Eintracht Frankfurt 10.11.07: Dortmund – Frankfurt

[inspic=431,left,fullscreen,thumb]Überraschung: Friedhelm Funkel, Trainer von Eintracht Frankfurt, hat mit Juvhel Tsoumou einen 16-Jährigen in den Kader für die Partie gegen Dortmund berufen. Überraschend deshalb, weil diese Nominierung kaum auf personelle Sorgen im Sturm zurückzuführen ist. Amanatidis und Takahara stehen wie gewohnt zur Verfügung, Thurk ist auch wieder fit, und Köhler wird immerhin auch gerne als Stürmer geführt. Je nach Bedarf. In der Offensive fehlt also nur Marcel Heller, aber der tut dies seit Monaten, ohne das deshalb ein Nicht-Profi nachgerückt wäre.

“Der gebürtige Kongolese wäre bei einem Einsatz der jüngste Bundesligaspieler aller Zeiten”, weiß Thomas Kilchenstein in seinem Vorbericht in der FR zur heutigen Begegnung zu berichten. Und vergibt damit die Chance, die von Arnd Zeigler beschriebene Phrase “der Mann aus dem Kongo” im Bericht unterzubringen. Das üben wir nochmal.

Eine andere Möglichkeit jedoch verwandelt der Autor eiskalt

Nun geht es heute wieder gegen Borussia Dortmund, zum zweiten Mal binnen zehn Tagen. Und man möchte irgendwie nicht in der Haut des Markus P. stecken, sollte ihm vor 80.000 Fans ein blöder Ball über die Torwarthandschuhe hüpfen. Die Diskussion um die Besetzung des Tores könnte womöglich sachte aufflammen.

Da wird also vorsorglich schon mal das Szenario beschrieben, das man selbst heraufbeschworen hat. Bevor andere die Diskussion ins Rollen bringen, macht man es gleich mal selbst. Ätschbätsch, ich habe es gewusst!

Grau ist alle Theorie. Pröll hat noch keinen Fehler im Spiel heute Mittag machen können, Tsoumou keine Sekunde gespielt. Sein Einsatz würde wahrscheinlich sowieso nur dann erfolgen, wenn die Eintracht 15 Minuten vor Schluß mit mindestens zwei Toren in Rückstand läge. Nicht ganz unwahrscheinlich, aber aus Sicht des Eintracht-Anhängers nicht unbedingt wünschenswert.

***

Angesichts der bekannten und ausführlich diskutierten Personalsorgen gehen wir, die geballte Inkompetenz von BLOG-G, von folgender Aufstellung für das Spiel aus:

Pröll
Galindo – Chris – Kyrgiakos
Ochs – Preuß – Inamoto – Spycher
Köhler
Amanatidis -Takahara

Und, entgegen vielleicht noch im Laufe des Tages aufkommender Euphorie, wir tragen sie ein, die Null in den UAI.

Schlagworte:

313 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Lasst mir den Köhler – den Mann aus Berlin – bitte weg. Wie oft muss der denn noch Beweisen, dass er kein echtes Bundesligaformat hat?
    Ballannahme (wenn…) – Kreisel – Blick nach hinten – Kreisel – Ballverlust (spätestens)

    Freue ich mich schon drauf. Nicht. Geh mer fort…

    Jehova kommt für Thurk in der 90.+ Minute. FF will wenigstens einen Rekord aufstellen.

    UAI: NULL? Das Umfeld ist verstört. Fast orientierungslos, so scheint es. “Die-Null-muss-stehen”-Nummer zeigt Wirkung.

    Oder fährst Du etwa wieder hin, Stefan? Dann wäre der Eintrag klar…;)

  2. Hihi. Nein. Ich gehe zur Regionalliga Süd. Letztes Spiel vor dem Umbau am legendären Bornheimer Hang.

  3. Na gut, dann verliert eben der FSV. ;)

    Geschieht ihnen recht, wenn die nie Karten für die Tipprunde rausrücken. So.

    Ach, was ich noch fragen wollte: wie heißt eigentlich das System in Deiner mutgemaßten Aufstellung oben?
    Ist das 3-4-1-2, oder WM? Fritze und seine progressive Offensivtaktiken, tststs

  4. 8-2 nennt sich das. Und der FSV würde sicher Tickets rausrücken – nur würde ich dann hier, in trauter Eintracht-Runde, wahrscheinlich gegrillt werden. ;)

  5. …und ich kann mir lebhaft vorstellen, wer den Grillmeister gibt, hihi.

    8-2 also. Hoffentlich ist das keine Vorahnung auf das Ergebnis.

    Die haun mer wech? Fehlanzeige.

  6. Ach wie schoen endlich wieder Samstag und Bundesliga.
    Einen schoenen guten Morgen

  7. Geniesse es. Das Frühwinterloch folgt ja bald.

  8. Danke, ich gucke dann Kamelrennen oder irgend so einen Bloedsinn.
    Aber mal ganz ehrlich, geht mal ein halbes Jahr nicht in ein Stadion eures Lieblingsclubs….da staut sich einiges auf.

  9. Das pack ich in dieser Saison. Zumindest nicht zu einem Spiel meines Lieblingsclubs in das Stadion. Und irgendwie klappt das ganz gut.

  10. Selbstgeiselung?
    Selbstschutz?
    Selbstbeherschung?

    Warum machst du das?

  11. Naja was kostet denn der Eintritt am Bornheimer Hang?

    Also wenn ich 35 Euro bezahle fuer ein Platz in der Arena, dann noch Funkel raus (mach ich so gerne)rufe dann habe ich einen komplett erfuellten Nachmittag.

    Kosten hoch – Nutzen naja – Spassfaktor hoch

  12. FSV kostet sieben Euro. Bratwurst 2,10 Euro, Bier nicht vom “Snack-Point”, sondern von Rudi frisch gezapft, auch ca. 2 Euro.

  13. Alleine dieses Argument ist klasse.
    So ein bloeder Brezel, der trocken ist wie meine Ex-Freundinn, kostet 3,20 und ist nur mit Karte zu bezahlen.
    Ein Rudi Bier hoert sich auch lecker an.

  14. Und “Funkel-raus” kann man am Hang auch brüllen. ;)

  15. Wer macht das denn da?
    Meint ihr heute gibt es mal eine Ueberraschung bei der Aufstellung?

  16. “Wer macht das denn da?”
    Niemand. Aber man kann es tun.

    “Meint ihr heute gibt es mal eine Ueberraschung bei der Aufstellung?”
    Siehe oben.

  17. Gudde Morsche!
    Stefan, zieh Dir ein paar warme Kampfhosen an. Es weht ein kalter Wind am Hang.

  18. Moin, Hubi! Richtig! Die Novemberbuxen liegen schon bereit.

  19. stefan, ich würd sagen, es wird zeit, dass du dir ma ne frau oder n hund oder so zulegst, dann drückste dich wenigstens nicht ständig bei irgendwelchen belanglosen fußballspielen rum.

  20. Wumms. Der Grillmeister…;)

    Fackelt nicht lange. Sucht sofort den Abschluss.

    Wenn wir so einen bloß bei der SGE hätten…hihi

  21. Ich könnte mir ja auch ein paar Tattoos zulegen. ;)

  22. Für was mach ich mir eigentlich Sorgen um Friedhelm, den Jungen keine Chance und so. Während hier gerätselt wird, ob überhaupt wer und wann, 10 oder 12 Minuten, droht der ÜL mit Kinderarbeit und das kommt so. Die lieben Presseonkels hatten sich vorgenommen mal genau hinzugucken, ob das mit der 10-er Kette wirklich einmalig gewesen sein sollte. Wo gucken die jetzt hin, genau, auf den zu schnell gewachsenen Jungen auf der Bank. Klasse sag ich, Riesentaktik Friedhelm, wusste ich es doch schon immer. Er überholt uns alle von vorne.

  23. Ich begreife die Nominierung trotzdem nicht. Wirklich nur Taktik?

  24. Lieber dem Thurk ein Chance geben……..der Junge hat es ja so schwer in Frankfurt.

  25. herr tassiedevil, komm du mir nur auf die jahresendfeier 2008?! im übrigen kann man ja so n australienurlaub auch ma um n paar tage verschieben. machst n bisschen musik bei uns, lenin begleitet dich mit seiner begnadeten stimme und schon ham wir die blog-g-hausband.
    @22: jo stefan, mach das!

  26. Nö, Stefan, nun mal eine Nuance ernster, er kann und wird den Heranwachsenden nur bringen, wenn kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist. Dann aber in der Tat werden die Töpperwiens dieser unserer Nation nur noch ein Thema haben.

  27. Da unser Drüsenproblem ja offenbar noch Probleme bei der Ballannahme zu haben scheint (interpretiere ich die Trainingeindrücke da richtig?), passt er sich wunderbar ein in

    a) die Verteidigung
    b) die 6er
    c) das Mittelfeld et voila
    d) den Angriff

    Der ist damit richtig vielseitig einsetzbar. Und Fritze holt sich einen Rekord. Er hat eben sonst noch keinen. FuXX, der FF.

  28. Das mit dem Blumentopf meine ich ja auch. Vielleicht auch nur eine perfide Taktik, den Preis des Mannes aus dem Kongo für etwaige Interessenten in die Höhe zu treiben?

  29. @.franz ferdinand (26):
    Warum nicht dem HB den Polizeichor aus der Konserve ausreden und gleich Deine Live(Haus)band im Stadion auftreten lassen?

  30. also gefaehrlich ausschauen tut er ja schon, der tsoumous juvhel. bin superoptimisitsch und gehe von einem 0:0 unentschieden aus – in letzter minute ;)

  31. @ Ferdi, ich kann nicht mal Noten lesen. Das Keyboard stand als Synonym für “die Tastatur” (sch… Anglizismen).

