Schweres Spiel WzA

Eintracht-Fan im Wachstum. Foto: Stefan Krieger.
Eintracht-Fan im Wachstum. Foto: Stefan Krieger.

Interessiert der Fall Seferovic noch? Nein. Alles wieder in Butter. Die Nachfolge von Heribert Bruchhagen? Ungeklärt. Selbst was man da sucht ist nicht klar. Ein Vorstandsvorsitzender muss her. Ein Sportvorstand auch? Oder beides in Personalunion? Man weiß es nicht.

In Zeiten des Desinteresses liegt es Nahe, ein paar völlig überflüssige Fakten (mit Dank an den SID) zum nächsten Gegner der glorreichen Frankfurter Eintracht zu präsentieren.

Einen Punkt nur ergatterte die Eintracht aus den bisherigen Erstliga-Gastspielen in Augsburg. Für den sorgten Stefan Aigner und Alexander Meier, als sie am 8. Februar 2015 aus einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 machten.

Den einzigen Sieg bei den bayerischen Schwaben feierten die Hessen am 14. April 1963 mit einem 1:0 in der Oberliga Süd, und das 4:2 im ersten Bundesligaduell am 17. November 2012 steht bislang als einziger Frankfurter Dreier gegen Augsburg zu Buche.

Trainer bei diesem einzigen Erfolg war wie heute der gebürtige Augsburger Armin Veh. Sein Team verlor die letzten beiden Gastspiele und holte auswärts ebenso acht Punkte wie der FCA zu Hause. Mit dem 2:1 gegen Schalke in letzter Minute feierte der Europa-League-Teilnehmer seinen einzigen Sieg in den letzten sechs Heimspielen. Dennoch weisen die Schwaben mit sechs Spielen die derzeit längste Serie ohne Niederlage aller Klubs auf, in der sie 14 von 18 möglichen Punkten holten und insgesamt nur ein Gegentor kassierten.

Die Hessen gewannen ihre letzten beiden Spiele jeweils nach einem 0:1-Rückstand. Der letztjährige Liga-Torschützenkönig Alexander Meier schoss fünf der letzten sechs Frankfurter Tore.

Und das Hinspiel war eines der vielen grausamen im letzten Jahr.

Schlagworte:

328 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Aber das ist doch ein richtungsweisendes Spiel. Das kann ja wohl unmöglich schief gehen.

  2. Abwarten und Tee (ersatzweise auch Kaffee, Bier, Äppelwoi, Wein oder – je nach Spielstand – andere alkoholische Getränke) trinken. Mehr können wir ja eh nicht tun. Am Samstag um ca. 17:20 wissen wir mehr.

  3. Nächtigen die schimmerlosen Kadaverjockeys nun, da jetzt endlich Fußball wieder Thema ist ?

  4. pomadig…uninspiriert…zu langsam….
    Ich sehe schon die Schlagzeilen der Spielanalsye…

  5. „Und das Hinspiel war eines der vielen grausamen im letzten Jahr.“

    Stammt das auch vom SID?

  6. ZITAT:
    „Nächtigen die schimmerlosen Kadaverjockeys nun, da jetzt endlich Fußball wieder Thema ist ?“

    Wo ist der Deinhardt, fragt sich da die Krämerseele.

  7. Güntherswetter!

  8. Ein Sieg in Augsburg könnte der Saison wirklich eine Wendung geben. Guckt man sich die anderen Spiele an, wäre ein Sprung auf Platz 11 und 9 Punkte Abstand auf die direkten Abstiegsplätze durchaus realistisch.

    Aus Tradition weiß man natürlich, dass das alles gegen einen Sieg spricht. Außerdem würde es nicht zur aktuellen „es wird eng bis zuletzt“-Rhetorik passen (ich würde mir da eher ein „so schnell wie möglich nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben wünschen, wie es Hübner einmal im Trainingslager äußerte, aber nicht wiederholt wurde).

  9. Sah man schon mal gut aus gegen Augsburg?
    Habe das als relativ eindeutige Spiele gegen uns in Erinnerung. Und man kennt ja die SGE auch.

  10. Das mit King Zombie verstehe ich nicht so ganz, da der Bursche doch recht gute Ansätze gezeigt hat.
    Warum werden solche Spieler nicht mal an klamme Mannschaften in Ligen wie zB der Schweiz, Ösiland, Bene(ohne lux)oder eben 2./3. Liga D ausgeliehen mit Discount/Gratis bei regelmäßigen Einsätzen.

    Augsburg ist wichtig? Nö. Viel wichtiger wäre Frankfurt. Die erste Elf steht da ja jetzt fest und die werden auf jeden Fall IMMER wieder aufgestellt. Gestandene erfahrene Bundesligaspieler ohne Spielraum für Experimente mit den jungen Spielern.
    Waldi zB. Warum bekommt der nicht öfter eine Chance als Joker (das habe ich auch immer für Kadlec gefordert)
    Auch im Abstiegskampf.

    Gegen Augschburg erwarte ich wieder Graupengekicke mit schlimmem Ende. Wie immer freue ich mich natürlich über das Gegenteil und feiere jedes Tor, etc. , jedoch wird dieser Glückssieg gegen VW eher die Ausnahme dieser Rückrunde sein.
    Hoffentlich täusche ich mich gewaltig-bin ja schliesslich mit der SGE sehr, sehr verbunden…
    uff, der Kaffee war zu stark. Gude Morsche allerseits

  11. Alles Puppenkiste. Augsburg nervt (wie Hannover, Stuttgart, Bremen, Darmstadt – Ausnahme DER Biergarten, Schalke, Hamburg, Leverkusen und eigentlich ja sowieso alle, weil alles außer Frankfurt ist äh, aber das wisst Ihr ja) und wird in einem wenig nervenaufreibenden Spiel von uns deutlich in die Schranken gewiesen. Zwei dicke Dinger aus 25 Metern von dem Mexikaner und irgendwann steht Alex nochmal richtig, beim obligaten Gegentor macht 1:3, falls ich korrekt gerechnet hab. Fortsetzung der Siegesserie und jetzt dürfen dann die anderen mal anfangen Wissenswertes zu Frankfurt zu schreiben.

  12. „Und das Hinspiel war eines der vielen grausamen im letzten Jahr.“

    Diese Aussage steht Ihnen nicht zu.

  13. 5 x 5 = 20?
    Kein Wunder das hier so manche Rechnung nicht aufgeht :-)
    Aber das ist ja alles Schnee von Gestern. Weiter mit Einzeilern, oh bitte danke

  14. ZITAT:
    „… Mehr können wir ja eh nicht tun. Am Samstag um ca. 17:20 wissen wir mehr.“

    Gefährlich naive Haltung, die sämtliches Tun ausgewiesener Fachleute an dieser Stelle unverdienterweise in Frage stellt. Wer schreibt den Ball denn ins Tor, wenns mal eng wird….

  15. Also lt. den Serien vom SID geht das Spiel 1:1 aus, nachdem Augschburg das 1:0 macht und Aigner ausgleicht.
    Natürlich extremst grottig……

  16. Ich sach nur Fabi, Fabi, Fabian – der ist gut druff, der Bub! Dem werden se in Augsburg keine Fäden anlegen, dem net, und auch net unsrem FG!

  17. Der 20 Jahre alte Kinsombi, der im Sommer 2015 vom FSV Mainz 05 gekommen war, kommt auf vier Bundesligaspiele für die Eintracht. In dieser Saison hatte nur zwei Einsätze, 90 Minuten in Dortmund und ein paar Sekunden in Dortmund.

    Aha, 90 Minuten und ein paar Sekunden in Dortmund. Danke Peppi!

  18. Einen VV soll es also nicht geben. Die 3 Vorstände werden dann selber einen Sprecher aus ihrer Mitte bestimmen. Soso.
    Ich kann mir so überhaupt nicht vorstellen, wer das am Ende sein mag. Einen Favoriten gibt es da definitif nicht.

  19. Tausche noch ein f gegen ein v.
    Pro Editierfunktion :-)

  20. Ich muss gestehen ich war als Kind lange Jahre von Werder sehr angetan.
    Ich hoffe, dass der Fabin#10 unser Micoud sein kann. Es braucht Spieler die das Team einfach eine Stufe besser machen, sollte er das endlich sein? Nur der Glaube fehlt irgendwie. (jaja eine fast gute HZ reicht natürlich nicht! I know.)

  21. Morsche!

    Ich bin mir sicher, an Fabi wird es nicht liegen ob die Eintracht in Augsburg gewinnt oder verliert – sehr wohl aber an der Frage, ob und welche Lehren der Trainer aus der 1. Hz gegen die Wölfe gezogen hat.

    Wenn ich es richtig verstehe, lässt Veh auch im Training weiterhin Russ im DM und Hasebe als RV – sprich das gleiche System wie am Wochenende – spielen.

    Entweder glaubt er an diese Aufstellung und hofft auf Besserung oder er sieht keine Alternativen im Kader.

    Persönlich würde ich Russ rausnehmen. Wir haben zwischenzeitlich soviele DM-Kandidaten mit mehr Esprit und technischem Rüstzeug als Marco Russ, dass man ihn getrost auf die Bank setzen kann. Auch das Argument, mit ihm einen „Langen“ zu haben, der vorne auch mal ein Tor schießen kann, ist dünn. In der Abwegung der Vor- und Nachteile muss ich einfach konzedieren, dass er am Sa. gegen die Wölfe schlicht überfordert war und seine Nervosität 90 Minuten lang auch nicht ablegen konnte. Torgefahr hatte er zudem schlicht nicht versprüht.

    Hasebe ist ein sehr höflicher Mensch, der es kommentarlos hinnimmt, stets auf der falschen Position eingesetzt zu werden und dort dann i. R. seiner Möglichkeiten zu agieren – mit bekanntem (überschaubaren) Erfolg. Augsburg ist ein Verein der stark über die Physis kommt, leidenschaftlich in die Zweikämpfe geht – wenn man hier nicht den groben Haudegen Iggy als RV aufstellt – wann oder gegen wen dann?

    Schließlich Gacinovic – auch ein Kämpfer und zudem der einzige Lichtblick der Vorbereitung.
    Er durfte gegen die Wölfe keine einzige Minute ran – obwohl genug Kollegen mit schwacher Leistung um ihre Auswechslung gebettelt hatten. Wenn ein Trainer tatsächlich streng nach Leistung und Tagesform aufstellt, dann kommt er aktuell an dem Jungen kaum vorbei.

  22. ZITAT:
    „Güntherswetter!“

    !

  23. Morsche.
    Was spräche eigentlich gegen die Löw’sche Lösung?
    Russ als RV???

  24. ZITAT:
    „Wenn ich es richtig verstehe, lässt Veh auch im Training weiterhin Russ im DM und Hasebe als RV – sprich das gleiche System wie am Wochenende – spielen.
    Entweder glaubt er an diese Aufstellung und hofft auf Besserung oder er sieht keine Alternativen im Kader.

    Ich persönlich glaube, dass Veh schon lange nicht mehr Herr der Lage und über alle Maßen mit der Situation überfordert ist. Zudem auch noch stur und lernresistent.

    ZITAT:
    „Torgefahr hatte er zudem schlicht nicht versprüht.“

    In einer Szene schon. Kurz nach dem 1:1 hatte er das 2:1 auf dem Fuß (!), nicht auf dem Kopf.

    ZITAT:
    „Schließlich Gacinovic – auch ein Kämpfer und zudem der einzige Lichtblick der Vorbereitung.
    Er durfte gegen die Wölfe keine einzige Minute ran „

    Völlig unverständlich.

  25. ZITAT:
    „Der 20 Jahre alte Kinsombi, der im Sommer 2015 vom FSV Mainz 05 gekommen war, kommt auf vier Bundesligaspiele für die Eintracht. In dieser Saison hatte nur zwei Einsätze, 90 Minuten in Dortmund und ein paar Sekunden in Dortmund.

    Aha, 90 Minuten und ein paar Sekunden in Dortmund. Danke Peppi!“

    90 Minuten + Nachspielzeit. Passt doch.

  26. ZITAT:
    „Morsche.
    Was spräche eigentlich gegen die Löw’sche Lösung?
    Russ als RV???“

    Russ

  27. ZITAT:
    „Morsche.
    Was spräche eigentlich gegen die Löw’sche Lösung?
    Russ als RV???“

    Eigentlich eine gute Idee. Auf RV zwar ähnlich ungeeignet wie Hase B, dafür könnte dieser aber dem DM Stabilität verleihen. Eine Baustelle weniger.

  28. Ich würde auch Hasebe ins DM beordern und Ignovski hinten rechts.

    Hasebe, Stendera, Aigner, Huszti, Fabian. Das wäre spielerisch mal ne Ansage. Gut Fußballer auf den Platz.

