Verloren Da simmer dabei

... wie Schnee, das ist die SGE. Foto: Stefan Krieger.
... wie Schnee, das ist die SGE. Foto: Stefan Krieger.

Nun ist es so, dass es im Fußball — und das ist gut so — durchaus verlässliche Größen gibt. Die Winterpause mit ihrem Trainingslager zum Beispiel. Die Ungewissheit, wohin danach der Weg führt.

Das alles gehört zur Folklore. Natürlich hat man immer ein Super-Trainingslager absolviert, hat die Mannschaft immer total gut gearbeitet, hat man stets an der Beseitigung der Fehler der Hinrunde gefeilt, ist man optimistisch, dass man die gesteckten Ziele erreichen kann.

Alles Ritual. Wie die Pressekonferenzen vor dem Spiel, in denen der Trainer vor dem nächsten Gegner warnt, egal ob der Bayern München oder SC Graupovic Freiburg heißt, Ritual wie die Einlaufkinder und die Tormusik, genau wie klatschende und singende Fans. Alles geschenkt.

Genauso absehbar ist es inzwischen, dass Eintracht Frankfurt nicht voran kommt. Dass man zwar beteuert, Probleme erkannt zu haben, man an der Beseitigung arbeitet, natürlich mit dem vorhandenen Personal, die Jungs sind ja gut genug, im Winter einkaufen ist purer Aktionismus, dass man alles sieht, und tut, und arbeitet, und deutet, und schreit — und sich nichts ändert.

Nichts. Weil, man weiß es, die Wahrheit auf dem Platz liegt. Immer. Egal ob man 20 Millionen investiert oder nichts.

Vier Gegentore gegen den SC Freiburg. Wir machen gerade da weiter, wo wir aufgehört haben. Vier. Tore. Gegen Freiburg. Um das zu kompensieren, zur Erinnerung, muss man selbst fünf schießen.

Merkt ihr selbst, oder?

Jetzt sind wir also wieder dabei. Wie seit Jahren. Das erste Spiel im Kampf gegen einen direkten Abstiegskonkurrenten wurde verloren. Das Spiel, das die Weichen hätte stellen sollen.

Und was machen wir? Freuen uns über die Graupenvorstellungen von Stuttgart und des HSV. Kann man natürlich machen. Auch hier wird sich nie was ändern. Wir sind dabei. Halleluja, Bruder.

Schlagworte:

231 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen, was heißt mdsh?

  2. Guten Morgen,

    da freut man sich die ganze Woche das es endlich los geht, und dann wird das Wochenende einem versaut.

    Jetzt wird mir schon vor Dienstag Angst und Bange.

    Kann mir jemand berichten ob Chandler seine Beine entknoten konnte nach dem Spiel?

    In diesem Sinne schönen verschneiten Sonntag

  3. “Das Spiel, das die Weichen haette stellen sollen.”
    Es hat die Weichen gestellt. Wie immer.

  4. Guten Morgen Stefan,

    Danke für den Beitrag. Bis zum letzten Absatz stimme ich Dir da zu. Nur mir sind alle Vereine und Niederlagen bis auf die der SGE, nun ja, nicht wichtig. Das dieses Spiel verloren wird und verlieren heist ja z.Z. auch immer eine Klatsche, da war ich mir ziemlich sicher.
    Nur heist ja nicht, das man es vorher wusste, es dann leichter zu ertragen ist. Da ich vom Spiel nur Ungemach erwartet habe, schaute ich zu Hause und konnte so wenigstens ab dem Elfer Klavier üben, denn spätestens da war die Erwartungshaltung schon zur Realität geworden.

  5. Sehr gute und treffende Analyse, Stefan! Es ändert sich nie etwas, das ist eben so wahnsinnig frustrierend.
    Jetzt sollten die Journalisten den tollen MT mal fragen, was er denn für die Defensive getan hat und wie er in Zukunft die Probleme lösen möchte.
    Die Zeitung berichtete ja, dass den Spielern das 3:4 gegen Genf noch einmal in voller Länge gezeigt wurde. Gebracht hat es allerdings überhaupt nichts!
    Der MT hat m. M: nach kein Konzept, bzw das von Stefan beschriebene, immer ein Tor mehr als der Gegner, funzt nicht immer.
    IN Freiburg war unverständlich, dass die Mannschaft nicht entschlossen genug auf das zweite Tor ging. Das war doch selbst für Anti Fussballer klar zu sehen, das bei einem zweiten Tor die Begegnung womöglich entschieden ist.
    Stattdessen wurden die Angriffe arrogant verdaddelt!
    Warum kann Niemand in Frankfurt mal die Lethargie in Führungsetage und Mannschaft lösen, mal richtig dazwischen hauen, wie ein Matze Sammer z.B. es macht?

  6. “Merkt ihr selbst, oder? “

    Ja.

    Selbst wenn Aigner, bzw. Harris das 2:0 in der 51. Minute macht: Mit der Defensive hätten wir mit nicht geringer Wahrscheinlichkeit auch dann die Hütte voll bekommen. Sorry Herr Schaaf, das geht gar nicht und muss abgestellt werden, sonst droht eine weitere Rückrunde der Schande.

  7. Die letzte halbe Stunde war grottig. Aigner hat sich quasi entschuldigt für die 2 Böcke. AM14FG war nicht vorhanden. Passiert halt mal. Leider wie so oft gegen einen Tabellenletzten. Am Dienstag ist Carlito wieder dabei. Und vlt. geht ja was gegen die Übermacht VW. Kam auch schon mal vor. So wie VW die Bayern dominiert hat müssen wir halt die Wölfe über 90 Minuten bearbeiten. In wieweit das mit Piazon und Konsorten funzt keine Ahnung. Hoffentlich lässt mein Optimismus mich nicht im Stich. Und auf Spektakel verzichte ich mal gerne, ein 1:0 reicht mir vorerst völlig aus.

  8. Ich ringe immer noch um Worte, um einen meiner seltenen Jammereintraege hier zu machen…, so lobe ich wenigstens das schöne SGE Schneefoto…, gute Idee.

    Unser Power Duo im Sportstudio nach so einem Ergebnis, sie haben sich sichtlich unwohl gefühlt, was für eine Farce.

  9. Da simmer dabei! Das ist pri-hi-ma! VIVA CONCORDIA!
    Wir leben das Leiden, die Demut und den Frust
    wir glauben an das Mittelmaß und ham auch sonst kaa Lust.

  10. Pro Madlung now! Natürlich auch nicht fehlerlos und kein Sprinter, war er aber noch nie.
    Aber als Abwehrchef für mich unverzichtbar. Siehe Rückrunde 2014. Außerdem immer für ein Tor gut.
    Aufwachen Du Schaaf! So kann es nicht weiter gehen. Das ist ja Slapstick pur.

  11. @Charlyne [8]
    Lt. meinem Junior müssen die die Zwei absolut peinlich gewesen sein, nur Worthülsen als Antworten, obwohl die KMH die Freiburg-Klatsche fast ausgeklammert habe. Dafür Sefero wenigstens dreimal Torwand getroffen. Barvo !

  12. Die Weichen wurden ja gestellt. Richtung Abstiegskampf. Jetzt erwarten wir eine “Reaktion” der Mannschaft, oder?

  13. ZITAT:
    “@Charlyne [8]
    Lt. meinem Junior müssen die die Zwei absolut peinlich gewesen sein, nur Worthülsen als Antworten, obwohl die KMH die Freiburg-Klatsche fast ausgeklammert habe. Dafür Sefero wenigstens dreimal Torwand getroffen. Barvo !”

    Die waren so wie immer. Demütig und zurückhaltend.

  14. In der Vorrunde hatten wir auch eine Folge mit drei Spielen ua. Gladbach auswärtes, Dortmund daheim und nocheins. Auch damals wurde schon die Apokalypse ausgerufen und die Jungs haben dann die Kurve bekommen. Das gestern war eine absolute Frechheit. Aber wenn wir jetzt aus den nächsten beiden Spielen vier Punkte holen, ist vieles wieder gut. Doch wer kann nach der gestrigen Leistung daran glauben?

  15. Aber sowas von demütig, dass fremdschämen angesagt war.

  16. Aber auch nicht peinlicher als KMH.

  17. ZITAT:
    “Die waren so wie immer. Demütig und zurückhaltend.”

    Selbst für das Dschungelkämp nicht zu gebrauchen.

    Da bräuchts mindestens eine Frau Wiese.

