Eintracht - Wolfsburg 3.2.15: Tradition vs. Geld

Symbolbild Wolfsburg. Foto: dpa.
Symbolbild Wolfsburg. Foto: dpa.

Natürlich kann man sich jetzt hinstellen und jammern. Die Wolfsburger. Machen mal eben einen Transfer, dessen Volumen den Spieleretat der Eintracht von ungefähr 200 Jahren abdeckt. Mimimimi. Geschenkt.

Man kann natürlich auch, vielleicht nicht ganz in dieser Größenordnung, mal den SC Freiburg mit der Eintracht vergleichen. So vom Geld her. Und, was hat es den Freiburgern gebracht? Richtig: Die stehen noch immer hinter dem glorreichen Traditionsverein aus Hessen. Ha! Was sie allerdings nicht daran hinderte, eben jene Tradition mit 4:1 aus dem Stadion zu klatschen. Ist noch gar nicht so lange her, die Älteren werden sich erinnern.

Überhaupt, die Tradition. Ist sie doch das Pfund, mit dem am Main gerne gewuchert wird. Bleibt ja auch nicht viel mehr bei einem Verein, dessen letzter Titelgewinn schon 27 Jahre (?) zurückliegt. Und der jetzt davon zehrt, dass er in der Saison 2013/2014 im ersten Spiel der Endrunde in der Europa League ausgeschieden ist. Das ist, wenn man sonst nichts hat, natürlich ein Erfolg und wird entsprechend gefeiert.

Genau wie die Tradition. Die, wenn man es rein sportlich sieht, eher eine Hypothek denn ein Kapital ist. Aber eine Diskussion zu diesem Themenkomplex führt heute sicher zu weit. Es ist ja Spieltag, nicht wahr?

Immerhin: Es war schon kälter bei Spielen gegen Wolfsburg. Und Hecking warnt vor der Eintracht. Der Jammerer.

Schlagworte:

690 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Jeg elsker dig, Nicklas!

  2. Dann schlagen wir eben den Scheiß-VfL!

  3. Gegen die Stadt ohne ICE Halt bei Fallersleben. Wird schwer. Die haben sich ne gute Mannschaft zusammengekauft und sind nicht umsonst zweiter.

  4. ZITAT:
    “Jeg elsker dig, Nicklas!”

    Wie, auch der Lord wurde am Elzer Berg erwischt?

  5. Mit 180 auf des Taxi vor ihm eingepeitscht?

  6. Wie sagte Stendera gestern im Interview doch so schön? “Wir haben in der Rückrunde erst eine Niederlage.”

    Heute haben wir keine Chance. Manchmal nutzen wir ja sowas.

  7. Freue mich drauf, endlich mal wieder Sebi Jung spielen zu sehen. Moment. Ok ich nehm Paddy Ochs. Achso. Naja, dann halt nur den Lord!

  8. Das 40. Gegentor in der Saison droht. VIERZIG !!! nach dem 19. Spieltag.

  9. Ich sag’s ja nur ungern: Aber da hat der Schmierfink einen wirklich guten Text hingerotzt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  10. ZITAT:
    “Das 40. Gegentor in der Saison droht. VIERZIG !!! nach dem 19. Spieltag.”

    Wo liegt eigentlich der Saisonrekord?

    108? Tasmania Berlin?

    Da ist noch jede Menge Luft.

  11. Wieviel Jahrzehnte hatte der Traditionsverein Zeit sich Geld zu beschaffen? Was hat der Traditionsverein mit dieser Zeit angestellt?
    Der Markt wird von den Marktteilnehmern bestimmt. Insofern sind die Preise auch Marktgerecht. Eigentlich sollte das auch der dümmste begreifen. Eigentlich.
    Wenn man auf diese Entwicklung lediglich die Frage stellt wo man denn gelandet sei, ist dies eigentlich bezeichnend.

  12. Tja, nur woran liegt es, dass – unabhängig vom Trainer, Sprotdirektor, Spielermaterial – immer wieder gegen den Tabellenletzten verloren oder der große Schritt nach vorne vergeigt wird?

  13. ZITAT:
    “Tja, nur woran liegt es, dass – unabhängig vom Trainer, Sprotdirektor, Spielermaterial – immer wieder gegen den Tabellenletzten verloren oder der große Schritt nach vorne vergeigt wird?”

    Arroganz, Überheblichkeit, Hochnäsigkeit. So war das hier schon immer. Aller Demutsprech zum Trotz.
    Ist eigentlich auch schön, nicht wahr?

  14. ZITAT:
    “Tja, nur woran liegt es, dass – unabhängig vom Trainer, Sprotdirektor, Spielermaterial – immer wieder gegen den Tabellenletzten verloren oder der große Schritt nach vorne vergeigt wird?”

    Das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon oft gestellt habe. Eine Antwort habe ich nicht. Nur eine Ahnung.

  15. ZITAT:
    “Wieviel Jahrzehnte hatte der Traditionsverein Zeit sich Geld zu beschaffen? Was hat der Traditionsverein mit dieser Zeit angestellt?
    .”

    Jaja, während Wolfsburg dank der cleveren und vorausschauenden Strategie seiner Führungsriege und einer geschickten Transferpolitik diese Zeit nutzte und so die Milliardengewinne anhäufte, von denen sie nun zehren. Man muss halt nur wollen.

  16. Erstmal danke für Seite 1 und der kurzen Ausleuchtung des Ukraine-Krieges.
    Dann habe ich das Heimspiel noch nicht gelesen…..hätte heute abend Zeit….mal sehen.
    Anderson auf RV hat auch was. Musste er das nicht in Gladbach mal?
    Ich bleibe aber bei Flum als vernünftigste Alternative.

  17. Das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon oft gestellt habe. Eine Antwort habe ich nicht. Nur eine Ahnung.”

    Da wir hier ja oft nur über Ahnungen diskutieren, wie ist denn deine Ahnung? Ahnungslosigkeit lass ich nicht gelten.

  18. Ehrlich gesagt ist mir das ziemlich egal warum die Eintracht so häufig gegen den letzten verliert. Die sollen die zwei nächsten Akte der Burgfestspiele (geklaut bei der FAZ) gegen Wolfsburg und Augsburg erfolgreicher gestalten.

  19. ZITAT:
    “Da wir hier ja oft nur über Ahnungen diskutieren, wie ist denn deine Ahnung? Ahnungslosigkeit lass ich nicht gelten.”

    Das muss ich erst sauber ausformulieren. Kann dauern.

  20. ZITAT:
    “Ich sag’s ja nur ungern: Aber da hat der Schmierfink einen wirklich guten Text hingerotzt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ja, da hat er recht. Leider…

    Mal was anderes: Muss dieses Weiterklicken auf die verschiedenen Teilseiten eines Artikels bei der FR eigentlich sein? Ich persönlich finde es etwas nervig und lese die Artikel lieber, wenn sie gleich auf einer Seite stehen. Wenn natürlich umfangreiche User-Umfragen was anderes ergeben haben, beuge ich mich. ;-)

  21. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wieviel Jahrzehnte hatte der Traditionsverein Zeit sich Geld zu beschaffen? Was hat der Traditionsverein mit dieser Zeit angestellt?
    .”

    Jaja, während Wolfsburg dank der cleveren und vorausschauenden Strategie seiner Führungsriege und einer geschickten Transferpolitik diese Zeit nutzte und so die Milliardengewinne anhäufte, von denen sie nun zehren. Man muss halt nur wollen.”

    Hm, ja, äh, doch, doch, macht der Mutterkonzern doch. Sogar die Transferpolitik (Skoda, Seat) ist geschickt.

  22. ” Muss dieses Weiterklicken auf die verschiedenen Teilseiten eines Artikels bei der FR eigentlich sein?”

    Nein, es muss nicht sein. Aber es bringt uns etwas. Und dafür, dass der Text für lau dasteht, finde ich es ehrlich gesagt ganz ok, als kleinen Obolus zwei Mausklicks zu nehmen.

    Ist aber nur meine Meinung. Nicht populär, ich weiß. Aber von irgendwas müssen wir halt leben.

  23. ZITAT:
    “Ich sag’s ja nur ungern: Aber da hat der Schmierfink einen wirklich guten Text hingerotzt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ja, hatter.

  24. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wieviel Jahrzehnte hatte der Traditionsverein Zeit sich Geld zu beschaffen? Was hat der Traditionsverein mit dieser Zeit angestellt?
    .”

    Jaja, während Wolfsburg dank der cleveren und vorausschauenden Strategie seiner Führungsriege und einer geschickten Transferpolitik diese Zeit nutzte und so die Milliardengewinne anhäufte, von denen sie nun zehren. Man muss halt nur wollen.”

    Es hat schon eine gewisse Komik, dass ausgerechnet HB das Wolfsburger Transfergebahren anprangert. Derjenige, der die damals durchgewunden hat.
    Man hätte mit guter Jugendarbeit, geschickten Scouting und einer nachhaltigen Beteiligung eines externen Partners dagegenhalten können. Oder eben nix machen so wie wir.

  25. ZITAT:
    “Aber von irgendwas müssen wir halt leben.”

    Das ist auch mehr als verständlich. Wäre es allerdings eventuell möglich den Button zum Seitenwechsel direkt unter dem Artikel zu platzieren? Zumindest in der Mobilversion sitzt er sehr weit unten und rechts.

  26. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich sag’s ja nur ungern: Aber da hat der Schmierfink einen wirklich guten Text hingerotzt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ja, da hat er recht. Leider…

    Mal was anderes: Muss dieses Weiterklicken auf die verschiedenen Teilseiten eines Artikels bei der FR eigentlich sein? Ich persönlich finde es etwas nervig und lese die Artikel lieber, wenn sie gleich auf einer Seite stehen. Wenn natürlich umfangreiche User-Umfragen was anderes ergeben haben, beuge ich mich. ;-)”
    Wie kostenlose Artikel finanziert werden ist Dir aber vom Grundsatz her klar?

  27. Immerhin bleibt, wenn man den Blick auf den heutigen Abend richtet, eine gewisse Spannung. Man hat so gar nicht das Gefühl, dass im Nachgang von einem letztlich gerechten 1 beide die Rede sein wird. Debakel oder Überraschung, der Raum dazwischen scheint (Stand: Anreise Baseler Platz) nicht besetzt.

    PS Danke Ingo

  28. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber von irgendwas müssen wir halt leben.”

    Das ist auch mehr als verständlich. Wäre es allerdings eventuell möglich den Button zum Seitenwechsel direkt unter dem Artikel zu platzieren? Zumindest in der Mobilversion sitzt er sehr weit unten und rechts.”

    Ja, der Button muss woanders hin. Da ist der Dienstleister dran. Und nein, in der mobilen Version ist der Button gar nicht drin.

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

  29. ZITAT:…Ist aber nur meine Meinung. Nicht populär, ich weiß. Aber von irgendwas müssen wir halt leben.”

    Wozu eigentlich? Marktführer werdet ihr sowieso nicht mehr. Der Zug ist abgefahren. Und ihr hattet Jahrzehnte Zeit…
    Oder reicht euch, einfach da zu sein und am Wettbewerb teilzunehmen und eure Stimme zu erheben?

  30. Selbst wenn wir den Schürrle geholt hätten… der wäre wahrscheinlich binnen Jahresfrist aus der N11 geflogen, hätte nur noch einen Marktwert von dreieinhalb Nutellastullen und gäbe das Fußballspielen auf zu Gunsten einer Sportsbar in Heilbronn … man muss das realistisch sehen:

    Wir hätten gar nicht die Nackenmuskeln, um so eine Krone zu tragen.

  31. ZITAT:
    “ZITAT:…Ist aber nur meine Meinung. Nicht populär, ich weiß. Aber von irgendwas müssen wir halt leben.”
    Wozu eigentlich?

    Wozu wir von irgendwas leben müssen? Gute Frage. Ich denke drüber nach.

  32. In der mobilen Version des Blogs sieht man den Eingangsbetrag nicht.

    Android und Chrome

  33. Wozu wir von irgendwas leben müssen? Gute Frage. Ich denke drüber nach.”

    Jetzt muss ich daran denken: https://www.youtube.com/watch?.....XfOH1OkrW0

  34. ZITAT:
    “In der mobilen Version des Blogs sieht man den Eingangsbetrag nicht.

    Android und Chrome”

    Jetzt ist wieder normal und alles sieht man.

    Danke

  35. Tradition schießt keine Tore. Unsere Tradition sind inzwischen auch ein paar Abstiege.

  36. ZITAT:
    “Tradition schießt keine Tore. Unsere Tradition sind inzwischen auch ein paar Abstiege.”

    In unserem Fall verhindert Tradition auch keine Tore.

  37. Eine Frage der Qualität. Rischtisch.

  38. ZITAT:
    “Tradition schießt keine Tore.”

    Aber wir hatten eine schöne Kindheit!

  39. ZITAT:
    “Tradition schießt keine Tore. Unsere Tradition sind inzwischen auch ein paar Abstiege.”

    …und Niederlagen gegen Tabellenletzte.
    …und Niederlagen, kurz vorm Sprung in bessere sportliche Tabellenregionen.

    die 30 ist übrigens gemein, aber gut. Erinnert mich an heute abend, 23:15Uhr, im Seniorensender.

    https://www.youtube.com/result.....ie+anstalt

  40. Wolfsburg bringt immerhin mehr Leute mit als Pegida.

  41. ZITAT:
    “Wolfsburg bringt immerhin mehr Leute mit als Pegida.”

    Die tun was. Klare Steigerung zu den 70 von vor ein paar Jahren.

  42. Tradition braucht Zeit. Wo soll es denn herkommen, bei einer 77 Jahre alten Stadt?!

  43. Apfelkuchen und Kännchen Kaffee noch bis 2016.

  44. ZITAT:
    “Wolfsburg bringt immerhin mehr Leute mit als Pegida.”

    Vielleicht sollte man sich an anderem Orte mal Gedanken darüber machen warum bei Heimspiel gegen den Tabellenzweiten lediglich 33.000 Karten abgesetzt werden.
    Nicht das dies auch noch zum Running Gag wird.

  45. Ich zitier mal den Eingangstext, verrückt schon klar:
    “…Genau wie die Tradition. Die, wenn man es rein sportlich sieht, eher eine Hypothek denn ein Kapital ist. …”

    Von der wirtschaftlichen Entwicklung (wie immer man die definiert) würde ich Tradition vielleicht noch als Hypothek gelten lassen. Träumer im Verein, die blöde Fragen stellen, die Zeichen der Zeit nicht erkennen wollen und am gestern festhalten. Doofe Sache sowas, nervt wenn man oben angreifen will. Halt bräsig.
    Aber sportlich?
    Wo behindert die Tradition den Spielbetrieb, die Arbeit eines Trainers? Welcher Spieler denkt beim Umschalten “Och nö, wir haben so eine dufte Tradition und geile Fans, da reicht auch ein Schritt weniger!”

    Klingt jetzt flapsig, ist aber ernst gemeint: Wo behindert Tradition auf sportlicher Ebene?
    Weil es über das Management auf den Rasen durchschlägt?
    Tradition -> Bräsiges Management -> Halbherzige Verpflichtungen -> Mittelmaß auf (Trainer)bank und dem Rasen… so etwa?

  46. ZITAT:
    “Ich sag’s ja nur ungern: Aber da hat der Schmierfink einen wirklich guten Text hingerotzt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ja, gut auf den Punkt gebracht. Der Verein hat ein Problem ernsthaft am Wettbewerb teilzunehmen. Letztlich ist man zufrieden überhaupt noch dabei sein zu dürfen.

    Ich bin allerdings nicht in Schockstarre verfallen, sondern schlicht nicht mehr interressiert. Schon Freiburg war mir den Gang in die Kneipe nicht wert und heute Abend habe ich auch besseres und wärmeres zu tun.

  47. @Eintracht-Laie
    Wie oben geschrieben: Führt heute eventuell zu weit die Diskussion (von meiner Seite). Ein anderes Mal gerne.

    Generell zu deiner Frage: Ja, auch.

  48. Hatte einen Albtraum. Wurde als Defensiv-Verstärkung gegen VW eingesetzt. Herbe Niederlage. Dann auch gegen Augsburg verloren, im Anschluß interne Querelen, Auseinanderbrechen des Mannschaftsgefüges, Zoff im Vorstand. Trapp und Zambrano haben der Verlängerung ihre Verträge eine Absage erteilt. „Trainer raus“ Rufe wurden lauter, Westkurve mit Transparenten „Macht das Loch zu, es zieht!“.

    Ich denke, alles wird gut, meine Träume haben sich noch nie erfüllt *schnief*

  49. ZITAT:
    “@Eintracht-Laie
    Wie oben geschrieben: Führt heute eventuell zu weit die Diskussion (von meiner Seite). Ein anderes Mal gerne.

    Generell zu deiner Frage: Ja, auch.”

    Nicht ausformuliert aber in Kurzform:

    Tradition beinhaltet häufig die Gefahr des “das haben wir immer schon so gemacht”, “es ist noch immer gut gegangen”.

    Tradition und Innovation passt häufig nicht gut zusammen. Natürlich sind das keine Ausschlußkriterien aber wenn wir mal so auf die Bundesliga im generellen schauen………. oder auf Herry im besonderen.

  50. ZITAT:

    Vielleicht sollte man sich an anderem Orte mal Gedanken darüber machen warum bei Heimspiel gegen den Tabellenzweiten lediglich 33.000 Karten abgesetzt werden.
    .”

    Wolfsburg am Dienstag. Käm Lautern, wärs voll.

  51. ZITAT:
    “ZITAT:

    Vielleicht sollte man sich an anderem Orte mal Gedanken darüber machen warum bei Heimspiel gegen den Tabellenzweiten lediglich 33.000 Karten abgesetzt werden.
    .”

    Wolfsburg am Dienstag. Käm Lautern, wärs voll.”

    Der Spielplangestalter, der englische Wochen immer in die kälteste Jahreszeit legt, sollte gezwungen werden zu den Spielen zu gehen. Selbstverständlich nicht im VIP-Bereich.

  52. ZITAT:
    “Wolfsburg am Dienstag. Käm Lautern, wärs voll.”

    Klar. Mehr Gästefans. Dass das aber nur ein Teil des Problems ist, ist dir schon klar, oder Schusch?

  53. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wolfsburg am Dienstag. Käm Lautern, wärs voll.”

    Klar. Mehr Gästefans. Dass das aber nur ein Teil des Problems ist, ist dir schon klar, oder Schusch?”

    Nein. Auch mehr von uns.

  54. ZITAT:
    “Nein. Auch mehr von uns.”

    Warum eigentlich? Weil Wolfsburg von Vati und Mutti aus dem Westerwald bewusst boykottiert wird? Oder weil Vati und Mutti glauben, dass es eh eine Klatsche setzt (im Gegensatz zu Lautern)?

    Ernsthafte Frage.

  55. ZITAT:
    <iAber wir hatten eine schöne Kindheit!"

    Brilliant, Herr Doktor.. ;-)

  56. Traditionsvereine, Südwest-Derby, Rivalität, Spannung, Atmosphäre.

    Wolfsburg interessiert einfach keine Sau. Die können auch noch Messi holen und es interessiert immer noch keine Sau.

  57. Warum eigentlich? Weil Wolfsburg von Vati und Mutti aus dem Westerwald bewusst boykottiert wird? Oder weil Vati und Mutti glauben, dass es eh eine Klatsche setzt (im Gegensatz zu Lautern)?

    Nunja, weil Wolfsburg so interessant ist wie Kleinkleckersdorf oder Quetschememmbach. Da gehen doch freiwillig mehr Frankfurter aus dem ganz südlichen Raum zu Darmstadt gegen 1860 München als sich Wolfsburg anzuschauen. Und da können die noch so viele Schürrles kaufen. Und das sagten doch hier auch schon viele, das ganze gepaart mit “unter der Woche abends im kalten und nassen Winter” – reichen die Gründe nicht?

  58. Ich dachte die interessieren sich für die Eintracht. Hm.

  59. ZITAT:
    “Auch mehr von uns.”

    Natürlich. Der unattraktive Gegner. Das die Mannschaft nichts dafür tut die Zuschauer ins Stadion zu holen zählt nicht? Und wenn ich mir überlege dass die 33000 inklusive DK’s sind können sie glaube ich froh sein wenn 30k kommen. Aber ist ja egal. Das Geld für die Dauerkarten ist ja drin.

    So denkt ein wahrer Vorstandsvorsitzender.

  60. Naja, die diversen Spektakel der letzten Hinrunde sind m.E. schon etwas, was einen für die Eintracht auch gegen Wolfsburg ins Stadion locken könnte.

    Dass die Mannschaft nichts dafür tut, dass Leute kommen, finde ich als Vorwurf ungerecht.

  61. “Nunja, weil Wolfsburg so interessant ist wie Kleinkleckersdorf oder Quetschememmbach.”
    Mag sein. Für mich persönlich halt nicht. Abgesehen davon, dass ich wegen der Eintracht hingehe (n würde).
    Aber das bin nur ich.

  62. ZITAT:
    “Dass die Mannschaft nichts dafür tut, dass Leute kommen, finde ich als Vorwurf ungerecht.”

    Also mal ganz ehrlich, ich gehe hin um erfolgreichen (und ggf. auch noch attraktiven) Fußball der Eintracht zu sehen. Ich gehe nicht hin um viele Tore von Stuttgart (oder wem auch immer) zu sehen.

  63. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nein. Auch mehr von uns.”

    Warum eigentlich? Weil Wolfsburg von Vati und Mutti aus dem Westerwald bewusst boykottiert wird? Oder weil Vati und Mutti glauben, dass es eh eine Klatsche setzt (im Gegensatz zu Lautern)?

    Ernsthafte Frage.”

    Ernsthafte Antwort: Sowohl als auch. In meinem Bekanntenkreis überwiegt, dass die Radkappen (generell) auf sehr wenig Interesse stoßen (bestätigt Schusch in # 57). In der EL-Gruppenphase hat sich bspw. so mancher mal ein Spiel von BMG angeschaut; kann mich aber nicht erinnern, dass einer was von Golfsburg gesehen hat.

  64. Stefan, das bist nicht nur du. Sicher nicht.

    Aber mal ehrlich, ja – die Bundesliga-Preise im Vergleich zu England und Spanien sind ja noch “preiswert” – wenn du die Wahl hast als “Fan” oder “Familie”, die Wolfsburg oder den HSV anzuschauen, dann noch gepaart mit Zeiten und Wetter, wie entscheidest du dich? Für 200 VW-Mitarbeiter oder für 5000 Supporter rein im Gästeblock?

    Da musst du bewusst mal die Dauerkarten ausklammern, und selbst da verstehe ich, gerade in der akt. Situation, jeden, der sagt: ich habe heute keine Lust. Ich habe auch keine. Ich gehe wegen dem Heinz hin. So!

  65. Also, korken, liegt es nicht nur an Wolfsburg. Glaube ich auch.

  66. Viele Leute haben mir gesagt, dass das erste Heimspiel, das sie wirklich gepackt hat, das gegen den EffZeh war. Da war Spannung, Emotion, Fieber drin, weil’s gegen den FC ging. (—> Traditionsverein, Rivalität)

    Die Spiele davor hat man sich halt angeguckt.

  67. “Also, korken, liegt es nicht nur an Wolfsburg. Glaube ich auch.”

    Das sagte ich oben auch, nicht? Gepaart mit Wetter & Co., andere Aspekte die vielleicht vergessen gehen – dafür haben wir doch hier den Blog, zum diskutieren und ergänzen.

  68. Anscheinend ist Tradition etwas, was sich konkret in Zuschauerzahlen niederschlägt und somit einen echten Wert darstellt.

