Gastbeitrag Alles gut ab jetzt

Foto: Stefan Krieger.
Gute Laune zum Trainingsauftakt. Foto: Stefan Krieger.

So, Herrschaften, die langweiligste EM seit der 1972 ist vorbei (damals waren WIR so grenzenlos überlegen, dass es sogar die Engländer aus Wembley gefegt hat, wir erinnern uns), Zeit, sich wieder mit den ernsten Dingen des Lebens zu beschäftigen.

Zum Beispiel, wie die Motten ans Licht kommen. Oder halt die Portugiesen zu einem Titel. Und das weitestgehend ohne Ronaldo, was natürlich nicht stimmt, denn wahrscheinlich haben die Portugiesen den Titel nur geholt, weil sie für den verletzten Kapitän gespielt haben. Das Quäntchen mehr, das notwendig ist. Ihr kennt die Floskel, werte Freunde der Packing-Rate. Also durchaus mit Ronaldo, wenn auch nur als (am Ende gar nicht mehr so) tragische Figur.

Portugal ist also Europameister, da kann auch Joachim Löw nicht dran vorbei, der wahrscheinlich trotzig immer weiter behauptet, das WIR (also der Deutsche in seiner Gesamtheit) das beste Team bei dieser EM waren, wegen Ballbesitz und so, wahrscheinlich noch nie was von Scoring-Rate gehört, der gute Mann. Das Ding muss ins Netz, fertig.

Und überhaupt und generell: Vielleicht war diese stinklangweilige EM am Ende doch noch zu irgendwas gut. So langsam scheint einem, dass sich der Wind dreht. In Sachen Fußball generell. Irgendwie meint man, selbst bei Hardcore-und Allesguckern eine gewisse Müdigkeit auszumachen, nicht nur die hier wunderbar formulierte Relegationsmüdigkeit, nein, mehr so alles. Irgendwie hat man bei und mit dieser EM überdreht. Das war zu viel des Fußballs, und zu wenig Fußball. Im Stadion, und zu Hause an den Farbfernsehgeräten auch und sowieso, Herr Scholl. Mal abwarten wie es weitergeht. So jedenfalls nicht.

Womit wir endlich bei denen sind, die mit Fußball zumindest in der letzten Saison recht wenig am Hut hatten. Bei Eintracht Frankfurt.

Da hat man die Zeichen der Zeit erkannt und den schon in der Vergangenheit oftmals beschworenen Reset-Button gedrückt. Bzw. nicht “man”, sondern der neue Mann im Vorstand, der Bobic, der Fredi. Zusammen mit dem nicht mehr ganz so neuen Niko Kovac wurde personell aber mal so richtig durchgegriffen. Manche sprechen da ja immer wieder von “ausmisten”, was ich, im Prinzip ja doch sowas wie ein Menschenfreund, für einen zumindest fragwürdigen Ausdruck in Bezug auf Human Resources halte, aber vielleicht in das kleinlich gedacht, egal.

Etliche Neue bei der Eintracht also im Team hinter dem Team, Assistenztrainer, Reha-Leute, Athletik-Götter, Scouter, vielleicht Busfahrer, Köche, wer weiß das schon. Und dazu natürlich noch das spielende Personal, fünf neue Spieler bisher, der sechste an der Türe, und das wird nicht das letzte Wort sein, da wird sicher noch der ein oder andere gehen, vielleicht auch kommen, her mit der Kohle, wir sind bedürftigt.

Richtig so.

Was soll man auch an denen festhalten, die in der vergangenen Saison auf dem Platz dafür gesorgt haben, dass man in die Lage kam, in der man war, und die zur Relegationsmüdigkeit bei den Fans gesorgt hat. Frisches Blut schadet allerdings nur dann nicht, wenn es zu dem passt, was da noch so im Körper rumfließt. Doof halt, dass man das erst weiß, wenn die ersten ernsthaften Spiele absolviert sind.

Auf eine Mannschaft zu bauen, die im nicht ganz auszuschließenden Fall zu 50% aus Kickern besteht, die noch keine Minute Bundesliga gespielt hat, ist nicht ganz ohne Risiko. Genau wie der Trainer mitsamt seinem Team erst mal beweisen muss, dass er seine Truppe auf Dauer im Ligabetrieb führen kann, dass er sie richtig vorbereitet, dass er mit den Sensibelchen und den vor Selbstbewusstsein Strotzenden umgehen kann, dass er wirklich eine Vorstellung von dem hat, wie er Eintracht Frankfurt spielen lassen will, und dass er dies mit der zusammengewürfelten Truppe auch umsetzen kann.

Wobei das ja Quatsch ist. Weil zusammengewürfelt sind ja alle Teams, also kein Nachteil für die Eintracht.

Natürlich ist die Freude jetzt groß, da die Kunde ans Ohr dringt, man trainiere jetzt professionell, sogar zweimal am Tag, so richtig ernsthaft, was ja auch vom Fußballgott bestätigt wird, als hätte der, oder irgendein anderer Spieler, jemals was anderes gesagt über eine Vorbereitung.

Die durchschnittliche “Trefferquote” bei der Verpflichtung Neuer, seien es Spieler, Trainer oder Funktionäre, dürfte in der Bundesliga so bei geschätzten 50% liegen. Nicht belegt, aber Fakt, weil es hier jetzt so steht. Es ist nicht davon auszugehen, dass das bei Eintracht Frankfurt besser sein wird. Was, auf die Spieler runter gerechnet bedeuten würde, dass man drei bundesligataugliche Kicker verpflichtet hätte. Drei.

Das dürfte zu wenig sein, um in der kommenden Saison eine andere Rolle als in der vergangenen einzunehmen. Und da kann Niko Kovac so druckreif reden wie er will, so viel trainieren lassen wie er möchte. Das kommt jetzt alles natürlich prima rüber, aber es hilft nichts.

Wer dauerhaft was reißen will, muss Geld ausgeben. Oder sich halt mit dem begnügen, was man sich leisten kann. Ein Abstieg sollte der Eintracht zu teuer sein.

216 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gibt es heute keinen Eingangsbeitrag?

  2. Einen wunderschönen guten Morgen! Endlich ist die langweilige EM vorbei, so daß wir uns wieder den wichtigen Dingen widmen können. Der Eintracht. Den guten Eingangsbeiträgen. Danke!

  3. MrBoccia jr. jr.

    Kein Eingangsbeitrag des Watzes. Fein fein. Hatte aber mehr “die können als nix, die schreib ich jetzt in Grund und Boden” erwartet. Gut, übt halt noch, der Watz.

  4. Natürlich können die nix. Kämen sie sonst zu uns?

  5. MrBoccia jr. jr.

    Die Skyline. Und der verfaulte Apfel.

  6. Busbremser (SDB)

    Neben Bobic und Kovac fehlt mir da oben der “Bruno-Unchained”.

  7. “… Auf eine Mannschaft zu bauen, die im nicht ganz auszuschließenden Fall zu 50% aus Kickern besteht, die noch keine Minute Bundesliga gespielt hat, ist nicht ganz ohne Risiko. …”

    Hier sehe ich vor meinem geistigen Auge den wundervollen Durstewitz-Auftritt in einem der Volltreffen: “Bundesliga, Bundesliga, er muss die Bundesliga kennen…”

    In meinem jetzigen euphorischen Modus erweitere ich diese belegte These von Trainer auf Spieler.

  8. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Bundesliga, Bundesliga, er muss die Bundesliga kennen…”

    grösster Blödsinn überhaupt. Der muss kicken können, gerne auch fussballspielen, zum Kennen der Bundesliga reichts, wenn er die mal im Fernsehen gesehen hat.

  9. … naja, ist ja nur ein Gastbeitrag, Kärber. Was will man da erwarten.

  10. ZITAT:
    “… naja, ist ja nur ein Gastbeitrag, Kärber. Was will man da erwarten.”

    Du hast das Niveau halt angehoben.

  11. Ach, hier seid ihr…..

    Guten Morgen, Portugaaaal!

    Nochmal zurück zu meiner Theorie von gestern abend: natürlich sollte es auch immer so sein, dass auch ein Aussenseiter Chancen hat.
    Als Bayern-Kunde ist man aber verwöhnt und möchte halt, dass die beste Mannschaft auch gewinnt. Als Eintracht-Fan bin ich natürlich auf der anderen Seite, sonst wäre es ja langweilig.

    Ich habe das gestern aus Sicht der deutschen Nationalmannschaft gesehen. Und da ist es ernüchternd zu sehen, dass die beiden Endspielteilnehmer so ein Gestückel abliefern, während die fußballerisch komplettesten Mannschaften schon im Urlaub sind. Und da habe ich Bedenken, dass sich die destruktive Art Fußball zu spielen, immer mehr durchsetzt. Ballbesitzfußball ist aber definitiv out. Andere Lösungsansätze müssen her. Auch für „die Mannschaft“. Und das meinte ich, als ich vor ein paar Tagen schrob, dass Deutschland aufpassen muss, dass sich diese Art Fußball zu spielen nicht erschöpft hat.

    Für die Bundesliga sieht das natürlich ganz anders aus. Allerdings fehlt auf diesem Niveau einfach die Klasse, um den Bayern und ihren Ballbesitzfußball Paroli bieten zu können. Ausnahmen wird es immer geben. Aber die Regel wird es da nicht.

    Castaignos zu Gala? Ist das nicht Podolskis Club?

    Gerade mal geschaut. Dass Gala sparen muss, halte ich für ein Gerücht. Dass Castaignos dort gehandelt wird, liegt wohl eher daran, dass die jetzt einen holländischen Trainer haben.
    Ansonsten wäre ich für einen Tausch Castaignos – Koray Günter oder Semih Kaya…….:^°

  12. Huch! Schon wieder ein Gastbeitrag.

    Egal! Les’ ich eh nicht.

  13. Mr. Seltsam – das teilweise brotlose Rumgeschnicke (Ballbesitzfußball) war ja genau deswegen brotlos, weil keine zentralen Stürmer mit körperlicher Präsenz präsent waren. Gomez war erst alleine und dann verletzt und Müller schwach.