  18. Hallo Freunde (Blinkekugel, Blitz, Blitz), natürlich war das nichts. Aber gegen Wolfsburg wird der Rasen brennen (Feuerwerk, diverse Icons nach Wahl). Ich bin jetzt schon ganz heiß auf unser Stadion (Symbolbild) und Euren Support (patschehändchen, lots of). Also lasst uns alle zusammen die Wende schaffen (Pfeil). Dafür steht auch unser Trainer (rauchende Kuh in norddeutscher Tiefebene, gelangweilt).

  19. ZITAT:
    “Hallo Freunde (Blinkekugel, Blitz, Blitz), natürlich war das nichts. Aber gegen Wolfsburg wird der Rasen brennen (Feuerwerk, diverse Icons nach Wahl). Ich bin jetzt schon ganz heiß auf unser Stadion (Symbolbild) und Euren Support (patschehändchen, lots of). Also lasst uns alle zusammen die Wende schaffen (Pfeil). Dafür steht auch unser Trainer (rauchende Kuh in norddeutscher Tiefebene, gelangweilt).”

    Entsprechendes Spielerprofil auf Instant Kram frei wählbar.

  20. Europakaaapp, Europakaaapp, Europakapp in hundert Jahr! *sing*

  21. Mal ernsthaft: wie ist dieser Trainer Meister geworden? Hatte er so gute Einzelspieler die seine taktischen und defensiven Unfähigkeiten ausgebügelt haben oder war damals noch ein Cotrainer dabei der das konnte?

  22. deja-vus, böse, böse deja-vus…

  23. ZITAT:
    “Mal ernsthaft: wie ist dieser Trainer Meister geworden? Hatte er so gute Einzelspieler die seine taktischen und defensiven Unfähigkeiten ausgebügelt haben oder war damals noch ein Cotrainer dabei der das konnte?”

    Vgl. Veh, Armin (MT1)

  24. wtf? kadlec wird nach dänemark gerüchtet…
    http://www.fussballtransfers.c.....mark_51302

  25. tbk, das stand doch gestern irgendwo…

  26. Tschulligung. Wollte sagen dass das nicht neu ist.

  27. ZITAT:
    “tbk, das stand doch gestern irgendwo…”

    oh, really? dann sorry für den dutt

  28. Hab mir grad nochmal die Highlights in Ruhe angeschaut. Man geht ja dahin, wo’s weh tut….

    – der Elfer passiert, als ein Stürmer am eigenen 16er versucht zu verteidigen, nunja. Vorher lässt man ohne grosse Gegenwehr einen Angriff über unsere linke Abwehrseite zu, Flanke, anschliessend eine schwache Kopfballabwehr von Chandler, der nicht verhindern kann, dass die Freiburger wieder den Ball schön verwerten, danach die dumme Grätsche von Aigner, rrrums, Elfer, Tor, 1:1

    – Das 1:2 entsteht aus einem Freiburger Pass aus dem Mittelfeld wieder auf unsere linke Abwehrseite. Otsche joggt parallel zum Gegenspieler und schaut interessiert zu, während die Flanke auf den zentral völlig frei stehenden Petersen kommt, Russ und Bamba joggend, gefühlte 100 Meter weit weg, rrums.

    – Beim 1:3 dribbelt sich auf unserer linken Abwehrseite ein einziger Gelbfüssler an drei(!) der Unsrigen vorbei und kann sich bei der anschliessenden Flanke entscheiden, wen er anspielt: drei(!) Freiburger stehen einschussbereit frei. Der Gelbfüssler sucht sich, na wen schon, Petersen aus, Kopfball, rrums…

    – Beim 4:1 steht Chandler auf seiner Seite allein gegen zwei Gelbfüssler, kann im Anschluss die Flanke auf den wieder frei stehenden Petersen nicht verhindern, Kopfball, Otsche wehrt ab direkt vor die Füsse von Petersen, Nachschuss, rrums…

    Ein Fazit daraus (es gibt vermutlich mehrere..): Defense besteht halt net nur aus im Raum laufendem Begleitschutz…

  29. Was eine Leistung, den ollen CE zu dutten ☺

  30. ZITAT:
    “Was eine Leistung, den ollen CE zu dutten ☺”

    ich hab doch die besten role-models, oder?

  31. Korrektur:

    “Beim 1:3 dribbelt sich auf unserer rechten (nicht linken) Abwehrseite ein einziger… “

  32. Mal abgesehen davon, dass es 2:1 und 3:1 heissen müsste. Mann Mann, viel zu früh für mich. Am Besten ich leg mich wieder hin…

  33. Von wem stammt das?
    “Erst die Euphorie und das sichere Gefühl, dass nie mehr was anbrennen kann. Dann, ruck, zuck, kurz vor der Pause das Gefühl, dass das ganz bestimmt noch schiefläuft und dass es jetzt zielsicher in Richtung Abstieg geht. Dann wieder die Erleichterung und der Glaube, dass nun doch alles gut wird in Sachen Bundesliga. Und auch wenn mein Verstand mir verbietet, mich über so was über die Maßen aufzuregen, diesen Fußballidioten tief in mir drin schlauchen solche Spiele.”

    SGE Masochismus!!

  34. vicequestore patta

    Morsche,

    Wasn das fürn Scheiß? Erst war Omma Harsewinkel fürn Doppelpass anjekündicht, jetzt heißt es, der Hecking kommt….

  35. ZITAT:
    ” Aber wenn wir jetzt aus den nächsten beiden Spielen vier Punkte holen, ist vieles wieder gut.”

    Nö. Chance vertan gegen einen am Boden liegende Mannschaft. Nix ist gut. Die können mich mal sonstwo.

  36. Watz, wenn Du mal Ablenkung vom Fußball brauchst, Ikea aber gerade keine verkaufsoffenen Sonntag haben sollte:

    Kostenlose Simulation: Möbelaufbauen

  37. “Gebruchter Tag. Passiert halt mal.”

    Passiert uns a bisserl zu oft. In 4 von 18 Spielen mind. 4 Gegentore bekommen. Tja.

    Ich bin noch sprachlos. So darf man einfach nicht einbrechen. Da ging ja gar nichts mehr. Das war nach Hamburg und Paderborn bereits das dritte Spiel, in dem wir uns von einem bereits am Boden liegenden Gegner in der 2. Halbzeit schwindelig spielen lassen und nichts, aber auch so rein gar nichts mehr entgegenzusetzen haben.

    Schaaf raus. Und dann stellt die Mannschaft sich selbst auf. Bringt bessere Ergebnisse.

  38. ZITAT:
    “Erst war Omma Harsewinkel fürn Doppelpass anjekündicht, jetzt heißt es, der ….”

    … lockt auch keinen mehr hinterm Ofen vor.

    So stimmts.

  39. Den Kadlec nach Dänemark? Ja das ist auf jedenfall logisch. Eine starke Liga und ganz wichtig auch, dort muss er ja deutsch reden. Wenn das wirklich so kommt, dann sag ich nur Grandios liebe Eintracht…

  40. ZITAT:
    “Morsche,

    Wasn das fürn Scheiß? Erst war Omma Harsewinkel fürn Doppelpass anjekündicht, jetzt heißt es, der Hecking kommt….”

    Da haste glaube ich etwas falsch abgespeichert. Hecking ist schon die ganze Zeit für den Doppelpass vorgesehen. Der Heribert ist heute abend bei Sky90

  41. Der Heribert hat der Bild bestätigt, dass Rosenthal nach Darmstadt wechselt. Da würden mich mal die genauen Modalitäten interessieren.

    Vorsicht Bild-Link:
    http://www.bild.de/bundesliga/......bild.html

  42. ZITAT:
    “Den Kadlec nach Dänemark? Ja das ist auf jedenfall logisch. Eine starke Liga und ganz wichtig auch, dort muss er ja deutsch reden. Wenn das wirklich so kommt, dann sag ich nur Grandios liebe Eintracht…”

    Von der fehlenden Alternative für Severovic und Meier ganz abgesehen. Wenn es so kommt, dann ist denen auch nicht mehr zu helfen.

  43. Hecking ist sehr eloquent . Wenn ich da so manch anderen sehe.

  44. Gestern der beste Beweis, wenns mal nicht läuft können wir ganz vorne nichts verändern und dass ein piazon oder Kittel das ganz vorne auch kann wie ein Müller oder Götze geschenkt…

  45. Was mich am meisten ärgert ist die Tatsache das die Probleme in der Devensive ja nicht erst seit gestern
    bestehen und Zeit genug war dort ordentlich nachzubessern. Doch was wurden für Graupen geholt? BH
    reagierte noch beleidigt als man die zögerliche Spielerbeschaffung mal leise anmahnte. Und was hat er dann für Graupen geholt?

