Eintracht Frankfurt Zurück in den Alltag

Lasst uns über die Bundesliga reden. Am Samstag steht das vorletzte Heimspiel dieser Hinrunde an. Das Spiel gegen Stuttgart. Dann muss die Eintracht nach Wolfsburg. Dann kommt Schalke. Dann geht’s nach Duisburg. Danach wird’s öde. Vielleicht aber ein wenig wärmer, wer weiß das schon?

Hier die Fakten: Stuttgart hat seit dem 11. Spieltag 9 Punkte geholt. Drei Siege, gegen Leverkusen, Nürnberg und die Bayern. Die Eintracht brachte es in dieser Zeit auf 0 Siege und 3 Punkte. Gegen Hannover, die Bayern und Dortmund. Somit ist die SGE seit 5 Pflichtspielen ohne Sieg – aber auch seit zwei Spielen ohne Niederlage.

Genauso hat sie noch immer Probleme in der Spielgestaltung und Spieleröffnung (FR-Artikel: Wer sorgt für Kreativität?). Das ist nicht neu, das wird sich bis Samstag kaum ändern lassen.

Es stellt sich die Frage nach dem Eintrag in den Unaufgeregtheits-Indikator. Und bitte erwartet keine Antwort auf diese Frage von einem, der gestern beim Länderspiel in der Westkurve geschlafen hat.

So unaufgeregt ist nicht mal die sportliche Leitung von Eintracht Frankfurt.

Schlagworte:

101 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Von mir gibt es eine 1 als Vorgabe.

  2. amtierender Deutscher Meister
    +
    9 Punkte aus den letzten 3 Spielen
    +
    SGE ohne Kreativspieler
    =
    O ins „Pflichtenheft“

    Wenn uns die Diva überrascht, umso besser.

  3. Ich würde auch eine 1 als Vorgabe nehmen..

  4. Zwischenstand:

    DREI: –
    EINS: 2
    NULL 1

  5. Einmal die 1 bitte.

  6. V.Ismael, war der schon Thema hier im Blog?

  7. ich bleib dabei: Heimspiel ist die 3 Pflicht !

  8. @ 6 (carlos)
    Ja, hat aber keinen interessiert. Leider.
    http://www.blog-g.de/archiv/52.....ment-58040

  9. @8 ….schade!!!!!

    Ein ganz interessanter Fussballer, vor allem keiner, dem es einzig um das Geld geht. Habe gestern im DSF den Auftritt von ihm verfolgt. Ein Mensch mit Selbstbewusstsein, strukturiertem Denken und ganz viel Spass am Fussball. Er spricht unsere Sprache und würde unter Umständen, die mir persönlich nicht bekannt sind, keine Ablöse kosten. Bliebe lediglich das hohe Gehalt. Doch bei einem Weggang von AS und SK würde doch eine ganze Menge im Budget wieder frei sein, plus noch Geld für einen neuen im MF. Mich würde es freuen diesen Spieler in Frankfurt auflaufen zu sehen.

  10. eine 3 fuer das Spiel
    (und eine -3 fuer die Wundertuete vom FF)

    also eine glatte 0

  11. UAF=1, wobei ich eher an einen Sieg oder Niederlage glaube, die viele Remis gehen mir schon langsam auf den Sack.

    Und zu Ismael: wieviel IV’er brauchen wir denn noch?

  12. ich liebe überraschungen.
    die 3 steht.

  13. Wir sind wieder mal dran mit gewinnen, das muß doch mal aufhören, also 3

  14. Zwischenstand:

    DREI: 3
    EINS: 3
    NULL 3

  15. Zwischenstand:

    DREI: 4
    EINS: 3
    NULL: 3

  16. Ne. Nenenenenene. Wo kommt die Überzeugung her (nicht zu verwechseln mit Optimismus)? Wir würgen uns ganz brauchbar durch den kalten November, aber unter den bekannten Vorzeichen einen Sieg ins Pflichtenheft zu schreiben, ist überheblich. Unentschieden passt schon, dann in WOB ein 0:0, den ersten Auswärtssieg in Meiderich und dann shop till you drop.

