Weiter Wissenswertes zu Westfalen

Foto: Kai Pfaffenbach / Reuters.
Foto: Kai Pfaffenbach / Reuters

Gute Güte. Manchmal liest man dann ja doch, was der Sportinformationsdienst so zu den Spielen des Wochenendes als sinnlose Faktensammlung anbietet. Im Fall von Eintracht bei Dortmund darf man als Anhänger der Hessen wohl nicht von einem allzu hohen Sieg ausgehen.

Der eigenen Mannschaft natürlich. Hier das, was über den Ticker einlief:

Die meisten Siege (41), die meisten Punkte (139) sowie die meisten Heim-Tore (101) verbuchte der BVB gegen Frankfurt, und die letzten fünf Heimspiele gewann er mit 16:2 Toren. Die Hessen siegten nur in einem der letzten 19 Gastspiele in Dortmund, als Alexander Meier am 7. Februar 2010 der Treffer zum 3:2-Endstand gelang. Meier schoss auch das einzige Frankfurter Tor in den letzten vier Auftritten im ehemaligen Westfalenstadion.

In der Hälfte der letzten zehn Gastspiele dort führte die Eintracht 1:0. Die seit 34 Heimspielen unbesiegten Dortmunder, deren Trainer Thomas Tuchel noch nie zu Hause gegen Frankfurt verlor, gewannen ihre letzten fünf Aufgaben vor eigenem Publikum mit 14:2 Toren. Die Hälfte dieser Treffer gingen auf das Konto von Pierre-Emerick Aubameyang. In den letzten sechs Runden wurden drei Freistöße gegen die Westfalen direkt verwandelt: Liga-Höchstzahl.

Die Hessen sind seit neun Runden sieglos, beendeten beim 2:2 gegen Bremen vergangenen Freitag aber eine Torflaute von 485 Minuten. Ihre letzten vier Gastspiele verloren sie mit insgesamt 0:9 Toren. Der bislang letzte Frankfurter Auswärtstreffer, den Alexander Meier am 27. Januar zum 1:0-Sieg auf Schalke erzielte, liegt 417 Spielminuten zurück. Mit nur neun Toren weisen die Hessen, die in Dortmund den Vereinsrekord von neun Platzverweisen registrierten, auf fremden Plätzen die zweitschlechteste Ausbeute aller Klubs auf.

Wissta Bscheid. Frohe Ostern trotzdem.

Schlagworte:

137 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Jede Serie endet irgendwann. Auswärtssief! Nur mit wem..?

  2. ZITAT:
    „Jede Serie endet irgendwann. Auswärtssief! Nur mit wem..?“

    Wie immer vermutlich. Mit Jesus.

    Ich hingegen würde auf HerrGott verzichten.

    Radi
    Abraham Jesus Ordonez

    Timmy Omar Gaci Fast Otsche

    Blum Ante

  3. Fabs statt Fast

  4. X-1 am Samstagabend.

  5. Matchplan ist doch ganz einfach: Freistöße generieren. Die gehen bei denen doch alle rein.

    Eingangsbeiträge lesen und schon läufts.

  6. Euer liebster Ausländer fuhr gestern um 20:39 am Schlauchboot vorbei und hat obszöne Gesten gemacht. Es hat geholfen. Dankt mir nicht.

  7. Also völlig normales Verhalten des liebsten Ausländers auf deutschen Autobahnen.

  8. diaspora | hanauer im exil

    schöne statistische auswertung vom master of the blog.

    spricht so gesehen nicht wirklich viel für die eintracht. aber: wie mit jeder anderen statistik betrachtet man die vergangenheit und versucht die zukunft zu deuten.

    es sollte also auch darum gehen, diese aufzählung von ”argumenten” lügen strafen.

    wir (pluralis majestatis) werden die ereignisse mit grossem interesse verfolgen.

