Eintracht Frankfurt Veh: „A Wahnsinn“

Armin Veh. Foto: Stefan Krieger
Foto: Stefan Krieger

Armin Veh zeigte sich begeistert: „Ich bin glücklich dass 3000 dabei sind. Dann haben wir wenigstens Unterstützung“. Mit einer solchen Anzahl an Gästefans hat der Trainer der Eintracht zum Auswärtsspiel in Ingolstadt wohl nicht gerechnet. Wie die Hilfe dann ausfallen wird bleibt abzuwarten.

Wenn nur das Operettenpublikum da drin sitzen würde, dann hätte er keinen Bock mehr, sagte der Trainer. Und auch zum sportlichen Aspekt der Begegnung fielen noch ein paar Worte. Aber wie fast stets in letzter Zeit eher beiläufig.

 

[audio:http://www.blog-g.de/audio/pk281011.mp3]

(Audio: Pressegespräch 28.10.11)

 

Eine Gefahr, dass man jetzt beim Tabellenletzten antreten müsse, sieht der Trainer nicht. „Das kann man ausblenden“. Und auch wenn Lehmann für sein Spiel gegen Kaiserslautern gelobt wird ist davon auszugehen, dass er wieder auf die Bank wird gehen müssen. Schwegler ist die spielerisch bessere Variante.

Ingolstadt. Meine Güte!

Schlagworte: , ,

335 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Beim Tabellenletzten.Oje. Wir wissen alle was das Bedeutet

  2. Die Großherzogin von Gerolstein – Theater Ingolstadt

    03.12.2011 bis 31.12.2011Die Großherzogin von Gerolstein (Jacques Offenbach):

    Details zu: Die Großherzogin von Gerolstein – Theater Ingolstadt in Ingolstadt

    Der Operettenfreund

  3. ZITAT:

    “ Beim Tabellenletzten.Oje. Wir wissen alle was das Bedeutet „

    Klarer Sieg für uns. Auf und neben dem Platz.

  4. Der Veh hats durchschaut: „Irgendwo gibt man ja immer Futter dem Ganzen“ zum medialen Ping-Pong Spiel zwischen den Berichterstattungen und den Fandarstellungen einerseits und dem gegenseitigen Hochpushen von Krawallen und Polizeieinsätzen andererseits – da brauchen sich offenbar 2 Seiten, die sich nicht nur „bekämpfen“ sondern gegenseitig legitimieren.

    Wenn er als Trainer nur halb so gut ist wie als Analysator derartigen Treibens – Respekt!

  5. Ja klar. In Liga 2 gelten ja andere Gesetze. Wie konnte ich das vergesssen. Aber gut. Ich bin heute auch aufgewacht und dachte ,Klasse! Matchday!. Tja…. so ist das Leben. Und dann stellen die heut auch noch die Uhr um. Nur damit es noch länger dauert. Schweinebande miserablige.

  6. Ingolstadt sollte man nicht als Standortbestimmung sehen.

  7. ah, der Gründel beginnt sein Tagesgejammer mit der Mär von den Spielen gegen den Tabellenletzten. „Lernens Geschichte“ bin ich versucht zu rufen.

  8. Dieses „Dann hör ich auf“ geht mir gewaltig auf den Keks. Das rutscht ihm mittlerweile ja bei jeder Gelegenheit raus.

  9. Lern Autofahren:-)

    Guter Mann der Veh.

  10. Eine Niederlage in Ingoldstadt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Nächste Woche in Aue ja, aber nicht in Ingoldstadt, die sind richtig schlecht, also noch schlechter als der Rest.

  11. ZITAT:

    “ Dieses „Dann hör ich auf“ geht mir gewaltig auf den Keks. Das rutscht ihm mittlerweile ja bei jeder Gelegenheit raus. „

    jep. Wer droht, muss auch umsetzen. Und mit dieser Mannschaft würde sogar der blog-g-Ältestenrat aufsteigen.

  12. Neue Verschwörungstheorie oder tatsächliche Absichten? Im Mutterschiff wird angedeutet, dass Teile des E.V und der neugegründeten NWK-Initiative (mit der UF als treibende Kraft) in den Aufsichtsrat wollen – anstelle von HB.

    Die NKW-Protagonisten als künftige Generierer von neuen Sponsoren :-)) und Mediatoren für Randalierer und Polizei :-o :

    „A Wahnsinn“.

    Ich will doch nur Fußball.

  13. ZITAT:

    “ Lern Autofahren:-)

    Guter Mann der Veh. „

    Heinzi, gibt im Forum eine schöne Analyse vom Werner, die genau das („Spiele gegen den Letzten und so“) zum Thema hat. Solltest dir mal durchlesen.

  14. Jaja. Wer einen Fuß im Eiswasser stehen hat und einen im kochenden Wasser ,der hat statistisch betrachtet angenehm warme Füße.

    Na wird schon klappen;-)

  15. sein „dann hör ich auf“ heisst doch nur, daß er das, was er macht, aus überzeugung und mit laune tut. wir sollten froh sein.

  16. ZITAT:

    “ Ich will doch nur Fußball. „

    Der Veh schafft es wohl, dieses Affentheater ausserhalb des Fußballs und unser „Vorsicht vor dem Tabellenletzten“ von der Mannschaft fernzuhalten.

    Unaufgeregter 0:2 Sieg am Sonntag.

  17. Veh sieht uns schon als Tabellenersten – find ich gut!

  18. ZITAT:

    “ sein „dann hör ich auf“ heisst doch nur, daß er das, was er macht, aus überzeugung und mit laune tut. wir sollten froh sein. „

    Mag sein. Wenn man es laufend wiederholt, wirkt es für eine Führungskraft befremdlich. Manchmal reicht es, die Füße still zu halten :)

    Ingolstadt ist in Anbetracht der „Tabellenenge“ auf den vorderen Plätzen ein Pflichtsieg.

  19. ZITAT:

    “ sein „dann hör ich auf“ heisst doch nur, daß er das, was er macht, aus überzeugung und mit laune tut. wir sollten froh sein. „

    Solange die Machtspielchen – im Fokus der Öffentlichkeit stehend – nicht auf seine Arbeit einwirken, wird er diese aus Überzeugung und mit Laune ausüben. Und solange können wir froh sein.

    Solange er mit einem verächtlichen „Mich nervt das“ dieses Gesumse von der Mannschaft fernhält, ist mir nicht Bange.

  20. ZITAT:

    “ Verlinkt doch bitte mal „

    Ich find nix.. Hatte derr Faktenhuber nicht auch mal was dazu geschrieben?

  21. Ich find nämlich auch nichts. Deshalb wären Links ganz nett, wenn man sich auf etwas belegbares bezieht.

  22. ZITAT:

    “ Neue Verschwörungstheorie oder tatsächliche Absichten? Im Mutterschiff wird angedeutet, dass Teile des E.V und der neugegründeten NWK-Initiative (mit der UF als treibende Kraft) in den Aufsichtsrat wollen – anstelle von HB. „

    Wo denn?

  23. ZITAT:

    “ Ich find nämlich auch nichts. Deshalb wären Links ganz nett, wenn man sich auf etwas belegbares bezieht. „

    ich such mal

  24. Und dann haben wir nen Ultra als VV. Yippieeee.

  25. Der Veh wird es schon den Spielern einreden, das Ingolstadt diese 8 Punkte zu Hause eingespielt hat. Man will jetzt dran bleiben um auch im Frühjahr 2012 noch ein heißer Aufstiegskandidat zu sein. Zum Thema Randale wird morgen nichts passieren, weil man mit Ingolstadt keine so ausgewachsene Fan-Feindschaft hat wie mit Kaiserslautern, OFC, Darmstadt. Diese echten wirklichen Fans von ca. 3000, die morgen im Audi-Sportpark sind, werden die Mannschaft zum Sieg peitschen. Wenn die Eintracht morgen volle Pulle geht wird der 6.Auswärtssieg im Heimgepäck sein.

  26. Tolles Foto übrigens – markig, ruhig, fokussiert, bestimmt – Armin Adler.

  27. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Neue Verschwörungstheorie oder tatsächliche Absichten? Im Mutterschiff wird angedeutet, dass Teile des E.V und der neugegründeten NWK-Initiative (mit der UF als treibende Kraft) in den Aufsichtsrat wollen – anstelle von HB. „

    Wo denn? „

    Paralleluniversum „Unsere Eintracht“; „Pro Herrie“ ab Beitrag 1016

    http://www.eintracht.de/meine_.....5/?page=51

    Kein Fakt, nur ein Gerücht. Würde allerdings die Gründung der NWK-Initiative in ein neues Licht rücken.

  28. Und was hat das mit dem Mutterschiff zu tun?

  29. Ah. SchaedelHarry63, meines Wissens nach bezeichnet „Mutterschiff“ in Blog-G-Sprech nicht das Eintracht-Forum (das ist eher „drüben“), sondern die FR.

  30. Funkel hat also 2 Sitze;)

  31. Jetzt verstehe ich. War schon verwirrt.

  32. ZITAT:

    “ Ingolstadt sollte man nicht als Standortbestimmung sehen. „

    Trotzdem sollte man drei Punkte holen.

  33. ZITAT:

    “ Ah. SchaedelHarry63, meines Wissens nach bezeichnet „Mutterschiff“ in Blog-G-Sprech nicht das Eintracht-Forum (das ist eher „drüben“), sondern die FR. „

    Mein ich ja. Die Finger waren schneller als der Kopp.

    Hatt ich schon mal verwechselt, Paralleluniversum und so. Tschulligung. Manchmal schreibt mein Unterbewußtsein mit.

    Ob an den NKWD-Absichten was dran ist?

  34. ZITAT:

    “ Funkel hat also 2 Sitze;) „

    Sensation, oder?

  35. „Ob an den NKWD-Absichten was dran ist?“

    Ja.

