Rubrik Wissenswertes zu Stuttgart

Foto: skr
Foto: skr

Donnerstag ist Spieltag minus eins. Oder, wie der geneigte Leser dieses noch frischen Blogs weiß, der Tag des Sportinformationsdienstes. Der mit seinen Bundeligasplittern allwöchentlich für Erhellung, teilweise auch Verwunderung sorgt.

Ohne große Umschweife also nun zu dem, was uns der SID zum Spiel der Eintracht in Stuttgart zu sagen hat.

173 Tore schossen die Schwaben gegen Frankfurt, so viele wie gegen keinen anderen Klub. Auch ihre 102 Heimtreffer gegen die Eintracht sind Vereinsrekord. Der VfB gewann vier der letzten sechs Duelle, in denen es fünf Platzverweise gab, entließ aber nach der 1:2-Heimniederlage gegen die Hessen am 3. Oktober 2010 Trainer Christian Gross.

Der neue VfB-Coach Markus Weinzierl gewann keins seiner letzten fünf Duelle mit der Eintracht. Ebenfalls Vereins-Höchstwert sind die 154 Treffer der Frankfurter gegen Stuttgart. Sie erzielten in fünf der letzten sieben Gastspiele am Neckar das erste Tor der Partie. Die Schwaben feierten beim 2:1 gegen Bremen am 29. September ihren einzigen Saisonsieg und blieben in den übrigen drei Heimspielen ohne Torerfolg.

Sie verloren die letzten drei Partien mit 1:11 Toren und die beiden mit Weinzierl jeweils 0:4. Die beste Abwehr der vergangenen Rückrunde ließ nun mit 70 die meisten gegnerischen Torchancen zu. Die Hessen holten in den letzten sechs Pflichtspielen 16 von 18 Punkten und sind mit 8:2 Toren das erfolgreichste Team der ersten Halbzeit. Elf ihrer 13 Gegentore kassierten sie nach der Pause, in den letzten vier Partien jeweils eins durch einen Joker.

Was der SID verschweigt: Die Eintracht wird die Partie verlieren. Aber ihr wisst es jetzt schon.

Schlagworte:

163 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen.
    Wieso ein so defätistischer Schlusssatz?
    Ich weiß, dass das Spiel mit einem 0:0 beginnt und hoffe auf einen Auswärtssieg.

  2. Heiligsblechla, Moijnd! Broöäh, Bäuerle (Vor-Thread liegt noch im Magen):
    Diva and politics? What nonsense! Morgen wird wieder nach de Mädle g’schaut: rote Nägle, rot’s Göschle, Bähnle, Böckle, Zittersieg…,

    und natürlich ist Haller unverkäuflich.

  3. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Nix Diva!

    Spätzles wegbuddze.
    Humorlos.

    Danke mir nicht!

  4. Boah, der Watz wieder im Schwarzseh-Modus.
    Hoffe auf einen Sieg in Sturget, bin aber auch mit Punkt zufrieden.
    Denke mal, die werden das Spiel anders angehen als in Niernberch

  5. Wie immer wissen wir nix

    Guten Morgen

  6. Morsche Frankfurt und alle verliebten Narren der Diva,

    aus dem, wie man hier so schön zu sagen pflegt, Mutterschiff ein kleiner Auszug des TK Artikels „Der Wachmacher“:
    „… zwei 0:4-Klatschen gegen Borussia Dortmund zu Hause und bei der TSG Hoffenheim haben die Brüste der Schwaben nicht gerade schwellen lassen.“
    Mein Deutsch Lehrer hätte mir diese Passage vor über 30 Jahren aber so was von um die Ohr gehauen.

    Allen frohes Ticket bestellen heute und viel Erfolg!

  7. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „… Brüste der Schwaben nicht gerade schwellen lassen …!“

    Kilchi, setzen … Sechs.

    Müsste natürlich lauten:
    Brüste der SCHWÄBINNEN!!!

  8. Wünsche einen schönen Feiertag!

  9. Muskelkater im Scrollfinger.

  10. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    ZITAT:
    „Wünsche einen schönen Feiertag!“

    Hää? Feiertag? Hier nicht.

    Aber gut, wir hier in Berlin brauchen mehr Werktage … um das, was in Hessen erwirtschaftet wird, sachgemäß zu verpulvern …

  11. 92 Aufeinandertreffen
    42 / 19 / 31 S / U / N 31 / 19 / 42
    173:154 Tore 154:173

  12. Das Obendranbleiben haben wir in Nürnberg leicht verpasst, deshalb:
    Alle guten Dinge sind 3 (x 0:4)….

  13. Ich sag nur: von zuviel schwarzseherei bekommt man ein Magengeschwür!

  14. Schon wieder Krötenwanderung?

  15. Der heutige Kulturtipp für die Bloggemeinde (es gibt ja nicht nur Trolllyrik):

    Tradition zum Anfassen: Die Anfänge des Fußball 2000

    Spielsystem: 4B mit Bein, Bindewald, Binz & Beve
    Wird sicher interessant im Eintrachtmuseum, es gilt ja auch aus der Vergangenheit zu lernen.
    Wie geht es in den Jahren nach einem Pokalsieg weiter? Können Spieler die vom HSV kommen am Main was reißen? Und woran erkennt man Anfänge für Fußball 2000_2.0?
    Heute Abend 19:30 Uhr für schlappe € 5,- (Oder gleich eine Flatrate buchen)

  16. @10 in Hessen auch nicht, aber im Schwabenland.
    Als in Schwaben arbeitender Hesse hab ich heute frei und genieße den Feoertag in FFM.

  17. ZITAT:
    „… zwei 0:4-Klatschen gegen Borussia Dortmund zu Hause und bei der TSG Hoffenheim haben die Brüste der Schwaben nicht gerade schwellen lassen.“

    Hat hier unser lieber Bambus dem KIL den Stift geführt?