  46. ZITAT:
    ” Severovic “
    Seferovic

  47. Vielleicht zahlt die Eintracht eine Ablöse an die Lilien?

  48. vicequestore patta

    @44, Danke für den Hinweis!

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von der fehlenden Alternative für Seferovic und Meier ganz abgesehen. Wenn es so kommt, dann ist denen auch nicht mehr zu helfen.”

    Kadlec passt doch nicht in die taktische Ausrichtung Du Dummerle.

  50. @ 50

    Eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Frühling und Haris spielt nicht in der
    Devensive. Ich meinte vornehmlich die geholten (oder nicht geholten) Spieler für die Devensive.

  51. Vielleicht können wir kurzfristig Jung aus Wolfsburg zurückholen. Der macht da ja auch nur noch den Ochs

  52. ZITAT:
    “Was mich am meisten ärgert ist die Tatsache das die Probleme in der Devensive ja nicht erst seit gestern
    bestehen und Zeit genug war dort ordentlich nachzubessern. Doch was wurden für Graupen geholt? BH
    reagierte noch beleidigt als man die zögerliche Spielerbeschaffung mal leise anmahnte. Und was hat er dann für Graupen geholt?”

    Schaaf hat es doch schon in Bremen während seiner gesamten Amtszeit nicht geschafft, ein vernünftiges gleichgewicht zwischen Defensive und Offensive zu schaffen, nur war dort meistens die Qualität der Einzelspieler so hoch, um die Defizite aufzufangen. Aber bereits gegen Ende hat man aber doch erkennen können, wohin der Weg bei sinkender Qualität der Mannschaft führt. Schaaf wählt seit dem ersten Tag in Frankfurt die falsche Taktik für das vorhandene spielermaterial.

  53. Ausleihen macht immer Sinn. Da kann sich der Spieler dann in der stärkeren Liga wieder empfehlen.
    Siehe auch..
    http://www.kicker.de/news/fuss.....r-aus.html

  54. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von der fehlenden Alternative für Seferovic und Meier ganz abgesehen. Wenn es so kommt, dann ist denen auch nicht mehr zu helfen.”

    Kadlec passt doch nicht in die taktische Ausrichtung Du Dummerle.”

    Ob uns der MT2 mit dieser Aussage verarschen wollte?

  55. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ob uns der MT2 mit dieser Aussage verarschen wollte?”

    Mir fällt jedenfalls nichts stichhaltiges ein.

  56. @ 56

    Stimme dir zu, man könnte daraus folgern TS wäre der falsche Trainer für die Eintracht. Es sei
    denn er ändert rigoros seine Taktik!

  57. ZITAT:
    “Es sei denn er ändert rigoros seine Taktik!”

    Ah. Wie in der Hinrunde? Um dann nach jeder Vorbereitung mit demselben Scheiß wieder anzufangen? Bzw. ohne jede Idee wieder anzufangen?

  58. ZITAT:
    “@ 56

    Stimme dir zu, man könnte daraus folgern TS wäre der falsche Trainer für die Eintracht. Es sei
    denn er ändert rigoros seine Taktik!”

    Dafür hätte er die kurze Zeit der Wintervorbereitung nutzen können, er hat offensichtlich die Notwendigkeit nicht gesehen, obwohl die Testspiele nochmals die Probleme schonungslos offen gelegt haben. Mir ist schleierhaft, wie er gedenkt mit der bestehenden Taktik die gegentoranfälligkeit unterbinden zu können.

  59. Nichts an der Personalie Kadlec macht Sinn. Weder ihn zu Hause zu lassen, weil er nicht in ‘die Taktik’ passt noch ihn zu Hause zu lassen, um in noch kurzfristig abzugeben (dazu sind wir in der Offensive viel zu dünn besetzt).

    Ich werde aus den Verantwortlichen nicht schlau.

  60. ….so viel zum Thema Taktik.
    Grundsätzliches ändern wird der gebürtige Mannheimer erst einmal nicht. „Mir ist ein 4:3 lieber als ein gequältes 1:0“, sagte der Verfechter eines offensiv ausgerichteten Spielstils: „Ich will Armin Vehs gute Arbeit fortsetzen.“

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....785,865071

  61. ZITAT:
    “Ich werde aus den Verantwortlichen nicht schlau.”

    Eigentlich brauchst Du Kadlec als Backup für die Positionen von Seferovic und Aigner. Die müssten sogar eher noch einen für vorne holen damit Du einen hast der als Brechstange dienen kann. Außerdem noch einen guten 6er. Und einen jungen Innenverteidiger.

    Gehen dürften bei mir Medojevic und Rosenthal.

    Und jetzt zerreißt mich. ;)

  62. Ich persönlich finde die Sache mit Flum ja noch absurder als die mit Kadlec. Was hat der eigentlich verbrochen?

  63. Flum hat das Problem, ganze Sätze formulieren zu können.

  64. ZITAT:
    “Ich persönlich finde die Sache mit Flum ja noch absurder als die mit Kadlec. Was hat der eigentlich verbrochen?”

    Passt wahrscheinlich auch nicht ins Konzept. Obwohl Flum wahrscheinlich genauso wenig wie wie weiß welches Konzept gemeint sein soll.

  65. Mir ist aber ein 1:0 lieber als ein 1:4.

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von der fehlenden Alternative für Seferovic und Meier ganz abgesehen. Wenn es so kommt, dann ist denen auch nicht mehr zu helfen.”

    Kadlec passt doch nicht in die taktische Ausrichtung Du Dummerle.”

    Stimmt, der bewegt sich und verteidigt auch nach hinten. Was wir brauchen sind mehr Stehgeiger, ich vergaß.

  67. @65
    Hier herrscht ja weitestgehend Einigkeit, warum das allerdings die Verantwortlichen so nicht sehen könnte eine interessante Frage sein. Könnte man ja mal stellen.

  68. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich werde aus den Verantwortlichen nicht schlau.”

    Eigentlich brauchst Du Kadlec als Backup für die Positionen von Seferovic und Aigner. Die müssten sogar eher noch einen für vorne holen damit Du einen hast der als Brechstange dienen kann. Außerdem noch einen guten 6er. Und einen jungen Innenverteidiger.

    Gehen dürften bei mir Medojevic und Rosenthal.

    Und jetzt zerreißt mich. ;)”

    Medojevic? Ist das dieser Top 6er, den Wolfsburg nur wegen der guten Kontakt hat ziehen lassen, die wir zu Volkswagen haben und der uns gerade mal Schlappe 1,5 Mio Ablöse gekostet hat? Sozusagen der Königstransfer nach Seferovic

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von der fehlenden Alternative für Seferovic und Meier ganz abgesehen. Wenn es so kommt, dann ist denen auch nicht mehr zu helfen.”

    Kadlec passt doch nicht in die taktische Ausrichtung Du Dummerle.”

    Stimmt, der bewegt sich und verteidigt auch nach hinten. Was wir brauchen sind mehr Stehgeiger, ich vergaß.”

    Ach, deshalb kommt Flum auch nicht mehr zum Zuge.

  70. ZITAT:
    “Flum hat das Problem, ganze Sätze formulieren zu können.”

    +1

  71. Schaaf hat einfach gelogen mit seiner Aussage, daß Kadlec nicht in die taktische Ausrichtung passt. Ganz einfach. Kadlec ist schon auf dem Weg ins Ausland und macht dort einen Neuanfang. Mann oh Mann…

  72. Wo war eigentlich gestern Medojevic?

  73. Gude Alibamboo!!!

  74. Gegen diese Kellnertruppe 4 Tore zu kassieren ist schon fast eine Kunst!

  75. Liegt viel Schnee in Montabaur.

  76. Ja. Liegt viel Schnee. Warum?

  77. ZITAT:
    “Schaaf hat einfach gelogen mit seiner Aussage, daß Kadlec nicht in die taktische Ausrichtung passt. Ganz einfach. Kadlec ist schon auf dem Weg ins Ausland und macht dort einen Neuanfang. Mann oh Mann…”

    Nein. Kadlec bleibt.

  78. ich sags euch. Weil Winter ist, darum liegt viel Schnee!!!

  79. ZITAT:
    “Kadlec ist bleibt.”

    Endgültig?

  80. ZITAT:

    Nein. Kadlec ist bleibt.”

    beliebt? beleibt? Fragen über Fragen.

