EM 2012 Am Rande des Wahnsinns

Kein Titel
Kein Titel

Das Aufeinandertreffen zwischen Jerome Boateng und dem am Rande des Wahnsinns entlang balancierenden Italiener Mario Balotelli am Donnerstag im Halbfinale in Warschau kann interessant werden.

Schaut Euch mal das hier an, die beiden haben sich offenbar schon mal nicht so gut verstanden, als sie bei Manchester City unter Vertrag standen.

Hinterher haben sie sich aber angeblich schnell wieder vertragen, und inzwischen verliert Boateng wirklich kein schlechtes Wort mehr über Balotelli, der vor dem Englandspiel eine Aufsehen erregende Pressekonferenz gegeben hat, bei der er unter anderem sagte, er habe seinen „Arsch nicht in Nutella“ . Bei dem schwer erziehbaren Angreifer weiß man ja, dass er seine Trainer in den Wahnsinn treiben kann, der jüngere der beiden Boateng-Profis neigt zwar deutlich weniger zu Aggressionen als sein Bruder Kevin-Prince, hat aber im Training des Hamburger SV auch schon mal ein Scharmützel mit einem gewissen Albert Streit ausgetragen.

Ach so, und schaut euch bitte UNBEDINGT dieses Youtube-Video mit Balotelli an.

Derweil geht hier in Sopot die Sonne gar nicht mehr richtig auf, derart trüb und kalt ist es geworden. Sehr schade, denn es ist wirklich schön hier. Noch zwei Tage am Medienzelt gegenüber dem Zoo, dann war es das schon wieder. Vorm Mannschaftshotel haben wir die drei 16-jährige Polinnen Zuzia, Kasia und Victoria getroffen, die dort jeden Tag stundenlang ausharren, um vor allem ihr Idol Mesut Özil zu treffen. Und siehe da: Gestern nach seiner Pressekonferenz ist Özil doch tatsächlich angehalten und hat sich mit den Mädchen fotografieren lassen. Mein Kollege Kai Schiller aus Hamburg hat mit seinem I-Phone abgedrückt. Die Mädchen haben hinterher vor Freude geweint. Gut gemacht, Mesut!

Schlagworte:

182 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Mesuuuuuuut! Auf den Jungen wird es ankommen gegen Italia. Dass er gegen die Hellenen ins Rollen gekommen ist, macht mir Mut.

  2. Nach der WM wird er wohl doch nicht für lau zur Eintracht kommen, der kleine Italiener.

  3. Weder das Leibchen zerrissen, noch den Betreuer tätlich angegriffen. Der Junge ruht in sich.

    Ansonsten möchte ich mich auch gerne für die Seiteneinblicke in die EM bedanken. Macht Spaß die Berichte zu lesen.

    Gruß aus dem österreichischen Schnürlregen

  4. Ich bin ja auch ein kleines bisschen verliebt in den Mesut.

  5. wir beginnen mit dem Heimspiel gg. die Bayern. Wäre mir recht, dann hätte das Vogelsberger Bergvolk seinen jährlichen Grossstadtausflug schnell hinter sich

  6. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    sind wir nicht alle ein bissi Mesut?

  7. So noch knapp 1,5 Stunden. LETZTE CHANCE!

    Eure Tipps gegen wen die Eintracht ihr erstes Heimspiel (mit Teilausschluss des Heimpublikums) austragen muss.

  8. Mesut, ich lobpreise dich! Und eine Ikone kriegste gleich noch dazu:

    http://www.xn--zeppelin-univer.....lismus.pdf

  9. Ich tippe auf einen der 17 anderen Konkurenten um die deutsche Meisterschaft.

  10. Also diese Leibchennummer … einfach großartig! Ich wüsste gerne, wie es aussieht, wenn sich Mario morgens anzieht. Ich schätze, spätestens bis zum Schuhe binden hätte ich mich vor Lachen eingenässt.

  11. ZITAT:

    ” wir beginnen mit dem Heimspiel gg. die Bayern. Wäre mir recht, dann hätte das Vogelsberger Bergvolk seinen jährlichen Grossstadtausflug schnell hinter sich “

    Wir müssen in Dortmund beginnen. Nur so haben wir statistisch eine reelle Titelchance.

  12. Yeah, Eröffnungsspiel mit der Eintracht, das wärs. Aber ich glaube der Meister hat zuerst immer ein Heimspiel.

  13. Da würde sich auch ein kleiner Kreis schließen. Das erste und das letzte Oberhosspiel gegen die Majas. Hätte schon was.

  14. in Dortmund fangen wir sicher nicht an, die bekommen sowas wie Gladbach oder Stuttgart

  15. Was sollen die denn damit?

  16. Moin, meine hier mal aufgeschnappt zu haben, dass der DFB/DFL am ersten Tag keine Aufsteiger aufeinander hetzt, oder?

    Ansonsten wäre ein Heimspiel gegen Dildo logisch.

