Torwächterproblem Wechsel dich

Trapp geht, Wiedwald kommt. Foto: Stefan Krieger.
Trapp geht, Wiedwald kommt. Foto: Stefan Krieger.

Wir fassen schnell zusammen: Stuttgart überrascht, Köln kann doch verlieren, Hannover ist eine Spitzenmannschaft, Hoffenheim so gut wie befürchtet, Leverkusen schießt sich aus der Krise und der einst glorreiche Hamburger Sportverein hat immer noch kein Tor erzielt.

Bei Eintracht Frankfurt leckt man unterdessen die Wunden, überlegt, wie man das Problem, das sich durch die schwere Verletzung von Kevin Trapp aufgetan hat, in den Griff bekommt. Tendenz: Da wird ein weiterer Torwart geholt. Wieder ein Beleg dafür, dass es am Ende teuer werden kann, die U23 aufzulösen. Von dem Gehalt, das ein im Moment noch arbeitsloser Torwart bis zum Ende der Saison kosten dürfte, hätte man sich einen nicht kleinen Teil des Etats der Nachwuchsmannschaft wohl locker leisten können.

Jetzt also erst mal mit Felix Wiedwald bis mindestens Ende des Jahres. Dem schenkt man das Vertrauen, logisch, und er hat seinen den Einsätzen bisher auch eine ordentliche Figur abgegeben. Mit ihm und A-Jugend-Torhüter Yannick Zumack auf der Ersatzbank geht es dann am Sonntag nach Hamburg.

Wir erinnern uns: Der Hamburger Sportverein, bislang ohne einen Treffer in der Bundesliga-Saison. Man darf gespannt sein, wie lange das so bleibt.

Schlagworte: ,

619 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Glückwunsch an den HSV zum alleinigen Bundesligarekordhalter mit 6 Spielen in Serie ohne Torerfolg.

  2. ZITAT:

    ” Glückwunsch an den HSV zum alleinigen Bundesligarekordhalter mit 6 Spielen in Serie ohne Torerfolg. “

    Wären die dann besser als wir?

  3. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Glückwunsch an den HSV zum alleinigen Bundesligarekordhalter mit 6 Spielen in Serie ohne Torerfolg. “

    Wären die dann besser als wir? “

    alle sind immer besser als wie wir

  4. “uneinholbar enteilt” heisst das in Neusprech

  5. ZITAT:
    ” alle sind immer besser als wie wir “

    Siehe: Gras, grüner, woanderster.

  6. “Wieder ein Beleg dafür, dass es am Ende teuer werden kann, die U23 aufzulösen”

    Ist es nicht so, dass die U23 zum Verein gehört hat? Der Verein spart das Geld ein, die AG muss nun Geld für den Ersatz in die Hand nehmen. Bilanztechnisch gesehen sind das 2 verschiedene Paar Schuhe.Oder liege ich falsch?

    EFC Korinthenk*cker

  7. Kann Zumack denn noch 2 Einheiten mittrainieren oder hat er Schule?

  8. Darf man dem HSV eigentlich auch schon zum Abstieg konsolidieren?

  9. HSV und Bernem, die sind durch. Hat Heribert den Benno schon angerufen oder gar mit Frau Möhlmann eine Zigarette geraucht?

  10. Scheiß Autokorrektur … kondolieren natürlich.

  11. Gibt es eigentlich etwas Neues zur Wadenverletzung von Iggy Pop?

  12. Also neben einem arbeitslosem Linksverteidiger suchen wir jetzt auch noch einen arbeitslosen Torwart? Warum nicht Wiese? Der ist so breit, da kann gar kein Schuss mehr dran vorbei gehen.

  13. 1-0 HSV. Entweder umstrittener Elfmeter oder ein krasser Torwartfehler. Halt irgendwas, mit dem dem gemeinen Fan schön unter die Nase gerieben wird, was in den letzten Wochen so passiert ist.

  14. Angesichts der fantastischen Serie des HSV kommt bei mir natürlich Unbehagen auf, sind wir doch gefühlt (auch wenn die Statistik das nicht handfest untermauern mag) immer noch der mildtätige Negativserienbeender für all die Mühseligen und Beladenen der Liga. Ich habe Angst. :-(

  15. vicequestore patta

    Das hier schon bekannt?

    http://www.sport1.de/de/fussba.....57752.html

    Immer, wenn der Heilsbringer verliert, zaubert mir das ein Lächeln auf die Lippen…

  16. ZITAT:
    ” Also neben einem arbeitslosem Linksverteidiger suchen wir jetzt auch noch einen arbeitslosen Torwart? Warum nicht Wiese? Der ist so breit, da kann gar kein Schuss mehr dran vorbei gehen. “

    Und falls der gegnerische Stürmer dann doch mal durch unsere Abwehrreihe bricht und alleine auf das Tor zuläuft, kann Wiese ihn noch mit einem gezielten “Clothesline” oder “Ellbow Smash” stoppen.

  17. Pro Wiese!

    Schaaf kriegt den schon hin.

    Aber nur im rosa Trikot!

  18. Als einer von 5.000 Schauern möchte ich mich erstmal für den Volltreffer bedanken.

    Fernab der Heimat ist es immer ein schönes Gefühl, heimisches Idiom zu Herzensthemen lauschen zu dürfen; Denn sonst interessiert hier (von mir natürlich abgesehen) die SGE keine Sau, selbst wenn sie mal wieder absteigt … .

    Felix (nomen est Omen = Danke Phrasenschwein) wird das schon machen. Bis Sonntag ist noch lang, man sollte ihn bis zum Spiel in Watte packen.

  19. ZITAT:

    ” Glückwunsch an den HSV zum alleinigen Bundesligarekordhalter mit 6 Spielen in Serie ohne Torerfolg. “

    Ist das der einzige Negativ-Rekord, den wir in der tasmanischen Rückrunde nicht geschafft haben?

  20. @6

    Theoretisch ja, praktisch nein, da Verluste des eV so oder so direkt oder indirekt von der AG übernommen werden.

  21. Ich bin ja noch erschöpft vom MZ Spiel. Da will noch keine so rechte Siegeslaune gegen die Gurkentruppe aufkommen.

    Gebt mir noch einen Tag Zeit.

  22. Von wegen Torwächter und U23 – was kostet denn so eine Hilde für 6 Monate?

    Ja wohl nicht im Ansatz so viel wie eine U23 plus Stab und den ganzen Nebengeräuschen, oder?

  23. Stefan, das ist übrigens meiner Meinung nach eine Milchmädchenrechnung. Angenommen, mit U23 wäre Aykut noch hier, der hätte sicher weder für ein Butterbrot gespielt noch wäre er durch den eV bezahlt worden, da Profivertrag. Von daher wäre es unfair, den evtl neuen dritten Keeper gegen die Ersparnis der u23 zu rechnen.

  24. Acht Spiele und 73 Minuten. Und dann kam Tzavellas …

  25. Das Gehalt des Trainers der U23 wurde ja auch nicht eingespart.

  26. Tut mir echt leid für ihn. Alles Gute an die Herren Trapp und Wiedwald!

  27. ZITAT:

    ” Acht Spiele und 73 Minuten. Und dann kam Tzavellas … “

    Den Tzavellas-Rekord haben wir aber seit Samstag auch nicht mehr, und der war ja irgendwie “positiv” besetzt.

  28. Dafür haben wir es in der Hand den anderen Rekord zu verdeitigen ;)

  29. ZITAT:

    ” Stefan, das ist übrigens meiner Meinung nach eine Milchmädchenrechnung. Angenommen, mit U23 wäre Aykut noch hier, der hätte sicher weder für ein Butterbrot gespielt noch wäre er durch den eV bezahlt worden, da Profivertrag. Von daher wäre es unfair, den evtl neuen dritten Keeper gegen die Ersparnis der u23 zu rechnen. “

    Zumal ein dritter TW auf U23-Niveau wohl auch billiger zu haben wäre als die bislang kolportierten Namen.

  30. ZITAT:

    Zumal ein dritter TW auf U23-Niveau wohl auch billiger zu haben wäre als die bislang kolportierten Namen. “

    Wenn sie den dann holen nehme ich selbstredend alles zurück.

  31. … und wir sind immer für Überraschungen gut, auch in Hamburg. Ich seh’ das sehr gemischt.

    Der Zumack kann doch wohl auch was oder? Die Frage ist, gibts für den Notfall einen dritten Wächter des Tores?

  32. der Herr Grabowski möge sich drauf beschränken, wovon er Ahnung hat – Rentner zu sein.

  33. ZITAT:

    ” der Herr Grabowski möge sich drauf beschränken, wovon er Ahnung hat – Rentner zu sein. “

    Den Gegner niederspielen fände ich trotzdem gut.

  34. Ich erinnere mich sehr gerne an dem Einsatz von Özer beim Knallerfinale um die EL gegen Wolfsburg.

    Damit verbinde ich die Qualität eines 3. Torhüters.

  35. Wie macht sicher dieser Özer eigentlich so? Karriere wie der Stürmer, dessen Name mir gerade nicht einfällt?

  36. Pro Müller Heinz, der Wiese für Arme. Verzaubert durch Meenzer Glemmer .

  37. Der HSV als einzige Mannschaft in den ersten 5 Ligen noch ohne Tor :-)

    Doch die lang langjährige Erfahrung zeigt leider:

    Seit getrost, liebe HSV Gemeinde, am Sonntag naht Hilfe in Form der Sozialarbeiter aus Frankfurt, die schon immer gerne den Kellerkindern und am Boden liegenden die Hände zur Hilfe reichen. Gegen die Schaaf-Herde mit ihrem Trainer, dessen Erfolge und Spielsysteme aus der Zeit der Kartoffelkriege stammt (danke nochmal, Isaradler…) gibt’s die ersten Tore und den ersten 3er…

    Und dann noch ein Artikel über den einzigen Trainer, der die Meisterschaft 1992 verhindern konnte….

    http://www.11freunde.de/artike.....ic-serbien

  38. ZITAT:

    ” Pro Müller Heinz, der Wiese für Arme. Verzaubert durch Meenzer Glemmer . “

    Heinz Müller wäre perfekt!

  39. Da ist was im Busch. Kurzfrist-PK um 12:00 Uhr heute.

  40. Du hast vergessen “BRECHENDE NEUIGKEITEN” drüber zu schreiben!

  41. Macht ja nix, latürnich!

  42. ZITAT:

    ” Da ist was im Busch. Kurzfrist-PK um 12:00 Uhr heute. “

    Friedhelm kommt zurück!

  43. ZITAT:

    ” Um 12 kannichnet “

    Ich sag Bescheid. Ab wann passt’s?

  44. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Pro Müller Heinz, der Wiese für Arme. Verzaubert durch Meenzer Glemmer . “

    Heinz Müller wäre perfekt! “

    Heinz hat Hüfte.

    http://www.transfermarkt.de/he.....pieler/892

  45. So kurzfristig kann das doch nur eines bedeuten:

    DER EWIGE OKA KEHRT ZURÜCK – AUF DAS DIE MACHT MIT IHM SEI!!!

    So wirds kommen, Ihr werdet schon sehen!

  46. Piazon ist schwanger ?

  47. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Um 12 kannichnet “

    Ich sag Bescheid. Ab wann passt’s? “

    So gegen 17:30 bei Günther’s wäre toll.

  48. ZITAT:

    ” Piazon ist schwanger ? “

    Genau, von Pia Zadora.

  49. Wird schon der Hilde werden.

  50. Andere haben’s noch schwerer: “Lorant bietet 1860 München seine Hilfe an”

  51. Hilde. Hat er immer noch die Haare schön?

  52. Hilde…na dann hätte man auch Oka nehmen können.

  53. Oka wäre schön gewesen, Wiese spannend.

    Aber mit Hilde kann man auch leben…

  54. Hilde fand ich immer faszinierend. Der hat so ein Talent, selbst bei unhaltbaren Bällen irgendwie doof auszusehen, wenn er da meist in leicht gebeugter Haltung und großen Augen dem Ball nachschaut.

    Nunja, im Normalfall sollten wir ihn ja nicht in Aktion sehen….

  55. Die Hilde. Hat s ja ned so weit zum Training….aus Lampertheim kommend….

  56. Hilde. Nach Meistertrainer jetzt auch noch Meistertorhüter. Es geht voran!

  57. Sorry…..aus Lammbäddé selbstverständlich

  58. der arme zummack, da hat er bestimmt schon mal kurz von 50000 jubelnden zuschauern geträumt…

    aber wenn ich an den wackelknie-kurzeinsatz von özer beim wolfburgsspiel vorletzte saison denke, find ich es nicht so schlecht einen `alten hasen´ als back up für wiedwald zu holen.

    willkommen hilde!

  59. Hilde, sauber. Jetzt noch Spycher als LV-Backbackup und wir werden auf Jahre…

  60. Hilde, Gewinner der Copa del Rey, 20 mal CL, ex-N11Keeper….der bringt so ein schön internationales Flair in die Schaaf-Herde. Allerdings: Angeblich soll er 1,86 m lang sein, spielt aber eher wie 1,78 m. Wiedwald sollte also dennoch erste Wahl bleiben…

  61. Gut schaut er aus. Modischer Bart, lässige Frisur. Nur um die Hüfte rum scheint er ein wenig Trainingsbedarf zu haben.

  62. Hilde ist ok. Passt.

  63. Hildebrandt ? das ist doch ne solide Lösung, denke der steht auch noch bissi mehr im Saft als des Müllers Heinzl. Auf Transfermarkt.de wurde heut moren ja schon Victor Valdes gerüchtet, mein schallendes Lachen war bis nach Kufstein zu hören. Wenns mit Timo nix geworden wäre hätte ich mir den Jungen hier gewünscht, einfach des Namens wegen : http://www.transfermarkt.de/jo.....eler/59009 kann man bei nem 3. TW ja mal machen, einfach so, weil mans kann.

  64. Hildebrand schon im Training? Ich fürchtete schon, die hätten vergessen, ihm Bescheid zu sagen. Auf seiner Homepage hat er ja unter “Mein Club” trotz seines am 30.6.2014 ausgelaufenen Kontraktes immer noch das “Gefühl, endlich dort angekommen zu sein, wo es für mich einfach passt” – bei Schalke 04. “Und das ist “kein normaler Fußball-Club, das ist fast schon eine Religion.” Und jetzt konvertiert er.

    http://timo-hildebrand.de/#sli.....de_26

  65. Hilde ist ein gutes Beispiel für Spieler, die sich zu Höherem berufen fühlen, die in erster Linie dem Ruf des Geldes folgen und dabei andere – immaterielle – Dinge vernachlässigen, und die sich dadurch letztlich die Karriere versauen. Ausgesorgt hat er natürlich trotzdem.

  66. Der wilde Hilde. Naja schaden wird er uns hoffentlich net.

  67. ZITAT:

    ” Hilde ist ein gutes Beispiel für Spieler, die sich zu Höherem berufen fühlen, die in erster Linie dem Ruf des Geldes folgen und dabei andere – immaterielle – Dinge vernachlässigen, und die sich dadurch letztlich die Karriere versauen. Ausgesorgt hat er natürlich trotzdem. “

    Aha. Und das machst du woran fest?

  68. Tim Wiese weiterhin als Security-Chef im Gespräch. Wir bleiben dran.

  69. @Merseburger : Naja, es hat halt nicht geklappt in Valencia, das hat er sich sicher anders vorgestellt. Danach wars halt schwierig wieder auf die Beine zu kommen. In Hoffenheim wollte man ihn aber nicht verlängern wenn ich mich recht erinnere obwohl er sich dort endlich wieder durchgesetzt hatte, gab da ja so eine Klausel mit automatischer Verlängerung bei soundsoviel Spielen. Ob er jetzt so der Prototyp für geldgeile Spieler ist sei mal dahin gestellt, da fallen mir ganz andere ein

  70. Na ja @Jimmy: Z.B. daran, dass er früher auf dem Weg zum Stammtorhüter der N11 war und heute arbeitslos ist und als Notlösung bei uns anheuert.

  71. Ich sehe das auch nicht. Aus Stuttgart weg, da gings wohl wirklich um ne Luftveränderung. In Vlaencia dann zwischen die Mühlen Trainer/Sportdirektor/Klublegende geraten und Nationalelfplatz verloren. Dann ruft im Winter bei dir der Herbstmeister der Bundesliga auf der Suche nach einem Stammtorwart an. Natürlich gehst du dann da hin. Oder etwa nicht?

    Dieser “Hoffenheim=geldgeil”-Beißreflex, wie ich den liebe….

  72. ZITAT:

    ” Na ja @Jimmy: Z.B. daran, dass er früher auf dem Weg zum Stammtorhüter der N11 war und heute arbeitslos ist und als Notlösung bei uns anheuert. “

    Der Mann ist 35. Da ist ein Job in der Bundesliga auch für einen Torwart nicht alltäglich. Und bis vor ein paar Monaten hatte er den noch.

  73. Dringende Empfehlung an Interessierte vor dem Umbau noch einmal das alte Stadion am Böllenfalltor zu besuchen. Danach wird es seinen Charme garantiert weitestgehend verloren haben.

    Derzeit kann man z.B. noch auf einer unüberdachten, angeranzten Stehplatzgeraden old school Stadionfeeling erleben. Kannte in Darmstadt bisher nur die “Luxus” Haupttribüne, beim gestrigen Spiel gegen den FSV aus Bornheim ging es auf die proppenvolle Gegengerade.

    Fußball sehen wie in alten Zeiten, eine Sache die in den Profiligen bald gänzlich ausgestorben sein wird.

    Hilfreich für das gelungene Erlebnis war sicher ein 4:0 Ergebnis, mit einem nie gefährdeten Heimsieg und das volle Haus.

    Aber auch sonst ein gänzlich anderes Erlebnis als in der ersten Liga, allein dieser große, gefüllte Bereich der Stehplätze unter einem freiem Himmel. Das letzte Mal habe ich sowas in Karlsruhe erlebt, ist ja auch schon etwas her.

    0:4 aus Sicht des FSV, bittere Packung, und keineswegs unverdient. Da muss dringend etwas passieren, 9 Gegentreffer in den letzten beiden Spielen ist ein übler Trend.

    Vielen Dank besonders an rolf, der als lokaler Insider so manche Info anbringen und uns schlauer machen konnte. Dazu natürlich noch das übliche heißreden über die Eintracht. (Die “Ratten” haben trotz Fremdgehen nicht vergessen wofür ihr Herz schlägt!)

    War sehr nett Dich einmal persönlich getroffen zu haben, und wir hoffen darauf, dass Du unseren Tipp/Bitte bezüglich des Blogschreiben beherzigst.

  74. ZITAT:

    ” Hildebrand schon im Training? Ich fürchtete schon, die hätten vergessen, ihm Bescheid zu sagen. Auf seiner Homepage hat er ja unter “Mein Club” trotz seines am 30.6.2014 ausgelaufenen Kontraktes immer noch das “Gefühl, endlich dort angekommen zu sein, wo es für mich einfach passt” – bei Schalke 04. “Und das ist “kein normaler Fußball-Club, das ist fast schon eine Religion.” Und jetzt konvertiert er.

    http://timo-hildebrand.de/#sli.....de_26

    extrem guter werbesprech für wechselnde vereinswappenküsser da auf hildes website, da braucht man nur noch die worte `schalke 04´ durch ´eintracht frankfurt´ und `glück auf´ durch z,b, ´forza sge´ zu ersetzen und kann das dann wörtlich so stehen lassen ;)

  75. Ja genau, @complainovic: Valencia war der Karriereknick.

  76. ZITAT:

    ” Na ja @Jimmy: Z.B. daran, dass er früher auf dem Weg zum Stammtorhüter der N11 war und heute arbeitslos ist und als Notlösung bei uns anheuert. “

    Wann war denn der Weg zum Stammtorhüter Nationalelf? Zu seiner Glanzzeit waren da Kahn/Lehmann, danach Adler/Neuer.

    Der Wechsel VfB->Valencia nach dem Gewinn der Meisterschaft meiner Meinung nach auch verständlich. Meister geworden, was willst du dann noch mehr erreichen? Dazu im besten Alter, mal nen dicken Vertrag in der spanischen Sonne unterschreiben. Nachvollziehbar.

  77. rolf, dem Dank und der Bitte von Eintracht-Laie schließe ich mich unbedingt an!

    Und hier die Auflösung zum Spruchband gestern:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_49907375

    (Alles muss man selbst machen …)

  78. @Merseburger

    Der Mann ist natürlich eine “Notlösung” für uns, in einer wirklich bescheuerten Situation. Wäre jeder andere Kandidat ebenso!

    Wir wollen den nicht als Identifikationsfigur aufbauen, sondern er soll uns temporär noch einmal als Backup helfen. Arbeitslosigkeit als Makel…..ich weiß ja nicht, sowas kann ganz schnell gehen.

  79. Hildebrand hatte durchaus die Chance, Nummer 1 zu werden. Es ist aber nicht überliefert, ob er “Susi” sagte, oder ob er fremde Personen in seinem Hotelzimmer beherbergte, oder irgendwas ganz anderes.

    Fakt: er wurde von Löw ausgemustert. Als Strafe für den Abgang aus dem Ländle womöglich?

    Schade für Wiedwald. Aber vielleicht ist ja damit gar nicht klar, dass Hildebrand die Nummer 1 wird.

  80. @Kid

    Habe die gewünschten Hausaufgaben gemacht.

    Nach Studium meines grobkörnigen Handyphotos habe ich das Lilienbanner für uns Kurzsichtige entziffert:

    „Voll pugnatorisch, Bio geschwänzt?

    Nur Zellen vermehren sich durch Teilung!“

    Ob es das Wort “pugnatorisch“ überhaupt gibt, wage ich mal zu bezweifeln.

    “Pugnatores“ sind die Kämpfer, und gleichzeitig der Name eine Ultragruppe aus Bornheim. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann gibt es beim FSV schön länger Stress zwischen “Normalo“fans und den Pugnatores, ich bin aber wirklich nicht informiert über den aktuellen Stand.

    Denke aber das Banner bezieht sich darauf.

  81. ZITAT:

    ” Dazu im besten Alter, mal nen dicken Vertrag in der spanischen Sonne unterschreiben. Nachvollziehbar. “

    Für viel Kohle in den sonnigen Süden ziehen. Typisch geldgeiler Profi. Sowas tut man nicht. Ich prangere das an!

  82. @89

    Mit ziemlicher Sicherheit wird Wiedwald erstmal als neue Nr.1 starten. Alles andere wäre Humbug.

  83. Beeindruckende 16 Punkte im Kicker-Spiel. Nur 1 Punkt mehr als im Tippspiel… auch ne Leistung. Trotzallem noch in der Gesamt-Top10 vertreten.

  84. ZITAT:

    Schade für Wiedwald. Aber vielleicht ist ja damit gar nicht klar, dass Hildebrand die Nummer 1 wird. “

    Ich gehe fest davon aus, dass Wiedwald die eins ist bis Trapp zurückkehrt. Das ist ein Backup. Nicht mehr, nicht weniger.

  85. “Wann war denn der Weg zum Stammtorhüter Nationalelf? Zu seiner Glanzzeit waren da Kahn/Lehmann, danach Adler/Neuer.”

    Na ja, er gehörte zumindest zum Kandidatenkreis für die Nachfolge von Kahn/Lehmann.

    “Der Wechsel VfB->Valencia nach dem Gewinn der Meisterschaft meiner Meinung nach auch verständlich. Meister geworden, was willst du dann noch mehr erreichen? Dazu im besten Alter, mal nen dicken Vertrag in der spanischen Sonne unterschreiben. Nachvollziehbar.”

    Das habe ich ja alles nicht bestritten. Und ausgesorgt hat er auch, schrieb ich ja. Und trotzdem ist seine Karriere irgendwie im Sande verlaufen. Meine Meinung.

