Eintracht Frankfurt Außergewöhnlich entspannt

Christoph Daum ist ein Freund großer Zitate von großen Persönlichkeiten. Unlängst erst hat er sehr frei Winston Churchill bemüht, als es darum ging, das man im Leben niemals aufgeben solle. Von den Aussagen von Alex Ferguson zum Thema öffentliches Training erst gar nicht zu reden. Deshalb möchte ich an dieser Stelle auch mal einen Spruch eines gern zitierten Herren bringen: “Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.” Sagte einst Oscar Wilde, viel zitierter Dandy aus Irland. Was keinesfalls den Bogen zu Christoph Daum spannen soll, denn der kommt erst später wieder ins Spiel.

Eintracht Frankfurt, das Team, das am Samstag zum völlig unbedeutenden Spiel gegen Bayern München ohne Maik Franz und Sonny Kittel (beide verletzt) und ohne Alexander Meier (gesperrt) antreten wird, war in dieser Saison bisher genau einmal auf einem Abstiegsplatz. Am fünften Spieltag war man siebzehnter, davor, geschenkt, am zweiten auf dem Relegationsplatz sechzehn. Seit dem hat man einmal ganz kurz oben angegriffen, um feststellen zu müssen, dass das mit dem festbeißen nicht so recht gelingen will, um dann, wir wissen es nur all zu gut, einen formidablen Sturzflug hinzulegen. Aber, und das sei noch einmal in Erinnerung gerufen, man war nie mehr auf einem Abstiegsrang. Und der Abstand zum Relegationsplatz betrug immer mindestens drei Punkte.

Und jetzt bringe ich wieder Christoph Daum, den Aufpeitscher, den, der alle negativen Gedanken aus den Köpfen verbannen will, ins Gespräch. Eben jener Christoph Daum äußert sich in einem Gespräch mit Peppi Schmitt auf die Frage, ob es denn ein außergewöhnlicher Erfolg wäre, ausgerechnet jetzt gegen die Bayern zu punkten, wie folgt:

Außergewöhnlich ist es, wenn wir die Klasse erhalten.

Und das verstehe ich nicht. Das halte ich sogar für eine außergewöhnlich ungewöhnliche Aussage.

Bis ich weiterlese, und dann wird mir klar. Der Trainer ist nämlich der Meinung, dass man zum Klassenerhalt “mindestens” 38 Punkte bräuchte. Und wenn man bedenkt, dass Frankfurt derzeit erst 33 Punkte auf dem Konto hat, wird dem geneigten Anhänger und flüchtigen Betrachter ganz schummerig. Nicht, weil Daum so etwas Negatives raushaut, sondern weil er, der Betrachter, der Meinung ist, der Himmel falle ihm gleich auf den Kopf.

Es sei denn Daum hätte sich verrechnet. Denn wie sollen denn bitte Wolfsburg oder St. Pauli, beide im Moment gerade mal mit 29 Punkten gesegnet, auf die erforderlichen mindestens 38 Punkte kommen? Klar, theoretisch möglich, aber praktisch? Also schlussfolgere ich, ganz ewiger Optimist, dass sowas ja gar nicht geht. Und weiß, dass alles gut wird. Und dass das Spiel gegen die Bayern jetzt mal wirklich völlig egal ist.

Mit diesem Wissen trete ich vor die Tür und grüße den schönen Tag.

Schlagworte: ,

249 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen Stefan, Danke für den Optimismus. Bayern ist tatsächlich völlig egal. Gegen Köln wird der Klassenerhalt wasserdicht gemacht. Schönen Tag.

  2. Um die Klasse zu halten, (nicht erhalten, das tun Aufsteiger) müssen wir “einfach” vor Wolfsburg, St. Pauli und Mönchengladbach bleiben, völlig unabhängig von der absoluten Punktzahl.

  3. Achja, auch von mir ein fröhliches “Guten Morgen” in die Runde.

  4. Gude Morsche,

    erfreulich das du nicht auch noch die Herren Chris und Bairamovic aufzählst, das hat nämlich der allgegenwärtige Herr Schmitt Heute im Wiesbadener Kurier zum wiederholten Male geschrieben. Meine Hoffnung ist einzig und alleine auf der Unfähigkeit der hinter uns stehenden begründet. Ich kann mir nicht vorstellen, das die Wolfsburger Kicker mit dem dort herrschenden zurzeit Umgangston gut umgehen können. St.Pauli hat zwar Willen, aber noch weniger spielerische Möglichkeiten als wir. Gladbach ist weg.Fakt.

    Und da wäre noch das übernächste Heimspiel. Das will ich nicht verlieren. Gegen die bin ich schon mal abgestiegen. Danach sind Polizisten auf Pferden durch die Menge geritten. Neine es war keine Fassenacht :)

    Rot Weiß ist eine Sch… Farbkombination. ich kann die net leiden!

  5. Warum sagt Daum eigentlich sowas?

  6. Mao hat ihn weichgekocht

  7. ZITAT:

    ” Warum sagt Daum eigentlich sowas? “

    Damit er dann nach der Saison sagen kann, er habe Außergewöhnliches geleistet?

    Keine Ahnung. Ich finde es mutig, sich nur auf das Heimspiel gegen Köln zu konzentrieren. Denn, mal angenommen, wir holen da nur ein Unentschieden. Dann könnte bereits alles zu spät sein, da unsere Tordifferenz so langsam auch nicht mehr für uns spricht.

    Also: Gegen die Bayern wird’s trotzdem leider nix. Außer, die sterben in Schöhnheit oder Einfallslosigkeit. Beides scheint aber derzeit nicht der Fall zu sein. Dann gilt es, die Mainzer Heimbilanz weiter zu verschlechtern.

  8. Spaß beseite, ich fand ihn am Samstag schon außergewöhnlich ruhig auf der Bank. Aus der Ferne des Gästeblocks sah es sehr emotionslos aus. Ich befürchte das sich bei ihm schon eine gewisse Resignation eingestellt hat. Vielleicht hat er nicht ansatzweise damit gerechnet wie schlecht sich die Situation tatsächlich darstellt.

  9. ZITAT:

    ” Warum sagt Daum eigentlich sowas? “

    Um seine Spieler wach zu rütteln?

  10. Weil er auf die Fragetechnik von Herrn Schmitt eingegangen ist.

    Die größte aller Unken sitzt wo ganz anders.

