Bald geht's los. Alles neu – fast

Thomas Schaaf. Foto: Stefan Krieger.

Vieles ist anders geworden bei Eintracht Frankfurt, seitdem Thomas Schaaf neuer Cheftrainer ist. Das Training, die Abläufe, das Personal. Eines ist aber wie immer: in den Tagen vor dem Saisonstart weiß niemand so genau, wo man wirklich steht.

Lesen Sie, werter Schauer, im großen(!) FR-Interview was der Trainer ein paar Tage vor dem Anpfiff zu sagen hat. Groß deshalb, weil in dieser Version des Interviews, die, die für lau im Netz steht, einiges mehr drin steht als in der Version, die in in der Zeitung abgedruckt ist. Weil in den Weiten des Netzes mehr Platz ist.

Zwei Neue. Foto: Stefan Krieger.

Zwei Neue. Foto: Stefan Krieger.

Ach, auch wenn vieles neu ist: Das Training gestern hat sich kaum von dem der Vorgänger in einer Spielwoche unterschieden. Aufwärmen, Kraftübungen, Sprints, Spiel. Da sind sie sich doch alle ähnlich.

Und jetzt warten wir auf den Anpfiff.

Schlagworte:

345 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Alle Schauer sind männlich? Huch.

  2. Das vermittelte Weltbild kommt mir bekannt vor. Arsch auf Eimer.

  3. Interessantes Gespräch. Ich bleib dabei: In Richtung AM14FG klingt das nicht gut….

  4. ich möchte nochmal dem CE für seine gestrigen abendlichen Einlassungen danken. Solltest öfters über Finanzen denn Fussball schreiben, denn davon scheinst mehr zu verstehen. ;-))

  5. Es sieht so aus als ob Schaaf keinen weiteren Fußballgott neben sich selbst duldet.
    Gefällt mir alles nicht. Genausowenig wie die schnodderigen Antworten die er über die Medien im allgemeinen von sich gibt. Der passt perfekt zum Herri.
    Armer Bruno. Jetzt steht er zwischen zwei Zementköpfe.

    Ich war seit Verkündung des neuen Trainers wirklich neutral eingestellt. Und icb merke immer mehr für mich wie unsympatisch der mir wird. Der wird uns hier nicht gut tun.

  6. Danke für dieses große (!) Interview!

    Was mich schon bei Veh gewundert hatte und auch bei Schaaf wundert, ist der persönliche Umgang mit den Spielern, so wie er nach außen dringt. Das klingt ja alles ganz gut, wenn er sagt:

    “Aber um ihn [den Spieler] weiterzubringen, muss ich ihm Dinge an die Hand geben, mit denen er etwas anfangen kann. Ihm zu sagen: „Junge, heute haste aber Mist gespielt.“ Das bringt nix, das weiß er selbst. Man muss ihm schon inhaltlich begegnen, das bringt ihn weiter.”

    Aber hätte er, genau wie zuletzt Veh, aus eben diesem Grund nicht vielen Spielern deutlich mehr “inhaltlich begenen” müssen, so wie jetzt Alex Meier? Ich zweifle gar nicht an, dass Schaaf Gründe sieht, AM aktuell nicht in die erste Mannschaft zu stellen oder Ihn als Kapitän zu benennen. Aber eine inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Spieler scheint es dazu nicht gegeben zu haben. AM hat ja gesagt, man habe mit ihm nicht gesprochen. So ähnlich war es doch auch bei Veh, als er diverse Spieler nicht berücksichtigt hatte. Da hieß es immer “Mit mir jat der Trainer nicht darüber gesprochen.” Das verstehe ich nicht… Da scheint ein Kurs in menschenführung fällig zu sein. Vielleicht muss ich es mir aber auch von HB erklären lassen, der weiß schließlich alles.

  7. Mit mir hat der Trainer nicht darüber gesprochen.

    wer verbietet den Spielern eigentlich, von sich aus das Gespräch zu suchen? Sitzen die immer bloss rum (mit ihren Idiotenkopfhörern druff) und warten drauf, dass sie angesprochen werden? Wenn mir was an den Entscheidungen von Cheffe nicht gefällt, quatsche ich ihn an. Und sitze nicht duldsam rum, schmolle und beklage öffentlich.

  8. Ich sehe es wie Boccia. Keine Kritikpunkte im Interview.

  9. Ich sehe es wie Boccia. Keine Kritikpunkte im Interview, die Aussagen gegenüber Alex sind doch ok.

  10. @7

    Du warst noch nicht einmal bei mir. Nicht mal Sonntags zur heiligen Messe.

    Im übrigen gilt:

    Geh nicht zum Fürst, wenn du nicht gerufen wührst.

  11. Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Dennoch sehe ich mehr Verantwortung bei der Führungskraft / beim Trainer. Wenn hier offensichtlich Unzufriedenheit droht, muss er aktiv das Gespräch suchen. Nicht falsch verstehen, es muss nicht immer alles in der Wohlfühlzone ablaufen, Reibung tut gut. Aber gerade, wenn man Veränderungen umsetzt gehört Dialog unabdingbar zum Prozess. Und hier m. M. n. erst recht, wenn man einen “verdienten” Spieler anders einsetzt als bisher.

  12. Die Abteilung muss erst noch geboren werden wo der Chef zum Angestellten geht. Im ÖD undenkbar.

    Guten Morgen Frankfurt.

  13. ich halt nix davon, irgendwelchen Altgedienten mehr die Eier zu streicheln als Neuen, nur weil sie früher was geleistet haben. Was Meier geleistet hat, ist vor allem eines – vergangen. Früher. Einst.

  14. Boccia ist nicht so der Museums-Typ.

  15. ZITAT:

    ” Ich war seit Verkündung des neuen Trainers wirklich neutral eingestellt. Und icb merke immer mehr für mich wie unsympatisch der mir wird. Der wird uns hier nicht gut tun. “

    Ich finde das FR-Interview nicht schlecht und er scheint offener im Gegensatz zu seiner Bremer Zeit geworden zu sein. Klingt ja bei den Fragestellern auch durch. Klar hatte ich Hurra geschrieen als es hieß, dass RS zu uns kommt. Einfach endlich mal ein Typ, der für eine neue Generation und einem neuen Selbstverständnis steht. Aber das steht dann offenbar auch dafür, dass wenn das Geld ruft das Geschwätz (hier mündliche Zusage) von gestern egal ist (Tuchel hat es ja auch nicht so mit Vertragstreue). Könnte ich mir bei Schaaf beispielsweise nicht vorstellen. Heribert lacht sich doch ins Fäustchen. Und im Gegensatz zu Veh, der fast täglich auf der Geschäftsstelle damit kokettierte er würde gehen, wenn es nicht so läuft wie er es gerne hätte und zusätzlich auch für die Außendarstellung mit seinem Geschwätz von der kleinen Eintracht einen Bärendienst erwies, setzt Schaaf ein klares Bekenntnis zu Eintracht Frankfurt. Keine Ahnung ob Bruno im Vergleich zu den letzten drei Jahren da ärmer dran ist. Das Problem haben wir eh an anderer Stelle. Lässt sich aber nur per Winterschlaf lösen…

  16. ZITAT:
    ” ich halt nix davon, irgendwelchen Altgedienten mehr die Eier zu streicheln als Neuen, nur weil sie früher was geleistet haben. Was Meier geleistet hat, ist vor allem eines – vergangen. Früher. Einst. “

    Das ist es eben nicht. Schießt er plotzlich keine Tore mehr? Sowohl in den Vorbereitungsspielen wie auch in Berlin hat Meier deutlich gezeigt wie wichtig er ist. Das ist alles fur dich Vergangenheit?

  17. @7 das fragte ich auch schon vor ein paar Tagen. Wäre auf all Faelle die bessere Alternative zum sich oeffentlich drueber beschweren.

    Ansonsten, klares, sachliches Interview ueber eine meist hoch gejazzte Sache, gefaellt mir sehr.

  18. @ 2

    allerdings, das passt hervorragend zusammen.

    Schaaf macht, was alle “Alten” machen – er vergleicht seine Erfahrungen aus seiner Jugend mit der heutigen “Jugend”. Da kommt in der Regel nichts Vernünftiges bei rum, denn beide Generationen wuchsen unter völlig anderen Bedingungen auf. Früher war früher und heute wachsen die Buben mit Tattoos, Frisuren und Smartfon auf. Schneller, höhere Erwartungshaltung (von Eltern, in der Schule, Freunden, etc..) – die kennen heutzutage nichts anderes. Für sie ist das, worüber Schaaf sich wundert, NORMAL. So wie für seine Generation andere Dinge normal waren. So ist das nunmal, immer schon gewesen.

    AAAABER: Schaaf ist Trainer, sonst nichts. Er sieht sich auch genau so. Er muss – außerhalb seines Bereiches – nichts tun.

    Da kann er meinetwegen verstaubte Ansichten mit sich herumtragen, wenn er seinen Job gut macht – und auch genau das ist nur sein Anspruch – dann ist der Rest piepegal.

    Letztendlich glaube ich auch nicht, dass es schadet, wenn ein Lehrer andere Ansichten vertritt als seine Schüler.

    Mir wird Schaaf mit jedem Interview sympathischer. Und wirklich beeindruckend, dass er sich nicht aus der Reserve locken lässt durch das Nachbohren wegen Meier. Sehr schön.

  19. @c-e.

    Hab das gestern Abend nachgelesen, danke. Dachte ich bin der einzige, der den Neubau in Erwägung zieht. Hätte es aber nciht so schön formulieren können.

    Bauen werden wir eh nie, weil die Stadt vorher nachgibt. Spätestens wenn der Nachfolger von Bruchhagen zusammen mit PeFi, dem Bürgermeister von Eschborn und dem Architekten das Modell vorstellt fällt auch dem letzten der Stadt Frankfurt auf, dass da ein Problem entsteht.

    Was mich aber neben der Miete wundert: Hat jemand mal was über die Vertragsbedingungen der anderen Vereine, die ein Staidon mieten, gelesen?

    Der größte Witz ist ja, dass EF vom Catering-Umsatz keinen Cent sieht – genauso wie vom Stadionnamen. Und jetzt ist man in der Position, dass die Stadt bei einem neuen Namen einem gütigerweise ein paar Brotkrumen hinschmeißt und man muss auch noch dankbar sein. Dabei würde der Sponsor ohne EF ein My davon zahlen….

  20. ZITAT:

    Früher war früher und heute wachsen die Buben mit Tattoos, Frisuren und Smartfon auf. Schneller, höhere Erwartungshaltung (von Eltern, in der Schule, Freunden, etc..) – die kennen heutzutage nichts anderes. Für sie ist das, worüber Schaaf sich wundert, NORMAL. So wie für seine Generation andere Dinge normal waren.”

    Auch die Generation Schaaf hat sich intensiv mit Frisuren beschäftigt. Ich weiß das ganz genau.

  21. Ich bin sehr gespannt, ob es gutgeht AM14 auszubooten. Schaaf muss sich im Klaren drüber sein, dass er in einem solchen Fall sofort Erfolgsergebnisse liefern muss. Ansonsten hat er von Anfang an Unruhe im Kader und vor allem im Umfeld. Fraglich ist, ob wir uns mit dieser Mannschaft und dem Ziel Klassenerhalt auch noch innere Reibungsverluste leisten können.

  22. Und nicht mal diese besoffenen Glatzköpfe haben wir geschlagen. Ich könnt schon wieder irgendwo gegentreten

  23. Wenn bei unserer kompletten Offensivreihe Flexibilität und Variabilität Trumpf sein sollten, kann ich daran nichts Schlechtes finden.

    Im Pokalspiel hat mich zum Beispiel überrascht, dass möglicherweise sogar Seferovic und Meier gemeinsam in vorderster Front funktionieren, da Seferovic anscheinend mehr kann, als nur vorne zu netzen.

    Wir haben deutlich mehr Optionen als letztes Jahr und ihr regt euch genau darüber auf ?

    Verstehe ich nicht.

  24. ZITAT:

    ” Und nicht mal diese besoffenen Glatzköpfe haben wir geschlagen. Ich könnt schon wieder irgendwo gegentreten “

    Weil dir einfach nicht zu vermitteln ist, dass du niemals Erster oder Zweiter wurdest.

  25. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und nicht mal diese besoffenen Glatzköpfe haben wir geschlagen. Ich könnt schon wieder irgendwo gegentreten “

    Weil dir einfach nicht zu vermitteln ist, dass du niemals Erster oder Zweiter wurdest. “

    Danke das Du mich dran erinnerst. Ich habs schon so lange nicht mehr gehört.

