Eintracht Frankfurt Blätterrauschen am Dienstag

Foto: Stefan KriegerGestern war offensichtlich der Tag der großen Audienz. Jedenfalls machen alle Blätter am heutigen Dienstag (das ist bekanntlich der Tag, an dem immer nie was los ist, bis auf nächste Woche, denn da hat die Eintracht am Abend zuvor gespielt, aber so weit sind wir ja noch nicht) mit den Statements von Armin Veh zur Lage der Nation Eintracht auf. Also fast alle. Die BILD hat es entweder nicht mitbekommen, oder sie hebt sich das für morgen auf, und schreit dann “exklusiv”. Ich tippe auf Fall zwei. Egal, BILD jedenfalls tut das, was wir hier schon gestern versucht haben und zieht eine erste Bilanz. Im großen “BILD-Check“. Kein “Blatt” ist natürlich der “hr”, der auf seiner Internetseite — sich streng an den Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien § 11 haltend, in dem steht, dass “nichtsendungsbezogene presseähnliche Angebote nicht zulässig sind” — titelt: “Am meisten nervt mich Egoismus“. Und im dazu gehörenden, sendungsbezogenen und nicht presseähnlichen Artikel wird der Seppl gelobt. Also der Sebastian. Rode, nicht Jung. Und irgendwie stimmt das sogar. Rode ist der neue Chris, so wie Idrissou der neue Amanatidis ist. Sort of.

Die Frankfurter Entracht-Reporter-Legende Peppi Schmitt bedient seinen Bauchladen auf eher trockene Art und Weise in Form eines Interviews oder Gesprächsprotokolls. Der Wiesbadener Kurier macht daraus “Personal und Sorgenkind Caio”, die Post aus der Stadt elf Kilometer östlich von Frankfurt „In Österreich wären wir Meister“. Der Hammer ist dabei die Antwort auf die Frage, ob sich Veh die Ergebnisse der Konkurrenz anschaut

“Ja natürlich, ich schaue mir die Spiele an und bewerte die Ergebnisse, auch wenn das jetzt noch nicht ganz so wichtig ist. Entschieden wird am Schluss, deshalb muss es das erste Ziel sein, dranzubleiben. Oder besser noch wegzuziehen.”

Da! Veh hat “festbeißen” gesagt.

Bemerkenswert auch, dass der “Wiesbadener Kurier” das Gespräch irgendwie in zwei Artikeln verwurstet hat. Denn hier gibt es noch ein paar Zitate, unter dem Titel „Egoisten nerven mich“.

Last but not least natürlich die Grüne Bild, formerly known as Frankfurter Rundschau. Dort behauptet man in der Überschrift nicht dass man in Österreich Meister wäre, was ja irgendwie auch nichts bringen würde, denn dann könnte man ja wieder nicht am Römer feiern, sondern schlicht und ergreifend “Eine Etage höher wär’s leichter”. Nicht nur für Veh und seine Mannschaft, ist man da geneigt zu sagen, sondern auch für den gemeinen Fan aus dem Umfeld wäre es das ganz sicher. Insofern ist der Überschrift zuzustimmen. Im Rest des Artikels geht es hauptsächlich um die Hintermannschaft der Eintracht, aber das hatten wir hier ja gestern schon, deshalb müssen wir nicht mehr größer drauf eingehen.

Und damit schalten wir zurück zum HSV.

Schlagworte: ,

367 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Herr Watz, auch als Österreichischer Meister könnte man am Römer feiern. Oder spielte die Eintracht dann in einer anderen Stadt, einer ohne Römer?

  2. Natürlich. Ich tippe auf irgendein Kaff im Salzburger Land.

  3. ich will eh net uffn Römer. Bin weder Touri noch Eventie.

  4. Keine Sorge. Wirst auch nicht müssen.

  5. kachaberzchadadse

    “Jeder Spieler hat Geduld verdient”. An- und Pfirsich hat er recht, ich möchte nur gern wissen, was Kessler oder Hoffer zu diesem Satz sagen würden und ob Bell nicht der Meinung ist, überhaupt mal ‘ne Chance verdient zu haben. Ich bin aber trotzdem mit vielem einverstanden, was Veh sagt.

  6. Guten Morgen.

    Jaja, Geduld. Kessler, Hoffer, … – die werden doch jetzt ziemlich sicher von alleine maulig werden. Aber nun gut, Reibungen braucht jedes Team, nicht nur im Fußball. Da müssen die durch. Wer brennt und ackert darf auch kicken. Feddisch.

  7. Moin. Die Transfers die man noch nicht beurteilen kann weil sie nicht (oder fast nicht) gespielt haben unter ‘Minus’ einzusortieren macht aber nur die Bild. Oder ob dahinter eine Message steckt?

  8. Erwähnte ich schon meinen Wochensieg mit 20 Punkten im Tippspiel? Nein? Nun denn… ;-)

  9. danke. Jetzt hab ich wegen euch die Blöd angeklickt. Arschkrampen.

  10. Wie man vorne am Namen sehen kann hast du nicht alle Latten am Zaun. :-)

  11. da Veh ja so dermassen über Caio ablästert – hat sich Bruna in FB schon geäussert?

  12. ZITAT:

    ” hat sich Bruna in FB schon geäussert? “

    Hat der Übersetzer nicht immer Dienstags frei?

  13. ZITAT:

    ” da Veh ja so dermassen über Caio ablästert – hat sich Bruna in FB schon geäussert? “

    Ich guck mal …

  14. “Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend.”

    Man sollte sich viel stärker auf die Option Hallenweltmeisterschaft zurückbesinnen.

  15. “Ich guck mal … “

    Du bist mit der in FB befreundet?

  16. ZITAT:

    ” Du bist mit der in FB befreundet? “

    Wer nicht?

  17. Nein, bin ich nicht. Aber gucken darf man ja.

    Kein Eintrag seit dem 06. September um 07:51h.

  18. “Wer nicht? “

    Ich.

  19. ZITAT:

    ” Nein, bin ich nicht. Aber gucken darf man ja.

    Kein Eintrag seit dem 06. September um 07:51h. “

    Aber putzige Bilder, muss man schon sagen.

  20. ZITAT:

    ” Aber putzige Bilder, muss man schon sagen. “

    Hab ich eben auch mal angeschaut. Sieht aus als ob sich da eine erwachsene Frau einen Siebzehnjährigen geangelt hat.

  21. http://www.spiegel.de/netzwelt.....08,00.html

    Wird dem Blogger gefallen….

    Ich hätte schon ein Problem damit, dass Angie sich für mich einsetzt….:^°

  22. aua, ich wußte garnicht, dass Stefan mit einem früheren Bundespräsidenten “previously known as” Heinrich Lübke Ähnlichkeiten hat. Aber was soll’s, wir spielen ja nicht international…oder war da was ?formaly knowns as?

  23. Vielen Dank für den freundlichen Hinweis. Ist korrigiert.

  24. Römer? Warum zum Teufel sollte ich an den Römer gehen? Weil wir nach unserem kurzen Kuraufenthalt in Liga 2 wieder aufsteigen?

    Ich bitte Euch!

    Ich steh’ ja auch nicht jeden morgen mit bengalischen Lichtern vor meinen Bäckerei und feiere die Mitarbeiter dort, weil sie Brötchen hergestellt haben.

  25. “Warum zum Teufel sollte ich an den Römer gehen?”

    Wegen der österreichischen Meisterschaft.

  26. Alibamboo, you made my day :-D

  27. Ich würde auch den Titel in Österreich nehmen.

    Haben die eigentlich noch Werbung auf dem

    Hintern? Hab ich mal im Salzburg gesehen,

    vor Unzeiten.

  28. Uli Stein, auch wenn du mal einen Tagessieg hingelegt hast, an der Spitze des Tippspiels stehe seit Wochen ich und hoffe da auch weiter noch zu stehen.

  29. @29: Lass mir doch den Spass, menno… ;-)

  30. ZITAT:

    ” Ich würde auch den Titel in Österreich nehmen.”

    Selbstverständlich.

    Ich würde auch in Andorra spielen, um einmal zu Lebzeiten Meister zu werden.

  31. “Ich würde auch in Andorra spielen, um einmal zu Lebzeiten Meister zu werden.”

    Ach nee? Aber einen Frankfurter Hopp ablehnen. Ja, ja.

  32. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich würde auch den Titel in Österreich nehmen.”

    Selbstverständlich.

    Ich würde auch in Andorra spielen, um einmal zu Lebzeiten Meister zu werden. “

    Glaub’ mir. Irgendwie würden wir’s packen auch das zu versemmeln.

  33. “Glaub’ mir. Irgendwie würden wir’s packen auch das zu versemmeln.”

    Quatsch. Es ist ja nicht so, dass wir noch nie aufgestiegen wären, gelle? Oder nur einmal in grauer Vorzeit.

  34. ZITAT:

    ” “Ich würde auch in Andorra spielen, um einmal zu Lebzeiten Meister zu werden.”

    Ach nee? Aber einen Frankfurter Hopp ablehnen. Ja, ja. “

    Schwer zu verstehen?

    Eintrachtfan! Eintracht e.V. ist Eintracht AG (fast/Überwiegend)! Why the fuck sollte ich Hoppfan sein?

    @duppfig.o Nur wenn in Andorra Berg pfeift.

  35. ZITAT:

    “@duppfig.o Nur wenn in Andorra Berg pfeift. “

    Andrea Berg pfeift nur im Moseleck. Fakt.

  36. Elfmeter am letzten Spieltag in Andorra.

    92. Minute, es geht um den Titel. Köhler

    läuft an und.

  37. ZITAT:

    ” @29: Lass mir doch den Spass, menno… ;-) “

    Na gut, herzlichen Glückwunsch zum überragenden Tagessieg!

  38. ZITAT:

    ” Elfmeter am letzten Spieltag in Andorra.

    92. Minute, es geht um den Titel. Köhler

    läuft an und. “

    …trifft!

  39. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Elfmeter am letzten Spieltag in Andorra.

    92. Minute, es geht um den Titel. Köhler

    läuft an und. “

    …trifft! “

    Damit fehlt nur noch ein einziges Tor zum

    Meistertitel.

  40. Morsche

    What are you reading my lord?

    Words words words.

  41. @41 das ist arglistig. Ich hätte warten sollen.

  42. @Dr. Kunter

    Leider hast du 41 nicht berücksichtigt.

  43. @38, 40 +41

    Kopfkino ist was Schönes.

  44. ZITAT:

    ” “Glaub’ mir. Irgendwie würden wir’s packen auch das zu versemmeln.”

    Quatsch. Es ist ja nicht so, dass wir noch nie aufgestiegen wären, gelle? Oder nur einmal in grauer Vorzeit. “

    Die Rede war von einer Meisterschaft. Und zwar nicht im Schwarz Weiß-Fernsehen.

  45. Macht euch bloß keine Hoffnungen – Andorra ist ein Berg(!)land.

  46. da stehr auch noch was zur eintracht…

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....80,00.html

  47. ZITAT:

    ” da stehr auch noch was zur eintracht…

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....80,00.html

    “Solch eine Talfahrt wird es wohl nicht wieder geben.”

    Derlei Träumereien habe ich mir ja abgewöhnt.

  48. ZITAT:

    ” Macht euch bloß keine Hoffnungen – Andorra ist ein Berg(!)land. “

    Dann vielleicht der Vatikan ?

    Bei unseren zahlreichen Fußballgöttern, da müsste es doch mit dem Teufel zugehen, wenn …

  49. Der Caio bräuchte nur mal 5 Spiele am Stück. Schon schade, wenn einer das Potenzial hat, es aber nie dauerhaft abruft.

  50. ZITAT:

    ” Der Caio bräuchte nur mal 5 Spiele am Stück. “

    Argh.

  51. ZITAT:

    ” Der Caio bräuchte nur mal 5 Spiele am Stück. Schon schade, wenn einer das Potenzial hat, es aber nie dauerhaft abruft. “

    5 Spiele wo er keinen Zweikampf bestreiten muss und genug Platz hat um ungestört aufs Tor zu knallen.

  52. Der Caio Gag ist ziemlich abgenudelt.

    Fest steht, seit Okocha hat die Eintracht keinen Fußballer mehr in ihren Reihen gehabt, der so den Ball behandeln konnte.

    Dass er bei 4 Trainer bisher nicht bestehen konnte liegt weniger an ihm. Unter Stepanovic oder Toppmöller hätte er sicher eine größere Rolle gespielt. Bei der Eintracht und ihren Trainern hätte es Cristiano Ronaldo oder Leonard Messi auch nicht viel leichter. Und bei den Bloggern schon mal gar nicht.

  53. Ich huldige alle, die im Tippspiel vor mir stehen, fast 100 Stück. Ab jetzt wird gewürfelt und kann deshalb nur besser werden.

    Die Einstellung vom Armin zum Kajo finde ich gut. Er hat ihm eine Schangse gegeben, Kajo hat sie nicht genutzt, wie leider bei allen Trainern vorher und jetzt wird sich auf die anderen Spieler konzentriert.

  54. “Fest steht, seit Okocha hat die Eintracht keinen Fußballer mehr in ihren Reihen gehabt, der so den Ball behandeln konnte.”

    Das bestreite ich.

  55. ZITAT:

    ” 5 Spiele wo er keinen Zweikampf bestreiten muss und genug Platz hat um ungestört aufs Tor zu knallen. “

    Also am besten an der Copacabana beim lockeren Strandkick.

