Eintracht Frankfurt Alles was noch laufen kann

Foto: (c) Stefan, BLOG-G

Na also, geht doch. Das wird mit dem PB. Die Sonne scheint, und schon huscht das ein oder andere Lächeln über sein Gesicht. Delling: Weniger zu lachen hatte allerdings Friedhelm Funkel. Gerade mal 20 Akteure waren beim heutigen Vormittagstraining zu sehen, darunter drei Torwächter und einige Amateure.

Alles was sich irgendwie bewegen kann hat sich irgendwie bewegt. Mahdavikia war wieder dabei, Vasoski auch. Sogar Kyrgiakos machte alles mit, was nicht mit dem Ball gespielt wurde. Wie die Innenverteidigung am Samstag aussehen wird steht wohl noch immer in den Sternen. Die Tipps der Kiebitze gehen in Richtung Vasoski.

Die zahlreich angereisten Zuschauer störte all das weniger. Sie genossen die Sonne und den Kontakt mit den Spielern, die sich wirklich viel Zeit für Autogramme und Gespräche nahmen. Ein schöner Vormittag – wenn da nicht immer die Frage der Aufstellung im Hinterkopf wäre.

Samstag sehen wir weiter.

Schlagworte:

195 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte oder dem Ei sei Freud is dem Annern sei Leid ;-)

  2. Bemerkenswert schon allein, dass er inzwischen in der Gruppe läuft und nicht mehr am Ende. Das wird. Ich bin zufridde.

  3. ganz schön dicke Backen hat er aber immer noch unser kleines Ailton vom Main…

  4. Vielleicht hat er die Backen wegen des Aprilscherzes?

    Weiß man es ?

  5. 20 Mann! Für Dietrich Weise wäre das ja ne große Gruppe mit der ein vernünftiges Training kaum noch möglich ist. Da geht bestenfalls noch eine Einheit am ruhenden Ball.

    Ja, er lacht. Das ist gut. Mir ist das neulich auch aufgefallen das er ca 2 Meter Abstand zu den anderen hält. Das warn wahrscheinlich noch Kommunikatiosproblemchen ( Das ist grieschisch und heißt Kommunikationsproblem)

    Wenn die behoben sind und das Wetter noch ein bissle anzieht dann , ja dann, wird Kanonen Caio sein wahres Gesicht zeigen.

    Btw, wer braucht eigentlich ne Sommerpause?

  6. @5 Heinz Gründel

    Die 2 Meter waren noch Konditionsrückstand! Jetzt

    isser fit!

  7. @Dieter

    Dieser Aprilscherz?

    FF zu Caio: Ey Ailton alte Speckbacke – wir ham kaum noch Leute für Sa, da spielste von Beginn an…

    Caio freut sich jetzt immern noch.

    wir sollten Stefan wirklich mal ein neues Objektiv spendieren. Es hat Mantzions ganz viele Pickel an den Hals gemacht das schlechte Objektiv. ganz übel…

  8. @ 7 gonzfan

    Aha, das war also der Grund! Auch gut!

  9. War PB beim deutschen Barbier ?

    Sieht in aus als ob unsere Nummer 7 ihn dahin geschleppt hat .

  10. Hat es™ sich die Seite rasiert? Wie Benny? Oder ist das nur ein aufnahmebedingtes Artefakt? ;-)

  11. Also, wenn ich merr dess Bild so aagugg, da denkischemaa, die sinn schon 5 Runde gelaafe unn de Caio kaam dann direkt aus Brasilien zurick unn hatt sich daa mit eigemuschelt. So frisch wie deer aussieht unn die annern verkrampfte Gesichter. Abber halllo.

  12. Unn isch klaab die gugge doch alle Schlacke.

  13. Zur Frage der Verteidigung und wer das machen soll.

    Gar keiner. Den FCN am eigenen Strafraum einkreisen und nicht über die Mittellinie kommen lassen. ;-)

  14. Erst gar kein Thema, jetzt schon das zweite für heute!?

    @ Rudi: Ich nix Schlacke – in unsere Familie nur ein TV und heute feste Buchung von “Das Erste” von jemand anderem …

    @10 Petra Hermann

    “Hat es™ sich die Seite rasiert? Wie Benny? Oder ist das nur ein aufnahmebedingtes Artefakt? ;-) “

    Weder noch: Nach meiner Analyse sind es graue Haare, die dem Ärmsten schon gewachsen sind!

  15. @113 Old Peter vom aahle Themaa.

    Alles rotscher. Wemmer uns nett geescheseitisch helffe, funktioniert hier garnix mehr.

  16. @14

    Ich denkemaa kaaner von euch beide duud recht habbe due.

    Dess issem Steffan sei billisch Objektief. Ich glaab merr misse doch sammle. Ich werd e Spendekonto eirischte misse due, glaab ich.

  17. @Rudi: Nochmals, danke!

    @14: Graue Haare wegen der langen Zeit der Nichtberücksichtigung? Sorgen um die Zukunft, evtl. doch schon an Heimreise gedacht?

  18. @17

    Ich bleib beim Objektief. Fertisch wern. Unn jetz guudes Nächtle. Will noch Dr. House fertisch gugge.

    R. Umfällt

  19. @16 Rudi: Genau! Aber wenn der Stefan vorher die Linse an seinem schlechten Objektiv geputzt hätte, dann wäre der Satz aus Nr.7 (“Es hat Mantzions ganz viele Pickel an den Hals gemacht das schlechte Objektiv. ganz übel… ” nie geschrieben worden.

  20. Und ich habe jetzt Feierabend unf guck heute keinen PC mehr an.

    Ebenfalls gute Nacht!

