Eintracht Frankfurt Zurück zur Normalität

In der Nacht dann hat Xynthia langsam aber sicher etwas an Energie verloren. Das Sturmtief zog über Hessen hinweg, die Situation jedoch wird von den Medien noch immer als „relativ unüberschaubar“ bezeichnet. Damit steht die Wetterlage im starken Kontrast zum Geschehen in der Fußballbundesliga. Dort geht nämlich erstmals in dieser Saison alles seinen ordentlichen, weil gewohnten Gang. Es ist vollbracht, die Bayern stehen da, wo sie hingehören, die Presse atmet erleichtert auf, und beim Zentralorgan für den Fußballsport in der Bundesrepublik Deutschland ist man sogar kurz davor vor Begeisterung zu kollabieren: „FC Bayern auf dem Gipfel!“ hyperventiliert man beim „kicker“. Wir hingegen haben ob dieser Meldung und des darin enthaltenen Ausrufezeichens sicherheitshalber schnell nachgeschaut und sind inzwischen auf Grund diverser gefundener Belege der Meinung, dass die Saison noch ein paar Spieltage hat — auch wenn es dem „kicker“ nicht passen sollte. Noch ist also nicht alles verloren.

Auch in Frankfurt ist alles wie es immer war. Man hat gegen Stuttgart verloren, natürlich. Im Gegensatz zur Hinrunde verliert man allerdings inzwischen nicht mehr ganz chancenlos, was vielleicht mit ein Grund dafür ist, dass man im Umfeld relativ gelassen mit dieser Niederlage umgeht. Es kommt zwar am Ende aus den Spielen gegen Gegner wie Hamburg und Stuttgart an Punkten nicht mehr dabei rum als noch vor einem halben Jahr, aber in der B-Note, die leider nicht in die Bewertung einfließt, steht man ohne Zweifel besser da. Fußball ist eben auch Kopfsache, und wenn sich im Kopfkino ein anderes Bild abzeichnet als das die nackten Zahlen hergeben, ist der Statistikfreund machtlos. Eintracht Frankfurt hatte nach sieben Spielen der Vorrunde zehn Punkte auf dem Konto, in der Rückrunde sind es bisher elf. In der Saison 2007/2008 waren es nach dem 24. Spieltag 36 Punkte auf der Habenseite, heuer 35. Aber besser anfühlen tut es sich inzwischen schon, keine Frage.

Am kommenden Samstag hat man in Frankfurt gegen Schalke dann also die vorläufig letzte Möglichkeit, das Gefühl mit ein wenig Zement aus Punkten zu untermauern. Heimspiele sind nach wie vor selbst losgelöst von den nackten Zahlen nicht gerade die Paradedisziplin der Hessen, und Schalke, ganz wie Stuttgart, mit Sicherheit kein Lieblingsgegner. Sollte es gegen Magaths Minimalistentruppe nicht zu wenigstens einem Punkt reichen wird von „noch mal angreifen“ keine Rede mehr sein können — „festbeißen“ ist vorläufig sowieso mal wieder auf dem Index gelandet.

Danach muss man nach Hannover. Und irgendwie gönnt man den Niedersachsen inzwischen von Herzen einen Erfolg bei deren nächsten Spiel in Freiburg. Sonst wäre eventuell Frankfurt die Mannschaft, die dem Team von (dann vielleicht nicht-mehr-)Trainer Slomka den ersten Erfolg seit gefühlten Ewigkeiten schenkt. Nützen würde es Hannover auch nichts mehr — für die Eintracht jedoch könnte sowas fatal werden.

Und während dieser Beitrag entstanden ist, ist Xynthia zumindest in Frankfurt zum lauen Lüftchen verkommen. Alles ist wie es immer war an einem Montag nach einer Niederlage gegen Stuttgart.

***

Lesetipps zum Wochenstart

***
Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Steht auf, wenn ihr Adler seid.

  2. 11 Punkte fehlen noch, wenn das aber bis zum letzten Spieltag dauern sollte ist es auch Sch….

  3. Die Punkte bleiben am Samstag in Frankfurt!

  4. „Die Punkte bleiben am Samstag in Frankfurt!“

    Ein Echo? Das habe ich letzte Woche schon mehrfach gehört.

  5. Wir werden natürlich 0:2 verlieren. Muß ja so sein.

  6. Ich bin noch nicht im Hoffnungsmodus für Samstag. Wieso bleiben die Punkte hier?

  7. Aus dem Lesebefehl:

    „Magath wusste jedoch, dass die Leistung seiner Mannschaft bis zum Gegentor eines Titelanwärters nicht würdig war. „Anscheindend haben wir wieder einmal ein Gegentor gebraucht. Das hat wieder einmal gewirkt wie ein Befreiungsschlag.““

    Na hoffentlich gehen wir dann erst in der 92. Minute mit 1:0 in Führung …

  8. Ich jedenfalls nicht.

  9. Morsche.

    Danke für den Link in die Klappergass, Stefan.

    „dass man im Umfeld relativ gelassen mit dieser Niederlage umgeht“

    Im Gegentum. Was hab‘ ich misch uffgerescht! Un isch machs immer noch …

    Gegen Schalke chancenlos und gegen Hannover Punktelieferant, sagen die einen, Die anderen rufen weiterhin laut: Akkabah! Scheiß auf die Statistik. ;-)

    Nichts steht geschrieben, alles ist möglich. Wir sind ganz nah dran. (Waren wir vor zwei Jahren auch, ich weiß.) Und das ist doch schon was.

  10. „Was hab’ ich misch uffgerescht!“

    Da scheinst Du aber einer der wenigen zu sein…

  11. „die der Eintracht nach gut 14 Jahren Mittelmaßes“

    http://www.welt.de/die-welt/re.....tgart.html

    Gut 14 Jahre Mittelmaß. Jetzt verstehe ich endlich die Geschichte mit dem Stillstand. Am Amazonas kriegt man ja auch nichts mit. Bis eben dachte ich, wir wären in dieser Zeit drei Mal abgestiegen, hätten fünf Jahre 2. Liga gespielt und sonst mit einer Ausnahme immer gegen den Abstieg aus der 1. gekämpft …

    Außerdem: Was unterscheidet einen „Abwehrspezialisten“ von einem gewöhnlichen „Verteidiger“?

  12. Abwehrspezialist = besonders guter Verteidiger?

  13. ZITAT:

    “ „Was hab’ ich misch uffgerescht!“

    Da scheinst Du aber einer der wenigen zu sein… „

    Macht nichts. Ich bin es gewohnt, einsam zu sein. :-)

  14. Hach. „Die Welt“ ordnet den Eintracht-Bericht unter „Regionales“ ein. Da simmer wieder – in unseren kleinen beschaulichen Welt.

  15. ZITAT:

    “ Abwehrspezialist = besonders guter Verteidiger? „

    Besonders gut? Russ? In dieser Saison? Du scherzt. :-)

  16. @Kid: Das war bloss ein Definitionsversuch, keine Wertung ;-)

  17. Deine Welt ist klein und beschaulich, Stefan. Mir dagegen steht Europa offen. Mindestens bis zum nächsten Spiel.

  18. Nur bis zum nächsten Spiel? Und danach ist wieder Hannover das Ziel?

  19. ZITAT:

    “ Nur bis zum nächsten Spiel? Und danach ist wieder Hannover das Ziel? „

    Wenn ich mir was wünsche für diese Saison (außer dass die Eintracht im Eurobbapokal landet) dann doch, dass Hannover bitte absteigt.

  20. Abseits aller Euphorie und meines Wunschdenkens bin ich natürlich auch Realist, Stefan. Aus diesem Grund vorerst nur „mindestens bis zum nächsten Spiel“, wobei die Betonung eben auf „mindestens“ liegt. :-)

    Wenn eine Chance da ist, muss man sie ergreifen. Jammern kann ich hinterher immer noch.

    Breite Brust. Wir wollen. Wir können. Und wenn wir scheitern, nehmen wir es sportlich.

  21. Nagut. Aller guten Dinge sind drei. Zwei Chancen haben wir bereits liegen gelassen. Auf geht’s. Die Dritte muss irgendwo da draußen vor sich hingammeln.

  22. die einstellung gefällt mir, kid.

  23. concordia-eagle

    Mir auch Kid. Das Gejammer, weil wir zur Abwechslung auch mal ein Spiel verlieren nervt.

    Morsche.

  24. Mund abbuzze , weitermachen:)

  25. General Wamsler

    Jetzt kommen die leichten Gegner

  26. Platz 10 am Ende ist doch auch schön

  27. Ja sicher ist das ok – für mich jedenfalls. Solange die ersehnten drei bis vier Überraschungen pro Saison dabei sind.

  28. ich brauche keine Überraschungen, denn wenns positive gibt, bedingt das auch negative. Und da bin ich wertkonservativ, alles möglichst unaufgeregt.

  29. Ich hingegen liebe Überraschungen.

  30. ZITAT:

    “ Ich hingegen liebe Überraschungen. „

    Ja, aber dann bitte nur positive!

