Kichern mit Tommy Beruhigt Euch

Die Nidda heißt hier Pegnitz. Foto: Stefan Krieger.
Die Nidda heißt hier Pegnitz. Foto: Stefan Krieger.

Kinder, dieses Internet ist ja eine tolle Sache. ich glaube zwar nicht, dass sich das durchsetzen wird auf Dauer (was nix kost is nix!), aber man kommt da an Informationen wie nix. Und das in aller Früh!

So habe ich den Rundschau-Artikel zur Eintracht bereits vor dem Frühstück lesen können. Und was soll ich sagen? Der Einsatz von Hasebe in der Innenverteidigung könnte ein schelmiger Streich des alten Fahrenmannes Schaaf sein, ein launiges Augenzwinkern in Richtung des kommenden Gegners, der Borussia aus Mönchengladbach.

Kein Mensch käme auf die Idee, so etwas im Spiel umzusetzen. Da könnte man, Grins, Grins, ja gleich den Meier ins Tor stellen. Ihr versteht? Hahaha.

Also, macht euch locker. Bamba wird spielen. Schönen Tach noch.

Schlagworte:

387 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Wetten können platziert werden…

  2. Wenn HaseB in der IV aufläuft beginne ich auch zu glauben dass Schaaf seinen Rauswurf provozieren will.

    Aber da sei Herri vor!

  3. Hier in diesem Blog wird Unzufriedenheit gesäät! Dabei waren doch 49000 Zuschauer gg Hannover im Stadion!

  4. ZITAT:
    “Hier in diesem Blog wird Unzufriedenheit gesäät! Dabei waren doch 49000 Zuschauer gg Hannover im Stadion!”

    48950 zufriedene..

  5. Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen.

    Am Samstag lese ich mal wieder ein gutes Buch im Bällebad.

  6. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hier in diesem Blog wird Unzufriedenheit gesäät! Dabei waren doch 49000 Zuschauer gg Hannover im Stadion!”

    48950 zufriedene..”

    48945 zufriedene. Die hast die 5 von der Journallie vergessen….

  7. User Nr. 37 grüßt mit einem unzufriedenen “Schaaf und Bruchhagen” raus. Da haben sich zwei gefunden, meine Fresse.

  8. Erzeugermarkt jetzt!

  9. ZITAT:
    “Erzeugermarkt jetzt!”

    Dein Beitrag beweist wieder einmal, dass Du jede Menge Ahnung vom Trinken hast.

  10. MWA, ist das Bild da oben aus Bamberg?

  11. ZITAT:
    “MWA, ist das Bild da oben aus Bamberg?”

    Nürnberg, oder?

  12. Nürnberg Innenstadt

  13. ommmmmmm…Hasebe…..ommmmmm….IV….ommmmmmm

    Haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa…..

    nutzt nix :(

  14. vicequestore patta

    Morsche,

    Danke für den launigen Eingangsbeitrag, Stefan,

    fehlt eigentlich nur noch ein Kommentar vom Dieter, finde ich. Das wäre schon was wert…

  15. Waren es die 50 unzufriedene User und die 5 Journalisten die beim Hannover Spiel zum Schluß gepfiffen haben?
    Hut ab. Das man das gegen fast 50000 gehört hat. Mir dünkt der Herri hats auch gehört. ……

  16. Ich finds gut wemn jetzt endlich die Schuldigen gefunden wirden, wenn man jetzt demnächst von Platz 8 in den Keller rutscht.
    Natürlich nicht Trainer und sportlich Verantwortliche, nein ein kleiner Haufen aufgewiegelte Zuschauer und ihre Journalistischen Anführer.
    Tirilli. ..ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt. Ganz ohne Arroganz. Nur aus Kraft meiner Erfahrung!

  17. Ja, das sind die Gründe, weshalb wir abrutschen. Auch Hamburg versteht es langsam, was unser VV meint, na klar. Im Ernst: will der nicht einfach von der Krtik an TS ablenken? Oder fürchtet er dann doch um ein Prinzipienbruch (“Abpfindung an Trainer”)? Der wird mir echt suspekt, so müssen sich “Protestwähler” wohl fühlen… Aaargh, ich bin ein Querulant und potentieller Protestwähler… Dabei war der Schaaf mir am Anfang so sympathisch, was der aus mir gemacht hat… (Polemik:aus)

  18. Ah, hier geht’s mal wieder um einen Bild-Krams?

  19. Habt ihr auch schon alle Eure Drogen und Messer für das Auswärtsspiel zurecht gelegt?

  20. Aaaaaah: hatte gerade einen Alptraum: Herri verpflichtet Berti Voigts als Nachfolger von TS… Die “falsch Verstandenen” erklären uns dann den Untergang… Nur beim Zählen haben sie sich wohl Unterstützung aus der Politik geholt

  21. ZITAT:
    “Ah, hier geht’s mal wieder um einen Bild-Krams?”

    Richtig. Es geht um das Medium das Herr Bruchhagen so meisterhaft instrumentalisiert, während er dem Rest der Frankfurter Journaille wieder mit dem Hintern ins Gesicht springt.

  22. Gude Morsche,

    der Gegner heißt gar net Borussia aus Mönchengladbach sondern FC aus Bayern München. * klugscheiss-Modus aus*. Ohne Ribéry Ham die eh keine Chance,Sonny White und Stendera machen das Spiel ihres Lebens und Müller verzweifelt an Trapp!

  23. Komme aus denAlpträumen nicht heraus, jetzt finden ich hier das Ralle Weber PR-Gedächtnisbild, großartig.
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....,1345094,C::Baby-Adler-Erkennen-Sie-die-jungen-Eintracht-Stars;cme55344,983283
    Da wird dich der Jestädt was abschneiden davon…

  24. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ah, hier geht’s mal wieder um einen Bild-Krams?”

    Richtig. Es geht um das Medium das Herr Bruchhagen so meisterhaft instrumentalisiert, während er dem Rest der Frankfurter Journaille wieder mit dem Hintern ins Gesicht springt.”

    Zorn bzw. FAZ wären ja auch zu offensichtlich…

  25. Egal, ob Bamberg oder Nürnberg, Hauptsache nicht Bayern!
    Wenn sich die Beweglichkeit in der Aufstellung auf den Platz überträgt, soll es mir auch egal sein.

  26. So lange Herry hier VV ist, ändert sich leider nie etwas. Wie einfach war es doch, diese Saison nach Europa zu kommen.
    Herry kann gerne arrogant sein. Wenn es so weiter geht , geht er als Abstiegsvv in die Geschichte ein.
    Finde es eine Unverschämtheit, wie er die Kritik abwiegelt.

  27. ZITAT:
    “Richtig. Es geht um das Medium das Herr Bruchhagen so meisterhaft instrumentalisiert, während er dem Rest der Frankfurter Journaille wieder mit dem Hintern ins Gesicht springt.”

    Ah, danke für die Aufklärung.

    Sehr nett von Dir, dass Du bei der Verbreitung von HBs Aussagen so hilfreich bist. Und ich dachte bisher, Du könntest den nicht leiden.

  28. Ah. ABB verteidigt Bruchhagen. Ich leg mich wieder hin.

  29. ZITAT:
    “Ah. ABB verteidigt Bruchhagen. Ich leg mich wieder hin.”

    Alternativ könntest Du an Deinem Textverständnis arbeiten.

  30. Morsche, der Herri will nun Platz 10, ich glaube eher an Platz 13 und austrudeln lassen.
    Ich habe kürzlich einen Dauerkarteninhaber getroffen und Adlerfan seit einigen Jahrzehnten. Er hat mir was von Umbruch erzählt und dass die Spieler ja auf dem Platz stehen und nicht der Trainer. Meinungsmäßig sind wir nicht zusammen gekommen.

  31. Leute, die Sonne scheint. Niemand muss arbeiten, alle haben immer viel Tagesfreizeit. Wer wäre ich, mich da ausschließen zu wollen? Wünsche eine angenehmen Austausch und setze offline die Sonnenbrille auf. Bussi.

  32. ZITAT:
    “Ah. ABB verteidigt Bruchhagen. Ich leg mich wieder hin.”

    Also ich gebe zu, ich habe geschmunzelt bei der #27… :-)
    Auch wenn ich vermutlich in manchen Dingen nicht einer Meinung mit ABB bin, so augenzwinkernd den Spiegel vorhalten gefällt mir.

  33. @29: Kann sein. Ist halt wie bei Pawlow und seinem Hund.

  34. ZITAT:
    “Leute, die Sonne scheint. “

    Ole ole ola?

  35. wenn ich nur an die vielen Wechselfehler vom hiesigen Traumtrainer denke,
    und die Fehleinkäufe….
    was das Alles den Verein gekostet hat;
    da sollte jetzt doch etwas Milde und Geduld angesagt sein.

  36. Warum genau jetzt (und immer) Herri Schuld sein soll, erschliesst sich mir ehrlich gesagt auch nicht. Immerhin hat Herri zuletzt doch auch von EL als Ziel geredet. #überglücklich hin oder her.

  37. Morsche!

    Ich glaube, dass ein großer Teil der Fans grosso modo tatsächlich nicht unzufrieden ist mit der aktuellen Saison, auch wenn am Ende nur ein zweistelliger Platz herausspringt.

    Das erstaunliche ist ja tatsächlich, dass diese Truppe 35 Punkte gesammelt hat, obwohl ihr viele vor der Saison als Ziel nur (und maximal) den Klassenerhalt zugetraut hatten. Wenn man die Saison vergleicht mit der Skibbe-Saison oder der letzten Funkel-Saison, dann war die aktuelle Saison tatsächlich entspannter was den Abstiegskampf anbetrifft und unterhaltsamer auf Grund der vielen Tore als die letzte Funkel-Saison.

    Könnte mir daher vorstellen, dass HB am Ende der Saison als Ziel für die neue Saison die Parole raushaut, dass die Leistung dieser Saison in der kommenden Saison mindestens bestätigt werden soll.

  38. Die Fünfzig schon geknackt?

  39. Der alte Mann und die Mär.

    Bruchhagen hat den Verein in ruhige Fahrwasser geführt und stabilisiert und dafür gebührt ihm auch aller Respekt und Anerkennung. Wie andere Firmenpatriachen kann er nur jetzt nicht mehr den nächsten Schritt in einem sich wandelnden Markt machen und driftet in die Falle der eigenen Unfehlbarkeit ab. Passende Beispiele aus der Industrie können bei Bedarf nachgeliefert werden.

    Herri, hör mal:
    – Abgerechnet wird zum Schluß, nicht nach 27 Spieltagen. Wie heute morgen schon geschrieben feiert sich die Schokoladenindustrie auch nicht nach 4 Monaten zwischen Weihnachten und Ostern.
    – Es gibt weit mehr als 50 Personen, die deutliche Defizite sehen in bestimmten Teilbereichen und dies auch weiterhin ansprechen werden. Wer den nächsten Schritt machen will und muss, kann sich nicht auf einer 75-jährigen Firmenhistorie ausruhen.
    – Ja, es ist anstrengend, wenn mehr gefordert wird, nicht wahr? Dumm nur, wenn es kein pauschales Miesmachen sondern konkrete konstruktive Kritik ist und dies zum Berufsbild des VV dazugehört.

  40. ZITAT:
    “Die Fünfzig schon geknackt?”

    Nee, zu den 50 Punkten fehlen noch fünf Siege.

  41. Gut, das ist wirklich Banane. Alles ist gut, alles ist super, Kritik ist falsch und gefährlich, die Saison ist super, er kennt sich besser aus als alle anderen. Prost Neujahr!

    +++ Bruchhagen von Kritik genervt ++

    FULL QUOTE GELÖSCHT BITTE VERLINKEN

  42. ZITAT:
    “Die Fünfzig schon geknackt?”

    Man arbeitet daran …

    Übrigens: Tabellenplatz 8 und 35 Punkte! Man „spielt eine gute Saison – wenn man alle Umstände bedenkt (4 Stars weg, neuer Trainer, nur 5,5 Mio für Neuzugänge).“

    Also bedenkt und bedankt euch bei unserem großen, weisen VV, der schon seit zehn Jahren predigt, „was Eintracht in der Bundesliga erreichen kann – was nicht.“

  43. so ich die #41 richtig interpretiere, führt also die Kritik und nicht die sportliche Minderleistung zu sportlicher Verschlechterung.

  44. Ich vergaß …

    Alles ist supi, alles ist fein! #überglücklich

  45. ZITAT:
    “so ich die #41 richtig interpretiere, führt also die Kritik und nicht die sportliche Minderleistung zu sportlicher Verschlechterung.”

    Aber latürnich! Was denkst denn du? Fünf Schmierfinken ohne Realitätssinn und 50 nörgelnde Nutzer in diesem Zwischennetz. DIE sind Schuld an der Minderleistung!

  46. ZITAT:
    “so ich die #41 richtig interpretiere, führt also die Kritik und nicht die sportliche Minderleistung zu sportlicher Verschlechterung.”

    Hinter jedem Baum ein Feind. Aber im Ignorieren der deutlich wahrnehmbaren Pfiffe nach dem letzten Heimspiel isser groß, der Heribert. Das waren mehr als 50 Hansel im Internet.

  47. ich werde mir ein “ich bin schuld!” aufs nächste Trikot flocken lassen

  48. ZITAT:
    “ich werde mir ein “ich bin schuld!” aufs nächste Trikot flocken lassen”

    Rückennummer 50

  49. Und noch was …

    Ich bin auf das Gesicht des großen, realistischen Vorsitzenden gespannt, wenn es am Ende nur zu Platz 13 reicht und Bremen zwei Plätze vor uns steht.

  50. ZITAT:
    “Rückennummer 50”

    42

  51. ZITAT:
    “Und noch was …

    Ich bin auf das Gesicht des großen, realistischen Vorsitzenden gespannt, wenn es am Ende nur zu Platz 13 reicht und Bremen zwei Plätze vor uns steht.”

    Ich nicht. Dann kann er doch sagen ….. Er hats gewußt es lag am Boccia und seine Spießgesellen..

  52. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ich werde mir ein “ich bin schuld!” aufs nächste Trikot flocken lassen”

    Rückennummer 50″

    Und dazu eine Büßermütze mit der Aufschrift „NÖRGLER“.

  53. ach, Bamboo – deine immerwährende Abneigung des Verdummungsorgangs ehrt dich, aber wenn sich der grosse Vorsitzende in direkter Rede dort über das kritische Umfeld (wovon wir ein Teil sind) äussert, dann soll und darf man sich auch mal auf dieses Blatt beziehen und dazu Stellung nehmen. Ohne der Bild gleich mit bild-eigener Polemik zu kontern.

  54. @Zampano:

    Ich halte es für eine notwendige professionelle Einstellungen von Sportlern, sich stets neue und natürlich auch ambitionierte Ziele zu setzen.