    Vielleicht feiert er ja bei uns ein glänzendes Comeback.

  86. Aha, Eintracht-Laie (90) liefert doch, wenn auch (zu) spät. Typischer Sportdirektor halt. Ignoriert weiterhin die Aussagen seines VV (87), dem er gestern bereits von hinten mit Bier “angpinkelt” hat …

  87. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Schade für Wiedwald. Aber vielleicht ist ja damit gar nicht klar, dass Hildebrand die Nummer 1 wird. “

    Ich gehe fest davon aus, dass Wiedwald die eins ist bis Trapp zurückkehrt. Das ist ein Backup. Nicht mehr, nicht weniger. “

    sonnenklar sonnenwatz

  88. Schade ist halt, dass er ohne Stirnband aber mit Bärtchen antritt.Aber man kann nicht alles haben.

  89. er kann sich ja eins von AM14 ausleihen, der brauchts ja im Moment nicht

  90. ZITAT:

    ” Schade ist halt, dass er ohne Stirnband aber mit Bärtchen antritt.Aber man kann nicht alles haben. “

    Geh zum Böllenfalltor. Da kriegst du alles. Bis auf das Gefühl, das du hast, wenn die Eintracht ein Tor fängt oder schießt. Hätte sich da gestern bei mir was getan, würde ich vielleicht überlegen, auch zu konvertieren.

  91. wumms!

    (Einer muss den korken ja vertreten)

  92. ZITAT:

    ” wumms? “

    Ja. Du kannst korken dennoch nicht ersetzen. Dem wünsche ich hier und jetzt mal gute Besserung!

  93. Ich habe auch absolut nichts dagegen, dass wir Hilde jetzt – in dieser Situation – verpflichten. Das finde ich schon in Ordnung. Zumal er im weiteren Sinne aus der Region stammt

  94. @kid (101)

    Das hat mir Ingo heute auch schon ans Herz gelegt.

  95. War Ingo gestern auch vor Ort, Stefan?

  96. ZITAT:

    ” Ich habe auch absolut nichts dagegen, dass wir Hilde jetzt – in dieser Situation – verpflichten. Das finde ich schon in Ordnung. Zumal er im weiteren Sinne aus der Region stammt “

    Eben. “Hildebrand spielte zehn Jahre in der Jugend vom FV Hofheim.”

  97. ZITAT:

    ” War Ingo gestern auch vor Ort, Stefan? “

    Rundschau-Leser wissen mehr.

    http://www.fr-online.de/fsv-fr.....easer.html

  98. ZITAT:

    ” War Ingo gestern auch vor Ort, Stefan? “

    Ziehe die Frage zurück. Sehe eben gerade den Artikel von Ingo auf Seite 25. Ich war noch nicht über die Seiten 22/23 hinaus gekommen. Natürlich nicht.

  99. ZITAT:

    ” Schade ist halt, dass er ohne Stirnband aber mit Bärtchen antritt.Aber man kann nicht alles haben. “

    Life is like a box of chocolates – you never know what you’re gonna get.

  100. Mein Timo *hach*

    3 Torhüter nun mit nicht zu unterschätzendem Groupie-Anhang quer durch die Altersgruppen; kann nur gut für den Trikot-Absatz sein.

  101. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Schade für Wiedwald. Aber vielleicht ist ja damit gar nicht klar, dass Hildebrand die Nummer 1 wird. “

    Ich gehe fest davon aus, dass Wiedwald die eins ist bis Trapp zurückkehrt. Das ist ein Backup. Nicht mehr, nicht weniger. “

    Backup aber sicherlich auch für den Fall, dass Wiedwald Schwächen zeigt.

  102. Hofheim in Rheinhessen.

  103. ZITAT:

    ” Mein Timo *hach*

    3 Torhüter nun mit nicht zu unterschätzendem Groupie-Anhang quer durch die Altersgruppen; kann nur gut für den Trikot-Absatz sein. “

    schon gä ? die SGE-Torwächter haben echt so ein bisschen Boygroup Potenzial, besonders Trapp ist bei den jungen Damen meines Alters sehr beliebt, sieht man immer im Gesichtsbuch. Kein Plan von Fussball aber bei Trapp auf “gefällt mir” geklickt.

  104. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich habe auch absolut nichts dagegen, dass wir Hilde jetzt – in dieser Situation – verpflichten. Das finde ich schon in Ordnung. Zumal er im weiteren Sinne aus der Region stammt “

    Eben. “Hildebrand spielte zehn Jahre in der Jugend vom FV Hofheim.” “

    Das falsche Hofheim, muss ich jetzt doch noch mal schnell anmerken

  105. ZITAT:

    “Geh zum Böllenfalltor. Da kriegst du alles. Bis auf das Gefühl, das du hast, wenn die Eintracht ein Tor fängt oder schießt. Hätte sich da gestern bei mir was getan, würde ich vielleicht überlegen, auch zu konvertieren. “

    Da bin ich aber beruhigt, hätte sonst sicher Ärger bekommen.

    Was heißt eigentlich liefert zu spät, immerhin saß der Sportdirektor bereits um 09:00 Uhr am Schreibtisch.

    Wegen der nassen Hose, sein froh dass es nur das Bier eines anderen Fans war, soll ja in alten Tagen zuweilen wirklich zu solchen Aktionen im Stehblock gekommen sein.

    Natürlich kann niemand den einzigen & wahren wumms-korken ersetzen, allein der Gedanke ist schon blasphemisch.

  106. ZITAT:

    Das falsche Hofheim, muss ich jetzt doch noch mal schnell anmerken “

    Ach?

  107. Danke Stefan für # 54.

    Das macht diesen Tag echt perfekt.

  108. Für Hilde unterbreche ich den 11 Uhr Cognac Empfang. Man muss Opfer bringen.

  109. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    Schade für Wiedwald. Aber vielleicht ist ja damit gar nicht klar, dass Hildebrand die Nummer 1 wird. “

    Ich gehe fest davon aus, dass Wiedwald die eins ist bis Trapp zurückkehrt. Das ist ein Backup. Nicht mehr, nicht weniger. “

    Backup aber sicherlich auch für den Fall, dass Wiedwald Schwächen zeigt. “

    Finde ich auch vernünftig. So ist man für alle Eventualitäten gewappnet.

  110. @114

    Hildebrandt hatte schon vor 10 Jahren, als noch niemand was vom Fratzebuch ahnte, einen riesigen Fanclub von 6 bis 60 and beyond; die sind ihm später auch zu allen Clubs hin gefolgt. Mal schauen, wer so alles ab nun plötzlich Frankfurt ganz toll findet ;)

  111. Auf der Gegengeraden am Bölle habe ich mir schon das eine oder andere Mal einen dunklen Teint geholt (und beim Bundesligaspiel in den 80ern die Unterschriften von Cha, Körbel, Pezzey & Co. auf die Kutte).

    Beste Fußball-Sonnenterrasse ever.

    Die Lilien sind für mich so etwas wie die Back-Up Frau.

  112. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Das falsche Hofheim, muss ich jetzt doch noch mal schnell anmerken “

    Ach? “

    jetzt mal net so pingelisch, ist doch worscht obs das südliche oder das am taunus ist, mehr bonuspunkte gäbs eh nur für ein frankfurt im pass, hauptsache hessisch.

    p.s. mit dem bärtsche sieht hilde schwer distinguiert aus. meine meinung.

  113. ZITAT:

    ” War Ingo gestern auch vor Ort, Stefan? “

    Kid, der wohnt doch im Speckgürtel bei Darmstadt! Klar, dass der da ist. Da muss er ja auch nicht durch Frankfurts Baustellen und steht somit auch nicht im Stau!

  114. Warum macht man eigentlich eine PK, wenn man vorher schon die News via Twitter breit tritt?

  115. ZITAT:

    ” Die Lilien sind für mich so etwas wie die Back-Up Frau. “

    frankfurt sagt pfui! schlampe!

  116. @Pia Zorn

    Wahrscheinlich war es das erste Mal die Woche bei einem Termin pünktlich.

    Investigativer Journalismus, mit dem Ohr an der papptellerdünnen Wand!

  117. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Lilien sind für mich so etwas wie die Back-Up Frau. “

    frankfurt sagt pfui! schlampe! “

    *g* Irgendwann ist man in einem Alter wo man nimmt was man kriegen kann.

    Außerdem: (bezahlbare) Karten am Häuschen, Bier ohne Plastikkarte, kein Dauersingsang und alte Eintrachtler auf dem Platz.

    Naja: die Erste vergisst man nie und die Eintracht bleibt die #1 — immerhin habe ich in der Darmstädter Schule Dresche bezogen, weil ich mit der Eintracht-Jacke aufgetaucht bin.

  118. ZITAT:

    ” Warum macht man eigentlich eine PK, wenn man vorher schon die News via Twitter breit tritt? “

    Das ist eine gute Frage. Heute wäre eine VOR dem Training sinnvoll gewesen. Aber prinzipiell: Warum braucht’s eine Presse, wenn die Vereine selbst alle Kanäle schneller bedienen, als es die Dreckspresse könnte?

  119. Kommata waren noch nie, nie, nie meine Sache.

  120. ZITAT:

    ” Aber prinzipiell: Warum braucht’s eine Presse, wenn die Vereine selbst alle Kanäle schneller bedienen, als es die Dreckspresse könnte? “

    Damit es noch Bilder von der Sponsorenwand gibt, die wollen für ihr Geld schließlich noch in der Presse auftauchen.

  121. ZITAT:

    ” Warum braucht’s eine Presse, wenn die Vereine selbst alle Kanäle schneller bedienen, als es die Dreckspresse könnte? “

    Auch wenn die Frage eine rhetorische war: weil in der Informationsflut es immer wichtiger ist, dass jemand sondiert, einordnet und kommentiert. Weg vom Wettrennen um die schnellste Nachricht. Alleine: so etwas braucht Leserinnen und Leser die fähig und willens sind sich die Zeit zu nehmen

  122. ZITAT:

    ” Das ist eine gute Frage. Heute wäre eine VOR dem Training sinnvoll gewesen. Aber prinzipiell: Warum braucht’s eine Presse, wenn die Vereine selbst alle Kanäle schneller bedienen, als es die Dreckspresse könnte? “

    Das wäre ja mal eine Frage für die PK. ^^

  123. ZITAT:

    ” Komma´s! “

    Aua!!

  124. ZITAT:

    ” Komma´s! “

    Kommata’s!

    Mein Gott.

  125. ZITAT:

    ” Komm’atta,s “

    Grammar Nazi!

  126. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Komm’atta,s “

    Grammar Nazi! “

    Neuer LV?

  127. Wolfspirit (weiland Skylark)

    Na bitte:

    Im classic und im IA Spitzenreiter in der Gesamtwertung…

  128. Noja und seine magischen Torwarthandschuhe.

    Und ihr diskutiert üder den Sinn einer etwas späten PK. Da bieten sich so viele Fragen an…

    Timo, hast du auch magische TW-Handschuhe?

    Timo, wo ist dein Stirnband geblieben?

    Timo, seit wann hast du Bartwuchs?

    Bruno, wurde auch Tim Wiese kontaktiert?

    Bruno, warum wurde Tim Wiese nicht kontakiert?

    Heribert, wäre es nicht ähnlich teuer gewesen, die U23 zu finanzieren und jetzt keinen TW nachverpflichten zu müssen?

    Thomas, kann Timo Hildebrand auch Linksaußen?

    Timo, hast du schon Äppler getrunken? Wie gefällt dir die Skyline? Ist Eintracht auch eine Religion?

  129. Wiedwald ist wohl Nummer eins. Hilde soll nur “unterstützen”.

  130. Bundesliga: 298 Spiele

    DFB-Pokal: 29 Spiele

    Europapokal: 66 Spiele

    Länderspiele: 7 Spiele

    Primera División: 26 Spiele

    Weltmeisterschaftsteilnehmer, Deutscher Meister und Vizemeister

    Klingt für mich nicht nach einer vergeudeten Karriere. Manche haben echt den Schuss nicht gehört. Das dürfte so ungefähr der erfolgreichste Spieler der Eintracht in diesem Jahrtausend sein.

  131. HILDE – ich könnte weinen vor Freude. Der schönste Mann von der ganzen Welt.

    Wurde die Maschinen schon angeworfen

    – Homestory Gala

    – Sonderkollektion in Kooperation mit Miss Kitty (Anhänger, Schminke, Poesie-Alben)

    – Casting Show “Be Mrs. Hilde”

  132. Wolfspirit (weiland Skylark)

    Schade, ich hätte Frau Wiese bevorzugt.

    Aber vielleicht ist die ja noch nicht frei, sondern nur freigestellt?

    Vielleicht ja dann im Winter, bis dahin kann er sich noch ein wenig aufpumpen!

  133. Die Stirnbandverkäufe haben sich jetzt schon schlagartig verdoppelt.

  134. ZITAT:

    ” Das dürfte so ungefähr der erfolgreichste Spieler der Eintracht in diesem Jahrtausend sein. “

    Aber nur so ungefähr. Dank Andreas Möller. ;-)

  135. Und mal ernsthaft. Das ist eine nachvollziehbare Verpflichtung. Wenn Wiedwald ebenfalls ausfallen oder das bedingungslose Vertrauen ih ihn nachlassen sollte, hat die EIntracht einen erfahrenen und bundesligatauglichen Ersatzmann.

  136. Richtig. Absolut ok, die Verpflichtung.

  137. Möller zählt nicht. Relikt aus einer anderen Zeit :D

  138. Wiedwald hat in den gezeigten Spielen, in denen er Trapp vetreten hat, ne gute Figur abgegeben und so bitter es für Trapp ist, freut es mich für ihn, sein Können zu zeigen. Hilde zu verpflichten ist vernünftig, wir hatten schon mehrfach zwei verletzte Torhüter – von daher toitoitoi.

    Stirnband? Bart? Plädiere für Stirnbart.

  139. Wiese hätte in jedem Falle mehr Aufmerksamkeit erregt. Nach’m Lord die nächste vertane Chance.

    Ich verurteile das.

  140. Aquila non captat muscas. (Das haben Eintracht-Laie und ich gestern am Böllenfalltor von rolf gelernt. Ja, Fußball bildet, meine Damen und Herren.)

  141. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Komma´s! “

    Kommata’s!

    Mein Gott. “

    Schlimm diese Lehrerkinder.

  142. Beitrag 127 bitte übrigens nicht als Kritik an Ingo D. verstehen, bin dankbar wenn die FR und andere Zeitungen in dieser Art von vor Ort berichten. Und so eine Gelegenheit an Orginaltöne zu kommen, die kann man sich natürlich nicht entgehen lassen.

    Zitat:

    “Warum braucht’s eine Presse, wenn die Vereine selbst alle Kanäle schneller bedienen, als es die Dreckspresse könnte?”

    Bittere Sache, immer wieder. Kann verstehen wann man da irgendwann angefressen ist.

  143. ZITAT:

    ” Plädiere für Stirnbart. “

    ZITAT:

    ” HILDE – ich könnte weinen vor Freude. “

    Es sind diese Momente, die diesen Blog so unterhaltsam machen und mich nicht mehr ganz sicher sein lassen ob ich hier wirklich bei einem von der Frankfurter Rundschau betriebenem Fußballblog über Eintracht Frankfurt bin.

    Timo sei es jedenfalls empfohlen sich mit dem hiesigen Getümmel intensivst auseinander zu setzen. Bei Schaaf und Hübner hats auch gewirkt.

    Ergänzungsspieler : i love your style !

  144. Ich bin sehr an den nicht zitierfähigen Aussagen von Bennos Kabinenansprache interessiert.

  145. ZITAT:
    ” Ich bin sehr an den nicht zitierfähigen Aussagen von Bennos Kabinenansprache interessiert. “

    Ich verwette mehrere Jahresgehälter, dass sie mit “Männer…” begann.

  146. Wer soll uns denn jetzt noch einen reintun tun?

  147. ZITAT:

    ” Wer soll uns denn jetzt noch einen reintun tun? “

    Bendtner ? :)

  148. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wer soll uns denn jetzt noch einen reintun tun? “

    Bendtner ? :) “

    Ers ist der einzige, der dazu in der Lage wäre!

  149. ZITAT:

    ” HILDE – ich könnte weinen vor Freude. Der schönste Mann von der ganzen Welt.”

    ihr seid ja soo zutiefst moralisch korrumpierte, wechselhafte erfolgsgroupies, gerade du brutus!

    gestern hast du dich noch mental mit mickey rour… ähh wiese zu gemafreier musik auf dem flokati vorm kamin gefläzt und keine 24 stunden später macht dich hilde feucht?

    doppelpfui sagt tscha dazu!

  150. Was für die Mittagspause:

    Stadion-Ratequiz anhand von Google-Satellitenfotos

    http://www.zeit.de/sport/2014-.....38;neu.y=0

  151. Die Murmel iss eh dauerfeucht.

  152. Ei ja, de Hilde jetzt fest da. Wenig überraschend und nachvollziehbar. Schon ok.

  153. ZITAT:

    ” Ich verwette mehrere Jahresgehälter, dass sie mit “Männer…” begann. “

    Männer die auf Ziegen starren?

  154. ZITAT:

    ” Die Murmel iss eh dauerfeucht. “

    Das Schicksal des Metrosexuellen. Ihr macht Euch ja gar keine Vorstellung.

  155. ZITAT:

    ” Die Murmel iss eh dauerfeucht. “

    Das ist der eitrige Hämorriden-Ausfluss.

  156. ZITAT:

    ” Was für die Mittagspause:

    Stadion-Ratequiz anhand von Google-Satellitenfotos

    http://www.zeit.de/sport/2014-.....38;neu.y=0

    18 von 18.

    Danke, endlich mal mit Erfolgserlebnis zurük aus der Pause. Wobei, bis auf 1, 2 knifflige Dinger wahrlich nicht schwer…

  157. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Murmel iss eh dauerfeucht. “

    Das ist der eitrige Hämorriden-Ausfluss. “

    GUT JETZT!!!

  158. Pharrell Williams, morgen, Festhalle, vier Tickets zum Freundschaftspreis. Jemand?

  159. ZITAT:

    “Männer die auf Ziegen starren? “

    Gibt ja auch immer was zu sehen, Ziegen-Michel aus Islamaberga

    Gerade in einem ZEIT Artikel gelesen, dass die Verfasserin auch auf der Bühne als “Spoken-Word-Performerin” unterwegs ist. Nach dem gestrigen Lateinkurs habe ich heute also wieder etwas denglisch gelernt.

    An dieser Stelle möchte ich den Spoken-Word-Performern an der Konsti heute eine gute Battle wünschen!

  160. ZITAT:

    ” Schade, ich hätte Frau Wiese bevorzugt. “

    Hättest Du ihn mal in deine Managermannschaft gestellt, hättest Du auch nicht so viel Punkte.

    Aber ich hole Dich noch, wenn meine Verletzten zurückkommen.

  161. Zum Thema “vier Autoren für sechs Sätze” in der BILD.

    Das kommt dabei raus, wenn man Frau Sickenberger allein auf einen Artikel losläst:

    “Seit Hildebrand 1999 beim VfB Stuttgart Profi wurde (machte insgesamt 282 Spiele für den VfB) hat er eine wahre Odyssee hinter sich. Zuerst ging’s nach Schalke, von da nach Hoffenheim, Valencia, zu den Stuttgarter Amateuren, den Schalker Amateuren und zuletzt zu Sporting Lissabon in Portugal. Dort spielte Hildebrand nur drei Mal.”

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  162. Verrückte Saison:

    1. Spieltag: Frankfurt – Freiburg. Kempf trifft nicht.

    2. Spieltag: Wolfsburg – Frankfurt. Bendtner trifft nicht.

    3. Spieltag: Frankfurt – Augsburg. Altintop trifft nicht.

    4. Spieltag: Schalke – Frankfurt. Barnetta trifft nicht.

    5. Spieltag: Frankfurt – Mainz. Bell trifft nicht.

  163. ZITAT:

    ” Das kommt dabei raus, wenn man Frau Sickenberger allein auf einen Artikel losläst “

    Meine Fresse, zuerst dachte ich die hätte seine Transferhistorie rückwärts gelesen aber da is ja so viel durcheinandergewürfelt, dass das auch nicht mehr als Ausrede zählen kann. Wisst ihr noch letztes Jahr ? als Hildebrandt von den Schalke-Amateuren direkt zu Sporting Lissabon gewechselt ist und mit denen fast noch deutscher Meister wurde obwohl er nur 3 mal gespielt hat ? Die Konkurrenz war mit Unnerstall und Fährmann einfach zu gross, also machte er dann aus Trotz noch schnell 282 Bundesligaspiele für den FC Valencia und wurde in die Nationalmannschaft berufen, doch dann kam das unschlagbare Angebot der Stuttgarter Amateure und Hildebrandt forcierte mit allen Mitteln einen Wechsel um sich seinen grossen Traum von der dritten Liga in Spanien zu erfüllen, doch es blieb nur ein kurzes Abenteuer. Sein Jugendverein der FV Hoffenheim im Taunus rief, also wechselte er erneut nach Portugal um dort den verletzten Felix Wiedwald zu ersetzen.

  164. Volksfront von Judäa

    Lehmann für Bobic. ;)

    Regen! Es wird Regen geben!

  165. ZITAT:

    ” Bundesliga: 298 Spiele

    DFB-Pokal: 29 Spiele

    Europapokal: 66 Spiele

    Länderspiele: 7 Spiele

    Primera División: 26 Spiele

    Weltmeisterschaftsteilnehmer, Deutscher Meister und Vizemeister

    Klingt für mich nicht nach einer vergeudeten Karriere. Manche haben echt den Schuss nicht gehört. Das dürfte so ungefähr der erfolgreichste Spieler der Eintracht in diesem Jahrtausend sein. “

    Also DA, falls Du mich meinst, mit dem Schuss: Deine Erfolgsliste bestätigt eigentlich genau meine oben geäußerte – provokante – Theorie. Die ganze “Erfolgsstory” endete letztlich – von ein paar sporadischen BuLi-Einsätzen später noch abgesehen – mit dem Wechsel nach Valencia, wo er dann noch die 26 Primera-Division-Spiele absolviert hat.

    Karriere “versaut” (#75) war sicher eine überspitzte Formulierung. Karriere “im Sande verlaufen” (siehe bereits meine #95) trifft es sicher eher.

    Ich könnte mir vorstellen, dass Hilde seinen damaligen Wechsel nach Valencia heute noch im Nachhinein bedauert, auch wenn er sich dort finanziell saniert hat.

  166. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    ” Verrückte Saison:

    1. Spieltag: Frankfurt – Freiburg. Kempf trifft nicht.

    2. Spieltag: Wolfsburg – Frankfurt. Bendtner trifft nicht.

    3. Spieltag: Frankfurt – Augsburg. Altintop trifft nicht.

    4. Spieltag: Schalke – Frankfurt. Barnetta trifft nicht.

    5. Spieltag: Frankfurt – Mainz. Bell trifft nicht. “

    Und jetzt haben wir den …ic. Früher haben die anderen …ices immer gegen uns getroffen.

  167. “2. Spieltag: Wolfsburg – Frankfurt. Bendtner trifft nicht.”

    Aber Jung trifft;-)

  168. @180
    Nette Beobachtung

    Zum Ausgangspunkt von Hilde: sind die Schuhe mit dem besseren Grip das erhöhte Verletzungsrisiko wert? Leute mit Praxiserfahrungen vor! Ingo?!

  169. http://www.fr-online.de/frankf.....06258.html

    Herr Leppert versucht sich im Zocken.

    „Bitte überprüfen Sie Ihr Wettverhalten! Suchtgefahr!“, steht auf jedem Wettschein. Tu ich bestimmt, aber erst, wenn ich meinen Einsatz zurück habe.