  31. Dann freu dich schon mal auf die PK mit Amerells Anwalt. Das wird sicher lustig.

  32. Lustig für einen Anwalt oder für einen normal Interessierten?

  33. Guten Morgen.

  34. @korken: Morsche, lang´ nichts von dir gehört.. ;-))

  35. Morgen,

    warum so negativ, Stefan?

    Ich beziehe mich auf den Vergleich zum Hinspiel. Klar sind wir mit leeren Händen nach Hause gefahren.

    Aber:

    Die Eintracht hat ein richtig gutes Spiel gemacht!

    Ausser den beiden Toren von Kaba und dem Konter am Ende, hatte der VFB keine wirklichen Tormöglichkeit.

    Die Eintracht hat die zweite Halbzeit größtenteils dominiert und der VfB stand in der Schlussphase mit neun Mann am Strafraum! Es war ein spannendes Spiel, dass nur durch die herausragenden Form eines Spielers entschieden wurde. Ich behaupte: ohne Kaba – Auswärtssieg! Ich behaupte außerdem, dass im Augenblick sogar die „Gipfelstürmer“ ihre liebe Not mit dem VfB hätten und maximal einen Punkt entführt hätten (So wie Barca).

    Wir haben am Samastag der wahren Mannschaft der Stunde alles abverlangt und mit ein bisschen Glück einen Punkt entführen können. Im Hinspiel haben wir einer verstörten Truppe, die gerade eine Megakrise durchlebte, 3 Punkte und 3 Tore geschenkt. Die Tore erzielt von einem Amateur und sogar der Hammermann durfte treffen. Meine Meinung ganz klar: Der VfB ist inzwischen auf einem wesentlich höheren Level – und die Eintracht auch!

  36. @Cassio

    Ich empfinde meinen Beitrag eher als neutral – nicht unbedingt als „negativ“. Und ich schreibe ja, dass man im Vergleich zum Hinspiel nicht chancenlos war.

  37. Stefan ist nicht negativ. Er spielt nur seine Rolle.

  38. Lustig wirds für die interessierte Öffentlichkeit. Die Dreckschleuder ist jetzt angeworfen und wir schauen alle hin. Ähnlich wie bei BB oder manchen Überschriften im Express ist man fasziniert von der Blöße die sich manche Menschen geben.

  39. Wir werden schlechter und schlechter und schlechter.

  40. „Hochmut kommt vor dem Fall.“

    HeinzGründel am Freitag, 26.02.10 um 09:06h auf die Anmerkung „starke, gleichstarke Gegner” sagt MS in Bezug auf Stuttgart, wenn das kein Selbstvertrauen ist ! Gefällt mir.“

    So spielt halt jeder immer seine Rolle. ;)

  41. Ich würde die beabsichtigte Verteidigungstrategie des „Kollegen“ mal als schmutzig bezeichen.

    http://newsticker.sueddeutsche...../id/952837

  42. Sowieso:))

    Kannste mich mal aus dem Spamfilter rausnehmen?

  43. „Wir werden schlechter und schlechter und schlechter. „

    und gewinnen trotzdem gegen Schalke !

  44. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    geht’s noch um Fußball?

  45. @42 & 43

    Vielleicht ist negativ das falsche Wort.

    Für mich klingt das etwas nach der Zementierungstheorie. Ich habe ein Spiel gesehen, in der die Entracht alles gegeben hat und sich keiner gewundert hätte, wenn wir das Spiel gedreht hätten (Behauptung).

    Es zeichnet sich eine stetig starke Leistung ab, die in den früheren Jahren nur 3-4 mal (wie Du selbst sagst, Stefan) gegen stärkere Gegner erbracht wurde.

    Wenn jetzt noch ein bisschen Glück dazu kommt und wir individuelle Fehler in den Griff bekommen (Der Kaba stand bei JEDER Ecke völlig verlassen am zweiten Pfosten), dann brauchen wir niemanden mehr zu fürchten!

    Und zwar richtig. Also nicht auf eine Überaschung hoffen, sondern das selbst der Gegner zufriden ist, wenn er gegen uns einen Punkt holt.

    Das ist ein gewaltiger Fortschritt.

  46. „Ich würde die beabsichtigte Verteidigungstrategie des “Kollegen” mal als schmutzig bezeichen.“

    Kannst du das einem interessierten Laien mal erläutern?

  47. zufriden ist altdeutsch und bedeutet glücklich ;o)

  48. „Ich habe ein Spiel gesehen, in der die Entracht alles gegeben hat und sich keiner gewundert hätte, wenn wir das Spiel gedreht hätten (Behauptung).“

    Da hast Du mir was voraus: Ich habe, bis auf die Tore, nichts vom Spiel gesehen.

    „Für mich klingt das etwas nach der Zementierungstheorie.“

    Aber nur in Bezug auf die tatsächlich erzielten Punkte. Das sage ich aber auch explizit.

  49. Wenn ich das richtig interpretiere ,versucht man nun das Spiel “ Haltet den Dieb“ Offensichtlich werden gezielt Gerüchte gestreut um Kemptners Glaubwürdigkeit zu untergraben. Cui bono? Da muß man ja wirklich nur 2 und 2 zusammenzählen.

    @ Cassio.

    Ich stimme dir gerne zu:)

  50. ich kann mich gar nicht mehr an die letzte niederlage erinnern, nach der ich mich schon montag nicht mehr geärgert habe. ein gutes gefühl.

    dumm gelaufen, aber „so ist es halt im fußball“.

  51. Rasender Falkenmayer

    Aha.

    Mit „Zufridenheit“ stelle ich fest: wir sind wieder da, wo wir 07/08 waren.

  52. „Mit “Zufridenheit” stelle ich fest: wir sind wieder da, wo wir 07/08 waren.“

    Nur nach Punkten annähernd. Dieser Hinweis ist mir jedenfalls wichtig.

  53. @57: Genau, und jetzt kommt es halt nur darauf an, in der nächsten Saison den nächsten Schritt zu gehen.

  54. Ich will aber den nächsten Schritt jetzt schon gehen. Warum warten?

  55. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ „Mit “Zufridenheit” stelle ich fest: wir sind wieder da, wo wir 07/08 waren.“

    Nur nach Punkten annähernd. Dieser Hinweis ist mir jedenfalls wichtig. „

    Was gibt es denn noch, was zählt ausser Punkten? Sind wir beim Eislaufen?

    Nach nochmaligem Überlegen gestehe ich zu, dass unser zentraler Stürmer eine coolere Frisur hat als vor 2 Jahren.

    Nächster Schrit: sehe ich auch optimistisch, wenn Skippy und Herri weiter so eine gute Ehe führen

  56. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Ich will aber den nächsten Schritt jetzt schon gehen. Warum warten? „

    Was heisst „warten“? Wir nehmen Anlauf.

  57. @Stefan

    Ich konnte glücklicherweise beide Spiele (Hin- und Rückspiel) in voller länge sehen und habe lange kein Spiel mehr der SGE gesehen wie am Samstag, indem der Gegner in die eigene Hälfte gedrängt wurde und trotzdem kaum Konterchancen zugelassen wurden.

    Sogar Spycher hat dreimal versucht zu flanken und eine kam sogar im Strafraum an (bei Lehmann). ;o)

    Ich ging also, trotz Niederlage frohen Mutes heute morgen in den Blog und war etwas ernüchtert von Deinem (ansonsten eigentlich immer passenden) „Eröffnungsplädoyer“.

    Liegt vielleicht an mir. Nichts für ungut!

    Schönen Blog noch ;o)

  58. „Was gibt es denn noch, was zählt ausser Punkten?“

    Sehr vieles. Zum Beispiel, dass wir uns – wie oben erwähnt – inzwischen offensichtlich nicht mehr schlachten lassen. Finde ich gut.

  59. @Cassio

    Du solltest dich aber nicht ernüchtern lassen von meinem Geschreibsel. Denn Du hast das Spiel gesehen, ich nicht. Wenn Dich so ein Beitrag ernüchtert dann warst Du nicht voll überzeugt.

  60. @62

    Als Freund des schönen Spiels zählt für mich die B-Note sehr wohl. Auch finde ich es schön, dass nunmehr versucht wird den Ball ins gegnerische Tor zu spielen, statt zu verhindern das wir eins fangen. Das hat den angenehmen Nebeneffekt, das die Abwehr nicht ständig unter Druck ist und wir deutlich weniger Tore bekommen als in der letzten Saison.

  61. „Als Freund des schönen Spiels zählt für mich die B-Note sehr wohl.“

    Hihi – wie 1992, gelle?

  62. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    “ „Als Freund des schönen Spiels zählt für mich die B-Note sehr wohl.“

    Hihi – wie 1992, gelle? „

    21 … 22 … 23 …. buuuuuumm

  63. ZITAT:

    “ Ich will aber den nächsten Schritt jetzt schon gehen. Warum warten? „

    Ich will den nächsten Schritt am liebsten jetzt auch schon machen. Aber wenn es nicht klappen sollte, kann ich auch damit leben, wenn es erste nächste Saison etwas wird. Einen Rückschritt wie die Saison 09/10 möchte ich allerdings nicht mehr erleben. Wenn es irgendwie ginge..

