Eintracht Frankfurt Der Harald und der Uli

Foto: Jan Christian Müller

Damit wir uns hier ordentlich benehmen und bei den live in sechs Sendern übertragenen Pressekonferenzen brav erst die Fragen stellen, wenn das Mikrofon gereicht wurde, hat DFB-Pressechef Harald Stenger zusammen mit seinem fürs Fernsehen verantwortlichen Kollegen Uli Voigt eine dreiviertel Stunde lang ein Medienbriefing abgehalten. Ich habe das Ganze mal mit drei Fotos für die Nachwelt festgehalten, damit Ihr Euch einen Eindruck verschaffen könnt, wie es hier in der vom DFB aufwändig umgebauten Turnhalle aussieht.

Harald Stenger, bis 2001 32 Jahre bei der FR, davon sechs Jahre mein Chef, hat in diesem Briefing darauf hingewiesen, dass jedes einzelne Zitat, das unsereiner im Gespräch mit einem Spieler erhascht hat, beim DFB autorisiert werden muss. Ganze Interviews sowieso. Tja, so weiß der DFB dann immer, was seine Spieler Journalisten erzählt haben. Wenn mal einer unüberlegt daher geredet haben sollt (was so gut wie niemals vorkommt, außer bei Jens Lehmann in der Pressekonferenz), dann kann Harald das noch etwas abmildern. Außerdem hilft er mit seinen Autorisierungen auch manchmal, Fehler zu vermeiden. Auch grammatikalische, er ist da sehr penibel!

[inspic=1306,left,fullscreen,thumb]Gestern hatte ich, wie manch einer von Euch vielleicht gelesen hat, in der FR eine Geschichte über Stenger und Voigt geschrieben. Voigt ist danach zu mir gekommen und hat gewitzelt, er müsse jetzt anwaltlich gegen mich vorgehen. Sie hätten drei TV-Studios eingerichtet und nicht nur zwei, wie berichtet. Da hatte ich ihn wohl falsch verstanden. Uli ist ein lockerer Typ, er hat früher selbst richtig gut Fußball gespielt, immerhin bis zur Verbandsliga hinauf.

[inspic=1305,right,fullscreen,thumb]Also: Juristisch kommt da natürlich nix. Noch nix. Aber es gibt ja noch viel zu schreiben, und mit Klinsmann hatte ich schon mal so meine kleineren Probleme wegen einer Glosse. Aber das ist abgeschlossene Vergangenheit. Plusquamperfekt sozusagen.

Oder so ähnlich. Muss ich wohl noch mal Harald fragen.

Viele Grüße von

Jan

Schlagworte:

119 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Heja Heja, Nordkorea.

  2. Desch isch eben au’ e brudahl G’schäft. Höschte Konzentration.

  3. Kommen lassen, den Gegener einfach kommen lassen, ruhig auch juristisch. An Anwälten hat´s keine Not. Auch hier nicht. Gelle, Heinz?

  4. Anwälte gibts genug. Nur die guten, die sind rar. Auch hier. Mittelmaß allenthalben. Wie überall.

    Gibts eigentlich auch Aufpasser die den Journalisten hinterherlaufen ?

  5. Wie überall, Heinz? In Bornheim freut man sich – mit Recht – über die Zweitklassigkeit, vor der ich mich fürchte. Und “out of Frankfurt” hält man gar die Drittklassigkeit fälschlicherweise für Mittelmaß. Da hat sich offensichtlich seit der Vizemeisterschaft von 1959 ganz gewaltig der Beobachtungsstandpunkt geändert.

    Ich finde übrigens echtes Mittelmaß nicht “negativ besetzt” – Heribert sei Dank!

    Kein Mittelmaß – der geht als “Delling” durch – sind die Blogeinträge hier zur EM. An dieser Stelle sage ich mal wieder danke. Ich lese sonst fast nichts, was mit der EM zu tun hat, aber diese Einträge lasse ich mir nicht entgehen.

  6. Spitzen-Delling, Rüdiger. Auch Dich wird das EM-Fieber noch packen. Wie mich. Zuhause, auf der Couch, wenn man aufschreckt weil die im TV so brüllen. ;)

  7. Zitat:

    “Heja Heja, Nordkorea.”

