Die Perspektiven Versprechen

Jung und Rode. Foto: Stefan Krieger

Jung und Rode. Foto: Stefan Krieger

Irgendwie wäre es besser gewesen nicht ganz so gut in die Saison zu starten und dann das Feld von hinten aufzurollen. Besser für die Stimmung, mit der man in die Winterpause geht, besser für das kommende Vorbereitungstrainingslager, besser für die Vertragsverhandlungen mit einem zusätzlichen Innenverteidiger, der ja jetzt wohl doch auf jeden Fall kommen soll.

Und nicht zuletzt — und ich werde nicht müde das zu wiederholen — natürlich besser für die Verhandlungen mit den beiden Herren da oben. Die wollen nämlich nach wie vor eine Perspektive, was so ziemlich das einzige ist, was man ihnen von Seiten der Eintracht anbieten kann. Mit „Versprechen“ sollte man vorsichtig sein. Deshalb sprach ich auch immer von „Schlüsselspielen“ gegen Mainz und Düsseldorf. Nicht deshalb, weil man solche Spiele unter anderen Umständen auch mal verlieren kann.

Wenn’s ganz doof läuft, könnte es sein, dass zumindest Sebastian Jung schon vor seinen zwei letzten Spielen für die Eintracht steht. Der Verteidiger kann im Sommer, das ist bekannt, für eine feststehende Ablösesumme aus seinem Vertrag raus. Da gilt es zu überlegen, ob man im Winter noch ein paar Euro mehr kassieren könnte. Solche Zusicherungen wie im Fall Rode hat man ja bei Jung noch nicht vernommen.

Im Zweifel sind die ja aber sowieso nur so lange gültig, bis etwas anderes gesagt wird. Man kennt das ja.

Audio: Statement Armin Veh nach dem Spiel in Düsseldorf

[wpaudio url=“http://www.blog-g.de/audio/veh_nach_duesseldorf.mp3″ text=“Armin Veh nach der Niederlage in Düsseldorf“ dl=“http://www.blog-g.de/audio/veh_nach_duesseldorf.mp3″]

Schlagworte: , ,

225 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Geht Jung, können wir ja gleich den Ochs wieder holen. Russ soll ja ohnehon schon auf dem Weg sein… *hmpf*

  2. Danke für den O-Ton. Ich geh jetzt Schnee räumen.

  3. Bleiben sie nicht, gehen sie halt.

    Ich bleibe trotzdem.

  4. Die Bundesliga-Saison ist ja kein Wunschkonzert (5EUR ins Phrasenschwein). Es war ja klar, dass die Jungs einbrechen werden, wenn es Verletzte oder Gesperrte gibt. Trotzdem, ein Rode sollte sich mal ehrlich eingestehen, wie sehr ihm Schwegler im Normalfall den Rücken für seine Tanzeinlagen freihält – jedes mal, wenn Pirmin fehlt, merkt man es da an erster Stelle. Und ein Jung spielt nun auch nicht so überragend, dass er überall einen Stammplatz sicher hat -> er spielt gut, aber nicht überragend. Anyway, ich hoffe die Eintracht trifft die richtigen Entscheidungen für den über alles geliebten Verein und lässt sich nicht vom Medienhype die letzte Objektivität rauben.

  5. Ähm wo soll der Sinn liegen die Spieler zu verkaufen? Ich frage mit Absicht.

  6. ZITAT:

    “ Ähm wo soll der Sinn liegen die Spieler zu verkaufen? Ich frage mit Absicht. „

    Man bekommt Geld. Wenn sie so gehen, geht man leer aus.

  7. hans peter baxxter

    @5: um gelder zu generieren ? rode ist in meinen augen für die mannschaft wesentlich wertvoller, als jung – der hat sich zwar auch enorm gefanden und viel stabilität in sein spiel gebracht, sieht aber in einigen szenen immer wieder ungut aus. wenn man für jung in der winterpause zwischen 3 und 4 mio. bekommen kann, würde ich ihn abgeben. celozzi hat bei seinen auftritten bisher einen guten eindruck hinterlassen, zudem ist er offensiv stärker.

    die transfereinnahmen kann man zB für einen kirchhoff, einen bundesligatauglichen stürmer oder auch die vertragsverlängerung rodes investieren.

    darum.

  8. Sie wollen Perspektive. HB hat gesagt, internationales Geschäft in 2-3 Jahren. Wenn das als Perspektive nicht reicht, dann weiss ich nicht weiter. Auch als Profi sollte man sich in Geduld üben.

  9. ZITAT:
    “ Sie wollen Perspektive. HB hat gesagt, internationales Geschäft in 2-3 Jahren. Wenn das als Perspektive nicht reicht, dann weiss ich nicht weiter. Auch als Profi sollte man sich in Geduld üben. „

    Als Profi sollte man vor allem auch dazu beitragen, die selbst geforderte Perspektive zu erreichen. Man kann auf die Notnägel Kempf und Demidov einhauen – viel schlimmer fand ich in den letzten beiden Spielen von unseren Etablierten nur wenig Leistung zu sehen war.

  10. So so. Also im “ kassieren“… Um mal die Überschrift von gestern aufgreifen. Wir haben derzeit, so wir in Bestbesetzung antreten, ein gut funktionierendes, wenn auch fragiles Team, dass in der Bundesliga um die Plätze 4- 9 mitspielen kann. Richtig?

    Entfernt man nun einzelne Teile aus diesem Gesamtkonstrukt.. dann.. ja dann.. kassiert man. Und zwar in harter Währung. Man kassiert Schlappen.

    Manche Spieler sind nun mal nicht gleichwertig zu ersetzen.

    Vorrang vor allem sollte der sportliche Erfolg haben. Sportlicher Erfolg zahlt sich letztendlich auch in barer Münze aus. Laut Hellmann in der FAZ sind wir im TV Ranking von 12 auf 19 abgefallen. Jeder Platz. kostet eine Mio. Das darf man jetzt mal hochrechnen. 2,5 Mio Ablöse ( fest) plus einen halbwegs vernünftigen Tabellenplatz ist ja auch Geld. Man gerät auch ins Blickfeld von finanzkräftigen Sponsoren.. muß ja nicht gleich ne Russenpeitsche sein.. Vom Zufriedensindex der Assis auf den Rängen und solchen Petitessen wie Merchandising etc mal ganz abgesehen..

    Demgegüber steht der Verlust eines wichtigen Spielers, das wahrscheinliche Absacken in der Tabelle, eine ganz hübsche Ablösesumme, die aber gleich wieder reinvestiert werden muß. Dummerweise sickert ja immer durch was man kassiert hat.., ergo weiß ein potentieller Verkäufer was er verlangen kann.

    Ich tausche also einen wahrscheinlichen sportlichen Erfolg , gegen rechte Tasche linke Tasche, garniert mit einem ziemlich wahrscheinlichen schlechteren Abschneiden in der sportlichen Bilanz.

    Also ich wüßte was ich mache.

    Und hier noch mal ein Zitat aus der FAZ vom Samstag.

    „Um gegenüber Konkurrenten beim TV-Ranking wie Wolfsburg oder Hoffenheim – hier soll der Lizenzspieleretat bei knapp 50 Millionen Euro liegen – oder gegenüber anderen Vereinen aufzuholen und um neue Geldquellen zu erschließen, gebe es noch einen weiteren Weg, sagte Hellmann: den Verkauf der besten Spieler. So könnten Investitionen in den Kader möglich werden. Aktuelle Kandidaten wären Sebastian Rode, Sebastian Jung oder Alexander Meier, aber bei diesen Spielern solle der neue Weg noch nicht beschritten werden. Vielmehr gehe es längerfristig darum, „Spieler zu entwickeln und auf den Markt zu bringen“. Das wäre eine Einnahmemöglichkeit und am Ende ein Zugeständnis an die Verhältnisse. Denn: „Herausragende Spieler sind hier nicht zu halten.“ Das betrifft auch Trainer Veh, aber der trage, was wirtschaftliche Möglichkeiten und Zwänge betrifft, „keine Fußballerscheuklappen“. „Er interessiert sich auch für Wirtschaft und Geld“, sagte Hellmann. Mit einem Lächeln.“

  11. Heinz, alles richtig. Nur eines lässt du außer acht: die gehen sowieso. Und dann hat’s du weder Geld, noch Spieler. Richtig?

  12. Im Fall Rode ja, im Fall Jung nicht ganz.

  13. ZITAT:

    “ Heinz, alles richtig. Nur eines lässt du außer acht: die gehen sowieso. Und dann hat’s du weder Geld, noch Spieler. Richtig? „

    Richtig. Vor allem ist es auch für die Spieler attraktiver den Vertrag auslaufen zu lassen, weil dann eben kein Ablösesummer fällig ist und sie dadurch ein höheres Handgeld kassieren, wenn sie irgendwo unterschreiben.

  14. „Irgendwie wäre es besser gewesen nicht ganz so gut in die Saison zu starten und dann das Feld von hinten aufzurollen.“

    Nee Stefan, also wirklich nicht! Was mer hat, hat mer!

  15. Wann hat die Eintracht schon mal echte Transfererlöse erzielt? Lachhaft, siehe das Vertragskonstrukt von Jung. Die wenigen Schwalben (Trapp, Rode) machen da noch lange keinen Sommer.

    Übrigens, wenn ich sehe wie Mainzer gestern zu Zehnt ein Spiel gewonnen habe, dann tut mir die Dresche vom Freitag gerade nochmal weh.