    Hier Busbericht feat Winken!

    http://www.beveswelt.de/?p=904.....5

  81. ZITAT:
    “Fakt.”

    Da wäre er also, der Neuzugang.

  82. unser Problem ist seit langem das defensive Mittelfeld und das stänfige nach vorne gerenne bei einer Führung. Das Management muss sowas sehen und handeln. Das geht schon Jahre so und hatte gegen Porto seinen Höhepunkt. Wenn ich in der EL in Führung bin und komme so weiter. mach ich hinten dicht und lasse Porto anrennen und kontere sie aus, doch die Eintracht stürmt weiter drauf los wie gestern in Freiburg. Jeder verlorene Ball in der Offensive führt dazu das der Gegner mit drei Zügen vor Trapp steht und das kann man veränderen wenn man Spieler holt, die auch mal dazwischen gehen. Und Russ in der IV ist definitv das allerletzte, er steht immer falsch zum Gegner wenn er denn mal da ist, denn meist rennt er ja nur vorne rum. Und wenn man einen Gegner der Grottenblind wie Freiburg 4 Tore kassiert und dann noch auf so einefach Art Tore schießen darf ist das alamierend. Vorl allem auch wenn das Ding da gelaufen war das vierte Tor, da renne alle Abwherspieler in Richtung ballführenden Spieler, und man übersieht den am Pfosten stehenden Petersen, das ist C Klassen Niveau.

  83. ZITAT:
    “ZITAT:

    Nein. Kadlec ist bleibt.”

    beliebt? beleibt? Fragen über Fragen.

    Hier Busbericht feat Winken!

    http://www.beveswelt.de/?p=904.....5

    Leider wahr….. war trotzdem schön, außer den 105 Minuten irgendwann in der Mitte.

  84. ZITAT:
    Kadlec passt doch nicht in die taktische Ausrichtung Du Dummerle.”

    Ob uns der MT2 mit dieser Aussage verarschen wollte?”

    Dabei habe ich gestern Abend auch dumm geguckt.
    Und das hatte diesmal wohl nichts damit zu tun, das mir zumeist alles Taktische mit Gusto und Absicht ganz weit am Bobbes vorbeigeht; langweiliges Zeugs, das.

    Was für eine (besondere oder anders gelagerte) Taktik braucht es für einen Stürmer, der seine schon erwiesenen Qualitäten auch endlich mal wieder zeigen will?
    Bei der Combo Streich/Petersen reichte eine einfache Einwechslung.

  85. „Mir ist ein 4:3 lieber als ein gequältes 1:0“ MT

    Gestern wollte er ein 5:4

  86. Ich seh’ das übrigens nicht so negativ wie Herr Krieger.

    Wenn wir erstmal gegen WB gewonnen und in Augsburg einen Punkt geholt haben, faselt wieder jeder vom EC

  87. ZITAT:

    Was für eine (besondere oder anders gelagerte) Taktik braucht es für einen Stürmer, der seine schon erwiesenen Qualitäten auch endlich mal wieder zeigen will?

    Phantom doppel-9

  88. ZITAT:
    “Ich seh’ das übrigens nicht so negativ wie Herr Krieger.
    Wenn wir erstmal gegen WB gewonnen und in Augsburg einen Punkt geholt haben, faselt wieder jeder vom EC”

    Nein. Der Herr Krieger nicht.

  89. Zitat Eingangsbeitrag: “…im Winter einkaufen ist purer Aktionismus,…”
    …der ja gar nicht notwendig ist, wie man am Beispiel Freiburg erkennen kann. Drauf geschissen, dass bei dem gezeigten Abwehrverhalten (Zusammenfassung) jeder Hanswurst — ob aus Bremen kommend oder nicht — vier Dinger reingemacht hätte.

  90. Auf http://www.sportschau.de/video.....index.html kann man die Pressekonferenz sehen. Schaaf sichtlich angefressen.

  91. Petersen tönt übel ‘rum: “Da hätte man auch eine Kiste Bier vorn reinstellen können, die hätte die drei Dinger dann auch gemacht.” Komm Du mal zu uns ins Dörfchen!! Obwohl…
    http://www.welt.de/sport/fussb.....denkt.html

  92. ZITAT:
    “Auf http://www.sportschau.de/video.....index.html kann man die Pressekonferenz sehen. Schaaf sichtlich angefressen.”

    Eher sichtlich ratlos.
    Wird Zeit für eine eingehende psychologische Betreuung der Mannschaft.

  93. ZITAT:
    “Schaaf sichtlich angefressen.”

    Un?

  94. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schaaf sichtlich angefressen.”

    Un?”

    Raus Raus Raus !°

  95. Mit dem Einfachen anfangen.
    “Ein Spiel dauert 90 min” und “das nächste Spiel ist immer das schwerste”.

  96. Die größte Provinzposse ist immer noch der Fall “Kadlec”. Wenn er es in “diesen” Kader nicht schafft, wenigstens auf der Ersatzbank zu sitzen, wann denn sonst? Na ja , ihm kanns letztendlich egal sein, hauptsache der Rubel rollt.

  97. @103
    Ich halte flächendeckendes Internet für einen Fluch.

  98. ZITAT:
    “Na ja , ihm kanns letztendlich egal sein, hauptsache der Rubel rollt.”
    Ich glaube Kadlec tickt anders. Er wollte ja auch in der Nationalmannschaft eine Rolle spielen. Was er knicken kann, wenn er nur auf der Tribüne sitzt.

  99. ZITAT:
    “Na ja , ihm kanns letztendlich egal sein, hauptsache der Rubel rollt.”
    Dafür ist er definitiv zu jung. Muss noch ein paar Jahre spielen, um davon leben zu können.

  100. Bin immer noch angefressen vom gestrigen Kick…Hatte es letzte Woche nach Genf schon geschrieben, was zum Teufel haben die in Sachen Defensivverhalten in der Winterpause trainiert??? Mit zwei,drei Pässen wird unsere Abwehr ausgehebelt, alle schauen zu und Trapp sah auch nicht so wahnsinnig gut aus bei ein,zwei Gegentoren…

  101. Ja, der Herr Brych. Tornetz scheint in Ordnung zu sein.

  102. Der FR bericht mit der Übeschrift “Debakel im Schwarzwald” zeigt mangelende geografische Kentiniss der beiden Schreiber. Freiburg ist im Breisgau und nicht im Schwarwald, selbiger ist vor Freiburg.

  103. ZITAT:
    “Aus der Reihe lustige Kollateralschäden:

    http://www.badische-zeitung.de.....lschen-zug

    Lol. Manchmal sind Ultras auch von nutzen

  104. ZITAT:
    “Der FR bericht mit der Übeschrift “Debakel im Schwarzwald” zeigt mangelende geografische Kentiniss der beiden Schreiber. Freiburg ist im Breisgau und nicht im Schwarwald, selbiger ist vor Freiburg.”

    Hammer.

  105. Wolfsburg macht 4 Tore gegen die Bayern, wir fangen gerne mal 4 Tore, da wäre doch am Dienstag jedes Gegentor weniger ein Aufwärtstrend, um nicht zu sagen eine Sensation.
    Think positive.

  106. Mir deucht, die restlichen 16 Spiele müssen mit diesem Kader absolviert werden. Irgendwie 17 Punkte zusammenklauben…….

  107. # 112 Think positive

    Schreibfehler. Richtig: Drink positive

  108. @113:
    13,14 könnten reichen. Pferd. Springen. Hoch. Müssen.

  109. ZITAT:
    “@103
    Ich halte flächendeckendes Internet für einen Fluch.”

    Lol

  110. ZITAT:
    “Der FR bericht mit der Übeschrift “Debakel im Schwarzwald” zeigt mangelende geografische Kentiniss der beiden Schreiber. Freiburg ist im Breisgau und nicht im Schwarwald, selbiger ist vor Freiburg.”

    Ich weiß schon, das Smartphone ist schuld.

  111. Hauptsache Breisgau und Schwarzwald sind sauber getrennt.

  112. ZITAT:
    “Ja, der Herr Brych. Tornetz scheint in Ordnung zu sein.”

    Apropos Schiris: Den Fandel konnte ich ja noch ab, aber das hier liest sich übler als vermutet:

    Fußball-Bundesliga Wie Schiedsrichter verpfiffen werden

  113. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der FR bericht mit der Übeschrift “Debakel im Schwarzwald” zeigt mangelende geografische Kentiniss der beiden Schreiber. Freiburg ist im Breisgau und nicht im Schwarwald, selbiger ist vor Freiburg.”