  17. Auswärts in Augsburg. Yippie.

  18. ZITAT:

    ” Was sollen die denn damit? “

    ist ein logischer Gegner – keine Spitzenmannschaft, keine Gurke, grade richtig für die DFL zur Vermarktungseinstimmung

  19. ZITAT:

    ” Moin, meine hier mal aufgeschnappt zu haben, dass der DFB/DFL am ersten Tag keine Aufsteiger aufeinander hetzt, oder?

    Ansonsten wäre ein Heimspiel gegen Dildo logisch. “

    Könnte man ja auch elegant auf den zweiten Spieltag legen

  20. Saisoneröffnung im Ö-R-Fernsehen live aus Dortmund. Why not?

  21. ZITAT:

    ” Moin, meine hier mal aufgeschnappt zu haben, dass der DFB/DFL am ersten Tag keine Aufsteiger aufeinander hetzt, oder?

    Ansonsten wäre ein Heimspiel gegen Dildo logisch. “

    Ich denke mal dass die die “große Sicherheitslösung” wollen und unser 1. Auswärtsspiel in Düsseldorf ist – dann komplett ohne Zuschauer….

  22. Des Urteil könnte auch salomonisch auf 70 Auswärtsfans umgebucht werden: Wolfsburg!

  23. Solche Quellen sind doch immer wieder köstlich – Petersen zu Werder: Der Freund eines Freundes hat ne Hundeschule in Bremen, in der Petersen angeblich schon nen Platz für seinen Dackel reserviert hat. sollte als Beweis reichen!!!!!

  24. Rasender Falkenmayer

    Wird das nicht gelost, so zumindest ansatzweise, wer wann gegen wen spielt?

  25. Wenn ich es mir den Saisonstart aussuchen dürfte: Heimspiel gegen Mainz, das wäre was.

  26. ZITAT:

    ” Wird das nicht gelost, so zumindest ansatzweise, wer wann gegen wen spielt? “

    http://www.kicker.de/news/fuss.....212;-.html

    Da wird viel geplant.

  27. Ich täte gern VW oder Cannstatt nehmen. Beide starten immer derart schlecht in die Säsong, dass es was zu holen geben sollte.

  28. Rasender Falkenmayer

    Bayern passt scho. Die werden EM-müde sein.

  29. ist doch egal, gegen wen die eintracht als erstes spielt – geschlagen werden müssen doch sowieso alle anderen vereine, wenn man meister werden will ;)

    aber ernsthaft, ich warne davor sich über balottelli lustig zu machen, den haben die italiener dabei, um mit ihm die gegner zu verwirren, und dann ist er am end auch noch tatsächlich torgefährlich, gelacht wird nach dem spiel: högschte konzentration, bitte!

  30. Der Irokesenclowbn ist gegen Froschreich tatsächlich im Spiel dauern gerannt wie bekloppt, hat Pressing gemacht und diszipliniert mannschaftsdienlich gespielt. Ist mir auch aufgefallen. Typisch Italiener.

  31. Endlich die zweite Meisterschaft einfahren und das Trauma von Rostock bewältigen.

  32. Die Überraschungsmannschaft 2012/13 mit schnellem modernen Fussball….

  33. ZITAT:

    ” Endlich die zweite Meisterschaft einfahren und das Trauma von Rostock bewältigen. “

    Wird ganz eng. Könnte aber klappen, wenn der Majo mit dem Iro bei uns bei kommt.

  34. Goldisch, also der Mesut (sowieso), und der Mario. B. irgendwie auch.

    Aber hängt euch an dem nicht so sehr auf, Cassano ist das eigentliche Schlitzohr slash Stinkestiefel.

    Alles achtet drauf, was der große bad boy macht, während der laufende Meter sich in Position wuselt.

    Blöd nur, dass die beiden – im Sinne für die Sache- mittlerweile ganz gut miteinander können.

    Sollense, solange sie so viel Zielwasser intus haben wie gegen GB ;)

    BuLi-Spielplan bald da = das Leben bekommt wieder Struktur ;)

  35. Wir sind einfach mal dran.

  36. Yep. Wir sind dran. Wir spielen gegen Italien.

  37. Eröffnung: BVB vs. Werder

  38. Nice….

  39. Erstes Opfer:

    Die Pillendreher

  40. Heimspiel gegen Vizekusen. Hmmm…

  41. Eintracht – Leverkusen. Machbar.

  42. Soso. Fürth trifft also mit Occean auf Bayern.

  43. Ist okay. Für den Fall, dass es im 1. Spiel Zuschauer-Ausschluss gibt.

  44. ZITAT:

    ” Eintracht – Leverkusen. Machbar. “

    machbar? Pflichtsieg. Tabellenführer. YEAH!

  45. ZITAT:

    ” Heimspiel gegen Vizekusen. Hmmm… “

    Ich fühl mich so 2005.

    Wir kommen also ins DFB-Pokal-Endspiel. Supi!

  46. Wieder mal gegen Bayer. Schon ok.

  47. “Eintracht – Leverkusen.”

    1-4.

    Na gut, wie immer eben.

