Nach Stuttgart Mal wieder Wunden lecken

Sportdirektor Bruno Hübner. Foto: Stefan Krieger.
Sportdirektor Bruno Hübner. Foto: Stefan Krieger.

Nein, man kann nicht behaupten dass es zur Zeit optimal läuft bei Eintracht Frankfurt. Acht Gegentore gegen die Ligariesen Paderborn und Stuttgart, zweimal geführt, zweimal verloren. Da ist durchaus Luft nach oben. Eine Ergebniskrise ist das aber nicht. Seit dem Saisonstart hat sich spielerisch nämlich nicht viel getan bei der Eintracht aus Frankfurt.

Nein, man kann nicht behaupten dass es zur Zeit optimal läuft bei Eintracht Frankfurt. Acht Gegentore gegen die Ligariesen Paderborn und Stuttgart, zweimal geführt, zweimal verloren. Da ist durchaus Luft nach oben. Eine Ergebniskrise ist das aber nicht. Seit dem Saisonstart hat sich spielerisch nämlich nicht viel getan bei der Eintracht aus Frankfurt.

Sicher, man hat Verletzte zu beklagen. Carlos Zambrano fehlt der Abwehr, Constant Djakpa wohl auch. Wobei besonders bei Letzterem auffällt, dass seine Leistung immer höher angesiedelt wird, je länger er nicht dabei ist. Ist er dann mal wieder von der Partie, liest und hört man ganz sicher vom “vogelfreien” Spiel des Ivorers. Geschenkt.

Schwerer wiegt da schon der Ausfall des Stammkeepers Kevin Trapp. Sein Vertreter Felix Wiedwald macht seine Sache zwar ordentlich, aber acht Tore in den letzten zwei Partien sind wohl zu viel. Meint zumindest Sportdirektor Bruno Hübner, der unmittelbar nach der Partie sagte, dass Wiedwald seine Sache zwar gut mache, aber “uns fehlt Kevins Ausstrahlung”.

Hm. So baut man einen Torhüter, der mindestens bis zum Ende der Hinrunde den Kasten sauber halten soll, sicher nicht auf. Aber gut. Vielleicht interpretiere ich da auch nur zu viel rein.

Vor der Partie gegen Gladbach am Mittwoch, die fataler Weise von Axel Hellmann unter das Motto “Wir wollen im Pokal überwintern” gestellt wurde, müssen die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt jetzt erst die Psyche der verbleibenden Akteure streicheln. Wunden lecken ist angesagt. Ob man ausgerechnet gegen Gladbach zum dringend benötigten Erfolg kommen wird, sei mal dahingestellt. Aber, so Hellmann: “Der Pokals spielt eine zentrale Rolle”. Zumindest bis Mittwoch.

Die Probleme im Spielaufbau, in in der Spielanlage, im System, würden natürlich weder Trapp, noch Zambrano oder Djakpa lösen können. Man kann davon ausgehen, dass dies auch Bruno Hübner und Thomas Schaaf wissen. Im Prinzip ist man da so weit wie zum Beginn der Saison. Nur dass jetzt halt noch einige Spieler ausfallen.

Wenn man das bedenkt, ist Gladbach am Mittwoch plötzlich nur noch aus finanziellen Gesichtspunkten wichtig. Was zählt, ist der Klassenerhalt. Mal wieder.

Schlagworte: ,

346 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich bin am Sonntag im Eifer und mit hungrigem Magen aus Versehen im Eintracht pulli zum Bäcker gefahren. In der üblichen Warteschlange habe ich mich seit langem mal wieder richtig geschämt.

  2. Still pissed.

  3. Diva Capricieuse

    Abstiegskampf. War ja klar.

  4. Es wurde ja hier in epischer Breite alles schon mehrfach breitgetreten.

    ” Still pissed. ” – Mit. Sowas von. Und meine Lust auf Mittwoch Abend ist mittlerweile bei -200 % angekommen.

  5. Keine Ahnung ob Du und ich da zuviel rein interpretieren, als Wiedwald wäre ich aber sicherlich nicht begeistert. Unterstützung sieht sicher anders aus, hoffen wir intern wird aufbauender gesprochen.

    Zum Pokal:

    Selbst aus finanziellen Geschichtsgründen ist er eher unwichtig, da ein Weiterkommen unwahrscheinlich erscheint. Wichtiger ist für mich die Gelegenheit Dinge zu testen, zu verbessern, bevor es am Samstag nach Hannover geht.

    Also eine “Vorbereitungsspiel” wenn man so will.

    Und diese Haltung hat aus meiner Sicht nichts mit Abschenken oder Strick bestellen zu tun, sie erscheint mir nur realistisch. Auch wenn ich mich gerne überraschen lasse.

    Wenig überraschend ist das Kippen der Stimmung auf den Rängen, Kneipen – vor/nach dem Spiel.

    Noch herrscht eher Frustration & Resignation vor, dies wird aber nicht so bleiben. Keine neue Entwicklung, hatten wir in den vergangenen Jahren auch schon.

    Trotzdem ätzend und verdammt frustrierend, wie gerne hätte ich darauf verzichtet.

  6. “Also eine “Vorbereitungsspiel” wenn man so will.”

    Na herzlichen Dank, auch wenn wir hier auf dem Gang schon darüber gesprochen hatten. Motivation nun -500 %, neues Motivationsrekorddefizit.

    “Unterstützung sieht sicher anders aus, hoffen wir intern wird aufbauender gesprochen.”

    Ist nicht genau das schon immer gerade ein Problem bei unserer Eintracht? Ich persönlich habe starke Zweifel das intern deutlich anderes gesprochen wird als extern, zumal Spieler ja sicher auch Presse sehen, lesen und hören. Mir fehlt der Glaube das “der Mensch” (im Allgemeinen) so stark filtern kann wenn es um seine Person geht.

  7. Geschämt hab ich mich wegen der Liebe zur Eintracht noch nie. Das nicht läuft ist eine Sache aber so einen bullshit zu erzählen eine andere. Vielleicht sind diese gewisse Herrschaften beim fcb besser aufgehoben… Das man sich für das momentan gezeigte schon schämt, dann sollte man bedenken dass es in den letzten 10jahren nur eine Halbserie richtig gut lief. Und da waren schlimmere Zeiten als bisher dabei. Passt zu dem zu den sich seit einer gewissen Zeit vermehrenden “Knallern” die hier unterwegs sind. Anyway schönen Montag den Damen und Herrschaften. Und ich will jetzt mal den kadlec spielen sehen.

  8. Gerne geschehen korken, bussi!

    Jetzt bin ich schuld am Negativrekord bei Dir, Mahlzeit. Gutes Stichwort übrigens:

    Wir werden den Kantinengang nach draußen verlegen, mein Bester! Stell Dich mal auf Sonne und Glückshormone ein. Merke schon, Du warst zu lange alleine in K3.

    Und jetzt genug des Privatchats…

    Intern gesprochenes ist intern, schwer zu sagen was da passiert. Gewöhnlicherweise kommt dies immer erst ans Tageslicht wenn der Trainer die SGE verlassen hat, ist aber wiederum ein anderes Thema.

    Hilfreich wäre es manche Sachen einfach gar nicht in der Öffentlichkeit zu sagen, womit wir wieder bei der #4 wären -> breitgetretene epischer Breite, die.

  9. So traurig wie das waram Samstag . Aber ich kann die Beweihräucherung des Herrn V.. bald nicht mehr ertragen. Es nervt!! Und er nervt!!

    Wohnzimmer, Emotionen, Freunde… dieses ganze Sch…gelaber. Der hat sich doch diebisch gefreut und wird jetzt auch noch von unseren Rhein Main Medien hofiert. Und von der BLÖD Zeitung natürlich auch noch.

    Auch die SGEmwird wieder in die Spur kommen und auch Herr V.. wird wieder gratulieren müssen!!!

  10. Guter Artikel von ID und TK, der so ziemlich alles hat, was teilweise auch hier rauf und runter diskutiert wurde: Selbst nach neun Ligaspielen ist kein Konzept zu erkennen, die Abstände sind zu groß, eine defensive Grundordnung fehlt, die Spielsysteme wechseln zu oft, falsche Personalentscheidungen werden getroffen, die Bälle können weder sauber gespielt noch festgemacht werden und inzwischen ist die Verunsicherung der Spieler deutlich zu spüren.

    Schlechter und schlechter und schlechter. Dabei sollte es doch genau andersherum laufen.

  11. Jemand der sich in einem Eintracht-Pulli “schämt” braucht einen Arzt, oder sollte dann doch lieber einen Bayern-Pulli kaufen und nach München zum Bäcker fahren.

  12. ZITAT:

    ” Guter Artikel von ID und TK, der so ziemlich alles hat, was teilweise auch hier rauf und runter diskutiert wurde:”

    Ich verlinke den grad mal

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  13. „So könne mer net verteidische in de Bundesliga.“

    Well said, Walter Scherer!

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

  14. ZITAT:
    ” In der üblichen Warteschlange habe ich mich seit langem mal wieder richtig geschämt. “

    Erstens schäme ich mich ganz extrem selten für meinen Verein, zweitens gab es nach dem Spiel Grund zum Ärgern aber nicht zum schämen weil sie alles versucht haben und drittens ist dieses Spiel außerhalb der Eintracht-Gemeinde viel positiver wahrgenommen worden. Stichwort Spektakel.

  15. Wenn man die Heimspiele der letzten 10 Jahre nimmt, waren wir diesmal Nahe dran, zu gewinnen. Obwohl der Sieg der für den VfB in Orndung geht. Gegen den VfB ists meist grausam (Ausnahme letztes Jahr).

    Solange der Trainer mit Inui und Piazon spielen lässt werden wir keine Stabilität ins Spiel bekommen. Körperlose Ballverluste sind dann die Regel. Meiner Meinung tut man Piazon derzeit auch keinen gefallen ihn von Anfang an zu bringen.

  16. Fühle mich als Fan gerade wie Wiedwald und wünsche mir jemanden, der mich aufbaut und mir Hoffnung gibt!

    Aber ich überlege dennoch, ob ich nicht den Eintracht Pullover ins Büro anziehen soll.

  17. Erschreckend war doch die 1.HZ, da hätten uns gute Stürmer schon 4 – 5 verpasst.

    Ob der MT die Kurve kriegt, ist die spannende Frage, bis jetzt fehlt seine Handschrift auf dem Platz.

    Das muss sich ändern, da muss er reagieren.

  18. “Vor der Partie gegen Gladbach am Mittwoch, die fataler Weise von Axel Hellmann unter das Motto “Wir wollen im Pokal überwintern” gestellt wurde,..”

    Was soll er denn sonst sagen? Wir wollen rausfliegen?

  19. Djakpa als vogelwild? Das stammt doch in der Regel von diesen seltsamen Vögeln in der FR-Redaktion, die immer wieder den Otsche herbeischreiben, der sich mit Piazon und Inui um die Trophäe “schlechtester SGE-Mann auf dem Platz” bewribt. Wird aber natürlich auch diesmal wieder in der Einzelkritik deutlich besser bewertet. Hat der irgendwie Verwandschaft in der FR-Redaktion oder sponsort sein Berater irgendwas? ;-)

  20. ZITAT:

    ” Ich bin am Sonntag im Eifer und mit hungrigem Magen aus Versehen im Eintracht pulli zum Bäcker gefahren. In der üblichen Warteschlange habe ich mich seit langem mal wieder richtig geschämt. “

    Das geht jetz aber ein bisschen zu weit, finde ich. Bin gestern mit Adlerkappe aufs Laufband und danach mit Adlerhandtuch in die Sauna – wo mich doch direkt ein Fan des Vfb (!) ansprach – damit war nun wirklich nicht zu rechnen…

  21. Gegen den VFB haben wir letztes Jahr eigentlich schon unerklärlich gewonnen. Und es hätte wieder passieren können. Kann übrigens nicht verstehen, warum der überragende Madlung beim 4-4 kritisiert wird.

    Er macht innen zu und drängt damit Werner nach außen. Wiedwald darf da nicht aus dem Tor stürzen.

    Bleibt er auf der Linie passiert gar nix. Das 4-5 war dann leider ein glasklarer Torwartfehler.

  22. Naja, nach Betrachtung der bisherigen Saison und auch – und vor allem – der Gladbacher Spielweise, dürfte ein 0-4 am Mittwoch durchaus ein realistisches Szenario sein.

    In der Hoffnung, dass es 1. anders kommt und 2. als man denkt.

    Vor 5 Jahren gab es das Ergebnis, fast auf den Tag genau, schon einmal im DFB-Pokal. Gegen die Bauern, mit jeder Menge Sch*** in der Hose…..nach 30 Minuten war das Spiel gelaufen, vor Millionen von TV-Schauern. Schrecklich war´s.

  23. ZITAT:

    “Das 4-5 war dann leider ein glasklarer Torwartfehler. “

    nein, war es nicht. So Bälle sind für einen Tormann richtig scheisse einzuschätzen. Kein Vorwurf an Wiedwald, da muss die Abwehr regaieren und sich nicht im Schlaf des Gerechten üben.

  24. (Meenzer-)Adler

    ZITAT:

    ” Wenn man die Heimspiele der letzten 10 Jahre nimmt, waren wir diesmal Nahe dran, zu gewinnen. Obwohl der Sieg der für den VfB in Orndung geht. Gegen den VfB ists meist grausam (Ausnahme letztes Jahr).

    Solange der Trainer mit Inui und Piazon spielen lässt werden wir keine Stabilität ins Spiel bekommen. Körperlose Ballverluste sind dann die Regel. Meiner Meinung tut man Piazon derzeit auch keinen gefallen ihn von Anfang an zu bringen. “

    Also für Inui tut es mir Leid, da er immer die erste Zielscheibe von Unmutsäußerung ist. Natürlich verliert er zun einfach den Ball, aber ist einer der wenigen der Spielkultur einbringen kann. Bei Piazon habe ich dagegen das Gefühl, dass er überhaupt noch nicht in der Bundesliga angekommen ist und offenbar auch nicht bereit ist, sein Spielstil zu ändern. Der hat am Samstag genauso gespielt, wie er hier am 1. Spieltag gegen Freiburg angefangen hat.

  25. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Das 4-5 war dann leider ein glasklarer Torwartfehler. “

    nein, war es nicht. So Bälle sind für einen Tormann richtig scheisse einzuschätzen. Kein Vorwurf an Wiedwald, da muss die Abwehr regaieren und sich nicht im Schlaf des Gerechten üben. “

    Jepp.

  26. ZITAT:

    ” Nichts “

    Ist selten verkehrt :-)

  27. Morsche

    Und was jetzt? Schaaf raus?

  28. ZITAT:

    ” Gegen den VFB haben wir letztes Jahr eigentlich schon unerklärlich gewonnen. Und es hätte wieder passieren können. Kann übrigens nicht verstehen, warum der überragende Madlung beim 4-4 kritisiert wird.

    Er macht innen zu und drängt damit Werner nach außen. Wiedwald darf da nicht aus dem Tor stürzen.

