Vorbereitungsspiel 2:0 im Dauerregen

Augen zu und durch. Foto: Stefan Krieger.
Augen zu und durch. Foto: Stefan Krieger.

So, LeserInnen, der erste Titel des noch jungen Jahres ist eingefahren. 2:0 schlägt Eintracht Frankfurt den SV Wehen Wiesbaden im Kampf um “The Hessischen Landeshauptstadt Schwimmcup 2015”. Glücklich, aber unverdient.

Pünktlich zum Anpfiff der Traditionsbegenung begann es zu regnen. Und es hörte halt leider auch nicht mehr auf zu regnen.

Ballons in den Vereinsfarben. Foto: Stefan Krieger.

Ballons in den Vereinsfarben. Foto: Stefan Krieger.

Grade in der ersten Halbzeit tat sich der Favorit schwer, und die Drittligisten hätten einige Male in Führung gehen müssen. Löchrig die Abwehr, überfordert Medojevic auf der Sechs, schläfrig die Außenverteidiger, nicht auf dem Platz besonders des Trainers Liebling Lucas Piazon.

Besser: Flum. Foto: Stefan Krieger.

Besser: Flum. Foto: Stefan Krieger.

Das wurde in der zweiten Halbzeit besser, Johannes Flum war für Medojevic gekommen, und man sah, dass Flum ganz einfach der bessere Kicker ist. Und wesentlich sicherer am Ball.

Vorne kam Leih- bzw. Probespieler Suzuki für Piazon. Der Japaner wollte sich sichtlich für einen Vertrag anbieten, was der Brasilianer vor ihm sichtlich nicht wollte.

Besser: Suzuki. Foto: Stefan Krieger.

Besser: Suzuki. Foto: Stefan Krieger.

Dann gelang dem Japaner ein Tor, wenn auch unter gütiger Hilfe des Gegners, später noch Martin Lanig eines, aber da war Yours Truly schon aus dem Stadion raus – aus Angst um die Ausrüstung. Es regnete.

Heute dann endlich in der Halle. Schaut ihr auch alle auf SPOCHT1? Ich freu mich.

210 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hmm, das Spiel wurde von EintrachtTV aber ganz anders beschrieben…;)

  2. Das Foto mit den Ballons, also das hat was. Vermutlich erinnert das Flut(sic!)licht an den ein oder anderen Abend mit Magdalena Müller. An Freitagen vor der ein oder anderen Dekade.

  3. 2015 noch ungeschlagen

  4. ZITAT:
    “Hmm, das Spiel wurde von EintrachtTV aber ganz anders beschrieben…;)”

    Das ist mir klar

  5. Suzuki galt vor 3 Jahren als DAS Supertalent und Real Madrid war interessiert. Sollte er nur eine kurze Schaffenspause eingelegt haben, könnte das was für uns sein.

  6. Das Interesse großer Clubs ist immer ein Kriterium. Chelsea hat ja mal 7 Millionen für ein Talent hingelegt.

  7. LeserInnen…

    Es muss natürlich Lesex lauten.

  8. ZITAT:
    “Suzuki galt vor 3 Jahren als DAS Supertalent und Real Madrid war interessiert. Sollte er nur eine kurze Schaffenspause eingelegt haben, könnte das was für uns sein.”

    Fährt der eigentlich mit ins Trainingslager?

  9. Ich glaube das entscheidet sich am Wochenende. Je nachdem, ob Václav geht.

  10. ZITAT:
    “Das Interesse großer Clubs ist immer ein Kriterium. Chelsea hat ja mal 7 Millionen für ein Talent hingelegt.”

    Eben. Deshalb können für uns nur Supertalente in Frage kommen, die eine Schaffenspause eingelegt haben. Dass bei den jungen Kerlen mal eine größere Leistungsdelle eintritt, ist ja nicht selten. Meist ist die Delle dann allerdings von Dauer.

    Nicht zu ändern, da wir eher selten 7 Mio auf Verdacht in ein “Talent” investieren können. Im Gegensatz zu Piazon scheint der Jamaipaner aber wenigstens zu wollen.

  11. Der Lenz kehrt ein am Baseler Platz, die Knospen an den Bäumen springen und die Vöglein fangen an zu singen. Tirili.

    Guten Morgen Frankfurt. Allerhöchsten Respekt für die, diewo gestern da draussen waren.

  12. vicequestore patta

    Morsche,

    Weiß nicht, ob ich mir das Hallenspektakel antue, zumal Gerezgiher ja nicht mitspielt.

    Hier eigentlich nichts Neues von Carlitos:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....60265.html

    Bemerkenswert fand ich aber die Aussage, dass Bruno weiß, was er ab dem Sommer macht.

  13. Ich würde wirklich gerne mal wissen, was Schaaf an Piazon so gut findet.

  14. Morsche
    hat der Maier jetzt auch noch Kinnbart? Wo soll das noch hinführen? Paul-Breitner-Gedächtnislook? Ich bin skeptisch.

  15. ZITAT:
    “Ich würde wirklich gerne mal wissen, was Schaaf an Piazon so gut findet.”

    Vielleicht spielt er gern Fifa aufm iPhone.
    Da hatte ich den auch immer bei der SGE schon bevor er bei uns war.

  16. ZITAT:
    “Ich würde wirklich gerne mal wissen, was Schaaf an Piazon so gut findet.”

    Diese Freistöße zum Beispiel, die er im Training ständig so tritt.

  17. Musashi Suzuki ist Wassermann, das sind die Besten, also unbedingt verpflichten!

  18. ZITAT:
    “Ich würde wirklich gerne mal wissen, was Schaaf an Piazon so gut findet.”

    Fragt ihn doch.

  19. vicequestore patta

    @13, Stefan: Hat Schaaf nicht mal gesagt, der Junge wüßte gar nicht, was in ihm steckt?

    Nun, ich weiß es auch nicht.

  20. ZITAT:
    “@13, Stefan: Hat Schaaf nicht mal gesagt, der Junge wüßte gar nicht, was in ihm steckt?
    Nun, ich weiß es auch nicht.”

    Scheinen nur sehr wenige zu wissen.

  21. ZITAT:
    “@13, Stefan: Hat Schaaf nicht mal gesagt, der Junge wüßte gar nicht, was in ihm steckt?

    Nun, ich weiß es auch nicht.”

    Das er kicken kann sieht man schon. Das reicht aber nicht aus, inzwischen ist halt auch atlethik gefragt.