    Zurück zur Sache: gelingt es uns mit o. g. eine Chance heraus zu arbeiten (Mein Tipp ist 1:1, sollte ich den äandern??) und was ist eigentlich mit Mehdi?

  32. guten morgen,

    so unaufgeregt der oka ja auch immer sein mag, wenn er das liest
    “Am letzten Samstag hat bekanntlich die Nummer zwei, Oka Nikolov, sein Tor besenrein gehalten gegen den FC Bayern München. Nikolov hat überall beste Noten bekommen, war in allen Mannschaften des Tages, war der alle überragende Rückhalt.”
    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1241078
    gehts ihm doch sicher runter wie öl…

    wenn dann noch tatsächlich ein angebot von “der übermannschaft” (*würg*) gekommen sein soll, dann fürchte ich (bei all der stoischen ruhe, mit welcher oka die nummer zwei all die jahre bei uns gemacht hat), dass es nur noch zwei große spiele weit weg ist, dass oka uns verlässt.

    klar würde er bei den bayern auch “nur” die nummer2 machen, allerdings – wenn oka noch hunger oder ehrgeiz spüren sollte – könnte er seine spiele (die er sicher auch bei den bayern machen würde von zeit zu zeit) deutlich häufiger auf internationalem rasen austragen. mit einer nicht ganz so löchrigen defensivabteilung, einem funktionierenden mittelfeld und einem sturm, den man nicht in gänsefüßchen schreibt.

    oder reagiere ich über und der oka liest zum einen nicht die fr und wenn doch, dann fühlt er sich so wohl in frankfurt, dass er einen wechsel eh nicht will?
    bliebe dann nur noch die frage, ob schnäppchenjäger und sparfuchs heridagobert den oka nicht vielleicht doch für ein entsprechendes angebot verkaufen würde.

    ist zimmermann (dem man nicht mal einen ordentlichen “kosenamen” geben kann… “zimmi” klingt blöd und “blondi” hat beigeschmack) schon so weit? immerhin hat er sein bundesligadebut noch vor sich, wenn man den kompetenten äusserungen des ligaradios glauben darf^^

  33. Guten Morgen, mein FAZ-Abo hat heute begonnen!

    Leider gibt es keine Vorberichte zur Eintracht. Meine Fragen daher:

    Spielt der Mann aus Berlin wirklich? Wer vertritt den Mann aus Österreich faktisch? Der Mann aus Berlin? Und unser Mann aus Hanau? Ist der jetzt verletzt oder einfach nicht dabei?

  34. Zimmermann wird gerne “Zimbo” gerufen, moe. Soweit kann ich schon mal helfen. Und wenn Oka auf seine alten Tage noch ein paar Monate den Duft der großen weiten Welt spüren kann und will – ich gönne es ihm von Herzen!

  35. Guten Morgen Albert!
    Bitte präzisiere Deine Frage. Wir haben zwei Männer aus Haunau im Kader.

  36. Guten Morgen, Stefan!

    Na, den meine ich:

    “Das letzte Buch, das ich gelesen habe war…

    Bundeswehr-Handbuch.”

    http://www.eintracht.de/saison.....haft/russ/

  37. Ah. Danke. Beantworten kann ich Dir die Frage trotzdem nicht, die o.g. Austellung ist rein spekulativ, wie ich ja schon schrub.

  38. Nikolov und Kahn ergaenzen sich super. Der eine ist temperamentvoll wie eine Canabisplantage und hat eine Kette um die Betonfuesse die es ihm nicht erlaubt die Grundlinie mehr als 10 cm zu verlassen und der andere ist ein lauter Psychopat der gerne 5 Meter vor dem Tor steht und auch mal 1000 prozentige haelt.

  39. Weder haumerwech noch düsterer Pessimismus angesichts der Ausfälle. Kein Bauchgefühl heute. Merkwürdig. Apathie. Schon wieder Abwehrschlacht?

    Weiß nicht, wo wir stehen. Im Niemandsland. Irgendwo zwischen Nürnberg und München. Die 5:1 Klatsche wird mir zunehmend rätselhafter angesichts der folgenden Leistungen des Clubs, bei den Bayern waren wir zumindest kämpferisch überzeugend. Spielerisch Null.

    Folgt das dritte? O:0 gegen Hannover, O:0 in München, O:0 in Dortmund? Wäre zufrieden. Der BVB scheint in dieser Saison heimstärker zu sein, wenn auch nicht ganz überzeugend. Habe vom Pokalspiel leider gar nichts mitbekommen. Spielt auch heute keine Rolle mehr. In der Mitte müsste doch was gehen: Brzenska, Kovac.
    In Dortmund kann man verlieren. Aber zwei Mal hintereinander?

    Es spricht vieles für Stefans kompetente Aufstellung. Ich glaube er schmeißt heute doch einen ins kalte Wasser, der alte Fuchs, vielleicht nicht aus Überzeugung oder zur Ablenkung, sondern um die “Etablierten” ein bisschen unter Druck zu setzen.

  40. @ stefan 35:
    Zimmermann wird gerne “Zimbo” gerufen, moe.

    wie die wurst? oder kommt der zimmermann auch aus bonames … oder was?

  41. @ Fredi (40):

    Kein Bauchgefühl heute. Merkwürdige Apathie. Weiss nicht wo wir stehen.

    Fredi, genau so geht es mir heute auch. Und dazu kommt noch, das wir auf einen Gegner treffen, bei dem man es sich ganz ähnlich verhält.

    Schlagzeilen von heute:

    Der BVB gibt Rätsel auf. Schlechtester Saisonstart seit 20 Jahren. Die Borussia wankt und schwankt durch die Liga, ohne dass sich ein Trend erkennen ließe. Nur auf zwei Umstände sei Verlass: auf die Geduld der Fans, die unaufhörlich ins Stadion gehen, obwohl ihre Lieblingsmannschaft sie in dieser Saison schon oft enttäuscht hat. Zum anderen, dass auf nichts und niemanden (außer vielleicht auf Linksverteidiger Dede) Verlass ist.

    Da kommt einem das eine oder andere schon bekannt vor. Es treffen also heute die beiden richtigen aufeinander.

    Bin auf jeden Fall gespannt, was “auf’m Platz” geboten wird, nachdem sowohl Bruchhagen als auch Funkel nach dem Bayern-Spiel betont haben, dass unsere Defensivtaktik nicht “zukunftsweisend” sei und man bei dieser Spielweise wohl nicht mit einem zweiten “Wunder (!)” in Folge rechnen könne.

    PS: Kann leider derzeit noch nicht sagen, ob ich am 1.12. dabeisein kann, sieht im Augenblick nicht so gut aus.

  42. Ich erinnere an die tolle Eigenschaft der SGE gerne als Aufbaugegner zu dienen aber auch zu beweisen das wenn man gar keinen Pfifferling auf die SGE setzt zu ueberraschen.

  43. Stefan, die 0 im UAI ist nicht gerechtfertigt, es sei denn, du willst den Zähler nicht zu sehr absacken lassen. Es geht schließlich um das Pflichtenheft. Du kannst doch nicht im Ernst von der Mannschaft verlangen, verlieren zu müssen!!
    Pflicht ist, zumindestens ein Unentschieden herausspielen zu wollen. Die Null kannst du bei deinem Tipp in der Tipprunde einschreiben, aber nicht bei der Anforderung an die SGE.
    Forderung Null = Das geht gar nicht

  44. Das war aber die Meinung der Mehrheit der Leser unter der Woche, Mark. Jetzt steht die Null, ich bin gleich beim FSV, und alles wird gut.

  45. Viel Spaß beim FSV!
    Da ist die Chance, einen Sieg der frankfurter Mannschaft zu sehen deutlich größer als in Doofmund.

  46. @stefan [29]
    Benni bekam gestern im Abschlusstraining (der Bus stand schon da) von eben diesem besagten Juvhel einen hart auf den Fuß, blieb länger liegen, humpelte an die Seite und spielte dann aber wieder halbwegs mit. Fritze hat aus Vorsicht (Köhlers Fuß) und zur Wiedergutmachung dann den Jungen nach Dortmund befohlen/eingeladen. Der Juvhel sorgt doch jetzt schon überall (endlich!) mal für Schlagzeilen bezgl. “Eintracht Frankfurt: jüngster Spieler aller Zeiten”. Aus die graue Maus! Fritze wird ihn, wenn es 0:4 steht “hineinwerfen”.

  47. So titelt die Eintracht schon auf ihrer Website: “Juvhel Tsoumou kann (!!!!, d.V.) Bundesligageschichte schreiben”.

  48. Ein Beitrag aus der Esoterik-Ecke:
    Da ich heute während der gesamten Spielzeit arbeiten muß, habe ich keine Möglichkeit, irgendwas vom Spiel live mitzubekommen.
    In der Regel gewinnt die Eintracht aus Boshaftigkeit solche Spiele, um mir klar zu machen, das sie ohne mich besser zurecht kommt oder so …

    Von daher ist mehr drin als die 0.

  49. @49. NichtsLutz
    Dann such dir doch bitte einen Job, bei dem du immer arbeiten musst, wenn die Eintracht spielt.
    Gewisse Opfer für die Mannschaft des Herzens müssen nun mal sein. ;-)))

  50. In jeder Saison gewinnt die Eintracht ein oder zwei Spiele, bei denen man vorher mit klarer Niederlage gerechnet hatte. Heute ist so ein Tag, d.h. unerwarteter Sieg in Dortmund. Nur so ein Gefühl.