  36. @28: „Fan-Feindschaft“

    Kinderkram

    „die Mannschaft zum Sieg peitschen“

    Mit Dauer-Singsang

  37. Ist NKWD eine Anspielung auf das sowjetische Politbüro – oder für was steht das?

  38. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Funkel hat also 2 Sitze;) „

    Sensation, oder? „

    Ich hab ihn ja 3x dort gesehen. Wußte aber nicht das er feste Plätze hat. Wahrscheinlich liegt da noch ne Attila-Puppe mit Nadeln.

  39. Das ist ein Buchstabenverwurstler

  40. ZITAT:

    “ „Ob an den NKWD-Absichten was dran ist?“

    Ja. „

    Erlaube mir dann noch eine Binse von mir aus dem Paralleluniversum hier leicht gekürzt zu zitieren:

    Wenn die NWK-Kurveninitiative mit Teilen der EV… in den AR wollen, ….stünde man dann bez. der Chaoten auch in der Handlungspflicht. Man dürfte gespannt sein!

    Die Geister, die man rief (oder duldete oder verharmloste), wird man nämlich so schnell nicht los werden.

    Nützliche Idioten sind nur solange nützlich, wie man sie gebrauchen kann.

  41. Wahnsinnsfoto!

    Gibts eigentlich Leute, die am Sonntag das Spiel in Mannheim schauen? Wenn ja, wo? Alleine schauen macht bedingt Spaß.

  42. Die Diva Zeiten sind vorbei! Auf drei Punkte in Ingolstadt!

    @ Stefan:

    Gute Videos, doch wo waren eure Orakel-Tipps? Bisher habt ihr immer getippt und die Eintracht immer gewonnen oder Unentschieden gespielt. Diesmal kein Tipp, oh je….

  43. ZITAT:

    “ Ist NKWD eine Anspielung auf das sowjetische Politbüro – oder für was steht das? „

    Narodnii komissariat vnutrennih del – Volkskomissariat für innere Angelegenheiten.

    Vorläufer des KGB.

    Oh je, mein Unterbewußtsein…:-)

  44. Mit Mannheimer Unter titeln,hihi

  45. Die Tipps stehen in der Beschreibung zum Video.

  46. Für einen Gastbeitrag, der diese NWK/AR-Entwicklungen transparent macht, und der durchaus auch Spekulationen über die Absichten der Handelnden enthalten könnte (solange klar bleibt, was Fakt ist und was Interpretation), wäre ich übrigens überaus dankbar. Als jemand, der räumlich und institutionell nicht wirklich dicht dran ist an der Großwetterlage innerhalb des Vereins, berereiten mir die Andeutungen hier und drüben durchaus ziemliche Sorgen, und ich würde mich sehr freuen, wenn ich das alles besser verstehen und einschätzen könnte.

  47. Heinz, Stichwort Exil. Dieser Dialekt ist so grausam…

  48. ZITAT:

    “ Heinz, Stichwort Exil. Dieser Dialekt ist so grausam… „

    Ei ich wollt dich nur uze;)

  49. @ 50

    Ich bin ja auch nicht so dicht dran.

    Spekulatius und so.

    Manchmal verdichtet sich halt was.

    Die Protagonisten werden jedoch Ihre wahren Absichten (oder das, was sie sich einbilden, damit erreichen zu können) kaum vorab offen kundtun.

  50. Danke, Stefan, für den FGV-Link. Er ist nicht datiert, aber ich denke, der Artikel stammt so ungefähr von Anfang September. Kommt das hin? Worauf er aber verständlicherweise nicht eingeht sind die möglicherweise vereinspolitischen Hintergründe und Zusammenhänge, die hinter dieser Neuformierung stecken könnten, dem nebulösesten Teil dieser NWK-Geschichte eben…

  51. Ich bin für:

    Oka

    Schmidt Bell Schildenfeld Djakpa

    Schwegler

    Rode Meier Caio

    Hoffer Mo

    Wir brauchen dringend noch ein LM.

  52. Wir brauchen dringend noch eine Dorade.

  53. ZITAT:

    “ Wir brauchen dringend noch eine Dorade. „

    Dann mach Dich mal in die Kleinmarkthalle.

    In der Salzkruste?

  54. So nebenbei, Fußball ist ja nicht alles; ich hab´gerade 55,5 Milliarden Euro gefunden, wer will was davon abhaben? Der fürchterliche Dr. Pröckl vielleicht?

    http://www.spiegel.de/wirtscha.....94,00.html

  55. Meint er Ebbelwoi, das Kraftgetränk der kriegerischen Chatten, die Römer am Limes zurückdrängend?

    „Djakpa müsse im Hinblick auf die Ernährung professioneller werden, „er muss auch mal entsprechende Getränke zu sich nehmen, nicht nur Wasser trinken.“

    http://www.fr-online.de/sport/.....75256.html

  56. Hervoragender Atikel über die Ereignisse am Mittwoch. Ich hoffe das die FAZ den noch freischaltet.

  57. ZITAT:

    “ Meint er Ebbelwoi, das Kraftgetränk der kriegerischen Chatten, die Römer am Limes zurückdrängend?

    „Djakpa müsse im Hinblick auf die Ernährung professioneller werden, „er muss auch mal entsprechende Getränke zu sich nehmen, nicht nur Wasser trinken.“

    http://www.fr-online.de/sport/.....75256.html

    Man lausche dem Audiomitschnitt im Eingangsbeitrag.

  58. Was isn jetzt mit dem FAZ-Artikel?

  59. ZITAT:

    „Wir brauchen dringend noch ein LM. „

    Kittel vergessen….

  60. Seit dem die ihren Online Auftritt umgestellt haben findet man nichts mehr. Dafür irgendwelche Artikel aus dem Jahre 2005.

    Der Möhlmann ist richtig pissed. Ein Lehrvideo für jeden Schmierfink;.)

  61. Geht leider auf dem iDing nicht

  62. Man hat laufend das Gefühl “ Jetzt schmier ich ihm eine“ ;)

  63. Gut. Hast mich. Ich werf den PC an.

  64. Guten Tag.

    Was ist in meinem Urlaub geschehen, dass Caio hier unkommentiert in einer Startaufstellung genannt wird?

    Btw, Sammelglotzen anywhere?

  65. @ 62

    ZITAT:

    Man lausche dem Audiomitschnitt im Eingangsbeitrag. „

    Habe ich jetzt getan. Und ich gebe hiermit förmlich zu Protokoll: Armin Veh ist mir eine unglaublich sympathische Socke („….Operettenpublikum…). Der Mann ist gerade. Der Mann ist sachlich. Der Mann ist dicht an der Grasnarbe der Realität. Der Mann ist warmherzig. Ich hoffe, er führt die Eintracht zurück in die 1. Liga und bleibt ihr dann noch jahrelang erhalten!!!

  66. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Beim Tabellenletzten.Oje. Wir wissen alle was das Bedeutet „

    Genau.

    Das bedeutet Aufbaugegner.

    Nach der peinlichen, blamablen Niederlage im Pokal genau das was wir jetzt brauchen!

  67. Hihi. Echt pissed, der Benno.

  68. ZITAT:

    “ Benno Möhlmann pfeift im Walde

    http://www.donaukurier.de/vide.....=rightboxa

    Haha, die vorletzte Minute des Interviews: Möhlmann ist „pissed off“, wie man so schön sagt; und Recht hat er. Allerdings tut mir der Reporter dann auch Leid, es ist sein Job zu fragen. Interessant auch, dass es danach einen Cut im Interview gibt; da war wohl was zu klären.

    „Sie brauchen einfach nur Fußball spielen“ – Im ersten Drittel des Interviews. Ja, das dachte ich mir auch bei der letzten Rückrunde der Eintracht……

  69. ZITAT:

    “ Was isn jetzt mit dem FAZ-Artikel? „

    Wird bei der FAZ wohl erst morgen oder übermorgen online freigeschaltet. Die wollen ja auch Zeitungen verkaufen.

  70. Sowas ist halt ne blöde Situation. Für Trainer und Reporter.

  71. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was isn jetzt mit dem FAZ-Artikel? „

    Wird bei der FAZ wohl erst morgen oder übermorgen online freigeschaltet. Die wollen ja auch Zeitungen verkaufen. „

    Deshalb kauf ich mir aber keine FAZ. Ganz im Gegenteil.

  72. ZITAT:

    “ Hihi. Echt pissed, der Benno. „

    Weißte zu wem der gut passen würde? Nee. Ich sags net;-)))

  73. @ 77:

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was isn jetzt mit dem FAZ-Artikel? „

    Wird bei der FAZ wohl erst morgen oder übermorgen online freigeschaltet. Die wollen ja auch Zeitungen verkaufen. „

    Deshalb kauf ich mir aber keine FAZ. Ganz im Gegenteil. „

    Ich bin da emotionslos. Mal kaufe ich die FR, mal die FAZ in Print. Bin mit beiden Blättern groß geworden.

    Online und für lau natürlich Beides.

    Politisch bin ich eher auf FAZ-Linie.

    Aber ist ja eh´ alles egal mittlerweile: Man hat ne Fehlbuchung von 55, 5 Milliarden Euro oder auch nicht. Was kostet die Welt? Es gruselt mich und mir wird bang´….

  74. HA! Habe mir eben 30 FAZs gekauft und ungelesen weggeworfen. Den hab ichs gezeigt!

  75. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hihi. Echt pissed, der Benno. „

    Weißte zu wem der gut passen würde? Nee. Ich sags net;-))) „

    Ein Dreamteam.

  76. Habe mir den FGV Artikel durchgelesen und stelle fest, es geht um 28.000 in Fanclubs organisierte Sportfreunde von denen 900 den Ultras angehören.

    Kaum zu glauben, dass sich daraus Problemlagen ergeben.

    Ist denn bekannt, wieviele Mitglieder jener Nordwestkurven e.V. hat?

  77. ZITAT:

    “ HA! Habe mir eben 30 FAZs gekauft und ungelesen weggeworfen. Den hab ichs gezeigt! „

    Hahaha, hihihi…!!!

  78. …ach Du meinst die 55 Milliarden die Schäuble gefunden hat. Sorry – die habe ich bereits gestern nach den Tagesthemen verballert. Onlineshopping.