    Bleibt er auf der Linie passiert gar nix. Das 4-5 war dann leider ein glasklarer Torwartfehler. “

    Er ist zu passiv. Aus welchem Hintergedanken weiss ich nicht. Vielleicht hatte er Angst, überspielt zu werden, vielleicht hat er im Rücken keinen Mitspieler gesehen, der Innen zugemacht hat. Da war aber Russ.

  29. ZITAT:

    ” Morsche

    Und was jetzt? Schaaf raus? “

    sollte er jemals wieder Inui und/oder Piazon aufstellen – jep.

  30. ZITAT:

    sollte er jemals wieder Inui und/oder Piazon aufstellen – jep. “

    Das wird er sicher tun.

  31. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Das 4-5 war dann leider ein glasklarer Torwartfehler. “

    nein, war es nicht. So Bälle sind für einen Tormann richtig scheisse einzuschätzen. Kein Vorwurf an Wiedwald, da muss die Abwehr regaieren und sich nicht im Schlaf des Gerechten üben. “

    Ansichtssache! Natürlich sind diese Bälle unangenehm. Aber der Ball kommt genau auf die Tormitte.

    Wiedwald muß das Ding festmachen. Ansonsten ist das schon kein schlechter Keeper.

  32. ZITAT:

    ” ZITAT:

    sollte er jemals wieder Inui und/oder Piazon aufstellen – jep. “

    Das wird er sicher tun. “

    dann ist er zu entfernen.

  33. ZITAT:

    ” sollte er jemals wieder Inui und/oder Piazon aufstellen – jep. “

    Bei Piazon sind wir uns einig. Da sind wohl die guten Gene der Pia nicht durchgedrungen. Bei Inui ist es im Moment die Frage der Alternative. Stendera ist (noch) keine wie man am Samstag gesehen hat. Ich würde ihn halt nicht zentral stellen, da ist das Risiko zu hoch.

  34. ZITAT:

    ” Bei Inui ist es im Moment die Frage der Alternative. “

    hat der CE noch einen Spielerpass?

  35. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bei Inui ist es im Moment die Frage der Alternative. “

    hat der CE noch einen Spielerpass? “

    Ich dachte immer der hat auf der sechs gespielt? ;)

  36. ZITAT:

    “Stendera ist (noch) keine wie man am Samstag gesehen hat. Ich würde ihn halt nicht zentral stellen, da ist das Risiko zu hoch. “

    Stendera ist keine Alternative zu Inui? Find ich nicht. Er braucht aber eine vernünfitge Absicherung, Inui ebenfalls und Oczipka ist das leider nicht.

  37. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gegen den VFB haben wir letztes Jahr eigentlich schon unerklärlich gewonnen. Und es hätte wieder passieren können. Kann übrigens nicht verstehen, warum der überragende Madlung beim 4-4 kritisiert wird.

    Er macht innen zu und drängt damit Werner nach außen. Wiedwald darf da nicht aus dem Tor stürzen.

    Bleibt er auf der Linie passiert gar nix. Das 4-5 war dann leider ein glasklarer Torwartfehler. “

    Er ist zu passiv. Aus welchem Hintergedanken weiss ich nicht. Vielleicht hatte er Angst, überspielt zu werden, vielleicht hat er im Rücken keinen Mitspieler gesehen, der Innen zugemacht hat. Da war aber Russ. “

    Seh ich komplett anders. Der schnelle Werner stürmt im Prinzip alleine auf Madlung zu, der den Raum innen eigentlich geschickt zumacht. Sonst wäre Werner dort vorbei und kann sich die Ecke aussuchen oder er wird gefoult, kriegt nen Elfer und Madlung sieht Rot. Werner wird so nach außen gedrängt und darf von dort eigentlich nicht das Tor machen. Kein Krasser Fehler, aber extrem unglücklich von Wiedwald.

  38. Inui finde ich auch nicht so schlecht wie Piazon. Aber auf die Gefahr hin: mich zu wiederholen: nicht die individuelle Schwäche von Spielern bedroht uns, sondern die des Kollektivs.

  39. Werner wurde aber eben nicht nach aussen gedrängt. Da hat Madlung gezögert, vermutlich war auch hier nicht abgestimmt, ob und von wem rausgerückt werden sollte.

  40. ZITAT:

    ” Inui finde ich auch nicht so schlecht wie Piazon.”

    stimmt. Kein Totalversager, nur auf energischem Weg dahin.

  41. Ich bin mit dem, was ID und TK in der FR schreiben ziemlich einverstanden. Zum Teil würde ich das schärfer formulieren: Piazon soll bitte in der englischen 2. Liga versuchen, ein Profifußballer zu werden. Nicht bei uns. Inui hatte schon viel zu viele Chancen. Der ist dauerhaft nicht bundesligatauglich. Iggy ist kein Außenverteiger. Und Oczipka? My ass…

    Ja, das ist spielerisch bislang zu wenig. Aber die Defensive ist die Basis für alles weitere. Und da muss man die Ausfälle erwähnen dürfen. Dieses Verletzungspech würde auch andere Durchschnittsteams ins Wackeln bringen.

    Richtig aggressiv machen mich allerdings Äußerungen wie “ich schäme mich” oder das hier so beliebte “die Eintracht interessiert mich immer weniger”. Dann macht eine Pause, aber geht nicht den Leuten auf den Sack, die (unvernünftigerweise, I know) mit Herzblut dabei sind.

  42. Zu Gladbach:

    Man konnte getsern wieder sehr schön sehen, was deren Spiel ist. Hinten kompackt und bei Ballgewinn sauschnell nach vorne. Im Grunde so, wie es sich Schaaf vermutlich auch vorstellt. Allerdings haben die auch die richtigen Spieler dafür, im Gegenteil zu uns. Sehr gut zusammengestellte Mannschaft ist das. Die haben schon ein paar mehr Spiele in den Knochen, deshalb sehe ich uns nicht chancenlos. Allerdings darf man nicht den Fehler machen gegen die aufzumachen und in Konter zu laufen. Ballverluste im Spiel nach vorne sollten tabu sein. Wenn man sie mit den eigenen Mittel schlagen möchte, dann müsste man auf LV jemanden schnelleres stellen. Bleibt eigentlich nur es mit Kisombi zu versuchen. Aigner auf rechts ist zwingend und links könnte man es vielleicht mal mit Kadlec versuchen? Wobei das natürlich gewagt ist wenn dahinter schon Kisombi aufläuft. In der IV würde ich auch auf Madlung verzichten, aufgrund der fehlenden Schnelligkeit. Russ ist zwar nur minimal schneller, aber es gibt ja keine Alternative mehr.

    Wiedwald

    Ignovski Russ Anderson Kisombi

    Aigner Hasebe Medojevic Kadlec

    Meier

    Seferovic

    Hinten dicht und bei Ballgewinn schnell umschalten.

  43. Piazon in der englischen Championship, schön 46 Spieltage gegen irische und schottische Dampfhammer, dort wird er aufblühen.

  44. ZITAT:

    ” Knut Kircher. “

    Wer uns verpfeift ist auch egal.

  45. @1

    Hm, ich gehe nach richtig verkorksten Spielen erst recht als SGEler erkennbar in die Öffentlichkeit; Spiel verloren -und- den Dumm-Feixer noch das Feld überlassen? Bestimmt nicht.

    @5

    Keine Ahnung auf welchen Rängen oder in vielen Kneipen du warst, aber ich konnte kein Kippen von irgendwelchen Stimmungen feststellen. Nur die erneut genervte Feststellung des allseits drögen “Abstiegskampf, mal wieder“, dass einem eh schon von allen Seiten vor der Saison ins Klassenbuch geschrieben wurde.

    Und, da ein paar Mal gestern angesprochen, einen Riss in oder Zusammenklappen der Mannschaft vermute ich auch nicht (da projektziert vielleicht der eine oder andere zuviel von seinem persönlichen Frust/Lustlosigkeit in fremde Köpfe).

    Dass sie ob des Ergebnisses und ihrer eigenen Leistung angefressen sind, davon gehe ich natürlich aus; ebenso, dass sie wissen wie knackig das Programm bis Hinrunden-Ende sein wird, und was für ein breites Rückgrat man dafür braucht.

    Dabei würde eine einheitliche Linie, und mehr Sicherheit im Spiel an sich sehr helfen; Hurra haben wir jetzt genug gesehen.

    *EFC Kompaktheit gesucht*

  46. ZITAT:

    ” Knut Kircher. “

    Es hätte Aytekin werden können.

  47. ZITAT:

    ” … so schlecht wie Piazon”

    Aber der Freistoß von Piazon – das ist, was wir in Frankfurt sehen wollen! Keine Blutgrätschen.

    “Pro erfolgloses Spektakel”

  48. ZITAT:

    ” Wiedwald

    Ignovski Russ Anderson Kisombi

    Aigner Hasebe Medojevic Kadlec

    Meier

    Seferovic

    Hinten dicht und bei Ballgewinn schnell umschalten. “

    Kann man so machen.

  49. Kinsombi und Kadlec auf unserer linken Seite? Wer spielt in Gladbach rechts?

  50. ZITAT:

    ” Kinsombi und Kadlec auf unserer linken Seite? Wer spielt in Gladbach rechts? “

    Huhn, Hahn, Gockel. Oder so.

  51. Ich gebe die Hoffnung für Mittwoch nicht auf, weil Gladbach nur im Kontern Spitzenklasse ist und Schaaf sich (hoffentlich) selbst für eine Kontertaktik entscheidet.

  52. ZITAT:

    ” Ich gebe die Hoffnung für Mittwoch nicht auf, weil Gladbach nur im Kontern Spitzenklasse ist … “

    Stimmt. Sonst sind sie nur Klasse. Jedenfalls eine besser als Paderborn und der VfB.

  53. das habe ich euch schon gestern erklärt, wie Favre spielen lässt.

  54. @ sgevolker, 44

    “Allerdings haben die auch die richtigen Spieler dafür, im Gegenteil zu uns.”

    Sehe ich anders. Das könnte man unseren schon beibringen. Nicht so gut wie denen von MG vielleicht, aber bestimmt besser als jetzt.

    @ 43 DM

    Gerade Iggy ist ein gutes Beispiel für die Misere. Der hat nämlich gerade anfangs auch richtig anständige Spiele auf RV gemacht. Zuletzt: verunsichert und desorientiert.

    Wie hier schon geschrobt: Dabei sind nicht mal die Ergebnisse so deprimierend. Die Leistung ist es. Was DUR/KIL schreiben shen die Sppieler doch schon längst und deutlich. So wird das nichts.

  55. Noch vor wenigen Tagen sagte BH in HR-Online: wir werden versuchen die Ausleihfrist von Piazon zu ver-

    längern. BH hat außer Severowitz nur Graupen geholt und dann noch so eine Aussage machen spricht nicht gerade von großem Fußballverstand.

  56. Ich habe den Eindruck, als ob Schaaf sich völlig isoliert auf einer fußballtaktischen Meta-Meta-Wolke befindet. Das, was er da gekickt haben will, geht einfach nicht. Es widerspricht sich in Teilen auch, wie z.B. die Forderung an die Mannschaft, jeden Ball nach vorne zu spielen, um nach dem Spiel von der gleichen Mannschaft zu fordern, den Ball auch mal wegzuhauen. Neben der taktischen Überforderung werden auch solche Äußerungen das Verhältnis zu den Spielern strapazieren. Schaaf muss jetzt was ändern. Durstewitz und Kilchenstein gebe ich völlig Recht mit ihrem Artikel. Einfacheres, sicheres Spiel muss die Basis sein. Möge der Mann Einsicht beweisen, ich hoffe es inständig.

  57. ZITAT:

    ” Is ja auch wurscht. “

    Bei Huhn, Hahn, Gockel dann sicher Gutfried.

  58. ZITAT:

    ” Übrigens: http://www.kicker.de/news/fuss.....rrekt.html

    Bei dem Fandel wundert mich eine solche Aussage nicht. Im Übrigen hat auch der Linienrichter keine Fahne gehoben. Stand der auch so gut oder hat er aus der Entfernung das auch so wie Fandel gesehen? Der Fandel ist mir noch als Schiedsrichter arrogant in Erinnerung. Daran hat sich nichts geändert. Kritik an Schiedsrichtern unerwünscht, hat zu unterbleiben.

  59. ZITAT:

    ” @ sgevolker, 44

    “Allerdings haben die auch die richtigen Spieler dafür, im Gegenteil zu uns.”

    Sehe ich anders. Das könnte man unseren schon beibringen. Nicht so gut wie denen von MG vielleicht, aber bestimmt besser als jetzt. “

    Sowohl Inui als auch Stendera und Meier scheinen mir allerdings für eine Kontertaktik suboptimal. Da wäre dann schon die Hälfte der Offensive.

  60. ZITAT:

    ” Kinsombi und Kadlec auf unserer linken Seite? Wer spielt in Gladbach rechts? “

    Ich hätte auch lieber Lahm und Ribery dort. Oczipka und Inui erscheinen mir nicht wirklich besser geeignet. Der eine verdaddelt den Ball, der andere ist zu langsam. Perfekt für die Gladbacher.

  61. danke, Herr Seferovic, für 9 Minuspunkte beim kicker.

  62. Man muss kein Hellseher sein um zu wissen, dass die Punkteausbeute mit aufgestelltem Seferovic im Kicker-Manager nicht besonders üppig sein würde. Dumm wirds, wie in meinem Falle, wenn man auch noch Leverkusens Jedvaj dabei hat.

    -.-

  63. ZITAT:

    ” ……Sein Vertreter Felix Wiedwald macht seine Sache zwar ordentlich, aber acht Tore in den letzten zwei Partien sind wohl zu viel. Meint zumindest Sportdirektor Bruno Hübner, der unmittelbar nach der Partie sagte, dass Wiedwald seine Sache zwar gut mache, aber “uns fehlt Kevins Ausstrahlung….. “

    Wenn man nur für die Bank einkauft ist das so.

    Für Wiedwald spricht, dass es schwer fällt ruhig und souverän in seiner Situation zu handeln, wenn vor und neben ihm die Kollegen den Hühnerhaufen geben.

    Nicht für ihn spricht, nach den ersten positiven Kritiken, den Mund recht voll genommen zuhaben.

    Bälle zentral nach vorne abzuklatschen und fragwürdig rauszulaufen, habe ich von Oka über Trapp gesehen, auch Hildebrand kann das und unser (ehemaliger) Zimmermann zelebriert das gerade beim FC Heidenheim.

  64. Bei einer roten karte gibt es 6 Punkte Abzug beine Kicker? Das ist doch krank…

  65. Ich bin noch nicht so weit, den Stab über Thomas Schaaf zu brechen, aber einiges gefällt mir wirklich nicht.

    Da ist zunächst diese für Stollenschuhtrainer vielleicht typische Sturheit. Wieder Piazon (und Inui) zu bringen, nachdem das schon in Pad. so gründlich schief gegangen ist, das verstehe wer will. Inui alleine hätte ich ja noch verstanden, der kriegt’s halt gerne bevorzugt ab, aber Piazon. Total daneben. Reine Sturheit.