  21. Na und bevor ich die Decke über mich ziehe, noch ein kleiner Vorstoß zur guten Nacht. Ich weiß nicht, ob der Verweis schon drin war, aber wir haben´s in die “Eventbox” geschafft!!!

    http://sport.ard.de/sp/kompone.....g26_080331

    Caio, äh … diesmal wirklich: Ciao!

  22. Zitat:

    “@17

    Ich bleib beim Objektief. Fertisch wern. Unn jetz guudes Nächtle. Will noch Dr. House fertisch gugge.

    R. Umfällt”

    @ Rudi

    Ach so einer bist Du. ;-) Dr. House, tsts. Un wie hälst des mit CSI?

  23. Ich sage nur… Caio… Bub, Du machst das schon.

    Nächste Saison erwarten wir viel von Dir, also genieße noch die Zeit auf der Bank… nächste Runde musst Du Dir den Ar… für die SGE aufreißen.

  24. Wenn man den Grottenkick von Schlake gesehen hat…

    Ich behaupte einfach mal, dass wir mit unserer Rumpftruppe was gerissen hätten.

  25. Im übrigen bin ich gegen Schalke völlig unaufgeregt. Ich wünsche mir sogar Streit auf dem Feld. Und dann ziehen wir an der Tabelle an Schalke vorbei. *g*

  26. boah – das war ja sowas von bocklos von Schlacke. schämen sollten die sich, dass die für deutschen Fußball stehen. kein Kampf, kein Aufbäumen, gar nichts… welch Glück diejenigen Menschen hatten, die das Elend nicht gesehen haben. p.s. die Roma war ja noch mieser gegen Manu Ronaldo. Klasse, wie die aus 1 Chance 2 Tore machen. Haben wir das nicht am WE in Leverbusen auch so fabriziert? ergo SGE = Manu? ich bin eben ein wahrer und großer Logiker.

  27. Zitat:

    “Im übrigen bin ich gegen Schalke völlig unaufgeregt. Ich wünsche mir sogar Streit auf dem Feld. Und dann ziehen wir an der Tabelle an Schalke vorbei. *g*”

    Des wärs…!

  28. traber von daglfing

    @ 24 wolfgang

    wirklich wahr. Rumpelkick – auch von Barca.

    @ 21 worredau

    “Eintracht jagt die Schnecken….”

    Lecker !

    (chinesisches Rezept ?)

    Leckel ;-)

  29. Und S06 war sooo schlacke? Han nix gseht. Soll mir recht sein, spielen eh grottig und erschummeln sich dei Punkte, die Möchtegerns.

  30. traber von daglfing

    @ Petra

    Zitat:

    “Hat es™ sich die Seite rasiert? Wie Benny? Oder ist das nur ein aufnahmebedingtes Artefakt? ;-)”

    Ne, der Bub rasiert sich noch nicht solange und hat noch das falsche Rasierwasser….;-)

    (Buben – verzeiht mir..;-)

  31. Hab gerade noch mal im hr die Szene gesehen, in der Chris dem Caio den Aprilscherz der Eintracht erklärt hat. Das Gegacker der Beiden war zu schön, weil es doch die Stimmung in der Mannschaft darstellt.

  32. Anmerkung: Die Bilder vom Training musste ich diesmal dem Mutterschiff überlassen. ;)

    Klick.

  33. Moin,

    das habe ich gerade gefunden…

    http://img241.imageshack.us/im.....igevx0.jpg

    Sehr nett… :-)

  34. wobei mir “chaoslautern” ((c) faz) schon ein wenig leid tut… so einen tiefen fall haben sie jetzt nun doch nicht verdient…

    http://berufundchance.fazjob.n.....ntent.html

    guten morgen btw

  35. Auch wenn mir Lautern nicht leid tut, verweise ich aus Gründen der Ausgewogenheit und der journalistischen Sorgfaltspflicht (*räusper*) auf den FCK-Artikel der Rundschau.

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1312470

  36. @ stefan:

    sind die kommentare unter den bildern (recht schöne dabei übrigens. arbeitsobjektiv?^^) auch von dir?

    ist dir bei bild 11 zu markus weissenberger wirklich “nur” eingefallen:

    “markus weissenberger” ?

    wenigstens ein “ebenfalls fit und bemüht: markus weissenberger” hätte doch sitzen können ;-)

  37. Vom Mutterschiff:

    Nach dem morgendlichen Üben unter azurblauem Himmel ist der bestens gelaunte Friedhelm Funkel mit einer doch recht eigenwilligen Frage konfrontiert worden. Ob er, der Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, womöglich darüber nachdenke, den Stürmer und Edelreservisten Evangelos Mantzios für das Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg zum Manndecker umzufunktionieren? Funkel hat dann ein bisschen entgeistert geguckt und lächelnd geantwortet: “Nee, bis jetzt bin ich auf so einen Gedanken noch nicht gekommen.”

    …Stefan, du warst nicht zufällig da, so nach der Sitzung mit Jockel???

  38. Von mir kam die Frage nicht! ;)

  39. Noch mal zum Thema IV:

    “Katsche” wird 60, der einzige Nationalspieler, nach dem ein Kinofilm benannt wurde.

  40. ok, wohl mehr wie ‘Waschlapp vom Haken fall’, kein Respekt hier vor Weltmeistern :-(

  41. Doch, doch. Schon Respekt. Und den Katsche könnten wir sogar in der laufenden Saison verpflichten.

  42. moin, moin,

    Scheene Bilderscher. Abber, wenn isch merr die Bilder 9 unn 14 aagugg, daa werd mers Angst unn Bange. Wemmer im Treening so uffenanner losgeeht, da brauchmer sich nett zu wunnern, wenn bis Samsdaach noch zwaa Loit feehle due.