  56. 59 – Bernd Schneider. Mindestens.

  57. ZITAT:

    http://de.wikipedia.org/wiki/F.....utsal

    FC Best Putz Linz, klngt nach ganz großem Tennis.

    Die spinnen die Österreicher.

  58. Moin,

    @Stefan: Von festbeißen lese ich aber nix. Dranbleiben OK, aber nicht festbeißen ;-)

  59. ZITAT:

    ” Dass er bei 4 Trainer bisher nicht bestehen konnte liegt weniger an ihm. “

    Natürlich nicht. Vollkommen abwegig sowas.

  60. ZITAT:

    ” Also am besten an der Copacabana beim lockeren Strandkick. “

    Zum Glück sieht man da keine Blutgrätsche.

  61. @57: Natürlich. Ganz sicher.

  62. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also am besten an der Copacabana beim lockeren Strandkick. “

    Zum Glück sieht man da keine Blutgrätsche. “

    Im Sand zu laufen ist auch ganz schön anstrengend.

  63. So ein Pressespiegel hat was. Erspare ich mir selbst die Klickerei und kann mich bei der Bild auf das Wesentliche konzentrieren. Danke dem Watz.

  64. ZITAT:

    ” Dass er bei 4 Trainer bisher nicht bestehen konnte liegt weniger an ihm. “

    Genau. Die bösen, bösen Trainer, die nicht in der Lage sind das arme Seelchen Caio so zu behandeln dass er sich geborgen fühlt und uns mit seinen besten Seiten verwöhnt. Was ein Unsinn.

  65. @57

    Ist das ernst gemeint?

  66. “Ist das ernst gemeint? “

    Ich hoffe nicht.

  67. ZITAT:

    ” “Fest steht, seit Okocha hat die Eintracht keinen Fußballer mehr in ihren Reihen gehabt, der so den Ball behandeln konnte.”

    Das bestreite ich. “

    Ich auch. Ich gehe noch weiter und behaupte dass jeder im Eintracht Kader sinnfreie Übersteiger im Dauerlauftempo mit anschließendem Festrennen im Gegenspieler hinkriegt. Einmal, ein einziges Mal, hat er was gezeigt, was sonst keiner hinbekommt, das Tor gegen Leverkusen. Das und der verschossene Elfer gegen Rostock im Pokal werden das einzige sein an was man sich in zehn Jahren erinnern wird. Wenn überhaupt. UNd die Legende dass FF ihn kaputt gemacht und Veh ihn dann vom Hof gejagt hat.

    Wenn er tatsächlich so eine fantastische Ballbehandlung hätte, würden alle seine Pässe ankommen und er würde auch mal einen Gegner auf dem Bierdeckel ausspielen. Etwas, was ein Schwegler, Köhler oder Idrissou alle Nase lang machen.

  68. Nur noch Du-Ri Cha kommt an diesen Status heran, deren Tun gerechtfertigt und Einsätze gefordert werden, obwohl schon lange klar ist, dass deren Karriere hierzulande längst vorbei ist.

    Und selbst Du-Ri hat sich mehr bemüht wie Caio.

  69. Schnicks lass ich gelten.

    Ansonsten…

    fußballerische Analphabeten Korkmaz, Lehmann, Schildenfeld (so ein Typus Fußballer hat in den 1970er Jahre in der Bundesliga gespielt, ist aber schon fast 40 Jahre her) stehen im Team und Caio sitzt auf der Tribüne. Wenn die ein Fünkchen Verstand hätten, säße er wenigstens auf der Bank. Es gibt genug Spielsituationen, wo er für 30 Minuten was lupfen könnte.

  70. ZITAT:

    “Es gibt genug Spielsituationen, wo er für 30 Minuten was lupfen könnte. “

    Ja, wenn wir so 4:0 vorne liegen, kann er noch bissi Spirenzchen machen, der Fußballclown.

    Fußball ist für solche Spaßnudeln einfach zu athletisch geworden.

  71. Nicht das ich darauf gesteigerten Wert lege, aber für mich war schon erstaunlich wie gut der Santana von Dortmund am Sonntag nach 2,5 Jahren in Deutschland die Niederlage auf deutsch analysiert hat. Er hat so Sachen wie “…das ist nicht von der Hand zu weisen…” gesagt.

  72. Für mich ist Caio allenfalls ein ewiges Talent, weil der Biss fehlt. 4 Trainer, irgendwo muss es dann schon mal klappen.

    Ein wenig Geld noch bekommen im Winter, Rest abschreiben.

  73. ZITAT:

    “Es gibt genug Spielsituationen, wo er für 30 Minuten was lupfen könnte. “

    Es *gab* genug Spielsituationen, wo er für 30 Minuten was lupfen konnte. Aber nie tat. Eigentlich habe ich ihn nie lupfen sehn. Wahrscheinlich weil er völlig blind ist für den Mitspieler. Ohne Spielintelligenz nützt die beste Technik nichts.

  74. ZITAT:

    Dass er bei 4 Trainer bisher nicht bestehen konnte liegt weniger an ihm. Unter Stepanovic oder Toppmöller hätte er sicher eine größere Rolle gespielt. Bei der Eintracht und ihren Trainern hätte es Cristiano Ronaldo oder Leonard Messi auch nicht viel leichter. Und bei den Bloggern schon mal gar nicht. “

    Bei den Bloggern bin ich mir sicher…..

  75. ZITAT:

    “(…) sinnfreie Übersteiger im Dauerlauftempo mit anschließendem Festrennen im Gegenspieler hinkriegt.”

    Mit den Übersteigern hab’ ich noch Probleme, aber Dauerlauftempo und Festrennen im Gegenspieler bekomme ich auch hin.

  76. ZITAT:

    “Es *gab* genug Spielsituationen, wo er für 30 Minuten was lupfen konnte. Aber nie tat. Eigentlich habe ich ihn nie lupfen sehn. Wahrscheinlich weil er völlig blind ist für den Mitspieler. Ohne Spielintelligenz nützt die beste Technik nichts. “

    Legt einfach mal diese Maßstäbe an Korkmaz, Schildenfeld, Lehmann, Matmour etc. an.

  77. “Legt einfach mal diese Maßstäbe an Korkmaz, Schildenfeld, Lehmann, Matmour etc. an.”

    Mach ich. Wenn sie mal vier Jahre hier sind.

  78. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Es *gab* genug Spielsituationen, wo er für 30 Minuten was lupfen konnte. Aber nie tat. Eigentlich habe ich ihn nie lupfen sehn. Wahrscheinlich weil er völlig blind ist für den Mitspieler. Ohne Spielintelligenz nützt die beste Technik nichts. “

    Legt einfach mal diese Maßstäbe an Korkmaz, Schildenfeld, Lehmann, Matmour etc. an. “

    Deine Argumentation verstehe ich nicht. In der 1.Liga hat er doch auch nicht überzeugt. Hätten die Verantwortlichen um ihn eine Mannschaft von Edeltechniker bauen sollen?

  79. ZITAT:

    ” Mach ich. Wenn sie mal vier Jahre hier sind. “

    +1

  80. “Mach ich. Wenn sie mal vier Jahre hier sind. “

    Selbst dann haben die annern nicht 3,5 Mio. gekostet.

  81. ZITAT:

    ” Selbst dann haben die annern nicht 3,5 Mio. gekostet. “

    Wie wahr, wie wahr.

  82. ZITAT:

    ” Legt einfach mal diese Maßstäbe an Korkmaz, Schildenfeld, Lehmann, Matmour etc. an. “

    OK, sind alle für die Mannschaft wertvoller als Caio.

  83. Die grüne Bild mit einem neuen Glanzlich der Hofberichterstattung:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73274.html

  84. ” Bei der Eintracht und ihren Trainern hätte es Cristiano Ronaldo oder Leonard Messi auch nicht viel leichter. “

    Allein die Aussage reicht, um zu beurteilen auf welche Grundlage diese überzeugenden Thesen basieren. Eine schallende Ohrfeige gegenüber den laufstarken CR7 + Messi. Ein Vergleich mit einem überforderten Strandfußballer. So blind kann kein Zuschauer sein.

  85. Erinnere mich an Caios 1.Hz gegen Gladbach, 20.Spieltag letzte Saison, nach dem geplatzen Transfer. Das war gut. Da dachte ich, jetzt zeigt er es allen mal und ist an seiner Ehre gepackt. Es blieb bei den 45 min.

    Das Thema muss man einfach mal erledigen.

  86. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Es *gab* genug Spielsituationen, wo er für 30 Minuten was lupfen konnte. Aber nie tat. Eigentlich habe ich ihn nie lupfen sehn. Wahrscheinlich weil er völlig blind ist für den Mitspieler. Ohne Spielintelligenz nützt die beste Technik nichts. “

    Legt einfach mal diese Maßstäbe an Korkmaz, Schildenfeld, Lehmann, Matmour etc. an. “

    Korkmaz: könnte durchaus ähnlich enden

    Schildenfeld: weiss nicht, was der als Innenverteidiger in der Liste zu suchen hat. Als Lupfer oder Freistossschütze oder Ballverteiler wurde er wohl kaum geholt.

    Lehmann: ist bisher eine Enttäuschung, aber hat zumindest schon mal bei einem anderen Bundesligaverein gezeigt, dass er es kann.

    Matmour: hat als Joker eigentlich immer Schwung reingebracht und am Freitag überzeugt. Ist aber noch viel zu früh für eine Bewertung.

    etc: Caio scheint mir wirklich ein einzigartiger Fall zu sein, gerade weil er mit soviel Hoffnung empfangen wurde und mit soviel Talent gesegnet schien. Aber irgendwann muss man halt einfach mal der rauhen Wirklichkeit ins Gesicht sehen…

  87. @89

    Boaaahh … das muss aber jetzt wirklich nicht sein. Ein Artikel über Osram im Eintracht-Blog. Nööö …

  88. Viel interessanter als Caio ist ja wohl die Frage wie es in unserer Abwehr weitergeht. Hat Veh sich zum Gelb-Rot von Schmidt geäußert? Wird über eine Verschnaufpause für Jung nachgedacht? Wird Bell(aid) Schildenfeld demnächst ersetzen, wenn sich der Gordon nicht steigert? Ab wann rechnet man mit Tzavellas und kommt der für Veh nicht mal dann in Frage, wenn Djakpa ausfällt oder wieder defensiv überfordert ist?

  89. ZITAT:

    ” Die grüne Bild mit einem neuen Glanzlich der Hofberichterstattung:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73274.html

    Die Eintracht hat für ihn das Lehrgeld bezahlt, mit dem er letztlich zu einem Spitzen-Trainer wurde…

  90. Im Grunde eurer Herzen denkt ihr ähnlich wie ich.

    Wie wäre es sonst möglich mit ein paar Spitzen diese Resonanz zu erfahren.

    Ihr sehnt euch alle nach guten Fuballern, die ihr z.Zt. nicht habt.

  91. Caios Qualitäten sind unbestritten. Die Quote der gescheiterten Südamerikaner ist vor allem bei solchen Spielern besonders hoch, die jung und direkt aus der Heimat kommen. Hier spielen Kultur, Bildung, Sprache, Werte etc. eine ganz besonders große Rolle. Erfolgsversprechender sind Einkäufe von von Südamerikanern, die bereits in Europa in kleineren Ligen (CH,A, Belgien etc.) erste Erfolge nachzuweisen haben. Die sind aber i.d.R. teurer und die richtig Guten kann Eintracht nicht holen.

    Also bleibt die wilde Jagd durch den Urwald;)) Dies erledigen dann bei uns aber keine ausgewiesenen Kenner des südamerikanischen Marktes, sondern die bodenständigen Urhessen Webi und Holz. Beides nette Kerle, aber Südamerika kennen die maximal aus dem Maredo oder als Caipirinha. Unter diesen Umständen können ein paar Caio-Clips auf youtoube schon begeistern. Wenn dann zeitgleich europäische Topvereine wie Ajax um selbigen Spieler mitbieten, ist der Adrenalinpegel bei Holz am Anschlag. An dieser Stelle hat bereits jeglicher Verstand ausgesetzt, jetzt gilt es nur noch diese Perle zu verpflichten. Dafür geht man auch gerne mal ins Risiko und macht 4 Mille locker (Jahre später fehlt der zehnte Teil um mit einem IV die Klasse zu halten…), zumal der Wiederverkaufswert ja ca. das 15fache sein wird, wenn man den Jungen dann 2011 nach Madrid verschachert…

    So könnte es gelaufen sein. Und dann steht er irgendwann an einem kalten trüben Jan-Morgen vor einem griesgrämigen bärtigen Trainer auf einer matschigen Wiese hinter einem Betonklotz und darf ein paar Bälle aufs Tor treten. Nach dem Training kümmert sich keine Sau um ihn, denn sowas wie eine Expat-Betreuung o.ä. ist den Ex-Fußballern und Studienräten der Eintracht natürlich fern. So ein Business-Quatsch… und so nahm die Geschichte ihren Lauf… und wäre fast in Moskau weiter gegangen!

  92. Daß die Spalterei rund um Caio mit dessen Weggang vorbei sein wird, wage ich zu bezweifeln. Der Neu-Aachener spukt ja auch immer noch hier rum.