  29. ZITAT:
    „Morsche.
    Was spräche eigentlich gegen die Löw’sche Lösung?
    Russ als RV???“

    Russ.

  30. Ich glaube ja, Veh nimmt Russ nicht raus, weil er keine Lösung für sein Dilemma mit den drei IV auf dem Platz sieht. Er will Zambrano wegen seiner Qualitäten als IV und Russ wegen seiner Kampfkraft auf dem Platz haben, kann aber gleichzeitig Abraham, als den leistungsbesten IV der letzten Spiele, nicht auf die Bank setzen.

  31. Iggi als RV und Hasebe für Russ ins Mittelfeld. Es wäre alles so einfach allein: der gute AV will es nicht kapieren. Da können wir uns die Finger wundschreiben.

  32. Vermute auch, dass Russ einfach aus dem Grund spielt, damit nicht nur brave und ruhige Jungs auf dem Feld stehen. Aber unabhängig davon, dass Hasebe sich als RV nicht eignet, im DM hat er auch nicht wirklich überzeugt diese Saison, wenn er es mal gespielt hat. Der ist generell neben der Spur…

  33. Auf der anderen Seite wäre es ja durchaus wünschenswert auch einen bundesligatauglichen IVer als Back-Up auf der Bank zu haben, für den Fall der Fälle…

  34. Cool, schon am Donnerstag Aufstellungsdiskussion… dann verbinden wir die doch gleich mal mit Kaderkritik.

    Tor Hradi ist klar und gut.

    RV: Die Baustelle wurde auch in der Winterpause nicht angegangen. HaseBe max. Notlösung und gehört nach herrschender Meinung ins DM und muss da spielen, Iggy jetzt wieder gefordert um dann festzustellen, dass es spielerisch einfach nicht reicht und Chandler kommt gar nicht auf die Füße irgendwie.

    IV: Zambrano ganz gut, muss spielen, weil er vermutlich im Sommer versilbert werden soll. Abraham der schnellste der IV und daher mit einer Komponente, die wenige in der Mannschaft/Defensive haben, muss spielen. Russ, der Immerspieler, Local Hero und Vorneweggeher, muss nach Meinung der sportlichen Leitung natürlich auch spielen. Grundsätzlich mal 3 durchaus bundesligataugliche IV. Okay.

    LV: Okapi gerade im (Dauer-)Formtief, der wilde DJ schafft es trotzdem nicht vorbei. Natürlich nicht überragend besetzt, aber die vielen tollen LV sehe ich beim Großteil der restlichen Liga auch nicht. Passt schon.

    DM: Wie bei RV erwähnt, HaseBe, der da natürlich spielen muss. Eigentlich Reinartz der Quarterback, der natürlich spielen muss. Stender der natürlich spielen muss. Als Ergänzungen Medo & grundsätzlich Flum + dazu Russ, der ja irgendwo eingebaut werden muss.

    RM: Aiges schwächelt diese Saison zwar etwas, dennoch muss der natürlich immer spielen, weil er irgendwie dann doch 1-2 Aktionen hat. Dazu evtl. Gacinovic, der Gewinner der Vorbereitung, der wohl langsam akklimatisiert… Ggf. auch Kittel auf dem Weg der Rückkehr.

    LM: Huszti, mMn überraschenderweise mit recht guten Ansätzen gg WOB nach seinem Chinaausflug. Spielerisch und vom taktischen Verständnis erscheint er mir zu den besseren im Kader zu gehören und muss natürlich spielen. Dazu Gacinovic, der Gewinner der Vorbereitung, der wohl langsam akklimatisiert… Ggf. auch Kittel auf dem Weg der Rückkehr.

    OM: Fabian mit guter Leistung gg. WOB sollte wohl spielen, Meier bekundet dies als Wunschposition und muss natürlich spielen, Stender könnte das wahrscheinlich auch und ist eigentlich auf der Position zu Hause

    ST: Mit Haris ist ja alles wieder gut. Dazu letzte Saison wirklich recht stark und ein bisschen der Aggressive Leader gewesen. Muss natürlich spielen, auch weil er im Sommer vermutlich versilbert werden soll. die Kastanie außer Gefecht und eigentlich nur mit 1 gutem Spiel bisher. Meier kann das natürlich auch und wurde auf der Position Torschützenkönig. Waldschmidt als Nachwuchsspieler turnt da auch noch rum.

    => Aufstellung, der immer spielen müssenden und Viererkette:
    Hradi
    RV? Zambrano Russ Abraham Okapi
    HaseBe Reinartz Stendera
    Aiges Fabian Meier Huszti Gacinovic
    Seferovic

    Sind leider ein paar zu viel. „Zum Glück“ fällt der Quarterback aus und ein Immerspieler auf einer redundant besetzen Position ist nicht dabei… Deshalb riecht es mMn erstmal nach:

    Hradi
    HaseBe Zambrano Abraham Okapi
    Stender Russ
    Aiges Meier Huszti
    Seferovic

    Bin mir nicht sicher, ob wir tatsächlich Haris auf die Bank setzen. Evtl. auch aus wirtschaftlichen Zwängen (Verkaufspreis im Sommer) muss er eigentlich spielen. Bin mir auch nicht sicher, ob wir Russ auf die Bank setzen. Aus Gründen der Hierarchie wird er wohl spielen… Gefällt mir zwar nicht, erscheint mir aber wahrscheinlich. Meine Wunschaufstellung wäre ja:

    Hradi
    Iggy Zambrano Abraham Okapi
    HaseBe Stender
    Aiges Fabian Huszti
    Meier

    Fürchte aber, dass das gerade auswärts und mit der Spielweise der Augsburger, (gerne hoch gerade auf RA Caiuby und dann die 2. Bälle erobern) nicht zu offensiv und unpassend wäre. Von daher kann ich in dem Spiel sogar HaseBe RV und Russ DM (mit Rechtstendenz) durchaus was abgewinnen.

  35. ZITAT:
    „Aber unabhängig davon, dass Hasebe sich als RV nicht eignet, im DM hat er auch nicht wirklich überzeugt diese Saison, wenn er es mal gespielt hat.“

    Der braucht nur mal vier, fünf Spiele am Stück auf seiner Sahneposition, dann ist er wieder drin.

  36. Woher stammt eigentlich diese Mär, Russ sei als Kämpfer und Leader unverzichtbar?! Weil er pampig-kernigen Stumpfsinn in die Mikros der Journaille babbelt? Weil er zumeist mit hängenden Schultern über den Platz schlurft? Weil er auch einer derjenigen ist, der gerne mal auf dem Platz über Mitspieler und missglückte Zuspiele lamentiert? Oder weil er manchmal sein Herz in die Hand nimmt und mit 30m Anlauf und Ball am Fuss in ca. 3-5 Gegenspieler reinläuft und den Ball vertändelt? Also für mich ist Russ ja der Pseudoleader und -kämpfer schlechthin. Aber passt eigentlich perfekt zum sonstigen Erscheinungsbild unseres Herzensvereins, es gibt dort in allem Bereichen den ein oder anderen Blender und Schwafler.

  37. Und der Trainer (Rotweinfreund) fährt mit einen schmutzigen Auto durch die Stadt!

  38. Vicequestore Patta

    Russ raus!

    Und zu Hasebe: War nicht alles schlecht gegen die Radkappen. In der zweiten Hälfte hatte er einige gute Szenen im Zusammenspiel mit Aigner.

  39. ZITAT:
    „Und der Trainer (Rotweinfreund) fährt mit einen schmutzigen Auto durch die Stadt!“

    jüngst trug er sogar Schogginghos ausserhalb des eigenen Wohnzimmers.

  40. Das passt ja ins Bild

  41. ZITAT:
    „Und der Trainer (Rotweinfreund) fährt mit einen schmutzigen Auto durch die Stadt!“

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und der Trainer (Rotweinfreund) fährt mit einen schmutzigen Auto durch die Stadt!“

    jüngst trug er sogar Schogginghos ausserhalb des eigenen Wohnzimmers.“

    Wir sollten den Blog umbenennen in bunte-Blog-g und wir wechseln von der FR eben zur bunten

  42. ZITAT:
    „Und der Trainer (Rotweinfreund) fährt mit einen schmutzigen Auto durch die Stadt!“

    Und Kinsombi ist weg.

  43. Genau! Kinsombi ist weg(gejagt). Der, der bisher so gefördert wurde. Veh kann nicht mit jungen Spielern. Meine Meinung.

  44. Jetzt inklusive Wetterdaten zu den Spielen.

    „Einen Punkt nur ergatterte die Eintracht aus den bisherigen Erstliga-Gastspielen in Augsburg. Für den sorgten Stefan Aigner und Alexander Meier, als sie am 8. Februar 2015 aus einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 machten (1°C in Augsburg).

    Den einzigen Sieg bei den bayerischen Schwaben feierten die Hessen am 14. April 1963 mit einem 1:0 in der Oberliga Süd (12°C in Augsburg)., und das 4:2 im ersten Bundesligaduell am 17. November 2012 steht bislang als einziger Frankfurter Dreier gegen Augsburg zu Buche (bei 6°C in Frankfurt).

    Trainer bei diesem einzigen Erfolg war wie heute der gebürtige Augsburger Armin Veh. Sein Team verlor die letzten beiden Gastspiele (7°C am 28.11.2015 in Mainz und 7°C am 13.12.2015 in Dortmund) und holte auswärts ebenso acht Punkte wie der FCA zu Hause. Mit dem 2:1 gegen Schalke in letzter Minute feierte der Europa-League-Teilnehmer seinen einzigen Sieg in den letzten sechs Heimspielen (7°C am 13.12.2015). Dennoch weisen die Schwaben mit sechs Spielen die derzeit längste Serie ohne Niederlage aller Klubs auf, in der sie 14 von 18 möglichen Punkten holten und insgesamt nur ein Gegentor kassierten.

    Die Hessen gewannen ihre letzten beiden Spiele jeweils nach einem 0:1-Rückstand (14°C und 5°C). Der letztjährige Liga-Torschützenkönig Alexander Meier schoss fünf der letzten sechs Frankfurter Tore.

    Und das Hinspiel war eines der vielen grausamen im letzten Jahr (27°C).“

    Wetterprognose: 11°C in Augsburg.

  45. Ich glaube, Kinsombi hatte einfach keine Strategie in seinem Spiel.

  46. Die einzige Hoffnung die ich für das Augsburgspiel habe ist, dass wir alle hier einen ähnlichen lustlosen Auftritt wie in Ingolstadt erwarten mit einer klaren Niederlage. Irgendwann müsste die Mannschaft doch mal die Lust verspüren all zu widerlegen?

  47. ZITAT:
    „Genau! Kinsombi ist weg(gejagt). Der, der bisher so gefördert wurde. Veh kann nicht mit jungen Spielern. Meine Meinung.“

    Mal sehen wie lange Gacinovic es noch auf unserer Bank und Tribüne aushält.
    Wenn mein Trainer nach einem Testspiel der versammelten Journallje über mich gesagt hätte daß ich 10(!) mal besser und agiler als mein Konkurrent gespielt hätte und ich im nächsten Spiel nicht eine einzige Minute zum Einsatz gekommen wäre würde ich direkt mit dem Kofferpacken beginnen.

    Bin übrigens bei der #10 der Diva, warum verleiht man nicht die Jungtalente statt sie für nen Appel und n Ei zu verramschen?

  48. ZITAT:
    “ …kann aber gleichzeitig Abraham, als den leistungsbesten IV der letzten Spiele, nicht auf die Bank setzen.“

    Kann er und hat er auch schon in der Hinrunde getan. Leistung muß kein Grund sein nicht aufgestellt zu werden.

  49. ZITAT:
    „Genau! Kinsombi ist weg(gejagt). Der, der bisher so gefördert wurde. Veh kann nicht mit jungen Spielern. Meine Meinung.“

    Der Watz verarscht uns alle! Meine Meinung

  50. ZITAT:
    „Ich glaube ja, Veh nimmt Russ nicht raus, weil er keine Lösung für sein Dilemma mit den drei IV auf dem Platz sieht. Er will Zambrano wegen seiner Qualitäten als IV und Russ wegen seiner Kampfkraft auf dem Platz haben, kann aber gleichzeitig Abraham, als den leistungsbesten IV der letzten Spiele, nicht auf die Bank setzen.“

    Genau das ist das Dilemma. Und mit der Kampfkraft von Russ hat er ja noch nicht einmal wirklich unrecht. Passt aber trotzdem alles nicht, weil die IV wirklich so bleiben sollte und Russ als 6er einfach nicht gut genug ist.

