Nachbetrachtung Wiederholungen

Fanmeile in Berlin. Foto: dpa

Manchmal schreibt man was, liest es sich durch und wirft es wieder weg. Nicht weil es schlecht gewesen wäre, das ist es meist, sondern weil man einfach merkt, dass es einen selbst langweilt, was man da geschrieben hat. Gähnend langweilig. Nicht irrelevant, das spielt keine Rolle, sondern einfach im Augenblick völlig egal.

Ursprünglich sollte hier etwas zu Eintracht Frankfurt stehen. Aber ich habe im Moment nicht viel zu Eintracht Frankfurt zu berichten, außer das ich den Eindruck habe, dass Eintracht Frankfurt im Augenblick eher verwaltet als neu aufgestellt wird. Das lässt sich aber nicht unbedingt durch harte Fakten belegen, es ist eher so ein Gefühl. Ein Gefühl, das Thomas Kilchenstein in seinem Kommentar (!) “Bleiern” recht gut in Worte gefasst hat. Also muss ich es ja nicht nochmal machen, nicht wahr?

Also schreibe ich noch ein paar persönliche Zeilen zu dieser Weltmeisterschaft, die es ja ganz prima gepackt hat, von den wirklich wichtigen Sachen in meinem eigenen, sehr kleinen Fußballkosmos abzulenken.

Ich bin also Weltmeister. Wie wir alle, die wir, aus welchen Gründen auch immer, der Meinung sind, wir würden zu diesem “wir” gehören. Mein vierter Stern also, drei davon bewusst erlebt, der vierte, den ich mir nirgendwo hin heften werde, genau wie die drei davor auch. Ich freue mich, ich freue mich wirklich, aber, wie ich jetzt nach zweimal drüber schlafen festgestellt habe, nicht mehr als über den Sieg von Eintracht Frankfurt über Bayern München durch ein Tor von Martin Fenin, oder das Unentschieden gegen Borussia Dortmund dann, wenn es keiner für möglich hält.

Ich weiß nicht warum, aber es ist so. Mein Ding, mein ganz persönliches.

Wahrscheinlich liegt’s am Alter. Daran, dass im Alter eigentlich alles schlechter wird, zumindest fast alles, bist auf die Tatsache, dass man vieles schon gesehen und erlebt hat, und damit fast zwangsläufig weniger Fehler macht als in jungen Jahren. Weil man sie halt schon mal gemacht hat. Wie das Kind, das nicht mehr auf die heiße Herdplatte fasst, weil es weiß, wie beschissen weh das tut.

Es ist halt ein Unterschied, ob du als Teenager plötzlich einem Idol gegenüberstehst und ein Autogramm bekommst, oder als älterer Herr. Habe ich mir in der Jugend zum Beispiel vor Aufregung fast in die Hose gemacht, weil ich plötzlich und völlig unvermittelt neben Paul Weller stand, wäre ich heute wahrscheinlich weit weniger aufgeregt, stünde Paul McCartney in der Tür. Obwohl beide einen nicht geringen Einfluss auf mein Leben hatten (sorry für das “Nicht-Fußball”-Bild). Stünde John Lennon da, sähe die Sache wahrscheinlich anders aus, aber aus ganz anderen Gründen.

Ich schweife ab (weil ich es kann).

Die Weltmeisterschaft also. Bewusst wurde es mir gestern, dass es nicht mehr so ist wie früher. Gestern, als ich im Farbfernsehen der Übertragung der Feierlichkeiten in Berlin beiwohnen durfte. Das Problem, das ich mit dieser Feier hatte, waren weder DJ Ötzi, Helene Fischer oder der Gaucho-Tanz, sondern einfach die Tatsache, dass die Veranstaltung an sich auf mich den Eindruck einer Wiederholung machte. Alles schon dagewesen, 2006 fand ich’s ganz lustig, weil das Sommermärchen wirklich eines war, nicht wegen des sportlichen Erfolges, sondern wegen der Stimmung im Land, all der Menschen die man hier in Frankfurt kennenlernen durfte, der Engländer (ja, sorry, der Engländer), die den Römer friedlich besetzt hatten, die von den Brücken in den Main sprangen, meine Fresse, was war das Spiel beschissen, aber egal, es war Sommer und wir haben vor dem Rathaus mit den Tommys gekickt.

Es ist nicht zu wiederholen. Einmalig.

Und genau das Gefühl der Wiederholung, des verzweifelten Versuches etwas aufzuwärmen, überkam mich gestern beim Anblick der Bilder aus Berlin. Es war doch alles schon da. Im diesem Falle sogar mehrmals. Eigentlich hätte es diesmal eine Premiere sein sollen, weil man nur diesmal Weltmeister wurde, aber es war gestern wie zuvor halt auch, nur dass ein paar mehr Leute vor Ort waren, und dass ein paar Sponsoren dazu gekommen sind. Ich freue mich, bin aber nicht euphorisiert. Das war ich eigentich nur 1974. Womit auch ich mich wiederhole.

Hoffentlich liegt es nur am Alter. Hoffnung gibt mir, dass ich mich über einen Sieg der Eintracht über die Bayern nach wie vor wie ein kleiner Bub freuen kann – auch wenn Ereignisse wie diese immer seltener werden.

Und das soll es von mir jetzt wirklich zur WM gewesen sein. Auf den ellenlangen Text, warum ich plötzlich Schweinsteiger-Fan geworden bin, müsst ihr verzichten. Man muss sich ja nicht zum wiederholten Male zum Affen machen.

Schlagworte: ,

390 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Seit ca 3.5 Jahren lese ich hier die Eingangsbeiträge und aus irgendeinem Grund, der nicht John Lennon ist, war das für mich das Beste was ich hier in dieser ganzen Zeit als Einstieg gelesen habe. Danke.

  2. Sehr gut – gestern sagte mal jemand, ich glaube es war sogar der unägliche Simon, dass früher mehr Händeklatschen und Fahnen waren, weil es einfach noch nicht so viel Handygedöns gab. Schaut man sich die Bilder von 2006 an, sieht man genau das. Heute jubeln alle mit Ihren Handys anstatt mir Ihrem Herzen. Und mein Herz gehört beim Fussball sowieso nur der Eintracht. Das andere nehme ich zufriedenstellend zur Kenntnis und freue mich auch für die Jungs da auf dem Platz, auch wenn Sie vom DFB in ein Korsett gezwungen werden, was zumindest ein paar von Ihnen auch wissen, aber es natürlich trotzdem mitspielen (müssen).

  3. Wie keine WM mehr? Ich will den 5. Stern. Aber pronto! ;-)

  4. Die einzige Gänsehaut am gestrigen Tag verschaffte mir der mit den Tragflächen winkende Siegerflieger über der Fanmeile. Das war großes Kino. Für den Rest hätte es auch der Römer getan aber so ist es halt. Ist auch net schlimm.

    Ich hab mich jedenfalls tierisch gefreut über den vierten Stern. Für die Spieler und auch für mich. Mehr jedenfalls als über jeden Sieg meiner Eintracht gegen die Bayern. Und das obwohl es auch für mich eine Weltmeister-Wiederholung war.

  5. Kann dir Stefan, häufig nicht zustimmen, heute aber aus vollem Herzen! Beschreibst auch meine Gefühlslage sehr genau! Danke!

  6. Ergänzungsspieler

    Würde mir eher die Aufzeichnung des Finales inkl Verlängerung ansehen als die beliebig reproduzierbare Show mit diversen Fernsehgärtnern. Ich bin aber auch eher Einzelfreuer als Teil einer Selfie Kolchose.

    Davon abgesehen würde ich die vier Sterne sofort gegen EINE Meisterschaft für die Eintracht eintauschen und zur Not noch eine Niere vom Gründel drauflegen.

  7. … anbei noch eine Meinung zum Thema, die sich ebenfalls gut lesen lässt:

    http://buggisch.wordpress.com/.....5/haltung/

  8. Ergänzungsspieler

    …und ick freu mir wirklich. Vor allem weils unterm Strich earned war und die Jungens vor allem im Finale astreinen Rockundroll gegen sehr starke Argentinier gezeigt haben.

  9. Im Alter sieht man vieles gelassener. Ich bin nun auch ein sogenannter vierfach Weltmeister. Aber der vergangene Sonntag hat mich nicht mehr so berührt. Die Prios ändern sich halt und die Einstellung zu vielen unwichtigen Sachen. Mein Leben hat sich seit Sonntag nicht verändert. Aber eine zweit Meisterschaft. Danke für den Artikel.

    Frage wo gibt es diese hässliche Einheitssonnenbrille der N11. Der 11.11 ist ja bald.

  10. Ich muss zugeben, dass ich mich in den letzten 25 Jahren noch nie so wenig mit Eintracht Frankfurt identifiziert habe wie in dieser Saison. Ich kann auch den ewig lamentierenden Hübner nicht mehr hören, warum der Trasnfer X nicht geklappt hat und der Spieler Y nun doch zu teuer ist. Ich mag Bruchhagens Erklärungen nicht länger ertragen dass das Gras auf der anderen Seite gar nicht grüner, sondern nur teurer wäre, während solche Töne von Augsburg oder Freiburg nun so gar nicht kommen (von Mainz mal ganz zu schweigen). Bei Thomas Schaaf frage ich mich innerlich unwillkürlich, wieso der im Zusammenhang mit Eintracht Frankfurt erwähnt wird und auf welchem Platz Bremen denn aktuell wohl steht. Im Kader sind neben Meier und Russ keine Spieler mehr, die ich mit der Eintracht verbinde – und selbst die beiden sind alte Hüte, die ihren Leistungshöhepunkt mindestens erreicht, wenn nicht sogar schon überschritten haben.

    Liebe Verantwortliche: Handeln. Nicht Labern. Weil Ihr am Ende sowieso aus der Not heraus völlig unbrauchbare Spieler zu völlig überteuerten Preisen verpflichten werdet. Also könnte ich die Preise doch auch gleich zahlen. Nehmt lieber mal das Heft des Handelns in die Hand, statt Euch gefühlt diese Saison ganz besonders treiben zu lassen. Denn während Ihr ungläubig die Augen reibt (oder verschliesst), basteln andere ganz eifrig an ihrem Kader und akzeptieren einfach dei Realität da draußen.

  11. Jim. Der Herr Hübner IST einfach der falsche Mann an seiner Position.

  12. Aktuell kommt mir Hübner vor wie ein Spieler, der nach einer verlorenen Partie in die Kamerss heult, dass man doch bitte schön mal anerkennen müsse, dass die eigene Mannschaft immerhin mehr Ecken und Einwürfe als der Gegner gehabt hätte und es unfair sei, die Leistung rein auf das 0:5-Klatschenergebnis zu reduzieren.

  13. ZITAT:

    ” Jim. Der Herr Hübner IST einfach der falsche Mann an seiner Position. “

    Tausche Hübner gegen Bierhoff

  14. Ich freue mich, ich freue mich wirklich, aber, wie ich jetzt nach zweimal drüber schlafen festgestellt habe, nicht mehr als über den Sieg von Eintracht Frankfurt über Bayern München durch ein Tor von Martin Fenin, oder das Unentschieden gegen Borussia Dortmund dann, wenn es keiner für möglich hält.

    Danke, Stefan, geht mir ähnlich.

    Das Finale hatte ich mir anfangs recht emotionslos angeschaut und mich einfach auf ein gutes Fußballspiel gefreut, so wie auf einen guten Film. Während des Spiels kippte dann meine Sympathie sogar zur Albiceleste. Nicht weil ich was gegen Deutschland hätte, sondern weil ich wenig bis gar nichts über den argentinischen Fußball weiß. Messi und Mascherano – das sind Namen, die ich nicht das ganze Jahr über scheiße finde, die mich träumen lassen, wie einen kleinen Bub.

    Nach Abpfiff hab’ ich mich dann doch noch richtig mit der Nationalmannschaft gefreut, jedenfalls solange bis Gauck ins Bild – der Sootchi-Aktivist konnte dann meine Erregungskurve kurzfristig wieder nach unten drücken.

    Vielleicht liegt das alles aber gar nicht am Alter, vielleicht liegt’s auch daran, dass es früher noch Fahnen und keine Perücken in den Stadien gab, dass Flitzer einfach gezeigt wurden, dass es eben noch eine Weltmeisterschaft und keine FIFA-WMTM war.

    Zurück zur Eintracht!

  15. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jim. Der Herr Hübner IST einfach der falsche Mann an seiner Position. “

    Tausche Hübner gegen Bierhoff “

    Bierhoff spielte wenigsten einen guten Fußball.:))))

  16. Der Eingangsbeitrag trifft meine Stimmungslage in allen Belangen komplett. Auch ich freue mich über den WM Titel, wundere mich aber selbst, dass ich nicht besoffen vor Freude (und nicht nur das) bins, wie dies 74 der Fall war.

    Zurück zu EF: den Kommentar in der FR habe ich gelesen. Aber aus ähnlichen Gründen, wie ich nicht wegen des WM Titels durchdrehe, denke ich, dass es nichts nutzt, jetzt auf BH einen Druck aufzubauen, damit dann wieder und wieder überteuerte Graupen gekauft werden, die nach Kaiserslautern oder sonstwohin in einem halben Jahr für einen Appel und ein Ei weitergereicht werden.

    Wenn die Verhältnisse so sind, wie wir sie jetzt antreffen, müssen wir versuchen sie zu ändern und nicht durch sie kaputt machen lassen. Da sehe ich das große Risiko, dass man bei begrenztem finanziellem Spielraum auch noch aus der Not heraus falsche Entscheidungen trifft.

  17. Moin, wie wäre es denn heute mal mit einem Diskurs über australische Außenpolitik?

  18. http://translate.google.com/tr.....bs%3Dqdr:h

    War man tatsächlich bereit Bendtner einen Ein-Jahres-Vertrag zu geben?

  19. Vor dem Finale war ich angespannt und während der 120 Minuten hab ich durchgehend lautstarke Anweisungen gen TV gerufen, wohin nun zu laufen oder der Ball zu spielen sei. Tor. Jubel. Abpfiff. Weltmeister. Jubel. Fünfzehn Minuten später war das vorbei, es war einfach nichts mehr da. Der Punkt ist, dass ich wohl versucht hatte Gefühle zu reproduzieren, unbedingt in die großartige Emotionalität lange zurückliegender Turniere eintauchen wollte. Es geht nicht. Es ist keine nachhaltige Freude, es ist anders als bei der Eintracht. Es ist am Tag danach ein Gefühl, wie ich es als Kind hatte wenn Deutschland eine Ausgabe von Spiel ohne Grenzen gewonnen hat. Mehr nicht. Die im Eingangsbeitrag angesprochenen Wiederholungen und die Frage nach dem Alter zeigen halt eins auf: wir reden von Vergänglichkeit. Zumindest ich, denn mir wird bewusst, wie jung ich doch beim letzten Titel noch war, wie oft ich Weltmeister wurde und wie unwahrscheinlich es ist, jemals Deutscher Meister zu werden.

  20. Danke für diesen wirklich gelungenen Eingangsbeitrag!

    Ich persönlich habe mich 74 auch am meisten von allen deutschen Titelgewinnen gefreut. Mein persönliches Highlight war aber 1966, da ich aus England komme. Damals war ich ein kleiner Pöks und wir hatten keinen Fernseher; das Spiel haben wir im Fernsehraum eines Altersheims geguckt und die ganzen Rentner waren völlig aufgebracht über die Freude von uns Kindern über das Wembley-Tor und den Sieg der Engländer.

  21. Ergänzungsspieler

    1966 als Kind im Altersheim … ich gebe zu: Das ist nicht zu übertreffen.

  22. Und ich freue mich auf die Namen der 4 Granaten, die heute präsentiert werden, weil sie ja spätestens bis zum 2.Trainingslager da sein sollen…

  23. Ergänzungsspieler

    1974 war ich noch zu klein. 1990 weilte ich sogar im Italienurlaub. Nach dem Abpfiff gabs ca 1 Stunde recht gelassenen Freudentaumel, danach gings wieder mit aufgestelltem Kamm die Promenade rauf und runter.

    Fazit: Ich war schon immer alt.

  24. Ergänzungsspieler

    Aber die Nation renkt sich wieder ein und echauffiert sich über den Gaucho-Tanz.

  25. Wenn auch ich keine Wiederholungen mag, muß ich doch meinen Vorschreibern beipflichten.

    Ganz klasse Eingangsbeitrag, trifft halt die “ältere Generation”.

    Trotzdem bleibt auch die immer diffusere Vermarktung, die Schleichwerbung.

    Und mit meinem Gefühl zur EINTRACHT nie zu vergleichen, allein die verpatzte Schale…

    Es war wohl eine Fehleinschätzung, nicht vor der WM den Kader festzumachen…

    Aber deswegen verfalle ich nicht in Hetze gegen BH. Schaun mer mal…

  26. ZITAT:

    ” Aber die Nation renkt sich wieder ein und echauffiert sich über den Gaucho-Tanz. “

    Und die Betroffenen echauffieren sich über die Echauffierten. Stimmt. Eingerenkt. Die einen so Deutsch wie die anderen.

  27. Da geht es uns alten Säcken ähnlich was die WM angeht. Den Untergang der Eintracht läute ich aber nicht ein. 11 bundesligataugliche Kicker stehen Schaaf auf jeden Fall zur Verfügung. Verstärkungen müssen und werden kommen, wobei ich davon ausgehe, dass dies erst spät passieren wird, wenn die Preise fallen. Wichtig ist, dass Hasebe und Chandler schnell eine gute Form finden und Carlos fit wird. Vorne können Taka, Watschlaff und Ilse (ist noch nicht bei H96) spielen. AM14FG ist eh gesetzt. Flum wird wieder fit.

  28. gammaray7☆☆☆☆

    sehr schöne stimmung hier heute morgen

    wurde schon geweint ?

  29. Zum Eingangsbeitrag: Ja so ein WM-Sieg ist doch besonders. Aber es verblasst alles im Alter viiiiiel schneller. Der Alltag hält Einzug. Bei Jauchs-Jahresrückblick reibt man sich dann ganz verwundert die Augen.

  30. Ergänzungsspieler

    27 – naja. 11 iat a weng dünn. Zumal uns wohl auch noch nicht mal ein Taka in Bestform helfen können wird.

  31. Ich freue mich riesig über den vierten Stern. Aber es ist auch nun mal so, daß das Leben weiter geht. Und wenn man mit Strom zu tun hat, ist ein gewisses Maß an Verantwortung notwendig. Ein Stromschlag unterscheidet leider nicht zwischen WM-Sieg, Eintracht Frankfurt oder sonstige Müdigkeit. Ein Fehler und das war es. Deshalb galt es doch etwas auf die Euphoriebremse zu treten. Und Urlaub nehmen ist auch nicht immer eine Option.

  32. ZITAT:

    ” 27 – naja. 11 iat a weng dünn. Zumal uns wohl auch noch nicht mal ein Taka in Bestform helfen können wird. “

    Es sind sogar mehr als 11. Luca, Sonny, verletzt, Kempf ist weg. Die Offensive ist zu dünn besetzt, keine Frage, aber daran arbeitet Bruno.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....aft/kader/

  33. Ich freue mich nach wie vor wie ein Schnitzel über den Titel. Ein WM Titel ist was besonderes, und wenn ich noch daran denke, was für ein Jubel und eine Stimmung bei uns war, bekomme ich noch immer Gänsehaut. Und wenn ich dann noch meine Kinder total strahlend, jubelnd und stolz gesehen habe, da geht mir einfach das Herz auf.

    Einen fußballerischen Traum habe ich noch. Eine Meisterfeier mit der Eintracht, auch wenn dieser Traum leider ziemlich unrealistisch ist.