  22. Sport1? Tagsüber? Nicht mit mir.

  23. ZITAT:
    “Wir sehen uns auf Sport1.”

    Schon wieder Darts?

  24. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir sehen uns auf Sport1.”

    Schon wieder Darts?”

    Darts derzeit (also, nicht jetzt, aber dieser Tage, am ABend) auf Eurosport. BDO-WM.

  25. “Das er kicken kann sieht man schon.”

    Das ist ja mein Problem. Ich sehe das nicht. Er setzt sich nicht durch, bietet sich nicht an, hat schlechte Laufwege, spielt schlampig ab und kommt kaum zum Abschluss.

    Ok. Kicken kann er. Was immer dann kicken ist. Vielleicht Bällchen hochhalten.

  26. er kann kicken (also, Ball hochhalten, technisch rummachen, den Ball ins Tor schiessen wenn dieser ruht und so) aber nicht fussballspielen (laufen, passen, sehen und wissen wo die annern sind, und so)

  27. Jamaipaner … my phrase of the day.

    Danke dafür, an den, werauchimmereszuerstbenutzte.

  28. Und jetzt will ich ihn auch, diesen Jamaipaner.

  29. ZITAT:
    “… Ok. Kicken kann er. Was immer dann kicken ist. Vielleicht Bällchen hochhalten.”

    Siehe auch: Toski, Faton.

  30. vicequestore patta

    @31, Ali Bamboo:

    Dir gebricht es an Respekt. Du redest von einem aktuellen kossovarischen Nationalspieler!

  31. ZITAT:
    “er kann kicken (also, Ball hochhalten, technisch rummachen, den Ball ins Tor schiessen wenn dieser ruht und so) aber nicht fussballspielen (laufen, passen, sehen und wissen wo die annern sind, und so)”

    Während meiner grandiosen Ostparkkarriere mit stetig wechselnden Partnern hatten wir diese Schnicker immer schön unterm Absatz. Meist im frisch gebügelten Leiberl eines Südeuropavereins, passenden Stutzen und exakt modellierter Frisur daherkommend, nervten diese angeblichen Fußballer schon beim ersten Geweihvergleich in der Aufwärmphase durch einen 100%igen Fokus auf Bella Figura mit albernen Ballhochhalthütchenspieler-Tricks in Tateinheit mit permanentem verstohlenen Kontrollblicken gen Publikum.

    Wenn die Kickerei dann losging konnte man die Pfaue selbst als Minderbegabter zügig entzaubern. Da ging es dann plötzlich in erster Linie um Dinge wie laufen, zustellen und …potztausend… um das mannschaftliche Zusammenspiel, das der selbstverliebte Schnicker einfach nicht drauf hatte.
    Bei den Leistungsträgern – auch damals – musste man sehr genau hinsehen, um deren technische Qualitäten ergründen zu können, da diese in EINER fliesenden Bewegung den Ball annahmen, weiterleiteten oder wahlweise ekelhaft sicher verwandelten.

    Nach allem was ich vom Piazon so mitbekomme ist er ein Schnicker, kein Kicker.

  32. ZITAT:
    “Jamaipaner … my phrase of the day.

    Danke dafür, an den, werauchimmereszuerstbenutzte.”

    Die Ehre gebührt Basalti aus dem Eintracht Forum. Fand ich aber so gut, dass ich es mir gleich angeeignet habe.

  33. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jamaipaner … my phrase of the day.

    Danke dafür, an den, werauchimmereszuerstbenutzte.”

    Die Ehre gebührt Basalti aus dem Eintracht Forum. Fand ich aber so gut, dass ich es mir gleich angeeignet habe.”

    Bedankt !

  34. @Isaradler
    (Mnchn. meldet “wolkenlos, 16 Grad”)
    Isar, legst Du einen heizpilzlosen Zwischenstopp im Biergarten Deines Vertrauen heute ein ?

  35. Piazon=Stehgeiger

  36. ZITAT:
    “er kann kicken (also, Ball hochhalten, technisch rummachen, den Ball ins Tor schiessen wenn dieser ruht und so) aber nicht fussballspielen (laufen, passen, sehen und wissen wo die annern sind, und so)”

    Das meinte ich.

  37. Im übrigen ist Frühling ohne Bundesliga scheisse. Anfang Februar dann bestimmt wieder Schnee und Minusgrade.

  38. PRO Jamaipaner, Kadlec in die zweite Liga verleihen, damit er mal das harte Holzen lernt, vorzugsweise Lautern oder Braunschweig, meinetwegen auch Född.

    btw : Wann fängt Bruno eigentlich an mit Bamba zu reden ? oder kann man als Bundesliga-Manager immer nur ein Vertragsverlängerungstheater pro Monat abwickeln ? gerade vor dem Hintergrund, dass die Bemühungen bei Carlitos höchstwahrscheinlich vergebens sein werden, sollte man bei Anderson ZEITNAH klar Schiff machen….ich sehe schon wieder Stühle fallen.

  39. Als technisch minderbemittelter würde ich auch die Legatisierung des Fußballs fordern

  40. “Während meiner grandiosen Ostparkkarriere…”

    Ostpark? War ne andere Liga. ;-)) Meine grandiose Pilzkarriere liegt nun auch fast 15 Jahre zurück. Hinter der Wöhlerschule liess es sich auch so herrlich kicken und schnicken. Stimmt. Den zartbesaiteten Technikern im Juve oder Barca-Trikot konnte man meistens mit den einfachsten Mitteln den Spass verderben. Ähnlich wie bei Piazon.

  41. Ach ja, da kommen die Erinnerungen hoch. Was war das für ein Spaß, umgeben von limitierten Vogts-Imitaten in meinem Barca-Trikot durch die Gemeinden zu ziehen. Schwindlig gespielt hab ich den Pöbel, stets den Neid von den Augen der bäuerlichen Jugend ablesend und vom Weibsvolk beklatscht.

  42. Also mir wäre lieber Kadlec bliebe bei uns, und bekäme von Schaaf mehr Spielpraxis.

  43. ZITAT:
    “Also mir wäre lieber Kadlec bliebe bei uns, und bekäme von Schaaf mehr Spielpraxis.”

    das wäre natürlich das Optimum, allein mir fehlt der Glaube und dem Waschlapp fehlt das Selbstbewusstsein denke ich. der soll mal schön die Unnerhos in Grund und Boden schiessen und nach der Saison mit breiter Brust hier aufschlagen, derweil kann die Reggae/Sushi Kombination in Tateinheit mit dem Dschanlugga hier die Vertretung der beiden Platzhirsche geben.

