Trainingslager Flachau Der wahre Kick

Fotos: DUR
Fotos: DUR

Liebe Leut, es verhielt sich des Nachmittags oder des frühen Abends am Mittwoch so: Fans und Journalisten stehen am Trainingsplatz in Flachau im strömenden Regen und schauen den Profis der Eintracht auf die Füße. Taktikübungen, Spielformen, Abschlüsse. Danny Blum netzt ein paar Mal ganz nett ein, Alex Meier sowieso, ganz hinten entdecken wir Fredi Bobic, der das Ganze auf dem Platz im Dauerregen begossen wie ein nasser Pudel mit Argusaugen verfolgt. Über anderthalb Stunden hinweg. Eisenhart, der Fredi. Hat unseren Respekt.

Eine gewisse Müdigkeit stellt sich bei den professionellen Beobachtern dennoch ein, und als die Spieler gegen 19 Uhr und nach zwei Stunden Training noch ganz viele Runde in gutem Tempo absolvieren müssen, verschieben wir uns kompakt in Richtung der Umkleidekabinen, weil es auch nicht so rasend spannend ist, Fußballern beim Dauerlaufen zuzusehen. Seit Tagen schon.

Und plötzlich kommt Stimmung auf.

Auf dem Kunstrasenplatz hinter dem Rasengeläuf, auf dem die Eintracht läuft, kicken zwei Teams gegeneinander. Radstadt gegen nun ja, keine Ahnung, Flachau? Soma, Reserve, Hobbyteams, AH, gar erste Mannschaft? Wir wissen es nicht so genau. Aber plötzlich schauen Journalisten gebannt einem Fußballspiel zu, bei dem selbst die Journalisten, bei allem Respekt für die beiden Teams und selbstverständlicher Überhöhung der eigenen Fähigkeiten, noch hätten mitkicken können. Es ist endlich mal Fußball. Einfach nur Fußball. Gekicke. 22 Männer, ein Ball – gib ihm. Und ein paar Leute aus Frankfurt, die auf der Tribüne voll dabei sind.

Da drischt der Verteidiger nach zwei Minuten Spielzeit einen freien Ball mit Vollspann auf das Dach des Vereinsheims, sodass der eigene Torwart einen Lachkrampf bekommt. Zwei Minuten später macht ein anderer mit einem blitzsauberen Innenristpass ein blitzsauberes Eigentor. Unhaltbar.

Jeder von uns hat schnell seinen Lieblingsspieler gefunden, ich versteife mich zu der These, dass die Nummer zehn gestern das erste Mal überhaupt einen Ball aus der Nähe gesehen hat. Die Nummer drei, Rolands Favorit, vergibt zweimal freistehend vor dem Tor, einmal säbelt er ein astreines Luftloch, ein zweites Mal drischt er den Ball mit der Spitze weit am Kasten vorbei. Kann passieren. Wunderbare Fehlbarkeit von Spielern wie du und ich.

Es ist herrlich mitanzusehen, dass etwas passiert in einem Fußballspiel, dass ein Verteidiger den Ball als letzter Mann verdribbelt, der Torwart einen Ball faustet, den selbst Peppi gefangen hätte, und dass der linke Verteidiger binnen 30 Sekunden zwei Blutgrätschen ausfährt, die einen Schaudern lassen. Dennoch: Keiner meckert, alles ist bemerkenswert ruhig, der Schiri pfeift zweimal in 25 Minuten.

2016-07-14-PHOTO-00003221

Dann gehen wir heim. Ist ja auch schon wieder halb acht. Nix gegessen und so. Ein Foto des netten Kicks habe ich leider nicht gemacht.

Es ist ganz sicher nicht der Fußball, den man immer sehen will, es ist eher so, als kicke man im Ostpark, ursprünglich halt, aber es passiert etwas. Nicht so wie der EM.

Heute früh werden wir wieder den Profis der Eintracht bei der Ball- oder Laufarbeit (oder beidem) zuschauen. Da werden wird dann wieder etwas sehen, was man sich zwar vorstellen kann, zu können, aber in Wahrheit nicht kann.

Anders als auf dem geflickten Kunstrasenplatz nebenan.