  26. ZITAT:

    ” Und nicht mal diese besoffenen Glatzköpfe haben wir geschlagen. Ich könnt schon wieder irgendwo gegentreten “

    Hier. Zum Nachtreten äh -lesen:

    http://www.eintracht-archiv.de.....st.html#sb

  27. Ist doch verrückt alles.

  28. Und jetzt auch noch grobkörniges Salz auf die schwärende Wunde.Sauber!

  29. 110 frische milliönchen für den bvb – wenn man bedenkt wo die herkamen…

    (stilles schluchzen des autors dieses posts)

  30. ZITAT:

    ” Und jetzt auch noch grobkörniges Salz auf die schwärende Wunde.Sauber! “

    Etwas Butter auf den Fettfleck. Dann bleibt er länger frisch.

  31. @21 Ausbooten? Wo und wie denn?

    Kann ich nirgends sehen. Nur, dass ein angeschlagener Spieler nicht auf Deibel komm´raus eingesetzt wird, es keine Erbpfründen gibt, und wir nun mehr Möglichkeiten in der Offensive haben schon.

    Alles Dinge, die schon lange und vehement hier gefordert wurden..

    Und da man ja so gerne vorschnell warnt, klekse ich auch mal rum, und warne davor aus dem Coach einen Sattel machen zu wollen, nur weil man das Pferdchen nicht dran hindern kann, noch ein paar Runden zu zuckeln; wäre ne ganz doofe da contraproduktive Sache.

  32. Wie kann man sich nur ständig in der fussballerische Midlifecrisis suhlen ?

    Morgen geht die Saison los!

    Stimmung !

    Vorfreude ist das einzige, was ich an einem solchen Tag empfinde.

  33. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Früher war früher und heute wachsen die Buben mit Tattoos, Frisuren und Smartfon auf. Schneller, höhere Erwartungshaltung (von Eltern, in der Schule, Freunden, etc..) – die kennen heutzutage nichts anderes. Für sie ist das, worüber Schaaf sich wundert, NORMAL. So wie für seine Generation andere Dinge normal waren.”

    Auch die Generation Schaaf hat sich intensiv mit Frisuren beschäftigt. Ich weiß das ganz genau. “

    Kann man das von damals wirklich “Frisur” nennen. Also im Sinne von Styling und Image?

    Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. Heute ist doch jedes Accessoire ein “statement”. Frisur, Kleidung, Tattoos, Auto, etc…

    Je weniger Personönlichkeit jemand hat, desto mehr wird dieses nichts aufwändig verpackt. Ich denke schon das das mal andersrum war.

    Früher: Drogen, Qualmen, Saufen, Weiber, Partys, schnelle Autos – und schwierige Charakter.

    Heute: sportphysiologisch optimierte Ernährung, selbstverständlich ohne Drogen, Nikotin und Alkohol, Vorzeigefamilie, Wohltätigkeitsverantstaltungen und als Freizeithochlicht Zocken an der Playstation und Firmenbmw oder -audi vom Sponsor – und charakterlich einwandfrei.

  34. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Ist doch verrückt alles..

  35. @31

    hier spukts!

    Keine Ahnung, wo das -schon- in dem Post herkam (andererseits, es ist ja noch extrem früh gerade)

  36. Rasender Falkenmayer

    Sympathie schießt keine Tore. Ich warne.

  37. Gelesen, die sollen alle nicht so viel babbeln, sondern am Sa 3 Punkte holen und gut is.

  38. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich halt nix davon, irgendwelchen Altgedienten mehr die Eier zu streicheln als Neuen, nur weil sie früher was geleistet haben. Was Meier geleistet hat, ist vor allem eines – vergangen. Früher. Einst. “

    Das ist es eben nicht. Schießt er plotzlich keine Tore mehr? Sowohl in den Vorbereitungsspielen wie auch in Berlin hat Meier deutlich gezeigt wie wichtig er ist. Das ist alles fur dich Vergangenheit? “

    Vorbereitungsspiele sind vollkommen uninteressant. Und in Berlin hätten wir auch ohne Meier gewonnen. Der offensichtlich auch nicht 100% fit sein kann. Soll mal fit werden, dann schau mer weiter. Er wird schon auf seine Einsatzzeiten kommen, bin da so dermassen unaufgeregt.

  39. “…Die Darstellung eines Spielers geht doch heute nicht mehr nur über seine Leistung auf dem Platz. Wie wird denn heute ein Spieler zuerst wahrgenommen? Über Tattoos, Frisuren, welches Auto, welche Uhr…”

    Finde ich absolut nicht. Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob das für Bayern- oder BVB-Stars gildet. Für Eintracht Spieler auf alle Fälle nicht.

    Für mich könnte das das typisches Vorurteil eines Menschen sein, der sich von allem was nach Trubel riecht distanziert und eben nicht daran teil nimmt.

    Vergleiche auch: Ein Stadionbesuch ist lebensgefährlich.

  40. Interessantes Interview, schön dass es für uns “Umme”-Fraktion verfügbar ist. Keine Druckerschwärze an den Fingern und sogar noch mehr als der Abonnent, sauber.

    Natürlich hat er jetzt keine Offenbarungen vom Stapel gelassen, beim Meier gut gewunden…aber schon in Ordnung soweit. Ob er jedem Spieler dieselbe Aufmerksamkeit widmet darf man allerdings etwas anzweifeln.

    “…Aber ich bin dafür hier angestellt, Entscheidungen zu treffen, dafür bin ich der mit dem Hut…”

    Der mit dem Lederhut an der Seite, schönes Bild.

    Stichwort schöne Bilder, auch danke für die Trainingsimpressionen Stefan.

    Valdez in Nr. 5 natürlich nicht so vorteilhaft, aber die “Bewegtbilder” z.B. Nr. 18 zeigen schön die Dynamik der Windmühlen auf zwei Beinen. :-)

  41. ich will jetzt noch eine pfeilschnelle, superagressive muräne mit 100%iger passgenauigkeit und ganzkörpertatoo plus frisur fürs defensive mittelfeld, dann freu ich mich auch.

  42. ZITAT:

    ” Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. “

    Nun, früher gab es doch Popper und Punks und noch vieles mehr. Und zumindest bei uns in der Stadt wurde da durchaus viel Geschiss drum gemacht…

  43. Halte es mit MrBoccia. Von daher ist mit TS sehr sympatisch. Wer schon mal Führungskraft war oder ist weiß auch von was der TS im Interview spricht. Und ja, meine Mitarbeiter kommen auch auf mich zu, wenn ihnen etwas nicht passt und es Redebedarf gibt. Die Saison hat übrigens noch gar nicht angefangen und AM14FG hat momentan auch gesundheitliche Probleme. Wenn wir hier gute Alternativen haben, kann das nur zum Vorteil sein. Zum einen sind wir variabeler und zum anderen können Ausfälle besser kompensiert werden. Dazu muss man auch im Training immer am Ball bleiben, um sich zu zeigen. Auch das macht ein Team stärker und besser. Über die Saison gesehen werden wir mindestens die 20 stärksten Spieler brauchen und manchmal auch die ganz hinten anstehen. Das Interview zeigt für mein Verständnis einen ganz anderen Charakter von TH als bei seinem Vorgänger. Weniger Selbstdarsteller sondern mehr auf die Mannschaft und die einzelnen Spieler fokussiert. Da kann was gutes entstehen. Bitte lasst dem Trainer und der Mannschaft und auch dem Management die Zeit dazu.

  44. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. “

    Nun, früher gab es doch Popper und Punks und noch vieles mehr. Und zumindest bei uns in der Stadt wurde da durchaus viel Geschiss drum gemacht… “

    ich hab früher eine stunde allein fürs make up gebraucht.

  45. @31

    ja, ich kann auch keine Ausbootung erkennen.

    Inui hat eine – von allen Seiten bestätigte – überragende Vorbereitung gespielt. Und mit den Neuen UND Inui wird es dann etwas eng, um auch einen angeschlagenen Meier ums Verrecken noch irgendwie reinzuquetschen.

    man müsste Piazon auf rechts ziehen (wo er nicht so gut spielt wie auf links), damit links Platz für Inui ist (obwohl er in der Zentrale “überzeugt” hat), damit Meier hinter Seferovic spielen kann (falls sich beide nicht auf den Füßen stehen).

    Das ist doch haarsträubender Unfug, da eine große Geschichte draus zu konstruieren. Meier schmollt, und? Er kann halt nur eine einzige Position gut spielen, und das ist zentral, hinter der Spitze (die dann aber auch gut mit ihm zusammen spielen können muss). Das ist halt ein wenig unflexibel. Und nur, weil er unter Funkel auch mal linker Verteidiger gespielt hat, heißt es nicht, ihn unbedingt irgendwo in die Mannschaft pressen zu müssen.

    Jetzt, nach dem ersten Pokalspiel und erst recht nach den ersten Bulispielen sieht die Sache eh wieder ganz anders aus. Inui ist bald wieder weg vom Fenster und Meier, falls 100% fit, spielt wieder.

    Schade, dass im Interview DARAUF so sehr herumgeritten wurde.

  46. ZITAT:

    Mit mir hat der Trainer nicht darüber gesprochen.

    wer verbietet den Spielern eigentlich, von sich aus das Gespräch zu suchen? Sitzen die immer bloss rum (mit ihren Idiotenkopfhörern druff) und warten drauf, dass sie angesprochen werden? Wenn mir was an den Entscheidungen von Cheffe nicht gefällt, quatsche ich ihn an. Und sitze nicht duldsam rum, schmolle und beklage öffentlich. “

    So etwas macht auch einen erfahrenen Führungsspieler aus.

  47. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. “

    Nun, früher gab es doch Popper und Punks und noch vieles mehr. Und zumindest bei uns in der Stadt wurde da durchaus viel Geschiss drum gemacht… “

    Und es gab so etwas:

    http://media1.faz.net/ppmedia/.....kuhila.jpg

    Wenn das kein Geschiss war, weiß ich auch nicht mehr.

  48. Übrigens finde ich Schaaf jetzt gut. Der Mann steht mit beiden Füßen fest auf dem Boden, macht einen aufrichtigen Eindruck, schwätzt kein dummes Zeug, weiß was er will und verfolgt eine eindeutige Linie. Gefällt mir bisher.

  49. +++++++++++++++++++++++++

    Tagesinfo: 89 Plätze sind belegt, 11 dürfen noch. Herbei und herein. Gerne auch Leute, die sich auskennen. Nichtauskenner haben wir eh schon 88 dabei.

    #kicker #interactive #blog-g Expertenliga

    +++++++++++++++++++++++++

  50. ZITAT:

    ” “…Die Darstellung eines Spielers geht doch heute nicht mehr nur über seine Leistung auf dem Platz. Wie wird denn heute ein Spieler zuerst wahrgenommen? Über Tattoos, Frisuren, welches Auto, welche Uhr…”

    Finde ich absolut nicht. Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob das für Bayern- oder BVB-Stars gildet. Für Eintracht Spieler auf alle Fälle nicht.

    Für mich könnte das das typisches Vorurteil eines Menschen sein, der sich von allem was nach Trubel riecht distanziert und eben nicht daran teil nimmt.

    Vergleiche auch: Ein Stadionbesuch ist lebensgefährlich. “

    Die Schauer nehmen einen Spieler sicher nicht zuerst (oder besser: überwiegend) über seine Äußerlichkeiten wahr. Das hält aber den Spieler nicht davon ab, sich von seinen überwiegend gleichförmigen Kollegen genau durch diese Äußerlichkeiten/Accessoires abheben zu wollen.

    Dem Schauer ist es wurscht, ob der Spieler “Mutti” oder “Jesus” quer über den Körper tätowiert hat, aber für den Spieler ist es ein wichtiges “statement”.

    Denn letztlich es es völlig egal, wie sich ein Spieler darstellt. Spielt er schlecht, hat er verkackt. Spielt er gut, ist er ein Star. Vergleiche Messi und Ronaldo. Der eine völlig unscheinbar, keine (sichtbaren) Tätowierungen, nichtmal etwas, was man einen Haarschnitt nennen könnte, kein Rummel und kein Trubel um seine Person. Bei anderen ist der Spieler gleichzeitig ein Marketingprodukt, an dem nichts dem Zufall überlassen wird.

    In diesem Punkt irrt Schaaf ziemlich gewaltig. Das kommt wahrscheinlich daher, weil er sich selbst (offenbar) so völlig anders diesbezüglich sieht und mit diesen Dingen allesamt absolut nichts anfangen kann.

  51. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich hab früher eine stunde allein fürs make up gebraucht. “

    Das ist das Kreuz mim Alter. Heute brauchst Du 2, gell?