  44. oder aber man stelle Kadlec dauerhaft auf die Flügel, die linke Seite würde sich anbieten, doch da sah er, wenn ich mich recht erinnere, in den wenigen Einsätzen die er hatte kein Land, obs am oben angesprochenen Selbstvertauen oder genereller Inkompatibilität mit dieser Position lag sei dahin gestellt.

  45. ZITAT:
    “Ach ja, da kommen die Erinnerungen hoch. Was war das für ein Spaß, umgeben von limitierten Vogts-Imitaten in meinem Barca-Trikot durch die Gemeinden zu ziehen. Schwindlig gespielt hab ich den Pöbel, stets den Neid von den Augen der bäuerlichen Jugend ablesend und vom Weibsvolk beklatscht.”

    Eines haben wir traurigen Ackerkicker – ob im Schnickerleiberl oder ausgewaschenen Sweatshirt – gemeinsam: Keine eines weiblich Wesen hat jemals hat jemals unsere karge Kunst bestaunt.

  46. Ich hatte jede Menge Groupies.

  47. https://twitter.com/Eintracht_.....56/photo/1

    Der Hallenkader für gleich. Ohne Kadlec, dafür Piazon und Rosenthal. Mal sehen ob der Piazon in der Halle besser ist

  48. Sagt mal, ging der Blaue Bock früher auch nur 45 Minuten oder ist das da in Hessen 3 ‘ne fies geschnittene Version?

  49. ZITAT:
    “Sagt mal, ging der Blaue Bock früher auch nur 45 Minuten oder ist das da in Hessen 3 ‘ne fies geschnittene Version?”

    Hab ich mich auch gerade gefragt. Laut Videotext sind die besten Szenen zusammen geschnitten.

  50. “Eines haben wir traurigen Ackerkicker – ob im Schnickerleiberl oder ausgewaschenen Sweatshirt – gemeinsam: Keine eines weiblich Wesen hat jemals hat jemals unsere karge Kunst bestaunt.”

    War ja auch gelogen. Ich hatte ein Admiral-Shirt (billige Kopie, kein Originaltrikot), in dem ich sämtliche heute noch fehlenden Titel für die Eintracht eingespielt habe. Und selbstverständlich hatten wir Publikum und waren DAS Gesprächsthema für die Damenwelt. Mag aber sein, dass die Erinnerung hier um Nunacen verklärt oder die Lehrerschaft damals mit ihren Aussagen über meine blühende Fantasie doch nicht so arg daneben lagen.

  51. ZITAT:
    “Ich würde wirklich gerne mal wissen, was Schaaf an Piazon so gut findet.”

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....in-main/ei…3330049.html

    Letzter Absatz, Herr Krieger, Sie hammermäßiger Kreisligist.
    So beurteilt man das von der richtigen Schreibtischseite aus.

  52. ZITAT:
    “Hab ich mich auch gerade gefragt. Laut Videotext sind die besten Szenen zusammen geschnitten.”

    Angesichts des sonstigen HR-Programms ein ganz klarer Fehler.

  53. http://www.faz.net/aktuell/rhe.....in-main/ei…3330049.html

    Hammermäßiger Verlinkungsamateur…..

  54. Ich höre immer noch das angeregte Aufjauchzen der Damenwelt, wenn ich in meinem verschwitzten Eintracht-Leiberl mit mein Zahnpastalächeln lässig zu ihnen zur Seitenlinie trabte… *träum* ;-))

  55. Oh Mann…
    Uneingeschränkter Wertschätzung erfreut sich dagegen Lucas Piazon – ungeachtet seines bislang mäßigen Auftretens. Der Brasilianer sei ein „Riesenspieler“, betonte Schaaf. Er gehe „jeden Kampf ein“, um dessen Kritiker umzustimmen. „Ich glaube an diesen Jungen“, sagte der Trainer, der spekuliert, Piazon über den Sommer hinaus an die Eintracht binden zu können. Der 20-Jährige habe „hammermäßiges Potential“. An diesem Samstag in Leverkusen (15.30 Uhr) könnte er es wohl von Beginn an zeigen: Als Ersatz für den gelbgesperrten Aigner ist Piazon die erste Option für das rechte Mittelfeld.

  56. ZITAT:
    “Ich hatte jede Menge Groupies.”

    Du warst ja auch beim Curling.

  57. ZITAT:
    “Kader für heute im Gutscheinsender

    https://twitter.com/Eintracht_.....56/photo/1

    Was eine Aufstellung. Da freut man sich als Fan, wenn man seine Stars so nah zu Gesicht bekommt…

  58. ZITAT:
    “Sagt mal, ging der Blaue Bock früher auch nur 45 Minuten oder ist das da in Hessen 3 ‘ne fies geschnittene Version?”

    ZENSUR!

  59. “Hammermäßiges Potential”. Stimmt. Halt wie Toski und Caio.

  60. ZITAT:
    “Was eine Aufstellung. Da freut man sich als Fan, wenn man seine Stars so nah zu Gesicht bekommt…”

    Dafür stand gestern quasi die A-Mannschaft in Wiesbaden auf dem Rasen. Aber auch die hat sich mit Leibeskräften zurückgehalten. Man spürte förmlich, dass sich keiner irgendwie eine Verletzung holen wollte und eigentlich keiner einen Mehrwert in solchen Spielen sieht. Und das gilt in der Halle noch mehr. Fazit: Testspiele kann man bis auf die kurz vor Saisonbeginn quasi sein lassen. Lern- und Erkenntnisgewinn gleich null.

    Gestern abend war’s übrigens auf der rundrum überdachten Tribüne und 15 Grad Aussentemperatur mucklisch angenehm, da weiter oben die angebliche Härte der 4100 Zuschauer gelobt wurde. 15 Euro bestes Ticket, Wurst und Bier ohne Anstehen, Flitzer, ein Heiratsantrag und sogar gute akustische Unterstützung der ca 300 SGE Fans – gutes ehrliches Gesamtpaket. Kevin wurde mehrfach in Sprechchören speziell am Ende gefeiert. Und bei dem Abstand von Tribüne zu Spielfeldrand hätte sich der Krieger auch überdacht hinsetzen können und seine Fotos schiessen können. Weiss auch nicht, was der immer macht.