    Ich hatte mich ja bereits vor einigen Tagen gefragt, wen Yogi hätte mitnehmen können. Mir ist allerdings niemand eingefallen, den ich mit Überzeugung hätte fordern können. Es gibt wohl nur den Gomez.

    So beantworte ich de Frage, wie wir ein in Schönheit brotloses Dahinsiechen vermeiden können: Robuste zentrale Stürmer ausbilden.

    … gerne lästere ich über den Frosch, aber personell hat der zumindest in der Offensive klasse Spieler mit der von mir angemahnten Physis. Und das Siegtor der Portugiesen fiel genau durch diesen Spiertypus (auch wenn die quakende Abwehr ayanesk passiv agierte).

  14. … und scheißdiewandan: WIR haben Seferovic.

  15. Dieses trotzige beharren von JL “beste Mannschaft des Turniers” erinnerts mich doch ein wenig
    an die Aussage unserer gescheiterten Militärs 1918: Deutschland ist im Felde unbesiegt”

    Beste Mannschaft eines Turniers ist nun mal die Mannschaft die am Ende auf Platz 1 steht. Ob uns das zustandekommen und die Spielweise der Mannschaft nun gefällt oder nicht.

  16. … genau so siehts aus, Dieter. Im Felde unbesiegt. Und Neuer schwafelt etwas vom Glück der Franzosen.

    Das ist dumm und gefährlich.

  17. Westend-Adler unterwegs

    Haben die lokalen Schmierfinken ihre publizierten Arbeitsergebnisse betreffend die Eintracht-Berichterstattung aus der letzten Saison zwischenzeitlich eigentlich mal kritisch nachgearbeitet? Und falls ja, weiß jemand, zu welchen Einsichten oder Ergebnissen das geführt hat?

  18. Watz’n datz jetz?
    Alles bleibt anders?
    Schön…
    Guten Morgen Eintracht.
    Auf jetzt!

  19. ZITAT:
    “ch hatte mich ja bereits vor einigen Tagen gefragt, wen Yogi hätte mitnehmen können. Mir ist allerdings niemand eingefallen, den ich mit Überzeugung hätte fordern können. Es gibt wohl nur den Gomez.

    Den Fussballgott hätte es in und gegen Frankreich gebraucht.

  20. Stossstürmer: der einzige, der nachkommt, der mir einfiele ist dieser davie selke. spielt aber in der neuen, verbotenen Stadt…

  21. ZITAT:
    “… genau so siehts aus, Dieter. Im Felde unbesiegt. Und Neuer schwafelt etwas vom Glück der Franzosen.

    Das ist dumm und gefährlich.”

    Gut das man scheinbar bei der Eintracht zur Zeit die richtigen Rückschlüsse aus der letzten Saison und der daraus folgenden, zukünftigen Spielweise zieht.

  22. vicequestore patta

    Sicherlich ein schöner Eingangsbeitrag. Wenn ich ihn denn gelesen hätte.

    In einer Sache bin ich aber nicht Deiner Ansicht, Stefan. Voller Optimismus erwarte ich natürlich, dass alle Neuen einschlagen wie Bomben. Und außerdem wird unser Spiel ja jetzt viel schneller. Und geordneter.

    Hat Geezus schon unterschrieben?

  23. Ich bin euphorisch und voller Vorfreude, wie in jeder Sommerpause. Das lass´ mich mir auch nicht durch irgendwelche Gastschreiberlinge vermiesen. Es ist doch sonnenklar, daß wir die nächste Überraschungsmannschaft werden.. Hey ho, let´s go ;-)

  24. ZITAT:
    “… gerne lästere ich über den Frosch, aber personell hat der zumindest in der Offensive klasse Spieler mit der von mir angemahnten Physis. “

    Genau! Z.B. diesen Griezmann…

  25. ZITAT:
    “Stossstürmer: der einzige, der nachkommt, der mir einfiele ist dieser davie selke. spielt aber in der neuen, verbotenen Stadt…”

    Wagner, Lasogga und Kruse können das auch spielen. Ob die gut genug für La Mannschaft sind ist die andere Frage. Sind aber Bundesligaspieler.

  26. ZITAT:
    “Mr. Seltsam – das teilweise brotlose Rumgeschnicke (Ballbesitzfußball) war ja genau deswegen brotlos, weil keine zentralen Stürmer mit körperlicher Präsenz präsent waren. Gomez war erst alleine und dann verletzt und Müller schwach.

    Wie hat Spanien die Zeit von 2008 bis 2012 bloß überlebt? Und 2014? Klose? Naja, Teilzeit-Stoßstürmer.
    Und wenn man so ein Spiel hat, dann sollte man überlegen, Spieler wie Höwedes oder (wenn nicht gesperrt) Hummels in den Strafraum zu stellen.

    Gut, wir werden sehen. Jetzt: Eintracht! Flachau – Sommerrodelbahn, Yeah!

  27. Bom dia! Immer diese “die EM war langweilig” Plattitüden. Ihr seid doch alle nur neidisch auf CR7. Der ist reich, gut aussehend und großartig. Und was seid ihr?

  28. Wallecho, nehme ich an?

  29. ZITAT:
    “Mr. Seltsam – das teilweise brotlose Rumgeschnicke (Ballbesitzfußball) war ja genau deswegen brotlos, weil keine zentralen Stürmer mit körperlicher Präsenz präsent waren. Gomez war erst alleine und dann verletzt und Müller schwach.
    ).”

    Braucht man wirklich körperliche Präsenz ? Grizhmann hat ja auch mit seinen schmächtigen 1,75 m. immerhin sechs Tore gemacht. Wenn der Brecher vorne nur Muskeln hat und keine Technik bringt das auch nichts.

  30. Wenn wir keinen haben, müssen wir halt einen einbürgern. Ganz einfach.

  31. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mr. Seltsam – das teilweise brotlose Rumgeschnicke (Ballbesitzfußball) war ja genau deswegen brotlos, weil keine zentralen Stürmer mit körperlicher Präsenz präsent waren. Gomez war erst alleine und dann verletzt und Müller schwach.
    ).”

    Braucht man wirklich körperliche Präsenz ? Grizhmann hat ja auch mit seinen schmächtigen 1,75 m. immerhin sechs Tore gemacht. Wenn der Brecher vorne nur Muskeln hat und keine Technik bringt das auch nichts.”

    Griezmann hatte aber seinen Wingman Giroud, der vorne für Präsenz gesorgt hat und für ihn die Räume geschaffen hat.

  32. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stossstürmer: der einzige, der nachkommt, der mir einfiele ist dieser davie selke. spielt aber in der neuen, verbotenen Stadt…”

    Vielleicht mal es so machen wie die Türken bei der Leichtathletik (Fast alle Medaillen durch eingebürgerte Keniaten, Jamaikanern usw.). Irgendwo muß doch ein noch nicht entdeckter Stürmer sein, der noch nicht für die Nationalmannschaft seines Landes gespielt hat….

  33. Nette PK aus München. Herr Ancelotti wird ein guter Zweiter werden.

  34. Da schreib ich einmal was sinnvolles, schon macht der feine Herr Krieger höchstpersönlich einen neuen Eingangsbeitrag auf. Erfreulich, aber Pfui!

  35. @16

    Die Aussage stammt übrigens vom Sozialdemokraten Friedrich Ebert.

  36. ZITAT:
    “Bom dia! Immer diese “die EM war langweilig” Plattitüden. Ihr seid doch alle nur neidisch auf CR7. Der ist reich, gut aussehend und großartig. Und was seid ihr?”

    Arm, gut aussehend und großartig. Und ich fand’s wirklich langweilig!

  37. Volksfront von Judäa

    Ich kann das nicht mehr hören und sehen,. ‘La Mannschaft’, Partnerlook der Trainer, Zufriedenheit mit Halbfinale, Stutenbissigkeit bei minimaler Kritik. Man ist ja so arrogant geworden, dass man sich als wahrer EM Sieger fühlt. Da hat natürlich Kritik am System und der Mannschaft keinerlei Berechtigung. Wenn man dann schon hier über Wagner als N11 Stürmer nachdenkt. Meine Fresse, echt? Wie wäre es mit Strohengel?

  38. Alles Mist? EM = Mist, N11 = Mist, BuLi = Mist, Leipzig = Mist, SGE = Mist, Wetter = Mist?
    Kann man nicht einmal so einen Abstimmungsbutton hier einführen?

    Dafür [ ]
    Dagegen [ ]

  39. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Kann man nicht einmal so einen Abstimmungsbutton hier einführen?”

    dagegen

  40. Jesses! Er hat es wahr gemacht und ich les das auch noch.
    So, der Tag ist gelaufen, die Stimmung im Keller, Danke Herr Ex-Watz.

    Naja vielleicht hilft ja richtiger Fussball darüber hinweg.
    12:00Uhr Eurosport U-19 EM!

  41. “ab fort” fehlt noch!

  42. Bin gespannt, ob Jogi weitermacht. Es hatte schon den Anschein, als ob er sich nicht mehr so sicher ist. Vielleicht nachvollziehbar, weil er gemerkt hat, dass sich die Spanische und auch seine Spielidee von Ballbesitz, Vertikalspiel und Gegenpressing eventuell auf dem absterbenden Ast befindet, weil sich viele Teams mittlerweile darauf eingestellt haben. Er müsste sich ja praktisch komplett neu erfinden.

  43. MrBoccia jr. jr.

    Löw hätte schon abtreten müssen, als ihm die Fussballkuh in einem Anfall von geistiger Umnachtung den WM-Titel vor die Füss’ geschissen hat. Jetzt ginge er als Verlierer. Sollte er uneinsichtig sein und bis 2018 weitermachen wollen, ginge er als tragischer Oberloser, nach Vorrundenaus.