  69. “Warum eigentlich? Weil Wolfsburg von Vati und Mutti aus dem Westerwald bewusst boykottiert wird? Oder weil Vati und Mutti glauben, dass es eh eine Klatsche setzt (im Gegensatz zu Lautern)?”

    Und das es Menschen gibt, die halt auch ein wenig aufs eigene Budget schauen müssen und selektiv ins Stadion gehen wird mE auch gerne mal vergessen. Da kauft mancher doch lieber Tickets gg Schalke, Dortmund und co oder wirft einen Blick auf den Kalender. “Wer kommt denn noch so alles ab März?”

    Ein Dienstagabend-Kick gegen Wob bei Null grad macht mit der Familie nicht wirklich Spaß.

  70. ZITAT:
    Ernsthafte Frage.”

    Was irgendwelche anderen Leute bewegt, Spiele zu besuchen oder es zu lassen, weiss ich natürlich nicht. Bei mir sind es die sogenannten weichen Faktoren, bisschen schwierig jetzt auf die Schnelle in Worte zu fassen. Aber ich bring mal einen Vergleich. Es ist was anderes, ob ich einen Opel GT auf der Straße sehe oder einen Opel *wie heisst denn das aktuelle Modell überhaupt*. Wobei der Aktuelle mehr PS, deutlich bessere Ausstattung, Straßenlage ect. hat. Aber halt Null Flair

  71. ZITAT:
    “Anscheinend ist Tradition etwas, was sich konkret in Zuschauerzahlen niederschlägt und somit einen echten Wert darstellt.”

    Und wo bleiben die Klötzchen? ;)

  72. ” Da kauft mancher doch lieber Tickets gg Schalke, Dortmund und co oder wirft einen Blick auf den Kalender.”

    Akzeptiere ich ja alles. Trotzdem: Warum? Von der Logik her bekomme ich mit Wolfsburg den besseren Gegner. Interessantere Kicker im Kader, spielen aktuell den besseren Fußball.

    Ok. Weniger Stimmung im Stadion. Kann ich verstehen. Dann sollte man das aber auch so sagen. Das Wetter zählt natürlich – wenn man ignoriert, was Schusch in der 51 schreibt.

  73. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Anscheinend ist Tradition etwas, was sich konkret in Zuschauerzahlen niederschlägt und somit einen echten Wert darstellt.”

    Und wo bleiben die Klötzchen? ;)”

    Stimmt. Die braucht es wirklich in dem Fall. Was ist der echte Wert wert, wenn man aktuell Wolfsburg betrachtet?

  74. ZITAT:
    “Was ist der echte Wert wert, wenn man aktuell Wolfsburg betrachtet?”

    Bei Hoffenheim gegen Wolfsburg würden heute nur 10000 kommen?

  75. Ah.. es geht also eher um den Wettbewerb der Gliedvorzeiger.. sehr überzeugend.. Wobei ich der Auffassung bin, das die Pöbler ohnehin heute im Stadion sind. Nicht zuletzt um mit traditionellen Liedgut den Anhängern des Kommerzes anzukündigen wen man bei Gelegenheit totschlagen könnte.
    Anyway, aus meiner Sicht vermeiden es viele, sich ein wahrscheinliches Schlachtfest anzutun. Zumindest das kann ich nachvollziehen.
    Weil mir Fußball als Sport immer noch ganz gut gefällt, schaue ich mir gern gute Spieler an. Ich freu mich auf Kevin de Bruyne.

  76. Nicht Mal die Wolfsburger interessiert Wolfsburg, wenn die trotz Spitzenkader kaum jemanden mitbringen.

    Wir kriegen jeden Gästeblock voll, egal wer da bei uns rumhumpelt.

  77. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich sag’s ja nur ungern: Aber da hat der Schmierfink einen wirklich guten Text hingerotzt
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Ja, gut auf den Punkt gebracht. Der Verein hat ein Problem ernsthaft am Wettbewerb teilzunehmen. Letztlich ist man zufrieden überhaupt noch dabei sein zu dürfen.

    Ich bin allerdings nicht in Schockstarre verfallen, sondern schlicht nicht mehr interressiert. Schon Freiburg war mir den Gang in die Kneipe nicht wert und heute Abend habe ich auch besseres und wärmeres zu tun.”

    Dem möchte ich mich größtenteils anschließen. Der Schmierfink hat gut geschrieben. Und er hat recht.

    Was allerdings die Prognose zum Ausgang der heutigen Begegnung angeht, kehre ich zu meiner altbewährten Taktik zurück: Ich erwarte nichts und rechne mit dem Schlimmsten. So bewahre ich mich wenigstens vor einer erneuten Enttäuschung und kann hinterher behaupten, ich hatte es ja kommen sehen. Falls ich mit meiner Einschätzung jedoch falsch liege, werde ich anschließend gerne und freimütig zugeben, dass ich keine Ahnung habe, mich dafür aber um so mehr über die Punkte oder gar einen Sieg freuen. Damit bin ich bisher ganz gut gefahren.

    Ob ich mir das heute Abend allerdings antue, weiß ich noch nicht. Mein Interesse an der Rückrunde hat nach diesem unsäglichen Spiel gegen Freiburg leider schon wieder einen erheblichen Dämpfer bekommen.

  78. @58, 62 cc: Wenn ich in Berlin einmal pro Jahr ins Olympiastadion gehe (zum Fußball), dann gewiß nicht wegen Hertha (wer tut das schon …). Aber vor Jahr und Tag in Frankfurt, Wohnstatt Niederrad mit 20 Minuten Fußweg zum Stadion – das war ein Traum, manchmal sogar ein Albtraum. Nun, Wolfsburg würde ich mir live im Stadion anschauen, bloß nicht per Glotze, das wär mir zu langweilig. Mein Tipp: 3:2, für uns natürlich.

  79. ZITAT:
    “Akzeptiere ich ja alles. Trotzdem: Warum? Von der Logik her bekomme ich mit Wolfsburg den besseren Gegner. Interessantere Kicker im Kader, spielen aktuell den besseren Fußball.

    Ok. Weniger Stimmung im Stadion. Kann ich verstehen. Dann sollte man das aber auch so sagen. Das Wetter zählt natürlich – wenn ignoriert, was Schusch in der 51 schreibt.”

    Fußball hat auch so ein bisschen was mit Emotionen, dem ganzen Drumherum vorher und nachher zu tun.

    Geht’s gegen KL, geht das ja schon Tage und Wochen vorher los, die ganze Stadt fällt so ein bisschen ins Fieber, mit etwas ‘Glück’ hat man noch Lauterer Kollegen, mit den man frotzeln kann, etc.

    Und dann Wob: Ich kenne nicht mal einen Wolfsburger.

  80. “Wir kriegen jeden Gästeblock voll, egal wer da bei uns rumhumpelt.”

    Stimmt. Und das kommt gut auf dem Briefkopf.

  81. “Ok. Weniger Stimmung im Stadion. Kann ich verstehen. Dann sollte man das aber auch so sagen. Das Wetter zählt natürlich – wenn man ignoriert, was Schusch in der 51 schreibt.”

    Es gibt eben viele unterschiedliche Anreize für unterschiedliche Leute, um ins Stadion zu gehen. Für mich ist es die Eintracht, für andere wäre das Wetter ein Ausschlusskriterium, manch einer achtet auf den Gegner etc

    Nur glaub ich, dass bei einem Sieg in Freiburg max 3-4.000 mehr da wären. Und ja, meine persönliche Überzeugung ist immer noch, dass die Atmosphäre ne Menge ausmacht und da kann Wob noch so toll spielen. Die haben einfach keine Seele.

  82. ZITAT:
    “Nicht Mal die Wolfsburger interessiert Wolfsburg, wenn die trotz Spitzenkader kaum jemanden mitbringen.”

    Ich bin gespannt, wann die Radkappen das Zuschauer Modell Katar abkupfern und sich “Fans” kaufen.

  83. In meinem Bekanntenkreis geht man auch zusammen zum Spiel. Also der SGE-Fan zum Spiel gegen FCK, weil der Kumpel FCK – Fan ist. Zum HSV-Spiel, weil der Kumpel HSV-Fan ist, zum VFB -Spiel, weil der Kumpel VFB – Fan ist…..und jetzt kommt Wolfsburg.

  84. Ich kenne bei genauerem drüber Nachdenken nicht mal jemand, der einen Wolfsburger kennt.

  85. Egal. Ich bin der Meinung, selbst bei dem Wetter und gegen Wolfsburg wären mindestens 40.000 im Stadion, wenn man wenigstens eines der letzten vier Bundesligaspiele gewonnen hätte. Beweisen kann ich’s natürlich nicht.

  86. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dass die Mannschaft nichts dafür tut, dass Leute kommen, finde ich als Vorwurf ungerecht.”

    Also mal ganz ehrlich, ich gehe hin um erfolgreichen (und ggf. auch noch attraktiven) Fußball der Eintracht zu sehen. Ich gehe nicht hin um viele Tore von Stuttgart (oder wem auch immer) zu sehen.”

    Ich ginge ja hin, um überhaupt die Eintracht zu sehen. Die schießen übrigens auch viele Tore (z.B. gegen Stuttgart). Ich nehme aber an, dass die mit “wem auch immer” nicht gemeint waren.

  87. Ich denke Stefan und ABB haben beide Recht. Gegen KL und mit besseren Spielen zuletzt wäre es ausverkauft. So kommen gegen WOB halt nur 30000.

  88. ZITAT:
    “Ich kenne bei genauerem drüber Nachdenken nicht mal jemand, der einen Wolfsburger kennt.”

    Wolfsburg ist das neue Bielefeld.

  89. Bin bei der Frage nach den wenigen Zuschauern gegen VW bei der Antwort des Doktors in der #70 (siehe auch Eventies vs, `richtige´ Fans). Und ich würde heute bei der Saukälte meinen Junior (wenn ich denn einen hätte) auch nicht ins Stadion schleifen, es sei denn er würde wirklich drum betteln.

    Guter Artikel vom ID, in der Tat. Und Erklärungen zur Unkonstantheit unserer `Diva´ kamen aus dem schockstarren Blog ja jetzt auch Einige.

    Ich erinnere mich ergänzend an einige Interviews mit Seppel Rode (Bayernsau) der, nach den Unterschieden seiner Erfahrungen bei der SGE und den Bayern befragt, sinngemäß mit so etwas banalem wie “mehr Ehrgeiz bei jedem einzelnen Spieler” antwortete, und ” daß (bei den Bayern) sogar im Training jeder 100% Gas gäbe und niemand auch nur ein Trainingsspiel verlieren wolle”.

    und am Ende sind die Orks jetzt da wo sie sind weil bei denen aus Tradition(!) im Verein halt einfach immer offensiv und laut von allen Akteuren der Anspruch ausgerufen wurde sportlich die Besten sein zu wollen.

    Und welchen Unterschied offensiv gelebter Ehrgeiz ausmacht, sieht man ja durchaus auch an dem Umstand wie sich der Seppel trotz kleinerer spielerischer Limitiertheiten bei denen durchgesetzt und sich einen Platz in der Mannschaft erkämpft hat.

  90. Falls ich heute von der Arbeit aus nicht ins Stadion fahre (und ich kämpfe schwer mit mir, 1. RR-Heimspiel ect.), dann liegt dass hauptsächlich am RMV.
    Und dem Fakt, dass ich ausnahmslos in 2015 keinen einzigen Tag pünktlich war, weil -egal ob Bus oder Bahn- immer etwas viel zu spät kam oder einfach ganz ausfiel.
    Mtten in der Arbeitswoche nachts im Winter in der Pampa stehen, und zu hoffen, dass ich jemanden wachklingeln kann, der mich dort dann noch abholt, bestimmt nicht.

  91. ZITAT:
    “Wir kriegen jeden Gästeblock voll, egal wer da bei uns rumhumpelt.”

    Stimmt. Und das kommt gut auf dem Briefkopf.”

    Ach Stefan.

    Die Eintracht ist mehr als nur Aufstellung, Taktik, Ergebnis und theoretische Diskussionen. Zumindest für einen Großteil der Anhänger. Das kann man halt auch einfach mal so akzeptieren.

  92. ZITAT:
    “Ich denke Stefan und ABB haben beide Recht. Gegen KL und mit besseren Spielen zuletzt wäre es ausverkauft. So kommen gegen WOB halt nur 30000.”

    Freikarten für Schüler oder Bewohner von Flüchtlingsheimen etc. wäre vielleicht mal eine werbewirksame Maßnahme, wenn absehbar ist, dass die Hütte bei weitem nicht voll wird.

  93. @neeko
    Ich akzeptiere das voll und ganz. Wirklich. Wenn man dazu steht. Ich verstehe allerdings auch die, die mehr Wert aufs Sportliche legen. Das könnten “die Anderen” vielleicht auch akzeptieren.

  94. ZITAT:
    “@neeko
    Ich akzeptiere das voll und ganz. Wirklich. Wenn man dazu steht. Ich verstehe allerdings auch die, die mehr Wert aufs Sportliche legen. Das könnten “die Anderen” vielleicht auch akzeptieren.”

    Absolut!

  95. ZITAT:
    “Ich kenne bei genauerem drüber Nachdenken nicht mal jemand, der einen Wolfsburger kennt.”

    Ich bin da ab und an geschäftlich in der Gegend. Nicht direkt, habe immer noch ein paar Meter ins Umland zu fahren. Man sieht auch dort jede Menge Fußballbegeisterte, Aufkleber an den Autos, Fahnen hängen vor den Häusern. Braunschweig, Hannover, Dortmund usw. Wolfsburg sieht man selbst dort nicht, im direkten Umland.

  96. Der kriegerschen ‘ZITAT:
    “Egal. Ich bin der Meinung, selbst bei dem Wetter und gegen Wolfsburg wären mindestens 40.000 im Stadion, wenn man wenigstens eines der letzten vier Bundesligaspiele gewonnen hätte. Beweisen kann ich’s natürlich nicht.”

    Das ist allerdings wohl auch sehr wahr und ich glaub das brauchst Du auch nicht weiter zu beweisen.

  97. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich denke Stefan und ABB haben beide Recht. Gegen KL und mit besseren Spielen zuletzt wäre es ausverkauft. So kommen gegen WOB halt nur 30000.”

    Freikarten für Schüler oder Bewohner von Flüchtlingsheimen etc. wäre vielleicht mal eine werbewirksame Maßnahme, wenn absehbar ist, dass die Hütte bei weitem nicht voll wird.”

    Welche Schüler sollen den Dienstag Abend um 20 Uhr bei Arschkalten Wetter ins Stadion kommen. Der Spieltag ist einfach nur komplett bescheuert angesetzt.

  98. ZITAT:
    “Egal. Ich bin der Meinung, selbst bei dem Wetter und gegen Wolfsburg wären mindestens 40.000 im Stadion, wenn man wenigstens eines der letzten vier Bundesligaspiele gewonnen hätte. Beweisen kann ich’s natürlich nicht.”

    Ja, natürlich. Einer der Faktoren. Deswegen ist in München ja immer ausverkauft…..
    Es gibt halt Klientel, die gehen da hin, um ihre Mannschaft gewinnen zu sehen. Und umso unwahrscheinlicher das ist, desto wahrscheinlicher bleibt der weg, der Klientel. Darf man diese Klientel Erfolgsfan nennen? Eventie?
    Mei, ich gehe doch auch lieber, wenn ich vorher Siege gesehen habe und das Gefühl, die Mannschaft wird gewinnen.

  99. was ist denn hier los, die hundert schon vor 10 uhr durch?

  100. Wenn ich nicht hingehen sollte (ich ringe immer noch mit mir), dann weil ich eine Klatsche delux befürchte.
    Ich hab einfach keinen Bock mehr, mir anzuschauen wie uns der Gegner Spiel für Spiel 2-3-4 Gegentore einschenkt. Das tue ich mir an einem Dienstag Abend um 20 Uhr bei Eiseskälte nicht mehr an.

  101. ZITAT:
    “was ist denn hier los, die hundert schon vor 10 uhr durch?”

    Nein, war sie nicht, Knalltüt.

    BUMM!

  102. ZITAT:
    “was ist denn hier los, die hundert schon vor 10 uhr durch?”

    Wir einigen uns gerade auf Unentschieden

  103. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir kriegen jeden Gästeblock voll, egal wer da bei uns rumhumpelt.”

    Stimmt. Und das kommt gut auf dem Briefkopf.”

    Ach Stefan.

    Die Eintracht ist mehr als nur Aufstellung, Taktik, Ergebnis und theoretische Diskussionen. Zumindest für einen Großteil der Anhänger. Das kann man halt auch einfach mal so akzeptieren.”

    die frage ist halt generell ob man akzeptiert, dass man bei sich eintracht frankfurt in einem sportlichen wettkampf befindet – und das der halt auch, vielleicht sogar hauptsächlich, darum geht, erfolg zu haben. und nicht primär das stadion des gegners zu füllen. es sei denn, man misst so erfolg.

  104. ZITAT:
    “Der Spieltag ist einfach nur komplett bescheuert angesetzt.”

    Na ja, die DFL hat innerhalb des Rahmenterminkalenders bei der Vielzahl der Wettbewerbe nicht viele Alternativen. Wenn in Kürze die EL + CL wieder starten, dürfte es für englische Bundesliga-Wochen kaum mehr Raum geben.

  105. Einladung zur außerordentlichen Pressekonferenz
    Heute 11:30
    Was da los?

  106. Kracher, vereinslos.

  107. Carlos verlängert, schätze ich.

  108. Ui,ui,ui,ui,ui,ui!!!!
    Rausschmiss, Demission, neuer Vorstand, neuer Spieler, neuer Physio wirds eher nicht sein…

  109. Glaube nicht, dass man da am Spieltag eine PK macht, neeko.

  110. ZITAT:
    “Glaube nicht, dass man da am Spieltag eine PK macht, neeko.”

    Warum nicht? Altes Vertriebler-Motto: Tue Gutes und spreche darüber.

  111. Morsche!

    Dienstagsabend-Spiel bei a) Minusgraden UND b) einer aktuell nicht gerade zum Erwärmen spielenden Eintracht sind schon mal vom Gegner völlig unabhängige Faktoren.

    Aber der DK-Verkauf wurde ja bewusst eingebremst, weil man an der Abendkasse mehr verdient (an der Tageskarte) gegenüber der vergünstigten DK. Ob sich diese Entscheidung auszahlt, wird man am Ende der Saison erfahren.

    Bin immer noch erschüttert von der letzten halben Stunde am Samstag. Das man das Umschaltspiel verbessern muss, war und ist ja hinlänglich bekannt. Aber weiß tatsächlich jeder Spieler was das jetzt genau für ihn bedeutet?

    Müssen wirklich immer 11 Mann möglichst schnell wieder hinter den Ball kommen, oder ist es auch o.k. wenn Meier, Sefer und Inui vor dem Ball bleiben? Ich könnte mir vorstellen, dass M. Russ mit seiner Einschätzung nicht ganz falsch liegt, Verteidigung fängt ganz vorne an, und genau dort hapert es mit dem Defensivverhalten gewaltig. Stenda glänzt mit tollen Pässen nach vorne, aber in der Rückwärtsbewegung ist auch er zu träge.

    Inui hatte sein “Feuerwerk” in der ersten Hz abgebrannt, danach kam nix mehr. Vielleicht war das mit Blick auf die Asien-Cup-Teilnahme die noch in den Knochen steckt absehbar? Der Trainer hat spät reagiert – gleichwohl wäre es in diesem Spiel möglich gewesen, pro-aktiv den Gegner bereits in der Hz. erneut zu überraschen. Nämlich mit frischen Kräften gleich zu Beginn der 2. Hz.

    Heute Abend wird es kein Wunder geben, allenfalls eine respektable Gegenwehr. Und dann nach Augsburg – unser Lieblingsgegner, den wir bislang jedesmal gerne unterschätzen. Augsburg kann man mit entsprechendem Engagement in Schach halten und auch besiegen. Das fordert aber 90 Minuten höchste Konzentration und Top-Leistung. Ich habe Zweifel…

  112. ZITAT:
    “Einladung zur außerordentlichen Pressekonferenz
    Heute 11:30
    Was da los?”

    Ich denke positiv. Scheich oder Großkonzern als neuer Sponsor? “Fresenius Frankfurt” vielleicht?

  113. Interessant, am Ende des Tages stehen sich auch hier im blog doch immer wieder die `Traditionalisten´, denen (in Schattierungen) sportlicher Erfolg beim Fussball nicht um jeden Preis das Wichtigste ist, den Fans von ebendemselben gegenüber.
    Spiegelt ja fast ein wenig die Probleme unserer Vereinsführung wieder.

  114. Trapp und/ oder Zamprano mit Vertragsverlängerung könnte man sich in der Tat vorstellen, so um das Umfeld ein bißchen zu euphorisieren…….als Zeichen vor diesem schweren Spiel.

  115. rasender_falkenhain

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Einladung zur außerordentlichen Pressekonferenz
    Heute 11:30
    Was da los?”

    Ich denke positiv. Scheich oder Großkonzern als neuer Sponsor? “Fresenius Frankfurt” vielleicht?”

    Trapps Verlängerung wird bekanntgegeben.

  116. Möglich, dass es um einen Spieler geht. Möglich.

  117. ZITAT:
    “Einladung zur außerordentlichen Pressekonferenz
    Heute 11:30
    Was da los?”

    Der Lord! wird begrüßt.

  118. vicequestore patta

    Naja, ich geh lieber essen heute Abend. Mit einer charmanten Begleiterin. Und das ausgerechnet auch noch in Offenbach….
    Wünsch euch viel Spaß mit Kevin de Bruyne!

  119. ZITAT:
    “Möglich, dass es um einen Spieler geht. Möglich.”

    Der Watz weiß was und sagt nix.

  120. Ochs kommt zurück

  121. Verlängeurng am Tag des Heimspiels mit außerordentlicher PK macht ja auch keinen Sinn. Da ist es doch viel Efektvoller, das ganze 15 Minuten vor Anpfiff im Stadion bekanntzugeben.

    Vielleicht ja auch nur was zum Thema Yaffa?

  122. ZITAT:
    “Interessant, am Ende des Tages stehen sich auch hier im blog doch immer wieder die `Traditionalisten´, denen (in Schattierungen) sportlicher Erfolg beim Fussball nicht um jeden Preis das Wichtigste ist, den Fans von ebendemselben gegenüber.
    Spiegelt ja fast ein wenig die Probleme unserer Vereinsführung wieder.”

    Chacun à son goût.

  123. Ziehe die Yaffa-Vermutung zurück. Ruth hat ja gesagt “definitiv ein Termin der sich lohnt”, das wäre sehr makaber….

  124. ZITAT:
    “Ochs kommt zurück”

    oder Armin oder FF.

  125. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Einladung zur außerordentlichen Pressekonferenz
    Heute 11:30
    Was da los?”

    Der Lord! wird begrüßt.”

    :-)

  126. ZITAT:
    “Möglich, dass es um einen Spieler geht. Möglich.”

    Also gibt es eine PK?

  127. Das ist ja schon in drei Minuten….

  128. Drüben schreiben sie von exklusiven FFH-Informationen, dass Trapp bis 2019 verlängert hat.

    Mmmh. Lagen die jemals richtig, wenn sie exklusive Infos hatten?

  129. ZITAT:
    “Ziehe die Yaffa-Vermutung zurück. Ruth hat ja gesagt “definitiv ein Termin der sich lohnt”, das wäre sehr makaber….”

    Wolfsburg kommt nicht…3 Punkte!

  130. “Wirbel um Eintracht-Pressekonferenz” (hr-online)

  131. ZITAT:
    “Das ist ja schon in drei Minuten….”

    Wären wir in England, ja.

