Eintracht Frankfurt Bulletins zur Lage des Vereins am 14.03.11

“Wir haben uns gut aus der Affäre gezogen, gut und geschickt verteidigt.” – Michael Skibbe. “Wir hätten einen Punkt verdient gehabt.” – Heribert Bruchhagen. “In der ersten Hälfte haben wir gut mitgehalten, in der zweiten sind wir noch besser ins Spiel gekommen, da waren wir die bessere Mannschaft.” – Marco Russ. “Wir waren dem Sieg näher als Schalke, die waren stehend k.o.” – Ioannis Amanatidis. “Wir müssen der Mannschaft jetzt Mut machen. Vernichtende Kritiken helfen ihr nicht.” – Heribert Bruchhagen. “Jetzt haben wir keine andere Wahl, jetzt müssen wir St. Pauli schlagen.” – Michael Skibbe. “Wir müssen uns alle auf das Spiel gegen St. Pauli konzentrieren. Wir werden St. Pauli schlagen, wir werden ja wohl neun Punkte holen können. Wir müssen die Ressourcen der Spieler mobilisieren. Wir müssen zusehen, dass die Unruhe aus dem Umfeld nicht auf die Mannschaft übergreift.” – Heribert Bruchhagen. “Am Ende haben wir ein Spiel verloren – im Grunde aus keiner Torchance heraus” – Michael Skibbe.

Ballbesitz: Schalke 62%, Eintracht 38%

Torschüsse: Schalke 9, Eintracht 7

Pässe: Schalke 492, Eintracht 302

Passquote: Schalke 62%, Eintracht 38%

Erfolgreiche Pässe: Schalke 404, Eintracht 230

Flanken: Schalke 27, Eintracht 18

Mit Kaiserslautern und Stuttgart haben an diesem Spieltag zwei Mannschaften die Abstiegsränge verlassen, gegen die die Eintracht nicht mehr antreten wird. Vom Abstiegsplatz trennen Eintracht Frankfurt noch zwei Punkte (am Ende der Hinrunde waren es 14), vom Relegationsplatz noch sechs Tore.

***

Soeben erreichte uns ein Video zur aktuellen Lage. Infos hier.

***

Was ich zu sagen habe habe ich hier gesagt. Und jetzt weiter mit Abstieg.

Schlagworte:

406 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Kann man die nicht für unmündig erklären?

  2. Vollpfosten. Macht euch vom Acker.

  3. ZITAT:

    ” Vollpfosten. Macht euch vom Acker. “

    Ich hoffe mal du meinst mich und meine Kollegen.

  4. Zufriedenheit ist Stillstand. Stillstand ist Rückschritt.

    Kann man Deinen Blogeintrag nicht mal allen Eintracht-Spielern unter die Nase halten? Schlecht gespielt und trotzdem zufrieden. Das ist genau das Gift, das uns derzeit lähmt.

    Ich hoffe einfach, daß wir in dieser Rückrunde irgendwie noch ein paar Punkte sammeln und mindestens ein anderer Verein weniger Punkte sammelt als wir. Relegation heißt das Zauberwort. Vorerst. Denn auch das kann ins Auge gehen.

  5. Ich lese da nichts von Zufriedenheit. Ich lese da eine völlig unrealistische Einschätzung zum Spiel gegen Schalke.

  6. “Wir waren knapp dran” bedeutet, daß man prinzipiell mit der eigenen Leistung zufrieden ist.

    Am Trainingsplatz müßte ein Spruchband mit “Abstieg ist Arsch” her. In großen roten Lettern auf schwarzem Grund. Das bleibt dann bis Saisonende hängen. Und bei nem Abstieg müssen Bruchhagen, Skibbe und die Spieler öffentlich zwei Stunden lang erklären, was genau schiefgelaufen ist.

  7. ZITAT:

    ” Vollpfosten. Macht euch vom Acker. “

    Wen den sonst.ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Vollpfosten. Macht euch vom Acker. “

    Ich hoffe mal du meinst mich und meine Kollegen. “

    Wen denn sonst? Nie würde ich mir einen derartigen Ausfall gegenüber Ikonen des hessischen Fußballs erlauben. Nie im Leben.

  8. Aus der FAZ

    “Skibbe, der bei den Frankfurtern seit neun Rückrunden-Spieltagen vergeblich auf eine Trendwende hofft, weiß wohl selbst nicht, woher ausgerechnet jetzt das Vertrauen rührt, das ihm vom Manager und Vorstandschef zuteil wird. Früher, als es besser lief, hat er sich mit ihm bei jeder Gelegenheit gezankt. Heute, da die Not ständig größer wird, erhält er Rückendeckung. Verstehen muss das niemand.”

    Versteht auch niemand. Mehr…

    Außerdem wird dezent darauf hingewiesen, dass es keinen Plan B gibt. Ich würde noch einen Schritt weiter gehen. Es gibt noch nicht einmal einen Plan A.

  9. Ah, Comical HB.

  10. das erinnert mich an die Zeit als Trainer der F-Schülermanschaft. Da musste man den Kids auch Mut zusprechen, nach einem hoffnungslos unterlegenen Spiel.

    “Toll gespielt, ihr habt sogar ein Tor geschossen. Weiter so, nächstes Spiel gewinnen wir bestimmt.”

  11. Da sind keine Feinde hinter jedem Baum.

  12. ich mach mir die welt …

    unglaublich, das ganze. da stellt man sich die frage, wie die ein wirklich gutes spiel kommentieren würden. da würde bruchhagen wahrscheinlich tanzen.

    aber da weiß man auch schon ganz schnell die bittere antwort, dass dies in kürze sowieso nicht eintreten wird.

  13. zum Eingangsbeitrag, den ich entgegen der Blog Regeln gelesen habe.

    Ich findes es hochgradig polemisch wie hier mit tatsachen versucht wird aus dem Umfeld Nervosität in die Mannschaft zu tragen!

  14. Richtig, Uwe. 100% agree.

  15. Am Ende lesen die hier mit. Oh Gott, Oh Gott.

  16. So, mit einem neuen Trainer, der nach dem Spiel gegen Lauter engagiert wurde hätten wir auf Schalke nicht verloren.

    Die Zeit läuft und davon!!!

  17. bin mal gespannt ob die Veranstaltung am Donnerstag im Museum abgesagt wird. Dieser eingeladene Zirkel ist ja schließlich die Brutstätte aller Verunsicherung!

    Das kann doch nicht angehen,. das man den herrschaften auch noch solch eine Plattform für die Verbreitung ihrer obstrusen Lehren zur Verfügung stellt.

  18. Neues T-Shirt:

    KEINEN APFELKUCHEN FÜR SKIBBE

  19. ZITAT:

    ” Pässe: Schalke 492, Eintracht 230

    Passquote: Schalke 62%, Eintracht 38%

    Erfolgreiche Pässe: Schalke 404, Eintracht 230 “

    Ähm – wir haben 230 von 230 Pässen an den Mann gebracht? Wow.

    Und ist die Passquote normalerweise nicht die Quote erfolgreicher Pässe, d.h. in unserem Fall 100%?

    Ansonsten: Was kotzen mich diese Graupen an!

  20. ihr seid für die scheiß stimmung doch selbst verantwortlich!

  21. Moinsen!

    Vieles was Du schreibst stimmt Stefan.

    In Deinem Eingangsbeitrag allerdings eines nicht.

    Laut dieser Statistik http://www.bundesliga.de/de/li.....038;tag=26 (aus der auch Deine Daten stammen?) hat die Eintracht nicht 230, sondern 302 Pässe gespielt.

    Die Passquote, als Anteil aller im Spiel gespielten Pässe entspricht (natürlich?) der Ballbesitzquote.

    Vermissen tue ich außerdem die Anteile der jeweils erfolgreichen Pässe (hier: “nur” 82 zu 76% für S 04).

    Über die Selbstdarstellung aller Verantwortlichen ist mittlerweile wohl fast alles gesagt worden.

    Ich habe mich auf drei Positionen zurückgezogen:

    ich bin als Fan viel zu weit weg,

    ich möchte Heribert Bruchhagen vertrauen,

    ich möchte nächste Saison eine personell deutlich veränderte Eintracht sehen mit einem neuen Trainer.

    Ach so: natürlich viertens, nicht zu vergessen, Abstieg ist Arsch.

  22. „Ich freue mich über die totale Rückendeckung im Vorstand und im Umfeld. Das stärkt mich in meiner Arbeit. Nur wenn man stark als Trainer arbeiten kann, ist eine Basis für Erfolg gegeben.“

    ergo: ihr seid kein umfeld, der trainer braucht liebe.

  23. Entschuldigung. Zahlen sind korrigiert. Aber nach wie vor gibt es keine Amerikaner in Bagdad.

  24. ZITAT:

    “ich möchte nächste Saison eine personell deutlich veränderte Eintracht sehen mit einem neuen Trainer.”

    das wird in Liga Zwei wohl so sein.

  25. ZITAT:

    ” Entschuldigung. Zahlen sind korrigiert. Aber nach wie vor gibt es keine Amerikaner in Bagdad. “

    Zahlenfink!

    We will slaughter them!

  26. Das was zu befürchten war nach dem beschissensten Ergebnis was man mit hätte heimnehmen können. Ich als Umfeld bin verdammt unruhig.

  27. Auch von mir noch ein kleiner Beitrag zur Statistik

    Schalke 2 Eintracht 1

    Ansonsten.. Die Rückrunde.

    Borussia MG: 13 Punkte, 12 Tore

    VFB Stuttgart: 16 Punkte, 11 Tore

    VFL Wolfsburg olfsburg: 7 Punkte, 6 Tore

    St . Pauli: 11 Punkte, 12 Tore

    Schon überholt worden von:

    Kaiserslautern: 7 Punkte, 8 Tore

    Werder : 10 Punkte, 11 Tore

  28. Guten Morgen.

    Nettens Interview vom Watz drüben auf der anderen Zwischennetzseite, danke dafür.

    Zahlenspiele liegen mir nicht. Die sind mir auch ziemlich egal. Ein Tor, ach nein, ein Treffer, das ungünstigste Ergebnis und die völlige Selbst- und Spielbüberschätzung unserer Bubis. Mir langts. Samstag werde ich schwächeln. Vermutlich.

  29. bigfieldmountain

    Zitat

    Das stärkt mich in meiner Arbeit. Nur wenn man stark als Trainer arbeiten kann, ist eine Basis für Erfolg gegeben.“

    Fazit: Er arbeitet garnicht sonst haette er ja Erfolg

  30. Ratlos Frankfurt, für den Fall der Namensänderung, die ©-Rechte liegen bei mir.

  31. ZITAT:

    ” Zitat

    Das stärkt mich in meiner Arbeit. Nur wenn man stark als Trainer arbeiten kann, ist eine Basis für Erfolg gegeben.“

    Fazit: Er arbeitet garnicht sonst haette er ja Erfolg “

    er spricht nicht von erfolg. er meint die basis für erfolg.

    wenn du genug kohle für ein fundament hast, bedeutet das noch lange nicht, daß du dir ein haus bauen kannst.

  32. Nachdem in Schalke der Bock umgestossen wurde, muss gegen St.Pauli nun die “Kuh vom Eis”. Hört sich eher an wie Schnitzeljagd im Frankfurter Zoo als wie Abstiegskampf.

  33. ich wünsche mir, dass sich die Mannschaft gegen pauli selbst im 442 aufstellt, 4:1 gewinnt, und in der mixed zone ochs sagt, man habe gegen den trainer gespielt.

  34. ZITAT:

    ” … Hört sich eher an wie Schnitzeljagd im Frankfurter Zoo als wie Abstiegskampf. “

    Nächste Saison wird dann mit den Zebras gekuschelt und den mit den Fohlen gerungen.

    Nicht!

  35. franz ferdinand

    die mannschaft ist auf jeden fall in der lage den abstieg abzuwenden. entscheidend ist jetzt zu handeln: und das heißt der aufsichtsrat muss den guten herr bruchhagen abberufen/entlassen, ebenso wie skibbe. nur mit neuen verantwortlichen personen haben wir noch eine chance.

  36. Ich weigere mich den Zerfall anzuerkennen. Auch in Japan läuft alles rund. Und Schuld ist das Umfeld (s.14).

    Von wegen. Ich kultiviere sofort das wech-haun-Gen und schreibe es jetzt für die restlichen acht Spiele der Mannschsft ins Stammbuch:

    1. wech-haun

    2. wech-haun

    3. wech-haun

    4. wech-haun

    5. wech-haun

    6. wech-haun

    7. wech-haun

    8. wech-haun

    Ah, tut das gut. Ich bin nicht schuld und es gibt keine Ausreden mehr.

  37. @ 36 siehe – Soeben erreichte uns ein Video zur aktuellen Lage. Infos hier.

  38. Jetzt ist der optimale Zeitpunkt für nen Trainerwechsel. Neue Impulse für das Spiel gegen Pauli und dann hätte der neue Mann 2 Wochen Zeit die Mannschaft in der Länderspielpause fit für den Abstiegskampf zu machen.

    Und was mach der VV? Frisst sich weiter mit Skibbe den Wanst voll…….ich kann nicht soviel essen wie ich kotzen könnt

  39. Es ist nicht mehr zu ertragen.

    Wir sind der Depp der Liga.

    Alle machen sich nur noch lustig über uns…

    http://www.clubfans-united.de/.....-nurnberg/

    http://www.kicker.de/news/fuss.....rt-32.html

  40. ZITAT:

    ” Entschuldigung. Zahlen sind korrigiert. Aber nach wie vor gibt es keine Amerikaner in Bagdad. “

    Wer schreibt der bleibt :-)

    ZITAT:

    ” ich wünsche mir, dass sich die Mannschaft gegen pauli selbst im 442 aufstellt, 4:1 gewinnt, und in der mixed zone ochs sagt, man habe gegen den trainer gespielt. “

    Sehr gut. 100% Einverstanden. Wer vermittelt das der Mannschaft ?