    Ibrischens, die Fotostrecke vom Mutterschiff kannisch komplett seehe uffem Gescheftskombjuter.

    @22

    Petraasche, wass issen CSI? Caio spiehlt Inneverdeitischer, odder wass?

  43. Katsche fällt aus. Der macht Inventur in seinem Zeitschriftenladen. Eine Hiobsbotschaft jagt die andere.

  44. Macht nix. Ich fand zu Katsches aktiver Zeit den IV von Eintracht Frankfurt schon besser. Wie hieß der noch mal gleich?

  45. Zitat:

    “Katsche fällt aus. Der macht Inventur in seinem Zeitschriftenladen. Eine Hiobsbotschaft jagt die andere.”

    rofl

  46. Gröbel , oder so ähnlich. Aber der war ja nicht lang da. Typischer Söldner halt.

  47. @Rudi

    Die Situationen auf Bild 9 und 14 sind ganz normale Zweikämpfe, wie sie in jedem Training x-mal vorkommen. In Watte braucht man die Herren nicht zu stecken.

  48. @50

    Iss klar, im Normalfall. Abber bei unser Krankelist momendan solltmer maa e bissy zurickstecke. Wieviel habbe sich denn im Treening verletzt? Wenn jetz noch aaner odder zwaa ausfalle, kennemer dess Spiehl werklisch absaache.

  49. Bild 10

    Ochs mit Ochsenblick. Oder Tunnelblick? Der Junge gefällt mir.

    Moin btw.

    @Rudi

    CSI kommt vor “Dr House”. Ist eine Art Krimiserie mit starkem Hang rechtsmedizinisch verwertbare Details aus menschlichen Überresten sichtbar zu machen. Die Mutter aller um genau zu sein. ;-)

  50. @33 Largo

    Dess hatte Andreas gestern schon hier eigestellt unn hängt schon in meim Abbeitszimmer.

  51. Bild 12

    Caio und sein Händchen. Süss.

    Eine Freundin hat er aber? (Um dieses Gerücht mal aus der Welt zu schaffen.;-))

  52. @52

    Ei, Petraasche, da guckt mei Fraa immer den Pfaffekraam im 1. unn isch verkriesch misch ande Kombjuter. Abber mei Idee waa aach nett schlecht, odder?

  53. @ Largo [33]

    Astrein! Hab’ ich mir gleich ma ausgedruckt und an’n Bildschirm gehängt (an de Rückseite ‘türlich)…

    Sportliche Grüße!

    Blue99

  54. @ Rudi

    Was fer Idee MAINZten jetzt? ;-)

    Des Spiel abzusagen? Oder die mit dem Spendekonto fer de Stefan sei Objektiv?

    Isch bin eher dadefür dass de mir noch Kadde fers Duisburg-Spiel besorge tust. Hier is nämlisch was dramatisch schief gelaufe, sozusagen Subber-GAU, wenns sowas überhaupt gibt. Kein Aprilscherz, Rudi. Zeig ma was de drauf hast. ;-)

  55. @57

    Ei, CSI. Caio spiehlt Inneverdeitischer.

    Mitte Katte kann isch emaa gugge. Was willsten aaleesche?

    Abber kaa Loohsch.

  56. @ Rudi

    Vielleischt biste mein Mann.

    Irgendwas zwischen 20 und 40 Euro, un des, jetzt kommts

    fer drei Große und drei Kurze. Pass uff, des muss nit in einer Reih sein, hauptsach im gleische Block, odder in de Näh halt.

    Dass isch nach Frankfurt un Määnz fahr, um widder ma pa alte Nase zu besuche is schon längst klar, abber dass isch auch zu dem Spiel muss, kannst ja wohl auch verstehn, odder? Un wenn sisch dann der eine uf den annern verläßt mit de Kadde… Argh!

    Wenn des wirklisch ernst meinst, Rudi, geb isch dir mei Privat-Mail.

  57. Ach so, e Provision fällt auch ab. Wie wers mit e Worscht?

  58. Zitat:

    “Dass isch nach Frankfurt un Määnz fahr…”

    @60 Und ich fahre jetzt gleich nach Hamburg. ;-)

    Freue mich schon.

  59. @60

    Wie sollischen dess versteehe? 3 Erwachsene und 3 Kinner, odder wass maahnste mit: fer drei Große und drei Kurze?

  60. @ 63 Rudi

    Genau so!

    Drei (3) Erwachsene und drei (3) Kinder.

  61. Rudi, damit wir den Blog nicht mit unseren Privat-Angelegenheiten zuquatschen, schreib mir an drama@parafilm.de

    Bitte.

  62. @65

    Kann isch abber nur vondehaaam mache, weil isch von hier kaa Imeehls versende kann.

  63. @Stefan: war das Bild 21 ein Versuch, die gestalterische Glanzleistung vom Brüderchen um die Asphaltvariante (dafür ohne Ball und Hand) zu bereichern? ;-)

    Sehr schöne Bilder wieder mal.

  64. Hihi. Es sollte das Bild zur Bildunterschrift werden. “Wandern Sie doch rüber zu BLOG-G, dem Internetportal zum Thema Frisuren und Schuhmode. Kompetenz von Kopf bis Fuß”.

    Die Aussage kam wohl nicht gut rüber. ;)

  65. @ 68 Rudi

    Alles Rodscher.

    @ 67 Stefan

    :-)

  66. *kopfpatsch*

    Jetzt wird’s klar.;-)

  67. @ Rudi Umfällt

    Jetz will Friedhelm doch meehr:

    Oh weh wenn der FF optimistisch wird dann wirds gefährlich!