  51. @ Hennes

    Wie of hast du bei derartigen “Gefühlen” schon recht behalten? *hoff*

  52. @ 43
    Die tolle Eigenschaft als Aufbaugegner zu fungieren haben wir doch erfolgreich nach Schalke transferiert-siehe Cottbus. ;)

  53. hallo,
    bevor hier gleich wieder alle nur noch über das Spiel reden: Vielen Dank Stefan für den Link zu dem schönen Artikel von Herrn Zeigler. Musste mehrmals intensiv schmunzeln. Und gut beobachtet ist es sowieso. Wurde entsprechend auch gleich hier verwurstet.
    Noch ein bißchen mehr lachen musste ich allerdings über ffs Urteil bzgl meiner Stimme. Also bitte, Herr Ferdinand, wenn es eins gibt, was ich definitiv noch weniger kann als Kicken, dann ist das: Singen! Meine musikalischen Qualitäten liegen größtenteils in dem einzigartigen Talent, hervorragend Musik HÖREN zu können…

  54. Eine Halbe Stunde Zeit haben wir noch nicht über das Spiel zu reden. Wir könnten uns zum Beispiel nochmal drüber freuen, dass Steffi Jones jetzt endgültig die Lichtgestaltin des deutschen Frauenfußballs ist.

  55. Haloo Isabell,
    Tolle Wortschöpfung “Lichtgestaltin”,
    Gestalt ist bereits ein weibliches Wort. (Klugscheißmodus aus)
    Meintest Du, dass wir jetzt nicht über das Spiel dürfen oder dass das ein Spiel wird, über das man nicht sprechen solte?

  56. Ich hab mich in Sachen Lichtgestaltin auf diese nicht ganz ernstgemeinte Diskussion bezogen.

    Und was das Spiel angeht, ich glaub, das wird heute kein neuer Tiefpunkt. Aber ich bin kurz vor Anpfiff immer fürchterlich optimistisch. Den ersten Dämpfer kriegt der Optimismus nach 15 Sekunden (erste große Torchance des Gegners) und schlägt in Frustation um in der 30. Minute (einstellen jeglicher etwa vorhandenen Spieltätigkeit der Eintracht).

  57. hier im übrigen nochmal ein link zum livestream. wer sich die beiden flachnasen (bekannt aus dem pokalspiel) nochmal antun will:

    http://www.bvb.de/templates/sp.....;fkmheim=1

  58. @.lenin(54):
    Keine Ausrede, der Polizeichor wird abgelöst :-)

  59. onkel

    Bisse Jeck?? Erneut Nobbie&Co halte mei Nerve net aus.

    Die beiden Primaten gehören hinter Gitter.

    Wie geht denn das Spiel aus??

  60. Je öfter ich diese Aufstellung sehe, desto grotesker finde ich sie. Hoffen wir mal, dass wir wenigstens das Juwel mal im Einsatz sehen.

    Takahara-Amanatidis
    Thurk-Preuss
    Köhler-Spycher-Ochs
    Sotos-Chris-Galindo
    Pröll

  61. Anpfiff – Herzlich willkommen beim betreuten Fußball gucken/hören/lesen!

  62. ich hab bvb 1 – 3 sge getippt. und diesmal kanns nur stimmen. hab gestern schließlich schon 4 punkte bei zebras gegen bo’um gezockt. wenn die strähne anhält, gewinnen wir also ^^

    die beiden bvb-menschen sind zwar äußerst… eigen… aber ich hör den stadionpsycho so gern geifern, wenn ama tore schießt :-)
    (der olle sausack^^)

  63. Klimo 2 Meter vorm leeren Tor, unglaublich.

  64. Hab ich’s gesagt: 1,5 Minuten hat’s diesmal gedauert. RIESEN-Chance für den BVB: Querpass von rechts auf die Mitte, da steht ein Dortmunder schussbereit vorm leeren Tor. Schiebt den Ball aber links vorbei.
    Huch!
    Uff!

  65. Und gleich zwei Biene-Maja-Ecken hinterher.

  66. Petric liegt am Boden. Er war von Chris und Kyrgiakos beim Kopfball in die Zange genommen worden.

  67. ha! “sazsack” war nicht bös gemeint. das war ein lob… *lol*

    wie armselig… steh wenigstens dazu, du harmoniesüchtiges glücksbärchi

  68. Thurk hat eine Ecke rausgeholt. Die wird getreten von Köhler. Amanatidis war mit dem Fuß dran. Keine Torgefahr.

  69. Ich merke schon…onkel moe ist gut drauf :D

  70. Was passiert da bislang unerklärlich ungestraft? Beide gesunden Sechser auf der Bank. Köhler LV. Spycher auf der 6…

    Turning and turning in the widening gyre
    The falcon cannot hear the falconer;
    Things fall apart; the centre cannot hold;
    Mere anarchy is loosed upon the world,
    The blood-dimmed tide is loosed, and everywhere
    The ceremony of innocence is drowned;
    The best lack all conviction, while the worst
    Are full of passionate intensity.

  71. na, also die gestammelte fadenscheinige “entschuldigung” (“das sollte ein lob sein. ein stürmer muss ein sausack sein”) ist eine beleidigung an den intellekt eines jeden eintrachtfans.

  72. t-online Live-Ticker interpretiert die Aufstellung als 3-5-2.

    Ich würde es, ohne Live-Bilder zu sehen, als 5-4-1 interpretieren.

    Ist das jetzt offensiv oder defensiv?

  73. Kann heute nur Radio hören. Isabell – Hallo ! – bei Blog-G und Sabine Töpperwien auf HR 1. Da kann ja nichts mehr schief gehen.

    Isabell, noch ganz kurz: Steffi Jones hat schon das Zeug, um der Franz der Frauen” zu werden. Habe auf der Suche nach Lesestoff für die Kinder denen auch ihr Buch “Kick des Lebens” empfohlen. Schon eine beeindruckende Lebensgeschichte. Unsere Kleinste spielt übrigens selbst Fußball und durfte sich neulich im “Römer” gemeinsam mit ihr fotografieren lassen. Sie war ganz weg und findet Steffi ganz toll.

  74. Getz erma Ruhe im Spiel bringen!

  75. tom: Ich hab das Buch auch auf dem Schreibtisch liegen. Ich glaub, die Frau hat mehr Substanz als der Kaiser.

    Der BVB hat sich jetzt übrigens ziemlich festestezt in der Frankfurter Hälfte. Es hagel Nickeligkeite von Preuss, Amanatidis und Köhler auf diverse Dortmunder.
    Einmal sind Takahara und Köhler auf links in die Dortmunder Hälfte ausgebrochen. Es kam sogar zu einem Pass in den gegnerischen Strafraum, der aber verpuffte.

  76. Stuttgart führt nach Kuller-Komiker-Tor von Gomez nach 10 Min :D

    Da könnte ein Trainer für die schweizer Nationalmannschaft frei werden :P

  77. Jetzt hatte Thurk die Möglichkeit aufs Tor zu schießen: Takahara legt von rechts auf Amanatidis, der lässt abtropfen (Rücken zum Tor) und Thurk wird geblockt.

  78. “Die Eintracht-Abwehr steht wieder gewohnt sicher”

    Aha….

  79. Torchance, Torchance: Takahara lässt für Amanatidis liegen, der scheitert aber an einigen Dortmunder Beinen, die da im Weg sind. Die folgende Ecke hat auch nix gebracht.

  80. Eieiei, da stand Petric(?) ganz alleine vorm Eintracht-Tor und wollte köpfen. Glücklicherweise kam die Flanke nicht genau genug.
    Aber sonst beißen sich die Dortmunder bisher ziemlich die Zähne aus. Kein Wunder bei der Menge an Defensivspielern, die da auf dem Platz stehen.

  81. Beim heutigen Tipp-Spiel haben nur ganz ganz wenige auf ein 0:0 der Eintracht getippt. Ich übrigens auch nicht.

    Eigentlich völlig unverständlich …

  82. @ isabell:

    wie siehts aus? kämpfen unsere jungs? erster eindruck?

  83. Valdez für Klimo bei den Bienen

  84. Boah ist mir langweilig.
    Wechsel beim BVB: Klimowicz geht raus und Nelson Valdez kommt.

  85. @75: Nach einer halben Stunde: Im Vergleich zu dem Bayern Spiel steht die Mannschaft erwartet defensiv (z.B. Taka als Halbstürmer (copyright dkdone ;-), aber deutlich weiter vorne und mit mehr Zug nach vorne. Schaut ganz gut aus bis jetzt, wie ich finde. Wenn die Torchancen genutzt werden, ist was drin heute.

  86. Nelson dann gleich mit einer guten Szene. Ochs klärt in höchster Not zur Ecke.
    @onkel moe: Ja, bis jetzt bemühen sie sich. Aber das ist ja immer bisschen wie im Arbeitszeugnis. Bemühen hat einen deutlich negativen Beigeschmack.

  87. allerdings führt auch schalke 1zu0. so wird das nix mit dem überholen der knappen…

    es müssten jetzt also tore her für die sge. gerne von thurkinho oder ama (dem sausack)…

  88. Es ist ein sehr bescheidenes Spiel von beiden Mannschaften!Taka kommt an Flanke von Ochs nicht dran..

  89. Takahara mit einer guten Chance: Per Fallrückzieher nach Reingabe von Ochs. Schade, schade, schade!

  90. Ja, stimmt, bescheiden, aber was anderes hab ich nicht erwartet. Torchancen nutzen ! Mensch, der Taka, vorher schon Ama, einer muss mal rein !

  91. Bayern – Stuttgart 2:0 !

    In eigener Sache: Habe als wahrer Experte im Tippspiel vorhin noch von 2:1 auf 1:2 umgestellt. Buhuuuu !!!

  92. hehe ich bin beim 2:1 geblieben ;)

  93. Stuttgart führt latürnich 2:0. Völlige Verwirrung !!

    Sorry. Was bin isch uffgerescht.

  94. hamborch hat ausgeglichen. gut so.

