Wie einst 2002 Andere arbeiten lassen

Foto: Stefan Krieger

Man muss das Rad ja nicht immer neu erfinden. Warum also selbst einen Beitrag zu einem Spiel schreiben, von dem man in voller Länge sowieso nur den Sendeausfall mitbekommen hat, wenn ein Kommentator gegen 2:00 Uhr in der Frühe schon zu solcher Form aufläuft, dass man nur sagen kann: “Dem ist nichts hinzu zu fügen”?

Hier also der Beitrag von “Isaradler” zum Spiel gestern. Aus der Sicht eines Beobachters, der in München wohnt.

Isaradler schreibt, und das zu Recht …

***

“Am Ende gewinnen die Panzer. Das war mal wieder reputationsbildend. Erwartet schwach (Gegner schwach = wir schwach + 1%). Immerhin spannend und die Übertragung von einem Dritte-Welt-Dilettantismus, der eigentlich seit 20 Jahren (”wir haben den Satelliten verloren”) Geschichte ist. Hut ab vor dem ZDF, das garantiert illegalerweise den SFR-Stream gekapert hat. Ob Platini deshalb die ganze Zeit telefoniert hat, oder ob er nur so getan hat, um mit der sog. Bundeskanzlerin nicht reden zu müssen?

War irgendjemand überrascht, daß das deutsche Pferd heute nicht mal mehr über Kniehöhe kam? Der “Kapitän” in Ermangelung von Weltklassegegnern mal wieder nicht stattfand? Zweikampfverhalten darin bestand, daneben zu stehen und darauf zu warten, daß der Gegener vor Ehrfurcht den Ball hergibt? Ich nicht. Man lernt, damit zu leben. Ergo werden wir im Finale Spanien in einem guten Spiel schlagen und gegen Russland eine 0:5 Klatsche fangen (, denn die werden in den Hinterköpfen nicht ernst genommen). Eine Gruselpartie, siehe auch Südkorea/USA 2002. Feiern wirkt nach sowas unverschämt.

Vatti Terim gönne ich es von ganzen Herzen, daß sein Volk nicht die ihm zubestimmte Welthegemonie gewonnen hat. Ergo verschwanden binnen Minuten ca. 50.000 Türken von der Leopoldstraße, eine logistische Meisterleistung, die seit Dünkirchen unerreicht sein dürfte. Die Feierlichkeiten, da werde ich mal nostalgisch, nahmen, nicht zuletzt angesichts der Tatsache, wie der Anlaß zustande gekommen war, ein schon unwirkliches Maß an. Ich bahnte mir meinen Weg durch die Menge mit den Worten “bitte gehen Sie weiter, es war nur die Türkei”.

Bedenkt man, daß die kompletten Münchner Feierlichkeiten zum WM-Halbfinalsieg 2002 sich durchaus überschaubar auf ca. 100m Leopoldstraße abspielten (erst ging dem Stehitaliener, dann dem McD das Bier aus(!)), dann haben wir heute abend, nur sechs Jahre später, ca. 500 Weltmeistertitel auf einmal gewonnen. Irgendetwas stimmt da nicht. Wo kommt dieses Volk her? Wieviele bleiben übrig, wenn man alle nach Hause schickt, die passives Abseits nicht erklären können?”

***

Danke, Isaradler. Und hier als Nachtrag und Beweis ein paar Bilder vom Sammelglotzen in Frankfurt. Fußball goes Karneval.

Abseits ist dann, wenn der Schiri pfeift.

Schlagworte: ,

175 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ja, dem ist nichts hinzufügen. Das muß der Neid ihm lassen. Zwei Uhr? Wem das Herz voll ist, dem läuft das Maul über.:)

    Das weiß ich aus eigenem Erleben.

    Aber jetzt nochmal meine Frage zum Abseits. Kann ich beim Einwurf des eigenen Mannes Abseits stehen?

  2. Guten Morgen… Ihr seit ja schon gestern Nacht wieder in Höchstform gewesen! Na wenigstens jemand…

    Nicht Abseits ist der Spieler übrigens, wenn er den Ball direkt aus einem Abstoß, einem Eckstoß oder einem Einwurf bekommt.

  3. Kannst Du nicht, Heinzi. Du sowieso nicht.

  4. Ich habe mir die Frage gerade selbst beantwortet.

    Man kann nicht!

    Und zwar schon seit ich zum Fußball gehe. Die Regel wurde 1920 eingeführt ( sanftes erröten)

  5. es trifft es mal wieder. mir und meiner freundin waren die feiernden, irgendwie grenzdebilen ‘Schlandler auch äußerst suspekt auf dem Rückweg vom Nordend nach Sachsenhausen. Man stelle sich vor Deutschland wäre Weltmeister geworden… Wie groß wäre die “Fußball”-“Begeisterung” dann?

    Aber großese ZDF/UEFA/SF Kino

  6. Guten Morgen!

    @2: Beim Abstoß vom eigenen Torwart?

    Wenn das so stimmt, habe ich wieder etwas dazu gelernt.

    Ansonsten habe ich mich über den Beitrag von Isaradler ebenfalls köstlich amüsiert. Die Schilderung vom Verschwinden der türkischen Fans hat bei meinen Kollegen schallendes Gelächter ausgelöst. Sind zur Zeit allerdings nur Deutscha da.

  7. @Old-Peter

    Abstoß nach einem Toraus natürlich. Nicht der Abstoß aus der Hand. Da ist der Ball ja noch im Spiel.

  8. @Stefan: Habe ich schon so verstanden. Ist trotzdem neu für mich. Ob das die Schiedsrichter auch alle wissen?

  9. ein anderer Stefan

    Gewohnt tolle Bilder auf den Webseiten des Mutterschiffes!

    Und netter Start in den Tag, diese ganzen Weibchen ;-)

    Wir sollten mal Leserbriefe schreiben, dass der eine Fotoreporter dringend ein neues Objektiv benötiigt.

  10. @9

    Sehe ich auch so. ;)

    Ich mach gerade noch ein paar Bildchen für hier fertig. Bitte um einen Moment Geduld.

  11. Habt ihr das alle gewußt? Da eröffnen sich doch ganz neue taktische Möglichkeiten.

    Btw, am besten hat mir der Check des Ordners gegen den Flitzer gefallen. Technisch einwandfrei. Perfekt getimt. Hätte ich gerne nochmal in slow motion gesehen. Uefa Zensur. Wat willste machen.

    Mal was anders. Kennt jemand einen guten Hautarzt? Ich hab da so einen nässenden Ausschlag, der juckt wie die Sau. Hab gestern noch schnell beim chinesischen Straßenhändler so einen Irokesen gekauft. Wenn ich den Drecksagg erwisch

  12. So. Hab noch ein paar Bildchen dran gehängt. Danke. Bitte.

  13. btw: der große Vorsitzende scheint bei Habib noch ordentlich zu pockern. Zitat aus der FAZ von heute: “… Das Interesse am 22 Jahre alten französischen Innenverteidiger Habib Bellaid ist zuletzt deutlich abgekühlt. Vor sechs Wochen habe man mit Bellaid und dessen Klub Racing Straßburg gesprochen, “doch seitdem hat es keinen Kontakt mehr gegeben”. Die vom inzwischen abgestiegenen Klub aus dem Elsass geforderte Ablösesumme sei “deutlich höher” gewesen als jene, die die Eintracht zu bezahlen bereit gewesen wäre. “Wir haben unsere Vorstellungen schriftlich hinterlegt”, so Bruchhagen. Nachdem der Vertrag mit dem Brasilianer Chris verlängert wurde, hat die Eintracht den Transfer von Bellaid nicht weiter verfolgt. Der U-21-Nationalspieler war im Frühjahr mehrmals von Bernd Hölzenbein beobachtet und dann auch empfohlen worden.”

    Nach “all in” klingt das nicht, eher nach “check”!

  14. Tolle Bilder!

    Zu Bild 16: Wie geht so etwas?

    Doppelbelichtung oder einfach nur Mitziehen?

  15. Blitz auf den “zweiten Vorhang”, Belichtung ca. 0,5 Sekunden und mitziehen.

  16. Ein großes Lob für die Türkei: engagiertes, leidenschaftliches und faires Spiel, tolle Fans die friedlich feiern. Respekt.

    Dem gegenüber wir: glücklicher Rumpelfussball, für den uns die ganze Welt hasst (so wie ich Italien für solche Siege verachte)! Irre, der Fussballregeln unkundige Menschen, die, der Situation vollkommen unangemessen, hysterisch schreien und hupen.

    Egal, Finale….

    Ich freue mich auf den Bundesligastart und auf den Trainingsbeginn am 30.06. !