  52. Früher war es früher

    und da war alles toll

    wir gingen in die Schule

    und waren abends voll

    Pickel und Probleme

    waren nicht so toll

    wir hatten Plattenspieler

    und hörten Rock und Roll

    Wir küssten mal ein Mädchen

    das war wirklich toll

    sie liebte einen andern

    Grundgefühl dann: Moll

    Und heute sind wir Greise

    finden Burpees toll

    Jugend bleibt halt Jugend

    Es ist so wie es soll.

  53. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. “

    Nun, früher gab es doch Popper und Punks und noch vieles mehr. Und zumindest bei uns in der Stadt wurde da durchaus viel Geschiss drum gemacht… “

    Ich meinte auch eher auf dem Fußballplatz.

  54. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    ” +++++++++++++++++++++++++

    Tagesinfo: 89 Plätze sind belegt, 11 dürfen noch. Herbei und herein. Gerne auch Leute, die sich auskennen. Nichtauskenner haben wir eh schon 88 dabei.

    +++++++++++++++++++++++++ “

    genau, sehe ich auch so Ihr Geisterfahrer

  55. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. “

    Nun, früher gab es doch Popper und Punks und noch vieles mehr. Und zumindest bei uns in der Stadt wurde da durchaus viel Geschiss drum gemacht… “

    Ich meinte auch eher auf dem Fußballplatz. “

    Also ich bitte dich. Für diese Dauerwelle hat man stundenlang beim Friseur gesessen

    http://www.jolie.de/bildergale.....05690.html

  56. ZITAT:

    “Und es gab so etwas:

    http://media1.faz.net/ppmedia/.....kuhila.jpg

    Wenn das kein Geschiss war, weiß ich auch nicht mehr. “

    Eben. Da wurde kein Geschiss um das Äußerliche gemacht. Da hatte auch mal einer die Eier, mit so einer grauenhaften Frise auf den Platz zu gehen.

    Aber mal ernsthaft: Kann es sein, dass gerade die Körperbemalung mit der Qualität der Spieler korreliert?

    Ich meine zu beobachten, dass je besser ein Spieler ist, umso weniger schmückende/auffällige Federn hat er (nötig).

    Gibt natürlich auch Ausnahmen, aber irgendwie sehe ich da eine Tendenz.

  57. ZITAT:

    ” Ich meine zu beobachten, dass je besser ein Spieler ist, umso weniger schmückende/auffällige Federn hat er (nötig). “

    Na dann können wir ja froh sein dass Hase Lu weg ist… *duckundwech*

  58. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. “

    Nun, früher gab es doch Popper und Punks und noch vieles mehr. Und zumindest bei uns in der Stadt wurde da durchaus viel Geschiss drum gemacht… “

    Ich meinte auch eher auf dem Fußballplatz. “

    aufm platz hab ich die alten wehrmachtsstiefel vom opa aufgetragen, wir hatten ja sonst nix.

  59. Ich finde im Vergleich zu Veh die Interviews und Pressekonferenzen schon mal um einiges besser. Auch wenn vielleicht der Spassfaktor nicht so hoch ist, aber ich habe bei Schaaf das Gefühl das er inhaltlich mehr sagt und nicht jeden zweiten Satz mit “ich bin jetzt schon seit 30 Jahren Trainer….” beginnt. Wie er mit Meier umgeht finde ich ok. Offenbar ist Meier ja wieder verletzungsbedingt ein Wackelkandidat und schon Skibbe hat damals (zu Recht m.M.n.) erklärt, warum er eher einen Verteidiger als einen offensiven Spieler als Kapitän sieht – fand Amanatidis übrigens auch nicht lustig und hat gleich alle Ämter hingeschmissen.

    Mal sehen wie sich das entwickelt, steht und fällt alles mit den Ergebnissen in den nächsten Spielen, die 5 Euro ins Phrasenschwein überweis’ ich mir selbst ;).

  60. ZITAT:

    ” +++++++++++++++++++++++++

    Tagesinfo: 89 Plätze sind belegt, 11 dürfen noch. Herbei und herein. Gerne auch Leute, die sich auskennen. Nichtauskenner haben wir eh schon 88 dabei.

    #kicker #interactive #blog-g Expertenliga

    +++++++++++++++++++++++++ “

    Im Classicwettbewerb haben wir die Teilnehmerzahl des Vorjahres schon erreicht, aber trotzdem sind hier natürlich noch viel mehr Plätze frei und warten nur darauf von euch belegt zu werden. Daher gibt es auch noch nicht so viele Nichtskenner, doch Boccia zählt hier mindestens für drei.

  61. Verbittert, zerrissen

    Träume geplatzt gleich Wurstdärme

    in der Hitze der eigenen Wut.

    Eben noch lachte das Abenteuer dich an

    bei Näherkommen ists der Schnitter, der

    nichts verspricht, hämisch grinsend wartend.

    Man könnte die Welt, die sich um

    einen dreht, erobern, dachte man

    nicht zu Ende. So bleibt zittriges Greinen

    über das Handeln anderer, die auch Sterben, man

    kann es ihnen ansehen, das da mal was war.

    Was bleibt ist

    Staub.

    Hoch überlegener

    Staub.

  62. @56 aha, na dann google mal ibrahimovic tattoos

  63. Die Eintracht

    am Abgrund der Liga heult

    ein einsamer Fan

  64. ZITAT:

    ” @56 aha, na dann google mal ibrahimovic tattoos “

    keine Regel ohne Ausnahme

  65. ZITAT:

    http://www.bravosport.de/bilde.....hns-thiago

    Na, Du kennst Seiten in diesem Netz….

  66. ZITAT:

    Na, Du kennst Seiten in diesem Netz…. “

    Und das ist nur die Spitze des Eisbergs.

  67. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @56 aha, na dann google mal ibrahimovic tattoos “

    keine Regel ohne Ausnahme “

    ich wage die these daß unter den teuersten, sprich besten, spielern der welt eher der untätowierte messi die große ausnahme ist

  68. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Na, Du kennst Seiten in diesem Netz…. “

    Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. “

    Erschreckend!

  69. ZITAT:

    ich wage die these daß unter den teuersten, sprich besten, spielern der welt eher der untätowierte messi die große ausnahme ist “

    Hmhm

  70. Musste aufpassen, beim lesen des Interviews nicht einzuschlafen. Nein, eine interessante Persönlichkeit ist der wirklich nicht und das mit AM14 wird sich schnell von selbst erledigen wenn Taka spätestens ab dem 2. Spieltag in alte Muster verfällt.

  71. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also ich kann mich nicht daran erinnern, dass “früher” so viel (!) Geschiss um das Styling gemacht wurde. “

    Nun, früher gab es doch Popper und Punks und noch vieles mehr. Und zumindest bei uns in der Stadt wurde da durchaus viel Geschiss drum gemacht… “

    Ich meinte auch eher auf dem Fußballplatz. “

    Also ich bitte dich. Für diese Dauerwelle hat man stundenlang beim Friseur gesessen

    http://www.jolie.de/bildergale.....05690.html

    nette Bildergalerie …

    naja, die 80er und frühen 90er waren eine grausame Zeit, so geschmackstechnisch. Mode, “Frisuren”, Autos, Musik, etc…

    Eine ganz üble Epoche.

  72. Guten Morgen,

    Schaaf raus!

    Nee, im Ernst: Der kommt wirklich sehr sympathisch, geerdet, sachlich und menschlich rüber in dem Interview. Wenn man liest, dass außer Trapp auch Meier und Russ als Ansprechpartner des Trainers Führungsaufgaben im Spiel übernehmen sollen, weiß man, dass er diese Spieler letztlich doch in seiner Planung drin hat, auch wenn die nicht gegen Freiburg auflaufen sollten.

    Ich mag Schaaf schon deshalb, weil der nicht immer alles ins Lächerliche zieht, wie es der Veh häufig gemacht hat. Und weil er offenbar alle Spieler wahrnimmt, wie es der Veh auch häufig nicht gemacht hat…

  73. ZITAT:

    http://www.bravosport.de/bilde.....hns-thiago

    Ich finde, so etwas sollte man als Livestream ins Netz stellen.

  74. Bei SkyNewsHD haben sie gesagt, das die Bayern das System suchen.

    Also Leute, wer hat es?

    Seid nett und gebts zurück – gibt doch nur Ärger!

  75. unterm strich bleibt: wenn man sich heutzutage noch über tatoos, kopfhörer und frisuren bei fussballspielern aufregt hat man irgendwie leicht den zug der zeit verpasst, und insofern bin ich da ganz bei der #2 vom heinz

  76. mit den Tattoos ists so ne Sache – einige sehen damit gut aus, die meisten sollten es einfach lassen. Alleine wenn ich da einen unbedarften Tribünenbolzer der dritten Liga denke, mit mehr Unterarmtattoos als ein russicher Berufskiller, schüttele ich bloss mitleidig mein greises Haupt.

  77. ZITAT:

    ” Bei SkyNewsHD haben sie gesagt, das die Bayern das System suchen.

    Also Leute, wer hat es?

    Seid nett und gebts zurück – gibt doch nur Ärger! “

    Die suchen ein neues System, nicht das alte.

  78. wenn Bayern schwächelt, müssen wir zur Stelle sein.

  79. Frisuren, Tattoos, Interviews, alles sch… egal. Es wird Zeit dass es wieder los geht. Und dann hat Herr Schaaf genau zehn Spiele Zeit um zu überzeugen. Und wenn ich mir die Gegner anschaue könnte das durchaus bedeuten dass die Eintracht dann um die zwanzig Punkte auf dem Konto haben sollte.

  80. ZITAT:

    “Und dann hat Herr Schaaf genau zehn Spiele Zeit um zu überzeugen. “

    10? Ich gebe ihm die ersten beiden zur Eingewöhung, dann ist Pause, dann gehts richtig los. Und wenns dann nicht läuft, fordere ich den FG rein und den sturen Bremer Versager raus.

  81. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bei SkyNewsHD haben sie gesagt, das die Bayern das System suchen.

    Also Leute, wer hat es?

    Seid nett und gebts zurück – gibt doch nur Ärger! “

    Die suchen ein neues System, nicht das alte. “

    Die haben die Mammut-Aufgabe, das System so auszurichten, dass Rode bestmöglich zur Geltung kommt. Schwierige Aufgabe.

  82. Nichts geht über den Kussmund am Hals von Schröck! Auf der Tattooskala sind wir durch seinen Abgang schon deutlich abgestiegen.

  83. ZITAT:

    ” unterm strich bleibt: wenn man sich heutzutage noch über tatoos, kopfhörer und frisuren bei fussballspielern aufregt hat man irgendwie leicht den zug der zeit verpasst, und insofern bin ich da ganz bei der #2 vom heinz “

    Häh?

    Wer regt sich wo darüber auf?

    (außer hier im Blog, natürlich)

  84. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “10? Ich gebe ihm die ersten beiden zur Eingewöhung, dann ist Pause, dann gehts richtig los. Und wenns dann nicht läuft, fordere ich den FG rein und den sturen Bremer Versager raus. “

    Guter Plan, da bin ich dabei.

  85. Dieser Kommentar ist ausschließlich für Eintracht-Laie, alle anderen bitte weghören !

    10 Minuten ist die Zeit, die ich Schaaf gebe, um Ignjovski wieder auszuwechseln.

  86. So schlimm finde ich das Interview nicht. Schaaf kommt ganz anders rüber als Veh. Bei Veh war immer Show dabei und der Hinweis, was er selbst weiß, kann, erlebt hat. Schaaf macht eher den Eindruck, sich auf die Sache an sich zu konzentrieren.

    Ich bin jedenfalls auf die Saison gespannt.

  87. ZITAT:

    http://www.bravosport.de/bilde.....hns-thiago

    hmm, Messi also auf dem absteigenden Ast…

  88. Rasender Falkenmayer

    Sympathisch ist, wer Spiele gewinnt.

  89. ZITAT:

    ” Musste aufpassen, beim lesen des Interviews nicht einzuschlafen. Nein, eine interessante Persönlichkeit ist der wirklich nicht und das mit AM14 wird sich schnell von selbst erledigen wenn Taka spätestens ab dem 2. Spieltag in alte Muster verfällt. “

    Wenn Taka versagt (was hier fast alle erwarten) und von TS nicht durch den FG ersetzt wird, sondern durch Stendera, dann wird es erst lustig!

  90. Rasender Falkenmayer

    Eine Relation zwischen tätowierter Körperfläche und Fußballkönnen bezweifle ich. Lasse mich nur durch aussgekräftige Zahlen überzeugen. Die aber wenigstens wahlweise absolut oder relativ.

