Gerüchteküche Verwirrend

"Hallo, Sohnemann?" Foto: Stefan Krieger.
"Hallo, Sohnemann?" Foto: Stefan Krieger.

Herrschaften, bei der völlig verworrenen Nachrichten-Gerüchtelage kommt man als gemeiner Fan bzw. Sympathisant von Eintracht Frankfurt gehörig ins Schwitzen. Und das trotz der endlich winterlichen Temperaturen.

War es in den letzten Tagen noch Fakt, dass Armin Veh, derzeit Trainer von Eintracht Frankfurt, nach einer immerhin denkbaren Niederlage gegen Schalke 04 am kommenden Sonntag in Frankfurt seinen Hut nehmen muss, weil dies der Schwippschwager eines Taxifahrers dem Bruder eines Redakteurs eines Onlinemagazins so zugetragen haben mag, vermeldet heute die BILD, die sich auf die SPORT BILD bezieht,

Veh spätestens im Mai weg!

Als „möglicher Nachfolger im Sommer“ soll der Trainer der Schanzer, Ralph Hasenhüttel, nur echt mit in Klammern angegebenem Alter (48) und Extra-„e“, sein. Nicht so abwegig, da hätte der Frankfurter Sportdirektor Bruno Hübner (im Bild oben) nur mal zum Telefon (im Bild oben) greifen und die Verwandtschaft fragen müssen, wie er denn so tickt, der Ralph Hasenhüttel (48).

Und weiter die BILD (Links sind ja nicht so gerne gesehen, glaubt es einfach)

„Jetzt scheint selbst eine Trennung von Veh in der laufenden Saison möglich. Es gäbe zwar eine Job-Garantie für die kommenden drei Spiele gegen Schalke, in Berlin und gegen Ingolstadt. Doch die soll danach noch mal überprüft werden.“

Etwas holprig formuliert, ist klar, denn wie soll man eine Jobgarantie für drei Spiele noch mal überprüfen, wenn diese bereits absolviert sind, aber wir wissen, wie’s gemeint ist.

Harter Tobak, was?

Also, dass Veh im Falle einer Niederlage gegen Schalke gehen muss, ist wirklich nicht all zu wahrscheinlich. Denn Trainer entlässt man normalerweise nicht mitten in einer englischen Woche. Dass man allerdings irgendwann handeln wird, wenn es weiter keine Erfolge gibt, dürfte klar sein. Dann allerdings müsste ja gleich ein neuer Übungsleiter her, und dann wäre eigentlich kein Platz für Hasenhüttel (48). Sofern der echte Nachfolger von Veh die Klasse halten würde, natürlich. Wäre ja doof so einen Retter nicht weiter zu beschäftigen. Würde die Eintracht allerdings absteigen… Warum sollte Hasenhüttel (48) in die Zweite Liga gehen? Vorausgesetzt die Schanzer blieben drin?

Ganz so einfach ist das also nicht.

Allerdings würde ich kein Geld darauf setzen, dass Veh wirklich in der nächsten Saison Trainer der Eintracht ist. Im Gegenteil. Sollten sich nicht bald Erfolge einstellen… siehe oben. Sollte Veh die Klasse halten, gäbe es eigentlich keinen günstigeren Zeitpunkt sich voneinander zu trennen, als nach der dann erfolgten Rettung.

Und dann den Reset-Knopf drücken. Aber diesmal richtig.

Schlagworte: ,

458 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hat schon jemand den Veh-auf-sechsspuriger-Autobahn-nach-Schalke-Link gepostet oder muss man alles selbst machen?

  2. Ja, muss man.

  3. Bitte gleich noch den Linke zum Hasenhüttel einpacken. Und dem Bruno sein Sohn natürlich auch.

  4. Die BILD zu Vehs Zukunft (Links sind ja nicht so gerne gesehen, glaubt es einfach):

    „Denn dass Veh gehen wird, das ist so sicher wie die Tatsache, dass Bruchhagen keinem Hündchen etwas zu Leide tun könnte. Seine Entscheidung hat der Trainer auch schon zwei, drei Vertrauten im Verein mitgeteilt. … Und was macht Veh? Sein Weg nach Schalke ist inzwischen schon so breit wie eine sechsspurige Autobahn.“

    ;)

  5. Gibt es heute keinen Eingangsbeitrag?

  6. Da. Er hat’s gemacht. Selbst.

  7. Das stimmt aber nur wenn´s von Alfred Draxler kommt.

  8. ZITAT:
    „Gibt es heute keinen Eingangsbeitrag?“

    Heute ist DIY-Tag.

  9. MrBoccia jr. jr.

    oh mein Gott, ein Bild-Link. Wir werden alle sterben.

  10. Das hat damals nicht nur die Bild kolportiert, sondern auch der Kicker. Dass Veh doch nicht zu Schalke gegangen ist, belegt nicht, dass es eine Falschmeldung war. War es mE auch nicht. Veh ist nur deshalb nicht gegangen, weil damit seine Doppelzüngigkeit offenbar geworden wäre. Und das wollte er vermeiden.

  11. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gibt es heute keinen Eingangsbeitrag?“

    Heute ist DIY-Tag.“

    Wasn des? Dialyse Tag?

  12. Do It Yourself. Herrschaftszeiten.

  13. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gibt es heute keinen Eingangsbeitrag?“

    Heute ist DIY-Tag.“

    Eintracht Frankfurt, oder was davon übrig geblieben ist, spielt gegen den Abstieg. Das ist eigentlich nicht sonderlich interessant. Man könnte sich Gedanken über Fußball machen, wenn denn welcher gespielt werden würde. Da das aber für die halbe Liga gilt, ist ein optimistischer Blick gefragt und da sieht man als Anhänger der Adlerträger einen Silberstreif am Baseler Platz. Chemtrails, ganz offensichtlich. Die Hoffnung auf eine Wende zum Guten basiert also auf…äh… auf…, basiert, Baseler…äh. Okay, sehe ich ein. Das mit den Eingangsbeiträgen ist ein ganz hartes Brot.

  14. Das wäre tauglich gewesen.

  15. Chemtrails. Fußball ist ja auch nix anderes. Könnte man auch mal thematisieren. Meine Meinung.

  16. @11: Wenn etwas nicht eintritt, was die Bild gerüchtet, hat Bild trotzdem recht Recht?

    Okay… Das ist mir dann doch zu religiös.

  17. Mein IPad ist resistent gegen Blöd-Links:

    Die von Ihnen gewünschte Seite konnte leider nicht gefunden werden.

  18. Das mit den Chemtrails würde mich auch interessieren!!!

  19. Btw: Hasenhüttl.

    Aber vermutlich hat er das ‚e‘ heute morgen schnell streichen lassen, um die Bild zu ärgern.

  20. Jesses. Stimmt.

  21. Wer ist denn Björn Wisker? Kennt man den? Der schimpft sich ja schön einen ab.

  22. Hey, aber der Sportteil ist schon gut.

  23. Mich würde mal interessieren, wann diese DFL-*hier bitte die Beleidigung ihrer Wahl einfügen* endlich die Spiele ab Mitte März terminieren..

  24. ZITAT:
    „Mich würde mal interessieren, wann diese DFL-*hier bitte die Beleidigung ihrer Wahl einfügen* endlich die Spiele ab Mitte März terminieren..“

    Ab Freitag:

    https://mobile.twitter.com/HolzapfelTimo/status/702099383639273472

  25. ZITAT:
    „Mich würde mal interessieren, wann diese DFL-*hier bitte die Beleidigung ihrer Wahl einfügen* endlich die Spiele ab Mitte März terminieren..“

    Die DFL möchte das wohl nächste Woche bekannt geben. Also, wenn klar ist, wer in der EL etc. weiterspielen darf.

  26. Schalke wird sich den Armin nicht antun. Die trinken doch lieber Pils als Rotw… Huch!

    Hasenhüttel? Will isch net. Mag isch net. Der Nächste bitte! *schnipps*

  27. habt ihr das schon gelesen?

    Interessanter Bericht zur aktuellen Lage der Eintracht und mehr

    http://www.90min.com/de/xposts.....k.com.html

  28. Ja, vor Tagen schon.

  29. Vicequestore Patta

    Guten Morgen,

    sehr schöner Eingangsbeitrag!

  30. Mal ernsthaft: Ist irgendjemand der Meinung, Eintracht Frankfurt würde im Falle einer Niederlage am Sonntag noch am Montag den Trainer feuern?

  31. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Do It Yourself. Herrschaftszeiten.“

    Mach es Dir selbst? Hau rein!

  32. Vicequestore Patta

    @31: Das kommt auf die Art und Weise der Niederlage an. Ich schaue mir das übrigens zusammen mit einem Schalke-Fan an….

  33. Ich kann mir nicht vorstellen dass die den Trainer zwei Tage vor einem Spiel feuern. Nicht die Eintracht. Egal wie das Spiel läuft.

  34. ZITAT:
    „Mal ernsthaft: Ist irgendjemand der Meinung, Eintracht Frankfurt würde im Falle einer Niederlage am Sonntag noch am Montag den Trainer feuern?“

    Sonntag Nacht wäre auch noch Zeit.

  35. ZITAT:
    „Mal ernsthaft: Ist irgendjemand der Meinung, Eintracht Frankfurt würde im Falle einer Niederlage am Sonntag noch am Montag den Trainer feuern?“

    Am Monatg ist von denen nach der Rotweinanalyse noch keiner nüchtern. Kommt eh raus, dass es beim Spiel zu kalt/zu warm, zu hell/zu dunkel, der Rasen zu grün/nicht grün genug war, oder sonst ein Quatsch. Nur der Trainer ist sicher nicht schuld.

    Montag war also Lauftraining. Hmm, müsste man nicht im taktischen Bereich was aufholen? Oder musste man Sünden des TL ausbügeln? Ab Donnerstag wird dann was neues probiert. Aha – und wieso nicht die ganze Woche? Dann könnten die Spieler es am Sonntag vielleicht (ein klein wenig).

    Der kleine Hasenstall aus Österreich soll es richten. Ich bin ja mal gespannt, ob der will und ob Audi den ziehen lässt.

  36. Rotwein. *Seufz*

  37. Vicequestore Patta

    Ich sag es mal so: Nach der Kacke, so wie die Saison abläuft, den immer wiederkehrenden schlechten Erklärungen für Niederlagen (siehe Hübner, Bruno im DoPa). Wenn die 6 Stück gegen Schalke kriegen, dann ist der weg. Und wenn Schur auf der Bank sitzt beim nächsten Spiel. Irgendwann ist Ende der Fahnenstange, will man glaubwürdig bleiben. Rotwein hin, Rotwein her….

  38. ZITAT:
    „Mal ernsthaft: Ist irgendjemand der Meinung, Eintracht Frankfurt würde im Falle einer Niederlage am Sonntag noch am Montag den Trainer feuern?“

    Nee, wahrscheinlich befördern. Zum neuen Vorstand Sport.

  39. Volksfront von Judäa

    Die Spieltaktik von Ingo ist nicht schlecht. Sehr diszipliniert, frühes Anlaufen, gutes Stellungsspiel. *Seufz*

  40. Vicequestore Patta

    MWA: Einen Austriaken hier als Trainer? Da kann sich der Boccia ja gleich mit auf die Bank setzen, nicht wahr? :-)

  41. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Ich sag es mal so: Nach der Kacke, so wie die Saison abläuft, den immer wiederkehrenden schlechten Erklärungen für Niederlagen (siehe Hübner, Bruno im DoPa). Wenn die 6 Stück gegen Schalke kriegen, dann ist der weg. Und wenn Schur auf der Bank sitzt beim nächsten Spiel. Irgendwann ist Ende der Fahnenstange, will man glaubwürdig bleiben. Rotwein hin, Rotwein her….“

    Dazu müsste man das vorher planen. Wenn, dann, usw.. mit den Leuten reden…. sonst geht das ja nicht in der englischen Woche. Das bezweifle ich ehrlich gesagt. Und der Schur hat auch zuhause 6 Stück bekommen. Ist auch immer noch da.

  42. ZITAT:
    „Mal ernsthaft: Ist irgendjemand der Meinung, Eintracht Frankfurt würde im Falle einer Niederlage am Sonntag noch am Montag den Trainer feuern?“

    Wenn dann hätte man nach dem HSV Spiel reagieren müssen. Aber während einer englischen Woche den Trainer zu feueren, so blöd können nicht mal unsere Entscheidungsträger sein. Obwohl, warte mal……

  43. Erinnere mich an einen Beitrag von Tom vor Tagen, in dem es u.a. um Vehs Rücktritt in Stuttgart ging. Darin hieß es sinngemäß, dass Veh selbst zugegeben habe, dass er zwar alles probiert, aber nichts gefruchtet habe, und er sich deswegen selbst zum Rücktritt entschieden habe. Ähnliches könnte/sollte doch auch in Frankfurt geschehen.

    Das wäre dann ne wirkliche Größe. Nach einer Niederlage einfach mal selbst am Sonntag Abend seinen Rückzug verkünden. Dann könnte Montag schon ein neuer Trainer präsentiert werden. Wobei unsere Führungsriege vermutlich noch keinen haben dürfte.

  44. Ich glaub der Zorniger ist frei…. das wär doch ne Granate!

  45. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Erinnere mich an einen Beitrag von Tom vor Tagen, in dem es u.a. um Vehs Rücktritt in Stuttgart ging. Darin hieß es sinngemäß, dass Veh selbst zugegeben habe, dass er zwar alles probiert, aber nichts gefruchtet habe, und er sich deswegen selbst zum Rücktritt entschieden habe. Ähnliches könnte/sollte doch auch in Frankfurt geschehen.

    Das wäre dann ne wirkliche Größe. Nach einer Niederlage einfach mal selbst am Sonntag Abend seinen Rückzug verkünden. Dann könnte Montag schon ein neuer Trainer präsentiert werden. Wobei unsere Führungsriege vermutlich noch keinen haben dürfte.“

    Damit wäre klar, dass er nie wieder einen Job als Trainer westlich des Urals bekommen würde. Kann ich mir nicht vorstellen.

  46. ZITAT:
    „Wenn dann hätte man nach dem HSV Spiel reagieren müssen. Aber während einer englischen Woche den Trainer zu feueren, so blöd können nicht mal unsere Entscheidungsträger sein. Obwohl, warte mal……“

    Man hätte allerspätestens nach dem Darmstadt-Spiel reagieren müssen. Aber man hätte ja selbst nach einer Niederlage gegen Bremen nicht reagiert. Welches fantastische Konzot hat Veh dem Vorstand eigentlich nach der Hinrunde vorgelegt, welches Herrn Hellmann so sehr beruhigt hat? Und wann gedenkt man eigentlich, dieses auch mal umzusetzen?

    In einer englichen Woche den Trainer zu feuern ist wenig clever. Aber ihn nach der englischen Woche erst zu feuern kann schon zu spät sein. Aber schlechter als Veh kann es nun echt nicht mehr werden. Dann nimmt man halt für die 2 Spiele einen Ordner, der gerade nichts zu tun hat.

  47. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „MWA: Einen Austriaken hier als Trainer? Da kann sich der Boccia ja gleich mit auf die Bank setzen, nicht wahr? :-)“

    neben einen Steirer setz ich mich net

  48. Veh hat eh fertig als Trainer. Der hat das nur gemacht, weil man ihm Hoffnung auf die Bruchhagen-Nachfolge gemacht hat.

  49. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „habt ihr das schon gelesen?

    Interessanter Bericht zur aktuellen Lage der Eintracht und mehr

    http://www.90min.com/de/xposts.....k.com.html

    Jesses! Was für ein Müll!

  50. Wenn die Mannschaft (hypothetisch) gegen den Trainer spielen würde (wie anno dazumal beim 0:6 gegen den HSV) dann müsste man ihn umgehend von seinen Pflichten entlasten. Es ist kaum anzunehmen, dass dies der Fall sein wird. Die Eintracht rennt, kämpft und verliert auf anständige Weise.

    Sofern sich zudem ein AMFG weiterhin demonstrativ vor seinen Trainer stellt, die Chemie zwischen Team und Trainer grosso modo noch intakt ist, wäre es für mich kaum vorstellbar, dass in der Tat vor einer englischen Woche der alte Trainer entlassen wird. Was könnte ein neuer Trainer in 1 – 2 Tagen schon ausrichten?

  51. ZITAT:
    „ZITAT:
    „habt ihr das schon gelesen?

    Interessanter Bericht zur aktuellen Lage der Eintracht und mehr

    http://www.90min.com/de/xposts.....k.com.html

    Jesses! Was für ein Müll!“

    Björn Wiskers Pseudonym ist nicht zufällig „Kugelblitz“ (kommentiert immer FR Artikel zur Eintracht im Mutterschiff)?

  52. ZITAT:
    „Was könnte ein neuer Trainer in 1 – 2 Tagen schon ausrichten?“

    Das ist das große Problem. Er kann realtiv wenig ausrichten und startet, wenn es dumm läuft, mit zwei Niederlagen. Dann ist der neue Trainer Effekt direkt schonmal verpufft. Aber bei 0 Punkten aus den drei Spielen, was ja bei Veh eher wahrscheinlich als unmöglich ist, sind wir am Samstag in einer Woche wenn es dumm läuft schon vorletzter. Nach dem Spiel gegen den HSV wurde ein weiterer guter Zeitpunkt verpasst Veh zu entlassen!

  53. ZITAT:
    „Rotwein. *Seufz*“

    Stück Apfelkuchen dazu?

  54. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rotwein. *Seufz*“

    Stück Apfelkuchen dazu?“

    Gerne! Ich sitze an Tisch 15.

  55. Also, ich (50), glaube nicht mal. dass die den nach den 3 verlorenen Spielen, entlassen werden.
    Leider

  56. Immer wieder wird Schur als Heilsbringer genannt. Ich glaube das Thema ist durch. Bei den hohen Erwartungen, die in ihn gesetzt werden, könnte er nur verlieren.

