Eintracht Frankfurt Wilderei

Der Herr Hübner. Foto: Stefan Krieger
Der Herr Hübner. Foto: Stefan Krieger.

Da haben wir also wenigstens ein Wunschergebnis bekommen. Spät, aber immerhin. Das ewig junge Süd-Nord-Derby (es braucht immer ein Derby!) am gestrigen Montag zwischen den 60ern und St. Pauli endete 1:1. Passt. Trotzdem, und das dürfen wir nicht vergessen, sind beide Mannschaften damit natürlich durch. Auf dem Weg ins Oberhaus, wo Milch und Honig fließen.

Bruno Hübner, nicht nur der Mann auf dem Bild da oben, sondern auch Sportdirektor von Eintracht Frankfurt, beides sozusagen in Personalunion, dürfte sich dieses Spiel mit Interesse angeschaut haben. Wenn auch nicht mit Ruhe, wie er der BILD verrät, denn, so Hübner, „ich kann Fußballspiele einfach nicht genießen, weil ich so unter Strom stehe. Ehrlich, das hasse ich etwas an mir“. Nun — sich Fußballspiele anzuschauen gehört halt nun mal zum Berufsbild eines Sportdirektors bei einem ambitionierten Zweitligisten. Hass, besonders auf sich selbst, ist somit mit dem Gehalt abgegolten.

Am Freitag dieser Woche wird Bruno Hübner wieder Grund haben sich selbst nicht zu mögen. Dann reist er zusammen mit Armin Veh nach Berlin (die beiden dürfen das), und guckt sich vor Ort die Partie der Eisernen gegen den Meidericher SV an. Pannen-Oli schauen so lange es ihn noch gibt. Nein. Natürlich nicht. Der Union gilt die Aufmerksamkeit des Frankfurter Fachpersonals, einem der nächsten Gegner auf dem steinigen Weg ins Gelobte Land.

Den auch einige andere nach wie vor mitgehen wollen.

Und weil es nicht schaden kann bei denen, die sich einfach weigern einzusehen, dass nur Eintracht Frankfurt quasi per Gesetz und Tradition (was oftmals gleichzusetzen ist) der Aufstieg zusteht, fängt man an, ein wenig Unruhe in die Reihen der Gegner zu bringen. Psychologie, wir verstehen schon, wir sagen’s aber nicht weiter. So meldet die Frankfurter Rundschau heute folgerichtig, bei der Eintracht wäre man am Fürther Spieler Stephan Schröck interessiert, man müsse ja planen für die Erste Liga, den ansonsten „wäre man zu spät dran“, so Hübner. Und auch im Paderborner Revier“ würde „gewildert“, mutmaßt das Blatt.

Clever, was? Erst Düsseldorf verunsichern, indem man auf den Tiefflug der Schwalben aufmerksam macht, und dann bei den Gegnern aus dem Unterhaus Unfriede stiften, indem man ihren hübschen Söhnen eindeutige Avancen unterbreitet. Nach der Schwächung von St. Pauli durch die Verpflichtung von Kessler und Lehmann der nächste große Coup. Irgendwas muss man ja tun, wenn nicht zu erwarten ist, dass die Konkurrenten am nächsten Spieltag auch nur ein einziges Pünktchen lassen werden.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Gibt es in Liga zwei keinen Verein bei dem man wildern kann? Wir brauchen Typen !

  2. Guten Morgen! Da ist aber bildtechnisch was schief gelaufen ;)

  3. Weil die genannten sind ja schon Erstligisten, also quasi.

  4. ZITAT:

    “ Gibt es in Liga zwei keinen Verein bei dem man wildern kann? Wir brauchen Typen ! „

    Doch. Ich habe in meinem Eingangsbeitrag Herrn Schröck aus Fürth erwähnt. Und den ein oder anderen, nicht näher mit Namen genannten Spieler von Paderborn.

  5. ZITAT:

    “ Weil die genannten sind ja schon Erstligisten, also quasi. „

    Oh. Stimmt.

  6. …so dann brauchen wir nur noch den Investor von 60zig, schon sid alle geschwächt…;) so ala FCB, Kaufen und ab auf die Tribüne

  7. Toller Eingangsbeitrag. Stylistisch wie inhaltlich

  8. wenn nur die Rechtschreibfehler nicht wären…

  9. Da wir bisher ja nur bei den immer mal wieder Abstiegskonkurenten gewildert haben, diese Aktionen, ein Schelm wer Böses denkt, eher daraufhindeuten, dass die fälligen Ablösesummen für Hoffer und Anderson in den Sternen stehen, sollte das Alter der zukünftigen Kandidaten eine nicht unerhabliche Rolle spielen.

  10. ZITAT:

    “ wenn nur die Rechtschreibfehler nicht wären… „

    Stilmittel

  11. So’n gesunder Selbsthass ist ja auch nicht übel…

    Als langjähriger Eintracht-Fan weiß ich, wovon ich spreche.

  12. ZITAT:

    “ …so dann brauchen wir nur noch den Investor von 60zig, schon sid alle geschwächt…;) so ala FCB, Kaufen und ab auf die Tribüne „

    Nein, den brauchen wir nicht. Wir handeln nach dem Motto “ Mehr Schein als Sein“

    Es geht nicht ums kaufen, es geht nur darum den Spieler wuschig zu machen.

    Man könnte das so angehen. Wir locken ihn unter der Woche nach Frankfurt, wir zeigen ihm die schönsten Seiten der Stadt. Den Ben-GurionRing, die Ausfallstraße nach Bad Vilbel, den Kaiserleikreisel, die Konstablerwache aber nur ohne Markt, die Zementabladestelle im Osthafen,die Skyline, und vom Main-Tower zeigen wir ihm den Ausblick auf die liebliche Landschaft im Nordosten und singen dabei aus voller Kehle „Du, mein Taunus, meine Heimat“, obwohl das mache mer besser nicht.

    Wir bieten seiner Spielerfrau oder seinem Partner ,den wo es gar geben darf, einen Handkäs und einen Strauß Rosen an. Wir stellen ihm die Frage aller Fragen: “ xy wir schmeckt dir der Apfelwein“ und zum Schluß zeigen wir ihm einen Kontoauszug von unserem Festgeldkonto. Dabei verdecken wir geschickt mit dem rechten Daumen, die linke obere Ecke, so das er nicht merken kann, dass es sich um ein Dokument aus dem Jahre 2009 handelt.

    Dann lassen wir ihn 3 Wochen in Ruhe.

    Das reicht um den Keim des Unfriedens in die gegnerische Blase zu pflanzen.

    Und wenn er dann unterschreiben will, informieren wir Herrn Sundermann dass wir charakterliche Defizite bei XY festgestllt haben. Arsch lecken. Wir kaufen doch keine Zweitligakrampen!

    Das müßte reichen und erspart uns den Scheich. Intrigant sind wir Hessen allemal genug, da brauchen wir niemand aus dem Libanon.

  13. Moin,

    Danke für den Beitrag Stefan…

    Ich finde es gut, was Bruno macht…

    Haben wir nicht zu Erstliga-Zeiten immer gefordert, man solle sich besser bei aufstrebenden Zweitligisten umschauen als im Ausland?!

    Unabhängig dass bspw. Schröck ein wirklich guter ist, hat das ja den erwähnten Nebeneffekt von Unruhe bei den anderen. Perfekt!

    Achja, neben Gonther schreibe ich noch Kara auf die Liste, der kann auch Ecken!

    und man hört ja dass wir bei Lukuyima zumindest mal durchgeklingelt haben…auch wenn wir da gegen BVB bspw. keine Chance haben sollten, egal, auch da weiter Unruhe schüren!

  14. huch – unter der woche nicht öffentliches training? das ist aber auch neu, oder!?

  15. Vielleicht will Herr Schröck aber auch die erste Liga in der Trolli Arena erleben und nicht das Unterhaus im Stadtwald.

    Das sind doch billige Nebelkerzen, über die Hauspostille lanciert und sollen wohl Unruhe stiften.

