Abu Dhabi Diaries I Angekommen

Foto: Ingo Durstewitz.
Fotos: Ingo Durstewitz

So Freunde, lieber Schauer und Schauerinnen (ja, die gibt es…), hier sind wir mal wieder in der Wüste. Gut angekommen. Schön. Oder nicht?

Na ja. Ich habe dem geschätzten Kollegen Krieger heute in aller Frühe (also bei euch in der Frühe, wir sind ja drei Stunden weiter, aber der Stefan ist ja eh ein ganz Früher) gleich mal ein paar Bilder zukommen lassen. Für den oder das Blog.

Ich hätte auch die vom letzten Jahr nehmen können oder vom Jahr davor, aber die hatte ich alle gelöscht. Stefan schrieb mir also zurück: “So toll sieht das ja nicht aus. Haha”. Ich schrieb dann etwas, was wir uns hier mal sparen. Und auch noch: “Ah ja, ist ja kein Urlaub, gelle.”

Das musste mal gesagt werden, denn obwohl ich den Job schon das eine oder andere Jährchen mache, verabschieden mich immer noch die meisten mit den Worten: “Schönen Urlaub.” Hier, Freunde, würde ich keinen Urlaub machen. Das ist mal sicher!

Aber wir sind ja nicht hier, um zu schreiben, dass sie hier Tag und Nacht bauen (vor meinem Fenster) und auch noch den Palast des Präsidenten, es aber trotzdem nicht vorangeht. Oder sonst irgendwie zu nölen, nein, wir sind hier, um zu berichten.

Harte Fakten. Oder schöne Geschichten. Oder irgendwas von den wüsten Söhnen.

Dummerweise gibt es jetzt noch nicht so viel zu berichten, weil wir ja erst gestern Nacht angekommen sind, aber immerhin ist keiner der Spieler verloren gegangen, sie haben die Business Class sogar einigermaßen anständig verlassen und kein Chaos angerichtet. Sie sind gut drauf und freuen sich, wie ja jeder gerne und immer wieder betont. Man könnte auch sagen: Sie sind heiß wie Frittenfett. Ich auch.

Die Sonne scheint (ole ole ola).

So long
Ingo

182 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Danke, Ingo.
    Genieß die Schafferei, ist da besser?

    “Die Sonne scheint (ole ole ola).” – ich muss lachen!

  2. DUR ist wohl mehr der Mecklenburg’sche Seenplattentyp

  3. Fotos: Ingo Durstewitz ?

    Ich seh keine!

  4. Nebenbei, Watz, spinnt mein Browser oder derdiedas Blog? Oben steht “Fotos: ID”, aber da sind keine Fotos.

  5. Ok, dann wär das geklärt :)

  6. ZITAT:
    “Nebenbei, Watz, spinnt mein Browser”

    nein, der nicht

  7. Melde gehorsamst: keine Probleme mit den Fotos beim Wischtelefon.

  8. Wer diese Fotos nicht sieht hat nichts verpasst. Hoffen wir auf Besserung. Ansonsten gilt natürlich weiterhin und für alle Tage:

    Baseler Platz – Urlaub machen, wo andere arbeiten.

  9. Sieht fast aus wie im Gallus

  10. Stadtbad Mitte.

  11. Also ich sehe die Bilder! Hübsch sind sie nicht gerade… ;D

  12. ZITAT:
    “Sieht fast aus wie im Gallus”

    Würde ich als Dribbdebacher jetzt mal unterschreiben.

  13. ZITAT:
    “Stadtbad Mitte.”

    Da habe ich schwimmen gelernt, lange her.

  14. Morsche
    Berichtet Ingo eigentlich auch für die FAZ. oder haben die selbst wen vor Ort? Wegen Rationalisierung und so.

  15. ZITAT:
    “Morsche
    Berichtet Ingo eigentlich auch für die FAZ. oder haben die selbst wen vor Ort? Wegen Rationalisierung und so.”

    Hä?

  16. ZITAT:
    “Nebenbei, Watz, spinnt mein Browser oder derdiedas Blog? Oben steht “Fotos: ID”, aber da sind keine Fotos.”

    Habs übrigens rausgefunden. Und ich schäme mich nicht zu sagen: es war der Werbeblocker. Da die Bilder “AD1” im Namen tragen wurden sie gefiltert. Cleverer Schachzug, Watz!

  17. Super Werbeblocker würde ich sagen.

  18. ZITAT:
    “Morsche
    Berichtet Ingo eigentlich auch für die FAZ. oder haben die selbst wen vor Ort? Wegen Rationalisierung und so.”

    @RF (17)
    Lies mal:
    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....68582.html
    Herr Heinrich scheint vor Ort zu sein. Der Fotograph auch?

  19. Also in Chrome sieht man Bilder trotz Ad-Block…..

  20. ZITAT:
    “Super Werbeblocker würde ich sagen.”

    Apropos Werbung: Ich finde diese Target 3er-Webung echt ziemlich schlimm. Ich lass ja gerne den Werbeblocker aus, aber bei einer so blickenden und permanent wechselnden Schice fällt’s echt schwer.

    Vielleicht kannste das ja mal an Eure Online-Advertisment-Strategy-Consultants weiter geben.

  21. @RF (17)
    Lies mal:
    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....68582.html
    Herr Heinrich scheint vor Ort zu sein. Der Fotograph auch?”

    Natürlich hat die FAZ eigene Leute vor Ort. Wie die FNP und die Bild auch. Warum auch nicht? Und der Fotograf ist ein freier Fotograf, der vor Ort ist, das Bild vom letzten Jahr.

  22. “Vielleicht kannste das ja mal an Eure Online-Advertisment-Strategy-Consultants weiter geben.”

    Kann ich. Genauso gut kann ich aber darauf warten, Deutscher Meister zu werden. Wenn du weißt was ich meine.

  23. ZITAT:
    “Kann ich. Genauso gut kann ich aber darauf warten, Deutscher Meister zu werden. Wenn du weißt was ich meine.”

    Früher sagte man wohl: Den Ochs in Horn petzen.

    Aber den haben sie ja fottgejachd.

  24. Kein Wunder, dass da nichts vorangeht. Die Arbeitssklaven haben sie bestimmt alle fortgejagt……

    Jaja, das war Qatar, wir reden über Abu Dhabi…….

    “….Online-Advertisment-Strategy-Consultants….”

    Gibts so Leute wirklich?

  25. Dachte, die Presse muss so krass sparen. Sorry.

  26. ZITAT:
    “….Online-Advertisment-Strategy-Consultants….”

    Gibts so Leute wirklich?”

    Irgendjemand muß ja die SUVs bestellen.

  27. Den Radio X-Stream kann ich schon Mal nicht empfangen. Dann warte ich halt auf das Transskript.

  28. ZITAT:
    “Dachte, die Presse muss so krass sparen. Sorry.”

    Ja klar. Aber dann könnte man ja generell drauf verzichten, jemanden irgendwohin zu schicken. Berichte kommen vom Verein.

    (Wird sowieso über kurz oder lang soweit sein)

  29. Wenn es etwas noch nicht gibt, wo mit ein paar Slides Geld rauszuholen ist, bitte umgehend melden.

  30. Und wo wir gerade bei nichts-was-es-nicht-gibt sind:
    http://fiw.htw-berlin.de/

    Man muß das mal ganz in Ruhe auf sich wirken lassen. Auch das Video anschauen. Nuancen und Widersprüche goutieren. Und dann mal auf theorethischer Ebene kontemplieren.