    Dann scheint mir, dass er die Mannschaft nicht spezifisch auf den Gegner einstellt. Wie Favre das macht und Tuchel es machte und viele andere auch. Es ist nur ein Eindruck, aber mir scheint, er arbeitet an dem fußballerischen Gesamtkunstwerk Eintracht Frankfurt, ohne Betracht der spezifischen Schwächen und Stärken des nächsten Gegners. Die Eintracht ist aber bei weitem nicht so stark, einem Gegner ihr Spiel aufzuzwingen. Welches Spiel denn auch?

    Und die Ballverluste im Mittelfeld, die schlechten Abspiele. Das kann man üben, aber dafür will ich ihn noch nicht einmal primär verantwortlich machen. Vielleicht liegt’s ja auch ‘nur’ an mangelnder Technik und Ballfertigkeit. Nur: Die Gegner verlieren auch immer mal wieder den Ball im Mittelfeld. Den Unseren fällt es aber dann nicht so leicht, sich an und in den Strafraum zu kombinieren, wie das der VfB am Samstag konnte. Da stehen die Abwehrreihen nach Ballverlust wesentlich kompakter. Am Samstag war doch bei jedem Ballverlust der Eintracht der Herzkasper angesagt, wie sich gezeigt hat, völlig zu recht.

    Ich fürchte e bissi, dass sich jetzt die berühmte ‘Spirale des Misserfolgs’ einstellt. Da müssen die Verantwortlichen aufpassen. Das Wichtigste scheint mir die Stärkung der Defensive. Es darf halt nicht mehr so einfach sein, Tore gegen uns zu machen.

  66. Wie lange wird denn Seferovic gesperrt?

  67. Mir würde trotz gegenteiliger Meinung Inui als lautstarker, schneller Spieler, der sich offensiv überall aufhalten soll hinter Meier und Seferovic gefallen. Dahinter Russ, Hasebe und Medojewic. Muss nur noch das Problem Oczipka gelöst werden. Wie weis ich allerdings auch nicht.Übrigens: Weshalb Chandler nicht spielt, wenn er gesund ist, verstehe ich nicht. Mir gefällt er als RV wesentlich besser als Iggi. Hinten ist er nicht schlechter, nach vorne besser. Könnte mir eine rechte Seite mit Aigner und Chandler gut vorstellen.

  68. ZITAT:

    ” Wie lange wird denn Seferovic gesperrt? “

    1-2 Spiele. Gegen Hannover fehlt er auf jeden Fall, und ob er gegen die Bayern spielt oder nicht … mei.

  69. ZITAT:

    ” Weshalb Chandler nicht spielt, wenn er gesund ist, verstehe ich nicht.”

    Naja, am Samstag war er halt nicht gesund.

  70. Jetzt müssen auch mal unsere talentfreien Talente ran….Meine Meinung.

  71. “1-2 Spiele. Gegen Hannover fehlt er auf jeden Fall, und ob er gegen die Bayern spielt oder nicht … mei. “

    Übrigens: Das ist unser bester Stürmer seit Jahren. Auch am Samstag war es immer gefährlich, wenn er am Ball war. Wirklich viel besser als Joselu.

  72. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” In der üblichen Warteschlange habe ich mich seit langem mal wieder richtig geschämt. “

    Erstens schäme ich mich ganz extrem selten für meinen Verein, zweitens gab es nach dem Spiel Grund zum Ärgern aber nicht zum schämen weil sie alles versucht haben und drittens ist dieses Spiel außerhalb der Eintracht-Gemeinde viel positiver wahrgenommen worden. Stichwort Spektakel. “

    Mit.

  73. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wie lange wird denn Seferovic gesperrt? “

    1-2 Spiele. Gegen Hannover fehlt er auf jeden Fall, und ob er gegen die Bayern spielt oder nicht … mei. “

    Für blinde Schiedsrichter gibt es in den unteren Ligen ein Spiel Sperre.

  74. ZITAT:

    Für blinde Schiedsrichter gibt es in den unteren Ligen ein Spiel Sperre. “

    Kommt halt drauf an ob er das ganze verbal unterstrichen hat.

  75. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wie lange wird denn Seferovic gesperrt? “

    1-2 Spiele. Gegen Hannover fehlt er auf jeden Fall, und ob er gegen die Bayern spielt oder nicht … mei. “

    Für blinde Schiedsrichter gibt es in den unteren Ligen ein Spiel Sperre. “

    Für blinde Schiedsrichter gibt es in den unteren Ligen eine aufs Maul. Danach. Heimlich. Am Klo.

  76. ZITAT:

    Dann scheint mir, dass er die Mannschaft nicht spezifisch auf den Gegner einstellt. Wie Favre das macht und Tuchel es machte un

    Wenn ich einen Wunsch freihätte würde ich mich um Tuchel bemühen. Jetzt besteht die (einmalige?) Chance. Alle Trainerposten der vorderen Vereine sind blockiert. Jetzt auch Schalke. Manchmal sind unpopuläre Maßnahmen (Heidel/Anderson/Tuchel) nicht die schlechtesten. Dazu braucht es aber eine Menge Mut.

  77. “Erstens schäme ich mich ganz extrem selten für meinen Verein, zweitens gab es nach dem Spiel Grund zum Ärgern aber nicht zum schämen “

    Es gibt nichts zu schämen? Und was steht da in der FNP? Stefan, macht die FR auch was dazu?

    http://www.fnp.de/lokales/fran.....75,1098328

  78. Ich gehe von 2 Spiele Sperre aus. Stichwort: Vorbild-Charakter. Das ist dem DFB ja doch so unheimlich wichtig, gerade in der Bundesliga. Wenn sowas in unteren Ligen passiert, bekommts ja keiner mit.

  79. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Für blinde Schiedsrichter gibt es in den unteren Ligen ein Spiel Sperre. “

    Kommt halt drauf an ob er das ganze verbal unterstrichen hat. “

    Ja, sein Abgang hatte eine eigene Qualität. Da kommt zu allem Unbill noch ein Problem auf uns zu.

    Der Mann ist ein Hitzkopf, jetzt haben wir zwei, die für unliebsame Überraschung in der Endphase gut sind.

  80. Es besteht keinen Grund den Trainer zu wechseln. Weil der jetzige mit Bedacht ausgewählt wurde.

    “Aber wir werden in dieser Saison bestimmt vier- oder fünfmal in Folge verlieren und uns zwischendurch möglicherweise auch einmal im unteren Drittel der Tabelle bewegen. […] Da brauche ich jemanden, der Anerkennung und Erfahrung hat. Einen jungen Trainer, der noch nichts vorzuweisen hat, in der Krise zu stärken, ist viel schwieriger als jemanden, der die Krise schon oft erlebt hat.”

    Heribert Bruchhagen

  81. ZITAT:

    Es gibt nichts zu schämen? Und was steht da in der FNP? Stefan, macht die FR auch was dazu?”

    Jep. Wir parken da.

  82. Seferovic ist ein Kämpfer, gibt keinen Ball auf und ist unangenehm für jeden Gegenspieler. Allerdings ist Joselu dynamischer und hat die bessere Technik, für mich der komplettere von beiden. Jedoch steht ihm oft sein Phlegma im Weg, sonst würde er aber auch nicht für Hannover oder Frankfurt spielen.

  83. ZITAT:

    ” Jetzt müssen auch mal unsere talentfreien Talente ran….Meine Meinung. “

    Ist deine kurze Hose gewaschen?

  84. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Weshalb Chandler nicht spielt, wenn er gesund ist, verstehe ich nicht.”

    Naja, am Samstag war er halt nicht gesund. “

    Stimmt, wusste ich ja auch. Meinte es grds.

  85. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wiedwald

    Ignovski Russ Anderson Kisombi

    Aigner Hasebe Medojevic Kadlec

    Meier

    Seferovic

    Hinten dicht und bei Ballgewinn schnell umschalten. “

    Kann man so machen. “

    Jedenfalls mal eine Überlegung wert. Die Kombination Kinsombi / Katze ist allerdings sehr gewagt. Das kann überhaupt nur funktionieren, wenn Katze konsequent hinten aushilft. Kinsombi hat sehr wenig Erfahrung und keine BuLi-Spielpraxis. Ein Risiko, das in der jetzigen Situation vielleicht besser nicht eingegangen werden sollte. Es gibt ja im Defensivbereich Abstimmungsprobleme genug, wie hier schon richtig festgestellt wurde.

    Okapi nochmal in der Startelf zu bringen, ist allerdings auch ein ziemlich saurer Apfel, in den man da beißen muss.

  86. ZITAT:

    “Hm, ich gehe nach richtig verkorksten Spielen erst recht als SGEler erkennbar in die Öffentlichkeit; Spiel verloren -und- den Dumm-Feixer noch das Feld überlassen? Bestimmt nicht.”

    ” …und drittens ist dieses Spiel außerhalb der Eintracht-Gemeinde viel positiver wahrgenommen worden.”

    Gestern an der Ampel, zweispuriges Warten auf “Grün”. Nebenan wird wild gehupt. Handzeichen: Hand unter’s Kinn (Kopf hoch?), applaudieren und losfahren. DA-Kennzeichen und Lilien-Bapperl am Heck. Weg war er.

    Dann hupt’s hinter mir. War wohl schon länger grün …

    Mögliche Erklärung: Mein fahrbarer Untersatz sieht im Rückspiegel neutral aus, durch die Windschutzscheibe gesehen steht/fährt die SGE durch die Welt ;-)

    Sollte aber Schaaf nochmal auf die hirnrissige Idee kommen, Inui und Piazon in Kombi als Startformation auszugeben, lege ich mir ein Ganzkörperkondom für die Karre zu

    http://www.softgarage.de/Detai.....:_:18.html

    und werde Fußgängerin. Eine sehr gefrustete Fußgängerin.

  87. ZITAT:

    ” Es besteht keinen Grund den Trainer zu wechseln. Weil der jetzige mit Bedacht ausgewählt wurde.

    “Aber wir werden in dieser Saison bestimmt vier- oder fünfmal in Folge verlieren und uns zwischendurch möglicherweise auch einmal im unteren Drittel der Tabelle bewegen. […] Da brauche ich jemanden, der Anerkennung und Erfahrung hat. Einen jungen Trainer, der noch nichts vorzuweisen hat, in der Krise zu stärken, ist viel schwieriger als jemanden, der die Krise schon oft erlebt hat.”

    Heribert Bruchhagen “

    Und genau den halte ich seit Jahren, trotz Verdienste, für ein erhebliches Problem. Im Auswählen von Spielern und Trainern steht er nicht dafür goldene Hände zu haben.

  88. ZITAT:

    ” danke, Herr Seferovic, für 9 Minuspunkte beim kicker. “

    Na toll, den haben ich auch Und Pia. Naldo hilf. gleich mal nachschauen.

  89. Ich nominiere die #86 jetzt schonmal zum Postings des Jahres!

    Ansonsten, Lesebefehl:

    Zu Besuch bei Hong Kong vs Argentinien

  90. Zwei der 4-5 Niederlagen am Stück hätten wir ja schon. Jetzt halt noch Gladbach, Hannover, Bayern, Gladbach und Dortmund vor der Brust.

  91. vicequestore patta

    Mahlzeit beieinand,

    Schöner Artikel von Durst und Kilchi, bringt es auf den Punkt. Ja, die lesen hier mit.

    Wat misch beweeescht: Menschen, die mir hier erklären, dass Stendera nicht gut gespielt hat.

    Stendera hatte seinen ersten längeren Einsatz in dieser Saison. Er hielt seine Position, war von dort aus und in Standards gefährlich, hat auch verteidigt und hat das insgesamt recht gut gemacht.

    Scheiße finde ich auch, wenn Ahnungslose versuchen, Takashi Inui noch ein wenig besser zu sehen als den Totalausfall Piazon. Irgendein ein Vollhonk hat gestern versucht aufzurechnen, dass Inui weniger Fahlpässe gespielt habe als Stendera.

    Kunststück: Inui hatte viel mehr Ballverluste, und die Mehrheit dieser Ballverluste kam zustande, bevor der tumbe Tor aus Nippon überhaupt zum Pass angesetzt hatte. Aber bitte: Ich zähle sie gerne irgendwann die Woche noch mal nach. Dauert ja nur 45 Minuten.

    Und noch ein Wort zu Wiedwald: Die letzten beiden muss er halten. Hier war kein Fehlverhalten von Madlung zu sehen, er hat den Winkel zum Tor gut verkleinert. Aber der Felix ist halt kein glücklicher. Und beim 4-5, das war einfach nur peinlich!

    Ach ja, über den unten stehenden gestrigen Eintrag von Westend-Adler habe ich mich sehr gefreut, (obwohl ich den nicht leiden kann):

    ZITAT:

    ” Im Fußball gibt es leider keine Special-Teams. Wer immer noch der Meinung ist Stendera wäre unsere Rettung, hat gestern nicht richtig hingeschaut. Seine Schwächen wurden nämlich in zwei, drei Situationen brutal aufgedeckt.”

    @SK:

    1

    Wer schreibt denn hier oder anderorts eigentlich, dass Stendera “unsere Rettung” ist? Es gibt hier wohl keinen, der glaubt, dass aus Stendera ein Pele oder Maradona wird. Und dieser vermutlich aus dem hohlen Bauch kommende, arg gekünstelt wirkende Maßstab “Stendera unsere Rettung” wird dann hergenommen, um ihn dem “brutalen Aufdecken von Schwächen” gegenüberzustellen. Sorry, für mich ist das schon böswillig, das so gegenüber zu stellen.

    2

    Zur Sache: Klar hat Stendera noch Schwächen. Die waren gestern auch gut zu erkennen; geschenkt und banal. Wie soll das denn bei einem U19-Kicker mit nahezu Null BuLi-Erfahrung auch anders sein, wenn es sich nicht um ein “Wunderkind” handelt?

    Und dass die Schwächen besonders zur Geltung kommen, wenn man als 18-jähriger in ein vogelwild spielendes Team integriert wird, versteht sich eigentlich auch von selbst. Nur kann man das Stendera ebensowenig ankreiden wie der fehlende Halt von seinen Nebenleuten. Letzteres hättest Du als Ursache für das “brutale Aufdecken” – der Fairness halber – ja auch mal erwähnen können. So zeichnest Du auch von daher ein ziemlich schräges Bild. Stimmungsmache?

    3

    Es bringt auch nichts, den ersten nennenswerten Einsatz von Stenedera “isoliert” zu betrachten und zu bewerten; und anschließend das Weiterdenken einzustellen. Weiterdenken heißt in dem Fall, ob Stendera mit seinen Stärken und (unstreitigen) Schwächen der Mannschaft mehr helfen kann als andere Spieler, wie bspw. Piazon oder Inui. Weiterdenken heißt im Fall Stendera auch, ob man ihm bis zur Winterpause noch eine nennenswerte Entwicklung zutraut, wenn er regelmäßig Einsatzzeiten bekommt. Etc. etc.