  170. ZITAT:

    http://www.der-postillon.com/2.....thaus.html

    warste schon wieder auf der Konsti….?

  171. Komme – und jetzt erst recht aus gegebenem Anlass – noch einmal auf den Blog-G-Auftritt von Stefan auf der Waldtribüne zurück.

    Der versammelte Fan-Club spendete zu Recht enthusiastischen Applaus und wer hätte auch besser verstehen können, was es heißt, einen solchen bunten Haufen im Netz rund um die Uhr unter Kontrolle zu halten. Respekt vor dem Enthusiasmus und der jahrelangen Kriegerschen nahezu 24-stündigen Energieleistung. Der wusste selbst schon nicht mehr, wie lange er das schon macht und war dankbar, es von dem wie immer gut präparierten Moderator Beve zu erfahren.

    Nur in einem Punkt ist Stefan nachträglich energisch zu widersprechen: Das “Meisterwerk” einer Bildbeschreibung, das er im September 2011 ins Netz stellte und das danach zum Sportbloggerbeitrag des Jahres gekürt wurde, ist natürlich in erster Linie seines.

    Der Beitrag des Fotografen, dessen Name mir entfallen ist, beschränkte sich im wesentlichen auf die vage Ahnung, dass ein Stefan mit dieser Szene womöglich etwas würde anfangen können, die sich dem Betrachter da spontan mit einer gewissen Komik darbot und die er mit seiner bei Aldi als Schnäppchen zu erstehenden Traveller DC aus unmöglichem Winkel knipste. Eine Werbeaufnahme der Mannschaft auf einem Nebenplatz, abseits des Betrachters und damit nur schräg von hinten erfasst. Man sah also im Prinzip: Gar nichts.

    Der Kontrast zu den brillianten Bildern eines Stefan aus dem Innenraum der Arena hätte größer und grotesker nicht sein können und so sollte die Steilvorlage denn auch gemeint sein. Dass er dann diese Idee der “100 Meisterwerke”-Filme, verbunden mit seinem brillianten Text darauf setzte, bleibt sein alleiniges Verdienst.

    Dass die Automatismen zwischen den Beteiligten hier so gut funktionierten, und Fußball ist eben ein Mannschaftssport, freute den Fotografen natürlich, ließ ihn aber ansonsten allenfalls über sein gutes Näschen schmunzeln.

    As time goes bye. Als dieses Bild an einem sonnigen Herbsttag im September 2011 entstand, war der Haupttrainingsplatz fast menschenleer. Nur ein einsamer blonder Ritter von der traurigen Gestalt drehte in roter Trainingsjacke langsam seine Runden, dehnte und streckte sich und bekam von einer mildtätigen Seele hin und wieder ein paar Bälle aufs Tor gebolzt.

    Ja, man glaubt es nicht, es war in der Tat kein anderer als Timo Hildebrandt, der sich da nahezu unbeobachtet mit Zustimmung seines damals in Frankfurt auch noch recht neuen Ex-Trainers versuchte, ein wenig in Form zu halten. Damals blieb es eine Randnotiz, beim nächsten “Gruppenbild mit Kickern” ist er vielleicht mittendrin, statt nur dabei …

    https://www.youtube.com/watch?.....-93TqdoHz0

  172. Wahrlich ein zeitloses Meisterwerk.

    Sowohl, als auch.

  173. Großartig, Tom. Ein toller Bogen. So schließt sich ein Kreis. Wenn man dann auch noch den Status quo aus dem September 2011 rekapituliert und was in den letzten drei Jahren vorgefallen ist, erlebt wurde….

  174. Hach, das kann man sich immer wieder anschauen :-)

  175. ZITAT:
    ” @Tom
    :) “

    Auf der Watz-Emotionskala ist das noch vor dem anerkennenden Nicken einzuordnen, ist es nicht?

  176. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @Tom

    :) “

    Auf der Watz-Emotionskala ist das noch vor dem anerkennenden Nicken einzuordnen, ist es nicht? “

    Indeed, it is.

  177. Gibt es von dem Heimspielauftritt des Watzes eine videographische Dokumentation?

  178. Sagt mal…. hätte sich der Oka nicht bis zum Winter auf die Bank setzen können?

  179. ZITAT:

    ” Sagt mal…. hätte sich der Oka nicht bis zum Winter auf die Bank setzen können? “

    Hilde ist trainiert, Knopfauge wohl eher nicht.

  180. ZITAT:
    ” Sagt mal…. hätte sich der Oka nicht bis zum Winter auf die Bank setzen können? “

    Untrainiert? Dann hätte es auch der Bub aus der A-Jugend tun können.

  181. Ich vote für die 201 als die bessere 200.

  182. Uli, erst ein ce und dann mir die 200 versaut – Schande über dein Haupt. ;-)

  183. Hallo

    Bin wieder da mit meinen blöden Kommentaren.

    Scheinbar ist der Master of Disaster nur dann in der Lage richtige Entscheidungen zu treffen wenn er unter Druck gerät.

    Gute Entscheidung für Hildebrand

  184. …beim Kicker-Manager mal Didavi gegen Dortmund auf die Bank setzen, kann man machen wenn man 21 Punkte weniger haben will.

    Ich Hirni !!!!!!!

  185. http://www.sport1.de/de/fussba.....57840.html

    Ist da was dran?

    Oder nur so ein haltloses ” ich-schmeiß-mal-Namen-in-die-Runde” Gerücht?

  186. ZITAT:

    http://www.sport1.de/de/fussba.....57840.html

    Ist da was dran?

    Oder nur so ein haltloses ” ich-schmeiß-mal-Namen-in-die-Runde” Gerücht? “

    Reine Verhandlungstaktik um das Gehalt von Kreuzer zu drücken. Diesen Top-Mann werden sich die VfB´ler doch nicht entgehen lassen. Auf geht´s ihr Schwaben!

    Wobei. Lehmann oder Kreuzer. Ist vermutlich auch egal, nur konnte Lehmann noch nicht zeigen, dass er es nicht kann…

  187. petra, ich denke das ist ganz banal: Ex-Profi, hat mal was mit BWL gemacht, hat gesagt eher Manager als Trainer, derzeit “nur” TV-Experte, hat mal beim VfB gespielt.

    Herleitung ganz einfach. Könnten wir auch. Dransein könnte trotzdem was, siehe Bobic’ Vita oder generell mal die Manager der Liga….

  188. Ich finde ja, dass Samstag Spiele völlig überbewertet werden. Sonntag und Freitag sind auch nicht schlecht…

  189. Ich glaube, die 206 bezieht sich auf das Reinwerfen unseres Brunos.

  190. Lehmann macht das nur, wenn er per Vertrag zugesichert bekommt, dass er (auf Kosten des VFB) mit Hubschrauber von München nach Stuttgart anreisen darf.

  191. Sa. 22. Nov 2014 15.30 Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt

    So. 30. Nov 2014 17.30 Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund

    So. 07. Dez 2014 17.30 Eintracht Frankfurt – Werder Bremen

    Fr. 12. Dez 2014 20.30 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt

    Mi. 17. Dez 2014 20.00 Eintracht Frankfurt – Hertha BSC

    Sa. 20. Dez 2014 15.30 Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt

  192. ZITAT:

    ” Ich glaube, die 206 bezieht sich auf das Reinwerfen unseres Brunos. “

    ja, eh. Textverständis hilft in manchen Fällen.

  193. Kardinal Lehman und die gute Vee

    Das wäre doch mal eine schöne Überschrift.

  194. So oft wie wir Sonntags spielen können wir auch gleich international mitmachen.

  195. Matthäus? Als Sportdirektor wurde der doch noch nie durchs Dorf getrieben……und muss man dafür wirklich studiert haben? Ich meine….Hölzenbein hat doch nie studiert, oder?

  196. ZITAT:
    ” Ich glaube, die 206 bezieht sich auf das Reinwerfen unseres Brunos. “

    Exakt darauf;-)

    Mir doch egal ob der Lehmann da landet oder nicht. Den Bruno würde ich aber zum momentanen Zeitpunkt ungern abgeben.

  197. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich glaube, die 206 bezieht sich auf das Reinwerfen unseres Brunos. “

    ja, eh. Textverständis hilft in manchen Fällen.”

    Dazu müsste man den Text lesen. Habe ich nicht. Muss ich zu meiner Schande eingestehen. Trotz allem möchte ich hier nochmal den Schwaben Herrn Kreuzer in Erinnerung rufen. Hervorragender Mann, nach dem Stahlbad HSV mit Sicherheit endgültig in der Spitze angekommen.

  198. Der Timo sollte sich mal die Polypen aus der Nase rausnehmen lassen. Forschterbar, das Genäsele.

  199. Ich wohne in einem Altbau in WI, und in die größte Wohnung unseres Hauses ist vor kurzem eine Latino-Familie eingezogen: Mutter, Tochter, drei Kinder (der erwachsenen Tochter) und einen Vater gibt’s wohl auch. Name der Familie: Jara. Komme vorhin nach Hause, da kicken zwei der Buben (vielleicht 6 und 10) vor der Haustür, und der Kleine hat ein Mainzer Trikot an. Ich: “Eeeh, Mainz, hö, hö, Eintracht Frankfurt ist der beste Verein!” Der Bub guckt mich nur verständnislos an, versteht wohl kein deutsch. Beim Reingehen sehe ich auf dem Rücken seines Trikots einen Namen: Jara. Da war mir klar, und wurde mir auch von einem Erwachsenen bestätigt, der bei den Buben stand, das ist der Jara, der seit kurzem bei M1 spielt. Chilenischer Nationalspieler, hat alle Spiele für sein Land bei der WM mitgemacht und ist für umme aus Nottingham zu MZ gekommen. Wohl ein knallharter Verteidiger, eher RV, kann aber auch IV. Sachen gibt’s; unter einem Dach mit einem Mainzer BLSpieler. Besteht Handlungsbedarf?

  200. “…Besteht Handlungsbedarf?”

    Ja, ich rate dringend zum Umzug.

  201. ZITAT:

    ” Ich wohne in einem Altbau in WI, und in die größte Wohnung unseres Hauses ist vor kurzem eine Latino-Familie eingezogen: Mutter, Tochter, drei Kinder (der erwachsenen Tochter) und einen Vater gibt’s wohl auch. Name der Familie: Jara. Komme vorhin nach Hause, da kicken zwei der Buben (vielleicht 6 und 10) vor der Haustür, und der Kleine hat ein Mainzer Trikot an. Ich: “Eeeh, Mainz, hö, hö, Eintracht Frankfurt ist der beste Verein!” Der Bub guckt mich nur verständnislos an, versteht wohl kein deutsch. Beim Reingehen sehe ich auf dem Rücken seines Trikots einen Namen: Jara. Da war mir klar, und wurde mir auch von einem Erwachsenen bestätigt, der bei den Buben stand, das ist der Jara, der seit kurzem bei M1 spielt. Chilenischer Nationalspieler, hat alle Spiele für sein Land bei der WM mitgemacht und ist für umme aus Nottingham zu MZ gekommen. Wohl ein knallharter Verteidiger, eher RV, kann aber auch IV. Sachen gibt’s; unter einem Dach mit einem Mainzer BLSpieler. Besteht Handlungsbedarf? “

    im moment nicht, die treppe muß erst direkt vor unserem rückrundenspiel auf hochglanz spiegelglatt poliert werden…

  202. @220

    Egon, schöne Geshcichte. Wir erwarten dass du ihm unterbewusst den Wunsch einpflanzst, zur glorreichen SGE zu wechseln so das er eines Tage bei Heidel die Freigabe fordert, ohne wirklich zu wissen warum…

  203. Bin wahrscheinlich der einzige, der sich über ein Sonntagsspiel freut. Danke DFL, dass Du mich das Heimspiel gegen Bremen sehen lässt. Das erste Mal seit gefühlt hundert Jahren, dass das nicht mit der Firmenweihnachtsfeier kollidiert.

  204. ZITAT:

    ” @220

    Egon, schöne Geshcichte. Wir erwarten dass du ihm unterbewusst den Wunsch einpflanzst, zur glorreichen SGE zu wechseln so das er eines Tage bei Heidel die Freigabe fordert, ohne wirklich zu wissen warum… “

    Pfff… Mainzer Ersatzspieler und Elfer-Trottel. Brauche mer ned…

  205. zu 220

    NÖÖ. Irland und Schottland sind auch schöner als England. Gelle Stefan

  206. @ tscha. An Bananenschalen und Schmierseife habe ich auch schon gedacht. Zufällig mit dem Auto vorbeizufahren und gerade mal nicht aufzupassen, ging mir dann doch zu weit.

  207. ZITAT:
    ” Das erste Mal seit gefühlt hundert Jahren, dass das nicht mit der Firmenweihnachtsfeier kollidiert. “

    Falsche Firma. ;)

  208. ZITAT:

    ” Bin wahrscheinlich der einzige, der sich über ein Sonntagsspiel freut……”

    Ne, bei Bremen als auch beim BVB ermöglich nur der So. überhaupt einen Besuch meinerseits.

    Und Gladbach ist perfekt, ist der einzige Auswärtsfahrttermin der auch nur annähernd passend ist in der Hinrunde. Fr. oder So. wäre echt umständlich geworden.

    So besteht die Chance auf eine klassische “Sa. vormittag in den Bus klettern und gen Fussball schuckeln” Fahrt.

  209. ZITAT:

    ” “…Besteht Handlungsbedarf?”

    Ja, ich rate dringend zum Umzug. “

    wechhaun – Kundenwunschtermin: 2 Tage vor dem Rückrundenspiel

  210. ZITAT:

    ” Gibt es eigentlich etwas Neues zur Wadenverletzung von Iggy Pop? “

    Laut hr.de:

    “….. “Wir hoffen, dass er am Sonntag schon wieder spielen kann”, sagte Sportdirektor Bruno Hübner dem hr-sport am Donnerstag. ….. Ignjovski sei behandelt worden “und es sieht ganz gut aus”, so Hübner.

  211. Ich such vergeblich den Artikel über die Aufweichungen der Fracking Bestimmungen, kann mir jemand helfen bei der Konstruktion des Pfades ?

  212. ZITAT:

    ” Ich such vergeblich den Artikel über die Aufweichungen der Fracking Bestimmungen, kann mir jemand helfen bei der Konstruktion des Pfades ? “

    http://www.fr-online.de/energi.....21490.html

  213. Vielen Dank Mark, manchmal ist mer halt so blöd….

  214. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich wohne in einem Altbau in WI, und in die größte Wohnung unseres Hauses ist vor kurzem eine Latino-Familie eingezogen: Mutter, Tochter, drei Kinder (der erwachsenen Tochter) und einen Vater gibt’s wohl auch. Name der Familie: Jara. Komme vorhin nach Hause, da kicken zwei der Buben (vielleicht 6 und 10) vor der Haustür, und der Kleine hat ein Mainzer Trikot an. Ich: “Eeeh, Mainz, hö, hö, Eintracht Frankfurt ist der beste Verein!” Der Bub guckt mich nur verständnislos an, versteht wohl kein deutsch. Beim Reingehen sehe ich auf dem Rücken seines Trikots einen Namen: Jara. Da war mir klar, und wurde mir auch von einem Erwachsenen bestätigt, der bei den Buben stand, das ist der Jara, der seit kurzem bei M1 spielt. Chilenischer Nationalspieler, hat alle Spiele für sein Land bei der WM mitgemacht und ist für umme aus Nottingham zu MZ gekommen. Wohl ein knallharter Verteidiger, eher RV, kann aber auch IV. Sachen gibt’s; unter einem Dach mit einem Mainzer BLSpieler. Besteht Handlungsbedarf? “

    im moment nicht, die treppe muß erst direkt vor unserem rückrundenspiel auf hochglanz spiegelglatt poliert werden… “

    Also wenn es wirklich die Kinder der erwachsenen Tochter sind dann ist es ein Fall für die Polizei

    Gonzalo Alejandro Jara Reyes (* 29. August 1985 in Santiago de Chile)

    Der junge Mann ist nämlich erst 29 Jahre alt, für den Fall dass er eine erwachsene Tochter hat, sprich 18 Jahre alt und diese einen Sohn hat der 10 Jahre alt ist dann ist das ein biologisches Wunder.

  215. Wowowowowowow Stefan.

    “Nichts ist unmöglich” also. Gefällt nicht.

    Hört man da was munkeln?

  216. ZITAT:

    ” ZITAT:

    http://www.sport1.de/de/fussba.....57840.html

    Ist da was dran?”

    Toyota. “

    Sauber. BH nach Stuttgart gegen ordentlich Ablöse versteht sich. Den Posten muss dann ein alter, erfahrener Recke übernehmen. Gottseidank haben wir so einen noch in unseren Reihen. Der hat ja den Job schon lange genug erfolgreich ausgebübt. Durch die Doppelfunktion VV und Mänädscher würde auch wieder Platz auf der Payroll frei.

    Wo ist die Schubkarre?

  217. ZITAT:

    ” Ich finde ja, dass Samstag Spiele völlig überbewertet werden. Sonntag und Freitag sind auch nicht schlecht… “

    Solange es keine Montagsspiele sind…..

  218. ZITAT:

    ” Wowowowowowow Stefan.

    “Nichts ist unmöglich” also. Gefällt nicht.

    Hört man da was munkeln? “

    Ich habe in den Stuttgater Nachrichten, auf die sich alle beziehen, den Namen Bruno Hübner in diesem Zusammenhang nicht gefunden. Ihr?

  219. ZITAT:

    ” Kardinal Lehman und die gute Vee

    Das wäre doch mal eine schöne Überschrift. “

    :-))

  220. Vielleicht hat Armin den Bruno ins Spiel gebracht?

  221. Bruno aus dem Vertrag zu holen wäre normalerweise teuer. AK???

  222. @240

    Ich suche auch noch. Alle Namen sind genannt. Nur Hübner nicht. Obwohl die drei oder vier nahezu ähnliche Artikel online haben….

  223. ZITAT:

    ” @240

    Ich suche auch noch. Alle Namen sind genannt. Nur Hübner nicht. Obwohl die drei oder vier nahezu ähnliche Artikel online haben…. “

    Gelle. Komisch.

  224. 238: “…Wo ist die Schubkarre?”

    Nein, über diese Stöckchen springe ich nicht.

  225. @246

    Was sagt uns das?

  226. ZITAT:

    ” @246

    Was sagt uns das? “

    Vielleicht dass da eine Nachrichtenagentur schlampig recherchiert hat.

  227. wäre ich Hübner, würde ich gehen, einen netten hochdotierten Vertrag unterschreiben und den beiden alten Besserwissern B&B sagen, sie sollen ihren Scheiss alleine machen, wissen eh immer alles besser.

  228. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @246

    Was sagt uns das? “

    Vielleicht dass da eine Nachrichtenagentur schlampig recherchiert hat. “

    Ja aber aber…FFH schreibt es doch auch….da muss dann doch was dran sein? Wobei, ich glaubs erst wenns bei Spox und liga-zwei.net steht…..

  229. B&B?

    Boccia und…. ?

    ;-)

  230. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @246

    Was sagt uns das? “

    Vielleicht dass da eine Nachrichtenagentur schlampig recherchiert hat. “

    Ja aber aber…FFH schreibt es doch auch….da muss dann doch was dran sein? Wobei, ich glaubs erst wenns bei Spox und liga-zwei.net steht….. “

    Bravo Sport. Wenn die es schreiben, ists Fakt.

  231. Gib bei Google mal Bruno Hübner und Stuttgarter Nachrichten ein. Da siehst du, wer es alles schreibt.

  232. Ich will dann den Oliver Kreutzer. Der hat noch einen Tankschein aus Hamburg + Firmenauto.

  233. Hmmm, Stuttgarter Nachrichten, ist es nicht?

    http://www.stuttgarter-nachric.....a7800.html

    “…Gehandelt werden auch Christian Heidel (Mainz 05) und Bruno Hübner (Eintracht Frankfurt)…”

  234. Ah. Danke. Da ist der Text. Habe ich nicht gefunden.

  235. Hat aber das Niveau von “gehandelt wird jeder, der nicht schnell genug auf dem Baum ist”.

  236. 258: Ja, liest sich so. Könnte quasi auch der Isaradler sein.

  237. Dann stünde was von Goldfelgen drin. Hm.

  238. Hihi, oder was von IPA.

  239. HB könnte in Stuttgart noch den Präsi geben,

    BH Sportdirektor und der Meistertrainer gibt

    den Meistertrainer!

    Komödienstadel wäre nix dagegen das ist dann

    schon das Ohnesorg! Wie letztes Jahr bei uns …

  240. ZITAT:

    ” Ah. Danke. Da ist der Text. Habe ich nicht gefunden. “

    Der Satz ist auch neu. Vorher hat der bei Todt aufgehört.

    Mich wundert dass Urs Siegenthaler oder Christian Nerlinger noch nicht genannt wurden. Und was macht eigtl. Andreas Müller?

  241. kommt dann der Benno als SD?

  242. Wow!

    ” Die Hoffnung, der soziale Aufsteiger aus dem Cannstatter Hallschlag habe sich bei seiner Tour durch den internationalen Fußball zu einer eloquenten Führungskraft mit sozialer Intelligenz entwickelt, erfüllte sich nicht. “

  243. @266

    Das nenn ich “keine schmutzige Wäsche waschen”. Wenn der Verein so auftritt (und die Interna an die Presse weitergibt) dann müsste die Abfindung mindestens 5mal so hoch sein.

  244. Da steht doch, dass Bobic ein asozialer Proll ohne Plan ist, oder?

  245. ZITAT:

    ” Da steht doch, dass Bobic ein asozialer Proll ohne Plan ist, oder? “

    JA, mit Empfehlung ihn ja nicht einzustellen.

    HAllschlag war zu Bobic Jugendzeiten echt hart.

  246. ZITAT:

    ” Da steht doch, dass Bobic ein asozialer Proll ohne Plan ist, oder? “

    Ja

  247. ZITAT:

    ” Da steht doch, dass Bobic ein asozialer Proll ohne Plan ist, oder? “

    Dann ist er doch geradezu prädestiniert für den HSV zu arbeiten.

  248. ZITAT:

    ” Da steht doch, dass Bobic ein asozialer Proll ohne Plan ist, oder? “

    Da steht aber nicht, dass das die Meinung des Vereins ist, oder ?

  249. ZITAT:

    ” Jesses. So kann man den ehemaligen Sportchef auch vernichten

    http://www.stuttgarter-nachric.....cb4d7.html

    “vernichten” ist die absolut passende Bezeichnung ueber diesen “Kommentar”.

    Meine Guete. Sowas hat niemand verdient. Auch nicht Bobic.

  250. ZITAT:

    ” Da steht doch, dass Bobic ein asozialer Proll ohne Plan ist, oder? “

    Da steht aber nicht, dass das die Meinung des Vereins ist, oder ? “

    Nein. Das ist die Meinung des Schreibers nehme ich an. Sollte aber klar sein.

  251. ZITAT:

    ” Jesses. So kann man den ehemaligen Sportchef auch vernichten

    http://www.stuttgarter-nachric.....cb4d7.html

    So langsam habe ich den Eindruck das Umfeld in Stuttgart ergibt so ein Hamburg light.

    Sicher, es gibt keinen Großinvestor der ewig mitreden will (deswegen “light”), aber was Presse, vorherige Trainer, Sportchef und Erwartungshaltung angeht ist das bald ähnlich.

  252. ZITAT:

    ” Da steht doch, dass Bobic ein asozialer Proll ohne Plan ist, oder? “

    Der erste Kommentar unter dem Text kommt natürlich aus… na?

    “Toller Beitrag

    Vielen Bank fuer diesen aussagekraeftigen Artikel, Herr Barner. Dem bleibt nichts mehr hinzuzufuegen ! Beste Gruesse aus Oberhessen.”