  18. ZITAT:
    „92 Aufeinandertreffen
    42 / 19 / 31 S / U / N 31 / 19 / 42
    173:154 Tore 154:173“

    Oder, um das in Klötzchen auszudrücken:
    ███████████████
    ░░░░░░░░░░
    ▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓

    █ = Siege der Eintracht
    ░ = Unentschieden
    ▓ = Eintracht-Niederlagen

  19. Und Ich rätsel gerade warum, die Tickethomepage der Eintracht immer noch erreichbar ist. Will niemand nach Rom?

  20. Bin entsetzt. In 3 Minuten Tickets für Lazio bestellt. Bestätigungsmail bekommen, alles ganz einfach.
    Das ist doch nicht mehr meine Eintracht.

  21. Morsche!

    Auf das vermeintliche Haller-Interesse von NewCastle springt niemand von den Offiziellen heute an.

    Ich würde ihn im Winter nur gehen lassen, wenn
    – ein geeigneter Nachfolger da ist (Pacianca?) oder sofort verpflichtet werden könnte (Mr. X?)
    – so viel Kohle geboten wird, dass wir uns einen 6er mit Spielmacherqualitäten (aus Holland) noch zusätzlich leisten könnten

    Haller hat ja durchblicken lassen, dass er nicht ein Leben lang bei der Eintracht bleiben wird – insofern wird ein Wechsel von Haller demnächst noch öfters durch die Gazetten gehen. Für die Eintracht sollte aber mehr rausspringen als die genannten EUR 15 Mio. Marktwert (man denke mal an Diallo…)

  22. Haller im Winter weg? Nur wenn die uns mit Kohle zuscheissen.

  23. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man ihn im Winter gehen lassen wird. Regelmäßig hat man im Winter keinen gleichwertigen Ersatz parat und ob etwa ein pacienca überhaupt buli-tauglich ist, muss er erstmal zeigen.

    Abgesehen davon könnte ich auch nicht verstehen, warum man als Spieler unbedingt während der ( ordentlichnlaufenden) Saison wechseln wollte. Da Versuch ich doch, die Früchte in der euroleague zu ernten. Zeit zum Geld verdienen ist für Haller doch noch genug.

  24. Wow! kunibert der Ascii-King!

  25. Also ich glaube Hallers Ambitionen sind höher als beim PL 19ten aufzulaufen, Millionen hin oder her.

  26. Hat mich auch gewundert wie schnell die Bestellung für Rom durch war.
    Bis auf die Blutgruppe würd alles gefragt:-)

  27. ZITAT:
    „Bin entsetzt. In 3 Minuten Tickets für Lazio bestellt. Bestätigungsmail bekommen, alles ganz einfach.
    Das ist doch nicht mehr meine Eintracht.“

    … jup, dito.

  28. ZITAT:
    „Haller im Winter weg? Nur wenn die uns mit Kohle zuscheissen.“

    Nur dann. Und auch nicht gerne.

  29. @vatmier
    Da wird man natürlich misstrauisch, verständlich. :-)
    Es geht aber auch nur darum die Bestellung abzusenden, oder? Da findet keine Prüfung, Buchung oder ähnliches statt. Weiterhin ist das Bestellfenster 24 Stunden offen und der Zeitpunkt der Bestellung ist für die spätere Zuteilung egal, entzerrt es wahrscheinlich auch ein wenig.

  30. Und die meisten der Karten sind eh schon unter der Hand an die, die mittig vorne stehen, und deren Kumpels aus Norditalien vergeben. Daher, entspannt euch, und schauts euch im Fernsehen an. Rom im Dezember kann eh sehr zugig sein.

  31. 4,2 Mio Leutchen haben sich gestern die Live-Übertragung des Plastico angeguckt. Quote gewaltige 15 %.

  32. ZITAT:
    „Bin entsetzt. In 3 Minuten Tickets für Lazio bestellt. Bestätigungsmail bekommen, alles ganz einfach.
    Das ist doch nicht mehr meine Eintracht.“

    Absolut nicht. Bin erschüttert. Wenn das der Anfang der Digitalgedöhns ist, dann hoffe ich auf weitere Verbesserungen. Inklusive App-gesteuerter Seifenspender.

  33. Personalausweisnummer, Geburtsdatum und -ort, An- und Abreisedatum, Verkehrsmittel….

    Ist Scheiß-Italien schon aus der EU ausgetreten? Was Arschlöcher.

  34. @Ali – na ja, da rechnet man wohl mit ernsthaften Auseinandersetzungen zwischen Lazio- und Eintracht-Fans und möchte vorab wissen, wer da so kommt …

  35. Ah, der Watz sieht schwarz, na dann kann es nach dem kleinen Durchhänger beim Glubb ja nur wieder wieder aufwärts gehn – und dass Dieter vom Unken abrät, macht meinen Tag, grossartig.
    Also, auf dem Weg zum Spitzenteam ist auswärtspunkten bei Kellerkindern natürlich Pflichtprogramm, in Adi I trust (und in Helmut und die -ic-Gang natürlich auch).

  36. ZITAT:
    „@Ali – na ja, da rechnet man wohl mit ernsthaften Auseinandersetzungen zwischen Lazio- und Eintracht-Fans und möchte vorab wissen, wer da so kommt …“

    Was hat meine Anreiseart damit zu tun?

    Zudem: Glaube kaum, dass sich davon irgendein Freund der Dritten Halbzeit abschrecken lässt.

  37. Nein – die Party lassen die sich nicht nehmen, davon gehe ich auch mal aus

  38. ZITAT:
    „Nein – die Party lassen die sich nicht nehmen, davon gehe ich auch mal aus“

    Warum dann Dein Verständnis für die Datensammelei?

  39. Man wird wohl versuchen, den einen oder anderen zur Rechenschaft zu ziehen (im Schadensfall) – könnten ja auch Gäste aus Frankfurt darunter sein

  40. „Ist Scheiß-Italien schon aus der EU ausgetreten?“

    Die wollen doch nur ihr Land vor der massenhaften Zuwanderung von Eintracht-Fans schützen.

  41. ZITAT:
    „Man wird wohl versuchen, den einen oder anderen zur Rechenschaft zu ziehen (im Schadensfall) – könnten ja auch Gäste aus Frankfurt darunter sein“

    Nochmal: Was hat das mit meiner Anreiseart zu tun?

