Nur noch 5 Ungewissheit

Foto: imago.
Foto: imago.

Also gut. Fokus aufs nächste Heimspiel also. Eines der Spiele, in denen es zählt. Alles andere als ein Dreier gegen Ingolstadt wären zwei oder drei Punkte zu wenig auf dem Weg nach Europa.

Bzw. erst mal zum Zwischenziel 40 Punkte, die ja noch immer offiziell im Raume stehen. Und die Eintracht Frankfurt so schnell wie möglich zu erreichen versucht, solange die Kräfte noch reichen und eine einigermaßen konkurrenzfähige Mannschaft aufgeboten werden kann. Bevor dann irgendwann, zwangsläufig, die nächsten Sperren drohen und es im Defensivverbund arg eng wird.

Auf Marco Fabian und Marc Stendera kann Niko Kovac so schnell nicht zählen, das hat der Trainer am gestrigen Tag nochmal klar gemacht. Inwieweit beide, selbst wenn sie dann irgendwann mal körperlich in der Lage sein sollten wieder an einem Bundesligaspiel teilzunehmen, eine echte Verstärkung wären, steht nach solch langer Abwesenheit sowieso in den Sternen. Der Kader ist und bleibt auf Kante genäht, aber das war eigentlich allen klar, die die Eintracht seit einiger Zeit beobachten.

Also gilt es, den Mangel zu verwalten und weiterhin darauf zu hoffen, dass das Glück noch ein wenig mitspielt. Gegen Ingolstadt sollte durchaus ein Sieg möglich sein, wenn die Einstellung stimmt. Und an der hat es bisher ja noch nie gemangelt.

Ein Fußballfest dürfte das am Samstag nicht werden, auch wenn im Vorlauf zum Spiel alles dafür getan wurde, die Hütte einigermaßen zu füllen. Kräht am Ende aber kein Hahn mehr danach, wenn das Ergebnis stimmt.

Um die B-Note kümmern wir uns dann ein anderes Mal. Wenn wieder ein paar Künstler an Bord sind.

Schlagworte: ,

192 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin,
    Richtig! Drei Punkte – egal wie und danach hoffen das der Kampf – und Mannschaftsgeist ausreicht einen Europaplatz zu halten.

  2. Guten Morgen, ein treffender Text. Es wird sicherlich kein Spiel für Feinschmecker, aber Hauptsache ein Heimsief!

  3. Trainieren eigentlich varela und Medo wieder mit?

  4. Gude Morsche, Frankfurt!
    Den Huszti werden wir wohl in dieser Rückrunde noch sehr vermissen.
    Ob Fabian und Stender in dieser Rückrunde noch eingreifen glaube ich
    nach Nikowatsch’s Aussagen nicht mehr wirklich. Das wird noch eine
    Aufgabe, den CL-Platz sicher in trockene Tücher zu packen!

  5. Platz 6 egal wie. CL ist zementiert.

  6. … „nicht konformer Staat…“ sehr schön.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3379131

  7. Morsche!

    Es ist schon erstaunlich, auf welch hohem Niveau gejammert wird.

    Die BLÖD wirft der SGE letzten Sonntag vor, sich in Ausreden zu flüchten (Doppelbelastung Pokal / Liga) und die lokale Presse wird nicht müde auf den engen Kader hinzuweisen. Und dass dieser Kader schon gar nicht reicht, um in der nächsten Saison ggf. Europa League zu spielen.

    Tatsache ist jedoch – dieser Kader wurde mit minimalsten finanziellem Aufwand zusammengestellt, mit dem einzigen Ziel, dieses Jahr nicht gegen den Abstieg zu spielen sondern eine möglichst sorgenfreie Runde zu spielen.

    Mit diesem auf Kante genähten Kader hat die Eintracht beste Chancen, in 2 – 3 Spieltagen das Thema Klassenerhalt zu den Akten legen zu können. Womit alles erreicht würde, wofür der Kader zusammengestellt wurde.

    Alles was dann noch (hoffentlich) kommt, ist die Sahnehaube, die aus einer ordentlichen Saison eine gute Saison werden lässt. Jede Bewegung in der TV-Tabelle nach oben hilft, die Finanzen der SGE weiter zu konsolidieren. Auch wenn es am Ende vielleicht nicht für Europa sondern nur für Platz 8 oder 9 reichen sollte wäre weit mehr, als man es mit diesem zusammengewürfelten Kader erwarten durfte.

    Fazit:

    Die vermeintlichen Kader-Probleme sind doch Luxus-Probleme. Auch ohne Hustzi, Fabian, Stenda etc. wird der Klassenerhalt problemlos zu stemmen sein und ein ordentliches TV-Ranking am Ende der Saison erreicht werden. Wenn nebenbei der Nachwuchs (Barkok, Gaci, & Co) ob des engen Kaders noch regelmäßig Spielpraxis bekommt und sich für die kommende Saison einspielen kann, dann hat man aus der Not eine Tugend gemacht.

    jm2c

  8. @7

    Danke, dass Du es mir erklärt hast!
    Jetzt verstehe ich das endlich!

  9. Ein 3. Platz nach 20 Spieltagen, weckt aber trotzdem Begehrlichkeiten und es wäre schade wenn die vielleicht einmalige Chance auf Topeuropa (inkl. der dazugehörigen Kohle) wegen Personalmangel nicht genutzt werden kann.
    Obwohl mir natürlich klar ist, das mit dem vorhandenen Geld nicht viel zu machen war, im Winter.
    Ich hoffe einfach, es gibt keine weiteren Ausfälle und die die fit sind, weiterhin so bei der Sache bleiben, wie bisher.
    Davon gehe ich aus, auch wenn wir nicht jedes Spiel gewinnen werden. Ein paar dürfen es schon noch sein.

    Und Ingolstadt wird schwer. Die scheinen auf nem guten Weg zu sein.

  10. @7 Ronny B.: +1.
    Hervorragendes Statement!