  132. Ich vermute, dass HB uns vom laufenden Spielbetrieb abgemeldet hat. Wegen des Schürrle-Trasnfers.

  133. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Möglich, dass es um einen Spieler geht. Möglich.”

    Der Watz weiß was und sagt nix.”

    ffh tippt auf Verlängerung mit Kevin bis 2019

    http://www.ffh.de/news-service.....racht.html

  134. ZITAT:
    “Ich vermute, dass HB uns vom laufenden Spielbetrieb abgemeldet hat. Wegen des Schürrle-Trasnfers.”

    Prust.

  135. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Möglich, dass es um einen Spieler geht. Möglich.”

    Der Watz weiß was und sagt nix.”

    ffh tippt auf Verlängerung mit Kevin bis 2019

    http://www.ffh.de/news-service.....racht.html

    gilt aber nur für Liga 1

  136. ZITAT:
    “Ich vermute, dass HB uns vom laufenden Spielbetrieb abgemeldet hat. Wegen des Schürrle-Trasnfers.”
    :))

  137. ZITAT:

    ffh tippt auf Verlängerung mit Kevin bis 2019

    http://www.ffh.de/news-service.....racht.html

    gilt aber nur für Liga 1″

    AK wahrscheinlich 1,5 Mio, weil feiner Kerl und so.

  138. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ochs kommt zurück”

    oder Armin oder FF.”
    FF heuert als Defensivtrainer, “Mauermeister” an.

  139. ZITAT:
    “FF heuert als Defensivtrainer, “Mauermeister” an.”

    Mauern wie Funkel und stürmen wie Schaaf.
    Auf Jahre unschlagbar!

  140. Vertragsverlängerung mit Trapp wär ja nett, aber deswegen eine Sonderpressekonferenz?
    Dann sähe man aber mächtig Handlungsbedarf beim Stimmungsaufhellen – naja, wenn man sichs so recht überlegt……

  141. ZITAT:
    “Bingo
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Interessant auch der letzte Satz.

  142. “Zuletzt buhlte der Hamburger SV um die Dienste des Keepers, soll mit einer wahren Unsumme gelockt haben.”
    Unfassbar.

  143. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ziehe die Yaffa-Vermutung zurück. Ruth hat ja gesagt “definitiv ein Termin der sich lohnt”, das wäre sehr makaber….”

    Wolfsburg kommt nicht…3 Punkte!”

    Sollen wir dann trotzdem heute Abend ins Stadion kommen?

  144. Gute Sache.

    Find ich.

    Werden sich ja noch genug andere hier finden, die das anders finden.

  145. ZITAT:
    “”Zuletzt buhlte der Hamburger SV um die Dienste des Keepers, soll mit einer wahren Unsumme gelockt haben.”
    Unfassbar.”

    Absolut unfassbar.

  146. “Er ist in Frankfurt das Aushängeschild und der Gesicht des Vereins, hat sich einen großen Stellenwert erarbeitet.”

    *das Gesicht

  147. Sehr geil! Jetzt gehe ich alleine deswegen hin um ihm zuzujubeln.

    Jubelperser der ich bin. ;)

  148. @141
    Aus dem ID-Artikel:
    “…Trapp wird seine Entscheidung um die Mittagszeit in einem Pressegespräch dezidiert darlegen…”
    Da reicht doch kein Dreizeiler der lieblos rausgefeuert wird.
    Und Ingo stopft allen Kleingeistern en passant das Maul:
    Der Klub hat dem ambitionierten Schlussmann mit einem zukunftsträchtigen Konzept überzeugen können.

    …zukunftsträchtigen Konzept… meine Damen und Herren!

  149. FFH wusste es vor der Rundschau. DAS ist Qualitätsjournalismus.

  150. So – dann wird Wiedwald jetzt wohl demnächst seinen Abgang bekannt geben. Schade – aber persönlich nachvollziehbar.

    Der Trapper weiß hoffentlich, dass auch er sich noch weiter entwickeln muss, Eintracht Frankfurt geht mit der Vertragsverlängerung in Vorleistung, der Keeper darf nachlegen.

  151. ZITAT:
    “FFH wusste es vor der Rundschau.”

    Falsch.

  152. ZITAT:
    “Sehr geil! Jetzt gehe ich alleine deswegen hin um ihm zuzujubeln.

    Jubelperser der ich bin. ;)”

    Ich bin auch shcon wieder am grübeln :-)
    Einfach sind wir gestrickt in unserer Leidenschaft zur Eintracht.

  153. Sollte er sich lieber nicht auf das Spiel konzentrieren, anstatt die PK abzuhalten?

  154. Geil! Ick freu mir.

  155. Heute Abend ein Sieg – DAS wäre Diva.
    Finde es gut, dass der Trapper bleibt. “Er hätte woanders vielmehr verdienen können.” Tradition schlägt Geld?

  156. ZITAT:
    “Sollte er sich lieber nicht auf das Spiel konzentrieren, anstatt die PK abzuhalten?”

    Das war mein erster Gedanke.

    Mehr fiel mir allerdings zum Meckern auf Anhieb nicht ein.

  157. ZITAT:
    “Sollte er sich lieber nicht auf das Spiel konzentrieren, anstatt die PK abzuhalten?”

    Defätist. Juble gefälligst.

  158. Wer sagt dass Trapp auf der PK ist?

  159. ZITAT:
    <i…zukunftsträchtigen Konzept… meine Damen und Herren!”

    Hach Laie, zwei wohlklingende Worte und eine Vertragsverlängerung und der Himmel hängt sofort wieder voller Geigen. Was sind wir naive Trottel begeisterungsfähig. Aber sowas von… ;-)

  160. ZITAT:
    “Wer sagt dass Trapp auf der PK ist?”

    Dein Kollege Durstewitz in seinem Artikel den du verlinkt hast ;)

  161. Der weiß nichts, der Kollege.

  162. Ich hätte es aber in der Tat einfach um 19:45 im Stadionmikro bekannt gegeben, das hätte die Stimmung mal direkt entsprechend angeheizt.

  163. ZITAT:
    “Wer sagt dass Trapp auf der PK ist?”

    Niemand. Dann macht man jetzt schnell die PK um das Umfeld ein bisschen zu motivieren?
    Weil üblicherweise ist doch der Spieler bei sowas dabei?

    Was sind denn eigentlich die zukunftsträchtigen Konzepte? Das würde mich aj wirklich mal interessieren.

  164. “Was sind denn eigentlich die zukunftsträchtigen Konzepte? Das würde mich aj wirklich mal interessieren.”

    Mich auch. ;)

  165. ZITAT:
    “Wer sagt dass Trapp auf der PK ist?”

    Der Artikel vom ID, oder interpretier ich das `mittägliche Pressegespräch´ falsch?

    Trappvertragsverlängerung find ich auch prima, und wenns denn beim Carlos ein Mitauslöser sein sollte auch zu verlängern wär das noch viel prima´er.

  166. Hauptsache der Oka hält den Kasten heute sauber und die Wölfe schlagen nicht zu viele Flanken.

  167. ZITAT:
    “Der weiß nichts, der Kollege.”

    Außer vielleicht, wie man den Vorstandsvorsitzenden eines Bundesligaklubs in die Sportinvalidität treibt.

  168. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sollte er sich lieber nicht auf das Spiel konzentrieren, anstatt die PK abzuhalten?”

    Das war mein erster Gedanke.

    Mehr fiel mir allerdings zum Meckern auf Anhieb nicht ein.”

    Wart’s mal ab bis der Trapper die PK-Bühne auf Stollenschuhen betritt…

  169. ZITAT:
    “Was sind denn eigentlich die zukunftsträchtigen Konzepte? Das würde mich aj wirklich mal interessieren.”

    HB hört 2016 auf

  170. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was sind denn eigentlich die zukunftsträchtigen Konzepte? Das würde mich aj wirklich mal interessieren.”

    HB hört 2016 auf”

    HB hört sofort auf, weil er das neue Gehalt von Trapp nicht abnicken will.

  171. Sag mal Boccia, reicht es dir nicht uns mit Urlaubsbildern im Gesichtsbuch zu posten? Musst Du jetzt auch hier noch deinen Senf absondern?

  172. auch bei Carlos deutet sich eine Vertragsverlängerung an….
    Wird der künftig nach Gewicht bezahlt???

  173. Ganz ehrlich: Mich wundert der Zeitpunkt schon. Da muss jemand tief in die Geldbörse gegriffen haben.

  174. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was sind denn eigentlich die zukunftsträchtigen Konzepte? Das würde mich aj wirklich mal interessieren.”

    HB hört 2016 auf”

    Trapp-Verlängerung? Zukunftsfähige Konzepte? Irgendwelche Konzepte? HB-Vertragsende?
    Am selben Tag?
    Hihi.
    https://www.youtube.com/watch?.....NuBhBRW7o8
    Vielleicht sollte ich doch noch … heute abend …

  175. Marktübliche preise,fängt man halt beim eigenen premium-personal mal an die zu zahlen.

  176. Ich persönlich gehe heute trotz Heinz ins Stadion.

  177. ZITAT:
    “Sag mal Boccia, reicht es dir nicht uns mit Urlaubsbildern im Gesichtsbuch zu posten? Musst Du jetzt auch hier noch deinen Senf absondern?”

    Es muss unglaublich langweilig dort in der sengenden Sonne sein. Oder vielleicht hat er auch allgemeines Bade- und Tauchverbot erteilt bekommen. Ich sage nur: Rettet die Fische… ;-)

  178. ZITAT:
    “Ganz ehrlich: Mich wundert der Zeitpunkt schon. Da muss jemand tief in die Geldbörse gegriffen haben.”

    Der Kevin verängert ausschließlich, weil er 3 Jahre mit dem Peter Fischer weiterarbeiten darf. Geld hat keine Rolle gespielt.

  179. Ich freue mich wirklich sehr, dass Trapp verlängert.
    Nachvollziehen kann ich es aber eigentlich nicht wenn die Gerüchte stimmen wer zu welchen Unsummen da alles dran war. Aber ich kenne auch das ihm vorgelegte Konzept nicht.
    Das scheint ihm aber so überzeugend und realistisch, dass er Cl Vereinen einen Korb gibt?

  180. ZITAT:
    “Ich persönlich gehe heute trotz Heinz ins Stadion.”

    Gugg ma aufs Handy.

  181. Der Kevin ist gut beraten, bei der Eintracht zu bleiben. Ausgesorgt hat er auch so. Und abschreckende Beispiele für Leute, die den anderen Weg versucht haben, hat er ja in seinem direkten Umfeld reichlich.

  182. Schad, ich hab gedacht de Ox kimmt…

  183. Dann wirds wohl nichts mehr mit dem Sippel-Tobi… :-(

  184. Es war wieder mal für mich ein Highlight PF im Heimspiel erleben zu dürfen………

  185. Wenn sein neuer Vertrag ausläuft ist er erst 28 – als Torwart hat er dann immer noch einige Jährchen im Bezahlfußball vor sich, sofern er sich nicht verletzt, und kann sich dann immer noch einmal umorientieren (und vermeintlich versäumtes nachholen…)
    Einem Torhüter dürfte so eine Entscheidung daher etwas leichter fallen, als einem Feldspieler…

  186. Kann es sein, dass man mit verlängertem Vertrag und höherer AK einfach noch ein bisschen Geld verdienen möchte?
    Wenn die Ablöse höher ist als das Delta der Jahresbezüge bis 2016, dann hat es sich finanziell schon für beide gelohnt.
    Am Konzept kann’s nicht liegen!

  187. @183
    Das würde mir schon wieder Angst machen. Bleib lieber bei nem Mittelfeldverein, riskier nichts es könnte ja schiefgehen. Und ausgesorgt hat man auch so. Feinste deutsche Beamtenmentalität wär das.
    Dann müsste man vor Seppl R. wirklich den Hut ziehen.
    Aber um es nochmal klar zu sagen: Ich bin heilfroh drum, hoffe nur das das nicht die Argumente waren.

  188. https://de-de.facebook.com/ein.....tracht

    Kleines Video bei FB mit Trapp über die Vertragsverlängerung.

  189. ZITAT:
    “Am Konzept kann’s nicht liegen!”

    Ach. Und woher weißt Du das? Teil doch mal deine Insiderinformationen mit uns.

  190. “Feinste deutsche Beamtenmentalität”
    hat uns zudem gemacht, wo uns die ganze Welt drum beneidet.
    Also Vorsicht!

  191. Rode und Trapp vergleichen ist….naja.
    Klar ist, dass morgen eine Sportkarriere vorbei sein kann. Dann sollte man seine Schäfchen im Trockenen haben. Trapp hat aber durchaus die Perspektive auch nach seinem Vertrag bei der Eintracht noch einen großen Vertrag zu unterzeichnen.
    Bei Rode ist die Perspektive eher eine andere……und das hat nur zweitrangig etwas mit seiner sportlichen Leistung zu tun.

  192. “Ich bin heilfroh drum, hoffe nur das das nicht die Argumente waren.”

    Das heißt, sich zu einem Verein zu bekennen, ist “feinste deutsche Beamtenmentalität”. Na dann. Sicher war das nicht das einzige Argument. Aber sicher hat es auch eine Rolle gespielt, dass er in Frankfurt einen hohen Stellenwert hat. Ich sehe da nichts beamtenmäßig Verwerfliches. Das Beispiel Hildebrand hatte er ja vor Augen. Wie eine hoffnungsvolle Karriere im Sande verlaufen kann.

  193. Das Konzept sieht ab 2016 vor:
    Jede Saison die Trapp nicht in der CL spielt, kassiert er eine Mio. als Entschädigung von der Eintracht. Schadensersatz für entgangene Lebensfreude.
    Dies motiviert die Verantwortlichen (Ab 2016!) endlich mal nach oben zu schauen und Großes anzustreben.

  194. Sehr gut, das mit Trapp.
    Ich freu mich. Einfach so.

  195. Klar kann man die Vertragsverlängerung auch negativ sehen.

    Ich bin allerdings einfach gestrickt, ich freue mich, dass mit Kevin ein grossartiger Torwart bei uns bleibt und nicht wechselt! Der Rest ist mir jetzt erstmal scheissegal..

  196. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Am Konzept kann’s nicht liegen!”

    Ach. Und woher weißt Du das? Teil doch mal deine Insiderinformationen mit uns.”

    Ich kenne kein Konzept. Weil es außer “…man müsste mal Geld von außen…” und “Die anderen haben viel mehr Geld…” nichts gibt.
    In der Winterpause wurde in der Defensive nicht nachgebessert, obwohl die Defizite offensichtlich sind.
    Und die Kameraden, die all das verzapft haben sollen ein Konzept haben?

  197. @HolgerM
    Also ich bin bei Dir, und stehe zu meiner gestrickten Einfachheit.
    Verliebte Narren wir sind.

  198. @korken200 (zweihundert!)
    Puh…war knapp, fast hätte ich es versaut!

  199. Ein aktueller Topspieler im Dunstkreis der N11 hat bei der Eintracht verlängert. Wann gabs das zuletzt?!

  200. Ich sehe die Vertragsverlängerung nicht negativ und gerne können wir auch “Beamtenmentalität” streichen. Es gibt sicher auch ehrgeizige Beamte.
    Es ging nur darum, dass es mir Sorgen machen würde hätte er nicht den Ehrgeiz und Anspruch sich bei einem Cl Verein durchzusetzen. Über HH brauch wir nicht reden. Da ginge ich an seiner Stelle auch für kein Geld der Welt hin.
    Aber er will ja auch Nationalmannschaft spielen. Vielleicht ist das Konzept tatsächlich fordernd und realistisch, was mich bei den Verantwortlichen aber erstaunte.

  201. ZITAT:
    “@korken200 (zweihundert!)
    Puh…war knapp, fast hätte ich es versaut!”

    Korken hat das doch im Griff!

    Albert Streit hat damals auf Schalke “den Vertrag seines Lebens” abgeschlossen und ihn dann ausgesessen. War das jetzt Beamtenmentalität oder das Gegenteil davon?

  202. @Laie(199): Vor allem, wenn man bedenkt, dass es nur Nanosekunden braucht, um die Stimmung komplett zu drehen. Ich schüttele über mich selber immer wieder den Kopf…

    @Laie(201): Gutes Omen, dass Korken netzen konnte. Das sind jetzt nach der Vertragsverlängerung schon zwei. Wir brauchen noch eins, dann wird der Wob-Mob heute Abend weggefeudelt.. ;-)

  203. ZITAT:
    “Vielleicht ist das Konzept tatsächlich fordernd und realistisch, was mich bei den Verantwortlichen aber erstaunte.”

    Erstaunen würde es mich auch nach den letzten Vorstellungen. Nur das in Bausch und Bogen auszuschließen und damit zu suggerieren Trapp wäre nur wegen dem Geld geblieben finde ich einfach dreist.

  204. ZITAT:
    “Wir brauchen noch eins, dann wird der Wob-Mob heute Abend weggefeudelt.. ;-)”

    Bleibst Du zu hause? ;)

  205. Trapp hat sich bestimmt ein 14tägiges Widerrufsrecht in seinen neuen Vertrag einbauen lassen, falls die nächsten drei Spiele vergeigt werden :-)

    Irgendwie hab ich nicht so ganz das gute Gefühl, dass die Unsummen von Geld, die jetzt in Trapp und Zambrano gesteckt werden, wirklich helfen, dass EF mal vom Fleck kommt. Ich hoffe, dass da noch mehr Moneten und und vorallen Dingen ein Konzept vorhanden ist, um wirklich mal Schritt für Schritt nach oben zu kommen. Aber nun gut, wir reden hier über EF. Was erlauben ….

  206. Ja, und Herr Rode, auch wenn es nicht direkt vergleichbar ist, scheint sich bei den Bayern durchzubeissen und trifft sogar ab und an ins Tor. Vielleicht wird daran klar was “keine Beamtenmentalität” ist.
    Und zum dritten und letzten mal: Mir ging es nur darum, dass er hoffentlich nicht verlängert hat weil er bei uns ausgesorgt hat und andere woanders gescheitert sind.

  207. Das Konzept der Verantwortlichen scheint mir, den Kader auszudünnen und den Korsettstangen die frei werdenden Mittel zukommen zu lassen.
    Wird halt in Zukunft nur noch 7 gegen 7 gespielt, im Training. Oder gleich immer gegen die A-Jugend.

    Wir wissen nicht, ich weiss.

  208. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir brauchen noch eins, dann wird der Wob-Mob heute Abend weggefeudelt.. ;-)”

    Bleibst Du zu hause? ;)”

    Ich hab die DK selbstverständlich wutschnaubend angesichts letzten Samstag zu Hause gelassen und müsste heute bis 1800 arbeiten. Also eigentlich gar keine Chance auf das Spiel. Andererseits gibt es immer Mittel und Wege. Ich werde in der MiPa mal kurz drüber nachdenken… ;-)

  209. Gilt der Vertrag für die 2. Liga ? Sonst kann man sich die Aufregung sparen…

  210. @ 206
    Genau das Gegenteil sage ich. Er hätte ja woanders sicher noch mehr verdient und eine bessere sportliche Perspektive gehabt, es sei das Konzept ……..

  211. ZITAT:
    “Wenn die Ablöse höher ist als das Delta der Jahresbezüge bis 2016, dann hat es sich finanziell schon für beide gelohnt.!”

    Das wird wohl das Knzept sein, vermute ich. Ist mir aber dennoch mehr als Recht.

  212. *Hach*, wie schön!
    Ganz dolle gehofft habe ich natürlich, so ganz dem Braten getraut aber eher nicht.
    Und mittemang in die Winterdepression, ein sehr gut gewählter Zeitpunkt.

    Plus, natürlich kann man dem Kevin seine Führungsarbeit auch etwas erleichtern.
    Für einen Kapitän im Tor ist es meiner laienhaften Überzeugung nach sehr gut, eine starke rechte Hand auf dem Feld zu haben. Erst recht wenn die Truppe leicht in Instabilität gerät.
    Außer vielleicht Zambrano -wenn wieder da- sehe ich da aber keinen im Moment. Das auch noch Hasebe mitzugeben erscheint mir –wenn er eh schon fast alleins mittig defensiv gefragt ist- zu viel.

    P.S. Ups, heute muss ja auch wieder getippt werden.

  213. Trapp weiß mehr. Er weiß wer kommt und wer nicht geht. Deshalb . . .

  214. ZITAT:
    “Ein aktueller Topspieler im Dunstkreis der N11 hat bei der Eintracht verlängert. Wann gabs das zuletzt?!”

    Im April 2013 bei Jung. Heisst also erstmal nur, dass wir uns die nächste Saison keine Gedanken mehr machen müssen, wer unsere Nummer 1 ist. Schließt aber nicht aus, dass wir nächstes Jahr um die Zeit wieder verwundert die Augen reiben, wenn über die Höhe von Ausstiegsklauseln spekuliert wird.
    Trotzdem natürlich Klasse. Ich freu mich auch.

  215. ZITAT:
    “Klingt jetzt flapsig, ist aber ernst gemeint: Wo behindert Tradition auf sportlicher Ebene?”

    Der unmenschliche Druck.

  216. “Und zum dritten und letzten mal: Mir ging es nur darum, dass er hoffentlich nicht verlängert hat weil er bei uns ausgesorgt hat und andere woanders gescheitert sind.”

    Ich bin davon überzeugt, dass das bei Kevins Entscheidung – unter anderem! – eine Rolle gespielt hat. Und ich finde das nicht verwerflich. Und selbst wenn es das Hauptmotiv gewesen wäre, so würde ich mich über die Vertragsverlängerung trotzdem freuen.

    Übrigens war es ja die Prognose von Dursti – und (mit Verlaub) auch von mir, dass Kevin bleibt.

  217. Zum Luftholen: Ein kleiner Text zu Container-Willi
    http://www.fr-online.de/eintra.....36712.html

  218. ZITAT:
    “Egal. Ich bin der Meinung, selbst bei dem Wetter und gegen Wolfsburg wären mindestens 40.000 im Stadion, wenn man wenigstens eines der letzten vier Bundesligaspiele gewonnen hätte. Beweisen kann ich’s natürlich nicht.”

    Wenn die zuletzt besser gespielt hätten, hätte ich es mir überlegt.

  219. Das heißt, in 2 Jahren gibt es wieder das TW-Hickhack. Wie hoch ist denn dieses mal die AK?

  220. Mein Gott: auch auf Arbeit wird mir tagtäglich erzählt, dass die Bezahlung nur unter ferner Liefen steht, wenn es um die Motivation des einzelnen Arbeitnehmers gehe.

    Insofern……warum sollte es hier anders sein?!

    ……………….wenn jemand die Werbung kennt, wo der man vorm Kamin sitzt und erzählt, dass er shoppen gehen würde, wenn er mal wieder so richtig Zeit hätte, der weiss, wie ich jetzt gleich lospruste……..

  221. ZITAT:
    “”Feinste deutsche Beamtenmentalität”
    hat uns zudem gemacht, wo uns die ganze Welt drum beneidet.
    Also Vorsicht!”

    …erzähl’ das mal einem schwäbischen Mittelständler…

  222. ZITAT:
    “Zum Luftholen: Ein kleiner Text zu Container-Willi
    http://www.fr-online.de/eintra.....36712.html

    Da war doch was? Den Verein auf Nichtabstiegsprämie verklagen.

    http://www.indirekter-freistos.....6/01/1478/

    Unsymphat durch und durch.

  223. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Dann wirds wohl nichts mehr mit dem Sippel-Tobi… :-(“

    Das ist ja fatal. Oje !