    EINS

  17. ich muß einfach 3 sagen

  18. @11

    wenn Sotos(endlich) geht und Chris den 12er (Summe aus Doppelsechs) alleine übernimmt, dann passt das.

  19. Zwischenstand:

    DREI: 5
    EINS: 4
    NULL: 3

  20. Diesmal habe ich ein gutes Gefühl. Mein Cousin (VFB-Mann)schuldet mir, glaube ich, noch Punkte.
    Und da die SGE ja eine Wundertüteist und der VFB erst noch zeigen muss, ob er übern Berg ist: eine 3!

    Abgesehen davon hat Frankurt endlich mal wieder Jubel, Trubel, Heiterkeit verdient, nachdem Jogis Buben dem Geist FFs unterlegen sind…
    ;-)

  21. UAI: EINS

    Trotz anderslautender Forderungen meinerseits zu Beginn der Woche.

    Pflicht ist ein Punkt zu Hause. Aber bitte nicht wieder ein 0:0…

  22. Zwischenstand:

    DREI: 6
    EINS: 5
    NULL: 4

  23. Wenn die Eintracht ihr Heimspiel gegen den amtierenden Meister gewinnen muss (PFLICHTenheft), dann muss sie auch alle anderen Heimspiele gewinnen. Oder?
    Wenn bei dem Spiel eine 3 beim UAI rauskommt, dann kann man sie bei Heimspielen standardmäßig eintragen.
    Und dann macht der UAI irgendwie keinen Sinn, finde ich.

  24. @25
    *KlatschKlatschKlatsch*

  25. Die Wende ist eingeleitet…

  26. die 0 ist hier mein Favorit

  27. Ich halt mich an Isabell @21 „0“ da geht nix.
    Gomez hat jetzt aus zwei N11 Spielen Torfrust, dem müssen wir helfen.
    schaumerma @25: Volle Zustimmeung.

  28. Zwischenstand:

    DREI: 6
    EINS: 5
    NULL: 6

  29. Ich befürchte, wir werden vorgeführt. FF wird danach sagen: ‚Gegen den amtierenden deutschen Meister zu verlieren ist kein Schande, die Punkte holen wir bla bla bla …‘. Rein taktisch werden wir wohl wieder versuchen im eigenen Station zu kontern, was für mich wiedermal ein Witz wäre. Wenn der VfB Schwächen in dieser Saison gezeigt hat, dann in der Abwehr. Also würde ich versuchen, vor der Mittellinie den Spielaufbau zu stören und permanent Druck auf’s gegnerische Tor machen. Zwei Dinge sprechen allerdings dagegen:

    1.) Mit welchen Spielern sollen wir den Druck aufbauen ?
    2.) Ich hab eh keine Ahnung und kümmere mich am besten um meinen Kram.

    UAI=0

  30. Adlerherz sagt DREI. Verstand sagt NULL.
    Ich folge mal dem Verstand.

    Zu Ismael. Warum nicht? Erfahrener Mann, Spielverständnis. Passt in Funkelsche Betonsystem *hüstel*.

  31. Zwischenstand:

    DREI: 6
    EINS: 5
    NULL: 8

  32. @25: Noe. Der Dt. Meister ist ja nicht auf ewig und unterliegt Formschwankungen.

    Bei der Argumentation könnte man sich den UAI immer sparen…

  33. DREI! Die hauen wir weg! Wer ist schon Stuttgart?

  34. @17
    SGE verliert nur gegen schwache Gegner. Sturtzgatt ist jetzt wieder gestärkt, logisch?