  48. Allerdings ohne Ozean. Der wird noch bei Führt geführt im DFL-Teaser.

  49. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Eintracht – Leverkusen. Machbar. “

    machbar? Pflichtsieg. Tabellenführer. YEAH! “

    Erstes Mosaiksteinchen auf unserem Weg zum längst überfälligen Meistertitel.

  50. Leverkusen, Hoffenheim, Hamburg, Nürnberg, Dortmund.

    Brutal…

  51. Restprogramm

    31 Mainz (A)

    32 Düsseldorf (H)

    33 Bremen (A)

    34 Wolfsburg (H)

  52. Restprogramm für den UEFA Cup, solltest du noch ergänzen.

    Was gut ist beide Wochenspieltage Heimspiel.

  53. Gegen Bayer…… Obwohl das Thema Caio aus und vorbei ist, wird er mir immer in Erinnerung bleiben, dieses 2:2 und als Krönung in der Nachspielzeit Maik Franz Fallrückzieher, 3:2. Herrlich.

  54. ZITAT:

    ” Leverkusen, Hoffenheim, Hamburg, Nürnberg, Dortmund.

    Brutal… “

    M.E. faires Auftaktprogramm, mit Chancen, auch in den Auswärtsspielen zu punkten.

  55. 59 – außer Dortmund alles Fallobst.

  56. ZITAT:

    ” Gegen Bayer…… Obwohl das Thema Caio aus und vorbei ist, wird er mir immer in Erinnerung bleiben, dieses 2:2 und als Krönung in der Nachspielzeit Maik Franz Fallrückzieher, 3:2. Herrlich. “

    Und kurz davor war doch der Sieg gegen Bayern mit 2:1?

    In der Saison haben wir auch in Dortmund 3:2 gewonnen.

    Schee wars.

  57. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gegen Bayer…… Obwohl das Thema Caio aus und vorbei ist, wird er mir immer in Erinnerung bleiben, dieses 2:2 und als Krönung in der Nachspielzeit Maik Franz Fallrückzieher, 3:2. Herrlich. “

    Und kurz davor war doch der Sieg gegen Bayern mit 2:1?

    In der Saison haben wir auch in Dortmund 3:2 gewonnen.

    Schee wars. “

    da hatten wir auch noch n guten Trainer *hust*

  58. Auswärts in Hamburg wieder bei klirrender Kälte (3. Tag RR) – manche Dinge ändern sich nie.

  59. OT

    Fernsehtipp von Kollegen: heute Abend in Spocht1, 20.15 Uhr, “Referees at work”. Die Macher durften auch den Funkverkehr zwischen den Schiris in heißen Situationen mitschneiden, soll hochinteressant sein. Ist aber wohl die xte Wiederholung.

  60. #EM

    Und Sport1 meldet, dass wenn der Finaleinzug gelingt, man wohl nach Frankfurt kommt und sich im Stadion feiern lässt. Bei Finalniederlage wahrscheinlich auch.

    Bei Halbfinalniederlage nicht.

  61. ZITAT:

    ” Auswärts in Hamburg wieder bei klirrender Kälte (3. Tag RR) – manche Dinge ändern sich nie. “

    ja, schade, wäre ich gerne hin. Aber bei Schnee und Graupel will ich net.

  62. Gehts Euch auch so: Ich freue mich wie eine Kinde, wenn die Ziegen und die Kartoffeln absteigen aber jetzt fange ich schon an sie zu vermissen.

  63. ZITAT:

    ” Gehts Euch auch so: Ich freue mich wie eine Kinde, wenn die Ziegen und die Kartoffeln absteigen aber jetzt fange ich schon an sie zu vermissen. “

  64. 66 – alleine die Aussicht, nicht mit Dir im Morgengrauen aus linkskriminellen Hamburger Läden zu purzeln tut weh.

  65. ZITAT:

    ” Gehts Euch auch so: Ich freue mich wie eine Kinde, wenn die Ziegen und die Kartoffeln absteigen aber jetzt fange ich schon an sie zu vermissen. “

    Ich freue mich wie ein Kinde, dass die beiden abgestiegen sind und freue mich, dass die Sonntage und Montage gerettet sind.

  66. ZITAT:

    ” Gehts Euch auch so: Ich freue mich wie eine Kinde, wenn die Ziegen und die Kartoffeln absteigen aber jetzt fange ich schon an sie zu vermissen. “

    So lange Wolfsburg und Hoffenheim in dieser Liga ihr Unwesen treiben, vermisse ich die beiden auf jeden Fall.

  67. fortuna droht das geisterspiel gegen gladbach, was sonst…

  68. @ 65

    Heißt das bei Titel gibt’s auch Römer?

    @ 67

    Ja. Nur bei Hertha nicht. Die ist Wurst.

  69. Hübsch: Düsseldorf erstes (zuschauerloses?) Heimspiel geht gegen Gladbach

  70. Schön, endlich wieder richtige Gegner, wobei…M1 und die Tunas direkt hintereinander.

    Da bekomme ich vermutlich glatt zwei Wochen am Stück meinen Pfui-Bäh-Pegel nicht mehr runter, muss man wohl durch.

