Finanzen Zum Thema Geld

Foto: dpa
Foto: dpa

Nun muss ich ganz offen zugeben, dass es eine Sache gibt, von der ich noch weniger verstehe als vom Fußballsport an sich. Und das ist das Thema Finanzpolitik, zumindest wenn es über den privaten Bereich hinausgeht.

Was liegt also näher, als zu der Kapitalerhöhung bei Eintracht Frankfurt, die am gestrigen Nachmittag bekanntgegeben wurde, einfach mal nichts zu sagen? Eben. Nichts.

Ist aber nicht weiter schlimm, denn es gibt da Kollegen, die sich der Sache angenommen haben. Bitte klicken Sie hier.

Zum Spiel gegen die Bayern aus München werde ich dann in den kommenden Tagen die Schnauze halten.

166 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gude Morsche.
    Handelt es sich dabei um ein sog. „cleveres“ bzw. „pfiffiges Finanzinstrument“?
    Gibt es in Ffm bestimmt ausreichend Expertise.

  2. Bazikick:
    Freut zu hören, dass wir gegen die Drecksbayern in Bestbesetzung auflaufen, macht Sinn, haben wir unsere Kicker vs. Berlin ja schonen können, damit wir im Prestigespiel nun glänzen können.
    Is scho a huand, unser Trainerfuchs.
    😜

  3. Weitere Perle in Erwartung des Trainerfuchses auf TM.de, die Freude auf ihn, ist richtig groß:

    „Je länger die Verpflichtung feststeht, desto mehr ärgere ich mich. Das Hauptargument, zumindest, wenn ich Brazzo dahin „Ähmen“-höre ist, dass er Stallgeruch hat und Brazzo mit ihm befreundet ist. Die Aussage, da lege ich mich fest, wird Brazzo um die Ohren fliegen und eher früher als später den Job kosten. Denn damit hat er aufgezeigt, dass er nicht objektiv war.

    Nun, das mit dem Stallgeruch von Kovac ist sowieso eine Sache. Er war von 2001 bis 2003 ein Mitläufer. So wie heute wunderten sich auch damals viele darüber, warum wir ihn geholt haben, weil er als Spieler einfach nicht das Niveau für uns hatte. Eben ein typischer Uli-Transfer. Bundesligaspieler mit einigen guten Partien – Zack, den holen wir. Er hat 16 Spiele über 90 Minuten gemacht, 18 Mal hat er maximal eine Halbzeit gespielt. In der Champions League hat er es auf 334 Minuten in zwei Jahren gebracht. Obwohl es 2001/02 noch die zweite Gruppenphase gab! Oft war er in der Champions League gar nicht im Kader, wenn, hat er eigentlich immer nur Kurzeinsätze bekommen. Und das, obwohl unsere Mannschaft damals weit über dem Zenit war. 2002 sind wir ja in der Gruppenphase gescheitert und sind hinter Milan, La Coruna und Lens (!) mit nur zwei Punkten Letzter geworden.

    Ist das Stallgeruch? Ottmar hat ihn aussortiert und ich frage mich schon seit Tagen, ob sein Abschied damals völlig geräuschlos verlaufen ist? Mir kommt vor, da war was? Aber ich werde mich wohl irren. Jedenfalls ist ein Ergänzungsspieler, der hier mit Pauken und Trompeten gescheitert ist, noch dazu in einer Phase, in der er so gar nicht für uns lief, ganz sicher keiner mit Stallgeruch.

    Kovac befähigt absolut gar nichts für den Trainerposten bei uns. Was er bei Frankfurt geleistet hat, haben andere wie Weinzierl, Stöger oder Schmidt auch mit kleinen Klubs geschafft. Wären wir je ernsthaft auf Idee gekommen, einen von denen zu holen? Nie! Ja, wir haben bei Trainer manchmal daneben gegriffen. Aber wir haben noch nie so einen mittelmäßigen, naseweisen Trainer wie ihn geholt. Aber der Stallgeruch hebt das ja alles auf. Ich bin schon gespannt, wann das erste Muren kommt. Am Anfang werden alle sagen, dass er noch Zeit braucht und ein guter Typ ist, und wenn wir dann die ersten Spiele vergeigen, auch weil Kovac einen Mist zusammencoacht, dann wird sich der Wind drehen.

    Ich habe absolut kein Verständnis für diese Entscheidung. Dabei geht es mir nicht darum, dass mir Kovac nie sonderlich sympathisch war. Ein Trainer muss mir nicht sympathisch sein. Ein Hitzfeld mochte ich erst auch nicht. Aber ein Trainer muss mit seiner Ausstrahlung, seiner Vita und vor allem seinem Konzept zu uns passen – und das tut Kovac nicht. Für mich ist seine Verpflichtung ein Tiefpunkt unserer jüngeren Geschichte, weil es mit Ansage eine Fehlentscheidung ist, von der ich nicht geglaubt hätte, dass wir so verblendet sind, dass wir so eine Entscheidung fällen können. Das Verrückte ist ja, dass wir in Dortmund gerade sehen, wie ein Trainer, der bei einem kleinen Verein erflolgreich war, kolossal überfordert ist und es nicht schafft, der Mannschaft eine klare Idee zu übermitteln.