  57. Kann mir jemand nochmal kurz erklären, warum Sonntag 19.30 Uhr? Hab das irgendwie verpasst.

  58. Vielleicht weil Schalke auch ein paar Tage zum Verschnaufen braucht…?

  59. ZITAT:
    „Kann mir jemand nochmal kurz erklären, warum Sonntag 19.30 Uhr? Hab das irgendwie verpasst.“

    Verstehe ich auch nicht. Die Kölner Tatorte sind doch gar nicht so schlecht.
    Wenns ein Frankfurter wäre, könnt ichs verstehen.

  60. ZITAT:
    „Rotwein. *Seufz*“

    Stück Apfelkuchen dazu?“

    Gerne! Ich sitze an Tisch 15.“

    Tut mir leid, ist nicht mein Tisch.

  61. Ah Trainerdiskussion. Bei Eintracht Frankfurt. Äh nein, nur hier im Blog.
    Wurde der Mietvertrag schon neu verhandelt?

  62. ZITAT:
    „Vielleicht weil Schalke auch ein paar Tage zum Verschnaufen braucht…?“

    Nö. Dann hätte man ja auch zwei Spiele am Nachmittag parallel laufen lassen können. Im Prinzip also nur wegen der TV-Übertragung.

  63. ZITAT:
    „Immer wieder wird Schur als Heilsbringer genannt. Ich glaube das Thema ist durch. Bei den hohen Erwartungen, die in ihn gesetzt werden, könnte er nur verlieren.“

    Welch hohen Erwartungen? Er muss nur:

    1. Den Klassenerhalt schaffen -sollte mit dem Kader locker drin sein.
    2. Besser sein als Veh – das bedarf nun wirklich keiner Erklärung.

  64. Schur ist mir sympathisch, hat aber m.E. als Trainer im Jugendbereich bisher noch keine Bäume ausgerissen. Und bei Hasenhüttl, da frage ich mich welchen Grund der haben sollte, von Audi nach Frankfurt zu wechseln. Das ist leider ein Grundproblem: Die Eintracht ist nicht reich, kann sportlich nicht mit Attraktionen locken (keine Stars, kein Europa) und inzwischen auch nicht mehr eine solide, permanent trainerstabile Führung in die Waagschale werfen. Ich fürchte wer in der 1.BuLi Erfolg hat, wird nicht nach Frankfurt wechseln, und wer keinen Erfolg hat, den wollen wir vermutlich nicht. Also bleibt eigentlich nur der Blick in die unteren Klassen und ins Ausland.

    Ich werfe noch mal den Namen René Weiler in die Runde (ab Sommer).

  65. Ein Kännchen Rotwein und ein Stückchen Apfelkuchen der Herr?

  66. ZITAT:
    „Kann mir jemand nochmal kurz erklären, warum Sonntag 19.30 Uhr? Hab das irgendwie verpasst.“

    Ich denke, die DFL will ausprobieren, ob man uns Trottel auch zu dieser Zeit ins Stadion locken kann.

  67. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „…ob man uns Trottel auch zu dieser Zeit ins Stadion locken kann.“

    und, gelingts?

  68. Beim heutigen FR-Artikel bekomme ich schon bei der Überschrift Schnappatmung. „Schippe draufgelegt“. Ein Profi! Mal eben so mitten in der Saison legt der ne Shippe drauf. My ass. Feuern müsste man den. Wegen nachgewiesener vorherig erfolgter Arbeitsverweigerung.
    (http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html)

  69. ZITAT:
    „Ein Kännchen Rotwein und ein Stückchen Apfelkuchen der Herr?“

    Und etwas Taubengift bitte. Ich möchte nachher noch in den Park.

  70. Ein kleiner Vorgeschmack auf die weitere „versalamisierung“ der Spieltage. Läuft irgendwann darauf hinaus, dass am Spieltag keine zwei Spiele mehr parallel laufen. Spanische Verhältnisse. Der Montag ist ja schon länger als zusätzlicher Spieltag im Gespräch. Dann ist das Zweitligaspiel am Montag wohl schon um 18 Uhr.

  71. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…ob man uns Trottel auch zu dieser Zeit ins Stadion locken kann.“

    und, gelingts?“

    Denkbar blödes Spiel hat sich die Fußballmafia da ausgesucht. Kann natrülich niemand wissen, ob die Leute daheim bleiben, weil der Termin so bescheuert ist oder weil der Trainer es so haben will!

  72. ZITAT:
    „Immer wieder wird Schur als Heilsbringer genannt. Ich glaube das Thema ist durch. Bei den hohen Erwartungen, die in ihn gesetzt werden, könnte er nur verlieren.“

    Ich denke mir schon seit Ewigkeiten, dass Alex Schur mal eine Chance als Cheftrainer verdient hat. Das dachte ich schon vor dem letzten Abgang von Armin Veh. Er scheint ja bei der U19 einen guten Job zu machen und hat auch diese vor dem Abstieg bewahrt.
    Was bei anderen Bundesligisten (Gladbach, Stuttgart), Hoppenheim) funktioniert muss nicht zwingend greifen, aber es ist eine Chance um mit vllt neuen Ideen und Schwung sich gegen den nächsten Abstieg zu stemmen.
    Ich hatte nie etwas gegen Armin Veh, aber mittlerweile sehe ich auch schwarz. Das alte Leid mit den Aufstellungen und Auswechslungen kostet mir schon die gesamte Saison meine Nerven. Als er im Spiel gegen den HSV Gacinovic in der 90. Minute eingewchselte hatte wäre ich am liebsten im Tetraeder gehüpft. Den hätte er schon gut 20 Minuten früher für den blassen Aigner bringen können/sollen. Ich denke, dass das gesamte Stadion gesehen hat, dass Aigner an diesem Tag keine Bäume mehr ausreisst. In guter Form ist Aigner eine Waffe. Aber zZt braucht er mal eine Auszeit.

    Zu Hasenhüttl habe ich keine Meinung. Kann der was?
    Mein Favorit neben Schur wäre Favre. Aber ich denke, der nicht zu Frankfurt kommen wollen.

    Nebenbei bemerkt finde ich es ja löblich, dass der Verein an seinen Trainer festhält und nicht wie früher auch mal eine Handvoll Trainer pro Saison ran lässt, aber ich befürchte dass es mit Veh (leider) nicht klappen wird das Ruder rumzureissen.

  73. Na ja, immerhin scheint die Sonne heute und so ein Abstieg im Mai ist dann nicht so schlimm. Man stelle sich vor, wir würden von März bis November spielen. Die Auswirkungen auf Nutzerzahlen des Blogs kann man sich auch ohne Klötzchen vorstellen. #thinkpositive

  74. Kurzfristige Trainierkandidaten sind sehr rar. Sollte die Bild recht haben, und Veh spätestens im Sommer seinen Hut nehmen, gibt es doch einige Kandidaten, mit denen man sich zumindest mal beschäftigen sollte. Ralf Hasenhüttl (Ingolstadt), Dirk Schuster (Darmstadt), Rüdiger Rehm (Großaspach), Jens Härtel (Magdeburg), Frank Schmidt (Heidenheim), Thorsten Lieberknecht (Braunschweig). Das sind Trainer ohne große Namen, die aber mit „kleineren Vereinen“ schon einiges erreicht haben bzw. sich unterklassig einen Namen gemacht haben und hier den nächsten Schritt gehen könnten.

  75. ZITAT:
    “ Das alte Leid mit den Aufstellungen und Auswechslungen kostet mir schon die gesamte Saison meine Nerven. Als er im Spiel gegen den HSV Gacinovic in der 90. Minute eingewchselte hatte wäre ich am liebsten im Tetraeder gehüpft. Den hätte er schon gut 20 Minuten früher für den blassen Aigner bringen können/sollen..“

    Wenn ich heute den Peppi Schmitt (61) lese, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob er Gacinovic unbedingt hätte einwechseln sollen (was ich ebenfalls mehrfach vor dem TV lautstark gefordert hatte):
    „und Mijat Gacinovic in den Übungseinheiten auch nicht gerade mit Durchsetzungsfähigkeit besticht“
    (http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1869978)

  76. @76: da fehlen die Altersangaben in Klammern. Schlimm genug, dass nicht vor jedem Namen ein „ein“ steht…

  77. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…ob man uns Trottel auch zu dieser Zeit ins Stadion locken kann.“

    und, gelingts?“

    Bei mir nicht. Hab kein Bock auf Stadion am Sonntag Abend. Die zu erwartende Klatsche nach dem üblichen ängstlichen und blutleeren Auftritt tut ein Übriges, ist aber nicht so entscheidend wie der Zeitpunkt.

  78. „Wenn ich heute den Peppi Schmitt (61) lese, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob er Gacinovic unbedingt hätte einwechseln sollen (was ich ebenfalls mehrfach vor dem TV lautstark gefordert hatte):
    „und Mijat Gacinovic in den Übungseinheiten auch nicht gerade mit Durchsetzungsfähigkeit besticht““

    Siehste. Und das sieht der olle CE sogar ohne das Training zu besuchen.

  79. ZITAT:
    “ Er scheint ja bei der U19 einen guten Job zu machen und hat auch diese vor dem Abstieg bewahrt.
    .“

    Wann hast du das letzte Mal nach der U19 geguckt?

  80. ZITAT:
    „Siehste. Und das sieht der olle CE sogar ohne das Training zu besuchen.“

    Und der Peppi sieht es trotz Trainingsbesuch nicht und schreibt es nur, um Kumpel Armin zu stützen.

  81. ZITAT:
    „Ich kann mir nicht vorstellen dass die den Trainer zwei Tage vor einem Spiel feuern. Nicht die Eintracht. Egal wie das Spiel läuft.“

    Ich kann mir nicht mal vorstellen, dass die den Trainer überhaupt feuern. Die zur Zeit geltende Devise lautet doch „Wir haben den Ernst der Lage erkannt und machen uns Sorgen, aber die Mannschaft hat Qualität und der Trainer bekommt das hin. Wir glauben daran“. Da wird niemand gefeuert, weder am Montag, noch sonst wann.

    Aber falls es entgegen meiner Erwartungen doch anders kommen sollte, wäre ich mit Freude bereit zuzugeben, dass ich vollumfänglich geirrt habe. Denn Freude ist die einfachste Form der Dankbarkeit.

  82. @Basalti
    Leider bin ich da aber gleicher Meinung wie der olle CE. Bringen würde ich ihn aber trotzdem. Allein deshalb, weil es Aigner ja auch nicht besser macht.

  83. @70 – einerseits finde ich es ja gut, wenn einer zusätzlich mit dem „Personal Coach“ noch eine Schippe drauflegt….

    andererseits frage ich mich, warum Eintracht Frankfurt nicht grundsätzlich alle Spieler zusätzlich noch spezifisch trainieren lässt. Man könnte nach dem offziellen Mannschaftstraining ja in Kleingruppen noch spezifisch weiter arbeiten?

  84. Peppi ist bei streng geheimen Geheimtraining dabei? Respekt!

  85. Schippe draufgelegt ?

    Das Training am Montag soll gerade 70 Minuten gedauert haben.

    Wie länge hätte es wohl ohne Schippe und Schaufel gedauert ?

  86. Streng geheim ist erst ab Donnerstag. Steht aber auch in den Artikeln.

  87. ZITAT:
    „Schippe draufgelegt ?
    Das Training am Montag soll gerade 70 Minuten gedauert haben.“

    Ist sportwissenschaftlich absolut ok. Aber das zu recherchieren taugt nicht für den Stammtisch.

  88. Man könnte manchmal meinen, dass die „geheimen Trainingseinheiten“ so Geheim sind, dass die Spieler auch nicht anwesend sind.

  89. @Stefan – heist dass dann umgekehrt, dass das zusätzliche Training mit dem PC sportwissenschaftlich nonsens oder gar kontra-produktiv ist…?

  90. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schippe draufgelegt ?
    Das Training am Montag soll gerade 70 Minuten gedauert haben.“

    Ist sportwissenschaftlich absolut ok. Aber das zu recherchieren taugt nicht für den Stammtisch.“

    Eine zusätzliche Einheit an der Taktiktafel – ggf. auch als Vorbereitung für die nächste Trainingseinheit – würde unter keinem Gesichtspunkt schaden. Aber das bin ja nur ich. Ergänzend verweise ich auf die #91.

  91. Ob der großen Nachfrage: 2* Stehplatz 36er gegen die Uschis abzugeben; EUR 15,- / Stück

  92. ZITAT:
    „@Stefan – heist dass dann umgekehrt, dass das zusätzliche Training mit dem PC sportwissenschaftlich nonsens oder gar kontra-produktiv ist…?“

    Nö. Das heißt nur, dass nicht jeder, der das macht, darüber einen Facebook-Post absondert. Wir hatten schon oft Interviews mit Spielern nach dem Training, wo man auf den Gesprächspartner noch ewig gewartet hat, weil der noch im Kraftraum war. Völlig normal. Natürlich wird über sowas nicht explizit geschrieben. Aber ja, auch bei Eintracht Frankfurt wird das gemacht.

  93. Sonntag letztes Spiel vom MT in der Bankenstadt. Auf in den Wald!

  94. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Stefan – heist dass dann umgekehrt, dass das zusätzliche Training mit dem PC sportwissenschaftlich nonsens oder gar kontra-produktiv ist…?“

    Nö. Das heißt nur, dass nicht jeder, der das macht, darüber einen Facebook-Post absondert. Wir hatten schon oft Interviews mit Spielern nach dem Training, wo man auf den Gesprächspartner noch ewig gewartet hat, weil der noch im Kraftraum war. Völlig normal. Natürlich wird über sowas nicht explizit geschrieben. Aber ja, auch bei Eintracht Frankfurt wird das gemacht.“

    Erfährt und koordiniert der Trainerstab eigentlich, was die einzelnen Kicker „privat“ an Sonderschichten machen?

  95. ZITAT:
    „@Basalti
    Leider bin ich da aber gleicher Meinung wie der olle CE. Bringen würde ich ihn aber trotzdem. Allein deshalb, weil es Aigner ja auch nicht besser macht.“

    Kann ich nicht beurteilen. Ca. 120km einfache Strecke zum Training sind mir dann doch zu weit und einen Tag Urlaub müsste ich dafür auch opfern. Zumindest in den Testspielen war er effektiver und hat sich besser durchgesetzt als Aigner. Kann natürlich sein, dass er sich (inzwischen) im Training auch etwas hängen lässt. Nachvollziehbar, wenn einen der „Trainer“ zwar lobt, einem aber trotzdem nie eine Chance gibt, sich mal zu beweisen.

    Aber Veh lobte ihn ja auch nur, um Aiges zu tadeln. Auch eine Unart von Veh!

  96. ZITAT:
    „Schippe draufgelegt ?

    Das Training am Montag soll gerade 70 Minuten gedauert haben.

    Wie länge hätte es wohl ohne Schippe und Schaufel gedauert ?“

    Ging es nicht nur darum, dass Seferovic eine Schippe draufgelegt hat? Meine Mama liest in der Zeitung auch immer nur die Überschriften.

    Im übrigen wäre es erbärmlich, wenn man erst jetzt auf die Idee käme, mal ernsthaft zu trainieren.

  97. „Erfährt und koordiniert der Trainerstab eigentlich, was die einzelnen Kicker „privat“ an Sonderschichten machen?“

    Im Falle Sefe ganz sicher. Dafür sorgt er ja. Und da sich die Räumlichkeiten direkt neben den Funktionsräumen befinden, gehe ich stark davon aus, dass auch Kolodziej und Fabacher das mitbekommen.

    Ganz ernsthaft: Ganz so amateurhaft, wie es zur Zeit den Anschein hat, und wie es oft und gerne ins Netz gerülpst wird, sind weder die Spieler noch der Verein. Sonst wären sie keine Bundesligakicker bzw. kein Bundesligaclub.

    Ist aber nicht gerade populär im Moment, diese These. Das weiß ich schon.

  98. Auch wenn es keine Belege dafür gibt, dass AV am Saisonende oder früher aufhört.
    Ist es doch ziemlich sicher, dass es so kommen wird !! Die Lawine ist voll in rollen und nicht zu stoppen.
    Die jetzige Situation ist doch absolut vergleichbar mit der Vorsaison.
    Jeder Artikel, Jede Aussage bringt den MT näher nach Augsburg.

  99. Guten Morgen Nörgler, Kaffeetrinker und Weltverbesserer!

    Kaum beschwert sich ein Leser über die „ewig gleichen“ Berichte in der FR, schon wird ein Trainer-Gerücht gestreut. Dann gibt es morgen ja was Neues.
    Hassenhütt(e)l? Aber Funkel in die Wüste jagen!
    Naja, ich bin entspannt.

  100. „Die jetzige Situation ist doch absolut vergleichbar mit der Vorsaison.“

    Äh, nein.

  101. Morsche.
    Eintracht Frankfurt ist vertragstreu, ihr Phantasten.
    Auch in einer englischen Woche.
    Und ich gehe trotz DK nicht zum Schalke-Spiel.
    Nicht wegen der Äußerung des MT, sondern weil mein Arbeitgeber möchte, dass ich Cemtrails produziere.
    Im Übrigen wird alles gut werden, Schalke wird geschlagen, was den Charly beruhigt und seine Punkteforderung erfüllt.
    In Berlin wird nicht verloren und Ingolstadt gewinnt im Wald.
    Diva eben.

  102. Ich hätte da noch einen, so für die Motivation:

    http://www.christophdaum.de/mo.....ation.html

    Man beachte den Gesichtsausdruck …..

  103. ZITAT:
    „Die jetzige Situation ist doch absolut vergleichbar mit der Vorsaison.“

    Äh, nein.“

    Korrekt. Die jetzige Situation ist deutlich trostloser, und viel gefährlicher.

  104. Ordentlich anstellen, jeder nur eine Karte!

  105. Der grösste Fehler war ja ohnehin, Veh überhaupt zu verpflichten. Der nächste, ihn nicht früher zu entlassen (zur Winterpause hätte sich perfekt angeboten). Mittlerweile ginge es auch noch, wird aber immer schwieriger. Nach Schalke wird nix passieren, englische Woche (wie heisst sowas eigentlich in England?), und so. Wieder 3 vergeudete Spiele, die der MT aD dilletieren darf. Alles unerfreulich.