    Viel schlimmer:

    “O long may it wave

    Over the land of the free and the home of the brave!”

    Ein Hauch von Operation Dessert Storm umweht die Berichterstattung.

    Ich hoffe doch, das die Kollegen der schreibenden Zunft ihre Blogeinträge nicht auch noch von Mighty Stenger zensieren lassen müssen. Ein bisher durchaus gelungener Einblick in die internen Abläufe der Maschinerie “Euro08”. Dankeschön.

  8. Nur böse Zungen nennen sowas “Zensur”. Man könnte auch “redigieren” dazu sagen. ;)

  9. sonst beschweren sich doch auch immer alle, wenn infos einfach so ungefiltert und unreflektiert in die welt gepustet werden ;-)

  10. Beschweren sollte man sich auch nicht, wenn man vergisst, seine Tipps rechtzeitig abzugeben. Experten zeigen sich nicht nur während einer Bundesligasaison.

  11. Also, wenn isch dess rischtisch verstanne habb, duhr Dein Ex-Chef erstemaa alles dorschleese, wass die schreibe wolle unn wikll dess gegebenenfalls abmildern.

    Ei da kann die Bild ja gaanix berichte.

  12. …duht Dein Ex-Chef erstemaa…

    musses natirlisch heiße.

  13. Die Halle äh das Pressezentrum des DFB macht bestimmt richtig Spass wenn es mal heiss ist.

  14. Breaking News:

    Kein “Kotz-Camp” für Alkoleichen

    http://www.kurier.at/nachricht.....165180.php

    “…Pro Zelt war ein Hochdruckreiniger vorgesehen, um ungustiöse Überreste möglichst effizient zu entfernen…”

    Die haben ihr Turnier auch so im Griff. Prima.

  15. Warum schweigt der Blog zur Granate von Rapid Wien?

    EM mag ja lustig sein, aber hallo, die Eintracht hat einen Spieler verpflichtet!

  16. @15 – guckstu bei “Es nervt”. Hier wird in wohl geordneten Bahnen gebloggt und keineswegs geschwiegen. ;-)

  17. Nicht “Es” sondern “Die EURO”, tschulligung…

  18. @15 NichtsLutz

    Hier werd nix da dribber geschribbe, weil dess ja eischentlisch geheim iss unn merr davon gaanix wisse derfe. Wir kenne neemlisch die Klappe halte.

  19. Da war wohl jemand schneller…;-)

  20. Na gut. Feuer frei. Den Kampf verliere ich sowieso. ;)

  21. Da währ ich mir nicht so sicher. Ich bin der Toni Polster unter den Unscharfschützen, zu langsam für das menschliche Auge…;-)

  22. Ich bin ob der Blogwut zur Zeit etwas durcheinander. Mal wird ein Eintrag gemacht, ein aktuelles Thema findet sich in den Kommentaren ein und schon gibts ein neues Topic und alles ist Schnee von gestern.

    Das is mir zu Alberman!

  23. Ach, so unübersichtlich ist das ganze gar nicht, nur EM unter EM und Eintracht unter Eintracht. Und manchmal muß man halt ein bißchen springen…;-)

  24. Das mit der Stengerschen Freigabeschleife stelle ich mir ziemlich kompliziert vor. Der Mann hat ja auch nur 24 Stunden Zeit am Tag und jede Wette, dass die Kollegen von der BLÖD sich einen Sch…. darum scheren – oder?

  25. Ich schätze mal die BILD umgeht das, indem sie keine Zitate bringt. Jan spricht ja nur davon, “dass jedes einzelne Zitat, das unsereiner im Gespräch mit einem Spieler erhascht hat, beim DFB autorisiert werden muss.”

  26. Kann sein. Damit wird das eigentliche Ziel, Dinge “abzumildern” aber ad absurdum geführt. Man wird sehen, wie der “Harald und der Uli” das hinkriegen. Mit deren Backgound hat der DFB ja zwei absolute Medienprofis in seinen Reihen. Den Job stelle ich mir sowohl stressig als auch hochinteressant vor. Zusammen mit den vier weiteren Kollegen aber voll die Männerdomäne…

  27. Sag nichts gegen die “Männerdomäne” beim DFB. Wer weiß, wo ich mich mal bewerben werde … ;)

  28. Stefan ist `ne Frau, Stefan ist `ne Frau, Stefan, Stefan, Stefan ist `ne Frau! ;-)

    Kickt eigentlich die FR am Samstag beim Hire-and-Fire-Cup mit? Ich erinnere mich dunkel, dass der Holz damals auf dich aufmerksam geworden ist, jetzt aber doch lieber den Ümit ..