  41. Komm ins Büro und Kollege spendiert Apfelkuchen.

    AAAAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRRGGGGGGGGGGGGGHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!

  42. Wichtig in dieser Situation: nach der Frage “wer macht was?” immer auf andere deuten!

  43. ZITAT:

    ” Jetzt ist der optimale Zeitpunkt für nen Trainerwechsel. Neue Impulse für das Spiel gegen Pauli und dann hätte der neue Mann 2 Wochen Zeit die Mannschaft in der Länderspielpause fit für den Abstiegskampf zu machen.”

    Wir hätten das “Pferd” nach dem Nürnbergspiel wechseln müssen. Spätestens seitdem sitzen wir nämlich auf einem toten Pferd und inzwischen ist es wohl auch zu spät.

  44. bigfieldmountain

    Die Frage stellt doch keiner bei der Eintracht

  45. Guten Tag. Nix gesehn. Umzug war besser. Auch hier bekannte Anwälte können schleppen. Danke dafür. Zur Lage des Vereins fällt mir nix mehr ein.

    Weitermachen.

  46. Scheinbar wäre eine deutliche 0:4-Niederlage dann doch besser gewesen. Hätte Fährmann nach seinem Patzer nicht 3-4 Hundertprozentige für Schalke entschärft, wäre das Tzavellas-Tor belanglos gewesen.

  47. bigfieldmountain

    Nichts tun

    Er wollte einmal gar nichts tun,

    Faul auf dem Sofa liegen,

    Einfach eine Weile ruhn

    Und im Augenblick sich wiegen,

    So fühlt´s sich also an, ist doch gar nicht so schwer,

    Einfach so herumzuliegen, nichts zu denken, nichts zu lenken, für nichts sich zu verrenken,

    Daß ich so gar nichts tun kann, denkt er,

    Und nimmt sich vor, ins Nichts sein Tun nun häufiger zu lenken.

  48. Auch mit toten Pferden kann man noch nützliche Sachen machen. Sauerbraten zum Beispiel. Genug Essig ist ja vorhanden.

  49. “Scheinbar wäre eine deutliche 0:4-Niederlage dann doch besser gewesen.”

    We push them back to the dessert like snakes.

  50. Man stelle sich vor, dass gg. Pauli – wie auch immer – gewonnen wird.

    Dann geht’s auch noch weiter mit dem überforderten ÜL und er darf dafür die nächsten wichtigen Spiele auch noch nach Niederlagen schönreden.

    Bei dem Spiel kann eigentlich nur verloren werden.

  51. ZITAT:

    ” We push them back to the dessert like snakes. “

    No I am not scared, and neither should you be!

  52. ZITAT:

    ” Die Tatsache, dass auf St. Pauli eine Länderspielpause folgt, ein neuer Trainer also etwas mehr Zeit hätte bis zum ersten Spiel? “

    Klingt logisch. Sofern hier überhaupt noch was logisch ist…

  53. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Tatsache, dass auf St. Pauli eine Länderspielpause folgt, ein neuer Trainer also etwas mehr Zeit hätte bis zum ersten Spiel? “

    Klingt logisch. Sofern hier überhaupt noch was logisch ist… “

    Klingt das immer noch logisch wenn man sagt, dass nach dem Stuttgart-Spiel noch mehr Zeit bis zum Spiel nach der Pause gewesen wäre?

  54. ZITAT:

    ” Auch mit toten Pferden kann man noch nützliche Sachen machen. Sauerbraten zum Beispiel. Genug Essig ist ja vorhanden. “

    Nicht wenn sie schon so lange tot sind. :(

  55. ist das am samstag nun das endspiel der endspiele?

  56. ZITAT:

    ” ist das am samstag nun das endspiel der endspiele? “

    Falls wir gewinnen, folgen noch ein paar.

  57. ZITAT:

    ” Schöner Kommentar von Klaus Veit

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....67.de.html

    Der letzte Satz stimmt aber definitiv nicht: Äppler ist Zaubertrank!

  58. Morsche

    Gute Zahlen sind das eine. Torchancen und Tore das andere. Siehe Leberkäse gegen diese Spanier da.

    Bei uns egal. Wir haben nämlich gar nix. Wir haben nicht mal Zerfall und Auflösung. Wir lassen uns nicht treiben. Irgendeiner muss ja absteigen und wenn schon, dann wenigstens unaufgeregt.

  59. wenn er allerdings Koller holt, kann er gleich Skibbe behalten. Meine Meinung.

  60. ZITAT:

    ” Klingt das immer noch logisch wenn man sagt, dass nach dem Stuttgart-Spiel noch mehr Zeit bis zum Spiel nach der Pause gewesen wäre? “

    Natürlich nicht. Ich bezog es auf die heutige Situation weil alles andere eh vergossene Milch ist.

  61. ZITAT:

    ” Jetzt ist der optimale Zeitpunkt für nen Trainerwechsel. “

    Nein! Remember 1999!

  62. Da ich von dem Spiel nichts mitbekommen habe: wie war denn die taktische Aufstellung – hat Clark im rechten Mittelfeld gespielt und Rode in der Abwehr oder was?

  63. ZITAT:

    ” Hatten wir das schon ? “

    Sozusagen die zweite letzte Patrone.

  64. ZITAT:

    ” wenn er allerdings Koller holt, kann er gleich Skibbe behalten. Meine Meinung. “

    Fast jeder Trainerwechsel macht erst mal irgend einen Kick. Und alles ist besser als weiter so.

  65. ZITAT:

    ” Da ich von dem Spiel nichts mitbekommen habe: wie war denn die taktische Aufstellung – hat Clark im rechten Mittelfeld gespielt und Rode in der Abwehr oder was? “

    Rode in der IV, Clark auf der Sechs. In der Halbzeit dann Heller für Clark. Durch Rotation Meier von der Zehn auf die Sechs, Caio vom RM auf die Zehn, Heller ins RM.

    Hat aber eigentlich nix gebracht.

  66. “Rode in der IV, Clark auf der Sechs. In der Halbzeit dann Heller für Clark. Durch Rotation Meier von der Zehn auf die Sechs, Caio vom RM auf die Zehn, Heller ins RM.”

    und da sage einer skibbe wäre unflexibel….

  67. ZITAT:

    ” …

    und da sage einer skibbe wäre unflexibel…. “

    Was mich erschreckt: Skibbe macht letztlich, was das Umfeld fordert.

  68. [FAZ] „Wir machen es so wie immer.“ Also: Dem sonntäglich überschaubaren Auslaufen schließt sich an diesem Montag ein freier Tag an, ehe am Dienstag zweimal geübt werden soll. Jeweils eine Einheit am Mittwoch und Donnerstag; Freitag dann das Abschlusstraining. St. Pauli kann kommen, die Eintracht fühlt sich gerüstet.

    *spook*

  69. ZITAT:

    ” Schöner Kommentar von Klaus Veit

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....67.de.html

    Wenn mir einer sagt, wo das kleine gallische Dorf liegt, wäre ich gewillt am Freitag einen kleinen Umweg zu fahren um dort das Original zu besorgen.

    Kann ja nicht schaden, zweigleisig zu fahren.

  70. ZITAT:

    ” Skibbe macht letztlich, was das Umfeld fordert. “

    Und was noch schlimmer ist: Auch das Umfeld hat keine Ahnung wie man an den Ergebnissen sieht.

    Obwohl, vielleicht sollte das Umfeld mal den Rücktritt des ÜL fordern…

  71. Ich möchte mal der FR ein Riesenkompliment aussprechen. Die Artikel der letzten Wochen treffen oft haargenau die wunden Punkte. Vor allem “Nachspielzeit für Skibbe” und “Das Zittern unter der Latte”. Wenn man für dan Online-Sportteil bezahlen müsste, ich würds tun.

    Die Torwartsituation beschäftigt mich eigentlich schon seit 2008. Und nachdem Fährmann jetzt scheinbar ganz offiziell der legitime Nachfogler für Calamity Oka (Man denke nur an den Freistoß von Bochum damals) geworden ist, wird die Frage irgendwie umso dringlicher.

    WAS – VERDAMMT NOCHMAL – HAT SICH PRÖLL ZU SCHULDEN KOMMEN LASSEN?

    Für gewöhnlich werden Spieler bei uns ja nicht gerade vom Hof gejagt, nur weil sie dauerverletzt sind (Chris, Vasoski, Preuß, Bajramovic, …) Und dass er der beste Eitnracht-Torwart der letzten zehn Jahre war, scheint wohl Konsens zu sein. Was ist da also hinter den Kulissen gelaufen, dass er schon die letzten zwei Jahre, die er hier war von beiden Trainern links liegen gelassen wurde, obwohl er eindeutig die bessere Alternative gewesen wäre, dass er nicht nur keinen neuen Vertrag bekommen hat, sondern ganz offensichtlich auch allen anderen deutschen Vereinen, die Interesse hatten, von einer Verpflichtung abgeraten wurde (Köln, Greuther Fürth)? Vielleicht hat da irgendjemand eine Idee? Eine Insiderinfo?

  72. Pröll hatte auch seine Schwächen. Bei ihm kam der Wiese-Faktor gelegentlich durch: Viel Show, wenig Leistung.

    Fährmann hat vielversprechende Ansätze. Leider ist es bei ihm bislang bei den Ansätzen geblieben. Oka ist durch. Wäre Rössl ab Sommer eine Option?

  73. Aus dem Veitschen FNP-Artikel:

    “Natürlich steht nicht Skibbe auf dem Feld, aber als Trainer ist er im Ernstfall das Bauernopfer.”

    Das ist ein Totschlagargument. Der Trainer steht auch dann nicht auf dem Platz, wenn die Mannschaft den 6. Sieg in Folge holt. Und trotzdem wird vornehmlich er für den Erfolg gefeiert. Wenn man den Trainer mit dem Argument, er stehe nicht auf dem Platz, immer wieder freisprechen kann, dann sollte man ganz auf einen Trainer verzichten und das Geld sparen.

  74. Ich würd gern mal wieder aufwachen und nicht direkt in die Eintracht-Depression verfallen.

    Ist hier nicht irgendwer, der mir irgendwie noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen kann?

  75. In der Bundesliga haben Torwächter nichts verloren, deren positivste Kritik “vielversprechende Ansätze” sind.

  76. Pröll hatte sich u.a. erdreistet, bzgl. Funkel eine eigene Meinung zu haben (wenn ich mich recht erinnere)

  77. ZITAT:

    “Ist hier nicht irgendwer, der mir irgendwie noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen kann? “

    selbstverständlich – wir sind unaufgeregt, lassen uns net treiben, haben immerhin ein Tor geschossen – auaserdem war die Hinrunde gut

  78. Wir lassen uns auch nicht mehr abschlachten. 1:2 gegen einen CL-Viertelfinalisten ist ein achtbares Ergebnis.

  79. achtbar. Und finanziell gut aufgestellt. Und 23 Spieler haben Vertrag für die 2.Liga. Also, alles nicht schlecht soweit.

  80. Augenhöhe? In der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft. Die waren stehend k.o.

  81. ZITAT:

    ” Ich würd gern mal wieder aufwachen und nicht direkt in die Eintracht-Depression verfallen.

    Ist hier nicht irgendwer, der mir irgendwie noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen kann? “

    Wenn wir Magath bis Saisonende ausleihen!

  82. Angefressen, veräppelt gefühlt und mit dem Gefühl, dass einem die Zeit weg rennt…ja, schon seit Wochen; aber das hier nun spottet nur noch jeder Vernunft.

    Hier wird (mit sich immer wiederholender Ansage und vollster Absicht ) auf die fahrlässigste, unverantwortlichste und stümperhafteste Art ein Verein vollkommen ohne Not und bar jeder Begründung in höchster Geschwindigkeit an die Wand gefahren.

    Oder will man mit Absicht in Liga 2, um dort den (finanziellen) Reboot und generelle (preiswertere) Veränderung/Verjüngung der Mannschaft anzugehen, bzw. käme einem ein solches Szenario gar nicht so ungelegen?

    Bullshit?

    Ok, also doch akute Inkompetenz, fahrlässige Rechthaberei und völlige Betriebsblindheit der Verantwortlichen.

    Wenn ich mobil wäre und/oder in der Nähe Frankfurts wohnen/arbeiten würde, wüsste ich was ich tun würde, und das wäre auf keinen Fall hier sitzen und mich Tag für Tag hier im Blog ausheulen, aber bis ich selbst wieder ins Stadion komme, fährt St.Pauli gerade dem garantierten Punktelieferanten in die Tiefgarage.

  83. die hatten ja nicht mal eine Torchance. Vollkommen unverdiente Niederlage.

  84. ZITAT:

    “Wenn ich mobil wäre und/oder in der Nähe Frankfurts wohnen/arbeiten würde, wüsste ich was ich tun würde, und das wäre auf keinen Fall hier sitzen und mich Tag für Tag hier im Blog ausheulen, “

    und, was würdest machen? Zum Training fahren und die Spieler beschimpfen. Mach nur. Obwohl, ups, heute haben sie ja verdientermassen einen freien Tag.

  85. ZITAT:

    ” Augenhöhe? In der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft. Die waren stehend k.o. “

    Aha , Du bist also der Ghostwriter von HB .

  86. Das mit Pröll finde ich zwar immernoch dramatisch, haben wir hier aber schon tausend Mal durchgekaut. Sag lieber mal jemand wann die Relegationsspiele sind.

  87. “Wenn ich mobil wäre und/oder in der Nähe Frankfurts wohnen/arbeiten würde, wüsste ich was ich tun würde, und das wäre auf keinen Fall hier sitzen und mich Tag für Tag hier im Blog ausheulen…”

    Wie gesagt, wichtig in dieser Situation: Auf andere deuten und sagen “macht mal!”.

  88. ZITAT:

    “Rode in der IV, Clark auf der Sechs. In der Halbzeit dann Heller für Clark. Durch Rotation Meier von der Zehn auf die Sechs, Caio vom RM auf die Zehn, Heller ins RM.”