  11. Morsche
    ich bleibe dabei, dass es sich gelohnt hätte, im Winter einen zentralen Mittelfeldler zu holen. Wenn 98 Altintop klarmachen kann, sollten wir auch einen erfahrenen Spieler finden, der uns bezahlbar kurzfristig weiterhilft. Vergosssene Milch, ich weiß, aber ich hab`es ihnen gesagt, denne Balkansturköpp.

    @ #8
    fies
    ;-)

  12. Der Platz 3 ist eine Momentaufnahme, die in der Tat Seltenheitswert hat.
    Die Eintracht hatte sich in der letzten Saison finanziell im Winter weit aus dem Fenster gelehnt, um Fabian und Huszti, etc. zu verpflichten. Die Auswirkungen auf die Finanzlage sind bekannt.

    Diesen Winter hat man bewusst den Sparmodus walten lassen, damit man dann im Sommer finanziell in der Lage ist, wiederum den Kader gezielt zu verstärken (was angesichts der absehbaren Abgänge und Leihrückgaben auch notwendig ist).

    Ich glaube alle Verantwortlichen bei der Eintracht werden selbstredend versuchen, das maximal mögliche in dieser Saison herauszuholen. Insofern wäre die Angst unbegründet, dass es in der Rückrunde nach dem Klassenerhalt nur noch ein müdes Auslaufen geben könnte.

  13. @8 – ich helfe gerne, wenn ich kann ;-)

  14. Man hat genau wie beim letzten Mal die Schaase verstreichen lassen im Winter nachzulegen. Ich behaupte mal obwohl man wusste das Huschti geht.
    Schade.

  15. bin auch bei #7

    Zudem nervt mich dieses Seferovic Thema gerade unglaublich. Nach einem guten Spiel im Pokal gegen einen Zweitligisten bekommt dieser jetzt wieder eine Rolle zugesprochen, die er, abgesehen von den guten Auftritten im ersten Jahr, niemals hatte.

    Zum Thema Mittelfeld: ja, dünne Personaldecke,Huszti weg. Alles schön und gut. Aber es gibt jetzt junge Spieler im Kader, die nun vielleicht auch mal das Glück haben Einsatzzeiten zu bekommen. Und zwar in einer Tabellensituation, in der kein Abstieg droht. Ein ideales Testszenario, wenn ihr mich fragt.
    Wenn dann ein internationaler Wettbewerb herausspringt, nehme ich mit. Muss aber nicht. Lieber erst mal das Halbfinale im Pokal erreichen und 2,5 Mio € kassieren.

  16. Des gestrige Abend hat gezeigt, dass man Mannschaften, die hinter der Eintracht stehen nicht ernst nehmen kann.

  17. ZITAT:
    „Platz 6 egal wie. CL ist zementiert.“

    Wo bitteschön ist den ob darbendes LEVs / MGs plus baldigst abkackender BVBs die Championsleague zementiert?
    Zumindest werde ich bei dümmlichen Zementgeschwätz direkt glockenwach.

    Am End qualifizieren sich die Ziegen und Berlin für die CL – dann möchte ich die Zementler mal hören …

  18. Ich fordere 9 Punkte aus den nächsten 3 Spielen. 3:0 in Leverkusen verloren und plötzlich ist der Ténor so négativ…

  19. Beiträge lesen und verstehen wird vollkommen überbewertet.

  20. Ferner bitte ich die Formulierung „auf Kante genäht“ aus dem Blog Repertoire zu streichen.

    Begründung: Nervende Politiker-Bildsprache. (Ich glaube Hans Eichel hat dereinst mit diesem sperrigen Ding angefangen),

  21. ZITAT:
    „Des gestrige Abend hat gezeigt, dass man Mannschaften, die hinter der Eintracht stehen nicht ernst nehmen kann.“

    Der gestrige Abend hat auch gezeigt, dass im Moment wirklich jede Kappenmannschaft gegen Dortmund
    gewinnen kann.

  22. ZITAT:
    „Ferner bitte ich die Formulierung „auf Kante genäht“ aus dem Blog Repertoire zu streichen.

    Begründung: Nervende Politiker-Bildsprache. (Ich glaube Hans Eichel hat dereinst mit diesem sperrigen Ding angefangen),“

    „Das Gebot der Stunde muss jetzt lauten….“, der Klassiker an jedem Wahlabend.

  23. Spielen wir eigentlich noch gegen Mannschaften, die vorher Europareise hatten?

  24. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ferner bitte ich die Formulierung „auf Kante genäht“ aus dem Blog Repertoire zu streichen.

    Begründung: Nervende Politiker-Bildsprache. (Ich glaube Hans Eichel hat dereinst mit diesem sperrigen Ding angefangen),“

    „Das Gebot der Stunde muss jetzt lauten….“, der Klassiker an jedem Wahlabend.“

    Am Ende des Tages wird sich zeigen ob die in die Mannschaft gesteckten Erwartungen erfüllt werden konnten.

  25. ZITAT:
    „ZITAT:
    Der gestrige Abend hat auch gezeigt, dass im Moment wirklich jede Kappenmannschaft gegen Dortmund
    gewinnen kann.“

    Dann scheinst du das Spiel nicht gesehen zu haben. Der BVB hat gestern wirklich sehr gut gespielt. Das Tor war halt selten doof, und der Elfer mies geschossen. Trotzdem denke ich, das Dortmund Benfica beim Rückspiel aus dem Stadion ballert mit 4:0 oder 5:0.

  26. Vicequestore Patta

    @20, Ergänzungsspieler:

    Da bin ich ganz bei Dir. Ich habe zwar den Passus selbst noch unlängst gebraucht, kann das aber mittlerweile auch nicht mehr sehen. Jetzt hat der Durst den wieder gebraucht,. Will nix mehr auf Kante genäht beschrieben sehen.

