Vorbereitung Altbekanntes

Text siehe unten. Foto: Stefan Krieger.
Text siehe unten. Foto: Stefan Krieger.

Manchmal, und das ist schön, wird es einem doch wirklich leicht gemacht. Man liest des morgens die Kommentare des abends und stellt fest, dass alles bereits gesagt ist. So auch heute.

Man braucht also bloß sauber auf das zu verlinken, was einem selbst durch den Kopf schoss. Muss ja nicht alles nochmal gesagt werden, wenn doch nicht mehr dabei raus kommt, als Altbekanntes neu verpackt.

Also, here we go.

1) Nein, Marc Stendera ist nicht zwangsläufig das nächste große Ding. Statistisch spricht sogar einiges dafür, dass er irgendwo in der Versenkung verschwinden wird. Siehe auch Kommentar von Steffen.

2) Der Mangel an Phantasie bei manchen Trainern und deren eigentlichen Vorgesetzten, den Sportdirektoren, ist schon… ist es wirklich nur Mangel an Phantasie, oder ist es einfach Bequemlichkeit? Was wäre eigentlich schlimmer? Und warum passiert das immer wieder? Uns? Danke, Isaradler.

Weiterwursteln.

Schlagworte: ,

406 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Wenn also Almeida und Valdez Schauspieler wären, hätten sie einen Bambi für ihr Lebenswerk erhalten, sehe ich das richtig?

  2. Wenn Alemida unser Königstransfer ist, dann … ja dann … weiß ich auch nicht mehr weiter.

  3. Jetzt erkenne ich endlich das Konzept. Man hat die U23 abgemeldet, weil man eine Ü30 aufbauen will. Da stören die jungen Nachwuchskicker nur.

    Meier, Madlung, Lanig, Hasebe, Valdez, Almeida …. nächstes Jahr ersetzen wir dann noch die zu jungen Trapp, Zambrano und Aigner, Russ darf bleiben, den ziehen wir die 2 Jahre mit.

    Endlich ein Nischen-Konzept, das zeigt, dass unsere Verantwortlichen doch langfristig planen. Ich habe ab sofort wieder vollstes Vertrauen.

  4. ZITAT:
    ” Wenn Alemida unser Königstransfer ist, dann … ja dann … weiß ich auch nicht mehr weiter. “

    Die Monarchie ist abgeschafft.obwohl.. Nicht ganz..

    Trotzdem. Mir gefällt der besser als Valdez. Der weiss schon wo der Kasten steht.
    gleichwohl muss ich auch Carlos zustimmen. Was bedeuteten derartige Transfers? Sie kündigen den Umbruch nach dem Umbruch an. Wie jedes Jahr. Man wird immer mueder.

  5. Pah, man will einfach unseren wahnsinnstalenten nicht langfristig Kracher vor die Nase setzen. Kurzfristige Hilfe, langfristig Luca, Marc und Whatslove aufbauen. Ich vertraue…

  6. Nicht Carlos sondern Cardoso. Shice Autokorrektur. Sorry

  7. Und drüben frohlocken sie ob Almeida und spekulieren zusätzlich über Marin. Brot und Spiele. Brot und Spiele. Manchmal ist es so (zu) einfach.

  8. ZITAT:

    ” Und drüben frohlocken sie ob Almeida und spekulieren zusätzlich über Marin. Brot und Spiele. Brot und Spiele. Manchmal ist es so (zu) einfach. “

    für diese Saison würde ich mich sowohl über Almeida als auch über Marin freuen. Und Valdez wird wahrscheinlich der beste Transfer werden. Das macht kurzfristig schon alles Sinn.

  9. ZITAT:

    ” Pah, man will einfach unseren wahnsinnstalenten nicht langfristig Kracher vor die Nase setzen. Kurzfristige Hilfe, langfristig Luca, Marc und Whatslove aufbauen. Ich vertraue… “

    so wie man mit dem Madlung-Transfer langfristig Kempf aufgebaut hat

  10. @Heinz:

    Valdez als kostengünstiger Ergängungsspieler verstehe ich noch. Der ist Schaaf bekannt, kennt die Bundesliga, und man weiß in etwa, was man bekommt. Jemand, der eben zeigen will, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört und ab und zu mal aushelfen kann.

    Almeida ist aber nicht kostengünstige Ergänzung, sondern der Sturmkracher, der uns seit Wochen angekündigt wurde. Nicht gerade innovativ. Und dem Vernehmen nach (2,5 Mio. Gehalt?) auch nicht gerade günstig. Eine große Entwicklung und/oder die Möglichkeit, ihn zu entwickeln und bei überzeugender Leistung gewinnbringend zu veräußern, sehe ich da nicht. Teuer, alt und vielleicht einigermaßen in Ordnung. Dafür aber völlig phantasielos.

    Schade.

  11. Ü30? Machen wir jetzt einen auf Milan?

  12. Warum wird sich über das Alter eines Profis aufgeregt. Ich denke es gibt nur gute oder schlechte?

  13. Es geht nicht um Visionen. Es geht halt nur darum, den Status Quo zu erhalten. Erstklassigkeit. Irgendwie.

  14. Wenn ich mir diese beiden Kader anschaue, habe ich das Gefühl, dass es vom 2008-er Kader ein Großteil der Spieler geschafft hat, daran eine gute bis sehr gute Bundesligakarriere anzuschließen und zum Teil auch mehrere A-Nationalmannschaftsspiele zu machen. Das ist doch ein guter Schnitt, oder?

    Beim 2005-er Kader sieht das natürlich anders aus; da ist es nur eine Handvoll von Spielern, die mir etwas sagen. Der Schnitt dort ist deutlich schlechter, das stimmt. Aber ganz spontan schien es mir auf der Hand zu liegen, dass der 2005-er Kader auch noch nicht von der Professionalisierung der Jugendarbeit im gleichen Umfang profitieren konnte wie der spätere Kader.

    Wenn es also darum ging, anhand der beiden U19-Mannschaften die sicher richtige Tatsache zu illustrieren, dass ein Jugendnationalspieler sich nicht automatisch zu einem Spitzenspieler entwickelt, und dass es darunter immer welche gibt, die das nicht schaffen, dann zählt doch der 2008-er Kader mit der hohen Quote an erfolgreichen SPielern fast schon als gutes Gegenargument.

  15. Isaradler Punktelieferant

    Er bringt die Band wieder zusammen.

  16. vicequestore patta

    Ich verstehe die Aufregung nicht. Bruno Hübner bleibt sich treu. Es gibt immer zwei, die besser und billiger sind. Und ablösefrei.

    Und ja, wie Heinz kann ich einem Almeida-Transfer immerhin abgewinnen, dass der ein Stürmer ist, der in der Vergangenheit konstante Leistungen zu bringen in der Lage war. Dem annern kann ich gar nix abgewinnen dadefür.

    Hätte den jungen Serben gerne hier gesehen, aber wie gesagt: Bruno Hübner bleibt sich treu…

    STENDERA!

  17. Andreas Herzog und Wynton Rufer sind auch noch im Gespräch…

  18. ZITAT:

    ” Es geht nicht um Visionen. Es geht halt nur darum, den Status Quo zu erhalten. Erstklassigkeit. Irgendwie. “

    Also ein weiteres verlorenes Jahr, in dem andere Vereine sich eine Perspektive schaffen, während unsere Vision lautet, sich mit Altstars zum Klassenerhalt zu knabbern. Dumm nur, falls dafür wieder so viel Geld ausgegeben wird, dass wir dann mit einer Hypothek in die nächste Saison gehen.

    Der Verein meines Herzens. Eintracht Frankfurt.

  19. ZITAT:

    Wenn es also darum ging, anhand der beiden U19-Mannschaften die sicher richtige Tatsache zu illustrieren, dass ein Jugendnationalspieler sich nicht automatisch zu einem Spitzenspieler entwickelt, und dass es darunter immer welche gibt, die das nicht schaffen, dann zählt doch der 2008-er Kader mit der hohen Quote an erfolgreichen SPielern fast schon als gutes Gegenargument. “

    Es zeigt vor allem auch auf, dass es jede Menge “Spätentwickler” gibt, die in einer U19 offenbar noch nicht berücksichtigt wurden. Argument Pro U23?

  20. ZITAT:

    “Er bringt die Band wieder zusammen.”

    Och, sagen wir mal eine Led-Zeppelin-Reunion würde ich mir schon ganz gerne gefallen lassen.

  21. Ich stelle mir das so vor

    Die Verantwortlichen haben gemerkt, dass sie trotz ewig langer Vorlaufzeit erst mal nichts auf die Kette gebracht haben. Weder zum ersten noch zum zweiten Trainingslager waren Leute da, dazu kamen noch unvermittelte Hockerstürze und überraschende Preiserhöhungen nach Großereignissen.. Kann ja alles mal passieren. Indes , das wirkliche Problem ist die Zeit. Man hat noch drei Wochen, dazu ein neues Spielsystem wo es offensichtlich noch nicht so richtig rund läuft. Bekanntlich ist Guter Rat teuer, bei EF darf er aber nicht allzu teuer sein. Ergo muss ich sehen, wie ich das Problem Zeit und Geld einigermaßen sinnvoll löse. Und siehe da ,der Trainer schaut in sein Notizbuch und findet doch tatsächlich zwei alte Recken die auch das System Schaaf verstehen..

    Unter den oben beschriebenen Voraussetzungen machen die beiden Verpflichtungen möglicherweise sogar Sinn. Man tut alles um die Klasse zu halten.

    Ob dies auf Sicht ausreicht wird sich weisen.

  22. vicequestore patta

    Wenn das so ist: Stendera verkaufen und bei Eric Micoud nachfragen, ob der gerade was vorhat oder vielleicht doch einspringen kann….

  23. Phantasielos? Leider monatelang zu verträumt was die Trainerfrage anging. Deswegen wird nun der Umbruch verschoben. Flickwerk allenthalben.

  24. ZITAT:

    “Unter den oben beschriebenen Voraussetzungen machen die beiden Verpflichtungen möglicherweise sogar Sinn. Man tut alles um die Klasse zu halten.

    Ob dies auf Sicht ausreicht wird sich weisen. “

    Das sehe ich auch so. Unter diesen Voraussetzungen wären Valdez und Almeida möglicherweise richtig gute Verpflichtungen. Nur: Wer ist denn eigentlich dafür verantwortlich, dass die Voraussetzungen so sind, dass man selbst Almeida und Valdez als gute Reaktionen auf die Bedingungen ansehen muss? Demjenigen würde ich sehr gerne mal die Ohren langziehen.

  25. Herr Kunibert . Sie wissen nichts.

  26. ZITAT:

    ” Ich stelle mir das so vor

    Die Verantwortlichen haben gemerkt, dass sie trotz ewig langer Vorlaufzeit erst mal nichts auf die Kette gebracht haben. Weder zum ersten noch zum zweiten Trainingslager waren Leute da, dazu kamen noch unvermittelte Hockerstürze und überraschende Preiserhöhungen nach Großereignissen.. Kann ja alles mal passieren. Indes , das wirkliche Problem ist die Zeit. Man hat noch drei Wochen, dazu ein neues Spielsystem wo es offensichtlich noch nicht so richtig rund läuft. Bekanntlich ist Guter Rat teuer, bei EF darf er aber nicht allzu teuer sein. Ergo muss ich sehen, wie ich das Problem Zeit und Geld einigermaßen sinnvoll löse. Und siehe da ,der Trainer schaut in sein Notizbuch und findet doch tatsächlich zwei alte Recken die auch das System Schaaf verstehen..

    Unter den oben beschriebenen Voraussetzungen machen die beiden Verpflichtungen möglicherweise sogar Sinn. Man tut alles um die Klasse zu halten.

    Ob dies auf Sicht ausreicht wird sich weisen. “

    Kann mir auch kaum vorstellen, dass Almeida und Valdez das Investitionsvolumen ausschöpfen. Man will sich so vielleicht auch einfach ein bisschen Zeit kaufen, um in den letzten Wochen des Transferfensters, wenn die Saison schon läuft, nochmal bei einer perspektivischen Verpflichtung zuzuschlagen.

  27. Perspektivische Verpflichtungen macht man frühzeitig klar. Rode ist da ein Beispiel……..:^°

  28. ZITAT:

    ” Warum wird sich über das Alter eines Profis aufgeregt. Ich denke es gibt nur gute oder schlechte? “

    Nein. Hier gibt es nur schlechte. Gute gibts nicht. Auch Messi würde hier vermutlich als zu klein und nur Vizeweltmeister abgelehnt.

    Mich irritiert dieser als Fußball-Blog getarnte NörglerClub zunehmend.

  29. vicequestore patta

    Ja, die “hold-the-fort”-Strategie ist deutlich erkennbar. Und ja, Geld müsste noch reichlich vorhanden sein für einen Königstransfer, wenn die Preise fallen.

    Dennoch; Ich höre die drüben in Mainz bis hierher lachen….

  30. Perspektivische Verpflichtungen gehen nur, wenn das System und die Philosophie klar sind. Bei anderen Vereinen ist das unabhängig vom Trainer. Bei Eintracht Frankfurt, macht man das auch vom Trainer abhängig und da hat man geschlafen und zu lange gezögert. Und weil es eben lange nicht klar war, konnte man auch perspektivisch nix verpflichten. Man kann nur hoffen, dass die Trainerposition jetzt erst einmal auf längere Zeit mit dem gleichen Personal besetzt bleibt, sonst endet man wie Slomka in Hamburg mit einem Kader, wo vier bis fünf Fussballlehrer ihre Philosophie einbringen wollten und am Ende nichts zusammengepasst hat.

  31. Valdez offiziell um 7.59 Uhr.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/46283/

    Sind das da doch Frühaufsteher?

  32. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Warum wird sich über das Alter eines Profis aufgeregt. Ich denke es gibt nur gute oder schlechte? “

    Nein. Hier gibt es nur schlechte. Gute gibts nicht. Auch Messi würde hier vermutlich als zu klein und nur Vizeweltmeister abgelehnt.

    Mich irritiert dieser als Fußball-Blog getarnte NörglerClub zunehmend. “

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Hirne der meisten hier nicht vom Schnaps benebelt sind. Zumindest morgens.

  33. vicequestore patta

    @31: Mir fehlt die liebgewordene Floskel, man habe einen “absoluten Wunschspieler” des Trainers verpflichtet. Ein Versehen?

  34. ZITAT:

    Mich irritiert dieser als Fußball-Blog getarnte NörglerClub zunehmend. “

    Danke für die unendliche Mühe deinerseits, dagegen anzuschreiben.

  35. Eigentlich ist das doch nur konsequent: Erst beim Trainer nach dem Flirt mit di Matteo auf Altbekanntes zurückgegriffen (Schaaf), dann bei den Spielern in etwa das Gleiche gemacht: Bendtner, Valdez, ggf. Almeida

    Kontinuität, meine Herren. Das ist bereits ein Wert an sich. Erst mal egal, was hinten dabei rauskommt. Kann ja nicht sein, dass wir uns treiben lassen. Nein. Wir doch nicht.

    So, genug erst mal. :) Noch ist, wie Heinz so richtig sagte, kein Pflichtspiel verloren. Und nach einem Sieg gegen Freiburg sieht die Welt dann vorerst rosiger aus.

  36. Endlich keine unnötigen Laufwege mehr, Erfahrung schlägt Jugend. Happy Kadaver, jetzt versteh ich endlich den Feiertag, kommt lasst uns glauben. Glaube, Liebe, Hoffnung reloaded.

  37. Erstmal können wir froh sein, dass der Sch….trainer weg ist, der wo bei der Stürmersuche massenweise Geld in den Sand gesetzt hat und in der letzten Saison ein Totalausfall war.

    Nur Schmierfinken und Pressefuzzis sei erlaubt, noch ein wenig zu jammern.

    Joselu – da waren sie halt in vertrauensvollem Tiefschlaf (Leistung +Perspektive = Kohle).

    Jetzt zu all den Talenten ein paar alte Hasen, da seh ich Sinn drin, trotzdem sollte sich auch weiter nach talentierten Jungspunden umgeschaut werden(2./3./4.Liga). Da ist ja mal gar nix passiert und eine effektive Umstrukturierung der Scouting…. scheint wieder mal verschlafen.

  38. Martin Jendrischik

    Nein, das Bild ist sicherlich von gestern, nur mit der Verkündung haben sie – warum auch immer – noch gewartet. Herzlich willkommen, Nelson Valdez!

    Ich bin grundsätzlich eher skeptisch, wenn ein Trainer nur immer wieder seine alten Lieblinge zu neuen Vereinen holt. Mit Almeida und Valdez hat Schaaf entscheidend Einflüsse ausgeübt, das ist klar. Aber: Wenn der Einfluss von Schaaf dazu führt, dass die beiden Spieler womöglich stärker auf eine nochmalige sportliche Herausforderung schauen als auf noch mehr Millionen auf dem Konto, dann ist der Effekt positiv. Vorausgesetzt, der sportliche Erfolg stellt sich ein.

    Entgegen vieler Meinungen hier bin ich extrem optimistisch für die kommende Saison. Durch die allgemeine “Depression” sind die Erwartungen reduziert, durch das neue Spielsystem ist die Konzentration bei den Spielern geschärft – sie denken dadurch mehr über Fussball nach als vielleicht noch in der Rückrunde. Ein guter Start ist möglich – dann kommt noch der Glaube an den (ehemaligen) Erfolgstrainer Schaaf dazu…

  39. Ihr Leuts, mal zum Almeida. Mag ja sein das ich mir den schönrede.

    Aber:

    der hat letzte Saison 31 von 34 Spielen bei Besiktas gemacht, hat da 13 Tore gemacht und 5 vorbereitet, war von den übrigen 3 Spielen einmal gesperrt, einmal krank und hatte einmal einen Bluterguss am Fuß. Über die gesamte Karriere hat der eine Torquote von alle 2…3 Spiele ein Tor.

    Für mich liest sich das jetzt erstmal nicht so schlecht, obwohl bei mir der Name irgendwie auch “negativ behaftet” ist, was ich aber nicht so recht manifestieren und erklären kann warum.

  40. Ah. Korken kommt mit Fakten. Aber wo ist Kunibert um das ganze zu visualisieren? ;)

  41. Die fußballerische Rentnerband in der ersten Mannschaft der Eintracht Frankfurt, so sieht also die Zukunft aus… Gefällt mir nicht.

  42. Uli, mach uns einen Kraftpunkt bitte. Managementtauglich.

  43. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Warum wird sich über das Alter eines Profis aufgeregt. Ich denke es gibt nur gute oder schlechte? “

    Nein. Hier gibt es nur schlechte. Gute gibts nicht. Auch Messi würde hier vermutlich als zu klein und nur Vizeweltmeister abgelehnt.

    Mich irritiert dieser als Fußball-Blog getarnte NörglerClub zunehmend. “

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Hirne der meisten hier nicht vom Schnaps benebelt sind. Zumindest morgens. “

    Ah, ein Joke mit Bezug zum Nicknamen. Das überzeugt mich. Schaf raus!

  44. Kritik üben kann man immer schnell. Die Eintracht hat ein lächerliches Budget. Wen will man da schon als super Kracher Stürmer holen? Selbst wenn man im Vorlauf 6 Monate Zeit hat, andere Namen und in Eintrachts Preiskategorie wären Wundertüten. Mit Valdez und evtl. Almeida weiß man, was man bekommt. Die haben schon was geleistet und dies kann niemand abstreiten. Ob sie der Eintracht weiter helfen, wird man sehen. Bei den “Wundertüten” Stürmern wäre es nicht anders. Josule war auch erst in der Rückrunde überzeugend, jetzt wird ihm nach getrauert. So schnell wird im Fußball heute so und morgen so geurteilt. Wenn Valdez oder Almeida ihre Tore machen, kräht kein Hahn mehr über deren Alter.

  45. Ich bin ehrlich gespannt auf die neue Saison. Ich freu mich erst mal und warte ab.

    Bin kein Freund des Vorabmeckerns.

    Man wird sehen, wie die “Alten” sich integrieren, auch da seh ich erst mal positiv die Erfahrung, die diese mitbringen.

  46. ZITAT:
    ” Valdez offiziell um 7.59 Uhr.
    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/46283/
    Sind das da doch Frühaufsteher? “

    Nee, Herri kam direkt auf ner Kneipe. So sieht er auf dem Twitter Bild zumindest aus.

  47. Konzeptlos durch die Nacht! Ein Trainer, der eine Taktik umsetzen möchte ohne die passenden Spieler zu haben. Einenen Manager der nur Listen abarbeiten kann und einen VV der ohne Ziele auf seinen Ruhestand wartet. Ich wünsche mir einen Strohhalm, an dem ich mich halten kann, um Vorfreude auf die kommende Saison zu haben.

  48. Sie machen doch alles Richtig. Letzte Woche beim Mitgliedervorverkauf fuer die ersten 4 Spiele waren die TKT-Server bis 10 platt. Heute bei der 2ten Verkaufsphase sind sie schonwieder nicht erreichbar.

    Wer so viele Karten verkauft kann soviel nicht falsch machen.

  49. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Warum wird sich über das Alter eines Profis aufgeregt. Ich denke es gibt nur gute oder schlechte? “

    Nein. Hier gibt es nur schlechte. Gute gibts nicht. Auch Messi würde hier vermutlich als zu klein und nur Vizeweltmeister abgelehnt.