    Interessant. Zumindest hat er es mal mit einigen Veränderungen probiert. Allerdings finde ich Rode in der IV verschenkt, eher sollte man es mit ihm mal weiter vorne probieren.

    ZITAT: “Was mich erschreckt: Skibbe macht letztlich, was das Umfeld fordert. “

    Na ja, das Umfeld ist ja alles andere als homogen und irgendjemand fordert immer irgendwas, sodass es unmöglich ist, eine Aufstellung zu bringen, die noch niemand gefordert hat.

  89. lt. Print-kicker (hat wer drüben geschroben) muss Rode heute zu einer Kernspin

  90. Na, da ist er ja jetzt wöchentlich.

  91. Die Zahlen der Passquote können nicht stimmen.

  92. Meine Theorie ist ja, dass Heribert Bruchhagens geheime Mission darin besteht, einem Maximum an Trainern in der Bundesliga den Job zu retten (wahrscheinlich aufgrund eines früheren Traumas). Neben dem eigenen Trainer auch die der anderen Mannschaften: Magath, Kurz, Frontzeck, Labbadia, Veh, Schäfer, Schaaf und selbst für Slomka am Anfang der Saison. Wenn immer ein Trainer auf der Abschussliste steht, kann er auf die Eintracht zählen.

  93. ZITAT:

    ” Das mit Pröll finde ich zwar immernoch dramatisch, haben wir hier aber schon tausend Mal durchgekaut. Sag lieber mal jemand wann die Relegationsspiele sind. “

    19.05. zu Hause gegen Bochum

    23.05. in Bochum

  94. [Hinweis] Geänderte Öffnungszeiten der Fanshops am Montag | Aufgrund einer internen Weiterbildungsmaßnahme öffnet unser Fanshop am Stadion am Montag, 14.03.2011, erst ab 13.00 Uhr. Der Fanshop am Riederwald bleibt ganztätig geschlossen. Wir bitten um Verständnis! Der offizielle Fanshop in der City (im Hause der Sportarena) hat an diesem Tag regulär geöffnet.

  95. HermannBambegrer

    Mit diesem Trainer Skibbe

    steht die Eintracht mehr als auf der Kippe!

    Gewinnen kann man nur mit Toren,

    da es daran mangelt, ist die EINTRACHT leider hoffnungslos verloren!

    Nibelungentreue zum Trainer ist ja schön,

    auch dann, wenn man dem Abgrund taumelnd tut entgegengehn?

    Spätestens am 1. Mai

    ist die EINTRACHT kängst in Liga Zwei.

    Denk ich an die Eintracht in der Nacht,

    bin ich . dem Fußballgott sei’s geklagt – längst nicht mehr um den Schlaf gebracht…

  96. ZITAT:

    ” “Wenn ich mobil wäre und/oder in der Nähe Frankfurts wohnen/arbeiten würde, wüsste ich was ich tun würde, und das wäre auf keinen Fall hier sitzen und mich Tag für Tag hier im Blog ausheulen…”

    Wie gesagt, wichtig in dieser Situation: Auf andere deuten und sagen “macht mal!”. “

    Ja klar.

    Ich schrieb, dass es mir nicht möglich ist nach FFM/ans Stadion zu fahren, das war und ist nicht gelogen.

    (es gibt auch noch Menschen ohne PKW, aber mit 4-5 std. täglicher Fahrt per ÖPNV).

    Meine Mails an die mir bekannten Stellen des Vereins, dessen Mitglied ich bin, sind schon seit Wochen´raus; Reaktion Null, auch im Wiederholungsfall.

    Für mich besteht und bestand keine Möglichkeit unter der Woche im/am Stadion, bzw. der Geschäftsstelle in welcher Form auch immer Präsenz zu zeigen, und das schmerzt gerade jetzt.

    Aber Hauptsache, man hat sich mal drüber lustig gemacht.

  97. ZITAT:

    “Für mich besteht und bestand keine Möglichkeit unter der Woche im/am Stadion, bzw. der Geschäftsstelle in welcher Form auch immer Präsenz zu zeigen, und das schmerzt gerade jetzt. “

    und was soll “Präsenz zeigen” bringen? Nix.

  98. Wahnsinn, da spielt die Mannschaft bis zur 70 Minute einen ähnlichen Dreck zusammen, wie gegen Kaiserslautern und mir wird das von den Verantwortlichen als gute Leistung, unglückliche NIederlage, usw. verkauft.

    Die haben doch echt nicht mehr alle Schiffe im Hafen. Ich sag es jetzt nochmal. Das gegen Schalke war scheiße, richtig scheiße, nicht ganz so scheiße wie gegen Kaiserslautern, aber trotzdem war es scheiße.

    Da war nichts gut oder unglücklich. Gar nichts.

  99. ICh bin ziemlich sicher, dass diese Saison mit Skibbe und HB bis zum (bitteren?) Ende durchgezogen wird und beide (MS und HB) sich danach verabschieden dürfen. Mangels geeigneter Außenstürmer sollten wir gegen Pauli auf 442 mit griechischer Doppelspitze umstellen. Diskussionen über einzelne Spieler oder Positionen sind kontraproduktiv. Fährmnann MUSS entschlossener und selbstbewusster auftreten, derzeit ist er keinen Deut besser als Pannen-Oka.

    Am meisten tut’s mir weh, dass diese Aufbruchstimmung, dieser Mannschaftsgeist, diese Identifikation mit dem Verein, Faktoren also, die Nürnberg, Mainz oder Freiburg stark machen, gänzlich verflogen sind. Tosun erwähne ich an dieser Stelle nicht.

  100. ” ZITAT:

    “Für mich besteht und bestand keine Möglichkeit unter der Woche im/am Stadion, bzw. der Geschäftsstelle in welcher Form auch immer Präsenz zu zeigen, und das schmerzt gerade jetzt. “

    und was soll “Präsenz zeigen” bringen? Nix. “

    Das kommt auf deren Quantität und Qualität an; vielleicht schaue ich auf die Demos meiner Jugend zu verklärt zurück, aber *gehört* wurde man, egal wie sehr man sich auch bemühte, uns nicht zu sehen.

    Ich bin kein Freund von solchen Aktionen (da sie auch leicht ausufern oder zur (nur) medien-unterhaltenden Posse geraten können) nur -garnichts- zu versuchen…da kann ich gleich Apfelkuchen essen.

    Und nein, von Spieler anpöblen beim Training halte ich garnichts.

  101. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das mit Pröll finde ich zwar immernoch dramatisch, haben wir hier aber schon tausend Mal durchgekaut. Sag lieber mal jemand wann die Relegationsspiele sind. “

    19.05. zu Hause gegen Bochum

    23.05. in Bochum “

    Wie sollen wir es bis Platz 16 schaffen?

  102. Das einzige, was mir noch irgendwie Mut macht, ist die Tatsache, dass die Mannschaft nach dem glücklichen Ausgleich plötzlich für 10 Minuten so was wie Fußball gespielt hat. So ganz haben sie es also noch nicht verlernt. Jetzt muss also gegen die Hamburger irgendwie die Kugel mal rein, wofür es eigentlich nur zwei Möglichkeiten gibt: Ecke/ Freistoß oder halt aus 70 Metern. Wie heißt es im Englischen so schön: “it’s a long shot”…

  103. die Fans wurden auch gegen Lautern gehört – da waren vor dem Spiel welche zum Gespräch, dann gabs die riesen Choreo und gute positive Stimmung. Und mit welchem Ergebnis? Dem gleichen Dreck wie immer. Der Bock steht noch, die Kuh wird am Eis einbrechen. Unaufgeregt.

  104. “Wie sollen wir es bis Platz 16 schaffen? “

    Niederlage gegen St. Pauli und darauf hoffen, dass Wolfsburg nichts holt.

  105. Das mit dem Festhalten am Trainer ist so wie in den schlechten Western, wenn die Dampflock in Richtung des Abgrunds tuckert, die Schienen an der Felskante plötzlich aufhören und jeder vorm Fernseher dem Filmhelnden zuschreien möchte: “spring runner, spring endlich runner”. Im Frankfurter Western hüppt aber keiner, sie gaffen ihrem Schicksal entgegen.

  106. “Niederlage gegen St. Pauli und darauf hoffen, dass Wolfsburg nichts holt. “

    Gute Idee, Stefan. Das könnte eine Strategie sein. Ich gehe schon mal beten, dass die den Meyer nicht holen.

  107. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    ” “Wie sollen wir es bis Platz 16 schaffen? “

    Niederlage gegen St. Pauli und darauf hoffen, dass Wolfsburg nichts holt. “

    Dass Wolfsburg nichts holt, also auch den Meyer Hans nicht?

  108. Wolfsburg holt jetzt erstmal einen neuen Trainer.

  109. ZITAT:

    ” die Fans wurden auch gegen Lautern gehört – da waren vor dem Spiel welche zum Gespräch, dann gabs die riesen Choreo und gute positive Stimmung. Und mit welchem Ergebnis? Dem gleichen Dreck wie immer. Der Bock steht noch, die Kuh wird am Eis einbrechen. Unaufgeregt. “

    Wirklich?

    ich weiß nur von einem Besuch der Ultras beim Abschluss(?)-Training.

    Die Choreo diente der (sehr gelungenen) Eigendarstellung, die gute Stimmung war die Konsequenz darauf.

    Beides hatte – in Intention wie Reaktion – nichts mit der saumässig schlechten Lage zu tun; dementsprechend änderte sich damit auch nichts.

  110. auch wenn 5000 Leute zum Training fahren, ändert sich nix. Was soll sich auch ändern, ist eh alles bestens. Unverdiente Niederlage auf Schalke, warum auch was ändern.

  111. ZITAT:

    ” ICh bin ziemlich sicher, dass diese Saison mit Skibbe und HB bis zum (bitteren?) Ende durchgezogen wird und beide (MS und HB) sich danach verabschieden dürfen.”

    was macht dich eigentlich so sicher, das HB im Falle des Abstieges gehen muss? Der AR besteht in großer Mehrheit aus HB Befürwortern. Er hat die Eintracht wieder salonfähig gemacht, er ist der Bewahrer des Guten und der Erklärer, wenn nicht sogar der Erfinder der Liga. Ich glaube nicht, das er gehen muss. Gerade nach einem Abstieg braucht ma ja schließlich die ruhige Hand um das Schiff sicher durch die Untiefen der zweiten Liga zu schippern.

  112. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …

    und da sage einer skibbe wäre unflexibel…. “

    Was mich erschreckt: Skibbe macht letztlich, was das Umfeld fordert. “

    Also ich habe nicht gefordert, dass Rode in der IV agiert (obwohl er das zugegeben wieder ordentlich getan hat), ebenso hätte ich nicht Clark rausgenommen sondern Schwegler und Meier häte bei mir auch nicht durcheiern dürfen. Aber sonst war’s doch OK, Schalke hatte in der zweiten Halbzeit auch keine Chance (von den 4-5 Hundertprozentigen hab ich wohl geträumt) und Tzavellas hat ja wirklich ein Traumtor gemacht. Aus 73 Meter überlegt eingenetzt.

  113. würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen

  114. ZITAT:

    ” auch wenn 5000 Leute zum Training fahren, ändert sich nix. Was soll sich auch ändern, ist eh alles bestens. Unverdiente Niederlage auf Schalke, warum auch was ändern. “

    Wenn ich die ganzen Aussagen der Bubis so lese bleibt nur eins: die brauchen nen Psychiater. Dringend.

  115. ZITAT:

    ” würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen “

    ich frage mal bei meinen Jungs nach, ob da einer nicht hin will.

  116. ZITAT:

    ” würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen “

    Ich bilde da mittlerweile das Prinzip ab: gehe ich nicht geht niemand. Dann bleibt die Sitzschale blau und leer. Am Ende kommt noch so ein Rechtsverdreher und verklagt mich wegen grob fahrlässiger Körperverletzung…

  117. wider besserem Wissens gehe ich hin. Hilft ja nix.

  118. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ICh bin ziemlich sicher, dass diese Saison mit Skibbe und HB bis zum (bitteren?) Ende durchgezogen wird und beide (MS und HB) sich danach verabschieden dürfen.”

    was macht dich eigentlich so sicher, das HB im Falle des Abstieges gehen muss? Der AR besteht in großer Mehrheit aus HB Befürwortern. Er hat die Eintracht wieder salonfähig gemacht, er ist der Bewahrer des Guten und der Erklärer, wenn nicht sogar der Erfinder der Liga. Ich glaube nicht, das er gehen muss. Gerade nach einem Abstieg braucht ma ja schließlich die ruhige Hand um das Schiff sicher durch die Untiefen der zweiten Liga zu schippern. “

    Von Abstieg rede ich noch nicht. Gerade wenn wir NICHT absteigen, weil Pauli, Gladbach, Lautern, und vielleicht auch Wolfsburg irgendwie noch schlechter enden, wird der AR handeln, um eine Weiterentwicklung nach vorne zu ermöglichen. Ob HB finaziell so erfolgreich gewirtschaftet hat, sei es mit “werthaltigen” Verträgen für Fußballrentner oder – Invaliden, sei es mit freiwilligen Verzicht auf künftige Assets wie Tosun, sei es mit einer suboptimalen Auswahl von Haupt- und Nebensponsoren in Deutschlands Finanzmetropole, möchte ich ernsthaft bezweifeln. Zumal HB ja auch anderswo (S04, HSV oder WOB) ins Spiel gebracht wird.

  119. http://www.darwinawards.com/

    Hier wird prämiert, wer durch eigene Dummheit aus dem

    Leben scheidet. Wenn Vereine auch prämiert werden könnten,

    wäre die Eintracht ein Kandidat.