    Man darf davon ausgehen, dass das auch bei Eintracht Frankfurt so ist. Allerdings eben auch bei allen anderen 17 Wettbewerbern.

    Das hat zur Folge, dass sich bei allen Vereinen gleichermaßen Trainingsabläufe, Prozesse und Rahmenbedigungen regelmäßig verbessern. Der Fußball 2015 ist deutlich schneller und dynamischer als z. B. der Fußball 1992.

    D. h. wenn man sich “nur” verbessert, in dem Maße wie es alle anderen auch tun, kommt man nicht von der Stelle. Man erhält besten Falls den Status Quo. Es ist naiv zu glauben, dass, wenn man nur will – sprich sich anspruchsvolle Ziele setzt – dann spielt Eintracht Frankfurt in den nächsten Jahren auch regelmäßig im Europa-Cup.

    Um sich zu verbessern, müssen zusätzlich zu den “ohnehin erwartbaren” laufenden Trainings- / Prozessoptimierungen Faktoren greifen, die EF von anderen Wettbewerbern unterscheidet. Das können höhere TV-Gelder sein, ein glückliches Händchen bei Transfers oder auch eine sehr gute Jugendarbeit.
    Bei den TV-Geldern geht es jedoch nur im Schneckentempo vorwärts, senationelle Transfers von Spielern die überragend eingeschlagen haben, sind der Eintracht seit Yeboah nicht mehr gelungen und in der Jugendarbeit beklagt sich EF, dass sie bereits bei 15-16 jährigen finanziell mit den Großen nicht mehr mithalten können. Zudem will man ja auch kein “Farming Club” – sprich reiner Ausbildungsverein sein.

    Da sich diese Parameter so schnell nicht ändern werden, kann man sich gut vorstellen, wie und wo die Eintracht in den nächsten 10 Jahren (gerne mal mit vereinzelten Ausschlägen nach oben wie nach unten) stehen und weiter bleiben wird: im grauen Mittelfeld.

  55. ZITAT:
    “so ich die #41 richtig interpretiere, führt also die Kritik und nicht die sportliche Minderleistung zu sportlicher Verschlechterung.”

    Gemeint hat er vermutlich, dass (überzogene) negative Kritik zu Verunsicherung und nachfolgenden Leistungseinbrüchen führen kann. Da ist was dran und bedeutet keineswegs, dass negative Kritik generell nicht geäußert werden sollte.
    Im übrigen macht es ja bekanntlich in der Regel einen großen Unterschied, ob ich als VV eines Unternehmens eine Bewertung in der Öffentlichkeit abgebe oder Kritik im kleinen Zirkel intern äußere. Für den MT2 gilt das natürlich entsprechend. Und glaubt hier eigentlich jemand, dass bspw. die vielen “verschenkten” Führungen intern nicht längst und des öfteren intensiv besprochen worden sind? Das keine ergebniswirksamen Lösungen gefunden worden sind, heißt ja nicht, dass Probleme ausgeblendet werden.

  56. @54 Ronny B.

    Mit.

  57. Ich weiß zwar nicht genau, um was das hier heute geht…
    (wird wohl mal wieder ein Konsti/GD-Insider-Tag werden)

    …aber einen Verdacht habe ich trotzdem, nachdem ich obiges las, und vorher heute schon zweimal auf der Arbeit vorgehalten bekam, dass man als Eintrachtler doch auf sehr hohem Niveau piensen, und mit wenig Geld viel erreichen würde; von Leuten, die sich sonst nicht mit mir über Fußball unterhalten.
    Mal schauen, wer mir das heute noch so erzählen/vorhalten wird.

  58. Gegen die Bayern gibts 8 Dinger. Das wird ein Schlachtfest und TS wird dann wieder sagen welche tollen Aktionen er von der SGE gesehen hat und wieviel positives er mitgenommen hat.

    SCHAAF RAUS!

  59. Ich glaube Bruchhagen würde es erst verstehen, wenn sich mittelfristig weniger Zuschauer im Stadion einfinden würden.

  60. @55

    Glaubst du der MT2 ist intern kommunikativer als er sich in der Öffentlichkeit darstellt? Die Aussagen der Spieler lassen nicht darauf schließen und von einem festen Termin zu Kaffee und Apfelkuchen ist auch nichts bekannt.

  61. ZITAT:
    “@54 Ronny B.

    Mit.”

    Ja natürlich, Ronny hat völlig recht, das weiß wohl auch nahezu jeder.

    Aber gerade deshalb müsste versucht werden besonders innovativ zu sein, sich besonders anzustrengen, eine klare Richtlinie für den Fußballbereich (Jugend- und Profibereich) zu entwickeln.

    Ich sehe aber eher ein Gewurschtel und vor allem in vielen Bereichen ein “weiter so”. Ok, die U23 wurde innovativ abgeschafft.

    Dafür wurde ein Trainer geholt, der bevorzugt Raute und mit 2 Mittelstürmen spielen lassen will, während der Kader klar auf ein 4-2-3-1 ausgerichtet war/ist. Ein Plan, eine klare Richtungsvorgabe sehe ich nicht. In keinem Bereich oder kann mir irgendjemand sagen, wie die generelle Ausrichtung der Eintracht für, sagen wir mal die nächsten 5 Jahre ist, respektive sein soll?

  62. Bruchhagen hat vollkommen recht. Und dass Schaaf immer das Positive betont halte ich für sehr sinnvoll.

  63. Vor allem sind die 49.000 Zuschauer ja auch getrickst durch die 12 Euro-Aktionstickets für Sportvereine.
    So voll ist die Ostkurve bei einem Gegner dieser Gewichtsklasse ja sonst nie….

  64. ZITAT:
    “Ein Plan, eine klare Richtungsvorgabe sehe ich nicht. In keinem Bereich oder kann mir irgendjemand sagen, wie die generelle Ausrichtung der Eintracht für, sagen wir mal die nächsten 5 Jahre ist, respektive sein soll?”

    Frag Herri und Bruno. Aber die wissen es vermutlich auch nicht, nicht einmal für einen Zeitraum von zwei Jahren. Ein Grundübel.

  65. ZITAT:
    “Bruchhagen hat vollkommen recht. Und dass Schaaf immer das Positive betont halte ich für sehr sinnvoll.”

    Habe ich eigentlich schon mal erwähnt das ich kein Freund des allgemeinen Wahlrechts bin?

  66. ZITAT:
    “Bruchhagen hat vollkommen recht. Und dass Schaaf immer das Positive betont halte ich für sehr sinnvoll.”

    Selbstverständlich. Der große Vorsitzende hat IMMER recht. Weil er sich „bei der Einschätzung der Bundesliga einfach besser auskennt.“ Das ist halt so. Damit sollte man sich hier endlich mal abfinden.

  67. Wenn die Saison nicht zu einem guten Ende kommt, dann sind daran nur die Leute schuld, die mit ihrer unberechtigten Kritik die Spieler, die eine ausgesprochen gute Saison gespielt haben, dermaßen verunsichern, dass die Spieler völlig verkrampfen und demzufolge ihre bis dato hervorragenden Leistungen nicht mehr abrufen können.

  68. ZITAT:
    “Habe ich eigentlich schon mal erwähnt das ich kein Freund des allgemeinen Wahlrechts bin?”

    Sagt nur der, der davon ausgeht, in Platos Republik ein Stimmrecht zu erhalten.

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bruchhagen hat vollkommen recht. Und dass Schaaf immer das Positive betont halte ich für sehr sinnvoll.”

    Habe ich eigentlich schon mal erwähnt das ich kein Freund des allgemeinen Wahlrechts bin?”

    Du meinst, dass es sinnvoll sein könnte, ab einer gewissen Altersgrenze das allgemeine Wahlrecht an eine bestandene Prüfung des Geisteszustandes zu knüpfen? Hätte was, …-)

  70. Wird auf jeden Fall mal Zeit für die Rückkehr des Weltenbürgers.

  71. ZITAT:
    “Damit sollte man sich hier endlich mal abfinden.”

    Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Gründel auf.

  72. Bruchhagen hat Probleme mit der Außendarstellung. Diese ewige “ich kenne mich da besser aus und mir macht keiner was vor” soll er sich denken, aber nicht ständig in der Öffentlichkeit betonen. Oberlehrerhaft eben.

    Und statt von einer “rundum erfolgreichen Saison” zu schwafeln, könnte er das um den Nachsatz erweitern “aber natürlich hätten wir uns über Europa gefreut. Es ist schade, dass es so aussieht, als wenn wir diese Chance leichtfertig verspielt haben. Wir müssen aufpassen, diese Saison nicht austrudeln zu lassen, denn am Tabellenplatz hängen die TV-Gelder. Daher erwarte ich von der Mannschaft, dass sie in den verbleibenden Spielen noch einmal alles gibt und sich reinhängt. Und vielleicht tun wir uns gegen die großen Vereine ja auch leichter.”

    Und schon wäre die Blog-Seele einigermaßen beruhigt.

  73. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ein Plan, eine klare Richtungsvorgabe sehe ich nicht. In keinem Bereich oder kann mir irgendjemand sagen, wie die generelle Ausrichtung der Eintracht für, sagen wir mal die nächsten 5 Jahre ist, respektive sein soll?”

    Frag Herri und Bruno. Aber die wissen es vermutlich auch nicht, nicht einmal für einen Zeitraum von zwei Jahren. Ein Grundübel.”

    Meiner Meinung nach DAS Grundübel.

    Man kann mal eine schlechte Saison spielen, es können auch Dinge mal nicht so funktionieren wie man es sich vorgestellt hat, das ist alles verständlich
    Aber ohne Plan, ohne Gerüst an dem man sich philosophisch entlang hangelt wird das was klappt oder weniger bis gar nicht gut klappt immer ein Zufallsgebilde sein. Was wäre diese Saison passiert wenn Alex Meier nicht soviele Tore geschossen hätte? Hätte man das vor der Saison erwarten können?
    Und erwartet jemand das er das noch mal in einer Saison das so hinbekommt?
    Schön, Meiertorfabrik hat also diese Jahr funktioniert. Das übertüncht doch einige der Dinge die nicht funktioniert haben. Aber geplant war das mit Sicherheit nicht. Wie auch?

    Daür gibts jetzt keine U23 mehr, die U19 steht immer noch mit anderthalb Beinen vor dem Abstieg und die Jugendarbeit ist alles andere als optimal. Wird man übrigens sehr schnell merken wenn mal rafft das die nächsten Jahre keine Kittels und Stenderas mehr nachrücken.

    Weiterhin haben wir einen Trainer, der offensichtlich seine Vorstellung, sein System weder dem vorhandenem Spielermaterial noch weite Teile der Schauer näher bringen kann. Wohlgemerkt, einen Trainer der nicht nach Plan und zur vorhandenen Mannschaft verpfichtet wurde, sondern weils lichterloh im Trainersuchekarussel brannte und weil er einen Namen hatte.

    Ähnlich stellt sich immer und immer die neue Mannschaft zusammen. Entweder wird auf der Absteigerresterampe gewildert, oder es wird mit ( noch) bezahlbaren jungen Talenten aus dem Ausland geliebäugelt. Leider vergreift man sich dabei viel zu oft und aus wasauchimmer für dubiosen Gründen ( vielleicht keinen Plan dafür?) funktionieren die bei uns nicht.

    Nun gut, ich will jetzt nicht zuviel ” keinen Plan” auflisten. Wie ich heute gelernt habe schade ich mit der Art Unzufriedenheit meinem Verein. Und das ist das letzte was ICH will!

  74. ZITAT:
    “Der Fußball 2015 ist deutlich schneller und dynamischer als z. B. der Fußball 1992.”

    Uns ist das egal, wir haben damals “Fussball 2000” gespielt und tun es heute auch.
    Es lebe die goldene Mitte ! Wem soll ich jetzt noch schnell die Bundesliga erklären ? Ich verstehe das nämlich schon seit 30 Jahren besser als ALLE Anderen, weil ich mir mal irgendnen Quatsch zusammen gereimt habe, der in mein Weltbild passt, als ich nasebohrend im Büro sass, da erlaube ich mir auch eine gewisse Arroganz.

  75. Jetzt beruhigt euch doch endlich. Wir gehen mit Minderheiten souverän um. Wir müssen nicht recht haben, wir bekommen es.

  76. Morsche meine Lieben:
    Ach, unsern aller HB mal wieder in der Bild – mal ganz ab von jeder inhaltlichen Diskussion:
    Jetzt ist er schon so lange zugeraast, daß er doch eigentlich schon längst eingeplackt sein müsste und hat es immer noch net verstande´ daß ein Frankfurter der net nörgelt kein echter Frankfurter sein kann.

    Und ich als aale Frankfurter hab es für meinen Teil auch nach den langen Jahren der Gewöhnung immer noch nicht verstanden daß man als Chef eines Unternehmens dessen wichtigste Erfolgsbewertungskriterien in der Öffentlichkeit vor Allem die Zahl der Siege seiner Angestellten und der höchstmögliche Tabellenstand des Teams in einem festen Zeitrahmen sind, immer noch nicht zumindest den Angriff auf die Spitze eben dieser Tabelle als logisches Firmencredo ausgerufen hat, sondern die Bescheidenheit.

  77. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bruchhagen hat vollkommen recht. Und dass Schaaf immer das Positive betont halte ich für sehr sinnvoll.”

    Habe ich eigentlich schon mal erwähnt das ich kein Freund des allgemeinen Wahlrechts bin?”

    Du meinst, dass es sinnvoll sein könnte, ab einer gewissen Altersgrenze das allgemeine Wahlrecht an eine bestandene Prüfung des Geisteszustandes zu knüpfen? Hätte was, …-)”

    Exakt:-)

  78. Kritiker wegbügeln, Zufriedenheit ausstrahlen. Undankbares Pack, ihr alle.

    “Ich kenne mich bei der Einschätzung der Bundesliga einfach besser aus.”
    Das sieht man heute wie damals mit der Rückrunde der Schande.
    Nix, aber gar nix daraus gelernt, dieser kleingeistige Mann.

    Noch 1 Jahr, nur noch 1 Jahr, dann haben wir es geschafft.

  79. Heinz, warum willst du nicht mehr wählen?

  80. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@54 Ronny B.

    Mit.”

    Ja natürlich, Ronny hat völlig recht, das weiß wohl auch nahezu jeder.

    Aber gerade deshalb müsste versucht werden besonders innovativ zu sein, sich besonders anzustrengen, eine klare Richtlinie für den Fußballbereich (Jugend- und Profibereich) zu entwickeln.

    Ich sehe aber eher ein Gewurschtel und vor allem in vielen Bereichen ein “weiter so”. Ok, die U23 wurde innovativ abgeschafft.