  34. Für 7,7 Mio einen Spieler holen und eine AK mit 40 Mio vereinbaren. Think Big.

    Der FC Porto hat sich die Dienste des niederländischen Nationalspielers Bruno Martins Indi gesichert. Wie beide Vereine am Dienstag bekanntgaben, wechselt der 22-jährige Verteidiger, der bei der WM in Brasilien sechs Einsätze für die Elftal absolvierte, für 7,7 Millionen Euro vom niederländischen Vizemeister Feyenoord Rotterdam nach Portugal. Martins Indi erhält dort einen Vierjahresvertrag, der eine Austiegsklausel von 40 Millionen Euro beinhalten soll.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....markt.html

  35. Ich freu mich über den Titel. Vor allem gönne ich es einigen in der Mannschaft einfach. Wenn Klose nach dem Spiel in seine Zwillinge reinheult vor Freude, freu ich mich bisi mit. Find ich schön für ihn.

    Ein “wir” oder “wir gegen die” hab ich weiterhin nur bei Eintracht. Die passt auch viel besser in mein naives Fußballbild als die komplett durchchoreografierte DFB-Elf mit all ihren FIFA-Randerscheinungen.

  36. Morsche

    Diese Feier im TV zu verfolgen zeugt von einem gewissen Masochismus. Aber mir war das ja 2006 schon alles zu viel mit der Hysterie.

    OT? VW will sparen. Hoffentlich auch beim Fußball.

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....57644.html

  37. ZITAT:

    ” Morsche

    Diese Feier im TV zu verfolgen zeugt von einem gewissen Masochismus.”

    Oder dem falschen Job.

  38. ZITAT:

    OT? VW will sparen. Hoffentlich auch beim Fußball.

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....57644.html

    Das war auch mein erster Gedanke. Der Zweite war, warum muss SAP eigentlich nicht auch sparen.

  39. ZITAT:

    ” Für 7,7 Mio einen Spieler holen und eine AK mit 40 Mio vereinbaren. Think Big.

    Der FC Porto hat sich die Dienste des niederländischen Nationalspielers Bruno Martins Indi gesichert. Wie beide Vereine am Dienstag bekanntgaben, wechselt der 22-jährige Verteidiger, der bei der WM in Brasilien sechs Einsätze für die Elftal absolvierte, für 7,7 Millionen Euro vom niederländischen Vizemeister Feyenoord Rotterdam nach Portugal. Martins Indi erhält dort einen Vierjahresvertrag, der eine Austiegsklausel von 40 Millionen Euro beinhalten soll.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....markt.html

    Wie groß ist das Risiko bei so einer Investiton? Fast null.

  40. ZITAT:

    ” ZITAT:

    OT? VW will sparen. Hoffentlich auch beim Fußball.

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....57644.html

    Das war auch mein erster Gedanke. Der Zweite war, warum muss SAP eigentlich nicht auch sparen. “

    Warum trinken so viele die Red-Bull Plörre?

  41. ” freue mich, ich freue mich wirklich, aber, wie ich jetzt nach zweimal drüber schlafen festgestellt habe, nicht mehr als über den Sieg von Eintracht Frankfurt über Bayern München …. “

    …. oder auch gegen Hannover oder sonst wen (oder gegen Union im Pokal). Mir geht es auch so. Ich hab’ ja schon kurz vor dem Finale hier gepostet, dass meine Aufregung nicht größer ist als vor einem “normalen” Ligaspiel der Eintracht.

    Ich glaube schon, dass es mit am Alter liegt. Und bei der Nationalmannschaft auch an der Vielzahl der Erfolge und der entsprechenden Erwartungshaltung. Die standen ja bei den Weltmeisterschaften gefühlt immer wenigstens im Halbfinale.

    Da kann man sich ja kaum vorstellen, dass die mal vorzeitig aus einem Turnier fliegen. So wie es bei mir bis 1995 – nach Jahrzehnten als verwöhnter Eintracht-Fan – völlig außerhalb jeder Vorstellungskraft lag, dass wir mal zweitklassig spielen würden.

  42. Sehr guter Eingangsartikel!

    aber back to the basics…

    Dumme Sache, dass es diesmal keine Trainingsgruppe 2 in Sinsheim gibt und den Trick mit den 2.Liga-Spielern kennt mittlerweile auch jeder… Gibt es 2 Hübners? Den einen, der mal vor 3 Jahren sehr schnell und erfolgreich agiert hat und die Luftnummer mit Zement an den Füssen?

  43. @ 10 Juim Knopf

    Da stimmt ne Menge. Mit dem Verein Eintracht Frankfurt werde ich mich immer idenfizieren aber nicht unbedingt mit seinen Machern!

  44. Im Moment sehe ich keine Macher sondern ausnahmslos Schwätzer.

  45. ZITAT:

    ” ZITAT:

    OT? VW will sparen. Hoffentlich auch beim Fußball.

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....57644.html

    Das war auch mein erster Gedanke. Der Zweite war, warum muss SAP eigentlich nicht auch sparen. “

    Äpfel. Birnen.

  46. ZITAT:

    ” Morsche

    Diese Feier im TV zu verfolgen zeugt von einem gewissen Masochismus. Aber mir war das ja 2006 schon alles zu viel mit der Hysterie.

    OT? VW will sparen. Hoffentlich auch beim Fußball.

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....57644.html

    Beim Hobby wird nicht gespart.

  47. ICH bin kein Weltmeister. Und damit auch nicht Teil dieses WIRs
    Ich hatte nämlich überhaupt gar keinen Anteil an diesem Erfolg.
    Und da ich nicht seit Jahren Woche für Woche die Nationalelf begleite und alle 2 Wochen egal bei welchem Kackwetter und in welcher Liga in den Wald gehe, um mit der N11 mitzufiebern, fällt mir die AnteilNAHME auch nicht so leicht.
    WIR sind Weltmeister!
    WIR sind Papst!
    WIR sind BILD-Niveau!

    Würden sich auch alle (!) kollektiv als Versager bezeichnen, wenn WIR in der ersten Runde rausgeflogen wären?

  48. Nein, Didi hat x SAP Aktien in eine Sportförderungsstiftung eingebracht, die, der Name sagt es, den Sport fördert.

    Die Erträge können daher ohne Verantwortung irgendwelchen Aktionären gegenüber verpulvert werden dass es kracht.

    Der VW Vorstand hingegen muss seinen Auktionären möglicherweise schon erklären, warum die Dividende sinkt, aber 100 Mio in den Fußball verpulvert werden.

  49. @ 45 Stimmt leider!

  50. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    OT? VW will sparen. Hoffentlich auch beim Fußball.

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....57644.html

    Das war auch mein erster Gedanke. Der Zweite war, warum muss SAP eigentlich nicht auch sparen. “

    Warum trinken so viele die Red-Bull Plörre? “

    Ich vermute eine Verschwörung dahinter. Das Thema wird ja dann wahrscheinlich leider schon nächste Saison vakant.

  51. daniel zlataniert

    Das ist mein erster bewusster WM-Titel und ich freu mich. Das Drumherum von Combinho bis Fanmeile brauch ich auch nicht.

    Aber eine Weltmeisterschaft ist schon etwas Besonderes.

  52. Espanyol Barcelona hat sich mit dem ecuadorianischen WM-Fahrer Felipe Caicedo verstärkt. Der bullige Angreifer kommt ablösefrei von Al-Jazira aus Abu Dhabi nach Spanien und erhält einen Zweijahresvertrag.

  53. ZITAT:
    Und die Betroffenen echauffieren sich über die Echauffierten. Stimmt. Eingerenkt. Die einen so Deutsch wie die anderen. “

    Schönes Fazit, beschreibt es ganz gut.
    Interessant auch einige gestrige Kommentare, in so “Ausnahmesituationen” zeigt sich mancher doch noch einmal ganz anders.

    Schlagwort: “Befindlichkeiten” passt :-)

    Ist heute alles schnelllebiger? Keine Ahnung, vielleicht einfach nur größer & präsenter, gleichzeitig ebbt die größere Welle auch schneller wieder ab.
    Die Anzahl der gemachten Bilder ist seit 90 um den Faktor 1.000.000 gestiegen, dafür schaut sie sich am folgenden Tag keiner mehr an.
    Kann man bedauern, oder auch nicht.

  54. daniel zlataniert

    Und was die Eintracht angeht hoffe ich, dass es diese Saison so ist, wie wenn vor einem wichtigen Spiel gegen Leverkusen, Dortmund oder Bayern fast die halbe A-Mannschaft ausfällt. Meist sind wir dann am stärksten.

  55. ZITAT:

    ” … und den Trick mit den 2.Liga-Spielern kennt mittlerweile auch jeder “

    Das war kein Trick, sie mussten sich zwangsläufig – da selbst in der zweiten Liga – mit den Zweitligaspielern beschäftigen. Danach in der ersten Liga waren Sie dann zu faul sich hin und wieder mal ein Zweitligaspiel anzuschauen.

  56. Namensrecht Stadion. Hellmann wünscht sich was.

    Jetzt wird das Namensrecht neu verhandelt. Eintracht sitzt diesmal mit am Tisch. Und hofft, dass endlich Geld vom Dach des Stadions für die Klub-Kasse abfällt.

    Vorstands-Chef Heribert Bruchhagen beauftragte seinen Kollegen Axel Hellmann. Der sagt: „Ich würde mir wünschen, dass Eintracht angemessen beteiligt wäre an den Einnahmen im Stadion.“

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  57. “Wie groß ist das Risiko bei so einer Investiton? Fast null.”

    Naja Volker. Das Risiko beträgt min € 7.7 Mio plus Gehalt, usw. – ich will jetz tnicht behaupten, ein solches Invest rentierte sich in keinem Falle aber ein Risiko hats immer.

    Lass es den Bub mal einfach nicht packen und auf der Bank oder Tribüne landen; und da sind wir noch nicht einmal bei massiven Problemen feninscher Dimension.

    Und hier geht Managemt los. Risken einschätzen und Gegen- bzw. Alternativmaßnahmen parat haben.

  58. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” … und den Trick mit den 2.Liga-Spielern kennt mittlerweile auch jeder “

    Das war kein Trick, sie mussten sich zwangsläufig – da selbst in der zweiten Liga – mit den Zweitligaspielern beschäftigen. Danach in der ersten Liga waren Sie dann zu faul sich hin und wieder mal ein Zweitligaspiel anzuschauen. “

    Es liegt eher daran, dass selbst für ambitionierte 2. Liga-Spieler Millionen aufgerufen und auch gezahlt werden, siehe z.B. die 3 Mio. von Köln für Zoller.

  59. ZITAT:

    Es liegt eher daran, dass selbst für ambitionierte 2. Liga-Spieler Millionen aufgerufen und auch gezahlt werden, siehe z.B. die 3 Mio. von Köln für Zoller. “

    Was a) halt eben Marktpreise sind und b) der – ehemalige – Zweitligist halt zahlen kann. Warum auch immer.

  60. Nun bin ich persönlich ja noch ein wenig von der Altergruppe Stefans und einiger anderer hier entfernt, aber trotzdem ging es mir zumindest ähnlich.

    Ähnlich, weil ich fürchte, dass es bei mir noch was anderes ist. Ich habe die letzten Saisons mit der Eintracht gelitten und gefeiert wie immer seitdem ich denken kann und weiß, dass mein Herz der Eintracht gehört.

    Sehr ähnlich ging es mir zumindest bei großen Tunieren mit der deutschen Nationalmannschaft.

    Aber dieses Mal…

    …dieses Mal wars mir vielleicht nicht komplett egal, aber meine Gleichgültigkeit hat mich schockiert!

    Ich glaube die FIFA mit ihrer Korruption, ihrem Kommerz und ihrer Unerbittlichkeit, die politische Weltlage und nicht zu letzt erstmals auch die Unzufriedenheit mit dem eigenen Job haben dazu geführt, dass das, das mich bisher immer betäubt und alles schlechte vergessen lassen hat, mir mehr oder minder egal war.

    Das ist verstörend und irgendwie traurig. Der Fußball hat für mich ein Stück weit seinen Zauber verloren und ich warte inständig bittend darauf, dass er zurück kehrt!

    Hoffentlich dann spätestens diese Saison mit der Eintracht, aber auch wenn ich da noch recht gelassen bin regt mich insbesondere Heribert Bruchhagen hier immer mehr auf!

    Bitte macht doch wenigstens hier mal einer, dass der Fußball wieder das für mich wird, was er bis vor kurzem noch war!

  61. Haben die nicht ihre Marketingrechte für eine astronomisch hohe Summe vertickt oder so?

  62. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Es liegt eher daran, dass selbst für ambitionierte 2. Liga-Spieler Millionen aufgerufen und auch gezahlt werden, siehe z.B. die 3 Mio. von Köln für Zoller. “

    Was a) halt eben Marktpreise sind und b) der – ehemalige – Zweitligist halt zahlen kann. Warum auch immer. “

    Ich teile deine Meinung, dass sind die Marktpreise und es bringt die Eintracht keinen Schritt weiter sich pausenlos darüber zu beschweren. Man sollte sich vielleicht eher mal fragen, ob man auf der Einnahmeseite tatsächlich schon das Ende der Fahnenstange erreicht hat.

  63. “Die Anzahl der gemachten Bilder ist seit 90 um den Faktor 1.000.000 gestiegen, dafür schaut sie sich am folgenden Tag keiner mehr an.”

    Bei mir ist sie um 100 % gesunken. Früher wurde fotografiert, dann wurden die Filme zur Entwicklung gegeben, Abzüge im Kreis der abgelichteten Personen rumgereicht und auf Wunsch Vervielfältigungen im Bekanntenkreis verteilt. Diese Fotos hat man heute noch irgendwo in einem Album oder einer Kiste verwahrt und kann sie sich – wenn man denn will – von Zeit zu Zeit wieder anschauen.

    Heute fotografieren alle und jeder von früh bis spät, aber man kriegt nur noch im absoluten Ausnahmefall noch Fotos zu sehen.

    Aber früher war ja bekanntlich eh alles besser…..

  64. Da der Stefan ja schon alles geschrieben hat, muss ich’s ja auch nicht schreiben.

    Das andere hat der Kilchi ja auch schon geschrieben, muss ich’s also auch nicht.

    Sehr bequem.

  65. Übrigens bekommt Kempf in Freiburg jetzt erstmal einen 24jährigen Serben von Benfica vor die Nase gesetzt.

  66. Ich finde mich im Eingangsbeitrag nicht wieder. Alle Titel die ich miterleben durfte waren anders. Sie waren schon deswegen anders , weil ich mich jedesmal in gänzlich anderen Lebensabschnitten mit ganz anderen Aufgabenstellungen, Problenen und Freuden befand und befinde.

    Für mich war die WM ne große Sache.. Und wer sich nach der WM über so eine Schlagerschnappe oder irgendwas anderes aufregen will, mein Gott der solls halt tun. Das zeigt mir vor allem eins , wir sind eben kein gleichgeschaltetes einig Volk von Brüdern und Schwestern. Der eine freut sich, der andere sucht ein Haar ,der nächste macht daraus ein Toupet usw.. Kann ich nix mit anfangen.

    Mir gehts letztendlich immer noch um den Sport.

    Der war ziemlich gut bei dieser WM.

    Insofern kann ich auch nicht die Vergleiche mit EF nachvollziehen. Warum sollte ein mit Ach und Krach gewonnener Dreckskick gegen Hanoi oder Union Berlin höher zu bewerten sein, als die Magische Nacht von Belo Horizonte oder ein Titelgewinn nach 24 Jahren im Maracana? Mehr geht eigentlich nicht., dachte ich

    Übrigens ein Titelgewinn der aus der Talsohle kommend, der mit Intelligenz , Planung, Kapitaleinsatz an den richtigen und sportlicher Klasse errungen wurde. Übrigens alles Dinge die man bei Eintracht Frankfurt nicht findet…. bis auf die Talsohle.

    Ich erwarte eigentlich nicht mehr soviel von der Eintracht. Sportlich.

    Aber nicht weil mir das Feuer oder die Leidenschaft fehlt.

    Im Gegenteil, ich kann mich immer noch ganz gut in Rage reden und mich über eine Darbietung wie letztes Jahr in Hoffenheim oder beim BVB aufregen.

    Indes sind die Dinge wie sie sind. Der sogenannte Verein des Herzens , den hier die Leute immer so schön anführen, ist eine schnöde Aktiengesellschaft die mehr oder minder erfolgreich ist. Erfolg definiert ja nun auch jeder anders.

    Aber absehbar ist, dass im sogenannten Städtekampf auf absehbare Zeit nix mehr zu holen ist, aus eigenem Verhalten oder aus dem Handeln anderer..Es ist eigentlich auch müßig diesbezüglich Ursachenforschung zu betreiben. Da sehe ich dann Wiederholungen die mich zunehmend leidenschaftsloser zurücklassen. Bei einem 1:0 Sieg gegen Hanoi werde ich ganz sicher keine Jubelarien mehr ablassen Eigentlich schad, da man wirklich was bewegen könnte . Das eine oder andere Alleinstellungsmerkmal hat man nämlich noch, wie die Reisen der Fans durch Europa eindrucksvoll gezeigt haben.

  67. ZITAT:

    “Gibt es 2 Hübners? Den einen, der mal vor 3 Jahren sehr schnell und erfolgreich agiert hat und die Luftnummer mit Zement an den Füssen? “

    Gibt es einen Hübner mit Veh’s Liste und einen ohne? Liegt es daran?

  68. Fand das Gehampel unserer Kicker auf der Fanmeile albern bis peinlich. Völlig unnatürliche Inszenierung für die Sponsoren. Schlimm dieser vierte Mecedesstern. “Atemlos” finde ich so schlimm “Wie an Tagen wie diesen”. Das ist reine Kommerzsch…., die jeden ansprechen will, vor allem die tumbsten mit drei Bier im Kopp und dann mitgröllen. Ansonsten glaube ich immer noch daran, dass alles gut wird und wünsche mir Bendtner und Marin, Düsseldorf nie mehr in der ersten Liga, Klopp, der nicht mehr rumprollt, Veh mit Stuttgart hinter uns usw.

  69. “Übrigens ein Titelgewinn der aus der Talsohle kommend, der mit Intelligenz , Planung, Kapitaleinsatz an den richtigen und sportlicher Klasse errungen wurde. Übrigens alles Dinge die man bei Eintracht Frankfurt nicht findet…. bis auf die Talsohle.”

    Oh ja, Zustimmung. Und die im Umfeld, wenn sie denn mal angestoßen würden, ganz sicher auf Widerstand stoßen würden. So wie damals dieser irre Ami, der ja nicht mal nach Deutschland übersiedeln wollte, der Hund, bei dem man sich schön über die Gummibänder lustig gemacht hat. Und der geföhnte Anti-Kicker mit dem BWL-Studium, der nur auf Kommerz aus ist.

    Am Ende haben die doch nicht soviel falsch gemacht, was?

  70. Kleiner Nachtrag zur Diskussion gestern, der Guardian hat World Cup-Awards vergeben:

    http://www.theguardian.com/foo.....014-awards

    “THE HARALD SCHUMACHER MEMORIAL AWARD FOR FLATTENING UNSUSPECTING STRIKERS AND SOMEHOW GETTING AWAY WITH IT

    A big hand to Manuel Neuer, who in one fell swoop managed to take out Gonzalo Higuaín and then win a free-kick because the Argentina striker had the temerity to plunge his neck into the German goalkeeper’s neck-high knee. “

  71. Danke Heinz. Bin scheinbar doch nicht völlig bekloppt. Und wenn, dann wenigstens nicht alleine.

  72. Es gibt einen Hübner mit einem Bruchhagen als Chef, der gerade als Verantwortlicher abgestiegen ist und einen Hübner mit einem Bruchhagen als Chef der plötzlich meint zu allem seinen Senf geben zu müssen.