  64. „Einen Rückschritt wie die Saison 09/10 möchte ich allerdings nicht mehr erleben.“

    Äh? 09/10 ist die aktuelle Saison, Holger. Du meinst sicher 08/09. Nicht vergessen: Der Rückschritt fing schon während der Saison 07/08 an. Nachdem wir einen ähnlichen Höhenflug wie zur Zeit hatten.

  65. ZITAT:

    “ „Als Freund des schönen Spiels zählt für mich die B-Note sehr wohl.“

    Hihi – wie 1992, gelle? „

    Hey, das war eindeutig unter der Gürtellinie. Dunkelgelb!!

  66. ZITAT:

    “ „Als Freund des schönen Spiels zählt für mich die B-Note sehr wohl.“

    Hihi – wie 1992, gelle? „

    ja und nein. Es war trotzdem die Saison meines Lebens.

  67. @70: Ja, natürlich die Saison 08/09.

  68. „Hey, das war eindeutig unter der Gürtellinie. Dunkelgelb!!“

    Manchmal muss man da hin schlagen wo’s weh tut.

  69. @Stefan

    „etwas ernüchtert“ waren meine Worte.

    Ich unterlag der Illusion, dass der Blogwart nicht nur ein digital, sondern auch ein Eintracht native ist und quassi jeden verfügbare Medienquelle permanent nach Eintracht News scannt und natürlich bei jedem Spiel direkt hinter Oka steht (also nicht nur symbolisch sonder auch physisch) ;o)

    Doch die Welt ist grausam – erst der Weihnachtsmann, dann der Osterhase und jetzt auch noch das…

    Hat er denn wenigstens Eintracht Bettwäsche?

  70. ZITAT:

    “ „Hey, das war eindeutig unter der Gürtellinie. Dunkelgelb!!“

    Manchmal muss man da hin schlagen wo’s weh tut. „

    Es trifft ja keinen Wehrlosen. Geschenkt:)

  71. „Hat er denn wenigstens Eintracht Bettwäsche?“

    Nicht mal das.

  72. Als Beobachter (Sky) würde ich sagen: Okay, da hat der 7. gegen den 9. verloren. Das ist im Fussball so. Manchmal. Alles kein Beinbruch. Der Unterschied war nicht so eklatant, der Unterschied war an diesem Tag ein Spieler, der ein Weltklassetor erzielt hat. Dieser Spieler hat gerade den sprichwörtlichen Lauf. So ein Tor erzielt man nicht jeden Tag. Hätte Cacau mit seinem Sahneschuss nicht den 2. Treffer erzielt, wäre das Spiel 1:1 ausgegangen. Verdientermaßen. Aber so ist Fussball. Bei zwei Gegnern auf Augenhöhe entscheidet manchmal die etwas bessere individuelle Klasse. Aber auch dann ich immer.

    Dass Altintop diesen Samstag nicht sooo gut ausgesehen hat, liegt auch – und das sollte man nie vergessen – auch am Gegner. Das gleiche gilt auch für Schwegler, der zudem noch nicht topfit wirkte. Der VFB hat enormen Aufwand betrieben, um unsere Offensive auszuschalten. Altintop, Meier und Schwegler wurden fast in Manndeckung genommen. Die Stuttgarter hatten Schiss vor uns.

    Man tut ja manchmal so, als würde sich der Gegner nie auf ein Spiel (der Eintracht) vorbereiten. Es ist doch klar, dass der VFB die Spielweise der Eintracht analysiert und ein taktisches Konzept entwickelt um dagegen zu halten. Dass sich der VFB so stark auf unsere Offensive konzentriert hat, interpretiere ich sogar als Kompliment. Wir werden auch von *großen Gegnern* ernst genommen.

    Die große Frage ist doch dann, wie kann Skibbe auf solche taktischen Gegebenheiten reagieren? Und da sehe ich z. Z. gewisse Defizite. Zur Zeit fehlt es ihm da an echten Optionen. Wir sind in der Breite (noch) nicht wie eine „Spitzenmannschaft“ aufgestellt. Im Grunde hat Skibbe alles richtig gemacht (Einwechslung Korki). Wäre Korki so drauf gewesen wie gegen Bremen, hätten wir das Spiel gedreht. Hätte, hätte, Fahrradkette.

    Also ich persönlich denke nicht von Spieltag zu Spieltag sondern perspektivisch. Und da sehe ich uns auf einem sehr guten Weg.

  73. Rasender Falkenmayer

    Natürlich gibt es ausser Punkten noch etwas, was zählt: Tore.

    Und ich muß zugeben, dass wir wesentlich näher am Toreschiessen sind als 07/08.

    Apropos schönes Spiel: gegen Schlacke wird es eine optische Quälerei.

  74. ZITAT:

    “ „Hat er denn wenigstens Eintracht Bettwäsche?“

    Nicht mal das. „

    NEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIINNNNNNNNNN……!

  75. „Das gleiche gilt auch für Schwegler, der zudem noch nicht topfit wirkte.“

    Wie gesagt – ich habe das Spiel nicht gesehen. Aber Schwegler war schon gegen Hamburg nicht fit meiner Meinung nach. Was ich auch schon während des Spiels sagte. Fragt den Anwalt.

  76. „Apropos schönes Spiel: gegen Schlacke wird es eine optische Quälerei.“

    Glaube ich auch. Wie im Hinspiel.

  77. Boah! Ich habe auch keine Eintracht-Bettwäsche. Nie gehabt. ;-)

  78. Fragt den Anwalt.

    Warum, hat der Eintracht Bettwäsche?

  79. Weiß ich nicht. Aber dem habe ich’s damals erzählt. Auch wenn es ihn nicht interessiert hat.

  80. ZITAT:

    “ Boah! Ich habe auch keine Eintracht-Bettwäsche. Nie gehabt. ;-) „

    Ich hab ne Eintracht-Kolter. Zählt die?

  81. Eintracht-Bettwäsche?

    Der Mann von Welt schläft in Fluminense-Bettwäsche.

  82. „Der Mann von Welt schläft in Fluminense-Bettwäsche. „

    Mit brasilianischen Clubs kenne ich mich nicht so aus ;o)

  83. Eintracht-Bettwäsche? Hatte ich mal mit 13 oder 14, wäre heutzutage ein bisschen sehr peinlich, oder? ;-)

  84. Rasender Falkenmayer

    Da müßten wir ja quasi Derby-Bettwäsche haben…

  85. Stefan ist mehr so der Gartenzwerg-Typ.

    https://ws1-eintracht-frankfur.....2b2d0129f6

  86. ZITAT:

    “ Eintracht-Bettwäsche? Hatte ich mal mit 13 oder 14, wäre heutzutage ein bisschen sehr peinlich, oder? ;-) „

    Das kommt drauf an wer sie zu Gesicht bekommt :)

  87. @HolgerM: was hältst du vom Braustübl am Hauptbahnhof? Leicht zu finden, für evtl. Straßenbahn- und S-Bahn-Fahrer gut zu erreichen?

  88. @korken: Das wäre perfekt. Willst du es ansagen? Aber hol´dir erstmal die 100, Champion.. ;-))

  89. Khedira fummelt im Strafraum (muss zur WM!!!)…

  90. …da kommt Kajo, sehr körperbetont,…

  91. O.T.

    Toll. Dafür ist Geld da während die Hertha absteigt.

  92. ..und passt!

  93. ZITAT:

    “ Wumms. „

    Grossartig gemacht, ich bin stolz auf dich, korken. Und dein Ruhm strahlt selbstverständlich auf die komplette Blog-G-Süd Gruppe ab… ;-))

  94. „..und passt!“

    Passt so vor sich hin, yeah!

  95. +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++

    Die Blog-G Sektion Süd lädt ein zum Begrüßungs-Durst!

    Treffpunkt: am Freitag, 05. März, 18 Uhr

    im: Braustübl, Darmstadt, Goebelstraße gegenüber Hauptbahnhof

    Bitte kurz melden wer kommt, entweder hier im Blog, oder hier: http://www.facebook.com/profil.....5237172506, oder per E-Mail (bei denen die meine Adresse schon haben).

    Nicht-Separatisten sind gerne eingeladen.

    Die Separatisten geloben, bei nächstmöglicher zutreffender Gelegenheit ein Gelage an der Konsti oder in der bunten Hütte zu besuchen.

  96. Die Hauptstadt hat die Hertha aufgegeben. Wie gesagt, für mich ist es leider ein Auswärtsspiel weniger. Und wenn jetzt noch Hannover absteigt, was sie wohl tun werden und St. Pauli jetzt auch noch die Puste ausgeht.

    Das wären ja dann nur noch Bremen und HH, Ruhrpott vllt und Bochum…

    … gibts neues aus Bochum? ;-)

  97. ein anderer Stefan

    18 Uhr ist sehr unsicher bei mir, schade. Wird kurzfristig entschieden.

  98. „18 Uhr ist sehr unsicher bei mir, schade. Wird kurzfristig entschieden. „

    Noch können wir die Uhrzeit schieben. Wann könntest du?