    Würden wir besseren Fussball spielen, hätten wir das doch nicht nötig.

    Welche Argument hat unser Bruno derzeit, ausser Hoffnung, Tradition, Skyline, Handkäs und Schoppe ?

  16. „Das sind doch billige Nebelkerzen, über die Hauspostille lanciert und sollen wohl Unruhe stiften.“

    Der „kicker“ die Hauspostille?

  17. „Der „kicker“ die Hauspostille? „

    Egal, ihr Schmierfinken steckt doch alle unter einer Decke.

  18. es ist immer viel grüner, drüben, beim annern. Dottore, ich schätz dich ja, aber in letzter Zeit bist mir deutlich zu defätistisch. Vielleicht solltest dich druff beschränken, über das toupierte Haupthaar manch Mitbloggers zu sinnieren. ;-))

  19. Ich habe mir gerade mal das Restprogramm von Paderborn angeschaut. Die sind wirklich durch, wenn wir da nicht noch ein wenig zündeln.

  20. Ein Aufsteiger ist doch immer ein Überraschungsteam. Über diesen Titel wollten wir doch gar nicht streiten.

  21. Nur weil wir noch nicht mit 14 Punkten Vorsprung führen und alle restlichen Partien mit 2:0 für uns gewertet werden, sind alle anderen außer uns durch?

  22. Unnerhos ist doch gar net so schlecht. Ich hab da zwei Neuzugänge auf dem Schirm.

    http://diepresse.com/images/up.....122028.jpg

  23. ZITAT:

    “ Die sind wirklich durch, wenn wir da nicht noch ein wenig zündeln. „

    Ach und ich dachte, es gäbe etwas Neues wenn man morgens in den Blog schaut… ;-)

  24. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die sind wirklich durch, wenn wir da nicht noch ein wenig zündeln. „

    Ach und ich dachte, es gäbe etwas Neues wenn man morgens in den Blog schaut… ;-) „

    Schuldigung. Ich dachte mit dem Eingangsbeitrag … mea culpa.

  25. „Ich habe mir gerade mal das Restprogramm von Paderborn angeschaut. Die sind wirklich durch, wenn wir da nicht noch ein wenig zündeln.“

    Paderborn kommt mir als Mitaufsteiger gelegen, da ich dieses Jahr die Auswärtsfahrt verpasst habe.

  26. ZITAT:

    „Paderborn kommt mir als Mitaufsteiger gelegen, da ich dieses Jahr die Auswärtsfahrt verpasst habe. „

    Jo. Ich könnte dann noch den 5-Oiro Gutschein bei Möbel Finke einlösen. Passt.

  27. Paderborn spielt u.a. noch gegen die Löwen und gegen St. Pauli. Aber durch. Schon klar.

    Ich hatte uns nach dem 6:1 übrigens auch schon durch gesehen. Aber wir sind eben die Diva, nicht Paderborn.

  28. Als Bayern der 2.Liga gehört Wilderei nunmal zum Tagesgeschäft. Vielleicht etwas zu spät. Und wenn’s dumm läuft, geht’s genau in die andere Richtung und Düsseldorf schnappt sich dann Meier und Köhler.

  29. Also rechtzeitig Verträge verlängern, für beide Ligen.

    Mit Jung, Rode und Kittel sowieso, festgeschriebene AS, aber hoch!

    HSV hat auch mit Beister bis 2016, und Wehen mit 17jährigem.

  30. Vielleicht wäre es noch cleverer, wir suggerierten unseren eigenen Spielern, sie würden gerade von ambitionierten Vereinen beobachtet.

    Metascouting!

  31. Schwall, schwall, schwallllalalala

  32. und ihr habt Mitleid mit dem armen Säufer

    „Dass sein Alkoholkonsum als Problem dargestellt wird, kann der Tscheche dagegen nicht nachvollziehen, schließlich sei der Verzehr von alkoholischen Getränken für sein Alter nicht ungewöhnlich: „Ich bin jung, war nach Spielen mal feiern. Das ist doch normal,“ erklärte Fenin.“

  33. @34 Immer ein Frage der Menge (die wir nicht kennen) ;)

  34. ZITAT:

    “ @34 Immer ein Frage der Menge (die wir nicht kennen) ;) „

    ein erstes und ein letztes. Vermutlich.

  35. ZITAT:

    “ und ihr habt Mitleid mit dem armen Säufer „

    Soll er sagen ich war (oder bin) Alkoholiker?

  36. kachaberzchadadse

    Dorscht is schlimmer als Heimweh.

  37. Eingangsbeitrag ein Hochlicht.

    Bruno der Wilderer iLike.

  38. Zitat: „Das sind doch billige Nebelkerzen, über die Hauspostille lanciert und sollen wohl Unruhe stiften. „

    Kein Pyro bitte.

    Und schon gar keine billigen! ;o)

  39. Morsche

    Schröck lass nach?

    http://tinyurl.com/schroecklic.....h

    Mit Abu haben wir ausserdem die Weichen schon richtig gestellt. Der wird den neue Uwe Bein. So viel ist sicher.

  40. Und zwar genau für 3 Spiele. Dann gehts haam nach England.

  41. ZITAT:

    “ Und zwar genau für 3 Spiele. Dann gehts haam nach England. „

    Na und – dann tanzen wir DREI Nächte anstatt wie immer nur eine.

  42. Ich sehe dir ja ausgesprochen gerne beim tanzen zu. Du bist schon aufgrund deiner Körpergröße wie geschaffen für den Tanz.

  43. Ach ja, der Abu. So ganz verstanden wer hier in Frankfurt der Ausrüster ist hat er aber noch nicht.

    Abu. Foto: E. Krieger

  44. Der letzte Instinkttänzer.

    Quasi der der 10er auf dem Parkett.

  45. ZITAT:

    “ Und zwar genau für 3 Spiele. Dann gehts haam nach England. „

    Glaubst Du nicht, daß er für kommende Saison noch gebraucht wird?

  46. ZITAT:

    “ Der letzte Instinkttänzer.

    Quasi der 10er auf dem Parkett. „

    Das gildet selbstverständlich für mich UND den angeblichen Abu.

  47. Du bist der Letzte. Das glaube ich gerne.

  48. Abu: erinnertn mich an den Anton … *schneuf*

  49. Wenn man einmal ein Zebra mit der Hand gefangen hat… da bist fit! *ggg*

  50. ZITAT:

    “ So ganz verstanden wer hier in Frankfurt der Ausrüster ist hat er aber noch nicht. „

    Vorgriff auf die kommende Saison?

  51. MWA:

    Wieso konnte St. Pauli eigentlich gestern 87 Minuten lang mit diesem „wahnsinnigen Druck“ so gut umgehen, während es bei den Unsrigen flüssig an den Beinen runterlief?

  52. Weil die, so habe ich mir sagen lassen, keinen Druck haben.

  53. Das heißt nicht Druck, das heißt jetzt Versagensängste.

  54. die sind ja eh schon durch, da hat man keinen Druck mehr

  55. Alle sind durch. Deshalb verlieren die ja auch nicht. Ist doch ganz einfach zu verstehen.

  56. Beantrage bereits jetzt Copyright für die Schlagzeile „Das Schröckgespenst der Liga“.

  57. ZITAT:

    “ Alle sind durch. Deshalb verlieren die ja auch nicht. Ist doch ganz einfach zu verstehen. „

    Aber nicht alle haben den Aufstieg in der eigenen Hand…

  58. ZITAT:

    “ MWA:

    Wieso konnte St. Pauli eigentlich gestern 87 Minuten lang mit diesem „wahnsinnigen Druck“ so gut umgehen, während es bei den Unsrigen flüssig an den Beinen runterlief? „

    Lieber sch.. spielen und gewinnen.

  59. ZITAT:

    “ Durch. „

    A propos: Hat Herr Hanau den Heimspielbesuch gut überstanden? Er tat mir da gestern etwas leid.