  51. Der Durstewitz schreibt im Mutterschiff:
    „Natürlich böte sich eine Lösung mit etablierten Kräften der Branche an, um in die Fußstapfen des renommierten und allseits anerkannten Bruchhagen zu treten, doch dem Hauptausschuss der Eintracht ist auch eine innovativere Lösung zuzutrauen. Dass sich das Eintracht-Triumvirat auf den ausgetrampelten Pfaden der Liga bewegt, ist möglich, scheint aber nicht sonderlich realistisch. „

    Das klingt ganz nach meiner Eintracht: Modern, Innovativ und Risikofreudig. Herzlich Willkommen, Fredi Bobic…

  52. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Genau! Kinsombi ist weg(gejagt). Der, der bisher so gefördert wurde. Veh kann nicht mit jungen Spielern. Meine Meinung.“

    Der Watz verarscht uns alle! Meine Meinung“

    Ei, des des Sprüschelsche des Wätzschens e Spürsche Witz enthielt ging aach uff der annern Seit´des Maas net unnotiert unner.

  53. ZITAT:
    „ZITAT:

    Mal sehen wie lange Gacinovic es noch auf unserer Bank und Tribüne aushält.
    Wenn mein Trainer nach einem TESTSPIEL…..

    Fällt Dir was auf? Gere war in Testspielen auch gut. Wenn der Gegner voll hinlangt, ist das oft etwas anderes.

    Aber stimmt, Gacinovic hätte sicher mindestens 3 Torvorlagen gegeben. Stattdessen mussten wir mit den popeligen 2 von Ilse leben.

    Und wenn Du ihn nur als Joker für ein paar Minuten gebracht hättest, für wen? Fabian kam ja erst zur Hz. Ilse hatte 2 Assists, Meier, och nö. Bleibt allein Huszti, der aber eindeutig stabiler nach hinten ist.

  54. ZITAT:
    „Der Durstewitz schreibt im Mutterschiff:
    „Natürlich böte sich eine Lösung mit etablierten Kräften der Branche an, um in die Fußstapfen des renommierten und allseits anerkannten Bruchhagen zu treten, doch dem Hauptausschuss der Eintracht ist auch eine innovativere Lösung zuzutrauen. Dass sich das Eintracht-Triumvirat auf den ausgetrampelten Pfaden der Liga bewegt, ist möglich, scheint aber nicht sonderlich realistisch. „

    Das klingt ganz nach meiner Eintracht: Modern, Innovativ und Risikofreudig. Herzlich Willkommen, Fredi Bobic…“

    So schreibt einer, der nix weiß oder nix verraten darf und gleichwohl die Zeilen füllen muss. Titel: „Vieles ist möglich“.

  55. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:

    Mal sehen wie lange Gacinovic es noch auf unserer Bank und Tribüne aushält.
    Wenn mein Trainer nach einem TESTSPIEL…..

    Fällt Dir was auf? Gere war in Testspielen auch gut. Wenn der Gegner voll hinlangt, ist das oft etwas anderes.

    Aber stimmt, Gacinovic hätte sicher mindestens 3 Torvorlagen gegeben. Stattdessen mussten wir mit den popeligen 2 von Ilse leben.

    Und wenn Du ihn nur als Joker für ein paar Minuten gebracht hättest, für wen? Fabian kam ja erst zur Hz. Ilse hatte 2 Assists, Meier, och nö. Bleibt allein Huszti, der aber eindeutig stabiler nach hinten ist.“

    Ja, ich kenne deine Position.

  56. ZITAT:
    „Genau! Kinsombi ist weg(gejagt). Der, der bisher so gefördert wurde. Veh kann nicht mit jungen Spielern. Meine Meinung.“

    Ich bin trotzdem der Meinung, dass Kinsombi ein Mann für die Zukunft gewesen wäre. Insbesondere wenn Zambrano im Sommer gehen sollte. Aber das sehe ich wohl hier so ziemlich als einziger so.

  57. Man hätte ihn für Russ bringen können.

    Huszti dann auf die freiwerdende 6
    Fabian in die Zentrale
    Gacinovic auf die linke Außenbahn

    Hätte …

  58. @c-e:
    Bist Du still und heimlich zum Veh-Freund mutiert? Du bist doch eher Biertrinker. ;-)

  59. „Huszti dann auf die freiwerdende 6“
    Huszti auf die 6. Hat er wahrscheinlich noch nie gespielt, aber man könnte das mal probieren.

  60. ZITAT:
    „Ja, ich kenne deine Position.“

    In dem Fall kann man ihm aber nur zustimmen.

  61. ZITAT:
    „Man hätte ihn für Russ bringen können.

    Huszti dann auf die freiwerdende 6
    Fabian in die Zentrale
    Gacinovic auf die linke Außenbahn

    Hätte …“

    Huszti als alleinger 6er? Halte ich persönlich auch für etwas abenteuerlich.

  62. #53 CE – Ich weiß schon daß ein Sieg einem Trainer immer recht gibt, aber ernsthaft, nach dem Werturteil von Veh über Gacinovic (10mal besser) wundert es schon daß er ihm erneut so gar keine Schangse gegeben hat – wäre doch eigentlich logisch gewesen erst mal ihn am Anfang des Spiels zu testen und ggfls Aiges später zu bringen – mal unabhängig vom Happy End.

  63. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Genau! Kinsombi ist weg(gejagt). Der, der bisher so gefördert wurde. Veh kann nicht mit jungen Spielern. Meine Meinung.“

    Ich bin trotzdem der Meinung, dass Kinsombi ein Mann für die Zukunft gewesen wäre. Insbesondere wenn Zambrano im Sommer gehen sollte. Aber das sehe ich wohl hier so ziemlich als einziger so.“

  64. ZITAT:
    „#53 CE – Ich weiß schon daß ein Sieg einem Trainer immer recht gibt, aber ernsthaft, nach dem Werturteil von Veh über Gacinovic (10mal besser) …“

    Er sagte „Gacinovic war zehnmal agiler als Aigner.“ und bezog es auf das Testspiel gegen Braunschweig.

  65. @34
    Caiuby ist gelb-gesperrt…

  66. Gude
    mwa: im Training spielen die nur 10 gegen 10 (Quelle FR). Da darf man doch keinen mehr abgeben. Oder?

  67. Spätestens nach dem 2:1 war es richtig, Russ auf der defensiven 6 zu haben.

    Meine Lieblingsdoppel6 wäre Hase in Form und Stender. Neben dem kleinen genialen Marc braucht es auf jeden Fall noch etwas stabile Erfahrung.

  68. @65 danke ;-)

    @Wechsel Gacinovic für Russ

    Ernsthaft am Sonntag? Beim Spielstand unentschieden bzw. Führung für uns?

    Dann mit dem Mittelfeld:
    Stender – Huszti
    Aiges – Fabian – Gacinovic

    5 wahrhafte Defensivmonster, die hervorragend geeignet sind einen Punkt/Führung zu verteidigen.

  69. Volle Zustimmung an c-e.

    Gacinovic hätte man vlt. anstelle Aigner für die Startelf überlegen können, aber ich wüsste nicht wann er für wen hätte kommen können, das ist schon ok so gewesen.

    A propos Doppel 6, hatten wir nicht auch mal ne Phase unter Skibbe mit Meier auf der 6?
    Gefühlt hat da jeder Trainer schon alles irgendwie probiert. Wirklich gut war es in den letzten Jahren aber nur mit Schwegler/ Rode….

  70. Kinder, die Sonne scheint und so ein erstes Frühstück (Kinsombi mit Ei) ist aller Euer Ehren (um der Blogzielgruppe gerecht zu werden) wert. Augsburg hätte es hier auch gegeben, aber es reicht ja wenn die SGE sowas zum Nachmittagskaffee verspeist. Auswärtssieg, da leg ich mich fest und bin ganz sicher, weil wir den ja brauchen wo wir doch wie immer gegen den VfB verlieren. Morgen dann Biergarten vor Ort, da lass ich mich dann erstmal vor der Bedienung fallen und reklamier.

  71. @34
    +1899

    Marc-Oliver Kempf . Nur mal so nebenbei.

  72. ZITAT:
    „@34
    +1899

    Marc-Oliver Kempf . Nur mal so nebenbei.“

    Der hat seine bundesligatauglichkeit genau wie nachgewiesen bisher?

  73. @ 53 CE

    Da mag was dran sein. Allerdings sollte das Thema nicht allein unter dem Blickwinkel des Radkappen-Spiels gesehen werden. In der Hinrunde gab es auf LA genug Verzweiflungstaten; da hätte man es mit Gacinovic ohne Bedenken auch mal des öfteren eine HZ lang probieren können. Und Ilse war auf rechts oft eine Enttäuschung; viel schlechter hätte Gacinovic da auch nicht spielen können. Jetzt hat Gacinovic sehr wenig Matchpraxis (und vermutlich auch wenig Selbstvertrauen), was aus den genannten Gründen ein hausgemachtes Problem ist.

    Einen wie den Gacinovic sollte Veh jedenfalls bspw. dann mal bringen, wenn die Eintracht 20 Minuten vor Spielende führt und der Gegner mehr und mehr „aufmachen“ muss. Die Frage ist „nur“, ob Veh nicht eher dazu tendiert, einen Vorsprung über die Zeit zu bringen und daher defensiv zu wechseln. Der Dauerbrenner „86. Minute“ ist mir da noch in sehr unguter Erinnerung.

    Mehr Einsatzmöglichkeiten für Gacinovic könnten sich ggf. auch ergeben, wenn die Eintracht in der Lage wäre, taktisch variabler zu spielen. Das können wir aber nicht, was ein großes Manko darstellt und zum Teil auch unsere Tabellensituation erklärt.

  74. @67 und 69:
    Das mit der Führung hat ja auch so hervorragend geklappt. Und hätte Hase B nicht 30 Sekunden vor dem Siegtor auch mal eine gute Szene gehabt, hätten wir das Spiel auch mit dem wichtigen Russ auf der 6 verloren.

  75. @WA, alles richtig. Ich hatte es aber als Antwort auf Tscha gepostet und da ging es alleine ums Wolfsburgspiel.

    Zur Hinrunde möchte ich aber noch anfügen, dass uaa Gaci auch lange als nicht tauglich, sich versteckend e.t.c. beschrieben hatte. Nach irgendeinem Training schrieb er dann, dass (überraschend) Gaci einige gute Sachen gemacht habe und sich endlich mal gezeigt hätte. 10 Tage später hatte er dann seinen ersten Einsatz.

    Also Gaci und nicht uaa.

    Vielleicht hat er wirklich nur eine Eingewöhnungszeit gebraucht.

    Wir werden sehen, ob er jetzt einigermaßen regelmäßig zu Einsätzen kommt.

  76. ZITAT:
    „@67 und 69:
    Das mit der Führung hat ja auch so hervorragend geklappt. Und hätte Hase B nicht 30 Sekunden vor dem Siegtor auch mal eine gute Szene gehabt, hätten wir das Spiel auch mit dem wichtigen Russ auf der 6 verloren.“

    Ganz ehrlich das Spiel hätten wir so oder so verlieren müssen… aber VW war halt zu blöd die Dinger zu machen. Sowohl in Hz1 als auch Hz 2.

  77. Kurz quer gelesen: Kinsombi musste gehen, weil der Vehs Auto nicht waschen wollte.

    Soweit korrekt zusammen gefasst?

  78. ZITAT:
    „Kurz quer gelesen: Kinsombi musste gehen, weil der Vehs Auto nicht waschen wollte.

    Soweit korrekt zusammen gefasst?“

    Nein. Der Rotweinbezug fehlt.

  79. @74
    Gacinovic war nach eigener Aussage noch nicht so weit. Als er es dann war, wurde er ja auch mal gebracht. Im Endeffekt war er auch eine der Verzweiflungstaten…..also man kann Veh sicher viel vorwerfen, aber nicht dass er in der Causa LA nicht alles probiert hätte.
    Und mit Offensivwechseln bei Führung – kann man das wirklich noch valide beurteilen? Wann gab es das letzte Mal eine Führung 20 Minuten vor Schluss?
    Spitzentemas wie Wolfsburg würde ich so oder so ausklammern, wenn du schon in defensiverer Grundhaltung Chancen zulässt ohne Ende, solltest du keinesfalls offensiv wechseln nach einer Führung, das wäre der Genickschuss gewesen….

  80. ZITAT:
    „Volle Zustimmung an c-e.

    Gacinovic hätte man vlt. anstelle Aigner für die Startelf überlegen können, aber ich wüsste nicht wann er für wen hätte kommen können, das ist schon ok so gewesen.

    Ihr reescht mich uff, hab ich mich so unklar ausgedrückt?
    Natürlich hätte kein vernunftbegabter Mensch Gacinovic in die Mannschaft der 2.HZ gewechselt die gerade erfolgreich das Spiel drehte – mich hat nur – im Zusammenhang mit dem Thema daß Veh nicht so gut mit den Jungen kann – gewundert daß er nach Aiges schwachem Auftreten gegen Dortmund und Braunschweig keine Chance in der Startelf bekam.

