Eintracht Frankfurt Das Glück der Untüchtigen

Pilze. Foto: Stefan Krieger
Foto: Stefan Krieger

Und wieder muss ein Symbolfoto herhalten. Glück gehört einfach mal mit dazu. Solche Spiele gab es, die gibt es, und es wird sie auch in Zukunft geben. Noch schlimmer: Eintracht Frankfurt wird sogar irgendwann in dieser Saison mal ein Punktspiel verlieren. Ein Beinbruch ist das nicht — wenn man die richtigen Lehren daraus zieht.

Die erste Konsequenz aus der gestrigen, mehr als mäßigen Vorstellung beim Tabllenschlusslicht Ingolstadt war die, dass die Mannschaft jetzt erst mal bis Mittwoch frei bekommt. Das kann man verstehen, muss man aber nicht. Besonders nicht, wenn man bedenkt dass schon in der vergangenen Woche so gut wie kein intensives Training stattgefunden hat.

Die Gründe für die gefühlte Niederlage bei Ingolstadt sollten allerdings in diesen zwei freien Tagen von Seiten der sportlich Verantwortlichen schon benannt werden. Gestern, nach dem Spiel, war an eine Analyse noch nicht zu denken. „Wir glauben an uns und unsere Chance – und wenn nur noch 20 Sekunden zu spielen sind“ verriet Armin Veh, was als Konzept allerdings etwas dünn ist. Hinterfragt müsste werden, warum seine Mannschaft während der gesamten Spielzeit nicht in der Lage war, auch nur einen nennenswerte Torchance gegen den Gastgeber heraus zu spielen. Die Antwort könnte sein, dass man wohl der Meinung war, einen solchen Gegner alleine durch spielerische Mittel schlagen zu können. Eine Auffassung, die ad absurdum geführt wird, wenn man die Voraussetzungen für gutes Spiel, nämlich Laufbereitschaft und Einsatzwillen, gänzlich vermissen lässt. Alleine man wundert sich schon, warum Hoffer nach guten Vorstellungen in der Vergangenheit nicht berücksichtigt wurde — eigentlich wäre er doch der richtige Spieler gegen die gut stehende Innenverteidigung der Bayern gewesen.

Aber auch der Trainer wird sich fragen müssen, ob es ein gute Idee war, den vorher nur ein einziges Mal voll trainierenden Theofanis Gekas anstelle von Erwin Hoffer gebracht zu haben. Und ob er nicht früher hätte sehen müssen, dass man mit dieser Einstellung selbst in Ingolstadt nicht weiter kommt, und nicht schon zur Halbzeit hätte reagieren müssen. Vom grundlegenden System mit zwei Spitzen und nur einem zentralen Sechser muss man deshalb ja noch lange nicht abweichen.

Gekas fand dann, wie von einigen schon vor dem Spiel befürchtet, so gut wie gar nicht statt. Auch wenn die einzige nennenswerte Chance des Aufstiegsaspiranten durch den Griechen zu verzeichnen war. Das war schon früh im Spiel, und danach hatten die Gastgeber die besseren Chancen, auch wenn der Ballbesitz mit 70% klar in den Reihen der Eintracht war. Irgendwann kamen sie dann, die Wechsel, und sie erwiesen sich zumindest in Fall von Matmour auch als zielführend. Auch wenn er nicht das tat, wo er genau wie sein ebenfalls eingewechselter Kollege Korkmaz eigentlich gekommen war — das Spiel über die Flügel zu stärken. Was sowieso ziemlich sinnlos gewesen wäre, wenn in der Mitte der kleine Hoffer seine Dienste verrichtet, und nicht der eigens zu diesem Zweck verpflichtete Rob Friend.

Was sonst noch auffiel:

– Prima von den Fans: Der DFB dürfte mal wieder einen Grund haben wegen der Wurfgeschosse zu ermitteln.

– Idrissou: Totalausfall. Da war er aber nicht alleine. Gleiches gilt für Köhler, Meier, Gekas, Jung, Rode und meinen Freund des Augenblicks, Djakpa.

– Nikolov: Doch. Kann man halten. Man kann es zumindest versuchen.

– Schildenfeld: Doch, den kann man angreifen. Man kann es zumindest versuchen.

– Korkmaz: Einwürfe lernt man bei den Bambini.

– Zeitspiel: Ich bin dafür, dass Wechsel nach der 80. Minute prinzipiell verboten werden sollten. Dienen die 95% Prozent sowieso nur der Zeitschinderei.

Ansonsten: Frei bis Mittwoch. das haben wir uns verdient.

Schlagworte:

495 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Neotasmanen. Ausrutscher oder geht es schon wieder los?

  2. ich rufe auch schnell im Büro an und vermelde, dass ich bis Mittwoch nicht komme. Habe immerhin 5 mal geschafft letzte Woch’, net nur 2 Mal.

  3. “Das war schon früh im Spiel, und danach hatten die Gastgeber die besseren Chancen, auch wenn der Ballbesitz mit 70% klar in den Reihen der Eintracht war.”

    Eben. Und deswegen sind diese Ballbesitz-Statistiken auch für den Allerwertesten; diese Statistikhuberei kam mit den Sportsendungen im Privatfernsehen auf, oder?

    Ansonsten finde ich den Beitrag prima.

    P.S.: “was als Konzept allerdings etwas als dünn ist.” Das zweite “als” zu viel oder Stilmittel der Morgenstund´?

  4. “Und deswegen sind diese Ballbesitz-Statistiken auch für den Allerwertesten”

    Nicht unbedingt, man darf sie halt nur nicht als alleinigen Hinweis auf irgendwas interpretieren. Verbindet man die Ballbesitzstatistik mit z.B. der Torschussstatistik, kann man vermutlich schon ziemlich gut erkennen, um welche Art von Spiel es sich gehandelt hat: Um einen unambitionierten, lust- und kraftlosen Kick bei einem schwachen Gegner.

  5. “Nicht unbedingt, man darf sie halt nur nicht als alleinigen Hinweis auf irgendwas interpretieren. Verbindet man die Ballbesitzstatistik mit z.B. der Torschussstatistik, kann man vermutlich schon ziemlich gut erkennen, um welche Art von Spiel es sich gehandelt hat: Um einen unambitionierten, lust- und kraftlosen Kick bei einem schwachen Gegner. “

    Ich bin da eigen; für mich zählen Tore und wer gewinnt; alles andere ist Kür, nicht Pflicht.

  6. Genehmigen wir unserer Mannschaft dieses schlechte Spiel mit halbwegs guten Ausgang.

    Im nächsten Spiel wollen wir wieder eine frische und laufstarke Eintracht sehen.

    Ansonsten finde ich Stefans Beitrag prima. Ich hatte, nach den Posts von gestern nach dem Spiel, hier schon schlimmeres befürchtet.

  7. Spiele gegen den Tabellenletzten werden in der Regel immer überbewertet. Diese “leichten Spiele” verliert man traditionsgemäß!

  8. kachaberzchadadse

    Man muss konstatieren, dass gestern, wie schon oben erwähnt, alle schlecht waren und es keinen allein Schuldigen geben kann. Trotzdem hat mich einer besonders uffgereecht. Was Djakpa veranstaltet hat, hätte gereicht um meine Halsschlagader über 90 Minuten wie ein Aufputzleitung aussehen zu lassen. Manchmal mischte sich auch etwas Mitleid ob so mancher kurios hilflosen Aktion dazwischen. Teilweise hatte es aber auch schon Slapstick-Format.

    Pro Schorsch.

  9. Schorsch sass gestern nicht mal auf der Bank. Und Schmidt auch nicht. Hätte also auf Außen nur nen positionsfremdem Wechsel geben können.

  10. schauderhafter Heinz, der will mir an die Wäsch’

  11. Morsche.

    Vielen Dank für den Eingangsbeitrag. Da habe ich wohl nix verpasst am Sonntag und lieber den Kalten Markt in Ortenberg besucht. Positiv ist nur, dass man noch einen Punkt geholt hat, bei dem Letzten des Unterhauses. Der Armin kann ja dem einen oder anderen Spieler mal eine Pause am Spieltag gönnen. Jetzt heißt es, nicht schlapp machen bis zur Winterpause.

  12. Die Liga ist ja mit den Ausfällen im Westen weit weniger spannend, als gedacht. Insofern sind solche Aussetzer gegen ein Kellerkind mal drin. Andererseits wirkte Veh auf mich immer zu gemütlich, um über eine Saison hinweg die Spannung hoch zu halten.

  13. Ich bleibe dabei: Für mich hatte gestern das tasmanische Züge:

    – Bemüht, aber verkrampft.

    – Ballbesitz, aber keine Idee, wie man überhaupt zu einer Torchance kommen könnte.

    – Blindlings hoch und weit nach vorne und darauf vertrauen, daß der Ball dem Stürmer vor die Füsse fällt.

    – Anfällig und freundlich zurückhaltend in der Abwehr.

    – Selbst nach dem Gegentor ohne Hallo-Wach-Effekt.

    Der Unterschied war, dass man dann doch irgendwie noch zum Ausgleich gekommen ist. Ohne Torchance eigentlich. Durch einen blindlings hereingelöffelten Ball in der 96. Minute.

    Jetzt gilt es, die richtigen Schlüsse zu ziehen. Es kann doch nicht sein, daß die Herren Spieler, die sich allesamt für die 2. Liga ja zu gut fühlen, nach nur einer englischen Woche dermaßen auf dem Zahnfleisch gehen, dass sie beim Tabellenletzten es nicht mal mehr schaffen, überheblich und pomadig aufzutreten.

    Die drei freien Tage kann ich schon verstehen, da das nächste Spiel erst am Montag Abend ist.

  14. ZITAT:

    ” Teilweise hatte es aber auch schon Slapstick-Format. “

    Also ich hätte ja gedacht, die üben bis Mittwoch mal Einwürfe. Der vom Korkmaz war echt Slapstick. Und letzte Woche hat der Djakpa auch schon ständig zum Gegner geworfen.

  15. ZITAT:

    ” Jetzt heißt es, nicht schlapp machen bis zur Winterpause. “

    Und danach erst recht nicht!

  16. kachaberzchadadse

    @10 Klar dass Schorsch gestern nicht auf der Bank saß, aber so langsam sollte er doch körperlich in einem Zustand sein in dem Zweitliga Fußball möglich sein müsste. Deshalb war das eher mein Wunsch für die nächsten Spiele. Ich würde mir wünschen, das Veh seinen Bannstrahl gegen diesen Spieler mal etwas lockert. Denn schlechter als Djakpa gestern, kann man auf dieser Position kaum spielen und Schorschs Langhölzer finden sogar manchmal jemanden der das gleiche Trikot trägt.

    Vielleicht ist es auch nicht fair, dass nach solchen Darbietungen die einzigen “Sieger” immer die sein sollen, die nicht dabei waren. Andererseits sollte man Optionen, die man hat, auch mal ziehen. Und wenn es nur geschieht um sich bestätigt zu fühlen.

  17. ZITAT:

    ” schauderhafter Heinz, der will mir an die Wäsch’ “

    Ein deutscher Anwalt ekelt sich vor nix.

  18. ZITAT (Stefan):

    ” Ansonsten: Frei bis Mittwoch. das haben wir uns verdient. “

    Das gilt aber doch nicht für uns hier!?

  19. @17:

    Ich meinte mit #10. dass ich nciht verstehe, wieso Veh keinen AV auf die Bank setzt. Korkmaz/Köhler können in der Not ja LV spielen, aber falls Jung sich verletzt, wäre kein Ersatz da gewesen. Und so war keine Konkurrenz für Djakpa da.

  20. Mensch is der United

    Ich nehme den Punkt gerne mit. Traditionell hätte die Eintracht hier verloren, als karitative Fußballeinrichtung wird normaler Weise divenhaft gegen Tabellenletzte gespendet.

    Und auch ein durchwachsenes Spiel muss man der Mannschaft zugestehen. Am Mittwoch noch über 120 Minuten einem Bundesligisten Paroli geboten (wir SIND keine Bundesligamannschaft!) und dabei nicht schlecht ausgesehen, da darf auch mal ein Spiel zum schnell abhaken nachkommen. Also ihr Motzkis, Mund abbutze, weider gehts.

  21. Vielleicht könnten wir uns auf Semester-Irre einigen? Quasi so von Saison-Halbzeit zu Saison-Halbzeit. Ich bekenne mich übrigens auch dazu.

    Ansonsten pflichte ich dem Blogwatz bei. Man kann auch mal ein Scheißspiel abliefern. Ist zwar nicht schön, aber wohl auch nicht immer zu vermeiden. Hauptsache man lernt wenigstens was daraus.

    Die lapidare Erklärung, das Pokalspiel hätte der Mannschaft noch in den Knochen gesteckt, finde ich allerdings nicht nachvollziehbar. Wenn man als Profifußballer nicht in der Lage ist, innerhalb von vier Tagen ein Spiel wegzustecken, sollte man vielleicht mal über einen Berufswechsel nachdenken.

  22. Da man gegen die zweite Hälfte der Liga eh keine Verteidigung braucht, weil die sich nur hinten reinstellen: Gestern hätte ich Köhler nach hinten links zurückgezogen und für Djakpa Korkmaz oder Matmour gebracht..

    Köhler hat wenigstens nen geordneten Spielaufbau, und viel schlechter kann sein Stellungsspiel auch nicht sein.

  23. Nichts hinzuzufügen, wir scheinen das gleiche Spiel gesehen zu haben.

    Bis Mittwoch frei, ich kapier’s nicht…

  24. Eintracht die Diva vom Main lebt also doch noch. Ist doch irgendwie auch eine beruhigende Erkenntnis.

  25. Diese unsägliche “Mund abputzen” (wenn ich mich recht erinnere, wurde es von Matthias Sammer in die deutsche Fussball-Sprache eingeführt) bedeutete doch eigentlich, ein Spiel dreckig gewonnen zu haben und sich nicht länger mit einer Analyse über gezeigte Schwächen aufzuhalten, sondern lieber die nächste Aufgabe in Angriff zu nehmen, d.h. die verspeiste Beute zu verdauen, die Blutspritzer aus den Mundwinkeln abzuwischen und das nächste Opfer anzugehen.

    Bei einer (gefühlten) Niederlage gibt es keinen Mund abzuputzen.

  26. Ich will Köhler nie wieder hinten links sehen, nie wieder.

  27. hihi, schwegler in der bild.

    “Man gibt nie auf, wenn man ein Winner-Typ ist!”

  28. Stefan, alles sehr treffend analysiert.

    Nun gilt es aber: Wider dem Schlendrian!

    Herr Veh, schauen Sie diese Woche gaaaanz genau hin. Aue ist gaaaanz wichtig!

  29. “Das weiße Ballett hatte Pause! Es tanzte gestern nicht.”

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Hihihi…, lustige Schmierfinken.

  30. Sind wir jetzt Bayern / Barca oder Real?

    Ich brauche Orientierung.

  31. ZITAT:

    ” Sind wir jetzt Bayern / Barca oder Real?

    Ich brauche Orientierung. “

    wenn wir bayern wären, hatten wir noch in 97. das siegtor erzielt.

  32. mal ot:

    zebras gegen löwen ist schon ein sehr ungleiches duell…

  33. Morsche

    ZITAT:

    ” hihi, schwegler in der bild.

    “Man gibt nie auf, wenn man ein Winner-Typ ist!” “

    Wollte ich auch zitieren. WENN.

    Freie Tage müssen nach Einschätzung von Interna gegeben werden, sie uns nun wirklich nicht zugänglich sind. Erst wenn negative Auswirkungen von zu wenig Training zu erkennen sind, werde ich mich dazu äußern.

    Wir könnnten ja auch man ManU sein. Zur Abwechslung (#32). Ausserdem passt die 4er-Spitzengruppe ganz gut in den PL-Vergleich.

    Aue ist wichtig.

    Aue ist wichtig.

  34. concordia-eagle

    Mal ´ne andere Frage: Wiviele Torschüsse hatte Mo in den letzten Spielen?

    Gefühlt einen halben pro Spiel. Ein bissi dünn oder?

    M.E. sollten wir jetzt mal kräftig rotieren.

    Kandidaten: Djakpa, Mo, Köhler, Jung, Rode, Gekas.

    Für Jung und Köhler scheinen wir zur Zeit keine Alternative im Kader zu haben. Der Rest kann von mir aus ruhig mal von der Bank starten.

  35. u man, wir sind ganz real w e d e r bayern noch barca

  36. Was gibt es denn nicht zu verstehen? Schon mal irgendetwas von Regeneration und Superkompensation gehört?

  37. Für Köhler tät ich locker den Lehmann aufstellen. Rautenspieler.

  38. Damit hier die alten Säcke wieder hyperventilieren und Pickel am Axxx kriegen, hahaha:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....89,00.html

  39. kachaberzchadadse

    ZITAT:

    ” mal ot:

    zebras gegen löwen ist schon ein sehr ungleiches duell… “

    Adler gegen Ziegen eigentlich auch. Hat trotzdem nicht geklappt, am Ende der letzten Saison. Profitiert haben die Fohlen.