  120. Ich geh`hin, solange ich für BuLi-Fußball nicht in die Doppelgesichtarena in Mainz muß.

  121. Bei mir verfestigt sich der Eindruck, dass es in der AG und in Verein Strömungen gibt, die im Abstieg kein Problem sehen. Finanziell scheint kaum Schaden zu entstehen. Der Verein erhält Zuwendungen in gleicher Höhe. Verminderte Bezüge wären das Problem der Spieler, sog. Störenfriede könnte man einfacher abgeben. Das unambitionierte Management kann es sich weiter gemütlich machen. Auf die Fanmonotonie braucht man auch keine Rücksicht nehmen. Schreien geht immer. Einzig im Frankfurter Stadtsäckel entstünde eine Mietlücke, also mal wieder der Steuer- und Abgabenbürger. Ich freue mich schon auf eine geänderte Mischkalkulation von Mainova oder erhöhte Grundbesitzabgaben.

  122. AR steht bei uns für…

    Ach, ich schreib’s lieber nicht.

  123. HB ist ja jemand, der immer wieder die Hybris anderer Personen im Fußball anmahnte. Sich selbst stellt er als lebenden Gegenbeweis dar: sachlich, bescheiden, nüchtern agierend. Ich bin mir mittlerweile aber gar nicht mehr so sicher, ob nicht auch HB einer böse übersteigerten Selbstbefindlichkeit unterliegen könnte. In meinen Augen stellt er zur Zeit sein persönliches Wertesystem und dessen Gültigkeit über die Wertigkeit des Vereins. Weil HB an seiner Vorstellung von Zuverlässigkeit und Beständigkeit festhält und diese Werte nach wie vor als unumschränkt gültig postuliert, muss Skibbe bleiben. Und dann muss die Eintracht zur Not eben absteigen. Das wäre persönliche Hybris meine ich, und in gewisser Form auch Eitelkeit. Es bleibt mir nur eine Hoffnung: Ich irre mich gewaltig und HB bereitet im Hintergrund einen Trainerwechsel vor, der womöglich etwas länger dauert. Dann entschuldige ich mich schon hier in aller Form für meine Unterstellungen.

  124. traber von daglfing

    @ 127 Lajos

    Erinnert mich irgendwie an unsere Vereinsführung …

    “A handicapped man, annoyed that an elevator closed and departed without him, thinks it over before ramming his wheelchair into the doors not once, not twice, but three times before succeeding ….”

    Derzeit Sieger im “Darwin award”

  125. @132 Deshalb gehörts ja hierher.

  126. ZITAT:

    ” würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen “

    Solange Skibbe Trainer bleibt, kannst Du meine haben, Block 43G, nette Nachbarn.

  127. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen “

    Solange Skibbe Trainer bleibt, kannst Du meine haben, Block 43G, nette Nachbarn. “

    nix da, du gehst hin. Jedes Spiel.

  128. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen “

    Solange Skibbe Trainer bleibt, kannst Du meine haben, Block 43G, nette Nachbarn. “

    Es sei denn du sagst böse Worte.

  129. Es gibt keinen Trainerwechsel, weil a) so wie in München oder vielleicht auch Wolfsburg keine Alternative zur Verfügung steht und b) der finanzielle impact zu groß ist und c) jegliche Langfristperspektive mit einem Mal kaputt gemacht wird. Alle, ich auch, hoffen, dass die derzeit Vorhandenen es irgendwie packen.

  130. @ 131 Selbstüberschätzung und -verliebtheit allenthalben, nur die Darstellung ist unterschiedlich, einer liebt dunkelgrau der andere dunkelrot, der Fan dazwischen, sofern emotional engagiert, ist nur bekleckert.

  131. ihr könntet unseren jungs ruhig mal mut zusprechen.

    pauli wird geputzt. die tendenz der letztn, äh, drei spiele zeigt eindeutig nach oben! remember stuttgart. es weiss doch jeder, dass dezimierte mannschaften über sich hinaus wachsen. das war ein spiel auf ein tor! fährmann zeigt mitunter sensationelle reflexe. die halbe liga ist, äh, war hinter ihm her!

    amanatidis brennt, ochs zusammen mit jung, rechts, unschlagbar.

    und ihr wisst doch wie abstiegskampf geht…

    http://www.youtube.com/watch?v.....A_c1FClBMo

  132. Nachdem Fährmann die Vorgabe seines Trainers perfekt umsetzte & den Bock auf Schalke eindrucksvoll umgestoßen hat, plant Skibbe nun das nächste große Ding:

    „Jetzt haben wir keine andere Wahl. Jetzt muss gegen St. Pauli die Kuh vom Eis.“(FAZ)

    Wenn der auch so mit seinen Spielern spricht, dann wundert mich gar nichts mehr.

    Spätesens seit der legendären ‘Amanatidis spielt keine Rolle mehr’ PK scheint der ÜL von allen guten Geistern verlassen zu sein.

  133. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen “

    Solange Skibbe Trainer bleibt, kannst Du meine haben, Block 43G, nette Nachbarn. “

    Es sei denn du sagst böse Worte. “

    Vollpfosten :-)

  134. Wir wissen wie Abstiegskampf geht. Aber Skibbe hat davon null Ahnung. Das beweist er zur Zeit von Spieltag zu Spieltag.

  135. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” würde übrigens immer noch Karte herrenlose Karte für Pauli aufnehmen “

    Solange Skibbe Trainer bleibt, kannst Du meine haben, Block 43G, nette Nachbarn. “

    Es sei denn du sagst böse Worte. “

    Vollpfosten :-) “

    uiuiuiui. Jetzt aber schnell den Mund mit Seife auswaschen.

  136. Pro Neururer!!

  137. süss, endlich hat der Watz sich im Forum angemeldet und gleich mal werthaltiges geschroben

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12565671

  138. Langfristperspektive?

    Kann ich net mehr hören das Wort…Langfristig sind wir alle tot

  139. Man kann eigentlich nicht mehr viel ändern, da man die Änderungsmöglichkeiten im Winter abgegeben hat, oder diese mal wieder verletzt sind.

  140. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    ” Pro Neururer!! “

    Also, der Peter ist mit Sicherheit schon ganz schwitzig in der Hand, weil jede Sekunde einer aus Wolfsburg, Hamburg oder Leverkusen anrufen könnte. Aus Schalke ja nicht, da reicht es, das Fenster aufzureißen und zu rufen. Da muss man sich beeilen, wenn man den haben will.

  141. Täglich grüßt das Murmeltier.

    Hat Skibbe eigentlich Vertrag für die zweite Liga?

  142. ZITAT:

    ” Es gibt keinen Trainerwechsel, weil a) so wie in München oder vielleicht auch Wolfsburg keine Alternative zur Verfügung steht und b) der finanzielle impact zu groß ist und c) jegliche Langfristperspektive mit einem Mal kaputt gemacht wird. Alle, ich auch, hoffen, dass die derzeit Vorhandenen es irgendwie packen. “

    So dachte ich bis Lautern auch. Jetzt nicht mehr. Abstieg ist so tief im Rektum, das er nicht mal mehr Arsch ist.

    Heinz, ich sage nur ganz manchmal böse Worte.

  143. Heribert, Eure Unfähigkeit der erste, trägt seinen Machtkampf mit Skibbe aus. Wie schon am Samstag mal wer hier schon geschrieben hat, den Karren den Skibbe in den Dreck gefahren hat soll der auch mal wieder schön selber rausziehen. Warum Abfindung bezahlen?

    Am Ende abgestiegen und beide weg, toll – vielen Dank HB

  144. Dreck ist auch keine Lösung.

  145. ZITAT:

    ” süss, endlich hat der Watz sich im Forum angemeldet und gleich mal werthaltiges geschroben

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12565671

    Ich bin enttarnt. Fuck.

  146. @152

    Genau, HB führt Skibbe am Nasenring durch die Manege:

    Seht alle her – der kann nichts!!

  147. ZITAT:

    ” süss, endlich hat der Watz sich im Forum angemeldet und gleich mal werthaltiges geschroben

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f12565671

    Gibt’s einen Grund, warum das Interview bisher nichgt verlinkt wurde?

    Ich bin dann mal so frei:

    http://mag.fussball-forum.de/4.....-rundschau

  148. traber von daglfing

    ZITAT:

    ” Dreck ist auch keine Lösung. “

    Doch. Man muss ihn nur gezielt werfen.

  149. “Gibt’s einen Grund, warum das Interview bisher nichgt verlinkt wurde?”

    Jep. Meine Bescheidenheit.

  150. ZITAT:

    ” Dreck ist auch keine Lösung. “

    Aber Schimpfen ist der Stuhlgang der Seele.

  151. Jetzt interviewen die Schmierfinken sich schon gegenseitig. Kann man ja nachvollziehen. Man kann ja nicht den ganzen Tag nur sitzen. Einfach nur sitzen… Wie auch immer “All Quiet on the Western Front “

  152. Zitat:

    ” Gibt’s einen Grund, warum das Interview bisher nichgt verlinkt wurde?

    Ich bin dann mal so frei:”

    Im Eingangsbeitrag ists doch. Aber sehr unaktuelles Foto.

  153. ZITAT:

    ” Im Eingangsbeitrag ists doch. Aber sehr unaktuelles Foto. “

    Eingangsbeitrag?

  154. “Was ich zu sagen habe habe ich hier gesagt. Und jetzt weiter mit Abstieg.”

    na ganz oben :D

  155. Jetzt weiß ich auch wie die Bayern den Aufstieg in den Fußball Olymp geschafft haben.

    Geht ganz einfach.

    “Auch beim FC Bayern tanzt jeder Trainer auf dem schmalen Grat zwischen Messias und Sargnagel, fragen Sie Udo Lattek! Der gewann den Europacup der Landesmeister und sagte, als es dann kurz mal kriselte, zum Präsidenten Neudecker: „Es muss sich was ändern.“

    „Ist gut“, antwortete Neudecker, „Sie sind entlassen.“

  156. Manchmal dauern Entscheidungsfindungen eben länger..

    Für HB ist das Festhalten an Skibbe mE die dominante Strategie, da er auch einige Fehlentscheidungen getroffen hat, die durch eine Demission eingestanden werden (würden). Offensichtlich hofft er noch “das alles doch noch wieder gut wird”.

    Ich bin auch erst seit Fukushima gegen Atomkraft.

  157. Bei den umher schwirrenden 2 Mio Vertrags(entlassungs)strafe (+ Nachfolger-Gehalt) kann man schonmal ins Grübeln kommen. Hilft aber alles nix: Skibbe ist das Gift in den Adern des Vereins.

  158. Bei Skibbe ist die Halbwertszeit aber nicht so lange wie in Japan, allerdings ist das Endlagerungsproblem hier auch noch nicht gelöst. Und der HB strahlt ja in letzter Zeit auch eher selten . Nur Mut. Es wird schon gutgehen.

  159. @164

    Gespräch unter Männern.

    Oder, warum kompliziert, wenn ´s auch einfach und logisch geht.

    Wenn dann alles Wichtige vom Tisch ist, hat man auch wieder Platz fürs Kuchentablett.

  160. “Gibt’s einen Grund, warum das Interview bisher nichgt verlinkt wurde?

    Ich bin dann mal so frei:

    mag.fussball-forum.de/4963/eintracht-frankfur…”

    Ja, Stefans Bescheidenheit und die Tatsache, dass es gestern, heute morgen im Eingangsbeitrag und jetzt durch dich schon insgesamt dreimal verlinkt wurde.

    Übrigens Heinz, bin ich alles, nur kein Schmierfink.

  161. ZITAT:

    ” Es gibt keinen Trainerwechsel, weil a) so wie in München oder vielleicht auch Wolfsburg keine Alternative zur Verfügung steht und b) der finanzielle impact zu groß ist und c) jegliche Langfristperspektive mit einem Mal kaputt gemacht wird. Alle, ich auch, hoffen, dass die derzeit Vorhandenen es irgendwie packen. “

    Gut zusammengefasst…… so wird es sein, schade eigentlich für unsere Eintracht. Wir werden bei Nicht-Sieg gegen Pauli wahrscheinlich eine interne Lösung präsentiert bekommen wegen a) und b)

  162. Mario, bestraf mich. Bitte. Kann denn keiner dem Heinz sein freches Maul stopfen?

  163. “Kann denn keiner dem Heinz sein freches Maul stopfen?”

    Es müsste nur einer den, ächem, “Atom”-Button drücken.

  164. ZITAT:

    ” Mario, bestraf mich. Bitte. Kann denn keiner dem Heinz sein freches Maul stopfen? “

    Du bist schon genug bestraft. Spätestens am 34. Spieltag findest du dich am Abgrund wieder und kein geringerer als Lucas Barrios wird dich die Klippen hinunter stürzen.

    Haste nu davon.

  165. Weiß irgend jemand ob Sibbes Vertrag auch für die zweite Liga gilt?

  166. Hilfe.. Lienen wird bald frei…

    Gott schütze mich vor Sturm und Wind und Trainern die aus Westfalen sind.

  167. 2 Mio sind ein Scherz, ich hoffe…

  168. @ RF

    c) ist derweil nicht relevant, es geht um das Überleben, nicht um irendeine langfristige Strategie.

  169. Morsche auch.

    Habe mir gestern Pauli gegen Hanoi angeschaut. Und mir ist Angst und Bange geworden. Wie sich beide Mannschaften in dieses Spiel reingehauen haben, das war eine Freude. Von der ersten bis zur letzten Minute konnte man sehen das beide Mannschaften nicht bereit waren, sich auch nur mit dem einen Punkt zufrieden zu geben. Absoluter, erbitterter Kampfgeist. DIE sind im Abstiegskampf angekommen.

    Wenn das Freudenhaus bei uns eine ähnliche Leistung abrufen kann, dann sollten wir uns auf ein Debakel gefasst machen. Ich hoffe der ÜL zeigt den Unsrigen das Spiel und gibt ihnen am Samstag Morgen Ochs’enblut zum saufen !