  81. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@34
    +1899

    Marc-Oliver Kempf . Nur mal so nebenbei.“

    Der hat seine bundesligatauglichkeit genau wie nachgewiesen bisher?“

    Der Mann ist jetzt 21 spielt Stamm beim sc in der 2.BL, U20 National. Den hätte man doch auch verleihen können, statt ihn für n Appel und n Ei vom Hof zu jagen.
    Fahradkette.. Ist mir aber wg. Kinsombi in den Sinn gekommen… so nebenbei

  82. Man kann dem hier zitierten Artikel von Herrn Durstewitz nur zustimmen. Der Hauptausschuss wird einen hervorragenden Vorstand präsentieren. Vor allem wird man innovativ sein. Das man das kann hat man ja bei der Trainerfindung hinreichend bewiesen.
    Der neue wird ein vernetzter Strippenzieher sein, einer der die ganz dicken Bretter bohrt….
    Irgendwie sehe ich der Zeit nach Bruchhagen, obwohl ich sie herbeigesehnt habe, je näher sie rückt umso besorgter entgegen.
    Die Top Leute in den entscheidenden Positionen werden es schon richten. Da verlasse ich mich ganz auf die Achse Fischer – Hellmann.

  83. zum verliehen gehört auch immer die Bereitschaft des Spielers, das machen zu wollen – und Kempf hätte den Vertrag verlängern müssen. Dem Vernehmen nach wollte er unbedingt wechseln, da er hinter Zambrano, Russ und Bamba keine Chance gesehen hat. Zu Recht ehrlich gesagt, fit sind die alle drei definitiv besser gewesen. Wenn der Spieler dann weg will und sich nicht verleihen lassen will, dann hast du keine andere Chance. Dann starten manche Spieler durch, manche nicht.
    Ob Kempf sich in der Bundesliga behaupten kann werden wir ja vlt. nächstes Jahr sehen. Stammspieler bei nem Zweitligaspitzenteam ist mE kein hinreichender Beweis auf Bundesligatauglichkeit, das war Schildenfeld bei uns auch.

  84. Der Schaaf konnte halt nicht mit dem Kempf. Zu jung.

  85. ZITAT:
    „Der Schaaf konnte halt nicht mit dem Kempf. Zu jung.“

    Von Anfang an hatte er keine faire Chance unter Schaaf…..wäre besser mal direkt gewechselt und nicht erst nach einer Woche Training oder so…..

  86. Kinsombi hat Rotwein auf Armin Vehs Autositzbezüge gekleckert?

  87. ZITAT:
    „Den hätte man doch auch verleihen können, statt ihn für n Appel und n Ei vom Hof zu jagen.“

    stimmt. Fottgejacht.

    Ja, ich weiss, Fakten stören beim Pöblen, aber so ein bisschen sollte man sich doch schon mit Verein, Spielern und Aktionen beschäftigen, bevor man sinnfrei die Diskussionskultur verwahrlost.

  88. Nein auf die Jacke hat er ihm Rotwein gekleckert. Deshalb musste der Armin damals die Jacke aus der Rotkreuz Kleiderkammer zum Spiel anziehen.

  89. ZITAT:
    „Kinsombi hat Rotwein auf Armin Vehs Autositzbezüge gekleckert?“

    Ich sehe, du hast verstanden..

  90. ZITAT:
    „zum verliehen gehört auch immer die Bereitschaft des Spielers, das machen zu wollen – und Kempf hätte den Vertrag verlängern müssen. Dem Vernehmen nach wollte er unbedingt wechseln, da er hinter Zambrano, Russ und Bamba keine Chance gesehen hat. Zu Recht ehrlich gesagt, fit sind die alle drei definitiv besser gewesen. Wenn der Spieler dann weg will und sich nicht verleihen lassen will, dann hast du keine andere Chance. Dann starten manche Spieler durch, manche nicht.
    Ob Kempf sich in der Bundesliga behaupten kann werden wir ja vlt. nächstes Jahr sehen. Stammspieler bei nem Zweitligaspitzenteam ist mE kein hinreichender Beweis auf Bundesligatauglichkeit, das war Schildenfeld bei uns auch.“

    Korrekt. Übrigens war es Schaaf, der sein ok. gab, dass Kempf vorzeitig wechseln durfte.

  91. Vicequestore Patta

    @88: Nee, uff die Schogginghos

  92. ZITAT:
    “ Den hätte man doch auch verleihen können, statt ihn für n Appel und n Ei vom Hof zu jagen.
    Fahradkette.. Ist mir aber wg. Kinsombi in den Sinn gekommen… so nebenbei“

    Bei beiden Spielern ist es aber nun mal so gewesen, dass der Vertrag auslief und um jemanden zu verleihen , muss er einen Vertrag über das Verleihdatum hinaus haben. Beide waren offenbar nicht gewillt, einen solchen zu unterschreiben. Wie oft muss man das eigentlich noch erklären?

  93. ZITAT:
    „Hot Shots vom Training!
    https://www.youtube.com/watch?v=-z_USQHi2ls

    Bambi-verdächtig. Meine Meinung.

  94. Vicequestore Patta

    Ich finde es ja irgendwie trotzdem okay, den Russ spielen zu lassen. Dem ist gerade seine Alte fortgerannt. Was hat der noch im Leben außer Fußball, der arme Kerl?

  95. Und wie oft muss man mir eigentlich noch erklären, dass man Vertrag immer ohne „einen“ schreibt? Damit man die „einen“ für Spieler benutzen kann?

  96. Danke, DA.

  97. Ich muss sagen, dass ich Verkäufe schon als schlechter empfunden habe, als 800.000 € für Kempf, der bei uns keine ernsthaften Chancen auf einen Stammplatz hatte, und bis heute nicht ein Spiel in der ersten Liga gewonnen hat (trotz immerhin 18 Einsätzen). Ich ärger mich ja gerne darüber, dass Spieler zu günstig abgegeben werden und ich das Gefühl habe, dass unser Hauptverhandlungsparameter bei Ersatzspielern „Hauptsache weg von der Gehaltsliste“ ist. Hier war das aber noch ein ordentlicher Preis für einen Spieler, der keine Zukunftsperspektive bei uns sah und nur noch ein Jahr Vertrag hat.

  98. „Nur noch ein Jahr Vertrag hat“:
    Vorbildlich!

  99. ZITAT:
    „Ich finde es ja irgendwie trotzdem okay, den Russ spielen zu lassen. Dem ist gerade seine Alte fortgerannt. Was hat der noch im Leben außer Fußball, der arme Kerl?“

    Die Hunde sind auch weg?

  100. ZITAT:
    „“Nur noch ein Jahr Vertrag hat“:
    Vorbildlich!“

    Nicht ganz. Das eingesparte ‚einen‘ müsste vor ‚Kempf‘.

  101. Ups. Richtig.

  102. ZITAT:
    „Wie oft muss man das eigentlich noch erklären?“

    Wiederholung ist die Mutter des Lernerfolges.. ;-)

  103. Laut transfermarkt.it steht Sefe ganz oben auf der Wunschliste von Sampdoria Genua als Ersatz für ihren abwandernden Stürmer Eder.
    Man darf gespannt sein?

  104. Da. Kaum gestern hier kritisiert, schon gehandelt!

    „Eintracht Frankfurt bestreitet Testspiel gegen den KSV Klein-Karben“

    In Kooperation mit ihrem Premium-Partner, der Mainova AG, bestreitet Bundesligist Eintracht Frankfurt ein Testspiel gegen eine Auswahl des KSV Klein-Karben und des FC Karben. Das Spiel findet am Mittwoch, den 10. Februar 2016 um 16:00 Uhr auf dem Vereinsgelände am Riederwald statt. Der Karbener Verein erhielt den Zuschlag aufgrund seines 125. Vereinsjubiläums im vergangenen Jahr und seiner erfolgreicher Kinder- und Jugendarbeit.

  105. Klein-Karben!

  106. Und gleich der Dämpfer:

    „Ein Spiel für Kinder und Jugendliche
    Karten für dieses Spiel werden ausschließlich von der Mainova AG an Kinder und Jugendliche in Frankfurt und in der Region verteilt. Unter anderem an soziale Einrichtungen wie Kinderheime und an Aufnahme- und Übergangseinrichtungen für Flüchtlinge. Eintracht Frankfurt e.V. gibt Karten an die Mitglieder der Junior Adler, dem offiziellen Kids Club aus. Ein offizieller Ticketverkauf findet daher nicht statt. Aus Kapazitätsgründen am Riederwald wird darum um Verständnis gebeten, dass nur Inhaber eines gültigen Tickets Zutritt zum Spiel erhalten können.“

  107. Karben! Sensationell. Kärber, da müsse mer hin.

  108. Mit Blick auf das sich in absehrbarer Zeit schließende Transferfenster wird die Eintracht – unabhängig von der möglichen Ablösesumme – Sefer nicht verkaufen wollen.

    Ersatz lässt sich dann in diesem Winter wohl nicht mehr realisieren und nur mit einem Waldschmidt sowie einem rekonvaleszenten Castaignos wird man nicht in die Rückrunde gehen wollen.

  109. Also ich fühle mich durchaus noch jugendlich.

  110. „nur mit einem Waldschmidt sowie einem rekonvaleszenten Castaignos“

    Vorbildlich.

  111. ZITAT:
    „Mit Blick auf das sich in absehrbarer Zeit schließende Transferfenster wird die Eintracht – unabhängig von der möglichen Ablösesumme – Sefer nicht verkaufen wollen.

    Ersatz lässt sich dann in diesem Winter wohl nicht mehr realisieren und nur mit einem Waldschmidt sowie einem rekonvaleszenten Castaignos wird man nicht in die Rückrunde gehen wollen.“

    Wenn die nicht nur mit einem Waldschmidt in die Rückrunde gehen wollen, wo soll man einen zweiten herbekommen?

  112. unsägliches Loddar-Maddäus-Sprech

  113. Huszti fand ich am End gegen Wolfsburg ziemlich platt. Da hätte ich mir den frischen, frechen Gacinovic gewünscht. Da das Spiel aber gewonnen wurde, hat Veh alles richtig gemacht. Sogar, in der Endphase nicht nur unnötige Wechsel Zeit zu schinden.

  114. Karben! Klein!
    Wo spielen die eigentlich?

  115. Augsburg daheim:
    9 Spiele, 9:13 Tore
    nur zwei Siege (Hannover, Schalke)
    4x ohne eigenen Torerfolg

    Nicht gerade zum Fürchten, oder?

  116. ZITAT:
    „Wiederholung ist die Mutter des Lernerfolges.. ;-)“

    Auf erfolgreichen Suizid ist die Aussage aber unzutreffend.

  117. ZITAT:
    „Augsburg daheim:
    9 Spiele, 9:13 Tore
    nur zwei Siege (Hannover, Schalke)
    4x ohne eigenen Torerfolg

    Nicht gerade zum Fürchten, oder?“

    Entspricht übrigens genau unserer Auswärtsbilanz (9 Spiele, 9:14 Tore, 2 Siege, 4x ohne Torerfolg).

    Wird dann wohl ein Unentschieden.

  118. 0:0…braucht man gar nicht anpfeiffen…

  119. ZITAT:
    „Augsburg daheim:
    9 Spiele, 9:13 Tore
    nur zwei Siege (Hannover, Schalke)
    4x ohne eigenen Torerfolg
    Nicht gerade zum Fürchten, oder?“

    Ich sehe Parallelen zur Auswärtsbilanz der KdFler. Man kann sich die Aussichten für das Spiel in Augsburg doch schon irgendwie schönreden.
    Weitere Parallele – auch gegen die Abgasbetrüger hatten wir vorher zuletzt in der HR 12/13 gewonnen, seinerzeit auswärts jetzt daheim. Der letzte Sieg gegen Augsburg war daheim….

  120. @84
    Die Top-Innenverteidiger der 2. Liga sind nach dem Aufstieg gerne auch mal Top-Innenverteidiger der 1. Bundesliga.

    Beispiele dieses Jahr: Sulu, Matip, Hübner.
    Letztes Jahr: Wimmer, Maroh

    Schildenfeld war zwar Stammspieler, aber zu den Liga-Besten einer Saison gehörte er nicht, Kempf ist aktuell auf dem Weg dahin.