    Paradoxon Nr.1: Ist die Produktin eines Frauenstudiengangs nicht zwangsläufig Bachelorette?

  31. ” Auch das Video anschauen. “
    Jesses. 30 Sekunden durchgehalten. Bin stolz auf mich – und raus.

  32. Der Bauern-Lewandowski scheint nicht ganz klar im Kopp zu sein, oder?

    http://www.sport1.de/de/fussba.....06316.html

  33. ZITAT:
    “+++++breaking news+++++

    http://www.neueste-nachrichten.....nfussball/

    Nein. Nicht neu. Hatten wir hier schon mindestens fünf mal.

  34. ZITAT:
    ” Auch das Video anschauen. “
    Jesses. 30 Sekunden durchgehalten. Bin stolz auf mich – und raus.”

    Läuft bei ABB jetzt in der Dauerschleife.

  35. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Auch das Video anschauen. “
    Jesses. 30 Sekunden durchgehalten. Bin stolz auf mich – und raus.”

    Läuft bei ABB jetzt in der Dauerschleife.”

    Er wird sich womöglich als Dozent bewerben.

  36. ZITAT:
    “Der Bauern-Lewandowski scheint nicht ganz klar im Kopp zu sein, oder?

    http://www.sport1.de/de/fussba.....06316.html

    Das ist ja echt wie in der Mafia.

    Wenn du nicht für uns bist, bist du gegen uns. Allein wenn man Sammer heute im Morgenmagazin gehört hat: “Robert hat seinen Fehler eingesehen und sich entschuldigt”.
    Meine Güte.

  37. ZITAT:
    “Er wird sich womöglich als Dozent bewerben.”

    Kurze, (rot)blonde Haare und Poloshirt. Yo!

  38. der Rothaararsch plustert sich auf, weil der Lewandowski nicht den Fliegenfänger gewählt hat? Ernsthaft? Und soll sich dafür noch entschuldigen?

  39. @41 JimmyH

    So ist es wohl.

    Apropos “Mafia”: Wann wird eigentlich der Garcia-Bericht von der FIFA veröffentlicht? Oder muss der vorher noch umgeschrieben werden?

  40. ZITAT:
    “der Rothaararsch plustert sich auf, weil der Lewandowski nicht den Fliegenfänger gewählt hat? Ernsthaft? Und soll sich dafür noch entschuldigen?”

    Wir haben den Stellenwert dieser Weltfußballer-Wahl wohl erheblich unterschätzt, wir Idioten…-)

  41. ZITAT:
    “der Rothaararsch plustert sich auf, weil der Lewandowski nicht den Fliegenfänger gewählt hat? Ernsthaft? Und soll sich dafür noch entschuldigen?”

    Sieht so aus. Und man fragt sich, warum die Wahl nicht geheim ist.

  42. ZITAT:
    “der Rothaararsch plustert sich auf, weil der Lewandowski nicht den Fliegenfänger gewählt hat? Ernsthaft? Und soll sich dafür noch entschuldigen?”

    Meinungsfreiheit auch für Lewandowski !

  43. ZITAT:
    “der Rothaararsch plustert sich auf, weil der Lewandowski nicht den Fliegenfänger gewählt hat? Ernsthaft? Und soll sich dafür noch entschuldigen?”

    http://www.br.de/mediathek/vid.....i-100.html

  44. ZITAT:
    “+++++breaking news+++++

    http://www.neueste-nachrichten.....nfussball/

    Das ist doch eine Verarschung, oder?

  45. Sieht so aus. Und man fragt sich, warum die Wahl nicht geheim ist.”

    Die einzige Sache, die bei der FIFA einigermaßen transparent ist, jetzt auch noch geheim halten? Nee, lass mal.

  46. Okay, erwischt … ein Blick ins Impressum verschafft Klarheit. Gut, dass ich mich (noch) nicht uffgeregt hab.

  47. War man jetzt eigentlich vor einem Jahr in guten Verhandlungen mit Etihad (FR) oder Emirates (FAZ), bevor man sich von der Lufthansa hat abziehen lassen?

  48. ZITAT:
    “@41 JimmyH

    So ist es wohl.

    Apropos “Mafia”: Wann wird eigentlich der Garcia-Bericht von der FIFA veröffentlicht? Oder muss der vorher noch umgeschrieben werden?”

    So ungefähr. Zu dem ganzen Thema kann ich nur das Weinreich-Ebook, empfehlen. Ausgabe 1 über das IOC hab ich schon – 600 (!) Seiten optisch und inhaltlich sensationell aufbereitet.
    https://www.macht-moneten-mari.....arionetten

    Weinreich war der, gegen den Zwanziger prozessiert hat, Thema Demagogenvergleich.

    Ende des Monats soll noch ein eBook kommen mit Fokus weg von IOC auf FIFA/ Katar etc.
    http://www.jensweinreich.de/20.....tion-2022/

    Werde da wieder zuschlagen. Allein dass es sowas in diesem Umfang und dieser Qualität im Eigenverlag gibt, ist unterstützenswert genug.

    Sorry Stefan für die Werbung….

  49. @53

    Etihad, muss ein Tippfehler sein von der FAZ. Zumal Emirates in Dubai sitzt, Etihad in Abu Dhabi…..

  50. @53 NairobiAdler

    Die Frage kann man wohl seriös nicht beantworten, wenn man die jeweiligen Verhandlungsstände / Angebote nicht kennt. Und die, die was Konkretes wissen, werden sich wohl hüten, hier mal Matrix mit einem Zahlenvergleich zu posten.

  51. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Er wird sich womöglich als Dozent bewerben.”

    Kurze, (rot)blonde Haare und Poloshirt. Yo!”

    FICK DICH!

  52. vicequestore patta

    Apropos Fick DICH:

    Glaube ja nicht, dass der Klose nach Bremen gehen würde. Erstens können sie ihn nicht bezahlen. Zweitens hat er schlechte Erinnerungen:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....23504.html

    Wer so heftig dementiert…

    In der Pfalz ist es ein offenes Geheimnis, dass Sanogo …..

  53. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Er wird sich womöglich als Dozent bewerben.”

    Kurze, (rot)blonde Haare und Poloshirt. Yo!”

    FICK DICH!”

    Busserl :)

  54. Da hat Lewandowski also die freie Wahl. Nicht, wem er seine Stimme gibt, sondern ob er es sich mit seinem Arbeitgeber verscherzt oder nicht.

  55. ZITAT:
    “Da hat Lewandowski also die freie Wahl. Nicht, wem er seine Stimme gibt, sondern ob er es sich mit seinem Arbeitgeber verscherzt oder nicht.”

    Tja. Und dabei hat er nicht mal als Angestellter des Vereins abgestimmt. Aber das kümmert Sammer nicht.

  56. Knopf-Hopf natürlich. Und der Klose darf gerne ein halbes Jahr bei uns als Maskottchen anheuern.

  57. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da hat Lewandowski also die freie Wahl. Nicht, wem er seine Stimme gibt, sondern ob er es sich mit seinem Arbeitgeber verscherzt oder nicht.”

    Tja. Und dabei hat er nicht mal als Angestellter des Vereins abgestimmt. Aber das kümmert Sammer nicht.”
    Typisch Dresden, die sind manchmal etwas seltsam getsrickt.