  17. Ganz ehrlich: was stört Euch eigentlich so wahnsinnig daran, dass da Leute diesen Anlass nutzen, um sich, ihr Land und Jogi’s Jungs zu feiern?

    Überall heisst es, der Deutsche wäre so ernst, kaum ist’s mal nicht so, passt’s auch wieder Keinem.

    Und wenn das nun nicht nur Hardcore-Fussball-Fans sind, die Abseitsregel nicht erklären können und nicht die Eintracht im Endspiel gesehen haben (mit dem Jürgen, mit dem Jürgen)? Scheiss’ drauf. Da wird (soweit ich weiss) friedlich gefeiert (und gelitten), gerne auch mit den gegnerischen Fans zusammen, ist doch herrlich.

    Oder ist das wieder die unterschwellige Angst vor den ach so bösen Eventies?

    Ich gestehe, ich lese hier zur Zeit nur die Beiträge von Jan und Ingo, der Rest ist mir viel zu negativ.

  18. @15 Stefan: Danke!

  19. @Jason

    In Isaradlers Beitrag (den Du kritisierst obwohl Du ihn nicht gelesen hast?) geht es nicht nur ums Feiern, sondern auch um das Spiel der Deutschen Mannschaft.

    Und zum Feiern: Habe ich wie im Fall gestern eigentlich kein Problem mit. Das war der Einzug ins Finale, da kann man es ruhig mal krachen lassen. Wenn die Korsos sich allerdings schon nach dem ersten Spiel in der Gruppenphase stundenlang durch die Innenstadt quälen möchte ich halt wissen, wie man sich steigern will.

    Das gilt im übrigen für die Fans aller Nationen, nicht nur für die Deutschen.

  20. Wo wurde denn gestern gefeiert? Hier war alles sehr ruhig.

  21. @Stefan

    Doch, den habe ich gelesen. Ich hätte wohl schreiben sollen, dass ich fast nur die Beiträge der Kollegen vor Ort lese. My bad.

  22. Zitat:

    “… Wo kommt dieses Volk her? Wieviele bleiben übrig, wenn man alle nach Hause schickt, die passives Abseits nicht erklären können?”

    Tja, das frag ich mich auch. Könnte es evtl. daran liegen, dass dieses unseres Volk seit langer Zeit nichts mehr zu feiern hat und nun jede Gelegenheit wahrnimmt, sich selbst zu feiern, um damit vom Alltag abzulenken ? Ist es nicht so, dass auf diesen Hurrazug so viele aufspringen, weil der Frust auf die hiesigen Verhältnisse so tief sitzt, dass jedes angebotene Opium für’s Volk dankend angenommen wird ?

    Oder ist es einfach nur die einzige Gelegenheit, sich mit diesem unseren Land zu identifizieren ? Wer will sich heute schon noch mit unserer dilletantischen und realitätsfremden Regierung einerseits und andererseits mit unserer durch und durch korrupten Wirtschaft identifizieren ? Oder finden das alle so toll, weil alles so toll ist ?

    Ich glaube es ist alles: Hier vereinen sich alle und feiern, was das Zeug hält, als gelte es kurz vorm Untergang nochmal richtig einen drauf zu machen. Der geneigte Fussballfan kann da nur erstaunt daneben stehen und sich wundern …

    Mag aber auch sein, dass ich das alles total über-intepretiere und die wollen alle einfach nur ungetrübt fröhlich sein, ohne jeglichen Hintergrund, was völlig ok wäre, lasst es krachen, ja Stefan.

    Aber irgendwie fällt mir auf, dass es immer mehr eine gewisse ‘Bezugslosigkeit’ ist, welche die Leute verwunderliche Dinge tun lässt, nicht nur (aber doch recht auffällig oft) hier in DE.

  23. @Jason

    Nicht schlimm. Es schreiben ja zur Zeit fast ausschließlich die Zwei. ;)

  24. in england war man nichts so fix beim bildausfall. statt dem 2-1 gabs hier nur ein farbschönes bbc testbild zu sehen. bilder gab es dann erst 2 Minuten nach dem Führungstreffer wieder, was durchaus zu grotesken Szenen im Pub führte. Hatten die anwesenden Türken die Worte des Kommentators doch zunächst so interpretiert als ob der Türkei der Treffer zum 2-1 geglückt wäre. Daher in der Tat: Gut gemacht ZDF. Andere konnten das nicht!

  25. @ Jason

    Feier schön

    http://www.eintracht.de/meine_...../11147768/

    @ Stefan

    So ” Mitziehen” heißt das heute.. Früher hieß des verwackelt :)

  26. Nee, Heinzi, das hieß auch früher “Mitzieher”. Verwackelt ist was anderes. Ich erklärs Dir, wenn Du das mit dem Abseits kapiert hast. ;)

    @tylerfolk

    “… grotesken Szenen im Pub …”

    In England! Da ergibt der Begriff “Public Viewing” wenigstens einen Sinn.

  27. @HG:

    da frage ich mich aber schon, wieso eigentlich Perücke, Trikot und aufgeschminkte Deutschlandflagge bäh ist, hingegen Kutte mit 30 Aufnähern, 2-3 Schals und Trikot hingegen cool?

  28. Von mir auch noch ein Bild-Kommentar des gestrigen Public Viewing.

    http://tinyurl.com/4zyygk

  29. Geile Kutte, wa?

  30. Jep. Die gewohnte Qualität. Auch das Alter des Models passt. Danke.

  31. @26 bin mir noch nicht so ganz sicher ob der Begriff hier Sinn macht. Bis jetzt hat jedenfalls noch kein Engländer den Begriff aufgenommen, wenn ich von Fanfesten und Fanmeilen erzählt habe. Aber evtl. befinde ich mich hier ja auch in einem Fußballentwicklungsland… so eine gescheiterte EM-Qualifikation wirft schon arg zurück.

  32. @Jason [17]

    Jason, Recht hast Du! Das meine ich Ernst, obwohl ich auch zu den meist Nörgelnden gehöre, pessimistischen, kritischen gehöre. In Vielen hier steckt die gute, alte Frankfurter Schule mit ihrer Kritischen Theorie. Die Jüngeren wurden vielleicht von Bekannten, Lehrern, Eltern geküsst davon. Ihr jungen Hüpfer (ich vermute mal, dass Du um die Zwanzig bist!?) seht viele Dinger unkomplizierter, unverstellter, könnt Euch über mehr heftig freue, heftig ärgern. “Wir” haben es immer kommen gesehen, schon immer gewusst.

    Was aber das Wertvolle an dem Blog hier ist, dass meist karrenweise Witz, Ironie, schnelle Infos, hoher Sachverstand und nicht zuletzt Toleranz dabei ist.

    Der gute Blogwart (Schleim) wacht über die Einhaltung (meistens) dieser Dinge, bereichert det Janze (meist). Nur “vogelwilde” Diskussionen mag er nicht so.

    Wenn sich hier jemand kritisch gegenüber der N11 geäußerthat, heißt dies nicht, dass er nicht gestern nach dem Sieg einen Freudentanz in irgendeinem Bierzelt oder zu Hause aufgeführt hat.

    Jason, bleib hier und sag, wie gehabt, was Dir stinkt. Wir brauchen Dich, um manchmal vielleicht auch wieder “runter zu kommen”.

  33. Zitat:

    “@HG:

    da frage ich mich aber schon, wieso eigentlich Perücke, Trikot und aufgeschminkte Deutschlandflagge bäh ist, hingegen Kutte mit 30 Aufnähern, 2-3 Schals und Trikot hingegen cool?”

    Warum soll das bäh sen?. Komisch ist es. Und mit Fußball hat es nicht sooo viel zutun.

    Es ist genau anders herum. Cool finden sich die Leute die gerne Sommerkarneval feiern. Ich gönns ihnen ja. Ich war ja auch mal jung. Ist halt wie bei der Love Parade. Nett anzusehen aber Zugang finde ich eigentlich nicht( mehr)

    Fans mit Kutte findest du eh kaum noch. Ich habe meist ein Tradi – Trikot und einen Schal an. Da bin ich mit Herzblut bei der Sache. Ich leide wie ein Hund und freu mich wie ein König wenn meine Eintracht spielt.

    Ich interessiere mich für jedes, absolut jedes Detail. Mir als 46 jährigen Mann , Vater zweier Kinder, verheiratet , römisch katholisch, ist es auf einmal wichtig was ein 21 -jähriger Fußballspieler aus Tschechien sagt.

    So etwas empfinde ich aber auch nur dort.