    Dafür wurde ein Trainer geholt, der bevorzugt Raute und mit 2 Mittelstürmen spielen lassen will, während der Kader klar auf ein 4-2-3-1 ausgerichtet war/ist. Ein Plan, eine klare Richtungsvorgabe sehe ich nicht. In keinem Bereich oder kann mir irgendjemand sagen, wie die generelle Ausrichtung der Eintracht für, sagen wir mal die nächsten 5 Jahre ist, respektive sein soll?”

    Die Jugendarbeit ist aber nur mittelbar durch Schaaf beeinflussbar, da Vereinssache, oder? Und die Schmierfinken berichten mehrheitlich, dass Schaaf sich gerade in diese Bereich mehr bemüht als so ziemlich alle seine Vorgänger. (ich weiß, ich weiß, ist auch nicht schwer aber immerhinque)

  81. @Merseburger [67]
    “Wenn die Saison nicht zu einem guten Ende kommt, dann sind daran nur die Leute schuld, die mit ihrer unberechtigten Kritik die Spieler, die eine ausgesprochen gute Saison gespielt haben, dermaßen verunsichern, dass die Spieler völlig verkrampfen und demzufolge ihre bis dato hervorragenden Leistungen nicht mehr abrufen können.”
    Herri, nicht unclever, knüpft schon an einer Begründungstheorie (Dolchstoßlegende) falls es diese Saison noch sehr weit nach unten gehen sollte: die Nörgler. Natürlich hat er schon noch weitere Theorien in der Hosentasche. Aber für das Bayern-Spiel bin ich optimistisch, denn die Bazis haben doch bestimmt schnell
    weiche Knie, weil sie im Pokal in die Verlängerung mussten und bereits das cl-spiel im kopf haben werden. ;-)

  82. ZITAT:
    “Noch 1 Jahr, nur noch 1 Jahr, dann haben wir es geschafft.”

    Wann beginnt eigentlich die “Einarbeitungszeit” für die vielen, hochqualifizierten Nachfolger, die uns die Bude einrennen um Teil von diesem visionären Vorreiterprojekt “Eintracht Frankfurt” zu werden ?

  83. ZITAT:
    “Die Jugendarbeit ist aber nur mittelbar durch Schaaf beeinflussbar, da Vereinssache, oder?”

    deshalb wurde ja auch nicht Schaaf deswegen kritisiert, sondern dem seine Chefs.

  84. ZITAT:
    “Wann beginnt eigentlich die “Einarbeitungszeit” für die vielen, hochqualifizierten Nachfolger, die uns die Bude einrennen um Teil von diesem visionären Vorreiterprojekt “Eintracht Frankfurt” zu werden ?”

    am 30.06.2016

  85. Aber langt das, Diva?

  86. ZITAT:
    “Wann beginnt eigentlich die “Einarbeitungszeit” für die vielen, hochqualifizierten Nachfolger, die uns die Bude einrennen um Teil von diesem visionären Vorreiterprojekt “Eintracht Frankfurt” zu werden ?”

    Hihi und dann nen neuen GröVVaZ von der Topmanager-Resterampe mit 10-Jahres-Vertrag. Muss ja weitergehen im Eliteblog…

  87. ZITAT:
    “Kritiker wegbügeln, Zufriedenheit ausstrahlen. Undankbares Pack, ihr alle.

    “Ich kenne mich bei der Einschätzung der Bundesliga einfach besser aus.”
    Das sieht man heute wie damals mit der Rückrunde der Schande.
    Nix, aber gar nix daraus gelernt, dieser kleingeistige Mann.

    Noch 1 Jahr, nur noch 1 Jahr, dann haben wir es geschafft.”

    Ehrlich gesagt und hier breche ich mal eine Lanze für Herri, ich bin nicht überzeugt davon das es nach seinem Weggang seh viel besser wird. Das ist aber nur meine kleine eigene bescheiden Meinung. Da müsste schon ein sehr großer Visionär mit sehr viel Bundesligasachverstand her und den seh ich nicht

  88. #Bruchhagenraus

  89. #Bruchhagenraus

  90. ZITAT:
    “Aber langt das, Diva?”

    Latürnich nicht. Aber während man Schaaf gerne vorwerfen kann, bei der Mannschaft nicht den richtigen Ton zu treffen oder seine taktischen Maßnahmen nicht richtig zu vermitteln oder falsch zu wählen, ist ihm der Vorwurf mangelnder Nachwuchsarbeit nun wirklich nicht zu machen. Allein schon durch die “Gnade der späten Geburt.” Und selbst eines meiner Lieblingsfeindbilder scheint da nur bedingt beschimpfbar zu sein…

  91. Für dumm verkaufen ist Marketing, an dumm verkaufen ist Vertrieb. Insofern kann man Bruchhagen nur recht geben, der Laden läuft..

    Und zum Beitrag 87 …. selbstverständlich bin ich auch gegen das Frauenwahlrecht.

  92. ZITAT:
    “Aber während man Schaaf gerne vorwerfen kann, bei der Mannschaft nicht den richtigen Ton zu treffen oder seine taktischen Maßnahmen nicht richtig zu vermitteln oder falsch zu wählen, ist ihm der Vorwurf mangelnder Nachwuchsarbeit nun wirklich nicht zu machen..”

    das macht wer? Mir scheint, du witterst Kritk an Schaaf, wo keine ist, bloss um den edlen weissen Ritter zu markieren.

  93. ZITAT:
    “Für dumm verkaufen ist Marketing, an dumm verkaufen ist Vertrieb. Insofern kann man Bruchhagen nur recht geben, der Laden läuft..

    Und zum Beitrag 87 …. selbstverständlich bin ich auch gegen das Frauenwahlrecht.”

    War klar:-)

  94. @93

    Selbstgewähltes Schicksal.

  95. Es sind nur 50 Nutzer, die die Bundesliga nicht verstehen. Das ist kein schlechter Wert.

  96. Am End’ wollen die noch Auto fahren oder sogar mit zum Fußball.

  97. Schaaf hat es echt geschaaft, dass ich von der Fahne gehe. Sorry, 3B.

  98. ZITAT:
    “das macht wer? Mir scheint, du witterst Kritk an Schaaf, wo keine ist, bloss um den edlen weissen Ritter zu markieren.”

    Seit wann muss man sich hier konkret auf was beziehen? Ich bezog mich auf CEs 61, die Jugendarbeit sei schlecht und man habe zudem den falschen Trainer geholt. Dazu wollte ich einschränkend anmerken, dass TS zumindest in diesem Punkt nicht unbedingt der falsche zu sein scheint. Kann natürlich sein, dass ich da fehlinterpretiert habe. Mea culpa.

    Wer hier meint, welch farbigen Ritter markieren zu müssen, wollen wir dann doch lieber nicht diskutieren.

  99. “Kann natürlich sein, dass ich da fehlinterpretiert habe.”

    Leider hattest du ja schon keine Ahnung von Griechenland. Das färbt dann auch auf andere Bereiche des Lebens (z.B. Fußball) ab. Meine Meinung.

  100. Ich werd auch langsam fuxig wie Herry! Man muss auch mal die Fakten sehen, abgesehen vom Grandiosen einstelligen Tabellenplatz!

    -wir stehen massive drei bis fünf Punkte besser da als die Fussballgrossmächte Berlin, Köln, und Mainz

    -wir haben eine Mannschaft die sowas von einen Teamspirit hat, von der Nummer 1 bis zur 22

    -wir haben so viel atemberaubenden Konzeptfussball gesehen wie seit 2013 nicht mehr

    -und unsere Abwehr verhindert fast so viele Tore wie vorne reinblumpsen

    SO geht der wahre Blick auf die Bundesliga, Kinder dergleichen.

  101. Die BI-Autos gehn ja noch. Aber die Huperei nervt so langsam.

  102. Ich kenne mich bei der Einschätzung Vorstandsvorsitzender einfach besser aus. Das behaupte ich, da bin ich arrogant

  103. ZITAT:
    “”Leider hattest du ja schon keine Ahnung von Griechenland. Das färbt dann auch auf andere Bereiche des Lebens (z.B. Fußball) ab. Meine Meinung.”

    Nein! Ich verbringe nur viel Zeit und habe Familie dort aber schön, dass du dich besser aukennst. Kannst mir ja bei Gelegenheit mal erklären, wie man das Problem löst. Die Leute hier könnten eine Lösung gut gebrauchen.

    Was Fußball betrift habe ich übrigens nie Ahnung proklamiert.

    Ist Schubladendenken eigentlich bei Philosophen üblich? Mein Schwager ist genauso.

  104. @105
    Ich glaube da hast Du den Albert nicht verstanden.

  105. ZITAT:
    “Die BI-Autos gehn ja noch. Aber die Huperei nervt so langsam.”

    Immerhin wohnst du da, wo Fußball noch ab und an Freude macht!

  106. Da arbeite ich mal ohne Smilie, verwechsele bewußt Äpfel mit Birnen…Hey Diva :-)

  107. ZITAT:
    “Ich kenne mich bei der Einschätzung Vorstandsvorsitzender einfach besser aus. Das behaupte ich, da bin ich arrogant”

    Irgendwelche Vorschläge für einen passablen, verfügbaren und veränderungswilligen Nachfolger von Herri parat?

  108. Ich habe auch keine Ahnung von Fußball oder sonstwas. Deshalb schreibe ich hier seit Jahren unqualifizierten Mist.

  109. Zitat:
    “Ein Plan, eine klare Richtungsvorgabe sehe ich nicht. In keinem Bereich oder kann mir irgendjemand sagen, wie die generelle Ausrichtung der Eintracht für, sagen wir mal die nächsten 5 Jahre ist, respektive sein soll?”

    Für die nächsten Jahre wurde mir (also auch anderen) doch immer erklärt, dass man versuchen möchte, sich im oberen Mittelfeld zu etablieren, und bei Gelegenheit eben diese zu nutzen, um wieder (oder auch öfters) in die EL zu kommen.
    (deswegen nähme ich HB auch ganz nicht ab, wenn er am Ende der Saison von einer doch sehr erfolgreichen solchen sprechen würde, den werden die verpassten Chance auch gewaltig wurmen)

    Wie jetzt die Einzelheiten dieses doch sehr allgemeinen Mission Statement aussehen, kann ich nur im Trüben fischen, was wohl auch genau so gedacht ist.
    An öffentlich gemachte Details kann man dran rummäkeln, so sie nicht auf- oder in die Hose gehen, legt man wohl keinen Wert drauf.

    Im Ernst…ich denke/befürchte, es gibt auch bei den Verantwortlichen/Machern der SGE einige die eigentlich nur (erst mal) abwarten bis endlich ein Führungswechsel stattfinden kann, und meanwhile als Zielsetzung haben einfach nur bis dahin nicht zu viel Boden unter den Füßen zur Konkurrenz zu verlieren.

    Wobei, dann kommt ja erst mal wieder einer dieser *Umbrüche*, und diesmal auch noch von ganz oben…

  110. ZITAT:
    “Die Fünfzig schon geknackt?”

    Schon vor 2 Jahren. Aber danke, dass du mich erinnerst..

  111. Schaaf kann es einfach nicht. Der Heri hingegen ist ein Segen (no homo), ich wünsche mir, dass er weiter macht. Sein Problem ist halt das Schaaf am Markt wohl derzeit alternativlos für die SGE ist. Sonst wäre der schon weg.
    Schaaf hat es vollkommen versäumt eine Bindung zur Mannschaft aufzubauen. Von Fans und Umfeld der SGE rede ich da gar nicht.
    Du siehst der Mannschaft einfach an, dass sie keinen Bock mehr haben. Trapp und Russ vielleicht ausgenommen aber die sind doch auch schon total gefrustet.

    Wir wären sicher schon weiter wenn nicht seinzerzeit der Funkel weggebissen worden wäre.

    /pls flame

  112. Es gibt sie noch, die guten Nachrichten aus OF:

    http://www.fr-online.de/rhein-.....icker.html

  113. Jetzt kann nur noch Bernd Schuster (ehemaliger kabel 1-Experte) helfen. Meine Meinung.

  114. ZITAT:
    “Wir wären sicher schon weiter wenn nicht seinzerzeit der Funkel weggebissen worden wäre.”

    Humoristenblog.

  115. @Diva, meine #61 war wirklich nicht gegen Schaaf gerichtet. Selbst mir ist bewusst, dass sich der Trainer der ersten Mannschaft der AG zwar für die Jugend interessieren kann aber nullkommanull Einfluss auf die Gestaltung der Jugendarbeit des eV hat.

    Und auch dass ein Trainer geholt wurde, der bekanntermaßen eine Philosophie verfolgt, zu der der Kader nur höchst bedingt geeignet ist, ist sicher nicht Schaafs Schuld.

  116. ZITAT:
    Wir wären sicher schon weiter wenn nicht seinzerzeit der Funkel weggebissen worden wäre.

    Da ist schon was dran, wenn man sich das mal genauer vor Augen hält, vor allem mit welchen finanziellen Möglichkeiten der Friedhelm damals leben musste….

  117. Der Untote …….da sind sie wieder… die Stimmen…überall diese Stimmen….arrrghhh

  118. Hier scheint die Sonne. Ein Wetterchen ist das, herrlich. Ich bin froh, keiner von fünfzig zu sein.

  119. du bist ja einer der 5

  120. ZITAT:
    “Der Untote …….da sind sie wieder… die Stimmen…überall diese Stimmen….arrrghhh”

    Genau! Und gleich setz ich noch einen drauf:
    Spielen wir heute wirklich besser als unter Funkel oder sogar Skibbe?

  121. immer elitärer als wir, der feine Herr Watz

  122. Also ich hab für mich entschieden, Herrn Bruchhagen mal alles durchgehen zu lassen.
    Der hat doch nur noch ein Jährchen, sozusagen ein Auslaufmodell.

    Und über den Meistertrainer möchte ich erst in der neuen Saison urteilen.
    Entweder er packt es (Tuchfühlung in Richtung EuroLeague) oder er fliegt.

  123. Ich befürchte ja, dass sich der 8. Platz nicht bis zum Saisonende halten lässt. Dazu müsste in der Mannschaft doch ein abrupter Mentalitätswechsel einsetzen. Die hatten gegen Hannover nicht nur einen schlechten Tag habe ich das Gefühl, und das macht mich unzufrieden.

    Dafür mache ich aber Schaaf nicht alleine verantwortliche, der zumindest macht einen engagierten Eindruck. Ich weiß, Fleißkärtchen zählen nicht.

  124. wohl wahr, schusch, das Bemühen kann man Schaaf nicht absprechen. Das macht ja auch kaum einer.