    Eigentlich hätte dieser Verein, für all sein planloses Handeln in der letzten Zeit, einen Abstieg verdient.

  106. Bitte Funkel zurückholen

  107. ZITAT:
    „Der grösste Fehler war ja ohnehin, Veh überhaupt zu verpflichten. Der nächste, ihn nicht früher zu entlassen (zur Winterpause hätte sich perfekt angeboten). Mittlerweile ginge es auch noch, wird aber immer schwieriger. Nach Schalke wird nix passieren, englische Woche (wie heisst sowas eigentlich in England?), und so. Wieder 3 vergeudete Spiele, die der MT aD dilletieren darf. Alles unerfreulich.

    Eigentlich hätte dieser Verein, für all sein planloses Handeln in der letzten Zeit, einen Abstieg verdient.“

    Die Winterpause wäre schon zu spät gewesen, den MT hätte man am Besten direkt nach dem Darmstadtspiel nach Augsburg schicken sollen …

  108. ZITAT:
    “ englische Woche (wie heisst sowas eigentlich in England?)“

    Three-Game-Week

  109. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ englische Woche (wie heisst sowas eigentlich in England?)“

    Three-Game-Week“

    langweilig. Buhhhhhhh!!!!!!!!

  110. Warum eigentlich Geheimtraining? Mit was wollen wir Schalke denn überraschen? Veh spielt doch eh immer mit der gleichen Elf.

  111. Falls sich jemand gewundert hat, was es mit sge4ever auf sich hat. Stefan, da könnte man doch das Visier mal scharf stellen, wenn das „kommerziell ausgerichtet“ ist.

    http://community.eintracht.de/.....=2#4489363

  112. ZITAT:
    „Eigentlich hätte dieser Verein, für all sein planloses Handeln in der letzten Zeit, einen Abstieg verdient.“

    Der HSV hätte es in den letzten Jahren auch mehr als verdient gehabt. Ich fürchte nur, dass wir auch tatsächlich absteigen.

  113. ZITAT:
    „Warum eigentlich Geheimtraining? Mit was wollen wir Schalke denn überraschen? Veh spielt doch eh immer mit der gleichen Elf.“

    Damit niemand sieht, welchen Rotz das TI 2.0 trainieren lässt.

  114. ZITAT:
    „Falls sich jemand gewundert hat, was es mit sge4ever auf sich hat. Stefan, da könnte man doch das Visier mal scharf stellen, wenn das „kommerziell ausgerichtet“ ist.

    http://community.eintracht.de/.....=2#4489363

    Abgesehen davon (danke, schusch): Was geht denn da im SAW ab? Ist wieder Krieg?

  115. ZITAT:
    „Falls sich jemand gewundert hat, was es mit sge4ever auf sich hat. Stefan, da könnte man doch das Visier mal scharf stellen, wenn das „kommerziell ausgerichtet“ ist.

    http://community.eintracht.de/.....=2#4489363

    Pflegeleichtes Medium. Sowas zieht sich die Eintracht halt ran.

    Die Diskussion hatten wir ja gestern schon kurz:

    http://www.blog-g.de/alles-so-.....ent-705837

  116. ZITAT:
    „Ganz ernsthaft: Ganz so amateurhaft, wie es zur Zeit den Anschein hat, und wie es oft und gerne ins Netz gerülpst wird, sind weder die Spieler noch der Verein. Sonst wären sie keine Bundesligakicker bzw. kein Bundesligaclub.“

    Schon klar, Stefan. Kenne das aus anderem Zusammenhang auch so. Dann ist das was Sefe schreibt aber Volksvera.schung und die sehr positive Darstellung seitens der Presse die es ja offenbar auch besser weiß, somut ebenfalls.

  117. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Eigentlich hätte dieser Verein, für all sein planloses Handeln in der letzten Zeit, einen Abstieg verdient.“

    Der HSV hätte es in den letzten Jahren auch mehr als verdient gehabt. Ich fürchte nur, dass wir auch tatsächlich absteigen.“

    Leider gibt es die Relegationsspiele

  118. „Schon klar, Stefan. Kenne das aus anderem Zusammenhang auch so. Dann ist das was Sefe schreibt aber Volksvera.schung und die sehr positive Darstellung seitens der Presse die es ja offenbar auch besser weiß, somut ebenfalls.“

    Warum?

  119. Wir werden 2019 Meister

  120. Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt.

  121. Heute ist doch OHG und nicht DIY-Tag.
    Verwirrend.

  122. Hasenhüttl? Achwas!
    Oder „Ein Gerücht, ein Gerücht!“

    Vor allem kann man mit diesem Namen so viel (bisher hier noch nicht verbrauchtes ) anfangen:
    – gut, zum Rufen im Stadion ist er einbisserl sperrig, da nicht einsilbig genug, aber ansonsten:

    – Der Trainer schlägt Haken (mit seiner Aufstellung/Taktik/Aussagen) wie..
    – Da (Aufstellung/Taktik/Aussagen) liegt doch der Hase begraben/im Pfeffer
    – (Gegner) spielte mit ihm wie der Igel mit dem….
    – Wird gejagt von (Gegner/Medien) wie der Fuchs den…usw.

    Im Ernst, solange es Veh nicht gelingen würde, uns in der jetzt noch verbliebenen Zeit noch einmal in europäische Gewässer zu fahren, ist so oder so am Ende der Saison eine (saubere und finanziell gut abgesicherte) Trennung doch wohl schon vorgesehen. Und der Einwurf, dass dann eine lame duck den Abstiegskampf schaukeln soll, käme/kommt sowieso noch schnell genug.

    Geheimtraining? Naja, für mich eher ein wir-bleiben-lieber-unter-uns-Training.
    Dann können vermeintliche Kiebitze und Bessertrainer eben im social-media-Umfeld ihre Gossensprache weiter üben, und man selbst hat bei dem eigenen Schaff seine Ruhe. Vielleicht bringt es sogar etwas.
    *neues Kerzje anzünd*

  123. Aus den fünf werden vier und die Eintracht schlägt SO4 souverän mit 3:1.

  124. ZITAT:
    „Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt.“

    Davon zwei auf Bewährung.

  125. ZITAT:
    „Heute ist doch OHG und nicht DIY-Tag.
    Verwirrend.“

    wer kommt denn hier aus Osthessen?

  126. ZITAT:
    „Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt.“

    Ein Schmidt, Roger ignoriert auch das; mit links!!1!

  127. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt.“

    Davon zwei auf Bewährung.“

    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

  128. ZITAT:
    „Guten Morgen Nörgler, Kaffeetrinker und Weltverbesserer!

    Kaum beschwert sich ein Leser über die „ewig gleichen“ Berichte in der FR, schon wird ein Trainer-Gerücht gestreut. Dann gibt es morgen ja was Neues.
    Hassenhütt(e)l? Aber Funkel in die Wüste jagen!
    Naja, ich bin entspannt.“

    Gut, mal ganz entspannt: Wieso sollte eine (!) Leser-Beschwerde über die FR eine wie auch immer geartete Auswirkung auf die Gerüchtestreuung der Sport-B*** bzw. B*** entwickeln?
    Muss ich nicht verstehen.
    Und wieso der Ist-BuLi-Trainer von Hübner jun. Demnächst-Mitarbeiter von Hübner sen. werden soll, muss ich auch nicht verstehen.

  129. Ah. Ich hatte gestern an anderer Stelle prognostiziert: Fünf Spiele Sperre, davon drei auf Bewährung bis Saisonende. War ich ja ziemlich nah dran. Geldstrafe? (Hatte einen kleinen fünfstelligen Betrag geschätzt).

  130. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt.“

    Davon zwei auf Bewährung.“

    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Ich hatte eigentlich einen Teilausschluß der VIP-Tribüne erwartet.

  131. Ruhm und Ehre der Gruppe Innenraumverbot! #FreeRoger

  132. Das ist aber ein sehr mildes Urteil.

    Wenn das ein Spieler macht, dann schaut der 6 Spiele zu mindestens.

  133. Und 2020 ins CL Finale.
    Gegen Real Madrid.
    Zyklisch bedingt wird das so werden.
    Wir brauchen nur endlich dieses Genussscheinangebot und schon geht es los.

  134. Wie Bankenhoch wären die Erwartungen eines Genussscheinbesitzers ?

  135. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guten Morgen Nörgler, Kaffeetrinker und Weltverbesserer!

    Kaum beschwert sich ein Leser über die „ewig gleichen“ Berichte in der FR, schon wird ein Trainer-Gerücht gestreut. Dann gibt es morgen ja was Neues.
    Hassenhütt(e)l? Aber Funkel in die Wüste jagen!
    Naja, ich bin entspannt.“

    Gut, mal ganz entspannt: Wieso sollte eine (!) Leser-Beschwerde über die FR eine wie auch immer geartete Auswirkung auf die Gerüchtestreuung der Sport-B*** bzw. B*** entwickeln?
    Muss ich nicht verstehen.
    Und wieso der Ist-BuLi-Trainer von Hübner jun. Demnächst-Mitarbeiter von Hübner sen. werden soll, muss ich auch nicht verstehen.“

    Ich hätte ein Smiley setzen sollen.
    RIP Peter Lustig

  136. ZITAT:
    „Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt.“

    3 plus 2 auf Bewährung.

  137. ok, ich hätte aktualisieren sollen.

  138. CE mit einem sauberen CE. So macht das der Meister, ihr Luschen.

  139. ZITAT:
    „CE mit einem sauberen CE. So macht das der Meister, ihr Luschen.“

    Das macht der doch mit Absicht.

  140. Gewissermaßen ein CE aus dem Lehrbuch.

  141. ZITAT:
    „Das macht der doch mit Absicht.“

    Räum Du erstmal deine Tische ab bevor Du hier reifere Männer kritisierst…

  142. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das macht der doch mit Absicht.“

    Räum Du erstmal deine Tische ab bevor Du hier reifere Männer kritisierst…“

    Mittagspause

  143. ZITAT:
    „Ganz ernsthaft: Ganz so amateurhaft, wie es zur Zeit den Anschein hat, und wie es oft und gerne ins Netz gerülpst wird, sind weder die Spieler noch der Verein. Sonst wären sie keine Bundesligakicker bzw. kein Bundesligaclub.“

    Danke. Das gibt mir ein wenig den Glauben an genereller Vernunft zurück.

    Das ganze Gebilde hat eben viele entscheidende Faktoren die teils korrelieren. Deswegen muss zum Beispiel die Anzahl(!) der verletzten Spieler gar nicht ausschlaggebend sein. Es braucht nur die „richtige“ Kombination und schon ist der Negativlauf da. Womit ein weiterer (möglicher) Faktor genannt ist, und und und…
    Und das beziehe ich nicht nur auf das Gebilde Mannschaft, sondern auf das ganze Team.

    Naja und zu den „Rülpsern“ des Vereins selber (abseits der Amateurblogger die ihre Artikel an Portale weitergeben) kann ich mir sehr, sehr gut vorstellen, dass das an eine externe Agentur gegangen ist.
    So eine Klitsche habe ich für wenige Monate von innen gesehen und der Output überrascht mich überhaupt nicht.

  144. Gude#
    Wieso sollte ein Hasenknöddel von einem soliden Bundesligaverein zu einem Kasperletheater ohne Regisseur wechseln?

  145. ZITAT:
    „… und nun auch auf T-Online:

    http://www.t-online.de/sport/f.....ld-ab.html

    Boah. Dann soll sich nochmal einer über Amateurportale beschweren. T-Online ist als proffesioneller Zweitverwerter kaum zu toppen.

  146. ZITAT:
    „Gude#
    Wieso sollte ein Hasenknöddel von einem soliden Bundesligaverein zu einem Kasperletheater ohne Regisseur wechseln?“

    Die Frage wurde heute schon des Öfteren nicht beantwortet.

  147. ABB, hast du die Karten noch?

  148. Das „RIP Peter Lustig“ [139] ist leider kein Gerücht.
    :-(

  149. ZITAT:
    „ok, ich hätte aktualisieren sollen.“

    Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Andererseits würde uns allen dann hier etwas fehlen..

  150. Vermutlich wird Hasenhüttl bei uns ins Gespräch gebracht, um anschließend im Sommer dann Trainer bei Bayer Leverkusen zu werden. #haddemerallesschon

  151. ZITAT:
    „Ah. Ich hatte gestern an anderer Stelle prognostiziert: Fünf Spiele Sperre, davon drei auf Bewährung bis Saisonende. War ich ja ziemlich nah dran. Geldstrafe? (Hatte einen kleinen fünfstelligen Betrag geschätzt).“

    20k für Schmidt und 10k für Völler! Ein Witz. Das ist, als würde unsereiner einen Groschen bezahlen!

  152. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schippe draufgelegt ?
    Das Training am Montag soll gerade 70 Minuten gedauert haben.“

    Ist sportwissenschaftlich absolut ok. Aber das zu recherchieren taugt nicht für den Stammtisch.“

    Sorry, aber das würde ich mal bestreiten – insbesondere sportwissenschaftlich! Falls jetzt der Einwand Regeneration kommt: Das Spiel war bereits am Freitag und die „Sportler“ sind keine 50. Im übrigen wäre auch die Belastung während der 70 Minuten zu berücksichtigen – war die im Grenzbereich ???

  153. ZITAT:
    „CE mit einem sauberen CE. So macht das der Meister, ihr Luschen.“

    Von so einem Meister kann man nur lernen. Langsam halt.

  154. Einen Schur als Retter könnte ich mir durchaus vorstellen. Ich weiß, es läuft bei seiner Jugend im Moment nicht so doll, aber er hatte auch schon bessere Ergebnisse und ich habe keine Ahnung, wie viel „Qualität! unsere Jugend hat. Fachlich wird er sich, akribisch wie er ist, wohl gut weitergebildet haben, so dass da mehr kommen wird als bei einem Veh. Für den Abstiegsrettermotivationsschub qualifiziert ihn der Stallgeruch und seine Biografie. Schließlich kannte er Jörg Berger persönlich.

    Bei einer langfristigen Verpflichtung teile ich Stefans bekannte Bedenken.

    Ist Fjörtoft eigentlich Kandidat als Sportvorstand?

  155. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… und nun auch auf T-Online:

    http://www.t-online.de/sport/f.....ld-ab.html

    Boah. Dann soll sich nochmal einer über Amateurportale beschweren. T-Online ist als proffesioneller Zweitverwerter kaum zu toppen.“

    Die Probleme vom Watz brauch‘ ich nett …. ;-)

  156. ZITAT:
    „Die Frage wurde heute schon des Öfteren nicht beantwortet.“
    Aber nicht so pointiert gestellt
    ;-)

  157. „Sorry, aber das würde ich mal bestreiten – insbesondere sportwissenschaftlich! Falls jetzt der Einwand Regeneration kommt: Das Spiel war bereits am Freitag und die „Sportler“ sind keine 50. Im übrigen wäre auch die Belastung während der 70 Minuten zu berücksichtigen – war die im Grenzbereich ???“

    Ich weiß es nicht, ich war nicht da. Du?

    Belastungsbereitschaft im Wochenverlauf

    Am ersten Tag nach einem Spiel ist die Ermüdung aufgrund der Heterostase sehr groß. Wird hier mit geringer Intensität aktiv erholt, damit die Durchblutung angeregt wird, werden die Blutgase (O-2, CO¬2, Laktat- + H¬+) wieder auf das Normalniveau herangeführt, was die weitere Regeneration unterstützt.
    Am zweiten Tag nach dem Spiel werden die Energiespeicher wieder aufgefüllt und die Muskelzellen regeneriert. Dies erfordert viel Energie, welche für sportliche Aktivitäten fehlt. Die Ermüdung ist an diesem Tag am größten, sodass nicht trainiert wird.
    Selbst am dritten Tag nach dem Spiel sind noch nicht alle Spieler vollends von der vergangenen Partie erholt. Junge Spieler, Spieler mit vorwiegend schnellen Muskelfasern oder Spieler, die in den Wochen zuvor eine hohe Belastungsdichte absolvierten, können sogar trainingsfrei bekommen. Bei den übrigen Spielern wird die Intensität für die kommenden Trainingstage erst noch hochgefahren. Ihnen sollten Pausen während der Trainingseinheit erlaubt werden, in denen sie sich erholen können. In den beiden darauffolgenden Tagen wird mit weniger Pausen (Mittwoch) oder mit höherer Intensität (Donnerstag) trainiert.
    Am Tag vor dem nächsten Spiel findet eine geringintensive Einheit statt. Die Trainingsintensität wird im Vergleich zu den drei vorherigen Tagen reduziert, um einen erholsamen Übergang zwischen der intensiven Trainingsphase und dem kommenden Wettkampf herzustellen (Tapering).“

    Quelle: http://spielverlagerung.de/201.....steuerung/

  158. „Einen Schur als Retter könnte ich mir durchaus vorstellen.“

    Aber der aktuelle Vorstandsvorsitzende halt nicht.

  159. ZITAT:
    „Einen Schur als Retter könnte ich mir durchaus vorstellen.“

    Aber der aktuelle Vorstandsvorsitzende halt nicht.“

    Generell nicht und in seinen letzten Zügen wird er keine Experimente eingehen. Den Abstieg aber auf jeden Fall verhindern wollen. Wenn das Wasser bis zum Hals steht, wird er zwar die Trennung von Veh nicht verhindern, aber dann wird irgendein Stollenschuhtrainer kommen, und versuchen das ganze irgendwie zu retten…..

  160. Schur ist der einzige, dem der Mob einen Absieg verzeihen würde.

    Da ich unserem Management schon einmal prophylaktisch genau diese Motivation zutraue, bin ich einfach mal dagegen. Auf der anderen Seite würde es Bruchhagen auf die Palme bringen – also wieder dafür.