    @58

    In der Pfalz gibt es nur ein offenes Geheimnis das mit Elternschaft zu tun hat. Daher haben die auch alle so Grumbeernnasen. Sowas kommt von sowas.

  58. vicequestore patta

    Klopp hat doch über Sammer schon alles gesagt.

    Habe mich herzlich amüsiert damals.

    Auf der anderen Seite: Macht auch einen Heidenspaß, sich über diesen Vollexperten zu ereifern, nicht wahr?

  59. Andererseits ist das schon extrem professionell von den Bayern, sich niemals nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Titel wie “Mannschaft mit dem aktuellen Weltfussballer” oder “Verein mit bereits x Weltfussballern in den letzten y Jahren” steigern eben auch den Bekanntheitsgrad und somit Marktwert .

  60. Andererseits ist das schon extrem professionell von den Bayern, sich niemals nicht die Butter vom Brot nehmen zu lassen. Titel wie “Mannschaft mit dem aktuellen Weltfussballer” oder “Verein mit bereits x Weltfussballern in den letzten y Jahren” steigern eben auch den Bekanntheitsgrad und somit Marktwert .

  61. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da hat Lewandowski also die freie Wahl. Nicht, wem er seine Stimme gibt, sondern ob er es sich mit seinem Arbeitgeber verscherzt oder nicht.”

    Tja. Und dabei hat er nicht mal als Angestellter des Vereins abgestimmt. Aber das kümmert Sammer nicht.”

    Sammer hat mit seiner Kritik an Lewandowski ein klassisches Eigentor geschossen. Zitiere den Focus nur sehr ungern, stimme dem Kommentar aber zu:
    http://www.focus.de/sport/fuss.....04055.html
    Sehr pointiert fand ich übrigens die Schlußbemerkung im Kommentar.

  62. vicequestore patta

    @63:

    Das ist gewissermaßen nicht abstreitbar. Es braucht nur Worschd, Wegg und vor allem Woi, und dann passieren die seltsamsten Dinge hier.

    Auf der anderen Seite ist das Phänomen auch andernorts, zum Beispiel in Hessen, gerade auf dem Land weit verbreitet. Wie kommt es zum Beispiel, dass im idyllischen Schaafheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg ungefähr die Hälfte der Einwohner Krautwurst als Familiennamen hat? ;D

    Hier in der Pfalz sagt man “Waggelkepp” dazu.

    Und der Boubacar hat ….that is for sure

  63. ZITAT:
    “Und der Boubacar hat ….that is for sure”

    Was hat der?

  64. ZITAT:
    “… Und der Boubacar hat ….that is for sure”

    Das scheint Dich ja schwer zu beschäftigen.

  65. Krautwurst würde gut zu Rinderknecht passen

    Der arme Sanogo.. ein saarländisches Sprichwort sagt ja..

    ” Lieber e Messer im Hals , als e Fraa aus de Palz “

    Konnte mich vom Wahrheitsgehalt aber selbst noch nicht überzeugen.

  66. Bei Neuer ist es doch in den Pflichtspielen meistens so, dass der über rund 95% der Spielzeit hinweg so gut wie nichts zu tun hat bei den Bauern. Und wenn er was zu tun hat, wird er meistens von den eigenen Leuten angespielt. In der CL ist es “gefühlt” nicht viel anders. Ein weitgehend “arbeitsloser” Torwart hat es halt nicht so einfach wie die “Tormaschinen”, das Interesse (weltweit) auf sich zu lenken und Werbung für sich zu machen, wobei es natürlich auch noch andere Gründe für das Wahlergebnis gibt.

    Mich würde mal interessieren, ob es andere Mannschaft in Europas Top-Ligen gibt, die sowenig Strafraumszenen zulässt wie die Bauern unter Pep. Das hat schon was.

  67. vicequestore patta

    @71: Der Vorname von Kloses Frau, Sylwia, indiziert, dass es sich bei ihr nicht um eine Pfälzerin handelt. Wobei ich den Wahrheitsgehalt des saarländischen Sprichworts mitnichten anzweifeln möchte…;-))

  68. AM14 mit Eisbeutel am Knie… ist das üblich?

  69. ZITAT:
    “Und wo wir gerade bei nichts-was-es-nicht-gibt sind:
    http://fiw.htw-berlin.de/

    Man muß das mal ganz in Ruhe auf sich wirken lassen. Auch das Video anschauen. Nuancen und Widersprüche goutieren. Und dann mal auf theorethischer Ebene kontemplieren.

    Paradoxon Nr.1: Ist die Produktin eines Frauenstudiengangs nicht zwangsläufig Bachelorette?”

    English for business computing – jetzt schon mein Wort des Jahres 2015, motherfucker.

  70. ZITAT:
    “Nein.”

    Bei entsprechendem Anlass schon.

  71. So liest es sich, wenn ein Norweger auf englisch von einer PK twittert, die in deutscher Sprache gehalten wird:
    https://twitter.com/JanAageFjo.....6242412544

  72. Die Bahn steigt bei der Hertha als Hauptsponsor aus:

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....27442.html

    Mal sehen, ob das Hertha-Management einen adäquaten Ersatz findet. Wird nicht einfach werden.

  73. Der zu Grunde liegende Bild-Artikel ist klasse.

    ” Die Hoffnung ist aber, noch mehr Geld durch einen Trikot-Sponsor zu erlösen. Denn durch den Einstieg des strategischen Partners KKR (61,2 Mio) und Milliardär Horst Julius Pudwill (zeichnete für sechs Mio Euro Genuss-Scheine), hat der Hauptstadt-Klub weltweit enorm an Image gewonnen. “

    Ja nee, is klar.

    Also wenn bei uns Günter Kastenfrosch ne Anleihe zeichnet, zahlt Alfa Romeo automatisch mehr, weil das weltweite Image gestiegen ist? Was ein Schwachsinn….

  74. @80 JimmyH

    Halte es keineswegs für ausgeschlossen, dass der Einstieg vonn KKR auch bei anderen Investoren Interesse weckt. Allerdings halte ich die Formulierung “weltweit enormer Imagegewinn” für maßlos überzogen.
    Außerdem: sage mir, mit wem du umgehst, und ich sage dir, wer du bist. Imagegewinn für die Hertha durch den Einstieg von KKR? Wohl eher das Gegenteil, außerhalb der Finanzbranche zumindest.

  75. ZITAT:
    “Die Bahn steigt bei der Hertha als Hauptsponsor aus:

    Mal sehen, ob das Hertha-Management einen adäquaten Ersatz findet. Wird nicht einfach werden.”

    Ganz einfach , geht noch mit über den Länderfinanzausgleich.

  76. vicequestore patta

    Ach, WA: Da gibt es einen Flughafenbetreiber vor Ort, der sehr an Imagegewinn interessiert ist…

  77. Prognose:
    Hertha, HSV, VfB runter
    Audi, Redbull, 98 rauf.

    Einwände?

  78. Die Bahn steigt bei Hertha Tbc aus. Warum eigentlich? a) bei Beiden läuft nix pünktlich, b) es gibt fast nur Beschwerden, c) wer braucht die wirklich? Ganz schön viele Schnittmengen.