  93. Caios bestes Spiel war eh das in Bochum. Das ist ja das Furchtbare. Man hat gesehen, wie es hätte werden können.

  94. beim armen caio waren die erwartungshaltungen einfach zu groß.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....=90520.php

  95. ZITAT:

    ” … Nach dem Training kümmert sich keine Sau um ihn, denn sowas wie eine Expat-Betreuung o.ä. ist den Ex-Fußballern und Studienräten der Eintracht natürlich fern. So ein Business-Quatsch… und so nahm die Geschichte ihren Lauf… und wäre fast in Moskau weiter gegangen! “

    Och nö. Nicht schon wieder.

  96. @99: du meinst, wenn Funkel sich wenigstens rasiert hätte, hätte die Geschichte anders laufen können?

  97. ZITAT:

    “Ihr sehnt euch alle nach guten Fuballern, die ihr z.Zt. nicht habt. “

    Das ist wahr.

  98. Quetschemännsche

    Der Waldschrat hat ihn so fertig gemacht, daß ihn auch die 3 danach nicht mehr hinbekamen. Aber: eine Krähe..

    Caaaaaiiiiiooooo !!!

  99. @NapoliCentrale [Dienstag, 20.09.11 10:31h ]

    Das wiederum unterschreibe ich.

  100. ZITAT:

    ” Wie wäre es sonst möglich mit ein paar Spitzen diese Resonanz zu erfahren. “

    weil dieses caio geseiere der anfang vom abstieg war und nach knapp vier jahren mit erfahrung noch tumber klingt als seinerzeit ohne, als ahnungslose hoffnung regierte.

  101. ZITAT:

    ” weil dieses caio geseiere der anfang vom abstieg war und nach knapp vier jahren mit erfahrung noch tumber klingt als seinerzeit ohne, als ahnungslose hoffnung regierte. “

    si.

  102. Der eigentliche Fehler war es doch, den Caio nicht gleich in der Sommerpause wieder zu verkaufen als er noch was wert war.

  103. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ihr sehnt euch alle nach guten Fuballern, die ihr z.Zt. nicht habt. “

    Das ist wahr. “

    Das ist wahr und richtig, aber was hat das jetzt mit Caio zu tun?

    ;-)

  104. ZITAT:

    “..weil dieses caio geseiere der anfang vom abstieg war und nach knapp vier jahren mit erfahrung noch tumber klingt als seinerzeit ohne, als ahnungslose hoffnung regierte. “

    Wegen Caio abgestiegen?

    Ein profunder Kenner der Materie!

  105. Das eigentliche Problem ist weder das Caio-Geseier noch die ständige Wiederholung von Fakten. Das nervt – klar. Was aber wirklich nervt, ist die Tatsache, dass man das in diversen blogs schon zig mal hoch und runter diskutiert hat; aber die Strukturen und Verantwortlichkeiten von 2008 sind nahezu die gleichen. Oder haben wir eine andere Scouting-Struktur? Haben wir Fachleute in Asien und Südamerika? Haben wir eine professionelle Betreuung von Neuzugängen? Sprechen Eintrachts Ausländer schnell deutsch?

  106. ZITAT:

    ” Wegen Caio abgestiegen?

    Ein profunder Kenner der Materie! “

    Das steht da weder wörtlich, noch zwischen den Zeilen.

  107. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wie wäre es sonst möglich mit ein paar Spitzen diese Resonanz zu erfahren. “

    weil dieses caio geseiere der anfang vom abstieg war und nach knapp vier jahren mit erfahrung noch tumber klingt als seinerzeit ohne, als ahnungslose hoffnung regierte. “

    jep, so schauts aus – Caio war der Anfang vom Ende

  108. ZITAT:

    ” Ein profunder Kenner der Materie! “

    Immer wieder schön wenn man nur liest was man lesen will.

  109. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ihr sehnt euch alle nach guten Fuballern, die ihr z.Zt. nicht habt. “

    Das ist wahr. “

    Natürlich ist das so. Nur leider ist Caio eben kein guter Fußballer.

  110. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Das steht da weder wörtlich, noch zwischen den Zeilen. “

    Doch, doch, wird so suggeriert!

  111. ZITAT:

    ” Im Grunde eurer Herzen denkt ihr ähnlich wie ich.

    Wie wäre es sonst möglich mit ein paar Spitzen diese Resonanz zu erfahren.

    Ihr sehnt euch alle nach guten Fuballern, die ihr z.Zt. nicht habt. “

    Was heisst “die ihr z.Zt. nicht habt.” ?

    Ist das aus Sicht eines Barca-Fans gemeint??

  112. “Sprechen Eintrachts Ausländer schnell deutsch? “

    Wozu? Im Zweifelsfall reicht z.B. SUAFY doch völlig um sich verständlich zu machen. ;-)

  113. ZITAT:

    “Sprechen Eintrachts Ausländer schnell deutsch? “

    wenn man, so wie der dono, auf die angebotenen Sprachkurse verzichtet, weils ja sooooooo anstrengend ist, und lieber PS zockt, dann – nein.

  114. ZITAT:

    ” Das eigentliche Problem ist weder das Caio-Geseier noch die ständige Wiederholung von Fakten. Das nervt – klar. Was aber wirklich nervt, ist die Tatsache, dass man das in diversen blogs schon zig mal hoch und runter diskutiert hat; aber die Strukturen und Verantwortlichkeiten von 2008 sind nahezu die gleichen. Oder haben wir eine andere Scouting-Struktur? Haben wir Fachleute in Asien und Südamerika? Haben wir eine professionelle Betreuung von Neuzugängen? Sprechen Eintrachts Ausländer schnell deutsch? “

    Warten wir mal ab, ob sich in dem Bereich mit BH etwas ändert. Bisher war er ja vollständig mit dem Kader beschäftigt. Jetzt kann er auch sn den Strukturen werkeln……….. so man ihn denn lässt.

  115. ZITAT:

    ” Natürlich ist das so. Nur leider ist Caio eben kein guter Fußballer. “

    Jetzt wundert es mich doch zu welchen Aussagen man sich hinreißen lässt.

  116. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ihr sehnt euch alle nach guten Fuballern, die ihr z.Zt. nicht habt. “

    Das ist wahr. “

    Natürlich ist das so. Nur leider ist Caio eben kein guter Fußballer. “

    Sehr richtig. Toski z.B. ist technisch eine Klasse besser als Caio aber eben auch kein guter Fußballer.

  117. @ Caiodiskussion

    http://www.piratenweib.de/wp-c....._spray.jpg

    Themenwechsel daher:

    Wer von den vermeintlich unzufriedenen wird uns wohl im Winter verlassen? Hoffer? Gekas?

  118. ZITAT:

    ” aber die Strukturen und Verantwortlichkeiten von 2008 sind nahezu die gleichen.”

    Man lässt sich halt nicht treiben.

    Was mir bei Hübener und Veh bisher wirklich gut gefällt ist, dass Mißstände angesprochen werden und man auch danach handelt. Ich hoffe, dass sich Hübener, wenn etwas mehr Zeit ist, auch um die Strukturen und das Scouting kümmert.

  119. Ich dachte, wie erschließen neuerdings unsere deutschsprachigen Nachbarn?

    Es ist sowieso vollkommener Irrsinn zu glauben, man könne aus jedem Winkel der Welt den nächsten Torschützenkönig holen. Dann lieber auf eins, zwei Ligen konzentrieren und da die Talente früh entdecken.

    H96 macht das ja mit Norwegen so. Erst Ya Konan, dann Abdellaoue und jetzt Hauger.

    PS: Der Mo spricht sehr gut deutsch.

  120. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Im Grunde eurer Herzen denkt ihr ähnlich wie ich.

    Wie wäre es sonst möglich mit ein paar Spitzen diese Resonanz zu erfahren.

    Ihr sehnt euch alle nach guten Fuballern, die ihr z.Zt. nicht habt. “

    Was heisst “die ihr z.Zt. nicht habt.” ?

    Ist das aus Sicht eines Barca-Fans gemeint?? “

    Das kann ich nicht abstreiten. Gleichwohl befinde ich mich mit der Eintracht schon auf dem Boden der Tatsachen.

  121. Schon erstaunlich wie es Caio schafft, ohne auch nur im Kader zu stehen, hier schon wieder zum Thema zu werden.

    Veh hat ihm heute bescheinigt, dass er von der Veranlagung alles mitbringt, was ein Fussballer braucht – (schussstark, kopfballstark, beidfüsig – nur das mit dem schnell konnte ich nicht ganz nachvollziehen… na ja – vielleicht wenn er neben Gordon trabt wirkt es schnell…)immerhin so eine Art von Anerkennung.

    Klar ist, dass sich v. a. die jüngeren Fans gerne mit den schillernden Stars ihrer Manschaft schmücken (früher waren das stets die 10er, heute halt Messi & Co)

    Aber Caio war nie die schillernde Lichtgestalt auf dem Platz gewesen – und wird es wohl auch nicht werden.

    Ich würde mich freuen, wenn zukünftig der Fokus der Fans wieder mehr auf die Youngsters von morgen (Kittel & Co.) gerichtet wird. Das Kapital Caio wird es wohl noch nicht mal bis in Eintracht-Museum schaffen.

  122. Einen guten Fußballer kennzeichnen seine Technik, sein Spielverständnis, sein Einsatzwille und sein Teamplay.

    Bei Caio sehe ich nur die Technik.

  123. “Sehr richtig. Toski z.B. ist technisch eine Klasse besser als Caio aber eben auch kein guter Fußballer.”

    Richtig.

  124. Kittel hat Potential. Schade, dass er so jung bereits diese schlimme Fußballerverletzung hat.

  125. ZITAT:

    ” Die grüne Bild mit einem neuen Glanzlich der Hofberichterstattung:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73274.html

    Man mag ja über Heynckes denken was man will und leiden kann ich ihn auch nicht besonders, aber es nötigt mir gehörigen Respekt ab was er noch im Stande ist zu leisten. Er ist wohl einer der wenigen “alten” Trainer die es geschafft haben sich auf den “neuen” Fussball einzustellen (oder zumindest etwas Selbstreflexion betrieben haben nach der ein oder anderen Sation wo es nicht so gut lief..) und der nicht irgendwo in den Spät-90ern hängengeblieben ist. Mit welch Wohlwollen habe ich sein “Scheitern” bei Gladbach, vor 4-5 Jahren verfolgt und mir gedacht “Guck da, der Champions-League Gewinner”, aber was er bei den Bayern nach Klinsmann (und momentan nach van Gaal) und in Leverkusen nach Blablablia geleistet hat, Nein das hätte ich ihm nicht mehr zugetraut.

  126. Seit Jahren sind wir auf der Suche nach dem idealen Schuldigen keinen Millimeter weitergekommen.

  127. Potenzial ist jetzt etwas untertrieben. Potenzial hatte auch Heller.

  128. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Natürlich ist das so. Nur leider ist Caio eben kein guter Fußballer. “

    Jetzt wundert es mich doch zu welchen Aussagen man sich hinreißen lässt. “

    Warum? Bällchen hochhalten und ab und an mal ein Dribbling wagen machen noch keinen guten Fußballer aus. Für mich jedenfalls.

  129. ZITAT:

    ” Seit Jahren sind wir auf der Suche nach dem idealen Schuldigen keinen Millimeter weitergekommen. “

    Lothar Löwer ist Schuld. Da wir in Rostock ja laut blog-Meinung nicht getroffen hätten, beziehe ich mich auf die 89. Min. am 37. Spieltag. Auch hier ein ganz klarer Elfer an Bein nicht gegeben!

  130. @ 129. SuperEAGLE

    Occean war ja auch in Skandinavien…

    Osram werde ich NIE verzeihen oder ein gutes Wort über ihn verlieren. So viel Prinzip muss sein.

  131. Puh, hab mein Pflicht für heute erfüllt.

    Schwatzt noch`n bisschen weiter. Ich bin jetzt raus.

    Ps:

    Glück für mich dass Heinz heute nicht dabei war. Wäre sicher dann härter für mich geworden.

  132. Um die Heynckes-Geschichte mal abzurunden.

    Eskişehirspor führt die türk. Tabelle nach 2 Spieltagen an. Trainer:….

  133. Caio – Funkel – Heynckes

    Da huldige ich lieber der gelungenen Presseschau und dem Tagessieger – hey hey.

    Das Bild Ding ist gar nicht mal so doof. Bis auf das ich Hoffer / Schmidt / Bell mal zunächst ein neutrales Etikett aufgebabbt hätte.

  134. “Das Bild Ding ist gar nicht mal so doof. “

    Ist ja auch vom besseren der beiden BILD-Schreiber.

  135. ZITAT:

    ” @ 129. SuperEAGLE

    Occean war ja auch in Skandinavien…

    Osram werde ich NIE verzeihen oder ein gutes Wort über ihn verlieren. So viel Prinzip muss sein. “

    Bestätigt. Stichwort: Arschjucken. Ewiges.

  136. Ansgar Brinkmann ist der beste Brasilianer, den wir je hatten.

  137. Quetschemännsche

    Hat sich der Messias Caio endlich (fast) erledigt, ist einigen mit BH ein neuer erschienen, der die Defizite der Eintracht als relativ unbedeutender Mittelstadtverein (ja ! rafft’s endlich, Frankfurt ist und war nie der Nabel der Welt, sondern ein Kaff; insbesondere fussballerisch) beseitigen soll.