  42. ZITAT:
    „Man wird wohl versuchen, den einen oder anderen zur Rechenschaft zu ziehen (im Schadensfall) – könnten ja auch Gäste aus Frankfurt darunter sein“

    Es geht ja wohl nur um da personalisierte Ticket und die damit verbundene mögliche Kontrolle des Karteninhabers, sprich Identitätsfeststellung bei Einlass…. der Rest ist Statistik

  43. füge ein s zu …

  44. ZITAT:
    „Die wollen doch nur ihr Land vor der massenhaften Zuwanderung von Eintracht-Fans schützen.“

    Verständlich. Die haben ja mit Hannibal schon so ihre Erfahrungen gemacht.

    Allerdings fehlt dann bei der Anreiseart ‚Elefant‘.

  45. Anreiseart: Leo2

  46. hoppla. auch die package-buchung (bzw. reservierung) funktioniert reibungslos (wenn auch etwas umständlich). mal sehen, was dabei rauskommt.

  47. Zum Eingangsbeitrag, Schlussatz.

    Ich denke leider auch, dass es morgen für die SGE schwer wird. Der VfB steht einfach mit dem Rücken zur Wand, die werden verzweifelt um drei Punkte kämpfen, im eigenen Wohnzimmer. Und die SGE hat ja eine gewisse Übung darin, Mannschaften am unteren Rand der Tabelle gelegentlich und unfreiwillig Punkte zu spenden….

    Das zehn Mann gegen zehn Mann-Trainingsspiel, dass ich gestern Nachmittag von meinem Adlerhorst in Stuttgart-Untertürkheim aus sah (vgl. Gastbeitrag gestern), zeigte jedenfalls, dass es da sehr dynamisch und entschieden zur Sache ging. Die sind schon entschlossen, da morgen drei Punkte einzufahren.

  48. ZITAT:
    „Ist Scheiß-Italien schon aus der EU ausgetreten? Was Arschlöcher.“

    Sag mal, auf welchem Mond hast Du die letzten Monate und Jahre verbracht? Es ist heute leichter, ein weltweites Firmenmeeting in Agadir oder Antalya abzuhalten und Kollegen aus aller Herren Länder dort zu versammeln, als die Kollegen aus der EU und der Nicht-EU nach England oder Deutschland zu bringen. Schöne neue Zeit.

    PS: Und Italien ist da noch harmlos.

  49. Die Anreiseart lässt wohl nur sehr bedingt auf das Gefährdungspotential des Gastes schließen – wahrscheinlich eher für sonstige statistische Behörden interessant (Verkehrsministerium, etc.)

  50. ZITAT:
    „Nochmal: Was hat das mit meiner Anreiseart zu tun?“

    Ei, damit die wissen, wohin sie wie viel Dienst-Personal entsenden um dir eine angenehme An- und Abreise zu gewährleisten.

  51. Ich bin da bei #39, was mich wieder leicht wütend werden lässt, denn der normalsterbliche Eintracht-Fan, der nicht auf Zoff, Ärger, Schlägerei mit Polizei oder Lazio-Anhang oder auf Brandlöcher steht, wird es mit dem 1.FC Köln halten und in die Röhre gucken.

    https://www.express.de/koeln-guckt-in-die-roehre-definitiv–skibbe-wechselt-zur-eintracht-22026972

    Während die üblichen Verdächtigen und deren Freunde das Bild der Eintracht abgeben werden.

    So könnte es kommen.

  52. ZITAT:
    „Ich bin da bei #39, was mich wieder leicht wütend werden lässt, denn der normalsterbliche Eintracht-Fan, der nicht auf Zoff, Ärger, Schlägerei mit Polizei oder Lazio-Anhang oder auf Brandlöcher steht, wird es mit dem 1.FC Köln halten und in die Röhre gucken.

    https://www.express.de/koeln-guckt-in-die-roehre-definitiv–skibbe-wechselt-zur-eintracht-22026972

    Während die üblichen Verdächtigen und deren Freunde das Bild der Eintracht abgeben werden.

    So könnte es kommen.“

    Ich vermute, es kommt noch schlimmer: Als erstes werden in Rom alle Katzenbabys lebendig in zwei Teil gerissen, dann wird der ganze alte Rotz weg gerissen, damit da endlich Eigentumswohnungen für den gehobenen Anspruch gebaut werden können und am Ende zündet jemand noch eine Leuchtfackel.

    So könnte es kommen.

  53. also Leuchtfackel geht ja mal gar nicht…

  54. wenn ich das richtig verstehe, ist dass in italien das übliche prozedere für auswärtsfans – auch bei ligaspielen. da wird es wenig bringen sich auf europa zu berufen, oder?

  55. ZITAT:
    „wenn ich das richtig verstehe, ist dass in italien das übliche prozedere für auswärtsfans – auch bei ligaspielen. da wird es wenig bringen sich auf europa zu berufen, oder?“

    Jetzt kommt der hier mit Fakten. Wo kommen wir denn da hin?

  56. ZITAT:
    „wenn ich das richtig verstehe, ist dass in italien das übliche prozedere für auswärtsfans – auch bei ligaspielen. da wird es wenig bringen sich auf europa zu berufen, oder?“

    Und weil’s da generell scheiße ist, soll ich das stillschweigend hinnehmen?

    Mehr zu Tickets in Italien: http://www.altravita.com/tesse.....fragen.php

    Liebe Grüße nach Köln.

  57. sorry – da habe ich deine entrüsung in den letzten jahren zu diesem thema überlesen. natürlich ist das scheisse. war es halt auch schon bevor die eintracht da hin musste.

  58. ZITAT:
    „also Leuchtfackel geht ja mal gar nicht…“

    Ich bin schockiert.

  59. Mein Fahrrad wurde nicht als Reisemittel akzeptiert.
    Die spinnen doch die Römer.

  60. ZITAT:
    „sorry – da habe ich deine entrüsung in den letzten jahren zu diesem thema überlesen. natürlich ist das scheisse. war es halt auch schon bevor die eintracht da hin musste.“

    Oh, sorry. Wie lange im Vorfeld muss man sich denn über etwas entrüsten, damit man sich als Betroffener entrüsten darf?

  61. Das mit den Katzenbabys ist eine Wiederholung. Daran glaube ich nicht. Ausserdem hat man unweit vom Olympiastadion schon vor 2000 Jahren mit Katzen experimentiert.

