Eintracht Frankfurt Traumpaar der Woche

Endgültig von seinen Gefühlen zum Titanen überwältigt war am Samstag der Lieblingsschiri der Eintracht, Herr Fandel

Bild: DDP
Bild: ddp

Zu den ersten Gratulanten gehörte Bayern-Altmeister Mehmet Scholl.

Bild: dpa
Bild: dpa

Schlagworte:

54 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. hat der olli eigentlich aktuell eine diensthabende freundin / ehefrau / bettschnecke?

    irgendwie sieht der umarmte auf bild 2 nicht so glücklich mit der situation aus^^

  2. Bayern-Spieler dürfen das mit Herrn Fandel machen. Gegen Gefühle ist kein Kraut gewachsen. Da darf Herr Pizarro im Pokal-Endspiel auch gerne mal zum Siegtreffer auf Eintracht-Spieler draufklettern. Herr Fandel zeigt Verständnis.

  3. isn ganz ganz lieber, der herr fandel…

    aber pädagogisch ist das supernännytechnisch natürlich nicht so wertvoll. da wäre vielleicht mal ne auszeit auf der stillen treppe oder aber eine kleine aggressionsabbauphase in der wuthöhle für den herrn pizza angemessen gewesen…

    aber der herr fandel darf wohl zu haus nicht mehr so spät fernschauen….

  4. Ich erinnere mich noch ans Heimspiel gg. den HSV, wo wir in der Schlussphase aufs Siegtor drängten und Herr Fandel das Spiel in der 89. Minute beendete. Weltschiri halt, unantastbar(frei nach dem Motto:“Ohne Schiris gäbe es keinen Fussball).
    Bei dem Pfeiffenträger in Gladbach gabs wohl Stromausfall am Handgelenk, der will wohl aus Fandels Schatten treten.

  5. Die gehören alle beide schon länger aus dem Verkehr gezogen.

  6. Ich behaupte mal bei jeder anderen Schiri / Spielerkombination hätte dieser Vorfall eine rote Karte mit gelben Herzchen zur Folge gehabt. Aber er hat ja nicht geschlagen, der Olli. Dann reicht gelb, lt. Herrn Fandel.

  7. @stefan: ich wusste garnicht, daß zwischen Giessen und FFM so ne Zeitverschiebung herrscht. (Aussicht um 9:59)

  8. Aprilscherz Teil 2? Soll die enttäuschende Leistung der Mannschaft etwa durch die Fehlentscheidungen des Herrn Fandel entschuldigt werden? Dafür habe ich kein Verständnis. Das Problem ist doch: Abstiegskandidaten wie wir müssen per se viel einstecken, sollten nicht mit der Solidarität von Schiedsrichtern rechnen, die sich längst andere Freunde gesucht haben (siehe BildI). Als Abstiegskandidat hat man eben wenig Freunde. Da wir aber nicht absteigen, umarmt der Herr Fandel irgendwann auch mal unsere Spieler (vor Freude)!

  9. Erstaunlich, dass Larsen nicht vom Platz geflogen ist. Das war doch ne Schwalbe ;-) .

  10. Der Titan-Olli muss einfach immer wieder schnell Dampf ablassen. Wenn das nicht auf dem Spielfeld passiert, dann fliegen halt sonst mit Körperflüssigkeiten gefüllte Gegenstände durch die Kabine. Das will doch auch keiner!
    Eine andere „Überraschung“ dieses Spieltages war für mich die Verbannung von Florian Kringe in die B-Elf der Bienen-Willis. Da zeigt der Dolli doch wirklich mal beim Richtigen die volle Härte. Gottseidank ist diese Pfeife bei uns (noch) nicht Trainer geworden…

  11. Doll´s Dortmunder Puppenkiste, wie Marionetten sind die am Freitag übern Platz getaumelt. Ein dolles Spiel halt. Bald hat die 2. Liga ein 80.000er Stadion.

  12. Mal was erbauliches, auch wenn’s nicht zum Thema passt. Takas Tor gegen Japan. Hoffe das wurde hier noch nicht gepostet. Bin gerade im Internet drüber gestolpert. Allererste Sahne.

    http://www.youtube.com/watch?v.....IalC2JEQdI

  13. Noch ist keine Zeit zur Schadenfreude. Wir sind nicht durch.

  14. @bernardo: seit wann spielt Taka für Peru?

  15. @katten-andy: mein erster Eintrag hier und schon ein Eigentor. Peinlich, peinlich ;o)

  16. @Bernado:
    Keine Sorge, du wirst trotz „Eigentor“ nicht zum „Jermaine des Tages“ erklärt werden.! ;)

  17. @bernardo: macht doch nix, ich will net wisse wieviel Dinger ich mir schon reingelegt habe.