    Cheers ears…

  170. Die haben “Bruchhagen” zu mir gesagt!

    http://bcove.me/7mg6sb9v

  171. Pauli gegen Hanoi? Gestern aber nicht :-)

  172. Mist Flash. Ich dacht ihr könntet i-dingens …..

  173. “Das Befreiungstor”

    “Endlich getroffen, ist der Fluch gebrochen?”

    …darf man sich als Fan jetzt über solche Überschriften freuen?

    Verdammt. Das Wesentliche rückt immer ferner ab und die Chefetage stützt einen eigentlich schon suspendierten Trainer.

    Warum kann man Eintrachts Fußball nicht verstehen? :(

  174. ZITAT:

    ” Morsche auch.

    Habe mir gestern Pauli gegen Hanoi angeschaut. “

    Wie bist Du aus der Zeitschleife wieder raus gekommen?

  175. Der Adler zum Arzt:

    “Sogar im Blog G lesen tröstet mich nemmer. Hab’ ich was Schlimmes ?”

  176. @182

    Schön gemacht. Gefällt mir eigentlich immer besser.Passt so gar nicht zum Ernst der Lage.

  177. Ich habe versucht die Herren einzubremsen.

  178. ZITAT:

    ” Die haben “Bruchhagen” zu mir gesagt!

    http://bcove.me/7mg6sb9v

    Pauli weghaun!

    Osnabrück – klingt nach Zugtour.

    Ansonsten: Schönes Video, aber auch den Finken bleibt das Lachen im Hals stecken.

  179. Hehe…

    “Tosun hat auch n Tor geschossen” – “Oh, sorry, des schneid ich raus”

    Sehr schön, Stefan.

  180. Bremer Brücke.. Ich fass es nicht.

    Womöglich auch bald wieder das Hindenburgstadion.. Da ist übrigens der derzeit gültige Weltrekord im Gummistiefelweitwurf aufgestellt worden.

    Aber gut, hat ja auch was wenn man aus der Enge der Großstadt mal ausbricht und sich die frische Jauche um die Nase wehen läßt.

  181. Habe ich vergessen das rauszuschneiden? Mist!

  182. Sodele, da mein Vertrag ja sowieso auch für die 2.te Liga gilt und mir eben *gute Nerven und eine noch bessere Teemischung* gewünscht wurde, tu´ich jetzt erst mal einbisserl beim Trainergewurschelte annerorts zuschauen, genug zum Gucken gibt’s ja.

    Und, Wolfsburg hat seinen Litti (noch) lieb, oder Hoeneß schaut vermutlich nach Frankfurt und fragt sich, was wohl HB weiß, und ob das auch bei ihm klappen könnte.

    P.S.

    Oh, neues Video…leider hier kein Ton und Zeit, wird Abends nachgeholt.

  183. Nach der Videotherapie (sehr schön ;-) wird mir erst klar, welchem infoziellen Status nach der “Nummer 1 in Rhein Main” wir noch verlustig gehen könnten: “beste Eintracht Deutschlands”

  184. @ 195

    wieso? ich habe noch nie einen Verein so einträchtig absteigen gesehen.

  185. @ 194. Lupadigitus

    Tatsächlich ist VW-Burg mit uns punktgleich Tabellenführer in Bundesliga der Deppen, lediglich unser Tor-Verhältnis ist noch erbärmlicher.

  186. Heinz, extra für Dich morgen in der FR: Großes Bruchhagen-Portrait. Freust Du Dich?

  187. ZITAT:

    ” Heinz, extra für Dich morgen in der FR: Großes Bruchhagen-Portrait. Freust Du Dich? “

    Als Starschnitt oder Centerfold? In Farbe gar? Obwohl: das macht keinen Unterschied.

    Ist das schon ein Nachruf?

  188. “Heinz, extra für Dich morgen in der FR: Großes Bruchhagen-Portrait. Freust Du Dich? “

    Ich kündige-Wumms.

  189. Hessenadler-Attila

    @181 Dude:

    das ist ja der Kern des Problems, dass die anderen Manschaften unten jetzt um jeden Punkten bis zum Umfallen kämpfen, während bei der Eintracht zu viele Spieler diese (notwendige) Kampfeinstellung nicht verinnerlichen (wollen? können?): Tsavellas, Russ, Caio, Köhler, Meier, Gekas – alles ruhige Vertreter aus der Comfort-Zone Frankfurt.

    Tatsächlich bis zu 90. Minute kämpfen, rennen und beissen tun doch regelmäßig nur Franz, Ochs, Rode und mit Einschränkungen Schwegler, Jung, Ama und Altintop. Wenn aber nur die hälfte des Teams den Kampf annimmt, reicht es eben einfach nicht.

    Gebe Dir Recht, dass es wichtig ist, die Jungs diese Woche genau auf das vorzubereiten, was sie am Samstag gegen Pauli erwarten wird: ein Kampfspiel. Pauli hat nichts mehr zu verlieren und die Spieler werden zudem von ihrem emotionalen Trainer richtig heiß gemacht auf das Spiel.

    Ich befürchte nur, dass der Eintracht diese harte Spielweise nicht besonders liegen dürfte. Im Hinspiel hatte man zwar gewonnen, aber auch nur, weil man von dem Überzahlspiel profitierten.

    Könnte am Samstag also ein sehr zerfahrenes Spiel werden, welches wahrscheinlich von einem Glückstreffer (auf welcher Seite auch immer) entschieden wird.

  190. Wann gibt´s den Gründel-Starschnitt ?

  191. ZITAT:

    ” Wann gibt´s den Gründel-Starschnitt ? “

    OK, zu spät…

  192. @197 RF

    “Tatsächlich ist VW-Burg mit uns punktgleich Tabellenführer in Bundesliga der Deppen, lediglich unser Tor-Verhältnis ist noch erbärmlicher. “

    Ich weiß…und dafür ist deren spielerische Qualität aber (nicht) unbedeutend besser als unsere.

    Alles kein Grund zur Besorgnis.

  193. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Heinz, extra für Dich morgen in der FR: Großes Bruchhagen-Portrait. Freust Du Dich? “

    Als Starschnitt oder Centerfold? In Farbe gar? Obwohl: das macht keinen Unterschied.

    Ist das schon ein Nachruf? “

    viele grosse HB-Porträts dürften wohl nicht mehr nachkommen. Zumindest in der FR. Der nächste vielleicht in der Hamburger Morgenpost. Oder so.

  194. Das Video ist gelungen, da es die richtige Mischung zwischen Ungläubigkeit, Resignation und Zwangsironie zeigt: Das kann alles nicht wahr sein, ist es aber trotzdem.

  195. Bruchhagen endlich nackt und für alle sichtbar ? Als her damit.

    Ansonsten will ich es mal mal so sagen. Die strengen Gesetze in Deutschland, was den Besitz von halbautomatischen Faustfeuerwaffen betrifft machen schon Sinn. Irgendwie..

  196. Auswärtsspiele nach Alesia und zum Bieberer Scherbelino dafür 18 Spiele im Waldstadion. Diese 2.Liga kammer sich net schön saufen. Die Mannschaft muss alles tun, um das Relegationsspiel zu vermeiden. Ups, das macht’se ja gerade.

  197. Relegationsspiel will ich eh net – von Funkel und Korkmaz in die 2.Liga gekickt werden? Ne, danke.

    Wenn schon Abstieg, dann gleich und direkt, damit das Grauen ein Ende hat und nicht noch 1 Woche verlängert wird.

  198. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Morsche auch.

    Habe mir gestern Pauli gegen Hanoi angeschaut. “

    Wie bist Du aus der Zeitschleife wieder raus gekommen? “

    Es war ohne Ton :-)

    Nee, im Ernst, das war absoluter Kampf (ohne “r”). Die fighten uns nieder wenn wir nicht dagegen halten können.

  199. BITTE TUT DOCH WAS!!!! AHHHHH!

  200. Volle Konzentration auf den Licher-Cup!

  201. Kämpfende Mannschaften liegen uns. Wir sind ein spielerisch starkes Team.

  202. Gestern hat Pauli gegen Stuttgart verloren.

  203. ZITAT:

    ” Relegationsspiel will ich eh net – von Funkel und Korkmaz in die 2.Liga gekickt werden? Ne, danke.

    Wenn schon Abstieg, dann gleich und direkt, damit das Grauen ein Ende hat und nicht noch 1 Woche verlängert wird. “

    Gib’s zu. Du willst nur net an der Gästebank die Scheiben putzen.

  204. Gegen Wehen-Wiesbaden hat Kajo schon getroffen!

  205. antalya-cup, bitte. man gewöhnt sich so schnell an den internationalen erfolg.

  206. ZITAT:

    ” Relegationsspiel will ich eh net – von Funkel und Korkmaz in die 2.Liga gekickt werden? Ne, danke.

    Wenn schon Abstieg, dann gleich und direkt, damit das Grauen ein Ende hat und nicht noch 1 Woche verlängert wird. “

    Wenn Abstieg, dann durch Funkel. Den ganzen widerlichen Wixxfratzen von vor zwei Jahren würde ich das in der Tat gönnen.

    Ich mal dann auch noch ein Banner: Skibbe – wir stehen hinter Dir.

  207. Wichtig ist, dass wir den knorrig, sturen Westfalen nach dem GAU loswerden. Da bin ich mir nämlich auch nicht sicher.

  208. @ 201. Hessenadler-Attila

    ZITAT:

    ” …

    Ich befürchte nur, dass der Eintracht diese harte Spielweise nicht besonders liegen dürfte. Im Hinspiel hatte man zwar gewonnen, aber auch nur, weil man von dem Überzahlspiel profitierten.

    Könnte am Samstag also ein sehr zerfahrenes Spiel werden, welches wahrscheinlich von einem Glückstreffer (auf welcher Seite auch immer) entschieden wird. “

    Die konnten nur keinen bzw. nur einen einlochen, weil sich Toski und Konsorten in und vor jeden Ball geschmissen haben. Dachte teilweise ich bin beim Eishockey.

    Leider kann der ÜL wohl nicht Abstiegskampf. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Vielleicht kann der Iron-Mike da was bewegen.

    Ochsenblut. Jetzt.

  209. ZITAT:

    ” Wenn Abstieg, dann durch Funkel. Den ganzen widerlichen Wixxfratzen von vor zwei Jahren würde ich das in der Tat gönnen.

    Gefällt mir!

    .

    .

    .

    Das Schlimme ist, dass man Skibbe eigentlich gar keine Schuld geben kann.

    HB hat uns dann ganz alleine in die 2. Liga gespart.

  210. Ah der Funkel ,hat ja auch lang gedauert heut.

    Ich bin müde.

    Ich mach jetzt ins Bett.

  211. ZITAT:

    ” Gestern hat Pauli gegen Stuttgart verloren. “

    Es geht nicht darum wer gewonnen hat, sondern wie gespielt wurde. Das Hanoi noch einen reingelegt hat war ungerechtfertigt. Für mich hatte Pauli leichtes Übergewicht. Aber wie gesagt, darum gehts mir nicht. Sondern darum dass die beiden Mannschaften die Zeichen der Zeit verinnerlicht haben.

  212. is das geil. “Tosun hat getroffen” “psst das dürfe wir ned mehr sache”

    lol xD

  213. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gestern hat Pauli gegen Stuttgart verloren. “

    Es geht nicht darum wer gewonnen hat, sondern wie gespielt wurde. Das Hanoi noch einen reingelegt hat war ungerechtfertigt. Für mich hatte Pauli leichtes Übergewicht. Aber wie gesagt, darum gehts mir nicht. Sondern darum dass die beiden Mannschaften die Zeichen der Zeit verinnerlicht haben. “

    ich dachte immer Hanoi wäre das Nest in Niedersachsen?

  214. “Ich mach jetzt ins Bett.”

    *seufz*

  215. ZITAT:

    ” ich dachte immer Hanoi wäre das Nest in Niedersachsen? “

    na dann liegen wir wohl beide falsch: ;-)

  216. ZITAT:

    ” Ich mach jetzt ins Bett. “

    Bist Du dafür nicht ein bisschen zu alt?

  217. ZITAT:

    ” … Ich mach jetzt ins Bett. “

    Das gibt’s was von Granufink.

  218. Heinz, drück doch den AB, wenn dir net passt, was geschrieben wird. Oder gib am Tagesanfang dir genehme Themen und/oder Wortmeldungen vor.

  219. ZITAT:

    ” Die haben “Bruchhagen” zu mir gesagt!

    http://bcove.me/7mg6sb9v

    Geiles Video !!! Ich bin für eine Oscar Nominierung !

  220. Gute Idee Boccia. Aber wie kriege ich die Hornhaut vom Zeigefinger wieder weg?

  221. ZITAT:

    ” Bruchhagen ist jetzt Präsident.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....177966.php

    Das nenn ich mal Karriere machen.

  222. Wenn der Regenmacher sagt alles wird gut dann wird alles gut.

  223. ZITAT:

    ” Bruchhagen ist jetzt Präsident.

    http://www.bundesliga.de/de/li.....177966.php

    Wir kommen ja ganz freundich weg beim Herrn Neururer. Der wird doch keine Hintergedanken haben ? Ein Trainer der Abstiegskampf kann. Ist das sowas wie ein Taxifahrer, der auf Unfallsituationen spezialisiert ist ? Da würde ich net einsteigen.

  224. Platz 15. Na ja. Fuffzehn klingt ja fast genauso wie fuffzich.

  225. Immerhin nicht elf. Uff.

  226. ZITAT:

    ” Wenn der Regenmacher sagt alles wird gut dann wird alles gut. “

    Infidel! I kill you!

  227. ZITAT:

    ” Platz 15. Na ja. Fuffzehn klingt ja fast genauso wie fuffzich. “

    Also lieber Mittvierzehnter ?

  228. Hatten wir schon Schalke heut?

    Satzungsverstöße durch ein Vorstandsmitglied, das sich Transaktionen oberhalb 300k nicht genehmigen ließ. Das waren wohl so etwa dreißig Stück. Das fällt denen aber spät auf.

    http://derstandard.at/12978203.....dung-droht

  229. ZITAT:

    ” Platz 15. Na ja. Fuffzehn klingt ja fast genauso wie fuffzich. “

    Öhm, les ich das falsch? Das ist keine Prognose, sondern der IST-Zustand jetzt. Der sagt nur wir bleiben hoffentlich vielleicht wünschenswert drin. Wo wir dabei bleiben sagt er nicht.