  253. “Meine Guete. Sowas hat niemand verdient. Auch nicht Bobic. “

    Doch! Ein asozialer Proll ohne Plan, der ne Mordsasche einschiebt, schon.

  254. Die Ablösen, die für Trainer oder Sportchefs gezahlt werden, sind im Vergleich zu Spielerablösen, -handgeldern und -gehältern doch lächerlich niedrig. Daher behalte ich lieber Hübner und lasse die Schubkarre stehen.

  255. Dieser Herr Barner scheint ja schon länger auf die Möglichkeit einer solchen Abrechnung gewartet zu haben.

  256. Ist der Barner am Ende der Blogwatz in Stuttgart! :-)

  257. Hilde!

  258. tobollik formaly known as hobday

    Zitat: Die Hoffnung, der soziale Aufsteiger……

    das find ich von dem Schmierfink der SN UNGLAUBLICH, er verwendet “sozialer Aufsteiger” in seinem Zusammenhang eindeutig negativ. Sind wir wieder so weit…..

  259. Ich mag ja den Fredi.

    Immer eindeutig in Interviews, der.

    Es scheint mir aber, er hat keine Excel-Tabelle, so wie der Autoverkäufer aus M1.

    Das wurde ihm zum Verhängnis….

  260. Frage an die Technikexperten:

    Kann ich bei einem Samsung Galaxy S3 irgendwie einstellen, dass es als mobiles Endgerät erkannt wird? Egal welche Web-Site ich aufrufe, ich komme nicht mehr auf die mobilen Seiten.

  261. Das dürfte am Browser liegen. Und wie der sich nach außen meldet.

  262. ZITAT:

    ” Frage an die Technikexperten:

    Kann ich bei einem Samsung Galaxy S3 irgendwie einstellen, dass es als mobiles Endgerät erkannt wird? Egal welche Web-Site ich aufrufe, ich komme nicht mehr auf die mobilen Seiten. “

    Wegwerfen – Neukaufen

  263. Starkes Stück wie dieser Barner da nachtritt, dem wurde wohl mal ein Autogramm verwehrt.

    Ich weiss jetzt auch nicht sooo genau ob Bobic ein derart schlechter Manager war, dafür juckt mich Stuttgart einfach zu wenig. Aber aus der Ferne betrachtet gab es Licht und Schatten. Maxim, Gruezo und Rüdiger waren gute Griffe, Huub Stevens zu holen war auch die richtige Entscheidung. Das Festhalten am schönen Bruno (der andere) war sicher ein Fehler, Spieler wie Sararer, Haggui oder Abdellaoue waren Flops, wobei ich bei den beiden letztgenannten zumindest das Gefühl hatte, dass sie sich durchaus einen Namen in der Bundesliga gemacht hatten. Ich glaube Bobics Aussagen wurden ihm zum Verhängnis (An diesem Kader lasse ich mich messen / Die letzte Saison geht auf meine Kappe).

    Aber wie gesagt, von Aussen betrachtet, habe ich schon deutlich schlechtere Manager gesehen.

  264. ZITAT:

    ” Ich weiss jetzt auch nicht sooo genau ob Bobic ein derart schlechter Manager war, “

    “Sportdirektoren werden hauptsächlich an ihrer Personalpolitik gemessen.”

    Das tut die Sportschau an dieser Stelle auch.

  265. Bruno Hübner nach Stuttgart? Dass Armin Veh das für eine gute Idee hält, kann ich mir vorstellen.

    Ob Hübner gut beraten wäre, in das derzeit aufgewühlte Stuttgart zu wechseln, darf bezweifelt werden.

    Es gab vor gar nicht so langer Zeit, genauer gesagt am 11. August 2014, im kicker einen wie ich finde bitterbösen Artikel von Michael Ebert über Hübner unter dem Titel Tops & Flops. Der hätte mich an seiner Stelle noch mehr getroffen, als die etwa gleizeitig bekannt gewordene Kritik von Aufsichtsrats-Chef Bender, die in diesem Beitrag auch mehr oder weniger süffisant zitiert wird. Sie ging deshalb tiefer, weil der kicker nun mal das zentrale Branchenblatt ist und es einfach nicht schön ist, wenn bundesweit die eigene Kompetenz als Manager in Frage gestellt wird.

    Unter dem Titel heißt es einführend: “Bruno Hübner ist als Manager bei Eintracht Frankfurt umstritten. Ein Grund für das fehlende Standing: seine schwache Transfer-Bilanz. Vor allem im Sturm.”

    Ausgangspunkt der Kritik ist die Transferbilanz von Bruno Hübner seit seinem Amtsantritt als Sportdirektor im Mai 2011. Konstatiert wird seitdem unter dem Strich ein Bilanzminus von 10,2 Mio. €. Thematisiert werden dabei insbesondere seine Einkäufe für den Sturm. Zitat: “Die Liste seiner Flops belastet den Frankfurter Etat teilweise gravierend. Allen voran Rob Friend.” Nach kicker-Informationen schlage diese Personalie inklusive Gehaltskosten für einen 3-Jahresvertrag, der vorzeitig aufgelöst wurde, mit 4,8 Mio. € zu Buche.

    Ausgerechnet Heribert Bruchhagen, der Hübner öffentlich in der Phase der Kritik durch AR-Chef Bender eher nicht zur Seite sprang, wird an dieser Stelle vom kicker in Hinsicht auf Friend zitiert: “Nicht Caio war der teuerste Spieler der Vereinsgeschichte.”

    Unruhe sei laut kicker im Verein aufgekommen, da Hübner “mehrmals den Anschein erweckte, als habe er keinen Plan B: “… Zwei Monate gingen (nach dem Wechsel von Joselu nach Hannover) ins Land, ehe Ersatz Seferovic vorgestellt werden konnte.” Hier sei der Erfolgsdruck für den Manager besonders groß, da die 3,2 Mio. € Ablöse die zweithöchste in seiner Ära nach Vaclav Kadlec (3,5 Mio. €) sei, der vor einem Jahr kam und noch immer auf seinen Durchbruch wartet.

    Zusamenfassend heißt es am Ende bei Ebert: “Die Außendarstellung gehört nicht zu Hübners Stärken. Da er sich rar macht, steht Bruchhagen mehr in der Öffentlichkeit, als es kraft Amtes nötig wäre. Nach dem Abstieg 2011 hatte der Vorstandsboss auf Druck des Aufsichtsrats die Manager-Funktion an Hübner abgegeben. Doch Bruchhagen bleibt ein beliebter Interviewpartner. Ungeachtet teurer Flops wie Caio oder Fenin besitzt er ein schärferes Profil und mehr Ansehen in der Branche (!! Hervorhebung von mir). Wie Hübner aus diesem Schatten herauskommen kann? Mit weiteren Tops und weniger Flops.”

    Nicht schön. Vielleicht nicht gerade eine “Vernichtung” wie in der “Stuttgarter”, aber ein Bewerbungsschreiben für einen ambitionierten Club wie den VfB, zu dem Armin Veh wohlgemut gewechselt ist (soviel Häme muss sein), liest sich anders. Und ich vermute, dass solche Artikel auch genau registriert werden.

    Nun ist das Fußballgeschäft ja bekanntlich sehr schnelllebig. Haris Seferovic wurde auf Anhieb zum Stammspieler. Dass dieser Transfer Früchte trägt, ist durchaus möglich. Auch nasonsten: Der Kader steht und ist mit kleinem Geld vergleichsweise breit aufgestellt, Nachjustierungen im Winter bleiben möglich.

    Auch ist, und der Kollege Christian Heidel hat an der Waldtribüne darauf hingewiesen, die Transferpoltik der Eintracht strategisch immer eine andere gewesen: man hat eher auf die Verlängerung von Verträgen gesetzt, als von vornherein wie etwa Mainz strategisch Verkaufserlöse zur Weiterentwicklung der Mannschaft bewusst anzustreben (Heidel nannte am Dienstag ausdrücklich Schürrle). Mit der Verlängerung von Aigner bis 2018 ist Bruno Hübner gerade ein möglicherweise wegweisender Erfolg gelungen.

    Aber wie man sieht: Die Kritiker lauern und sind allzeit bereit, aus der Deckung zu springen.

    Da der VfB noch ungleich mehr als Frankfurt als Haifischbecken erscheint, ist Bruno Hübner aber bestimmt gut beraten, noch einige Jährchen weiter in Frankfurt sein Profil zu schärfen und an seiner Reputation zu arbeiten. Der Saisonstart ist soweit ok, der Kader trotz der jüngsten Verletztenmisere m.E. eigentlich erstaunlich breit aufgestellt, der Verein jederzeit handlungsfähig, wie der Blitztransfer in Sachen Hildebrand zeigt. Das internationale Geschäft ist nur schlappe drei Punkte entfernt und die große Borussia aus Dortmund nur um einen. Und wenn die Truppe jetzt noch das Schaafsche System versteht … :-)

    Und es wird sich noch weisen, ob Armin Veh den Weggang aus der Wohlfühloase Frankfurt, wo er nahezu unumschränkt fordern und treiben konnte, nicht noch bitter bereut. Der kicker mutmaßt heute (Seite 3), und dazu bedarf es wahrlich keiner Prophetie,dass es auch für den Trainer ungemütlich werden dürfte, wenn die Erfolge weiterhin ausbleiben. Veh habe sich “im Übrigen beim Aufsichtsrat bereits unbeliebt gemacht, als er nach dem 0:2 gegen Köln offen vor einem drohenden Abstiegskampf warnte. Aussagen, die bei den VfB-Kontrolleuren gar nicht gut ankamen.” Zudem werde laut kicker gerne vergessen, dass die Kaderzusammenstellung und die umstrittene Ibisevic-Verlängerung ohne Rücksprache auch mit Veh nicht möglich gewesen wären.

    Wärst Du nur in Frankfurt geblieben. Und Veh merkt selbst: “Zur Zeit ist die Situation in Stuttgart ziemlich vergiftet.” (kicker 25.7.14, Seite 7). Zu welchem Verein mit besserer Perspektive Armin Veh gewechselt ist, weiß Thomas Berthold in seiner heutigen kicker-Kolumne ganz genau: ” … Die Stuttgarter haben jegliche Weiterentwicklung verschlafen … wagen nicht den Blick über den Tellerrand hinaus, schmoren im eignen Saft und denken immer noch in teilweise überalterten Strukturen … der VfB hat weiterhin ein schlechtes Scouting mit zu wenig know-how, unzureichendem Netzwerk und fehlenden Kompetenzen und Finanzen …”

    Wenn das stimmt, und wer wollte an der Kompetenz des Weltmeisters von 1990 zweifeln, wird Armin Veh noch ganz viele Hände schütteln müssen.

    Also: Bruno, bleib lieber erst mal in Frankfurt! Hier wird zwar auch gemeckert ohne Ende, aber ob die Perspektiven andernorts wirklich besser sind, ist auch nicht ausgemacht und in Stein gemeißelt. Hier bleibt man stets gelassen und tiefenentspannt, wenn man sich nicht gerade mächtig uffrescht. Und im Jahr 2016 werden die Karten ohnehin neu gemischt. “Wir sind nicht unvorbereitet, haben einige Ideen, die wir nun umzusetzen versuchen (Thomas Schaaf). Genau!

    Und am Ende bleibt es sowieso wundersamerweise wieder dabei: Die meisten, die Eintracht Frankfurt verlassen, werden in der Fremde doch nicht glücklicher. Am Ende schwärmen sie im Museum doch von der einst schönsten Station ihrer Karriere.

  266. ouh Camoranesi hatte ich ganz vergessen, das war beileibe keine Sternstunde. Auch dass Audel so teuer war verwundert. Traore war wohl auch ein guter Griff. Alles in Allem bestätigt das ja meine Vermutung : es gab Licht und Schatten. Wie diese Bildstrecke aber gut zeigt wohl doch etwas mehr Schatten als Licht. Insbesondere wenn er mal Geld in die Hand genommen hat ist es anscheinend richtig in die Hose gegangen, dafür waren seine Schnäppchentransfers fast alle ordentlich. Naja wie dem auch sei, ich bin mit Bruno derzeit ganz zufridde und ich glaub auch nicht dass er uns für den VFB verlassen würde.

    Übrigens : geiles Bild Worredau :D

  267. ZITAT:
    ” Das dürfte am Browser liegen. Und wie der sich nach außen meldet. “

    Danke. Gefunden. Läuft wieder normal.

  268. ach, der Tom, der kann auch net kurz

  269. ZITAT:

    ” Und am Ende bleibt es sowieso wundersamerweise wieder dabei: Die meisten, die Eintracht Frankfurt verlassen, werden in der Fremde doch nicht glücklicher. “

    Das ist wirklich verwunderlich, der letzte der hier nach seinem Weggang ne eingermassen gute Karriere hingelegt hat war Jones, und selbst bei dem wars auch nicht das Nonplusultra. Bei Fährmann hats auch gedauert und auch da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Die Familie verlässt man halt nicht : http://www.moviepilot.de/files.....rleone.jpg

  270. ZITAT:

    ” ach, der Tom, der kann auch net kurz “

    Dafür aber umso fundierter.

  271. @292, Tom: Ich zweifele selbstverständlich an der Kompetenz des dampfplaudernden Weltmeisters von 1990, ansonsten alles richtig!

  272. ZITAT:

    ” Zitat: Die Hoffnung, der soziale Aufsteiger……

    das find ich von dem Schmierfink der SN UNGLAUBLICH, er verwendet “sozialer Aufsteiger” in seinem Zusammenhang eindeutig negativ. Sind wir wieder so weit….. “

    Eindeutig negativ habe ich das nicht gelesen. Eher so, dass er die Perzeption aus Sicht der Stuttgarter Verantwortlichen und deren Dünkel darstellt. Proll, arrogant dazu, nicht in dieser (speziellen) Gesellschaft angekommen und auch nicht willens dazu. Lag wohl überwiegend schon an ihm aber nicht nur. Hat wohl darüber hinaus nicht zusammen gepasst. Ein realistisches Szenario, wie ich finde.

  273. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ach, der Tom, der kann auch net kurz “

    Dafür aber umso fundierter. “

    Und deswegen: Großes Danke dafür.

    @Diva # 278: Nein, so geht man mMn nicht mit Menschen in der Öffentlichkeit um. Egal woher, egal wohin.

    Aber ok, Du hast Deine Meinung, ich meine. Und gut ist.

  274. @Toms 292: “Ausgerechnet Heribert Bruchhagen, der Hübner öffentlich in der Phase der Kritik durch AR-Chef Bender eher nicht zur Seite sprang” (aus dem kicker zitiert)

    Darüber darf man auch gerne einmal mehr meditieren. Ich fand das extrem schlimm und irgendwie schliffen gerade so viele das Messer auf Hübner, so dass dieses Detail nahezu unterging.

  275. Die Beiträge aus “Onkel Toms Hütte” sind immer sehr gelungen, und informativ. Sehr gut.

  276. tobollik formaly known as hobday

    @299

    DC deine Einschätzung teile ich absolut, habe FB oft auch als arroganntes Arschl….. empfunden. Mir geht es darum, daß in diesem Zusammenhang (und der Tenor gegenüber FB ist ja eindeutig negativ) der Begriff sozialer Aufsteiger benutzt wird, weil das ist für mich erstmal was positives ist. Der Zusammenhang schlechter Manager weil “Unterschicht Hintergrund” hat mnE in einer seriösen Zeitung nichts zu suchen.

  277. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ach, der Tom, der kann auch net kurz “

    Dafür aber umso fundierter. “

    +11111

  278. Sehr unterhaltsamer 2. Liga Abend.

  279. ZITAT:

    ” Übrigens : geiles Bild Worredau :D “

    Die einzig wahre Hilde.

  280. Öha, Geht’s eigentlich nur darum, dem VfB-Präsi-Wahler den Allerwertesten zu retten?

    “Der VfB will sich laut Wahler bei der Suche “nicht treiben lassen”, sondern “wohlüberlegt und zeitnah Gespräche führen, um den richtigen Mann zu finden”. Eines aber sei klar, betonte er: “Diese Besetzung, diese Person muss dazu beitragen, Vertrauen in meine Person zurückzugewinnen.” Denn auch Wahler war zuletzt in die Kritik geraten.”

    http://www.sky.de/web/cms/de/b.....nfang-.jsp

    Toll. Ein SD gesucht, der dem Präsi den Arsch retten soll. Klasse Stellenausschreibung. Na dann sucht mal schön beim VfB.

  281. ZITAT:

    ” @299

    DC deine Einschätzung teile ich absolut, habe FB oft auch als arroganntes Arschl….. empfunden. Mir geht es darum, daß in diesem Zusammenhang (und der Tenor gegenüber FB ist ja eindeutig negativ) der Begriff sozialer Aufsteiger benutzt wird, weil das ist für mich erstmal was positives ist. Der Zusammenhang schlechter Manager weil “Unterschicht Hintergrund” hat mnE in einer seriösen Zeitung nichts zu suchen. “

    Hatte ich schon verstanden, n ur nicht als Meinung des Autors, sondern als Wiedergabe der Meinung der Verantwrotlichen in Sturgart. Anyway, war auch nur ein anderer eindruck, der beim Lesen entstand. Ansonsten fände ich es auch schlimm. Das fände ich eigentlich noch perfider. Nach dem Motto: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan.

    Kann mir jedoch gut vorstellen, dass jemand der öffentlich meint, es ginge um seine Person (s. Niddas 308), nichts mit “Emporkömmlingen” anfangen kann.

  282. 4 Tage lang mit breit grinsendem Selbstvertrauen die französische Sprache gegenüber Eingeborenen, die sich durchaus auf Englisch verständigen könnten, sich aber dabei nicht tot erwischen ließen, vergewaltigt – priceless.

    Und offensichtlich nichts verpasst. Vehs alte Einkaufsliste wird also immer noch bis zum letzten Posten abgearbeitet.

  283. ZITAT:

    ” ach, der Tom, der kann auch net kurz “

    Das ist ja wohl …

  284. Wenn ich schon mal …. gääähn … so früh auf bin:

    Der 1. FC Kölle kassierte am 5. Spieltag in Hannover sein erstes Gegentor der Saison nach exakt 365 Minuten. Natürlich und ausgerechnet durch den Ex-Frankfurter Joselu.

    Das inspirierte das Zentralorgan auf der aktuellen Statistik-Seite seiner Donnerstag-Ausgabe zu folgender weltbewegender Frage: Wer kassierte das erste Saisongegentor, als der Klub zu Saisonbeginn am längsten ohne Gegentreffer blieb?

    Antwort für Eintracht Frankfurt:

    Zu Beginn der Spielzeit 1986/87 hielt man ganze 302 Minuten lang den Kasten sauber, bevor ein gewisser Heinz Gründel, der damals noch auf der falschen Seite agierte, Keeper Hans-Jürgen Gundelach bezwang. Die Partie beim Hamburger SV ging am Ende 0:2 verloren.

    Also das kann am nächsten Sonntag schon mal nicht mehr passieren. Zum Glück(?) haben wir schon 7 Tore gefangen, der HSV schießt in dieser Saison sowieso keine Tore und ansonsten spielt der Heinz ja auch gar nicht nicht (mehr) mit …

    Aber vielleicht hat er ja bis dahin seine Verletzungen auskuriert und feiert ein rauschendes Comeback :-).

    Junge, komm bald wieder …

  285. “Es gab vor gar nicht so langer Zeit, genauer gesagt am 11. August 2014, im kicker einen wie ich finde bitterbösen Artikel von Michael Ebert über Hübner unter dem Titel Tops & Flops. Der hätte mich an seiner Stelle noch mehr getroffen, als die etwa gleizeitig bekannt gewordene Kritik von Aufsichtsrats-Chef Bender, die in diesem Beitrag auch mehr oder weniger süffisant zitiert wird.”

    Kann alles nicht sein. Die böse FR in Person von Schmierfink Durstewitz hatte sich damals auf Hübner eingeschossen. Kann man beim Ex-Rodgau-Monotons-Mitglied nachlesen.

  286. ZITAT:

    “Es gab vor gar nicht so langer Zeit, genauer gesagt am 11. August 2014, im kicker einen wie ich finde bitterbösen Artikel von Michael Ebert über Hübner unter dem Titel Tops & Flops. Der hätte mich an seiner Stelle noch mehr getroffen, als die etwa gleizeitig bekannt gewordene Kritik von Aufsichtsrats-Chef Bender, die in diesem Beitrag auch mehr oder weniger süffisant zitiert wird.”

    Kann alles nicht sein. Die böse FR in Person von Schmierfink Durstewitz hatte sich damals auf Hübner eingeschossen. Kann man beim Ex-Rodgau-Monotons-Mitglied nachlesen. “

    es gab wohl Bestrebungen, diesen Herren am Dienstag auch auf die Bühne zu bringen. Hat dann aber aus diversen Gründen nicht geklappt.

  287. Wär vielleicht zuviel Comedy gewesen.

  288. die Schauer hätten ihren Spass gehabt. Und das für lau.

  289. Für lau? Eintritt habt ihr gezahlt! Anrecht habt ihr auf Bespaßung.

  290. vicequestore patta

    Ein Kopfproblem ist das wohl dann doch nicht:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....93640.html

    Schlechtes Defensiverhalten, mangelnde Spielidee für den Angriff…

  291. vicequestore patta

    muss wohl “Defensiv-Verhalten” heißen, sorry

  292. vicequestore patta

    Mmmmh, in diesem Artikel wird im Gegensatz zum Mutterschiff nicht über Hübner spekuliert:

    http://www.sport1.de/de/fussba.....58005.html

  293. Tom, es lohnt immer, deine Kommentare zu lesen. Ich picke mir mal was raus, was zu dem passt, womit ich mich schon mal auseinandergesetzt habe, als etwa Marc Heinrich Bruno Hübner in Sachen Neuverpflichtungen in der FAZ vom 21.7.2014 vorhielt: „Da braucht es Ideen, um endlich clevere Lösungen zu finden. Sie sind nicht erkennbar.“

    ZITAT:

    ” Zudem werde laut kicker gerne vergessen, dass die Kaderzusammenstellung und die umstrittene Ibisevic-Verlängerung ohne Rücksprache auch mit Veh nicht möglich gewesen wären. “

    So wie nicht nur der „kicker“ in Person des von dir zitierten Herrn Ebert gerne vergisst, bei den angeblichen Fehlgriffen Hübners zu hinterfragen, welche tatsächlich (ausschließlich) auf dessen Mist gewachsen sind.

    Ingo Durstewitz kam in der FR vom 23.7.2014 ja zu der folgenden Einschätzung: „Veh hat klar gemacht, welche Fußballer er in seinen Reihen wissen möchte. An Hübner lag die Umsetzung. Nun ist er nicht nur der Umsetzer, sondern auch der Ideengeber und Gestalter.“

    Wenn – und ich betone: wenn – man diese Einschätzung teilt, dann muss man sie auch konsequent zu Ende denken. Was für mich bedeutet, dass Veh nicht nur für die gelungenen, sondern auch die falschen Verpflichtungen maßgeblich verantwortlich zeichnete.

  294. Das ist ein bisschen die Ei & Huhn-Diskussion, oder? Wie schaut die Transferpolitik eines Vereins aus?

    Sagt der Trainer, ich will Spieler A, B und C und der Sportdirektor/Manager/Sportvorstand/sonstiger muss dann diese liefern. In diesem Fall stellt sich doch Frage, wozu ich einen hochdotierten Posten brauche, wenn er nur Erfüllungsgehilfe ist. Das könnte dann auch der Vorstandsvorsitzende mitübernehmen.

    Die andere Variante, Manager karrt die Spieler an und der Trainer muss mit denen arbeiten, wäre genauso töricht. Wie soll eine Spielidee ohne die passenden Spielertypen umgesetzt werden. Dann wäre Trainer aber wirklich ein sehr undankbarer Job. Mit lauter Leuten, die ich gar nicht wollte, zusammenarbeiten und dafür noch den Kopf als Erster hinhalten.