    Wie kann es denn sein, dass plötzlich alles öffentlich wird?

    Wie kann es denn sein, dass der Bruchhagen alles kommentiert und größtenteils noch bestätigt?

    Warum ist unser Einkaufsetat öffentlich?

    Correct me if I am wrong, aber irgendwie werden es in den letzten 2-3 Jahren immer mehr Infos die nach außen dringen und meistens ist der Bruchhagen derjenige, der sie dann zumindest auch noch offiziell bestätigt…

    Was soll das?

  73. ZITAT:

    ” Ich finde mich im Eingangsbeitrag nicht wieder. … [Edit: Full-Quote aus Gründen der Lesbarkeit gekürzt. Was bei den eigenen Gedanken des Kommentators kaum möglich war (Scherz)]

    Weitgehende Zustimmung zu allen Punkten meinerseits.

  74. Es wird behaupet, Marin sei mit einem Lamborghini durch Neu Isenburg Richtung Ffm gefahren- sicher zur Unterzeichnung eines Vertrages bei der SGE! Ich bin optimistisch!

  75. ZITAT:

    ” Es wird behaupet, Marin sei mit einem Lamborghini durch Neu Isenburg Richtung Ffm gefahren- sicher zur Unterzeichnung eines Vertrages bei der SGE! Ich bin optimistisch! “

    Marin scheint sich seit Wochen im Rhein-Main-Gebiet aufzuhalten.

  76. ZITAT:

    ” Es wird behaupet, Marin sei mit einem Lamborghini durch Neu Isenburg Richtung Ffm gefahren- sicher zur Unterzeichnung eines Vertrages bei der SGE! Ich bin optimistisch! “

    Dann soll er mal das Sitzkissen nicht vergessen, sonst findet er den Weg nicht.

  77. ” ‘Atemlos’ finde ich so schlimm ‘Wie an Tagen wie diesen’.”

    Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.

  78. Marin kommt, das sag ich mal so. Aber wer soll die Tore schiessen?

  79. ZITAT:

    ” Danke Heinz. Bin scheinbar doch nicht völlig bekloppt. Und wenn, dann wenigstens nicht alleine. “

    Entweder ich verstehe Stefans Eingangsbeitrag sowie Heinz’ Replik nicht richtig, oder Deine, DA. Was haben diese persönlichen Statements, in denen es zum größten Teil um Gefühle geht, mit “bekloppt” oder nicht zu tun? Wertest Du das, was andere empfinden, was völlig subjektiv ist? Oder wolltest Du nur sagen, dass Du wie Heinz empfindest? Das wäre natürlich genauso wenig “bekloppt” wie das, was andere so verspüren.

  80. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Morsche

    Diese Feier im TV zu verfolgen zeugt von einem gewissen Masochismus.”

    Oder dem falschen Job. “

    Wohl wahr.

    Das war einfach ein professionell organisiertes sponsorenorientiertes Event. Mit dem Fußballsport hat das wenig bis nichts zu tun.

    Immerhin hat mir diese WM jeweils einen sehr netten Austausch mit zwei Griechen und drei Algeriern beschert, der mit Fußball anfing und sich dann auf Gott und die Welt erstreckte. Völkerverstand und so. Geht doch.

  81. @73

    In einer normalen Firma würde ich vermuten der eine will den anderen demontieren. Späte Rache für das Eindringen in den eigenen Herrschaftsbereich.

  82. ZITAT:
    ” Es wird behaupet, Marin sei mit einem Lamborghini durch Neu Isenburg Richtung Ffm gefahren- sicher zur Unterzeichnung eines Vertrages bei der SGE! Ich bin optimistisch! “

    Oder auf dem Weg zur Reha bei Björn Reindl.

  83. Der Herr SID schreibt

    “Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich mit dem chilenischen WM-Teilnehmer Gonzalo Jara verstärkt. Wie die Rheinhessen am Mittwoch mitteilten, erhält der 28 Jahre alte Außenverteidiger einen Vertrag bis 2016 plus Option auf ein weiteres Jahr. Jara, der bislang 69-mal das Trikot von La Roja getragen hatte und ablösefrei vom englischen Ex-Europapokalsieger Nottingham Forrest kommt, trainierte schon am Mittwoch mit der Mannschaft.”

    Den fand ich nicht schlecht.

  84. na holla Stefan, DAS ist wirklich mal ein guter Eingangsbeitrag, und ich gehöre nicht zu denen die hier jeden 3-Zeiler über ne Busfahrt oder das Hotelpersonal abfeiern (nich bös gemeint), RESPEKT und Danke dafür !

  85. ZITAT:

    ” …

    Den fand ich nicht schlecht. “

    Ich.Will.So.Was.Nicht.Lesen.

  86. ZITAT:

    ” Der Herr SID schreibt

    “Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich mit dem chilenischen WM-Teilnehmer Gonzalo Jara verstärkt. Wie die Rheinhessen am Mittwoch mitteilten, erhält der 28 Jahre alte Außenverteidiger einen Vertrag bis 2016 plus Option auf ein weiteres Jahr. Jara, der bislang 69-mal das Trikot von La Roja getragen hatte und ablösefrei vom englischen Ex-Europapokalsieger Nottingham Forrest kommt, trainierte schon am Mittwoch mit der Mannschaft.”

    Den fand ich nicht schlecht. “

    Wenn schon Jara, dann nur Kurt Jara, ein Kind der Bundesliga und er war Stürmer.

  87. ZITAT:

    Den fand ich nicht schlecht. “

    Jupp der hat überzeugt. Komisch, dass Meenz gar net groß mit Rumposaunen und Trallalla Druck aufgebaut hat. Aaah immer lecker so ein Brötchen mit Sarkasmus.

  88. ZITAT:

    ” …Den fand ich nicht schlecht. “

    Ich.Will.So.Was.Nicht.Lesen. “

    Schulschung.

  89. Das mit den Engländern 2006 in Frankfurt war in der Tat ne lustige Sache – und möglicherweise war es in Brasilien auch toll, wenn man denn dort gewesen wäre… die Fanmeile in Berlin ging mir am Bobbes vorbei – 2006 schon und nun erst Recht… sollen die Partygeilen sich drüber freuen – mit dem reinen Sportereignis hat das wenig zu tun – aber das ist wohl der Spirit heutzutags – ansonsten pflichte ich dem Heinz bei – es war ein ereignisreiches Sportereignis, spannend, unterhaltsam, nervenaufreibend und ich empfand echte Freude, als Götze den Ball in´s Netz drosch… und zu früher…

    1974 sas ich zu Haus vorm Fernseher, 7 Jahre war ich und ich kann mich noch erinnern, an die Wasserschlacht gg. Polen – den Elfmeter kurz nach Anpfiff für die Holländer usw. Komischerweise weiß ich aber nicht mehr, wo ich das Finale 1990 geschaut habe… ne dunkle Ahnung, ja aber war es das Finale oder Halbfinale? vielleicht ist es ja gar nicht so schlecht, wenn man alt wird…

  90. ZITAT:

    “Marin scheint sich seit Wochen im Rhein-Main-Gebiet aufzuhalten. “

    Jo. Der macht sich bei Björn Reindl fit.

  91. Isch bin opdimisdisch.

  92. “Warum sollte ein mit Ach und Krach gewonnener Dreckskick gegen Hanoi oder Union Berlin höher zu bewerten sein, als die Magische Nacht von Belo Horizonte oder ein Titelgewinn nach 24 Jahren im Maracana? “

    Ich habe nicht von “höher zu bewerten” gesprochen. Ich habe nur festgestellt, dass ich vor dem Endspiel nicht aufgeregter war als vor irgend einem Pflichtspiel-Kick der Eintracht. Und – so unsensibel es erscheinen mag – meine Freude beim 1:0 war “spontan” eher “geschäftsmäßig” und nicht größer als sie sein wird, wenn die Eintracht im nächsten Spiel gg. Hannover kurz vor Schluss den Führungstreffer erzielt.

    Immerhin wird die Freude über den WM-Titel wohl nachhaltiger sein als die über einen Sieg der Eintracht in einem einzelnen Liga-Spiel.

  93. Wer berichtet eigentlich aus Donaueschingen für die FR?

  94. ZITAT:

    ” Wer berichtet eigentlich aus Donaueschingen für die FR? “

    Unser Choleriker Ingo D.

  95. Den irren Ami, der nicht übersiedeln wollte, habe ich dechiffriert, den Anti-Kicker mit BWL-Studium auch, aber wer ist denn gemeint mit dem “Hund mit den Gummibändern”?

  96. “Kleiner Nachtrag zur Diskussion gestern, der Guardian hat World Cup-Awards vergeben:

    theguardian.com/football/2014/jul/15/the-five… “

    Das ist teilweise ganz witzig. Satire eben. Trägt zur gestrigen Diskussion nichts bei.

  97. @95

    Das war auch nicht auf dich persönlich gemünzt. Das war lediglich einer meier billigen rhetorischen Kunstgriffe um die Stimmung etwas anzuheizen. Mach ich gerne sowas:-)

  98. “Es wird behaupet, Marin sei mit einem Lamborghini durch Neu Isenburg Richtung Ffm gefahren”

    Das kann ich nicht bestätigen. Es war ein Dacia Sandero.

  99. Aus der Sportbild..

    “Allerdings erlebten die Hessen den nächsten Rückschlag auf dem Transfermarkt. Wunschkandidat Daniel Caligiuri, letzte Saison beim VfL Wolfsburg kein Stammspieler, sollte für die offensiven Außenbahnen geholt werden. Der 26-Jährige sagt jetzt aber in Sport Bild deutlich: “Ich bleibe definitiv in Wolfsburg.”

  100. @HG: Ich fühlte mich auch gar nicht persönlich angegriffen. Habe nur nochmal eine Erläuterung gegeben, weil Du die Beispiele (Hanoi und Union) aus meinem Post #42 angeführt hattest.

    Im Grunde beneide ich Dich für die Freude, die Du über den Titel empfinden konntest, und mache mir eher Sorgen über meine Abgestumpftheit. Wenn ich richtig verstanden habe, geht es mir da ähnlich wie Stefan.

  101. ZITAT:

    Im Grunde beneide ich Dich für die Freude, die Du über den Titel empfinden konntest, und mache mir eher Sorgen über meine Abgestumpftheit. Wenn ich richtig verstanden habe, geht es mir da ähnlich wie Stefan. “

    Hm. Nee. Sorgen mache ich mir da nicht. Ich ärgere mich ein wenig.

  102. ZITAT:

    ” @HG: Ich fühlte mich auch gar nicht persönlich angegriffen. Habe nur nochmal eine Erläuterung gegeben, weil Du die Beispiele (Hanoi und Union) aus meinem Post #42 angeführt hattest.

    Im Grunde beneide ich Dich für die Freude, die Du über den Titel empfinden konntest, und mache mir eher Sorgen über meine Abgestumpftheit. Wenn ich richtig verstanden habe, geht es mir da ähnlich wie Stefan. “

    Umso besser, ich wollte es nur klar stellen. Cheers

  103. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” … und den Trick mit den 2.Liga-Spielern kennt mittlerweile auch jeder “

    Das war kein Trick, sie mussten sich zwangsläufig – da selbst in der zweiten Liga – mit den Zweitligaspielern beschäftigen. Danach in der ersten Liga waren Sie dann zu faul sich hin und wieder mal ein Zweitligaspiel anzuschauen. “

    @Cardoso

    ja, das war das Veh’sche Zwangsscouting bei der Runde in der Unnerhos.

  104. Caligiuri? Für das Geld bekomme ich einen Arnautovic, Babel oder Sako. Außerdem ist die Position doch mit Marin bereits besetzt?

  105. Marin soll doch angeblich Zu Besiktas wechseln …

    Am Ende kommen Mlapa und Fortunis Von Lautern

  106. Um wieviel Uhr fahren die Morgen eigentlich ins Trainingslager? Vielleicht ja erst gegen Abend und dann sind bestimmt alle neuen Wunschspieler da. Ihr werdet schon sehen, das geht jetzt alles ganz schnell…

    Im Ernst: Mir geht das diese Saison mittlerweile wirklich am Popo vorbei. Herri und Bruno nehmen mir da mittlerweile jede Freude. Es existiert anscheinend auch wirklich noch nicht mal eine Liste, die abgearbeitet werden könnte. Aber egal, es geht mir ja am Popo vorbei…

  107. gammaray7☆☆☆☆

    ich lasse mich nicht treiben und stecke meine energie vorausschauend bereits in die reiseplanung für die 2 liga

  108. ZITAT:

    http://www.schleckysilberstein.....AExbdk.jpg

    sauber. kennt ihr: das?

    Zitat:

    “Die Anzahl der gemachten Bilder ist seit 90 um den Faktor 1.000.000 gestiegen, dafür schaut sie sich am folgenden Tag keiner mehr an.”

    da gehts den worten ähnlich …

  109. Wenn der Marin jetzt einmal in seinem Leben was richtig machen will, dann soll er jetzt gefälligst zur Eintracht wechsel und zwar für kleines Geld und mit großer Leistung. Ist das denn so schwer, verdammt noch Lamborghini.

  110. Extrem spät (und wieder erst mal nur Stefans Kommentar gelesen heute morgen, die Zeit halt)

    Ich denke, ich freue mich über den neuen WM-Titel nicht weniger, aber halt anders als über einen tollen Sieg der Eintracht.

    Weil ich die beiden nicht gegeneinander ersetzen kann.

    Weil ich mich an meine genaue Gefühlslage 1990 echt nicht mehr erinnern kann (außer halt *Freude*), und 1974 bei mir über allem zuerst die Freude stand, überhaupt endlich mal Fußball im TV ansehen zu dürfen.

    Aber ich bin ein großer Mitfreuer. Wenn Anderen sich auf legitime Art freuen und gut drauf sind, dann bin ich das by empathy auch, selbst wenn es mich persönlich garnicht bis kaum berührt, oder ich selbst dabei nicht mitmache.; geht nicht anders.

    Da ist gerade eine gesamte Generation (ich meine nicht die Spieler nun) zum 1. Mal in ihrem Leben Weltmeister geworden (aka die zeitlichen Abstände, besonders 74´zu 90´waren etwas kürzer/die *erfolglosen* WMs nicht so oft am Stück).

    Für viele von ihnen wohl sogar sehr unverhofft, und ich gönne es ihnen wirklich.

    Und die Art wie sie das feiert, reflektiert die Weise wie sie mit was in der titelfreien Zeit aufwuchs; (und die Älteren zwischendrin liefen diese Entwicklungen ja auch mit durch).

    Bzw. zu feiern hat. Gab ja nur das. Masse oder garnicht. Kommerzielle Vorstellung/Vorführung oder außen vor. Auf sich selbst und die Spieler/Team reduziert, hätte ein gegenseitig-mitteinander Abgefeiere -auch in diesem Zeitalter- wohl etwas anders ausgesehen.

    Der Titel dieses Jahr fühlt sich wie ein unerwartetes Geschenk an. Mir sportlich unbelecktem, weiblichem Eventie wurde von Experten monatelang erzählt, wie fruchtlos es wäre ausgerechnet! 2014 mit einem Titel (oder langem Verweilem im Turnier) zu rechnen.

    Und ich habe es GottseiDank auch noch lang genug geglaubt. Umso größer war dann nämlich die positive Überraschung :)

    Ach ja, und jeder Kommentar mit John Lennon drin, ist ein guter Kommentar.

  111. ZITAT:

    ” Wenn der Marin jetzt einmal in seinem Leben was richtig machen will, dann soll er jetzt gefälligst zur Eintracht wechsel und zwar für kleines Geld und mit großer Leistung. Ist das denn so schwer, verdammt noch Lamborghini. “

    Ein Maserati tuts auch. Man muss auch mal kleine Brötchen backen

  112. ZITAT:

    ” alles wird gut

    http://www.transfermarkt.de/tr...../40#296512

    Perfekt. Inzwischen wird nicht mal mehr ein Name genannt. Da kann man auch nichts falsch machen.

  113. Habe mir das nochmals zu Gemüte geführt. Ich finde unseren Kader gar nicht so schlecht. Ich habe in all den Jahren klar Schlimmeres gesehen. Und letzte Saison war vllt der Kader etwas besser (wenn überhaupt) aber der ist ja in Idealbesetzung (gefühlt) niemals aufgelaufen. Bin entspannt.

  114. Ich glaube langsam, wir holen einfach gar keinen mehr. Schaffen es als 16. via Relegation und nächstes Jahr, jaha!, dann haben wir genug Geld für Bendtner!

  115. das problem ist nicht der kader, da wird sich sicher noch was bewegen. das problem ist, dass jeder noch so kleine scheiß in der zeitung steht. transfervolumen, kontakte, vermeintliche absagen. gar nicht so lange her, da war stille. und dann zack, kam einer, den keiner auf dem zettel hatte.

  116. als alle so gejubelt haben, spielten wir meistens mit:

    Trapp

    Jung – Zambrano – Anderson – Otschipka

    Schwegler – Rode

    Aigner – Buckel – Inui

    Occean

    Derzeit könnten wir in etwa folgendes aufbieten:

    Trapp

    Chandler – Zambrano – Anderson – Otschipka

    Flum – Hasebe

    Aigner – Buckel – Inui

    Kadlec

    Würde mich nicht schlaflos werden lassen.

  117. ZITAT:

    ” Habe mir das nochmals zu Gemüte geführt. Ich finde unseren Kader gar nicht so schlecht. Ich habe in all den Jahren klar Schlimmeres gesehen. Und letzte Saison war vllt der Kader etwas besser (wenn überhaupt) aber der ist ja in Idealbesetzung (gefühlt) niemals aufgelaufen. Bin entspannt. “

    deine Gelassenheit hätte ich gern

  118. ZITAT:

    ” das problem ist nicht der kader, da wird sich sicher noch was bewegen. das problem ist, dass jeder noch so kleine scheiß in der zeitung steht. transfervolumen, kontakte, vermeintliche absagen. gar nicht so lange her, da war stille. und dann zack, kam einer, den keiner auf dem zettel hatte. “

    z..B. Caio ;)

  119. “West Ham United. Und das laut “SSNHD” für die stolze Summe von 19 (!) Millionen Euro. Der Stürmer war vor der WM noch ein mehr oder weniger unbeschriebenes Blatt und wechselte erst im Januar für nur 3,2 Millionen Euro zu Pachuca nach Mexiko.”

  120. “Enner Valencia wechselt zu West Ham United. Und das laut “SSNHD” für die stolze Summe von 19 (!) Millionen Euro. Der Stürmer war vor der WM noch ein mehr oder weniger unbeschriebenes Blatt und wechselte erst im Januar für nur 3,2 Millionen Euro zu Pachuca nach Mexiko.”

  121. ZITAT:

    ” als alle so gejubelt haben, spielten wir meistens mit:

    (…)

    Würde mich nicht schlaflos werden lassen. “

    Laß 2 gute Spieler ausfallen (wie letztes Jahr) und wir sind im Arsch.

  122. QUELLE: http://WWW.SAHIT.COM.TR
    Marko Marin adım adım Beşiktaş’a geliyor. Beşiktaş taraftarını heyecanlandıran haber dün gece geldi.

    Laut Google Übersetzung verstehe ich, das sich Besiktas Anhänger bereits auf Marin freuen und er morgen als Neuzugang vorgestellt werden soll.

  123. Atem-los,

    Unner-hos,

    ist das schrecklich-

    dieses Lied.