    Das Gute an dieser miserablen Trainer-Entscheidung ist, dass es Konsequenzen geben wird, wenn Kovac hier wie ein Schuljunge scheitert – und das wird er. Dann wird Brazzo seine Sachen packen müssen und dann wird hoffentlich wieder Sachlichkeit bei unseren Entscheidungen einziehen. Die ist uns mit der Rückkehr von Uli verloren gegangen. Das war zu erahnen, leider haben „wir“ den Patriarchen wieder ins Amt gewählt. Aber diese Trainerentscheidung wird auch auf ihn zurückfallen und irgendwann ist dann auch mal bei ihm der Lack ab. Ende.“

  4. Gude Morsche,

    das ist ja irgendwie ein Wunder, wie das mit den Fischen und dem Wein in der Bibel:
    Man teilt 28,55 % in 18,55 % und 10 % und schon hat man 15 Millionen € mehr. Ok, ist ja für einen guten Zweck, den Verein der Herzen. Den Finanzberater, der hierfür verantwortlich zeichnet, würde ich gerne mal zu meinen privaten Finanzierungsmodellen befragen. Vllt. kann er mir ähnlich gut weiterhelfen.

  5. @3

    Was soll denn dieser Bayernschmonsens hier? Die Orks haben NK in der neuen Saison, gut für sie.
    Ob das in die Hose geht oder auch nicht, interessiert hier doch nur peripher, quasi so, wie das mit dem Sack Reis und dem Kinees.

  6. Was die Bayern angeht ist mir nur wichtig, dass Heynkess heuer scheitert. Gerne auf ganzer Linie.

    Finanzen? Weg mit dem scheiß Geld. Mein Konzept.

  7. Achherrje – das höre ich ja jetzt erst. Der Glubb scheint zurück. Na Servus.

  8. Und der Friedhelm auch.

  9. ZITAT:
    „Gude Morsche,

    das ist ja irgendwie ein Wunder, wie das mit den Fischen und dem Wein in der Bibel:
    Man teilt 28,55 % in 18,55 % und 10 % und schon hat man 15 Millionen € mehr. Ok, ist ja für einen guten Zweck, den Verein der Herzen. Den Finanzberater, der hierfür verantwortlich zeichnet, würde ich gerne mal zu meinen privaten Finanzierungsmodellen befragen. Vllt. kann er mir ähnlich gut weiterhelfen.“

    Hallo, das hatten wir gestern Abend hier schon besprochen, die Aufnahme der 15 Mio hat mit diesem Anteils-Transfer m.W. nichts direkt zu tun, die Transaktionen wurden nur simultan vermeldet.

    In dem Artikel in der FR steht leider auch nicht allzu viel neues drin, bis darauf dass das Eigenkapital vor Aufnahme der neuen Mittel noch bei knapp 10 Mio lag.

    Die Aufnahme muss also in Form von alternativen Beteiligungsformen (Genusschein o.ä.) erfolgt sein, sonst hätte es fundamentale Änderungen in der Eigentümerstruktur geben müssen.

  10. #6 volle Zustimmung.

  11. @3
    Ich rufe dir ein herzhaftes „geh doch rüber, wenns dir hier nicht passt!“ hin. Ehrlich, das nervt. Mir scheißegal, was diese Kunden rumjammern. Von denen hab ich genug um mich rum.

  12. „Jedenfalls ist ein Ergänzungsspieler, der hier mit Pauken und Trompeten gescheitert ist, noch dazu in einer Phase, in der er so gar nicht für uns lief, ganz sicher keiner mit Stallgeruch.

    Ich habs gewusst!
    Die Murmel die Bayernsao.

  13. Mein Wunsch ist immer noch, Kovac frei zustellen.
    Vorher bekommt er mit geteilt, das er im Pokalfinale unser Trainer ist, stand jetzt.
    Zu billig ?
    Mir scheiß egal, genau so was die Drecks Bayern denken, über wen auch immer…

  14. ZITAT:
    „Und der Friedhelm auch.“

    Das wissen wir noch nicht, remember: Jörn Andersen.

  15. @3: Erstens ist das normal. Auch hier werden neue Trainer nie ungeteilt begrüßt. Aber wichtiger zweitens: das interessiert hier keine Sau.

  16. Bayern und Finanzen? Hab zu Beiden ein eher schlechtes Verhältnis.

  17. Stallgeruch! … hmmmm … ein Duft … Yummy …

  18. Die wahre Sensation ist doch, dass Millwall in der Aufstiegsverlosung zur Premier League mitspielt.

  19. Es gibt Leute, die es ganz interessant finden, wie andere Fussballenthusiasten, die sich etwas mehr mit dieser Person auseinandersetzen, über den aktuellen Übungsleiter des Herzenvereins äußern.
    Eine Universalmeinung macht den Tag zwar leichter, wirkt aber etwas bayernesk.

    In Zeiten wie diesen, wirken selbst 15 Millionen, selbst wenn sie voll für Transfers verwendet würden, was sie zum Glück nicht werden, mickrig.

  20. „Freunde des Adlers“
    Richtig innovativ war man bei der Namensgebung nun nicht gerade.

  21. „Freunde von dem Adler“, würde besser klingen tun.
    Ist aber nur ich, wo das denkt.

  22. „Brudis vong Adler dem“ wäre korrekt im Gallus.