  18. @Bernado: Du hast den Ball aber gottseidank nicht in den Torwinkel geköpft …
    Habe mir dieses Tor bereits archiviert, für den Fall, dass mich mein Sohn mal fragt, was meinen die eigentlich immer mit „auf dem Bierdeckel“?

  19. @Stefan:
    ‚Jermaine des Tages‘ ist eine wirklich schöne Idee. Vielleicht sollte man als Anreiz den Preis mit einem flächendeckenden Aufklebe-Tatoo und einem Autogramm von Miss Bonames (oder war es Miss Hessen) ausstatten…;0)

  20. @onkel moe: bist Du einer totalen Depression verfallen nach Deinem euphorischen 0:5 Tipp letzte Woche oder fährst Du Fahrrad bei dem schönen Wetter?

  21. Nix mit Miss, Missis (Unter-Bonames?) ist/war die „Dame“. Jermaine-Bubi braucht ja bekanntlich in jeder Lebenslage jemanden, die ihm zeigen, wo’s lange geht (und gut für einen selbst ist).

  22. @pivu:
    Ist mir schon klar, dass das die „Dame“ und nicht Jermaine-Bubi war

  23. … wer braucht von dem schon ein Autogramm?

  24. @ katten-andy (20):

    fahrradfahren wäre schön. nee, bin bei der arbeit.
    ich bin aber wirklich in tiefste depressionen verfallen.

    siehe hierzu auch:
    http://www.blog-g.de/archiv/18.....mment-7543

    trotz geprüfter frustrationstoleranz als „lebenslanger“ sge-fan ists manchmal schwierig. aber wem erzähl ich das…

    ************* Beginn Disclaimer ***********
    onkel moe ist heute ob des samstagsspieles übelster laune. folge dessen kann eigentlich alles sein, am wahrscheinlichsten ist derzeit aber ein noch verstärkter hang zu schlechten gags.
    ************** Ende Disclaimer ************

  25. Schlechte Laune auch bei mir, obwohl ich mit einem Punkt vor dem Spiel zufrieden war. Hilft nur ein Blick auf die Tabelle:

    13. Eintracht Franfurt, 31 Punkte -11

    —-eine Etage tiefer—–

    13. Kickers Offenbach, 30 Punkte, – 9

    Fest steht: wir sind mindestens eine Klasse und ein Punkt besser! Und schon sieht die Welt wieder etwas besser aus…

  26. Miss Frankfurter Bersch wär auch noch was…

  27. Jörg (Harmony Suporters)

    Fandel ist doch eh bezahlt von den Bayern.
    Danke nochmal Herr fandel für den geschenkten Sieg in Berlin.
    Der ist so mies das er nicht bei der WM ran durfte und als Entschädigung treibtv er als bayern freund in der Bundesliga sein unwesen.
    Sieht doch schon aus wie ein Weißwurstkopp……….

  28. @Albert C.
    …und das sog. „Restprogramm“ sieht bei den *** auch viel schlimmer aus!
    @Jörg
    Mich würde interessieren, wo der Herr Fannidel frisieren lässt. Oder ist das am End ne Perücke??

  29. vorn in dem stirn-noppel ist der druckknopf versteckt.

  30. Jörg (Harmony Suporters)

    Ich glaube auch das der ein Roboter ist.

  31. Herr Fandel ißt bestimmt gerne Würstchen aus Nürnberch, das Würstchen.

  32. …und benutzt ‚Old Speis‘

  33. Schpeiss (feinkörniger Beton) für die Haare, das Püppchen.

  34. Nach dem Spiel hat er bestimmt noch einen draufgemacht, mit dem Olibär. Das Disco-Luder.

  35. disko-luder und old spice passt mal so gar nicht zusammen :-) …
    (wenn zb ein gewisser jemand auf reifere herren steht, wo ich von ausgehe, dann wird er was verspielteres tragen… naffnaff oder sowas…)

  36. Was die wenigsten wissen. Als Pianist und Liebhaber klassischer Musik hört Herr Fandel während des Spiels über den Knopf im Ohr gerne mal die eine oder andere Symphonie, am Samstag war es mal wieder Beethovens 9.
    Im letzten (nicht in die klassische Fassung eingegangenen) Akt heisst es:
    „Schließt den heilgen Zirkel dichter,
    Schwört bei diesem goldnen Wein,
    Dem Gelübde treu zu sein,
    Schwört es bei dem Sternenrichter!
    Rettung von Titanenketten, (Tyrannen wird von der Zuschauerkulisse verschluckt)
    Großmut auch dem Bösewicht,
    Hoffnung auf den Sterbebetten,
    Gnade auf dem Hochgericht!“

  37. Keiner will ihn, naja, wenn alle Stricke reissen gibts ja noch die Oxxebächer.

  38. ah watt… der geht schön zu schlacke 06 … das wird da der bestbezahlteste bankwärmer der vereinsgeschichte :-)

    aber so hat er wenigstens zwischen den beiden spielen, die er für s06 machen darf zeit, um seinen hauptschuldabschluss nachzuholen.