  16. „Sie wollen Perspektive. HB hat gesagt, internationales Geschäft in 2-3 Jahren. Wenn das als Perspektive nicht reicht, dann weiss ich nicht weiter. Auch als Profi sollte man sich in Geduld üben.“

    Das Problem ist nur, dass es schon vor 5 Jahren einmal „perspektivisch“ hieß, „internationales Geschäft in 2-3 Jahren“.

  17. ZITAT:

    “ Wann hat die Eintracht schon mal echte Transfererlöse erzielt? Lachhaft, siehe das Vertragskonstrukt von Jung. Die wenigen Schwalben (Trapp, Rode) machen da noch lange keinen Sommer.

    Übrigens, wenn ich sehe wie Mainzer gestern zu Zehnt ein Spiel gewonnen habe, dann tut mir die Dresche vom Freitag gerade nochmal weh. „

    Das hat viel mit Hunger zu tun. Ich frage mich, wer bei unserer Mannschaft seit der 2. HZ gg Schalke den Stecker gezogen hat.

  18. ZITAT:

    “ „Sie wollen Perspektive. HB hat gesagt, internationales Geschäft in 2-3 Jahren. Wenn das als Perspektive nicht reicht, dann weiss ich nicht weiter. Auch als Profi sollte man sich in Geduld üben.“

    Das Problem ist nur, dass es schon vor 5 Jahren einmal „perspektivisch“ hieß, „internationales Geschäft in 2-3 Jahren“. „

    Das Problem ist, dass das mit der Perspektive niemanden interessiert, wenn das Gras bei Nachbars grüner ist.

  19. @15

    Das liegt aber weniger am jetzigen Management als am vorhanden sogenannten Spielermaterial und am Standing des Vereins.

    Ablösesummen im Bereich von, sagen wir mal 4 und 7 Mios, sind völlig uninteressant. Peanuts. Noch nicht einmal das.

    Wenn du das Geld wieder einsetzen mußt bewegst du dich keinem Millimeter nach vorne. Dafür kriegt man Dutzendspieler. Irgendein Itschwitsch oder einen Mittelmäßigen aus Haiderabad oder Norwegen.

    Interessant wird es ab Summen die über 10 Mios hinausgehen. Siehe Schürrle , Kagawa usw.. damit kann man arbeiten.

    Zumindest aus meiner Froschperspektive.

  20. ZITAT:

    “ @15

    Interessant wird es ab Summen die über 10 Mios hinausgehen. Siehe Schürrle , Kagawa usw.. damit kann man arbeiten.

    Zumindest aus meiner Froschperspektive. „

    Die, die du unbedingt halten willst, zeugen vom Gegenteil.

  21. Versteh ich grad nicht?

  22. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Problem ist nur, dass es schon vor 5 Jahren einmal „perspektivisch“ hieß, „internationales Geschäft in 2-3 Jahren“. „

    Das Problem ist, dass das mit der Perspektive niemanden interessiert, wenn das Gras bei Nachbars grüner ist. „

    Genau.

  23. Der Russe kommt.

    Da wird der gemeine Nordösterreicher sein Weltbild aber auffrischen müssen.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....d%3D139744

  24. ZITAT:

    “ Versteh ich grad nicht? „

    Auch mit Leuten unter 10 Millionen kann man arbeiten. Sonst wäre es ja völlig egal, ob wir Jung und Rode halten. Die haben zusammen nur 400.000 gekostet.

  25. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Versteh ich grad nicht? „

    Auch mit Leuten unter 10 Millionen kann man arbeiten. Sonst wäre es ja völlig egal, ob wir Jung und Rode halten. Die haben zusammen nur 400.000 gekostet. „

    Wenn ich Heinz mal interpretieren darf. Möchte man Rode und Jung gleichwertig ersetzen, geht es (vermutlich) in die genannte Größenordnung, da die beiden echte Schnäppchen waren, die man nicht in jeder Ecke findet.

  26. Ok, das schon. Aber dann sollten wir sie eban auch arbeiten lassen. Hier, in Frankfurt.

    Statt sie für ein “ Butterbrot“ nach Lev ,Dortmund etc zu verkloppen. Die machen nämlich dann in 2-4 Jahren mit denen richtig großes Geld. Davon haben wir zwar auch nix, aber wir hätten zumindest noch ein bissi guten Fußball gesehen. das ist nämlich die Seele des Fußballs und nicht ein tägliches Bad im Geldspeicher. Da bin ich Donaldist!

  27. Jung und Rode sind für Eintracht Frankfurt sehr wichtige Spieler. Wobei ich Rode für

    den wichtigeren halte. Jung schwankt doch ab und zu in seinen Leistungen und ist leichter zu ersetzen!

    Hätten sie nicht so Spieler wie Demidov (in höchsten Tönen von Byörn Andersen gelobt), Butscher

    und Friend auf der Bank sitzen wäre jetzt noch frisches Geld da. Wobei AV eine seltsame Begründung

    für sein festhalten an Butscher hat: der ist gut fürs Betriebsklima. Also den Hofnarr zu spielen traue

    ich mir auch noch zu.

  28. Moin, ich frage mich, woher hier immer die Zahlen kommen, wer wann wieviel für welchen Spieler zu zahlen bereit ist. Klar würde ich jeden für 20 Mio. abgeben… Aber wer soll die zahlen? Sind Jung oder Rode wirklich so „outstanding“? Und haben sie das auch schon über einen längeren Zeitraum nachgewiesen? Ich denke, dass die Summen, die realistischerweise zu erwarten sind, kurzfristig keinen adäquaten Ersatz zulassen. Und was ein Abstieg kostet, hat ja mittlerweile wohl sogar unser Vorstand begriffen. Da halte ich es fürdurchaus realistisch, dass die Spieler ihre Verträge erfüllen werden. Was dann so kommt, weiß eh keiner. Aufs Erste freue ich mich, dass wir so hoffnungsvolle Talente i(denn mehr sind sie noch nicht) n unseren Reihen haben und dass wir sicher noch ein paar gute Spiele sehen werden und damit drin bleiben. Denn darum ging’s doch eigentlich, oder?

  29. Mit Jung arbeitest du sowieso nur noch bis Ende der Saison. Es sei denn, wir könnten ihn überzeugen dass wir unter die ersten sechs kommen. Dürfte halt nach den letzten zwei Spielen schwer fallen. Deshalb sage ich ja, dass das Schlüsselspiele waren.

    Es sei denn, das Schalke-Mitglied verspricht Jung und Rode spätestens zum Sommer auch mal Verhandlungen mit Gazprom aufzunehmen. Dann geht vielleicht was.

  30. Was wäre eigentlich gegen 12 Millionen von Gazprom pro Saison für die Eintracht einzuwenden?

  31. Wenn Jung eh nur bis Ende der Saison bleibt, glaube ich aber auch nicht, dass wir im Winter noch 3 oder 4 Mio. bekommen können.

  32. ZITAT:

    “ Was wäre eigentlich gegen 12 Millionen von Gazprom pro Saison für die Eintracht einzuwenden? „

    Lieber 20… ;-)

  33. Also den Jung sehe ich noch nicht als verloren an. Ich glaube, dass der es sich genau überlegen wird, ob er den Weg von Ochs und Russ gehen soll.

  34. Ich stimme übrigens Heniz und Ljos zu: Mit 4-7 Millionen können wir nichts anfangen. Da holen wir den nächsten Demidov, Altintop oder sontwen und geben an Ablöse, Gehalt, Handgeld, Beraterhonorar usw. schnell die 4-7 Millionen für 1.2 Spieler aus, die am End nicht einschlagen. Und weg sind sie.

    Hübners Bilanz halte ich bislang für durchwachsen. Überraschungen wie Aigner, Inui, Oczipka stehen auch Flops wie Occean, Lanig, Demidov gegenüber. Ist also nicht so, dass er unbedingt zaubern kann. Vielleicht macht er einen Job eben nur ein bißchen besser als seine Vorgänger und alleine das reicht, um positiv aufzufallen.

  35. Auch der Rode wird sich gut überlegen müssen, wie und wo er sich am besten entwickeln kann. Neben Schwegler geht das jedenfalls.

  36. ZITAT:

    “ Wenn Jung eh nur bis Ende der Saison bleibt, glaube ich aber auch nicht, dass wir im Winter noch 3 oder 4 Mio. bekommen können. „

    Ganz für lau würde er ja am Ende der Saison nicht gehen, wobei ich über die Höhe der festgeschriebenen Ablöse noch kein Gerücht gelesen habe.

  37. Heniz = Heinz

  38. Das Schalke Mitglied klemmt die Rute ein wenns ernst wird. Wie immer:-)

  39. @Jim Knopf

    Auch an dich. Einverstanden. Und was hast du davon, wenn die zwei weg sind und du hast gar kein Geld?

    @Kritikaster

    Rode braucht Schwegler? Ok. Aber vielleicht kommt er mit Jones oder Neustädter, Kehl oder Bender auch klar?

  40. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wenn Jung eh nur bis Ende der Saison bleibt, glaube ich aber auch nicht, dass wir im Winter noch 3 oder 4 Mio. bekommen können. „

    Ganz für lau würde er ja am Ende der Saison nicht gehen, wobei ich über die Höhe der festgeschriebenen Ablöse noch kein Gerücht gelesen habe. „

    Schon verstanden aber wieviel mehr sollte dann jemand in der Winterpause realistischerweise zahlen?