  121. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wiederholung ist die Mutter des Lernerfolges.. ;-)“

    Auf erfolgreichen Suizid ist die Aussage aber unzutreffend.“

    Einen ähnlichen Spruch gab es gestern Abend von Sheldon bei The Big Bang Theory. :-)

    Samstag Augsburg weghauen und der Weg in die EL ist frei. Yihaaaaaaa EFC WährendallevomAbstiegredenschießtMeierunsaufPlatz5

  122. ZITAT:
    „EINEN Huszti fand ich am End gegen Wolfsburg ziemlich platt. Da hätte ich mir EINEN frischen, frechen Gacinovic gewünscht. Da das Spiel aber gewonnen wurde, hat EIN Veh alles richtig gemacht. Sogar, in der Endphase nicht nur unnötige Wechsel Zeit zu schinden.“

    Kerle, Kerle

  123. Kleingläubige, seid frohen Mutes, wenn weiter der Mexias an der Seite eines Fussballgotts steht werden Wunder wahr.
    1:3!

  124. Irgendwie seid ihr heute alle ein bisschen schräg drauf. Ich hoffe, es wird ab Samstag wieder besser, nachdem wir in Augsburg einen überzeugenden Auswärtssieg gelandet haben..

  125. Jetzt haben es drei Leute – mit gleicher Quelle – geschrieben, also stimmt es.

  126. Ich will auch vieles…

  127. Funkel hat den auf dem Gewissen.

  128. Bei den Bayern brodelt es wohl ganz ordentlich:

    http://www.fr-online.de/sport/.....31484.html

    Mein Eindruck ist, dass es zunehmend eisiger und einsamer wird, so um den Pep herum. Die story, dass nach Peps Abgang der Doc zurückkommen soll, passt da gut ins Bild. Wird vermutlich noch ne harte Restlaufzeit für den Pep.

  129. ZITAT:
    „Jetzt haben es drei Leute – mit gleicher Quelle – geschrieben, also stimmt es.“

    Ups…….:-)

    War zu faul vorher 126 Beiträge danach zu durchsuchen. Verstehste sicherlich ;-)

  130. So viele Tore wie Sefe in der Hinrunde schießen in der Rückrunde Huszti und der Mexias schon lange. Sorry, aber nur mit einem und zwei halben bundesligatauglichen Stürmern in die Rückrunde zu gehen finde ich bicht si schlimm wie ohne IV (die älteren erinnern sich) oder ohne nennenswerte AV (derzeit).
    Von dem, was Sefe bringen würde, kann man Jung bekommen. Deal.

  131. Samp will als Eder-Ersatz Gabbiadini von Napoli ausleihen (!). Die ham kein Geld fürn Haris.

  132. Thema vom Tisch. Alles in Butter. Haris schießt uns nach Europa und trinkt mit Armin einen Friedensrotwein.

  133. Er verarscht uns immer noch..

  134. Bayern Spieler schleppen also zuviel Gewicht mit sich rum … aha

    Gadiola scheint vogel wild um sich zu schießen, weil im die Autorität so langsam flöten geht…

  135. Wenn die Bayern gegen Juve ausscheiden, ist auch Guardiola Geschichte. Ist das dann der erste kommende Meister, der als Tabellenführer seinen Trainer entlässt?

  136. Hah, endlich ein neuer Name. Der Print Kicker berichtet, dass zuletzt häufiger der Name JL fiel.

    Ein bissi raten dürft Ihr schon mal. Und wehe Albert, Du platzt wieder mit der Lösung raus.

  137. Ach so, es geht um den Vorstandskandidaten.

  138. ZITAT:
    „Wenn die Bayern gegen Juve ausscheiden, ist auch Guardiola Geschichte. Ist das dann der erste kommende Meister, der als Tabellenführer seinen Trainer entlässt?“

    Warum sollten sie das tun? Dann ist die Saison doch eh gelaufen, Meister und auch Pokalsieger sollten sie so oder so werden. Warum dann ne Abfindung zahlen?!

  139. ZITAT:
    „Jetzt haben es drei Leute – mit gleicher Quelle – geschrieben, also stimmt es.“

    Hatte nicht Schusch gestern schon geschrieben, dass die kein Geld haben?

  140. ZITAT:
    „Thema vom Tisch. Alles in Butter. Haris schießt uns nach Europa und trinkt mit Armin einen Friedensrotwein.“

    Muss er ihm dann noch das Auto waschen?

  141. ZITAT:
    „Hah, endlich ein neuer Name. Der Print Kicker berichtet, dass zuletzt häufiger der Name JL fiel. „

    Zu teuer. Die Versicherung für ihrn Bobbes könne mer uns net leiste.

  142. ZITAT:
    „Ach so, es geht um den Vorstandskandidaten.“

    Jens Lehmann mit Sicherheit?

  143. Tscha, ich lese gerade, der avisierte Termin 9.2. wäre der Faschingsdienstag. Wäre das ein Problem für Euch?

  144. ZITAT:
    „Bayern Spieler schleppen also zuviel Gewicht mit sich rum … aha

    Gadiola scheint vogel wild um sich zu schießen, weil im die Autorität so langsam flöten geht…“

    Rummenigge, vor dem nächsten CL-Spiel, in der Kabine:
    „Wenn ihr schon nicht für den Trainer spielen wollt, dann macht’s wenigstens für den Uli und für mich. Wie hoch soll also die Prämie für den Cupgewinn sein?“
    Lahm: „Wir wollen keine Prämie, wir wollen den Triple-Jupp zurück.“

  145. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zu teuer. Die Versicherung für ihrn Bobbes könne mer uns net leiste.“

    Hihi.

  146. ZITAT:
    „Hah, endlich ein neuer Name. Der Print Kicker berichtet, dass zuletzt häufiger der Name JL fiel.

    Jogi Löw??? Bitte nicht……..

  147. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn die Bayern gegen Juve ausscheiden, ist auch Guardiola Geschichte. Ist das dann der erste kommende Meister, der als Tabellenführer seinen Trainer entlässt?“

    Warum sollten sie das tun? Dann ist die Saison doch eh gelaufen, Meister und auch Pokalsieger sollten sie so oder so werden. Warum dann ne Abfindung zahlen?!“

    Der Vertrag endet doch im Sommer. Wieso Abfindung? Er wird weiter bezahlt und Hermann Gerland oder Heiko Vogel bringen die Saison zu Ende.

  148. @151

    Ja aber warum sollte man das machen?! Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Du trennst dich, wenn du deine Ziele in Gefahr siehst. Nicht wenn die Ziele verpasst wurden. Gut, das auch, aber nicht wenn absehbar ist dass eh ein Neuer kommt….

  149. Luhukay? Was qualifiziert den jetzt genau? Als Trainer hätte ich den genommen, ja.

  150. ZITAT:
    „Hah, endlich ein neuer Name. Der Print Kicker berichtet, dass zuletzt häufiger der Name JL fiel.

    Ein bissi raten dürft Ihr schon mal. Und wehe Albert, Du platzt wieder mit der Lösung raus.“

    Jens Legat? :-)

  151. ZITAT:
    „“Ein Spiel für Kinder und Jugendliche…“

    Haben die Angst, dass es ausgeht wie beim Testspiel im Sommer gegen die Engländer?

  152. …..weil es doch offensichtlich jetzt schon kracht? Und wenn dann das erste Ziel verfehlt wird……

  153. Kempf? Aha. Bauen wir das Stadion jetzt eigentlich in Ginnheim oder Eschborn?

  154. Jogi Löw? Dann doch lieber Silvia Neid!

    Es lebe der Spekulatius…

  155. http://www.fnp.de/sport/eintra.....,1822143,C::Seferovics-Vorgaenger-Das-sind-die-Bad-Boys-der-Eintracht;cme61643,1323598

    Der Lord hat es in die Liste Bad Boys der Eintracht geschafft.
    Außerdem auch noch Yeboah, Okocha und Gaudino, aber nicht Heynckes.

  156. ZITAT: „Der Mann ist jetzt 21 spielt Stamm beim sc in der 2.BL, U20 National.“

    Der Mann hat zuvor – wenn ich mich recht erinnere – auch Stamm beim SC in der 1. BL gespielt. Bis ihn Verletzungen einbremsten. Vielleicht sind sie deswegen abgestiegen. Im Übrigen habe ich hier schon des Öfteren geschrieben, dass es, wenn sich ein Eigengewächs in der Fremde nicht durchsetzt, keineswegs beweist, dass er sich auch bei uns – im gewohnten Umfeld – nicht besser entwickelt hätte.

    Der Kicker schrieb damals am 8.9.14 (in einem Artikel, in dem es um den SCF ging): „… löste der Transfer bei vielen Kennern der Branche ungläubiges Kopfschütteln aus …. Warum bloß ließen die Hessen eines ihrer größten selbst ausgebildeten Talente ziehen? Diese Frage drängt sich geradezu auf, nachdem Kempf in den drei ersten Pflichtspielen in der Startelf stand – und überzeugte.“

    Ich fühlte mich damals durch diesen Kommentar in meiner Meinung bestätigt. Man kann es natürlich – wie fast alles – auch anders sehen.

  157. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jens Lehmann mit Sicherheit?“

    Du hast recht Jimmy.

    Auf den Namen wäre ich im Leben nicht gekommen. Und ich weiß auch einstweilen noch gar nicht was ich davon halten soll.

  158. ZITAT:
    „Huszti fand ich am End gegen Wolfsburg ziemlich platt. Da hätte ich mir den frischen, frechen Gacinovic gewünscht. Da das Spiel aber gewonnen wurde, hat Veh alles richtig gemacht. Sogar, in der Endphase nicht nur unnötige Wechsel Zeit zu schinden.“

    Plus hat Huszti vor dem Tor clever Jung den weg versperrt. Das war abgezockt und mit viel Erfahrung.

  159. ZITAT:
    „Klein-Karben!“

    Da wird der Klein-Kärber ja mal schön nervös sein.

  160. Hauptsache Kerber wird nicht nervös.

  161. ZITAT:
    „Auf den Namen wäre ich im Leben nicht gekommen. Und ich weiß auch einstweilen noch gar nicht was ich davon halten soll.“

    Genug Platz für einen Hubschrauberlandeplatz hätte wir ja.

  162. ZITAT:
    „http://www.fnp.de/sport/eintracht/Seferovics-Vorgaenger-Das-sind-die-Bad-Boys-der-Eintracht;art785,1822143,C::Seferovics-Vorgaenger-Das-sind-die-Bad-Boys-der-Eintracht;cme61643,1323598

    Der Lord hat es in die Liste Bad Boys der Eintracht geschafft.
    Außerdem auch noch Yeboah, Okocha und Gaudino, aber nicht Heynckes.“

    Jesses. Die FNP ist mittlerweile auch völlig schmerzfrei.

  163. Jens Lehmann – das Blöde ist ja, dass ich sämtliche Spieler, die nicht für die Eintracht gekickt haben nicht leiden kann und ex-Eintracht Spieler für zu blöde halte.

  164. ZITAT:
    „Jens Lehmann – das Blöde ist ja, dass ich sämtliche Spieler, die nicht für die Eintracht gekickt haben nicht leiden kann und ex-Eintracht Spieler für zu blöde halte.“

    Naja…Gestern hat hier ja mal jemand den Namen Alexander Rosen ins Spiel gebracht. Fände ich nicht so schlecht als SV, falls Held wirklich nach Hoffenheim gehen sollte.

  165. Heldt natürlich mit dt…

  166. ZITAT:
    „Samp will als Eder-Ersatz Gabbiadini von Napoli ausleihen (!). Die ham kein Geld fürn Haris.“

    Was auch kein besseres Gerücht ist, als Sefe zu Sampdoria.
    Der wird vermeintlich auch sonst wo gehandelt.

    Sampdoria wird aber sicher nicht der einzige vermeintliche Interessent für Sefe bleiben.

  167. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jens Lehmann – das Blöde ist ja, dass ich sämtliche Spieler, die nicht für die Eintracht gekickt haben nicht leiden kann und ex-Eintracht Spieler für zu blöde halte.“

    Naja…Gestern hat hier ja mal jemand den Namen Alexander Rosen ins Spiel gebracht. Fände ich nicht so schlecht als SV, falls Held wirklich nach Hoffenheim gehen sollte.“

    Klaut der dann Nachwuchsspieler von Hoppenheim nach Frankfurt zurück?

  168. ZITAT:
    „….Klaut der dann Nachwuchsspieler von Hoppenheim nach Frankfurt zurück?“

    Zumindest weiß er, dass es so etwas wie Nachwuchsspieler gibt…

  169. Hm, bei Wiki ist nix zu finden, das Lehmann als SV oder VV qualifizieren würde. Der hat nach seiner Karriere den Trainerschein und TV-Moderator gemacht, aber offenbar keine Erfahrung/Ausbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich. Und ob er so gut verknüpft ist, dass die sportliche Seite die betriebswirtschaftliche Seite unwichtig erscheinen läßt, ware ich zu bezweifeln.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Lehmann

  170. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Samp will als Eder-Ersatz Gabbiadini von Napoli ausleihen (!). Die ham kein Geld fürn Haris.“

    Was auch kein besseres Gerücht ist, als Sefe zu Sampdoria.
    Der wird vermeintlich auch sonst wo gehandelt.