    Hammer.”

    Bei so einer Packung kann man schon mal die Orientierung verlieren.

  114. ZITAT:
    “Hauptsache Breisgau und Schwarzwald sind sauber getrennt.”

    Ich sag’ ja einfach immer ‘da unne’.

    So ab Sachsenhausen südlich.

  115. Zu viel verlangt.
    Lieber nicht diese “Taktik”.
    Ich bin für Kadlec und gegen diesen AM.
    Pooh. Ommm.

  116. Der FR bericht mit der Übeschrift “Debakel im Schwarzwald” zeigt mangelende geografische Kentiniss der beiden Schreiber. Freiburg ist im Breisgau und nicht im Schwarwald, selbiger ist vor Freiburg.”

    Was will er damit sagen? Ich habe in Freiburg studiert Und die Menschen haben sich immer als Schwarzwälder gesehen.

  117. @ 121
    So kann man sich aus den Stammesfehden sehr gut raushalten.

  118. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schaaf hat einfach gelogen mit seiner Aussage, daß Kadlec nicht in die taktische Ausrichtung passt. Ganz einfach. Kadlec ist schon auf dem Weg ins Ausland und macht dort einen Neuanfang. Mann oh Mann…”

    Nein. Kadlec bleibt.”

    Der Arme. Ob der dann diese Saison nochmal zu des Trainers Taktik passt?

  119. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nein. Kadlec bleibt.”

    Der Arme. Ob der dann diese Saison nochmal zu des Trainers Taktik passt?”

    Kommt auf den Trainer an.

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nein. Kadlec bleibt.”

    Der Arme. Ob der dann diese Saison nochmal zu des Trainers Taktik passt?”

    Kommt auf den Trainer an.”

    Ich bin mir seit gestern nicht mehr so sicher ob das am Saisonende noch derselbe ist wie heute.

  121. vicequestore patta

    @127, US: Dein Wort in Gottes Gehörgang.

    Ist aber nicht die Geschäftspolitik von Eintracht Frankfurt. Hier hat der Trainer seinen Vertrag zu erfüllen. Es sei denn, er macht es mit soviel Desinteresse wie MS.

  122. ZITAT:
    “Aus der Reihe lustige Kollateralschäden:

    http://www.badische-zeitung.de.....lschen-zug

    Das ist ja allerliebst. Wenn die Helden das 4. Reich ausrufen endet der Frankreich Feldzug mit einem triumphalen Einmarsch in Lübeck.

  123. Ich rechne auch frühestens Sommer 2016 mit einem Trainerwechsel. Bin aber auch vom Herzen her großer Optimist und glaube, dass wir uns bis dahin durchwurschteln ohne in wirkliche Abstiegsgefahr zu geraten.

  124. Der Herri kennt sich doch aus.

    Da wird dann eben wieder zu spät son Regentänzer engagiert.

    Vielleicht kennen wir den großen Plan alle nicht. Da kein Titel zu holen ist, will er seinen Abgang 2016 mit dem sofortigen Wiederaufstieg vergolden.

  125. Jetzt Herrgott hackt’s halt ned so auf der Mannschaft herum, au nicht auf dem Trainer ned!

    An Schmarrn hamma gspuit und a ganz schwarze letzte Halbestunde erwischt. Aber des muss man jetzt nicht alles so rationalisieren und zerreden, sowas von Deutsch ist des, Saupreissen herst dammische. Hom hoid an gebrauchten Tag erwischt oder besser gsogt, a gebrauchte hoibe Stunde. Am Dienstag wird es wieder a ganz andere Sach, ich frei mich drauf. I mog die Mannschaft. Und i mog den Trainer. Wird a Gaudi. Is hoit a bisserl wie im richtigen Leben, woast nie wost hast.

    Da Aignerstefan aus Giesing

  126. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    6 Punkte Abstand zum HSV und Werder führt gerade gegen Hertha.

  127. ZITAT:
    “Ist aber nicht die Geschäftspolitik von Eintracht Frankfurt. Hier hat der Trainer seinen Vertrag zu erfüllen. Es sei denn, er macht es mit soviel Desinteresse wie MS.”

    Skibbe war ein Leichtfuß.

    Schaaf ist stur.

    Kann aufs Gleiche rauskommen.

  128. Die Hertha vertraut auch auf den Kader und der Sportdirektor sagt genau das gleiche wie Hübner… schaut Euch das Spiel an – die Dinge gleichen sind, mehr als wir gewollt sind zu denken….

  129. “da simmer dabei” fast schon eine prophetische Vorhersehung.

  130. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist aber nicht die Geschäftspolitik von Eintracht Frankfurt. Hier hat der Trainer seinen Vertrag zu erfüllen. Es sei denn, er macht es mit soviel Desinteresse wie MS.”

    Skibbe war ein Leichtfuß.

    Schaaf ist stur.

    Kann aufs Gleiche rauskommen.”

    Der Trainer hat genug Erfahrung, um der Aufgergtheit des Umfelds, das sich aus den Bankentürmen ergibt, mit Gelassenheit zu begegnen.

  131. Bremen, die Schiessbude der Liga, heute gegen die Hertha übrigens ohne Gegentor. Zum 3. Mal diese Saison “zu null”. Schafften wir 2x (Freiburg, Dortmund).

  132. So ein Motivationstrainer wäre nicht schlecht.

    Dieser Reiner Schäfer dürfte doch jetzt Zeit haben, der macht das bestimmt auch ehrenamtlich..

  133. Was macht eigentlich Jens Keller gerade so. Hat der Zeit?

  134. Gegen die Hertha kann man gewinnen?

  135. ZITAT:
    “Was macht eigentlich Jens Keller gerade so. Hat der Zeit?”

    Der hat vom Namen her ein schlechtes Karma.

    Ausserdem verpflichten wir nur MT.

    Lebt der Rehagel eigentlich noch?

  136. ZITAT:
    “Gegen die Hertha kann man gewinnen?”

    Wers kann gewinnt auch gegen die Hertha.Schafft nicht jeder

  137. Uns würde ein neuer IV übrigens einen Scheißdreck bringen.

  138. Nicht, wenn der neue IV einen neuen MT im Gepäck hat.

  139. @145
    seh ich auch so. Bei 38 Gegentreffern……

  140. Natürlich braucht es keinen neuen IV. Die Qualität der Spieler ist nicht das Problem, es ist die permanente Unterzahl im zentralen Mittelfeld und das miese Stellungsspiel auf den defensiven wie offensiven Außenbahnen.
    Die Lösung für die Gegentorflut ist so simpel: Zwei Sechser rein und nicht mal einen Gedanken an 442 / Raute verschwenden.

  141. Uns würde ein neuer IV übrigens einen Scheißdreck bringen.

    Seh ich anders. Trapp ziehen lassen. Wiedwald anständig und mit 4-Jahresvertrag entlohnen. Zambrano halten. Erstklassigen IV holen. Russ ins defensive Mittelfeld. Chandler macht das schon rechts. Oczipka kriegt Druck links durch den genesenen Djapka.
    Europacup!

  142. ZITAT:
    “Uns würde ein neuer IV übrigens einen Scheißdreck bringen.”

    Sehe ich auch so, ein neuer Spieler ändert gar nichts. Die Änderung müsste schon auf der Trainerbank erfolgen und die wird es nicht geben, somit bleibt nur auf drei noch unfähigere Mannschaften zu hoffen.

  143. Das sehe ich ja jetzt erst. DAS war unsere Reservebank gestern:

    Kittel, Piazon, Madlung, Hasebe, Kinsombi, Zambrano, Flum, Wiedwald
    (kicker)

    Wozu brauchts zwei IVs? Und das bei einem angeblich offensiv denkenden Trainer. Oder dürfen wir Madlung inzwischen als Stürmer verbuchen?

  144. Chandler erreicht maximal an guten Tagen Bundesligaform. An schlechten ist der leider deutlich drunter.

  145. ZITAT:
    Uns würde ein neuer IV übrigens einen Scheißdreck bringen.

    Seh ich anders. Trapp ziehen lassen. Wiedwald anständig und mit 4-Jahresvertrag entlohnen. Zambrano halten. Erstklassigen IV holen. Russ ins defensive Mittelfeld. Chandler macht das schon rechts. Oczipka kriegt Druck links durch den genesenen Djapka.
    Europacup!”

    Ich bin von Zambrano sowieso und inzwischen auch von Bamba überzeugt. Russ als erster Backup ist absolut in Ordnung, Madlung als zweiter wohl auch. Dann hats doch noch den King Zombie, oder?