Schlagworte: ,

200 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Sehr schön wie in diesem Flachau gearbeitet wird. Auf beiden Seiten,trotz Regen.

    Bedankt auch Alibamboo für seine 2 Cent gestern.

    Guten Morgen Frankfurt.
    Felix Austria.

  2. Der Herr ID vermag mich angenehm zu überraschen. Feiner Eingangsbeitrag. Sogar gelesen.

  3. Danke für die Eindrücke!

  4. vicequestore patta

    Schließe mich an. Toller Eingangsbeitrag, Durst!

  5. Der Ingo mausert sich noch zum besseren Stefan !

  6. Scheint mal eine richtige Vorbereitung zu sein.
    Das gefällt mir! Alle ziehen mit. Sehr gut.
    Mal sehen, wer noch abspringt und bei einem anderen Verein die lockere Vorbereitung sucht.
    Ich bin zuversichtlich. Kann nicht sagen, warum.

    Ball übers Vereinsheim dreschen, das hätte ich sein können. Meine fußballerisch ausgebildeten Kumpels hätten dann wieder gerufen: “RÜCKENLAGE!!!”

  7. Oh ja, der gefällt heute sehr. Regen und die Ursprünglichkeit des Ballsports, dazu die selbstverständlich umgehende Hoffnung, dass unsere Eintracht und nur unsere Eintracht Wind und Wetter trotzt. Das wird diesmal bestimmt ein blühender November für unseren Herzensverein.

  8. ID ist ebenfalls schon in beachtlicher Frühform, danke!

  9. Bruno-HH (gerne Boatengs Nachbar)

    Moin Moin, Ingo und Stefan, ein gutes Team. Wenn man den Ingo mal von der Leine lässt, wirds auch bestimmt lustig. Ich glaube ja, der Herr Krieger war die beschriebene Nummer 10 auf dem Feld. Und Bindewald spielte als Ingos Liebling mit. Tja, muss nicht langweilig sein so ein Trainingslager bei Schietwetter…

  10. Für einen Schreibmaschinen-Schimpansen ein sehr netter Eingangsdingens.

    Und ja, ich mag das heutige FR-Titelbild.

  11. Glück das die mit dem Trikot Probleme haben, so kann ich warten bis Klose Fix ist und mir dann gemütlich das Trikot bestellen dauert ja eh bis zur Rückrunde bis es dann kommt.

  12. ZITAT:
    “Für einen Schreibmaschinen-Schimpansen ein sehr netter Eingangsdingens.

    Und ja, ich mag das heutige FR-Titelbild.”

    Das ist bestimmt ne prima Sache . Herr Maas hat sich mit der Rundschaukommentatorin Frau Kahane und ihrer Mitarbeiterin Julia Schramm auch echte Fachkompetenz ins Haus geholt. Sowohl was Techniken der Denunziation betrifft, als auch bezüglich der Verwendung von ” HateSpeech”

  13. Sehr nett. Ich hoffe, ihr habt die Helden der Provinz entsprechend akustisch unterstützt. Ohne das etwas die Hand verlassen hat. ;)

  14. Danke Dursti,

    Wichtig ist die Kellnerauswahl(KA)

  15. Mit der Pike eine Bogenlampe aufs Tor bringen, das habe ich früher auch gerne gemacht. Dabei ging der Ball selten am Tor vorbei, oft aber drüber. Schade. Eigentlich. Hihi.

  16. Morsche
    Auf Kunstrasen ist so ein Spiel nicht richtig. Das braucht rote Erde. So wie früher, als wir nichts hatten.

  17. ZITAT:
    “Und ja, ich mag das heutige FR-Titelbild.”

    Was ich nicht verstehe, ist ja, weshalb wird bei Menschen, die von Kanaken und impotenten Veganern oder Steuerlutschern (?) sprechen, eine Hausdurchsuchung gemacht, aber “A.C.A.B.”, “FCK CPS” und “Soldaten sind Mörder” wird richterlich abgesegnet…

    Vielleicht kann mir den Unterschied einer der anwesenden Juristen erklren…

  18. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und ja, ich mag das heutige FR-Titelbild.”