    4

    Und selbst wenn man das mit den “brutal aufgedeckten Schwächen” mal so stehen lässt: Welche Konsequenz soll denn daraus Deiner Meinung nach gezogen werden? Bekenne doch einfach Farbe, anstatt mit zweifelhaften Stilmitteln zu arbeiten.”

  92. Schämen in der Warteschlange, Ganzkörperkondom fürs Auto.

    Wer’s braucht …

  93. ZITAT:

    “Im Auswählen von Spielern und Trainern steht er nicht dafür goldene Hände zu haben. “

    Das soll inzwischen ja auch Hübner machen.

  94. Noch 27 kickerpunkte. Danke Abwehr.

  95. Hab die Schnauze gestrichen voll, von den “Kindern der Bundesliga”. Raus! Raus! Raus!

  96. vicequestore patta

    Eins habe ich vergessen:

    Schaaf raus!

    Grund: Kann keine Abwehr organisieren. Vom Angriff wolle mer mal schweigen….

  97. @96

    Was berechtigt dich eigentlich andere User als Ahnungslose und Vollhonks zu bezeichnen?

  98. vicequestore patta

    @102, Meenzer Adler: Ganz klar – meine schlechten Umgangsformen!

  99. wer in Tränen ausbricht, weil er als ahnungsloser Vollhonk bezeichnet wird, sollte sich überlegen, ob ein grimmiger Blog eines fixen Fastabsteigers das passende Umfeld für ihn ist.

  100. ZITAT:

    ” @102, Meenzer Adler: Ganz klar – meine schlechten Umgangsformen! “

    Das macht es verständlich, beantwortet aber nicht die Frage nach der Berechtigung…-)

  101. ZITAT:

    ” wer in Tränen ausbricht, weil er als ahnungsloser Vollhonk bezeichnet wird, sollte sich überlegen, ob ein grimmiger Blog eines fixen Fastabsteigers das passende Umfeld für ihn ist. “

    ICH BIN KEIN FASTABSTEIGER!

  102. ZITAT:

    ” wer in Tränen ausbricht, weil er als ahnungsloser Vollhonk bezeichnet wird, sollte sich überlegen, ob ein grimmiger Blog eines fixen Fastabsteigers das passende Umfeld für ihn ist. “

    Verbale Entgleisungen haben hier vor gar nicht allzu langer Zeit schon zu ein paar Tagen Funkstille geführt. Diese disziplinierende Maßnahme des ehrenwerten Herrn Krieger sollte kein zweites Mal provoziert werden. Wehret den Anfängen, sozusagen.

  103. selbstverständlich geht das nicht, was die #96 gemacht hat. Im Grunde sollten solche, die die Leistung von Inui auf irgendwelche Art noch schönreden, mit Nichtbeachtung gestraft denn mit Beschimpfung gewürdigt werden.

  104. vicequestore patta

    Jetzt mal halblang, Jungs:

    Ich habe nur jesaacht, dass ich den Westend-Adler nicht leiden kann. Der hat es mir bis jetzt noch nicht nachgetragen. Andere habe ich nicht namentlich benannt, auch nicht als Vollhonks. Ich habe “irgendein ein Vollhonk” geschrieben. Das ist doch fast noch politisch korrekt!

    Erbitte Gutachten hierüber durch den Ergänzungsspieler!

  105. ZITAT:

    ” Erbitte Gutachten hierüber durch den Ergänzungsspieler! “

    Das könnte dir so passen… ;)

  106. ZITAT:

    ” Jetzt mal halblang, Jungs:

    Ich habe nur jesaacht, dass ich den Westend-Adler nicht leiden kann. Der hat es mir bis jetzt noch nicht nachgetragen. Andere habe ich nicht namentlich benannt, auch nicht als Vollhonks. Ich habe “irgendein ein Vollhonk” geschrieben. Das ist doch fast noch politisch korrekt!

    Erbitte Gutachten hierüber durch den Ergänzungsspieler! “

    Könnte teuer werden; selbst dann, wenn kein klares Ergebnis rauskommt….-)

  107. Erstmal zu meiner Wunschaufstellung für Mittwoch:

    Wiedwald

    Iggy Madlung Anderson Chandler

    Aigner Hasebe Russ Stendera

    Meier

    Kadlec

    Warum?

    – Madlung hat vom Prinzip kein schlechtes Spiel gemacht. Hinten beim vierten Gegentor zu zurückhaltend aber ansonsten nicht so viel verkehrt gemacht. Vorne immerhin zweimal getroffen und erhöht somit unsere Torgefahr bei Standard.

    – Chandler spiel in USA11 auch linker Verteidiger. Das kann er also, warum nicht versuchen? Kisombi würde ich bei der derzeit fehlenden Kompaktheit eher nicht bringen, wobei das natürlich nur gefühlt ist und nicht auf Rückschlüssen von Trainingsleistungen beruht.

    – Aigner wird langsam wieder der Alte und braucht Einsatzzeiten. Er ist mit Abstand der gefährlichste über rechts.

    – Russ halte ich im defensiven Mittelfeld für effektiver als auf der Innenverteidigerposition. Mit Medo und Lanig gibt es hier dann auch noch Alternativen für Halbzeit 2.

    – Inui und Piazon müssen mal raus. Bei denen Beiden fehlt einfach die “Stollenschuhmentalität”. Hier würde ich gerne Stendera sehen. Mittlerweile dürfte er die WM gut verkraftet haben und wieder einen vollen Akku haben. Denke er kann dem Spiel ein bisschen Ordnung geben und unsere Kopfballspieler bei den Standards gut bedienen.

    – Kadlez würde ich bringen, da uns Seferovic die nächsten 1 – 2 BL-Spiele nicht zur Verfügung steht. Somit kann sich Katze einspielen und sich Vertrauen holen.

    Auf der Bank gibt es dann mit Seferovic noch eine Alternative für den Angriff. Mittelfeld habe ich schon geschrieben und für die Abwehr wäre dann noch Kisombi eine Möglichkeit.

    Zum Samstag:

    Insgesamt steht die SGE nicht Kompakt genug. Gerade beim erforderlichen Umbau der Abwehr und dem entsprechenden Qualitätsverlust muss im Mittelfeld kompakter agiert werden. Dies ist mit Inui und Piazon aber nicht möglich. Aber aufpassen, das Spiel wurde ohne die Beiden verloren. Die vielen Ballverluste in der Vorwärtsbewegung sind einfach zu vermeiden. Wir sind hinten außen derzeit nicht schnell genug. Das macht es für die Innenverteidigung nicht unbedingt einfacher. Da ist bei jedem Angriff Gefahr in Verzug. Wiederwald sah beim 4:4 und 4:5 nicht gut aus. Es waren aber auch schwierige Situationen für einen Keeper und da spreche ich aus eigener Erfahrung. Hinter einer nicht eingespielten und gut organisierten Abwehr tut man sich immer schwer. Es gab auch noch einige andere Abstimmungprobleme. Wiederwald kann gar nicht die Ruhe und Sicherheit von Trapp haben. Das sind halt die vielen Mosaiksteinchen die da zusammen kommen. Deshalb ist es wichtig, dass erstmal die “0” steht und dann mal schauen was nach vorne geht. Macht Gladbach ja auch. Na und, dann gibt es halt ein Spiel in diem sich beide Mannschaften neutralisieren. Vielleicht geht dann etwas über die Standards. Der Zweck heiligt die Mittel und Gegentore gab es bisher genug…

  108. ” Dies ist mit Inui und Piazon aber nicht möglich. Aber aufpassen, das Spiel wurde ohne die Beiden verloren.”

    Mit den Beiden lagen wir auch hinten.

  109. Zweite Halbzeit war unentschieden, oder? Wenn das nicht Hoffnung macht…

    Noch 27 kickerpunkte. Danke Abwehr.

  110. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” wer in Tränen ausbricht, weil er als ahnungsloser Vollhonk bezeichnet wird, sollte sich überlegen, ob ein grimmiger Blog eines fixen Fastabsteigers das passende Umfeld für ihn ist. “

    ICH BIN KEIN FASTABSTEIGER! “

    Ein “Immer-mal- wieder-Aufsteiger”?

  111. Peter_ Silvester

    Interessante Kommentare zu Fandel Abseits korrekt:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rrekt.html

  112. ZITAT:

    ” Interessante Kommentare zu Fandel Abseits korrekt:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rrekt.html

    Schön ist doch schon die Wortwahl bon Fandel. Erst sagt er, die Aktion sei “bewusst” gewesen. Dann sagt er “reflexartig”.

    Hm.

  113. @112 newcomer

    Chandler hinten links ist ein guter Vorschlag. Haris würde ich für Katze nicht “opfern” wollen, in einem Pokalspiel schon gar nicht.

    Im Übrigen weitgehende Zustimmung.

  114. Himmel schon auf den Kopf gefallen?

  115. ZITAT: (Ursula)

    “Ein “Immer-mal- wieder-Aufsteiger”? “

    :-)

    “Wanderer zwischen den Welten” wäre auch noch eine Option.

    Ansonsten sind wir hier doch alle etwas bescheuert, da streiten wir nur um Nuancen/Schattierungen.

    So habe ich z.B. die mir heute Morgen angebotene Karte gegen den BVB ohne groß zu zögern angenommen. Weil die Hoffnung zuletzt stirbt. “Wenigstens gegen so abgehalfterte Pottkicker werden wir was reißen!” .

    Naivling ich bin.

    EFC Bankturmhohe-Erwartungen-Auch-Vor-09:00-Uhr

  116. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Interessante Kommentare zu Fandel Abseits korrekt:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rrekt.html

    Schön ist doch schon die Wortwahl bon Fandel. Erst sagt er, die Aktion sei “bewusst” gewesen. Dann sagt er “reflexartig”.

    Hm. “

    Das Bein ging zum Ball; für den Schiri wohl fast unmöglich, diese Situation eindeutig zuzuordnen. Kein Vorwurf. Elfmeter kann man geben, auch wenn Ilse gesagt hat, dass es keiner war. Bamba hätte allerdings in der ca. 75. Min. auch bereits gelb-rot bekommen können / müssen. Fazit: Der Schiri wurde zum Ende des Spiels hin schwächer / unsicherer; sehe aber insgesamt keine (klare) Benachteiligung der Eintracht.

  117. halbleerer tscha

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” wer in Tränen ausbricht, weil er als ahnungsloser Vollhonk bezeichnet wird, sollte sich überlegen, ob ein grimmiger Blog eines fixen Fastabsteigers das passende Umfeld für ihn ist. “

    ICH BIN KEIN FASTABSTEIGER! “

    rischtisch! wir sind stolze mehrfach-ex-vollabsteiger!

  118. vicequestore patta

    @112: Wenn der Chandler Abseitsfalle kann = Herzlich Willkommen!

  119. Typisch FR. Auf Madlung rumreiten wg. dem angeblich verlorenen Zweikampf gegen “Tobias” Werner.

    Hat der denn mitgespielt? Fehler beim Zugucken sind die schlimmsten!

  120. Der Vollhonk war/bin ich. Das Nebeneinanderstellen der im Hinblick auf eine Gesamtbeurteilung selbstverständlich nicht beweiskräftigen Statistiken war aber auch eher in Advocatus-Diaboli-Manier gemeint. Ich hab mich auch sehr über Inuis Ballverluste und Spielweise aufgeregt und war froh, dass er zur Pause rausgenommen wurde. Nichtsdestotrotz: Stenderas Passquote von 43% ist nicht gut.

  121. SPON zu Werders Skripnik und der Schaafsche Spielphilosophie:

    „Auf welches System setzt er?
    Er wolle nach vorne spielen lassen und die Zuschauer begeistern wie einst Werders Doublesieger von 2004, sagt Skripnik. Der U23 verordnete er eine Mittelfeldraute, die extrem flexibel agierte. Zehner Levent Aycicek stieß in die Spitze, die Stürmer wichen auf die Flügel oder ins Mittelfeld aus, die Abstände untereinander bleiben kurz. Statt auf lange Bälle oder Konter setzt er auf präzise, scharf gespielte Kurzpässe und viele Steilpässe. Es ist eine Art Fußball, wie ihn sein Ex-Trainer Thomas Schaaf (Skripnik: “Er hat mir gezeigt, wie Fußball funktioniert”) spielen ließ – damals, als Werder noch für seine spektakuläre Offensive gefeiert wurde.“

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....99346.html

    Mein Gefühl ist, dass sich unsere Mannschaft vor lauter scharf gespielten Kurz und Steilpässen selbst schwindelig spielt. Das klappt wahrscheinlich nur, wenn man eine gewisse Qualität auf dem Feld hat. Die hatte T.S. selbst in seinen letzten Jahren in Bremen, aufgrund der ausbleibenden finanziellen Ressourcen auch nicht mehr.

  122. ZITAT:

    ” Dies ist mit Inui und Piazon aber nicht möglich. Aber aufpassen, das Spiel wurde ohne die Beiden verloren.”

    Mit den Beiden lagen wir auch hinten. “

    Mit den Beiden haben wir zwei kassiert, ohne die Beiden drei. Rein statistisch betrachtet haben wir durch die Wechsel zur Halbzeitpause also etwas an defensiver Stabalität verloren….-)

    Allerdings haben wir mit den Beiden auch nur ein Tor geschossen, ohne die Beiden aber drei. Die Auswechslung der Beiden hat also unser Angriffsspiel stark befruchtet….-)

    Es scheinen sich also die (Vor-) Urteile über TS zu bestätigen. Angriffsfussball auf Kosten defensiver Stabilität…-) Passt doch alles supersupergut.

  123. wir können uns zwar nix davon kaufen, aber interessant ist es schon: favres erste antwort in einem kürzlichen ssnhd interview auf die frage wie er den momentanen lauf der gladbacher erklärt: “wir haben keine verletzten spieler”

    ansonsten bin ich auch für ein defensiv-riegel system mit 3 sechsern (hase, medo, russ) gegen die gladbacher, vorne wurscht, hauptsache ohne piazon.

    .

  124. Wenn der Gegner im Ballbesitz war und der Angriff / Speilaufbau des VfB auf unsere Abwehr zukam, ging das einigermassen.

    Das Problem beginnt, wenn wir in Ballbesitz kommen. Die Aussenverteidiger stehen ” hoch “,

    Ballverlust passiert und die Aussenbahn ist blank.

  125. Schön, dass wenigstens Eintracht Frankfurt Kindern der Bundesliga einen sicheren Hafen gibt. Sollte das mit Schaaf schiefgehen, hat Huub Stevens wenigstens wieder etwas zu tun.

    Nicht auszudenken, wenn man sich hier auch mal an was neuem, unverbrauchten versuchen würde. Dann hätten die Kinder der Liga ja bald gar keine Arbeitsplatzperspektive mehr.

    612 verdammt lange Tage noch.

  126. ZITAT:

    ” wir können uns zwar nix davon kaufen, aber interessant ist es schon: favres erste antwort in einem kürzlichen ssnhd interview auf die frage wie er den momentanen lauf der gladbacher erklärt: “wir haben keine verletzten spieler”

    Xhaka hat’s jetzt aber erwischt. Den kann Favre auch nicht gleichwertig ersetzen. Das wird BMG im Spielaufbau schwächen, ein (ganz) kleiner Hoffnungsschimmer.