  79. wir sind reich – Zudem erhalten die Frankfurter für den Wüstentrip rund 3,6 Millionen Euro aus dem internationalen Fernseh-Topf der DFL (phantasiert zumindeste der zwangsgebührenfinanzierte Abschreibsender)

    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  80. ZITAT:
    “Ganz einfach , geht noch mit über den Länderfinanzausgleich.”

    Bayern als neuer Trikotsponsor? Weiß-blau sind die ja schon.

  81. ZITAT:
    “Ach, WA: Da gibt es einen Flughafenbetreiber vor Ort, der sehr an Imagegewinn interessiert ist…”

    Spaß beiseite: Den wird es aber “so” vielleicht nicht mehr lange geben. Ohne neue Beihilfen droht wohl die Insolvenz. Werden aber neue Beihilfen genehmigt, droht vermutlich die Privatisierung. In beiden Fällen wird ein ganz anderer Wind wehen. Das ist ungefähr so wie bei der Wahl zwischen Pest oder Cholera. Und wie so oft: Die, die es verbockt haben, sind schon weg, zum Teil schon länger. Mehdorn könnte so etwas wie der Leichenbestatter der Berliner Flughafengesellschaft werden.

  82. Hat die Bahn nicht noch einen anderen Club gesponsort? Steigt man da auch aus? Und wenn nicht, warum?

  83. @ 85

    aus sicherer Quelle habe ich erfahren das Hertha TBC vom neuen Airport Berlin gesponsert wird.

  84. Nettes Interview mit Kai Tippmann über Italien:

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....27828.html

  85. 3,6 Mio. Fernsehtopfgeld sind ungefähr 1,2 Jahre Trapp.

  86. Allerdings tauchen diese 3,6 Mio. bisher nur beim HR auf, nicht in der FAZ, nicht in der FR.
    Der HR stellt dies ja in Verbindung mit dem Wüstentrip.

    Das wäre ja Wahnsinn, dann würde da jeder hinfliegen. Das kann gar nicht sein, dass es die nur deshalb gibt.

    Folgende Vermutung: Das sind die 50 Mio. aus dem Neuabschluss der Liga mit BelN. Meines Wissens werden Auslandsvermarktungseinnahmen nach UEFA-Club-Ranking verteilt, nur an platzierte Bundesligisten. Das sollten maximal 10 sein, dann würde das pi Mal Daumen hinhauen. Dafür hätte man aber auch nach Belek fahren können, dann würde es das Geld trotzdem geben.

  87. http://www.fnp.de/sport/eintra.....,1215798,2

    Hier steht es auch mit den Fantastilliarden aus dem DFL Topf…

  88. Ok, also lag ich falsch, danke.

  89. Ok, also lag ich falsch, danke.

  90. Aber in Belek ist gerade Scheisswetter…

  91. glaubt ihr dass der Sammer eigentlich merkt, dass ihn die ganze Republik für ein Würstchen hält ? Oder meint er ernsthaft, dass ihn irgendjemand für den starken Mann beim FC Bayern hält ? Sammer, das ist sooo fremdschämen…..so irgendwie …HSV-mässig, nur noch unsympathischer.
    Was sagt seine Frau eigentlich wenn er anruft und sagt : “Schatz, es wird heute später, es ist noch so viel zu tun und DIE BRAUCHEN MICH HIER !”
    – “jaja is ok Schatzi, mach du nur mal”
    – “ich bin Fussballmanager, da muss man IMMER verfügbar sein, rund um die Uhr, ein Knochenjob, aber was tut man nicht alles um den Herrn Papa zu übertreffen.”
    – “ja is ok Schatzi, du bist Fussballmanager, bis nachher.”

  92. vicequestore patta

    Mmmmh,
    der Sammer hat von Ulrich Hoeneß das Wutausbruchsmonopol beim FC Bayern übertragen bekommen. Der Wurst kann das nicht mehr. Der ist zu alt.
    Im Ernst vermute ich Sammer hinter der Einkaufswut bezüglich junger Nachwuchstalente. Die scheinen da ein neues Konzept zu haben. Dem Eberl und Omma Harsewinkel ist das schon bitter aufgestoßen.

  93. ZITAT:
    “Im Ernst vermute ich Sammer hinter der Einkaufswut bezüglich junger Nachwuchstalente. .”

    aber doch nur weil er nicht mit den grossen verhandeln darf.

    “Matze ich fahr jetzt mal nach Rom und mach das mit dem Benatia klar”
    “Aber ich könnte da schon mit meinen Erfahrungen…..”
    “Du kümmerst dich mal hier um Mitchell Weise und machst den Kirchhoff-Transfer klar, das is ne gaaaanz wichtige Nummer, deutsche Talente und so, ne ?”

  94. Es wird doch nur gearbeitet in Abu Dhabi! Und dies nicht wenig. Erster Vertrag zwischen EF und Al Ain. Immer hin.
    اتفاقية تعاون بين شركة نادي العين للإستثمار ونادي اينتراخت فرانكفورت الألماني
    http://www.super.ae/football/a.....8%A5%D8%B3

    Und das ist Scheich HB (Emir von Frankfurt) auf Arabisch
    هيربرت بروتشهاجن، المدير التنفيذي لنادي اينتراخت فرانكفورت

    Gallus, Stadtbad Mitte …. Kulturbanausen seid Ihr.

  95. Vielleicht will er das ja auch gar nicht.

    Wenn man sich seine Vorträge beim DFB so in Erinnerung ruft und vor allem seine Zeit bei Sky als Experte: Diese Themen Vereinsstruktur, Nachwuchsarbeit, Infrastruktur – da geht dem wirklich einer drauf ab.

    Diese neue FC Bayern-Leistungszentrum sowie Dominanz in allen Jugendbereichen, kann mir schon vorstellen dass das ne hohe Prio bei ihm hat und nicht nur notgedrungen ist.

    Trotzdem, ist ein Idiot, ganz klar.

  96. ZITAT:
    “Mmmmh,
    der Sammer hat von Ulrich Hoeneß das Wutausbruchsmonopol beim FC Bayern übertragen bekommen. Der Wurst kann das nicht mehr. Der ist zu alt.
    Im Ernst vermute ich Sammer hinter der Einkaufswut bezüglich junger Nachwuchstalente. Die scheinen da ein neues Konzept zu haben. Dem Eberl und Omma Harsewinkel ist das schon bitter aufgestoßen.”

    Der macht eingefahrene Strukturen kaputt! Von wem soll der Ebert denn in Zukunft Ablöse kassieren, wenn der Großkopfertenclub die Spieler jetzt schon aus der Jugend holt?!
    Bei uns ist das ja kein Thema, wir geben nur ablösefrei ab……

  97. Gilt Financial Fairplay immer für das Kalenderjahr oder warum darf Man City wieder einkaufen gehen?

  98. Mohammed Abu – das Jahrhuntertalent von ManCity.
    Der Kerl tut mir echt leid, wenn man Leihgeschäfte übertreiben kann dann so.
    http://www.transfermarkt.de/mo.....ler/164478

  99. Der Sammer. Als der Trainer in Dortmund war, hat er sich sein Haus bauen oder umbauen lassen, jedenfalls vollgestopft und übersäht mit den Gipfeln der Geschmacklosigkeit; Messingknäufe für die Gardinenstangen, Putten in Marmor, Badgarnituren in Goldfarbe, Kapitälchen hier, Erker und Säulen da, Du benennst es.
    Quelle: Ein Handwerker, der da gearbeitet haben will und im Urlaub daraus eine klasse Geschichte machte.