  9. ZITAT:
    „Euer liebster Ausländer fuhr gestern um 20:39 am Schlauchboot vorbei und hat obszöne Gesten gemacht. Es hat geholfen. Dankt mir nicht.“

    Mach ich auch jedes Mal wenn ich dort vorbei muss, ist ein Reflex ;-)

  10. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Euer liebster Ausländer fuhr gestern um 20:39 am Schlauchboot vorbei und hat obszöne Gesten gemacht. Es hat geholfen. Dankt mir nicht.“

    Mach ich auch jedes Mal wenn ich dort vorbei muss, ist ein Reflex ;-)“

    Beim nächsten Mal werde ich die Fraa ans Steuer lassen, um mittels Mooing meine Meinung darzulegen.

  11. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Euer liebster Ausländer fuhr gestern um 20:39 am Schlauchboot vorbei und hat obszöne Gesten gemacht. Es hat geholfen. Dankt mir nicht.“

    Mach ich auch jedes Mal wenn ich dort vorbei muss, ist ein Reflex ;-)“

    Ich ignoriere dieses Müllhaldenstadion konsequent. Es hilft anscheinend nur nicht.

  12. ZITAT:
    „Euer liebster Ausländer fuhr gestern um 20:39 am Schlauchboot vorbei und hat obszöne Gesten gemacht.“

    Haben sie dich abgeschoben?

  13. Die Fakten sprechen so sehr gegen uns, dass sie fast schon wieder für uns sind. Koan Herrgott vorne ist eine Überlegung wert. Blum täte ich in der Tat mal 4-5 Spiele am Stück sehen wolen. Viel mehr Fahrkarten als der Herrgott kann er ja kaum schiessen.

    Hatten wir schon, dass die Kaufoption bei Rebic (3,2 Mio.) gezogen werden soll?

  14. An Ostern mit Jesus und Abraham gewinnen. Wünsche friedliche Feiertage allerseits.

  15. ZITAT:
    „ZITAT:
    Beim nächsten Mal werde ich die Fraa ans Steuer lassen, um mittels Mooing meine Meinung darzulegen.“

    Mooing: Wiedergabe der Laute östreichischer Kühe? 🙂

  16. Gude
    Zu sehen, wie weit Teams wie Bayern oder real von unserem Fußball weg sind, tut schon bissi weh. Und das bei mir, der für schönen Fußball gar keinen Sinn hat.

  17. ZITAT:
    „An Ostern mit Jesus und Abraham gewinnen. Wünsche friedliche Feiertage allerseits.“

    Herrgott!

  18. ZITAT:
    „…. Koan Herrgott vorne ist eine Überlegung wert. Blum täte ich in der Tat mal 4-5 Spiele am Stück sehen wolen. Viel mehr Fahrkarten als der Herrgott kann er ja kaum schiessen.“

    Doch :-).

    Jedenfalls wenn man die dienstäglichen Trainingseindrücke des Beobachters der FAZ zum Maßstab nimmt. Sinngemäß schrieb der, wenn ich es noch recht im Kopf habe, dass die Stürmer Rebic und Hrgota – offenbar beseelt und völlig befreit von den zwei Toren gegen Bremen – zur völligen Verblüffung des fachkundigen Publikums beim Torschusstraining plötzlich wie aus dem Nichts trafen und einnetzten wie sie wollten. Nur der Kollege Blum sei da etwas abgefallen. Für ihn sei bei seinen Schussversuchen immer wieder nicht nur das Tor, sondern mitunter auch das dahinter stehende Fangnetz noch eindeutig zu niedrig bemessen gewesen.

    Für das für das Spiel am Samstag bedeutet das aber selbstverständlich …… NICHTS. :-)

  19. Im Training und an der Spielekonsole treffen sie alle.

  20. Es ist Ostern. Auferstehung, Mensch, ihr Ungläubigen.

  21. Gleich gibt es erst einmal Grie Soß in der Kantine und alles andere ergibt sich dann schon.

  22. Hat sich eigentlich schon wer über das Tanzverbot beschwert?

  23. ZITAT:
    „Es ist Ostern. Auferstehung, Mensch, ihr Ungläubigen.“

    Noch nicht. Der Fahrplan sieht leider einen Umweg vor.

  24. ZITAT:
    „Gude
    Zu sehen, wie weit Teams wie Bayern oder real von unserem Fußball weg sind, tut schon bissi weh. Und das bei mir, der für schönen Fußball gar keinen Sinn hat.“

    Da sind allerdings 95% der anderen auch ganz weit weg von.