    Sampdoria wird aber sicher nicht der einzige vermeintliche Interessent für Sefe bleiben.“

    Samp ist in diesem Moment in konkreten Verhandlungen mit Napoli, sie wollen Maggio und Gabbiadini ausleihen, dafür geht vielleicht Rugini den anderen Weg.

    Und die Gazzetta stufe ich doch ein wenig glaubwürdiger ein als irgendeinen Vogel auf transfermarkt.

  171. ZITAT:
    „Jesses. Die FNP ist mittlerweile auch völlig schmerzfrei.“

    Und Recherchefrei auch. Bei Formcheck-Artikel wurde der gesperrte Kai Ubi nicht bei den Spielern aufgeführt, die ausfallen.

  172. ZITAT:
    „Jens Lehmann??“

    Der kann sicher PowerPoint.

  173. Das wäre zumindest eine innovative Lösung wie angekündigt.

  174. Beruhige Dich. Es ist nicht überliefert, dass der Rotwein goutiert. Fällt somit aus.

  175. Lehmann schon fix?

  176. So innovativ, dass noch keiner drauf gekommen ist. Ich glaube, da wäre sogar ein Lothar Matthäus noch eher salonfähig. Oder Thomas Berthold.

  177. Interessant , dass die FNP jeden zum Bad Boy macht, der vor oder nach unserer Zeit wegen irgendwas verurteilt oder verdächtigt wurde. Aber dann den Spieler vergisst, dessen Karriere bei uns damit endete, dass er die Saisonvorbereitung wegen eines 3-monatigen Gefängnisaufenthaltes verpasste.

  178. Hätte zwei Zugtickets ab Frankfurt am Freitag um 12.20 Uhr nach Augsburg und am Sonntag um 14.20 Uhr zurück anzubieten. Zwei Steher fürs Spiel sind auch noch zu haben. Jemand Interesse?
    Nulleinssiebenacht, sechseinszwonullvierneuneins

  179. Der Lehmann weiß wenigstens mit den Fans umzugehen
    https://www.youtube.com/watch?v=ELUl6ghIt44

  180. J wie Jesus. Oder Jehova.

  181. Thomas Berthold ist ein Dampfplauderer vor dem Herrn.

    Aber wenn es schon unbedingt ein Dampfplauderer sein muss, dann bitte lieber einen mit Stallgeruch an Stelle von … hüstl … Jens Lehmann – der geht gar nicht.

  182. Die Story dazu
    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....39307.html

    keine FR dazu gefunden – gesucht – egal

  183. ZITAT:
    „ZITAT:
    „….Klaut der dann Nachwuchsspieler von Hoppenheim nach Frankfurt zurück?“

    Zumindest weiß er, dass es so etwas wie Nachwuchsspieler gibt…“

    Dann sollten wir ihn vieleicht als Trainer holen. :-)

  184. Buchhaltung und BWL braucht der neue Vorstand nicht zu können, das müssen Helli und der andere, den ich immer vergesse ja wohl hinkriegen. Absolute Sportkompetenz brauchen wir. Mit Konzept und Hand und Fuss. Am besten schon mit Erfahrung. Der den Laden zusammenhält, eine Richtung vorgibt und alle mitnimmt. Also keinen trainerbeschienenen Altfußballer mit TV-Erfahrung und Lust an der Kontroverse, sondern einen gut vernetzten schlauen Kopf, der Strategie und Taktik genau so kann wie Führung und integrierende Motivation.

    Schmadtke. Aber warum sollte der sich das antun? Heldt nur nach dessen eigener Selbstwahrnehmung. Metze kann ich nicht beurteilen. Lehmann? Zu besserwisserisch und sozial inkompetent. Nerlinger zu sehr Bayern.
    Wirklich nicht leicht.

  185. aus Ermangelung an geeigneten Kandidaten wird man den logischen Weg beschreiten – Heribert machts für paar weitere Jahre. Als erste Amtshandlung sollte er diesen Höllenmann rausschmeissen.

  186. Metze bringt sicherlich Jung von Matt/sports mit.
    Dann wird alles posh und fresh.

  187. Wenn Metze kommt kann Veh auch bleiben.
    #teamMutti

  188. http://www.fsv-frankfurt.de/cm.....ba92479c2e
    Mal schauen ob es so eine tolle Idee war Joel ausgerechnet an den FSV zu verleihen.
    Oral hat ja noch 4 Tage Zeit.

  189. Es wird: Katja Kraus
    Aber das konntet ihr aus eurer Froschperspektive natürlich nicht erkennen.

  190. Das Triumvirat hat ja verlauten lassen, dass es auch denkbar wäre … einen unverbrauchten Aussenseiter aus der Wirtschaft (also eher ohne eigene Fußballerfahrung) zu nominieren.

  191. ZITAT:
    „Das Triumvirat hat ja verlauten lassen, dass es auch denkbar wäre … einen unverbrauchten Aussenseiter aus der Wirtschaft (also eher ohne eigene Fußballerfahrung) zu nominieren.“

    Irgendeiner aus der Finanzbranche vielleicht? Das wäre neben Katja Kraus die Königslösung.

  192. Kumter, geh Biergarten!

  193. ZITAT:
    „Kumter, geh Biergarten!“
    sehr löblich ;-)

  194. Tja, UliStein, wer Jens Lehmann (!!!) schlagen will, der muss mit allen Wassern gewaschen sein.

  195. Lehmann? Zettelwirtschaft!

  196. ZITAT:
    „Lehmann? Zettelwirtschaft!“

    Lääppptopp oder Zättelschen, egaahl. Der Inhalt zählt – und Rechtschreibung wird überbewertet.

    Könnte mir den Herrn Lehmann als Sportvorstand gut vorstellen.

  197. ZITAT:
    „Lehmann? Zettelwirtschaft!“

    Geschrieben von Zettel-Ewald?

  198. Beim Scrollen nicht gesehen, also hatten wir das hier schon?! #schweissfuss #kröte

    http://www.kicker.de/news/fuss.....gegen.html

  199. Was wollt ihr alle mit Lehmann? Habe gehört, dass Thomas Berthold ein richtig guter Vorstand wäre! Den sollte die Eintracht verpflichten. Rotwein mag er auch!

  200. Mir gehts inzwischen ähnlich wie Doc Snyder(83). Konnte ich es bisher kaum erwarten, daß Beton-Herri endlich den Hof verlässt, wird mir nun angesichts der Namen, die hier umherwabern, zunehmend mulmig..

  201. Wenn es bei AMFG14 läuft, ist er eine Maschine!

  202. Ich bin weiterhin für Hartmut Mehdorn!

  203. ZITAT:
    „Ich bin weiterhin für Hartmut Mehdorn!“

    Du willst doch nur, dass er möglichst weit von Berlin weg ist.

  204. ZITAT:
    „Mir gehts inzwischen ähnlich wie Doc Snyder(83). Konnte ich es bisher kaum erwarten, daß Beton-Herri endlich den Hof verlässt, wird mir nun angesichts der Namen, die hier umherwabern, zunehmend mulmig..“

    diesem Umstand habe ich in der #193 bereits Rechnung getragen. Irgendwie skurril – jahrelang wartet man drauf, dass der Heribert seine letzte Bremse tritt. Und graust sich vor dem, was danach kommen könnte.

  205. Wie wäre es denn mit einer kostengünstigen Alternative? AM14FG macht einfach den AR, VV, SD und Spielertrainer in Personalunion. Das Modell Magath mal richtig ausgereift. Die Vorteile liegen auf der Hand sehr kurze Kommunikations- und Entscheidungswege.

  206. Den Wert eines Menschen erkennt man erst, wenn es zu spät ist.

    Katharina Eisenlöffel (*1932), österreichische Aphoristikerin

  207. ZITAT:
    „Den Wert eines Menschen erkennt man erst, wenn es zu spät ist.

    Katharina Eisenlöffel (*1932), österreichische Aphoristikerin“

    Gilt das auch für Armin Veh??? ;-)

  208. Interessante Statistik zum Thema „Meier und wenige Ballkontakte“:

    AM14FG hat im Schnitt mehr Ballkontakte als Aubameyang, Chicharito oder Huntelaar.
    Auch der letztjährige Durchschnittswert, als er klar ein Stürmer war, liegt höher als bei Aubameyang und Huntelaar……

    http://www.kicker.de/news/fuss.....gegen.html

  209. @Boccia(214): Ja stimmt, ist schon irgendwie seltsam..

    Gut, daß Heinz G. sich momentan eine Auszeit genommen hat, der würde uns jetzt schön den Kopf waschen..

  210. Ich glaub ja es wird Stepanovic, mit Andreas Möller als Media-Berater. Aber Lehmann wäre natürlich auch nicht nicht schlecht.

  211. ZITAT:
    „Gut, daß Heinz G. sich momentan eine Auszeit genommen hat, der würde uns jetzt schön den Kopf waschen..“

    der Heinz lächelt bestimmt stille in sich hinein, weil das weitere Jahre voller Aufregpotential und Infarktgefahr wären. Da steht der doch drauf.

  212. ZITAT:
    „Ich glaub ja es wird Stepanovic, mit Andreas Möller als Media-Berater.“

    In diesem Fall sollte man die Lizenz besser gleich zurückgeben.
    #BessereinEndemitSchrecken

  213. ZITAT:
    „Ich glaub ja es wird Stepanovic, mit Andreas Möller als Media-Berater. Aber Lehmann wäre natürlich auch nicht nicht schlecht.“

    Pro Lehmann. Wegen seiner Stuttgarter Historie.

  214. Lehmann? Der geht doch immer in der Halbzeitpause nach Hause.

  215. ZITAT:
    „@Boccia(214): Ja stimmt, ist schon irgendwie seltsam..

    Gut, daß Heinz G. sich momentan eine Auszeit genommen hat, der würde uns jetzt schön den Kopf waschen..“

    Ich wasche Euch nicht den Kopf, gehöre aber nun wirklich nicht zu den Leuten, die Angst vor Veränderungen haben.

    Ich bin zunächst mal froh, wenn Herry geht. Und dann kommt halt jemand neues, es wird sich was ändern und das ist auch gut so. Und als bekennder Optimist gehe ich von einer Veränderung ins Positive aus.

  216. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich glaub ja es wird Stepanovic, mit Andreas Möller als Media-Berater. Aber Lehmann wäre natürlich auch nicht nicht schlecht.“

    Pro Lehmann. Wegen seiner Stuttgarter Historie.“

    In diesem Fall sollte man die Lizenz besser gleich zurückgeben.
    #BessereinEndemitSchrecken

  217. Also wenn man sich die Vorgänger von Bruchhagen anschaut, dann passt keiner von den aktuell genannten Kandidaten in diese gediegene Alt-Herren Riege

  218. wir sollten dem Würstchen Ulli ein Angebot machen….
    Der ist Vorbestraft, passt also perfekt nach Frankfurt in die Hauptstadt des Verbrechens.
    Alt genug ist er und Rotwein trinkt er auch.

  219. Hans Sarpei vielleicht?
    Der ist ja auch Jung von Mattser wie Kraus und Metze.

  220. Falls es jemanden interessiert:

    Tageordnung Hauptversammlung des e.V.
    http://www.eintracht-frankfurt.....e_2016.pdf

    An sich unspektakulär, der Präsi soll aber jetzt vier statt drei Jahre amtieren und ein Mitglied versucht per Satzungsänderungsantrag eine 2/3-Zustimmungspflicht der Hauptversammlung bei geplanten Aktienverkäufen an der Fußball AG zu erwirken.

    Bin gespannt, ob der Antrag eine Chance hat….

  221. JL = Jürgen (von der) Lippe????

  222. ZITAT:
    „…gehöre aber nun wirklich nicht zu den Leuten, die Angst vor Veränderungen haben.

    Ich bin zunächst mal froh, wenn Herry geht. Und dann kommt halt jemand neues, es wird sich was ändern und das ist auch gut so. Und als bekennder Optimist gehe ich von einer Veränderung ins Positive aus.“

    Ich habe per se ebenfalls keine Angst vor Veränderungen. Gehe aber bei Betrachtung der handelnden Personen, sowie als bekennender Pessimist vom Gegenteil aus. Vielleicht können wir uns ja auf Unentschieden einigen..
    #SchwarzerRitter

  223. Unentschieden ist doof, da bekommt ja leiner von uns 3 Punkte.

  224. Bei Kicktipp gibt’s sogar 4 Punkte für das richtige Ergebnis. 0:0 ist gar nicht so unwahrscheinlich. Aber ich lasse mich natürlich auch gerne von einem 0:2-Sieg der Eintracht (Meier, Fabian) überraschen.

  225. ZITAT:
    „Unentschieden ist doof, da bekommt ja leiner von uns 3 Punkte.“

    Ich drück´ die Daumen, daß du Recht hast..

