Champions League Danke, CR7

Foto: dpa.
Foto: dpa

Selbst als Sympathisant der Fahrstuhlmannschaft von Eintracht Frankfurt muss man eingestehen, dass man froh sein kann, in dieser Zeit Interesse am Fußballsport an sich zu haben. Wenn dieser auch, zumindest so wie wir Älteren ihn kennen und lieben, in den letzten Zügen liegt. Das kann man ja durchaus noch mal genießen, bevor man selbst und der Sport abtritt.

Cristiano Ronaldo! Welch ein Kicker. Und da kann jeder erzählen, was für ein eingebildeter Gockel das ist, welch ein Fatzke, interessiert nicht die Bohne. Was zählt, ist auf dem Platz.

Dürfen wir live und in Farbe auf dem Fernsehschirm bewundern. Wer sich ein wenig bemüht, und die Möglichkeit hat, sogar in einem Stadion. Zur selben Zeit wirken auch noch solch begnadete Kicker wie Messi und Zlatan der Göttliche. Zwar alle so langsam schon am Ende ihrer aktiven Zeit, der eine mehr, der andere weniger, aber, Herrschaften: Genießt es, solange es geht.

Ronaldo also schießt Wolfsburg aus der Champions League. Gut so, wenn man die Lippenbekenntnisse der Verantwortlichen des VW-Clubs ernst nehmen kann. Die wollen jetzt nämlich ihren Fokus ganz auf die Bundesliga legen. Wäre nicht schlecht für Eintracht Frankfurt, wenn Werder Bremen für Ronaldo büßen müsste.

Und wenn nicht, geht die Welt halt auch nicht unter. Nicht von sowas. Sie wird nur mal wieder ein wenig anders sein. Aber das ist sie ja jeden Tag.

Schlagworte:

220 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin Moin, Anerkennung für Ronaldo, ok. Mag hin trotzdem nicht, den Spieler, der 21 andere nur braucht, damit er glänzen und spielen kann. Jedoch: ab Samstag würde ich mir auch den Eitelsten Fußballer bei uns wünschen. Oder eben AM14FG. Tippe -Stand heute – ein Unentschieden in Lev

  2. Also ob Wolfsburg uns da Schützenhilfe gibt?? Die ham doch am Anfang der Rückrunde sogar gegen den jetzt Vorletzten verloren…

  3. … und heute Abend die Bayern. Das haben sie noch nicht im Sack.
    Irgendwann einmal müßten Unsere wieder ein, zwei Törchen in denselben Spiel schießen. Auch auswärts.

  4. besser: “in demselben”.

  5. Meine Theorie, zumindest auf das Hinspiel bezogen: Wolfsburg gewinnt 2:0 gegen die Galaktischen, unsere SGE gewinnt gegen Wolfsburg in der BuLi. Ergo: Wir würden Real ebenso schlagen und gehören damit zu den Top 10 Manschaften in Europa… Gewagt, ich weiß…

  6. Danke, CR7.

  7. und zu diesem DFB-Vize fehlt mit aktuell die passende Beschimpfung. “Bestochener ahnungsloser Volltrottel” wäre der Sache nicht angemessen, daher verfasse ich keinen solchen Beitrag.

  8. Das Schlimmste ist dieser “rein-rechnerisch-Strohhalm”.

    Da bekommt man graue Haare. Wenn man noch welche hat.

  9. ZITAT:
    “Das Schlimmste ist dieser “rein-rechnerisch-Strohhalm”.”

    glücklich dieser Tage, wer Anwalt ist

  10. ZITAT:
    “glücklich dieser Tage, wer Anwalt ist”

    Oder DFB-Vize.

  11. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Schlimmste ist dieser “rein-rechnerisch-Strohhalm”.”

    glücklich dieser Tage, wer Anwalt ist”

    Warum? Ich wüsste nicht warum! Ich bin es jedenfalls nicht! Die Sorge um meine SGE überlagert alles!

  12. Wenn die Radkappen gestern nur ein einziges Törchen geschossen hätten, wäre die ganze Herrlichkeit des eitlen Pfaus nutzlos gewesen. Wenn man aber keine Tore schießen kann, kommt man konsequenterweise nicht weiter.
    An welchen Verein muss ich da wohl denken?

  13. Herr Berthold moniert mal wieder das fehlende Konzept bei Eintracht Frankfurt – und führt (u. a.) ausgerechnet Darmstadt als Verein an, der Philosphie, Spielsystem und Konzept hat.

    Nun ja – auch wenn die Lilien die Klasse diese Saison halten sollten (ich gönne es ihnen) – in der nächsten Saison werden ihnen ihre Philosophie, ihr Spielsystem und ihr Konzept nicht viel helfen. Sofern Leipzig und Freiburg aufsteigen (wovon ich mal ausgehe) – wäre Darmstadt das nominell schwächste Team und damit Kandidat Nr. 1 für den Abstieg.

    Aber sei es drum – in der Tat hat man in Frankfurt noch nie langfristig geplant sondern stets die Kaderplanung an kurzfristigen Zielen (wahlweise Klassenerhalt oder Wiederaufstieg) ausgerichtet. Dazu passt, dass Bruno Hübner schon verläuten lies, dass man für den Wiederaufstieg wieder ganz andere Spielertypen einkaufen muss als für die erste Liga (Schildenfeld, Lehmann, Matmour oder Hoffer waren eben nur gut genug für die mühselige Aufstiegstour – nicht aber für höhere Aufgaben).

    Ich bin mal gespannt, von wievielen Spielern sich Leipzig oder Freiburg im Aufstiegsfall trennen werden…

  14. “Herr Berthold moniert mal wieder das fehlende Konzept bei Eintracht Frankfurt – und führt (u. a.) ausgerechnet Darmstadt als Verein an, der Philosphie, Spielsystem und Konzept hat.”

    Nö. Das macht die Bild. Berthold sagt, Darmstadt hätte bisher ein glückliches Händchen gehabt.

  15. Der Sport wird bald abtreten und Stefan noch dazu? Na das sind ja mal breaking news.

  16. Ich hab den CR7 schon ein paar mal live gesehen. Bis auf einmal hat er immer fast geflennt nach dem Spiel.
    Ich gebe zu es waren 2 Länderspiele bei der Euro 2008 und 2012 und das CL Finale 2009, das er mit Manu gegen Messi verloren hat.

    2014 dagegen hat er in Lissabon mit Real Last Minute triumphiert.

    Solche polarisierenden Spieler machen aber auch den Reiz des Fußballs aus. Schade das es nur noch so wenige gibt. Wenn ich da an früher denke….

  17. @13

    War Darmstadt nicht auch schon in dieser Saison das nominell am schwächsten besetzte Team? Ich gehe außerdem davon aus, dass die Dosen kräftig durchrotieren warden, da deren Anspruch sicherlich nicht der Klassenerhalt ist, sondern eher obere Tabellenhälfte.

  18. Wär halt net schlecht gewesen zu Hause gegen Darmstadt zu gewinnen. Wir hätten jetzt 30 Punkte
    und die 29 Punkte und somit gäbe es die ganze Diskussion nicht. Vor Mainz muss man allerdings den Hut ziehen.

  19. Ronaldo? War das nicht der, der einst beim Freistoß die Einmannmauer, bestehend aus Philipp Lahm, getroffen hat?

  20. Wann kommen denn nun der Sebi und der Seppl?

  21. ZITAT:
    “Ronaldo? War das nicht der, der einst beim Freistoß die Einmannmauer, bestehend aus Philipp Lahm, getroffen hat?”

    Aber so was kann ja auch net jeder, eine 1-Mannmauer treffen, sondern nur CR7 !!!!!

  22. Guten Morgen Ronaldo!

    Du kannst ja mit Real gewinnen was du willst. Wenn es im Juni wieder um den EM-Titel geht, wirst du wieder mal zuschauen, wenn entschieden wird, wer den Pokal hochhalten darf.

    Wobei ich gar nicht ausschließen will, dass auch “die Mannschaft” das machen wird.

    Andererseits kann man gegen Deutschland mal 4-0 verlieren…..Brasilien wäre froh gewesen…..:^°

    Heute Geheimtraining, nehme ich an? Da kommt der Nebel gelegen…….

