Kling Glöckchen Vorweihnachtliches Nichts

Gelb für Rode. Foto: Stefan Krieger.

Gelb für Rode. Foto: Stefan Krieger.

Sensation. Gestern war so wenig in Sachen Eintracht Frankfurt los, dass heute sogar die Rote FR (aka Bild) in Verlegenheit kommt, und ihre Eintracht-Seite fast ausschließlich mit einem nicht als Werbung gekennzeichneten Gewinnspiel füllen muss.

Ruhe. Absolute Ruhe. Nicht mal das Training heute ist öffentlich, weil die Spieler mal wieder zur Laktatmessung dürfen. Das macht man ganz gerne vor dem Urlaub, damit man, wenn es wieder losgeht nach den Tagen der Schlemmerei, einen Vergleich hat. Und damit manche wieder davon schreiben können, Caio wäre „durchgefallen“. Wobei das ja bekanntlich nicht möglich ist und Caio längst im Warmen feiert.

So bleibt uns also nur, den Grund für die Bildauswahl heute zu benennen: Sebastian Rode (der mit Gelb) und Alex Meier (auch mit Gelb, aber nicht auf diesem Bild) geben heute ab 18:00 Uhr Autogramme in der Sportarena, Frankfurt Innenstadt. Hammer, was? Wer nicht nach Frankfurt will: Im REWE Hanau-Kinzigbogen tun dies Stefan Aigner und Constant Djakpa, zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr.

Das war’s für heute. Morgen verabschieden wir dann das Papier, und die Stadien sind endlich wieder sicher.

233 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morgen…

    …Kinder, wird’s was geben.

    Stadler und Waldorff ;-) haben gestern bzw. heute im Eingang schon alles gesagt.

    Sicherheit im Stadion wird per Papier angeordnet.

    Und was schützt jetzt Innenstadtbereiche und Einkaufsmärkte?

    Friede auf Erden und der Springer ein Wohlgefallen, das bringt der falschen Bxxx wieder Auflage.

  2. Guten Morgen.

    Lieber wäre mir gewesen, oben zu lesen ‚Morgen verabschieden wir uns von dem Papier.‘ Na ja. Wieder nix.

  3. ihr titelt ja selbst:

    „Diese Welle müssen wir aushalten“

    – das kyotoer klimaprotokoll halt

  4. Hoffentlich haben sie Rode, Meier, Aigner und Djakpa keine Leuchtstifte bei den Autogrammkärtscher beigegeben, nicht dass da was nachkommt.

  5. Der mit gelb ist doch der Aytekin.

  6. Mist. Habe ich die Typen verwechselt.

  7. Ist ja noch früh.

  8. die glühwürmchen im bremer block haben mir gefallen btw, dazu ein bisschen grüner rauch ohne feuer, ganz schön smart….

  9. Mal was ohne Sarkasmus:

    Der Seppl hat oben auf dem Foto so einen verschmitzten Gesichtsausdruck wie der Armin, wenn er sich pressekonferenzgewappnet der Medienmeute stellt.

    Beruhigend.

  10. Papierloses Büro. Ein Anreiz.

  11. Kein Büro. Das wäre ein Anreiz. Für was auch immer

  12. ZITAT:

    “ Kein Büro. Das wäre ein Anreiz. Für was auch immer „

    na ist doch klar:

    http://de.wikipedia.org/wiki/D.....f_Faulheit

  13. aber erstmal doch noch n bisschen arbeiten um die brasilianischen bärte besser zu balbieren.

  14. Djakpa. Hatte schon fast vergessen, dass der noch bei uns auf der Gehaltsliste steht.

  15. Südbahnhof Markt. Brötchen egal, Büro ist ja heute gesperrt. Was anfangen mit dem Tag? Zeitung kaufen ist so 80er.

  16. ZITAT:

    “ Papierloses Büro. Ein Anreiz. „

    Nun ja, so richtig überzeugt hat mich das bisher nicht:

    Workflowmanagement im Zeitalter fortschreitender Digitalisierung

  17. Faulheit? Langweilige Autogrammstunden in irgendwelchen Supermärkten, etwa das Weihnachtsloch?

  18. Die 16 ist mir zu nüchtern, zu griffig, zu real. Ich uploade jetzt mein Brötchen auf Pinterest und warte was passiert.

  19. ZITAT:

    “ die glühwürmchen im bremer block haben mir gefallen btw, dazu ein bisschen grüner rauch ohne feuer, ganz schön smart…. „

    Vor allem das Bengalo sah‘ für mich ganz danach aus, als ob man den ausgesuchten Wenigen folgen wollte.

    Der norddeutsche Weg. Oder so.

  20. ZITAT:

    “ Kein Büro. Das wäre ein Anreiz. Für was auch immer „

    Muß jetzt los. Für solcherlei Filosofie leider keine Zeit.

    http://www.youtube.com/watch?v.....ippooDL6WE

  21. ZITAT:

    “ Die 16 ist mir zu nüchtern, zu griffig, zu real. Ich uploade jetzt mein Brötchen auf Pinterest und warte was passiert. „

    Auf neudeutsch heißt das jetzt „foodporning“ . Ham wir früher net gebraucht..

  22. Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht „durchfallen“ kann und welches Wort dem Watz vorschwebt, das zwar der Sache marginal gerechter ist, dem Leser aber keinen zusätzlichen Nutzen bietet.

  23. Ist das jetzt schon international wenn man statt in Hanau-Kinzigbogen an der Hauptwache signiert?

  24. Also der Caio bräuchte nur mal fünf Spiele am Stück!

    Sorry, das war nur so’n Reflex… ;-)

  25. „Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht “durchfallen kann”

    Weil man zum Beispiel auch bei einer Darmspiegelung nicht „durchfallen“ kann.

  26. ZITAT:

    „Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht “durchfallen kann”

    Weil man zum Beispiel auch bei einer Darmspiegelung nicht „durchfallen“ kann. „

    Durchfall bei ner Darmspiegelung ist auch echt Kacke.

  27. Schoenes Wortspiel

  28. ZITAT:
    “ ZITAT:
    “ Die 16 ist mir zu nüchtern, zu griffig, zu real. Ich uploade jetzt mein Brötchen auf Pinterest und warte was passiert. „

    Auf neudeutsch heißt das jetzt „foodporning“ . Ham wir früher net gebraucht.. „

    Mir hatte ja auch nix nachem Kriesch.

  29. Koloskopie ist für’n Arsch.

  30. Funkel raus!

  31. @Heinz:

    Schon un unserer herrlichen Nationalhymne heiße es ja:

    „Einigkeit und Recht auf Freizeit“

  32. Tausche ein u gegen ein i

  33. Gestern eine ganze Seite Werbung für dieses Blog! Schön……

    Das Ministerium für seltsame Gänge ist umgezogen, ich bin mir sicher…..

  34. Über Stark; Tatsachenentscheidung und Schiedsrichter im allgemeinen ists ja müßig zu diskutieren. Das Dresden nun doch aus dem Pokal ausgeschlossen wurde, ist mir gestern etwas zu kurz gekommen. Stört das hier keinen außer mir? Ist ja nicht so als ob sie nicht schon doppelt bestraft wurden. Dortmund kam als Ausrichter vergleichsweise milde davon.

  35. ZITAT:

    “ Dortmund kam als Ausrichter vergleichsweise milde davon. „

    könnte daran liegen, dass Hannover der Ausrichter war

  36. apropos „Darmspiegelung“

    Wenn der Rode wie gestern in HR-heimpiel von seinem „Karriereplan“ erzählt, reagiere ich gleich mit hartem Stuhlgang.