  91. Ich habe noch was, wenn Taka versagt.

    Piazon ins Zentrum, Oczipka als linker Offensiver und der Alex gibt den linken Verteidiger.

  92. ZITAT:

    ” unterm strich bleibt: wenn man sich heutzutage noch über tatoos, kopfhörer und frisuren bei fussballspielern aufregt hat man irgendwie leicht den zug der zeit verpasst, und insofern bin ich da ganz bei der #2 vom heinz “

    Völlig richtig. Aber verstaubte Ansichten auf diesem Gebiet müssen ja nicht zwangsläufig die Qualität des Trainers negativ beeinflussen. Immerhin hat sich der Fußball seit Schaafs Jugend nicht so wesentlich verändert.

    Es geht immer noch darum, mehr Tore zu schießen, als zu kassieren.

    Dass sich die Welt drumrum mittlerweile mehr oder weniger stark verändert hat, hat auch Schaaf mitbekommen. Nur muss er nicht alles gut finden, was ja auch in Ordnung ist.

  93. Ich bin der Meinung, dass es am Samstag nur 45 Minuten braucht, um zu erkennen, dass sich an Inuis Spiel überhaupt nichts geändert hat. Ich hoffe nur das Pia Zorn nicht eine ähnlich körperlose Spielweise bevorzugt.

  94. Wenn Neuland hinter dem ausgestreckten Arm beginnt.

    Und ich meine nicht den Bremer Vorort.

  95. ZITAT:

    ” ZITAT:

    http://www.bravosport.de/bilde.....hns-thiago

    hmm, Messi also auf dem absteigenden Ast… “

    Schon klar…-). Ernsthaft: Messi ist – auf sehr hohem Niveau – auf dem absteigenden Ast (besser: kommt nicht mehr so gut zur Wirkung), weil die zwei kongenialen Superhirne im Mittelfeld des FC Barcelona altersbedingt auf dem absteigenden Ast sind. Und für Iniesta und Xavi darf Barca 2 Jahre lang keinen Ersatz verpflichten, wenn’s bei der Berufungsentscheidung bleibt. Könnte noch wehtun.

  96. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “…Ich hoffe nur das Pia Zorn nicht eine ähnlich körperlose Spielweise bevorzugt. “

    Werden sie ihm in England schon ausgetrieben haben.

  97. Rasender Falkenmayer

    Neuland ist doch das, wo grün draufsteht und innen nicht ist?

  98. Rasender Falkenmayer

    Magath auf dem absteigenden Ast? Hat sich betimmt zu viele Tätowierungen machen lassen.

  99. Ich habe halt nun mal das schlimme Vorurteil, dass Leute, die ewig beklagen früher wäre alles anders oder gar besser gewesen, weder das Heute noch das Früher kennen.

    Ferner ist meine gelebte Einstellung zu Menschenführung, dass die Menschen eben NICHT gleich sind und dementsprechend auch nicht gleich behandelt werden sollten. Die Ballangse zwischen für alle gültigen Regeln und Eingehen auf Stärken und Schwächen ist die Kunst.

    Wobei Schaaf ja den Gerüchten nach in Bremen den einen oder anderen komplexen Character auf Parteilinie gebracht hat.

  100. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Und dann hat Herr Schaaf genau zehn Spiele Zeit um zu überzeugen. “

    10? Ich gebe ihm die ersten beiden zur Eingewöhung, dann ist Pause, dann gehts richtig los. Und wenns dann nicht läuft, fordere ich den FG rein und den sturen Bremer Versager raus. “

    Ich habe in dieser ersten Saison durchaus mehr Geduld mit dem neuen Trainer. Er kann nun weiß Gott nicht aus dem Vollen schöpfen oder fand hier gar ein “bestelltes Feld” vor.

    Und viel schlimmer als die letzten 1,5 Jahre Bundesliga unter Veh kann es rein punktetechnisch kaum werden. Unter Veh hat EF dieser Zeit im Schnitt 19 Punkte pro Halbrunde (21-15-21) geholt.

    38 Punkte sind normalerweise zwischen Mittelfeld und Abstiegsplatz.

    Das ist mein Maßstab.

  101. @104: Auf Parteilinie bringen heißt bei Schaaf logischerweise “Einnorden”…

  102. +++++++++++

    92 Plätze sind vergeben. Es wird knapper.

    Wo ist eigentlich der Mann meines Vertrauens? Schmollend wie sein Buckel? Oder wissend, dass es nur schlechter werden kann?

    +++++++++++

  103. Also mir ist das letztlich völlig egal, was die jungen Leut’ machen. Hauptsach’ sie spielen vernünftig Fußball.

    Wir haben uns früher die Haare wachsen lassen und uns damit bei den Älteren unbeliebt gemacht. (Beim Bund hatte ich sogar mal zeitweise ein Haarnetz….)

    Verstehen tu’ ich es allerdings net, wie mer sich seinen Körper mit den Tattoos so verunstalten (lassen) kann. Und dann stell’ ich mir die Protzedur ja auch noch ziemlich lästig vor.

    Die haben einfach zu viel Zeit.

  104. ZITAT:

    ” @104: Auf Parteilinie bringen heißt bei Schaaf logischerweise “Einnorden”… “

    Da bin ich mir nicht sicher. Er hat z.B. das Sensibelchen Özil ohne ihn seiner Stärken zu berauben etabliert. Das gibt doch Hoffnung. Einordnen ist dafür nicht der richtige Begriff.

  105. etwas gutes haben diese Tattoos bei Kickern – die, die viel Zeit beim Tätowierer verbringen, haben keine Zeit zum saufen.

  106. “… ich bin mir sicher, dass wir mit einem positiven Lauf eine große Bedrohung für die Liga sein können. Wir entwickeln ein Team, dass mit der Zeit nur besser werden kann…”

  107. Schaaf-Interview eilig gelesen, für mich o.K., grundsolide, nichts Überraschendes. Kann man so stehenlassen.

    Was beim Thema Schaaf für mich noch etwas im Dunkeln liegt: Wieviel Einfluss haben denn Rolff und Hönerbach auf ihn? Sind das “Mit- oder gar Vordenker”, oder sind die beiden als bloße “verlängerte Hände” zu sehen?

  108. ZITAT:

    ” Ich habe halt nun mal das schlimme Vorurteil, dass Leute, die ewig beklagen früher wäre alles anders oder gar besser gewesen, weder das Heute noch das Früher kennen.

    Ferner ist meine gelebte Einstellung zu Menschenführung, dass die Menschen eben NICHT gleich sind und dementsprechend auch nicht gleich behandelt werden sollten. Die Ballangse zwischen für alle gültigen Regeln und Eingehen auf Stärken und Schwächen ist die Kunst.

    Wobei Schaaf ja den Gerüchten nach in Bremen den einen oder anderen komplexen Character auf Parteilinie gebracht hat. “

    Da muss ich spontan zustimmen.

    Schaafs Art ist bestimmt nicht ungeeignet, schwierigere Persönlichkeiten zu “bändigen”.

    Jedoch könnte diese stoische Ruhe und Autorität bei anderen komplexen Charaktern, nämlich den Sensibelchen, möglicherweise nicht hilfreich sein. Ähnlich bei Veh. Große Autorität, kann sicher gut auch mit Großmäulern .. aber therapeutische Einzelgespräche sind gewiss weder das Ding von Schaaf noch von Veh.

    Nun befinden sich in der Mannschaft eigentlich nur “einfandfreie Charakter”, das heißt, der Bedarf nach “auf Parteilinie bringen” ist eigentlich gar nicht so hoch. Wohingegen doch bei so manchem Sensibelchen (spontan: Inui, Kadlec, Meier, Rosenthal…) die Befindlichkeiten enorme Auswirkungen auf die Leistung haben.

    Da wäre wohl ein zeitgemäßerer Führungsstil – mal in den Arm nehmen, eine Bionade zusammen trinken, sich nach der Familie erkundigen, das neueste Tattoo bewundern, der Freundin ein Kompliment machen – doch angebrachter. Und wer weiß, vielleicht haben die Buben ja wirklich zu großen Respekt, mal von selbst zum Trainer zu gehen, um ein Gespräch zu suchen, das etwas mehr hergibt als sowas:

    “Herr Trainer, warum sitze ich nur auf der Bank am Samstag”

    “Weil der Andere besser trainiert hat”

    “Ach, so. Danke”

  109. Ah. Ich lese gerade Werder ist nach der Suche nach einem Investor. Schau an, schau an. Bald sind wir das letzte gallische Dorf.

  110. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @104: Auf Parteilinie bringen heißt bei Schaaf logischerweise “Einnorden”… “

    Da bin ich mir nicht sicher. Er hat z.B. das Sensibelchen Özil ohne ihn seiner Stärken zu berauben etabliert. Das gibt doch Hoffnung. Einordnen ist dafür nicht der richtige Begriff. “

    Aha. Zur Schreibschwäche gesellt sich nun also auch noch die Leseschwäche.

  111. wird zeit, dass man mäzen-/investor-mäßig echtgeld ins managerspiel einspeisen kann!

  112. Skylark:

    Kleine Ergänzung: Das, was der Schaaf emotional oder kommunikativ eventuell nicht leistet, kann ja zumindest teilweise auch durch die Herren Rollf und Hönerbach ausgeglichen werden. Daher auch meine Nachfrage in der #112.

  113. Investorlos durch die Nacht… *sing*

  114. ZITAT:

    ” Ah. Ich lese gerade Werder ist nach der Suche nach einem Investor. Schau an, schau an. Bald sind wir das letzte gallische Dorf. “

    Ich gründe jetzt eine Ich-AG und werde auch einen Investor / -in suchen.

  115. ZITAT:

    ” Ah. Ich lese gerade Werder ist nach der Suche nach einem Investor. Schau an, schau an. Bald sind wir das letzte gallische Dorf. “

    Marktlücke, alle Kapitalismusgegner werden zu Eintracht-Fans, leider gehören diese meistens nicht zu den Kaufkräftigsten.

  116. ZITAT:

    ” Da wäre wohl ein zeitgemäßerer Führungsstil – mal in den Arm nehmen, eine Bionade zusammen trinken, sich nach der Familie erkundigen, das neueste Tattoo bewundern, der Freundin ein Kompliment machen – doch angebrachter “

    Womit auch die Rolle von Wolfgang Rolff im Trainerstab geklärt wäre….

  117. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @104: Auf Parteilinie bringen heißt bei Schaaf logischerweise “Einnorden”… “

    Da bin ich mir nicht sicher. Er hat z.B. das Sensibelchen Özil ohne ihn seiner Stärken zu berauben etabliert. Das gibt doch Hoffnung. Einordnen ist dafür nicht der richtige Begriff. “

    Aha. Zur Schreibschwäche gesellt sich nun also auch noch die Leseschwäche. “

    Oh fuck. Das schlimme ist, dass ich sogar nach Deinem Hinweis 3x hinschauen musste.

  118. Rasender Falkenmayer

    Ein Investor ist jemand, der Anteile oder Rechte, z.B. an Transfers, kauft, um damit Gewinn zu machen. Oder?

    Irgendwann werde ich auch noch verstehen, was das soll. Mir scheint doch, dieses Anteilsgekaufe ist für die Unternehmen auch nur Imagewerbung. Oder verdient die Telekom etwa Dividenden, der Bayern-AG, die regelmäßig ausgeschüttet werden? Hoffen die gar auf Wertsteigerung der Anteile, um die irgendwann wieder zu verkaufen? Eher doch nicht.

    Bei Sportherstellern verstehe ich das gut. Adidas hat sich durch seinen Bayernanteil vermutlich den Ausrüsterstatus bis zum Weltuntergang gesichert. Dito wohl jetzt Puma beim BVB. Aber für die anderen ist das doch kein Investment – auch wenn es formal so ausgestaltet sein mag – sondern Imagepflege, vulgo Werbung.

  119. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @104: Auf Parteilinie bringen heißt bei Schaaf logischerweise “Einnorden”… “

    Da bin ich mir nicht sicher. Er hat z.B. das Sensibelchen Özil ohne ihn seiner Stärken zu berauben etabliert. Das gibt doch Hoffnung. Einordnen ist dafür nicht der richtige Begriff. “

    ich schätze Schaaf als ähnlich wortkarg (gegenüber seinen Spielern) ein und damit voll in der Tradition Funkel und Veh.

    Eine Autorität für die Spieler, ohne Frage, aber keiner, der sich sonderlich um die Befindlichkeiten der Spieler bemühen würde.

