Hibbelisch Wissenswertes zu Hoffenheim

Die Spieler fiebern dem Derby entgegen. Foto: Stefan Krieger.
Die Spieler fiebern dem Derby entgegen. Foto: Stefan Krieger.

Ungeachtet des Modus, in dem sich Eintracht Frankfurt Momentan befindet, wäre da noch das vorletzte Heimspiel zu spielen. Das ewig junge Main-Neckar Derby. Die SGE gegen de TSG! Und, Herrschaften, Hand aufs Herz: Darauf freuen wir uns doch ganz ganz toll, oder?

Keine Feier ohne Meier: In den letzten vier Spielen, in denen Alexander Meier als immer noch erfolgreichster Ligaschütze (19 Tore) verletzungsbedingt fehlte, erzielte die Eintracht überhaupt kein Tor. Und seit dem 4:0 gegen Paderborn am 14. März, als Meier letztmals traf, sind die Frankfurter sieglos.

Hoffenheim ist für die Eintracht ein Schreckgespenst. So wohl zu Hause (0,8 Zähler im Schnitt) als auch insgesamt (0,82) haben die Hessen gegen die Kraichgauer, die in jedem Gastspiel am Main mindestens ein Tor erzielten, ihr schlechtestes Ergebnis.

Die Eintracht ist seit dem 0:4 gegen den FC Bayern vom 8. November zu Hause ungeschlagen, während die TSG mit dem 2:1 in Hannover am 25. April nur eins der letzten sieben Gastspiele sowie eine der letzten sechs Aufgaben gewann.

Beide Teams halten Gegentor-Rekorde: Hoffenheim kassierte die meisten in der ersten Halbzeit (28), Frankfurt im zweiten Durchgang (38) sowie in der letzten halben Stunde, in der die Hessen 32 ihrer 59 Saison-Gegentreffer hinnehmen mussten.

Aber jetzt nicht hektisch werden. Das Spiel ist erst morgen. Auch wenn man sich vielleicht überlegen sollte, wegen des Streiks schon heute anzureisen.

Schlagworte:

513 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Deckung: Russ gibt Interviews.

  2. Ich habe mir schon immer gedacht das es doch irgendwie an Meier lag.. Also dieses Defensivdesaster.Russ ist schon echt jemand der was zu sagen hat, nicht wahr.

  3. Ich werde wohl auch dieses Spiel nicht verfolgen. Also nur im Live-Ticker. Die Luft ist raus. Bei mir jedenfalls.

  4. Schönen guten Morgen.

    Man sehe es mir nach, aber ich richte mein Augenmerk die letzten 3 Spieltage mehr gen Abstiegskampfgeschehen auf den anderen Plätzen.

    Die letzten Diva-Auftritte sind dahingehend interessant, inwieweit das gute Verhältnis zwischen Vereinsführung und Trainerstab (lt. Wasserstandsmeldung BH) andauert.

    Von einem Verhältnis Trainer – Mannschaft war ja darin bezeichnenderweise nicht mehr die Rede.

  5. ZITAT:
    “Ich habe mir schon immer gedacht das es doch irgendwie an Meier lag.. Also dieses Defensivdesaster.Russ ist schon echt jemand der was zu sagen hat, nicht wahr.”

    Die Sturmspitze, die nichts nach hinten tat. Russ ist schon ne Kanone.

  6. Oh je, der Russ.

    Interessant aber, dass er Lanig in die Riege wichtiger Personen einbezieht, die der Eintracht aktuell fehlen. Warum hat man diesen dann ohne Grund im Winter ziehen lassen?

  7. Und Stendera ist der neue Schwegler. Alles klar.

  8. ZITAT:
    “Deckung: Russ gibt Interviews.”

    Und wo finde diese “Interview” ?

  9. Da fehlt ein “ich” und ein “s” – sorry

  10. ZITAT:
    “Da fehlt ein “ich” und ein “s” – sorry”

    Rote Bild

  11. Irgendwann lernt er auch noch auf Verkehrsschilder zu achten.

  12. Hätte er mal lieber auf Grabi gehört. Der hat die Dinge beim Namen genannt.

  13. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da fehlt ein “ich” und ein “s” – sorry”

    Rote Bild”

    Dazke.

    Wenn ich Sätze wie “Ich lasse mir die Saison nicht kaputt reden” lese, dann frage ich mich echt, was die bei der Eintracht nehmen?
    Anders kann man diesen fehlenden Realitätssinn nicht erklären.

  14. “Diskussionen um den Trainer sind nicht zielführend” – merkt Euch das endlich mal!

  15. Es wird nichts passieren. Aus diversen Gründen. Und das ist das Schlimme.

    Sehenden Auges in den Sturm. Zieht schon mal die Mützen ins Gesicht. Wetter könnte noch ungemütlicher werden.

  16. “Das Verhältnis zwischen Thomas Schaaf und dem Verein ist absolut vorbildlich” – der Bruno sagt es.
    Somit Fakt.

  17. ….vom Verhältnis zur Mannschaft hat er nix gesagt, der Bruno.

  18. Ich finde es interessant, dass der Bruno herausstellt, dass das Verhältnis zwischen Trainer und Verein (gemeint ist sicher die AG) intakt ist.

  19. ZITAT:
    “….vom Verhältnis zur Mannschaft hat er nix gesagt, der Bruno.”

    Vielleicht kann er dazu nichts sagen?

  20. Interviews mit Spielern sind ja nicht zu vermeiden, es sei denn, vom Verein untersagt. Ansonsten Öffentlichkeitsarbeit.

    Vielleicht hat man den Russ ja vorher gebrieft und einen Spickzettel mitgegeben, auf dem die wichtigsten Schxxxxxhausparolen vorgegeben waren.

    Leider rutscht auch dann hin und wieder Unbedarftes bzw. Unreflektiertes durch.

  21. ZITAT:
    “ZITAT:
    “….vom Verhältnis zur Mannschaft hat er nix gesagt, der Bruno.”

    Vielleicht kann er dazu nichts sagen?”

    oder will er nicht?
    siehe Konfliktvermeidung?

  22. Russ ist einer aus der Wohlfühloase Frankfurt. Der ist genauso lernresistent wie Bruchhagen. Sonst würde er sich nicht weigern, Parallelen bei den Tasmanen-Rückrunden 2011 und 2015 zu sehen.

  23. ZITAT:
    “ZITAT:
    “….vom Verhältnis zur Mannschaft hat er nix gesagt, der Bruno.”

    Vielleicht kann er dazu nichts sagen?”

    Vielleicht darf er dazu nichts sagen. Oder er verkneift’s sich. Solange die Weichen nicht gestellt sind.

  24. „Keine Ahnung, ich bin ja kein Experte.”
    Das Russ-Interview in Kurzfassung.

  25. ZITAT:
    “Leider rutscht auch dann hin und wieder Unbedarftes bzw. Unreflektiertes durch.”

    Durchrutschen? Bei einem autorisierten Interview? Interessant, oder?

  26. Merke:

    Wer jetzt den Mund aufmacht, muß später als Verursacher der Misere herhalten.

    Da hält man sich lieber bedeckt.

  27. ZITAT:
    “ZITAT:
    “….vom Verhältnis zur Mannschaft hat er nix gesagt, der Bruno.”

    Vielleicht kann er dazu nichts sagen?”

    Vielleicht will er im Moment auch nichts sagen oder er darf nicht?

    Wie im Thread von gestern vorhin schon geschrieben, wäre eine negative Äusserung bzgl. des Trainers im Moment auch nicht besonders hilfreich.

  28. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Leider rutscht auch dann hin und wieder Unbedarftes bzw. Unreflektiertes durch.”

    Durchrutschen? Bei einem autorisierten Interview? Interessant, oder?”

    Solange es Langzeitverletze und Abgegangene betrifft…die taugen immer als Ausreden.

    Wer autorisierte eigentlich? HB aus dem Kurzurlaub?

  29. Die FAZ macht aus Hübners Aussage: ‘Das Verhältnis zwischen Schaaf und dem Verein ist absolut vorbildlich’ folgende Zwischenüberschrift: ‘

  30. “Die FAZ macht aus Hübners Aussage: ‘Das Verhältnis zwischen Schaaf und dem Verein ist absolut vorbildlich’ folgende Zwischenüberschrift: ‘”Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft sei gut”

    Hmmmm – da hat der Schreiber wohl viel interpretiert…

  31. vicequestore patta

    Guten Morgen,
    ich halte es mit dem Hobby-Philosophen Russ und lasse mir die Saison auch nicht kaputtreden. Am Samstag Nachmittag gehe ich wandern. Das hilft mir dann, diese Ansicht auch beizubehalten.

    Ansonsten habe ich das neueste Glanzstück von Durstewitz und Kilchenstein erst gestern Abend angeschaut, genaugenommen zweimal, und muss hier ein herzliches “Dazke” an die Herren hinterlassen.

  32. Ach der bei uns die Binde trägt hat es doch beim völlig unzensierten Eintracht TV gesagt, dass das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer in Ordnung ist. Das muss doch reichen und BH muss nichts dazu sagen, wenn es der Kapitän gemacht hat. Also alles was in der Presse steht zu dem Thema ist Quatsch.

  33. Am Samstag werde ich ein Bröd Mjukkaka bei Ikea erwerben und den Boateng im Bällebad geben. #Sommerpause

  34. ZITAT:
    “Ach der bei uns die Binde trägt hat es doch beim völlig unzensierten Eintracht TV gesagt, dass das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer in Ordnung ist. Das muss doch reichen und BH muss nichts dazu sagen, wenn es der Kapitän gemacht hat. Also alles was in der Presse steht zu dem Thema ist Quatsch.”

    Das sowieso.

  35. Ich werde mich auf dem streikbedingt langen Weg ins Stadion der Art jämmerlich betrinken, dass ich den einen Teil des Spieles auf dem Klo verbringen werde und den anderen eh nicht mehr wahr nehme. Halte das für eine prima Taktik, um den Samstag einigermaßen positiv zu absolvieren.

  36. Wenn das alles autorisiert ist, dann ist die Spitze gegen Meier noch überflüssiger.

  37. Dass der SpoDi feststellt dass das Verhältnis zwischen Trainer und Verein (AG) in Ordnung sei ist schon ein Armutszeugnis an sich. Dann lieber überhaupt nichts sagen. Wobei ich bei Bruno phasenweise das Gefühl habe es ist egal womit er zitiert wird, Hauptsache er ist mal wieder in der Zeitung.

  38. “Wobei ich bei Bruno phasenweise das Gefühl habe es ist egal womit er zitiert wird, Hauptsache er ist mal wieder in der Zeitung.”

    Ich zitiere Dich mal eben, ja?

  39. Wer die Kraft hat soll möge sich c-es 445 von gestern zu Gemüte führen. Der Trainer ist fleissig, aber es passt einfach nicht und die Spieler haben sich in einer Wohlfühloase eingerichtet. Damit ist alles gesagt.

    Außerdem lasse ich mir von euch die Saison nicht kaputtreden.
    Der glaubt das sonst müsste er es nicht sagen und Trapp glaubt auch was er verzapft.

    Wenn ich so was lese tritt mir die Schlagader ausm Hals und ich überlege ernsthaft die Firmendauerkarten abzubestellen. Nimmt dann jemand anders aber ich unterstütze den Scheixx dann wenigstens nicht noch mehreren 1000€.

  40. Am Samstag gehe ich mal wieder mit der Kurzen meiner Freundin ins Stadion. Das letzte Mal waren wir gegen die Bauern da. Das Mädel ist jetzt 14 und läßt sich von nix und niemand davon anbringen, Fan von diesem Verein zu bleiben. Meine Schule :-) Und das mit einem Vater der Offenbacher ist.
    Irgendwer muss ja in meine Fußstapfen treten. Beim eigenen Sprössling habe ich ja leider kläglich versagt.

  41. In der Vorstands-Cloud baut man sich übrigens Hintertürchen ein. Beim so einem Umbruch sei das ganz natürlich. Kommt Veh, bleibt BH und TS geht freiwillig?

  42. @Trainerdiskussion

    Statement von Hübner: “Wir brauchen jetzt keine Trainerdiskussion”

    Aha, jetzt nicht. Wann denn?

  43. @Holz
    Da stellt sich mir die Frage ob du aufs Klo gehst weil du voll bist oder kotzt weil die Eintracht soooo toll Fußball spielt.

  44. Ist das wirklich Zufall, dass Bruchhagen ausferechnet jetzt im Urlaub ist? So hat Hübner den undankbaren Job, auf den Bild Bericht zu reagieren. Vielleicht beißt die Bild gar nicht due Hand, die sie füttert, sondern orchestriert gemeinsam mit dieser den Abgang des Trainers und des vom Vorstandsvorsitzenden ungeliebten Sportdirektors.

  45. Wo ist eigentlich der steirische Experte, der gefühlt 100 mal schrieb, dass ein gewisser “Buckel” nur rum stehe, das Spiel verlangsame und raus müsse ?

  46. ZITAT:
    “@Trainerdiskussion

    Statement von Hübner: “Wir brauchen jetzt keine Trainerdiskussion”

    Aha, jetzt nicht. Wann denn?”

    Genauso (zu) spät wie letztes Jahr. Und dann auch wieder dank HB öffentlich.

  47. Schaaf mag ja so fleissig sein, wie er will, aber wenn es nicht passt, dann passt es eben nicht.

    Ein Koch kann auch so viele frische Zutaten und tolle Rezepte besorgen, wie er will. Mit dem Rinderbraten wird er in Indien sich auf Dauer nicht durchsetzen können. Selbst wenn er andauernd darauf hinweist, dass er sein Rezept doch noch am verfeinern wäre und sich auf dem richtigen Weg wähnt.

  48. Ach der Maggo. Da fällt mir nur Elzer Berg ein.
    Sommerpausentipps nicht vergessen.

  49. Jim, wenn er es Chicken Tikka Masala nennt, wäre wenigstens ein System zu erkennen.

  50. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    “Wo ist eigentlich der steirische Experte, der gefühlt 100 mal schrieb, dass ein gewisser “Buckel” nur rum stehe, das Spiel verlangsame und raus müsse ?”

    Der ist auch gerade in Urlaub. Zufall?

  51. Es wäre Macchiavellismus vom Feinsten, wenn Bruchhagen so Hübner die Misere in sie Schuhe schieben würde. Nach dem Motto: Er hätte früher merken müssen, wie vergiftet die Atmosphäre zwischen Trainer und Mannschaft ist. Damit hätte er davon abgelenkt, wer diesen Trainer verpflichtet hat.

  52. Geile Bildunterschrift zum Intro:
    ZITAT:
    “Die Spieler fiebern dem Derby entgegen.”

    Dazke, Stefan!

  53. ZITAT:
    “ZITAT M. Russ:
    ” Ich lasse mir also trotz allem die Saison nicht kaputt reden. Wir haben das große Ziel nur durch eigene Fehler verpasst und nicht, weil andere besser waren.

    Kann mir mal einer den 2ten Teil da erklären, er ist also zufrieden mit der Saison(“lässt sie sich nicht kaupttreden”), weil sie es selbst vekackt haben(“eigene Fehler…”, also schlecht gespielt haben ????????
    In Frankfurt ist man also zufrieden, wenn man schlecht spielt und Fehler macht ?

    Ich dachte immer, man kann dann mit einer Saison zufrieden sein, wenn man alles gegeben/versucht hat und wenn dann die anderen besser sind, aber es eben nicht gereicht hat.

    Oder verstehe ich da was komplett falsch ?

  54. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wo ist eigentlich der steirische Experte, der gefühlt 100 mal schrieb, dass ein gewisser “Buckel” nur rum stehe, das Spiel verlangsame und raus müsse ?”

    Der ist auch gerade in Urlaub. Zufall?”

    :-)

  55. Der Sportdirektor versucht es, als Chicken Tikka Masala zu verkaufen. Und der Restaurantbesitzer ist sich sicher, dass schon genügend Gäste kommen werden, weil draußen die Marktstrasse ja schliesslich andauernd voll sei. Währenddessen würgen die vorhanden Gäste das Essen mehr oder weniger runter und beteuern mit einem gequälten Lächeln, dass sie sich den Geschmack ganz sicher nicht kaputtreden werden lassen.

    Und die, die das vegetarische Gericht wählen durften, haben am einfachsten reden.

  56. @bembeldomi:
    Russ ist einigermaßen zufrieden mit der Leistung und meint, dass nur die Ergebnisse nicht stimmen/passen würden. Weil eben zu viele individuelle Fehler gemacht wurden.

    Finde ich übrigens auch. Meier hätte ja öfter treffen und mehr nach hinten arbeiten können, der faule Sack.

  57. ZITAT:
    “@bembeldomi:
    Russ ist einigermaßen zufrieden mit der Leistung und meint, dass nur die Ergebnisse nicht stimmen/passen würden. Weil eben zu viele individuelle Fehler gemacht wurden.

    Finde ich übrigens auch. Meier hätte ja öfter treffen und mehr nach hinten arbeiten können, der faule Sack.”

    Ach so – na dann ist ja alles OK.,

    Ich konnte AMFG auch noch nie leiden, ist doch immer einer von denen, die am wenigsten laufen und dumm da rum stehen, seit Jahren.

  58. Morsche
    Hoffenheim und Bangen. Ich fühle schon das herablassende Schmunzeln aus Sinsheim. Gell, bei Euch ist a immer was los…

  59. Russ hat AM doch schonmal eine mitgegeben oder täuscht mich da meine Erinnerung?

    Die Mannschaft kommt mir nach wie vor viel zu gut weg. Das Schaaf nicht der richtige ist und im zwischenmenschlichen Bereich seine Probleme hat, ist klar. Lieber heute als morgen gegen einen Trainer austauschen der ein Konzept verfolgt und weiß we man die heutige Spielergenration behandeln muss.
    Die Rückrundenspiele in Freiburg, Mainz, Suttgart, Köln hat die Mannschaft alleine versaut. Das lag viel mehr an der Einstellung als an der Tacktik. Ich kann das gejammer auch nicht mehr hören. Mimimi, der Trainer redet nicht mehr mit mir, wir hatten keinen freien Tag im Trainingslager usw. Das wir nun das zweiten Mal so einen Absturz innerhalb von 4 Jahren erleben liegt nicht nur am Trainer, es liegt zu einem Großteil auch an der Mannschaft und der Führungsspitze die es laufen lässt und nicht eingreift. Im Grunde ist es nur mit einem Trainerwechsel nicht getan.