  37. Moin!

    Herliche Wortspiele hier wieder.

    Hoffen wir mal, das die nur auf Papier Autogramme geben…

    http://youtu.be/CCdBG16EzFo

  38. ZITAT:

    “ Ist ja nicht so als ob sie nicht schon doppelt bestraft wurden. „

    Wieso doppelt bestraft?

  39. ZITAT:

    “ apropos „Darmspiegelung“

    Wenn der Rode wie gestern in HR-heimpiel von seinem „Karriereplan“ erzählt, reagiere ich gleich mit hartem Stuhlgang. „

    Ich habe leider dieses wöchentlich wiederkehrende Hochlicht des öffentlich-rechtlichen Fernsehens verpasst. Was hat er denn gesagt?

  40. Morsche

    ZITAT:

    “ Was hat er denn gesagt? „

    Im Grunde: nichts. Und das ist auch gut so. War nicht mal bereit, sich klar gegen die Pyrorandalierer zu positionieren oder die ausufernde Gewalt „sogenannter“ Fans anzuprangern. Bemängelte allenfalls, dass der Spielfluß durch Fackeln auf dem Feld untebrochen wird. Zum Sicherheitspapier das klare Bekenntnis, dass er gar nicht genau weiß, was darin steht. Zum Vertrag auch nichts. Souverän, letztlich.

  41. Rode laut hr Bundesliga-Ticker:

    „Eintracht-Mittelfeldspieler Sebastian Rode sieht auch nach den stockenden Gesprächen über eine Vertragsverlängerung weiter keinen Grund zur Eile. Nach dem der mediale Wirbel um ihn so groß geworden sei, habe er sich zuletzt allein auf den Fußball konzentrieren wollen, sagte er am Montagabend im hr-„heimspiel!“. In der anstehenden Winterpause könne man sich nun wieder neue Gedanken machen. An einen vorzeitigen Wechsel denkt der 22-Jährige derzeit nicht: „Verträge sind dazu da, eingehalten zu werden.“ Sein Kontrakt bei den Hessen läuft noch bis 2014. Die Eintracht will das Talent unbedingt halten.“

    Qualle: http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  42. @Mark

    Er hat lediglich mit einem leichten Grinsen bekannte Worthülsen raugelasen: dass Herri ihn nicht gehen lasse ehre ihn sehr, der habe schließlich schon viel gesehen, jetzt erstmal auf die Bundeliga konzentrieren, in der Winterpaue zusammensetzen, Karriereplan sieht vor: Championsleague, Nationalpieler (fehlte nur noch „Weltmeister“). Ein ältere anwesender Boxtrainer, der auch eintrachtaffin sei, erklärte Hellmann dauernd „Angebot und Nachfrage“ als Geetz, das leider auch für Rode gelte. Aber er drücke der Eintracht die Daumen. Und Rode grinste sich Einen.

  43. Der Hellmann war ja als Aufpasser dabei, damit der kleine Seppl nichts falsches sagt und nicht zu sehr bedrängt wird.

  44. ZITAT:

    „Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht “durchfallen kann”

    Weil man zum Beispiel auch bei einer Darmspiegelung nicht „durchfallen“ kann. „

    Dann sag doch mal was Besseres und vor allem sage es Deinen Kollegen.

  45. Der Vergleich mit einer Darmspiegelung ist übrigens Kacke. Da muss man keine Leistung erbringen. Beim Laktattest schon. Und dabei kann man abkacken.

  46. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht “durchfallen kann”

    Weil man zum Beispiel auch bei einer Darmspiegelung nicht „durchfallen“ kann. „

    Dann sag doch mal was Besseres und vor allem sage es Deinen Kollegen. „

    Mach ich, immer wieder. Nützt nur nix. Aber das ist auch Hamsterrad.

  47. Mmich würde auch mal interessieren, warum Dresden-Ausschluss offensichtlich so gar kein Thema ist. Gibt’s dazu ne einhellige Hofmeinung? Alle einig? Oder Thema ausgenudelt?

    Ich persönlich verstehe überhaupt nicht, was es bringt, den Verein zu bestrafen (und das sage ich nicht, weil es uns auch mal treffen könnte). Des weiteren verstehe ich aber auch nicht, warum sich bestimmte Verbote in Stadien nicht durchsetzen lassen sollen. Sind die Vereine da echt zu nachlässig (das würde die Art der Bestrafung erklären) oder ist das so schwer oder geht es darum, wer dat Janze bezahlt und verantwortlich ist). Fragen über Fragen…

  48. Der Laktattest ist einfach nur eine Messung bei einer Messung kann man nicht durchfallen. Es wird die anaerobe Schwelle ermittelt und damit der Grad der körperlichen Fitness festgestellt. Welche Anforderungen ich an den Gemessenen stelle, ist eine ganz andere Sache. Der Begriff Laktattest ist unglücklich gewählt, besser und richtiger wäre Laktatmessung, man führt ja auch nicht bei Grippe einen Temperaturtest durch.

  49. Denkt euch bitte hinter der ersten Messung ein Komma.

  50. ZITAT:

    “ Denkt euch bitte hinter der ersten Messung ein Komma. „

    Ein Semikolon wäre stilistisch schöner. :-)

  51. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Denkt euch bitte hinter der ersten Messung ein Komma. „

    Ein Semikolon wäre stilistisch schöner. :-) „

    +1

  52. ZITAT:

    “ Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht „durchfallen“ kann und welches Wort dem Watz vorschwebt, das zwar der Sache marginal gerechter ist, dem Leser aber keinen zusätzlichen Nutzen bietet. „

    Der Laktattest wurde abgebrochen, wäre diese Formulierung den Herren genehm ?

  53. Wenn ich mit einem guten Fitnesswert in die Winterpause gehe, sodann gehörig über die Stränge schlage und beim Rückrundenlaktest dermaßen abkacke das ich drei Runden hinter den anderen ins Ziel torkele.

    Was bin ich dann?

  54. So, und wenn ich jetzt Leistungssportler bin und es nicht schaffe, bis zu der Belastungsgrenze zu gehen, bei der eine Messung sinnvoll ist, die bei Leistungssportlern „normal“ ist, wenn ich nicht die Intervalle nicht zu Ende bringe oder wenn ich es nach meinem Urlaub (oder dem Trainingslager) nicht schaffe, eine Belastungsschwelle zu erreichen, die ich vor meinem Urlaub (oder dem Trainingslager) erreicht habe, sodass kein keine Vergleich angestellt werden kann, oder ich eine Schwelle nicht erreiche, die ich unbedingt erreichen muss – dann habe ich nicht „versagt“? Wie anders soll man das beschreiben? Hat keine messbare Leistung erbracht? Ich frage wirklich nicht aus Korinthenkackerei sonder aus Interesse.

  55. ZITAT:

    “ Wenn ich mit einem guten Fitnesswert in die Winterpause gehe, sodann gehörig über die Stränge schlage und beim Rückrundenlaktest dermaßen abkacke das ich drei Runden hinter den anderen ins Ziel torkele.

    Was bin ich dann? „

    Feiertagsbräsig? Unprofessionell? Oder einfach ein Brasilianer der mal 4-5 Spiele am Stück braucht!!

  56. Das ist doch sicher kein CE mehr, wenn man langsamer als HG ist. Was ist das, ein Doppel-CE?

  57. HeinzG., wie willst du denn mit guten Fitnesswerten in die Winterpause gehen? Den Rest schaffst du locker, auch wenn es mehr als drei Runden sein werden.