  60. Nein. Er lässt sich heute entschuldigen.

  61. Musste den unfassbaren Dreck gestern abbrechen. Beim Anblick des Schimapsen hätte ich wissen müssen, dass meine alte Kriegsverletzung wieder aufbrechen wird.

    Meine besten Genesungswünsche an den Kollegen HU. Oder heißt der jetzt MKK*.

    *Antrag auf den Kalauer der Woche.

  62. Das Blog ist durch!

  63. ZITAT:

    “ MWA:

    Wieso konnte St. Pauli eigentlich gestern 87 Minuten lang mit diesem „wahnsinnigen Druck“ so gut umgehen, während es bei den Unsrigen flüssig an den Beinen runterlief? „

    Ich hatte eher den Eindruck eine Verstopfung bei unsern.

    Ausserdem haben die Paulis doch auch den Sack nicht zugekriegt. Kann man auch als Ladehemmung bezeichnen.

  64. ZITAT:

    “ MWA:

    Wieso konnte St. Pauli eigentlich gestern 87 Minuten lang mit diesem „wahnsinnigen Druck“ so gut umgehen, während es bei den Unsrigen flüssig an den Beinen runterlief? „

    Wer hatte das bessere Ende ?

  65. Ich versteh das ganze Gerede von „der Aufstieg wird nicht in Spielen gegen die direkten Konkurrenten entschieden“ sowieso nicht….mit zwei Siegen wären wir (hätte hätte Fahrradkette) 9 Punkte vor Paderborn statt punktgleich…

  66. ZITAT:

    “ Wer hatte das bessere Ende ? „

    Wie oft geht das gut, dass sie schlechtere Mannschaft gewinnt und die bessere Mannschaft nicht?

  67. ZITAT:

    „… Wer hatte das bessere Ende ? „

    Das sehen wir am 34. Spieltag.

  68. @63 Mir tat eigentlich der Jimmy leid. Er wurde aus meiner Sicht ziemlich zugeschleimt, was ihm sichtlich unangenehm war. Ausserdem war es in der Vergangenheit leider oft so, dass Spieler nach einem Heimspielbesuch nicht mehr getroffen bzw. gut gespielt haben.

  69. Der Heimspiel-Mann hat doch was mit der Tochter des Intendanten. Anders läßt sich seine Aufstellung nicht erklären.

  70. @45: Der Abu sollte sich vom Albi mal erklären lassen, was man mit den ganzen dämlichen Vereinslogos auf den Klamotten macht.

  71. Phillipinischer Nationalspieler! Herrschaften! Vielleicht noch den Kasachen dazu?

  72. ZITAT:

    “ Das heißt nicht Druck, das heißt jetzt Versagensängste. „

    ;o)

  73. Abu ist einPhantom, wer hat ihn überhaupt schon mal spielen gesehen? Perspektivspieler soll er sein, für die SGE? Oder was?

  74. ZITAT:

    „Wie oft geht das gut, dass sie schlechtere Mannschaft gewinnt und die bessere Mannschaft nicht? „

    Wie definiert sich „besser“ und „schlechter“ doch gleich nochmal?

  75. Matze? (77)

    ZITAT:

    “ Wie definiert sich „besser“ und „schlechter“ doch gleich nochmal? „

    „mehr gut“ und „mehr schlecht“

    ;-)

    Also rein subjektiv.

  76. Wilderei!

    Schimapsen!

  77. DFB sperrt Guerrero für sieben Wochen.

  78. ZITAT:

    “ DFB sperrt Guerrero für sieben Wochen. „

    Konzessionsurteil.

    Übrigens ist Petric die nächste Saison frei. Für mich ist der besser als Helmes.

  79. Sieben Wochen sind die acht Spiele, oder?

  80. 7 Wochen? Aha. Wann wird die Sperre für den „Gerald, den Schlächter“ verkündet?

  81. ZITAT:

    “ Sieben Wochen sind die acht Spiele, oder? „

    Jep

  82. ZITAT:

    “ 7 Wochen? Aha. Wann wird die Sperre für den „Gerald, den Schlächter“ verkündet? „

    Die gab es während des Spiels. Gelb.

  83. Ist Gerald nicht auch Wiederholungstäter?

    Ich meine mich an mind. ein anderes Foul mit ähnlichen Folgen dunkel (nein, keine Anspielung) erinnern zu können.

    Aber dem DFB ist selbstverständlich wichtiger, folgenlose Fouls mit inquisitorischem Eifer zu verfolgen. Oder infantiles Gegröhle eines Spielers im Fanblock.

  84. Was hat denn Gerald gemacht? Sorry, da scheint was an mir vorbeigegangen zu sein…

  85. eine pris´chen erfolgsdruck, eine messerspitzlein versagensangst, ein kleines bisschen weiche knie, dazu noch ein paar tröpfchen angstschweiss, et voila ihr cocktail du jour, der mainhatten highball in der ersten minute auf die tribüne serviert.

    die fnp schreibt, daß veh gegen rostock, ausser mit matmour, wieder aus dem vollen schöpfen kann.

    warum muss ich dabei nur an hosen denken?

    da ist ordentlich eier aufpumpen angesagt, unter der woche.

    willkommen zum kollektiven aufstiegszittern, wir werden bestimmt noch einige von karls drobbe brauchen.

  86. ZITAT:

    “ Was hat denn Gerald gemacht? Sorry, da scheint was an mir vorbeigegangen zu sein… „

    Dem Bochumer Aydin Schien-und Wadenbein durchgetreten. Und ich meine auch, dass das nicht der Erste war dem Asa das Bein gebrochen hat.

  87. ZITAT:

    “ Was hat denn Gerald gemacht? Sorry, da scheint was an mir vorbeigegangen zu sein… „

    http://www.youtube.com/watch?v.....fQdBvJtPxo

    1:45

  88. Gelb. Tatsachenentscheidung. Weiter.

  89. Fenin gibt Eintracht Schuld an Depressionen

    http://www.11freunde.de/newsti.....pressionen

  90. Das 4:2 von Bochum ist ja nicht schlecht.

  91. ZITAT:

    “ Fenin gibt Eintracht Schuld an Depressionen

    http://www.11freunde.de/newsti.....pressionen

    Ich auch.

  92. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fenin gibt Eintracht Schuld an Depressionen

    http://www.11freunde.de/newsti.....pressionen

    Ich auch. „

    +50.000

  93. Überschriften geben nicht immer den Inhalt wieder. Die Schuld gibt er doch eher dem Trainerdarsteller.

  94. Ja, bei meinen (und Euren) Depressionen ist das was anderes.

  95. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fenin gibt Eintracht Schuld an Depressionen

    http://www.11freunde.de/newsti.....pressionen

    Ich auch. „

    :)

  96. ZITAT:

    “ Gelb. Tatsachenentscheidung. Weiter. „

    Genau. Lasst doch die alten Geschichten endlich ruhen.

  97. ZITAT:

    “ Überschriften geben nicht immer den Inhalt wieder. Die Schuld gibt er doch eher dem Trainerdarsteller. „

    Und selbst das lese ich nicht aus dem zitierten ARtikel.

  98. Aber mit dem Fenin und der Schuld, das ist nun – bei aller Sympathie für den Mann und bei allen Anfragen an den Verein, die vorzeiten hier auch gestellt und diskutiert worden sind – doch etwas eindimensional.

  99. ZITAT:

    “ Fenin gibt Eintracht Schuld an Depressionen

    http://www.11freunde.de/newsti.....pressionen

    Typische Drecks-SID Meldung. Einfach bei der BILD ein paar Sätze abgeschrieben. Fertisch. Und jetzt geht’s als Agenturmeldung raus.

  100. In diesem Fall tatsächlich angesagt: Bild dir deine Meinung. Das Original: http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  101. ZITAT:

    “ In diesem Fall tatsächlich angesagt: Bild dir deine Meinung. Das Original: http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Mich nervt die Überschrift. Soweit geht nicht mal die BILD. Aber die Korrekten von „11freunde“ hauen es raus.