  68. @73

    Er kann ja schlecht sagen: Saisonziel erreicht, jetzt hören wir auf, Fussball zu spielen. Aber eigentlich gefällt mir die Methode, Pünktchen für Pünktchen zu sammeln (gerne auch als Dreierpacks) und erst am Ende auf die Tabelle zu schauen, ganz gut. Mehr als jedes Spiel voll konzentriert angehen, kann man ohnehin nicht tun.

  69. Schafft der Mann nie. Bestenfalls Zweitligaformat. Bestenfalls.

  70. “Wie die Innenverteidigung am Samstag aussehen wird steht wohl noch immer in den Sternen.”

    Gut dass jetzt der Glubb kommt, was? Da habt Ihr in der Verteidigung nicht viel zu fürchten! ;-)

  71. Totgesagte leben länger, Glubberer.

    Die meisten hier kennen ihre Eintracht schon länger.

    Etwas schlimmeres als euer derzeitiger Tabellenplatz hätte uns gar nicht passieren können.

  72. Wenn der Jan einen reinkollert werde ich kollerisch!

  73. So ist es. Wir fürchten die Sache mit dem Himmel, der uns auf den Kopf fallen könnte, und halt “Kellerkinder”.

  74. @79

    Ist das mit den “Kellerkindern” denn wirklich so? Oder nur gefühlt?

    Gibt es eine Statistik, die belegt, dass die Eintracht öfters gegen den jeweiligen Tabellenletzten verloren hat, als andere?

    Würde mich mal interessieren.

  75. Mich auch. Muss ja nicht unbedingt das Schlusslicht sein. Einfach “die Mannschaft in Not der Stunde”. Wir helfen gerne.

  76. dafür verhindern wir aber auch Meisterschaften (vgl. letzte Saison)

  77. @ 82

    oder 1992 *g*

  78. Wir sind es gewohnt den Blick nach unten zu richten. Daher werden hier alle automatisch nervös, wenn da jemand von unten kommt…reiner Phantomschmerz!

    Das ist eigentlich ja jetzt vorbei (http://img241.imageshack.us/im.....igevx0.jpg) und damit sollte das, mit der in der Hinrunde noch bereitwillig gegebenen Aufbauhilfe eigentlich ebenfalls vorbei sein. Irgendwann ist halt mal gut ;)

    Aber das haben die Glubberer vor der Saison auch mal gedacht…

    Glücklicherweise haben wir den Adler im Herzen und Fraport auf der Brust – eine gewisse Affinität zu luftigen Höhen ist demnach gegeben. Fliegende Teppiche sind einfach keine sichere Alternative in der Luftfahrt ;)

  79. keine Ahnung, 1992 war ich noch nicht auf der Welt

  80. Zitat:

    Aber das haben die Glubberer vor der Saison auch mal gedacht…

    Glücklicherweise haben wir den Adler im Herzen und Fraport auf der Brust – eine gewisse Affinität zu luftigen Höhen ist demnach gegeben. Fliegende Teppiche sind einfach keine sichere Alternative in der Luftfahrt ;)”

    sehr schön, sehr sehr schön!!

  81. @Stefan,

    hey Kerl, wo hast Du Dich versteckt heute?? Bei DEN Kiebitzen nicht. Die sind auch der Meinung, dass Vasi nicht kommt, sondern Ina, der aber heute nicht dabei war, aber gestern. Ich habe Vasi auch sehr zurückhaltend gesehen, war mehr Mitläufer im Trainingsspiel. Was sich oben in Deinem Bild ausdrückt, zeigte sich auch im Trainingsspiel: Der Caio kämpft, rennt (toller Antritt!!). Das ist jetzt augenscheinlich ein Anderer. Er konnte eine Gruppe von drei Gegenspieler stehen lassen. Mehdi ist sehr aktiv, beweglich, aber was heißt das schon bei ihm. Prölli scheint der Alte, aber 90 Minuten…?

  82. Heute? Ich war GESTERN im Training!

  83. Ohje, ich mach mir in die Hosen… Wir sollten mit Mann und Maus verteidigen und vorne beten…

    Bloss net verlieren gegen die Nummer 18… ich will noch ein bisse weiterträumen dürfen.

    Oder wir machen mit den Träumen Schluss, dann muss ich net so zittern …?!

  84. In der jetzigen Situation: Nicht zurückgucken, bloß nicht zurückgucken!

    @Fotostrecke: Was les´ich da von einem “Rekonvaleszenten”? Schon wieder ein neuer Grieche im Team???

  85. @Stefan

    Ich Schnarchsack habe eben erst gemerkt, dass Du heute keinen neuen Thread aufgemacht hast. Hat Vasi gestern in den Zweikämpfen auch mitgetan?

    Fritze wird bestimmt kein Klinsi-Freund mehr. Während der von einem “fan-freien Training” träumt, betont Fritze in einer Frankfurter Tageszeitung heute, dass es eine Selbstverständlichkeit (!) sei, dass in Frankfurt die Fans nahe an der Mannschaft sein können. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Vor einiger Zeit deuteten viele Zeichen genau in die andere Richtung. Tja, wie sagte der dicke Philosoph (genau, der mit der Glatze), der immer sitzt? Nichts bleibt so, wie es ist.

  86. @ 85

    “keine Ahnung, 1992 war ich noch nicht auf der Welt”

    Tja, ein Zeuge Yeboahs wirst Du dann nicht mehr. ;-)

    Und die berühmteste 76. Minute der Bundesligageschichte wird dann nie in dein (kollektives) Eintracht-Gedächtnis eingebrannt sein (du Glücklicher, Spätgeborener). Und die lächerlichste Fehlentscheidung aller Zeiten wird Dich nie daran erinnern wie grotesk und grausam Fussball sein kann.