    @64

    Stimmt, anschauen wer kann+Lust hat; lohnt sich.

    @67

    Teils teils; von Wolfsburg oder Hoffe werden sie jedenfalls nicht ersetzt, und an Augsburg oder Fürth kann ich mich beim besten Willen nicht dran reiben.

  71. Bis auf die fußballteillosgelöste Auswärtsfahrt ist Hertha tatsächlich komplett unwichtig.

  72. BTW: die Chancen Italien zu schlagen werden von der englichen Fachpresse offensichtlich als “niedrig” (low) eingeschätzt.

    http://www.goal.com/en/news/28.....beat-italy

  73. ZITAT:

    ” @ 65

    Heißt das bei Titel gibt’s auch Römer? “

    http://www.sport1.de/de/fussba.....78283.html

    Hier ist nur von Stadion die Rede.

    Ich vermute mal: Römer nur bei EM-Sieg.

  74. Die ham aber auch null Geschichtsbewußtsein. Ohne winkende Römerfeier kein Titel. Kann man nachlesen!

  75. ZITAT:

    ” BTW: die Chancen Italien zu schlagen werden von der englichen Fachpresse offensichtlich als “niedrig” (low) eingeschätzt.

    http://www.goal.com/en/news/28.....beat-italy

    Spanien hat auch zum ersten mal Frankreich geschlagen, wird schwer für die N11, aber der Sieg gegen Italien ist bei Normalverlauf sehr wahrscheinlich.

  76. Habe mir mal den Spielplan angesehen unsere Zeit kommt im Herbst/Spätherbst- vorher siehts düster aus. Rückrunde siehts etwas besser aus. Aber wie gesagt nur so nach meinem Empfinden!

  77. Um Mal den Blogger zu zitieren………

    Fürth gegen Augsburg…..ist ziemlich zweitligig.

  78. Aber echter Fussball!

  79. Hmm…also ich finde den Spielplan jetzt nicht so geil. Da kann auch gleich zu Beginn schöne Klatschen deluxe kassieren, sich ganz hinten wiederfinden und dann geht die große Unsicherheit wieder los. Dabei möchte ich doch Meister werden. Mit Helmes.

  80. Woher wißt Ihr denn, welche mannschaft gut startet und am Anfag einen Hänger oder einen Lauf hat? Die in #55 genannten sind doch alle für eine Überraschung gut, auch nach unten.

  81. Und Saisonabschluß gegen VW? Werden dann Russ und Ochs noch mal nachträglich verabschiedet?

  82. Wir können gegen alle verlieren. Das macht mit Mut.

  83. egal, wie die Auslosung gewesen wäre, es hätten genau die Gleichen die gleichen Bedenken geäussert

  84. Oh Gott, wenn man gegen Leverkusen verliert, geht man mit 0 Punkten in den September. Dann brennt der Baum!

  85. @88: Nein. Ich hätte gerne ein Heimspiel gehabt zum Start, das wir gewinnen können. Dann hätte ich keine Bedenken geäußert. Aber gegen Leverkusen klappts halt nicht. Fakt.

  86. “egal, wie die Auslosung gewesen wäre, es hätten genau die Gleichen die gleichen Bedenken geäussert”

    :-)

    Ich möchte gegen Augsburg starten. Zu Hause.

  87. Ich warne. *gnihihi*

  88. ZITAT:

    ” @88: Nein. Ich hätte gerne ein Heimspiel gehabt zum Start, das wir gewinnen können. Dann hätte ich keine Bedenken geäußert. Aber gegen Leverkusen klappts halt nicht. Fakt. “

    Wieso ist das Fakt?

  89. Ich hab des öfteren einen Hänger. Das sind die Freuden des Alters. Mann wird gelassener.

  90. ZITAT:

    ” @88: Nein. Ich hätte gerne ein Heimspiel gehabt zum Start, das wir gewinnen können.”

    mit Verlaub – was ein Müll.

  91. ZITAT:

    ” Ich hab des öfteren einen Hänger. Das sind die Freuden des Alters. Mann wird gelassener. “

    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie Du in jungen Jahren so warst…

  92. “Ich hab des öfteren einen Hänger. Das sind die Freuden des Alters. Mann wird gelassener”

    Tja, so ist das. Wer im der Jugend viel bürstet, braucht sich im Alter nicht mehr zu kämmen.

    Spielplan angeschaut: Ich gehe diese Saison von 100 Punkten + aus. Irgendwann muss das ja mal klappen.

  93. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich hab des öfteren einen Hänger. Das sind die Freuden des Alters. Mann wird gelassener. “

    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie Du in jungen Jahren so warst… “

    Da bin ich nicht aus den Löchern gekommen

  94. Heimspiel, Auswärtsspiel, Spielplan … pfff! Alles Nebensächlichkeiten. Aber das hier, das ist wichtig:

    „Beckenbauers Sohn heißt: Zlatan Ibrahimovic!”