    Naja, wir werden sehen.

  62. ZITAT:
    „Oh, sorry. Wie lange im Vorfeld muss man sich denn über etwas entrüsten, damit man sich als Betroffener entrüsten darf?“

    gottchen – wer verbietet dir denn deine entrüstung? man wundert sich halt nur, weil sie dinge betrifft, die schon lange bekannt sind. aber egal – weiter austeilen.

  63. ZITAT:
    „gottchen – wer verbietet dir denn deine entrüstung? man wundert sich halt nur, weil sie dinge betrifft, die schon lange bekannt sind. aber egal – weiter austeilen.“

    Geh Kölner Keller, Digga.

  64. schlüssig argumentiert – mach ich.

  65. Hält der Versicherungsvertreter jetzt endlich Ruhe? Hat wohl das Kleingedruckte nicht gelesen?

  66. ….jetzt willte ich Flugtaxi eintragen. Ging nicht.

  67. Waren das nicht explizit die italienischen Behörden, die „falsche Angaben zur Einreise“ gerne zum Abschiebungsgrund deklarieren? Oder bringe ich das was durcheinander?
    Jedenfalls scheint mir das kompliziert und ich wünsche allen Romfahrern-, fliegern und -latschern viel Erfolg.

  68. Ach NIdda-Adler, falsche Angaben bei der Einreise sind in den meisten Ländern Grund, die Einreise zu verweigern bzw, auszuweisen.

  69. ZITAT:
    „Ich bin da bei #39, was mich wieder leicht wütend werden lässt, denn der normalsterbliche Eintracht-Fan, der nicht auf Zoff, Ärger, Schlägerei mit Polizei oder Lazio-Anhang oder auf Brandlöcher steht, wird es mit dem 1.FC Köln halten und in die Röhre gucken. Während die üblichen Verdächtigen und deren Freunde das Bild der Eintracht abgeben werden. So könnte es kommen.“

    Lustig. Es gibt 5.800 Karten. Bei den meisten Auswärtsspielen der Eintracht sind mittlerweile nicht wirklich mehr als 3.000 Gästefans vor Ort. Was sagt uns das über diejenigen, die jetzt besonders laut zetern, weil sie schändlicherweise keine Tickets kriegen? :-)

  70. Ich glaub ja auch nicht, dass Mr. Seltsam tatsächlich vor hatte, mit nach Rom zu fahren. Eigentlich könnts ihm ja egal sein.

  71. Apropos falsche Angaben. Braucht noch jemand eine Karte für das Auswärtsspiel der Eintracht gegen Lazio
    am 13.12 um 18:55 in Mailand in San Siro?

    https://www.italienfussball.de/tickets/1255/1162/27448/spiel/ss-lazio-vs-eintracht-frankfurt-europe-league-at-san-siro-meazza-on-2018-12-13/2/#searchtop

  72. Bruharharharhar!!!!!!

  73. ZITAT:
    „Ich glaub ja auch nicht, dass Mr. Seltsam tatsächlich vor hatte, mit nach Rom zu fahren. Eigentlich könnts ihm ja egal sein.“

    Naja, aber jetzt hat man ja endlich mal wieder Gelegenheit, so richtig gegen die bösen Ultras abzuranten. Auch, wenn sicherlich keiner der beiden Mister weiß, wieviele Karten wer tatsächlich bekommt. Mich würde allerdings die Begründung interessieren, warum der „normalsterbliche Eintrachtfan“ bei diesem Spiel gegenüber Alles- und Vielfahrern bevorzugt werden sollte.

  74. Mittlerweile kann ich dieser Begrenzung und Reglementierung ja tatsächlich was abgewinnen: Da torkeln dann nicht ganz so viele Opfer rum, sondern es sind meistens Leute, die schon mal auswärts waren und in etwa eine Vorstellung davon haben, was da abgehen könnte.

  75. Die bösen Ultras……..
    Was ist abranten?

    Richtig, ich habe nicht vor Rom zu besuchen, zumindest nicht im Dezember.

    Es geht mir darum, dass ich nicht verstehe, wie man seinem Club, den man so sehr liebt, für den man jedes Wochenende seine Freizeit opfert, durch sein Verhalten dermaßen schaden kann. Geldstrafen, aber auch Zuschauerausschlüße, sind sie jetzt hochoffiziell durch die DFL oder – mutmaßlich – dem Verhalten einiger Anhänger geschuldet.

    Hellmann hat ja durchblicken lassen, dass das Verhalten Einiger vermutlich dazu geführt hat, dass man „nur“ 5800 Karten bekommen hat.
    Und nicht wenige glauben, dass die Eintracht absichtlich zuerst in Marseille spielen musste…….

    Klar, wir reden hier in erster Linie von Leuten, die Anhänger anderer Clubs angreifen.
    Und ich vermute, dass diese Leute auch Karten bekommen werden. Ist das so weit hergeholt? Ist es so unverständlich, dass ich das scheiße finde?
    Bevorzugt werden sie sicher nicht, aber sie werden einen Weg finden, glaube ich.

  76. ZITAT:
    „Mittlerweile kann ich dieser Begrenzung und Reglementierung ja tatsächlich was abgewinnen: Da torkeln dann nicht ganz so viele Opfer rum, sondern es sind meistens Leute, die schon mal auswärts waren und in etwa eine Vorstellung davon haben, was da abgehen könnte.“

    Naja, das Horrorszenario hat Fischer ja schon gemalt. Das dürfte einige abschrecken.

  77. Abgesehen davon, dass hier einige Dinge wild durcheinander geworfen werden: Medaillen haben manchmal zwei Seiten. Du kannst auch gerne mit der TSG Hoffenheim international auswärts fahren, da gibts immer ausreichend Karten. Gleiches gilt für Leverkusen, RB oder auch Vereine wie Hertha, Mainz und Freiburg. Könnte auch daran liegen, dass das halt nicht besonders geil ist, dort.

  78. ZITAT:
    „Und nicht wenige glauben, dass die Eintracht absichtlich zuerst in Marseille spielen musste…….“

    Genau. Die UEFA wollte so tolle Bilder wie in Bordeaux vermeiden. Wo ist nur mein Aluhut, wenn ich ihn mal brauche?