  23. Beim 3-0 hat CR7 einfach nur Glück gehabt. Das war ein typischer Eintracht-Freistoss halbhoch in die Mauer.
    Niemals nie kann das Absicht gewesen sein. da eine Lücke zu finden.

  24. Mit Ronaldo würden wirs noch schaffen.

  25. Bei dem Freistoß gestern hat er nur Glück gehabt, dass die depperten Wolfsburger eine Lücke in der Mauer auf gemacht haben.
    Und diese Lücke hat er nicht gesehen oder gefunden ! Wenn man sich den Freistoß anschaut, dann sieht man, dass er nur auf den Ball schaut, und nicht auf die Mauer !

    Er mag ein geiler Kicker sein, aber ich kann den Typ nicht ab. Endgültig verschissen hat er es bei mir im Championsleague Finale 2014 – als er in der 120 Minute einen vollkommen bedeutungslosen Elfer zum 4-1 versenkt, sich dann aber feiern lässt, als hätte er grade das alles entscheidende 1-0 geschossen. Der freut sich über jedes eigene Tor mehr als über den Erfolg der Mannschaft.

    Nun gut, bei uns gibt es auch Spieler, die weinen traurig, nachdem der Mannschaft grade ein wichtiger Sieg gelungen ist…Ähnlicher Charakter aber leider nur ein Zehntel der Klasse !

  26. Hätten die SGE Spieler nur 10% vom Ehrgeiz eines CR7, würde man nicht ständig unten rumgurken. Der einzige, der in all den Jahren ehrgeizig trainiert hat, ist Alex Meier. Der hat sich wirklich zum AMFG hintrainiert. Und warum kann sich ein CR7 wie ein Gockel aufführen, weil er es kann. Der Gockel lebt für seinen Job. Muss man mal so sagen. Aber bei der SGE gibts eher nen Speckpack, als ein Sixpack.

  27. ZITAT:
    “Herr Berthold moniert mal wieder das fehlende Konzept bei Eintracht Frankfurt – und führt (u. a.) ausgerechnet Darmstadt als Verein an, der Philosphie, Spielsystem und Konzept hat.

    Die SGE hat doch ein Konzept. Nachwuchs, juckt uns nicht. U23 juckt uns nicht. Scouting juckt uns nicht, ein Leitbild welches in Beton gegossen ist. Ganz ehrlich, am 1.7. wenn HerryB seinen Hut nimmt, da kann es eigentlich nur aufwärts gehen. Es wird doch jemand finden lassen, der halbwegs auf die Finanzen aufpassen kann, und einen Sportdirektor der bissi Ahnung hat. Am liebsten eine Kopie ala Heidel.

  28. ZITAT:
    “Hätten die SGE Spieler nur 10% vom Ehrgeiz eines CR7, würde man nicht ständig unten rumgurken.”
    Also diesen angeblich so viel grösseren Ehrgeiz, hab ich von CR7 in der Nationalmannschaft, wenn er gegen uns spielen darf, noch nie gesehen. Da seh ich ihn meistens nur lamentieren, hinfallen und weinen.

    CL und Real-Liga Spiele verfolge ich allerdings nicht, da könnte das stimmen.

  29. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hätten die SGE Spieler nur 10% vom Ehrgeiz eines CR7, würde man nicht ständig unten rumgurken.”
    Also diesen angeblich so viel grösseren Ehrgeiz, hab ich von CR7 in der Nationalmannschaft, wenn er gegen uns spielen darf, noch nie gesehen. Da seh ich ihn meistens nur lamentieren, hinfallen und weinen.

    CL und Real-Liga Spiele verfolge ich allerdings nicht, da könnte das stimmen.”

    Ja genau. Das eine Spiel bei der WM. Lachhaft, nach einer Saison mit 80 Spielen die CR7 vor 2 Jahren hinter sich hatte.

  30. Vicequestore Patta

    Morsche,

    Denk ich an Ronaldo, dann ist das zunächst mal ein genialer Kicker. Egal, wieviel Geld er verdient. Ehemalige Kollegen wie Özil beschreiben ihn als freundlich und äußerst professionell. Jetzt macht der sich durch seine Selbstdarstellung nicht gerade selbst zum Freund des Fußballinteressierten. Aber wenn ich den sehe, dann muss ich auch immer an Madeira denken (er kommt aus Funchal), und das stimmt mich dann schon wieder friedlich.

  31. “Aber bei der SGE gibts eher nen Speckpack, als ein Sixpack.”

    Leider wahr. Siehe ein junger, talentierter Fußballer im Altherrenmodus und der Schnelligkeit eines Kreisligaliberos. Kann mich immer noch nicht beruhigen über das erbärmliche Bild das Stendera abgab, als er verzweifelt Amiri hinterherhechelte….

  32. ZITAT:
    “”Aber bei der SGE gibts eher nen Speckpack, als ein Sixpack.”

    Leider wahr. Siehe ein junger, talentierter Fußballer im Altherrenmodus und der Schnelligkeit eines Kreisligaliberos. Kann mich immer noch nicht beruhigen über das erbärmliche Bild das Stendera abgab, als er verzweifelt Amiri hinterherhechelte….”

    Viel erbärmlicher find ich nach wie vor, dass es in dieser Situation keinerlei Absicherung nach hinten gab. Die standen offen wie ein Scheunentor.

  33. Vicequestore Patta

    @34, Butscheroni: Wie wahr! Und diesmal würde ich Dir sogar glauben, dass ein anderer Verteidiger, der hier mal in Lohn und Brot war, das anders und besser gelöst hätte.

    @33, Stoffel: Ist halt schon komisch, wenn der Kreisliga-Libero vom Sky-Kommentatoren ungefähr dauernd zum besten Eintrachtspieler auf dem Platz ernannt wird, und nach dem “Unfall”, “bis dahin war er der beste Eintracht-Akteur”. Also irgendwann ist es gut. Wenn Du den Finger in die Wunder legen willst, dann nimm doch Aigner (warum spielt der dauernd? Weil er blonde Haare hat oder was? Keine Ahnung!), Hasebe, Severovic, Ben Hatira, Kastanie oder sonstwen.

    Meine Meinung

  34. Da wird man ja euphorisch…
    http://www.90min.com/de/xposts.....rce=fotmob

    Stefan falls die Quelle ein Problem ist, bitte löschen… kenne die nicht so genau.

  35. Nach dem Problembär nun die Problemquelle …

  36. Nach einem Abstieg und dem Ausscheiden von HB wird meiner Meinung nach n i c h t s besser. Die Mannschaft wird notgedrungen so gut als geht zusammengehalten. Alternativ schickt man viele Spieler in die Wüste und es kommt ein Haufen neuer, die sich erst aufeinander einstellen müssen und die auch erst einmal vernünftige Leistungen bringen müssen. Die Trainer werden bleiben oder es kommt einer neuer, der nicht besser und schlechter als Kovacs sein wird. So wird es sich auch mit dem VV oder Sportvorstand verhalten.
    Das Problem ist, dass wir nicht über einen Unterbau à la Freiburg verfügen, die auch den Abgagng von 5-6 Spielern teilweise aus dem Nachwuchs auffüllen können und dann auf weniger Zukäufe angewiesen sind. Zudem verfügt Freiburg offensichtlich über ein gutes Scouting, denn die kaufen für Kleines einfach mal einen Mehmedi oder Bürki oder für Großes einen Darida, die dann aber auch Bundesligaformat haben.
    Ich gebe die irrationale Hoffnung auf Besserung aber trotzdem nicht auf!

  37. @35: Soso. Es soll ja mal Leute gegeben haben, die schon früh in der Saison erkannt haben,
    dass man ohne diesen “anderen Verteidiger” vermutlich absteigen wird. Aber natürlich nicht allein
    aus diesem Grund.

  38. Ich such jetzt ne offene Kirchentür, um ne Kerze zu zünden… und ersetze Amen durch AUFJETZT……..

  39. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Och, ich bin immer noch guter Hoffnung für Samsatag. :)

  40. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Och, ich bin immer noch guter Hoffnung für Samsatag. :)”

    Samstag. Ich zittere schon vor Aufregung.

  41. Vicequestore Patta

    @36, innocent: sehr interessanter Beitrag mit zutreffenden Einblicken. Bedankt.