  58. @Mark

    Täusch dich mal nicht:-)

    @Stefan.

    Schau mal die schöne neue Welt.

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....-Welt.html

  59. Das ist wie bei einer Geschwindigkeitsmessung, bei der fällst du nicht durch, aber ja nach Situation kann es teuer werden. 100km/h wird in einer Autobahnbaustelle anders bewertet als in einer Spielstraße. Trotzdem fällst du nicht bei der Messung durch.

  60. ZITAT:

    “ Was bin ich dann? „

    Ein Russ?

  61. So sieht im übrigen ein körperlich richtig fitter und austrainierter Fußballspieler aus.

  62. Die 100.000 Euro musste Dresden doch trotzdem bezahlen und hatten sie nicht auch schon ihren Fanauschluss?

  63. ZITAT:

    Schau mal die schöne neue Welt.

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....-Welt.html

    Nett. Eine Zusatzgebühr für alle, die ihre Cookies nicht löschen können. Ich wittere ein Bombengeschäft.

  64. ZITAT:

    “ Die 100.000 Euro musste Dresden doch trotzdem bezahlen und hatten sie nicht auch schon ihren Fanauschluss? „

    Das war für das vorherige Vergehen. Wenn man sich dann „auf Bewährung“ nochmal so grunddämlich anstellt, gibt es eben mal richtig was auf die Mütze.

  65. Die 100.000€ waren letztes Jahr wegen der Ausschreitungen in Dortmund. Diesmal die Strafe gegen einen „Wiederholungstäter“.

    Aber es stellt sich trotzdem die Frage, ob ein Verein bestraft werden kann für Dinge, die er nicht selbst zu verantworten hat. Da sind aber wohl eher die zahlreichen Anwälte gefragt, die in diesem Blog rumgeistern.

  66. Und wenn man am Ende noch erwähnt, daß jeder Organismus anders ist, wo das doch sogar gesetzlich verboten ist, in Teufels Küche, &c.

  67. Und die WELT will ihre Kommentare moderieren! Wo gehen dann jetzt die ganzen UFO-Nazis hin?

  68. ZITAT:

    “ Und die WELT will ihre Kommentare moderieren! Wo gehen dann jetzt die ganzen UFO-Nazis hin? „

    Ins Eintracht-Forum?

  69. ZITAT:

    “ Das ist wie bei einer Geschwindigkeitsmessung, bei der fällst du nicht durch, aber ja nach Situation kann es teuer werden. 100km/h wird in einer Autobahnbaustelle anders bewertet als in einer Spielstraße. Trotzdem fällst du nicht bei der Messung durch. „

    Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich. Außerdem am Problem vorbei, wir suchen ein besseres Wort für „Durchfallen“ im Zusammenhang mit einer Leistungsmessung und keine Beispiele für Sachen bei denen man nicht durchfallen kann.

  70. Die WELT bereichtet immerhin auch über Rollstuhl-Basketball.

    http://www.welt.de/sport/artic.....tball.html

  71. Sehr schöner Spiellink, Gründelsche.

    ( http://www.spiegel.de/sport/fu.....71717.html )

    Vor allem die Bemerkung, dass teilweise eben nicht die richtigen Einsatzkräfte zu den Spielen geschickt werden deckt sich mit meinen punktuellen Wahrnehmungen.

    Wann beginnen die Innenminister eigentlich damit, ihre Angestellten in die Pflicht zu nehmen und kritisch zu hinterfragen, warum ihre Polizei trotz des von ihnen selbst eingeräumten immensen Aufwandes keine Ergebnisse liefert? Nämlich ermitteln und überführen.

    Dynamo finde ich ungerecht.

  72. Herrliche Truppe, diese Eintracht – jetzt so summasummarum ganz im Algemeinen und nach dem letzten Spiel im Besonderen. Nun noch die 30 voll machen und schnell mit Jung verlängern. (Rode will wohl nicht, der wird sich dann aber noch schön ärgern, wenn der Karriereplan auf einer gut bezahlten Bank endet)

    Aber alles Schnee von übermorgen. Mache mir lieber Gedanken, wer der Spieler der Hinrunde wird. Das wird eine sehr schwere Wahl. Kopf an Kopf zwischen Trapp, Meier und Schwegler.

  73. ZITAT:

    “Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht “durchfallen kann”

    Das ist Waldorfpädagogik.

  74. ZITAT:

    “Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht “durchfallen kann”

    Das ist Waldorfpädagogik. „

    Deshalb auch der mangelde Zugriff auf die caiosche Fitness durch derlei Methoden. Dem entzieht sich der Frontalunterricht verwöhnte Zuckerhut-Zampano eben auf ganz eigene Art und Weise.

  75. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “Ich hätte gerne immer noch erklärt, warum man beim Laktattest nicht “durchfallen kann”

    Das ist Waldorfpädagogik. „

    Wir tanzen einen Laktattest

  76. ZITAT:

    Wir tanzen einen Laktattest „

    Und fallen durch.

  77. @76

    Caio bei Eurhythmie mit Laktattest – das gibt ein schönes Kopfkino.

  78. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Wir tanzen einen Laktattest „

    Und fallen durch. „

    DER REGT MICH AUF !

  79. Oder stellt euch mal den Herrn aus 64. bei einer Eurythmieübung vor…..

  80. Hatten wir hier nicht mal ein Video vom tanzenden Blog-Wart?

  81. ZITAT:

    “ Hatten wir hier nicht mal ein Video vom tanzenden Blog-Wart? „

    Der tanzt nicht.

  82. ZITAT:

    “ Und fallen durch. „

    Aber doch nicht wenn der Heinz tanzt.

  83. ZITAT:

    “ Der tanzt nicht. „

    Doch, er tanzte im Herbst: http://www.blog-g.de/stefan-sa.....sorry.html

  84. Gutes, langes Interview mit Öri und Goll von der KOS.

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....89038.html

  85. Hihi, sorry, aber das amüsiert mich jetzt wirklich. Muss noch mal auf das Thema Forum und Bild-Verlinkung zurückkommen. Verlinkt wird ja nicht mehr – aber geschätzte 80% der Diskussion im Gebabbel dreht sich um die nicht-verlinkten Artikel. Ist schon lustig irgendwie.

  86. Bin eben erst dazu gekommen den FR Volltreffer mir anzusehen. Sehr gelungen.

    AAAABER: Man sage doch bitte dem Kollegen Hanau, dass dieser als Schwulette* gebundene Schal in mir schlimme Gewaltphantasien auslöst.

    Der Anteil unerträglicher Vollidioten, die mit diesem kecken modische Accessoire sich schmücken ist einfach zu hoch.

    * Mischung aus Schal und Krawatte.

  87. @57: DA: Dein Interesse in allen Ehren, aber da geht’s um Sportmedizin und in keinem Fall darum, irgendein Versagen nachzuweisen. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass solche Werte (z.B. Laktat) nicht in die Öffentlichkeit gehören und diesbezügliche Diskussionen ebenso nicht. Für mich sind das personenbezogene Daten, die ausschließlich für den Sportler selbst und deren Betreuer interessant sind. Ebenso gehören etwaige Beurteilungen zu diesen sportmedizinschen Werten nicht in die Öffentlichkeit. Transparenz hat Grenzen und die fangen da an, wo es um den Menschen selbst geht. Abgesehen davon: Was bringt es dir, das zu wissen? Ohne ein Medizinstudium wirst du damit eh nichts anfangen können.