  79. Ich werfe jetzt mal die steile these in den Raum, dass Leute, die Bock haben in Rom jemandem auf die Fresse zu hauen, dafür gar kein Ticket brauchen.

  80. ZITAT:
    „ZITAT:
    Mich würde allerdings die Begründung interessieren, warum der „normalsterbliche Eintrachtfan“ bei diesem Spiel gegenüber Alles- und Vielfahrern bevorzugt werden sollte.“

    Nicht jeder Auswärtsfahrer holt sich die Karte über die Geschäftsstelle. Es soll „normalsterbliche“ Eintrachtfans geben, die sich die Karten direkt beim gastgebenden Verein besorgen. Und von denen werden manche auch nie eine Karte über die Geschäftsstelle bestellen weil sie nämlich nicht mit den achso disziplinierten und braven Viel- und Auswärtsfahrern in einem Fantopf geworfen werden wollen.
    Und schon fällt man durch das Raster der Ticket-Lostopf-Verwalter bei so einem Event.

  81. ZITAT:
    „Genau. Die UEFA wollte so tolle Bilder wie in Bordeaux vermeiden. Wo ist nur mein Aluhut, wenn ich ihn mal brauche?“

    Na ja, nicht unwahrscheinlich. Man hat halt abgewogen – Bilder vom vollen Stadion oder Stress drinnen und draussen.

  82. ZITAT:
    „Abgesehen davon, dass hier einige Dinge wild durcheinander geworfen werden: Medaillen haben manchmal zwei Seiten. Du kannst auch gerne mit der TSG Hoffenheim international auswärts fahren, da gibts immer ausreichend Karten. Gleiches gilt für Leverkusen, RB oder auch Vereine wie Hertha, Mainz und Freiburg. Könnte auch daran liegen, dass das halt nicht besonders geil ist, dort.“

    Definiere „geil“ in diesen Zusammenhang.

    Ja, man kann auch ohne Karten Randale machen.

    Und Nein, ich glaube nicht, dass es Absicht war, die Eintracht zuerst nach Marseille zu schicken. Aber ich brauche keinen Aluhut, um es für möglich zu halten.

  83. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Mich würde allerdings die Begründung interessieren, warum der „normalsterbliche Eintrachtfan“ bei diesem Spiel gegenüber Alles- und Vielfahrern bevorzugt werden sollte.“

    Nicht jeder Auswärtsfahrer holt sich die Karte über die Geschäftsstelle. Es soll „normalsterbliche“ Eintrachtfans geben, die sich die Karten direkt beim gastgebenden Verein besorgen. Und von denen werden manche auch nie eine Karte über die Geschäftsstelle bestellen weil sie nämlich nicht mit den achso disziplinierten und braven Viel- und Auswärtsfahrern in einem Fantopf geworfen werden wollen.
    Und schon fällt man durch das Raster der Ticket-Lostopf-Verwalter bei so einem Event.“

    Und das ist dann wohl ein klassischer Fall von: Selbst schuld. Die Ticketvergabe bei Highlightspielen ist ja nun nichts neues. Aber natürlich ist es einfacher, dann heulend auf andere zu zeigen.

  84. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mittlerweile kann ich dieser Begrenzung und Reglementierung ja tatsächlich was abgewinnen: Da torkeln dann nicht ganz so viele Opfer rum, sondern es sind meistens Leute, die schon mal auswärts waren und in etwa eine Vorstellung davon haben, was da abgehen könnte.“

    Naja, das Horrorszenario hat Fischer ja schon gemalt. Das dürfte einige abschrecken.“

    Manchmal wäre für Sportsfreund Peter ein Schweigen angemessener als Dampfplaudern.

  85. ZITAT:
    „ZITAT:

    Und das ist dann wohl ein klassischer Fall von: Selbst schuld. Die Ticketvergabe bei Highlightspielen ist ja nun nichts neues. Aber natürlich ist es einfacher, dann heulend auf andere zu zeigen.“

    Sinnlos.

  86. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Abgesehen davon, dass hier einige Dinge wild durcheinander geworfen werden: Medaillen haben manchmal zwei Seiten. Du kannst auch gerne mit der TSG Hoffenheim international auswärts fahren, da gibts immer ausreichend Karten. Gleiches gilt für Leverkusen, RB oder auch Vereine wie Hertha, Mainz und Freiburg. Könnte auch daran liegen, dass das halt nicht besonders geil ist, dort.“

    Definiere „geil“ in diesen Zusammenhang.

    Na, warum wollen denn so viele Eintrachtfans international mitfahren? Deutlich mehr als z.B. 2006 – von den meisten Spielen unserer länger zurückliegenden internationalen Vergangenheit mal ganz zu schweigen? Warum ist bei uns die Hütte ausverkauft, während Stuttgart international nach Heilbronn umzieht und Hertha vor 10.000 Mann in einem Regionalligastadion kickt?

  87. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Genau. Die UEFA wollte so tolle Bilder wie in Bordeaux vermeiden. Wo ist nur mein Aluhut, wenn ich ihn mal brauche?“

    Na ja, nicht unwahrscheinlich. Man hat halt abgewogen – Bilder vom vollen Stadion oder Stress drinnen und draussen.“

    Angeblich wurde gelost – Quelle FR oder HR Interview mit Vorstand… finde es nur nicht auf die Schnelle

  88. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:

    Und das ist dann wohl ein klassischer Fall von: Selbst schuld. Die Ticketvergabe bei Highlightspielen ist ja nun nichts neues. Aber natürlich ist es einfacher, dann heulend auf andere zu zeigen.“

    Sinnlos.“

    In der Tat. Denn wer sonst nicht mit den anderen Fans „in einen Topf geworfen“ werden will – wieso dann bei diesem Spiel? Und wer so behände in der Ticketorganisation bei gastgebenden Vereinen ist, wieso kriegt der das dann bei Lazio nicht auf die Kette?

  89. ZITAT:
    „Angeblich wurde gelost – Quelle FR oder HR Interview mit Vorstand… finde es nur nicht auf die Schnelle“

    Selbstverständlich wurde gelost.