    Was ich nicht verstehe, ist ja, weshalb wird bei Menschen, die von Kanaken und impotenten Veganern oder Steuerlutschern (?) sprechen, eine Hausdurchsuchung gemacht, aber “A.C.A.B.”, “FCK CPS” und “Soldaten sind Mörder” wird richterlich abgesegnet…

    Vielleicht kann mir den Unterschied einer der anwesenden Juristen erklren…”

    Nur eine ganz oberflächliche Einschätzung aus der Hüfte geschossen: Vielleicht weil die Beleidigungen konkret gegen eine individualisierbare Person ausgesprochen wurden? Die von Dir genannten werden ja häufig ganz allgemein benutzt.

  19. vicequestore patta

    @16, RF: Richtig! Hartplatz-Romantik….nur echt mit großflächigen Hautwunden nach der Grätsche…

  20. @ 18:

    Schriebe ich also auf meiner Facebookseite (ich habe zwar keine, aber ich meins ja auch nur rein theoretisch), dass mir die ganzen Scheiß-Kanaken auf den Sack gehen und alle Türken / Araber / wasweißich Kopftreter und Vergewaltiger sind, dann drohte mir keine Kahane-Kohorte eine Hausdurchsuchung an?

  21. Westermann wechselt zu Ajax. Auf dem Teamfoto oben links zu erkennen.

    https://twitter.com/AFCAjax/st.....32/photo/1

  22. ZITAT:
    “Für einen Schreibmaschinen-Schimpansen ein sehr netter Eingangsdingens.

    Und ja, ich mag das heutige FR-Titelbild.”

    Vegan Impotentes Lügenblatt ist sensationell.

  23. …. da erstrebenswerte Gegenteil wäre dann “Fleischfickende Wahrsager”, oder?

  24. ZITAT:
    “Westermann wechselt zu Ajax. Auf dem Teamfoto oben links zu erkennen.

    https://twitter.com/AFCAjax/st.....32/photo/1

    Westermann zu Ajax, Schwaab zu PSV, der holländische Fussball scheint eher zu den Verlierern der Globalisierung im Fussball zu gehören.

  25. AM14FG – auf der Jagd nach Charlies Rekord…?

  26. ZITAT:
    “Meier bleibt!”
    https://twitter.com/Eintracht/.....4623569920

    gut, dann bringt er eventuell mehr Ablöse

  27. ZITAT:
    “@ 18:

    Schriebe ich also auf meiner Facebookseite (ich habe zwar keine, aber ich meins ja auch nur rein theoretisch), dass mir die ganzen Scheiß-Kanaken auf den Sack gehen und alle Türken / Araber / wasweißich Kopftreter und Vergewaltiger sind, dann drohte mir keine Kahane-Kohorte eine Hausdurchsuchung an?”

    Heiko Maas hat gestern erklärt, dass es vor allem um Einschüchterung geht. Die Schere im Kopf scheint das Ziel:

    “Entschlossenes Vorgehen gegen #Hasspostings sollte jedem noch mal zu denken geben, bevor er in die Tasten haut.”

    Der ist Justizminister. Und wir lachen über die Boris Johnson.

  28. Nulpenverein!

  29. ZITAT:
    “AM14FG – auf der Jagd nach Charlies Rekord…?”

    Und irgendwo begeht gerade ein Schweißfuß Seppuku.

  30. Hoffentlich duscht er vorher

  31. Lese gerade, das Flum im Trainingslager den Innenverteidiger gibt. Warum eigentlich nicht als Dauerlösung? Als Innenverteidiger würde seine mangelnde Schnelligkeit und Dynamik nicht so stark ins Gewicht fallen und die Eintracht könnte sich stattdessen um eine Alternative im defensiven Mittelfeld bemühen.

  32. Das wird ein Gedränge in der Mannschaft. Spielen wir ein 4-2-3-1? Dann sind die beiden “6er” wohl Mascarell und HaseB. Dann wirds schon schwierig. AMFG spielt immer. Vorne als zentrale Spitze oder eher als Schleicher Richtung 10? Da Will der Fabian aber hin. Eine spanische Achse von der IV, über DM, bis ins OM hätte ja was. Fabian auf der 10 von seinen Fähigkeiten her sicher auch. Aber Meier im Sturmzentrum, so ganz alleine? Links Gacinovic, rechts Rebic oder Aigner? Oder Rebic links und Aigner rechts? Ganz vorne Hrgota, Seferovic, Luc die sich um das Sturmzentrum bewerben, ok einer der Letztgenannten wird sich noch verabschieden. Trotzdem, bin ich sehr sehr gespannt wie der Trainer das lösen wird.