  29. Hehe. Ja, die FR kickt mit. Frau Stefan allerdings nicht. Die hat keinen Bock mehr, sich von Oberligakickern versohlen zu lassen, die bei dubiosen Verlagen “beschäftigt” sind. ;)

  30. Mist. Harald wäre nicht zufrieden mit mir. Der Satz redigiert:

    “Die hat keinen Bock mehr, sich von Oberligakickern versohlen zu lassen, die bei Verlagen ein dubioses Beschäftigungsverhältnis haben.”

  31. @ 31

    (leise) Erst die Knochen!

    (laut) Dann den Ball!

    Nee, stimmt schon, das macht nicht so wirklich Spaß. Die Trostrunde (Gruppendritte und -Vierte) war dann aber ganz witzig.

  32. Der Maulwurf war wieder mal aktiv. HB ist/war unheimlich sauer darüber, dass ein Journal den Deal vorzeitig meldete, so dass der NAtionalcoach der Ösis nicht mehr rechtzeitig über den Transfer informiert werden konnte. Das widerspricht völlig Hbs Verhaltenskodex. Er habe darüber nachgedacht, “sogar den Deal platzen zu lassen” (FNP) deshalb. Er habe abwägen müssen, ob “ich diese Indiskretion oder einen guten Spieler höher bewerte.” (ebd.) Gottseidank hat er sich für LEtzteres entschieden, denn der Junge soll der schnellste Spieler der N11 sein und auch gut auf Links einsetzbar sein. Eintrachtintern werde es nun darüber, wie die Verhandlungen dem “Blatt” zugespielt wurden, zu harten Diskussionen kommen. Der Premiumpartner spekuliert über ein offensives Dreiermittelfeld: Fenin, Caio, Korkmaz hinter Ama.

    Säue und Maulwürfe toben sich im Sommerloch aus.

  33. wobei korkmaz jetzt den status “sau” nicht mehr innehaben dürfte…

    korkmaz ist jetzt “piepmatz” (i.s.v. adler)

  34. Ich bin wohl der einzige hier, der etwas EM-fever in sich trägt? Can’t wait. Noch 48 Stunden…

  35. Ryan Babel ist leider verletzt. Sonst ist die Stimmung ganz gut im holländischen Quartier. Vor allem der extra nachgebaute Amsterdamer Coffeshop ist sehr beliebt bei den Spielern und Hotelangestellten. Heineken und Schwarzer Afghane machen abends gemütlich die Runde. Da kommt der ein oder andere schon mal nicht pünktlich zum Trainingsplatz morgens. Das macht aber nichts, ist ja nur Vorbereitung…

  36. Zitat:

    “Ich bin wohl der einzige hier, der etwas EM-fever in sich trägt? Can’t wait. Noch 48 Stunden…”

    mitnichten, albert… mitnichten… ich hab hier im büro schon aufgeflaggt (zwecks schockierung der kollegen hab ich noch ein porttrait vom bundespräsi drübergehängt) und stecke voller pre-adrenalin.

    stimmungsmache ist im vorfeld ja schon genug gelaufen durch polnische zeitungen (geköpfter löw / ballack) und die bild hat das thema ja freudig aufgegriffen…

    daher auch bei mir “cannot wait, can i?”

  37. Wie Stefan, ich dacht Du magst die EM nett.

  38. @Rudi

    Sie interessiert mich nicht. Can’t wait trotzdem. Endlich Ruhe für mich. ;)

  39. “Sie interessiert mich nicht.”

    Nee, oder? Zu moderner Fußball, zu viele Stars, Zu viel Kommerz?

    Der einzige plausible Grund gegen die EM wäre: Der Nationalstaat ist tot, hat sich überlebt, wir feiern die Simulation im Form von Nationalmannschaften, die keinerlei Bedeutung mehr haben.

  40. Albert – ich befürchte mein Favorit hat wenig Chancen. Das erinnert mich sehr an meinen Lieblingsverein in Frankfurt. Reiner Selbstschutz.