  99. „… gibts neues aus Bochum?“

    Nein. Wieder nicht verloren, aber das kennt man ja. Der Rest steht oben im Beitrag.

  100. Guten Morgen liebe Sorgen,

    frage mich ansich, wie man verhindern kann, daß Halil seine Energie an der linken Eckfahne verballert – das war neben der Schlafmützigkeit bei den Kabatoren das einzige, was mich am Samstag genervt hat.

    Liegts etwa daran, daß die linke Achse Köhlerbenni / Spycher zu verhalten agiert?

    Ansonsten kann ich mit einer guten Haltungsnote in Tateinheit mit einer knappen Auswärtsniederlage zur Not leben, WENN am Samstag die Magaths ausmanövriert werden.

  101. @105 Blog-G Sektion Süd: Ich bin dabei.

    Und das Schönste: Ich werde auch am Donnerstag auf der Konsti erscheinen. Herrlich, wenn man auf allen Hochzeiten tanzen kann. Leberzirrhose olé..

    @anderer Stefan: Wir sind sicher auch um 19.00 Uhr noch vor Ort..

  102. Nachtrag zu 109:

    Bochum ist halt schwer zu spielen.

  103. War übrigens in BV ohne Weltnetz. Ungaublich – was da all hät‘ passieren können.

    Warum machen die sogar ein großes Spochtereignis wie das Eiskockeyfinale durch dümmlichstmögliche Scheißmusik unerträglich? Kaum zu glauben.

    Zur Strafe war ich – wie schon 1980 – ganz klar gegen die Imperialisten.

  104. ahhh, Holger M als Identifikationsfigur der Ökumene.

  105. Das Klassenbuch ist diesmal aber sehr strange. Nur die Lieblinge der Redaktion mit guten Noten. Jung und andere spitze, Caio wie immer nicht so gut und Halil ganz schwach.

    Habe ich anders gesehen!!!!!!!!!!!!

  106. Hallo Korken,

    ich würde auch gerne kommen.

    Allerdings könnte 18.00 Uhr knapp werden, aber ich denke wenn es 18.30 wird ist es auch nicht schlimm, oder?

    Arbeite in Frankfurt, wohne aber im Süden.

    Freue mich aufs kennenlernen.

    Gruß

    Jürgen

  107. „Allerdings könnte 18.00 Uhr knapp werden“

    Kein Ding. Wir halten die Stellung.

  108. ein anderer Stefan

    Ja, eher so 19-20 Uhr bei mir. Erkennungszeichen Eintracht-Schal?

  109. oder Rose im Knopfloch :)))

  110. Aus dem Klassenbuch zu Schwegler:

    „Verschuldete das 1:1“.

    Das ist interessante Aussage. Ich habe nämlich überhaupt nicht erkennen können, wer bei der Ecke Cacau zugeordnet war, bzw. den Abschnitt, aus dem er getroffen hatte, absichern sollte.

    Kann es vielleicht sein, dass das Tor nur gefallen ist, weil Franz, der u.U. dafür zuständig gewesen war, kurzfristig fehlte? Und die Zuordnung dann einfach nicht gestimmt hat?

    Wenn man das Tor gegen Barca gesehen hat, hätte man schon einen alleinstehenden Cacau im Fünfmeterraum verhindern sollen.

    Schade. Weil: Fällt das Tor nicht, fällt das 2. auch nicht.

  111. @schaumerma

    Ich glaube das ist eher so gemeint, dass er die Ecke an sich verschuldet hat.

  112. So wie die Mannschaft sich derzeit präsentiert, schaue ganz locker auf das S04 Spiel. S04 wird nicht auf Dauer mit 2:1 oder 1:0 gewinnen können. Da kann sich auch mal ganz schnell eine umgekehrte Serie von drei Niederlagen bei denen entwickeln. Und auch das Spiel gegen H96 sehe ich ganz locker, auch wenn die in der kommenden Woche verlieren sollten. So, wie die Eintracht momentan spielt, würden wir H96 weg putzen, da bin ich mir ziemlich sicher……

  113. ZITAT:

    “ Ja, eher so 19-20 Uhr bei mir. Erkennungszeichen Eintracht-Schal? „

    Die Sektion Süd sollte sich schon rein Optisch von uns unterscheiden. Wie wärs damit?

    https://ws1-eintracht-frankfur.....cts_id=463

  114. @122

    Ach so. Das ist mir dann aber ein etwas zu hartes Urteil. Wieviele Gegentore ich mir dann schon ankreiden müsste ..

  115. Typisch Sektion Süd. Treffen sich zum Blog-G-Stammtsich in einer Lilien-Kneipe.

  116. @122

    Skibbe hat gesagt, dass es bei Ecken oder Freistößen keine Zuordnung mehr gebe. Man decke den Raum.

    Schön. Dann hätte man dies ja mal machen können.

  117. Separatistenpack. Ich unterstütze das nicht!

  118. „Skibbe hat gesagt, dass es bei Ecken oder Freistößen keine Zuordnung mehr gebe. Man decke den Raum.“

    Klingt mir auch nach Tendenz zur Separation.

  119. Der Raum war ja auch gut abgedeckt. Cacau halt nicht.

  120. ZITAT:

    “ Ja, eher so 19-20 Uhr bei mir. Erkennungszeichen Eintracht-Schal? „

    Klingt vernünftig!

  121. ZITAT:

    “ Der Raum war ja auch gut abgedeckt. Cacau halt nicht. „

    :))))

  122. ZITAT:

    “ Das Klassenbuch ist diesmal aber sehr strange. Nur die Lieblinge der Redaktion mit guten Noten. Jung und andere spitze, Caio wie immer nicht so gut und Halil ganz schwach.

    Habe ich anders gesehen!!!!!!!!!!!! „

    Das mit den „Noten“ ist schon verrückt. Das überparteiliche Zentralorgan urteilt bei Halil und Caio milder, gönnt dem Kakao aber nur eine Zwei (vielleicht mit gedachtem plus-plus ?).

    War schon superb, wie er Khedira den ball abjagte. Dieser heute im Kicker zu der Szene: „Nein, ich dachte nicht, dass der Gegner Druck macht.“ Hihihi.

  123. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Typisch Sektion Süd. Treffen sich zum Blog-G-Stammtsich in einer Lilien-Kneipe. „

    unfriendly takeover?

  124. „unfriendly takeover? „

    Jawoll! :)

  125. ZITAT:

    “ @122

    Skibbe hat gesagt, dass es bei Ecken oder Freistößen keine Zuordnung mehr gebe. Man decke den Raum.

    Schön. Dann hätte man dies ja mal machen können. „

    Dieses Raumgedecke bei Ecken finde ich sowieso seltsam. Wenn dann ein Stürmer, der am vorherigen Spieltag 4 Buden gemacht hat, nach einer Ecke völlig frei zum Kopfball kommt, schüttel ich nur den Kopf.

    Kann man da nicht wenigsten eine Mischform entwickeln?

    Raumdeckung + Spieler XY kümmert sich um Cacau?

    Mich wurmt das.

  126. „War schon superb, wie er Khedira den ball abjagte.“

    Macht Teber ungefähr 10 Mal pro Partie. Also jetzt nicht dem Khedira, aber sonst so.

  127. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Raum war ja auch gut abgedeckt. Cacau halt nicht. „

    :)))) „

    Dabei war Kakao so frei, vor der Ausführung der Ecke mit einem bekannten Handzeichen gut sichtbar zu signalisieren, dass er den Ball gefälligst auf den Kopf gespielt haben möchte. Das war in Großaufnahme nur in irgendeiner Zusammenfassung zu sehen.

  128. „Kann man da nicht wenigsten eine Mischform entwickeln?

    Raumdeckung + Spieler XY kümmert sich um …“

    So wie es bei den Alten Herren erfolgreich praktiziert wird, gelle?

    Im Ernst: Hat das Skibbe wirklich so gesagt? Keine Zuordnung bei Standards?

  129. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    (…) Macht Teber ungefähr 10 Mal pro Partie.(…) „

    Nur dass der Ball dann nicht oft weiter verwertet wird.

  130. ZITAT:

    “ „War schon superb, wie er Khedira den ball abjagte.“

    Macht Teber ungefähr 10 Mal pro Partie. Also jetzt nicht dem Khedira, aber sonst so. „

    Teber macht es aber 20-40m weiter hinten.

    Ansonsten gebe ich dir recht.

  131. @Stefan

    Ich müsste noch anfügen: „…und spielt dann noch die Pille präzise rüber zu Köhler.“ Das kann der Teber doch nicht – oder ?

  132. Kann er auch. Das allerdings nur fünfmal pro Spiel – und, wie weiter oben geschrieben – weiter hinten.

  133. traber von daglfing

    der kaba darf da nicht so allein rumstehen. punkt.aus.ferrdisch.

  134. ZITAT:

    So wie es bei den Alten Herren erfolgreich praktiziert wird, gelle?