    Und selbstverständlich gehe ich am Sonntag begeistert in den Wald (Abrisssaison). Zumal ich dadurch um die fade heilige Messe um 20:15 herumkomme.
    Und selbstverständlich kann in einer englischen Woche der Trainer getauscht werden. Ich glaube Trainertausch ist wie ein Kind bekommen: Wenn man darüber nachdenkt, passt es nie – und wenns dann da ist, zieht man es halt groß.

  161. „Wenn das Wasser bis zum Hals steht, wird er zwar die Trennung von Veh nicht verhindern, aber dann wird irgendein Stollenschuhtrainer kommen, und versuchen das ganze irgendwie zu retten…..“

    Mir fällt kaum einer ein, der mehr „Stollenschuhtrainer“ wäre als Schui. 300 Jahre bei der Eintracht. Saubere Vita.

  162. Meinte mehr so die Fraktion alter Fahrensmann…..kann mir bei Bruchhagen ein kurzes Comeback von Funkel eher vorstellen als dass Schur es macht….

  163. ZITAT:
    „ok, ich hätte aktualisieren sollen.“

    dito

  164. ZITAT:
    „kann mir bei Bruchhagen ein kurzes Comeback von Funkel eher vorstellen als dass Schur es macht….“

    Ok. Aber mehr so in der Größenordnung einer Wahrscheinlichkeit von 0,1% gegenüber 0,001% für Schur.

  165. Bin mir nicht sicher, ob Herry derzeit noch Entscheidungen dieser Dimension allein trifft oder ob er sich dabei nicht sehr eng mit dem AR abstimmen muss (der Mann zählt ja schon seine Tage…)

  166. Täuscht euch da mal nicht.

  167. Ist über die Abneigung Bruchhagens Schur gegenüber eigentlich irgendwo was genaueres nachzulesen?

    Ich las immer nur hier, im Blog derer, die nichts wissen, dass es einen Trainer Schur unter Herri selbstverständlich nicht geben wird.

  168. ZITAT:
    „Ich las immer nur hier, im Blog derer, die nichts wissen, dass es einen Trainer Schur unter Herri selbstverständlich nicht geben wird.“

    Na also. Steht im Internet.

  169. ZITAT:
    „Täuscht euch da mal nicht.“

    Dann eben wieder Daum.

  170. ZITAT:
    „Einen Schur als Retter könnte ich mir durchaus vorstellen.“

    Aber der aktuelle Vorstandsvorsitzende halt nicht.“

    Hat der noch den Hut auf?

  171. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Täuscht euch da mal nicht.“

    Dann eben wieder Daum.“

    Der war gut.

  172. „Na also. Steht im Internet.“

    hmm, ja. Also gibts/gabs da nix?

  173. Tisch 15 wird wohl nicht bedient?

    Warte jetzt schon 2 Stunden auf meinen Apfelkuchen.

  174. Absiege verzeihe ich immer überall.

  175. ZITAT:
    „Warte jetzt schon 2 Stunden auf meinen Apfelkuchen.“

    Schwer, gute Servicekräfte zu bekommen. Man sollte über Outsourcing nachdenken.

  176. DIY-Tag, siehe nr.8.

  177. ZITAT:
    „Tisch 15 wird wohl nicht bedient?

    Warte jetzt schon 2 Stunden auf meinen Apfelkuchen.“

    Apfelkuchen ist aus.

  178. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gude#
    Wieso sollte ein Hasenknöddel von einem soliden Bundesligaverein zu einem Kasperletheater ohne Regisseur wechseln?“

    Die Frage wurde heute schon des Öfteren nicht beantwortet.“

    Weil wir demnächst gegen die spielen und man so Verwirrung stiften kann?

  179. Immer wieder neue Namen.
    Bin mir nicht sicher, ob die Kadergröße hier schon Thema war. Habe gerade mal geschaut, 31 laut Transfermarkt.de und bei Bayern sind es gerade mal 26. Die Mehrzahl der Spieler hat also keine Einsatzperspektive. Es wäre daher alles andere als verwunderlich, wenn es mannschaftsintern gewaltig knirscht.

  180. @ 162 Stefan
    Schön, dass Du das auch noch mal hier postest. Ich fürchte gegen den „die solle renne, als (!) renne“ Populismus wird es auch nicht helfen. Aber wer weiß.

  181. Hasenhüttl erfüllt ein klassisches Ausschlusskriterium. Er ist so schlecht rauszuskandieren.

    „Hasi raus!“?

    „Herr Steubing, irgendwas stimmt mit Hasi nicht!“ ?

  182. „Schön, dass Du das auch noch mal hier postest. Ich fürchte gegen den „die solle renne, als (!) renne“ Populismus wird es auch nicht helfen. Aber wer weiß.“

    Natürlich hilft das nicht. Aber ich möchte damit, und das habe ich ja auch schon in einem anderen Zusammenhang heute gesagt, ein wenig darauf aufmerksam machen, dass, abgesehen davon, dass es wirklich nicht gerade toll läuft, keine Vollblinden am Werke sind. Die haben ja auch alle eine Ausbildung – im Gegensatz zu den meisten, die – was man ja auch versteht – eben Laien sind. Das Training macht ja auch nicht nur Veh. Das ist ein Team.

    Das ist, auch wenn es im Moment nicht so scheint, immer noch absolute Spitze von mehreren zehntausend Fußballvereinen in Deutschland. Vergisst man ja so leicht.

  183. Mal zwischendurch:
    Ich beabsichtige am 12. März einen Besuch in Mönchengladbach mit Einkehr im Borussenpark.
    Hat vielleicht jemand einen Tip hinsichtlich günstig gelegener Parkgelegenheit (als ich zuletzt dort war spielten die Gladbacher noch im Bökelbergstadion)?
    Danke vorab.

  184. ZITAT:
    „Mal zwischendurch:
    Ich beabsichtige am 12. März einen Besuch in Mönchengladbach mit Einkehr im Borussenpark.
    Hat vielleicht jemand einen Tip hinsichtlich günstig gelegener Parkgelegenheit (als ich zuletzt dort war spielten die Gladbacher noch im Bökelbergstadion)?
    Danke vorab.“

    Am Bahnhof Rheydt soll es wohl ausreichend Parkplätze geben und man kann von dort aus mit Bus oder Bahn ins Stadion. Macht mein Cousin meistens und der hat eine DK bei denen.

  185. @ 189 absolut d’accord

  186. „Macht mein Cousin meistens und der hat eine DK bei denen.“

    Kann man sich ja nicht aussuchen, die Verwandtschaft.

  187. ZITAT:
    „Das ist immer noch absolute Spitze von mehreren zehntausend Fußballvereinen. Vergisst man ja so leicht.“

    Klar, (fast) alles ist relativ. Schon seit Jahren frage ich mich bspw., warum die SG Bruchköbel oder der FC Alsbach nicht längst zumindest in die dritte Liga durchgestartet sind. Im Vergleich zur Eintracht alles Versager, garantiert.

  188. ZITAT:
    „Kann man sich ja nicht aussuchen, die Verwandtschaft.“

    Schon richtig, aber es geht noch schlimmer. Nahezu die komplette Verwandtschaft mütterlicherseits ist bayernverseucht. Ein Wunder, und nur meinem alten Herrn zu verdanken, dass ich vernünfitg bin.

  189. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist immer noch absolute Spitze von mehreren zehntausend Fußballvereinen. Vergisst man ja so leicht.“

    Klar, (fast) alles ist relativ. Schon seit Jahren frage ich mich bspw., warum die SG Bruchköbel oder der FC Alsbach nicht längst zumindest in die dritte Liga durchgestartet sind. Im Vergleich zur Eintracht alles Versager, garantiert.“

    Und um ganz unten anzukommen: Du solltest mich mal kicken sehen. Bzw. unseren „Boss“ taktische Anweisungen geben.

  190. Warum nicht Stefan Kuntz? #bruchhagen # nachfolger #malganzfancymithashtags

    http://www.11freunde.de/interv.....serlautern

  191. @189 Betriebsblindheit macht auch vor den höchsten Etagen nicht halt.

  192. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „habt ihr das schon gelesen?

    Interessanter Bericht zur aktuellen Lage der Eintracht und mehr

    http://www.90min.com/de/xposts.....k.com.html

    Jesses! Was für ein Müll!“

    Björn Wiskers Pseudonym ist nicht zufällig „Kugelblitz“ (kommentiert immer FR Artikel zur Eintracht im Mutterschiff)?“

    Wieso Müll? Klar ist das polemisch, aber es gibt einige Punkte, die hier sehr gut herausgestellt sind

  193. Draußen gibt’s nur Kännchen.

  194. ZITAT:
    „@189 Betriebsblindheit macht auch vor den höchsten Etagen nicht halt.“

    Klar, geschenkt. Mir geht es um tumbe Stammtischparolen. Dass da vieles im Argen liegt weiß ich auch. Ich probiere aber, wie in diesem konkreten Fall, erst mal kurz durchzuatmen. Gelingt mir auch nicht immer.

  195. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kann man sich ja nicht aussuchen, die Verwandtschaft.“

    Schon richtig, aber es geht noch schlimmer. Nahezu die komplette Verwandtschaft mütterlicherseits ist bayernverseucht. Ein Wunder, und nur meinem alten Herrn zu verdanken, dass ich vernünfitg bin.“

    Vernünftig, auf einen aussichtslosen Verein zu setzen? Emotional verblendet, oder treudoof oder Masochist (bitte nicht persönlich nehmen). Ich habe mich lange Zeit als letzteren bezeichnet.

    Und weil Gladbach erwähnt wurde, der Verein bei dem Vogts damals meinte „seht euch diesen Pokal an, es wird der letzte für eine lange Zeit sein“, und ich an deren Renaissance denke: ist es Zufall, dass genau die Vereine gut dastehen (ohne Firmenbezug) welche ein eigenes Stadion gebaut haben?
    Dortmund, Schalke, Mainz, Gladbach…

  196. ZITAT:
    „Warum?“

    Weil in dem Artikel steht (frei aus dem Kopf, da unterwegs), dass er es jetzt wohl/hoffentlich begriffen habe aber nicht darauf abgehoben oder hinterfragt wird, warum der Verein (durch wen auch immer vertreten) da so lange tatenlos zusieht und ob dasbbei anderen Spieler vielleicht auch der Fall ist? Weil ich im Trainingslager und zwischen den Spielen immer lesen darf, wie toll die trainiert haben und dann -mehr oder weniger unkommentiert – lesen darf, dass da Einer einfach so mal ne Schippe drauf packt?

    Mal ernsthaft, ich bin in meinem Bekanntenkreis nicht der Einzige, der der FR in puncto Veh Hofberichterstattung unterstellt. Und den Eindruck kann man tatsächlich bekommen. Das kannst du gerne versuchen, weg zu argumentieren oder als ungerechtfertigt empfinden. Ich versuche nur, Feedback zu geben und es da aufzuzeigen, wo ich es zu bemerken glaube.

  197. Wie geht denn die Gleichung „Veh ersetzt durch Hasenhuettl“ weiter?

    Vielleicht so?

    Veh ersetzt durch Hasenhuett=Hübner ersetzt durch Heldt=neuer Einjahresvertrag für Bruchhagen?

  198. ZITAT:
    „Draußen gibt’s nur Kännchen.“

    Ach so? Dann kann ich ja auch ins nächste Meeting, da gibt’s bestimmt auch Tässchen Kaffee.

  199. „Mal ernsthaft, ich bin in meinem Bekanntenkreis nicht der Einzige, der der FR in puncto Veh Hofberichterstattung unterstellt. Und den Eindruck kann man tatsächlich bekommen.“

    Naja. „Die FR“ ist keinesfalls eine homogene Masse.

  200. 204 bezog sich auf die 202.
    Es liegt allein am Management, oder den Managementfehlern.

  201. 206 bezog sich auf die 200.
    Es liegt allein am Management, oder den Managementfehlern

  202. ZITAT:
    „Mal ernsthaft, ich bin in meinem Bekanntenkreis nicht der Einzige, der der FR in puncto Veh Hofberichterstattung unterstellt. „

    uiuiu. Dann lies mal Beiträge des Kollegen KIL aus der Veh’schen Anfangszeit. Dagegen ist jungmädchenhafte Schwärmerei für einen beliebigen Barden purer Hass.

  203. sorry, habe das „nicht“ überlesen

  204. ZITAT:
    „Wieso Müll? Klar ist das polemisch, aber es gibt einige Punkte, die hier sehr gut herausgestellt sind“

    Vom Kugelblitz habe ich „früher“ Einiges gelesen oder auch nur überflogen. Mein flüchtiger Eindruck ist, dass er seine Beiträge durch die Polemik arg entwertet und sich besser von Zeit zu Zeit mal entspannt zurücklehnen sollte, bevor er postet. Doof ist er sicher nicht, aber der ausgeprägte Hang zur Agitation macht vieles kaputt.

  205. ZITAT:
    „Warum nicht Stefan Kuntz? #bruchhagen # nachfolger #malganzfancymithashtags

    http://www.11freunde.de/interv.....serlautern

    Was spricht denn für ihn, welche Qualifikationen, welche vorzeigbaren Erfolge? Ausserdem ist er FCKler durch und durch. Passt nicht.

    Ich hätte gerne jemanden, der nicht über diese emotionale Fußballerschiene kommt, sondern einen nüchternen Technokraten und Analytiker als Sportmanagervorstand. Herzblut gibt es hier genug.

  206. Kuntz?

    «Wenn es nicht mehr so läuft, wie es die Leute erwarten, herrscht bei diesem Verein eine ausgeprägte Meckerkultur», sagt der über Kaiserslautern und nennt dies mit als Grund für seinen Abschied.

    Und dann zu uns. Klar.

  207. ZITAT:
    „Ich hätte gerne jemanden, der nicht über diese emotionale Fußballerschiene kommt, sondern einen nüchternen Technokraten und Analytiker als Sportmanagervorstand. Herzblut gibt es hier genug.“

    So einen haben wir doch schon.

  208. ZITAT:
    „Kuntz?

    «Wenn es nicht mehr so läuft, wie es die Leute erwarten, herrscht bei diesem Verein eine ausgeprägte Meckerkultur», sagt der über Kaiserslautern und nennt dies mit als Grund für seinen Abschied.

    Und dann zu uns. Klar.“

    Er sagt „Verein“, nicht „Umfeld“ oder „Lokalpresse“ oder „50 + 5“.

  209. Der Blogwatz war von Anfang an gegen die Rückholaktion von Veh, Ingo ist m.E. im Moment der Schreiber der in den Lokalzeitungen Veh am heftigsten kritisiert und Thommy schweigt im Moment über den Trainer.

    So ist das halt wenn 3 Journalisten das Geschehen aus unterschiedlichen Blickwinkeln einschätzen.

    Übrigens ist Peppi nach wie vor auf dem „am Trainer liegts am wenigsten“ Trip.

  210. Er sagt „Verein“, nicht „Umfeld“ oder „Lokalpresse“ oder „50 + 5″.“

    Weiter sagt er: Die großen Veränderungen im Profifußball der vergangenen 20 Jahre seien «konträr zum Wunschdenken des typischen FCK-Fans»

  211. ZITAT:
    „Der Blogwatz war von Anfang an gegen die Rückholaktion von Veh, Ingo ist m.E. im Moment der Schreiber der in den Lokalzeitungen Veh am heftigsten kritisiert und Thommy schweigt im Moment über den Trainer.“

    der Watz hat halt Ahnung

  212. ZITAT:
    „Naja. „Die FR“ ist keinesfalls eine homogene Masse.“

    Schon klar! Bezieht sich im wesentlichen auf KIL/DUR. Sieht aber natürlich nicht ein Jeder so differenziert.

  213. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Naja. „Die FR“ ist keinesfalls eine homogene Masse.“

    Schon klar! Bezieht sich im wesentlichen auf KIL/DUR. Sieht aber natürlich nicht ein Jeder so differenziert.“

    Das macht nichts. Damit müssen wir leben. Und damit können wir leben. Ich würde übrigens auch bei KIL/DUR stark differenzieren.

  214. ZITAT:
    „So einen haben wir doch schon.“

    Ebenau!

  215. ZITAT:
    „Das macht nichts. Damit müssen wir leben. Und damit können wir leben. Ich würde übrigens auch bei KIL/DUR stark differenzieren.“

    Ja, ist mir auch nicht entgangen. Deswegen bezog ich mich auf den Gesamteindruck („FR“).

  216. ZITAT:
    „Wieso Müll? Klar ist das polemisch, aber es gibt einige Punkte, die hier sehr gut herausgestellt sind“

    „Hübners Treiben gipfelte nun in der Verpflichtungs-Orgie im Winter, wo, wie man nun sieht, quantitativ eingekauft wurde.“ – Regäsel spielt und ist bisher besser als alle Anderen vorher auf der Position. Fabian wohl ebenso, zumindest eine Bereicherung. Huszti spielt so lala aber wohl auch nicht schlechter als Andere, daher Verstärkung weil einer mehr mit „normaler“ Leistung in der Mannschaft. Ben Hatira war ne Free Option. Den hätte ich auch genommen. 5 Neue als Orgie zu bezeichnen und das als quantitaiv zu bewere, wenn 80% Treffer sind?.

    Dass Hübner monatelang keinen Trainer fand, außer Acht lassend, dass er gar nicht konnte, wie er durfte.

    Hübner nach vorne gerückt? Der hat nicht das beste Standing bei Steubing.

    „vom teuersten, von Hübner zu verantwortenden SGE-Kader aller Zeiten“ Oh, wie schrecklich, er hat dem AR mehr Geld rausgeleiert, wie konnte er nur?

    Müll!

  217. ZITAT:
    “ Das Training macht ja auch nicht nur Veh. Das ist ein Team.

    Das ist, auch wenn es im Moment nicht so scheint, immer noch absolute Spitze von mehreren zehntausend Fußballvereinen in Deutschland. Vergisst man ja so leicht.“

    Völlig korrekt, das macht sein Team. Und dieses ist ja Spitze und brauchte vor zwei Jahren keine Hilfestellung durch einen eingestellten Konditionstrainer, der mit der Mannschaft „richtig“ trainierte, da diese ab der 85. Minute konditionell einbrach (und alle User sitzen eh nur am Stammtisch und haben keine Ahnung von Trainingslehre….)

