Eintracht Frankfurt Auch hier geht's los

Foto: Ingo Durstewitz

Guten Tag, Servus oder auch Gude (wie so mancher Frankfurter zu sagen pflegt)!

Der Kollege Jan Christian Müller ist ja schon längere Zeit on Tour und versorgt den Blog sehr eifrig mit Text und Bild (sehr löblich, Jan), nun breche auch ich auf, um livehaftig und vor Schweizer Ort Bericht zu erstatten. Vielleicht mal ein paar Worte zu den Tagen vor der Abreise, denn die sind schon relativ unangenehm. Die Vorfreude steigt, aber in gleichem Maße auch die Nervosität. Denn so eine EM ist auch immer ein kleines Abenteuer, auch wenn es nur in das Nachbarland geht.

Eine gewisse Ungewissheit fährt immer mit. Wie ist man vorbereitet? Wird alles klappen? Wie sind die Wege vor Ort? Wie ist das Hotel, das drei Wochen das geliebte Heim ersetzen muss? Undsoweiterundsofort. Alles keine großen Sachen, Allerweltsproblemchen, aber so ist es nun mal. Die letzten Tage habe ich also auch dazu genutzt, um mir ein paar Gedanken zu machen: Welcher Spieler taugt zum Star, wer ist ein Star, wer wird nie einer. Über wen muss ich was wissen. Also gilt es, Recherchematerial zu sichten, zu sortieren, auszuschneiden, auszudrucken oder was auch immer. Und: Landkarten, Stadtpläne, Bahnpläne besorgen…Laptop sichern, Laptop checken, Laptop testen. Es nimmt kein Ende – und am Ende fehlt doch die Hälfte. Na ja, bin ja nicht aus der Welt.

Als erstes geht es dann nach Basel, um meine Akkreditierung abzuholen – und dann geht es auch schon los oder, besser gesagt, weiter: Welche Geschichten kann man machen, welche Pressekonferenz kann man besuchen, welches Training. Dafür gibt es einen Mediachannel für uns akkreditierte Journalisten, in der all diese vertraulichen Infos vermerkt sind.

Nun, genug geschwafelt. Das kleine Abenteuer geht los. Und also heißt es auch Abschied nehmen von meiner Frau Mirela und meinem kleinen Sohn Luis Noah. Das schmerzt. Mit ihnen war ich vor ein paar Tagen noch auf Mallorca, um Kraft zu tanken. Und wen habe ich da getroffen in unserem Hotel – natürlich: Friedhelm Funkel…

In diesem Sinne, Ohren steif

Ingo

Schlagworte:

17 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gute Reise!

    Aber was Fritze denn so erzählt? Oder fällt das nun unter Urlaubsgeheimnis.. ;)

  2. @3 Wochen: vielleicht sind’s ja nur knapp 2 Wochen …

  3. “Laptop sichern, Laptop checken, Laptop testen”

    Laptop mitnehmen nicht vergessen!

  4. Ja, guhde Reise auch von mir.

    Zitat:””Laptop sichern, Laptop checken, Laptop testen”

    Laptop mitnehmen nicht vergessen!”

    Reischt nett. Laptop nett klaue lasse. Bei soner EM sinn fiele beese Buube unnerwegs. Em Sepp Meier habbese aach die Videokamera geklaut. Also uffbasse. Wir erhoffe uns tolle Berichte. Fiel Spass.

  5. Habt ein Auge auf unseren Neuzugang.

    Ich weiß kjetzt gar nicht mehr was ich im Stadion rufen soll.

    Caioo, Caioo oder doch besser ÜÜÜmmmitt, ÜÜÜmmitt.

  6. Heinz, wenn beide uff de Bank sitze, odder wie maanste dess?

  7. ja, gute reise wünsch ich auch.

    gibt’s auf malle diverse hotels, wo fußballberichterstatter, fußballtrainer etc. prozente bekommen!? oder aber warum trifft man sich immer zufällig im selben hotel? ;-)

    p.s. den textmarker in pink nicht vergessen! das wäre noch ein netter farbtupfer für’s foto gewesen.

  8. Küss die Hand, 825.000.- € für ein(nen Korken) Jungtalent über den überraschenderweise einige Blogger viel zu wissen glauben. Pardon, ich habe bis heute noch nie etwas von dem gehört. Aber bitte, wenn er so gut ist wie hier geschrieben wird solls mir recht sein!

  9. Diskussionen über die Eintracht, deren Zu- und Abgänge sowie Frisuren bitte ich doch hier zu führen.

    Danke. Bitte.

  10. Ich drück euch allen ganz fest die Daumen. Juchhu es geht bald los. :-)

  11. Jetzt wird der Eintracht-Blog für Kollegen und die EM missbraucht und wir SGEler muessen auf die hinteren Seiten … so is’ das …

  12. @9

    http://www.kurier.at/freizeitu.....165188.php

    “Es wird ersucht, hier keine Notdurft zu errichten!”

    Wäre korrekt gewesen. ;-)

  13. Zitat:

    “@9

    http://www.kurier.at/freizeitu.....165188.php

    “Es wird ersucht, hier keine Notdurft zu errichten!”

    Wäre korrekt gewesen. ;-)”

    “Heftiger Bier-Konsum mindert jedoch den Salzgehalt des Urins.”

    Ach, Österreich….

  14. “Dafür gibt es einen Mediachannel für uns akkreditierte Journalisten, in der all diese vertraulichen Infos vermerkt sind.”

    Wenn schon alles vorgegeben ist und zusätzlich die Artikel noch vom Ex-Chef gegengecheckt werden frage ich mich, wozu dann noch Journalisten gebraucht werden. Das Ganze klingt für mich sehr nach Hofberichterstattung.

  15. @Stefan

    Zitat:

    “Diskussionen über die Eintracht, deren Zu- und Abgänge sowie Frisuren bitte ich doch hier zu führen.

    Danke. Bitte.”

    Wieso, da geht es doch auch um die Euro und wie die Begleitumstände nerven.

    Der Begriff “die Euro” geht mir übrigens auch auf die Nerve.

  16. Aus zwei Gründen, Mark:

    1) Der genannte Beitrag ist von mir, und mir ist es egal, wenn unter meinen Senf weiterer geschmiert wird. Die E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren bekomme dann nämlich ich. ;)

    2) Ich habe “bitte” gesagt.