  124. Der SGE-Zettel auf dem Enner mal stand ist sicher bei ebay was wert.

  125. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Marin scheint sich seit Wochen im Rhein-Main-Gebiet aufzuhalten. “

    Jo. Der macht sich bei Björn Reindl fit. “

    Nun, der kommt aus Unterliederbach. Warum sollte der sich nicht hier aufhalten. Statt Urlaub in der Karibik westliche Frankfurter Stadtteile. Wers mag

  126. Danke Stefan für den Eingangsbeitrag. Sehe ich genauso.
    Kollege aus Costa Rica gratulierte zum WM-Titel. Antwort: “was kann ich dafür, dass ich zufällig in diesem Land wohne? Freude über die teils schönen Spiele, ja.
    ’74 habe ich mit dem holländischen Nachbarsjungen das Finale nachgespielt.
    Fan: zuletzt bei Steve Albini, bei dem ich um eine Radio-ID nachgefragt habe.

    Die vom Heinz kritisierte Underground Kultur ist mir deswegen lieber, weil dort die Liebe zur Musik vorherrscht. Keiner brüllt mir besoffen Schl… ins Gesicht, bei den Ferienkursen neuer Musik ist mehr gegenseitige, grenzübergreifende Achtung lieber als die (teils) vorherrschende Verachtung bei “Fanfesten”..

  127. Ich applaudiere ob dieses Eingangsbeitrags, danke.

  128. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” als alle so gejubelt haben, spielten wir meistens mit:

    (…)

    Würde mich nicht schlaflos werden lassen. “

    Laß 2 gute Spieler ausfallen (wie letztes Jahr) und wir sind im Arsch. “

    bitte nicht bei Grün den Zebrastreifen betreten, es könnte wieder Rot werden.

  129. ZITAT:

    bitte nicht bei Grün den Zebrastreifen betreten, es könnte wieder Rot werden. “

    Zebrastreifen mit Ampel. Sachen gibt’s, die kenn ich gar nicht mehr.

  130. Stimmen zum Goucho-Dance aus Argentinien:

    (aus gmx zitiert)

    Olé: “Die Deutschen denken, sie schauen von oben herab. Sie halten sich für eine andere Rasse.”

    Infobae: “Eine provokative anti-argentinische Feier der Weltmeister.”

    La Nacion: “Ein polemischer Witz.” (tfr)

    so wird also ein harmloser Quatsch dann im Ausland gleich dazu genutzt, die Deutschen wieder als böses Volk zu sehen… unglaublich…

  131. […] in mir, für mich nichts wirklich Emotionales auslöst. Kollege Stefan Krieger von der Frankfurter Rundschau hat das heute ebenfalls in seinem Blog-G gestanden – in einem sehr schö… Dieses zu lesen, hilft, denke ich, auch meinen Kritikern zum besseren Verständnis der Haltung. […]

  132. ZITAT:

    ” das problem ist nicht der kader, da wird sich sicher noch was bewegen. das problem ist, dass jeder noch so kleine scheiß in der zeitung steht. transfervolumen, kontakte, vermeintliche absagen. gar nicht so lange her, da war stille. und dann zack, kam einer, den keiner auf dem zettel hatte. “

    Tut mir ja weh, aber da ist M1 auch schon wieder einen Schritt voraus. Zumindest mir war ein Gerücht um diesen RV Jara nicht zu Ohr gekommen.

    Nun gut, die Hoffnung stirbt zuletzt.

  133. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” alles wird gut

    http://www.transfermarkt.de/tr...../40#296512

    Perfekt. Inzwischen wird nicht mal mehr ein Name genannt. Da kann man auch nichts falsch machen. “

    Na mal ganz ohne Namen, stimmt es wenigstens das morgen noch einer kommt?

  134. ZITAT:

    Na mal ganz ohne Namen, stimmt es wenigstens das morgen noch einer kommt? “

    Mir ist nichts zu Ohren gekommen.

  135. ZITAT:

    ” Ich finde mich im Eingangsbeitrag nicht wieder. […]

    Aber absehbar ist, dass im sogenannten Städtekampf auf absehbare Zeit nix mehr zu holen ist, aus eigenem Verhalten oder aus dem Handeln anderer..Es ist eigentlich auch müßig diesbezüglich Ursachenforschung zu betreiben. Da sehe ich dann Wiederholungen die mich zunehmend leidenschaftsloser zurücklassen. Bei einem 1:0 Sieg gegen Hanoi werde ich ganz sicher keine Jubelarien mehr ablassen Eigentlich schad, da man wirklich was bewegen könnte . Das eine oder andere Alleinstellungsmerkmal hat man nämlich noch, wie die Reisen der Fans durch Europa eindrucksvoll gezeigt haben. “

    Chappeau. Mal ausgenommen vom ersten Satz (..;) lese ich das als besseren Eingangsbeitrag (wenn auch nicht mit dieser Absicht). Die Sichtweise gibt mir mehr, als der immer hinkende Vergleich mit Früher. Ich hab auch nicht (mehr) das große PV besucht, mehr den Sport gesucht, geschaut, gefunden. Aber behalte mir bewußt vor, eines Tages mal wieder möglichst viel Menschenmenge um mich rum zu bringen.

    Salopp gesagt: Ich (tief-)sinniere nicht herum, weil sich bei mir auch mit dem 4. Titel derzeit nicht mehr ganz die epische Ausflippstimmung und Gesichtsentgleisung einstellen will, wie 1990. Oder mein Geheule 1982 (das mit TS und den Jacketkronen hab ich damals noch nicht so kapiert..).

    But wtf ;) Ich hab großen Sport gesehen und was Mannschaftsgeist ausrichten kann, ganz ohne wieder stereotyp deutsche Tugenden zu bemühen (Anm.: das kann, darf auch als Highlight gesehen werden). Es wurde immer bekundet, dass man sich vor Ort ein- und zu dieser Leistung aufgeschwungen hat. Also durchaus genug Positives, Schönes, Gutes wenn man will. Habe die gemischteste N11 aller Zeiten gesehen, den besten Goalie (mit den meisten Km und Flugkopfbällen), das beste Spiel das ein gewisser Boateng je in seiner Laufbahn gespielt hat (und das in einem WM-Endspiel), faire Gesten ggü den Gastgebern und es gäbe noch ein bißchen mehr. Insgesamt komme ich damit gut klar.

    Vielleicht hab ich auch einfach nur vergessen, das diesjährige Turnier mit meinen alten Erinnerungen zu vergleichen. Happy me.

  136. ZITAT:

    “…

    bitte nicht bei Grün den Zebrastreifen betreten, es könnte wieder Rot werden. “

    Warum ein Gummi benutzen, wenn’s auch mit der Glücksspirale gut gehen kann?

    Ich schaue jedenfalls vor Überqueren eines Zebrastreifens ohne Ampel, ob da ein Irrer angerast kommt oder ein Unaufmerksamer, der mich umfährt. Im Krankenhaus bringt mir die Vorfahrt nix mehr. Genau so wenig wie du nach einer Niederlagenserie nicht jammern kannst, dass dein einziger guter Spieler fehlt. Dann hast du nämlich versäumt, die notwendige Vorsorge zu treffen.

  137. ZITAT:
    Laß 2 gute Spieler ausfallen (wie letztes Jahr) und wir sind im Arsch. “

    Sind ja noch ein paar Tage um Backup einzukaufen.
    Nein, war nicht ironisch gemeint!
    Klar würde ich mir auch wünschen es gäbe mehr gelungene Transfers oder wenigstens weniger Gerede der Verantwortlichen.
    Aber MrB. hat nicht unrecht, soooo übel ist der bisherige Kader nicht. Von perfekt redet keiner und der Himmel hängt jederzeit an seidenen Fäden über Ffm. nie wird es anders sein *sing*

  138. “Salopp gesagt: Ich (tief-)sinniere nicht herum, weil sich bei mir auch mit dem 4. Titel derzeit nicht mehr ganz die epische Ausflippstimmung und Gesichtsentgleisung einstellen will, wie 1990.”

    Prima. (Das Vollzitat habe ich ein wenig eingedampft. Die Lesbarkeit und so…)

  139. ZITAT:

    ” Na mal ganz ohne Namen, stimmt es wenigstens das morgen noch einer kommt? “

    Hasebe. Und Chandler, glaube ich.

  140. ZITAT:
    “Salopp gesagt: Ich (tief-)sinniere nicht herum, weil sich bei mir auch mit dem 4. Titel derzeit nicht mehr ganz die epische Ausflippstimmung und Gesichtsentgleisung einstellen will, wie 1990.”

    Prima. (Das Vollzitat habe ich ein wenig eingedampft. Die Lesbarkeit und so…) ”

    Ou.. hätte ich wohl mit dem vom Gründel besser auch gemacht. scrollterror ;-/ sry

  141. “Ou.. hätte ich wohl mit dem vom Gründel besser auch gemacht. scrollterror ;-/ sry “

    Macht nichts. Habe ich ja gemacht.

  142. Unsere Bestbesetzung sehe ich übrigens derzeit so:

    Trapp

    Chandler – Zampa – Russ – Oczi

    Hasebe – Flum – Buckel – Lanig

    Aiges – Katze

    vermutlich bundesligataugliche Ergänzungsspieler:

    Wiedwald, Madlung, Iggy, DJ

    mögliche weitere:

    Stendera, Rosi, Bamba

    Fehlt: kreativer Mittelfeldspieler/Spielmacher, richtiger Stürmer, Linksaussen,

    Ich rufe auch nicht Zeter und Mordio, aber das ist sowohl in der Breite als auch in der Spitze deutlich schwächer als in den letzten Jahren. Und sich nach einer Saison mit Europokalteilnahme zu verschlechtern ist ein Armutszeugnis.

    Quelle: Fr-online, Phantasie, Überzeugung, alles besser zu wissen.

  143. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “…

    bitte nicht bei Grün den Zebrastreifen betreten, es könnte wieder Rot werden. “

    Warum ein Gummi benutzen, wenn’s auch mit der Glücksspirale gut gehen kann?

    Ich schaue jedenfalls vor Überqueren eines Zebrastreifens ohne Ampel, ob da ein Irrer angerast kommt oder ein Unaufmerksamer, der mich umfährt. Im Krankenhaus bringt mir die Vorfahrt nix mehr. Genau so wenig wie du nach einer Niederlagenserie nicht jammern kannst, dass dein einziger guter Spieler fehlt. Dann hast du nämlich versäumt, die notwendige Vorsorge zu treffen. “

    schrub ich denn, dass ich keinen mehr holen würde/möchte? Nö. Aber so übel sehe die derzeitige erste Elf auch nicht aus wie sie hier gemacht wird. Ausserdem habe ich Vertrauen.

  144. Diva Capricieuse ☆☆☆☆

    ZITAT:

    “Im Ernst: Mir geht das diese Saison mittlerweile wirklich am Popo vorbei.”

    Red’s Dir nur ein. Ich hör mir das Geschimpfe nach den ersten 3 Niederlagen gerne und geduldig wie immer an.

    “Herri und Bruno nehmen mir da mittlerweile jede Freude. . “

    Word!

    Auf jeden Fall ziehen da nicht alle an einem Strang (inkl. AR). Da kann mir keiner was Anders weismachen. Da kotze ich nur noch ab. Und ich war lange ruhig!

  145. Was ist eigentlich in dem Bereich hier passiert?

    http://www.n24.de/n24/Sport/Fu.....obern.html

    Haben wir jetzt was chinesisches auf dem Trikot stehen, oder alle Logen an Scheichs verkauft?

    Oder war das einfach nur wieder sinnloses Geblubbere in der Kategorie “hört sich nett an”

  146. ZITAT:

    ” Ausserdem habe ich Vertrauen. “

    Danke, das weiß ich zu schätzen. Ich werde dich nicht enttäuschen.

    Ich schrub ja ebenfalls nicht, dass die erste Elf alle Kappen sind.

  147. Diva Capricieuse ☆☆☆☆

    Ach ja, @Eingangsbeitrag: ich bin da eher beim Heinz. Wobei mir die Fähigkeit zum bedingungslosen, wahnsinnigen Freuen auch immer mehr verloren geht.

    Ist halt wie mit der Liebe. Wird alles etwas ruhiger mit dem Alter.

  148. Diva Capricieuse ☆☆☆☆

    ZITAT:

    ” Was ist eigentlich in dem Bereich hier passiert?

    http://www.n24.de/n24/Sport/Fu.....obern.html

    Haben wir jetzt was chinesisches auf dem Trikot stehen, oder alle Logen an Scheichs verkauft?

    Oder war das einfach nur wieder sinnloses Geblubbere in der Kategorie “hört sich nett an” “

    Dieser Blubberheini hat doch noch überhaupt n i c h t s geliefert.

  149. ZITAT:

    ” Dieser Blubberheini hat doch noch überhaupt n i c h t s geliefert. “

    Ich glaube, Alfa zahlt ganz passabel.

  150. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Dieser Blubberheini hat doch noch überhaupt n i c h t s geliefert. “

    Ich glaube, Alfa zahlt ganz passabel. “

    Nike. Lufthansa.

  151. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was ist eigentlich in dem Bereich hier passiert?

    http://www.n24.de/n24/Sport/Fu.....obern.html

    Haben wir jetzt was chinesisches auf dem Trikot stehen, oder alle Logen an Scheichs verkauft?

    Oder war das einfach nur wieder sinnloses Geblubbere in der Kategorie “hört sich nett an” “

    Dieser Blubberheini hat doch noch überhaupt n i c h t s geliefert. “

    da bin ich eher bei RF und Jimmy. Der Hellmann hat schon en paar Millionen an Land gezogen.

  152. Armer Bruno ! Hoffentlich wirft der nicht hin. Könnt ich verstehen, jetzt wo ihm der starke Partner fehlt. Schaaf scheint mir irgendwie bei Spielern aus irgendwelchen Gründen nicht so der Burner zu sein. Es ist m.E. nicht nur die “Wirtschaftlichkeit”.

  153. In Wahrheit spielen wir doch nur noch 3. oder 4. Liga. Wenn passable Spieler wie Schwegler oder Jung zu Hoffenheim und Wolfsburg wechseln oder ein immer mal wieder passabler Spieler wie Joselu zu Hannover und alles nur des Geldes wegen, dann kotzt mich das an. Wenn Mitteklasse-Vereine aus England 40 Millionen Euro für einen französischen Verteidiger der bei der WM kein Spiel gemacht hat und als Erfolg das Tor zum Weiterkommen gg. die Eintracht vorzuweisen hat, dann kotzt mich das an. Und 19 Mio. EUR für Valencia – HALLO? Und dann weiß ich dass Eintracht Frankfurt da nie mehr hinkommen wird und weiter finanziell 3. Liga bleiben wird. Aber wir machen ja keine Schulden und irgendwann ziehen wir an allen locker vorbei.

    In Köln hieß es doch auch “wir müssen auf die Jugend setzen, für alles andere ist kein Geld da.” Und plötzlich kaufen die einen Spieler nach dem nächsten und das auch noch für Ablöse. Und da sind die Schulden mit Sicherheit noch nicht abgebaut.

    Ich verstehe das ganze Geschäft nicht oder nicht mehr, ich weiß nur dass es mir nicht mehr gefällt und dass mir die kommende Saison im Moment so ziemlich am Ar… vorbei geht.

  154. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” als alle so gejubelt haben, spielten wir meistens mit:

    (…)

    Würde mich nicht schlaflos werden lassen. “

    Laß 2 gute Spieler ausfallen (wie letztes Jahr) und wir sind im Arsch. “

    Wiedwald

    Iggy – Madlung – Kinsombi – DJ

    Russ – Lanig

    Rosenthal – Stendera – Gerezgiher

    Waldschmidt

  155. ZITAT:

    “Laß 2 gute Spieler ausfallen (wie letztes Jahr) und wir sind im Arsch. “

    Oh. Der war richtig gut. Hat eine Weile gedauert, aber jetzt habe ich den Witz verstanden.

  156. @150 + @153 etc.

    Hellmann sagt in dem Artikel, dass es wichtig sei, in den Sprachen der (asiatischen) Zielmärkte zu kommunizieren.

    Vorreiter war u. a. ManU; deren homepage gibt’s (u. a.) auch auf chinesisch, japanisch und koreanisch. Wenn ich das richtig sehe, gibt’s auf der homepage der Eintracht nicht mal eine Kurzvorstellung des Vereins in diesen Sprachen. Könnte ja noch werden, so ab 2016 vielleicht, wenn ein neuer VV mit neuen Projekten glänzen möchte.

  157. “Vorreiter war u. a. ManU; deren homepage gibt’s (u. a.) auch auf chinesisch, japanisch und koreanisch. Wenn ich das richtig sehe, gibt’s auf der homepage der Eintracht nicht mal eine Kurzvorstellung des Vereins in diesen Sprachen.”

    Stöbern Sie schon jetzt im VHS-Programm für das 2. Semester 2014 und melden Sie sich direkt für Ihren Wunschkurs an. Ab Erscheinen des Programmhefts, am 15. August 2014, können Sie sich natürlich auch persönlich oder telefonisch im Bürgerbüro der Stadt Harsewinkel anmelden .

    Chinesisch: Dieses Semester sind leider keine Kurse vorhanden. Bitte wählen Sie eine Kategorie.

  158. ZITAT:

    ” @150 + @153 etc.

    Hellmann sagt in dem Artikel, dass es wichtig sei, in den Sprachen der (asiatischen) Zielmärkte zu kommunizieren.

    Vorreiter war u. a. ManU; deren homepage gibt’s (u. a.) auch auf chinesisch, japanisch und koreanisch. Wenn ich das richtig sehe, gibt’s auf der homepage der Eintracht nicht mal eine Kurzvorstellung des Vereins in diesen Sprachen. Könnte ja noch werden, so ab 2016 vielleicht, wenn ein neuer VV mit neuen Projekten glänzen möchte. “

    Oh, mein Lieblingsthema. Genau genommen gibt es nicht mal alles in Englisch. Hatten wir doch vor ein paar Wochen erst.

    Genau wie absolut alles, was auf Facebook gepostet wird mit “Pidginenglisch” noch wohlwollend betitelt wäre.

  159. Alter Frankfurter

    Kann mich 2006 noch an die springenden Engländer erinnern.eine Polizistin rief mit dem Megaphon auf der Brücke in klassischem Hessisch englisch:if you Jump from the Britisch it cost 50 EUR .der Engländer drückte ihr einen fuffi in die Hand und sprang.ganz großes Kino

  160. Hallo Stefan, ich glaube auch, dass es am Alter liegt, an was denn sonst? **lach**

    Etwa an den veränderten Rahmenbedingungen, der Fanmeile und nicht dem Römer, Mercedes Benz und nicht Adidas, der stundenlangen Live-Übertragung der Siegesfeier?

    Meiner Meinung nach ist 1974 einmalig, nicht wiederholar.

    Ob´s daran liegt, dass ich gerade am Endspieltag 17 geworden bin und Grabi 30?

    Dass Grabi die Flanke zum Siegtor schoss?

    1966 musste ich während des Endspieles in die Badewanne, ich berichtete schon mehrmals davon, außerdem haben bekanntlich die Engländer gewonnen, 1974 aber wurden “wir” ,auch ich, Weltmeister.

    Na ja, morgen fahre ich nach Mannheim zum Testspiel der Eintracht, dann geht´s weiter….

    Und ab dem 16. August erfreue ich mich endlich wieder an Pflichtsiegen der Eintracht.

    Viele liebe Grüße

    wib

  161. ZITAT:

    Dass Grabi die Flanke zum Siegtor schoss? “

    Bonhof, Gladbach.

  162. Wie macht sich denn eigentlich Katze Kadlec in der Vorbereitung so? Gibt’s da eine Meinung der Beobachter?

  163. Liegt wahrscheinlich wirklich am Alter,

    74 war 2 Jahre vor Christi Geburt

    90 war ich 13 zwar alle Spiele gesehen, aber noch nicht im richtigen Alter.