  25. ZITAT:
    „Hat sich eigentlich schon wer über das Tanzverbot beschwert?“

    Sich über das Karfreitags-Tanzverbot zu echauffieren, ist mittlerweile ungefähr genauso Punk wie Campino.

  26. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es ist Ostern. Auferstehung, Mensch, ihr Ungläubigen.“

    Noch nicht. Der Fahrplan sieht leider einen Umweg vor.“

    Langen ist halt nicht bibelfest.

  27. ZITAT:
    „Langen ist halt nicht bibelfest.“

    Darf man da etwa tanzen?

  28. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Langen ist halt nicht bibelfest.“

    Darf man da etwa tanzen?“

    Man darf alles, aber nicht alles führt zum Guten.
    Spricht der Weise. Welcher, ist mir leider gerade entfallen.

  29. Dietrich?

  30. Wie es wird nicht mehr auferstanden an Ostern? Früher was alles besser.

  31. ZITAT:
    „Dietrich?“

    Hihi

  32. ZITAT:
    „Früher was alles besser.“

    Es werden halt alle älter. Außer dir natürlich.

  33. Aus Ruinen und der Zukunft zugewandt
    #Ostern

  34. ZITAT:
    „#Ostern“

    Da ist ein r zu viel.

  35. http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1260499
    Lukas Hradecky kann sich also einen Verbleib bei EIntracht Frankfurt vorstellen. Das ist doch mal ne Meldung,
    die uns optimistisch stimmen sollte.

  36. @Butscheroni
    Das kommt mir alles irgendwie ermüdend bekannt vor. Diese Show habe ich – glaube ich – schon einige Male „erleben“ dürfen. You know?

  37. Was uns eint: Automatisch den Stinkefinger zu zücken, wenn es an der Arroganz-Arena vorbei geht. Schön.

  38. Gestern war es besonders schlimm, weil auch noch etliche Fahrzeuge mit dem unwürdigen Kunden-Tand geschmückt waren und alle, immer, mit 90 auf der linken Spur unterwegs waren.

  39. ZITAT:
    „Sich über das Karfreitags-Tanzverbot zu echauffieren, ist mittlerweile ungefähr genauso Punk wie Campino.“

    Würde doch zu den geriatrischen Rebellen dieses Blogs passen.

  40. ZITAT:
    „@Butscheroni
    Das kommt mir alles irgendwie ermüdend bekannt vor. Diese Show habe ich – glaube ich – schon einige Male „erleben“ dürfen. You know?“

    Mir persönlich inzwischen völlig egal, ob er bleibt oder nicht. Die Leistungen in der Rückrunde
    fande ich jetzt auch nicht so berauschend. Glaube mittlerweile, dass Lindtner mal die ein oder andere Chance mehr verdient gehabt hätte.

  41. Was ein Gelabere vom Finnen. Unterschreib oder geh, aber nerv nicht mit diesem „Oooooo, ich fühle mich ganz doll wohl und alles ist so supi, aber die Verhandlungen sind so sooo kompliziert weil ich mit Geld zugeschissen werden will und die Eintracht das nicht zahlen will und blöderweise noch kein reicher Klub aus England angerufen hat“

  42. Man entkerne eine obskure Frucht, tanze (der Versuch zählt) um einen stuhlbefreiten Tisch, den man leicht mittig in die Haupthalle des eigenen Domizils geschoben hat, garniere mit stiller Musik (irgendwas textloses von Radio X), schüttle den Kopf in Ermangelung ausreichend Haupthaars und fertig ist die Osterüberraschung. Bitte dabei unbedingt in einen Spiegel schauen, sonst entgeht einem der besondere Moment.

  43. Hradecky kann sich alles vorstellen. Solange das Gesamtpaket stimmt. An der Meldung ist nichts, das aktuell für einen Verbleib und/oder eine schnelle Entscheidung spricht.

    Blum schiesst also Fahrkarten im Training. Während Fabian einen Elfer nach dem anderen verwandelt. Nur, um ihn im Spiel dann doch nicht zu machen.