  125. nicht mal der Taktik-Nerd

  126. Einfach nur um euch (und mich selbst) zu quälen hab ich hier noch mal ein Best Of von unserem geliebten Vorsitzenden zusammengestellt. Ich wollte mir nochmals die Chance geben, meinem Bild ein paar Facetten hinzuzufügen, das Ergebnis ist, naja wie soll man sagen……ach lest selbst :

    ZITAT Heribert Bruchhagen :
    “Ohne internationale Fernsehgelder, spielt man in der Bundesliga eben im Mittelfeld. Um diesen Kreis zu durchbrechen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Zum Beispiel, indem man Marketingrechte veräußert. Das kann man machen, aber wir wollen das nicht.”

    Wir wollen das einfach nicht, versteht ihr ? Wir WOLLEN das nicht.

    Es wurde hier ja nun schon die Frage gestellt, wie die Vision, das Konzept, der Plan aussieht, wie Eintracht Frankfurt in den nächsten Jahren aussehen soll, welche Philosophie man verfolgt. Nun, die Antwort ist denkbar einfach und Bruchhagen gab sie schon im Jahre 2008 im Interview mit 11Freunde :

    ZITAT Heribert Bruchhagen :
    “Unsere Vision ist, dass Eintracht Frankfurt ein fester Bestandteil des modernen »Städtekampf Bundesliga« ist. Wir müssen dafür sorgen, dass wir zumindest zuhause auch mal in der Lage sind, gegen jeden Gegner zu gewinnen. Das heißt, wir bieten unseren Fans Spiele auf höchstem Niveau in diesem Land, ohne dass die Zuschauer schon vorher ahnen können, wie diese Spiele ausgehen. Denn das hält den Sport so attraktiv”

    Das ist nun 7 Jahre her und man muss sagen : voll im Soll, oder nicht ?

    Und wenn man nun so zurückblickt, da gibt es doch wirklich einiges worauf man stolz sein darf. Kein Grund immer alles niedermachen zu müssen, denn :

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    “…und in der Bundesliga ist kein Verein so trainerstabil wie Eintracht Frankfurt. Mit riesigem Abstand”

    Daher bin ich auch froh, dass es immer wieder einen gibt, der nicht müde wird und es immer wieder schafft, mich auf den Boden zurückzuholen, wenn ich mal wieder das träumen anfange, es ist ein harter Job, aber einer muss ihn machen.

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    ” “Diesen Realitätssinn zu schaffen, war ein großer Teil meiner Arbeit””

    Nun, es grenzt wirklich an Arbeit, das immer wieder vorzubeten, um genau zu sein an die, eines Mathelehrers denn es gibt ja Schnittpunkte zwischen dem Fussball und der Mathematik :

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    “Aber Sie kennen meine Rechnung? Normalerweise ergeben der Lizenzspieleretat der vergangenen fünf Jahre addiert und durch fünf geteilt und das tabellarische Ranking addiert und durch fünf eine fast hundertprozentige Kongruenz. Und weil wir mit einem Etat von 35 Millionen ins Rennen gehen, können Sie sich ausrechnen, wo wir landen werden: um Platz elf herum. Wir können aber auch mal Sechster werden wie vor einem Jahr. Aber das wird die Ausnahme bleiben. Das Mittelfeld der Bundesliga ist realistisch. Dafür müssen alle Eintrachtler hochkonzentriert arbeiten”

    Platz 11, ihr Luftikusse !!!! und das auch nur wenn ALLE Eintrachtler hochkonzentriert arbeiten, habt ihr es denn immer noch nicht kapiert ? Nein ? Dann Hefte raus und mitschreiben, nächste Woche wird dann abgefragt !!!
    Nehmt euch ein Beispiel an Arminia Bielefeld zum Beispiel, die wissen jetzt wo sie hingehören und ordnen sich auch brav nach der Rechnung ein

    FRAGE :
    “Wenn wir uns richtig erinnern, haben Sie auch als Manager in Bielefeld schon so argumentiert. Damals sagten Sie: »Jedes Jahr Bundesliga ist für Bielefeld ein Geschenk«”

    Antwort Bruchhagen :
    “Weil die Fans von Arminia es nur schwer wahr haben wollen. Was die Standortvoraussetzungen anbetrifft, ist Bielefeld kein Bundesligist. Aber sie schaffen es immer wieder – weil sie gut sind. Aber: Die Fans erwarten zu viel und das Stadion ist noch nicht mal gegen den HSV ausverkauft. Das ist eine Katastrophe. Die Ostwestfalen müssen sich die Frage gefallen lassen, warum das Stadion selbst bei so einem Spiel nicht voll ist. Denn sie müssen jederzeit damit rechnen, dass sie das Gut »Bundesliga« verlieren können.”

    Jaaha, so siehts doch mal aus meine Damen und Herren, Bielefeld hat es inzwischen begriffen, also begreift es doch auch endlich mal : Der Europacup war ein Geschenk und das Gut Bundesliga können auch wir jederzeit verlieren.

    Und bevor noch jemand auf die Idee kommt, hier Kritik anzubringen, sei euch mitgeteilt

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    “Grundsätzlich brauche ich auch niemanden zu fragen, wenn ich der Überzeugung bin, dass es angebracht ist, Stellung zu beziehen. Ich trage hier schließlich die Gesamtverantwortung.”

    Zum Abschluss sei euch noch etwas versöhnliches gesagt, denn es war ja nicht alles schlecht, weder damals noch heute :

    ZITAT Heribert Bruchhagen :
    “Bei Eintracht Frankfurt werde ich erst Mitglied, wenn ich hier am 1. Juli 2016 als Vorstandsvorsitzender aufhöre. Dieser Verein ist mir auch ans Herz gewachsen.”

    und wisst ihr was ? das glaube ich ihm. Ich bin froh wenn er weg ist, aber ich habe so ein ungutes Gefühl, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass man ihm noch nachtrauern könnte, bei Funkel hätts auch keiner gedacht ;)

  127. ZITAT:
    “Hier scheint die Sonne. Ein Wetterchen ist das, herrlich. Ich bin froh, keiner von fünfzig zu sein.”

    Geh mal zu Feinkost Schwarz und besorg dir mal Brot.. Hammer!! Und am besten noch einen Ring Stadtwurst. Kann ich nur empfehlen.

    http://www.yelp.de/biz/feinkos.....3%BCrnberg

  128. ZITAT:
    “Funkel?

    *polier*”

    Da gehe ich mit. Vor allem für den Auftritt in Istanbul damals! Mit Fink und Co. Das war sehr gut.

  129. Hat der Watz schon wieder Urlaub? Ich fasse es nicht.

  130. ZITAT:
    ” Die hatten gegen Hannover nicht nur einen schlechten Tag habe ich das Gefühl, und das macht mich unzufrieden.
    .”

    Ach was. Die haben einfach eingesehen, dass nur auswärts gegen den Trainer spielen nicht reicht.

  131. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hier scheint die Sonne. Ein Wetterchen ist das, herrlich. Ich bin froh, keiner von fünfzig zu sein.”

    Geh mal zu Feinkost Schwarz und besorg dir mal Brot.. Hammer!! Und am besten noch einen Ring Stadtwurst. Kann ich nur empfehlen.

    http://www.yelp.de/biz/feinkos.....3%BCrnberg

    Ich erinner mich. Der Kauf des Brotes und der Wurst war wichtiger als das Pokalhalbfinale.

    Das Ergebnis gab dieser Erkenntnis recht.

  132. ZITAT:
    “Da arbeite ich mal ohne Smilie, verwechsele bewußt Äpfel mit Birnen…Hey Diva :-)”

    Dann tut’s mir leid! Beim Thema Griechenland bin ich nach Jahren im Sandwichgriff der Krise tatsächlich ziemlich dünnhautig.

  133. Herr Krieger , wenn Sie schon Bildchen vom Heilig-Geist-Spital gemacht haben , hoffe ich auch dass Sie da
    einkehren , geöffnet ist ab 11Uhr30 . Speis und Trank ist dort sehr zu empfehlen.

  134. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bruchhagen hat vollkommen recht. Und dass Schaaf immer das Positive betont halte ich für sehr sinnvoll.”

    Habe ich eigentlich schon mal erwähnt das ich kein Freund des allgemeinen Wahlrechts bin?”

    +1

  135. und kalt ist es in diesem blöden Land… ihr glaubt es kaum. da freut man sich sogar, 2 1/2 h im Athener Verkehr fest zu stecken. das Auto ist wenigstens ordentlich beheizt.

  136. Ach ja, alls ihr Dauernörgler,
    Kritik und immer nur raus, raus, raus schreien sind halt 2 Paar Schuhe und sollten auch so angewandt werden. Im Nachhinein wäre es wesentlich besser gewesen, Funkel nicht aus dem Amt zu jagen( es wurde nur schlimmer) und die Sachkompetenz vom MT1 hat er glücklicherweise im Ländle beweisen dürfen.
    Im Moment mach ich mir eischentlisch nur Gedanken, wie`s unter den gegebenen Vorzeichen optimal laufen kann.
    Wenn der Herr Klandt tatsächlich noch kein Angebot als zweiter TW bekommen hat, wird`s höchste Zeit, emotionale Heimatliebe sollte seit Ww als bekannt einzuschätzen sein.
    Dass die von uns allen “verfrüht”(?) gefeierten Transfairs der Freiburgstars in die Hose gegangen sind ist traurig, entspricht aber unserer Inkompetenz.
    Lasst uns die Freude auf die unweigerliche nächste Meisterschaft hochhalten und nicht die Grämerei !

  137. Geht´s noch?

    Selbstverständlich bin ich einer von 50! Und stolz darauf!

    Ich lasse mich auch gerne als Dauernörgler bezeichnen.

    Den anderen Dauernörglern an der Konsti wünsche ich einstweilen viel Spaß auf dem Erzeugermarkt…

  138. Ich allein bin ja schon fast 50. Wieder so eine Milchmädchenrechnung auf Butterbrotpapier.

  139. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da arbeite ich mal ohne Smilie, verwechsele bewußt Äpfel mit Birnen…Hey Diva :-)”

    Dann tut’s mir leid! Beim Thema Griechenland bin ich nach Jahren im Sandwichgriff der Krise tatsächlich ziemlich dünnhautig.”

    Zurecht. Sorry, für die Provokation.
    Die Zahl der Woche by the way: 278 Milliarden! Wo ist das WeTransfer-Team?

  140. Wer sich noch nicht zu den überdurchschnittlich attraktiven 50ern zählt, kann sich jederzeit bewerben…

    https://www.youtube.com/watch?.....pZz096m9t8

  141. Da:die nächste zementierte Sandwichposition. Hier ein Schaaf-Jünger (Clacqeur?) und für Heri ein Dauernörgler, weil ich hier bin. Scheint mein Schicksal zu sein. *heul*

  142. Was denkt ihr über Peter Knäbel? Der kann ja alles. Sportdirektor und Trainer.

  143. Sie können alles aber nichts richtig? Sie haben den Job.

  144. ZITAT:
    “Was denkt ihr über Peter Knäbel? Der kann ja alles. Sportdirektor und Trainer.”

    Hoffe, dass er die Uhr zum Stillstand bringt. Alles andere zu und über Knäbel ist mir schnuppe.

  145. ZITAT:
    “Was denkt ihr über Peter Knäbel?”

    über wen?

  146. ZITAT:
    “Was denkt ihr über Peter Knäbel? Der kann ja alles. Sportdirektor und Trainer.”

    Der geborene Feuerwehrmann. Man merkt wie sehr die Mannschaft hinter ihm steht.

  147. Noch nicht mal senil rumknoddern darf man hierzulande.

    Ich bewege mich also in einem dubiosen blog, der Unzufriedenheit sät und schlechten Einfluss ausübt auf die Fans und damit das fragile Gesamtkonstrukt.

    Da ist jemand verdammt dünnhäutig geworden nach dem Abstieg der Schande, wenn er u.a. dieser Selbsthilfegruppe frustrierter Lederhüte hier einen derartigen Einfluß zutraut. Starr wie das Kaninchen vor der Schlange in der Hoffnung, der Status quo ließe sich bis zum Amtsausscheiden halten. Jede kleinste Störung ist zu vermeiden. Alles ist gut.

    Ich wünsche ihm einen halbwegs erträglichen Abgang 2016 und hoffe, dass die Mannschaft und der Trainerstab gemeinsam nächste Saison das Eine oder Andere dafür in die Waagschale werfen. Von ihm selbst darf man nichts mehr erwarten.

    Schon gar nicht die Regelung der eigenen Nachfolge.

  148. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir wären sicher schon weiter wenn nicht seinzerzeit der Funkel weggebissen worden wäre.”

    Humoristenblog.”

    Ja da sind sie wieder die Hater. Hauptsache einen Topmann weggebissen…und dann…ja dann wurde es TOP

    MICHAEL SKIBBE TRAINERGOTT….Das interessiert aber keinen, Hauptsache Boccia kann Funkel raus plärren. Dann ist alles gut. Ist doch egal wenn danach der Verein an die Wand knallt.
    Leute, leute…Lernt doch mal endlich dazu….

  149. Na, alle am Dazulernen?
    Btw: Wie kann man nur den Namen unseres Oka mit dem Spitznamen von Oliver Kahn vermengen?
    Kein Wunder, dass der Verein vor die Wand knallt…

  150. Freut ihr euch auch so auf das Spiel gegen Gladbach? Ich kann es kaum erwarten.

  151. Das wird ein Spektakulum!

  152. Gladbach? Spielen wir nicht gegen die Bayern? Oder bin ich so verknäbelt mittlerweile?

  153. ZITAT:
    “Das wird ein Spektakulum!”

    Jetzt will ich aber Genaueres darüber verbreiten

    http://de.wikipedia.org/wiki/D.....Spektakels

    Auszug (aus Pkt. 1.6 “Der Zuschauer”):

    Für Debord befindet sich der Durchschnittsbürger (Otto Normalverbraucher) in der metaphorischen Lage eines passiven Zuschauers. Er erledigt in seinem Beruf gleichmütig das ihm Aufgetragene und hinterfragt es nicht. Er betrachtet in seiner Freizeit staunend die auf- und abtretenden Stars und bewundert sie, verhält sich ansonsten unauffällig, tut, was man von ihm erwartet, geht mit der Zeit, konsumiert und sagt, was man gerade eben so konsumiert und sagt, aber verliert sich dabei selbst.

    O-Ton Debord:

    “Die Entfremdung des Zuschauers […] drückt sich so aus: je mehr er zuschaut, um so weniger lebt er; je mehr er akzeptiert, sich in den herrschenden Bildern des Bedürfnisses wiederzuerkennen, desto weniger versteht er seine eigene Existenz und seine eigene Begierde. Die Äußerlichkeit des Spektakels […] erscheint darin, daß seine eigene Geste nicht mehr ihm gehört, sondern einem anderen, der sie ihm vorführt. Der Zuschauer fühlt sich daher nirgendwo zu Hause, denn das Spektakel ist überall. (S. 26)”

    In perfider Weise assimiliert das Spektakel selbst Rebellion und nutzt sie für sich (Rekuperation), auch Unzufriedenheit wird zur Ware. Debord in Abwandlung eines Zitats von Theodor W. Adorno („Es gibt kein richtiges Leben im falschen“): In der wirklich verkehrten Welt ist das Wahre ein Moment des Falschen (S. 16).