  44. Wirklich schön, wieder von dir zu lesen, Stefan.

    Aber ich lass mir meine Euphorie nicht von einem Eingangsbeitrag versauen;) Nach dem Erfolg meiner Portugiesen sehe ich die zukünftige Eintracht-Taktik schon vor mir: Hinten und im Mittelfeld Beton anrühren, nach vorne sporadische Attacken, Tore vom FG am Fließband. Der Gourmet wird natürlich wieder die Nase rümpfen, andere wiederum ihren Schrein polieren. Wie auch immer werden wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben und das schreibe ich, weil ich’s kann. Huh! *Klatsch*

  45. @ 36

    Ja genau von dem Friedrich Ebert der seinem Parteifreund Noske befahl auf Demonstranten zu schießen.Das Militär erfand die Dolchstoßlegende und schob den Politikern und dem Volk die Schuld am verloren Krieg zu.
    Aber soweit wollte ich jetzt nicht ausholen.

  46. Mein München-Spezl sagte schon Mitte Juni, dass sein “Informant” sagt, der Sammer wird Nachfolger vom Jogi, wenn La Mannschaft nicht Europameister wird. Mal sehen, jetzt.

  47. Wettervorhersage für Flachau ab Morgen bis Samstag: 10 Grad und Regen!

  48. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Wettervorhersage für Flachau ab Morgen bis Samstag: 10 Grad und Regen!”

    die Eintracht residiert übrigens hier:
    http://www.alpenhof.info/

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wettervorhersage für Flachau ab Morgen bis Samstag: 10 Grad und Regen!”

    die Eintracht residiert übrigens hier:
    http://www.alpenhof.info/

    Ja danke! Hatte ich heut morgen auch gelesen. Ist leider ausgebucht, ich residiere nun in dem Mainzer Hotel

  50. ZITAT:
    “… ich residiere nun in dem Mainzer Hotel”

    Oh!

  51. MrBoccia jr. jr.

    Nürnberg mit Zuschauerteilausschluss.

  52. MrBoccia jr. jr.

    Quelle:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....n-fcn.html

    Morgen sind dann wir dran.

  53. Westend-Adler unterwegs

    Bin dafür, dass Jogi weitermacht. Immerhin hat er eine Truppe geformt, die in Bestbesetzung jedem anderen Team das Fürchten lehren kann. Und bei der EM habe ich keine Mannschaft gesehen, die in puncto “Spielidee” was wirklich Kreatives auf die Beine gestellt hätte. Die Langeweile kam ja nicht von ungefähr.
    Jogis Truppe ist noch relativ jung, hat noch Steigerungspotential. Und dem Jogi traue ich auch zu, dass er die Mannschaft weiterentwickelt. Für die nächsten zwei bis vier Jahre sollte das deutsche Team zu den besten vier in der Welt rechnen.
    Für den Gewinn eines weiteren Titels braucht es dann halt ein klein wenig mehr Abgebrühtheit und Effizienz. Um sich das anzueignen, bedarf es aber keines neuen Bundestrainers.

  54. ZITAT:
    “@16

    Die Aussage stammt übrigens vom Sozialdemokraten Friedrich Ebert.”

    Einer dieser Dolchstoßer?

  55. “ZITAT:

    “die Eintracht residiert übrigens hier:
    http://www.alpenhof.info/

    Mmhm. Also wenn ich richtig lese, dann steht da rechts oben:
    “Aktuelle Specials: Unser Hotel ist im Sommer 2016 geschlossen. Buchen Sie bitte im neuen Hotel Matteo…”
    *irritiert guck*

  56. MrBoccia jr. jr.

    Friedrich Ebert. Wäre mir peinlich, nach einer Gartanlange vor der Frankfurt Messe benannt zu werden.

  57. MrBoccia jr. jr.

    Na, wäre das nix? Nach dem Trampolinspringen auf ein lecker Abendmahl. Ohne Umziehen, in den Trainingsklamotten.
    http://orf.at/stories/2348942/

  58. Es gibt Dinge die muss ich nicht sehen.

  59. ZITAT:
    “Quelle:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....n-fcn.html

    Morgen sind dann wir dran.”

    Was ist dann die zu erwartende Steigerung? Zwei mal Teilauschluss oder kompletter Ausschluss?
    Wieder keine Fans in Darmstadt? Könnte lustig werden, wenn die Ultras auf der vollen Ost mit den Schalkern sind oder gegen Leverkusen auf ein paar Kackers treffen.

    Ich hoffe wirklich, dass man sich das nicht länger gefallen lässt und nicht akzeptiert.

  60. Welche Strafe hat eigentlich Wolfsburg dafür bekommen, dass die Hannover Ersatzbank beschossen wurde?
    Oder gibt es für Sponsoren Rabatt?

  61. Jetzt holen die uns auch noch eine Argentinier.. wo soll der denn kicken ?

    http://www.tz.de/sport/fussbal.....60127.html

  62. Die U-19 machts den Großen nach.
    Spiel auf ein Tor, Chancen im Minutentakt aber bekommen die Kugel nicht über die Linie.

  63. ZITAT:
    “Jetzt holen die uns auch noch eine Argentinier.. wo soll der denn kicken ?

    http://www.tz.de/sport/fussbal.....60127.html

    Den brauche mer net – is eh zu klein.

  64. Hab’ Euch gefunden…

    Wenn der Jogi einen gescheiten Stürtmer gehabt hätte, hätte das gut funktionieren können. Die haben nämlich gar nicht so durchgängig Ballbesitz gespielt. Versucht wurde, die Spielkontrolle um schnelle überfallartige Kombinationen zu erweitern. Im Grunde gut gedacht, aber es muss sie auch einer reinmachen.

    Ich erwarte, dass der EM-Riegel im MF gegen eingespielte Mannschaften schnell geknackt ist und sich diese Spielweise nicht durchsetzt.

    Der Killerinstinktstrafraumstürmer wird wiederkommen.

  65. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Jetzt holen die uns auch noch eine Argentinier.. wo soll der denn kicken ?
    http://www.tz.de/sport/fussbal.....60127.html

    Vorbestraft. Passt besser zu den Bayern.

  66. ZITAT:
    “Die U-19 machts den Großen nach.
    Spiel auf ein Tor, Chancen im Minutentakt aber bekommen die Kugel nicht über die Linie.”

    Und Handelfer verursachen können die Kleinen auch schon.

  67. Das kann nicht wahr sein!
    Die Italiener kommen einmal vors deutsche Tor, bekommen einen Elfer = 0:1
    Fassungslos. :(

  68. ZITAT:
    “Jetzt holen die uns auch noch eine Argentinier.. wo soll der denn kicken ?

    http://www.tz.de/sport/fussbal.....60127.html

    Zu klein.

  69. Zeitschinden können die kleinen Italiener auch schon wie die Großen.

  70. “Der Killerinstinktstrafraumstürmer wird wiederkommen.”

    Gekas? Will ich net.

  71. ZITAT:
    “Mein München-Spezl sagte schon Mitte Juni, dass sein “Informant” sagt, der Sammer wird Nachfolger vom Jogi, wenn La Mannschaft nicht Europameister wird. Mal sehen, jetzt.”

    Sammer hat ja trotz allem immer einen Platz in meinem Herzen, weil ich den Fussballer einfach dermassen geliebt habe, und seine Zeit als Trainer in Dortmund war auch ziemlich gut, aber selbst ich halte das für extrem fragwürdig… Seine Zeit als wasauchimmer bei Bayern hat ihmnglaubich sowohl bei Bayern”fans” als auch beim Gegenteil die Restsymphatien gekostet, die er nach seiner ebenfalls ziemlich unglücklichen Zeit als wasauchimmer beim DFB(!) noch gehabt haben mag.

  72. Mein Alternativvorschlag zur Rettung des Weltfussballs: Weg mit den Toren.
    Der Gewinner wird über ein abartig komplexes Scoring- System bestehend aus Ballbesitz, einfache Passquote, Packrate, Haltungsrate, Klatschpappenrate und einem weiteren allgemeinen Wohlverhaltensquotienten in- und außerhalb der Location ermittelt. Möglich wäre auch noch ein Genderreziprok für die Gurken.

  73. ZITAT:
    “Welche Strafe hat eigentlich Wolfsburg dafür bekommen, dass die Hannover Ersatzbank beschossen wurde?”

    90.000 Strafe sowie Zuschauer-Teilausschluss 1 Jahr auf Bewährung
    Da Wolfsburg jedoch noch fast nie so auffällig wurde, ist diese Strafe vergleichsweise noch gering. Wir erhalten höhere Strafen für geringere Vergehen, Stichwort Wiederholungstäter.

  74. Ah, Frau Meier aus der Registratur feiert ihr 30 jähriges Dienstjubiläum mit einem zünftigen Sektempfang

  75. Verstehe ich das richtig, dass ein zentraler Brecher auf keinen Fall über Technik verfügen darf, niemals von der Abseitslinie weichen sollte, keinen einzigen Pass spielen darf und nach der Karriere sofort bei einem zwielichtigen Securitydienstleister anheuern muss?

  76. Habe ja schon viele einseiig geführte Spiele gesehen aber das eine Mannschaft über 90min. nicht eine Torchance hat und trotzdem 1:0 gewinnt – da muss ich laaange zurückdenken und es fällt mir trotzdem kein vergleichbares Spiel ein.
    Am ehesten noch damals (2003) das Spiel der Eintracht gegen Union Berlin das ging aber immerhin 0:0 aus.

  77. ZITAT:
    “Ah, Frau Meier aus der Registratur feiert ihr 30 jähriges Dienstjubiläum mit einem zünftigen Sektempfang”

    Melde Dich nochmal, wenn die ersten nackten Ärsche auf dem Kopierer haften.

  78. Ist der Sammer denn jetzt tatsächlich krank und schwach oder ist das ein Vorwand weil er mit dem Uli nicht mehr kann?

  79. ZITAT:
    “Verstehe ich das richtig, dass ein zentraler Brecher auf keinen Fall über Technik verfügen darf, niemals von der Abseitslinie weichen sollte, keinen einzigen Pass spielen darf und nach der Karriere sofort bei einem zwielichtigen Securitydienstleister anheuern muss?”