  23. Erlöse, die aus Einmaltransaktionen generiert werden, also nicht zu regelmäßigen Mehreinnahmen führen, sollten tunlichst nicht für Transfers ausgegeben werden. Denn solche Transferzahlungen sind flüchtig. Wer glaubt z.B. derzeit noch, dass wir die vielen Millionen, die wir für Haller oder Willems ausgegeben haben, auch nur annähernd zurückbekommen?

  24. Kabul Catering bei der Eintracht eingestiegen. Ich bin zufrieden. Ham wir noch son United Colours Shirt für den?

  25. ein Investmentbanker und einer der sein Geld mit der Versorgung der Britischen Truppen in Afghanistan gemacht hat, wenn man google trauen darf.

  26. Freunde der Sonne.

  27. Jeschäftsfreunde.

  28. Wer kokst denn mit Zehnern?

  29. demnächst dann bitte Lockheed Martin oder Rosatom als Trikotsponsor

  30. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    So sei ez. Bro.

  31. ZITAT:
    „… Ist aber nicht weiter schlimm, denn es gibt da Kollegen, die sich der Sache angenommen haben. …“

    Leider steht in dem Artikel so rein gar nichts drin. Echt schade, denn das sind Entscheidungen bei der Eintracht, wie weit, weit über die Aufstellung am kommenden hinaus Bedeutung haben werden.

  32. Pressemitteilung 16:45 Uhr, Redaktionsschluss 20:00 Uhr. Da sollte man vielleicht ein wenig abwarten.

  33. ZITAT:
    „Die Aufnahme muss also in Form von alternativen Beteiligungsformen (Genusschein o.ä.) erfolgt sein, sonst hätte es fundamentale Änderungen in der Eigentümerstruktur geben müssen.“

    Nicht, wenn alle Aktionäre gleichmäßig zeichnen (und die, die nicht wollen, ihre Anteile and die Neuaktionäre übertragen, die dann einen erhöhten Preis gemäß dem erhöhten Kapital bezahlen), oder?

    Wir wissen nichts.

  34. ZITAT:
    „Wer kokst denn mit Zehnern?“

    Wenn ich hier schon Reklame für ein Kreditinstitut, das Kredite auch an Hartz 4-Empfänger vergibt, bekomme, bleibt mir in Zukunft wohl nichts anderes übrigens.

  35. ZITAT:
    „Wer glaubt z.B. derzeit noch, dass wir die vielen Millionen, die wir für Haller oder Willems ausgegeben haben, auch nur annähernd zurückbekommen?“

    Ich glaube daran… Man munkelt da ja irgendwas von 12 Millionen in Summe für beide. Das für nen 23 jährigen Mittelstürmer, der immerhin 8 Bundesligatore geschossen hat und nen 24 jährigen LV, die auch rar sind und der immerhin schon mal bei der Elftal mittun durfte, sind doch für so nen englischen 2. Ligisten ein Klacks…

  36. Völlig OT:
    Was mich wirklich brennend interessiert ist wie viele gedruckte Exemplare der FR pro Tag noch verkauft werden. Leider werden seit der Insolvenz keine Zahlen mehr veröffentlicht.

  37. ZITAT:
    „Pressemitteilung 16:45 Uhr, Redaktionsschluss 20:00 Uhr. Da sollte man vielleicht ein wenig abwarten.“

    Es wird also gelegentlich noch einen informativeren Hintergrundbericht geben?
    Die Frage, wieviele Geschäfte mit dem Gesamtdeal verbunden sind und wer hier eigentlich was (Gegenleistung) wofür (Leistung) zu welchen sonstigen Konditionen gezahlt hat, ist ja nicht wirklich langweilig.

  38. ZITAT:
    „Pressemitteilung 16:45 Uhr, Redaktionsschluss 20:00 Uhr. Da sollte man vielleicht ein wenig abwarten.“

    Stimmt. Hatte ich so nicht auf der Uhr – sorry.

  39. „Es wird also gelegentlich noch einen informativeren Hintergrundbericht geben?“
    Das weiß ich nicht. Aber selbst als absolut Ahnungsloser kann ich mir vorstellen, dass es dazu ein wenig Zeit braucht.

  40. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    ich hab`vergessen, wie das genau heißt und es gibt verschiedene Möglichkeiten, es zu gestalten, aber es kommt öfterer vor, auch in der richtigen Wirtschaft, dass neue Gesellschafter nicht nur die Anteile vom vorigen Gesellschafter kaufen, sondern, dass dabei auch der Gesellschaft selbst Geld zugeführt wird. Dafür gibt es vernünftige Gründe, beispielsweise, dass investiert werden soll, was letztlich allen zugute kommt. Warum soll das bei der Fußball-AG, wo das Gewinnerzielen allenfalls ein Alibi ist, nicht funktionieren?

    Es wäre interessant, wenn ein Journalist aus dem Wirtschaftsressort sich den genauen Hergang mal anschaut und verständlich erklärt, also etwas detaillierter als „Kaptalerhöhung“ hinzuschreiben.


    ZITAT:
    „Quelle:
    http://www.transfermarkt.de/ni.....eitraege/1

    Wow, das ist nicht nur vernichtend, sondern auch nachvollziehbar. Interessanter Link. Bei Betrachtung von Aussen hat ein Kovac wirklich nicht mehr zu bieten als ein Weinzierl oder ein Stöger. Ob die Bayern sich in ihrer derezeitigen Aufstellung tatsächlich mit Trainingsinhalten, Taktik und sowas beschäftigt haben, bezweifele ich.