  33. ZITAT:
    “AMFG spielt immer.”

    leider

  34. Pokalspiel in Mageburg am 21.08., Sonntag, 15:30 Uhr

  35. Beleidigung geht gegen eine spezifische Person, deren Ehre herabgewürdigt wird. Die Beleidigungsfähigkeit von Personengruppen ist zweifelhaft (Polizei, Ethnien, Lehrer…). Ohne Strafrechtler zu sein, meine ich dass Personengruppen nur beleidgt werden können, wenn sie klar abgrenzbar ist (also drei bestimmte Polizisten aber nicht die Polizei). Im Einzelfall nicht ganz leicht (s.u).

    Hasskommentare können aber noch andere Straftatbestände erfüllen, z.B. Volksverhetzung.Das sind viel eher die rassistiscehn Posts als staatsfeindliche .

    Schließlich: Wenn man aus politischen Erwägungen gegen ein bestimmtes Phänomen verstärkt vorgeht (Heute Hassparolen bestimmter Couleur im Netz), heißt das nicht, dass anderes erlaubt ist. Das steht halt momentan nicht im Fokus.

    Persönlich finde ich es weniger bedrohlich,wenn sich jemand an Staatsdienern abarbeitet als an Ausländern, Homos oder irgendwelchen Randgruppen. Das geht gegen stärkere und nicht gegen schwächere. Aber das sind vermutlich Reflexe eine linken Sozialisation.

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “AMFG spielt immer.”

    leider”

    Ich hätte Kovac durchaus zugetraut, “step-by-step” sich von der Abhängigkeit Meiers zu lösen, ihn je nach Gegner und Spielsituation zu bringen, oder draussen zu lassen. Das er jetzt nochmal verlängert, spricht für mich aber eher für eine weiterhin tragende Rolle in der Stammelf. Klar, kann, wird, am 1. Spieltag alles Makulatur sein, aber über irgendwas muss man sich ja Gedanken machen.

  37. ZITAT:
    “Lese gerade, das Flum im Trainingslager den Innenverteidiger gibt. Warum eigentlich nicht als Dauerlösung?”
    Weil er kein Innenverteidiger ist.

  38. ZITAT:
    “ZITAT:
    “AMFG spielt immer.”

    leider”

    Abwarten und Tee trinken.

  39. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lese gerade, das Flum im Trainingslager den Innenverteidiger gibt. Warum eigentlich nicht als Dauerlösung?”
    Weil er kein Innenverteidiger ist.”

    Was fehlt im zum Innenverteidiger? Ich weiß nur was ihm fehlt, um noch eine echte Alternative im Mittelfeld zu sein.

  40. ZITAT:
    “Das wird ein Gedränge in der Mannschaft. …”

    Das denkt man jedes Jahr und am Ende sind doch wieder grad so viele tauglich und einsatzfähig, dass man froh ist um jeden.

    Vorne sehe ich Aiges Rebic Meier und Hrgota. Backup Gaci für aussen, Fabian (der übrigens kein Spanier ist…) für zentral und Luc für vorne, Sefe wird uns verlassen. So fett ist das nicht.

  41. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das wird ein Gedränge in der Mannschaft. …”

    Das denkt man jedes Jahr und am Ende sind doch wieder grad so viele tauglich und einsatzfähig, dass man froh ist um jeden.

    Vorne sehe ich Aiges Rebic Meier und Hrgota. Backup Gaci für aussen, Fabian (der übrigens kein Spanier ist…) für zentral und Luc für vorne, Sefe wird uns verlassen. So fett ist das nicht.”

    Mit der spanischen Achse meinte ich eher die Sprache denn die Herkunft. :-) Abraham spricht ja auch spanisch, Seferovic ebenfalls, dann wärs sogar durch alle Mannschaftsteile. Aber wir sprechen ja mittlerweile Fussball, von daher ist das wahrscheinlich auch wurscht. Das Thema Castaignos / Seferovic wird auch noch interessant.