  40. wieso hab ich nur das gefühl dass fürth, fortuna u. pauli sich bei einem tabellenletzten nicht die butter vom brot nehmen lassen ?

    ach so,ich hatte es schon fast vergessen, wir sind ja die diva vom main. dann muss das wohl so sein.

    ich kann den blödsinn dass die spiele bei einem schlusslicht die schwersten sind, nicht mehr hören.

    was machen wir denn wenn ingolstadt die laterne abgibt u. wir bei einem neuen letztplatzierten auflaufen müssen.

    wieder punkte liegen lassen ?

    es ist erschreckend zu sehen dass gleich reihenweise leistungsträger ausfallen. wenn wir in aue auf die mütze bekommen sollten, wird es schwieriger oben den anschluss zu behalten.

    natürlich hoffe ich auch auf einen ausrutscher der anderen. sieht aber nicht danach aus.

    veh sollte jetzt mal handeln und ein zeichen setzen.

    für den vogelwilden djapka muss es doch einen ersatz geben ?

  41. Das Pokalspiel erinnerte mich –vom Ausgang her- an die letzte Rückrunde, das Spiel gestern von der Ausführung her (mit der Ausnahme des super-späten Ausgleichs); da bin ich nun (immer noch) gebranntes Kind genug um ein flaues Gefühl im Magen zu bekommen.

    Trotzdem, vorübergehender Knacks, in der Birne/den Beinen noch müde, Überheblichkeit oder halt einfach mal ein schlechtes Spiel gemacht (bei einem Tabellenschlusslicht, wie sich das gehört;), ist mir eigentlich egal, solange ich nächsten Montag bei Aue wieder was anderes zu sehen bekomme.

    Falls das auch, trotz großem Ballbesitz (und hoffentlich besseren Engagement) so ähnlich ausgehen sollte, oder in einer Niederlage enden würde; erst dann wäre der ÜL für mich wirklich gefordert.

    Immer noch ungeschlagen (Pokal, wtf ist das?), daran erfreue ich mich erst am die nächsten Tage.

    …und irgendwie taten mir die Audianer dann gestern doch richtig leid.

  42. ZITAT:

    ” Für Köhler tät ich locker den Lehmann aufstellen. Rautenspieler. “

    Aber nicht links. Dass hat ihn doch erst in die Formkrise gestürzt. Lehmann ist definitiv ein Zentrumsspieler. Da ist er stark, sonst nicht.

  43. Tabellenletzter. Ja, wissen die denn nicht, daß sie die Punkte auf einem silbernen Tablett zu übergeben haben? Muß man da am Ende noch noch laufen? Damit hätte jetzt wirklich keiner rechnen können.

    Kessler

    Schmidt – Bell – Bellaid – Tsavellas

    Lehmann

    Matmour – Caio – Korkmaz

    Friend

    Hätte keinesfalls schlechter ausgesehen.

    Ingolstadt!

    Man darf durchaus mal darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist, Woche für Woche eine zu 90% unterforderte, eingespielte Truppe aufzubieten. Oder ob nicht den Rest des Prachtkaders ab & zu für sein Geld arbeiten zu lassen die Spannung bei allen Beteiligten höher hält.

  44. Dem Eingangsbeitrag kann ich nur beipflichten. Mit der Ausnahme von Rode, den ich nicht so schlecht gesehen habe und der deutlich mehr lief als die anderen. Bis auf Djakpa. Der lief zwar, aber der hat so grottenschlecht gespielt. Ich glaube wirklich, dass bei dem zwischen den Ohren die große Leere herrscht.

  45. ZITAT:”Man darf durchaus mal darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist, Woche für Woche eine zu 90% unterforderte, eingespielte Truppe aufzubieten. Oder ob nicht den Rest des Prachtkaders ab & zu für sein Geld arbeiten zu lassen die Spannung bei allen Beteiligten höher hält. “

    Sehe ich auch so. Mehr Rotation. Wer nachlässt, muss fürchten müssen, dass nächste Mal nicht in der Startaufstellung zu stehen.

    Wir haben genug gleichwertige Spieler auf der Bank, das ist eine Stärke, die Armin Veh nutzen sollte, um die Spannung hoch zu halten.

  46. Wg. Klassenbuch:

    Also, Oka beim Weitschusstor ohne Chance muss ins Reich der Fabel verwiesen werden. Der hat gepennt. Und wo jetzt genau die Verbesserung von Jung gewesen sein soll, ist mir auch vollkommen schleierhaft.

  47. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Für Köhler tät ich locker den Lehmann aufstellen. Rautenspieler. “

    Aber nicht links. Dass hat ihn doch erst in die Formkrise gestürzt. Lehmann ist definitiv ein Zentrumsspieler. Da ist er stark, sonst nicht. “

    wie wäre es mit Lehmann auf der 6 und Schwegler links?

  48. 118 Ballkontakte und damit die exklusive Spieleröffnung bei jemandem, der insbesondere nach vorne seit Monaten den Hingsen macht. Es kann so einfach sein.

  49. Quetschemännsche

    Erklärungsversuch 1

    Der Trainer gibt sich die Schuld dafür, daß er die Mannschaft gegen den FCK 120 Minuten für das bekannte Ergebnis wie die Berserker anrennen ließ und die Jungs spürten das.

    Erklärungsversuch 2

    Der FCK hat den Standort der Spieler bestimmt: nicht erstligatauglich. Gestern sah man daher kollektives Wundenlecken, welches der schuldbewußte oder verständige Veh bis Mittwoch andauern lassen will.

    Erklärungsversuch 3

    Kombination aus 1 und 2

  50. ZITAT:

    ” M.E. sollten wir jetzt mal kräftig rotieren. Kandidaten: Djakpa, Mo, Köhler, Jung, Rode, Gekas. “

    Was denn: Eine solche Liste hier im Blog ohne Meier?

  51. Stefan schrieb:

    “- Nikolov: Doch. Kann man halten. Man kann es zumindest versuchen.

    – Schildenfeld: Doch, den kann man angreifen. Man kann es zumindest versuchen.”

    Da die Fehlerkette ja andersrrum abgelaufen ist, wäre hier eine umgekehrte Auflistung richtig. Erst macht Schildenfeld den Fehler, dann der Torwart.

  52. Ich wage zu behaupten, obgleich ich es noch nicht übers Herz gebracht habe, mir eine Wiederholung anzusehen, daß kein Ball aus signifikater Entfernung unhaltbar ist, für den ein stehender Torwart nur die Ärmchen nach oben strecken muß. Alles eine Frage der Körperspannung.

  53. Wenn man merkt, dass man nicht wirklich erstligatauglich ist, vielleicht verspürt man dann schon wieder ein kleines bisschen Angst und Unlust vor all der Mühe, die dort auf einen wartet.

  54. Gut, ohne Gegentor wäre es 0:0 ausgegangen…

  55. ZITAT:

    ” Gut, ohne Gegentor wäre es 0:0 ausgegangen… “

    Das stimmt allerdings. In diesem Falle wäre hier im Blog aber wesentlich weniger los gewesen. So gesehen hat sich’s doch gelohnt.

  56. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gut, ohne Gegentor wäre es 0:0 ausgegangen… “

    Das stimmt allerdings. In diesem Falle wäre hier im Blog aber wesentlich weniger los gewesen. So gesehen hat sich’s doch gelohnt. “

    bei einem 0:0 wäre ich mit deutlich schlechterer Laune nach Hause gefahren

  57. Warum soll die Mannschaft nicht erstligatauglich sein ? Selbst Hertha hat letztes Jahr ein paar Spiele verloren. Und wenn mich meine entzündeten Augen nicht trügen, sogar ein paar hintereinander. Nunmehr spielen die als ” Aufsteiger” munter mit.

    So wirds der Eintracht auch gehen.

  58. ce, Idrissou macht mir seid Dresden Kopfzerbrechen. Von der ersten Unbekümmertheit ist da nicht mehr viel übrig. Schon gegen Union Berlin vergab er ne dicke Chance. Bis auf die Vorlage auf Hoffer zum 2:0 gegen Duisburg kam dann nicht mehr viel. Aber wen bringen? Hoffer/Friend statt Gekas/Idrissou? Friend trug in seinen wenigen Einsätzen leider genauso wenig wie Gekas zum Spiel bei.

    Lehmann kann man nur unterbringen, wenn man auf Doppelsechs umstellt oder Schwegler auf links nimmt. Rode fand ich jetzt nicht so schlecht. Falls man wollte, könnte man Matmour bringen, der aber als Einwechselspieler besser zu sein scheint, als wenn er von Anfang an ran darf.

    Bleibt Djakpa. Schmidt hat sich bei den Amateuren nicht gerade mit Ruhm bekleckert, Tzavellas sass bisher nicht mal auf der Bank. Da nimmt sich Veh also selbst die Alternative(n).

  59. ZITAT:

    ” Warum soll die Mannschaft nicht erstligatauglich sein ? Selbst Hertha hat letztes Jahr ein paar Spiele verloren. Und wenn mich meine entzündeten Augen nicht trügen, sogar ein paar hintereinander. Nunmehr spielen die als ” Aufsteiger” munter mit.

    So wirds der Eintracht auch gehen. “

    Halbwegs richtig! Nun schaue man sich aber an, auf welchen Positionen in Berlin noch Geld in die Hand genommen wurde oder Schulden gemacht oder was weiss ich.

    Kraft, Ottl, Ben-Hatira, Tosun….unseren Tasmanen-Maik lass ich gerne aussen vor.

    Dazu noch jede Menge 2.Liga-Gedöns abgegeben….

  60. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” Warum soll die Mannschaft nicht erstligatauglich sein ? Selbst Hertha hat letztes Jahr ein paar Spiele verloren. Und wenn mich meine entzündeten Augen nicht trügen, sogar ein paar hintereinander. Nunmehr spielen die als ” Aufsteiger” munter mit.

    So wirds der Eintracht auch gehen. “

    Ich wünsch es dir ja, Heinz. Aber die Mannschaft hat 120 Minuten lang ihr Bestes gegeben. Und das reichte gegen einen Abstiegskandidaten aus der ersten Liga nicht. Man wurde vielmehr als wütender Stier an der Nase vorgeführt.

    Für die Rückkehr zu einem Spielsystem ähnlich der des FCK (sprich: System Funkel) gibt es in Frankfurt die Voraussetzungen nicht, nämlich das Verständnis des Publikums für eine solche Spielweise.

    Daraus folgt, die Spieler haben festgestellt: für das (erfolgreiche) Anrennen reicht es nicht und mauern dürfen wir hier nicht. Und Hertha hat eine andere Qualität anzubieten. Die waren und sind besser als der FCK – und besser als die Eintracht. Auch wenn sie Spiele verloren haben.

  61. Leute, gebt ihnen “the benefit of the doubt”. In Aue zählt’s. Wenn man auch dort so tasmanisch auftritt, muss Veh allerdings dazwischenschlagen.

  62. Ja klar. Hertha hat ja Franz.

  63. @63: Quetsche, komische Lehren, die Du aus dem Pokalspiel gezogen hast.

    Zurück zu “System Funkel”?

  64. Wir sind unter dem Jahrtausendtrainer nicht abgestiegen, weil andere noch schlechter waren. Jetzt sind halt einige eventuell noch besser. Dumm, daß die eigene Qualität immer noch von anderen abhängt.

  65. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” @63: Quetsche, komische Lehren, die Du aus dem Pokalspiel gezogen hast.

    Zurück zu “System Funkel”? “

    Eben. Mit dir net. Also Fahrstuhl.

  66. Fußball verhindern oder Zweite Liga. Die Welt kann so einfach sein.

  67. @ 54 Meines Erachtens stand Oka zu weit vorm Tor. Er sah das er nichts mehr machen konnte und reagierte kaum.

    Hätte er näher zur Torlinie gestanden hätte er den Ball vielleicht wegfausten können. Hätte,hätte Fahradkette!

  68. Jetzt macht mal nicht so ein Gedöns um diese eine Spiel.

  69. Mooooment – gegen die Kartoffeln stands nach 90 Minuten nullnull. In einem Ligaspielt häts einen Punkt gegeben.

    Darüberhinaus war die Eintracht näher an einem Sieg als die Herren Erstligisten. Klar kann man sich dfür nicht kaufen – jedoch anzunehmen, die Letzeminuteniederlage würde bei unseres Mannschaft zur Erkenntnis führen nicht fürs Oberhaus in Frage zu kommen, ist unglaublich falsch.

  70. ZITAT:

    ” Dumm, daß die eigene Qualität immer noch von anderen abhängt.”

    dürfte außer barcelona so ziemlich jedem verein genau so gehen …

  71. 72 – neuer Tasmanienrekord in Verwechseln und Weglassen diverser Buchstaben. Glückwunsch.

  72. Leider hat das Unken gestimmt: der Pokal-K.O. verursachte einen deutlichen Knacks.

    Jeder ältere Fan weiss, dass wir beim Tabellenletzten meistens 1:0 verlieren, insofern wars ein Fortschritt.

    Mir wird zuviel auf den Stürmern rumgehackt: bei dem, was von diesem Mittelfeld und den Aussen als Pässe/Flanken kam, kann man keine Tore schiessen.

    Und: haben wir denn wirklich keinen (Caio und Schorsch waren wohl zu Recht nicht aufgeboten), der einen gefährlichen Eck- oder Freistoss treten kann? Und wenn nicht, kann AV das denn nicht einem Schwegler oder Köhler mal beibringen? Die Standards sind einfach Sch…. In Ingolstadt reichte es nicht mal zu einem vernünftigen Einwurf.

  73. Hatten wir überhaupt mehr als 2 Ecken?

  74. “Jeder ältere Fan weiss, dass wir beim Tabellenletzten meistens 1:0 verlieren, insofern wars ein Fortschritt.”

    Stimmt nicht

    http://www.eintracht.de/meine_.....55/?page=1

  75. lieber quetsche, ist es nicht vielleicht ein klitzekleines bisschen übertrieben nach einem unentschieden nach 5 siegen sofort die systemfrage zu stellen?

  76. ZITAT:

    ” Jetzt macht mal nicht so ein Gedöns um diese eine Spiel. “

    Es gibt in der Tat nix zu gedönsen.

    120 Minuten und ein Frusterlebnis in Kopf und Beinen und außerdem darf man auch mal schlecht spielen.

    Es könnte aber lohnenswert sein, ein paar Tendenzen entgegenzuwirken.

    Rode wirkt auf mich überspielt und im Kopf müde. Da kann man dem Jungen mal 2 Wochen Pause gönnen.

    Mos Formkurve gleicht dem Matterhorn nach der Gipfelüberquerung.

    Djakpa tat die letzte Denkpause gut.

    Es geht nicht darum, die Mannschaft in den Senkel zu stellen (s.o.) aber ein bissi Pfeffer reinzuwerfen, kann meist nicht schaden.

  77. Bisher hat Veh ja durchaus mal variiert.

    Ich täte mir wünschen

    Oka

    Jung (alternativlos und wird langsam besser), Schildi, Bamba (werden stabiler), Schorsch (bundesligaerprobt immerhin und stabiler)

    Matmour (ein echter Aussen, trifft sogar manchmal), Lehmann (war stark) Schwegi (alternativlos), Köhler (dito), Rode (als 10er, da passt er)

    Meier (als hängende Spitze am stärksten), Mo (muss vorne rein)

  78. Habe gerade mal nachgeschaut, wir hatten genau zwei Ecken in den 96 Minuten. Und das trotz fast 70% Ballbesitz…

  79. “Es könnte aber lohnenswert sein, ein paar Tendenzen entgegenzuwirken.”

    Genau das versuche ich im Eingangsbeitrag auch zu sagen.

  80. ZITAT:

    ” Und: haben wir denn wirklich keinen (Caio und Schorsch waren wohl zu Recht nicht aufgeboten), der einen gefährlichen Eck- oder Freistoss treten kann? “

    Diese reingestreichelten Segelecken sehen fast nach Absicht aus. Selten gibt’s nen Kopfball direkt aufs Tor, oft wird der Ball noch mal vor-/abgelegt. Könnte sogar Order von Veh sein.

    Bei den Freistössen haben sich nun mehrere probiert. Mit ähnlich wenig Erfolg. Wir scheinen also keinen guten Freistossschützen zu haben.

  81. ZITAT:

    ” Jeder ältere Fan weiss, dass wir beim Tabellenletzten meistens 1:0 verlieren, insofern wars ein Fortschritt. “

    Also früher war das wirklich Gesetz. Wenn Homburg oder Oberhausen mit 4 Punkten abgestiegen sind, dann hatten sie die gegen uns geholt.

    Aber die Zeiten sind m.E. seit dem ersten Abstieg vorbei. (Auch wenn das vielleicht seither noch das eine oder andere Mal vorgekommen sein sollte).

    Insofern bin ich auch der Meinung, dass wir schon längst keine “Diva” mehr sind. Das ist längst Geschichte.