  27. Zum Eingangsbeitrag: der Ständer läuft, das ist doch schon mal gut und ohne Ungewissheit wäre Fußball langweilig (es sei denn man steht auf Bayern München).
    Im Hinblick auf das Ziel Klassenerhalt sollte ein Ausrutscher vermieden werden; wenn man mehr will (wer will das nicht?), darf man sic keinen Ausrutscher erlauben (die Big Points werden dann woanders ausgespielt).
    Zum Bild oben: der Meier überlegt schon, wie er mal wieder drei in einem Spiel reinkriegt.

  28. Vicequestore Patta

    @24: „Ende des Tages“, das ist doch Horst Held wie er leibt und lebt.

    Könnte man ja wieder aufleben lassen…

  29. ZITAT:
    „ZITAT:
    Trotzdem denke ich, das Dortmund Benfica beim Rückspiel aus dem Stadion ballert mit 4:0 oder 5:0.“

    Ich hoffe es. Je weiter Dortmund in der Pilzliga kommt, desto besser für uns.

  30. Es ist nun mal eine „geschenkte, günstige Gelegenheit“, die die Eintracht sich mit Mut und Fleiss erarbeitet hat.

    LEV ist kein Knacks, wenn wir am WE gegen Ingolstadt gewinnen sollten. Wie Stefan schon schreibt, mit Geduld und egal wie. Das traue ich der Mannschaft zu, trotz der Verletzten.

  31. Wenn der Haris endlich zu Benfica weg ist, holen wir dann noch so ein Kaliber Hrgota?

  32. Ich mag die Phrase von der Kante, das hat so etwas gemütlich hausfräuliches und gibt mit „Kader“ eine schöne Alliteration. Ich glaube zwar, das noch nie verwendet zu haben, werde es mir aber aus Protest gegen die Hochkultursnobs in diesem Blog jetzt angewöhnen.

    Mahlzeit.

  33. „ZITATe“:
    „Trotzdem denke ich, das Dortmund Benfica beim Rückspiel aus dem Stadion ballert mit 4:0 oder 5:0.“

    „Ich hoffe es. Je weiter Dortmund in der Pilzliga kommt, desto besser für uns.“

    Der Worte les‘ ich wohl, allein …
    Dem CL-BVB drücke ich die Daumen, nicht zuletzt auch aus reinem SGE-Eigennutz. Aber ob der BVB derzeit in einer Verfassung ist, einen Gegner aus dem Stadion zu „ballern“? Irgendwie scheint mir da was zu bröckeln auf mittlerer und höherer Ebene, da knirschts ganz gewaltig. Belegen kann ich das freilich nullkommanull. Aber wetten drauf, dass Tuchel nach dieser Saison immer noch … Nö, würde ich nicht. Stand heute.
    Liegt also an uns, weiter dem BVB vor der Nase rumtanzen zu können. Gibt schlimmeres.

  34. „Mahlzeit.“
    Jetzt schon? Ich warte noch, sonst wird der Nachmittag so lange.

  35. OT: warum trommeln demonstrierende Gewerlschaftler konsequent sübamerikanische Rhytmen bei ihren Umzügen? Wollen die ihre beschwingt-lockere Arbeitshaltung zur Schau stellen? Die schwingenden Hüften können es nämlich nicht sein…

  36. Werfe dem Verdi-Zug jetzt ein dreifach donnerndes „Helau“ aus dem Bürofenster zu. Da freuen die sich.

  37. ZITAT:
    „“Mahlzeit.“
    Jetzt schon? Ich warte noch, sonst wird der Nachmittag so lange.“

    Viertel vor zwölf ist Mittag. Ab 1600 austrudeln.

  38. ZITAT:
    „Ich mag die Phrase von der Kante, das hat so etwas gemütlich hausfräuliches…“

    ‚Auf Kante nähen’

    Zitat:
    „Bedeutungen:
    [1] Resourcen – meist finanzielle Mittel, ein Budget oder Zeit – so knapp bemessen, dass etwas gerade noch erreicht werden kann

    Herkunft:
    vom Schneidern: wenn zwei Stoffteile so knapp aneinander genäht werden, dass kein Stoff mehr ausgelassen werden kann und somit keine Reserve bei Änderungsbedarf zur Verfügung steht[1]“

    Quelle: Wiktionary

  39. ZITAT:
    „http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-europa–beschleunigt,1473446,35161688,item,0.html

    Ressourcen. Finanziell übersichtlich, aber immerhin.“

    Weil es da (wieder) um den kommenden Bau der Geschäftsstelle ging: was ist da alles mit beinhaltet? Wurde das hier schon mal beantwortet (die Frage kam ja schon)? Weil: sollte das auch Verbesserungen in der Infrastruktur für die Spieler beinhalten dann kann ich mir vorstellen, dass dies (auch) für Kovac & Co. ein Zugeständnis ist — vergleiche die Lüftungsanlage. Und insofern wäre es vorteilhaft weil es darauf erneut hindeutet, dass das Trainerteam langfristig und nachhaltig für den Klub plant.

    Wenn es aber nur um „Logen“ für die Geschäftsführenden geht dann sollten sie lieber auf ein Stadion sparen. Aber der Gedanke wäre dann auch nur vergossene Milch.

  40. ZITAT:
    „http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-europa–beschleunigt,1473446,35161688,item,0.html

    Ressourcen. Finanziell übersichtlich, aber immerhin.“

    Wenn Europa so gut und wichtig ist hätte man was für den Kader tun sollen im Winter, statt für das Eigenkapital, welches man für eine Geschäftsstelle zu brauchen glaubt. Die Stadionsituation wird auch nur dergestalt verändert, dass die Arena für die EM aufgehübscht wird und die Eintracht deswegen mindestens die gleiche Miete zahlt wie jetzt. Wer hier geglaubt hat „man“ würde ernsthaft mit der Stadt verhandeln …
    Hier geht es weiter wie gehabt.
    Gerade deswegen freu ich mich jeden Tag über den dritten Platz.

  41. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Spieleretat 16/17 4 Millionen über dem Etat 15/16 liegen soll, wie Durstewitz schreibt.