  61. “Und bei dem Abstand von Tribüne zu Spielfeldrand hätte sich der Krieger auch überdacht hinsetzen können und seine Fotos schiessen können. Weiss auch nicht, was der immer macht.”

    Soll ich’s erklären?

  62. Eigentlich nicht.

  63. Ich lasse mir lieber von Bruchhagen das Business erklären.

  64. Die Frankfurter Medien und so.

  65. Recht so, Kunibert.

  66. ZITAT:
    “Die Frankfurter Medien und so.”

    Das heißt Journaille kunibert. JOURNAILLE

  67. ZITAT:
    “”Und bei dem Abstand von Tribüne zu Spielfeldrand hätte sich der Krieger auch überdacht hinsetzen können und seine Fotos schiessen können. Weiss auch nicht, was der immer macht.”

    Soll ich’s erklären?”

    War dem Spass…

  68. ZITAT:
    “Ich lasse mir lieber von Bruchhagen das Business erklären.”

    Du könntest Dir’s auch mal von Fischer erklären lassen. Stichwort: Verzahnung Jugend – Profis. Da scheinen wir ja alle inkl. Bruchhagen nix zu wissen.

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sagt mal, ging der Blaue Bock früher auch nur 45 Minuten oder ist das da in Hessen 3 ‘ne fies geschnittene Version?”

    ZENSUR!”

    Lügenpresse!

    Wie soll man sich da ein objektives Bild machen können?

  70. ‘Journaille’ ist soooo 2014.

  71. Hier könnt ihr euch übrigens alle schonmal auf’s Dschungelcamp einstimmen:

    http://www.faz.net/aktuell/feu.....62202.html

  72. da hat ers dem Rundschauwatz aber so richtig gezeigt

  73. Pias Sohn netzt……………unschlagbar…….auf Jahre hinaus !

  74. ZITAT:
    “Caio!”

    +1
    hab schön Tröpfchen in der Hose :)

    Caaaaaioooooo

  75. ZITAT:
    “‘Journaille’ ist soooo 2014.”

    gnihihi

  76. best of Schönwetterkicker heut, Caio/Clearasilinho und der Rosi fehlen eigentlich nur Toski und Inui oder ?

  77. ZITAT:
    “PIAZON!”

    Schnicker-Groupie!

  78. Rosenthal so schlecht wie immer!

  79. Die eine Hälfte guckt den Blauen Bock die andere Hallenfußball. In einigen Jahren wird man unsere Mumien mit eingewachsener Fernbedienungen aus den Wohnungen bergen.

  80. ZITAT:
    “ZITAT:
    “PIAZON!”

    Schnicker-Groupie!”

    Das kann ich besser als das Dschungelcamp-Quiz. Da hatte ich nur eine Antwort richtig. Aber ich kenne die meisten auch gar nicht …

  81. Oh, Vico Toriani Tormusik.

  82. Kann man das Gewinnspiel größer Einblenden? Ich sehe oben am Rand immer noch ein wenig Fußball.

  83. Wo siehst Du denn da Fussball? Oder biste beim Blauen Bock?

  84. ROSI – Wir habens ALLE gewusst.

  85. ist mir sowieso ein bisschen zu wenig Werbung auf Sport1 wieso wird mir die Zeitlupe nicht von Tipico-Sportwetten präsentiert ? Wenigstens die Einblendung von Wolfgang Rolff könnte mir Hasseröder Premium Pils vorstellen.

  86. PIAZON II !!!

  87. Piazon. Ein Großer.

  88. ZITAT:
    “”Hammermäßiges Potential”. Stimmt. Halt wie Toski und Caio.”

    Beide haben zumindest mal hammermäßige Tore geschossen, die im Gedächtnis blieben.. Davon kann ein Eintrachtfan der Technik-Liebhaber ist wenigstens ein bissle zehren. Technische Kabinettstückchen sind meines Erachtens auch Teil des Fußballs ,zumindest wenn man es nicht mit dem FC Gütersloh gehalten hat.
    Sicherlich ist dies nicht das was sich viele vorstellen, indes…was bekommt man sonst so geboten.. die Wahl zwischen Medojevic und Flum.. Ja vielen Dank
    Das ist noch nicht mal Kunsthandwerk..sondern biederes.. ja was eigentlich? Ach ja..Kicker sind das.
    Nun.. so wird es weitergehen jahrein jahraus. Völlig austauschbare Spieler ohne Kontur und ohne besondere Kennzeichen. Herausragende Spieler auf dieser Position sind ja für EF ohnehin unbezahlbar
    Ich bin jetzt auch kein Freund von Piazon , wenn auch aus anderen Gründen, trotzdem gefallen mir solche Spieler besser als diese Discount-Kicker. die in etwa so gut kicken können wie eine Tütensuppe schmeckt. Das blöde ist , je länger man so etwas sieht oder essen muß, desto eher glaubt an ,das wäre der normale Geschmack.

  89. Einfach ein geiler Sport, dieses Fußball.

  90. ZITAT:
    “Das kann ich besser als das Dschungelcamp-Quiz. Da hatte ich nur eine Antwort richtig. Aber ich kenne die meisten auch gar nicht …”

    3. Und ich kenne bisher auch nur 3.

  91. 19:06
    20:31
    21:52

    *mir selbst einen reminder einricht*

  92. Der HR vermeldet gerade, dass Caio menschlich einen guten Eindruck in Frankfurt hinterlassen hat.

  93. Naja Heinz – wir als Meisterschaftkandidaten würden unsere Mannschaften wohl weder um Caio noch um Piazon aufbauen.

  94. vicequestore patta

    War ein bissl wenig bis jetzt.

    Zu wenig Caio. Und zu viele kellnernde Dschungelcamper.

    Der Balkan-Keeper ist okay.

  95. 7/11 … soll man sich da freuen oder schockiert von einem selbst sein !?

  96. ZITAT:
    “Naja Heinz – wir als Meisterschaftkandidaten würden unsere Mannschaften wohl weder um Caio noch um Piazon aufbauen.”

    Das heißt jetzt was?

  97. ZITAT:
    “ZITAT: indes…was bekommt man sonst so geboten.. die Wahl zwischen Medojevic und Flum.. Ja vielen Dank.”

    naja, es sind ja immer mal wieder ein paar dabei die technisch keine absoluten Nullen sind, ein Albert Streit hat auch ansehnliche Tore für die SGE geschossen, Stendera und Inui haben zumindest mal das Potenzial dazu. Und zwischendurch muss man sich halt mit Fallrückzieher-Toren gegen die Buyern über Wasser halten. Is ja nun icht so, dass wir seit Okocha alle Nas lang nur Legats hatten.