  35. Zwischenstand:

    DREI: 7
    EINS: 5
    NULL: 8

  36. @25: Sehe ich ein bisschen anders. Es geht ja auch darum wie die Wochen zuvor gelaufen sind. Wenn wir die letzten 3 Spiele gewonnen hätten würde ich mich über eine Niederlage oder ein Unentschieden gg. den Deutschen Meister, der ja auch den Fußballer des Jahres in seinen Reihen hat, nicht wirklich aufregen. Aber jetzt ist einfach mal wieder ein 3´er fällig. Alles andere würde mich aufregen. Und um´s „aufregen“ geht es ja irgendwie im UAI. Also die 3.

  37. Zwischenstand:

    DREI: 8
    EINS: 5
    NULL: 8

  38. Aufbauhilfe Gomez…FF will sich aber für die FA bewerben.

    Denke mal ein ekelhaftes Unentschieden. Bin mal für eine 1 :D

    Die Null kommt dann gegen die Radkappen.

  39. Ich will auch die drei. Die Heimsiege wurden allesamt gegen ’starke‘ Gegner geholt. Also auch der VfB muss dran glauben, trotz unseres nicht vorhandenen Kreativpotenzials Außerdem gönne ich den schwäbischen Geizknochen nicht die Butter auf’s Brot und schon gar nicht auch nur irgendeinen noch so mickrigen Punkt. Stuttgart ab in die 2. Liga!! Wechhaun!

  40. Drei!

    ;-)))

  41. 3 weil Ama gegen Stuttgart trifft und Gomez aber nicht

  42. Zwischenstand:

    DREI: 11
    EINS: 6
    NULL: 8

  43. Wir errumpeln uns nen Sieg, ist doch klar.
    Die 3 muß stehen.

    Die Spätzleschaber werden von unsrer Fehlpassquote so überrascht sein, dass ihnen kein offensiver Spielzug gelingt. Ein Gurken-Festival gibt das und wir gewinnen einsnull.

  44. Es gibt doch immer noch Leute die den UAI mit ihrem Tipp verwechseln. Ich glaube Stefan hat auch schon aufgegeben darauf hinzuweisen ;-)

  45. @axelsge [46]
    „Schon“ aufgegeben? Ich habe es doch lange genug versucht, oder? ;)

  46. Zwischenstand:

    DREI: 12
    EINS: 6
    NULL: 8

  47. @47: Du hast es lange genug versucht, da kann ich nicht widersprechen. Sollte auch kein Vorwurf sein.

  48. Bin null aufgeregt und könnte mich über eine Niederlage auch nicht beklagen, weil ja der Deutsche Meister (sic!) kommt – aber aufregen würde ich mich schon, wenn man zu Hause verliert. Ich fordere eine 0, dann wieder eine 3. Eigentlich schwanke ich ja permanent zwischen Unaufgeregtheit und Aufregung. Was heißt das jetzt für den UAI, Stefan? Doch eine 1?

  49. Klare EINS, Albert.

    DREI: 12
    EINS: 7
    NULL: 8

  50. Ok. Sieht so aus, als gäbe das Umfeld eine DREI vor. Dann bin ich mal auf die Erklärungen gespannt, wenn’s nicht klappen sollte.

  51. Zum Beispiel: Gegen den amtierenden Meister kann man ja mal verlieren (gähn).

  52. Also, wenn hier nichts mehr geht, geh ich auch, bis morje.

  53. Null (0) weil die Schwaben einfach besser sind. ist ja auch nicht so schwer, bei der Spielweise der SGE…

  54. Nochmal zur Erläuterung: Ein 0:0 ist keine DREI.

  55. Upps. Habe ich was falsch gezählt, Isaradler?

  56. @stefan (52)
    wenns aber klappt dann kommen auch Erklärungen und zwar mit rosa Schleifchen drumrum

  57. Eindeutige 1
    Betongroutine gegen nach-Kriese-Selbstzufriedene + plus von unserer N11 zerstörtem Rasen + Eiseskälte.
    Klares 0:0 – wage mich sogar noch weiter aus dem Fenster: Eckenverhältnis 0:0
    Freue mich trotzdem wie ein Kind, nach der x-ten Sommerpause dies Saison mal wieder in den Wald zu pilgern.