    Absolute Gehaltsschwergewichte sind mit Zambrano, Ilse und Luc weg. Die 3 zusammen dürften so viel verdient haben, wie alle im Sommer und Winter geholten Spieler zusammen.

  42. Da werden zwei Gehälter von Spielern von Real und eines von Chelsea gezahlt. Ich denke, die sollten jeweils locker an Aigner und Castaignos rankommen, B-Elf/Jugend hin oder her.

  43. ZITAT:
    „Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Spieleretat 16/17 4 Millionen über dem Etat 15/16 liegen soll, wie Durstewitz schreibt.

    Absolute Gehaltsschwergewichte sind mit Zambrano, Ilse und Luc weg. Die 3 zusammen dürften so viel verdient haben, wie alle im Sommer und Winter geholten Spieler zusammen.“

    Naja es gab ja auch noch Verlängerungen, u.a. von Abraham und Chandler, auch Kovac. Dazu kommen die mit Sicherheit deutlich höheren Prämien….

  44. Wie bezahlen sogar 2 Trainer, oder?

  45. Stimmt, der Armin bekommt ja auch noch jeden Monat Kohle….

  46. ZITAT:
    „Da werden zwei Gehälter von Spielern von Real und eines von Chelsea gezahlt. Ich denke, die sollten jeweils locker an Aigner und Castaignos rankommen, B-Elf/Jugend hin oder her.“

    Allerdings wäre es auch durch aus möglich, das Teile des Gehalts nach wie vor von Chelsea oder Real gezahlt werden, um den Spielern Spielpraxis zu ermöglichen.

  47. „Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Spieleretat 16/17 4 Millionen über dem Etat 15/16 liegen soll, wie Durstewitz schreibt.“

    Das heißt, ID ist falsch informiert (worden) oder er kann nicht richtig rechnen.
    Kann es auch sein, dass die Wintereinkäufe 15/16 als Vorgriff zu 16/17 bewertet wurden.

    Wir wissen wie immer nichts.

    #gefährliches Halbwissen

  48. DocSnyder – ich bin mir in meinem gottvertrauen in die Handelnden der Eintracht sehr sicher, dass wenn eine im Winter eine gescheite Vertärkung zu einem adäquaten Preis zu haben gewesen wäre, diese verpflichtet worden wäre.

    wäre wäre wäre

  49. ZITAT:
    „wäre wäre wäre“

    Altintop war zu haben.

    Mein Eindruck war eher, dass man an einem Spieler dran war, den man aber (jetzt) nicht bekam und auf ihn daher bis Sommer wartet. Einen Ersatz wollte irgendwer mit Vetorecht dann nicht.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Dafür gibt es schließlich diesen Blog.

  50. ZITAT:
    „Altintop war zu haben.“

    Ver–Stär–Kung–En !

  51. Wer weiß ob Altintop nicht gefragt wurde, sich aber dann doch erinnert hat, dass sein Bruder es bei uns nicht allzu leicht hatte.

  52. ZITAT:
    „Ver–Stär–Kung–En !“

    Eben nicht, sondern Stabilisatoren. Dass man im Winter nicht den nächsten Knaller angelt, ist naheliegend. Bei unserer Situation wäre aber schon ein Spieler, der solide und mit Erfahrung eine Alternative im defensiven Bereich ist, eine Beruhigung. Wenn Omar noch ausfällt, oder Hasebe, dann stehen wir blöd da.

  53. ZITAT:
    „Wer weiß ob Altintop nicht gefragt wurde, sich aber dann doch erinnert hat, dass sein Bruder es bei uns nicht allzu leicht hatte.“

    War nur ein Besipiel, dass sogar D98 einen gefunden hat.

  54. Soto Kyrgiakos wäre frei gewesen und hätte den Ochsenpflug seines Vaters stehen lassen und in die Täler der Rhein-Main-Ebene hinabgestiegen.

  55. Kyrgiakos unser grieschicher Abwehrgott.
    Ich mochte den Typ :)

  56. Das griechische Riesenbaby, dessen Name mir entfallen ist und das sich der HSV geangelt hat hätte ich schonmal genommen.

  57. Papadopoulos heißt er. Subotic hätte ich auch genommen.

  58. Aber egal. Wir haben jetzt 12 Mio. Eigenkapital. Prima.

  59. ZITAT:
    „Was macht Rode?“

    Hatte sich bei Bayern durchgesetzt, macht das jetzt beim BVB.

  60. Waren beide für je 500 Tsd. Leihgebühr zu haben.

  61. ZITAT:
    „Waren beide für je 500 Tsd. Leihgebühr zu haben.“

    plus 2 Mio Gehalt.

  62. Welcher Altintop auch immer hat uns durch seinen 3-Punkte Einsatz gegen den BVB schon optimnal gedient.

    CHAMPIONSLEAGUE

  63. In der Euphorie macht man die entscheidenden Fehler!

  64. ZITAT:
    „Welcher Altintop auch immer hat uns durch seinen 3-Punkte Einsatz gegen den BVB schon optimnal gedient.

    CHAMPIONSLEAGUE“

    Der dritte Zwilling

  65. ZITAT:
    „Was macht Rode?“

    Wo immer er auch sein mag: Er bleibt!

  66. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Waren beide für je 500 Tsd. Leihgebühr zu haben.“

    plus 2 Mio Gehalt.“

    Möglicherweise wollten auch die Spieler nicht.
    Wegen des Gehalts und der starken Konkurrenz, u. a.

  67. Darmstadt wird mit den von uns fahrlässig übersehenen Krachern Altintop und Sam in die CL stürmen.

    Fakt und feddisch.

  68. @raideg
    ZITAT:
    „Kyrgiakos unser grieschicher Abwehrgott.
    Ich mochte den Typ :)“
    SUAFY ! :)

  69. 69 – nur lachhafte Amatuere fragen die Spieler.