    Scouting-Struktur: also Holz absägen, die Gallionsfigur der Eintracht schlechthin, dessen leichtsinniges Zugreifen auf seiner ersten Brasiliensafari, ohne jegliche Erfahrung beim Brasilienscouting und ohne Fachleute in Südamerika, bei Caio die ersten 4 und dessen Fehlgriff bei Fenin die zweiten 4 Mios in den Sand setzten. Und ihr meint also, der wird so einfach gegangen.. Wir sind ein “Traditionsverein”. Da sind Kühe aus Holz heilig ! Der wird auch weiterhin Millionen versenken, ohne daß ein dahergelaufener Wasserfilderverdreeeder aus Kastell daran etwas ändern wird oder auch könnte.

  138. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    ” Ansgar Brinkmann ist der beste Brasilianer, den wir je hatten. “

    Jawoll. Und der weißeste. Und vom Plastikstuhlverehrer bei Peek & Cloppenburg (oder so) gecastet. Ein Schnäppchen.

  139. ZITAT:

    ” Die grüne Bild mit einem neuen Glanzlich der Hofberichterstattung:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73274.html

    “Und weil der erfahrene Trainer ein fantastischer Manager des sozialen Friedens ist, stärkte er seinem verletzten Star den Rücken.”

    Oh ha. Geht’s noch ein wenig pathetischer? Nobelpreis für Osram! Seine Entwicklung ist allerdings erstaunlich, das stimmt Chriz. Es soll ja Menschen geben, die aus (schlimmen!) Fehlern lernen.

  140. Hoffentlich haben Steinhöffel und Fenin ein Alibi. ^^

  141. ZITAT:

    ” Hoffentlich haben Steinhöffel und Fenin ein Alibi. ^^ “

    Da brennt die Hütte! (Kracher)

  142. Oh jesses.

    Das hr-Bashing ist ganz kleines Tennis.

    Naja, dafür einen Link zum Springer-Verlag. Bzw. zum Zentralorgan desselben. *kotz*

    Empfindlich?

  143. ZITAT:

    ” Oh jesses.

    Das hr-Bashing ist ganz kleines Tennis.

    Naja, dafür einen Link zum Springer-Verlag. Bzw. zum Zentralorgan desselben. *kotz*

    Empfindlich? “

    Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing´!

    Finde ich auch in dieser Form legitim.

  144. @154: Den Link zur BILD?

    Finde ich nie legitim, dorthin zu verlinken.

  145. ZITAT:

    ” @154: Den Link zur BILD?

    Finde ich nie legitim, dorthin zu verlinken. “

    Warum nicht, wenn ich fragen darf?

  146. @Stefan: Weil BILD für mich für das Gegenteil dessen steht, was seriöser und verantwortungsvoller Journalismus bedeutet.

    Aber das zu vertiefen, hieße, eine große Debatte zu eröffnen.

    Ich bekenne: Ich hasse die BILD und für was sie steht aus tiefstem Herzen.

  147. Aber über die Inhalte wird diskutiert, nicht wahr? Auch du tust das offensichtlich, sonst hättest du ja keinen Grund für den Hass.

  148. ZITAT:

    ” Aber über die Inhalte wird diskutiert, nicht wahr? Auch du tust das offensichtlich, sonst hättest du ja keinen Grund für den Hass. “

    Kapier ich net. Ehrlich.

  149. Was mich zur nächsten Fragen führt:

    “Das hr-Bashing ist ganz kleines Tennis.”

    Warum? Und:

    “Naja, dafür einen Link zum Springer-Verlag. Bzw. zum Zentralorgan desselben.”

    Dafür? Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

  150. Bilds Anspruch ist Entertainment.

  151. ZITAT:

    “Kapier ich net. Ehrlich. “

    Ich versuche es dir zu erklären: Ich lese die Eintracht-Bild Artikel. Und damit der Leser sich ein Urteil formen kann, verlinke ich dorthin. Weil ich der ehrlichen Meinung bin, dass sich sowas gehört. Ich verlinke auch zur Konkurrenz. Ich weiß, dass die das nicht tut, aber ich mach es. Weil so meiner Meinung nach das Internet funktioniert.

    Du “hasst” die Bild. Also musst du dir, als intelligenter Mensch, ein Urteil über den Inhalt gebildet haben. Wohl doch dadurch, dass du die Bild auch liest, oder?

  152. Weil das ÖR-Bashing (gleich zwo mal) etwas krämerseelenhaft ist.

    Der hr berichtet (wenigstens im Radio) täglich über die Eintracht.

    Es wäre vermutlich nur korrekt, wenn man die Infos mit O-Tönen oder dem Manuskript des Beitrags verknüpft hätte.

    So kommt mir die Kritik doch sehr kleingeistig vor.

    “Dafür” bedeutet: Sich über den hr ärgern, aber gleichzeitig zum Schundblatt Nummer eins verlinken.

  153. ZITAT:

    Du “hasst” die Bild. Also musst du dir, als intelligenter Mensch, ein Urteil über den Inhalt gebildet haben. Wohl doch dadurch, dass du die Bild auch liest, oder? “

    Ach, jetzt wird es aber sehr zieselig.

    Natürlich lese ich hin und wieder Artikel.

    Darf ich sie trotzdem scheiße finden?

    Aber wie gesagt, das würde jetzt eine Grundsatzdebatte, die uns weit entfernen würde, von dem, was deine Intention ist.

  154. Bilds Anspruch ist just Auflage. Und ich finde dieses Ziel erreichen sie hervorragend. Über das Wie kann man diskutieren, aber ich meine zu erkennen, dass dies genau deren Strategie ist. Und wer andere Zeitungen lesen möchte, kann dies doch tun;)) Das ist doch das herrliche im Deutschland des 21. Jahrhunderts!!

  155. ich ärgere mich deshalb über den hr, weil er (nicht nur meiner Meinung nach) etwas mit meinem Geld tut, wofür er kein Mandat hat – und was meinen Job gefährdet.

    Und ja – ich verlinke zur Bild. Was nichts mit dem hr zu tun hat.

  156. “Darf ich sie trotzdem scheiße finden?”

    Natürlich. Finde ich meist ja auch.

  157. reggaetyp,

    nur, weil Stefan mal etwas bezüglich des Rundfunkstaatsvertrags stichelt ?

    Würde ich, wenn ich bei einem Zeitungsverlag arbeiten würde, wahrscheinlich auch machen.

    Aber das ist ja dann im Prinzip nochmal eine andere Diskussion.

  158. ZITAT:

    ” ich ärgere mich deshalb über den hr, weil er (nicht nur meiner Meinung nach) etwas mit meinem Geld tut, wofür er kein Mandat hat – und was meinen Job gefährdet.

    Das Gleiche könnte ich den lustigen FR-Videomachern vorwerfen…

    *träller*

  159. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich ärgere mich deshalb über den hr, weil er (nicht nur meiner Meinung nach) etwas mit meinem Geld tut, wofür er kein Mandat hat – und was meinen Job gefährdet.

    Das Gleiche könnte ich den lustigen FR-Videomachern vorwerfen…

    *träller* “

    Könntest Du. Wäre aber dünnes Eis, denn die bezahlst du nicht.

  160. Ich bin für den Verweis auf § 11 dankbar. Ist mir neu, dass sich TV aus Print per Gesetz raushalten soll. Dann muss man aber im gleichen Atemzug auch die Sportschau-Seite kritisch sehen.

  161. Wenn ich des Blogwarts Kritik am hesslichen rundfunk richtig verstanden habe, geht es darum, dass er (hr) mit durch GEZ Geldern gefüllten Kriegskassen auf einem umkämpften Markt mitbietet, ohne einen Auftrag dafür zu haben.

    Er (hr) zweckentfremdet also öffentliche Gelder – und Marktteil1nehmer, welche sich an betriebswirtschaftliche Regeln halten müssen haben, einen klaren Nachteil.

  162. Le blog c’est Stefan. Kann verlinken, und bashen, wen er will. Hauptsache unterhaltsam.

    Hass hat im Zwischennetz nichts verloren. Solche Gefühle lebt man zu Hause mit seiner Frau aus.

  163. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich ärgere mich deshalb über den hr, weil er (nicht nur meiner Meinung nach) etwas mit meinem Geld tut, wofür er kein Mandat hat – und was meinen Job gefährdet.

    Das Gleiche könnte ich den lustigen FR-Videomachern vorwerfen…

    *träller* “

    Könntest Du. Wäre aber dünnes Eis, denn die bezahlst du nicht. “

    Mit meinem Geld fürs Abo bezahle ich die nicht?

    Wer bezahlt denn die Videos?

  164. “Das Gleiche könnte ich den lustigen FR-Videomachern vorwerfen…”

    Die bekommen aber keine Rundfunkgebühren von dir, oder? Und dass die Videos das Internetangebot der FR bereichern rechfertigt wohl auch die Kosten. Wenn du nicht möchtest, dass dein Geld beim Kauf der FR dorthin investiert wird, dann kündige dein Abo und schreibe das als Begründung dazu.

  165. ZITAT:

    ” Le blog c’est Stefan. Kann verlinken, und bashen, wen er will. Hauptsache unterhaltsam.

    Okay.

    Ich wußte nicht, dass mich das disqualifiziert, Kritik zu üben.

  166. 166 / 172 – ich bin schneler als der hr heute. Verrückt.

  167. “Mit meinem Geld fürs Abo bezahle ich die nicht?”

    Richtig. Mit deinem Geld fürs Abo bezahlst Du das nicht. Und schon gar nicht zwangsweise und per Gesetz verordnet.

  168. …die FR darf neben Videoproduktionen auch mit Gartenzwergen handeln. Es lebe die Privatwirtschaft.

  169. “…die FR darf neben Videoproduktionen auch mit Gartenzwergen handeln.”

    Oder mit heizbaren Hausschlappen. Das darf der hr aber auch. ;)

  170. ZITAT:

    ” “Mit meinem Geld fürs Abo bezahle ich die nicht?”

    Richtig. Mit deinem Geld fürs Abo bezahlst Du das nicht. Und schon gar nicht zwangsweise und per Gesetz verordnet. “

    Aha. Wie werden die denn bezahlt?

    Ansonsten habe ich verstanden, dass es ums dufte finden geht. Ums gemeinsame.

    Und wehe, ich erwische einen von euch, wie er ÖR TV schaut oder Radio hört. ;)

  171. “Aha. Wie werden die denn bezahlt?”

    Von der Werbung die davor läuft.

    “Ansonsten habe ich verstanden, dass es ums dufte finden geht. Ums gemeinsame.”

    Hä?

    “Und wehe, ich erwische einen von euch, wie er ÖR TV schaut oder Radio hört.”

    Nochmal hä?

  172. “Ansonsten habe ich verstanden, dass es ums dufte finden geht. Ums gemeinsame.”

    Ich glaube nicht, dass Du versanden hast. Gut – bei der Bild bist Du schlichtweg anderer Meinung.

    Beim hr ist der Kritikpunkt ein völlig vom Inhalt losgelöster.

  173. reggaetyp, für mich als Konsumenten ist es, gerade im Internet, tatsächlich egal, ob in der URL jetzt hr-online.de oder fr-online.de steht, wenn ich auf der Seite dann spannende Informationen über die Eintracht lesen kann. Daher fände ich es auch als Konsument doof, wenn z.B. die Sportschau und der HR sich in Zukunft wirklich an die eher beschränkenden Regelungen (insbesondere der im Eingangsbeitrag genannte Paragraph 11) des Rundfunkstaatsvertrages halten würden .

    Wenn ich aber einen Schritt zurück trete und das Ganze nicht als Konsument, sondern aus der Perspektive eines Staates betrachte, der versuchen muss, die Interessen von privaten und öffentlich-rechtlichen Medien unter einen Hut zu bringen (denn als Staat, als freier, demokratischer Staat brauche ich beides!), dann wird am Ende so eine Regelung herauskommen.

    Und wenn ein öffentlich-rechtliches Unternehmen gegen die Regelung verstößt, dann darf man das von mir aus doch gerne kritisieren, wenn man sich betroffen fühlt.

  174. Ich glaubZITAT:

    ” “Ansonsten habe ich verstanden, dass es ums dufte finden geht. Ums gemeinsame.”

    Ich glaube nicht, dass Du versanden hast. Gut – bei der Bild bist Du schlichtweg anderer Meinung.

    Beim hr ist der Kritikpunkt ein völlig vom Inhalt losgelöster. “

    Ich habe es schon kapiert.

    Davon ab geht es der FR mit Sicherheit nicht schlecht, weil ARD und ZDF Nachrichten im Internet platzieren.

  175. ZITAT:”

    Ich glaube nicht, dass Du versanden hast. Gut – bei der Bild bist Du schlichtweg anderer Meinung.

    Beim hr ist der Kritikpunkt ein völlig vom Inhalt losgelöster. “

    Richtig. deshalb verstehe ich auch nicht, warum man beide Sachen mit einem “aber gleichzeitig” verknüpft, nur weil beide Sachen zufällig in einem Beitrag erwähnt werden.

  176. ZITAT:

    ” …die FR darf neben Videoproduktionen auch mit Gartenzwergen handeln. Es lebe die Privatwirtschaft. “

    Ja, alles schön und vielleicht auch (nicht) gut, aber wir reden doch darüber, dass der hr “Internet” macht. Tut die FR auch, obwohl sie eine Zeitung ist.

    Ich dachte jetzt echt, Internet hat mit Zeitung gar nichts zu tun.