  100. Nachricht von Ingo:

    Die von BILD genannte und vom hr übernommene 3,6 Millionen für den Trip in die Wüste sind kompletter Humbug. 3,5 Millionen gibt es aus der TV-Vermarktung international. 2,5 Millionen davon bekommt jeder Club. Das hat NICHTS mit Abu Dhabi und dem Trainingslager zu tun.

    Die Verantwortlichen der Eintracht sind ob der kolportierten falschen Aussagen nicht amüsiert.

    Ende Nachricht.

  101. Da lag ich ja doch gar nicht so falsch mit meiner #93….

  102. ZITAT:
    “Nachricht von Ingo:

    Die von BILD genannte und vom hr übernommene 3,6 Millionen für den Trip in die Wüste sind kompletter Humbug. 3,5 Millionen gibt es aus der TV-Vermarktung international. 2,5 Millionen davon bekommt jeder Club. Das hat NICHTS mit Abu Dhabi und dem Trainingslager zu tun.

    Die Verantwortlichen der Eintracht sind ob der kolportierten falschen Aussagen nicht amüsiert.

    Ende Nachricht.”

    Danke Watz und Ingo. Ich wollte gerade meine recherchierte Story zur Auslandsvermarktung hier reinschreiben und welche Zahlungen voraussichtlich auf was entfallen (Stichwort: internationale Teilnahme).

    Gut dass ich nochmal aktualisiert habe, sonst hättet Ihr mich wieder ausgelacht :D

  103. Hast du sie noch in der Ablage, c-e? Dann hau sie doch rein, fundierter Input zum Verein des Herzens ist doch immer gut.

    PS: Sowas nervt doch. Warum werden da Fakten absichtlich verdreht?

  104. @Orientale

    ei prima, dann koennen sie ja als erste Amtshandlung den nun uberfluessigen Teil vom Dach mitnehmen (fuer Selbstabhohler). Die brauchen doch Schatten ohne Ende.

  105. ZITAT:
    “Gut dass ich nochmal aktualisiert habe, sonst hättet Ihr mich wieder ausgelacht :D”

    NIEMALS!!

  106. Ich könnte übrigens immer noch kotzen, dass die Juddebubbe in einem Land ihr Trainingslager aufschlagen, dass Menschen aus Israel die Einreise verwehrt.

    Jedes Jahr auf’s neue.

  107. ZITAT:
    “PS: Sowas nervt doch. Warum werden da Fakten absichtlich verdreht?”

    “Aber der Sportteil…” N.E.I.N !

    Nervt auch. Und landet morgen sicher auch in dem Erzeutgnis mit den vier Buchstaben.

    Für die mit “F” auf dem Kennzeichen:
    Dann müssen die Einheimischen halt im Juni ihr Kreuzchen machen.
    http://www.fr-online.de/frankf.....easer.html
    Rennbahn oder DFB? Wer bietet mehr? Nehme auch Spenden für die FuFa und das Museum von EF entgegen …

  108. Ich schüttele keine Hand, die die Menschenrechte mit Füßen tritt.

  109. ZITAT:
    “Ich könnte übrigens immer noch kotzen, dass die Juddebubbe in einem Land ihr Trainingslager aufschlagen, dass Menschen aus Israel die Einreise verwehrt.

    Jedes Jahr auf’s neue.”

    Bis 2020 muss Israel soweit sein, dass sie sich für 2022 qualifizieren. Ich weiß anderes Land, aber gleiche Richtung.

  110. ZITAT:
    “Hast du sie noch in der Ablage, c-e? Dann hau sie doch rein, fundierter Input zum Verein des Herzens ist doch immer gut.

    PS: Sowas nervt doch. Warum werden da Fakten absichtlich verdreht?”

    Lügenpresse!!!
    Ist doch Bloglinie, oder?

  111. @104 Mr. Seltsam:

    Selbst dann, wenn die Bauern, die beiden Werksklubs, Hoppheim, Audi und RB jedes Jahr jeweils drei bis vier talentierte Nachwuchskicker für eine stattliche Geldsumme kaufen, bleibt für die anderen Bundesligisten noch ein nahezu unüberschaubares Reservoir an Nachwuchskickern übrig, aus dem sie sich nach Herzenslust bedienen können.
    Und zudem ist ja gar nicht gesagt, dass ausgerechnet die teuren Nachwuchskicker den Durchbruch beim neuen Verein schaffen und in drei bis vier Jahren zu den klar überdurchschnittlichen BuLi-Spielern zählen.

    Allerdings wird die aktuelle Entwicklung sicher auch durch das Beraterunwesen gefördert. Wenn – um bei Eberl / BMG zu bleiben – ein Sinan Kurt für ca. 2 Mio. zu den Bauern wechselt und sein Berater 10% “Erfolgsprämie” einstreicht, ist das eine Chance, die für den Berater bei diesem Spieler aller Wahrscheinlichkeit nach nicht wiederkommt (die meisten Nachwuchskicker verschwinden ja in der Versenkung). Die “Beratung” wird darauf vermutlich Rücksicht nehmen.

    Das dies in den meisten Fällen der Entwicklung des Nachwuchskickers nicht gerade förderlich ist, steht wohl fest (zumal auch nicht wenige Jugendliche Probleme haben, sich in einem neuen Umfeld zurechtzufinden; Eltern weit entfernt, Fortfall anderer sozialer Kontakte, neues Schulumfeld, etc.). Eigentlich kann man jedem Nachwuchskicker, der bereits bei einem Verein mit guter Ausbildung und gegebener “Durchlässigkeit” aktiv ist, nur raten, dort auch zu bleiben und erst dann zu wechseln, wenn er dort keine Perspektive mehr sieht.

    Ich wage mal die Prognose, dass sich auch Sinan Kurt bei BMG besser entwickelt hätte als dies bei den Bauern der Fall sein wird. Mir fällt auf Anhieb kein einziger U17 oder U19 Kicker ein, der BMG in den letzten drei bis vier Jahren verlassen hätte und andernorts groß rausgekommen wäre. Mir fallen aber einige ein, die es bei BMG in dieser Zeit in den Kader geschafft haben. (Was natürlich auch daran liegen kann, dass die anderen Vereine die ungeschliffenen “Rohdiamanten” übersehen haben; Stichwort: unüberschaubares Reservoir). Bei Schalke ist das übrigens ähnlich; da haben es in den letzten Jahren auch nicht wenige junge Spieler in den Kader geschafft, ohne dass “namhafte” Abgänge aus dem Jugendbereich zu verzeichnen gewesen wären (sage ich aus der Erinnerung heraus, ist nicht geprüft).

    Fälle wie Kurt und Kimmich sollten also nicht vorschnell verallgemeinert werden. Und vielleicht denkt man bei BMG und beim VfB in ein paar Jahren auch, dass man ein gutes Geschäft gemacht hat. Wer weiß das schon.

  112. vicequestore patta

    @117: Die Israelis haben schon gute Kicker und gute Mannschaften. In genau diesem Bereich ist es aber ein Nachteil, dass sie bei den Europäern mitspielen. Da gibt es so viele gute Mannschaften. Die EM ist stärker als die WM. Und ich kann mich jetzt spontan nicht genau erinnern, ob die Israelis schon mal bei einer EM mitgespielt haben?