    Bei Özil könnte es auch das Potenzial gewesen sein, dass Allofs/Schaaf entdeckt haben und Schaaf hat ihn (passend zum Interview) so in die Mannschaft eingebunden, dass er seine Stärken ausspielen konnte.

    Ohne mit ihm jemals ein Wort zu wechseln.

    Siehe auch Inui. Kaum darf er mal machen, was ihm eher liegt, hat er schon wieder Spaß am Spiel – was der Leistung meistens förderlich ist, aber in diesem speziellen Fall dennoch nicht reichen wird.

    jedenfalls ist kaum davon auszugehen, dass sich Schaaf intensiv mit Inui ausgetauscht hätte…

    Will sagen, auch mit einem nicht so neumodischen Führungsstil kann man durchaus eine gute Mannschaft zusammenstellen. Nur dürfen halt nicht zu viele Sensibelchen dabei sein…

  120. Antizyklisch handeln. Nicht wie alle anderen Lemminge nach Investoren ausschau halten sondern selber in zukunftsträchtige Prokete invesieren = wir sollten uns mit allem was wir haben in das Rasenballimperium einkaufen.

    Als Bindeglied zwischen dem Farmteam aus Österreich und dem Flagship-Store in der Zone. Auf Sicht benötigt Rasenball unter dem CL Dauergast Leipzig noch eine Filiale in der Europe League.

  121. “ich schätze Schaaf als ähnlich wortkarg (gegenüber seinen Spielern) ein und damit voll in der Tradition Funkel und Veh.”

    Auf dem Trainingsgelände zumindest ist er das ganz sicher nicht.

  122. ZITAT:

    ” ah die 117 siehts genau so ;) “

    Guten Morgen. Willkommen im Club der Befürworter einer intelligenten Arbeitsteilung..-)

  123. ZITAT:

    ” Antizyklisch handeln. Nicht wie alle anderen Lemminge nach Investoren ausschau halten sondern selber in zukunftsträchtige Prokete invesieren = wir sollten uns mit allem was wir haben in das Rasenballimperium einkaufen.”

    Grandiose Idee. Aber die Rechtschreibung …

  124. ZITAT:

    ” Skylark:

    Kleine Ergänzung: Das, was der Schaaf emotional oder kommunikativ eventuell nicht leistet, kann ja zumindest teilweise auch durch die Herren Rollf und Hönerbach ausgeglichen werden. Daher auch meine Nachfrage in der #112. “

    Das ist allerdings ein interessanter Punkt…vielleicht fließen solche Fragestellungen ja irgendwann mal in ein künftiges Interview ein..

  125. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ah. Ich lese gerade Werder ist nach der Suche nach einem Investor. Schau an, schau an. Bald sind wir das letzte gallische Dorf. “

    Marktlücke, alle Kapitalismusgegner werden zu Eintracht-Fans, leider gehören diese meistens nicht zu den Kaufkräftigsten. “

    Super – mit mies frisierten und unmöglich angezogenen arbeitslose Scheinstudenten zu neuen Ufern aufbrechen.

  126. Bei mir gibt es keine Schonfrist. Wenn das Spiel gegen Freiburg in die Hose geht, brülle ich sofort “Funkel raus!”.

  127. ich geh jetzt mal paar Prokete invesieren

  128. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” Super – mit mies frisierten und unmöglich angezogenen arbeitslose Scheinstudenten zu neuen Ufern aufbrechen. “

    Springer und RTL leben nicht so schlecht von denen

  129. ZITAT:

    “ich schätze Schaaf als ähnlich wortkarg (gegenüber seinen Spielern) ein und damit voll in der Tradition Funkel und Veh.”

    Auf dem Trainingsgelände zumindest ist er das ganz sicher nicht. “

    Auf Einzelgepräche (“in den Arm nehmen”) bezogen. Mich hat es eh immer gewundert, wie leise (man könnte auch sagen: unbeteiligt) Funkel und Veh die Übungen geleitet haben. Schema F, Programm runterspulen, Ende.

    Wie schätzt du denn Schaaf ein, bezogen auf individuelle Nähe zu Spielern ein, im vergleich mit Funkel und Veh (den Trainerdarsteller lass ich da mal raus)

  130. ZITAT:

    Wie schätzt du denn Schaaf ein, bezogen auf individuelle Nähe zu Spielern ein, im vergleich mit Funkel und Veh (den Trainerdarsteller lass ich da mal raus) “

    Gib mir da noch ein wenig Zeit. Wenn mal ein paar Wochen Alltag drin sind. Anfangs kehren die meisten Besen ganz gut.

  131. ZITAT:

    ” Ah. Ich lese gerade Werder ist nach der Suche nach einem Investor. Schau an, schau an. Bald sind wir das letzte gallische Dorf. “

    Nur, dass wir dann weder einen Obelix, noch den Zaubertrank haben, unser Häuptling ein fantasieloser Taubenzüchter ist und der Druide nicht zaubern kann.

  132. ZITAT:

    ” Grandiose Idee. Aber die Rechtschreibung … “

    Die Rechtschreibung erinnert mich an einige Mails, die ich schon bekommen habe, z.B. sollte ich in eine afrikanische Millionenerbschaft investieren.

  133. kleine Info ausm heutigen Training – Hinweis auf die Aufstellung oder bloss Versuche?

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13152252

  134. ZITAT:

    ” kleine Info ausm heutigen Training – Hinweis auf die Aufstellung oder bloss Versuche?

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13152252

    was hat Stendera auf rechts aussen verloren ? ok wir ham grad keinen besseren da, aber wenn Stendera eins nicht hat, dann ist es speed

  135. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” .. z.B. sollte ich in eine afrikanische Millionenerbschaft investieren. “

    Und? Chance genutzt? Bin da nämlich auch an einem ganz heissen Ding dran. Aber Pssst…

  136. und ignjovski als RV, das zieht er jetzt durch, wie einst mit clemens fritz

  137. Rasender Falkenmayer

    Schweinsteiger hat auch lange auf Aussen gespielt und war nie der schnellste.

    Dafür kann Stender gut flanken. Ist auch gut für einen rechten MF-Spieler. Hatte mir das auch schon überlegt.

  138. ZITAT:

    ” Schweinsteiger hat auch lange auf Aussen gespielt und war nie der schnellste.

    Dafür kann Stender gut flanken. Ist auch gut für einen rechten MF-Spieler. Hatte mir das auch schon überlegt. “

    könnte es sein, dass du da RM und RA vermengst und verwechselst?

  139. ZITAT:

    “Und? Chance genutzt?”

    Nein, zu feige gewesen.

  140. ZITAT:

    ” und ignjovski als RV, das zieht er jetzt durch, wie einst mit clemens fritz “

    ich folge hier mal dem Ingo, der ja meint, Chandler muss erst mal fitter werden, hatte ja deutlich weniger Training. Warten wir hier mal ab, wer an Spieltag 3 RV spielen wird.

  141. Mit Flum für Lanig wäre auf jeden Fall schon einmal das erste Missverständnis ausgeräumt und Stendera auf rechts kann nicht schlechter sein als Valdez. Wenn der häufiger nach innen zieht, wird Raum für den RV frei…

    … irgendwie scheint hier doch ein Fehler drin zu sein.

  142. ZITAT:

    ” Schweinsteiger hat auch lange auf Aussen gespielt und war nie der schnellste.

    Dafür kann Stender gut flanken. Ist auch gut für einen rechten MF-Spieler. Hatte mir das auch schon überlegt. “

    das stimmt zwar, aber zu der Zeit galt er auch noch als ewiges Talent (er sah sich damals selbst ja auch eher als 10er) erst als Van Gaal ihn auf die 8 schob stieg er in die Weltklasse auf.

    Stendera auf die 8 mal versuchen ? müsste halt noch bisschen bissiger im Zweikampf werden, aber probieren könnt mans ja mal, ein Flügelstürmer wird er in meinen Augen nicht mehr.

  143. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” könnte es sein, dass du da RM und RA vermengst und verwechselst? “

    Die Übergänge sind flließend, aber natürlich gibt es Schattierungen.

  144. @109, Ergänzungsspieler: “Ein-norden” war ein billiges Spässchen meinerseits auf Kosten des Norddeutschen Schaaf. Verstehe schon, was Du meinst. Schaaf ist ein erfahrener “Psychologe”, der seine Eleven ganz genau einschätzen und sie punktgenau abzuholen weiß. Anders gehen Titel auch nicht, und er wurde immerhin 2009 noch Pokalsieger.

  145. Isaradler unterwegs

    Mannheimer Schule

  146. Ein Pokalsieg ist nichts anderes als der Beifang eines Meisterjahres.

    Soviel dazu.

  147. Ist offtopic, aber bestürzend :-)

    http://karsten.bei.funpot.net/.....c8563e1401

  148. ZITAT:

    ” kleine Info ausm heutigen Training – Hinweis auf die Aufstellung oder bloss Versuche?

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13152252

    Ignjovski darf wohl spielen, weil es keine Alternative gibt, die besser wäre.

    Flum und Hasebe ist die beste Besetzung auf diesen Positionen. Russ wäre noch eine Option.

    Rechts ist großes Rätselraten, wer von den für diese Position ungeeigneten Spielern da eher den Vorzug bekommt.

    Inui als ZOM. Na, da wird sich die Freiburger Abwehr aber in die Hose machen. Vor Lachen.

    Das wird spannend. Für beide. Kann Freiburg überhaupt gar nicht einschätzen, vermute sie aber auf ähnlich graupigen Niveau wie Frankfurt.

    Ein Sieg wäre eigentlich Pflicht .. aber dann ist da wieder dieser Druck und diese bankenturmhohe Erwartung, die auf den Sensibelchen lastet…

    hat eigentlich irgendwer auf dem Schirm, ob Schaaf sich bei Bremen als besonderer Taktikfux während des Spielsgezeigt hat, der flexibel auf den Gegner reagiert hat?

  149. ZITAT:

    ” hat eigentlich irgendwer auf dem Schirm, ob Schaaf sich bei Bremen als besonderer Taktikfux während des Spielsgezeigt hat, der flexibel auf den Gegner reagiert hat? “

    Aus der Ferne betrachtet hat Schaaf eher immer sein System durchgezogen. Als besonders flexibel habe ich ihn nicht wahrgenommen. Aber meine Hoffnung ruht ja auf seinem Sabbatjahr. Wenn er da nicht aufgeladen und reflektiert hat, wir also den Schaaf 2010-2013 sehen, dann gute Nacht.

  150. Hihi, drüben streiten sich doch tatsächlich ein Österreicher und ein Koreaner über Fußball. Das ist ja so, als ob sich ein Deutscher und ein Holländer über die alpine Ski-WM auslassen ;-)

  151. ZITAT:

    ” Hihi, drüben streiten sich doch tatsächlich ein Österreicher und ein Koreaner über Fußball. Das ist ja so, als ob sich ein Deutscher und ein Holländer über die alpine Ski-WM auslassen ;-) “

    Hans-Hubert, ich habe den Deppen bloss auf einen Fehler in seinem “Denken” hingewiesen. Wenn ich streite, liest sich das anders.

  152. Naja, immerhin ist Werder unter Schaaf nie abgestiegen, nicht mal Dutt hat das geschafft, trotz deiner Prophezeihungen, C-E;)

  153. ZITAT:
    ” hat eigentlich irgendwer auf dem Schirm, ob Schaaf sich bei Bremen als besonderer Taktikfux während des Spielsgezeigt hat, der flexibel auf den Gegner reagiert hat? “

    Soweit ich weiß hat er doch immer ein glückliches Händchen mit Jokern gehabt.langt doch so ein dreggisches 1:0 in der 90 Minute

  154. Das klingt so interessant, dass ich es mit fast wünschen würde. Einfach nur um zu sehen, wie die Anhängerschaft den Trainer durch den Reißwolf dreht.

  155. Warum sind wir nie beim Eröffnungsspiel einer Saison dabei?

  156. Spielt Bendtner denn morgen schon? Bin sehr aufgeregt.

  157. Danke für das Schaaf-Interview!

    Warum lebt er nicht im Hotel? Die Frage hätte mich interessiert.

  158. ZITAT:

    ” Spielt Bendtner denn morgen schon? Bin sehr aufgeregt. “

    nein, bloss auf der Bank. Und das ist nicht sicher.

  159. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Spielt Bendtner denn morgen schon? Bin sehr aufgeregt. “

    nein, bloss auf der Bank. Und das ist nicht sicher. “

    Es vielleicht gleich auf die Bank zu schaffen… und das nach 3 Montaten Urlaub. Wahnsinn, dieser Bendter!