    Wirklich alles sehr kompliziert. Einer einfachen Seele wie mir, suggeriert, dass, die ör-Anstalten sich aus dem Internet raushalten sollen, damit andere dort ihre Brötchen verdienen können.

    Auch gebe ich gerne zu, dass ich als Angestellter einer Zeitung oder eines Verlages, die gleichen Ängste um meinen Arbeitsplatz hätte.

    Nur was, wenn sich am Ende rausstellt, dass man nur vor den Wagen anderer gespannt wurde……?

  177. Mr.Seltsam (187), es ist doch ganz einfach:

    – Der HR bekommt Geld dafür, dass er Rundfunk macht. Wenn er das Geld für etwas anderes ausgibt, kann er dafür kritisiert werden.

    – Die FR bekommt Geld dafür, dass sie den Leser bzw. Anzeigekunden befriedigt. Wie sie das macht, ist ihr weitgehend selbst überlassen. Wenn sie den Leser bzw. Anzeigekunden nicht befriedigt, kann sie dafür kritisiert werden.

  178. Wir können IMMER kritisiert werden, kunibert. Damit habe ich kein Problem. Sonst würde ich hier dicht machen. ;)

    Ansonsten hast du das schön formuliert.

  179. Und ich kritisiere den HR dafür, wie er Fernsehen macht; wenn ich mir eine Sendung wie Heimspiel ansehe, wundere ich mich, wofür meine Zwangsbeiträge ausgegeben werden.

  180. ZITAT:

    ” Mr.Seltsam (187), es ist doch ganz einfach:

    – Der HR bekommt Geld dafür, dass er Rundfunk macht. Wenn er das Geld für etwas anderes ausgibt, kann er dafür kritisiert werden.

    – Die FR bekommt Geld dafür, dass sie den Leser bzw. Anzeigekunden befriedigt. Wie sie das macht, ist ihr weitgehend selbst überlassen. Wenn sie den Leser bzw. Anzeigekunden nicht befriedigt, kann sie dafür kritisiert werden. “

    Danke!

    Wenn ich mich nun auch hinter meinen Interessen verschanze, dann bin ich froh, dass es so ist wie es ist. Der hr liefert mir Informationen und die FR auch. Meinungsvielfalt wird so auch im Internet gewahrt.

    Es geht hier doch rein um den Rubel, der rollen muss. Und als Argument werden dann die Arbeitsplätze gebracht, die gefährdet sind.

    Wahrscheinlich sind sie bei der FR wirklich in Gefahr. Dass das aber nicht (allein) am hr liegt, darüber hatte ich mit dem Blogbetreiber vor ein paar Wochen schon Einigkeit.

    Übrigens löscht der hr seine Online-Inhalte nach 7 Tagen, selbst in der Online-Mediathek. Auch das wurde gesetzlich so festgelegt.

  181. traber von daglfing

    Zitat:

    “Kein “Blatt” ist natürlich der “hr”, der auf seiner Internetseite — sich streng an den Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien § 11 haltend, in dem steht, dass “nichtsendungsbezogene presseähnliche Angebote nicht zulässig sind”

    Ist aber auch dünnes Eis, Stefan.

    Denn der HR hat sehr wohl eine Sendung, die sich stets auch mit der Eintracht befasst. (Wie, das lassen wir besser mal dahingestellt).

    Also, da kann wohl jeder bessere RA was draus basteln.

  182. VölliZITAT:

    ” Und ich kritisiere den HR dafür, wie er Fernsehen macht; wenn ich mir eine Sendung wie Heimspiel ansehe, wundere ich mich, wofür meine Zwangsbeiträge ausgegeben werden. “

    Völlig zurecht.

    Ich ärgere mich über den HR, die FR, Pro Sieben, 11 Freunde usw.

    Gleichzeitig ist mir manches im DLF, im ZDF, bei Phönix, ja sogar bei FR und HR so wichtig, dass ich das Geld dafür entrichte.

    Meine Zwangsbeiträge (die bisher überhaupt keinem Zwang unterlagen) und das Geld fürs Abo der FR.

    Auch, wenn manchmal hanebüchener Unsinn drin steht.

  183. ZITAT:

    ” Und ich kritisiere den HR dafür, wie er Fernsehen macht; wenn ich mir eine Sendung wie Heimspiel ansehe, wundere ich mich, wofür meine Zwangsbeiträge ausgegeben werden. “

    Vielleicht bist du auch nicht die Zielgruppe? Der HR versucht verzweifelt beim 2DF Zuschauer azubuddeln.

    Wahllos herausgepicktes Abendprogram (Heute):

    20:15 – 21:00

    Herrliches Hessen

    Unterwegs in und um Frankenberg – Moderation: Dieter Voss

    21:00 – 21:45

    Hessisch-badische Grenzgeschichten

    21:45 – 22:30

    Landfrauenküche

    (4/5) Ein Wettstreit norddeutscher Landfrauen

    22:30 – 22:45

    hessenschau kompakt

    22:45 – 23:30

    Das Glück der Hausfrau

    (2/2) Zwischen Sehnsucht und Einbauküche

    Ich bin der festen Überzeugung, “Heimspiel” ist eine rictig gute Sendung – für die Zielgruppe!

  184. Ja, Dienstag ist immer unser Schwerpunktabend “Haus und Heimat”.

  185. “Ist aber auch dünnes Eis, Stefan.”

    Das weiß ich, traber. Ich schreib’s trotzdem so, wie ich es empfinde. Und versuche auch zu begründen warum ich es so empfinde. Unfehlbar bin ich ganz sicher nicht. Der das ist kommt noch.

  186. ZITAT:

    ” Ja, Dienstag ist immer unser Schwerpunktabend “Haus und Heimat”. “

    Irgendwo muss schließlich gespart werden……………….warum nicht am Programm?

    War heute Training? Was macht der Arena-Rasen? Was macht Schwegler´s Rücken? Hat Gekas eine neue Bleibe?

  187. Bekannterweise ist Heimspiel ja eine Aufzeichnung. Mich

    wundert nur warum HR-VT dann den für die Eintracht Fans

    interessanten Staudiogast im Videotext vor Sendebeginn

    zitiert (Rode). Also zumindest ich habe dann kein großes

    Interesse mehr Heimspiel zu sehen. Nach der Ausstrahlung

    das würde ich verstehen!

  188. ZITAT:

    ” HEIMSPIEL “

    …in Dresden.

  189. Nun ja.

    Es gibt sogar mehr als eine Sendung, die sich mit der Eintracht beschäftigt.

    Und heute ist eine Zeitung nicht mehr nur eine Zeitung, sondern ein Medienunternehmen.

    Die Mitglieder der ARD ebenfalls.

    Die neue Haushaltsabgabe sehe ich allerdings auch sehr gespalten, keineswegs aber, dass man für ÖR Geld bezahlt.

    Und nun von mir aus zurück zum Sport nach diesem spannenden Exkurs. ;)

  190. Dann doch lieber zurück zu altbewährtem:

    Caio bräuchte nur mal 5 Spiele am Stück.

    Wenn der mal 450 Minuten gerannt ist, ist er auch fit

  191. Heizbare Hausschlappen von der FR..soso..wo kann man die bestellen?

  192. ZITAT:

    ” “Ist aber auch dünnes Eis, Stefan.”

    Das weiß ich, traber. Ich schreib’s trotzdem so, wie ich es empfinde. Und versuche auch zu begründen warum ich es so empfinde. Unfehlbar bin ich ganz sicher nicht. Der das ist kommt noch. “

    Stimmt. Wo ist Heinz eigentlich?

  193. “Videotext vor Sendebeginn”

    Habe ich gestern auch gesehen, Dieter. Kann natürlich auch als Appetitmacher gedacht sein, sodass man sich den Rode dann auch komplett anguckt. (Ich hab´s allerdings nicht getan, sondern bin zum Schlafen ins Bett)

  194. Darf ich die Gemeinde darauf hinweisen, dass uns ein extrem trostloses Wochenende erwartet.

    Wir sollten uns darauf einstellen, bis Montag Nachmittag Medienrecht / Kochrezepte / ex-Trainer / diveres Messiasse durchkauen zu müssem.

    Ich wollts nur mal sagen.

  195. ZITAT:

    ” “Videotext vor Sendebeginn”

    Habe ich gestern auch gesehen, Dieter. Kann natürlich auch als Appetitmacher gedacht sein, sodass man sich den Rode dann auch komplett anguckt. (Ich hab´s allerdings nicht getan, sondern bin zum Schlafen ins Bett) “

    Zumal man es am nächsten Tag sowieso im Netz sehen kann. Was ich ausdrücklich befürworte. ;)

  196. traber von daglfing

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Ist aber auch dünnes Eis, Stefan.”

    Das weiß ich, traber. Ich schreib’s trotzdem so, wie ich es empfinde. Und versuche auch zu begründen warum ich es so empfinde. Unfehlbar bin ich ganz sicher nicht. Der das ist kommt noch. “

    Stimmt. Wo ist Heinz eigentlich? “

    Gnihi. Made my day ;)

  197. traber von daglfing

    @ Murmeldingens 207

    Zitat

    “Wir sollten uns darauf einstellen, bis Montag Nachmittag Medienrecht / Kochrezepte / ex-Trainer / diveres Messiasse durchkauen zu müssem.

    Ich wollts nur mal sagen.”

    Und was glaubst Du Anfänger, was wir hier schon die ganze Zeit machen, hä ?

    ;)

  198. “Ich wollts nur mal sagen.”

    Sag lieber was zum Thema beiheizbare Hausschlappen.

  199. @ 207. Ergänzungsspieler

    Wir haben noch Pyros, Randale & Strafen, Hildebrandt, potentiell unzufriedene Reservisten sowie die Dauerbrennerthemen fottgejachte Talente, Vorstandsvorsitzender und Hopp (50+1) auf der Bank. Wir sind zum Glück breit aufgestellt.

  200. traber von daglfing

    Frisuren.

    Frisuren hatten wir auch schon länger nicht mehr.

  201. ZITAT:

    ” Darf ich die Gemeinde darauf hinweisen, dass uns ein extrem trostloses Wochenende erwartet.”

    Ach Quatsch! Der Papst ist doch in Deutschland! Gibts was spannenderes?

  202. ZITAT:

    ” Frisuren.

    Frisuren hatten wir auch schon länger nicht mehr. “

    Rode auch in dieser Hinsicht vorbildlich.

  203. Auch heute Mittag spürt man in diesem

    pulsierenden Moloch die Aufgeregtheit

    des Zweitligadaseins am Mainufer, wo

    zarte Winde die dünnen Sonnenstrahlen

    auf die der nächsten Partie harrenden

    Enthusiasten streicheln. Dresden, ich gähne!

  204. Oder Brasilianer.

    Da, keine zehn Sekunden und die Flagge ist im Bild:

    http://video.google.com/videop.....2571928008

  205. traber von daglfing

    Genau. Hat der auch mal gekickt ?

  206. Opfer der Rotation

    “Da! Veh hat “festbeißen” gesagt.”

    Nein hat er nicht, sondern “…deshalb muss es das erste Ziel sein, dranzubleiben.”

  207. ZITAT:

    ” “Da! Veh hat “festbeißen” gesagt.”

    Nein hat er nicht, sondern “…deshalb muss es das erste Ziel sein, dranzubleiben.” “

    Argh. Ich schreibe das nächste mal “Obacht! Ironie!” dahinter. Ja, ich weiß es. Deshalb habe ich es zitiert.

  208. traber von daglfing

    Also Papst und festbeissen, da könnte das doch noch passen :

    http://www.fun-insite.de/Eklig.....49481.html

  209. ZITAT:

    ” “Ich wollts nur mal sagen.”

    Sag lieber was zum Thema beiheizbare Hausschlappen. “

    DIE Produktinnovation des NEUEN Jahrtausends. Vereint Wellness, Lifestyle und ein zeitgemäßes Energiekonzept in erstaunlich pragmatischem Design.

    JETZT bestellen:

    http://www.amazon.de/Hot-Sox-a.....038;sr=8-1

    (habs im FR Shop nicht gefunden)

    Habe die Dinger dereinst meiner geschenkt und sehr gute Presse bekommen – na klar landeten die Dinger nach einmaliger Benützung im Keller neben den Fondu-Sets. Aber das ist das Schicksal jedes Geschnkes von Herzen.

  210. 212 – HA! Hildebrandt. Den hätte ich ja fast vergessen.

    Ist der Vertrag schon unterzeichnet? Mar er Hunde? Wird Yogi am Montag in Dresden sein? Passt die Farbe seines Trikots zu seinem Hauttyp?

    Verlange ein sofortiges FR-Schmierfinkenvideo. Täglich!

  211. An den Heizschlappen wäre ich ja auch brennend interessiert.

  212. traber von daglfing

    @ 222 Murmel

    Sehr schön, dass Du gleich die passende Farbe gewählt hast ….;)

  213. 222 – na, wem hab ichs geschenkt, Ihr Gurken?

  214. ZITAT:

    ” “Ich wollts nur mal sagen.”

    Sag lieber was zum Thema beiheizbare Hausschlappen. “

    DIE Produktinnovation des NEUEN Jahrtausends. Vereint Wellness, Lifestyle und ein zeitgemäßes Energiekonzept in erstaunlich pragmatischem Design.

    JETZT bestellen:

    http://www.amazon.de/Hot-Sox-a.....038;sr=8-1

    (habs im FR Shop nicht gefunden) “

    Sind die Dinger denn auch sicher, wenn man Schweißfuß hat? Bsssssss.