  42. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hätten die SGE Spieler nur 10% vom Ehrgeiz eines CR7, würde man nicht ständig unten rumgurken.”
    Also diesen angeblich so viel grösseren Ehrgeiz, hab ich von CR7 in der Nationalmannschaft, wenn er gegen uns spielen darf, noch nie gesehen. Da seh ich ihn meistens nur lamentieren, hinfallen und weinen.

    CL und Real-Liga Spiele verfolge ich allerdings nicht, da könnte das stimmen.”

    Ja genau. Das eine Spiel bei der WM. Lachhaft, nach einer Saison mit 80 Spielen die CR7 vor 2 Jahren hinter sich hatte.”

    1 Spiel ?
    EM 2008, EM 2012, WM 2014, sind für mich 3 und jedesmal das Gleiche.

  43. Was macht eigentlich die Vorstandssuche? Warten wir, bis es gar nicht mehr anders geht und nehmen dann Held oder machen der Axel und der Bruno und der andere, den ich nicht kenne, das auch ohne neuen Sportchef “schon”?

  44. ZITAT:
    “Da wird man ja euphorisch…
    http://www.90min.com/de/xposts.....rce=fotmob

    Stefan falls die Quelle ein Problem ist, bitte löschen… kenne die nicht so genau.”

    Der Artikel gefällt mir, insbesondere dieser Satz “..Der Fisch stinkt vom Kopf her; und so viele Köpfe können bei der SGE gar nicht ausgetauscht werden, als dass die Fähigen die Oberhand gewönnen.” Traurig, aber dem ist wohl so.

  45. Ein CR7 findet bei den Portugiesern nicht die erforderlichen Mitspieler für seinen galaktischen Fußball. Davon wird er bei internationalen Turnieren sehr traurig. Er ist eben ein Gefühlsmensch.

  46. Gockel schon. Aber aus fünf Torschüssen drei Dinger machen muss man halt auch erstmal.

    Ansonsten wurde ich heute morgen mal wieder brutal daran erinnert, dass ich aus diesem ganzen Schlamassel nicht mehr rauskomme: Der Nachwuchs wünschte sich im Auto Eintrachtmusik. Und als dann Henni “Ist mir egal wo du stehst, egal wohin du gehst, mein Herz schlägt für Eintracht Frankfurt” anstimmte, war mir wieder klar: Verliebte Narren, alle – immer – auch in Liga 2…

    Morgen suche ich wieder die Musik aus…

  47. ZITAT:
    “Bei dem Freistoß gestern hat er nur Glück gehabt, dass die depperten Wolfsburger eine Lücke in der Mauer auf gemacht haben.
    Und diese Lücke hat er nicht gesehen oder gefunden ! Wenn man sich den Freistoß anschaut, dann sieht man, dass er nur auf den Ball schaut, und nicht auf die Mauer !

    Er mag ein geiler Kicker sein, aber ich kann den Typ nicht ab. Endgültig verschissen hat er es bei mir im Championsleague Finale 2014 – als er in der 120 Minute einen vollkommen bedeutungslosen Elfer zum 4-1 versenkt, sich dann aber feiern lässt, als hätte er grade das alles entscheidende 1-0 geschossen. Der freut sich über jedes eigene Tor mehr als über den Erfolg der Mannschaft.

    Nun gut, bei uns gibt es auch Spieler, die weinen traurig, nachdem der Mannschaft grade ein wichtiger Sieg gelungen ist…Ähnlicher Charakter aber leider nur ein Zehntel der Klasse !”

    Lewandowski…

  48. also nicht das 1/10 sondern freut sich nur über eigenen Tore

  49. Wer Lust und den Nerv hat durch die aktuell geplanten Spielplan-Änderungen ab 2017/18 durchzusteigen (im Rahmen der derzeitigen Rechte-Ausschreibung), für den gibt es Lesestoff bei
    aas http://www.allesaussersport.de.....fl-pakete/
    sowie auch grafisch aufbereitet bei DWDL http://www.dwdl.de/features/fo.....age_0.html

  50. CR 7 kann mit dem Ball verflixt viel anstellen, was andere seiner Zunft so nicht können. Er hat den dazu passenden Beruf und übt diesen – je nachdem, welches Trikot er übergestülpt hat – mit mehr oder weniger Erfolg aus (im Nationalmannschaftstrikot meist mit übersichtlicher Leistung und dem dazu entsprechenden “Erfolg”).

    Andere üben einen anderen Beruf aus. Und die weite Welt fragt sich manchmal: Warum?
    Ein Herr Diekmann zum Beispiel. Und die weite Welt fragt sich: Was denkt der sich dabei?
    Ich glaube, ich kenne die Antwort bei Herrn Diekmann: NIX !
    http://www.fr-online.de/digita.....80992.html

  51. ZITAT:
    “Morsche,

    Denk ich an Ronaldo, dann ist das zunächst mal ein genialer Kicker. Egal, wieviel Geld er verdient. Ehemalige Kollegen wie Özil beschreiben ihn als freundlich und äußerst professionell. Jetzt macht der sich durch seine Selbstdarstellung nicht gerade selbst zum Freund des Fußballinteressierten. Aber wenn ich den sehe, dann muss ich auch immer an Madeira denken (er kommt aus Funchal), und das stimmt mich dann schon wieder friedlich.”

    Jo, Madeira ist eine geile Insel für Naturliebhaber, das sollte man sich antun. Dort steht jetzt auch ein BronzeCR7.
    Über das freundliche Miteinander mit Kollegen habe ich auch schon gelesen. Ich denke er ist zwar neurotisch, aber sonst ganz okay – bei Messi wäre ich mir da nicht so sicher…
    trotz allem – auch im Hinspiel bei der Niederlage hat er auch wie bei den Portugiesen viel geweint und lamentiert… er mag es nicht, wenn er nicht auf seine Kosten kommt… und wenn man ihm den Ball abluchst, dann hat das schon was v. Majestätsbeleidigung.
    Ich persönlich bin da bei der Petra – Ibra ist eigtl. der wahre Könner, halt nicht so verbissen ehrgeizig, er kann es einfach…

  52. ZITAT:
    “Da wird man ja euphorisch…
    http://www.90min.com/de/xposts.....rce=fotmob

    Finde den Artikel/ Beitrag ziemlich gut, er bringt sehr viel auf den Punkt.
    Danke für den Link!

  53. ZITAT:
    “Da wird man ja euphorisch…
    http://www.90min.com/de/xposts.....rce=fotmob

    Stefan falls die Quelle ein Problem ist, bitte löschen… kenne die nicht so genau.”

    Toller Text! Ich stimme dem voll und ganz zu.

  54. Ich hab halt ein Problem mit der Formulierung “Teuerster Kader aller Zeiten”. Bei der Gehaltsentwicklung im Fußball ist so ziemlich jeder mit seinem teuersten Kader aller Zeiten unterwegs.

  55. ZITAT:
    “Da wird man ja euphorisch…
    http://www.90min.com/de/xposts.....rce=fotmob

    Stefan falls die Quelle ein Problem ist, bitte löschen… kenne die nicht so genau.”

    Der Verfasser dieses Textes ist auch Betreiber des Blogs „Eintracht-Inside“. Dort erschien dieser Artikel auch zuerst. Soweit ich das beurteilen kann, ist der Autor aber hier nicht unbedingt wohlgelitten.

  56. Mal ne Frage an den regelmäßigen Stadiongänger:

    habe bei Aufräumaktionen im Keller noch diverse “Stadionbecher” früherer Saisons (u. a. mit Pirminschwegler Aufdruck) gefunden …

    … werden diese im Stadion eventuell noch zurückgenommen oder darf ich diese jetzt dauerhaft meinem Eintracht-Schrein zuführen?

  57. “Ja genau. Das eine Spiel bei der WM. Lachhaft, nach einer Saison mit 80 Spielen die CR7 vor 2 Jahren hinter sich hatte.”

    Das fand ich auch extrem schade. Hätte mich während der WM gerne am Ronaldo gelabt. Der war schlichtweg überspielt.
    Und schon hats wieder Gelegenheit, auf diesen unsinnigen Qualifikationsmarathon zu verweisen.

  58. ZITAT:
    “…. die aktuell geplanten Spielplan-Änderungen ab 2017/18… “

    Ob uns das betrifft?