  102. Nachtrag: Wir haben uns übrigens bewusst dazu entschieden, die Agenturmeldung NICHT zu bringen. Aus Gründen.

  103. „Soweit geht nicht mal die BILD.“

    Eben.

  104. man sollte schon zwischen ursache und schuld unterscheiden können. als journalist.

  105. ZITAT:

    “ Nachtrag: Wir haben uns übrigens bewusst dazu entschieden, die Agenturmeldung NICHT zu bringen. Aus Gründen. „

    Sehr schön!

  106. Das ist echter Kwalitätsdjornalismus. Ich liebe dieses Internet.

  107. „Aber jetzt habe ich keine Tabletten mehr“

    „Jetzt nehme ich keine Tabletten mehr“ würde irgendwie besser klingen…

  108. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Fenin gibt Eintracht Schuld an Depressionen

    http://www.11freunde.de/newsti.....pressionen

    Typische Drecks-SID Meldung. Einfach bei der BILD ein paar Sätze abgeschrieben. Fertisch. Und jetzt geht’s als Agenturmeldung raus. „

    Was hält man bei der FR eigentlich vom Bildblog?

    (Kann mich übrigens an keinen Fall erinnern, bei dem dort die Rundschau erwähnt wurde.)

  109. ZITAT:

    „(Kann mich übrigens an keinen Fall erinnern, bei dem dort die Rundschau erwähnt wurde.) „

    http://www.bildblog.de/ressort.....rundschau/

  110. „Was hält man bei der FR eigentlich vom Bildblog?“

    Keine Ahnung. Ich persönlich finde bildblog zu 80% ok, zu 20% kacken sie Korinthen.

  111. Werden Gründe nicht überbewertet, solange sie nicht „Quote“ heissen?!?

  112. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „(Kann mich übrigens an keinen Fall erinnern, bei dem dort die Rundschau erwähnt wurde.) „

    http://www.bildblog.de/ressort.....rundschau/

    Nun ja, ein Mal, geschenkt.

  113. ZITAT:

    “ Werden Gründe nicht überbewertet, solange sie nicht „Quote“ heissen?!? „

    Ist mir in dem Fall egal.

  114. „Wir haben uns entschieden….“ Wer ist wir? Bist Du jetzt aufgestiegen? Na die Frisur stimmt ja schon, nach dem Motto: Stefan hat die Haare schön. Sorry, ich find es einfach nur urkomisch, wie ein Blog bei der Sportjournallie Substanz simulieren kann.

  115. Die FR hat ja ihren eigenen Feninartikel. Sogar mit Inhalt.

  116. ZITAT:

    “ @120

    Hä? „

    +1

  117. ZITAT:

    “ Mwa: Verträge mit ‚Schattierungen‘:

    http://www.spox.com/de/sport/f.....peist.html

    Muhaha! „

    Zehnfach-Dutt. Schau Dir mal das Datum des Artikels an. ;)

  118. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „(Kann mich übrigens an keinen Fall erinnern, bei dem dort die Rundschau erwähnt wurde.) „

    http://www.bildblog.de/ressort.....rundschau/

    Nun ja, ein Mal, geschenkt. „

    http://www.bildblog.de/search/.....Rundschau/

  119. ZITAT:

    “ Ach ja, der Abu. So ganz verstanden wer hier in Frankfurt der Ausrüster ist hat er aber noch nicht.

    Abu!

  120. Schröck ist ein Köhler-Imitat.

    Kein Kracher also. Natürlich sind wir dann dran. Wie immer.

  121. I predigt a rotzot ist ein cooles Leed!

    Großartigst gecovert hier:

    http://www.filestube.com/12216.....-Riot.html

  122. ZITAT:

    “ Zehnfach-Dutt. Schau Dir mal das Datum des Artikels an. ;) „

    Ah, Daten sind Schall und Rauch. ^^

  123. die fenin-überschrift in der 11freunde ist wirklich unterste schublade, wenn man bedenkt wie fenin eigentlich zur eintracht steht, ich kann mir kaum vorstellen, daß er mit dem titel glücklich ist und darüberhinaus ist das ganze auch eine ganz schön fiese schuldzuweisung an den verein. super von der hr den artikel nicht zu covern.

    @noergler, deine #120, gehts noch? hast du mit minderwertigkeitsproblemen zu kämpfen?

  124. Ich würde die 120 ganz gerne mal erklärt bekommen. Ich verstehe sie schlicht und einfach nicht.

  125. Die 120 ist doch ganz einfach. Stefan ist aufgestiegen. Er ist also durch!! – genau wie Paderborn, Fürth, 1860, Pauli und Düsseldorf!

  126. ZITAT:

    “ Ich würde die 120 ganz gerne mal erklärt bekommen. Ich verstehe sie schlicht und einfach nicht. „

    Du hast die Haare schön. (Wahrscheinlich schön kurz. Oder schön grau)

  127. ZITAT:

    “ Ich würde die 120 ganz gerne mal erklärt bekommen. Ich verstehe sie schlicht und einfach nicht. „

    Das erklärt sich doch irgendwie aus dem Nick des Users,oder? So verstehe ich das.

  128. ZITAT:

    “ Sieben Wochen sind die acht Spiele, oder? „

    Sieben Wochen ohne falschen Ehrgeiz. Perfekt umgesetzt

  129. man muss nicht jeden Kommentar eines jeden Kommentators kommentieren

  130. ZITAT:

    “ man muss nicht jeden Kommentar eines jeden Kommentators kommentieren „

    nöh!

  131. Ich glaube, dass er damit sagen will, dass Du so tust als sei blog-g ein Sportmedienimperium, das es sich natürlich aussuchen kann, ob und welche Agenturmeldungen es bringt.

    Über den zweiten Teil dürfen wir sogar richtig froh sein, und dass der erste dummes Neidgenörgel ist wissen wir alle, so what

  132. @91 Chriz

    @92 Ich

    Danke, ist mir irgendwie entgegangen. Abartig, das ist ja echt bald Körperverletzung.

  133. ZITAT:

    “ Nachtrag: Wir haben uns übrigens bewusst dazu entschieden, die Agenturmeldung NICHT zu bringen. Aus Gründen. „

    Warum?

  134. „Ich glaube, dass er damit sagen will, dass Du so tust als sei blog-g ein Sportmedienimperium, das es sich natürlich aussuchen kann, ob und welche Agenturmeldungen es bringt.“

    Ich meinte aber fr-online.de

    Kam wohl so nicht rüber

    „Warum?“

    Weil sie inhaltlich nichts Neues bringt.

  135. Naja das brachte der Caio-Artikel neulich aber auch nicht…

  136. ZITAT:

    “ Naja das brachte der Caio-Artikel neulich aber auch nicht… „

    Der war aber keine Agentur.

  137. Richtig. Und außerdem zeigte er nochmal so schön die Denkweise Funkels auf. Zurück zur Unnerhos!

  138. Dann meinte er wohl, du würdest so tun, als würde Dir das Druck und Verlagshaus gehören, aber ist ja auch total egal. Daneben wars so oder so

  139. Die Schuldzuweisung an die Eintracht ist nichts Neues?

  140. ZITAT:

    “ Die Schuldzuweisung an die Eintracht ist nichts Neues? „

    Die stand aber nicht in der Meldung sondern eben nur in der 11Freund-Überschrift.

  141. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die Schuldzuweisung an die Eintracht ist nichts Neues? „

    Die stand aber nicht in der Meldung sondern eben nur in der 11Freund-Überschrift. „

    Macht nix. Da steht’s jedenfalls schwarz auf weiss und jeder kann es lesen. Das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, anwaltlich versichert.