  44. Der Herrgott trifft, wenn man es am wenigsten erwartet.
    Seiet bereit!

  45. Von mir aus kann alle zwei Jahre irgend so ein talentierter Zweitligatorwart für 2 Mio. gekauft werden um ihn dann später für 10 Mille zu verhökern.
    Auf was ich gar kein Bock hab ist dass der Verein des Herzens sich vermeintlichen Stars anbiedern muss und zum Horst macht. Im Fall von Vallejo genau dasselbe.
    Dann lieber den Weg des “Ausbildungsvereins“ gehen und alle zwei Jahre neu aufstellen. Hat auf jeden Fall mehr Format als sich von irgendwelchen Papis die Verträge diktieren zu lassen. Schon klar dass gepokert wird aber warum man als Verein immer so ohnmächtig agiert verstehe ich nicht.

  46. aber warum man als Verein immer so ohnmächtig agiert verstehe ich nicht.

    Weil der Spieler, wenn er nicht unterschreibt, in einem Jahr ablösefrei gehen kann und dabei wohl ein ordentliches Handgeld kassiert.
    Jetzt einen Wechsel erzwingen kann der Verein nicht wirklich.

  47. Vorstellen kann ich mir auch vieles. Fliegende Elefanten, Schnee im August, Eintracht als Meister – die Fantasie kennt keine Grenzen. Was für ein Blödsinn daher, wenn jemand sagt, er könne ich einen Verbleib bei der Eintracht (oder sonstwo) vorstellen. Das kann jeder. Wer dazu nicht in der Lage ist, braucht dringend ein Vorstellungsgespräch beim Psychiater oder in direkt bei André Heller.
    „Ich würde gerne hier bleiben, aber andere zahlen eventuell so viel besser, dass das den Ausschlag gibt“ wäre eine Aussage

  48. 6-8 Millionen sind aus meiner Sicht das Maximum, das wir für Hradecky erlösen könnten.

  49. ZITAT:
    „6-8 Millionen sind aus meiner Sicht das Maximum, das wir für Hradecky erlösen könnten.“

    Grossartig. Briefmarke druff und als weg. Wenn es etwas nicht gibt dann wäre das Mangel an halbwegs talantierten Ballfängern.

  50. Ich hoffe bloss, die fangen den Ball talentierter als ich tippen kann.

  51. 6-8 Millionen? Schilling?

  52. Hradecky pokert also bis jemand kommt und ihm entsprechend entlohnt und er seinen Lieblingsverein wiederwillig verlassen muss! Lindner lassen sie derweil ziehen, weil der kicken will…
    Rebic kauft man für 3 Millionen, die er (zumindest bislang) nur in der Fantasie des gemeinen Fussballverliebten wert ist…auf Vallejo warten wir bis August um dann festzustellen das wir, auf einmal, zu wenig Innenverteidiger haben. Langsam bekomme ich Angst das Seferovic als Osterüberraschung einen neuen 5 Jahresvertrag unterschreibt.

  53. ZITAT:
    „Langsam bekomme ich Angst das Seferovic als Osterüberraschung einen neuen 5 Jahresvertrag unterschreibt.“

    Keine Sorge. Der wäre ungültig. Weil er bereits woanders unterschrieben hat.

  54. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Langsam bekomme ich Angst das Seferovic als Osterüberraschung einen neuen 5 Jahresvertrag unterschreibt.“

    Keine Sorge. Der wäre ungültig. Weil er bereits woanders unterschrieben hat.“

    Das Lese ich immer wieder…nur offiziell gab es dazu noch nichts…was den wenn er noch gar nicht unterschrieben hat?

  55. Sei ohne Sorge. Alles wird gut.

  56. „Il Closing è fatto“.

    Milan ist jetzt doch endlich an Chinesen verkauft. „Il Closing“ war so über zwei, drei Jahre ein Running Gag von wegen „Nächste Woche gibts bestimmt das ‚Closing'“.

  57. Vicequestore Patta

    Stefan, wenn Du es sinnentleert findest, warum stellst Du dann den Scheiß vom SID hier rein?