  79. ZITAT:

    “ Habe mir den FGV Artikel durchgelesen und stelle fest, es geht um 28.000 in Fanclubs organisierte Sportfreunde von denen 900 den Ultras angehören.

    Kaum zu glauben, dass sich daraus Problemlagen ergeben.

    Ist denn bekannt, wieviele Mitglieder jener Nordwestkurven e.V. hat? „

    Dazu sage ich dir eins. Es muß demokratisch aussehen, aber wir müssen alles unter Kontrolle haben…

  80. ZITAT:

    “ …ach Du meinst die 55 Milliarden die Schäuble gefunden hat. Sorry – die habe ich bereits gestern nach den Tagesthemen verballert. Onlineshopping. „

    Hahaha – Komiker. Viel Spaß mit dem gekauften Zeugs…..

  81. Es ist wichtig dass es demokratisch aussieht. Wichtiger ist die Kontrolle zu haben.

  82. 85 – ich bin sehr weit von iregdwelchen Szenen entfernt. Polemisch ausgedrückt geht es um 900 junge Enthusiasten mit deutlichen Kommunikationsdefiziten.

    Die reden weder mit dem Verein bzw. AG noch mit den Fangremiem.

    Sie sind kein offinzieller Fan Club, also existieren sie nicht.

    Ehrlich. Ich kann das Gewese, dass um 900 lächerliche Gestalten gemacht wird nicht im Ansatz verstehen.

  83. @88

    Du irrst.

    @59

    Ich finde dieser Metzger ist gleichfalls für ein politisches Amt bei einer Bad Bank geeeignet.

    http://www.augsburger-allgemei.....07056.html

  84. hu – und das in der 88! Bin ich ein Nazi?

  85. Du bist ein liberaler Kommunistenfaschist mit sozialistischem Touch.

  86. „@88

    Du irrst.“

    Gottlob habe ich vorab zugegeben keine Ahnung zu haben. Aber bei den gannaten Zahlen tönts schon seltsam.

    91 – sozialer Touch, Du hast sie ja nicht mehr alle. Katzenmann.

  87. @ 89:

    ZITAT:

    “ @59

    Ich finde dieser Metzger ist gleichfalls für ein politisches Amt bei einer Bad Bank geeeignet.

    http://www.augsburger-allgemei.....07056.html

    Lieber Gründel,

    zu diesem Metzger gehe ich gerne!!

  88. ZITAT:

    @59

    Ich finde dieser Metzger ist gleichfalls für ein politisches Amt bei einer Bad Bank geeeignet.

    http://www.augsburger-allgemei.....07056.html

    die waren auf diesen witz anscheinend so stolz, dass sie ihn dreimal hintereinander erzählen mussten

  89. ZITAT: (@79)

    “ Ich bin da emotionslos. Mal kaufe ich die FR, mal die FAZ in Print. Bin mit beiden Blättern groß geworden.

    … Politisch bin ich eher auf FAZ-Linie. „

    Bei mir ist das anders: Ich bin mit der FAZ „groß geworden“, lese aber seit Jahrzehnten nur die FR. Das Politische kann man sich dann denken.

  90. Wieso können eigentlich alle den Djakpa nicht leiden?

    Mir ist der zur Zeit lieber als der Jung.

  91. ZITAT:

    “ ZITAT: (@79)

    “ Ich bin da emotionslos. Mal kaufe ich die FR, mal die FAZ in Print. Bin mit beiden Blättern groß geworden.

    … Politisch bin ich eher auf FAZ-Linie. „

    Bei mir ist das anders: Ich bin mit der FAZ „groß geworden“, lese aber seit Jahrzehnten nur die FR. Das Politische kann man sich dann denken. „

    Tja, so ist es halt. Glaube aber kaum, dass es Steinmeier, Steinbrück oder Gabriel besser machen würden als Angie Merkel.

  92. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT: (@79)

    “ Ich bin da emotionslos. Mal kaufe ich die FR, mal die FAZ in Print. Bin mit beiden Blättern groß geworden.

    … Politisch bin ich eher auf FAZ-Linie. „

    Bei mir ist das anders: Ich bin mit der FAZ „groß geworden“, lese aber seit Jahrzehnten nur die FR. Das Politische kann man sich dann denken. „

    Tja, so ist es halt. Glaube aber kaum, dass es Steinmeier, Steinbrück oder Gabriel besser machen würden als Angie Merkel. „

    Mir würde es schon reichen, wenn der Angie überhaupt mal was macht…außer sie wird dazu gezwungen.

  93. ZITAT:

    Mir würde es schon reichen, wenn der Angie überhaupt mal was macht…außer sie wird dazu gezwungen. „

    Na ja, wage zu bezweifeln, dass Steinbrück, Steinmneier oder Gabriel geschickter umgehen würden mit Sarkozy, Junkers und Bunga-Bunga-Berlusconi. Weibliche Taktik von Angie-Girl: Die alten Säcke glauben lassen, sie hätten die Hosen an…

    Kenne ich aus meiner Familie: Die Männer haben die große Klappe, die Frauen schweigen und führen die Bücher….

  94. Wenn ich jetzt keinen Kaffee bekomme, dann höre ich auf.

  95. Angie kommt halt mehr über die Haltungsnote.

  96. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Mir würde es schon reichen, wenn der Angie überhaupt mal was macht…außer sie wird dazu gezwungen. „

    Na ja, wage zu bezweifeln, dass Steinbrück, Steinmneier oder Gabriel geschickter umgehen würden mit Sarkozy, Junkers und Bunga-Bunga-Berlusconi. Weibliche Taktik von Angie-Girl: Die alten Säcke glauben lassen, sie hätten die Hosen an…

    Kenne ich aus meiner Familie: Die Männer haben die große Klappe, die Frauen schweigen und führen die Bücher…. „

    Ja, Merkel hat letzte Woche ordentlich gepunktet, keine Frage, aber etwas unsichtbar ist sie manchmal schon. Und wie sie sich bei Gucci verhalten hat, war höchstpeinlich.

    Hauptsache ich muss den Rösler nicht mehr ertragen.

  97. ZITAT:

    “ Wieso können eigentlich alle den Djakpa nicht leiden?

    Mir ist der zur Zeit lieber als der Jung. „

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Abgesehen davon, dass es nichts mit „leiden können“ zu tun hat. Und heissen muss “ immer alle“.

  98. Oje, morgen ist es soweit. Mein dreijaehriger Sohn ist schon ganz heiß, wir dürfen in Ingolstadt die große SGE bewundern. Was hat sich nach meiner Blog-Stadtführung im Sommer getan?! Außer, dass mein Taxifahrer Stefan (ja, der heißt auch so) von mir den SGE-Aufkleber geschenkt bekommen hat – nix! Trotzdem: Jon, mein Sohn, und ich freuen uns auf Euch.

  99. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Neue Verschwörungstheorie oder tatsächliche Absichten? Im Mutterschiff wird angedeutet, dass Teile des E.V und der neugegründeten NWK-Initiative (mit der UF als treibende Kraft) in den Aufsichtsrat wollen – anstelle von HB. „

    Wo denn? „

    Das halte ich, mit Verlaub, für Schwachsinn. Mein Fanclubvorsitzender war bei den Treffen des NWK e.V.! Dieses Konzept stellt angeblich auch nur eine Idee dar. Und es wurde immer gesagt es ist eine diskuktable Idee. Es wurde ausschließlich über fanpolitische Dinge gesprochen.

    Da ging es meiner Ansicht nach um 2 Dinge:

    1. Außendarstellung der Fans verbessern, was deren Meinung nach keiner tut derzeit.

    2. Informations und Diskussionsplattform für die Fanszene bieten, für ein neues „Zusammenrücken“.

    Außerdem wurde immer gesagt, es kann sich jeder der will einbringen und beteiligen, es soll kein UF Ding werden. Das ist es, was nach außen kam. Für mich zu wenig Anzeichen. Bestimmt nur 20 fach überhöhte Ängste und Spinnereien, von angeblichen „Insidern“ zu Gerüchten gemacht… Ich denke diesen NWK e.V. überhöht man in den Absichten enorm. Wieso sollte auch der e.V. bei Machtabsichten die Ultras ins Boot holen? Damit kann man sich ins eigene Fleisch schneiden. Den Vorstand absägen kann der e.V. auch ganz alleine als „Besitzer“ der AG.

    Dass da UF die treibenden Kraft sind und da insgeheim anderes laufen kann, wer weiß. Die Anzeichen fehlen da aber finde ich! Aber als Denkansatz nicht schlecht, muss man beobachten das Ganze!

  100. ZITAT:

    “ Angie kommt halt mehr über die Haltungsnote. „

    Richtig. Sarkozy brachte nachts um 4:30 h Dollar und Euro durcheinander. Angie im blauen Samtblazer funktionierte dagegen wie eine aufgezogene Uhr. Fast schon unheimlich – oder eben protestantischer Purismus in Hochkultur….I like it.

  101. Höchste Konzentration: Paderborn!

  102. ZITAT:

    “ Oje, morgen ist es soweit. Mein dreijaehriger Sohn ist schon ganz heiß, wir dürfen in Ingolstadt die große SGE bewundern. …. Jon, mein Sohn, und ich freuen uns auf Euch. „

    Ich wünsche mir, es gibt keine Enttäuschung, und die SGE putzt die Audianer weg………, damit Sohnemann was zum Strahlen hat!!!

  103. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wieso können eigentlich alle den Djakpa nicht leiden?

    Mir ist der zur Zeit lieber als der Jung. „

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Abgesehen davon, dass es nichts mit „leiden können“ zu tun hat. Und heissen muss “ immer alle“. „

    Alle waren hier Schreiberlinge Durstewitz + Kilchenstein. Und den Vergleich zu Jung ziehe ich, weil mir Djakpas Art als AV zu spielen besser gefällt als die vom Seb.

  104. „1. Außendarstellung der Fans verbessern, was deren Meinung nach keiner tut derzeit“

    Och, naja, kommt drauf an wie man das sieht…

  105. @ 105

    Brav agitiert, hast du fein gemacht. Und jetzt wieder tschüss.