  60. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wo ist eigentlich der steirische Experte, der gefühlt 100 mal schrieb, dass ein gewisser “Buckel” nur rum stehe, das Spiel verlangsame und raus müsse ?”

    Der ist auch gerade in Urlaub. Zufall?”

    :-)”

    Mim Herry gemeinsam. Im Übrigen ist der “Steirer” ein “Kärntner”.

  61. @volker:
    Ich interpretiere mal frei zwischen den gehörten Zeilen: Veh ließ die Spieler an der langen Leine. In Frankfurt ist schon änger und unabhängig von Veh ne Wohlfühloase mit Stammplatzgarantie. Jetztt kommt Schaaf und stellt die Uhren anders. Die Spieler sind bockig und stellen sich wegen Kleinigkeiten an.

    Ja, und genau da müßte der Sportdirektor sich mal den ein oder anderen zur Seite nehmen und ein ernstes Wörtchen reden. Mit den richtigen Spielern, die das dann in die Mannschaft tragen.

    Die Spieler haben es in der Hinrunde versucht. Dann lief es, bis die Winterpause kam. Und dann hatten sie eben keinen Bock mehr. Sollte nicht so sein, hätte eber verhindert werden können.

    Und ja: Natürlich sollen sie nicht so bocken. Da bin ich ja bei Dir. Sind aber eben Bundesligaspieler. Und die bocken eben.

  62. Tja, sgevolker (60), gleichzeitig reden wir hier aber auch von einer Mannschaft, die in der Aufstiegshinrunde extrem gut als Team funktioniert hat und die sich auch in dieser Hinrunde sehr häufig bei Rückständen zusammen reißen konnte, um das Spiel noch zu wenden. Sie können also anscheinend beides: sich gehen lassen, aber auch als Kollektiv agieren.

    Ich sehe das Defizit daher vor allem beim Führungspersonal, die offenbar dabei versagen, die nachweislich vorhandenen positiven Seiten der Mannschaft noch zu aktivieren.

  63. Dann ist er wahrscheinlich seinen Haushalt sanieren gefahren. Gegen die Kärntner sind die Griechen Amateure.

  64. Auch auf die Gafrh hin, dass ich mit der Meinung alleine stehe:

    Ich finde das Interview von Russ nicht schlecht und sehe seine Aussage zu Alex nicht als Angriff oder Affront.

    Da hatten wir schon wesentlich schlechtere oder unpassendere Aussagen oder Interviews von Spielern oder anderen Verantwortlichen.

  65. Ich mag den Russ trotzdem. Bissi dumm aber lieb.

  66. Da man mich fragte, ob ich mich eigentlich auch für die Eintracht interessiere (oder etwa nur für die Berichterstatter)

    Es ist für mich schon sehr erstaunlich, welche Wertschätzung Russ genießt. Angefangen hat das alles mit dem Abstieg, gegen den er sich als vielleicht einziger erkennbar aufbäumte, letztlich aber die volle Häme abbekam, weil ‘man’ sein Abschiedsinterview unbedingt negativ auslegen wollte. Schwegler hingegen wurde fast zur Lichtgestalt, trotz miserabler Leistungen im Abstiegskampf und seiner Kronzeugenrolle für Skibbe (“Wir haben einen super Trainer, an ihm liegt es bestimmt nicht”).

    Klar ist es von Russ nicht besonders schlau, Normalverdieners Jahresgehalt in Strafzettel zu investieren. Aber wegen seines Motivs – Teilnahme an einem Testspiel – fühle zumindest ich mich als Eintrachtanhänger wenig berechtigt, ihn deshalb der Lächerlichkeit preiszugeben.

    Russ vs. Grabi spare ich mir jetzt mal.

    Und aktuell? Es bringt wohl die heile Lederhut-Welt einiger durcheinander, dass ein weiterer Trainer bedingungslos auf Russ setzt. Der vermeintliche Backup-IV ist z.Z. die Nr. 1 – zwar wenig verwunderlich, wenn man mal die Leistungen vergleicht, aber schockierend, da man sich ja im Konsens über diesen “technisch äußerst limitierten” Spieler wähnt.

    Und jetzt erdreistet der sich, tatsächlich schon wieder ein Interview zu geben?

    Ich glaube ja, der macht das, um weiter an seiner Robustheit zu arbeiten. Schöner wäre es natürlich, er wollte absichtlich ein paar Leute – sagen wir mal 55 – necken …

  67. ZITAT:
    “Im Übrigen ist der “Steirer” ein “Kärntner”.”

    Da fällt mir doch wieder die alte Kärntner Wanderweisheit ein: “Weich vom Wege keinen Schritt, sonst nimmt der Jugoslaw dich mit!” (M. Beltz)

  68. Vielleicht möchte der “Maggo” mit seinen geringen Bordmitteln ja auch einfach nur zum Ausdruck bringen: “Es war nicht alles schlecht.”? Und da würde ich ihm sogar recht geben. Nur schade, dass es nicht gelungen ist, die guten Ansätze zu verstärken und Fehler dauerhaft auszumerzen.

  69. ZITAT:
    aber schockierend, da man sich ja im Konsens über diesen “technisch äußerst limitierten” Spieler wähnt.

    Aaaaaber er hat doch den doppelten Doppelpass gespielt!!!!!!!!!!!!!!!!

  70. Alle, die dem Russ eine rhetorische Spitze zutrauen, überschätzen ihn.

  71. Stimmt zum Großenteil mit Volker überein. Mir kommt die Mannschaft ebenfalls viel zu gut weg.
    Subjektiv empfunden wird doch schon seit Beginn rumgejammert und rumgenölt, was meines Erachtens ins dieser Spielerrevolte vor dem Bayernspiel gipfelte.

  72. ZITAT:
    “Dann ist er wahrscheinlich seinen Haushalt sanieren gefahren. Gegen die Kärntner sind die Griechen Amateure.”

    Das ist schlichtweg eine durch Größenwahn hervorgerufene Katastrophe, was die Kärtner da vor Jahren veranstaltet haben und dafür werden sie noch lange heftig bluten. Haushaltssanierung als eine Ewigkeitsaufgabe. Für die, die es interessiert, ein paar Hintergründe:

    http://www.handelsblatt.com/un.....69912.html

    http://orf.at/stories/2267741/.....2267694/

  73. Swartzyn – in meiner Welt sieht eine Revolte deutlich anders aus als eine mutmaßliche interne Aussprache.

  74. Ich find das Interview mit Russ auch ok, auch oder sogar wenn es schönfärberisch daherkommt, es ist schließlich nicht die Aufgabe der Mannschaft in der Öffentlichkeit den Trainer zu demontieren, besonders wenn 3 Spieltage vor Saisonende noch nicht mal der Klassenerhalt eingetütet ist.

    Für Trainerentlassungen sind die dafür zuständigen Vertreter der Vereinsführung zuständig und die unterfütternden Argumente hierzu aus Mannschaftskreisen haben bei laufenden kritischen Prozessen auch nix in der Presse verloren.

    Übrigens sind seit heute schon 270 FNP Leser hinzugekommen
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1389998

  75. ZITAT: ” …., da man sich ja im Konsens über diesen “technisch äußerst limitierten” Spieler wähnt.”

    Nee, @Samariter. Über die technischen Fähigkeiten von Russ besteht hier kein Konsens. In dieser Hinsicht habe ich mich hier auch schon wiederholt geäußert, dass seine Fähigkeiten unterschätzt werden. Was seine “kognitiven” Fähigkeiten anbelangt, steht mir ein Urteil nicht zu.

  76. Sry. wollte es noch in ” setzen.

  77. Der Herri ist gar nicht im Urlaub. Der scoutet einen neuen Trainer.

  78. ZITAT:
    “Der Herri ist gar nicht im Urlaub. Der scoutet einen neuen Trainer.”

    Herri besucht Kloppo.

  79. ZITAT:
    “Der Herri ist gar nicht im Urlaub. Der scoutet einen neuen Trainer.”

    In Kärnten?

  80. ZITAT:
    “Herri besucht Kloppo.”

    Nein. Ein Seminar für positive Öffentlichkeitsarbeit.

  81. @Merseburger
    Bist bei mir vermerkt, danke. Auch weil ich mich durch “dass seine Fähigkeiten unterschätzt werden” schon wieder bestätigt fühle. Direkt zu den technischen Möglichkeiten: Dass er mal im linken Mittelfeld eingesetzt wurde, hat mich ja selbst erstaunt. Zeigte aber auch, wo – so rein geographisch gesehen – der eine Hauptteil unserer wahren Problem liegt (den anderen erhält man durch eine Punktspiegelung). Man stelle sich mal vor, ein anderer IV der letzten Jahre hätte diese Position spielen müssen (Sotos hätte sich dabei gleich beide Beine gebrochen).

  82. ZITAT:

    Übrigens sind seit heute schon 270 FNP Leser hinzugekommen
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1389998

    Ich finde auch, man sollte jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es ist.

  83. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Herri besucht Kloppo.”

    Nein. Ein Seminar für positive Öffentlichkeitsarbeit.”

    Zwecklos bei ihm. Er trudelt ja gewissermaßen auch aus.

  84. Ich sehe den Maggo gerne in der IV. Er macht den Eindruck, dass er immer alles gibt und immer will. Im Mittelfeld sehe ich lieber gelernte MF Spieler. Ab und an macht er auch ein Tor. Kein schlechter Kerl, aber auch ein Vollexperte.

    ZITAT:
    “Herri besucht Kloppo.”
    Nein. Ein Seminar für positive Öffentlichkeitsarbeit.

    Schade.

  85. Total OT

    Irgendwie ist es eigenartig das unser 3-3 gegen Porto (vor gar nicht mal 15 Monaten) sich mittlerweile so weit weg anfuehlt, wie sagen wir mal das 0-0 gegen Newcastle von vor X Jahren…

    sad

    meiner Squaw (schoner Begriff vom Ergaenzungsspieler) kann ich’s ja nicht erzaehlen, die fragt sich sowieso warum ich mir das immer antue.

    So, I’m just gonna dump it in here.

    cheers!

  86. ZITAT:
    “… das 0-0 gegen Newcastle …”

    Da würde es heute noch 0:0 stehen, hätte der Schiri kein Erbarmen gehabt.

  87. @HarryHirsch
    “Oh je, der Russ.

    Interessant aber, dass er Lanig in die Riege wichtiger Personen einbezieht, die der Eintracht aktuell fehlen. Warum hat man diesen dann ohne Grund im Winter ziehen lassen?”
    Ebenso hat mich in dieser Aufzählung der Name Schröck überrascht, über den man hier hektoliterweise Häme ausgegossen hat, aber der war fußballerisch limitierter oder anders gepolt als der Lanig.

  88. Maybe we all should dump it in here, oder so ähnlich – all we are sailing, so ….

  89. @ 73 WA
    Die Schulden sind sie durch den Schnitt aber erstmal los. Langfristig knabbern die “nur” am Vertrauensschaden oder?

  90. Hat man Zambrano eigentlich schon abgesagt? Oder ein Ultimatum gesetzt? Oder fällt man einfach wieder vom Stuhl, falls der “plötzlich” doch nicht verlängern sollte?

    Was ist mit Madlung? Jetzt, wo Bamba langfristig aufällt, könnte man doch mit ihm um ein Jahr verlängern? Oder etwa nicht?

  91. Bei Carlos wird wohl keiner vom Stuhl fallen. Da ist der Abgang vermutlich schon in trockene Tüchern.

  92. ZITAT:
    “Hat man Zambrano eigentlich schon abgesagt? Oder ein Ultimatum gesetzt? Oder fällt man einfach wieder vom Stuhl, falls der “plötzlich” doch nicht verlängern sollte?

    Was ist mit Madlung? Jetzt, wo Bamba langfristig aufällt, könnte man doch mit ihm um ein Jahr verlängern? Oder etwa nicht?”

    Das sind doch alles Fragen, die man nicht so schnell beantworten kann und auch gar nicht muss.
    Im August fallen die Preise doch wieder und wir werden dann die besten IVs bekommen, die man überhaupt nur holen kann, der Bruno wird es schon richten – zweifelt da einer dran ?

    #ichbinzufriedenundgluecklichundlassmirdietollesaisonichtkaputredenvonden50+5

  93. Ist die Zambrano / 3rd Party Situation nicht auch deswegen so wundervoll struppig, weil eben diese dritte Partei lediglich bei einem Verbleib ihres Schützlings bei der Eintracht Commission bekäme?

    In einem solchen Fall ist es tatsächlich klug das Ding auszusitzen – im doppelten Sinne.

    Denn je mehr Zeit verrinnt, desto wahrscheinlicher wird ein Hockersturz der anderen.

  94. Mir reicht’s! Ich habe ab jetzt Sommerpause. Bis zum August Ihr Segerovics, Trapps und Hübners.

  95. Madlung solle man sich jedoch tatsächlich sichern. Der hatte erstaunlich viel Spielzeit und wird als ablösefreies erfahrenes Schnäppchen sehr sicher sehr schnell eine Alternative finden.

  96. Irgendjemand pokert da in Sachen Zambrano. Wie gut wessen Karten sind, wissen wir nicht, aber dass unsere nicht gerade die ausgebufftesten Zocker sind, ist bekannt. Nächste Saison Scheichliga-Millionen, sag’ icg mal.

    Fußballerisch kann ich mit dem Abgang leben; dass man aus der Entwicklung eines solche Spielers keinen Transferüberschuss bekommt, ist wieder mal die schiere Dummheit.

  97. Ach, naja, RF, ich denke, wenn es da nicht die komplizierte Sache mit der dritten Partei gegeben hätte, die ja mitverantwortlich ist für die Tatsache, dass da kein Transfererlös zu erzielen ist, hätten wir den Zambrano von vorne herein nicht bekommen.

  98. Ich würde ja jetzt sagen, dass Zanbrano wohl bleibt. Ich lasse es aber ausdrücklich bleiben.

    Gerne sage ich jedoch, das ich Zambrano für einen der stärksten Innenverteidiger der Liga halte.

  99. Warten auf HW4…

  100. Oder niedermaier…

  101. Oder sowas …

  102. @RF

    mit!

    Ich persoenlich kann ohnehin nicht mit ‘rumzickenden’ Kickern. Vielzuviel Gedoens.
    Der CZ haette auf die Schubkarre gehoert als es nochwas gab. Und jetzt geht er halt fuer Umme still und leise hinten aus’m Garten raus. Wie immer bei uns.

  103. ZITAT:

    Im August fallen die Preise doch wieder und wir werden dann die besten IVs bekommen, die man überhaupt nur holen kann, der Bruno wird es schon richten – zweifelt da einer dran ?”

    Ein guter Koch kann auch aus heruntergesetzten, leicht überreifen Zutaten ein sättigendes Mahl zubereiten (Menue Bauchvoll).

    Gaumenkitzel kosten halt extra.

  104. Stilberaterin aus Offenbach. Ist die vertrauenswürdig?

    http://www.fr-online.de/karrie.....easer.html

  105. Naja, auf die Insel haetten wir ihn ohnehin nicht ziehen lassen koennen, da Spielertransfers mit ‘Trittbrettfahrern’ nicht zulaessig sind.

    Bleiben fuer unseren Carlos noch Vereine der gehobenen Klasse in der la Liga (die grossen 2 natuerlich ausgenommen). Denke mal da wird er auch hingehen.

  106. Wieso ist ein Transfer nach England ausgeschlossen?
    Die Auflage der Länderspiele erfüllt er….

  107. Am Samstag bleibe ich das 2. Mal streik-bedingt zuhause; die Freuden des Umländlers ohne Auto.
    In Frankfurt ist ja alles bestens geplant, aber nach außerhalb wäre wohl nun ein eigenes Ochsengespann wieder ganz hilfreich.
    Auch gut, pflanze ich halt ein Apfelbäumchen mehr, mit den besten Wünschen für die nächste Saison (und den Ausgang dieser).

    Re. fleissig.
    Als Editor diverser Fanzines war eine meiner am meist benötigten Absagenphrasen für Artikel, die nicht zur Veröffentlichung angenommen werden konnten, dass die Arbeitsstunden/Zeit die in das Geschreibe hinein geflossen waren leider kein Indiz für dessen Qualität darstellen.
    Ich kann nicht etwas für gut heißen, nur weil jemand einen Monat statt einem Tag daran schrieb.

    Und eigentlich spricht dieser größere, benötigte Aufwand sogar noch mehr gegen als für das Ergebnis. Plus, man macht sich und anderen das Leben schnell schwerer als nötig.
    Andauernder Fleiß und Akribie ohne wirklichen Nutzen, da bin ich persönlich sehr schnell wieder bei meinem rotem Tuch -Sturheit-.

  108. ZITAT:
    “ZITAT:
    Ein guter Koch kann auch aus heruntergesetzten, leicht überreifen Zutaten ein sättigendes Mahl zubereiten (Menue Bauchvoll).

    Gaumenkitzel kosten halt extra.”
    Es soll aber auch Köche in Schwaben, Südhessen oder Ostwestfalen-Lippe geben, die aus ganz einfachen Waren aus dem Supermarkt schmackhaftes zubereiten.

  109. ZITAT:
    “Wieso ist ein Transfer nach England ausgeschlossen?
    Die Auflage der Länderspiele erfüllt er….”

    Seit der Carlos Tevez Saga giebt es hier sehr strenge Vorgaben was Spielertransfers angeht und die auch damit in Zusammenhang stehenden Steuerfragen etc…

  110. Herri wird nie schwach.

    Und über allem schwebt die Frage nach der künftigen Ausrichtung des Vereins und wie Heribert Bruchhagen in sein letztes Jahr als AG-Boss gehen wird. Die Frage ist, wie geschwächt seine Position schon sein wird, wie viel Einfluss er noch nimmt und wie viel Macht er schon abtreten muss.

    http://www.fr-online.de/eintra.....42954.html

  111. ZITAT:
    “Naja, auf die Insel haetten wir ihn ohnehin nicht ziehen lassen koennen, da Spielertransfers mit ‘Trittbrettfahrern’ nicht zulaessig sind.