  90. EHRE DER GRUPPE STADIONVERBOT

  91. Scheiße is net das die Vielfahrer ihr Kadd bekomme, gönn ich jedem.
    Scheiße is, einige wenige ham dafür gesorgt, das es net genug Tickets für uns gibt.
    Das nervt, Platz locker für alle.

  92. @84
    Danke, das ist was für mich.
    Da sieht man doch, wie beliebt die Eintracht ist.

  93. OM hat übrigens Komplettverbot.

  94. Als nächstes Argument kommt dann wohl die Nichtzugehörigkeit bei einer Ultragruppe.

    Selten so eine offensichtliche Verdrehung gelesen.
    Sinnlos, in der Tat.

  95. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Angeblich wurde gelost – Quelle FR oder HR Interview mit Vorstand… finde es nur nicht auf die Schnelle“

    Selbstverständlich wurde gelost.“

    Ich korrigiere mich gerne. Zum Nachlesen:

    https://de.uefa.com/MultimediaFiles/Download/Regulations/uefaorg/Regulations/02/55/82/84/2558284_DOWNLOAD.pdf

    Artikel 15.02
    und die Gruppen mit den Vereinen nach der Auslosung:
    https://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2019/draws/index.html

  96. ZITAT:
    „Selten so eine offensichtliche Verdrehung gelesen.“

    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was Du hier zu lesen meinst.

  97. ZITAT:
    „Scheiße is net das die Vielfahrer ihr Kadd bekomme, gönn ich jedem.
    Scheiße is, einige wenige ham dafür gesorgt, das es net genug Tickets für uns gibt.
    Das nervt, Platz locker für alle.“

    Das kann man so eindimensional glauben – oder auch nicht. Dass hier nicht jeder Gästefan mit offenen Armen empfangen wird, sorgt sicher nicht für eine gegenseitige Wohlfühlatmosphäre. Es gibt aber noch ne ganze Menge andere Gründe, aus denen man sich in Rom und bei Lazio überlegen kann, ob man sich wirklich 15.000 Gästefans ins Haus holen will. Die haben Spieler, die 100 Mio. Marktwert haben. Ob die 200.000 EUR mehr an Ticketverkäufen verdienen, ist denen doch egal. Wir sprechen hier auch immer noch von Italien, wo Behörden einfach mal machen, was sie wollen. Unter anderem jahrelang Fanszenen generell den Besuch von Auswärtsspielen untersagen.

  98. ZITAT:
    „Als nächstes Argument kommt dann wohl die Nichtzugehörigkeit bei einer Ultragruppe.

    Selten so eine offensichtliche Verdrehung gelesen.
    Sinnlos, in der Tat.“

    Du hast mir nicht auf meine Frage geantwortet. Wundert mich aber auch kaum, wenn schon die einfache Feststellung, dass derjenige, der sich nie Tickets über die Eintracht holt, nun nicht beschweren braucht, wenn er kein Ticket von der Eintracht erhält, als „offensichtliche Verdrehung“ bezeichnet wird. Was anderes kannst du ja kaum meinen.

  99. Aluhüte noch im Angebot?

  100. Ich meinte gelesen zu haben, dass uns Lazio mehr Karten geben wollte. War das AH?

  101. Der Questore, Polizeipräfekt, hergottnochmal.

  102. Zu viele Chemtrails geschnüffelt, oder was?

  103. ZITAT:
    „Zu viele Chemtrails geschnüffelt, oder was?“

    Hier? Alle. Immer.

  104. @111. zu lesen war (ist), dass wir mehr karten bekommen haben (5.800) als uns eigentlich zustünden (5%), aber nict so viele, wie wir gern gehabt hätten (5.800+++).

  105. Falls sich die beiden Posts auf den meinigen Post bezogen haben, ich meinte dass m.W. AH das erwähnte mit dem mehr an Karten, die uns Lazio zur Verfügung stellen wollte. Sollte ich falsch liegen, Sorry.

  106. Die 5.800 sind genau die Kapazität des Gästeblocks (Distinti sud-ovest), insofern war das schon ein realistischer Ansatz.

  107. ZITAT:
    „@111. zu lesen war (ist), dass wir mehr karten bekommen haben (5.800) als uns eigentlich zustünden (5%), aber nict so viele, wie wir gern gehabt hätten (5.800+++).“

    Yep, schon klar. M.W. lag letzteres aber nicht an Lazio (so wie von MF in der 108 als eine Option beschrieben).

  108. Hast du mir denn geantwortet, was für dich in diesem Zusammenhang „geil“ bedeutet?

    @#107: gut, vielleicht habe ich mich vergaloppirrt, wenn ich dem Mitblogger „maxfanatic“ unterstelle, dass es für ihn ….ich sage mal „solche“ und „solche“ gibt.

    Mein Fazit: mit Leuten, die meinem Club schaden, möchte ich nicht in einen Topf geworfen werden.

    Es hilft die tollste Choreographie nichts, wenn keine Stunde später wieder eine fünfstellige Strafe für den Club in Kauf genommen wird.
    Ist nur meine Meinung und vielleicht nur eine Minderheit, die so denkt. Keine Ahnung.

  109. ZITAT:
    „Wir sprechen hier auch immer noch von Italien, wo Behörden einfach mal machen, was sie wollen. Unter anderem jahrelang Fanszenen generell den Besuch von Auswärtsspielen untersagen.“

    Von nix kütt nix, sagt der Rheinländer. Vielleicht machen die italienischen Behören ja deshalb was sie wollen, weil gewisse Fanszenen glauben, sie könnten machen was sie wollen.
    Tote gehören zur Welt des Fußballs, hat ein italienischer Ligaboss aus traurigem Anlass vor ca. 10 Jahren mal gesagt:
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....64374.html
    Da sollten gewisse Fanszenen sich mit Kritik an italienischen Behörden besser erstmal zurückhalten und die Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns hinterfragen. Egal, ob es sich dabei um Messerstechereien, Hopp- oder DFB-Schmähungen oder um Verstöße gegen das Pyroverbot handelt.