  58. @58 Stefan:
    Nö, die Buchhaltung stimmt. Habe mich nur öffentlich darüber gewundert, wie das zu erwartende 0:0 Standardergebnis sich bei so vielen in eine Drei verwandelt.

  59. Liegt daran, weil sie der Eintracht die drei als Soll ins Pflichtenheft schreiben. Ganz sicher.

  60. Wir sind zurück im Alltag.
    Der eine will noch mal „richtig Gas geben“, der andere bleibt, „ganz sicher“

    Klick

  61. … stuttgart zu selbstsicher, diediva macht ein grandezza-spiel, einfach so, aus dem nichts. (und um das waldstadion von der gestrigen schmach !frechheit! zu reinigen)

    eine

    DREI

  62. Das wird eher nix. > 0
    Außerdem möchte ich das mit einem unerwarteten Dreier der UAF mal wieder eine realistischere Tendenz bekommt.

  63. UAI meine ich…

  64. uai 3

    schließlich hab jetzt die neue sportkneipe mit gratis-bezahl-fernsehen für mich entdeckt und da will ich einen sieg sehen und kein ödes unentschieden…

  65. aus UAI-taktischen Gründen ne 0 fordern kann ja wohl auch nicht richtig sein…..

  66. Eine 0 heisst doch: Weder aufgeregt, noch unaufgeregt. Das ist dann quasi der ‚Null-Zustand‘, in dem sich unsere SGE befindet: Im Niemandsland ;)

  67. Eine 0 bedeutet, dass die SGE in der Tabelle immer weiter nach unten weitergereicht wird, da sie keine Punkte macht. Das würde dann zum Abstieg führen! So etwas gehört meiner Meinung nach nicht ins PFLICHTEN-Heft.
    ABSTIEG IST ARSCH!!!

  68. schon die diskussion über frankfurts „bananen“ gelesen?
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....72,00.html
    lustig.
    ich bin übrigens für ne 0. was dieses dreierdenken soll ist mir ein nicht ergründbares, unfassbares, atomphysikalisches rätsel.

  69. Das muss eine klar 0 im UAI sein.

    Der UAI ist doch weder Tipspiel noch Wunschkonzert.

    3 Punkte gegen den amtierenden Meister mit 3 Siegen in Folge ist Kür und nicht Pflicht.

    Natürlich wünsche ich mir 3 Punkte aber wenns 0 werden, werde ich deswegen nicht aufgeregter sein als ich es jetzt eh schon bin (so -5 etwa ;-))

  70. @76: „was dieses dreierdenken soll ist mir ein nicht ergründbares, unfassbares, atomphysikalisches rätsel.“

    Wir müssen den Weg der gesunden Arroganz einschreiten. In jedem Heimspiel, egal gegen wen müssen wir mit der Erwartung ran, dass wir gewinnen. Nur so lässt sich der Weg zur grauen Maus aufhalten/umkehren. Fußball entscheidet sich im Kopf, und das Umfeld muss der Mannschaft dieses Selbstbewußtsein in der Birne verankern. Wenns die Verantwortlichen schon nicht tun. Wir sind nicht Cottbus. Stuttgart ist Augenhöhe.

  71. @78
    genau, Uwe, wenn ständig die null erwartet wird machen die auch die null – siehe ÜLD…

  72. Nicht „erwartet“. „Vorgegeben“.

  73. ja, stimmt, uwe bein. das umfeld ist eine einzige kokainhaltige selbstbewußtseinsdroge. es nimmt auch immer so begeistert die spieler+trainer in den schutz, gerade nach niederlagen. hier auch immer wieder so schön zu lesen.
    args.

  74. Wenn wir eine 3 für das Heimspiel gegen Stuttgart fordern, dann müssten wir doch auch konsequenterweise eine 3 für das Heimspiel gegen Schalke ins Pflichtenheft schreiben. Und gegen Wolfsburg und Duisburg dann sowieso auch auswärts ne 3.