  34. Richtig, ekrott.

    Und deshalb: Schade, dass niemand die “Spielkritik” in Isaradlers Beitrag aufgreift. Sehr schade. Darüber würde ich gerne mal reden. Über einen Metzelder, der nur Alibifußball spielt, über einen Poldi, der defensiv eine Katastrophe ist und Lahm damit immer wieder im Regen stehen lässt, offensiv allerdings unverzichtbar (alle Tore gestern fielen über unsere linke Seite, hinten und vorne!), und und und …

  35. @ekrott:

    Danke und lol. Verdoppel’ das Ganze und es passt. ;-)

  36. Für mich ist N11 Sammelglotzen der Legitime Nachfolger der Loveparade geworden, nur noch massenkompatibler.

    Ich gönne es den Leuten herzlich sich zu freuen und zu feiern, mein Ding muß diese Art der nationalseeligen, unreflektierten und ballermannartigen Massenejakulation zur Egoprojektion auf ein pseudoidentifikatives Kollektiv trotzdem nicht sein.

    Im Gegenteil es bereitet mir großes Unbehagen mir vorzustellen, dass man die dort auftretenden Energien und Emotionen auch sehr einfach in andere Richtungen lenken könnte. Es fühlt sich für mich ein bischen so an, wie einem kleinen Kind beim fröhlich glucksenden Spielen mit einer geladenen Pistole zuzusehen.

    Man schaue heute nur mal nach Dresden!

  37. Zum Spiel: Das 2-2 war Fußball genau so, wie ich es mag. Und da war die Stimmung nicht schlecht. Alle Wege führen zurück auf die technischen Fähigkeiten der Spieler! Das 2-1 von Klose darf niemals passieren. Entweder der Torhüter geht raus oder bleibt im Kasten. Sehr ärgerlich.

    “In Vielen hier steckt die gute, alte Frankfurter Schule mit ihrer Kritischen Theorie!”

    Yes. To the point, baby! :-)

  38. “@HG:

    Ich interessiere mich für jedes, absolut jedes Detail. Mir als 46 jährigen Mann , Vater zweier Kinder, verheiratet , römisch katholisch, ist es auf einmal wichtig was ein 21 -jähriger Fußballspieler aus Tschechien sagt.

    So etwas empfinde ich aber auch nur dort.”

    Um zu wissen, welche Ausreden die Racker nach ihrer nächsten Rauferei auftischen? ;-)

  39. Ich muss mal früher aufstehen, denn jedes mal wenn ich hier reingucke sind meine Anmerkungen und Eindrücke schon an anderer Stelle zum Besten gegeben worden. Schön, dass das hier immer (meist) so harmonisch abgeht – Eintracht-Brüder im Geiste eben…

  40. Auch Terroristen sind eben doch Fussballverrückt!

    http://www.sport1.de/de/apps/n.....83714.html

  41. Zitat:

    “Auch Terroristen sind eben doch Fussballverrückt!

    http://www.sport1.de/de/apps/n.....83714.html

    Also ich meine natürlich nicht den Sender direkt…uiuiuii…jetzt habe ich wieder was nicht klar geschrieben! ´dammt…

  42. Ja, wir sollten mehr über Fußball reden. ( Das mein ich ernst)

    Ja , der Druck war halt brudaahl.

    Das Podolski defensiv so schlecht war hab ich nicht gemerkt.

    Bei der Bildführung auch kein Wunder.

    Mullah Metze wird seine Strafe noch bekommen. Spätestens im Finale. Aber wo ist die Alternative?

    Sehr schade fand ich gestern das Rolfes nicht ins Spiel fand.

    Generell fand das wir zumindest in der ersten Hälfte Tatami Rhöndorf aufgtereten sind. Basketball ist nun gar nicht mein Sport. Fußball ist eben auch Körperkontakt.

    Bei Ballack ist wohl noch sein Finaltrauma vorhanden. Die gelbe Gefahr lauert.

    Meine Mit-Viewer ( schreibt man das so?) forderten vehement seine Auswechslung. Das ging mir deutlich zu weit. Der Mann kann immer ein Spiel entscheiden ( Skllls).

    Mein Freund Herr Lehmann. Eigentlich ganz gut. Hätte erdas 2.2 haben müssen? Das war schon klasse gekinpst

    Schlußendlich wurde ich durch das 3:2 entschädigt. Toller Einsatz von dem Mann der Aussieht als hätte er vorgestern die heilige Erstkommunion empfangen.

    Isch bin eigentlich zufridde.

    Und das Finale wird ein ganz anderes Spiel.

  43. @35 – aber was soll man zu der Mannschaftsleistung groß sagen? Ich fand’s einfach nur erschreckend und dem Niveau der Veranstaltung (Halbfinale Europameisterschaft) nicht angemessen. Der Trainer hat ein tolles Konzept – Dominanz ausüben, schnelles Flügelspiel, intelligentes Zweikampfverhalten etc. – nur leider nicht die Mannschaft, die so etwas mit einiger Konstanz umsetzen kann. Zudem, und das fand ich eigentlich viel erschreckender, fehlt die rechte Leidenschaft. Auch wenn die Türken nicht viel mehr konnten, als sie gezeigt haben, die wollten wenigstens. Da war Feuer drin. Bei den Deutschen hingegen war über weite Strecken bloß große Angst zu spüren. (Darum wohl auch das unverhältnismäßige Feiern danach, irgendwie hatte wohl jeder Schiss, die Türken könnten doch gewinnen…und das Spiel gab ja auch genug Anlass, das zu glauben…) Podolski ausgenommen, den find ich gut, auch wenn nicht alles klappt. Über seine Defensivleistung muß man auch kein Wort verlieren, finde ich, der ist Stürmer durch und durch. Darum doch auch die Doppel 6, um Lahm zu entlasten.

    Unbegreiflich, dass man mit solch einer Leistung so weit kommen kann.

  44. Zwei Anmerkungen dazu, Heinzi:

    1. Regelkunde: Keine Gelbgefahr für Balle fürs Finale. Bitte vorher informieren. Aber erst das mit dem Abseits …

    2. Metze spielt im Finale. Jede Wette. Warum, weiß wohl nur Jogi.

  45. “Unbegreiflich, dass man mit solch einer Leistung so weit kommen kann.”

    10000% agreeeeeeee!

  46. @MisterL

    Klar ist Poldi Stürmer durch und durch. Nur leider wird er im 4-5-1 nicht als solcher aufgestellt. Und da ist das Problem: Entweder Jogi ändert das System wieder auf zwei echte Spitzen, was auch Klose gut tun würde, oder einer der zwei Sechser muss mehr nach links rücken.

  47. Zitat:

    “@MisterL

    Klar ist Poldi Stürmer durch und durch. Nur leider wird er im 4-5-1 nicht als solcher aufgestellt. Und da ist das Problem: Entweder Jogi ändert das System wieder auf zwei echte Spitzen, was auch Klose gut tun würde, oder einer der zwei Sechser muss mehr nach links rücken.”

    Hat Joggi gestern im Interview auch gemeint, dass 2 echte Spitzen effektiver gewesen werden. Vielleicht stellt er ja um…

  48. Das System mit einer Spitze funktioniert nur, wenn Ballack funktioniert. Und der hat gestern nicht funktioniert. Das kann ein Trainer übrigens auch durchaus mal in der Halbzeit sehen und entsprechend reagieren, finde ich.

  49. Zitat:

    “Zwei Anmerkungen dazu, Heinzi:

    1. Regelkunde: Keine Gelbgefahr für Balle fürs Finale. Bitte vorher informieren. Aber erst das mit dem Abseits …

    Ich bin halt so mit dem Herzen dabei, da darf man sich ja mal verhaspeln.

  50. Über Mertesacker hat hier noch keiner ein Wort verloren.

    Der Mann ist völlig indisponiert und hat gegen Portugal und gegen die Türken schlecht ausgesehen.

    Warum wird immer über Metze hergezogen – Mertesacker ist mind. genauso schwach.

    Ansonsten: @Jason: *zustimm*

  51. Da Stimme ich Dir zu, ein 6er weiter nach links. Aber auch der mittlere Offensive (Ballack) muß ggf. mithelfen. Und Podolski als hängende Spitze, dann ist er richtig gut. Wenn er das halbe Spielfeld vor sich hat, kann er seine Schnelligkeit richtig auspielen. Passabel flanken kann er auch. Die Flügelzange mit Schweinsteiger auf der anderen Seite ist eigentlich ne gute Idee.