  106. „weil mir Djakpas Art als AV zu spielen besser gefällt als die vom Seb.“

    Vorne Schrotflinte und hinten ein schlechter Witz („Osterhase“) vs. vorne nicht und hinten neber der Kapp („katatonisch“).

    Stilfrage, ganz klar.

  107. Wobei der Osterhase halt schwerer zu berechnen ist. Fùr die eigenen Mitspieler.

  108. Chaos ist dann doch eher selten kreativ.

  109. ZITAT:

    “ „weil mir Djakpas Art als AV zu spielen besser gefällt als die vom Seb.“

    Vorne Schrotflinte und hinten ein schlechter Witz („Osterhase“) vs. vorne nicht und hinten neber der Kapp („katatonisch“).

    Stilfrage, ganz klar. „

    Djakpa ist natürlich vogelwild und vernachlässigt ständig taktische Vorgaben, aber das ist mir lieber als ein hinten klebender Jung oder das Mittelfeld überspielender Tzavellas.

    ZITAT:

    “ Wobei der Osterhase halt schwerer zu berechnen ist. Fùr die eigenen Mitspieler. „

    Und für den Gegner nicht. 1 Tor + 4Torvorlagen sind ein guter Wert und gefühlt gehen 4 von 5 Angriffe über links, der andere durch die Mitte.

  110. Der Kicker schreibt über das Spiel von Union gegen St. Pauli vom „Kultderby“. Der Kicker ist nicht mehr, dass was er war.

  111. Nennt mich old school, aber ist die vorrangige Aufgabe eines Verteidigers nicht die Verteidigung?

    Bzw. ist ein Außenbahnoffensivgenie einen Pfifferling als Verteidiger wert, wenn er als solcher nichts taugt?

    Und was Djakpa ein planloses Langholz ab der Mittellinie raushaut, würde Schorschi nie passieren. Der hat wenigstens immer Gekas gesucht.

  112. ZITAT:

    “ Nennt mich old school, aber ist die vorrangige Aufgabe eines Verteidigers nicht die Verteidigung?

    Bzw. ist ein Außenbahnoffensivgenie einen Pfifferling als Verteidiger wert, wenn er als solcher nichts taugt?

    Und was Djakpa ein planloses Langholz ab der Mittellinie raushaut, würde Schorschi nie passieren. Der hat wenigstens immer Gekas gesucht. „

    Ich stimme dir ja grundsätzlich zu, nur kann in Liga 2 das Verteidigen gegen Ingoldstadt, Union und Co vernachlässigt werden. Da eght es aus meiner Sicht eher drum, vorne ordentlich Druck zu machen. Falls wir aufsteigen, sehe ich Djakpa auch eher als Offensiven.

    Das angesprochene Langholz von Djakpa ist mir jetzt so stark aufgefallen, eigentlich versucht er immer nah an die Grundline zu kommen.

  113. Was ich an ihm nicht mag sind seine regelmäßigen Verletzungen gegen Ende einer Partie, die am nächsten Tag im Training, immerhin, wieder verschwunden sind. Und diese Hammerflanken volle Kanne auf Kniehöhe sonstwohin. Und sein Abwehrverhalten. Aber sonst ist’s ok.

  114. ZITAT:

    “ Was ich an ihm nicht mag sind seine regelmäßigen Verletzungen gegen Ende einer Partie, die am nächsten Tag im Training, immerhin, wieder verschwunden sind. Und diese Hammerflanken volle Kanne auf Kniehöhe sonstwohin. Und sein Abwehrverhalten. Aber sonst ist’s ok. „

    Darauf kann man sich einigen. Mir gings ja auch nur darum, dass ich damit besser leben kann als mit Jungs phlegmatischen und mutlosen Auftritten in letzter Zeit.

  115. Der muß mehr trinke. Der sollet am Do bei uns mal ne Extraschicht einlegen.

  116. Also sonst ist’s wirklich ganz in Ordnung. Am Mittwoch zum Beispiel hat er vor dem Spiel jeden Balljungen persönlich per Handschlag begrüßt. Sehr nett.

  117. Keine Kraft mehr = Langholz. Oder schon früher. Niemand kann erahnen, was der vorhat.

    Ich würde halt gerne mit einer in allen Mannschaftsteilen ernsthaft funktionierenden Truppe aufsteigen, die man dann mit viel Glück konkurrenzfähig ergänzt, statt mit einem Konvolut von Offensivhelden, die ein Stockwerk höher aber sowas von die Hucke voll bekämen, was einen 90%igen Umbau bedeutet, dessen wundersames Gelingen wir uns jetzt schon abschminken sollten.

    Die TuS hat sich, man kann das nicht oft genug erwähnen, 4 Jahre in der zweiten Liga gehalten, obwohl oder gerade weil sie furchtlos alle halbe Jahre ein knappes Dutzend Spieler ausgewechselt hat. Man muß sich daran halt erst gewöhnen. Es spricht rein gar nichts dagegen, im Winter Djakpa, Kessler, Bellaid, Alvarez, Lehmann, Matmour, Friend, Caio, Hoffer/Gekas gegen gleichteure Alternativen zu tauschen. Wer taugt, bleibt, wer nicht, geht. Man muß nicht immer 3 Jahre bis zum Vertragsende warten. Man muß aber verkaufen können.

  118. ZITAT:

    “ Der muß mehr trinke. Der sollet am Do bei uns mal ne Extraschicht einlegen. „

    hahaha…..!

  119. ZITAT:

    “ ….Man muß sich daran halt erst gewöhnen. Es spricht rein gar nichts dagegen, im Winter Djakpa, Kessler, Bellaid, Alvarez, Lehmann, Matmour, Friend, Caio, Hoffer/Gekas gegen gleichteure Alternativen zu tauschen. Wer taugt, bleibt, wer nicht, geht. Man muß nicht immer 3 Jahre bis zum Vertragsende warten. Man muß aber verkaufen können. „

    Erscheint mir stimmig.

  120. Plauen-Halberstadt: 0-0.

  121. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ….Man muß sich daran halt erst gewöhnen. Es spricht rein gar nichts dagegen, im Winter Djakpa, Kessler, Bellaid, Alvarez, Lehmann, Matmour, Friend, Caio, Hoffer/Gekas gegen gleichteure Alternativen zu tauschen. Wer taugt, bleibt, wer nicht, geht. Man muß nicht immer 3 Jahre bis zum Vertragsende warten. Man muß aber verkaufen können. „

    Erscheint mir stimmig. „

    Ergänze aber:

    Djakpa, Matmour, Friend und Hoffer sollen aber bleiben.

  122. ZITAT:

    “ Der muß mehr trinke. Der sollet am Do bei uns mal ne Extraschicht einlegen. „

    Das Mutterschiff zu 99% korrekt zitierend frage ich mich, wieso da nix für den Djakba überbleibt:

    „Der Coach hat ohnehin nicht so ganz verstanden, weshalb Bruchhagen schon vor dem Pokalspiel gegen Kaiserslautern in der Pressekonferenz einen Appel an die Fans richtete…

  123. ZITAT:

    „Der Coach hat ohnehin nicht so ganz verstanden, weshalb Bruchhagen schon vor dem Pokalspiel gegen Kaiserslautern in der Pressekonferenz einen Appel an die Fans richtete… „

    Gut beobachtet, der Journaille immer qut auf die Fresse…

  124. Was machen Friend?

    Flasche leer.

  125. Manchmal ertappe ich mich bei unglaublich biederen Gedanken. Zum Beispiel diesem hier: „Was macht eigentlich der Entschleunigungskreisel? Geht es ihm gut in Bern?“

  126. ZITAT:

    “ Was machen Friend?

    Flasche leer. „

    Ein bißchen mehr zeitlichen Bonus für Mister Friend, bitte.

    Im Vergleich:

    Die millionenteure Geheimwaffe Caio gurkt nun seit 3 1/2 Jahren rum…..

  127. Mein Gott der Tsavellas hat in einer tasmanischen Rückrunde das gemacht, was ihm übrig blieb – in einer nicht funktionierenden Mannschaft.

    Der ist hinten besser als DJ, kann kombinieren und die Notlanghölzer sind auch besser. Mal ganz von den Flanken und Freistößen abgesehen.

    Pro Tsavellas!

  128. ich kann den schakpa irschendwie net leide.

  129. ZITAT:

    “ Mein Gott der Tsavellas hat in einer tasmanischen Rückrunde das gemacht, was ihm übrig blieb – in einer nicht funktionierenden Mannschaft.

    Der ist hinten besser als DJ, kann kombinieren und die Notlanghölzer sind auch besser. Mal ganz von den Flanken und Freistößen abgesehen.

    Pro Tsavellas! „

    +1

  130. Veh wird sich’s notiert haben.

  131. ZITAT:

    “ Paderborn! „

    Ei ja.

  132. Aber einfach mal so aus imaginärer Gegenspielersicht wäre mir der Schorsch – glaube ich – lieber als der DJ. Sowohl vorne als auch hinne.

  133. Was ist denn mit dem kicker los?

    “ Die Dynamos brauchten einige Zeit, um heiß zu laufen, doch dann klapperte es dreimal vor der Pause. „

    Heiß laufen? Klappern?

  134. Tzavellas, ja, ist klar.

    Wieso nicht gleich mit Jurica Puljiz und Serge Branco?

    Ganz ehrlich, der Djakpa hat zwar keine Körperspannung, der rennt, macht und tut aber wenigstens wie ein Duracel-Häschen. Alleine damit leistet er schon mehr als der bärtige Käpt’n Langholz. Und in puncto Flanken ist er keinesfalls besser als Tzavellas, aber auch niemals schlechter.

  135. tzavellas macht auch viel falsch, und einwürfe kann der auch nicht.

    aber ich werd mit dem was djakpa spielt erst recht nicht warm.

    so: gimme schorsch!

  136. Ich hab mir Tzavellas übrigens letzte Woche bei der U23 angetan. Es hatte nicht nur konditionelle Gründe, wieso Corrachano den ausgewechselt hat. Das nur mal nebenbei.

  137. was ein Kinnergadde, die sollen sich alle net so wichtig nehmen. Ist doch bloss Fussball.