    Fritze und der Glubb sind gute Aufsteiger. Mal wieder kein Plastikclub oder verschrobener Sonderling. Kiel gegen Mainz in der Relegation werde ich mir vielleicht anschauen.

  41. Bezüglich der neuen sprudelnden Geldquellen bin ich ähnlich optimistisch und euphorisch wie damals bei Octagon.

  42. ZITAT:
    „Es wird also gelegentlich noch einen informativeren Hintergrundbericht geben?“
    Das weiß ich nicht. Aber selbst als absolut Ahnungsloser kann ich mir vorstellen, dass es dazu ein wenig Zeit braucht.“

    Wäre grundsätzlich nicht schlecht, alleine schon der Personalie Orenstein wegen. So richtig sympathisch ist mir seine Firmengruppe ja nicht, was man so liest.

  43. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    Stephen Orenstein
    http://www.supreme-group.net/

    https://www.welt.de/wirtschaft.....daere.html

    „Stephen Orenstein, 50, verdiente sein Vermögen in einer eher feindlichen Umgebung. Als Mehrheitseigner von Supreme Group beaufsichtigte er die Lieferungen von Nahrungsmitteln und Kraftstoff in einige der ungastlichsten Länder der Welt – etwa Liberia, Mali und Sudan. Sein wohl größtes Geschäft war die Versorgung des Militärs in Afghanistan, wo Dienstleister oft den Kugeln der Taliban ausweichen müssen.“

  44. Sind die Eintracht-Fans, die auf transfermarkt.de unterwegs sind eigentlich ebenso repräsentativ wie die Bayern-Fans? Nur mal so gefragt…

  45. als fan kannst du nicht repräsentativ sein, das ist nun mal in der liebe so.

  46. Mich interessiert viel mehr, wann Rebic wieder spielen kann.

  47. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem

    „Denn Hauptlieferant der NATO- und US-Truppen in Kriegsgebieten ist die aus Frankfurt/Main stammende Firma “Supreme Group”. Diese Firma, deren Logo jenem der NATO nachempfunden ist, meidet nach Möglichkeit all zu grosse Präsenz in der Öffentlichkeit, zumindest in hiesigen Breiten.
    In den vergangenen Jahren wurde der offizielle Steuer-Hauptsitz erst in die Schweiz, 2009 schliesslich in die Niederlande verlegt, Stützpunkte finden sich u.a. in Dubai, gleichwohl der Haupteigentümer weiterhin in Frankfurt/Main wohnt.“
    https://rotefahne.eu/2010/06/k.....r-reichen/

  48. Rasender Falkenmayer

    Der Rhett Butler Frankfurts.

  49. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Der Rhett Butler Frankfurts.“
    Und am Ende liegt die Diva da und besinnt sich auf das Wichtige: „Waldstadion! Die Heimat! Ich komme…“
    Toll.

  50. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Rhett Butler Frankfurts.“
    Und am Ende liegt die Diva da und besinnt sich auf das Wichtige: „Waldstadion! Die Heimat! Ich komme…“
    Toll.“

    Heimat? Pfui!

  51. Sûperhonqué - Brudi vong Adler dem
  52. Forsberg für drei Spiele gesperrt. Dann wird wohl gleich Hase das selbe Schicksal ereilen.

  53. Pecunia non olet.

  54. Zumindest sollte man auch als Fan vorsichtig sein, wenn man mit dem Finger auf andere zeigt.

  55. ZITAT:
    „Forsberg für drei Spiele gesperrt. Dann wird wohl gleich Hase das selbe Schicksal ereilen.“

    Wenns langt. Kann mir vorstellen, dass durch die Verletzungsfolge (sofern sie stimmt) nochmal härter durchgegriffen wird.

  56. Kann er sich für das Pokalfinale ausruhen. Wenn man noch etwas positives an dieser blöden Aktion finden möchte…

  57. Ah der Blog wieder im Modus der politischen Bewertung. Ich frage mich natürlich auch was das soll. Wieso brauchen die Sprit im Auslandseinsatz, wenn das ganze Equipement so oder so kaputt ist? Das stinkt zum Himmel.

  58. Vier Spiele Sperre. Drei jetzt, eins zur Bewährung.

  59. ZITAT:
    „Vier Spiele Sperre. Drei jetzt, eins zur Bewährung.“

    Das passt schon. Der Verein verzichtet auf Rechtsmittel, nehme ich an?

  60. Bin beim Watz, ein wirklich interessanter Bericht mit Hintergründen braucht ein paar Tage. Und am Ende sollten wir uns vielleicht noch mehr zurück halten, wenn es darum geht z.B. den steueroptimierten Gurkenlasterkönig in der Schweiz anzuprangern. Und ja, diese Angelegenheit ist wahrscheinlich längerfristig weitaus wichtiger für Eintracht Frankfurt, als die Aufstellung am Samstag in München.