    Natürlich geht das. Die Third Party wird ausbezahlt. Wichtig ist nur, dass der Premier League-Club alle Rechte an dem Spieler erhält.

  112. ZITAT:
    “Stilberaterin aus Offenbach. Ist die vertrauenswürdig?

    http://www.fr-online.de/karrie.....easer.html

    Kommt jedenfalls aus einer harten Schule. Allerdings sind für Anzüge lediglich grau, Schawarz und blau zulässig. Alles andere ist für irgendwelche “Kreative” (vulgo: Clowns).

  113. @106

    Der Stilberater aus dem Hinnertaunus trägt zu

    hellen Anzügen… Chucks.

    dunklen Anzügen …Chucks.

    beigen Anzügen .. Chucks

    weißen Anzügen … Chucks..

    zur Badehos.. abgeranzte Chucks.

  114. ZITAT:
    “@ 73 WA
    Die Schulden sind sie durch den Schnitt aber erstmal los. Langfristig knabbern die “nur” am Vertrauensschaden oder?”

    Puuhh, schwierige Frage. Vieles wird zunächst davon abhängen, ob der per Gesetz verordnete Schuldenschnitt überhaupt europarechtskonform ist. Sollten betroffene Gläubiger klagen (manche müssen das aus rechtlichen Gründen eventuell auch), wird letztlich der EuGH das letzte Wort haben. Und da wage ich keine Prognose, scheint mir ein Präzedenzfall zu sein.

    Bzgl. des Vertrauensschadens stimme ich Dir uneingeschränkt zu. Die Ratingagenturen und potentielle Käufer von Staatsanleihen etc etc. müssen diesen Vorgang berücksichtigen und das wird Österreich / Kärnten auch ordentlich Geld kosten.

  115. Das hat er sich vom lässigen Frankfurter Bohemien abgeguckt.

  116. ZITAT:
    “. Alles andere ist für irgendwelche “Kreative” (vulgo: Clowns).”

    Ähm. Mer habbe da son Präsidennde, der aach…und so.

  117. Schusch

    da hast du natuerlich recht, aber ich denke das dies die Vertragsverhandlungen in wirklich komplexe Konstrukte fuehren koennte.
    Ohne wirklich Bescheid zu wissen, wuerde ich mal vermuten das das Verhaltnis zunaechst zwischen EF und CZ gekleart werden muss (was ja anscheinend auch die Knackstelle zu sein scheint).

    Das waer dann wie auf einem Basar, wo in einem heillosen durcheinander sich keiner mehr auf einen Preis einigen kann…
    Aber dafuer giebts ja sicherlich gut bezahlte Vertragsanwaelte….

  118. *Notizblock zück*

  119. ZITAT:
    “ZITAT:
    “. Alles andere ist für irgendwelche “Kreative” (vulgo: Clowns).”

    Ähm. Mer habbe da son Präsidennde, der aach…und so.”

    Genau solche.

  120. Ob schon bekannt oder nicht, ist mir Wurst:
    Fenin wechselt zum Chemnitzer FC… für mich die Meldung des Tages.

  121. ZITAT:
    “Schusch

    da hast du natuerlich recht, aber ich denke das dies die Vertragsverhandlungen in wirklich komplexe Konstrukte fuehren koennte.
    Ohne wirklich Bescheid zu wissen, wuerde ich mal vermuten das das Verhaltnis zunaechst zwischen EF und CZ gekleart werden muss (was ja anscheinend auch die Knackstelle zu sein scheint).

    Das waer dann wie auf einem Basar, wo in einem heillosen durcheinander sich keiner mehr auf einen Preis einigen kann…
    Aber dafuer giebts ja sicherlich gut bezahlte Vertragsanwaelte….”

    Dieses Konsortium ist mit einem neuen Vertrag eh draußen. Die wollen nur ein letztes Mal abkassieren.

    Interessanter finde ich die Frage, warum das Genussschein-Modell eben kein TPO ist. Das hab ich noch nicht verstanden.

  122. ZITAT:
    “Interessanter finde ich die Frage, warum das Genussschein-Modell eben kein TPO ist. Das hab ich noch nicht verstanden.”

    wat issen ein TPO?

  123. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Interessanter finde ich die Frage, warum das Genussschein-Modell eben kein TPO ist. Das hab ich noch nicht verstanden.”

    wat issen ein TPO?”

    Thyreoperoxidase

  124. Ich bin überzeugter Anhänger des Individualverkehrs in Tateinheit mit Verbrennungsmotoren. Vorzugsweise im Format V2. Darüberhinaus wuchs ich in einem Taunuskaff auf – traumhafte Kindheit / traurige Jugend. Auch von daher fehlt mir das Verständnis für ein lebenslanges Siechtum in eben dieser Region.

    Jetzt ist das beschauliche Bad Vilbel alles andere als eine pulsierende urbane Umgebung. Ja. Wegen der geringen Fläche der angeblich großen Stadt Frankfurt gelange ich allerdings von dort aus zur Not für nur noch € 15 in die große Stadt und finde dort immer Möglichkeiten, jeden beliebigen Ort mit annehmbarem Aufwand zu erreichen. Die € 15 resultieren übrigens aus der unternehmerischen Innovation eines findigen mobilen Dienstleisters – Stichwort Flughafenkurier / Krankenfahrten. Selbst ohne diesen kecken Kniff beliefen sich meine Kosten auf irgendwas um die € 20 – Stichwort hier: Taxilizenz.
    Davon abgesehen erreiche ich meinen Wohnort sogar mit dem Fahrrad (igitt) und zu Fuß – bisher allerdings lediglich besinnungslos betrunken.

    Soviel zu meiner logistischen Situation.

    Ein zweiter Aspekt sind die Prioritäten. Bei Temperaturen unter 5° (plus) gehe ich nicht ins Stadion. Punkt. Ich hasse den Winter / Kälte / ewige Dunkelheit / Schnee / Winterjacken und den ganzen Mist. Ich setzte in der Winterphase also bewusst diese meine oberste Priorität und bleibe zu Hause.

    Jetzt zurück zum Taunus. Es soll mir doch keiner erzählen, dass es mit mehreren Tagen Vorlauf zu relativ geringem Budget nicht möglich wäre, die dann am End doch eher lächerliche Distanz von der Einöde in den Stadtwald zu überwinden. Andere reisen schließlich aus mir gänzlich unbekannten Marktflecken an, diewo ich noch nicht einmal auf unserem Kontinent wähnte.

    Die Entscheidung also, die übersichtlichen Transportprobleme nicht zu lösen und trotz Besitz einer gültigen Eintrittskarte nicht zum Ballsport sich aufzumachen basiert auf nichts anderem als dem Bewerten der eigenen Prioritäten. Das ist ein souveräner selbstbestimmter Prozess und genau deswegen verbietet sich sämtliches in diesem Zusammenhang geäußertes Gejammer.
    Wobei per meiner Definition der Tatbestand des Gejammers auch dann erfüllt ist, wenn zwar die singuläre Äußerung nicht als solche gelten muss, jedoch die turnusmäßige Wiederholung diesen Eindruck zumindest bei mir erzeugt.

    Ich freue mich trotzdem auf den Kick am Samstag und rutsche – sofern die zu erwartende Temperatur zuverlässig größer 5° (plus) sein wird – zur Not auf dem Arsch ins Stadion.

    Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

  125. Third Party Ownership, also das, was der Carlos noch hat

  126. ZITAT:
    “Ich freue mich trotzdem auf den Kick am Samstag und rutsche zur Not auf dem Arsch ins Stadion.”

    Das ist doch nur ein Vorwand, um wieder auf allen Vieren den Heimweg antreten zu können.

  127. ZITAT:
    “Third Party Ownership, also das, was der Carlos noch hat”

    Ahhh. cheers

    Ich dachte schon an einen neuen Armstrong-Koktail, obwohl das ironischerweise auch als ‘third party ownership’ durchgehen koennte

  128. Das ist englisch. Müsste noch jemand dem Concordia-Adler übersetzen.

  129. Gut gebrüllt, Murmel! ;)

  130. @109 Lupa – Fleiss und Akribie ohne Nutzen = Sturheit – weise Worte zum Thema von Dir…unterschreib…

  131. ZITAT:
    . Darüberhinaus wuchs ich in einem Taunuskaff auf – traumhafte Kindheit / traurige Jugend.

    Wieso? Zentraler kann man doch gar nicht liegen!
    Im Sueden lockt die grosse Stadt und im Norden der Club 74…
    Also meine Jugend war nicht so traurig

  132. Übersetzung von TPO für C-E: Servus

  133. Club 74 – noch treffender kann mal die Tristesse des Taunus nicht beschreiben.

  134. Wenn man natürlich das sozialfremde des völlig entgrenzten Motorradrockers mit dem Eliteanspruch des Taunussnobs verbindet, hat man viele Probleme des zivilisierten Menschen nicht. Auch eine Art, zu leben, zugegeben.

  135. ZITAT:
    “Kommt jedenfalls aus einer harten Schule. Allerdings sind für Anzüge lediglich grau, Schawarz und blau zulässig. Alles andere ist für irgendwelche “Kreative” (vulgo: Clowns).”

    Abaci!

  136. wenn es interessiert – habe gerade meine Karte Haupttribüne 3G in die Ticketbörse eingestellt, da ich am Wochenende mal wieder die Telekom retten muss :-)

  137. ZITAT:
    “Club 74 – noch treffender kann mal die Tristesse des Taunus nicht beschreiben.”

    Du warst noch nie im Jugendhaus Dornbusch

  138. Aufstrebende Jurastudenten haben es überall schwer. Zufall?

  139. ZITAT:
    “wenn es interessiert – habe gerade meine Karte Haupttribüne 3G in die Ticketbörse eingestellt, da ich am Wochenende mal wieder die Telekom retten muss :-)”

    Ich wäre mit diesen Tool einigermaßen vorsichtig:

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.2370812

  140. ZITAT:
    “Club 74 – noch treffender kann mal die Tristesse des Taunus nicht beschreiben.”

    Ok, zugegeben das hab ich im Affekt der Sozialromantik geschrieben.Meine Jugendliebe hat mir damals etwas den Blick verschleiert, die 30cm langen Staubgalagtiten fielen mir nicht besonders auf.
    Heute, mit etwas Abstand kann ich mich aber wieder dunkel erinnern….

  141. ZITAT:
    “ZITAT:
    “wenn es interessiert – habe gerade meine Karte Haupttribüne 3G in die Ticketbörse eingestellt, da ich am Wochenende mal wieder die Telekom retten muss :-)”

    Ich wäre mit diesen Tool einigermaßen vorsichtig:

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.2370812

    1 mal ist nicht 10 mal :-)

  142. @126
    Viel Spaß dabei, ich hatte das schon vier Tage hintereinander, und am Samstag fehlt nun schlicht weg termin-technisch die Zeit für ein fünftes Mal. Mehr Platz für Andere im Bus ect..

  143. ZITAT:
    “Third Party Ownership, also das, was der Carlos noch hat”

    Danke, hätte ich eigentlich auch selber draufkommen können. ich hatte aber gedanklich nach Personen gesucht.

  144. ZITAT:
    “ZITAT:
    “wenn es interessiert – habe gerade meine Karte Haupttribüne 3G in die Ticketbörse eingestellt, da ich am Wochenende mal wieder die Telekom retten muss :-)”

    Ich wäre mit diesen Tool einigermaßen vorsichtig:

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.2370812

    Na und 3G HT ist ja kein Stehplatz und die Möglichkeit neue DK’S zu bestellen gab es doch ausser letzte Saison meines Wissens auch die Jahre davor…

  145. Zu Zambrano. Wenn ich i) Ahnung von (seinen) Verträgen hätte und ii) mich jemand fragen würde – beides zugegeben eher unwahrscheinlich – nähme ich ja einen befreundeten Verein (z.B. Lautern, FSV), der ihn verpflichet und an die Eintracht mit Kaufoption verleiht. Ein Jahr später würde ich mich dann verfluchen, den Trick aufgezeigt zu haben, mit dem man sein schönes Geld verplemperte.

  146. Hans Peter Schwalbennest

    War nicht auch die letzte Saison zu vergessen? Wurden nicht auch sehr viele Spiele verloren? Sehnte man nicht auch das Saisonende herbei? Gab es damals ein Konzept? Der Trainer hieß damals übrigens Veh, nicht Schaaf.

  147. Letzte Saison war Europa, wir sind nicht abgestiegen und Veh ist freiwillig weg.

    Gut. Europa ist durch – erwarte also nur die beiden anderen Punkte erfüllt zu bekommen.

  148. Doof halt, wenn der Spieler (hier Zambrano) weg will.

  149. Oh. Trapp gibt ein Statement des Teams ab.

  150. Hans Peter Schwalbennest

    ZITAT:
    “Letzte Saison war Europa, wir sind nicht abgestiegen und Veh ist freiwillig weg.”

    Ja, aber das Gegurke in der Rückrunde war genauso grausam.

  151. Es war nicht gut aber nicht ganz so grausam.

  152. Was sagt denn der Trabbi? Die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich?

  153. Viele Verletzte. Das hat es so schwer gemacht.

  154. Die BerichtErstattung gegen Trainer und Team ist nicht gerechtfertigt.

  155. ZITAT:
    “War nicht auch die letzte Saison zu vergessen?

    Europokal. Bordo. Kann ich mich ganz gut dran erinnern.

  156. ZITAT:
    “Doof halt, wenn der Spieler (hier Zambrano) weg will.”

    Ich glaub ja nur das, was in der Presse steht. Und da lese ich immer, er wolle bleiben, aber seine Vertragssituation mache das schwierig. Und nein, wenn er weg will, finde ich es gar nicht doof.

  157. Wenn die Mannschaft sich vor den Trainer stellen muss, läuft etwas falsch.

  158. Huch, Club 74
    Da kommen aber wirklich alte staubbesetzte Erinnerungen hoch. Der verräucherte Schuppen mit Holzzaun zur Fleischbeschauung. Die Mädels tanten ( was man damals so tanzen nannte) und die Jungs hingen lässig mit Bierflasche am Geländer rum. War trotzdem immer angesagt und voll wie die Sau das Teil, keiner weiß warum:-)

  159. Boah

    Der Schaaf guckt strenger als mein ehemaliger Geschichtslehrer.
    Da wuerd ich auf dem Platz auch nix mehr hinbekommen.

  160. Da könnt ihr über die BILD maulen wie ihr wollt – wenn die was schreiben, bewegt sich was.

  161. ZITAT:
    “Da könnt ihr über die BILD maulen wie ihr wollt – wenn die was schreiben, bewegt sich was.”

    siehe Murmel

  162. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da könnt ihr über die BILD maulen wie ihr wollt – wenn die was schreiben, bewegt sich was.”

    siehe Murmel”

    Wüsste nicht was sich bei dem bewegt – außer dem Sprachmuskel.

  163. Und wenn der Kapitän was sagt, dann hat das Gewicht – ob t, kg oder gr lasse ich jetzt mal dahingestellt sein. Es hat in jedem Fall Gewicht.

  164. Natürlich – wenn der Trapper was sagt, dann zählt das. Gut so.

  165. Ich könnte ja schon heute Rasen mähen.

  166. ZITAT:
    “Da könnt ihr über die BILD maulen wie ihr wollt – wenn die was schreiben, bewegt sich was.”

    Vielleicht schreiben die aber auch genau dann etwas, wenn sie wissen, dass es etwas bewegen wird.

  167. ZITAT:
    “Da könnt ihr über die BILD maulen wie ihr wollt – wenn die was schreiben, bewegt sich was.”

    Leider ja. Man muss ja nur mal drüben reinschauen. Qualitätsmedien schreiben das seit Wochen, sind Hetzer, aber kaum haut die Bild einen raus…

  168. ZITAT:
    “Was sagt denn der Trabbi? Die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich?”

    Was soll denn jemand sagen den der Trainer zum Kapitän bestimmt hat,?

  169. Dafür ist er da.

  170. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was sagt denn der Trabbi? Die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich?”

    Was soll denn jemand sagen den der Trainer zum Kapitän bestimmt hat,?”

    Üblicherweise “Jawoll, Chef!”

  171. Was für eine Frage: Nur Gutes natürlich!

  172. Die Jungs auf dem Eingangsbild sehen aus, als ob der Trainer Ihnen die Taktik gegen Hoffenheim erklärt hat.

    Raus. Blumenstrauß.

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was sagt denn der Trabbi? Die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich?”

    Was soll denn jemand sagen den der Trainer zum Kapitän bestimmt hat,?”

    Das ist ja sogar mir klar. Genauso gut könnte er sagen “… die Gesundheit der Bevölkerung war zu keinem Zeitpunkt gefährdet …”.

  174. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was sagt denn der Trabbi? Die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich?”

    Was soll denn jemand sagen den der Trainer zum Kapitän bestimmt hat,?”

    Das ist ja sogar mir klar. Genauso gut könnte er sagen “… die Gesundheit der Bevölkerung war zu keinem Zeitpunkt gefährdet …”.”

    …..es gibt keine US-Soldaten in Bagdad!

  175. ZITAT:
    “Da könnt ihr über die BILD maulen wie ihr wollt – wenn die was schreiben, bewegt sich was.”

    Man gibt sich ja auch ziemlich Mühe, der Dreckschleuder auch im Forum zur möglichst großen Wahrnehmung zu verhelfen.

  176. Wie bitte: Die Gesundheit der Bevölkerung soll zu keinem Zeitpunkt gefährtdet gewesen sein, wenn man sich als Fan von EF ein Spiel von denen live ansehen “musste”? Kann net sein! Da ist immer ein Herzkasper drin. Die regen mich mittlerweile schon auf, selbst wenn ich mir nur sogar in Kenntnis des Ergebnisses n Zusammenfassung angucke!