  42. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lese gerade, das Flum im Trainingslager den Innenverteidiger gibt. Warum eigentlich nicht als Dauerlösung?”
    Weil er kein Innenverteidiger ist.”

    In Freiburg hat Flum recht oft IV gespielt. Dort war er so etwas wie Russ unter Veh.

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lese gerade, das Flum im Trainingslager den Innenverteidiger gibt. Warum eigentlich nicht als Dauerlösung?”
    Weil er kein Innenverteidiger ist.”

    Was fehlt im zum Innenverteidiger? Ich weiß nur was ihm fehlt, um noch eine echte Alternative im Mittelfeld zu sein.”

    Meenzer – kann sein, dass ich tatsächlich noch zu sehr vom unglücklichen IV Auftritt Schweglers beeinflusst bin. Innenverteidiger ist eine sehr spezifische Position: Stellungsspiel und vor allem Zweikampfführung müssen 100% passen. Wenn man das nicht verinnerlicht hat, wird man es in den mittleren Profjahren nicht mehr lernen. Es sind eben absolute Defensivspezialsten.

    Während Mittelfeldspieler eher Generalisten sind. Klar haben müssen die auch Eigenschaften von Innenverteidigern haben, aber eben noch andere Fähigkeiten. Verlorene Defensivzweikämpfe im Mittelfeld und Fouls irgendwo in der Nähe des Mittelkreises schmerzen dabei nur begrenzt.

    Ein absolutes KO-Kriterium für den IV Flum: Kopfsballstärke.

  44. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lese gerade, das Flum im Trainingslager den Innenverteidiger gibt. Warum eigentlich nicht als Dauerlösung?”
    Weil er kein Innenverteidiger ist.”

    In Freiburg hat Flum recht oft IV gespielt. Dort war er so etwas wie Russ unter Veh.”

    Echt?
    Lief das gut?

  45. @ 38:

    Bis auf den letzten Absatz nachvollziehbar für mich, aber es bleibt bei mir die Frage, weshalb ich ohne Reue (weil gerichtlich ja ausdrücklich für ok und freie Meinung befunden) ein Tshirt mit “A.C.A.B.” tragen könnte, mir jedoch bei einem ins Internet gerufenen “Scheiß-Kanaken” Sorge machen müsste, dass frühmorgens das SEK an die Tür tritt.

  46. Wie ich in der FR las wird man “möglicherweise” noch mal auf der RV (Rechtsverteidger)
    Position nachlagen. Ich wüßte auch nicht wer RV spielen soll (Hasebe will bekanntlich nicht)
    wenn Chandler ausfällt.

  47. Vamos Eintracht Vamos
    Vamos Eintracht Vamos

    Gefällt mir.

  48. ZITAT:
    “@ 38:

    Bis auf den letzten Absatz nachvollziehbar für mich, aber es bleibt bei mir die Frage, weshalb ich ohne Reue (weil gerichtlich ja ausdrücklich für ok und freie Meinung befunden) ein Tshirt mit “A.C.A.B.” tragen könnte, mir jedoch bei einem ins Internet gerufenen “Scheiß-Kanaken” Sorge machen müsste, dass frühmorgens das SEK an die Tür tritt.”

    Wenn du mit deinem T-Shirt um einem Polizisten fröhlich herumtanzt, könnte es doch noch was mit Reue werden.

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    In Freiburg hat Flum recht oft IV gespielt. Dort war er so etwas wie Russ unter Veh.”

    Echt?
    Lief das gut?”

    Keine Ahnung. Da er dort öfter spielte wars wohl brauchbar. Andererseits ist Freiburg abgestiegen.

  50. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Lese gerade, das Flum im Trainingslager den Innenverteidiger gibt. Warum eigentlich nicht als Dauerlösung?”

    Weil er kein Innenverteidiger ist.”

    Na und? Man kann Spieler umschulen. Er ist von Haus aus ein Defensiver mit entsprechender Spielweise und Denke. Somit sollte diese „Umstellung“ kein großes Problem darstellen. Mit 1,90 m und 82 Kg bringt er zudem die körperlichen Voraussetzungen mit. Wenn das Trainerteam nun der Meinung ist, dass es funktioniert und er das kann, hielte ich das nicht für die schlechteste Lösung.