  215. ZITAT:

    ” An den Heizschlappen wäre ich ja auch brennend interessiert. “

    Die haben wir leider nicht mehr im Angebot. Waren nicht so der Renner. Ein Fehler des Marketings.

  216. ZITAT:

    ” Die haben wir leider nicht mehr im Angebot. Waren nicht so der Renner. Ein Fehler des Marketings. “

    Du hättest sie eben auf Blog-G viel früher anpreisen müssen, sie wären jetzt noch der Verkaufsrenner. ;-)

  217. @226: deiner Sekretärin? Oder doch der Putzfrau. Hmmm. Dificile.

  218. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Da! Veh hat “festbeißen” gesagt.”

    Nein hat er nicht, sondern “…deshalb muss es das erste Ziel sein, dranzubleiben.” “

    Argh. Ich schreibe das nächste mal “Obacht! Ironie!” dahinter. Ja, ich weiß es. Deshalb habe ich es zitiert. “

    Zum Glück hat ja keiner den Eingangsbeitrag gelesen.

  219. ZITAT:

    ” @226: deiner Sekretärin? Oder doch der Putzfrau. Hmmm. Dificile. “

    habs auch vergessen – schneidet das sofort raus!

  220. traber von daglfing

    Mami ? Omi ?

  221. +++ Breaking News +++

    In Hessen leben laut Studie die kontaktfreudigsten Menschen Berlin/Frankfurt (dapd-hes).

    Hessen ist einer Studie zufolge die  kontaktfreudigste Region in Deutschland. 48,8 Prozent der Befragten stehen in regelmäßigem Kontakt zu Bekannten und Freunden, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten „Glücksatlas 2011“ hervorgeht.

    Das sei ein deutlich größerer Teil als im Rest Deutschlands, hieß es.

    Insgesamt landet Hessen allerdings mit einem Zufriedenheitswert von 6,77 (auf einer Skala von 1 bis 10) im hinteren Mittelfeld der 19 erfassten Regionen. Der Studie zufolge ist Hamburg (! Anm. der Red.)die glücklichste Region Deutschlands, Thüringen die unzufriedenste. Das Institut für Demoskopie Allensbach und der Wissenschaftler Bernd Raffelhüschen hatten im Auftrag der Deutschen Post die Lebenszufriedenheit der Deutschen untersucht.

  222. “Sind die Dinger denn auch sicher, wenn man Schweißfuß hat? Bsssssss.”

    Vor Schweissfuss ist hier keiner sicher. Es sein denn Du bringst ihm Funkels Kopf, Meiers Buckel und Köhlerbennis linken Sackflankenfuss.

  223. ZITAT:

    ” 222 – na, wem hab ichs geschenkt, Ihr Gurken? “

    Den beiden Mädels, die ihr “Büro” über der Tiefgarage haben?

  224. Und morgen in allen Blättern: Hildebrand trainiert bei der Eintracht. Darauf habe ich jetzt schon keinen Bock.

  225. Danke für den Blätter-Rascheln das alle Spielarten inkluiert.

    Ich humpel mal wieder mächtig hinterher, was solls ;)

    So nebenher erwähnt: Es trollt mir im Moment hier zu sehr, für solche Beachtet-mich!-Junkies ist mir meine Energie zu schade für; kann aber auch einfach persönliches Empfinden sein.

    Sodele, Heimsieg fühlte sich (gewohnt) gut an.

    Leuchtraketen sind scheiße, und Idioten gibt es überall; was ihre Existenz dort wie woanders nicht erträglicher macht.

    11er und Rostock, es soll halt nicht sein, und an eine verlorene Meisterschaft denke ich da erst recht nicht; die wurde vorher leichtfertig und zu selbstsicher verschenkt.

    Apropos… Römer mit Meisterschale ist bei mir kein must have (also in der 1. Liga).

    Als DFB-Pokal-Gewinner und 1.Aufsteiger dort auf dem Balkon, ja.

    2, 3 Jahre hintereinander mal europäisch spielen, das würde mich viel mehr schärfen.

    Meisterschaft-Ambitionen *danach*, darüber könnte man nachdenken.

    Die Einschätzung Vehs (leichter in 1.Liga) teile ich schon seit dem Paderborn-Spiel (weswegen ich gegen Cottbus auch ein schlechtes Gefühl hatte).

    These: je mehr der Gegner typisch Unterhaus ist, desso mehr *Probleme* bekommt man mit ihm, wenn man nur sein –normales, bekanntes- Spiel abruft.

    Denn das ist nicht unterhäusig, selbst mit den 2.Liga-erfahrenen Spielern im Kader.

    Da die Mannschaft nicht abstieg, weil sie qualitativ nur fürs Unterhaus taugt, sondern weil sie so dämlich war sich absteigen zu lassen werden….mögliche/tatsächliche Gründe wärme ich hier nicht auf.

    Fast Endlos-Schleife im Ohr meiner Sitznachbarin „Was könnten die wohl, wenn sie nur wollten“.

    Vielleicht ist auch ein –dürfen- oder zutrauen (denn zauderig sah es manchmal schon sehr aus).

    Anyway, weniger als die Konkurrenz um die Aufstiegsplätze zusammen zu bekommen, weil man eigentlich zu gut für die momentan bespielte Liga ist; das wäre wohl der dämlichste aller Nicht-Aufstiege.

    Aber muß ja nicht, wie man letztens sah ;)

    Hildebrandt?

    Ah Mist…und ich kann nicht Trainingskiebitzen!

    Nein, nicht (nur, ähem) wegen Timo, sondern wegen dem Aufriss den sein Mit-Trainieren veranstaltet wird ;)

  226. traber von daglfing

    @ 234

    Übersetzt heisst das wohl der Hesse babbelt am meisten, aber meist nix angenehmes, oder ?

  227. Hesse und Zufriedenheit schließen sich eben aus. Der Hesse steht in regelmäßigem Kontakt zu Bekannten und Freunden um über alles zu meckern.

  228. Hessen die kontaktfreudigsten Menschen?

    Ich gehe nicht mehr vor die Tür!

  229. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @226: deiner Sekretärin? Oder doch der Putzfrau. Hmmm. Dificile. “

    habs auch vergessen – schneidet das sofort raus! “

    Der Olli hat sie bekommen und nun stehen sie immmer im Moseleck neben der Jukebox und warten auf ihn.

  230. @234: Natürlich sind wir kontaktfreudig. Irgendwem müssen wir ja unsere Unzufriedenheit mitteilen.

  231. traber von daglfing

    ZITAT:

    ” @234: Natürlich sind wir kontaktfreudig. Irgendwem müssen wir ja unsere Unzufriedenheit mitteilen. “

    Was in unserm geliebten blog ja nahezu tagtäglich mehr oder weniger eindrucksvoll bewiesen wurde und wird ….

  232. ZITAT:

    ” @234: Natürlich sind wir kontaktfreudig. Irgendwem müssen wir ja unsere Unzufriedenheit mitteilen. “

    Ah – ich hätte vorher aktualisieren sollen. Aber so vertrete ich hier zumindest den CE würdig.

  233. traber von daglfing

    Oder – selbstverständlich ist der Hesse freundlich, wenn er will.

    Er will aber ned.

  234. Opfer der Rotation

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Da! Veh hat “festbeißen” gesagt.”

    Nein hat er nicht, sondern “…deshalb muss es das erste Ziel sein, dranzubleiben.” “

    Argh. Ich schreibe das nächste mal “Obacht! Ironie!” dahinter. Ja, ich weiß es. Deshalb habe ich es zitiert. “

    Siehst du, genauso fühle ich mich immer wenn ich den Satz lesen muss!

  235. Wir täten uns im Oberhaus leichter.

    Da lache ich mir den Doll seinen Arsch ab. Ein auf dem Rücken liegender Schildi und DJ Akba mit unkonzentriertem Stellungsspiel gegen Erstligastürmer. Grossartig.

    Bin mal sehr gespannt auf das gesellschaftliche Hochlicht gegen die Kartoffeln

  236. ZITAT:

    ” Oder – selbstverständlich ist der Hesse freundlich, wenn er will.

    Er will aber ned. “

    Hatten wir das schon. Passt zum Thema, weil authentisch:

    http://www.youtube.com/watch?v.....yVSqhLCEjY

  237. “Der Studie zufolge ist Hamburg die glücklichste Region Deutschlands”

    Aber erst seit dem Oenning weg ist, oder?

  238. ZITAT:

    ” “Der Studie zufolge ist Hamburg die glücklichste Region Deutschlands”

    Aber erst seit dem Oenning weg ist, oder? “

    Der Hamburger wirkt nur so glücklich, da er seine Unzufriedenheit ob seiner mangelnden Kommunikationsgabe nicht mitteilen kann.

  239. Warum es leichter sein soll, gegen gute Mannschaften zu spielen als gegen schlechte, erschließt sich mir auch nicht. Allenfalls wären die Erfolgserwartungen in L1 niedriger, was es für den Trainer leichter machen könnte.

    Mir ist bange vor dem Südwestderbyklassiker.

  240. ZITAT:

    ” Warum es leichter sein soll, gegen gute Mannschaften zu spielen als gegen schlechte, erschließt sich mir auch nicht. Allenfalls wären die Erfolgserwartungen in L1 niedriger, was es für den Trainer leichter machen könnte.

    Mir ist bange vor dem Südwestderbyklassiker. “

    Wieso? Das läuft doch wie im Paternoster…..

  241. Stadtluft macht frei und auch glücklich. Das Böse wohnt auf dem Lande. Desdewegen ist der Hamburger glücklicher als wie der Hesse.

  242. Gut schaut er aus der Timo.

  243. ZITAT:

    ” An den Heizschlappen wäre ich ja auch brennend interessiert. “

    http://www.amazon.de/Herren-Sc.....038;sr=8-3

  244. ZITAT:

    ” Der Hamburger wirkt nur so glücklich, da er seine Unzufriedenheit ob seiner mangelnden Kommunikationsgabe nicht mitteilen kann. “

    q.e.d.

    http://www.youtube.com/watch?v.....iy-n5APERQ

  245. ZITAT:

    “Bin mal sehr gespannt auf das gesellschaftliche Hochlicht gegen die Kartoffeln “

    Die sind nun wirklich auch nicht besser. Die haun mehr weg.

  246. ZITAT:

    ” @ Murmeldingens 207

    Zitat

    “Wir sollten uns darauf einstellen, bis Montag Nachmittag Medienrecht / Kochrezepte / ex-Trainer / diveres Messiasse durchkauen zu müssem.

    Ich wollts nur mal sagen.”

    Und was glaubst Du Anfänger, was wir hier schon die ganze Zeit machen, hä ?

    ;) “

    ich find es gab schon lange kein schönes rezept mehr..mit schön ausführlicher anleitung und mit was die zutaten und der koch begossen werden! :D

  247. traber von daglfing

    @ Mariesche

    “ich find es gab schon lange kein schönes rezept mehr..mit schön ausführlicher anleitung und mit was die zutaten und der koch begossen werden! :D “

    Das liegt am Unfehlbaren. Siehe auch 205…

    ;)

  248. ZITAT:

    ” Zur Vervollständigung der Presseschau:

    http://www.faz.net/artikel/C30.....89421.html

    Hier noch ein Beitrag – ist Internet lt. Definition eigentlich Presse?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....e-ich.html

  249. Nein. Internet ist eine Situation.

  250. Nudeln mit Mehlwurm-Topping:

    Den Hauptbestandteil dieser Mahlzeit nehmen 250 Gramm Mehlwürmer ein. Für die Zubereitung benötigt man darüber hinaus Olivenöl, Spaghetti, eine Viertel Zwiebel, zwei Lorbeerblätter, einen Zweig Majoran und Thymian, acht Teelöffel Butter, vier Teelöffel gehackte Mandeln, Petersilie, Salz, Pfeffer, Basilikum und Ricotta.

    Die Würmer, die vor der eigentlichen Zubereitung 60 Minuten eingefroren sein müssen, werden danach gesäubert und getrocknet und in der Pfanne mit Öl angebraten.

    Die Nudeln werden in einem Topf mit Wasser, Öl, Majoran, Thymian und Zwiebeln gekocht bis diese gar sind. Danach gibt man diese zum Erhitzen in eine Pfanne, wo sie mit etwas Butter, Salz und Pfeffer gewürzt werden und schließlich noch Petersilie, Mandeln, Basilikum, Ricotta untergemischt werden.

    Das Ganze wird schließlich auf einem Teller serviert, wobei darauf etwas von den Mehlwürmern kommt.

  251. @264: Die Rezepte von Heinz gefallen mir deutlich besser.

  252. ZITAT:

    ” Zur Vervollständigung der Presseschau:

    http://www.faz.net/artikel/C30.....89421.html

    “Zeit seines sommerlichen Wirkens in Deutschland ist der in Österreich interessant gewordene Kroate Stammkraft bei der Eintracht.”

    Wott??

  253. ZITAT:

    ” Nudeln mit Mehlwurm-Topping:

    Den Hauptbestandteil dieser Mahlzeit nehmen 250 Gramm Mehlwürmer ein. Für die Zubereitung benötigt man darüber hinaus Olivenöl, Spaghetti, eine Viertel Zwiebel, zwei Lorbeerblätter, einen Zweig Majoran und Thymian, acht Teelöffel Butter, vier Teelöffel gehackte Mandeln, Petersilie, Salz, Pfeffer, Basilikum und Ricotta.