  88. Ach? Achwas? Das geht die gar nichts an? Und da kommen die jetzt drauf?

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....72125.html

  89. Alex Meier tanzt das Tor.

    Das wollen doch alle sehen.

  90. ZITAT:

    “ Abgesehen davon: Was bringt es dir, das zu wissen? Ohne ein Medizinstudium wirst du damit eh nichts anfangen können. „

    Zum einen kann man doch am besten urteilen, wenn man keine Ahnung hat, zum anderen möchte ich behaupten, dass auch viele Mediziner damit nichts anfangen können. Sportmedizin ist leider ein Stiefkind in der Ausbildung.

  91. @57

    Was willst Du denn? Watz macht sich im Eingangsbeitrag (weißt Du, was das ist?) über seine schreibenden Kollegen lustig und ich frage nach einem besseren Wort. Die Werte interessieren mich einen Scheiß.

  92. ZITAT:

    “ Ach? Achwas? Das geht die gar nichts an? Und da kommen die jetzt drauf?

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....72125.html

    Ich habe ja auch von operativer Politik keine Ahnung. Aber besteht nicht die Möglichkeit, dass der Bund über internen politischen Druck am End‘ doch unheiligen Einfluss auf die Länder ausübt?

    Vor allem, wenn es sich bei den Länderministern um Parteifreunde handelt, die kurz vor dem Absturz in die politische Bedeutungslosigkeit stehen. Dann gibts halt für den Rhein im späten Herbst 2013 irgendeinen netten Posten in Berlin.

    Funktioniert Politik nicht genau so?

  93. @94

    Nicht ausreichende Konditionswerte.

  94. Schmeiß doch einer hier mal den Boccia raus. Der tickt völlig aus und beschimpft drüben den Rode als Idiot!

  95. Boccia hier rausschmeißen weil er drüben austickt?

  96. Atombutton für Fördermitglieder!

  97. ich steh eh schon auf der Liste. Weiss bloss net, auf welcher.

  98. Zu schnell getippt und HTML fügt es trotzdem fast richtig ein.

  99. Wo pöbelt er denn aktuell, der sympathische Boccia?

  100. ZITAT:

    ….Funktioniert Politik nicht genau so? „

    Diese Befürchtung teile ich durchaus. Da wird bestimmt geschachert und lobbyiert.

  101. ZITAT:

    “ Wo pöbelt er denn aktuell, der sympathische Boccia? „

    bald nur noch hier, sobald wir drüben rausgeflogen sind

  102. Es sei dir gegönnt. Ein Link wäre trotzdem nett …

  103. Danke Stefan für die Korrektur von 100.

  104. ZITAT:

    “ ZITAT:

    ….Funktioniert Politik nicht genau so? „

    Diese Befürchtung teile ich durchaus. Da wird bestimmt geschachert und lobbyiert. „

    Nein, Nee, im Leben nett! Der Politiker im Allegmeinen und der Abgeordnete im Speziellen, ist nur seinem Gewissen verantwortlich. So!

  105. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    ….Funktioniert Politik nicht genau so? „

    Diese Befürchtung teile ich durchaus. Da wird bestimmt geschachert und lobbyiert. „

    Nein, Nee, im Leben nett! Der Politiker im Allegmeinen und der Abgeordnete im Speziellen, ist nur seinem Gewissen verantwortlich. So! „

    ganz klar. Und dem Fraktionszwang…

  106. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wo pöbelt er denn aktuell, der sympathische Boccia? „

    bald nur noch hier, sobald wir drüben rausgeflogen sind „

    Bestimmt hat euch dort schon dieser Psychopath beleidigt.

  107. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wo pöbelt er denn aktuell, der sympathische Boccia? „

    bald nur noch hier, sobald wir drüben rausgeflogen sind „

    Bestimmt hat euch dort schon dieser Psychopath beleidigt. „

    welcher von den vielen?

  108. ZITAT:

    “ @57

    Was willst Du denn? Watz macht sich im Eingangsbeitrag (weißt Du, was das ist?) über seine schreibenden Kollegen lustig und ich frage nach einem besseren Wort. Die Werte interessieren mich einen Scheiß. „

    Also falls du mich gemeint hast (90): Ich verstehe Stefan im Eingangsbeitrag so: Er macht sich über gewisse Schreiberlinge lustig, die meinen, ohne jede Sachkenntnis über so etwas überhaupt berichten zu müssen. Deine Suche nach einem ‚besseren Wort‘ ist da vergebliche Mühe, sorry, es geht imho die Öffentlichkeit generell nichts an. Ich habe selbst mal im sportmedizinischen Bereich gearbeitet und wollte nur meine Meinung dazu äussern, ok? Warum fühlst du dich überhaupt angegriffen? Hast du nicht selbst eine Frage gestellt? und ich habe nur versucht („dein Interesse in alle Ehren“) höflich darauf eine Antwort zu geben. Falls das komisch rüber kam: Sorry, war nicht so gemeint.

  109. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wo pöbelt er denn aktuell, der sympathische Boccia? „

    bald nur noch hier, sobald wir drüben rausgeflogen sind „

    Bestimmt hat euch dort schon dieser Psychopath beleidigt. „

    welcher von den vielen? „

    Der, der dort rund um die Uhr schreibt, und für den Vereinstreue der Vorwand ist, andere Schreiber systematisch (und übel) zu beschimpfen.

    Übrigens : Ich bin wenige Stunden nach meiner Anmeldung gesperrt worden. (Auch wenn ich niemanden beleidigt hatte.)

  110. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wo pöbelt er denn aktuell, der sympathische Boccia? „

    bald nur noch hier, sobald wir drüben rausgeflogen sind „

    Bestimmt hat euch dort schon dieser Psychopath beleidigt. „

    welcher von den vielen? „

    Der, der dort rund um die Uhr schreibt, und für den Vereinstreue der Vorwand ist, andere Schreiber systematisch (und übel) zu beschimpfen.“

    ach, der, der ist doch harmlos, der will nur spielen.

  111. Ich als Katastrophen-Tourist will jetzt auch wissen, wo der Boccia rumrandaliert. Menno!

  112. Hah ,den Boccia schön reingeritten:-))

  113. Reg mich nicht uff. Gib mal nen Link.

  114. Nein, du würdest es ohnehin nicht verstehen:-)

  115. ZITAT:

    “ Hah ,den Boccia schön reingeritten:-)) „

    die wären schön enttäuscht, wenn sie wüssten, dass das bloss ein Spässchen im Gebabbel war.

  116. Ich mach mich schon mal damit vertaut wenn wir im Halbfinale der CL rausfliegen und wir den Schnäuz abrasieren. Die Szene mit dem Floß hat was..

    https://www.youtube.com/watch?.....XchNeYUmPA

  117. Bei uns wird der CL Pot mit den Barthaaren aller Eintracht Fans gefüllt.

  118. ZITAT:

    “ Bei uns wird der CL Pot mit den Barthaaren aller Eintracht Fans gefüllt. „

    Oh, das ist ja mal eine ganz originelle Art einem zu unterstellen, dass man einen Damenbart hat / sich so was auf Kommando stehen lassen könnte.

  119. Frauen können ersatzweise ihr Zahnhaar beisteuern. Hier erwarte ich eine grosse Lieferung aus dem verschneiten Süden.