  58. Vicequestore Patta

    @42, Boccia: Ganz d´accord wie #43 auch. Die sollen halt mal gucken, ob sie den Lauterer Goalie kriegen oder zur Not den Schwolow oder andere auch. Und den lieben Lukas und seinen hart verhandelnden Vati mal hinten auf die lange Bank schieben. Grotesken müssen nicht ausufern.

  59. ZITAT:
    „@42, Boccia: Ganz d´accord wie #43 auch. Die sollen halt mal gucken, ob sie den Lauterer Goalie kriegen oder zur Not den Schwolow oder andere auch. Und den lieben Lukas und seinen hart verhandelnden Vati mal hinten auf die lange Bank schieben. Grotesken müssen nicht ausufern.“

    Korrekt. 1 Jahr als Nummer 2 bei uns dürften Lukas Marktwert auch nicht ins Unermessliche steigen lassen.

  60. Grotesk ist daran überhaupt nichts. Hradi macht nur das, was jeder andere Spieler in so einer ganz normalen Verhandlungssituation auch tun würde.

  61. ZITAT:
    „Grotesk ist daran überhaupt nichts. Hradi macht nur das, was jeder andere Spieler in so einer ganz normalen Verhandlungssituation auch tun würde.“

    richtig. er macht dass, was jeder machen würde. egal ob als begehrter arbeitnehmer oder auch nur als kunde, der sich das für ihn persönlich günstigste angebot aussucht. wahrscheinlich machen das sogar die so, die ihn kritisieren.

  62. Ich finde Vergleiche des Fussballgeschäfts mit dem wirklichen Leben immer so, ich sags mal höflich, schwachsinnig

  63. ZITAT:
    „Ich finde Vergleiche des Fussballgeschäfts mit dem wirklichen Leben immer so, ich sags mal höflich, schwachsinnig“

    das ist natürlich ein argument. es geht ums geld. egal ob im fußball oder wenn ich mir überlege ob ich bei edeka oder aldi die milch hole.

  64. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Langsam bekomme ich Angst das Seferovic als Osterüberraschung einen neuen 5 Jahresvertrag unterschreibt.“

    Keine Sorge. Der wäre ungültig. Weil er bereits woanders unterschrieben hat.“

    Dann zahlen wir halt eine Ablöse.

  65. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Ich finde Vergleiche des Fussballgeschäfts mit dem wirklichen Leben immer so, ich sags mal höflich, schwachsinnig“

    Ach ja? Glaubst Du es waere anders, wenn Du sagen wir mal um von 35tsd Netto auf 70 zu kommen den Arbeitgeber wechselst als von 1 Mio auf 2?

  66. Der Boccia knoddert eh nur am Hradi rum, damit sein Heinzi in’s Tor kommt;)

  67. Ich würde den Rebic übrigens für 3 Millionen holen. Guter Mann.

  68. ZITAT:
    aber warum man als Verein immer so ohnmächtig agiert verstehe ich nicht.

    Weil der Spieler, wenn er nicht unterschreibt, in einem Jahr ablösefrei gehen kann und dabei wohl ein ordentliches Handgeld kassiert.
    Jetzt einen Wechsel erzwingen kann der Verein nicht wirklich.“

    Ein Jahr Tribüne.

  69. Ich hab am Dienstag im Training den Mascarell nicht gesehen. War der da?

  70. ZITAT:
    „Ich würde den Rebic übrigens für 3 Millionen holen. Guter Mann.“

    Das sollte man davon abhängig machen, wieviel Geld man auszugeben gedenkt (abzgl. Kosten für das Hellmann’sche Gartenhäuschen). Sollten diese 3 Mios einen Grossteil der Transferkohle verschlingen, wäre davon abzusehen, da es andere Prioritäten gibt bzw. zu geben hat.

  71. Ich glaube nach wie vor nicht, dass ReBic auch nur in der Nähe von 3.2 Mio kosten würde.

    Rasenball hatte 2 Jahre früher eine Option über 3.5 Mio. Reicht ist dann in Leipzig und Florenz grandios gescheitert und jetzt entsprechend älter. Aus meiner Sicht daher extrem unwahrscheinlich, dass er noch nahezu genau so viel kosten soll, wie seinerzeit.