  95. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich hab des öfteren einen Hänger. Das sind die Freuden des Alters. Mann wird gelassener. “

    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie Du in jungen Jahren so warst… “

    Da bin ich nicht aus den Löchern gekommen “

    Aber nur in Bella Italia;)))

  96. ZITAT:

    ” Heimspiel, Auswärtsspiel, Spielplan … pfff! Alles Nebensächlichkeiten. Aber das hier, das ist wichtig:

    „Beckenbauers Sohn heißt: Zlatan Ibrahimovic!”

    man sollte solche Eltern komplett entmündigen lassen

  97. Da auf den Eingangsbeitrag kaum Bezug genommen wird, was ich als etwas arm betrachte, hier nun folgendes:

    Balotelli ist mir sehr sympathisch. Und sportlich-freundschaftlich verhält er sich auch. Sein Lächeln kurz vor seinem Elfmeter, was kein überhebliches Lächeln war, galt ja seinem Man City-Kameraden im Tor. Für mich kein Buh-Mann jedenfalls.

  98. Balotelli erinnert mich an Loddar: zu bleed um wirklich bös’ zu sein.

  99. @93+95: Okay. Redet Euch gerne ein, dass wir um die Meisterschaft spielen und Leverkusen zum Auftakt schlagen. Wenn ich die beiden Kader und das Gefälle in der Buli vergleiche, bleibe ich dabei, dass beide Mannschaften unterschiedliche Sportarten betreiben.

    @102: Absolut. Ich kann an dem bisher auch nichts entdecken, was zum großen Assi-Feindbild taugen würde. Ein bisschen bekloppt – klar. Aber nicht unangenehm.

  100. ZITAT:

    ” @93+95: Okay. Redet Euch gerne ein, dass wir um die Meisterschaft spielen und Leverkusen zum Auftakt schlagen. Wenn ich die beiden Kader und das Gefälle in der Buli vergleiche, bleibe ich dabei, dass beide Mannschaften unterschiedliche Sportarten betreiben.”

    Strick gefällig?

  101. Ein Beckenbauersohn verdient einen Weltmeisternamen und nicht den eines Vorrundenausscheiders. Schlage umbenennung von Amts wegen vor. David Villa oder so.

  102. @106: Wegen Realismus habe ich nicht vor, mich zu erhängen, danke. So schlimm finde ich das nicht.

  103. Den Pillen haben wir schon mal den besten weggekauft. Die sind fertig.

  104. In der Bundesliga kann in einem Spiel grundsätzlich jeder jeden schlagen.

  105. seit demütig

  106. ZITAT:

    ” In der Bundesliga kann in einem Spiel grundsätzlich jeder jeden schlagen. “

    nein, geht nicht. Der Realist schliesst dies aus. Kannst dir aber gerne was anders einreden.

  107. Dotmund ist halt unschlagbar. Aber sonst…

  108. seid du so deppert nachfragst ;-))

  109. Es geht nicht um den Namen der Mannschaft. Es geht um die Qualität der jeweiligen Spieler auf dem Platz. Und da fehlt es uns meiner Meinung nach an allen Ecken und Enden. Wobei das natürlich jeder gerne anders sehen kann. Mit arrognatem Dummgelaber wie “Seid demütig” hat es aber nicht viel zu tun. Ich sehe halt nur, wer aktuell bei uns unter Vertrag steht.

  110. Lass sie, Uwe.

    Später flennen sie nach der völlig unerwarteten Klatsche wieder rum und wir müssen sie trösten. Kennen wir doch schon.

  111. ZITAT:

    ” Es geht nicht um den Namen der Mannschaft. Es geht um die Qualität der jeweiligen Spieler auf dem Platz. Und da fehlt es uns meiner Meinung nach an allen Ecken und Enden. Wobei das natürlich jeder gerne anders sehen kann. Mit arrognatem Dummgelaber wie “Seid demütig” hat es aber nicht viel zu tun. Ich sehe halt nur, wer aktuell bei uns unter Vertrag steht. “

    warum spielt man dann eigentlich die Saison aus, kann man ja anhand der Spieler bewerten und so die Reihenfolge festlegen.

  112. Hessenadler Attila

    @116: Mir persönlich fällt es schwer, jetzt schon ein Urteil über die Mannschaft und speziell über die neuen Spieler zu fällen.

    Möglicher Weise lässt sich mit diesen namenlosen Spielern gleichwohl ein schneller, ansehnlicher Fussball spielen?!

    Gladbach hat es vorgemacht, wie man sich aus dem Abstiegskampf ins internationale Geschäft entwickeln kann ohne dass man teure Stars verpflichten musste.

    Eintracht – mach es nach!

  113. “warum spielt man dann eigentlich die Saison aus, kann man ja anhand der Spieler bewerten und so die Reihenfolge festlegen.”

    Bayern oder Dortmund könnten Meister werden, glaube ich.

  114. Als Aufsteiger hast du es halt immer brutal schwer. *Augen-zu-Schlitzen-zusammenkneif*

    Said immer schon so gewesen.