  146. Ich bin nicht überrascht. Zur Halbzeit hatte ich noch gedacht: Die FR hat keine Ahnung. Nach dem 1:4 habe ich mir dann gedacht: Überrascht darf ich net sein, denn die FR hat es ja geschrieben, dass wir defensiv auch nach der Wintervorbereitung des net geregelt bekommen. Habe mer auch net.

    Und dann war es ja auch noch der Tabellenletzte, gegen den wir gespielt haben – liegt uns einfach net. So what. Der Rest ist Schleife und Murmeltier: Immer dasselbe. It sucks!

  147. Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA

  148. ZITAT:
    “Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA”

    Oder Freiburg.

  149. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA”

    Oder Freiburg.”

    Das hatte ich schon versucht zu vergessen.

  150. Halil Altintop.
    Guter Mann, stets torgefährlich.
    Nur bei seinem Intermezzo beim europäischen Spitzenklub Eintracht Frankfurt ein wenig überfordert.

  151. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA”

    Oder Freiburg.”

    Obwohl es gegen unsere Abwehr zu treffen, mittlerweile nicht den Nachweis von Extraklasse braucht.

  152. Ich bin Hesse, ich bin gebürtiger Frankfurter. Ich liebe den Schmerz. Nichts kann mich schrecken. Eintracht Frankfurt, meine kleine Nebenliebe. Ich stehe zu Dir.
    (PS: Nett anzuschauen, wie die Wolfsburger den vermeintlichen Giganten FC Bäh auseinandernahmen; nichts steht geschrieben, alles ist möglich. Amen.).

  153. Ich bin Hesse, ich bin gebürtiger Frankfurter. Ich liebe den Schmerz. Nichts kann mich schrecken. Eintracht Frankfurt, meine kleine Nebenliebe. Ich stehe zu Dir.
    (PS: Nett anzuschauen, wie die Wolfsburger den vermeintlichen Giganten FC Bäh auseinandernahmen; nichts steht geschrieben, alles ist möglich. Amen.).

  154. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA”

    Oder Freiburg.”

    @Stefan: Hast Du etwas läuten hören, ob im Hintergrund noch an Transfers gearbeitet wird (sowohl in die eine als auch in die andere Richtung)?

  155. Rosenthal ist weg. Kadlec soll bleiben.

  156. […] ob im Hintergrund noch an Transfers gearbeitet wird (sowohl in die eine als auch in die andere Richtung)?

    Ochs kommt. Sagt mein Friseur. Der kennt jemand, der jemand kennt.

  157. Die Adler App will mir heute einen exklusiven Schal verkaufen, aber über den Abgang von Rosenthal erzählt sie mir nichts. Das macht der große Vorsitzende lieber persönlich mit der Bild.

    Gut, man muss ja nicht unbedingt Sonntags eine Pressemitteilung raus hauen, aber dann muss man als allwissender, nahezu gottgleicher Welterklärer auch gegenüber der Bild einfach mal den Mund halten.

  158. Mit Transfers der Art, wie sie graue Augsburger und Freiburger, mit Etats unter 30 Mio Euro, realisieren, gibt sich ein Klauselkönig nicht ab. Trapp und Zambrano nach, was, 3 Monaten Zögern und zetern für das Schmerzensgeld von je 3 Mio halten, das war und ist wichtig. Perspektive my ass.
    Ochs wäre jetzt exakt der Transfer, den ich diesem Gebilde zutrauen würde. Der, oder keiner.

  159. ZITAT:
    “…Oder Freiburg.

    Obwohl es gegen unsere Abwehr zu treffen, mittlerweile nicht den Nachweis von Extraklasse braucht.”

    Der Petersen macht doch keine drei Buden mehr, bis zum ende der Saison. Das ist doch so, wie damals mit Lakic gegen den HSV. One-Hit-Wonder.

  160. ZITAT:
    “Rosenthal ist weg. Kadlec soll bleiben.”

    Ok, Merci ;-)

  161. Bruchhagen hat das nicht exklusiv der Bild gesagt. Sondern einer ganzen Runde Schmierfinken. Man darf der Bild nicht vorwerfen, dass sie es zuerst meldet.

  162. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    ” ….Chandler macht das schon rechts……”

    Ich lach mich tot. Der ist über den Platz gefallen wir Falschgeld. Langsam, lethargisch, zweikampfschwach. Völlige Selbstaufgabe ab der 60ten. Meiner Ansicht nach ist die Position eine riesen Baustelle für die Rückrunde. Will den Sebi wieder…..

  163. ZITAT:
    “Bruchhagen hat das nicht exklusiv der Bild gesagt. Sondern einer ganzen Runde Schmierfinken. Man darf der Bild nicht vorwerfen, dass sie es zuerst meldet.”

    ok, dann nehme ich die Bild zurück. Ist eh wurscht. Der wird sich nicht mehr ändern. Was reg ich mich überhaupt auf

  164. Versteh nicht ganz, was daran jetzt falsch von HB ist. Er wird was gefragt, und gibt Auskunft.

  165. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA”

    Oder Freiburg.”

    Freiburg kann in erster Linie mal gut VERkaufen.

  166. @172
    das geht nur aufs Herz und bringt sonst gar nichts.

  167. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA”

    Oder Freiburg.”

    Freiburg kann in erster Linie mal gut VERkaufen.”

    Stimmt, das können wir auch nicht.

  168. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man kann auch gut einkaufen – siehe FCA”

    Oder Freiburg.”

    Jede Wette, dass Petersen max. noch 2-3 Tore in der Rückrunde macht.

  169. Schwadronieren die Augsburger Spieler eigentlich von Europa?

  170. Augsburg – die gehören da oben nicht hin. Es ist doch nicht möglich, dass sich ein Verein des unteren Mittelfelds derart nach oben arbeitet.

  171. Ich hätte bis zum Ende weiterlesen sollen.

  172. Der Petersen stand ständig im Abseits. Dass der drei Tore gemacht hat, da kann der nix für. Von den drei hätte auch ich zwei gemacht, obwohl ich nicht Fußball spielen kann. Ich wollte noch runter an die Bande laufen und den Ozipka beschimpfen, er solle seinen … mal bewegen. Warum habe ich das nur nicht gemacht.

  173. Die schwadronieren nicht von Europa. Die spielen bald dort.
    Ich sag nur “team spirit”.

  174. Unsere Zugänge 2013/2014:
    Bakalorz, Barnetta, Flum, Joselu, Kadlec, Rosenthal, Schröck, Wiedwald, und im Winter dann Madlung und Weis.

    Die traurige Bilanz:
    Von den drei Leihspielern Barnetta, Joselu, und Weis konnte oder wollte niemand weiterverpflichtet werden.
    Von den 7 Einkäufen ist seit Sommer lediglich Wiedwald eine Option. Die anderen sechs sind nur noch zur Hälfte da (Flum Kadlec, Madlung), aber nicht ein einziger ist auch nur annähernd Stammspieler.

    Kein Wunder, dass wir auf der Stelle treten.

  175. @183
    Jepp. Und das geht es schon seit Jahren so.

  176. Bah. Was bin ich grässlich aufgewacht heute morgen. War klatschnass geschwitzt von einem fürchterlichen Traum. Bin hochgeschreckt, als ein wilder Krieger mit Laser-Kamera mir “RÜCKRUNDÄÄÄÄ!!!” ins Ohr brüllte. Zuvor hatte ein Angler etwas vom “Scheiß BvB” erzählt. Nein, halt! Kein Angler. Ein Fischer war´s.

  177. “Wir haben gegen den Achtzehnten verloren, daraus resultiert umgekehrt, dass wir auch gegen den Zweiten gewinnen können müssen…..”
    (unser vv heute)
    häh??
    nur ein ganz ganz kleines bisschen exzentrisch, diese logik…
    http://www.hr-online.de/websit.....t_54333281

  178. Alptraum?? Vorhersehung??
    Nur noch 7 Punkte Vorsprung auf den BvB. ;-)

  179. Dachte, der Wiedwald hat längst in Bremen unterschrieben für ab Sommer.

  180. @ 186

    Was muß der HB verzweifelt sein so einen Kack zu erzählen. Wir holen die nächsten zwei Spiele keinen
    Punkt und schielen nicht nach oben sondern nach unten! Ja wir müssen gewinnen können aber nicht HB!
    Die Eintracht muß aufpassen das aus Spektakel nicht andauerndens Debakel wird. Das finden die Fans irgendwann auch nicht mehr lustig.