  82. @ 80:

    Das Wort “alternativlos” ist für mich heißer Anwärter auf den Preis des “Unwortes des Jahrhunderts”.

    Nix ist alternativlos, auch nicht im Fußball.

  83. Wenn die Mannschaft noch zu sehr mit dem Pokal-Aus hadert, dann tun 3 freie Tage sicher gut.

    Der Vergleich zu normalen Arbeitnehmern hinkt da einfach, auch wenn ich mich sehr oft frage, mit welcher Berechtigung man so viel Geld bekommt und dann wieder 3 Tage frei………..Spielerseele will gestreichelt sein.

    Magath würde sie 3 Tage laufen lassen…..soll ja auch den Kopf frei machen.

  84. ZITAT:

    ” “Es könnte aber lohnenswert sein, ein paar Tendenzen entgegenzuwirken.”

    Genau das versuche ich im Eingangsbeitrag auch zu sagen. “

    Ich weiß und wollte diesen auch nur aus meiner Sicht der Dinge konkretisieren bzw. bestätigen.

  85. Jetzt fehlt nur noch die trainieren falsch. Oder besser gesagt nicht “richtig”

  86. Mir scheint als haben viele bereits die Spielweise von Tzavellas vergessen.

  87. Noch ein letztes zum FCK-Spiel: Unser viel gelobter Sturm hat doch nun gesehen, dass er gegen eine kompromisslos funktionierende Erstligisten-Abwehr keine Schnitte gewinnt. Unser Mittelfeld hat gesehen, dass Ihnen komplett unterdurchschnittliche aber wuselig-laufbereite konditionsstarke Erstliga-Mittelfeldspieler mit wachsender Spieldauer überlegen sind. Es fehlt also noch sehr viel. Und diese fehlende Qualität ist wahrscheinlich abhängig davon, dass man in der ersten Liga dann doch wieder andere Spieler benötigt. Da kann man schon mal ins Grübeln kommen, auch als gegenwärtiger Akteur. Wohin mit mir? Und warum? Die Abwehr nehme ich aus, die war auch gegen den FCK an sich auf Augenhöhe.

  88. ZITAT:

    ” Noch ein letztes zum FCK-Spiel: Unser viel gelobter Sturm hat doch nun gesehen, dass er gegen eine kompromisslos funktionierende Erstligisten-Abwehr keine Schnitte gewinnt.”

    Quatsch. Hätte z.B. Mo seinen Pass auf Jimmy besser gespielt, hätts ein frühes 1:0 gegeben.

  89. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jeder ältere Fan weiss, dass wir beim Tabellenletzten meistens 1:0 verlieren, insofern wars ein Fortschritt. “

    Also früher war das wirklich Gesetz. Wenn Homburg oder Oberhausen mit 4 Punkten abgestiegen sind, dann hatten sie die gegen uns geholt.

    Aber die Zeiten sind m.E. seit dem ersten Abstieg vorbei. (Auch wenn das vielleicht seither noch das eine oder andere Mal vorgekommen sein sollte).

    Insofern bin ich auch der Meinung, dass wir schon längst keine “Diva” mehr sind. Das ist längst Geschichte. “

    Schön, dass sich noch einer erinnert! Der Stefan ist zu jung und die von ihm zitierte Statistik geht am Kern der Sache vorbei.

    Aber es stimmt: in den letzten Jahren kam das Tabellenletzter-Syndrom nicht mehr so oft vor. Und vom Ergebnis her: gestern auch nicht.

  90. ZITAT:

    ” Mir scheint als haben viele bereits die Spielweise von Tzavellas vergessen. “

    Nö. Aber Djakpa ist für mich derzeit noch schlechter. Wie Stefan schon sagte: Immer, wenn Du denkst, Du hast kapiert, wie er flankt und wie die nächste Flanke kommen wird, überlegt er sich was Neues. Dazu schwach im Stellungsspiel. Das macht er mit seiner Schnelligkeit weg. Wenn er denn fit ist.

  91. “Der Stefan ist zu jung …”

    Gnihihi.

  92. Wer gedacht hat, dass man den Tabellenletzten schändet&abschießt und die beiden Spiele in Ingolstadt und Aue schon mit 6 Punkten abgehakt hat, kennt die Diva nett.

    Abbuzze und weitermache!

    Der Weg ist noch lang. Keiner hat gesagt, dass das ein Spziergang werden wird.

    Nächster Halt: Aue. Erzgebirge. November. Montagabend. Flutlichtspiel.

    Na wer weis wie es ausgeht? *ggg*

  93. @52

    Laut Mutterschiff ist in die Liste Matmour aufzunehmen, und wie ich finde auch Schwegler, immerhin findet das Ganze doch recht zentral statt?!?

  94. ZITAT:

    ” Mir scheint als haben viele bereits die Spielweise von Tzavellas vergessen. “

    Der kann aber wenigstens ordentliche Freistöße und höher als Knie von der Grundlinie flanken.

  95. @95

    niemand

  96. ZITAT:

    ” Keiner hat gesagt, dass das ein Spziergang werden wird. “

    Eben!

  97. Traut sich keiner?

  98. Ich weiß jetzt wirklich nicht, wenn ich einige Beiträge hier lese. Haben wir gestern etwa verloren? Oder sind wir immer noch ungeschlagen in dieser Liga?

    Und diese Mannschaft als nicht erstligatauglich darzustellen, geht an der Wirklichkeit ziemlich weit vorbei. Gestern Grottenkick? Egal! Die waren halt noch platt. Was gut zu sehen war.

  99. kachaberzchadadse

    @ 89 Vergessen nicht, aber ich halte ihn für jung genug und ausreichend begabt, diese Spielweise vielleicht den geänderten Anforderungen anzupassen. Defensiv hat er auf jeden Fall für weniger Atemaussetzer gesorgt als Djakpa.

    (Natürlich alles unter der Voraussetzung, dass er wirklich fit ist)

  100. Ich möchte das Eintracht -Aufbaugegner mal kurz zerstören.

    Rostock, Dresden, Bochum, Duisburg. Alle nicht aufgebaut, sondern souverän geschlagen.

    Fürth hat meines Wissens 0-0 in Aachen beim Tabellenletzten gespielt und das obwohl sich Aachen nach 20min durch Unsportlichkeit und somit Rot noch weiter geschwächt hat.

  101. Quetschemännsche

    ZITAT: “Quatsch. Hätte z.B. Mo seinen Pass auf Jimmy besser gespielt, hätts ein frühes 1:0 gegeben.”

    Stimmt. Diese Tasmanen aber auch. Gegen den FCK ist man weit unter seinen Möglichkeiten geblieben.

  102. seit dem ausfall von korken hat der blog eine gravierende 100er-abschlussschwäche

  103. ZITAT:

    ” Mir scheint als haben viele bereits die Spielweise von Tzavellas vergessen. “

    Tzavellas war (aus der Erinnerung) in der Hinrunde beim Kicker nach Noten der 3. oder 4. beste LV der Liga.

    Nun sind selbstverständlich auch Kickerenoten kein Beweis aber gerade über eine ganze Halbserie können sie schon Tendenzen aufzeigen.

    Und ich würde darauf wetten, dass Schorsch nach klarer Traineranweisung, die Langhölzer durchaus einzuschränken in der Lage ist. Und wenn nicht, ist er halt wieder draussen. Dürfte für 3-4 wieder etwas konzentriertere Spiele bei Djakpa allemal langen.

  104. Also in der Vorrunde der letzten Saison hatte ich Tzavellas noch für einen “Glücksgriff” gehalten (auch vor dem Hintergrund der LV-Problematik).

  105. ZITAT:

    ” Traut sich keiner? “

    Hihi. Wismut wird sicher ähnlich spielen und mit elf Mann hinter dem Ball stehen. Überhaupt ist denen ihr Spiel nett grade “one-touch” Offensiv-Fußball.

    Man sollte es schaffen mal innerhalb der ersten 20 Minuten Ruhe ins Spiel durch eigene Tore zu bringen! Verstehe nett wieso der “eiskalte Killer” gestern uns alle strafte?

    Torchancen waren gestern Mangelware. Hilfloses Geschiebe ohne Plan die teilweise in Manndeckung spielende beschränkten Ingolstädter zu strafen!

  106. Interessant: Der Ingolstädter Stefan Leitl im Donaukurier-Interview:

    “Weil keiner hier die Qualität besitzt unter Druck noch zwei auszuspielen und dann noch den schönen Pass zu schlagen, vor allem nicht in der 2. Liga. Auch Frankfurt hat diese Qualität nicht.”

    Kaum durfte man also mal gegen die Bayern der ersten und zweiten Klasse ran (;-) – mehr oder minder erfolgreich – kommen schon gewagte Sprüche. Dass “Frankfurt Fußball spielen kann”, so sein beschwichtigender Nachsatz, wird Herrn Leitl dann in der Rückrundenpartie dann hoffentlich mit viel Ausspielen, schönsten Pässen und klarem Endstand bestätigt.

    War Oka eigentlich wirklich chancenlos beim Fernschusstor?

  107. @102

    ich erinnere mich allerdings an so einige atemaussetzer durch tzavellas, der schnellste war/ist(?) er wahrlich nicht. djakpas schwächen liegen eher in seiner anarchischen offensiv-spielweise als hinten, find´ich.

  108. Die 107 schrieb ich übrigens, bevor ich die 106 gelesen hatte.

  109. @106

    Verzeih mir, aber nach Hinrunde waren wir auf EL-Kurs und haben den kommenden Deutschen Meister geschlagen.

    Zählt nur nix mehr.

  110. ZITAT:

    ” War Oka eigentlich wirklich chancenlos beim Fernschusstor? “

    Wo ist Dutt nochmal?

  111. ZITAT:

    ” War Oka eigentlich wirklich chancenlos beim Fernschusstor? “

    Die Frage kommentierte er bei Sky nett :)

    Sah auf jeden fall so aus, dass er haltbar gewesen wäre. War auf jeden Fall nett so ein Geschoß wie die Teile vom Caio z.B.

    M.E. stand er auch gut zum Ball, war für mich haltbar bzw. kein Geschoß dem man regungslos hinterher schauen muß. So Teile nannte man Torwartbälle zu Zeiten von Uli Stein (Anm. bzw auch Toni Schumacher)

  112. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Noch ein letztes zum FCK-Spiel: Unser viel gelobter Sturm hat doch nun gesehen, dass er gegen eine kompromisslos funktionierende Erstligisten-Abwehr keine Schnitte gewinnt.”

    Quatsch. Hätte z.B. Mo seinen Pass auf Jimmy besser gespielt, hätts ein frühes 1:0 gegeben. “

    Hätte hätte liegt im Bette.

  113. ZITAT:

    ” Gut, ohne Gegentor wäre es 0:0 ausgegangen… “

    Nä, die hätten auf jeden Fall noch einen reingemacht. Bei Nullnull sogar noch eher, da sie weniger verkrampft gewesen wären..

  114. ZITAT:

    ” Dutt zu Leverkusen! “

    Täglich!

  115. OT

    Italienische Verhältnisse! Einfach nur kriminell und pervers.

    http://www.stern.de/sport/fuss.....45512.html

  116. @ 85. Consigliere

    “alternativlos” ist so bekloppt, dass es zwingende Konnotation Ironie mit transportiert.

    ;-)

  117. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Gut, ohne Gegentor wäre es 0:0 ausgegangen… “

    Nä, die hätten auf jeden Fall noch einen reingemacht. Bei Nullnull sogar noch eher, da sie weniger verkrampft gewesen wären.. “

    Wer jetzt?

  118. @109 Das Gegentor ist leicht zu erklären:

    Oka ist Opfer des neuen super-dupa-Balls geworden. Bis zur Hälfte der Flugkurve des Balles sieht es so aus, als würde der Ball noch übers Tor gehen. Das ist auch exakt die Zeit, die zum Reagieren verbleibt. Durch die besonderen Eigenschaften des Balles, flog er aber nicht wie ein 0815-Ball die Flugrichtung weiter, sondern macht relativ abrupt einen Knick nach unten.

    Und genau die paar Zentimeter waren Okas Verhängnis.

    Hinterher ist klar, da hätte er mit sei Ärmscher danach greifen müsse. Mit einem normalen Ball wäre gar nix passiert.

  119. ZITAT:

    http://www.mopo.de/fc-st–.....82684.html

    … ist das jetzt vorauseilender Gehorsam und ist das eine gute Idee?

  120. ZITAT:

    ” ZITAT:

    http://www.mopo.de/fc-st–.....82684.html

    … ist das jetzt vorauseilender Gehorsam und ist das eine gute Idee? “

    Prävention?

  121. ZITAT:

    http://www.mopo.de/fc-st–.....82684.html

    Eigentlich im Sport unvorstellbar, aber die tun was, was weh tut, und die Unversehrtheit von Menschen (da gehören auch Beamte dazu) sichert.

  122. Gute Idee, wenn es freiwillig vom Verein kommt finde ich.

  123. Vermutlich soll sich dies auf das Strafmaß auswirken.

  124. ZITAT:

    ” … die Unversehrtheit von Menschen (da gehören auch Beamte dazu) … “

    Echt jetzt?

  125. ZITAT 122:

    “Wer jetzt? “

    Der Alex z.B., der wo sich immer etwas schwer tut, wenn’s stressig ist. Oder doch der Karim, nur früher. Oder endlich mla wieder der Mo. Oder Rode wäre im Laufe des unentschiedenen Spiels lockerer geworden statt hektischer.

    Ich denke übrigens, dass Gekas spielte, weil Veh genau die zu sehende Blokade befürchtete und er die Natter dafür als unanfällig einschätzte. Im Nachhinein ein Irrtum, aber immerhin plausibel.

  126. ZITAT:

    ” ZITAT 122:

    “Wer jetzt? “

    Der Alex z.B., der wo sich immer etwas schwer tut, wenn’s stressig ist. Oder doch der Karim, nur früher. Oder endlich mla wieder der Mo. Oder Rode wäre im Laufe des unentschiedenen Spiels lockerer geworden statt hektischer.

    Ich denke übrigens, dass Gekas spielte, weil Veh genau die zu sehende Blokade befürchtete und er die Natter dafür als unanfällig einschätzte. Im Nachhinein ein Irrtum, aber immerhin plausibel. “

    Mit Verlaub, es ist nie(!) plausibel einen Spieler nach 3 Wochen Pause und nur einem Mannschaftstraining spielen zu lassen.

  127. @ 132

    NIE ist aber nie richtig.

    ;-)

    Ich sage allerdings nicht, dass es richtig war. Vor allem nicht in der Nachbetrachtung. Ich spekulierte nur über die Beweggründe.

  128. ZITAT:

    ” @ 132

    NIE ist aber nie richtig.

    ;-)

    Ich sage allerdings nicht, dass es richtig war. Vor allem nicht in der Nachbetrachtung. Ich spekulierte nur über die Beweggründe. “

    Hier im Blog ist nie immer für alle richtig.

  129. “Mit Verlaub, es ist nie(!) plausibel einen Spieler nach 3 Wochen Pause und nur einem Mannschaftstraining spielen zu lassen.”

    Du würdest dich noch mehr aufregen, wenn du dieses eine Training gesehen hättest.

  130. ZITAT:

    ” @ 80:

    Das Wort “alternativlos” ist für mich heißer Anwärter auf den Preis des “Unwortes des Jahrhunderts”.

    Nix ist alternativlos, auch nicht im Fußball. “

    Laut Wikipedia wurde Alternativlos “Im Januar 2011 wurde es von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Unwort des Jahres 2010 gekürt”

    http://de.wikipedia.org/wiki/A.....ernativlos

  131. @stefan [134]

    Ohhh, unter dem tät ich mich auch schwer. Lieber Veh.

  132. das einzige Highlight an diesem nebligen nasskalten Tag war die Präsentation von Margarete und ihrem lieben Mann, die als echte Schanzer natürlich ihren 22. oder 23. Hochzeitstag im Stadion verbringen.

    http://www.eintr8-4ever.de/4im.....e_id=11381

  133. ZITAT:

    ” “Mit Verlaub, es ist nie(!) plausibel einen Spieler nach 3 Wochen Pause und nur einem Mannschaftstraining spielen zu lassen.”

    Du würdest dich noch mehr aufregen, wenn du dieses eine Training gesehen hättest. “

    Oh Gott. Stefan. Das geht doch nicht schon wieder los ? Auch nur das leiseste Anzeichen von Spielgarantien für die Jungs führt zur Katastrophe.

  134. ZITAT:

    ” “Mit Verlaub, es ist nie(!) plausibel einen Spieler nach 3 Wochen Pause und nur einem Mannschaftstraining spielen zu lassen.”

    Du würdest dich noch mehr aufregen, wenn du dieses eine Training gesehen hättest. “

    Hab’ ich schon vermutet, dass Veh eigentlich gar keine Veranlassung hatte, den recht überzeugenden Hoffer wieder auf die Bank zu setzen. Nunja, auch Trainer machen Fehler. Bisher hatte Veh jedoch ein recht glückliches Händchen.