  11. Verstehe ich nicht, Heinz. Fragetechnik?

  12. ZITAT:

    ” Warum sagt Daum eigentlich sowas? “

    weil er weiss, was für Graupen er hier trainieren muss.

  13. Er hat die Formulierun aus der Frage aufgenommen. Quasi ein Antwortsdelling. Glaube nicht das da irgenein tieferer Sinn dahintersteckt.

  14. Ein Antwortsdelling. Das mag ich!

  15. Ich auch.

    Und ich bin sicher, Daum wird dies unverzüglich-also ohne schuldhaftes zögern- in seine Sammlung von Zitaten großer Persönlichkeiten aufnehmen.

    Und natürlich einen Herzlichen Guten Morgengruß ins Land.

    An alle, außer der Tagespussy aus München.

  16. Guten Morgen.

    38? Irre. Immerhin scheint tatsächlich die Sonne.

    Und der Antwortsdelling… die Phrase des Tages. Schon jetzt.

    ““Außergewöhnlich ist es, wenn wir die Klasse erhalten.“

    Und das verstehe ich nicht. Das halte ich sogar für eine außergewöhnlich ungewöhnliche Aussage.”

    Nun. Ja. Hergeschenkt? Steht für mich da. Kanns aber nicht sein. Insofern: suche weiterhin einen Erklärbär, den Antwortsdelling lasse ich nicht gelten.

  17. Ich zweifele keine Sekunde an Heinz’ Interpretation.

  18. Der Kerl muss doch was denken bevor er redet.

  19. Also nicht der Heinz. Der CD.

  20. ZITAT:

    ” Also nicht der Heinz. “

    Wieso diese Einschränkung?

  21. Der Heinz denkt sich immer was.

  22. ZITAT:

    ” Der Heinz denkt sich immer was. “

    Ach so. Ja. Klar.

  23. Was auch immer er denken mag – am Ende verrechnet er sich sowieso. 38 Punkte! Sicher ein Tabellendelling.

  24. Ich glaube nicht, dass wir große Schangsen auf 38 Punkte haben. Drei gegen Köln, einen gegen Mainz. Gibt nach meiner Rechnung mit Hilfe des Kicker-Rechners Relegation.

  25. Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Und wir haben das schwerste Restprogramm. Hossa! DAS muß man den Leuten einhämmern. Die sehen es nämlich sonst nicht.

  26. ZITAT:

    ” Ich glaube nicht, dass wir große Schangsen auf 38 Punkte haben. Drei gegen Köln, einen gegen Mainz. Gibt nach meiner Rechnung mit Hilfe des Kicker-Rechners Relegation. “

    damit gäbs sicherlich keine Relegation. Denn dann müsste VW 3 der 4 Spiele gewinnen, und Köln wäre bei einer Niederlage gegen uns erledigt.

  27. Achso. Stimmt. Die Leute sehen das nicht. Besonders nicht die, die schon seit der nullnull Klatsche Bremen in der Hinrunde warnen. Verstehe.

  28. sandkastenstürmer

    Zitierung:

    Außergewöhnlich ist es, wenn wir die Klasse erhalten. Gegen wen wir die Punkte holen, ist sekundär.

    KLingt für mich nach Kritik am Betonkopp.

    Kondition, Kampfgeist/Glaube und Unbekümmertheit in der kürzen Zeit zu vermitteln, erscheint ihm wohl nur bedingt möglich.

    Satz zwei seh ich als Abschenken: Punkte gegen die Weißwörscht sind prestigereich, aber unwahrscheinlich.

  29. Und der Herr Blogwatz liest die Presse nicht mehr. Auch wurscht.

  30. Vielleicht werdet ihr alle von CD überrascht. Er steuert jetzt in der Öffentlichkeit seinem Image als Lautsprecher entgegen und haut so ein weichgekochtes Ding raus. Intern aber plant er schon den grossen Coup gegen das Pack..

  31. ZITAT:

    ” Und der Herr Blogwatz liest die Presse nicht mehr. Auch wurscht. “

    Natürlich nicht. Ich habe Urlaub.

  32. ZITAT:

    ” Intern aber plant er schon den grossen Coup gegen das Pack.. “

    Nun ja, ich könnte mir schon vorstellen, dass ein Sieg gegen die Bazis Herrn D. unter Umständen eine gewisse minimale Befriedigung verschaffen könnte.

  33. ZITAT:

    ” Ich habe Urlaub. “

    Hast Du das verdient?

  34. Is klar. Die Welt geht unner, Japan verstrahlt, die Eintracht steigt ab, der Dollar is nix mehr wert, Griechenland versinkt in den Schulden, die Handabhacker sind an der Hauptwache, Gekas trifft nicht mehr, die FR geht nach Berlin usw…

    Da wird es Zeit das man mal Urlaub macht. U.N..F.A.S.S.B.A.R

  35. Ja. So bin ich. 38 Punkte haben mir den Rest gegeben.

  36. neeko (figaro d´haie)

    ABBs Hecke ist geschnitten. Stufig/fransig mit Brombeersträhnchen.

    Da kann also nix schiefgehen. Fakt !

  37. Ich geh übrigens morgen zum Frisör.

  38. ZITAT:

    ” Ich geh übrigens morgen zum Frisör. “

    Enthauptungen werden woanders durchgeführt.

  39. “Enthauptungen werden woanders durchgeführt.

    Wenn du mich enthauptest heißt das das du nächste Woche bei mir nix zu trinken kriegst.

  40. ZITAT:

    ” Wenn du mich enthauptest heißt das das du nächste Woche bei mir nix zu trinken kriegst. “

    Dann feiern wir ohne dich. Die Getränke sind doch eh bestellt, oder?

  41. “Die Getränke sind doch eh bestellt, oder?

    Auf Kommission mit automatischer Stornierung bei Abwesenheit und Todesfall meinerseits.

  42. Hatten wir den hier schon? Den letzten Satz mag ich.

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....44106.html

  43. Nix wird einem hier gegönnt. Gar nix.

  44. Hier in Südtirol scheint die Welt noch in Ordnung. Vielleicht liegt das aber auch an dem Glaserl Vernatsch zum Frühstück.

  45. ZITAT:

    ” Ein Antwortsdelling. Das mag ich! “

    Du machst es wie alle anderen, einfach nur die Hälfte zitieren und daraus eine Schlagzeile machen…

  46. “Aber, und das sei noch einmal in Erinnerung gerufen, man war nie mehr auf einem Abstiegsrang. Und der Abstand zum Relegationsplatz betrug immer mindestens drei Punkte.”