  95. Ama versabbelt wieder jeden Ball schon bei der Annahme,
    Kringe mit Kopfballrückgabe auf Pröll.

  96. Wieder sehr schwache Vorstellung der Schiedsrichtergespanne in der Buli. Das mit dem Abseits-Winken üben wir dann noch einmal und winken nur wenn es wirklich Abseits ist.

  97. Ich find die Eintracht spielt bisher weniger mit hohen Bällen dafür öfter flach, auch mal durch die Mitte, als sonst. Trotzdem viele Ballverluste und die Dortmunder mit den größeren Spielanteilen.
    Gefährlicher Fehlpass von Chris übrigens. Nelson kann die Chance nicht nutzen.
    Im Gegenzug dann eine nicht genutzte Amanatidis-Chance.
    Es tröpfelt so vor sich hin, das Spiel.

  98. Jones ist übrigens nach 25 Minuten ausgewechselt worden. Ob das was wird mit der N11?

  99. Erster Schuß von Ama, der aufs Tor kommt, nicht ungefährlich.
    Jetzt prüft Petric Pröll. Danach wird er vom Polen geprüft, lässt den Ball prallen.

  100. Jones musste in Schalke verletzt raus. Oh oh.

  101. Stuttgart – Bayern 3:0 !!!

    Die kommen ja rechtzeitig für uns wieder in Form. Na dann viel Spaß.

  102. @ tom:

    hoffentlich ist sein n11-einsatz nicht gefährdet

  103. oh, jetzt ist auch mein bayern tip futsch … 3:0 für den vfb!

  104. @onkel moe: Das wär ja jammerschade! *Ironie-Modus aus*

  105. Thurk spielt im Raum hinter den Spitzen, die bekommen aber keinen brauchbaren Ball von ihm. Dede schießt über das Tor – Halbzeit

  106. oooohhhh der arme NadW. hätte ihn ja doch gern in frankfurt augepf… äh, begrüßt!

  107. @101, Isabell: Ja, genau so siehts aus. Das positive ist, dass zumindest mal versucht wird, halbwegs konstruktiv nach vorne zu spielen. Ansonsten herrscht Langeweile …

  108. Thurk ist ja auch, wenn überhaupt nur ein Strafraumspieler! den in’s mittelfeld zu stellen, versteh ich einfach gar nicht!! wozu? freistöße per flugeinlage rausholen? tststs

  109. Ja, Halbzeit. Ich weiß irgendwie nicht, was ich von diesem Spiel halten soll. Mir gehen die Schattierungen von schlecht aus. Dortmund ist jedenfalls deutlich näher am Führungstor als die Eintracht.

  110. Not gegen Elend. Ich hab schon wieder dieses kuschelige 0:0-Gefühl.

  111. @sgeghost, 112: Ja, und ist das nicht absurd bei der Personalsituation?!

  112. was sagen die live-beobachterInnen im blog-g? stimmige analyse im liveticker?


    47. Minute (0:0)
    Die Partie ist, um es emotional…
    ..zu beschreiben, mit lauwarmen Kaffee zu vergleichen. Kaum große Torraumszenen und keine großartigen Akzente. Die Dortmunder spielen klar den Part der Heimmannschaft runter, haben mehr Ballkontakte und insgesamt etwas mehr Durchkommen am Strafraum der Eintracht. Bis auf die Schusschance von Amanatidis mitte der 30. Minute gab es von Seiten der Eintracht nichts gefährliches. In den letzten 15 Minuten gewann die Partie zwar etwas an Qualität, doch wirklich berauschend war das bis dato noch nicht. Aus Sicht der Eintracht können wir bislang mit dem 0:0 zufrieden sein.”

  113. unterschrieben.

  114. Ja, seh ich auch so. Naja, die letzten 15 Minuten waren nicht unbedingt qualitativ besser aber halt interessanter weniger langweilig anzuschaun, wegen mehr Szenen in Tornähe.

  115. Der zweite Durchgang startet. Keine Auswechslungen. Der “Mann aus dem Kongo” nicht in Sicht.

    Die klassische Eine-Minuten-nach-Anpfiff-Gegentorchance war diesmal kaum gefährlich.

  116. Ein Ergebnis steht schon fest:

    Glücksbringer und Edelfan Stefan von Blog_G sieht keine “Nullnummer” und beschert den Bornheimern drei Punkte: FSV gewinnt gegen Elversberg 2:0.

  117. Nicht-gerechtfertigter Freistoß für Dortmund mutiert beinahe zum Eigentor durch Chris.

  118. oh je, beginn der zweiten halbzeit…

  119. Oder war’s Kyrgiakos?
    Derweil hat Dortmund zu einem munteren Torwandschießen angesetzt.
    Ochs kriegt gelb, wegen Fouls an Kringe (Einsteigen).

  120. Es war mal wieder Hz. Dauerdruck vom BVB.

  121. Interessant, wir betteln mal wieder um ein Halbzeitauftakttor und jemand lässt erschreckend viele Bälle nach vorne abpröllen, *ahem*

  122. RIESEN-Torchance für Tinga.
    Kontermöglichkeit versiebt. Das dauert zu lange.

  123. Tor durch Ama!

  124. TOOOOOOR! Takahara auf Ochs, der flankt auf Amanatidis -> Kopfballtor!

  125. Erst vergeigen sie zu viert einen Konter (nimm Du ihn! Nein Du!) und jetzt das Tor aus dem Nichts!

  126. jetzt werden beim bvbradio parallelen zum pokalspiel gezogen… “hat der bvb schon einmal einfach so gedreht…”

    nuja… mal schauen

  127. Aber warum nicht? Der BVB drückt zwar, aber hinten ist das ein Hühnerhaufen. Jetzt wahrscheinlich wieder 8-1-1

  128. Turbulenzen auf dem Platz: Tinga foult Amanatidis rüde. Der hält sich den Oberschenkel oberhalb des Knies, humpelt Richtung Tinga und schubst ihn. Tinga sieht für das gestreckte Bein gelb.

  129. @ 137:
    wenn das 8-1-1 diesmal hält… 3 punkte sind im moment wichtiger als schönspielerei…

    übrigens:
    es ist schon fast mitte november und wir sind auf platz 6… so solls weitergehn.

  130. ama angeschlagen…kommt jetzt das juhvel? läuft der sich warm?

  131. Tinga schafft beinahe den Ausgleich. Pröll hält den abgefälschten Ball großartig.

  132. Ich versteh die Welt net mehr… Haben unsere Torhüter nen besonderes Tee? Unverdiente Führung – da passiert noch mehr!

  133. prölli ist heute in zugzwang nach dem glanzspiel vom oka gegen bayern, was? ^^

  134. Das gibts ja wohl nicht.

    Gerade lese ich im Ticker noch, dass die Eintracht zu Beginn der 2. Halbzeit total überfordert ist und Dortmund jede Menge Großchancen produziert und jetzt das Tor durch Ama.

    Das ist der Fußball wie ich ihn liebe.

    Eben Glanztat wieder von Markus Pröll ! Abwehrriegel glänzend positioniert wie Frau Töpperwien eben messerscharf analysiert.

  135. köhler hat nen iro?? seit wann das denn??

  136. Preuß kanns halt nur kompliziert…

  137. Preuss!!!!!! Der Ball hätte doch ins Tor gmusst! Der hätt doch drinsein müssen!!!!!

  138. …so soll es nicht weitergehen, BVB ist total überlegen.
    Dennoch vergibt Preuss frei vor dem BVB Tor

  139. Der BVB wechselt nochmal: Buckley für Kruska.

  140. ost der kruska verletzt oder ist das eine “normale” auswechslung?

  141. hahaha die hauseigenen bvb-kommentatoren sind echt lustig…da regt sich einer so richtig auf :)

  142. Wieso?

    BVB liegt hinten und bringt einen offensiven Spieler für einen defensiven.

    So Auswechslungen sind dem Eintracht Fan leider fremd und unbekannt…

  143. Tinga riecht am Platzverweis, Petric geht Frederico kommt beim BVB, mehdi kommt für Ama

  144. Chris wird beim Konter gefoult: da hätte Tinga beinahe gelb-rot gesehen. Das Foul geht aber auf Blasczcczsekcis Kappe.
    Ama muss wegen des foulbedingt angeschlagenen Oberschenkels raus. Dafür kommt … nein, natürlich nicht das Juwel. Sondern Mehdi.
    Ach Doll traut sich nicht einen 19jährigen Amateur namens Nöthen einzuwechseln. Sondern bringt lieber Federico für den ebenfalls angeschlagenen Petric (Kopfverletzung).

  145. @152: die schimpftirade ging eher gegen degen, der wohl unfähig ist den ball in den strafraum und so…

  146. Thurk spielt unter aller Sau.

  147. Der BVB will jetzt wirklich den Ausgleich. Um mal wieder das Phrasenschwein zu füttern.

  148. @ isabell:

    Blasczcczsekcis
    wie lange hast du gebraucht, um das zu tippen? ^^
    ich müsste da mit sicherheit 3 oder 4 mal nachgucken, wo das nächste c oder z kommt ^^

  149. Ich wollt gerade das Gegenteil sagen. Er spielt die Rolle hinter den schuldigung…DER Spitze ganz gut. Hällt den Ball gut, sicher und lange. Verteilt auch ganz gut. Es fehlt die Bewegung vorne!!!!

  150. Wahnsinn. Eintracht in der Live-Tabelle auf Platz 6 mit 20 Punkten voll im Soll. Aber der Käse ist wohl noch lange nicht gegessen.

    Auf in die Radio-Schlusskonferenz mit Mahdavikia für Amanatidis. Funkel holt die “Maurerkelle” raus. Wenn das mal gut geht.

    Dortmund an den Pfosten !!!! Puuuh.