  110. Der Grund, warum ich als früherer Intensiv-Hopper kaum noch Spiele in Italien schaue, sind nicht die Fans, sondern die Behörden. Ich krieg leichter ein Visum für Nord-Korea als ein Ticket für ein Derby.

  111. ZITAT:

    Ist nur meine Meinung und vielleicht nur eine Minderheit, die so denkt. Keine Ahnung.“

    Nochmals nachgeschaut, auch AH sieht es wohl ähnlich:
    „…Tausende Fans würden den Wettbewerb und den Verein dank der tollen Choreographien erstrahlen lassen. „Eine kleine Gruppe Gewalttäter verbaut dann aber vielen die Möglichkeit, zu solchen Spitzenspielen zu fahren. Das ist ein großes Problem.““ (Quelle HEssenscha.de vom 29.10.2018)

  112. @ 123 Zebulon
    AH Äußerung war auch in der FR nachzulesen, Zitat:
    Diese Attacken verurteilt Hellmann aufs Schärfste und stellt einen kausalen Zusammenhang her. „Einer kleinen Gruppe von Gewalttätern gelingt es, Tausenden Eintracht-Anhängern die Möglichkeit zu nehmen, so ein Spiel zu sehen.“ Hellmann weiter: „Ich kann nur denjenigen, die unsere Spiele für gewalttätige Auseinandersetzungen nutzen, zurufen: Ihr schadet der Eintracht und ihren Fans. Wir wollen nicht, dass unser Fußball als Plattform dafür benutzt wird, über gegnerische Fans herzufallen.“
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1610266

  113. ZITAT:
    „Hast du mir denn geantwortet, was für dich in diesem Zusammenhang „geil“ bedeutet?

    Ja, und zwar mit der Gegenfrage, woran es liegen könnte, dass hier so viele Fans international mitfahren möchten. Zugegeben: Die Transferleistung erfordert ein wenig Gehirnschmalz.

    Der Großteil der Leute (es gibt sicherlich auch Ausnahmen), die jetzt jammern, dass sie keine Karten kriegen, würde doch überhaupt nicht auf die Idee kommen, mit der Eintracht international auswärts fahren zu wollen, wenn es auf Fanebene nicht so wäre, wie es bei uns in Frankfurt eben ist.

  114. ZITAT:
    „ZITAT:

    Ist nur meine Meinung und vielleicht nur eine Minderheit, die so denkt. Keine Ahnung.“

    Nochmals nachgeschaut, auch AH sieht es wohl ähnlich:
    „…Tausende Fans würden den Wettbewerb und den Verein dank der tollen Choreographien erstrahlen lassen. „Eine kleine Gruppe Gewalttäter verbaut dann aber vielen die Möglichkeit, zu solchen Spitzenspielen zu fahren. Das ist ein großes Problem.““ (Quelle HEssenscha.de vom 29.10.2018)“

    Natürlich. Das stand lang und breit in allen Gazetten. Wie ich in #108 schrieb: Das kann man so eindimensional glauben, oder auch nicht. Alles ist eine Frage von Interessen. Auch Handeln und Aussagen von Eintracht-Verantwortlichen.

  115. ZITAT:
    „ZITAT:
    Von nix kütt nix, sagt der Rheinländer. Vielleicht machen die italienischen Behören ja deshalb was sie wollen, weil gewisse Fanszenen glauben, sie könnten machen was sie wollen.
    Tote gehören zur Welt des Fußballs, hat ein italienischer Ligaboss aus traurigem Anlass vor ca. 10 Jahren mal gesagt:
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....64374.html
    Da sollten gewisse Fanszenen sich mit Kritik an italienischen Behörden besser erstmal zurückhalten und die Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns hinterfragen. Egal, ob es sich dabei um Messerstechereien, Hopp- oder DFB-Schmähungen oder um Verstöße gegen das Pyroverbot handelt.“

    Du hast offenkundig wirklich einfach keine Ahnung, wie italienische Behörden – nicht nur im Bereich Fußball – so agieren. Das ist nicht schlimm. Die Frage ist nur, ob man sich dann so aus dem Fenster lehnen sollte.

  116. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hast du mir denn geantwortet, was für dich in diesem Zusammenhang „geil“ bedeutet?

    Ja, und zwar mit der Gegenfrage, woran es liegen könnte, dass hier so viele Fans international mitfahren möchten. Zugegeben: Die Transferleistung erfordert ein wenig Gehirnschmalz.

    Der Großteil der Leute (es gibt sicherlich auch Ausnahmen), die jetzt jammern, dass sie keine Karten kriegen, würde doch überhaupt nicht auf die Idee kommen, mit der Eintracht international auswärts fahren zu wollen, wenn es auf Fanebene nicht so wäre, wie es bei uns in Frankfurt eben ist.“

    Ach ja?

  117. Was wir unbedingt brauchen: Mehr Zitate. Man sollte das alles, auch wenn nichts davon in irgendeiner Weise auch nur ansatzweise neu ist, jeweils mindestens dreimal wiederholen.

    Meine Meinung.

  118. ZITAT:
    „Die Frage ist nur, ob man sich dann so aus dem Fenster lehnen sollte.“

    Die Frage liegt neben der Sache. Also jedenfalls als Antwort auf meinen Beitrag. Denn für die Bewertung des Beitrages oder einer fundierten Einschätzung dazu kommt es auf meinen persönlichen Kenntnisstand gar nicht an. Setz dich einfach mit den Fakten auseinander und bringe Argumente gegen meine Schlußfolgerung, anstatt wie mit einer Stange im Nebel meine Erfahrungen mit italienischen Behörden auszuloten.

  119. Wieder was gelernt:
    Die Eintracht verliert moije, steht so ganz oben.
    Ich bin ein Erfolgsfan weil ich seit 40 Jahrn zur Eintracht geh, aber als nicht Vielfahrer nach Rom flieg.
    Steht oben.
    Und die Ultras sind die Eintracht, steht fast so oben.
    Ist doch alles ganz einfach.

  120. @128: Ja. Siehe die Beispiele bzgl Eintracht Frankfurt in der Vergangenheit und anderen Vereinen in der Gegenwart. Du kannst sie gerne entkräften.