    Im Ernst: Hat das Skibbe wirklich so gesagt? Keine Zuordnung bei Standards? „

    Bei Alten Herren wird alles erfolgreich praktiziert.

    Weil jedes Spiel schon unter Einfluß von geistigen Getränken analysiert wird.

    Quasi: Gegentore, schöngeredet.

    Das gelang mir am Samstag bei dem 1:0 für Stuttgart nicht.

  135. ZITAT:

    “ „Kann man da nicht wenigsten eine Mischform entwickeln?

    Raumdeckung + Spieler XY kümmert sich um …“

    So wie es bei den Alten Herren erfolgreich praktiziert wird, gelle?

    Im Ernst: Hat das Skibbe wirklich so gesagt? Keine Zuordnung bei Standards? „

    Ja. gestern im Dritten Hessichen Fernsehprogramm. Ich bin zwar blind aber nicht taub.

  136. Rasender Falkenmayer

    Dem 1:0 ging doch ein klares Foul voraus. Maultaschen-Mafia!

  137. „Ja. gestern im Dritten Hessichen Fernsehprogramm. Ich bin zwar blind aber nicht taub.“

    Dann ist das wohl Fakt. Ich erlaube mir diese Aussage mal zu kritisieren. Was aber keinesfalls gegen den Trainer gerichtet ist. Natürlich nicht.

  138. Kombinierte Mann-Raumdeckung als Matrix ohne Schnittstellen. Sensationell.

  139. War ja klar ,dass meine Ehrlichkeit vom blogwatz dazu verwendet wird ,wird sein unsägliches Skibbe-Bashing wieder aufzuwärmen.

  140. Ich fühle mich provoziert.

  141. „Ich fühle mich provoziert.“

    … und zwar vom Doppel-„wird“ getrennt durch Binnenkomma in #150.

  142. Rasender Falkenmayer

    @152

    Tippfehler sind die Stockfehler der Intellektuellen

  143. Na ja. Das mit dem Kurzpassspiel hat am Anfang ja auch nicht funktioniert und sieht doch recht passabel aus mittlerweile. Vielleicht wird es dann ja auch noch was mit dem Raumdecken.

    ‚Binnenkomma‘ gefällt mir übrigens sehr gut.

  144. Raumdeckung bei Ecken und Freistößen? Echt jetzt?

    Eben werde ich wirklich zu alt für den Scheiß …

  145. ZITAT:

    “ @152

    Tippfehler sind die Stockfehler der Intellektuellen „

    :-))

  146. ZITAT:

    “ Raumdeckung bei Ecken und Freistößen? Echt jetzt?

    Eben werde ich wirklich zu alt für den Scheiß … „

    :-))

  147. „Raumdeckung bei Ecken und Freistößen? Echt jetzt?“

    Ich habe da immer noch so meine Zweifel. Vielleicht hat er gesagt „keine feste Zuordnung“ oder sowas wie „wird nicht vorher eingeteilt, wer wen decken soll“. Aber „Raumdeckung bei Standards“ ist im Prinzip ein Kündigungsgrund. ;)

  148. Kurz mal gegoogelt und was muss ich sagen?

    Danke Professor, jetzt bin ich etwas schlauer:

    „Wenn ich im Raum absichere, habe ich meine besten Kopfballspieler schon da, wo der Ball wahrscheinlich hinkommt.“

    Da ist schon was dran.

    Lesenswert:

    http://www.rund-magazin.de/cms.....t-Eckball/

  149. ZITAT:

    “ Raumdeckung bei Ecken und Freistößen? Echt jetzt?

    Eben werde ich wirklich zu alt für den Scheiß … „

    Gegen den modernen Fußball.

  150. ZITAT:

    “ „Raumdeckung bei Ecken und Freistößen? Echt jetzt?“

    Ich habe da immer noch so meine Zweifel. Vielleicht hat er gesagt „keine feste Zuordnung“ oder sowas wie „wird nicht vorher eingeteilt, wer wen decken soll“. Aber „Raumdeckung bei Standards“ ist im Prinzip ein Kündigungsgrund. ;) „

    Erstaunlich wie schnell der lernt. ( wenn er will)

    Der versucht meine Glaubwürdigkeit zu zerstören!!

  151. @159 (Selbstgespräch ;-)

    Interessant auch, dass Heynckes schon mit Gladbach in der Spitzengruppe bei den Standards war. Wusste ich nicht.

    Bei Leverkusen scheint er das Ganze ja wohl jetzt zu perfektionieren.

  152. „Heynckes verweist dann auf den FC Porto, der unter José Mourinho mit verwaisten Pfosten die Champions League gewann. Denn man kann die Sache auch so sehen: Beide Pfosten zu besetzen führt zu Kompetenzgerangel mit dem Torhüter und bindet unnötig Personal. Mourinho konnte stattdessen drei Spieler vorne lassen und zwang den Gegner damit, aus Angst vor einem schnellen Gegenstoß seinerseits Spieler aus dem Strafraum abzuziehen. „Wenn Sie Spieler haben, die kopfballstark sind und antizipieren können, dann können Sie aus einem Eckball des Gegners auch einen Konter einleiten“, sagt auch Heynckes.“

    Hah, könnte von mir sein.

    Das das diesen taktischen Puchfahrern hier auf diesem Blog nicht in den Kopf will liegt auf der Hand.

  153. Rasender Falkenmayer

    schaumerma

    super link!

    Wie sieht denn unsere Erfolgsbilanz bei Standards aus?

  154. Rasender Falkenmayer

    @ 164 / Mützen

    Aufschlußreich sind die Preisunterschiede.

    Erstaunlich ist, dass die Preise für Mützen ohne Signatur um 50 % schwanken…

  155. @Heinz(124): War mir schon vor dem Anklicken klar, dass sowas dahinter steckt… ;-)

    @Stefan(128): Dafür, dass du die Separation nicht unterstützt, ist der Banner sehr schön geworden. Vielen Dank..

  156. GEIL!

    Thanx for se Banner!

  157. Tach, keine Szene gesehen. Der Verein der Herzen hat verloren. Kohlmarsch ist anstrengend. Sturm auf der Autobahn macht keinen Spaß. Gegen Schalke sollten drei Punkte her.

    Weiterarbeiten.

  158. @Blog-G Süd:

    Ich versuche auch zu kommen, Kneipe liegt für mich sehr günstig. 18:00 Uhr ist ebenfalls ein wenig knapp.

    Secession gefällt mir im Übrigen besser als Separatismus, wer den Link gelesen hat, versteht auch warum ;)

  159. ZITAT:

    “ schaumerma

    super link!

    Wie sieht denn unsere Erfolgsbilanz bei Standards aus? „

    Weiß ich nicht. Meine aber in Erinnerung zu haben, dass der sky-Moderator am Samstag etwas von „zweitbester Bilanz nach Leverkusen“ gesagt hat (bezüglich Offensiv-Standards). Kann mich aber auch verhört haben (es war ziemlich laut).

  160. „Dafür, dass du die Separation nicht unterstützt, ist der Banner sehr schön geworden. Vielen Dank..“

    Die Rechnung für den Werbeplatz geht an korken. Er scheint ja wohl der Kopf dieser terroristischen Vereinigung zu sein.

  161. „Die Rechnung für den Werbeplatz geht an korken. Er scheint ja wohl der Kopf dieser terroristischen Vereinigung zu sein.“

    Ich hab dir schonmal gesagt das dein 1. Schoppen bei Erscheinen auf mich geht.

    Aber terroristisch weise ich von mir! Ich hab da ja einen Deal mit zamusi der sich um ein späteres Trinken an der Konsti bemüht damit wir eine Chance haben dort ebenfalls zu Tage zu treten.

  162. Ich werde am Freitag auch versuchen, zum Separatistentreffen zu kommen, kann aber noch nix versprechen…

  163. Hihi, manchmal konstruiert die B**D schon interessante Analogien…

    Zitat:

    “ 96 spielte gut wie lange nicht mehr, trat unter den Augen von Ex-Porno-Queen Dolly Buster mit breiter Brust auf. „

    Quelle: http://www.bild.de/BILD/sport/.....eiter.html

  164. ZITAT:

    “ Hihi, manchmal konstruiert die B**D schon interessante Analogien…

    Zitat:

    “ 96 spielte gut wie lange nicht mehr, trat unter den Augen von Ex-Porno-Queen Dolly Buster mit breiter Brust auf. „

    :)

  165. Jetzt verstehe ich warum es nix zu holen gab ,war halt schon immer so ,

    er ist halt bekanntermaßen sehr geizig der Sauschwoob.

    Das war eine schwäbische Gratulation: Wir haben viel über die 200 Bundesligaspiele geredet, aber nichts geschenkt.

    (Manfred Haas, der damalige Präsident des VfB Stuttgart, über die ausgebliebene Ehrung Krassimir Balakows für sein 200. Bundesliga-Spiel)

  166. @Lajos(171): Eigentlich trifft weder Separation noch Secession zu.