  87. @ekrott “der dicke Philosoph (genau, der mit der Glatze), der immer sitzt”

    Kalmund, der Phusball-Philosoph?

  88. @Worredau [94]

    Der, den ich meine hatte, glaube ich, keine Freundin. Habe kürzlich ein Bild von dem gesehen, den Du meinst, mit hübscher Begleitung (gefühlte 40 Jahre jünger).

  89. Nur die Ruhe. Isaradler präsentiert die Heimstatistik gegen Bratwurst City aus den letzten 40 Jahren, kumuliert über alle Wettbewerbe:

    14 – 6 – 1 (S-U-N)

    Klar spricht gefühlt alles für eine unverständliche Heimklatsche. Nur die Statistik nicht. Und die Tabellenplätze. Und das Momentum. Und überhaupt.

    Andererseits wäre die SGE nicht die SGE, wenn ihr das nicht völlig egal wäre.

  90. Zitat:

    “Andererseits wäre die SGE nicht die SGE, wenn ihr das nicht völlig egal wäre.”

    Eben! Vielleicht nen Pünktchen als Angebot?

  91. Ich darf noch einmal auf die Gesamtstatistik in Beitrag 89 verweisen.

    Unser Schicksal ist besiegelt.

  92. Zitat:

    “Ich habs.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f11606370

    Super! Dankeschön! Leider bestätigt die Statistik unser aller Bauchgefühl. Wird Zeit, dass diese Bilanz mal etwas aufgebessert wird ..

  93. Wär ja auch zu schön gewesen. Naja. Immerhin bin ich vor Ort.

  94. “14 – 6 – 1 (S-U-N)”

    Vor allem dieser eine Sieg von Glubb war halt einfach:

    0:1 Uli Stein 34. (Eigentor) ein Schuss von Martin Wagner an die Latte – an Steins Kopf – Tor!

    @ Isaradler: Aber ich denke unsere Vereine sind beide unberechenbar!!

  95. Zitat:

    “Zitat:

    “Ich habs.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f11606370

    Super! Dankeschön! Leider bestätigt die Statistik unser aller Bauchgefühl. Wird Zeit, dass diese Bilanz mal etwas aufgebessert wird ..”

    Ohjeje, mir wirds als schlechter …

  96. ….Der Glubb ? Mmmh, Da war doch was !!! 5:1 ??? Was ??? Wer ??? Wo ??? – Rache ist Suuuuesss, oh ja das wird lecker !!! Platmachen und mit ner Packung zurueck schicken, ganz kalt !!! …Uuuund das ja sowas von !!!

    Mein “Traum” Tip waere 12:0, aber ein 4,5 oder 6:0 tut’s auch, egal wie !!! Hi Hi Hi…

    …eimal DIVA, immer DIIIVAAA !!!

  97. Andererseits haben wir ja noch was gur, mir ham denen das Finale geschenkt, somit Euro-Fussball, Einnahmen.

    Mit dem 1:5 dann den kuezfristigen Glauben, der Spuk is vorbei…

    Muss man auch mal sehen.

  98. Kann mir mal jemand (möglichst plausibel) erklären, warum dieser Club hier immerzu “Glubb” schreibt, wenn er sich auf den 1. FC Nürnberg bezieht? Soll das eine phonetische Referenz an die regionale Sprachgepflogenheiten sein?

  99. Eins gibt mir aber noch Hoffnung für Samstag.

    “Der Glubb is a Depp!”

    http://www.n-town.de/glubbblog.....isten.html

  100. @ Wir-gewinnen-nicht-Mumpitz

    Nun, nachdem sich Uns Uwe, der mit Blick auf den Schlacker Gasspeicher, zur Zeit eher rar macht, übernehme ich hier – Zustimmung vorausgesetzt – einmal seinen Trademark.

    “Der Schwung der Euphorie”, der selbst Fritze übermannt zu haben scheint, lässt kein anderes Ergebnis zu als einen klaren 2:1 Sieg. Selbst wenn die gesamte U23 spielen muss. Warum?

    Basta!

  101. @ Petra

    Im Geschesatz zu uns Hessköpp. is de Franke nischt in der Laache Hochdeutsch zu redde.

  102. @Isaradler “14 – 6 – 1 (S-U-N)”

    Also wenn das die letzten 40 Jahre waren und Glubb-Blog Recht hat, dass die eine “N” durch Uli Stein herbeigeführt wurde, dann steigt aus meinem (kumulierenden) Unterbewusstsein eine zweite “N” auf…

    SB1 entsinnt sich auch ganz dunkel, sehe ich!

  103. Glubb in Frankfurt – Desatröse Bilanz…

    Nachdem am vergangenen Samstag einige Fans schon anfingen ihre Dauerkarte zu verschenken, nur um diese nach 4 Weizen am Volkers wieder zurück zu fordern und Cottbus dem FCN endgültig die rote Laterne verpasste, steht nun die nächste ho…

  104. […] Nicht aber, wenn man das BLOG-G der Frankfurter Rundschau liest. Dort wird von Personalnot in der Hintermannschaft berichtet und einige Kommentierer haben doch wahrhaftig ein "ungutes Bauchgefühl" für Samstag, da die Eintracht wohl gerne gegen den Tabellenletzten strauchelt! Ja mir solls Recht sein! […]

  105. @ 111

    Es wird ein ganz dreckiger Sieg. Bei allem Respekt, ein ganz dreckiger…

  106. “Nicht aber, wenn man das BLOG-G der Frankfurter Rundschau liest. “

    Vorsicht! Wer das BLOG-G aufmerksam verfolgt, wird unzweifelhaft dahinter kommen, dass dies viel mehr ein reines Lifestyle- denn ein Fußball-Blog ist.