  135. ZITAT:

    ” “Mit Verlaub, es ist nie(!) plausibel einen Spieler nach 3 Wochen Pause und nur einem Mannschaftstraining spielen zu lassen.”

    Du würdest dich noch mehr aufregen, wenn du dieses eine Training gesehen hättest. “

    Glaube ich nicht. Es ist doch klar, dass einem nach 3 Wochen Pause vieles fehlt. ich hätte da auch ein entsprechend schwaches Training erwartet.

    Warum ihn Veh dann gleich und völlig ohne Not brachte, würde mich wirklich mal interessieren. RFs Lösungsansatz überzeugt mich da nicht wirklich ;-) allerdings ist es wenigstens ein Versuch, das Nichterklärbare zu erklären.

    Wenn ich Veh treffen würde, würde ich ihn jedenfalls genau das fragen.

  136. Du hast Recht, solche Spiele wird es immer wieder mal geben.

    Allerdings hoffe ich, dass es nicht mehr solche Fanreaktionen geben wird wie nach dem 1:0. Ist doch klar, dass sich der Kirschstein Zeit lässt. Fein ist das nicht. Wenn dann aber auch noch Gegenstände in seine Richtung gefeuert werden, ist doch klar, dass er sich noch mehr Zeit lässt und dafür dann noch nicht einmal vom Schiri bestraft werden kann.

    Vielleicht sollte man einfach mal ein wenig nachdenken, bevor man solche hirnrissigen Aktionen startet.

    Und überhaupt frage ich mich, warum man nach einem wirklich tollen Anfangssupport in völlig unnötige Hassgesänge überleiten muss. Kollektivschreie wie “Hurensöhne” u.ä. haben dort wirklich nichts zu suchen. Warum feuert man nicht lieber die eigene Mannschaft an, als dass man die gegnerischen Fans, die ohnehin nicht zugegen waren, heruntermacht?

    Kann mir das jemand erklären???

  137. ZITAT:

    ” Warum ihn Veh dann gleich und völlig ohne Not brachte, würde mich wirklich mal interessieren. RFs Lösungsansatz überzeugt mich da nicht wirklich ;-) allerdings ist es wenigstens ein Versuch, das Nichterklärbare zu erklären.”

    Mehr sollte es auch nicht sein. Veh dachte vielleicht, gegen Ingolstadt muss man nicht fit oder eingespielt sein sondern nur den Kopf frei haben.

    Den Fehler kann man machen, hätte ihn aber früher korrigieren sollen.

  138. ZITAT: “Warum ihn Veh dann gleich und völlig ohne Not brachte, würde mich wirklich mal interessieren. RFs Lösungsansatz überzeugt mich da nicht wirklich ;-) allerdings ist es wenigstens ein Versuch, das Nichterklärbare zu erklären.

    Wenn ich Veh treffen würde, würde ich ihn jedenfalls genau das fragen. “

    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er unter der Hand eine Antwort geben würde, wenn man ihn mal so zwischen Training und Dusche locker fragte. Wahrscheinlich wäre die Antwort aber sowas wie: “ja, mei, dös war a Fehler. Der Jimmy wirkte physisch und mental müde und der Gekas brannte auf seinen Einsatz. I hatte halt a guates Gfühl. Noher is ma immer schlauer.”

  139. @121

    Yep, reiner Selbstschutz des Vereins im Vorfeld eines empfindlichen Urteils (und eines nochmals härteren, falls der Wiederholungsfall eintritt).

    Schade für all die Unbeteiligten, welche sich nun bei den paar Arschgeigen mittenmang ihnen für diese Einschränkung *bedanken* dürfen.

    Eine Arbeitskollegin holte heute Karten für das 1860er-Auswärtsspiel im Schlauchboot.

    Und kam anschliessend ganz verwundert zu mir. Sie hatte –trotzdem sie in einem neutralen Block sitzen werden- Probleme beim Kartenkauf, da dies als Risiko-Spiel eingestuft wurde; huch!?

    Warum Gekas spielte (statt Hoffer)?

    Vielleicht dachte Veh, dass es gegen die Ingolstädter reichen würde / er Fanis wieder etwas Spielpraxis geben wollte (aka gegen Audi schickt das schon) oder Jimmy war noch zu belastet für 90 Min, und sollte –wenn überhaupt- eben erst später rein.

    Nicht nur der Mannschaft hängt so ein Pokalaus in den Klamotten, auch nen Trainer kann so was mal wuschig machen, denke ich mir

  140. Hessenadler Attila

    @143 – wie bereits hier und drüben öfters diskutiert, gibt es in der EF-Fan-Szene leider einige Gestalten (über die geschätzte Anzahl wird gestritten) die mit dem Fussball selbst nicht viel am Hut haben. Es wird spannend sein zu verfolgen, wie der Verein und auch die Polizei zukünftig mit diesen Fans umgehen will. (Anm.: der hessische Innenminister hat sich wohl auch in dieses Thema eingeschaltet)

  141. Hier ein neues Auto für den Köhler Benni:

    http://www.fr-online.de/auto/m.....74158.html

  142. Hoffentlich liest das der Schwegler nicht, langsam sind die alle irre geworden:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....17,00.html

  143. Selbstreinigung -zwei freie Tage und das Montagabend Spiel bei Wismut Aue im Unterschichten-TV vor der Brust!

  144. ZITAT:

    “Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er unter der Hand eine Antwort geben würde, wenn man ihn mal so zwischen Training und Dusche locker fragte. Wahrscheinlich wäre die Antwort aber sowas wie: “ja, mei, dös war a Fehler. Der Jimmy wirkte physisch und mental müde und der Gekas brannte auf seinen Einsatz. I hatte halt a guates Gfühl. Noher is ma immer schlauer.”

    Der Veh ist aber schon Frangge, koan Oberbayer.

  145. ZITAT:

    ” Vermutlich soll sich dies auf das Strafmaß auswirken. “

    yup. die wollen nächstes jahr auch mitmachen im dfb-pokal.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....75726.html

  146. Hessenadler Attila

    Die 2 freien Tage verwundern allerdings schon etwas.

    Ist heute nicht mal gemeinsames auslaufen angesagt?

  147. ZITAT:

    ” Veh ist Schwabe. “

    Stimmt, sagte Wikipedia mir auch gerade. Grmpf.

  148. Aber Schwäbisch ist das doch auch keins, was der da so rauslässt!?

  149. Der ist Bayrischer Schwabe…wusste garnet das es sowas gibt.

  150. ZITAT:

    ” …

    yup. die wollen nächstes jahr auch mitmachen im dfb-pokal.

    http://www.sport1.de/de/fussba.....75726.html

    lautern sollte auch nachträglich ausgeschlossen werden. am besten noch diese saison.

  151. @ Monsignore Blogwart:

    Ist für heute denn ein “Volltreffer”- oder “Waldstadion”-Video in Arbeit?

  152. ZITAT:

    “Und überhaupt frage ich mich, warum man nach einem wirklich tollen Anfangssupport in völlig unnötige Hassgesänge überleiten muss. Kollektivschreie wie “Hurensöhne” u.ä. haben dort wirklich nichts zu suchen. Warum feuert man nicht lieber die eigene Mannschaft an, als dass man die gegnerischen Fans, die ohnehin nicht zugegen waren, heruntermacht?

    Kann mir das jemand erklären??? “

    Ja, das sollte ein Spaß sein und war ein “Wettsingen” zwischen dem G und H Block, die beide mit Eintrachtfans bestückt waren. Die haben sich selbst bepöbelt und fanden das wohl komisch. Außenstehende waren nicht gemeint.

    Völlig wertfreie Erklärung meinerseits.

  153. ZITAT:

    ” Aber Schwäbisch ist das doch auch keins, was der da so rauslässt!? “

    Der Frankfurter an sich schwätzt ja auch kein Hessisch; zumindest keinen richtigen Dialekt.

    *und das ist auch gut so, da ich die meisten hessischen Eingeborenen-Idiome nicht ohne Dolmetscher verstehe ;)*

  154. ZITAT:

    ” @ Monsignore Blogwart:

    Ist für heute denn ein “Volltreffer”- oder “Waldstadion”-Video in Arbeit? “

    Ja.

  155. monetär gesehen wäre ein ausschluss dynamos aus dem kommenden dfb-pokal die größtmögliche strafe überhaupt. pauschal sind das schon mal die 100.000 antrittsgeld der ersten runde. plus x plus y plus z.

    das wäre schon ne heftige nummer, vom sportlichen verlust für fans und verein ganz abgesehen.

  156. ZITAT:

    ” Ist heute nicht mal gemeinsames auslaufen angesagt? “

    Abendliches Treffen zum Fußballschauen und maßvollen Frusttrinken. Würde mir jedenfalls wünschen, dass der Kapitän dazu einlädt. Gerne auch mit Fondue.

  157. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” @ Monsignore Blogwart:

    Ist für heute denn ein “Volltreffer”- oder “Waldstadion”-Video in Arbeit? “

    Ja. “

    Vorfreude!

  158. Hessenadler Attila

    @Falke

    würde Sinn machen, wenn die Manschaft intern einen “Knax” hätte.

    Sollten Sie wirklich “nur” platt gewesen sein, müssten BH und AV mit seinem Trainerstab heute Abend mal in sich gehen

  159. Ich verstehe das mit den Gewalttätern nicht. Ich denke, die meisten Namen kennt der Verein doch oder kann sie leicht herausfinden, notfalls durch Videoüberwachung im oder auf dem Weg ins Stadion. Dann einfach bei jedem Vorkommnis für die Täter Stadionverbote aussprechen oder bei schwerwiegenderen Sachen Anzeige stellen. Damit sollte der Spuk doch schnell beendet sein, oder?

  160. @ 166 Attila

    Für eine überwiegend physische Erschöpfung sehe ich – wie viele andere hier auch – keinen ausreichenden Grund. Dafür haben wir ja auch frisches Personal genug. Und Regenerationszeit ist jetzt da.

    Nach dem auch mental anstrengenden Pokalspiel mit deprimierender Niederlage in letzter Minute und einem Anfall kollektive Tasmanie gegen den Tabellenletzten halte ich ein psychochologisches “Teambuilding” für sinnvoll.

  161. @ 167. SchädelMatse

    Auch mir scheint nicht, dass hier die Möglichkeiten ausgeschöpft werden.

    Wenn dem so ist: warum nicht?

  162. Boah. Nochmal: Die haben scheiße gespielt. Meiner Meinung nach kein Grund jetzt ein, sorry, Psycho-Fass aufzumachen.

  163. Herbst-Blues. Melancholie. Alles vergänglich. Vanitas.

    http://www.zeit.de/kultur/kuns.....ar-da-noch

  164. ZITAT:

    ” Boah. Nochmal: Die haben scheiße gespielt. Meiner Meinung nach kein Grund jetzt ein, sorry, Psycho-Fass aufzumachen. “

    Ich schlug ja nur ein gemeinsames Fußballschauen vor und keine Therapiesitzung. Eine intakte Mannschaft macht das vielleicht eh.

  165. Hessenadler Attila

    Hatte eigentlich die Hoffnung gehabt, dass Ingolstadt der richtige Aufbaugegner zur richtigen Zeit ist (so wie es Augsburg für Dortmund war, nachdem die Dortmunder in Athen untergegangen waren). Die Warnung AVs von Ingolstadt habe ich auch eher als übliche Plattitüden abgetan.

    Aber der absolute Wille, die “Galligkeit”, das agressive Angehen des Gegners fand diesmal – bei allen Spielern – nicht auf dem (hohen) Niveau der letzten Spiele statt. Zudem müssen wohl einige auch ihre Marschroute früh vergessen und ihre Positionen verlassen haben.

    Klingt für mich schon nach Unkonzentriertheiten und Tributzollen des Pokalspiels.

    Aber wie auch immer: gemeinsames Aufarbeiten des Spiels und ehrliche offene (aber stets bitte nur konstruktive) Kritik sind immer sinnvoll. Natürlich kann so etwas auch mal aus der Manschaft heraus angestoßen werden.

    Was mir Sorge macht ist, dass die Eintracht sich auf dem “und schon wieder ungeschlagen SGE” ausruht, während in D’dorf und Fürth fleisig alle Punkte aufgehoben und mitgenommen werden. Es wäre ärgerlich, wenn am Ende die liegen gelassenen Punkte gegen Paderborn und Ingolstadt in der Endabrechnung den Ausschlag geben.

  166. *seufz*

    Sieht nach einer langen Woche (trotz Pilz-Liga) und einem noch längeren Wochenende aus ;)

    Und nach Süssigkeiten angebettelt wird man auch noch werden heute abend (womöglich noch während die Konkurrenz spielt, wehe!)

  167. ZITAT:

    ” Ja, das sollte ein Spaß sein und war ein “Wettsingen” zwischen dem G und H Block, die beide mit Eintrachtfans bestückt waren. Die haben sich selbst bepöbelt und fanden das wohl komisch. Außenstehende waren nicht gemeint.

    Völlig wertfreie Erklärung meinerseits. “

    Hab ich (in G stehend) auch so gesehen

  168. ZITAT:

    “Und nach Süssigkeiten angebettelt wird man auch noch werden heute abend (womöglich noch während die Konkurrenz spielt, wehe!) “

    Bei mir gibts nur Dinkel- und Amaranthkexe mit ohne Zucker für die ADHS-Kandidaten.

  169. q 173:

    ZITAT: ” …

    Was mir Sorge macht ist, dass die Eintracht sich auf dem “und schon wieder ungeschlagen SGE” ausruht, während in D’dorf und Fürth fleissig alle Punkte aufgehoben und mitgenommen werden. Es wäre ärgerlich, wenn am Ende die liegen gelassenen Punkte gegen Paderborn und Ingolstadt in der Endabrechnung den Ausschlag geben. “

    Des Pudels Kern! Und auf dem undankbaren Platz 3 (Relegation) dann scheitern; das wäre der Diva dann würdig…..(?)

  170. Welcher Diva?

  171. ZITAT (@143):

    ” Vielleicht sollte man einfach mal ein wenig nachdenken, bevor man solche hirnrissigen Aktionen startet. …

    Und überhaupt frage ich mich, warum man nach einem wirklich tollen Anfangssupport in völlig unnötige Hassgesänge überleiten muss. “

    Also ich hab das gestern – zugegeben – nur im TV gesehen. Die Leute, die in dem Block standen, aus dem die Feuerzeuge geflogen kamen, sahen eigentlich ganz normal aus. Deswegen kann ich das auch nicht verstehen.

    Außerdem: Von einem “wirklich tollen Anfangssupport” habe ich nix mitgekriegt. Im TV zumindest kam nur der übliche Dauer-Singsang rüber. Ehrlich gesagt hatte ich auch nix anderes erwartet.

    Man wundert sich ja, dass es offenbar noch Leute gibt, die merken, dass die gegnerische Mannschaft auf Zeit spielt.

  172. Hessenadler Attila

    Vielleicht ist die Relegation ja das (nicht publizierte) Ziel…

    Es kostet weniger Siegprämie, nur auf den 3. Platz hin zu arbeiten.

    Auch bietet die Relegation noch einmal zusätzliche Einnahmen.

    Top-Kandidat für die Relegation: Mainz! (2x volle Hütte).

  173. ZITAT:

    ” Welcher Diva? “

    Hach.

  174. ZITAT:

    ” Vielleicht ist die Relegation ja das (nicht publizierte) Ziel…

    Es kostet weniger Siegprämie, nur auf den 3. Platz hin zu arbeiten.

    Auch bietet die Relegation noch einmal zusätzliche Einnahmen.”

    Das wäre eine völlig irre Strategie, geradezu Ebbelwoi-trunken. Und die Strategie ginge in die Hose, das prophezeie ich jetzt schon.

  175. Hessenadler Attila

    Nein – das ist ganz sicher nicht das Ziel.

    Bestenfalls ein nicht wünschenswertes (aber auch nicht ganz auszuschließendes) Szenario…

  176. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jeder ältere Fan weiss, dass wir beim Tabellenletzten meistens 1:0 verlieren, insofern wars ein Fortschritt. “

    Also früher war das wirklich Gesetz. Wenn Homburg oder Oberhausen mit 4 Punkten abgestiegen sind, dann hatten sie die gegen uns geholt.

    Abgefiedelt haben wir Homburg!

    4:0!

    Und nur der Heinz kennt unsern damaligen Trainer noch…

    (ok, folgende Saison gabs 2 Packunge für uns)

  177. @Lupadigitus:

    ZITAT:

    ” Eine Arbeitskollegin holte heute Karten für das 1860er-Auswärtsspiel im Schlauchboot.

    Und kam anschliessend ganz verwundert zu mir. Sie hatte –trotzdem sie in einem neutralen Block sitzen werden- Probleme beim Kartenkauf, da dies als Risiko-Spiel eingestuft wurde; huch!? “

    Ja, angeblich von der DFL. Sogar als “Hochsicherheitsspiel”.

    Wo konnte sie denn Karten kaufen?