    Manchmal kann es aber auch ganz schnell gehen, zumindest was die Reaktion der „Gegenseite“ angeht.
    Aus der Reihe „Wieso es sich lohnt nachzufragen“ und weil es heute um Finanzen geht:
    Spiegel/Football Leaks: Cristiano Ronaldo löst Offshore-Trust auf
    Letzte Woche Montag schicken der Spiegel bzw. die Recherchepartner von EIC einen Fragenkatalog an Ronaldo und sein Management. Es geht um eine Holding in Luxemburg, deren Muttergesellschaft in Jersey sitzt. Natürlich erfolgt keine Antwort.
    Aber einen Tag später werden die Anteile im Wert von 16 Millionen Euro von Jersey nach Luxemburg übertragen, die Mutter in Jersey wird aufgelöst. Warum leuchtet mir ein, man kann jetzt treuherzig sagen „Der Ballkünstler Ronaldo hat keine Geschäfte im Steuerparadies Jersey laufen – Stand heute“

    Aber hey, seine Freistöße sind gut.

  61. Der „Rote Fahne“ dürfte gut gefallen haben, dass Catering Kabul die Amis und Engländer ordentlich betrogen hat. Bisschen davon musste man zurückzahlen, aber nicht der Rede wert. Das regeln die Strohmänner in der Schweiz.
    Wer ohne Schuld ist werfe die erste unverzollte Rolex.

  62. ZITAT:
    „Das passt schon. Der Verein verzichtet auf Rechtsmittel, nehme ich an?“

    Ja. In dem Fall ist das auch richtig.

  63. @61
    16 Millionen vom Ronaldo… klingt verdächtig nach: 1 Mio Provisionsgebühr und 15 Mio „Freunde des Adlers“. Ronaldo trägt einfach den Adler im Herzen. ;)

    Ich finde das mit dem Finger auf andere Gezeige gerade in Steuersachen auch eher daneben… die „Reichen“ können dann eben so Modelle mit Luxemburg etc fahren, die aber (vermutlich) legal sind und nur moralisch bedenklich. Wenn was illegal ist, dann gibt es eben auf den Finger wie bei Hoeneß oder auch Messi und weiter geht das Spiel.

  64. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das passt schon. Der Verein verzichtet auf Rechtsmittel, nehme ich an?“

    Ja. In dem Fall ist das auch richtig.“

    In Analogie zum Fall Petersen wäre ein Einspruch absolut richtig gewesen… Hasebe hat nicht gehört, dass Selke in Reichweite seines Ellbogens gelaufen ist. Klarer Freispruch!

  65. 2027 wird es erste Gerüchte geben, dass die EM 2024 gekauft war.
    Fragt sich nur ob von Deutschland oder der Türkei.

  66. Das mit de Hasebe ist blöd.
    Hätte der Prince mitgespielt, wär das nicht passiert. Der hätte dem David mal kurz umgegrätscht und Ruhe wär gewesen.

  67. @66 ne blödsinnige EM braucht eh keiner in Deutschland…..

  68. ZITAT:
    „@66 ne blödsinnige EM braucht eh keiner in Deutschland…..“

    Manche Gastronomen können das gebrauchen. Und T-Shirt Händler. Und die Event-Veranstaltenden — die haben da sowieso schon die EUR-Scheine in den Augen. Der Rest: UI.

  69. Wir wissen nichts, und es steht uns auch nicht zu, etwas zu wissen, außer, dass die Flut sowieso alle Boote hebt.

  70. TV-Info-Tweet
    Mit der Kombination Fußball+Geld befassen sich heute und morgen gleich 2 TV-Berichte (Zufälle gibt’s):

    Dienstag, 24.04.18 – 23:30h Sky Sport1 „Insider – Die Doku“ Ultras – wem gehört der Fußball? (Teil 3)

    Mittwoch, 25.04.18 – 23:15h ZDFzoom „Kick & Cash“ Macht Geld den Fußball kaputt?

  71. In dem Zusammenhang erinnert man sich ja auch wieder, dass die Transaktion im Hinblick auf Schenkungssteuerpflicht abgeklopft werden sollte. Schenkungssteuer kann ja, wenn überhaupt, nur dann anfallen, wenn jemand etwas erhält, ohne eine entsprechende Gegenleistung erbringen zu müssen.

    Wobei ich mir immer noch nicht vorstellen kann, wie eine AG schenkungssteuerpflichtig werden soll. Oder wer sonst dabei der Beschenkte ist.

  72. ZITAT:
    „Wir wissen nichts, und es steht uns auch nicht zu, etwas zu wissen, außer, dass die Flut sowieso alle Boote hebt.“

    Außer sie schlagen leck, wie z.B. die derzeitige Mannschaft des großen Fußball-Verstehers Bruchhagen.

  73. ZITAT:
    „Wobei ich mir immer noch nicht vorstellen kann, wie eine AG schenkungssteuerpflichtig werden soll. Oder wer sonst dabei der Beschenkte ist.“

    Warum sollte die AG als eigene Rechtspersönlichkeit nicht schenkungssteuerpflichtig werden, wenn sie beschenkt wird (oder auch gerne erbschaftsteuerpflichtig, wenn sie als Erbe eingesetzt wird)?

    Zur Frage, wer sonst der Beschenkte ist, ist die Finanzverwaltung ist da ziemlich kreativ. Da wurden bei GmbHs stellenweise schon Fälle kreiert, wonach die anderen Gesellschafter auch als Beschenkte angesehen werden können.

  74. ZITAT:
    „@66 ne blödsinnige EM braucht eh keiner in Deutschland…..“

    Bullshit, nur weil Du das so siehst, muss das jeder so sehen?