    Man schaue sich aktuell nur das Photo des “LdW” an. Obschon bereits lange im fußballerischen Bermuda-Dreieck versunken, wird ihm auf dieser fragwürdigen Seite immer noch ob seiner … FRISUR (!!!) gehuldigt!

    Glaubt BLOG-G kein Wort!

  107. Richtig! Glaubt uns kein Wort. Nicht mal das hier!

  108. Wunder mich auch als, wenns um Firsuren und so Krams hier geht…

  109. @94 (Ich selbst)

    Richtigstellung

    Das Internet lehrt mich soeben, dass der große deutsche Phusball-Philosoph sich mit “C” und nicht mit “K” schreibt: http://www.reinercalmund.de/

    Tschuldischung.

  110. Psychologie und Bauchgefühl:

    Psychologin Maja Storch. “Meine primäre Botschaft ist, dass sich kluge Entscheidungen nicht nur auf den Verstand alleine stützen. Emotionale Reaktionen sollten ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. Diese sollten analysiert und mit den Vorteilen gewichtet werden, die sie für Ihre gegenwärtige und langfristige Situation bringen können.”

    = UAI 1

  111. Leute, Leute, wir spielen am Samstag immerhin mit 11 Mann (zumindest anfangs) gegen den Glubbb, dessen Selbstbewusstsein mit ner Feldmaus vergleichbar ist, die nem tollwütigen Fuchs gegenübersteht.

  112. Zitat:

    “[…] Nicht aber, wenn man das BLOG-G der Frankfurter Rundschau liest. Dort wird von Personalnot in der Hintermannschaft berichtet und einige Kommentierer haben doch wahrhaftig ein "ungutes Bauchgefühl" für Samstag, da die Eintracht wohl gerne gegen den Tabellenletzten strauchelt! Ja mir solls Recht sein! […]”

    Das Straucheln überlassen wir neuerdings den Zementierten…Werder, FC Bäh…..usw…das ist wahre Größe

  113. @Andy

    Apropos “Feldmaus die nem tollwütigen Fuchs gegenübersteht”: Block 35 am Samstag?

  114. …UAI=3+ Torverhältnis aufpolieren.

  115. @stefan: logisch, auf ein Mineralwässerchen.

  116. O.K. Fuchs.

  117. Hehe, naja, wenn mal die Feldmaus keinen Koller kriegt und jener uns mangels Defensive (dass ich sowas mal über die Eintracht schreibe, hätt ich auch nie gedacht) eins zwei Dinger einschenkt ;)

  118. Ich hab Tollwut?

    Wenn die uns zwei rein tun, tun wir denen drei rein. Immer einer mehr. So einfach ist Fußball.

  119. @stefan: nee, sonst hieß es ja “O.K. tollwütiger Fuchs”, oder?

    “Wenn die uns zwei rein tun, tun wir denen drei rein. Immer einer mehr. So einfach ist Fußball.”

    Endlich mal einer, der’s geschnallt hat.

    Und nu Schluß mit der Trübsalblaserei, damit können wir ab dem 16ten anfangen.

    Den Glubbb haun mer wech. Pasta.

  120. @126

    Zitat:

    Wenn die uns zwei rein tun, tun wir denen drei rein. Immer einer mehr. So einfach ist Fußball.”

    so hat das viele Jahre Real Madrid zelebriert..immer mehr Tore schiessen als kassieren…(Gegner auf Augenhöhe…)

  121. “Wenn die uns zwei rein tun, tun wir denen drei rein. Immer einer mehr. So einfach ist Fußball.”

    Unn warumm hammer dess nett in Nirnbersch gemacht?

  122. @rudi: weil da Friedhelms Philosophie “Immer ein Tor mehr verhindern, wie der Gegner” nicht aufging.

  123. Ach soo, jaa, hett ich mer eischentlisch denke kenne. Fußball ist also doch so einfach, abber so was von.

  124. @126: Ok, hab’s jetzt auch geschnallt.

  125. ein einziges geschnalle hier….respekt!!!

  126. Nochemaa uff die @126 zurick zu komme. Iss dess so was eehnlisches, wie: Die haun merr wesch, aber so was von?

  127. @rudi: nee, mehr sowas wie “Mer gewinne heut, grad so”.

  128. Zitat:

    “Ich hab Tollwut?

    Wenn die uns zwei rein tun, tun wir denen drei rein. Immer einer mehr. So einfach ist Fußball.”

    Wie haben aber erst einmal 3 Toren gemacht diese Saison…

  129. Und nie vergessen: Die Niederlagen gegen Nürnberg kamen nur deshalb, weil die Mannschaft sich nicht an die Vorgabe gehalten hat (“hinten dicht, vorne hilft der liebe Gott”). Die wollte die Sache einfach selbst in die Hand nehmen.

  130. Dess iss abber nett guud fer die Nerffe. Graadso gewinne bedoitet bei de ESS GEH EEH immer Zitterspiel.

  131. Nee, beim 1:5 hat doch Fritze gedacht, die Clubberer wären reif und den Jungs gesagt: “Abschiessen” !

  132. Warum steht denn der UAI noch nicht auf DREI? Hm? Überhaupt: im positiven Bereich. Das Umfeld hat versagt, wenn mehr erreicht wird als gefordert. Da sollten wir alle mal kritisch in uns gehen.