  151. Kovac an den Pfosten, abgepfiffen. Köhler geht Inamoto kommt.

  152. Ok…Inamoto kommt. Sehr gut, dass Köhler geht. Jetzt noch einen für 89. aufheben – und da bitte nen Rekord aufstellen: Unverdientester Auswärtssieg!

  153. Pfostenschuss vom BVB nach einer Ecke. Puh! Hätte aber eh nicht zählen dürfen, Kovacz (?!) hatte sich aufgestützt.

  154. Den Jungen hat der wohl wirklich nur mitgenommen, damit der die Bank warm hält…

  155. Ohne z Isabell…der Pole hat dich durcheinander gebracht :D

  156. hab übrigens den perfekten mittelfeldstar für uns gefunden. harmoniert auch prima mit dem beni köhler…

    http://www.fotostudio-giessen......G_1625.jpg

  157. Konterchance der Eintracht wegen ungenauen Passes von Ochs folgenlos.

  158. Thurk liegt Schulterverletzt am Boden, Dortmund reklamiert Handspiel im SGE-Strafraum. Es gibt aber nur eine Ecke, die verdammt gefährlich knapp übers Tor geht.

  159. Warum läuft die Zeit so langsam ab?

  160. Inamoto hat sich da mal wieder viel zu viel Zeit gelassen. Irgendwie find ich den nicht so hilfreich. Nie.

  161. Ich sitze am Radio, knabbere an den Fingernägeln und höre aus Dortmund … bis jetzt nichts. Das ist gut.

  162. Abpfeifen, abpfeifen…

  163. müsste halt ein wenig schneller werden, unser zweites reisbällchen…
    aber “nie hilfreich” ist schon etwas hart.

  164. Spycher sieht auch gelb, Freistoß für die Biene Maja, erstmal keine Gefahr.
    Aber Dortmund bleibt am Ball, eine hohe Reingabe führt beinahe zum Ausgleich.
    Mehdi kann sich in der Folge nur durch ein Foul helfen.
    Es wird enger und enger…

  165. @ tom:

    keine lust, die letzten 10 minuten live zu hören?
    http://www.bvb.de/templates/sp.....;fkmheim=1

    die kommentatoren sind fürn popo, aber besser als nix

  166. In den anderen Stadien geht es ja gut rund. Rot für Lucio, die Mannschaft bei der wir nie verloren haben führt 3:1 gegen Chosebuz. Bremen tut etwas für das Torverhältnis.

    Da lohnt es sich ja mal richtig die Sportschau anzuschauen heute abend :)

  167. Pröll hat einen Totalaussetzer, Mehdi fällt Dede.
    Es wird eng. Dieselbe Sch.. Ausgleich durch Kringe

  168. Na, das war ja klar – Kringe hat’s jetzt nach einer üblen Gemengelage im Eintracht-Strafraum doch geschafft. 1:1

  169. Da ist es passiert…

  170. SCHEISSE!!!!!!!!!

  171. Ausgleich……… Sooooooooon´ Mist!

  172. Und gelb für Chris, der meckert, weil er sich gefoult fühlt. Ich weiß ja net…

  173. wars denn abseits? wars ein foul? oder reguläres tor?

  174. wer hätte das gedacht?! (wahrscheinlich alle)

    bleibt uns wenigstens ein punkt?!?!?!?!

  175. Und Laune vorbei… :-(

  176. Abseits wars keins. Ein Foul hab ich nicht gesehen. Ich denke, es war ein reguläres Tor. Und ehrlich gesagt verdient, bei dem Spielverlauf.

  177. Tjaja…wenn man durch Auswechslungen anzeigt, dass man das Ergebnis verwalten will. Was die SGE ja seit Jahren so gut kann…

  178. Ich hab auch in der 999. Wiederholung kein Foul gesehen.

  179. Warum flucht man denn hier? Wir müssten sowieso hinten liegen, da muss jetzt net gemeckert werden. So ein Scheiss Spiel wieder… Hannover, Bayern und jetzt Dortmund. Drei Spiele in Folge ohne jegliche Spielanlagen.

  180. Der ganze Mist nahm seinen Anfang mit Prölls Unsicherheit

  181. Eckball Dortmund, ich kann gar nicht hingucken.
    – Nix passiert!

  182. und drei Spiele ohne Torchance von uns. Dafür 3 Punkte ist doch nicht schlecht…

  183. Nein, das darf doch nicht wahr sein. Ich bin schuld. Genau das Ergebnis das ich getippt habe.

    Jungs, straft mich Lügen und macht noch ein Tor. Oder haltet wenigstens den Punkt fest, verdammt noch mal.

    Nicht zu fassen. Platz 6 ade. Wäre ja auch zu schön gewesen.

  184. @194

    Du hast das Pokalspiel in Lüdenscheid-Nord vergessen ;)

  185. Leute, das wird nix… Pokalspiel lässt grüssen

  186. jetzt den tsoumo für thurk mit den richtigen worten reinschicken und der schiesst die führung. wie schön das wäre…

    pröll und fortuna sei dank halten wir aber wohl doch nur wieder einen punkt.

    man muss sich wohl dran gewöhnen als frankfurtfan

  187. Ok. Also wenn das Unentschieden ausgeht kann mich wirklich jeder mal kreuzweise. Ich will, dass wir mal so richtig abgeschossen werden und der Trainer merkt – ach ne, Stop! Das hatten wir ja schon. Ne Woche vor dem 0:0! Trainer, Spiel, Einstellung, Fehler sind die selben!

  188. Wir liegen nur deshalb nicht hinten, weil der BVB zu blöd ist.

  189. Neeeeiiiiin, kall mei drobbe! Brzscdsdhkhki gewinnt ein Laufduell gegen die gesamte Eintracht-Abwehr (naja, Ochs und Galindo) und es wird kein Tor. Nelson Valdez bekommt direkt vor dem Tor nochmal den Ball. Immer wieder rettet Pröll!

  190. @203: Das hatten wir doch schon bei den Würstchen

  191. die rennen unsere bude ein. ojeojeojeojeojeojeojeoje

  192. Ja, es ist unglaublich, wie unglücklich die Dortmunder sind. Man sieht immer wieder, dass sie auch technisch überlegen sind.

  193. Premiere-Schwätzer bringts aufn Punkt:”…2 Spiele, die sie hätten eigentlich …verlieren müssen”. Wär das nur mal passiert. Dann würd wenigstens der Baum brennen.

  194. Unglücklich? Die können nix.

  195. noch 2 minuten. tsoumou rein!

  196. treffer hätte nicht gelten dürfen höre ich grad inm radio

  197. Schlusspfiff. Puh.

  198. Interessiert nicht. Tor ist wenn der Schiri pfeift und der pfeift lieber eines für ein deutlich überlegenes Team .

  199. aus. nix tsoumou. nix drei punkte. nix platz 6. nix nix nix…

  200. uff. ein punkt immerhin…

  201. Abpfiff!
    @maddin: Der Premiere-Kommentator hat sich lange geziert und sich dann doch für ein reguläres Tor entschieden.
    Ich hab die Proteste von Chris nicht nachvollziehen können.
    Was geben die im Radio denn als Grund an?

  202. Wer hat das Spiel denn noch gesehen? Was sagt ihr zum Tor?

  203. Sotos Lippen in der Zeitlupe eindeutig: Fingerzeig zum Strafraum, “No Foul”.

  204. wieder treffende Analyse im ticker? insbesondere, die letzten zwei kommentare…

    “Auf Grund des Dortmunder…
    …Powerplays und deren Unvermögen können wir mit einem Punkt hier absolut zufrieden sein. Pröll hat den Punkt festgehalten. Wenngleich über den Ausgleich der Dortmunder noch zu sprechen sein wird. Auch hätte Tinga in der 66. Minute vom Platz fliegen müssen. Doch Schiri Stark behielt im entscheidenden Moment nicht die Übersicht und verwarnte den falschen Mann…”

  205. Wieder eine Chance nach oben vertan …

  206. Das weiß nur Chris. Er fiel und Kringe traf den Ball vielleicht traf er auch noch Chris. Ist auch in Zeitlupe nicht auszumachen.

  207. @ 224: gemessen an den leistungen stehen wir mit dem 10. Platz “ganz oben” – jedenfalls für unsere verhältnisse..

  208. Ich halte mich bedeckt. Solche Spiele nerven mich nur noch. Ich mag mich nicht mehr aufregen.

    Ich gehe jetzt mal kochen für die Family. Das macht wenigstens Spaß und ist erfolgreich.

    Ich habe fertig…

  209. Funkel findet auch, dass man das Tor geben kann.
    Die Geschichte mit dem Tinga würd ich gerne nochmal sehen. Das hab ich irgendwie nicht richtig mitgekriegt.
    Mit einem Punkt müssen wir auf jeden Fall zufrieden sein. Dortmund hatte dermaßen viele Chancen. Eine davon musste zum Tor führen. Da sind wir gut bedient mit einem Punkt.

  210. Mag sein, aber die anderen spielen zumeist auch nur Schrott… da isses mir im Zweifel egal.

  211. Wir sind in der zweiten Tabellenhälfte angekommen.
    Da gibt es kein Vertun. Nicht wir waren gut, der BVB war schlecht.

  212. @209
    Der Premiere-Reporter ist so ein Dummschwätzer gewesen. Irgendwie sehr einseitiges Geschwätz.
    Die Eintracht war nicht soo schlecht, der Punkt ist allerdings glücklich – aber egal.
    Wir haben schon schlechtere Spiele der Eintracht gesehen.

  213. @Hubi: Ja, wie immer. Aber diesmal ist es doch tröstlich, dass wir uns auf die Verletzten rausreden können.

  214. Wenigstens auf Isabell ist Verlass. Danke!

  215. Das Tor war okay. Auch die 98. Zeitlupe konnte keine Aufklärung bringen. Vielleicht ist Chris auch geschubst worden – aber wenn er schneller gewesen wäre, hätte ihn auch keiner schubsen können. Er hatte eh einige Tiefpunkte.