    Exakt. Vorbilder: Ronaldo, van Basten, Yeboah

  80. ZITAT:
    “Mein Alternativvorschlag zur Rettung des Weltfussballs: Weg mit den Toren.
    Der Gewinner wird über ein abartig komplexes Scoring- System bestehend aus Ballbesitz, einfache Passquote, Packrate, Haltungsrate, Klatschpappenrate und einem weiteren allgemeinen Wohlverhaltensquotienten in- und außerhalb der Location ermittelt. Möglich wäre auch noch ein Genderreziprok für die Gurken.”

    Also die sogenannte B-Note.

  81. € 81: also der echte Ronaldo natürlich

  82. Gegenfrage: Wenn einer über Technik verfügt, die Abseitsregel beherrscht und gute Pässe spielen kann, warum sollte er dann im Strafraum versauern?

  83. ZITAT:
    “Ist der Sammer denn jetzt tatsächlich krank und schwach oder ist das ein Vorwand weil er mit dem Uli nicht mehr kann?”

    Nochmal der Spezl: Sammer ist frustiert, weil der Rummenige alles allein durchzieht. Angeblich wusste Sammer nix von der Götze-Kommunikation und auch der Sanches (der angeblich 60Mio. kostet!) ist ohne Sammers Wissen verpflichtet worden. Das würde mir als Sport-Vorstand ganz schön gegen den Strich gehen, egal ob Sanches ein Treffer wird oder nicht.

  84. ZITAT:
    “Ist der Sammer denn jetzt tatsächlich krank und schwach oder ist das ein Vorwand weil er mit dem Uli nicht mehr kann?”

    Die BILD meldet, dass Bayern eine Abfindung zahlen würde. Das würde dann allerdings gegen die Trennung auf Wunsch von Sammer – z.B. aus gesundheitlichen Gründen – sprechen.

  85. Er durfte doch immerhin Ro(h)de verpflichten.

  86. ZITAT:
    “Gegenfrage: Wenn einer über Technik verfügt, die Abseitsregel beherrscht und gute Pässe spielen kann, warum sollte er dann im Strafraum versauern?”

    Das tut doch ein funktionierender Gomez auch nicht. Na klar zieht der sich mit zurück, presst, baut mit auf, usw.. Wenn der Angriff aber dann schließlich und endlich läuft, bietet er halt in und um den Strafraum gegen athletische Innenverteidiger eine willkommene Anspielstation. Ggf. willkommener als ein technisch phantastischer aber eben eher wegschiebbbarer Götze.

    Als Polemiker alter Schule mag ich jetzt nicht der richtige sein, das anzuprangern – aber die Ballsportwelt besteht eben nicht aus den Offensivstereotypen Sandro Wagner und Götze.

  87. “Manche sprechen da ja immer wieder von „ausmisten“, was ich, im Prinzip ja doch sowas wie ein Menschenfreund, für einen zumindest fragwürdigen Ausdruck in Bezug auf Human Resources halte, aber vielleicht in das kleinlich gedacht, egal.”

    Human Resources ist jetzt aber auch kein so menschenfreundlicher Ausdruck…

  88. ZITAT:
    “Human Resources ist jetzt aber auch kein so menschenfreundlicher Ausdruck…”

    Genau deshalb habe ich ihn in diesem Zusammenhang verwendet.

  89. Ah, da war ich wohl zu blöd zum Lesen. So ergibts natürlich Sinn.

  90. Human Resources ist auch so ein wundervoller Hohn. In wenigen Bereichen sind mir mehr empathielose Pfeifen begegnet, als in diesem.
    Meine Lieblingsgeschichte ist die meines bei einem Schweizer Lebensmittelkonzerns arbeitenden Kumpels, der von einem Mitarbeiterförderungsprogramm kündete, dass den wundervollen Namen “Shanghai” trug.

    Entweder haben die Leute einen grandiosen Humor oder sind entsetzlich ahnungslos.

  91. ZITAT:
    “Er durfte doch immerhin Ro(h)de verpflichten.”

    passte farblich halt so toll

  92. Danke für die Aufklärung. Sammer vs. Rumgekicke. Soso. Hat der Kalle die Zeit ohne Uli genutzt, den Matze fertig zu machen.

  93. ZITAT:
    “Wenn wir keinen haben, müssen wir halt einen einbürgern. Ganz einfach.”

    Ist ja nun in der Kickerei nicht ganz so einfach, wie zB offensichtlich in der Leichtathletik
    ZITAT:
    “… Es ist nicht neu, dass Leichtathleten ihre Nation wechseln. … Der Weltverband IAAF macht es möglich. Eigentlich sind Athleten bei einem Nationenwechsel drei Jahre lang für internationale Wettbewerbe gesperrt. Werden sich die beteiligten Verbände aber über die “Ablösemodalitäten” einig, muss man nur noch zwölf Monate pausieren. Und in vielen Fällen wird dann mit viel Geld nachgeholfen. …”
    http://www.fr-online.de/sport/.....88240.html
    Dass Profi-Fußballer Vereinshopping treiben, ist nun auch nicht neu. Wer aber Länderspiele >U19 absolviert, ist für andere Länder tabu. Ist das nun eine “Ungleichbehandlung” zu Lasten der Kicker?

  94. Mehr Geld ist immer fein.
    Da das dieses Saison aber nicht zu erwarten ist (es gibt immer eine danach, hoffnungsvoll), freue ich mich bei dieser auf das Wundertütigte (das Wort geht mir eigentlich jetzt schon ebbes auf den Sengel).

    Ich liebe Überraschungen und Dinge, die eben grad´nicht so kommen, wie man meint, dass… besonders wenn die reale Chance besteht, dass dieses Gewürfele durchaus positiv ausfallen kann. Wenn nicht, dann wurde zumindest mal wieder was probiert.

    EM? Ging dafür, dass sich viele Spiele so elendig zogen, erstaunlich schnell vorbei. Hängen geblieben ist bei mir (neutral gesehen) kaum etwas, außer den “Exoten” (Wieso heißen die so? Kommen doch alle aus dem selben Kontinent) , die sich ihr ganz eigenes Turnier vor Ort machten.

    Das ist das Zuschauen beim Schleppnetz-Fischen der unsrigen sportlich Verantwortlichen insgesamt schon spannender.

  95. War bei der letzten EM wirklich so viel mehr Stimmung? Daran kann ich mich nicht erinnern ehrlich gesagt. Und ich denke, dass viel auch immer mit der Perspektive der jeweiligen Person zusammenhängt. In Portugal ist die Sicht vielleicht/wahrscheinlich ganz anders. Und ich muss sagen, dass ich durch Stadionbesuche in Lyon und Marseille auch ziemlich viel Spaß an der EM hatte.

    Und ich bin auch nicht übersättigt. Zumindest sauge ich alles, was ich über die SGE finden kann in mich auf.
    Ich will übrigens Europapoggal im Velodrome spielen. Was für ein Stadion! Und direkte Zugverbindung ab Frankfurt. Sonderzug!

  96. @97: Was man sich verdient hat, hat man sich verdient!

  97. ZITAT:
    “Holla
    http://www.kicker.de/news/fuss.....hluss.html

    Wenige Frankfurter Anhänger ignorierten auch das Stadionverbot beim Spiel in Darmstadt.

    Aha – es ist also in den Augen des DFBs schon verboten, sich legal Karten für ein Fußballspiel zu besorgen.

    Die haben einen glasklaren Sockenschuss.

    Hellmann hat übrigens vergangene Woche verkündet, dass er ein solches Urteil mit Kollektivstrafen keinesfalls akzeptieren wird.

  98. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Holla
    http://www.kicker.de/news/fuss.....hluss.html

    “Wenige Frankfurter Anhänger ignorierten auch das Stadionverbot beim Spiel in Darmstadt.”

    Auch immer schön, wie Urteile im Nachhinein umgedeutet werden.

  99. ZITAT:
    “Holla
    http://www.kicker.de/news/fuss.....hluss.html

    hilft bestimmt genauso wie alle anderen Maßnahmen vorher

  100. ZITAT:
    “Holla
    http://www.kicker.de/news/fuss.....hluss.html

    ZITAT (aus diesem Link):
    “… Wenige Frankfurter Anhänger ignorierten auch das Stadionverbot beim Spiel in Darmstadt. …”
    Stadionverbot? Gästeblockverbot ja, Stadionverbot nein.

  101. Wieder in der Zivilisation angekommen. Oslo Flughafen. Irgendwas muss gewesen sein, der Pilot der TAP-Maschine hat nen bunten Schal im Cockpit-Fenster ausgelegt.

  102. F5-Sperre ist hiermit bei mir aufgehoben :(

  103. Dieser DFB ist auch so ein Laden, der mir komplett den Spaß am Fußball verleidet. Da kann ich doch sein Marketinginstrument gar nicht gut finden.

  104. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “Aha – es ist also in den Augen des DFBs schon verboten, sich legal Karten für ein Fußballspiel zu besorgen.”

    ja, sehr skurril

    ZITAT:
    “Hellmann hat übrigens vergangene Woche verkündet, dass er ein solches Urteil mit Kollektivstrafen keinesfalls akzeptieren wird.”

    an seinen Taten werden wir ihn messen.

  105. “… freue ich mich bei dieser auf das Wundertütigte (das Wort geht mir eigentlich jetzt schon ebbes auf den Sengel). …”

    Ihr Landgiselas seid wirklich ein merkwürdig widersprüchliches Völkchen
    (das Wort “Völkchen” geht mir ebbes auf den Sengel, “merkwürdig” mag ich auch nicht mehr so sehr, “auf” ist irgendwie doof und der Buchstabe “e” ist ein Arsch).

  106. Jesus ist in der Flachau angekommen?

  107. ZITAT:
    “@97: Was man sich verdient hat, hat man sich verdient!”

    Die alles entscheidende Frage: Wer ist “man”?
    Du ?
    Ich?
    Die Eintracht?
    Die latenten Eintracht Sympathisanten?
    Der doofe Babmboo?

    Man sage es mir.

  108. Jesus kam nur bis Oberammergau…….

  109. …oder Emboli?