  113. vicequestore patta

    Habe es gerade gecheckt. Keine Turnierteilnahme von Israel seit Aufnahme in die UEFA in 1991. Bin skeptisch, ob das dann klappt in der Zukunft.

  114. Die Lösung ist einfach: in Ozeanien melden. Wenn Australien den nach sich selbst benannten Kontinent wechseln kann, dann können andere das schon lange. Und schon wieder. Einfacher wäre es allerdings, gewisse andere sog. Staaten nach Ozeanien zwangsauszugliedern.

    Man muß nur mich fragen.

  115. @120 vp
    Stimmt. Das ist ein Nachteil. Der kommt allerdings nicht von ungefähr. Es waren politische Gründe ausschlaggebend, dass Israel bei den Europäern mitspielen muss. Ursprünglich war Israel wohl Mitglied beim asiatischen Fußballverband (bis 1974?), wurde dort aber auf Druck der arabischen Staaten “hinausgekegelt”. Vollwertiges Mitglied bei der UEFA ist Israel wohl erst seit 1994.

  116. @122

    Die waren sogar schonmal in Ozeanien gemeldet, die Israelis. Hat da aber auch nicht funktioniert.
    Ozeanien ist auch eher schwierig, da die keinen Fixplatz haben (Sieger spielt Playoff gegen einen Mittelamerikaner -> Neuseeland ist 2014 gegen Mexiko gescheitert). Deshalb sind die Australier auch nach Asien gewechselt. Da waren die Israelis ja auch mal, dürfen aber aus gewissen Gründen nicht.

  117. @122

    Die waren sogar schonmal in Ozeanien gemeldet, die Israelis. Hat da aber auch nicht funktioniert.
    Ozeanien ist auch eher schwierig, da die keinen Fixplatz haben (Sieger spielt Playoff gegen einen Mittelamerikaner -> Neuseeland ist 2014 gegen Mexiko gescheitert). Deshalb sind die Australier auch nach Asien gewechselt. Da waren die Israelis ja auch mal, dürfen aber aus gewissen Gründen nicht.

  118. Was wäre eigentlich, wen wir einen israelischen Spieler hätten – dürfte der dann auch nicht mit ins Trainingslager? Gibt es dazu Präzedenzfälle?

  119. ah, selbst googeln macht schlau
    http://www.spiegel.de/sport/fu.....42020.html

    Peinlich, peinlich, sich solchen an den Hals werfen zu müssen.

  120. Euch möchte ich lesen, wenn die Eintracht hier auf moralisch und Menschenrechte machen würde…..:^°

    Aber wir sind alle in guter Gesellschaft: erst kommt das Fressen……

  121. Ich würde da nicht für Geld hin. Warum sollte mein Verein es tun?

  122. ZITAT:
    “Ich würde da nicht für Geld hin. Warum sollte mein Verein es tun?”

    Dito.

  123. vicequestore patta

    Dein Verein möchte WEGEN Geld dahin, Isar,

    ich wollte da auch nicht hin. Immer so heiß da, und der Nachschub an Alkohol keinesfalls gesichert. Nö.

    Und dann noch der Baulärm….

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich würde da nicht für Geld hin. Warum sollte mein Verein es tun?”

    Dito.”

    Ich wollte da auch nicht hin. Aber wie die 131 schon schrob, stinkt das Geld dort auch nicht. Und letztlich versucht der “Verein” nur Geld aufzutreiben, um die überbordenden Ansprüche der Fans zu befriedigen…..und Zement zu zerbrechen….

  125. ZITAT:
    “Ich würde da nicht für Geld hin. Warum sollte mein Verein es tun?”

    Weil er klamm ist. Erst kommen Millionen, dann die Moral.

  126. “Da sind wir ein Objekt der Begierde
    Hellmann […] hat konkrete Vorstellungen, wie er die Marke Eintracht […] sexy machen will.”

    Reichlich erotisiert, der Kollege. Aber fast jeder weiß es: Vollkommene Nacktheit hat weniger Reiz als geschickte Verhüllung. Daher fordere ich Burkapflicht für alle Adlerdarstellungen und auch für Attila (klingt eh wie ein Mädchenname). Pro Scheichmillionen!

    Außerdem finde ich es sehr gut, dass wir uns gar nicht erst bei denen einschleimen sondern ständig und klipp und klar betonen, dass wir nur des Geldes wegen da sind.

  127. Ich habs lieber ganz naggisch

  128. Ich kanns mir halt auch leisten.

  129. ZITAT:
    “Vielleicht will er das ja auch gar nicht.
    Wenn man sich seine Vorträge beim DFB so in Erinnerung ruft und vor allem seine Zeit bei Sky als Experte: Diese Themen Vereinsstruktur, Nachwuchsarbeit, Infrastruktur – da geht dem wirklich einer drauf ab.
    Diese neue FC Bayern-Leistungszentrum sowie Dominanz in allen Jugendbereichen, kann mir schon vorstellen dass das ne hohe Prio bei ihm hat und nicht nur notgedrungen ist.”

    Sammer ist doch ein Ehrgeizling, ausserdem hat er natürlich begriffen wie es läuft.
    Leistungszentren, Nachwuchs, Infrastruktur… damit rennt man doch überall offene Türen ein, wer sollte schon sagen : “Nachwuchsarbeit und Infrastruktur ? das brauchen wir nicht, wir holen uns lieber jedes Jahr 3Mal Graupovic für X-Millionen” Natürlich hat er sich jetzt darin festgebissen, aber wenn Killer-Kalle morgen sagt : “Matze du fährst jetzt nach Madrid und machst uns Sergio Ramos klar !” glaube ich nicht dass Sammer erwidern würde : “Sorry keine Zeit, ich muss mich noch um optimale Trainingsbedingungen für die U19 kümmern”
    Dafür ist er einfach zu sehr Alpha. Und sogar der Küchenpsychologe erkennt doch den Ehrgeiz, seinem Fussball-Daddy gerecht zu werden und das geht eben nur wenn man GANZ oben steht. also entweder DFB-Präsident (in 20 Jahren) oder eben Bayern-Manager (nur über Uli’s Leiche).
    Apropos Uli, der soll doch jetzt OFFIZIELL die Umstrukturierung des Bayern-Nachwuchs betreuen oder ? was macht Matze dann ? ich glaube nämlich trotzdem nicht, dass er nach Madrid geschickt wird.

  130. So ist nunmal das Business. Wenn du halbwegs Anschluss halten willst, musst du halt irgendwas in die Richtung machen. So recht viele im Grund haben, aber wenn man moralisch saubere Sachen haben will, sollte man sich einen anderen Sport suchen.
    Beim einen sinds die Scheichs, die anderen machens mit den Russen oder Heuschrecken. Natürlich kann man sich dann außen vor halten, dann braucht man sich aber nicht wundern, wenn man sich bald in Liga 2 oder 3 wiederfindet. Und wenn meine einzige Chance auf die Schale die Hand eines Scheichs ist, dann ergreif ich die. Ist doch eh alles nur noch Business.