  133. 3:2 nach 2:0-Rückstand, das wärs, dann is nur noch durchdrehen

  134. Das Motto für das Spiel gegen den Club: Dieses Mal schlagen wir sie. Beim letzten Mal hatten wir zu viel Selbstvertrauen.

  135. @ Rudi

    …Ruuuudiiiii o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ o/ …..

  136. Zitat:

    “Warum steht denn der UAI noch nicht auf DREI? Hm? Überhaupt: im positiven Bereich. Das Umfeld hat versagt, wenn mehr erreicht wird als gefordert. Da sollten wir alle mal kritisch in uns gehen.”

    …Richtig, ICH vorne weg ! Also UAI +3 bis zum 34’sten, dann CL !!! UEFA-mmh ??? Pfff…Think BIG, think BIGGER or think the BIGGEST ! DIIIVAA…

  137. Sotos trainiert übrigens. Ohne Maske!

    http://www.eintracht.de/meine_...../11141968/

    Hony soit qui mal y pense

  138. Fehlen dem Glubb nicht auch ein ganzer Sack voll Schlüsselspielern (Sperren usw.)?

    Die sind doch personell genauso gebeutelt wie wir – das lässt auf ein enthusiastisches 2:0 hoffen.

    PS.: Gottlob müssen wir uns neben der Verletztenmiesere nicht noch mit Rot- bzw. Gelb/rotsperren (NULL) plagen. Sperren wegen Gelb bisher nur Ochs, oder?

  139. @HeinzGründel

    Ach? Heute auch? Gestern auch, wie ich oben schon schrub… ;)

  140. Alles is mir Recht, Hauptsache kein verschleißender, nichtsnutziger Uicup

  141. Hab ich leider überlesen , Stefan. Sorry.

    Morgen komm ich mal wieder. Es passt wieder. Termin beim Arbeitsgericht und die große Tochter hat einen Leistungstest beim sportmedizinischen Institut. Dann muß ich sie natürlich abholen. Man hat als Vater ja auch ne Fürsorgepflicht. Nun und uneigennützig wie ich nun mal bin … schau ich halt vorbei.

  142. Tach auch, Herr Gründel.

    Gönn´ dir ruhig mal was. An seinem Geburtstag darf man sich ja wohl was wünschen. Also, warum nicht einen Besuch beim Training unserer Eintracht am Tag danach? Viel Spaß.

    Ach ja… alles Gute zum Geburtstag auch, gelle. :-)

  143. Danke Kid. Man muß auch jönne könne sagt der Kölner. ( vor allem sich selbst)

    Ich hab mir da gerade einen Schianti aufgemacht, göttlich. Btw, es ist doch schon dunkel draußen, oder?

  144. Draußen dunkel, Uli? Keine Ahnung. Bin heute noch nicht dazu gekommen, die Rollos hochzumachen…

  145. Tja, dann einen herzlichen Glückwunsch Gerr Gründel und auf Ihr Wohl!

    Nein, es ist noch hell!

  146. Eine sehr weise Entscheidung.. Kid Wallenstein.. Die Erfindung des Rolladens wird in der Geschichte der Menschheit ohnehin unterschätzt.

    Nur mal kurz ne Frage . Ich will dich nicht drängen. Aber habe ich schon Material bekommen? Nicht das ich es versehentlich unter den 2 Millionen Viagra- Mails gelöscht habe.

  147. @ Heinz Gründel

    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag. Ich hoffe die Jungs schenken Dir (und uns)am Samstag drei Punkte.

    Drink e Schoppe für mich mit, denn ich muß leider noch e bissi abbeide.

    LG

    Spessartadler

  148. Material? Ah, verstehe… Lieferung folgt. Trust your local dealer.

  149. @Heinz Gründel

    Auch ich gratuliere Dir und wünsche Dir und uns drei Punkte zu Deinem Geburtstag.

  150. Danke Jungs , ihr macht mich ganz verlegen,ist gut jetzt ( zwinker)

    Dies ist ein Fußballblog. Also zurück zum Thema.

  151. @ Herr Gründel, Heinz

    Zum heutigen Jubeltag, die besten Wünsche und – zurück zum Fußball – DREI Punkte am Samstag. Wenn man die Quersumme deines Alters bildet, kommt dann ein Uefa-Cup-Platz ‘raus, würde man diese Zahl als Tabellenplatz hernehmen?

  152. Drei Punkte wünschen ist doch recht nahe am Thema. Oder?

  153. Auch von meiner Seite: herzlichen Glückwunsch!

  154. @Heinz Gründel

    Auch ich gratuliere Dir und wünsche Dir und uns drei Punkte zu Deinem Geburtstag.

    Ich habbemaa de Faullenzer gemacht unn einfach kopiert.

    @144

    Danke

    @148 + 149

    Kramatikalisch eine Katastroof. Dess haast: “geschribbe habbe du”, fertisch wern.

  155. Alles klar, hab’s verstunden

  156. @HeinzGründel [146]

    Stammt der letzte Satz auch von Sotos?

    Gratulatiönsche auch von hier!

  157. Michael (zwirbel im Haar rum)

    Ich duhs verstanne habbe.

  158. Michael (zwirbel im Haar rum)

    Ich duhs verstanne habbe.

    Vergesse zu schreibe, dass dess so ausgesprooche werd. Hammers jetz? Fertisch wern.

  159. Wo kannmmer eischentlisch im Net Liverpool gugge (mit Ruckelbilder). Ich habb den Link schon widder verschlamppt?

  160. Dem Gründel Heinz, sei ein Trullala…Trullala….Trullala…

    Alles beste zum 46. ( hab isch glaub isch, vor e paar daach hier gelese. ),

    extrem viel Gesundheit, guten Durst & neue Leber und möge die Lieblingsmannschaft am kommenden Samstag extra für HG zu Ehren und für alle anderen auch die 3 Pünktscher einfahren.