  177. Gut, nach Russ nun also Trapp. Wann schickt Schaaf Valdez vor die Mikrofone?

  178. Fußballsachverständiger

    @ 126

    (wieder mal) großartig!

    Wobei ich persönlich ja bei Motoren in V-Bauweise 4 oder 8 Zylinder bevorzuge.

  179. ZITAT:
    “Die Berichterstattung gegen Trainer und Team ist nicht gerechtfertigt.”

    Da würde ich ihn fragen, in welchen Punkten sie unrichtig ist.

  180. Fußballsachverständiger

    ZITAT:
    “Was sagt denn der Trabbi? Die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich?”

    “I triple guarantee you, there are no American soldiers in Baghdad.”

    Oder so was in der Art.

  181. Immer noch vor kein Mikrophon ist Bruchhagen getreten. Lässt er sich did Option offen, Schaaf bei einer Heimniederlage gegen Hoffenhe und drei Punkten auf den Relegationsplatz zu feuern?

  182. Gibt’s die Ausreden, ich meine die Erklärung, des Teams irgendwo zu lesen ???

  183. ZITAT:
    “Gibt’s die Ausreden, ich meine die Erklärung, des Teams irgendwo zu lesen ???”

    https://twitter.com/Eintracht_.....News

  184. ZITAT:
    “Gut, nach Russ nun also Trapp. Wann schickt Schaaf Valdez vor die Mikrofone?”

    Das AS wird nach dem Heimspiel gezogen

  185. ZITAT:
    “Gut, nach Russ nun also Trapp. Wann schickt Schaaf Valdez vor die Mikrofone?”

    Das AS wird nach dem Heimspiel gezogen

  186. Wie hatte Ingo Durstewitz so trefflich skizziert: Die Frage wird sein, welche Analyse sich durchsetzt, welche Schlüsse gezogen werden. Trapp gibt uns tags drauf die Antwort: Verletzungsmisere und so. #weiterwursteln

  187. Danke, Kid !!!

    Was ein Bla Bla bla.
    Aber hat Stefan hat Recht, kaum schießt die Bild, kommt Bewegung in den Laden.
    Das einzige was mir Mut macht ist die Aussage, dass sich die Mannschaft zusammengesetzt hat. Hoffentlich nicht nur, um dann gemeinsam auf die Hanauer zu fahren…

  188. Frage ich mich nur noch, warum sich die Mannschaft – so es denn nicht nur Palaver ist – gestern zusammen setzen musste…..

  189. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gibt’s die Ausreden, ich meine die Erklärung, des Teams irgendwo zu lesen ???”

    https://twitter.com/Eintracht_.....News

    Ich glaub das jetzt alles mal und bin zufrieden. Alle ziehen an einem Strang, man arbeitet noch intensiver und man möchte morgen gewinnen. Klingt doch wirklich gut. Ich freu mich auf morgen

  190. Die Mannschaft zieht an einem Strang, sagt Trapp. Ja, sicher. Das merke ich schon seit Monaten, wenn Oczipka öffentlich Medojevic in den Senkel stellt oder Russ sich Zambrano vornimmt oder u. a. Aigner und Meier:

    „Wenn es zwei, drei Spieler gibt, die denken, man kann auch einen Schritt weniger machen, dann kriegt man halt voll auf die Mütze.“ Und die Abwehrspieler hätten es dann halt schwer und „bekommen keinen Zugriff mehr“, wenn die Offensivspieler vorne nicht mehr bereit seien, die entscheidenden Meter zu gehen. „Das ist dann eine Kettenreaktion.“ Die zu vielen, vielen Gegentoren führen, 38 nach 18 Spielen. „Die Gegentorflut interessiert mich einen Scheißdreck“, raunzte Russ, wenn einige weniger laufen würden. Und wen er meinte, sagte er auch: „Die vier da vorne.“
    http://www.fr-online.de/eintra.....20222.html

    Doof nur, dass es ohne die, die angeblich zu wenig laufen, so gar nicht mehr läuft, was?

  191. Fazit: Die Presse lügt. Gut. Auch nicht neu.

  192. “Die Mannschaft hat sich gestern zusammengesetzt und über viele Dinge gesprochen.”
    Urlaubsplanung, Verträge, neue Frisueren für die neuen Trikots….

    Inzwischen befürchte ich auch, dass im Sommer genau gar nichts geschieht, niemand das Messer an Stuhlbeinen wetzt und Prügel für Tische verboten bleiben. Na ja. Gibt ja auch wirklich schöne Beschäftigungen für Samstag nachmittag.

  193. ZITAT:
    “Fazit: Die Presse lügt. Gut. Auch nicht neu.”

    Unglaublich dachte die FR wäre eine seriöse Zeitung, ab jetzt glaube ich nur noch an Eintracht TV.

  194. Bei dem Atrikel in der FR von Herrn Durstewitz stört mich ein Teil ziemlich. Nämlich das es den Herrn Spielern nicht gefällt das Trainer Schaaf die Einheiten ständig unterbricht und sie daraufhinweistm wie es besser funktioniert.
    Dies hat Gyula Lorant schon in den siebzigern gemacht, und Stars wie Grabi und Holz waren sofort davon beeindruckt. Und es es ergab sich daraus eine Serie von 21 Spielen ohne Niederlage.
    Auch Guadiola macht das Bayern und irgendwie haben die mehr Stars wie wir, was denken die Herrn eigentlich wer sie sind……..

  195. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gibt’s die Ausreden, ich meine die Erklärung, des Teams irgendwo zu lesen ???”

    https://twitter.com/Eintracht_.....News

    Ich glaub das jetzt alles mal und bin zufrieden. Alle ziehen an einem Strang, man arbeitet noch intensiver und man möchte morgen gewinnen. Klingt doch wirklich gut. Ich freu mich auf morgen”

    Ich auch. Nur auf’s Spiel freu ich mich net. Egal. Anreise mit dem Fahrrad. Hatte ich auch noch nicht.

  196. Mist. Ich hab Montag tatsächlich meine Tickets weggegeben. Wo bekomm ich denn jetzt welche her wo doch Mannschaft und Trainer, ja der ganze Verein, an einem Strang ziehen und ich kann nicht dabei sein.

  197. willi64 (201), Lorant hat die Eintracht – ähnlich wie Höher beim VfL Bochum – in der damals für die Bundesliga neuartigen Raumdeckung spielen lassen. Die hat bei der Eintracht – trotz der Auftaktniederlage in Bremen – sofort funktioniert, weil Lorant in Frankfurt die Spieler dafür hatte.
    Doch welches System lässt Schaaf spielen? Und warum funktioniert es immer noch nicht? Weil die Spieler zu doof dafür sind?

  198. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gibt’s die Ausreden, ich meine die Erklärung, des Teams irgendwo zu lesen ???”

    https://twitter.com/Eintracht_.....News

    Ich glaub das jetzt alles mal und bin zufrieden. Alle ziehen an einem Strang, man arbeitet noch intensiver und man möchte morgen gewinnen. Klingt doch wirklich gut. Ich freu mich auf morgen”

    Ich auch. Nur auf’s Spiel freu ich mich net. Egal. Anreise mit dem Fahrrad. Hatte ich auch noch nicht.”

    Deine S1 fährt aber noch stündlich, meine nicht:-(

    Doch, doch, ich freu mich auf morgen. Vom Spiel stand da in meinem Text nichts. Ich freu mich auf warmes Wetter, komische Getränke die wie zusätzliches Gehalt klingen, Dummgebabbel und Uffresche mit netten Sitznachbarn und Treffpunktnasen und auf eine abenteuerlich anmutende An-und Abreise.

  199. Eigentlich war das ja schon fast absehbar als die Mannschaft in der Hinrunde eine andere Taktik eingefordert hat. Und da hat man ja eigentlich beide Probleme zusammen: neben den persönlichen Differenzen passt es eben auch taktisch nicht. Das liegt sicher nicht allein am Trainer, aber soviel hat sich personell seit Veh nun auch nicht in der Mannschaft verändert, dass dieser rapide, defenisve Niedergang zu rechtfertigen wäre. Wer es im Laufe einer Saison nicht schafft gegen andere Gurkentruppen ein halbwegs schlüssiges Abwehrspiel einzutrainieren, wer in Spielen wie gegen Stuttgart einfach mal NICHT auswechselt und wer sich bei dieser Misere den Luxus erlaubt einen der ordentlichsten Defensivspieler im Kader auf der Bank und der Tribüne quasi sportlich hinzurichten – lässt meiner Meinung nach berechtigte Zweifel an seiner Bundesligatauglichkeit im Jahr 2015 zu.

  200. Fußballsachverständiger

    Mal ernsthaft, warum fahrt ihr (alle, immer) da noch hin und guckt euch den Scheiß an?

    Es geht um nix mehr – selbst der Abstieg ist nur noch mit einer winzigen mathematischen Wahrscheinlichkeit zu schaffen – die Mannschaft zieht an einem Strang (die einen in die, die anderen in die andere Richtung) und geht auf dem Zahnfleisch. Mental sowieso. Am End spielt sogar noch Flum, weil Schaaf sonst keine 11 Männers mehr auf den Platz bekommt.

    Wann, wenn nicht jetzt wäre mal völlig gefahrlos die Möglichkeit, ein Zeichen zu setzen.

    Leere Ränge – oder zumindest ein paar leere Plätze – oben und Spieler wie Flaschen leer auf dem Platz.

    Nur dann geht dem Großen Aussitzenden vielleicht mal ein schwaches Flackern auf.

    FR 50+5, BILD Genöle und dann doch wieder, egal wie unterirdisch das Gebotene ist, volles oder gut gefülltes Haus – da wär ich auch überglücklich und zufrieden. Wo auch sonst sind die Leute mit nahezu Nichts so leicht zu begeistern?

    Geht irgendwas mit euren Gurken machen, Kümmert euch um den verzogenen Nachwuchs, Geht’s raus in die Natur oder sauft euch einen an aufm Sofa. Aber geht doch um Himmels Willen nicht schon wieder diesen Dreck angucken.

  201. ZITAT:
    ” Und warum funktioniert es immer noch nicht? Weil die Spieler zu doof dafür sind?”

    Hmmm
    Auch im Training hat bei den Spielern durch die permanenten Unterbrechungen, die langen Ansprachen und Belehrungen eine gewisse (geistige) Müdigkeit eingesetzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....50046.html

  202. Ausverkauft – es ist ausverkauft!

  203. @207

    Was soll ich den mit meiner Gurke machen?

  204. ZITAT:
    “@207

    Was soll ich den mit meiner Gurke machen?”

    Ich sag jetzt mal nichts.

  205. ZITAT:
    “@207

    Was soll ich den mit meiner Gurke machen?”

    Ich sag’s jetzt nicht.

  206. Trapp: “Sowohl wir, als auch der Trainer und der ganze Verein werden in den letzten Wochen noch alles geben. Wir ziehen alle an einem Strang”

    …und dann? Welche letzten Wochen überhaupt; die des Trainers? Denn nach der Saison ist vor der Saison. Wird dann nicht mehr alles gegeben?

  207. ZITAT:
    “@207

    Was soll ich den mit meiner Gurke machen?”

    Rumgurken wie der Russ.

  208. Ich sag jetzt lieber auch nix mehr….:-)

  209. ZITAT:
    “Ausverkauft – es ist ausverkauft!”

    Nein, 4 Karten gibt es noch !

  210. @Kid

    Ich glaube, dass Fußballer nicht einem System verhaftet sind. Gleichwohl gibt es Systeme, die der Mehrheit des Teams mehr liegen als andere Systeme.

    Und in Frankfurt ist das System mit 2 Stürmern aus meiner Sicht gescheitert, weil man hierfür 4 lauf-, kampf- und v. a. technikstarke Mittelfeldspieler benötigt (also 4 Schweinsteiger z. B.).

    4-2-3-1 wäre daher wohl immer noch das System, mit dem der aktuelle Kader am besten zu Recht kommt.

  211. ZITAT:
    “Deine S1 fährt aber noch stündlich, meine nicht:-(“

    Und dann am Hbf. in die total überfüllte Straßenbahn? Weil am Stadion hält ja keine S-Bahn.
    Fahrrad wollt ich schon immer mal ausprobieren.

  212. Fahrrad kann ich tatsächlich nur empfehlen!

  213. Ob mit Bus oder Fahrrad oder Flugzeug scheixx egal
    Eintracht Frankfurt kann mich morgen mal.

  214. Wer ist der Spieler, bei dem sich das Shirt so wölbt, rechts neben Piazon?

  215. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Deine S1 fährt aber noch stündlich, meine nicht:-(“

    Und dann am Hbf. in die total überfüllte Straßenbahn? Weil am Stadion hält ja keine S-Bahn.
    Fahrrad wollt ich schon immer mal ausprobieren.”

    Ich hätte da auch noch einen Vorschlag:
    Am HBF in die S3 einsteigen
    In FFM-Luisa aussteigen.
    In der Buchscheer einkehren (macht um 12:00 auf)
    1-?? Schoppe trinken
    Zum Stadion schwanken

  216. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ausverkauft – es ist ausverkauft!”

    Nein, 4 Karten gibt es noch !”

    Moment mal, eigentlich müssten doch 50+5 Karten noch da sein.

  217. Wer wegen des Streiks heult, ist wirklich eine Mimose.

  218. ZITAT:
    “Chandler”

    Sieht dick aus.

  219. ZITAT:
    “Mal ernsthaft, warum fahrt ihr (alle, immer) da noch hin und guckt euch den Scheiß an?.”

    Die ham sonst nix. Und Dauerkarten mit netten Nachbarn.

  220. @Twitter Botschaften

    Naja,
    wenn´s denn in der Mannschaft noch stimmt, alle an einem Strang ziehen, die Presse lügt bzw. ungerechtfertigte Aussagen trifft, die tatischen Defizite keine sind sondern nur Ausrutscher, etc. etc….

    Herr Trapp,
    ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Ich würde mich richtig über eine gute Leistung freuen (wirklich). Es wäre mir lieber als hinterher festzustellen, dass die Sprüche nur von der Vereinsführung vorgekautes gebabbel waren.
    Ob´s dann auch für Punkte reicht ist mir wurscht – ich will sehen, das die Twitter Worthülsen keine Leeren sind und es nicht wieder mal ein blutleeres gekicke wird.

    Nach den getätigten Aussagen liegt es jetzt in der Hand bzw. im Fuss der Mannschaft.

  221. Papperlatrapp Verletztenmisere. Grund für die Misere sind die jeweils innerhalb weniger Minuten vergeigten Spiele bei den “Kellerkindern” Freiburg, Mainz, Köln und Stuttgart. Und da war von einer besonderen Verletztenmisere noch keine Rede.

  222. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Chandler”

    Sieht dick aus.”

    Den Hintern sieht man doch garnicht.

  223. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Chandler”

    Sieht dick aus.”

    Den Hintern sieht man doch garnicht.”

    :-)

  224. Joselu in H96 auf dem Abstellgleis (lt. Kicker) – warum den Jungen nicht zurückholen?

  225. ZITAT:
    “Papperlatrapp Verletztenmisere. Grund für die Misere sind die jeweils innerhalb weniger Minuten vergeigten Spiele bei den “Kellerkindern” Freiburg, Mainz, Köln und Stuttgart. Und da war von einer besonderen Verletztenmisere noch keine Rede.”

    Die lassen sich die tolle Saison auch nicht von Dir kaputtreden.

  226. Um mein System zu kalibrieren geh ich dann mal zum Zweitliga-Abstiegskampf an den Hang. Dann halte ich das morgen für tollen Fußball.

  227. ZITAT:
    “Joselu in H96 auf dem Abstellgleis (lt. Kicker) – warum den Jungen nicht zurückholen?”

    Keine Rückholkaktionen mehr, bitte. Er ist außerdem keine Spur besser als Seferovic. Eher schlechter imho.

  228. Der FSV unterliegt doch anscheinend der selben Krankheit.

  229. Ein Fuchs dieser Schusch:-)

  230. Die haben einen ähnlichen Saisonverlauf und die Mannschaft hat ebenfalls eine Erklärung abgegeben. Passt doch.

  231. ZITAT:
    “Die haben einen ähnlichen Saisonverlauf und die Mannschaft hat ebenfalls eine Erklärung abgegeben. Passt doch.”

    Da stellt sich der Trainer selbst in Frage und denkt an Rücktritt:
    http://www.fr-online.de/rhein-.....76938.html

  232. Wird denn morgen schon Alibamboo eine Uhr überreicht oder erst gegen Leverkusen?

  233. Ich genehmige mir jetzt mal ein Gaserl Cola Life.

  234. Albert:

    Joselu und Sefer gemeinsam im Sturm – why not?

    Joselu kann sich eins-gegen-eins durchsetzen (Valdez eher nicht) – ich wäre durchaus nicht abgeneigt…

  235. ZITAT:
    “Ich genehmige mir jetzt mal ein Gaserl Cola Life.”

    Pro Life!

  236. Ich brauch einen Schnaps. Aus der Flasche.

  237. Hätten wir nur so einen geilen Sponsor. Wie schick unsere Trikots wären: “Eintracht Frankfurt Life.”

  238. Trikots sind wichtig. Und Magenbitter. Magenbitter ist auch wichtig. Kellner?

  239. ZITAT:
    “Die haben einen ähnlichen Saisonverlauf und die Mannschaft hat ebenfalls eine Erklärung abgegeben. Passt doch.”

    Haben sogar gleich viele Punkte. Der Saisonverlauf war sehr vergleichbar.

  240. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Und warum funktioniert es immer noch nicht? Weil die Spieler zu doof dafür sind?”

    Hmmm
    Auch im Training hat bei den Spielern durch die permanenten Unterbrechungen, die langen Ansprachen und Belehrungen eine gewisse (geistige) Müdigkeit eingesetzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....50046.html

    Aber auf der anderen Seite kritisieren, dass der Trainer wenig sprechen würde…

  241. Man sieht sich morgen – zwangsläufig.

    Ist ja bald vorbei der Spass…

  242. ZITAT:
    “Aber auf der anderen Seite kritisieren, dass der Trainer wenig sprechen würde…”

    Na ja. Aber zwischen sprechen und einer Ansprache ist schon ein kleiner Unterschied, oder?