  224. ZITAT:
    Frankfurt arbeite seit dem 1:4 am Samstag bei Schlusslicht SC Freiburg daran, “das Fehlverhalten abzustellen.”
    TS lt. http://www.kicker.de/news/fuss.....aturednews

    Wie jetzt, erst seit Samstag? Dann muss ich das mit dem Trainingslager falsch verstanden haben.
    Kannjamalvorkommen.

  225. @Harry Hirsch [180]
    “ZITAT:
    “Ganz ehrlich: Mich wundert der Zeitpunkt schon. Da muss jemand tief in die Geldbörse gegriffen haben.”

    Der Kevin verängert ausschließlich, weil er 3 Jahre mit dem Peter Fischer weiterarbeiten darf. Geld hat keine Rolle gespielt.”
    Und weil der Verein ein Riesenpotenzial hat, Menno. Flüstere ich doch meinem Haushalt seit 19 ?? täglich beim Kuscheln ins Ohr.

  226. ZITAT:
    “@Harry Hirsch [180]
    “ZITAT:
    “Ganz ehrlich: Mich wundert der Zeitpunkt schon. Da muss jemand tief in die Geldbörse gegriffen haben.”

    Der Kevin verängert ausschließlich, weil er 3 Jahre mit dem Peter Fischer weiterarbeiten darf. Geld hat keine Rolle gespielt.”
    Und weil der Verein ein Riesenpotenzial hat, Menno. Flüstere ich doch meinem Haushalt seit 19 ?? täglich beim Kuscheln ins Ohr.”

    Der schlafende Zwerg

  227. ZITAT:
    Der schlafende Zwerg”

    Nicht ganz. Der “Baby-Riese”
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....63755.html

  228. Mittagspause nochnichmal durch und wir haben mehr Blog Eintraege als WOB im Gaesteblock.
    Die schiessen wir heut aus dem Wald, jawoll!

  229. Und Ihr regt auch alle immer noch über Freiburg auf? Der Einsatz in der zweiten Tageshälfte ist ja hier wohl mehr als dürftig.

  230. Es kommt ja noch die dritte Hälfte. (wenn ich in Mathe aufgepasst habe)

  231. Sollte die PK (vor Anpfiff) als Stimmungsaufheller geplant gewesen sein, geht das an mir irgendwie vorbei. Klar ist die Vertragsverlängerung gut und wichtig, aber ein KT im Tor macht bpsw. einen Oczipka auf dem Feld nicht wett. Das (be)sorgt mich derzeit weitaus mehr als Vertragsfragen.

  232. ZITAT:
    “Hihi
    http://www.reviersport.de/gall.....72-p0.html

    Ein Glück dass sie nicht addiert haben… ;)

  233. Sogar noch eine Vierte.

  234. Wenn die heut verlieren.. Dann nehmen wir uns einfach dieses holde Wesen zum Vorbild…

    https://www.youtube.com/watch?.....u3O2VBTCeM

  235. ZITAT:
    “Hihi
    http://www.reviersport.de/gall.....72-p0.html

    Bild # 19 könnte auch von uns sein!

  236. Ich hätte gern genau das, was HolgerM hatte.

  237. Neues zum Thema: *Wer hat’s gesagt?*

    “Die Probleme sind ebenso einfach zu erkennen wie es enormen Aufwand verlangt, sie kontinuierlich im Zaum zu halten. “Wenn wir den Ball haben und ihn dann verlieren – diese Situationen müssen wir kontrollieren”, bringt [hier den Trainer-Namen einsetzen] die Marschrichtung auf den Punkt. Um deren Umsetzung zu gewährleisten sei “die ganze Mannschaft gefordert”, unterstrich er.”
    http://www.msn.com/de-de/sport.....cid=SYSDHP

    Kommt mir bekannt vor.
    Das Ergebnis des vorangegangen Spiels ebenfalls.
    Leichte Differenz zwischen Perspektive und Konzept.

  238. Auf alle Fälle wirds lustig heute Abend! Na ja ist ja Karneval.

  239. Das erinnert mich daran als dieser Jung, oder wie der hieß, verlängert hat.

    Na, diesmal wurde wenigstens eine Laufzeit bekanntgegeben. AK wahrscheinlich symbolisch 1 Euro.

  240. ZITAT:
    “Ich hätte gern genau das, was HolgerM hatte.”

    Das ist angeboren und leider nicht übertragbar. Manche sagen allerdings auch: glücklicherweise. ;-)

  241. ZITAT:
    “PK mit dem Captain.

    http://tv.eintracht.de/de/news.....;195-.html

    An das frängische Idiom von RUW werde ich mich auch nicht mehr gewöhnen.

  242. Ah. Verstehe. Der Vertrag wurde schon letzte Woche gemacht. Das erklärt einiges.

  243. ZITAT:
    “Wenn die heut verlieren.. Dann nehmen wir uns einfach dieses holde Wesen zum Vorbild…

    https://www.youtube.com/watch?.....u3O2VBTCeM

    200 Leute im Wob-Mob. Es ist für jeden genug da.. ;-)

  244. Mit viel Bier wird sich es aushalten lassen, hoffe ich

  245. Muss es eigentlich gegen Wolfsburg immer so schweinekalt sein?

  246. Als wir gegen die Wölfe die Europa-Cup Plätze klar gemacht hatten, war es temperaturmäßig eher auf dem Siedepunkt…

  247. ZITAT:
    “Muss es eigentlich gegen Wolfsburg immer so schweinekalt sein?”

    Ich erinnere mich an ein Spiel, bei dem das letzte Tor keiner so richtig mitbekommen hat. Da war’s warm.

  248. Am Taxistand gehts heiß her. Aber bitte.

  249. ZITAT:
    “Ah. Verstehe. Der Vertrag wurde schon letzte Woche gemacht. Das erklärt einiges.”

    Worauf spielst du an?

  250. “Ich erinnere mich an ein Spiel, bei dem das letzte Tor keiner so richtig mitbekommen hat. Da war’s warm.”

    Stimmt. Wir waren alle in Tränen aufgelöst. Weil wir die CL verpasst hatten.

  251. Herr Allofs beschwert sich über die Kritk, namentlich Bruchhagen…..
    Diese ganze gequirlte Financial Fairplay-Kacke können sie von mir aus in den Gully spülen. Da hält sich doch sowieso niemand dran.

    http://www.fr-online.de/sport/.....36992.html

  252. Auf Perspektive und so.

  253. ZITAT:
    “Als wir gegen die Wölfe die Europa-Cup Plätze klar gemacht hatten, war es temperaturmäßig eher auf dem Siedepunkt…”

    Das war allerdings heiß

    Nur mal so zum einstimmen für heute Abend

    https://www.youtube.com/watch?.....PSGmUYCM_w

  254. ZITAT:
    “Trapp weiß mehr. Er weiß wer kommt und wer nicht geht. Deshalb . . .”

    das kann schon sein, ich hoffe es mal. Das würde vielleicht auch die Transferuntätigkeit dieses Winters erklären.
    Trapp sprach durchaus im Vorfeld, davon, dass Geld alleine nicht alles sei und er sportliche Ambitionen hat, die über dem liegen was momentan so machbar scheint. Ich glaube schon dass er sich das gut überlegt hat und auch ein paar nicht-monetäre Anreize bei seiner Entscheidung berücksichtigt hat.

  255. Ein gut dotierter Vertrag bis 2019, vermutlich mit AK bei Abstieg und AK bei entsprechendem Angebot. So what?! Da braucht es keiner weiteren Perspektive. Zumal die kurzfristig ziemlich verwässert ist.

  256. Neuer Vertrag und dann gleich innere Kündigung (vgl. Nachspielinterview). Dumm gelaufen.

  257. ZITAT:
    “Herr Allofs beschwert sich über die Kritk, namentlich Bruchhagen…..
    Diese ganze gequirlte Financial Fairplay-Kacke können sie von mir aus in den Gully spülen. Da hält sich doch sowieso niemand dran.

    http://www.fr-online.de/sport/.....36992.html

    Die angeführten Beispiele mit Dortmund und München sind natürlich völliger Blödsinn, immerhin finanzieren die sich aus ihren sportlichen Erfolgen. Trotzdem sollte HB in dem Zusammenhang nix mehr sagen, er war schließlich maßgeblich mit an den heutigen Zuständen beteiligt.

  258. ZITAT:
    “Ein gut dotierter Vertrag bis 2019, vermutlich mit AK bei Abstieg und AK bei entsprechendem Angebot. So what?! Da braucht es keiner weiteren Perspektive. Zumal die kurzfristig ziemlich verwässert ist.”

    mhm, ja, wer sucht der findet ne ?
    selbst wenn er eine AK hat, dann dürfte die trotzdem deutlich über der jetzigen liegen und wäre mir deshalb auch egal, da sein Abgang damit Ablöse generieren würde….also das, was wir hier ALLE IMMER fordern.
    Wenn Zambrano morgen verlängert war er dann wahrscheinlich auch nicht gut genug für nen besseren Verein.

  259. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Trapp weiß mehr. Er weiß wer kommt und wer nicht geht. Deshalb . . .”

    das kann schon sein, ich hoffe es mal. Das würde vielleicht auch die Transferuntätigkeit dieses Winters erklären.
    Trapp sprach durchaus im Vorfeld, davon, dass Geld alleine nicht alles sei und er sportliche Ambitionen hat, die über dem liegen was momentan so machbar scheint. Ich glaube schon dass er sich das gut überlegt hat und auch ein paar nicht-monetäre Anreize bei seiner Entscheidung berücksichtigt hat.”

    Sowas glaub ich inzwischen nicht mehr. Der wird entsprechend viel verdienen und gehen können wenn ein interessantes Angebot hereinkommt.

  260. Was natürlich auch völlig legitim ist.

  261. ZITAT:
    “Wenn Zambrano morgen verlängert war er dann wahrscheinlich auch nicht gut genug für nen besseren Verein.”

    Klar. Wie üblich. ;)

  262. @sgevolker

    warum hat er dann nicht zbsp in HH unterschrieben wenn deren Angebot doch deutlich besser war ?

  263. Trapp sagt vor allem, dass es nicht das Ziel sein darf, immer nur Mittelmaß zu verkörpern, mit Platz 12 und dem Nichtabstieg zufrieden zu sein.

    Dies mal so für alle, die nicht glauben wollen, dass Herrys ständige öffentliche Äußerungen gehört, registriert und verinnerlicht werden und dass daraus durchaus Konsequenzen gezogen werden.

    Und das gilt für Spieler, Trainer, Sponsoren, Mäzene, Investoren, Medien und wen auch immer sonst.

  264. Mist, hat sich das ganze Herrn Trapp aufgezeigte Konzept schon letzten Samstag erledigt.
    Die Mannschaft und er waren aber auch hochmotiviert und sensationell eingestellt. Oder die vier da vorne hätten lieber Wiedwald im Tor.
    Toll finde ich, wenn ein Angestellter so motiviert ist, dass er bei einer Firma verlängert, deren oberster Chef Mittelfeld (nicht Mittelmaß) und Chancenlosigkeit predigt, dass er die Firma dem entgegen aus dem Mittelmaß herausführen möchte.

  265. @c-e # 268
    Würde im Umkehrschluss heißen, dass KT informiert wurde, in welche (grobe) Richtung es unter einem neuen Vorstand und AR geht – Konsequenzen und so.

  266. Sonne! Ein Zeichen! 3:2 statt 2:6! Und überhaupt: Augsburg, dass morgen 1:0 in Dortmund obsiegen wird, überrennen wir dann auch.

  267. ZITAT:
    “Toll finde ich, wenn ein Angestellter so motiviert ist, dass er bei einer Firma verlängert, deren oberster Chef Mittelfeld (nicht Mittelmaß) und Chancenlosigkeit predigt, dass er die Firma dem entgegen aus dem Mittelmaß herausführen möchte.”

    Nicht “dem entgegen”. Deshalb war Trapp wahrscheinlich die Wiederwahl von Fischer wichtig, da eben die Kombination Schäfer, Bender, Herry mehr für eine Zufriedenheit mit Platz 12 gesprochen hätte.

  268. ZITAT:
    “@c-e # 268
    Würde im Umkehrschluss heißen, dass KT informiert wurde, in welche (grobe) Richtung es unter einem neuen Vorstand und AR geht – Konsequenzen und so.”

    Da gehe ich sicher von aus.

  269. @272 Die genannte Herren bestimmen aber noch 1,5 Saison die Geschicke der AG und z.T. des Vereins.
    In dieser Zeit wird sich aber auch gar nichts ändern. (Sich ändert sowieso nichts, die Herren werden nichts mehr ändern)

  270. Und wie lange ist Herr Fischer Präsident? Was macht der ab morgen oder Sommer 2016 ganz anders als bisher und warum hat er es dann bisher nicht gemacht?

  271. Die Flut hebt alle Boote.

    Das war bestimmt teuer und ein Signal für alle anderen Spieler mit auslaufenden Verträgen.
    Es gibt mehr Geld für gleiche (oder auch schlechtere) Leistung. Trapp hat sich qualitativ nicht wirklich verbessert.

  272. ZITAT:
    “@272 Die genannte Herren bestimmen aber noch 1,5 Saison die Geschicke der AG und z.T. des Vereins.
    In dieser Zeit wird sich aber auch gar nichts ändern. (Sich ändert sowieso nichts, die Herren werden nichts mehr ändern)”

    Think positive! Nur noch 513 Tage. Die werden wir (hoffentlich) auch noch überstehen.

  273. ZITAT:
    “@272 Die genannte Herren bestimmen aber noch 1,5 Saison die Geschicke der AG und z.T. des Vereins.
    In dieser Zeit wird sich aber auch gar nichts ändern. (Sich ändert sowieso nichts, die Herren werden nichts mehr ändern)”

    Da bin ich aber sowas von Traditionalist. Mir sind Tippelschrittchen (in die richtige Richtung) wesentlich lieber als ein Schweingsgalopp rundherum um einen imaginären Punkt (aka Mittelfeld, mühsam, Nicht-Abstieg etc.)

  274. Und ich bleibe dabei: ein Spieler muss sich auch verkaufen. Das tut Trapp sehr gut, in dem er dem gemeinen Fan suggeriert, ihn interessiere nicht so sehr sein Bankkonto, sondern die Perspektive, mit diesem Club international zu spielen.
    An diversen Beispielen der jüngeren Vergangenheit (hier Namen einsetzen), kann man sehen, dass diese Perspektive letztlich immer bei anderen Clubs endete.
    Das ist völlig legitim. Ich wollte einfach nur mitteilen, dass ich es für das übliche Marketing-Gequatsche halte.

    Andernfalls hätte Trapp ja eigentlich gleich noch den Job als VV übernehmen können……..:^°

  275. ZITAT:
    “Und wie lange ist Herr Fischer Präsident? Was macht der ab morgen oder Sommer 2016 ganz anders als bisher und warum hat er es dann bisher nicht gemacht?”

    Darum geht es nicht. Es geht darum, was mit der Wahl Fischers an anderer Stelle passiert.

  276. ZITAT:
    “Wenn Zambrano morgen verlängert war er dann wahrscheinlich auch nicht gut genug für nen besseren Verein.”

    VW wollte ihn, aber da haben die Rahmenbedingungen für die Freizeitgestaltung nicht gestimmt….

  277. … man könnt jetzt schon mal ein Bier trinken für die letzten beiden Telkos bis zur Abfahrt Richtung Stadion, oder?

  278. ZITAT:
    “Die Flut hebt alle Boote.

    Das war bestimmt teuer und ein Signal für alle anderen Spieler mit auslaufenden Verträgen.
    Es gibt mehr Geld für gleiche (oder auch schlechtere) Leistung. Trapp hat sich qualitativ nicht wirklich verbessert.”

    Ja und, das ist doch überall so? Im kleinen in der Bundesliga an sich – das gesamte Gehaltsniveau hebt sich ja stärker an als die Leistungsdichte. Egal ob in Sicht auf 5, 10 oder 20 Jahre. Was man heute für 2 Mio. Ablöse bekommt hat vor ein paar Jahren noch für eine wesentliche Verstärkung gereicht.

  279. Wenn man 3 1/2 Jahre je etwa 3 Mios verdient, kann man schon mal auf eine weitere verzichten, wenn man sich bei dem niedrigeren Angebot wohler fühlt. Insofern glaube ich KT, dass es auch andere Aspekte gab. Er sagt ja ehrlich, dass er nicht nur Nüßchen kriegt.

  280. ZITAT:
    ……………Plus, natürlich kann man dem Kevin seine Führungsarbeit auch etwas erleichtern.
    Für einen Kapitän im Tor ist es meiner laienhaften Überzeugung nach sehr gut, eine starke rechte Hand auf dem Feld zu haben. Erst recht wenn die Truppe leicht in Instabilität gerät……………

    Ein Torhüter als Kapitän ist großer Mist. Neben oben angedeutetem Sachverhalt ist zu beachten, dass der Capitano keine Sonderrechte hat, siehe gelbe Karte letztens in Freiburg, wegen intensiver Belehrung des Schiedsrichters.
    Wird es mal Gelb/Rot dann kapieren mehr das mit dem Mist.

    .

  281. völlig OT:
    Was ist denn mit Amas Klamottenshop los? Zu?
    http://www.iam-exposure.com/

  282. wer hat denn Fischer gestern Abend im Hessen Sport gesehen. ein guter Auftritt bis zum Schluss, dann fand ich ihn einfach schwach.
    Nämlich als Bekannt gab die Zwiliing aus dem Jugend Bereich ziehen zu lassen. Das war ein jämmerlicher Vortrag. Einerseits jammert Bruchhagen am So bei Sky 90 Schürrle sei überbezahtl das gehe nicht. Und dann hat man die Möglichkeit seine Stärke auszufahren und den Zwilllingen die Freigabe zu verweigern und amcht es nicht. Wenn man sich schoh von jegendlichen Erpresen läst ist das ein ganzt schwaches Bild. Wenn ich zu entscheiden hätte würde sie notfalls ihren Vertrag auf der Tribüne absetzen und wenn ich höre man verbauen ihnen ihren Weg dann lache ich mich schlapp. Das hätten sie vorher überlegen sollen.
    Für mich hat sich Fischer gestern damit disqualiziert.

  283. ZITAT:
    “völlig OT:
    Was ist denn mit Amas Klamottenshop los? Zu?
    http://www.iam-exposure.com/

    Rechnung nicht bezahlt. Kann passieren…

  284. Scheint fix, Bamba heute Rechtsverteidiger.

    Steht zumindest so im Videotext.

    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=226

  285. ZITAT:
    “@272 Die genannte Herren bestimmen aber noch 1,5 Saison die Geschicke der AG und z.T. des Vereins.
    In dieser Zeit wird sich aber auch gar nichts ändern. (Sich ändert sowieso nichts, die Herren werden nichts mehr ändern)”

    Das sind nach der Fischer-Wahl nur noch lahme Enten, womit davon auszugehen ist, dass die wichtigen Entscheidungen vermehrt von (den) Anderen getroffen werden dürften (s.a. Trapp, Gehaltsanpassung).

  286. ZITAT:
    “wer hat denn Fischer gestern Abend im Hessen Sport gesehen. ein guter Auftritt bis zum Schluss, dann fand ich ihn einfach schwach.
    Nämlich als Bekannt gab die Zwiliing aus dem Jugend Bereich ziehen zu lassen. Das war ein jämmerlicher Vortrag. Einerseits jammert Bruchhagen am So bei Sky 90 Schürrle sei überbezahtl das gehe nicht. Und dann hat man die Möglichkeit seine Stärke auszufahren und den Zwilllingen die Freigabe zu verweigern und amcht es nicht. Wenn man sich schoh von jegendlichen Erpresen läst ist das ein ganzt schwaches Bild. Wenn ich zu entscheiden hätte würde sie notfalls ihren Vertrag auf der Tribüne absetzen und wenn ich höre man verbauen ihnen ihren Weg dann lache ich mich schlapp. Das hätten sie vorher überlegen sollen.
    Für mich hat sich Fischer gestern damit disqualiziert.”

    Du weißt aber schon, dass da Ablösen geflossen sind?

    Und da hätte der klamme Verein drauf verzichten sollen und die Buben auf die Tribüne setzen?

    Ich glaube, das wäre eindeutig disqualifizierender gewesen.

  287. was soll da geflossen sein 5000 Euro oder das ist doch kein Geld, nein ich als Präsident wäre da knallhart im Profobereich.

  288. auch im Profibereich wollte ich schreiben, gäbe solche Erpressungen bei mir nicht.

  289. ZITAT:
    “… man könnt jetzt schon mal ein Bier trinken für die letzten beiden Telkos bis zur Abfahrt Richtung Stadion, oder?”

    TelKos grundsätzlich nur mit Alkohol!

  290. Das sind Minderjährige. Ich glaube, es trifft die Falschen, wenn man sie zur Erfüllung von Vertragspflichten verdonnern würde. Das ist okay. Gehen wir auch mal davon aus, dass in 10 Jahren wieder von ihnen zu hören sein wird. Zeitschrift 11 Freunde / Rubrik: was machen eigentlich die Zwillinge, die damals gewechselt sind?

  291. Man meldet die überflüssige U23 ab, um das Geld für die Jüngeren zu sparen, und lässt sich dann die hoffnungsvollsten jungen Talente abwerben. Wie war das vorhin mit dem Konzept?

  292. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… man könnt jetzt schon mal ein Bier trinken für die letzten beiden Telkos bis zur Abfahrt Richtung Stadion, oder?”

    TelKos grundsätzlich nur mit Alkohol!”

    Sieht ja keiner, was in der Tasse ist.

  293. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “… man könnt jetzt schon mal ein Bier trinken für die letzten beiden Telkos bis zur Abfahrt Richtung Stadion, oder?”

    TelKos grundsätzlich nur mit Alkohol!”

    Sieht ja keiner, was in der Tasse ist.”

    Du wirst es wissen…-)

  294. Ist Telko was schmutziges?

  295. OT: http://time.com/3692805/yanis-.....e-finance/
    (nur den 1.Satz lesen – Brüller!)

  296. ZITAT:
    “Ist Telko was schmutziges?”

    Der professionelle deutsche Unternehmensberater bezeichnet jedes Telefonat das länger als zehn Minuten dauert als Telko.

  297. ZITAT:
    “was soll da geflossen sein 5000 Euro oder das ist doch kein Geld, nein ich als Präsident wäre da knallhart im Profobereich.”

    Ich habe nicht die geringste Ahnung, wie hoch die Ablösen waren. Aber grundsätzlich kannst und darfst Du als Verantwortlicher nicht so ohne weiteres auf Einnahmen verzichten, wenn die Alternative wäre, dass die Spieler aufhören. Jedenfalls nicht, wenn das Argument Trotz lautet.

    Dazu käme eine fatale Wirkung für andere Jugendspieler.

  298. Re. rarer Wolfsanhang:
    Ich habe den Verdacht, dass wesentlich mehr ihrer Anhänger inkognito und bequem zwischendrin im Stadion sitzen als man tatsächlich im Gästeblock bei uns sieht.
    Jedenfalls habe ich – an normalen Spieltagen gegen die Wölfe – aus dem Umland kommend schon im Bus und den Zügen nicht wenige oben Beschriebene um mich herum sitzen.
    Ganze VW-Verkaufsstellen oder ähnliche Abteilungen on tour, und oftmals Familien inklusive Großeltern.
    Dezent mit irgendwas von der Automarke ausgestattet, ganz selten aber offen als Wolfsburg-Fan erkennbar.
    Ganz bewusst, damit man „seine Ruhe“ hat, wurde mir dabei erklärt.