  52. Zitat:

    “@MisterL

    Klar ist Poldi Stürmer durch und durch. Nur leider wird er im 4-5-1 nicht als solcher aufgestellt. Und da ist das Problem: Entweder Jogi ändert das System wieder auf zwei echte Spitzen, was auch Klose gut tun würde, oder einer der zwei Sechser muss mehr nach links rücken.”

    Wobei Poldi als linker offensiver Mittelfeldspieler eigentlich nicht schlecht war. Zumindest nach vorne. ;-)

    Aber eins ist klar: ein Sechser wird der nie mehr…

  53. @Largo

    Gebe Dir recht: Mertesacker war gestern auch schwach. Gegen Portugal sah ich ihn besser als Metze. Aber Mertesacker geht wenigstens in die Zweikämpfe. Metze spielt wie ein Soma-Kicker, sorry.

    Und Lehmann… krass. Gegen Portugal erste Sahne, gestern Bezirksliga. Das verstehe wer will.

  54. @49 – Stimmt, sollte man jedenfalls meinen. Ich glaube, dass die Einwechslung von Frings auch in die Richtung gehen sollte. Nur glaube ich, daß die Mannschaft gestern keine Vorgaben umsetzen konnte, egal ob 4231 odet 442. Gerade weil der Schlüsselspieler und Taktgeber völlig von der Rolle war. Aber wer wechselt schon den Käpt’n aus und vor allem: gegen wen? Borowski? Ballack ist mir ein Rätsel…

  55. Zitat:

    “Wobei Poldi als linker offensiver Mittelfeldspieler eigentlich nicht schlecht war. Zumindest nach vorne. ;-)

    Aber eins ist klar: ein Sechser wird der nie mehr…”

    Ob er deshalb im Winter trotz Zeitungsmeldungen nicht nach Frankfurt gewechselt ist? ;-)

  56. @ Albert

    Hihi

    the Sun schrieb:

    The German record speaks for itself. Sunday in Vienna will be their ELEVENTH major final since 1966.

    1966 WM

    1972 EM

    1974 WM

    1976 EM

    1980 EM

    1982 WM

    1986 WM

    1990 WM

    1992 EM

    1996 EM

    2002 WM

    2008 EM

    12x

  57. The Sun is halt die englisch B??d.

  58. Zitat:

    “Zitat:

    “Wobei Poldi als linker offensiver Mittelfeldspieler eigentlich nicht schlecht war. Zumindest nach vorne. ;-)

    Aber eins ist klar: ein Sechser wird der nie mehr…”

    Ob er deshalb im Winter trotz Zeitungsmeldungen nicht nach Frankfurt gewechselt ist? ;-)”

    Genau. Gib FF ein halbes Jahr und auch aus Poldi wird ein Sechser. Der nächste ist erstmal Ama ;-)

  59. So gerade aus Paris zurück, auf den Prachtboulevards der französischen Hauptstadt juckt es keine Sau ob der Nachtbar nun im Finale ist oder in China das berühmte Fahrrad umfällt.

    Musste mich erst einmal durch die fast 500 Kommentare durchlesen um mich auf den laufenden zu halten ;-)

    @ zum Funkel Interview, das musste mal raus nach all dieser Häme.

    @ Isaradler, sehr schöner Beitrag

    @ Stefan, geiler Bilder

  60. @ 61

    Kommst zum Schoppe heut?

  61. @Heinz

    Wann bisten da? Ich würde auch mal reinschnuppern…

  62. Ja , ich bin ja Freiberufler. Ich kann machen was ich will. So ab 16 Uhr 30( frühestens). Aber denk dran. Ohne Deutschland Irokesen kostet dich das einen 9er Bembel.

  63. Zitat:

    “@ HG

    Kommst zum Schoppe heut?”

    Ich will ned zu viel verspresche, vor hab ichs aber ……. ma guuge, müsste allerdings noch vorher zum Frisör wesche dem Irokese Haarschnitt.

  64. Ne Schweini Locke tuts auch.

  65. Dann musste leider auf mich verzichten… ,)

  66. @ Jason

    Das ist halt ein gelehrter Haufen Stammtisch-Geiger mit Hang zur kritischen Reflexion (die bisweilen bis zur Selbstverachtung reicht.) :-) Fans sind sie alle.

    @ Ekrott

    wise guy

    @ 35

    Dass Poldi™ eklatante Schwächen in seinem Abwehrverhalten hat, verzeihe ich ihm, solange er seine unglaublichen Stärken in der Offensive ausspielt – und WIR™ dadurch immer (mindestens) ein Tor mehr auf dem Konto als der Gegner haben.

    Und weil meine Jüngste (2 Jahre) irgendwo auf diesen sensationellen Videos zu sehen ist:

    http://www.jimpansen.com/index......php

    Ein MUSS für jeden Fan. Sic!

  67. Immer wieder gerne gesehen – völlig Offtopic:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/209541/

    “Mit dem Karlsruher SC stehen weitere Gespräche über Linksverteidiger Christopher Reinhard (23, Vertrag bis 2010) an. Knackpunkt ist die vom KSC geforderte Ablöse von etwa 250000 Euro. “Das gestaltet sich schwierig – beide Klubs liegen weit, weit auseinander”, so Harald Gärtner, Sportlicher Leiter des FCI[ingolstadt].”

  68. Jaja, Deutsche, die feiern, sind erst einmal suspekt, ich weiß. Ich kritisiere das Feiern an sich aber gar nicht. Wer Ballermann und Wiesn und Rudelglotzen haben will, der soll das haben. Und es ist friedlich und fröhlich und nie war dieses Land weiter davon entfernt, mit dem gleichen Personal als bewaffneter Fackelzug in benachbarten europäischen Hauptstädten das Management zu übernehmen. Da mache ich mir überhaupt keine Sorgen.

    Sorgen mache ich mir wie jeder, dessen Herz der Sache wegen an dieser hängt, darüber, daß ein unreflektierter Mob allein durch seine Anzahl mehr oder minder plötzlich die Deutungshoheit über diese Sache übernimmt. Ein Mob wohlgemerkt, der kein Interesse an der Sache an sich hat, sondern allein an der lustigen Folklore, die die Sache auslösen kann. Wenn aus 100m Leopoldstraße in sechs Jahren zahlenmäßig eine Großstadt wird, dann liegt das nicht daran, daß die alle Fußballfans geworden sind. Das liegt daran, daß die alle Feierfans geworden sind.

    Es gibt wahrlich schlimmeres als friedliche Freude, aber als jemand, der immer da war und in ganzen Sätzen erklären kann, warum, fühle ich mich halt durch diese Kinderkirmes enteignet und das, was mir persönlich etwas bedeutet, bis zur Unkenntlichkeit verwässert. Ich weiß, das ist mein eigenes Problem. Aber damit allein sind viele und ich kann schon verstehen, wie jemand in einer Gegenreaktion übers Ziel hinausschießen und stinkiger Betonultra werden kann.

    Ach ja, das Spiel. Vielleicht später dazu. Ich verweise derweil auf die Kroatiennotizen, die gelten noch immer. Bedenklich allemal die völlige Machtlosigkeit des Übungsleiters, aus einer Truppe, die gegen Portugal bewiesen hat, was sie kann, mehr als unbedingt nötig herauszuholen, selbst wenn es gegen einen Gegner geht, der zwei Klassen schlechter ist.

  69. Ok, ich bewege mich dann auch wieder weg von meiner Gesellschaftsparanoia (sorry Leute, und ja Petra, Ekrott, Jason: Irgendeine Macke müssen wir doch alle haben, sonst wären wir keine Fans ;), hin zum Thema Fussball. Da gibt’s aus meiner Sicht Isarradlers Kommentar oder den anderen Ausführungen wirklich nicht viel hinzuzufügen.

    Richtig aufgefallen ist mir die fehlende Schnelligkeit, die gegen Portugal noch vorhanden war. Die Entdeckung der Langsamkeit war das. Was bei Metzte anscheinend schon im Kopf anfängt (bevor der überhaupt gerafft hat, was sein Gegenspieler gerade tut, war der schon vorbei), hat irgendwie allen in den Beinen gesteckt. Trotzdem eine kleine Entschuldigung für Ballack: Der ist in den bisherigen Spielen gerannt, was das Zeug hält. Gestern ging dann nichts mehr bei ihm, Luft raus, pfffffff …

    Anscheinend war bei Jogi aber auch die Luft raus. Anstatt über Klose zu meckern, hätte er den Sturm verstärken können, wohlwar. Poldi sollte imho mal wieder runter kommen von seinem Prinzenthron, das war schwach. Eins, zwei tolle Aktionen reichen nicht, deswegen hat er bei den Bayern auch so’n schweren Stand …

    Achja, auch von mir ein fettes Danke für die sehr schönen Bilder, prima eingefangen.