  115. @121 – das ist mir durchaus bekannt, die Missverwendung ist beabsichtigt

  116. ZITAT:

    ” Ich hab des öfteren einen Hänger. Das sind die Freuden des Alters. Mann wird gelassener. “

    Nun ja… mit Deinen Äußerungen zum deutschen Selbsthass steht das aber nicht in Einklang. Den Vorwurf an diverse Blogger verstehe ich immer noch nicht ganz.

    Zumal gerade beim Dänemark-Spiel hochgekocht. Man bedenke: D kommt weiter, wenn Deutschland a) gewinnt b) unentschieden spielt c) verliert(!), so denn Holland gewinnt d) verliert (!) so denn Holland unentschieden spielt – da ist von Anfang an extrem wenig an Spannung aufzubauen, dass ein ideenloses Hin- und Hergeschiebe sicherlich nicht für Euphorie sorgt. Man wünscht sich einen Breitner, der einfach mal aus 30 Metern draufhält. Man bekommt eine relative Leere und wir so eingelullt, dass man sogar das mögliche Ausscheiden nicht mehr für einen Spannungsbogen gebrauchen kann.

    Dann kommt Hellas. Ich habe nicht, niemals auch nur eine Sekunde gezweifelt. Warum? Weil die Griehen sich auf 2004 berufen haben. 2004! 2004! Mein Gott, es war ein Viertelfinale. Meine wissentlich gesehenen Viertelfinals (oder gleichwertig in Gruppenphase) gesehehen Spiele mit Deutscher Beteiligung: 1974, 78, 82, 86, 90, 94, 98, 02, 06, 10 – bitte was? Zehn mal Viertelfinale und alles bei einer WM, die bei der UEFA kommen noch on top.

    Das ist die Krux der Erfolgreichen. Ich kann mich an Vorrundenspielen nicht aufgeilen, nichtmal gegen Holland. Ich kann das Hellas-Spiel toll finden, richtig toll, aber es jagt mir keine emotionalen Schauer über den Rücken. Erst jetzt, mit Italien, erst jetzt kommt ein Spiel der Spiele.

    Wie Du aber aus den Frotzeleien hier im Blog gleich einen Selbsthass herauslesen kannst, da Rätsel ich noch immer. Ich jedenfalls bin geil auf das Halbfinale.

    Ansonsten ist der Dr K ein Konsument, kein Analyst. Die Experten dürfen gerne Spanien als die perfekte Art des Spiels ansehen, die Fehler gegen Null reduzieren und den Ballbesitz als Ziel des Spiels ausgeben.

    Als Konsument, als Hedonist, da sind mir die Gurken zwischen England und Schweden weitaus lieber, den Fehler führen zu Torchancen und mit etwas Glück zu Toren. Na jedenfalls unterhalten Sie mich, weil sie das Spiel von der Perfektion befreien. Diese Perfektion will ich aber nicht, sondern das Chaos, die Anarchie in der Verlängerung mit hochrotem Kopf vor der Glotze oder im Stadion.

    Wundgelabert: Dr.K.

  117. @123

    Dann entschuldige bitte meine Un­ver­fro­ren­heit.

  118. … low lie the fields of waldstadion …

  119. würde dann zur 124 noch einige Buchstaben hinterherwerfen oder streichen, je nach Bedarf

  120. ZITAT:

    ” @123

    Dann entschuldige bitte meine Un­ver­fro­ren­heit. “

    muss man nicht entschuldigen, denn das ist im Forum recht verbreitet und im Alter ist man ab und an geistig zu wenig wendig, um schnell umzuschalten

  121. Also mit anderen Worten: Anarchie, eher links-liberal, England.

    Perfekte Organisation, eher Konservativ, Spanien.

    Als eigene Mannschaft mag man lieber die perfekte Organisation. Bei anderen freut man sich über die Anarchie.

  122. Hessenadler Attila

    MWA:

    Marktwertentwicklung von H. Badstuber:

    http://www.transfermarkt.de/de.....54659.html

    Aktuell: EUR 17,5 Mio!!!

    Und das beste ist, der Knabe wurde (weitestgehend) selbst ausgebildet.

    Also liebe Eintracht – schnitzt Euch Eure Verteidiger doch auch selbst, anstatt viel Geld für irgendwelche zweifelhaften Rodneys, Dingsdas oder Sonstwens auszugeben.

  123. ZITAT:

    ” @111 + 115

    http://www.seit-seid.de/

    ;-) “

    Dass ist Ed Kul’s guter Tip …

    :-)

  124. @ 130: Die Supertalente schnappen uns die Bauern und andere doch schon im Windelalter weg, heutzutage.

  125. @ 129

    Wie ist das bei meinen Italienern zu sehen?

  126. “Als eigene Mannschaft mag man lieber die perfekte Organisation. Bei anderen freut man sich über die Anarchie. “

    Das würde ich nicht ganz so stehen lassen wollen. Ich mag die Dynamik des Spiels und die verrückten Hühner. Wenn man das in Einklang mit perfekter Organisation bringen kann/muss, so what.

  127. @129

    Ist mir zu entweder oder.

    Als großer Real-Sympathisant und La Liga-Verfolger finde ich eine ganz gegenteilige Spielweise immer wieder spannend.