  178. Unser Königsteiner Bub heute beim zwangsgebührenfinanzierten HR-Heimspiel, 22:45 h:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_42071875

  179. Er hat ZahnleitNer gerufen..

  180. ZITAT:

    ” Vielleicht ist die Relegation ja das (nicht publizierte) Ziel…

    Es kostet weniger Siegprämie, nur auf den 3. Platz hin zu arbeiten.

    Auch bietet die Relegation noch einmal zusätzliche Einnahmen.

    Top-Kandidat für die Relegation: Mainz! (2x volle Hütte). “

    Das sind doch alles an den Haaren herbeigezogene Mutmaßungen für die du keinerlei Belege hast.

  181. Hessenadler Attila

    Jona – Du hast natürlich Recht.

    siehe auch 183…

  182. Drei Tage laufen machen den Kopf eher leer denn frei – auch wenn man darüber streiten kann was für einen Fußballer besser ist ;-)

    MMn sollte man die Kirche im Dorf lassen. Ein wahrlich glücklicher Punkt, früher hätten wir keinen geholt. Veh hat bisher ein glückliches Händchen mit den Einwechslungen gehabt. Natürlich hätte ein Jeder von uns ALLES und IMMER besser gemacht. Veh wird auch seine Schlüsse aus der Partie ziehen. Wenigstens kommt bei ihm nach einem Rückstand nicht der dritte Sechser für den einzigen Stürmer. Allein das sollte schon froh stimmen. Alles weitere werden die nächsten Spiele zeigen. Also doch: Mund abputzen.

  183. @185

    Ach du liebe Güte; merci vielmals für die Aufklärung

    Leider keine Ahnung wo genau; aber sie musste über einen offiziellen (vereinsfremden) Ticket-Anbieter gehen, und bekam auch nur sehr hochpreisige Karten.

  184. ZITAT:

    ” Ja, das sollte ein Spaß sein und war ein “Wettsingen” zwischen dem G und H Block, die beide mit Eintrachtfans bestückt waren. Die haben sich selbst bepöbelt und fanden das wohl komisch. Außenstehende waren nicht gemeint.

    Völlig wertfreie Erklärung meinerseits. “

    Pro erklärende Untertitel für alle angeschlossenen TV-Stationen.

    Drehbücher sind vorab einzureichen.

  185. ZITAT:

    ” @ 167. SchädelMatse

    Auch mir scheint nicht, dass hier die Möglichkeiten ausgeschöpft werden.

    Wenn dem so ist: warum nicht? “

    Weil man das so schön ausschlachten kann.

    Die schöne, neue Fußballwelt kommt und alle helfen mit.

  186. ZITAT:

    ” q 173:

    ZITAT: ” …

    Was mir Sorge macht ist, dass die Eintracht sich auf dem “und schon wieder ungeschlagen SGE” ausruht, während in D’dorf und Fürth fleissig alle Punkte aufgehoben und mitgenommen werden. Es wäre ärgerlich, wenn am Ende die liegen gelassenen Punkte gegen Paderborn und Ingolstadt in der Endabrechnung den Ausschlag geben. “

    Des Pudels Kern! Und auf dem undankbaren Platz 3 (Relegation) dann scheitern; das wäre der Diva dann würdig…..(?) “

    Wir haben aus den letzten 6 Spielen 16 Punkte geholt.

    Wieviel Punkte liegen die Übermannschaften Düsseldorf und Fürth denn eigentlich vor uns? Düsseldorf und Fürth haben in Aachen und Karlsruhe auch Punkte liegen gelassen.

    Das gibts halt.

  187. Wo bleibt das Video? Ich brauch´ Stoff; bin nen Junkie…..

  188. Video wird im Moment verarbeitet. Dauert noch ca. 20 Minuten. Sorry für die Verspätung.

  189. ZITAT:

    ” Video wird im Moment verarbeitet. Dauert noch ca. 20 Minuten. Sorry für die Verspätung. “

    Kein Sorry nötig…., war Spaß von mir. Du bist ja echt auf Zack. Schwalbacher halt. Schwalbach-Power!!!!

  190. ZITAT:

    ” Oka

    Jung (alternativlos und wird langsam besser), Schildi, Bamba (werden stabiler), Schorsch (bundesligaerprobt immerhin und stabiler)

    Matmour (ein echter Aussen, trifft sogar manchmal), Lehmann (war stark) Schwegi (alternativlos), Köhler (dito), Rode (als 10er, da passt er)

    Meier (als hängende Spitze am stärksten), Mo (muss vorne rein) “

    Aha. Wir spielen mit 12?

  191. Hessenadler Attila

    @CE – entscheident werden am Ende nicht die Spieler der Aufstiegsaspiranten untereinander sein, sondern eher die nicht eingesammelten Punkte bei den sonstigen Teams.

    Ingolstadt war ein 3-Punkte Kandidat, Paderborn auch. Klar lassen die beiden anderen Teams (D’dorf, Fürth) auch Federn, aber momentan halt nicht so großzügig wie die SGE.

    Wenn Fürth heute Abend gegen Braunschweig gewinnt, dann ziehen sie weitere 2 Punkte davon.

  192. Der braucht keinen Anwalt, der braucht einen Arzt.

    http://www.express.de/fussball.....81172.html

  193. Wenn wir es am Ende nicht schaffen, dann sicher nicht weil wir gegen Paderborn und Ingolstadt nur Unentschieden gespielt haben…

  194. Hessenadler Attila

    @201

    Am Ende sollten wir es schaffen!

    Direkt!

  195. ZITAT:

    ” Der braucht keinen Anwalt, der braucht einen Arzt.

    http://www.express.de/fussball.....81172.html

    Ich könnt´ koxxxx. Welche Idioten fallen auf solche Selbstmarketing-Anwaltsnutten eigentlich herein…..? Strafrechtsfälle sind diskret und geräuschlos zu lösen (Einstellungen gegen Auflage, Strafbefehl ohne Hauptverhandlung etc.), damit ist den Mandanten am ehesten geholfen (vor allem wenn die Schmierfinken des Boulevards hinterherhecheln und eh´alles durcheinanderbringen [wollen]):

    “Der 64-Jährige will Staranwalt Ralf Höcker (40) engagieren. Der Kölner Jurist, Professor der „Cologne Business-School“, vertrat den Wettermann Jörg Kachelmann….” (Zitat aus obigem Link)

  196. ZITAT:

    ” Ingolstadt war ein 3-Punkte Kandidat, Paderborn auch. Klar lassen die beiden anderen Teams (D’dorf, Fürth) auch Federn, aber momentan halt nicht so großzügig wie die SGE. “

    Nee, wir haben am Anfang ein paar Unentschieden zu viel gespielt, danach haben wir aber aufgeholt.

    Ich gebe Dir ja recht, dass wir nicht dauerhaft die Ingoltadt-Leistung wiederholen sollten. Aber alle 5-6 Spiele gibts halt Ausreißer, bei Düsseldorf und Fürth auch.

    Nur der Start war halt nicht berauschend.

  197. Die dicken Ultras von Frankfurt

    Folge 422:

    “Mamaaa s´Video is noch net fertig”

  198. ZITAT:

    ” Jetzt fehlt nur noch die trainieren falsch. Oder besser gesagt nicht “richtig” “

    ähm…die trainieren gar nicht, nicht heute, nicht morgen…..

    Abgesehen davon, nach der nicht so dollen Vorstellung gestern dacht ich heut morgen, geb ihnen 2 Tage frei und dann wieder richtig Gas geben und zwar schon ab dem nächsten Training. Nicht mehr soviel mit Ingolstadt aufhalten, Blick auf Aue. Aber dort bitte ein anderes Auftreten. Ich hoffe 2 freie Tage helfen dann auch.

  199. Ich brauche auch mal eine Pause. Dringend.

  200. FR online:

    Eintracht will Fankrawalle untersuchen

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  201. ZITAT:

    ” Ich brauche auch mal eine Pause. Dringend. “

    Vorwärts immer. Rückwärts nimmer!!!

  202. Bin gespannt wenn der CE seinem Studienkollegen nun vorschlägt. Ich tipp ja mal auf Foda.:-)

    http://www.kicker.de/news/fuss.....nimmt.html

  203. Haue für Aue und Durstewitz versenkt voll entspannt ;)

    s´Video is da, danke Stefan und Kollegen!

  204. ZITAT, 198. UliStein:

    ” Aha. Wir spielen mit 12? “

    Hat etwa 6 Stunden gedauert. So lest Ihr meine Beiträge! Bin enttäuscht und erschüttert. Jawoll.

    ZITAT:

    ” Der braucht keinen Anwalt, der braucht einen Arzt.

    http://www.express.de/fussball.....81172.html

    Dem DFB und Herrn Richter und Anwalt a.D 20er gönne ich den Herrn Höcker, das personifizierte Arschjucken, als Gegner. Wobei auch immer. Das haben die sich hart erarbeitet.

  205. @213

    RF. Ich weiß nicht.

    Ein Denunziant der die Steuerbehörden informiert und sich dann vor dem Haus auf die Lauer legt… also ich weiß nicht.

  206. ZITAT:

    ” Ich brauche auch mal eine Pause. Dringend. “

    Warst du nicht gerade erst im Amiland? ;-)

    Das Machwerk der Videofinken:

    http://www.fr-online.de/videos.....1189848001

  207. Langsam tun mir ZoLo und Ben Leid. Die wollten diesen Job aus Liebe und Leidenschaft machen, und jetzt werden sie nur vorgeführt. Und der Rudi fehlt an allen Ecken und Enden. Der wurde ja weggemobbt.

  208. ich danke fürs video. ich hab da immer spaß dran.

  209. ZITAT:

    ” @213

    RF. Ich weiß nicht.

    Ein Denunziant der die Steuerbehörden informiert und sich dann vor dem Haus auf die Lauer legt… also ich weiß nicht. “

    Warum nicht? Anstatt immer nur, befeuert durch unsere nützlichen Idioten, die Fan-Randalen im Mittelpunkt stehen, soll der DFB mal nach eigenem Dreck suchen.

    Geschieht Ihnen ganz recht, unabhängig von den Protagonisten.

  210. ZITAT:

    ” Langsam tun mir ZoLo und Ben Leid. Die wollten diesen Job aus Liebe und Leidenschaft machen, und jetzt werden sie nur vorgeführt. Und der Rudi fehlt an allen Ecken und Enden. Der wurde ja weggemobbt. “

    Ziemliche Shice. Ja. Die werden zwischen alle Stühle gesetzt.

  211. ZITAT:

    ” @213

    RF. Ich weiß nicht.

    Ein Denunziant der die Steuerbehörden informiert und sich dann vor dem Haus auf die Lauer legt… also ich weiß nicht. “

    Ich finde Herrn Amerell nicht toll und unterstütze nicht sein Anliegen. In #213 schrieb ich aber auch etwas anderes. Rein aus persönlicher Gehässigkeit.

    :-)

    (Davon abgesehen finde ich es schon ganz schön geil bananenrepublikoid, falls DFB-Schiris in offizieller Mission ihre FIFA-Honorare nicht versteuern und falls das ohne einen Hinweis nicht auffällt.)

  212. ZITAT:

    ” ich danke fürs video. ich hab da immer spaß dran. “

    Da schließe ich mich einfach mal an.

  213. Wer sind denn ZoLo, Ben und Rudi jetzt wieder???

  214. ZITAT:

    ” Wer sind denn ZoLo, Ben und Rudi jetzt wieder??? “

    Fanbetreuer bei EF. Die ersten zwei aktuell, der letzte ein Ehemaliger. Zolo war zudem Forumsmoderator. Und zwar der Beste der diesen Job jemals hatte.

  215. Danke. Bin nie betreut worden. Ausser von Dir natürlich.

  216. Also ich kann einfach nicht glauben, dass prominente deutsche Schiris Honorare für Einsätze bei FIFA-Spielen nicht versteuert haben. So blöd kann doch heutzutage keiner mehr sein.

  217. Fest steht: Lötzi hat versagt.

  218. ZITAT:

    ” Also ich kann einfach nicht glauben, dass prominente deutsche Schiris Honorare für Einsätze bei FIFA-Spielen nicht versteuert haben. So blöd kann doch heutzutage keiner mehr sein. “

    So wahr ich Zumwinkel heiße:-)

  219. Schönes Video. Danke schön.

    Sechs Erkenntnisgewinne:

    1.) FR-Sportredakteure haben ein Leben auf der Sonnenseite, solange es das Blatt noch gibt – ad multos annos meinethalben! Für diesen Blog zahlen lasst Ihr mich ja nicht, gab ja keine Resonanz auf meinen dezenten “taz zahl ich”-Hinweis (zweifach geposted!).

    2.) “Zwei Punkte, die fehlen.” (Kilchenstein). Recht hat er!

    3.) Blogwart ist ´ne “Dunstglocke” (Durstewitz).

    4.) Durstewitz hat bereits schütteres Haupthaar am Hinnerkopp.

    5.) Oka hätt´beim 1:0 der Audianer wenigstens die Arme hochreißen können. Dachte ich mir auch; oder Ball gar net reaktionsschnell gesehen?

    6.) Haue für Aue. Mal seh´n. Ich bin skeptisch, kann net anders.

    Erkenntis-Defizit:

    Kfz-Kennzeichen für Aue? Jedenfalls nicht “Au” (=Aurich?).

  220. Ich freue mich auch auf das Video heute abend.

    @ 226

    Gier frißt Hirn.

  221. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Vielleicht sollte man einfach mal ein wenig nachdenken, bevor man solche hirnrissigen Aktionen startet.”

    Finde den Fehler!

  222. Aue Schwarzenberg

  223. Wismut gibt’s wohl nicht mehr?

  224. ZITAT:

    ” Bin gespannt wenn der CE seinem Studienkollegen nun vorschlägt. Ich tipp ja mal auf Foda.:-)

    http://www.kicker.de/news/fuss.....nimmt.html

    Tja, wenn Ingo sich sowas antut…..

    Nee nicht Foda, der ist kein Feuerwehrmann. In der Situation und bei den eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten würde ich wahrscheinlich tatsächlich Neururer holen.

    So und jetzt pfeif ich mir das Video rein.

  225. Hat wenig mit Ortschaftsnamen zu tun.

  226. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Veh ist Schwabe. “

    Richtig!

    Und die Schwaben sind auch keine Schwaben mehr sondern Badenser.

    Verrückte Welt.

  227. ZITAT:

    ” Wismut gibt’s wohl nicht mehr? “

    Zum Schmökern für dunkle Winterabende:

    http://www.jpc.de/image/w183/f.....131117.jpg

  228. Also aus meiner Sicht des Unwissenden: Der Zumwinkel hat offenbar (aus grauer Vorzeit) Schwarzgeld in der Schweiz gehabt und die Zinsen nicht versteuert. Was nicht gutzuheißen ist.

    Die Schiris haben Spiele gepfiffen, die im TV übertragen werden. Da kann der Sachbearbeiter im Finanzamt notfalls eine Strichliste anlegen und abhaken, ob die Einnahmen in der Steuererklärung angegeben sind oder nicht.

    Das kann man nicht vergleichen.

  229. ZITAT:

    ” Kfz-Kennzeichen für Aue? Jedenfalls nicht “Au” (=Aurich?). “

    Aurich = AUR

  230. Und dieser Schädelharry ist so unsagbar dämlich drüben. Fast war ich genötigt, Max zuzustimmen. Aua.

  231. ZITAT:

    ” Und dieser Schädelharry ist so unsagbar dämlich drüben. Fast war ich genötigt, Max zuzustimmen. Aua. “

    ???

  232. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Veh ist Schwabe. “

    Richtig!

    Und die Schwaben sind auch keine Schwaben mehr sondern Badenser.

    Verrückte Welt. “

    Also die Augsburger Schwaben sind keine Badenser!

  233. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und dieser Schädelharry ist so unsagbar dämlich drüben. Fast war ich genötigt, Max zuzustimmen. Aua. “

    ??? “

    http://www.eintracht.de/meine_...../11186320/

    Aber das hier hat gesessen:

    ” Super-Insider-Blog-G-Erzeugermarkt-Connection um HeinzGründel”

  234. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Langsam tun mir ZoLo und Ben Leid. Die wollten diesen Job aus Liebe und Leidenschaft machen, und jetzt werden sie nur vorgeführt. Und der Rudi fehlt an allen Ecken und Enden. Der wurde ja weggemobbt. “

    der war halt zu klein.

  235. ZITAT:

    ” Und dieser Schädelharry ist so unsagbar dämlich drüben. Fast war ich genötigt, Max zuzustimmen … “

    so in der art :-)

  236. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Wismut gibt’s wohl nicht mehr? “

    Doch doch!

    Hausnr. 83.

  237. für alle perfektionistas und trivialwissenslückenhasser:

    ERZ

    ist das gesuchte lösungswort, asz wars bis 2008

    http://www.easykfz.de/artikel/.....n-erz.html

    http://www.easykfz.de/artikel/.....n-asz.html

  238. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Veh ist Schwabe. “

    Richtig!

    Und die Schwaben sind auch keine Schwaben mehr sondern Badenser.