  216. das ergebnis ist angemessen, der november nicht ganz so kalt wie befürchtet und der tabellenplatz bzw. die punkte differenz zum abstiegsplatz (und nach oben) sind wohl auch angemessen. wir sind mittelfeld…

  217. Isabell, die ganze Liga spielt einen schauderlichen Fußball!

  218. Was ist mit dem LdW? Haben wir einen? Ich wär ja für das Juwel! Der hat sich doch sehr vielversprechend aufgewärmt.

  219. @Hubi: Ich guck die anderen ja nicht. Aber ich glaubs dir.
    Aber ich hab neulich die erste halbe Stunde der Bayern gegen Bolton gesehen. Das sah schon anders aus. Naja, die Bayern halt. Und die Engländer.

  220. beim blick auf die tabelle wird deutlich: die liga sortiert sich.
    nüchtern betrachtet, liegt nur karlsruhe unerwartet vor uns. dortmund unerwartet hinter uns. der rest steht mehr oder weniger, da wo es erwartbar war.
    hb würde wohl sagen, die liga sortiert sich entsprechend der budgets…

  221. Ja Onkel Moe ist ja auch noch die alte Tabelle.
    Augen auf!!!

  222. Zunächst zu dem Event des Tages: hatte nicht Ottmar
    3 seiner besten Spieler gegen Bolton Wanderers nicht
    eingesetzt und das Weißbrot und Warzawa früher raus-
    genommen um immerhin noch ein stolzes 2:2 zu erreichen??!
    Sie wollten demnach heute mit der besten Truppe in
    Stuttgart auf die Pauke hauen! Au weia! Freue mich
    jetzt schon auf den knallroten Kopf von Uli und das
    Griesgram Gesicht von Ottmar!

    Zur Eintracht: schön 1 Punkt geholt! Aber ist es nicht wie immer? Die Mannschaft kriegt nicht mehr wie 1 Tor
    hin entweder reicht es dann dank Unvermögen des Gegners
    oder es gibt einen Punkt oder gar keinen. Das mit dem
    Beton anmischen geht den Fans allmählich auf den Geist!
    Natürlich fehlte AS aber der ÜL hätte auch mit AS nicht
    anders spielen lassen daß hat er oft genug bewisen!

  223. sorry. doch zehnter. tabelle war noch nicht auf dem aktuellen stand.
    naja, wenigstens immer noch 9 punkte vom abstieg entfernt….

  224. Pröll hat gehalten, was er halten muss. Seine Fausterei ist eine Katastrophe.
    Hinten hatte jeder einen Klops drin. In der 1-ten HZ fiel mir Preuss ab und an positiv auf. Danach habe ich ihn nicht mehr gesehen. Ama mit zuviel Stockfehler, Taka war glücklos, Thurk hat den Platz nicht genutzt, Köhler spulte seinen Turn runter, wie gehabt. Nö, einen Liebling habe ich nicht gesehen.

  225. also pröll hat schon mehr gehalten als er “musste”… oder nicht? im livestream kams so rüber, als gätte er ein paar 100prozentige rausgeholt. aber habs eben nicht sehen können.

  226. Pröll hat seit einiger Zeit echte Probleme den Ball festzuhalten. In manchen Situationen wirkte der nicht sehr sicher.
    NadW muss das Länderspiel absagen. Wurde eben bei Premiere gesagt. Wie schade ….

  227. Erlaubt mir folgende These: mit weniger Glück in den letzten 13. Spieltagen stünden wir schlechter da, als in der vergangenen Saison, da wir auch “fußballerisch” Rückschritte machen.

    So ein Gewürge wie heute MUSS man 5:1 verlieren. Gegen einen bestenfalls mittelmäßigen Gegner. Unglaublich so ein Chaos.

  228. laut der guten sabine töpperwien im hr, die ich wirklich gerne spiele der sge kommentieren höre, war pröll überragend. er hat letztlich auch den punkt gerettet. daher auch für mich pröll der LdW!

  229. @ 248:
    für mich auch pröll als ldw.
    den punkt hat kein anderer festgehalten.

  230. LdW wieder unser Keeper ? Ja, das sagt alles.

  231. Der Frau Töpperwin geht es wie dem Herrn Töpperwien,
    wenn eine Mannschaft 90 Minuten auf ein Tor rennt und nichts trifft, muß der Tormann überirdisch sein. Obwohl ich pro Pröll bin und gegenüber Oka eher reserviert, kein Vergleich zu Okas Leistung in München. Vor allem strahlt unser Pröll keine Sicherheit mehr aus. Das Chaos vor dem Gegentor hat er eingeleitet. Natürlich war er gut, aber eben nicht fehlerfrei und da ist der Unterschied.

  232. @ 251
    sehe ich auch so!

  233. @ 250. richtig! ohnehin auffällig die meisten der bisherigen “siege” in dieser kategorie gingen an defensivspieler…nun ja, so sieht’s halt aus.

  234. Wann kommt der Zeitpunkt, wo wir nach einer Führung mal weiter Fussball spielen? Dieses Eingeigel nach nem einsnull geht mir dermaßen aufn Sa.., unglaublich. Dieses ständige Ballvertändel im Angriff ebenso.
    Eine Denkpause für Ama halt ich so langsam für angebracht (trotz Tor).

  235. 1. HZ war noch ganz OK, 2. HZ trotz Führungstreffer weniger. Prölls Leistung war mit Okas in München vergleichbar. Den Punkt haben uns die Dortmunder geschenkt. Dusel. Bisher doch relativ viel Dusel. Das Glück des Tüchtigen?

    Das Gegentor war kein Foul. Chris muss nur zum Ball und ihn weghauen.

    Teilweise ein paar wenige Lichtblicke: Thurk recht spritzig, Chris im Spiel nach vorne, aber auch mit dicken Patzern. Spycher rückte in der 1. HZ etwas nach vorne, dadurch ergaben sich aber auch gelegentlich Lücken links hinten. Taka mit leicht steigender Tendenz, aber nach wie vor nicht bei 100%. Galindo solide und gut.

    Die Dortmunder Übermacht war nicht zuletzt der Übermacht im Mittelfeld geschuldet, da die Eintracht durch Chris als (verschenkten?)Libero einen weniger hatte.

    Die Tabelle sortiert sich wirklich. Gegen die wiedererstarkten Stuttgarter (wie?), müssten mal wieder drei Punkte her.

  236. Gegen Stuttgart (sind ja der Dt. Meister) ermauern wir uns wieder einen Punkt. Ich sehs schon kommen.

  237. klares foul!! mist..

  238. Oh ha, das war doch ein Foul bei dem Dortmunder Tor. Eben haben Sie es in der ARD gezeigt.

  239. nööö… sagt nicht, franikfurt kam schon in der spochtschau…

  240. Deutliches Foulspiel! Das habe ich aber schon während der Live-Übertragung gesagt!

    Dieser Premiere-Schwätzer war ja sowas von einseitig! Zum K*****!

    Wobei wir nicht diskutieren müssen, wenn Preuß die zweite Bude macht! ;)

  241. Wenn ihr erlaubt, werde ich Pröll nicht zum Liebling der Woche machen. Da waren zwar ein paar gute Reaktionen dabei, aber auch haarsträubende Unsicherheiten. Ich habe nur die zweite Hälfte der Partie gesehen… das erinnerte stark an die Begegnung in München. Liege ich da falsch?

  242. Also, die Torwartdiskussion dürfte sich erledigt haben. Pröll stand Oka in nichts nach und hat auch zwei, drei gehalten, die eigentlich schon drin waren. LdW!
    Galindo und Chris dürfen gerne bleiben, wobei letzterer aber noch deutlich, äh, wie sagt man, “spritziger” werden muss. Ochs, Kygiakos und Spycher sind eh gesetzt. Preuss brauch ich, ehrlich gesagt, nicht.
    Das mit den zwei Stürmern gefällt mir insgesamt besser, wenngleich unser Grieche natürlich schon irgendwann mal lernen muss, mit dem Spielgerät ein wenig besser umzugehen. Zu den bisher nicht genannten fällt mir nicht wirklich was ein.
    Und für Herrn Mahdavikia sehe ich eine eher trübe Zukunft voraus. Dann können die Zeitungen aber wenigstens mal wieder die Vokabel “Edelreservist” auspacken.
    Und klar, Unentschieden bringen einen nicht weiter. Aber nach zwei dermaßenen Duselpunkten muss man sich halt auch einfach mal selbstbewusst den Mund abwischen, und so tun als habe man Großes gegen Große geleistet. Gewinnen MÜSSEN wir gegen andere. Bochum, Cottbus und Bielefeld würden mir da z.B. einfallen…

  243. wer dann? galindo, der vielleicht der gesuchte unaufgeregte in der abwehr ist? oder juhvel als symbol der hoffnung auf offensive (ff würde sagen “überhöhten erwartungen”)?
    kriterium ist kann, nach dem spiel, doch nur sein: “wer hat den punkt festgehalten. da pröll derjenige im spiel ist, der die hände zum halten benutzen darf, sehe ich pröll weiterhin als LdW.
    auch wenn ich gerne mal wieder für einen offensiven stimmen würde…

  244. Valdez hat mir gut gefallen

  245. off topic:

    da drückt dich einer vor der rückkehr…eigentlich sehr schade ;)

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/371793/

  246. Nö, Stefan Du liegst nicht falsch aber auch nicht ganz richtig.
    Unsere Spielanlage war die von München und doch waren wir nicht ganz so extrem hinten drin. Nur haben wir die Räume, die der BVB uns anbot, nur einmal genutzt. Trotzdem, es gab 5 Torchancen, eine wurde geerdet.
    In der ersten Halbzeit gab es noch so was wie eine Verbindung zur einsamen Spitze in der zweiten war München und doch hatten wir da noch zwei der fünf Chancen. Thurk hatte Platz noch und nöcher, doch der weiß erst dann was er mit dem Ball anfangen soll, wenn der schon wieder weg ist. Spritzig, wie Fredi
    habe ich ihn nicht gesehen. Noch ein Unterschied, der BVB war zwar bissiger, als die Bajuwaren, aber auch um Klassen ungeordneter.
    Deshalb war der weiter oben gezeichnete Begriff Hühnerhaufen für beide Mannschaften ab und an angebracht.