  41. ZITAT:

    Schon verstanden aber wieviel mehr sollte dann jemand in der Winterpause realistischerweise zahlen? „

    Schalke und Wolfsburg haben uns da schon mal schön unter die Arme gegriffen. Es gibt genug Beispiele.

  42. „Dass die Mannschaft in der Kabine für einen Profi applaudiert, der in die Zweite Mannschaft kommt und eine überragende Leistung zeigt – so etwas habe ich noch nie erlebt. Rob war die Gallionsfigur im Sturm“, lobte Schur zudem den Erstligaprofi.

  43. Herr Krieger, eben haben sie doch dargelegt das gute Spieler zusammen nur 400.000 Euronen kosten :-) Nach Jungs Abgang zum Festpreis von 2,5 Mio können wir ne halbe Mannschaft holen..

    Also. Kein Verkauf!

    Es sei denn die AG muß die 2 Millionen zur Deckung des Verlusts des Vereins rüberschieben….

  44. ZITAT:

    “ @Jim Knopf

    Auch an dich. Einverstanden. Und was hast du davon, wenn die zwei weg sind und du hast gar kein Geld?“

    Bis dahin sportlichen ERfolg, der mir ggf. Türen öffnet. Und ich habe Zeit, Nachfolger zu suchen und aufzubauen. Ist ne Gleichung mit vielen Unbekannten. Kann so oder so shice ausgehen. Aber jetzt die besten Teile der jungen Perspektivmannschaft zu versilbern, wäre ds falsche Signal.

  45. ZITAT:

    “ Was wäre eigentlich gegen 12 Millionen von Gazprom pro Saison für die Eintracht einzuwenden? „

    Oje, da hab ich aber wasangerichtet mit meiner @23.

    Aber mal ernsthaft.

    Zur „Perspektive“ gehört auch ein potenter Sponsor. Mal sehen, was hier das „Scouting“ ergibt.

    Angesichts der derzeit fragilen Verfassung der Mannschaft, die jedoch Potential hat, sollte es schon ein langfristiges Engagement sein, hoch dotiert und mit perspektivischer Motivation des Sponsors für eine Weiterentwicklung der Mannschaft und einer damit verbundenen Werbewirkung sein.

    Mal so 1-2 Jahre wie Krombacher, die ja eine ganz andere Motivation hatten, reicht da net aus.

  46. ZITAT:

    “ Herr Krieger, eben haben sie doch dargelegt das gute Spieler zusammen nur 400.000 Euronen kosten :-)

    Nach Jungs Abgang zum Festpreis von 2,5 Mio können wir ne halbe Mannschaft holen..

    Also. Kein Verkauf!

    Es sei denn die AG muß die 2 Millionen zur Deckung des Verlusts des Vereins rüberschieben…. „

    :-))

    Blieben noch 100.000 € für einzukalkulierende Strafzahlungen. Passt.

  47. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Schon verstanden aber wieviel mehr sollte dann jemand in der Winterpause realistischerweise zahlen? „

    Schalke und Wolfsburg haben uns da schon mal schön unter die Arme gegriffen. Es gibt genug Beispiele. „

    Mit den 2,5, die wir eh bekommen also 6 zur Winterpause? Na dann… nehmen! Allein mir fehlt der Glaube.

  48. Für die Fernsehgelder ist der Saisonverlauf mit starkem Start günstig. Da zählt nämlich die Durchschnittsplatzierung der aktuellen Saison. Deswegen haben wir Augsburg schon kassiert und stehen auf Platz 15. Man muss natürlich das Abrutschen in der Tabelle irgendwann stoppen…

  49. Ich verstehe viele der Bemerkungen zu Jung nicht.

    Der hat in allen seinen Interviews ganz klar den Willen zur Vertragsverlängerung ausgedrückt.

    Stehe ansonsten auch voll und ganz hinter Heinz.

    Mit 4-7 Millionen und der Absicht Ersatz einzukaufen machen wir nur Blödsinn.

  50. ZITAT:

    Der hat in allen seinen Interviews ganz klar den Willen zur Vertragsverlängerung ausgedrückt.“

    Nun ja, im Heimspiel vor ein paar Wochen hat er sinngemäß gesafgt, dass für Ihn nur die sportliche Perspektive zählt. Korrigiert mich, wenn ich mich falsch erinnere!

    Ich glaube, dass Jung viel Potenzial hat, aber seinen Verlust könnte man trotzdem verschmerzen

  51. ZITAT:
    “ Ich verstehe viele der Bemerkungen zu Jung nicht.
    Der hat in allen seinen Interviews ganz klar den Willen zur Vertragsverlängerung ausgedrückt. „

    Deshalb kommen die ja auch sei nem halben Jahr nicht voran. Klar.

  52. Ich finde es sehr interessant, dass immer und immer wieder über Rodes Weggang diskutiert wird, obwohl nicht erst seit heute feststeht, dass er auf jeden Fall bis Vertragsende bleibt. Und falls es so sein sollte, wie so oft, nämlich, dass die Worte des Verantwortlichen, die da durch den Blätterwald geisterten, nur Schall und Rauch waren, wird das Konstrukt Eintracht Frankfurt eh in sich zusammenbrechen, weil Veh dann auch weg ist. Man müsste wieder komplett von vorne anfangen, denn mit Veh gingen auch andere Korsettstangen des Teams. Veh ist für Eintracht Frankfurt ein absoluter Glücksfall und das wissen auch Bruchhagen und der Rest des Vorstandes und Aufsichtsrates. Nicht umsonst hat Bruchhagen Rode für unverkäuflich erklärt und vom internationalen Geschäft gesprochen. Er wusste, dass das die entscheidenden Kriterien sind, um Armin Veh halten zu können. Bleibt Veh, bleibt auch Jung, Rode sowieso. Dann kann man in Frankfurt etwas aufbauen. Über Spieler, die sich zu höherem berufen fühlen, wird immer diskutiert, wenn man mal ein bisschen weiter vorne in der Tabelle steht. Damals waren es Ochs und Russ, jetzt Rode und Jung. Klar, die beiden Pärchen kann man nicht unbedingt miteinander vergleichen. Aber was spielt das schon für eine Rolle.

  53. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich verstehe viele der Bemerkungen zu Jung nicht.

    Der hat in allen seinen Interviews ganz klar den Willen zur Vertragsverlängerung ausgedrückt. „

    Deshalb kommen die ja auch sei nem halben Jahr nicht voran. Klar. „

    Es hieß immer, dass man sich in der Winterpause zusammensetzen wolle, zumindest klang das für mich so.

    Wenn die Spieler von sportlicher Perspektive reden, kann das zunächst auch einmal heißen, dass die erwarten, dass die anderen nicht verkauft werden. Ein Rode wird absolut begeistert sein, wenn wir jetzt Jung verkaufen und umgekehrt. Für mich heißts beim Kader jetzt : Volle Offensive, wir halten die Leute und bauen auf unser Schicksal und Armin Veh. Die Summen, die hier im Raum stehen, machen uns im Unglücksfall auch nicht glücklich.

  54. Morsche. Bin da ganz bei Volker, bleiben sie nicht, gehen sie halt. Un? Nervt mittlerweile dieses „oh mein Gott, Jung und Rode, die werden gehen, wir werden sterben. Mindestens. Alle. Immer.“. Aber gut, ist vermutlich hessische Lebenseinstellung, immer erst mal das Schlimmste anzunehmen.

    Einen Linien-auf-und-ab-Renner findet man immer locker, überall, und einen, der im Mittelfeld grätscht und sich Platzwunden abholt, sowas ist noch einfacher. Und, wenn die beiden Perspektive haben wollen – dann sollen sie nicht gegen Mainz und D’dorf verlieren. Aber diesen verweichtlichten Feierabendkickern muss immer alles von aussen reingesteckt werden. Ich will ich will ich will. Wie ein kleiner trotziger Balg.

    Raus! Alle!!

  55. der weg nach oben wird gepflastert sein von spielren, die den verein verlassen werden. selbst vereine wie bremen schalke und leverkusen müssen ihre besten ziehen lassen.

    das wir nun auch mal dran sind ist eigentlich ein gutes zeichen. endlich können wir die vereine zu denen unsere jungs ziehem werden beneiden und müssen sie nicht mehr bemitleiden.

  56. Remember Schwegler. Der hatte nach dem Abstieg bekundet zu bleiben. Diese Absicht wurde ihm gerade in diesem blog ständig abgesprochen. Soweit ich weiß, hat er einfach Wort gehalten.