    Verrückte Welt. “

    Also die Augsburger Schwaben sind keine Badenser! “

    Nein, das sind ja auch Bayern!

    Das hängt alles mit der Kontinentaldrift zusammen, eurasische Platte und so, du weisst schon…

  239. 241:

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Kfz-Kennzeichen für Aue? Jedenfalls nicht “Au” (=Aurich?). “

    Aurich = AUR “

    Aha, Danke. Nomen est omen, werter Herr Klugscheißer……..

  240. ZITAT:

    ” Und dieser Schädelharry ist so unsagbar dämlich drüben. Fast war ich genötigt, Max zuzustimmen. Aua. “

    Ich kann Max nur aus zwei Gründen nicht zustimmen, wegen seines Seitenhiebs auf HeinzGründel und weil ich damit zugeben würde dass ich den Mist von Schädelharry gelesen habe.

  241. ZITAT:

    ” Wismut gibt’s wohl nicht mehr? “

    Wismutvorräte sind vielleicht erschöpft. Daher wieder “Erz-“. Demnächst dann wohl “Seltene Erden Aue”. Oder doch “Blühende Landschaften Aue”?

  242. ZITAT:

    ” für alle perfektionistas und trivialwissenslückenhasser:

    ERZ

    ist das gesuchte lösungswort, asz wars bis 2008

    http://www.easykfz.de/artikel/.....n-erz.html

    http://www.easykfz.de/artikel/.....n-asz.html

    Ich liebe diese Schwarmintelligenz!

  243. Theo, beim Humor hat jeder seinen eigenen, glaube ich.

  244. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und dieser Schädelharry ist so unsagbar dämlich drüben. Fast war ich genötigt, Max zuzustimmen. Aua. “

    Ich kann Max nur aus zwei Gründen nicht zustimmen, wegen seines Seitenhiebs auf HeinzGründel und weil ich damit zugeben würde dass ich den Mist von Schädelharry gelesen habe. “

    Ich war ja auch nur kurz davor. Nur ganz kurz.

  245. Nur mal eine Nachfrage: HG ist also sozusagen der Häuptling der Konsti-Irren?

  246. Bei Maxens Schreibe muss man sich andererseits auch fragen: Cui bono?

  247. Aue Sowjetische (Besatzungs) Zone

    Ihr Hänflinge wisst ja gar nicht mehr, wo der Feind stand.

  248. ZITAT:

    ” Nur mal eine Nachfrage: HG ist also sozusagen der Häuptling der Konsti-Irren? “

    Alterspräsident.

  249. ZITAT:

    ” Nur mal eine Nachfrage: HG ist also sozusagen der Häuptling der Konsti-Irren? “

    Das sowieso.

  250. ZITAT:

    ” FR online:

    Eintracht will Fankrawalle untersuchen

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    “Rhein hatte angekündigt: „Ab sofort legt die Polizei eine härtere Gangart gegen gewaltbereite Problemfans ein.“ “

    Dagegen hat ja an sich keiner was. Also kaum einer. Blöd nur, dass die Gruppe “gewaltbereite Problemfans” nicht äußerlich so ohne weiteres identifizierbar ist und noch blöder, dass man mangels Hirn jedesmal die Falschen erwischt und auch sonst alles verkehrt macht.

    Herr Rhein, solange sie versuchen Krawalle damit zu verhindern, dass sie eine dritte Gruppe Hools dahinschicken, werden sie scheitern. Da können sie 100000 Mann schicken. Das ist momentan ungefähr so als würde man die Hells Angels als Ordnungsdienst einsetzen.

  251. Kto kvo, Ihr Narren. Kto kvo?

  252. ZITAT:

    ” Aue Sowjetische (Besatzungs) Zone

    Ihr Hänflinge wisst ja gar nicht mehr, wo der Feind stand. “

    Ich hab´ gedient!!! Als Sanitötssoldat! Die Sanitöter sind im 2. Weltkrieg immer als erste gefallen, beim Bergen verletzter Kameraden, wurde uns immer erzählt in der Grundi in Marburg/Lahn. Ich bin also Elite, sorry.

  253. ZITAT:

    ” Bei Maxens Schreibe muss man sich andererseits auch fragen: Cui bono? “

    Max spielt in den ganzen schon einen Rolle, auch wenn der das ständig dementiert. RF, wenn Du aber z.B. Zolo und Rudi nicht kennst, müssen wir ganz von vorne anfangen.

    Das ist jetzt kein Vorwurf.

  254. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Wer sind denn ZoLo, Ben und Rudi jetzt wieder??? “

    Fanbetreuer bei EF. Die ersten zwei aktuell, der letzte ein Ehemaliger. Zolo war zudem Forumsmoderator. Und zwar der Beste der diesen Job jemals hatte. “

    word!

  255. ZITAT:

    ” Aha, Danke. Nomen est omen, werter Herr Klugscheißer…….. “

    Sag’ ich doch!

    Wobei: Ich glaub’ ich bin hier nicht der größte Klugscheißer. Nur der einzige, der dazu steht.

  256. Sind die Schmierfinken-Videos Flash only?

  257. ZITAT:

    ” Sind die Schmierfinken-Videos Flash only? “

    Der Direktlink nicht. Aber an den komme ich mit meinem Non-Flash Gerät leider nicht dran. ;)

  258. “Max spielt in den ganzen schon einen Rolle, auch wenn der das ständig dementiert.”

    Vielleicht könntest Du einfach mal die Klappe halten bei Sachen, von denen du NULL Ahnung hast.

  259. ZITAT:

    ” “Max spielt in den ganzen schon einen Rolle, auch wenn der das ständig dementiert.”

    Vielleicht könntest Du einfach mal die Klappe halten bei Sachen, von denen du NULL Ahnung hast. “

    Komm Mal an meinen Container!

  260. “Das ist momentan ungefähr so als würde man die Hells Angels als Ordnungsdienst einsetzen.”

    Ein durchaus probates Mittel.

    Dereinst hat der Legende nach das Tanzlokal “Nachtleben” …äääh… Sicherheitspersonal aus dem ortsansässigen Kleinkriminellenmilleu rekrutiert, um Ärger mit eben diesem zu vermeiden.

    Seltsam, aber so steht es geschrieben.

  261. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an Altamont.

  262. Bitte nicht den Schaedelharry (ohne 63) angehen. Dieser Nick war schon vergeben, das ist ein Unbescholtener.

    Das da drüben geht auf meine Kappe.

    Dann halt ich wohl fürs Erste die Tastatur von mir fern und beobachte die weitere Entwicklung mal.

    Man kann ja, was Einsicht betrifft, auch mal vorangehen.

  263. ZITAT:

    ” Und der Rudi fehlt an allen Ecken und Enden. Der wurde ja weggemobbt. “

    Wie? Und von wem?

  264. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und der Rudi fehlt an allen Ecken und Enden. Der wurde ja weggemobbt. “

    Wie? Und von wem? “

    Wahrscheinlich vom Heinz

  265. Das sind hier alles mirakulöse Anspielungen. Als Nicht-Insider blicke ich hier nicht mehr durch. Dieser g-Blog ist ´ne gute Legende. Ein Fall für den Verfassungsschutz.

  266. Natürlich vom Heinz. Und der Konsti-Connection.

  267. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und der Rudi fehlt an allen Ecken und Enden. Der wurde ja weggemobbt. “

    Wie? Und von wem? “

    Die UF hat ihn irgendwann abgelehnt und der Rückhalt aus der AG war dann auch gering. Am Ende war ers dann selbst Leid.

  268. @ 266. monaco-schusch (& 271. Stefan)

    Kein Problem, Ich kenne auch gar keine Interna und will gar nicht tiefer eindrungen. Mir fiel nur am Schreibstil auf, dass er sich zum Verteidiger dieser NDW (o.s.ä) berufen fühlt. Da halte ich mich für sprachsensibel. Da legt rein seine Sprache nahe, dass er ein Interesse hat oder vertritt.

    Daher “cui bono”?

    http://de.wikipedia.org/wiki/C.....ui_bono

  269. ZITAT:

    ” Da legt rein seine Sprache nahe, dass er ein Interesse hat oder vertritt.”

    In der Tat. Um das zu verstehen, muss man keine Interna kennen. Aber bei Max weiß man ja, wer er ist (UF). Geschenkt.

    Da sind dort andere unterwegs. Unschuldiges Auftreten mit Motiven dahinter.

  270. Noch eine Woche. Das wird hart.

  271. ZITAT:

    ” Da sind dort andere unterwegs. Unschuldiges Auftreten mit Motiven dahinter. “

    Ist das jetzt Teil der “Super-Insider-Blog-G-Erzeugermarkt-Connection”?

    Oder gibts da auch was konkretes zu den Personen oder den Motiven?

  272. ZITAT:

    ” Die UF hat ihn irgendwann abgelehnt und der Rückhalt aus der AG war dann auch gering. Am Ende war ers dann selbst Leid. “

    Ist er nicht quasi sowas wie ein Gründervater der UF gewesen?

  273. Oha mein Gott – die Werbung zeigt Kerle diewo Katzen haben und Müsli fressen. Die Straßen sind voller Sackpfeifen mit Herrenhandtäschchen – auch wenn diese als hippe X-Over-Bags getarnt, sind und bleiben sie doch Herrenhandtäschchen.

    Das drohende Matriarchat hat uns schon jetzt zu androgyn Mothetfuckern gemacht.

    Und da wunderts Ihr Euch, daß unsere Mannschaft nach einem etwas aufwühlenderen Pokalkick in die Menopause geht?

  274. “Oder gibts da auch was konkretes zu den Personen oder den Motiven? “

    Lies doch Mal selbst, wer dort zu bestimmten, den brisanten Themen auffällig viel in einer auffällig unschuldig, naiven, relativierenden Art postet.

    Es ist nicht allzu schwer, selbst darauf zu kommen. Einfach nur Mal Zeit nehmen und lesen.

  275. Du musst auch mal deine weibliche Seite akzeptieren, Murmel.

  276. Jetzt gleich Fangewalt, also wir ,bei DSF und dann endlich die Bayern

  277. ZITAT:

    ” Du musst auch mal deine weibliche Seite akzeptieren, Murmel. “

    Ich bin ein ewig betrunkenes fussballverrücktes unsensibles Machoschwein mit fragwürdiger Körperhygiene.

    Was ist denn jetzt meine weibliche Seite? Mein filigranes Äußeres?

  278. ZITAT:

    ” “Oder gibts da auch was konkretes zu den Personen oder den Motiven? “

    Lies doch Mal selbst, wer dort zu bestimmten, den brisanten Themen auffällig viel in einer auffällig unschuldig, naiven, relativierenden Art postet. “

    Gut, dann sind wir bei den Personen.

    Und die Motive?

  279. “Schöner” Reim fürs nächste Spiel: Eintracht kriegt in Aue Haue. Also strengt euch an Buben sonst wirds eng!

  280. ZITAT:

    ” Das drohende Matriarchat hat uns schon jetzt zu androgyn Mothetfuckern gemacht. “

    Schwere Kost!

  281. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das drohende Matriarchat hat uns schon jetzt zu androgyn Mothetfuckern gemacht. “

    Schwere Kost! “

    Allerdings

  282. ZITAT:

    Was ist denn jetzt meine weibliche Seite? Mein filigranes Äußeres? “

    Dein süßer Arsch.

  283. Die weibliche Stefan, die weibliche…

  284. ZITAT:

    Und die Motive? “

    Die üblichen Motive wie in der Bibel und bei Shakespeare: Einfluss und Deutungshoheit.

  285. ZITAT:

    ” Die weibliche Stefan, die weibliche… “

    Mein Arsch und Deine Titten, Heinz – das wärs.

  286. Wichtig sind große Höfe.

  287. ZITAT:

    ” ZITAT:

    Was ist denn jetzt meine weibliche Seite? Mein filigranes Äußeres? “

    Dein süßer Arsch. “

    Also ich bewege mich ja jetzt hier schon (erst) seit ein paar Monaten. Ich glaub ich brauch noch ein paar Jahre, um die Hintergründe des Blogs zu erkennen.

  288. Ah. Finde ich jetzt nicht.

  289. Gröhl… Das Schlachtfest Video hat Kaiserslautern-Fans aufgerufen gewaltsam gegen Eintracht Fans vorzugehen. So wars!!!

  290. DSF. Das Hertie des deutschen Sport TVs

  291. Orientierungslosigkeit, Verzweiflung und soziale Isolation in Tateinheit mit Peter Pan Syndrom, Klugscheißer.

  292. Ah! Weiße Bescheid!

  293. 304 – habe mich auch kurz gewundert. Entweder habe eine aktuelle Videofassung verpasst oder Sport1DSF hat den Praktikanten ran gelassen.

    Egal – ein Schlag für unsere Ultras.

  294. ZITAT:

    ” DSF. Das Hertie des deutschen Sport TVs “

    Sensacion

  295. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die weibliche Stefan, die weibliche… “

    Mein Arsch und Deine Titten, Heinz – das wärs. “

    Gute Güte.

  296. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” DSF. Das Hertie des deutschen Sport TVs “

    Sensacion “

    Und das Video dabei auch noch gezeigt….

  297. ZITAT:

    ” Du musst auch mal deine weibliche Seite akzeptieren, Murmel. “

    Das nennt man emotionale Intelligenz, Stefan.

  298. Natürlich. Mit quellenangabe “youtube”? Schade, da müsste man jetzt mal ne Rechnung stellen.

  299. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Du musst auch mal deine weibliche Seite akzeptieren, Murmel. “

    Das nennt man emotionale Intelligenz, Stefan. “

    Wasn des? Soll ich jetzt mit meiner Bierdose vorher noch reden ,oder was?

  300. Bierdose. Dachte mit Gurke wäre ich schon gewagt unterwegs. Aber Bierdose.

  301. ZITAT:

    ” Die üblichen Motive wie in der Bibel und bei Shakespeare: Einfluss und Deutungshoheit. “

    Na, dann gehts ja wenigstens nicht ums Geld! ;)

    Wirst aber schon ganz schön schmallippig bei dem Thema…

  302. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” DSF. Das Hertie des deutschen Sport TVs “

    Sensacion “

    Und das Video dabei auch noch gezeigt…. “

    Das Video wird jetzt sicher Kult. Quentin bitte übernehmen. NWK e.V. statt Tittytwister..

  303. @ 302:

    ZITAT:”…Also ich bewege mich ja jetzt hier schon (erst) seit ein paar Monaten. Ich glaub ich brauch noch ein paar Jahre, um die Hintergründe des Blogs zu erkennen. “

    Ich habe das ab heute aufgegeben, ich werd´ sonst irre und komm noch in die Klapse. Bin sowieso schon abhängig von diesem Blog……Mist. Entzug.

  304. Typisch Fublos-d

  305. Hessenschau:

    Im Ried wird nach Ölvorräten gesucht………crazy.

  306. Bechts ÖL

  307. ZITAT:

    ” Wasn des? Soll ich jetzt mit meiner Bierdose vorher noch reden ,oder was? “

    *hihi*

  308. Hessenschau: Zombies babbeln hessisch.

  309. KSC – Neururer / Anderson … Loddar wird nicht mehr genannt. Hat er schon dementieren lassen?

  310. ZITAT:

    Wirst aber schon ganz schön schmallippig bei dem Thema… “

    Für den großen Deutschen Bildungsroman fehlt mir hier der Platz. Ich weiß nicht, wer Du bist und wie nah Du an der Szene bei welchen Leuten dran bist, wen Du kennst, wem gegenüber Du loyal bist.

    Ich habe über Jahre hinweg mein Profil gezeigt.

    Ich distanziere mich ausdrücklich von dieser ”Super-Insider-Blog-G-Erzeugermarkt-Connection um HeinzGründel”, ich kann ja donnerstags nicht mehr.

    Aber ich bin der schusch.

  311. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Das drohende Matriarchat hat uns schon jetzt zu androgyn Mothetfuckern gemacht. “

    Metrosexuell heisst das in Fachkreisen.

  312. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” “Max spielt in den ganzen schon einen Rolle, auch wenn der das ständig dementiert.”

    Vielleicht könntest Du einfach mal die Klappe halten bei Sachen, von denen du NULL Ahnung hast. “

    Wenn sich da jeder dran halten würde, könntest du den Laden aber dichtmachen.

    Aber wenigstens gäbe es dann keine Eingangsbeiträge mehr ;-)

  313. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Max spielt in den ganzen schon einen Rolle, auch wenn der das ständig dementiert.”

    Vielleicht könntest Du einfach mal die Klappe halten bei Sachen, von denen du NULL Ahnung hast. “

    Wenn sich da jeder dran halten würde, könntest du den Laden aber dichtmachen.

    Aber wenigstens gäbe es dann keine Eingangsbeiträge mehr ;-) “

    Ironie ist nicht so Deine Stärke oder?

  314. Ach ist doch egal. Ich bin selbst schuld.

  315. ZITAT:

    ” Metrosexuell heisst das in Fachkreisen. “

    Der Theodor ist z.B. ein viel größerer Klugscheißer als ich.