  138. ZITAT:

    “ Ich hab mir Tzavellas übrigens letzte Woche bei der U23 angetan. Es hatte nicht nur konditionelle Gründe, wieso Corrachano den ausgewechselt hat. Das nur mal nebenbei. „

    2 Assists sind auch echt schlecht für einen LV.

  139. ZITAT:

    “ Ich hab mir Tzavellas übrigens letzte Woche bei der U23 angetan. Es hatte nicht nur konditionelle Gründe, wieso Corrachano den ausgewechselt hat. Das nur mal nebenbei. „

    Sondern? Mal wieder die Disziplin?

  140. Wo hat der denn in Freiburg zwei Assists gegeben, wenn wir ein Tor gemacht haben?

  141. ZITAT:

    „Ganz ehrlich, der Djakpa hat zwar keine Körperspannung, der rennt, macht und tut aber wenigstens wie ein Duracel-Häschen.“

    jep, planlos ab und auf, unsicher hinne, schrotflinte vorne.

    Derzeit sind unsere beiden AV’s die offensichtlichste Schwachstelle.

  142. @148:

    Eher, weil unsere AV-Flügelzange Schmidt/Tzavellas in dem Spiel so viel Klasse hatte wie Thekentruppen-Spieler beim Schoppeturnier

  143. Die LV. Wirr können beide. Aber völlig unterschiedlich interpretiert.

  144. Vorsicht vor Photos aus dem Internet:-)

    http://www.eintracht.de/meine_.....=1#f787892

  145. Ich hoffe doch sehr, daß der Verein mittlerweile mein Jahrhundertgeschäftsmodell aufgegriffen hat und aus dem Leistungszentrum eine reine Linksverteidigermanufaktur macht.

  146. Der Marin ist zu klein, m:E.

  147. ZITAT:

    “ @148:

    Eher, weil unsere AV-Flügelzange Schmidt/Tzavellas in dem Spiel so viel Klasse hatte wie Thekentruppen-Spieler beim Schoppeturnier „

    Was mich nicht sonderlich überrascht.

  148. Sagte ich schon, dass Köhler nicht bundesligatauglich ist? Nein?

  149. Hörte soeben in HR1, die Eintracht fährt jetzt nach dem Training mit dem Zug nach Nürnberg und von dort mit dem Mannschaftsbus weiter nach Ingolstadt. Hier wäre doch Geld zu sparen, wenn man den Bus gleich ab Frankfurt mit Spielern besetzte. Oder mit eiert mit den Wochenendticket direkt nach Ingolstadt…. Noch besser wäre natürlich eine wunderschöne Radtour: Am Main bis Wertheim, dann durch das liebliche Taubertal nach Rothenburg, über die Frankenhöhe an die Altmühl und runter bis kurz vor Eichstätt. Dann über dann Buckel nach Ingolstadt. Ich bin es im Mai gefahren und es war klasse;))

    Wenn HB sich mit Boris Rhein trifft, können die beiden vielleicht auch noch über Personalentscheidungen sprechen. Sabine Thurau als Sicherheitsbeauftragte von Eintracht Frankfurt könnte ich mir gut vorstellen….

  150. ZITAT:

    “ Wo hat der denn in Freiburg zwei Assists gegeben, wenn wir ein Tor gemacht haben? „

    Mit „letzter Woche“ hatte ich das letzte Spiel gegen Bayern Alzenau verbunden, weil das eine Woche her ist.

  151. ZITAT:

    “ Vorsicht vor Photos aus dem Internet:-)

    http://www.eintracht.de/meine_.....=1#f787892

    de niro sieht in dem anzug aber besser aus.

  152. Warum haben wir Gedlsorgen?

    Weil wir überall hinfliegen müssen, um uns vor Ort dann mit dem teuer bezahlten Bus rumfahren zu lassen. Siehe Cottbus-Spiel; erst nach Dresden fliegen, dann dort in den Bus steigen etc.

    Hallo?

  153. ZITAT:

    “ Sagte ich schon, dass Köhler nicht bundesligatauglich ist? Nein? „

    Stimmt ja auch nicht.

  154. @159

    Und Didi Thurau nehmen wir als pharmazeutischen Berater

  155. Das Höllenmann Foto ist ein Fake. Da fehlt die Sonnenbrille.

  156. ZITAT:

    “ Das Höllenmann Foto ist ein Fake. Da fehlt die Sonnenbrille. „

    Ich finde den Aufdruck links unten gut. Pro Hellmann

  157. Fake. Die Abmahnung deines Kollegen ist sicher schon unterwegs.

  158. @160:

    Den Schuh zieh ich mir an, sorry. Meinte das Freiburgspiel.

  159. Niemand geht freiwillig nach Vegas.

  160. Niemand trägt auf dem Strip einen solchen Anzug.

  161. ZITAT:

    “ @160:

    Den Schuh zieh ich mir an, sorry. Meinte das Freiburgspiel. „

    Kein Ding, da muss er wirklich schwach gespielt haben.

  162. Details. Wir haben hier einen idealisierten Avatar des archetypischen High Rollers. Bemerkenswert.

  163. Gleich spielen die Großen *seufz*

  164. ♪♫

    I’m certain honey

    that life would be sunny

    with plenty of money

    and you

    ♫♪♫

  165. ZITAT:

    “ Gleich spielen die Großen *seufz* „

    wenn der phantomschmerz dann endlich nachlässt … dann, ja dann, simmer auch wieder dabei! ich versprech dir’s.

  166. Was muss ich da in der Bild lesen? Bei „Bauer sucht Frau“ wird geschummelt?

  167. samstag 15:30 – da isser wieder – der phantomschmerz

  168. @ pia & ce – 3 doofe, 1 gedanke ;)

  169. Phantomschmerz? Ihr Uschis. 1.Liga, 2.Liga, egal, Hauptsache man gewinnt. Wären die Anstosszeiten nicht so scheisse, wollte ich aus dem Unnerhaus gar nimmer weg.

  170. ZITAT:

    “ Phantomschmerz? Ihr Uschis. 1.Liga, 2.Liga, egal, Hauptsache man gewinnt. Wären die Anstosszeiten nicht so scheisse, wollte ich aus dem Unnerhaus gar nimmer weg. „

    na, du hast ja auch andere ansprüche. für dich ist die 2.liga ja schon überdimensioniert. selber uschi! ;-)

  171. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Phantomschmerz? Ihr Uschis. 1.Liga, 2.Liga, egal, Hauptsache man gewinnt. Wären die Anstosszeiten nicht so scheisse, wollte ich aus dem Unnerhaus gar nimmer weg. „

    na, du hast ja auch andere ansprüche. für dich ist die 2.liga ja schon überdimensioniert.“

    stimmt.

  172. ZITAT:

    “ Was muss ich da in der Bild lesen? Bei „Bauer sucht Frau“ wird geschummelt? „

    Was? Ich kanns net glaube!?

  173. ZITAT:

    “ ist das der FAZ Artikel von oben:

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....09722.html

    Guter Artikel. Wenn man natürlich auch sagen muss, dass unsere gar nichts gemacht haben und die Provokation von den Cops ausging.

  174. Stern des Südens! Die gefallen mir, gewinnen noch öfters als wir.

  175. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ist das der FAZ Artikel von oben:

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....09722.html

    Guter Artikel. Wenn man natürlich auch sagen muss, dass unsere gar nichts gemacht haben und die Provokation von den Cops ausging. „

    So differenziert hätte man die FAZ gar nicht erwartet. In der neuen 11 Freunde übrigens genauso – Druckversion bisher only.

  176. ich glaube, die spiele in der 1.liga laufen in doppelter geschwindigkeit.

  177. http://www.fr-online.de/videos.....5959551001

    Niersbach ist halt Chef der DFL und daher wird ihm in jedem Stadion ein Ledersessel freigehalten.

    Ebenso wie z.B. Jogi & Olli.

    Oder hat man die im Unterhaus etwa gestrichen?

    ZITAT:

    “ Man fühlt sich bemüßigt.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/36062/

    Irgendwie geht bei mir die Eintracht-Heimatseit grade nicht. Sonst noch wer mit dem „Problem“?

  178. ZITAT:

    “ In der neuen 11 Freunde übrigens genauso – Druckversion bisher only. „

    Dort wird aber halt auch das Hannoveraner Konzept ungefähr ein dutzend Mal über den grünen Klee gelobt.

    Nach dem massiven Polizei-Einsatz letztes bei denen im Block steht man da doch jetzt auch bisschen dumm da…

  179. ZITAT:

    http://www.fr-online.de/videos.....5959551001

    Niersbach ist halt Chef der DFL und daher wird ihm in jedem Stadion ein Ledersessel freigehalten.

    Ebenso wie z.B. Jogi & Olli.

    Oder hat man die im Unterhaus etwa gestrichen?

    ZITAT:

    “ Man fühlt sich bemüßigt.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/36062/

    Irgendwie geht bei mir die Eintracht-Heimatseit grade nicht. Sonst noch wer mit dem „Problem“? „

    Nö, bei mir klappts.

  180. OT: „Doppelbestrafung: Elfmeter + Rot für den TW“

    Wieso eigentlich Doppelbestrafung? Wieso sollte der Spieler, der die klare Torchance verhindert, nur deswegen gelb bekommen, weil es der TW ist?

    Foult verhindert einer ne klare Chance, gibts rot. Ist es im Strafraum, gibts dazu Elfmeter. Egal, wer foult.

    BTW: Den „FC Bayern der 2. Liga“ nehm ich gerne. Immer zu Halbzeit zu Hause 3:0 zu führen ist doch okay.

  181. Niersbach ist DFB-Generalsekretär. Die Funkelsitze werden Teil der lebenslangen Abfindung sein.

  182. ZITAT:

    “ Niersbach ist DFB-Generalsekretär. Die Funkelsitze werden Teil der lebenslangen Abfindung sein. „

    Äh… Ja, natürlich.