  247. Ich bin nicht der Meinung, dass man irgendjemanden zum LdW küren muss. Zwingt uns ja niemand.

  248. Nachdem mein erster Beitrag offensichtlich im Spamfilter gelandet ist oder Opfer Stefans gnadenloser Zensur wurde (ich hatte u.a. die Ernennung Prölls zum LdW auch als absolute Selbstverständlichkeit erachtet), frage ich nun nur noch schnell was, was gar nix mit der Eintracht zu tun hat: kennt irgendjemand eine plausible Erklärung, warum Dede seit gefühlten 100 Jahren beim BVB kickt, und nicht etwa bei Chelsea, Mailand oder Real? Das frage ich mich nämlich schon seit genau so vielen Jahren stets aufs neue, wenn ich den kicken seh. Vergleichen Sie den mal mit unserem Linksverteidiger. Jedenfalls m.E. immer noch der herausragende Fußballer bei Dortmund. Oder lieg ich da mal wieder falsch?

  249. @.lenin(268):
    Ist er, aber wie schwer ist es aus dieser Mannschaft herauszuragen?

  250. @lenin:
    Der ist nur gegen uns immer so stark. ;)
    Sorry mit dem Spamfilter. Der spinnt zur Zeit. Seit 12.00 Uhr sind über 300 Spamkommentare darin gelandet, die ich eben aus Versehen komplett gelöscht habe, ohne vorher zu prüfen, ob ein echter Kommentar dabei war. Zensur findet hier sowieso nicht statt. Höchstens wird vom Hausrecht gebrauch gemacht. ;)

  251. einer war von mir ;-)
    macht nix…

  252. Sorry. Wirklich. Hatte einfach keinen Nerv mich durch 300 Kommentare durchzuwühlen.

  253. Hihi. Lenins Kommentar habe ich wieder gefunden.

  254. Der Welt wäre nicht wirklich viel verloren gegangen, wenn er nicht wieder aufgetaucht wäre…
    Aber ich hab’ noch was anderes:
    Nämlich noch ein Nachtrag zum Ausgangstext von heute morgen und der darin verlinkten, schönen Kolumne von Herrn Zeigler.
    Ich vermute, dass es gar nicht wirklich etwas mit der Hautfarbe zu tun hat, ob ein Spieler „Xianer“ oder der „Mann aus X“ genannt wird. Die Häufung der letzteren Formel bei dunkelhäutigen Kickern ist trotzdem richtig beobachtet.
    Die Erklärung scheint mir nämlich so zu gehen: „der Mann aus X“ sagt man immer dann lieber, wenn die eigentliche Nationalitätsbezeichnung entweder komisch klingt, sich nur holprig aussprechen lässt oder ein sonstwie merkwürdiges Wortungetüm darstellt.
    Und dieser Tatbestand ist bei vielen Ländern in Schwarzafrika offenbar eher erfüllt als bei den meisten europäischen. „Ghanaer“ z.B. lässt sich einfach nicht besonders gut aussprechen. Togolese oder Kongolese sind irgendwie komische Worte, die man ungern sagt. Bei vielen afrikanischen Ländern sind sich die Reporter vermutlich darüberhinaus gar nicht hundertprozentig sicher, wie die korrekte Bezeichnung lauten müsste. Was ist denn ein Mann aus dem Gabun? Gabunese? Gabuner? Gabunianer?
    Oder aus Benin? Beninese? Beniner? Obervoltaiker?
    Angenommen, wir hätten demnächst einen Kicker aus Guatemala in unseren Reihen, dann wäre der vermutlich kein Schwarzer, würde aber trotzdem „der Mann aus Guatemala“ gerufen, weil „der Guatemalteke“ will man halt irgendwie nicht sagen.
    Der einstige BuLi-Spieler Michael Mifsud aus Malta wurde meiner Erinnerung nach auch fast nie als „Malteser“ bezeichnet, weil man da als Deutscher eben immer sofort an wahlweise Schnaps oder einen Rettungssanitäter denken muss. Also wird’s „der Mann aus Malta“.

    Gute Erklärung?

  255. Und wen’s interessiert (oder wen nicht): Der FSV macht seine Sache zur Zeit gut. 2:0 gegen Elversberg. Unsere Fotostrecke vom Spiel gibt’s hier.

  256. @267: ‘habe mich gerade mal zurückgelehnt und nachgedacht und ja, wieso müssen wir einen LdW ernennen ? Prölli bietet sich an. Aber richtig, da waren auch wieder einige Unsicherheiten dabei. Allerdings ist es auch so, dass eine dermassen hohe Frequenz an Torschüssen des Gegners, die unsere Mannschaft taktisch bedingt zulässt, auch Fehler erzwingt.

    Also am liebsten würde ich ja Klimowicz zum LdW erklären, quasi als Dankeschön. Alternativ Valdez …

  257. bin schon wieder im Nirvana gelandet.
    Diesmal mit einem wirklich WICHTIGEN Beitrag.

  258. Mühsam nährt sich das Eichhörnchen.

    Der drittschwächste Angriff der Liga holt einen Auswärtspunkt in Dortmund. Wieder eine Fülle von Chancen für den Gegner, der aber den Ball nicht mehr als einmal über die Linie bringt. Bei Pöll fällt trotz einer Reihe spektakulär anzuschauender Paraden auf, dass er die Bälle teilweise reichlich unsortiert abprallen lässt oder wegfaustet. Heribert Bruchhagen hat vielleicht auch das letzte Woche dazu gebracht, ebenso zart wie vergeblich Oka wieder als denkbare Nummer 1 ins Spiel zu bringen.

    Die Eintracht balanciert da auf einem schmalen Grad. Ich möchte nicht wissen, was passiert, wenn die Mannschaft mal tatsächlich in Rückstand gerät. Auch Dortmund hatte ja sofort zu Beginn der Partie trotz nominell geballtem Frankfurter Abwehrbollwerk eine Riesenchance. Dann kann es auch schnell mal zu einer Klatsche a la Nürnberg kommen.

    Nach vorne läuft derzeit wenig bis gar nichts. Meier und Streit, beide nicht unumstritten, aber feste Größen im Ensemble, werden schmerzlich vermisst. Amanatidis ist trotz technischer Mängel in der Ballannahme als einziger verbliebener torgefährlicher Spieler derzeit praktisch unverzichtbar.

    Gegen den wiedererstarkten Meister und Bayern-Bezwinger Stuttgart ist schon jetzt damit zu rechnen, dass wieder auf mehr oder weniger totale Defensive gesetzt wird. Das ist aus Sicht der Verantwortlichen im Grunde genommen gar nicht anders vorstellbar. Wenn schon gegen Hannover eine offensivere Ausrichtung angeblich nur von realitätsfernen Phantasten gefordert werden kann…

    Wenn Streit in der Vorrrunde (was dann kommt, steht ja ohnehin in den Sternen) nicht mehr zum Einsatz kommt und Meier nicht mehr in Form (was sich ja auch schon mehr als zart angedeutet hat), sieht es nach vorne ganz schön zappenduster aus.

    Als es zu Beginn der Hinrunde noch gut lief, hat Funkel-Assistent Reutershahn in einem Interview auf die Frage nach den (hihi) verbliebenen Schwachstellen freimütig eingeräumt, dass es der Eintracht viel zu wenig gelingt, zumindest in Heimspielen eine gewisse Dominanz im Spiel auszuüben und dass vom(insbesondere defensiven) Mittelfeld mehr Tore erzielt werden müssen.

    Diese Schwächen kommen jetzt erst recht zum Tragen.

    Angesichts der bestehenden neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze wird man sich in relativer Ruhe in die Winterpause manövrieren. Für eine gelungene Hinrunde läuft es aber mehr und mehr auf einen Sieg gegen Duisburg als einzig verbliebenen Gegner auf Augenhöhe hinaus.

    Sehr viel Weiterentwicklung ist das nicht. 20 Punkte hatte man auch nach der Hinrunde 2006/2007.

    Immerhin aber auch kein Absturz wie von Nürnberg dargeboten. Hoch wie eine Rakete und ebenso wieder runter. In Frankfurt geht es dagegen eher seitwärts in kleinen Tippelschritten weiter.

    Die 45+x-Punkte sind jedenfalls noch in weiter Ferne.

    Spannend geht es erst mal morgen weiter, zumindest was das Tippspiel von Blog-G und den Kampf um die Tickets für die Defensivschlacht gegen Stuttgart anbelangt.

    Hinter Herrn sb1 mit 16 Punkten folgen nämlich dicht gedrängt der schon jetzt moralische Spieltagessieger tassiedevil mit 15 Punkten (er sagte – Chapeau !! – den 3:1 Sieg von Stuttgart gegen Bayern voraus – und danach ein geballtes Verfolgerfeld von wenigstens 6 Tippen mit je 14 Punkten.

    Das weiß ich so genau, weil ich selbst auch 14 Punkte habe. Bin aber ganz entspannt, da ich im Endergebnis bei “Ticket-Spieltagtipps” bestenfalls auf Ehrenplätze abonniert bin.

    Wie gesagt: tassiedevil für mich schon jetzt der Sieger des Tages. Glückwunsch.