    Nimm das, Jestaedt !

  154. @Albert: Pssst! Der Stefan versucht, das Bayernspiel zu verdrängen. *flüster*
    NEIN, WIR SPIELEN GEGEN GLADBACH!

  155. Falls es stimmt, daß sich über die Saison gesehen Glück, Pech, Schiedrichterleistungen usw. ausgleichen, erwarte ich am Samstag nach einem 0:1 noch einen 3:1 Sieg.

  156. Danke Schaedel…
    Wenn ich den Namen Jestaed nur lese bekomm ich Hals.

  157. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir wären sicher schon weiter wenn nicht seinzerzeit der Funkel weggebissen worden wäre.”

    Humoristenblog.”

    Ja da sind sie wieder die Hater. Hauptsache einen Topmann weggebissen…und dann…ja dann wurde es TOP

    MICHAEL SKIBBE TRAINERGOTT….Das interessiert aber keinen, Hauptsache Boccia kann Funkel raus plärren. Dann ist alles gut. Ist doch egal wenn danach der Verein an die Wand knallt.
    Leute, leute…Lernt doch mal endlich dazu….”

    lass den Alkohol weg

  158. ZITAT:
    “Freut ihr euch auch so auf das Spiel gegen Gladbach? Ich kann es kaum erwarten.”

    Die Eintracht ist seit Oktober zu Hause ungeschlagn. Die Pokaldeppen werden aus dem Stadion geschossen, ist doch klar. #überglücklich

  159. Ich habe wirklich kein schlechtes Gefühl, was das Bayern-Spiel angeht. Da werden wir uns ganz gut aus der Affäre ziehen. Gegen ein Gegner wie Bielefeld würde ich allerdings schwarz sehen. Die würden uns überlaufen.

  160. Albert, wir werden gewinnen. In München. Vertrau mir.

  161. Mit einer konzentrierten Abwehrleistung kann man überall gewinnen. Vorne unsere Tore machen wir ja.

  162. ZITAT:
    “Mit einer konzentrierten Abwehrleistung kann man überall gewinnen. Vorne unsere Tore machen wir ja.”

    Tausend Glücksgefühle…

  163. Das ist Fakt.

  164. ZITAT:
    “Das ist Fakt.”

    Uiui – gewagt! :)

  165. So, den BI-Autokorso-Autos geht jetzt doch langsam der Sprit aus. Und wenn dann der Akkumulator nicht mehr geladen wird, hört zum Glück ja auch irgendwann das Hupen auf.

  166. ZITAT:
    “Vorne unsere Tore machen wir ja.”

    50+1!
    (Stand heute)
    (…und morgen)

  167. Eben. Wenn wir ohne Gegentor bleiben gewinnen wir.

  168. ZITAT:
    “Einfach nur um euch (und mich selbst) zu quälen hab ich hier noch mal ein Best Of von unserem geliebten Vorsitzenden zusammengestellt. Ich wollte mir nochmals die Chance geben, meinem Bild ein paar Facetten hinzuzufügen, das Ergebnis ist, naja wie soll man sagen……ach lest selbst :

    ZITAT Heribert Bruchhagen :
    “Ohne internationale Fernsehgelder, spielt man in der Bundesliga eben im Mittelfeld. Um diesen Kreis zu durchbrechen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Zum Beispiel, indem man Marketingrechte veräußert. Das kann man machen, aber wir wollen das nicht.”

    Wir wollen das einfach nicht, versteht ihr ? Wir WOLLEN das nicht.

    Es wurde hier ja nun schon die Frage gestellt, wie die Vision, das Konzept, der Plan aussieht, wie Eintracht Frankfurt in den nächsten Jahren aussehen soll, welche Philosophie man verfolgt. Nun, die Antwort ist denkbar einfach und Bruchhagen gab sie schon im Jahre 2008 im Interview mit 11Freunde :

    ZITAT Heribert Bruchhagen :
    “Unsere Vision ist, dass Eintracht Frankfurt ein fester Bestandteil des modernen »Städtekampf Bundesliga« ist. Wir müssen dafür sorgen, dass wir zumindest zuhause auch mal in der Lage sind, gegen jeden Gegner zu gewinnen. Das heißt, wir bieten unseren Fans Spiele auf höchstem Niveau in diesem Land, ohne dass die Zuschauer schon vorher ahnen können, wie diese Spiele ausgehen. Denn das hält den Sport so attraktiv”

    Das ist nun 7 Jahre her und man muss sagen : voll im Soll, oder nicht ?

    Und wenn man nun so zurückblickt, da gibt es doch wirklich einiges worauf man stolz sein darf. Kein Grund immer alles niedermachen zu müssen, denn :

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    “…und in der Bundesliga ist kein Verein so trainerstabil wie Eintracht Frankfurt. Mit riesigem Abstand”

    Daher bin ich auch froh, dass es immer wieder einen gibt, der nicht müde wird und es immer wieder schafft, mich auf den Boden zurückzuholen, wenn ich mal wieder das träumen anfange, es ist ein harter Job, aber einer muss ihn machen.

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    ” “Diesen Realitätssinn zu schaffen, war ein großer Teil meiner Arbeit””

    Nun, es grenzt wirklich an Arbeit, das immer wieder vorzubeten, um genau zu sein an die, eines Mathelehrers denn es gibt ja Schnittpunkte zwischen dem Fussball und der Mathematik :

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    “Aber Sie kennen meine Rechnung? Normalerweise ergeben der Lizenzspieleretat der vergangenen fünf Jahre addiert und durch fünf geteilt und das tabellarische Ranking addiert und durch fünf eine fast hundertprozentige Kongruenz. Und weil wir mit einem Etat von 35 Millionen ins Rennen gehen, können Sie sich ausrechnen, wo wir landen werden: um Platz elf herum. Wir können aber auch mal Sechster werden wie vor einem Jahr. Aber das wird die Ausnahme bleiben. Das Mittelfeld der Bundesliga ist realistisch. Dafür müssen alle Eintrachtler hochkonzentriert arbeiten”

    Platz 11, ihr Luftikusse !!!! und das auch nur wenn ALLE Eintrachtler hochkonzentriert arbeiten, habt ihr es denn immer noch nicht kapiert ? Nein ? Dann Hefte raus und mitschreiben, nächste Woche wird dann abgefragt !!!
    Nehmt euch ein Beispiel an Arminia Bielefeld zum Beispiel, die wissen jetzt wo sie hingehören und ordnen sich auch brav nach der Rechnung ein

    FRAGE :
    “Wenn wir uns richtig erinnern, haben Sie auch als Manager in Bielefeld schon so argumentiert. Damals sagten Sie: »Jedes Jahr Bundesliga ist für Bielefeld ein Geschenk«”

    Antwort Bruchhagen :
    “Weil die Fans von Arminia es nur schwer wahr haben wollen. Was die Standortvoraussetzungen anbetrifft, ist Bielefeld kein Bundesligist. Aber sie schaffen es immer wieder – weil sie gut sind. Aber: Die Fans erwarten zu viel und das Stadion ist noch nicht mal gegen den HSV ausverkauft. Das ist eine Katastrophe. Die Ostwestfalen müssen sich die Frage gefallen lassen, warum das Stadion selbst bei so einem Spiel nicht voll ist. Denn sie müssen jederzeit damit rechnen, dass sie das Gut »Bundesliga« verlieren können.”

    Jaaha, so siehts doch mal aus meine Damen und Herren, Bielefeld hat es inzwischen begriffen, also begreift es doch auch endlich mal : Der Europacup war ein Geschenk und das Gut Bundesliga können auch wir jederzeit verlieren.

    Und bevor noch jemand auf die Idee kommt, hier Kritik anzubringen, sei euch mitgeteilt

    ZITAT Heribert Bruchhagen:
    “Grundsätzlich brauche ich auch niemanden zu fragen, wenn ich der Überzeugung bin, dass es angebracht ist, Stellung zu beziehen. Ich trage hier schließlich die Gesamtverantwortung.”

    Zum Abschluss sei euch noch etwas versöhnliches gesagt, denn es war ja nicht alles schlecht, weder damals noch heute :

    ZITAT Heribert Bruchhagen :
    “Bei Eintracht Frankfurt werde ich erst Mitglied, wenn ich hier am 1. Juli 2016 als Vorstandsvorsitzender aufhöre. Dieser Verein ist mir auch ans Herz gewachsen.”

    und wisst ihr was ? das glaube ich ihm. Ich bin froh wenn er weg ist, aber ich habe so ein ungutes Gefühl, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass man ihm noch nachtrauern könnte, bei Funkel hätts auch keiner gedacht ;)”

    @Complainovic

    Dein Kommentar ist sehr gut gelungen.

    Schei* auf Ostwestphalen, ich will Fussball 2000 wieder

  169. ZITAT:
    “Eben. Wenn wir ohne Gegentor bleiben gewinnen wir.”

    Wir gewinnen auf jeden Fall.

    “Aus diesem Spiel können wir eine Menge mitnehmen” wird es in der PK nach dem Match dankbar heißen.

  170. ZITAT:
    “Schei* auf Ostwestphalen”

    Hehe!

  171. Ich kann nur sagen:
    Ich weiß, es nervt….Schaaf raus. Und den Ostwestphalen darf er gleich mitnehmen. Schönen Abend noch!

  172. ZITAT:
    “Ich weiß, es nervt…

    Also nervst Du absichtlich. Verstanden.

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich weiß, es nervt…

    Also nervst Du absichtlich. Verstanden.”

    Auf den Punkt gebracht.

  174. Ihr könnt hier rumkläffen wie die Straßenköter, Sultan Herris Karawane zieht unbeirrt weiter..

  175. Jetzt auf Arte: Karawanen!

  176. wenn es eh schon kaum Neues gibt
    EintrachtTV
    Trapp, Sonny, Dallas-Cup
    http://tv.eintracht.de/de/news.....;195-.html

  177. Eintracht TV raus! Für mich wie der schwarze Kanal. Meine Meinung.

  178. Stefan,
    nur zur Information, weil ich ja doch glaube, dass du dich in Franken (“Der Glubb is Debb”) sprachlich und kulinarisch fortbildest.
    Das Gewässer heißt nicht PEGNITZ, sondern also (mit subnasalem “l”) horch, Gerch – laut nernbercherisch-middl-frängischem Idiom is des auf goud fränngisch die PENGERDZ.
    Ich will für dich und deinen Magen- Darm- Trakt hoffen, dass du kein Tucher- Bier zu dir genommen hast.
    Wünsch dir aan schen Urlaub im schöna Franngn.

  179. Als Troll campe ich immer auf dem Parkplatz vor der Trolli-Arena, wenn ich in Franken bin.

  180. @174
    Muss man das ganze nochmal voll zitieren?

  181. “Das Gewässer heißt nicht PEGNITZ, sondern also (mit subnasalem “l”) horch, Gerch – laut nernbercherisch-middl-frängischem Idiom is des auf goud fränngisch die PENGERDZ.”

    Vielen Dank, aber ich bleibe bei der Aussprache wie es geschrieben ist. Nichts ist peinlicher, als als Auswärtiger den Zungenschlag der Einheimischen imitieren zu wollen.

  182. “Nichts ist peinlicher, als als Auswärtiger den Zungenschlag der Einheimischen imitieren zu wollen.”

    Wahre Worte. Wie sagte neulich ein Protagonist der VOX-Serie “Good bye Germany” nach der Abkunft in Australien: “Schade ist nur, dass man auf englisch nicht berlinern kann.”

  183. Hast Du den Franken schon die Apfelweinfrage gestellt ? Im übrigen. Mit Herbert Hiesl kann man bei denen echt punkten… Probiers mal aus

  184. Trotzdem möchte ich darauf insistieren, dass Fränkisch im deutschen Fernsehen Untertitel gut tun würde.

    Hast du das mal dort eingefordert, Stefan?

  185. @178 f.: Was geht denn mit euch? Dies ist ein Ort, wo man über Eintracht Frankfurt diskutieren und seine Meinung äußern darf. Dachte ich jedenfalls bis jetzt. Wenn es anders ist, möge man mich bitte aufklären.

  186. “Diskutieren” heißt nicht nerven, falls man es drauf anlegt, gehört und gelesen werfen zu wollen.

    Wenn man selbst schon weiß, dass man nervt, warum macht man es dann?

  187. Weil man hier auch nerven darf, Schusch. Ganz einfach.

  188. ““Diskutieren” heißt nicht nerven”

    :-)

  189. ZITAT:
    “Als Troll campe ich immer auf dem Parkplatz vor der Trolli-Arena, wenn ich in Franken bin.”

    Als Hans GuckindieLuft bevorzuge ich ja die SchauinsLand-Reisen-Arena in Duisburg

  190. ZITAT:
    “Trotzdem möchte ich darauf insistieren, dass Fränkisch im deutschen Fernsehen Untertitel gut tun würde.

    Hast du das mal dort eingefordert, Stefan?”

    Ich als Autist rede nicht mit Fremden, sorry.

  191. “Ich als Autist rede nicht mit Fremden, sorry.”

    Und das ist auch gut so!

  192. ZITAT:
    “Wie peinlich ist das denn?

    http://www.welt.de/sport/fussb.....walts.html

    Emotionen respektieren. Das gilt auch für Bayer-Profis. Meine Meinung.

  193. ZITAT:
    “Weil man hier auch nerven darf, Schusch. Ganz einfach.”

    Nicht alles, was erlaubt ist, gefällt auch allen. Ganz einfach. Und das, was einigen nicht gefällt, darf auch angesprochen werden. Auch ganz einfach.

  194. Richtig. Habe nichts anderes behauptet.

  195. @193, schon verstanden, Stefan.

  196. ZITAT:
    “Nicht alles, was erlaubt ist, gefällt auch allen. Ganz einfach. Und das, was einigen nicht gefällt, darf auch angesprochen werden. Auch ganz einfach.”

    Na, na … lass’ das bloß nicht den Heribert hören. Der mag so was gar nicht.

  197. ZITAT:
    “Mit Herbert Hiesl kann man bei denen echt punkten… Probiers mal aus”

    Jou wergli.

  198. @202

    Wirklich? Ich glaube nicht. Was nervt, empfindet jeder anders. Mich hat’s nicht genervt. Andere schon. Ich bin aber der Meinung, man darf sowas hier sagen. Auch wenn es einige nervt.