  127. Das wird noch eine richtige Scheiß Saison. Und ich mitten drin, statt voll dabei:-(

    Vielleicht sollte ich das einfach mit dem “voll dabei” wörtlich nehmen und jedes Spiel draußen beim Wach bleiben….mal gucken

  128. ZITAT:

    ” Wenn ich einen Wunsch freihätte würde ich mich um Tuchel bemühen. Jetzt besteht die (einmalige?) Chance. Alle Trainerposten der vorderen Vereine sind blockiert. Jetzt auch Schalke. Manchmal sind unpopuläre Maßnahmen (Heidel/Anderson/Tuchel) nicht die schlechtesten. Dazu braucht es aber eine Menge Mut. “

    Mensch auf die Idee is ja bis jetzt noch keiner gekommen, Tuchel…….natürlich ! Da hat er doch dem HSV und Schalke extra abgesagt um mit der Eintracht Platz 11 zu rocken und unsere Verantwortlichen checken es einfach nicht, dass der auf dem Markt ist und richtig geil auf den job in FFM ist, was für Unfähige sitzen da bei uns eigentlich am Hebel ?

  129. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wenn ich einen Wunsch freihätte würde ich mich um Tuchel bemühen. Jetzt besteht die (einmalige?) Chance. Alle Trainerposten der vorderen Vereine sind blockiert. Jetzt auch Schalke. Manchmal sind unpopuläre Maßnahmen (Heidel/Anderson/Tuchel) nicht die schlechtesten. Dazu braucht es aber eine Menge Mut. “

    Mensch auf die Idee is ja bis jetzt noch keiner gekommen, Tuchel…….natürlich ! Da hat er doch dem HSV und Schalke extra abgesagt um mit der Eintracht Platz 11 zu rocken und unsere Verantwortlichen checken es einfach nicht, dass der auf dem Markt ist und richtig geil auf den job in FFM ist, was für Unfähige sitzen da bei uns eigentlich am Hebel ? “

    Tuchels Karriereplannung sieht eher das Rocken der 1. Liga mit dem sympathischen Emporkömmling aus Leipzig vor.

  130. Diva Capricieuse

    Spielt Schaaf eigentlich so viele Systeme, um der Welt zu zeigen, dass er nicht stur an einem festhält?

    Die Eintracht wieder als Therapiezentrum für einen Trainer, der sein Image ändern will wie weiland der Darsteller, der mal auf Hartei machen wollte?

  131. Tatsächlich wäre im Mittelfeld großzügig Raum, wo sich ein genialer Spieler entfalten könnte.

  132. ZITAT:

    ” Spielt Schaaf eigentlich so viele Systeme, um der Welt zu zeigen, dass er nicht stur an einem festhält? “

    ehrlich gesagt, ich glaube : JA !

    im sabbatical isser ja wohl in sich gegangen und hat sich mal so richtig hinterfragt. Seine Systemsturheit, die ihm ja oftmals vorgeworfen wurde, könnte da schon ein Thema gewesen sein.

    Ich hab aber gar nix gegen verschiedene Systeme, ich find das sogar gut, dass man mehr Alternativen in Petto hat als das seinerzeit in Stein gemeißelte 4231 von AV. Das Problem sehe ich eher darin, dass unsere Kicker nicht “spielintelligent” bzw. “gedanklich flexibel” sind um das auch umzusetzen. Also kann man sich das eingestehen, dass unsere Mannschaft eben auch nur das zeigt, was sie auch gekostet hat, oder man kann reflexartig “Trainer raus” blöken.

  133. Das Spiel haben wir in der ersten Halbzeit verloren. Also mit Inui und Pia Zorn. Zur Pause lagen wir völlig verdient zurück, wobei ich AVs Aussage “hätten 6:1 führen können” für völlig abwegig halte.

    Jedenfalls habe ich mich zur Pause und auch zu Beginn der 2. Halbzeit tierisch aufgeregt und dies hier auch zum Ausdruck gebracht (weil ich – unvernünftigerweise – bei Gelegenheit auch während der Spiele hier poste). In der 2. Halbzeit war es dann einfach die vogelwilde Anarchie auf beiden Seiten mit dem besseren bzw. eher glücklichen Ende für den VfB.

    Schämen musste man sich für unseren Auftritt am Samstag jedenfalls nicht. Schämen tue ich mich z.B., wenn unsere Fans sich schlecht benehmen und damit den schlechten Ruf, den der Verein bzw. deren Fans in Rest-Deutschland zweifellos haben, bestätigen. In dieser Hinsicht ist es ja in letzter Zeit zum Glück ruhiger geworden. Aber der “Randale-Meister” wird einem heute noch um die Ohren gehauen (was mir übrigens schon damals völlig klar war).

  134. ZITAT:

    ” Tatsächlich wäre im Mittelfeld großzügig Raum, wo sich ein genialer Spieler entfalten könnte. “

    woher nehmen und nicht stehlen ?

  135. ZITAT:

    “….Also kann man sich das eingestehen, dass unsere Mannschaft eben auch nur das zeigt, was sie auch gekostet hat, oder man kann reflexartig “Trainer raus” blöken. “

    Oder man erwartet vom Trainer, dass er die Möglichkeiten/Limits seiner Jungs erkennt, und entsprechend ein System findet welches halbwegs funktioniert.

    Abwegiger Gedanke, ich weiß…..

  136. ZITAT:

    ” Nichtsdestotrotz: Stenderas Passquote von 43% ist nicht gut. “

    Natürlich war die nicht gut. seine Zweikämpfe auch nicht. Stendera ging aber auch viel Risiko und suchte gezielt das Dribbling und spielte oft steil in die Spitze.

    Ich würde als Note etwas zwischen 3,5 und 4 geben und das ist für einen sehr jungen Mann, der bis dato in dieser Saison gerade einmal 25 Buliminuten hatte in einer völlig vogelwilden Partie aller Ehren wert.

    Der kicker gab übrigens Stender eine 3,5 Inui eine 5,5. Und man kann über die Kickernoten sagen, was man will, zumindest meinereiner hat das genau so gesehen.

    So jetzt stehts im Netz und ist somit Fakt, Ihr Vollhonks da draußen ;-)

  137. ZITAT:

    ” Oder man erwartet vom Trainer, dass er die Möglichkeiten/Limits seiner Jungs erkennt, und entsprechend ein System findet welches halbwegs funktioniert.

    Abwegiger Gedanke, ich weiß….. “

    Zum Beispiel im Trainingslager mit einer Mannschaft die zu 40 % aus A-Jugendlichen besteht ?

    WIr haben einen Umbruch hinter uns, oder sind besser gesagt noch mittendrin. Bis auf die Stürmerposition, haben wir uns eigentlich in keinem Mannschaftsteil qualitativ verstärkt. WIr haben jetzt 9 Spiele gemacht, und dann muss man schon erwarten, dass eine Mannschaft mit neuem Trainer, die mit 3Makkfuffzich auf den allerletzten Drücker zusammengestellt wurde und dazu noch 3 verletzte Stammspieler zu beklagen hat, ganz locker und sattelfest im System steht ?

  138. Mannschaften, die wo weniger gekostet haben, spielen besser.

  139. @143 CE

    Wie ich schon schrieb: finde auch, dass Stendera unter Berücksichtigung der von Dir genannten Umständen recht ordentlich gespielt hat. Und anders als bei Inui + Piazon traue ich ihm bis zur Winterpause auch noch Fortschritte zu. Voraussetzung: er bekommt regelmäßig Einsatzzeiten.

  140. Nicht nur Schaaf schafft’s nicht, auch einige Spieler sind, welch’ Wunder, sichtbar überfordert. Wer hat denn im Ernst geglaubt, dass, wenn es darauf an kommt, Spieler wie Inui, Pizza on, auch Madlung, plötzlich in der Lage sein sollen, Ruder herum zu reissen. Das klappte bei einigen in der letzten Saison nicht und wird in Zukunft auch nicht klappen. Aber wen nehmen, wie schon gesagt?

  141. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wenn ich einen Wunsch freihätte würde ich mich um Tuchel bemühen. Jetzt besteht die (einmalige?) Chance. Alle Trainerposten der vorderen Vereine sind blockiert. Jetzt auch Schalke. Manchmal sind unpopuläre Maßnahmen (Heidel/Anderson/Tuchel) nicht die schlechtesten. Dazu braucht es aber eine Menge Mut. “

    Mensch auf die Idee is ja bis jetzt noch keiner gekommen, Tuchel…….natürlich ! Da hat er doch dem HSV und Schalke extra abgesagt um mit der Eintracht Platz 11 zu rocken und unsere Verantwortlichen checken es einfach nicht, dass der auf dem Markt ist und richtig geil auf den job in FFM ist, was für Unfähige sitzen da bei uns eigentlich am Hebel ? “

    Lerne lesen. Von unfähigen habe ich nichts gesagt sondern wenn ich einen Wunsch freihätte.

  142. ZITAT:

    ” Mannschaften, die wo weniger gekostet haben, spielen besser. “

    come on RF, Mannschaften die wo mehr gekostet haben spielen schlechter. Ich sag ja gar nicht, dass ich das toll finde was ich da auf dem Platz sehe, die erste HZ am Samstag war so ziemlich die schlechteste Saisonleitung die ich gesehen habe und ja das ist auch des Trainers schuld, der wider besseren Wissens auf die 2 Leichtfüße im MF gebaut hat.

    Aber ich verstehe es einfach nicht. Während der Sommerpause haben hier eigentlich 90 % der hiesigen Schreiber (ich eingeschlossen) eine grauenhafte Saison vorausgesagt, in der nichts anderes erwartet wurde als mit Ach und Krach gegen den Abstieg zu kämpfen. Jetzt haben wir den 9. Spieltag gesehen und eine Eintracht, die deutliche Schwächen offenbart, aber dennoch einigermassen gepunktet hat –> Konsequenz ist : Trainer raus ?

    das kapier ich einfach nicht. Wo sollen wir mit dieser Mannschaft denn stehen ?

  143. @phauser :

    sorry konnts mir nicht verkneifen, war nich bös gemeint ;)

  144. Selbst wenn Stendera nicht besser als Inui ist. Schlechter ist er keineswegs. Und dann geben eben die besseren Standards den Ausschlag.

  145. Seferovic für ein Spiel gesperrt. Da ist er gut dabei weggekommen.

  146. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mannschaften, die wo weniger gekostet haben, spielen besser. “

    come on RF, Mannschaften die wo mehr gekostet haben spielen schlechter. Ich sag ja gar nicht, dass ich das toll finde was ich da auf dem Platz sehe, die erste HZ am Samstag war so ziemlich die schlechteste Saisonleitung die ich gesehen habe und ja das ist auch des Trainers schuld, der wider besseren Wissens auf die 2 Leichtfüße im MF gebaut hat.

    Aber ich verstehe es einfach nicht. Während der Sommerpause haben hier eigentlich 90 % der hiesigen Schreiber (ich eingeschlossen) eine grauenhafte Saison vorausgesagt, in der nichts anderes erwartet wurde als mit Ach und Krach gegen den Abstieg zu kämpfen. Jetzt haben wir den 9. Spieltag gesehen und eine Eintracht, die deutliche Schwächen offenbart, aber dennoch einigermassen gepunktet hat –> Konsequenz ist : Trainer raus ?

    das kapier ich einfach nicht. Wo sollen wir mit dieser Mannschaft denn stehen ? “

    Da ist viel Wahres dran. In beiden Absätzen…-)

  147. ZITAT:

    ” Aber ich verstehe es einfach nicht. Während der Sommerpause haben hier eigentlich 90 % der hiesigen Schreiber (ich eingeschlossen) eine grauenhafte Saison vorausgesagt, in der nichts anderes erwartet wurde als mit Ach und Krach gegen den Abstieg zu kämpfen. Jetzt haben wir den 9. Spieltag gesehen und eine Eintracht, die deutliche Schwächen offenbart, aber dennoch einigermassen gepunktet hat –> Konsequenz ist : Trainer raus ?

    das kapier ich einfach nicht. Wo sollen wir mit dieser Mannschaft denn stehen ? “

    Vermutlich hat der ein oder andere auf den Spielplan gesehen und dabei gemerkt, das man in 3-4 Wochen mit der derzeitigen Leistungen genauso viele Punkte haben wird und dann ganz wo anders steht als zur Zeit.

  148. ZITAT:

    ” Seferovic für ein Spiel gesperrt. Da ist er gut dabei weggekommen. “

    nur eines? H96 zwicken wir auch ohne ihn in den Arm. Dann kommt er grade recht, um dem weltbesten Torhüter (*lautes Gelächter*) 3 einzuhämmern.

    Alles wird gut, ich habe vollstes Vertrauen.

  149. ZITAT:

    ” Seferovic für ein Spiel gesperrt. Da ist er gut dabei weggekommen. “

    Hat ja durch seine prompte Entschuldigung gezeigt, dass er eigentlich ein braver Junge ist. Schnelle Reue gibt halt Bonuspunkte.

  150. Es geht nicht um die Ergebnisse. Es geht um das Wie.

  151. Da simmer uns einig WA.

    ZITAT:

    ” Jetzt haben wir den 9. Spieltag gesehen und eine Eintracht, die deutliche Schwächen offenbart, aber dennoch einigermassen gepunktet hat –> Konsequenz ist : Trainer raus ?

    das kapier ich einfach nicht. Wo sollen wir mit dieser Mannschaft denn stehen ? “

    Es geht nicht um die Ergebnisse. Es geht um systematische Mängel, Taktiken und Fehler.

    Das beginnt mit dem unterbesetzten Mittelfeld, dem Einsatz von 2 extrem zweikampf- und defensivschwachen Spielern, einer kaum erprobten Dreierkette, hochstehenden AV, ausgerechnet gegen eine Veh-Mannschaft, die immer über außen spielt, einem Meier, dem untersagt ist nach hinten zu arbeiten, dem 5.(?) System in einer Startaufstellung, daraus resultierend eine völlige Verunsicherung der Spieler (die Abwehrspieler hatten sich am Sonntag ständig wild gestikulierend gezeigt, wo der jeweils andere nach Meinung des einen stehen sollte), fehlende Laufwege e.t.c.

    Die ungeheure Anzahl handwerklicher Mängel wiederholt sich Spiel für Spiel. Und das ist viel beunruhigender als ein Punkt mehr oder weniger.

  152. @phauser

    Auch wenn es eine Fiktion ist, hochinteressant wäre es schon was Tuchel mit unserem Kader anfangen könnte.

    Da sein Abgang beim Karnevalklub die Möglichkeit offenlässt, Kärneraufbauarbeit müsse er sich nicht mehr antun, vielleicht gar nix.

  153. Das gilt nicht Jimmy, Du hast viiiiiel zu kurz geschrieben.

  154. Jessas, der CE legt aber mächtig nach. Ich werde dich unterstützen, warte aber noch die nächsten beiden Spiele ab (ich kann warten, habe noch massig Zeit, bin ja deutlich jünger als du. Und auch jünger aussehend), ob sich ein Lerneffekt zeigt.