    Ich brauche (und liebe) die Abwechslung, damit nichts zu sehr zur bloßen Routine wird.

  128. Mir ging es um den Versuch, plakativ, den Unterschied darzustellen.

    Italien?……immer eine Frage der Einstellung. Oder des Geldes……oder beides….

    Die können alles…..inzwischen sogar hochdeutsch!

  129. ZITAT:

    ” Das würde ich nicht ganz so stehen lassen wollen. Ich mag die Dynamik des Spiels und die verrückten Hühner. Wenn man das in Einklang mit perfekter Organisation bringen kann/muss, so what. “

    Das eine wiederspricht dem anderen doch gar nicht. Eine perfekt organisierte Mannschaft mit 1-2 verrückten ist das Maß aller Dinge.

    Mir gefallen nach wie vor die Neuzugänge dieses Jahr.

    Ich sehe/erhoffe mir da einiges an Entwicklung und Potential. Leverkusen ist am Anfang der Saison durchaus machbar, es gibt wirklich schlechtere Auftaktgegner.

    Die Nationalelf wird mich nie so in den Bann ziehen wie die Eintracht, aber gegen Italien ist schon was besonderes. Die guten alten Klassiker sind halt immer noch am Besten. Da können noch so viele Hoffenheims und Wolfsburgs mitkicken.

  130. Ich mache jetzt erstmal Blog-G-Urlaub.

    Dieses selbstgerechte Oberlehrergetue derzeit ist schlicht unerträglich.

  131. Von himmelhochjauchzend bis zutodebetrübt. Manisch depressiv. So sind se hier im Blog. Kennen wir doch. Un?

  132. Ich weiß nicht, ob ich das verkraften werde.

  133. (141 bezog sich auf die 139)

  134. Wir sind ja wieder ganz nah dran …

    am Zement.

    Dem Herri geht das Herz auf, dass immer noch sein Gesetz der Phalanx herrscht!

  135. Das Pils von Uwe Bein

    Hä?

  136. ZITAT:

    ” Hä? “

    Na na, wer spielt da an meinem Nick rum? *fingerheb*

  137. Ich will gerne vom Albert oder vom Uwe getröstet werden, wenn wir – wider Erwarten – je wieder ein Spiel verlieren. Aber bitte ganz sanft.

    Á propos sanft: Heute vor 25 Jahren verstarb der große weiche Israel Kamakawiwoʻole

    http://www.google.de/url?sa=t&.....el%20kamak

  138. Ei,Ei,Ei…wer wird denn hier Geflenne, Gejammer, Gezicke, Gemotze oder Gegenargumente ernst nehmen?

    Ich jedenfalls nicht!

    Übrigens: Adler´s geht es gut. Obwohl der Kleine mir schon Sorgen bereitet.

  139. ZITAT:

    ” Ich will gerne vom Albert oder vom Uwe getröstet werden, wenn wir – wider Erwarten – je wieder ein Spiel verlieren. Aber bitte ganz sanft.

    Á propos sanft: Heute vor 25 Jahren verstarb der große weiche Israel Kamakawiwoʻole

    http://www.google.de/url?sa=t&.....el%20kamak… “

    Vor 15 Jahren. Ganz so schnell vergeht die Zeit dann doch nicht.

  140. @ 147

    äh, Tippfehler, sorry, danke

    Die zwei größeren Adlerjungen hacken in der Regel irgendwann das kleine tot und fressen es. Das Kleine ist eine Art Reserve. Hart aber Natur. Hoffentlich gucke ich da gerade nicht.

  141. so, jetzt werden alle vorm Stream sitzen und drauf warten, bis die beiden Grossen den Kleinen fressen. Hast gut hinbekommen, FR.

  142. Das Recht des Stärkeren! Womit wir wieder bei der Eintracht wären…..

  143. Der Stream läuft bei mir irgendwie nicht mehr. Überlastung?

  144. vielleicht wird grade der Kleine gefressen und man zensiert das

  145. “Ich mache jetzt erstmal Blog-G-Urlaub.

    Dieses selbstgerechte Oberlehrergetue derzeit ist schlicht unerträglich.”

    Depp!

  146. Revanche-Foul, sorry :-)

  147. @148: “Hart aber Natur”

    In der Natur gibt es keinen Tierschutz.

  148. ZITAT:

    ” @148: “Hart aber Natur”

    In der Natur gibt es keinen Tierschutz. “

    das nennt man “kainismus”

    http://de.wikipedia.org/wiki/K.....ainismus

  149. ZITAT:

    ” Wie Apple…

    http://www.zeit.de/2012/25/App.....ur/seite-1

    Spontan fällt mir dazu folgendes ein:

    http://youtu.be/5puSrj4zeDQ

  150. @ 157

    :-)

    Da wäre meine halbe Plattensammlung betroffen, vermutlich…

  151. Auch SPON stellt fest: „Langeweile dank Tiki-Taka.“

     

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....40668.html

  152. Ah, das Fußball-Fachmagazin Spiegel Online! Kompetenz pur! SpOn sollte sich sich auf seine Kernthemen konzentrieren: Titten und Wetter.