  230. Und ich wette der Magath bekommt seine Abfindung.

  231. Pro Neururer

  232. “Öhm, les ich das falsch? Das ist keine Prognose, sondern der IST-Zustand jetzt.”

    Die Liga ist Zement. Also bleibt das so. Soll ich es nochmal sagen, Herr korken?

  233. Können sie knicken. Es gilt § 626 II BGB

    ” Die Kündigung kann nur innerhalb von zwei Wochen erfolgen. Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem der Kündigungsberechtigte von den für die Kündigung maßgebenden Tatsachen Kenntnis erlangt. “

    Auch absolut Pro Neururer. Schon wegen dem Moonwalk.

  234. ” Pro Neururer “

    Ich mahne Besonnenheit an.

  235. Ostwestfalenversteher

    ZITAT:

    “das ist ja der Kern des Problems, dass die anderen Manschaften unten jetzt um jeden Punkten bis zum Umfallen kämpfen, während bei der Eintracht zu viele Spieler diese (notwendige) Kampfeinstellung nicht verinnerlichen (wollen? können?)”

    Wie sollte denn das auch funktionieren, wenn den Spielern das niemand vorlebt? Die Philosophie unseres Vereins besagt ja nicht nur, dass Trainerwechsel bäh sind. Sondern auch Brandreden sind doof und taugen nichts. Und Trainingslager eigentlich auch. Das hat man zwar mal kurz versucht, aber irgendwie wirkte auch das sehr halbherzig (der Euphoriegipfel unserer sportlichen Leitung war schon bei dem Satz “Na ja, kann ja nix schaden!” erreicht…).

    Wieso sollten die Spieler denn jetzt plötzlich die Ärmel hochkrempeln, kämpfen bis zum Umfallen, grätschen, kratzen beißen? Die Chefs und sportlich Verantwortlichen sagen Ihnen doch genau das Gegenteil: Ihr müsst nur die Ruhe bewahren! Ihr dürft Euch von der Nervosität des Umfelds nicht anstecken lassen! Wir machen alles genauso weiter wie bisher! Wir ändern am besten nix – weder personell (Trainer) noch Taktik noch Vorbereitung noch Trainingsinhalte noch sonst irgendetwas. Wie sollte sich da plötzlich die Einstellung der Spieler grundlegend ändern?

    Das könnte – angesichts des demonstrativen Nichtstuns der Vorgesetzten – doch allenfalls dann funktionieren, wenn die Mannschaft irgendeine Hierarchie hätte und dort irgendwelche Leader die anderen mitreißen. Unser Team hat aber keine Hierarchie und keine Leader. Also erfüllen sie halt brav die Vorgaben ihrer Chefs. Und bewahren die Ruhe…

    Irgendwann werden wir schon wieder mal gewinnen. Vielleicht schon nächste Saison gegen Ingolstadt. Oder so.

  236. Bei WOB können sie sich auch keinen neuen Trainer leisten. Unsere Hoffnung heißt Litti.

  237. Für alle die nicht kundig sind. Moonwalk ist ein Tanz. Jawohl, ein Tanz.

  238. @ HG:

    “Auch absolut Pro Neururer. Schon wegen dem Moonwalk. “

    Wenn schon Entertainment, dann bitte Charlie Sheen.

    http://www.spiegel.de/panorama.....68,00.html

  239. es wird herrlich, mit Peterle tanzen wir zum Nichtabstieg

  240. ZITAT:

    ” @ HG:

    “Auch absolut Pro Neururer. Schon wegen dem Moonwalk. “

    Wenn schon Entertainment, dann bitte Charlie Sheen.

    http://www.spiegel.de/panorama.....68,00.html

    Der hat seine Serienrolle so gut gespielt, dass er selbst dazu wurde.

  241. ZITAT:

    ” Und ich wette, der Magath bekommt seine Abfindung. “

    Man einigt sich irgendwie nach erheblichem Säbelrasseln und über das Ergebnis wird Stillschweigen vereinbart, was heißt, dass die in BILD veröffentlichten genauen Zahlen von den Beteiligten nur in blumigen Sprachkleidern kommentiert werden.

    S06 hat dann auch 2011/12 mindestens 2 Trainer.

  242. Peterle macht dann mit seiner Harley am Elfmeterpunkt vor der West ein Tire Burnout. Mit Fransenjacke!

    Das rockt!

  243. alles richtig gemacht; defensivtrainer geschasst, geld in die hand genommen, trainerwünsche erfüllt, andere vorbei treiben lassen, ziel gesetzt, bankdrücker ziehen lassen, verbal oben angegriffen, leistungszentrum gebaut – und jetzt gehts ans ernten.

  244. Schweres Restprogramm. Kinder, Kinder, Kinder.

  245. Erkenntnis des Tages. Ich laß mir wieder eine Schenkelbürste wachsen.

  246. Das heißt du hattest schon mal eine? Beweis!

  247. Ich würde sofort Neururer nehmen. NEURURER. Ich würde auch einen dahergelaufenen Schamanen als Skibbe-Ersatz akzeptieren. Tut etwas. Irgendetwas. Selbst, wenn es falsch ist. Ich habe noch niemals einen lethargischeren Abstieg gesehen.

  248. Feuerrot. Sehr schmuck.

    Nö:-)

  249. Dann muss ich Photoshop bemühen.

  250. ZITAT:

    ” alles richtig gemacht; defensivtrainer geschasst, geld in die hand genommen, trainerwünsche erfüllt, andere vorbei treiben lassen, ziel gesetzt, bankdrücker ziehen lassen, verbal oben angegriffen, leistungszentrum gebaut – und jetzt gehts ans ernten. “

    Stimmt – jetzt wo’s wer sagt seh’ ich’s auch.

    Nee in echt: was ich bei HB kritisiere ist primär das jetzige Krisenmanagement, nicht die langfristige Strategie. Insgesamt hätten die Transfers besser sein müssen. Trotzdem war alles in bester Intantion und richtig gut gemeint.

  251. Ich steige eh nicht mit ab. Ist also wurscht. Hehe…

  252. “Gut gemeint”!

    Das ist es. Sage ich zu meiner Frau auch immer. Ich habe es nur gut gemeint.

  253. ZITAT:

    ” Schweres Restprogramm. Kinder, Kinder, Kinder. “

    Genau. Und einige scheinen immer noch der Meinung zu sein, dass man dieses Restprogramm mit “attraktivem Fussball” bewältigen könnte. ‘hab ja die Tage schon mal gefragt, ob man nicht zu alten Tugenden – also kompakt-defensiv und nach vorne mit Kontern (nein, nicht die Tsavellas-Bälle) – zurückkehren sollte. Und bitte erzähl mir jetzt nichts von Funkel-Fussball, Heinz, das hat damit nichts zu tun. Hanoi spielt schon die gesamte Saison so und das sogar recht erfolgreich. Imho wäre das jetzt die einzige Rettung, mit wem auch immer als ÜL oder Manager…

  254. Lass dir einen Schnäuzer wachen. Die frisst dir wieder aus der Hand. Ich könnte dir Sachen erzählen.

  255. Anfang Juni 2007 brachte sich Neururer ins Gespräch, als er öffentlich behauptete, in den 1980er Jahren sei in der Fußballbundesliga Doping mit dem Mittel Captagon weit verbreitet gewesen. Der DFB forderte ihn daraufhin auf, Namen und Fakten zu nennen. Neururer behauptete, „alle Schalker“ seien Ende der Achtziger Jahre zeitweise gedopt gewesen. Ex-Schalke-04-Präsident Eichberg kommentierte diese Aussage: „Ich nicht!“

    Ich habe eben mal seine Vita durchgelesen, ich glaube der wäre gar nicht so ungeeignet.

  256. ZITAT:

    ” alles richtig gemacht; defensivtrainer geschasst, geld in die hand genommen, trainerwünsche erfüllt, andere vorbei treiben lassen, ziel gesetzt, bankdrücker ziehen lassen, verbal oben angegriffen, leistungszentrum gebaut – und jetzt gehts ans ernten. “

    Und jetzt hat uns ein Gewitter die Ernte verhagelt.

  257. @271 Quelle: Wikipedia

  258. ZITAT:

    ” Schweres Restprogramm. Kinder, Kinder, Kinder. “

    Pauli, Köln zuhause? In Mainz verlieren wir nicht. In Hoffenheim, für die’s um nix mehr geht? Zur Not hilft uns Klopp bei der Meisterfeier.

  259. Ich wußte, so eine ähnliche Geschichte gab es schon mal:

    Die Stillung des Sturms

    23 Und er trat in das Schiff, und seine Jünger folgten ihm. 24 Und siehe, da erhob sich ein großes Ungestüm im Meer, also daß auch das Schifflein mit Wellen bedeckt ward; und er schlief. 25 Und die Jünger traten zu ihm und weckten ihn auf und sprachen: HERR, hilf uns, wir verderben! 26 Da sagte er zu ihnen: Ihr Kleingläubigen, warum seid ihr so furchtsam? Und stand auf und bedrohte den Wind und das Meer; da ward es ganz stille.

    27 Die Menschen aber verwunderten sich und sprachen: Was ist das für ein Mann, daß ihm Wind und Meer gehorsam ist?

    (Matthäus 8,23-27)

  260. Ich bin paralysiert. Ich kann nicht mal über Restprogramm, St. Pauli, gewinnen gegen, Relegation o.ä. nachdenken.

    Und jetzt habe ich auch den HG mit Pornoleiste vor Augen wie er Schenkel bürstet.

  261. ” ZITAT:

    ” Schweres Restprogramm. Kinder, Kinder, Kinder. “

    das einzig nicht-schwere restprogramm sind wir.

    ernsthaft, bis nach dortmund war ja alles im lot – zumindest nach außen hin. und dann muss irgendetwas vorgefallen sein, das wir nicht kennen und für das wir nun bestraft werden. caios knorpel, ochs und farfan, tosun und das tor, skibbe und kilchenstein, fährmann und der abschlag – das folgt doch einem plan.

    im übrigen ist pröll bei panionios athen – dem vorgängerverein von unserem 73 meter mann. im winter waren sie noch immer betrübt ob des wegganges von tzavellas. in erster linie wohl die kaugummihändler. pröll sitzt bislang auf der bank, macho spielt – 3:3 gegen den vorletzten larisa lautete das letzte ergebnis. davon träumen wir derzeit.

  262. ZITAT:

    Und jetzt habe ich auch den HG mit Pornoleiste vor Augen wie er Schenkel bürstet. “

    Mir wird schlecht.

  263. Ich hätte auch so gerne einen Schnäuzer. Ein Uwe-Bein-Gedächtnis-Gebüsch. Keine Chance.

    :-(((

    Bin sowieso immer für hinten erst mal dicht machen. Unser Problem: Wir können gar keine Taktik (mehr). Das geht (mindestens) seit der Winterpause so, also schon viel länger als es eine Kopfsache ist. Keiner weiß, wo er hinrennen oder hinspielen soll. Zu den ersten drei Spielen der Rückrunde kommentierte ich jedes mal: “Der Spieler, der den Ball hat, ist die ärmste Sau.” Ebenso war damals bereits Tenor, dass die einzelnen Spieler sich reinhängen.

    Daraus folgere ich, dass es an der Taktik und Anleitung liegt. Also brauchen wir einen, der Taktik und Anleitung kann. Irgendeine, egal erst mal, welche.

    Und inzwischen wohl auch einen Motivatior. Aber das ist nicht das Ausgangsproblem.

  264. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Und jetzt habe ich auch den HG mit Pornoleiste vor Augen wie er Schenkel bürstet. “

    Mir wird schlecht. “

    Letzten Samstag haste net so gezickt.

  265. schalke und rehhagel, da scheint tatsächlich was dran zu sein, ich hab das für nene witz gehalten – ähnlich unerer rückrunde. was kommt als nächstes? heynckes zu den bayern?

    weisweiler zu wolfsburg? herberger zur eintracht?

  266. ZITAT:

    “herberger zur eintracht? “

    Würde zur Politik der ruhigen Hand passen. Der macht aach nix, wenn de den am Trainingsplatz aufbahrst.

  267. ZITAT:

    ” … WM nach Katarrh? “

    das wär ja absurd…

  268. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “herberger zur eintracht? “

    Würde zur Politik der ruhigen Hand passen. Der macht aach nix, wenn de den am Trainingsplatz aufbahrst. “

    und ist auch nicht so teuer. einer mit stallgeruch, der war nämlich schonmal hier. ehrlich.

  269. Welttrainer. Un wir ham en fodd gejaacht.

  270. (Ich weiß, Beve ;-)

  271. Super Video!

    Nächste Woche als Location bitte ein Cafe und den Apfelkuchen schön schmecken lassen :-)

  272. ZITAT:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....nckes.html

    Bittschön beve “

    Außerdem geht er dem Problem Ballack aus dem Weg und

    das ist ein wirkliches Problem , denn der hält sich für

    unersetzbar.

  273. @290 Ich würd ihn nehmen. Gerade jetzt.

  274. Wieso stimmt eigentlich dieses Scheiss-Alles-Ist-Zementiert-Gefasel nicht wenns mit uns nach unten geht. AUSKUNFT BITTE! Ich habe Platz 10 bis 14 gebucht.

  275. ZITAT:

    ” Super Video!

    Nächste Woche als Location bitte ein Cafe und den Apfelkuchen schön schmecken lassen :-) “

    Geht nicht. Zu viele Latte-Mamas mit Terrorgören machen Filmaufnahmen unmöglich.

    Heynckes hat bekanntlich ein Problem mit selbsbewußten Stars. Deswegten gefällt mir auch sein Engagement beim FCBäh so gut.