  243. sport 1 meldet, dass alles okay sei. Trainer und Mannschaft lieben sich sehr. Wir sollten einfach mal die Klappe halten. Meine Meinung.

  244. ZITAT:
    “Joselu in H96 auf dem Abstellgleis (lt. Kicker) – warum den Jungen nicht zurückholen?”

    Abstellgleis? Naja, das ist aber sehr stark interpretiert, nur weil er am Wochenende vlt. mal auf der Bank sitzt und der Stürmer, der letzte Woche getroffen hat stattdessen spielt….mehr steht da nicht im kicker….

  245. “Die Kritik hilft keinem” (Trapp zum HR)
    Dieser Tage weiß ich wirklich nicht, wieso ich Kraft, Konzentration in diesen Verein investiere.

  246. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Joselu in H96 auf dem Abstellgleis (lt. Kicker) – warum den Jungen nicht zurückholen?”

    Abstellgleis? Naja, das ist aber sehr stark interpretiert, nur weil er am Wochenende vlt. mal auf der Bank sitzt und der Stürmer, der letzte Woche getroffen hat stattdessen spielt….mehr steht da nicht im kicker….”

    Du weißt aber schon, dass die Interpretation von Kicker-Texten die Philosophie seit über 50 Jahr beschäftigt.

  247. Ganz Hannover ist ein einziges Abstellgleis. Meine Meinung.

    Ein weiterer Beleg dafür ist das Aufwärmen alter Escort Service Kontakte.

  248. Jestaedt kann halt nicht überall sein.

  249. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Und warum funktioniert es immer noch nicht? Weil die Spieler zu doof dafür sind?”

    Hmmm
    Auch im Training hat bei den Spielern durch die permanenten Unterbrechungen, die langen Ansprachen und Belehrungen eine gewisse (geistige) Müdigkeit eingesetzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....50046.html

    Aber auf der anderen Seite kritisieren, dass der Trainer wenig sprechen würde…”

    Schon richtig, passt den Schaaf-Kritikern aber nicht ins Konzept. Rosinenpickerei etc. Ich kann mich noch an das “Standpauke”-Thema vor dem Spiel gegen BMG erinnern. Was wurde Schaaf – auch hier – nicht doch belächelt. Und dann sahen wir alle einen sehr beherzten Flutlicht-Auftritt unserer Eintracht. Hat aber mit Schaaf wahrscheinlich rein gar nichts zu tun. Die haben alle für Herri gespielt, oder so ähnlich.
    Und in Freiburg war es noch besser: da haben unsere Kicker die ersten 60 Min. für Bruno gespielt und nur die letzten 30 Minuten gegen den Trainer, weil die Kommunikation so schlecht war und der Trainer die Truppe nicht erreicht hatte. Und in Mainz und in Stuttgart war man sich innerhalb der Mannschaft nicht einig, ob man austrudeln sollte. Ironie oder Sarkasmus? Weit gefehlt….

  250. Ah … die Pressekonferenz JETZT auf Eintracht Fernsehen.

  251. Alle wollen hin – Ticket erfolgreich verkauft – war wohl doch am Ende keiner von Euch?

  252. ZITAT:
    “Alle wollen hin – Ticket erfolgreich verkauft – war wohl doch am Ende keiner von Euch?”

    Ist wie bei Mc Donald’s: Keiner will da gewesen sein, trotzdem gut besucht….-

  253. Es gibt keine Regel, wann, wie viel und wie laut ein Trainer sprechen muss. Da darf jeder seinen Stil und seine Vorstellungen pflegen. Der eine hat eine ausdrucksstarke oder furchterregende Mimik oder einen imposanten Bart und das reicht, der andere erzählt immer so schöne motivierende Geschichten oder singt den Spielern was vor. Der eine redert viel und vertraulich, der andere selten und dann lang. Da gibt es kein richtig oder falsch. Es muss nur genau so viel und das richtige sein, um die Mannschaft optimal anzuleiten und zu motivieren. Dann ist es gut, sonst ist es schlecht. Was es ist, sieht man daran, wie die Mannschaft spielt.

    Kurz gesagt: Bei uns ist es schlecht.

  254. ZITAT:
    “Ganz Hannover ist ein einziges Abstellgleis. Meine Meinung.

    Ein weiterer Beleg dafür ist das Aufwärmen alter Escort Service Kontakte.”

    Höhö.

    Mal sehen, welche alten Kontakte hier bei der Manschaftszusammenstellung für nächste Saison genutzt werden. Da stehen wir dem Ex-Oberhaupt wohl in nix nach.

  255. Westend-Adler (258), erinnerst du dich daran, wie Schaaf beispielsweise seine Entscheidung über die Vergabe des Kapitänsamtes gegenüber den betroffenen Spielern verkündet hat? Und dass es bezeichnenderweise nicht der Trainer war, der vor dem Spiel in Schalke Meier aufgebaut hat, sondern der Vorstandsvorsitzende?

    Man kann die Dinge durchaus unterschiedlich bewerten / interpretieren. Auch trefflich darüber streiten, wer welchen Teil dazu beigegetragen hat, dass es nicht erst seit gestern zwischen Teilen der Mannschaft und dem Trainer nicht passt. Doch an dem Umstand, dass es so ist, kommt man auch mit anderslautenden öffentlichen Erklärungen nicht vorbei, geschweige denn, dass man sie ändern würde.

  256. Ich könnt ja mal die Mannschaft zum Schoppe und Handkäs einladen. Allerdings ohne Trainer.
    Gegen Supervision dürfte ja keiner was haben.
    Gut. Ich müsste Herri den Begriff vorher noch mal erklären……

  257. Ich habe mal getippt. Wir steigen nicht ab.
    3-1 aigner russ seferovic – werauchimmer außer schwegler
    Diese Coke Life ist der Hammer.

  258. ZITAT:
    “Alle wollen hin – Ticket erfolgreich verkauft – war wohl doch am Ende keiner von Euch?”

    Blöderweise zählt mein Ticket immer als verkauft, ob ich nun hingehe oder nicht

  259. Schon merkwürdig. Zu bester Bremer Zeiten hatte Schaaf den Ruf, schwierige Spieler gut hinzubekommen. Vielleicht hat er ein Problem mit pflegeleichten Spielern …
    Ich gebe dem WE-Adler dahingehend recht, dass es sich viele zu einfach machen.

  260. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Alle wollen hin – Ticket erfolgreich verkauft – war wohl doch am Ende keiner von Euch?”

    Blöderweise zählt mein Ticket immer als verkauft, ob ich nun hingehe oder nicht”

    zählt meins jetzt doppelt?

  261. ZITAT:
    “Ah … die Pressekonferenz JETZT auf Eintracht Fernsehen.”

    haben die die Trapp Passage echt rausgeschnitten?

  262. @ Kid (264)

    Wenn es zwischen Teilen der Mannschaft und dem Trainer nicht passt, kann man daraus als Vorstand oder SD unterschiedliche Konsequenzen ziehen. Sollen sich also Herri und Bruno entsprechend positionieren und handeln, egal in welche Richtung. Sollen sie Breitenreiter oder Schuster oder Veh oder sonstwen holen. Verbessern wird sich dadurch im sportlichen Bereich nicht viel, wenn überhaupt.

    Und was heißt eigentlich “Teile der Mannschaft” genau? Wieviele müssen es sein, dass auf diese Gruppe Rücksicht genommen wird? Oder muss überhaupt nur Rücksicht genommen werden, wenn AM14FG mit Schaaf ein Problem haben sollte und andere eventuell Unzufriedene zählen nicht? Und wenn “Teile der Mannschaft” letztlich “drei Spieler” heißt: deshalb den Trainer feuern? Dann wirst du auch beim nächsten Trainer viel Freude haben, wenn es mal nicht läuft…..

    Und demnächst lässt man dann vorsichtshalber in der Mannschaft darüber abstimmen, ob ein neuer Trainerkandidat denn der Truppe überhaupt genehm ist. Sonst hat man spätestens im kommenden Winter die gleiche Diskussion: Passt der überhaupt zum Kader? Passt das zwischenmenschlich? Redet der zuviel oder zuwenig? etc. etc.

    Sorry: wie tief kann man sinken?

  263. Dieses Prozess Gerede ist an Dummheit nicht zu überbieten. Fussballtrainer bleibt halt Fussballtrainer. Bezeichnet die gefühlte 10 min Pause nach diesen Ausführungen….

  264. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ah … die Pressekonferenz JETZT auf Eintracht Fernsehen.”

    haben die die Trapp Passage echt rausgeschnitten?”

    Kann es nicht gucken. Ist das Statement wirklich nicht drin?

  265. Westend-Adler, du kannst dich in unserer Situation als Vorstand unter Abwägung aller Gesichtspunkte dafür entscheiden, den Trainer und seinen Stab zu entlassen oder die betroffenen Spieler zu ersetzen. Nur aussitzen, das wird nicht funktionieren, meine ich.

  266. Naja Westend Adler. Kann man so sehen wenn man möchte. Aber das es überhaupt zu solche negativen Gruppendynamischen Prozesse kommt ist das schlimme. Veh hatte in der Beziehung eine absolut homogen Mannschaft übergeben.
    Und anderen, wahrscheinlich nicht nur Schaaf alleine, haben es geschafft einen verwirrten Hühnerhaufen daraus zu machen.
    Gruppen mit schlecht geführter Führung neigen leider mal dazu.
    Passiert nicht nur beim Fußball so.

  267. ZITAT:
    “Sorry: wie tief kann man sinken?”

    Ich hab mal auf Full-Quote verzichtet. Der Satz reicht auch um zu sagen Schwachsinn.

  268. ZITAT:
    “Westend-Adler, du kannst dich in unserer Situation als Vorstand unter Abwägung aller Gesichtspunkte dafür entscheiden, den Trainer und seinen Stab zu entlassen oder die betroffenen Spieler zu ersetzen. Nur aussitzen, das wird nicht funktionieren, meine ich.”

    Da stimme ich Dir zu.

  269. Petra hat es kompetenter erklärt. Sie meint aber sicher dasselbe. ;)

  270. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ah … die Pressekonferenz JETZT auf Eintracht Fernsehen.”

    haben die die Trapp Passage echt rausgeschnitten?”

    Kann es nicht gucken. Ist das Statement wirklich nicht drin?”

    Nein

  271. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ah … die Pressekonferenz JETZT auf Eintracht Fernsehen.”

    haben die die Trapp Passage echt rausgeschnitten?”

    Kann es nicht gucken. Ist das Statement wirklich nicht drin?”

    Nein”

    also Ja, es ist nicht drin !

  272. ZITAT:
    “Naja Westend Adler. Kann man so sehen wenn man möchte. Aber das es überhaupt zu solche negativen Gruppendynamischen Prozesse kommt ist das schlimme. Veh hatte in der Beziehung eine absolut homogen Mannschaft übergeben.
    Und anderen, wahrscheinlich nicht nur Schaaf alleine, haben es geschafft einen verwirrten Hühnerhaufen daraus zu machen.
    Gruppen mit schlecht geführter Führung neigen leider mal dazu.
    Passiert nicht nur beim Fußball so.”

    Stimmt in der Leistungsverweigerung war die Mannschaft letztes Jahr unter Veh nach dem 2:0 am 29. Spieltag und dem damit erreichten Klassenerhalt ähnlich homogen wie sie es jetzt ist.

  273. Nicht stimmt, nicht stimmt… geht mir hinnerum vorbei, bei wem was stimmt. Die haben gescheit zu kicken und dafür, dass sie es als Mannschaft insgesamt konzertiert gut tun, ist der Trainer verantwortlich. Sowohl mental als auch fußballerisch. Wenn sie das nicht machen, muss das management eingreifen. Warum das im Detail nicht klappt, werden wir schwerlich ergründen. Aber es klappt nicht. Und für den Stuss, den die – als Mannschaft – spielen, sind die Spieler nicht verantwortlich.

  274. Westend-Adler, nein, nicht über Trainerfragen abstimmen, aber man – und damit meine ich die Knaller Hübner und Bruchhagen – sollte ein Gespür dafür haben wie der Kader in puncto Charakter/Stärken/Schwächen, sozusagen über das Sportliche hinaus gestrickt ist. Und anhand dieser Einschätzung sollte man auch das Team für das Team – ergo Trainer – auswählen. Zumindest darf es nicht geschehen, dass man von einem Trainer, der diese und jene Eigenschaften besitzt bzw. fordert/fördert, nicht das genaue Gegenteil installieren. Das scheint beim Übergang, sorry: Umbruch, von Veh zu Schaaf der Fall zu sein.
    Und es ist doch bezeichnend, dass die Risse im Team nicht – was ja sowohl erwartbar als auch fast normal wäre – zwischen Stammspieler-NichtStammspieler verlaufen, sondern schon innerhalb der ersten Elf.

    Meines Erachtens ist es so, dass es menschlich unter Veh ebenso gut funktioniert hat, wie sportlich. Selbst die vergangene Saison, so anstrengend sie mitunter auch war, war sportlich nicht annährend so übel wie die aktuelle; und zwar deshalb, weil Veh einen Plan hatte um das zu erreichen, was er wollte/konnte und auf diesem Weg große Teile des Teams mitnahm.

  275. ZITAT:
    “Stimmt in der Leistungsverweigerung war die Mannschaft letztes Jahr unter Veh nach dem 2:0 am 29. Spieltag und dem damit erreichten Klassenerhalt ähnlich homogen wie sie es jetzt ist.”

    Kann mich nicht erinnern, dass die sich damals in Interviews angemeckert hätten oder Trainersolidaritätsbekundungen nötig gewesen wären.

  276. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stimmt in der Leistungsverweigerung war die Mannschaft letztes Jahr unter Veh nach dem 2:0 am 29. Spieltag und dem damit erreichten Klassenerhalt ähnlich homogen wie sie es jetzt ist.”

    Kann mich nicht erinnern, dass die sich damals in Interviews angemeckert hätten oder Trainersolidaritätsbekundungen nötig gewesen wären.”

    Richtig

  277. Brauchten sie ja auch nicht mehr, weil die Person Veh zu diesem Zeitpunkt schon Geschichte war. ;-)

  278. ZITAT:
    “Brauchten sie ja auch nicht mehr, weil die Person Veh zu diesem Zeitpunkt schon Geschichte war. ;-)”

    Ebensowenig gab es Anlaß zur Solidarität.

  279. Trainersolidaritätsbekundungen?
    Habe ich kein Problem mit; öfffentliche Verlautbarung halt.
    Würde man nichts sagen, wäre es auch nicht recht.

  280. ZITAT:
    “Würde man nichts sagen, wäre es auch nicht recht.”

    Die sollen nicht reden. Die hätten die letzten Wochen schon für den Trainer spielen können. Aber da hat sich ja auch keiner den Arsch aufgerissen.

  281. Danke Thorsten. Das Statement gibt es also nicht im O-Ton. Bisher nur das, was über den Eintracht Twitter-Kanal kam.

    Das ist … interessant.

  282. ZITAT:
    “Ich könnt ja mal die Mannschaft zum Schoppe und Handkäs einladen. Allerdings ohne Trainer.
    Gegen Supervision dürfte ja keiner was haben.
    Gut. Ich müsste Herri den Begriff vorher noch mal erklären……”

    Der weiß schon ganz gut, was Schoppen und Handkäs’ sind.

  283. ZITAT:
    “Petra hat es kompetenter erklärt. Sie meint aber sicher dasselbe. ;)”

    Mein statement war überzeichnet und das war auch beabsichtigt. Aber man könnte ja auch mal überlegen, ob die Korsettstangen, die uns im letzten Sommer verlassen haben, nicht eine viel bedeutsamere Ursache für den Hühnerhaufen sind, als der Trainerwechsel.

    P. S. Muss mich für heute leider verabschieden.

  284. ZITAT:
    “Danke Thorsten. Das Statement gibt es also nicht im O-Ton. Bisher nur das, was über den Eintracht Twitter-Kanal kam.”

    O-Ton, bitte gern, bitte gleich:
    http://www.hr-online.de/websit.....038;type=a

  285. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Danke Thorsten. Das Statement gibt es also nicht im O-Ton. Bisher nur das, was über den Eintracht Twitter-Kanal kam.”

    O-Ton, bitte gern, bitte gleich:
    http://www.hr-online.de/websit.....038;type=a

    Und noch den Ton zur “negativen Presse”:
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55351297

  286. und jetzt hier in kleinen Auszügen:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/49360/

    Kommunikativ in Krisensituation ist halt hohe Kunst, leider in dem Fall nicht vorhanden….

    Mal schauen, wir lange die HR Seite noch online ist

  287. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Würde man nichts sagen, wäre es auch nicht recht.”

    Die sollen nicht reden. Die hätten die letzten Wochen schon für den Trainer spielen können. Aber da hat sich ja auch keiner den Arsch aufgerissen.”

    Gestern wurde gemäkelt, weil keine Reaktion auf den Boulevard-Artikel kam, heute ist sie da.
    Wie gesagt, egal was man in solch einem Fall macht, es passt nirgends.

  288. Danke. Ist folgende, von der Eintracht gewitterte Passage irgendwo zu hören, zu sehen?

    “@Eintracht_News: Trapp: “Sowohl wir, als auch der Trainer und der ganze Verein werden in den letzten Wochen noch alles geben. Wir ziehen alle an einem Strang”

  289. ZITAT:
    “Trainersolidaritätsbekundungen?
    Habe ich kein Problem mit; öfffentliche Verlautbarung halt.
    Würde man nichts sagen, wäre es auch nicht recht.”

    Problematisch wir es aber wenn man etwas verlautbart was gar nicht gesagt wurde,oder?