  51. Bei “Alex Meier hat bei uns verlängert.” dachte ich erst, es geht um die Haare. #Extensions

  52. 48 – Ein jeder sucht sich seinen Beruf selbst aus. Seine Herkunft nicht.

  53. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    In Freiburg hat Flum recht oft IV gespielt. Dort war er so etwas wie Russ unter Veh.”

    Echt?
    Lief das gut?”

    Keine Ahnung. Da er dort öfter spielte wars wohl brauchbar. Andererseits ist Freiburg abgestiegen.”

    Ich kann es mir halt einfach nicht vorstellen. Was wiederum herzlich wenig zu sagen hat.

  54. @ Meeresbiologe: Ich habe nicht gesagt, dass das alles uneingeschränkt sinnvoll und schlüssig ist. Aber Meinungsfreiheit versus Beleidigungsschutz ist immer eine schwere Abwägung.

  55. ZITAT:
    “48 – Ein jeder sucht sich seinen Beruf selbst aus. Seine Herkunft nicht.”

    Überzeugt mich nicht.

    Polizist ist für mich jetzt allerdings auch kein unehrenhafter Beruf oder irgendwie sonst ein Feindbild. Da mag (auch) ein Unterschied in unseren Denken sein.

  56. ZITAT:
    “@ Meeresbiologe: Ich habe nicht gesagt, dass das alles uneingeschränkt sinnvoll und schlüssig ist. Aber Meinungsfreiheit versus Beleidigungsschutz ist immer eine schwere Abwägung.”

    Mir fällt da schon die Unterscheidung schwer, nicht erst die Konkurrenzabwägung…

  57. 1. Freiburg ist 5. geworden und nicht abgestiegen, als Flum noch da war.
    2. Habe nachgeschaut, in den drei Bundesligajahren in Freiburg hat er von seinen 68 Spielen ganze 6 in der IV bestritten. Ist dann also auch mehr die Variante Notlösung gewesen…

  58. Ein IV braucht einen Auftritt wie Donnerhall. Der muss robust daherkommen, kopfballstark sein und im Zweifel dazwischenhauen. Mir fehlt dazu ein Bild von Flum beim Tackling.

  59. Der moderne Innenverteidiger tacklet nicht. Das hat er gar nicht mehr nötig, da er durch Antizipation und Stellungsspiel die Situation vorher schon lässigst bereinigt.

  60. ZITAT:
    “48 – Ein jeder sucht sich seinen Beruf selbst aus. Seine Herkunft nicht.”

    Seine Gurke such man sich ja für gewöhnlich auch selbst aus. Manch einer muss da in Pfalz ausweichen.

  61. ZITAT:
    “1. Freiburg ist 5. geworden und nicht abgestiegen, als Flum noch da war.
    2. Habe nachgeschaut, in den drei Bundesligajahren in Freiburg hat er von seinen 68 Spielen ganze 6 in der IV bestritten. Ist dann also auch mehr die Variante Notlösung gewesen…”

    Ja stimmt, das war ja ein Jahr später.
    Ich kann mich halt noch an Flum als IV in Freiburg erinnern.
    Egal, eventuell hat er in der IV bessere Chancen als im DM. Einen Versuch sollte es wert sein.

  62. ZITAT:
    “…da er durch Antizipation und Stellungsspiel die Situation vorher schon lässigst bereinigt.”

    Das hier ist doch ein Eintracht-Frankfurt-Blog, oder?

  63. Das stimmt schon, denke vor 5-6 Jahren gab es noch ein leicht anderes Anforderungsprofil an IVs.
    Kovac probiert das scheinbar grade, sind wir mal gespannt. So er als Backup taugt, meinetwegen….

    Wann kommt Haris eigentlich zurück, weiß das jemand?

  64. ZITAT:
    “Der moderne Innenverteidiger tacklet nicht. Das hat er gar nicht mehr nötig, da er durch Antizipation und Stellungsspiel die Situation vorher schon lässigst bereinigt.”

    Du warst ja nicht da.. Das Tachling von Hoewedes im Halbfinale war einfach nur grandios.

  65. ZITAT:
    “Das Tachling von Hoewedes im Halbfinale war einfach nur grandios.”

    Geiler als n Tor.