    Mich irritiert dieser als Fußball-Blog getarnte NörglerClub zunehmend. “

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Hirne der meisten hier nicht vom Schnaps benebelt sind. Zumindest morgens. “

    Ah, ein Joke mit Bezug zum Nicknamen. Das überzeugt mich. Schaf raus! “

    Das war kein Scherz

  50. ZITAT:

    “Ah. Korken kommt mit Fakten. Aber wo ist Kunibert um das ganze zu visualisieren? ;) “

    Ich bevorzuge heute das Nörgeln, also keine Visualisierung. Als nächstes nörgele ich mir mal den Jim Knopf vor, der etwas von Kontinuität schreibt:

    ZITAT:

    “Kontinuität, meine Herren. Das ist bereits ein Wert an sich. Erst mal egal, was hinten dabei rauskommt. Kann ja nicht sein, dass wir uns treiben lassen. Nein. Wir doch nicht.”

    Das, mein lieber Jim Knopf, ist eine Eintracht, die es nicht mehr gibt. Das war die Eintracht, die glaubte, sich fest in der Bundesliga etabliert zu haben, und die dann völlig hilflos dem Abstieg taumelte. Danach löste sich die Eintracht, die Du hier karikierst, auf.

    Seit dem Abstieg gibt es keine Kontinuität mehr. Und seit dem Abstieg lässt sich die Eintracht nicht nur treiben, sondern regelrecht hetzen.

  51. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Mich irritiert dieser als Fußball-Blog getarnte NörglerClub zunehmend. “

    Danke für die unendliche Mühe deinerseits, dagegen anzuschreiben. “

    Wozu? Was bringts denn? Entweder man wird ignoriert, als Volldepp hingestellt oder von der launigen Alt-Herren-Clique höhnisch an die Wand geschrieben.

    Nebenbei habe ich auch keine Zeit, hier von morgens bis abends gehaltvolles reinzutippen. Keine Ahnung, wie das die Herren und Damen Anwälte, Ärzte und Ingenieure machen, die hier von der ersten bis zur letzten Sekunde des Tages witzig und geistreich sind.

  52. vicequestore patta

    @53: Ganz ehrlich….wie die das machen, habe ich mich auch schon öfter gefragt…..

  53. ZITAT:

    ” wie die das machen, habe ich mich auch schon öfter gefragt….. “

    Ghostwriter? ;)

  54. “Nebenbei habe ich auch keine Zeit, hier von morgens bis abends gehaltvolles reinzutippen.”

    Aber genug Zeit um beurteilen zu können, was immer alle schreiben. Respekt.

  55. ZITAT:

    ” Die fußballerische Rentnerband in der ersten Mannschaft der Eintracht Frankfurt, so sieht also die Zukunft aus… Gefällt mir nicht. “

    Wahnsinn da ist man 30 und schon Rentner.

    Die können noch ein paar Jahre auf dem Niveu spielen.

    Würdest du das über Schweinsteiger oder Mertesacker mit 29 auch behaupten? (die würden nie nach Frankfurt kommen – aber das ist was anderes)

  56. ” wie die das machen, habe ich mich auch schon öfter gefragt….. “

    scribere ergo sum

  57. Und der Kunter muss hier wieder rumstrunzen… ;)

  58. Non potest amor cum timore misceri.

  59. “Perspektivische Verpflichtungen gehen nur, wenn das System und die Philosophie klar sind. Bei anderen Vereinen ist das unabhängig vom Trainer.”

    Die Zukunft fängt bei uns wiedermal viel später an. Schaafs Nachwuchskonzept wird sich danach richten, wie schnell man den Klassenerhalt sichert.

  60. Hier wurde vor einigen Wochen festgestellt, dass alle Verein junge hungrige Deutsche suchen, verbunden mit der Frage, ob sich ein Verein die Strategie gesetzt habe, alte satte Ausländer zu suchen. Die Marktlücke haben wir jetzt besetzt, was aber noch nicht mal negativ sein muß. Was hat die halbe Liga gelacht, als Rehagel Burgsmüller nach Bremen holte. 5 Jahre später hat keiner mehr gelacht.

    Die Verpflichtung der beiden ist meiner Meinung nach vor allen Dingen eines: Die Anerkennung der Realität. Die Realität, dass man junge Spieler entweder gar nicht bekommt oder nur als Wundertüte oder mit lächerlichen Ausstiegsklauseln, jeweils für viel Geld. Unter den Bedingungen kann ich auch gleich ältere Spieler nehmen, die anderswo vielleicht nicht mehr so gefragt sind.

    Stefan schreibt, es geht nur um den Klassenerhalt, es geht darum, eine erfolgreiche Saision zu spielen, der Klassenerhalt gehört dazu, ich glaube inzwischen aber wieder, dass auch einiges mehr drin ist.

  61. Sicher ist immer mehr drin, Lajos. Rehhagel ist mit Burgsmüller damals sehr gut gefahren. Möglich ist viel. Wahrscheinlich ist wenig.

  62. Von so nem Almeida kann der Waldschmidt sicher auch noch das Eine oder Andere lernen.

  63. Es ist doch alles ganz einfach.

    Hübner darf monatelang erfolglos Trainer suchen – irgendwann zieht Bruchhagen die Notbremse und boxt Schaaf durch.

    Dann darf Hübner monatelang erfolglos Spieler suchen, sich dafür feiern, dass “Spieler ganz anderer Kategorie über Eintracht Frankfurt nachdenken”, sich eine blutige Nase nach der anderen holen.

    Dann steckt der Schaaf dem Bruchhagen mal sein Notizbuch zu, weil er Angst bekommt, dass am Ende Hübner nichts mehr auf die Kette kriegt – und Bruchhagen macht mal schnell zwei alte Recken klar.

    So stell ich mir das vor.

  64. nicole scherzinger

    Lieber mit Ü30 Spielern wieder nach Europa als mit der U23 nach Schweinfurt.

  65. @Lajos

    Für mich der Klassenerhalt kein Erfolg sondern schlicht das absolute Minimum.

    Und zur Realität. Die haben geschlafen..monatelang

  66. Ich bin der Meinung, dass man diesen Transfer durchaus begrüßen sollte. Nur wegen dem Alter direkt Panik zu schieben ist doch schwachsinn. Die Eintracht braucht spieler, die sofort weiterhelfen. Perspektivspieler haben wir mit Waldschmidt und Kadlec schon zwei, da ist es auch nicht tragisch wenn mit Valdez und eventuell Almeida zwei “ältere” kommen. Die können noch lange genug, nach 3-4 Jahren ist doch sowieso 80% der Mannschaft neu, egal ob jung oder alt.

    Wer ernsthaft einen jungen, deutschen Stürmer fordert, der uns natürlich auch noch direkt weiterhelfen kann, der sollte schnell aufwachen.

  67. Wo haben die Damen und Herren denn die Gewissheit her, dass der Almeida kommt?

    Ich würde mich ja mit Valdez oder Almeida plus einer Nachwuchsperle aus dem Unterhaus, Belgien oder sonstwoher anfreunden. Das wäre dann neben Kadlec der zweite perspektivische plus eine Altersvorsorge plus einem Leihspieler.

    Valdez UND Almeida wäre in der Tat sehr phantasie- und perspektivlos.

  68. ZITAT:

    ” @Lajos

    Für mich der Klassenerhalt kein Erfolg sondern schlicht das absolute Minimum.”

    Ich habe auch nicht geschrieben oder gemeint, dass es ein Erfolg ist, aber die Grundlage dafür, überhaupt erfolgreich sein zu können, zur Not in der nächsten Saison ;)

  69. Apropos Rehagel: Griechenland wurde 2004 mit dem ältesten Team des Turniers Europameister.

  70. @Heinz:

    Geschlafen haben sie in meinen Augen nicht. Sie haben sicherlich geplant und versucht und ganz vielleicht sogar gezielt abgewartet, bis sich dieser völlig überhitzte Markt wieder halbwegs beruhigt. Und dann haben sie irgendwann ganz plötzlich festgestellt, dass sie – wie kunibert so schön sagte – gehetzt werden.

    Klaro ist so ne Planung ohne Trainer schwierig. Klaro ist es immer schwieriger, junge, gute, bezahlbare Spieler zu finden, weil die alle haben wollen und hier die Nachfrage die Preise ins Utopische treibt. Aber wenigstens zum Teil ist das Problem hausgemacht, weil ein verlässlicher (!) Plan B allzu oft zu fehlen scheint.

  71. BFR – sehe ich anders. Ggf. ist Kadlec ein Beispiel dafür, wie Stürmer funktionieren können – nämlich mit min. einer Saison Anlaufzeit (YEBOAH). Idealerweise hat man also mehrere junge in unterschiedlichen Entwicklungsstufen.

    Einer Ü30 ist völlig OK.

    Waldschmidt – habe ich niemals spielen sehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er ein passabler Erstligakicker wird ist nicht nur bei der Eintracht nicht allzu hoch. Mit dem Bub zu planen wäre fahrlässig.

  72. ZITAT:

    ” Apropos Rehagel: Griechenland wurde 2004 mit dem ältesten Team des Turniers Europameister. “

    Ich ziehe die Möglichkeit in betracht, dass der Rehagel eine äußerst kuriose und einzigartige Erscheinung war bzw. ist. Ich weiß, dass ist keinesfalls ein Argument.

  73. ZITAT:

    ” Ich bin der Meinung, dass man diesen Transfer durchaus begrüßen sollte. Nur wegen dem Alter direkt Panik zu schieben ist doch schwachsinn. Die Eintracht braucht spieler, die sofort weiterhelfen. Perspektivspieler haben wir mit Waldschmidt und Kadlec schon zwei, da ist es auch nicht tragisch wenn mit Valdez und eventuell Almeida zwei “ältere” kommen. Die können noch lange genug, nach 3-4 Jahren ist doch sowieso 80% der Mannschaft neu, egal ob jung oder alt.

    Wer ernsthaft einen jungen, deutschen Stürmer fordert, der uns natürlich auch noch direkt weiterhelfen kann, der sollte schnell aufwachen. “

    oder ganz schnell zur Bank rennen und mal 10 Mio. überweisen und einen Dauerauftrag über 30.000 € für Gehalt und NK überweisen

  74. ZITAT:

    “Valdez UND Almeida wäre in der Tat sehr phantasie- und perspektivlos. “

    Mag sein, aber es geht hier rein um den kurzfristigen sportlichen Erfolg = Klassenerhalt. Wenn man phantasie- und/oder perspektivlos ist, wird die Luft in dieser Liga auch immer dünner werden. Aber das hatten wir alles schon.

    Heute morgen übrigens ein kurzer Kurzbericht über T.Schaaf im Morgenmagazin. Wird wohl demnächst ein Interview im Radio mit ihm geben, bei dieser Quatschtante Schäfer, oder wie die heisst. Vll. lief das auch schon am Sonntag?

  75. Remember the Madlung.

    Einer der besten Transfers der Veh Ära. Da die Spieler seit eins zwei Jahren bei der SGE in der Regel nur eine oder höchtsens drei Spielzeiten verweilen, können die gerne um die 30 sein. Es gibt Leute die gewinnen in Kona mit über vierzig. Zudem haben wir mit Stendera und Piazon auch jüngeres Gemüse im Kader.

    Ich bin gespannt auf Schaafs Coaching und bin mir sicher das erste Spiel wird besser, als die Saisoneröffnung letztes Jahr. Gab es eigentlich schon Interviews etc. von Schaafs Mittrainern? Eigentlich finde ich das Trainerteam z.Z. spannender als Neuverpflichtungen, weshalb ich heute auch mit großem Interesse im Mutterschiff las.

  76. In der roten Bild auch wieder eine Sternstunde des Journalismus.

    Thema Doppel-6, 4 Stars für 2 Plätze. Bild sagt, wie die Chancen stehen.

    Hasebe: Einsatz-Chancen 90%

    Russ: Einsatz-Chancen 70%

    Lanig: Einsatz-Chancen 70%

    Flum: Einsatz-Chancen 50%

    280%. Bei zwei Positionen.

    Macht Sinn. Nicht.

  77. Waren Almeida und Valdez das Ergebnis des Scoutings? Wenn ja, weshalb hat es so lange gedauert? Wenn nein, weshalb brauchen wir dann ein Scouting?

    Wie soll die Perspektive aussehen, wenn man junge Spieler wie Kempf oder Bakalorz ziehen lässt?

    Gibt es überhaupt so was wie einen Plan für eine Perspektive? Wenn ja, wer bestimmt ihn, wer hat ihn?

    Alles steckt im Beton! Wer hat das gesagt?

    Das beste am Beton ist eine sizilianische Beerdigung. Aber keine in Sicht, oder?

    Nörgler? Ich? Nie!

  78. “Mag sein, aber es geht hier rein um den kurzfristigen sportlichen Erfolg = Klassenerhalt.”

    Ich glaube genau hier haben wie die entscheidenden Differenzen. Ich befürchte halt, wenn man jede Saison kurzfristig nicht viel mehr als das Minimalziel Klassenerhalt vor Augen hat, wird man es gerade deswegen von Jahr zu Jahr schwerer haben.

    Neben dem permanenten Umbruch manifestiert sich die perspektivlose Perspektive und Spieler mit etwas Rockundroll (Jung) gehen. Meint Ihr im Ernst, überdurchschnittliche Spieler wie Trabbi oder Zambrano tun sich das Gegurke längere Zeit an?

  79. Ergänzungsspieler

    Ich bin ja selber auch ein Freund von dem Konzept Kadlec. Aber er hat halt auch noch nicht gezeigt, ob er sich durchsetzen kann oder nicht.

    Das Problem ist doch eher solche Spieler zu finden, denn sobald sie Jung sind und in den schwächeren Ligen groß aufgespielt haben, werden sie erstens extrem Teuer und zweitens von allen anderen Vereinen zusätzlich umworben.

    Solche Chancen wie bei Kadlec sollte man nutzen. Falls solche Spieler mit kalkulierbarem Risiko/Kosten halt mal für die Eintracht nicht zu bekommen sind (was verständlich ist), sehe ich einen Valdez lieber bei der Eintracht als eine junge Wundertüte, denn das können wir im Moment nicht gebrauchen.

    Mehrere Jungen in verschiedenen Entwicklungsstufen.. Super Konzept aber leider nur begrenzt Realistisch mit Eintracht Mitteln.

  80. Dieser Madlung-Hype ist mir auch suspekt. Zweikampfstark, ja. Aber eigentlich sollte es schon lange nicht mehr der Anspruch von Eintracht Frankfurt sein, dass solche Spieler mit ihren stark limitierten technischen Fähigkeiten eine Rolle spielen.

    Andererseits, mit den Neuzugängen passt er besser rein den je….

  81. ich will jetzt Arnautovic

  82. ZITAT:

    ” In der roten Bild auch wieder eine Sternstunde des Journalismus.

    Thema Doppel-6, 4 Stars für 2 Plätze. Bild sagt, wie die Chancen stehen.

    Hasebe: Einsatz-Chancen 90%

    Russ: Einsatz-Chancen 70%

    Lanig: Einsatz-Chancen 70%

    Flum: Einsatz-Chancen 50%

    280%. Bei zwei Positionen.

    Macht Sinn. Nicht. “

    Nun, rein mathematisch geht es um zwei Positionen, was so zu rechnen ist:

    Pos. 1: 90 % * 70 % = 63 %,

    Pos. 2: 70 % * 50 % = 35 %,

    machtz zusammen 98 %.

    Da man sich die Kommastellen sparte passt es rein rechnerisch.

  83. @85

    Ja aber Sinn machts doch nicht wenn ich schreibe, dass es bei drei von vier höchstwahrscheinlich ist das sie spielen…und bei einem sehr wahrscheinlich….wo bleibt denn da der journalis…ach halt, stopp, ist ja die Bild….

    Aber danke für die Aufklärung….

  84. “Mehrere Jungen in verschiedenen Entwicklungsstufen.. Super Konzept aber leider nur begrenzt Realistisch mit Eintracht Mitteln.”

    Ist das wirklich so? Die Ü30s – und laut roter FR vor allem der Almeida, wenn er denn kommt – bekommen ein sehr ordentliches Gehalt. Zuzüglich Festgeld sollte sich doch ein hoffnungsvolles junges Ding verpflichten lassen.

  85. Ich finde die Mischung gar nicht so schlecht. 3-4 mit Perspektive hat man schon. Dazu ein paar alte Säcke.

    Wobei 30 noch nicht wirklich alt ist. Ich gehe mal davon aus, dass die auch nicht immer unbedingt gleichzeitig spielen werden.

    Oben schrubs schon einer: ein Waldi und auch Katze können sich da vielleicht ein Scheibchen abschneiden und was lernen.

    Bei Kempf, bin ich mir sicher , der hat kein Bundesliganiveau. Bakalorz fällt mir nicht viel zu ein.

    Mahlzeit

  86. Madlung Hype? Da habe ich was verpasst.

    Der kam und spielte stabil und sicher. Innerhalb des Kaders letztes Jahr einer, der absolut überzeugende Leistungen brachte. Also ein ordentlicher Buli Kicker. Misst man Athleten nicht nach der Bestleistung, sodern an dem, was sie an schlechten Tragen bringen, eine Säule des Teams.

    Einen perspektivischen Aufbau wird es bei Fankfurt auf absehbare Zeit nicht geben, Dank der wirtschaftlichen Weichenstellungen im nationalen und internationalen Profifußball. Das geht aber von 18 Mannschaften in der Liga 10-12 ebenso.

  87. Weißer Brasilianer

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” In der roten Bild auch wieder eine Sternstunde des Journalismus.

    Thema Doppel-6, 4 Stars für 2 Plätze. Bild sagt, wie die Chancen stehen.

    Hasebe: Einsatz-Chancen 90%

    Russ: Einsatz-Chancen 70%

    Lanig: Einsatz-Chancen 70%

    Flum: Einsatz-Chancen 50%

    280%. Bei zwei Positionen.

    Macht Sinn. Nicht. “

    Nun, rein mathematisch geht es um zwei Positionen, was so zu rechnen ist:

    Pos. 1: 90 % * 70 % = 63 %,

    Pos. 2: 70 % * 50 % = 35 %,

    machtz zusammen 98 %.

    Da man sich die Kommastellen sparte passt es rein rechnerisch. “

    An dieser Berechnung melde ich erhebliche Zweifel an…

  88. Schimpanski – “Ich finde die Mischung gar nicht so schlecht. 3-4 mit Perspektive hat man schon. Dazu ein paar alte Säcke. …”

    Wer sind Deiner Meinung nach die 3-4 Perspektivspieler?

  89. zu 1):
    Ich freue mich für Stendera.
    Und für die Eintracht.
    Punkt.

  90. Und nochmal: Wie zur Hölle kommt die Gemeinde auf Almeida?

  91. Mal kurz ein wenig weg von der aktuellen Kaderplanung – mich würde mal Eure Meinung hierzu interessieren:

    https://www.allianz-arenabesuc.....enabesuch/

    Würdet Ihr sowas kaufen?

  92. Die Mittel bestimmen das Konzept PUNKT.

  93. ZITAT:

    ” Und nochmal: Wie zur Hölle kommt die Gemeinde auf Almeida? “

    Achtung, Bild.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  94. ZITAT:

    ” Ich stelle mir das so vor

    Unter den oben beschriebenen Voraussetzungen machen die beiden Verpflichtungen möglicherweise sogar Sinn. Man tut alles um die Klasse zu halten.

    Ob dies auf Sicht ausreicht wird sich weisen. “

    Selbst wenn die beiden Ex-Bremer die Erwartungen erfüllen, so sind die. Verpflichtungen als Arbeitsnachweis eines Sportdirektors eine Bankerotterklärung.

  95. ZITAT:

    ” Ergänzungsspieler:

    Ist das wirklich so? Die Ü30s – und laut roter FR vor allem der Almeida, wenn er denn kommt – bekommen ein sehr ordentliches Gehalt. Zuzüglich Festgeld sollte sich doch ein hoffnungsvolles junges Ding verpflichten lassen. “

    Ja aber dann ist nirgendwo Gesagt dass uns das hoffnungsvolle junge Ding auch weiterhelfen kann. Das Konzept funktioniert nur, wenn man es über mehrere Jahre betreibt (die Spieler der verschiedenen Entwicklungsstufen aufbauen). Das weit aus größere Problem wird jedoch sein, dass uns die Spieler auf den höheren Entwicklungsstufen wahrscheinlich dann von größeren Vereinen abgeworben werden (was verständlich ist und wogegen sich die Eintracht auch schwer wehren kann). Und dann hat man nur die Spieler auf der niedrigen Entwicklungsstufe und wieder Probleme..

  96. ZITAT:

    ” Mal kurz ein wenig weg von der aktuellen Kaderplanung – mich würde mal Eure Meinung hierzu interessieren:

    https://www.allianz-arenabesuc.....enabesuch/

    Würdet Ihr sowas kaufen? “

    Für einen Bayern-Kunden der schon alles hat, sicher das Richtige. Auch schön wie sie noch Audi in der Werbung positioniert haben.

  97. ZITAT:

    ” Mal kurz ein wenig weg von der aktuellen Kaderplanung – mich würde mal Eure Meinung hierzu interessieren:

    https://www.allianz-arenabesuc.....enabesuch/

    Würdet Ihr sowas kaufen? “

    Scheint ja mordsgefährlich bei denen zuzugehn.