  316. Ui – Viert ganz schön patzig die ersten Minuten.

  317. Ein Spiel dauert 96 Minuten.

  318. ZITAT:

    ” Ein Spiel dauert 96 Minuten. “

    sehe schon – ab der 92. bauen die Trottel grandios ab und das Ding geht in die Hose.

  319. ZITAT:

    ” Ein Spiel dauert 96 Minuten. “

    Wass’n Glück!

  320. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ein Spiel dauert 96 Minuten. “

    sehe schon – ab der 92. bauen die Trottel grandios ab und das Ding geht in die Hose. “

    “Diese reine Luft zum Atmen, da gibt’s auch keine konditionellen Probleme”

  321. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Max spielt in den ganzen schon einen Rolle, auch wenn der das ständig dementiert.”

    Vielleicht könntest Du einfach mal die Klappe halten bei Sachen, von denen du NULL Ahnung hast. “

    Wenn sich da jeder dran halten würde, könntest du den Laden aber dichtmachen.

    Aber wenigstens gäbe es dann keine Eingangsbeiträge mehr ;-) “

    Ironie ist nicht so Deine Stärke oder? “

    Schon. Die ist aber manchmal zu gut versteckt für manche ;-)

  322. neeko, cardoso, Babyfotos!

  323. ” ZITAT:

    ” “Max spielt in den ganzen schon einen Rolle, auch wenn der das ständig dementiert.”

    Vielleicht könntest Du einfach mal die Klappe halten bei Sachen, von denen du NULL Ahnung hast. “

    Wenn sich da jeder dran halten würde, könntest du den Laden aber dichtmachen.

    Aber wenigstens gäbe es dann keine Eingangsbeiträge mehr ;-) “

    Ironie ist nicht so Deine Stärke oder? “

    Schon. Die ist aber manchmal zu gut versteckt für manche ;-) “

    Seid nett zueinander!!! Das Leben ist hart genug. Ist ja der reinste Zickenkrieg hier; guckt Euch lieber das – allerdings momentan auch nicht sehr packende – Spiel Greuther Fürth vs. Eintracht Braunschweig an…..

  324. Ich sehe gerade im HR-Text: 8.500 Zuschauer beim “Spitzenspiel” in Fürth.

  325. “Der Deutsch-Portugiese, geboren in Kaiserslautern…”

    “Das Kombinationsspiel der Fürther kommt nicht in Gang…..”

    So babbeln Reporter, wenns sonst nix zu babbeln gibt.

  326. klingeling. Bitte abpfeifen!

  327. 0:1

    Braunschweig ist den Fürthern unser Ingolstadt……

  328. eintracht! (b.)

    0:1!

    als weiddä so!

  329. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” Ich sehe gerade im HR-Text: 8.500 Zuschauer beim “Spitzenspiel” in Fürth. “

    Die haben halt keinen Max, der für Pyro-Events und Menschenmassenbilder sorgt.

    Da herrscht deshalb Tiefschlaf.Und das wird bestraft. Wer nicht deichen will muss weichen..

  330. Nee! Schuldigung! War ARD-Text! (Wäre zu viel der Ehre für den Schnarchsender).

  331. Klasse den Ball mitgenommen von diesem Braunschweiger. Also beim Tor, meine ich.

  332. Na, setzt ihr schon wieder auf das Pflänzchen Hoffnung, ihr Narren? Auf Braunschweig? Wie goldig.

  333. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” Klasse den Ball mitgenommen von diesem Braunschweiger. Also beim Tor, meine ich. “

    Kumbela http://www.youtube.com/watch?v.....bYwBy7BbXE

  334. *sins* Kumbela my Lord Kumbela

  335. Stephan Schröck, aus der philippinischen Nationalmannschaft…

    Kinder. Kinder. Kinder.

  336. ups *sing*

  337. +++breaking news++++

    Hahah, die haben Nerven; wann darf ich denn mal abstimmen, meine Steuerberaterin sitzt mir gerade im Nacken und will Unterlagen….:

    http://www.spiegel.de/politik/.....99,00.html

    +++breaking news+++

  338. ZITAT:

    ” Na, setzt ihr schon wieder auf das Pflänzchen Hoffnung, ihr Narren? Auf Braunschweig? Wie goldig. “

    Unsereins hat die Sonne im Herzen.

  339. ZITAT:

    ” Na, setzt ihr schon wieder auf das Pflänzchen Hoffnung, ihr Narren? Auf Braunschweig? Wie goldig. “

    Bestätigt.

  340. Ich hoffe wieder. Dank Braunschweig.

    Aus eigener Kraft haben wir eh noch nie was gerissen, außer den Abstieg natürlich.

  341. ZITAT:

    ” Na, setzt ihr schon wieder auf das Pflänzchen Hoffnung, ihr Narren? Auf Braunschweig? Wie goldig. “

    Hoffnung! Immer! Erst ganz am Schluss tot! Überlebt fast alles!

  342. Ein Narr, der die Wahrheit spricht!

  343. Narr. Bayrischer. Der Schusch.

  344. Der brave schusch kriegt zwei Eier! Jawoll!

  345. 96 Minuten. Denkt an mich.

  346. ZITAT:

    ” 96 Minuten. Denkt an mich. “

    Bei Halbzeit hatten wir auch noch auf Schützenhilfe vom FSV gehofft.

  347. Schlechte Nachrichten. Abschied von hochhackigen Stiefeln, zu engen Jeans und Scheiß-Lederjacke.

    http://www.spiegel.de/kultur/t.....77,00.html

  348. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” 96 Minuten. Denkt an mich. “

    Bei Halbzeit hatten wir auch noch auf Schützenhilfe vom FSV gehofft. “

    Eben. Narren.

  349. ZITAT:

    ” Narr. Berliner. “

    Lebte ja 14 Jahre in Berlin und habe die Herthaner nie gemocht. Könnte aber sein, dass sich Hertha beim Wiederaufstieg cleverer angestellt hat als es jetzt die Schoppepetzer aus Francoforte tun. Ich trau´der Diva alles zu. Auch Totalversagen (vgl. Rückrunde). Hessen neigen zur Weinerlichkeit und zum Suizid.

    Grüße, die Unke.

  350. ZITAT:

    ” Schlechte Nachrichten. Abschied von hochhackigen Stiefeln, zu engen Jeans und Scheiß-Lederjacke.

    http://www.spiegel.de/kultur/t.....77,00.html

    Wusste gar net, dass der Gärtner noch lebt…. Danke für die Info.

  351. 368 – meine Stiefeletten sind aber hoffentlich noch erlaubt. Oder … ODER?

  352. lieber weiser stefan, hast du nicht erst heute morgen eine lanze für die spontane emotion beim fussball, die auch mal närrische worte zulässt und verzeiht, gebrochen?

    also, hoffnung allez!

    go jäger m, go!

  353. Bringe mal Michael Skibbe als Nachfolger für Claus Theo ins Gespräch.

  354. Gleich schon 50 Minuten gespielt!

    Heißt: Nur nur 40 Minuten!

    Ich täte alle hinne reinstellen.

    Yeah!

  355. Jaaaaaa!!! Eintracht!!!!!!! 2:0

  356. ZITAT:

    ” Bringe mal Michael Skibbe als Nachfolger für Claus Theo ins Gespräch. “

    Das mag ich. Schauspielerisch auf Augenhöhe. Körperlich nicht ganz, aber hey, was soll’s.

  357. Eintracht vor, noch ein Tor!

  358. Oh nööö. Das 0:2 passt jetzt aber nicht zu meinem 0:1 Tipp. Arschlöscher.

  359. übrigens – heisser typ der kumbela, spektakuläres curriculum vitae:

    http://de.wikipedia.org/wiki/K.....umbela

  360. ZITAT:

    ” Bringe mal Michael Skibbe als Nachfolger für Claus Theo ins Gespräch. “

    Da muss mer fit sein!

  361. The higher they climb, the harder they fall. 96.

  362. Wahnsinn!

    0-2!

  363. ZITAT:

    ” Jaaaaaa!!! Eintracht!!!!!!! 2:0 “

    Genau. Endergebnis 5:2.

  364. 96..was hat Hannover damit am Hut? :)

    Die spielen in ner ganz anderen Liga, Herrschaften!

  365. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bringe mal Michael Skibbe als Nachfolger für Claus Theo ins Gespräch. “

    Das mag ich. Schauspielerisch auf Augenhöhe. Körperlich nicht ganz, aber hey, was soll’s. “

    Der muss doch gar nix machen. Schweigen…fresse voll bekommen…Scheißklamotten…Ende.

    Sehr gerade – 30 Jahre Matula! 30 Jahre ZDF Vorabendserie! Eine wahrlich schillernde Karriere.

  366. Das ist wie 30 Jahre Torwächtertrainer in Paderborn.

  367. alles wird gut!

  368. ZITAT:

    ” Das ist wie 30 Jahre Torwächtertrainer in Paderborn. “

    Oder über 50 Jahre ohne Meisterschaft.

  369. Die verschießen jetzt mal schön ihr Pulver, die Vierter.

    “Gelbe Übermacht”, hier hätte der Kommentator durch “Gelbe Gefahr” politische Haltungspunkte bei mir sammeln können.

  370. “das glueck der untuechtigen!”

    welch hellseherische faehigkeiten, herr autor!!!

    wie waere es mit ‘aus der hand lesen’ fuer heribert?

  371. ZITAT:

    ” …

    Sehr gerade – 30 Jahre Matula! 30 Jahre ZDF Vorabendserie! Eine wahrlich schillernde Karriere. “

    Ja, aber damit kann man sich schon sein Häuschen verdienen.

    Erinnere mich daran, wie ich “Fall für zwei” schon als Schuljunge guckte…Ach, könnt´ich das Rad noch mal zurückdrehen…..Ach weh, ach weh, ach wehe.

  372. Mal was anderes:

    Warum hat Kajo nicht in Ingolstadt gespielt?

  373. Glück des Untüchtigen Worredau.

  374. Nur noch 21. Minuten!

  375. ZITAT:

    ” Die verschießen jetzt mal schön ihr Pulver, die Vierter.

    “Gelbe Übermacht”, hier hätte der Kommentator durch “Gelbe Gefahr” politische Haltungspunkte bei mir sammeln können. “

    Das sach ich doch schon den ganzen Tach. JEDE Mannschaft hat ab und an mal ihren schlechten Tag. Mal schaun, ob die Fürher auch noch einen Punkt holen.

    P.S. Wenn die jetzt noch gewinnen tun täten, täte ich natürlich bleed dastehen. Mach aber nix, dann verlieren die halt das nächste Spiel.

    Wir holen die Felge. Basta!

  376. Ich häts dem Benni so gegönnt, Du scheiß Grobmotoriker.

  377. 403 – vorher kann das jeder sagen, Du Aufschneider.

  378. Der Benni ist dann in Aue wieder dran.

    Ganz bestimmt.

  379. Erinnert sich jemand an die Fall-für-2-Folge mit Bruchhagen ?

    Die Serie gehört zu meinen persönlichen Serienhochlichtern.

  380. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …

    Sehr gerade – 30 Jahre Matula! 30 Jahre ZDF Vorabendserie! Eine wahrlich schillernde Karriere. “

    Ja, aber damit kann man sich schon sein Häuschen verdienen.

    Erinnere mich daran, wie ich “Fall für zwei” schon als Schuljunge guckte…Ach, könnt´ich das Rad noch mal zurückdrehen…..Ach weh, ach weh, ach wehe. “

    Echt? Du willst nochmal Schule, Abi, 2 Examen, Berufsanfänger und dazwischen immer wieder irgendwelche zickigen Damen? *staun*

    10 Jahr zurück, vielleicht aber kein Jahr weiter. Und außerdem werden wir eh nicht alt.

  381. ZITAT:

    ” Warum hat Kajo nicht in Ingolstadt gespielt? “

    Die Antwort darauf steckt bereits in der Frage drin. ;-)

  382. ZITAT:

    ” 403 – vorher kann das jeder sagen, Du Aufschneider. “

    Schieb Dir den Aufschneider in deinen Knackarsch Du Krampe, Du selbige!

  383. ZITAT:

    “…Schieb Dir den Aufschneider in deinen Knackarsch Du Krampe, Du selbige! “

    Ihr seid so grob. Ich halt des net aus.

  384. Also ‘n 5:2 gibt’s nicht mehr. Ich rücke von meiner Prognose ab.

  385. 307 / 408 – wieso, 30 Jahre zurück wäre doch klasse. Natürlich mit der in dieser Zeit erworbenen Weisheit. Also ohne Illusionen, resigniert und völlig flexiblem Rückgrad.

  386. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “…Schieb Dir den Aufschneider in deinen Knackarsch Du Krampe, Du selbige! “

    Ihr seid so grob. Ich halt des net aus. “

    Wieso grob – er hat Knackarsch geschrieben. Den nehme ich mit.

  387. ZITAT:

    ” Super-Insider-Blog-G-Erzeugermarkt-Connection um HeinzGründel” “

    Das ist zuviel der Kulthudelei. Am Anfang war der Erzeugermarkt und der Heinz. Alles andere in obigem Wortkonstrukt ist Trittbrettfahrerei.

  388. Nur noch 10 lange Minuten.

    Danach Autokorso.

  389. Rein von der Vermarktung her ist “Theuerkauf” ein mieser Produktname.

  390. diese bekloppte ex-offenbacher –

  391. So ein ScheiXX.

  392. Kalt wie eine Hundeschnauze.

  393. Unglaublich unser Namensvetter

  394. knockout –

    viva Lésperanza

  395. Na also.

    Fangt das Adrenalin wieder ein.

  396. Wie geil ist das denn!

  397. 5:2? ob fuerth noch eins schiesst?

  398. Die Fürther haben viele Giftzwerge am Start.

    I dislike.

  399. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “…Schieb Dir den Aufschneider in deinen Knackarsch Du Krampe, Du selbige! “

    Ihr seid so grob. Ich halt des net aus. “

    Du weißt doch, was sich liebt das neckt sich.

    Ich gebe allerdings zu, dass mein Tonfall bei einem Sensibelchen, wie der Murmel grenzwertig ist.

    Murmelchen sorry, den “Knack” streiche ich.

  400. Ob die in Fürth nach dem Punktverlust auch Schnappatmung bekommen und meinen, alle möglichen Spieler hätten Formschwäche und bräuchten eine Pause?

    Spitzenmannschaft, Spitzenmannscht, Hey-Hey :-)

  401. ICH und der CE habens gewust!

    Jetzt glaube ich wieder an den Klassenerhalt.

  402. Yes, weg vom Relegationsplatz! Tabellenzweiter!!!

  403. ZITAT:

    ” Ob die in Fürth nach dem Punktverlust auch Schnappatmung bekommen und meinen, alle möglichen Spieler hätten Formschwäche und bräuchten eine Pause?

    “Papa ich hab’ ‘ne 5 geschrieben aber einige andere hatten sogar ne 6.”

    Anlaß zur Häme hat an diesem W.E. nur Düsseldorf.

  404. “Ob die in Fürth nach dem Punktverlust… “

    Wieso Punktverlust. Die haben gar keinen Punkt. Einfach nichts. :-)

  405. Aan den Klassenkampf zu glauben wäre wohl angebrachter.

  406. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” Yes, weg vom Relegationsplatz! Tabellenzweiter!!! “

    Spitzenzweiter Hey Hey

  407. “Anlaß zur Häme hat an diesem W.E. nur Düsseldorf.”

    Doch doch doch, ich habe in Punkto Häme einigen Nachholbedarf.

  408. Ein gemeinsamer Name verpflichtet.

    Den Paulianer 3 Punkte gemopst, den Fortunen nur einen gegönnt, und nun auch die Kleeblätter gepflückt.

    Danke sehr!

    *mein “Süßes” für den Abend* ;)

  409. “Anlaß zur Häme hat an diesem W.E. nur Düsseldorf. “

    Allein wegen dem Meier-Norbert müsste da auch mal bald was passieren.

  410. Als Spielerberater von Caio würde ich diese Woche mal was starten.

    Caio redet exklusiv bei Markus Lanz z.B.

  411. @ 441

    Auf jedem Fall (M. Rehmer, der Platon unter den Nichtsahnenden).

  412. ZITAT:

    ” “Anlaß zur Häme hat an diesem W.E. nur Düsseldorf. “

    Allein wegen dem Meier-Norbert müsste da auch mal bald was passieren. “

    Nix da. Du unterschlägst deren Potential an Unsymphaten.

  413. @ 444

    auf jedem Fall. Dann von außen.

  414. Des blöden Deutsch-Lehrers wegen hasste ich die Schule.

  415. Achherrje – nächste Woche Fürth in Hamburg. Fortuna wird wohl daheim gegen Dynamo nix anbrennen lassen.

    3er in Aue wäre schon ein arger Segen.

  416. Unsymphaten

    nach 22:00 Uhr ist doch hoffentlich Rechtschreib-Happyhour ?