    Ich persönlich glaube, dass Bayer Ballack geholt hat, um endlich mal wieder irgendwo Zweiter zu werden. Könnte klappen.

  276. sacht mal, ich glaub ich bin aus dem leben gerutscht und hänge in so einer art kentucky fried movie fest.

    wir schreiben das jahr 2011 und ihr kommt schlagzeilen rehhagel nach schalke und heynckes zu den bayern, während die eintracht heuer erst ein tor erzielt hat, der abgewanderte tosun deren acht. derweil wechselt caio beinahe nach moskau – doch aus den geöffneten sektkelchen perlt am end nur ranziges fett. dazu tzavellas tor und fährmanns elfer und charisteas treffer. gott auf lsd.

  277. ZITAT:

    ” sacht mal, ich glaub ich bin aus dem leben gerutscht und hänge in so einer art kentucky fried movie fest.

    wir schreiben das jahr 2011 und ihr kommt schlagzeilen rehhagel nach schalke und heynckes zu den bayern, während die eintracht heuer erst ein tor erzielt hat, der abgewanderte tosun deren acht. derweil wechselt caio beinahe nach moskau – doch aus den geöffneten sektkelchen perlt am end nur ranziges fett. dazu tzavellas tor und fährmanns elfer und charisteas treffer. gott auf lsd. “

    … und beve schließt seinen blog. zufall? ;)

  278. @ 295

    THAT’S ARMAGEDDON

    a samuel l. bronkowitz production

  279. ‘Die Eintracht siegt’ http://www.fr-online.de/rhein-.....index.html

    ROFL, die Schmierfinken, wollen sich alle nur lustig machen…

  280. Ein Bulletin noch von meiner Seite zur statistischen Aufarbeitung des Schalke-Spiels.

    http://7meter32.blogspot.com/2.....intop.html

    Ich weiß nicht, ob ich schlau draus werde, aber ich befürchte schon.

  281. ” Damals in Istanbul. Albert Streit!

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    Wie ich Europa vermisse.

  282. “Wir müssen zusehen, dass die Unruhe aus dem Umfeld nicht auf die Mannschaft übergreift.” – Heribert Bruchhagen.

    Diese Aussage treibt mir immer noch den Blutdruck hoch…

  283. Hessenadler-Attila

    Frage: fallen Köhler und Ochs auch am Sa gegen Pauli aus?

  284. Ruhe ist immer das Gebot der Stunde.

  285. ZITAT:

    ” Frage: fallen Köhler und Ochs auch am Sa gegen Pauli aus? “

    Ochs ganz sicher.

  286. ZITAT:

    ” Ein Bulletin noch von meiner Seite zur statistischen Aufarbeitung des Schalke-Spiels.

    http://7meter32.blogspot.com/2.....intop.html

    Ich weiß nicht, ob ich schlau draus werde, aber ich befürchte schon. “

    Ich nicht. Erklärst du es mir?

  287. “Ich nicht. Erklärst du es mir? “

    Ich interpretiere es so:

    jedes Mal spielt er eine andere Rolle auf dem Platz. Mal links, mal mehr links, mal mehr rechts, mal rechts, mal in der Mitte. Was wiederum für die These “Wir suchen unsere Taktik” spricht.

  288. In der Ruhe liegt die Kraft.

  289. ZITAT:

    ” In der Ruhe liegt die Kraft. “

    Und viel Kraft werde ich auch brauchen, um das, was ich kommen sehe, in Ruhe zu ertragen.

  290. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ein Bulletin noch von meiner Seite zur statistischen Aufarbeitung des Schalke-Spiels.

    http://7meter32.blogspot.com/2.....intop.html

    Ich weiß nicht, ob ich schlau draus werde, aber ich befürchte schon. “

    Ich nicht. Erklärst du es mir? “

    Der Großteil der Bälle geht nach hinten oder zur Seite. In allen Spielen zusammen – wohlwollend – 9 “Flanken” von denen 3 ankamen.

  291. ZITAT:

    ” Ein Bulletin noch von meiner Seite zur statistischen Aufarbeitung des Schalke-Spiels.

    http://7meter32.blogspot.com/2.....intop.html

    Ich weiß nicht, ob ich schlau draus werde, aber ich befürchte schon. “

    Man müßte mal Vergleiche mit anderen Linksmittelfedspielern haben, wie es da aussieht. So kann ich da gar nichts lesen.

    Halil ist mMn ein Spieler, die mit gescheiter Anleitung eine Stütze der Mannschaft sein könnten, diese aber auch unbedingt nötig hat.

  292. Über allen Gipfeln ist Ruh.

    In allen Wipfeln spürest du kaum einen Hauch.

    Die Vögelein schweigen im Walde.

    Warte nur, balde ruhest du auch.

  293. @305.

    Ich bilde mir ein zu sehen, dass die Passrichtungen eben grundsätzlich zu oft nach hinten zeigen. Oder nur Querpässe sind. Obwohl die Position als solche – meist im LM – mehr hergeben würde, wären die richtigen Anspielstationen oder Ideen vorhanden. Zudem die hohe Fehlpassquote bei den Versuchen, den langen Ball zu spielen.

    Mag nichts Neues sein, sieht man natürlich auch in Realgeschwindigkeit.

  294. @310

    Da geb ich Dir Recht, was den Vergleich mit anderen LM angeht.

    Was meinst Du denn mit “gescheiter Anleitung”? Ne Taktik, in der er weiß, was er zu tun hat? Oder klarere Ansagen, was er zu tun hat?

  295. Auf der Bank lassen: Caio, Schwegler, Meier, Köhler, Gekas. Ochs ist zum Glück verletzt, die Frage stellt sich also erst gar nicht. Einwechseln: sämtliche Nachwuchskicker, die wir noch nicht verkauft haben – die machen mangelnde Routine durch Heisshunger wett. Am Tag vor dem Spiel eine DVD mit den Highlights der besten Spiele der Eintracht der letzten zwei Jahre schauen. Und am Samstag gegen die Renn- und Tretmannschaft aus Hamburg heißt es dann: Geht’s raus und spielt’s Fußball!

  296. Ein Offensiver wird immer mehr Pässe nach hinten oder zur Seite haben. Logisch, weil vor ihm keiner mehr spielt. Oder sehe ich das falsch? Wird bei Ochs ähnlich aussehen.

  297. Danke Schusch

    Doch:

    Sein Blick ist vom danebengehn der Bälle

    so müde, dass er nichts mehr hält

    ihm ist, als wär’n die Bälle viel zu schnelle,

    und von den Bällen kein Tor mehr fällt

    (sehr frei und spontan)

  298. ZITAT:

    “..

    Was meinst Du denn mit “gescheiter Anleitung”? Ne Taktik, in der er weiß, was er zu tun hat? Oder klarere Ansagen, was er zu tun hat? “

    Beides. Wo ist der Unterschied?

    Klarere Ansagen, was er zu tun hat, im Zusammenspiel mit den anderen Spielern, am besten im Rahmen einer Taktik.

  299. @315

    Genau das mein ich. Vor ihm ist keiner mehr. Weil nur eine Spitze. Weil keine Anspielmöglichkeiten. Ist ja nicht so, dass Altintop ganz vorne agiert. Von daher würds mich nicht wundern, wenn es rechts genau gleich ist. Wenn ein Mittelfeld keinen Plan hat, wo der Ball hin soll, geht er eben zur Seite und dann nach hinten.

    Aber gut, vermutlich führt mein Versuch ins Leere.

  300. Gebot der Stunde:

    Schön relaxed absteigen, liebe Sportsfreunde!

  301. Ich habe den Kader immer kritisiert. Immer.

  302. ZITAT:

    ” Los wir holen Uli Stein. ;-)

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....ondon.html

    Als Trainer? Her damit!

    Oder halt die Ente.

  303. ZITAT:

    ” Als Trainer? “

    Na ja motivieren für die letzten Spiele könnte er die Jungs wohl…

  304. ZITAT:

    ” Ochs ist zum Glück verletzt… “

    muss das sein?

  305. ZITAT:

    ” Los wir holen Uli Stein. ;-)

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....ondon.html

    Wozu, wir haben doch Oka – bis dass der Tod uns scheidet.

  306. Stuttgart und Bremen haben sich gefangen und werden mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben.

    Bleiben neben Eintracht noch Lautern, Pauli, Wolfsburg und Gladbach – rechnerische Chance auf einen der drei letzten Plaetze 60 Prozent…

    Bei den gegenwaertigen Formkurven steht zu befuerchten, dass Eintracht den 5-Punkte-Vorsprung auf Gladbach auch noch verdaddelt.

    Wolfsburg wird einen Retter holen – im Gegensatz zur Eintracht.

    Bleiben Pauli und Lautern – Prognose: Wer am Samstag bei Eintr.-Pauli verliert, steigt ab, der Gewinner streitet sich mit Lautern um die Relegation…

  307. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “..

    am besten im Rahmen einer Taktik. “

    Mit WAS bitte?

  308. Habe eigentlich noch nie verstanden, was an “Unaufgeregtheit” postiv sein soll.

    Kann man wirklich total “unaufgeregt” ein Spiel gegen Pauli gewinnen?

  309. ZITAT:

    ” Los wir holen Uli Stein. ;-)

    …”

    Der boxt uns raus.

  310. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ochs ist zum Glück verletzt… “

    muss das sein? “

    Ja, muss. Harte Zeiten brauchen harte Worte – und harte Kerle. Hier gehts nicht um Yogatöpfern, sondern um Fußball. Wenn man das nicht abkann, bleibt ja noch die Brigitte als Lektüre… ;)

  311. ZITAT:

    ” Kann man wirklich total “unaufgeregt” ein Spiel gegen Pauli gewinnen? “

    Man kann. Die Mannschaft von Eintracht Frankfurt gehört aber derzeit sicher nicht dazu.

  312. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ochs ist zum Glück verletzt… “

    muss das sein? “

    Ja, muss. Harte Zeiten brauchen harte Worte – und harte Kerle. Hier gehts nicht um Yogatöpfern, sondern um Fußball. Wenn man das nicht abkann, bleibt ja noch die Brigitte als Lektüre… ;) “

    hey, n ganz harter. wahnsinn. jetzt steht die eintracht schon ganz anders da. nur son zwinkersmiley wirkt da eher verwässernd. so wie heavy metal auf sächsisch. da muss ich auch immer schmunzeln.

  313. ZITAT:

    ” hey, n ganz harter. wahnsinn. “

    Tja, harte Männer braucht das Land…

  314. Ein Link.

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Ruhe ist die erste Würgerpflicht.

  315. Darf man denn am Samstach endlich “Skibbe Raus” rufe, oder geht das net, wegen “Zusammenstehen” und so?

  316. ZITAT:

    ” Darf man denn am Samstach endlich “Skibbe Raus” rufe, oder geht das net, wegen “Zusammenstehen” und so? “

    Der VV genehmigt ausschließlich “Umfeld raus!”-Rufe. Jeder weitere kritische Ruf wird mit einer Woche Vertragslaufzeitverlängerung von Skibbe bestraft.

  317. Ich laufe jetzt in den Ronhof und schaue mir Fürth vs. Berlin an.

    Schon mal Zweitliga-Luft schnuppern.

    Grüße aus dem Exil.

  318. Robin Hood war immer so. Das wollte nur nie jemand wahrhaben. Ein ziemlich ängstlicher oder wenn man es nett formuliert “zögerlicher” Typ dem jetzt bedauerlicherweise die Brocken auf die Füße fallen. Unfähig vom einmal eingeschlagenen Weg auch nur einmal abzuweichen. Der geborene Planwirtschaftler, mit einer ähnlichen Effizienz wie die Planwirtschaft selbst.

    Nicht schlechter als als viele andere , aber auch wahrlich nicht besser. Passt gut zur Eintracht .

  319. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Darf man denn am Samstach endlich “Skibbe Raus” rufe, oder geht das net, wegen “Zusammenstehen” und so? “

    Der VV genehmigt ausschließlich “Umfeld raus!”-Rufe. Jeder weitere kritische Ruf wird mit einer Woche Vertragslaufzeitverlängerung von Skibbe bestraft. “

    Kamm man die Vertrags-Laufzeitverlängerung zB per Moratorium für eine kurze Zeit aussetzen? Nur bis sich wieder alles beruhigt hat, natürlich?

  320. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Darf man denn am Samstach endlich “Skibbe Raus” rufe, oder geht das net, wegen “Zusammenstehen” und so? “

    Der VV genehmigt ausschließlich “Umfeld raus!”-Rufe. Jeder weitere kritische Ruf wird mit einer Woche Vertragslaufzeitverlängerung von Skibbe bestraft. “

    Kamm man die Vertrags-Laufzeitverlängerung zB per Moratorium für eine kurze Zeit aussetzen? Nur bis sich wieder alles beruhigt hat, natürlich?

  321. ZITAT:

    ” Ein Link.

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Ruhe ist die erste Würgerpflicht. “

    Das gibt Ärger.

  322. Ist ja auch unmöglich, dass die Schmierfinken euer Heiligkeit so angehen. Und dass sie Recht haben könnten? Vollkommen ausgeschlossen.

  323. Ich Dummerchen, *jetzt* verstehe ich das Ganze mit den 9 Punkten auch.

    Wir haben zu warten bis Hamburg uns im freien Fall entgegen kommt (nun, da HuiBuh auf deren Trainerbank herumgeistert) und im richtigen Zeitpunkt unaufgeregt einen Schritt zur Seite tun.

    Zur Sicherheit noch ganz zuletzt (ja nicht früher, das würde ja wie Eile ausschauen) einen Punkt bei den Meisterfeier-vorgeglühten Borussen holen(die Rasselband verträgt ja eh nichts), und fertig.

    Genialer Plan.