  299. ZITAT:
    “@sgevolker

    warum hat er dann nicht zbsp in HH unterschrieben wenn deren Angebot doch deutlich besser war ?”

    Gute Frage. Vermutlich war ihm das Risiko zu hoch gleich abzusteigen?

  300. Mit dem Wolfsburg Anhang ist es doch so wie mit allen anderen. sobald ein Verein den Rand des Fleischtopfes erreicht hat, gibt es die üblichen Fähnchschwenker, also solche Leute, die sich auch für Kim Jong un an die Straße stellen würden.
    Mal was anderes: spielt heute tatsächlich Kinsobi auf rechts in der Verteidigung. An ihm ist ja nicht so leicht vorbei zu kommen, liegt aber wohl nicht so sehr an seiner Schnelligkeit. andererseits fällt mir sonst auch grad keiner ein.

  301. Wolfsburg, der Verein, der bei Auswärtsspielen immer voll das
    Kontigent an Gästekarten ausschöpft. <—- Gilt nur für den VIP-Bereich

    Die wollen immer mehr Karten im VIP-Bereich kaufen als im Gästeblock.

  302. Telkos sind provinziell.

    Wenn ich mal tagsüber ausspannen will, bin ich in einem Conference Call. Oder wie wir Professionals das nennen: im Call.

  303. @ 280 und 290
    Ich bin gespannt. Aber Fischer ist seit über einem Jahrzehnt Präsident. An welcher Stelle passiert denn jetzt etwas das vorher nicht passiert ist? Seine Einflussmöglichkeiten auf den Aufsichtsrat und Vorstand sind wie bisher. Dann hat es in der Vergangenheit nicht gereicht Leute wie Bender und Bruchhagen zu verhindern oder zumindest deren Widerwahl/Neubestellung. Warum geht das jetzt?

  304. Plopp – natürlich nur das gute Licher aus Hessen – ist ja keine Auswärtsfahrt

  305. Trapp hat doch im Interview tatsächlich nochmal betont, welch wichtiges Zeichen für ihn Fischers Wiederwahl gewesen sei.
    Was geht da im Verein und in der AG vor?

    Denn weiter: Bruchhagens Einlassung am Sonntag bei Sky90.

    Auf die Frage des Moderators, was er denn nach Vertragsende so zu tun gedenke, antwortete Bruchhagen, och, irgendein Ehrenamt beim Roten Kreuz oder bei der Kriegsgräberfürsorge werde sich für ihn schon finden lassen (hahaha, allgemeines Pflichtgelächter), 27 Jahre in der Verantwortung seien aber definitiv genug (gedankenschwere Entscheiderblicke in die Gesprächsrunde). Er gehe fest davon aus, daß der Verwaltungsrat am 01. Januar 2016 den neuen Vorstandsvorsitzenden installieren würde….und das sei dann auch gut so.

    War schon immer von diesem Termin die Rede? 01.01.2016?

  306. Ich denke installieren wird hier im Sinne von vorstellen gemeint sein.

  307. ZITAT:
    “TelKos grundsätzlich nur mit Alkohol!”

    Sieht ja keiner, was in der Tasse ist.”

    Du wirst es wissen…-)”

    Tatsächlich habe ich in meinem ganzen Leben noch nie ein Bewegtbildtelefonat (heißt das so?) geführt. Ist das zu epfehlen?

  308. ZITAT:
    “@ 280 und 290
    Ich bin gespannt. Aber Fischer ist seit über einem Jahrzehnt Präsident. An welcher Stelle passiert denn jetzt etwas das vorher nicht passiert ist? Seine Einflussmöglichkeiten auf den Aufsichtsrat und Vorstand sind wie bisher. Dann hat es in der Vergangenheit nicht gereicht Leute wie Bender und Bruchhagen zu verhindern oder zumindest deren Widerwahl/Neubestellung. Warum geht das jetzt?”

    Da fragst Du mich zu viel. Ich bin ja bei den AR-Sitzungen nicht dabei.

    Aber bis vor 3 Jahren hatten wir außer Herry keinerlei sportliche Kompetenz. Jetzt ist Hübner da und vielleicht kommt ja auch noch ein Vorstand Sport hinzu.

    Des weiteren dürfte der Abstieg 2011 das Fass bei einigen Räten zum Überlaufen gebracht haben und wahrscheinlich reift auch -auch anhand immer wiederkehrender Alleingänge (Bekanntgabe dass der Lord nicht kommt, Bekanntgabe, dass Veh geht, erst Ablehnung von Finanzierungsmodellen und für Bankkredite e.t.c.)- zunehmend die Erkenntnis, dass so langsam mal an einen neuen VV gedacht werden könnte.

    Das war und ist aber sehr schwer gegen den erklärten Willen der AR-Vorsitzenden zu bewerkstelligen. Auf Deutsch jetzt ist die Zeit so langsam reif und Herry ja auch in einem Alter, in welchem er wirklich seinen wohlverdienten (und das meine ich ernst) Ruhestand antreten kann.

    Das sind alles Vermutungen aber ich glaube nicht, dass diese völlig daneben sind.

  309. ZITAT:
    “Ich denke installieren wird hier im Sinne von vorstellen gemeint sein.”

    Ich dachte, das sei ein Hinweis darauf, dass der Vorstandsvorsitz wegrationalisiert und die Funktion künftig durch Software ausgeführt werde.

  310. ZITAT:
    “Ich denke installieren wird hier im Sinne von vorstellen gemeint sein.”

    Ich wäre auch sehr froh, wenn ein Nachfolger schon zum 1.1.16 da wäre und sich gemeinsam mit Herry einarbeiten könnte und Herry ihn auch zu Kontakten mitnehmen und einführen würde.

    Zumindest bei uns macht man das häufig so, wenn es die Zeit erlaubt.

  311. ZITAT:
    “An welcher Stelle passiert denn jetzt etwas das vorher nicht passiert ist? Seine Einflussmöglichkeiten auf den Aufsichtsrat und Vorstand sind wie bisher. Dann hat es in der Vergangenheit nicht gereicht Leute wie Bender und Bruchhagen zu verhindern oder zumindest deren Widerwahl/Neubestellung. Warum geht das jetzt?”

    Da lässt sich doch mal trefflich spekulieren, ob HB das vermutlich überdurchschnittlich hohe Gehalt vom Kevin in einer anderen Machtkonstellation auch befürwortet hätte. Auch wenn der AR (vermutlich) genehmigen muss, ist er ja der Verhandler (nach Bruno) und Entscheider im operativen Bereich.

    Die Flut beginnt gerade die Boote zu heben und da ist der Kevin mutmaßlich mit verantwortlich. Etwas, was HB immer verhindern wollte.

    Ich denke also, wir sehen schon die Auswirkungen und das hatte der Kevin vorher auch schon kapiert.

  312. “Ich dachte, das sei ein Hinweis darauf, dass der Vorstandsvorsitz wegrationalisiert und die Funktion künftig durch Software ausgeführt werde.”

    ,-))

  313. ZITAT:
    “Oder wie wir Professionals das nennen: im Call.”

    Mit!

    Bei manchem Kunden heißt das aber sogar Telefonschaltkonferenz!

  314. AUSWÄRTSSIEG !

  315. In einer normalen AG bestimmt der VV den operativen Kurs und trifft die Entscheidungen bis er es nicht mehr ist. Der AR führt die Aufsicht ob ordnungsgemäß gehandelt wird, hat aber keine Weisungsbefugnis.
    Oder wie Herr Hermann Josef Abs es mal formulierte, ist der Unterschied zwischen einer Hundehütte und einem AR der, dass die Hütte für den Hund ist und der AR für die Katz.
    Evtl. ist das im Sport anders.

  316. ZITAT:
    “Zumindest bei uns macht man das häufig so, wenn es die Zeit erlaubt.”

    Du arbeitest aber auch in der freien Wirtschaft, oder?

  317. Volksfront von Judäa

    Lord! Mercedes Benz! Taxi! Schuh draus!

  318. Ach und übrigens: das heisst “ConfCall” (zusammen geschrieben und ausgesprochen) Ihr Anfänger!

  319. “Oder wie wir Professionals das nennen: im Call.”

    Auch das interne telefonische Erörtern des letzten Spieltags ist bei Störungen grundsätzlich ein Management-Call.

  320. ZITAT:
    “In einer normalen AG bestimmt der VV den operativen Kurs und trifft die Entscheidungen bis er es nicht mehr ist. Der AR führt die Aufsicht ob ordnungsgemäß gehandelt wird, hat aber keine Weisungsbefugnis.
    Oder wie Herr Hermann Josef Abs es mal formulierte, ist der Unterschied zwischen einer Hundehütte und einem AR der, dass die Hütte für den Hund ist und der AR für die Katz.
    Evtl. ist das im Sport anders.”

    Häh?

    Natürlich ist das so. Aber der AR entscheidet über den Vertragsabschluss und/oder -verlängerung mit dem Vorstand.

  321. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich denke installieren wird hier im Sinne von vorstellen gemeint sein.”

    Ich wäre auch sehr froh, wenn ein Nachfolger schon zum 1.1.16 da wäre und sich gemeinsam mit Herry einarbeiten könnte und Herry ihn auch zu Kontakten mitnehmen und einführen würde.

    Zumindest bei uns macht man das häufig so, wenn es die Zeit erlaubt.”

    Ich auch, ist ja auch vernünftig. Ich könnt mir auch nach wie vor vorstellen, dass Rettig ein Kandidat ist.

  322. Die immerselben Feindbilder und die immerselben Mutmaßungen: 2016, Teufel weg, alles tutti. Ich habe immernoch nicht verstanden, wann und wie Absolutist Heribert Bruchhagen in Frankfurt das (unter Todesstrafe zu ahnende) Verbot erteilt hat, gut/erfolgreich Fußball zu spielen, dass er (unter Todesstrafe androhend) untersagt, dass die Spieler nicht immer/häufiger/regelmäßiger so auftreten wie gegen Mönchengladbach, Dortmund oder Leverkusen.
    Mir scheint, der eine oder andere interpretiert zu viel Funktionärseinfluß in das Spielfeldgeschehen. Als ich noch besser kicken konnte als heute, hat es mich und die Kickkameraden auch nie gekratzt, welcher Larry die Vereinskasse diesmal runtergewirtschaftet hat. Am Ende ist es Sport und ein Wettkampf, der auf dem Rasen ausgetragen wird. Da sehe ich 11 Kicker, die – wie man immer mal wieder sieht – guten, erfolgreichen Fußball spielen können – gegen 11 andere. Alles andere ist (den Geist anregende) Folklore und Theoreme aus dem Elfenbeinturm. My two cents.

  323. 01.01.2016???

    Das erzählt Ihr jetzt nur, um mir wieder solange Hoffnung zu machen, bis dann die Vertragsverlängerung auf Lebenszeit kommt.

  324. Ich bin jetzt gleich nicht heim. Ich bin mal eben off-site.

  325. ZITAT:
    ” Als ich noch besser kicken konnte als heute, hat es mich und die Kickkameraden auch nie gekratzt, welcher Larry die Vereinskasse diesmal runtergewirtschaftet hat. Am Ende ist es Sport und ein Wettkampf, der auf dem Rasen ausgetragen wird. Da sehe ich 11 Kicker, die – wie man immer mal wieder sieht – guten, erfolgreichen Fußball spielen können – gegen 11 andere. Alles andere ist (den Geist anregende) Folklore und Theoreme aus dem Elfenbeinturm. My two cents.”

    Du warst Profi? Ich denke hier geht es um so viel Geld, dass da noch andere Faktoren eine Rolle spielen als bei einem Amateurverein. Ich denke, die funktionieren als 11 Kicker nur gut, wenn das Umfeld stimmt (Geld, Vereinsführung und sportlicher Erfolg). 11 Freunde gibt’s wenn überhaupt nur in den niedrigen Klassen.

  326. @Mittelhesse,

    schön polemisch. All das hat auch keiner behauptet.

    Trapp sagte aber doch gerade explizit, dass er nicht bei einem Verein sein möchte, der als Ziel den Nichtabstieg oder bestenfalls Mittelmaß hat. Es sei ihm klar, dass Ziele nicht immer erreicht würden aber es müsste wenigstens mehr angestrebt werden. Und ür dieses mehr steht Herry in dn letzten 12 Jahren nicht unbedingt.

    Mehr hat keiner gesagt.

  327. ZITAT:
    “Die immerselben Feindbilder und die immerselben Mutmaßungen.”

    Das Kamel sieht den eigenen Höcker nicht.

  328. Vielleicht weiß KT auch schon, wer nächste Saison neuer Trainer wird.

  329. ZITAT:
    “Ach und übrigens: das heisst “ConfCall” (zusammen geschrieben und ausgesprochen) Ihr Anfänger!”

    “TC” bei den unseren Akademikern und ITlern, da man sich auf etwa aussagefähigeres nicht irgendwo in der Mitte treffen konnte.

    So, ich mache mich dann mal gemütlich auf den Weg in den Frankfurter Stadtwald (hoffentlich spielt der ÖPNV zumindest bei der Hinfahrt mit, zurück käme ich zum Preis eines Essen beim Lieblings-Thai, so ich denn S.O.S funken muss). Inklusive extradickem Sitzkissen und Styropor-Stück für unter die Stiefel, kann sehr gerne doof ausschauen, frieren dürfen dann andere.

  330. HZ2 Radkappen gg. FCBäh (Sky). Hatte bislang nur Schnipsel gesehen. Jetzt in Gänze. Hui.

    Sollte ein Maxi-Arnold-Klon in freier Wildbahn rumrennen, bitte bei Bruno Hübner gegen Finderlohn abgeben; danke.

  331. @ Middelhesse.

    Wenn ich als Spieler über Jahre hinweg höre, mein Ziel ist Klassenerhalt und guter Mittelfeldplatz, dann erfülle ich diese Zielvorgabe und gut is. Alles andere wären ja diese spinnernten und überzogenen Frankfurter Hochhaus Höhenflüge.
    Gibt es nicht zu denken, das immer wenn der Schritt nach oben gemacht werden könnte, es einen eklatanten Leistungseinbruch gibt. Dann ärgert sich HB zwar, aber offensichtlich begreift er nicht, dass es seine Rede ist, die die Spieler letztlich verinnerlicht haben. (Das Pferd…..)
    KT hat sich in der Pressekonferenz klar gegen diese „Vorgaben“ positioniert. Und ich hoffe sehr, dass er seine Kollegen mit seinem festen Willen, sich eine weitergehende Perspektive zu erarbeiten, ansteckt. Und Peter Fischer denkt ebenfalls über Perspektiven nach, gerade in Hinsicht auf alternative Finanzierungsmodelle. P.F. hat im Verein einen sehr guten Job gemacht und die sollte man auch anerkennen. KT hat dies erkannt und er zählt auf P.F., zu Recht wie ich meine.

  332. ZITAT:
    “HZ2 Radkappen gg. FCBäh (Sky). Hatte bislang nur Schnipsel gesehen. Jetzt in Gänze. Hui.”

    Schlechter Moment dafür jetzt. Ganz schlecht.

  333. ZITAT:
    “ZITAT:
    “HZ2 Radkappen gg. FCBäh (Sky). Hatte bislang nur Schnipsel gesehen. Jetzt in Gänze. Hui.”

    Schlechter Moment dafür jetzt. Ganz schlecht.”

    Sportlehrer-O-Ton: “Man wächst mit seinen Aufgaben.”
    ;)

  334. Gutes Licher??? Gibt’s nicht!

  335. @c-e und Elsa

    Zugegeben, das war polemisch. Aber die Sätze fassen doch ziemlich genau eine Stimmung zusammen, für die sich einige gegenseitig immer und immer wieder bestätigen.
    Ich halte es, bei allem Für und Wider Bruchhagen, eben für Esoterik, dass die kickenden Ich-AGs sich im Gros darum kümmern, was ein VV oder der (plötzlich vom Saulus zum Paulus mutierte) PF-Präsident treiben, geschweige denn, dass sie sich in ihrer Leistung auf dem Platz an Öffentlichkeitsäußerungen der Herren Funktionäre orientieren.
    Es gibt schließlich auch mehrere Beispiele für etwas ambitioniertere (Vor-Spieltags)Haltungen der SGE-Obrigkeit, nach denen die Partien in die Binsen gingen. Und es ist ja nicht so, dass Bruchhagen mit seinen Worten und gottgleich das Spielgeschehen beeinflußt. Viele Spieler lesen nach eigenen Aussagen ja nicht mal Zeitung / externe Leistungseinschätzungen. Da fällt es mir schwer, mehr als einer handvoll Spieler gewisse … Reflexionsebenen zuzusprechen.

    Erfolg, etwas das mMn tatsächlich anhand der realistischen Möglichkeiten definiert werden muss, will doch jeder von den Kickern haben. Das kann man zumindest dann behaupten, wenn man – wie ce eben sagte – Trapps Zielsetzungssätze für bare Münze nimmt. Denn (auch) ich habe noch keinen Kicker sagen hören, er wolle möglichst unterklassig spielen ;-) All das halte ich für, das Wort fiel oben bei einem Leser, (ausgelutschtes) Marketing.

  336. ZITAT:
    “Die immerselben Feindbilder und die immerselben Mutmaßungen: 2016, Teufel weg, alles tutti. Ich habe immernoch nicht verstanden, wann und wie Absolutist Heribert Bruchhagen in Frankfurt das (unter Todesstrafe zu ahnende) Verbot erteilt hat, gut/erfolgreich Fußball zu spielen.”

    gnihihi, das ist hier schon seit langer Zeit Bloglinie : Heribert Böse – Alles Andere besser. Auch da gibt es Schattierungen, aber die Welt ist doch so viel einfacher, nicht ?
    Bevor mich jetzt die Blogpolizei lebenslänglich in den Kerker sperrt : ich bin auch kein grosser Heribert-Befürworter und finde seinen Führungsstil gelinde gesagt suboptimal, ausserdem ist er aufgrund von zu langer Tätigkeit mittlerweile bertiebsblind geworden, dennoch trifft er nicht NUR falsche Entscheidungen und so manches was hier an Häme über ihn vergossen wird scheint mittlerweile Reflex geworden zu sein ;)

  337. @ 342
    +1

    (So geht Internetkommunikation, Ihr Spacken.)

  338. ZITAT:
    “So geht Internetkommunikation, Ihr Spacken.”

    Quark. Ich lass mir doch von keinem Anwalt Kommunikation erklären. ;)

  339. @342
    Wenn ich mir so seine Tätigkeitsfelder anschaue, dann fällt es mir recht schwer was positives herauszustellen.
    Etablierung Bundesliga: Wir waren vor HB Erstligist, wir waren als HB kam Erstligist und wir sind es jetzt. Dazwischen zwei Abstiege von denen er zumindest einen entscheidend mitgeprägt hat. Gefühlt vielleicht minimal besser als 2004.
    Scouting: Wie eh und je eher try and error. Professionelle Strukturen gab es lange Zeit nicht (Stichwort Kicker Sonderheft). Erst nachdem BH dazu gekommen ist fängt man ganz langsam damit an.
    Jugendarbeit: Keine U23 mehr, die A-Jugend kurz vor dem Abstieg. Gut, dafür ist erstmal der ev verantwortlich. Vernünftig wäre es gewesen, alles ab der B-Jugend in die AG einzugliedern (steuerlich wohl auch?). Da hat er aber nicht drauf hingewirkt und nun hat man in diesem für uns eigentlich lebensnotwendigen Bereich einen Scherbenhaufen.
    Finanzen: Sind solide. Bei den wirtschaftlichen Möglichkeiten im Rhein/Main Gebiet und mit einem neuen Stadion wahrlich kein Kunststück. Zumal Sportfive einen Großteil der Arbeit macht. Beim für uns wichtigen Mietvertrag für’s Stadion hat er jedenfalls nix bewirkt.
    Funktionärsarbeit/Vorstandsarbeit: Fällt immer wieder durch oberlehrerhaftes Gehabe auf. Verkündet Sachen im Alleingang. Wenn er sich äußert wird’s meistens peinlich.
    Summa summarum fällt mir wirklich kaum ein Aufgabenfeld ein bei dem wir uns signifikant verbessert haben. Gut, man könnte natürlich auch sagen, dass wir uns nirgens verschlechtert haben. Wenn das dann schon eine Leistung ist, dann haben wir vermutlich auch genau den richtigen für uns.

  340. So umd jetzt freue ich mich auf’s Spiel.

  341. Hat der Trapp auch wieder ne Ausstiegsklausel?

  342. Trapp – Kinsombi , Russ , Zambrano , Oczipka – Hasebe – Aigner , Inui – Stendera – Meier , Seferovic

  343. Ist “Kinsombi verheizen” eigtl ne olympische Disziplin?!

  344. Kinsombi als RV?
    Na dann “gutes Spiel” und hiesiges Daumendrücken.

  345. @ Elsa 337

    P.F ist Teil des “Zementproblems”. Für Deine Behauptung, er habe einen sehr guten Job gemacht, fehlt es an jeglichen Leistungsnachweisen.
    Konkurrenten wie bspw. Mainz, Augsburg, BMG und Hanoi haben ihre wirtschaftliche und sportliche Wettbewerbsposition in den letzten Jahren deutlich verbessert. Selbst die Kölner holen im Vergleich zur Eintracht mehr und mehr auf. Und das hat sehr viel mit der Qualifikation und dem Leistungsvermögen der dortigen Verantwortlichen zu tun.
    Keiner der genannten Vereine musste, wie die Eintracht, Tafelsilber verscherbeln oder aus wirtschaftlichen Gründen die U 23 abmelden. Rückschritt durch Stillstand zeichnet die Präsidentschaft des P.F. seit mindestens fünf Jahren aus.
    Und faktisch dürfte es wohl so liegen, dass P.F. ohne die “Freunde der Eintracht” schon gar keinen wirksamen Einfluss mehr auf das Geschehen in der Fußball AG nehmen kann. Insoweit könnte man P.F. auch als eine Art fernsteuerbare Marionette begreifen. Das ist das hervorstechendste Ergebnis seiner Amtszeit. Und wie armselig, wenn man zur Sicherstellung der Liquidität im Verein auch noch Vorfaitierungsgeschäfte abschließen muss, um für das nächste Geschäftsjahr noch so gerade den Kopf über Wasser halten zu können. Was ist das für ein Präsident, der bzgl. des Vereins Schulden auftürmt und die Zukunft verfrühstückt sowie bzgl. der Fußball AG tatenlos zuschaut, wie das vom Mehrheitseigner vor langen Jahren installierte Personal (Bruchhagen im Besonderen) dafür sorgt, dass sich die Wettbewerbsposition der Eintracht keinen Deut zum Besseren wendet. Und das mit dem Potential der Rhein-Main-Region im Rücken. Mann o Mann.

    @ complainovic 342

    Schon richtig, einerseits. Andererseits muss sich auch Herri fragen lassen, wie es während seiner Amtszeit dazu kommen konnte, dass die Eintracht auf Wettbewerber wie bspw. Mainz, Augsburg, BMG, Hanoi und neuerdings auch Köln doch recht viel Boden verloren hat. Über die wettbewerbsverfälschenden Möglichkeiten von Golfsburg, den Pillen und Hoppheim zu meckern, ist einfach und publicityträchtig.
    Aber kommt es nicht vielmehr darauf an, wie sich bei der Eintracht die sportlichen, strukturellen und wirtschaftlichen Wettbewerbsparameter im Vergleich zu den anderen genannten Konkurrenten entwickelt haben? Wo kann man bzgl. Bruchhagen in den letzten fünf Jahren managementbezogene Leistungsnachweise erkennen, die sich vom Liga-Durchschnitt abheben? Oder bin ich blind?