    In Wahrheit geht es hier um Missionierung und Kolonialisierung der rückständigen Gebiete, die neidisch auf den leuchtenden Fixpunkt Frankfurt schauen, wo sich regelmässig die Frankfurter Fan-Elite zu Informationsaustausch und geselligem Miteinander trifft..

    Aber das rafft ja hier von den Knorpelköppen wieder niemand. ;-))

  167. Ui. Fünf Punkte im Tippspiel. Fünf. Unglaublich.

  168. ZITAT:

    “ „Raumdeckung bei Ecken und Freistößen? Echt jetzt?“

    Ich habe da immer noch so meine Zweifel. Vielleicht hat er gesagt „keine feste Zuordnung“ oder sowas wie „wird nicht vorher eingeteilt, wer wen decken soll“. Aber „Raumdeckung bei Standards“ ist im Prinzip ein Kündigungsgrund. ;) „

    Ich habe da einen spanischen Mannschaftskameraden……

  169. Argh. Das war unnötig, Remo.

  170. Gegen den modernen Fußball.

    unterschreib, ich will den Lederball zurück !

  171. ZITAT:

    “ @Lajos(171): Eigentlich trifft weder Separation noch Secession zu.

    In Wahrheit geht es hier um Missionierung und Kolonialisierung der rückständigen Gebiete, die neidisch auf den leuchtenden Fixpunkt Frankfurt schauen, wo sich regelmässig die Frankfurter Fan-Elite zu Informationsaustausch und geselligem Miteinander trifft..

    Aber das rafft ja hier von den Knorpelköppen wieder niemand. ;-)) „

    Knorpelköpp – das gefällt mir :)

  172. „Knorpelköpp – das gefällt mir :)“

    Und wenn euch das 1000mal gefällt: Deutscher Meister werdet auch ihr nicht.

  173. „Deutscher Meister werdet auch ihr nicht. „

    Reicht schon wenn die Eintracht das nmochmal wird und ich das miterleben darf.

  174. es wird wieder unübersichtlich hier ;)

  175. @ 185:

    :-)))) guter Mann

  176. „Reicht schon wenn die Eintracht das nmochmal wird“

    Das mit der Eintracht könnte klappen. Die Leichtathletikabteilung hat hoffnungsvolle Nachwuchskräfte wie man hört.

  177. Du sollst doch nicht so kleinkariert sein, Stefan. Hier gehts um Fußball. Titel der anderen Abteilungen sind aber auch schön.

  178. ZITAT:

    “ „Reicht schon wenn die Eintracht das nmochmal wird“

    Das mit der Eintracht könnte klappen. Die Leichtathletikabteilung hat hoffnungsvolle Nachwuchskräfte wie man hört. „

    http://tinyurl.com/yfxf87v

  179. „Hier gehts um Fußball.“

    Da müsste ich mal neeko fragen. Wie steht’s zur Zeit um die Abteilung Frauenfußball?

  180. Die Futsal-Mannschaft wurde 2006 Süddeutscher Meister!

  181. „… Süddeutscher Meister …“

    Aha. Auch so Separatisten.

  182. Die Mädchen sind am Samstag mit einem 3:1 gegen (jetzt kommts) SG Anraff/Giflitz/Friedrichstein ins Viertelfinale des Hessenpokals eingezogen !

    Der normale Ligabetrieb müsste jetzt auch wieder losgehen.

  183. „SG Anraff/Giflitz/Friedrichstein“ – äähm, ja.

  184. ZITAT:

    “ Wummswumms. „

    So muss das einfach am Wochenende mit den Punkten gegen Schlacke klappen…

  185. ZITAT:

    “ „… Süddeutscher Meister …“

    Aha. Auch so Separatisten. „

    Ich muss dich enttäuschen, beim Futsal ist das der höchste Titel, eine deutsche Meisterschaft gibt es (noch) nicht.

  186. Dann können die auch nicht scheitern. Sehr gut.

  187. Das Scheitern ist doch eigentlich das Schöne am Fußball. Das wird ein Kunde der Titelvernichtungsmaschine nie verstehen.

  188. Ich für meinen Teil könnte auf Scheitern alle 30 Jahre mal verzichten.

  189. ZITAT:

    “ „Knorpelköpp – das gefällt mir :)“

    Und wenn euch das 1000mal gefällt: Deutscher Meister werdet auch ihr nicht. „

    Hä?? Wenn „w i r“ Deutscher Meister werden, wirst auch du Deutscher Meister sein, mein Freund. ;-))

  190. ZITAT:

    “ Ich für meinen Teil könnte auf Scheitern alle 30 Jahre mal verzichten. „

    Du bist ja auch alt. Bei Dir wird das wirklich knapp.

  191. „Bei Dir wird das wirklich knapp. „

    @Heinz, in unserem Alter passt das noch, nicht wahr? Denk an das Tattoo nächstes Jahr

  192. „Du bist ja auch alt. Bei Dir wird das wirklich knapp.“

    Ich weiß.

    „Hä?? Wenn “w i r” Deutscher Meister werden, wirst auch du Deutscher Meister sein, mein Freund.“

    Spalter!

  193. Wenn ihr so über das Alter redet komm ich mir wieder so jung vor. Herrlich. Macht bitte weiter.

  194. Rasender Falkenmayer

    Stucki vs SG Eintracht

    1:2 Auswätrssieg!!

    http://www.fnp.de/fnp/sport/re.....408.de.htm

  195. Sind die Konföderierten eigentlich für oder gegen doppel-6? Beten die Friedhelm, Skibbe oder Caio an? Liegt der Fokus mehr auf gegen den Ball arbeiten oder auf Umschaltspieler?

    Das ganze ist mir ideologische viel zu weinig ausgereift.

  196. Ich glaube ich möchte lieber keine Tattoos an euch sehen, noch nicht mal Meisterschalen.

    Wir werden auch ohne Tattoo deutscher Meister!

  197. ZITAT:

    „Hä?? Wenn “w i r” Deutscher Meister werden, wirst auch du Deutscher Meister sein, mein Freund.“

    Spalter! „

    Multiplikator, Stefan; man nennt dies Multiplikator. Einfach mal die Komfortzone verlassen und engstirniges Denken aufgeben.. ;-))

  198. ZITAT:

    “ Ich glaube ich möchte lieber keine Tattoos an euch sehen, noch nicht mal Meisterschalen.

    Wir werden auch ohne Tattoo deutscher Meister! „

    Ich hätte eins für dich.

    http://www.lange-ute.de/images.....-Adler.jpg

  199. @Ergänzungsspieler

    Ich glaube die „Multiplikatoren“ haben noch überhaupt kein Konzept. Nicht mal ne gescheite PPP.

  200. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich glaube ich möchte lieber keine Tattoos an euch sehen, noch nicht mal Meisterschalen.

    Wir werden auch ohne Tattoo deutscher Meister! „

    Ich hätte eins für dich.

    http://www.lange-ute.de/images.....-Adler.jpg

    Das ist nur für Schwangere!

  201. „Das ist nur für Schwangere!“

    Und für adipöse Anwälte.

  202. ZITAT:

    “ @Ergänzungsspieler

    Ich glaube die „Multiplikatoren“ haben noch überhaupt kein Konzept. Nicht mal ne gescheite PPP. „

    Waschlappen – die werden sich also Abende lang in ziellosen Fußballspalterein vergnügen.

  203. „PPP“ – Pils bis PiPi?

    „PPP“ – PowerPointPräsentation?

    „PPP“ – Parlamentarisches Partnerschafts-Programm?

    „PPP“ – Public Private Partnership?

    „PPP“ – Point2Point-Protocol?

    „PPP“ – …?

  204. ZITAT:

    “ „Das ist nur für Schwangere!“

    Und für adipöse Anwälte. „

    Danke,ich habe mir alle Frechheiten verkniffen, aber auf dich kann man sich verlassen:-)

  205. Korken – Kraftpunktschau.

    Wenn Du nichts zu sagen hast, sage es mit Power Point.

  206. „“PPP” – …?“

    Persönliche PolterPetra.

  207. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Raum war ja auch gut abgedeckt. Cacau halt nicht. „

    :)))) „

    Dabei war Kakao so frei, vor der Ausführung der Ecke mit einem bekannten Handzeichen gut sichtbar zu signalisieren, dass er den Ball gefälligst auf den Kopf gespielt haben möchte. Das war in Großaufnahme nur in irgendeiner Zusammenfassung zu sehen. „

    Zu dem 1:1 von Kaba:

    Beim Eckstoss, stand Kaba neben bzw. schräg hinter Oka. Schwegler stand direkt vor Kaba. Beim ausführen der Ecke, bewegte sich Kaba rückwärts zum zweiten Pfosten – weder Schwegler noch Nikolov folgten ihm.

    Das war klar zu beobachten, weil es bei jeder (BEI JEDER) weiteren Ecke von Stuggi so gewesen ist. Er stand dann immer allein am zweiten Pfosten!

    Wenn die Kopfballverlängerung bei jeder Ecke geklappt hätte, wäre Kaba wieder ruck zuck bei 4 Treffern gewesen!