    Und nun? Nach jeder Niederlage wird darauf hingewiesen, dass man Jung und Rode nur mit Perspektive halten kann. Ja mein Gott? Die haben doch Anteil an dieser Niederlage. Irgendwie rall ich diese Verschiebung nicht….Die anderen 8 auf dem Platz mußten am Freitag den Zweien eine Perrspektive aufzeigen? Nicht gemacht, schade, jetzt spielen sie nicht mehr so gerne mit ihren Kameraden und wechseln zu einem anderen Team. Nee, hier geht es um Geld, Platz 5) hin oder Platz 3) her. Und Perspektive heißt bei dem einen Berater (Rodes) halt in erster LInie Kohle, beim zweiten (Jung) eben Kohl und vielleicht noch ein bissi was anderes. Rode selbst wird höchsten mal in Hähnlein auf de Kerb gefragt und da erklärt er dann sein Bleiben;))

  57. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Schon verstanden aber wieviel mehr sollte dann jemand in der Winterpause realistischerweise zahlen? „

    Schalke und Wolfsburg haben uns da schon mal schön unter die Arme gegriffen. Es gibt genug Beispiele. „

    Mit den 2,5, die wir eh bekommen also 6 zur Winterpause? Na dann… nehmen! Allein mir fehlt der Glaube. „

    Ich erinnere mich an ein Thekengespräch mit Baierdorfer, damals noch Manager beim HSV, zurück. Gerade hatte er einen Ufa. für 6 oder 7 Mio. nach Italien verkauft. (Übrigens danach für 2 Mio. einen van B. und einen Kompany für 1,5 Mio. gekauft, die er dann auch für viel Geld weiter verscherbeln konnte.) Die Hamburger Presse und die Fans machten ihn nieder. Wir beide standen leicht angetrunken an der Theke und er sagte zu mir. Soviel Geld für einen Abwehrspieler, da muss ich zuschlagen. Ergo: Wenn uns Jemand für einen RV wirklich in der Winterpause mehr als 6 Mio zahlen sollte. Verkaufen. Ein Schürle, der 10 Mio gebracht hat für Mainz, ist kein Vergleich, weil Offensivkraft, die Spiele alleine entscheiden kann. Mit dieser Bemerkung komme ich auch zu Rode. Er ist gut, aber noch nicht sehr gut. Ohne die ruhige und ordnende Hand von Pirmin eben nur die Hälfte wert. 6er sind die Schlüsselspieler: Umschaltspieler, die eben nicht nur, wie Freund und andere, zerstören oder abfangen können sollten. Sie müssen auch selber torgefährlich und ordnend sein. Ich glaube daran, dass Rode das irgendwann mal kann – aber heute noch nicht. Deswegen gilt auch hier: Diesen Hype hat er in Frankfurt. Aber hat er ihn auch in München, Leverkusen, Dortmund, Gladbach, Hanoi, Schalke, etc. ?

  58. Das ist doch Kaffeesatzleserei hier.

    Hat irgendeiner der beiden oder deren Berater irgendwann angedeutet die Eintracht vor Vertragsende verlassen zu wolllen?

    Nein? Dann frage ich mich, über was hier diskutiert wird?

  59. ZITAT:

    “ Das ist doch Kaffeesatzleserei hier.

    Hat irgendeiner der beiden oder deren Berater irgendwann angedeutet die Eintracht vor Vertragsende verlassen zu wolllen?

    Nein? Dann frage ich mich, über was hier diskutiert wird? „

    Hier geht es um Self-Fullfilling-Prophecy. Manchmal hat man Recht (dann ist man der weise Mahner, der es immer schon gewußt hat), manchmal stimmt es halt nicht (dann wird das schnell vergessen sein, wie bei Schwegler).

  60. ZITAT:

    „Hier geht es um Self-Fullfilling-Prophecy. Manchmal hat man Recht (dann ist man der weise Mahner, der es immer schon gewußt hat), manchmal stimmt es halt nicht (dann wird das schnell vergessen sein, wie bei Schwegler). „

    Ahhh……gut, dann prophezeie ich mal, das die Eintracht eine erfolgreiche Rückrunde spielt, nächste Saison Europaweit unterwegs ist, Jung und Rode ihre Verträge verlängern und wir in spätestens drei Jahren Dauergast unter den ersten Fünf in der Liga sein werden.

    So.

  61. Her geht es darum, dass wir alle Sonntags nix anderes zu tun haben als Knochen zu werfen… ;-)

  62. Ich habs im übrigen schon immer gewußt. Und zwar Alles.:-)

  63. Immer 2x mehr wie Du ;-)

  64. @55 – soweit ist es schon dieses WE – man muss einem Österreicher Recht geben und das obwohl es nicht um Schirennen geht.

  65. ZITAT:

    “ Immer 2x mehr wie Du ;-) „

    als wie du heißt das:-)

  66. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Immer 2x mehr wie Du ;-) „

    als wie du heißt das:-) „

    Schulschung!

  67. ZITAT:

    @Kritikaster

    Rode braucht Schwegler? Ok. Aber vielleicht kommt er mit Jones oder Neustädter, Kehl oder Bender auch klar? „

    Na klar kommt er – hoffentlich auch mit Beiden gleichzeitig – von der Bank aus.

  68. ZITAT:

    “ Vielleicht macht er einen Job eben nur ein bißchen besser als seine Vorgänger und alleine das reicht, um positiv aufzufallen. „

    Der Vorgänger ist ja auch noch im Amt.

  69. ZITAT:

    “ @55 – soweit ist es schon dieses WE – man muss einem Österreicher Recht geben und das obwohl es nicht um Schirennen geht. „

    Psst…auch wenn er 100mal Recht hat – nie Recht geben!

    Das steigt dem nur zu Kopp :)

  70. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @55 – soweit ist es schon dieses WE – man muss einem Österreicher Recht geben und das obwohl es nicht um Schirennen geht. „

    Psst…auch wenn er 100mal Recht hat – nie Recht geben!

    Das steigt dem nur zu Kopp :) „

    na, wie issn das Wetter in Mainz?

  71. Ei, isr doch schee für Jung und Rode, wenn alle Foren sich ohne Ende uffregen.

    Dadurch werden sie immer weiter hochgehypt. Seid ihr zu doof, sogar inzwischen öffentliche Vertragsinhalte zu verstehen?

    Da läßt sich doch keiner vorzeitige Möglichkeit der Vertragsauflösung reinschreiben, damit sein Verein reicher wird. Sinnvoll nur z.B. das Spruchband mit dem Hinweis auf dumme Ochs.

    Perspektive heißt Möglichkeit, wohldotierte Verträge abzuschließen und sonst gar nix.

    Das wiederum ist nur möglich, wenn über sportliche Erfolge Kohle generiert werden kann.

    Sonst gar nix,

    und das heißt:…….

  72. Kapiere das nicht. Der Watz schiebt Panik wegen Rode (ich muss keinen Scorerpunkt haben) und Jung (ich weiß nicht, wie flanken geht). Zum wievielten mal?

    Es gibt in etwa 3 Szenarien. Sie gehen 2013, sie gehen 2014, sie bleiben bis irgendwann. Ich würde sie gehen lassen, da ich Hype, mögliches Gehalt und Dauergeschwätz außerhalb jedweder Relevanz zur Leistung sehe. Insbesondere Herrn Rode sehe ich durchaus auf einer der vielen Reservebänken dieser Liga.

    Egal wie dieses Spiel ausgeht, es mag überraschen aber die Eintracht wird weiter Fußball spielen. Ich würde Beiden eine Frist bis zum 15.1.2013 setzen und dann könen sie halt gerne bei Bayern, Leverkusen, Dortmund oder den aktuell ähnlich erfolgreichen Schalkern ihre Karriere, die sie zweifelsfrei mindestens zu Real führen wird, fortsetzen.

    Ein freundliches „Und Tschüss“ gäbe es von mir noch dazu.

  73. ZITAT:

    “ Psst…auch wenn er 100mal Recht hat – nie Recht geben!

    Das steigt dem nur zu Kopp :) „

    na, wie issn das Wetter in Mainz? „

    Was interessiert mich das Wetter auf der anderen Rheinseite?

    Schau doch aus dem Fenster, dann weißt Du es doch :)

  74. @73

    So seh ich das auch. Bis zum 30.06.2014 spielen lassen, Fernsehgeldsteigerung und evtl. eine internationale Teilnahme mitnehmen und in Ruhe nach Ersatz umsehen wenn beide die Eintracht noch länger hinhalten.

  75. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Psst…auch wenn er 100mal Recht hat – nie Recht geben!

    Das steigt dem nur zu Kopp :) „

    na, wie issn das Wetter in Mainz? „

    Was interessiert mich das Wetter auf der anderen Rheinseite?

    Schau doch aus dem Fenster, dann weißt Du es doch :) „

    ich sehe da leider bloss nach Karben

  76. Na ce, jetzt müsste aber der Zorn des heil’gen Heinz über dich kommen. Den sprichst du nämlich mit deiner Argumentation viel mehr an als mich. Ich bin sogar deiner Meinung.

  77. ja, Volker und der CE, so schauts aus. Gottseidank gibts hier auch noch Unaufgeregte. Danke, die Herren.

  78. ZITAT:

    “ Na ce, jetzt müsste aber der Zorn des heil’gen Heinz über dich kommen. Den sprichst du nämlich mit deiner Argumentation viel mehr an als mich. Ich bin sogar deiner Meinung. „

    Das spricht für Deine Intelligenz ;-)

  79. Ich bin froh, dass die Saison bisher gelaufen ist, wie sie ist. Das hat uns im Hinblick auf die TV-Geld Tabelle schon sehr geholfen verlorenen Boden gut zu machen und hat sich schon bezahlt gemacht. Ob die letzten beiden Spiele die Verhandlungsposition in Vertragsgesprächen so verschlechtert hat, naja. Die Jungs sind ja nicht blöd. Mehr Kohle verdienen kann man anderswo sowieso und eine dauerhafte europäische Perspektive können wir zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht bieten. Wie auch? Die einzige Perspektive die wir momentan bieten können ist, sich hier als Spieler weiter im gewohnten Umfeld in einer der besten Ligen Europas zu entwickeln und auch wirklich zu spielen.