  59. ZITAT:
    “…. “Stadionbecher” früherer Saisons (u. a. mit Pirminschwegler Aufdruck) gefunden …

    … werden diese im Stadion eventuell noch zurückgenommen oder darf ich diese jetzt dauerhaft meinem Eintracht-Schrein zuführen?”

    Diese relikte aus der Zeit, als die Eintracht in der Bundesliga spielte, werden unter Sammlern bald sehr viel Geld wert sein. Aufheben.

  60. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…. die aktuell geplanten Spielplan-Änderungen ab 2017/18… “

    Ob uns das betrifft?”

    Schon. Es ist nämlich durchaus möglich, dass es in Zukunft kein Zweitliga-Montagsspiel mehr live im “freien” TV mehr geben wird.

  61. Das Gute an CR7: läuft es bei ihm, kann man tollen Fußball sehen. Läuft es nicht, liefert er auch eine gute Show. Man kann ihn leiden sehen, ohne dass er einem leid tut und ihn bewundern, ohne sein zu wollen, wie er. Mir gefällt der.

  62. ZITAT:
    “”Ja genau. Das eine Spiel bei der WM. Lachhaft, nach einer Saison mit 80 Spielen die CR7 vor 2 Jahren hinter sich hatte.”

    Das fand ich auch extrem schade. Hätte mich während der WM gerne am Ronaldo gelabt. Der war schlichtweg überspielt.
    Und schon hats wieder Gelegenheit, auf diesen unsinnigen Qualifikationsmarathon zu verweisen.”

    Er ist ja nicht alleine unterwegs. Aber für so was hat der Fußballgott ja die Rotation erfunden, von der auch oft und viel Gebrauch gemacht wird. In Madrid, Barcelona, Manchester, London, München und sogar in Dortmund.

    Am Ende sind wir Weltmeister geworden, weil Bayern und Dortmund 2014 nicht die CL gewonnen haben……?!?

  63. …..oder der Kirchhoff recht hatte…..???!!!

  64. @Falke – da könntest Du natürlich Recht haben

    Bis es soweit ist, werde ich sie regelmäßig mit sauergegärtem Apfel balsamieren, das erhöht die Lebenserwartung

  65. ZITAT:
    “Was macht eigentlich die Vorstandssuche? Warten wir, bis es gar nicht mehr anders geht und nehmen dann Held oder machen der Axel und der Bruno und der andere, den ich nicht kenne, das auch ohne neuen Sportchef “schon”?”

    Du Witzbold – die es geht eh nur Heldt Phase hatte es von Anfang an. Oder halt Berthold.

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “…. die aktuell geplanten Spielplan-Änderungen ab 2017/18… “

    Ob uns das betrifft?”

    Schon. Es ist nämlich durchaus möglich, dass es in Zukunft kein Zweitliga-Montagsspiel mehr live im “freien” TV mehr geben wird.”

    Ob das so nem Trikotsponsor gefällt, wenn da keine Reichweite mehr da ist, keine Zuschauer im Stadion, keine vorm Schirm?

  67. “Er ist ja nicht alleine unterwegs. Aber für so was hat der Fußballgott ja die Rotation erfunden, von der auch oft und viel Gebrauch gemacht wird. In Madrid, Barcelona, Manchester, London, München und sogar in Dortmund.”

    Aber nicht von einer kleineren Nation wie Portugal.

  68. ZITAT:
    “Du Witzbold – die es geht eh nur Heldt Phase hatte es von Anfang an. Oder halt Berthold.”

    Die Frage ist, wann die “wir geben zu, dass es keinen anderen gibt”-Phase eintritt und ob es bis dahin nicht sogar dem kleinen Mann mit dem großen Ego zu bunt geworden ist.

  69. Vicequestore Patta

    @53: Da bin ich ganz bei Dir. Aber Ibrahimovic war nicht das Thema. Ibrahimovic ist möglicherweise für Fans durch seine unglaubliche Frechheit und Nulldistanziertheit viel besser greifbar als CR7. Das sind beide so Gockel. Der eine scheint authentischer als der andere. Aber wer von denen beiden ist das tatsächlich? Sind beide umfassend medienberaten. Und das war es dann schon zu dem Thema.

    Auf dem Platz würde ich sie gleich bewerten

  70. Vicequestore Patta

    @69, Ergänzungsspieler:

    Kleinere Nation im Zusammenhang mit Fußball und Portugal kann ich so nicht gelten lassen, M.

    Wenn Du da bist, läuft in jeder Glotze ihre gar nicht so schlechte Liga. Die Portugiesen sind fußballsüchtig. Und ihre Liga die zweitgrößte Religion nach dem Katholilzismus. (Wobei das manche Zeitgenossen sicherlich umgekehrt betrachten…)

  71. Es ehrt AM14 das er so schnell wie möglich wieder spielen möchte Nur: es wäre fatal, wenn er sich erneut verletzten würde, und wie fit ist er um der Mannschaft wirklich helfen (Tore) zu können?Kovac soll versuchen den MF in die Mannschaft einzubauen, ich verspreche mir zumindest ein paar Überraschungseffekte für den
    Sturm von ihm.

  72. Wenn ich mir die neuesten Stimmungsberichte aus Wolfsburg so durchlese muss ich meinen Eingangsbeitrag vollumfänglich revidieren. Ich behaupte ab jetzt das Gegenteil. Die Niederlage hat die Wolfsburger Profis so ins Mark getroffen, dass denen in der Bundesliga grade gar nichts mehr zuzutrauen ist.

  73. CR7 du bist ein Fußballgott.

  74. @74: Die Wölfe müssen in Zukunft einfach mehr investieren um in der Bundesliga bestehen zu können.

  75. Wolfsburg ist doch noch ein größerer Saftladen als unserer. Ich würde dort gerne mal nach fragen was deren Anspruch ist, nicht in den Abstiegskampf geraten?

  76. Anspruch ist immer das, was von die Wirklichkeit regelmäßig gefickt wird.

  77. WOB ist Vize-Meister und Pokalsieger. Das ist natürlich nichts, verstehe.

  78. ZITAT:
    “Wenn ich mir die neuesten Stimmungsberichte aus Wolfsburg so durchlese muss ich meinen Eingangsbeitrag vollumfänglich revidieren. Ich behaupte ab jetzt das Gegenteil. Die Niederlage hat die Wolfsburger Profis so ins Mark getroffen, dass denen in der Bundesliga grade gar nichts mehr zuzutrauen ist.”

    Davon ging ich bereits gestern aus.

  79. @79: Doch das war was.

  80. Vicequestore Patta

    @78, Stefan: Kommt in den Zitaten-Schrein.

    @Remo: Musst Dir mal Hecking vorstellen. War aktiv ein 2-Liga.-Spieler. Dient sich als Trainer bis zur Quelle (aka VW) durch. Schlägt im Heimspiel Madrid mit 2-0 (Reden wir mal besser nicht von unbedeutenden Pokalsiegen an dieser Stelle). Hier war der Moment, zu sagen: Ich habs erreicht. Das ist die Spitze. Weiter geht es nicht. Und Abtretung. Dafür wird er die Rechnung bekommen. Die Bayern und der Westen werden ihn überrollen….

  81. Anno Tobak hatte ich mich in Real verguckt wegen Figo und Zidane, die beiden sind erst recht keine spring chicken mehr.
    Während CR7, Messi und der Rest dieses Zeitalters als meine mich schon längst mehrfach zu Oma gemachten Söhne durchgehen können.
    Wenn in ein paar Jahren auch noch die meisten Trainer damit gleichziehen, habe ich sie endlich alle überholt.

    Staubtrockene Satteltaschen für immer, zig versuchte Neuerfindungen des Rades (Innovation Implementation Incorp.) zur Kenntnis genommen, und jeden Tag in der Woche Profi-Fußballspiele auf einem halben Dutzend pay-per-view-Plattformen, oder es kommt doch noch alles anders ;)

    Acho, und CR7 wäre jemand, den ich 0,nichts kennen würde, täte er nicht so gut kicken.
    Da er das aber sehr gut kann, schaue ich ihm auch sehr gerne dabei zu. Der einzige Grund weswegen ich das unterbrechen wollte (N11-Teile mal ausgenommen), wäre wenn er gegen die Eintracht in einem Punktespiel antreten würde; dementsprechend…

  82. ZITAT:

    1 Spiel ?
    EM 2008, EM 2012, WM 2014, sind für mich 3 und jedesmal das Gleiche.”

    Brutal. 3 Spiele, in einer Nationalmannschaft? Wahnsinn. Du weißt schon, das es auch noch ein paar andere Spieler benötigt, international als Nationalteam erfolgreich zu sein? Wenn in der Auswahl Portugals nur 3-4 Top Spieler sind, dann wirds halt für jeden Spieler schwer. Auf der anderen Seite, im Vereinsfussball unter 11 Topspielern in den wichtigen Spielen herauszuragen, das macht einen Weltstar aus. Und dieses Niveau hat CR7 seit zig Jahren.