  70. traber von daglfing

    man fühlt sich enteignet.

    Das bringts recht gut auf den Punkt, isaradler.

    Von Jogi hatte ich mehr erwartet. Er hat im ganzen Turnier noch nicht bewiesen, dass er auch während eines Spiels die Defizite klar erkennt UND auch dementsprechend handelt. Er ist mir da viel zu starr(sinnig).

  71. Da würde ich teilweise widersprechen, Traber.

    Erkannt hat er die Schächen sehr wohl.

    Anders kann die nackte Angst in Jogis Augen nicht deuten.

    Allein die Mannschaft hat seine Anweisungen nicht umgesetzt. Die kollektive Lähmung auf dem Paltz war schon erschreckend.

    Biermann beschreibt es ganz treffend.

    “Das deutsche Team zeigte von Beginn an einen kruden Mix aus Angeschalteten und Ausgeschalteten, wobei das zwischen verschiedenen Spielern bunt hin- und herwechselte.

    Da haute der eine rein, aber der nächste ließ den Ball verspringen.

    Da eröffnete der erste das Pressing, der zweite stieg mit ein, aber der dritte und vierte Spieler schon nicht mehr. Ein Spiel bekommt man so nicht zustande.”

    Das Motto “andere arbeiten lassen ” ist wohl nicht nur dem Blog-Betreiber bekannt.

    Möglicherweise ein Problem des Trainers.

  72. Eigentlich ein Jammer, daß das ZDF nur das Bild und nicht auch den Ton vom schweizer TV geräubert hat. Hätte sicher auch seinen Reiz gehabt.

  73. Hallo,

    ıch melde mıch aus der Türkei, war eın lustiger Abend, wır haben das Spiel mit türkischem Ton gesehen in eınem Lokal mıt ca. 80% Türken. Das waren aber faıre Verlierer, nachdem wır ihnen versichert hatten, dass ihre Mannschaft auf Augenhöhe gespıelt habe.

    Beı den Bildausfaellen war hier dıe ganze Zeit lustıgerweise der türkısche Trainer zu sehen, aus seıner Miene konnte man ablesen, dass er mıt dem Spıelverlauf nıcht zufrıeden war.

  74. “…einen kruden Mix aus Angeschalteten und Ausgeschalteten, ….”

    Komisch, hab den Binären garnicht gesehen gestern. Ist der nachnominiert worden?

  75. traber von daglfing

    @73 butch

    Lesen hilft manchmal, butch.

    Da steht ganz groß “UND auch dementsprechend handelt”

    Dass er gemerkt hat, dass es nicht passt glaube ich wohl, aber hat WÄHREND der Spiele nicht adäquat gehandelt.

    Seltsamerweise saß er beim besten deutschen Spiel auf der Tribüne. Soll sich bitte jeder seinen eigenen Reim drauf machen.

  76. traber von daglfing

    Ich will das aber jetzt nicht hoch sterilisieren.

    (Frei nach S. Effenberg)

  77. Ich habe gestern während des Spiels schon vehement “Jogi auf die Tribüne!” skandiert.

  78. @ 73

    Tja, in meinem Umfeld™ habe ich lange vor dem Türkeispiel gewarnt, dass wir noch längst nicht alle Gesichter der Deutschen Nationalmannschaft kennen. Das Kroatien-Gesicht war wie eine hängen gebliebene Grimasse von Carrey nach dem 12. Schielversuch. Das Portugal-Gesicht ein bisschen wie nach einem Sonnenbad an der türkischen Riviera. Und das Türkei-Gesicht? Zunge raus und durchbeissen, – und das Gesicht kurz danach. Alle Muskeln geraten ausser Kontrolle, die Augen aufgerissen, als ob der Leibhaftige vor einem steht, hilfloses Lamentieren,… die Realität verschwimmt, Schmerz und Rausch werden eins, die Nase schnaubt, ein Gurgeln. :-)

    Auf das Russen-Gesicht bin ich schon gespannt. Wird es ein Entsetztes sein, kurz vor dem nächsten Schuss beim “Russischen Roulette”? Oder ein Entschlossenes?

  79. traber von daglfing

    @79 stefan

    endlich mal wieder ein Sachkundiger …;)

  80. … oder ein Verrücktes?

  81. Danke, Traber. Gleich danach habe ich laut “Caio!” gefordert. Man lernt im Laufe einer Saison.

  82. traber von daglfing

    Falls es gegen die Hollandbezwinger geht, könnte es ein Debakel geben, da selbige (wie schon im gekaperten Leitartikel dieses blogs erwähnt) wohl im Hinterkopf nicht ernst genommen werden.

  83. traber von daglfing

    PS. als Eventie braucht man keinen Hinterkopf, der stört meistens bloß. Da genügt Bauch(gefühl).

  84. @70 isaradler – Volltreffer, so gehts mich auch.

    Hoffen insgeheim, ein neuer deutscher Formel 1- oder Boxstern geht auf, auf dass die Karawane weiterzieht.

    Das Anfeuern und Zujubeln einer Leinwand erinnert mich an einen Hund, der sein Spiegelbild ankläfft.

  85. Zitat:

    Das Anfeuern und Zujubeln einer Leinwand erinnert mich an einen Hund, der sein Spiegelbild ankläfft.”

    Genau das ist auch mein Gedanke gewesen, nach dem ich zur WM einmal dem Rudelglotzen beiwohnte… irgendwie komisch.

  86. Zitat:

    “Danke, Traber. Gleich danach habe ich laut “Caio!” gefordert. Man lernt im Laufe einer Saison.”

    In so einer Situation, da muss man einfach mal den Odonkor bringen!!! Es konnte doch jeder bei der WM 2006 sehen wie der rennen kann!!!!! Wie soll er denn Spielpraxis sammeln, wenn er nur auf der Bank sitzt. Wenn das so weitergeht, beendet der wegen Jogi noch seine Karriere!

    Jogi raus!!!!einself

    Zwinker-Emoticon

  87. Nach dem schwachen Spiel werden sie wie der Phönix aus

    der Asche auf dem Platz erscheinen und den Gegner niederwalzen. Die Entwicklung unserer Truppe bei der

    EM läßt diesen Schluß zu. Man kann jetzt schon er-

    ahnen daß unser Gegner – wer immer das auch sein mag –

    entweder vor Ehrfurcht erstarrt oder Blei in den Füßen

    hat weil er sich in den Spielen zuvor verausgabt hat.

    Dies unterstelle ich besonders der Russischen Mannschaft

    deren Spiel sehr kraftaufwendig ist.Jedenfall ist für

    mich klar, daß wir EM werden. Also noch einmal Hupen

    und Gröhlen überstehen dann ist es geschafft!

    Die Blödzeitung wird dann schreiben: wir sind EM. OK dann werde ich dem DFB eine Rechnung über 250.000.-€

    schicken. Ich glaub die haben wir uns verdient!Soviel

    kriegen die (wir) nämlich für den Titel.

  88. traber von daglfing

    @83 stefan

    Caio fordern ist immer gut, egal bei welcher Gelegenheit ;)

  89. traber von daglfing

    @89 dieter

    Genau. Werde gleich mal ne Rechnung stellen.

    Wir sind Papst und EM und Du bist Deutschland (und zahlst die ganze Chose)!

  90. Eben!

    In dubio pro Caio!

  91. Und weil meine Jüngste (2 Jahre) irgendwo auf diesen sensationellen Videos zu sehen ist:

    http://www.jimpansen.com/index......php

    Ein MUSS für jeden Fan. Sic!”

    Ey, das ist ja super. Sehr sympathisch, Danke für den Link.

  92. ich kaufe ein “Zitat”

  93. Wenn ich mir das Foto Nr. 3 so betrachte?!

    Isaradler warst Du doch auf dem Rossmarkt?

  94. @Petra Hermann [80]

    Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, diese Jungs in einem Finale gegen die Russen “spielen” zu sehen. Dieses “Spiel” kann doch nur heißen “Katz und Maus” oder “Hase und Igel”. Wie unser Agilster, namens Lahm, schon von dem türkischen Gegenspieler mehrfach gelatzt wurde, konnte ich nicht glauben. Er hat sich aber toll – auf seine Weise – dafür revanchiert. Vielleicht kann aber Petra Hermann zu ihren Gesichtern wirklich noch ein neues, unbekanntes hinzufügen.

  95. @94

    “Football is a simple game: 22 men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans win.”

    (Gary Lineker)

    Macht 5 Euro.

    (Käuferinformation: Der Preis dieses Zitates ist aufgrund der hohen Nachfrage in den letzten Stunden leicht angestiegen.)