  142. ZITAT:

    “ Die Schuldzuweisung an die Eintracht ist nichts Neues? „

    Wo liest du die, außer in der Überschrift? Ich zitiere aus der Meldung, die die Bild zitiert

    „Das letzte Jahr bei Eintracht hat mich runtergezogen. Als ich gehen wollte, durfte ich nicht. Dann musste ich weg, obwohl mein Herz an Eintracht hängt. Das war der Knacks“, sagte Fenin der Bild-Zeitung (Dienstag-Ausgabe).“

    Als er gehen wollte (obwohl sein Herz an der Eintracht hängt), durfte er nicht. Dann musste er gehen. Äh? Aber dann wollte er plötzlich nicht mehr, oder was? Verstehe ich nicht.

  143. Rostock… Rostock. Rostock?

    War da nicht was?

  144. Alles klar. Fenin ist ein Supertyp, mit einer vorbildlichen Berufsauffassung.

  145. ZITAT:

    “ Alles klar. Fenin ist ein Supertyp, mit einer vorbildlichen Berufsauffassung. „

    Quelle?

  146. ZITAT:

    “ Alles klar. Fenin ist ein Supertyp, mit einer vorbildlichen Berufsauffassung. „

    In jedem Fall ist er mal eine arme Sau. So richtig aus Vergnügen wird er kaum aus dem Fenster gefallen sein.

  147. Skibbe ist Schuld. Aber da hat ja noch ganz andere Stürmer zum Saufen gebracht, dieser „Zebec der Neuzeit“

  148. Holz ist schuld. Warum, weiß ich nicht – der Pflaumenaugust erklärts Euch.

  149. Quetschemännsche

    ZITAT:

    „Als er gehen wollte (obwohl sein Herz an der Eintracht hängt), durfte er nicht. Dann musste er gehen. Äh? Aber dann wollte er plötzlich nicht mehr, oder was? Verstehe ich nicht. „

    Als er gehen wollte, war wohl das Angebot besser dotiert. Da kam es auf das hängende Herz nicht so sehr an. Da durfte er aber nicht.

    Dann mußte er nach Ossiland und wohl für weniger Geld und es meldete sich das Herz.

    Das Herz eines Spielers hat einen Marktwert, wie auch seine Beine und sonst alles an ihm. Und wenn der sinkt, gibt’s ’nen Knacks. Im Portemonnaie des Herzens und damit in der Seele.

  150. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Die Schuldzuweisung an die Eintracht ist nichts Neues? „

    Wo liest du die, außer in der Überschrift? Ich zitiere aus der Meldung, die die Bild zitiert

    „Das letzte Jahr bei Eintracht hat mich runtergezogen. Als ich gehen wollte, durfte ich nicht. Dann musste ich weg, obwohl mein Herz an Eintracht hängt. Das war der Knacks“, sagte Fenin der Bild-Zeitung (Dienstag-Ausgabe).“

    Als er gehen wollte (obwohl sein Herz an der Eintracht hängt), durfte er nicht. Dann musste er gehen. Äh? Aber dann wollte er plötzlich nicht mehr, oder was? Verstehe ich nicht. „

    ich meine mich zu erinnern, dass fenin zwar weg wollte, aber nur auf leihbasis. gerade weil er sich ja wohl fühlte in frankfurt. er wollte spielpraxis sammeln, aber skibbe setzte da eher auf gekas und altintop.

  151. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Holz ist schuld. Warum, weiß ich nicht – der Pflaumenaugust erklärts Euch. „

    Natürlich ist Holz schuld. Der hat ihn nach Frankfurt geholt und Funkel überantwortet, obwohl er wußte, daß der ihn kaputt macht, wie schon den Caio.

  152. Der wollte schon zur Winterpause weg. Das hat er auf der Weihnachtsfeier der Fanclubs in mehr als drastischen Worten geäußert

  153. ZITAT:

    “ Natürlich ist Holz schuld. Der hat ihn nach Frankfurt geholt und Funkel überantwortet, obwohl er wußte, daß der ihn kaputt macht, wie schon den Caio. „

    Das ist mir jetzt zu flach. Diese Erklärung enthält ja nicht mal Bezüge zur herrschenden Klasse, den Krakelern aus dem Business-Bereich, den Randalemeistern sowie zur allgemeinen Situation in Nordkorea.

    Nein, das geht besser!

  154. Stimmt das denn, dass er irgendwann gehen wollte und nicht durfte?

    Hab das irgendwie verdrängt. Würde aber zu diesem Amateurmanagement passen, dass er dann etwas später gegen seinen Willen verschenkt wurde…

  155. ZITAT:

    “ Der wollte schon zur Winterpause weg. Das hat er auf der Weihnachtsfeier der Fanclubs in mehr als drastischen Worten geäußert „

    Soso…ja, dann passt ja alles zusammen.

  156. „Als er gehen wollte (obwohl sein Herz an der Eintracht hängt), durfte er nicht. Dann musste er gehen. Äh? Aber dann wollte er plötzlich nicht mehr, oder was? Verstehe ich nicht. „

    Ich les das so, dass er im Winter weg wollte, weil er nur Kurzeinsätze kam. Skibbe aber wollte ihn in Frankfurt behalten. Dass er dann trotzdem nicht eingesetzt wurde, hat ihn noch mehr frustriert. Dann vermute ich mal, dass es ihm nicht so gut ging und er dann auch noch aus Frankfurt (Heimat/zu Hause) weggeschickt wurde. „Das war der Knacks“

    Vermutungen von mir, sonst nichts.

  157. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Natürlich ist Holz schuld. Der hat ihn nach Frankfurt geholt und Funkel überantwortet, obwohl er wußte, daß der ihn kaputt macht, wie schon den Caio. „

    Das ist mir jetzt zu flach. Diese Erklärung enthält ja nicht mal Bezüge zur herrschenden Klasse, den Krakelern aus dem Business-Bereich, den Randalemeistern sowie zur allgemeinen Situation in Nordkorea.

    Nein, das geht besser! „

    Na gut.

    Funkel hat doch die vielen Verletzten unter seiner Ägide damals selbst krank gemacht. Und auch Fenin war sein Opfer. Damals legte Funkel ja den halben Kader lahm und auch den Grundstein für Fenins Depressionen. Er hatte ihn einfach kleingeredet.

    Zu den anderen Ursachen ein andermal.

  158. ZITAT:

    “ Der wollte schon zur Winterpause weg. Das hat er auf der Weihnachtsfeier der Fanclubs in mehr als drastischen Worten geäußert „

    stimmt. da war er mehr als angepisst.

    „Fenin will weg: Martin Fenin möchte Eintracht Frankfurt unbedingt auf Leihbasis verlassen. „Ich bin kein Nachwuchsstürmer mehr, der auf seine Chance warten muss. Ich bin schon 23 Jahre alt, ich muss spielen“, so Fenin zu „hr-online“.

    Eine konkrete Anfrage liegt bereits vor, auch das Interesse vom 1. FC Nürnberg bestätigt er. „Es kommt aber nur ein Leihgeschäft in Frage, da ich mich in Frankfurt sehr wohl fühle“, sagte der Tscheche.“

    http://www.spox.com/de/sport/f.....senal.html

    und später hat skibbe gesagt, dass er bleiben muss:

    http://www.transfermarkt.de/de.....52112.html

  159. Außerdem ist der Zusammenbruch des Ostblocks Schuld, da die Spieler nun in jungen Jahren wechseln dürfen. Das Ergebnis sieht nun ja jeder. Und dann der Eintracht die Schuld geben. Pah, wenn einer Ostblock kann, dann wir! Vielleicht sollten wir den Knobel-Knispel zurück holen.

  160. Quetschemännsche

    ZITAT: „Außerdem ist der Zusammenbruch des Ostblocks Schuld, da die Spieler nun in jungen Jahren wechseln dürfen“

    Sehr richtig. Die imperialistischen Großklubs haben sich bei den besten aus den einverleibten Ostgebieten bedient. Für die Eintracht blieb ohnehin die zweite Wahl.

    Namentlich dem Unverstand von Holz ist es zu verdanken, daß dabei dann nur Depris für die Eintracht abfallen konnten.