  98. ZITAT:

    ” Wumms. “

    Autsch. Empfehle Trainingslager.

  99. Empfehle Verbannung von Allianz-Werbung.

  100. ZITAT:

    ” Empfehle Verbannung von Allianz-Werbung. “

    Vielleicht plant der ABB ja eine Eintrachtpolice. Inklusive Mitgliedschaft im Förderverein des Museums. ;)

  101. Wir haben erfahrene Spieler verloren, ergo müssen wir diese auch durch erfahrene Spieler ersetzten. Das ist mit Chandler, Hasebe und Valdez geschehen. Piazon hilft uns für eine Saison. Das ist leider kurzfrist, aber der Not geschuldet. Das Preis-Leistungsverhätlnis scheint hier aber zu stimmen. Bei Almeida bin ich mir nicht sicher, ob der uns wirklich weiterhilft. Ich habe Zweifel, ob er sich in der BuLi gegen die IV durchsetzen kann so in Puncto Ausdauer und Schnelligkeit. Da hätte man mit Bendtner aber auch keine Garantie gehabt, dafür aber noch tiefer in die Tasche greifen müssen. Insgesamt viel Neu bei der Eintracht, insgesamt deshalb viel Wundertüte bei der Eintracht. Momentan weiß man nix, da neigt der Kummer gewohnte Eintrachtler erfahrungsgemäß zur Skepsis, läßt sich aber gerne positiv überraschen.

  102. Nun, rein mathematisch geht es um zwei Positionen, was so zu rechnen ist:

    Pos. 1: 90 % * 70 % = 63 %,

    Pos. 2: 70 % * 50 % = 35 %,

    machtz zusammen 98 %.

    Da man sich die Kommastellen sparte passt es rein rechnerisch. “

    Interessante These. Und aufgrund welcher Logik sollen die zwei pro Position nun multipliziert werden? Das sind 2 mögliche Kombinationen von insgesamt 6, die dann addiert werden müssten. Also aus meiner Sicht logisch völlig unsinnig. auch für zwei Positionen…

  103. Wenn es nach Valdez noch mit der Verpflichtung von Almeida klappt, dann sind wir vorne sehr solide aufgestellt. Ich fände es aber wichtig, dass noch mindestens ein starker Spieler fürs Mittelfeld kommt, der die Halbpositionen in der Raute gut spielen kann. Also kein klassicher Außenspieler

  104. nicole scherzinger

    ZITAT:

    ” Mal kurz ein wenig weg von der aktuellen Kaderplanung – mich würde mal Eure Meinung hierzu interessieren:

    https://www.allianz-arenabesuc.....enabesuch/

    Würdet Ihr sowas kaufen? “

    Wenn die Bayern-Polizei einen schlechten Tag hat, kann so was schon nicht verkehrt sein :-)) – aber wer fährt denn noch in dieses Loch…….

  105. ZITAT:

    ” ..1) Nein, Marc Stendera ist nicht zwangsläufig das nächste große Ding. Statistisch spricht sogar einiges dafür, dass er irgendwo in der Versenkung verschwinden wird.. “

    Leider ein sehr realistisches Scenario. Hatte die Möglichkeit und Gelegenheit Eurosport und die Spiele unserer U19 zu sehen. Viele schöne Spielzüge, mit letztem Pass von der Grundlinie im mäßigen Tempo, gelingen so in der Buli nicht bzw. nur einmal. Dann wird das abgestellt. Die erfolgreiche Verarbeitung der ruhenden Bälle von Stendera sowie das Durchstecken ala Uwe Bein ließ mich jubeln aber auch da kamen schnell Zweifel auf, ob das so in der Buli durchzuziehen ist.

    Es sind zwei paar unterschiedliche Bewährungen, das prima verlaufende Turnier und das Durchsetzen in der Ersten. Ist ein Spieler erst einmal auf dem Schirm bei der Spielvorbereitung einer gegnerischen Mannschaft, ist ein erster Knackpunkt erreicht. Es wird gnadenlos videoanalisiert und Abwehrstoffe werden mobilisiert. Mit der Ungeduld der Fans, wachsen die Pöbeleien und bei angeschlagenem Selbstbewusstsein erfährt der Kandidat, dass die Waage zum Abwägen bereitgestellt wurde. Fenin lässt grüßen und Joselu wird den gleichen Weg in Hannover gehen. Es sind nicht immer die besten Fußballer, die sich im Profifußball durchsetzen, Höwedes lässt grüßen., Das Talent ist wichtig, allein reicht es aber nicht.

  106. Apokalyptusbonbon

    Was wären denn phatasievolle bzw. visionäre Transfers? Spieler zwischen 17 und 23?

  107. ZITAT:

    ” Also aus meiner Sicht logisch völlig unsinnig. auch für zwei Positionen… “

    Also für mich nicht. Aber ich kann das nicht so geschliffen erklären. Kunibert? Ach nee, der motzt ja noch… ;)

  108. ” Also aus meiner Sicht logisch völlig unsinnig. auch für zwei Positionen… “

    Also für mich nicht. Aber ich kann das nicht so geschliffen erklären. Kunibert? Ach nee, der motzt ja noch… ;) “

    Wenn du davon ausgehst, dass entweder Hasebe mit Russ oder Lanig mit Flum spielen, und alle anderen Kombinationen völlig ausgeschlossen sind, dann stimmt´s,. sonst isses Quatsch…

  109. Ich bin da bei Stefan – das Ziel ist der Klassenerhalt.

    So muß man die aktuellen Verpflichtungen verstehen.

    Geplant wird in 1-Jahres-Abständen, weshalb es unvermeidlich ist, dass in der Tat der Umbruch zum Regelfall wird.

    Damit steht die Eintracht aber nicht alleine da. Bis auf die Top-5 kann es sich keiner leisten, seinen Stamm dauerhaft zu halten (regelmäßige Gehaltserhöhungen inbegriffen) und nur dosiert in jeder Saison zu ergänzen.

    Das kann man alles ganz furchtbar finden – danke “Schnapps” für den Nörgler-Club-Hinweiß – man kann sich aber auch damit abfinden und sich – danke der illustren Neuzugänge – auf die kommende Saison freuen und in 12 Monaten mal abwarten, was uns Hr. Hübner dann vorsetzen wird.

    Ich bin optimistisch, dass die Mannschaft in der Liga mithalten kann, d. h. konkurrenzfähig ist und bin gespannt auf die neuen Spieler!

    just my 2 cents

  110. Es geht doch nur um Einsatzchancen, nicht um die Chance 100 % der Spielminuten zu spielen. Da alle 4 sicherlich irgendwann mal spielen werden, ist die Einsatzchance bei jedem 100 %. Da es wahrscheinlich um Einsätze in relevanter Größenordnung geht, ist die Summe von 280 % für mich plausibel.

  111. ZITAT:

    ” sonst isses Quatsch… “

    Nein. Weil die andere Kombination auch auf 95% kommt…

  112. Ihr diskutiert ernsthaft über irgendwelche Prozentangaben der Bild?

  113. ZITAT:

    ” Ihr diskutiert ernsthaft über irgendwelche Prozentangaben der Bild? “

    Du kannst gerne ein besseres Thema vorschlagen… ;)

  114. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ihr diskutiert ernsthaft über irgendwelche Prozentangaben der Bild? “

    Du kannst gerne ein besseres Thema vorschlagen… ;) “

    Der Bart von Conchita Wurst, die Beine von Helene, die Krise in der südvenezuelanischen Spielwarenindustrie, Raketentechnik.

  115. vielleicht sind valdez und almeida tatsächlich bessere spieler als wir erwarten könnten

    aber das schaaf die vergangenheit wieder aufleben lässt ist für mich kein konzept und macht mich doch sehr skeptisch

    und unendlich müde

    @schnaps!

    selbstverständlich zähle ich nicht zu den von dir angesprochenen berufsgruppen

    um zeit zu sparen muss ich mir jeden post von meiner sekräterin ausdrucken und vorlesen lassen

    ihre stimme klingt dabei am besten wenn sie auf meinem schoß sitzt (keine ahnung warum, ist aber so, ehrlich)

    die posts übernimmt dann der praktikant für mich die ich ihm über den gang zurufe

    das dürfte grammatik und orthographie erklären

    für den inhalt bin ich aber leider selbst verantwortlich

  116. Ja, aber damit es Sinn macht, müssten alle 6 Kombinationen in Summe 200% ergeben, wenn man vom Argument der 114 absieht, Dass zwei Kombinationen in Summe knapp 100% ergeben, ist völlig irrelevant, da sich die jeweiligen Chancen pro Person ja nur auf den Einsatz auf einer von zwei möglichen Positionen beziehen. Aber wenn´s Euch Freude macht, könnt Ihr gerne dran glauben…

  117. ZITAT:

    ” Ich finde die Mischung gar nicht so schlecht. 3-4 mit Perspektive hat man schon. Dazu ein paar alte Säcke.

    Wobei 30 noch nicht wirklich alt ist. Ich gehe mal davon aus, dass die auch nicht immer unbedingt gleichzeitig spielen werden.

    Oben schrubs schon einer: ein Waldi und auch Katze können sich da vielleicht ein Scheibchen abschneiden und was lernen.

    Bei Kempf, bin ich mir sicher , der hat kein Bundesliganiveau. Bakalorz fällt mir nicht viel zu ein.

    ———————-

    ich sehe das ein Stück weit ähnlich. Mit Valdez hat man sicher keinen Perspektivspieler verpflichtet, dafür aber einen der schon mal seine Bundesligatauglichkeit unter Beweis gestellt hat. Der Trainer kennt ihn und wird schon wissen was er da macht, eher noch als der gemeine Fan. Insgesamt sind das doch jetzt schon einige neue Spieler, ob das reicht wird man sehen. Das Auftaktprogramm ist, im Gegensatz zum Vorjahr, eigentlich recht leicht. Wenn man da gleich punktet, dann gibt vielleicht einen Lauf und die Saison wird gar nicht so schlimm.

    Abwarten.

    Mahlzeit “

  118. @113

    Ja das kann man so sehen… Man kann sich sogar damit abfinden. Kein Problem. Man hat sich also ein System geschaffen , in dem man von den Diensten von , ich will es mal freundlich formulieren, Handlungsreisenden in Sachen Fußball aus aller Herren Länder abhängig ist.

    Permanenter Umbruch mit dem jährlichen Klassenerhalt als Krönung .

    Sehr schön.

    Nur… wie geht das alles zusammen? Auf der einen Seite wird von Tradition, Identifikation, Vereinstreue der besten Fans der Welt, ja gar vom “Verein des Herzens” ( nur zur Erinnerung.. es ist eine AG) geredet , auf der anderen Seite unterliegt man den gnadenlosen Zwängen eines zunehmend globalisierten Fußballmarktes.

    Die Roattion der Spieler findet mittlerweile schneller statt, als der Muezzin in der NW ” Uwe Bindewald shalalala ” anstimmen kann . Zack … schon ist der Grauoplov…oder hieß er Graupolinhio …wieder weg.. auf dem Weg zum nächsten Wappen das er küssen kann.

    Damit hat man seltsamerweise kein Problem.

    Gleichzeitig verweigert an sich aber allem ,was an dieser Situation etwas ändern könnte. Ich sage bewußt könnte und nicht kann.

    Eine irgendwie geartete Änderung der quasi gottgegebenen Ordnung , löst, wie ich hier mehrfach lesen könnte eine Art Identitätskrise aus. Das geht gar nicht. Da geht man dann lieber zum FSV oder auf die Bertramswiese..Niemals darf an den Grundfesten der reinen Lehre gerüttelt werden.

    Manchmal nicke ich anerkennend, aber meist schüttle ich nur nur verständnislos den Kopf über derartiges Zwiedenken.

  119. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    ” Konzeptlos durch die Nacht! Ein Trainer, der eine Taktik umsetzen möchte ohne die passenden Spieler zu haben. Einenen Manager der nur Listen abarbeiten kann und einen VV der ohne Ziele auf seinen Ruhestand wartet. Ich wünsche mir einen Strohhalm, an dem ich mich halten kann, um Vorfreude auf die kommende Saison zu haben. “

    Hör doch auf zu jammern bevor es sich lohnt. Das ganze Pulver schon verplempern. Was schreibst Du denn, wenn mal 2-3 Spiele verloren gehen?

    Ach ich weiss: “ich hab es ja immer gewusst”. Grandios.

  120. Mahlzeit!

    Also im Moment versteh ich die Uffreschung auch nicht. Der KArdinalfehler war wohl, Perspektivspieler wie Jung und Rode nicht zu halten. Aber das war wohl auch nicht möglich. Beim Primin bin ich mir nicht so sicher, ob wir uns auf dessen Leistungen mittelfristig und sicher hätten verlassen können. OK, Kempf hätte ich nicht abgegeben, da wichtiger Backup und ich nicht glaube, dass der soo schwach ist. Aber gut, das macht’s jetzt auch nicht aus.

    Das Grundproblem liegt wohl darin, dass wir kein Konzept haben, wie es langfrsitig vorwärts gehen soll. Da hätte man aber vor der Europacup-Saison bereits ganz ander investieren und verstärken müssen. Evtl. sogar schon in der Winterpause schon versuchen, Angriff auf die CL-Plätze zu starten. Aber das sagt sich auch leicht. Jedenfalls ist die Eintracht nicht in der Lage, Spieler wie Jung oder Rode zu halten und wahrcheinlich nicht nur gehaltlich, soondern auch von der Perspektive her.

    Unter diesen Umständen finde ich die Transferpolitik diese Saison nicht soo schlecht, wenn den Alemida noch käme. Das Talent, von dem wir dachten, der schlägt voll ein, haben wir ja schon. Noch einer davon, wäre wohl zu riskant (und das wäre NB52 auch) und ein fertiger Topstürmer ist nicht finanzierbar. Ober der Almeida so viel schelchter ist als Joselu, wollen wir doch auch mal sehen. Gehaltlich dürften die in einer ähnlichen Liga spielen. Also 5 Mio. echt gespart. Würde passen. Und diese Altersscheiße könnt Ihr imho mal echt vergessen.

    Summa summarum habe ich die meisten Bedenken mit dem DM (Flum, Russ, Lanig) Das sollte aber für Ncihtabstieg langen. Wenn der Stendera funzt, könnte es natürlich nach oben nochmal interessant werden. Dennoch würde ich mir neben dem Fragezeichen Hase B noch nen technisch versierten Strategen wünschen.

  121. ZITAT:

    ” Mal kurz ein wenig weg von der aktuellen Kaderplanung – mich würde mal Eure Meinung hierzu interessieren:

    https://www.allianz-arenabesuc.....enabesuch/

    Würdet Ihr sowas kaufen? “

    Wahrscheinlich werden ein paar das Ding tatsächlich kaufen. Ich frage mich allerdings, wie die für eine Einmalprämie von lächerlichen € 2 die Vertriebskosten rausholen möchten (das verballern die ja schon fast für den Prämieneinzug). Die werden sich das wie immer durch eine 2.000%ige potenzielle Crosse Sell Quote schöngerechnet haben.

    So ein Ding sollte man:

    a) obligatorisch in die Tickets einrechnen (aber warum sollte das der FCB tun?)

    b) als Tic Box (selbstverständlich vor-ausgewählt) im Ticket Verkaufsprozess

    c) Jahrespolizze für € 19,90

    Aber so wie die das momentan machen – meine Meinung als Experte: Blödsinnige Totgeburt.

  122. @ 119

    Zitat: vielleicht sind valdez und almeida tatsächlich bessere spieler als wir erwarten könnten

    aber das schaaf die vergangenheit wieder aufleben lässt ist für mich kein konzept und macht mich doch sehr skeptisch

    Das sehe ich nicht unbedingt so, im Gegenteil es kann ein Vorteil sein das Schaaf die Spieler mit

    ihren Stärken und Schwächen kennt und somit optimal in den Kader einfügen kann. Jetzt noch einen

    Mann für Rode und ich traue der Eintracht einen Platz oberhalb Platz 15 zu.

  123. Apokalyptusbonbon

    ZITAT:

    ” @113

    Ja das kann man so sehen… Man kann sich sogar damit abfinden. Kein Problem. Man hat sich also ein System geschaffen , in dem man von den Diensten von , ich will es mal freundlich formulieren, Handlungsreisenden in Sachen Fußball aus aller Herren Länder abhängig ist.

    Permanenter Umbruch mit dem jährlichen Klassenerhalt als Krönung .

    Sehr schön.

    Nur… wie geht das alles zusammen? Auf der einen Seite wird von Tradition, Identifikation, Vereinstreue der besten Fans der Welt, ja gar vom “Verein des Herzens” ( nur zur Erinnerung.. es ist eine AG) geredet , auf der anderen Seite unterliegt man den gnadenlosen Zwängen eines zunehmend globalisierten Fußballmarktes.

    Die Roattion der Spieler findet mittlerweile schneller statt, als der Muezzin in der NW ” Uwe Bindewald shalalala ” anstimmen kann . Zack … schon ist der Grauoplov…oder hieß er Graupolinhio …wieder weg.. auf dem Weg zum nächsten Wappen das er küssen kann.

    Damit hat man seltsamerweise kein Problem.

    Gleichzeitig verweigert an sich aber allem ,was an dieser Situation etwas ändern könnte. Ich sage bewußt könnte und nicht kann.

    Eine irgendwie geartete Änderung der quasi gottgegebenen Ordnung , löst, wie ich hier mehrfach lesen könnte eine Art Identitätskrise aus. Das geht gar nicht. Da geht man dann lieber zum FSV oder auf die Bertramswiese..Niemals darf an den Grundfesten der reinen Lehre gerüttelt werden.

    Manchmal nicke ich anerkennend, aber meist schüttle ich nur nur verständnislos den Kopf über derartiges Zwiedenken. “

    Also ein Investor? (Ich meine das völlig wertfrei) Es fehlt ja irgendwie und nicht zu knapp am Geld, um signifikant aus dem Beton auszubrechen. Ich frage mich nur, ob “mehr Geld” auch dazu führt, dass sich die Fluktuation der Graupolovs und Graupolinhos minimiert und durch “mehr Geld” mehr Identifikation geschaffen wird.

  124. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Konzeptlos durch die Nacht! Ein Trainer, der eine Taktik umsetzen möchte ohne die passenden Spieler zu haben. Einenen Manager der nur Listen abarbeiten kann und einen VV der ohne Ziele auf seinen Ruhestand wartet. Ich wünsche mir einen Strohhalm, an dem ich mich halten kann, um Vorfreude auf die kommende Saison zu haben. “

    Hör doch auf zu jammern bevor es sich lohnt. Das ganze Pulver schon verplempern. Was schreibst Du denn, wenn mal 2-3 Spiele verloren gehen?

    Ach ich weiss: “ich hab es ja immer gewusst”. Grandios. “

    Nö, ich freue mich sehr, wenn ich Unrecht hatte und man zur Winterpause im Tabellenniemandsland steht und leiste dann gerne Abbitte an alle, die es nicht so negativ gesehen haben.

  125. Man könnte BH auch mal loben, noch vor der U19 Europameisterschaft mit Stendera verlängert, der dürfte jetzt einiges mehr wert sein, erst Recht wenn sie noch Europameister werden am End’.

  126. Pro Ü30!

    Jetzt noch Lucio als Libero und alles wird gut.

  127. Valdez und almeida könnten hier funktionieren,sofern es gute Fußballer sind. Den großen Vorteil kennen die Bundesliga oder gar das schafsystem halte ich nach all den Jahren schaf/buli-abstinenz für hanebüchen. Weder das eine noch das andere wird so sein wie zu “deren”Zeit,sofern es sich überhaupt so fest in deren köpfen verankert hat und Spanien, Griechenland,Türkei etc. Überdauert hat. Hoffentlich sehen unsere Entscheider etwas in deren aktuellem,zeitnahem verhalten auf dem Fußballplatz, dass sie zur Verpflichtung bewog und keine Erinnerungen.

  128. “… Ich frage mich nur, ob “mehr Geld” auch dazu führt, dass sich die Fluktuation der Graupolovs und Graupolinhos minimiert und durch “mehr Geld” mehr Identifikation geschaffen wird.”

    Zumindest werden wir Transfererlöse erzielen können, diewo wir dann re-investieren. Leihen und Ü30er spielen rein buchhalterisch nix ein.

  129. @122

    Auch ich nicke anerkennend mit dem Kopf.

    Egal, wie ich es drehe und wende, im Kern läuft es für mich immer auf ein und das selbe Grundproblem hinaus: HB.

  130. Apokalyptusbonbon

    ZITAT:

    ” “… Ich frage mich nur, ob “mehr Geld” auch dazu führt, dass sich die Fluktuation der Graupolovs und Graupolinhos minimiert und durch “mehr Geld” mehr Identifikation geschaffen wird.”

    Zumindest werden wir Transfererlöse erzielen können, diewo wir dann re-investieren. Leihen und Ü30er spielen rein buchhalterisch nix ein. “

    Wir haben aktuell 5 (?) Spieler im Kader, die 30 oder älter sind. Transfererlöse haben wir mit U30 Spielern (Jung & Schwegler) erzielt, die wir zzt. scheinbar re-investieren. In erster Linie sollte unsere Spieler Punkte bringen…buchhalterisch hat noch niemand Titel geholt, sich für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert oder die Klasse gehalten.