  218. ZITAT:
    „So einen haben wir doch schon.“

    Als Sportvorstand?

    Ich sehe HB mehr als Manger und Allrounder denn als ausgewiesenen Fußballtechnokraten. Er beschäftigt sich dafür zu viel mit Zahlen und zu wenig mit Beinen und Bällen. Deswegen wurde Brüno ja installiert.

  219. ZITAT:
    „Naja. „Die FR“ ist keinesfalls eine homogene Masse.“

    Wen würden denn die aus dem Feuilleton feuern?

  220. Tisch 15 verlangt nach einem Herrengedeck.

  221. Nr. 133: Ah. Ich hatte gestern an anderer Stelle prognostiziert: Fünf Spiele Sperre, davon drei auf Bewährung bis Saisonende. War ich ja ziemlich nah dran. Geldstrafe? (Hatte einen kleinen fünfstelligen Betrag geschätzt).

    Es war ja auch Dienstag…

  222. Nr. 217: Übrigens ist Peppi nach wie vor auf dem „am Trainer liegts am wenigsten“ Trip.

    Der hatte schon zu seiner aktiven Fussballerzeit keine Ahnung, der Peppi…

  223. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das macht nichts. Damit müssen wir leben. Und damit können wir leben. Ich würde übrigens auch bei KIL/DUR stark differenzieren.“

    Ja, ist mir auch nicht entgangen. Deswegen bezog ich mich auf den Gesamteindruck („FR“).“

    Oder wir formulieren es mal so: Veh ist der Fixpunkt, um den mit unterschiedlichem Abstand(von innen nach außen) kreisen: Dursti, kilchi und Stefan. Wobei ich Durstewitz zugute halte, dass es aus meiner Sicht noch eine Beziehung zwischen Ihm und Veh aus der ersten Ära gibt. Die verbale Unterstützung von Veh während der FR-Insolvenz, etc. Obwohl, seit dem letzten Wochenende gibt es aus meiner Sicht die ersten Absetzbewegungen…. Insgesamt stimme ich Diva zu: Es gibt eine Nähe der FR zu Veh…
    @CE: Ob Peppi noch „schlimmer“ ist, ist dabei kein Argument.

  224. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Das Training macht ja auch nicht nur Veh. Das ist ein Team.

    Das ist, auch wenn es im Moment nicht so scheint, immer noch absolute Spitze von mehreren zehntausend Fußballvereinen in Deutschland. Vergisst man ja so leicht.“

    Völlig korrekt, das macht sein Team. Und dieses ist ja Spitze und brauchte vor zwei Jahren keine Hilfestellung durch einen eingestellten Konditionstrainer, der mit der Mannschaft „richtig“ trainierte, da diese ab der 85. Minute konditionell einbrach (und alle User sitzen eh nur am Stammtisch und haben keine Ahnung von Trainingslehre….)“

    Ich wiederhole gerne noch mal meine Frage: warst du persönlich bei der betreffenden Trainingseinheit?
    (Und wer behauptet, dass alle User am Stammtisch sitzen und keine Ahnung von Trainingslehre haben?)

  225. ZITAT:
    „Tisch 15 verlangt nach einem Herrengedeck.“

    An Tisch 15 herrscht eine ausgeprägte Meckerkultur, wie mir scheint..

  226. Könnte man eigentlich auch beim Leser Differenzierung verlangen? Oder beim gemeinen Fan? Nur mal so.
    Gerade das Stürmchen der Entrüstung, ob der Veh´schen Aussage über das Fernbleiben der Pfeifen in Erinnerung. Kann man da als Fan nicht auch mal sagen: das hat er aus Enttäuschung und Emotionalität gesagt. Gut ist.

    Mir hat man in der Schule so ein bißchen Rüstzeug mitgegeben, um herauszufinden, was in einem Zeitungsbericht persönliche Meinung ist und was nicht. Aber womöglich ist das 1. völlig überbewertet und 2. gelingt mir das vielleicht nicht mehr.
    Dann zurück zum Leserbrief und nur noch das Endergebnis abgedruckt. Das wäre dann reine Berichterstattung, ohne persönliche Meinung.

  227. „Teuerster Kader“: ja, hört sich toll an. Sollte aber auch mal die Inflation mit berücksichtigen

    Kritik an Hübner, da bin ich nicht total frei, kann persönlich ansonsten schwer mit Leuten die extremen Dialekt reden: trotzdem, sollte man a) Form (Dialekt) von b) Handeln unterscheiden und bedenken, dass die Auswahl an Leuten, die zur Eintracht kommen wollen und eine gewisse Qualität haben, wahrscheinlich begrenzt sind.

    Trainerwechsel / FR: hier machen Stefan und Ingo deutlich, dass sie das nicht als das Heilmittel per se sehen sondern nur als letzte (ihnen sichtbare) Möglichkeit besteht

    Kritik von etablierten Medien an der Eintracht vs. Blog & Co: in etablierten Medien (inkl. mit Redakteur) muss man eben einiges mehr an Substanz bringen als einfach nur Gerüchte (weiter) zu verbreiten. Es braucht manchmal eben auch ein wenig Ruhe und Geduld um sich und den Lesenden ein Gesamtbild zu machen.

    „Nebenbei“ ist im Sportbereich (vielleicht) noch ein spezielles Konstrukt gegeben: bei aller journalistischen Distanz (die in anderen Bereichen stärker gegeben sein sollte) sind Stefan, Ingo und Thomas in gewisser Weise auch interessiert, dass die Eintracht nicht komplett abstürzt — sei es als „Fan“ des Fußballs oder eben dem Interesses weiter von der ersten BL zu berichten, etc. => da möchte man wahrscheinlich von außen auch nicht mehr Unruhe hereinbringen als sie eh da ist und durch überdachte(!) und konstruktive(!) Kritik sowieso schon hereingebracht wird. Das ist ein Balanceakt. Man ist ja auch Teil des Ganzen.

    ‚wollte ich mal erwähnt haben, bei den oftmals so schnell hingeworfenen Kommentaren.

  228. ZITAT:
    „Tisch 15 verlangt nach einem Herrengedeck.“

    kein Alkohol an Jugendliche. s. Schild am Tresen

  229. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Tisch 15 verlangt nach einem Herrengedeck.“

    An Tisch 15 herrscht eine ausgeprägte Meckerkultur, wie mir scheint..“

    Dann sollen sie doch daheim bleiben! Das ist doch nicht normal!

  230. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Tisch 15 verlangt nach einem Herrengedeck.“

    An Tisch 15 herrscht eine ausgeprägte Meckerkultur, wie mir scheint..“

    Dann sollen sie doch daheim bleiben! Das ist doch nicht normal!“

    Ich lege mich wieder hin, ist nicht mein Tag.

  231. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Tisch 15 verlangt nach einem Herrengedeck.“

    An Tisch 15 herrscht eine ausgeprägte Meckerkultur, wie mir scheint..“

    Dann sollen sie doch daheim bleiben! Das ist doch nicht normal!“

    Ich lege mich wieder hin, ist nicht mein Tag.“

    Macht 8,60€. Bar oder mit Karte?

  232. Oha.
    Jobgarantie für Veh durch den Chef persönlich.

  233. ZITAT:
    „Oha.
    Jobgarantie für Veh durch den Chef persönlich.“

    könnte es sein, dass du das wichtige Wörtchen „keine“ vergessen ahst?

  234. „Macht 8,60€. Bar oder mit Karte?“

    Ich lasse anschreiben, Ursula., Wie immer.

  235. @241: Lies mal die FNP

  236. ZITAT:
    „@241: Lies mal die FNP“

    und wo steckt da die Jobgarantie?

  237. ZITAT:
    „“Macht 8,60€. Bar oder mit Karte?“

    Ich lasse anschreiben, Ursula., Wie immer.“

    Okay, ich schreib zehn an. Trinkgeld ;-)

  238. „Laut Bruchhagen ist Veh definitiv auch in der kommenden Saison Coach der Adler. “ ??

  239. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Macht 8,60€. Bar oder mit Karte?“

    Ich lasse anschreiben, Ursula., Wie immer.“

    Okay, ich schreib zehn an.

    Trinkgeld ;-)“

    Okay, war sehr nett heute an Tisch 15! Danke noch einmal.

  240. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@241: Lies mal die FNP“

    und wo steckt da die Jobgarantie?“

    Naja…….das ist jetzt Interpretationssache

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1871856

  241. ZITAT:
    „und wo steckt da die Jobgarantie?“

    Womöglich liest er die in dem Satz „Veh soll seinen Vertrag erfüllen“?

    Da hat der WK aber lange gesucht, bis er noch 3 Leute gefunden hat, die sich für Veh ausgesprochen haben. Oder wurde da evtl. mit Bargeld nachgeholfen? Für nen Fuffi paar warme Worte für den Trainer…

  242. Ok, das Echo schreibt das Gegenteil.

  243. in der FNP steht „Veh wird seinen Vertrag erfüllen“, was im Bundesligamanagersprech heisst „Veh wird nicht hinschmeissen, aber wir könnten ihn rausschmeissen“

  244. Wenn es nur die FNP ist, die Veh nächste Saison „definitiv“ als Trainer sieht, dann ist das schon eher beruhigend.

  245. ZITAT:
    „“Laut Bruchhagen ist Veh definitiv auch in der kommenden Saison Coach der Adler. “ ??“

    Also hat er auch einen Zweitligavertrag ?
    Das wäre wirklich bitter.

  246. @252: -> @246

  247. ZITAT:

    Okay, war sehr nett heute an Tisch 15! Danke noch einmal.“

    Moment ich helf in den Mantel.
    Die Reservierung für 14:30 wartet schon …

  248. Wie im Kindergarten. Wie lange seid ihr im Geschäft? Was genau sagt es aus, wenn irgendeinem Trainer was auch immer ausgesprochen wird? Na?

    Richtig. Nix. Wenn der Erfolg ausbleibt, ist er weg. Wenn sie sich berappeln, geht’s weiter. Oder umgekehrt. Völlig egal, was wer sagt. Das ist alles „Stand heute“.

  249. ZITAT:
    „Wenn es nur die FNP ist, die Veh nächste Saison „definitiv“ als Trainer sieht, dann ist das schon eher beruhigend.“

    Das fehtl ein „un“!

  250. wir haben vollstes Vertrauen in den Watz

  251. @234, 235

    Danke. Aber so einfach ist das nicht. Dazu müsste man mal eine längere Abhandlung schreiben. Geht nur schlecht über das mobile Endgerät. Erinnert mich vielleicht mal dran.

  252. ZITAT:
    „wir haben vollstes Vertrauen in den Watz“

    Ich nicht.

  253. zu @248 ( http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1871856)

    mein Tipp: Veh schmeißt hin, wenn wir nicht in einem der Spiele Punkte holen.

  254. meinte einem der drei Spiele jetzt in der „Englischen Woche „

  255. ZITAT:
    „@234, 235

    Danke. Aber so einfach ist das nicht. Dazu müsste man mal eine längere Abhandlung schreiben. Geht nur schlecht über das mobile Endgerät. Erinnert mich vielleicht mal dran.“

    Gerne. Vielleicht auch mal bei einem Kännchen Kaffee.
    Ich selber habe stark verkürzt bzw. vereinfacht.

  256. 14.30 Uhr
    Warum ist mein Tisch noch nicht frei?

  257. ZITAT:
    „Ich fürchte wer in der 1.BuLi Erfolg hat, wird nicht nach Frankfurt wechseln, und wer keinen Erfolg hat, den wollen wir vermutlich nicht. Also bleibt eigentlich nur der Blick in die unteren Klassen und ins Ausland.

    Ich werfe noch mal den Namen René Weiler in die Runde (ab Sommer).“
    Warum sollte Rene Weiler nach Frankfurt gehen, wenn die Clubberer aufsteigen ?

  258. Ich hab ja eher die Erfahrung gemacht, dass umso mehr Verantwortliche eines Vereins über eine Trainer öffentlich reden ,und zwar egal was, der Stuhl des Trainers gewaltig wackelt

  259. ZITAT:
    „14.30 Uhr
    Warum ist mein Tisch noch nicht frei?“

    Sie müssen entschuldigen, da kam eine größere Gruppe und wir haben einen Kindergeburstag.

  260. ZITAT:
    „Ich hab ja eher die Erfahrung gemacht, dass umso mehr Verantwortliche eines Vereins über eine Trainer öffentlich reden ,und zwar egal was, der Stuhl des Trainers gewaltig wackelt“

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Stuhl immer dann wackelt, wenn irgendwas schief läuft. Aber ernsthaft: das sie heute Stellung nehmen mussten, war klar. Die BILD ist ja schließlich kein Fanmagazin.

    Nur auf das Gesagte würd ich halt nichts geben. Aus Erfahrung.

  261. ZITAT:
    „14.30 Uhr
    Warum ist mein Tisch noch nicht frei?“

    Sie müssen entschuldigen, da kam eine größere Gruppe und wir haben einen Kindergeburstag.“

    Und ich so… endlich Feierabend.

  262. Finde ich auch. Hi hi!

  263. @271: Bildunterschrift: Amin Veh hat den Rückhalt des gesamten Publikums.

  264. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kann man sich ja nicht aussuchen, die Verwandtschaft.“

    Schon richtig, aber es geht noch schlimmer. Nahezu die komplette Verwandtschaft mütterlicherseits ist bayernverseucht. Ein Wunder, und nur meinem alten Herrn zu verdanken, dass ich vernünfitg bin.“

    Ja und besonders heuer bist Du Deinem alten Herrn besonders dankbar dafür.

  265. Ich sehe das nicht so gerne, wenn hier Kollegen so „lächerlich“ gemacht werden. Die werden nämlich im Gegensatz zu Trainern nicht fürstlich dafür entlohnt. Macht das also mit mir.
    Den Rest lösche ich jetzt.

  266. ich wusste immer schon, dass du dir hier mit uns Deppen eine güldene Nase verdienst

  267. Danke, Stefan, das geht mir nämlich auch auf die Nerven.

  268. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kann man sich ja nicht aussuchen, die Verwandtschaft.“

    Schon richtig, aber es geht noch schlimmer. Nahezu die komplette Verwandtschaft mütterlicherseits ist bayernverseucht. Ein Wunder, und nur meinem alten Herrn zu verdanken, dass ich vernünfitg bin.“

    Ja und besonders heuer bist Du Deinem alten Herrn besonders dankbar dafür.“

    Mich dünkt, Du willst mir das Wort im Mund umdrehen?

  269. TIRILLI!

    Die Sonne scheint.Mir ist das erste mal seit Monaten wieder warm. Ich knall mir jetzt auf der Terrasse den ersten monströsen Campari Orange des Jahres rein uns spreche vier Stunden lang mit mir selbst.

    FRÜHLING!

  270. Stimmt, ich muss meinen Campari für die Bar nachkaufen…

  271. ZITAT:
    „Völlig korrekt, das macht sein Team. Und dieses ist ja Spitze und brauchte vor zwei Jahren keine Hilfestellung durch einen eingestellten Konditionstrainer, der mit der Mannschaft „richtig“ trainierte, da diese ab der 85. Minute konditionell einbrach (und alle User sitzen eh nur am Stammtisch und haben keine Ahnung von Trainingslehre….)“

    Dazu habe ich mal einen Kumpel befragt, der genau in dem Bereich (als Sportwissenschaftler, Reha- und Athletiktrainer für Profis) arbeitet: der hielt das damals schon für eine Maßnahme, die eher psychologischer Natur war. Die Spieler glauben wieder mehr an sich, weil sie härter trainert haben (Konditionierung und Willensschulung) und der Öffentlichkeit könne man erzählen, man habe was gemacht.

    Meiner Meinung nach war schon damals mangelnde taktische Einstellung der Mannschaft das Problem, weswegen sie zu viel hinterhergelaufen sind und am Ende regelmäßig abbauten. Mit der Sprinter-Maßnahme hat Veh das hübsch kaschiert. In der Rückrunde standen sie dann einfach etwas kompakter, weswegen die Torgefahr plötzlich weg war… Hatte aber nix mit den Sprints zu tun.

  272. „Die Sonne scheint.Mir ist das erste mal seit Monaten wieder warm. Ich knall mir jetzt auf der Terrasse den ersten monströsen Campari Orange des Jahres rein uns spreche vier Stunden lang mit mir selbst.“

    Ist das dieses „mit Babbel neue Sprachen lernen-Ding“ aus der Werbung ?

  273. ZITAT:
    „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Stuhl immer dann wackelt, wenn irgendwas schief läuft.“
    Jo, irgendeiner muss ja dran schuld sein, wenn Theorie und Praxis diametral auseinander klaffen.
    Schnurz, ob es dann auch den ‚Richtigen‘ trifft. Ist ja dann auch wieder Theorie, die durch künftige Praxis wahlweise belegt oder widerlegt wird.

    „Aber ernsthaft: das sie heute Stellung nehmen mussten, war klar. Die BILD ist ja schließlich kein Fanmagazin. …
    Deswegen auch die Mitternachts“meldung“ (bissi Vorsprung ;))

  274. 281 – keine Ahnung. Bei mir ist es etwas unkeusches.

  275. „Dazu habe ich mal einen Kumpel befragt, der genau in dem Bereich (als Sportwissenschaftler, Reha- und Athletiktrainer für Profis) arbeitet: der hielt das damals schon für eine Maßnahme, die eher psychologischer Natur war. „

    War es auch. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte das Veh ein paar Wochen später auch selbst so gesagt. Einer musste außerdem im Trainingslager den „Bad Guy“ geben. Deshalb wurde auch jemand Externes dafür geholt.

  276. Hi,
    ich hätte Interesse an einer der beiden Karten!
    PN wäre nett..
    Einträchtliche Grüße
    Spens

  277. Ich gehe jede Wette ein das Veh seinen Vertrag in Frankfurt nicht erfüllt.
    So eine vergiftete Atmosphäre, öffentlichen Druck bzw. anhaltende Diskussionen überlebt keiner.
    Im besten Fall wird man es mit dem neuen AG VV begründen, sprich Neuanfang, Hoffentlich in der ersten Liga!!
    Frage ist nur, ob BH aus Solidarität auch mitgeht? wenn wir ein echtes Alphatier bekommen, ist die wahrscheinlichkeit nicht allzu klein.