  39. Klippschulabschluss – maximal!

  40. Und unser Kallewirsch-Schiri trinkt bestimmt auch gerne maln leckeren Rotwein, einen ZinFandel zB.

  41. ich war davon eigentlich ausgegangen, dass er den in seiner verletzungszeit bei der sge schon nachgeholt hat…

    menschenskinder. ich würd auch gern ne million dafür bekommen, dass ich den lieben langen tag nicht trainieren kann und wochenends auch noch schön buli live im stadion gucken muss. bester tribünenplatz (oder bei ganz guter führung: neben dem übungsleiter!!) und an-/abreise inklusive… manchmal noch mitm guten hotel… ein schickes trikot ist (ab nächster saison „war“) auch drin…

    hat alle vorteile auf seiner seite, der jjj…

  42. Bezeichnend, und mit ein Grund dafür, warum man „die Bayern“ nicht mögen kann, die Äußerungen einiger Verantwortlicher:

    „Das war ein Reflex. Er hat sich umgedreht und den anderen erwischt. Gelb ist in Ordnung.“
    Ulrich Hoeneß

    „Oliver umarmt den Gegenspieler.“
    Ottmar Hitzfeld (in seiner Eigenschaft als Komiker)

    Selbstkritik war deren Stärke noch nie.

  43. Der Olli setzt seine Karriere nach der Bayern-Ära auch bei den Ammis fort, als Wrestler in irgend so nem schmierigen Schuppen. Den IQ hat er jedenfalls dafür.

  44. Eigentlich darf man sie gar nicht mögen, die Bayern. Schiedsrichterkritik schon im Vorfeld des Spiels gegen Mailand:

    Manager Uli Hoeneß nannte die Einteilung des Russen Juri Baskakow durch die Europäische Fußball-Union (Uefa) „unglücklich“, nachdem beim 1:4-Debakel gegen die Italiener im Vorjahr dessen Landsmann Walentin Iwanow „katastrophal“ gepfiffen habe. Auch der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge ist mit der Uefa-Entscheidung für den 42-jährigen Unparteiischen aus Moskau nicht zufrieden. „Wir sind alle nicht angenehm überrascht, dass ein Russe, ein sehr unerfahrener dazu, das Spiel leitet. Im vergangenen Jahr hat auch ein Russe gegen uns sehr unglücklich gepfiffen. Ich hoffe, dass es diesmal keine negativen Auswirkungen haben wird.“ … Schon in den vorangegangenen Spielen sei der FC Bayern durch die Schiedsrichter „nicht objektiv behandelt worden“, so Rummenigge, „es wäre schön, wenn wir diesmal einen im Wortsinne Unparteiischen hätten“.

    Quelle: SpOn

    Ob sie wohl Fandel fordern?

  45. Die Rache der Schalke-Connection, sach ich da nur.

  46. Weiss jemand wie Herr Baskalov aussieht? Nicht dass der gute Mann das Spiel gefesselt in einem Nürnbercher Kühlraum verbringen muß, während Herr F. mit ner Tuntenperrücke aufläuft.

  47. Gut einprägen.

  48. sgeforeverone ulrich

    Ohne Nikolov im Tor beginnt die Phase des Abstiegs womöglich…

  49. So, den 27. Spieltag hab ich jetzt abgehakt, am nächsten Samstag wird Kotzbus in einer Betonschlacht abgefertigt.
    Doch vorher schau ich mir noch die Wurstbuben gegen AC an.
    Ist hier noch irgendjemand, der ne Info zwecks FCK gg. Rudis Bengel geben kann. (war seit 18:00 unterwegs)

  50. Die Zebras haben 3:0 gewonnen… ;-))))

  51. Kann mir mal jemand sagen, warum die Eintracht soviele Spiele kurz vor Schluß vergeigt? Ich erinnere mich an Palermo, Istambul, Nürnberg, Gladbach, Leverkusen, Mainz. Kann mal jemand ausrechnen, was wäre wenn?

    Dirk Ludwig
    http://www.Metzgerei-Ludwig.de
    http://www.Vollmond-Wurst.de