  153. Absolut fundiert und lesenswert.

  154. ZITAT:

    ” das nennt man “kainismus”

    http://de.wikipedia.org/wiki/K.....ainismus

    Soll beim Fischadler im Gegensatz zum Schreiadler aber nicht obligatorisch sein. Solange es also genug zu futtern gibt…

  155. @161: Stimmt ausnahmsweise sogar :-)

  156. @ 162

    sonst wär’s auch schon tot

    aber drei von drei ist eine unrealistische Quote

  157. Alle ihre Voraussagen waren bisher richtig – ein gutes Omen für das EM-Halbfinale am Donnerstag? Für die Partie gegen Italien hat das EM-Orakel Nelly am Montag jedenfalls einen Sieg der deutschen Mannschaft vorausgesagt. Die Elefantendame kickte den Ball in das italienische Tor und prophezeite so den Finaleinzug der DFB-Auswahl. Auch die bisherigen Erfolge gegen Portugal, die Niederlande, Dänemark und Griechenland sagte Nelly voraus. Sie schickt sich damit an, legitime Nachfolgerin des WM-Orakels von 2010 zu werden. Der Krake Paul hatte bei allen deutschen Spielen richtig gelegen.

    http://www.fr-online.de/-em-20.....46614.html

    Bild 15

    Jetzt kann nix mehr schief gehen ;-)

  158. Der schießt offenbar immer in das selbe Tor.

  159. ZITAT:

    ” BTW: die Chancen Italien zu schlagen werden von der englichen Fachpresse offensichtlich als “niedrig” (low) eingeschätzt.

    http://www.goal.com/en/news/28.....beat-italy

    lieber falke, du hast schon mitbekommen, daß `low´ im artikel nicht für `niedrige´ chancen, sondern für joachim `löw´ steht, der optimistisch die zeit als reif für nen historischen deutschen sieg sieht?

    oder hast du dich (und damit mich mit) einfach nur selbst ein bisschen auf den arm genommen?

    also ich seh die chancen dafür, im gegensatz zu den die deutschen favorisierenden buchmacher, allenfalls bei 50:50

  160. @ tbk:

    “oder hast du dich (und damit mich mit) einfach nur selbst ein bisschen auf den arm genommen? “

    Sag’ ich nich

    :-)

    Gesellschaft kann der Spiegel besser als Sport.

    http://www.spiegel.de/kultur/g.....40912.html

  161. Sehr schön Dr. Key (124)

    “Diese Perfektion will ich aber nicht, sondern das Chaos, die Anarchie in der Verlängerung mit hochrotem Kopf vor der Glotze oder im Stadion.”

    Chaos ist das kreativste Element des Universums. (Blixa Bargeld)

    Parallel erfreut sich allerdings des Ästeht in mir an der z.B. spanischen Fertigkeit.

    Am End’ ist nichts in Reinform beständig erfüllend. Ich nenne es die “Schwarzenbeckenbauersche Balance”

  162. Chaos? Quatsch. Russische Vitamine.

    ;-)

  163. @164

    Leider wahr. Aber auch nicht ausgeschlossen.

    Jedenfalls scheint er eine Kämpfernatur zu sein.

    Nur der Abstand darf nicht zu groß werden.

  164. ZITAT:

    Jedenfalls scheint er eine Kämpfernatur zu sein.”

    Heute geschehen: Benny hält gegen :-)

    http://www.youtube.com/watch?v.....PUmbs49sVc

  165. Monsieur En bois de jambe

    boah eh, das zieht sich bis zum Kick gegen die Pillendreher! Und was ist in der(m) Euro übrig geblieben? Die Mama und ihre 3 Sorgenkinder!

  166. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Jedenfalls scheint er eine Kämpfernatur zu sein.”

    Heute geschehen: Benny hält gegen :-)

    http://www.youtube.com/watch?v.....PUmbs49sVc

    Ähm… und bleibt danach regungslos liegen…

  167. Und Muttern (oder Vadder) guckt interessiert zu. Die Natur ist schon grausam …

  168. “Für Merkel wäre es also das Angenehmste, wenn es gar nicht erst so weit kommt, Deutschland also schon im Halbfinale ausscheidet.”

    http://www.n-tv.de/politik/Boy.....90716.html

  169. @169 Ist ja auch unwürdig, mit Werbung auf der Brust Fussball zu spielen. Wozu haben die Profis das nötig ?

    Wenn jeder Profi 100.000 Euro beisteuert, könnte man

    “Das Eintracht-Team” auf die Trikots drucken ;))

  170. Ein Trikot ohne Sponsorenaufdruck würde ich mir kaufen. Ergibt ganz neue Chancen im Merchandizing.

  171. Uiuiui. Sehr gute und erschütternde Reportage über Scientology eben im TV. Von meinen Gebühren bezahlt. Meine Güte, sind die böse. Leider kommt sowas immer zur besten Sendezeit, mitten in der Nacht.