  208. War eigentlich die PK mit Amerells Frau schon?

  209. ZITAT:

    “ War eigentlich die PK mit Amerells Frau schon? „

    Die läuft gerade.

  210. ZITAT:

    “ Film ab:

    http://www.fr-online.de/in_und.....Video.html

    Der Fernseher im Hintergrund ist aus ! Skandal !

  211. Und weder N-TV noch N24 übertragen live! Skandal!

  212. Alle für Darmstadt!

  213. ZITAT:

    “ @Ergänzungsspieler

    Ich glaube die „Multiplikatoren“ haben noch überhaupt kein Konzept. Nicht mal ne gescheite PPP. „

    Es gibt das typische Blog-G-Konzept; so einfach, wie genial: Gepressten Appel konsumieren und währenddessen dummes Zeug erzählen.

    Bewährt und von führenden Anwälten empfohlen, ob im bunten Haus, auf der Konsti oder in der hessischen Provinz..

  214. „Es gibt das typische Blog-G-Konzept…“

    Vorläufig geduldet, noch nicht lizenziert. Meine Anwälte kümmern sich bereits drum.

  215. Hier fällt mir viel zu häufig das Wort Anwalt!

    Spielen die Fußball?

    Kann man die kaufen?

    Taugen die was?

  216. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Hier fällt mir viel zu häufig das Wort Anwalt!

    Q: Spielen die Fußball?

    A: Nein, aber sie erwecken sehr gekonnt den Anschein

    Q: Kann man die kaufen?

    A: Ja.

    Q: Taugen die was? „

    A: Das kommt darauf an.

  217. @Petra: 1. nein, aber sie wissen theoretisch, wie es gehen müsste 2. selbstverständlich, gute Bonität vorausgesetzt 3. Naja, die einen sagen so, die anderen so… ;-))

  218. Hier kann man sehr gut studieren , was passiert, wenn sich der Mob erst einmal zusammenrottet.

  219. ZITAT:

    “ Hier kann man sehr gut studieren , was passiert, wenn sich der Mob erst einmal zusammenrottet. „

    Aber in den Antworten sind die sich alle einig:-))

  220. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Hier kann man sehr gut studieren , was passiert, wenn sich der Mob erst einmal zusammenrottet. „

    Hunde, die bellen….

    und insgeheim haben sie alle ’ne Advocard

  221. Ich bevorzuge Bargeld.

  222. ZITAT:

    “ Hier kann man sehr gut studieren , was passiert, wenn sich der Mob erst einmal zusammenrottet. „

    Du musst es ja wissen – du bist doch dein eigener Mob! ;-)

    Und nebenbei: Konzepte sind Kokolores.

  223. @Ergänzungsdingsbums:

    ich mag keine Kraftpunktschau. Auch Winzigweichs Rausgugg ist manchmal etwas seltsam drauf.

  224. „Winzigweichs Rausgugg „

    Dann klau ich mir wenigstens diesen sehr gelungenen Begriff.

  225. Erlaubnis erteilt :-)

  226. ZITAT:

    “ „Dafür, dass du die Separation nicht unterstützt, ist der Banner sehr schön geworden. Vielen Dank..“

    Die Rechnung für den Werbeplatz geht an korken. Er scheint ja wohl der Kopf dieser terroristischen Vereinigung zu sein. „

    Die Achse des Südens…. ;o)

  227. ZITAT:

    “ Auch Winzigweichs Rausgugg ist manchmal etwas seltsam drauf. „

    Manchmal ???

  228. „Die Achse des Südens…. ;o) „

    Nenn es bitte „südlicher Teil der Achse durch Frankfurt“ ;)

    „Manchmal ??? „

    Ich wollt nicht ganz so pessimistisch klingen.

  229. „Toll. Dafür ist Geld da während die Hertha absteigt.“

    http://www.fr-online.de/in_und.....-Else.html

    „Mit 1,2 Kilo Blattgold soll das Wahrzeichen Berlins, einst vom Bildhauer Friedrich Drake entworfen, aufgehübscht werden; das Gramm kostet derzeit auf dem Weltmarkt 31 000 Euro.

    Öh. 31k für das Gramm Gold? Jetzt wird mir die Finanzsituation der sog. Hauptstadt doch um Einiges klarer. Die sollen mich mal anrufen, ich kann kann Gold für, sagenwirmal 10% billiger besorgen. Freundschaftspreis.

  230. Spendet für unser Blattgold! Alle!

    Wir müssen jetzt zusammenhalten.

  231. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    „Ich bevorzuge Bargeld. „

    Wer nicht?

  232. Rasender Falkenmayer

    26,43 EUR je 1 g Gold

    http://www.finanzen.net/rohsto.....preis/euro

    Wenn sie nicht absteigen, wird Funkel dann in Gold aufgewogen?

  233. Der Mob des Südens wird groß und mächtig.

    Mann kann es förmlich mit den Händen greifen:)))

    Und der Norden fürchtet sich, hihi.

  234. Spatzerl, du weißt gar nicht was los ist.

    http://www.augsburger-allgemei.....,4291.html

  235. ZITAT:

    “ Spatzerl, du weißt gar nicht was los ist.

    http://www.augsburger-allgemei.....,4291.html

    Sodom und Gomera.

  236. “ Spatzerl, du weißt gar nicht was los ist.“

    Das sage ich mir auch immer.

  237. Rasender Falkenmayer

    Und ich fürchtete schon, die sache würde mir balsd zu bunt. Aber:

    Margit Amerell (…) trug eine graue Strickjacke (a.a.O.)

  238. Hehe.. Der „Monaco Wacki“

  239. „Margit Amerell (…) trug eine graue Strickjacke (a.a.O.)“

    Eindeutig: Sie ist Eintracht-Fan!

  240. Mahlzeit.

  241. Morgen besorge ich mir auch so eine graue Strickjacke, Spatzerl.

  242. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich für meinen Teil könnte auf Scheitern alle 30 Jahre mal verzichten. „

    Du bist ja auch alt. Bei Dir wird das wirklich knapp. „

    Uiuiui. Jetzt gehts aber ab. ;-)

  243. Nix geht ab. Das haben Spatzerl und ich längst geklärt.

  244. … kaum ist die red von grau, springen sie allle wieder an…

    das ist der falsche mindset, ihr spatzen.

  245. Was misch ich mich da auch ein!? ;-)

  246. Finken, Spatzen…

    Der Hobby Ornithologen Blog!

  247. ZITAT:

    “ Was misch ich mich da auch ein!? ;-) „

    Des heißt:

    Was misch isch misch… ;o)

  248. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Finken, Spatzen…“

    Meisen haben wir hier jedenfalls genug. Und manchmal müssen wir sogar Reihern.

  249. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Finken, Spatzen…

    Gegen einen Star hat jedenfalls niemand was.

  250. @Spatzerl

    ich würde zu dieser raten:

    (ist zumindest sehenswert)

    http://farm3.static.flickr.com.....63c3_o.jpg

  251. ZITAT:

    “ @Spatzerl

    ich würde zu dieser raten:

    (ist zumindest sehenswert)

    http://farm3.static.flickr.com.....63c3_o.jpg

    Ein Huhn!

  252. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ @Spatzerl

    ich würde zu dieser raten:

    (ist zumindest sehenswert)

    http://farm3.static.flickr.com.....63c3_o.jpg

    Miese Qualität. Da waren die Knöpfe schlecht befestigt und sind schon alle abgegangen.

  253. OT:

    Die Deutsche Telekom gibt in Deutschland ihre alten Markennamen wie „T-Home“ oder„T-Mobile“ auf. Ab dem 1. April werde der Bonner Konzern nur noch unter dem Signet „T“ präsent sein, sagte Deutschland-Chef Niek Jan van Damme auf der Computermesse CeBIT.

    Grandiose Idee. Ein T. Kann man einzelne Buchstaben überhaupt markenrechtlich eintragen lassen?

  254. Rasender Falkenmayer

    @ 275

    Wenn Du die Telekom bist..

    Der Gebrauch des “ “ wird in Zukunf verboen, es sei denn, man erwirb eine ensprechnde (sicher sehr eure) Lizenz von der elekom. Im Waldsadion schall es dann: „eeeeiiinrach Frankfur“

  255. Soso. Ab dem 1. April. Geht das jetzt schon los.

  256. So Männers & Frauen – ich pack jetzt, Dienstreise. Morgen lass ich euch in Ruhe. Staubt mir die vielfachen 100er ordentlich ab.

  257. Darf man eigentlich die Fraktion „Mitte“ morgen zu einem Glas erfrischendem Apfelwein irgendwo erwarten?

  258. Ich bin bis 16 Uhr in Karlsruhe, werde dann aber dem Dieselchen die Sporen geben.

  259. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Ich bin bis 16 Uhr in Karlsruhe, werde dann aber dem Dieselchen die Sporen geben. „

    Unsere Jungs rausholen?

    http://www.badische-zeitung.de.....64994.html

  260. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich bin bis 16 Uhr in Karlsruhe, werde dann aber dem Dieselchen die Sporen geben. „

    Unsere Jungs rausholen?

    http://www.badische-zeitung.de.....64994.html

    Die nicht. Wirklich net.