    Hatte ich mit Rauball verwechselt, fragt mich aber bitte jetzt nicht wie oder warum…

  183. Und noch was: Die Hertha spielt derzeit ja nicht unbedingt wie ein Abstiegskandidat. Und wir waren gegen Lautern die bessere Mannschaft. Heißt das, wir könnten da oben ab Platz 10 mithalten?

  184. Meier-Wumms.

  185. Möhlmanns Rache folgt morgen

  186. Ochs prügelte mal wieder eine „Flanke“ 40 Meter hoch und 3 Meter hinter das Tor. O-Ton Oliver Forster: „Tja, unter der Woche nannten sie ihn in Wolfsburg Flankengott, weil er endlich mal eine Flanke in die Mitte brachte. Das kennen wir aus Frankfurt, da war er für seine Hereingaben auch gefürchtet – im negativen Sinn“

    :D

  187. Jones der beste knappe lt. Liga total

  188. „Phantomschmerz“

    Ja … und in WDR zwo läuft Liga live wie immer. Als wäre nix gewesen. Ach, ihr Leut …

  189. A Wahnsinn halt.

  190. Wer spielt denn? Mainz?

  191. ZITAT:

    “ Wer spielt denn? Mainz? „

    Der Stefan war da auch schon lang net mehr, fällt mir gerade auf.

  192. Wenn mer sich überleescht, was um die Zeit sonst als emal hier los gewese is.

  193. I like 3. Liga. Ist einfach soooooo ehrlich.

    Hoffe, dass wir da auch mal mitmischen.

    Kajo!

  194. Ja. Stimmt. Irgenwie auch mal eine besinnliche Saison. Is doch ganz nett mal nicht als Opfer anzutreten. Und das obwohl das ja nach Auffassung einiger, die vom Schöpfer für uns vorgesehene Rolle ist.

  195. 11 TASMANEN MÜSST IHR SEIN.

  196. Saarbrücken ist stark.

    Gut, dass wir nicht gegen die spielen müssen diese SAISON.

  197. Tosun sitzt in der Türkei nur noch auf der Bank.

  198. Okay. Durch die ARD habe ich es jetzt auch kapiert:

    Schlecht angezogene Famielien (mit Kindern) sollen den Fußball domínieren.

    Wollt ihr das?

  199. Feiges Pack, aus der Menge heraus sind sie stark. Sollen die sich doch in der Pampa auf einem Acker treffen und sich gegenseitig in die Fresse hauen; aber das könnte ja weh tun…., da wirft man lieber Böller aus der Menge heraus. Ich könnte koxxxxx.

    „Ich gehe jetzt seit vier Jahren zu fast jedem Heimspiel, aber das habe ich noch nie erlebt“, sagt ein Frankfurter Fußballfreund Anfang 20, als er in der S-Bahn nach Hause fährt. Zwischen Gleisdreieck und der Haupttribüne (etwa ein Kilometer Strecke) habe es immer wieder gekracht und gezischt. „Ich versteh nicht, was diese Böller sollen, sie bringen nichts, außer Gehörschäden.“ (…) Ein Polizist wird durch einen faustgroßen Stein schwer am Hinterkopf verletzt, und ein Polizeipferd trägt Verbrennungen davon, als es mit Leuchtspurmunition beschossen wird. Insgesamt acht verletzte Polizisten, neun Festnahmen und 26 eingeleitete Ermittlungsverfahren lautet die vorläufige Bilanz der Pokalnacht.“

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....09722.html

  200. „Feiges Pack, aus der Menge heraus sind sie stark. Sollen die sich doch in der Pampa auf einem Acker treffen und sich gegenseitig in die Fresse hauen; aber das könnte ja weh tun…., da wirft man lieber Böller aus der Menge heraus. Ich könnte koxxxxx.“

    Da hast du recht.

  201. Nicht mal, wenn Caio dafür mitspielen darf.

  202. „Nicht mal, wenn Caio dafür mitspielen darf.“

    Eben drum! :-)

    Marco Reus halte ich für sein klein im übrigen. Kaum bundesligatauglich imho.

  203. Sportschau: 19:09 h. Dutt zurück in Leverkusen!

  204. Was micht extrem nervt:

    Milchbubige Erstliga-Torhüter.

    Könnte ich kotXXX.

    Oka!

  205. Es gibt so viele Verein, die ich nicht leiden kann.

    Wie damit umgehen?

  206. Hoffenheim – orangene Trikots. Oranje. Eine modepolitisches No-Go.

  207. ZITAT:

    “ Es gibt so viele Verein, die ich nicht leiden kann.

    Wie damit umgehen? „

    Entspannen und ignorieren.

  208. Huub Stevens erinnert mich frisurentechnisch an Pal Csernai, Halbglatze und gegelt-schmieriges Haar nach hinten gekämmt, nur gefärbt statt grau. Zurück in die 70er/80er, als Trainer noch hässliche Trainingsanzüge trugen und Bier und Korn tranken. I like it.

  209. „Entspannen und ignorieren.“

    Ich war und bin großer Oranje-Fan.

    Aber wenn ich den Huntelaar im Schalke-Trikot jubeln sehe, wird mir ganz anders.

    Richtig schlecht eigentlich.

  210. 1968 – Nürnberger Spieler nach dem Spiel mit ordentlichen Pagenköpfen und Sektgläsern in der Kabine. Diese Wirtschaftswunderzeiten sind passé. Ich bin zu spät geboren.

  211. Morgen endlich Fußballwochenende.Der Hang, die Kreisoberliga oder der Fernsehsessel liegen mir zu Füssen.

    Ich kann sie alle haben, Aldä.

  212. Albert C. – wir sind gerade die einzigen hier im Blog. Die anderen baden gerade und müssen dann rauf auf Muttern.

  213. „. Die anderen baden gerade und müssen dann rauf auf Muttern.“

    Generation Golf.

    Ich könnte schon wieder KoXXXX.

  214. Mainz gegen Bremen. Kack vs. Würg

    Aber leider gut.

  215. Piscek.

    Für mich jemand, den ich als ambitionierten Drittliga-Spieler in mein Notizbuch eingetragen habe.

    Bin ich etwa kein guter Scout?

  216. Wenn ich mir die Großen im Oberhaus anschaue…

    …dann bekommt mich doch so ein nostalgisches Gefühl mal wieder so ne richtige Klatsche zu bekommen.

  217. Wie? Baden?

  218. Achtung Dellinger…

    Baden geht grad Mainz und das ohne Mutti :)

  219. Mainz lol

  220. Uiuiuiui … da wird nach dem Spiel aber wieder heftig getuchelt werden … ;-)

  221. Mainz wird immer benachteiligt und ihr macht Witze darüber.

    Kajo!

  222. Jetzt wird auch noch der böse Wolf eingewechselt … Das ist das endgültige Aus für die Rotkäppchen …

  223. Oh ein Stoever und Brocki Tatort mit dem unvergessenen Horst Frank in N3,

    angenehmen Abend Euch, viel Spaß beim Baden oder mit MUtti und Mz, herzlich willkommen im Abstiegskampf ;)

  224. Jetzt. Im Ersten: Die 8 klügsten Deutschen.

    Und Caio?

    Spielt nicht.

    Könnte schon wieder Koxxxx

  225. ZITAT:

    “ Huub Stevens erinnert mich frisurentechnisch an Pal Csernai, Halbglatze und gegelt-schmieriges Haar nach hinten gekämmt, nur gefärbt statt grau. Zurück in die 70er/80er, als Trainer noch hässliche Trainingsanzüge trugen und Bier und Korn tranken. I like it. „

    hach, ähnliches hab ich vorhin auch gedacht :-)

    obwohl, die trainingsanzüge waren so hässlich nicht. eher so die klassischen adidas-anzüge einfarbig mit drei weißen streifen seitlich und vor allem – mit steghose! heute kannst du dir die für teuer geld im retro-look kaufen.

  226. Die sieben Gipfel sind erklommen. Jetzt noch Baden.

  227. Zu guter Letz (und natürlcih viel zu spät)

    Sehe Veh in die Augen; und das mnesserscharf.

    Geiles Bild für diesen morgen schon vergessenen Blogeintrag!

    I love!

  228. „Zu guter Letz (und natürlcih viel zu spät)“

    Boah, das ist das orthographische Unterhaus. 6. Setzen. N8.

  229. ZITAT:

    “ hach, ähnliches hab ich vorhin auch gedacht :-)

    obwohl, die trainingsanzüge waren so hässlich nicht. eher so die klassischen adidas-anzüge einfarbig mit drei weißen streifen seitlich und vor allem – mit steghose! heute kannst du dir die für teuer geld im retro-look kaufen. „

    Hast Recht. Die knackigen 70er Jahre-Farben hatten was; im Gegensatz zu den 80ern…

    Damals gab es ja auch noch bunte Autos (grün, orange, hellblau, gelb); heute sind die ja alle schwarz oder silbermetallic, wegen des Wiederverkaufswerts…, wie langweilig.

  230. Grün-metallic war für mich 80er par exxellence. Vermisse das so.

    http://www.vw-speed.com/galeri.....uen_13.JPG

  231. ZITAT:

    “ Es gibt so viele Verein, die ich nicht leiden kann. „

    Ja! Wieviel ergibt unendlich minus 1?

  232. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Es gibt so viele Verein, die ich nicht leiden kann. „

    Ja! Wieviel ergibt unendlich minus 1? „

    Am besten mal einen Griechenlandretter fragen. Die kennen sich mit sowas aus.

  233. Das Fernsehprogramm ist heute wieder mal selten fade. Und dann mit „Casino Royale“ auch noch der ödeste Bond-Film aller Zeiten. Warten bis zum Sportstudio…..

  234. Ist Mainz in der Krise oder nur einfach wieder in der Fussballrealität angekommen?

  235. ZITAT:

    “ Ist Mainz in der Krise oder nur einfach wieder in der Fussballrealität angekommen? „

    Realität. Auch wenn sie am Ende nicht abstreigen werden aber mehr als 12-15 ist mit der Truppe m.E. auch nicht drin.