    Nicht, dass es irgendwie wichtig wäre, aber nach meiner Information waren wir nach dem 26. Spieltag mit 28 Punkten

    punktgleich mit dem 16. St. Pauli und 2 Punkte vor dem 17. Wolfsburg.

  47. ZITAT:

    ” Ich geh übrigens morgen zum Frisör. “

    Ich heute.

  48. Ein fescher, flotter Kurzhaarschnitt.

  49. Wo wenig Haare sind kann man keine Scheitel bilden.

  50. Nicht jeder hat halt so eine Löwenmähne wie ich. Gott ist gerecht.

  51. Ich bin Löwe. Ich hab Haare. Frag mal unsern UliStein ;)

  52. ich will das nicht hören….

    Gibt es denn heute keine Aufstellung? Ihr müßt doch mal die Dramatik steigern

  53. Wir beginnen mit 8 Mann, wechseln dann 3 aus und 6 ein.

  54. Der Münchner Boulevard beschäftigt sich nicht mit dem kommenden Gegner. Nicht mal ansatzweise.

    Ich kann das gar nicht leiden wenn man nicht ernstgenommen wird.

  55. Die Aufstellung ist egal, solange die Einstellung stimmt. Churchill, glaube ich.

  56. Die Bayern sind eben viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

  57. “The pessimist sees the problems in every opportunity. Whereas the optimist sees the opportunity in every problem”

    Leider ist der Mann schon verstorben und er soll sich ja nicht für Sport interessiert haben. Aber das tun andere die vorgeben es zu tun auch nicht.

  58. Von owwe rauschd de’ Wasserfall, wenn’s nemmer rauschd is’ Wasser all’. (Irgendwer, irgendwann.)

  59. Der Churchill ist auch nicht Amerikaner, wie Franz meint. Nein, er ist eher Inder. Aber, um Ochs zu beruhigen, immerhin Fußballer.

    http://tinyurl.com/3wae2d8

  60. @korken(59): Grossartig *ächz* Davon muss ich mich jetzt erstmal erholen..

  61. ZITAT:

    ” Der Münchner Boulevard beschäftigt sich nicht mit dem kommenden Gegner. Nicht mal ansatzweise.

    Ich kann das gar nicht leiden wenn man nicht ernstgenommen wird. “

    Wer die beste RR-Mannschaft 5:1 besiegt, der nimmt die schlechteste nicht ernst.

    Unterschied zu Bayer ist jedoch, wir haben einen Trainer, die einen Regisseur.

  62. Wenn der Watz gackert über den Mist, ändert sich die Aufstellung oder sie bleibt wie sie ist. (Ich, heute.)

  63. Noch mehr als die Verletzung von Franz regt mich der Kreuzbanddingens bei Kittel auf. Sechs Monate Pause. Er verpaßt also die Vorbereitung. Und das, wo er evtl. auf rechts bei einem Abgang von Ochs eine Alternative gewesen wäre / hätte sein müssen.

  64. jo, das mitm Kittel ist ganz bitter. Der arme Bub.

  65. Es besteht bei Kittel aber sicherlich Hoffnung, da das doch bestimmt erstmal versuchsweise konservativ behandelt wird. ;-)

  66. die kollektive abschenke-mentalität rescht misch uff, ich will erst n a c h einem spiel über evtl. negative ergebnisse jammern.

  67. Solange wir die Klasse halten, ist mir eigentlich alles andere wurscht.

    PS: Ich hätte nach dem 17. Spieltag oder wahlweise der 0:0-Klatsche in Bremen nie gedacht, daß ich das sagen werde.

  68. mwa

    Neuer zum Saisonende weg von Gazprom.

  69. ZITAT:

    ” mwa

    Neuer zum Saisonende weg von Gazprom. “

    stimmt, 2012.

  70. Ente gut, alles gut

  71. ZITAT:

    ” mwa

    Neuer zum Saisonende weg von Gazprom. “

    Danke HB. Noch ein Coup den ich ihm nicht zugetraut hätte.

  72. Hammer. Und dann also Wiese zu Schalke? Zieler zu Bremen? Kraft zu Hamburg?

  73. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mwa

    Neuer zum Saisonende weg von Gazprom. “

    stimmt, 2012. “

    Nee, zum 30. Juno 2011.

    Qualle: http://www.spiegel.de/sport/fu.....68,00.html

  74. Oje, das werden sicherlich wieder Tränen fließen bei der PK. Der arme Junge. Ich leg mir schon mal meine Kleenex bereit.

  75. Die sportliche Perspektive. Man muß das verstehen.

  76. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” mwa

    Neuer zum Saisonende weg von Gazprom. “

    stimmt, 2012. “

    Nee, zum 30. Juno 2011.

    Qualle: http://www.spiegel.de/sport/fu.....68,00.html

    höchstwahrscheinlich, aber nicht definitiv.

  77. “Die sportliche Perspektive. Man muß das verstehen. “

    Die Bundesliga und Fußball, das ist wie eine Krankheit. So ähnlich wie das Leben. Das endet auch immer tödlich.

  78. Diese Allesversteher gehen mir auf den Sack. Aber dermaßen. Da wird sogar der Frühling shice wenn man sowas liest.

  79. Haben alle keinen Benimm mehr und kennen Anstand nur vom Hören Sagen. Der gute alte treue Charly, ja das war noch so einer, auf den war verlass. Unrasiert (freilich nur um ein Zeichen zu setzen), Tore köpfen, wenns drauf ankam, und anschließend brav Autogramme schreiben. Ja früher, da war ….

  80. Nun aber gilt die volle Konzentration den Saisonzielen.

  81. Attacke – es ertönt der Schall der gloreichen 7. Kavalarie.

  82. Unsern Charly zum Thema Pferderennen mit Eseln:

    https://www.youtube.com/watch?.....r_embedded

  83. Es gibt aber auch noch gute Nachrichten aus Schalke..

    http://www.derwesten.de/nachri.....63657.html

    Nur die Hunde waren Zeuge;)) Meine Fresse wo lernt man so schreiben.

    Im übrigen hätte ich das nicht gemacht. 45 Jahre. Dann ist die ja in 20 Jahren.. mal nachrechnen, also 65. Das grenzt ja schon an.. Ich sags mal nicht.