    Die Würmer, die vor der eigentlichen Zubereitung 60 Minuten eingefroren sein müssen, werden danach gesäubert und getrocknet und in der Pfanne mit Öl angebraten.

    Die Nudeln werden in einem Topf mit Wasser, Öl, Majoran, Thymian und Zwiebeln gekocht bis diese gar sind. Danach gibt man diese zum Erhitzen in eine Pfanne, wo sie mit etwas Butter, Salz und Pfeffer gewürzt werden und schließlich noch Petersilie, Mandeln, Basilikum, Ricotta untergemischt werden.

    Das Ganze wird schließlich auf einem Teller serviert, wobei darauf etwas von den Mehlwürmern kommt. “

    Bring Heinz back :S !!!

  254. ZITAT:

    ” aus dem Training

    http://www.eintracht.de/meine_...../11185587/

    Danke. Weil “drüben” die Frage aufkam: Matmour hat Schnupfen.

  255. “Bring Heinz back :S !!! “

    +1

  256. ZITAT:

    ” @264: Die Rezepte von Heinz gefallen mir deutlich besser. “

    Würmer haben ein sehr hochwertiges und leicht verdauliches Eiweiß. Wenn auch hierzulande mehr Insekten und weniger Säugetiere oder Vögel verzehrt würden, wären einige Probleme in der Welternährung reduziert.

  257. ZITAT:

    ” “Bring Heinz back :S !!! “

    +1 “

    +1

  258. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Bring Heinz back :S !!! “

    +1 “

    +1 “

    ^2

  259. ZITAT:

    ” “

    Dem schließe ich mich an!

  260. ZITAT:

    ” “

    Wollte ich auch immer schon gesagt haben.

  261. Wie schreibt man einen Kommentar ohne Inhalt?

    Ich meine natürlich ohne Schriftzeichen – ohne Inhalt ist für mich kein Problem.

  262. Tja, wieder was entdeckt :)

  263. >

    irgendwie mit diesen Klammern. Der Heinz macht das auch, wenn er 2 mal das selbe postet

  264. So. Habe jetzt so ein Fratzenbuch Konto eingerichtet. Selbstverständlich unter falschem Namen.

    Das hat wohl alles gefunzt – jetzt will ich die “Alte Liebe” zu Sachsenhausen als Kontakt.

    Geht aber nicht. Bei Meinraum ist da so’n Button ADDEN, bei der Fratzenveranstaltung aber nicht.

    Wie geht denn der Scheiß – gleich mal vorneweg: Ich will außer der alten Liebe keine Freunde, da ich als typischer Hesse Menschen verachte.

  265. Weil ich dich verachte sag ich dir das nicht.

  266. ZITAT:

    ” [Edit: Och nee, bitte nicht] “

    O.K., sorry. Ich sag’s nicht weiter.

    mwa:

    http://www.uf97.de/index.php?s.....eite=News

    Kein Ziehen der Notbremse!!!!

    Kein Wunder, dass die Bahn nicht so begeistert war…

    :-)

  267. Amateur. Nach “Alte Liebe” suchen und dann einfach “Gefaällt mir” anklicken. Fertich.

  268. ZITAT:

    ” Weil ich dich verachte sag ich dir das nicht. “

    Ekelhaft, diese hessliche Fratze im Spiegel.

  269. ZITAT:

    ” Amateur. Nach “Alte Liebe” suchen und dann einfach “Gefaällt mir” anklicken. Fertich. “

    Wie, GEFÄLLT MIR und schon hat man das Pack am Hacken? So stelle ich mir den Kölner Kneipenkarneval vor. Widerlich.

  270. “So. Habe jetzt so ein Fratzenbuch Konto eingerichtet. “

    Umfaller. Ihr seid alle Umfaller.

  271. 1.Liga „einfacher“, mit Gänsefüßchen wirds vielleicht verständlicher ;)

    Ersichtlich ist das für mich aus allen bisherigen Spielen heraus, da man alle hätte gewinnen können, wenn die Mannschaftsleistung durchgehend homogen und konzentriert gewesen gewesen wäre.

    Die Eintracht aktuell erinnert mich zum Teil bisher an einen 1.Ligisten der im Pokal gegen einen 2. Ligisten spielt, und trotz besserer Anlagen immer wieder in Gefahr kommt das Spiel doch noch verlieren zu können.

    Weil man mit der eigenen Spielweise nicht gegen die Besonderheiten des Unterhäuslers mal einfach so und nur mit einigen lichten Momenten dagegenhalten und zu 100% gewinnen kann.

    Pokal und eigene Gesetze, my ass.

    Das zieht der welcher gegen einen vermeintlich Kleineren verloren hat nur heran, damit er nicht zu doof ausschaut nachher ,]

    Im Ernst, fast in jedem Spiel, bzw. phasenweise in jedem macht mir die Mannschaft den Eindruck, dass sie die 2. Liga (noch) nicht völlig angenommen hat.

    Nicht eingespielt sein jetzt mal beiseite, Unsicherheit vom Abstieg her mal nicht (mehr) gelten lassend, da wären ohne allzu großer Leistungssteigerung mehr Punkte drin gewesen.

    Mangelndes Glück lasse ich hier auch nicht gelten, das hatten wir schon ausreichend.

    Klar, die anderen spielen auch zum Teil einen nicht ähem, allzu schlechten Fußball, aber vor allem spielen sie diese Liga schon des längeren, bzw. waren nicht lange weg von ihr.

    Man “kennt” die diese Liga, zumindest besser als wir das tun.

    Gordon und Djakba, gute Beispiele.

    Beide haben auf ihre Art bisher bewiesen, dass sie selbst im Unterhaus ihre großen Probleme haben.

    Aber, wieviele Spiele hat die Mannschaft deswegen bisher verloren?

    Wieviele Gegentore kassiert, und dennoch zumindest einen Punkt geholt?

    Und wie würde wohl das Punktekonto anderer Unterhäusler ausschauen, mit den Beiden im Team?

    Das mit der Stärke + schwächsten Glied funktioniert automatisch nur in einer Kette, bei einem Netz nicht, GottseiDank.

    Gegenbeispiel: Jung und Rode.

    Lasse ich mal beim Ersten raus, dass er sich gedanklich vielleicht mit Bremen oder whatever beschäftigt, bleibt auf dem Platz immer noch ein 1.-Liga Spieler übrig, der hier unten einfach nicht zu seiner normalen Leistung findet.

    Rode dagegen setzt –auch im Unterhaus- seine Entwicklung weiter (für ihn gab/gibt es bestimmt auch 1.Liga-Interessenten), vielleicht ja auch weil er noch aus OF weiß wie unterklassige Mannschaften spielen; reine Vermutung meinerseits.

    Und dann noch der ganze psychologische Kram:

    Aufstieg ein Muß (in der 1. Liga war es *nur* eine bessere Platzierung als vorher, wenns nicht klappte, dann halt nächstes Jahr, kein Beinbruch).

    Genentwurf= Aufstieg schon im Kalender aka ist ja eigentlich schon gebongt/zu selbstsicher.

    Langweiligere Gegner, weniger gefordert sein, alle spielen nicht auf 100%/verlassen sich dass der Andere was macht, man weiß ja dass der das kann…blabla.

    Plus, persönliche Erfahrung da ich einer der Künstler bin, die bei einfachen Sachen leichter mal Fehler macht als bei komplizierten, da die Konzentration nicht ständig da sein muß/ man das ja eh kann.

    Eigentlich könnte man den ganzen obigen Erguß in einen Satz fassen:

    2.Liga liegt uns (noch) nicht so dolle, da zu „kompliziert“ in ihrer Eingeschränktheit.

  272. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” [Edit: Och nee, bitte nicht] “

    O.K., sorry. Ich sag’s nicht weiter.

    mwa:

    http://www.uf97.de/index.php?s.....eite=News

    Kein Ziehen der Notbremse!!!!

    Kein Wunder, dass die Bahn nicht so begeistert war…

    :-) “

    Sehr schön auch “Keine Sachbeschädigungen im Zug”. Daraus schließe ich als miesepetriger Hesse, dass Sachbeschädigungen außerhalb des Zuges durchaus erwünscht sind. Am Ende ist aber bestimmt wahlweise die Bahn, die Polizei oder ein Ordnungsdienst Schuld!

  273. ZITAT:

    ” “So. Habe jetzt so ein Fratzenbuch Konto eingerichtet. “

    Umfaller. Ihr seid alle Umfaller. “

    Nur weil Du noch im Knax Club bist.

  274. at 265

    dafür sollte es im Tippspiel mindestens 100 Punkte Abzug geben ;-), diese armen Würmer.

  275. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    “mwa:

    http://www.uf97.de/index.php?s.....eite=News

    Kein Ziehen der Notbremse!!!!

    Kein Wunder, dass die Bahn nicht so begeistert war…

    :-) “

    Es gab auch keine größeren Sachbeschädigung. Sollte sich die Bahn wegen kleinerer Sachbeschädigungen tatsächlich der Miesepetrigkeit schuldig machen. Tsss, bischen Verlust is’ immer, oder?

  276. Aber “Heiß sein – Stärke zeigen – durchdrehen” gefällt mir.

  277. ZITAT:

    ” dafür sollte es im Tippspiel mindestens 100 Punkte Abzug geben “

    dafür. ;-)

  278. ZITAT:

    ” Es gab auch keine größeren Sachbeschädigung. Sollte sich die Bahn wegen kleinerer Sachbeschädigungen tatsächlich der Miesepetrigkeit schuldig machen. Tsss, bischen Verlust is’ immer, oder? “

    Natürlich und die Notbremse kann man auch mal ziehen.

    Kleinere Verluste hat die Bahn einfach hinzunehmen, genauso wie die Eintracht gefälligst alle Strafen zu zahlen hat. Wo kommen wir denn da hin, wenn nun schon selbst kleinere Sachbeschädigungen Sanktionen nach sich ziehen.

  279. ZITAT:

    ” …quergelegt… “

    Fehlpass!

  280. ZITAT:

    ” at 265

    dafür sollte es im Tippspiel mindestens 100 Punkte Abzug geben ;-), diese armen Würmer. “

    Du isst die Würmer, später essen die Würmer dich – so what?

  281. Statt Mehlwürmer nehme man einfach Shrimps. Schmeckt ähnlich, sieht genau so aus, ist auch sehr nahrhaft und empfindet keiner als eklig. Oder man nimmt doch Mehlwürmer und behauptet beim Servieren einfach, es seien Shrimps.

  282. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” at 265

    dafür sollte es im Tippspiel mindestens 100 Punkte Abzug geben ;-), diese armen Würmer. “

    Du isst die Würmer, später essen die Würmer dich – so what? “

    Ich denke eher an die armen Eidechsen, die dann keine Würmer mehr zu fressen bekommen. Ist doch wie bei dem armen Hasen, denen die Vegetarierer alles weg futtern. :-)

  283. 293 – alles schön. Das mit Netz und Kette ist hübsch.

    ABER – ich will ja gar nicht mit der Robbe und dem Frosch ankommen – nehmen wir mal Schlaudoof und Ya Konan: Die würden unsere Abwehr pulverisieren.

    Auch wenn die in ein paar Wochen eingespielter sind und sich meinetwegen an das Tempo gewöhnt haben, werden sie den meisten 1-Liga Sturmreien nicht gewachsen sein.

    Das ist ja auch gar nicht schlimm – wir sind ja unterhausig. Nur die Aussage “Eine Etage höher wär’s leichter” finde ich unglaublich falsch.

    Zumal unsere Offensive dort keinesfals mal eben z.B. drei Gegentore ausgleichen könnte. Und die ginbs ja auch noch, die Offensive.

  284. Erstaunlich richtig, die 307

  285. Er hat ja auch genug Zeit.

  286. ZITAT:

    ” Erstaunlich richtig, die 307 “

    Stefan lobt Ergänzungsspieler, es geschehen Zeichen und Wunder! ;-)

  287. Gute Körpersprache von Veh auf dem Bild oben.

    Wer fühlt ihm denn da gerade auf den Zahn.

  288. @294, ff:

    Wie wäre es mit vollständigem zitieren?

    “Keine Sachbeschädigungen (Aufkleber, etc.) im Zug”

    Aber ohne die Klammer macht’s ja viel mehr her.

  289. Korkmaz spielt wenn, nur auf der Köhler Postiton.

    Wenn Köhler nicht ständig abkommandiert werden würde, würde “Kopf runter” Korkmaz gar keine Rolle spielen.

    So wie bei Skibbe, Daum, ..

  290. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Erstaunlich richtig, die 307 “

    Stefan lobt Ergänzungsspieler, es geschehen Zeichen und Wunder! ;-) “

    Es können ja net alle Leistungsträger vergrault werden.

  291. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Erstaunlich richtig, die 307 “

    Stefan lobt Ergänzungsspieler, es geschehen Zeichen und Wunder! ;-) “

    Wenn er mir doch aus der Seele spricht. Das wollte ich morgen eigentlich als Eingangsbeutrag schreiben, wenn alle anderen den Hildebrand machen. Naja, dann halt nicht.