  83. ZITAT:
    “Anspruch ist immer das, was von die Wirklichkeit regelmäßig gefickt wird.”

    In Frankfurt sicher……

    ZITAT:
    “”Er ist ja nicht alleine unterwegs. Aber für so was hat der Fußballgott ja die Rotation erfunden, von der auch oft und viel Gebrauch gemacht wird. In Madrid, Barcelona, Manchester, London, München und sogar in Dortmund.”

    Aber nicht von einer kleineren Nation wie Portugal.”

    Naja, vor solchen Turnieren gibt es in der Regel ein paar Wochen Regeneration und Vorbereitung. Und die 70-80 Spiele hat er ja hauptsächlich für Real gemacht. Und da wird rotiert. Ob Ronaldo auch rotiert weiss ich gar nicht. Soll ja Spieler geben, die immer spielen wollen, oder Spieler, die sich in der Ehre verletzt fühlen, wenn sie nicht spielen.

  84. ZITAT:
    “@69, Ergänzungsspieler:

    Kleinere Nation im Zusammenhang mit Fußball und Portugal kann ich so nicht gelten lassen, M.

    Wenn Du da bist, läuft in jeder Glotze ihre gar nicht so schlechte Liga. Die Portugiesen sind fußballsüchtig. Und ihre Liga die zweitgrößte Religion nach dem Katholilzismus. (Wobei das manche Zeitgenossen sicherlich umgekehrt betrachten…)”

    Lass ich ja gerne gelten. Ich gehe jedoch ohne es geprüft zu haben davon aus, dass die Spielerdecke dünner ist. Also muss der feine Herr Ronaldo eben auch bei Quali Kicks gegen Gegner aus der 2. oder 3. Reihe ran und kann nicht geschont werden.
    Darauf möchte ich hinaus.

  85. ZITAT:
    “… Viele sagen: Gute Leistung kann man nur mit Doping zeigen. Das stimmt ja nicht, weil das Talent ganz wichtig ist. Und dann natürlich der Fleiß – über Jahre. Das ist das Problem: Dass die Leute die Arbeit dahinter nicht mehr würdigen”,
    in Verbindung mit
    “… Der Fußball hat sich da bisher schön rausgehalten, aber er wird mit reingezogen werden. Wenn die FIFA mal irgendwann zur Ruhe kommt mit den ganzen Korruptionsgeschichten, dann wird das Thema Doping auch ganz groß auf der Liste stehen.»
    http://www.fr-online.de/sport/.....81154.html

    Wenn Talent, Förderung und Training allein nicht ausreichen, lockt überall der Griff zu vermeintlichen “Hilfsmitteln”, auch im Fußball. Besonders bei/nach Verletzungen von durchaus talentierten und trainingsfleißigen Kickern ist halt immer (auch) der Wunsch im Vordergrund, schnell wieder “aufm Platz” zu stehen (siehe Guardiola und sein Ärzte-‘Krieg’). Muskelaufbau dauert halt, überall, in jeder Sportart.

    Die Mentalität ist wiederum was ganz anderes. Heute hüh, morgen hott.
    Und bei den Radkappen ist – so zu lesen – heute Wundenlecken auf dem Plan.
    Was die am Samstag in Bremen zeigen, weiß heute vermutlich nicht mal Hecking.

  86. Das merkt man den Spielern bei den großen Turnieren schon an, wenn sie vorher bis ins CL-Endspiel gekommen sind.

  87. Alleine deswegen gehören Eintracht Spieler in die N11. Nur Fußballtennis in den 2 Stunden wöchentlichen Trainings und wenn nach 20 Spieltagen Platzt 11 gesichert ist auch an den Spieltagen.

    Im DFB Pokal zügiges Ausscheiden gegen Feierabendprofis und keine Fetz wie Europapokal.

    Von der km-Leistungen quasi Neuwagen.

  88. Wie geil wird den das werden wenn wir als 2.Liga Mannschaft im DFB Pokal auf Aue treffen!

  89. Oh, Wolfsburg hat ja eine Top-Auswärtbilanz. Hm. Vielleicht sollte man sich wirklich eher nicht auf die verlassen.

  90. Können wir es uns denn noch aussuchen, auf wen wir uns verlassen müssen?

  91. Man könnte den Wolfsburgern ein paar Alfa´s anbieten…..

  92. Ich mag den Alfa-Plural.

  93. Ich mache Witze aus dem Bereich Rechtschreibung / Grammatik. Unwürdig.

    Ich entschuldige mich.

  94. Jaja, ist schon gut. Ich schäme mich nicht. Schlimm genug, dass ich diesem Fußballclub anhänge.

  95. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da wird man ja euphorisch…
    http://www.90min.com/de/xposts.....rce=fotmob

    Stefan falls die Quelle ein Problem ist, bitte löschen… kenne die nicht so genau.”

    Der Verfasser dieses Textes ist auch Betreiber des Blogs „Eintracht-Inside“. Dort erschien dieser Artikel auch zuerst. Soweit ich das beurteilen kann, ist der Autor aber hier nicht unbedingt wohlgelitten.”

    Zu recht, wie ich finde, da er hier meistens nur Mist verzapft hat. Den Text finde ich übrigens auch Selbigen.

  96. ZITAT:
    “Können wir es uns denn noch aussuchen, auf wen wir uns verlassen müssen?”

    Nicht mal mehr das Kleingeld ist verlässlich. Der “Heiermann” kommt wieder – mit Plastikanteil
    http://www.fr-online.de/wirtsc.....81862.html

  97. ZITAT:
    “#AUFJETZT!”

    Oh oh, wenn dass der Boccia sieht..

  98. @99:
    Danke für diese kenntnisreiche Analyse, die überzeugende Argumentation.

  99. ZITAT:
    “Oh oh, wenn dass der Boccia sieht..”

    Der ist so still, ist vielleicht sein Laptop gesperrt?

  100. Vicequestore Patta

    Auf jetzt, Herr Hofrat! Was ist denn los?

  101. ZITAT:
    “@99:
    Danke für diese kenntnisreiche Analyse, die überzeugende Argumentation.”

    Ach komm…..

    Kovac ist nicht geeignet, weil Nationaltrainer. Da arbeitet man zu langsam, um der Mannschaft was beizubringen. Im Gegensatz zum Konzepttrainer Nagelsmann. Man hat aber vorher den Fahler gemacht, arrivierte Übungsleiter zu wiederholen über die die Zeit hinweggegangen ist. Da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll, den Text zu zerpflücken.

    Mal abgesehen davon, dass einige Dinge zu recht kritisiert werden, Dinge, bei denen sich ohnehin alle einig sind, ist das Ganze widersprüchlich und unausgegoren. Voller Platitüden. Eitel triefend. Es enthält keine Kernaussage außer das alles scheiße wäre. Keine sinnstiftende Vision für die Zukunft. Ich weiß eigentlich gar nicht, was der Autor mir mitteilen will.

    Um mir das wirre Gejammer anzutun, ist mir meine Lebenszeit eigentlich zu schade. Nun habe ich es doch getan und komme nicht umhin zu resümieren, dass das einfach schlecht ist. Semantisch wie syntaktisch.

    Oder kürzer: Gequirlter Quark wird breit, nicht stark.

  102. ZITAT:
    “Oder kürzer: Gequirlter Quark wird breit, nicht stark.”

    Treffend zusammengefasst.