  161. Mal so ontologisch gefragt. Ist Caio noch DA?

  162. Caio versteht sich sehr gut mit Abu. Er kümmert sich als Mentor um dessen Integration in die Mannschaft. Er hat seine Aufgabe gefunden. Endlich.

  163. Der Ladendiebstahl Belanovs dereinst in Mönchengladbach hätte Holz eine Warnung sein müssen.

  164. ZITAT:

    “ Der Ladendiebstahl Belanovs dereinst in Mönchengladbach hätte Holz eine Warnung sein müssen. „

    http://der-fussballgott-und-se.....higor.html

  165. Breaking News: Caio zu den Lilien!

    Quelle: http://tinyurl.com/Lilien-Caio

    So geht Sportjournalismus!

  166. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Caio versteht sich sehr gut mit Abu. Er kümmert sich als Mentor um dessen Integration in die Mannschaft. Er hat seine Aufgabe gefunden. Endlich. „

    Darauf hätte man gleich kommen können. Nicht Caio war es, dem über die Straße zur Tanke geholfen werden mußte, sondern umgekehrt hätte man ihn selbst sofort zum Aral-Integrationsbeauftragten für Kartoffelchips machen sollen.

    Der Abu wird uns noch viel Freude machen..

  167. ZITAT:

    “ Der Ladendiebstahl Belanovs dereinst in Mönchengladbach hätte Holz eine Warnung sein müssen. „

    Wir waren ja eher an Sturmpartner Oleg Protassow dran:

    http://www.freitag.de/2000/26/.....262002.htm

  168. „Der Abu wird uns noch viel Freude machen..“

    Noch ist Abu schmächtig…

  169. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ „Der Abu wird uns noch viel Freude machen..“

    Noch ist Abu schmächtig… „

    Noch..

  170. ZITAT:

    “ Mal so ontologisch gefragt. Ist Caio noch DA? „

    Wer hat gerufen?

  171. ZITAT:

    “ „Wir haben uns entschieden….“ Wer ist wir? Bist Du jetzt aufgestiegen? Na die Frisur stimmt ja schon, nach dem Motto: Stefan hat die Haare schön. Sorry, ich find es einfach nur urkomisch, wie ein Blog bei der Sportjournallie Substanz simulieren kann. „

    Noch mal die prinzipielle Frage: Bist du bereit dich einer Diskussion zu stellen oder siehst du das eher als Einbahnstraße? Nur damit ich weiß wie ich mich in Zukunft zu verhalten habe.

  172. OT:

    Peiffer 15 Schuß/15 Treffer

    Birnbacher 15/15

    Greis 10/10

  173. Da kommt heute nix mehr Stefan. Morgen dann wieder ein kontextloser One-liner. Einer.

  174. ZITAT:

    “ Da kommt heute nix mehr Stefan. Morgen dann wieder ein kontextloser One-liner. Einer. „

    Auch gut. Dann fliegt er raus.

  175. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Da kommt heute nix mehr Stefan. Morgen dann wieder ein kontextloser One-liner. Einer. „

    Auch gut. Dann fliegt er raus. „

    Wenn ich nicht ganz falsch liege, liefert WordPress doch die IP-Adresse des Kommentators mit und über http://www.network-tools.com ließe sich dann zumindest der Server eingrenzen.

    Da findet man teilweise lustige Dinge raus, wo so ein Stänkerer herkommt.

    Sofern die denn solche Mühen lohnen…

  176. Ja, dann züchte Du Dir aber keinen Matze II ran. ;-)

    Es gibt ja offensichtlich Leute, die schlecht damit umgehen können, nicht sofort als Genie erkannt zu werden.

  177. ZITAT:

    “ … Es gibt ja offensichtlich Leute, die schlecht damit umgehen können, nicht sofort als Genie erkannt zu werden. „

    Apropos Genie:

    http://www.werkself.de/board3-.....r-ryanair/

    :)

  178. ZITAT:

    Sofern die denn solche Mühen lohnen… „

    Nö. Interessiert mich nicht die Bohne. Ich bin an Diskussionen interessiert, nicht an Adressen.

  179. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Es gibt ja offensichtlich Leute, die schlecht damit umgehen können, nicht sofort als Genie erkannt zu werden. „

    Apropos Genie:

    http://www.werkself.de/board3-.....r-ryanair/

    :) „

    bestimmt ein Student. Oder Profifussballer.

  180. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Es gibt ja offensichtlich Leute, die schlecht damit umgehen können, nicht sofort als Genie erkannt zu werden. „

    Apropos Genie:

    http://www.werkself.de/board3-.....r-ryanair/

    :) „

    Der soll einfach Flughafen Leverkusen eingeben.

  181. Wie lange dauert es denn noch bis zum Aufstieg?

  182. Wie, ich dachte wir sind schon aufgestiegen?

  183. ZITAT:

    “ Wie lange dauert es denn noch bis zum Aufstieg? „

    Wir sitzen noch im Basislager und warten auf die Sherpas. Die Luft wird langsam dünn.

  184. 8 Spiele Sperre ist ja eine Frechheit für Guerrero.

  185. Ich habe gerade den Lohrberg über die berűchtigte Gruendel Flanke bestiegen .Ohne Sauerstoff

  186. Sehr gut. Montags hätte mir eh nicht gepasst. Berlin, Berlin, wir sch…

  187. ZITAT:

    “ Wie, ich dachte wir sind schon aufgestiegen? „

    Doch: 1998, 2003 und 2005

  188. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie, ich dachte wir sind schon aufgestiegen? „

    Doch: 1998, 2003 und 2005 „

    Ach so, na dann…

    Aber seit wann sind denn Braunschweig, Aue und Paderborn in der 1.Liga?

  189. ZITAT:

    “ Ich habe gerade den Lohrberg über die berűchtigte Gruendel Flanke bestiegen .Ohne Sauerstoff „

    Weil er da war!

  190. Gründelflanken mag ich. Da muss man nur noch den Fuß hinhalten.

    Ansonsten kommt mir das Umfeld schon wieder so schleichend zerfasert vor. Wird Zeit, daß die Fortuna mal wieder ’nen Elfer kriegt.

  191. zur 120 – die Auflösung: Der war das:

    http://tinyurl.com/Noergler

    …ein verbitterter Frührentner hasst alle, die ein erfülltes Arbeitsleben geniessen dürfen…

  192. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie lange dauert es denn noch bis zum Aufstieg? „

    Wir sitzen noch im Basislager und warten auf die Sherpas. Die Luft wird langsam dünn. „

    :-)

  193. Mir ist hier viel zu wenig Euphorie, nur noch 10 Spieltage Unnerhosliga. Da ist bestimmt der verdammte Druck schuld und das Umfeld natürlich und ………

  194. Man sollte Ottls Sperre anpassen

  195. ZITAT:

    “ Nicht ganz falsch:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....68,00.html

    yep. Zu viel im Vergleich zu anderen Fouls. Da hab ich schon heftigeres gesehen. Nicht ständig aber doch.

  196. ZITAT:

    “ wir sollten Guerrero kaufen „

    Wir denken immer das Gleiche. Unheimlich das ist.

  197. ZITAT:

    “ wir sollten Guerrero kaufen „

    Wie damals Uli Stein

  198. Das Gehalt vom Paolo dürfte schwer zu stemmen sein. Traut der eigentlich zwischenzeitlich in ein Flugzeug, obwohl im Unterhaus wird eh nur Bus gefahren.

    Das Foul hat schon brutal ausgesehen und beide Akteure hatten Glück, dass der Tormann nicht schwer verletzt worden ist. So wie Paolo da hingerast ist, hätte das Bein auch durch sein können. Daher wahrscheinlich die sehr hohe Strafe, obwohl der noch keine roten Karten vorher hatte.

  199. Der HIV müsste ihn nur feuern.

  200. Dann steigen die aber ab.

  201. Bricht mir mein Herz.

  202. Ich will den Petric. Punkt!

    Der Typ hat Rock und Roll.

  203. @ 207 Wenn der Druck unerträglich wird ist es meistens schon zu spät und es geht in die Hose!