  70. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Waren beide für je 500 Tsd. Leihgebühr zu haben.“

    plus 2 Mio Gehalt.“

    Möglicherweise wollten auch die Spieler nicht.
    Wegen des Gehalts und der starken Konkurrenz, u. a.“

    Möglicherweise hat man aber auch das EK für den Geschäftsstellenbau gestärkt.

  71. ZITAT:
    „69 – nur lachhafte Amatuere fragen die Spieler.“

    Klar, der eine sagte er wolle unbedingt mal mit den Ziegen nach Europa und der andere meinte er wolle den HSV mit seinen Kopfballtoren allein retten.
    Das ging hier nicht. Außerdem haben wir ja Hector. Da hatten die bestimmt Angst sich nicht durchzusetzen.

  72. ZITAT:
    „Papadopoulos heißt er. Subotic hätte ich auch genommen.“

    Ich auch. Aber wir hatten gerade Ecuador verpflichtet. Und das langte unseren Verantwortlichen erst einmal. Verständlich. Der 6er wäre m.E. dringender gewesen….

  73. „Wer soll das bezahlen, Wer hat das bestellt, Wer hat so viel Pinke-pinke, Wer hat so viel Geld? Sonntags, da sitzt in der Wirtschaft im Eck, Immer ein feuchter Verein.“
    (Jupp Schmitz)

  74. Vermisse gerade weder einen Huszti noch andere Kaliber wie Altintop oder Subotic. Bis zur Länderspielpause können jetzt mal die Jungs Barkok, Max und evtl. Wolf weitere wertvolle Bundesliga Minuten erhalten. Zusammen mit einer Weiterentwicklung von Gacinovic und Rebic ist dies doch auch ganz im Sinne eines Ausbildungsvereins und für mich ein vielversprechend er Weg für die Zukunft von Eintracht Frankfurt, als denen einen erfahrenen Mittelklassemann vor die Nase zu setzen zudem billiger. Ob es für Europa reicht ist eh Ungewissheit. Werden wir am Ende 8 -10ter erreichen noch das DfB Pokalhalbfinale und entwickeln die oben Genannten zu Stamm bis 18er Kaderspielern hätte Kovač in meinen Augen ne Bombensaison hingelegt.

  75. ZITAT:
    „Vermisse gerade weder einen Huszti noch andere Kaliber wie Altintop oder Subotic. (…)“

    Subotic zu verpflichten hielt ich für eine gute Wahl. Den hätte ich so oder so geholt; in der Innenverteidigung kann es nicht genügend gute Leute geben. Köln hat da IMHO richtig gehandelt. Schmadtke halt…
    Und Huszti wird noch vermisst werden. Da bin ich mir sicher.

  76. mainadler 72. Da sieht man mal wieder, dass ich nix von Fußball verstehe. Mir gings darum das defensive Mittelfeld und die Abwehr zu stabilisieren, bzw. so aufzustocken, dass wir nicht blank sind wenn mal einer gesperrt ist. Allerdings hatte ich nicht aufm Schirm, dass es eigentlich darum geht Wolf und Max und Barkok wertvolle Bundesligaminuten zukommen zu lassen und Gacinovic und Rebic weiterzuentwickeln.

  77. Ist das mal wieder ein Gejammer hier.
    Wir steigen ab, weil wir keinen abgehalfterten überteuerten Dauerverletzten von der Resterampe geholt haben.

    Typisch Umfeld.

  78. ZITAT:
    „….können jetzt mal die Jungs Barkok, Max und evtl. Wolf weitere wertvolle Bundesliga Minuten erhalten. ….“

    Wie wertvoll die für die Eintracht sind, entscheiden aber Ergebnisse. Ich will nächte Saison wertvolle Europaminuten.

  79. Naja – für die Innenverteidung sindse nicht ganz so wertvoll.*

    * habe ich hiermit die Vermischung Subotic Verpflichtung mit den Spieleren Barkok / Max / Wolf korrekt wiedergegeben?

  80. ZITAT:
    „Kollektivstrafen – es lebe die Juristerei:

    http://www.zeit.de/sport/2017-.....on.link.sf

    Hmmm…Und bei unseren Sperrungen kam nie jemand auf so geistreiche Gedanken, geschweige denn das es in einer Zeitung gedruckt wurde. Momentan wird echt so getan als ob Dortmund der erste und einzige Verein wäre, dem die Kurve dicht gemacht wurde.
    Na vielleicht bewirkt es ja was. Wenngleich ich nicht glaube, dass Kollektivstrafen irgendwann mal der Vergangenheit angehören.

  81. ZITAT:
    „Kollektivstrafen – es lebe die Juristerei:

    http://www.zeit.de/sport/2017-.....on.link.sf

    Hadde mer des net schonemal?
    Ob nun keine Klausel in den AGB oder eine unwirksame, ist dann auch schnurz.

  82. @84/85:
    Da wird ein Jurist interviewt. Der sagt viel, wenn der Tag lang ist.

  83. @85: Das haben doch 2 Eintracht Fans auch vor Gericht gebracht letztens. Wurde es dann nicht mit einem Vergleich geschlossen? Weil man das nicht wirklich durch prozessieren wollte?

  84. Lässt sich ja immer drüber streiten wo der Schuh gerade am meisten drückt…Schneller Stürmer, Rechtsaußen, 8er, 6er, Innenverteidigung ? Starten tun die meisten trotzdem mit 11 Spielern. Das es momentan eher hinne als vorne drückt ist ja auch klar, aber eigentlich schon seitdem Hasebe Libero spielt. Der könnte ja auch die 6 spielen zumindest bevor Er nochmal nach rechts abdriftet.

  85. zur Sperrung der Dortmunder Südtribüne fand ich den Kommentar von Heribert Prantl in der Süddeutschen Zeitung recht gut – http://www.sueddeutsche.de/spo.....377288!amp

  86. Vicequestore Patta

    Wg. Verstärkung:

    Den Papa hätten wir uns nie leisten können. Kyrgiakos: Das ist ja schon so lange her. Jetzt wird anders Fußball gespielt in der Liga. Auch wenn er gegen Eisenbahnschwellen treten kann, langt das dann noch, um hier erfolgreich mitspielen zu können? Ich mag ihn dennoch. Ist ein Typ.