  103. Und noch zum Thema Stendera (finde ich etwas interessanter als CR7, sorry!): In der schwarzen Bild wird Kovac mit ein paar vernünftigen Argumenten angeführt, warum man das Tor nicht diesem anlasten könne:

    “Dass der Junioren-Nationalspieler mit einem Pass von Kittel unter Druck gesetzt wurde, passte Kovac schon nicht. „Wir hätten den Ball auf die andere Seite verlagern müssen.“ Noch schwerwiegender sei gewesen, dass Hasebe im Moment des Zuspiels von Kittel auf Stendera als defensiver Mittelfeldspieler nach vorne gelaufen sei. „Das heißt, er gab seine Position auf, die eine Absicherungsfunktion hatte. Erst dadurch kam es nach dem Ballverlust zu einer 3:3-Situation“, so Kovac. Dabei sei taktisch klar abgesprochen gewesen, dass immer vier Spieler zur Absicherung hinter dem Ball blieben. „Gehen die Außenverteidiger mit, bleiben beide Sechser hinten, wenn ein Sechser mitgeht, dann bleibt ein Außenverteidiger hinten. Wir wollen immer eine gute Restverteidigung im Falle eines Ballverlustes haben“, gibt Kovac einen Einblick in seine Überlegungen und fügt an: „Der Ballverlust war auch nicht gerade schön, aber mehr ärgert mich, dass taktisch nicht umgesetzt wurde, was wir abgesprochen hatten.“ ”
    (http://www.faz.net/aktuell/rhe.....75086.html)

    Das Thema Spielintelligenz der Mannschaft hatten wir ja bereits bei der Schaaf-Diskussion, n’est-ce pas?

  104. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oder kürzer: Gequirlter Quark wird breit, nicht stark.”

    Treffend zusammengefasst.”

    Bussi!

  105. Fußball ist ein Mannschaftssport. Da gehen Tore meist auf mehrere Kappen. Gerade dieses Tor, logisch. Bei Stendera fing der Fehler halt an. Was mich da geärgert hat: das war ja nicht sein erster Ballverlust auf diese Art. Was mich erschreckt hat, obwohl ich es ahnte: die Unterschiede in der Geschwindigkeit die danach zu sehen waren.

    Ist aber auch wurscht. Sollte die Eintracht absteigen, dann sicher nicht wegen dieser Szene. Und ein 0:0, davon unabhängig, hätte die Eintracht auch nicht viel weiter gebracht.

  106. @ 110: guter Beitrag! Man ist schnell dabei zu fluchen und rufen “was macht er denn da?” – habe ich auch. letztlich will er nach hinten lösen und kein Anspielpartner ist da, dann wird es dumm…
    das er leicht pummelig wirkt und man sich ein paar extra-Einheiten an Schnellkraft wünscht, kommt man zum Schluß, dass er nicht so eifrig trainiert, wie der drahtige CR7 – vielleicht aber geben es seine Gene einfach nicht her und ist halt eher adipös (wie so viele auf der Couch…)

  107. ZITAT:
    “… Ist aber auch wurscht. Sollte die Eintracht absteigen, dann sicher nicht wegen dieser Szene. Und ein 0:0, davon unabhängig, hätte die Eintracht auch nicht viel weiter gebracht.”

    Viel nicht, klar, aber Punkt ist und bleibt Punkt. Und da Plätze bei Abstieg und Relegation entscheiden, die wiederum von Punkten entschieden werden, ist mir halt nicht wurscht, dass dieses Sinsheim jetzt vier Punkte mehr als unser Traditions-Adler aus dem Stadtwald aufweist. Da bin ich pingelig.

  108. ZITAT:
    “Bei Stendera fing der Fehler halt an. Was mich da geärgert hat: das war ja nicht sein erster Ballverlust auf diese Art. Was mich erschreckt hat, obwohl ich es ahnte: die Unterschiede in der Geschwindigkeit die danach zu sehen waren.”

    Absolut dabei. Ich fand es ganz interessant. Und es zeigt gut, die Sinnhaftigkeit einer Diskussion, ob jetzt Stender oder Ayhan der Depp war.

  109. ZITAT:
    “@ 110: guter Beitrag! Man ist schnell dabei zu fluchen und rufen “was macht er denn da?” – habe ich auch. letztlich will er nach hinten lösen und kein Anspielpartner ist da, dann wird es dumm…”

    So wie ich die Szene in Erinnerung habe gab es da schon Anspielstationen vorher. Weiß allerdings nicht mehr wer.

  110. ZITAT:
    “Und ein 0:0, davon unabhängig, hätte die Eintracht auch nicht viel weiter gebracht.”

    Hoffenheim aber auch nicht. Ein Mitkonkurrent, der nun zu weit weg ist und es jetzt wohl nur noch um einen Relegationszweikampf mit Werder geben kann.

  111. Oh, Nidda Eagle war schneller.

  112. Ah, Argumente, Austausch, endlich. Man dankt, das hat mich jedenfalls weitergebracht. Und das ist kein Sarkasmus.

  113. Sauber, so bekommen wir natürlich Tempo ins Spiel.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....nartz.html

  114. ZITAT:
    “… Was mich da geärgert hat: das war ja nicht sein erster Ballverlust auf diese Art. Was mich erschreckt hat, obwohl ich es ahnte: die Unterschiede in der Geschwindigkeit die danach zu sehen waren….”

    Wahrscheinlich hat Kovac deswegen diese Viererabsicherung vorgesehen. Der einzige, der mal einen Pass nach vorne spielen kann, verliert eben auch gerne mal einen Ball.

  115. ZITAT:
    “Viel nicht, klar, aber Punkt ist und bleibt Punkt. Und da Plätze bei Abstieg und Relegation entscheiden, die wiederum von Punkten entschieden werden, ist mir halt nicht wurscht, dass dieses Sinsheim jetzt vier Punkte mehr als unser Traditions-Adler aus dem Stadtwald aufweist. Da bin ich pingelig.”

    Hoffenheim wird auch so noch genug Punkte holen um da unten raus zu kommen. Die waren nach dem Trainerwechsel schon kein ernsthafter Kandidat mehr. Das hatte ich übrigens damals schon orakelt.

  116. ZITAT:
    “Sauber, so bekommen wir natürlich Tempo ins Spiel.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....nartz.html

    Leverkusen schlagen indem man sie einschläfert. Warum nicht. Kommt Reinartz eigentlich runter zum Training die Woche oder bleibt er wegen Samstag gleich in der Heimat?

  117. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kommt Reinartz eigentlich runter zum Training die Woche oder bleibt er wegen Samstag gleich in der Heimat?”

    Hihi.

  118. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Viel nicht, klar, aber Punkt ist und bleibt Punkt. Und da Plätze bei Abstieg und Relegation entscheiden, die wiederum von Punkten entschieden werden, ist mir halt nicht wurscht, dass dieses Sinsheim jetzt vier Punkte mehr als unser Traditions-Adler aus dem Stadtwald aufweist. Da bin ich pingelig.”

    Hoffenheim wird auch so noch genug Punkte holen um da unten raus zu kommen. Die waren nach dem Trainerwechsel schon kein ernsthafter Kandidat mehr. Das hatte ich übrigens damals schon orakelt.”

    Yep, hattest du. Ärgert mich halt trotzdem (immer noch, immer wieder), wenn die unliebsame Weit-Weg-Nachbarschaft unsere Punkte klaut, also alles, was so rund um uns rum gerne als “Derby” bezeichnet wird.

  119. was ist eigentlich dieser ominöse Sternmarsch? kommen von allen Seiten und treffen auf Punkt X?

  120. der Berthold hat sich doch auch noch nie in etwas produktivem hervor gerufen, oder? Meckert und Motzt in bester Stammtischmanier ( also so wie wir hier :-) aber dass er mal ein konstruktiven Vorschlag unterbreitet hätte… ?

  121. ZITAT:
    “was ist eigentlich dieser ominöse Sternmarsch? kommen von allen Seiten und treffen auf Punkt X?”

    Yep.
    Auch im ‘zivilisierten’ Motorsport als Sternfahrt bekannt.

  122. ZITAT:
    “der Berthold hat sich doch auch noch nie in etwas produktivem hervor gerufen, oder? Meckert und Motzt in bester Stammtischmanier… “

    Und läßt sich das auch noch bezahlen. Wie früher das Golfspielen von den Bayern. Darin ist er groß.
    Ich bin da bissi neidisch.

  123. Sternhagelvoll marschieren. Das ist der Punkt.

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sauber, so bekommen wir natürlich Tempo ins Spiel.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....nartz.html

    Leverkusen schlagen indem man sie einschläfert. …”

    Da unsere Mannschaft in Sachen Tempo sowieso nicht mit Leverkusen mithalten kann, versucht man halt sie auszubremsen und auf das eigene Niveau herunterzuholen. Ich finde, das ist eine sehr, sehr clevere Strategie.