  278. Oh man, Ihr Kappen.

    Zwei Jahresvertrag gab es ohnehin nur, um die kurz vor Weihnachten einsetzenden Diskussionen zu verhindern.

  279. ZITAT:
    „“Die Sonne scheint.Mir ist das erste mal seit Monaten wieder warm. Ich knall mir jetzt auf der Terrasse den ersten monströsen Campari Orange des Jahres rein uns spreche vier Stunden lang mit mir selbst.“

    Ist das dieses „mit Babbel neue Sprachen lernen-Ding“ aus der Werbung ?“

    Nein. Tourette.

  280. … es heißt Tourette, Sie alberne Sau.

  281. ZITAT:
    „Ich sehe das nicht so gerne, wenn hier Kollegen so „lächerlich“ gemacht werden. Die werden nämlich im Gegensatz zu Trainern nicht fürstlich dafür entlohnt. Macht das also mit mir.
    Den Rest lösche ich ab jetzt.“

    Hast du schon gelöscht oder habe ich was überlesen?

    Noch mal so als Disclaimer (auch wenn ich nicht gemeint gewesen sein kann):

    Ich werfe hier nichts einfach so dahin (so wie der Kollege seine Pauschalvorwurf des Etwas-Einfach-So-Hinwerfens mal so pauschal dahinwirft). Ich denke mir das schon länger und habe bisher nichts dazu vermerkt. Es war durchaus wohl überlegt – vielleicht schlecht überlegt oder argumentiert – aber dennoch überlegt.

    Des weiteren habe ich durchaus Verständnis für Eure Situation. Deswegen habe ich einen anderen Job (der von anderen Nixblickern gerne kritisiert wird). Insofern bitte ich nochmals, es als das zu nehmen, als was es gemeint war: Feedback über das was man über Euch denkt. Was ihr damit anfangt, ist Eure Sache.

  282. „Noch mal so als Disclaimer (auch wenn ich nicht gemeint gewesen sein kann):“

    Du warst nicht gemeint. Das war absolut ok. Was gemeint war, ist schon weg.

  283. “ Deswegen habe ich einen anderen Job (der von anderen Nixblickern gerne kritisiert wird).“

    Bedienst du Tisch 15?

  284. ZITAT:
    „Könnte man eigentlich auch beim Leser Differenzierung verlangen? Oder beim gemeinen Fan? Nur mal so.
    Gerade das Stürmchen der Entrüstung, ob der Veh´schen Aussage über das Fernbleiben der Pfeifen in Erinnerung. Kann man da als Fan nicht auch mal sagen: das hat er aus Enttäuschung und Emotionalität gesagt. Gut ist….“

    Könnte man. Aber aus Enttäuschung und Emotionalität pfeift man halt oder schimpft im Internetz.

  285. ZITAT:
    „Oh man, Ihr Kappen.

    Zwei Jahresvertrag gab es ohnehin nur, um die kurz vor Weihnachten einsetzenden Diskussionen zu verhindern.“

    Herr Veh sagt immer er macht nur Einjahresverträge. Etwas anderes macht in der Branche keinen Sinn.

  286. Nein, das sagt er nicht immer.

  287. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Könnte man eigentlich auch beim Leser Differenzierung verlangen? Oder beim gemeinen Fan? Nur mal so.
    Gerade das Stürmchen der Entrüstung, ob der Veh´schen Aussage über das Fernbleiben der Pfeifen in Erinnerung. Kann man da als Fan nicht auch mal sagen: das hat er aus Enttäuschung und Emotionalität gesagt. Gut ist….“

    Könnte man. Aber aus Enttäuschung und Emotionalität pfeift man halt oder schimpft im Internetz.“

    Jaja, und wenn man gar kein Argument hat, hat man bezahlt. Dann darf man das. Ich weiss.

    Im übrigen bestreite ich, jemals an Tisch 15 gesessen zu haben.

  288. Chris Cox ist jedenfalls ein Nervsack.
    #Emojis

  289. Ich sachs nochmal: Das gravierendste an Vehs „sollen daheim bleiben“ Aussage war und ist die ihm abhanden gekommene Souveränität.

  290. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Könnte man eigentlich auch beim Leser Differenzierung verlangen? Oder beim gemeinen Fan? Nur mal so.
    Gerade das Stürmchen der Entrüstung, ob der Veh´schen Aussage über das Fernbleiben der Pfeifen in Erinnerung. Kann man da als Fan nicht auch mal sagen: das hat er aus Enttäuschung und Emotionalität gesagt. Gut ist….“

    Könnte man. Aber aus Enttäuschung und Emotionalität pfeift man halt oder schimpft im Internetz.“

    Ich habe beim Stürmchen nicht mitgemacht. Wenn aber ein leitender Angestellter auf (berechtigte) Kundenkritik nichts besseres als „Sollen Sie doch zu Hause bleiben“, also „kauf doch woanders“ antwortet ist das mehr als grenzwertig.

  291. Noch jemand ohne Kaffee?

  292. Die Aufstellungen, bitte.

  293. Herr Franz, gehn’s, bring er mir noch a Mälonsch.

  294. ZITAT:
    „Nein, das sagt er nicht immer.“

    Stimmt. Mindestens einmal hat er anders gehandelt.

    Für Veh Freunde:
    Er hat dazugelernt und seine Meinung geändert?

  295. Eberl zur Fernsehkohle in der PL und den Auswirkungen auf die Bundesliga:

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....#torfabrik

    In dessen Wortschatz scheint das Wort „Zement“ gar nicht enthalten zu sein. Statt dessen schimmert eine gehörige Portion „spirit“ durch. Der will einfach und strengt sein Hirn an. Was erlauben Eberl?

  296. http://www.kicker.de/news/fuss.....reten.html

    Gerhard Mayer-Vorfelder hat immer gesagt, in solchen Fällen solle man zur Seite treten und danach an die gleiche Stelle zurückkehren.

    Hat der nicht auch gerne Wein…. Also mal ganz wertfrei.

    Ich bin der festen Überzeugung, dass er kein solches Ansinnen hat und wir unser sportliches Ziel erreichen

    Unser sportliches Ziel erreichen? Es geht ja wohl nur darum, den worst case noch zu verhindern! Mit dem teuersten Kader aller Zeit mit Ach und Krach in der Liga zu bleiben kann ja nicht ernsthaft unser sportliches Ziel gewesen sein?

  297. ZITAT:
    „Noch jemand ohne Kaffee?“

    Es ist 16:00 Uhr durch, da könnte man doch schon den ersten Cognac….

  298. Doch Basalti. Du musst mal überlegen wie viele Vereine schlechter sind. Wir sind der 15. von Zehntausend,
    nicht von 18.

  299. ZITAT:
    „Doch Basalti. Du musst mal überlegen wie viele Vereine schlechter sind. Wir sind der 15. von Zehntausend,
    nicht von 18.“

    Demnach sind wir eigentlich viel zu weit oben?

  300. ZITAT:
    „Unser sportliches Ziel erreichen? Es geht ja wohl nur darum, den worst case noch zu verhindern! Mit dem teuersten Kader aller Zeit mit Ach und Krach in der Liga zu bleiben kann ja nicht ernsthaft unser sportliches Ziel gewesen sein?“

    Seit dem, ich glaube, 10. Spieltag ist genau dieses Ziel definiert. Und den teuersten Kader haben wir jede Saison. Solange man nicht absteigt. Dann hat man den teuersten Kader in Liga 2. jeweils ever.

  301. Wie kann er Meyer-Dingsfelder zitieren? Eines muss man Herrn Bruchhagen lassen. Immer wenn ich denke das ist nicht mehr zu toppen haut er noch einen besseren Spruch raus.

    Langsam glaube ich die wollen den Veh nicht nur jetzt halten, sondern auch nächste Saison wenn das irgendwie geht.

  302. ZITAT:
    „Doch Basalti. Du musst mal überlegen wie viele Vereine schlechter sind. Wir sind der 15. von Zehntausend, nicht von 18.“

    Na, dann ist doch alles in bester Ordnung. Hauptsache, wir bewegen uns in den Top 100, das ist doch auch ein schöner Erfolg. Ist ja schliesslich nur Fußball..

  303. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Unser sportliches Ziel erreichen? Es geht ja wohl nur darum, den worst case noch zu verhindern! Mit dem teuersten Kader aller Zeit mit Ach und Krach in der Liga zu bleiben kann ja nicht ernsthaft unser sportliches Ziel gewesen sein?“

    Seit dem, ich glaube, 10. Spieltag ist genau dieses Ziel definiert. Und den teuersten Kader haben wir jede Saison. Solange man nicht absteigt. Dann hat man den teuersten Kader in Liga 2. jeweils ever.“

    Das hört sich logisch an, ist aber nicht zwingend richtig.

  304. ZITAT:
    „Jaja, und wenn man gar kein Argument hat, hat man bezahlt. Dann darf man das. Ich weiss.“

    Ich net. Verstehe den Sarkasmus nicht. Jeder darf mal emotional und [das andere habe ich vergessen] überreagieren. Schrobst Du doch selbst.

  305. ZITAT:
    „Ich sachs nochmal: Das gravierendste an Vehs „sollen daheim bleiben“ Aussage war und ist die ihm abhanden gekommene Souveränität.“

    Das einzige.

  306. Die Vernunft hat es dieser Tage noch schwerer als sonst. Man kann es verstehen.

  307. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Doch Basalti. Du musst mal überlegen wie viele Vereine schlechter sind. Wir sind der 15. von Zehntausend, nicht von 18.“

    Na, dann ist doch alles in bester Ordnung. Hauptsache, wir bewegen uns in den Top 100, das ist doch auch ein schöner Erfolg. Ist ja schliesslich nur Fußball..“

    Bei allem Zynismus. Im Grunde hast du recht.
    Blöd nur, dass es den eigentlichen Playern gar nicht mehr nur um Fußball geht. Da geht es um Macht und Geld. Und es werden neue (Fußball-) Realitäten geschaffen. Da geht es überhaupt nicht mehr um das „wir“ der Fans mit dem Verein.

  308. @93(ABB): Wenn es noch eines von Deinen Tickets gibt, dann melde Dich doch mal bei mir unter Nulleinssiebenacht, Sechseinszwonullvierneuneins.
    Bedankt.
    Ich hau dem Veh das Stadion schon voll, der wird sich noch wundern!

  309. Die Flut hebt alle Boote!

  310. ZITAT:
    „Seit dem, ich glaube, 10. Spieltag ist genau dieses Ziel definiert. Und den teuersten Kader haben wir jede Saison. Solange man nicht absteigt. Dann hat man den teuersten Kader in Liga 2. jeweils ever.“

    Es gibt Tage, da hasse ich Fußball.

  311. ZITAT:
    „Die Aufstellungen, bitte.“

    Schwierig. Otsche dürfte ja zurück auf LV kehren.
    Ansonsten ist ja niemand gesperrt diesmal, also wohin mit Hase? Wohin mit Russ?
    Kann mir nicht vorstellen, dass Veh einen von beiden auf die Bank setzt.
    Aiges wird spielen. Warum? Prinzip Hoffnung. Weiterhin.

    Vermutung:

    Hradecky
    Hasebe – Zambrano – Abraham – Oczipka
    Stendera – Russ
    Aigner – Meier – Fabian
    Seferovic

    Oder Regäsel hinten rechts, Hasebe auf DM, Stendera OM, Meier in den Sturm und Fabian oder Sefe raus.

  312. ZITAT:
    „Blöd nur, dass es den eigentlichen Playern gar nicht mehr nur um Fußball geht. Da geht es um Macht und Geld. Und es werden neue (Fußball-) Realitäten geschaffen. Da geht es überhaupt nicht mehr um das „wir“ der Fans mit dem Verein.“

    Das ist jetzt aber nicht so fürchterlich neu, oder?

  313. ZITAT:
    „Ich hau dem Veh das Stadion schon voll, der wird sich noch wundern!“

    Mit 2 Kadde vom Bambus! Ehrgeiziges Ziel!

  314. ZITAT:
    „Die Vernunft hat es dieser Tage noch schwerer als sonst.“

    Und das gilt weiß Gott nicht nur für die Eintracht.

  315. ZITAT:
    „Könnte man eigentlich auch beim Leser Differenzierung verlangen? Oder beim gemeinen Fan? Nur mal so.
    Gerade das Stürmchen der Entrüstung, ob der Veh´schen Aussage über das Fernbleiben der Pfeifen in Erinnerung. Kann man da als Fan nicht auch mal sagen: das hat er aus Enttäuschung und Emotionalität gesagt. Gut ist….“

    Kann man machen und sollte man auch mit rechnen können. Ständig jemand anderen beim Schimpfen oder Polemisieren zuhören zu müssen, macht dessen Argumente (so welche ersichtlich sind) eher zunichte als eindringlich oder unterstützungsfähig.
    Was raus muss, das muss raus, aber dann ist es auch wieder gut.
    Fußball ohne Emotionalität wären nur elf erwachsene Männer, die einem Ball hinterher laufen.
    Eine ebenso lächerliche Sache wie Dauermotzkis.

  316. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jaja, und wenn man gar kein Argument hat, hat man bezahlt. Dann darf man das. Ich weiss.“

    Ich net. Verstehe den Sarkasmus nicht. Jeder darf mal emotional und [das andere habe ich vergessen] überreagieren. Schrobst Du doch selbst.“

    Außer Veh hat bei der Eintracht keiner die Pfiffe kritisiert. Hübner meinte sogar, dass man nach dem Spiel pfeifen könne, wenn es berechtigt sei.

    Zu viele Diskussionen desterwegen…. und genau das Argument des „Bezahlthabens“ kam dann irgendwann.
    Ich sehe halt keinen Grund, warum ich pfeifen sollte. Klar, aus der Emotion heraus kann man das machen. Aber es hat noch keiner Mannschaft einen Schub gegeben. Und reflektieren werden die meisten Spieler. Absichtlich schlecht spielt keiner. Zumindest nicht aktuell.

    Und jetzt bitte einen Espresso Corretto, per favore!

  317. ZITAT:
    „“ Deswegen habe ich einen anderen Job (der von anderen Nixblickern gerne kritisiert wird).“

    Bedienst du Tisch 15?“

    Ich bedien mich selber an allen Tischen!

  318. ZITAT:
    „Die Vernunft hat es dieser Tage noch schwerer als sonst. Man kann es verstehen.“

    Fußball, Fußballfans, Vernunft.

    Einer dieser drei Begriffe passt überhaupt nicht zu den anderen beiden.

  319. Zimling mit Kreuzband. Sehr schade für den FSV.
    Wenn der FSV clever ist, bieten sie M1 eine Verlängerung der Leihe an, oder eine Übernahme des Spielers, gegen kleine Ablöse.

  320. Mr. Seltsam:
    Mein Problem: ich kann gar nicht laut pfeifen, also so auf 2 Fingern ganz schrill. Deswegen musste ich früher immer ganz souverän bleiben. Aber seit es das Internetz gibt, darf ich auch Gefühle ausleben. Dazke Fortschritt.
    ;-)
    Hast ja bissi recht.

  321. Hat da Jemand nach Aufstellungen gerufen?

    Hradecky
    Regäsel – Zambrano – Russ – Oczipka
    Hasebe – Stendera
    Aigner – Meier – Fabian
    Seferovic

    Davon gehe ich bei Herrn Veh leider mal aus. Die Immerspieler müssen schließlich immer spielen, wenn alle fit sind…

  322. Nein. Regäsel Bank, dafür Hasebe auf RV, damit Russ im DM spielen kann, wo er so unverzichtbar ist!

  323. ZITAT:
    „Mr. Seltsam:
    Mein Problem: ich kann gar nicht laut pfeifen, also so auf 2 Fingern ganz schrill. Deswegen musste ich früher immer ganz souverän bleiben. Aber seit es das Internetz gibt, darf ich auch Gefühle ausleben. Dazke Fortschritt.
    ;-)
    Hast ja bissi recht.“

    Ich kann das auch nicht, aber laut „Pfui!“ oder „Buhhhhhh!“, das könnte ich schon. Habe ich aber höchstens gegen böse Gegenspieler oder Schiedsrichter angewandt. ;-)

  324. Wofür pfeifen? Ein einfaches Armin raus tut es auch!

  325. ZITAT:
    „Hat da Jemand nach Aufstellungen gerufen?

    Hradecky
    Regäsel – Zambrano – Russ – Oczipka
    Hasebe – Stendera
    Aigner – Meier – Fabian
    Seferovic

    Davon gehe ich bei Herrn Veh leider mal aus. Die Immerspieler müssen schließlich immer spielen, wenn alle fit sind…“

    Dass Veh jetzt den Abraham draußen lässt, kann ich mir nun doch kaum vorstellen.

  326. ZITAT:
    „Wofür pfeifen? Ein einfaches Armin raus tut es auch!“

    Oooch, ein wenig kreativer darf’s schon sein, auch gerne mit groovy Mukke unterlegt:
    https://www.youtube.com/watch?v=ozo5fbELJbY

  327. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hat da Jemand nach Aufstellungen gerufen?

    Hradecky
    Regäsel – Zambrano – Russ – Oczipka
    Hasebe – Stendera
    Aigner – Meier – Fabian
    Seferovic

    Davon gehe ich bei Herrn Veh leider mal aus. Die Immerspieler müssen schließlich immer spielen, wenn alle fit sind…“

    Dass Veh jetzt den Abraham draußen lässt, kann ich mir nun doch kaum vorstellen.“

    Dann halt wie Basaltkopp schreibt … Regäsel ist ja bis Heute eh noch erkältet.
    Aber davon ab …was traut man ihm denn sonst zu, wen er draussen lässt? Aigner?