  226. alles wird gut, Lt. Gen. Peter Olu hat mich informiert, dass 5,2 Mios unterwegs sind.

  227. Ich hasse Veränderungen. Die haben noch nie etwas Gutes gebracht. Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.

  228. „Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Frühen, es muss frühen heißen.

  229. ZITAT:
    „Ich hasse Veränderungen. Die haben noch nie etwas Gutes gebracht. Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Sag deinem Chef: er soll dein Einkommen auf den damaligen Stand zurückstufen; das wäre doch schon mal ein guter Anfang.

  230. ZITAT:
    „“Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Frühen, es muss frühen heißen.“

    Der Nachwux halt, da kann man nichts machen, die wissen es nicht besser..

  231. +++ Eintracht steigt auf die Bahn um +++

    (…) „Vielleicht hilft’s ja, wenn wir entspannt im Zug sitzen.“ Denn das lange Sitzen im Bus tue der Mannschaft scheinbar nicht gut, verwies Veh dabei auch auf die 0:4-Klatsche der Eintracht im Trainingslager gegen Dortmund in Dubai nach stundenlanger Busfahrt.

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  232. ZITAT:
    „Ich hasse Veränderungen. Die haben noch nie etwas Gutes gebracht. Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Wie 1988!

    Sing „Go for gold in South Korea, go for gold in ’88…“

  233. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich hasse Veränderungen. Die haben noch nie etwas Gutes gebracht. Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Sag deinem Chef: er soll dein Einkommen auf den damaligen Stand zurückstufen; das wäre doch schon mal ein guter Anfang.“

    Wem?
    Ich hatte damals deutlich seltener Geldsorgen als heute. Gerne wieder wie damals.

  234. Jeder hat seine eigenen späten 80er.

  235. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Den Wert eines Menschen erkennt man erst, wenn es zu spät ist.

    Katharina Eisenlöffel (*1932), österreichische Aphoristikerin“

    Gilt das auch für Armin Veh???

    ;-)“

    Höchstwahrscheinlich. Aktuell erkenne ich da nämlich keinen Wert für die Eintracht.

  236. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich hasse Veränderungen. Die haben noch nie etwas Gutes gebracht. Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Wie 1988!

    Sing „Go for gold in South Korea, go for gold in ’88…““

    Ahhh…Bronze für Colt Sievers.

  237. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich hasse Veränderungen. Die haben noch nie etwas Gutes gebracht. Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Wie 1988!

    Sing „Go for gold in South Korea, go for gold in ’88…““

    Ahhh…Bronze für Colt Sievers.

  238. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Alles soll immer so sein wie in den späten 80er Jahren.“

    Frühen, es muss frühen heißen.“

    Der Nachwux halt, da kann man nichts machen, die wissen es nicht besser..“

    Die hatten die späten 80er doch nur, weil mir als UEFA-Cup und Pokaldauersieger mit lauter nackteren Dinger unterm Arm die Atomwaffen mit den Zähnen aus dem Kalten Krieg herausgehalten haben.

  239. Premier League transfers are the responsibility of who?

    http://sportingdirector.com/pr.....ty-of-who/

    Die Dame, die uns den famosen Piazon angedreht hatte, ist auch dabei. Manche der Genannten mussten allerdings zwischenzeitlich bereits ihren Dienst quittieren.

    Bin auf diese Seite gestoßen, weil der Herr Lehmann wohl gerade dabei ist, an der Manchester Metropolitan University Business School einen Masters Degree in Sport Directorship zu erwerben. Mit so einem Abschluss als krönendes Sahnehäubchen würde er wohl eindeutig Platz 1 auf der Kandidatenliste belegen, oder?

  240. Jens Lehmann ist doch ne Lachnummer. Was um Himmels Willen befähigt den denn für einen Vorstandsjob? Was würde der denn besser machen als unser „allseits beliebter“ Herri?

    Allenfalls als Sportdirektor würd ich mir den gefallen lassen, denn er macht ja zumindest sachkundige Fußballanalysen. Allerdings kann das doch heutzutage fast jeder Hansbambel (sicher auch der ein oder andere aus diesem Blog).
    Wenn schon bei der Bruchagen-Nachfolge in so ne Schublade gegriffen wird, würd ich doch glatt den Thomas Berthold vorziehen, der hat wenigstens Lokalkolorit.

  241. Adlerforum nicht erreichbar? Das Eintracht-Umfeld scheint gerade zu siechen – mal gucken, wie lange es Blog-G noch macht …

  242. Thomas Berthold. Na klasse. Prima Idee.

  243. ZITAT:
    „Ich bin weiterhin für Hartmut Mehdorn!“

    Der übernimmt doch nur hoffnungslose Fälle,…ähhh Moment mal.

  244. Okay, ein sachlicher Beitrag:
    Die FAZ hat mittlerweile (mindestens) zweimal behauptet, Max Eberle stünde auf der Liste. Kommentar spare ich mir.

  245. ZITAT:
    „Okay, ein sachlicher Beitrag:
    Die FAZ hat mittlerweile (mindestens) zweimal behauptet, Max Eberle stünde auf der Liste. Kommentar spare ich mir.“

    Alles Nebelkerzen, vermutlich. Am Ende wird einer aus dem Hut gezaubert, der gar nicht auf der Liste stand. In einem gewissen Sinne wäre das sogar professionell.

  246. Jeder Schipmpanse wäre besser als die ewige Auftragsabwehr Bruchhagen. Sogar Berthold.

    UEFA-Pokal: 1997
    UEFA Champions League-Finalist: 2006
    Deutscher Meister: 2002
    Englischer Meister: 2004
    Englischer Supercup: 2004
    Englischer Pokal: 2005
    `
    …was war Heriberts größter Erfolg?

    Also her ,mit diesem Lehmann. Der weiß immerhin, wie gewinnen geht.

  247. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin weiterhin für Hartmut Mehdorn!“

    Der übernimmt doch nur hoffnungslose Fälle,…ähhh Moment mal.“

    Und die Bundesbahn wird der neue Hauptsponsor, siehe oben verlinkte Meldung über die Anreise unserer Recken nach Augsburg.

  248. ZITAT:
    „Okay, ein sachlicher Beitrag:
    Die FAZ hat mittlerweile (mindestens) zweimal behauptet, Max Eberle stünde auf der Liste. Kommentar spare ich mir.“

    Yo. Eberl. Her mit dem. Auch wenn ich keine Ahnung habe, warum der sein warmes weiches Bettchen in MG verlassen sollte.

  249. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Okay, ein sachlicher Beitrag:
    Die FAZ hat mittlerweile (mindestens) zweimal behauptet, Max Eberle stünde auf der Liste. Kommentar spare ich mir.“

    Alles Nebelkerzen, vermutlich. Am Ende wird einer aus dem Hut gezaubert, der gar nicht auf der Liste stand. In einem gewissen Sinne wäre das sogar professionell.“

    And the name is:………………….concordia-eagle

  250. ZITAT:
    „+++ Eintracht steigt auf die Bahn um +++

    (…) „Vielleicht hilft’s ja, wenn wir entspannt im Zug sitzen.“ Denn das lange Sitzen im Bus tue der Mannschaft scheinbar nicht gut, verwies Veh dabei auch auf die 0:4-Klatsche der Eintracht im Trainingslager gegen Dortmund in Dubai nach stundenlanger Busfahrt.

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    Warum haben die keinen Jet für ihre Auswärtsspiele, wozu ist LH denn Premium Partner.

    So macht man das:
    http://www.huffingtonpost.com/.....55937.html

  251. Die Flut hebt alle Boote, Herri weis es, aber die annern?

  252. Herr Watz, warum gibts dann hier keine Smilies?

  253. ZITAT:
    „Die Flut hebt alle Boote, Herri weis es, aber die annern?“

    Der Satz hat mich schon immer gestört, da er nicht stimmt: bei steigender Flut wird ein leckgeschlagenes Boot nicht gehoben.

  254. „… Moreover, each professional football organization comprises around 180 people, including players, coaches …“

    „Mir treffe uns e Stund vorm Spiel uffm Hoechster Spottplatz. Ihr wisst ja, wo des is.“
    So lauteten in den geliebten 80ern die filigranen Reisevorbereitungen bei einem Auswärtsspiel.

  255. ZITAT:
    „Herr Watz, warum gibts dann hier keine Smilies?“

    ☺☺☺☺☺

  256. ZITAT:
    „Herr Watz, warum gibts dann hier keine Smilies?“

    Weils hier nix zu lachen gibt. Deswegen. Manmanman.

  257. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Flut hebt alle Boote, Herri weis es, aber die annern?“

    Der Satz hat mich schon immer gestört, da er nicht stimmt: bei steigender Flut wird ein leckgeschlagenes Boot nicht gehoben.“

    Deshalb mag ich euch alle so, heizt der Vorstand privat mit Holz und hat mehrer Meter im Schuppen stehen?

  258. Man sollte das noch mal mit der Flut und dem Booten der Herthal erklären
    Die raffen das nämlich gerade nicht.

  259. ZITAT:
    „Yo. Eberl. Her mit dem. Auch wenn ich keine Ahnung habe, warum der sein warmes weiches Bettchen in MG verlassen sollte.“

    ich möchte lösen – weil Vorstandssportdirektor (oder was auch immer der für welchen Titel bekommt, schlage „wirklicher Hofrat“ vor + Phantasieuniform) > Manager.

  260. Nach meiner Kenntnis nennt man ein leckgeschlagenes Boot weder Boot noch leckgeschlagenes Boot sondern Wrack.

  261. 271 – dann glaube ich Dir mal, Herr Magister Kärber.

  262. ZITAT:
    „Nach meiner Kenntnis nennt man ein leckgeschlagenes Boot weder Boot noch leckgeschlagenes Boot sondern Wrack.“

    Kann bitte jemand nochmal dieses Trainingslagerbild vom Vorstand schicken, die haben da ja schon die Badeschlappen an!

  263. Oh, bei dem Bild des lecken Bootes fiel mir gerade auf, dass Eintracht auf Latein Concordia heißt und musste dabei an die Costa Concordia denken – ich hoffe, dass das kein schlechtes Omen ist.

  264. Doch doch, die Vorstandssuche hat e bissi was von Kabarett.

  265. ZITAT:
    „Nach meiner Kenntnis nennt man ein leckgeschlagenes Boot weder Boot noch leckgeschlagenes Boot sondern Wrack.“

    Wiki: „Ein Wrack ist ein durch Verfall oder Beschädigung unbrauchbar gewordenes Fahrzeug.“

    Leckgeschlagen heißt nicht automatisch unbrauchbar.

  266. Thank you, Mr. Mark for the Smilie.

  267. Costa Concordia Eagle

    Gefällt mir.

  268. Endlich hat der en Vorname

  269. Cristoph Preuß
    2010 begann Preuß ein Sportmanagement-Studium und durchlief ein Traineeprogramm bei Eintracht Frankfurt. Am Ende des Studiums wurde er auf Dauer im Bereich der Lizenzspielerabteilung eingesetzt.[
    Seit Sommer 2012 fungiert er als Teammanager der Bundesligamannschaft von Eintracht Frankfurt.

  270. Wenn ich mir einen neuen Vorstand für die SGE hätte wünschen dürfen, ich hätte den Heidel genommen, bevor dieser Fleisch-Oligarch aus dem tiefen Westen zugeschlagen hat.
    Heidel ist ein Cleverle, hat bei Mainz wohl alles im Griff. Der Herr Strutz gibt da nur den Repräsentant.

  271. ZITAT:
    „Wenn ich mir einen neuen Vorstand für die SGE hätte wünschen dürfen, ich hätte den Heidel genommen, bevor dieser Fleisch-Oligarch aus dem tiefen Westen zugeschlagen hat.
    Heidel ist ein Cleverle, hat bei Mainz wohl alles im Griff. Der Herr Strutz gibt da nur den Repräsentant.“

    Mainz schlägt also leck und wird evt. zum wrack?!!?

  272. Die Flut hebt alle Wracks.

  273. Als erfolgreicher Schlachter kann Tönnies sicher auch Boote leck schlagen.

  274. ZITAT:
    „Die Flut hebt alle Wracks.“

    Nö. Die Flut sorgt für Wracks. Und zwar im Sinne der Definition von Mark’s (278].
    Jedenfalls Sturmflut, Springflut and so on.
    Deswegen habe ich diesem Spruch nur wenig abgewinnen können. Schon immer.

  275. Hat eigentlich schon mal irgendeiner von denjenigen, die nach ihrer aktiven Karriere ins TV-Klugscheißerfach gewechselt sind, danach wieder die Rückkehr auf die „andere Seite“ (also in den „aktiven Bereich“) mit Erfolg geschafft? Also ich meine jetzt z.B. so Leute wie Loddar, Mehmet oder Effe. Oder Thomas. Oder Jens.