  96. Breakingnews!!

    Stefan und DRHammer

    Erzeugermarkt ist heute nur bis 17.00 Uhr!!!

    http://www.erzeugermarkt-konst.....rwache.de/

  97. @84 Traber

    “Falls es gegen die Hollandbezwinger geht, könnte es ein Debakel geben, da selbige (wie schon im gekaperten Leitartikel dieses blogs erwähnt) wohl im Hinterkopf nicht ernst genommen werden.”

    traber, sag mir mal Bitte wie du darauf kommst, das unsere N11, gespickt mit Weltklassespielern, die Hälfte davon im Ausland bei Topclubs, zuletzt noch in der Championsleague im Finale, wie diese Mannschaft, die schon soviel gewonnen hat und deren Aufstellung selbst in den Bergen Ruandas jeder Dir noch in 20 jahren aufzählen kann, warum sollen ausgerechnet die den EM-Finalgegner unterschätzen???

  98. @Heinzi:

    Prima. Dann habe ich eine halbe Stunde zeit. reicht mir mit Dir auch. ;)

  99. @HeinzGründel

    Interessante Rechnung, die die Sun da aufmacht.Hihihi. Auf den Nationaltrikots tragen die Mannschaften doch Sterne für ihre jeweiligen Turniersiege. Der DFB müsste mal fordern, zusätzlich dazu noch, äh vielleicht Halbmonde für Finalteilnahmen aufnähen zu dürfen. ;-)

  100. traber von daglfing

    @ 99 general

    tschulschung, mein ja bloß …;)

  101. Zitat:

    “Breakingnews!!

    Stefan und DRHammer

    Erzeugermarkt ist heute nur bis 17.00 Uhr!!!

    …. un jetzt ?

  102. Ei ich geh hin. Anschließend wandere ich Richtung Roßmarkt. Davor stehen auch ein paar Buden mit Speis und Trank.

  103. Ja ,ich auch. Ich geh dann halt schon um 16 Uhr. Ich halt den DRUCK hier nicht mehr aus.

  104. So machen wir das. Ich komm auch früher.

  105. Dann mach isch misch, midsamt de Schweinilocke, emal uff die Sogge :-)

  106. Na den Prost ihr freischaffenden Künstler *neid*

  107. Lieber Isaradler, liebe „Nörgler“,

    seit mir ob der folgenden Zeilen bitte nicht böse, aber ich empfehle mal die teilnehmende Beobachtung und das Gespräch mit all diesen “Eventies”…sorry aber so ne Nörgel-Schreibe ist kein Stück weniger arrogant und besserwisserisch als die Interviews eines gewissen Trainers, der sich manchmal wohl auch seiner Interpretationshoheit “enteignet” fühlt. Der These, “die interessieren sich ja doch nicht für die Sache”, kann ich seit gestern kaum mehr was abgewinnen. Tendenziell mögen zwar nicht alle alle Regeln kennen, aber da wo ich auf der Straße war wussten eigentlich alle, dass das Spiel nicht so dolle war. Beinahe allen (auch den kreischenden Jungs&Mädels) war aufgefallen, dass die Deutschen in den ersten Halbzeit ohne Leidenschaft und Biss gespielt haben. Mann und Frau sah die Fehlpässe des Herrn Ballack&Co, das schwache Abwehrverhalten etc. und konnte sich dazu sogar “in ganzen Sätzen” äußern. Ebenso wurde die Leistung der türkischen B-Mannschaft durchaus gewürdigt. Die Meinung war einhellig: Drei Chancen, drei Tore – Glück gehabt. Und dennoch wurde die Strasse locker drei-vier Stunden besetzt und immer wieder lautstark beschallt. Von Deutschen und Türken. Beide Rufe “‘Schland” und “Türkiye” wechselten sich die Nacht durch ab. Beides von allen gerufen wohlgemerkt.

    Nun vielleicht sind Mainzer so ein “Karneval” ja einfach auch gewöhnt…schön war’s!

    Kinderkirmes, Mob etc. sind gleichmachende und diffamierende Bezeichnungen. Tolle Polemik, in der Sache aber voll daneben. Aber da geht’s ja auch nicht um Fußball und da muss ja nicht differenziert werden, oder? Kommt mal wieder runter! Meine Freundin hat das gestern mit mir auch getan, nachdem ich sie herablassend arrogant anschaute, weil sie mich nach dem Namen des Spielers mit der Nummer 6 gefragt hatte. Mein Reflex war: „Oh je, die kennt ja nicht mal die Namen…“. Und so erinnert mich das hier heute an die immer wieder geführte Diskussion um den „wahren“, „echten“ Fan. Blödsinn das!

    Um die Sache wird man keine Angst haben müssen. In dieser ging es aber auch nicht “nur die Türkei” – da ging es um den Einzug in das Finale einer Europameisterschaft. In Deutschland war Fußball doch schon immer “Volkssport”. Das dies nun etwas anders und intensiver ausgelebt wird muss kein Problem sein. Das ist Teil einer Entwicklung die mit der WM erstmals so richtig offensichtlich wurde. Die vollen Bundesligastadion und die vermehrten Events drumherum sind die Fortsetzung und zum Finale der EM erlebt man nun einen erneuten Höhepunkt. Erfolg macht sexy! Why not? Im Übrigen leben wir alle hier im blog mit der Illusion, dass da draußen „unsere“ Mannschaft (Eintracht!) spielt und gerade dieser Stammtisch die Dinge besser versteht als andere. Wir sollten uns immer mal wieder klar machen, dass wir zwar darüber reden können, aber nicht wirklich Einfluss nehmen.

    btw: “Dritte-Welt-Dilettantismus” verunglimpft und deklassiert in meinen Augen ca. 80% der Weltbevölkerung. Soviel zur kritischen Theorie!?!? Muss nicht sein find ich…

    Achtung, dieser Beitrag war NICHT ironisch angehaucht, auch wenn’s nicht um das Spiel an sich ging ;) just my 2cent

  108. traber von daglfing

    @ 109 till

    Entspann Dich, was soll ich erst sagen ?

    Meine ‘schland-Flagge am Auto hat gestern ca. bei Tempo 120 den Abflug gemacht.

    VOR dem Kick. Einfach so. Weg!

    Hab mich geschämt, wie ich auf den Parkplatz zum Public Viewing eingefahren bin.

  109. @traber

    Ein jeder hat sein Leid zu tragen. Bin im Übrigen sehr entspannt, denn bis auf einen kitschigen Gürtel nenne ich kein weiteres schwarz-rot-gelbes Kleidungsstück mein Eigen. Auch keine Karnevalskappe ;)

    Ich freu mich auf’s Finale.

  110. traber von daglfing

    na gut, so toll hab ich mich doch nicht geschämt, denn nur eine von meinen Flaggen hat mich verlassen….

    huuup

  111. @109 till: Hey, iss klar. Vor zwei Jahren war ich auch mitten im Schland-Fieber dabei und habe das auch so erlebt, wie du jetzt. Man muss dabei sein, um das zu verstehen, richtig.

    Und ich muss Albert(20) Recht geben: So ausgiebig wurde zumindest in Frankfurt gar nicht gefeiert, ich konnte bereits ab 1:00 bei offenem Fenster friedlich einschlummern …

    Genau, freuen wir uns aufs Finale, die Freischaffenden feiern ja jetzt schon …

  112. @95 Heinz, soviel Alkohol gibt es auf der ganzen Welt nicht, daß ich so rumliefe. Und ich probiere es dauernd.

    Till, sind wir aber pc heute, oder? Ich nehme nicht die Deutungshoheit für die Welt in Anspruch. Das sind alles persönliche Beobachtungen, selbstverständlich polemisch, weil a) sonst macht es keinen Spaß und b) das Sujet schreit nicht wirklich nach subtilem Umgang.

    Wie gesagt: sie tun ja nichts und wer feiert, kommt nicht auf die Idee in Polen einzumarschieren. Ich bin locker. Und irritiert. Denn die Tatsache, daß das Rudel erkennt, daß das Spiel schlecht ist, erklärt noch nicht hinreichend, wie noch vor zehn Jahren (bedeutend weniger) Menschen ohne Ganzkörperschminke und Aufblaskostüme auf die Idee gekommen sind, sich für einen 150 Jahre alten Sport zu begeistern.

    Meine ausdrückliche Entschuldigung gilt den minderprivilegierten Menschen dieser Welt, denen ich ihre Broadcast-Qualitätsstandards nicht madig machen will.