  292. Irgendwie müsste uns mal aus der Hessenliga so ein Cannavaro vor die Füsse fallen.

  293. Irgendwie müsst mal Montag werden. Das zieht sich wieder …

  294. ZITAT:

    ” Irgendwie müsst mal Montag werden. Das zieht sich wieder … “

    Jepp – völligst pervers: Man freut sich Dienstags auf den Montag.

    Zweite Liga saugt.

  295. Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo…………

  296. der Heinz(elmann)?

  297. Ach der Heinz. Ich vermisse ihn.

  298. ZITAT:

    ” Ach der Heinz. Ich vermisse ihn. “

    +1

    Er ist da.

    Er schreibt nix.

    Aber er sagt was.

  299. Vielleicht hat Heinz ja auch eine Sockenpuppe?

  300. Schlimm: ich habe laut Gesichtsbuch sieben gemeinsame Freunde mit … Steppi.

  301. @307

    Ja, vollkommen richtig und versteht sich alles von selbst.

    Deswegen habe ich das leichter ja auch noch mal in Anführungszeichen gesetzt.

    Dass wir bei allen guten Ergebnissen im Unterhaus mit der momentanen Gruppe sehr große Probleme in Liga 1 haben würden, habe ich ja nirgends abgestritten.

    Keine Ahnung nun, wie das Veh im Detail gemeint hat.

    Wenn er tatsächlich meint, mit dieser runderneuerten Mannschaft eher gegen 1. als 2-Ligisten gewinnen zu können, hat er sich -vor dem Pokalspiel gegen Lautern- selbst keinen guten Dienst erwiesen.

    Mir geht es -noch mal- um die Kopfsache, die Einstellung mit der einige Spieler anscheinend im Unterhaus immer wieder mal (immer noch?) Probleme haben.

    Weshalb manche aus unserem 1-Liga-Gerüst besser unterhäusig zurecht kommen als andere.

    Mit einem solchen Gefälle kommt man selbst bei teilweise höherer Qualität nicht über ein Unentschieden im besten Falle und mit viel Glück hinaus.

    Sich selbst im Weg stehen (wieder im übertragenen Sinn) trifft es da ganz gut, und vielleicht noch der Schlendrian, dass man ja den Aufstieg sowieso irgendwie schaffen wird.

    Verwandtes Stück dazu die Denke in der letzten Saison, dass man ja mit der Qualität im Kader gar nicht absteigen kann.

    In dem Sinne (von der vermuteten Einstellung her) gesehen, und wenn sich da nichts ändern sollte, ist mir ein sofortiger Wiederaufstieg in die 1. Liga im Moment mindestens ebenso unsicher wie ein Nichtabstieg aus eben selber.

    Sodele, mehr Schwarzmalen kann ich aber nicht.

    @316

    Weshalb denn nicht?

    Auf den dutzendfachen Hildebrandt kann man leicht verzichten. Und da ich mein Geschreibsel dazu ja schon erschöpfendst abliess, würde es die Expertendiskussion auch nicht stören ;)

  302. “Das zieht sich wieder … “

    Hm. Man könnte vielleicht nach Heusenstamm fahren. Und dort im Auto warten.

  303. ZITAT:

    ” Schlimm: ich habe laut Gesichtsbuch sieben gemeinsame Freunde mit … Steppi. “

    Wird dich zwar nicht trösten, aber bei mir sind es noch mehr. Wobei ich keine von denen bin *Wert drauf leg*

    Dafür bekomme ich immer noch Baby-Photos von Chris jun. und jede Menge Meldungen wie toll der Maik die Hauptstadt findet.

  304. Es gäbe keine Diskussion, Lupadigitus. Weil alles gesagt ist.

  305. ZITAT:

    ” “Das zieht sich wieder … “

    Hm. Man könnte vielleicht nach Heusenstamm fahren. Und dort im Auto warten. “

    Hihi

  306. ZITAT:

    ” Immerhin nutzt er sie. “

    Zrück vom Tauben füttern und Maulaffenfeilhalten. Hat Hilde schon unterschrieben?

  307. Für Google: Gurke & Ergänzungsspieler

  308. Hm, der Bellaid scheint nochmal zu zünden oder was?

  309. ZITAT:

    ” Für Google: Gurke & Ergänzungsspieler “

    Auf Platz 1 UND 2 bei google. Glückwunsch an den Senior SEM Campaign Vice Deputy Manager on the Rocks.

  310. ZITAT:

    ” Hm, der Bellaid scheint nochmal zu zünden oder was? “

    Vielleicht wird die “Braut” ja auch nur geschickt geschmückt… Denn ich wage weiterhin zu bezweifeln, dass die bisherigen Tauschgeschäfte alle so kostenneutral waren, wie hingestellt. Und Prämien müssen wir ja dieses Jahr auch wieder bezahlen – dieses Einsparpotential scheint nun auch wegzufallen…

  311. ZITAT:

    ” Gibts in Andorra eine 2. Liga? “

    Ja.

    Aber alle spielen in einem Stadion, erste und zweite Liga.

  312. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gibts in Andorra eine 2. Liga? “

    Ja.

    Aber alle spielen in einem Stadion, erste und zweite Liga. “

    Zur gleichen Zeit?

  313. Wurde eigentlich schon darüber diskutiert, dass die ersten beiden Rückrundenspiele in der Hinrunde stattfinden?

  314. ZITAT:

    ” Wurde eigentlich schon darüber diskutiert, dass die ersten beiden Rückrundenspiele in der Hinrunde stattfinden? “

    Nein.

  315. Ich glaube, wir würden eine Etage höher den Arsch versohlt bekommen,aber richtig und ich glaube auch, das Caio rechts besser spielen kann als Rode oder Matmour und das ne ‘langweilige Nullnummer in BL1 immer noch besseren Fussball bietet als90% der Spiele in Liga2,von Andorra weiss ich nix.

  316. Verrückt! Verantwortungslos! Behördenwillkür!

  317. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wurde eigentlich schon darüber diskutiert, dass die ersten beiden Rückrundenspiele in der Hinrunde stattfinden? “

    Nein. “

    Sauber.

  318. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wurde eigentlich schon darüber diskutiert, dass die ersten beiden Rückrundenspiele in der Hinrunde stattfinden? “

    Nein. “

    Sauber. “

    Waere der Spielplan in der letzten Erstligasaison so gewesen, muessten wir uns jetzt nicht mit dem Zweitligaspielplan abgeben.

  319. Ich finde, der HSV sollte es mit Lothar Matthäus versuchen. Eine Märchen-Hochzeit von zwei lebenden Legenden und Enkelchen der Bundesliga. BILD Hamburg mit einer 20-seitigen Sonderausgabe. Adidas verlegt den Firmensitz in den Norden. St Pauli errötet. Doll lacht sich den Arsch ab. Uwe Seeler fängt an zu trinken. 17jährige Osteuropäerinnen entern Hamburg über den Nord-Ostsee-Kanal. Uli Hoeness bereitet ein Benefiz-Spiel vor. Meine Güte, welch ein Potential…

  320. …was sich erst im Unterhaus so richtig entfalten wird.

  321. ZITAT:

    ” Ich glaube, wir würden eine Etage höher den Arsch versohlt bekommen,aber richtig….. “

    Wieso sollten wir?

    Ist Franz wirklich besser als Bamba? Schorsch als Djakpa (Schorsch ist nächste Saison übrigens auch noch unter Vertrag)? Fenin als Mo? Ochs als Rode? Altintop als Köhler? Russ als Gordon oder Bell? Oka als Oka? ;-)

    Und last but not least sind dann Gekas und Skibbe weg. Allein das ist schon fast eine Nichtabstiegsgarantie.

    Einzig der Verlust von Schwegler könnte stören aber vielleicht kommt ja Lehmann doch irgendwann in Form.

  322. ZITAT:

    ” “Bring Heinz back :S !!! “

    +1 “

  323. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich glaube, wir würden eine Etage höher den Arsch versohlt bekommen,aber richtig….. “

    Wieso sollten wir?

    Ist Franz wirklich besser als Bamba? Schorsch als Djakpa (Schorsch ist nächste Saison übrigens auch noch unter Vertrag)? Fenin als Mo? Ochs als Rode? Altintop als Köhler? Russ als Gordon oder Bell? Oka als Oka? ;-)

    Fehler: Es muss heissen Oka als Fährmann ?

    Oder glaubst Du im Ernst, wir wären mit Oka im Tor abgestiegen ?”

    Ich muss sagen, Deine Frage macht mir Mut für die kommende Erstligasaison. Allerdings weiss ich nicht, wen von den oben genannten wir uns dann noch leisten können ;)

    Schliesslich müssen wir dann Friend für unbekannte Kosten verpflichten und vielleicht noch einige andere.

  324. ZITAT:

    ” Allerdings weiss ich nicht, wen von den oben genannten wir uns dann noch leisten können ;)

    Schliesslich müssen wir dann Friend für unbekannte Kosten verpflichten und vielleicht noch einige andere. “

    Das ist nur halb richtig, denn wir hätten mit Chris, Ama (ein halb), Franz, Ochs, Gekas, Altintop, eingeschränkt Russ, Fährmann (sic!), Fenin, Caio teure Leute von der Payroll, so dass schon 2-3 Cent (so es dann noch den Euro gibt) im Spieleretat frei werden/sind. Unser momentaner Spieleretat ist mit 19 Mio doch einiges von den letztjährigen 29 Mio entfernt und wie gesagt fallen da ja noch Gekas und Caio zusätzlich weg.

    Das wird schon.

  325. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hm, der Bellaid scheint nochmal zu zünden oder was? “

    Vielleicht wird die “Braut” ja auch nur geschickt geschmückt… Denn ich wage weiterhin zu bezweifeln, dass die bisherigen Tauschgeschäfte alle so kostenneutral waren, wie hingestellt. Und Prämien müssen wir ja dieses Jahr auch wieder bezahlen – dieses Einsparpotential scheint nun auch wegzufallen… “

    Ich weiss nicht, ob die Prämien in den Verträgen festgeschrieben sind, aber eigentlich dürfte es nur eine Prämie geben: für den Aufstieg. Die darf dann gerne auch üppig ausfallen. Bestenfalls für Erfolge im Pokal wäre eine fallweise Prämie angebracht.

    Was hätte der Verein davon, nach jedem Spiel Prämien auszuzahlen und am Ende in der Relegation zu scheitern ?

  326. Was hätte der Verein davon, nach jedem Spiel Prämien auszuzahlen und am Ende in der Relegation zu scheitern ? “

    Nix, nur das Risiko. Und da heute ein minder begabter Kreisoberligakicker beim Vereinswechsel schon auf Auflauf- und Punktprämien pocht, kann sich ein Profiverein diesem Mechanismus kaum entziehen. Die Aufstiegsprämien sind dann nochmal on top, denn hier beginnt die Motivation. Die normalen Prämien befriedigen wohl nur das Grundbedürfnis…

  327. ZITAT:

    “Die normalen Prämien befriedigen wohl nur das Grundbedürfnis… “

    Ich dachte, für das Grundbedürfnis sei bei einem Profi

    das Grundgehalt da ;)

    Ich weiss, dass ich naiv bin, ich habe nie Fussball gespielt ;(

  328. Schade, dass der Topf von der Abwrackprämie leer ist.

    5 Milliarden Euro.

  329. Großkrotzenburg, verflixt!

    Ha, morgen schon!

  330. @351 Du bist heute so positiv. Gar nicht mehr erzürnt wegen der planlosen Einkäufe ?:)

  331. ZITAT:

    ” @351 Du bist heute so positiv. Gar nicht mehr erzürnt wegen der planlosen Einkäufe ?:) “

    Ach ich resch mich halt kurz uff aber dann kommt wieder der gnadenlose Optimist durch, da kann ich nix gegen machen, egal wie gern ich mich uffresche würde.

    P.S. 4 Mittelstürmer ist trotzdem Unsinn.

    P.P.S. Aber was soll man mache, wenn den Fanis keiner will.

  332. “P.P.S. Aber was soll man mache, wenn den Fanis keiner will. “

    Ja. Vgl. auch 355.

  333. Beim Fanis bin ich tiefenentspannt. Der geht im Winter zu 3 Mio Euro zum HSV.

  334. Ja, groß. Und auch nicht einfach “Waldstadion”, sondern “Oberwaldstadion”. So.

  335. ZITAT:

    ” Wurde eigentlich schon darüber diskutiert, dass die ersten beiden Rückrundenspiele in der Hinrunde stattfinden? “

    kalt wirds so oder so. für dieses Jahr habe ich vorgenommen frühzeitig professionelle Polarkleidung zu kaufen. ich bins leid.

  336. ZITAT:

    ” Beim Fanis bin ich tiefenentspannt. Der geht im Winter zu 3 Mio Euro zum HSV. “

    Net mal der Felix will ihn, obwohl er der ideale Ersatz für Helmes wäre.

    Nix, der geht nach Katar sich für die WM aklimatisieren.

  337. ZITAT:

    “Net mal der Felix will ihn, obwohl er der ideale Ersatz für Helmes wäre.”

    Iss ja auch noch net in akuter Abstiegsgefahr. Gekas ist (in guter Form) ein Toptorjäger. Dafür, dass ein Trainer ihn aufstellt, wenn er ausser Form ist, kann er im Grunde nix.

  338. Theodor W. Unregistriert

    “Das Glück der Hausfrau” übrigens wider Erwarten bemerkenswert sehenswert.

  339. ´money makes the world go round.´irgendwie vermießen die einem den spaß am fußball noch ganz.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....oehre.html