  328. ZITAT:
    „Dass Veh jetzt den Abraham draußen lässt, kann ich mir nun doch kaum vorstellen.“

    Hättest Du Dir vorstellen können, dass Veh lieber einen erkälteten Spieler lässt als einen gesunden?
    Mich würde es überhaupt nicht wundern, wenn Abraham draußen bliebe. Das einzige was dagegen spricht, ist -ich schrub es gerade- dass Russ im DM unverzichtbar ist.

    Neue Maßeinheit:
    Der kürzste Abstand von einem Aufstellungsfehler zum nächsten ist 1 Veh.

  329. ZITAT:
    „Dann halt wie Basaltkopp schreibt … Regäsel ist ja bis Heute eh noch erkältet.“

    Mein Fehler! Wenn der erkältet ist, muss er ja spielen. Dann vielleicht doch Abraham raus.

  330. Regäsel ==> Bett. Fiebrige Erkältung. Weder RV/IV, noch Bank. Stand heute.
    Kwelle: Internetz mit Kreuzchen hinten und vorne. auch bekannt als hessenschau.de

  331. fiebrig sogar? Dann schnell ein paar Antibiotika, dann reicht es für die ersten 45 Minuten …

  332. Dann stellt sich die Mannschaft von allein:
    Hradecky
    Hasebe-Abraham-Zambrano-Oczipka
    Russ-Stendera
    Aigner-Meier-Fabian
    Seferovic

    Gern geschehen!

  333. ZITAT:
    „… laut „Pfui!“ oder „Buhhhhhh!“,…“

    Ich muss gestehen, dass mir während des Spiels oft Worte von den Lippen kommen, die ich sonst nie verwenden würde. Gerne auch in laut und in alle Richtungen. Ich kann nichts dagegen tun und habe somit gar keine Wahl, als zu behaupten, ich dürfe das.

  334. ZITAT:
    „Ich kann nichts dagegen tun und habe somit gar keine Wahl, als zu behaupten, ich dürfe das.“

    Man wird quasi dazu gezwungen!

  335. ZITAT:
    „Dann stellt sich die Mannschaft von allein:
    Hradecky
    Hasebe-Abraham-Zambrano-Oczipka
    Russ-Stendera
    Aigner-Meier-Fabian
    Seferovic

    Gern geschehen!“

    Abschreiber!

  336. ZITAT:
    „Aber davon ab …was traut man ihm denn sonst zu, wen er draussen lässt? Aigner?“

    War bei der Raute nicht immer das Problem, dass kein Platz für Aigner war, weil er keine Raute kann? Das Problem hätten wir ja jetzt nicht mehr. Daher:

    Radi
    Regäsel – Carlos – Abe – Otsche
    Russ
    HaseB – Fabian
    Stender
    Meier – Sefe

    Dankt mir nicht!

  337. ZITAT:
    „Ich muss gestehen, dass mir während des Spiels oft Worte von den Lippen kommen, die ich sonst nie verwenden würde. Gerne auch in laut und in alle Richtungen. Ich kann nichts dagegen tun und habe somit gar keine Wahl, als zu behaupten, ich dürfe das.“

    Gott sei Dank, kann ich seeehr laut auf 2 Fingern pfeifen. Mit Triller, wenn’s sein muss.

  338. ZITAT:
    „Ich muss gestehen, dass mir während des Spiels oft Worte von den Lippen kommen, die ich sonst nie verwenden würde. Gerne auch in laut und in alle Richtungen. Ich kann nichts dagegen tun und habe somit gar keine Wahl, als zu behaupten, ich dürfe das.“

    das ist quasi Notwehr

  339. Pfeifen? Ab 45 winkt man nur noch abfällig Richtung Spielfeld. Ich ertappe mich immer öfter dabei.

  340. Da bin ich echt neidisch, Diva. Kein Shice.

  341. Die Aufstellung?
    Mehr Kompaktheit durch Verzicht auf 4-2-3-1 und hin zu mehr Anspielstationen und mehr Variabilität im 4-4-2.

    Hradecky
    Regäsel – Zambrano – Abraham – Oczipka
    Hasebe – Russ – Stendera – Fabian
    Meier – Seferovic

    Dazu ein paar Gedanken:
    Hase B kann und muss den jungen Regäsel gut unterstützen, falls Sanè auf links in der Startelf sehen sollte (womit ich rechne). Russ zum Verdichten im Mittelfeld und als zusätzliches Bollwerk gegen Schlackes Doppelspitze. Russ muss hinten unbedingt mit absichern, sollte Abraham sich im Mittelfeld am Aufbauspiel beteiligen, was wünschenswert wäre. Stendera und Fabian mit etwas offensiverer Ausrichtung, bewusst etwas linkslastig. Haris hängt sonst zu sehr in der Luft. Meier soll sich im Wesentlichen auf die Strafraumszenen konzentrieren und nur bei Standards hinten aushelfen. Ilse braucht mal ne Pause, ggf. Mitte HZ2 für Hase B einwechseln.

    Ansonsten ist es wie immer: die Einstellung ist wichtig.

  342. ZITAT:
    Ich kann das auch nicht, aber laut „Pfui!“ oder „Buhhhhhh!“, das könnte ich schon. Habe ich aber höchstens gegen böse Gegenspieler oder Schiedsrichter angewandt. ;-)“

    Kenne ich auch, wobei ich im Stadion ein paar sehr laute Pfeifer um mich herum habe; die erledigen das für einen.
    Sind aber auch alles nur Schiri – oder Gegnerauspfeifer. Denen würde wohl eher die Finger abfallen, bevor sie im eigenen Stadion und vor gegnerischen Fans die eigene Mannschaft auspfeifen würden.

    Im Stadion kein Blatt nicht vor den Mund zu nehmen, ist ja normal. (selbst wenn man als Frau immer noch manchmal etwas schebb dabei angesehen wird).
    Auffallend wird es dann allerdings beim Schauen zuhause (oder unterwegs mit Nicht-Fans); wenn Familie und Freunde erschreckt zum nächsten Kopfhörer greifen, oder schauen, dass auch alle Fenster zur Straße hin zu sind ;)

  343. ZITAT:
    „Da bin ich echt neidisch, Diva. Kein Shice.“

    Kann ich sogar verstehen… Als Letzter in der Klasse gelernt. Der Druck war brutal.

  344. @Lupa [352]: Breites zustimmendes Grinsen zu den beiden unteren Sätzen ;)

  345. ZITAT:
    „Kurz OT: Steht hier jemand auf Comedy?

    [Offenbach] Vier Tickets für ‚Mein bestes Jahr‘ gratis

    Ich fahre nicht! nach Offenbach. Und die Comedians sind mehr so Dschungelcampverdächtig.

    Aber danke für den Hinweis.

  346. Offenbach und Comedy? Dafür reicht das RMV-Ticket.

  347. Eigentlich reicht dafür schon der Blick in die FR.

  348. Aufstellungen gellten lt. SK erst 1 Stunde vor Spielbeginn. Oder nervt das SK immer nur, wenn ich das mal mache? Abgesehen davon das sie mir auf mindestens 2 Positionen nicht gefällt.

  349. Die Aufstellung gibt es eine Stunde vor Anpfiff.

  350. ZITAT:
    „Ich fahre nicht! nach Offenbach. Und die Comedians sind mehr so Dschungelcampverdächtig. …“

    Rether in der Frankfurter Oper gab’s irgendwie nicht für umme. Keine Ahnung warum. ^^

    Das mit dem Dschungelcamp habe ich überlesen.

  351. http://www.fr-online.de/eintra.....48494.html
    ZITAT:
    „…Trainer Veh selbst ist nach den neuerlich einsetzenden Diskussion um seine Zukunft sichtlich genervt. „Die Situation ist halt so, dass alles zusammenkommt. Jeden Tag fällt jemandem was anderes ein. Und ich soll es dann kommentieren? Das mache ich nicht.“ …
    Dann halt nicht. Verständlich. Stand heute.

  352. ZITAT:
    „http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/veh-bleibt-eine-lanze-fuer-armin-veh,1473446,33848494.html
    ZITAT:
    „…Trainer Veh selbst ist nach den neuerlich einsetzenden Diskussion um seine Zukunft sichtlich genervt. „Die Situation ist halt so, dass alles zusammenkommt. Jeden Tag fällt jemandem was anderes ein. Und ich soll es dann kommentieren? Das mache ich nicht.“ …
    Dann halt nicht. Verständlich. Stand heute.“

    In der Krise zeigt sich der Charakter.

  353. ZITAT:
    „Die Aufstellung gibt es eine Stunde vor Anpfiff.“

    Oder 75 Minuten vor Anpfiff per Twitter. Und irgendwann wird das sogar vielleicht mal wahr werden.

  354. Trainer Armin Veh: „Wir haben eine lange Woche, das Spiel ist erst am Sonntag. Es wäre zu viel gewesen, komplett durchzutrainieren.“

    Montag intensiv laufen, Dienstag gerade mal 70 Minuten Training heute lockeres joggen und 20 Minuten Gymnastik. Und da wundert sich noch jemand, dass nichts besser wird? Der will uns doch verscheißern, oder? Das kann nicht sein ernst sein! So kann man natürlich bestenfalls drin bleiben. Aber auch das wird immer unwahrscheinlicher.

  355. Beckip (Licher 1854)

    ZITAT:
    “ Als er im Spiel gegen den HSV Gacinovic in der 90. Minute eingewchselte hatte wäre ich am liebsten im Tetraeder gehüpft. „
    Das steht Ihnen nicht zu!

  356. Manchmal möchte ich laut schreien.

  357. ZITAT:
    „Manchmal möchte ich laut schreien.“

    Grüße in den Westerwald, bitte.

  358. Man kommt sich vor wie Don Quichote.

  359. Beckip (Licher 1854)

    ZITAT:
    „Hsnhttl !“

    Mit EINEM „e“. Depp.

  360. Ich würde auch gerne hüpfen können.

  361. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich fahre nicht! nach Offenbach. Und die Comedians sind mehr so Dschungelcampverdächtig. …“

    Rether in der Frankfurter Oper gab’s irgendwie nicht für umme. Keine Ahnung warum. ^^“

    Die einen gehen einmal die Woche zur Predigt, die anderen ein mal im Jahr zu Hagen Rether:
    Ich bin eher nicht so religiös, ergo…

  362. Ich hab da heute etwas interessantes über Trainingssteuerung im Leistungssport gelesen. Kein Wunder, dass ich nicht vorankomme, wenn ich meine, jeden Tag Vollgas zu geben.

  363. LAAFE DÄT ISCH SE LASSE. ALS LAAFE! FRIEHER SIMMER AACH ALS GELAAFE!

  364. Sorry. Habe den Westerwald geweckt.

  365. Lesen wird überbewertet.
    (Psst: von verstehen/lernen hat ja keiner was gesagt …)

  366. ZITAT:
    „LAAFE DÄT ISCH SE LASSE. ALS LAAFE! FRIEHER SIMMER AACH ALS GELAAFE!“

    Die kennen ihre Laufwege ja nicht.

  367. ZITAT:
    „Man kommt sich vor wie Don Quichote.“

    Aber nur im 35. Kapitel (Don Quijotes Kampf mit den Rotweinschläuchen), gell?

  368. ZITAT:
    „Ich hab da heute etwas interessantes über Trainingssteuerung im Leistungssport gelesen. Kein Wunder, dass ich nicht vorankomme, wenn ich meine, jeden Tag Vollgas zu geben.“

    Zuletzt las ich sogar, dass beim Faulenzen die Strippen für Kreativität und Ideen neu gelegt werden. Klasse, oder?!

  369. Freunde des Eintracht Trainings, ihr seht aber auch das keiner weiß wo er hinlaufen soll oder sein Mitspieler hin läuft?
    Das es keine Idee gibt wie hinten raus gespielt wird oder Torchancen kreiert?
    Es fordert vermutlich niemand das die jeden Tag bis zum Erbrechen rennen.

  370. Danke Stefan, für den sehr interessanten Link heute übrigens. Ich stelle jetzt tatsächlich um.

    Und den Lienhard sollte man sich tatsächlich nochmal genauer anschaun. Der hat sehr interessante Ansätze.

  371. ZITAT:
    „Freunde des Eintracht Trainings, ihr seht aber auch das keiner weiß wo er hinlaufen soll oder sein Mitspieler hin läuft?
    Das es keine Idee gibt wie hinten raus gespielt wird oder Torchancen kreiert?
    Es fordert vermutlich niemand das die jeden Tag bis zum Erbrechen rennen.“

    Ebend! Die halbe Woche ist rum und fürs Spielverständnis wurde so gut wie nichts gemacht. Dass die nicht jeden Tag bis zur totalen Erschöpfung trainieren sollen und dass das 70minütige gestern von der Trainingssteuerung sinnvoll gewesen sein mag, sehe ich ja ein. Aber heute dann nochmal einen Gang runter schalten und wieder nichts trainieren, was unser Grottenspiel verbessert, stößt bei mir eben auf totales Unverständnis.

  372. HAT UNS FRÜHER AUCH NET GESCHADD! UND WASSER GAB’S ERST NACHEM BAADE!

  373. ZITAT:
    „Sie müssen einen Weg finden, das zu ignorieren – nicht nur die Kritik an ihrem Trainer, sondern auch die an ihnen selbst. Das ist wichtig. Es sollte kein beeinflussendes Thema sein.“
    Louis van Gaal. Trennt nach wichtig und unwichtig. Müll-Trennung sozusagen.
    http://www.11freunde.de/nachri.....league-231

  374. Basalti, hast Du gestern mal aus dem Fenster geschaut, was da fürn Wetter war? Das stehts Du auch nicht lang für eine niedrig-intensive Taktik-Einheit draußen rum. Dann hat nicht nur der Huszti Schnupfen.

  375. Alles gut. Die Verantwortungsträger sind keine Vollblinden, der Trainer mindestens Durchschnitt und das Training super.
    Das Ergebnis werde ich Sonntag wieder vor Ort sehen.
    Ergebnisse werden aber überschätzt solange der Prozess für alle angenehm ist.

  376. ZITAT:
    „Basalti, hast Du gestern mal aus dem Fenster geschaut, was da fürn Wetter war? Das stehts Du auch nicht lang für eine niedrig-intensive Taktik-Einheit draußen rum. Dann hat nicht nur der Huszti Schnupfen.“

    Ja, sicher war das Wetter gestern nicht toll. Aber die kurze Einheit habe ich ja noch akzeptiert. Aber heute nochmal weniger gemacht, wieder nichts für das Spielverständnis. Kein Wunder, dass niemand weiß wo er hinlaufen oder den Ball hinspielen soll.
    Aber wenn Du es am Wetter festmachen willst, dürfte manches Spiel auch gar nicht angepfiffen werden. Im Winter ist in unseren Breitengraden halt auch mal schlechtes Wetter.

  377. Ich hab keine verfickte Ahnung wie das Training ist. Weil ich nicht jeden verfickten Tag dabei bin. Ist das so schwer zu kapieren?

  378. Die Versäumnisse gabs schon vorher. Das ist zwischendrin schwer auszubügeln, siehe Daum.

  379. Beckip (Licher 1854)

    ZITAT:
    „Schur ist mir sympathisch, hat aber m.E. als Trainer im Jugendbereich bisher noch keine Bäume ausgerissen.“

    Ich werfe noch mal den Namen René Weiler in die Runde (ab Sommer).

    Im Sommer 2009 übernahm Schur als Trainer die B-Jugend der Eintracht, mit der er in der Saison 2009/10 Deutscher Meister wurde.

    Und René Weller gefällt mir, da kriegt die Schurnallje ordentlich aufs Maul!

  380. Bitte Chandler mal wieder auf rechts, für Regäsel ist Buli einfach zu langsam und Hase B wird im defensiven Mittelfeld benötigt!

  381. Shit, hätte das „für“ doch weglassen sollen!

  382. Beckip (Licher 1854)

    Gänsefüßchen verrutscht:
    ZITAT:
    „Schur ist mir sympathisch, hat aber m.E. als Trainer im Jugendbereich bisher noch keine Bäume ausgerissen.

    Ich werfe noch mal den Namen René Weiler in die Runde (ab Sommer).“

    Im Sommer 2009 übernahm Schur als Trainer die B-Jugend der Eintracht, mit der er in der Saison 2009/10 Deutscher Meister wurde.

    Und René Weller gefällt mir, da kriegt die Schurnallje ordentlich aufs Maul!

  383. ZITAT:
    „Ich hab keine verfickte Ahnung wie das Training ist. Weil ich nicht jeden verfickten Tag dabei bin. Ist das so schwer zu kapieren?“

    Du auch nicht? Aber in der Presse liest man ja genug, dass einem Angst und Bange werden muss. Ich will keinen verfickten Abstieg.

  384. ZITAT:
    „Freunde des Eintracht Trainings, ihr seht aber auch das keiner weiß wo er hinlaufen soll oder sein Mitspieler hin läuft?
    Das es keine Idee gibt wie hinten raus gespielt wird oder Torchancen kreiert?
    Es fordert vermutlich niemand das die jeden Tag bis zum Erbrechen rennen.“

    Wie sagt schon Ede Geyer: „Ich habe noch keinen kotzen sehen. – Solln’se doch kotzen bis alles draußen ist”!

  385. Für alle, die sich tatsächlich für Training und Rehabilitation im Sport interessieren: In Stefans Link von der Spielverlagerung (Ja, die schwurbeln nicht nur rum) wurde der Name Lars Lienhard erwähnt. Ich bin auf den Namen hierüber gestolpert, Thema Verletzte bei den Bayern:

    http://derstandard.at/20000313.....der-Zufall

    Sein Ansatz ist „Neuroathletik“, also Kopf steuert Bewegung, wenn Bewegung Scheiße, muss man auf den Kopf schauen.

    Zwei sehr interessante Lesestücke:

    http://www.netzathleten.de/fit.....ervensache

    http://spielverlagerung.de/201.....ktraining/

  386. Ich mein, ich hab echt keine Ahnung. Ich habe intensiv Training unter Funkel beobachtet, das ähnelte dem unter Veh. Da war die Mannschaft teilweise erfolgreich, teilweise ging’s gegen den Abstieg. Wie unter Veh.