  131. “… buchhalterisch hat noch niemand Titel geholt, sich für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert oder die Klasse gehalten.”

    Wie verträgt sich das mit der weit verbreiteten Theorie “Geld schießt Tore?”

  132. ZITAT:

    ” Ich erwarte Antworten. “

    42.

  133. Almeida könnte wirklich ein Glücksgriff sein. Bin gespannt.

  134. ZITAT:

    ” Ich erwarte Antworten. “

    Und Titel. Wegen mir auch ohne Geld. Wird aber wohl eher nur mit Geld gehen. Meine Meinung.

  135. Apokalyptusbonbon

    ZITAT:

    ” “… buchhalterisch hat noch niemand Titel geholt, sich für einen internationalen Wettbewerb qualifiziert oder die Klasse gehalten.”

    Wie verträgt sich das mit der weit verbreiteten Theorie “Geld schießt Tore?” “

    Absolut oder im Verhältnis? Ja die Bayern schaffen das regelmäßig, der BVB manchmal…Wie viele Titel holten Bayer, Hopp & VW?

    Aber was hat das mit Transfererlösen bzw. Leihen und der Verpflichtung von Ü30 Spielern zu tun?

  136. Kann mir bitte jemand mal erklären, was das mit dem Investor immer soll?

    Wer soll denn hier warum was investieren?

    Bei den Bayern und dem BVB haben sich Sponsoren eingekauft, damit man dort eine langfristige Verbindung schafft.

    Bayern;: Audi, Adidas, Allianz je 9,9% für EUR 100 Mios iirc

    BVB: Evonik hat 9% übernommen und dafür gerade mal noch 27 Mios auf den Tisch gelegt.

    Wer käme also in Frage? Fiat? Und die zahlen dann für 9% um die 5 Mios (Dreisatz zum BVB-Umsatz)? Und dann?

    Oder doch lieber KKR wie in Berlin? Aber Achtung: Die wollen Kohle machen! Und die Kohle kann entweder a) von der Hertha kommen und wird dann dort fehlen oder b) durch einen Verkauf der Anteile an einen weiteren Investor in die KKR-Kassen fließen. Und dann? Irgendein Investor wird irgendwann auch mal Kohle sehen wollen und nicht auf steigende Kurse hoffen, womit wir wieder bei a) wären.

    Also: Where’s the beef?

    Übrigens: Mit der BHF, Steubing und der Freunde AG haben wir sogar drei Investoren.

  137. Der Demografische Wandel spielt auch im Fußball eine immer größere Rolle. Das muss doch allen klar sein. Ü30 ist heute das, was früher Ü20 war.

  138. @Heinz:

    Wer sollte denn eine grundsätzliche Veränderung maßgeblich vorantreiben?

    HB wohl eher nicht: der wird dieses System bis zum Schluß durchziehen und seinem Nachfolger – aus seiner Sicht – ein bestelltes Feld hinterlassen…

    Einflußreiche Modernisierer sehe ich weder im VS noch im AR.

    Veränderung müsste also von außen kommen – und so ein nachhaltiger struktureller Umbau (Umbruch) in der sportlichen Grundausrichtung eines Vereins müsste von den maßgeblichen Entscheidern im Verein sowie der AG und natürlich auch bei den Fans mitgetragen werden.

    Das Beispiel HSV zeigt, wie schwer es ist, einen Strukturumbau zu vollziehen. Meistens muß die Not erst sehr groß sein, bis auch beim letzten Verantwortlichen die Bereitschaft zur Veränderung hinreichend zunimmt.

  139. Apokalyptusbonbon

    Gut, statt Investor: eine X-beliebige Geldquelle wie auch immer die heißen mag. Vllt. ein “Scheich” oder ein anderer Geldadliger. Mit 27 Mios mehr dürfte sich bei der SGE tabellarisch trotzdem nicht viel ändern. Und ob 100 Mios aus Dauer reichen…?

  140. Ich wollte ja nicht, da mit all dem Dauergenöhle und Vorab-Gejaunze mir das hier zuweilen zur stark nach rechthaberischem, alten Mann riecht. Haben wir schon als VV, brauch´ich nicht auch noch als Aufguss von hier…

    Ich freue mich, wie immer (ansonsten ließ ich persönlich es bleiben, ganz einfach) auf die neue Saison.

    Und Hoffnung auf eine gute Saison mache ich mir auch immer; vor allem, wenn sich seit der letzten ja so viel verändert hat in und um die Mannschaft herum.

    Andere Clubs und deren Zugänge? Interessieren mich, erst wenn und dann wie sie gegen uns spielen.

    Wie deren Zugänge (alle by rule besser als unsere, logo) passen/sie verstärken kann ich, ebenso wie die Unsrigen, erst dann einschätzen.

    Das teilweise arg abschätzige Herumoraklen an der eigenen Mannschaft vorab wird mir schnell fad.

    Wers braucht als Ventil, gerne doch, so lange keiner von mir verlangt, das ernst zu nehmen.

    Und, wenn der Ball im gegnerischen Tor landet, ist es mir zu 100pro schnuppe, wie alt dabei der Vorlagengeber/Schütze war.

    Außerdem, hätte ich als Jungstürmer (deren wir ja wohl 2 haben) lieber zwei alten Säcke vor mir, als zwei 25-jährige.

    (Kempf? Der hatte noch Russ, Bamba und Hombre -kann Iggy auch IV?- mit davor, alle noch unter 30; doof halt)

    Wo mir der Kamm steigen könnte, wäre z.B. wenn übrig gebliebenes Transfer-Geld stillschweigend zur e.V. rüber geschoben würde. Diese Verbindung ist für mich für einen Club wie die SGE es ist, der entscheidende (erste) Bremsklotz. Danach können wir uns dann über Rechte am Stadion, besseres Marketing und allgemeine Kapital-Generierung unterhalten. So wie es jetzt ist (ganz ohne Gejaunze und Kaffeesatz-Leserei), bleibt es wie es war, plus halt dem jährlichen Abgezappele, irgendwie nicht allzu sehr den Anschluss nach Mitte unten zu verlieren.

  141. ZITAT:

    ” Pro Ü30!

    Jetzt noch Lucio als Libero und alles wird gut. ” :-))

    Hat der auch mal bei Werder gespielt ?

  142. “Aber was hat das mit Transfererlösen bzw. Leihen und der Verpflichtung von Ü30 Spielern zu tun?”

    Unsere Mittel sind begrenzt. Im Idealfall entwickelt sich z.B. ein Kadelc diese und meinetwegen nächste Saison positiv und geht dann für 6 Mios wohin auch immer. Wir hätten dann also die Ablöse und am End sein Gehalt wieder raus und werden einen guten Stürmer gehabt haben.

    Diese 6 Mios kann man in den nächsten oder in mehrere Kadelce stecken.

    Für Ü30 Spieler bekommt man nichts mehr. Für Leihen logischerweise auch nicht.

  143. ZITAT:

    ” Also: Where’s the beef? “

    Ein Investor macht nur Sinn wenn man ein mittel- und möglicherweise langfristiges Konzept hat damit man weiß, wofür man die erlösten Beträge einsetzen will. Dafür braucht man aber Ziele, wo man mit dem Verein/der AG in drei, fünf oder zehn Jahren sein will.

  144. ZITAT:

    ” Gut, statt Investor: eine X-beliebige Geldquelle wie auch immer die heißen mag. Vllt. ein “Scheich” oder ein anderer Geldadliger. Mit 27 Mios mehr dürfte sich bei der SGE tabellarisch trotzdem nicht viel ändern. Und ob 100 Mios aus Dauer reichen…? “

    Ich behaupte mal, um nachhaltig da oben mitmischen zu können muss man schon ne halbe Milliarde in die Hand nehmen……

  145. Wir sind einfach konzeptionslos, nutzt alles nix.

  146. ZITAT:

    ” Man könnte BH auch mal loben, noch vor der U19 Europameisterschaft mit Stendera verlängert, der dürfte jetzt einiges mehr wert sein, erst Recht wenn sie noch Europameister werden am End’. “

    Stimmt. Gestern Abend fragte ich mich, in wieviel nationalen und europäischen Fu0ballmanager-Köpfen sich gerade die “Erkenntnis” aufbaut: “DEN müssen WIR holen!!”

  147. man muss halt Valdez und Almeida nehmen und als Königtransfer verkaufen, wenn man sich monatelang in den Tiefschaf geredet hat und erst wach wurde, als man vom Hocker fiel wegen der Preise und überhaupt. Eintracht Langweile.

  148. Ich möchte auch nicht vorverurteilen, den Saisonstart mal abwarten. Ein Szenario dürfte aber nicht unwahrscheinlich sein. Hübner hatte niemanden mehr auf der Liste, da rief er den Schaaf zu sich und der erinnerte sich dann an die alten Bremer Zeiten mit Almeida und Valdez. Und das kann man so machen. Warum nicht?

  149. “Kann mir bitte jemand mal erklären, was das mit dem Investor immer soll? “

    Bambus. Keine Ahnung. Und wenn man nur z.B. einen Geldgeber für das Leistungszentrum fände, der dann an Transfererlösen beteiligt wird. Acht Plätze im Internat sind doch recht wenig und versprechen nicht gerade einen erklecklichen Output – wenn wir denn überhaupt ein Ausbildungsstandort sein möchte. Auch will ich dem guten Armin Kraaz nicht Unrecht tun aber bei altgedienten Eintracht Spieler kommt zumindest mir der Verdacht das Eintracht Biographie die einzige Qualifikation ist.

  150. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Man könnte BH auch mal loben, noch vor der U19 Europameisterschaft mit Stendera verlängert, der dürfte jetzt einiges mehr wert sein, erst Recht wenn sie noch Europameister werden am End’. “

    Stimmt. Gestern Abend fragte ich mich, in wieviel nationalen und europäischen Fu0ballmanager-Köpfen sich gerade die “Erkenntnis” aufbaut: “DEN müssen WIR holen!!” “

    +1

  151. Albert, ich verweise auf meine 66.

    mE das wahrscheinlichere, auch mit Blick darauf, dass bei den letzten Vorstellungen immer Hübner dabei war, bei Valdez auf einmal Bruchhagen….

  152. Apokalyptusbonbon

    ZITAT:

    ” “Aber was hat das mit Transfererlösen bzw. Leihen und der Verpflichtung von Ü30 Spielern zu tun?”

    Unsere Mittel sind begrenzt. Im Idealfall entwickelt sich z.B. ein Kadelc diese und meinetwegen nächste Saison positiv und geht dann für 6 Mios wohin auch immer. Wir hätten dann also die Ablöse und am End sein Gehalt wieder raus und werden einen guten Stürmer gehabt haben.

    Diese 6 Mios kann man in den nächsten oder in mehrere Kadelce stecken.

    Für Ü30 Spieler bekommt man nichts mehr. Für Leihen logischerweise auch nicht. “

    Also ist die Höhe der Transfererlöse für unsere bisherigen Abgänge nicht recht? Ansonsten haben wir doch genau das gemacht: Schwegler bspw. kostete weniger, als er uns an Ablöse gebracht hat. Zudem wurde er durch einen ablösefreien Spieler ersetzt, der (für mich) auf den ersten Blick nicht schlechter ist.

  153. Darüber hinaus mag viele die angebliche Unkerei nerven. Mich nervt hingegen das permanente anprangern von Kritik.

    Nochmal – diese Transferperiode mach es sehr deutlich: Wir planen von Klassenerhalt zu Klassenerhalt. Es ist nichts anderes als ein Naturgesetz, dass das in naher Zukunft min. 1x schief gehen wird.

  154. ZITAT:

    ” Albert, ich verweise auf meine 66.

    mE das wahrscheinlichere, auch mit Blick darauf, dass bei den letzten Vorstellungen immer Hübner dabei war, bei Valdez auf einmal Bruchhagen…. “

    Stimmt. Ein CE meinerseits, sorry.

  155. 158 – bestätigt. Schwegler war wohl unterm Strich ein recht gutes Geschäft. AK hin oder her – wobei Schwegler wie auch Jung sehr sicher aus einer guten Verhandlungsposition heraus die AKs durchsetzen konnten.

  156. zu dem albernen gewimmer über eine viiiiel zu teure almeidaverpflichtung (besonders nach den krokodilstränen über die bendtnerabsage) sag ich lieber nix, aber daß ich hier statistisch vorgerechnet bekomme daß aus stendera höchstwahrscheinlich eh nix werden kann verdirbt mir heute morgen wirklich massiv die laune.

    ich für meinen teil freu mich sehr für den jungen mann, freu mich daß er so gut von seinem kreuzbandriss wieder zurückgekommen ist, wieder so gut kickt wie ich ihn aus seinen buli-auftritten in erinnerung habe und noch mehr freu ich mich daß er ein spieler von eintracht frankfurt ist.

    meine meinung, aber ich hab ja auch gottseidank keine ahnung von fussball.

  157. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    ” Darüber hinaus mag viele die angebliche Unkerei nerven. Mich nervt hingegen das permanente anprangern von Kritik.

    Nochmal – diese Transferperiode mach es sehr deutlich: Wir planen von Klassenerhalt zu Klassenerhalt. Es ist nichts anderes als ein Naturgesetz, dass das in naher Zukunft min. 1x schief gehen wird. “

    Ich bin Kritiker….. und mich nervt die Kritik an meiner Kritik! Way to go !

  158. Wo ist denn der Widerspruch bei Freude über ein gelungenes U19 Comeback zu mutmaßlich angebrachter Vorsicht seinen Profidurchbruch betreffend, Tscha?

  159. Wäre schön wenn der Stendera auch Raute kann (auf den Halbpositionen wohlgemerkt, zentral dürfte Meier spielen). Flum müsste das wohl auch können, ebenso Hasebe. Aber dann? Dort muss noch eine Verstärkung her. Piazon ja wohl auch eher ein Fall für die vorderste Position in der Raute, oder eben als Außen im 4-2-3-1

  160. Wenn Valdez und Almeida noch ein, zwei gute Jahre haben, können die die doch auch bei uns haben. Was ist denn daran so schlecht?

  161. Apokalyptusbonbon

    ZITAT:

    ” 158 – bestätigt. Schwegler war wohl unterm Strich ein recht gutes Geschäft. AK hin oder her – wobei Schwegler wie auch Jung sehr sicher aus einer guten Verhandlungsposition heraus die AKs durchsetzen konnten. “

    Unbestritten, die beiden wären ohne die EL sicher vorher schon für lau gegangen. Die AKs waren dann ziemlich sicher Bedingung für die Verlängerung.

    @66 & Albert

    Evtl. hat der Bruno noch einen Transfer zu vollziehen und keine Zeit für Fotos…

  162. Das ist auch genau meine Meinung. Offensichtlich ist Kadlec noch nicht soweit ein guter vollwertiger und beständiger Bundesligaspieler zu sein. Waldschmidt ist verleletzt und hilft momentan auch nicht weiter. Viel schlimmer ist aber, das er dadurch eine ganze Vorbereitung verpasst, die er so schnell nicht aufholen kann. Beides sind derzeit Perspektivespieler. Ich glaube die Verantwortlichen hätten gerne beide Spieler unter den ersten 11, aber anscheinend sind sie noch nicht so weit. Und wehe sie würden ein paar schlechte Spiele hinter einander machen, dann gibts aber Schelte von der Tribüne. Von daher sind zwei alte Hasen doch gar nicht verkehrt. Dazu noch unterschiedliche Spielertypen. Beide haben in der Vergangenheit gezeigt was sie können. Torgarantie gibt es nie. Wenn Beide zusmammen 10 – 15 Tore machen ist das doch super. Dazu schaffen sie Räume für das offensive Mittelfeld. Alex ist immer für 10 Tore gut, sofern er verletzungsfrei bleibt. Dazu dann noch die Spieler auf der Außenbahn und die kopfballstarken Spieler aus der Defensive (Russ, Lanig, Zambrano…) Dazu verursachen Valdez und evtl. Almeida einen überschaubaren Investitionsaufwand., ohne natürlich nur ansatzweise Details zu kennen. Aber Valdez dürfte nicht mehr als eine Mio. gekostet haben. Das allein amotisiert sich mit dem Abgang vom Kempf. Für Almeida ist gar keine Ablöse zu zahlen. Der Vertrag kommt bestimmt auch nur zustande, wenn es vom Gehalt passt. Da wird HB schon sehr darauf achten, was ich auch gut finde. Und Piazon hat vermtlich auch nicht die Welt gekostet. Die Leihgebühr liegt vermutlich bei einer halben Mio., evtl. auch mehr aber bestimmt auch nicht höher als bei Joselu. Von daher sollte noch Geld da sein für einen oder zwei offensive Mittelfeldspieler und eventuell ein weiteres Sturmtalent (aus der 2. Liga), was die Option einer Realisierung eines Transfererlöses für Aigner und Rosenthal offen läßt. So planlos finde ich die Kaderzusammenstellung nicht und passt auch zur neuen taktischen Ausrichtung:

    – Schwegler in der Form der letzten Saison wurde mit Hasebe vergleichbar ersetzt

    – Rode in der Form der letzten Saison wurde mit Ignovski vergleichbar, wenn nicht sogar spielerisch besser,

    ersetzt

    – Jung wurde mit Chandler vergleichbar ersetzt

    – Joselu hatte auch viel Leerlauf, von daher für mich mit Valdez bzw. Almeida vergleichbar ersetzt

    – Kempf, Schröck, Barnetta und Celozzi waren bisher keine wirklichen Leistungsträger – von daher verzichtbar

    – Auffrischung und Torgefahr durch Piazon über links außen dazu gewonnen

    Und es sind noch 5 Wochen Zeit die eine oder andere Korrektur vorzunehmen. Einziger Nachteil ist, das sich keine Stammelf bis zum Bundesligastart einspielen kann, aber wann war das in der Vergangenheit schon mal der Fall? Die anderen Clubs haben das gleiche Problem. Nach den ersten 6 – 10 Spielen kann man sagen wo die Reise hingeht. Und wichtig ist natürlich zum Auftakt gegen Freiburg einen dreier einzufahren.

    Positiv denken. Ich bin ganz zuversichtlich. Nun gilt es Leistungsträger langfristig zu binden. Aber alles zu seiner Zeit.

  163. Wieso soll Schwegler ein gutes Geschäft gewesen sein? Versteh ich nicht.

    Ok für 0,5 Mio eingekauft, und dann für 1,9 weitertransferiert (Zahlen: TM). Aber das ist doch kein Geld für nen Mittzwanziger im Dunstkreis der Nati, der eher oberes Buli-Niveau hat?

    Na gut- vielleicht, ich wünsche es ihm nicht, aber es deutet doch einiges darauf hin, macht er den Chris. Dann wars Ok für die SGE, aber ansonsten ist es doch angesichts der Marktlage eher ein mieses Geschäft.

    War ein Jahr vorher nicht immerhin 3,5 Mio als AK im Gespräch?

  164. ZITAT:

    ” Wo ist denn der Widerspruch bei Freude über ein gelungenes U19 Comeback zu mutmaßlich angebrachter Vorsicht seinen Profidurchbruch betreffend, Tscha? “

    der ist doch schon durchgebrochen in der bundesliga und wenn er das nicht bei uns weiter tut, dann garantiert bei einem anderen spitzenverein, mark my words, mr almeida-wendehals ;)

  165. @168

    Wann ist denn dieses ominöse alles zu seiner Zeit? Am 35. Mai?

  166. ZITAT:

    ” Schimpanski – “Ich finde die Mischung gar nicht so schlecht. 3-4 mit Perspektive hat man schon. Dazu ein paar alte Säcke. …”

    Wer sind Deiner Meinung nach die 3-4 Perspektivspieler? “

    Sorry Murmel, musste ein bisschen Arbeiten:

    Katze, Stendera, Waldschmidt (wobei ich den auch noch nicht hab spielen sehen, aber was man so hört), Kittel (hoffe ich) und vielleicht packts ja doch einer der anderen jungen.

    Da sind doch Perspektiven.

  167. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wo ist denn der Widerspruch bei Freude über ein gelungenes U19 Comeback zu mutmaßlich angebrachter Vorsicht seinen Profidurchbruch betreffend, Tscha? “

    der ist doch schon durchgebrochen in der bundesliga und wenn er das nicht bei uns weiter tut, dann garantiert bei einem anderen spitzenverein, mark my words, mr almeida-wendehals ;) “

    Ich stehe völlig auf Almeida. Keine Frage. Idealerweise hätten wir Almeida plus einen jungen verpfichtet.

    Ich halte Almeida PLUS Valdez für falsch.

  168. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Schimpanski – “Ich finde die Mischung gar nicht so schlecht. 3-4 mit Perspektive hat man schon. Dazu ein paar alte Säcke. …”

    Wer sind Deiner Meinung nach die 3-4 Perspektivspieler? “

    Sorry Murmel, musste ein bisschen Arbeiten:

    Katze, Stendera, Waldschmidt (wobei ich den auch noch nicht hab spielen sehen, aber was man so hört), Kittel (hoffe ich) und vielleicht packts ja doch einer der anderen jungen.