  98. Lt. Bild-Ticker: Wolfsburg-Profi Malanda stirbt bei Autounfall

  99. @ 102. Der Balkan-Keeper ist okay.
    Ist er definitiv, aber kein balkan goali, wenn wir unsere goalies jetzt nach gebirksketten bezeichnen dann kaukasus-keeper…. dann ist trapp jetzt der kreuzberg-keeper, hoffentlich erfährt da die herta nix von…

  100. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Naja Heinz – wir als Meisterschaftkandidaten würden unsere Mannschaften wohl weder um Caio noch um Piazon aufbauen.”

    Das heißt jetzt was?”

    Dass die beiden ungenügende Beispiele sind um Fußballphilosophien auszudiskutieren.

  101. Mag ja sein, dass der Möhlmann ein durch und durch integerer Sportsmann ist – aber er hat eine phantastische Brandweinfelge.

  102. vicequestore patta

    @107: Mangelnde geographische Kenntnisse, wie man sieht.

    Tut mir echt leid um den jungen Mann aus Belgien…der nicht einmal selbst am Steuer saß.

  103. Technische Kabinettsstückchen. Herausragende Spieler – Vokabeln in einer Reflexion über (Spieler wie) Caio. Hammer, made my Day! :-D

  104. vicequestore patta

    @109: In dem Job wirst du durch eine fantastische Lebensgefährtin geerdet, oder Du säufst,….oder Beides.

  105. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Naja Heinz – wir als Meisterschaftkandidaten würden unsere Mannschaften wohl weder um Caio noch um Piazon aufbauen.”

    Das heißt jetzt was?”

    Dass die beiden ungenügende Beispiele sind um Fußballphilosophien auszudiskutieren.”

    Geht mir eigentlich weniger um Philosophie. Wenn Du ins Stadion hegst baust Du Mannschaft auf.. sondern Du guckst zu.. Da die Mehrzahl der Fußballspiele mitlerweile in die Kategorie taktischer Leckerbissen a la EF- H96 tendieren.. da fragt man sich als Konsument, an was erinnert man sich ? An den 37 Fehlpass von Medo oder an seine 32. Balleroberung nach Fehlpass des Gegners? Wohl kaum. An Piazons Kunstschuss aber schon.

  106. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Naja Heinz – wir als Meisterschaftkandidaten würden unsere Mannschaften wohl weder um Caio noch um Piazon aufbauen.”

    Das heißt jetzt was?”

    Dass die beiden ungenügende Beispiele sind um Fußballphilosophien auszudiskutieren.”

    Geht mir eigentlich weniger um Philosophie. Wenn Du ins Stadion hegst baust Du Mannschaft auf.. sondern Du guckst zu.. Da die Mehrzahl der Fußballspiele mitlerweile in die Kategorie taktischer Leckerbissen a la EF- H96 tendieren.. da fragt man sich als Konsument, an was erinnert man sich ? An den 37 Fehlpass von Medo oder an seine 32. Balleroberung nach Fehlpass des Gegners? Wohl kaum. An Piazons Kunstschuss aber schon.”

    Nur, dass Du Dir mit einer Mannschaft mit lauter Piazons, Inuis und Toskis die Kunststückchen in der Regionalliga anschauen müsstest. Der Fußball ist (leider) nicht mehr der der 70er, 80er oder auch noch frühen 90er Jahre.

    Ich bezweifel stark, dass Uwe Bein heute noch höher als 4. klassig spielen würde. Umgekehrt wäre Caio vor 30-40 Jahren ein echter Kracher gewesen.

  107. 113 – alles richtig. Wir können uns darüberhinaus ggf. darauf einigen, dass sich die Primärtugenden von Caio und Medo auf ähnlichem Niveau bewegen.

  108. “Sicherlich ist dies nicht das was sich viele vorstellen, indes…was bekommt man sonst so geboten.. die Wahl zwischen Medojevic und Flum.. Ja vielen Dank
    Das ist noch nicht mal Kunsthandwerk..sondern biederes.. ja was eigentlich? Ach ja..Kicker sind das.”

    Das sind unsere Alternativen auf der Sechs zu Beginn der Rückrunde. Toll finde ich das auch nicht, aber das ist Fakt, und die zwei habe ich verglichen. Mit Caio oder Piazon haben die übrigens nichts zu tun, das sind andere Spielertypen auf anderen Positionen.

    Flums und Medos gab es übrigens schon zu seligen Grabowski oder Gründel Zeiten. Oft haben die auch gespielt.

    Piazon mag etwas zum Träumen sein. Möglich. Ich wage aber mal die These, dass er sich in einer großen Liga nicht durchsetzen wird. Wenn das Schaaf anders sieht, wird er seine Gründe haben. Sicher sieht er mehr als ich. Aber ab und zu liege ich mit meinen Einschätzungen auch richtig. War zum Beispiel bei Caio so.

    Ist halt blöd, wenn man die Kicker für die Träume hat, diese aber am End keinen Blumentopf gewinnen. Und leider, wie im Fall von Piazon, nur einmal im Halbjahr für ein Highlight gut sind. Wobei ich auch da meine Zweifel habe, dass sich das wiederholt.

    Würde mich freuen, wenn ich mich täusche.

  109. vicequestore patta

    @113: Ich möchte da partiell widersprechen.

    Ich denke, wir sind da nicht weit auseinander, wenn Eintracht-Fußball idealerweise als technisch hochwertiges Kombinationsspiel durchgeführt wird. Insoweit erfüllen Spieler wie Medo und Iggy nach der Systemumstellung auch nicht mehr das Anforderungsprofil.

    Aber in der Bundesliga wird von jedem Spieler verlangt, dass er sich einsetzt und durchsetzt heutzutage. Um das Auszublenden, ist mir ein fantastisches Freistoßtor gegen den HSV zu wenig.

  110. @ 117
    Piazon fehlt die Aggressivität. Er spielt zu körperlos. Wenn er das abstellt, kanns was werden. Weil: Technik hat er.

  111. Gerade mal überlegt, was mich im letzten Jahr bei den Gegnern am meisten beeindruckt hat. Das war definitiv Alonso und der hat nicht mal ein Tor geschossen.