  161. Ich schließe mich mal an: Herzlichen Glückwunsch, HeinzGründel!

  162. traber von daglfing

    Alles Gute, Heinz !

    Fertig.

  163. @170 rudi: Würde Dir gerne helfen. komme aber beim Googeln nicht recht weiter. Ich wünsche Dir, dass Dir noch jemand einen Tipp geben kann.

  164. Old-Peter

    Danke fer die Mieh, diede derr gemacht hast.

    Volker

    Ess gleiche, dess sieht scho gans guud aus.

    Unn Petraasche,

    Aagemeehlt habb isch Dich, kaam noch kaa Rickmeldung vom Sörfer, also, missts aach aagekomme sei.

  165. Unbekannterweise auch von mir die herzlichsten Glückwünsche an den Jungfuchs Heinz Gründel.

    April-April- Nachtrag von Josef Hader:

    Österreich ruft zum Boykott der EM auf, wegen der Tibet-Vorkommnisse…

  166. @177: Finde ich als Aprilscherz überhaupt nicht lustig.

  167. hey gründels heinzi,

    auch hier nochmal alles gute zum ehrentag. ich stoße mit einem rioja an :-)

    morgen gibt’s dann nen geburtstagskaffee im museum. frisch gebrüht.

    komisch, ich glaub immer noch an 3 punkte am samstag. legt um 15.10 uhr doch bitte mal eine gedenkminute ein – um diese zeit vor genau hundert jahren fiel das erste länderspieltor der deutschen nationalmannschaft. geschossen von einem frankfurter, fritz becker. wenn das kein gutes omen ist.

  168. volker

    Nochemaa Danke, ich habb wass gefunne unn ess ruckelt bis jetz noch nett so schlimm, unn iss mit englische Kommentadoor, was willste meer.

  169. @ Rudi

    Schaun wir mal ob Du einen Adler retten kannst.

    @ Herrn Gründel

    Dir schwarzrote Grüße von der Elbe an den Main

  170. Hm, fast `ne Stunde nix passiert hier?

    Dann gratulier´ ich ebenfalls dem Heinz, dem junge Borsch und mach mir am besten auch `n Fläschchen auf?!

  171. Volker

    Es ruckelt doch gans schee. Halbzeit 1:1 unn Grottekick.

    Petraasche

    Ich duu mei Bestes.

  172. Ei, jetzt machen die, die aussehen wie Dortmunder doch den Ausgleich!

    Btw, Fußball auf zwei Bildschirmen simultan ist doch ganz schön anstrengend … Ich glaube, ich entscheide mich jetzt für Chelsea. Seit 6 CL-Spielen nun das erste Gegentor, oder wie war das?

  173. Hier iss ja die Hölle los.

    In Ars@nal imer noch 1:1 unn immer noch Grottekick.

  174. UUiii, was´n Ding, jetzt führen die “Dortmunder”!

    Aber was für´n Tor!

  175. Ja Rudi, die Hölle ist jetzt am Bosporus los!

    Fehnerbatsche…, das war `ne Klatsche, das 2:1!

  176. Aber man sieht: Auch besserbezahlten nicht-griechischen Stürmern nicht-hessischer Clubs springen die Bälle vom Fuß…

  177. *Delling-Modus an*

    Und ich springe jetzt nur noch in eine Richtung, nämlich ins Bett! Gute Nacht!”

  178. Schnell noch `n ” verkaufen …

  179. Also Arsenal Liverpool 1:1

    Uff de Anfieldroad (wo ich aach schon e paamaa waa, supergeil. Vor jedem Spiehl singe ca. 40.000 Loit You never walk alone. Unn aamaa waa sogar de Chris De Burgh daa unn hatt gesunge, abber ich glaab dess habb isch schonnemaa geschribbe, abber ess iss immer widder schee .gribbel*, wie es Petraasche immer so schee schreibt, abber werklich *gribbel*, des mussmer aamaa erlebt habbe.) werds nett so eifach. Mai Fraa unn ich sinn soweit zufridde. Unn jetz guude Nacht.

  180. Zitat: 178. Old-Peter

    “@177: Finde ich als Aprilscherz überhaupt nicht lustig.”

    Wie bist Du denn drauf….

  181. …FR: “Wieder droht Ungemach – ein Tabellenletzter kommt”

    Ne Ne, diesmal net ! Jetzt gib’s was, ohne AugenBlaBlaBla und “Gute/Schlechte Halbzeiten” ! Ich erwarte eine lupenreine Packung mit “Okotcha” Dribblings, “Bein’che” Flanken, “Moeller’s” rennerei mit viel ge-heule, einen “Holz” vorne-weg die Tore hinein-zu-zaubern zu-lassen und das “Cha Buuum” erlebnis wieder auferstehen zusehen – Das wird ein Fest !!!

    Oh Man, DIIIVAAA is back !!!

  182. Schön wäre das SB, aber mit FF glaube ich das erst

    wenn ich es mit eigenen Augen sehe.

    Cheers Holz

  183. @ Isarradler: “Klar spricht gefühlt alles für eine unverständliche Heimklatsche. Nur die Statistik nicht. Und die Tabellenplätze. Und das Momentum. Und überhaupt.

    Andererseits wäre die SGE nicht die SGE, wenn ihr das nicht völlig egal wäre.”

    Ich bin begeistert von Eurem Fussballsachverstand! Ich hätte nicht mit einem Nürnberger Sieg gerechnet! :-)

    An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz deutlich von den Ausschreitungen distanzieren! Das waren keine Fans!