    Hieß es nicht auch im Sommer, dass die KO so gestaltet sei dass ihn sich die Eintracht locker leisten könnte?

    Ich halte ihn allerdings für sehr ineffizient.

  72. Wie kommt das Scheiss Wischfon dazu aus Rebic Reicht zu machen?

  73. ZITAT:
    „IIch halte ihn allerdings für sehr ineffizient.“

    stimmt. Aber vielleicht braucht er einfach nur einen humorlosen Toreschiesser neben sich.

  74. Gute Güte. CE hat ein Wischdings. Das Ende ist nahe!

  75. ZITAT:
    „ZITAT:

    stimmt. Aber vielleicht braucht er einfach nur einen humorlosen Toreschiesser neben sich.“

    Legt er denn so viel auf?

  76. ZITAT:
    „Ich halte ihn allerdings für sehr ineffizient.“

    Überzeugt. Kaufen.

  77. ZITAT:
    „Gute Güte. CE hat ein Wischdings. Das Ende ist nahe!“

    Leider geerbt.

  78. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich halte ihn allerdings für sehr ineffizient.“

    Überzeugt. Kaufen.“

    Vielleicht können wir auch 5 Mio zahlen.

  79. ZITAT:
    „Legt er denn so viel auf?“

    wem soll er denn auflegen, wenn keiner da ist?

  80. Die Schreibweise „ReBic“ ist auch nicht schlecht, erinnert allerdings etwas an ReFood

  81. Rebic, drei Scorerpunkte. Irgendwo auf Seite 15 der Liste. Huszti ist besser.

  82. ReBic natürlich, sorry.

  83. Für 3 Mio oder gar mehr würde ich Rebic nicht kaufen.
    Laut TM Marktwert derzeit 1,5 Mio.
    Man sollte mit Florenz nachverhandeln. Geben die ihn deutlich billiger ab, dann ok. Ansonsten halt nicht.

  84. Zahlen, Daten – total überbewertet. Der Ante ist erst in Fahrt gekommen, als es bei den anderen nicht mehr so gut lief. Deswegen sieht er nicht so gut aus. Und wen oder was kriegt man denn heute noch für 3 Mios?

  85. Bei EF kann man doch sicher sein, dass eher Spieler als Geld geliehen wird. Und wenn der Ante vorne rumdribbelt wie einst Stan Libuda, dann sollte er auch mal erfolgreich auflegen oder selber zum Toreschießen in der Lage sein. Sonst degradiert er sich selbst zum Fliegenfänger.

  86. ReBic ist schnell, hat einen guten Antritt und ist auch im 1:1 nicht übel. Er kurbelt ständig, bringt aber wenig Brauchbares zustande, ist sagenhaft ineffizient. Außerdem ein Hitzkopf, der immer für eine Karte gut ist, davon haben wir schon mehr als genug.

    „Fliegenfänger“ als Pejorativum für einen Offensivspieler kannte ich noch nicht.

  87. ZITAT:
    „Der Ante ist erst in Fahrt gekommen, als es bei den anderen nicht mehr so gut lief. Deswegen sieht er nicht so gut aus.“
    Oder läuft es bei den anderen nicht mehr so gut, seitdem Ante immer dabei ist? Er macht ja schon bisschen sein eigenes Ding von der Spielweise her, ohne dass viel dabei rauskommt.
    Für mich ist er ein Spieler für Mitte der 2. Halbzeit, wenn vorher nicht viel ging und man nochmal frischen Wind bringen will.

  88. Hradecky soll endlich das Gefeilsche einstellen. Wer alles Geld für sich allein haben will, muss sich nicht wundern, wenn der Verein kein Geld mehr für andere (Verstärkungen) hat. Wer soll dann die Tore schießen? Gehaltsteigerung – ja von mir aus, aber nicht unermeßlich. Großverdiener in einem finanziellen Durchschnittsverein und EL-Träume mit einer großen Mannschaft geht halt nicht….