  113. Die Bildergalerie bringt übrigens Opera mini zum Absturz. Wollte ich mal angemerkt haben. :)

    Finde es übrigens sehr faszinierend, wie bei der EM Pyro-Bilder aus der Türkei etc immer wieder mit Kommentaren à la “friedlich feiernde Menschen” garniert werden und es in 2 Monaten in der Bundesliga wieder “Ausschreitungen” seien werden.

  114. @109 Till – es macht halt mehr Spaß, sich über die zu mokieren, die ihr eigenen Spiegelbild ankläffen als das eigene vorgehalten zu bekommen.

    Gebe zu, daß mein Weltbild diesbezüglich arg nach altem Lederhut riecht. Man kann die Situation mit SAP Hoffenbach vergleichen, einem plötzlich auf der Fanmeile erscheineneden beliebigen Verein.

    Bei den Sammelsehern handelt es sich in unserem unreflektierten Weltbild um beliebige Eventfans.

    Was uns schmerzt und was Isaradler wohl mit “enteignen” meinte ist, dass wir, die wir uns doch einem verdienten Kreise zugehörig wähnen, uns dadurch auch beliebig vorkommen.

    Beliebig austauschbar wie ein IV, ein Stadionname oder ein Stadioncaterer.

    Daß ein jeder das Eregnis seiner Wahl selbverständlich beliebig feiern kann, daß es absolut positiv ist, wenn Massen im Kollektiv gemeinsam sich amüsieren, zweifelt keiner an.

    Daß ein Kreis seltsamer alter Männer damit irgendwelche indiffernete Probleme hat, charakterisiert doch sehr schön das seltsame emotionale Dickicht unser aller König Fußball.

  115. Hier mal was anderes – ihr seit doch alle aus der Region:

    Kennt jemand einen Bauerladen/direkt vom Erzeuger etc. im südlichen Raum von Frankfurt (Isenburg,Langen, etc.)? Danke.

  116. @115: Wie so oft in dieser Welt gibt es beides, friedlich feiernde Menschen und Pyromaten. Letztere wurden hier aber nicht als friedlich eingestuft oder hab ich da was überlesen ?

  117. Der Tanzlehrer hat sich eine neue Tanzschule ausgesucht. Die alte will aber noch eine Runde mit HB drehen:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12015189

  118. @102 Traber

    tschulschung, mein ja bloß …;)”

    Ok, lass ich so mal durchgehen, in Zukunft aber wieder Fakten, sonst Obacht, wirst du zum gucken von 2OFC-Spiele verdonnert.

  119. @117

    Wie wärs mit Hofgut-Patershausen (s.a. gleichnamige Webseite, deren URL ich wg. Spamfilter hier lieber nicht ausschreibe)?

  120. Mal was ganz Offtopic…

    Also ich und meine Cousin möchten uns Eintracht gegen Real Madrid angucken. Kennt jmd nen guten Campingplatz in der nähe zum Stadion? Die Bahnspartickets sind leider – wie meistens – nicht mehr buchbar.

    Gruß, Nico

  121. @Isaradler

    Es geht ja nicht um die Welt – nur um dessen König ;) Schon recht, erfrischende Polemik ist nicht grundsätzlich unangebracht in diesem Fall. Das “Rudel” nimmt sich glaub ich eh selbst nicht so wahnsinnig ernst.

    Die Erklärung für das Aufkommen der Ganzkörperkondome, äh -kostüme würd mich auch mal interessieren. Woher dieser Verkleidungshype? Oder ist das nur ein optisches Phänomen, weils nun öffentlich passiert? Nehmen wir (jeder auf seine Weise) das Ganze einfach nur verstärkt wahr und im Kern bleibt das alte Spiel wie es ist? Medial gesehen haben wir ja die Geburtstunde des EM-Systems erlebt, aber Fritze weiss es besser…

    Aufblaskostüme hab ich gestern keine gesehen. Ein Motiv für die Kameras ist das aber immer und wird dann auch millionenfach wahrgenommen. Mein Verdacht ist, dass hier Realität verzehrt wird. Kameras können auch gar nicht alles sehen – gut so btw.

    Eine Erklärung ist das aber nicht, die hab ich auch gar nicht. “Karnevalisierung” (Biermann bei Spon) beschreibt zwar das Phänomen (wenn auch nur einen Teil), erklärt aber auch nicht.

    Die PC in Sachen “Dritte-Welt” entsteht aus fachlichem Interesse meinerseits…da bin ich zu nah dran ;)

    @Ergänzungsspieler

    Ich mag seltsame alte Männer ;) Sympathische differenzierte Betrachtung des eigenen Weltbilds im übrigen!

    Das irgendwie ungute Gefühl mit den Hoffenheimern teile ich ja auch. Aber ein exklusiver, verdienter Kreis kann auch hier gebildet werden. Es bleibt immer noch die Eintracht in der Comm…äh, im Waldstadion…oder doch nicht? Überall Eventies!

    Habib!

  122. ” … Daß ein Kreis seltsamer alter Männer damit irgendwelche indiffernete Probleme hat … “

    Rrrrums, der ist angekommen. Danke, dass du nicht ‘paranoide alte Männer’ geschrieben hast :-)

    @117:

    http://www.birkenhof-egelsbach......de

    Ansonsten gilt die Empfehlung von HG:

    http://www.obsthof-am-steinber.....g.de

  123. “” … Daß ein Kreis seltsamer alter Männer damit irgendwelche indiffernete Probleme hat … “”

    Was sind denn indifferente Probleme, bitte? Macht irgendwie keinen Sinn…

  124. Die Weisheit alter Männer ist nicht zu unterschätzen:

    http://tinyurl.com/6mg7af

  125. @Nico_SH [122]

    In Mörfelden-Walldorf (Ortsteil Mörfelden) befinden sich zwei C.plätze und in Walldorf ein kleiner. Dann musst Du nur noch 15 Min. bis ins Waldstadion fahren, aber frühzeitig Parkplatznot. Es leben die ZEiten der 2.Liga!

  126. Und hab ich das eigentlich richtig mitbekommen gestern, die Beine waren schwer, weil die Pause zu lang war?

    Vom Tretbootfahren und Uferpromenadeshoppen mit den WAGs? Kann man das Thema mal investigativ aufarbeiten? Für trainingsphysiologische Laien?

  127. @125 – habe diesen Begriff gewält, um rational nicht erklärbare Probleme zu umschreiben.

  128. …und zum Endspiel, egal ob Spanien oder die Russen; Getafe hätte es fast schon erledigt (tolles spanisches Kampfteam, leider Torwartfehler beim Anschlusstor), Petersburg hat es dann locker spielerisch-kämpferisch umgesetzt gegen das beste ‘Schland’-Klub-Team. Meine: einer muss es den Schönwetterfußballern und seinen Schönrednern mal endlich zeigen!

  129. @innocentmaniac [Dienstag]

    Man kann sich auf niemanden mehr verlassen heutzutage. Hatte ich erst gepostet, dass Jan Zimmerman die Eintracht verlassen hat, was ich dann korrigieren musste (Jan Hofmann), so wurde ich dann ebenso falsch informiert, dass der Neue aus Stgt. einen festen Vetrag bei der U23 habe. Du hattest Recht: Er ist nur ausgeliehen für ein Jahr, sogar ohne Kaufoption. Sorry! http://www.vfb.de/de/aktuell/n...../22911.php

  130. Zitat:

    “Und hab ich das eigentlich richtig mitbekommen gestern, die Beine waren schwer, weil die Pause zu lang war?”

    Darüber hab ich mich auch sehr gewundert. Vielleicht wurde da Kopf mit Bein verwechselt. Bekanntlich gibt ja der Kopf das Signal für die Beine und wenn dieser eingepennt ist, werden auch die Beine schwer…

  131. @131 : Kein Thema nicht… dafür ergänzt man sich doch hier ;-)

  132. Hey Isar,

    Lust auf nen Ausflug nach Frankfurt am Sonntag? Da könnte man den kritischen Blick auf die Massen gemeinsam praktizieren ;)

    http://tinyurl.com/3zoud4

    EM in der WM-Arena.

    Und wo geht jetzt der Stefan sammelfotografieren? Treffen vor 35 oder am GD? ;)

  133. Nur wenn es eine Choreo gibt und szenenabhängiges Anfeuern. Fußball im Stadion – auf dem Würfel. Ist das die Heimkehr des Kernevents oder die komplette Dekonstruktion?

    Hier in Minga haben sie das Olympiastadion zum Halbfinale auch zum Rudelglotzen aufgerüstet, braucht ja sonst auch keiner mehr, das Ding. Schon interessant, “Public Viewing” im großen Maßstab gab es bislang hier nicht.