  112. ZITAT:
    “Gerade mal überlegt, was mich im letzten Jahr bei den Gegnern am meisten beeindruckt hat. Das war definitiv Alonso und der hat nicht mal ein Tor geschossen.”

    Richtig ABB 2000 Ballberührungen mit Sinn und Verstand. Deswegen schrob ich auch ..unbezahlbar. sowas werden wir nie haben

  113. Klatsche de Luxe.

  114. ZITAT:
    “Lt. Bild-Ticker: Wolfsburg-Profi Malanda stirbt bei Autounfall”

    http://www.sport1.de/de/fussba.....05041.html

  115. ZITAT:
    “Klatsche de Luxe.”

    Danke, Thomas Schaaf. Wie eine Schülermannschaft gegen Fürth verloren.

  116. vicequestore patta

    War doch im Großen und Ganzen eine Schülermannschaft am Start.

  117. Super Sport1.
    Dummes Gewäsch und tolles Gewinnspiel.
    Das einzige dick aufgetragene ist das MakeUp der Tante am Mikro,
    zum Glück habe ich kein HD TV.
    Ich wähle den Zonk und schalte ab.
    Unerträglich.

  118. von dieser Niederlage werden wir noch in 30 Jahren sprechen, vielleicht aber auch nicht.

  119. Gegen Fürth,
    ich sage nur das war der Fluch der 86. Minute

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT

    Ich bezweifel stark, dass Uwe Bein heute noch höher als 4. klassig spielen würde.

    Bist Du tatsächlich dieser Meinung?

  121. Was ist das eigentlich für ein Scheiß-Gewinnspiel? Das ist doch wieder ‘ne klassische Sport1-Abzocknummer.

  122. “ZITAT:
    Ich bezweifel stark, dass Uwe Bein heute noch höher als 4. klassig spielen würde.

    Bist Du tatsächlich dieser Meinung?”

    Die Zeiten sind schwer zu vergleichen aber wenn Bein bei seinem seinerzeitigen Bewegungsradius und Defensivleistung geblieben wäre, dürfte das nur schwerlich für den heutigen Profifußball reichen.

  123. Ihr guckt euch den scheiß echt an?
    Respekt.

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    Klatsche de Luxe.”

    Danke, Thomas Schaaf. Wie eine Schülermannschaft gegen Fürth verloren.”

    Und jetzt die armen Grashüpfer.
    Ich glaube ja, dass die Fürther das ganze Jahr wie verrückt Hallenfußball üben und nur zum Schein in der Liga mitkicken.

  125. Balayev ist schon mal präsent, das kann man ihm nicht vorwerfen

  126. zum thema hallenfußball und wie man die leistung für aussen einschätzen kann… siehe faton toski fussballgot?

  127. ein Muster ohne Wert sozusagen ?

  128. Fußballerisch ja … aber Mann, was hatten wir einen Spaß beim Hallenkick in den 80ern !

  129. …. und ganz viele Autogramme, immerr

  130. Ach Leute …

  131. ZITAT:
    “Ach Leute …”

    Bekloppt.

  132. ZITAT:
    “Fußballerisch ja … aber Mann, was hatten wir einen Spaß beim Hallenkick in den 80ern !”

    war das damals anders ?

  133. ……….und ganz schön viel radau , immer als das noch in der ballsporthalle :-) stattfand………….

  134. Festhalle. Die einzig wahre.

  135. wir haben ja damals noch in der Kleinmarkthalle gezockt

  136. Käptn. King Zombi – das sind Geschichten wie sie nur der Budenzauber schreibt.

  137. mit Kürbissen………..wir hatten ja nix…..damals !

  138. Alexander Huber…….fottgejaaacht !

  139. Abgeschenkt.

  140. Das muß Konsequenzen haben.

  141. 4-0 für den FSV…
    Hallo?
    Wieder kein Titel. Danke, Eintracht Frankfurt.

  142. Ich werde meine Einstellung zum Club überdenken.

  143. tausche meine Eintracht-DK gegen eine des FSV.

  144. Man könnte ja Prinz Eugen rekonstruieren.

  145. “Isar, legst Du einen heizpilzlosen Zwischenstopp im Biergarten Deines Vertrauen heute ein ?”

    Das Dach war auf, die sommerliche Kompaktfrisur ist wiederhergestellt, Dieter Meiers Malbec kommt jetzt raus.

    Denn in wenigen Minuten:
    http://www.nfl.com/gamecenter/.....ab=preview

  146. -6°C in Foxboro, -13°C mit Wind. Bestes Footballwetter.

  147. Jesses.

  148. Kann ich jetzt die …01 beim Gewinnspiel wählen?

  149. ZITAT:
    “-6°C in Foxboro, -13°C mit Wind. Bestes Footballwetter.”

    Yeah. Freu mich drauf.

  150. ZITAT:
    “ZITAT:
    “-6°C in Foxboro, -13°C mit Wind. Bestes Footballwetter.”

    Yeah. Freu mich drauf.”

    Guter Beginn schonmal.

  151. Ich glaub Bückeballer können, ausser Bückeball , gar nix. Der Raab gewinnt ja alles.

  152. ZITAT:
    “Ich werde meine Einstellung zum Club überdenken.”

    :-)

  153. Caio IST ein Kracher

  154. ZITAT:
    “Bradyyyyyyyyyyyyyyyyyyy!!!”

    Rodgers

  155. ZITAT:
    “-6°C in Foxboro, -13°C mit Wind. Bestes Footballwetter.”

    Heißt das, auch der convinience orientierte Amerikaner zwingt die zahlende Kundschaft bei unmenschlicher Kälte nach draußen?

  156. noch ein Besserwessi

    ZITAT:
    “Ich würde wirklich gerne mal wissen, was Schaaf an Piazon so gut findet.”

    Sind wir als langjährige Fans wirklich so blöd,
    wenn wir denken, das der Piazon in unserer Mannschaft nichts zu suchen hat,
    wenn wir befürchten, dass uns kadlec noch sehr fehlen wird, wenn Haris oder/und Buckel mal länger ausfallen.
    Natürlich haben wir keine Ahnung vom Fussball aber sehen können wir doch zumindestens.

  157. 28-28 … das nenne ich mal spannend.

    Go Ravens !

  158. vicequestore patta

    Mmmmh.

    Sonntagmorgen, die Sonne scheint.

    Keine Brötchen da. Da würde ich gerne wenischdens mit einem Brötchen-Foto bespaßt werden. Wo bleibt das?