  110. ZITAT:
    “Jesus kam nur bis Oberammergau…….”

    https://twitter.com/cschellhor.....2704185345

  111. ZITAT:
    “Na, wäre das nix? Nach dem Trampolinspringen auf ein lecker Abendmahl. Ohne Umziehen, in den Trainingsklamotten.
    http://orf.at/stories/2348942/

    Nur echt inkl. Haaren im Salatbuffet.

  112. Teurer Spaß… das mit den Emotionen

  113. Zwei Spiele Teilausschluss werden es mindestens und Hellmann wird das freudig abnicken. Was will er auch sonst tun?

  114. gibt’s schon vorstandsbilder aus flachau? ich frage für das poesiealbum.

  115. Tja, da werde ich doch mal ernsthaft über meine DK nachdenken, wenn mein erstes Heimspiel irgendwann kurz vor Weihnachten stattfindet. So langsam ist das nicht mehr lustig. Oder vielleicht geht es auch genau darum? Dass sie die Stehplatzkarten los werden?

  116. ZITAT:
    “Zwei Spiele Teilausschluss werden es mindestens und Hellmann wird das freudig abnicken. Was will er auch sonst tun?”

    Die Frage ist doch: Wie kann man etwas richtig machen, d.h. einer Bestrafung entgehen? Da fehlt doch jegliche Blaupause.

    Beim Pokalfinale ist der DFB Aurichter – fackelt trotzdem regelmäßig. Und selbst bei der Hochsicherheits-EM hat’s des öfteren gebrannt und es sind sogar römische Lichter auf den Platz geschossen worden.

  117. Sieht noch nach Bubi aus, der neue Verteidiger.
    http://www.jukebo.de/the-velve.....8v55x.html
    Jetzt noch ein Schlachross Modell Madlung dazu.

  118. ZITAT:
    “Teurer Spaß… das mit den Emotionen”

    Warum wird das nicht besser vermarktet?

    Topzuschlag “Leidenschaft”.

    Staffelung in der Kurve richtet sich jeweils nach den letztsaisonalen Einbußen (Geldstrafen und Einnahmeausfälle).

    Soviel sollte “es” der Emotionen wegen schon wert sein.

  119. ZITAT:
    “Die Frage ist doch: Wie kann man etwas richtig machen, d.h. einer Bestrafung entgehen? Da fehlt doch jegliche Blaupause.”

    Völlig richtig. Leider unterwirft man sich aber der DFL Gerichtsbarkeit bei der Lizenzvergabe und kann deshalb auch nicht gegen das Urteil vorgehen.

    Ich befürchte das dies nur zu einem Ergebnis führt. Abschaffung der Stehplätze, Wegfall der günstigen Tickets, Klatschgpappenpublikum wie in England.

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Teurer Spaß… das mit den Emotionen”

    Warum wird das nicht besser vermarktet?

    Topzuschlag “Leidenschaft”.

    Staffelung in der Kurve richtet sich jeweils nach den letztsaisonalen Einbußen (Geldstrafen und Einnahmeausfälle).

    Soviel sollte “es” der Emotionen wegen schon wert sein.”

    99% in der Kurve haben keinen Mist veranstaltet und sollen dafür mitbezahlen?

  121. Gude
    Der Stefan schreibt Eingangsbeitrag. Gefällt mir sehr. Mit unserer neuen Eintracht bin ich erstmal euphorisch.
    Zwei Neuzugänge von Real Madrid sind doch schon mal Lametta für unsere geplagte Fanseele. Das Schöne an der Sommerpause ist doch, das man immer wieder glaubt, die nächste Saison erfolgreich abzuschließen.
    Heute habe ich dem besten Ehemann von allen erst mal seinen Eintracht Frankfurt Liegestuhl bestellt. 39.95 für Dauerkarteninhaber, ein echtes Schnäppchen. Jammern können wir noch früh genug. Aber jetzt träume ich noch von einer güldenen neuen Saison. Und im März fahre ich mit dem Rad nach München und lösen meine Wettschulden ein.

  122. Die SG Leasing Frankfurt, welchen Spieler wird sie sich eigentlich als nächstes leihen? Australier fehlt noch, dann hat man zumindest einen von jedem Kontinent im Kader.

  123. ZITAT:
    “Die SG Leasing Frankfurt, welchen Spieler wird sie sich eigentlich als nächstes leihen? Australier fehlt noch, dann hat man zumindest einen von jedem Kontinent im Kader.”

    Tja, wenn ich kein Geld für ein neues Auto habe, muss ich es halt leasen.

    In unserem Fall sind es allerdings bisher gerade mal 2 von 25 und bei einem haben wir eine KO.

  124. ZITAT:
    “Die SG Leasing Frankfurt, welchen Spieler wird sie sich eigentlich als nächstes leihen? Australier fehlt noch, dann hat man zumindest einen von jedem Kontinent im Kader.”

    Dann erzähl doch mal, wen man für die paar Erdnüsse im Portmonnaie auf dem deutschen Markt verpflichten soll. Die Alternative wäre wieder bis zum 31.8. zu warten, um zu schauen was bei den anderen von der Rampe fällt.

  125. Apropos DKs: Bin ich eigentlich der letzte, bei dem die noch ausstehen?

  126. “Tja, wenn ich kein Geld für ein neues Auto habe, muss ich es halt leasen.”

    Wo issn da die Parallele zur Eintracht? Wir sind ein kerngesunder Verein.

  127. ZITAT:
    “Apropos DKs: Bin ich eigentlich der letzte, bei dem die noch ausstehen?”

    Nö.

  128. Sollte man noch einen 6er /ZM-Spieler holen? Im Moment haben wir Hase und Makrele, was für unsere Verhältnisse eine gute Stammbesetzung sein könnt. Dann gibt es noch Stender, der die Hinrunde ausfällt, Flum, den ich nicht einschätzen kann und Huszti, von dem man weiß, was zu erwarten ist. Reicht das?

    Gut, dann noch Gerezigher, der es besser in L2 versuchen sollte Medo, der sowiese verletzt ist. Sehe für beide keine Zukunft bei uns.

  129. ZITAT:
    “Apropos DKs: Bin ich eigentlich der letzte, bei dem die noch ausstehen?”

    Bist doch eh gesperrt. Reicht, wenn die sie dir im Oktober schicken.

  130. ZITAT:
    “In unserem Fall sind es allerdings bisher gerade mal 2 von 25 und bei einem haben wir eine KO.”

    Bei Makrele hat Real eine Rückkaufsoption, was es fast zu einer Art Leihe macht. Aber die Quote 2/25 finde ich immer noch gut. Leihe mit KO ist ein absoluter Vorteil, dagegen kann man gar nichts sagen.

  131. Ihr beiden seid also die Randalemeister*in? Sauber.

  132. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die SG Leasing Frankfurt, welchen Spieler wird sie sich eigentlich als nächstes leihen? Australier fehlt noch, dann hat man zumindest einen von jedem Kontinent im Kader.”

    Dann erzähl doch mal, wen man für die paar Erdnüsse im Portmonnaie auf dem deutschen Markt verpflichten soll. Die Alternative wäre wieder bis zum 31.8. zu warten, um zu schauen was bei den anderen von der Rampe fällt.”

    Wenn mich die vergangenen Jahre eines gelehrt haben, dann die Tatsache, dass auf gewissen Ebenen – wozu Profifußball definitiv zählt – das Geldhaben / Geldnichthaben reine Fiktion ist. Wie oft sollten die Boote etwa aus Hamburg oder Bremen, im für die negativen Sinne, an uns, den ehrlichen, kaufmännischen Kirchenmäusen vorbeigetrieben sein? Von daher: Haut raus die Kohle, auf Pump, woher auch immer. Im Idealfall spült dich das an die Futtertröge, im worst-case bleibt es trotzdem ohne Konkurs-Konsequenzen.
    Kurzum: Man ändere das Paradigma. Meine Meinung.

  133. Ich gehe mal davon aus, dass allen bekannt ist, dass mit den Strafen Druck auf die 99% gemacht werden soll, sich mehr gegen Zünden im Stadion einzusetzen? Oder….?

  134. Ach Nee, das wäre zu banal. Ich Gründe einen Arbeitskreis Pyro-und Randale.

  135. ZITAT:
    “Soviel sollte “es” der Emotionen wegen schon wert sein.”

    99% in der Kurve haben keinen Mist veranstaltet und sollen dafür mitbezahlen?”

    Ironiesmileys sind verpönt hier.

    Bei Nennung der “Täter” sollen statt 4 immer noch 2 Teilausschlüsse verhängt werden?

    Warum bleibt es dann bei dieser Kollektivstrafe?

    Die Bußgelder können ja im Schadensersatzwege von den Tätern zurückgeholt werden. Man hat schon für andere Aktionen die Sammelbüchse kreisen lassen.

  136. @ 136 Middelhesse
    Frag’ mal in Kaiserslautern, ob das mit dem Raushauen auf Pump und egal wegen morgen immer so gut klappt. Wo sind die 60er geblieben? War Allemania Aachen nicht mal in der BuLi?
    Wenn Du mal abkackst und dann keinen Kredit mehr hast – dann kann das schon schiefgehen. Dann kommst Du nie wieder hoch.
    Gegenfrage: Welche Mannschaft ist denn auf Pump aufgestigen und ist zu Erfolgen gekommen?

  137. Ws wird eigentlich unternommen, um die Feuerwerker zu identifizieren und persönlich verantwortlich zu machen?

  138. ZITAT:
    “Apropos DKs: Bin ich eigentlich der letzte, bei dem die noch ausstehen?”

    Negativ!

  139. ZITAT:
    “Apropos DKs: Bin ich eigentlich der letzte, bei dem die noch ausstehen?”

    die kommt dieses mal direkt schon verbrannt.

  140. ZITAT:
    “Ich gehe mal davon aus, dass allen bekannt ist, dass mit den Strafen Druck auf die 99% gemacht werden soll, sich mehr gegen Zünden im Stadion einzusetzen? Oder….?”

    Und wie soll das gehen?