  160. Er sollte sich was überziehen, wenn er wirklich auf der Bank sitzt. Ist recht frisch zur Zeit!

  161. wird sich schon ein grün weißer BH finden bis morgen abend…

  162. ZITAT:

    ” Er sollte sich was überziehen, wenn er wirklich auf der Bank sitzt. Ist recht frisch zur Zeit! “

    Mancher schwitzt ja auf der Bank und friert auf dem Feld….Ich spreche aus eigener Erfahrung.

  163. ZITAT:

    ” Naja, immerhin ist Werder unter Schaaf nie abgestiegen, nicht mal Dutt hat das geschafft, trotz deiner Prophezeihungen, C-E;) “

    Ja, ich verstehs bis heute nicht. Spielerisch hatten die mE weniger als Braunschweig zu bieten. Die hatten aber dermaßen viel Massel. Man denke nur an deren Spiel im Wald. 90 Minuten Einbahnstraße aber irgendwie haben die den Punkt mitgenommen.

  164. Schaaf gefällt der ganze Fußballzirkus wohl nicht so gut. Lese ich da raus, aus dem Interview.

  165. Er ist eher so der Stollenschuhtyp, Albert.

  166. So konterrevolutionärer Anti-Glamour?

  167. Schaaf hat ganz bewusst die Hierarchie zerstört und neu aufgebaut. Legitimes Mittel. Die Verantwortung dafür wird er aber übernehmen müssen.

  168. ZITAT:
    ” So konterrevolutionärer Anti-Glamour? “

    Ich nenne es unaufgeregte Solidität. Sehr angenehm nach all der Hektik des letzten Jahres.

  169. ZITAT:

    ” Schaaf hat ganz bewusst die Hierarchie zerstört … “

    weil er einen ,der vorher nicht Kapitän war, nicht zum Kapitän gemacht hat? Oder weil er einen, der nicht ganz fit ist/war, nicht von Anfang an hat spielen lassen gegen einen Viertligisten?

  170. Schaaf ist kein Daum – und das ist auch gut so!

  171. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” So konterrevolutionärer Anti-Glamour? “

    Ich nenne es unaufgeregte Solidität. Sehr angenehm nach all der Hektik des letzten Jahres. “

    O ja! Hauptsache unaufgeregt!

  172. Wobei die Hierarchie sowieso durch die diversen Abgänge in Trümmern lag. Sage es mal so: Die dann gegebene natürliche Nachfolge missachtet.

  173. tue mich auch noch etwas schwer mit der gründelschen Dolchstoßlegende von der bewusst zerstörten Hierarchie um sich Respekt zu verschaffen. Ich denke aber schon, dass Alex Meier ein Spieler ist, der nicht unbedingt in Schaafs Idee vom Fussball passt, denn er hat auf der 10 immer auf die klassischen Spielmacher gesetzt (Micoud, Diego, Özil), eine hängende Spitze wie der Fußballgott nunmal ist, hab ich bei Werder nie gesehen. Dem Alex fehlen einfach die Spielmacherqualitäten, das macht er aber durch seine enorme Torgefahr wieder wett, dann brauchste aber wen anders der das Spiel aufzieht, unter Veh war Schwegler dafür vorgesehen. Schaaf will aber anscheinend wieder nen echten 10er (Stendera könnt einer sein, ist aber noch zu grün), da heisst meiner Meinung nach NICHT dass er Alex demontieren will, er will ihn nur nicht zur zentralen Figur des Spiels machen, also nicht alles auf ihn ausrichten. Meier wird aber trotzdem viele Einsätze kriegen und auch seine Tore machen da bin ich mir sicher.

  174. ZITAT:

    ” Wobei die Hierarchie sowieso durch die diversen Abgänge in Trümmern lag. Sage es mal so: Die dann gegebene natürliche Nachfolge missachtet. “

    die in deinen Augen natürliche Nachfolge missachtet. Sonst nichts.

  175. Ich hatte ja erwartet, dass das mit Schaaf und Meier super passt. Wortkarg und aus dem Norden trifft doch auf Meier genauso zu wie auf Schaaf. Außerdem war Meier für mich in der Bundesliga immer am ehesten mit Hunt vergleichbar. Extrem wichtig für die Mannschaft wegen brillianten Momenten, aber das Spiel lenken sie beide nicht. Aber da habe ich wohl irgendwie daneben gelegen.

  176. @186 Abwarten. Es geht um kein one night stand….

  177. ZITAT:

    ” Ich hatte ja erwartet, dass das mit Schaaf und Meier super passt. Wortkarg und aus dem Norden trifft doch auf Meier genauso zu wie auf Schaaf. Außerdem war Meier für mich in der Bundesliga immer am ehesten mit Hunt vergleichbar. Extrem wichtig für die Mannschaft wegen brillianten Momenten, aber das Spiel lenken sie beide nicht. Aber da habe ich wohl irgendwie daneben gelegen. “

    Naheliegend, dachte ich auch: Meier, der hessische Hunt.

  178. ZITAT:

    ” Schaaf hat ganz bewusst die Hierarchie zerstört und neu aufgebaut. Legitimes Mittel. Die Verantwortung dafür wird er aber übernehmen müssen. “

    ZITAT:

    ” Wobei die Hierarchie sowieso durch die diversen Abgänge in Trümmern lag. Sage es mal so: Die dann gegebene natürliche Nachfolge missachtet. “

    Welche Hierarchie?

    Eine Mannschaft, die 3 Punkte in Sinsheim liegen ließ weil Russ das Kommando mit Unentschieden reicht übernahm.

    Längst hatten Djakpa und Co das Heft des Handelns in die Hand genommen. Die Platzhirsche waren schon seit dem Ausscheiden aus der Euroliga mit ihrem Abgang beschäftigt und Meier hatte viel zu viel mit seinen eigenen Laufwegen auf dem Platz zu tun, als dass er auch noch Verantwortung für Mannschaftsteile hätte übernehmen können.

    Nein da gab es keine gewachsene Hierarchie mehr, ergo konnte Schaaf auch nichts zerstören.

  179. ZITAT:

    ” Ich hatte ja erwartet, dass das mit Schaaf und Meier super passt. Wortkarg und aus dem Norden trifft doch auf Meier genauso zu wie auf Schaaf. Außerdem war Meier für mich in der Bundesliga immer am ehesten mit Hunt vergleichbar. Extrem wichtig für die Mannschaft wegen brillianten Momenten, aber das Spiel lenken sie beide nicht. Aber da habe ich wohl irgendwie daneben gelegen. “

    Du weist doch gar nicht, ob du daneben gelegen hast, warts erstmal ab, wie sich alles entwickelt.

  180. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Wobei die Hierarchie sowieso durch die diversen Abgänge in Trümmern lag. Sage es mal so: Die dann gegebene natürliche Nachfolge missachtet. “

    die in deinen Augen natürliche Nachfolge missachtet. Sonst nichts. “

    Na dann rein subjektiv. Zufrieden?

  181. Aktuelle Trainingskrümel von uaa (#92).

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13152377

  182. So, letzte Frage zum blöden Managerspiel, ich verspreche es.

    Van der Vaart oder Kramer? Ich kann mich nicht entscheiden.

  183. ZITAT:

    ” So, letzte Frage zum blöden Managerspiel, ich verspreche es.

    Van der Vaart oder Kramer? Ich kann mich nicht entscheiden. “

    keinen der beiden

  184. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” So, letzte Frage zum blöden Managerspiel, ich verspreche es.

    Van der Vaart oder Kramer? Ich kann mich nicht entscheiden. “

    keinen der beiden “

    Nein, nein. Ich habe mich entschieden. Einer von beiden soll es sein. Kramer fällt in ein Post-WM-Tief und Raffa? Geht er in Rente im Oktober?

  185. Albert, keinen der beiden. Vertrau mir

  186. DAS sind Fachleute, die vom Focus. Fakten, Fakten, Fakten und an die Eintracht denken:

    http://www.focus.de/sport/fuss.....74459.html

  187. +++++++++++

    97! Viel Platz ist nimmer.

    +++++++++++

  188. ZITAT:

    ” Albert, keinen der beiden. Vertrau mir “

    Okay. Du hast recht. Beide raus.

  189. Wie schneidet denn der HSV in dieser Saison ab ?

  190. ZITAT:

    ” Wie schneidet denn der HSV in dieser Saison ab ? “

    Platz 15, tippe ich.

  191. Rasender Falkenmayer

    Der HSV kackt eher ab. Obwohl ich Slomka für fähig halte.

  192. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wie schneidet denn der HSV in dieser Saison ab ? “

    Platz 15, tippe ich. “

    Warum wollltest du dann vdV nehmen ?

    Ich bin mir unsicher, ob die besser abschneiden werden.

  193. Ich meinte, ich halte es zumindest für möglich.

  194. ZITAT:

    ” Wie schneidet denn der HSV in dieser Saison ab ? “

    Lt. grüner Bild (Saisonvorschau, offenbar nur in Print) auf 10.

  195. Volltreffer nun doch ohne Henni.

  196. “Warum wollltest du dann vdV nehmen ?

    Einen Holländer braucht man schon im Team.

  197. Noch mal zur BVB-Kapitalerhöhung und zur angeregten Diskussion von gestern Abend:

    Von den erwarteten 114 Mio. aus dem Verkauf der 26 Mio. Anteilsscheinchen will der BVB immerhin 40 Mio. zur Schuldentilgung verwenden. Quelle:

    http://www.welt.de/sport/fussb.....ayern.html

    Klingt erstmal nach einer seriösen und wohl überlegten Strategie, die der Watzke da fährt. Wie sagte der CE gestern so anschaulich: Scheint auch noch was zwischen Ohms und Bruchhagen zu geben. So sieht so aus.

  198. ZITAT:

    “Einen Holländer braucht man schon im Team. “

    nimm halt paul verhaegh. nach van gaal setzt auch hiddink auf ihn. (am 4. september gegen italien)

  199. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Einen Holländer braucht man schon im Team. “

    nimm halt paul verhaegh. nach van gaal setzt auch hiddink auf ihn. (am 4. september gegen italien) “

    Den Holländer aus Augsburg? Mag ich nicht. :-)

  200. “Möglicherweise kann jedoch Neuzugang Nicklas Bendtner sein Debüt bei den “Wölfen” geben.”Ich hätte kein Problem damit, ihn in München zu bringen”, sagte Trainer Dieter Hecking.” (sport1)

    Yeah!

  201. ZITAT:

    ” “Möglicherweise kann jedoch Neuzugang Nicklas Bendtner sein Debüt bei den “Wölfen” geben.”Ich hätte kein Problem damit, ihn in München zu bringen”, sagte Trainer Dieter Hecking.” (sport1)

    Yeah! “

    LORD!!! Nochmal ran an die kicker-Mannschaft und das 2 Mio-Schnäppchen gekauft!

  202. Vielen Dank Marc Oliver Kempf.

    Prust, danke für den Volltreffer.

    @WA, in der Tat die Dortmunder machen das gut. Ganz im Gegensatz zum HSV. Die wollten den Spieleretat von 43 auf 38 Mio senken. Resultat: er ist auf 46 Mio gewachsen. Zuzüglich den 8,5 Mio Minus bei Spielertransfers sind die schönen Kühne Mios schon weg. Und ca. 15 Mio Verbindlichkeiten dürften 13/14 auch noch dazugekommen sein.

  203. ZITAT:

    “Möglicherweise kann jedoch Neuzugang Nicklas Bendtner sein Debüt bei den “Wölfen” geben.”Ich hätte kein Problem damit, ihn in München zu bringen”, sagte Trainer Dieter Hecking.” (sport1)

    Pfui, Hecking schenkt das Bayernspiel ab.

  204. ZITAT:

    ” Nochmal ran an die kicker-Mannschaft und das 2 Mio-Schnäppchen gekauft! “

    Ich glaube ja nicht das er sich schon in der Hinrunde gegen Olic durchsetzt…

  205. ZITAT:

    Den Holländer aus Augsburg? Mag ich nicht. :-) “

    :-(

    paul verhaegh, ein persönliches fußballmärchen.

  206. ZITAT:

    ” Vielen Dank Marc Oliver Kempf.

    Prust, danke für den Volltreffer.

    @WA, in der Tat die Dortmunder machen das gut. Ganz im Gegensatz zum HSV. Die wollten den Spieleretat von 43 auf 38 Mio senken. Resultat: er ist auf 46 Mio gewachsen. Zuzüglich den 8,5 Mio Minus bei Spielertransfers sind die schönen Kühne Mios schon weg. Und ca. 15 Mio Verbindlichkeiten dürften 13/14 auch noch dazugekommen sein. “

    Na und? Am Ende zahlt Opa Kühne eh die Zeche.