    Wird schon eine Mischung aus beidem sein… hoffe ich zumindest.

  295. http://www.focus.de/sport/fuss.....61083.html

    Sauber! Ordnung muss sein. Ich stelle mir nur die Frage, wenn die CL-Schiris in ihren neckischen grauen Hosen unter der Woche in Deutschland das Zeug sprühen, wer bestraft die dann? Kommt das Ordnungsamt auf das Spielfeld gerannt und schreibt dem Schiri ein Knöllchen?

  296. ZITAT:

    ” Wird schon eine Mischung aus beidem sein… “

    bertifux, das wird auch so sein. Sollte sich dann aber in der Betrachtung und Beurteilung des Sportdirektors/Managers auch entsprechend niederschlagen.

  297. @322: Das ist doch die grundsätzliche Frage. Gibt der Verein das System und die Ausrichtung vor oder wechselt das mit jedem Trainer. Siehe das Statement von Heidel auf der Waldtribüne, M105 habe einen Trainer gesucht der die vom Verein vertretene Philosophie weiter umsetze.

  298. ZITAT:

    ” . Was für mich bedeutet, dass Veh nicht nur für die gelungenen, sondern auch die falschen Verpflichtungen maßgeblich verantwortlich zeichnete. “

    Manchmal ist es echt einfach.

  299. Veh ist an allem schuld?

    Manchmal macht man es sich echt einfach.

  300. was würde Deutschland nur ohne den TÜV machen. Vermutlich elendlich zugrunde gehen.

  301. Man darf diese Spray-Problematik nicht auf die leichte Schulter nehmen, finde ich.

  302. verlange Fahrradhelme für alle und Sandkuchenverbot!

  303. Ohne (TÜV-geprüften) Fahrradhelm gehe ich nicht mal mehr in die Küche. Meine Einstellung.

  304. ZITAT:

    ” @322: Das ist doch die grundsätzliche Frage. Gibt der Verein das System und die Ausrichtung vor oder wechselt das mit jedem Trainer. Siehe das Statement von Heidel auf der Waldtribüne, M105 habe einen Trainer gesucht der die vom Verein vertretene Philosophie weiter umsetze. “

    Sicher, sollte das so sein. Aber wie weit reicht das? Was ist denn das von Mainz vorgegebene System und Ausrichtung? Die vom Verein vertretene Philosophie könnte ja auch nur sein, arbeiten mit jungen Spielern und Generierung von Transfererlösen.

    Für welches System und welche Ausrichtung stehen die Mainzer? Und diese Frage ist ernsthaft. Gerade Tuchel war doch dafür bekannt, sogar mehrmals im Spiel das System hin- und herzuswitchen. Ist die Vorgabe also taktisch variabel zu sein? Oder ist die Vorgabe gutes Pressing spielen? Dafür stehen sie meiner Meinung nach am ehesten. Das geht aber in allen möglichen Varianten mit allen möglichen Spielertypen.

    Dazu auch die Personalfrage Stürmer: in den letzten Jahren waren die prägenden Stürmertypen der Mainzer: Bancé, Szalai und jetzt Okazaki. Nach den Brechern also eher der kleine Wusler. Ist dass, die stringente Vereinsvorgabe?

  305. Richtig so. Die Spieler müssen ja auch ihren Schmuck ablegen. Was passiert wenn der Schiri beim Jubeln mit der Dose im Zaun hängenbleibt? Kall mei Drobbe…ich wills mir gar net vorstellen.

  306. du bist ein guter Deutscher

  307. Wolfspirit (weiland Skylark)

    also ich kann mich an Funkel selig erinnern und daran dass er nicht besonders erfreut war, als Herri die Millionenflops angeschleppt hatte.

    Will sagen: Funkel hat ganz gewiss nicht nach Korkmaz, Fenin, Caio, Bellaid oder Petkovic gerufen. Gerade bei letzterem hatte er sich ja nach einem Probetraining auch nicht so positiv geäußert.

    Es ist wahrscheinlich, sehr viel banaler und weitaus weniger profesionell, als unsereiner sich das gemeinhin von den höchstbezahlten handelnden Personen gerne vorstellt.

    – da ist zum einen der Bedarf auf einer Position, unabhängig vom Spieler selbst

    – dann ist da die Verfügbarkeit eines Spielers, entweder für eine bestimmte Position, unabhängig vom Spielertyp selbst oder unabhängig von der Vakanz, weil es ein ganz bestimmter, gewünschter Spielertyp ist

    – dann kommt noch die Finanzierbarkeit dazu.

    Vielleicht gibt es Trainer, die nur eine Position zu besetzen haben und grobe Vorstellungen davon haben, was der Spieler können soll. Dazu würde ich Funkel zählen. Den Rest muss dann der Einkauf (Sportdirektor) erledigen, der eventuell noch Rat beim ollen Holz einholt.

    Vielleicht gibt es auch Trainer, die nicht nur eine Position besetzen wollen, sondern auch einen bestimmten Spieler dafür im Kopf haben. Und diese wesentlich detailliertere Anforderung dann beim Einkauf landet. Dazu würde ich eher Veh zählen.

    oder es gibt Trainer, die nehmen, was sie vorgesetzt bekommen, weil der Einkauf meint zu wissen, welcher Spieler gut für die Mannschaft sind. Oder weil der Einkauf gerade günstig an Schnäppchen rankommt. Irgendwie kommt mir da wieder Funkel in den Kopf.

    Optimalerweise besteht aber eine sehr, sehr enge Absprache zwischen Trainer und Einkauf, eine vollkommene Übereinstimmung der Beurteilung der Situation, des Bedarfes und auch der Möglichkeiten, eventuell sogar unter strategischen Gesichtspunkten.

    Das würde aber eine wirklich außerordentliche Zusammenarbeit voraussetzen, keinerlei Kokurrenzdenken und keine persönlichen Eitelkeiten oder Machtspielchen. Da fällt mir eher Mainz oder Leverkusen ein.

    Es wird doch in der Regel so laufen, dass der Trainer mehr oder weniger vorgibt, wen er für sein Spiel braucht und der Sportdirektor guckt, ob er es umsetzen kann.

    Bei einem guten Scouting sind immer ein paar Spieler auf der Liste, wenn der Trainer Bedarf anmeldet, die dann nicht nur zum Trainer sondern auch zum Verein und den finanziellen Möglichkeiten passen Das wäre dann Strategie und Planung.

    Ansonsten wird halt geguckt, wie man Löcher stopft und Abgänge ersetzt, mit dem, was der Markt halt gerade so zu bieten hat.

  308. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” . Was für mich bedeutet, dass Veh nicht nur für die gelungenen, sondern auch die falschen Verpflichtungen maßgeblich verantwortlich zeichnete. “

    Manchmal ist es echt einfach. “

    Leider hast du den – entscheidenden – vorangegangen Satz weggelassen, Beve, und damit das Zitat aus dem Zusammenhang gerisssen.

  309. Richtig, UliStein (325), Mainz gibt es vor. Wir wollen es jetzt – im Verein – nachmachen.

    Allerdings habe ich auf der Waldtribüne von Herrn Heidel auch gelernt, dass man beim FSV Mainz 05 gar den Abstieg vorgibt. Mit Festgeldkonto. Um dann wieder aufzusteigen. Im nächsten Jahr. Das hat man in Mainz alles geplant.

    Ups, nee, stimmt ja gar nicht. Die sind ja gar nicht gleich wieder aufgestiegen. Klopp ist daran gescheitert und erst sein Nachfolger Jörn Andersen hat es geschafft. Um dann nach der Vorbereitung, aber noch vor dem Pflichtspielauftakt entlassen zu werden. Das war konsequent, weil Andersen nicht zur Philosophie passte. Was man in der Sommerpause bemerkte. Weil Andersen sich plötzlich geändert hatte. So wie jetzt die Trennung von Tuchel eine mediale Sache war und die Journalisten für die Wunden verantwortlich sind.

    Will sagen: In Mainz ist einiges anders, allerdings nicht alles. Manches kann sein, wie es Herr Heidel erzählt hat, manches eher nicht. Und nicht wenig – die Antwort auf den Fragen nach den Zielen in der Liga oder die oben erwähnte Zuweisung der Verantwortung an die Journalisten – deckt sich mit dem, was ich auch hier zu hören bekomme. Nur anders, jovial verpackt. Der Mann ist eben nicht nur in mehr als einer Hinsicht ein Fußballfachmann, sondern hat auch sein Handwerk als Verkäufer gelernt. Das ist kein Nachteil.

    Ich finde den übrigens (mittlerweile) gut. Und erfolgreich obendrein. Nur ist das, was er in Mainz macht, nicht ohne Weiteres auf die Eintracht übertragbar. Er weiß das. Und er hat es auch so gesagt. Auf eben jener Waldtribüne.

  310. vicequestore patta

    Der Heidel hat ja auch eine Excel-Tabelle…..ganz unfairer Vorteil für den, das!

  311. Drei Punkte in Hamburg sind jetzt wichtig. Der Bruno als Hesse passt eh nicht in´s Schwabenland, der bleibt hier.

  312. ZITAT:

    ” Nur ist das, was er in Mainz macht, nicht ohne Weiteres auf die Eintracht übertragbar. Er weiß das. Und er hat es auch so gesagt. Auf eben jener Waldtribüne. “

    Stimmt. Liegt mMn auch daran dass es in Mainz nur wenige Entscheider und Alpha-Männchen gibt. Genau gesagt Stutz und Heidel. Die haben keinen AR der sich auch mal bemerkbar machen möchte und keinen separaten eV dessen Vorstand auch mitspielen möchte.

  313. Guten Morgen!

    Ich mache mir Sorgen um den FSV. Also um den richtigen FSV. Den aus Bornheim.

    Womöglich sind sie dran, diese Saison. Dann werden sie ins Niemandsland der 3. oder 4. Liga weitergereicht. Und dort festzementiert bleiben, so wie die Eintracht im Fahrstuhl steckt.

    Schade, echt schade. Dabei hätte hier wirklich was wachsen können.

  314. @340

    Du hast in Mainz einfach generell keine Tradition. Keine Ex-Spieler die sich einmischen oder ähnliches.

    Die Tradition der Mainzer ist Strutz und Heidel. Die beiden haben ja schon gottgleichen Status, da ist Ruhe, egal was die machen. Da kann man dann ganz andere, progressivere Entscheidungen treffen. So etwas, wie als Aufstiegstrainer (und Pokalhalbfinalist als Zweitligist) den Trainer zu entlassen und durch einen Jugendtrainer ohne Profierfahrung zu ersetzen geht in Frankfurt gar nciht, da wirst du geteert und gefedert wenn das schief geht…

  315. Wolfspirit (weiland Skylark)

    und Hübner würde ich gewiss nicht hinterherweinen.

    Mir erschließt sich sowieso nicht, was er so Besonderes kann, was nicht jeder durchschnittliche Bloguser hier auch kann.

    – Abstimmung mit Trainer (Bedarf)

    – Abstimmung mit Vorstand (finanzielle Rahmenbedingnungen

    – Verhandlungsgeschick

    Das ist der Job von zig Hunderttausenden Leuten, die täglich z.B. im Einkauf oder Vertrieb ihre Brötchen verdienen.

    Man müsste nur mal außerhalb vom Bundesliga-Inzestsumpf suchen, da gibt’s sicher mehr als genug, die ähnliches leisten, für einen Bruchteil des Geldes.

  316. ZITAT:

    ” und Hübner würde ich gewiss nicht hinterherweinen.”

    mache ich generell nimmer, bei keinem Spieler oder Funktionär. Obwohl, doch, bei einem, aber das werden eher Freudentränen sein, wenn er weg ist.

  317. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wird schon eine Mischung aus beidem sein… “

    bertifux, das wird auch so sein. Sollte sich dann aber in der Betrachtung und Beurteilung des Sportdirektors/Managers auch entsprechend niederschlagen. “

    Nun hat es aber in Stuttgart bei Bobic mit derweil 5 Trainern nicht geklappt, was vermuten lässt, dass die Schuld doch eher am einen als am anderen liegt. Zumal er ja auch die Trainer holt.

  318. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” und Hübner würde ich gewiss nicht hinterherweinen.”

    mache ich generell nimmer, bei keinem Spieler oder Funktionär. Obwohl, doch, bei einem, aber das werden eher Freudentränen sein, wenn er weg ist. “

    Das hat AM14FG nicht verdient

  319. ZITAT:

    ” Guten Morgen!

    Ich mache mir Sorgen um den FSV. Also um den richtigen FSV. Den aus Bornheim.

    Womöglich sind sie dran, diese Saison. Dann werden sie ins Niemandsland der 3. oder 4. Liga weitergereicht. Und dort festzementiert bleiben, so wie die Eintracht im Fahrstuhl steckt.

    Schade, echt schade. Dabei hätte hier wirklich was wachsen können. “

    Da ist doch schon ordentlich was entstanden, gerade im Vergleich zum OFC beispielsweise. Ich erinnere mich noch an die Hessenliga von vor 10-15 Jahren zurück, damals hätte ich nicht erwartet, dass es der Verein einmal schaffen wird 5 Jahre am Stück 2- Bundesliga zu spielen. Es ist halt sehr schwer für einen weiteren Verein aus dem Schatten der Eintracht zu treten, ähnlich ergeht es doch auch Fortuna Köln oder den Stuttgarter Kickers.

  320. vicequestore patta

    @343, Wolspirit:

    Da sieht man einmal, dass Du keinen “Fußballsachverstand” hast *Gelächter*….

    So ein Sportmanager, der muss halt auch Profi-Fußballer gewesen sein….sonst fehlt dieser Verstand *noch mehr Gelächter*.

    Grundsätzlich hast Du natürlich recht.

    Was man ehemaligen Profi-Fußballern hier dennoch zugute halten kann, ist ein besserer Grad der Vernetzung in der Branche,….wobei: Heidel hat sich (wohl mit Hilfe seiner Excel-Tabelle) auch ganz schnell vernetzt gehabt.

    Bundesliga-Inzestsumpf = treffende Beschreibung der Vernetzung

  321. vicequestore patta

    Wolfspirit latürnich

  322. Ich teile deine Sorgen, Mr.Seltsam (341). Nichts von dem, was der FSV Frankfurt am Böllenfalltor gezeigt hat, berechtigt zu der Hoffnung, diese Truppe könnte die Klasse halten. Es ist aber auch sehr schwer, wenn man immer wieder seine besten Spieler verliert. Da ist es bereits eine große Leistung, dass der FSV sich überhaupt hat so lange in der 2. Liga halten können.

  323. ZITAT:

    “Nun hat es aber in Stuttgart bei Bobic mit derweil 5 Trainern nicht geklappt, was vermuten lässt, dass die Schuld doch eher am einen als am anderen liegt. Zumal er ja auch die Trainer holt. “

    Vielleicht liegt die Kunst ja nur darin, den richtigen Trainer zu verpflichten. Siehe z.B. Zorc. Da war am Anfang ja auch viel Murks bei den Verpflichtungen. Oder auch Eberl. Das aber würde ja bedeuten, dass die Sportdirektor/Manager-Funktion relativ sinnlos ist. Das könnte dann wirklich ein Vorstandsvorsitzender, Einkäufer, Verkäufer so nebenbei machen und man bildet in den seltenen Trainersuchmomenten einen Arbeitskreis, Trainerfindungskommision oder Task-Force-Trainer.

  324. ZITAT:

    ” mache ich generell nimmer, bei keinem Spieler oder Funktionär. “

    Sehr wahr. Ich achte nur immer darauf ob eine Position gleichwertig oder besser besetzt wird. Und das könnte bei Hübner – ungeachtet aller Kritik und auch vorhandenen Defizite – nicht ganz einfach werden.

  325. ZITAT:

    ” Ich teile deine Sorgen, Mr.Seltsam (341). Nichts von dem, was der FSV Frankfurt am Böllenfalltor gezeigt hat, berechtigt zu der Hoffnung, diese Truppe könnte die Klasse halten. Es ist aber auch sehr schwer, wenn man immer wieder seine besten Spieler verliert. Da ist es bereits eine große Leistung, dass der FSV sich überhaupt hat so lange in der 2. Liga halten können. “

    Nicht nur wegen des Spiels. Wenn man die Besucherzahlen vom FSV und dem SVD vergleicht, kann einem der FSV leid tun. Ich habe großen Respekt, dass die sich so lange in der Zweiten halten und hoffe sie schaffen es weiterhin.

  326. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mache ich generell nimmer, bei keinem Spieler oder Funktionär. “

    Sehr wahr. Ich achte nur immer darauf ob eine Position gleichwertig oder besser besetzt wird. Und das könnte bei Hübner – ungeachtet aller Kritik und auch vorhandenen Defizite – nicht ganz einfach werden. “

    Die Verpflichtungen von Seferovic, Medojevic und Madlung haben mich beeindruckt.

  327. vicequestore patta

    @355: Obwohl mir der Medojevic als Spieler nicht bekannt war und ich seine Verpflichtung reflexhaft abgelehnt habe, muss ich konzedieren, dass er wohl Eintrachts bester 6er ist. Hoffentlich wird er am Sonntag wieder aufgestellt……muss isch misch dann net so uffreeesche

  328. Ich habe mich das sowieso schon immer gefragt, warum da für viel Geld einer verpflichtet werden muss, um Spieler zu kaufen und erst recht warum der auf oder in der Nähe der Vorstandsebene installiert wird. Das ist nämlich nur dann sinnvoll, wenn der Verein eine Strategie hat, zu der passend Spieler und Trainer zu holen sind. Wenn aber der Trainer bestimmen soll, wie gespielt wird, dann kann der Einkäufer ein der zahllosen Assis des Trainers sein …

    Eine Mischung aus beidem führt dazu, dass man weder weiß, warum wer geholt wird, noch, wem man die Schuld geben soll.

  329. ZITAT:

    ” Die Verpflichtungen von Seferovic, Medojevic und Madlung haben mich beeindruckt. “

    Plus Trapp, Wiedwald, Zambrano, die Rückholaktion mit Russ, Aigner. Um mal nur ein paar zu nennen. Bei aller berechtigten und (auch von mir) geübten Kritik, so schlecht ist seine Bilanz nicht.

  330. es war ja nicht alles schlecht

  331. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mache ich generell nimmer, bei keinem Spieler oder Funktionär. “

    Sehr wahr. Ich achte nur immer darauf ob eine Position gleichwertig oder besser besetzt wird. Und das könnte bei Hübner – ungeachtet aller Kritik und auch vorhandenen Defizite – nicht ganz einfach werden. “

    Die Verpflichtungen von Seferovic, Medojevic und Madlung haben mich beeindruckt. “

    und RUSS

  332. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Verpflichtungen von Seferovic, Medojevic und Madlung haben mich beeindruckt. “

    Plus Trapp, Wiedwald, Zambrano, die Rückholaktion mit Russ, Aigner. Um mal nur ein paar zu nennen. Bei aller berechtigten und (auch von mir) geübten Kritik, so schlecht ist seine Bilanz nicht. “

    Ach was. Das sind alles Veh bzw. Schaaf-Spieler. Hübner kriegt nur Schildenfeld, Friend, Lakic und Piazon auf seine Liste. Dazu hat er dafür gesorgt, dass Bell nicht gespielt hat. Und KrausKempf hat er auch vergrault. So einfach ist das.

  333. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Die Verpflichtungen von Seferovic, Medojevic und Madlung haben mich beeindruckt. “

    Plus Trapp, Wiedwald, Zambrano, die Rückholaktion mit Russ, Aigner. Um mal nur ein paar zu nennen. Bei aller berechtigten und (auch von mir) geübten Kritik, so schlecht ist seine Bilanz nicht. “

    Wie so oft bin ich mit dir d’accord. Auch was meine ebenfalls geäußerte Kritik an BH angeht.

  334. ZITAT:

    ” Ich teile deine Sorgen, Mr.Seltsam (341). Nichts von dem, was der FSV Frankfurt am Böllenfalltor gezeigt hat, berechtigt zu der Hoffnung, diese Truppe könnte die Klasse halten. Es ist aber auch sehr schwer, wenn man immer wieder seine besten Spieler verliert. Da ist es bereits eine große Leistung, dass der FSV sich überhaupt hat so lange in der 2. Liga halten können. “

    Nach den ersten beiden Spielen, in Heidenheit und gegen den KSC, hatte ich das blöde Gefühl, dass das ein ganz schwieriges Jahr wird. Da waren sie an Harmlosigkeit im Spielaufbau nicht zu überbieten. Und hinten ein Bock nach dem anderen.

    Bei Abstieg werden halt auf Jahre kleine, ganz kleine Brötchen gebacken. Dann dürfte auch der OFC wieder einen Rang nach oben rutschen, in der Hessen-Hierarchie.

    Aber noch ist es nicht soweit. Vielleicht raufen sie sich zusammen, vielleicht kann man im Winter -ähnlich wie schon einmal – zwei, drei Schnäppchen ergattern, die dann für den Klassenerhalt sorgen. Es wäre wünschenswert.

    Andernfalls könnte man da ja mal über einen Nachfolger nachdenken, sollte Hübner…….:^°

  335. 343: Ich nehme an, du meinst das ironisch, ansonsten wär’s ne ziemlich Anmaßung. Man kann von Hübner halten, was man will, aber unterstellen, dass seinen Job hier “jeder durchschnittliche Bloguser” machen könnte? Echt jetzt? Das klingt für mich nach widdewiddewidd. Dir scheint dein Rang beim kicker-Managerspiel in den Kopf gestiegen zu sein…

    Hübner macht anscheinend keinen schlechten Job, wenn er im Gespräch ist.

  336. ZITAT:

    ” Man darf diese Spray-Problematik nicht auf die leichte Schulter nehmen, finde ich. “

    Jeder kleine Kraddler, der irgendwo in China eine paar lustige Glasperlen bestellt, weiß, dass er da so die oder andere Importbescheinung, EU-Konformitätserklärung, etx braucht, wenn er das Zeug hier an den Mann bringen will.

    Aber, wenn kann schon damit rechnen, dass Gesetze und Verordnungen auch für Fußballverbände gelten.

  337. Demidov, bertifux, Vadim Damidov hast du vergessen.

    Granate.

  338. Die FAZ thematisiert heute – wohl noch nicht online – die “Manager-Krise”.

    Zufall oder Trend? Michael Ashelm vermerkt, dass nach Oliver Kreuzer beim HSV nun mit Fredi Bobic bereits der zweite Sportchef gehen musste. Bei den Trainern erwischte es bisher “nur” Mirko Slomka.

    Seine plakative Feststellung: “Ehemalige Kicker, deren Managementbefähigung sich vor allem auf den vergangenen Ruhm auf dem Platz gründet, entscheiden heute weiterhin in den Chefetagen mit über Millionen, neue Strategien und die Zukunft der Clubs.”

    Auch nicht ganz neu die Feststellung, dass bei Dinos wie dem HSV und Stutgart aus den eingesetzten Mitteln viel zu wenig herausgeholt wird. Der VfB etwa gehört vom Umsatz (115 Mio. €) und den Ausgaben für Spielergehälter (40 Mio. €) eher ins erste Drittel der Bundesliga. Es ist aber offenbar ein Problem der Effizienz, “wenn Emporkömmlinge wie der Sensationsaufsteiger FC Paderborn oder die Zweitligaüberraschung Darmstadt 98 die Felder mit Minibudgets von hinten aufrollen. In der Bundesliga sind der FC Freiburg oder Mainz 05 schon lange auf höherem Niveau die Meister einer solchen Effektivität – mit schlanken Strukturen und guten Managemententscheidungen.” So gibt Mainz im Vergleich zu Stuttgart nur etwa die Hälfte für Spielergehälter aus.