  417. den meier-norbert find ich auch irgendwie e bissi gruselig, so ne art napoleon-bonaparte-turbo ausgabe vom tuchel.

    ansonsten: dank der annern eintracht e´ schee kuschelischer ausklang dieses fußballwochenendes der uffreschungen.

    – um zum schluss nochmal was total sinnfreies aber emotionales gesagt zu haben…

    n8

  418. 442 – “Caio kocht”

    Brasilian Cuisine auf Tankstellenbasis.

    Quote plus PR. So würde ich das anpacken.

  419. Nur je 1 Dose pro Halbzeit. Allmählich klappt das mit der Selbstdisziplin. Wenngleich dieses Faxe dann doch net sooo schmeckt.

  420. Düschardeng ins Boot holen, Cross Promotion. Ich kann gleich ein ganzes Team dransetzen.

  421. ui – Neururer analysiert den Spieltag. Ab ins Bett.

  422. Mit Neururer? Ist ja widerlich.

  423. ZITAT:

    ” Unsymphaten nach 22:00 Uhr ist doch hoffentlich Rechtschreib-Happyhour ? “

    Vorsicht! Hier bewegen sich jede Menge Klugscheißer!

  424. ZITAT:

    ” ui – Neururer analysiert den Spieltag. Ab ins Bett. “

    22:45 Heimspiel mit Jung. Durchhalten.

  425. ZITAT:

    ” 22:45 Heimspiel mit Jung. Durchhalten. “

    Scheiße. Hätt ich fast vergessen. Da wär mir was entgangen.

    Also gegen Düsseldorf hab ich ja grundsätzlich nix. Aber der Norbert Meier ist für mich einfach unerträglich.

  426. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …

    Sehr gerade – 30 Jahre Matula! 30 Jahre ZDF Vorabendserie! Eine wahrlich schillernde Karriere. “

    Ja, aber damit kann man sich schon sein Häuschen verdienen.

    Erinnere mich daran, wie ich “Fall für zwei” schon als Schuljunge guckte…Ach, könnt´ich das Rad noch mal zurückdrehen…..Ach weh, ach weh, ach wehe. “

    Echt? Du willst nochmal Schule, Abi, 2 Examen, Berufsanfänger und dazwischen immer wieder irgendwelche zickigen Damen? *staun*

    Rostock!

    Du hast Rostock vergessen!

    (Heinz, die Pillen griffbereit?)

  427. Nach dem Fürth Spiel könnte die Überschrift des Artikels treffender nicht sein!

    Welche Weitsicht des Blogwartz…

  428. Theodor W. Unregistriert

    Ja, ich sach mal, ja, also ja…

  429. ZITAT:

    ” Rostock!

    Du hast Rostock vergessen!”

    Kenn ich net.

  430. Sehr treffende Analyse der neuen Bürgerlichkeit in Verbindung mit manufactum. Kam aus dem Lachen gar nicht mehr heraus.

  431. Dieser Spieltag.

    Unnerm Strich (fast) alles im Lot.

    Viel Lärm um nix.

    Auch von mir.

    N8

  432. Quetschemännsche

    Polizist Sandra Smisek: “Man mus den Kern aus der Masse (der Randalierer) greifen.”

    Ja, die “Rädelsführer”, diese Maxxe..

  433. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Sehr treffende Analyse der neuen Bürgerlichkeit in Verbindung mit manufactum. Kam aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. “

    das lief doch gestern schon!

    Spätrömische Dekadenz.

  434. Theodor W. Unregistriert

    wer is denn dieser Handballtyp?

    Politisch voll unkorrekt, geil!

  435. Habs ewig net mehr geguckt, das Heimspiel. Wirkt das Format immer so amateurhaft? Und de Sepp Jung hats ja wirklich geschafft, nicht einen Satz ohne Fußballer-Floskel zu sagen.

    Mir schickts für heut. Ich schlummer und zähl Kleeblätter.

  436. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Sehr treffende Analyse der neuen Bürgerlichkeit in Verbindung mit manufactum. Kam aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. “

    das lief doch gestern schon!

    Spätrömische Dekadenz. “

    Da habe ich wohl den c-e gemacht.

  437. Ja, ja, es geht de Mensche wie de Leud.

    Und nicht jeder hat das “Glück des Untüchtigen” und macht noch ein Last Minute Tor oder auch:

    Es hätte schlimmer kommen können …

    ZITAT: “Eine bittere Woche”

    Die 120 kräftezehrenden Minuten im Pokal gegen Mönchengladbach und dem Aus im Elfmeterschießen sind Heidenheim gegen Erfurt zum Verhängnis geworden. Nach dem frühen Rückstand (5.) fehlten die physischen Kräfte, um die erste Niederlage nach fünf ungeschlagenen Punktspielen noch abzuwenden.

    “Wir waren im Kopf nicht bei 100 %”, musste Trainer Frank Schmidt eingestehen. Die sonst übliche Leidenschaft habe gefehlt.

    “Wir haben es in der erstem Halbzeit versäumt, so weiterzuspielen wie gegen Gladbach”, äußerte sich Abwehrchef Tim Göhlert selbstkritisch, während Schmidt nach diesen spannungsgeladenen Heidenheimer Fußballtagen erst einmal mit leeren Händen dastand. “Unterm Strich war es jetzt eine ganz bittere Woche.”

    (3. Liga: Heidenheim – Erfurt 0:1, kicker vom 31.10.11)

    Für uns dann eigentlich doch nicht. Fürth verliert 3:1 zuhause und schon ist der Auswärtspunkt ….

    nicht mehr als eine Momentaufnahme.

    Denn Greuth-Trainer Büskens weigert sich im sport1-Interview unerhörterweise doch glatt, sofort die Flinte ins Korn zu werfen und seine Truppe vom Spielbetrieb abzumelden. Gratuliert einfach dem verständlicherweise wie ein Honigkuchenpferd strahlenden Kollegen Lieberknecht, da dessen Team heute wie deutlich zu sehen einen Tick besser gewesen sei und will jetzt gegen St. Pauli einfach zur Tagesordnung übergehen.

    Ich warne. So viel Unaufgeregtheit kann zu nichts Gutem führen. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass wir bis Mai in der zweiten Liga bleiben müssen.

    Na, wen wundert es. Kaum müssen mal drei Spiele in einer Woche absolviert werden, schon fängt das Spitzentrio an zu schwächeln. Düsseldorf gerät zweimal in Rückstand und muss beim 5:2 Erfolg mit einem Kraftakt die Übermannschaft FSV niederhalten. Die Eintracht quält sich zu einem 1:1 gegen “ich sag`es noch mal”-Ingolstadt und Fürth gibt gleich alle drei Punkte mit Ansage her, denn schon heute früh rechnet Herr Lieberknecht im kicker mit einem Erfolg: “Wir haben eine realistische Chance”

    Und zerstören mir dieselbe im Tippspiel. Aber das ist eine andere Geschichte …. Und wenn`s der Eintracht dient …. :-)

    Gute Nacht.

  438. Theodor W. Unregistriert

    der Film jetzt ist übrigens sehr zu empfehlen – damit die U40-Generation mal das Lebensgefühl der alten Säcke spürt ;-)

  439. Ich denke mittlerweile mehr über Jan Fleischhauer nach,

    einfrieren, grillen, einfach wegschmeissen?

    Aber Fußball war heute auch interessant.

    Auf jedem Fall.

  440. ZITAT:

    ” Ja, ja, es geht de Mensche wie de Leud.

    Und nicht jeder hat das “Glück des Untüchtigen” und macht noch ein Last Minute Tor oder auch:

    Es hätte schlimmer kommen können …

    ZITAT: “Eine bittere Woche”

    Die 120 kräftezehrenden Minuten im Pokal gegen Mönchengladbach und dem Aus im Elfmeterschießen sind Heidenheim gegen Erfurt zum Verhängnis geworden. Nach dem frühen Rückstand (5.) fehlten die physischen Kräfte, um die erste Niederlage nach fünf ungeschlagenen Punktspielen noch abzuwenden.

    “Wir waren im Kopf nicht bei 100 %”, musste Trainer Frank Schmidt eingestehen. Die sonst übliche Leidenschaft habe gefehlt.

    “Wir haben es in der erstem Halbzeit versäumt, so weiterzuspielen wie gegen Gladbach”, äußerte sich Abwehrchef Tim Göhlert selbstkritisch, während Schmidt nach diesen spannungsgeladenen Heidenheimer Fußballtagen erst einmal mit leeren Händen dastand. “Unterm Strich war es jetzt eine ganz bittere Woche.”

    (3. Liga: Heidenheim – Erfurt 0:1, kicker vom 31.10.11)

    Für uns dann eigentlich doch nicht. Fürth verliert 3:1 zuhause und schon ist der Auswärtspunkt ….

    nicht mehr als eine Momentaufnahme.

    Denn Greuth-Trainer Büskens weigert sich im sport1-Interview unerhörterweise doch glatt, sofort die Flinte ins Korn zu werfen und seine Truppe vom Spielbetrieb abzumelden. Gratuliert einfach dem verständlicherweise wie ein Honigkuchenpferd strahlenden Kollegen Lieberknecht, da dessen Team heute wie deutlich zu sehen einen Tick besser gewesen sei und will jetzt gegen St. Pauli einfach zur Tagesordnung übergehen.

    Ich warne. So viel Unaufgeregtheit kann zu nichts Gutem führen. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass wir bis Mai in der zweiten Liga bleiben müssen.

    Na, wen wundert es. Kaum müssen mal drei Spiele in einer Woche absolviert werden, schon fängt das Spitzentrio an zu schwächeln. Düsseldorf gerät zweimal in Rückstand und muss beim 5:2 Erfolg mit einem Kraftakt die Übermannschaft FSV niederhalten. Die Eintracht quält sich zu einem 1:1 gegen “ich sag`es noch mal”-Ingolstadt und Fürth gibt gleich alle drei Punkte mit Ansage her, denn schon heute früh rechnet Herr Lieberknecht im kicker mit einem Erfolg: “Wir haben eine realistische Chance”

    Und zerstören mir dieselbe im Tippspiel. Aber das ist eine andere Geschichte …. Und wenn`s der Eintracht dient …. :-)

    Gute Nacht. “

    Danke Tom.

    N8

  441. Da ich noch da bin, ce

    Hast du tatsächlich in dieser legendären Eintracht- 3-

    Mannschaft gespielt?

  442. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ja, ja, es geht de Mensche wie de Leud.

    Und nicht jeder hat das “Glück des Untüchtigen” und macht noch ein Last Minute Tor oder auch:

    Es hätte schlimmer kommen können …

    ZITAT: “Eine bittere Woche”

    Die 120 kräftezehrenden Minuten im Pokal gegen Mönchengladbach und dem Aus im Elfmeterschießen sind Heidenheim gegen Erfurt zum Verhängnis geworden. Nach dem frühen Rückstand (5.) fehlten die physischen Kräfte, um die erste Niederlage nach fünf ungeschlagenen Punktspielen noch abzuwenden.

    “Wir waren im Kopf nicht bei 100 %”, musste Trainer Frank Schmidt eingestehen. Die sonst übliche Leidenschaft habe gefehlt.

    “Wir haben es in der erstem Halbzeit versäumt, so weiterzuspielen wie gegen Gladbach”, äußerte sich Abwehrchef Tim Göhlert selbstkritisch, während Schmidt nach diesen spannungsgeladenen Heidenheimer Fußballtagen erst einmal mit leeren Händen dastand. “Unterm Strich war es jetzt eine ganz bittere Woche.”

    (3. Liga: Heidenheim – Erfurt 0:1, kicker vom 31.10.11)

    Für uns dann eigentlich doch nicht. Fürth verliert 3:1 zuhause und schon ist der Auswärtspunkt ….

    nicht mehr als eine Momentaufnahme.

    Denn Greuth-Trainer Büskens weigert sich im sport1-Interview unerhörterweise doch glatt, sofort die Flinte ins Korn zu werfen und seine Truppe vom Spielbetrieb abzumelden. Gratuliert einfach dem verständlicherweise wie ein Honigkuchenpferd strahlenden Kollegen Lieberknecht, da dessen Team heute wie deutlich zu sehen einen Tick besser gewesen sei und will jetzt gegen St. Pauli einfach zur Tagesordnung übergehen.

    Ich warne. So viel Unaufgeregtheit kann zu nichts Gutem führen. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass wir bis Mai in der zweiten Liga bleiben müssen.

    Na, wen wundert es. Kaum müssen mal drei Spiele in einer Woche absolviert werden, schon fängt das Spitzentrio an zu schwächeln. Düsseldorf gerät zweimal in Rückstand und muss beim 5:2 Erfolg mit einem Kraftakt die Übermannschaft FSV niederhalten. Die Eintracht quält sich zu einem 1:1 gegen “ich sag`es noch mal”-Ingolstadt und Fürth gibt gleich alle drei Punkte mit Ansage her, denn schon heute früh rechnet Herr Lieberknecht im kicker mit einem Erfolg: “Wir haben eine realistische Chance”

    Und zerstören mir dieselbe im Tippspiel. Aber das ist eine andere Geschichte …. Und wenn`s der Eintracht dient …. :-)

    Gute Nacht. “

    Danke Tom.

    N8 “

    Zitieren ist nicht deine Stärke?

  443. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Ich denke mittlerweile mehr über Jan Fleischhauer nach,

    einfrieren, grillen, einfach wegschmeissen?

    Aber Fußball war heute auch interessant.

    Auf jedem Fall. “

    du verschwendest auch nur einen Gedanken an diesen Hohlroller?

    Hetkämper in Shorts und mit Panama knietief im Hochwasser von Bangkok, das hatte Style!

  444. Ich denke weiter über Kochrezepte mit Caio +

    Fleischhauer nach.

  445. Theodor W. Unregistriert

    ahh, eine Fulvia Coupé!

  446. Madagaskar, indischer Ozean, mit einem Engländer

    2 Wochen lang knietief im Meer gestanden + gesoffen.

  447. Bali ist noch langweiliger. Einen Tempel gesehen,

    alles gesehen.

  448. Theodor W. Unregistriert

    Rezepte gibts nich, dafür das: http://tinyurl.com/4xeggsh

  449. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” Bali ist noch langweiliger. Einen Tempel gesehen,

    alles gesehen. “

    das is wie mit die Weiber: kennste eine, kennste alle

  450. @482 Theo

    Du hast Deine Mutter gekannt.

  451. early 70ies, yogyakarta, java, indonesien, selber ozean, innert 1 stunde monsunregen h ü f t h o c h im wasser im warung und total zugek….,

    aber das ist eine andere geschichte, erzählt euch oppa ein annermal,

    jetzt liebe kinder ab ins bettchen und gebt fein acht, ich hab euch etwas mitgebracht:

    http://www.youtube.com/watch?v.....QP-SIW6iKY

  452. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    ” @482 Theo

    Du hast Deine Mutter gekannt. “

    macht es das besser oder schlechter?

  453. Theodor W. Unregistriert

    der Schlampe hastes aber gegeben, Francois!

  454. Theodor W. Unregistriert

    und noch was voll unkorrektes:

    http://www.titanic-magazin.de/.....el.jpg.jpg

  455. Ich glaube, da spielt Fleischhauer mit:

    http://www.youtube.com/watch?v.....FboOvwz9ZA

  456. happy halloween übrigens!

  457. pappnasen

  458. pardon,

    g e s c h ä t z t e pappnasen

  459. superguter eingangsbeitrag übrigens, das mit dem glück…

    exzellent beschworen – ausser, daß es für mich ein wirklich gefühltes unentschieden und nicht eine gefühlte niederlage war.

  460. das möchte ich euch nicht vorenthalten.

    gefunden im netz (zeit online / sport)

    zitat:

    `Ein kleiner Schlenker…, die SZ hat sich diese Woche mit der deutschen Stürmerschule befasst.

    Dort steht:

    “Messi und Villa können in einer Telefonzelle hundert Pirouetten drehen, Hrubesch und Hoeneß hätten die Telefonzelle aufs Tor geköpft.”

    Der Journalist Benny Berger antwortet darauf mit einem Dreher zum Kaufmann Hoeneß: “Dieter hätte die Telefonzelle für fünf Millionen gekauft, wenn man sie ihm als brasilianischen Innenverteidiger präsentiert hätte!”

    weitere nette sportkulturelle notizen im artikel:

    http://www.zeit.de/sport/2011-.....ger-ultras

  461. Mal ne Frage an die Fußballprofis ;)

    Was spricht aus eurer Sicht dagegen im Fußball die Zeit zu stoppen wenn das Spiel unterbrochen ist, wie es in verschiedenen anderen Sportarten ja auch gemacht wird?

    Man hätte keine unnötigen Diskussionen um die Nachspielzeit, keine Oscarreifen Verletzungsschauspiele, und erst Recht kein ätzendes Zeitspiel mehr anzuschauen!

    Ich hab aber mehrfach schon gehört, dass das nicht machbar wäre, aber nie konnte mir einer erklären, warum. Wäre froh, wenn ihr das könntet. =D

    LG