  84. ZITAT:

    ” Endlich Meister. Wenn auch nur als Gast.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....84730.html

    da kann man den Dortmundern nur wünschen das wir nicht absteigen… sonst wird es keine schöne Feier.

  85. Schloß Horst passt aber.

  86. “Meine Fresse wo lernt man so schreiben.”

    Guter Boulevard! ;)

  87. ZITAT:

    ” da kann man den Dortmundern nur wünschen das wir nicht absteigen… sonst wird es keine schöne Feier. “

    Ich schätze, unsere Jungs wären in diesem Fall keine Spielverderber und würden sich von der guten Laune in Dortmund anstecken lassen. Das wäre außerdem eine gute Gelegenheit, sich die 2. Liga schön zu saufen – wenigstens für einen Tag. An den Kater danach, möchte ich aber lieber nicht denken …

  88. z-heimer: Das mit der getrübten Feier in Dortmund bezog sich eher auf unsere Ultras. Denn die Dortmunder wissen, mit denen ist nicht gut Schnitzel essen.. ;-)

  89. Eines war beim Imitat dann doch viel besser:

    Das Ziel !

  90. ZITAT:

    ” Nette Überschrift…

    http://www.express.de/sport/fu.....index.html

    38 Punkte? Daum denkt man bräuchte 38 Punkte? Gilt das auch für WOB und Pauli?

  91. “Gilt das auch für WOB und Pauli?

    Natürlich. Die gewinnen sicher beide je noch 3 Spiele an den noch offenen 4 Spieltagen. Ganz sicher.

  92. Man könnt meinen die Blogmeute wär geschlossen im Urlaub und täte sich sonnen.

  93. …Gekas auf sich selbst…

  94. Mittachsmahlwumms.

  95. Der ist schon ein Fuchs der Daum. So erzeugt man Hoffnungslosigkeit bei der Konkurrenz. Auch indem er sagt dass es außergewöhnlich wäre, wenn wir die Klasse halten, das beudeutet nämlich dass es bei denen mit noch weniger Punkten sensationell wäre.

  96. “Natürlich. Die gewinnen sicher beide je noch 3 Spiele an den noch offenen 4 Spieltagen. Ganz sicher. “

    Wenn das so sicher ist, dann werden wir noch zwei von den restlichen Spielen gewinnen, da bin ich mir ganz sicher. Oder auch nicht.

  97. @Korken: Gekas könnte sich mal ne Scheibe von dir abschneiden

  98. Ich bleib ganz. Der eine will mich enthaupten, der annere will das so ein Grieche sich von mir was abschneidet. Ihr seid alle komisch.

  99. Dann lach doch.. ;-)

  100. “Ich bleib ganz.”

    In 37 hast du aber behauptet, dass morgen bei dir was abgeschnitten werden soll – wat denn nu?? ;-)

  101. Mark, das ist ja auch schon tot und rausgewachsen. :-)

  102. Churchill sagte auch: Sport ist Mord!

    Wie CD auf 5 Punkte kommt kann ich nicht nach vollziehen. Möglich sind bestenfalls 4 Points! 3 gegen Kölle ind 1 Punkt m1- Oder will er etwa beim BVB 1 Punkt holen?

  103. ZITAT:

    ” Mark, das ist ja auch schon tot und rausgewachsen. :-) “

    Der Rest lebt aber hoffentlich noch.

  104. “Churchill sagte auch: Sport ist Mord!”

    Das ist falsch! Er soll auf die Frage, wie er es geschafft habe, so alt zu werden, geantwortet haben: “No sports.” Dies ist aber nicht wirklich verbürgt.

  105. ZITAT:

    ” Churchill sagte auch: Sport ist Mord!

    Wie CD auf 5 Punkte kommt kann ich nicht nach vollziehen. Möglich sind bestenfalls 4 Points! 3 gegen Kölle ind 1 Punkt m1- Oder will er etwa beim BVB 1 Punkt holen? “

    Wie soll denn Mz einen Punkt gegen uns holen? Ich komme nach wie vor auf sechs.

  106. 12 Punkte. Ihr Unken.

  107. Hessenadler-Attila

    Mahlzeit!

    Warum ist eigentlich ein Unentschieden in Mainz das höchste aller Gefühle?

    Es dürfte m.E.n. eher möglich sein, gegen Mainz in einem Kraftakt sogar einen Dreier einzufahren als gegeben Bayern oder Dortmund einen (1) Punkt zu holen.

    Im Vergleich zu Bayern oder Dortmund fällt Mainz dann doch etwas ab – ausserdem haben sie zur Zeit auch nicht mehr den Lauf aus der Hinrunde.

  108. Hmmmmm:

    Gladbach-Dortmund -> Unentschieden

    Leverkusen-Hoffenheim -> gewinnt Leverkusen

    Damit wären es dann 9 Punkte Vorsprung und Dortmund macht – unabhängig vom Spielergebnis – gegen Nürnberg die Meisterschaft perfekt. Danach fallen sie besoffen in Bremen rum. Bremen gewinnt und ist endgültig gerettet.

  109. Natürlich doof, dass Superralle ausgerechnet gegen Schalke auch so einen Aussetzer haben musste, sonst könnte man vielleicht auch noch ein bisschen an den Neuer-Millionen partizipieren.

  110. Mainz ist in der Rückrunde die zweitschwächste Heimmannschaft, da ist auf alle Fälle ein Sieg drinnen. Köln ist in der Rückrunde die schwächste Auswärtsmannschaft, auch ein Sieg.

    Macht schon mal 6 Punkte, ergo 39. Dankt mir nicht.

  111. Mainz spielt am Wochenende in Nürnberg. Sollten sie da gewinnen, hätten sie vor dem Heimspiel gegen uns 5 Punkte Vorsprung auf Nürnberg und und leicht besseres Torverhältnis. Könnte also sein, daß denen dann schon ein Unentschieden gegen uns reicht, um den Einzug in die EuropaLeague prkatisch perfekt zu machen.

    Gewinnt aber Nürnberg, steht Mainz nur noch auf Platz 6 und ist gegen uns gehörig unter Druck. Da wir aber nicht Kontern können, bringt uns das nix, wenn die gegen uns auf Sieg spielen müssen.

  112. Mainz kann nicht auf Sieg spielen, die stehen auch nur hinne drinnen und rennen dann schnell nach vorne. Paar elegante Fauls im Mittelfeld, und feddisch.