    2006 war ein grandioser Sommer.

    2014 nun der erste Titel zwar für Fanmeile und Public Viewing nicht zu begeistern, aber fand die WM wirklich grandios.

    Gestern beim Empfang, empfand ich das die Mannschaft sichtlich Spass hatte und es nicht wie eine Pflichtübung aussah, bin zwar auch mehr ein Fan vom Römer, aber konnte es verstehen den Empang in Berlin zu machen, ist nun mal die Hauptstadt und 500.000 bekommst du halt nicht auf den Römer.

  164. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Dass Grabi die Flanke zum Siegtor schoss? “

    Bonhof, Gladbach. “

    Grabi auf Bonhof, Bonhof auf Müller.

  165. @Axel

    in der Tat haben die Spielerpreise dieses Jahr eine neues Level erreicht und ich stimme Dir zu, dass bei den vorhandenen Mitteln Vereine wie EF nicht mehr mithalten können.

    Eine höhere Verschuldung von EF hält diesen Prozess allerdings auch nicht mehr auf. Soviel Schulden kann die Eintracht gar nicht aufnehmen, wie sie benötigen würde, um im Konzert der Großen noch einmal mitspielen zu können.

    Das Problem ist der scharfe Preisanstieg von Preisen und Gehältern gerade in den letzten 2 Jahren. Obwohl die Eintracht ihr Budget angehoben hat, kann sie mit der Preisentwicklung nicht Schritt halten.

    Sofern die Liga die Verteilung der TV-Einnahmen nicht zu Gunsten der kleinen Vereine modifiziert, werden die großen Vereine immer größer und die kleinen Vereine immer kleiner.

  166. ZITAT:

    ” Liegt wahrscheinlich wirklich am Alter, […] aber fand die WM wirklich grandios.”

    Ich fand sie auch gut.

    “bin zwar auch mehr ein Fan vom Römer, aber konnte es verstehen den Empang in Berlin zu machen, ist nun mal die Hauptstadt und 500.000 bekommst du halt nicht auf den Römer. “

    Absolut in Ordnung das nicht in Frankfurt zu machen.

  167. Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass der Fickzwerch so was wie Aufbau in das, seit dem Abgang des legendären Rode, verwaiste Eintracht-Mittelfeldspiel bringen könnte ?

  168. ZITAT:”Wenn passable Spieler wie Schwegler oder Jung zu Hoffenheim und Wolfsburg wechseln oder ein immer mal wieder passabler Spieler wie Joselu zu Hannover und alles nur des Geldes wegen, dann kotzt mich das an.”

    Passable Spieler wie Schwegler oder Jung werden sehr schnell merken, wie dünn die Luft bei diesen Clubs ist. Sie kommen vielleicht nicht wieder zurück, aber sie werden den Tag erleben, an dem sie den Wechsel bereuen. Hoffe ich…..

  169. ZITAT:

    ” Oh ja, Zustimmung. Und die im Umfeld, wenn sie denn mal angestoßen würden, ganz sicher auf Widerstand stoßen würden. So wie damals dieser irre Ami, der ja nicht mal nach Deutschland übersiedeln wollte, der Hund, bei dem man sich schön über die Gummibänder lustig gemacht hat. Und der geföhnte Anti-Kicker mit dem BWL-Studium, der nur auf Kommerz aus ist.

    Am Ende haben die doch nicht soviel falsch gemacht, was? “

    ach komm Stefan, Bierhoff darf man auch nach dem Titelgewinn noch scheisse finden, da fordere ich mein Grundrecht ein !

  170. bist doch jung geblieben wie der Gründel

  171. “ach komm Stefan, Bierhoff darf man auch nach dem Titelgewinn noch scheisse finden, da fordere ich mein Grundrecht ein ! “

    Sicher. Solange man nicht Drecksgladbacher sagt. Oder darf man das jetzt nach der WM wieder? Aber im Ernst: Warum sollte man das nicht empfinden dürfen? Hat ja nichts mit seiner Arbeit zu tun.

  172. Habe von einem Lauterer Kollegen gehört Das Konstinos Fourtounis Zu uns Wechsel soll … Angeblich für 4. Jahre

  173. ZITAT:

    ” “ach komm Stefan, Bierhoff darf man auch nach dem Titelgewinn noch scheisse finden, da fordere ich mein Grundrecht ein ! “

    Sicher. Solange man nicht Drecksgladbacher sagt. Oder darf man das jetzt nach der WM wieder? Aber im Ernst: Warum sollte man das nicht empfinden dürfen? Hat ja nichts mit seiner Arbeit zu tun. “

    Mit Gladbach hätte ich den nicht in Verbindung gebracht. Aber da hat er unter anderem auch mal gespielt wie ich gerade sehe. Wäre übrigens auch mal fast bei uns gelandet. Hab ich zumindest in Erinnerung.

  174. ZITAT:

    ” Habe von einem Lauterer Kollegen gehört Das Konstinos Fourtounis Zu uns Wechsel soll … Angeblich für 4. Jahre “

    Taxifahrer? Sonst unblaubwürdig.

  175. ZITAT:

    ” Hat ja nichts mit seiner Arbeit zu tun. “

    hm naja irgendwie schon, er steht ja so ein bisschen sinnbildlich für die Mega-Marketing-Offensive der NM seit 2004/5/6 meinste nich ? ich würds eher umgekehrt sagen : privat ist er bestimmt ein netter typ, aber was er so beruflich macht…

  176. Der Finanzvorstand zieht Sponsoren an Land?

  177. Omma Harsewinkel zieht Sponsoren an Land?

  178. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Habe von einem Lauterer Kollegen gehört Das Konstinos Fourtounis Zu uns Wechsel soll … Angeblich für 4. Jahre “

    Taxifahrer? Sonst unblaubwürdig. “

    Wuerd doch passen.

    A (in dem Fall Caligiuri/Marin) sagen ab – also wird gehuddeld und F aus dem Hut gezogen.

  179. Oh Fortounis….

    Den können wir uns jedenfalls leisten.

  180. Eintracht Frankfurt, das Beste was einer Kartoffel passieren kann.

  181. ZITAT:

    ” Sie kommen vielleicht nicht wieder zurück, aber sie werden den Tag erleben, an dem sie den Wechsel bereuen. Hoffe ich….. “

    Und was hast Du davon? Hat überhaupt jemand was davon? Was soll das bringen?

    Fodd is fodd. Ferddisch.

  182. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Hat ja nichts mit seiner Arbeit zu tun. “

    hm naja irgendwie schon, er steht ja so ein bisschen sinnbildlich für die Mega-Marketing-Offensive der NM seit 2004/5/6 meinste nich ? ich würds eher umgekehrt sagen : privat ist er bestimmt ein netter typ, aber was er so beruflich macht… “

    Beruflich hat er dazu beigetragen, aus einem Haufen verschnarchter Verbandsfunktionäre ein Unternehmen zu machen, das in der Lage ist einen Weltmeister hervorzubringen.

    Find ich nicht schlecht.

  183. ZITAT:

    ” ist nun mal die Hauptstadt”

    ist wahrscheinlich auch eine Generationenfrage, aber damit werde ich mich wohl nicht mehr anfreunden ;)

  184. @189 Das was Bierhoff, Klinsmann und Löw gemacht haben, war bestimmt gute Arbeit, aber ein Problem hatten sie sicherlich nicht: zuwenig Geld

  185. ZITAT:

    ” Kann mich 2006 noch an die springenden Engländer erinnern.eine Polizistin rief mit dem Megaphon auf der Brücke in klassischem Hessisch englisch:if you Jump from the Britisch it cost 50 EUR .der Engländer drückte ihr einen fuffi in die Hand und sprang.ganz großes Kino “

    Einer kam raus mit blutendem Fuß, weil er in eine Scherbe sprang – eine Freundin fragte ihn, ob sie ihm ein Handtuch zur Reinigung der Wunde geben solle, da antwortete er, “hol mir lieber ein Bier”… :-)

  186. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sie kommen vielleicht nicht wieder zurück, aber sie werden den Tag erleben, an dem sie den Wechsel bereuen. Hoffe ich….. “

    Und was hast Du davon? Hat überhaupt jemand was davon? Was soll das bringen?

    Fodd is fodd. Ferddisch. “

    Gut, streiche das “Hoffe ich”.

  187. Demba Ba geht an den Bosporus. Nimmt er Marin im Handgepäck mit?

  188. 90 war definitiv mein persoenlicher Highlight. Als Zivi Rot Kreuz Autos verheizt und ohne grosse Verantwortung vor nix und niemandem, einfach mal in den Tag hineinleben- und dann noch Weltmeister werden!!!

    74 hab ich als Knirps nur Dunkel in Erinnerung.

    Weiss auch nicht warum , aber die Nichtgewonnenen Dinger blieben mir mehr in Erinnerung wie:

    82 von Rossi vermacht zu werden (und das nach dem Frankreich Spiel!!!)

    86 von Burrutschaga (zu Faul zu googln) uberlaufen zu werden. Da hatte ich uebrigens am Sonntag echt stressige flash-backs (Hummels)

    94 da stand ich voll im Saft (so als fully comitted EF and N11 fan) – dann kommt so ein haesslicher bulgarischer Glatzkopf …. ging ja gar nicht

    98 noch schlimmer: zu dem Zeitpunkt hatte ich schon 2 Jahre als Student in Lyon gelebt und hatte Viertelfinal-Tickets. In Gerland!!! Naja- die Manschaft war damals ohnehin nicht besonders Konkurenzfaehig. Also haben wir bis in die Nacht mit den Kroaten gefeiert- war auch sehr nett.

    14 Klasse Sache, der 4 te Stern, hab mich riesig gefreut.

    Klar das Fanmeilen TV Prumborium braucht’s ned, aber dafuer giebts ja ein Knopf zum Ausschalten.

  189. Kleines Eintracht-Gedicht, sämtliche Management-Classics in Hashtags gesetzt :

    In aller #Ruhe und #Gelassenheit,

    suchte man Spieler, doch war von keinem #vollends überzeugt

    keine #Schnellschüsse zu tätigen,

    gilt es nun #unaufgeregt zu bestätigen

    doch nun – oh Schreck, der MARKT ! ER #ÜBERHITZT !

    Bendtner, Fickzwerch, Babacar, bei allen ist man abgeblitzt,

    Dennoch lässt man sich nicht #treiben,

    ganz egal was Journalisten schreiben

    denn die wissen mit #Verlaub mal #NICHTS

    genau wie der Verfasser des Gedichts

    #voller Vertrauen bleibt die Anhängerschaft

    auch wenn mancher es erst später rafft

    den Verantwortlichen war immer Klar

    wir werden eine #wettbewerbsfähige Mannschaft zusammen bekommen – #ZEITNAH !

  190. 7 mios in die Hand genommen

    mindestens 4 neue müssen kommen

    schwegler seppl kempf und jung

    spielen nur noch in Erinnerung

    täglich grüsst der Heribert

    doch gegen Plastikclubs trägt er nur ein stumpfes Schwert

    schön dass man sich in ganz europa heftig

    mit der Eintracht überhaupt beschäftigt

    Skyline, Stadion und Umfeld

    sind doch viel besser als das schnöde Geld

  191. Wenn wir an Funkel festgehalten hätten, wären wir schon viel weiter!

  192. aus Stuttgart grüsst uns Armin Veh,

    doch der Abschied tut ihm kaum noch weh,

    denn selbst der Bobic hats verstanden

    willst du bei nem Spieler landen

    brauchts Sponsoren auf den Banden.

  193. gammaray7☆☆☆☆

    der richtige jambus erhöht das niveau des blogs doch deutlich

  194. Feierabend, es geht auf Heimreise,

    alles außer Frankfurt ist scheiße.

  195. gammaray7☆☆☆☆

    ZITAT:

    ” Feierabend, es geht auf Heimreise,

    alles außer Frankfurt ist scheiße. “

    wahrlich ein bonmot

  196. “so wird also ein harmloser Quatsch dann im Ausland gleich dazu genutzt, die Deutschen wieder als böses Volk zu sehen… unglaublich…”

    Das ist nicht “unglaublich”, sondern das war genau so vorauszusehen.

  197. zur fanmeile gestern: hätte man da nicht jede minute mit zwei moderatoren und voller musikbedröhnung zugeklatscht, hätten wir sicherlich noch den einen oder anderen peinlichen moment mehr (das sind nunmal fussballer, keine entertainer, abgesehen von müller und poldi vielleicht) erlebt, aber vielleicht auch etwas schönes, echtes. sei’s drum, trotzdem ☆☆☆☆

  198. ZITAT:

    ” “so wird also ein harmloser Quatsch dann im Ausland gleich dazu genutzt, die Deutschen wieder als böses Volk zu sehen… unglaublich…”

    Das ist nicht “unglaublich”, sondern das war genau so vorauszusehen. “

    Wir alle sind Ausländer……und jeder pflegt seine Vorurteile, bis er mal jemanden kennenlernt……

  199. (Anschluss an #204) …. und trübt meine Freude über den in jeglicher Hinsicht guten Auftritt unserer Jungs in Brasilien.

    Übrigens noch etwas Ähnliches:

    ZITAT: “Auf den ellenlangen Text, warum ich plötzlich Schweinsteiger-Fan geworden bin, müsst ihr verzichten.”

    Wäre ich auch beinahe geworden, wenn er sich nicht hingestellt und im Interview Uli Hoeneß gegrüßt hätte, und zwar nicht in seinem sondern im Namen aller seiner Nationalmannschaftskollegen (“… ohne den wir alle nicht hier wären” oder so ähnlich).

    Ich könnte mir vorstellen, dass das nicht alle Spieler und/ oder Offiziellen gutgeheißen haben.

  200. ZITAT:

    ” “so wird also ein harmloser Quatsch dann im Ausland gleich dazu genutzt, die Deutschen wieder als böses Volk zu sehen… unglaublich…”

    Das ist nicht “unglaublich”, sondern das war genau so vorauszusehen. “

    ein argentinischer Radiomoderator hat auch gleich in die Nazikiste gegriffen…

  201. ZITAT:

    ” “so wird also ein harmloser Quatsch dann im Ausland gleich dazu genutzt, die Deutschen wieder als böses Volk zu sehen… unglaublich…”

    Das ist nicht “unglaublich”, sondern das war genau so vorauszusehen. “

    Ist die Frage ob das ganze auch so hochgekocht wäre wenn diese unsäglichen Kommentare der FAZ und TAZ ausgeblieben wäre.

  202. Ich werde jetzt täglich den Gaucho tanzen. 4 Jahre lang.

  203. ZITAT:

    ” Armer Bruno ! Hoffentlich wirft der nicht hin. Könnt ich verstehen, jetzt wo ihm der starke Partner fehlt. Schaaf scheint mir irgendwie bei Spielern aus irgendwelchen Gründen nicht so der Burner zu sein. Es ist m.E. nicht nur die “Wirtschaftlichkeit”. “

    War das Satire? Dann was es gut.:))))))

    Zu 74 möchte ich noch schreiben – das waren damals die KÄssköp, heute die Niederlande.-

    Kommt ein Niederländische Vater mir seinen Sohn an die Deutsch-Niederländische Grenze. Fasst den Sohn an den Ohrspitzen und sagt:

    Schau dort drüben lebt der Weltmeister

    Deshalb die spitzen Ohren der 40 Jährigen Niederländer.

    Sorry konnte es mir nicht verkneifen

  204. ” ZITAT:

    ” “so wird also ein harmloser Quatsch dann im Ausland gleich dazu genutzt, die Deutschen wieder als böses Volk zu sehen… unglaublich…”

    Das ist nicht “unglaublich”, sondern das war genau so vorauszusehen. “

    ein argentinischer Radiomoderator hat auch gleich in die Nazikiste gegriffen… “

    … hab erst überlegt, ob ich mich darüber ärgern sollte – ich fand das kindische Gegröhle gestern auch unnötig…

    aber im Ernst – die da jetzt ein Faß aufmachen sind für mich einfach schlechte Verlierer… Punkt. abgehakt.

    was haben die Argentinier Schmähgesänge auf die Brasilianer geträllert? Die sollen sich mal an die eigene Nase packen…

  205. Die Herrschaften aus Argentinien mit den Nazivergleichen sind BILD bzw. F-J Wagner Niveau. Den gemeinen Argentinier auf dieses Niveau zu reduzieren ist ungleich schlimmer als der Gauchotanz. Aber bitte. Jeder wie er mag.

  206. “was haben die Argentinier Schmähgesänge auf die Brasilianer geträllert? “

    Das macht’s nicht besser.

  207. Ist es Sachbeschädigung, wenn man Farbe an einem Baum anbringt, also genau das, was der Förster auch macht? Und kann man ein Forstamt beleidigen?

    Und vor allem: Wieso liegt auf dem Bild kein Schnee?

    http://www.fr-online.de/kreis-.....easer.html

  208. Eigentlich kann man den Gaucho-Tanz auch anders interpretieren…

    Argentinien geht gebückt oder am Stock oder wie auch immer, was ja mit Blick auf die drohende Staatspleite ein durchaus sachgerechter Vergleich ist

    http://www.zeit.de/wirtschaft/.....ien-pleite

    Demgegenüber kann Deutschland bei einem Haushalt – erfreulicher Weise – ohne Neuverschuldung tatsächlich deutlich aufrechter sich bewegen.

    http://www.focus.de/schlagwoer.....schuldung/

    Fazit: die vorgetragene Tanzeinlage der N11 ist im Kern eine derzeit richtige Zustandsbeschreibung von GER und ARG … ;-)

  209. “Ist die Frage ob das ganze auch so hochgekocht wäre wenn diese unsäglichen Kommentare der FAZ und TAZ ausgeblieben wäre.”

    Du glaubst doch nicht, dass die ausländischen Medien erstmal die Kommentare von FAZ und TAZ abwarten, bevor sie etwas senden.

  210. Ich glaube das schon, weil dieser Herrenmenschen Vergleich erst in der Zeitung aufgetaucht ist.

  211. ZITAT:

    ” “was haben die Argentinier Schmähgesänge auf die Brasilianer geträllert? “

    Das macht’s nicht besser. “

    doch – weil es dazu gehört. Gehst Du in´s Stadion? da höre ich schlimmere Sachen… wie gesagt – wer sich darüber aufregt, dem gehört es nicht anders… (ich hätte das übrigens nicht gemacht, aber es kümmert mich auch nicht, wenn es anders herum wäre… also wenn die Gouchos so gefeiert hätten)

  212. Aigner selbst ist guter Dinge und genießt das Training unter dem neuen Coach Thomas Schaaf: “Er will von uns ein anderes Spiel sehen, keine Kurzpässe, keine Querpässe. Ich finde das gut.” hr

    Ahh. Langholz wieder en vogue.

  213. ZITAT:

    ” Ich werde jetzt täglich den Gaucho tanzen. 4 Jahre lang. “

    Das hältst Du nicht durch. Spätestens nach einem halben Jahr hast Du’s im Kreuz.

  214. ZITAT:

    ” Die Herrschaften aus Argentinien mit den Nazivergleichen sind BILD bzw. F-J Wagner Niveau. Den gemeinen Argentinier auf dieses Niveau zu reduzieren ist ungleich schlimmer als der Gauchotanz. Aber bitte. Jeder wie er mag. “

    das hat ja niemand getan.

  215. – “Argentinia!”

    – “Söhne ehrenwerter Frauen!”

    So muss das sein!

  216. “Gehst Du in´s Stadion? da höre ich schlimmere Sachen”

    Das macht’s nicht besser.