  199. Ich lass mich halt ungern nerven, vor allem nicht mit Ansage. Das finde ich irgendwie unhöflich.

  200. würden hier alle schweigen, die andere nerven, wärs recht ruhig

  201. “Nicht alles, was erlaubt ist, gefällt auch allen. Ganz einfach. Und das, was einigen nicht gefällt, darf auch angesprochen werden. Auch ganz einfach.”

    Na gut, klar, auch richtig. Denke aber (auch), dass “HB raus-” und “Schaaf raus”-Rufe als permanente Widerholungsschleife an die Grenzen von Monotonie und Langeweile stoßen. Und auf Langeweile steht ja die Todesstrafe in unserer unerbittlichen Populärkultur, wie wir alle wissen.

  202. Apropos …

    Schaaf RAUS! Bruchhagen RAUS!

  203. ZITAT:
    “Ich lass mich halt ungern nerven, vor allem nicht mit Ansage. Das finde ich irgendwie unhöflich.”

    Auch das empfindet jeder anders. So ist das hier, so ist das im realen Leben. Aber klar, wenn du das so empfindest …

  204. ZITAT:
    “Apropos …
    Schaaf RAUS! Bruchhagen RAUS!”

    Nervt mich übrigens auch. Aber ich empfinde es nicht als unhöflich. Eher unnötig.

  205. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich lass mich halt ungern nerven, vor allem nicht mit Ansage. Das finde ich irgendwie unhöflich.”

    Auch das empfindet jeder anders. So ist das hier, so ist das im realen Leben. Aber klar, wenn du das so empfindest …”

    So hab ichs ja auch gesagt.

    Der Herr weiß ja, dass er sich wiederholt. Und er ist weißgott nicht Cato der Ältere, der tatsächlich immer was interessantes erzählt hat, bevor er mit seinem Running Gag endete.

  206. ZITAT:
    “würden hier alle schweigen, die andere nerven, wärs recht ruhig”

    so ist es, also beruhigt euch.

    schaut euch lieber die Liste der besten Stadiennamen nach Trolli und Schauinsland an :

    Platz 4 : http://de.wikipedia.org/wiki/A....._Sportpark

    Platz 3 : http://de.wikipedia.org/wiki/M.....slestadion

    Platz 2 : http://de.wikipedia.org/wiki/D.....ssestadion

    Platz 1 : http://de.wikipedia.org/wiki/S.....Leipzig%29

  207. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Apropos …
    Schaaf RAUS! Bruchhagen RAUS!”

    Nervt mich übrigens auch. Aber ich empfinde es nicht als unhöflich. Eher unnötig.”

    Du hast die eigentliche Botschaft vielleicht nicht verstanden. Er bettelt um die Todesstrafe (wg. 208). Das ist doch mal was Neues.

  208. Also mich nervt das LORD-Gehuldige.

  209. Ich muss gestehen: Pauli vs. Fortuna am letzten Montag war genau die Art von Fußball, die mir Gänsehaut-Feeling bereitet. Das geht mir gerade völlig ab bei der Eintracht – trotz Eintracht TV.

  210. ZITAT:
    “Also mich nervt das LORD-Gehuldige.”

    Das geht mir völlig anders. Die Performance des LORDs bei Inter war einer der Saisonhighlights für mich.

  211. Der LORD ist so sympathisch, weil er als NIcht-LORD über sich lachen kann.

  212. Schönes Bild übrigens da oben von Nürnberg. Schönes Fleckchen Erde!

  213. Mich nervt diese blöde Spielpause. Vielleicht sollte ich mal wieder ein Kreisklasse-Spiel schauen.

  214. ZITAT:
    “Schönes Bild übrigens da oben von Nürnberg. Schönes Fleckchen Erde!”

    Ja. An manchen Stellen ein wenig zu viel Disneyland für meinen Geschmack. Aber es geht noch schlimmer.

  215. ZITAT:
    “Du hast die eigentliche Botschaft vielleicht nicht verstanden. Er bettelt um die Todesstrafe (wg. 208). Das ist doch mal was Neues.”

    Nenn’ mich Dangerseeker!

  216. Solche Bilder gibt es auch in Marburg an der Lahn. Da muss man Hessen gar nicht verlassen.

  217. Der Albert und Marburg. Und die Nidda heisst dann Lahn.

  218. ZITAT:
    “Der Albert und Marburg. Und die Nidda heisst dann Lahn.”

    Traumatische Deutschland. Überall die gleichen kitschigen Abziehbilder.

  219. Die Trauerweide mag ich aber auf dem Bild! Das eigentliche punctum. Meine absolute Liebelingspflanze.

  220. Eines Eintrachtlers Lieblingspflanze kann nur die Trauerweide sein.

  221. Vor einiger Zeit flanierte ich an einem mir bekannten Kanal meiner wunderschönen Stadt entlang und sah auf einmal, dass die Taruerweiden, die immer leicht über das Flüsslein hingen, rabiat abgeschnitten worden waren. Es war wie ein Stich ins Herz.

  222. Militante Kanuten, ich sage dir…

  223. ZITAT:
    “Militante Kanuten, ich sage dir…”

    :-) Die Hools des Wassersports.

  224. ZITAT:
    “Eines Eintrachtlers Lieblingspflanze kann nur die Trauerweide sein.”

    Word!

  225. Die Trauerweiden kannste noch so radikal zurückschneiden. Die kommen wieder.

  226. Hatten wir eigentlich den heute schon den täglichen Mateschitz?

    https://www.tt.com/sport/98720.....rmel-1.csp

    In stelle mir in beratender Tätigkeit für ihn zu sein zwar als lukrativ aber irgendwie unerfüllend vor.

  227. Ein Zufallsfund. Stefan Krieger macht sich wichtig, wird da behauptet. Rheinische Lügenpresse, oder?

    http://www.ksta.de/archiv/fuer.....72608.html

    Ich geh’ jetzt was trinken, gute Nacht.

  228. ZITAT:
    “Die Trauerweiden kannste noch so radikal zurückschneiden. Die kommen wieder.”

    Plädiere für ein neues Vereins-Emblem: Ein (heulender) Adler parkt auf einer Trauerweide.

  229. Ich trudel seit Köln sowieso aus. Aber muss ich dann auf der Printversion der FR noch von diesem Freiburger KEHL im Biene Maja Kostüm morgens aufgerüttelt werden?!?
    Mein Wohnsitz ist Westfalen aber ich hatte immer die Hoffnung das mich meine heimatnahe Zeitung hier eben nicht sozial kompatibel macht.

    Mein Gefühl!

  230. Guten Morgen aufgeregtes Umfeld. Der größte Teil der Fünfzig schläft sicher noch. Raus in die Sonne, ihr Internethelden.

  231. Weghauen!

  232. Herr Watz, es ist noch keine 9 Uhr. Da sind wir noch nicht im Büro und haben noch keine Zeit zum Posten. Diese Internetsituation stellt sich von meiner Seite des Schreibtischs übrigens gänzlich anders da. Ich kenne dieses Internet seit Jahren und bringe dem Umfeld gerne mehr Realitätssinn bei. Nimmt man die geschriebenen Beiträge der letzten fünf Jahre und teilt sie durch fünf wird, wird man feststellen, dass gute Saisons weniger Beiträge und schlechte Saisons mehr Beiträge erzeugen. Da müssen wir aufpassen, dass sich diese kritische Stimmung nicht auf die Mannschaft überträgt. Das bedeutet Verunsicherung und damit das Risiko schlechterer Leistungen. Mir ist das alles bekannt, aber ich erkläre es gerne den Unbedarften. Das ist mein Job.

  233. Wir müssen uns auf unsere eigenen Stärken besinnen.

  234. ZITAT:
    “Wir müssen uns auf unsere eigenen Stärken besinnen.”

    Platz 13. Das ist unsere Kernkompetenz.

  235. Der Rädelsführer hat gerufen, die Jünger sind bereit für die Tagesparole!
    Übrigens guter Kommentar des Last Schmierfink Standing in der heutigen FR, sachlich auf den Punkt gebracht Herr K.

  236. ZITAT:
    “Guten Morgen aufgeregtes Umfeld. Der größte Teil der Fünfzig schläft sicher noch. Raus in die Sonne, ihr Internethelden.”

    Raus in die Sonne? Das überhitzt das Umfeld doch noch mehr, ich bleib weiter in der Eiswanne, alles für den Club!

  237. ZITAT:
    “Also mich nervt das LORD-Gehuldige.”

    Spät, aber doch:
    +1

  238. Ah, heute Abend steigt H%H: Hannover gegen Hertha. Stelle erstaunt fest, dass die Berliner mit einem Sieg punktgleich mit uns wären. Die hatten wir doch schon meilenweit hinter uns gelassen. Inzwischen haben sie sich zum 7. besten Rückrundenteam hinter Dortmund und Werder gemausert und dieser sinnlose Trainerwechsel zu Dardai brachte ihnen 14 Punkte aus 8 Spielen. Sachen gibt’s.

  239. Morsche.ZITAT:
    “Wir müssen uns auf unsere eigenen Stärken besinnen.”

    Das ist doch mal ein Plan. Also unsere Stärken sind eine schwache Defensive, systemloses nach vorne Gebolze und den Ball über 3 Meter nicht zum eigenen Mann zu bringen.
    Dann bin ich ja absolut tiefenentspannt. Selbst im Moma werden wir in der Bundesligavorschau verhöhnt.

  240. ZITAT:
    “…Übrigens guter Kommentar des Last Schmierfink Standing in der heutigen FR, sachlich auf den Punkt gebracht Herr K.”
    Immer noch nicht online (für umme selbstverständlich)? Das prangere ich an!

  241. Kurz die Münchner Presse gelesen.. Es findet sich kein Wort zum Gegner am Samstag. Nicht eines..

  242. Aufgepasst zahlende Bauern-Kunden. Fröhliche Hessen überall. “Das behaupte ich, da bin ich arrogant.”

  243. Seitdem der Dieter den Herrn Krieger nicht mehr kontrolliert, ist alles so kritisch und nicht auf das Positive ausgerichtet… Frage mich übrigens, wie leer andere Internetforen sein müssen, weil 50 “Zukunft für die Adler”-Denker sind es schon hier. Der Herri hatte als Nick wahrscheinlich hier den Namen? Nein ich sags nicht

  244. ZITAT:
    “Kurz die Münchner Presse gelesen.. Es findet sich kein Wort zum Gegner am Samstag. Nicht eines..”

    Haben wir uns das nach den Auswärtsspielen verdient? Spektakel haben die selbst…

  245. ZITAT:
    “Ich tue Busse:
    ein wunderschönes Beispiel dafür, warum man auf das “ß” nicht verzichten sollte.

  246. Huch, ich war kursiv.
    Ansonsten: wie geil seiT ihr auf Samstag?

  247. @Tscha-Bumm
    “Ich tue Busse….”

    Der Link ist auch aus der heutigen Printausgabe, aber neben dem kleinen Kasten im Artikel hat Nörgler T.K. noch einen separaten Kommentar geschrieben.
    Aber wie ich die Umme-Kultur kenne ist der wahrscheinlich auch bald online.

  248. ZITAT:
    “Huch, ich war kursiv.
    Ansonsten: wie geil seiT ihr auf Samstag?”

    Total geil bin ich auf Samstag.

  249. Samstag will ich die Grillsaison eröffnen. Und zum Baumarkt und Blumencenter fahren und bei Ikea einen Einkehrschwung vollziehen.
    War sonst noch was am Samstag?

  250. Samstag?
    Was war da noch einmal?
    Ich freue mich ja wie Bolle auf Norbert Grudzinski, den vierten Offiziellen.
    Finde ja die Menschen am Rande der Gesellschaft bekommen insgesamt zu wenig Beachtung.

  251. Oops, schon 9hundert. Ich tue Busse für mein spätes Erscheinen im Netz der Fünfzig und verschweige, daß ich jetzt der nachrückenden Generation bei einem ausgedehnten Frühstück eine Lüge auftischen werde. Länderspielpause lautet das Zauberwort. Ist es nicht?

  252. Anwälte sind echt Halunken. Wenn mich einer dieser bitte mal im Büro anrufen könnte, damit ich ihn stellvertretend beschimpfen und was fragen kann. Bedankt.

  253. Die Bußlinie 6 : 0 fährt morgen zwischen 15 Uhr 30 und 17 Uhr 15 außerplanmäßig über Norderney , Fröttmaning , Golgatha zur Endstation in Jammertal. Dort ist dann Fahrtende…

  254. ZITAT:
    “Die Bußlinie 6 : 0 fährt morgen zwischen 15 Uhr 30 und 17 Uhr 15 außerplanmäßig über Norderney , Fröttmaning , Golgatha zur Endstation in Jammertal. Dort ist dann Fahrtende…”

    Zwischenstop Harsewinkel

  255. Morsche, dieser Spahic und seine Kumpels sind echt komplette Vollhorste (oder muss es Vollhorsts heißen) (Achtung Blöd-Link):
    http://m.bild.de/video/clip/em.....obile.html

  256. ZITAT:
    “Morsche, dieser Spahic und seine Kumpels sind echt komplette Vollhorste (oder muss es Vollhorsts heißen) (Achtung Blöd-Link):
    http://m.bild.de/video/clip/em.....obile.html

    Das hatten wir gestern schon, ohne Blöd-Link.

  257. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich tue Busse:
    ein wunderschönes Beispiel dafür, warum man auf das “ß” nicht verzichten sollte.”

    Liebe/r esszet, wie recht gerade du in diesem Punkt hast. ;)
    Was wäre das Leben ohne ein scharfes S?
    Nichts als eine Schweizer Präzisionstastatur.

  258. So ich eine eigene Loge im Stadion meines Herzens hätte und mich ein Ordner mitsamt meiner Gäste an dem Erreichen eben dieser Loge hinderte, wäre ich auch gereizt. Ich tät mich nicht prügeln deswegen, aber gereizt wäre ich schon.

    Allerdings weiß ich auch nicht, was bei dem Spahic dahinter steckte, dass man ihn nicht durchließ. Oder seine Gäste.

  259. Tippen nicht vergessen.

  260. ZITAT:
    “Huch, ich war kursiv.
    Ansonsten: wie geil seiT ihr auf Samstag?”

    Habe schon die Nippelklemmen rausgesucht und die Daumenschrauben geölt.

  261. ZITAT:
    ZITAT:
    “Samstag will ich die Grillsaison eröffnen. Und zum Baumarkt und Blumencenter fahren und bei Ikea einen Einkehrschwung vollziehen.
    War sonst noch was am Samstag?”

    Wir wollten nach Verona.

  262. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Morsche, dieser Spahic und seine Kumpels sind echt komplette Vollhorste (oder muss es Vollhorsts heißen) (Achtung Blöd-Link):
    http://m.bild.de/video/clip/em.....obile.html

    Das hatten wir gestern schon, ohne Blöd-Link.”