  113. ZITAT:

    ” 12 Punkte. Ihr Unken. “

    Schön wärs. Da wir auch sagten gegen Sinsheim wirds ‘nen 3er, ist meine Zuversicht nachhaltig im Keller. Nunmehr insbesondere auch wegen der neuerlichen Verletzungen.

    Deshalb unke ich über die Austauschspositionen wie Franz, Meier, Kittel – und hoffe auf schwache Spiele der anderen Aspiranten. Und ich hoffe auf einen ÜL der sich abwehrtechnisch nicht zu sehr an gestandenen Namen wie z.B Vasoski festbeißt.

  114. ZITAT:

    ” Warum ist eigentlich ein Unentschieden in Mainz das höchste aller Gefühle? “

    Dass wir in Mainz gut mithalten werden, da habe ich auch keine Zweifel. Für Siege müsste man allerdings Tore schießen. In aller Regel eins mehr wie als der Gegner. Ich weiß nicht mehr so genau, aber ich glaube da gab es in den letzten Wochen ein paar kleinere Defizite.

    Davon abgesehen gibt es gefühlt kein anderes Ergebnis in Mainz. Egal wie gut oder schlecht die Mannschaft war als sie dort antrat.

  115. ZITAT:

    ” Mainz ist in der Rückrunde die zweitschwächste Heimmannschaft, da ist auf alle Fälle ein Sieg drinnen. Köln ist in der Rückrunde die schwächste Auswärtsmannschaft, auch ein Sieg.

    Macht schon mal 6 Punkte, ergo 39. Dankt mir nicht. “

    Mainz in der Rückrunde zu Hause mit 4:7 Toren und 5 Punkten. Wir dagegen mit 3:11 Toren und 5 Punkten.

    Köln in der Rückrunde auswärts mit 5:17 Toren (sic!) und 2 Punkten. Wir dagegen mit 2:8 Toren und 2 Punkten. Knapp, aber paßt.

  116. da, ein 15-jähriger 3-Käsehoch zeigt, wie man tippt. Hatte die ersten 6 Spiele alle richtig.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12554552

  117. Hessenadler-Attila

    Bin überzeugt, dass die Eintracht auch wieder mehr Tore schießen wird, wenn sie gegen Gegner wie Mainz oder Köln erstmal vorne liegt. Das ist die erste Hürde.

    Wenn das gelingt, dann kommt hoffentlich so langsam wieder mehr Abgeklärtheit ins Spielsystem und dann treffen auch andere Spieler (endlich) mal wieder das Tor.

  118. ZITAT:

    ” Hmmmmm:

    Gladbach-Dortmund -> Unentschieden

    Leverkusen-Hoffenheim -> gewinnt Leverkusen

    Damit wären es dann 9 Punkte Vorsprung “

    Wieso komme ich da eigentlich auf sechs?

  119. “Der Rest lebt aber hoffentlich noch. “

    Und freut sich auf morgen und die Konsti.

  120. Fährmann

    Jung Clark Russ Köhler

    Schwegler Rode

    Ochs Caio Altintop

    Gekas

    Das wird es sein, ohne groß rumzumachen!!!

  121. Endlich. Danke:-)

  122. Fährmann

    Jung Clark Russ Ochs

    Köhler Rode

    Fenin Caio Altintop

    Gekas

  123. Grippaler Infekt vor Ostern, hatte frau schon lange nicht mehr, Wunderheilung bis Samstag genauso allerdings genauso wenig ausgeschlossen wie 38 Punkte (Sonne, Urlaub, div.Teemischungen + ein mitfühlender Ehemann,da geht was ;)

    Minimumwunsch-Szenario nach Ostern: Sieg gegen Köln, Unentschieden in Mainz, ditto in Dortmund (wäre ja noch mal nen Steigerung für den BVB) völlig unabhängig von dem was da unter uns noch passiert.

    Daums gespiegelter Delling ist gleichzeitig auch eine Erhöhung der eigenen Arbeit; normale Leistung kann ja (fast) jeder.

    Wenn schon Feuermann, dann aber nicht nur bei einem Scheuerbrand.

    Mittelfußbruch-Diagnose nachdem man ein paar Tage drauf rumgelatscht ist…auch bekannt.

    Da staunt der Experte und der (betroffene) Laie wundert sich, warum es immer mehr schmerzt. Wobei mein *Experte* unser Hausarzt war, dem kann so was auch mal entgehen.

    Kreuzband mit 18, und während einer einfachen Trainingseinheit; heftig.

    Es ist ja nicht nur die Verletzung an sich, sondern auch die Art wie man sie sich zuzog plus dem Zeitpunkt, die erst verarbeitet werden wollen.

    Alles Gute und starke Nerven für Beiden.

    Neuer nach München, jo mei.

    An der Sache wäre allerdings interessant was für Schilder nun an die FCB-Zuschauern beim nächsten Schlauchboot-Event zum Hochhalten verteilt werden.

    …zurück zur Seuchenbekämpfung

    V – richtig ´rum ;)

  124. Wunschdenken – ist immer erlaubt ;-)

  125. Planänderung.

    Fährmann

    Jung Kraus Russ Ochs

    Clark Rode

    Fenin Caio Altintop

    Gekas

  126. “An alle, außer der Tagespussy aus München. “

    Was is’n ne TAGESpussy?

  127. Kraus gegen Gomez? Das wird ein Fest.

  128. ZITAT:

    ” “An alle, außer der Tagespussy aus München. “

    TAGESpussy? “

    hey hey

  129. korken, Ochs wird niemals auf links auflaufen. Obwohl es wirklich mal ein Experiment wäre.

  130. “Ochs wird niemals auf links auflaufen.”

    Mir fällt nix besseres ein. Ich täts probieren. Verlieren können wir am Samstag mit egal wem egal wo aufm Platz.

  131. oder so:

    fährmann

    ochs clark russ jung

    rode

    fenin caio köhler

    altintop

    gekas

  132. Noch ein Vorschlag.

    Fährmann

    Ochs Kraus Russ Köhler

    Schwegler Rode Clark

    Caio Altintop

    Gekas

    Das neue Pyramidensystem.

  133. “hey hey “

    Das ist schön. Der Ruhm des Onehitwonders ist ewiglich. Auch wenn ich endlich also Alkohol- und Drogenwrack am Kiox stehe, wird man wir huldigen.