    Bei Rode sehe ich garnicht mal so düster, er muss sich halt überlegen, wenn Herri das durchzieht, woran ich nicht den geringsten Zweifel hege, dann geht ihm ordentlich Kohle durch die Lappen. Sein jetziges Gehalt ist wohl irgendwo im unteren 6-stelligen Bereich anzusiedeln. Wenn er für 1-2 Jahre verlängert steigt er sofort zu einem der Topverdiener im Kader auf und seit der Amanatidis-Posse weiß man ja so ungefähr was das bedeuted. Und es sagt ja niemand das er über 2014 hinaus bleibt, ohne Ausstiegsklausel wird er sowieso keinen neuen Vertrag unterzeichnen, nur gäbe uns das die Chance sportlich noch mindestens 1,5 Jahre von seinen Fähigkeiten UND von seinem Weggang zu profitieren. Im Sommer hat man ja lesen dürfen was so ein richtig guter 6er kosten darf.

  80. ZITAT:

    “ na, wie issn das Wetter in Mainz? „

    Nass und kalt.

    @73: 100% agree.

  81. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Psst…auch wenn er 100mal Recht hat – nie Recht geben!

    Das steigt dem nur zu Kopp :) „

    na, wie issn das Wetter in Mainz? „

    Was interessiert mich das Wetter auf der anderen Rheinseite?

    Schau doch aus dem Fenster, dann weißt Du es doch :) „

    ich sehe da leider bloss nach Karben „

    Du bist in der Hölle? Geschieht Dir Recht! :)

  82. „Bei Rode sehe ich garnicht mal so düster, er muss sich halt überlegen, wenn Herri das durchzieht, woran ich nicht den geringsten Zweifel hege, dann geht ihm ordentlich Kohle durch die Lappen. „

    Warum? Die Gepflogenheiten in diesem Geschäft sind durchaus so, dass das der nächste Verein, wenn der denn solvent genug ist, durchaus mal durch ein gepflegtes Handgeld auszahlt.

    Erinnert sich noch jemand an Herrn Deissler und Bayern München? So was soll es auch heutzutage noch geben. Ja – man munkelt sogar das wäre Branchenüblich.

  83. Wie werden niemals reich sein, was wollen wir also mit der Kohle?

  84. @ Jim Knopf

    Zitat:

    „Hübners Bilanz halte ich bislang für durchwachsen. Überraschungen wie Aigner, Inui, Oczipka stehen auch Flops wie Occean, Lanig, Demidov gegenüber. Ist also nicht so, dass er unbedingt zaubern kann. Vielleicht macht er einen Job eben nur ein bißchen besser als seine Vorgänger und alleine das reicht, um positiv aufzufallen.“

    Den Lanig bekamen wir im Tausch mit Lehmann, der nicht mal was in der 2. Liga gerissen hat – dafür hat er schon 2 schöne Kopfballtore gemacht… und so schlecht sah ich ihn bislang nicht, nur weil er Schwegler nicht kompensieren kann? Dann bräuchten wir ja auch Schwegler nicht… soweit ich weiß, wollte Veh den Occean haben und wenn der bissele mehr Glück in den ersten Spielen gehabt hätte (gg. Leverkusen frei verstolpert, gg. Gladbach usw.) wär´s vielleicht auch anders ausgegangen – erinnert mich bissel an Gekas in der Rückrunde) der einzig echte Flop ist doch Demidov.. der Occean kriegt evtl. noch die Kurve…

  85. ZITAT:

    “ Erinnert sich noch jemand an Herrn Deissler und Bayern München? So was soll es auch heutzutage noch geben. Ja – man munkelt sogar das wäre Branchenüblich. „

    Garantiert nur ein bösartiges Gerücht, verbreitet von bestimmten Interessegruppen.

  86. Das die Eintracht weiter Fußball spielt ist doch keine Frage. Die Frage ist wie sie das tut? Nun, man kann natürlich auch gegen den Ball arbeiten.

  87. Stefan, ganz ehrlich ich bezweifel irgendwie, dass ein Verein -Größenordnung Dortmund- 4 Mio Gehalt plus Handgeld für Rode hinlegt. Ab einem gewissen Anforderungsprofil reicht nämlich bedingungsloser Einsatz nicht.

    Vielleicht bin ich blind aber ich sehe in Rode einen guten aber keinesfalls überragenden 6er/8er. Dazu fehlt ihm schlicht die Effizienz(Kopfball und Torschuss). M.E. ist Rode bei Bundesligavereinen, die zwischen Platz 5 und 8 spielen gut aufgehoben. Gut vielleicht macht er noch mal einen Sprung aber ich kann ja logischerweise immer nur das aktuelle Leistungsvermögen beurteilen und mit dem wird er über die Rolle eines Ergänzungsspielers -sorry Murmel- bei den Top five der großen Ligen meiner Ansicht nach nicht herauskommen.

  88. @88: Da muss ich widersprechen. Ich war ja am Freitag im Stadion Zeuge des absurden Spiels. Wenn einer in der Truppe deutlich über dem Niveau des Rests gkickt hat, dann Rode. Alle anderen haben sich dann doch ziemlich ergeben, was natürlich in Anbetracht des Verlaufs irgendwie verständlich war. Aber Rode marschiert immer, selbst bei 0-4 mit 10 Mann. Den zu verlieren, wäre extrem bitter und meines Erachtens mit unseren Mitteln nicht gleichwertig zu ersetzen. Um Jung wäre es auch schade, aber Rode ist wie ich finde, deutlich weiter. Der könnte wirklich für Clubs wie Leverkusen und Dortmund interessant sein. Vor allem, weil es ab einem gewissen fußballerischen Niveau nur noch um die Einstellung geht und die ist bei ihm schlichtweg herausragend.

  89. @ce
    Auch bei Mannschaften zw. Platz 5 und 8 gibt es ein paar, die den Hut aufhaben und bereit sind, für einen Rode Geld hinzulegen.

    Der hat nämlich gegenüber einem Rumänen den Vorteil, dass man weiß, was man kriegt.

  90. @88

    +1

    sach ich doch. Schaut Euch doch mal da die Besetzungsliste an!

  91. Der braucht nur mal 5 Spiele bei Dortmund am Stück…

  92. hat eigentlich jemand gestern das ASS gesehen? Den Aufmacher, Veh würde Düsseldorf Elfmeterschinden bezichtigen fand ich total daneben – das war mal Bild-Niveau in Potenz – kein Wort, dass es schon 3/4 Jahr her ist und dies auch berechtigter Weise angemahnt wurde… dass die Fans die Taschentücher schwenkten war m.E. nachvollziehbar und Veh hat ja auch gelächelt – ein großer Typ – danke, dass wir ihn haben!

  93. Welche Vereine kämen denn für Jung in Frage?

    Bayern: ok nur ein Joke :-)

    Beim BVB sitzt er nur auf der Bank

    Bei Schalke wird es ein Konkurrenzkampf mit Uchida

    Bleibt möglicherweise Leverkusen…

    So toll ist das aber nicht im Vergleich zur SGE

  94. ZITAT:

    “ hat eigentlich jemand gestern das ASS gesehen? Den Aufmacher, Veh würde Düsseldorf Elfmeterschinden bezichtigen fand ich total daneben – das war mal Bild-Niveau in Potenz – kein Wort, dass es schon 3/4 Jahr her ist und dies auch berechtigter Weise angemahnt wurde… dass die Fans die Taschentücher schwenkten war m.E. nachvollziehbar und Veh hat ja auch gelächelt – ein großer Typ – danke, dass wir ihn haben! „

    Das ist das normaqle Niveau von Sportstudio und Sportschau.

    Wer schaut so einen Mist denn noch?

  95. ZITAT:

    “ @ce

    Auch bei Mannschaften zw. Platz 5 und 8 gibt es ein paar, die den Hut aufhaben und bereit sind, für einen Rode Geld hinzulegen.

    Der hat nämlich gegenüber einem Rumänen den Vorteil, dass man weiß, was man kriegt. „

    Richtig und ich will Rode auch nicht herabwürdigen aber wer von den potentiellen 5-8 Mannschaften hat denn die Möglichkeiten die 4 Mio Jahresgehalt hinzulegen?

    @Uwe Bein, genau Einsatz zeigt Rode immer aber wo ist die Effizienz, die ihn von einem guten zu einen herausragenden 6er/8er macht?

  96. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ hat eigentlich jemand gestern das ASS gesehen? Den Aufmacher, Veh würde Düsseldorf Elfmeterschinden bezichtigen fand ich total daneben – das war mal Bild-Niveau in Potenz – kein Wort, dass es schon 3/4 Jahr her ist und dies auch berechtigter Weise angemahnt wurde… dass die Fans die Taschentücher schwenkten war m.E. nachvollziehbar und Veh hat ja auch gelächelt – ein großer Typ – danke, dass wir ihn haben! „

    Das ist das normaqle Niveau von Sportstudio und Sportschau.

    Wer schaut so einen Mist denn noch? „

    ist das Niveau von Sport1 oder Sky besser ?

  97. @ce
    Wo hast du denn die vier Millionen her? Vielleicht tut’s ja auch die Hälfte? Plus die Aussicht auf diese Hymne.

  98. @ 98

    Ich persönlich habe mich schon so oft über die Sportstudio und Sportschau wegen der Berichterstattung bzg. Eintracht Frankfurt geärgert, dass ich die schon lange nicht mehr ansehe. Die haben irgendwas gegen die Eintracht, senden ja auch aus Mainz. (Legendär ist die Frage im ASS: „Wie kann man denn nur Eintracht-Fan werden?“)

    Sky und auch Sport1 sind aus meiner Eintracht-Sicht ok.

    Zumindest wesentlich objektiver und besser als die beiden gebührenfinanzierten.