  236. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ist Mainz in der Krise oder nur einfach wieder in der Fussballrealität angekommen? „

    Realität. Auch wenn sie am Ende nicht abstreigen werden aber mehr als 12-15 ist mit der Truppe m.E. auch nicht drin. „

    und mit dem Trainerdarsteller erst recht nicht

  237. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ist Mainz in der Krise oder nur einfach wieder in der Fussballrealität angekommen? „

    Realität. Auch wenn sie am Ende nicht abstreigen werden aber mehr als 12-15 ist mit der Truppe m.E. auch nicht drin. „

    Wenigstens bleibt uns jetzt erspart, dass uns die Mainzer Verantwortlichen die Fussballwelt erklären.

  238. Humbug. Casino Royale ist der einzige authentische Bond:

    http://www.youtube.com/watch?v.....d6WksWAp8U

  239. ZITAT:

    “ Humbug. Casino Royale ist der einzige authentische Bond:

    http://www.youtube.com/watch?v.....d6WksWAp8U

    Aahhhh, Danke schön, den kannte ich gar nicht!

    Warum zeigen die den nicht mal zur Primetime statt Quizshows, Mutatenstadl, Skandinavierkrimis und Rtl 2-Schund???

  240. Casino! Streichen wir Royale.

    Der beste Film vom Maddin, wie ich meine.

    http://www.youtube.com/watch?v.....09aGcMjnWM

  241. ZITAT:

    “ Casino! Streichen wir Royale.

    Der beste Film vom Maddin, wie ich meine.

    http://www.youtube.com/watch?v.....09aGcMjnWM

    Der ist auch sehr gut!

  242. So – jetzt alle in den Bus nach Ingolstadt.

    Außer Kajo :-(

  243. Den Mainzern ist in der letzten Saison das Glück nachgelaufen. Man konnte nicht erwarten, dass sie heuer – ohne Schürrle, Holtby und Fuchs zumal – die Liga erneut aufmischen. M.E. wäre es keine Sensation, wenn sie wieder absteigen würden.

  244. Wusste gar nicht, dass der Stern über die Eintracht berichtet; die haben sogar einen Sportteil….:

    http://www.stern.de/sport/fuss.....43594.html

  245. Isch hätt übrigens nix degeesche.

  246. Ich bringe Skibbe mal als Nachfolger für Thomas Gottschalk ins Spiel.

  247. Aber das Derby…:-(

  248. ZITAT:

    “ Ich bringe Skibbe mal als Nachfolger für Thomas Gottschalk ins Spiel. „

    Zumindest bei Sportwetten dürften dann die Kandidaten an Kondtitionsmangel scheitern.

  249. Wir steigen auf. Es gibt kein Derby. Ich will auch keins.

  250. Und HB übernimmt die Wiederauflage von „Was bin ich ?“. Maximale Gewinnsumme 50 Mark – das ist seine Welt….

  251. Soeben auf Caios (und Brunas) Facebook-Seite:

    O-Ton:

    „meus queridos fans , normalmente quem entra , quem escreve aqui eh a Bruna mas hoje achei que a maneira mais facil de chegar ate voces foi atraves do FB ..Realmente chegou a hora de pegar as coisas e ir embora , chegou o fim uma historia de 4 anos , eu vim aqui para jogar e mostrar meu futebol…infelizmente nao foi como eu esperava , mas o futebol e assim.

    Abraco CAIO“

    Google Übersetzer:

    „Meine lieben Fans, die in der Regel geht, die hier eh Bruna schreibt aber heute dachte ich, der einfachste Weg, um Sie durch die FB zu erreichen war wirklich .. es ist Zeit, Dinge zu packen und gehen, kommen am Ende einer Geschichte 4 Jahre, kam ich hier an meinem Fußball und Show zu spielen … leider nicht, was ich erwartet, aber Fußball und so.

    BILLY hug“

    Nach dem Lauternspiel möchte er sich jetzt schon vorab von der Eintracht verabschieden, hm.

    Und das mitten im Aufstiegskampf, uiui.

  252. ZITAT:

    “ Und HB übernimmt die Wiederauflage von „Was bin ich ?“. Maximale Gewinnsumme 50 Mark – das ist seine Welt…. „

    Das passt. Im Rateteam unsere instinktsichere Skautingabteilung. Straßenfeger.

    Sehr Holz schon vor mir „Sie sind linker Läufer, gelle…“

  253. Sehr = Sehe. Der Rest könnte passen.

  254. Welches Schweinchen hättet Ihr denn gern?

  255. „Gehe ich recht in der Annahme, dass Sie Ihren Beruf beidfüßig ausüben?“

  256. …das eierlegende wollmilch – also den letzten 10er der Fussballhistorie.

    Auf irgendeinem staubigen Andenbolzplatz zaubert er in diesem Moment vor sich hin.

  257. ZITAT:

    “ Welches Schweinchen hättet Ihr denn gern? „

    Das dicke aus Brasilien.

  258. Er meint’s ernst ! Jemand muß ihn aufhalten !

  259. ZITAT:

    “ Soeben auf Caios (und Brunas) Facebook-Seite:

    O-Ton:

    „meus queridos fans , normalmente quem entra , quem escreve aqui eh a Bruna mas hoje achei que a maneira mais facil de chegar ate voces foi atraves do FB ..Realmente chegou a hora de pegar as coisas e ir embora , chegou o fim uma historia de 4 anos , eu vim aqui para jogar e mostrar meu futebol…infelizmente nao foi como eu esperava , mas o futebol e assim.

    Abraco CAIO“

    Google Übersetzer:

    „Meine lieben Fans, die in der Regel geht, die hier eh Bruna schreibt aber heute dachte ich, der einfachste Weg, um Sie durch die FB zu erreichen war wirklich .. es ist Zeit, Dinge zu packen und gehen, kommen am Ende einer Geschichte 4 Jahre, kam ich hier an meinem Fußball und Show zu spielen … leider nicht, was ich erwartet, aber Fußball und so.

    BILLY hug“

    Nach dem Lauternspiel möchte er sich jetzt schon vorab von der Eintracht verabschieden, hm.

    Und das mitten im Aufstiegskampf, uiui. „

    Leute, wir müssen jetzt ganz nett zu Matze und Albert sein. Nicht, dass die verzweifeln.

  260. Gehe ich recht in der Annahme, daß Sie kein Talent nicht haben?

  261. Würde die Uhr ja nicht heute nacht sondern morgen um 14 Uhr eine Stunde anhalten.

    Sollen die Herren Millionäre mal was leisten.

  262. Knorpel. Erst nach Knorpel fragen.

  263. „Gehe ich recht in der Annahme, dass Ihr Spielerberater Paul oder Max heißt?“

  264. „.. es ist Zeit, Dinge zu packen und gehen, kommen am Ende einer Geschichte 4 Jahre, kam ich hier an meinem Fußball und Show zu spielen „

    Bin ich ein authentischer Ghostwriter, oder nicht?

  265. Vossi Bär und eine Minitorwand.

    Gute Nacht, Ihr guten Menschen.

  266. Und Morgen dann die Uhr nach vorne stellen.

  267. Insgesamt ein spannender Text:

    Kajo zitiert hier einen Essay aus den frühen 1990er Jahren:

    „Das Ende der Geschichte“

    http://www.marxists.org/refere.....kuyama.htm

  268. Gute Nacht.

    Weckt mich, wenn das Gebolze vorbei ist, ja?

  269. ZITAT:

    “ Und Morgen dann die Uhr nach vorne stellen. „

    Ab morgen gehen in Frankfurt die Uhren anders

  270. ZITAT:

    “ Und Morgen dann die Uhr nach vorne stellen. „

    Genau! Damit man sie besser sieht!

  271. Tuchel im ASS. Das erste Mal in dieser Saison, dass mir die Bundesliga gefällt, hihi

  272. Aaaaah Tuchel. Im Felde unbesiegt.

  273. Tuchel ist angepisst wegen der Schiedsrichter-Entscheidungen. Zu Recht, wie ich finde.

  274. Tuchel und Humor. Zwei Welten prallen aufeinander.

  275. ZITAT:

    “ Aaaaah Tuchel. Im Felde unbesiegt. „

    rofl. Dolchstoßlegende;))

  276. ZITAT:

    “ Tuchel ist angepisst wegen der Schiedsrichter-Entscheidungen. Zu Recht, wie ich finde. „

    Zu Recht, die Schiri-Entscheidungen, oder?

  277. ZITAT:

    “ Und Morgen dann die Uhr nach vorne stellen. „

    Ich stelle meine ZWEI Stunden vor. Da kann ich nach Feierabend noch schön in der Sonne sitzen, Ihr Tagediebe.

  278. “ ZITAT:

    “ Tuchel ist angepisst wegen der Schiedsrichter-Entscheidungen. Zu Recht, wie ich finde. „

    Zu Recht, die Schiri-Entscheidungen, oder? „

    Ich finde es gut, dass Tuchel dem Reporter Paroli geboten hat; ich habe auch irgendwie nie kapiert, warum alle so gegen Tuchel sind (auch diese „Taschen-Tuchel“-Witzchen habe ich nie kapiert); nur weil er Mainz trainiert? Ich finde den Mann authentisch und sympathisch. So, jetzt könnt Ihr mich zerfleischen; juckt mich nicht.

  279. ZITAT:

    “ “ ZITAT:

    “ Tuchel ist angepisst wegen der Schiedsrichter-Entscheidungen. Zu Recht, wie ich finde. „

    Zu Recht, die Schiri-Entscheidungen, oder? „

    Ich finde es gut, dass Tuchel dem Reporter Paroli geboten hat; ich habe auch irgendwie nie kapiert, warum alle so gegen Tuchel sind (auch diese „Taschen-Tuchel“-Witzchen habe ich nie kapiert); nur weil er Mainz trainiert? Ich finde den Mann authentisch und sympathisch. So, jetzt könnt Ihr mich zerfleischen; juckt mich nicht. „

    Warum zerfleischen?

    Ich gehe einfach davon aus, dass Du seine Interviews nicht kennst.

  280. Ne – Mainz hin oder her – der Typ ist mir ekelhaft unsympatisch. Ständiges Lamentieren und die Schuls bei anderen suchen.