    Kaufe ich mir ein Scharfschützengewehr und strecke den Zündler aus 100m Entfernung mit einem Schuss ins linke und den Platzstürmer mit einem Schuss ins rechte Auge nieder?

    Das Gewaltmonopol liegt beim Staat und sonst bei niemandem.

    P.S. Gepfiffen wird ja meist schon, wenn mal wieder gezündelt wird.

  141. ZITAT:
    “Ws wird eigentlich unternommen, um die Feuerwerker zu identifizieren und persönlich verantwortlich zu machen?”

    Hieß es nicht, dass 800T in hochauflösende Kameras samt restlichem Equipment und Personal investiert werden (mussten), um eben einer der DFB/DFL-Auflagen aus einem “Urteil” zu erfüllen? Wie, läuft unter Win95 net? Ja dann …

  142. ZITAT:
    “Gegenfrage: Welche Mannschaft ist denn auf Pump aufgestigen und ist zu Erfolgen gekommen?”

    Nicht aufgestiegen aber seit ewig auf Pump finanziert: Köln, HSV, Schalke, vormals BVB…..

  143. Eintracht darf in der BL nicht antreten, sie haben keine 12 deutsche Spieler im Kader

  144. ZITAT:
    “Eintracht darf in der BL nicht antreten, sie haben keine 12 deutsche Spieler im Kader”

    Schwachsinn. Erstens sind es 12, da Chandler mitzählt und zweitens gibt es ansonsten halt einen Profivertrag für einen U19-Spieler. Meines Erachtens war das auch vor zwei Jahren der einzige Grund, dass Gerezgiher den 1-Jahres-Vertrag bekommen hat, dazu greift nämlich noch die Local-Player-Regelung (8+4), die sie aber auch erfüllen…

  145. @Rasender Falkenmayer;
    In der Bundesliga spielen bis heute Klubs, die über viele viele Jahre zumindest über ihre Verhältnisse gelebt haben. Und einige sind darunter, denen das sportlich nie geschadet hat (auch, weil es den Crash namens Abstieg für sie in der jüngeren Vergangenheit nie gab: Ursache/Wirkung des Pump?!). Ich denke da an Hamburg, Schalke, Dortmund und zuletzt ist ja auch Bremen in Richtung Misswirtschaft geschlittert. Die von dir (zurecht) genannten Klubs haben im Vergleich bspw. zur SGE zudem gewisse … “Standortnachteile”. Auch Hannover und Stuttgart werden daher dieses Schicksal nicht erleiden.

    Ersetze meinetwegen “auf Pump” durch “Investoren-Hilfe”. Was ich sagen will, ist, dass ich das Geld(nicht)haben-Argument für keines (mehr) halte, siehe Ausgangsbeitrag.

  146. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ws wird eigentlich unternommen, um die Feuerwerker zu identifizieren und persönlich verantwortlich zu machen?”

    Hieß es nicht, dass 800T in hochauflösende Kameras samt restlichem Equipment und Personal investiert werden (mussten), um eben einer der DFB/DFL-Auflagen aus einem “Urteil” zu erfüllen? Wie, läuft unter Win95 net? Ja dann …”

    Doch die sind auch im Einsatz gewesen.
    https://polizeibox.de/2016/05/.....nuernberg/

  147. ZITAT:
    “Ich gehe mal davon aus, dass allen bekannt ist, dass mit den Strafen Druck auf die 99% gemacht werden soll, sich mehr gegen Zünden im Stadion einzusetzen? Oder….?”

    Schlage die Gründung einer Anti-Pyro Sturmabteilung vor. Stehe ich total drauf.

  148. Chandler soll noch gehen lt FR, Gerezgeiher und Bunjaki verliehen werden lt Hübner vor ein paar Wochen

  149. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich gehe mal davon aus, dass allen bekannt ist, dass mit den Strafen Druck auf die 99% gemacht werden soll, sich mehr gegen Zünden im Stadion einzusetzen? Oder….?”

    Schlage die Gründung einer Anti-Pyro Sturmabteilung vor. Stehe ich total drauf.”

    Es geht mehr um den sozialen Druck. Wobei die Sitzplatzwärmer den Zündlern egal sein dürften. Im Stehplatzbereich entscheidet sich doch, ob und wie ungestört die da agieren können.

  150. @ Middelhesse: Das Lustige ist aber, dass denen ihr Pump (im Durchschnitt) eben nichts gebracht hat. Du hast recht, dass Schulden im Fußballgeschäft oft auch erstaunlich wenig schaden. Aber dafür bringen auch die finanzierten Investitionen erstaunlich wenig.

  151. MrBoccia jr. jr.

    liest sich halt schmissiger, wenn man einen minder talentierten Balltreter für 10 Mios kauft und keinen ebensolchen für 200T ausleiht.

  152. MrBoccia jr. jr.

    und der BVB zB wurde erstaunlicherweise erst richtig erfolgreich, als sie begonnen haben, die Schulden abzubauen. Gegenentwurf – Schalke und HSV. Da geht trotz Schulden nix.

  153. Bedankt @StormyWeather {150]
    Was gibbets net alles … polizeibox … naja, nagut.
    Aber jetzt verstehe ich den Zirkus noch weniger:
    Wenn doch die DA-‘Vorkommnisse’ im Mai 2016 immer noch nicht ausermittelt waren
    “… Die Ermittlungsverfahren in diesem Zusammenhang werden unter anderem wegen Verstoß gegen das Versammlungsgesetz, versuchter gefährlicher Körperverletzung und dem rechtswidrigen Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen geführt. …”
    der DFB aber ‘sein’ entsprechendes Verfahren bereits abgeschlossen hat (‘Bewährung’) und der DFB jetzt explizit das neue Verfahren auch wegen Verstoßes gegen diese ‘Bewährung’ aufrollt …
    hat das mE mit rechtsstaatlichem Handeln des DFB wenig zu tun.
    Der DFB will, dass die Täter ermittelt und bestraft werden und bevor diese Ermittlungen beendet sind, wird auf die Vereine erneut quasi eingeprügelt.
    Selbst die Sportgerichtsbarkeit muss sich an rechtsstaatliche Verfahren halten.
    So ist es jedenfalls nur Zirkus.

  154. ZITAT:
    “Selbst die Sportgerichtsbarkeit muss sich an rechtsstaatliche Verfahren halten.”

    Der war gut.

  155. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich gehe mal davon aus, dass allen bekannt ist, dass mit den Strafen Druck auf die 99% gemacht werden soll, sich mehr gegen Zünden im Stadion einzusetzen? Oder….?”

    Schlage die Gründung einer Anti-Pyro Sturmabteilung vor. Stehe ich total drauf.”

    Es geht mehr um den sozialen Druck. Wobei die Sitzplatzwärmer den Zündlern egal sein dürften. Im Stehplatzbereich entscheidet sich doch, ob und wie ungestört die da agieren können.”

    Kann sein, dass es an dem eben verzehrten miesen Kaffee liegt oder dem Miesepetereingangsbeitrag; vielleicht ächze ich auch nur all zu sehr unter der Last der vielen Jahre. Der vielen Jahre der sich um sich selbst drehenden Debatten. Nur der Herr weiß das.

    Aber: Warum zur Hölle scheißt man nicht endlich auf diese dämliche Pyroprohibition, handelt die Knalltüten meinetwegen auf Knallfrösche runter und gut ist?

    Denn … das haben uns die Schweine schon angetan:
    https://www.youtube.com/watch?.....ew#t=1m12s

  156. @ Murmel:
    Brandschutz ist eine der unterbewertesten Geiseln unserer Gesellschaft. BER, Stuggi21, wohin Du schaust: Brandschutz. Im Vergleich zu Brandschutz sind alle exotischen Krankheiten der letzten und nächsten 100 Jahre für unsere Gesellschaft völlig unbedrohlich.

  157. Vicequestore Patta

    Also auf Pump sind in den letzten Jahren Hertha und Köln aufgestiegen, wenn ich mich nicht irre.

  158. Ich gehe diesen Sommer mal wieder zur 1. Bundesliga Baseball. Keine Gefahr, keine Deppen, nirgends.

  159. ⚽ Lajos_Detari

    ZITAT:
    “@ Murmel:
    Brandschutz ist eine der unterbewertesten Geiseln unserer Gesellschaft. BER,…

    Der ist nicht schlecht, je nachdem ob man Geisel oder Geißel einsetzt, ist der Sinn völlig andersrum ;)
    Ich habe den Satz erst so verstanden, dass man mit dem Brandschutz Druck macht, weil keiner an
    mangelndem Brandschutz schuld sein will.
    So war es z.B. in BER: Da war nix (!) fertig. Brandschutz war aber immerhin ein Argument, das man
    sich traute, zu benennen.

  160. @raidey, Nidda-Adler etc
    Kleiner Nachklapp zur Ronaldo-Diskussion heute morgen:

    http://www.sport1.de/fussball/.....abinenrede

  161. Die Platzsperren wirken sich ja für den Verein letztendlich auch nicht anders aus als Geldstrafen. Insoweit könnte man sich fragen, warum man es nicht bei Geldstrafen belässt. Andererseits haben wir ja schon jahrelang mehr als genug Geldstrafen erhalten, sodass der DFB halt versucht, mit anderen Maßnahmen zum “Erfolg” zu kommen. Leider ist das aber in die Hirne der Pyro-Idioten nicht reinzubekommen, obwohl da in den hohlen Köpfen genug Platz wäre.

    Vor der Reduzierung der Stadionmiete wünschte ich mir eine Reduzierung der Strafen. Aber daran zu glauben, dass die Protagonisten zur Vernunft kommen, ist wohl genauso illusorisch wie der Glaube an unsere nächste Meisterschaft.

  162. Jo Falke, das Universalargument Sicherheit und dessen verwachsener Vetter Brandschutz. Gabs heuer einen netten Zeit Artikel zu.

    Habe mich letztens gewundert, dass unser Schornsteinfeger mich nicht rund gemacht hat, weil ich keinen dämlichen Rauchmelder aufgehängt habe.