  99. Wir müssen es wohl zwangsläufig schaffen, für einen Rode eben einen Caligiuiri aus Freiburg loszueisen. Der geht übrigens auch drauf wie Schwarzwichs und erzielt überdies Scorerpunkte. Gut, er kommt zwar momentan über links, aber das packt der sicherlich zentraler…..

  100. bei Augsburg gibts auch einen Interessanten. Beier???

  101. In Bornheim ist sogar nach 12:12 12:12.

  102. @ce: Ich kann es jetzt nicht belegen, weil es über so etwas schwer Zahlen zu finden gibt. Aber ich behaupte, dass viele wichtigen Offensivaktionen bei uns ihren Ursprung in einer Rode-Aktion haben. Unser System mit den drei extrem offensiven Leuten vor den defensiven Mittelfeldspielern bedingt eigentlich, dass die Aktion des 6ers immer nur die Aktion VOR der Vorlage sein kann. Und da sehe ich schon viele effektive, eröffnende Dinge von ihm. Oftmals ist er es, der enge Situationen gut auflöst. Vielleicht sehe ich aber auch einfach nicht gut genug hin :-)

  103. ZITAT:

    “ Der hat nämlich gegenüber einem Rumänen den Vorteil, dass man weiß, was man kriegt. „

    Zwei malade Knie? ;-)

  104. Ilja Rogoff Knoblauchpillen hilft gegen malade Knie.

  105. Uwe Bein (104), ich kann es auch nicht belegen, aber ich glaube, du verwechselst Rode mit Schwegler. ;-)

  106. ZITAT:

    “ @ce

    Wo hast du denn die vier Millionen her? Vielleicht tut’s ja auch die Hälfte? Plus die Aussicht auf diese Hymne. „

    Ist die Hälfte von diesen vier Millionen so weit weg von dem was die Eintracht zahlen könnte ? Vielleicht bekommt man ein Vertragswerk hin, das keiner durchschaut, mit Prämien für CL EL etc.

    Wenn ich das kolportierte Ama-Gehalt nehme, die Äußerung „Bester Spieler der Ära Bruchhagen“ dazu, dann ist die Größenordnung nicht utopisch. Die unvermeidliche fixe Ablöse sollte dann imho 3 Jahresgehälter nicht unterschreiten.

  107. @uwe Bein
    Du siehst schon richtig hin. Und ich halte Rode nicht für weniger effzent oder torgefährlich als die meisten Sechser. Nimm mal Kehl. Nur seine Streuung ist halt höher. Aber dafür ist er ja noch jung.

  108. ZITAT:

    “ Uwe Bein (104), ich kann es auch nicht belegen, aber ich glaube, du verwechselst Rode mit Schwegler. ;-) „

    Ich verwechsle Schwegler immer mit Jung, Rode sieht doch deutlich anders aus ;)

  109. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Der hat nämlich gegenüber einem Rumänen den Vorteil, dass man weiß, was man kriegt. „

    Zwei malade Knie? ;-) „

    :)

  110. Heinz (106), neumodisch Ferz. Bei Gyula Lorant hat Zahnpasta gereicht. Einfach auf die schmerzende Stelle schmieren. Fertig.

  111. @Kid: Über Schwegler haben wir auch nicht geredet. Der überzeugt mich in dieser Saison ebenfalls komplett und weiß glaube ich jetzt erst so richtig, wie gut er ist. Ich habe beispielsweise von mehreren Schalkern Kollegen kollektives Abfeiern unseres 6er Duos gehört. Das ist nämlich der einzige Mannschaftsteil, der unseren aktuellen Tabellenplatz rechtfertigt und besser ist als bei fast allen anderen Mannschaften. Insofern sind da beide gleich wertvoll. Aber Schwegler hat ja zum Glück noch „Vertrag“.

  112. Die 4 Millionen waren vor ein paar Wochen in irgendeinem Käsblättchen kolportiert. Ist doch auch wurscht, es ging ja in dem Zusammenhang um die Gehaltssteigerung -sofort auf 2 Mio bei der Eintracht- vs. Gehalt plus Handgeld ab Juli 2014. Und da muss das schon einiges über 2 Mio bei dem neuen Verein liegen.

    Und jetzt schau ich Biathlon oder höre es wenigstens.

  113. Rode ist eine von vier Anspielstationen im Mittelfeld..

    Er ist eine wichtige Stellschraube

    . Es ist natürlich schön darüber zu diskutieren ob er möglicherweise woanders nicht funktioniert. Bringt uns das irgendwie weiter? Bei uns spielt er jedenfalls überdurchschnittlich, warum soll man das beenden um irgendeinen Graupolov zu hollen. Sisyphus allez. Das kann es doch nicht sein. Ich will nicht jedesmal von vorne anfangen. Die Mannschaft ist perspektivisch zusammengestellt, also sollte man auch danach handeln.

  114. Ich finde es einfach sooo schade, dass beide unbedingt weg wollen!

  115. Ja, Uwe Bein, die beiden sind Herz und Motor unseres Spiels. Rode räume ich dennoch nicht den Stellenwert ein, den Schwegler mittlerweile besitzt. Gut möglich, dass Rode Schwegler eines Tages übertrifft. Heute jedoch ist es noch nicht so weit. Und welche Entwicklungen Spieler nehmen, weiß halt keiner. Da kann die „Perspektive“ noch so gut sein. ;-)

    Bleiben oder gehen – die Frage macht mich weder bei Jung noch bei Rode richtig an. Mich „regen“ die zwei Millionen Verlust, die der Verein macht, viel mehr auf. :-)

  116. ZITAT:

    “ Rode ist eine von vier Anspielstationen im Mittelfeld..

    Er ist eine wichtige Stellschraube

    . Es ist natürlich schön darüber zu diskutieren ob er möglicherweise woanders nicht funktioniert. Bringt uns das irgendwie weiter? Bei uns spielt er jedenfalls überdurchschnittlich, warum soll man das beenden um irgendeinen Graupolov zu hollen. Sisyphus allez. Das kann es doch nicht sein. Ich will nicht jedesmal von vorne anfangen. Die Mannschaft ist perspektivisch zusammengestellt, also sollte man auch danach handeln. „

    Auf der anderen Seite sollte man das ganze Perspektiv-Gerede nicht ständig überstrapazieren. Veh braucht Persektive, um zu verlängern. Rode und Jung benötigen eine Perspektive. Bestimmt hätten Trapp und Schwegler gerne eine Perspektive und Oczipka, Celozzi oder Inui sind sicherlich auch an einer perspektivischen Entwicklung interessiert. Ja, verdammt nochmal, dann schafft sie uns und euch Eure Perspektive!! Und das gelingt diese Saison doch ganz gut und deshalb sollte man als Verantwortlicher (also Spieler, Trainer oder Manangement) nicht alles nach 2 Siegen hochjazzen oder 2 Niederlagen die Perspektivlosigkeit ausrufen.

    Was allerdings wirklich Perspektive schaffen würde, wäre der Kauf eines IV und Stürmers im Winter. Perspektive für den Kader und ggf. für Euorpa. Kein schlechten Perspektiven wie ich meine – langfristig sogar finanziell. So etwas nennt man dann Investition, aber das führte jetzt perspektivisch zu weit….

  117. Rode kann sich sicher noch in Sachen Torgefährlichkeit verbessern, und ein Kopfbllungeheuer wird er aufgrund seiner Statur wohl nicht. Aber wenn er stand heute auch noch 5-6 Tore pro Saison schiessen und direkt vorbereiten würde, wäre er nicht zu halten. Aber in unserer Abstiegssaison hat er immerhin deren 2 Treffer erzielt, und letzte Saison 1 Tor und 10 Vorlagen zu verbuchen gehabt. Momentan geht ihm das etwas ab, in die Situationen kommt er ja ab und an. Ich kanns nicht belegen, aber ich meine Rode hhat diese Saison schon einige Vor-Vorlagen geliefert, also den vorletzten Pass gespielt.

  118. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Rode ist eine von vier Anspielstationen im Mittelfeld..

    Er ist eine wichtige Stellschraube

    . Es ist natürlich schön darüber zu diskutieren ob er möglicherweise woanders nicht funktioniert. Bringt uns das irgendwie weiter? Bei uns spielt er jedenfalls überdurchschnittlich, warum soll man das beenden um irgendeinen Graupolov zu hollen. Sisyphus allez. Das kann es doch nicht sein. Ich will nicht jedesmal von vorne anfangen. Die Mannschaft ist perspektivisch zusammengestellt, also sollte man auch danach handeln. „

    Auf der anderen Seite sollte man das ganze Perspektiv-Gerede nicht ständig überstrapazieren. Veh braucht Persektive, um zu verlängern. Rode und Jung benötigen eine Perspektive. Bestimmt hätten Trapp und Schwegler gerne eine Perspektive und Oczipka, Celozzi oder Inui sind sicherlich auch an einer perspektivischen Entwicklung interessiert. Ja, verdammt nochmal, dann schafft sie uns und euch Eure Perspektive!! Und das gelingt diese Saison doch ganz gut und deshalb sollte man als Verantwortlicher (also Spieler, Trainer oder Manangement) nicht alles nach 2 Siegen hochjazzen oder 2 Niederlagen die Perspektivlosigkeit ausrufen.

    Was allerdings wirklich Perspektive schaffen würde, wäre der Kauf eines IV und Stürmers im Winter. Perspektive für den Kader und ggf. für Euorpa. Kein schlechten Perspektiven wie ich meine – langfristig sogar finanziell. So etwas nennt man dann Investition, aber das führte jetzt perspektivisch zu weit…. „

    sehr gut.