  134. @139: wenn schon so dann aber mit jung für köhler.

  135. Die neuesten daumschen Äußerungen sind doch klare Eckpunkte einer ausgeklügelten gruppendynamischen Strategie.

    Schon mal darüber nachgedacht, dass eine überladene Motivation den Motivator bei den Motivierten in eine überausgeprägte Position rückt, was im Umkehrschluss bei den Motivierten die demotivierende Wahrnehmung der eigenen Unterlegenheit bedingt durch eben dieses Gefälle auslösen kann? Die Konsequenzen wären kontraproduktiv.

    Durch die Relativierung seiner eigenen Position löst der Motivator bei den Motivierten einen durch das abgeflachte Gefälle der Wahrnehmung begünstigten Entwicklungsprozess der eigenen Stärke durch die eigene Stärke aus. Das führt zu einem nachhaltigeren Motivationseffekt.

    Der Psychologe nennt das den Quasiparadoxenselbstmotivationseffekt.

    Ihr jämmerlichen Kretengs!

  136. Frage an Manuel: Bist du weiter auf Schalke tätig? Neuer: „Kann ich nicht beantworten. Es gibt gewisse Tendenzen. Horst Heldt hat mich über das Interesse von Bayern München informiert.“

    Der redet sich um Kopf und Kragen.

  137. ZITAT:

    ” Quasiparadoxenselbstmotivationseffekt. “

    Hast Du wieder an der Flasche mit dem Haarwuchsmittel geschnüffelt??

  138. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Quasiparadoxenselbstmotivationseffekt. “

    Hast Du wieder an der Flasche mit dem Haarwuchsmittel geschnüffelt?? “

    Ich finde den Text obendrüber weitaus bedenklicher

  139. “Ich finde den Text obendrüber weitaus bedenklicher “

    Wundere mich im Nachhinein auch, was da aus mir rausgequollen ist. Was solls – steht ja jetzt im Netz.

    Kretengs Kretengs Kretengs.

  140. Manchmal steht hier doch wirklich k e i n Unsinn :-)

  141. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Quasiparadoxenselbstmotivationseffekt. “

    Hast Du wieder an der Flasche mit dem Haarwuchsmittel geschnüffelt?? “

    Das würde auch die Nasenhaare erklären.

  142. “Kretengs Kretengs Kretengs.”

    Der Kretinismus ist besonders in Bayern und in den Alpenländern endemisch, der Begriff wurde meines Wissens in der Schweiz geprägt. Somit kann der Vorwurf dieser stoffwechselbedingten Blödheit eigentlich nur Bayern, Ösis und andere alpensiedlerische Ausländer betreffen.

    Schau doch mal im Spiegel deinen Hals an. ;-)

  143. Hessenadler-Attila

    Nikolov

    Ochs – Kraus – Russ – Vasi

    Caio – Schwegler – Clark – Halil

    Gekas – Fenin

  144. ZITAT:

    ” Nikolov

    Ochs – Kraus – Russ – Vasi

    Caio – Schwegler – Clark – Halil

    Gekas – Fenin “

    Ist Jung auch verletzt?

    Fährmann

    Jung Clark Russ Köhler

    Rode Schwegler

    Heller Altintop

    Gekas Fenin

  145. Heute ist der 20.April! Bitte Haltung annehmen!

    Ösis raus!

  146. achherrje, des Postkartenmalers Geburtstag. Da wird man hier in München mit Sicherheit in Feierlaune sein.

  147. Dieter? Alles in Ordnung mit dir? Geh´ doch lieber mal aus der Sonne raus.. ;-))

  148. Pierre Vögel kommt. Bitte nicht vergessen. Auch ein Pflichttermin.

  149. @ 154

    Das hast du aber völlig falsch verstanden. Sollte ein

    makabrer Witz sein. Seid doch sonst hier im BLOG nicht so empfindlich. Falls du mich in die rechte Ecke drängen willst bist du aber sowas von auf dem Holzweg!

    Ich sitze übrigens im Schatten….

  150. ZITAT:

    ” Pierre Vögel kommt. Bitte nicht vergessen. Auch ein Pflichttermin. “

    Den hätte ich mir wirklich gerne angehört. Wann spricht er denn zu den katholische verblendeten Münchnern?

    Bestimmt ein schönes Bild, wenn er von Bajuvaren in Dackelzüchteruniformen auf den Scheiterhaufen geschnallt wird.

  151. OKay dann mache cih auch mit

    Fährmann

    Ochs Kraus Russ Jung

    Caio Schwegler Rode Köhler

    Altintop Gekas

  152. ZITAT:

    ” Heute ist der 20.April! Bitte Haltung annehmen!

    Ösis raus! “

    ah, des Föhrörs Tag. Das wird heute wieder manchen im Stechschritt im Gadde umtreiben lassen.

  153. ZITAT:

    ” Pierre Vögel kommt. “

    Ich dachte, dass das abgesagt sei?

  154. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Nikolov

    Ochs – Kraus – Russ – Vasi

    Caio – Schwegler – Clark – Halil

    Gekas – Fenin “

    Ist Jung auch verletzt?

    Fährmann

    Jung Clark Russ Köhler

    Rode Schwegler

    Heller Altintop

    Gekas Fenin “

    Wollt ihr denn alle ins Verderben stürmen?

    ———Ralle————-

    Jung-Vasi-Kraus.Russ-Benny

    –Ochs-Rode-Clark-Schwegler

    ———-Natter———-

  155. Hmm, in der Vorausschau hatte ich ca. 7 Absätze vor der Natter mehr drin.

  156. Biergartenwetter

    Die Jahrhundertidee: Draußen / Selbstbedienung / es gibt nur Großgebinde / sollen sie ihr Essen halt selbst mitbringen / Branding durch semiskurriles Brauchtum.

    So kann man mit 5 Männeken und fast reinem Getränkeeinsatz locker 1000 Leute/h abkassieren. Man sollte nur vor ca. 150 Jahren ein paar Bäume gepflanzt haben.

    Durst!

  157. ZITAT:

    ” Hmm, in der Vorausschau hatte ich ca. 7 Absätze vor der Natter mehr drin. “

    Du offensives Luder ! Was soll die Natter da drin ? Biste doll oder was ?

    Natter raus und Oka neben Ralle.