    *sponsored by Melissengeist*

  324. ZITAT:

    ” Ist ja auch unmöglich, dass die Schmierfinken euer Heiligkeit so angehen. Und dass sie Recht haben könnten? Vollkommen ausgeschlossen. “

    Vor allem ist es offensichtlich in D nicht möglich, in einem offensichtlich nicht streng journalistischem Format als Journalist so etwas wie Satire machen zu dürfen. Zumindest nicht, bis man, wir sind ja in D, fett “Vorsicht, Satire gepaart mit Ironie und sogar einer Prise Sarkasmus” drauf schreibt.

    Schubladen müssen schon sein.

    (ging um die Videokolumne)

  325. Bis auf den ehrichen Konservativen war das ok.

  326. Satire? In Deutschland?

  327. ZITAT:

    ” Satire? In Deutschland? “

    Ja. Dummerle.

  328. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Satire? In Deutschland? “

    Ja. Dummerle. “

    Nur die Titanic darf das.

  329. ” ZITAT:

    ” Satire? In Deutschland? “

    Ja. Dummerle. “

    Nur die Titanic darf das. “

    bin geneigt zu sagen: kann das. das gegenteil von gut ist gut gemeint

  330. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ein Link.

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

    Ruhe ist die erste Würgerpflicht. “

    Das gibt Ärger. “

    Scheint aber irgendwie keinen zu jucken. Naja, der Arbeitstag ist vorbei.

  331. ZITAT:

    “Ansonsten will ich es mal mal so sagen. Die strengen Gesetze in Deutschland, was den Besitz von halbautomatischen Faustfeuerwaffen betrifft machen schon Sinn. Irgendwie.. “

    Es gibt IMMER eine Alternative, Herr Gründel:

    — Schusswaffen mit Lunten- oder Funkenzündung, deren Modell vor dem 1. Januar 1871 entwickelt worden ist (z.B. Muskete)

    Dafür braucht’s weder Waffenschein noch WBK.

    Allerdings einen Nachweis nach §32 1.SprengV.

    Dazu wiederum braucht’s ein Führungszeugnis ohne Eintrag. Also bleibt dem einen oder anderen doch nur die Mistgabel.

    Die gibt’s ohne Sachkundenachweis bei Obi oder bei Bauhaus. Wenn’s gut werden muss.

    Zum Nichtstun und Abwarten muss man allerdings Sport und Geografie auf Lehramt studiert haben.

  332. Bei der Eintracht brennt’s?

    Da braucht Bruchhagen keinen Trainer als Feuerwehrmann.

    http://www.bruchhagen.com/

  333. Also doch. Ein Feuerwehrmann. Ich habs doch gewußt. Ein Fuchs. Wie immer. Links blinken und dann rechts abbiegen.

  334. The age of the Silver Surfer.

    Otto bei Schalke, Lehmann bei Arsenal.

    Pillenknick sei Dank.

  335. Das ist ja wie Nikolov bei der Eintracht.

  336. Die Zuschauerfrage des Tages.” Wie sieht es mit Fischstäbchen aus. Sind die noch unbedenklich”

    Ich bin eigentlich gegen das allgemeine Wahlrecht.

  337. Lehmann. Hätte man haben können. Aber nein.

  338. ZITAT:

    ” Die Zuschauerfrage des Tages.” Wie sieht es mit Fischstäbchen aus. Sind die noch unbedenklich”

    Nee, oder?

  339. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Zuschauerfrage des Tages.” Wie sieht es mit Fischstäbchen aus. Sind die noch unbedenklich”

    Nee, oder? “

    Doch doch.. Naja, liest nicht jder die Rezepte bei blog g..

  340. ZITAT:

    ” Die Zuschauerfrage des Tages.” Wie sieht es mit Fischstäbchen aus. Sind die noch unbedenklich”

    Ich bin eigentlich gegen das allgemeine Wahlrecht. “

    jo, ich halte auch nicht mehr am zebrastreifen. nicht für die.

  341. Ich dachte, E10 und mein Opel wären das beherrschende Thema.

  342. wer fragt sowas? besorgt mütter, die latte- und proseccosaufend in cafes sitzen, derweil ihr SUV im halteverbot steht?

    was ist mit der sushi-fraktion? keine bedenken?

    was ist das für eine welt im moment da draußen – vom fußball bis hin zu den umweltkatastrophen?

    boah, die frage nach den fischstäbchen macht mich echt fertig.

  343. keine Fischstäbchen mehr? *kreisch*

  344. Kobe-Rind. Endlich wieder exklusiv. Vorbei die Zeit, als das der dahergelaufene Plebs das im Edeka kaufen konnte.

  345. Mich verwirrt übrigens immer noch mehr die Tatsache, dass Herri Michael Skibbe als Trainer verpflichtete, als die Tatsache, dass er ihn nicht entlässt.

    Er scheint Skibbe noch immer zuzutrauen, dass er die Wende schafft. In gewisser Weise beruhigt mich das. Denn ich halte ihn immer noch für kompetenter als alle Fussballexperten der Frankfurter Rundschau. Er ist auch bestimmt nah genug an der Mannschaft dran, um zu erkennen, ob der Trainer die Mannschaft noch erreicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er aus Besserwisserei, Starrköpfigkeit oder Trotz am Trainer festhält. Es muss einen guten Grund geben (auch wenn ich zugegebenerweise keinen nennen könnte).

  346. Herrje, welche Leistung!

    ZITAT:

    ” keine Fischstäbchen mehr? *kreisch* “

    Ich heiße Hans

    und ich hatte Glück

    ich bekam eine Arbeit

    in der Fischmehlfabrik

    Die freundlichen Fische

    zerreib ich zu Mus

    forme sie zu Filets

    krieg den Kabeljau-Blues

    denn die Fischform-Filets

    die wirken erst echt

    durch eingeworfene Gräten

    und die werfe ich

    Ja ich werfe die Gräten

    zwei Gräten pro Stück

    von sieben bis fünf

    in der Fischmehlfabrik

    Die armen Fische

    die armen Fische

    die armen Fische

    die armen Fische

    die armen Fische

    Heilbutt und Makrel

    (Heil Butt! Heil Butt! Heil Butt!)

    sie kamen als Freunde

    und wurden zu Mehl

    Ich heiße Hans und ich hatte Glück

    denn ich habe Arbeit

    in der Fischmehlfabrik

    Wiglaf Droste

  347. Dieser Rach auf RTL… könnte der unseren Verein wieder auf Vordermann bringen?

    Oder wenigstens ein neues Apfelkuchenrezept einwechseln…

  348. wasntach – Eintracht dümpelt weiter und mein auf zu Fischstäbchen veredelten Fisch basierenders Ernärungskonzept ist futsch.

  349. ZITAT:

    ” wasntach – Eintracht dümpelt weiter und mein auf zu Fischstäbchen veredelten Fisch basierenders Ernärungskonzept ist futsch. “

    Noch gibt’s Cognac. Noch gibt’s Hoffnung.

  350. “Noch gibt’s Cognac. Noch gibt’s Hoffnung. “

    Ich bin ja mehr für Lagavulin !!

  351. Wir brauchen einen Motivationscoach! Auf youtube habe ich den perfekten Mann dafür gefunden ;-)

  352. “..neben diesen zwei ernstzunehmenden Methoden gab es natürlich einige unsinnige wie die des „Pulvers der Sympathie“ Dieses Pulver sollte auf wundersame Weise Wunden heilen können. Der Gedanke war nun, dass man an Bord eines Schiffes einen verletzten Hund mitnahm, dem durch ein Schwert eine Wunde verpasst worden war. Bestreute nun eine Person im Heimathafen um exakt 12 Uhr mittags das Schwert mit dem Pulver der Sympathie, so glaubte man, dass in diesem Moment die Wunde des Tieres sofort verheilte, was der Hund der Mannschaft mittels seines Geheules mitteilen würde. Somit hätten die Seeleute dann ihre Position bestimmen können. Natürlich war diese Methode

    nichts als Unfug und lieferte keinerlei Ergebnisse.”

  353. ZITAT:

    ” wer fragt sowas? besorgt mütter, die latte- und proseccosaufend in cafes sitzen, derweil ihr SUV im halteverbot steht?

    was ist mit der sushi-fraktion? keine bedenken?

    was ist das für eine welt im moment da draußen – vom fußball bis hin zu den umweltkatastrophen?

    boah, die frage nach den fischstäbchen macht mich echt fertig. “

    Ich mag ja Sushi egal ob mit oder ohne Atom.

  354. ZITAT:

    ” Ich bin ja mehr für Lagavulin !! “

    Zu Fischstäbchen. Du Genießer!

  355. Der Fisch verdirbt nicht so schnell, wenn er strahlt. Kannst das Sushi auch noch drei Wochen später aus dem Kühlschrank holen.

  356. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich bin ja mehr für Lagavulin !! “

    Zu Fischstäbchen. Du Genießer! “

    Wir trinken mal eine Flasche zusammen, ohne Fischstäbchen und mit dem Schusch und all den anderen an der Konsti !

  357. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich bin ja mehr für Lagavulin !! “

    Zu Fischstäbchen. Du Genießer! “

    Wir trinken mal eine Flasche zusammen, ohne Fischstäbchen und mit dem Schusch und all den anderen an der Konsti ! “

    Und dann strahlen wir gemeinsam!

  358. Lagavulin. Dann komm ich auch vorbei. Das kann man dann trinken, im Gegensatz zu eurem verdorbenen Abbel.

  359. ZITAT:

    ” Lagavulin. Dann komm ich auch vorbei. Das kann man dann trinken, im Gegensatz zu eurem verdorbenen Abbel. “

    LOL – wenn Du kommst, dann bring ich auch gerne 2 Flaschen mit !

  360. ZITAT:

    ” Skibbe … Denn ich halte ihn immer noch für kompetenter als alle Fussballexperten der Frankfurter Rundschau.”

    Danke für die Einschätzung, seh ich genauso, auch wenn das TK oder ID nicht gerne hören. Findet Euch damit ab, dass MS hier zumindest bis zum Mai 2011 die Hütchen aufstellt. Und Gott sei Dank nicht der Neururer oder ein dahergalaufener Schweizer oder was weiß ich wer.

  361. So, wir warten auf das Christkind – bzw. dem Heimspiel !

  362. … and we welcome the unvermeidlichen (wie heisst das auf englisch – LEO bitte hilf) T.B.

  363. Rabimmel, Rabammel, Rabumm!

    Bumm!

  364. Marco liest hier auch mit!

  365. “Den Karren aus dem Dreck ziehen” ist mal was neues.

  366. Die Rente ist sicher

    Die Atomkraftwerke sind sicher

    Die Eintracht ist sicher

  367. Schaut das keiner ausser mich ? Das ist doch alles nur noch Realsatire, oder?

  368. oh, ein ehrliches Wort: “Jeder Spieler spielt für sich selbst, …. das hat nichts mit dem Trainer zu tun”

  369. Die lachen bei DSF über Fährmann…

  370. ZITAT:

    ” Marco liest hier auch mit! “

    Und? Sind wir schuld?

  371. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Marco liest hier auch mit! “

    Und? Sind wir schuld? “

    nee, er selbst – sagt er – Immerhin !

  372. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Skibbe … Denn ich halte ihn immer noch für kompetenter als alle Fussballexperten der Frankfurter Rundschau.”

    Danke für die Einschätzung, seh ich genauso, auch wenn das TK oder ID nicht gerne hören. Findet Euch damit ab, dass MS hier zumindest bis zum Mai 2011 die Hütchen aufstellt. Und Gott sei Dank nicht der Neururer oder ein dahergalaufener Schweizer oder was weiß ich wer. “

    Kompetenz ist ja wohl das mindeste was man für einen Trainerjob haben sollte ! Macht aber alleine noch keinen guten Coach!

  373. “wir werden alles in die Waagschale werfen”

  374. Ach der T.B: “gegen St. Pauli muss man zuhause gewinnen,” Punkt, Aus, Komma !

  375. Die Botschaft hör ich wohl, allein es fehlt der Glaube.

    Bei Russ hat man das Gefühl, dass er selbst nicht mal mehr glaubt, was er sagt.

  376. alles wird gut, der Bock wird umgestossen, rutscht aufs Eis, reisst die Kuh mit, beiden landen im Dreck und dann werden sie da mitsamt der Karre rausgezogen.

  377. Petra (ahnungslos)

    ZITAT:

    ” Ich würd gern mal wieder aufwachen und nicht direkt in die Eintracht-Depression verfallen.

    Ist hier nicht irgendwer, der mir irgendwie noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen kann? “

    Ich würde es gerne. Fühle mich aber schwach dieser Tage.

    (Völlig vermurkster Beitrag. sorry.)

  378. Wenn ich jetzt die Flasche Maibock (Altenmünster) umgestoßen hab und der Inhalt vom Tisch über die Kante auf den Teppich läuft, der gute Wille zählt doch?

  379. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich würd gern mal wieder aufwachen und nicht direkt in die Eintracht-Depression verfallen.

    Ist hier nicht irgendwer, der mir irgendwie noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen kann? “

    Ich würde es gerne. Fühle mich aber schwach dieser Tage.

    (Völlig vermurkster Beitrag. sorry.) “

    Ich schau hier momentan erst ab 3.0 Promille rein, um mir so eine noch nie unbegründeter gewesene Resthoffnung zu bewahren … vielleicht sollte ich noch was drauflegen, die 3 war wohl deutlich zu wenig … :-(

  380. ZITAT:

    ” Wenn ich jetzt die Flasche Maibock (Altenmünster) umgestoßen hab und der Inhalt vom Tisch über die Kante auf den Teppich läuft, der gute Wille zählt doch? “

    Naja, den Bock umgestoßen und aus einer ehemals guten Grundlage einen Sumpf gemacht … kommt mir bekannt vor. Und unabsichtlich zählt sowieso nicht!

    Schusch raus!

  381. I was extremely thrilled to bring to light this web-site.I wanted to thanks for your occasion in return this wonderful read!! I unequivocally enjoying every little trace of it and I have you bookmarked to check into to altered balderdash you blog post.

    check this one: Meble kuchenne