    Da sind doch Perspektiven. “

    Katze = Ja

    Stendera = ? – hat meiner Meinung nach eben noch nicht den Durchbruch zum erstligakicker geschafft

    Waldschmift = Wunschdenken

    Kittel = Wunschdenken mit äußerst tragischer Verletzung

    Nach meiner Rechnung bleibt einer.

  169. Naja, ich lese hier wesentlich mehr reines Gemerkere und die übliche Polemik als konstruktive Kritik.(mich eingeschlossen)

    Letztere ist ja auch verdammt schwierig schon im Normalfall (also ohne dass -wie bei uns der Fall- einem der direkte Einblick fehlt).

    Gegen echte Kritik ohne Polemik kann wohl keiner was haben.

    Diese wird ja als Hilfe angeboten und nicht als Häme.

  170. ZITAT:

    ” Wenn Valdez und Almeida noch ein, zwei gute Jahre haben, können die die doch auch bei uns haben. Was ist denn daran so schlecht? “

    Eben. Raul war damals 33 Jahre, als er zu Schalke kam…

  171. Raul? Raul??? Ernsthaft???

    Bei Ibrahimovic würde hier auch niemand meckern, obwohl der jenseits der 30 ist.

    Bei einem Stürmer, der seit Jahren auf dem absteigenden Ast ist und in der Hochphase seiner Karriere auch kein Weltstar war, darf man dann durchaus mal meckern….

  172. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wenn Valdez und Almeida noch ein, zwei gute Jahre haben, können die die doch auch bei uns haben. Was ist denn daran so schlecht? “

    Eben. Raul war damals 33 Jahre, als er zu Schalke kam… “

    Klose, Pizarro…

    Sollte Almeida kommen, ist er von den Qualitäten der beste Stürmer den wir in den letzten 10 Jahren hier hatten, um ihn herum Kadlec/Valdez die wuseln, das ist schon Qualität, keine Frage. Nur ist der Sturmtank vorne essenziell für das System welches Schaaf spielen möchte, Almeida war in der Vergangenheit öfters von Verletzungen und Wehwehchen geplagt, da müsste defintiv noch ein Backup her.

  173. sone arbeitserlaubnis/visum beschaffen muss das auch alles der bruno machen?

  174. Apokalyptusbonbon

    ZITAT:

    ” Raul? Raul??? Ernsthaft???

    Bei Ibrahimovic würde hier auch niemand meckern, obwohl der jenseits der 30 ist.

    Bei einem Stürmer, der seit Jahren auf dem absteigenden Ast ist und in der Hochphase seiner Karriere auch kein Weltstar war, darf man dann durchaus mal meckern…. “

    Ein 30 jähriger ist “seit Jahren” auf dem absteigenden Ast? Wann hat das angefangen, als er 23 war?

  175. @176

    wurde doch schon zig mal erklärt.

    Nicht was daran “schlimm” ist, sondern was wir an ihnen eben definitiv nicht haben werden..

    Selbst wenn die beiden uns wieder nach Europa bringen würden… nach 1,2 Jahren gehen die in vermutlichst in Rente, und wir fangen von Neuem an, einen Sturm zusammen zu suchen (ohne mit dem alten bei dessen Weggang Geld gemacht zu haben).

    Kurzfristig passen, bestimmt. Langfristig uns verbessern, nöh. geht ja nicht.

  176. ZITAT:

    ” Bei einem Stürmer, der seit Jahren auf dem absteigenden Ast ist und in der Hochphase seiner Karriere auch kein Weltstar war, darf man dann durchaus mal meckern…. “

    Absteigender Ast? Echt jetzt?

    Leistungsdaten Almeida (Quelle TM)

    13/14 Süper Lig 31 Spiele, 13 Tore, 5 Assists / EL 2 Spiele, 2 Tore

    12/13 Süper Lig 20 Spiele, 9 Tore, 7 Assists / Pokal 2 Spiele 1 Tor

    11/12 Süper Lig 22 Spiele, 10 Tore, 3 Assists / EL 9 Spiele, 3 Tore, 2 Assists

    10/11 Bundesliga 13 Spiele, 9 Tore, 1 Assist / Süper Lig 12 Spiel, 4 Tore, 1 Assist

    Soll ich weiter machen?

  177. Nee, 26.

    28/4 in Dortmund ist halt schon bitter…..und danach wurds auch nie wieder zweistellig.

    Und das ist, was ich meine. Klose, Raul oder Pizarro sind halt quatsch. Die waren eben mal für 25 Buden gut und haben dann logischerweise auch nachgelassen…nur dann eben auf 10-15.

    Wenn du in der Hochphase schon maximal 5-10 Tore gemacht hast, wirst du dann später keine 20 machen…..

  178. Strategie, Konzept und Plan lauten “Nichtabstieg”. Sonst nix. Schade eigentlich, dass man nicht ambitioniert und mit Idee an die Saisonplanung rangeht. Ok, ich gestehe ihnen zu, man ging wohl, wurde dann aber von den unerwarteten Ereignissen überrrollt.

  179. @Uli

    Ich arbeite mich noch an Valdez ab.

    Almeida ist ok, wenn noch ein junger dazu.

    Valdez UND Almeida geht gar nicht. Da bin ich bei Herrn Ergänzungsspieler.

  180. Valdez, Almeida, Kadlec? Hört sich schon mal besser an als Lakic, Tribünen-Joselu, sonst nix, letztes Jahr!!!

  181. schliesse mich an – Almeida, ok. Aber Almeida + Valdez gefällt mir nicht. Zustimmung nach Karben

  182. ZITAT:

    ” Bei Ibrahimovic würde hier auch niemand meckern, obwohl der jenseits der 30 ist…. “

    Da wäre ich mir nicht so sicher. ;-)

    Und Raul ist für Schalke, wie Almeida für uns. Immerhin verlangt Hugo nicht 4 Mio Gehalt.

  183. Was macht eigentlich der Lakic so? Und läuft der Alemeida denn mehr als Gekas? Ansonsten hätte man ja…..

  184. ZITAT:

    ” schliesse mich an – Almeida, ok. Aber Almeida + Valdez gefällt mir nicht. Zustimmung nach Karben “

    Mir gehts genauu andersrum: Zustimmung zu Almeida + Valdez, Karben gefällt mir nicht.

  185. ZITAT:

    “sone arbeitserlaubnis/visum beschaffen muss das auch alles der bruno machen?”

    Nein. Ich würde erwarten, dass dafür der Leiter der Lizenzspielerabteilung zuständig ist, also Falkenhain.

  186. Ich wäre ja für einen Einjahresvertrag bei Almeida.

    Schließlich kommt nächstes Jahr unser Wunderstürmer Olivier Occean zurück, vergesst das nicht!!!!

  187. ZITAT:

    ” Valdez UND Almeida geht gar nicht. Da bin ich bei Herrn Ergänzungsspieler. “

    Zwei junge Stürmer, zwei erfahrene Stürmer. So what?

    Soweit ich gelesen habe kommt Valdez ohne Ablöse. Also ein überschaubares Risiko. Und im Moment müssen sie ins Risiko gehen.

    Und dann spielen halt Almeida und Kadlec. Und Valdez kommt in der 85. Minute. Wenn überhaupt.

  188. ZITAT:

    “Ich stehe völlig auf Almeida. Keine Frage. Idealerweise hätten wir Almeida plus einen jungen verpfichtet.

    Ich halte Almeida PLUS Valdez für falsch. “

    daß zum (eventuellen) almeida und piazon auch noch valdez kommt find ich auch ein bisschen merkwürdig, würd eigentlich nur dann sinn machen wenn man am end doch noch mit einem abgang von aiges rechnet, das fänd ich allerdings weniger schön.

  189. ZITAT:

    ” Ich wäre ja für einen Einjahresvertrag bei Almeida. “

    Wenn Du den für ‘kleines Geld’ bekommen kannst mit Sicherheit nicht nur ein Jahr Laufzeit.

  190. Ich verstehe irgendwie nicht, dass man ständig irgendetwas von langfristiger Perspektive redet, sich dabei aber auf Leute verlassen will, die alle einen sehr kurzfristigen Entscheidungshorizont haben.

    Kaderplanung geht tatsächlich nur von Saison zu Saison.

    Langfristig kann man versuchen, an den Rahmenbedingungen was zu ändern, dann kann man man Mal ne Saison großzügiger planen, aber das mit dem Kader, da muss man flexibel und beweglich auf die aktuelle Situation regieren können. Und da kanns auch mal ein älterer Herr oder ein Leihgeschäft sein, wenn auf einer bestimmten Postion ein Spieler mit bestimmten Qualitäten gebracht wird, der sofort helfen muss und nicht erst drei Jahre entwickelt werden kann.

    Saison geht in zwei Wochen los. Endlich. When the whistle blows the bullshit goes, oder so ähnlich.

  191. @193

    Dafür kostet er Handgeld. Und umsonst wird er auch nicht spielen. Was es aber umsonst gibt: Die fehlende Perspektive frei Haus. Zumal er vom Typ her eher Kadlec ist als Almeida.

    Die Kadlec-Position könnten aber bei Bedarf auch Aigner, Piazon oder vlt. sogar Inui spielen.

    Zumal bei 2 Stürmern dazu noch Meier und Aigner und Piazon/Inui doch zu offensiv wäre….

    Also nochmal: Wofür hole ich Valdez?

  192. ZITAT:

    ” Wofür hole ich Valdez? “

    Sag mal, hast Du keine anderen Fragen? Langsam nervt es.

  193. vicequestore patta

    @173,187: Almeida & Valdez gefällt mir oooch nicht

    + 1

  194. @198

    Diskussion nennt man sowas.

    Aber ich bin ja schon ruhig. Versuche stattdessen mal in der #192 nachträglich den Ironieblinker einzubauen, damit dann in #195 keine Klugscheißerantwort kommt….

  195. Ich denke, Valdez macht den Joker. Kommt aufn Platz, und dann tut sich aber auch was. So Neuville-mässig.

  196. Ergänzungsspieler

    Wenn Almeida noch kommt ist Valdez der neue Friend.

  197. ZITAT:

    ” @193

    Dafür kostet er Handgeld. Und umsonst wird er auch nicht spielen. Was es aber umsonst gibt: Die fehlende Perspektive frei Haus. Zumal er vom Typ her eher Kadlec ist als Almeida.

    Die Kadlec-Position könnten aber bei Bedarf auch Aigner, Piazon oder vlt. sogar Inui spielen.

    Zumal bei 2 Stürmern dazu noch Meier und Aigner und Piazon/Inui doch zu offensiv wäre….

    Also nochmal: Wofür hole ich Valdez? “

    Schaaf will anscheinend mit 2 Stürmern spielen. Die haben wir gerade im Kader. Ich kann den Trainer verstehen, der in der Lage sein will auf Verletzungen und Formschwächen zu reagieren und nicht seine halbe Mannschaft dafür umbauen möchte, sondern möglichst positionsgetreu wechseln will. Valdez ist auch jemand, der von der Bank kommt und 150% gibt und sofort im Spiel ist, er kennt die Bundesliga und hat viel Erfahrung. Kadlec hat gerade 1 Saison gespielt, und die Hälfte davon auf der Tribüne gesessen. Waldschmidt hat jetzt schon eine Überlastungsreaktion, zudem Schambein extrem langwierig sein kann, sowieso ist er nur ein Versprechen für die Zukunft. Wie will man da ernsthaft planen? Es wäre ja grob fahrlässig jetzt nicht so zu handeln wie es die Verantwortlichen tun.

  198. Uiii da können wir ja heute wieder eine tolle PK bestaunen.

  199. Am Ende, wenn wir am 23. Mai 2015 völlig verdient in den Europapokal eingezogen sind, dann werdet auch ihr es verstehen.

  200. ein portugiese bei der eintracht. werde mir einen schnauz wachsen lassen und mit hugo bei apfelwein am main sitzend fado singen.

    nebenbei haben wir ja auch noch gerezgiher. und klar spielen wir gegen den abstieg. alle ab platz acht spielen um den klassenerhalt.

  201. @Chriz

    Ok, das ist eine Erklärungsweise.

    Nur hätte man dann nicht Aigner nach Hannover abgeben können?

    4-1-3-2 wäre ja wirklich zu offensiv. Und in einer Raute können Inui und Aigner ja nicht wirklich spielen. Inui höchstens auf der 10. Ob Piazon Raute kann, weiß ich nicht.

    Dann könnten sie alle Kadlec ersetzen….und wir brauchen Valdez nicht. Oder geben noch jemd. ab. Oder hab ich einen Denkfehler?

  202. ZITAT:

    ” Strategie, Konzept und Plan lauten “Nichtabstieg”. Sonst nix. Schade eigentlich, dass man nicht ambitioniert und mit Idee an die Saisonplanung rangeht. Ok, ich gestehe ihnen zu, man ging wohl, wurde dann aber von den unerwarteten Ereignissen überrrollt. “

    Was Strategie, Konzept und Plan angeht stimme ich zu. Auf mehr darf man derzeit wohl nicht hoffen.

    Und nachdem Veh die Verantwortlichen im Dezember ganz unerwartet damit überrollte, dass er in der nächsten Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen würde und unerwarteterweise auch dabei geblieben ist, habe ich natürlich vollstes Verständnis dafür, dass man sich erst mal von so einem Schock erholen musste und deshalb auch rund fünf (5!) Monate benötigte, einen geeigneten Nachfolger zu verpflichten. Dass man den, der es dann geworden ist, auch bereits Ende Februar/Anfang März (oder möglicherweise auch früher) hätte haben können, sei jetzt nur am Rande erwähnt.

  203. Apokalyptusbonbon

    ZITAT:

    ” @193

    Dafür kostet er Handgeld. Und umsonst wird er auch nicht spielen. Was es aber umsonst gibt: Die fehlende Perspektive frei Haus. Zumal er vom Typ her eher Kadlec ist als Almeida.

    Die Kadlec-Position könnten aber bei Bedarf auch Aigner, Piazon oder vlt. sogar Inui spielen.

    Zumal bei 2 Stürmern dazu noch Meier und Aigner und Piazon/Inui doch zu offensiv wäre….

    Also nochmal: Wofür hole ich Valdez? “

    Und wer spielt dann auf der Position von Aigner, Inui oder Piazon – Flum? Russ? Valdez als Alternative im Sturm find ich i.O. Damit Waldschmidt erstmal nicht zu rechnen ist, haben wir aktuell 2 (!) gelernte Stürmer im Kader…dazu kommt ggf. Almeida – das reicht dann gerade, um auch mal 4-4-2 zu spielen – vorausgesetzt man will das System durch einen Wechsel nicht umstellen müssen.

  204. Apokalyptusbonbon

    Ich bin zu langsam….

  205. ZITAT:

    ” ein portugiese bei der eintracht. werde mir einen schnauz wachsen lassen …”

    Ähm – Einspruch!

  206. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ein portugiese bei der eintracht. werde mir einen schnauz wachsen lassen …”

    Ähm – Einspruch! “

    :-)

  207. System Schaaf:

    Almeida – Valdez

    Meier

    Flum – Aigner

    Hasebe

    Ocziepka – Zambrano – Anderson – Chandler

    Trapp

    Meier könnte auch (wenn Almeida verletzt) in die Spitze wechseln; Kadlec für Valdez ebenfalls denkbar.

    Inui oder Stenda als Ersatz für Meier

    Lanig für Flum und Rosi für Aigner

    Russ kann sowohl die 6 wie auch die IV ersetzen

    DJ muss wohl auf die Bank, genauso wie Madlung

  208. Apropos Altbekanntes: Reflektion des Interviews mit dem Sportdirektor vom 15.03.2014 in der roten Bild:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    “Bei Sebi Jung zielen unsere Planungen auf eine langfristige Zusammenarbeit. Hier werden jetzt zeitnah Gespräche geführt. Es nützt nichts, jedes Jahr wieder in die gleiche Situation zu kommen, ihn eventuell zu verlieren. Ich bin guter Dinge, dass uns das gelingt. Das stelle ich mir auch mit Pirmin Schwegler vor.“

    “Ein junger und innovativer Trainer hätte den Vorteil, dass er mit dem Klub wachsen und neue Reize setzen könnte.”

    “Jetzt stehen wir aber an einem Punkt, an dem wir Veränderungen zulassen müssen, um für die Zukunft richtig aufgestellt zu sein.”

    Was bleibt? Jung weg. Schwegler weg. Schaaf da (nicht jung, limitiert innovativ). Piazon (30) auf Leihbasis (s.o. langfristige Zusammenarbeit). Valdez (30) als Wundertüte für zwei Jahre. Anscheinend ist man mit dem grauen Mittelfeld die nächste Jahre zufrieden. Toll.

  209. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Schimpanski – “Ich finde die Mischung gar nicht so schlecht. 3-4 mit Perspektive hat man schon. Dazu ein paar alte Säcke. …”

    Wer sind Deiner Meinung nach die 3-4 Perspektivspieler? “

    Sorry Murmel, musste ein bisschen Arbeiten:

    Katze, Stendera, Waldschmidt (wobei ich den auch noch nicht hab spielen sehen, aber was man so hört), Kittel (hoffe ich) und vielleicht packts ja doch einer der anderen jungen.

    Da sind doch Perspektiven. “

    Katze = Ja

    Stendera = ? – hat meiner Meinung nach eben noch nicht den Durchbruch zum erstligakicker geschafft

    Waldschmift = Wunschdenken

    Kittel = Wunschdenken mit äußerst tragischer Verletzung

    Nach meiner Rechnung bleibt einer. “

    Ein bisschen Wunschdenken fördert die Hoffnung, dass doch nicht alles so schlecht ist.

  210. mwa:

    ABB, dein Apfelbaumgarten hat doch sicher noch Platz für Haustiere? http://www.echo-online.de/regi.....65,5273607

  211. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Mal kurz ein wenig weg von der aktuellen Kaderplanung – mich würde mal Eure Meinung hierzu interessieren:

    https://www.allianz-arenabesuc.....enabesuch/

    Würdet Ihr sowas kaufen? “

    Für einen Bayern-Kunden der schon alles hat, sicher das Richtige. Auch schön wie sie noch Audi in der Werbung positioniert haben. “

    kostet der Schutu vor Ultras extra?

  212. Nun ja , der letzte Abstieg gelang mit einer Mannschaft voller “Korsettstangen”. Dann kann man doch auch mal mit einer Mannschaften von Handelsreisenden absteigen. Man muss ja nicht immer alles so machen wie Früher.

  213. Valdez: “Nach seinem Anruf habe meinem Berater gesagt, er soll alle anderen Anfragen zurückstellen. Wir wollten nur hierher.”

    Und schon macht sich Thomas Schaaf um Eintracht Frankfurt verdient. Finde ich. Weil – nennt mich einen Romantiker, aber so etwas lese ich gerne. Und in diesem Fall glaube ich es auch. Dankbarkeit ist selten, in diesem Geschäft, aber hier liegt sie wohl vor.

  214. 214 – was ist mit unserem neien Wunderbrasilianer?

  215. @220

    Du bist ein Romantiker

  216. ZITAT:

    ” Schaaf da (nicht jung, limitiert innovativ). “

    Woher weißt Du das? ich lese hier andere Sachen… http://www.fr-online.de/eintra.....67594.html

    ZITAT:

    ” Piazon (30) auf Leihbasis (s.o. langfristige Zusammenarbeit) “

    Abgesehen davon dass der Spieler erst 20 ist, so einen Spieler bekommen wir im Moment nur als Leihe.

    ZITAT:

    ” Valdez (30) als Wundertüte für zwei Jahre. “

    Jo. Als Backup.

    ZITAT:

    ” Anscheinend ist man mit dem grauen Mittelfeld die nächste Jahre zufrieden. Toll. “

    Könnte für die nächsten zwei Jahre stimmen.

    Murmel, wie viele sind es heute noch?

  217. ZITAT HeinzGründel

    ….

    Manchmal nicke ich anerkennend, aber meist schüttle ich nur nur verständnislos den Kopf über derartiges Zwiedenken. “

    Manchmal schüttel ich aber auch den Kopf wenn ich lese wie Du versuchst anderen eine bestimmte Haltung anzudichten. Diese Mehrheit gegen Investoren/Sponsoren sehe ich persönlich nicht.

    Was ich z.B. sehe ist wie eine Ablehnung bestimmter Investoren/Sponsoren zur Generalablehnung umgebogen wird. Am Wochenende habe ich (und andere) hier angemerkt dass wir nicht jeden Partner für wünschenswert halten, Stichwort Gazprom.

    Gefühlt (meinerseits) ist dies wieder als “Lehnen alles ab, haben keine Ahnung!” ausgelegt worden.

    IMMER – ALLE!

    Hat mich am Wochenende etwas angekotzt, muß ich mal so offen sagen.

    Wahrscheinlich falsch verstanden, war ganz anders gemeint….ich bin auch schon nicht mehr genervt.

    Will es nur trotzdem einmal anmerken.

    Wäre schön wenn nicht jede abweichende Ansicht gleich in einer Schublade verschwindet, und da fasse ich mir auch bewußt an die eigene Nase.

    Zumal die “Investoren-Lösung”, wie auch immer die aussehen mag, keineswegs eine Erfolgsgarantie hat.

    Wenigstens sind wir uns darin einig dass die Ausrichtung/Konzept bei uns einfach fehlt. Und dies ist langfristig tödlich, egal ob mit Investoren, lottospielenden Sportdirektoren oder Zement-Traditionalisten.