  119. Ich fordere auch Perspektive. Stellt Euch mal vor, Beton-Herri würde die nächsten 10 Jahre weiter mit seinem Geschwafel von der zementierten Liga jegliche übermäßige Motivation im Keim ersticken und das als Realismus tarnen…

  120. Massenpanik. Maya-Kalender. Alle.

    Meine Herren, einfach mal ruhig bleiben.Wir hatten einen geilen Saisonsstart, waren kurzzeitig über beide Ohren verliebt und jetzt kommt halt die Realität im Ehealltag. Die Ehefrau sieht mit etwas Abstand doch nicht mehr wie ein Topmodel aus, man selbst ist auch nicht Brad Pitt, wenn man wirklich ehrlich zu sich wäre, es kommt die erste Migräne und dann fliegen halt auch mal die Tassen durch die Luft.

    Kein Grund, sich sofort wieder scheiden zu lassen und den Wert des Aktuellen nicht schätzen zu wissen. Immer noch 5. Platz, die aktuelle Minikrise durch die Ausfälle nachvollziehbar und beim Ehetherapeuten aufgearbeitet und weiter gehts nach vorne.

    Fussball ist harte Arbeit. Stück für Stück nach vorne. So wie jede Ehe.

  121. @ Takahara

    naja letztes Jahr in der Unnerhos hatte ich bei einigen Kommentatoren v. Sport1 eher das Gefühl, dass Sie des öfteren für den Gegner jubelten, vor allen St. Pauli – und Die anfänglichen Kommentare von TuT fand ich auch eher daneben – es bessert sich – aber bei Mainz und Eintracht geb ich Dir Recht.

  122. Jung wird meiner Meinung nach überschätzt. Celozzi ist mindestens gleichstark.

  123. Ja die Ehe… Nicht jeder läuft in den Hafen der Ehe ein. Hafenrundfahrten sind auch ganz nett.

  124. ZITAT:

    “ Ja die Ehe… Nicht jeder läuft in den Hafen der Ehe ein. Hafenrundfahrten sind auch ganz nett. „

    grinsen im Gesicht !

  125. ZITAT:

    “ Ja die Ehe… Nicht jeder läuft in den Hafen der Ehe ein. Hafenrundfahrten sind auch ganz nett. „

    Und ja… Manchmal reizt halt die notgeile Nachbarin mit ihrer Optik oder der hässliche Chef mit seiner Kohle. Es bleibt jedem seine eigene Entscheidung, ob man dem nachläuft und vermutlich Schiffbruch erleidet. So geht es auch Rode und Jung jetzt. Willkommen im richtigen Leben.

  126. hihi, der Gustl sing in FB wieder Hohelieder auf den Friedhelm

  127. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was allerdings wirklich Perspektive schaffen würde, wäre der Kauf eines IV und Stürmers im Winter. „

    Im Winter? Wir? Wie hätten wir es denn gerne? Mantzios, Kweuke, Butscher, Amedick, Altintop, Petkovic?

    Was darfs sein, Wintereinkäufe sind bei uns seit Jahren Treffer. Der letzte war m.E. Vasoski, danach gab es Schweigen.

  128. Kweuke. Der Elefant. Hoch unterschätzt hier. Trifft bei den Tschechen ohne Unterlass.

  129. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was allerdings wirklich Perspektive schaffen würde, wäre der Kauf eines IV und Stürmers im Winter. „

    Im Winter? Wir? Wie hätten wir es denn gerne? Hertzsch, Amanatidis, Jones….

  130. ZITAT:

    “ Jung wird meiner Meinung nach überschätzt. Celozzi ist mindestens gleichstark. „

    Soisses und flanken tut der jetzt schon besser als Jung. Aber Rode ist ein anderes Kaliber, den können wir im Augenblick nicht ersetzen.

  131. Prödl bekommt von Schiri Kircher nach 2 Fouls die Gelbe Karte. Bei Weiner wäre er nun mit Gelb/Rot unten. Verhältnismäßigkeit?

  132. Was ein Gekicke in Hoppelhausen…

  133. Endlich Stimmung, in Hoffenheim wäre ein 90:00 besser.

  134. ZITAT:

    “ Sinn se schon weg? „

    Nur auf den Weg gebracht. Wohin? Mer waas es net.

  135. Gewalt eskaliert in Hoffenheim

  136. Mein Gott, da schießen die das Toilettenpapier direkt vor sich in den Fangzaun! Schön blöd!

  137. „Fussball ist harte Arbeit. Stück für Stück nach vorne. So wie jede Ehe.“

    Meiner Meinung nach eine völlig blödsinnige Legende.

  138. Schalke im freien Fall.

  139. ZITAT:

    “ „Fussball ist harte Arbeit. Stück für Stück nach vorne. So wie jede Ehe.“

    Meiner Meinung nach eine völlig blödsinnige Legende. „

    Nee…die Ehe gibt es wirklich!

  140. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was allerdings wirklich Perspektive schaffen würde, wäre der Kauf eines IV und Stürmers im Winter. „

    Im Winter? Wir? Wie hätten wir es denn gerne? Hertzsch, Amanatidis, Jones…. „

    Ja, die Zeit meinte ich. Danach kam aber nicht mehr so tolles oder?

  141. Hoppelheim wir gerade abgeschossen.

    Wie die spielen – erinnert mich an eine bestimmte Rückrunde…

  142. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was allerdings wirklich Perspektive schaffen würde, wäre der Kauf eines IV und Stürmers im Winter. „

    Im Winter? Wir? Wie hätten wir es denn gerne? Hertzsch, Amanatidis, Jones…. „

    Ja, die Zeit meinte ich. Danach kam aber nicht mehr so tolles oder? „

    Nee, danach glaubt HB die besten Schnäppchen machen zu können. Mir hätte vor 2 Jahren der Bochumer Ersatzspieler Mavraj gereicht. Invest 400T, Ersparnis wahrscheinlich 11 Mios. Egal, vergossene Milch. Hoffenheim gefällt gerade;)

  143. Erfreulich. Die Turn- und Sportgemeinschaft aus Hoffenheim macht den nächsten Schritt. Sie lernt gerade, wie Abstieg geht.

  144. Liga Total: „Die brauchen keinen Trainer, sondern einen Psychologen – ach was, zwei-drei.“

  145. Es ist so unglaublich schade, dass sich immer das Geld durchsetzt und so sympathische Systeme mit jungen, deutschen Spielern einfach auf Dauer keine Chance haben. Da gehen nach 113jähriger Tradition wohl die Lichter aus….

  146. ZITAT:
    “ Ade Herr Babbel. „

    … und dann der Herr Magath.

  147. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ade Herr Babbel. „

    … und dann der Herr Magath. „

    Also wenn die da in Sinsheim so bescheuert wären…

  148. Wenn ich der Hopp wäre , würde ich jetzt den Löring machen.

  149. ZITAT:

    “ Wenn ich der Hopp wäre , würde ich jetzt den Löring machen. „

    Der Hopp ist -meine ich- in USA. Deshalb ist der Babbel ja noch Trainer, hihi. Aber wenn zurück ist, sollte er einen ehemaligen DFB-Jugentrainer holen. Passend zum Konzept. Ich wüßte einen, der frei ist…

  150. Danke Micha.

  151. Franzi van Speck übernimmt. Morgen früh erst mal 10 Km Kraul zum Aufwärmen. Loddar technischer Direktor und Gusovius Pressechef. Oder umgekehrt.

  152. Kaum wird Loddar ins Gespräch gebracht, wendet sich das Blatt…..

  153. Blick von außen: Lesenwerter Artikel über den Deutschen Fußball im Moment. Und ja, Stehplätze gehören auch dazu.

    http://www.guardian.co.uk/foot.....bundesliga

  154. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Ade Herr Babbel. „

    … und dann der Herr Magath. „

    Also wenn die da in Sinsheim so bescheuert wären… „

    Abwarten

  155. ZITAT:
    “ Ballhorn
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ziemlich spät…

  156. Jetzt kann er sich Red Bull Leipzig auf die Arschbacke tätowieren lassen.

  157. los, Tschusch, hol dir die fünfte Gelbe

  158. korrigiere, Österreicher mit restjugoslawischen Wurzeln

  159. Mist, der wechselt den aus

  160. naja der wird sicher nicht 2mal hintereinander ManoftheDay

  161. Kempf wird den ärgern, dann zuckt er aus – Glatt Rot, 3:0 für uns. Danke. Bitte. Auf nach VW.

  162. gibt das morgen eine Kaffemaschinenblockade bei SAP?

  163. Mist! Der2. Turnaround-Kandidat nach Golfsburg. Brauch ich nicht! Rumkrepeln mit Babbel gefiel mir ganz gut…

  164. der ORF schreibt, ganz unpatriotisch – „Österreicher fertigen Hoffenheim ab“

  165. ZITAT:

    “ der ORF schreibt, ganz unpatriotisch – „Österreicher fertigen Hoffenheim ab“ „

    Ein Kampf auf Augenhöhe. Guter Vergleich vom Regionalsender.

  166. Kärber fertigen den Blog ab…

  167. Ginnheim fertigt den Taunus ab

  168. „Wir haben fähige Leute im Verein, werden die Situation knallhart analysieren und werden die Entscheidung treffen, ob wir mit Markus weiter machen oder nicht.“

    Der Müller. Wartet knallhart auf das Ende des Urlaubs des Mäzens. Haben die kein Internet?