  346. ZITAT:
    “So umd jetzt freue ich mich auf’s Spiel.”

    Was fällt Dir ein. Wir sind doch nicht zum Spasss hier.

  347. @sgevolker (346)
    du wirst jetzt von mir kein Statement für die grossartigen Erfolge von Heribert Bruchhagen zu hören bekommen, denn wie gesagt, ich sehe es ja auch so ähnlich wie die meisten hier.
    Bruchhagen hat sich selbst überlebt, in den letzten Jahren ist er zunehmend sturer und unnachvollziehbarer geworden. Seine teilweise arroganten Auftritte in den Medien taten ihr Übriges. Im Prinzip hätte er eigentlich 2009 oder spätestens nach dem letzten Abstieg aufhören müssen, denn seine Ansichten sind grösstenteils einfach nicht mehr zeitgemäss.

    Dennoch steht er auch für eine Vertragsverlängerungspolitik mit gestandenen Spielern und besonders mit den Lieblingen der Fans, ich erinnere mich an viele Aussagen von ihm in denen er betonte, dass es ihm wichtig sei, der Eintracht ein Gesicht zu geben, mit dem sich die Fans identifizieren können, seine Vorliebe für Spieler wie AMFG und Amanatidis stösst bei mir als naivem Fussballromatiker, der ich nunmal bin, auf Gegenliebe.

    zur Personalpolitik : als Oka aufhörte, sprach Heribert davon, dass es einige ehemalige Spieler bei der Eintracht gab, denen aufgrund von Verdiensten ein Posten im Verein versprochen wurde, und dass er damit nicht glücklich sei, aber damit leben müsse……irgendwie musste ich damals an Ralf Weber und Bernd Hölzenbein denken, weiss auch nicht warum.

    Heribert führte eine gewisse Seriösität in den Verein, die zuvor jahrzehntelang abhanden gekommen war. Das Ergebnis ist nun leider : zu viel Seriösität, Stichwort Harsewinkel. Aber genau dafür wurde er damals installiert.
    Ich werf jetzt einfach mal den Begriff “Eigenkapital” hier rein und bin mir bewusst, dass es im Endeffekt nichts gebracht hat die 15 Millionen anzusparen. In einem Verein wie der Eintracht, halte ich dies dennoch für eine Leistung.

    Nichtsdestotrotz bin ich der Meinung, dass er lieber gestern als heute seinen Hut hätte nehmen müssen, denn er hat auch wichtige Entwicklungen im Fussball traumwandlerisch verschlafen. Damals war er mMn. der richtige Mann zur richtigen Zeit, aber diese Zeit ist schon lange vorbei.
    Man kann aber nicht alles negative im Verein darauf schieben, dass Heribert Bruchhagen nichts dagegen getan hat.

  348. Passt so complainovic. Da simmer weitestgehend einer Meinung.

  349. Alle getippt? Interaktiv gewesen? Na, dann kanns ja losgehn. AAAAAAAAAAiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiintraaaaaaaaaaaaaaaaacht

  350. ZITAT:
    “ZITAT:
    “So umd jetzt freue ich mich auf’s Spiel.”

    Was fällt Dir ein. Wir sind doch nicht zum Spasss hier.”

    Tschuldischung. Die Freude wird schon nicht überhand nehmen.

  351. Koan Bamba? Das überrascht fürwahr, Systemopfer-Zwang hin oder her O_O
    Und Medojevic statt Flum auf der Bank. Wahrscheinlich, weil er den Seinen über die seinige Ehemaligen richtig Infos geben kann *hüstel*

  352. Zurück zum Spocht:

    Trapp, Russ, Carlos, Otsche, Kinsombi, Aiges, AM14FG, Hase B, Taka, Stendera, Seferovic.

    Weedy, Madlung, Bamba, Medo, Kittel, Pia, Kadlec.

    Kein Flum. WHY?

  353. ZITAT:
    “Ist “Kinsombi verheizen” eigtl ne olympische Disziplin?!”

    Wenn er was werden will muss er da durch. Chandler kann man jedenfalls verdrängen und Konkurrrenz könnte nicht schaden.

  354. Koan Bamba? Seh ich ja jetzt erst. Dafür Russ? Ich weiß ja net.

  355. OK, ziehe die Frage von #360 zurück: “Taktisches Konzept”, hab ich vergessen, ich Dummerle.

  356. @Westend-Adler (352)

    du findest in der 355 vllt ein paar Antworten dazu, und ich bin absolut bei dir, wenn du sagst, dass Bruchhagen sich fragen muss, wie 96 oder BMG so meilenweit an uns vorbeiziehen konnten. Wie gesagt insbesondere die letzten Jahre unter Heribert, waren von Überforderung und Nichtverständnis der sich verändernden Fussbalwelt geprägt.

    So und jetzt heisst es dann gleich Tradition vs. Geld, ich freu mich drauf ;)

  357. ZITAT:
    ” Wahrscheinlich, weil er den Seinen über die seinige Ehemaligen richtig Infos geben kann *hüstel*”

    Dann hätte Flum aber in Freiburg auf die Bank gehört…

    Der langsamere Russ statt Bamba finde ich gewagt. Na ja, schaunmerma…

  358. Na dann können Sebastian Jung und Nicklas Bendtner (für mich ist-und-bleibt-er Hamlet) auf der Bank ja schnick-schnack-schnuck spielen.

  359. ZITAT:
    “Alle getippt? Interaktiv gewesen? Na, dann kanns ja losgehn. AAAAAAAAAAiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiintraaaaaaaaaaaaaaaaacht”

    FRANKFURT!

  360. Bamba auf der Bank mag komisch erscheinen – ist es aber nicht. Zambrano und Anderson stehen beide bei vier gelben Karten. Bevor gegen Augsburg Russ und Madlung spielen müssen lässt er lieber Anderson auf der Bank. Das ist verständlich.

  361. ZITAT:
    “Bamba auf der Bank mag komisch erscheinen – ist es aber nicht. Zambrano und Anderson stehen beide bei vier gelben Karten. Bevor gegen Augsburg Russ und Madlung spielen müssen lässt er lieber Anderson auf der Bank. Das ist verständlich.”

    Stimmt, daran hatte ich nicht gedacht. Dazke!

  362. 369 Kommentare hat da jemand verlängert?
    Bin heiß wie Frittenfett. Heute gibt es 30 gute Minuten wann steht natürlich nicht fest!
    Und Los!

  363. Welche haben es besser gemacht als wir, andere schlechter, einige etwa so gut. Hauptveranwortlicher ist Bruchhagen. Und seine Bilanz ist, wen man sein Wirken verfolgt, nicht überraschend.

    Wenn ich sehe, was möglich gewesen wäre, beisse ich ins Tornetz, wenn ich denke, was hätte passieren können, ommt mir nachträglich der kalte Schweiß.

  364. Der Anfang ist so schlecht nicht.

  365. Warum spielt denn der Lord nicht?

  366. jemand nen stream?

  367. Der Stefan Hempel von Sky hat es kapiert, meinte er doch in Bezug auf Zambrano, in Frankfurt lässt sich gut die Zeit verbringen.

  368. Und was muss ich da hören? Der Sebi auch auf der Bank? Tja … läuft wohl gerade nicht so wie geplant.

  369. ZITAT:
    “Und was muss ich da hören? Der Sebi auch auf der Bank? Tja … läuft wohl gerade nicht so wie geplant.”

    Vierinha hat halt gegen die Bayern stark gespielt.

  370. ZITAT:
    “jemand nen stream?”

    Probier’ es mal damit:
    http://www.fussball-livestream.....ml#xstream

  371. Die steilen Pässe der Radkappen!

  372. Die sind gedankenschneller

  373. Schlafmützige Verteidigung!

  374. 20 Minuten haben sich die Grünen aufgewärmt, jetzt brennt unsere Hütte.

  375. Eintracht vor, macht ein Tor!

  376. wär mal Zeit für nen AMFG-Schlenzer aus dem Nichts

  377. Schade. Aber 1:0 können wir ja eh nicht.

  378. ZITAT:
    “Schade. Aber 1:0 können wir ja eh nicht.”

    Auch ein 4:0 beginnt mit 1:0

  379. ouh Armin Veh auf Einladung von HB im Stadion……..mir schwant nichts Gutes

  380. Was macht denn der Veh bei Bruchhagen ?

  381. Inui, einfach mal selbst gehen!

  382. Inui ist halt ein Blinder

  383. ZITAT:
    “Inui, einfach mal selbst gehen!”

    Sonst wird ihm immer vorgeworfen, dass er zu egoistisch ist, und nu? Isses auch nicht recht. Mmhm.

  384. King Zombie kann auch Technik

  385. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Inui, einfach mal selbst gehen!”

    Sonst wird ihm immer vorgeworfen, dass er zu egoistisch ist, und nu? Isses auch nicht recht. Mmhm.”

    Recht ist, wenn ein Tor für die Eintracht fällt.

  386. Kommentator über Kinsombi: “Frisur kann sich auch sehen lassen.”
    Fühle mich wehmütig an selige Blog-Zeiten erinnert.

  387. Ich empfehle, Gustavo von Zeit zu Zeit zu provozieren. Nur im Rahmen des Erlaubten selbstverständlich….-

    Ansonsten, die Eintracht besser als von mir erwartet. Nicht schlecht.

  388. ZITAT:
    “Ich empfehle, Gustavo von Zeit zu Zeit zu provozieren. Nur im Rahmen des Erlaubten selbstverständlich….-

    Ansonsten, die Eintracht besser als von mir erwartet. Nicht schlecht.”

    Joa, aber meiner unmaßgeblichen Meinung nach investieren wir mehr als wir über 90 Minuten können.

  389. WB ‘n Tick besser. Wir dürfen nicht offensiver werden.

  390. bis jetzt eher power light

  391. “kann man auch laufen lassen” ??? (Zitat Kommentator)

    Das war doch ein glasklares Sperren, oder? Meine Regelkenntnisse diesbezüglich gehen aber auch noch auf meinen Vater zurück, könnten also auch veraltet sein. Eure Meinung zum Foul von de Bruyne an Hasebe?

  392. Ha!
    Mit der zweiten Hälfte beginnt dann unsere starke Phase.

  393. Eigentlich könnte ich mit dem derzeitigen Ergebnis durchaus leben, es wird aber wohl kaum dabei bleiben.

  394. Herri mit bestechendem Ballgefühl.

  395. @c-e:
    Exakt.

    Seferovic hat bislang exakt einen Pass an den Mann gebracht und einen Zweikampf gewonnen -bei der Inuiuiuiuiui-Szene.

  396. ZITAT:
    “Eigentlich könnte ich mit dem derzeitigen Ergebnis durchaus leben, es wird aber wohl kaum dabei bleiben.”

    Dem schließe ich mich in beiden Punkten an.

  397. ZITAT:
    “Joa, aber meiner unmaßgeblichen Meinung nach investieren wir mehr als wir über 90 Minuten können.”

    ich fürchte, da könntest du Recht haben, bisher ist das allerdings in Ordnung was gezeigt wurde.

  398. ZITAT:
    “Sehr schön, unser Hase!”

    Bester Mann auf’m Platz bislang.

  399. Die 4 Stück bekommen wir erst ab der Vollen Stunde….

  400. ZITAT:
    “@c-e:
    Exakt.

    Seferovic hat bislang exakt einen Pass an den Mann gebracht und einen Zweikampf gewonnen -bei der Inuiuiuiuiui-Szene.”

    Mein Mann im Mangerspiel. Trauer.

    Aber recht hast Du leider.

  401. ZITAT:
    “@c-e:
    Exakt.

    Seferovic hat bislang exakt einen Pass an den Mann gebracht und einen Zweikampf gewonnen -bei der Inuiuiuiuiui-Szene.”

    Das war allerdings dann Weltklasse gemacht. Naldo ist ja auch net so schlecht.

  402. Hier, Pausenprogramm: http://paderborn-ist-erstklass.....ig.de/
    Die schlachten das ganz schwer aus, kann ich euch sagen.

  403. Hasebe und Carlos (CZ5) beste Männer auf dem Platz

  404. Kisombi bisher ordentlich. Hasebe überragend. Defensiv OK. Ich befürchte allerdings auch irgendwann das 0:1 und dann wird’s laufen wie immer.

  405. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sehr schön, unser Hase!”

    Bester Mann auf’m Platz bislang.”

    yep.
    Bisher nicht so schlimm wie befürchtet. Wäre nicht unzufrieden, wenn’s nach 90+ immer noch so stehen würde. Zuviel Spektakel verträgt doch niemand – ab und zu reicht ja. Jedenfalls mir.

  406. In den Stiefeln sterben. Auch ein Ziel.

  407. Kisombi bisher ordentlich. Hasebe überragend. Defensiv OK. Ich befürchte allerdings auch irgendwann das 0:1 und dann wird’s laufen wie immer.

    Nee, Kinsombi schießt das 1:0 und dann wird’s laufen wie immer. :-)

  408. ZITAT:
    “Die 4 Stück bekommen wir erst ab der Vollen Stunde….”

    Falsch, es muss heißen “machen wir erst….”.

  409. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich empfehle, Gustavo von Zeit zu Zeit zu provozieren. Nur im Rahmen des Erlaubten selbstverständlich….-

    Ansonsten, die Eintracht besser als von mir erwartet. Nicht schlecht.”

    Joa, aber meiner unmaßgeblichen Meinung nach investieren wir mehr als wir über 90 Minuten können.”

    Steht zu befürchten, ja.
    Bleibt die Hoffnung, dass die Radkappen es mit zunehmender Spieldauer mental immer weniger auf die Reihe bekommen, ihr Spiel aufzuziehen. Geduldig auf die Chance zu warten und die Nerven zu bewahren, ist die Sache der Radkappen jedenfalls nicht. Und auch nicht die von KdB, der kann “nur” Hochgeschwindigkeitsfußball.

  410. ZITAT:
    Kisombi bisher ordentlich. Hasebe überragend. Defensiv OK. Ich befürchte allerdings auch irgendwann das 0:1 und dann wird’s laufen wie immer.

    Nee, Kinsombi schießt das 1:0 und dann wird’s laufen wie immer. :-)”

    Wenn wir in Führung gehen, durchaus realistisch.

  411. @326 ce
    Klar bestellt der AR den Vorstand. Hat er auch bei uns mit HB bis 2016, also noch 1,5 Jahre. Warum soll der jetzt anders handeln als er es für richtig hält? Die Vertragsverlängerung ist wohl kein Druckmittel. Und der Herri hält seinen Kurs für richtig.

  412. ZITAT:
    “Hier, Pausenprogramm: http://paderborn-ist-erstklass.....ig.de/
    Die schlachten das ganz schwer aus, kann ich euch sagen.”

    Paderborn, das ist doch die Stadt mit dem Kürzesten Deutschlands.

  413. ZITAT:
    “Hasebe überragend.”

    Jo, und morgen dann wieder ne 4,5 im kicker…

  414. @428
    Dem kürzesten Fluss

  415. Trapp wirkt heute deutlich entschlossener und sicherer als am Wochenende.

  416. ZITAT:
    “@326 ce
    Klar bestellt der AR den Vorstand. Hat er auch bei uns mit HB bis 2016, also noch 1,5 Jahre. Warum soll der jetzt anders handeln als er es für richtig hält? Die Vertragsverlängerung ist wohl kein Druckmittel. Und der Herri hält seinen Kurs für richtig.”

    Sag ich doch. Bender ist die Stellschraube, die entfaernt gehört.

  417. Mwa: Gerade mit einem Kumpel telefoniert, S04-Fan. Regt sich tierisch über die ängstliche Spielweise seiner Truppe gegen die seit der 18. Min. in Unterzahl spielenden Bauern auf. Einen 11er haben die Königsblauen auch schon verschossen. Der hatte eine Stinkwut im Bauch. Nur mal so.

  418. Wenn Maxi Arnold -Zambrano wäre dann würde er gelb sehen und der Unsportlichkeit für diese Attacke gegen HaseB bezichtigt werden!

  419. hat man davon, wenn man weiterläuft…

  420. Noch neun Minuten, dann ist die Mannschaft platt

  421. ZITAT:
    “Trapp wirkt heute deutlich entschlossener und sicherer als am Wochenende.”

    dachte ich auch gerade. diese vertragsshice belastet die jungs halt doch

  422. Kommt schon

  423. Jetzt geht es los

  424. stehn zu weit weg

  425. Kinsombi platt.

  426. ZITAT:
    “Jetzt geht es los”

    Das Toreschießen? YESSSSSSSS

  427. GIASIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIING!!!!

    (natürlich)

  428. Ich sehe Russ bisher so ziemlich als Besten. Mit Hasebe und CZ auf den Fersen.

    Und mein Stefan A.!!!! Stark von Inui!

  429. Ja ce, da sind wir einer Meinung.
    Aber das dauert TOOOR

  430. GIIIIIIAAAAASIIIIIIIIIIIIIIIINGG!

  431. ILSE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  432. ehrlich hab den Aigner gerade verflucht und dann sowas

  433. Eintracht Catalunya

    was mache Inui???

  434. Ganz groß von Inui

  435. Hoffentlich war das Tor nicht zu früh.

  436. Seeehr schöööön! Gut gemacht von Taka und Aiges … BARVO!

  437. Und Weltklasse von Inui!

  438. ZITAT:
    “Inui ist halt ein Blinder”

    Ach jo, kann man so nicht wirklich sagen.

  439. Ganz großes Tennis!

  440. So noch 30 Minuten ihr Narren!

  441. Und jetzt nachlegen mit 2 bis 3 Toren!

  442. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Inui ist halt ein Blinder”

    Ach jo, kann man so nicht wirklich sagen.”

    Na ja, ist gerade wieder auf Normalniveau

  443. Die spielen richtig gut, finde ich. ….. Schrieb ich auch in Freiburg nach 55 Minuten. Der aufmerksame Zampo tut der Abwehr gut. Russer acuh sehr präsent.

  444. sitzt Katze auf der Bank?

  445. Ich brauch nochn Bier

  446. Halbe Stunde noch und die sind platt. Aber Respekt vor der Energieleistung.

  447. Geile Szene von Russ.

  448. Mi leckt om Orsch, der Maggo…

  449. ZITAT:
    “Ich brauch nochn Bier”

    Da bist du nicht alleine. Prost.

  450. Der blinde jetzt auf unserer Seite, i like

  451. ZITAT:
    “Ich brauch nochn Bier”

    +11111! Prost!

  452. Die Radkappen wollen noch mal, falsche Abseitsentscheidung, vielleicht doch unser Tag

  453. Man hat den Eindruck, das Spiel wird in den nächsten 10 min entschieden.

  454. Ich sag es doch: Russ macht ein Hammerspiel – und das ist nicht das erste Mal in dieser wie auch letzter Saison.
    Aber wen kümmern schon Einzelbewertungen? Punkt(e) müssen bei!

  455. Doppel-uiuiui!

  456. ZITAT:
    “Doppel-uiuiui!”

    +111

  457. Wenn die jetzt in 30 Minuten einbrechen soll mir Recht sein.

  458. hinten dicht!

  459. das war’s … jetzt verlieren se es :/

  460. was ein Wechsel, bisher haben die eingewechselten Verteidiger immer das Spiel verloren

  461. Entscheidet Schaaf wieder das Spiel mit seinen Auswechslungen?

  462. ZITAT:
    “hinten dicht!”

    Können wir nicht.

  463. Prost Westend und Diva,
    möge es zum Siegerbier werden

  464. Wenn wir in dieser Phase das 2. Tor nicht machen, gewinnen wir nicht.

  465. Bei den Radkappen scheinen die Nerven zu flattern.

  466. ZITAT:
    “Entscheidet Schaaf wieder das Spiel mit seinen Auswechslungen?”

    Diesmal hoffentlich zu unseren Gunsten.

  467. Jetzt wirds langsam kritisch werden mit der Kraft.

  468. 1:0 auf allen Plätzen.

  469. Inui ist SAUSTARK heute. LOB !!

  470. Das War der beste Schaf Wechsel seit langem.

  471. Gelbwürdig war das nicht!!!

  472. ZITAT:
    “Bei den Radkappen scheinen die Nerven zu flattern.”
    Bei uns schwinden die Kräfte.

    Inui ist SAUSTARK heute. LOB !!

  473. Wo war den das Gelb? Auch ein Hase kann sich nicht in Luft auflösen … dämliche Pfeife!

  474. Freistoß debroine mit Stürmerfoul rausgeholt.

  475. Der Lord macht 3

  476. Shit seine Lordschaft bequemt sich auf das geläuf

  477. ZITAT:
    “Der Lord macht 3”

    Fehlpässe

  478. „Dieter Hecking zieht den letzten Joker.“ LOOOORD!

  479. Who the fuck is Lord?

  480. Der Lord müsste sich erstmal eine Havanna kommen lassen

  481. ich weiß es wirklich net

  482. Komm, Benaglio, schieß noch´n Bock.

  483. ZITAT:
    “Who the fuck is Lord?”

    Hamlet. Also der, der heut kein Tor trifft. (Klammheimliches Daumendrücken.)

  484. ZITAT:
    “Der Lord müsste sich erstmal eine Havanna kommen lassen”

    Würde ich mir auch jetzt gern eine anzünden.

  485. bei 0-0 war ich so entspannt – die verlieren ja eh. aber jetzt sind die fingernägel weg…

  486. ZITAT:
    “ich weiß es wirklich net”

    http://bit.ly/1K8Fkfg

  487. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Lord müsste sich erstmal eine Havanna kommen lassen”

    Würde ich mir auch jetzt gern eine anzünden.”

    Komm vorbei. Habe die Kanzler-Zigarr.

  488. Kinsombi ist platt. Der muss schnellstens raus.

  489. Die Mannschaft wirkt heute wie ausgewechselt im Vergleich zum Freiburg-Spiel, zumindest zur zweiten Hälfte.

  490. Leider ist Kinsombi alle

  491. Das Glück, das wir vorne nicht haben heute, haben wir hinten dank der mangelnden Präzision der Wolfsburger (noch)

  492. Spannung

  493. Die laufen alle auf der Felge.

  494. BitteBitteBitteBitteBitteBitteBitte ein zweites Tor nachlegen, das wäre für meine Nerven einfach besser.

  495. Ich bin zuversichtlich.

  496. Noch 6 Minuten plus X … tief durchatmen!

  497. Keine Entlastung mehr

  498. Immer wenn Sky Kommentatoren die Eintracht übermäßig loben, klingelt es irgendwann hhinten im Kasten. Und im Nachhinein hat’s der Reporter dann schon vorher geahnt (“hatte sich angebahnt”)

  499. ZITAT:
    “BitteBitteBitteBitteBitteBitteBitte ein zweites Tor nachlegen, das wäre für meine Nerven einfach besser.”

    Die könnenimmer.

  500. Warum keine Wechsel?

  501. ZITAT:
    “ZITAT:
    Die könnenimmer.”

    Die können immer oder die könne nimmer?

  502. Der Schaaf vergeigt das. Russ ist völlig platt, da muss schnell ein Wechsel her!!!

  503. Warum hält der Skytyp nicht einfach die Fresse …

  504. SCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSESCHEISSE

  505. Mmmmm fuck

  506. Warum wechselt er den Kinsombi nicht aus???

  507. Da, ich hab es gesagt!!!! Maaaaaaaan, Schaaf du Schnarcher!!!!!!!

  508. F.U.C.K.

  509. aaaaaaaaarsch

  510. Wieso wechselt der MT nicht

  511. Der Lord hat uns was gezeigt.

  512. Schaaf raus. Aber wirklich, der ist einfach zu blöd, e9n Spiel zu lesen.

  513. ZITAT:
    “Warum keine Wechsel?”

    das frage ich mich auch seit 20 Minuten. vor allem, so lange ist kinsombi erkennbar platt

  514. Ich hab keinen Bock mehr auf billige Coaching Fehler

  515. Der Schaaf hat sie nicht mehr alle. Das x-te Spiel vercoacht. Russ platt, Kinsombi völlig durch, Seferovic mit miesem Spiel – und er wechselt (k)einmal. Unglaublich.