  41. Frankfurt = Österreich? Diesen Eindruck habe ich auch immer mehr…

  42. @ Albert

    Haste das Buch gesehen das ich dir angeraten habe?

  43. Zitat:

    “@ Albert

    Haste das Buch gesehen das ich dir angeraten habe?”

    Hm, helfe mir bitte schnell auf die Sprünge…

  44. @ HG

    Oh, das muss ich unbedingt haben! Danke für den Tipp!

  45. Gelle :)

    Die Bücher aus dem Kiwi Verlag über Fußball sind wirklich lesenswert.

  46. Gibt’s das auch als Flash-Animation irgendwo online? Mein Klo verfügt zwar über einen WLAN-HotSpot, aber nicht genug Platz für ein Buch…

  47. Für dich hätte ich diesen SF- Roman. Besteht nur aus 2 Seiten und ist danch auch noch biolgisch abbaubar.

    http://www.amazon.de/gp/produc.....d_i=301128

  48. Eher nicht Albert. Mit Sakko und Shorts, ok, aber so?

  49. Der Buko verstößt gegen das Artenschutzabkommen. Autobahn!

  50. Aber sie möglicherweise, ist sie ein schwedisches Modell in New York?

    http://bp1.blogger.com/_qjpwnP.....lowweb.jpg

  51. Zu Androgyn. Da kann man böse reinfallen. Siehe Ronaldo.

  52. Das war das erste female model, das ich hier gepostet habe by the way. Sorry, habe vergessen, dass das hier nicht so gut ankommt….;-)

  53. Okay, abschließend mein favorisierter Fashioncode für die EM 2008:

    http://bp3.blogger.com/_qjpwnP.....Whtweb.jpg

  54. Ich sehe ja dieses Jahr den endgültigen Durchbruch der Avantgarde in den Stadien:

    http://www.industrial-technolo.....ticle/164/

  55. @61

    Nein, das gibt es doch nicht!!!!

    Ist das eine DFB-Empfehlung für den Fan, die ausnahmsweise nicht autorisiert werden muss, Isaradler?

  56. Die liefen schon bei der WM in der “Hauptstadt” rum. Megatrendsetter. Gibt es auch in der Frau Antje Version:

    http://www.ankommen.de/images/.....s/8718.jpg

  57. Na ja, ich glaube holländische Fans setzen eher auf andere Trends…

    http://www.fussball-kultur.org.....102543.jpg

  58. Ich denke hiermit liegt man immer richtig. Gerade hier.

    http://www.restpostenserver.de.....239024.jpg

  59. @62und61und63

    Das ist echter schnickschnack EURO-Style und wird mit gleichlautenden Geldmitteln bezahlt…who the fuck?

    @64

    Die spinnen, die Holländer..was will uns dieser Fashioncode sagen?

    @65

    Ist das die Narrenkapp vom Lehmann?

  60. Übersetzt die Antworten von Jogi bei der PK eigentlich irgendjemand? Da stellt ein BBC-Reporter im schönsten Englisch eine Frage und kriegt eine Antwort auf Schwäbisch.

  61. Nein, schon wieder einer verletzt….So ein PECH….

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/379402/

  62. Beim GEHEIMTRAINING verletzt. Das haben sie jetzt davon, aberwitzige neue Bewegungsabläufe im Stockdunklen trainiert zu haben. Ich möchte bereits das Geheimnis lüften: Holland spielt (dramatische Pause) ein 4-3-3!

  63. Prima. Wenn Österreich die Vorrunde in unserer Killergruppe übersteht, geht was. Ich bin optimistisch. Can’t wait.

  64. Die Tabelle nach der Vorrunde:

    Kroatien

    Österreich

    Deutschland

    Polen

    3. Platz wie 2006! Das kann sich sehen lassen…

  65. Wir haben übrigens seit 12 Jahren bei einer WM kein Spiel mehr gewonnen. Irgendwann reißt jede Serie.

  66. Sorry EM ( hüstel)

  67. @Albert (69)

    Dazu sag ich nix! Hab neulich gelernt, dass man manchmal einfach auch die Klappe halten sollte…

    @Isaradler

    Der Maulwurf kann’s nicht lassen. ;)

    Von wegen der kriegt nix mit..

    http://tinyurl.com/5lngy2

  68. @Albert

    Ich tippe eher auf D und AUT. Ein schmutziges Spiel zwischen den Beiden, bei dem die Zuschauer auf den Rängen mit EURO(sic!) Scheinen wedeln.