  218. ZITAT:
    ” Apropos Altbekanntes: Reflektion des Interviews mit dem Sportdirektor vom 15.03.2014 in der roten Bild:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    “Bei Sebi Jung zielen unsere Planungen auf eine langfristige Zusammenarbeit. Hier werden jetzt zeitnah Gespräche geführt. Es nützt nichts, jedes Jahr wieder in die gleiche Situation zu kommen, ihn eventuell zu verlieren. Ich bin guter Dinge, dass uns das gelingt. Das stelle ich mir auch mit Pirmin Schwegler vor.“

    “Ein junger und innovativer Trainer hätte den Vorteil, dass er mit dem Klub wachsen und neue Reize setzen könnte.”

    “Jetzt stehen wir aber an einem Punkt, an dem wir Veränderungen zulassen müssen, um für die Zukunft richtig aufgestellt zu sein.”

    Was bleibt? Jung weg. Schwegler weg. Schaaf da (nicht jung, limitiert innovativ). Piazon (30) auf Leihbasis (s.o. langfristige Zusammenarbeit). Valdez (30) als Wundertüte für zwei Jahre. Anscheinend ist man mit dem grauen Mittelfeld die nächste Jahre zufrieden. Toll. “

    Heribert hat wieder alles an sich gezogen, da sich Hübner verschmidtet und Verbendtnert hat…. Wer nur mit den großen kacken will darf sich nicht wundern, wenn die alten Hasen das Zepter übernehmen

  219. ZITAT:

    ” mwa:

    ABB, dein Apfelbaumgarten hat doch sicher noch Platz für Haustiere? http://www.echo-online.de/regi.....65,5273607

    zu spät

    http://polpix.sueddeutsche.com...../image.jpg

  220. Murmel, wie viele sind es heute noch?

    702 und der Rest von heut’.

  221. Könnte nicht einfach so sein dass die Allianz Geschichte schlicht und ergreifend lediglich Werbung ist, nein?

  222. 229 – ja. In erster Linie zum einsammeln von Adressen. Die Frage ist halt, was sie aus den Adressen machen.

  223. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Schaaf da (nicht jung, limitiert innovativ). “

    Woher weißt Du das? ich lese hier andere Sachen… http://www.fr-online.de/eintra.....67594.html

    Das ist doch mittlerweile alles Standard. Wenn Innovation bedeutet, dass Eintracht Frankfurt so trainiert wie jeder andere Bundesligist auch, dann gute Nacht. Schaaf ist sicher kein schlechter Trainer, aber micht treibt die Frage warum BH keinen jungen, innovativen Trainer gewinnen konnte?!

    ZITAT:

    ” Piazon (30) auf Leihbasis (s.o. langfristige Zusammenarbeit) “

    Abgesehen davon dass der Spieler erst 20 ist, so einen Spieler bekommen wir im Moment nur als Leihe.

    Die 30 ist ein Tippfehler und in einem Jahr fängt es wieder von vorne an und eine anderer wird für eine Saison ausgeliehen.

    ZITAT:

    ” Valdez (30) als Wundertüte für zwei Jahre. “

    Jo. Als Backup.

    Als Backup?! Wer ist denn dann die erste Wahl?! Der Trainer macht mir nicht den Eindruck, dass er Valdez als Backup nutzen möchte…

    ZITAT:

    ” Anscheinend ist man mit dem grauen Mittelfeld die nächste Jahre zufrieden. Toll. “

    Könnte für die nächsten zwei Jahre stimmen.

    Und dann?! Ich vermisse bei der Eintracht endlich mal ein langfristiges Konzept. Spieler kommen und gehen, aber dieses von Saison zu Saison wurschteln ist nicht mehr auszuhalten. Das ist einfach nur perspektivlos von BH und HB und ohne ein nachhaltiges Konzept wird sich die Situation auch in zwei Jahren nicht geändert haben.

    Murmel, wie viele sind es heute noch? “

    Es werden immer mehr…

  224. ZITAT:

    ” Apropos Altbekanntes: Reflektion des Interviews mit dem Sportdirektor vom 15.03.2014 in der roten Bild:

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    “Bei Sebi Jung zielen unsere Planungen auf eine langfristige Zusammenarbeit. Hier werden jetzt zeitnah Gespräche geführt. Es nützt nichts, jedes Jahr wieder in die gleiche Situation zu kommen, ihn eventuell zu verlieren. Ich bin guter Dinge, dass uns das gelingt. Das stelle ich mir auch mit Pirmin Schwegler vor.“

    “Ein junger und innovativer Trainer hätte den Vorteil, dass er mit dem Klub wachsen und neue Reize setzen könnte.”

    “Jetzt stehen wir aber an einem Punkt, an dem wir Veränderungen zulassen müssen, um für die Zukunft richtig aufgestellt zu sein.”

    Was bleibt? Jung weg. Schwegler weg. Schaaf da (nicht jung, limitiert innovativ). Piazon (30) auf Leihbasis (s.o. langfristige Zusammenarbeit). Valdez (30) als Wundertüte für zwei Jahre. Anscheinend ist man mit dem grauen Mittelfeld die nächste Jahre zufrieden. Toll. “

    Schaaf ist immerhin fast 3 Monate jünger als Veh. ;-)

    Spass beiseite, man hat es mit Schmidt versucht (der auch schon 47 ist, geht es eigentlich nur ums Alter oder vielleicht, oder vorallem um Qualität?), der hat sich für die bessere Perspektive entschieden, so wie Jung und Schwegler auch. Das kann ich keinem vorwerfen, aber ich kann es Hübner ebenso vorwerfen, bei dem Versuch die beiden zu halten, gescheitert zu sein. Es ist in meinen Augen nachvollziehbar, das man sich für einen erfahrenen Fahrensmann entschieden hat, als klar wurde das man Schwegler und Jung nicht würde halten können. Man traut Schaaf wohl eher zu mit dieser Situation und den begrenzten Mitteln umzugehen, als einem “jungen”, zweifellos vielversprchendem Trainer, wie Breitenreiter beispielsweiße.

    Dieser “unser” Verein, scheint nicht in der Lage sich Experimente leisten zu können. Wo andere Vereine bei solchen Personalien eher ins Risiko gehen können, muss das alleroberste Gebot der handelnden Personen sein, Eintracht Frankfurt in der Bundesliga zu halten. Ich glaube vor diesem Himtergrund müssen viele Kompromisse getroffen werden, und es wird wich eher konservativ entschieden. Ich heiße das nicht unbedingt gut, aber ich kann es nachvollziehen.

  225. @Zahmes-Wildschwein-sucht-neues-Zuhause

    Stelle den Antrag zum Saisonauftakt eine Wildschweinkollekte einzusammeln, für den Unterhalt des Viehs.

    Dann hätten wir unsere eigene Blog-Sau die wir durchs Zwischennetzdorf treiben können, und wären weniger auf Input von außen abhängig.

  226. ZITAT:

    “… Die Frage ist halt, was sie aus den Adressen machen. “

    Kostenlos an die Knochenmarkspenderdatei weitergeben natürlich, was denkst Du denn? :-)

  227. ZITAT:

    ” Dann hätten wir unsere eigene Blog-Sau die wir durchs Zwischennetzdorf treiben können, und wären weniger auf Input von außen abhängig. “

    Und bei Bedarf können wir sie schlachten und der Heinz kann ein leckeres Blog-Gulasch draus machen…

  228. ZITAT:

    ” Dieser “unser” Verein, scheint nicht in der Lage sich Experimente leisten zu können. Wo andere Vereine bei solchen Personalien eher ins Risiko gehen können, muss das alleroberste Gebot der handelnden Personen sein, Eintracht Frankfurt in der Bundesliga zu halten. Ich glaube vor diesem Himtergrund müssen viele Kompromisse getroffen werden, und es wird wich eher konservativ entschieden. Ich heiße das nicht unbedingt gut, aber ich kann es nachvollziehen. “

    Nachvollziehen kann ich es auch. Aber was ist die Strategie, dass sich irgendwann mal ändert? Darauf können weder HB und BH eine Antwort geben. Immer nur zu sagen “wir haben nix, seid daher zufrieden mit dem was wir euch bieten können” ist doch nicht die Art und Weise, wie man einen Bundesligisten im Jahr 2014 führt?! Oder gibt es vielleicht eine langfristige Strategie und ich erkenne sie nur nicht?

    ??

  229. Ergänzungsspieler:

    Lukas Piazon kann sowohl für Valdez als auch dahinter rechts oder links (OM) spielen.

    Mir scheint, er muss jedoch erstmal konditionell aufholen, bis er eine ernsthafte Alternative wird.

  230. ZITAT:

    ” Mir scheint, er muss jedoch erstmal konditionell aufholen, bis er eine ernsthafte Alternative wird. “

    Woher hast Du denn die Info? ich hörte er soll die 70 Minuten im Testspiel schon sehr ordentlich mitgegangen sein. Außerdem kam er aus der laufenden Vorbereitung von CHelsea.

  231. vicequestore patta

    Waldschmidt habe ich noch nicht spielen sehen, aber dem Vernehmen nach ist er der schnellste aller vorhandenen Eintracht-Stürmer. Technisch beschlagen und eiskalt vor dem Tor. Wenn der fit ist, kann man ihn “werfen”, und die Chancen stehen nicht schlecht, dass er sich ähnlich durchsetzt wie der Werner in Stuttgart. Für mich eindeutig mehr als ein Versprechen auf die Zukunft…

  232. ZITAT:

    ” Waldschmidt habe ich noch nicht spielen sehen, aber dem Vernehmen nach ist er der schnellste aller vorhandenen Eintracht-Stürmer. Technisch beschlagen und eiskalt vor dem Tor. Wenn der fit ist, kann man ihn “werfen”, und die Chancen stehen nicht schlecht, dass er sich ähnlich durchsetzt wie der Werner in Stuttgart. Für mich eindeutig mehr als ein Versprechen auf die Zukunft… “

    Ich habe ihn spielen sehen, gute Anlagen, aber die haben viele. Jeder Bundesligaverteidiger drückt den armen Kerl weg, auch wenn er über das letzte Jahr körperlich schon zugelegt hat. Eiskalt vor dem Tor? Naja, darunter verstehe ich was anderes. Werfen, gerne, aber ihn mit Werner zu vergleichen, das ist schon sehr mutig. Und daran das er verletzt ist und in der Hinrunde wahrscheinlich keine Rolle spielen wird, ändert das alles nichts.

  233. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Schaaf da (nicht jung, limitiert innovativ). “

    Woher weißt Du das? ich lese hier andere Sachen… http://www.fr-online.de/eintra.....67594.html

    Liest sich sehr positiv. Im Gegensatz zu manchem Vorgänger scheint er mehr arbeiten zu wollen und weniger anzukündigen. Meine Panik der vergangenen Woche weicht langsam einer zuversichtlichen Tiefenentspannung. Korreliert mit der Tatsache, dass ich ab morgen Urlaub habe.

  234. Wie alt ist denn unser neuer Sturm zusammen? Das trifft doch dann das Durchschnittsalter der Blogger hier?

  235. So wie ich das sehe wird es noch großeS Gerangel um die Plätze geben(Russ, Madlung,Flum,Lanig,Ozypka,

    Inui,Aigner,Kadlec,Valdez) Ich weiß nicht wie er die alle unterbringen soll. Gut einige als Backup oder bei Verletzungen.

  236. ZITAT:

    ” Ich weiß nicht wie er die alle unterbringen soll. “

    Dieter. Der Eintracht-Fan wie er leibt und lebt. Ständig wurde gemault weil nichts passiert. Jetzt passiert was und jetzt sind es zu viele Spieler? Ich glaube echt manchmal hier wird immer geschaut worüber man gerade maulen kann.

    Übrigens ist der Kader im Moment sechs Spieler kleiner als letztes Jahr.

  237. Ist zwar nicht der komplette Artikel, aber so schon ganz interessant über die ideale Kaderzusammenstellung.

    http://www.11freunde.de/artike.....liga-kader

  238. Ich maule doch nicht, ich mach mir nur wie jeder Eintrachtfan Gedanken um die bestmögliche Aufstellung! Ist das nicht erlaubt?

  239. ZITAT:

    ” Ist das nicht erlaubt? “

    Prinzipiell schon. Doch bei Dir ist das Resultat IMMER negativ.

  240. Ich zähle auf Paderborn und Verein X.

  241. Kagawa ist saugünstiger zu haben…

    Das wäre doch was fürs Aufbauspiel.

    Die Japan-Connection…

    ;)

  242. ZITAT:

    ” Ich maule doch nicht, ich mach mir nur wie jeder Eintrachtfan Gedanken um die bestmögliche Aufstellung! Ist das nicht erlaubt? “

    Nein machen sich die Verantwortlichen ja auch nicht :)

    PS. das war nicht gemault

  243. ZITAT:

    ” OT:

    Zensur! Zensur!

    http://www.fr-online.de/medien.....70158.html

    (aus dem verlinkten FR Artikel) Sensacion:

    „Dreckige Zensoren! Ihr könnt mich mal am Arsch lecken mit eurem popeligen Käseblatt. Fickt euch in den Arsch, ihr links-grünen Homo-Faschisten“

    Linksgrünehomofaschisten. Endlich sagts mal einer.

  244. Und der Watz provoziert die Verfasser, in dem er’s einfach stehen lässt. ZENSUR !

  245. ZITAT:

    (aus dem verlinkten FR Artikel) Sensacion:

    „Dreckige Zensoren! Ihr könnt mich mal am Arsch lecken mit eurem popeligen Käseblatt. Fickt euch in den Arsch, ihr links-grünen Homo-Faschisten“

    Linksgrünehomofaschisten. Endlich sagts mal einer. “

    ha! kam mir bekannt vor, dachte beim lesen, den kommentator hab ich schonmal irgendwo…ich hab tatsächlich nen kurzen moment an dich (ergänzungsspieler) gedacht.

  246. Dieter. Der Eintracht-Fan wie er leibt und lebt. Ständig wurde gemault weil nichts passiert. Jetzt passiert was und jetzt sind es zu viele Spieler? Ich glaube echt manchmal hier wird immer geschaut worüber man gerade maulen kann.

    Wir maulen nicht. Wir stellen einiges in Frage was in den letzten Monaten passiert ist. Nämlich nicht:))))))

  247. wird nicht einfacher für junge nachwuchsleute ohne britischen pass bei chelsea.

    http://www.telegraph.co.uk/spo.....quota.html

  248. So, so Senor Valdez ist da. Nunja, Herr Schaaf kennt ja noch seine Stärken (die er hoffentlich noch hat) und müsste wissen, wie er ihn am besten einsetzt.

    Aber nun bitte keine weiteren Oldies mehr.

    Sehr angetan war ich gestern wieder vom jungen Stendera. Blitzgescheite Pässe und ein schönes Tor. Der Junge hat das Potenzial, ein ordentlicher Bundesligakicker zu werden. Man kann nur hoffen, dass Schaaf voll auf ihn setzt und auch bei schwächeren Spielen die nötige Geduld mit ihm aufbringt.

  249. ZITAT:

    ” wird nicht einfacher für junge nachwuchsleute ohne britischen pass bei chelsea.

    http://www.telegraph.co.uk/spo.....quota.html

    Les den Artikel nochmal genau. Älter als 21, also ab 22.

    Piazon ist nächstes Jahr 21. Darf also noch ohne Beschränkung…..

  250. eben wird’s mir auch zu albern. jaja, die eintracht vergreist plötzlich. nur blöd wenn die fakten nicht mitspielen.

    Ignjovski (91er Jahrgang) – rode (90er)

    hasebe (84) – schwegler (87)

    piazon (94) – barnetta (85)

    chandler (90) – jung (90)

    selbst wenn almeida (84) oder valdez (83) – joselu (90) ersetzen, erhöht sich der alterschnitt der mannschaft nicht. dazu kommen nachwuchsspieler für weis, schröck, celozzi in den kader rücken werden und stendera sehr viel mehr spielen wird.

    die skepsis bei ihm kann ich genauso wenig nachvollziehen, die “statistik” der letzten u19-mannschaften ist erstens keinesfalls negativ und zweitens hat stendera schon mehrfach gezeigt das er in der bundesliga sehr ordentlich mithalten kann, versteh das kaffeesatzlesen da sowieso nicht.

  251. Oh je, Eintracht TV. Wo bleibt denn das Valdez-IV? Oder bin ich zu blöd?

  252. ZITAT:

    Les den Artikel nochmal genau. Älter als 21, also ab 22.

    Piazon ist nächstes Jahr 21. Darf also noch ohne Beschränkung….. “

    lies meinen kommentar nochmal genau. ich schrieb, dass es nicht einfacher wird.

  253. Ja aber unter “junge Nachwuchsleute” versteht man ja mittlerweile eher so 17-20….und die tangiert das nicht….

  254. Zum Thema Zensur gab es im FAZ-Feuilleton kürzlich auch was:

    http://www.faz.net/aktuell/feu.....38925.html

  255. Ist auch wurscht.

    Was macht der Almeida? Hat der Instagram?

  256. “Ja aber unter “junge Nachwuchsleute” versteht man ja mittlerweile eher so 17-20”

    aha

    “und die tangiert das nicht….”

    seh ich anders. 18 von 17 plätzen belegt. auf sicht wird keiner frei. da chelsea wohl weiterhin die internationalen top leute verpflichten wird, verschlechtert sich die perspektive gerade von 20/ 21 jährigen nicht-briten aus dem eigenen nachwuchs gegenüber ihrer britischen konkurrenz.

    “Ist auch wurscht.”

    hmm

  257. Wer mit 22 nicht so weit ist, dass nicht als Streichkandidat gesehen wird, der wird es bei einem Club dieser Kategorie nie schaffen.

    Trotzdem werden die Hazards, Piazons, de Bruynes etc. weiter mit 18 scharenweise dahin wechseln. Haben ja vier Jahre Zeit.

    Für wen diese Regelung wirklich rosig ist sind die zwei Hände voll britischer Spieler, die einen Ball gradeaus spielen können. Um die prügeln sich dann gleich mehrere finanzstarke Topclubs.

    Schau dir Luke Shaw an. Für den hats in der desolaten britschen N11 erst zu nem WM-Einsatz gereicht, als die schon draußen waren und die B-Elf aufgeboten haben. Macht nichts, Man Utd überweist 38 Mio. EUR nach Southhampton. Einfach weil es nicht so viele junge Briten gibt….

  258. ZITAT:

    ” Wenn Valdez und Almeida noch ein, zwei gute Jahre haben, können die die doch auch bei uns haben. Was ist denn daran so schlecht? “

    Was faellt Dir eigentlich ein, nicht zu jammern und zu noergeln?

  259. Was soll das jetzt mit dem zweitausend Variationen mit dem Mateschitz-Interview ständig? Der hat sein Geld nicht mit Fußball erwirtschaftet, hat zuviel davon und hält sich für den größten. Der ist nicht das Problem, wie wir wissen, Problem ist die DFL, die vor so Leuten kuscht.

  260. “Für wen diese Regelung wirklich rosig ist sind die zwei Hände voll britischer Spieler, die einen Ball gradeaus spielen können. Um die prügeln sich dann gleich mehrere finanzstarke Topclubs. “

    stimmt.

    die situation hat sich für die hazards, de bruynes und piazons (wenn man ihn hier in die reihe stellen will) aber eben dadurch verschärft, dass chelsea mit cole und lampard 2 sichere britische plätze verloren hat. wie gesagt, es ist zu dieser saison nicht einfacher geworden und dein beispiel shaw (den ich übrigens recht gut finde) und die verfassung der brit. nationalmannschaft scheinen darauf hinzudeuten, dass diese positionen auch in 2 jahren schwer zu kompensieren sein werden.

  261. ZITAT:
    ” Was soll das jetzt mit dem zweitausend Variationen mit dem Mateschitz-Interview ständig? Der hat sein Geld nicht mit Fußball erwirtschaftet, hat zuviel davon und hält sich für den größten. Der ist nicht das Problem, wie wir wissen, Problem ist die DFL, die vor so Leuten kuscht. “

    Schuldigung Es wird nicht mehr vorkommen.

  262. ZITAT:

    ” Was faellt Dir eigentlich ein, nicht zu jammern und zu noergeln? “

    Hihi.

  263. ZITAT:

    ” Was soll das jetzt mit dem zweitausend Variationen mit dem Mateschitz-Interview ständig? Der hat sein Geld nicht mit Fußball erwirtschaftet, hat zuviel davon und hält sich für den größten. Der ist nicht das Problem, wie wir wissen, Problem ist die DFL, die vor so Leuten kuscht. “

    Richtig geschrieben, was die Links und das Problem DFL angeht.

    Trotzdem mußte ich bei diesem Satz im Artikel schmunzeln:

    “…Als Steuermann kann er dabei auf den perfekten Bayern-Jäger vertrauen: Ralf Rangnick führte einst schon Hoffenheim in die erste Liga und die Nähe des deutschen Rekordmeisters…”

  264. @UK/Chelsea-Link

    Wieso geben die lieber Cech ab, als Thibaut Courtois oder Mark Schwarzer?