  159. static.flickr.com/90/257338531_a427d10ea9.jpg

    Gut, dass Pause ist.

    Guten Morgen Frankfurt.

  160. na, alle noch in schamstarre von der demüdischung beim hallenturnier der schande?

  161. Weil hier nix los ist:

    Pro ZOGADA!
    (Zoobesucher gegen die Animalisierung des Abendlandes)
    “Ausländer! Fressen unsere Weihnachtsbäume!”

    Hahaha, köstlich…

  162. …der Stillbauer…

  163. Ich weiß nicht was sich Schaaf bei der Aufstellung der Truppe fürs Hallenturnier gedacht hat. Aber als ich die Aufstellung sah schwante mir nicht gutes. Dieses Turnier in Frankfurt ist dann eine Farce , wenn man sich so präsentiert wie die Eintracht. 0:6 gegen die Bernemer das ist schon skandalös…….

  164. So ist es.

  165. Hauptsache Frankfurt hat gewonnen!

  166. So sieht’s aus.

  167. ich finde auch, man hätte Stendera, Kittel, Trapp, Meier und Zambrano aufbieten müssen.

  168. Absolut.

  169. Ich finde, die anderen hätten auch ihre A3b-11 (5) schicken müssen. Frechheit.

  170. Gibt es bei der FR noch Wirtschaftsredakteure?
    Vielleicht könnte Kilchi dann mal so einen fragen, wie 350.000 Euro Gewinn zu bewerten sind, wenn man dafür etwas für 1 Mio Euro verkaufen musste (mal ganz abgesehen davon, dass “etwas” ca. 3-5 Mio Euro wert ist). Und ob man in einem solchen Fall von Entspannung oder mittelfristig doch eher von Verschärfung reden müsste.

  171. @183:

    Na ja. Wenn Du die jetzt veröffentlichte Bilanz bewerten und deshalb von Einmaleffekten befreien willst, dann solltest Du das redlicherweise nicht nur auf der Einnahmeseite tun.

    Dann fiele auf, dass bspw. 737.000 Euro Steuern für Vorjahre gezahlt wurden und die Rückstellungen für noch zu zahlende Steuern der Vorjahre um rund 421.000 erhöht wurden.

    Es ist doch bekannt, dass die Steuer-Altlasten nicht durch (neue) Kredite finanziert werden sollen/konnten. Daher u.a. der Aktiendeal mit der BHF, der in seiner konkreten Ausgestaltung (möglicher und geplanter und im ersten Schritt eingehaltener Rückkauf der Aktien) zwar nicht bilanzrechtlich, aber inhaltlich einem Kredit sehr nahe kommt.

    Man könnte auch darauf eingehen, dass laut dem Bericht des Schatzmeisters u.a. ein “sonstiges Darlehen” iHv 1.500.000 Euro zurückgezahlt und laut Bilanz die Verbindlichkeiten insgesamt um fast 3 Millionen verringert wurden (von 13,468 Mio. auf 10,595 Mio.). Selbst wenn man den Rechnungsabgrenzungsposten von rund 2 Mio. hier dagegen rechnet, bleibt unter dem Strich ein unbestreitbarer Schuldenabbau von etwa 1 Mio. übrig.

    Wenn man dann die Zahlen insgesamt werten will: Klar sind Aktien verkauft worden. Dafür wurden rund 1,15 Mio. der Steueraltlasten bezahlt bzw. zurückgestellt und per Saldo knapp 1 Mio. an Schulden abgebaut – und unterm Gesamtstrich trotzdem noch ein Gewinn von 350.000 Euro erwirtschaftet.

    Also eine “Verschärfung” der Finanzlage sieht für mich anders aus…

  172. Anita Ekberg.. an der war noch was dran , nicht sowas wie diese heutigen Hungerhaken.

  173. Die war auch besser gelaunt.

  174. Nudeln machen eben glücklich.

  175. ZITAT:
    “Anita Ekberg.. an der war noch was dran , nicht sowas wie diese heutigen Hungerhaken.”

    Mir war nicht vergönnt in Rom im Brunnen zu baden. Zuviel Zuschauer.

  176. Das lasse ich nicht gelten. Als ich das Rote Meer geteilt habe , habe ich mich von den Zuschauern auch nicht irritieren lassen.

  177. ZITAT:
    “Mir war nicht vergönnt in Rom im Brunnen zu baden. Zuviel Zuschauer.”

    Rücksichtsvoll von Dir.

  178. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mir war nicht vergönnt in Rom im Brunnen zu baden. Zuviel Zuschauer.”

    Rücksichtsvoll von Dir.”

    Arschkrampe!

  179. ZITAT:
    “Das lasse ich nicht gelten. Als ich das Rote Meer geteilt habe , habe ich mich von den Zuschauern auch nicht irritieren lassen.”

    Ich teile keine Meere. Mein Name ist Göttin und nicht irgend so ein Abkömmling der selben:-)

  180. vicequestore patta

    Anita Ekberg.

    “My Ass” kann man als Kommentar zu ihr nicht schreiben.

    Entscheide mich daher für ein wohlwollendes “Das waren noch Zeiten!”

  181. vicequestore patta

    Bissl wenich Fußball grad in dem Blog hier…

    Aber Morgen ist auch wieder ein Tag!

  182. ZITAT:
    “Anita Ekberg.

    “My Ass” kann man als Kommentar zu ihr nicht schreiben.”

    “Ekbälle” würde besser passen.
    Womit auch der #195 Genüge getan wird.

  183. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mir war nicht vergönnt in Rom im Brunnen zu baden. Zuviel Zuschauer.”

    Rücksichtsvoll von Dir.”

    Hihi

  184. ZITAT:
    “Anita Ekberg.. an der war noch was dran , nicht sowas wie diese heutigen Hungerhaken.”

    Auszug aus dem Wiki zum Thema “Schönheitsideale”.
    Zitatanfang:
    “Im historischen Rückblick scheinen die Modeideale der jeweiligen Epochen zwischen den beiden Polen der weiblichen Attraktivität – „Fraulichkeit“ und „Jugendlichkeit“ – hin und her zu schwanken. Während bestimmte Epochen, wie etwa das Mittelalter, eher schlanke, jugendliche Formen bevorzugten, war in anderen das „Vollweib“ attraktiv. Auch die auf den männlichen Körper bezogenen Schönheitsvorstellungen scheinen der Polarität von Reife und Jugendlichkeit – Mann und Jüngling, Herkules und Adonis – zu unterliegen. Verglichen mit den hohen Schwankungen der weiblichen Figurideale ist das Bild der idealen Männerfigur jedoch deutlich stabiler.”
    Zitatende.