  155. Warum geht es bei einer Ergebniskrise nicht um Ergebnisse?

  156. Gegen Bayern verlieren die zweistellig, wenn das sich nicht ändert….

  157. der CE hat ja auch nicht Unrecht mit den Mängeln die er sieht, wenn man mich fragen würde, ich würde das auch nicht alles genauso vorgeben, insbesondere die Meier-Rolle anders spielen lassen.

    Handwerkliche Mängel hat aber jeder Trainer, ein AV hätte hier noch den ersten Aufstellungsfehler (und davon gab es genug) in der Halbzeit zu korrigieren gehabt, das nur als Beispiel. Ich gehe halt davon aus, dass jemand der jeden Tag mit dieser Mannschaft arbeitet und und auf 36 Jahre Erfahrung in der Bundesliga zurückblickt in denen er 3 mal Meister und 5 mal DFB pokalsieger wurde, sich schon etwas dabei denkt wenn er so oder so spielen lässt. Damit eine Spielidee greift braucht es aber auch Zeit, Routine und die richtigen Spieler.

  158. solange die nicht saufen anfangen wie unter dem Imitat bin ich bester Dinge

  159. ZITAT:

    ” Damit eine Spielidee greift braucht es aber auch Zeit, Routine und die richtigen Spieler. “

    Zeit hat er. Routine auch. Ich bezweifel aber, dass er die richtigen Spieler für seine Spielidee hat. Zumindest solange Trapp, Zambrano, Djakpa und Valdez verletzt sind.

  160. Das Problem ist ja nicht, dass Schaaf keine Ahnung vom Fussball hat. Leider entwickelt sich der Fussball gefühlt monatlich schnell weiter und man hat nicht den Eindruck, dass er dem Schritt halten kann. Siehe die letzte Bremer Zeit. Bestes Beispiel ist auch die komplette Co-Trainer-Riege, die er wieder aus Bremer Zeiten mitgebracht hat. Zumindest einmal frisches Blut hätte Not getan. Das sind alles Kleinigkeiten, die aber genau die Einstellung dieses Trainers zeigen…

  161. Nur ein Spiel Sperre? Das ist ja nach meiner Lesart praktisch Freispruch. Na ja, zumindest gab es wohl mildernde Umstaende.

  162. Darf ich nochmal die Frage stellen, was sich mit Trapp, Zambrano, Djakpa und Valdez in Sachen Spielkultur ändern sollte?

  163. ZITAT:

    ” Darf ich nochmal die Frage stellen, was sich mit Trapp, Zambrano, Djakpa und Valdez in Sachen Spielkultur ändern sollte? “

    Alles. Wird. Besser.

  164. Darf ich nochmal die Frage stellen, was sich mit Trapp, Zambrano, Djakpa und Valdez in Sachen Spielkultur ändern sollte?i

  165. Constant Djakpa zur Behebung von Chaos und Wildwest-Fussball.

    Das ist ja wie den Fuchs aufn Hühnerstall aufpassen zu lassen……

  166. ZITAT:

    ” Darf ich nochmal die Frage stellen, was sich mit Trapp, Zambrano, Djakpa und Valdez in Sachen Spielkultur ändern sollte?i “

    Trapp nimmt das Zepter in die Hand und zieht im Mittelfeld die Fäden. Zambrano sorgt vorne für eine 100%-ige Chancenverwertung, Valdez macht die Abwehr dicht und DJ bringt taktische Seriösität rein.

    Alles. Wird. Besser.

  167. ZITAT:

    ” Darf ich nochmal die Frage stellen, was sich mit Trapp, Zambrano, Djakpa und Valdez in Sachen Spielkultur ändern sollte? “

    Mehr Präsenz, mehr Zweikampfstärke, mehr Ballgewinne sind wichtige Grundlagen für mehr Spielkultur. Aus dem Phrasenschwein: Über den Kampf (was man auch können muss) zum Spiel finden.

  168. ZITAT:

    ” Nur ein Spiel Sperre? Das ist ja nach meiner Lesart praktisch Freispruch. Na ja, zumindest gab es wohl mildernde Umstaende. “

    Wohl die #156 in Sachen mildernde Umstände überlesen, was? Oder gar ignoriert?…-)

  169. Zambrano alleine kann Inui und Piazon den Rücken freihalten

  170. Das erste Montag-Abend-Spiel von Darmstadt tonight!

  171. ZITAT:
    ” Zambrano alleine kann Inui und Piazon den Rücken freihalten “

    Verstehe. Und die machen dann Spielkultur. Ich Dummerle.

  172. @JimmyH (167)

    ich habe schon dass Gefühl dass TS sich dahingehend weiterentwickelt hat, dass die klassische Raute nicht mehr die ultima ratio für ihn ist, er versucht jetzt flexibler in Systemfragen zu sein, aber das wird ihm ja jetzt angelastet.

    @Stefan

    auch wenn deine Frage natürlich wie immer nur rhetorisch war, denke ich schon, dass ein bissiger, “galliger” Valdez unserem zweikampfschwachen Leichtfuß-Mittelfeld gut tun würde. Wie sehr Zambrano gefehlt hat war deutlcih zu sehen, auch wenn er ab und an mal einen Bock drin hat, er ist einfach unser Abwehr-Chef. Und auch wenn ich eigentlich nie gedacht hätte das mal zu sagen, aber im Moment würde ich auch lieber Djakpa links hinten sehen als den Basti.

  173. ZITAT:

    ” Verstehe. Danke. “

    Noch ein wenig besser kann man es verstehen, wenn man sich eine weitere Frage stellt. Würden wir mit Sebi, Seppl und dem Pirmin (statt bspw. Iggypop, Hase B und Medo) mehr Struktur und Spielverständis in unsere Defensive bekommen?

  174. Also @W-A: meine “mildernden Umstände” beziehen sich eigentlich eher auf die Umstände im Spiel, den Spielverlauf und die hohen Emotionen in der betreffenden Situation, und weniger auf das Reue-Verhalten nach dem Spiel.

    Im Übrigen hatte ich Deine #156 noch nicht gelesen, als ich meine #168 schrieb. Echt jetzt:-)

  175. Es gibt Sportarten, da wo es einen extra Defensiv-Coach gibt. Verrückte Sachen!

  176. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Zambrano alleine kann Inui und Piazon den Rücken freihalten “

    Verstehe. Und die machen dann Spielkultur. Ich Dummerle. “

    :-)

  177. ZITAT:

    ” Darf ich nochmal die Frage stellen, was sich mit Trapp, Zambrano, Djakpa und Valdez in Sachen Spielkultur ändern sollte? “

    Wenn ich die Spielidee von Schaaf richtig verstanden habe, dann wollen wir bei Ballgewinn schnell umschalten und direkt nach vorne spielen. Richtig?

    Trapp – Wiedwald => Ich habe den Eindruck, dass Trapp das Spiel schneller macht, schneller abwirft

    Zambrano – Russ/Madlung => Zambrano spielt für mich schneller und trotzdem genauer von hinten heraus

    Djakpa – Oczipka => Djakpa hat sicher einige schwächen, aber schnell den Ball nach vorne spielen tut er schon

    Inui – Valdez => Auch Inui ist für mich keiner der schnell und direkt spielt, eher geht er ins Dribbling

    Diese vier langfristigen Ausfälle kommen der Spielidee von Schaaf sicher nicht gelegen.

  178. Von Spielkultur war übrigens keine Rede in meinem Beitrag Stefan.

  179. Ich will keine Spielkultur, ich will Punkte. Mit Trapp und Zambrano hätten wir sicher keine höhere “Spielkultur”, aber doch höchstwahrscheinlich mehr Stabilität in der Defensive. Ob das gegen den VfB zu einem oder gar drei Punkten gereicht hätte, bleibt naturgemäß hypothetisch.

  180. ZITAT:

    ” Ich will keine Spielkultur, ich will Punkte. Mit Trapp und Zambrano hätten wir sicher keine höhere “Spielkultur”, aber doch höchstwahrscheinlich mehr Stabilität in der Defensive. Ob das gegen den VfB zu einem oder gar drei Punkten gereicht hätte, bleibt naturgemäß hypothetisch. “

    Nach 2 Tagen lässt mich das Spiel immer noch nicht in Ruhe… wir haben den Stuttgartern am Samstag insbesondere über die Außen so viel Platz gegeben, dass die 5 Gegentore noch schmeichelhaft waren. Ob ein Trapp und ein Zambrano diese systematische Lücken geschlossen hätten?

  181. @ WA ZITAT:

    ” …come on RF, Mannschaften die wo mehr gekostet haben spielen schlechter…”

    Ja, wahr. Aber dafür war mein Posting schön kompakt. Und ich bleibe dabei, dass es nicht an den Spielern liegt, wenn wir rumpelfüßig spielen. Die meisten von denen haben schon gezeigt, dass sie’s könnten. Man muss sie allerdings anleiten.

  182. Richtig ist: Aus den letzten beiden Spielen hätten wir mit Zambrano und Trapp wahrscheinlich 6 Punkte mehr. Aber nicht, weil wir besser gespielt hätten.

  183. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Verstehe. Danke. “

    Noch ein wenig besser kann man es verstehen, wenn man sich eine weitere Frage stellt. Würden wir mit Sebi, Seppl und dem Pirmin (statt bspw. Iggypop, Hase B und Medo) mehr Struktur und Spielverständis in unsere Defensive bekommen? “

    Sebi fehlt. Allerdings wüsste er im Zweifel genau so wenig, wie er zu stehen, zu laufen und zu spielen hat, wie die anderen 10 Mitspieler (ok nur 9, der Torwart weiß immerhin, wo er zu stehen hat).

    Seppl und Pirmin? Hmm, in der Rückrunde haben eigentlich überwiegend Lanig, Russ und Flum den Karren als DM aus dem Dreck gezogen.

  184. Natürlich wären Seppl und Pirmin in Topform stärker als unser derzeitiges DM.

  185. ZITAT:

    ” Richtig ist: Aus den letzten beiden Spielen hätten wir mit Zambrano und Trapp wahrscheinlich 6 Punkte mehr. Aber nicht, weil wir besser gespielt hätten. “

    Wenn das so stimmt, dann wären wir mit den beiden auf Tabellenplatz 2.

  186. ZITAT:
    ” Von Spielkultur war übrigens keine Rede in meinem Beitrag Stefan. “

    Ich weiß. Aber du bist nicht der erste, der die Verletzten als Ursache aufführt. Ich hingegen glaube, dass wir seit dem ersten Spieltag, unabhängig von Personen, ziemlich orientierungslos rumwursteln.

    Das am Samstag hatte – so glaube ich – nichts mit den Spielern zu tun. Da war keine Linie drin. Und das kam von Außen. Meine Meinung.

  187. ZITAT:

    ” die Abwehrspieler hatten sich am Sonntag ständig wild gestikulierend gezeigt, wo der jeweils andere nach Meinung des einen stehen sollte “

    Also wenn die das am Sonntag (noch) gemacht haben muss das wohl eine traumatische Erfahrung gewesen sein… ;)

  188. ZITAT:

    ” Richtig ist: Aus den letzten beiden Spielen hätten wir mit Zambrano und Trapp wahrscheinlich 6 Punkte mehr. Aber nicht, weil wir besser gespielt hätten. “

    Extrem gewagte These… insbesondere da in Paderborn vor allem die völlige Aufgabe des Sechserraumes ein Riesenproblem war. Was helfen da Zambrano und Trapp? Gegen Stuttgart hat man dafür die defensiven Flügel völlig aufgelöst. Was helfen da Zambrano und Trapp?

  189. “… wir haben den Stuttgartern am Samstag insbesondere über die Außen so viel Platz gegeben, dass die 5 Gegentore noch schmeichelhaft waren. “

    Also jetzt lasse mer mal die Kirche im Dorf (3 €). Das neutrale Fachblatt Kicker hat ein Chancenverhältnis von 10:9 für uns ermittelt. 5 Tore aus 9 Chancen ist doch ziemlich effektiv. Wobei die Stuttgarter am Anfang ja noch die Doppelchance hatten, die wahrscheinlich – korrekterweise – auch doppelt gezählt wurde, aber letztlich auch nur zu einem Tor hätte führen können.

  190. vicequestore patta

    Was mich hier anstinkt, ist mal wieder “Glas halb leer”.

    Hätte die SGE sich in der ersten Hälfte Inui und Piazon erspart, es hätte vorteilhafter ausgehen können. Nee, müssen.

    In der zweiten HZ hatte die Eintracht 25 Minuten, wo das ablief, so dass ich keinen Augenkrebs kriege. Schätze, da hat die Mannschaft eher mal gemacht, wie sie will und der MT hatte seine Finger nicht so arg im Spiel.

    Der lernt hoffentlich. Ansonsten: Huub war noch nie bei uns = es wird mal Zeit. Oder Tuchel….aber der wäre sicher seeeehr teuer…

  191. Dafür, wie die spielen, ist das Glas erstaunlich voll.

  192. Vor dem Spiel hat Schaaf ja jeden Spieler einzeln beiseite genommen und zum Teil gestikulierend auf ihn eingeredet. Bei Spielbeginn kurz danach waren so gut wie alle komplett orientierungslos. Diese Beobachtung muss skeptisch stimmen.

  193. ZITAT:

    ” Schätze, da hat die Mannschaft eher mal gemacht, wie sie will und der MT hatte seine Finger nicht so arg im Spiel. “

    Steile These. Muss ich schon sagen.

    Du glaubst allen Ernstes, dass die Mannschaft gegen die Anweisungen des Trainers gespielt hat und er sich in Zukunft danach richten wird/sollte?

  194. ZITAT:

    ” Dafür, wie die spielen, ist das Glas erstaunlich voll. “

    Si

  195. ZITAT:

    ” Zambrano alleine kann Inui und Piazon den Rücken freihalten “

    Zambrano alleine kann Chuck Norris.

  196. vicequestore patta

    Hohohoho, US:

    Und Du meinst, die Mannschaft spielt so, wie es der MT ihr sagt?

    Glaube ich nicht…

    Glaubst Du, dass eine Mannschaft toleriert, dass so zwei Vollpflaumen wie Inui und Piazon trotz Schlechtleistung in vorherigen Spielen aufgestellt werden? Glaube ich nicht….

    Man kann gegen Evidenz mit Autorität nicht ankämpfen

  197. vicequestore patta

    Off Topic: Für den Vollhonk, den sich als Schuh auch jemand angezogen hat, entschuldige ich mich. Ich lasse mich selbstverständlich klaglos als solchen bezeichnen (weiß, was jetzt kommt), kann mich ja Anlass bezogen wehren!

    Schöner Abend noch

  198. Vollhonk soll ne Beleidigung sein? Ich weiß ja nicht …

  199. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Von Spielkultur war übrigens keine Rede in meinem Beitrag Stefan. “

    Ich weiß. Aber du bist nicht der erste, der die Verletzten als Ursache aufführt. Ich hingegen glaube, dass wir seit dem ersten Spieltag, unabhängig von Personen, ziemlich orientierungslos rumwursteln.