    Ich weiß, aber auf dem Video kommt schon krass rüber wie aggro die Typen sind. Also auch die Kumpels von dem. Vollmeise. Und das Video hatte ich nur bei Blöd gefunden.

  263. ZITAT:
    “Allerdings weiß ich auch nicht, was bei dem Spahic dahinter steckte, dass man ihn nicht durchließ. Oder seine Gäste.”

    Die Gäste waren nicht im Besitz der erforderlichen Ausweispapiere. Nerven tät mich das auch aber insbesondere als Gast, der da offiziel nicht sein darf, verziehe ich mich dann halt – im Zweifel gerne unflätig motzend. Aber wie der Eine, dem einen Ordner hinterfotzig voll eine zieht – da hörts echt auf. Beim Spieler bin ich ja noch geneigt, zu konzedieren, dass er noch vom Spiel unter Strom steht.

  264. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Morsche, dieser Spahic und seine Kumpels sind echt komplette Vollhorste (oder muss es Vollhorsts heißen) (Achtung Blöd-Link):
    http://m.bild.de/video/clip/em.....obile.html

    Das hatten wir gestern schon, ohne Blöd-Link.”

    Ich weiß, aber auf dem Video kommt schon krass rüber wie aggro die Typen sind. Also auch die Kumpels von dem. Vollmeise. Und das Video hatte ich nur bei Blöd gefunden.”

    Passt schon.

  265. ZITAT:
    “…Ansonsten: wie geil seiT ihr auf Samstag?”
    P.S.: Ich wünschte ich hätte das gestern hier verlinkte Interview mit Kevin Trapp in Eintracht TV nie gesehen.

  266. Hehe, TBK, ich wusste schon, warum ich es mir eben nicht angeschaut habe.
    OT: Kennst Du eigentlich die Band Bum Khun Cha Youth?
    https://www.youtube.com/watch?.....hCqHrr-E1M

  267. 8:0 für den FCB wird es ausgehen. Und Schaaf redet dann davon, dass er viel positives gesehen hat.

    Das erzählt er dann auch noch nach dem Abstieg. Dank unsere nicht vorhandenen Deffensivarbeit gibt das ein Schlachtfest am Samstag. Aber wir spielen ja “schön” und “Spektakel”.

    FF bitte übernehmen!

  268. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Ansonsten: wie geil seiT ihr auf Samstag?”
    P.S.: Ich wünschte ich hätte das gestern hier verlinkte Interview mit Kevin Trapp in Eintracht TV nie gesehen.”

    Der beste Saarländer seiD Erich Honecker

  269. @275, Ganz witzisch, kannt´ ich noch nicht, musikalisch allerdings nicht ganz so mein Ding.

  270. Der Artikel wär ja auch ne Überraschung, wenn der Trainergott nicht erwähnt worden wäre.
    Ich erwarte ein Spektakel: Lewandowski – FG14; 4:4, nur der Wille zählt!

  271. ZITAT:
    “Hehe, TBK, ich wusste schon, warum ich es mir eben nicht angeschaut habe.
    OT: Kennst Du eigentlich die Band Bum Khun Cha Youth?
    https://www.youtube.com/watch?.....hCqHrr-E1M

    Linus Volkmann ist mittlerweile ein wichtiger Pop-Schreiber, sowieso lustiger Kerl und natürlich Eintracht-Fan.

  272. Sehr schön auch seine Plattenkritiken bei intro.

  273. Hier sollten sich doch mal Einige daran erinnern, wie sie den Trainerdarsteller bei Amtsantritt gefeiert haben;
    Hoffentlich irren sie auch diesmal !

  274. ZITAT:
    “Kurz die Münchner Presse gelesen.. Es findet sich kein Wort zum Gegner am Samstag. Nicht eines..”

    Was ist das denn für ein Anspruchsdenken gegenüber der Münchener Presse? Wer gibt sich denn schon mit einem *kicher* Gegner ab, wenn man solche Interviews führen kann:
    http://sz.de/1.2427450

  275. Mahlzeit!

    Habe heute morgen in der S-Bahn ein paar Frankfurter Fans auf dem Weg nach München getroffen. Den Optimismus, den die Jungs ausgestrahlt hatten, ist wohl nur mit dem Bierkonsum zu erklären, den sie um 8.00 Uhr schon in beachtlicher Menge sich gegönnt hatten…

    Immerhin gibt es noch Fans, die trotz notorischer Auswärtsschwäche, immer wieder unsere Eintracht auch auswärts begleiten.

    Immerhin soll ja das Wetter ganz gut werden.

  276. ZITAT:
    “ist wohl nur mit dem Bierkonsum zu erklären, den sie um 8.00 Uhr schon in beachtlicher Menge sich gegönnt hatten…

    http://www.amazon.de/gp/produc.....793QX5Q49C

  277. @ 272

    Die fehlenden Ausweispapiere waren mir so nicht bekannt. Danke für die Zusatzinfo.

    Insgesamt fand ich die Aktion auch unwürdig. So eine Reaktion zeugt von schlechter Kinderstube. Find ich.

  278. @kleiner Bruder
    Magst du dir nicht hier auch einen Nick zulegen? Dann könnten wir mal wieder bisschen reden. Mir ist grad fad.

  279. @282: Also ich kann mich nicht erinnern, dass der Schaaf hier groß gefeiert wurde. Einige waren von vornherein dagegen. Die meisten – so auch ich – waren mehr oder weniger “indifferent” oder haben sich bestenfalls mit der Lösung – die ja eine “Notlösung” war – angefreundet.

  280. @282: Also ich kann mich nicht erinnern, dass der Schaaf hier groß gefeiert wurde. Einige waren von vornherein dagegen. Die meisten – so auch ich – waren mehr oder weniger “indifferent” oder haben sich bestenfalls mit der Lösung – die ja eine “Notlösung” war – angefreundet.

  281. ZITAT:
    “@ 272

    Die fehlenden Ausweispapiere waren mir so nicht bekannt. Danke für die Zusatzinfo.

    Die #196 nicht gelesen? Im Link wurde es erwähnt. In Sachen “schlechte Kinderstube” stimme ich dir zu, aber sowas von.

  282. OT
    Hihi, Lilien-Trainer Schuster verbietet Kurzpassspiel, fordert Langholz. Wenn’s klappt…
    http://www.fr-online.de/lilien.....93006.html

  283. ZITAT:
    “@282: Also ich kann mich nicht erinnern, dass der Schaaf hier groß gefeiert wurde. Einige waren von vornherein dagegen. Die meisten – so auch ich – waren mehr oder weniger “indifferent” oder haben sich bestenfalls mit der Lösung – die ja eine “Notlösung” war – angefreundet.”

    Ich dachte, dass mit dem “Trainerdarsteller” in der #282 der Michi gemeint war. Ein Missverständnis?

  284. danke, Holger M, für diesen passenden Beitrag auf des Kärbers Heimseite. Ich finde das soooo passend, das muss hier her ;-))

    https://www.youtube.com/watch?.....jh-9VAW3P0

  285. ein “passend” war doppelt, das müssen wir streichen

  286. ZITAT:
    “Ich dachte, dass mit dem “Trainerdarsteller” in der #282 der Michi gemeint war. Ein Missverständnis?”

    das ist ja auch verwirrend, bei all diesen Trainerdarstellern, Trainerimitaten, Meistertrainern, Vollversagern und Meistertrainerdarstellerimitaten. Wir bräuchten da mal eine valide Zusammenstellung.

    Und merke gerade, dass Vollversager als VV abzukürzen geht. Hmmm.

  287. @Boccia – auch wenn ich mich wiederhole, ich bin ja durchaus ein Fan flotter Musik…

  288. ZITAT:
    “Sie haben ihn..

    http://www.focus.de/sport/fuss.....02137.html

    Da kann man Beiersdorfer gratulieren.

  289. ZITAT:
    “Sie haben ihn..
    http://www.focus.de/sport/fuss.....02137.html

    Freue mich. Für Tuchel, für den HSV, und vor allem für Rest-Schland für weiterhin beste Unterhaltung.

  290. CE, Wettchen gefällig, dass Tuchel den 4-Jahres-Vertrag nicht erfüllen wird?

  291. ZITAT:
    “@kleiner Bruder
    Magst du dir nicht hier auch einen Nick zulegen? Dann könnten wir mal wieder bisschen reden. Mir ist grad fad.”

    Wie passend: Heute ist International Siblings Day!

  292. ZITAT:
    “CE, Wettchen gefällig, dass Tuchel den 4-Jahres-Vertrag nicht erfüllen wird?”

    Wenn ich auf Nichterfüllung wetten darf, gerne.

    Ich glaube nicht, dass Tuchel auch nur ahnt, was da auf ihn zukommt.

    Aber Otto und Kühne scheinen die Schatullen weit geöffnet zu haben,

  293. Noch kann ich mir nicht vorstellen, dass Tuchel unter dem aktuellen Umfeld funktionieren wird. Aber vielleicht darf er mit den Gurkenmillionen auf große Einkaufstour gehen.

  294. Lange nichts mehr von Bruno gehört. Weiß einer, was der im Moment so macht? Telefoniert er mit Obasi von Schalkes Resterampe? Dreht er gerade die 25. Verhandlungsrunde in Sachen Carlos Z.? Oder ist er in tiefer, seine Handlungsfähigkeit limitierender Sorge, für Samstag Abend keine VIP-Karte für die Prinzregentenstraße 1 mehr zu bekommen?

  295. Das wird die teuerste 2. Liga aller Zeiten. Ich freue mich schon darauf. Die Bundesliga kann man dann sich bis zum 1.7.2016 ersparen.

  296. ZITAT:
    “Das wird die teuerste 2. Liga aller Zeiten. Ich freue mich schon darauf. Die Bundesliga kann man dann sich bis zum 1.7.2016 ersparen.”

    Der war gut.

  297. Das Tuchel bereit sein soll, in die 2. Liga zu gehen, überrascht mich dann aber doch erheblich.

  298. Feiner Kerl, der Mou.

    “Mein Problem ist, dass ich bei allem, was mit meinem Job zu tun hat, seit ich angefangen habe immer besser werde”, erklärte Mourinho im Telegraph: “Es gab eine Weiterentwicklung in vielen Bereichen – die Art, wie ich Spiele lese, die Art, wie ich Spiele vorbereite, die Art, wie ich trainiere. Ich fühle mich immer besser. Aber es gibt einen Punkt, in dem ich mich nicht ändern kann: Wenn ich mit den Medien zu tun habe. Ich bin kein Heuchler.”

    http://www.spox.com/de/sport/f....._2082682_3

  299. ZITAT:
    “ZITAT:
    “CE, Wettchen gefällig, dass Tuchel den 4-Jahres-Vertrag nicht erfüllen wird?”

    Wenn ich auf Nichterfüllung wetten darf, gerne.”

    nö, darauf wette ich ja. Also nix. Vielleicht findet sich ja ein Depp, der drauf einsteigt. Mal drüben fragen ;-))

  300. ZITAT:
    “Feiner Kerl, der Mou.

    “Mein Problem ist, dass ich bei allem, was mit meinem Job zu tun hat, seit ich angefangen habe immer besser werde”, erklärte Mourinho im Telegraph: “Es gab eine Weiterentwicklung in vielen Bereichen – die Art, wie ich Spiele lese, die Art, wie ich Spiele vorbereite, die Art, wie ich trainiere. Ich fühle mich immer besser. Aber es gibt einen Punkt, in dem ich mich nicht ändern kann: Wenn ich mit den Medien zu tun habe. Ich bin kein Heuchler.”

    http://www.spox.com/de/sport/f....._2082682_3

    Der Artikel hat was, merci.

  301. Ihr betet einfach nicht genug. Dran liegt es.

  302. Die Wetten müssen warten: Tuchel-Berater dementiert Einigung mit HSV: «Gibt keinen neuen Stand»
    http://www.fr-online.de/newsti.....icker.html

  303. Wow, langsamer als ein sitzfussballer. Ich leg mich wieder hin.

  304. Die Probleme der anderen, eine neue Erkenntnis, Zitat:
    ” “Es geht nicht, dass 57.000 Fans im eigenen Stadion hinter uns stehen, und wir schießen nicht aufs Tor.”
    Peter Knäbel auf der PK.

    Hintergrund, Zitat aus dem Hamburger Abendblatt:
    “Seit der Winterpause versuchten erst Joe Zinnbauer, dann Knäbel, dem Team ein zielgerichtetes Offensivspiel nahezubringen. Jede Woche hieß es wieder, wir arbeiten intensiv daran, im Training klappe es schon sehr gut – doch die Umsetzung wurde Woche für Woche schlechter. Dabei standen keineswegs nur Profis auf dem Platz, die für reines Zerstören stehen. Doch egal welche Elf auf den Platz lief und wie stark oder schwach der Gegner war, herausgespielte Chancen hatten Seltenheitswert.”

    HSV RAUS!

  305. Warum ist Schaaf immer noch Trainer. ICh fühle mich vom Verein provoziert!

  306. @Tscha
    Der heutige Kommentar

    Ansonsten…kann mal jemand diese Sonne hinter ein paar Wolken verschwinden lassen?
    Wie soll man es da drinnen im Büro aushalten? Und wir haben erst April, ätzend!
    EFC-Die-glorreichen-50+5-Nörgler

  307. Den HaEssVau mag ich ja eigentlich aber dieser Kombi wünsche ich den Misserfolg echt von Herzen.

  308. ZITAT:
    “@Tscha
    Der heutige Kommentar

    Ansonsten…kann mal jemand diese Sonne hinter ein paar Wolken verschwinden lassen?
    Wie soll man es da drinnen im Büro aushalten? Und wir haben erst April, ätzend!
    EFC-Die-glorreichen-50+5-Nörgler”

    Daumen hoch. Shice Hitze

  309. Möglichst viele Asphaltiere und Möchtegernalphatiere zusammenwischen das klappt immer super.

    Wieviel Häuptlinge haben die jetzt für das sportliche? Beiersdorfer, Knäbel, Peters, Tuchel?

    Klingt viel versprechend! Auf unterhaltsame Matz ab Lektüre in den nächsten Monaten. :D

  310. Was diese f***** autokorrektur neuerdings aus texten macht nervt hardcore.

    Gegen moderne Texterfassung!

  311. kachaberzchadadse

    @321 Wird Asphalttiere nicht mit zwei “t” geschrieben? Was sind eigentlich Asphalttiere?

  312. “Daumen hoch. Shice Hitze”

    Hat das Freibad in Ginnheim schon auf?
    Dann würde ich nachher mal vorbeikommen, vorausgesetzt Du nimmst die Badehose mit und lässt das Trampolin zuhause. Andersherum müsste ich leider plötzlich bis 22:00 Uhr Überstunden machen.

  313. Schön rausgelassen von KIL.

    “Die Eintracht hat eine große Chance leichtfertig verschenkt. Das ist es, was die Leute umtreibt und unzufrieden macht.”