    Das sind aber auch alles, auch so eine Binse, kleinere Standorte mit traditionell – man traut es sich kaum auszusprechen – niedrigerer Erwartungshaltung. In den Metropolen der Republik hat man auch gerne mal eher schillernde Persönlichkeiten auf der Kommandobrücke als stille Arbeiter im Hintergrund. Dass nach Bobic in Stuttgart jetzt Jens Lehmann gehandelt wird, ist so ein Fall. Auch in Hamburg wurde Oliver Kreuzer ja auch als letztlich zu bieder für den Standort – und die anspruchsvollen Marketing-Sponsoren und Investoren hingestellt.

    Nur schwer zu beurteilen scheint mir aus der Ferne auch, wieviel Macht Armin Veh in Stuttgart hat, um einen Wunschkandidaten Bruno Hübner nach seinem gusto durchzudrücken. Der dann eben, wie Kid vorhin so treffend bemerkte, wie in Frankfurt mehr Umsetzer “unter” Veh als Gestalter ist. VfB-Präsident Wahler scheint da aber durchaus ein anderer Typus vorzuschweben: “Das ist eine Schlüsselpersonalie mit sehr vielschichtigen Aufgaben. Es braucht natürlich Sport-Kompetenz, aber auch Management- und Führungsqualitäten.” (FAZ, 26.9.2014, Seite 36). Das klingt nicht so, als suche er nur einen Adlatus für Armin Veh.

    Bobic war ja auch im Gegensatz zu Bruno Hübner Vorstandsmitglied. Eine solche Funktion auf Augenhöhe etwa mit Heribert Bruchhagen hat Hübner in Frankfurt bislang gar nicht ausgeübt. Er war und ist – warum auch immer – als Sportdirektor bei der Eintracht “nur” leitender Angestellter und damit formal auch unter Heribert Bruchhagen angesiedelt. Er überbrachte Vorschläge, die der Vorstand in der Regel absegnen wird, aber eben nicht muss.

    In Stuttgart wäre das vom Aufgabenprofil her wohl doch wesentlich anders und um Einiges anspruchsvoller. Aber wer weiß? “An solchen Spekulationen betreilige ich mich nicht”, klingt schon anders als: “Da ist absolut nichts daran, ich denke nur an die Eintracht.” Wie wertgeschätzt sich Bruno Hübner in Frankfurt in der neuen Ära Schaaf derzeit fühlt und welche Perspektiven er für sich und seine Arbeit im Club langfristig sieht? Wer weiß es?

  339. @343 sportdirektor in der bundesliga, ein job den jeder durchschnittliche bloguser genausogut betreiben könnte?

    zig hunderttausende machen täglich dasselbe?

    normalerweise bemühe ich mich ja immer argumentativ zu antworten, aber so viel blödsinn auf einem haufen ist echt zu viel.

    stammtisch allez.

  340. ZITAT:

    In Stuttgart wäre das vom Aufgabenprofil her wohl doch wesentlich anders und um Einiges anspruchsvoller. Aber wer weiß? “An solchen Spekulationen betreilige ich mich nicht”, klingt schon anders als: “Da ist absolut nichts daran, ich denke nur an die Eintracht.” Wie wertgeschätzt sich Bruno Hübner in Frankfurt in der neuen Ära Schaaf derzeit fühlt und welche Perspektiven er für sich und seine Arbeit im Club langfristig sieht? Wer weiß es? “

    Exakt, Tom, wer weiß es. Vielleicht führt das am Ende auch dazu, dass er hier mehr Wertschätzung erhält, bspw. in Form eines Vorstandssitzes. Ich habe ja im Sommer auch zu den lauten Kritikern gehört. Aber unstrittig ist eigtl., dass Hübner in den Vorstand gehört. Aber da wird HB schon was dagegen haben.

  341. der Tom schreibt ja viel Kluges dieser Tage. Aber der ist mir zu unaufgeregt, geht ja gar net.

  342. Wohltuend sachlich und unaufgeregt, Tom(368), Danke.

  343. Wolfspirit (weiland Skylark)

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” und Hübner würde ich gewiss nicht hinterherweinen.”

    mache ich generell nimmer, bei keinem Spieler oder Funktionär. Obwohl, doch, bei einem, aber das werden eher Freudentränen sein, wenn er weg ist. “

    ohja, das wird eine rauschende Party…

  344. ZITAT:

    ” Demidov, bertifux, Vadim Damidov hast du vergessen.

    Granate. “

    Yeah! Ich sehe die Hübnersche Grätsche am Flughafen noch immer bildlich vor mir. Für diesen Einsatz gibt es kein Minus auf der Liste.

  345. Ok, Recht haste.

    Dann nehmen wir den Dorsch noch….

  346. ZITAT:

    ” der Tom schreibt ja viel Kluges dieser Tage. Aber der ist mir zu unaufgeregt, geht ja gar net. “

    Danke, danke, für die Blumen, lieber Boccia. Gebe einfach nur gerne, wie Du ja weißt, meinen Senf dazu, wenn ich mal etwas Zeit habe. Uffreschen tu ich mich nur, wenn ich den verkleckere. :-)

    Was hin und wieder vorkommt … :-/

  347. Wir müssen Bruno unter allen Umständen behalten. Wenn ich mir die Alternativen anschaue, eine Galerie des Schreckens.

    http://www.transfermarkt.de/ma.....atistik/40

  348. Was befähtigt denn die meisten Manager zu ihrem Job? Stallgeruch? Netzwerk? Fussballverstand?

    Ich behaupte die werden von jedem erfahrenen Kaufmann oder Vertreter bei Verhandlungen aller Art über den Tisch gezogen.

  349. Sehr schön:

    Jan Rosenthal (Virus) ist wieder zurück, macht gemeinsam mit Johannes Flum Reha-Training

    http://www.bild.de/bundesliga/......bild.html

  350. ZITAT:

    “Ich behaupte die werden von jedem erfahrenen Kaufmann oder Vertreter bei Verhandlungen aller Art über den Tisch gezogen.”

    Und ich behaupte, dass ein Sportdirektor oder Manager bei einem Bundesligaverein, der länger als fünf Jahre im Geschäft ist, so viel Erfahrung hat, dass er mit jedem der hunderttausend Kaufmännern oder Vertretern, die dem Wolfsspirit da so vorzuschweben scheinen, mithalten kann.

    Ich merke gerade: Ich sollte mehr behaupten, das macht Spaß.

  351. Zambrano krank. Fällt wohl aus.

  352. ZITAT:

    ” Zambrano krank. Fällt wohl aus. “

    Behaupte ich mal.

  353. Wolfspirit (weiland Skylark)

    @ 349

    Mal ernsthaft: Da sind viele Leute in diesem Business, denen es vielleicht nicht immer und ausschließlich, aber doch vorrangig um Geld geht. Also durchaus vergleichbar mit dem Rest der Ökonomie.

    Wieso dieses zwanghafte “Kind der Bundesliga” immer wieder durchkommt, ist doch eines der großen Rätsel.

    Was befähigt einen Kicker, der in seiner gesamten Karriere der wirtschaftlichen Weisheit seines Beraters ZITAT:

    ” 343: Ich nehme an, du meinst das ironisch, ansonsten wär’s ne ziemlich Anmaßung. Man kann von Hübner halten, was man will, aber unterstellen, dass seinen Job hier “jeder durchschnittliche Bloguser” machen könnte? Echt jetzt? Das klingt für mich nach widdewiddewidd. Dir scheint dein Rang beim kicker-Managerspiel in den Kopf gestiegen zu sein…

    Hübner macht anscheinend keinen schlechten Job, wenn er im Gespräch ist. “

    Nein, das war keine Ironie.

    Auch wenn man die angeführten Spieler mit bedenkt.

    Es gibt deutschlandweit, sogar inklusive U19, eine recht überschaubare Menge an Spielern, die grundsätzlich in Frage kommen. Auch europaweit sind die nicht unzählbar.

    Aus dieser Menge scheiden diejenigen, die unter Vertrag sind oder zu teuer in der Ablöse schon mal aus. Ebenso eine ganze Menge Spieler, deren Leistungsnachweise bisher bestenfalls zu 2. Ligadurchschnitt gereicht haben.

    Am Ende bleibt wieder eine sehr überschaubare Anzahl an Spielern übrig, die noch in Frage kommen würden. Dann kommt noch jeweils der Positionsfilter dazu. Dann vielleicht noch sieben nach Alter, Einschätzung der Entwicklung, des Potentials.

    Dann irgendwann wird bei einer Handvoll Spieler angefragt und mit noch weniger wird verhandelt.

    Wo bitte sehr, sind da übernatürliche Fähigkeiten notwendig?

    Gib dem zitierten handelsüblichen Bloguser eine Scouting Abteilung (selbst, wenn sie nur aus einem Videoanlysten und Hölzenbein besteht) , den Finanzrahmen des Vorstands und die Vorstellungen des Trainers sowie eine höchstbezahlte Vollzeitstelle, dann bringt auch der Resultate. Mal mehr mal weniger überzeugend.

    Aber klar, @369 Stammtisch, der Sportdirektor MUSS ja ein Wundergenie sein …weil…weil…äh…nun ja, der hat ja Medojevic verpflichtet und Aigner überzeugt.

    Das hätte selbstverständlich niemand hier jemals hinbekommen.

    Aber falls irgendjemandem eine Fähigkeit einfällt, die ein Sportdirektor im Allgemeinen und Hübner im Speziellen hat, die sehr viele andere Menschen nicht auch haben, nun, dann bin ichsehr gespannt.

  354. Iggy wieder ok. Sagt der Trainer.

  355. Behauptet der Trainer.

  356. Schaaf: “Wiedwald hat unser vollstes Vertrauen”

  357. ZITAT:

    ” Behauptet der Trainer. “

    Richtig.

  358. Bamba ist wieder dabei. Es sieht so aus, behauptet der Trainer.

  359. ZITAT:

    ” Wir müssen Bruno unter allen Umständen behalten. Wenn ich mir die Alternativen anschaue, eine Galerie des Schreckens.

    http://www.transfermarkt.de/ma.....atistik/40

    Interessant finde ich, was für Graupenvereine sich überhaupt einen Manager glauben leisten zu müssen. Ich dachte das sei ein 1./2.-Liga Phänomen.

  360. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Zambrano krank. Fällt wohl aus. “

    Behaupte ich mal. “

    Ich behaupte dann mal, der ist gar nicht krank. Der wird nur aus der Schusslinie nach seinen Mainz-Tritten genommen. Gegen den 0-Tore Sturm geht es auch ohne ihn. Wer behauptet was anderes?

  361. Der HSV ist viel besser, als der Tabellenplatz aussagt. Behauptet Thomas Schaaf. Er geht nicht davon aus, dass der Eintracht ein schwacher Gegner gegenüber steht.

  362. Für Volker Hirth wird nochmal wiederholt, dass Wiedwald das vollste Vertrauen genießt.

  363. ZITAT:

    ” Aber falls irgendjemandem eine Fähigkeit einfällt, die ein Sportdirektor im Allgemeinen und Hübner im Speziellen hat, die sehr viele andere Menschen nicht auch haben, nun, dann bin ichsehr gespannt. “

    Ein nicht ganz unwichtiges Ding das Leute wie BH auszeichnet ist das Netzwerk, dass sie sich in den vielen Jahren ihres Aufenthalts in der ‘Branche’ Profifußball erarbeitet haben. Und wenn jemand sagt dass sich das jeder Kaufmann in wenigen Jahren aneignen kann erzählt er Quatsch. Behaupte ich einfach mal.

  364. Schaaf raus. Dieses Funkelsche Gegnerstarkreden wollen wir hier nicht. Behaupte ich mal.

  365. Schaaf legt Wert darauf, dass die derzeit Verletzten den Kontakt zum Team nicht verlieren. Sie sollten möglichst jeden Tag “vorbei zu schauen”.

  366. ZITAT:

    ” Wer behauptet was anderes? “

    Ich. Wieso sollten sie gegen den HSV auf ihren besten Abwehrspieler – noch dazu wo nicht einmal gegen ihn ermittelt wurde – verzichten?

  367. Ich behaupte sogar, dass man durch dieses Netzwerk hin und wieder mal eine Information noch vor der Presse oder dem potentiell abgebenden Verein hat. oder vor dem betreffenden Spieler.

  368. Die Mannschaft “steht eng zusammen”. Das findet Schaaf “sehr schön”.

    Ende PK. Behaupte ich nicht nur.

  369. ZITAT:

    ” Für Volker Hirth wird nochmal wiederholt, dass Wiedwald das vollste Vertrauen genießt. “

    Eventuell sollte man für den auch ein Bild malen.

  370. Danke für’s tickern, Watz.

  371. ZITAT:

    ” Für Volker Hirth wird nochmal wiederholt, dass Wiedwald das vollste Vertrauen genießt. “

    Das klang dann bestimmt so:

    “Herr Hirth? Soll ich es noch mal sagen? Möchten Sie es noch mal hören, Herr Hirth? Er genießt in meinen Planungen das vollste Vertrauen.”

  372. ZITAT:

    ” Eventuell sollte man für den auch ein Bild malen. “

    Aber bitte nicht mehr als drei Farben. So schwarz, weiß und rot zum Beispiel.

  373. mosche,

    also wie ein SD und ein Trainer zusammenarbeiten ist doch gar nicht so schwer und ich glaube auch nicht dass es da so grosse Unterschiede wie die hier vermuteten gibt, ich stelle mir das so vor :

    Trainer : ich brauche einen Stürmer

    SD: Kein Problem nehmen wir Stefan Mayerhofer der is grad günstig

    Trainer : HAHA Sehr witzig, bissi was können sollt er schon.

    SD : Ok, was solls denn für einer sein, mehr so de klaaane Wusler oder doch eher son Brescher-Typ ?

    Trainer : Durchsetzungsstark soll er schon sein, net son halbes Hemdsche bidde, kopfballstark wäre auch von Vorteil, aber bitte auch mit Technik, am besten so einer wie der Ibrahimovic halt

    SD : Klar, füllst du mir grad noch den Lottoschein hier aus, und dann schaumerma was passiert.

    Trainer : Na gut, kann auch eine Schublade drunter sein

    Nun schaut der SD nach 2 Sachen, erstens : was ist grad aufm Markt ? und zweitens : wer entspricht dem Anforderungspotenzial ?

    Dann kommt der SD wieder zum Trainer und hat 3 Spieler auf der Liste : Spieler X ist durchsetzungsstark, kopfballstark, technisch überragend, ist im besten Alter und hat sich schon in der BuLi durchgesetzt, Problem : er kostet 10 Millionen und hat auch Angebote von besseren Clubs

    Spieler Y ist durchsetzungsstark, technisch ganz gut und kopfballstark Kostenpunkt : 5 Milliönchen, Problem : er ist schon 30

    Spieler Z ist durchsetzungsstark, technisch überragend und einigermassen kopfballstark Problem : er ist auch schon 30 und hat 3 schwere Knieverletzungen hinter sich, KostenPunkt : 2 Millionen

    Trainer : Super ! ich nehm dann Spieler X

    SD: könnte schwierig werden

    Trainer : Ich will aber, ich will aber, ich will aber !

    Der SD probierts nun bei Spieler X, bietet ordentlich mit, wird dann am Ende aber von Hannover 96 ausgestochen.

    SD: Hmm sorry aber das mit X, das war wohl nix

    Trainer (polternd) : immer das gleiche hier, nix klappt in dem Taubenzüchterverein, alles Amateure ausser mir. wenn hier nich bald ein anständiger Stürmer aufschlägt, wechsel ich auch zu Hannover 96, da hat man wenigstens Visionen

    SD: jetzt bleib doch mal locker, wie wärs denn mit Stürmer Z ?

    Trainer : Nie im Leben, bevor ich den hol, lieber keinen !

    SD : Ok und was hälst du von Spieler Y ?

    Trainer : Meinetwegen, der sieht ja noch halbwegs ordentlich aus, und falls du jemand brauchst der dir deinen Job erklärt, damals in Stuttgart, da hatte ich mal einen Stürmer, der so schön hat geprickelt in meinem Strafraum……

    Der Trainer empfiehlt jetzt Spieler F, mit dem er vor 30 Jahren mal irgendwo Meister geworden ist

    der SD macht sich jetzt auf den Weg und verpflichtet einen Spieler, falls es Spieler F ist, heisst es in den Medien : der Wunschspieler des Trainers

    falls es Spieler Y ist heisst es in den Medien : Wundertüte / Hoffnungsträger

    Der Trainer beschliesst einen Tag nach Ende der Transferfrist, dass er ab jetzt ohne echten Stürmer spielen will und setzt von nun an ausschliesslich auf gelernte Linksaussen im Sturmzentum

    Wie das ganze läuft, wenn der Sportdirektor einen Tipp bekommt und seinen Trainer fragt ob er mit dem Spieler was anfangen kann, erkläre ich euch beim nächsten Mal ;)

    *Alle hier dargestellten Personen sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen sind reiner Zufall

    Liebe Grüße

    Complainovic Inside

  374. ZITAT:

    ” Nur schwer zu beurteilen scheint mir aus der Ferne auch, wieviel Macht Armin Veh in Stuttgart hat, um einen Wunschkandidaten Bruno Hübner nach seinem gusto durchzudrücken. Der dann eben, wie Kid vorhin so treffend bemerkte, wie in Frankfurt mehr Umsetzer “unter” Veh als Gestalter ist.? “

    Nein, Tom, das habe eben nicht ich bemerkt. Ich habe in #321 lediglich die Einschätzung von Ingo Durstewitz zitiert. Und diese Einschätzung dann konsequent zu Ende gedacht. Ich habe eine völlig andere.

    Ich habe Hübner und Veh immer als Team verstanden. Was die sportliche Leitung ja auch sein sollte. Und deswegen stört es mich, wenn Hübner für die Fehleinkäufe herhalten soll, während der „Lokomotive“ Veh die geglückten Verpflichtungen zugeschrieben werden.

    Noch in der zweiten Juli-Hälfte hatte Hübner laut Marc Heinrich in der FAZ keine „erkennbaren Ideen für clevere Lösungen“ und tat sich nicht nur in der Sicht von Ingo Durstewitz als „Architekt dieses Aufgebots“ „verdammt schwer“. Für mich ist es noch nicht an der Zeit, Hübner und Schaaf für die aktuellen Transfers ein Zeugnis auszustellen, zumal in diesem Geschäft auch das Glück immer eine gewisse Rolle spielt. Aber insgesamt habe ich bei Hübner den Eindruck, dass er weiß, was er tut und wann er es tun sollte.

    Mir scheint es so, dass selbst mancher Journalist hinter Bruno Hübners hessischem Idiom und den sprachlichen Eigenarten eines ehemaligen Fußballers mangelnde Kompetenz vermutet. Eine Kompetenz, die dem sprachgewandteren Veh ohne Weiteres zugeschrieben wird, obwohl außer den beiden wohl kaum einer dabei gewesen sein dürfte, wenn sie ihre Ideen für den Eintracht-Kader zusammen getragen haben.

    Aber der Mann, der in der Vergangenheit die Vermittlerrolle zwischen den beiden Alphamännchen Bruchhagen und Veh eingenommen hat, wird sich zukünftig öffentlich stärker positionieren müssen, wenn er die Anerkennung ernten will, die er sich mit seinen Leistungen und Erfolgen verdient hat.

  375. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Für Volker Hirth wird nochmal wiederholt, dass Wiedwald das vollste Vertrauen genießt. “

    Das klang dann bestimmt so:

    “Herr Hirth? Soll ich es noch mal sagen? Möchten Sie es noch mal hören, Herr Hirth? Er genießt in meinen Planungen das vollste Vertrauen.” “

    Der hatte einfach nur vergessen sein Gerät für den O-Ton einzuschalten. Kann ja mal passieren.

  376. Wer wird denn die Binde tragen, hat Schaaf sich dazu geäußert? Wahrscheinlich nicht. Gibt ja offiziell keinen Vizekapitän, wenn ich das richtig in Erinnerung habe….

  377. Wiedwald

    Ignjovski, Russ, Bamba, Oczipka

    Hasebe, Medojevic

    Aigner, Meier, Stendera

    Seferovic

    Bank: TW, Madlung, Chandler, Lanig, Piazon, Inui, Kadlec

  378. ZITAT:

    ” Wer wird denn die Binde tragen, hat Schaaf sich dazu geäußert? Wahrscheinlich nicht. Gibt ja offiziell keinen Vizekapitän, wenn ich das richtig in Erinnerung habe…. “

    Pia Zadora, dann wäre hier richtig Stimmung.

  379. Wenn ich an Lasogga denke ist bei mir Madlung erste Wahl insbesondere nach dem was Russ sich da geleistet hat am Dienstag.

  380. ZITAT:

    ” Wenn ich an Lasogga denke ist bei mir Madlung erste Wahl insbesondere nach dem was Russ sich da geleistet hat am Dienstag. “

    Sehe ich ähnlich.

  381. “17 Jahr’ Stendera!” (Ballhorn ehemals)

    Ich bin mal gespannt.

    Lasogga muss erst mal gefüttert werden, würde aber auch Madlung bevorzugen.

  382. ZITAT:

    ” “17 Jahr’ Stendera!” (Ballhorn ehemals)

    Ich bin mal gespannt.

    Lasogga muss erst mal gefüttert werden, würde aber auch Madlung bevorzugen. “

    Also rein optisch, sieht der Lasogga genug gefüttert aus. Vielleicht sollte ihn Mama mal weniger füttern…

  383. Ich wurde gerade drauf aufmerksam gemacht. Die Schuldigen sind gefunden und benannt

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13164818

  384. Volksfront von Judäa

    Wenn man sich dieses Jahr mal die Neuen hinsichtlich Kompetenz von BH bislang anschaut:

    Piazon: Leihe 1 Jahr, reicht wohl nicht um sich körperlich in der BL zu akklimatisieren

    Valdez: Großes Pech, aber man hat gesehen, was er im Team und als Kämpfer auf dem Platz leisten kann

    Seferovic: Für mich klar eine gute Verstärkung mit Potential. Joselu mag noch ‘besser’ sein. Aber man bedenke wie der hier angefangen hatte.

    Hasebe: Leader, Kämpfer, technisch versiert. Logischer Ersatz. Guter Einkauf

    Chandler: Nach den Angängen von Jung und Cellozzi ein logischer Einkauf. Bislang unter Form, meine ich

    Ignowjski: Unterschätzt und vielseitig. Technisch besser als vermutet. Haut sich voll rein. Guter Einkauf

    Medojevic: Hat angedeutet wieso gerade er noch gekommen ist. Scheint zu passen.

    Kinsombi: Wer weiss.

    Insgesamt sehe ich keinen Grund zu meckern. Aufgrund der Vorgaben konnte man nicht viel mehr erwarten. Die Mischung scheint auch ganz gelungen. Wer jetzt genau welchen Anteil an den Verpflichtungen hatte? TS oder BH? Don’t know…. ich fände es schade, wenn der BH gehen würde. Ich kann mir das eigentlich auch nicht vorstellen.

  385. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    ” Ich wurde gerade drauf aufmerksam gemacht. Die Schuldigen sind gefunden und benannt

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13164818

    Schmeiss die Purschen zu Poden !

  386. Ich hoffe auf 3 Punkte am Sonntag, alleine schon weil nach HSV-Niederlagen Matz ab einfach mehr Spaß macht.

  387. So, Ihr frischen Pflänzchen. Da muss ich Euch mal wieder die Welt erklären.

    Vergleiche zwischen dem Job des Sportmanagers und einem Einkäufer sind falsch. Und selbst wenn sie richtig wären: Würdet Ihr – solltet Ihr einen Einkäufer für abartig komplizierte Teile z.B. in der Kraftwerkstechnik suchen – einen mürrischen Bürokaufmann einstellen, der für seinen Sparkassenverband in der Westpfalz das Büromaterial und die Sparschweine für den Weltspartag bestellt hat? Ja? Raus!