  120. Frauen rasieren sich heutzutage ja auch so manche Behaarung ab.

  121. Und da gibt es wirklich Leute, die sagen die Pornoindustrie wäre für nichts gut.

  122. Nicht nur Frauen………..

  123. Ich wußte ja schon immer, dass Frisuren hier eine Kernkompetenz sind, aber sowas…

  124. Um ein Haar hätte ich mich angesprochen gefühlt, aber sowas würde der Herr Boccia sicher niemals tun, würde er?

  125. ZITAT:

    “ Um ein Haar hätte ich mich angesprochen gefühlt, aber sowas würde der Herr Boccia sicher niemals tun, würde er? „

    selbstverständlich nicht

  126. Boccia, um haarebreite hätte das schiefgehe können

  127. Gut geschrieben auf den Punkt:

    http://www.n-tv.de/sport/komme.....48561.html

    Dasmit der Dortmund Homepage war mir neu.

  128. Ich weiß nicht, an was ihr dachtet, aber ich dachte an Nena.

    (Liegt viellecht an meinem geitigen Alter: „Heutzutage“ begann für mich ca 1995)

  129. ZITAT:

    “ Ich wußte ja schon immer, dass Frisuren hier eine Kernkompetenz sind, aber sowas… „

    Und das von Dir als Außenstehender was Frisuren angeht O.o

  130. Unattraktive Fußballer spielen besser oder so.

    http://www.11freunde.de/interv.....schoenheit

    Ich denke, der Umkehrschluss gilt ebenfalls.

  131. ZITAT:

    “ Um ein Haar hätte ich mich angesprochen gefühlt, aber sowas würde der Herr Boccia sicher niemals tun, würde er? „

    Ich trau ihm das zu.

  132. ZITAT:

    “ Unattraktive Fußballer spielen besser oder so.

    http://www.11freunde.de/interv.....schoenheit

    Ich denke, der Umkehrschluss gilt ebenfalls. „

    Die spielen Hockey?

  133. ZITAT:

    “ Und das von Dir als Außenstehender was Frisuren angeht „

    Ach ja, was stört es die stolze Eiche, wenn das Borstenvieh sich an ihr wetzt. ;-)

  134. Mit dem Umkehrschluss meinte ich, dass ich kein guter Fußballer bin.

  135. ZITAT:

    “ Ich war nie einer. „

    Schöner oder Guter?

  136. Nichts. Nicht mal Hockeyspieler.

  137. Lieber nichts als Hockeyspieler.

  138. Klasse. Wir sind ne Ansammlung misgestalter mieser Hockeyspieler.

  139. Ich ware ne Granate aufm Platz.

  140. Ich hatte nur angst vor Kopfbällen und scharfgeschossenen Schüssen.

  141. Und die Kälte mochte ich auch nicht.

  142. Wir machten nur Rollhockey. weil: grüne Wiese hatten wir ja nicht. Nur Pflaster und Beton.

  143. ZITAT:

    “ Ich hatte nur angst vor Kopfbällen und scharfgeschossenen Schüssen. „

    Kenne das. Wir hatten damals einen Alibert auf ’ne Trage geschnallt, damit wir unsere Frisuren nach jedem Kopfball direkt richten konnten. Dazu musste das Spiel selbstverständlich sofort unterbrochen werden.

  144. Tja, Wir hatten nix. Damals, nachm Kriech. Kein Allibert. Und schon gar keine Frisuren.

  145. Kopfbälle mit nassem Lederball, ein absoluter Traum; sowas kennen die jungen Hüpfer heutzutage garnicht mehr.

  146. ZITAT:

    “ Kopfbälle mit nassem Lederball, ein absoluter Traum; sowas kennen die jungen Hüpfer heutzutage garnicht mehr. „

    Davon brummt mir der Schädel heute noch.

  147. Das merkt man an vielen Kommentaren

  148. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Gut geschrieben auf den Punkt:

    http://www.n-tv.de/sport/komme.....48561.html

    Und wenn man dann den Videobeweis hat?

    Dann wird sich der andere Klub, also hier Wolfsburg, beschweren dass man eine super Chance, Nachschussmöglichkeit etc. pp. abgepfiffen hat und man nun daher mit einem Nachteil dasteht.

    Gerechtigkeit gibts als sowieso nicht.

    Und schaut man sich mal die Begeisterungsentwicklung beim Fußball (Zuschauer im Stadion, am TV, mediales Aufkommen etc. pp.) an, dann können die ab und an mal vorkommenden Ungerechtigkeiten sooo tragisch nicht sein. Zumindest halten sie wohl niemanden ab zu den Sportarten zu gehen, wo man so viel cleverer ist und technischen Gimmicks frönt.

    Könnte es sein, dass der Fußball eben nicht trotz, sondern genau deshalb so erfolgreich ist?

    Weil bei den Profis über das gleiche diskutiert, gemeckert und gejubelt werden kann wie bei den Spielen die man selbst bestreitet / bestritten hat?

  149. „Könnte es sein, dass der Fußball eben nicht trotz, sondern genau deshalb so erfolgreich ist?

    Weil bei den Profis über das gleiche diskutiert, gemeckert und gejubelt werden kann wie bei den Spielen die man selbst bestreitet / bestritten hat?“

    Barvo. Genau das ist der Punkt.

  150. enn wir nicht mehr über Schiris schimpfen, schimpfen wir halt über die Technik. Die hat doch im Gegensatz zu uns mal überhaupt keine Ahnung. Da sehe ich keinen Unterschied.

  151. Was ist denn eigentlich, wenn es während der 90 Minuten zu einem Systemabsturz kommt? Vielleicht sogar gerade bei der strittigen Entscheidung. Wie erkläre ich das dem Publikum. Der Schiedsrichter ist sich nicht sicher, geht zum 4. und der / die sagt: Sorry kein Bild kein Ton.

  152. Und als nächstes kommen Timeputs, die die Trainer ziehen können, fliegende Wechsel, Commercial Breaks und ein Spiel dauert dann auf einmal 200 Minuten….

  153. Sowieso total überholt, dass da Menschen spielen. Könnte man nicht sowas wie eine „Spielekonsole“ erfinden und dann darauf selbst zusammengestellte Teams gegeneinander spielen lassen?

  154. hui, da isse wieder, die konservative seite des blogs. also ich fänd die einspruchregel gut. damit könnte man alle torlinien-/chip-im-ball-diskussionen beenden und die verantwirtung in die hände der trainer legen. 2 möglichkeiten zum einsruch. das ganze wird aufm würfel im stadion gezeigt und danach basta. verbraucht? pech gehabt! alle können über dasselbe diskutieren und der berühmte menschliche faktor bleibt erhalten.

    und das vergebene-nachschuss-chance-argument zieht nicht. ohne einspruch wäre es ein tor gewesen und sowieso abgepfiffen. genug zum diskutieren gbts sowieso, da sich die regelung auf abseitsentscheidungen nicht anwenden ließe. warum sind hier immer alle so gegen (meiner meinung nach) sinnvolle neuerungen?

  155. @ 165

    dann schaffen wir endlich auch diese blöden unbezahlten Hobbyfußballer ab, denn da gibt es keinen Würfel.

  156. Wenn das Spiel nicht unterbrochen wird, finde ich technische Hilfsmittel gut. So wie dieser Chip im Ball. Wenn der Ball über irgend eine Linie geht, kriegt der Schiri ein Tekknosignal. Dann kann er pfeifen oder – bei Systemversagen – auch nicht. Alles mit Unterbrechung ist kappes.