    Ich finde, hier wird mit Sebastian Rode unfair umgegangen. Er hat bei Pep zwei relativ gute Saisons gespielt. Er ist nicht Lahm oder Lewandowski, Müller oder Alaba. Er war dort der „utility guy“. Er wurde eingesetzt, um andere angeschlagene Spieler zu schonen. Das hat er gut gemacht.

    Dortmund ist halt voll in die Hose gegangen. Wenn ich er wäre, täte ich meine BVB-Bettwäsche verbrennen. Da muss er einen Schlussstrich ziehen.

  87. Kollektivstrafen sind auf der anderen Seite Teambuildingmaßnahmen.

  88. Nur noch 328 Posts bis zur 80000 !
    Wurms!

  89. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Kollektivstrafen sind auf der anderen Seite Teambuildingmaßnahmen.“

    Na ja, die Fahrt nach Oberhausen fällt ja jetzt wohl aus. Vielleicht lässt sich ja noch ein public viewing in der Kampfbahn rote Erde organisieren. Kollektivstrafe mit Volksfestcharakter sozusagen; hätte was.

  90. ZITAT:
    „Stimmt, der Armin bekommt ja auch noch jeden Monat Kohle….“

    Der soll mal schön kommen und die U17 trainieren!

  91. ZITAT:
    „Nur noch 328 Posts bis zur 80000 !
    Wurms!“

    Wurms?

  92. Demnächst wohl in Nordkorea

  93. ZITAT:
    „WUMMS!!“

    Da musst du wohl noch ins Trainingslager! ;-)

  94. Der Watz istz schuld, der hat mich mit so einem „Du schreibst deine Beiträge zu schnell“ ausgebremst

  95. ZITAT:
    „Der Watz istz schuld, der hat mich mit so einem „Du schreibst deine Beiträge zu schnell“ ausgebremst“

    Siehe den Link in der 100.

  96. Wer weiß, ob Trump zu dem Zeitpunkt nicht schon wieder privat twittert.

  97. ZITAT:
    „Siehe den Link in der 100.“

    habs gesehen. Gütig lächelt er, der Watz

  98. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Far away in America! Let’s go!

  99. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Wer weiß, ob Trump zu dem Zeitpunkt nicht schon wieder privat twittert.“

    Obama soll Trump vor der offiziellen Amtsübernahme den Hinweis gegeben haben, dass man das Oval Office nicht wie einen Familienbetrieb führen könne. Da wird er wohl recht haben.

  100. Ungeachtet der Mitteilung vom kommenden Trainingssland ist ganz klar das hier für mich die Meldung des Tages, wenn nicht der Woche.
    https://twitter.com/fhomburger/status/831904883313897472

  101. ob Fabian ins Trainingslager mit darf !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  102. ZITAT:
    „Trainingslager bei Trump“

    Bekommen wir jetzt doch keinen Scheich?

  103. Die Pokalwoche hat neben uns doch auch die anderen geschlachtet. Dortmund verlor, Köln verlor, die Bayern quälten sich. Lediglich der HSV trumpft gross auf. Ansonsten war es mau. So im Nachteil gegenüber anderen sehe ich uns da mit unserem Kader noch nicht.

  104. Scheich ist Winter. Trump ist Sommer. Du Amateur.

  105. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    Wumms

    Ansgar Brinkmann?

  106. Saisonvorbereitung in den USA. Das klingt ja erstmal schick. So wie bei den großen. Bei den großen wird aber rumgemeckert, dass das ja keine ordentliche Saisonvorbereitung ist, wenn man ständig nur im Flugzeug hockt, um Exhibition games zu spielen.

    Aber die Internationalisierung! Die haben mittlerweile selbst eine funktionierende Fußball-Liga, wer sich darüber hinaus für Fußball interessiert, tut das für Liverpool, Manchester Utd., Real Madrid oder als Latino für die großen südamerikanischen Klubs. Warum die kleine Eintracht da jetzt einen großen Haufen setzen soll?

    Immerhin, es gibt den EFC Pazifik, lustige Leute, so etwa fünf. Gute Leute, aber eben fünf.

    Mir wäre eine konzentrierte Saisonvorbereitung ohne Stress lieber. Was die Wert ist, sieht man ja diese Saison.

  107. ZITAT:
    „Scheich ist Winter. Trump ist Sommer. Du Amateur.“

    Ah, ich bin aber auch ein Tollpatsch!

    Ansonsten schließe ich mich Schuschs #116 an.

  108. „…Die USA ist für die DFL und auch für Eintracht Frankfurt ein wichtiger und spannender Zielmarkt. Deswegen ist diese Reise auch ein wichtiger Bestandteil unserer Internationalisierungsstrategie…“

    Zielmarkt! Wichtig und spannend dazu!
    Und denkt denn niemand an die übergewichtigen Kinder in Nordamerika?

  109. Eine fokussierte Vorbereitung ist meines Erachtens für ein Team unserer Klasse unbezahlbar. Mit diesem Mist torpediert man sich selbst.

  110. Die wollten verhindern, dass ich wieder in Südtirol am Spielfeldrand rumstehe und unqualifizierte Kommentare abgebe.

  111. 120

    und wo ist der Unterschied zum Winter in den VAE, kann man in den USA weniger gut trainieren???????

  112. da wäre Deutschland 2014 nie Weltmeister geworden die sind überall hingeflogen, das sollte für ein Profiteam wohl keine Thema sein. Auch wenn es sich bei uns um die Vorbereitung handelt.

  113. Och nö. Ich lass mich jetzt nicht darauf ein.

    Ommmmmm……

  114. @124: die sind aber nicht Weltmeisteer geworden, weil sie hin- und hergeflogen sind? Waren die nicht einfach dran? So wie Belgien 1920, Italien 1934 und Argentinien 1978. Man weiß es nicht. Aber vielleicht ersetzt Fliegen Höhentraining? Modern Times!