  207. Kapitalerhöhung beim BVB ist für mich die eine, 95 Mio/Jahr vom Ausrüster Adidas für ManU die andere “Sport-Wirschafts-Schlagzeile” des Tages. Gut vorstellbar, dass es da baldigst an der Isar rummst.

    http://sz.de/1.2096792

  208. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Nochmal ran an die kicker-Mannschaft und das 2 Mio-Schnäppchen gekauft! “

    Ich glaube ja nicht das er sich schon in der Hinrunde gegen Olic durchsetzt… “

    Als ob ein alternder Olic auch nur ansatzweise Konkurrenz zu NB52 darstellen könnte. Alleine der Gedanke, dass sich LORD NB52 nicht gegen Olic durchsetzt grenzt an Blasphemie!

    Wobei sich die Frage aufdrängt, ist Lord NB52 zukünfitg NB3?

  209. Ich habe meine Classicmannschaft jetzt auch zur absoluten Zockertruppe umfunktioniert und den Lord gekauft.

  210. “Vielen Dank Marc Oliver Kempf.”

    kempf war im pokal gegen trier übrigens recht abgeklärt. deutlich stärker als sein nebenmann krmas. spielaufbau lief über ihn und das ordentlich. zusammen mit schmid für mich stärkster freiburger in diesem “muster-ohne-wert-pokal-spiel”

  211. Johann Lafer ist ja vor Gericht. Verfolgt jemand den Prozess?

  212. Sensationelles Interview mit Meistertrainer Tommy Schaafbock.

    Der zeigt den drei Journalistendarstellern, wie Nichtssagen geht und erklärt ihnen so nebenbei, dass sie nicht wirklich sachlich berichten und warum. Scouts der Henri-Nannen-Schule sollen dem VV bereits ein Angebot für TS unterbreitet haben.

    ” Das vermittelte Weltbild kommt mir bekannt vor. Arsch auf Eimer. “

    101% agree

  213. “…Wobei sich die Frage aufdrängt, ist Lord NB52 zukünfitg NB3?”

    Isser schon:

    http://instagram.com/p/r4uxORA....._r4/

  214. ZITAT:

    ” Kapitalerhöhung beim BVB ist für mich die eine, 95 Mio/Jahr vom Ausrüster Adidas für ManU die andere “Sport-Wirschafts-Schlagzeile” des Tages. Gut vorstellbar, dass es da baldigst an der Isar rummst.

    http://sz.de/1.2096792

    Das Thema (neuer Ausrüster-Vertrag für ManU) hatten wir schon mal und ich glaube auch nicht, dass es an der Isar rummsen wird. ManU ist im Zukunftsmarkt Asien (Europa ist für den Fußball werbe- und marketingmäßig nahezu abgerast) ein ganz anderer Werbefaktor als die Bauern aus dem Voralpenland. Und die englische Liga hat in Asien insgesamt auch einen ganz anderen Stellenwert (die DFL hat etwas zu lange geschlafen; Englisch ist aber natürlich auch ein Vorteil). Und nur dieser Effekt (Viel bessere “Ansprechbarkeit” von – geschätzten – rund 500 Mio. potentiellen Käufern von Adidas-Artikeln mit ManU als Werbepartner) rechtfertigt Kohle in dieser Höhe. Diesen Werbewert hat die Marke FCB derzeit bei weitem nicht. Rummelfliege und der Herr Hainer wissen das. Aber die Bauern arbeiten bestimmt schon dran, wie wir die kennen.

  215. Warum kann man heutzutage eigentlich nicht mehr einfach so für einen gemeinnützigen Zweck spenden, sondern muss sich auch noch eiskaltes Wasser überschütten?

    So was war früher, als alles noch besser war, nicht nötig.

  216. aaah endlich wieder Volltreffer, vielen Dank die Herren, auch wenn sich der liebe Ingo gar nich so aufgeregt hat wie sonst. Stefan auf die Sache mit Henni musst du ihn festnageln. Der Blog fordert ein High-Noon !

  217. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” …

    @WA, in der Tat die Dortmunder machen das gut. Ganz im Gegensatz zum HSV. Die wollten den Spieleretat von 43 auf 38 Mio senken. Resultat: er ist auf 46 Mio gewachsen. Zuzüglich den 8,5 Mio Minus bei Spielertransfers sind die schönen Kühne Mios schon weg. Und ca. 15 Mio Verbindlichkeiten dürften 13/14 auch noch dazugekommen sein. “

    Das sind die allergeilsten, echt. Wenn der Dukaten-Didi jetzt noch wegen falschen Versprechungen die Brocken hunschmeißt, könnten die der erste richtig große Klub sein, wo es knallt.

    Obwohl ich es nicht glauben mag.

    Das beste ist, die haben für ihr vieles Geld nicht mal eine richtig gute Mannschaft.

    Die brauchen schnell einen Bruchhagen.

  218. ZITAT:
    ” mit den Tattoos ists so ne Sache – einige sehen damit gut aus, die meisten sollten es einfach lassen. Alleine wenn ich da einen unbedarften Tribünenbolzer der dritten Liga denke, mit mehr Unterarmtattoos als ein russicher Berufskiller, schüttele ich bloss mitleidig mein greises Haupt. “

    Tut jetzt noch weh vom lachen…

  219. Für diejenigen von Euch, die zum Oktoberfest fahren: der neue Wiesn-Maßkrug ist eingetroffen.

    http://www.abendzeitung-muench.....15085.html

  220. Yeha, Sarajevo vs Gladbach tonight. Live auf Kabel 1. Geht es noch steiler?

  221. Boah und morgen dann… Ateltico vs Real auf Servus TV. Mein neuer Lieblingssender. Schön steil.

  222. Gestern ewig irrwandelnde Herrygroupies und heute Tattoes. Hmmpf.

    Dabei will ich doch nur Zerstreuung. Aber gescheite eben.

  223. Du redest von Zerstreuung, dabei steht die Existenz des Blogs auf dem Spiel!

    http://dawandaimages.s3.amazon.....56-844.jpg

  224. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” Johann Lafer ist ja vor Gericht. Verfolgt jemand den Prozess? “

    Schmorgericht?

  225. Deren Rente kann eh keiner bezahlen. Gute Lösung.

  226. Rasender Falkenmayer

    gehört ServusTV eigentlich zum RedBullImperium?

  227. ZITAT:

    ” gehört ServusTV eigentlich zum RedBullImperium? “

    Aber Hallo! Natürlich.

    So geht unabhängiger Journalismus heute!

  228. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” gehört ServusTV eigentlich zum RedBullImperium? “

    Aber Hallo! Natürlich.

    So geht unabhängiger Journalismus heute! “

    Eintracht TV, Servus TV, wo ist der Unterschied, was den unabhängigen Journalismus anbelangt?

  229. @liebe Anwälte – wenn man statt 100 Euro derer 1000 überweist, ist die Kohle dann weg oder muss das zu Unrecht erhaltene Geld (gibt ne Rechnung über die 100 Euro) rückerstattet werden?

  230. Wir hatten doch 1000 abgemacht?

  231. Du hast einen Anspruch auf Rückerstattung

  232. ZITAT:

    ” Wir hatten doch 1000 abgemacht? “

    Absolut. Kann ich bezeugen.

  233. danke, Heinz, die Fraa ist erleichtert. Das hätte sonst böse Einschnitte im Haushaltsgeld gegeben.

  234. Nettes Video. Am besten gefiel mir der Dialog: 3:0 oder 0:3? 1:1!

  235. ZITAT:

    ” Du hast einen Anspruch auf Rückerstattung “

    es sei denn, die Bank hat nen Anspruch gegen den Empfänger und der hat nen Offenbacher – dann hast Du Pech und Du guckst in die Röhre – ist “uns” mal passiert… die Bank hat einfach auf stur gestellt…

  236. ZITAT:

    ” Du hast einen Anspruch auf Rückerstattung “

    *raeusper*

    @Boccia: Wenn, dann gegen den Ueberweisungsempfaenger.

    Die “Bank” ist der falsche Ansprechpartner. Die hat nix falsch gemacht.

    Guckst Du zB 119ff BGB

    Merke: 1x-Einzugsermaechtigung ist einfacher. 6 Wochen Zeit zur Rueckbuchung.

  237. naja – die Bank hat nix falsch gemacht? meiner Meinung hat sie sich unrechtmäßig “bereichert” sie hat Geld, was dem Empfänger nicht zustand, einbehalten, weil sie noch Geld vom Empfänger zu bekommen hatte – in unserem Fall war der Empfängername 2x vorhanden und der falsche hat das Geld (nicht) empfangen… Geld war futsch – kurz mal geklickt ohne alles zu kontrollieren und …

  238. Zur #243:

    “@liebe Anwälte”. Habt ihr’s gemerkt? Wie freundlich der Ton werden kann, erstaunlich…-)

  239. @ 253:

    Andere Baustelle, mMn. Wenn’s um Kohle geht, die weh tut, Anwalt einschalten.

    Selten verkehrt.

    Ansonsten: Rechtsberatung im Netz ist ‘ne sehr heikle Kiste.

  240. @NA

    Also bitte.habe ich geschrieben er soll sich an die Bank wenden? Gegen wen den sonst als den Zahlungsempfänger. Das ist natürlich nicht die Bank sondern der Kontoinhaber. Im übrigen ist die Anspruchsgrundlage § 812 BGB .

  241. Wer tausend Euro Deckung auf dem Girokonto hat passt gut zu unserem VV.

  242. @HG #256

    Nein, hast Du – logisch – nicht geschrieben. Aber – sorry – die “meisten” wenden sich erstmal an “die Bank”.

    Zeitverschwendung. Und ja, mit 812 BGB haste auch Recht, iVm …

    Ja. Alles gut.

  243. ZITAT:

    ” @ 253:

    Andere Baustelle, mMn. Wenn’s um Kohle geht, die weh tut, Anwalt einschalten.

    Selten verkehrt.

    Ansonsten: Rechtsberatung im Netz ist ‘ne sehr heikle Kiste. “

    Stimmt.

  244. ZITAT:

    ” @NA

    Also bitte.habe ich geschrieben er soll sich an die Bank wenden? Gegen wen den sonst als den Zahlungsempfänger. Das ist natürlich nicht die Bank sondern der Kontoinhaber. Im übrigen ist die Anspruchsgrundlage § 812 BGB. “

    Stimmt auch.

  245. sehr beruhigend zu sehen, dass hier immer mindestens 3 Anwälte online sind, wenn ich mal spontan jemanden mit der Kettensäge zerhaxle, und schnell nen guten Anwalt brauche werd ich einfach mal ins Eintracht-Blog schauen.

  246. Jeder seriöse Geschäftspartner erstattet in dem Fall das zu viel erhaltene Geld freiwillig zurück. Problematisch wird’s nur, wenn der Empfänger des Geldes klamm ist und eine Kontopfändung besteht.

  247. ZITAT:

    ” sehr beruhigend zu sehen, dass hier immer mindestens 3 Anwälte online sind, wenn ich mal spontan jemanden mit der Kettensäge zerhaxle, und schnell nen guten Anwalt brauche werd ich einfach mal ins Eintracht-Blog schauen. “

    Das ist hier eine reine Akquisewiese.

  248. ZITAT:

    ” Jeder seriöse Geschäftspartner erstattet in dem Fall das zu viel erhaltene Geld freiwillig zurück.”

    das wurde ja auch avisiert, wollte nur für den Fall der Fälle meine Anwälte schon mal in Stellung bringen

  249. @Boccia:

    Wenn es sich beim Empfänger des Geldes um den russischen Berufskiller mit dem tätowierten Unterarm handeln sollte, stellen sich allerdings ein paar ganz andere Fragen …..-)

  250. Kommt demnächst wohl Post von Heinz an Boccia:

    Wert: 1000

    Geschäftsgebühr, 1,3 – 104

    Dokumentenpauschale – 20

    USt – 23,56

    Gesamt – 147,56

  251. ZITAT:

    ” Kommt demnächst wohl Post von Heinz an Boccia:

    Wert: 1000

    Geschäftsgebühr, 1,3 – 104

    Dokumentenpauschale – 20

    USt – 23,56

    Gesamt – 147,56 “

    Und Boccia überweist 1470, 56. Ich sehe es kommen.