  290. ZITAT:
    “Danke. Ist folgende, von der Eintracht gewitterte Passage irgendwo zu hören, zu sehen?

    “@Eintracht_News: Trapp: “Sowohl wir, als auch der Trainer und der ganze Verein werden in den letzten Wochen noch alles geben. Wir ziehen alle an einem Strang””

    Nein

  291. Himmel, ist das peinlich.

    Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort!

  292. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Trainersolidaritätsbekundungen?
    Habe ich kein Problem mit; öfffentliche Verlautbarung halt.
    Würde man nichts sagen, wäre es auch nicht recht.”

    Problematisch wir es aber wenn man etwas verlautbart was gar nicht gesagt wurde,oder?”

    Natürlich; wurde da jemanden was in den Mund gelegt, was er nicht gesagt hat?
    (aka um was geht es?)

  293. Also wenn das Trapps vollständiges Statement beim Hr ist, dann ist das Getwittere was ganz anderes.

  294. Hm. Komisch. Ausgerechnet diese Passage finde ich nicht.

  295. Die können ja gern twittern was sie wollen. Aber man sollte dann die wörtliche Rede und das Trapp Doppelpunkt weglassen
    Der weiß dich selbst was er gesagt oder nicht gesagt hat. Und die, die das am Ort gehört haben doch auch?

  296. Und ich war im festen Glauben, mein EintrachtTV würde mir nie niemals etwas Wichtiges vorenthalten. Ich bin so enttäuscht.

  297. Der Kicker reibt sich nun auch verwundert die Augen ob dessen, was da bei der PK passiert ist (inhaltlich nichts Neues): http://www.kicker.de/news/fuss.....erung.html

  298. Kenne ich. Da feilst Du noch spät in der Nacht an Formulierungen, wägst ab, schaffst ein veritables Juwel perfekter Unantastbarkeit und dann meint die Kappe am Mikrofon, ihre eigenen Worte benutzen zu müssen.

    Dann muß man halt das, was eigentlich gemeint sein sollte, im Original verbreiten. Wozu ist man denn verantwortlich?

  299. ZITAT:
    ” Ich bin so enttäuscht.”

    Heul doch, heul doch… ;)

  300. Also ein richtiges Dementi gab es jetzt weder vom
    vom Sportdirektor noch vom Mannschaftskapitän. Der Vorstand äußert sich gar nicht. Rückendeckung für den Trainer ist das nicht.

  301. Die kommunizieren, wie sie aktuell spielen.

  302. Naja. Übermittlungsfehler. Wer würde die besser kennen als ich. Passiert.

  303. In Wirklichkeit spielen die auch hervorragend. Kommt nur unerklärlicherweise falsch rüber.

  304. Das sind überbewertete Nuancen.

  305. Ich ertrage diese Dilettantenparade nicht mehr.

  306. So nervös wie Trapp war ich auch mal. Da musste ich in der Grundschule ein Referat vor der Klasse halten.

  307. Nicht so viel reininterpretieren jetzt. Das hilft uns nicht weiter.

  308. Volksfront von Judäa

    Es geht jetzt darum nicht doch noch abzusteigen. Ich hoffe alle reissen sich am Riemen und klären hoffentlich die wichtigen Dinge danach. So kann man auch den Trapper heute deuten und nicht nur als Sprachrohr von TS…..
    Mein Appell an die 98+8 (und mich selbst).
    Auf geht’s SGE. Lamentieren können wir sowieso immer weiter. Ich glaube Support ist jetzt entscheidend.

  309. ZITAT:
    “Die kommunizieren, wie sie aktuell spielen.”

    +1

  310. In diesem Twitter heißt es, 6 Monate Pause für Bamba.
    https://twitter.com/BL_Latest/.....8981530625
    Woher jedoch diese Info basiert steht nich dabei.

  311. Achso ja, Pressemitteilung von der Eintracht.
    http://www.eintracht.de/aktuel.....um=twitter

  312. Hauptsache aber dem Kevin die schwachsinnige Argumentation mit den ausverkauften Spielen noch ein paar Mal in den Block geschrieben….

  313. Eijo. Bamba. Saß sowieso enteiert auf der Bank nach der Gehaltserhöhung. Heiko Westermann, sei willkommen!

  314. Noch was, was mir die Tage kam:

    An die Experten, ist es eigentlich normal, dass ein Spieler (hier Meier) so lange nach der OP noch in Basel zur Reha bleibt?

  315. ZITAT:
    “Noch was, was mir die Tage kam:

    An die Experten, ist es eigentlich normal, dass ein Spieler (hier Meier) so lange nach der OP noch in Basel zur Reha bleibt?”

    Das ist sein persönlicher Wunsch. Weil er dort optimale Bedingungen vorfindet.

  316. ZITAT:
    “Hier das Statement im Video:
    http://www.rtl-hessen.de/video.....ang-ziehen

    Danke. Muss ich mir die Nummer nochmal anschauen? Sind die gesuchten Sätze drin?

  317. Vielleicht mag er ja auch die Schweiz. Ist ein schönes Fleckchen Erde, wenn man es sich leisten kann.

  318. ZITAT:
    “Hier das Statement im Video:
    http://www.rtl-hessen.de/video.....ang-ziehen

    Ahh … dieser brutale Umbruch. Und die vielen Verletzten. Wer hätte das gedacht?

  319. Da hat doch einer den Interviewwunsch des besten Sportteils ever abgelehnt und prompt haben die bis dahin sanft entschlafenen Pöbler den Freude, Wonne, Eierkuchen Haufen aufgemischt.

  320. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ 73 WA
    Die Schulden sind sie durch den Schnitt aber erstmal los. Langfristig knabbern die “nur” am Vertrauensschaden oder?”

    Puuhh, schwierige Frage. Vieles wird zunächst davon abhängen, ob der per Gesetz verordnete Schuldenschnitt überhaupt europarechtskonform ist. Sollten betroffene Gläubiger klagen (manche müssen das aus rechtlichen Gründen eventuell auch), wird letztlich der EuGH das letzte Wort haben. Und da wage ich keine Prognose, scheint mir ein Präzedenzfall zu sein.

    Bzgl. des Vertrauensschadens stimme ich Dir uneingeschränkt zu. Die Ratingagenturen und potentielle Käufer von Staatsanleihen etc etc. müssen diesen Vorgang berücksichtigen und das wird Österreich / Kärnten auch ordentlich Geld kosten.”

    Kurze Ergänzung: bei dem Gesetz geht es nur um ca. 1 Mrd. nachrangige Verbindlichkeiten. Da stehen die Chancen gar nicht mal so schlecht, dass der österreichische Verfassungsgerichtshof das Gesetz wieder kassiert. Deswegen haben die schlauen Ösis ja auch das Moratorium verhängt, wo es i.w. um die ca. 10 Mrd. vorrangigen Verbindlichkeiten geht. Das ist der Teil, wo jetzt die neueren Klagen alle aufschlagen. Deutsche Banken, Versicherer und Fondsgesellschaften haben da meist mehrere 100 Mio. drin (immerhin war das ja “staatsgarantiert” und galt als “mündelsicher”). Da sind sicher einige hier über ihre LV auch dabei.

    Bei diesen Verbindlichketien ist das Problem, dass selbst wenn die Anleger vor Gericht Recht bekämen, bei Kärnten nichts zu holen ist (die Garantien entsprechen dem ca. 5fachen des Landeshaushalts). Und der österreichische Finanzminister stellt sich hin und sagt, “selber schuld, hättet ja mal nachrechnen können, wie viel Kärnten da investiert” – nicht etwa, dass da die Politik selber draufzuschauen hätte… Und nicht etw, dass alle – mMn zu recht davon ausgegangen sind, dass ein entwickeltes europäisches Land, seine Bundesländer stützt. Das ist schon kackdreist, was die da abziehen.

    Was die Ratingagentuern und die Investoren betrifft: ja und nein. Sicher kostet das jetzt etwas, aber die Anleger kaufen ja auch bereits wieder Argentinien. Was sollen sie auch machen die Ärmsten. Müssen ja Geld verdienen. In ein paar Jahren ist das vermutlich wieder vergessen. Als weida! Insofern auch sauclever von den Schluchtis.

    Quelle: Gedächtnisprotokoll

  321. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hier das Statement im Video:
    http://www.rtl-hessen.de/video.....ang-ziehen

    Danke. Muss ich mir die Nummer nochmal anschauen? Sind die gesuchten Sätze drin?”

    Ich habe sie nicht gehört, wie sie hier laut Eintracht-Twitter-Meldung geschrieben wurden, never!
    Vielleicht meinen die wirklich, Eintracht Frankfurt hat ein Image-Problem und kein Trainer-Mannschaftsproblem…

  322. Hm. Das finde ich … naja. Grenzwertig.

  323. Also das mit dem einen Strang war kurz vor Schluss.

  324. ZITAT:
    “Danke. Ist folgende, von der Eintracht gewitterte Passage irgendwo zu hören, zu sehen?

    “@Eintracht_News: Trapp: “Sowohl wir, als auch der Trainer und der ganze Verein werden in den letzten Wochen noch alles geben. Wir ziehen alle an einem Strang”</i
    Stefan [297]

    ZITAT:
    “Danke. Muss ich mir die Nummer nochmal anschauen? Sind die gesuchten Sätze drin?”
    Stefan [326]

    Reicht, wenn Du Dir die letzten 4 min. aus dem Video 328 anhörst.
    Als ZITAT (mit Tüttelchen) SO nicht. Gutwillig kann (man) es reininterpretieren.
    Die angeblich wörtlich zitierte Passage (Eintracht_news) definitiv NEIN.

  325. Sie drehen an sich an einem Strick.

  326. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch was, was mir die Tage kam:

    An die Experten, ist es eigentlich normal, dass ein Spieler (hier Meier) so lange nach der OP noch in Basel zur Reha bleibt?”

    Das ist sein persönlicher Wunsch. Weil er dort optimale Bedingungen vorfindet.”

    Dann kann man sich den Umkehrschluss ja denken….

  327. ZITAT:
    “Hm. Das finde ich … naja. Grenzwertig.”

    Ich glaube, Du hast journalistische Grundsätze, welche die PR-Abteilung der SGE nicht hat. Da geht es um die bestmögliche Platzierung der Marke und da passen in der Theorie solch kritische Aussa
    Gen nicht rein. Woher das Zitat auch immer stammt:”was nicht passend ist, wird passend gemacht.”

  328. Ok, danke. Ich muss wohl selbst mal reinhören wenn ich wieder zuhause bin. Mir geht’s da um die Nuance “Trainer” im Zitat.

  329. Es gibt keine Amerikaner in Bagdad!

  330. Nicht: Schlechter und schlechter und schlechter.
    Sondern: Peinlicher und peinlicher und peinlicher.

    Das ist so unfassbar dilettantisch. So un-fass-bar. Ohne Worte.

  331. An der Mannschaft werden wir noch länger, als die nächsten 2 Jahre zu knappern haben, mit oder ohne Schaaf.
    Das Mannschaftsprofil und damit verknüpft das Vereinsprofil muss neu erstellt werden.
    Im zweiten Schritt kommen Trainergespann, neue Spieler und wer investiert in so was dran.
    Lässt man den ersten Schritt aus, werden auch neuer Trainer und ein paar neue Spieler mittelfristig mittun und den Laden in das alte Fahrwasser bugsieren.

  332. Sagen wir mal so. In dieser Situation hätte ich mehr Sorgsamkeit erwartet.

  333. Leipzig spielt nach dem vergeigten Aufstieg auch noch mal für die Fans auf:

    Zuhause Stand 75.Minute 0:4 gegen Sandhausen.

  334. ZITAT:
    “Sagen wir mal so. In dieser Situation hätte ich mehr Sorgsamkeit erwartet.”

    Vielleicht hat der Kevin einfach nicht vorgelesen, was man ihm aufgeschrieben hat?

  335. Und so ein Geklicker wie da gerade am Hang, das kann ich mir auch für morgen gut vorstellen. Vielleicht mit einem leicht besseren Gegner.

  336. Leute jetzt lasst unsere Eintracht nicht hängen, ihr müsst Euch da jetzt mal voll reinhängen, bitte bissel mehr !!!
    Oder wollt ihr an einer schlimmeren Entwicklung oder Weg dann mit schuld sein??? , echt Miesepeter !
    Nun, die Mannschaft kann eben nicht alles machen, war ne schwere Saison,diese bestand doch aus Kampf , Blut und Schweiß .Nun auch aus Tränen, nein die waren ja auf unseren Bäckchen, sowie viel Schmerz..
    Der Mannschaftskapitän , die ganze Mannschaft und auch der Trainer hängen sich nun die letzten 3 Spiele voll
    in das Geschehen , also den Abstieg ( Hihi) hinein. Nun kommt schon, ihr habt es doch selbst erlebt, gebt euch nun einen weiteren Ruck, nur so packen wir es, es geht eben nur zusammen. Also war doch ne sch..ß Vorstellung dieses Theater und der Umbruch in dieser Saison, leider sind wir ja auch hier nicht so verwöhnt ( SGE) und schauen uns den gleichen Mist mit großen Augen und bestimmt Gelächter auch in der neuen Saison oder der darauf folgenden an, ob dann 1 oder 2 Liga !!

  337. Tja. So geht das. Der FSV ist am Drücker. 1860 findet offensiv praktisch nicht statt. Und wer geht in Führung?

  338. Das passt ja.

  339. Wer auf 36 Punkten hocken bleibt, muss zittern bis zum Ende.

  340. Bei Rattenball läufts richtig supi

  341. Wie kann man sich nur so blöd anstellen. Ich meine jetzt den FSV in den letzten Minuten und der Nachspielzeit.

    Das Wochenende fängt ja wieder gut an.

  342. Schusch hat alles richtig gemacht.

  343. Gleich Hamburg – Freiburg.

    Soll ich mir jetzt etwa einen Hamburger Sieg wünschen, damit man weiter beruhigt trudeln kann?

  344. Unentschieden wäre mir lieber.

  345. Der HSV ist eh durch.

  346. ZITAT:
    “Mir geht’s da um die Nuance “Trainer” im Zitat.”
    [338]

    @Stefan

    Trapp-ZITAT:
    “”Wir haben auch in der letzten Saison viele Spiele durch Gegentore in den letzten Minuten hergeschenkt. Aber ich kann mich nicht erinnern, dass die Kritik damals so negativ war wie jetzt. Die Kritik hilft in unserer jetzigen Form keinem weiter. Für uns wäre es hilfreich, wenn in den letzten drei Spielen alle an einem Strang ziehen würden – die Fans, die Medien und natürlich wir als Mannschaft. Wir stehen in der Pflicht, Leistung zu zeigen.”
    http://www.skygo.sky.de/news/f.....26967.html
    Abgeglichen mit Video [328]: Korrektes Zitat.

  347. Wenn Bornheim das erste Heimspiel 2015 verliert, werden wir das doch wohl auch schaffen. Das wär’ doch gelacht.

  348. Wenn die Spieler das auch glauben, dann eben nicht.

  349. Der Trainer ist am Ende. Nach diesem Saisonverlauf und nach dieser Geschichte jetzt würde Schaaf doch mit einer Riesenhypothek in die neue Runde gehen. Bei einem verpatzten Saisonstart, der ja angesichts unserer Verletztenliste abhängig von den Spielpaarungen durchaus im Bereich des Möglichen liegt, wäre er doch nicht mehr zu halten.

  350. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Danke. Ist folgende, von der Eintracht gewitterte Passage irgendwo zu hören, zu sehen?

    “@Eintracht_News: Trapp: “Sowohl wir, als auch der Trainer und der ganze Verein werden in den letzten Wochen noch alles geben. Wir ziehen alle an einem Strang””

    Nein”

    ‘Sowohl wir, als auch der Trainer und der ganze Verein wird die letzten Wochen voll motiviert in die letzten Spiele gehen’ (ab 7:20)

    ‘Dass wir alle an einem Strang ziehen’ (ab 8:10)

  351. ZITAT:
    “Der HSV ist eh durch.”

    Wenn die Spieler das auch glauben, dann eben nicht.
    Gehört zusammen.

  352. Je mehr ich das höre, desto weniger kapiere ich was das soll. Das war der Versuch der Eeklärung für das schlechte Abschneiden, es war die übliche Medienkritik, es war das Bekenntnis, das man die restlichen Spiele alles geben werde. Alles völlig normal, wie in jedem Gespräch mit der Journaille. Warum holt man dafür Trapp aufs Podium? Was nämlich nicht drin war: Ein Wort zum Verhältnis der Mannschaft zum Trainer. Von einem Bekenntnis zu Schaaf ganz zu schweigen.

    Merkwürdige Nummer.

  353. Sky Go schreibt auch: “Über das Verhältnis zwischen den Spielern und dem Trainer sagte er dann aber kein einziges Wort.”

  354. Von Stefan höchst persönlich c-e’t :-(

  355. ZITAT:
    “Je mehr ich das höre, desto weniger kapiere ich was das soll. Das war der Versuch der Eeklärung für das schlechte Abschneiden, es war die übliche Medienkritik, es war das Bekenntnis, das man die restlichen Spiele alles geben werde. Alles völlig normal, wie in jedem Gespräch mit der Journaille. Warum holt man dafür Trapp aufs Podium? Was nämlich nicht drin war: Ein Wort zum Verhältnis der Mannschaft zum Trainer. Von einem Bekenntnis zu Schaaf ganz zu schweigen.

    Merkwürdige Nummer.”

    Ja, sehe ich auch so. Kein einziges Wort zum Verhältnis Trainer zur Mannschaft oder auch nur ansatzweise ein Dementi zu den Vorwürfen gestern in der Bild. Er hat nur gesagt, dass solche Berichte in der aktuellen Situation nicht helfen.

    Warum man Trapp dazu in den Ring schmeißt, kapiere ich nicht. Ein klares Bekenntnis von Bruchhagen oder Hübner zum Trainer wäre aus Sicht des Vereins doch angebrachter gewesen. Aber ganz offensichtlich will sich niemand zum Trainer bekennen.