  115. Wenn du von den 12 Tagen, 4 Tage im Flieger, im Bus oder am Flughafen verbringst ist das sicher nicht ideal für die Vorbereitung. Und im Sommer werden die Grundlagen gelegt, vorallem bei der Fitness, da sollte man unnötige Unterbrechungen vermeiden.
    Und der Vergleich mit der besten Nationalmannschaft, die gar keine andere Wahl hat, in einem WM Turnier, hinkt.

  116. Diese Bayern schießen wir doch am 11ten hochkant aus deren Arena!

  117. Der Schiri ist natürlich Schuld.

  118. Wenn nicht diese Saison, wann dann… Auch wenn die Heute bis jetzt viel Pech mit dem Schiedsrichter haben. Der pfeift ja nahezu alles gütig für Arsenal.

  119. Will nur mal kurz darauf hinweisen, dass es in der Vergangenheit meist 2 Trainingslager gab. Eins mehr so für Ausdauer und Fitness und eins mit Fokus auf dem spielerischen Element.

  120. Das war kaum eine Chance. In der Rückwärtsbewegung. Der ist schon eirklich verdammt gut, der lewa.

  121. da habe ich ja ABB schön bestätigt.

  122. Beides trainiert man nicht im Flugzeug und mit Jet-Lag.

  123. Hach, MEINE Bayern.

  124. ZITAT:
    „Will nur mal kurz darauf hinweisen, dass es in der Vergangenheit meist 2 Trainingslager gab. Eins mehr so für Ausdauer und Fitness und eins mit Fokus auf dem spielerischen Element.“

    Die müssen die viele Reiserei für die Champions League trainieren.

  125. 2:1 aufgestützt irregulär aber wie immer es sit und bleibt ein Dr…verein

  126. Alles mustafis schuld. Er ist nervös…spielt ja auch das erste mal gegen DIESEN FC BAYERN…

    Und gleich kommt Kimmich!

    Und Mesuts Körpersprache is auch wieder seit der 5min ganz ganz schlecht…

    Der kommentarbot braucht mal ein par neue phrasen.

  127. ZITAT:
    „da habe ich ja ABB schön bestätigt.“

    Danke, danke.

  128. Wenn wir hier schon über die Bayern babbeln: Kann’s sein, dass Alonso ganz weit von seiner Bestform entfernt ist?

  129. Das war ein klarer Handelfmeter.

  130. Die erreicht er auch nie wieder.

  131. ZITAT:
    „Wenn wir hier schon über die Bayern babbeln: Kann’s sein, dass Alonso ganz weit von seiner Bestform entfernt ist?“

    nun ja, ich bin auch schwächer geworden.

    Uups, 4:1

  132. Bayern München ist und bleibet ein Sch… Verein!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Aber wie jede Jahr hoffe ich das spätestens im Finale eine Mannschaft komme die dieses arrogante Pack raushaut.

  133. ZITAT:
    „Bayern München ist und bleibet ein Sch… Verein!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Aber wie jede Jahr hoffe ich das spätestens im Finale eine Mannschaft komme die dieses arrogante Pack raushaut.“

    Bei Ancelotti würde ich darauf aber nicht wetten.

  134. 149

    dieses Jahr scheint auch nur Laufkundschaft dabei zu sein, denke Bayern gewinnt die CL.

  135. Ich hatte ja gehofft heute wärs mal so weit. Aber Arsenal is halt keinen verlass.

    Ob Wenger sich manchmal auf YouTube videos von Thierry Henry anguckt und dabei von besseren zeiten träumt?

  136. Westend-Adler unterwegs

    Was Arsenal taktisch und in puncto Raumaufteilung so anbietet, ist ziemlich dürftig. Die kamen aus der Halbzeitpause und wussten nicht so richtig, was sie spielen sollten.

  137. Auf willi64 gib nochmal vollgas

  138. ZITAT:
    „Was Arsenal taktisch und in puncto Raumaufteilung so anbietet, ist ziemlich dürftig. Die kamen aus der Halbzeitpause und wussten nicht so richtig, was sie spielen sollten.“

    Das war bei den Bayern aber in der 1. Hz. nicht anders. Da klafften auch riesen Löcher zwische Om und DM.

  139. Wenger hat sich doch verzockt, wo sind Goiroud und Walcotte von Anfang an

  140. 153

    ich kenne niemanden der selbst in der CL für die Bayern ist. Wenn man die nicht mag in der Liga dann gilt das auch für den Europacup

  141. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was Arsenal taktisch und in puncto Raumaufteilung so anbietet, ist ziemlich dürftig. Die kamen aus der Halbzeitpause und wussten nicht so richtig, was sie spielen sollten.“

    Das war bei den Bayern aber in der 1. Hz. nicht anders. Da klafften auch riesen Löcher zwische Om und DM.“

    Aber erst nach ca 25 Minuten.

  142. Das ist schon ziemlich gut, was die Bayern in der 2. Hz. spielen. Muss man zugeben.

  143. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber erst nach ca 25 Minuten.“

    Stimmt. Aber dann haben sie völlig die Ordnung verloren.

  144. die spielen die an die Wand ohne Zweifel, muss auch ich anerkennen.

  145. Das war es dann wohl.

  146. trotzdem mag ich sie nicht und hoffe sie gewinnen nicht die CL.

  147. 4:0 gegen Arsenal in einer Halbzeit. Pervers.

  148. ZITAT:
    „trotzdem mag ich sie nicht und hoffe sie gewinnen nicht die CL.“

    Da sind wir zusammen aber Ancelotti ist dafür bekannt, dass von ihm trainierte Teams im Frühjahr zur Höchstform auflaufen.