  204. Es ist nur deswegen glimpflich abgegangen, weil Ulreich zufällig in Schräglage war. Wäre das Bein mit Körpergewicht belastet gewesen, wäre es wohl durch gewesen.

    Allerdings: Wie oft ist das anderenorts wohl schon genauso gewesen? Bin mal gespannt, ob wir nun für die Zukunft tatsächlich ein Referenzfoul (für den Einzelfall) haben, oder ob doch Personen-/Kumulationseffekte im Vordergrund standen.

  205. pro Petric

  206. at 220

    Ein Foul mit einem so langen Anlauf und damit mit Ansage wird es nicht so oft geben, denke ich. Die vielen versteckten Fouls macht das aber auch nicht besser.

  207. Ich wäre ja für den Einkauf von Didier Ya Konan, er wäre aber wohl zu teuer, auch wenn sein Stern in Hannover zuletzt am Sinken war.

  208. Ich finde es auch gut, wenn bewußt gegen den Mann gerichtete Fouls mit erheblichem Verletzungsrisiko derart hart bestraft werden. Und zwar durchgängig. die weden mir noch zu oft als „normale Härte“ abgetan.

    Dagegen werden Minitätlichkeiten unverhältnismäßig hart bestraft. Was kann einem gestandenen Sportler bei einer Ohrfeige oder einem Schubser denn groß passieren? Nix, oder? Dagegen gehen Angriffe mit Krankenhauspotential immer noch eher glimpflich nach Hause.

    Finde 8 Spiele passsend. Ausreichend aber auch notwendig, wie man so sagt.

  209. Wie könnt ihr Deppen öffentlich den Petric fordern. Als hätte HB schon mal was gemacht was wir wollten. Mann. Schon aus Gehässigkeit nicht.

  210. ZITAT:

    „Als hätte HB schon mal was gemacht was wir wollten.“

    Skibbe entlassen?

  211. ZITAT:

    “ Ich habe gerade den Lohrberg über die berűchtigte Gruendel Flanke bestiegen .Ohne Sauerstoff „

    Ach….so!

  212. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Als hätte HB schon mal was gemacht was wir wollten.“

    Skibbe entlassen? „

    Nein, er hat noch gewartet bis es zu spät war. Man kann sich doch nicht treiben lassen. Von dieser INternetsituation.

  213. ZITAT:

    “ Ich will den Petric. Punkt!

    Der Typ hat Rock und Roll. „

    Und Olic! Yeah!

  214. ZITAT:

    “ Wie könnt ihr Deppen öffentlich den Petric fordern. Als hätte HB schon mal was gemacht was wir wollten. Mann. Schon aus Gehässigkeit nicht. „

    OK, ich bin ein Depp, ich bin ein Depp. ;-)

  215. Was ist jetzt eigentlich mit dem DFB-Urteil gegen die Eintracht? Trauen die sich etwa nicht?

  216. ZITAT:

    “ @91 Chriz

    @92 Ich

    Danke, ist mir irgendwie entgegangen. Abartig, das ist ja echt bald Körperverletzung. „

    Wobei es glaub ich „nur“ das Wadenbein war. Macht das Asamoah-Foul aber nicht besser.

    Das Guerrero-Foul hatte sicher eine andere „Qualität“ (weil gewissermaßen „mit Anlauf“ erfolgt). Beim Vergleich der beiden Szenen – Asamoah tritt seinem Gegenspieler das Bein durch, Gelb, Guerrero foult ähnlich ohne derartige Folgen, 8 Spiele Sperre – stellt sich aber doch die Frage der Verhältnismäßigkeit.

  217. Guerrero…. was heißt das eigentlich auf Deutsch?

    Sowas wie friedliebender Engel aus dem Taunus? Kann denn keiner spanisch?

  218. ZITAT:

    “ Guerrero…. was heißt das eigentlich auf Deutsch?“

    hehehe

    http://translate.google.de/#es|de|guerrero

  219. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Guerrero…. was heißt das eigentlich auf Deutsch?“

    hehehe

    http://translate.google.de/#es|de|guerrero „

    Alle Quatsch, das heißt „Friedliebender Engel aus dem Taunus“, wenns der Anwalt sagt, wirds schon stimmen!

  220. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Guerrero…. was heißt das eigentlich auf Deutsch?“

    hehehe

    http://translate.google.de/#es|de|guerrero „

    Ich bin fassungslos!!!!

  221. deutsche Anwälte wissen nix, wenns keine Kohle gibt

  222. ZITAT:

    “ deutsche Anwälte wissen nix, wenns keine Kohle gibt „

    Jetzt desillusionier den HG doch nicht, lass ihm doch seinen Glauben

  223. Der hat sogar ne Kirche gegründet!

  224. ZITAT:

    “ Schabernack, was? „

    Das sagt ausgerechnet diese verbale Blutgrätsche..

  225. Nörgler

  226. Ich taste mich mal langsam an das eigentliche Problem des kommenden W.E. heran:

    Lübeck.

  227. Völlig off topic, aber ich könnte gerade kotzen und muss das jetzt rasch loswerden:

    „Wir müssen uns von der Illusion verabschieden, dass Arbeit immer das Leben finanzieren kann“, glaubt der ehemalige BDI-Chef …“

    http://www.daserste.de/unterha.....f-100.html

  228. ZITAT:

    „Wir müssen uns von der Illusion verabschieden, dass Arbeit immer das Leben finanzieren kann“, glaubt der ehemalige BDI-Chef …“

    Ich möchte mich von dieser Illusion noch nicht verabschieden, zumindest was Deutschland betrifft.

  229. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Wir müssen uns von der Illusion verabschieden, dass Arbeit immer das Leben finanzieren kann“, glaubt der ehemalige BDI-Chef …“

    Ich möchte mich von dieser Illusion noch nicht verabschieden, zumindest was Deutschland betrifft. „

    Ich auch nicht. Die Frage wäre dann, wovon sich Menschen sonst ernähren sollten, wenn nicht von ihrer Arbeit. Etwa von Raubzügen? Das ist einfach nur bizarr, was so ehemalige BDI-Chefs äußern………..

  230. Das Ziel kann nur sein von Zinsen zu leben. ;-)

  231. ZITAT:

    “ Das Ziel kann nur sein von Zinsen zu leben. ;-) „

    Tja, Zinsen. Euro-Zinsen. Womöglich Papiergeld-Zinsen? Mir schwant nichts Gutes……

  232. ZITAT:

    “ Das Ziel kann nur sein von Zinsen zu leben. ;-) „

    Brot für alle! Kuchen für mich!

  233. ZITAT:

    “ Die Frage wäre dann, wovon sich Menschen sonst ernähren sollten, wenn nicht von ihrer Arbeit. „

    Von Hartz IV natürlich.

  234. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Ziel kann nur sein von Zinsen zu leben. ;-) „

    Brot für alle! Kuchen für mich! „

    Ich liebe gutes schwarzes Bauern-Krusten-Brot. Ich verzichte auf bappig-süßen Kuchen.

  235. Ich habe das Problem schon vor Jahren gelöst: Optionale Einkommen-/Erbschaftssteuerbefreiung von Zuflüssen zu und Kapitalerträgen aus und von deklarierten familiengebundenen Versorgungssondervermögen bei gleichzeitiger Befreiung vom Sozialversicherungszwang. In spätestens 2 Generationen leben alle von den Zinsen.

    Ja, das funktioniert.

  236. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das Ziel kann nur sein von Zinsen zu leben. ;-) „

    Brot für alle! Kuchen für mich! „

    Ich liebe gutes schwarzes Bauern-Krusten-Brot. Ich verzichte auf bappig-süßen Kuchen. „

    Durch das Verkennen der Realität, hat schon mancher seinen Kopf verloren. Vielleicht sollte man den Ex-BDI Chef auch mal zum Schafott geleiten.

  237. Niemand sollte mehr verdienen als den Hartz4 Regelsatz. Das ist gerecht und würde die Gesellschaft sicherlich nach vorne bringen. Nicht wahr?