  356. ZITAT:
    “Trapps seltsame Erklärung”
    “Darauf, wie es wirklich um das Verhältnis der Mannschaft zu Trainer Schaaf bestellt ist, ging Trapp jedoch nicht explizit ein.”
    http://www.kicker.de/news/fuss.....erung.html

    Also wenn’s schon dem Zentralorgan auffällt …

  357. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Trapps seltsame Erklärung”
    “Darauf, wie es wirklich um das Verhältnis der Mannschaft zu Trainer Schaaf bestellt ist, ging Trapp jedoch nicht explizit ein.”
    http://www.kicker.de/news/fuss.....erung.html

    Also wenn’s schon dem Zentralorgan auffällt …”

    Der ganz Verein gibt aktuell ein wirklich abstiegsreifes Bild ab! Das geht bei dem neuen Mediendirektor los und hört beim VV auf.

  358. Was sollte das also?

  359. Wundert sich wirklich jemand, daß diejenigen, die den peinlichen Aktionismus angeordnet haben, den Grund dafür einfach vergessen und reflexartig dann das Standardscript zur zur bösen undankbaren Welt haben verlesen lassen?

    Every little thing they do is bullshit.

  360. Der HSV liegt voll motiviert 1:0 zurück.

  361. Stefan
    Ist das nun eine Erklärung im Namen der Mannschaft gewesen, aug Grund ihres gemeinsamen Gesprächs gestern?

    Oder war es ein für die Medien inzinierter Auftritt um Geschlossenheit zu zeigen?

    Beides wäre in der jetzigen Situation verständlich, denk jch mal.

    Egal was es war. Irgendwie war das ein seltsamer Auftritt

  362. Was aber ist, wenn das was Trapp sagte, wirklich so geplant war? Nur mal angenommen? Wort für Wort….

  363. ZITAT:

    Warum man Trapp dazu in den Ring schmeißt, kapiere ich nicht. Ein klares Bekenntnis von Bruchhagen oder Hübner zum Trainer wäre aus Sicht des Vereins doch angebrachter gewesen. Aber ganz offensichtlich will sich niemand zum Trainer bekennen.”

    Ein klares Statement des Managements würde nur schlafende Hunde wecken und Maßnahmen einfordern.

  364. Was, wenn der Kaiser wirklich nackt ist?

  365. “Oder war es ein für die Medien inzinierter Auftritt um Geschlossenheit zu zeigen?”

    Dann wärs nicht besonders gut gemacht gewesen.

  366. Vermutlich wieder heillos hinterher (Überstunden-bedingt), aber das mit dem am-Strang-ziehen steht doch auch in dem FNP-Artikel, der oben seit Stunden verlinkt ist.
    Der Trainer kommt in dem Satz allerdings nicht vor.

  367. Das kann morgen ja nur schief gehen.

  368. Und ich bin wirklich an allem schuld? Beinahe allein? Mit nur 54 anderen?

    Gutes Gefühl.

  369. ZITAT:
    “Was aber ist, wenn das was Trapp sagte, wirklich so geplant war? Nur mal angenommen? Wort für Wort….”

    Dann ist klar, dass Schaaf nach dem 34. Spieltag nicht mehr Trainer von Eintracht Frankfurt ist.

  370. +5, Isaradler, +5

  371. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was aber ist, wenn das was Trapp sagte, wirklich so geplant war? Nur mal angenommen? Wort für Wort….”

    Dann ist klar, dass Schaaf nach dem 34. Spieltag nicht mehr Trainer von Eintracht Frankfurt ist.”

    Wenn es klar ist, warum dann warten?

  372. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was aber ist, wenn das was Trapp sagte, wirklich so geplant war? Nur mal angenommen? Wort für Wort….”

    Dann ist klar, dass Schaaf nach dem 34. Spieltag nicht mehr Trainer von Eintracht Frankfurt ist.”

    So könnte man das interpretieren. Ja.

  373. Was man einem hypernervösen Fußballer so alles zutraut?

  374. Ich spinne doch nur rum.

  375. ZITAT:
    “Was aber ist, wenn das was Trapp sagte, wirklich so geplant war? Nur mal angenommen? Wort für Wort….”

    Geplant von wem? Mannschafts-Kapitän?
    Fans, Medien und Mannschaft? Wort für Wort?
    Mhm. Interessante Kombi.

  376. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was aber ist, wenn das was Trapp sagte, wirklich so geplant war? Nur mal angenommen? Wort für Wort….”

    Dann ist klar, dass Schaaf nach dem 34. Spieltag nicht mehr Trainer von Eintracht Frankfurt ist.”

    Wenn es klar ist, warum dann warten?”

    Wie sagte Trapp so schön. Die Mannschaft, der Trainer, der Verein werden die letzten drei Spiele nochmal alles geben.

    Einen Trainer frühzeitig zu entlassen ist der Stil von Mainz 05, nicht aber der von Eintracht Frankfurt. Hier geht alles würdevoll ab. Hüst…

  377. Bekenntnisse zu egal was im Verein gibts gerade von nichts und niemand. Alle reden über Umbruch, Verletzte, Saisonverlauf und dumm gelaufen Niederlagen
    Über neue Spieler, Vorstellungen die der Trainer hat, Brunos Aktivitäten, eventuelle Konfliktsituationen gibts nichts einfach nichts.
    Zum letzteren noch nicht mal klare Dementi. Das ist befremdlich ohne ende

  378. “+5, Isaradler, +5”

    Poh! Gründungsmitglied!

  379. ZITAT:
    “”Oder war es ein für die Medien inzinierter Auftritt um Geschlossenheit zu zeigen?”

    Dann wärs nicht besonders gut gemacht gewesen.”

    Ich wollt das harte Wort unprofessionell nicht in den Mund nehmen…..

  380. Stimmt das eigentlich das Herri gerade in Urlaub weilt?

  381. Bruchhagen wird Schaaf aber doch nicht entlassen..
    Da halte ich es für wahrscheinlicher, dass Schaaf UND Bruchhagen gehen als dass er Schaaf entlässt…

  382. ZITAT:
    “Was, wenn der Kaiser wirklich nackt ist?”

    Ich bin derzeit gerade nicht nackt

  383. Nicht schlecht Heinz.

  384. Stichwort: nackt. Wo ist denn der Gründel?

  385. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Oder war es ein für die Medien inzinierter Auftritt um Geschlossenheit zu zeigen?”

    Dann wärs nicht besonders gut gemacht gewesen.”

    Ich wollt das harte Wort unprofessionell nicht in den Mund nehmen…..”

    Also etwas als Zitat in die Welt hinaus zu posaunen, was so kein Zitat ist, sondern die Interpretation von Fragmenten von Zitaten, ist definitiv unprofessionell.
    Saache mer ma so: Würden wir das hier so machen, bekämen wir vom Watz auf die Finger.
    Da käme dann der Kommentar: Das steht da nicht ;)

  386. ZITAT:
    “Und ich bin wirklich an allem schuld? Beinahe allein? Mit nur 54 anderen?

    Gutes Gefühl.”

    Was man im Leben so alles erreichen kann ist faszinierend. Und das einzig und alleine mit Internet schmierereien. In kleinen Nischen der virtuellen Welt. Dagegen sind die bekannten sozialen Netzwerke ja einen Dreck dagegen:-)

  387. Unglaublich, dieser Gründel. Wie Zieten aus dem Busch.

  388. ZITAT:
    “Unglaublich, dieser Gründel. Wie Zieten aus dem Busch.”

    Winke winke

  389. HZ in Hamburg weiterhin Freiburg vorne.

  390. ZITAT:
    “HZ in Hamburg weiterhin Freiburg vorne.”

    Gut oder schlecht für uns?

  391. ZITAT:
    “ZITAT:
    “HZ in Hamburg weiterhin Freiburg vorne.”

    Gut oder schlecht für uns?”

    Gut. Wenn Hamburg heute gewinnt, ziehen die auch noch an uns vorbei.

  392. ZITAT:
    “ZITAT:
    “HZ in Hamburg weiterhin Freiburg vorne.”

    “Gut oder schlecht für uns?”

    Mir wurde erklärt: Alles, was unter uns (in der Tabelle) ist, sollte bitte maximal Punkt kriegen.
    Keine 3.
    Klingt logisch.

  393. edit zu 405 “maximal 1 Punkt”. Freud lässt grüßen.

  394. Alle Mannschaften, die hinter uns stehen, sollten nur noch Unentschieden spielen.

  395. ZITAT:
    “Alle Mannschaften, die hinter uns stehen, sollten nur noch Unentschieden spielen.”

    Oder so.
    ;)

  396. Ich bin für morgen völlig zwiegespalten. Streng genommen wünsche ich mir eine Klatsche de luxe, um allen zu verdeutlichen, dass Schaaf fertig hat. Umgekehrt sehe ich immer noch ein Stück Abstiegsgefahr. Wie gesagt, zwiegespalten. Vielleicht wäre ein unterirdisch erwürgtes Unentschieden ganz gut.

    Bisher war ich der Meinung, Schaaf wird auch nächste Saison unser Trainer sein. Das glaube ich mittlerweile nichr mehr. Nachdem nach Bruno selbst Trapp ein klares Bekenntnis zum Trainer vermieden hat, bin ich mir ziemlich sicher dass Schaaf mit Saisonende, spätestens aber nach der AR Wahl Geschichte ist.

    Hellmann kenne ich nicht so besonders aber Steubo war 4 Jahre mein Präsident. Der schaut sich das im Leben nicht an. Mit Herry oder ohne, er wird nicht mit einem so beschädigten Trainer in die neue Saison gehen.

    Egon, wir müssen die Wette neu definieren.

  397. Zur Abwechslung zur üblichen Saisonabschluß-Trudelei wären 3 Siege mal wohltuend. Man wird ja mal träumen dürfen.
    Nach dem was ich vorhin vom FSV gesehen habe, glaube ich, dass die alles tun, um einem Stadtderby aus dem Weg zu gehen. Unfassbar, dieser Fußball 2015, in Frankfurt. Man ist geneigt an die Chem_trail-Verschwörungstheorie zu glauben….

    Pro HSV, bis zum Ausgleich!

  398. Sollte Freiburg gewinnen, sind 36 Punkte für sie trotz Bayern daheim, drin.
    Macht es der HSV, geht er an uns vorbei.
    Solange die unter uns gegeneinander spielen, dann unentschieden, jeweils 1 Punkt verbrennen.

  399. Schaaf hat wohl ausgedient !
    Wird wohl so sein, dann kann sich kein Spieler mehr drücken und verstecken, ausreden endlich vorbei !!
    Find ich gut ! offenes Visier
    Ist die Mannschaft vielleicht doch besser und hat mehr Klasse?? oder war eben nur mehr Glück im Spiel und eher Maulhelden??

  400. Ganz kurz OT:
    @c-e
    nächtens: F: “Es gibt selbst im Verhältnis zu uns “ältere etwas”? War der tot?”

    A: ES war eine SIE. Und sie hat tatsächlich 2 Weltkriege überstanden *1913.

    Zurück zum Spocht.

  401. Wenn Du hast recht CE, dann bitte morgen den Nichtabstieg klarmachen.

  402. Och komm Hamburch, einen darfste.

  403. Kempf war schon immer ein Siegertyp. Natürlich fordgejaacht

  404. ZITAT:
    “Ganz kurz OT:
    @c-e
    nächtens: F: “
    Es gibt selbst im Verhältnis zu uns “ältere etwas”? War der tot?”

    A: ES war eine SIE. Und sie hat tatsächlich 2 Weltkriege überstanden *1913.

    Zurück zum Spocht.”

    Also nur ein bissi älter ;))

  405. ZITAT:
    “‘Sowohl wir, als auch der Trainer und der ganze Verein wird die letzten Wochen voll motiviert in die letzten Spiele gehen’ (ab 7:20)”

    Wenn das das meint wonach es sich anhört, dann ist egal, wie die letzten Spiele ausgehen und ABB kann im Äppler baden.

  406. ZITAT:
    “Kempf war schon immer ein Siegertyp. Natürlich fordgejaacht”

    Kempf kann nur dann nicht gewinnen, wenn er in der Startelf steht.

  407. Steubo sägt Schaaf ab. Herri ist beleidigt und geht. Hach, schön wärs…

    Mal ernsthaft: Dafür ist Eintracht Frankfurt zu sehr Eintracht Frankfurt als dass da irgendwas mit dem Trainer passiert. Die sehen es einfach nicht.

    Ich hoffe aber, ich irre…

  408. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kempf war schon immer ein Siegertyp. Natürlich fordgejaacht”

    Kempf kann nur dann nicht gewinnen, wenn er in der Startelf steht.”

    Der feine Herr CE ändert wieder mal schnell die Spielregeln

  409. Die Bild hat nicht ohne Bruchhagens Wissen gegen Schaaf geschossen. Stefan hat die richtige Frage gestellt: Warum schiesst die Bild gleichzeitig gegen Hübner? Cui bono: Doch wohl nur einem, eben Bruchhagen.

  410. Nur der HSV!

  411. Abpfeifen!

  412. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der feine Herr CE ändert wieder mal schnell die Spielregeln”

    Na und? Hauptsache ich gewinne.

    @Jimmy, wie gesagt, ich kenne Steubo. Der drängt sich nicht nach vorne, hat aber klare Vorstellungen und ist durchaus durchsetzungsfähig. ich halte es für ausgeschlossen, dass er mit einem beschädigten Trainer in die neue Saison geht. Wenn Hellmann auch nein sagt, ist Schaaf erledigt. Da wette ich drauf.

  413. ZITAT:
    “Mal ernsthaft: Dafür ist Eintracht Frankfurt zu sehr Eintracht Frankfurt als dass da irgendwas mit dem Trainer passiert. Die sehen es einfach nicht..”

    Ich weiß nicht, man kann ja viel über die Bild schimpfen aber das Timing war Ippon-mäßig. Ich glaube, das hat Schaaf so beschädigt, dass es aus der Nummer kein Entrinnen mehr gibt. Das merken sogar die. Respektive haben es gemerkt und sind daher auch gleich abgetaucht.

  414. Kempf hat es möglich gemacht, 1:1

  415. Gleiche Uhrzeit. Kann kein CE sein…

  416. ZITAT:
    “Die Bild hat nicht ohne Bruchhagens Wissen gegen Schaaf geschossen. Stefan hat die richtige Frage gestellt: Warum schiesst die Bild gleichzeitig gegen Hübner?

    Cui bono: Doch wohl nur einem, eben Bruchhagen.”

    Was bitte soll das HB bringen? Es ist sein Trainer, sein Aussuchen.

  417. der Kempf ist halt doch ein Frankfurter Jung……

  418. ZITAT:
    “Stefan hat die richtige Frage gestellt: Warum schiesst die Bild gleichzeitig gegen Hübner?”

    Interessanter finde ich eher, warum die Passage gegen Hübner Nachmittags aus dem Bild+ Artikel verschwunden war…

  419. ZITAT:
    “Die Bild hat nicht ohne Bruchhagens Wissen gegen Schaaf geschossen. Stefan hat die richtige Frage gestellt: Warum schiesst die Bild gleichzeitig gegen Hübner?

    Cui bono: Doch wohl nur einem, eben Bruchhagen.”

    Sicher, dass Hr. Steubing auf Brüno steht? Insbesondere, wenn er AV als Sportdirektor installieren will? Humm, humm!

  420. C-e, dein Wort in Gottes Ohr…

  421. Läuft bei uns.
    äääh, für uns. (sic!)

  422. Wunschergebnis.

  423. Schön gemacht.

  424. Wunschergebnis.

  425. Und der Herr Krieger hat recht: der Drecks-Dino ist durch.

  426. Ui. Eigen-ce. Hab’ schon lange nicht mehr vom Laptop aus gepostet.

  427. ZITAT:
    “Wunschergebnis.”

    Ja schon aber der Eisbär Champ nervt. Platz 3-9 im Tippspiel mit null Punkten und ausgerechnet der Eisbär hat einen Volltreffer. Wie soll ich den denn einholen?

  428. Klar ist das alles Kaffeesatzleserei, aber
    1. Schüsse gegen Hübner kamen bis jetzt immer aus dem Bruchhagen- Lage
    2. Bruchhagen ist “zufällig” im Urlaub, wenn die Bild gegen Schaaf und Hübner schießt, was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass er keinem von beiden den Rücken stärken muss.
    3. Schaaf jnd Hübner haben versucht, Bruchhagens Ziehsohn Alex Meier zu beschädigen, remember Amanatidis Skibbe?

  429. 1 zu 1 nehm ich morgen auch.

  430. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wunschergebnis.”

    Ja schon aber der Eisbär Champ nervt. Platz 3-9 im Tippspiel mit null Punkten und ausgerechnet der Eisbär hat einen Volltreffer. Wie soll ich den denn einholen?”

    Hör’ mir auf mit dem blöden Tippspiel :-(

  431. ZITAT:
    “Klar ist das alles Kaffeesatzleserei, aber
    1. Schüsse gegen Hübner kamen bis jetzt immer aus dem Bruchhagen- Lage
    2. Bruchhagen ist “zufällig” im Urlaub, wenn die Bild gegen Schaaf und Hübner schießt, was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass er keinem von beiden den Rücken stärken muss.
    3. Schaaf jnd Hübner haben versucht, Bruchhagens Ziehsohn Alex Meier zu beschädigen, remember Amanatidis Skibbe?”

    Das ist alles richtig aber gegen Schaaf ist doch auch gegen Herry oder? Und das Herry spätestens ab 8.6. eine lame Duck ist, dürfte doch wohl auch jeder wissen. Insofern kann ich den Sinn dahinter nicht erkennen.

  432. Video geguckt, gegen Schluss TK´s Frage “Wer soll es machen?”

    Ganz im Ernst und ohne Flachs: tatsächlich Daum! Ich würde einem solchen begnadeten Fußballlehrer einmal eine volle Saison mit der Eintracht gönnen – bzw. eher umgekehrt: der Eintracht eine volle Saison lang einen einen Fußball-LEHRER wie Christoph Daum!

  433. wieso ist Hamburg durch auch wir können immer noch direkt absteigen wo lebt ihr denn. Siehe Düsseldorf seht ihr doch was alles so abgeschenkt wird.