    In einem von mir beauftragten Gutachten wurde nachgewiesen, dass 10x mehr Menschen durch Unfälle bei Fahrten zum und vom Baumarkt (Kauf von Rauchmeldern bzw. wöchentliches einholen frischer Batterien) und der Montage / Batteriewechsel zu Schaden kommen als durch Barndereignisse im privaten Bereich.
    Nicht mitgezählt sind die persönlichen und volkswirtschaftlichen Schäden bedingt durch den Psychoterror der ständig wegen Fehlalarm / Fehlfunktion / leerer Batterien plärrender Scheißdinger zuzügl. der Kosten für überhastete Scheidungen usw.

    Ich mache mir jetzt einen guten Kaffee. Dann gehts mir am End wieder besser.

  163. ZITAT:
    “@raidey, Nidda-Adler etc
    Kleiner Nachklapp zur Ronaldo-Diskussion heute morgen:

    http://www.sport1.de/fussball/.....abinenrede

    Nein, nein, nein! Frau NiddaAdler hat das gesehen und daher können die den Ronaldo nicht leiden. Kwelle: NiddaAdler

  164. ZITAT:
    “Ich gehe diesen Sommer mal wieder zur 1. Bundesliga Baseball. Keine Gefahr, keine Deppen, nirgends.”

    So ein Scheißkommentar hat mir gerade noch gefehlt. Echt jetzt. Was hat Dich denn derart bedroht, dass Du Dir Kerle in Achselhemden ansehen möchtest?

    Und Deppen gehören nun einmal zu unserer Gesellschaft, dessen Spiegelbild zu sein der Fußball sich einstmals rühmte. Ich bin auch einer der Deppen.

  165. Eine transparente Brandschutzmauer bräuchte man. Wieso hat das noch niemand erfunden?

  166. @Murmel
    Du bist heute vor allem ein sehr gereizter Depp.

  167. ZITAT:
    “@Murmel
    Du bist heute vor allem ein sehr gereizter Depp.”

    Ich mag das.

  168. Wer dauerhaft was reißen will, muss Geld ausgeben.
    Oder wie der GründelHeinz neulich schrub:
    …substanzielle Verbesserung nicht ohne eine grundlegende Stärkung der Finanzen

    Tja, wer wollte dagegen etwas sagen? Eben!
    Also mehr Kohle, OK. Investor, morgenländischer Lokalfürst der noch ein Hobby sucht, Sponsor der gerne einen deutlich zweistelligen Millionenbetrag pro Jahr abdrückt, Genussscheine…..der Möglichkeiten sind da viele.
    Aber irgendwie bin ich da etwas altmodisch, und denke mir vor Milch, Honig & Geldregen könnte es noch die eine oder andere Hausaufgabe geben, also vielleicht. Könnte ja irgendwie sein.
    Zumal ganz ehrlich, die Finanzriege um Hellmann & Steubing hat nicht einmal diese Gourmetscheine ans Laufen bekommen. “Der Markt war gerade nicht bereit” natürlich.

    Vielleicht sollte man aber vorher ein paar Sachen ändern, um die Braut interessant zu machen. Wenn man die Brautschau und das Anbiedern an wem auch immer schon als einzigen Ausweg sieht…..wo ich noch ein paar Zweifel habe.
    Aber wie gesagt, wenn man meint, dann sollte man evtl. einen Schritt nach dem anderen tun. Denn auch wenn ich Hellmann und Steubing tendenziell eher für Blender halte, ganz leicht haben sie es derzeit mit dem “Produkt” Erstligafußball aus dem Wald auch nicht.
    Aber Erfolg, oder wenigstens ein erkennbarer Plan macht es den beiden einfacher Geld ranzukarren.

    “….so viel trainieren lassen wie er möchte. Das kommt jetzt alles natürlich prima rüber, aber es hilft nichts.”
    Natürlich wird man Kovac und dann auch Bobic nach Beginn der Saison, nach den ersten verlorenen Spielen ne Menge vorwerfen, so funktioniert das Geschäft. Und zur Winterpause genau erklären wieso es nicht funktionieren konnte, selbstverständlich.
    Oder die Mannschaft spielt erfolgreich…..was aber eher ausgeschlossen ist, da ja keine Kohle….
    Und man muss nicht alles gutheißen was derzeit passiert, tue ich auch nicht (-> Berater, dubiose)

    Aber ich bin da Old School, ich denke gutes Training hilft und darf gerne mal länger als 90 Minuten dauern. Auch wenn ich dafür in die Fraktion “Ich tät die renne lasse” eingeordnet werde. Veh ist prima rübergekommen, was es gebracht hat haben wir gesehen.
    Es geht aus meiner Sicht nicht darum wie Kovac redet, sondern was er mit den Spielern macht. Und ob dann ein Erfolg auf dem Platz sichtbar ist. Weil die Trainerarbeit nicht nach dem jovialen Auftreten auf den Pressekonferenzen bewertet wird, auch wenn man manchmal einen anderen Eindruck bekommen konnte.

    Was soll man sonst machen aktuell?
    Spaten polieren, auf den nächsten Regenbogen warten und dann losrennen?
    Ist mir alles etwas zu sehr “Keine Kohle, keine Chance!”.

  169. ZITAT:
    “@Murmel
    Du bist heute vor allem ein sehr gereizter Depp.”

    Ja das bin ich.
    Wie lange gedenkt man sich wegen dieser nichtigen Pyroscheiße noch ergebnislis im Kreise zu drehen?
    Und wem wäre es zuzutrauen, diesen Kreis durchbrechen zu können?
    Und wer könnte

  170. Ein “Und wer könnte” zu viel. Na und …

  171. Brigadier Lethbridge-Stewart

    @169

    Danke.

  172. Sturmabteilung? Das Wort ist schon negativ besetzt. Wie wäre es mit irgendwas mit Schutz……und sportlich soll es klingen……!

    Mir geht es nicht darum, dass jemand das gesetzt selbst in die Hand nimmt. Ausgrenzung, Ablehnung, Distanzierung. So könnte man dem 1% Personen, die das cool finden, machen oder schützen, klarmachen, dass sie Schaden anrechten.

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@raidey, Nidda-Adler etc
    Kleiner Nachklapp zur Ronaldo-Diskussion heute morgen:

    http://www.sport1.de/fussball/.....abinenrede

    Nein, nein, nein! Frau NiddaAdler hat das gesehen und daher können die den Ronaldo nicht leiden. Kwelle: NiddaAdler”

    :) Geschenkt.

  174. Baseball spielt man gemeinhin nicht in doofen Achselhemden, Depp.

  175. ZITAT:
    “Baseball spielt man gemeinhin nicht in doofen Achselhemden, Depp.”

    Jetzt verlange nicht, dass ich in meiner blinden Wut auch auf soch solche Nuancen achte. Dann halt Brennball.

  176. ich könnt dem stundenlang zuhören.

  177. in dem Zusammenhang fordere ich nicht mehr und nicht weniger als ‘Freies Rollen für alles Runde !’

  178. ZITAT:
    “Apropos DKs: Bin ich eigentlich der letzte, bei dem die noch ausstehen?”

    Nein

  179. Ist denn die Monte dei Paschi di Siena schon wieder Pleite? Die sollten doch meine Genussscheine emittieren damit mein Idarobersteiner Strohmann einen Pfälzer Flughafen kann.

  180. Kaufen kann.

  181. Nicht jeder Horizont geht übers flammende Waldstadion hinaus. Immerhin betreibt Stefan Krieger Weiterbildung, Dank dafür – wozu es auch gut sein mag. Weitere Unklarheiten zum Unterschied zwischen Brennball, Baseball, Cricket etc. bitte bei gutefrage.net abliefern.

  182. Pärsching, werde mich mit großer Freude auf einer Internetseite meiner Wahl über diverse Sportarten informieren.

    Informiere Du mich bitte, welcher Gefahr Du Dich beim Fußball ausgesetzt gesehen hast?

  183. Liebes Internet: Ist Brennball eigentlich PC für Völkerball?

  184. ZITAT:
    “Liebes Internet: Ist Brennball eigentlich PC für Völkerball?”

    Frag` zur Erweiterung Deines Randsporthorizonts Geschwister Pärsching.

  185. Faustball fehlt natürlich .Dabei haette sich das schon vom Namen angeboten, steht doch die Faust oft für Gefahr.. Aber auch für das rettende . Was darin alles steckt. Allein das faustische..Das ewige streben nach Erkenntnis. Wer order was ist das Böse.. Sehr deutsch zugleich.. Mit klaren Regeln.. Da gibt’s solche Deppen nicht.

  186. @JimmyH [164] & Alibamboo [167]
    EM is rum, Portugal hat den Pott und verflixt viele dürften auch das gesehen haben:
    “… Als die portugiesischen Spieler sich nach dem 1:0-Finalsieg über Frankreich zum Siegerfoto vereinigten, fügte er sich nicht in die Gruppe ein. Der verletzte Kapitän platzierte sich vor allen anderen auf dem Rasen: Die Beine machohaft ausgebreitet, den Pokal in den Händen. …”
    JCM auch. http://www.fr-online.de/em-201.....88292.html

    Jo, ich fand es merkwürdig. OK, das fand ich auch merkwürdig:

    https://twitter.com/ayshardzn/.....3224714240
    Was nix daran ändert, dass CR7 (auch) ein begnadeter Kicker ist. Halt auch. Schnurz. *peace*

  187. Vicequestore Patta

    Ich tät die ja renne lasse…

  188. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    “… Als die portugiesischen Spieler sich nach dem 1:0-Finalsieg über Frankreich zum Siegerfoto vereinigten, fügte er sich nicht in die Gruppe ein. Der verletzte Kapitän platzierte sich vor allen anderen auf dem Rasen: Die Beine machohaft ausgebreitet, den Pokal in den Händen. …”
    JCM auch. http://www.fr-online.de/em-201.....88292.html

    hier würde es helfen, hinzuschauen. Ronaldo kam als Letzter runter, langsamer als alle andern (man erinnert sich, niedergestreckt. Vermutlich bloss ne Schwalbe. Oder ballgespielt), wurde unterwegs von Ferguson geherzt, daher noch weiter hinter den anderen, als er dann unten ankam waren die alle schon aufgestellt, da hat er sich halt vorne hin geschmissen.