    So isses.

  314. Das einzige geöffnete Freibad dürfte das Hausener sein. Auf geht’s.

  315. @325, kil, allen Zu- und Wegschauern, usern und den doofen Rest (inkl. mir):
    Wir, wir alle sind schuld und hätten eben mehr Tore rein schießen und weniger rein lassen sollen. Schade, dass wir es nicht hingekriegt haben und jetzt HB, Trainer und der einzig schlaue Rest böse mit uns sind.
    Das ist doch viel ätzender als ich selbst es hinkriege. Auf die neue Saison bin ich gespannt, ich erwarte unser Team als neuen HSV, mit vielen Trainern, weniger Punkten und noch weniger Fans, die das bezahlen sollen.
    Dann sind wir wieder schuld, wir Ahnungslosen.

  316. Hoppala, ich geh ja mit KIL konform. Das passiert mir nicht immer.

  317. Und ich erwarte unser Team nicht als neuen HSV, vorausgesetzt im Sommer wird etwas strukturierter gearbeitet. So eine leichte Saison wie diese werden wir aber nicht mehr bekommen.

  318. @323 ich leugne das je geschrieben zu haben. Dieser Computer, den Steve Jobs mir gab, macht sowas seit neuesten eigenmächtig. Ansonsten sind Asphaltiere vermutlich irgendwas biblisch apokalyptisches nur in flach mit imprägnierten Reifenprofil. :D

  319. ZITAT:
    “Schön rausgelassen von KIL.

    “Die Eintracht hat eine große Chance leichtfertig verschenkt. Das ist es, was die Leute umtreibt und unzufrieden macht.”

    So isses.”

    Mich treibt eher um, dass seit dem 1. Spieltag sch… gespielt wird und keine besserung zu sehen ist.

  320. Aufgrund der Dreifachbelastung wird es sicher nicht einfach.

  321. Der hat doch Angst.. Diesmal sind sie fällig.

    http://www.tz.de/sport/fc-baye.....95523.html

  322. ZITAT:
    “Der hat doch Angst.. Diesmal sind sie fällig.

    http://www.tz.de/sport/fc-baye.....95523.html

    Der warnt vor Frankfurt und sieht seine Mannschaft in einer kritischen Situation….

    Lasst alle Hoffnungen fahren

  323. Eines feines Wetterchen. Man könnte glatt Frühlingsstühle bekommen, oder erinnert sich zumindest daran wie es war. Mit 30 Tausend nach München. Oder noch früher, als kein Asphalttier den Messe-Cup-Nachfolge-Titel gefährdete. Aber gut, genießen wir diese längste Sommerpause ever.

  324. @335 mein Stuhl war heute nicht so fest wie sonst, ist das schon dieser Frühlingsstuhl?

  325. ZITAT:
    “Der hat doch Angst.. Diesmal sind sie fällig.

    http://www.tz.de/sport/fc-baye.....95523.html

    Schreiben sie also doch.

  326. ZITAT:
    “Der hat doch Angst..”

    Und der weiß auch warum:

    Pep über Frankfurt: “Sie spielen sehr offensiv, eine attraktive Mannschaft. Thomas Schaaf hat viel Erfahrung.”

  327. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der hat doch Angst..”

    Und der weiß auch warum:

    Pep über Frankfurt: “Sie spielen sehr offensiv, eine attraktive Mannschaft. Thomas Schaaf hat viel Erfahrung.””

    Ich finde auch.. damit ist alles gesagt. Porto ist wichtig:-)

  328. ZITAT:
    “Pep über Frankfurt: “Sie spielen sehr offensiv, eine attraktive Mannschaft. Thomas Schaaf hat viel Erfahrung.””

    das klingt ja nicht mal nach dem üblichen Höflichkeitsquatsch, der Pep hält vom Schaaf ja mal rein gar nix. Da hätte er ja gleich “der soll in Rente gehen” sagen können.

  329. Wer hatte doch gleich unserer Offensive CL-Qualitäten nachgesagt? Dieser neue Mainzer Trainer? Es war jedenfalls vor einem dieser grandiosen Auswärtsspiele der Rückrunde. Daher verheißt Peps Warnung nichts Gutes.

    Hauptsache, der Meier macht mehr Tore als Robben oder Lewandowski. Der Rest ist mir so ziemlich egal.

  330. Aus der PK
    Schaaf: “Wir haben in den letzten 16 Partien immer getroffen. Jetzt müssen wir sehen, die Balance mit der Defensive zu finden”

    Ja wo sucht Schaaf denn diese Balance, wenn er sie die ganze Saison noch nicht gefunden hat ?

  331. Douglasie oder Garapa (und Konsorten)? Warum? Und wo kaufen? Allwissender Blog, erhelle mich.

  332. Schade, ich finde mich im Kommentar/persönlichen Meinung von Kilchenststein ebenso wenig wieder, wie in den Rundum-Vorwürfen von Bruchhagen gestern.
    Fröhliches Verallgemeinern und zur Untermauerung des eigenen Standpunkts hergezogen, das kann ich überhaupt nicht ab, egal von welcher Seite.

    To whom it may concern: ich pfeife nicht die eigene Mannschaft aus, erst recht nicht in Gegenwart von gegnerischen Fans, lässt mein Stolz nicht zu. Und, weder kippt oder kippte meine Stimmung, andererseits wäre ich aber auch nicht rundherum mit einem knapp zweistelligen Platz am Ende zufrieden.

    Wer anders hält, gerne doch und weiter so. Meine persönlichen Befindlichkeiten sind ja kein Werturteil über Andere. Ich bin nur sehr allergisch gegen – von wem auch immer – ungefragt in jeweils nur einen von zwei komplett gegensätzlichen Töpfen geworfen zu werden, wenn es ganz offensichtlich noch mehrere andere gibt. Wird man ja ganz dorzelich bei; nfu.

    P.S.
    Ohje, das Spiel 2009.
    Dem Buyten seine Nr. kam hoch/er wurde eingewechselt, und ich meinte noch zu meinem Couch-Sitznachbarn: „ Und genau der macht jetzt noch ein Kopfball-Tor“. Damit war ich dann daran alleinigst schuld, ist das jetzt auch geklärt.

  333. ZITAT:
    “Aus der PK
    Schaaf: “Wir haben in den letzten 16 Partien immer getroffen. Jetzt müssen wir sehen, die Balance mit der Defensive zu finden”

    Ja wo sucht Schaaf denn diese Balance, wenn er sie die ganze Saison noch nicht gefunden hat ?”

    Das hätte man Schaaf gleich auf der PK fragen können. Waren da nur Deppen da?

  334. Du bist halt Entscheidungsschwach liebe Lupa:-)

    Als einseitiger Interessenvertreter hat man das Abschwarten geradezu im Blut.

  335. Falls Zambrano geht,

    die junge Dame mit der Nummer 15 im roten Trikot könnte ein würdiger Ersatz sein (das ganze Viedo schauen, ab 0:15!):

    https://www.youtube.com/watch?.....vEobeNfGcc

  336. das ist Einsatz, vor allem bei 0:39

  337. ZITAT:
    <
    Ja wo sucht Schaaf denn diese Balance, wenn er sie die ganze Saison noch nicht gefunden hat ?"

    Das hätte man Schaaf gleich auf der PK fragen können. Waren da nur Deppen da?”

    Da die Ruth da nicht mehr sitzen darf, kommt eh keiner mehr. Den neuen Medienchef will doch keiner sehen und TS ist nicht lustig.

  338. ZITAT:
    “Falls Zambrano geht,

    die junge Dame mit der Nummer 15 im roten Trikot könnte ein würdiger Ersatz sein (das ganze Viedo schauen, ab 0:15!):

    https://www.youtube.com/watch?.....vEobeNfGcc

    Nicht schlecht. Vielleicht hat Siegfried Dietrich ja Interesse, wenn sie es bei uns nicht packt. Gegen die Ossi-Turbine war man ja mit dem Zweikampfverhalten zuletzt nicht so wirklich zufrieden.

  339. ZITAT:
    “Du bist halt Entscheidungsschwach liebe Lupa:-)

    Als einseitiger Interessenvertreter hat man das Abschwarten geradezu im Blut.”

    Aber nur bei Schuh- und Klamotteneinkäufen; 1A biologisch ableitbare Ausrede ;)

  340. “Hoppala, ich geh ja mit KIL konform. Das passiert mir nicht immer.”
    dto.

  341. “Fröhliches Verallgemeinern und zur Untermauerung des eigenen Standpunkts hergezogen, das kann ich überhaupt nicht ab, egal von welcher Seite.”

    Hmm, ‘kann nicht erkennen, das KIL das tut….

  342. ZITAT:
    “ZITAT:
    <
    Ja wo sucht Schaaf denn diese Balance, wenn er sie die ganze Saison noch nicht gefunden hat ?"

    “Das hätte man Schaaf gleich auf der PK fragen können. Waren da nur Deppen da?”

    Da die Ruth da nicht mehr sitzen darf, kommt eh keiner mehr. Den neuen Medienchef will doch keiner sehen und TS ist nicht lustig.”

    Der Humor ist eh das Grundproblem, in der Postvehära.

  343. Ok. Inui neben Sefe. Muhahaha.

  344. Jetzt fehlt auch noch Alex!!

  345. ZITAT:
    “ohne Buckel in Minga

    https://twitter.com/Eintracht_.....8395858944

    Den Bauern wird ein Stein vom Herzen fallen.

  346. ZITAT:
    “ohne Buckel in Minga

    https://twitter.com/Eintracht_.....8395858944

    Da schlägt dann wohl die Stunde von Valdez…

  347. Jetzt fehlt auch noch Alex!!mann oh mann. Welch ein Drama. .

  348. Was macht die Ruth nun?

  349. “Was macht die Ruth nun?”

    Dem Armin folgen. Was macht der Armin nun?

  350. Kann man das Spiel morgen kurzfristig absagen?

  351. ZITAT:
    “Was macht die Ruth nun?”

    Dem Armin folgen. Was macht der Armin nun?”

    Die beiden könnten eine soap produzieren. Titel: Die wahre Eintracht-PK. Oder: Geschichten aus dem Riederwald.

  352. Vielleicht machts Tommy doch wie Armin: abschenken ???

  353. “Und eines ist in meine Augen sehr wichtig: Herr
    Bruchhagen ist eine Grandseigneur, ein Chef mit Herz und Verstand, dem
    die Eintracht sehr viel zu verdanken hat. Die Kritik an seiner Person
    ist nicht in Ordnung!”

    Ihr Banausen hier (immer)!

  354. @ 355 Steht der wenigstens nicht im Weg rum und macht das Spiel langsam.

  355. ZITAT:
    “Falls Zambrano geht,
    die junge Dame mit der Nummer 15 im roten Trikot könnte ein würdiger Ersatz sein (das ganze Viedo schauen, ab 0:15!):
    https://www.youtube.com/watch?.....vEobeNfGcc

    Man hätte Iron Maik noch ein wenig Zeit für seine Entwicklung geben sollen. Absoluter Liebling von Schaaf zudem.
    Aber auch bei dem: Fott, fott, fott…

  356. Schonung von Meier unter Vorwand?

  357. Der hat sich im letzten Heimspiel schon genug geschont.
    Ich fiebere der Aufstellung entgegen.

  358. Trapp und Aigner haben Rücken und Inui hat einfach keinen Bock!

  359. Ich vermute Mal, der Alex wär in München ohnehin nicht viel am Ball gewesen. Hoffentlich kann er am Freitag wieder spielen.

  360. ZITAT:
    “”Und eines ist in meine Augen sehr wichtig: Herr
    Bruchhagen ist eine Grandseigneur, ein Chef mit Herz und Verstand, dem
    die Eintracht sehr viel zu verdanken hat. Die Kritik an seiner Person
    ist nicht in Ordnung!”

    Ihr Banausen hier (immer)!”

    Und “Grandseigneur raus” würde sich auch bestimmt niemand trauen, zu schreiben.

  361. Stellt euch mal die jetzige Personalsituation gegen einen direkten Konkurrenten vor. Da führt sowas schnell mal zu einer völlig unnötigen Auswärtsniederlage.

  362. ZITAT:
    “Da führt sowas schnell mal zu einer völlig unnötigen Auswärtsniederlage.”

    Und so was hat es ja bei der Eintracht in den letzten Monaten gar nicht gegeben.

  363. OT

    Auch das wird nicht ohne Folgen bleiben

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....97982.html

  364. ZITAT:
    “OT

    Auch das wird nicht ohne Folgen bleiben

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....97982.html

    Meinste nicht, dass der VfL für die am End doch nicht kleines Geld ist? Ist ja nicht so, dass die Miese schreiben und Jobs aufm Spiel stehen.

  365. “….nur kleines Geld…”

  366. ZITAT:
    “ZITAT:
    “OT

    Auch das wird nicht ohne Folgen bleiben

    http://www.fr-online.de/wirtsc.....97982.html

    Meinste nicht, dass der VfL für die am End doch nicht kleines Geld ist? Ist ja nicht so, dass die Miese schreiben und Jobs aufm Spiel stehen.”

    Das wohl Schusch…. aber ich glaube nicht das der nächste Chef so Fußballverückt ist.

  367. gebe Heinz recht, wer weiss ob der Nachfolger so auf Fussball steht. Und das könnte das Invest deutlich verringern.

  368. ZITAT:

    Das wohl Schusch…. aber ich glaube nicht das der nächste Chef so Fußballverückt ist.”

    Und eishockeyverrückt, Gourmet, kulturinteressiert, unterhaltungslustig, und, und und?

    Da gehts um was anderes: Standortmarketing. Die haben von Frau Ivanauskas gelernt.

  369. ZITAT:
    “gebe Heinz recht, wer weiss ob der Nachfolger so auf Fussball steht. Und das könnte das Invest deutlich verringern.”

    Der Manager der beim VfL die Fäden zieht sitzt aber nach wie vor sehr sicher.

    http://de.wikipedia.org/wiki/F.....arcia_Sanz

  370. Der VfL ist nur ein kleiner Teil des Konzepts, Wolfsburg für Fachkräfte attraktiv zu machen.

  371. ZITAT:
    “gebe Heinz recht, wer weiss ob der Nachfolger so auf Fussball steht. Und das könnte das Invest deutlich verringern.”

    Bin da mehr bei schusch und US (382 – 384). Zudem glaube ich, dass Piech den eigentlichen Machtkampf um den AR-Vorsitz ab 2018 schon verloren hat. Dies auch dann, wenn Winterkorn als VV vorzeitig gehen müsste. Piech hat viel zu spät bemerkt, dass sich Winterkorn die Mehrheit im Aufsichtsrat schon gesichert haben dürfte. Ein Lehrstück.

  372. Tippspieltagszwischenführender, hey, hey!