  217. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich werde jetzt täglich den Gaucho tanzen. 4 Jahre lang. “

    Das hältst Du nicht durch. Spätestens nach einem halben Jahr hast Du’s im Kreuz. “

    So wie wir 2 alte Säcke :)))))))

  218. ZITAT:

    ” was haben die Argentinier Schmähgesänge auf die Brasilianer geträllert? Die sollen sich mal an die eigene Nase packen… “

    das ist was ganz anderes :)

  219. ZITAT:

    ” Eigentlich kann man den Gaucho-Tanz auch anders interpretieren…

    Argentinien geht gebückt oder am Stock oder wie auch immer, was ja mit Blick auf die drohende Staatspleite ein durchaus sachgerechter Vergleich ist

    http://www.zeit.de/wirtschaft/.....ien-pleite

    Demgegenüber kann Deutschland bei einem Haushalt – erfreulicher Weise – ohne Neuverschuldung tatsächlich deutlich aufrechter sich bewegen.

    http://www.focus.de/schlagwoer.....schuldung/

    Fazit: die vorgetragene Tanzeinlage der N11 ist im Kern eine derzeit richtige Zustandsbeschreibung von GER und ARG … ;-) “

    Aber eigentlich ist die Aussage der Nationalspieler falsch:

    http://www.der-postillon.com/2.....gehen.html

    wie ein Studie der Oxford-University beweist.

  220. ZITAT:

    ” “Gehst Du in´s Stadion? da höre ich schlimmere Sachen”

    Das macht’s nicht besser. “

    okay – Du hast Recht!

  221. ZITAT:

    “Gehst Du in´s Stadion? da höre ich schlimmere Sachen”

    Siehst Du einen Unterschied zwischen dem Auftritt eines Fans in der Kurve und demjenigen von erwachsenen deutschen Weltmeistern vor der internationalen Öffentlichkeit?

  222. ” “was haben die Argentinier Schmähgesänge auf die Brasilianer geträllert? “

    Das macht’s nicht besser. “

    Das nicht. Aber wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

  223. ” ZITAT:

    “Gehst Du in´s Stadion? da höre ich schlimmere Sachen”

    Siehst Du einen Unterschied zwischen dem Auftritt eines Fans in der Kurve und demjenigen von erwachsenen deutschen Weltmeistern vor der internationalen Öffentlichkeit? “

    bei beidem ist fremdschämen angesagt – das war auch mein erster Eindruck gestern. Ich brüll da nicht mit, ich tanz nicht den Goucho. Ich fands auch Banane. Mir gehts aber auf den Keks, wenn immer gleich der Nazi und der Rassenvergleich aus der Tonne geholt wird. Da haben unsere “Jungs” uns einen Bärendienst erwiesen – da war sogar der Miro unter den Schmähsingern, also der älteste… aber trotzdem… wenn die Engländer so ne Veranstaltung machen… mh – schlechter Vergleich, da kommt sicher gleich der Falklandkrieg wieder hoch… also wenn es die Holländer machen würden – sind die dann auch Nazis? .

  224. “okay – Du hast Recht!.”

    Hier geht es nicht um’s Rechthaben. Ich habe das einfach als oberpeinlich empfunden (fremdschäm). Ich kann es zwar nicht verstehen aber akzeptieren, dass man das auch anders empfinden kann.

  225. Hat irgendwer vernuenftige Vorschlaege wen (ausser Paderborn) wir eigentlich hinter uns lassen sollen?

    Die Letztjaehrigen Keller-Ueberraschungsteams werden uns sicher diese Saison nicht wieder diesen Gefallen tun.

    Mir ist schon ein wenig mulmig bei dem Gedanken

  226. “Da haben unsere “Jungs” uns einen Bärendienst erwiesen …”

    Eben!

    “… da war sogar der Miro unter den Schmähsingern, also der älteste…”

    Und Weidenfeller.

    ” aber trotzdem… wenn die Engländer so ne Veranstaltung machen… “

    Also wenn ich Engländer wäre, wäre mir das auch peinlich. Und ich bin überzeugt, dass es in England viele gibt, denen es ebenso geht.

  227. oh mann immer noch gaucho-tanz-empörung für und wider ? isses jetzt nicht mal langsam gut mit dem schice ?

    ich hau einfach mal einen raus um die Diskussion auf was anderes zu lenken :

    +++++Brechende NEWS +++++++

    Nach der Absage von Niklas Bendtner ist man laut einem Bericht der BILD-Zeitung bei Eintracht Frankfurt nun am vereinslosen Stürmer Ailton (ehemals Werder Bremen) interessiert. Sportdirektor Bruno Hübner wollte dies zunächst weder bestätigen noch dementieren. Auch die Gerüchte um den brasilianischen Partylöwen Ronaldinho reissen nicht ab, Vortsandsvorsitzender Heribert Bruchhagen dazu : “Es stimmt, wir wollen endlich mal Kohle raushauen um ein bisschen Glamour in die Stadt zu bringen, Leistung ist uns dabei nicht so wichtig, hauptsache das Image passt”

    Dem Vernehmen nach will die Eintracht bis zu 48 Millionen für Neuverpflichtungen in dieser Transferperiode in die Hand nehmen, und zusätzlich noch mehrere Tausend Euro für den Umbau des Stadions mitsamt Disko-Kugel und Nebelmaschine investieren.

  228. Synergie beim Werbeauftritt – Eintracht und der Trikot-Sponsor:

    http://cdn1.spiegel.de/images/.....e-gjsh.jpg

  229. ZITAT:

    “… da war sogar der Miro unter den Schmähsingern, also der älteste…”

    Und Weidenfeller.

    genau – der Weidenfeller ist bestimmt der Initiator der ganzen Sache… Wir sind glaub gar nicht so weit auseinander… Engländer, Argentinier, Deutsche – überall gibt es Arschlöcher… und der Rest schämt sich oder lässt sich die Laune nicht verderben… ich hab jetzt fertig damit – danke für die Diskussion! ehrlich!

  230. Stürmerpreise. Gehalt eher netto vermute ich.

    15:47 Uhr

    Ba zu Besiktas

    Demba Ba wechselt nach Istanbul, genauer gesagt zu Besiktas. Den Wechsel bestätigten die Türken soeben auf ihrem Twitter-Account – wo auch sonst? Laut dem Internetportal “Gazetefutbol” soll Ba fest verpflichtet worden sein, sechs Millionen Euro Ablöse kosten und 2,5 Millionen im Jahr verdienen.

    http://www.spox.com/de/sport/f.....adrid.html

  231. “isses jetzt nicht mal langsam gut mit dem schice ?”

    Also ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, dass es hier immer mal wieder Leute gibt, die ihre Meinung zu Diskussionen über Themen abgeben zu müssen glauben, die sie selbst nicht interessieren; oder die sich vielleicht davon genervt fühlen. Und die diese dann – z.B. – als “schice” (oder auch “shice”) abqualifizieren.

    Wenn mich hier eine Diskussion selbst nicht interessiert, dann ignorier’ ich sie halt, fühle mich aber nicht bemüßigt, meinen Senf dazuzugeben oder die Sinnhaftigkeit in Frage zu stellen.

    Dieses Recht hat doch hier nur Stefan.

  232. Recht haben und Recht bekommen. 2 Ganz unterschiedliche Dinge

  233. Wenn Hühner für eine neuverpflichtung Geld in die Hand nehmen möchte dann kann man davon ausgehen das bruchhagen es ganz unaufgeregt wieder hinlegt

  234. @Gaucho – als frischgebackener Weltmeister darf man auch mal poltisch erfrischend unkorrekt sein – alles verzeichlich

    @Erik: wie schrieb HG weiter oben – die Erwartungshaltung an die neue Saison ist auf dem Tiefpunkt angekommen. Das trifft es doch ganz gut. Für die sportinteressierte Öffentlichkeit, ist EF z. Zt. sicher ein heißer Kandidat für den Abstiegskampf – alles andere wäre eine Überraschung und mehr sollte man auch nicht erwarten…

  235. ZITAT:

    ” “isses jetzt nicht mal langsam gut mit dem schice ?”

    Also ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, dass es hier immer mal wieder Leute gibt, die ihre Meinung zu Diskussionen über Themen abgeben zu müssen glauben, die sie selbst nicht interessieren; oder die sich vielleicht davon genervt fühlen. Und die diese dann – z.B. – als “schice” (oder auch “shice”) abqualifizieren.

    Wenn mich hier eine Diskussion selbst nicht interessiert, dann ignorier’ ich sie halt, fühle mich aber nicht bemüßigt, meinen Senf dazuzugeben oder die Sinnhaftigkeit in Frage zu stellen.

    Dieses Recht hat doch hier nur Stefan. “

    Kann man so sehen. Zur Sinnhaftigkeit: Wenn ich Stefan gestern richtig verstanden habe, hat die Diskussion ja für ihn – und vielleicht auch für andere – einiges ans Licht gebracht, “wahre Gesichter” z. Bsp., oder so ähnlich.

  236. Hübner wird mir hier viel zu unkritisch gesehen….

  237. Herrjeh, wäre es nicht angbracht, diese ganze Diskussion über diesen albernen Gaucho-Tanz endlich zu beenden? Könnte man für die beteiligten “erwachsenen deutschen Weltmeister” vielleicht ein wenig Nachsicht aufbringen, mildernde Umstände geltend machen?

    Klar war das eine alberne, kindische und dämliche Aktion, aber sowas geschieht auf solchen Feiern im kleinen wie im großen. Muss man nicht gleich eine Staatsaffäre draus machen.

    Und diejenigen, die gleich die Nazi!!!- oder Rassismus!-Keule raus holen, haben doch zumeist begierig auf den klensten Fehltritt gewartet, um loszufeuern. Da wird dann eben eins linkshändiger Hitlergruß gesehen, wenn’s zuwenig nationalistische oder rassistische Szenen zu berichten gibt.

    Ich zitiere mal von gestern hier:

    “Meine Göttergattin hat mir gerade erklärt, wir Deutschen sollten uns mal nicht so anstellen. Das sei schließlich Fußball…”

    ” Das Fangehampel war genau so zu erwarten, hundertausend Feierbiester im Schlandfieber flankiert von ein paar nationalen Dumpfbacken. … das alberne “So gehen die Gauchos” ist völlig ok, nicht der Rede wert, Fußballfolklore geht halt so.Klar geht das alles stilvoller…”

    Ich finde, mit unangemessener Empörung erhält ein harmloses, wenn auch geschmackloses Liedchen/Tänzchen ein übergroßes Gewicht. Okay, es war ein Spottlied, von mir aus nennt es ” Gauchoverhöhnung” – aber die argentische Regierung wird des wegen nicht den deutschen Botschafter in Buenos Aires einbestellen und auch sollten wir Helgoland nicht in Neu-Falkland umbenennen und an Argentinien abtreten, als Reparation für erlittene Seelenqual.

    Es ging/geht um Fußball, das war der Kontext.

  238. @merseburger

    ich wollte dich damit nicht herabqualifizieren, falls das so rüberkam entschuldige ich mich hiermit.

    ich will der diskussion ja ausm weg gehen, aber sie ist allgegenwärtig, nicht nur hier. ich wollte damit nur mal anregen dass man auch über was anderes reden kann, denn diese diskussion hat weder gestern noch heute irgendwo etwas anderes gebracht als leute die sich gegenseitig nicht von ihrer jeweiligen Meinung überzeugen können und in der Regel werden unschöne Streitereien daraus.

  239. ZITAT:

    ” Wenn Hühner für eine neuverpflichtung Geld in die Hand nehmen möchte dann kann man davon ausgehen das bruchhagen es ganz unaufgeregt wieder hinlegt “

    Drauf kann ich mich einigen.

    BH als Huhn zu bezeichnen. ein feiner Freudscher.

    Gakkern tut er ja genug und das gegelte Haupthaar passt auch ganz gut.

    Damn: und dabei hatte ich selbst diese Woche um eine BH-Bashing-Amnestie gebeten

  240. Die Argentinier haben einen größeren Hals auf ihre Kirchner, die weder beim Endspiel war, noch sich für Fußball interessiert und beim Empfang der Albiceleste irgendeinen Schmarrn von sich gegeben hat.

    Eventuelle politische Inkorrektheiten – die selten als solche außerhalb des Weltmeisters im korrekten Benehmen empfunden werden – gehen denen gründlichst am Arsch vorbei.

    Aber warum sollte die Welt es sich nehmen lassen, Deutschland immer wieder an ihren wunden Punkt zu erinnern? Jedesmal wenn irgenein Kuckuck aus einer Uhr hüpft, kommt der mahnende Hinweis auf die braune Vergangenheit – und die Welt lacht sich einen Ast, wenn Deutschland dann wieder reflexartig sich selbst zerfleischt.

    Überschrift im clarin (meistgelesene zeitung in Argentinien)

    “La prensa alemana criticó a sus jugadores por “la danza de los gauchos”

    (“Die deutsche (!!!!) Presse kritisiert Spieler wegen Gaucho-Tanz”)

    Dann werden die deutschen Moralhüter zitiert.

    Eine Randnotiz, bestenfalls, bei denen, die doch da angeblich übel geschmäht wurden.

  241. Ach Gottchen, ich will das gar nicht aufpusten. Gestern war hier ausschließlich die Rede davon, dass es der ein oder die andere peinlich fand. Nicht aber, dass die alle Nazis sind.

    Aber selbst da wurde sich ja aufgeregt (“Gutmenschen”).

    Ich sags nochmal: Nur weil hier einige eine Aversion gegen political correctness haben, lass ich mir nicht vorschreiben, was ich peinlich finde und was nicht.

    Verfickte Postmoderne.

  242. Das Gute an unserer Situation: Wenn “die” uns nicht noch – und sei es auch spät – irgend welche halbwegs gescheiten Spieler präsentieren, dann fliegt “denen” hier dermaßen die Enttäuschung um die Ohren, dass man es bis nach Harsewinkel knallen hört. Hoffen wir mal, dass dieser unmenschliche Druck “die” jetzt geradezu zwingt, Geld aufzutreiben, für das man Qualitätsspieler kriegt.

  243. Was ist eigentlich wenn ein paar Kumpels vom Unnerliederbacher F****zwerch hier zufaellig mitlesen?

    Dann wird das doch eh nix mehr oder…

  244. Vielleicht sollte man das Thema so behandeln:

    http://www.der-postillon.com/2.....gehen.html

    Die Aktion war infantil, aber nicht mehr. Irgendwie finde ich es auch ok, dass sich die

    Spieler jenseits aller Vorgaben des DfB auch mal wie kleine Jungs aufführen.

  245. fallende masken. war ganz aufschlussreich.

  246. Noch mal kurz weg von der Eintracht: Ich würde gerne die gestrige Weltmeisterweihnachtsfeier inhaltlich und formal zum Gegenstand einer Disputatio machen, mit besonderrer Beachtung des Gouchotanzes unter Berücksichtigung der deutschen Vergangenheit, Adoleszenzverschiebungen bei kasernierten Profisportlern und der bewegungsstilistischen Nähe zum Ententanz.

    Jemand Interesse?

  247. Wie auch immer: Den Gaucho-Tanz werden wir nie wieder sehen. Wird jetzt alles noch geleckter, noch durchorganisierter, noch sauberer.

    Herzlichen Glückwunsch.

  248. ZITAT:

    ” Kann mich 2006 noch an die springenden Engländer erinnern.eine Polizistin rief mit dem Megaphon auf der Brücke in klassischem Hessisch englisch:if you Jump from the Britisch it cost 50 EUR .der Engländer drückte ihr einen fuffi in die Hand und sprang.ganz großes Kino “

    Made my day!

  249. ZITAT:

    ” Synergie beim Werbeauftritt – Eintracht und der Trikot-Sponsor:

    http://cdn1.spiegel.de/images/.....e-gjsh.jpg

    DAS ist genial!

  250. wisst Ihr was

    Ich find den Gaucho Kram mittlerweile echt Klasse.

    warum

    weil es zeigt das die Jungs da oben eben vorallem eins sind:

    Fussballer

    Egal ob Kreisklasse, Pub Team oder eben Weltmeister, im vollbetankten Zustand darf man’s

    auch ma laufen lassen.

    Over and out

  251. ZITAT:

    ” Wie auch immer: Den Gaucho-Tanz werden wir nie wieder sehen. Wird jetzt alles noch geleckter, noch durchorganisierter, noch sauberer.

    Herzlichen Glückwunsch. “

    “Es gibt kein richtiges Leben im falschen.”

  252. @complainovic (#246): Ich bin nicht empfindlich. Wirklich nicht. Fühle mich auch nicht persönlich angegriffen (muss ich heute schon zum 2. Mal klarstellen; ich gehe in mich…..;-).

    Das war nur so ein allgemeines Statement aus gegebenem Anlass (weil ich das eben hier schon immer mal beobachtet habe).

    @W.-A. (#243): Die Diskussion ist gestern etwas eskaliert, nachdem das Schimpfwort “Gutmensch” ins Spiel kam. Wobei ich zu meiner Entlastung sagen kann, dass ich selbst zu dem Zeitpunkt noch nicht an der Diskussion beteiligt war (das tut aber nichts zur Sache!).

  253. Der Gaucho-Tanz war ein bissi grober Spaß, aber den sollte der gemeine Argentnier verstehen. Wenn nicht, können Sie den Deutschen ja schon bald im Freundschaftspiel vors Schienbein treten. Ich bin mir aber sicher, dass die Argentinischen Spieler, und die wären ja zuerst betroffen, den Spaß verstehen.

  254. ZITAT:

    ” Noch mal kurz weg von der Eintracht: Ich würde gerne die gestrige Weltmeisterweihnachtsfeier inhaltlich und formal zum Gegenstand einer Disputatio machen, mit besonderrer Beachtung des Gouchotanzes unter Berücksichtigung der deutschen Vergangenheit, Adoleszenzverschiebungen bei kasernierten Profisportlern und der bewegungsstilistischen Nähe zum Ententanz.

    Jemand Interesse? “

    Was mich anbelangt, leider nein. Aber am Institut für vergleichende Irrelevanz (ivi) finden sich für jedes Thema immer ein paar ernsthaft Interessierte; insbesondere wenn es um alternative Gesellschaftsentwürfe gehen könnte, wie bspw. die Abschaffung der Weltmeisterweihnachtsfeier….-)

  255. ” Vielleicht sollte man das Thema so behandeln:

    http://www.der-postillon.com/2.....gehen.html

    Klasse! Indem das Liedchen wörtlich und noch ernster genommen wird als von all den peinlich berührten Fremdschämern wird aufgezeigt, wie lächerlich diese übertriebene Empörung ist.

    ‘das Fortbewegungsverhalten von in der Viehzucht beschäftigten argentinischen Nachkommen iberischer Einwanderer und indigener Völker Südamerikas’ – polisch korrekt formuliert … und einfach gut !!!

  256. ZITAT:

    ” ” Vielleicht sollte man das Thema so behandeln:

    http://www.der-postillon.com/2.....gehen.html

    Klasse! Indem das Liedchen wörtlich und noch ernster genommen wird als von all den peinlich berührten Fremdschämern wird aufgezeigt, wie lächerlich diese übertriebene Empörung ist.

    ‘das Fortbewegungsverhalten von in der Viehzucht beschäftigten argentinischen Nachkommen iberischer Einwanderer und indigener Völker Südamerikas’ – polisch korrekt formuliert … und einfach gut !!! “

    Nicht korrekt gegendert.

    Bad Vilbel sagt pfui!

  257. Barnetta wird noch kommen, sobald Held sieht, dass er ihn teurer nicht loskriegt.

    Im Grunde können wir den Kirchhoff von da auch gleich mitnehmen. Ist inzwischen unsere Kragenweite.