  265. @276

    Weil Cech

    a) noch ein bisschen verletzt ist (Schulter)

    b)

  266. b) nicht jünger wird

    c) Courtois auf Augenhöhe ist

    d) Chelsea eventl. im Rahmen des FFP doch mal ein paar Euro reinholen muss (geht mit Cech besser als Schwarzer)

  267. so, genua gebucht. sonne. meer. eintracht.

    euroooooopa cuuuuuuuuup :-)

  268. Ich schmunzele auch gerade. Wurde nicht letzte Woche an dieser Stelle darueber sinniert, dass die “konservativen Geldleute” im Aufsichtsrat der Eintracht gewisse Dige verhindern? Was nutzt es dann, formal ein 50+1 an Anteilen zu halten, wenn man dank des zwischengeschalteten und offenbar unguenstig besetzten AR doch nicht schalten und walten kann wie man will?

    Die sogenannten Freundes der Eintracht moegen der Eintracht einen Gefallen getan haben. Wenn man das dann aber dergestalt ausreizt, bremst und wie ein Klotz am Bein den Fortschritt aufhaelt, dann schlaegt bei mir der Dank langsam aber sicher ins Gegenteil um. Man koennte auch sagen, dass man die Notlage der Eintracht und die schwache Fuehrung in Verein und AG nutzt, um sich letzlich genau wie Mateschitz einen Bundesligaverein unter den Nagel zu reissen – nur eben billiger. Die zuletzt an Steubing praktisch verschenkten Anteile sprechen Baende.

    Letztlich ist der Unterschied zwischen RBL, Hannover und der Eintracht doch nur der, dass unsere Investoren elende Geizkraegen sind.

  269. @281

    Finde den Vergleich unfair.

    Die Investoren von Hannover und RBL sind aus Interesse am Investieren und am Objekt eingestiegen. Verbunden mit dem klaren Ziel, etwas zu entwickeln.

    Unsere Investoren sind als Retter in der Not eingestiegen, ohne Entwicklungsplan mit dem einzigen Ziel, den Laden damals als Art Kulturgut überhaupt am Leben zu erhalten.

  270. Yo. Wenn das so waere, koennten sie ja schon seit Jahren wieder ausgestiegen sein. Da war zwischenzeitlich durchaus schon mal mehr Geld auf dem Festgeldkonto, als die seinerzeit bezahlt haben. SIe wuerden der Eintracht weitaus mehr helfen, wenn sie ein Kreditlinie fuer den Rueckkauf zur Verfuegung stellten. Dass Adidas, Nike, Fiat, werauchimmer hier nicht einsteigen ist logischerweise auch der, dass man genau weiss, dass man nichts zu melden haette. Und natuerlich, dass man die Anteile den “Freunden” abkaufen muesste, so dass gar nix bei der AG ankaeme.

  271. @283

    Sollte dem so sein, klar, hast du Recht.

    Ich vermute, ein Interessent würde die Anteile durchaus bekommen – nur gibt es überhaupt Interessenten?!

  272. ZITAT:

    “Richtig geschrieben, was die Links und das Problem DFL angeht.

    Trotzdem mußte ich bei diesem Satz im Artikel schmunzeln:

    “…Als Steuermann kann er dabei auf den perfekten Bayern-Jäger vertrauen: Ralf Rangnick führte einst schon Hoffenheim in die erste Liga und die Nähe des deutschen Rekordmeisters…” “

    Naja, hätte Hopp so ernst gemacht, wie Mateschitz es wohl vor hat, dann gäbe es da oben einen sehr ernstzunehmenden Konkurrenten für die Bayern. Aber Hopp wollte ja das man die besten Spieler gewinnbringend verkauft und sich das Projekt irgendwann selbst trägt. Zudem hat Matteschitz den Standordt sehr geschickt gewählt.

  273. Volksfront von Judäa

    Alle total limitiert ! HB, Valdez und der ganze Rest. Und der Schaaf ist mal so was von nicht innovativ. Holt bestimmt noch einen Stopper. Und dann sollen noch mehrere Stürmer kommen! Das war vor 10 Tagen Wunschtraum, aber jetzt passen die nicht zusammen. Valdez und Almeida zusammen? Geht gar nicht, weiß ja sofort jeder der Ahnung hat. Maximal Wundertüten. Was haben die denn schon geleistet im Gegensatz zu einem Ginczek und einem Schipplock! Was erlaubt sich bloss der Hübner…und dann kommen die auch noch ablösefrei die Söldner. Noch hoffentlich unterschreiben die nur für ein Jahr!

  274. Das laeuft ja nicht so, dass jemand mit zuviel Geld jeden anruft und fragt, ob er es haben will.

    Waere ich ein Interessent, wuerde ich den Markt analysieren und kaeme bei der Gemengelage der Eintracht zum Schluss, dass es woanders viel einfacher ist.

    Als Investitionsobjekt ist die Eintracht genauso interessant wie Berlin Hamburg Hannover oder Stuttgart. Bis man dann die Eigentuemerverhaeltnisse anguckt.

    Wenn ich heute 100Mio zum verdaddeln haette wuerde ich die dem FSV oder der Spvgg Oberrad geben. Obwohl. Vllt wuerde ich auch zu Fischer gehen und sagen, hier hast Du 100 Mio, ich will 39,9%, sieh zu, wie Du das hinbekommst. Vielleicht hat das ja auch schon jemand gemacht, das wuerden wir nie erfahren.

  275. ZITAT:

    “…Dass Adidas, Nike, Fiat, werauchimmer hier nicht einsteigen ist logischerweise auch der, dass man genau weiss, dass man nichts zu melden haette. …… “

    Meinst Du dies speziell bezogen auf die Eintracht, oder allgemein? (50+1)

    Gibt ja kaum Vereine die wirklich Stimmanteile abgegeben haben.

  276. ” Die zuletzt an Steubing praktisch verschenkten Anteile sprechen Baende.”

    Hab ich irgendetwas nicht mitbekommen. Es wurden doch Anteile an die BHF verkauft, oder?

  277. Mein Fehler. 5% an BHF. Davor 3,5% an Steubing. Alles Kleingeld.

  278. Ich will hier nicht den Verteidiger spielen. Aber die 3,5% an den alten Steubing als die Eintracht faktisch pleite war… also leider (!) nichts wert…. Und vergiss nicht, dass ein ehemaliger Spieler der Eintracht Vorstand bei der Steubing AG ist….

  279. ““…Als Steuermann kann er dabei auf den perfekten Bayern-Jäger vertrauen: Ralf Rangnick führte einst schon Hoffenheim in die erste Liga und die Nähe des deutschen Rekordmeisters…”

    Der bösen alten Frau wünsche ich eine amtliche Brausevergiftung.

  280. Wir waren 2010 praktisch pleite? Ist mir entgangen.

  281. ZITAT:

    ” Ich schmunzele auch gerade. Wurde nicht letzte Woche an dieser Stelle darueber sinniert, dass die “konservativen Geldleute” im Aufsichtsrat der Eintracht gewisse Dige verhindern? …. “

    Was verhindern diese “konservativen Geldleute” denn genau? Verfügen die über Sperrminoritäten?

    Ich verweise dann auch nochmal auf meine Fragen der #142 und würde mich wirklich freuen, wenn dazu mal jemand was sagen könnte.

  282. ZITAT:

    ” Wir waren 2010 praktisch pleite? Ist mir entgangen. “

    Geht dann ja wohl eher um den eV , oder?

  283. ZITAT:

    ” Ich will hier nicht den Verteidiger spielen. Aber die 3,5% an den alten Steubing als die Eintracht faktisch pleite war… also leider (!) nichts wert…. Und vergiss nicht, dass ein ehemaliger Spieler der Eintracht Vorstand bei der Steubing AG ist…. “

    Mike Kahlhofen ist da schon lange nicht mehr, oder ging da was an mir vorbei?

  284. Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber der Einstieg erfolgte doch schon deutlich vor 2010…?

    @296

    http://www.kicker.de/news/fuss.....spary.html

  285. ZITAT:

    ” Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber der Einstieg erfolgte doch schon deutlich vor 2010…? … “

    Nein:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/30983/

  286. ZITAT:

    ” Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber der Einstieg erfolgte doch schon deutlich vor 2010…?

    @296

    http://www.kicker.de/news/fuss.....spary.html

    Ah…der Nachfolger von Mike Kahlhofen. Interessant das der immer Eintracht Spieler in seinen Vorstand beruft

  287. Und wieder mal geht die Welt hier unter…..meine Fresse….Blitz und Donner

  288. Hugo Almeida ist eine klasse Verpflichtung wenn es dazu kommt. Würde mich freuen wenn der hier kickt.

  289. Ob die paar Euro, die er fuer 3,5% bezahlt hat geholfen haben wuerden, einen Grossverein, der “faktisch pleite” ist zu retten, wage ich mal zu bezweifeln. Das ist aber im Einzelnen auch wurscht.

    Fakt ist das um die 40% fuer bestenfalls einen sehr niedrigen zweistelligen Millionenbetrag bei Freunden liegen, die vor lauter Freundschaft auch schoen drauf hocken bleiben werden.

    Worauf ich hinaus will, ist dass weder die Mitglieder noch der Verein, sondern eine kleine Handvoll von Investoren ueber Wohl und Wehe entscheiden: gleichsam aber 50+1 vor sich hergetragen und mit dem Finger auf andere gezeigt wird. Und dabei war man mit Octagon sogar einer der ersten die das gemacht haben.

  290. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber der Einstieg erfolgte doch schon deutlich vor 2010…? … “

    Nein:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/30983/

    Danke. Da habe ich mich wirklich getäuscht. Asche auf mein Haupt.

  291. ZITAT:

    ” Hugo Almeida ist eine klasse Verpflichtung wenn es dazu kommt. Würde mich freuen wenn der hier kickt. “

    Wenn Schaaf den wirklich will, frage ich mich, warum er dem in Bremen keine Träne nachgeweint hat.

    Und wenn Ihr unbedingt Fußballer kurz vor Ruhestand haben wollt, dann bitte Ronaldinho, der ist jetzt frei und würde der Eintracht garantiert weiterhelfen.

  292. “. Und dabei war man mit Octagon sogar einer der ersten die das gemacht haben.”

    Da habe ich mich mal mit K. Kraus, die ja damals Pressesprecherin war drüber unterhalten…. Nachdem Einstieg von Octagon ging es wirklich nur noch darum. Hau weg die Kohle…. oder anders herum: Wünsch Dir was….

    Zur jetzigen Situation: Ich weiß halt auch nicht, wer denn wirklich – außer den uns Bekannten – momentan dem Fischer Anteile abkauft, um dann (s. KKR) Bruchhagen zu steuern… Und dass ein sogenannter Investor auch nicht nur Gutes bringt sehen wir momentan ja bei der Posse 1860…. Dann lieber die Freunde der Eintracht…..

  293. Mir fällt irgendwie auch nix ein. Karren ziemlich im Dreck. Jetzt bleibt die Frage, wer fährt ihn raus und fährt ihn überhaupt jemand raus?

    Und was bringt EF überhaupt langfristig weiter?

  294. Also ich reihe mich mal in die Semi-Jammer Fraktion ein und bin ganz bei Ergänzungsspielers #173

    Almeida ist in meinen Augen ein Kracher, der wird der Eintracht auf jeden Fall helfen und ich hätte ihn gerne STATT Valdez gesehen. Almeida und bspw. Scepovic wäre eine vernünftige Sache gewesen, bei der ich frohlockend durch den Blog gehuscht wäre.

    Valdez und ein junger Stürmer der Kracherpotenzial mitbringt, bspw. aus der Kategorie Joselu/Dost/Modeste oder ähnliches wäre auch volkommen in Ordnung gewesen, da es nicht schadet wenn man einen erfahrenen Mann in der Hinterhand hat, auch wenn er jetzt nicht unbedingt der Knipser vor dem Herren ist.

    Aber Valdez und Almeida zusammen……das riecht für mich nach Planlosigkeit und Oldie-Sturm. gehen wir mal davon aus, dass Schaaf mit 2 Spitzen spielen will und diese dann Almeida und Kadlec hiessen. Ich bin mir ziemlcih sicher, dass Valdez dann erster Backup ist wenn mal einer ausfällt. Waldschmidt schaut dann in die Röhre und kommt zur nächsten Saison an und will wechseln —> jede Wette !

    nächstes Jahr hätten wir dann im sturm 2 Spieler die 31 sind und Kadlec, der bei guter Entwicklung nicht ewig bei der Eintracht bleiben wird. das ist schlicht und einfach schlechte Planung. hätte man Almeida als Sofortlösung geholt und dazu noch einen 21-25 Jährigen, könnte dieser dann perspektivisch Almeidas Platz einnehmen, aber so plant man halt wieder bis zum nächsten Jahr, wo uns dann völlig überraschend wieder die besten Spieler verlassen werden, was ja auch absolut normal ist. Ich bin halt der Meinung : Ein gutes Management ist auf sowas IMMER vorbereitet. und das sind wir – alle Jahre wieder – nicht !

  295. “Also ich reihe mich mal in die Semi-Jammer Fraktion ein und bin ganz bei Ergänzungsspielers #173

    Almeida ist in meinen Augen ein Kracher, der wird der Eintracht auf jeden Fall helfen und ich hätte ihn gerne STATT Valdez gesehen. Almeida und bspw. Scepovic wäre eine vernünftige Sache gewesen, bei der ich frohlockend durch den Blog gehuscht wäre.”

    Ist Almeida denn schon da? Damit er “auf jeden Fall” helfen kann?

  296. Was an der ganzen Sache so richtig shice ist? Ich will gar nicht jammern. Ich hab da persönlich gar nichts von. Im Gegenteil, jubeln und freuen ist viel schöner. Und im realen Leben bin ich gar kein Jammerlappen.

    Ich empfinde das auch momentan nicht als jammern , sondern als bittere Wahrheit. Gut. man setz dieses Jahr auf alte Recken um die Lücke zu füllen die sich aufgetan hat. Auch ne Möglichkeit. Aber wieder nur eine um das nächste Loch zu füllen. Und das nächste Loch wird nächstes Jahr wieder da sein. So richtig spaßig ist das momentan nicht.

  297. So, mal Rosinante satteln und ein bisschen gegen die Windmühlen ankämpfen. Habe jetzt meine Karten für die ersten 5 Heimspiele gesichert und freue mich wie jüngst Bolle auf den Saisonstart. Bin überzeugt davon, dass uns die Jungs (und die Alten) überraschen werden mit attraktivem und erfolgreichem Fussball. Und nächstes Jahr? “Ich denke niemals an die Zukunft, die kommt früh genug” (Albert E.).

  298. ZITAT:

    ” Ist Almeida denn schon da? Damit er “auf jeden Fall” helfen kann? “

    Almeida ist von allen Namen die genannt worden der logischste, Bruno will nen großen Namen, Schaaf will altbekanntes, die Mannschaft braucht nen Brecher, Heribert will keine Ablösesummen zahlen, die Fans wollen Glamour.

    Die Meldung dass er zum Gehaltsverzicht bereit wäre käme ja nicht wenn man nicht mit ihm in Kontakt stünde.

    aber ja Stefan, natürlich ist er noch nicht da. Ich erwarte ihn aber, weil es in meinen Augen dämlich wäre ihn nicht zu holen, wobei wenn ich jetzt so drüber nachdenke……..

  299. Und wenn Almeida gar nicht will oder kann?

    Bisher wissen wir was diese Causa angeht einfach nix. Wie immer natürlich:-)

  300. Genua. Sensationell. Neapel Nord. In einem Schnapsladen, 200m vom Ostbahnhof, gibt es 45er Fernet. Immer eine Reise wert.

  301. Ich für meinen Teil bin nicht zu Gehaltsverzicht bereit.

  302. Ich will den Lord.

  303. Der Lord war auch zu einem Gehaltsverzicht bereit.

  304. Der war schon dem SV Werder damals zu teuer. Und jetzt soll das mit den paar Groschen, die uns Heribert rausrückt, auf einmal klappen?

    http://www.welt.de/sport/fussb.....ommer.html

  305. You pay peanuts, you get monkeys.

  306. ZITAT:

    ” Genua. Sensationell. Neapel Nord. In einem Schnapsladen, 200m vom Ostbahnhof, gibt es 45er Fernet. Immer eine Reise wert. “

    Ostbahnhof…Schnaps…klingt nach ner richtigen old school Tour:-)

  307. ZITAT:

    ” Ich für meinen Teil bin nicht zu Gehaltsverzicht bereit “

    Dann würd ich sagen, machen wir hier an dieser Stelle mal einen saftigen Verhandlungsstop !

  308. ZITAT:

    ” Ich will den Lord. “

    Ich nehm mittlerweile sogar Messi. Mir ist alles egal:-)

  309. Messi ? zu alt, zu klein, zu schmächtig ausserdem nicht mal Weltmeister geworden, was wollen wir mit dem ?

  310. Es wird so langsam mit unseren Transfers ,

    allerdings verpassen die Neuen 2/3 der Vorbereitung zur neuen Saison ! Von Perspektive uns Vision für die kommenden Jahre ganz zu Schweigen.

    Trotzdem:

    Schaun mer mal …

  311. Na ich bin ja mal gespannt, was hier los sein wird, wenn die Jungs einschlagen und wir trotz Kaderumbruchs, Trainer und Systemwechsels und mageren Budgets ne annehmbare Saison spielen. Ob sich dann hier jemand findet, der Abbitte leistet und zugibt, dass Schaaf und Huebner eben doch mehr Sachverstand haben und hier nur ohne Gehalt genoergelt wird?

    Sollten wir schlechter als letzte Saison abschneiden, werde ich hier natuerlich euren Sachverstand preisen und um Vergebung fuer meinen ketzerischen Optimismus bitten.

  312. Wenn Interesse besteht, quantifiziere ich morgen mal, wie die Mittelfristigkeit der Eintracht im Vergleich zur Planung anderer Vereine besteht. Sprich Klötzchen und ein paar Zahlen.

  313. ZITAT:
    ” Wenn Interesse besteht, quantifiziere ich morgen mal, wie die Mittelfristigkeit der Eintracht im Vergleich zur Planung anderer Vereine besteht. Sprich Klötzchen und ein paar Zahlen. “

    Danke. Schöne Idee. Bin dafür. Ich lass mich gern von Klötzchen und Zahlen beeindrucken. Bin halt ein Hasenhirn und las mir das gern vorrechnen.

  314. ZITAT:

    ” Wenn Interesse besteht, quantifiziere ich morgen mal, wie die Mittelfristigkeit der Eintracht im Vergleich zur Planung anderer Vereine besteht. Sprich Klötzchen und ein paar Zahlen. “

    Absolut.

  315. ZITAT:

    ” Wenn Interesse besteht, quantifiziere ich morgen mal, wie die Mittelfristigkeit der Eintracht im Vergleich zur Planung anderer Vereine besteht. Sprich Klötzchen und ein paar Zahlen. “

    aha, kaum bin ich urlaubend, setzt sich der kunibert über das Klötzchenverbot hinweg. Pfui.Skandal.

  316. ZITAT:

    ” Wenn Interesse besteht, quantifiziere ich morgen mal, wie die Mittelfristigkeit der Eintracht im Vergleich zur Planung anderer Vereine besteht. Sprich Klötzchen und ein paar Zahlen. “

    Aber ja doch! Gerne. (Auch wenn dann vmtl. wieder Nachfragebedarf herrscht … Bitte mit einkalkulieren ;-))

  317. Fußball ist so einfach: Almeida 12 Tore, Meier 10, Valdez 8, Aigner 5, Kadlec 5, die anderen 1 oder 2 oder 3. Fertig. Europapokal. Was scheren mich die anderen. Gut gemacht Hübner !

  318. ZITAT:
    ” Fußball ist so einfach: Almeida 12 Tore, Meier 10, Valdez 8, Aigner 5, Kadlec 5, die anderen 1 oder 2 oder 3. Fertig. Europapokal. Was scheren mich die anderen. Gut gemacht Hübner ! “

    Ja. Wenns Leben dann auch so einfach wäre. Dann wäre ich jetzt Millionär und wahrscheinlich sogar schon dreifacher Meister. Und überhaupt würde ich mich nicht mit unsagbar kleinlichen Wünschen rumschlagen müssen. Jo…so einfach ist das mit dem Fusball.

    Ich mach mal aus Freude darüber eine Packung Erdnüsse auf.

  319. ” ZITAT:

    ” Genua. Sensationell. Neapel Nord. In einem Schnapsladen, 200m vom Ostbahnhof, gibt es 45er Fernet. Immer eine Reise wert. “

    Ostbahnhof…Schnaps…klingt nach ner richtigen old school Tour:-) “

    überlege, das spiel sausen zu lassen und mich an den hafen zu setzen. dann guck ich mir die concordia an und überlege, was mir die symbolik so sagt. anschließend: trinken.

    obwohl, wir haben junge wie waldschmidt, gerezgiher, piazon, stendera, wir haben alte wie madlung oder valdez und wir haben mittelalte. bunte mischung. solange wir da sind, simmer da. sollen sich die anderen warm anziehen.

    zukunft ist jetzt.

  320. und ein ehernes gesetz sagt, dass die eintracht alle 60 jahre meister wird. freu mich narrisch auf 2019

  321. ZITAT:

    ” Ob die paar Euro, die er fuer 3,5% bezahlt hat geholfen haben wuerden, einen Grossverein, der “faktisch pleite” ist zu retten, wage ich mal zu bezweifeln. Das ist aber im Einzelnen auch wurscht.