    Übrigens, auf Sponsorenseite dürfte man dann auch Ruckzuck alleine dastehen, wenn man moralisch einwandfreie Sponsoren will. Schaut mal, wo die Araber überall investiert sind. Und dann noch die ganzen Produzenten, die mit den Chinesen gemeinsame Sachen machen oder irgendwo in der Dritten Welt produzieren lassen. Da bleibt am Ende echt nur noch die deutsche Familienversicherung und die Licher Brauerei übrig. Man muss das alles nicht gut finden, aber so ist das Business halt und ich habe keine Lust, dass mein Verein weiter abhängt wird als er es seit Mitte der 90er nicht eh schon wird.

  131. Die Bauern sind auch da unten……die hätten das gar nicht nötig!
    Telekom, Allianz, Audi…..alles moralisch einwandfrei…..ähhh…..naja, Sklavenarbeit ist immer relativ….

  132. Man braucht einfach einen moralisch einwandfreien einheimischem Milliardär, der sich statt Sklaven soziale Projekte hält, seine Frau nicht schlägt und den Golfschläger statt der Peitsche schwingt. Dan ist alles gut.

  133. ZITAT:
    “Man braucht einfach einen moralisch einwandfreien einheimischem Milliardär, der sich statt Sklaven soziale Projekte hält, seine Frau nicht schlägt und den Golfschläger statt der Peitsche schwingt. Dan ist alles gut.”

    Du hast ja Ansprüche. Am besten noch freiwilig 8,75 Stundenlohn zahlt.

  134. ZITAT:
    “Man braucht einfach einen moralisch einwandfreien einheimischem Milliardär, der sich statt Sklaven soziale Projekte hält, seine Frau nicht schlägt und den Golfschläger statt der Peitsche schwingt. Dan ist alles gut.”

    Dann hat man gefühlt Dietmar Hopp und wird erst recht angefeindet ;-)

  135. ZITAT:
    “Nachricht von Ingo:

    Die von BILD genannte und vom hr übernommene 3,6 Millionen für den Trip in die Wüste sind kompletter Humbug. 3,5 Millionen gibt es aus der TV-Vermarktung international. 2,5 Millionen davon bekommt jeder Club. Das hat NICHTS mit Abu Dhabi und dem Trainingslager zu tun.”

    hier, Watzi, kannst du da mal weiterhelfen?
    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13196161

  136. @JimmyH (138)

    Zwischen “moralisch einwandfrei” und “moralisch verwerflich” liegt ein weites Feld. Und nicht jedes Unternehmen, das in China oder der dritten Welt produziert oder produzieren lässt, gehört an den Pranger. Die Medien zeichnen hier oft ein verzerrtes Bild, da vorzugsweise “Skandale” mit bekannten Namen ausgeschlachtet werden (Bsp. apple – foxconn), aber niemand danach fragt, wie es denn im Großen und Ganzen in den Produktionsstätten der ausländischen Firmen so aussieht. Frag doch mal chinesische Arbeitnehmer bei VW oder bei BMW in China, ob die lieber für einen rein chinesischen Autobauer oder bei einem chinesischen Zulieferbetrieb (bspw. einer Lackiererei) arbeiten würden.

    Und wenn “eh alles nur noch Business sein sollte” und du das akzeptierst, dann würdest Du Dich wahrscheinlich auch über “Etihad Frankfurt” als neuen Deutschen Meister 2020 freuen und dem Präsidenten-Scheich auf dem Römer zujubeln. Meiner einer hätte sich dann wohl schon seit einiger Zeit von der (früheren) Eintracht verabschiedet. Aber das kann natürlich jeder halten, wie er will….-)

  137. ZITAT:
    “Es ist vollbracht:

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....oment.html

    Sind immer noch zwei Mack.. Die Verbrescher

    Ich hab angefangen da hat des 95 Pfennisch gekostet.

  138. ZITAT:
    “Es ist vollbracht:

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....oment.html

    Habe mir gerade einen 8-Zylinder Big Block geordert und gedenke ihn mit Diesel zu befeuern.

  139. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es ist vollbracht:

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....oment.html

    Sind immer noch zwei Mack.. Die Verbrescher

    Ich hab angefangen da hat des 95 Pfennisch gekostet.”

    Und was hast Du damals so verdient?

  140. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es ist vollbracht:

    http://www.welt.de/wirtschaft/.....oment.html

    Sind immer noch zwei Mack.. Die Verbrescher

    Ich hab angefangen da hat des 95 Pfennisch gekostet.”

    Und was hast Du damals so verdient?”

    Zuwenig. Also wie heute auch. Nur ging das damals nicht durch vier.

  141. ZITAT:
    “Meiner einer hätte sich dann wohl schon seit einiger Zeit von der (früheren) Eintracht verabschiedet. Aber das kann natürlich jeder halten, wie er will….-)”

    Meinereiner auch. Von mir aus könnten sie gerne ihr Trainingslager z.B. an der Algarve machen und dafür auf das Geld, das durch die Anwesenheit am Golf reinkommt, verzichten (Geld, das am Ende vielleicht doch nur beim Mehrheitseigner landet, um dort Finanzierungslücken zu stopfen). Aber zum Thema “Spiele für mich, mein Äffchen, spiele! Dafür bekommst Du von mir auch einen glänzenden Golddinar!” habe ich mich hier im Blog vor gerade mal zwei Monaten schon geärgert und geäußert, als sich Eintracht Frankfurt ausdrücklich zum Botschafter des Emirats Abu Dhabi hat machen lassen, das muss nicht schon wieder sein.

  142. Grad Aktenzeichen XY: “Die Kriminalpolizei Rostock rollt einen Fall aus dem Jahr 1992 neu auf”

    So schnell war ich noch nie an der Fernbedienung.

  143. Boah Schusch!

  144. Was hat denn bitteschön das Business mit diesen Arabern außer den bereits als Ente entlarvten 350 Mio Euros außer a weng Schönwetter gebracht?

    Wenn schon Kooperationen mit Manchester City, Chelski und Juve (war es Juve?) eher symbolischen Character haben, was soll denn aus der völlig fußballverrückten Talentschmiede Arabien kommen? Von den MILLIARDEN arabische TV Kunden mal abgesehen.
    Ich kann in Bad Vilbel (Luftlinie ca. 9,2km vom Riederwald) weder Eintracht Tickets noch Arschrasierer mit Adler drauf kaufen – viel Spaß bei der globalen Vermarktung.

    Und ob es noch den völlig wahnsinnigen Vizescheich gibt, der aus einer Bierlaune heraus mal eine Milliarde rüberschiebt bezweifele ich mal.

    Zu Sammer: Wer von Heribert scharf kritisiert wird, macht wahrscheinlich einiges richtig. So unsympathisch der Mann auch sein mag – also der Sammer.

  145. Ohne Scheiß. Ging aber um ne Anhalterin, nicht um das andere, was ich zuerst meinte.

  146. Ne schusch, schau das mal schön weiter. Gleich kommen sie bestimmt zum Punkt und zeigen das Phantombild vom Berg. Ruf am besten jetzt schon mal an.

  147. Bild No. 3 ist knorke: Kreisverkehr in der Wüste.

    Sport-Journalist in so nem Wüstenlager zu sein, Höchststrafe.

    Wäre über Meldung vom Dursti dankbar: Gibt es im Hotel wenigstens Alkohol, um das zu ertragen?

  148. ZITAT:
    “Grad Aktenzeichen XY: “Die Kriminalpolizei Rostock rollt einen Fall aus dem Jahr 1992 neu auf”

    So schnell war ich noch nie an der Fernbedienung.”