  69. Zitat:

    “@Albert

    Ich tippe eher auf D und AUT. Ein schmutziges Spiel zwischen den Beiden, bei dem die Zuschauer auf den Rängen mit EURO(sic!) Scheinen wedeln.”

    Und so wirds gemacht.:)

    http://www.youtube.com/watch?v.....cv-CF3DPe4

  70. “Ich tippe eher auf D und AUT.”

    Also, ich rechne anders:

    D-Kroatien: 1-3

    D-Österreich: 2-1

    D-Polen: 1-2

    Ein Sieg reicht wohl nicht. Aber ein guter dritter Platz…;-)

  71. So, die Vorrunde ist getippt. Polen: Null Punkte, Null Tore. Ist das pc?

  72. “Ist das pc?”

    Ah, rhetorisch gefragt! Seit wann wäre dir das auch wichtig…;-)

  73. Weichei, hölländisches..

  74. Hihi, ein sterbender Schwan am Mittag. Am Nachmittag plötzlich wieder auferstanden. Das weiß zu gefallen…:-)

  75. Geheimverletzung wahrscheinlich.

  76. @albert:

    tun wir uns das 1:2 am sonntag gemeinsam in der torfabrik an?

  77. Aha! Schauspielerei geübt – inklusive vom Platz tragen. Sogar der Presse-Maulwurf beim Geheimtraining fiel drauf rein und dann wurde die Geschichte erstmal durchgezogen. Wenig später gab’s dann Entwarnung. Tststs..

    http://youtube.com/watch?v=7v9.....UoK9xJGI

    Von Italien lernen heisst siegen lernen. Ab jetzt gehört Holland für mich zu den Favoriten!

  78. Zitat:

    “@albert:

    tun wir uns das 1:2 am sonntag gemeinsam in der torfabrik an?”

    Unbedingt! Aber wo ist die Torfabrik? Komm’ doch nach SO 36?! Ich übernehme jedenfalls den antideutschen Fanpart – noch Lust mit mir zu schauen? ;-)

  79. @albert:

    hier ist die torfabrik

    http://www.aloiss.de/torfabrik...../

    da wird der antideutsche Fanpart dringend benötigt.

    Es gibt 3 Leinwände in der Halle und 2 draußen,

    das ganze in einem denkmalgeschützten ehemaligen Umspannwerk…sehr schön

  80. Uh, JWD, wie ich sehe….

    Ich stehe ja eher auf die kleinen überfüllten intensiven Räume a’ la San Remo. Kennst du das? Die letzte EM war super dort…

  81. GELBE KARTE FÜR ALLE EM-MIESMACHER HIER IN DER RUNDE!!!

    Iss ja nicht zu fassen… Da ist meine Frau ja enthusiastischer als manch einer hier.

    Albert: Was bist’n Du fürn Fähnchenschwenker??? Erst die letzten 48 Stunden einläuten und sich dann von taka in den “antideutschen Fanpart” abkommandieren lassen. Tststs…

  82. San Remo kenne ich nicht, bin aber bei gelegenheit durchaus offen für Ortswechel ;)

  83. @ Bembelbomber (90)

    ich nix commandante ;))

  84. @90 bembelbomber

    Wenn hier einer gelbe Karten verteilen kann, ist das Stefan.

    Ich persönlich halte absolut überhaupt gar nichts von dem kollektiven Zwangs-Patriotismus, von dem wieder einige befallen zu sein scheinen.

    Mir ist es völlig egal, wer die EM gewinnt, Hauptsache es ist England. ;-)

  85. Commandante? No Parmesan!

  86. Wo wir die Berliner Locations jetzt abgehakt haben (oder?), wo lässt sich die EM denn hier in Frankfurt nett schauen. Sowas wie die Torfabrik wäre nett. Hat jemand einen Tipp? Ist an der Honsellbrücke wieder was?

  87. @ Mark: Patriotismus geht mir zu weit. Lass es uns mal Sympathie nennen.