  516. Thomas Schaaf Trainergott

  517. Danke, Thomas Schaaf für das nächste vercoachte Spiel.

  518. Eieiei.
    Vorher hätt ich´s gern so gekauft.

  519. Gut, wer hätte denn jetzt ahnen können, daß ausgerechnet auf der Position…

    Gebt dem Mann ein Fischbrötchen und setzt ihn in den Nachtzug nach Bremen.

  520. Bruchhagen und sein Wunschtrainer raus

  521. was soll ich jetzt damit anfangen?

  522. Wenn nicht die lange Führungsphase gewesen wäre, könnte ich mit dem Ergebnis zufrieden sein; aber so nicht. :-(

  523. Schaafscheiße
    Gute Nacht.

  524. Gutes Spiel. Klasse. Danke, Mannschaft. Gerannt wie die Windhunde.

    Einfach in der 86 wechseln. Flum für Sefe oder Meier. Dann läuft’s bei uns.
    Flum gar nicht dabei? Dumm. Kann man nichts machen.

  525. Wen hätte man denn bringen sollen für Kinsombie? Nur mal interessehalber… Grippen-Iggy oder Graupen-Medo?
    Und zeitgleich noch Russ aus dem DM, was?

    Bombenidee, Ihr Meisterträner…

  526. alles gut! eine Niederlage hätte das Team zerissen.

  527. ZITAT:
    “Bruchhagen und sein Wunschtrainer raus”

    Danke. So isses. Zeit, die Relikte aus den 70/80ern in den Ruhestand zu bitten.

  528. ZITAT:
    “Gutes Spiel. Klasse. Danke, Mannschaft. Gerannt wie die Windhunde.

    Einfach in der 86 wechseln. Flum für Sefe oder Meier. Dann läuft’s bei uns.
    Flum gar nicht dabei? Dumm. Kann man nichts machen.”

    Richtig. IrgendeinWechsel. Egal wen. Zeit und Kraft sparen. Nix, Nix. Nix. Bin auch erstmals sauer auf Schaaf. Das war zu offensichtlich.

  529. Eintracht Catalunya

    Mal was Positives: Gutes Spiel. Wenn es so weiter geht, spielen wir in Europa.

  530. Flum war gar nicht im Kader, Madlung rein und Anderson nach rechts

  531. Ach, wie fieberte ich schon dem Moment entgegen, in dem ich “Bayernbezwingerbezwinger” hier ausrufen wollte.
    Alles Beschiss. EFC Felgenlauf.

  532. 555
    Wiedwald von mir aus. KINSOMBI KONNTE SEIT DER 74. KEINEN Schritt mehr laufen

  533. Was haben wir eigentlich alle verbrochen?
    Kinsombi tut mir leid, gutes Spiel bis zur Erschöpfung und der MT wechselt einfach nicht. Der Hecking hat das gut erkannt und einen frischen Mann auf der Seite gebracht.

  534. ZITAT:
    “Wen hätte man denn bringen sollen für Kinsombie? Nur mal interessehalber… Grippen-Iggy oder Graupen-Medo?
    Und zeitgleich noch Russ aus dem DM, was?

    Bombenidee, Ihr Meisterträner…”

    Also Graupen-Medo hätte er ruhig bringen können.
    In den letzten 5 min hätte der im schlimmsten Fall ebenfalls ein Tor verschuldet.

    Man hätte auch einfach mal Madlung auf den Elfmeterpunkt stellen können oder überhaupt mal wechseln
    um etwas Zeit zu gewinnen…….

  535. Chapeau Eintracht. Klasse Zambrano. Der ist ja so wichtig. Gut auch Kinsobi. Bin zufrienden. So drei Punkte auswärts, dass ist vieles gut.

  536. ZITAT:
    “Wen hätte man denn bringen sollen für Kinsombie? Nur mal interessehalber… Grippen-Iggy oder Graupen-Medo?”

    Medo kann auch nicht weniger ausrichten als kinsombi der nicht mehr hinterher kommt…

  537. So eine grande merde. Bis zur 88. war alles so was von DIVA. Ohh, bin ich angefressen.

  538. ZITAT:
    “555
    Wiedwald von mir aus. KINSOMBI KONNTE SEIT DER 74. KEINEN Schritt mehr laufen”

    Sag das bitte dem Imitat.

    12 Spiele versucht, ohne Mittelfeld zu spielen. Von der eigenen Mannschaft auf Zug gebracht. In der Winterpause die Truppe wieder taktisch völlig überfordert, keine Transfers beschleunigt, keine Wechsel. Wie viel Tore haben wir in den ketzten 15 Minuten kassiert?

    Schaaf endlich raus. Der sieht wirklich nichts, was X User hier und im UE sehen.

    Wie blöd muss man sein?

  539. Hört sich doof an, aber der Punkt hilft uns eher weiter wie ein Sieg. Nicht von Europa träumen!
    Kämpfen, rackern, rumpeln und Punkte sammeln. Nix anderes zählt für den Klassenerhalt.
    Der totale Fehlstart ist somit vermieden!

  540. Die Lord-rufer sind schuld. Nach so nem Spiel vercoacht schreien ist doch wirklich….es sei den Emotionen verziehen.

  541. Gude Nacht, liebe Mitleidende

  542. Tradition – Geld 1:1

  543. Gegentore ab der 85.min:

    in Hannover – 1 Pkt
    in Hoffenheim -1 Pkt
    gegen Stuttgart – 1 Pkt
    in Leverkusen – 2 Pkt
    gegen Wolfsburg – 2 Pkt

  544. Freut mich für die Ilse nach den Freiburg-Patzern.

    Und ein Wechsel in den letzten 5 Minuten…Mensch Schaaf, macht doch fast jeder in solchen Situationen, um Zeit zu schinden…hätte dem Trapp auch ein zu Null gegönnt.

    Insgesamt aber zufrieden. Die Mannschaft (Geschlossenheit) hoffentlich auch.

  545. Kommt jetzt Leute, das war insgesamt nach der Freiburg Katastrophe ne sehr ordentliche Vorstellung. Dass wir nicht zu null können, war doch irgendwie klar.

    Alle müssen das Beste geben und das war in der Tat bei Schaaf ab der 70./80. Minute nicht mehr der Fall. Russ, Kinsombi, auch Hasebe, die waren alle platt.. Wieso da keine Auswechslung kommt ? Die Frage könnte man Schaaf in der Tat mal stellen und auf die Antwort wäre ich auch gespannt…

    Was man damit anfangen soll? Ein unerwarteter Punkt. Nehm ich heute aus einer völlig erwartungslosen und schon fast emotionslosen Haltung heraus gern.

  546. Freut euch einfach das die miteinander spielen, die Stimmen nach Samstag hörten sich auch schon mal anders an. Wenn wir jedes Spiel beherrschen würden weren der FCB der erste Verlierer. Naürlich sind Heimspiele zum gewinnen da aber WOB ist nicht mehr eine Thekenauswahl!
    War alles nicht so schlecht und wer hier immer alle Auswechseln will muss sich auch Gedanken wie die Sache enden kann (Leverkusen)….. war zwar auch nur ein Punkt aber der Junge mit dem feschen Haarschnitt sollte hier nicht zu schlecht wegkommen!

  547. ZITAT:
    “Flum war gar nicht im Kader, Madlung rein und Anderson nach rechts”

    Jo, hätte, hätte, Viererkette. Ist vermutlich für einen BuLi-Trainer zu offensichtlich. Oder wir haben (alle) keine Ahnung von Fußball und/oder taktischen Konzepten oderoderoder …

    Ist trotzdem 1 Punkt mehr als vorher befürchtet.
    Und mit der Leistung von denjenigen, die auf dem Platz waren (resp. sein durften), bin ich einverstanden.

  548. Bin zufridde. Gegen Wolfsburg – die haben eine tausendfach bessere Mannschaft als wir. Und wir standen kurz vor nem Dreier gegen die. Die Richtung stimmt also, wenn es so inklusive Rückschläge weitergehen sollte.

    Ach ja, zum Thema Einwechslungen: Hinterher ist man immer schlauer. Und was wäre gewesen, TS hätte einen gebracht und der hätte noch nen Bock geschossen (siehe Medo) und wir hätten durch diesen noch verloren. Wow, dann hätte TS wohl auch genau das Falsche gemacht. Gibt ganz schön viele Meistertrainer hier. Aber bitte, jeder hat seine durch das Grundgesetz geschützte Meinung.

  549. ZITAT:
    “Die Lord-rufer sind schuld. Nach so nem Spiel vercoacht schreien ist doch wirklich….es sei den Emotionen verziehen.”

    Was ist das wirklich? Die reine Wahrheit ist das. Kisombi raus, Madlung rein und Anderson auf rechts. Zeit von der Uhr nehmen. Zum widerholten Mal Punkte verschenkt.

  550. … Und in München wechselt ein großer Trainer den unerfahrenen, platten Weiser aus und sichert mit einem erfahrenen, frischen Spieler das Ergebnis.

    ‘Nough said

  551. Also bitte Leute. Kisombi kann kaum noch laufen, Schäfer kommt frisch auf der Seite. Da muss man wechseln, da gibt es auch keine Entschuldigung.

  552. Lob an King Zombi !

    Das nächste Mal in der 86. einfach eine Verletzung vortäuschen, dann klappts auch mit dem MT2 ;-).

  553. ZITAT:
    “Ach, wie fieberte ich schon dem Moment entgegen, in dem ich “Bayernbezwingerbezwinger” hier ausrufen wollte.
    Alles Beschiss. EFC Felgenlauf.”

    Bayernbezwingernichtbezwungener !!!

    So korrekt ?

  554. ZITAT:
    “Also bitte Leute. Kisombi kann kaum noch laufen, Schäfer kommt frisch auf der Seite. Da muss man wechseln, da gibt es auch keine Entschuldigung.”

    +1! und die kamen auch fast nur noch über die Seite. Also war es auch für Experten erkennbar.

  555. ZITAT:
    “… Und in München wechselt ein großer Trainer den unerfahrenen, platten Weiser aus und sichert mit einem erfahrenen, frischen Spieler das Ergebnis.

    ‘Nough said”

    Dies ist Oportunismus!

  556. ZITAT:
    “Also bitte Leute. Kisombi kann kaum noch laufen, Schäfer kommt frisch auf der Seite. Da muss man wechseln, da gibt es auch keine Entschuldigung.”

    Ja.

  557. Ich kann mich jedenfalls nicht ärgern…. aber leider auch nicht freuen. Nicht mal nen Grund zum Saufen haben sie mir heute gegeben. Das prangere ich wirklich an!

  558. Wie gut, dass für mich Fußball nicht nur Ergebnis fixiert ist.
    Mit der Europa League rechne ich eh nicht, und somit ist 1 Punkt gegen VW nicht das Schlechteste. Auch wenn man ganz nah am Dreier war.
    Geiles Spiel der Jungs, die gezeigt haben, zu was sie mit 100% Einsatz im Stande sind.
    Mir macht das Mut, und die Enttäuschung weicht mehr und mehr Stolz und Zuversicht.

  559. Hallo! Schaaf hat gewechselt, nämlich Bamba für Stender. Das war ein guter wechsel. Das Kinsombi mal überlaufen wird, ist nicht zu verhindern, dass hätte auch noch wechsel passieren können. Der Fehler lag dann zusätzlich innen, weiß nicht bei wem, möglicherweise Aigner. Durch einen Wechsel gefährdet er die bis dahin gute Geschlossenheit und Ordnung. Für mich war das daher nicht vercoacht, auch wenn ich es superschade finde, dass wir keine drei Punkte geholt haben, die durchaus verdient gewesen wären, für diese gute Leistung.

  560. ZITAT:
    “Gegentore ab der 85.min:

    in Hannover – 1 Pkt
    in Hoffenheim -1 Pkt
    gegen Stuttgart – 1 Pkt
    in Leverkusen – 2 Pkt
    gegen Wolfsburg – 2 Pkt”

    eigene Tore:
    in Wolfsburg Kadlec 86. 1 P.
    gegen Mainz Seferovic 82. 1 Punkt
    in Hamburg Piazon 90. 2 Punkte
    gegen Köln 79. 2 Punkte
    gegen Hertha Meier Doppelpack 1 Punkt

    macht 5:5

  561. Egal! Trotzdem ne Pulle entkorken. Prost nach Nairobi und ins Westend.

  562. ZITAT:
    ” Nicht mal nen Grund zum Saufen haben sie mir heute gegeben. Das prangere ich wirklich an!”

    Bitteschön:

    http://www.openpr.de/images/ar.....da34_g.jpg

  563. Schaaf ist eine echte Pappnase. Jeder Depp sieht, dass Kinsombi platt ist. Jeder Depp weiß, dass man Zeit von der Uhr und gleichzeitig ein Rhythmuswechel beim Gegner durch Wechsel erreicht. Nur einer weiß das offensichtlich nicht.

  564. @555:
    Da kannste mich für einen der Platten einwechseln und es ist besser als 15,20 Minuten NICHTS zu machen! Dann stellt man Hasebe auf RV, bringt Madlung, Medojevic oder irgendwen. Seferovic raus, Kadlec rein – Schaaf MUSS da reagieren. Einfach, um noch Tempo/Fitness auf den Platz zu bekommen, fürs Hinterherrennen.

  565. @594
    Das ist mir zu apodiktisch.

  566. @sgevolker:
    Marcel Schäfer: 80% Zweikämpfe gewonnen. Ist sicher nur Zufall. War ja 85 Minuten Tischfußball , nicht etwa laufintensiv.

  567. ZITAT:
    “Egal! Trotzdem ne Pulle entkorken. Prost nach Nairobi und ins Westend.”

    Das ist die richtige Einstellung. Prost.

  568. Nach dem Spiel vor dem Spiel:

    Spielt Kinzombie oder Chandler?
    Wann treffen die (im Sportstudio wirklich begeisternenden Sturmpartner) Meier und der Schweizer wieder (bestimmt schon 200 Min. ohne Tor, addiert 400 Min.)?
    Wechselt MT2 mehr wie zwei Spieler und wann wird es tun?
    Wird Inui einen Torschuss über 60 km/h ablassen?
    Haut Sambrano einen um?
    Werden sie womöglich zu null spielen?
    Ist der MT von Heribert oder Augsburg eingeladen?
    Hält Herri denn Ball über 7 mal in der Luft?
    Hat Zambrano verlängert?
    Ist das Mittelfeld dicht?
    Reicht die Luft für 90 Minuten?
    Lassen sie die “Augsburger”Puppen tanzen (Rechte sind bei mir falls die Bild das am Montag schriebt!)

    Jaja 1:1 ein Punkt man hat wie erwähnt keinen Grund zum saufen aber die Tage werden ja wieder länger….

  569. ZITAT:
    “Hallo! Schaaf hat gewechselt, nämlich Bamba für Stender. Das war ein guter wechsel. Das Kinsombi mal überlaufen wird, ist nicht zu verhindern, dass hätte auch noch wechsel passieren können. Der Fehler lag dann zusätzlich innen, weiß nicht bei wem, möglicherweise Aigner. Durch einen Wechsel gefährdet er die bis dahin gute Geschlossenheit und Ordnung. Für mich war das daher nicht vercoacht, auch wenn ich es superschade finde, dass wir keine drei Punkte geholt haben, die durchaus verdient gewesen wären, für diese gute Leistung.”

    Mach dir nichts draus, alle die hier einen Rochus auf den Trainer haben, haben halt auch ihre Argumente gefunden.
    Die Eintracht hat eine ordentliche Leistung gezeigt, schade das zwei Punkte am Ende noch verloren gingen.

  570. ZITAT:
    “@594
    Das ist mir zu apodiktisch.”

    Es ist nicht meine Schuld, wenn Du ein Spiel nicht lesen kannst, bewerbe Dich als Cheftrainer bei der Eintracht.

  571. ZITAT:
    “@594
    Das ist mir zu apodiktisch.”

    Mann kanns auch so sagen:

    Die Jungens haben alles gegeben. An denen hats nicht gelegen.

    Der Moral sollte der späte Ausgleich zumindest nicht schaden.

  572. ZITAT:
    “@594
    Das ist mir zu apodiktisch.”

    Also das man mit einem Wechsel Zeit von der Uhr nimmt und außerdem den Spielfluß des Gegners rausnimmt dürfte ja wohl fakt sein. Und wir hatten noch zwei Wechsel.

  573. -n, mannomann…

  574. ZITAT:
    “Schaaf ist eine echte Pappnase.

    Wie gut, dass das Internet so anonym ist und man es der betreffenden Person nicht ins Gesicht sagen braucht.

  575. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schaaf ist eine echte Pappnase.

    Wie gut, dass das Internet so anonym ist und man es der betreffenden Person nicht ins Gesicht sagen braucht.”

    Ich bin mir sicher das der CE es ihm ins Gesicht sgsen würde und er könnte es sogar noch begründen.

  576. Ja, ja, was wäre wenn gewesen. Die gute alte Diskussion. Es ist richtig, dass ein Wechsel Zeit von der Uhr nimmt. Das ist der einzige Fakt. Alles andere ist ne Sache für die Glaskugel. Nur eines ist sicher. Mit c-e wären wir schon längst mehrfacher Deutscher Meister :-)

    Und jetzt ist Sportschau Time!

  577. So steht’s derzeit im Mutterschiff (vermutlich dpa, der “Schreibe” mMn nach zu urteilen):
    http://www.fr-online.de/eintra.....42430.html

    Eintracht-Torschütze Aigner ergänzte: “Wir haben das Spiel über weite Strecken bestimmt, gegen Wolfsburg kann man aber nicht alles verhindern. Trotzdem ist das ärgerlich, wir können auf die Leistung aber aufbauen.”

    Recht hat er, der Aigner.

  578. Natürlich hat er recht, bestreitet wuch keiner.

  579. @605
    Ich würde es ihm gerne sagen, dass man mir wechseln in der 87 und 89 Zeit von der Uhr nimmt. Kannst Du nen Termin vermitteln?

  580. Wir erzielen jetzt scheinbar immer das gleiche Ergebnis wie die Orks.

    Man muß auch die positiven Seiten sehen.

  581. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schaaf ist eine echte Pappnase.

    Wie gut, dass das Internet so anonym ist und man es der betreffenden Person nicht ins Gesicht sagen braucht.”

    Pappnase! ;-)

    Glaube es mir, ich würde Schaaf mehr als zu einer Personalie befragen. Piazon statt Kadlec? Flum raus? Keine Wechsel, obgleich erkennbar platt e.t.c.?

    Ich wäre Dir dankbar, wenn Du statt irgendwelchen angeblichen Anonymitäten -hier kennt mich fast jeder persönlich- Argumente bringen würdest.

    Wobei ich Dich auch nicht überfordern will.

    Ich gebe es mit Dir aber endgültig auf. Ich hatte mich im Gegensatz zu anderen Usern wirklich zurückgehalten aber wenn Du es brauchst.

    Dann halt ein wechselseitiges ignorieren.

    Aber anonym? So ein Quatsch.

    Sei mir bitte net bös, wenn ich auf Deine hier sehr geschätzten Kommentare also schlicht nicht mehr eingehe.

  582. Spielaufnahmec-e, danke.

    Vercoacht. Mal wieder. Kinsombi war nach 60 min durch. Spätestens dann nach den Krämpfen muss er raus. So tust dem Jungen keinen Gefallen.

    Als Bamba sich fertig machte, dachte ich er hat es kapiert. Die rote 21 ließ einen dann nur kopfschüttelnd zurück….

  583. Schäfer und De Bruyne haben für den Ausgleich gesorgt und nicht unser Trainer. Meine bescheidene Meinung.

  584. ZITAT:
    “@555:
    Da kannste mich für einen der Platten einwechseln und es ist besser als 15,20 Minuten NICHTS zu machen! Dann stellt man Hasebe auf RV, bringt Madlung, Medojevic oder irgendwen. Seferovic raus, Kadlec rein – Schaaf MUSS da reagieren. Einfach, um noch Tempo/Fitness auf den Platz zu bekommen, fürs Hinterherrennen.”

    Weshalb den Stürmer raus, der Zweikämpfe gewinnt und den drinnlassen, der das nicht kann?

  585. ZITAT:
    “Schäfer und De Bruyne haben für den Ausgleich gesorgt und nicht unser Trainer. Meine bescheidene Meinung.”

    Er hätte ihn aber verhindern können.

  586. Der Dankert wird auch nie wieder ein Bayern – Spiel leiten. Wetten?

  587. ZITAT:
    ” Nur eines ist sicher. Mit c-e wären wir schon längst mehrfacher Deutscher Meister :-)

    Haben heute eigentlich alle Freigang?

    Ich schreibe nur wieder, was eigentlich fast! jeder gesehen hat.

  588. @614
    ????
    Klar wenn es kein Eigentor ist hat immer der Gegner für die Tore gesorgt.
    Wozu Trainer?

  589. jesses CE, jetzt reg dich doch nicht so auf, ist doch nur Fussball ;)
    und wenn ich dir vor dem Spiel gesagt hätte wie schauts aus 1:1 ok ? hättest du es doch sicher angenommen.
    Ich finds auch blöd dass sie es vergeigt haben, aber nach dem ersten Durchatmen, finde ich nen Punkt gegen ein Wolfsburg in Topform absolut ok.

  590. CE hat recht. Das ist in dem Fall aber auch offensichtlich und kein Kunststück.

  591. Aha, wie ich lese hat der Trainer Schuld an dem
    Späten Ausgleich. Na dann.

    Zum Spiel: sehr engagierter Auftritt in allen Mannschaftsteilen. Wenn der Inui doch noch Abschluss könnte.

  592. Spielverhinderer, Teilzeitler, Spinner, Narzisse, Autisten… ein Trainer wäre mal nett auf dem Posten.

  593. ZITAT:
    “jesses CE, jetzt reg dich doch nicht so auf, ist doch nur Fussball ;)”

    Weisst Du, was ich schreiben würde, wenn ich mich uffresche tun würde?

    Ich frage mich nur bei einigen Schreibern, ob sie mit Fußball irgendwann, irgendwas am Hut hatten.

  594. ZITAT:
    “CE hat recht. Das ist in dem Fall aber auch offensichtlich und kein Kunststück.”

    wieso ? ob wir das tor nicht gefangen hätten wenn medo für kinsombi gekommen wäre ist Kaffesatzleserei, nur weil du der gleichen Meinung bist, ist es nicht in Stein gemeisselt. Ich hätte Kinsombi auch ausgewechselt, aber ganz ehrlich : ich hätte nicht gewusst wen ich dafür hätte einwechseln sollen. und jetzt kommt mir nicht mit Medo, dessen Einwechslung schonmal direkt zu nem Gegentor geführt hat, die Reaktion damals hier : vercoacht, wie kann man den einwechseln ?

  595. ZITAT:
    “ZITAT:
    “jesses CE, jetzt reg dich doch nicht so auf, ist doch nur Fussball ;)”

    Weisst Du, was ich schreiben würde, wenn ich mich uffresche tun würde?.”

    ich wills mir gar nich vorstellen :D

  596. ZITAT:
    “ZITAT:
    “CE hat recht. Das ist in dem Fall aber auch offensichtlich und kein Kunststück.”

    wieso ? ob wir das tor nicht gefangen hätten wenn medo für kinsombi gekommen wäre ist Kaffesatzleserei, nur weil du der gleichen Meinung bist, ist es nicht in Stein gemeisselt. Ich hätte Kinsombi auch ausgewechselt, aber ganz ehrlich : ich hätte nicht gewusst wen ich dafür hätte einwechseln sollen. und jetzt kommt mir nicht mit Medo, dessen Einwechslung schonmal direkt zu nem Gegentor geführt hat, die Reaktion damals hier : vercoacht, wie kann man den einwechseln ?”