  157. ach stimmt ja, muss ja alles gleich sein… warum dürfen untere liegen nochmal auf hartplätzen spielen? ich fordere den vierten schiedsrichter in der kreisliga c!

  158. @167: das argument versteh ich.

  159. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ warum sind hier immer alle so gegen (meiner meinung nach) sinnvolle neuerungen? „

    Hm. Vielleicht weil deine „Argumentation“ auf „find ich halt gut“ ist bzw. darauf rausläuft.

    Da fällt es recht leicht anderer Meinung zu sein.

    Zum Nachschuss-Argument: Ohne Fehlentscheidung wäre es doch nicht Tor gewesen.

    Mit Pfiif und Fehlentscheidung wird Dortmund benachteiligt.

    Mit Pfiff und revidierter Fehlentscheidung wird Wolfsburg benachteiligt.

    Warum ist zweiteres jetzt so viel besser?

    Und warum sollte man einen Haufen Technik auffahren und damit den Charakter des Spiels wesentlich verändern? Das ist halt bei Sportarten mit Netto-Spielzeit und der Gewohnheit, dass es minutenlange Unterbrechungen gibt was anderes.

    Zudem man damit gegen die wesentlich häufiger vorkommenden Abseits-Fehlentscheidungen nichts ausrichten kann?

    Welche Gründe gibt es dann bei diesen Situationen nicht auch das Hawk-Eye zu befragen?

    Und warum die Beschränkung auf 2 Möglichkeiten?

    Warum nicht 3? Oder 4?

    Warum überhaupt Beschränkung?

    Mal angenommen der Schiri pfeift grundsätzlich schlecht bzw. gegen einen Klub, wie es die Dortmunder Stark wohl in widerlicher Manier vorgeworfen haben und dann ist die entscheidende Szene mit Hand-oder-nicht-Handspiel auf der Torlinie eben in der 80. min aber leider die Möglichkeiten schon verbraucht.

    Die Meisterschaft wird womöglich dadurch entschieden…

    Was wäre da anders als es jetzt schon ist?

  160. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Wenn das Spiel nicht unterbrochen wird, finde ich technische Hilfsmittel gut. So wie dieser Chip im Ball. Wenn der Ball über irgend eine Linie geht, kriegt der Schiri ein Tekknosignal. Dann kann er pfeifen oder – bei Systemversagen – auch nicht. Alles mit Unterbrechung ist kappes. „

    Meine Rede… auf schon bei der Diskussion bei der WM vor 2 Jahren…

  161. ZITAT:

    “ @167: das argument versteh ich. „

    Das ist auch kein Argument. Das ist ein Dogma.

  162. ZITAT:

    “ ach stimmt ja, muss ja alles gleich sein… warum dürfen untere liegen nochmal auf hartplätzen spielen? ich fordere den vierten schiedsrichter in der kreisliga c! „

    Du besetzt hier zwei extrem weit auseinanderliegende Pole:

    Dann versuche ich es mal so: Ab welcher Liga soll es denn dann möglich sein Spielunterbrechungen durchzuführen? Oder anders gesagt: Was ist es grundsätzlich anderes, ob ich Rasen oder Hatplatz spiele oder einen 4. Schiedsrichter habe, oder nicht? Nichts – die Regeln sind grundsätzlich gleich. Spiel dauert 90 + Nsz. Aber bei Deinem Vorschlag gäbe es eben Ligen deren Spieldauer betrüge 90 + Nsz + Az. Das hätte ja z.B. auch zur Folge. Man kann in den letzten Minuten, wenn man führt, nicht nur dreimal wechseln, um den Gegner aus dem Rythmus zu bringen, nein, wir nehmen noch eine Az ?!

  163. @170: meine argumentation beruht nicht auf „find ich halt gut“. vielleicht wurde das nicht deutlich, aber ich finde, man gibt dann eben einen teil der verantwortung an die trainer ab. wenn er eine bestimmte anzahl von einspruchmöglickeiten hat, liegt es in seiner verantwortung, wie er damit umgeht. muss er eben abwägen, wie wichtig ihm ein einspruch ist und ob er sich was bis zum ende des spiels aufheben möchte. und ja, wenn es am ende passiert und die meisterschaft entscheidet, wäre nix anders als jetzt. nur, dass der trainer sich eben selber hinterfragen muss, ob er sich in einem solchen spiel nicht einen einspruch bis zum schluss aufhebt.

    ich sehe es ja ein, dass spielunterbrechungen den charakter des spiels verändern, halte das aber trotzdem für eine gute lösung. zumal man eben im vergleich zu anderen techniken nicht viel mehr technik auffahren muss, da die spiele in den profiligen sowieso schon von drölftausend kameras beobachtet werden. ich mag nur diese generelle wagenburghaltung bzgl regeländerungen nicht. wärs schon immer so gewesen, gäbs kein abseits und bäume aufm feld.

  164. @173: hast ja mit vielem recht. eigentlich beruht mein anspruch auch eher auf dem, was ich im letzten satz #174 gesagt hab. ;)

  165. ääääh….anspruch=einspruch.

  166. @terry

    Das Spiel ist auch deshalb so erfogreich, weil es von der CL bis zur Kreisklasse C auf exakt den identischen Regeln beruht. Es mag mehr Schiris geben, bessere Bälle, satteren Rasen, aber die Regeln sind gleich.

    Du würdest andere Regeln für einzelne Ligen basteln. Das finde ich nicht gut. Und das hat nichts mit konservativ zu tun.

  167. Interessant, terry. Bin trotzdem gegen alle Spielunterbrechung. Ich mag einfach keine Veränderungen. Auch kein Abseits übrigens.

    ;-)

  168. @ Stefan, 177

    Das würde aber technische Hilfsmittel, die keine Spielunterbrechung machen, sondern dem Schiri lediglich Zusatzinformationen liefern, nicht ausschließen. Die hat er ja auch von 2 qualifizierten Linienrichtern, die es in der Kreisklasse so nicht gibt.

  169. @RF

    Richtig. In der Kreisklasse ist der Schiri drei Schiri. Aber das Spiel ist das selbe.

  170. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ ich sehe es ja ein, dass spielunterbrechungen den charakter des spiels verändern, halte das aber trotzdem für eine gute lösung. […] ich mag nur diese generelle wagenburghaltung bzgl regeländerungen nicht. „

    Der Wagenburg-Vorwurf ist absolut unberechtigt. Es ist auch unverschämt anderen, die halt eine andere Meinung als man selbst vertreten vorzuwerfen sie wären Generalblockierer.

    Zudem wenn man auf die Argumente dieser nicht eingeht. Zum Beispiel, dass mit Fernsehbeweis neue Ungerechtigkeiten produziert werden.

    Dem Fußball hat es auf jeden Fall in den letzten Jahren nicht geschadet, dass Regeln nur sehr maßvoll und nach reiflicher Überlegung und Testphasen geändert wurden.

    Wäre mir nicht sicher ob andere Sportarten in denen in den letzten Jahren teilweise alles, von Spielfeld über Spielgerät, Regeln bis zu Zählweisen für Punkte alles auf den Kopf gestellt wurde das gleiche Fazit ziehen können…

  171. @ Stefan

    +1

    den nur so kann selbst ich als bekennender Depp mitreden

    @ RF

    Abseits +1

    da habe ich bekennender Depp ja auch immer Probleme mit. Denn I. war am Sa. nie u. nimmer im Abseits!