  149. Hoffentlich nach 90 min. 1:0 gegen Ingolstadt.

  150. sorry das lese ich auch laufend, aber sowas kann man nicht auf Abruf hergeben, Arsenal war kein Gegner heute.
    Genau wie Barca gestern, das ja bekanntlich gegne den Coach spielte.

  151. In der CL ist Bayern vermutlich der einzige „Traditionsverein“ der heute noch ein Verein ist.
    Das sollte euch Tränen der Rührung in die Augen treiben.

  152. ZITAT:
    „sorry das lese ich auch laufend, aber sowas kann man nicht auf Abruf hergeben, Arsenal war kein Gegner heute.“

    Doch, das kann man mit Trainingssteuerung schon beeinflussen.

  153. ZITAT:
    „In der CL ist Bayern vermutlich der einzige „Traditionsverein“ der heute noch ein Verein ist.
    Das sollte euch Tränen der Rührung in die Augen treiben.“

    Das treibt es mir.

    nein das natürlich nicht aber die machen schon verdammt viel richtig (und gehen dabei auch über Leichen, weshalb ich sie nicht mag). Erfolgreich ist das schon.

  154. Na sieh Dir mal an wer noch dabei ist und wem die Läden gehören.

  155. So langsam müssen an die Fünfjahreswertung denken.

  156. Was für ein geiles Tor von Casemiro.

  157. ZITAT:
    „So langsam müssen an die Fünfjahreswertung denken.“

    Das rücken wir gerade mit dem Gewinn der CL nächste Saison.

  158. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So langsam müssen an die Fünfjahreswertung denken.“

    Das rücken wir gerade mit dem Gewinn der CL nächste Saison.“

    Das ist Einstellung! So mag ich es!

  159. ZITAT:
    „In der CL ist Bayern vermutlich der einzige „Traditionsverein“ der heute noch ein Verein ist.
    Das sollte euch Tränen der Rührung in die Augen treiben.“

    Und her Dreyfus hat es möglich gemacht. Ich weine jede Nacht in mein Kopfkissen vor Demut und Freude

  160. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    „153

    ich kenne niemanden der selbst in der CL für die Bayern ist. Wenn man die nicht mag in der Liga dann gilt das auch für den Europacup“

    Mein persönliches Highlight das Finale dahoam gegen Chelsea. Was war das schee..

  161. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Scheee = schön!!!

  162. Eine scheiß Diskussion gerade im ZDF über Rasenball. Ich regelmäßig mich gerade auf.

  163. Regelmäßig heißt natürlich reg.resch. noch mer uffresch

  164. Hab schon aus. Aber wenn Du Dich reglmäßg Dch gerade aufregst…….

    „War schon in der Print FAZ im Aritkel pro „ich brauche RB Werbeanzeigen“.

  165. Du regst dich regelmäßig auf – alles richtig.

  166. Ich bin normalerweise die Ruhe selbst und lasse aufregen. Darum ist das gerade echt außergewöhnlich. :-)

  167. ZITAT:
    „Eine scheiß Diskussion gerade im ZDF über Rasenball.“

    Dieser Dortmunder Rechtsextremismus-Experte war doch informativ.
    Im TV zumal bei Lanz hört man so etwas nicht oft.

  168. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Eine scheiß Diskussion gerade im ZDF über Rasenball.“

    Dieser Dortmunder Rechtsextremismus-Experte war doch informativ.
    Im TV zumal bei Lanz hört man so etwas nicht oft.“

    Stimmt schon, was Dortmund betrifft. Aber die Diskussion über den “ Verein “ Leipzig war absurd. Warum wird Rasenball so gehasst? Die machen doch eine tolle Jugend Arbeit in einer strukturschwachen Region.Und überhaupt sindie sie eine Bereicherung für den Osten. Kein Wort darüber, dass dieser wunderbare Fußballverein mit 7 ( sieben) Vereinsmitglieder im Prinzip mitnichten ein „Verein “ ist.

  169. Der ahnungslose Waldemar hat mal wieder unwidersprochen einen Müll verbreitet….unglaublich.
    Wieso der immer wieder zu Talkshows eingeladen wird ist mir ein Rätsel.
    Der bringt die gleichen „Argumente“ wie der uninformierte Fussballinteressierte, der sich Montags den Sportteil der Blöd reinzieht und glaubt deswegen alles zu wissen.

  170. ZITAT:
    „Dieser Dortmunder Rechtsextremismus-Experte war doch informativ.“

    Ist mir eigentlich viel zu spät für diese Diskussion; gerne zB nach dem Frühstück.
    Aaaaber: Ich habe mehr als ein Problem mit „Experten“, die im TV behaupten, ohne den BVB gäbe es in Dortmund kein Problem mit Rechtsextremismus (fast wörtlich zitiert).
    Das ist – mit Verlaub – bullshit, fake, Schwachsinn.

    Nun aber: Bett. N8 @Nachtschwärmer-Gemeinde.

  171. Schlafen wird überschätzt

  172. 7 ist die Mindestmitgliederanzahl um einen Verein zu gründen.
    Irgendwann durften dann Vereine eine AG gründen und Spieler anstellen, die noch nicht mal Mitglied des Vereins sind.
    Hassen kann ich die nicht.
    Die DFL hat es durchgewunken mit den Stimmen von verschiedenen Vereinsvertretern.
    Früher war der Feind Bayer, dann VW. Hopp. Und jetzt Rasenball. Warum kriegt denn eigentlich der Österreicher nichts ab. Und Kind fliegt unter dem Radar.
    Wer weiß, was noch kommt.

  173. Rb Leibzig heißt Markranastädt.Also damals irgendwann als die Lizenz bei einem Fünfligisten gekauft wurde. Nur mal so zur Erinnerung. So 2008.

  174. Die suchen einen Schuldigen für die Ausschreitungen gegen RB?
    Mit dem DFB hätten wir da schon einen.
    Hätte der DFB in Sachsen dieses Konstrukt nicht zugelassen oder spätestens die DFL denen keine Lizenz für den Profibereich erteilt, gäbe es die ganzen Probleme gar nicht.