  281. Jaaaaaa, die Schuls. Denkt mal drüber nach!

  282. ZITAT:

    “ Warum zerfleischen?

    Ich gehe einfach davon aus, dass Du seine Interviews nicht kennst. „

    Stimmt, ich verfolge das nicht so; habe in Sachen Tuchel wohl was verpasst. Jedenfalls gerade im ASS-Interview fand ich ihn okay.

  283. Die Frisur alleine. Um Himmels Willen!

  284. Was mich angeht: Weil ich Tuchel für einen eingebildeten Fatzke halte. Nicht so sympathisch, finde ich. Und weil ich neidisch auf Tuchels Erfolge war und mich jetzt schadenfroh an seinem Scheitern weide. Reicht das an nachvollziehbaren Gründen?

  285. Es ist doch schön, dass Menschen andere unterschiedlich beurteilen. Mir ist Tuchel von Grund auf unsympathisch und dies hat in diesem Fall nichts mit seiner Mainzer Trainerschaft zu tun. Nicht, dass ich Mainzer mögen würde – nein wirklich nicht. Aber der Typ ist mir so zuwider, den könnte als schlimmsten Eintracht-Trainer in meinem Wertesystem sogar Daum ablösen!

  286. ZITAT:

    “ Was mich angeht: ….Und weil ich neidisch auf Tuchels Erfolge war und mich jetzt schadenfroh an seinem Scheitern weide. Reicht das an nachvollziehbaren Gründen? „

    Ehrlichkeit überzeugt mich immer! Das reicht an Begründung!

  287. ZITAT:

    “ … Aber der Typ ist mir so zuwider, den könnte als schlimmsten Eintracht-Trainer in meinem Wertesystem sogar Daum ablösen! „

    Ja, so verschieden sind die Meinungen. Und Daum hatte ja wirklich einen ungünstigen Moment, bei der Eintracht einzusteigen; da war wohl schwer was zu retten.

  288. Ja unterschiedliche Sichtweisen. Ich hatte hier direkt nach der Verpflichtung von Daum den Untergang skizziert (und bin dafür kritisch beurteilt worden) und damals hatten wir -wenn ich mich recht erinnere- 4 Punkte Vorsprung. Daum hat viel Dünnschiß erzählt, der Co-Trainer hat medienwirksame Übungen praktiziert, aber im Tor stand Fährmann! Letzteres war der letzte Sargnagel, siehe Wolfsburg oder Hoffenheim….

  289. Tuchel?

    Welche Erfolge? Euroleague?

    Typus „Verklemmter Versicherungsvertreter“ mit Aufstiegseifer. Mehr nicht.

  290. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Aber der Typ ist mir so zuwider, den könnte als schlimmsten Eintracht-Trainer in meinem Wertesystem sogar Daum ablösen! „

    Ja, so verschieden sind die Meinungen. Und Daum hatte ja wirklich einen ungünstigen Moment, bei der Eintracht einzusteigen; da war wohl schwer was zu retten. „

    Es geht ja um den Typus.

    Und ich persönlich mag halt keine Leute bei denen immer andere (Schiri, Platz, Zuschauer, Wetter) oder was auch immer „schuld“ sind, nur der Tuchel selbst nicht.

    Kurze Anekdote aus Sky:

    Tuchel stapft heute nach dem Schluisspfiff wutentbrannt in die Kabine.

    Skyreporter zu Fjörtoft: Was denken die Spieler dabei über den Trainer?

    Fjörtoft: “ Das ist ein Clown“.

    Alles gesagt.

  291. Ich habe nicht gesagt. dass ich ihn für einen großartigen Trainer halte, Albert. Trotzdem hat mit ihm Mainz zwei Mal Platzierungen erreicht, die ich gerne für die Eintracht gesehen hätte.

  292. „Trotzdem hat mit ihm Mainz zwei Mal Platzierungen erreicht, die ich gerne für die Eintracht gesehen hätte.“

    Unbestritten.

    Ich denke nur mittlerweile sehr trainer-unabhäging über Fußball. Autorlos nahezu.

  293. Tuchel. Typ ‚Vorwärtskommer‘.

    Warum sollte ich ausgerechnet im Fußball damit anfangen so einen zu mögen.

  294. Zutiefst unausstehliche Persönlichkeit. Auf die Welt gekommen im Glauben, perfekt zu sein. Würde niemals auf die Idee kommen, er könnte irgendetwas falsch gemacht haben oder in sich gehen auf einer Suche nach Verbesserungspotential. Völlig unfähig zu jeglicher Selbstreflektion oder gar Selbstkritik. Betrachtet auch aufgrund ungleicher Voraussetztungen logischerweise ausbleibenden Erfolg als persönliche Beleidigung, weil ihm Erfolg ja zusteht. Selbstverliebt. Langweilig. Oberflächlich. Uncharmant. Schlecht frisiert.

  295. „Autorlos nahezu.“

    Oder wie Isaradler sagen würde: So manches Team lässt sich via Handy trainieren.

  296. Aus dem Biergarten.

    Seriously. Gewinnt Tuchel, hat er alles richtig gemacht, verliert er, haben die anderen alles falsch gemacht. Unerträglich.

  297. Aber mit der „Schuls“-Suche bei den anderen hat er Recht. Da liegt sie nämlich auch. Genauer: Im Engadin.

    http://www.htr.ch/images_htr/3.....0015_1.jpg

  298. @ 315:

    Wuchtige Charakterstudie.

    Klingt aber irgendwie auch nach „Hass-Liebe“, so mal laienmäßig-psychoanalytisch gesprochen……

  299. „Paderborn: Hier rockt gerade eine graue Maus die Liga.“

    (ASS)

  300. Seit ich gesehen habe, was ein Dilettant als Trainer anrichten kann, erscheint mir ein „autorloser“ Denkansatz doch sehr gefährlich, Albert.

  301. Gerade im ASS:

    Sokrates…jaja, Sport ist gesund……

  302. Heißt der Ort im Engadin nicht Scuols?

  303. Anonymous hätte auch nicht weniger rausgeholt als der Psychokasper. Ich und Murmel am Telefon nicht.

  304. hat ein grandioses Verständnis der eigenen Wichtigkeit (übertreibt etwa Leistungen und Talente, erwartet ohne entsprechende Leistungen als überlegen anerkannt zu werden)

    ist stark eingenommen von Phantasien grenzenlosen Erfolgs, Macht, Brillanz, Schönheit oder idealer Liebe

    glaubt von sich, „besonders“ und einzigartig zu sein und nur von anderen besonderen oder hochgestellten Menschen (oder Institutionen) verstanden zu werden oder mit diesen verkehren zu müssen

    benötigt exzessive Bewunderung

    legt ein Anspruchsdenken an den Tag, d. h. hat übertriebene Erwartungen auf eine besonders günstige Behandlung oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen

    ist in zwischenmenschlichen Beziehungen ausbeuterisch, d. h. zieht Nutzen aus anderen, um eigene Ziele zu erreichen

    zeigt einen Mangel an Empathie: ist nicht bereit, die Gefühle oder Bedürfnisse anderer zu erkennen / anzuerkennen oder sich mit ihnen zu identifizieren

    ist häufig neidisch auf andere oder glaubt, andere seien neidisch auf ihn / sie

    zeigt arrogante, hochmütige Verhaltensweisen oder Ansichten

  305. ZITAT:

    “ Heißt der Ort im Engadin nicht Scuols? „

    Scuol heißt es heute, nachdem man den rätoromanischen Namen offiziell gemacht hat.

  306. ZITAT:

    “ …

    hat ein grandioses Verständnis der eigenen Wichtigkeit (übertreibt etwa Leistungen und Talente, erwartet ohne entsprechende Leistungen als überlegen anerkannt zu werden)

    ist stark eingenommen von Phantasien grenzenlosen Erfolgs, Macht, Brillanz, Schönheit oder idealer Liebe

    glaubt von sich, „besonders“ und einzigartig zu sein und nur von anderen besonderen oder hochgestellten Menschen (oder Institutionen) verstanden zu werden oder mit diesen verkehren zu müssen

    benötigt exzessive Bewunderung

    legt ein Anspruchsdenken an den Tag, d. h. hat übertriebene Erwartungen auf eine besonders günstige Behandlung oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen

    ist in zwischenmenschlichen Beziehungen ausbeuterisch, d. h. zieht Nutzen aus anderen, um eigene Ziele zu erreichen

    zeigt einen Mangel an Empathie: ist nicht bereit, die Gefühle oder Bedürfnisse anderer zu erkennen / anzuerkennen oder sich mit ihnen zu identifizieren

    ist häufig neidisch auf andere oder glaubt, andere seien neidisch auf ihn / sie

    zeigt arrogante, hochmütige Verhaltensweisen oder Ansichten „

    Jetzt muss ich mal nachdenken.

    Für mich würde die Beschreibung auf……

    Taschentuchel zutreffen?

  307. Grundgütiger … !

  308. ZITAT:

    “ Wusste gar nicht, dass der Stern über die Eintracht berichtet; die haben sogar einen Sportteil….:

    http://www.stern.de/sport/fuss.....43594.html

    Ähem:

    „Außerdem waren mit Patrick Ochs und Marco Russ für teures Geld zwei weitere Identifikationsfiguren gegangen, die auch mal für das eine oder andere Widerwort gut gewesen waren.“

    Jaja, der Russ und seine Widerworte.

    Wie war das noch gleich? „und wenn er weiterhin gelebt wird…“

  309. Ich mag dieses Jung-Bashing gar net!

    Und kann es nicht nachvollziehen: Der ist super am Ball, läßt ihn sich nicht abnehmen, passsicher, unbd dabei noch schnörkellos und elegant. Die Laufwege erscheinen mir auch in Ordnung – aber als gegenwärtiger Streaming- und Spocht 1-guck-Fan sehe ich das vielleicht irgend wie anders …

  310. Und jetzt alle die Uhren zurückstellen!

  311. Ingolstadt, ein Traum geht in Erfüllung. Michael Skibbe, wir danken dir.

  312. „Batman Begins“ (RTL)- Fledermaus statt Adler, zum Runterkommen….