  172. @177: bin ja schon eingeknickt. ;) argument akzeptiert. sehe die aktuelle entwicklung (auch in fifa-kreisen) aber eben genau auf so etwas hinauslaufen. die ganzen überlegungen bzgl chip im ball und torkamera finden ja immer mehr anklang. und wenn schon was ändern, dann scheint mir das immer noch sympathischer. wobei rf recht hat und die unterbrechungen das spiel wahrscheinlich mehr ändern würden. der „menschliche faktor“ (auch so ein unwort/unformulierung) wäre allerdings höher. und ohne unterbrechung bleibt nur der chip.

    @178: vor allem abseits gegen uns. und mit so zwei bis drei eichen auf der torlinie hätte der kevin bestimmt auch nen entsannteren nachmittag. waldstadion allez! ;)

  173. ich steige später nochmal ein, falls gewünscht. muss mich jetzt erstmal durch den schnee kämpfen. lg, ein unverschämter ;)

  174. Pro Videobeweis und/oder Chip-im-Ball.

    Zumindest mal zum Ausprobieren.

    Muss ja wohl noch was anders geben als rigoros yeah or nay, ohne dass man es zumindest mal ausprobiert hat.

    Wie so etwas bei anderen Sportarten läuft, interessiert mich da wenig; ich möchte wissen wie es sich auf das Fußballspiel in real auswirkt (oder auch nicht).

    Gab es früher nicht?

    Brauchte man wohl nicht sehr wie jetzt..oder war technisch (noch) nicht möglich.

    Ganz ohne Dogma, und selbst mal gespielt zu haben (das tun eh immer weniger); einfach nur pro allem, dass Schiris die Arbeit erleichert/besser ermöglicht.

    Ideallösung? Bestimmt nicht, aber vielleicht doch besser mit als ohne; kann man aber nur feststellen, wenn man sich auch mal traut es einzusetzen.

  175. OMG, seit Mittag zuviel Text für Dienstag. Zapp ich halt mal ins Fratzenbuch.

  176. ZITAT:

    „…l.

    Zumindest mal zum Ausprobieren.

    …“

    Zu viel Meinung zu wenig Fakten.

    Im Gegensatz zu den Randalierern in den Medien, wo es genau so ist, kann ich beim Chip damit aber gut leben.

  177. …ich bin nicht so ne Technische und erbitte Rat bei folgenden Thema.

    Möchten dem 11-jährigen Kinde einen Laptop kaufen. Der Junge bastelt tatsächlich für die Schule Power Points, nutzt Word, spielt mit Excel rum, pfuscht ungelenk in seinen Bildern umher, fliegt in diesem Weltnetz rum, schaut Videos, macht recht einfache Spiele.

    Ist dieses Aldi Angebot die aufgerufenen € 400 wert?

    http://aldi.medion.com/md99090.....ued-banner

    Ich danke schon im voraus verbildlichst.

  178. Murmel, damit das arme Kind nicht die gleichen Fehlermeldungen wie sein Papa durchleiden muss, würde ich an Deiner Stelle für 3 Jahre auf Dauerkarten verzichten und ordentlich shoppen:

    http://store.apple.com/de/brow.....acbook_pro

    Alternativ wäre eine Suchmaschinenabfrage zum Umtausch von bei Aldi gekauften geräten nicht verkehrt. Ich Trottel habe diesbezüglich bei allen einschlägigen Billiganbietern bislang die erwarteten schlechten Erfahrungen gemacht. Wenn das Zeug aber zwei Jahre halten sollte, dann gib mir bitte Ende 2014 Bescheid (Weltuntergang jetzt mal außen vor) und ich kaufe demnächst nicht nur Schnaps beim Discounter.

  179. Kuntersche – habe jetzt seit 14 Monaten einen dieser Aldi Rechenaparate. Läuft. Meine Nichten (Mädchen) haben auch so Dinger. Meines Wissen länger als 2 Jahre.

    Da sind die Erfahrungsberichte OK.

    Ich habe ganz schlimme ideologische Berührungsängste was Abbel (Hartware) angeht.

  180. Wenn Dein Bub wirklich nur die genannten Anwendungen betreiben will, reicht das Ding. Bei aktuelleren Spielen wird die Prozessorleistung knapp.

    Zur Garantie: Problemloser als bei Aldi läuft eine Garantieabwicklung wohl nirgends. Zudem gibt’s dort drei Jahr. Einfach so. Ohne Apple Dinges Protection Plan zu günstigen 249,- Euronen.

    Ach: Und am darf mit so’nem Windwos-Ding sogar machen, was man will. :)

  181. Ansonsten kannste Dich ja drüben mal dran hängen:

    Laptop-Kauf, Tipps

  182. Die Diskussion über Betriebssysteme führe ich mit niemanden nicht. Never ever. Mac OS 7.6 fand ich ganz gut, aber das ist 17 Jahre her und nutzt dem Kindsvater nix. Was mich, ABB, interessieren würde; „Problemloser als bei Aldi läuft eine Garantieabwicklung wohl nirgends“ Echt jetzt?

    Ich hab bei Aldi noch nie was getauscht oder zurückgebracht, weil ich da nie Technik kaufe bzw gekauft habe. Also keine so sehr arg teure Technik über 50 Euronen. Bei Saturnmedia hab ich hingegen schon ganze Heere von Ladenleitern übelst zusammengeschissen (mein Zorn beginnt dort bei 1,99 Euro).

    Aber: Wennse Murmel selber im Umfelde Erfahrungen der laufenden Natur der Medion-Sachen hat, dann mag er es kaufen. Reclamacion bitte dann an die annern.

  183. Sauber ThreeeBBBeee. Vielen Dank.

  184. Nur einen Rat noch für die Jugend: Powerpoint ist das Ende allen intelligenten Lebens auf diesem Planeten.

  185. @189 Ich würde Einstiegsgeräte von Markenherstellern nehmen (HP, Asus, Dell, …). Gibt es auch vernünftige Geräte so um die 400 Euro. Wenn Du die Vergleicherei sparen willst, ist das Aldi-Teil sicher sein Geld wert, aber

    auch nicht das günstigste Angebot.

  186. @189

    bei den Vorgaben von Dir kannst Du beruhigt kaufen.

    apple würde ich nicht empfehlen, weil power point schneller und effizienter auf der Dose geht. excel und Buchhaltungssysteme, die Excel basiert sind, wie z.B. Datev sowieso. D.h. lass ihn lernen und in zwei Jahren macht er Deine Steuerklärung:-)

  187. ZITAT:

    “ Nur einen Rat noch für die Jugend: Powerpoint ist das Ende allen intelligenten Lebens auf diesem Planeten. „

    Ich halte dagegen. Barbara Minto: Das Prinzip der Pyramide.

  188. @Okatschalalala

    Steuererklärung? Ja nun. Seufz.

  189. @murmel
    Lenovo b570 hab ich für 500 € aus diesen zwecken gekauft. Bei amazon momentan für
    420. Schnell und super. Zock und bearbeite foto oder video darauf nicht.

    Medion/aldi reclamacion? Top. Hatte vorher ein notebook von denen. Aus eigener idiotie kaputt gemacht. Haben alles repariert ohne zu fragen.

  190. Ach hab selber wenig ahnung. War von nem befreundeten computer nerd ne empfehlung nach meinem gebrauch und preisgrenze.

  191. Kann man denn mit Powerpoint noch mehr machen als Bilder von nackischen Frauen schauen?

  192. ZITAT:

    “ Nur einen Rat noch für die Jugend: Powerpoint ist das Ende allen intelligenten Lebens auf diesem Planeten. „

    Powerpoint ist tot. Es lebe prezi.com…

  193. Ja, Kraftpunkt ist das Ende der Zivilisation. ABER, mein Junge soll bis es soweit ist über heiße Luft in bunten Päckchen genug Kohle für meinen Lebensabend verdienen.