    Ich habe Skibbe beobachtet, da war’s lasch. Wenn er mal pünktlich kam, was fast nie der Fall war. Ich habe mir Daum und seinen wahnsinnigen Co angeguckt. Das sah für den Laien beeindruckend aus, hat aber die Spieler offensichtlich völlig überfordert. Da wurden Laufwege bis auf den Milimeter vorgegeben, und die Mannschaft stieg ab.

    Dann war da Schaaf, der permanent unterbrochen hat, an den Spielern rumgezerrt hat, gerade gerückt, gebrüllt, gezeigt, gemacht… Gelaufen sind sie trotzdem wirr übers Feld und haben die Bälle nach vorne gekloppt.

    Bis auf Skibbe war das alles ok, für mich als Laien. Viel mehr als 75 Minuten in einer normalen Einheit hat nur Daum gemacht.

    Am Ende, ganz am Ende, liegt es halt auch immer an der Qualität der Spieler. Und da hatte Eintracht Frankfurt halt bei all den Vorturnern Probleme.

    Was nicht heißt dass es nicht vielleicht irgendwann mal einen gibt, bei dem Kader und Training so zusammen passen, dass es zündet. Kann alles sein.

    Würde mich sehr freuen.

  387. Meinen aufrichtigen Dank für Beitrag 397

  388. ZITAT:
    „Manchmal möchte ich laut schreien.“

    Lieber Blog Father,
    Ich hab da ein Tipp für dich:
    https://www.youtube.com/watch?v=h7xF51AFkys

  389. Was wollt Ihr denn eigentlich? Herri hat doch klar gesagt, dass die Gier nach einer besseren Eintracht nicht mit der Bundesliga kompatibel ist. Mehr Zement 2.0 geht wohl nicht.

  390. Herri sagt viel. Soll ich nochmal aufzählen, was Herri zu den jeweiligen Abgängen der jeweiligen Trainer alles erzählt hat? Nee? Eben.

  391. ZITAT:

    Aber wenn Du es am Wetter festmachen willst, dürfte manches Spiel auch gar nicht angepfiffen werden. Im Winter ist in unseren Breitengraden halt auch mal schlechtes Wetter.“

    Du hast nie ernsthaft Sport betrieben, oder?

  392. Darf man PSV die Daumen drücken, wenn man ein Ajax-Mann ist?

    Nein. Tue es trotzdem.

  393. Ich tippe 0:4, Albert.

  394. Heute gewinnt mein Fernseher.

  395. ZITAT:
    „Herri sagt viel. Soll ich nochmal aufzählen, was Herri zu den jeweiligen Abgängen der jeweiligen Trainer alles erzählt hat? Nee? Eben.“

    Aber ich kann das nicht mehr hören, was er sagt. Er zerstört mein Eintracht-Weltbild.

  396. @Watz #398

    Barvo.

  397. ZITAT:
    „Ich tippe 0:4, Albert.“

    Ajax!

  398. Darf ich mal fragen warum das eben kein Foul vom Torwächter war? Nur den Mann getroffen.

  399. ZITAT:
    „Meinen aufrichtigen Dank für Beitrag 397“

    Hmm? Eben war die 398 noch die 397. ich meinte die 398 und das Internet ist böse.

  400. Darf ich fragen, warum es da, wenn es kein Elfer war, kein Gelb wegen Schwalbe gibt?

  401. Tisch 15 hat nichts gesehen.

  402. ZITAT:
    „Darf ich fragen, warum es da, wenn es kein Elfer war, kein Gelb wegen Schwalbe gibt?“

    Natürlich darfst Du fragen, ich schaus allerdings nicht…………

  403. ZITAT:
    „Heute gewinnt mein Fernseher.“

    Hihi. Eindhoven (oeffentlich-rechtlich) im TV und City (bezahlt) aufm Wischding.
    Test zur eigenen privaten Konferenz im Abstiegsgekrampfe.
    City legt vor.

  404. ZITAT:
    „Darf ich fragen, warum es da, wenn es kein Elfer war, kein Gelb wegen Schwalbe gibt?“

    Macht das überhaupt noch nen Schiri? Also Gelb für Schwalbe?

  405. Der SPON Ticker schreibt dazu:

    „PSV hätte gerne einen Foulelfmeter gehabt. Denn Gabi stellte das Bein im Zweikampf mit Jürgen Locadia hin, ohne an den Ball zu kommen. Allerdings wollte der 22-jährige Niederländer diesen Strafstoß zu sehr haben und drehte sich regelrecht in Gabis Schienbein hinein. Daher tat Schiedsrichter Daniele Orsato gut daran, weiterlaufen zu lassen.“

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....88362.html

  406. ZITAT:
    „LAAFE DÄT ISCH SE LASSE. ALS LAAFE! FRIEHER SIMMER AACH ALS GELAAFE!“

    erster guter Beitrag heute !

  407. bald gehts dann ja auch wieder los mit der Hitze, dieser unerträglichen Hitze.

  408. merke massiv schwindende Fussballlust an – gestern keine Sekunde CL geschaut, heute interessierts mich auch net. Muss ich mir Sorgen machen?

  409. Ich finde es ganz schön mal ein Spiel zu schauen, wo mir’s wirklich völlig wumpe ist, wer gewinnt.

  410. ZITAT:
    „Der SPON Ticker schreibt dazu:

    „PSV hätte gerne einen Foulelfmeter gehabt. Denn Gabi stellte das Bein im Zweikampf mit Jürgen Locadia hin, ohne an den Ball zu kommen. Allerdings wollte der 22-jährige Niederländer diesen Strafstoß zu sehr haben und drehte sich regelrecht in Gabis Schienbein hinein. Daher tat Schiedsrichter Daniele Orsato gut daran, weiterlaufen zu lassen.“

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....88362.html

    Ja, eben. Ist unsportlich. Wenn man es so interpretiert. Zwingend Gelb.

  411. ZITAT:
    „Ich mein, ich hab echt keine Ahnung. Ich habe intensiv Training unter Funkel beobachtet, das ähnelte dem unter Veh. Da war die Mannschaft teilweise erfolgreich, teilweise ging’s gegen den Abstieg. Wie unter Veh.

    Ich habe Skibbe beobachtet, da war’s lasch. Wenn er mal pünktlich kam, was fast nie der Fall war. Ich habe mir Daum und seinen wahnsinnigen Co angeguckt. Das sah für den Laien beeindruckend aus, hat aber die Spieler offensichtlich völlig überfordert. Da wurden Laufwege bis auf den Milimeter vorgegeben, und die Mannschaft stieg ab.

    Dann war da Schaaf, der permanent unterbrochen hat, an den Spielern rumgezerrt hat, gerade gerückt, gebrüllt, gezeigt, gemacht… Gelaufen sind sie trotzdem wirr übers Feld und haben die Bälle nach vorne gekloppt.

    Bis auf Skibbe war das alles ok, für mich als Laien. Viel mehr als 75 Minuten in einer normalen Einheit hat nur Daum gemacht.

    Am Ende, ganz am Ende, liegt es halt auch immer an der Qualität der Spieler. Und da hatte Eintracht Frankfurt halt bei all den Vorturnern Probleme.

    Was nicht heißt dass es nicht vielleicht irgendwann mal einen gibt, bei dem Kader und Training so zusammen passen, dass es zündet. Kann alles sein.

    Würde mich sehr freuen.“

    Wärst mal nach Mainz mal gefahren, um ein Training anzuschauen. Unter Tuchel war das schon anspruchsvoll, hat die Spieler aber nicht überfordert. Also scheint er sein Training besser erklärt zu haben, als das unter Daum.

  412. @JackieChan
    Ich habe zwei Tuchel-Einheiten gesehen. Und halte Tuchel für einen überdurchschnittlich guten Trainer.

  413. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Meinen aufrichtigen Dank für Beitrag 397“

    Hmm? Eben war die 398 noch die 397. ich meinte die 398 und das Internet ist böse.“

    Und ich dachte schon, Du würdest dich ernsthaft für Trainingssteuerung interessieren. Ich hab mich schon sehr gewundert.

  414. ZITAT:
    „@JackieChan
    Ich habe zwei Tuchel-Einheiten gesehen. Und halte Tuchel für einen überdurchschnittlich guten Trainer.“

    Es ist ja unstreitig, dass es ein paar Outperfprmer gibt und es gibt sogar noch mehr Underperformer aber der ganz große Teil gibt sich nicht viel. Meine Meinung.

  415. „Und ich dachte schon, Du würdest dich ernsthaft für Trainingssteuerung interessieren. Ich hab mich schon sehr gewundert“

    Ich mag Ska, alte Schwarz-weiß Filme, lokale Köstlichkeiten die man nicht überall bekommt, gute Freunde, indische Küche und manch anderes mehr. Trainingssteuerung ist eher so unter ferner liefen.

  416. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und ich dachte schon, Du würdest dich ernsthaft für Trainingssteuerung interessieren. Ich hab mich schon sehr gewundert.“

    Ich habe es mit Interesse gelesen Schusch. Ich trainiere jetzt ausschließlich mit dem Kopf ;)

  417. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und ich dachte schon, Du würdest dich ernsthaft für Trainingssteuerung interessieren. Ich hab mich schon sehr gewundert.“

    Ich habe es mit Interesse gelesen Schusch. Ich trainiere jetzt ausschließlich mit dem Kopf ;)“

    Schon mal linkshändig ne Kippe angezündet? Da geht noch was in Sachen Koordination.

  418. ZITAT:
    „“Ich mag Ska, alte Schwarz-weiß Filme, lokale Köstlichkeiten die man nicht überall bekommt, gute Freunde, indische Küche und manch anderes mehr. Trainingssteuerung ist eher so unter ferner liefen.“

    Zu welchem Inder gehst Du denn? Ich finde ja den Eintracht Inder einen der Besten, wenn nicht den Besten.

    Eine indische Bekannte findet das Bollys Chillys in der Bethmannstraße noch besser, weil es mehr original indisch sei aber danach folgt auch bei Ihr der gute alte Schnitzel Inder.

  419. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schon mal linkshändig ne Kippe angezündet? Da geht noch was in Sachen Koordination.“

    Klar, klappt, ich kann sogar mit links trinken.

  420. Gazprom Werbung in der Ukraine. Hm.

  421. ZITAT:
    „Gazprom Werbung in der Ukraine. Hm.“

    Nimm wenn man dir gibt, schrei, wenn man dir nimmt.

  422. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@JackieChan
    Ich habe zwei Tuchel-Einheiten gesehen. Und halte Tuchel für einen überdurchschnittlich guten Trainer.“

    Es ist ja unstreitig, dass es ein paar Outperfprmer gibt und es gibt sogar noch mehr Underperformer aber der ganz große Teil gibt sich nicht viel. Meine Meinung.“

    Anglizismen vom c-e … egal.
    Ich war bei dem Tuchel Antritt bei den Majas skeptisch. Der kann offensichtlich wirklich was. Immer wieder gut, wenn man eines besseren belehrt wird.

  423. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und ich dachte schon, Du würdest dich ernsthaft für Trainingssteuerung interessieren. Ich hab mich schon sehr gewundert.“

    Ich habe es mit Interesse gelesen Schusch. Ich trainiere jetzt ausschließlich mit dem Kopf ;)“

    Aber selbst das ist doch im Grunde ein alter Hut; da gab es doch die berühmte Studie der Basketballspieler die (gedanklich) Freiwürfe geübt haben.
    Ich selber habe positive Erfahrungen damit gemacht.

    @Stefan: danke für die Eindrücke zu den Trainern
    (und ja, meine #316 ist ebenfalls eine olle Kammelle die ich nur zum zitierten Text dazu gab)

  424. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Anglizismen vom c-e … egal.“

    Jaja, Du hast ja recht aber erstens quod licet jovi non licet bovi ;)

    und zweitens, ich habe tatsächlich darüber nachgedacht, die Begriffe zu umschreiben, hätte aber viel mehr Aufwand bedeutet. So habe ich zur Verwirrung wenigstens ein p eingestreut ;))

  425. Ich mag ja den Live Ticker auf Spoen:

    „Ein Schriftsteller, der ein Buch nach dem anderen veröffentlicht und auf einmal eine Schreibblockade bekommt: So ähnlich muss sich gerade die PSV Eindhoven fühlen. In der heimischen Eredivisie haben sie bereits 62 Tore erzielt. Das ist aber auch eine Liga, in der die freie Liebe praktiziert und Offensive groß geschrieben wird. Jetzt treffen sie auf die beste Defensive der Welt. Realitätscheck.“

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....88362.html

  426. ZITAT:
    „merke massiv schwindende Fussballlust an – gestern keine Sekunde CL geschaut, heute interessierts mich auch net. Muss ich mir Sorgen machen?“

    …so geht’s mir auch, Boccia, und ja, ich mache mir Sorgen…

  427. Ich bin der Meinung, dass man aus sportwissenschaftlicher Sicht mehr trainieren kann als AV.

    Wenn man freitags erholt ins Spiel geht, könnte man Sa und So bspw. die Belastung aufrechterhalten. So wie in jeder Trainingswoche auch. Halt ein 3er Block.

    Selbstverständlich würde die Eintracht nicht automatisch besser spielen. Genausowenig wie die Aufstellung etwas daran ändert.

  428. ZITAT:
    „Ich bin der Meinung, dass man aus sportwissenschaftlicher Sicht mehr trainieren kann als AV.

    Wenn man freitags erholt ins Spiel geht, könnte man Sa und So bspw. die Belastung aufrechterhalten. So wie in jeder Trainingswoche auch. Halt ein 3er Block.

    Selbstverständlich würde die Eintracht nicht automatisch besser spielen. Genausowenig wie die Aufstellung etwas daran ändert.“

    Leseresistent?

  429. „Eine indische Bekannte findet das Bollys Chillys in der Bethmannstraße noch besser, weil es mehr original indisch sei aber danach folgt auch bei Ihr der gute alte Schnitzel Inder.“

    Das Bollys war im letzten Jahr leider nix. Ich weiß nicht warum und mag hier keine Gastrokritik geben, aber hey, so leider nicht. Vielleicht nur ein schlechter Abend, wer weiß. Na und ich kenne viele Inder, nur den von der Eintracht tatsächlich nicht.

  430. Vielleicht liegt es ja am TV-Ausschnitt, aber die Menge der Tarnuniformierten mit verspenkelten Anzugträgern zwischendurch auf der Tribüne bei Dynamo wirken bei einem Fußballspiel irgendwie surreal. (Ja, Historie von Dynamo ist mit bekannt – trotzdem.)

  431. 1:3 für City durch Yaya Toure.

  432. ZITAT:
    „merke massiv schwindende Fussballlust an – gestern keine Sekunde CL geschaut, heute interessierts mich auch net. Muss ich mir Sorgen machen?“

    Alles okay. Die Eintracht kannst Du ja ruhig weiter ansehen.

  433. „original indisch“ ist mit Maharadschas Rache, oder?

  434. ZITAT:
    „“original indisch“ ist mit Maharadschas Rache, oder?“

    Bestätige „original indisch“ für meinen letzten Besuch beim Eintracht-Inder.

  435. Wie können ja Veh jetzt rausschmeißen und zur frischen Saison wieder verpflichten. Das wäre der normale Lauf der Welt.

  436. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“original indisch“ ist mit Maharadschas Rache, oder?“

    Bestätige „original indisch“ für meinen letzten Besuch beim Eintracht-Inder.“

    Hast Du scharf oder indisch scharf bestellt?

  437. http://www.faz.net/aktuell/rhe.....87072.html

    Zitat Alex Meier:
    “ …. Dass die Mannschaft in fünf Rückrundenspielen schon zweimal (gegen Wolfsburg und Hamburg) nach völlig missratenen ersten Halbzeiten nicht vorzeitig unter die Räder kam, sondern jeweils nach der Pause dagegenhielt, ist für ihn ein Hoffnungsschimmer, den die Schwarzmaler außer Acht ließen …“

    Immer diese unsachliche Fanschelte! Schwarzmaler. Also so was. Stimmt doch gar nicht!
    Ich würde nie etwas außer Acht lassen, was mein Kapitän sagt. :-)

    http://www.blog-g.de/egal/#com.....ent-705201

    Lies meinen

  438. @451:
    Huch.
    Also „Lies meinen“ ist zu streichen. Da muss der Kopf auf die Tastatur gefallen sein.
    Ich erteile allenfalls freundliche Hinweise, niemals Lesebefehle :-/.
    .

  439. ZITAT:
    „Hast Du scharf oder indisch scharf bestellt?“

    Das war Donnerstags nach Günther’s… Ich hatte ‚Das da!‘.

  440. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hast Du scharf oder indisch scharf bestellt?“

    Das war Donnerstags nach Günther’s… Ich hatte ‚Das da!‘.“

    Nach Günther`s. Alles klar. Nicht das optimale Vorspiel vorm indischen Essen.

  441. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hast Du scharf oder indisch scharf bestellt?“

    Das war Donnerstags nach Günther’s… Ich hatte ‚Das da!‘.“

    „Das da?“ Erinnert irgendwie an das da – ohne Extrateller:
    https://www.youtube.com/watch?v=pQqFXpfPpIM

  442. ZITAT:
    „Macht das überhaupt noch nen Schiri? Also Gelb für Schwalbe?“

    Also ich hab’s zuletzt bei Schiri Siebert gegen Tiefflieger Robben in unserem 0:0-Spiel gesehen. Fand ich mutig.

  443. „Klar, klappt, ich kann sogar mit links trinken.“

    Ich kegel‘ sogar mit links. Erst heute wieder :-)

  444. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Macht das überhaupt noch nen Schiri? Also Gelb für Schwalbe?“

    Also ich hab’s zuletzt bei Schiri Siebert gegen Tiefflieger Robben in unserem 0:0-Spiel gesehen. Fand ich mutig.“

    War die gelbe gegen Modeste nach seiner Showeinlage gegen Stendera nicht auch für ne Schwalbe (falls man Schauspielerei unter Schwalbe zählen kann)…