    Das Bild der idealen Männerfigur deutlich stabiler? Leider ist hier mit “stabil” die Konstanz und nicht das Gewicht gemeint. Die Silene-Satyrn sind ja zu meinem Pech seit der Antike out.

  185. Der HSV will 6 Millionen für Drmic zahlen? Denen ist echt alles egal. Unglaublich. Wenn die nicht absteigen und/oder die Lizenz nicht entzogen wird ist dieses ganze Verfahren endgültig als Farce enttarnt.

  186. Reflektiere gerade die ideale Männerfigur vorm Spiegel.
    Die Irritation im Mittelteil geht umgangssprachlich als Nabelbruch durch.

  187. ZITAT:
    “Wenn die Lizenz nicht entzogen wird ist dieses ganze Verfahren endgültig als Farce enttarnt.”

    warum? Schulden sind unmassgeblich für die Lizenzierung.

  188. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn die Lizenz nicht entzogen wird ist dieses ganze Verfahren endgültig als Farce enttarnt.”

    warum? Schulden sind unmassgeblich für die Lizenzierung.”

    früher oder später greift da die Zusatzklausel zu Paragraph 18A des DFL-Regelwerks : “zu dummdreist für die Liga”

  189. vicequestore patta

    Umso schöner wäre es, wenn dies dem HSV nichts nutzen und er trotzdem sang-. und klanglos absteigen würde. Angenehme Nachtruhe!

  190. Negativ – Drmic ist in meinem kicker Team. So wünsche ich dem HSV von ganzem Herzen eine grandiose Rückrunde.

  191. OT: Gerade mal wieder NFL Football geschaut. Bin jetzt pro Videobeweis. Eine richtige Entscheidung nach Videofilm korrigieren und falsch entscheiden. So sorgt man für Stammtischdiskussionen…

  192. ZITAT:
    “OT: Gerade mal wieder NFL Football geschaut. Bin jetzt pro Videobeweis. Eine richtige Entscheidung nach Videofilm korrigieren und falsch entscheiden. So sorgt man für Stammtischdiskussionen…”

    Lehrbeispiel für alle Verfechter des Videobeweises als Lösung aller Fragen (und des Weltfriedens). Aber interessant, wie ruhig man als US-Profi dann direkt nach Spielende bleibt, dem Gegner gratuliert. In der Bundesliga hätte ein Mob aus Spielern und Offiziellen versiucht, den Schiedsrichter zu lynchen….

  193. ZITAT:
    “Also eine “Verschärfung” der Finanzlage sieht für mich anders aus…”

    @184 stiller Leser:
    Bin selbst kein Bilanzexperte und weiß auch nicht, welche Spielräume insoweit nutzbar sind, um die Finanzpolitik des derzeitigen Präsidiums in einem vorteilhaften Licht erscheinen zu lassen. Lässt man mögliche “Schattierungen” im Zusammenhang mit der Bilanz mal außen vor, ergibt sich immerhin Folgendes:
    1
    Es scheint so zu sein, dass die Fußball AG im vergangenen Jahr stärker für den Verein “bluten” musste (vertragliche “Anpassung” der Lizenzerträge zugunsten des Vereins) als in den Jahren zuvor und dass dies auch in Zukunft so sein wird.
    2
    Personal- und infrastrukturbezogene Kosten in anderen Bereichen (“Aufwendungen der Vereinstätigkeit”) scheinen zum Teil signifikant gestiegen zu sein; wenn diese Entwicklung nicht korrigiert wird, dürfte für die nächsten Jahre nichts Gutes zu erwarten sein.
    3
    Das Forfaitierungsgeschäft mit der IBB sowie der (wiederholte) Aktienverkauf sind kritisch zu sehen. Die finanziellen Handlungsspielräume des Vereins verringern sich dadurch spürbar. Beides sind Maßnahmen, die sich ja in Zukunft nicht beliebig wiederholen lassen und wohl ausschließlich der kurzfristigen Liquiditätsssicherstellung dienten. Es scheint, dass der Verein verstärkt “von der Hand in den Mund” lebt, da Forfaitierungsgeschäfte nach meinem Kenntnisstand zur Sicherstellung der Liquidität nicht erforderlich waren (falls ich falsch liege, bitte korrigieren).
    4
    Sollte der Darlehensgeber sein Sonderkündigungsrecht ausüben, muss wohl weiteres Tafelsilber veräußert oder ein weiteres Forfaitierungsgeschäft abgeschlossen werden, da ansonsten die Liquidität nicht sichergestellt werden kann.
    5
    Alles in allem betrachtet scheint der Verein in Ansehung der steigenden Kosten für die Vereinstätigkeit und der drohenden Steuernachzahlungen auf einem sehr schmalen Grad zu wandeln. Aktienverkäufe und Forfaitierungsgeschäfte sind deutlicher Beleg für kleiner werdende Handlungsspielräume. Dies rechtfertigt es auch, von einer (weiteren) Verschlechterung der Finanzlage zu sprechen. Der Verein lebt nach meiner Einschätzung über seine Verhältnisse und die genannten Geschäfte lassen sich auch als das (teilweise) “Verfrühstücken” der Zukunft beschreiben.
    6
    Btw: Das die Tischvorlage keinen Bericht zur Fußball AG enthält, stimmt bedenklich. Dies um so mehr, wie vor allem das finanzielle Überleben des Vereins sowohl vom Wohlergehen der Fußball AG wie auch von deren “Kooperationsbereitschaft” inzwischen in einem noch nie dagewesenen Ausmaß abhängig sein dürfte. Von daher hätten die Vereinsmitglieder vom Präsidium zur aktuellen und zukünftigen Relevanz dieser besonderen Beziehung stichhaltige und prüfbare Informationen “schwarz auf weiß” erwarten dürfen.

  194. In der Ziffer 3 muss es im letzten Satz am Ende heißen: “früher” nicht erforderlich waren.

  195. Je suis humaine!

  196. wenn schon verleihen, dann auch bitte in die Unnerhos, endlich scheint Bruno auf meine zahlreichen Kommentare hier zu reagieren, der Glubb wäre auch nicht die schlechteste Adresse um wieder zu alter Stärke zu finden :

    http://www.transfermarkt.de/va.....id/1008819