    Es ist manchen nix zu deppert, um ihren jämmerlichen Neid zu manifestieren.

  189. Also man kann ja von dem Christiano Ronaldo halten, was man will. Ich mag ihn einfach nichtt. Und das hat sich gestern auch nicht geändert. Erst das Geflenne, und dann springt er in der Verlängerung plötzlich ständig (unzulässigerweise) in der Coaching-Zone und am Spielfeldrand herum. Damit hat der doch den Franzosen den letzten Nerv geraubt. Da hat er vielleicht mehr zum Sieg der Portugiesen beigetragen, als er es auf dem Platz gekonnt hätte. Das war doch ‘ne Show-Veranstaltung. Zumal der Gockel auch noch ständig auf die Stadionleinwand guckt, um sich davon zu überzeugen, dass er da auch ins rechte Licht gerückt wird. Aber das ist – wie gesagt – nur meine Sicht der Dinge.

  190. ZITAT:
    “Pärsching, werde mich mit großer Freude auf einer Internetseite meiner Wahl über diverse Sportarten informieren.

    Informiere Du mich bitte, welcher Gefahr Du Dich beim Fußball ausgesetzt gesehen hast?”

    Tja – mir geht schon der Stift, wenn ich mich aggressiven Fans gegenüber sehe. In Hoffenheim bekam ich mal aufs Maul, weil ich mich zu laut als Auswärtiger zu erkennen gab. In Magdeburg war ich nur auf der Durchreise und brauchte Polizeischutz (darum fahre ich da nicht wieder hin) mit unseren paar Hanseln. Und Bierbecher habe ich schon reihenweise auf meine Marke-Prolo-Shirts bekommen. Das gefällt mir halt zunehmend weniger, weil es doch nicht sein muss, wenn das Ziel sein sollte, die eigene Mannschaft zum Sieg zu schreien – so wie es Usus ist beim zB American Football (stehe gerne für Erläuterungen zur Verfügung, warum man da Alarm macht, wenn die gegnerische Mannschaft angreift). Am Alkohol kann es nicht liegen, vor lauter Langeweile beim Spiel wird in amerikanischen Stadien weit mehr getrunken als hier, wo man ja in 20 Minuten kaum Bier kaufen kann.

    Falls ich noch nachfüttern muss hinsichtlich der Gefahrenlage, lass’ gerne wissen. Lösung habe ich keine, außer halt der Sommeralternative Baseball.

  191. ZITAT:
    “Faustball fehlt natürlich .Dabei haette sich das schon vom Namen angeboten, steht doch die Faust oft für Gefahr.. Sehr deutsch zugleich.. Mit klaren Regeln.. Da gibt’s solche Deppen nicht.”

    Danke Heinz Gründel – ich erinnere mich an meine Jugend – Faustball gegen den TV Rendel oder Kesselstadt. In der Tat, da gab es solche Deppen nicht. Positive Reminiszenzen – unvergessen die Supercupbegegnung TV Pfungstadt gegen Novo Hamburgo!

  192. Sei nachsichtig,Mr B., hier ist einer halt suspekt, wenn er der Beste seiner Sportart sein will. Einer, der immer gewinnen will, der nicht mit den Schultern zuckt, wenn es mal wieder nicht gereicht hat, der jede Niederlage persönlich nimmt und noch motivierter ist, es noch besser zu machen.
    Hier wird halt einem zugejubelt, der nur biederen Durchschnittskick abliefert und dabei stets charakterlich einwandfrei ist.
    Mir ist es auch ein Rätsel, wie man einen wie Ibrahimovic gut finden und CR7 kritisieren kann. Muss an dem lächerlichen Zopf liegen, den letzterer nicht hat.

  193. @Pärsching, wenn Du ein Problem im Stadion hast, überprüfe Dich selbst. Ich jedenfalls hatte in den letzten 25 Jahren keins mehr, weder zu Hause noch auswärts.

    Zur Generaldiskussion: Alle Sportvereine und auch sonstige Lizenzierungsgesellschaften unterwerfen sich im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens der Sportgerichtsbarkeit des DFB.

    Dieser Sportgerichtsbarkeit werden seitens der Gerichte weitgehende Selbstbestimmungsrechte eingeräumt, die -im Regelfall- ihre Grenze im Grundgesetz finden.

    Es kann nicht den Hauch eines Zweifels bestehen, dass die Bestrafungspraxis des DFB mangels Verschuldens der Vereine/AGs/KGs/KGaA/etc. ud des Prinzps der Kollektivstrafe, völlig unabhängig vom Verschulden, inkl. der generellen Freisprechung des DFB (Pokalfinale) nicht verfassungskonform ist und von nahezu allen Gerichten kassiert werden würde..

    Das Problem besteht darin, dass ein Verein nach dem Lizenzstatut von der Lizenz ausgeschlossen werden kann, wenn er/es den ordentlichen Gerichtsweg beschreitet. Deswegen und alleine deswegen traut sich keiner den ordentlichen Gerichtsweg zu beschreiten.

    Claudia Pechstein zeigt, was für ein scheiß aufwendiger Weg das ist. Aber die DFB-Praxis würde definitiv nicht vor einem ordentlichen Gericht Bestand haben.

    Nur, was nützt das, wenn die Lizenz entzogen ist?

  194. @ce: Erfolgsversprechender scheint der Weg einer Klage durch Fans zu sein. Bei St Pauli hat der DFB jedenfalls den Schwanz eingezogen; nach dieser Meldung war das Geisterspiel vom Tisch:

    http://www.welt.de/sport/fussb.....Klage.html

  195. ZITAT:
    “@ce: Erfolgsversprechender scheint der Weg einer Klage durch Fans zu sein. Bei St Pauli hat der DFB jedenfalls den Schwanz eingezogen; nach dieser Meldung war das Geisterspiel vom Tisch:

    http://www.welt.de/sport/fussb.....Klage.html

    Olli, ohne das jetzt vertiefen zu wollen, ich sehe da keine erfolgsversprechende Anspruchsgrundlage im Verhältnis Fan-DFB. Wenn das die ollegen anders sehen gerne aber warten wir mal ein Urteil ab.

    Sicher erscheint mir hingegen, dass die ordentliche Gerichtsbarkeit bemüht werden muss, nur das wird das perfide DFB-Bestrafungs-System zum Einsturz bringen.

    Ohne das im Einzelnen geprüft zu haben, sehe ich aber einfach kein Vertragsverhältnis zwischen Fans und DFB und der Umweg über den eingerichteten Gewerbebetrieb (§823 BGB) wird m.E. auch nicht funzen, da müsste die Eintracht mMn. selbst aktiv werden.

    Wir werden es sehen. Irgendwann wir irgendeiner aufstehen. Wir werden es wohl eher nicht sein. Durchaus mit Gründen.

  196. K ollegen

  197. Gute Güte wir “d” statt wir.

    Ich geh schlafen.

  198. Schlaf gut und träum was schönes. Eurobbabogaal.

  199. Es gibt kein Doping im Fussball. Bringt ja nix.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3059831

  200. ZITAT:
    “Es gibt kein Doping im Fussball. Bringt ja nix.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3059831

    Schusch, ich bin mir in der Tat sicher, dass speziell letzte Saison bei uns keiner gedopt war.

    Und diese Annahme hat Gründe.

  201. ZITAT:
    “Es gibt kein Doping im Fussball. Bringt ja nix.

    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3059831

    Wahnsinn. Zwei Drittel des Artikels gehts um Radsport, der Umstand, daß nichts “Explizit Verbotenes” und auch sonst nichts gefunden wurde, beweist hier, wie tückisch Fußballer sind. Das ganze Stück ist ein klassisches Argumentum e silentio.

  202. Dabei fällt mir ein, dass ich mich schon ein wenig über die Portugiesen gewundert habe, welch hohes Tempo die auch in den Verlängerungen immer noch gehen konnten.

  203. C-e, das mit dem Russ fand ich auch daneben. In Spanien und Italien geht aber ganz gewiss was, und das schon seit Jahrzehnten. Und in D wohl manchmal auch. Man will aber nix gross wissen, ist ja nicht gut fürs Geschäft.

  204. Pärsching, vielen Dank für Deine Antwort.
    In Hoffenheim aufs Maul bekommen hört sich einigermaßen überraschend an. Ich habe solche Erfahrungen bisher nicht im Ansatz gemacht.

    American Football (ich war aus Neugierde bei einem Spiel in Bad Homburg) fand ich eine sehr befremdliche Inszenierung.

  205. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Faustball fehlt natürlich .Dabei haette sich das schon vom Namen angeboten, steht doch die Faust oft für Gefahr.. Sehr deutsch zugleich.. Mit klaren Regeln.. Da gibt’s solche Deppen nicht.”

    Danke Heinz Gründel – ich erinnere mich an meine Jugend – Faustball gegen den TV Rendel oder Kesselstadt. In der Tat, da gab es solche Deppen nicht. Positive Reminiszenzen – unvergessen die Supercupbegegnung TV Pfungstadt gegen Novo Hamburgo!”

    Boah – letztens war ich bei einer Leichtathletikveranstaltung. Keine Deppen. Da gehe ich jetzt immer hin. Als mehr oder weniger einziger.

  206. ZITAT:
    “Wieder in der Zivilisation angekommen. Oslo Flughafen. Irgendwas muss gewesen sein, der Pilot der TAP-Maschine hat nen bunten Schal im Cockpit-Fenster ausgelegt.”

    faustball gegen fc (faustballclub ) kessselstedt-
    und trotzdem hat der fc porto(ugal) (endlich) die em gewonnen –
    und womit? Mit Recht!!
    PEPE, RONALDO! U N D RUI PATRICIO
    und Sanchez natürlich auch-
    campeão!

    Und selbst auf der 661 wehen portugiesische fahnen aus französischen kleinwagen! – und womit??
    Mit Recht!