    Das am Samstag hatte – so glaube ich – nichts mit den Spielern zu tun. Da war keine Linie drin. Und das kam von Außen. Meine Meinung. “

    Das liegt imho daran, dass er nicht die Spieler für das System hat, dass er gerne spielen lassen möchte. Mit den Verletzten könnte ich mir zumindest Ansatzweise vorstellen, dass man schnell und effektiv nach vorne spielt. Am Anfang hat ja zum Beispiel auch noch Aigner gefehlt, der sicher perfekt zu der von Schaaf bevorzugten Spielweise passt. Kann aber auch sein, dass ich Schaaf falsch verstehe und wir einfach gar kein System haben sondern nur frei von der leben weg spielen. Vermutlich ist es so.

  200. Stünde er so auf Aigner, hätte der am Samstag von Anfang an gespielt. Mein Glaube.

  201. ZITAT:

    ” “… wir haben den Stuttgartern am Samstag insbesondere über die Außen so viel Platz gegeben, dass die 5 Gegentore noch schmeichelhaft waren. “

    Also jetzt lasse mer mal die Kirche im Dorf (3 €). Das neutrale Fachblatt Kicker hat ein Chancenverhältnis von 10:9 für uns ermittelt. 5 Tore aus 9 Chancen ist doch ziemlich effektiv. Wobei die Stuttgarter am Anfang ja noch die Doppelchance hatten, die wahrscheinlich – korrekterweise – auch doppelt gezählt wurde, aber letztlich auch nur zu einem Tor hätte führen können. “

    Wie werden denn die “Chancen” gezählt? Zählen auch die Möglichkeiten ein, in denen die Stuttgarter in Überzahl auf den Außen auf unsere Abwehr zuspielen durften? Das war gefühlt im Minutentakt… ich glaube, dass alleine der Sararer ca. 10mal so eine “Chance” verdaddelt hat. Bei dem Kostic kam zumindest in 30% dieser Möglichkeiten was dabei raus. Sind die da stellenweise nicht so unfähig, steht da Chancenverhältnis 10:90.

  202. ZITAT:

    ” Stünde er so auf Aigner, hätte der am Samstag von Anfang an gespielt. Mein Glaube. “

    Er steht auf keinen der Spieler die bisher Tore gemacht haben. Ausnahme Haris. Ist aber nur meine kleine bescheidener und rein subjektiver Eindruck

  203. ZITAT:

    ” Stünde er so auf Aigner, hätte der am Samstag von Anfang an gespielt. Mein Glaube. “

    Der Aigner hat am Samstag zum 1. Mal diese Saison wieder überzeugend gespielt. Was natürlich auch dadurch begünstigt war, dass die Stuggies ihn ähnlich vogelwild verteidigt haben, wie wir die Stuttgarter Flügel… da waren ja Räume hinter dem Außenverteidiger, da träumt jeder Landesligist davon.

  204. “Wie werden denn die “Chancen” gezählt? “

    Das ist natürlich subjektiv. Trotzdem ziehe ich die Chancenauswertung vom Kicker gerne heran. Immerhin ist der Kicker neutral.

    Brotlose Kunst über die Außen zählt jedenfalls nicht als Chance.

  205. ZITAT:

    ” Vollhonk soll ne Beleidigung sein? Ich weiß ja nicht … “

    Heutzutage kann es schon eine Beleidigung sein, eine Eulengeste zu machen….

  206. Mag sein, dass Aigner bisher nicht so toll war. Aber Piazon ihm vorzuziehen… da muss man schon eine spezielle Sicht der Dinge haben, die (wo) mir abgeht.

  207. ZITAT:

    ” Stünde er so auf Aigner, hätte der am Samstag von Anfang an gespielt. Mein Glaube. “

    Er hielt Aigner noch nicht für fit für 90 Minuten und dann ist er – richtigerwerise – konsequent. Mein Glaube.

  208. Nicht fit? Seit wievielen Wochen trainiert er wieder voll mit?

  209. Hauptsache Piazon ist fit

  210. ZITAT:

    ” Stünde er so auf Aigner, hätte der am Samstag von Anfang an gespielt. Mein Glaube. “

    Habe ich etwas anderes behauptet? Ich versuche meine Gedanken vernüngtig zu erläutern, allein es gelingt mir scheinbar nicht.

  211. Diva Capricieuse

    OT: ich spiele jetzt nur noch Classic

    Tagessieger, Tagessieger, hey, hey…

  212. “Heutzutage kann es schon eine Beleidigung sein, eine Eulengeste zu machen….”

    :-)

  213. ZITAT:

    ” OT: ich spiele jetzt nur noch Classic

    Tagessieger, Tagessieger, hey, hey… “

    Genial. Platz 20 mit 6 Punkten.

  214. Jessas. Classic spiele ich ja auch mit. Mal geschaut – Gesamtpunkte 2. CE, minus 4.

    *kicher*

  215. und das nur, weil der Hecking dem Lord! alles neidet

  216. gibt es tatsächlich jemand, der daran glaubt, dass unser HB den Schaaf bis zur Winterpause beurlaubt um ne Reisleine zu ziehen… mitnichten – wir gehen gemeinsam unter – wie sich das gehört…

  217. ZITAT:

    ” Hauptsache Piazon ist fit “

    Jawollja. Ich finde sowieso, dass der Junge generell unterschätzt wird. Ich könnte wetten, beim Fußballtennis ist er einer der Besten.

  218. ZITAT:

    ” Jessas. Classic spiele ich ja auch mit. Mal geschaut – Gesamtpunkte 2. CE, minus 4.

    *kicher* “

    Pfft, Ohne den Haris wären das solide 8 Punkte gewesen.

  219. ZITAT:

    ” @phauser :

    sorry konnts mir nicht verkneifen, war nich bös gemeint ;) “

    ist schon i.O. Fragen kostet trotzdem nichts.

  220. ZITAT:

    ” gibt es tatsächlich jemand, der daran glaubt, dass unser HB den Schaaf bis zur Winterpause beurlaubt um ne Reisleine zu ziehen… mitnichten – wir gehen gemeinsam unter – wie sich das gehört… “

    Im Gegensatz zu Bremen und dem HSV hätten wir auch keinen U23-Trainer den wir befördern könnten.

  221. ZITAT:

    Im Gegensatz zu Bremen und dem HSV hätten wir auch keinen U23-Trainer den wir befördern könnten. “

    Doch. Nur hätten wir keine U23, die ohne Trainer dastünde. Da sieht man wieder, wozu’s gut war.

  222. ZITAT:

    ” “Heutzutage kann es schon eine Beleidigung sein, eine Eulengeste zu machen….”

    Seltsam, dabei gelten doch Eulen gemeinhin als klug und scharfsichtig..

    ZITAT:

    ” Im Gegensatz zu Bremen und dem HSV hätten wir auch keinen U23-Trainer den wir befördern könnten. “

    Vielleicht kommt ja der Keller zu uns. Müsste halt ein bisschen an seiner Körpersprache arbeiten, damit er nicht von vornherein zu depressiv rüberkommt…

  223. Diva Capricieuse

    ZITAT:

    ” Im Gegensatz zu Bremen und dem HSV hätten wir auch keinen U23-Trainer den wir befördern könnten. “

    Gottseidank, denn man sieht ja beim HSV, was es gebracht hat.

  224. Diva Capricieuse

    und der nette Herr Slomka…

  225. ZITAT:

    Der lernt hoffentlich. Ansonsten: Huub war noch nie bei uns = es wird mal Zeit. Oder Tuchel….aber der wäre sicher seeeehr teuer… “

    Das ist wie beim Hausbau. Wenn Du beim Fundament sparst, hast Du sehr bald Ärger und die mehrfachen Kosten.

    Wobei Du recht hast. Die Abfindung für die Bremenfraktion würde wehtun, wäre aber im Erfolgsfall (Tuchel) gut angelegt.

  226. Dutt nach Frankfurt?

  227. Ist Tuchel Skyline-Fetischist oder warum sonst sollte er die Eintracht übernehmen?

  228. ZITAT:

    “Vielleicht kommt ja der Keller zu uns. Müsste halt ein bisschen an seiner Körpersprache arbeiten, damit er nicht von vornherein zu depressiv rüberkommt… “

    Wieso ? damit passt er doch zur Anhängerschaft ;)

  229. Diva Capricieuse

    ZITAT:

    ” Dutt nach Frankfurt? “

    Auf Jahre hinaus unschlagbar.

  230. Keller setzt wenigstens auf die Jungend … der Meyer ist beim diMatteo schon abgeschrieben… ich fand Keller echt okay – außerdem ist das ja ein alter Eintrachtler… aber gut, wir haben jetzt Schaaf…

  231. https://twitter.com/RalfBosse/.....9003907072

    Carlos Zambrano von @Eintracht_News steht vor einem Wechsel zum @VfB @SPORT1fm

  232. Eine Frage: Wenn Zambranos Vertrag 2015 ausläuft, hätte man dann nicht im 1. Halbjahr 2014 verlängern oder ihn bei Saisonbeginn zum Verkauf freigeben müssen?

  233. ZITAT:

    ” Eine Frage: Wenn Zambranos Vertrag 2015 ausläuft, hätte man dann nicht im 1. Halbjahr 2014 verlängern oder ihn bei Saisonbeginn zum Verkauf freigeben müssen? “

    Jep, das sehe ich genauso und habe das vor nicht allzu langer Zeit auch hier mal reingeschrieben. Generell verpassen die Manager der bundesliga oft den richtigen Zeitpunkt für eine Vertragsverlängerung und sind daher oft gezwungen Spieler unter Wert abzugeben, in anderen Ligen funktioniert das besser, auch bei Mittelklasse-Clubs.

  234. Der Spieler, den wir unbedingt halten wollen und für den wir in andere Dimensionen vorstoßen wollen (Stichwort: Fremdfinanzierung) einigt sich angeblich mit dem VfB, während wir unsere Verhandlungen “dosieren”?

    Ist bestimmt eine Ente. So wie bei Joselu.

  235. ZITAT:

    ” Eine Frage: Wenn Zambranos Vertrag 2015 ausläuft, hätte man dann nicht im 1. Halbjahr 2014 verlängern oder ihn bei Saisonbeginn zum Verkauf freigeben müssen? “

    Der Spieler muss (leider) auch wollen.

  236. Ich hoffe mal das an der Zambrano nach Stuttgart Sache nichts dran ist.

  237. Dortmund hätte ich verstehen können. Stuttgart? You kidding me, right?

  238. Kellers Mannschaft hatte auch nie einen Plan.

  239. MWA: Ein interessantes Interview. Für mich als juristischen Laien… ;)

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....99432.html

  240. Kann ja sein, dass die Späztle mehr Geld haben, wie wir, aber doch nicht am meisten für so einen Spieler. Seltsam.

  241. 1. solche Spieler ablösefrei gehen zu lassen widerspricht der finanziellen Sorgfaltspflicht. Sprich, sowas ist ganz schlechtes Verhandeln, Planen und überhaupt

    2. Stuttgart? Der könnte in die PL, da soll er nach Stuttgart gehen? *Gelächter*

  242. 80 Millionen Euro. Da kann man schon ein wenig einkaufen.

  243. ZITAT:

    “So wie bei Joselu. “

    5 Mios. 2 Tore. Super Einkauf. Inkl. öffentlicher Zurechtweisung durch den Manager.

  244. Ich hatte das mit Stuttgart schon vor einiger Zeit in die Runde geworfen. Mit Hinweis aufs Gehalt. Ich erntete *Gelächter*.

  245. klar würde er da mehr verdienen als hier. Trotzdem. Stuttgart? Wenn man in die PL könnte? Offensichtlich wollen die ihre noch nicht sicheren 80 Mios schon verprassen, bevor sie sie haben. Gutes Wirtschaften.

  246. ZITAT:
    ” Ich hatte das mit Stuttgart schon vor einiger Zeit in die Runde geworfen. Mit Hinweis aufs Gehalt. Ich erntete *Gelächter*. “

    Ich lache nicht darüber, Stefan. Leider.

  247. und dem feinen Herrn Veh traue ich zu, dass er schon angebahnt hat, als er noch hier unter Vertrag stand.

  248. Ob Stuttgart oder PL. Wenn’s ohne Ablöse ist gehört einer an den Pranger.

  249. ZITAT:

    ” Wenn’s ohne Ablöse ist gehört einer an den Pranger. “

    Erwischen wird es dann wohl den Manager. Ich denke wenn er weder den Vertrag mit Trapp noch den mit Zambrano verlängern könnte würde es eng werden für ihn.

  250. ZITAT:

    ” MWA: Ein interessantes Interview. Für mich als juristischen Laien… ;)

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....99432.html

    Dass das einen Rechtsstreit bis in die höchste Instanz gibt, ist für mich sonnenklar. In der Sache gibt es dermaßen viel Zweifelsfragen, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll.

  251. @243 Ach was, das machen die sogar noch extra, damit der Fan drüber aufregen und sich schlauer als die ganze Manager-Baggage halten kann.

    Da kann sich der beste Manager-Fuchs den Mund fusselig schwätzen, wenn der Spieler/sein Berater schon lange was ganz anderes im Sinne haben; Verlängerungszwang gibt es nicht, und einen besoffen machen und ihm dann die Kuli-Hand führen, geht wohl schlecht durch.

  252. Rode, Schwegler, Jung, Zambrano und dann auch noch Trapp. Hatten ja alle keine AK. Bzw. waren unersetzlich. Bzw. sind. Wieauchimmer. Kommen dann halt die Nächsten.

  253. @Volltreffer

    Als der Kilchii den Durstii verarscht hat, war es echt witzig.

    Dieser VT ist auch eine einzige Verarsche. Habe aber nicht herausgefunden, wer verarscht werden sollte (Frage!?).

  254. “… und einen besoffen machen und ihm dann die Kuli-Hand führen, geht wohl schlecht durch.”

    Wie einst Knispel.

  255. Diva Capricieuse

    “Erwischen wird es dann wohl den Manager. Ich denke wenn er weder den Vertrag mit Trapp noch den mit Zambrano verlängern könnte würde es eng werden für ihn. “

    Die, die ihm nicht die Mittel bewilligen, die es braucht, um die Beiden zu halten, schmeißen ihn raus, weil er sie nicht halten kann? Stimmt, das klingt plausibel.

  256. Diva Capricieuse

    Böser, böser Markt…

  257. @266

    An so etwas ähnliches dachte ich vorhin auch.

    Da wird einfach so lange mit der Entscheidung über *alternative* Finanzierung gewartet, bis die, für welche man die Geldmittel ja einsetzen will, längst schon abgewunken haben.

    Un´wieder e bissi was gespart…

  258. jetzt erscheinen die Aussagen von BH zu Stuttgart auch andersgelichtet. Sehr schön, vielleicht ist man ja bald den ungewollten Manager los.