    Wenn überhaupt ein Vergleich zu bürgerlichem Business gildet, dann der des “Recruiters”. Und zwar ein Recruiter für sehr spezialisierte Arbeitskräfte.

    Auch hier ein alberner Vergleich: Wenn ich jemanden suche, derwo mir die besten Konstrukteure und Techniker für meinen neuen Großraumjet verpflichtet, nehme ich bestimmt keinen begnadeten Personaler aus der Hotel- und Gaststättenbranche.

    Das A und das O eines Sportmanagers ist, dass er die Mechanismen des Marktes sehr gut kennt, Kontakte hat und so viel Ahnung vom Fußball, dass er das Potenzial seiner Kandidaten einschätzen kann. Selbstverständlich muss er auch Kaufmann sein – er jongliert ja mit ordentlich Budget. Verkäufer muss übrigens jeder sein – außer man arbeitet im Vertrieb einer Bank.

    Ich finde Hübner für uns eine sehr gute Besetzung. Er hat sich trotz Fußballbiographie in einer bürgerlichen Führungsrolle bewährt und diese Saison eine mutmaßlich gute Transfertrefferquote.

    Ich bin darüber hinaus der Meinung, dass ausgerechnet der Vorstandschef keinen Fußballhintergrund benötigt. Der soll Strategien entwickeln und Umsetzen, um die Firma an die Spitz zu bringen.

  388. Nochwas: Warum zur Hölle könnte man in Frankfurt nicht einen erfolgreichen Jugendtrainer zum Cheftrainer befördern.

    Stichwort allerdings: erfolgreich.

    Das ist genau so eine haltlose Legende wir das mit den angeblichen Erwartungshaltungen.

    Nochmal: Mir wurden die Eier in Rostock unwiderbringlich abgerissen. Händchen halten ist meine Meisterschaft.

  389. …mal wieder mächtig hinnerher. Mahlzeit auch.

    Hübner und Stuttgart?

    Wegen der großen Männerfreundschaft (mit einem, der eh um seinen Arbeitsplatz bangen muss, so nicht bald eine 180Grad-Wendung eintritt und vor allem anhält), der höheren Wertschätzung der Ergebnissen, oder dem fairen, vertrauensvolleren Arbeitsklima ?

    Nur, wenn beide – SGE und SD – mächtig mit den Klammerbeutel gepudert wären, und so sieht es nicht aus. Da bin ich ganz optimistisch.

    Die Stuggies können gerne woanders in und neben der BuLi versuchen zu wildern; nachdem was und vor allem wie Bobic hinterher geworfen wird, werden die geeigneten Bewerber nicht gerade Schlange stehen.

  390. Es ist ja nicht nur das Auswählen. Überzeugung, Gehaltsverhandlung, Einpassen ins Team (inkl. Trainerstaab) uvm.

  391. ZITAT:

    ” Ich wurde gerade drauf aufmerksam gemacht. Die Schuldigen sind gefunden und benannt

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13164818

    Jedes Mal wenn ich ins Forum rein lese und es sich nicht um Trainingsberichte von UAA oder anderen handelt bekomme ich das kalte Grausen was da für Spezialisten unterwegs sind.

  392. @417/418: Danke Ergänzungsmurmel. Damit könnte man diese Diskussion mal ad acta legen.

  393. Zu den Stuggies könnte doch Martin Bader perfekt passen. Gebürtiger Schwabe, erfahren, guter Mann. Der überträfe sogar meinen Wunschkandidat Kreuzer.

    Zu der Sportdirektoren/Manager-Geschichte: Ist doch typisch deutsches Denken, dass jeder alles kann. Aus diesem Grund, darf doch jeder Abitur machen, studieren, etc. Wenn es dann einer nicht packt, sind selbstverständlich die Lehrer, Profs, das Umfeld schuld. Ist doch klar, dass dann auch jeder Bundesliga-Manager sein kann. DAX-Vorstand kann ja auch jeder. Und die Gutverdiener verdienen natürlich auch alle zu viel. Denn ihre Jobs könnte ja jeder machen. Deswegen alle überbezahlt.

  394. ZITAT:

    ” Nochwas: Warum zur Hölle könnte man in Frankfurt nicht einen erfolgreichen Jugendtrainer zum Cheftrainer befördern.

    Stichwort allerdings: erfolgreich.”

    Könnte daran liegen, dass man keinen erfolgreichen Jugendtrainer hat?

  395. ZITAT:

    ” Insgesamt sehe ich keinen Grund zu meckern. “

    Inzwischen ja. Zwischenzeitlich sah das deutlich anders aus. Er sollte halt noch ein bisschen an seiner Außendarstellung arbeiten. Stichwort ‘Wasserstandsmeldungen’.

  396. Nunja, es wurde ja zur Unzeit an ihm gesägt. Vier oder sechs Wochen vor Sesongbeginn ist es mehr als unredlich bereits seine Leistung beurteilen zu wollen.

  397. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Nochwas: Warum zur Hölle könnte man in Frankfurt nicht einen erfolgreichen Jugendtrainer zum Cheftrainer befördern.

    Stichwort allerdings: erfolgreich.”

    Könnte daran liegen, dass man keinen erfolgreichen Jugendtrainer hat? “

    Wieso? Der Schui ist doch so süß.

  398. “… Wegen der großen Männerfreundschaft ..”

    Eine Männerfreundschaft zeichnet sich auch dadurch aus, dass man Arbeit und Beruf voneinander trennen kann. Fakt.

  399. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Nochwas: Warum zur Hölle könnte man in Frankfurt nicht einen erfolgreichen Jugendtrainer zum Cheftrainer befördern.

    Stichwort allerdings: erfolgreich.”

    Könnte daran liegen, dass man keinen erfolgreichen Jugendtrainer hat? “

    Wieso? Der Schui ist doch so süß. “

    Entscheide dich! Jetzt! Süß oder erfolgreich?

  400. ZITAT:

    “Entscheide dich! Jetzt! Süß oder erfolgreich? “

    Wobei. Brauchst dich nicht entscheiden. Wir nehmen einfach den LORD! Der ist beides und Jugendtrainer kann er bestimmt auch.

  401. “Entscheide dich! Jetzt! Süß oder erfolgreich?”

    In meinem Gewerbe bedingt das eine das andere.

    Aber Du hast ja den Punkt schon beim ersten mal umzingelt. Wir haben keinen erfolgreichen Nachwuchstreiner der sich aufdrängen könnte.

  402. ZITAT:

    ” Wenn ich an Lasogga denke ist bei mir Madlung erste Wahl insbesondere nach dem was Russ sich da geleistet hat am Dienstag. “

    Nicht nur am Dienstag. Auch gegen Schalke hatte er schon so ein Bock drin.

  403. @417

    murmel, danke daß du dir die mühe gemacht hast etwas mehr erleuchtung unters volk zu bringen.

  404. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wenn ich an Lasogga denke ist bei mir Madlung erste Wahl insbesondere nach dem was Russ sich da geleistet hat am Dienstag. “

    Nicht nur am Dienstag. Auch gegen Schalke hatte er schon so ein Bock drin. “

    Sehe ich auch so – aber eine Traum-Durchschnittsnote im Kicker

  405. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Wenn ich an Lasogga denke ist bei mir Madlung erste Wahl insbesondere nach dem was Russ sich da geleistet hat am Dienstag. “

    Nicht nur am Dienstag. Auch gegen Schalke hatte er schon so ein Bock drin. “

    Sehe ich auch so – aber eine Traum-Durchschnittsnote im Kicker “

    Der braucht eben noch einen Abräumer hinter sich. Ich sag’ nur Beckenbauer und Schwarzenbeck. ;-)

  406. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wenn ich an Lasogga denke ist bei mir Madlung erste Wahl insbesondere nach dem was Russ sich da geleistet hat am Dienstag. “

    Nicht nur am Dienstag. Auch gegen Schalke hatte er schon so ein Bock drin. “

    Sehe ich auch so – aber eine Traum-Durchschnittsnote im Kicker “

    Der braucht eben noch einen Abräumer hinter sich. Ich sag’ nur Beckenbauer und Schwarzenbeck. ;-) “

    Na also, da haben wir es doch. Russ auf LA und alle Probleme dieser Welt sind gelöst. Außer der fehlende TÜV für das Freistoß-Spray.

  407. @417

    Was den VV angeht, 100% Zustimmung.

    Daher müsste Hübner eigtl. in den Vorstand, Hellmann soll meintewegen den VV machen. Dann hast du ne schlagkräftige Doppelspitze.

  408. ZITAT:

    ” Alle schon getippt? “

    Als würde das bei mir einen Unterschied machen.

  409. ZITAT:
    ” Alle schon getippt? “

    Ist eh sinnlos, also ja.

  410. ZITAT:

    ” Als würde das bei mir einen Unterschied machen. “

    ZITAT:

    ” Ist eh sinnlos, also ja. “

    Hihi, geht mir ähnlich. ;)

  411. Herr Hirth wollte fragen wo die Boxenluder sind. Vermute ich.

  412. Gladbach hat es vorgemacht, wie man gegen den HSV derzeit am besten spielt: Obwohl sie ein Heimspiel hatten, haben sie den HSV anrennen lassen. Der HSV steht am Sonntag extrem unter Druck und wird voll auf Angriff spielen. Ihre Schwäche ist “das sie nicht zum Abschluss kommen”.

    So eine defensive Staffelung wie gegen Wolfsburg wäre top für die Eintracht. Nicht zu früh angreifen, im MIttelfeld vielfüssig die Räume eng machen und lange Bälle in die Mitte provozieren. Dort wird alles abgeräumt von Anderson, Russ und/oder Madlung.

    Ab und an ein Konter erfolgreich vollenden und wir gewinnen…. ganz einfach.

  413. Grad nochmal die Zusammanfassung angeguckt. KA warum da dauernd auf Meier rumgehackt wird dass er das Tor nicht schießt. Seferovic (2), Inui und Zambrano hatten klar einfachere Bälle unterzubringen.

  414. @Ergänzungserklärer

    Danke für die #417, sagenhaft was manche von einem (Sport)Manager erwarten, und was nicht. Die Erklärung mit der Hotel- und Gaststättenbranche gefällt.

    Bezüglich des Jugendtrainers:

    Erfolgreicher Jugendtrainer, da geht die Sache mit der Definition bereits los.

    Was ist z.B. ein erfolgreicher Trainer einer U19 Mannschaft?

    Viele (Fans, Verantwortliche, Jugendspieler, Eltern) definieren Erfolg hauptsächlich über die Titel, dies ist im Jugendbereich mitnichten anders als im Profibereich.

    Viele Jugendtrainer wissen genau, am ehesten bekommen sie Aufmerksamkeit mit einem Titel. Ist mit der Uxyz Deutscher Meister geworden klingt halt doch bei vielen gut. Also wird vieles daran gesetzt diese Titel zu erreichen, allein um die Wahrscheinlichkeit zu steigern einen Profivertrag zu bekommen.

    So ein Trainer wird also viel erfahrene Spieler einsetzen, Jungs bei denen er weiß, die funktionieren. Eher weniger wird er Dinge ausprobieren, weil er so Punkte im Meisterrennen “verschenkt”.

    So sieht aus meiner Sicht eine erfolgreiche Jugendarbeit jedoch nicht aus.

    Ich sage nicht dass alle Jugendtrainer so ticken, sind nur ein paar Gedanken zum Thema.

    Anderer Themenkomplex: Jugendtrainer zum Cheftrainer machen.

    Die Vorstellung halte ich, nicht nur bei der SGE, für naiv.

    Einen Jugendtrainer direkt zum Cheftrainer eines Erstligisten zu befördern….würde kein vernünftiger Mensch in der Wirtschaft machen, ist mir zumindest noch nie untergekommen. Maximal denkbar bei einem Start-Up / Selbstständigen, nicht jedoch bei einem etablierten Unternehmen.

    Wieso auch?

    Einziger Vorteil den ich gelten lasse, der eigene Jugendtrainer kennt den Laden ein wenig (Das Nachwuchszentrum und den Verein).

    Viel logischer und sinnvoller erscheint mir der Sprung in die 3. oder wegen mir 2. Liga. Da bewährt er sich entsprechend und lernt noch eine Menge dazu. Oder über den Weg Trainerassistent in der 1. Liga.

    Es gibt Fälle, da wurde der Cheftrainer gefeuert, hastig der Jugendtrainer befördert und es hat geklappt.

    Einzelfälle, aber geplant diesen Schritt gehen, erscheint mir nur bedingt erstrebenswert.

  415. ZITAT:

    ” Grad nochmal die Zusammanfassung angeguckt. KA warum da dauernd auf Meier rumgehackt wird dass er das Tor nicht schießt. Seferovic (2), Inui und Zambrano hatten klar einfachere Bälle unterzubringen. “

    darauf muss man erst mal kommen. kein Vorwurf an Meier, aber er hatte freie Schussbahn und konnte sich die Ecke aussuchen.

  416. @Haldun [443]

    “vielflüssig” werde ich in meine wöchentliche Wortgirlande einflechten. :-)

  417. ZITAT:

    ” @Haldun [443]

    “vielflüssig” werde ich in meine wöchentliche Wortgirlande einflechten. :-) “

    uppps ein l zuviel….. ;.)

  418. ZITAT:

    ” Hungern musste keiner. “

    Deshalb: Remember, remember http://www.kleiner-kalender.de.....hland.html

  419. So frech wie von der FR heute morgen bin ich ja noch nie versucht worden für dumm verkauft zu werden :

    “Im Rahmen Ihres Abonnements hatten Sie bislang einen kostenfreien Zugriff auf die elektronische Ausgabe unserer Zeitung. Aufgrund einer Verfügung des Bundesfinanzministeriums zur steuerlichen Behandlung von Kombinationsangeboten für gedruckte und digitale Inhalte können wir diesen zusätzlichen Service in der bisherigen Form leider nicht länger aufrechterhalten und müssen den kostenfreien Zugang für unsere elektronische Ausgabe am 30. September 2014 beenden.

    Wenn Sie auch künftig nicht auf die digitale Ausgabe Ihrer Frankfurter Rundschau verzichten möchten, haben wir

    ein sehr attraktives Angebot für Sie: Beziehen Sie das Digitalabonnement der FR für zwölf Monate zum

    exklusiven Vorzugspreis für Abonnenten der gedruckten Ausgabe von derzeit monatlich nur 3,99 €.”

    Das klingt ja als seien Bundles nun verboten. Tatsächlich hat Schäuble verfügt, dass der digitale Zugang mit 19% USt besteuert werden muss. Und der Wert des digitalen Teils ist ja offenbar bekannt: 3,99€ inkl 19% also 3,35€ netto also 3,58€ inkl. 7%. Macht 0,42€ Unterschied.

    Mit anderen Worten habe ich jetzt eine Preiserhöhung bekommen obwohl ich eine Leistung weniger beziehe. Eine Preiserhöhung, die eigentlich 0,42€ beträgt auf 3,99€ aufzublasen finde ich bemerkenswert. Andererseits sind es peanuts.

  420. Hm. Arbeitet eine “Mandelzündung“ eigentlich mit Unterbrecher-Kontakten? Oder wie?

  421. ZITAT:

    ” Hm. Arbeitet eine “Mandelzündung“ eigentlich mit Unterbrecher-Kontakten? Oder wie? “

    Kann von Viren ebenso wie von Bakterien ausgelöst werden, in den Rachen führen viele Wege.

  422. Also ich würde so beginnen:

    Wiedwald

    Ignjovski Anderson Madlung Oczipka

    Hasebe Medojevic

    Aigner Meier Stendera

    Seferovic

  423. vicequestore patta

    Könnte ich ganz gut mit leben, US,

    glaube aber nicht an Madlung. Obwohl, vielleicht überrascht mich der TS ja….

  424. Thank God it’s Fridaaaaaaay!

    (Disclaimer: mit AFN aufgewachsen)

  425. ZITAT:

    ” Also ich würde so beginnen:

    Wiedwald

    Ignjovski Anderson Madlung Oczipka

    Hasebe Medojevic

    Aigner Meier Stendera

    Seferovic “

    Wäre auch meine Wahl.

  426. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hm. Arbeitet eine “Mandelzündung“ eigentlich mit Unterbrecher-Kontakten? Oder wie? “

    Kann von Viren ebenso wie von Bakterien ausgelöst werden, in den Rachen führen viele Wege. “

    Du bist nicht so ne technische, oder?

  427. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hm. Arbeitet eine “Mandelzündung“ eigentlich mit Unterbrecher-Kontakten? Oder wie? “

    Kann von Viren ebenso wie von Bakterien ausgelöst werden, in den Rachen führen viele Wege. “

    Du bist nicht so ne technische, oder? “

    Hätt ich das geschrieben hätte mich Albert wieder einen Besserwisser genannt. ;)

  428. Der Albert ist doch selber so ein Besserwessi.

  429. wann kommt Albert denn mal auf die Waldtribüne?

  430. Ätzend, dass Bruno sich nicht zu seiner Heimat bekennt und stattdessen mit seiner merkwürdigen Freundschaft zum abgehalfterten Mauerbauer spekulieren lässt.

    Raus, raus, raus!

  431. ich bin nicht Manuel Neuer

  432. Vivrè la Kokettè !

  433. ZITAT:

    ” Thank God it’s Fridaaaaaaay!

    (Disclaimer: mit AFN aufgewachsen) “

    “…and the Eagle flies !!” (=Payday)

  434. Die ideal portionierten Beiträge schwinden mit der Demission diverser Granden. Die meisten zu lang oder zu kurz wie meiner. Drum ausdrückliches Lob der Murmel mit ihrem gravitätischen Understatement.

  435. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Thank God it’s Fridaaaaaaay!

    (Disclaimer: mit AFN aufgewachsen) “

    “…and the Eagle flies !!” (=Payday) “

    And on sunday the Eagle strikes in Hamburg

  436. Yes pleaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaeaessssssseee !

  437. Ihr redet über Fußball während um uns herum die Welt ( Rüsselsheim ) untergeht, weil zwei Kampfhunde mit mutmaßlichen Migrationshintergrund von der Polizei hingerichtet wurden!

    Angenehme Oase Blog-G… Und das meine ich ernst. Schnell zurück zum Spocht.

  438. Zinnbauer über den Zusammenhang zwischen der Offensivschwäche des HSV und seinem Trainingsplan:

    http://www.abendblatt.de/sport.....picks=true

    Man glaubt es kaum, was der so verzapft.

  439. ZITAT:

    ” Zinnbauer über… “

    Ich lese immer erst Zehnbauer (R.I.P.)

  440. Kicker: “Den Rheinhessen fehlt heute übrigens ihr bester Angreifer Okazaki (fünf Tore in fünf Spielen), der in Frankfurt heftig von Gegenspieler Zambrano behandelt wurde und wegen einem heftigen Tritt aufs Bein heute eben nicht mitwirken kann.”

    War das echt so schlimm? kann mich gar nicht an die Szene erinnern.

  441. tobollik formely known as hobday

    @469

    empfehle zu dem Thema Matz ab (siehe unten) ,obwohl ich so meine Befürchtungen habe und als alter HSV Sympathisant, fordere ich einen Sieg da ist mir noch zuviel Überheblichkeit !

  442. *Gähn* ist das heut´fad in Mainz.

    Ich hoffe nur, wir haben die am Mittwoch nicht mundgerecht weichgekaut für Hoffe…

  443. ZITAT:

    ” Kicker: “Den Rheinhessen fehlt heute übrigens ihr bester Angreifer Okazaki (fünf Tore in fünf Spielen), der in Frankfurt heftig von Gegenspieler Zambrano behandelt wurde und wegen einem heftigen Tritt aufs Bein heute eben nicht mitwirken kann.”

    War das echt so schlimm? kann mich gar nicht an die Szene erinnern. “

    Wenn unser Zambrabo den spielunfähig getreten haben sollte, dann behaupte ich, dass dieser Okazaki den Carlos mit Katzengrippe angesteckt hat. So!

  444. @473

    Dienstag halt, irgendwas werktagiges eben, am dem man eigentlich nur eurpoäisch unterwegss ein sollte.

  445. ZITAT:

    ” …Wenn unser Zambrabo den spielunfähig getreten haben sollte, dann behaupte ich, dass dieser Okazaki den Carlos mit Katzengrippe angesteckt hat. So! “

    Ahh, die sogenannte Japanische “Katzen” Enzephalitis.

  446. Boah ist das langweilig in Mainz.

  447. ZITAT:

    ” Boah ist das langweilig in Mainz. “

    Warum guckst du sowas? Viel interessanter ist dies hier.

  448. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Boah ist das langweilig in Mainz. “

    Warum guckst du sowas? Viel interessanter ist dies hier.

    :-)

  449. ZITAT:

    “Der VfB und der HSV, der HSV und der VfB – beide Traditionsklubs haben zuletzt Mannschaftsbusse voller Sportdirektoren oder Trainer beschäftigt, und man darf anerkennend feststellen, dass so viel Kompetenz durchaus für Kontinuität gesorgt hat. Zuletzt wären beide fast abgestiegen, und jetzt sind sie schon wieder Siebzehnter und Achtzehnter.”

    http://sz.de/1.2147100

    Das sollte bitte bis Sonntagabend (20 Uhr ebbes) auch so bleiben.

  450. Das sollte bis Ende Mai so bleiben.

  451. ZITAT:

    ” Das sollte bis Ende Mai so bleiben. “

    Oder so. ;-)

  452. ZITAT:
    ” Das sollte bis Ende Mai so bleiben. “

    Unbedingt. Und dafür Leipzig und Ingolstadt hoch. Bald platzt die Blase…

  453. ZITAT:

    ” …

    Unbedingt. Und dafür Leipzig und Ingolstadt hoch. Bald platzt die Blase… “

    Dieses Szenario hat auf den ersten Blick einen bitteren Beigeschmack. Auf den zweiten allerdings sehe ich eine direkte Kausalität nicht gegeben. Dies macht Teil 2 der Vorstellung jedoch nicht angenehmer. :-(

  454. vicequestore patta

    Darmstadt hoch! Die Lilien stehen für Tradition….und meine Freundin wohnt in Darmstadt ;D.

    Gedenkt des seligen Übungsleiters namens Buchmann…

  455. Es ist Herbst, ich bin übellaunig und Ballsport ist erst am Sonntag. Tollewurst.

  456. morsche! auch ohne trapp und carlos sollte die einst glorreiche sge unbedingt dafür sorgen daß der hsv einsamer rekordinhaber der torlosigkeit wird.

    http://www.abendblatt.de/sport.....opfes.html

    und ich wäre fast geneigt zu schreiben daß ein sieg bei der verfassung des gegners eigentlich pflicht ist…. wenns nicht unsere eintracht wär.

    naja, vielleicht überrascht uns der nette herr schaaf ja und bringt das historische kunststück fertig daß die frankfurter einmal nicht den aufbauhelfer der mühsamen und beladenen geben. schaun mer mal…..

    p.s, auch ich würde ein iv-paar bamba/madlung bevorzugen, kein bock auf geschossene böcke.

  457. ZITAT:

    ” … naja, vielleicht überrascht uns der nette herr schaaf ja und bringt das historische kunststück fertig daß die frankfurter einmal nicht den aufbauhelfer der mühsamen und beladenen geben. schaun mer mal….. “

    Kein Aufbaugegner wir sind – Teil II

  458. Murmel, komm’ rüber und geh’ mir mit ein paar einfachen Handgriffen bei der Gartenarbeit zur Hand. Frische Luft hebt die Stimmung.