    Jaja, wer kam da zu “Fall”?

    Glückwunsch, schusch. Absolutes Hochlicht gesetzt.

  149. Ich schenke Euch heute die passende Beschallung zum Thema Wüste und so:

    https://www.youtube.com/watch?.....Z35QBTzxZg

    KING SALAMI and the Cumberland Three – THE PERSIANS TWIST

  150. Pass aber auf das Ingwer-August nicht aufwacht.Der Bub braucht mindestens 8 Stunden Bettruhe

  151. ZITAT:
    “Ich schenke Euch heute die passende Beschallung zum Thema Wüste

    ich hab da auch was

    https://www.youtube.com/watch?.....LpjNfFSDzA

    Da fällt mir ein: Haben die den auch die nette Pressesprecherin mitgenommen? Die Ehefrauen durften ja angeblich zuhausebleiben…

  152. ZITAT:
    “Pass aber auf das Ingwer-August nicht aufwacht.Der Bub braucht mindestens 8 Stunden Bettruhe”

    Der ist so vollgepumpt mit Ritalin, der pennt bis zum Vordiplom.

  153. 160 – die Ruth ist im Arabischen pures Gold wert.

  154. http://www.nordwestkurve.net

    Der nächste Kommentar zur anstehenden Präsidentenwahl…

  155. ZITAT:
    “160 – die Ruth ist im Arabischen pures Gold wert.”

    hihi.

  156. ZITAT:
    “160 – die Ruth ist im Arabischen pures Gold wert.”

    Tausche Pressesprecherin gegen Scheich.

  157. ZITAT:
    “http://www.nordwestkurve.net

    Der nächste Kommentar zur anstehenden Präsidentenwahl…”

    Ohne konkrete Empfehlung, aber man kann es erahnen.

  158. ZITAT:
    “http://www.nordwestkurve.net

    Der nächste Kommentar zur anstehenden Präsidentenwahl…”

    Wichtige Faktoren in diesem Spiel sind natürlich auch der Einstieg von Investoren oder die Beschaffung von Mitteln über Darlehen, die mit entsprechenden Sicherheiten bedient werden, was auch Anteile am Verein sein können und die Besitzverhältnisse dramatisch verändert.

    Geht das wirklich? Gehört der Verein nicht ausschließlich den Mitgliedern?

  159. ZITAT:
    “ZITAT:
    “http://www.nordwestkurve.net

    Der nächste Kommentar zur anstehenden Präsidentenwahl…”

    Wichtige Faktoren in diesem Spiel sind natürlich auch der Einstieg von Investoren oder die Beschaffung von Mitteln über Darlehen, die mit entsprechenden Sicherheiten bedient werden, was auch Anteile am Verein sein können und die Besitzverhältnisse dramatisch verändert.

    Geht das wirklich? Gehört der Verein nicht ausschließlich den Mitgliedern?”

    Ja, das geht. Hat Fischer doch schon gemacht. Zwar mit Rückkaufsrecht – aber ob das in den nächsten 5 Jahren genutzt werden kann, wird man sehen.

  160. Stop! Falsch gelesen.

    Anteile am Verein verkaufen? Häh?

  161. Questo puebla este para noi domicil al nuovo sammartin?

  162. ZITAT:
    “Ja, das geht. Hat Fischer doch schon gemacht. Zwar mit Rückkaufsrecht – aber ob das in den nächsten 5 Jahren genutzt werden kann, wird man sehen.”

    Fischer und auch schon Hellmann haben AG-Anteile verscherbelt, keine eV-Anteile.

  163. ZITAT:
    “Stop! Falsch gelesen.

    Anteile am Verein verkaufen? Häh?”

    Hmpf – schön in einen ce geführt.

  164. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stop! Falsch gelesen.

    Anteile am Verein verkaufen? Häh?”

    Hmpf – schön in einen ce geführt.”

    Ich denke es ist die AG gemeint und es ist unglücklich formuliert.

  165. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stop! Falsch gelesen.

    Anteile am Verein verkaufen? Häh?”

    Hmpf – schön in einen ce geführt.”

    Ich denke es ist die AG gemeint und es ist unglücklich formuliert.”

    Aber AG Anteile hat der aktuelle Präsident Dank des Finanzgebarens des Vereins doch schon verkaufen müssen.

  166. “Daher möchten wir allen stimmberechtigten Vereinsmitgliedern unter euch nachdrücklich ans Herz legen, euch mit den beiden Kandidaten und den jeweils hinter ihnen stehenden Personen eingehend zu beschäftigen, euch über deren Interessen zu informieren, mit kundigen Leute aus der aktiven Szene zu sprechen”

    Nun, so was kann schon passieren, wenn man von “kundigen Leuten” informiert wird.

  167. ZITAT:
    “”Nun, so was kann schon passieren, wenn man von “kundigen Leuten” informiert wird.”

    Hä?

  168. Sorry, unverständlich, ich bezog mich darauf, dass “kundige Leute” behaupten, man könne Anteile der Vereins verkaufen.
    Richtig ist: Kundige Leute des Vereins können Anteile versaufen.

  169. ZITAT:
    “Sorry, unverständlich, ich bezog mich darauf, dass “kundige Leute” behaupten, man könne Anteile der Vereins verkaufen.
    Richtig ist: Kundige Leute des Vereins können Anteile versaufen.”

    Und genau das habe ich soeben getan. *hicks*

  170. -breaking news-
    AM 14 wechselt für 3 Mio € noch in der Winterpause zu Fenherbace Istanbul, Quelle: Bild Transfergerüchte. daraus ergibt sich für mich folgende Logik:

    1. Der Springer Verlag verkauft die Bild Zeitung an die Hüriyet, die Redaktion Bild Frankfurt berichtet ab dem 1.02.2015 unter dem Titel KOREKKT aus dem Verlagsgebäude der ehemaligen Offenbach Post, aus China (siehe unten)
    2. Sepp Blatter hat seine Kanidatur zur Wahl des Präsidenten von Eintracht Frankfurt E.V angekündigt er will angeblich mit einem ganz neuem Führungsteam und Sponsor, die Eintracht innerhalb in kurzer Zeit an die Internationale Spitze führen:
    -Nachfolger von HB wird zum 01.04..2015 der nordkoreanische Multimillionär Kim Jong-un, der auch die Position des Sportdirektors und Trainers übernimmt. HB wechselt im gegenzug als Vorstandsvoritzender zum mehrfachen Meister und Pokalsieger Pjöngjang City Sports Club (:平壤市體育團)
    – Air Koryo wird neuer Hauptsponsor und verpflichtet sich, in einem unbegrenzten Vertrag pro Jahr mindestens 600 Mio. Wong zu bezahlen, bei Erfolgen in der CL wird dieser Betrag mindestens verfünfacht.
    3. Offenbach ist von einem Chinesichen Investor gekauft worden, und soll unter der Leitung des Frankfurter Amtes für Denkmalschutz abggebaut werden. Danach wird es dann 1:1, als größter Themenpark der Welt in der nordchinesischen Provinz Sichuan wieder aufgebaut.

  171. ergänzung 180
    “hicks” …… wäre aber schön………….

  172. Beim nächsten Ton des Zeitzeichens ist es 9 Uhr 25.

    Schalömmchen Ingo.

    Guten Morgen Frankfurt.