  75. Rasender Falkenmayer

    Ich finde es legitim mit dem Finger auf andere zu zeigen. Wie soll sonst jemand Drittes wissen, wen ich meine?

  76. So – 4 Spiele Sperre für Hasebe, gilt aber wohl nicht für das Pokalfinale, oder?

    Kommt jetzt eine Systemumstellung?
    4231?

  77. „Warum sollte die AG als eigene Rechtspersönlichkeit nicht schenkungssteuerpflichtig werden, wenn sie beschenkt wird (oder auch gerne erbschaftsteuerpflichtig, wenn sie als Erbe eingesetzt wird)?“

    Also m.W. führen Erbschaften oder Schenkungen bei Kapitalgesellschaften – anders als bei den Gesellschaftern (z.B. Aktionären) – zu Betriebseinnahmen und unterliegen daher der Körperschaftsteuer (sofern ein Gewinn erzielt wird).

    Das bringt uns aber auch nicht weiter.

  78. Mal eine ganz andere frage:
    was macht eigentlich Andre Breitenreiter im Augenblick?

  79. Nachfrage zu dem Artikel in der FR: Die Bildunterschrift ist doch falsch, oder? Statt „vom bisherigen Gesellschafter Eintracht Frankfurt e.V. erworben“ müsste es doch heißen „vom bisherigen Gesellschafter Freunde der Eintracht Frankfurt AG erworben“ Oder hab ich was falsch verstanden? Ach, und „Aktien“ statt „Aktion“.

  80. @ 79

    Hannover 96(?)

  81. ZITAT:
    „So – 4 Spiele Sperre für Hasebe, gilt aber wohl nicht für das Pokalfinale, oder?

    Kommt jetzt eine Systemumstellung?
    4231?“

    Nix…jetzt kommt wieder das spielerische Hochlicht mit 3 gelernten Innenverteidigern…Abraham-Russ-Falette!
    Man muss es sich ja nicht anschauen…

  82. Also dass die Tätlichkeit dumm War und Platzverweis und Sperre unausweichlich, darüber sind wir uns ja einig, trotzdem bin ich vom Artikel von Kil/Dur mal wieder enttäuscht. Ist ja schließlich unser Hase und bissi Empathie wäre angebracht gewesen. Hoffentlich darf er jetzt wenigstens mal 1 Woche nach Japan jetten.

  83. ZITAT:
    „Also dass die Tätlichkeit dumm War und Platzverweis und Sperre unausweichlich, darüber sind wir uns ja einig, trotzdem bin ich vom Artikel von Kil/Dur mal wieder enttäuscht.“

    Welcher Artikel?

  84. ZITAT:
    „Welcher Artikel?“

    Alle, immer.
    Da braucht man doch nicht extra zu fragen.

  85. @84: Bei manchen Sachen, die er schreibt, denke ich, dass das ein schlecht programmierter Bot ist.

  86. ZITAT:
    „@84: Bei manchen Sachen, die er schreibt, denke ich, dass das ein schlecht programmierter Bot ist.“

    Jetzt beleidigst du aber schlecht programmierte Bots.

  87. Ich bin übrigens für Klopp. Für die Akten.

  88. Klopp ad acta?
    Noch vor dem Spiel?
    Mutig. Muss am Kärcher liegen.

  89. Rasender Falkenmayer

    Zwei amerikanische Unternehmen – ist mir egal, wer da gewinnt.

  90. Wie übrigens muss man sich denn eine Spielsperre auf Bewährung vorstellen? Wenn Hase eine Gelbe kriegt ist im nächsten Spiel gesperrt? Oder wird bei einer erneuten Roten im Bewährungszeitraum die Strafe verdoppelt?
    Weiss dat hier von der Schwarmintelligenz wer?

  91. ZITAT:
    „Weiss dat hier von der Schwarmintelligenz wer?“

    Ja.

  92. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Weiss dat hier von der Schwarmintelligenz wer?“

    Ja.“

    Dann bin ich jetzt froh, danke!

  93. ZITAT:
    „Ich bin übrigens für Klopp. Für die Akten.“

    Ich auch. Der Klopp hat jüngst in ordentlichem Englisch ein paar kluge Sätze dazu gesagt, warum der brexit „doof“ ist und die Briten nochmal die Chance für eine neue Abstimmung bekommen sollten. In Liverpool übrigens eine populäre Einstellung; dort haben rund 58% gegen den brexit gestimmt.
    Man muss das („neue Chance“) nicht richtig finden. Aber ich fand das schon bemerkenswert, wie offenherzig und (gedanklich) klar sich der Klopp – wohl auf der PK zum CL-Spiel gegen die Roma – spontan zu unerwarteten politischen Fragen geäußert hat.
    Quelle hab ich leider nicht, war ein HR 1-Bericht am späten Nachmittag, den ich auf der Rückfahrt von einem Termin hörte.

  94. ZITAT:
    „Zwei amerikanische Unternehmen – ist mir egal, wer da gewinnt.“

    So ein bischen amerikanisch sind wir ja jetzt auch. Orenstein ist US-Bürger.