    Dann hat das Umfeld für die Hinrunde 35 Punkte gefordert. Nimmt man das mal 2 kommt man auf 70 Punkte für die gesamte Saison.

    Mit 70 Punkten ist Stuttgart letztes Jahr Meister geworden.

    Meisterschaft=Pflicht?

    oder doch eher Wunsch?

  75. Tralalala. Ich bin gaaaaaaaaaaaaaaaaanz ruhig, hihi.

    @83
    Richtig erkannt.

  76. @Stefan 80
    logisch,Stefan, ich weiß doch, trotz allem bin ich – wenn zuhause verloren wird – hinterher auf keinen Fall mehr unaufgeregt, selbst wenn es vorgegeben und/oder erwartet ist

  77. Ich weiß doch. Ich glaube zur Rückrunde werde ich mir was anderes einfallen lassen.

  78. Besonders toll finde ich, die Drei zu fordern, mit der einzigen Begründung, das sei jetzt mal wieder fällig, egal gegen wen, egal wozu man gerade in der Lage ist, egal ob ein Mittelfeld auf dem Platz steht…

  79. @87Isaradler

    So eine DREI „egal gegen wen“ könnte durchaus Berechtigung haben. Dann etwa, wenn man am letzten Spieltag einen Dreier zum Klassenerhalt bräuchte. Selbst wenn es gegen die Bayern ging.

    (Ich weiß – wir haben Duisburg am letzten Spieltag. Geschenkt.)

  80. Da helfen wir dann der Qualle Ailton, bei dem geht auch nix!

  81. Der alte Übungsleiter ist immer noch da,
    also klare 2 (im Toto) also 0.

    Ob ich so tippe…., mal sehen.
    Es muss sich ändern, muss sich.
    Ein Tipp gegen die SGE ist eigentlich Hochverrat aber
    während der bleiernden Zeit FF´s vernüftig.
    Achim

  82. Hat noch jemand so ein flaues Gefühl der Torlosigkeit im Magen? Also ich finde eine erwartete Drei ist doch arg hoch gegriffen. Einen Punkt hingegen kann man durchaus fordern. Da aber diese Stimme nach dem jetzigen Stand verloren wäre, mache ich mein Kreuzchen zur Null. Funktioniert so ähnlich nicht auch Demokratie? Hm ich ziehe mich für eine Stunde in mein Denkstübchen zurück.

  83. Dann schliesse ich mich Roundhouse (91) an. Votiere also bis auf weiteres für die 0 – sollten sich noch genug für die 1 melden, gleiche ich meine Forderung ganz demokratisch der Mehrheit an…

  84. traber von daglfing

    Eins !

    – aber dann überraschend doch

    WECHHAUN !

  85. @91 – Demokratie? Dann ist Null Große Koalition, Ihr Lümmel. Große Koalition führt zu Stillstand, Reformstau, usw., also in die 2. Liga.
    Habe bereits für 1 votiert, möchte aber im Rahmen der heissen Wahlkampfphase mein Volk animieren, wenigstens eine Kompromiss-EINS zu wählen.
    Friede

  86. traber von daglfing

    Eine Null ins PFLICHTEN-Heft für ein Heimspiel – da streikt meine Tastatur !

  87. @94: Friede sei mit dir: EINS!

  88. amtierender Deutscher Meister
    +
    9 Punkte aus den letzten 3 Spielen
    +
    SGE ohne Kreativspieler
    =
    O ins “Pflichtenheft”

    Wenn uns die Diva überrascht, umso besser.

    ____________

    Unterschreib ich

  89. DREI: 14
    EINS: 11
    NULL: 14

    Klassisches Patt. Ich notiere die Eins. Nicht weil es die Mehrheit so sieht, sondern weil es ein Kompromiss ist.

    Klappe zu, Affe tot.

  90. traber von daglfing

    sehr schöner Kompromiss ;-)

  91. sehe ich auch so.
    wird das beste sein

  92. Also trotz verfassungsrechtlicher Bedenken stimme ich zu.