  158. Das ist die beste Definition eines bayerischen Biergartens die ich je gelesen habe.

  159. Maximaler Ertrag bei geringstem Aufwand. I love it.

  160. “Haben sie auch alkoholfreies Bananenweizen?`”

  161. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Pierre Vögel kommt. “

    Ich dachte, dass das abgesagt sei? “

    Die Juristen sind am Werke

    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=117

  162. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Pierre Vögel kommt. “

    Ich dachte, dass das abgesagt sei? “

    Die Juristen sind am Werke

    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=117

    Ich geh hin und stell mich zu den Damen. Dem geb ich Geschlechtertrennung. Das wollen wir doch mal sehen.

  163. ZITAT:

    “Ich geh hin und stell mich zu den Damen.”

    *flatter*

  164. ZITAT:

    “Ich geh hin und stell mich zu den Damen. Dem geb ich Geschlechtertrennung. Das wollen wir doch mal sehen. “

    Bitte mit Deiner Latzhose inkl. Peace-Button !

  165. “Haben sie auch alkoholfreies Bananenweizen?`”

    Schleich Di!

  166. ————–Fährmann————

    Erdbeerpflücker-Erdbeerpflücker-Erdbeerpflücker

    —Caio——Caio——Caio——Caio—

    ———–Caio———-Caio——–

    —————Gekas————-

  167. Du Judas, nehmt ihm die Kapitänsbinde ab, und dann gleich auf die Tribüne mit ihm. Was die sich aufregen, und alles nur wegen eines Ballfängers.

    http://schalker-block5.de/inde.....adID=21420

  168. ZITAT:

    Wollt ihr denn alle ins Verderben stürmen?

    ———Ralle————-

    Jung-Vasi-Kraus.Russ-Benny

    –Ochs-Rode-Clark-Schwegler

    ———-Natter———-

    Warum so offensiv lieber CE?

    ———————Ralle————————–

    Jung Ochs Vasi Rode Kraus Clark Russ Benny Schwegler

    ——————–Natter————————–

  169. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ich geh hin und stell mich zu den Damen. Dem geb ich Geschlechtertrennung. Das wollen wir doch mal sehen. “

    Bitte mit Deiner Latzhose inkl. Peace-Button ! “

    und mit regenbogenfahne!

  170. “Ich geh hin und stell mich zu den Damen. Dem geb ich Geschlechtertrennung. Das wollen wir doch mal sehen.”

    Übe doch schon mal deinen Protest gegen die Geschlechtertrennung, z.B. in der Damentoilette von MyZeil.

  171. FR schreibt: “Erst recht dürfen die Vortragsorganisatoren die von ihnen gewollte Trennung der Teilnehmer nach Geschlechtern nicht vornehmen.”

  172. Die Hitz´ macht ganz schön Durst.

  173. Grad wollte ich es schreiben.. Eigentlich isses net der Durst. Es ist dieses grauenhafte Gefühl der Nüchternheit. Und ausgerechnet in diesem Aggregatszustand muß man dann ” Eure” Beiträge lesen. Furchtbar.

  174. wird sich denn wer am Freitag zum Trainingsbesuch einfinden?

  175. Heinz, Treffpunkt Kaufhof, 1745. Dosenbierpflicht.

  176. Schnipp schnapp Haare ab.

  177. ZITAT:

    ” Schnipp schnapp Haare ab. “

    fotobeweis!

  178. ZITAT:

    ” Schnipp schnapp Haare ab. “

    morgen!!!

  179. Nix. Gartenzeit. Heavy relaxing.

  180. “Gartenzeit. Heavy relaxing.

    Wir kommen. Stell Schoppen kalt.

  181. Interessant. Macht man sich den Spaß und sucht im Telefonbuch nach dem echten Namen des Blogwatzes – es gibt einen der im Zentrum von Schalke lebt.

  182. Genug Schoppen = maximal Relaxing.

  183. Doof ist der Pollenflug. Setzt sich auf dem Display des iDings ab.

  184. Haste da keine App für? Drecksteil.

  185. Heuschnuppe 2.0 oder wie nennt man das?

  186. Vorfeierabendschoppenwumms.

  187. Feierabendschoppenwumms.

  188. Isardaler – 1830 Augstiner?

    Der Durst bringt mich um.

  189. Achtzehnhundertdreißig confirmed!

  190. …und Heinz – wenns nach Deinen Katholenfaschos ginge, wären die Gurken auch in tonnenweise Textil gehüllt irgendwo weggesperrt.

    Alles der selbe Mist.

  191. Sire, geben Sie Getränkefreiheit!

  192. Die Beine von Jessica

    doofe frage an die ganzen super-insider hier und bitte ehrliche antwort:

    gibt es eigentlich “tränen-trainer” für fußball-profis, also sowas wie berater nur für den tränen-bereich?

    ist ja irre, wie diese ganzen geschäftsmäßigen dinge jetzt laufen. “auf option 2 sehen sie unseren tränen-kanal!”

    früher wurde auch schon mal geweint und geschluckt – klar – aber so professionell doch nicht!

    ps.: ich persönlich habe übrigens noch keinmal geweint – also z.b. bei ´nem abstieg. vielleicht ´n ganz kleines bisschen beim 5:1, aber sonst 100%ig nicht…

  193. Ein Absteiger ist mir keine Träne wert. Keine Ahnung wie es wäre, wenn ich mal auf den Römer müsste. aber die Frage stellt sich zum Glück nicht.

  194. @207

    Aufstiegsfeier 2012?

  195. Ganz sicher nicht. Aufstiegsfeiern hält man in Sachsenhausen ab. Tränen nur bei Gaseinsatz.

  196. ich bin typischer Freudenheuler.

    Melde mich zum Alkoholmissbrauch ab, Ihr Tagediebe.

  197. ZITAT:

    ” Ein Absteiger ist mir keine Träne wert. Keine Ahnung wie es wäre, wenn ich mal auf den Römer müsste. aber die Frage stellt sich zum Glück nicht. “

    Ich sach nur Rostock. Tränenreich am Römer und damals hiess des noch net Public-Viewing…

  198. Boah, ich hab auch dermassen Dorscht, ich könnt heulen.

  199. Auch nach Rostock keine Träne. Nur Wut.

  200. ZITAT:

    ” Auch nach Rostock keine Träne. Nur Wut. “

    und das nur, weil der Caio den Elfmeter verschossen hat?

  201. Es gab einst eine Zeit vor Kajo.

  202. ach, Quatsch.