    Mir geht nicht in den Kopf, wie Fußballbegeisterte, die sich hier tummeln, teilweise krampfhaft der EM die Relevanz absprechen wollen.

    Mir ist um übrigen auch egal, wer gewinnt und ich bin auch davon überzeugt, dass das Erreichen des HF für die N11 schon ein Erfolg wäre aber mitfiebern tu ich doch trotzdem….!?

  88. Ich geh mal davon aus , dass hier auch EM geschaut werden kann.

    http://www.eintracht.de/meine_...../11143472/

  89. Zitat:

    “Mir ist es völlig egal, wer die EM gewinnt, Hauptsache es ist England. ;-)”

    Tststs… es muss heißen “Hauptsache es ist die Eintracht”

    Wir haben doch jetzt schon (fast) alle europäischen Nationen im Kader ;)

  90. @98

    Deshalb doch richtig, die Eintracht ist dabei, England aber nicht!

  91. “Wo wir die Berliner Locations jetzt abgehakt haben (oder?), “

    Na, jetzt nur nicht neidisch werden: public viewing am Römer geht bestimmt immer, oder?

  92. “Albert: Was bist’n Du fürn Fähnchenschwenker??? Erst die letzten 48 Stunden einläuten und sich dann von taka in den “antideutschen Fanpart” abkommandieren lassen. Tststs…”

    Alberman, Holland, Eintracht! Viele Fahnen werden von mir geschwungen….

  93. Ich guck EM auch ganz gern und halte auch bei den meisten Spielen zu uns (:D) aber das widerliche deutsche Fahnengeschwenke und Nationalhymnengegröle, was der deutsche in typisch teutonischer Manier seit 2006 als “erlaubt” ansieht, lässt mir schon das halbverdaute in die Speiseröhre steigen.

    (Achtung das vor genannte ist eine rein Persönliche Meinung)

    Ich fand das Land in dem ich Lebe immer sehr genial, weil ich dachte, dass wir eben ohne dämliche Nationalismusrituale auskommen!

    Fan der deutschen Nationalmannschaft zu sein ist bei genauerem Lichte betrachtet auch ohnehin eher peinlich! Wir sind zweimal Weltmeister durch eine Schwalbe geworden und haben uns 1982 den Nichtangriffspakt mit den Ösis geleistet.

    Aber was solls, ganz soweit gleich für Holland oder Österreich zu sein bin ich emotional noch nicht, bewundere diejenigen, die es hinkriegen, aber ehrlich!

  94. Andere benötigen die Hilfe Gottes um Weltmeister zu werden… Da ist mir irdische Hilfe aus der Vogelwelt schon lieber! Außerdem war das 74 keine Schwalbe. Hat der Holz oft genug gesagt ;)

  95. also ich bin auch für unser schönes Schland!

    http://tinyurl.com/3wjcao

  96. @ 102

    Ich glaube ein bissle mehr Gelassenheit würde dir nicht schaden. So schlimm ist es in diesem Land eigentlich nicht. Ich lebe gerne hier. Und ich mag auch die Menschen. Die meisten jedenfalls. Nix für ungut.

  97. @ Heinz

    unn am liebste Dei Kunden, egal welcher Nation. So isses rischtisch.

  98. Ibrischens, warum issen mei F5-Taste so abgenutzt. Da sieht meer gaanix merr druff?

  99. Ich lebe auch gerne hier, was mich nicht davon abhält, den WM-2006-Es-ist-chic/erlaubt-tumben-Nationalismus-zu-zelebrieren als extrem störend und unreflektiert zu empfinden.

  100. @ 106 gegen gesunden Patriotismus ist nichts einzuwenden

    ich mag nur die Deutschnationale Gesinnung einer be-

    stimmten Zeitung nicht die während eines solchen Event kaum mit der schwarz rot goldenen Farbe auskommt!

    Dabei versuchen diese Schreiberlinge immer ein gewisses

    WIR Gefühl zu vermitteln (bei Siegen)und gnadenlos auf

    diese “Versager” einzuschlagen, wenn es mal nicht so

    läuft. Dabei spricht sie dann mit den “Versagern” wie

    mit einem ungehorsamen Hund oder Kind.