  134. In erster Linie ist es wohl ein Geschäft. Die Gelegenheit machts möglich, denn sowohl Leinwand, Sitzplätze, als auch Getränkestände sind genug vorhanden. Also doch eher die Heimkehr des Kernevents?

    Das szeneabhängige Anfeuern vor dem Bildschirm, bei dem der eigentliche Adressat nciiht erreicht werden kann, ist auch so’n Phänomen, bei dem ich noch auf eine schlüssige Erklärung warte. Und wie eigentlich das Verhätnis zwischen einer Choreo und den Verkleidungen? Sind nicht tausende bemalte und verkleidete Menschen im Rudel auch schon so ne Art Choreo, irgendwie?

  135. “Sind nicht tausende bemalte und verkleidete Menschen im Rudel auch schon so ne Art Choreo, irgendwie?”

    Psssst, laß das nicht die Ultras hören!

    Ich schreie seit Jahren meinen Fernseher an. Auch allein. Selbst bei Wiederholungen. Ohne Auswirkungen. Aber ich will mir nichts vorwerfen lassen.

  136. traber von daglfing

    @ isar

    “…Ich schreie seit Jahren meinen Fernseher an. Auch allein. Selbst bei Wiederholungen. Ohne Auswirkungen. Aber ich will mir nichts vorwerfen lassen…..”

    Du auch ? Und welche -ähhm- Kostüme trägst Du dabei ?

  137. @till (109):

    Danke!

  138. michi73nurEM/WM-Fan

    Hallo liebe Blogger aus Hessen,

    gern trage ich auch mal etwas bei zu polemischen Paradigmen: [Fußball und Gewalt] passt eben genau so wenig wie [superhübsche/wunderschöne Frauen zu hässlichen Fußballern]! Paradoxie für die Polemiker -in, (oder sind es doch nur wieder die “Alten, die hier im Land schon viel zu viel bestimmt haben (meine lieben Großeltern eingeschlossen))?

    Nennt mir eine Grund weshalb ich die Leistung nicht selbst beurteilen darf/sollte/kann – egal ob politischer (atomarer Skandal im Versuchsschacht, Armut, hohe Bezüge, Überwachung)oder spielerischer Natur (von AA…..ZZ); dann würde ich meine Freude über einen Sieg in einem Spiel (hier Fußball Herren), einstellen und gar keine Freude oder Stolz mehr leben.

    Ein Pokal ist das Ergebnis für die Spieler, Der oder Dem, der das Ganze über Gebühren finanziert, bleibt nur der Moment und das Feiern in angemessenem Zeitraum.

  139. Da brauche ich kein Kostüm für. Die sehen mich ja nicht auf der anderen Seite des Bildschirms.

  140. Rave on, Alter…

  141. “Rave on, Alter… “

    … aber stolz mich nicht voll dabei. So muss es richtig heißen.

  142. traber von daglfing

    Zitat:

    “Da brauche ich kein Kostüm für. Die sehen mich ja nicht auf der anderen Seite des Bildschirms.”

    aber hören tun sie dich natürlich, oder ?

    Mannmannmann

  143. @ 96 Ekrott

    :-)

    Die Petra ist ein einfach gestrickter Fan der Frankfurter Eintracht. Und hat nur ein (wahres) Gesicht.

    Uwe

  144. traber von daglfing

    treffen sich zwei Irre, sagt der Eine ….

  145. Traber!

    Fangen wir hier am Ende noch mit Emoticons an?

  146. traber von daglfing

    @147 isar

    pfff – jetzt bin ich schon beleidigt …

    ..und das kann dauern ….

  147. traber von daglfing

    So, meine Damen und Herren, wo wir schon mal dabei sind …

    Zitat:

    “Hier mal was anderes – ihr seit doch alle aus der Region:

    Kennt jemand einen Bauerladen/direkt vom Erzeuger etc. im südlichen Raum von Frankfurt (Isenburg,Langen, etc.)? Danke.”

    Was willste denn da kaufen ? Nen Bauer ?

    *schenkelklopf*

    (sorry, das musste jetzt sein, da mich der Isar auch schon auflaufen lässt … – na wartet mal und – zieht euch warm an …)

  148. traber von daglfing

    so – muss jetzt aber weg.

    Mist – wo sind denn meine Russlandflaggen….

    Egal, hab ja noch Holland und Österreich, da läßt sich was basteln ..

  149. Die Russen kommen, die Russen kommen!

  150. Pünktlich zum Anpfiff ist mein Ton weggewesen und kommt auch nicht wieder. Geht das nur mir so?

  151. ARD DVB-C über Astra 19,2 Ost: mp2 & AC3 streams sind da. Hast Du den AC3 Ton angewählt ohne Decoder?

  152. Hier geht es lang zum Spiel, Flippie:

    http://tinyurl.com/3s3o6k

  153. Hm…bei mir ist irgendwie alles weg. Scheint ein größeres Problem zu sein. Dann halt der gute alte Live-Ticker…

  154. Albert…ich danke dir. Gar nicht mehr dran gedacht :D

  155. Zitat:

    “Die Russen kommen, die Russen kommen!”

    Wenn überhaupt heißt es ” DER Russe kommt”

    Einstimmiger Beschluß der Konstirunde.

  156. GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

  157. Irgendwie verbreitet der Russe heute gar keinen Schrecken

    http://www.youtube.com/watch?v.....WBp2vodDTk

  158. Immerhin ” DER Russe” (zwinker)

    Ach ja, GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLL

  159. Ei ja, un schon wieder

    GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

    http://de.youtube.com/watch?v=.....z7t-Ox3XvU

  160. Wie immer: Angst und Schrecken verbreiten … und dann kommt nichts.

    http://www.youtube.com/watch?v.....Cm13K4Mq50

  161. Kaptian Ramo(iu)s hat sie auf Kreuz gelegt.

  162. Schau her, bei den Spaniern sind Bengalos “Freudenfeuerwerke”. Bei Frankfurt “einige Unbelehrbare”. (:

  163. Dann hören wir nochmal rein (in memoriam Basil Poledouris)

    http://de.youtube.com/watch?v=.....PsL2WVhFCc

    und sehen uns den director’s cut an

    http://de.youtube.com/watch?v=.....BlePJ1n2LM

    Gute Nachrichten irgendwie. Die Spanier werden wir wohl kaum unterschätzen. Wenn jetzt noch jemand Metze aufweckt, die Pause nicht zu lang ist, Balle auch mal arbeitet statt nur brüllt, Lutscher eine neue Rippe bekommt, die Serie hält…

  164. Beeindruckender Fußball DER Spanier.

  165. Netzer haz Schnappatmung.

  166. Netzer hat sich verliebt.

  167. Hm, ich kann nur warnen. DER Spanier ist kein Portugiese…..

  168. Hinsichtlich der körperlichen Fitness der Russen bei kommenden Begegnungen hatte ich im BLOG mehrmals hingewisen. HmHm…

    Delling und Netzer haben Spanien zum Favouriten er-

    klärt. Was mit Favouriten bei der EM passiert haben

    wir gesehen. (siehe Portugal, Holland ).

    Villa wird Spanien wegen einer Zerrung wahrscheinlich

    fehlen. Jogi wird bemüht sein zu erklären daß dies für

    Deutschland kein Vorteil ist.Unabhängig davon bleibe ich dabei daß Deutschland den Titel gewinnt und wenn das 11-er Schießen herhalten muß. Irgendwie wurschtelt sisch der Jogi dursch.

  169. traber von daglfing

    http://de.youtube.com/watch?v=.....re=related

    soso- Der Spanier also – aber glaubt nicht, dass meine Mami meine gekaperten Flaggen nicht präzise in das aktuelle Event umnähen könnte – hehe, kann sie nämlich doch – unn miregal – ich weiss wo Spanien wohnt !!

  170. traber von daglfing

    btw-

    ich will nix von der PK von vor dem Endspiel hören – die Texte könnte ich jetzt schon schreiben.

    Hab aber keinen Bock drauf – weil mir wirds ja auch nicht vergütet; (an dieser Stelle setze ich normalerweise fünf Pünktchen, im Sinne von “and so on” – aber in diesem Fall mache ich das nicht, weil es mir viel zuviel Aufwand erscheint für sinnschwaches Gesabbel..)

    (3 Pünktchen gespart)

  171. traber von daglfing

    man hat schon viel schlechtere Vorstellungen im ZDF gesehen

    – also nochmal

    de.youtube.com/watch?v=-yJW2UljKdc&featur…

  172. traber von daglfing

    gute nacht ( der link von 174 wartet etwas dämlich auf 172)

    ansonsten für alles was auswärts kann :

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related