  203. Natürlich Quatsch. Damals nannte sich Kajo Heinz Gründel.

  204. ZITAT:

    ” Natürlich Quatsch. Damals nannte sich Kajo Heinz Gründel. “

    Der hat aber in Rostock gekniffen – nur wegen so ner Schramme.

  205. Gründel raus!!

  206. Die Beine von Jessica

    “keine tränen für tränen!”

  207. Hätte der Schimpanse Gründel eigesetzt und nicht Möller ( den Frank von Mainz05) dann wärst du jetzt Meister, Boccia

    Im übrigen rate ich euch an die Zeit in einer freien Gesellschaft nochmal zu genießen.

  208. ZITAT:

    ” …und Heinz – wenns nach Deinen Katholenfaschos ginge, wären die Gurken auch in tonnenweise Textil gehüllt irgendwo weggesperrt.

    Alles der selbe Mist. “

    Nein. Klares nein.

  209. ZITAT:

    ” Gründel raus!! “

    Ach was… gehts raus und genießt. Da gibts doch soviel, da draußen:

    http://www.youtube.com/watch?v.....Y2BwScCz1k

  210. “Im übrigen rate ich euch an die Zeit in einer freien Gesellschaft nochmal zu genießen. “

    War es doch so deutlich?

  211. ZITAT:

    ” “Im übrigen rate ich euch an die Zeit in einer freien Gesellschaft nochmal zu genießen. “

    War es doch so deutlich? “

    Der Einmarsch des Hauptredners war beeindruckend. So war das also…. Und da war ich nicht der einzige der das so empfunden hat. Ich gehe davon aus das BBB sich noch mal äußert.

  212. RememberingLastWinterEnding

    Werde mir morgen ein fettes Schweineschnitzel zum karfreitäglichen Verzehr kaufen, um den Muselmann zu provoziern! Oder war’s der Kathole?

  213. Ich komm grad von Vorstellungsgesprächen aus München zurück. Ohne Scheiß.

    Irgendso was südliches hat es da doch schon so unter dem hellblauen Himmel.

    Die Leute tragen da auch Selbstbewusstsein und Optimismus herum.

  214. Poschmann halt den Mund !

  215. ZITAT:

    “Die Leute tragen da auch Selbstbewusstsein und Optimismus herum. “

    Trotz der katastrophalen Saison?

  216. Das sind alles nur Tagessieger da unten. Warts ab am Samstag. Samstag. Nicht vergessen. Das ist das Spiel wo du dich daruf freuen tust.

  217. Ich mag mich täuschen, aber Sergio Ramos bettelt gerade gewaltig um rot, oder?

  218. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Die Leute tragen da auch Selbstbewusstsein und Optimismus herum. “

    Trotz der katastrophalen Saison? “

    Denen ist Fußball wurscht. Und 60er-Fans gibts da ja auch nicht.

  219. RememberingLastWinterEnding

    sofern sich keiner der Herren morgen noch verletzt:

    Oka

    Jung Vasi Russ Köhler

    Rode Clark

    Heller Caio Fenin

    Gekas

  220. die Copa del dingsbums ist ein Witzkick im Vergleich zu Tottenham vs Arsenal. Arsenal war 3:1 vorne, jetzt nach 85 Minuten steht es 3:3, bei Vorteil Spurs. Mir ist unbegreiflich wie die Kicker in England, bei der Anzahl der Spiele selbst in der Schlussphase eines Spiels noch so rennen können. Sensationell.

  221. ZITAT:

    ” die Copa del dingsbums ist ein Witzkick im Vergleich zu Tottenham vs Arsenal. Arsenal war 3:1 vorne, jetzt nach 85 Minuten steht es 3:3, bei Vorteil Spurs. Mir ist unbegreiflich wie die Kicker in England, bei der Anzahl der Spiele selbst in der Schlussphase eines Spiels noch so rennen können. Sensationell. “

    Die Leistungen an einem Biathlon-Wochenende oder bei Radrennen sind bisweilen ebenfalls sensationell. Oder Eisschnellläufer oder Ironmen. Hoffenheimer sind bis zu einem Auswärtsspiel in Gladbach auch mal gerannt wie die Wahnsinnigen.

  222. Bisschen flotter als am Samstag ist das schon. Der Kenner vermag da durchaus Unterschiede zu erkennen.

  223. RememberingLastWinterEnding

    Schade dass man den saudummen Kommentar nicht abschalten kann.

    Laserpointer bei Freistössen find ich geil. Leider ham wir kein Flulichtspiel am Samstag.

    Kommen auch gut am Flughafen!

  224. RememberingLastWinterEnding

    ZITAT:

    ” Bisschen flotter als am Samstag ist das schon. Der Kenner vermag da durchaus Unterschiede zu erkennen. “

    Stimmt! Die ham bessere Torwächter.

    Ansonsten alles identisch, sogar das Training…

  225. RememberingLastWinterEnding

    Madrid konditionell am Ende!

  226. Das ist Mourinhos Ende. Auch wenn die das irgendwie noch gewinnen sollten.

    Real Madrid darf so nicht auftreten.

  227. RememberingLastWinterEnding

    ich mach dann nachher das Licht aus.

  228. RememberingLastWinterEnding

    ZITAT:

    ” Stimmt! Die ham bessere Torwächter.”

    …dachte ich.

    Iker bei Barca, und die wären unschlagbar.

  229. ZITAT:

    ” Das ist Mourinhos Ende. Auch wenn die das irgendwie noch gewinnen sollten.

    Real Madrid darf so nicht auftreten. “

    hihi

    Mourinhos Mannschaften sind auch nicht bekannt dafür, im Spiel Überlegenheit zu zeigen. Er ist so CL-Sieger geworden, und hier gewinnt er das Ding auch. Daher dürfen seine Mannschaften sehr wohl so auftreten. Barca stirbt in Schönheit, quasi die Eintracht der frühen 90er.

  230. Okay, die haben das so heute gemacht. Das ist aber nicht der Senorismo des alten Bernabeu. Das ist so nicht Real Madrid. Inter wär das so scheißegal, Real Madrid nicht. Die schämen sich.

  231. RememberingLastWinterEnding

    Tretertruppe, schlechte Schauspieler.

    So, Licht aus!

  232. “Mach das Licht aus bevor du gehst” – *sing*

  233. “Mit diesem Wissen trete ich vor die Tür und grüße den schönen Tag.”

    Amen!