  261. That’s the spirit, Heinz!

  262. Hm. Skibbe ist mit seinem Offensivfußball offensichtlich nicht auf der Höhe der Zeit

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....42,00.html

  263. Der Heinz holz das Blattgold für uns!

  264. Wir fahren dann direkt nach Berlin durch, Albert. Ist Friedhelm noch da? Man könnte mal eine gemeinsame Sause machen.

  265. Rasender Falkenmayer

    HG

    „Unsere Jungs rausholen?

    badische-zeitung.de/f-1-bundesliga/hooligans-… “

    Die nicht. Wirklich net.“

    Nur zur Vermeidung von Mißverständnissen: Ich hätte irgend so ein neumodisches Ironiezeichen tippen sollen.

    Rote Roben gucken?

  266. @289

    Nee ,ganz profan in den Niederungen des Arbeitsrechts. Ich geb euch den Guido. Man nennt mich auch das lachende Fallbeil-

  267. ZITAT:

    “ Hm. Skibbe ist mit seinem Offensivfußball offensichtlich nicht auf der Höhe der Zeit

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....42,00.html

    Ich gebe dem Autor recht:

    Die Bundesligaergebnisse des 24. Spieltages sind ein…

    sadistischer Zufall.

  268. Rasender Falkenmayer

    „Mauern und Lauern“ hat „kick and rush“ abgelöst…

    … sehe ich aber insgesamt nicht so

  269. Den Artikel werden wir am Samstag lügen strafen. So oder so. Oder auch anders.

  270. ZITAT:

    “ Darf man eigentlich die Fraktion „Mitte“ morgen zu einem Glas erfrischendem Apfelwein irgendwo erwarten? „

    Warum hast Du es so eilig? Angst, allein da zu sitzen, wo es jetzt Konkurrenz gibt?

  271. Wieso? Schalke “ spielt“ doch Rasenschach.

  272. „Warum hast Du es so eilig?“

    Es soll ja wieder Frost kommen.

  273. Ich versteh die Frage nicht.Der FSV ist doch auch keine Konkurrenz.

  274. Nein. Ich sitze gerne alleine. Bin sowieso Autist und nicht an der Meinung anderer Menschen interessiert. Wenn also zu viele zusagen würden, würde ich Arbeit vortäuschen.

  275. ZITAT:

    “ Hm. Skibbe ist mit seinem Offensivfußball offensichtlich nicht auf der Höhe der Zeit

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....42,00.html

    „künstlerischen B-Note „

    Wer schreibt denn hier von wem ab? ;o)

  276. „Der FSV ist doch auch keine Konkurrenz.“

    Hihi.

  277. Dann solltest Du auf Schnee hoffen.

  278. Es schneit immer dann wenn ich mir das einrede. Das ist ja der Vorteil von Autismus.

  279. Mit Schnee muß man ohnehin vorsichtig sein.

    http://www.tz-online.de/nachri.....52181.html

  280. ZITAT:

    “ Dann solltest Du auf Schnee hoffen. „

    Schnee im März. Ich glaub bei euch windets zuviel.

    Ich vermisse hier die Frühlingsgefühle bei dem Sonnenschein da draußen.

  281. ZITAT:

    “ Mit Schnee muß man ohnehin vorsichtig sein.

    http://www.tz-online.de/nachri.....52181.html

    Tja. Hätt´ der mal das richtige Näschen gehabt.

  282. Wo gehn mir eingentlich hin? Steuber oder Bunt?

  283. Wenn wir zwei ganz für uns sind gerne mal zu den Steubern

  284. Ich dachte, ich bin mit dem Blogwatz mal allein, wenn der Heinz noch auf der Autobahn ist.

  285. Nutzt die Zeit.

  286. Stefan nimm diese Natter von deinem Busen..

  287. Nacheinander natürlich.

  288. Klar, du bist ja auch Autist.

  289. ZITAT:

    “ Darf man eigentlich die Fraktion „Mitte“ morgen zu einem Glas erfrischendem Apfelwein irgendwo erwarten? „

    Unbedingt. 1600. Keine Gefangenen.

  290. Solltet ihr einsam sein morgen, dann ein Tip.

    Sachsenhausen – Braustübl in Darmstadt =38,8 km = 28 min.

    OK, Freitags evtl. ein wenig länger.

    Ich bin mir sicher, auch Blogger aus „Mitte“ sind gern gesehen.

    Besteht nur die Gefahr eines Kulturschocks.

    Aber die aus dem Süden kommen ja auch in der „Mitte“ klar.

  291. ZITAT:

    “ Artist? „

    Nee ich schreib jetzt mal nicht was ich auf der Zunge habe:))

  292. 1600h ist mir eindeutig zu früh.

  293. „Nee ich schreib jetzt mal nicht was ich auf der Zunge habe“

    Wofür ich dir sehr dankbar bin.

  294. lass es raus, heinzi.

  295. @316 Direkt am Bahnhof gelegen. Direkte S-Bahn nach Sachsenhausen.

  296. ZITAT:

    “ 1600h ist mir eindeutig zu früh. „

    Man, da bin ich doch aber schon 5 Stunden vor Ort.

  297. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 1600h ist mir eindeutig zu früh. „

    Man, da bin ich doch aber schon 5 Stunden vor Ort. „

    Mit Schüssel und Brennspiritus?

  298. ZITAT:

    “ @316 Direkt am Bahnhof gelegen. Direkte S-Bahn nach Sachsenhausen. „

    Super. 1100?

  299. off-topic (Fussball und Eintracht)

    Gegen Schalke wird Altintop aufdrehen. Aber sowas von. Fakt.

  300. „Mit Schüssel und Brennspiritus? „

    Das hat auch mich völlig fasziniert. Ggf. können wir den geplanten Schampanjer Wourlpool zur Meisterschaft mit Dornkaat füllen lassen und resorbieren den ganzen Batzen. Wunderbar.

  301. Da wird er das Spiel seines Lebens machen, sein wahres Potenzial zeigen…

  302. Rasender Falkenmayer

    “ „Nee ich schreib jetzt mal nicht was ich auf der Zunge habe“

    Du schreibst mit der Zunge?

  303. ZITAT:

    “ “ „Nee ich schreib jetzt mal nicht was ich auf der Zunge habe“

    Du schreibst mit der Zunge? „

    Mitunter ganze Symphonien.

  304. Starker Tobak im DSF

  305. Na, da hattest Du doch mit Deinem letzten Post fast eine ganze Stunde für Sprachlosigkeit gesorgt. Alle Achtung.

  306. Ich weiß ich bin fürchterlich, manchmal. Es überkommt mich halt..

  307. ZITAT:

    http://www.collegehumor.com/vi.....eo:1929479

    Ganz großes Tennis! „

    Aber auch nicht mehr so taufrisch; zurück nach Deutschland:

    http://www.youtube.com/watch?v.....BCAYfwjBAc

  308. ZITAT:

    “ „unfriendly takeover? „

    Jawoll! :) „

    Hamburg hat’s vorgemacht – das Old Macdonalds war auch mal eine HSV Kneipe.

  309. F-O-R-T-U-N-A!

  310. ZITAT:

    “ F-O-R-T-U-N-A! „

    Österreich!!!

  311. H-A-R-N-I-K!

    Geil, geil, geil!

    Ist nur dabei, weil er das Ösi-Länderspiel abgesagt hat. So wird’s gemacht. :-)

  312. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ F-O-R-T-U-N-A! „

    Österreich!!! „

    Wow, tatsächlich ein sehr chiques Ding. Modestadt Düsseldorf halt.

  313. Das wirklich triste an Fangesängen ist doch…- vielleicht kommt es nur mir so vor -: es gibt nur maximal 3 Song- bzw. Gesangvorlagen, die je nach Verein modifiziert werden und alle im Media-Markt produziert sein könnten.

    AUA!

    Pro Kommentator! (Aber nicht der, der jetzt da ist)

  314. bei allem höhenflug, immer auf dem teppich bleiben:

    http://www.youtube.com/watch?v.....LZ-L99EMcE

  315. 1:0 Alexander Meier

    2:0 Benjamin Huggel

    3:0 Christoph Spycher

    4:0 Alexander Meier

    5:0 Francisco Copado

    6:0 Patrick Ochs

    Also selbst ohne Huggel und *autsch* Copado sollte ein Sieg in hinreichender Höhe möglich sein.

  316. …vor allem, da ja Schalke damals noch um 20% besser war.

    ;))

  317. @345 und Schalke 06 müsste sich wieder in 04 umbenennen ;)

    Leider ist davon auszugehen, dass die Personalie Magath die 20% wieder ausgleicht ;(

  318. Im Hundert / auf Hundert.

    Status zum (um Abgänge bereinigten) 0 zu 4 / 0.8 (Lincoln) x 1.2 (Magaths) = heutiger Status

    Fazit, die Magaths gleichen Lincoln mathematisch NICHT aus = die machen wir platt. Fakt.

    Jetzt kann ich beruhigt schlowe gehen.