    Werde morgen tatsächlich total verrückt in einen Computer Laden rennen. Klarer Aldi Vorteil wären allerdings 3 Jahre Garantie.

    Wir werden sehen. Dankend.

  194. Ich glaub‘, ich bin hier im falschen Blog!?

  195. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Was mich, ABB, interessieren würde; „Problemloser als bei Aldi läuft eine Garantieabwicklung wohl nirgends“

    Echt jetzt? „

    Ja. In der Garantiezeit im Markt mit Kassenbon abgeben (gegen Quittung), bei günstigeren Produkte (Radiowecker etc.) werden in der Regel dann einfach neue Produkte zugeschickt, bei teureren wird repariert und dann zugeschickt.

    Mein letztes Medion-Notebook hielt ca. 4 Jahre ohne Probleme, dann mal DVD-Laufwerk getauscht (kein Problem) am Ende nach fünfeinhalb Jahre dann nicht mehr zu hebender Mainbord-Fehler.

    Und das bei nem Teil das täglich in Uni etc dabei war, Sommer wie Winter – kann man eigentlich nicht meckern…

  196. Danke Aschebersch.

  197. Fußball ist nur deshalb Volkssport Nummer 1, weil es vom Bolzplatz über Jugendmannschaften, B-LIga bishin zur WM nach den gleichen Regeln gespielt wird. Da bin ich zu 100% bei Stefan. Wer das verändern möchte, wird die Identifikation nehmen. Das halte ich für falsch. Und natürlich hätte ich mir in Rostock den Videobeweis gewünscht, auch schon ne Woche vorher gegen Bremen. Und natürlich wurde die Eintracht in dieser Saison eher benachteiligt und wenn dann mal einer für uns entscheidet…..ist es Abseits zum 4:1 gegen Bremen. Da hätte keine Sau oder besser kein Schaaf mehr die Karte zum Beweis geworfen…

    Was will ich sagen? Laßt den Fußball so wie er ist. Nur deshalb ist es erfolgreich. Gegenbeispiele gefällig? Eishockey, Handball? Welche Kids spielen das heute noch? Nur Hockey, Hockey wird uns alle überleben. Aber das liegt am Spielertypus;))

  198. @209 Ich habe vor Jahren mal einen Aldi-Desktop PC gekauft, zu Hause ausgepackt, nix ging. Zurück in den Laden, natürlich ausverkauft. Der Marktleiter meinte, er hätte für diese Fälle immer ein Gerät zurückgehalten – keine weiteren Fragen. Das umgetauschte Gerät versah dann für einige Jahre unauffällig seinen Dienst.

    Ich weiss schon, falscher Blog – aber Fussball ist wohl heute out.

  199. ZITAT:

    “ Ja. In der Garantiezeit im Markt mit Kassenbon abgeben (gegen Quittung), bei günstigeren Produkte (Radiowecker etc.) werden in der Regel dann einfach neue Produkte zugeschickt, bei teureren wird repariert und dann zugeschickt…. „

    Günstigere Produkte musst Du nicht mal in den Laden bringen, Da genügt ein Anruf bei der kostenlosen Herstellerhotline und das Ersatzprodukt kommt kostenfrei zu dir nach Hause.

    Übrigens ist auch bei dem ganzen Kleinkram die 3-Jahres-Garantie Standard.

  200. Mein Aldi-Laptop hält mittlerweile sieben Jahre. Läuft noch, ist mir aber zu langsam geworden. Aber an dem Gerät gab’s nix zu meckern.

  201. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ Ich weiss schon, falscher Blog – aber Fussball ist wohl heute out. „

    In Sport1 wird gerade über das Sicherheitspapier diskutiert. Mit Menschen die zumindest den Eindruck erwecken Ahnung von der Thematik zu haben. Ernsthaft.

  202. Ascheberscher_Bub

    Nur Herr Neururer sieht „kriegsähnliche Zustände“ und fühlt sich viel unsicherer als früher… ;(

  203. Gut, Ihr habt mich überzeugt. Meine Pyrotechnik für Silvester soll von Aldi sein! N8 @ all

  204. 214 – Neuhure? Eindruck von Ahnung?

  205. Boah, Neuhure. Unfassbar.

    „Massiv weggesperrt“

  206. ahhhhh – Kollege Krieger wird so eben ungenannt erwähnt.

    Stichwort: Messer / München.

  207. Ascheberscher_Bub

    Aber der Kerl in dem schwarzen Pulli ist doch super. Kompetent, ruhig, rückt Dinge gerade und bringt auch mal Zusammenhänge, die der breiten Öffentlichkeit vielleicht noch nicht so bekannt sind, wie z.B. die Sache mit den Zelten und den 20 Messern wo dann klar wurde, dass die bei allen Kontrollen um die Arena gefunden worden waren.

    Ok, dass er da „als dann mal irgendjemand nachfragte“ gesagt hat, geht natürlich gar net!

    DAS WAR UNSER BLOG-WATZ!

  208. Ascheberscher_Bub

    Mist, Blogwatz-CE…

  209. 221 – yo, der macht einen vernünftigen Eindruck. Auch dieser greise Schalke Fanbetreuer.

  210. ZITAT:

    “ Mein Aldi-Laptop hält mittlerweile sieben Jahre. Läuft noch, ist mir aber zu langsam geworden. Aber an dem Gerät gab’s nix zu meckern. „

    Verkaufs dem CE

  211. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ 221 – yo, der macht einen vernünftigen Eindruck. „

    Das ist übrigens Hansi Küpper – Kommentator bei Liga total.

    Gibt ja wirklich noch welche die das mit journalistischem Anspruch machen.

    “ Auch dieser greise Schalke Fanbetreuer. „

    ?!? Wen meinst du?

  212. 226 – der ältere Herr im grünen Pullover.

    Scheint aber eher Affinität zu MG zu haben. Wie auch immer.

    Achtung: Nach der Werbung nimmt Küpper den lustigen Vopo auseinander.

  213. Wie geil – da schwärmt ein kleiner Blockwart von der Guardia Civil.

  214. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    “ 226 – der ältere Herr im grünen Pullover. „

    Das ist Prof. Dr. Thomas Feltes, Kriminologe, Polizeiwissenschaftler und Jurist

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....71717.html

  215. Ach die ganze Diskussion geht mir auf den Sack! So lange niemand von den Vollidioten persönliche Konsequenzen fürchten muß, weil sie sich tarnen, können wir so viele Sicherheitspapiere beschließen wie wir wollen. Alles andere ist Banane. Diese Typen wollen es den Autoritäten in diesem Land mal „zeigen“. Der Fußball bietet leider eine hervorragende Plattform. Mir fällt da nichts ein, wie man da eine Lösung finden kann, die britische ist es wohl nicht…

  216. Ich mag den Boulevard. Holzhäuser zur Rheinischen Post: „Ich bin ein großer Fan von Ganzkörperkontrollen.“

    Gönne ich ihm. Vielleicht spielt Bayerwerk 04 ja mal ein Testspiel in Pjönjang und irgendwer steckt ihm koreanische Hetzschriften gegen die Kims in den Koffer.

  217. ZITAT:

    “ Was nettes vom Bayern-Sponsor

    http://www.dominik-schwarz.net.....kuendigen/

    Haha. Unglaublich.