  89. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Tellerrand: Ich mag den Streich einfach.

    https://www.youtube.com/watch?v=My3VG_86oek

  90. Irgendwie geht das den Schalkern alles zu schnell, was Ajax da auf den Rasen bringt.

  91. Re-Bitch bitte. Trifft keinen Möbelwagen, sieht aber total dynamisch dabei aus. Raus. Nächster.

  92. ZITAT:
    „Re-Bitch bitte. Trifft keinen Möbelwagen, sieht aber total dynamisch dabei aus. Raus. Nächster.“

    Hihi.

  93. In Lyon zeigt sich wieder mal, was für ein hirnloser Pöbel zum Fußball geht

  94. 0:1 Tosun

  95. in Sky Neuverfilmung “ Das Tagebuch der Anne Frank“, da ist man wirklich völlig berührt wenn man das schaut.

  96. ZITAT:
    „Irgendwie geht das den Schalkern alles zu schnell, was Ajax da auf den Rasen bringt.“

    Yeah!

    2-0

    Bestes Ajax-Spiel seit gefühlt 1995 ;-)

  97. Währenddessen die Kremllakaien gerade so richtig schön auf die Mütze bekommen.

  98. Die 3 Mio. für Rebic waren mehrfach und immer mal wieder zu lesen. Befürchte, dass da leider etwas dran ist. Und die 3 Millionen ist er nicht wert. Dann doch lieber Meier für 15 Mio. nach China.

  99. Klaassen. Wollen wir uns den holen?

  100. ZITAT:
    „Klaassen. Wollen wir uns den holen?“

    Geht das bei uns neuerdings nach Wollen? Denke, es geht ums Können. Mer habbe doch nix.
    Danke @Herri

  101. Sind die Grubenasseln wirklich auf dem Platz?

  102. Sehen die Schalker alt aus. Uiuiui.

  103. ZITAT:
    „Sehen die Schalker alt aus. Uiuiui.“

    Und trotzdem nur 2:0 hinten. Würde mich nicht wundern wenn die sich noch den Anschlusstreffer errumpeln.

  104. Das wäre aber reiner Zufall.

  105. Dafür, dass das ein talentierter kickender Kindergarten bei Ajax ist, siehts verflixt gut aus. Wenn die zuhause immer so spielen, erklärt das die kolportierte Heimstärke. Wenn dazu noch eine bessere Chancenverwertung käme, wird’s für jeden Gegner lustig.

  106. Von Weinzirl und Heidel hatte man sich auch mehr versprochen auf Schalke.

  107. Nur 2-0 nach dieser Überlegenheit? O je.

    Das wird nichts im Rückspiel.

    godverdomme

  108. Ohne Fährmann hätte es für Schalke eine Klatsche gegeben. Einer aus der Eintracht-Torwart-Schule… ;)

  109. Oups, 2x Lyon in 74 Sekunden.

  110. DIe BuLi ist ja mal so was von überbewertet. Hertha schon an der Quali gescheitert, BMG Schießbude in der Gruppenphase der CL, nicht zu reden von LEV und dann die Vorführung von Real gestern. Einzig der BVB ist entschuldigt.

  111. Vicequestore Patta

    Gerade gelesen:

    Jesus hätte an Karfreitag sicher auch gerne getanzt, wenn er es nicht so mit dem Kreuz gehabt hätte…

    Nun ist es aber auch gut!

  112. Einen hab ich noch und dann Vergelts Gott und Eintracht Frankfurt. C ya.

    https://youtu.be/V2yy141q8HQ

  113. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    ZITAT:
    „in Sky Neuverfilmung “ Das Tagebuch der Anne Frank“, da ist man wirklich völlig berührt wenn man das schaut.“

    Eines der bittersten Kapitel dt. Geschichte.
    Ich hab ihn Bergen-Belsen an ihrem Grab/Gedenkstele gestanden – unfassbar..

  114. ZITAT:
    „Hat sich eigentlich schon wer über das Tanzverbot beschwert?“

    Habe bis zum Moregengrauen eine schlecht beleumundete Schankwirtschaft mit massiver Tanzmusik beschallt.

  115. Ein Grund, warum Re-Bitch eine überschaubare Anzahl an Scorerpunkten hat ist, dass einige seiner sehr guten Vorlagen von anderen verschusselt wurden.