  169. Wie analysiert man eigentlich knallhart?

  170. Frage ich jetzt mal knallhart…

  171. Der Beister. Alte Düsseldorfer Schule.

  172. der Müller ist doch auch eher weniger qualifiziert im Job, oder?

  173. Müller nimmt gerne mal unsere Glasperlen für ein Heidengeld. Guter Mann.

  174. ZITAT:

    “ Lächerlich. „

    In der Adilette.

  175. Wie’s ausschaut haben wir die Klatsche-DeLuxe des Spieltags kassiert.

  176. Dieser Guardian Artikel, sehr gut. Und den einen Recherche Fehler nehme ich als Versprechen in die Zukunft:

    „Remarkably, the 36 Bundesliga and second-tier clubs are really still clubs in the traditional sense, with two exceptions – Wolfsburg and Bayer Leverkeusen, which have always been owned by corporations, Volkswagen and the chemicals giant Bayer, respectively.“

    Tja, Hoppenheim………

  177. Sekt für die Nutten,

    Klatsche für uns,

    wir sind alles Frankfurter Jungs.

  178. ZITAT:

    “ Dieser Guardian Artikel, sehr gut. Und den einen Recherche Fehler nehme ich als Versprechen in die Zukunft:

    „Remarkably, the 36 Bundesliga and second-tier clubs are really still clubs in the traditional sense, with two exceptions – Wolfsburg and Bayer Leverkeusen, which have always been owned by corporations, Volkswagen and the chemicals giant Bayer, respectively.“

    Tja, Hoppenheim……… „

    Hoffenheim gehört welchem Unternehmen?

  179. Hoffenheim holt wieder ein Talent aus der Region.

    http://zerohora.clicrbs.com.br.....36053.html

  180. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dieser Guardian Artikel, sehr gut. Und den einen Recherche Fehler nehme ich als Versprechen in die Zukunft:

    „Remarkably, the 36 Bundesliga and second-tier clubs are really still clubs in the traditional sense, with two exceptions – Wolfsburg and Bayer Leverkeusen, which have always been owned by corporations, Volkswagen and the chemicals giant Bayer, respectively.“

    Tja, Hoppenheim……… „

    Hoffenheim gehört welchem Unternehmen? „

    stimmt. Gehört keinem Unternehmen, gehört einem Privatmann.

  181. ! „Alles deutet auf Ergebnissicherung hin: Paul Scharner ersetzt Artjoms Rudnevs.“

  182. Den Lakic gibts ja auch noch.

  183. So, da Schweigegelübde…..weiss ich gar nicht, was ich hier will…..

    Hat schon mal jemand gewisse Ähnlichkeiten zwischen Harry Redknapp und Herry Bruchhagen festgestellt?

  184. Nein. Heribert ist einzigartig.

  185. Ihr Alle! Blo-G, Immer! Ach, es menschelt in der Adventszeit…..

  186. Okay, kein Problem! Ich bin da ganz bei Erich Mielke…..

  187. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dieser Guardian Artikel, sehr gut. Und den einen Recherche Fehler nehme ich als Versprechen in die Zukunft:

    „Remarkably, the 36 Bundesliga and second-tier clubs are really still clubs in the traditional sense, with two exceptions – Wolfsburg and Bayer Leverkeusen, which have always been owned by corporations, Volkswagen and the chemicals giant Bayer, respectively.“

    Tja, Hoppenheim……… „

    Hoffenheim gehört welchem Unternehmen? „

    Schön dass du das 1899 im Namen so Ernst nimmst im Sinne von „the 36 Bundesliga and second-tier clubs are really still clubs in the traditional sense“. Hat in Deutschland schon echt Trafition, dass ein Milliardär einen Dorfverein in die Buli pudert…..

  188. Jemand weniger als 4 Punkte im Tippspiel?

  189. Tagessieger 2.0

  190. Der hr:

    Nun fordert Trainer Armin Veh neben einem zusätzlichen Innenverteidiger auch noch einen neuen Stürmer in der Winterpause. „Vorne brauche ich auch noch was“, zitiert die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ den Coach.

    Mal sehen ob er Hellmann weich bekommt. Ein Inneverteidiger und Stürmer wären schon ein Zeichen, „Perspektive“… jaja…

  191. ZITAT:

    Tja, Hoppenheim……… „

    Hoffenheim gehört welchem Unternehmen? „

    Schön dass du das 1899 im Namen so Ernst nimmst im Sinne von „the 36 Bundesliga and second-tier clubs are really still clubs in the traditional sense“. Hat in Deutschland schon echt Trafition, dass ein Milliardär einen Dorfverein in die Buli pudert….. „

    Wo schreibe ich was zu 1899? Und von Tradition sage ich auch nichts.

    P.S.: Braunschweig. So neu ist das nun auch alles wieder nicht. Anyway. Wir sind ja einer Meinung zu Hoffenheim.

  192. Tatort mit der Schalke-Braut und schlechtem Beginn. Warum sollte das Wochenende auch gut enden?

  193. Wieso? Waren das Fußballfans?

  194. ZITAT:

    “ Tatort mit der Schalke-Braut und schlechtem Beginn. Warum sollte das Wochenende auch gut enden? „

    Lies Dir mal den Tatort Check im SPON durch.

  195. Die LAWRENCE OF ARABIA BD. Ein Investment im Taschengeldbereich und noch am 500. Sonntag in Folge besser als alles, was der VEB Kriminalfilmunterhaltung kumuliert in 100 Jahren zusammenkratzen wird.

    Aber hey. Jeder, was er verdient.

  196. Wir haben immer noch 4 Punkte Vorsprung zum 12. Platz.

  197. ZITAT:

    “ Lanz ist unerträglich „

    Jauch ist auch net besser.

  198. Oder THE SEARCHERS. ZULU, JAWS, VERTIGO…

  199. ZITAT:

    “ man kann auch ausschalten „

    Man schaut hin. Wie auf der Autobahn.

  200. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Lanz ist unerträglich „

    Jauch ist auch net besser. „

    Bombach auch net.

  201. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Lanz ist unerträglich „

    Jauch ist auch net besser. „

    Bombach auch net. „

    Scheiß Wochenende.

    Und am End entlassen die Hoppies auch noch Babbel.

  202. Immer wenn wir eine Klatsche bekommen, gehe ich zur Nervenberuhigung in Foren von Vereinen, denen es schlechter geht, hehe.

    Aus dem Hoppeldorfforum:

    „Ziel für die Rückrunde ist dann Platz 14 … im Sommer dann weiterer Umbau der Mannschaft (z. B. Marvin, Beck, usw.) …

    Das wird ein finanzielles Desaster, aber wir haben es … scheiß auf FFP … jetzt geht es um die Existenz der TSG …“

    Ist ja schon irgendwie geil, wenn man unbegrenzte Mittel hat.

  203. „Scheiß Wochenende“

    Die ganze Woche war scheiße (zumindest seit Dienstag-Abend)

  204. flitzpiepen!

    sehr schön, lieber ballhorn.

    hab ich wenigstens mal gelächelt.

    ballhorn macht laune, egal wie das spiel ausgegangen ist.

    danke.

  205. ZITAT:Ist ja schon irgendwie geil, wenn man unbegrenzte Mittel hat. „

    Weshalb die auch nicht absteigen, die Hoffnung könnt ihr fahren lassen.

  206. ZITAT:

    “ Weshalb die auch nicht absteigen, die Hoffnung könnt ihr fahren lassen. „

    Naja, Wolfsburg hätte es vor 1,5 Jahren ohne Skibbe auch um ein Haar erwischt. Grundsätzlich dürftest Du aber recht haben, die Chance ist minimal.

  207. O Fish, are you constant to the old covenant?

  208. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Weshalb die auch nicht absteigen, die Hoffnung könnt ihr fahren lassen. „

    Naja, Wolfsburg hätte es vor 1,5 Jahren ohne Skibbe auch um ein Haar erwischt. Grundsätzlich dürftest Du aber recht haben, die Chance ist minimal. „

    Es hätte sogar gereicht, wenn Daum beim Auswärtsspiel einen Torwart aufgestellt hätte.

  209. Fast jede historische Peinlichkeit kann ich selbstironisch verdrängen. Senekowitsch, Puljiz, Zillertal, Tasmanien.

    Den koksenden Windbeutel hingegen … niemals.

  210. ZITAT:

    “ ZITAT:Ist ja schon irgendwie geil, wenn man unbegrenzte Mittel hat. „

    Weshalb die auch nicht absteigen, die Hoffnung könnt ihr fahren lassen. „

    Wahrscheinlich erst, wenn DH Interesse an seinem Spielzeug verliert – und das kommt ws. erst mit dem Eintritt in die Jagdgründe – wenn er nicht noch ne Stiftung gründet zum Erhalt seines Spielzeugs…

  211. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Weshalb die auch nicht absteigen, die Hoffnung könnt ihr fahren lassen. „

    Naja, Wolfsburg hätte es vor 1,5 Jahren ohne Skibbe auch um ein Haar erwischt. Grundsätzlich dürftest Du aber recht haben, die Chance ist minimal. „

    selbst wenn kommen die schneller wieder hoch als die Eintracht und Herta zusammen… das kratzt die nur und dann machen sie mal eben den Geldspeicher auf…

  212. […] Blog-G wünscht sich gerade, man wäre nicht so gut in die Saison gestartet, sondern wäre hinten raus […]