  276. Wracktauchen soll ja sehr lukrativ sein….

  277. ZITAT:
    „Hat eigentlich schon mal irgendeiner von denjenigen, die nach ihrer aktiven Karriere ins TV-Klugscheißerfach gewechselt sind, danach wieder die Rückkehr auf die „andere Seite“ (also in den „aktiven Bereich“) mit Erfolg geschafft? Also ich meine jetzt z.B. so Leute wie Loddar, Mehmet oder Effe. Oder Thomas. Oder Jens.“

    Der Franz
    Der war und ist offensichtlich überall erfolgreich. ( gewesen)

  278. Altes Forum wg Verwahrlosung geschlossen. Adlerforum aktuell out of function. Mal schaun, wann sie hier beginnt zu wüten: die Furie des Eintrachtverschwindens.

  279. Ich kenne jetzt den wirklichen Grund wieso das Forum zu ist.
    http://www.ligainsider.de/jerm.....nd-136218/

  280. Mal was ganz anneres zu Beruhigung:
    Schwarz sehen is net, denn mir hawwe den Alex.

  281. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hat eigentlich schon mal irgendeiner von denjenigen, die nach ihrer aktiven Karriere ins TV-Klugscheißerfach gewechselt sind, danach wieder die Rückkehr auf die „andere Seite“ (also in den „aktiven Bereich“) mit Erfolg geschafft? Also ich meine jetzt z.B. so Leute wie Loddar, Mehmet oder Effe. Oder Thomas. Oder Jens.“

    Der Franz
    Der war und ist offensichtlich überall erfolgreich. ( gewesen)“

    :) Jo mei. Oder fremdsprachlich: As time goes by.

  282. Last Minute Transfer Jones
    und Ochs

    Dann ist immer ausverkauft…. in Bornheim

  283. ZITAT:
    „Last Minute Transfer Jones
    und Ochs

    Dann ist immer ausverkauft…. in Bornheim“

    Beim Solzer oder wo?

  284. im Schnäppche ;-)

  285. Legalize it! 3 Sat

  286. Die suchen aber eher einen IV und keine Ü30-Partygänger.
    Wobei Herr Hübner gerne mal einen Blick auf Gugganig werfen kann. Der ist nicht mal ausgeliehen.

  287. Sorry, das wollte ich nicht.

  288. ZITAT:
    „Alles Nebelkerzen, vermutlich. Am Ende wird einer aus dem Hut gezaubert, der gar nicht auf der Liste stand. In einem gewissen Sinne wäre das sogar professionell.“ W-A [257]

    Professionell? Naja. Die Nebelkerzen schon. Just for fun.

    Die kolportierte ‚Liste‘ alleine ist ja schon … nennen wir es ’nett‘, so sie denn stimmen würde, was ich nicht weiß.
    Professionell wäre ein Anforderungsprofil.
    Marke: Was will ich, was brauch‘ ich, wie muss ich umbauen und wie geht das möglichst ohne mögliche Reibungsverluste, um das, was da ist, nicht zu sehr zu beschädigen, wenn ich’s denn behalten will. Daraus folgt ein Aufgabenfeld.

    Und dann wird geguckt, wer zu haben ist, zu welchem Preis, mit welchen eigenen Anforderungen (die soll’s gerüchtehalber auch noch geben), und was passt wo und wie und wie auf keinen Fall – wo können Abstriche gemacht werden und wo/was ist der Gegenwert für diese Abstriche und sind diese vermittelbar.
    Und das Ganze bitte möglichst mit Minimum 6 Monate Vorlaufzeit.
    Und dabei und anschließend die Klappe halten. In jedem einzelnen verdammten Schritt.
    Bei Eintracht Frankfurt Fußball AG.
    OK, finde den Fehler. Und viel Spaß dabei.
    Ohne Smilies.

  289. Deswegen wird zum Schluss nur noch Heldt auf der Liste übrig bleiben. Mm
    Bei Eintracht Frankfurt Fußball AG. Da muss man auch gar nicht lange nach dem Fehler suchen.
    Also…nur so eine Randbemerkung. Wie oder was unterscheidet sich eigentlich noch diese AG vom Ev?
    Es wächst offensichtlich zusammen was zusammen gehört. Bzw….es ist gewachsen

  290. Bildzeitung meldet angeblich, dass es zwei Topkandidaten für den Vorstand Sport gibt. Metzelder und Schneider (ex Stuttgart – heute RB)

  291. Ist das Auto gewaschen?

  292. @PP “ … es ist gewachsen.“

    Jo. Meines Erachtens leider. Wieder zusammengewachsen.
    Auf der einen Seite. Auf der anderen Seite nachvollziehbar.

    Wenn wieder AG-Uberschüsse (so sie denn vorhanden sind) an den eV abgegeben werden?
    Wenn der eV bei der AG den Kurs bestimmt und ins Steuer greift?
    Wenn die AG aus sich selbst nicht begreift oder begreifen kann (vulgo Besetzung der Führungsposition(en)), was sie denn sein will? Eine Fußball-AG in der DFL-Bundesliga oder Vereinsbestandteil des eV Abt. Fußball?
    Nachwuchs / Profis / Internat / Fußballschule / Presse / Kommunikation/ … wasauchímmer.

    Manchmal braucht’s ’ne Scheidung; was wir bisher bekommen haben, war eine Trennung. Allerdings nur auf dem Papier.
    Zeit, für einen neuen Termin: Wer will was und warum wir (vielleicht parallel) getrennte Wege gehen sollen.
    Zum Wohl von beiden. Hoffentlich.
    Weil: Jeder sieht – so geht’s nicht.

  293. @304:
    Die Stuttgarter Jochen Scheinder oder Thomas Schneider? Letzterer … nunja, das würde ich diesem unseren Verein/AG so richtig zutrauen. Ersterer ist indes ein Weggefährte von Armin Veh.

  294. Der Jochen Schneider, der aktuell bei RB arbeitet…

  295. Hey..gerade SGE Navigation live bei RTL

  296. Jochen Schneider….klar. macht Sinn. Wenn man mal darüber nachdenkt warum und weshalb
    Alte Seilschaft
    Ich bin da eh gerade hin und her gerissen. Mir passt eigentlich gar nichts. Was aber ziemlich egal ist. Ich muss eh, egal wer es wird, hinnehmen was kommt. Und darauf hoffen das es gut wird was kommt. Wer bin schon ich?

  297. Eben mal im VfB Stuttgart Forum geschaut.
    Also verschiedene Meinungen, Teilweise wird er gelobt, Teilweise aber auch als Handlanger bezeichnet.
    War dort wohl sowas wie der zweite Manager hinter Leuten wie Bobic oder Heldt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jochen_Schneider_%28Fu%C3%9Fballfunktion%C3%A4r%29
    http://www.stuttgarter-zeitung.....5599c.html
    http://www.sport1.de/fussball/.....en-ruecken

    Ich weiß nicht.

  298. ZITAT:
    „Jochen Schneider….klar. macht Sinn. Wenn man mal darüber nachdenkt warum und weshalb
    Alte Seilschaft
    Ich bin da eh gerade hin und her gerissen. Mir passt eigentlich gar nichts. Was aber ziemlich egal ist. Ich muss eh, egal wer es wird, hinnehmen was kommt. Und darauf hoffen das es gut wird was kommt. Wer bin schon ich?“

    Ohne Connections scheint bei diesem Club sowieso nicht viel zu laufen. Hoffentlich kommt Steubing nicht auch noch auf die Idee, seinen alten Spezi Gerd Trinklein mit einzubringen. Würde ja passen, Stallgeruch halt.

  299. So siehts aus. Zahlende Kunden sind wir.
    Emotional so mit dem Produkt verbunden dass wir immer weiter konsumieren egal was passiert.

  300. Erstklassige Leute umgeben sich mit erstklassigen Leuten.

    Zweitklassige mit drittklassigen.

  301. Watz zischt ab….find ich eigentlich eine richtig geile Überschrift

  302. Was trinken die Kandidaten denn so gerne?

    Könnte die Kaffeesatzleserei gleich mal abkürzen.

  303. Mit Horrorwichteln fange ich gar nicht an, sonst ist einer der Kandidaten gleich wieder beleidigt.

  304. Sie wissen nichts!
    Oder Schmadtke: Ruhig gaaaaanz ruhig bleiben.

    Fällt schwer, den Rest macht die Bunte oder Bild.

  305. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jochen Schneider….klar. macht Sinn. Wenn man mal darüber nachdenkt warum und weshalb
    Alte Seilschaft
    Ich bin da eh gerade hin und her gerissen. Mir passt eigentlich gar nichts. Was aber ziemlich egal ist. Ich muss eh, egal wer es wird, hinnehmen was kommt. Und darauf hoffen das es gut wird was kommt. Wer bin schon ich?“

    Ohne Connections scheint bei diesem Club sowieso nicht viel zu laufen. Hoffentlich kommt Steubing nicht auch noch auf die Idee, seinen alten Spezi Gerd Trinklein mit einzubringen. Würde ja passen, Stallgeruch halt.“

    Dann müsste es ja Mike Kahlhofen werden. Also, wenns hier um Steubing Spezies geht:-)

  306. ZITAT:
    „So siehts aus. Zahlende Kunden sind wir.
    Emotional so mit dem Produkt verbunden dass wir immer weiter konsumieren egal was passiert.“

    Och … bei mir gibt es da durchaus Grenzen.

  307. Metzelder, Lehmann, das ist doch ne Klugscheisser-Analysten-Chose, wo mir der Bezug zu einer professionellen Clubführung (noch) völlig abgeht.
    Aber vielleicht kommt das ja noch und muss den Herren am Ende Abbitte leisten.
    Vielleicht aber nur mal wieder ne Ente von dieser BILD.

  308. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So siehts aus. Zahlende Kunden sind wir.
    Emotional so mit dem Produkt verbunden dass wir immer weiter konsumieren egal was passiert.“

    Och … bei mir gibt es da durchaus Grenzen.“

    Wo Grenzen bei zahlende Kunden liegen, konnte man schon nett am letzten Spieltag beobachten. Und auch jetzt…beim nächsten Auswärtsspiel. Soviele Auswärtskarten wie momentan wurden mir noch nie angeboten. Mal gucken wie diese (Scheiß) Entwicklung weitergeht. Nicht das es mir gefällt, weiß Gott nicht….aber irgendwie die logische Konsequenz.

  309. Das allerschlimmsten an all diese Überlegungen, am Bemühen, an der Arbeit, die sich die momentanen Verantwortlichen machen, ist fur mich, das ich tatsächlich glaube, dass sie das Beste rausholen wollen was nur iirgendwie geht.
    Das ust für mich die größte Frustration. Wie ich das meine kann jetzt jeder bewerten wie er will.

  310. ZITAT:
    „Metzelder, Lehmann, das ist doch ne Klugscheisser-Analysten-Chose, wo mir der Bezug zu einer professionellen Clubführung (noch) völlig abgeht.
    Aber vielleicht kommt das ja noch und muss den Herren am Ende Abbitte leisten.
    Vielleicht aber nur mal wieder ne Ente von dieser BILD.“

    Metzelder hat zumindest etwas auf Amateurebene Ahnung im Bereich Vorstand im Fussball, da er bei TuS Haltern VV ist.
    Sowohl Metzelder als auch Lehmann haben sich früh in ihrer Karriere entschlossen zu Studieren, Metzelder hat definitiv Abschlüsse, bei Lehmann weiß ich es nicht mit Bestimmtheit.

    Denke dass sind schon Sachen die sie von diversen anderen „TV-Schwätzern“ unterscheiden.
    Ich würde lieber den beiden – vorallem Metzelder – mal die Chance geben, als so manchem Pseudo Manager wie einem Heldt.
    Letztlich können die beiden sich nur beweisen wenn sie mal randürfen.
    Ich glaube auch nicht, dass sie es am Ende mehr versauen als es Heldt oder Bobic könnten.
    Es wäre auch mal der Mut zu zeigen, dass man mal was anderes machen will und kann.

    —–

    ZITAT:
    „Premier League transfers are the responsibility of who?

    http://sportingdirector.com/pr.....ty-of-who/

    Bin auf diese Seite gestoßen, weil der Herr Lehmann wohl gerade dabei ist, an der Manchester Metropolitan University Business School einen Masters Degree in Sport Directorship zu erwerben. Mit so einem Abschluss als krönendes Sahnehäubchen würde er wohl eindeutig Platz 1 auf der Kandidatenliste belegen, oder?“

    http://jenslehmann.com/de/#/sp.....nchester/0

  311. Ungelegte Eier.
    Warum vorher meckern, wenn man es nach der Entscheidung begründeter kann.
    Wir wissen nichts. Immeralle.