  181. Ballhorn fürs Poesiealbum:
    “69. Minute:
    Kino ist so ein schöner Zeitvertreib. Aber ich muss ja jedes Wochenende vor der Glotze sitzen und mir diese Clowns anschauen, die bei uns mehrere Hunderttausend Euro als „Abwehrspieler“ verdienen.”

  182. ZITAT:
    “”Wir haben gegen den Achtzehnten verloren, daraus resultiert umgekehrt, dass wir auch gegen den Zweiten gewinnen können müssen…..”
    (unser vv heute)
    häh??
    nur ein ganz ganz kleines bisschen exzentrisch, diese logik…
    http://www.hr-online.de/websit.....t_54333281

    Tja, der Zement darf ruhig bröckeln, wenns opportun ist ;-).

  183. ZITAT:
    “Versteh nicht ganz, was daran jetzt falsch von HB ist. Er wird was gefragt, und gibt Auskunft.”

    sorry für die verspätete Antwort, musste gerade mal was essen.
    Das die Journalisten fragen ist ja ok. Was er antwortet ist halt aus meiner Sicht der Punkt.
    Es war mal das Credo von Bruchhagen so etwas auf Pressekonferenzen zu verkünden. In der Regel ging dann zeitgleich die offizielle Pressemitteilung raus.

  184. ZITAT:
    “Ballhorn fürs Poesiealbum:
    “69. Minute:
    Kino ist so ein schöner Zeitvertreib. Aber ich muss ja jedes Wochenende vor der Glotze sitzen und mir diese Clowns anschauen, die bei uns mehrere Hunderttausend Euro als „Abwehrspieler“ verdienen.””

    Tja. Augen auf, bei der Berufswahl.

  185. ZITAT:
    “Der ist über den Platz gefallen wir Falschgeld. Langsam, lethargisch, zweikampfschwach. Völlige Selbstaufgabe ab der 60ten. Meiner Ansicht nach ist die Position eine riesen Baustelle für die Rückrunde. Will den Sebi wieder…..”

    Auf der Position tät ich tatsächlich sogar den Ochs nehmen und ich war nie ein Fan von dem.

  186. den Ochs?? Das ist doch die reine Verzweiflung.

  187. Mir geht das mittlerweile wirklich am Arsch vorbei… Alle paar Spieltage der gleiche Mist.
    Sagt man was zur Einstellung, oder zur strukturellen Ausrichtung ist man eh wieder der Quartalsirre …der hier irgendein Geschäft betreibt, Seelen verkaufen will oder die Leut für blöde hält.. Mach ich nicht. Allerdings gibt es ne ganze Menge intelligente Menschen die Fehlentscheidungen getroffen haben oder ihr ganzes Leben hinter irgendwelchen Träumen herlaufen. Verschwendete Lebenszeit…
    Die sind mir mittlerweile alle ziemlich gleichgültig. Am Dienstag geh ich halt hin weil ich jemanden eine Karte abgekauft habe. Man sitzt da eigentlich nur noch seine Zeit ab. Für was eigentlich? Wenn sie gewinnen isses ganz nett.und wenn nicht …bestenfalls och joh. Ich glaube übrigens nicht ,dass dies eine Altersfrage ist- Ich bin weder Altersmilde noch verbittert… Aber über Jahre hinweg Erbsensuppe zu essen. Irgendwann wendet man sich dann halt ab.. Zumindest emotional.

  188. Wo kann man erzählen, daß man am Dienstag was Besseres vor hat und sich auch noch drauf freut ?
    Hier womöglich ? Oder die falsche Plattform ?

  189. Heinzl, du hast Recht, es liegt nicht am Alter……..also nicht so direkt zumindest. Eher an der Zeit in der man für die Eintracht sozialisiert wurde. Nach alldem was ich von dir gelesen habe (korrigier mich wenn ich da falsch lieg) hast du zum Beispiel noch den Uefa-Cup Sieg live mitgemacht, und die “Fussball 2000”-Ära, also Zeiten in denen die Eintracht noch realistisch um die Meisterschaft gespielt hat. Deine Vorliebe für schnibbelische Techniker blieb mir nicht verborgen und wieso solltest du die auch nicht favorisieren, schliesslich gab es mal eine Zeit in der EIntracht Frankfurt schön UND erfolgreich spielte.

    Ich bin da etwas zu spät gekommen, Okocha war zwar der Held meiner Kindheit doch kaum konnte ich mich ernsthaft mit der EIntracht beschäftigen, waren wir schon abgestürzt. Jetzt hätte man natürlich BVB-Fan werden können wenn man da Bock drauf gehabt hätte, oder die Bayern anhimmeln, doch das kam irgendwie nie in Frage, man war ja heimatverbunden und die Eintracht war nunmal trotzdem überall. Also schleppte ich mich ins Stadion gegen Energie Cottbus und Rot Weiß Oberhausen. die grosse Fussballwelt spielte sich woanders ab, trotzdem fand ich bei der SGE immer wieder Typen, die ich einfach gut fand, sei es nun Ehrmanntraut, Fjörtoft, Brinkmann oder sonst irgendwer.

    ich hab alle Abstiege mitgemacht und 2 Beinahe-Insolvenzen, trotzdem kuck ich mir das noch an, immer wieder (ausser dieses Wochenende, da war ich unterwegs im bösen Schwabeländle) warum ?
    weil ich nur bei diesem Verein ausraste wenn eine Fehlentscheidung passiert oder ein Tor fällt, sei es auch noch so gerumpelt.

    Wenn es mir um schönen Fussball ginge müsste ich eigentlich einer dieser Barca/Guardiola Jünger sein, die ich, ob ihrer Oberflächlichkeit verachte. Jeder Idiot kann Barca-Fan sein und jeder Depp kann Messi toll finden, dafür muss man absolut NIX von Fussball verstehen, das geht auch so ganz wunderbar.
    Wenn es mir um erfolgreichen Fussball ginge, müsste ich Bayernfan sein oder Real Madrid vergöttern, vielleicht auch noch Manchester United, aber diese Mannschaften die IMMER gewinnen, sind mir einfach zu langweilig.

    Fjörtoft mit dem Last Minute Tor, und der Last-Minute Aufstieg, das sind meine Highlights gewesen, und irgendwie finde ich es auch gut, dass ein Fan von BARCABAYERNREALMANU sowas niemals erleben, geschweigedenn verstehen wird, diese Momente wo es um die Existenz geht, wo alles auf dem Spiel steht und sich das Blatt doch noch wendet.

    Als ich noch ein Kind war, wurde mir schon bewusst : dein Verein wird höchstwahrscheinlich nie mehr Meister werden, dann sah ich mir an wer so Meister wurde und wie das da dann so war und dachte mir : eigentlich gar nicht so schlimm ;)

  190. Ich sag es nochmal: Warum hat das Schaaf Madlung rausrotiert? Nicht nachvollziehbar. Wir wären ohne Madlung letztes Jahr schon abgestiegen. Fakt! Kadlec tut mir richtig leid. Ein ganz feiner Kicker, den wir noch in der CL sehen werden, aber leider nicht bei uns.

  191. Über das Fjörthoft-Tor freuen wir uns doch nur, weil wir weder Meisterschaft noch Pokalsieg zum Freuen haben.

  192. ZITAT:
    “Über das Fjörthoft-Tor freuen wir uns doch nur, weil wir weder Meisterschaft noch Pokalsieg zum Freuen haben”

    ääähm nein, ich hab das damals im Radio verfolgt…………war einfach nur geil. Wenn ich mir dagegen anschau wie meine bayrischen Freunde ein müdes lächeln für die drölfzigste Meisterschaft fallen lassen, möchte ich eigentlich nicht so gerne tauschen.

  193. ZITAT:
    “Über das Fjörthoft-Tor freuen wir uns doch nur, weil wir weder Meisterschaft noch Pokalsieg zum Freuen haben.”

    Nein das denke ich nicht. Sonst wäre doch bspw Wegmanns Tor für den BVB in der Relegation längst vergessen.

  194. complainovic, ich bin ja bei Dir. Ich komme auch nicht von der Eintracht los. Mein Abend war gestern gelaufen, nachdem aus dem 0:1 noch ein 4:1 wurde. Aber auch ich frage mich inzwischen immer öfter, warum ich mir das antue. Warum ich mir von diesem Mist die Stimmung versausen lasse. Gerade weil da immer mit Hintern eingerissen wird, was man sich vorher aufgebaut hat, und das Biedermeiertum als visionärer Standard etabliert wurde. Und das nervt wirklich. Da reicht ein vermiedener Abstieg mit Last-Minute-Tor alle Jubeljahre nicht, um das wettzumachen.