  258. @ Stefan: Wenn ich hier im blog eine Diskussion unsinnig finde,

    darf ich dann deren Sinnhaftigkeit nicht hier im blog in Frage zu stellen?

    Ist eine ernst gemeinte Frage, weil ich in den ‘Spielregeln’ nichts dergleichen finden kann.

  259. ZITAT:

    ” Barnetta wird noch kommen … “

    Das beruhigt mich ungemein. Wie immer hab’ ich vollstes Vertrauen zu den Verantwortlichen.

  260. Bis jetzt eindeutig zu erkennen :

    Kein Plan A

    Kein Plan B

    Kein Plan C

    …………………Arme Eintracht !

  261. @ 244 Du hast mich nicht gefragt!

  262. Und überhaupt: Wem’s nicht passt, der soll doch Polo spielen:

    http://www.steckenpferdpolo.de...../

    (zu geil)

  263. Zum Thema Sponsoring

    Vielleicht sucht ja Schindler, Otis oder Kone noch einen passenden Premium Partner in diesem Bereich?

  264. ZITAT:
    ” @ Stefan: Wenn ich hier im blog eine Diskussion unsinnig finde,
    darf ich dann deren Sinnhaftigkeit nicht hier im blog in Frage zu stellen?

    Ist eine ernst gemeinte Frage, weil ich in den ‘Spielregeln’ nichts dergleichen finden kann. “

    Hallo Alwin sitze gerade mit Stefan in Sachsenhausen. Schönen Gruß vom Häuptling. Du darfst natürlich sagen was du möchtest.

  265. 1. Bin dafür, dass in Zukunft eine Ethik Kommission selbst ausgedachte Fußballerbühnenauftritte vorher prüfen und genehmigen muss.

    2. Und am besten nichts mehr live zeigen damit die Sender alles raus schneiden können (siehe USA).

    3. Die Musikauswahl sollte zudem vorher von der SPEX Redaktion ausführlich diskutiert und erst dann freigegeben werden.

  266. @261 – Merseburger:

    Meine #243 beinhaltet keinerlei inhaltliche Bewertung einzelner gestriger Aussagen. Ich denke auch nicht, dass Du etwas zu Deiner “Entlastung” vorbringen müsstest (soweit mir dazu überhaupt ein Urteil zusteht). Für mich lag die Erkenntnis der gestrigen Diskussion darin, erfahren zu haben, wer – zu Themen außerhalb der kleinen Frankfurter Fußballwelt – was denkt und wer wie emotional / persönlich / beleidigend / besonnen / freundlich / frustriert etc. etc. reagiert. Ein wenig Eskalation ist da gang nützlich; man nimmt intensivere und meist auch ehrlichere Eindrücke mit.

  267. Diva Capricieuse ☆☆☆☆

    ZITAT:

    “Hallo Alwin sitze gerade mit Stefan in Sachsenhausen. “

    Prost!

  268. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Hallo Alwin sitze gerade mit Stefan in Sachsenhausen. “

    Prost! “

    Wieso nur ging mir beim Lesen dieses Satzes der selbe Kommentar durch den Kopf?

    Gruebel, gruebel … egal. Somit auch von mir: Prost!

    Aber bitte anschliessend nicht tanzen. Egal was.

  269. ” Hallo Alwin sitze gerade mit Stefan in Sachsenhausen. Schönen Gruß vom Häuptling. Du darfst natürlich sagen was du möchtest. “

    Ah, Danke. Schönen Gruß zurück.

  270. ZITAT:

    ” … Ein wenig Eskalation ist da gang nützlich; man nimmt intensivere und meist auch ehrlichere Eindrücke mit. “

    Leider vergesse ich bei denen, die ich nicht persönlich kenne, ständig, wer jetzt was wie geschrieben hat oder komme zumindest durcheinander. Wahrscheinlich halte ich Euch deswegen alle immer für Arschkrampen. Bitte entschuldigt (also nur die Nichtarschkrampen natürlich). Immerhin fühle ich mich wohl.

  271. Der Postillon-Beitrag bringt mich auf die Idee, sofort und ohne Diskurs, die Lieder von “The Bangles” und natürlich das eingedeutschte von “die Ärzte”, auf den Index zu setzen.

  272. Der Bruno wird uns bald mit einem Trommelfeuer mit verpflichteten Hochkarätern zuballern. No doubt.

  273. ” (#261): Die Diskussion ist gestern etwas eskaliert, nachdem das Schimpfwort “Gutmensch” ins Spiel kam. “

    Aus gegebenem Anlass mache ich mal eine kleine Umfrage.

    Ist “Gutmensch” deiner Meinung nach ein Schimpfwort?

    Vote: YES / NO

    Lit.: http://de.wikipedia.org/wiki/G.....utmensch

  274. So lange die nicht in Preungesheim sitzen ist ja gut.

  275. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Hallo Alwin sitze gerade mit Stefan in Sachsenhausen. “

    Das ist mal wieder typisch. Ich schaff mich halbtot und Du versäufst deinen Wettgewinn.

  276. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” … Ein wenig Eskalation ist da gang nützlich; man nimmt intensivere und meist auch ehrlichere Eindrücke mit. “

    Leider vergesse ich bei denen, die ich nicht persönlich kenne, ständig, wer jetzt was wie geschrieben hat oder komme zumindest durcheinander. “

    Du brauchst eh nur meine Beiträge zu lesen. Mach ich auch immer so.

  277. Schuldschung – aber es ist wirklich unglaublich… Zitat aus der Bild:

    Victor Hugo Morales, einer der bekanntesten Journalisten Südamerikas, sagt in seiner Radio-Sendung: „Diese deutschen Spieler sind ekelhafte Nazis. Mit derselben Stufe Blödsinn und Glaube an Überlegenheit haben sich die Deutschen gegenüber Juden, Zigeunern und 6 Millionen Menschen benommen, die sie in der 30er und 40er Jahren getötet haben.“

    Der Uruguayer weiter: „Dass sie sich so verächtlich gegenüber anderen verhalten zeigt, dass es immer noch einen Teil in Deutschland gibt, der sehr krank ist. Diese kranken Spieler zeigen, dass sich Deutschland nicht so sehr geändert hat, wie es 2006 zeigen wollte.“

    es war also ein Mensch aus dem Kanibalenland Uruguay, die sogar während eines Fußballspiels nicht davon lassen können, den Gegner anzufallen… :-)

  278. die vom CE sind derzeit leicht zu finden, man muss nur nach dem Träneneimer schauen

  279. ZITAT:

    ” die vom CE sind derzeit leicht zu finden, man muss nur nach dem Träneneimer schauen “

    Irren ist menschlich. Macht also nichts.

  280. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Hallo Alwin sitze gerade mit Stefan in Sachsenhausen. “

    Das ist mal wieder typisch. Ich schaff mich halbtot und Du versäufst deinen Wettgewinn. “

    Die Kunst, zu leben: Wetten statt Schaffen?

  281. HG, hockt ihr da noch?

  282. Ich kann dem treffenden Eingangsbeitrag und den vielen zustimmenden Kommentare nur beipflichten. Die seit 2006 um die Nationalmannschaft herrschende Euphorie der breiten Masse ist etwas, zu dem ich mich als Fussballfan nicht zugehörig fühle. Es ist eine Show für den Zeitgeist, der etwas feiert, um sich selbst zu feiern. Treffend wurde dies in der FAZ zum Thema “Autokorso” beschrieben (http://www.faz.net/aktuell/ges.....29919.html). Dieser Zeitgeist kann sich auf jede Thematik setzen (z.b. die deutschen Skispringer um Hannawald und Schmidt) und ist auch schnell wieder weg, wenn die allgemeine Aufmersamkeit oder der jeweilige “Star” wieder sinkt. Das, was mir und wahrscheinlich der Majorität der hier lesenden und schreibenden Personen den Fussball (und sei es dabei die Nationalelf, die SGE oder die Kicker von Waldkirmes) so interessant macht, wird in dem Marketing a la Bierhoff oder einem Fanfest vor dem Brandnenburger Tor gerade nicht erlebt. Es ist die Hoffnung auf das eine Spiel, das uns, so lange es dauert, die Zeit vergessen läßt. Das Spiel, das uns das Leben mit seinen Höhen und Tiefen wiederspiegelt. Das Spiel dauert 90 oder 120 Minuten und wenn es vorbei ist, dann hoffen wir auf das nächste. Zuletzt war ein solcher Moment für mich das Relegationsspiel der Lilien in Bielefeld. Und auch bei dieser WM waren solche Momente da (insbesondere die letzten 10 Minuten des Finale). Und somit kann ich für mich feststellen: ich taumele nicht im Sommer nach einem Finalsieg glückselig in der Masse rum, sondern stehe lieber neben Menschen, die ihre Zeit u.a. in einem Fussballblog verbringen und bei -5 Grad im Dezember im Stadion stehen, um dieses eine Spiel wieder erleben zu können.

  283. @292: Dem Zeitgeist der breiten Masse kannst Du leider oft auch im Stadion nicht mehr entgehen. Ein mich sehr störendens Beispiel: Dauer-Sing-Sang, unabhängig von Spielstand und dargebotenen Leistungen.

  284. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Die Kunst, zu leben: Wetten statt Schaffen? “

    Ja aber ich räche mich und fahre morgen nach einer mündlichen Verhandlung in den Urlaub.

  285. ZITAT:

    “”Die Kunst, zu leben: Wetten statt Schaffen? “

    Ja aber ich räche mich und fahre morgen nach einer mündlichen Verhandlung in den Urlaub. “

    Richtig so, komm heil und gut erholt zurück.

  286. Und Wolfgang Niersbach will Verbandschef der Gauchos “einen Brief schreiben und nochmal deutlich machen, dass die Aktion in keinster Weise despektierlich gemeint war. Wir haben größten Respekt vor Argentinien, beste Beziehungen zum dortigen Verband und freuen uns auf das baldige Wiedersehen beim Länderspiel in Düsseldorf. Die Idee der Spieler ist spontan aus der Emotion und Freude heraus entstanden. Sie sind alle absolut anständige und faire Sportsleute, die sich über niemanden lustig machen, sondern einfach nur ausgelassen mit den Fans feiern wollten.”

    Ich weiß nicht, wen ich peinlicher finde: Niersbach, der duckmäuserisch gut Wetter macht, oder Morales, der populistisch übelste Klischees übers Radio verbreitet.

  287. @Alwin # 296:

    Nennt man wohl “verschlimmbessern”, oder so.

  288. @ alwin

    “Herrjeh, wäre es nicht angbracht, diese ganze Diskussion über diesen albernen Gaucho-Tanz endlich zu beenden? “

    “Ich finde, mit unangemessener Empörung erhält ein harmloses, wenn auch geschmackloses Liedchen/Tänzchen ein übergroßes Gewicht.”

    starker auftakt um dann stunden dran zu bleiben an dem thema.

  289. Ich erwarte sehnsüchtig die erste Neuverpflichtung. Dann gibts ein neues Thema zum Aufregen.

  290. Ich find Helene Fischer und Konsorten ja deutlich schlimmer und peinlicher als irgendein im Halbsuff entstandener Jubeltanz je sein könnte….meine Meinung.

  291. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Richtig so, komm heil und gut erholt zurück. “

    Danke.

    ZITAT:

    ” Ich erwarte sehnsüchtig die erste Neuverpflichtung. Dann gibts ein neues Thema zum Aufregen. “

    Ich bin auf jeden Fall gegen die Flasche.

  292. tja, da sind die unantastbaren wohl in berlin geerdet worden. als ganz normale menschen, die auch mal scheisse bauen. im suff, druff. leider öffentlich und global. ich beneide sie nicht.
    ob das von olli bierhoff freigegeben wurde?

  293. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Richtig so, komm heil und gut erholt zurück. “

    Danke.

    ZITAT:

    ” Ich erwarte sehnsüchtig die erste Neuverpflichtung. Dann gibts ein neues Thema zum Aufregen. “

    Ich bin auf jeden Fall gegen die Flasche. “

    Gut dann kommt eine Granate

  294. ZITAT:

    ” Ich erwarte sehnsüchtig die erste Neuverpflichtung. … “

    Hoffentlich kein Gaucho. Sonst kettet sich die Claudia Roth noch an unser Stadion.

    Am Ende gar nackt!

  295. ZITAT:

    ” Ich erwarte sehnsüchtig die erste Neuverpflichtung. Dann gibts ein neues Thema zum Aufregen. “

    Ich erwarte sehnsüchtig die erste Rose – so unterschiedlich sind die Leut…

  296. Apropos nackt: Wer Interesse an einem nackten Trikot ohne Sponsoren-Gedöns hat, sollte mal fix in die Läden stürmen. Offenbar ist eine Charge ohne Alfa-Logo in den Handel gekommen:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13136069

  297. Es wird bitter! Erst 4, dann 3 nun 2. Vor dem 1. Traininglager, nun nachdem 2. Dann nur 1er. Hochkarätige Spieler an der Angel, Alles Käse. Amateure…

  298. Na hoffentlich müssen die Weltmeister (Namen sind der Weltöffentlichkeit bekannt) beim nächsten Spiel gegen die Gauchos auf Anordnung von Niersbach und Co Buße tun. So ganz offiziell mit einer Ansprache live und in Farbe vor dem Spiel und mit Entschuldigungsschreiben der Eltern. Der Grüßaugust zitiert eine geeignete Bibelstelle und Jelena singt ab sofort nur noch auf Spanisch. Und wer nicht mitmacht fliegt, Miroslav natürlich sofort. ;)

    Heute das neue (Heim-)Eintrachttrikot zufällig in Farbe gesehen. Spontan hätte ich sogar fast zugegriffen, denn es war eine Version OHNE Sponsorenlogo! Da schrecken auch 85 Euros nicht mehr ab. Von vorne ganz ansehnlich und qualitativ durchaus wertvoll. ABER: hinten der reinste Schicedreck! Pfui! Wer dieses riesige schwarze BERMUDAECK entworfen hat der sollte zu Jako in die Verbannung geschickt werden… ;)

  299. Ah, damit habe ich den Vermerk des Faustkämpfers Bamboo bestätigt (Wann findet der Fight gegen Albert denn nun statt?) Ist das denn dann ein CE oder was besseres? ;)

  300. Zurück zur Frankfurter Kernkompetenz. Geld und dessen Ver(sch)wendung:

    ZITAT:

    “Die Logistik war sehr aufwändig. Wir mussten zwei Tage vor jedem Spiel anreisen. Ich kann noch nicht absehen, ob unterm Strich etwas übrig bleibt. Wenn, dann wird es nicht allzu viel sein. Einen möglichen Gewinn teilen wir in jedem Fall mit der Liga.”

    http://www.ran.de/fussball/wel.....dfb-130795

    Also mit 22 Mios (und einem entsprechenden Team) kann man Weltmeister werden.

    Hat mal erschendwer nachgerechnet, was ‘ne DFL-Meisterschaft kostet? Dagegen dürften die 22 Mios peanuts sein.

    Und einen “möglichen Gewinn” teilt der DFB mit der Liga.

    Sinn se ned süüß? Unn so spendabel, rischtisch knuffelisch.

    Aah, ey, momentemal, wo bleibt denn die Kohle für Trapp? (Mercedes, Marmor, Stollenschuhe, Handbruch?) War da was? Anyone knows?

    OK, der DFB ist knapp bei Kasse. Muss ja bauen. Auf der Rennbahn. Gut, man könnte jetzt argumentieren, dass das Geld so auch in Frankfurt bleibt.

    Manchmal glaub’ ich, ich hab’ mir definitiv die falsche Sportart ausgesucht.

    P.S.: @Boccia, nein, saisonal bedingte flotte Bergrunterrutschung ist hiesig auch nicht unbedingt angesagt.

  301. ZITAT:
    ” Apropos nackt: Wer Interesse an einem nackten Trikot ohne Sponsoren-Gedöns hat, sollte mal fix in die Läden stürmen. Offenbar ist eine Charge ohne Alfa-Logo in den Handel gekommen:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13136069

    Dabei finde ich den Sponsor grade gut. (Kurz nach gedacht…..). Nein, doch.

  302. Nachtrag zu # 310:

    http://www.youtube.com/watch?v.....yNQR5reloI

    “Für Geld da kann man vieles kaufen, auch Leute die nem Ball nachlaufen…”

  303. ZITAT:
    ” Ich erwarte sehnsüchtig die erste Neuverpflichtung. Dann gibts ein neues Thema zum Aufregen. “

    Was wäre wenn die Neuverpflichtung alle begeistert, oder wenigstens zu “Könnte klappen, geben wir dem Buben eine Chance sich zu beweisen” hinreißt.
    OK, Träumerle ich bin :–)

    Ansonsten: € 85,- sind mir mit oder ohne Sponsor eine zu große Hausnummer.

  304. ” @ alwin

    starker auftakt um dann stunden dran zu bleiben an dem thema. “

    @ frank-kurt (298): Irgendwas hast du nicht mitbekommen. Differenzieren ist nicht so deins, oder?

  305. @ Nidda-Adler (310; 312): Erinnerst du dich an den 27. September, letztes Jahr?

  306. Also @Alwin (#314): Da bin ich eher bei frank-kurt. Das war vorhin auch mein Gedanke.

    Du hast Deinen Post #245 mit den Worten “Herrjeh, wäre es nicht angbracht, diese ganze Diskussion über diesen albernen Gaucho-Tanz endlich zu beenden? ” eingeleitet, um sodann selbst das eigentlich ausgelutschte Thema in voller epischer Breite wieder aufzumachen.

  307. ZITAT:

    ” Ah, damit habe ich den Vermerk des Faustkämpfers Bamboo bestätigt (Wann findet der Fight gegen Albert denn nun statt?) Ist das denn dann ein CE oder was besseres? ;) “

    Es wird noch genug Pack für die Vorkämpfe gesucht, melde dich bitte entsprechend .

    LG

  308. ZITAT:

    ” @ Nidda-Adler (310; 312): Erinnerst du dich an den 27. September, letztes Jahr? “

    @Grüner_Apfel # 315:

    Yep. An diesem Tag wurde Junio-Junior-Adler 2.0 aus dem Krankenhaus (samt Mama) entlassen.

  309. Gauchoshice: Wir Deutschen sind vollkommene Idioten, was der Blog hier anschaulich zeigt.

  310. @hair

    bitte mehr oder schwimm einfach weiter, die DLRG ist bereits verständigt.

  311. @schwarzer Peter

    “doch – weil es dazu gehört. Gehst Du in´s Stadion? da höre ich schlimmere Sachen… wie gesagt – wer sich darüber aufregt, dem gehört es nicht anders…”

    “Mir gehts aber auf den Keks, wenn immer gleich der Nazi und der Rassenvergleich aus der Tonne geholt wird.”

    Hm. “Dem gehört es nicht anders”. “Nazivergleich”. Hm.

  312. Wie bescheuert kann man denn eigentlich sein ?

    Nazi Dingens hier und da .. Aktzeptiere ich NICHT. Gibts auch gar nicht.

    So ein Bullshit.

  313. “Du hast Deinen Post #245 mit den Worten “Herrjeh, wäre es nicht angbracht, diese ganze Diskussion über diesen albernen Gaucho-Tanz endlich zu beenden? ” eingeleitet, um sodann selbst das eigentlich ausgelutschte Thema in voller epischer Breite wieder aufzumachen. “

    Ach, habe ich das? Das ‘eigentlich ausgelutschte Thema’ wieder aufgemacht?

    Der letzte Post, bevor ich anfing dazu zu schreiben, war von dir, da hattest du gerade mitgeteilt, dass dir diese alberne Nummer auch peinlich wäre, wenn du Engländer wärst. Soviel zu ausgelutscht, fass dich also erstmal an die eigene Nase.