    Insgesamt sehe ich unsere Nationalmannschaft unter den

    Favoriten; wegen der verhältnismäßig leichten Gruppe

    und weil sie eine typische Turniermannschaft ist und

    meistens auch noch das nötige Glück hat und weil merk-

    würdigerweise immer vorher hoch eingeschätzte Mann-

    schaft just zu diesem Zeitpunkt versagen (Holland,

    Spanien)um nur einige zu nennen.

  101. Ich habe 2006 nur wenig tumben Nationalismus erlebt. Im Gegenteil. Das war zumindest für mich eine extrem entspannte Zeit.

    Ich hatte die Möglichkeit Koreanern, Engländern, Holländern, Japanern , Togolesen,und Mexikanern meine Heimat oder besser meine Heimatstadt zu zeigen. Ich glaube es hat ihnen gefallen. Ich hab da heute noch Kontakte.

    Nein ,ich habe nicht geflaggt.

  102. Kann ich bestätigen, HeinzGründel, jeden einzelnen Satz.

    Ich füge meinerseits noch einen smarten Sportjournalisten aus Irland, eine Gruppe argentinischer Fans, eine Slowenin, ein junges englisches Pärchen und eine wunderbare Chinesin hinzu.

    Ach ja, auch die Fans aus ‘Puuuuortugal’ mit ‘Deeeeeeeeco’ und einem Ronaldo in Bestform. Unschlagbar eigentlich, mein Favorit. Wir schaffen’s ins Finale, aber da macht Portugal den Unterschied ;)

    Wir sind ja auch noch nicht soweit, ruhig Blut, Mittelmass ist ok, hihi. Gudnacht.

  103. Heinz,

    dess kann ich nur unnerschreibe. Abber die WM 2006 waa dess gelungenste Ding, wass die BRD seit dem 2. Weltkrieg uff die Baa gestellt hatt. “Zu Gast bei Freunden”. Die gans Welt waa begeistert. “Fan-Miles”, “Public Viewing”, dess hatts noch nerschends gegebbe unn kann merr in dieser Art niemeehr toppe. In dieser Beziehung simmer Weltmeister. Vor allem hatte merr nett so e Probleem, wie die Franzose damals. Hier ging alles cool ab unn die ganz Welt hatt e gans anner Bild von uns seit dieser Zeit. Unn da kenne merr alle stoltz druff sei. Unn dess mit dem beflagge, na ja. Die da hoit schon demit rumfaahn, ich waas nett. Ich derf nett, weil mei Fraa Engländerin iss. De Grund derft bekannt sei. Abber wemmer ins Endspiehl komme duhe derfe, kennt isch misch fieleischt doch rumreisse lasse duhe. Watte merrs maa ab. Ausserdem iss die englich-flag korz nach de WM sowieso abgeroche *g*. Ob dess e schlecht Omen (oder Orakel, wie de Stefan immer schreibt) waa? Merr waases nett. Guhde Nacht.

  104. sgeghost,

    Mittelmaß ist SGE, demnach müsste die N11 mit der SGE auf Augenhöhe stehen.

  105. Zitat:

    “Ich lebe auch gerne hier, was mich nicht davon abhält, den WM-2006-Es-ist-chic/erlaubt-tumben-Nationalismus-zu-zelebrieren als extrem störend und unreflektiert zu empfinden.”

    So habe ich es auch empfunden und empfinde es noch heute so. Dieses Gerede von dem “gesunden Patriotismus” ist doch tatsächlich mal pures BILDzeitungsgewäsch. Ich dachte immer, hier wären alles so aufgeklärt, wenn es um BILD geht? Na ja…

  106. @114

    “Wir schaffen’s ins Finale, aber da macht Portugal den Unterschied ;)”

    Das ist nicht möglich. Die BRD kann nur im Viertel- oder im Halbfinale auf Portugal treffen. Im Finale treffen die Mannschaften aus Gruppe A oder B auf eine Mannschaft aus Gruppe C oder D. Vorher schmeissen sie sich gegenseitig raus. Oder irre ich mich?

  107. Uops, Nein, du irrst dich nicht. Da sieht man mal, wie gut ich den Spielplan sortiert habe, tse, dabei sind’s gar net viele Mannschaften …

    Ok, Finale Portugal gegen DE fällt aus, schade eigentlich.