  459. ZITAT:

    ” Murmel, komm’ rüber und geh’ mir mit ein paar einfachen Handgriffen bei der Gartenarbeit zur Hand. Frische Luft hebt die Stimmung. “

    Gegenvorschlag. Komm Du rüber und regel meinen Garten. Ich werde mich zu diesem Anlasse an die frische Luft begeben und Dir bei einem guten Port lüstern zusehen.

  460. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Murmel, komm’ rüber und geh’ mir mit ein paar einfachen Handgriffen bei der Gartenarbeit zur Hand. Frische Luft hebt die Stimmung. “

    Gegenvorschlag. Komm Du rüber und regel meinen Garten. Ich werde mich zu diesem Anlasse an die frische Luft begeben und Dir bei einem guten Port lüstern zusehen. “

    Ich habe ebenfalls noch Gartenarbeit zu vergeben. Im Speckgürtel Frankfurts.

  461. Also klar san – ich buche Dir den Bamboo für den späten Nachmittag und lasse ihn Dir mit einer Flasche Port und den besten Empfehlungen an die Gnä’frau bringen.

  462. Ihr Pfeifen könnt Euch übrigens ab dem 3ten mal schön die Wochenenden frei halten: Apfelernte! Keine Ausreden!

  463. Gartenarbeit. Wäre auch hier nötig. Danke.

  464. ZITAT:

    ” Ihr Pfeifen könnt Euch übrigens ab dem 3ten mal schön die Wochenenden frei halten: Apfelernte! Keine Ausreden! “

    da spiele ich Golf in Spanien – I’m sorry

  465. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Der VfB und der HSV, der HSV und der VfB – beide Traditionsklubs haben zuletzt Mannschaftsbusse voller Sportdirektoren oder Trainer beschäftigt, …”

    Hat die Eintracht eigentlich schon den Titel des Vereins mit den meisten Trainern abgegeben ? Funkel und Veh haben den Schnitt der Beschäftigungszeit bei der Eintracht ja angehoben.

  466. Ohne Carlos sehe ich so schwarz wie die HardcoreBlogCassandras

  467. Stendera mit dem präzisen Freistoß Richtung langer Pfosten – da steht …

  468. … Meier und…

  469. Ihr Deppe. So werd das nadierlisch nix .

  470. ZITAT:

    ” Ihr Deppe. So werd das nadierlisch nix . “

    Wieso “Ihr”? Nur weil unser Oesi in vorwinterlicher Fruehform vorsaetzlich durch’s Slalomtor durchbrettert, statt elegant drumrumzu wedeln?

  471. ZITAT:

    ” Ihr Deppe. So werd das nadierlisch nix . “

    ich habe als gewartet und als gewartet. Aber da Paderborn gezögert hat und nicht vom Pott ähh in die Pötte kam, musste Österreich verwandeln.

  472. euch ist langweilig

  473. Dickes Knie, bewegungsunfähig, völlig übellaunig … und ich schau mal eben kurz hier rein und muss schon wieder grinsen – liebes Blog-G-Volk, isch tanke Eusch.

    Älderer Adler, fromerly known as Alder Adler.

  474. Eieiei. Die Abstimmung passt ja gar nicht. Wollte doch nur die Vorlage geben. Und habe mich dann gewundert, wieso der Meier da ewig in der Luft stehen musste…

    Aber zum Glück ist ja morgen erst Nord-Mitte-Derby.

  475. ZITAT:

    ” Älderer Adler “

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich.

  476. ZITAT:

    “daneben!”

    ich habe als gewartet und als gewartet. Aber da Paderborn gezögert hat und nicht vom Pott ähh in die Pötte kam, musste Österreich verwandeln. “

    aha, so verwandelt also österreich – na gottseidank ist nicht mehr der jimmy sondern der haris für die tore zuständig.

  477. ZITAT:

    ” euch ist langweilig “

    Yep. Ich kann Sonntagabend-Spiele der SGE nicht leiden. Zieeeht sich …

    Aber immer noch besser als Montagabend.

  478. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ihr Pfeifen könnt Euch übrigens ab dem 3ten mal schön die Wochenenden frei halten: Apfelernte! Keine Ausreden! “

    da spiele ich Golf in Spanien – I’m sorry “

    Abgelehnt.

    Außerdem kannst Du in Deinem Alter doch noch Sex haben.

  479. Okay, ich gestehe ein, dass der Golf-Sex-Witz nicht wirklich ein Kracher war.

  480. macht euch keine Sorgen wegen morgen, habe den Rasen gemäht. Alles wird gut.

  481. ZITAT:

    ” macht euch keine Sorgen wegen morgen, habe den Rasen gemäht. Alles wird gut. “

    Prima. Dann bist Du ja schon warm.

    Freu’ mich.

  482. nur max. 1 Gartentätigkeit/Tag möglich, erlaubt, zulässig und machbar

  483. ZITAT:

    ” nur max. 1 Gartentätigkeit/Tag möglich, erlaubt, zulässig und machbar “

    Yep Bin auch grad dabei.

  484. Wenigstens kann man sich heute einigermaßen entspannt um die BL kümmern. Aber Morgen. Ich wette einen Kasten Jever, dass unsere soziale Eingreiftruppe für die Erniedrigten und Beleidigten dieser Welt dem HSV zu seinem ersten Torerfolg seit dem 30jährigen Krieg verhelfen wird.

  485. Äußerst OT

    Habe gerade gelesen, dass der Westermann morgen ein Tor VERSPROCHEN hat. Ich bitte u.a. aus diesem Anlass alle Angestellten der Eintracht Frankfurt Fußball AG diesseits und jenseits des Spielfeldes und die mitgereisten Fans, diesen Herrn Westermann und etwaige Hamburger Nachahmer daran zu hindern.

  486. Beim Westermann kann man darauf vertrauen, dass er morgen Müll spielt. Er hatte jetzt ein sehr gutes und ein gutes Spiel hintereinander. Mehr geht bei dem net.

  487. ZITAT:

    ” Äußerst OT

    Habe gerade gelesen, dass der Westermann morgen ein Tor VERSPROCHEN hat. “

    Och, wart´s erst mal ab…

    Fußballclub Bayern München 6:0 Hamburger Sportverein.

    Tore:

    1:0 Robben,

    2:0 Robben,

    3:0 Robben

    4:0 Ribéry

    5:0 Müller und

    6:0 Westermann (Eigentor).

  488. falls uns von denen morgen einer ein Tor reinschiesst, dann ists der Westermann. Der trifft gefühlt nur und immer gegen uns.

  489. ZITAT:
    ” Beim Westermann kann man darauf vertrauen, dass er morgen Müll spielt. Er hatte jetzt ein sehr gutes und ein gutes Spiel hintereinander. Mehr geht bei dem net. “

    Der Herr Westermann trifft leider gerne gegen uns.

  490. immerhin sind wir nicht die einzigen, die einen klaren Handelfmeter nicht bekommen. Armes Liverpool.

  491. Ab der 25. Spielminute wäre es immerhin ein BL-Negativrekord, den der HSV da aufstellt.

    http://www.abendblatt.de/sport.....kfurt.html

  492. @Worredau [520]

    :-) Nur so darf der einnetzen.

  493. Hach, die Lilien tun sich heut’ aber schwer in Berlin (0:0 derzeit). Wie war das noch mit den nicht-genutzten Chancen? Derzeit sind die Schanzer in der Blitztabelle Erster. Muss ja nicht gefallen. Auch wenn deren Trikots rot-schwarz gestreift sind.

  494. Marcel Heller- 1:0 fuer Darmstadt. Geht doch.

  495. ZITAT:

    ” Der Herr Westermann trifft leider gerne gegen uns. “

    Bei dir ist das Glas auch immer eher halbleer als halbvoll, oder?

  496. Heller war immer mein Lieblingsaufreger. Scheint ihm geholfen zu haben.

  497. Berliner Ausgleich. In der 86.

    Arrgh.

  498. Platz 10 für uns, sehe ich gerade.

    Wolfsburg und Schalke und irgendwer anners ziehen noch vorbei, dann sind wir schon wieder da, wo wir uns alle wohl fühlen: Platz 13 oder 14.

  499. ZITAT:

    ” Heller war immer mein Lieblingsaufreger. Scheint ihm geholfen zu haben. “

    Ich gönns dem Jungen, dass er wieder getroffen hat. Gibt immer Gas.

  500. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Heller war immer mein Lieblingsaufreger. Scheint ihm geholfen zu haben. “

    Ich gönns dem Jungen, dass er wieder getroffen hat. Gibt immer Gas. “

    Er ist besser geworden in den unteren Ligen!

  501. Ui. Veh greift durch. Kirschbaum für Ulreich.

  502. Ui. Veh greift durch. Hübner für Bobic.

  503. ZITAT:

    ” Ui. Veh greift durch. Kirschbaum für Ulreich. “

    Gemein. Einfach nur gemein. Könnte heulen.

  504. ZITAT:

    ” Könnte heulen. “

    Haste ihn in deiner Kicker-Mannschaft?

  505. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Könnte heulen. “

    Haste ihn in deiner Kicker-Mannschaft? “

    Nein, nein. Ich habe einfach eine große Empathie.

    Ich spiele mit Bücki (Freiburg) oder wie der heißt im Tor.

  506. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Könnte heulen. “

    Haste ihn in deiner Kicker-Mannschaft? “

    Nein, nein. Ich habe einfach eine große Empathie.

    Ich spiele mit Bücki (Freiburg) oder wie der heißt im Tor. “

    Bürgy?

    https://www.youtube.com/watch?.....Ul6YVYex58

  507. Wo ist mein obligatorischer Link?

  508. Nach all den Jahren steht mir der einfach zu, nein?

  509. gut, dass ich weder Kruse noch Hahn in meiner kicker-Mannschaft habe

  510. Hat jemand einen Link zum Stream für die Konferenz?

    Bedankt.

  511. Wenn der Schaaf seine Krieger ordentlich einstellt, geht mir das ständige Gemähre vom KRIEGER am A…. vorbei !

  512. Ahahaha, spahic.

  513. Defensive im Ruhr-Derby faellt aus. Beidseitig. Huehnerhaufen. Huebbe wie druebbe.

  514. Wildes Spiel, aber ganz unterhaltsam da, auffe Zeche.

  515. Exilfrankfurter, such dir doch mit deinem Scheissgeschreibe eine andere Spielstätte. Danke.

  516. ZITAT:

    ” macht euch keine Sorgen wegen morgen, habe den Rasen gemäht. Alles wird gut. “

    Werde bei Bedarf gerne mal erörtern wie man im Rasenschnitt ein Brot backt! :-)

  517. Also nach dem die Esther nicht mehr mit unserem Sepp Maier … find ich die gar nicht mehr so sexy * lach

  518. @548

    Leider war’s das jetzt für dich hier. Einmal zuviel, einmal zuviel ohne Grund. Findest sicher ein anderes Exil. Ciao.

  519. Das ich mal dort -> Mund die Däumchen halte … hab rote Backen, ähhh Wangen.

  520. Ergänzungsspieler

    Stattgart. Wahnsinn.

    Mein Veh.

  521. Ergänzungsspieler

    Ha! Anschlusstreffer am Matterhorn.

  522. Ok, bissi übertrieben, eigentlich bedarf es nicht zwei Mannschaften, ein Gagelmann reicht…

    Bleibt spannend ^^

  523. Haette beinahe den Gagelmann in der HZP gelobt – jetzt bin ich froh, dass ich’s gelassen habe. Merke: Auch ein Schiri kann 2 verschiedene Halbzeiten haben.

  524. ZITAT:

    ” Ha! Anschlusstreffer am Matterhorn. “

    Mann, war´n das noch Zeiten…

  525. zeigt sich heute wieder schön – wer in Tippspielen vorne liegt, hat keine Ahnung vom Fussball

  526. Dortmund ist leider auch zu schwach.

  527. Bitte kein Tor mehr. Das Tippspiel ist bis dato ganz akzeptabel.

  528. Zwei ! Tore uff Schalke musst de halt erst mal schießen …. xD

  529. ZITAT:

    ” zeigt sich heute wieder schön – wer in Tippspielen vorne liegt, hat keine Ahnung vom Fussball “

    Ja sicher.

  530. @ce- du hast wirklich auf Hrn. Veh an diesem Spieltag gesetzt ? Meinen Respekt !

  531. ZITAT:

    ” @ce- du hast wirklich auf Hrn. Veh an diesem Spieltag gesetzt ? Meinen Respekt ! “

    Ich habe halt keine Ahnung.

  532. immer fein, wenn man den Gagelmann auf seine Seite hat.

  533. Schade. Aufgrund HZ 2 haette mE der BVB das Puenktchen verdient gehabt.

  534. Freut sich heute jemand über irgendein Ergebnis heute ? Ab in den Biergarten … Mistdrecksspieltag :((

  535. morgen ein Sieg und wir wären nur 2 Punkte hinterm Zweiten

  536. ZITAT:

    ” morgen ein Sieg und wir wären nur 2 Punkte hinterm Zweiten “

    korrigiere, 3 Punkte.

  537. Ich kann nicht mehr tippen in dieser Saison. Verlernt.

    Oder liegt das etwa an der stärksten Liga der Welt, die ich als nicht so stark sehe?

  538. schäme mich das ich es der Eintracht nicht zutraue morgen 3 Punkte zu holen, sorry !!

    was würde ich mich freuen …

    würde morgen den marco vor die Abwehr stellen, als Abfangjäger des Mittelfeldes, also 4 – 1 – 3 – 2 , bitte Madlung für Bamba nicht für Russ.

  539. Platz 111. Zusammen mit Ergänzungsspieler, eagleoli und hubioldie. In bester Gesellschaft dann doch…

  540. Noch sind drei Spiele. Wovon eines ne Bank ist

  541. ZITAT:

    ” Noch sind drei Spiele. Wovon eines ne Bank ist “

    Der Bendtner-Hattrick!

  542. Der Lord. Ich freue mich schon.

  543. ZITAT:

    ” Noch sind drei Spiele. Wovon eines ne Bank ist “

    Lange nicht mehr das Wort “Bankenkrise” gelesen. Wird mal wieder Zeit: tipp ich’s halt selber. ;-)

  544. ZITAT:

    ” Platz 111. Zusammen mit Ergänzungsspieler, eagleoli und hubioldie. In bester Gesellschaft dann doch… “

    Platz 111 – also 11 hoch 1. Mehr Eintracht geht nicht.

  545. ZITAT:

    ” Noch sind drei Spiele. Wovon eines ne Bank ist “

    Ok, druffhüpp – die Eintracht schlägt den HSV morgen souverän. :-P

  546. ZITAT:

    ” Platz 111. Zusammen mit Ergänzungsspieler, eagleoli und hubioldie. In bester Gesellschaft dann doch… “

    Moment, ich schau mal durch’s Fernglas… ah, da hinne seid ihr;-)

  547. ZITAT @ 404 Kid:

    ” … Nein, Tom, das habe eben nicht ich bemerkt. Ich habe in #321 lediglich die Einschätzung von Ingo Durstewitz zitiert. Und diese Einschätzung dann konsequent zu Ende gedacht. Ich habe eine völlig andere.

    Ich habe Hübner und Veh immer als Team verstanden. Was die sportliche Leitung ja auch sein sollte. Und deswegen stört es mich, wenn Hübner für die Fehleinkäufe herhalten soll, während der „Lokomotive“ Veh die geglückten Verpflichtungen zugeschrieben werden. …”

    Danke noch, Kid, für den Hinweis.

    Dafür, dass sich Armin Veh und Bruno Hübner als Team verstanden haben, spricht in der Tat einiges. Zitate von Armin Veh aus der “Abschiedsphase” bei Eintracht Frankfurt:

    “Ich bin jetzt drei Jahre hier. Ich weiß alles. Ich weiß, was hier bei der Eintracht möglich ist – und was nicht. WIR (Hervorhebung von mir) sprechen ständig über alles. Von daher gab es keine Überraschungen …”

    Mit Sportdirektor Bruno Hübner können Sie sehr gut: Welchen Anteil hat er am Erfolg der Eintracht?

    “Bruno ist ganz einfach ein Pfundskerl, auf ihn kann ich mich hundertprozentig verlassen. Wir haben ein freundschaftliches Verhältnis, das war auch ausschlaggebend, dass ich überhaupt hergekommen bin. Ich wollte eigentlich nicht zur Eintracht. Ich habe im Urlaub gelesen, Hübner wird Sportdirektor der Eintracht und habe nur gedacht: Gut für die Eintracht …”

    (Im Gespräch mit Marc Heinrich, Peter Heß und Ralf Weitbrecht in der FAZ vom 2. Mai 2014).

    ” … Am Samstag, nach dem Spiel gegen Augsburg ist Feierabend. Wir, das Trainerteam und Bruno Hübner, fahren dann noch mal für ein paar Tage weg, die Saison aufarbeiten …”

    Wundern Sie sich nicht im Nachhinein, wie glatt alles lief, aus der zweiten Liga mit klasse Fußball nach Europa?

    “Ja, jetzt sieht es so einfach aus. War es aber nicht. Manchmal, wenn der Bruno Hübner und ich, zusammensitzen, gucken wir uns an und sagen: Wo wären die, wenn wir (!) nicht gekommen wären? Aber das machen wir selten, höchstens bei einem oder zwei Glas Rotwein. …. Wenn wir .. nichts gefordert hätten, wären wir nicht in die erste Liga aufgestiegen. Man muss ja immer was fordern, damit die bei uns oben aufwachen. Das habe ich(!) immer gemacht. Ich hoffe, das macht mein Nachfolger auch.”

    (Im Gespräch mit Thomas Kilchenstein und Ingo Durstewitz in der FR am 2. Mai 2014).

    Allein schon mit der Wahl von Armin Veh bzw. mit dessen Überredung nach Frankfurt zu kommen, hat Bruno Hübner den Grundstein für drei im Ergebnis unter dem Strich sehr zufriedenstellende Jahre der Eintracht gelegt und jetzt bei Ausgaben von 6,55 Mio. € und Einnahmen von 5,35 Mio. € (Quelle: kicker vom

    8. September 2014) mit kleinem Geld einen Stand heute konkurrenzfähigen Kader aufgestellt.

    Der Vollständigkeit halber ist zu erwähnen, dass der kritisch-polemische Artikel von Michael Ebert im kicker, den ich neulich zitierte, Hübner nicht nur seine Flops ankreidet, sondern umgekehrt auch bei den Erfolgen nur er und nicht Veh genannt wird:

    ” .. Bei den Transfers von Hübner gibt es, wie überall in der Liga, Licht und Schatten. Das Licht: Spieler wie Trapp, Aigner, Zambrano, Oczipka, Djakpa haben zum Erfolg der Eintracht in den vergangenen drei Jahren beigetragen, etwa zum Wiederaufstieg 2012, dem Erreichen der Europe League 2013 oder dem Klassenerhalt 2014. Zudem ist es Hübner zweimal gelungen, ehemalige Meistertrainer nach Frankfurt zu lotsen: 2011 Armin Veh und jetzt Thomas Schaaf.”

    Im Übrigen ein interessantes Phänomen: Eloquenz wird im Showgeschäft Bundesliga schnell mit Kompetenz gleichgesetzt. Nur mit ihr kommt man aber auch nicht allzu weit. Bruno Hübner wird noch etwas zu tun haben, sich mit seinen Erfolgen noch mehr ins rechte Licht zu setzen.

    Aber er ist auf einem guten Weg, den er in Frankfurt fortsetzten sollte.

  548. Kein Lord ! Ihr Liebhaber . * lach

  549. bei Hecking fliesst der Neid aus allen Poren. Pfui!

  550. “Bei einem Klärungsversuch schießt Benaglio den direkt vor ihm postierten Petersen auf den Kopf und hat Glück, dass der Ball von dort nur knapp am Tor vorbeisegelt.” (kicker)

    Bendtner hätte den gemacht…

  551. Da die “Schieber” mittlerweile gelbe Karten zurücknehmen, halte ich den Einsatz des mandelfiebrigen Zambranos morgen für zwingend notwendig !

    Bestimmt hat der Hecking eine ?! Tochter die voll auf den Lord steht, mindestens !! :-)

    Was geht mir dieser Lord auf das Quad.

  552. daniel zlataniert

    -Rasen gemäht ☑

    -Eintracht-Nummernschildhalter montiert ☑

    -Aufkleber aufs Auto gebabbt ☑

    Macht mindestens 3 Punkte.

  553. 593 – nimmst Du das Eintracht Merchandising während der Woche immer wieder runter, Du lausiger Wochenendrockundroller?

  554. daniel zlataniert

    Alles bis auf den Schal, ja.

  555. Wie geil. Es gibt die Berufsbezeichnung “Wirtschaftsgrafiker”. Cool.

    Das werd ich.

  556. “ich juble nicht bei einem Tor gegen meine Ex-Mannschaft”. Heuchler. Die doppelte Kohle abzugreifen machen sie ohne Skrupel, aber da wollen sie dann Charakter zeigen. Ich würde grade bei einem Tor gegen meine Ex-Mannschaft besonders laut jubeln und dem ehemaligen Chef den nackten Arsch hinstrecken.

  557. ZITAT:

    ” “ich juble nicht bei einem Tor gegen meine Ex-Mannschaft”. Heuchler. Die doppelte Kohle abzugreifen machen sie ohne Skrupel, aber da wollen sie dann Charakter zeigen. Ich würde grade bei einem Tor gegen meine Ex-Mannschaft besonders laut jubeln und dem ehemaligen Chef den nackten Arsch hinstrecken. “

    +1

  558. Alonso finde ich super auf einmal! Man muss mir eine Person medial einfach nur richtig oft (gerne als Dauerloop-Jubel) präsentieren….

  559. Alle außer den Boccia. Aber der kickt ja auch nicht.

  560. Ich find Hamburg gut. Hier könnte ich es auch länger aushalten. Kid Groupie geht es ähnlich.

  561. Der Rest des tippenden “Personals” scheint in der Festhalle zu sein. Ruisch hier …

  562. was gibts in der Festhalle? Saga?

  563. “Atemlos durch die Nacht” und andere akustische Umweltverschmutzung ;-)

    = Helene Fischer

  564. 86. Minute. Der Lord kommt.

  565. ZITAT:

    ” 86. Minute. Der Lord kommt. “

    YES!

  566. Sagt oder tippt, was ihr wollt: Fuer mich bleibt NB52 nach wie vor Hamlet. Ballannahme und zack ist der Ball beim Gegner. Naechste Aktion ungeahndetes Handspiel (zu Recht ungeahndet).

    Hatte eigentlich Jung bis zur Auswechslung (angeblich muskulaere Probleme) irgendwelche Ballkontakte, die ueber Einwuerfe hinaus gingen? Oder sind diese mir nur entgangen.

  567. Neben den Schilderhaltern hatte ich noch 4 Eintrachtventilkappen, bis ich nach Waiblingen gefahren bin… :-(

  568. ZITAT:
    ” Neben den Schilderhaltern hatte ich noch 4 Eintrachtventilkappen, bis ich nach Waiblingen gefahren bin… :-( “

    Da wollte mal jemand Luft ablassen. ;)

  569. daniel zlataniert

    Hab mal irgendwo gelesen, dass man die Dinger nicht mehr abkriegt. Deswegen habe ich verzichtet.

    Scheint aber ja wohl doch zu gehen… ;)

  570. ZITAT:

    ” hatte ich noch 4 Eintrachtventilkappen, bis ich nach Waiblingen gefahren bin… :-( “

    Solange der Ventildeckel noch da ist…

  571. besser die kapp` als ´s rad ab.

  572. Oh Lord won’t you buy me a VW Golf +

  573. Matchday! Wer jetzt noch schläft, ist kein Fan!

  574. Und immer noch kein Eingangsbeitrag. Das Brötchenholen zieht sich wohl heute Morgen.

  575. Der Bäcker macht erst um acht auf sonntags. Was aber nichts mit einem Eingangsbeitrag zu tun hat.