    Ich habe zusammengefasst, was schon gestern Abend dazu geschrieben wurde und mir plausible Meinungen zitiert.

    Wer dann was schreibt von “stunden dran zu bleiben an dem thema”, der hat entweder nicht mitbekommen, dass ein paar neue Dinge passiert sind, die zwar mit dem Tänzchen zusammenhängen, oder er kann nicht dazwischen unterscheiden. Egal wie, das sind nicht die Leute, mit denen ich mich gern austausche. Das gilt übrigens auch für Typen, die sich nicht sagen lassen, dass sie Sinnlosdiskussionen führen und deshalb neue Regeln aufstellen wollen.

  314. Wir reden hier vom Fußball ?!

    So richtig Hilfe bekommst de hier nicht. ;-)

  315. @Grüner_Apfel: Abgesehen davon, dass ich Deinen Kommentar nicht nachvollziehen kann: Mit Dir habe ich doch gar nicht gesprochen.

  316. “Für uns ist ein offenes Herz und ein offener Geist die wichtigste Vorraussetzung zum Dialog.”

    Lama Denys Teundroup

    DER TRAUM

    Ein König hatte geträumt, dass er alle Zähne verloren hat. Gleich nach dem Erwachen rief er einen Traumdeuter zu sich und fragte nach der Bedeutung des Traumes. »Ach, welch ein Unglück, Herr!«, rief dieser aus. »Jeder verlorene Zahn bedeutet den Verlust eines deiner Angehörigen.«

    »Was, du frecher Kerl!« schrie der König wütend, »wie kannst du es nur wagen, mir so etwas zu sagen? Fort mit dir!?« Und er gab den Befehl, den Mann mit 50 Stockschlägen zu bestrafen.

    Ein anderer Traumdeuter wurde gerufen und vor den König geführt. Als er den Traum erfahren hatte, rief er: »Welch ein Glück! Welch ein großes Glück! Unser Herr wird all die Seinen überleben!«

    Da hellte sich die Miene des Königs auf und er sagte: «

    »Ich danke dir, mein Freund. Gehe gleich zu meinem Schatzmeister und lasse dir 50 Goldstücke von ihm geben.«

    Auf dem Weg dorthin sagte der Diener des Königs zu ihm: »Du hast den Traum des Königs doch nicht anders gedeutet als der erste Traumdeuter!«

    Mit einem schlauen Lächeln erwiderte der kluge Mann: »Merke dir: Man kann vieles sagen, es kommt nur darauf an, wie man es sagt!«

  317. “@Grüner_Apfel # 315:

    Yep. An diesem Tag wurde Junio-Junior-Adler 2.0 aus dem Krankenhaus (samt Mama) entlassen. “

    Keine Ahnung, was du mit Junio-Junior-Adler 2.0 meinst, ist mir aber egal und will ich gar nicht wissen.

    An dem Tag ist der Heinz explodiert und hat dir mit derben Worten gesagt, was er von deinem Geschreibe hält. Andere haben freundlichere Worte gewählt, die inhaltliche Kritik war aber dieselbe:

    ‘Entweder die Figur Nidda-Adler ist ein Fake, der Schreibstil eine bewusst inszenierte Infantilisierung oder du hast von einer Karriere als Comedian geträumt und dies hier als Plattform genutzt. Aber sorry, dafür warst du dann einfach zu schlecht. Ich schreibe auch gerne mal Blödsinn, aber doch nicht ununterbrochen. Für ne echte zeitgeistige Stimmungskanone braucht man dann schon etwas Talent. Da reicht es nicht, hier im Blog weitestgehend schmerzfrei zu agieren.’

    Ich schreibe dir das, weil auch ich mir vorstellen kann, dass Du das Herz auf dem rechten Fleck hast. Aber du steuerst auf einen neuen Crash zu. Der heutige Aufmacher ist mit “Wiederholungen” betitelt. Ich glaube nicht, dass du eine Wiederholung des 27-SEP-2013 willst, aber es kann sein, dass du das brauchst.

    Denn du merkst es auch echt nicht.

    Das fiel mir schon vor zwei Wochen auf, gestern hast du von, ich glaube, Uli Stein einen Warnschuss vor den Bug bekommen (@N-A: kannst du dir bitte deinen unausgegoren Mist zukünftig mal vor dem absenden zur Sicherheit nochmal durchlesen?). Heute komms du mit Reflexionen a la (310). Das hat nichts mit Humor zutun. Du erscheinst egozentrisch und narzisstisch. Offenkundig hast du ein starkes Bedürfnis, dich mitzuteilen, du lässt dich auch dadurch nicht entmutigen, dass kaum jemand auf deine Beiträge eingeht oder dich ermutigt. Ich bin überzeugt, dass hier kaum noch einer deine Beiträge liest, denn wenn ich vor dem Lesen schon weiß, dass nicht die geringste Wahrscheinlichkeit besteht, dass ein ernsthafter Beitrag kommt, dann wird es anstrengend.

    Dann kann es schnell passieren, dass du persönlich angegriffen wirst, dass der Ton sehr, sehr rüde wird.

    Das muss nicht sein.

    Ich gebe dir mal ganz sachlich einen hoffentlich guten Rat.

    Mach mal zwei, drei Tage blog-g-Pause. Geh auf deinen Partner, deine Kinder, Geschwister, Eltern oder Freundinnen zu, und bitte sie, dir mal echt zuzuhören. Dafür sind diese Menschen im sozialen Umfeld bzw. dem sozialen Netz nämlich da.

    Und wenn du dann wieder hier liest und schreibst, dann versuche nicht, Comedy zumachen.

    Das liegt dir einfach nicht.

  318. Sach ma ? Du entscheidest wer hier Fakes sind ?

    Babbel net, man kennt sich.

  319. Bin dafür, dass die FR einen Spieler kauft und diesen an die Eintracht verleiht. Dann kann wenigstens mal wieder was berichtet werden. GN

  320. Zeitungen werden überbewertet !

  321. ” Bin dafür, dass die FR einen Spieler kauft und diesen an die Eintracht verleiht.

    Dann kann wenigstens mal wieder was berichtet werden. “

    Hehehe, gute Idee.

    Ich halte es jedenfalls mit dem c-e, ich bin auf jeden Fall gegen die Flasche.

  322. @Grüner-Apfel # 328:

    OK.

    Habe zwar nicht unbedingt mitbekommen, welchen “wertvoll inhaltlichen Beitrag” Du in den letzten Tagen/Wochen hier beizutragen hattest, aber auf einen shitstorm à la 09/2013 hab’ ich auch keine Lust.

    Und nein, ich wollte und will keine Comedy hier veranstalten, ich find’s halt nur (leicht) peinlich, wenn der DFB drauf hinweist, dass man einen “möglichen Gewinn” (# 310) mit der Liga teilt.

    Wo ich Dir ansonsten ans Bein gepinkelt haben mag, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Und meinem Interesse.

  323. ” Sach ma ? Du entscheidest wer hier Fakes sind ? “

    Ein Fake ist ein Fake ist ein Fake ist ein Fake ist ein Fake ist ein Fake ist ein Fake ist ein Fake ist ein Fake…

    Manche Menschen sind gespaltene Persönlichkeiten. Andere benutzen gelegentlich denselben PC um hier zu posten.

    ;-)

  324. so mal volles Rohr Freude in die Runde schick …

  325. @Nidda-Adler: Ich glaube, der grüne Apfel ist ein Phantom. In der #323 zitiert er einen Kommentar von mir, bezieht ihn auf sich und antwortet darauf in mehr oder weniger wirren Worten, obwohl ich ihn gar nicht angesprochen hatte.

  326. ZITAT:
    ” so mal volles Rohr Freude in die Runde schick …

    http://youtu.be/QddDLNmaOFI

    :-)

  327. ZITAT:

    ” … Und meinem Interesse. “

    Jepp, das war zu vermuten.

    Kwelle: Mein Bauchi-Bauchi-Gefühlchen.

  328. Nick Cave sollte mal einen Song mit Frau Fischer aufnehmen, wie einst mit Kylie. Das wäre.

  329. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” so mal volles Rohr Freude in die Runde schick …

    http://youtu.be/QddDLNmaOFI

    :-) “

    Grrrr, du Lump. :-)

  330. ZITAT:

    ” @Nidda-Adler: Ich glaube, der grüne Apfel ist ein Phantom… “

    Was auch immer. Auf alle Fälle ist er anstrengend.

  331. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” so mal volles Rohr Freude in die Runde schick …

    Grrrr, du Lump. :-) “

    Hehe

  332. Egoistisch und narzistisch sind doch das Salz in der Suppe Blog G. Reines Fussballfachgesimpel wäre auf die Dauer öde. Lustig ist auch die offenkundige Hackordnung.

  333. ZITAT:
    ” Strafe muss sein : https://m.youtube.com/watch?v=.....LgEXK31czk

    Alles andere als Strafe, einer der besten Kiss Songs ever.

  334. Anstatt hier immer wieder die atemlose Frau Fischer mit ihrem Schlagerquark zu zitieren, empfehle ich das:

    http://bit.ly/1oJy38W

  335. ZITAT:

    ” Egoistisch und narzistisch sind doch das Salz in der Suppe Blog G. Reines Fussballfachgesimpel wäre auf die Dauer öde. Lustig ist auch die offenkundige Hackordnung. “

    Egoistisch und narzisstisch ? Erstes wird versucht, narzisstisch peil ich nicht.

  336. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Strafe muss sein : https://m.youtube.com/watch?v=.....LgEXK31czk

    Alles andere als Strafe, einer der besten Kiss Songs ever. “

    Nun ja … Darüber kann man geteilter Meinung sein.

  337. Bezog sich auf die 328: ” du erscheints egoistisch und narzistisch” .
    Try and error haben sich schon immer bewährt, keiner ist unfehlbar, ein echter Blog G Philosoph fällt nicht einfach vom Himmel.

  338. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Strafe muss sein : https://m.youtube.com/watch?v=.....LgEXK31czk

    Alles andere als Strafe, einer der besten Kiss Songs ever. “

    Nun ja … Darüber kann man geteilter Meinung sein. “

    Logo kann man das !

    https://m.youtube.com/watch?v=.....Jkm95JGV-0

    As you like.

  339. ZITAT

    “Nun ja … Darüber kann man geteilter Meinung sein. “

    Logisch, bei Musik immer. Zaz ist netter Sommerpop, gut im Auto. Wenn dir das gefällt, gefällt dir bestimmt auch Radar von Tricot Maschine

    http://m.youtube.com/watch?v=r.....EYGBa6LRZs

  340. ZITAT:

    ” 351: narzisstisch “

    war mir zu gefährlich mit einem Z !

  341. “Alles andere als Strafe, einer der besten Kiss Songs ever. “

    Nun ja … Darüber kann man geteilter Meinung sein. “

    +1! Kiss, das größte Mißverständnis meiner Jugend. Dann noch Beth und dann noch unplugged. Ich halte dem mein viel späteres musikalisches Re-Awakening entgegen:

    http://youtu.be/QNzIKoAy2pk

  342. Ehrlich gesagt ist mir der CE lieber ! ;-)

  343. ” @Grüner-Apfel # 328:

    OK.

    Habe zwar nicht unbedingt mitbekommen, welchen “wertvoll inhaltlichen Beitrag” Du in den letzten Tagen/Wochen hier beizutragen hattest, aber auf einen shitstorm à la 09/2013 hab’ ich auch keine Lust.

    Und nein, ich wollte und will keine Comedy hier veranstalten, ich find’s halt nur (leicht) peinlich, wenn der DFB drauf hinweist, dass man einen “möglichen Gewinn” (# 310) mit der Liga teilt.

    Wo ich Dir ansonsten ans Bein gepinkelt haben mag, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Und meinem Interesse. “

    @ Nidda-Adler (333):

    Du hast mir nicht ans Bein gepinkelt. Ich nehme auch nicht in Anspruch, irgend einen wertvoll inhaltlichen Beitrag geleistet zu haben. Ich wollte dir nicht zu nahe treten, sondern nur mitteilen, was ich beobachtet zu haben glaube. Überprüfe doch selbst einmal Deine Formulierungen, deinen sprachlichen Duktus. So ein bisschen auf Distanz zu sich selbst gehen erzeugt mehr Objektivität und macht den Umgang mit Kritik leichter.

    Oder sei gekränkt und mach weiter wie gehabt.

    P.S.: Ich ein Fake ? Ja klar. Ich bin ein Pseudo, eine Projektion, meine kritische Qualität von Wahrnehmungsinhalten ist rein virtuell.

  344. “Und meinem Interesse. “

    Grüner Apfel = GA… Hmm, da klingelt was.

    Anyway, “Herz am rechten Fleck” war damals meine Formulierung, daher mische ich mich mal ein. So ganz unrecht hatte der Heinz seinerzeit nicht. So wie ich das beobachte, steuerst Du in letzter Zeit auf die alte Hochform hin. Jedenfalls habe ich auch schon öfters überlegt, mal was dazu anzumerken. Nicht, dass ich maßgeblich wäre aber vielleicht magst Du ja statt Desinteresse doch mal kurz darüber nachdenken. Wäre eventuell keine schlechte Idee.

  345. Pseudos sind jetzt nicht so wirklich … sorry ! <-8)

  346. Kaum zu glauben, was man zu zweit mit einem Laptop anstellen kann.

    ;-)

  347. Mächtiger Bogen, von Frau Fischer über Kiss und Rage zu Apocalyptica bis hin zu Samuel Barber. Apocalyptica geht bei mir max ein Lied.

    Biete John Cale

    http://m.youtube.com/watch?v=r.....fjuhDvW2Z4

  348. “ZITAT:

    ” Mächtiger Bogen, von Frau Fischer über Kiss und Rage zu Apocalyptica bis hin zu Samuel Barber. Apocalyptica geht bei mir max ein Lied.

    Biete John Cale

    http://m.youtube.com/watch?v=r.....fjuhDvW2Z4

    Du hast Rage ignoriert. Mit Dir rede ich nicht mehr. ( Apocalyptica gehe ich bei bis zu 5 Stücken dennoch mit)

  349. ” Anyway, “Herz am rechten Fleck” war damals meine Formulierung, daher mische ich mich mal ein. So ganz unrecht hatte der Heinz seinerzeit nicht. So wie ich das beobachte, steuerst Du in letzter Zeit auf die alte Hochform hin. Jedenfalls habe ich auch schon öfters überlegt, mal was dazu anzumerken. Nicht, dass ich maßgeblich wäre aber vielleicht magst Du ja statt Desinteresse doch mal kurz darüber nachdenken. Wäre eventuell keine schlechte Idee. “

    Moment mal!

    Die Formulierung stammt von Kritikaster, nicht von Diva Capricieuse !!

    Oder bist du am Ende derselbe oder ein Fake oder …

    ;-) … :)))

  350. Und Nachtrag zu NA: Sonderzeichen auf die Hälfte reduzieren wäre meine Bitte und ein Anfang…

  351. ZITAT:

    Du hast Rage ignoriert.”

    No :-)

  352. “Moment mal!

    Die Formulierung stammt von Kritikaster, nicht von Diva Capricieuse !!

    Oder bist du am Ende derselbe oder ein Fake oder …

    ;-) … :))) “

    Besonders kritisch wähnte ich mich, bevor ich hier schrub, wurden aber eines Besseren belehrt. Die französische Übersezung des Lieblingsvereins vor dem Bordeaux-Spiel hingegen, die hatte was. Divaesk schien mir mehr zu liegen als beim Meckern den Mainstream übertreffen zu wollen… Doch wer bist Du, Grau-Grüner Alwin-Adler?

  353. ” So wie ich das beobachte, steuerst Du in letzter Zeit auf die alte Hochform hin. “

    Äh, halt-stopp! Du siehst das genauso wie ich?

    “Aber du steuerst auf einen neuen Crash zu.”

    Also wie ich beide und sie?

    Wer bist du? Kritikaster? Grüne Diva oder Alwin Capricieuse? Du Phantom, du…

    :) … :)))

  354. Wer bin ich und wenn ja wie viele. Kroni, Jazz macht mich nervös bis aggressiv. Fast immer. Adios mein Gudster.

  355. ZITAT:

    ” ” So wie ich das beobachte, steuerst Du in letzter Zeit auf die alte Hochform hin. “

    Äh, halt-stopp! Du siehst das genauso wie ich?

    “Aber du steuerst auf einen neuen Crash zu.”

    Also wie ich beide und sie?

    Wer bist du? Kritikaster? Grüne Diva oder Alwin Capricieuse? Du Phantom, du…

    :) … :))) “

    Ja, das sehe ich ähnlich und ich meine es genauso freundlich, wie ich glaube, dass Du es meinst.

    Gez. Diva Kritikastreuse (mit dem Rest hab ich nix zu tun)

  356. Und für die Freunde der Verbindung von Klassik und Moderne verabschiede ich mich mit meiner most favorite cover version:

    http://youtu.be/3hm4IhLwuaE

  357. “Moment mal!

    Die Formulierung stammt von Kritikaster, nicht von Diva Capricieuse !!

    Oder bist du am Ende derselbe oder ein Fake oder …

    Doch wer bist Du, Grau-Grüner Alwin-Adler?

    Wer bist du? Kritikaster? Grüne Diva oder Alwin Capricieuse? Du Phantom, du…”

    Jetzt mal ganz one Shice:

    Wenn ich nicht wüsste, wer neben mir auf der Couch fläzt und kichert,

    wäre ich nah dran an einer Identitätskrise. :)

    @ Diva Capricieuse formerly known as Kritikaster:

    Du meinst also, von mir kamen Worte wie

    “Also ich finde das Geschreibsel von NA ja auch entsetzlich, obwohl ich es gelegentlich mit wohligem Grusel goutiere. Aber wer bin ich, dass ich darüber zu richten hätte…”.

    Also im Waldstadion steh’ ich auf, wenn’s klingt “… wenn ihr Adler seid!”, zu den grauen Haaren sind weitere hinzugekommen, aber das Akronym GA ist für Grauer Adler und Grüner Apfel nur rein zufällig gleich.

    Word!

  358. “Ja, das sehe ich ähnlich und ich meine es genauso freundlich, wie ich glaube, dass Du es meinst.”

    Das siehst du richtig, hast eben Durchblick.

    Und ich bin nicht der Graue Adler, das hat der Alwin gerade eben richtig richtig gestellt.

    Alles klar?

    GN

  359. ZITAT:

    ” Wer bin ich und wenn ja wie viele. Kroni, Jazz macht mich nervös bis aggressiv. Fast immer. Adios mein Gudster. “

    Jetzt sei net so streng.

  360. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Wer bin ich und wenn ja wie viele. Kroni, Jazz macht mich nervös bis aggressiv. Fast immer. Adios mein Gudster. “

    Jetzt sei net so streng. “

    Na gut.

  361. “Du meinst also, von mir kamen Worte wie […]”

    Nö, so weit zu meinen war ich gar nicht. War nur mal spontan ins Blaue. Mit den Namen geht es mir wie dem Falken-Ralf. Umso erstaunlicher, dass Du Kritikaster erinnerst.

    GN GA (Gute Nacht Grüner Alwin)

  362. ZITAT:

    Na gut.

    Frecher Hund. !

  363. gammaray7☆☆☆☆

    heute komm ich irgendwie nicht mehr mit

    bin wahrscheinlich betrunken

  364. boah, ey … hier kriegt man ja was für kein Geld …

  365. [Edit: Zwei Nicks reichen meiner Meinung nach]

  366. In eigener Sache, die besten Wünsche zum Wiegenfest Chefin.

    Guten Morgen Frankfurt. Vertragt Euch. Es ist so ein schöner Tag da draussen.