  95. Zitat „Quelle hab ich leider nicht“

    Das Klopp-Interview wird z.B. vom Stern erwähnt:
    https://www.stern.de/sport/fus.....55640.html

  96. ZITAT:
    „Zitat „Quelle hab ich leider nicht“

    Das Klopp-Interview wird z.B. vom Stern erwähnt:
    https://www.stern.de/sport/fus.....55640.html

    Was liest du denn für Blättchen? Na ja, wenn’s hilft…-))

  97. Nicht wirklich, ich bin irgendwo über den Link gestolpert.

  98. Mal eine „Off-Topic-Frage“:
    Warum heißt es „die Roma“?

  99. ‚Bärendienst‘ , die hätten dem S. ruhig auch einen mitgeben sollen, wer weiß, was der da auch mündlich so ablaesst. Und ja, ich habe gelesen, dass keine Interviews gegeben werden, aber ohne Stellungnahme von Hase ist jeder Artikel Dummgebabbel.

  100. Zu Orenstein und seiner Firma gibt es noch das hier:

    http://www.philly.com/philly/b.....llion.html

  101. ZITAT:
    „Mal eine „Off-Topic-Frage“:
    Warum heißt es „die Roma“?“

    *seufz* – https://de.wikipedia.org/wiki/.....AS_Rom

  102. Kleinigkeiten. Sagte ich doch heute bereits.
    Ansonsten ein sehr netter Kerl.

  103. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin übrigens für Klopp. Für die Akten.“

    Ich auch. Der Klopp hat jüngst in ordentlichem Englisch ein paar kluge Sätze dazu gesagt,…“

    Dann wäre Herr Streich(*) maximal eine machbare Lösung. Falls der jemals aus Freiburg woanders hingeht.
    Fände ich inhaltlich und von der Leidenschaft eine tolle Lösung. Nur, ob er zur Eintracht passen würde?

    ZITAT:
    „(…) war ein HR 1-Bericht am späten Nachmittag,… „

    Junge ist die Webseite schlecht! Viel auf „hui“ gemacht, aber keine Inhalte und fürchterlich unübersichtlich. Und die Moderatoren von vor 30 Jahren (Koschwitz, Reinke). Meine Fresse…


    (*) ich verstehe ja immer noch nicht warum er in der weiteren Vergangenheit (auch) hier immer so angefeindet wurde. Ich fand ihn immer schon gut.

  104. ZITAT:
    „Mal eine „Off-Topic-Frage“:
    Warum heißt es „die Roma“?“

    AS – assoziazione sportiva. Und assoziazione ist weiblich, wären meine fünf Lire. Daher. Aber ich kann kein spanisch.

  105. ZITAT:
    „‚ohne Stellungnahme von Hase ist jeder Artikel Dummgebabbel.“

    Unfug. Nicht überraschend.

  106. @102 Ich sehe grade beim zurückblättern, das wurde hier gestern schon angesprochen vom WA. Sorry, habe ich überlesen.

  107. ZITAT:
    „Zu Orenstein und seiner Firma gibt es noch das hier:

    http://www.philly.com/philly/b.....llion.html

    Ich hätte gerne ein Interview von Herr Fischer.

  108. Ah. Einer von der schnellen Sorte.

  109. ZITAT:
    „Ah. Einer von der schnellen Sorte.“

    siehe die 26. bitte!

  110. und meinen Vorschlag in der 30 bitte nicht vergessen.

  111. „ich verstehe ja immer noch nicht warum er in der weiteren Vergangenheit (auch) hier immer so angefeindet wurde. Ich fand ihn immer schon gut.“

    Meinst Du jetzt Rumpelstilz Streich?

  112. Sonderzug nach Pankow äh Berlin am 19.5. geht um 6:00 Uhr ab Südbahnhof und am 20.5. geht’s um 2:00 Uhr zurück, danach noch Empfang der siegreichen Mannschaft auf dem Römerberg, hartes Programm!
    Nur die Harten kommen in den Garten

  113. Das soll jetzt aber keine Anspielung auf einen hier erwähnten Kärcher sein …

  114. Ohne Mampf kein Kampf.

  115. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ah. Einer von der schnellen Sorte.“

    siehe die 26. bitte!“

    Wenn der Doc dir einen mitgibt, empfiehlt es sich, erstmal innezuhalten und genau zu überlegen, was damit gemeint sein könnte. Konkret: die links des Vorabends unter die Lupe zu nehmen, anstatt erneut vorschnell eine Wiederholung zu verweisen. Muss man dir denn alles erklären?…-)

  116. Kaufe ein „auf“.

  117. Jetzt und exclusiv im Netz
    Spiel 11 in 35 Tagen
    live und in Farbe
    https://www.sporttotal.tv/spie.....-spieltag-

  118. @ schweissfuss

    Guck dir mal die #261 von gestern an. Der gleiche link dann von dir heute in der #110, also „nur“ 25 Stunden später. Die Erkenntnis aus deiner heutigen #26 war damit gleichfalls gestern abend hier schon bekannt.

  119. Respekt @Karius, hätte ich ihm zu M1er-Zeiten nicht zugetraut.

  120. Vielen dank Hase. Hab das jetzt noch mal gesehen nachdem die Gemütslage das am WE nicht zu gelassen hat. Sperre absolut berechtigt.

  121. ZITAT:
    „Vielen dank Hase. Hab das jetzt noch mal gesehen nachdem die Gemütslage das am WE nicht zu gelassen hat. Sperre absolut berechtigt.“

    Der Ki Fi aus München krigt für so was noch nicht mal ne gelbe Karte

  122. So, die Reds haben ne knappe halbe Stunde gebraucht, aber jetzt sind sie da. Bis zur 28. Minute hatte Roma das soweit im Griff.