  116. Ein Grund, warum Re-Bitch eine überschaubare Anzahl an Scorerpunkten hat ist, dass einige seiner sehr guten Vorlagen von anderen verschusselt wurden.

  117. Am Sonntag zur Gurkenverwandschaft in die Pfalz. Vorteil: Es gibt Rollbraten, Nachteil: Ich verstehe die nicht.

    Unfassbar auch: Die wohnen in einem Kaff, zu dem man NACH dem verlassen der Autobahn noch Stunden unterwegs ist.

    Ich kann aber gerne den hiesigen Torwächter mitbringen.

  118. °Hun schun zu° ist nicht chinesisch. Das ist Pfälzisch und heißt °Wir haben bereits geschlossen°.

  119. 121 und 122 sehr fein.
    Was hab ich jetzt laut gelacht und muss es immer noch!
    D A A N K Ä Ä Ä

    Schöne Ostern allen!

  120. Eben nochmal den letzten Volltreffer geschaut. Thomas ist ja völlig ohne Illusionen. Da spricht aus ihm die pure Enttäuschung. Mir gehts genauso. Dabei waren wir noch Anfang Ferbruar super im Rennen. und dann dieser unfassbare Absturz. Die Rückrunde ist fast ein gefühlter Abstieg. Ich schrieb es damals schon. Wenn die Heimspiele nicht gewonnen werden, geht’s bergab. Dass wir allerdings so eine Halbserie hinlegen; hätte selbst ich als Berufspessimist nicht gedacht. Allerdings muss man auch sagen, dass durch die starke Hinrunde grosse Hoffnung auf mehr geweckt wurden.

  121. Frohe Ostern euch allen. Und eine Bitte an Ergänzungsspieler: Verzeih mir die Sache von damals.

  122. Verzeih mir, bleib bei mir… *träller*

  123. ZITAT:
    „Frohe Ostern euch allen. Und eine Bitte an Ergänzungsspieler: Verzeih mir die Sache von damals.“

    Naja, ob er daran überhaupt noch denkt..ich meine..451 ist ja schon ein paar Tage her..

  124. ZITAT:
    „Frohe Ostern euch allen. Und eine Bitte an Ergänzungsspieler: Verzeih mir die Sache von damals.“

    Kein Problem. Erledigt.

  125. Alles religiöse Fanatiker hier? Derbe ruhig irgendwie… Weniger als 24h vor dem Auswärtssief.

  126. Ohne das Gemecker und Gebocke wäre Rebic ein 1zu1 Ersatz für Aigner…kann das Spiel beleben und für Tempo sorgen ist aber kein Goalgetter…bin zuversichtlich das Rebic, wenn die Mannschaft mal in Bestbesetzung und eine eingespielt auf dem Rasen steht, auch seine Vorlagen und Tore machen wird….

  127. Vicequestore Patta

    Immer nur ärgerlich. Außer den Sportteil kann man in dieser Zeitung einfach nix mehr lesen. Hatte drüber nachgedacht, das erneut mal zu abonnieren. Nee, nee, nee, nee, nee.-

  128. Vicequestore Patta

    @121: Kommt drauf an. Ich wohne in der Vorderpfalz. Alles ganz normal hier. Wenn man aber nach sagichmal Pirmasens, Birkenfeld oder Kusel geht….dann verschiebt sich schon einmal die Wahrnehmung. Was auch nicht schlecht sein muss!

  129. Matchday !
    Gute Nacht.

  130. Komische Situation gegen everybodys Mitleidsobjekt spielen zu müssen.
    Aber was hilfts, da der Verein BVB seltsamerweise nicht versucht hat bei der UEFA eine verständliche Erholungspause zu erwirken muss also um die Punkte gerangelt werden.
    Und wenn die das wollen muessen dann muessen wohl oder übel auch die Unseren Alles versuchen soviele Auswärts Punkte aus Dortmund mitzubringen wie möglich.
    Also denn: auf ein – trotz allem Terrorscheiss – gutes Fussballspiel!

    .

  131. Eintracht Frankfurt – hier wird jeder Trainer entzaubert.