    +1
    Genauso sehe ich es auch uns das medojevic Beispiel wollte ich auch bringen

  597. Also eins kann man uns jedenfalls nicht vorwerfen, nämlich dass wir auf Zeit gespielt hätten. Ich finde es schon etwas ungewöhnlich, dass, wenn eine Mannschaft zwei Minuten vor Schluss 1:0 führt und noch zwei Wechsel möglich wären, diese nicht ausgenutzt werden.

  598. Daheim

    Hab gefroren

    Vor Ort lässt sich so ein Spiel viel besser lesen als von der Couch. War übrigens flott. Bis dato wo man die Stellschrauben hätte besser einstellen können. Tja….

  599. Wenn ich ihn nicht einwechseln kann, weil er keinen Pass an den Mann bringt, seit ewig nicht schmerzfrei laufen kann und mich nach Einwechslung bereits Punkte gekostet hat, daß ich mich nicht traue, ihn für einen waidwunden Frischling zu bringen, dann gehört der Spieler nicht einmal auf die Bank. Dann setze ich da lieber ein abstiegsgefährdetes Kind hin. Oder – völlig crazy – einen Defensivallrounder aus dem Profikader.

  600. Egal, wie man zum Trainer steht. Wenn da einer nicht mehr laufen kann, ist jeder andere auf der Position jedenfalls nicht schlechter. Ergo wechseln. Weiß auch nicht, wie man das anders sehen kann. Und ich teile CEs Abneigung gegen den Trainer Schaaf nicht.

  601. ZITAT:
    “Spielverhinderer, Teilzeitler, Spinner, Narzisse, Autisten… ein Trainer wäre mal nett auf dem Posten.”

    Yeep

    Ein Trainer hab ich mir um Frühjahr erhofft…..einen Trainer! Keine Marionette die zum System passt

  602. Madlung in die Mitte und Bamba auf rechts ziehen. Hätte zudem Zeit zum Durchschnaufen gelassen und Zeit von der Uhr genommen. Kann man schon mal machen,auch wennn ich sonst eher zurückhaltend bin mit Auswechslungen in der Letzten Viertelstunde, da man so auch ein Gefüge kaputt machen kann. Kinsombi gg den frischen Schäfer auf der Aussenbahn war aber absehbar.

    Alles in alem allem gutes bis sehr gutes Spiel der Mannschaft. Gefightet, gerackert und nie aufgegeben. Zambrano steht einfach sehr häufig richtig in Abwehrsituationen, das macht seine Stärke aus, auch wenn die Löcher ähnlich gross sind. Drücke alle Daumen, diesen Mann verlängert zu bekommen.

  603. ZITAT:
    ” Oder – völlig crazy – einen Defensivallrounder aus dem Profikader.”

    in dem Punkt geb ich dir Recht, das mit Flum versteh ich auch nicht.

  604. Wieso wird hier eigentlich nur Kinsombi als der Schuldige vorm Gegentor ausgemacht und nicht zumindest mal angemerkt, dass 2x das taktische Foul zuvor verpasst wurde, durch das es gar nicht erst zur Gegenstoß-Situation über Kinsombis Seite gekommen wäre? Weil man sich dann nicht so auf den Trainer einschießen könnte?

  605. Und dann wechsele ich ihn ein. Weil ein halbwegs fitter Mensch, der den Ball auf die Tribüne treten kann, in jedem Universum einem vorzuziehen ist, der kaum noch laufen kann.

  606. Sache mal Freunde des Trainers:
    88. Minute, 1:0, ich kann noch zwei mal wechseln, was tun?
    NICHTS

  607. To whom it may concern und nurmalso: einen Trainer shice zu finden, nur weil er von einem VV geholt wurde, den ich shice finde, das finde ich shice.

  608. Im übrigen ist dann die Krönung in der 91 Minute bei Freistoss immer noch nicht zu wechseln und der verunsicherten Mannschaft einen Punkt zu sichern. Prompt kommt Wolfsburg nochmal in Ballbesitz. Das sind handwerkliche Fehler die nicht passieren dürfen. Da kann ich mich auch nur bedingt freuen, dass die Mannschaft sehr gut eingestellt war und gut gespielt hat.

  609. Zurück ausm kalten Wald. Unser Fazit: Was ein geiles Spiel unserer SGE (und was waren wir sauer bei unserem Besuch in Freiburg) – schade und: Fuck the Lord (aus Prinzip – Videowürfel sei dank).

  610. Aabemick, ich lese keinen Kommentar der Kinsombi eine Schuld zuspricht. Der war, für jeden sichtbar, platt. Da kommt in so einem laufintensiven Spiel, wie auch der ähnlich kaputte Russ in der Situation keiner mehr hinterher.

    Das ist der Punkt. Das Tor fällt, weil niemand mehr läuferisch zusetzen und Schäfer auch nur simuliert angreifen konnte. Und Isaradler hat recht: wenn ich meinen Kickern auf der Bank nicht zutraue, 5,10,15 Minuten Kärnerarbeit zu verrichten (wir reden von rennen und Bälle ganzen oder wegdreschen), dann hat der Spieler auf der Bank, nein, im Profikader nix verloren. Bei aller Skepsis so manchem Kicker gegenüber, aber Madlung als Turm hinten und Kadlec als Hinterherrenner auf dem Flügel – dafür reicht es doch bitte?!

  611. ZITAT:
    “To whom it may concern und nurmalso: einen Trainer shice zu finden, nur weil er von einem VV geholt wurde, den ich shice finde, das finde ich shice.”

    So ein Mist aber auch.

  612. ZITAT:
    “Weil ein halbwegs fitter Mensch, der den Ball auf die Tribüne treten kann, in jedem Universum einem vorzuziehen ist, der kaum noch laufen kann.”

    Fakt.

  613. Als Bamba sich fertig gemacht hat, hatte Kinsombi kurz vorher zwei Sprints hinter sich wo man klar gesehn hat, dass er fertig ist. Bamba rechts hinten für Kinsombi, fertig.

  614. ZITAT:
    “Schaaf ist eine echte Pappnase. Jeder Depp sieht, dass Kinsombi platt ist. Jeder Depp weiß, dass man Zeit von der Uhr und gleichzeitig ein Rhythmuswechel beim Gegner durch Wechsel erreicht. Nur einer weiß das offensichtlich nicht.”

    Das wussten die ganzen Trainer davor aber ja auch nicht. Alle haben nie, zu spät oder falsch gewechselt. Immer.

  615. Ach, an dem Spiel erkennt man mal wieder, wie stümperhaft bei der Eintracht gearbeitet wird. Letztendlich scheint es derzeit doch nur max. 12-13 Spieler zu geben, die nach Meinung des Trainers BL-tauglich sind. Alle anderen werden konsequent ignoriert. Und dann kannst du bei einem 1:0 kurz vor Schluss natürlich nicht mehr wechseln. Weil du ja – wie gesagt – alle anderen ignorierst. Und wenn jene anderen tatsächlich so schlecht sind, ja dann zum Teufel suche ich in der Winterpause eben fieberhaft nach neuen anderen, anstatt mit nur 12-13 Spielern in eine Rückrunde zu starten.
    Obgleich ich niemals mit einem Punkt heute gerechnet hatte, bin ich bedient.

  616. Es ist müßig über Dinge zu diskutieren, die da hätten passieren können, wenn man dieses oder jenes gemacht hätte. Das ist nunmal so. Eine condicio-sine-qua-non kann man nun wirklich nicht bejahen. Aber diese Diskussionen gehören halt nunmal zum Fußball. Und sie werden immer mit großen eigenem fußballerischen Sachverstand gerechtfertigt. Und das ist auch berechtigt. Denn jeder kann sagen, dass er richtig und die anderen falsch liegen.

    Der Auftritt der Mannschaft war jedenfalls ermutigend. Und ob der Trainer alles richtig macht, oder alles falsch macht, und ob ein anderer Trainer das richtige oder das falsche gemacht hat. Who knows? Ste …

  617. Außer einen offensichtlich mental weggetretenen Kramer noch über 10 Minuten (iirc) im WM-Finale weiter spielen zu lassen, fällt mir tatsächlich in jüngerer Vergangenheit kein vergleichbarer Wechselfehler ein. Und für davor bräuchte ich geraume Zeit im mind palace.

  618. Klar kann man die Meinung vertreten, dass der Trainer hätte wechseln MÜSSEN.
    Jetzt geht’s hier aber nur (sic!) noch darum, um diesen vermaledeiten Nicht-Wechsel.
    Kaum noch ein Wort über ein geiles Spiel der Eintracht, über ein taktisch super eingestelltes Team, mit einem klaren Plan und einer sehr guten Ordnung.
    Irgendwie traurig.

  619. Okay. Nach nem ziemlich guten Fußballspiel gegen die monströsen Monster-Wolfsburger ist hier alles scheiße und alle die da sind, sind blöd und doof.

    Ich schau dann morgen im Laufe des Tages wieder hier rein. Vielleicht.

  620. ZITAT:
    “Das wussten die ganzen Trainer davor aber ja auch nicht. Alle haben nie, zu spät oder falsch gewechselt. Immer.”

    Leider Fakt.

  621. Leider interessieren das gute Spiel und die tolle Einstellung nicht, wenn man sich selbst um die Früchte des Ertrages bringt. Meine Meinung.

  622. Hurra, wir haben nicht schon wieder verloren!

  623. ZITAT:
    “Kaum noch ein Wort über ein geiles Spiel der Eintracht, über ein taktisch super eingestelltes Team, mit einem klaren Plan und einer sehr guten Ordnung.
    Irgendwie traurig.”

    Hast recht. Vernünftig gesehen ein sehr gutes Spiel mit dem man zufrieden sein muss. Bei dem Verlauf nervt es mich aber dennoch.

    MwA: sobald wir defensiv gut sortiert sind, fehlt aber prompt vorne der letzte Punch oder seh’ das nur ich so? Wenn die noch ein paar Konter konzentrierter und gnadenloser zu Ende spielen hauen wir die Kappen weg. OK, ich träume…

  624. Man nennt es Balance. Wofür diese Trainer zuständig sind, von denen man soviel hört.

  625. Mei. Geisterstunde gg. Gespensterdebatte.

    “So richtig wusste der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen hinterher nicht, ob er sich über den einen Punkt freuen oder wegen der zwei verlorenen Zähler trauern sollte.”

    Duo infernale im Mutterschiff:
    http://www.fr-online.de/eintra.....43064.html

    “Doch weil das 2:0 nicht gefallen war, musste die Eintracht in der 88. Minute den Ausgleich hinnehmen. Einen Querpass des eingewechselten Marcel Schäfer schob de Bruyne aus kurzer Distanz ins Tor. Und sorgte bei den Frankfurtern für lange Gesichter.”

    So besser? ;-) 1 Punkt. Gegen Tab-2. … Und 4 Tage vorm nächsten -burg … Tab-5.
    Gute Nacht.

  626. Wieder zurück, und es hat unerwartet ( nach Freiburg) viel Spaß gemacht.
    Entspannter, unhektischer Tripp hin- und zurück, letzteres mit recht angefressenen Wölfchen, das hatte man sich dann doch -trotz Hecking´sche Warnung- leichter vorgestellt.

    Flottes, sehr engagiertes Spiel von uns, gab sehr viel Szenenapplaus.
    Und wer heute Phrasen-Wutzis für “Na also, geht doch” oder “Wir sind besser als die Bayern” aufgestellt hätte, würde nun einiges eingenommen haben.
    Mit dem Ausgleich für VW hatten die meisten allerdings schon früher gerechnet.
    Auch mit (noch) einer Einwechslung (Kadlec oder Kittel für Inui), damit wir endlich unser 2. Tor machen, genug Möglichkeiten für sogar noch mehr waren ja dabei.
    Sehr schade, dass die nicht mehr kam.
    Was aus den Chancen dann (nicht) gemacht wurde, war dann auch das Haar in der Suppe.

    Anyway, macht richtig Lust auf mehr und darauf lässt sich aufbauen.
    Augsburg spielt auch einen richtig guten Fußball, und solche Mannschaften scheinen uns ja eher zu liegen ;)
    Sodele, und jetzt darauf noch einen gehörigen Abzacker…

  627. “Ich schau dann morgen im Laufe des Tages wieder hier rein. Vielleicht.”

    Brauchste aber net. Mir würd’ nix fehlen.

  628. Ach ja… Zambrano der Dirigent… hab ich so noch nicht wirklich wahrgenommen. Bitte unterschreiben Sie jetzt.

  629. ZITAT:
    “Man nennt es Balance. Wofür diese Trainer zuständig sind, von denen man soviel hört.”

    Die aber auch nur die wirklich guten Teams auszeichnet.

  630. Und der Anspruch, das einmal zu werden, wäre ja anmaßend.

  631. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “CE hat recht. Das ist in dem Fall aber auch offensichtlich und kein Kunststück.”
    Selbstverständlich. Nur die Deppen und die Pappnase stehen halt wie immer auf dem Schlauch. Sehr bedauerlich.

  632. ZITAT:
    “Und der Anspruch, das einmal zu werden, wäre ja anmaßend.”

    Kannst ja Mal powerpointen, wie das geht. Ich schau mir inzwischen Fußballspiele an.

  633. Schon recht. Niemals was erreichen zu wollen, garantiert, niemals enttäuscht zu werden. Insgeheim bewundere ich diese Fähigkeit.

  634. ZITAT:
    “Und der Anspruch, das einmal zu werden, wäre ja anmaßend.”

    2. Rheinischer Verwaltungsgrundsatz: Wo komme mer denn do hin?

  635. Ups. Die 666 hätte ich natürlich nicht herschenken dürfen
    https://www.youtube.com/watch?.....mHe6FMs46o

  636. ZITAT:
    “Schon recht. Niemals was erreichen zu wollen, garantiert, niemals enttäuscht zu werden. Insgeheim bewundere ich diese Fähigkeit.”

    Nein, die wollten das Spiel heute nicht gewinnen. Die sind sind ja heute vorm Bayern-Demütiger in Ehrfurcht erstarrt. Die haben sich für jeden Ballbesitz entschuldigt vor Leuten, die das doppelte mindestens verdienen. Der Führungstreffer war ein reines Versehen, ungeschickt halt, die Tölpel, das mussten sie schnell wieder gut machen.

  637. Und auch das hat lange gedauert.

  638. Wirklich. Ich bewundere das.

  639. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “Und auch das hat lange gedauert.”
    Beinahe zu lange. Nicht auszudenken, sie hätten es vergeigt. Das hätte sich bei manchen der hiesigen Herrschaften womöglich negativ ausgewirkt, was In- und Transpiration anbelangt.

  640. #651 und #653 als Zusammenfassung perfekt. Das ist die Bandbreite in der auch ich mich bewege und das machts nicht leichter.

    Spiel war tatsächlich flott und Vieles wurde richtig klasse gemacht. Leider ging es halt gegen VW und denen ist nichts zu gönnen. Keinem Hecking der perfekt getimed die sinkende Nürnberger Galeere verlassen hat noch dem Belgier oder dem Lord. Und die tatsächlich merkwürdige Blindheit von MT2 geben einfach Rätsel auf. Und zur allerdings nicht wirklichen Anonymität im Blog.. den Gründel kennen hier auch alle ;). Kein Scherz, Pappnase sage ich dem Schaaf auch persönlich ohne Groll dafür mit Fragezeichen, nur bin ich nicht überzeugt dass es ne Auswechslung getan hätte. Hatte Gelegenheit an der Weihnachtsfeier (im Stadion) kurz mit ihm zu sprechen. Sehr sympathisch, kein bißchen aufgesetzt. Hab ihm gesagt, das Grün schimmert kaum noch durch. Vielleicht schafft es die hiesige Presse, quasi kontrovers, den Herrn Schaaf im Interview mal nach der Wechselthematik zu fragen. Nur so ein Gedanke! Nur so ein Gedanke. Bin echt gespannt drauf, ob da was kommt. Hat sich doch das Gros hier drauf geeinigt, dass das die spielentscheidende Szene war.. Ich dachte ja, es war das 1:0 :).

    Wenigstens bleibt alles gleich schwierig. Bis auf die Bestätigung was so geht bei uns. Ist deutlich zu sehen gewesen.

    Fazit: TOPLEISTUNG. Schön, dass ich da war.

  641. Dann darf ich mich ja geschmeichelt fühlen.

  642. ZITAT:
    “Dann darf ich mich ja geschmeichelt fühlen.”

    Yep. Denke schon. Is auch voll ehrlich gemeint ;)

  643. ZITAT:
    “Bin zufridde. Gegen Wolfsburg – die haben eine tausendfach bessere Mannschaft als wir. Und wir standen kurz vor nem Dreier gegen die. Die Richtung stimmt also, wenn es so inklusive Rückschläge weitergehen sollte.

    Ach ja, zum Thema Einwechslungen: Hinterher ist man immer schlauer. Und was wäre gewesen, TS hätte einen gebracht und der hätte noch nen Bock geschossen (siehe Medo) und wir hätten durch diesen noch verloren. Wow, dann hätte TS wohl auch genau das Falsche gemacht. Gibt ganz schön viele Meistertrainer hier. Aber bitte, jeder hat seine durch das Grundgesetz geschützte Meinung.”

    +1111111111111

    Gute Nacht

  644. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann darf ich mich ja geschmeichelt fühlen.”

    Yep. Denke schon. Is auch voll ehrlich gemeint ;)”

    Du darfst mir gerne auch schmeicheln, danke sehr, die Replik war allerdings auf den Isar gemeint, sorry, war zu langsam. Ich kann Deinen Post allerdings auch vollinhaltlich unterstützen.

  645. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    Vielleicht schafft es die hiesige Presse, quasi kontrovers, den Herrn Schaaf im Interview mal nach der Wechselthematik zu fragen. Nur so ein Gedanke! Nur so ein Gedanke. Bin echt gespannt drauf, ob da was kommt. Hat sich doch das Gros hier drauf geeinigt, dass das die spielentscheidende Szene war.. Ich dachte ja, es war das 1:0 :)”
    Pfui, was für ein garstiger, abweichlerischer, ja geradezu abenteuerlicher Gedanke : – )

  646. Frankfurt am Main

    Quidquid id est, timeo Bavaris et aqulilae sunt.

  647. Wünsche ein gutes Nächtle allerseits. Halb glücklich und halb enttäuscht. Ein ganze alter SGE Klassiker.

    Ab morgen: Alle gegen die Puppenkiste, auf sie mit Gebrüll (Ahh, war die Situation nicht vor Gladbach ähnlich.. Leistung gut Ergebnis naja-und dann, Auswärtssieg).

    Zzzzz. Gn8

  648. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “Wünsche ein gutes Nächtle allerseits. Halb glücklich und halb enttäuscht. Ein ganze alter SGE Klassiker.

    Ab morgen: Alle gegen die Puppenkiste, auf sie mit Gebrüll (Ahh, war die Situation nicht vor Gladbach ähnlich.. Leistung gut Ergebnis naja-und dann, Auswärtssieg).

    Zzzzz. Gn8″
    Möge es so kommen. Recht gute Nacht.

  649. ZITAT
    Pfui, was für ein garstiger, abweichlerischer, ja geradezu abenteuerlicher Gedanke : – )”

    Hihihi Danke dafür :-))

    “Dann darf ich mich ja geschmeichelt fühlen.”

    Yep. Denke schon. Is auch voll ehrlich gemeint ;)”

    Du darfst mir gerne auch schmeicheln, danke sehr, die Replik war allerdings auf den Isar gemeint, sorry, war zu langsam. Ich kann Deinen Post allerdings auch vollinhaltlich unterstützen.”

  650. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dann darf ich mich ja geschmeichelt fühlen.”

    Yep. Denke schon. Is auch voll ehrlich gemeint ;)”

    Du darfst mir gerne auch schmeicheln, danke sehr, die Replik war allerdings auf den Isar gemeint, sorry, war zu langsam. Ich kann Deinen Post allerdings auch vollinhaltlich unterstützen.”

    Ah okay from Isar. Dank Dir für die Info noch.

    Ich denke der Groll dass wir den Sack nicht zugemacht haben (oder ihn öffneten) liegt auch bißchen im Gegner, der passend öffentlich diskutierten, laziven Einkaufpolitik etc pp begründet.

    Da steckt auch bei mir viel Ablehnung drin gg diesen “Verein”. Ich muss mich an der Stelle sehr bremsen.

    Nur für uns: Ich hab mir nach dem Gegentor mal den Gästeblock angeschaut. Ein Trauerspiel. Ne Posse. Da fühlt ich mich noch lange wohl, wenn auch mein EKG oft was anderes sagt.

  651. -lasziven- (..grrr)

    Okay jetzt aber Gn8 ihr Lieben :)

  652. @kannganzschnellgehen

    Musste so Lachen. Danke :)

    ZITAT:

    Pfui, was für ein garstiger, abweichlerischer, ja geradezu abenteuerlicher Gedanke : – )”

  653. @kannganzschnellgehen

    Musste so Lachen. Danke :)

    ZITAT:

    Pfui, was für ein garstiger, abweichlerischer, ja geradezu abenteuerlicher Gedanke : – )”

  654. ZITAT:
    “Okay. Nach nem ziemlich guten Fußballspiel gegen die monströsen Monster-Wolfsburger ist hier alles scheiße und alle die da sind, sind blöd und doof.

    Ich schau dann morgen im Laufe des Tages wieder hier rein. Vielleicht.”

    Schusch, manchmal bewundere ich Deine Fähigkeit selektiv wahrzunehmen. Das meine ich völlig ernst, wirklich.

  655. Akzeptables Ergebnis. Passt soweit.

  656. Oder hat Schaaf geglaubt noch das 2:0 zu erzielen und deshalb nicht gewechselt weil er noch in den letzten Minuten an den Dreier geglaubt hat? Hm, auf jeden Fall ein gutes Spiel. Bitte mehr davon.

    Guten Morgen Frankfurt.

  657. @686

    Was solls, wenn bei gefühlten 70% Blogmeinung die 88.min (& das Nichtwechseln) Thema ist, und das dann jemand eher unerotisch findet, dann schreibt man eben sowas mal (schusch).

    Find ich verständlich und muss nicht gleich selektive Wahrnehmung bedeuten. Ganz und gar nicht. Mein Ernst, wirklich.

    Aber seis drum.

    Augsburg hat Punkte für uns, zum Abschluss der Burgspielwochen gibts nen Dreier. Die ganz komische aber dennoch sehr logische Konsequenz. Oder umgekehrt.

    Lost – Remis – Win.

    Schalala la la la!

  658. ZITAT:
    ” Muss dieses Weiterklicken auf die verschiedenen Teilseiten eines Artikels bei der FR eigentlich sein?”

    Nein, es muss nicht sein. Aber es bringt uns etwas. Und dafür, dass der Text für lau dasteht, finde ich es ehrlich gesagt ganz ok, als kleinen Obolus zwei Mausklicks zu nehmen.

    Ist aber nur meine Meinung. Nicht populär, ich weiß. Aber von irgendwas müssen wir halt leben.”

    Das ist absolut OK! Sorry, ich wusste nicht, dass dieser Button so eine Funktion hat. Nach dieser Info klicke ich da sogar gern drauf! :-)