  238. Nach Niedriglohnsektor, 1-Euro-Jobs und Aufstockern – nun also die nächste Wirtschaftsverbands-Forderung. Aber die ganzen Linksdenker, das sind die ganz pösen.

    Ich geh dann mal meinen Ehrensold abheben.

  239. Wettet jemand auf Arsenal? 1:0 steht es schon…

  240. Das Brot des Künstlers ist der Applaus.

  241. Mailand nervös? Ein Geschenk zum 2:0…

  242. ZITAT:

    “ Nach Niedriglohnsektor, 1-Euro-Jobs und Aufstockern – nun also die nächste Wirtschaftsverbands-Forderung. Aber die ganzen Linksdenker, das sind die ganz pösen.

    Ich geh dann mal meinen Ehrensold abheben. „

    Extreme Forderungen sind Mist. Rechts wie links.

  243. Quetschemännsche

    ZITAT:

    „Als hätte HB schon mal was gemacht was wir wollten.“

    „Nächsten Schritt“ gegangen, mit Caaaaio

    Funkel entlassen, wegen Caaaaio

    Skibbe verpflichtet, für Caaaaio

  244. Elfer Van Persie. 3:0.

  245. ZITAT:

    “ Elfer Van Persie. 3:0. „

    Is ja unglaublich. Siehst Du das Spiel? Ich beobachte nur die Videotexttafel im ARD-Text.

  246. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Elfer Van Persie. 3:0. „

    Is ja unglaublich. Siehst Du das Spiel? Ich beobachte nur die Videotexttafel im ARD-Text. „

    Klasse Spiel, Milan viel zu passiv, Arsenal überrennt die.

  247. Und dort den ersten Stream. Läuft ziemlich zuverlässig. Der Kommentar ist englisch.

  248. Ich hab ja Sky, aber nur im Wohnzimmer, sitze aber noch im Arbeitszimmer…..

  249. Okay. Ich werd jetzt gleich mal rübergehen. Im Wohnzimmer hab ich aber kein Internet. Man kann nicht alles haben. Wär ja langweilig….

  250. Es fehlt Geld?

    Hier, an einem Freitag, der ein dreizehnter war, dieser Kniff für lau in Blog-G publiziert: http://www.blog-g.de/abgeben-j.....ent-512318

  251. Ansonsten: Raubzüge, Wilderei (sic!).

  252. ZITAT:

    “ Okay. Ich werd jetzt gleich mal rübergehen. Im Wohnzimmer hab ich aber kein Internet. Man kann nicht alles haben. Wär ja langweilig…. „

    Notebook, WLAN, iPad – schon mal gehört :-) – Ups, nun ist er ja im Wohnzimmer.

  253. Oder Geschäfte mit Hoffenheim.

    Das mit Demba Ba war mir übrigens, trotz Zehnfachdutt, neu.

  254. HÖRBEFEHL!!! Politik.

    Grundsicherung. € 1.000 – Götz Werner

    http://mp3.podcast.hr-online.d.....110728.mp3

    Hört sich erstmal kommunistisch an, ist aber das genaue Gegenteil. DAS ist liberal, Ihr Trottel.

  255. Ich habe gar kein Sky, Du Imperialist. Muss mich mit volkseigenen Strömen der gelben Gefahr in ideologische Untiefen wagen.

  256. ZITAT:

    “ Notebook, WLAN, iPad – schon mal gehört :-) – Ups, nun ist er ja im Wohnzimmer. „

    Ich pendele noch ab und zu hin und her.

    Hab ich alles schon mal gehört. Aber bis ich so weit bin kann’s noch ’n paar Jährchen dauern. Ich hoff ich erleb’s noch….

  257. Dann eben doch im Arbeitszimmer so einen Strom schauen. Oder gibt es dort kein Flash?

  258. @Ergänzungsspieler

    Ich eigentlich auch nicht, aber wir wohnen doch mitten im Unitymedialand :))

  259. ZITAT:

    “ @Ergänzungsspieler

    Ich eigentlich auch nicht, aber wir wohnen doch mitten im Unitymedialand :)) „

    Wieso? Wirds aufm ZDF-Theaterkanal übertragen?

  260. Hier werden doch wieder Cyber-Verbrechen im großen Stil begünstigt.

  261. ZITAT:

    “ Hier werden doch wieder Cyber-Verbrechen im großen Stil begünstigt. „

    Mein SkyGo ist legal.

  262. Meins auch, aber das ist irgendwie unsportlich.

  263. ZITAT:

    “ HÖRBEFEHL!!! Politik.

    Grundsicherung. € 1.000 – Götz Werner

    http://mp3.podcast.hr-online.d.....110728.mp3

    Hört sich erstmal kommunistisch an, ist aber das genaue Gegenteil. DAS ist liberal, Ihr Trottel. „

    Ja. Morgens fischen. Abends jagen. Alle , außer dem Watz, der muß arbeiten. Und mit arbeiten meine ich nicht rumknipsen und Eingangsbeiträge schreiben. nein, eher mal was körperliches.

  264. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ HÖRBEFEHL!!! Politik.

    Grundsicherung. € 1.000 – Götz Werner

    http://mp3.podcast.hr-online.d.....110728.mp3

    Hört sich erstmal kommunistisch an, ist aber das genaue Gegenteil. DAS ist liberal, Ihr Trottel. „

    Ja. Morgens fischen. Abends jagen. Alle , außer dem Watz, der muß arbeiten. Und mit arbeiten meine ich nicht rumknipsen und Eingangsbeiträge schreiben. nein, eher mal was körperliches. „

    Sex?

  265. Außerdem hätte ICH gerne 2000 Euro. Ist das machbar?

  266. ZITAT:

    “ Außerdem hätte ICH gerne 2000 Euro. Ist das machbar? „

    Siehe 291 – wird aber hart. Nicht nur für Dich.

  267. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Außerdem hätte ICH gerne 2000 Euro. Ist das machbar? „

    Siehe 291 – wird aber hart. Nicht nur für Dich. „

    Nein, das möchten wir nicht!

  268. Gut. Und ein Büro.

    Und eine Sekretärin. Und zwar keine die mir morgens sagt „Guten Morgen, Chef.“

    sondern eine die mir sagt „Es ist Morgen, Chef“

  269. ZITAT:

    “ Gut. Und ein Büro.

    Und eine Sekretärin. Und zwar keine die mir morgens sagt „Guten Morgen, Chef.“

    sondern eine die mir sagt „Es ist Morgen, Chef“ „

    Uiuiuiui, da bekämst Du aber von Bett ina eine vor den Latz.

  270. Morgen ist es Chef.

  271. 295 – Gründel, es wird weh tun:

    Das ist in Deinem Fall keine Sekretärin sondern eine günstige rumänische Pflegekraft.

  272. ZITAT:

    “ Morgen ist es Chef. „

    Danke.. Ich brauche keinen Sekretär

  273. ZITAT:

    “ 295 – Gründel, es wird weh tun:

    Das ist in Deinem Fall keine Sekretärin sondern eine günstige rumänische Pflegekraft. „

    Ein deutscher Anwalt ekelt sich vor nichts. Gute Nacht!

  274. ZITAT:

    “ Es ist morgen, Chef. „

    Argghh

  275. Zum Glück wird hier um 11 zu gemacht. N8i

  276. es gibt kein Morgen mehr

  277. Ok,ok kein Zapfenstreicheln, kein Büro usw, ihr habts geschafft

  278. ca 500 milliarden steueraufkommen eines jahres, verteilt auf 1000 euro grundsicherung für jeden, also für alle 60 millionen deutsche reicht nur 8,3333 monate, wenn keiner mehr irgendetwas arbeitet.

  279. […] Los ging die Geschichte gestern um die Mittagszeit. Und wer zu faul ist auf diesen Link zu klicken und die Kommentare zu lesen, wird eventuell nicht verstehen, worum es geht. Jetzt meldet sich Martin Fenin auf seiner […]