  259. Wenn Hübner ernsthaft mit dem VfB verhandeln würde, müsste man ihn umgehend freistellen.

  260. ZITAT:

    ” Wenn Hübner ernsthaft mit dem VfB verhandeln würde, müsste man ihn umgehend freistellen. “

    warum? Spieler verhandeln ja auch andauernd mit allem und jedem

  261. ZITAT:

    Kommen dann halt die Nächsten. “

    Handelt es sich dabei um ein Zitat von Bruchhagen?

  262. ausserdem könnt ichs mehr als verstehen, wenn er weg wollte. Kein Geld zur Ausgabe, Spieler darf er nicht teuer verkaufen weil man ja vertragstreu ist, depperte Kommentare von der Fraport-Mumie. Und ausgerechnet dann schweigt der, der sonst zu allem seinen Senf absondert.

  263. ZITAT:

    ” Wenn Hübner ernsthaft mit dem VfB verhandeln würde, müsste man ihn umgehend freistellen. “

    Keine Sorge. Dann übernimmt wieder Bruchhagen.

  264. ZITAT:

    Handelt es sich dabei um ein Zitat von Bruchhagen? “

    Nicht dass ich wüsste.

  265. ZITAT:

    ” Die, die ihm nicht die Mittel bewilligen, die es braucht, um die Beiden zu halten, schmeißen ihn raus, weil er sie nicht halten kann? Stimmt, das klingt plausibel. “

    Auf jeden Fall wahrscheinlicher als das der VV oder der AR zurücktritt.

  266. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wenn Hübner ernsthaft mit dem VfB verhandeln würde, müsste man ihn umgehend freistellen. “

    warum? Spieler verhandeln ja auch andauernd mit allem und jedem “

    Ich hätte als sein Arbeitgeber kein Vertrauen mehr in seine Loyalität. Niemals würde ich BH auch nur eine Sekunde mit Zambrano oder Trapp verhandeln lassen, wenn ich zu befürchten hätte, dass der beim VfB schon einen Vorvertrag als Bobic-Nachfolger unterschrieben hätte.

  267. ZITAT:

    ” ausserdem könnt ichs mehr als verstehen, wenn er weg wollte. Kein Geld zur Ausgabe, Spieler darf er nicht teuer verkaufen weil man ja vertragstreu ist, depperte Kommentare von der Fraport-Mumie. Und ausgerechnet dann schweigt der, der sonst zu allem seinen Senf absondert. “

    Da stimme ich Dir zu. Verständlich wär’s.

  268. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Handelt es sich dabei um ein Zitat von Bruchhagen? “

    Nicht dass ich wüsste. “

    Scherz. Erinnere mich halt an solche Aussagen von ihm noch zur Funkel Zeit.

  269. ZITAT:

    ” Niemals würde ich BH auch nur eine Sekunde mit Zambrano oder Trapp verhandeln lassen, wenn ich zu befürchten hätte, dass der beim VfB schon einen Vorvertrag als Bobic-Nachfolger unterschrieben hätte. “

    Sag mal WA, hast Du irgendwelche Hinweise in die Richtung?

  270. Monatelang wollte man mir weiß machen dass beide Seiten gewillt sind den Vertrag zu verlängern obwohl jeder wusste dass der Verein sich sehr strecken müsste um dieses Ziel zu erreichen. Ein Verkauf hat man von vornherein abgelehnt und stattdessen auf baldige Gespräche verwiesen in die man, wie man immer wieder betont hat, mit einem sehr positiven Gefühl gehen wird. Und nun liest man sowas. Sein Abgang überrascht mich eigentlich nicht, aber zu einem direkten Konkurrenten im Mittelfeld? Wenn selbst Stuttgart eine Gefahr für die Vertragsverlängerung war, warum hatte man dann überhaupt jemals ein gutes Gefühl?

    Entweder ist es Inkompetenz oder grenzenlose Naivität. Oder man arbeitet halt intern gegeneinander.

  271. ZITAT:

    ” Sein Abgang überrascht mich eigentlich nicht, aber zu einem direkten Konkurrenten im Mittelfeld? “

    Ah. Der Transfer ist schon bestätigt?

  272. Scheint, als rumpele der Verein der Herzen auf altbekannte Chaostage zu. Herrlich.

  273. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sein Abgang überrascht mich eigentlich nicht, aber zu einem direkten Konkurrenten im Mittelfeld? “

    Ah. Der Transfer ist schon bestätigt? “

    steht jetzt hier, also Fakt

  274. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sein Abgang überrascht mich eigentlich nicht, aber zu einem direkten Konkurrenten im Mittelfeld? “

    Ah. Der Transfer ist schon bestätigt? “

    Hast recht. Klemm ein *würde* dazwischen. Klingt besser. ;)

  275. ZITAT:

    ” So, und nun die Lilien. “

    sollten mal Ihre Chancen nutzen….

  276. Also isch glaub isch muss dann auch mal bei die Lilien gehen…

  277. Diva Capricieuse

    Wenn Zambrano wegen ein paar Kröten mehr von einer grauen Maus zur anderen wechselte, anstatt in die Premier League zu gehen, dann sagte das viel über die eigene Einschätzung seines Könnens aus. Mittelmaß sollte für 3 Mio. p.a. Alternatives zu bekommen sein.

    Und wenn Bruno in alle Ewigkeit als Vehs Faktotum wahrgenommen werden will, ist ihm nicht zu helfen. Da gibt es dann sicher ambitioniertere Kandidaten.

  278. Nettes Spiel in Darmstadt, auch wenn der letzte, gute Paß dann doch meist fehlt.

    Ja Uli, aber nicht heute, da sollten die Vollblutlilien jede Karte bekommen. Gibt sicher noch Gelegenheiten in dieser Saison.

  279. Diva Capricieuse

    “Auf jeden Fall wahrscheinlicher als das der VV oder der AR zurücktritt. “

    Alles ist wahrscheinlicher als das.

  280. Diva Capricieuse

    ZITAT:

    ” ausserdem könnt ichs mehr als verstehen, wenn er weg wollte. Kein Geld zur Ausgabe, Spieler darf er nicht teuer verkaufen weil man ja vertragstreu ist, depperte Kommentare von der Fraport-Mumie. Und ausgerechnet dann schweigt der, der sonst zu allem seinen Senf absondert. “

    Ach ja und eine fette plus Eins hierzu!

  281. wenn man zambrano zu den ver#&§$/&(==) drecksspätzles ziehen läßt werd ich euch hier wochenlang mit heulen, fluchen und wehklagen auf die nerven gehen.

  282. ZITAT:

    ” Carlos schon weg? “

    ABC-Alarm (Armin, Bruno, Carlos)

  283. Fottgejaacht.

  284. Dodo und den Pinguin hätte man nie gehen lassen dürfen …

  285. Heller auf Stroh-Engel…

  286. Beide weggejagt….

  287. Rumms. 1:0 Stroh-Engel.

  288. Diva Capricieuse

    ZITAT:

    ” Heller auf Stroh-Engel… “

    …und Abseits!

  289. ZITAT:

    ” Carlos schon weg? “

    Vertrag schon verlängert?

  290. Heller auf Stroh-Engel…Rumms.
    Nicht-Abseits ist wenn die Pfeife stumm bleibt.
    Sehr schöner Spielzug!

  291. Diva Capricieuse

    Pele Wollitz übrigens auch frei. Intellektueller Volltreffer das wäre!

  292. Diva Capricieuse

    Und Abseits ist, wenn das lange Arschloch zu spät abspielt. Damit das mal klar ist.

  293. shit, das wäre schnellstes Tor ever gewesen

  294. ZITAT:

    ” shit, das wäre schnellstes Tor ever gewesen “

    Was war’n los? War noch bei dem Selbstdarsteller Plasberg und der Selbstdarstellerin Kohl.

  295. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” shit, das wäre schnellstes Tor ever gewesen “

    Was war’n los? War noch bei dem Selbstdarsteller Plasberg und der Selbstdarstellerin Kohl. “

    Torschuss beim Anstoß – Goalie lenkt in höchster Not über die Latte

  296. Heiner!

  297. Rumms. 2:0. Überraschend, aber drin.

  298. 2:0, wieder nette Vorarbeit!

    Vor dem Tor dachte ich: “Was macht er denn, da kommt der Ball doch nie durch”.

  299. ui, Claus-Dieter schon mit schwerem Zungenschlag

  300. Torschütze Balogun – sorry, noch nie gehört. Egal.

  301. Diva Capricieuse

    “Selbstdarstellerin Kohl. “

    Bei der denke ich immer, ich sehe gerade “Switch”. Null Plan die hat, geht mal gar nicht.

  302. Diva Capricieuse

    Schnell isser ja, der Heller…

  303. Schnell ist irgendwie billig, brauchen wir nicht.

    Wir machen’s langsam

    ILSE RAUS!

  304. Glückwunsch!

  305. 3:0

    Sehr geil, und bitter für die Nürnberger.

  306. 98 ist einfach geil

    Deren Aufstiegsspiel war für mich DAS Spiel 2013/14 überhaupt, inkl. CL

  307. Genial. 3:0.

  308. ZITAT:

    ” 98 ist einfach geil

    Deren Aufstiegsspiel war für mich DAS Spiel 2013/14 überhaupt, inkl. CL “

    Das 4:2 in Bielefeld. Stimmt.

  309. … noch 1 Tor auf die Dosen

  310. Aus dieser vielbeinigen Defensive einen solchen Konter zu spielen und erfolgreich abzuschließen würde ich bei den unsrigen auch ganz gerne wieder mal sehen – angefangen bei der Abwehr, die sich bei den Lilien sehen lassen kann.

  311. ZITAT:

    ” 98 ist einfach geil

    Deren Aufstiegsspiel war für mich DAS Spiel 2013/14 überhaupt, inkl. CL “

    Und WM. Ähnlich wie Samstag nur richtig rum.

    Heller gefällt. Ich weiß auch wie er hier gespielt hat und das es nur 2. Liga ist, aber Selbstvertrauen scheint ein’ges an Leistung zu bewirken.

  312. Echter Festtag für die Lilien.

  313. Richtig gut gemacht, Lilien.

  314. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 98 ist einfach geil

    Deren Aufstiegsspiel war für mich DAS Spiel 2013/14 überhaupt, inkl. CL “

    Das 4:2 in Bielefeld. Stimmt. “

    Kleine Impression aus Darmstadt: http://bit.ly/10vDi7S

  315. ZITAT:

    ” Heller gefällt. Ich weiß auch wie er hier gespielt hat “

    Riesiges Verletzungspech, kaum Rückhalt und dann noch die Freundin ausgespannt – wie soll einer (von 1,30m) das wegstecken?

  316. @282 UliStein

    Nein. Außer das allgemeine Geblubber halt. Wenn ich mal kurz spekulieren darf, folgendes:

    Veh wird sicher Einfluss darauf nehmen, dass die vakante Stelle nicht durch eine Person besetzt wird, die ihm das Leben schwer machen könnte. Hübner wäre für Veh schon von daher das geringste Risiko. Vermutlich gar ein Wunschkandidat, weil Veh ihn gut kennt und ihm vertrauen könnte. Außerdem hat Hübner, anders als Bobic, beim VfB keine Hausmacht hinter sich, kann Veh also nicht so schnell gefährlich werden. Für Veh sind solche Aspekte sehr wichtig. Es gibt also nachvollziehbare und gewichtige Gründe, dass BH auf der Kandidatenliste vermutlich sehr weit oben stehen wird.

    Und der VFB kann sich ja mit seiner Entscheidung in einer so wichtigen Personalie nicht mehr viel Zeit lassen. Die Aufgaben von Bobic wurden zwar vereinsintern kommissarisch anderweitig übernommen. Doch damit wird Veh nicht zufrieden sein. Er wird Druck machen, dass möglichst bald ein “Profi” kommt. So wie ich ihn kenne, wird er das auch schon klar angesprochen und eingefordert haben. Und wenn nicht jetzt, wann soll dann mit Kandidaten verhandelt werden? In der Winterpause vielleicht, wenn alle Welt mit potentiellen Spielertransfers beschäftigt ist?

    Von konkreten Verhandlungen ist mir allerdings definitiv nichts bekannt. Wäre, auch ein Wunder, wenn sowas ausgerechnet jetzt oder in nächster Zeit stattfinden würde. Ich spekuliere aber nicht darauf, dass BH schon zur Winterpause zum VfB wechselt. Obwohl es eigentlich der einzige realistische Zeitpunkt wäre.

  317. Einen besonders herzlichen Glückwunsch an die Lilien! Spielkultur halt…-)

  318. Wenn es so ist/kommt sollte man sich so langsam mal fragen warum das so ist.

  319. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 98 ist einfach geil

    Deren Aufstiegsspiel war für mich DAS Spiel 2013/14 überhaupt, inkl. CL “

    Das 4:2 in Bielefeld. Stimmt. “

    Kleine Impression aus Darmstadt: http://bit.ly/10vDi7S

    Hihi. Man gebe bei YouTube “Relegation” ein, schwupps tauchen die Lilien auf. Warum wohl? Allein ich habe mir die Schnipsel wohl nachher noch 10x angeguckt.

    Beispiel? http://www.youtube.com/watch?v.....fZUm5S01Oo

  320. Bei dem Spiel der Lilien in Bielefeld habe ich praktisch genau so mitgefiebert wie bei Unseren. Nach dem 2:3 hatte ich die Hoffnung aufgegeben. Aber dann kamen sie zurück. Und das war hochverdient.

  321. Diva Capricieuse

    @332 WA: da muss der Armin erstmal schauen, dass er bis zur Winterpause noch da ist. Platz 14 dürfte ihm jedenfalls nicht zur Alleinherrschaft reichen

  322. Hübner und Zambrano beim VFB und der halbe Blog zu den albernen Lilien rübergeschwommen. So gehts Business.

  323. ZITAT:

    ” @332 WA: da muss der Armin erstmal schauen, dass er bis zur Winterpause noch da ist. Platz 14 dürfte ihm jedenfalls nicht zur Alleinherrschaft reichen “

    Kann sein. Sicher ist nichts.

  324. Ist Brüno schon weg?

  325. Hatten wir – glaub’ ich jedenfalls – noch nicht: Thomas Schaaf via Zentralorgan:

    “Im Vordergrund muss stehen, dass wir unsere Fehler abstellen und uns nicht selbst die Beine weghauen”,

    Yep. Dann mach’ mal. Angefangen bei der Aufstellung.

    Und hoffentlich mir AM14FG, wenn er denn fit sein sollte:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ontra.html

  326. neben dem ‘r’ ist das ‘t’, bitte dieses zu verwenden = mit statt mir.

    Verflixt.

  327. Fast vergessen:

    Bedankt für den Volltreffer!

    Mein Ironie-Detektor hat jetzt einen verbogenen Zeiger!

    Charmante Art der Verarbeitung.

  328. Alle raus! Auch ohne Ablöse!

  329. Genau. Reisende soll man nicht aufhalten. Für jeden kommen zwei / drei neue, bessere, billigere.

  330. Diva Capricieuse

    ZITAT:

    ” Ist Brüno schon weg? “

    A6. Mit Schubkarre und Carlos drin.