  259. Wichtiger Beitrag gerettet.

  260. Leute … ich brauch gar nichts mehr über die Situation nach dem Spiel zu schreiben. Es ist ja alles gesagt … ;)

  261. Danke Stefan.
    Der WICHTIGE Beitrag, meine Damen und Herren, trägt jetzt die Nummer 275.

  262. Wohlwar, alles gesagt. Danke Tom ! Umfangreiche und treffende Analyse, unterschreib ich alles, sofort.

  263. Besonders schön finde ich…

    “In Frankfurt geht es […] seitwärts in kleinen Tippelschritten weiter.”

    Das reicht eigentlich als Analyse. Sollte ich mir klauen, hihi.

  264. @.Stefan (276):
    Es ist eine gute Nachricht, die interessiert. Deine Bilder zeigen allerdings neben eifrigen Spielern auch leere Ränge. Wie viel Zuschauer waren denn am Hang?

  265. 1.000 waren es. Deutlich unterm Schnitt – bei dem Wetter aber nicht verwunderlich. Und die Gäste brachten acht Fans mit. Ich habe sie gezählt.

  266. Amas Tor war sehr schön! Gute Übersicht, einfach stilvoll! Aber das Rumgegurke geht einfach trotzdem weiter. Punkt mitgenommen und jetzt aber die Klappe halten, lieber FF.

    Jones ist verletzt, Stefan. Hast Du da nicht eine Wette laufen?

  267. Ja. Hihi. Der Delling wird wohl von mir gehen. Schade aber auch.

  268. Doch Hegel bleibt, nicht? Bei Hegel aber bitte aufpassen – nachdem ich Mahler in Vanity Fair gelesen haben ist mir ganz schlecht geworden.

  269. @ 281:

    Stefan, Deine treuen Mitarbeiter sind halt immer und überall unermüdlich für Dich aktiv.

    Noch ein Beispiel gefällig (@ 276):

    “Und wen’s interessiert (oder auch nicht): der FSV macht seine Sache zur Zeit gut. 2:0 gegen Elversberg”

    Was Dich interessiert, interessiert uns natürlich auch und so haben wir das Ergebnis vom FSV-Spiel auch sofort schon vor Stunden ungefragt unters Volk gebracht.

    Siehe Beitrag @ 122.

  270. Ich kämpfe mich gerade durch die Beiträge vom mittag, Tom. Merci. ;)

    @Albert:
    Du liest Vanity Fair? Wegen der Interviews, oder?

  271. Nein, wegen Rainald Goetz! :-)

  272. @.Tom (290):
    Doppelt gemoppelt hält besser. Jetzt guck Dir mal die Bilder an.
    Gratulation zur Analyse!

  273. @ 292:

    von goetz lese ich gerade “irre” … und etwas merkwürdig kommt man dabei auch drauf^^

  274. Bitte danach “Kontrolliert” lesen, onkel moe! Bester Roman über den deutschen Herbst m.E.!

  275. @ Hubi (293):

    Die letzten Bilder vom alten Bornheimer Hang habe ich mir gerne angeschaut. Sind Klasse, Stefan. Vielen Dank.

    Wie ich an anderer Stelle mal erzählt habe, kenne ich das FSV-Stadion aus alten Zeiten noch sehr gut und werde es immer mit den ersten Stadionbesuchen mit meinem Großvater in Verbindung bringen.

    Von daher ist da bei schon ein bischen Wehmut mit im Spiel. Werde mir die Bilder bei Gelegenheit auch bestimmt mal wieder aus dem Archiv holen.

  276. @ Stefan
    Du warst wirklich am Bornheimer Hang?? Und wer war das dann mit JJ. Hatte schon Angst, die würden den Golfball mit Eintracht-Adler irgendwann finden…
    Jetzt bin aber doch ein bißchen erleichtert.

  277. @ 295
    werd ich machen.
    hatte eigentlich als nächstes an “festung” gedacht, aber das ist hier komischerweise irgendwie schwer erhältlich…

    @ stefan:
    gibts denn nun wirklich keinen ldw mehr diesen spieltag?

  278. LDW sollte Friedhelm sein. Mit seiner messerscharfen
    Analyse und der Aufstellung vor und für das Spiel.
    Genial wie er Mitte der 2. Halbzeit Ama instruiert
    hat, das Tor zu machen. Genial das er auf eine Taktische
    Auswechslung um die 60te verzichtet hat.
    Genial wie er aus den beiden schwierigsten
    Auswärtsspielen der Saison zwei Punkte holt.Echt toll.

    Genaial das die Leistungsträger leider verletzt sind und
    in keinster Weise vermisst werden. Wirklich toll diese
    Unentschieden – man bietet Siege – gedrittelt und fällt
    nicht negativ auf und das 3x. Genial die eigene
    Unzulänglichkeit als Trainer zu kaschieren.

    Keinerlei Risiko.
    Keinerlei Neuaufbau.
    Keine neuen Spieler, da Risiko und genial.

    Funkels Kackspiele kotzen mich an, kein Fisch noch
    Fleisch seit ewigen Zeiten. Mal was Neues probieren
    und evtl. 0:5 verlieren. Mal was Neues probieren und
    evtl. aus dem 0:1 ein 0:2 machen ohne in Ohnmacht zu fallen. Kreativität ist diameteral Funkels Feind.
    Das ist widerlich, widerlich weil es bei Eintracht
    Frankfurt passiert. Spendet für ein 10er Pack Hakle
    4-Lagiges Toiletten-Papier für HB´s Cheftoilette.
    Vielleicht traut er sich dann dem hoffnungslos
    unspektakulären, sportlichen funkelschen Dasein ein
    Ende zu machen. Aber 40+ wird wieder alles gut sein lassen.
    Inzwischen mit 3 Punkten und 1:1 Toren leidend
    Achim

  279. Was mir gerade noch auffällt:

    Zur Zeit nichts von überschwenglicher Begeisterung über unseren Lieblingsverein zu spüren. Ein Stefan, der zum Bornheimer Hang “fremd” geht und im Rahmen einer Kosten-Nutzen-Analyse unter zustimmendem Gemurmel des Blog über den Besuch des nächsten Heimspiels grübelt.

    Und trotzdem haben wir heute alle zusammen schon wieder mit Inbrunst 296 Kommentare zum Thema produziert.

    A) Warum machen wir das ? und

    B) Stefan, würde es Dir etwas geben, wenn wir die Zahl
    noch über 300 drücken (oder ist das vielleicht schon
    passiert ? Wäre ja im Prinzip kein Problem.
    Irgendwas fällt uns schon noch ein.

  280. Tom, Deiner ist Nr. 300.

  281. Hihi, mein letzter Beitrag war die Nummer 300. Damit wäre das ja wohl erledigt.

  282. @288: Warten wir mal. Wettgegenstand war ja eine schwere Verletzung. Vielleicht bekommst Du die Uwe-Bein-Autogrammkarte trotzdem… ;-)

  283. @. Achim (299):
    Leider siehst Du das richtig. Wir sind nicht mehr graue Maus, schlimmer, für nicht emotional Gebundene einfach uninteressant.
    Ob Frankfurt, München oder Dortmund die Körpersprache unseres Trainergespanns drückt Zufriedenheit aus. Ein bisschen Pseudokritik für die Journalie und weiter geht es. Messe das mal mit den Ansagen vor der Saison.

  284. Cindy mit dem RosaButzLappe

    Hi Leute! Ich komme von einem anderen Blog – dem Wohn-Blog. Wir tratschen über Nachbarn und sind daher auch im weitesten Sinne virtuelle Nachbarn. Im Moment is da keiner – und unser Chef, Nachbar Hauser, will ab Montag in den Urlaub – is dasn Ding?

  285. traber von daglfing

    Das iss der Kracher, Cindy !
    Grüße an den wohnblog.

    Bin übrigens auch dafür keinen LdW zu küren, bei den grauen Vorstellungen derzeit. Und Gottseidank schießt sich der VfB rechtzeitig aus der Krise……
    Mir schwant Böses…

  286. Naja, jetzt mal ernsthaft: Klar, das Spiel war deprimierend-destruktiv wie die letzten auch. Aber aus dem schwarzen November, in dem ich ich persönlich 0 Punkte für uns gesehen habe, habe wir jetzt schon zwei geholt.

    Ich bin derzeit dabei, mich selbst wieder davon abzubringen, guten Fußball von der Mannschaft zu erwarten. Das kann sie nicht. Ob’s am Potential, an den Verletzten, am modernen Fußball allgemein oder am Trainer liegt: Egal. Sie kann es jedenfalls nicht. Also gehe ich wieder dahin, die Sache rein ergebnisorientiert zu sehen. Und da sind zwei Punkte aus den Spielen in Münschen und in Dortmund in Ordnung bis gut.

    Guten Fußball sieht man in der gesmten Liga nicht, und ich fürchte, wir werden da auf absehbare Zeit keine rühmliche Ausnahme darstellen.

  287. müsste der uai nicht eigentlich “nur” auf -4 stehen? oder hab ich mich verrechnet?

  288. Boah… brutales Foul von Kringe und Tinga! Eigentlich rot und kein Tor!

  289. Das Ding von Tinga ist schon übel. Eigentlich glatt rot. Beim Tor: Klar, ist ein Foul. Aber wieso macht der Chris nicht zwei Schritte zum Ball und pöhlt ihn über die Tribüne (die in Dortmund aber auch sehr hoch ist) ?

  290. LDW = das Umfeld…also wir…also sozusagen blog-g :D

  291. @308

    onkel moe…dat ding war bei -6…haben 0 gedacht und 1 erreicht…dat macht nach beate u. -5 :D :D :D

  292. @ 312:
    ja. habs auch schon gemerkt, dass ich mich verrechnet hab. hatte eigentlich gehofft, es fällt keinem auf ;-)