  125. ZITAT:
    “Da unsere Mannschaft in Sachen Tempo sowieso nicht mit Leverkusen mithalten kann, versucht man halt sie auszubremsen und auf das eigene Niveau herunterzuholen. Ich finde, das ist eine sehr, sehr clevere Strategie.”

    +1

  126. ZITAT:
    “was ist eigentlich dieser ominöse Sternmarsch? kommen von allen Seiten und treffen auf Punkt X?”

    Gibts net.

  127. ZITAT:
    “das er leicht pummelig wirkt und man sich ein paar extra-Einheiten an Schnellkraft wünscht, kommt man zum Schluß, dass er nicht so eifrig trainiert, wie der drahtige CR7 – vielleicht aber geben es seine Gene einfach nicht her und ist halt eher adipös (wie so viele auf der Couch…)”

    Ein Taxifahrer des DFB-Nachwuchsbereiches meinte neulich dazu: “Ein begnadeter Kicker aber eine total faule Sau.”

  128. ZITAT:
    “was ist eigentlich dieser ominöse Sternmarsch? kommen von allen Seiten und treffen auf Punkt X?”

    Frag das mal den Schusch. *duckundwech*

  129. Ups. Da war er schneller.

  130. Darmstädter Echo sollte ausreichen.

  131. Strategie und Uniformen:
    ZITAT:
    “… Polizei sei sich bewusst, dass aufgrund der Brisanz der Partie ein “sehr großer Einsatz” ihrer Kräfte von Nöten sein wird, der die bisherigen Bundesligaspiele in den Schatten stellen dürfte. …”
    Polizei Darmstadt http://hessenschau.de/sport/fu.....t-100.html
    Da davon auszugehen ist, dass da (auch) die Polizei Frankfurt mitmischt, dürfte ein “unterhaltsames” Wochenende für die Uniformierten der “Sportstadt Frankfurt” auf dem Dienstplan stehen:
    SA, 30.04.2016, 15.30h (+davor und dahinter) Liga 1 D98 gg. SGE
    SO, 01.05.2016, 8-17h (+davor und dahinter) Radrennen Eschborn-Frankfurt
    SO, 01.05.2016, 15.15h CL-HF-Rückspiel FFC gg. Radkappen

    Die Kombi Radrennen/CL-HF wird besonders lustig, da die Parkplätze rund ums Stadion Brentanobad zwar vorhanden, aber wegen der Streckensperrung (Radrennen) so gut wie nicht erreichbar sein werden.
    So kann man natürlich auch ein Stadionkontingent in Grenzen halten, ganz ohne Stadionverbot.
    Und anschließend uniformiert schimpfen, wie viel Personal “der Fußball” bindet.

  132. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Oh, die Adler haben heute Nachwuchs bekommen. #gutesomen

  133. Wir sollten mal so langsam damit anfangen, nach den Radkappen nun auch die Bayern aus der CL zu schreiben.

  134. ZITAT:
    “Wir sollten mal so langsam damit anfangen, nach den Radkappen nun auch die Bayern aus der CL zu schreiben.”

    Meine Bayern?

    Kreisch!

  135. Ja, Deine Bayern. (Nicht, dass ich mir den Quatsch anschauen würde)

  136. Warum ist hier eigentlich nicht Nico Rinderknecht das Thema.. so als schlechtester Nachwuchsspieler seit Menschengedenken.. Immerhin spielt er bei Eintracht Frankfurt das ist der Verein der immer alles falsch macht. da kann man sich doch mal abarbeiten,oder ?
    Fußball ist schließlich ein Mannschaftssport. Da sind alle verantwortlich egal ob sie spielen oder auf der Bank sitzen. Das ist ein Team. Vom oberen Fschkopf bis zum letzen Mann.

  137. Rode durfte immerhin mitfahren und sitzt auf dem Bänkchen.#adabei

  138. Dem Herrn Diva C. müsste ich heute gleich unter meheren Kommentaren ein +1 setzen.
    Von der 99 bis zum 110; erspart einiges an selbst schreiben ;)

    Und für Stendera tat es mir richtig leid, vor allem da er dann mit einem viel schnelleren Gegner auf dem Weg zum eigenen Tor so alleins gelassen wurde.
    Dass er selbst den nicht mehr bekommt, davon ging ich schon beim Ballverlust aus; und das ist nicht abwertend gemeint.

    @134 genau, die Anderen rennen lassen, und sich selbst einigeln; Tor (so eins fallen soll) dann durch eine Ecke oder ET des Gegners.

  139. ZITAT:
    “Ja, Deine Bayern. (Nicht, dass ich mir den Quatsch anschauen würde)”

    So sind die Menschen fürwahr! und einer ist doch wie der andre,
    Daß er zu gaffen sich freut, wenn den Nächsten ein Unglück befället!
    Zitat Goethe, Hermann und Dorothea, 1797.

    In diesem Sinne mich gestern am Spiel von Real erfreut, und mit der gleichen intetion werde ich mir das heutige Spiel ansehen.

  140. Am zwei Abenden in Folge schaffe ich das nicht.

  141. ZITAT:
    “Am zwei Abenden in Folge schaffe ich das nicht.”

    Ich weiss es ist hart, aber ich betrachte das FÜR MICH als Training für die zukünftigen Samstag Nachmittage, oder wann auch immer dann die 1.BL ihren Hauptspieltag haben wird.

  142. ZITAT:
    “Am zwei Abenden in Folge schaffe ich das nicht.”

    Ein CR7 spielt ja auch nicht an zwei Tagen hintereinander.

  143. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Am zwei Abenden in Folge schaffe ich das nicht.”

    “Ich weiss es ist hart, aber ich betrachte das FÜR MICH als Training für die zukünftigen Samstag Nachmittage, oder wann auch immer dann die 1.BL ihren Hauptspieltag haben wird.”

    Aua.

  144. Von irgendwelchen Sternmärschen zur Eintracht hab ich erst mal die Schnauze voll…….hat auch nix genutzt

  145. ZITAT:
    “Am zwei Abenden in Folge schaffe ich das nicht.”

    Zwei Kackvereine ausscheiden sehen?
    Sowas geht immer anzuschauen.

  146. ZITAT:
    “Von irgendwelchen Sternmärschen zur Eintracht hab ich erst mal die Schnauze voll…….hat auch nix genutzt”

    50% Erfolgsquote finde ich überdurchschnittlich.

  147. Auf jetzt, Bayern München!

  148. Armin erzählt das Zambrano ein sensibler Mensch ist.
    Also wird er die Halsattacke doch nicht verkraften.

  149. Warum fliegt eigentlich unser Adler nicht?

    Daran liegts also

  150. Das kriegt Atilla nicht hin.

  151. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von irgendwelchen Sternmärschen zur Eintracht hab ich erst mal die Schnauze voll…….hat auch nix genutzt”

    50% Erfolgsquote finde ich überdurchschnittlich.”

    Und wer weiß, wie hoch wir sonst verloren hätten.

  152. Bela, Fritz oder Reif?
    Da wird man ja zur Konferenz getrieben.

  153. ZITAT:
    “Warum fliegt eigentlich unser Adler nicht?”

    Doch, er fliegt: https://upload.wikimedia.org/w.....FE_STR.jpg

  154. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum fliegt eigentlich unser Adler nicht?”

    Doch, er fliegt: https://upload.wikimedia.org/w.....FE_STR.jpg

    Naja, sowohl Aero Flight als auch der Nachfolger sind pleite.
    Weiß ja nich ob man das als gutes Beispiel für uns nehmen sollte…

  155. Atlético-Barca finde ich auch sehr interessant.

  156. ZITAT:
    “Warum fliegt eigentlich unser Adler nicht?

    Daran liegts also”

    Könnte daran liegen, dass “unser Adler” ein Männchen ist – die Freiflug-Greifvögel “üblicherweise Weibchen” (so die letztjährige Aufklärung Vogelpark Walsrode auf die entsprechende Frage unseres Junior-Adlers (6))

  157. Mal wieder ein Monster Neuer Bock.

  158. Neuer kann auch fliegen. Nur halt daneben.

  159. Herrschaften, ich darf ans letzte Bayern-Spiel erinnern – solange ich nicht zugeschaut habe, lagen sie hinten. Aktuell schaue ich nicht zu.