  123. ZITAT:
    „Guck dir mal die #261 von gestern an. Der gleiche link dann von dir heute in der #110, also „nur“ 25 Stunden später. Die Erkenntnis aus deiner heutigen #26 war damit gleichfalls gestern abend hier schon bekannt.“

    Ich bewundere deinen pädagogischen Impetus.

  124. @124 keine Ahnung wer Ki Fi sein soll. Is mir auch egal, bei sowas generell. Das ist im Sport scheiße für mich egal wer, wann und wo.

  125. Wäre dieser Salah nicht einer für uns?

  126. BUMM. 1:0 Kloppo, Reds.

  127. ZITAT:
    „Net übel vom Muselmann“

    Stehen die schon wieder in Wien?

  128. Wäre dieser Salah nicht doch einer für uns?

  129. Warum können unsere Ackerbären sowas nicht?

  130. ZITAT:
    „Net übel vom Muselmann“

    Kann was.

  131. Net schlecht, wieder Salah mit viel Gefühl im Fuß. 2:0 Reds!!! Das könnte bitter werden für die Roma.

  132. ZITAT:
    „Warum können unsere Ackerbären sowas nicht?“

    Weil wir bereits über 15 Mios jubeln. Was haben die Reds für den bezahlt, 42?

  133. Die Red haben ,so glaube ich, einen vorzüglichen Trainer. Bedingungslose Offensive, gefällt.

  134. Das haben sie, in der Tat.

  135. Ob Klopp auch ohne „You“ll never walk alone“ als Vereinshymne …

  136. Das ist beeindruckend was die Truppe vom ehemaligen Victoria Sindlingen Spieler da auf den Platz zaubert.

  137. Mit das Beste was ich seit langem gesehen habe.

  138. Liverpool einmal im Fluss ist nicht mehr zu stoppen. Salah macht ja alles rein was er vor die Füsse kriegt. Insane striker.

  139. ZITAT:
    „DOWNLOAD ERR MANIFEST“

    Tja, das hat man halt als Kunde von SkyGo. ab und zu statt dem Kick :-((

  140. „unsere Ackerbären“

    Machte meinen Tag! 😂

  141. Na ja die haben halt auch keine bruddale Doppelbelastung.

  142. Klatsche Deluxe.

  143. Ehemaliger Eintracht Frankfurt Amateure Auswechselspieler

  144. ZITAT:
    „Mit das Beste was ich seit langem gesehen habe.“

    Da hänge ich mich mal mit dran,

  145. Klopp und Firmino gehen wohl zum selben Zahnbleicher.

  146. Das ist also Fußball…

  147. ZITAT:
    „Das ist also Fußball…“

    So wird er nur im Ausland gespielt….

  148. Das Römische Imperium zuckt noch … wenn auch auf der Intensiv-Station

  149. Uops, Spektakel Deluxe

  150. So schnell kann ein stabiles Kartenhaus zu einem wackeligen Häuschen werden.

  151. ZITAT:
    „Uops, Spektakel Deluxe“

    Aber sowas von.

  152. Richtig geiles Spiel.

  153. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist also Fußball…“

    So wird er nur im Ausland gespielt….“

    Da wo die Stimmung schlecht, die Stadien leer und die Investoren Alleinherrscher sind.

  154. ZITAT:
    „Richtig geiles Spiel.“

    Yo, Aber unerwartet mit nur 1 Fuß im Finale ist auch irgendwie humpelig – remember Pep.
    Jedenfalls ein spannendes CL-HF-Rückspiel gesichert.

  155. Beide gehören Investoren aus Boston, das ist ja wie Leipzig gg Salzburg, duck weg.

  156. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist also Fußball…“

    So wird er nur im Ausland gespielt….“

    Da wo die Stimmung schlecht, die Stadien leer und die Investoren Alleinherrscher sind.“

    Da ist was dran.

  157. wie eine Mannschaft das Spiel Fussball umsetzt hat oft nichts mit Millionen zu tun, Klopp würde auch mit uns offensiv speilen, siehe Werder unter Kohfeld.

    Dieses Schachgebilde bei uns, das von allen als der neue Fussball gefeiert wird, ist einfach das Problem.

    Und es gibt halt noch Coaches die Fussball anders definieren.

  158. ZITAT:
    „https://en.m.wikipedia.org/wiki/Thomas_R._DiBenedetto

    HIHI“

    Tja….

  159. ZITAT:
    „https://en.m.wikipedia.org/wiki/Thomas_R._DiBenedetto

    HIHI“

    Cooler Typ

  160. Jetzt bündeln die Verstrahlten von der Fanabteilung die Finalticketverlosung wieder an die Übergabe am Sonderzug. Nicht, daß ich mir da was ausrechnen würde, bei der DFB-Verlosung bin ich natürlich auch wieder leer ausgegangen. Hallo?!? Es soll Menschen außerhalb des Landkreises geben, die dieses Spiel sehen wollen und die nicht die Bahn ab FFMHBF nehmen oder in hessisch Sibirien zusteigen können. Schwarzmarktpreise natürlich wieder nur im Genußscheinbereich.

    HILFE!!!

    (mal wieder, tut mir leid)