    @130: Deine Schlussfolgerungen basieren aber auf der irrigen Annahme, dass die italienischen Behörden rational und nachvollziehbar agieren würden.

  121. @131: Der einzige, der das Wort ‚Erfolgsfan‘ bemüht, bist du. Das sagt fast so viel über deinen Beitrag aus, wie dass du das Argument ‚Vielfahrer‘ offenbar nicht gelten lassen magst, aber im Gegenzug mit dem ewigen ‚Isch geh seit fezzisch Jahr zur Eintracht‘ aufwartest. Da hängt was.

  122. Vierzig Jahre erst? Greenhorn.

  123. So hab ich deine Argumente/Inhalte verstanden.
    Sehr Selbstherrlich, nocht net mal bös gemeint.

  124. In meiner 103 steht eindeutig was zum Thema Vielfahrer.

  125. ZITAT:
    „Vierzig Jahre erst? Greenhorn.“

    Wenn ich mal so lang dabei bin wie du, kenn ich die Ergebnisse im Voraus:-)

  126. ZITAT:
    „@130: Deine Schlussfolgerungen basieren aber auf der irrigen Annahme, dass die italienischen Behörden rational und nachvollziehbar agieren würden.“

    Davon ist in meinem Beitrag nirgends die Rede, nicht mal unausgesprochen. Mann Mann Mann.

  127. ZITAT:
    „Was wir unbedingt brauchen: Mehr Zitate. Man sollte das alles, auch wenn nichts davon in irgendeiner Weise auch nur ansatzweise neu ist, jeweils mindestens dreimal wiederholen.

    Meine Meinung.“

    Sehe ich genauso.

    Meine Meinung.

  128. Bin völlig entspannt. Flege eh immer im Dezember zum Essen & Trinken nach Rom. Kein Ticket heißt ein Abend mehr davon. Dieses Fußballspiel kommt da eher ungelegen.

  129. gut, dass der blog das nun weiß

  130. ZITAT:
    „gut, dass der blog das nun weiß“

    Was hätten wir gemacht ohne Isaradlers Pläne um Dezember zu kennen?

  131. Ich schließe mich der Meinung von Isaradler an. Ich fahr so oder so, da alles schon gebucht ist. Klar hoffe ich auf eine Karte. Bisher bin ich noch nie leer ausgegangen wo immer ich auch gewesen bin. Und wenn nicht wird gefuttert und getrunken. Finito!

  132. Also ich kann den Thesen von Maxfanatic sehr gut folgen.
    Und er kommt übrigens sofort Stefan’s Bitte bzgl. der Vollzitate nach, Barvo!

  133. Was für’n Kindergarten hier heute. Man nehme nur die 141. Mann Mann Mann.

  134. ZITAT:
    „Was für’n Kindergarten hier heute. Man nehme nur die 141. Mann Mann Mann.“

    ++++1

  135. Die Ausflüge von Isaradler nach Rom bereichern die Reisepläne. Wens nicht interessiert, muss es nicht lesen.

  136. ZITAT:
    „++++1“

    ++++++++++++1.

  137. Ich würde mich über einschlägige Restaurantkritiken für Rom freuen.

  138. Ich bin ausschliesslich aufs Spätzle schaben fokussiert.

  139. ZITAT:
    „Die Ausflüge von Isaradler nach Rom bereichern die Reisepläne. Wens nicht interessiert, muss es nicht lesen.“

    So ist das. Lieber ein großes Angebot, aus dem man auswählen kann, als karge Kost, die man notgedrungen konsumieren muss. Im Übrigen sind Isaradlers Reisepläne oder die Weinkenntnisse von Doc S. oder die Lebensweisheiten des Heinz oder die links vom schusch über die Historie englischer Stadien etc. etc. allemal interessanter als die 15. Interpretation irgendeiner Abseits- oder Elfmeterentscheidung, womöglich noch mit fünf Ausrufezeichen versehen.

  140. Mal was Neues, Hertha ergreift Maßnahmen gegen die eigenen Fans:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....ahnen.html

  141. Das Spätzleschaben will gekonnt sein, ob unser Vorarlberger da das richtige Gerät findet?

  142. „die Lebensweisheiten des Heinz“

    Schenk !!!!!

    +1 

  143. ZITAT:
    „… womöglich noch mit fünf Ausrufezeichen versehen.“

    Aber 12+ sind ok? *staun*
    Bissi wenig Spocht heute, wie mir scheint. Na gut, ändert sich dann morgen.

  144. ZITAT:
    „Aber 12+ sind ok? *staun*“

    Versuch mal, den unmittelbaren Kontext des Beitrages mitzudenken, Kindergarten und so.

  145. Hat mich jemand gerufen?
    LAZIO, LAZIO, VAFFANCULO!

  146. ZITAT:
    „… Kindergarten und so.“

    Da wird auch gestaunt. Täglich aufs Neue.

  147. Unser David Bowie heißt HEINZ SCHENK 😀

  148. Ich staune halt – national – über den Hype, der – europäisch – über die Zugangsbeschränkungen zum Lazio-Spiel entfacht wird, sind doch Fußballspiele in Italien inzwischen weithin bekannt, dass es da (vorsichtig ausgedrückt) „anders“ zugeht, als zB in Quetschememmbach.
    Währenddessen zB beim BuLi-Spiel vom BVB bei den Radkappen sogar ein Dress-Code Einzug hält
    https://twitter.com/BVB_Fanb/status/1058070920290582528
    und das dann gänzlich ohne Stadtgebiet-Betretungsverbot und/oder irgendwelche Blocksperren. Sowas mag ich nicht.
    Auch wenn ich des Isaradlers Reisepläne durchaus gerne lese.
    Just my 2 Cents.

  149. ZITAT:
    „Mal was Neues, Hertha ergreift Maßnahmen gegen die eigenen Fans:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....ahnen.html

    Komplett zerüttetes Nicht-Verhältnis zwischen Verein und Fans seit jeher schon. Das wird nix mehr. Ich vermute fast schon, der Plan der Vereinsführung ist, die Proleten aus Wedding ganz los zu werden, und nur noch coole Berliner und Neu-Berliner so mit so und so da zu haben.

  150. MATCHDAY ihr Krampen, Auswärtssieg!