    Fakt ist das um die 40% fuer bestenfalls einen sehr niedrigen zweistelligen Millionenbetrag bei Freunden liegen, die vor lauter Freundschaft auch schoen drauf hocken bleiben werden. “

    Interessante Frage, ob die sich im Fall der Fälle auslösen lassen würden. Aber vorher müsste ja erstmal ein Investor her und wo soll der herkommen?

  322. ZITAT:

    “Interessante Frage, ob die sich im Fall der Fälle auslösen lassen würden. Aber vorher müsste ja erstmal ein Investor her und wo soll der herkommen? “

    Wenn man sich die “Investoren” in der BL anschaut müsste es ein Unternehmer aus dem Umland sein, keine AG sondern eher ein schwerreiches Familienunternehmen, was gibt es da so in Frankfurt ?

  323. ZITAT:
    ” und ein ehernes gesetz sagt, dass die eintracht alle 60 jahre meister wird. freu mich narrisch auf 2019 “

    Dann freu ich mich mal narrisch mit. Mit 2019 könnt ich leben. In jeder Konsequenz.

  324. OT

    Kurioses Spiel H96 – RSB

    11. Min. 0:2

    13. Min. Joselu tritt nach und holt sich die Rote Karte ab.

    —–Auf Initiative von RS Belgrad darf H96 wieder auffüllen. Sobiech kommt herein

    29. Min. 1:2 Sobiech

    38. Min. 2:2 Sobiech

    76. Min. 3:2 Sobiech

    ;-)

  325. ZITAT:

    ” Wenn Interesse besteht, quantifiziere ich morgen mal, wie die Mittelfristigkeit der Eintracht im Vergleich zur Planung anderer Vereine besteht. Sprich Klötzchen und ein paar Zahlen. “

    Die letzten 20 Jahre waer toll – und dabei die Entwicklung in den Jahren vor und mit dem Heribert bzw dem Bruno vergleichen. Wollen den Heribert bzw. den Bruno ja nicht fuer etwas steinigen, was die Vorgaenger verzapft haben.

    Meine Vermutung:

    Heribert Bruchhagen: Hat uns den Arsch gerettet und uns etabliert, aber leider ein bischen zu konservativ, um den 2. Schritt zu tun.

    Bruno Huebner: Seit er hier ist, geht es voran. Nicht DER beste Sportdirektor in der BL, aber EINER DER besten.

    Mittelfristig bin ich positiv gestimmt, auch wenn die Luft fuer die Traditionsvereine in der BL gerade duenner wird.

  326. So spielt man sich in die erste Elf @Joselu

  327. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ob die paar Euro, die er fuer 3,5% bezahlt hat geholfen haben wuerden, einen Grossverein, der “faktisch pleite” ist zu retten, wage ich mal zu bezweifeln. Das ist aber im Einzelnen auch wurscht.

    Fakt ist das um die 40% fuer bestenfalls einen sehr niedrigen zweistelligen Millionenbetrag bei Freunden liegen, die vor lauter Freundschaft auch schoen drauf hocken bleiben werden. “

    Interessante Frage, ob die sich im Fall der Fälle auslösen lassen würden. Aber vorher müsste ja erstmal ein Investor her und wo soll der herkommen? “

    Damit die AG etwas davon hat, müsste sie die Anteile ja erstmal zurückkaufen. Dafür bräuchte es Eigenkapital, und man müsste einen Buchwert für die Anteile festlegen. Nur wer sollte die Anteile denn an die AG verkaufen, damit sie diese wiederum teurer an einen Investor verkaufen könnte. Da spare ich mir doch den Umweg und verkaufe die Anteile direkt an einen Investor und hab endlich etwas von diesen Anteilen auf denen ich schon seit Jahren sitze. Dieser könnte sich die Anteile die nicht beim Verein liegen so zusammenkaufen und versuchen Einfluss zu nemen. Ist natürlich stark vereinfacht dargestellt, da man nicht weiß ob beim Verkauf der Anteile irgendwelche Klauseln in die Verträge eingebaut wurden welche beispielsweiße der AG oder dem eV ein Vorkaufsrecht einräumt. Zudem wären wohl Verhandlungen zumindest mit den “Freunden der Eintracht” für einen Investor schwierig, hier könnte man aus dem Namen ableiten, das man möglicherweiße ja nicht abgeneigt wäre der AG die Anteile wieder zu verkaufen bevor sie einem Dritten in die Hände fallen.

  328. Wie genau hat HB uns den Arsch gerettet? Kann mich nicht erinnern.

  329. Kunibert, Klötzchen bitte. Brauche Munition für die “Reg dich nicht so auf Fraktion”- in meinem Umfeld….

  330. ZITAT:

    ” Wie genau hat HB uns den Arsch gerettet? Kann mich nicht erinnern. “

    Gleich kommt wieder die Mär von der Insolvenz.

  331. @sgevolker, 334:

    ZITAT:

    ” Interessante Frage, ob die sich im Fall der Fälle auslösen lassen würden. Aber vorher müsste ja erstmal ein Investor her und wo soll der herkommen? “

    Vor allem: Was soll ein Investor bringen? Ich verweise nochmal auf meine Fragen in der #142 und bitte um Erläuterung.

  332. Aber so wie die Dinge liegen wird es keinen geben. Eigentumsverhaeltnisse doof. Management maessig.

    Uns kann nur ein Sugardaddy helfen.

  333. ZITAT:

    ” Geld? “

    Aha. Warum hat mir das denn niemand früher gesagt.

  334. Ha, so schnell kann’s gehen – gerade eben folgende Mail bekommen:

    Lan Wang Valeur, 20:46 (vor 13 Minuten)

    Sie benötigen einen Investor?

    Haben Sie Geschäfts-oder Privatkredite müssen?

    Wir geben Darlehen an jedem einzelnen Unternehmen und bei 3% Zinsen jährlich. Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns per E-Mail: finanziario.gruppo@wexxdicta.org

    MEISTER!!

  335. ZITAT:
    ” ..mit all dem Dauergenöhle und Vorab-Gejaunze mir das hier zuweilen zur stark nach rechthaberischem, alten Mann riecht. Haben wir schon als VV, brauch´ich nicht auch noch als Aufguss von hier..”

    Hihi, perfekte Beschreibung des hiesigen Blog…

  336. ZITAT:
    ” ZITAT:
    “Interessante Frage, ob die sich im Fall der Fälle auslösen lassen würden. Aber vorher müsste ja erstmal ein Investor her und wo soll der herkommen? “

    Wenn man sich die “Investoren” in der BL anschaut müsste es ein Unternehmer aus dem Umland sein, keine AG sondern eher ein schwerreiches Familienunternehmen, was gibt es da so in Frankfurt ? “

    Ist Heraeus aus Hanau nicht noch ein Familienunternehmen? Oder der Quant lässt das mit dem Motorsport sein und entdeckt sein Herz für das runde Leder.

  337. Kuemmer Dich um Deine Rollaeden

  338. Der Anicic hat in Fischbach seine Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet, das nenne ich konsequent.

  339. ZITAT:

    ” Wie genau hat HB uns den Arsch gerettet? Kann mich nicht erinnern. “

    Finde seit Heribert am Steuer iss sind wir in ruhigerem Fahrwasser, ich definier das eben als den Arsch retten…

    Hier mal die Ergebnisse der letzten Jahre….

    1994/95 1. Bundesliga 09 – Qualifiziert für die Teilnahme am UI-Cup

    1995/96 1. Bundesliga 17 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    1996/97 2. Bundesliga 07

    1997/98 2. Bundesliga 01 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    1998/99 1. Bundesliga 15

    1999/00 1. Bundesliga 13

    2000/01 1. Bundesliga 17 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    2001/02 2. Bundesliga 07

    2002/03 2. Bundesliga 03 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    2003/04 1. Bundesliga 16 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    2004/05 2. Bundesliga 03 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    2005/06 1. Bundesliga 14 – Quali für den UEFA-Pokal durch die Teilnahme am DFB-Pokal-Endspiel

    2006/07 1. Bundesliga 14

    2007/08 1. Bundesliga 09

    2008/09 1. Bundesliga 13

    2009/10 1. Bundesliga 10

    2010/11 1. Bundesliga 17 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    2011/12 2. Bundesliga 02 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    2012/13 1. Bundesliga 06 – Qualifiziert für die Teilnahme an der Europa League

    2013/14 1. Bundesliga 13 – Europa League-Aus nach zwei Unentschieden gegen Porto

  340. ZITAT:

    ” Kennt ihr sicher schon, oder?

    http://www.fr-online.de/medien.....70158.html

    Linksgrünerhomofaschist!

  341. ZITAT:

    Linksgrünerhomofaschist! “

    Meine Lieblingssachen konnten leider nicht veröffentlicht werden.

  342. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Kennt ihr sicher schon, oder?

    http://www.fr-online.de/medien.....70158.html

    Linksgrünerhomofaschist! “

    cool, die zitieren den Kärber. Bekommt er Tantieme?

  343. “Meine Lieblingssachen konnten leider nicht veröffentlicht werden. “

    Da! Zensur! Wixxer! Alle! Immer! Hier sowieso!

  344. 354. Altbekanntes, möchte man meinen. Andererseits bin ich dann doch überrascht, dass es immer wieder Leute gibt, die das mir Bekannte noch toppen können. Es geht wohl immer noch tiefer runter, wie man glaubt…

    Den Posting-Löschern kann ich nur Mut zusprechen. Bleibt tapfer und verliert nicht den Glauben an euren Job, egal wie bitter das ist…

  345. Liebe Journalisten, ihr seid nicht alleine. Fußballmanager werden nur besser bezahlt.

  346. Alles Linksversiffte Anti Putin Hetze!!!
    Und wir schreiben über die SGE…

  347. “Meine Lieblingssachen konnten leider nicht veröffentlicht werden.”

    Na komm schon. einen kannst du doch hier im lässigen Blog rauslassen. Notfalls die ganz schlimmen Sachen halt mit *** maskieren ;-)

  348. 360, DivaCapri. Der war gut ;-o

  349. Wir Urheber sollten erstmal gefragt werden.

  350. @340 Evtl. wäre noch ein Kapitalerhöhung möglich. Das kann man sogar ein paarmal machen, vorausgesetzt man findet eine Möglichkeit, 50+1 zu erhalten.

  351. ZITAT:

    ” @340 Evtl. wäre noch ein Kapitalerhöhung möglich. Das kann man sogar ein paarmal machen, vorausgesetzt man findet eine Möglichkeit, 50+1 zu erhalten. “

    Gegen 40% Anteile und Minderheit im AR. Lustig

  352. ZITAT:
    ” ZITAT:
    Linksgrünerhomofaschist! “

    Meine Lieblingssachen konnten leider nicht veröffentlicht werden. “

    Wenn es darum geht sollten wir Nicolas Anelka verpflichten, der hat seinerzeit dem Froschtrainer noch viel härtere Beleidigungen an den Kopf geworfen

  353. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wie genau hat HB uns den Arsch gerettet? Kann mich nicht erinnern. “

    Finde seit Heribert am Steuer iss sind wir in ruhigerem Fahrwasser, ich definier das eben als den Arsch retten…

    Hier mal die Ergebnisse der letzten Jahre….

    1994/95 1. Bundesliga 09 – Qualifiziert für die Teilnahme am UI-Cup

    1995/96 1. Bundesliga 17 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    1996/97 2. Bundesliga 07

    1997/98 2. Bundesliga 01 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    1998/99 1. Bundesliga 15

    1999/00 1. Bundesliga 13

    2000/01 1. Bundesliga 17 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    2001/02 2. Bundesliga 07

    2002/03 2. Bundesliga 03 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    2003/04 1. Bundesliga 16 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    2004/05 2. Bundesliga 03 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    2005/06 1. Bundesliga 14 – Quali für den UEFA-Pokal durch die Teilnahme am DFB-Pokal-Endspiel

    2006/07 1. Bundesliga 14

    2007/08 1. Bundesliga 09

    2008/09 1. Bundesliga 13

    2009/10 1. Bundesliga 10

    2010/11 1. Bundesliga 17 – Abstieg in die 2. Bundesliga

    2011/12 2. Bundesliga 02 – Aufstieg in die 1. Bundesliga

    2012/13 1. Bundesliga 06 – Qualifiziert für die Teilnahme an der Europa League

    2013/14 1. Bundesliga 13 – Europa League-Aus nach zwei Unentschieden gegen Porto “

    Siehst Du. Erstes Highlight war gleich mal ein Abstieg weil er zu lange an Container-Willi festhielt.

  354. ZITAT:

    “Gegen 40% Anteile und Minderheit im AR. Lustig “

    Steht ja momentan auch nicht an.

  355. Hier, mwa, jetzt schon auf spon. Der Marc S. iss doch auch net mehr lang bei uns, wetten?

  356. “Meine Lieblingssachen konnten leider nicht veröffentlicht werden. “

    Dieser Schwachsinn hat ja noch einen gewissen Unterhaltungswert.
    Unsäglich finde ich die meisten Kommentare vieler deutscher Hobbyexperten zum Nahost Konflikt.
    Der jüdische Comedian Oliver Polak wäre froh wenn diese sich wieder auf ihre Kernkompetenz besinnen würden: Essen fotografieren und Lanz kritisieren (Spiegel)
    ;-)

  357. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Linksgrünerhomofaschist! “

    Meine Lieblingssachen konnten leider nicht veröffentlicht werden. “

    Echt jetzt ? Es geht schlimmer als Linksgrünerhomofaschist ???

    O tempora, o mores !

  358. ZITAT:

    “O tempora, o mores ! “

    Va te faire enculer, sale fils de pute!

  359. ZITAT:

    ” Linksgrünerhomofaschist! “

    Muss das nicht “kiffender Linksgrünerhomofaschistkampfradler” heißen?

  360. Verdienste relativieren ist so leicht, man muss jemanden dazu nur genug Schaum vor dem Mund haben. Oder aber man ist zu jung um zu wissen, wie es etwa in den 90ern bei Eintracht Frankfurt zuging. Ein mit jedem fortschreitenden Jahr sportlich desaströseres Jahrzehnt mit Gaunern und nichts-Könnern an der Spitze. Wer diese Atmosphäre nicht kennt bzw ihr nachtrauert, hat a) es nicht erlebt und/oder b) nicht mehr viele Latten am Zaun. Kurz: es gibt keinen Zweifel an der Wichtigkeit und Richtigkeit des Tuns von Heribert Bruchhagen – dass er besser nach 2012 hätte abtreten sollen, steht auf einem anderen Papier und schmälert trotzdem nicht seine Verdienste, finanzieller wie atmosphärischer Natur. Aber wie gesagt: man muss nur genug Schaum vor dem Mund haben, um sowas nicht würdigen zu können. PS: vielleicht bedeutet dem Mann dieser Verein ja so viel mehr als manchem Kritiker, dass auch und gerade die Schmach von 2012 HB persönlich derart schmerzte, dass er nicht anders konnte als weiterzumachen. Fände ich irgendwie löblich – ganz ohne Schaum.

  361. Hast Du grade meine Mutter beleidigt ???

    *zum Kopfstoß ansetz*

  362. ZITAT:

    ” Hast Du grade meine Mutter beleidigt ???

    *zum Kopfstoß ansetz* “

    Nö, die Schwestern! Alle!

    *ellenbogenhochzieh*

  363. Ich werf mal ganz provokativ “Selektive Wahrnehmung” in den Raum :)

  364. Meine Schwester kann ich nicht leiden.

    *Bier ausgeb und zuprost*

  365. Mein Kommentar war uebrigens zu post 368

    … danke auch Middelhese fuer deinen Beitrag.

  366. @Biotic 353. Bruchhagen ist seit 2003 da. Wenn ich mir die Liste in 2 Hälften teile, sehe ich da wenig Unterschied. Jedenfalls scheint mir “Rettung” nicht daraus hervor zu gehen.

  367. ZITAT:

    ” Meine Schwester kann ich nicht leiden.

    *Bier ausgeb und zuprost* “

    Scheiß-linksgrüner Nazipazifist!

  368. Jessas, Biotic, reicht es nicht, dass deine hamsterrädische Bruchhagenverehrung im Forum bis zum erbrechen betreibst? Nur soviel dazu: 2 Abstiege, keine Kohle. Danke, Heribert.

  369. Hier gibts halt zuviele dies viel besser als der Heribert können :)

  370. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Meine Schwester kann ich nicht leiden.

    *Bier ausgeb und zuprost* “

    Scheiß-linksgrüner Nazipazifist! “

    Es war Clausthaler … *fg*

  371. was kann er denn so gut, der Heribert, was ihn unverzichtbar macht?

  372. @375 @378

    Man kann es sich auch schoenreden. Fakt ist, dass es diese aussergewoehnlichen Verdienste nicht gibt. Sondern genau zwei Abstiege und damit genau soviele wie in den ach so entsetzlichen 90ern. Nur dass die beiden vermeidbar waren. Ansonsten war die Zeit gepraegt von einer laehmendem Perspektivlosigkkeit und Uninspiriertheit die Ihresgleichen sucht. Und es hat sich daran seit den wahren Worten des Trainerdarstellers nicht allzuviel geaendert:„Wenn wir uns nicht in allen Belangen verbessern, wird es mit der Eintracht abwärts gehen“

  373. Der Heribert ist halt da. Der Ohms bsp.unnerwegs mit Golf und Nutten. Oder der Heini von Hoechst, diese 2 Tage Lachnummer…

  374. ZITAT:

    ” Der Heribert ist halt da”

    und zwar pünktlich von 9-17h, wie es sich für einen ordentlichen Angestellten gehört und mehrfach von ihm betont.

    Wobei ich schon hörte, er spiele auch ziemlich viel Golf. Nutten kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen.

    Ergo, die Nutten sind der einzige Unterschied. Jo mei….

  375. Weiss jetzt nicht, was an…

    Heribert Bruchhagen: Hat uns den Arsch gerettet und uns etabliert, aber leider ein bischen zu konservativ, um den 2. Schritt zu tun.

    Bruno Huebner: Seit er hier ist, geht es voran. Nicht DER beste Sportdirektor in der BL, aber EINER DER besten.

    Bruchhagenverehrung ist. Sehe ihn durchaus kritisch – wie jeder Mensch hat er Staerken und Schwaechen und macht auch Fehler. Wie auch der Bruno.

    Scheinbar gilt das aber nicht fuer einige User hier, die sind so perfekt, dass sie jeden abkanzeln koennen und genau wissen, wie man es richtig macht. Ist hinterher aber auch keine Kunst… den Luxus haben aber unsere Verantwortlichen nicht.

  376. ZITAT:
    ” was kann er denn so gut, der Heribert, was ihn unverzichtbar macht? “

    Er ist kein:

    ” ZITAT:
    ” Linksgrünerhomofaschist! “

  377. “Hat uns den Arsch gerettet und etabliert”

    Nein, hat er nicht. Er hat einen ok Job gemacht, einige Boecke geschossen aber eben leider keine Ausreisser nach oben. Fuer ein Gehalt, fuer das sich auch ein DAX Vorstand nicht schaemen muesste.

  378. Im Herbst 2002 war die Situation eher so

    http://m.faz.net/;s=X_qQawG8YG.....70456.html

    war es nicht?

  379. ZITAT:

    ” À propos Nutten: Brüno?

    http://echtlustig.com/5644/feh.....optimisten

    Hing bei uns im Büro… :)

  380. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Der Heribert ist halt da”

    und zwar pünktlich von 9-17h, wie es sich für einen ordentlichen Angestellten gehört und mehrfach von ihm betont.

    Wobei ich schon hörte, er spiele auch ziemlich viel Golf. Nutten kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen.

    Ergo, die Nutten sind der einzige Unterschied. Jo mei…. “

    ach ……

  381. Stehen die Rollatoren schon in der Ecke?!

    Na dann, N8

  382. Ich entspanne mich jetzt bei einem guten Kiegsfilm, Ihr Linkshomofaschisten.

  383. Flanke linksfaschistischer Ständernazi… uuuuuund…

  384. Asowumms!

  385. ZITAT:

    “ach …… “

    wobei…

  386. ZITAT:

    ” Will keiner? “

    nö! musste auf mich selbst flanken, rechtanarchischer wixxstricher, der ich bin…

  387. ZITAT:

    ” was kann er denn so gut, der Heribert, was ihn unverzichtbar macht? “

    So ganz spontan fällt mir dazu ein … einen Moment … ich muss überlegen … aah, jetzt, ja! Er kann denjenigen, die nichts wissen – also alle, außer ihm –, ganz toll erklären wie Fußball geht. Und er erzählt immer so schön rum, wie bescheiden die finanzielle Situation bei der Eintracht ist, besonders dann, wenn es darum geht, neues Personal zu finden. Außerdem ist er gut darin, dafür zu sorgen, dass alles möglichst beim Alten bleibt. Mit Apfelkuchen kennt er sich auch aus und er weiß, wie man Wahnsinnsdeals mit Sponsoren einfädelt (s. Lufthansa – der absolute Kracher!).

    Das ist doch was, oder?

  388. Ein weiter-so-wie-bisher wird es nicht geben.

    My ass.

  389. kennmer nett, wollnmer nett, fang mer goar nett erst oa.