  160. Ei ja, kann man mal so machen

  161. Was erlaubt sich denn Neuer da? Irrt blind durch den Strafraum. Hat der Sehprobleme?

  162. Er sah den Ball wohl doppelt.

  163. ZITAT:
    “Herrschaften, ich darf ans letzte Bayern-Spiel erinnern – solange ich nicht zugeschaut habe, lagen sie hinten. Aktuell schaue ich nicht zu.”

    Bitte weitermachen … hier gibt es nichts zu sehen ;)

  164. ZITAT:
    “Herrschaften, ich darf ans letzte Bayern-Spiel erinnern – solange ich nicht zugeschaut habe, lagen sie hinten. Aktuell schaue ich nicht zu.”

    Schalt schnell ein.

  165. Zeitversetzte Welten – hihi.

  166. Meine Rede seit langem. Der ist unterfordert und außer Form.

  167. blond steht dir nicht, Albert

  168. ZITAT:
    “Herrschaften, ich darf ans letzte Bayern-Spiel erinnern – solange ich nicht zugeschaut habe, lagen sie hinten. Aktuell schaue ich nicht zu.”

    Bitte weiter so. Danke. :)

  169. Fly stoned! Our stoned-attendants will see that you arrive with a load! Aber nie im Leben nicht, weil Fado können die und es lohnt sich nicht die Sache anzusehen. Obwohl…
    Ach, Tor? Übrigens haben wir ja Atlético damals auch bezwungen. Wer erinnert sich nicht?

  170. Na also, geht doch.

  171. Mist! Hat der Boccia jetzt doch eingeschaltet?

  172. So geht Tor..Ihr Eintracht Buben

  173. ZITAT:
    “blond steht dir nicht, Albert”

    Danke für das feedback, wird gleich morgen korrigiert. #udowalz

  174. ZITAT:
    “Gesucht: Redakteure (m/w) auf freiwilliger Basis”
    http://lattenkreuz.de/jobs/

    Uff, noch freiwillig, demnächst neue Zwangsverpflichtungen für Fußball-Fans?

  175. ZITAT:
    “Mist! Hat der Boccia jetzt doch eingeschaltet?”

    nein, verweigert sich standhaft. Erwarte somit ein 3:1

  176. Meine Bayern.

  177. Ich falle doch immer wieder darauf rein. Kaum glaubst du an ein ein kleines Fitzelchen “Nö, kann doch nicht immer wieder …und huch! guck da! *grins* …”, schwupps – klaut dir irgendwer das erhoffte Fußball-Ü-Ei.
    Ist irgendwie als SGE-Anhänger doppelt doof.

  178. Dieser kommerzielle Fußball ödet mich an.

  179. “grins* …, schwupps – Fußball-Ü-Ei”

    Sorry, nicht meine Welt. Gar nicht. Aber dann ist’s wohl Zeit fürs Bett.

  180. ZITAT:
    “”grins* …, schwupps – Fußball-Ü-Ei”

    “Sorry, nicht meine Welt. Gar nicht. Aber dann ist’s wohl Zeit fürs Bett.”

    Sorry … bin ja schon still.

  181. Ja. Schade für die sympathischen Vogelfreunde aus Lissabon. :-/

  182. Barca fast draußen.

  183. Joar, und Barca wird beschissen und ist raus.

  184. ZITAT:
    “Joar, und Barca wird beschissen und ist raus.”

    Habs nicht gesehen, wieso beschissen?

  185. Leverkusen wegrumpeln-wumms

  186. Atletico mit Hand an der Strafraumgrenze, was der Schiri vor den Strafraum legt. War aber klar drinne. Kann man als Schiri gerne mal sehen. Der Assi draußen war mit Abseits gucken beschäftigt. Mit dem eigentlich fälligen Elfer hätte es (vermutlich!) dann Verlängerung gegeben.

  187. Nun denn, man schaut sich Spiele der Orks mittlerweile ja nicht mehr an, um zu sehen ob sie gewinnen, sondern nur noch wie.
    Heute war es eins der langweiligeren Sorte; aber mehr braucht es auch nicht an einem Mittwochabend.
    `Nächtle.

  188. Allerdings hätte es auch vorher beim Hand-Elfer für Atletico zum 2:0 Rot für Iniesta geben müssen. Gab nur gelb, wieso auch immer.

  189. ZITAT:
    “”grins* …, schwupps – Fußball-Ü-Ei”

    Sorry, nicht meine Welt. Gar nicht. Aber dann ist’s wohl Zeit fürs Bett.”

    Hatten wir ja schon mal… Liegt aber nicht an der Zeit. Oder doch?

  190. ZITAT:
    “Immerhin hat er mir ein Apartment gekauft.

    http://www.bz-berlin.de/media/.....2991709

    Die blonde Gurke ist bestimmt mit dem Neuer durchgebrannt, nachdem sich ihr Kerl eine Cola Zero aufgemacht hat.

  191. ZITAT:
    “Atletico mit Hand an der Strafraumgrenze, was der Schiri vor den Strafraum legt. War aber klar drinne. Kann man als Schiri gerne mal sehen. Der Assi draußen war mit Abseits gucken beschäftigt. Mit dem eigentlich fälligen Elfer hätte es (vermutlich!) dann Verlängerung gegeben.”

    Danke, auch gerade gesehen. Joa 2 fette Fehlentscheidungen.

  192. Haben wir in Deutschland einen Spieler wie Ronaldo oder Messi? Nein. Immer der Bezug zur Nationalmannschaft. Würde CR7 bei Spanien, Italien oder Deutschland spielen, hätte er schon längst alle Titel geholt. Und immer das Bildzeitungsgeschwätz über seine Arroganz. Offensichtlich kennen Millionen von Deutschen ihn persönlich, sehr erstaunlich. Professioneller geht kein Fußballer seinem Job nach, er bringt seit 10 Jahren absolute Topleistungen, er engagiert sich in unzähligen sozialen Projekten, er ist mega kinderlieb… Was ist also das Problem? Es gibt zurzeit eben nur 2 wirkliche Weltklassefußballer und CR7 ist einer davon. Aber Neid ist eben die höchste Form der Anerkennung.

  193. Warum ist dann nur niemand auf unsere Eintracht neidisch? *grübel*

  194. Niemand finde ich übertrieben.

  195. im frühstücksfernsehen babbelt grad Eine Juso-tante, sie bräuchten wieder eine sozialdemokratische Vision.
    Gleiches gilt für unsere Eintracht, und wer wäre eigentlich besser als Sportvorsitz geeignet als unser Freund Thomas B.?
    das Thema wäre auch ganz gut für eine Sommerpausendebatte hier im blog geeignet, schluss machen und aufhören MIT der Eintracht, des packt sowieso keiner von uns.

  196. Die Eintracht braucht eine sozialdemokratische Vision? Echt jetzt?

  197. Was passiert wenn der Sozialismus in die Wüste einzieht? 10 Jahre nichts. Dann wird der Sand langsam knapp.

    Guten Morgen Frankfurt.

  198. Schon Old- oder erst Youngtimer?

    Ausserhalb der eigenen fanbase wird die Eintracht im Oberhaus niemand vermissen. Das ist das Schlimme.

    Sie hat ausser einer angestaubten “Tradition” keine Attraktion.

    Und eine Retro-Liga für verliebte Narren gibt’s noch nicht.

  199. Also ich finde die Idee mit Thomas B. knorke: ein Kind der Bundesliga mit Stallgeruch, Eintracht Frankfurt immer noch und vor allem emotional sehr verbunden, bestens vernetzt im Fußballbusiness – der ideale Kandidat! Dann könnte er endlich mal zeigen, dass er es nicht nur besser weiß, sondern auch besser kann.

  200. so nen blödkopp hat die fr früher auch net gebraucht

  201. Früher war halt alles besser.

  202. Kovac scheint übrigens sehr verzweifelt zu sein, wenn er nun doch noch nach dem winzigen Strohhalm AM14FG greift.

  203. Stendera vor Vertragsverlängerung

  204. In der FR steht, der Bock soll endlich umgestoßen werden. Endlich sprichts mal einer aus.