  434. Der Abend nimmt doch noch eine gute Wende. Punkteteilung in Hamburg und die Eishockeyspieler führen kurz vor Schluß.
    Fehlt morgen noch ein Punkt, oder 3.

  435. Paderborn schlägt Wolfsburg, warum sollten die denn da gewinnen wollen. Bayern verlieren in Freiburg und so weiter……

  436. Herri entlässt keine Trainer. Deutlich genug und oft gesagt. Also ist gegen Schaaf natürlich auch gegen Herri

  437. Btw: mir wird hier gerade ein wenig viel spekuliert. Ein Fußballer ist kein Politiker, bei dem man zwischen den Zeilen zuhören muss.

  438. ZITAT:
    “Herri entlässt keine Trainer. Deutlich genug und oft gesagt. Also ist gegen Schaaf natürlich auch gegen Herri”

    Sag ich doch. Und damit haben wir eine faire Chance auf einen Doppelschlag.

  439. ZITAT:
    “Paderborn schlägt Wolfsburg, warum sollten die denn da gewinnen wollen. “

    Vielleicht, weil sie nicht noch auf Platz 4 zurückfallen wollen?

  440. ZITAT:
    “Btw: mir wird hier gerade ein wenig viel spekuliert. Ein Fußballer ist kein Politiker, bei dem man zwischen den Zeilen zuhören muss.”

    Wer spekuliert über was konkret?

    Ich meine ein Fußballblog ohne Spekulieren? Geht doch gar nicht. Wüsste aber gerne trotzdem, was Du konkret meinst.

  441. Heute war vor allem wichtig, dass die Bruno-Euphorie beim HSV erstmal wieder gestoppt wurde und die Bäume bei denen nicht in den Himmel wachsen. Hätten die heute gewonnen, wären sie m.E. wirklich “durch” gewesen.

  442. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Klar ist das alles Kaffeesatzleserei, aber
    1. Schüsse gegen Hübner kamen bis jetzt immer aus dem Bruchhagen- Lage
    2. Bruchhagen ist “zufällig” im Urlaub, wenn die Bild gegen Schaaf und Hübner schießt, was den angenehmen Nebeneffekt hat, dass er keinem von beiden den Rücken stärken muss.
    3. Schaaf jnd Hübner haben versucht, Bruchhagens Ziehsohn Alex Meier zu beschädigen, remember Amanatidis Skibbe?”

    Das ist alles richtig aber gegen Schaaf ist doch auch gegen Herry oder? Und das Herry spätestens ab 8.6. eine lame Duck ist, dürfte doch wohl auch jeder wissen. Insofern kann ich den Sinn dahinter nicht erkennen.”

    Wie gesagt, alles Kaffeesatzleserei, aber kann es nicht sein, dass Bruchhagen sich rechtzeitig von Schaaf absetzt, um genau dieses Junktim: gegen Schaaf ist gleich gegen Herri aufzulösen. Erst mal den Sessel retten, was nach dem 8.6. ist, wird man sehen.

  443. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Btw: mir wird hier gerade ein wenig viel spekuliert. Ein Fußballer ist kein Politiker, bei dem man zwischen den Zeilen zuhören muss.”

    Wer spekuliert über was konkret?

    Ich meine ein Fußballblog ohne Spekulieren? Geht doch gar nicht. Wüsste aber gerne trotzdem, was Du konkret meinst.”

    Der eine oder andere Beitrag klingt so als wäre eine Schaaf – Demission schon fix.

  444. Für Freiburg stellt sich jetzt die Frage, in welchem Zustand erscheinen die Bayern nächste Woche im Schwarzwaldstadion.

  445. ZITAT:
    “Btw: mir wird hier gerade ein wenig viel spekuliert. Ein Fußballer ist kein Politiker, bei dem man zwischen den Zeilen zuhören muss.”

    Es geht ja auch ein wenig darum, was zwischen den Zeilen durchklingt. Gerade wenn einer kein Politiker ist, kann ein Satz viele Geschmäcker haben.

    Außerdem bin ich zu müde für ein gutes Buch, da spekulier ich lieber noch ein wenig.

  446. ZITAT:
    “Btw: mir wird hier gerade ein wenig viel spekuliert. Ein Fußballer ist kein Politiker, bei dem man zwischen den Zeilen zuhören muss.”

    Ein Fussballer vielleicht. Aber momentan sind wir ja beim warum und weshalb schlägt die Bild gerade zu

  447. ZITAT:
    “Der eine oder andere Beitrag klingt so als wäre eine Schaaf – Demission schon fix.”

    Nix is’ fix – aber vieles möglich.

  448. Kilchi im Mutterschiff zur PK:
    ZITAT:
    Dazu, und das fuchste die Profis besonders, erschienen kritische Texte in den Medien, vornehmlich in der FR, aber auch, wie am Donnerstag, in „Bild“.
    Kapitän Kevin Trapp nannte das am Freitag „einen aktuellen Anlass“. Man habe reagieren müssen, gerade auch so kurz vor dem Bundesligaspiel gegen die TSG Hoffenheim am Samstag.
    http://www.fr-online.de/eintra.....53974.html

    Elegant aus der Zwickmühle gelöst. Schick. ;)

  449. ZITAT:
    “Wie gesagt, alles Kaffeesatzleserei, aber kann es nicht sein, dass Bruchhagen sich rechtzeitig von Schaaf absetzt, um genau dieses Junktim: gegen Schaaf ist gleich gegen Herri aufzulösen. Erst mal den Sessel retten, was nach dem 8.6. ist, wird man sehen.”

    Wäre auch meine erste Theorie gewesen. Ein Kumpel, der an Steubing etwas näher dran ist, ist sich hingegen sicher, dass der bereits das Feld vorbereitet. Und seiner Meinung nach ist Steubing bei Hübner auch eher Brief.

  450. ZITAT:
    “Und der Herr Krieger hat recht: der Drecks-Dino ist durch.”

    Stuttgart A
    Schalke H

    Von 6 bis 0 Punkte alles drin für mich. Verlieren die in Stuttgart, beginnt das große Zittern.

  451. Ja, aber, aber, Mr. X … die Millionen!

  452. Millionen? Milliarden! Stand hier. Fakt!

  453. ZITAT:
    Wie gesagt, alles Kaffeesatzleserei, aber kann es nicht sein, dass Bruchhagen sich rechtzeitig von Schaaf absetzt, um genau dieses Junktim: gegen Schaaf ist gleich gegen Herri aufzulösen. Erst mal den Sessel retten, was nach dem 8.6. ist, wird man sehen.”

    Da bin ich bei Dir. Für seinen Pöstchenerhalt macht Herry alles.

    ZITAT:
    “Der eine oder andere Beitrag klingt so als wäre eine Schaaf – Demission schon fix.”

    Natürlich ist da nix fix. Aber siehe Diva, auch ich kenne Steubo ein bisschen. Der wird nicht mit einem beschädigten Trainer in die neue Saison gehen. Ob Schaaf beschädigt ist, ist eine andere Frage, dies wird zu eruieren sein.

  454. Oczipka sollte der PK als Spieler beiwohnen, ist Bildleser und hatte Muffe da hat der Eintrachtpressefuchs Trapp gebeten einzuspringen. Da der aber keine Zeitung liest, weder off- noch online, hat er ihm die Überschrift auf einen Zettel geschrieben.
    Einfach vergessen hat der Kevin die Trainerhuldigung und bat die Presse am Eintrachtstrang mitzuziehen.
    Das ist das Ende jeder Spekulation.

  455. ZITAT:
    “Ja, aber, aber, Mr. X … die Millionen!”

    Verzweifeltes letztes Aufgebot. Könnt alles mit allem zu tun haben.
    Spekulieren und rumspinnen ist doch eigentlich ganz unterhaltsam:-)

  456. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ja, aber, aber, Mr. X … die Millionen!”

    Verzweifeltes letztes Aufgebot. Könnt alles mit allem zu tun haben.
    Spekulieren und rumspinnen ist doch eigentlich ganz unterhaltsam:-)”

    Hasta manana mia querida petra.

  457. ZITAT:
    “Ob Schaaf beschädigt ist, ist eine andere Frage, dies wird zu eruieren sein.”

    Gerade mal PK geschaut. Wenn man sich die Reaktion betrachtet, wo er sagt, dass er sich dazu nicht äußern wird, scheint mir, dass er sogar schwer beschädigt ist und dass er das auch weiß.

  458. ZITAT:
    “ZITAT:“Ob Schaaf beschädigt ist, ist eine andere Frage, dies wird zu eruieren sein.”

    Gerade mal PK geschaut. Wenn man sich die Reaktion betrachtet, wo er sagt, dass er sich dazu nicht äußern wird, scheint mir, dass er sogar schwer beschädigt ist und dass er das auch weiß.”

    Das finde ich auch aber nachfragen unter Einbeziehung des SD und großer Teile Der Mannschaft sichert die Erkenntnis halt ab.

  459. ZITAT:
    “Oczipka sollte der PK als Spieler beiwohnen, ist Bildleser und hatte Muffe da hat der Eintrachtpressefuchs Trapp gebeten einzuspringen. Da der aber keine Zeitung liest, weder off- noch online, hat er ihm die Überschrift auf einen Zettel geschrieben.
    Einfach vergessen hat der Kevin die Trainerhuldigung und bat die Presse am Eintrachtstrang mitzuziehen.
    Das ist das Ende jeder Spekulation.”

    Ich glaube immer noch, wir überschätzen den Redner Kevin Trapp – und sind Zeugen geworden, wie unprofessionell der Verein unseres Herzens immer noch arbeitet.

  460. ZITAT:
    “Das finde ich auch aber nachfragen unter Einbeziehung des SD und großer Teile Der Mannschaft sichert die Erkenntnis halt ab.”

    Selbstlallend. Wenn nicht schon geschehen.

  461. ZITAT:
    <
    Hasta manana mia querida petra."</

    Jaja..ich freu mich auch:-)

  462. ZITAT:
    “Ich glaube immer noch, wir überschätzen den Redner Kevin Trapp – und sind Zeugen geworden, wie unprofessionell der Verein unseres Herzens immer noch arbeitet.”

    Den Redner Trapp hat niemand überschätzt. Mancher interpretiert mehr hinein und Mancher weniger. Warum mehr reininterpretieren gleich Redner überschätzen ist, erschließt sich mir nicht. Davon abgesehen kann ich sogar in totale Dumpfbacken ne Menge reininterpretieren, glaub’ mir.

  463. Geschäftsgrundlage für Schaafs war, dass Bruchhagen ihm zutraute, die seiner Meinung nach für Eintracht Frankfurt jederzeit möglichen fünf Niederlagen am Stück zu überstehen. Diese Geschäftsgrundlage ist entfallen. Denn nach dieser Saison stünde Schaaf in der nächsten bei einer Niederlagenserie sofort zur Disposition. Vor allem, wenn die Alibis “Umbruch” und “nicht die richtigen Spieler für sein ‘System'” nicht mehr vorhanden sind.

  464. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich glaube immer noch, wir überschätzen den Redner Kevin Trapp – und sind Zeugen geworden, wie unprofessionell der Verein unseres Herzens immer noch arbeitet.”

    Den Redner Trapp hat niemand überschätzt. Mancher interpretiert mehr hinein und Mancher weniger. Warum mehr reininterpretieren gleich Redner überschätzen ist, erschließt sich mir nicht. Davon abgesehen kann ich sogar in totale Dumpfbacken ne Menge reininterpretieren, glaub’ mir.”

    Unterschätzt hab ich Dich nicht, bisher:-)
    Unser Käptain wäre gut beraten gewesen, wenn er, was er sagen wollte, vorher mal geübt hätte. Gerade weil seine Worte in seiner Funktion eine Multiplikatorwirkung haben. Letzteres haben sie jetzt auch, allerdings ist die Richtung eher konfus.

    Und Achja: man muss den Krieger ja fast schon Prophet nennen, wenn ich mir überlege, wie der vor ein paar Monaten noch sich dem Vorwurf – auch hier – stellen musste, er hätte persönlich etwas gegen den MT2. Er hat wohl viel früher mehr gewusst.

  465. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Achja: man muss den Krieger ja fast schon Prophet nennen, wenn ich mir überlege, wie der vor ein paar Monaten noch sich dem Vorwurf – auch hier – stellen musste, er hätte persönlich etwas gegen den MT2. Er hat wohl viel früher mehr gewusst.”

    Heh Moment, ich habe nach dem Heimspiel gegen Freiburg “Schaaf raus” geschrieben. Da ist der Watz noch mit Windeln um den Weihnachtsbaum im hohen Taunus gelaufen.

    Im Ernst, Stefan hat das natürlich genau so früh gesehen, wie jeder der Schaaf verfolgt hat und sich die ersten Spiele anschaute. Dat konte net funktionieren. Völlig unabhängig von seine Personalführung aus dem vergangenen Jahrtausend.

  466. Ich bin auch immer nur beschimpft worden.
    Dabei wollte ich gar nicht recht haben und auch niemand schlecht machen. Das hat halt von Anfang an nicht gepasst. Nie. Von der seltsamen verlaufenden Verpflichtung bis zum heutigem Tag

  467. ZITAT:
    “Ich bin auch immer nur beschimpft worden.
    Dabei wollte ich gar nicht recht haben und auch niemand schlecht machen. Das hat halt von Anfang an nicht gepasst. Nie. Von der seltsamen verlaufenden Verpflichtung bis zum heutigem Tag”

    ?

    Nein ich beschimpfe Dich nur im Rahmen des Üblichen. Und nein, ich fand deine Verpflichtung nicht nur schlecht.

    Dass es von Anfang an nicht gepasst hat, macht mich natürlich traurig.

    Oder redst am End vom TI II? ;))

  468. Der ce, der Boccia und der Isaradler, die haben’s von Anfang an gewusst, muss man ihnen lassen!

  469. Bild – online + Artikel “Fliegt Schaaf im Sommer raus?” hihihi

  470. ZITAT:

    ?

    Nein ich beschimpfe Dich nur im Rahmen des Üblichen. Und nein, ich fand deine Verpflichtung nicht nur schlecht.

    Dass es von Anfang an nicht gepasst hat, macht mich natürlich traurig.

    Oder redst am End vom TI II? ;))”

    Ganz schön übermütig heute:-)

    Spar dir noch was für morgen auf

  471. ZITAT:
    “Bild – online + Artikel “Fliegt Schaaf im Sommer raus?” hihihi”

    Halali!

  472. shice Bild +
    gibt”s hier jemanden, der das hat?

  473. Da könnten se ja morgen nachher befreit aufspielen und Hoppelheim 4:0 nach Hause schicken. (Aiges mit AM14FG-Gedächtnisdoppelpack, Russ und Madlung nach Ecke)

  474. ZITAT:
    “shice Bild +
    gibt”s hier jemanden, der das hat?”

    Ist doch wurscht was drin steht. Auf das Timimg kommt’s an. Vgl. auch “Doublette”.

  475. ZITAT:
    “shice Bild +
    gibt”s hier jemanden, der das hat?”

    Konnt auch nur die Überschrift lesen
    Meine Güte, die haben sich jetzt echt eingeschossen.

  476. “Meine Güte, die haben sich jetzt echt eingeschossen.”

    Nö! Jemand gab den Befehl “Feuer frei!” Wie gesagt: Jagdsaison. Eröffnet. Kesseltreiben. Munteres. Halali!

  477. Vor allem muss Bruchhagen sich jetzt morgen erklären. Er wird ja kaum am
    Spieltag auch noch im “Urlaub” sein.

  478. War ja wieder klar, daß die mit den einzigen angenehmen Tagen der Saison nächste Woche darauf warten, bis ich außer Landes und unzuverlässg konnektiert bin..

  479. 1000 Milliarden. Kannste glauben.

    HALALI!

  480. Mann, Flussvogel komischer!

  481. Καληνύχτα, φίλοι απο τυν Αγγλία.

  482. ZITAT:
    “War ja wieder klar, daß die mit den einzigen angenehmen Tagen der Saison nächste Woche darauf warten, bis ich außer Landes und unzuverlässg konnektiert bin..”

    Gib mir eine Adresse und ich informier Dich.

    Ich kanns Dir aber auch jetzt schon sagen, Schaaf raus und Herry vielleicht mit.

  483. Schaaf am Sonntag im Doppelpass

    http://www.sport1.de/fussball/.....doppelpass

    Na, darauf bin ich ja jetzt schon gespannt wie ein Flitzebogen! Wird aber wahrscheinlich ein eher kurzes Gespräch: “Herr Schaaf, (beliebige Frage zum Trainer-Mannschafts-Verhältnis hier einfügen)? TS: “Ich werde mich dazu nicht äußern.”
    Dann ne Schalte zu Brüno, der erklärt “Wir sind trotz der Niederlage weiderhin opdimisdisch die Säsong ordentlich zu Ende zu bringen” und einen Einspieler von einem Trapp-Interview im Nachgang der Heimniederlage gegen Hoppenheim, der sagt “Negative Presse hilft keinem.” Herri hat seinen Kurzurlaub spontan verlängert und sitzt derweil beim Apfelkuchen.

  484. Bundesliga MATCHDAY (No.32 of the 2014/15 season) –

    und ein Titel geht – trotz Allem (!) noch in 2015 : Zuhause-in keinem Pflichtspiel geschlagen!

    Das lohnt zu verteidigen!

  485. ach so: und ob mit oder ohne Punkt:
    Nichtabstieg 2015!!!

  486. nur echt mit:
    !!!

    und spannend diese saisong ist auch:
    36 Punkte : Coach weg
    37 Punkte : Mir denke drüber nach
    38 Punkte : Coach bleibt

  487. @511

    Das ist durchaus möglich..Und was bedeutet das für einen selbst?

  488. ZITAT:
    “36 Punkte : Coach weg
    37 Punkte : Mir denke drüber nach
    38 Punkte : Coach bleibt”

    Das wäre typisch Eintracht.

    2 Punkte zwischen “der Kittel brennt” und “wir lassen uns nicht treiben”.

    Traurig.