  252. Herr Rechtsanwalt was kostet es wenn ich ihnen zwei Fragen stelle?

    1000 Euro. Und die zweite Frage?

  253. ++++++++++++++++

    Mitgliederanzahl: 100 von 100

    Dann kanns ja morgen losgehen. Viel Erfolg und Spass allen, grämt euch nicht, es ist keine Schande gegen mich zu verlieren. ;-))

    ++++++++++++++++

  254. ZITAT:

    ” Die Tabelle

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....86643.html

    Merci. Die Vergleichszahlen zur PL, auch wenn mir teils bereits bekannt, sind schon beeindruckend.

  255. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” sehr beruhigend zu sehen, dass hier immer mindestens 3 Anwälte online sind, wenn ich mal spontan jemanden mit der Kettensäge zerhaxle, und schnell nen guten Anwalt brauche werd ich einfach mal ins Eintracht-Blog schauen. “

    Das ist hier eine reine Akquisewiese. “

    Sehr gut, ehrlich gesagt habe ich daran auch schon gedacht, als Psychologe. Bedarf scheint ja offensichtlich in Massen vorhanden zu sein.

  256. send money, guns and lawyers.

  257. @272

    Wichtig bei den hiesigen hoffnungslosen Fällen: Es handelt sich jeweils um eine Dienst- und keine Werkleistung.

  258. Netter Volltreffer. Gute Einschätzungen vom Ingo. Im Detail und zu den Spielern schön erörtert und die Unsicherheit im Überblick ist auch begründet.

  259. ZITAT:

    ” Jeder seriöse Geschäftspartner erstattet in dem Fall das zu viel erhaltene Geld freiwillig zurück. Problematisch wird’s nur, wenn der Empfänger des Geldes klamm ist und eine Kontopfändung besteht. “

    Bayerisches Faustpfandrecht (vulgo “Kralle drauf!”). Sehr beliebt bei unserer Rechtsabteilung!

  260. Abendlicher Dank+ an Ingo und Stefan für den gelungenen Volltreffer (“3:0 – 0:3 – 1:1”), neige derzeit zu letzterem.

    Schade um den Kicker und bin immer noch gespannt, wie lange der Glas-Adler noch hält bei Ingo’s Rumpusselei an dem Ding (jedenfalls länger, als bisher erwartet). Und 3 FRler beim TS-Interview? Für 90 Minuten?

    OK, der Trainer hat scheinbar Nehmer-Qualität. Und Geduld. Befürchte, die wird er hier brauchen.

    Mir stellt sich nur die Frage: Wie viel Geduld hat das “Umfeld” (whateveritmeans)?

    Sollte sich eine Kombi Schaaf/Hübner ergben, wäre das mE nicht unbedingt negativ.

    Bei einer Kombi Schaaf/Bruchhagen & Co. würde ich (erstmals ernsthaft!!!) einen Farbenwechsel in Erwägung ziehen.

    Und ich bin Deutscher Meister. Wenn auch gaaanz knapp. Kann ich aber nix zu. Frühkindliche Prägung.

    Ab nächsten Monat zahl’ ich für die erste der hiesigen 3 Junior-Adler. Geht (noch) nicht anders.

  261. ZITAT:

    “Wenn Taka versagt (was hier fast alle erwarten) und von TS nicht durch den FG ersetzt wird, sondern durch Stendera, dann wird es erst lustig! “

    Caio reloaded. Wäre schon komisch, da Meier damals oft das Opfer war.

    Bis jetzt sagt der Trainer nichts anderes als das alle wichtig sind und gebraucht werden. Hoffentlich bleibt er dabei. Im übrigen empfehle ich, die Äußerungen vom AM14FG im Original anzuschauen (einiges davon war beim HR im Filmchen), dann hört sich das ganze auch gar nicht dramatisch an.

  262. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @NA

    Also bitte.habe ich geschrieben er soll sich an die Bank wenden? Gegen wen den sonst als den Zahlungsempfänger. Das ist natürlich nicht die Bank sondern der Kontoinhaber. Im übrigen ist die Anspruchsgrundlage § 812 BGB. “

    Stimmt auch. “

    Da werfe ich als Anwalt von Boccias Gegner wer wäre das nicht gerne- einen flockigen §818 III vorzugsweise in der Spielbank Bad Homburg in den Ring.

  263. ZITAT:

    ” ++++++++++++++++

    Mitgliederanzahl: 100 von 100

    Dann kanns ja morgen losgehen. Viel Erfolg und Spass allen, grämt euch nicht, es ist keine Schande gegen mich zu verlieren. ;-))

    ++++++++++++++++ “

    Ab den üblichen 20-30 Villacher stelle ich auch wieder eine Mannschaft auf, die gegen die Deinige verliert.

  264. Und jetzt alle

    *sing*

    Watz, Du hast die Haare schön.

    Watz, Du hast den besten Fön.

    *sing*

  265. ok. Ich höre wieder auf. Kam halt gerade beschwingt vom Schnitzelinder. Schullischung. Weitermachen.

  266. Oder soll ich mangels Teinahme bis zur 300 weitermachen?

  267. Na gut, Ihr wollt es nicht anders.

    Flanke Klaus, Trapp fängt sicher ab.

  268. Trapp legt ab auf Carlito.

  269. Carlito, zurück auf Bamba.

    Schaaf tobt.

  270. Bamba mit dem weiten Schlag Richtung AM14AG

  271. ZITAT:

    ” Prost “

    Schnauze! Du störst den Spielaufbau.

  272. Kempf! fängt ab und köpft nach rechts raus.

  273. valdez am Ball, weiß aber damit nichts anzufangen und legt zurück auf Hasebe.

  274. Hasebe steckt durch auf Seferovic.

  275. Seferovic schießt aber der Ball wird abgewehrt.

  276. Ecke. Inui bringt den Ball herein.

    Auf Kniehöhe.

  277. c-e dreht durch;-)

  278. Wieder abgewehrt. Kempf knollt das Ding mit dem Schienbein raus, der Ball dreht erneut nach rechts, also auf die linke Angriffsseite.

  279. ZITAT:

    ” c-e dreht durch;-) “

    Ruhisch brauner, bin gleich ferdisch.

  280. Piazon bringt den Ball wieder rein.

  281. Und was macht den Kempf da? Unbedrängt überwindet er den Freiburger Schlußmann zum 1:0 90 + 3

    Danke Marc oliver.

  282. Für so einen dürftigen Last Minute Sieg darf sich die Mannschaft hier im Blog wieder beschimpfen lassen.

  283. Warum fingern sich der Durstewitz + der Krieger permanent im Gesicht oder anderen Kopfpartien herum?

    Also nicht gegenseitig. Von Lahm lernen, heißt sich im Fernsehen positionieren?

    Das Interview mit dem Trainer fand ich toll. 3 Journalisten + man lernt was.

  284. Ich weiß ja nicht.

    Schaaf war nicht mein Lieblingskandidat. Inzwischen habe ich ihn mir schöngeredet und werde daran festhalten, bis es shicé läuft. Dann aber Gnade ihm und anderen der Herrgott.

    Gleichs gilt für die Meierkontroverse. Eigentlich kein Grund zur Aufregung, aber wo Rauch ist, ist auch Feuer. Ich warne

    So viel Blues für heute. Man müßte mal den Durstewitz betrunken machen. Ich wette, der weiß mehr.

  285. So muss es klappen, CE, Schönspielerei adé.

  286. ZITAT:

    ” So muss es klappen, CE, Schönspielerei adé. “

    Ich trau mich jetzt nemmer. Aber irschendwie das Ding neibringe.

  287. Nicht mal selbst nen Tor schießen können die Deppen… Schaaf raus!

  288. Ich habe sicherheitshalber schon jetzt mit der Schönsauferei begonnen. Ein 31 Jahre alter Taylor’s LBV (auf Dich, Alex!). Jemand muß ja alles geben.

  289. Hm. Muss mit Grauburgunder vorlieb nehmen. Unter 5 Euro.

  290. ZITAT:

    ” Hauptsache, es knallt. “

    Ich ziehe einen australischen Chardonnay vor. Barrique aber Gott sei Dank net zu lange.

  291. Es gibt einen sehr guten Grauburgunder von Steitz + Beck aus Rheinhessen für den Preis.

    Pigott FAS

  292. Grauburgunder, pah. Wir trinken nur Pinot Grigio.

  293. @313 Weingut Eckert aus Ebersheim, vom Erzeuger. Komme zurecht. Aber halt nix gegen den LBV.

    :-)

  294. 23 Uhr und der Alkohol wird ausgepackt. Passt.

  295. Ab 2300h wird es von uns erwartet.

    Literaturempfehlung aus gg. Anlaß: Gary Shteyngarts LITTLE FAILURE. Fantastisch.

  296. ZITAT:

    ” 23 Uhr und der Alkohol wird ausgepackt. Passt. “

    Nö, extra für Herry bin ich schon vor 23.00h steil gegangen.

  297. Die bieten auch fast zum gleichen Preis einen Silvaner an, den findet Pigott richtig klasse,

    der ist aber so maulvoll, dass ich den nicht trinken mag.

  298. ZITAT:

    ” @liebe Anwälte – wenn man statt 100 Euro derer 1000 überweist, ist die Kohle dann weg oder muss das zu Unrecht erhaltene Geld (gibt ne Rechnung über die 100 Euro) rückerstattet werden? “

    Du kannst € 1.000 (TAUSEND!) / TEURO 1 überweisen, Du Snob? Ihr Kärber seid echt weit vorne.

  299. Einzugsermächtigung mach ich auch gerne. Wenns klappt machen wir immer halbe / halbe.

  300. Eben den Rewe in Bornheim durch den Kauf einer Flasche Veuve für 30 Minuten lahmgelegt. Schön, dass den weggesperrten Krempel keiner klaut. Kaufen kann man ihn blöderweise auch nicht mehr.

  301. Der Schlüssel ist übrigens nicht im Bürro sondern müsst eischentlich in de Schublad bei Kasse zwo sein.

  302. Ich liebe ja den Rewe in Bornheim. Warum? Weil ich in diesen immer nur trunken nach mehreren Abbel beim Weida besuche. Mit Veuve Durst.

  303. Und ich glaube, jetzt hat sich der Kreis – über alberne Giro-Deckung bis zum Veuve – endlich geschlossen.

    Zwischen Ohms und Bruchhagen passt kein Lord. Meine Meinung, Ihr Hungerleider.

  304. der Rewe hat noch 2 Minuten geöffnet.

    Weida ist mittlerweile scheisse.

    Dadaisten waren im Palmengarten:

    https://www.youtube.com/watch?.....Qb_Pzss7I0

  305. Scheiße nicht aber bei weitem nicht mehr so charmant wie unter der genialen Wirtin. Ja. Aber man sitzt da schön auf der Piazza.

  306. Soso, der linksgrüne Schickimicki-Rewe in Bernem…ah ja

  307. Sitzt auf der Saalburg auf den Straßenbahnschienen, Glückwunsch.

  308. ZITAT:

    ” Sitzt auf der Saalburg auf den Straßenbahnschienen, Glückwunsch. “

    Yep. Ich mags urban.

  309. Gegenüber vom Rewe ist die “Straßenbahn” Eintrachtkneipe geh doch da mal hin.

  310. Ich kaufe ja auch manchmal Champagner Piccolos. Wenn ich Mittwoch Vormittag mit meiner Putzfrau ein Gläschen trinken möchte, lohnt sich keine ganze Flasche, oder?

    Was meint Ihr?

  311. ZITAT:

    ” Gegenüber vom Rewe ist die “Straßenbahn” Eintrachtkneipe geh doch da mal hin. “

    Bestimmt zu gefährlich. Angst.

  312. Nä, ganz harmlos.

  313. Sach , Du kennst den Ossi, ob der heute schon mal dagewesen wäre.

    Dann ruf irgendwann “Eintracht” und die sind beruhigt.

  314. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gegenüber vom Rewe ist die “Straßenbahn” Eintrachtkneipe geh doch da mal hin. “

    Bestimmt zu gefährlich. Angst. “

    Geh in den Schlagbaum, reichlich Dampfplauderer und Stammtischphilosophen ( SGE u. FSV).

  315. ZITAT:

    ” Ich kaufe ja auch manchmal Champagner Piccolos. Wenn ich Mittwoch Vormittag mit meiner Putzfrau ein Gläschen trinken möchte, lohnt sich keine ganze Flasche, oder?

    Was meint Ihr? “

    Latürnich nicht, Piccolo oder gleich Magnum.

  316. “Schlagbaum” ist was für Rentner, der soll in die “Straßenbahn”, das tätowierte Umfeld

    mit dicken Armen kennt er.

  317. Ich denk der ist Rentner?!

  318. Diva Hellénique

    Rosemount Estate Shiraz 2012 – hat a weng gebraucht aber jetzt gibt er mal richtig Gas… Prost un N8!