  195. Das waren trotzdem noch in gewisser Weise Erfolge.
    Mittlerweile werden doch schon EL-Rausschmisse als Highlights glorifiziert.

  196. Jim Knopf,
    Leidenschaft ist eben auch das, was Leiden schafft ;)

  197. ZITAT:
    “Als Alexander Madlung dann eingewechselt wurde – als Angriffsspieler – sah ich in Gedanken die Herren Hölzenbein, Yeboah und Cha traurig an einem Tresen sitzen, wo sie sich das Spiel anschauten und wortlos betranken.”
    http://www.beveswelt.de/?p=904.....#more-9045

    ZITAT:
    “Das Beste an diesem Spiel war, dass es nur 92 Minuten gedauert hat.”
    http://www.fr-online.de/eintra.....19454.html

    Mein ganz persönliches Fazit dieses Spieltags: Beide haben Recht und – sorry – beides nutzt nix. Blöde.
    Trotzdem an beide ein MERCI, aus gegebenem Anlass. [Storck(R)-Rechnung bitte weiterleiten, kümmern sich dann die Top-Juristen drum.]

    Beve’s Gedanken wurde früher in die Praxis umgesetzt. Der “digge Kopp” folgte am nächsten Tag.
    Ballhorn’s Gedanken in der 93. wurden in den letzten Monaten/Jahren in die Praxis umgesetzt. ‘Schütteln und weiter gehts’. Mir doch schnurz, unter/neben/bei welchem Trainer. Aintracht. Nie mehr … undsoweiter.

    Ermüdend. Sehr sogar.
    Ja, man kann gegen den Tabellenletzten verlieren – respektive die SGE kann.
    Ja, man kann gegen den Tabellenzweiten gewinnen – respektive die SGE kann.
    Auch in Spieltagen direkt hintereinander. Wer, wenn nicht die SGE?
    Warum? Warum kann nicht irgendwer diesem “Fußball-Laden” auch nur einen klitzekleinen Hauch von Konstanz beibringen? Sei es nur zB in Abstimmung zwischen Offensive und Defensive? Himmelhochjauchzend – zutodebetrübt als jahrelange Maxime eines geneigten Schauers dieses Treibens mit’m Ball?
    Ich verstehe es nicht. Seit Jahren nicht. Ermüdend.

  198. ZITAT:
    “den Ochs?? Das ist doch die reine Verzweiflung.”

    Korrekt!

  199. ZITAT:
    “complainovic, ich bin ja bei Dir. Ich komme auch nicht von der Eintracht los. Mein Abend war gestern gelaufen, nachdem aus dem 0:1 noch ein 4:1 wurde. Aber auch ich frage mich inzwischen immer öfter, warum ich mir das antue. Warum ich mir von diesem Mist die Stimmung versausen lasse. Gerade weil da immer mit Hintern eingerissen wird, was man sich vorher aufgebaut hat, und das Biedermeiertum als visionärer Standard etabliert wurde. Und das nervt wirklich. Da reicht ein vermiedener Abstieg mit Last-Minute-Tor alle Jubeljahre nicht, um das wettzumachen.”

    Und genau hier liegt die Gefahr. Zum echten Biedermeiertum gehört z.B. ein Funkel als Trainer und Spieler wie z.B. Russ, Ochs, Schur, Brinkmann, Beierle, Sobotzik, Weber, Gebhard etc.. Dann freut man sich auch über einen errumpelten Nicht-Abstieg. Anspruch und Wirklichkeit stehen heute aber viel zu weit auseinander. Was will/kann diese Mannschaft? Für was steht Sie? Genau das weiß ich nicht mehr.

  200. ZITAT:
    Warum? Warum kann nicht irgendwer diesem “Fußball-Laden” auch nur einen klitzekleinen Hauch von Konstanz beibringen? Sei es nur zB in Abstimmung zwischen Offensive und Defensive? Himmelhochjauchzend – zutodebetrübt als jahrelange Maxime eines geneigten Schauers dieses Treibens mit’m Ball?
    Ich verstehe es nicht. Seit Jahren nicht. Ermüdend.”

    Dieser Heinz Gründel hat da in letzter Zeit ab und an mal was zu geschrieben (ok, ich auch aber tant pis). Das erklärt es doch ganz gut, tut es nicht?

  201. Ich glaube Nidda-Adler liest den Gründel nicht so gern. Da war mal was…

  202. ZITAT:
    “Ich glaube Nidda-Adler liest den Gründel nicht so gern. Da war mal was…”

    Die liest den Gründel sogar sehr gern. Weil: Er hat meist Recht. Meist.
    Ist getippt. Steht im Netz. Ist somit Fakt.

  203. Na denn… ;)

  204. Diagnose: Unheilbar. Na dann.
    (Im Hintergrund läuft grad: Somerwhere over the rainbow) Muss ich’s halt mit complanovic # 202 halten:
    ZITAT:
    Als ich noch ein Kind war, wurde mir schon bewusst : dein Verein wird höchstwahrscheinlich nie mehr Meister werden, dann sah ich mir an wer so Meister wurde und wie das da dann so war und dachte mir : eigentlich gar nicht so schlimm ;)

    Ähem. …
    Nö.
    Unheilbar.

  205. ZITAT:
    “Da war mal was…”

    Nee, echt jetzt? *kicher*

  206. ZITAT:
    “Unheilbar.”

    Nö, das glaube ich nicht mit Verlaub. Aber:

    Biedermeier = Zement <= Mitelmaß

    Für die Formel brauch ich keinen Differentialgeometer. Heilbar also schon aber nicht mit den Kappen.

  207. Falls einer auch auf den Super Bowl wartet

    https://www.facebook.com/eintr.....4146593543

  208. @complainovic:
    Offenbar sind wir so ziemlich ein Jahrgang, ich teile deine Analyse voll und ganz.
    Meine Idole waren, wo ich doch als 10,11,12jähriger nur erahnte was die Yeboah-Bein-Okocha-Zeit war, andere. Und ja, für einen wie mich zählt da ein Alexander Meier hinzu, was viele hier grollend und lächelnd lesen werden.
    Im gleichen Atemzug gehts mir aber wie Heinz Gründel: Ich wende mich emotional in dem Masse weiter ab, wie ich Fehler / Fehlentscheidungen zu erkennen glaube, die von der Schar Hampelmänner auf Funktionärsebene nicht erkannt, gar missachtet werden.
    Ich kann (die SGE) verlieren (sehen), aber ich ertrage Diletantismus nicht. Nicht, wenn Unsummen und angebliche 24/7-Szenekenner am Werk sind. Da erwarte ich viel mehr als das, was etwa ein Bruno Hübner zu leisten im Stande ist. Jim Knopf hat das jüngste Desaster seiner Transferbilanz bereits erwähnt – ein Seferovic reicht nicht mal fürs erreichen vom FujiCup.

  209. … och. Untergang wieder. Alle, immer.

  210. ZITAT:
    “Das waren trotzdem noch in gewisser Weise Erfolge.
    Mittlerweile werden doch schon EL-Rausschmisse als Highlights glorifiziert.”

    Richtig. Auch das ist eines unserer Probleme.

  211. Zähes Spiel. Die Null steht.

  212. ZITAT:
    “Schar Hampelmänner auf Funktionärsebene”

    Agree zu deinem kompletten Post. Ich hatte ja vorher von der Vereinspolitik keine Ahnung, aber was ich alleine in diesem Blog und ein wenig in der Vorberichterstattung gelesen habe hat mich einerseits erschüttert — und andererseits erklärt warum es so läuft wie es läuft. Das ist für mich Symbolik; mindestens.

    Zurück zum Football…

  213. Ich schaue kein Spiel, das den Betrug schon im Namen trägt.

  214. Nur bei der Halbzeitshow können sie sich bei uns eine Scheibe abschneiden. Endloses Hupfgedohle anstelle eines aufrichtigen Torwandschießens mit ausgelosten Dilettanten, sponsored beim örtichen Autohaus.

  215. Dem Heinz müsste das Risiko gefallen, was die Seahawks 6sec. vor HT abfahren.

  216. Holy Shit. Was für ein Spiel.

  217. Schaedelharry63

    Mit abgewandeltem Schüttelbierzitat betitelter Kommentar der FR:

    http://www.fr-online.de/eintra.....20342.html

    Der Trainer ist gefordert!