  66. @Meeresbiologe, mir fällt auf, dass Du wieder als Chefrelativierer rechter Auswüchse unterwegs bist. Das war schon bei der unsäglichen Gauland-Äußerung über den Nachbarn Boateng der Fall, als Du krampfhaft versucht hast, dem noch eine unrassistische Wendung zu geben. Und jetzt bist Du dabei, die rechten Hasskommentare zu verharmlosen, indem Du auf linke Entgleisungen verweist. Das ist die klassische Relativierer-Technik: Man verharmlost ein unsägliches, das gesellschaftliche Klima vergiftende Verhalten durch ein einfaches: “na und? die anderen machen’s doch genau so.”
    Nichts für ungut.

  67. ZITAT:
    “Danke, Egon.”

    +1

  68. Die Maas-Hasser kotzen wahrscheinlich im Quadrat, gefällt mir.
    Aber die haben natürlich recht, wo kommen wir hin, wenn freie Bürger im Netz nicht mehr ungestraft die Wiedereröffnung von Gaskammern verlangen dürfen, oder die Steinigung von Merkel?
    Diese System-Justiz will uns einschüchtern, ganz klar!

  69. @67: Haris steigt am Mittwoch ins Training ein, meine ich gelesen zu haben.

  70. zu 67: Haris steigt am Mittwoch ins Training ein, meine ich gelesen zu haben.

  71. Komm, du schaffst auch noch ein drittes Mal!

  72. Ingo liebt den Fußball. Und bloggen kann er auch.

  73. Den IV ohne Tackling wird es nie geben. Kovac hat sich doch gerade damit profiliert, Spieler nicht positionsfremd einzusetzen. Und auf der Position ist nichts einen “Versuch wert”, dafür richten Fehler zu viel Schaden an. Letztlich mußt Du auf der Position mental extrem stabil sein. Das ist mehr die Stärke von, nun ja, sagen wir: weniger flexibel denkenden Kollegen und nicht von Flum.
    Auch wenn der Spanier spielt wie ein junger Gottessohn will ich noch einen soliden Bundesligarecken Modell Madlung für die Position.

  74. Natürlich RF, im Training und Freundschaftsspielen ist alles “einen Versuch wert”….das erwarte ich von einem Trainer…im ersten Pflichtspiel sollte dann aber die Probiererei aufgehört haben….

  75. http://www.echo-online.de/spor.....082147.htm

    Hier noch ein Text von Peppi Schmitt zur multinationalen Eintracht.

  76. ZITAT:
    “Warum eigentlich nicht als Dauerlösung?”

    Späte Antwort: vielleicht, weil Kovac von Anfang an klar gemacht hat, Spieler nicht dauerhaft positionsfremd einzusetzen.

  77. Auf die Gefahr hin, dass ir jemand ne Aluhutbauanleitung linkt, oder mich ebenfalls als Chefrelativierer einstuft, was ich weit von mir weise:

    Ich finde die Frage, warum irgendwelche Nazis und nicht irgendwelche Linken, ist dennoch interessant und gleichzeitig auch recht einfach zu beantworten.
    Das ganze ist einfach ein Testballon um zu sehen wie die mediale Aufarbeitung verläuft. Klar dass es da Nazis trifft, denn so ist eine breite gesellschaftliche Akzeptanz für derartige Maßnahmen eher zu erwarten. Nazis eignen sich in Deutschland also am besten, in den USA beispielsweise ist es derzeit Konsens-fähiger gegen Hatecrime im Internet vorzugehen, wenn Polizisten die Opfer Anfeindungen sind.

    Das ist, unterstelle ich mal, den Verantwortlichen also völlig egal wer _jetzt_ die Ziele dieser Maßnahmen sind. Es geht allein darum dieses Vorgehen ohne zu großen Gegenwind zu etablieren.

  78. @ 82
    auch, ohne Linksextremismus verharmlosen zu wollen: Was Linke im Netz an Extremem absondern ist in der Regel bei weitem nicht so widerlich wie bei Rechten. Das hat mit den Inhalten zu tun; Antisemitismus und Rassismus, sexuelle Diskriminierung und ähnliches sind bei letzteren einfach häufiger. Deswegen richtete sich die Razzia wegen Internetpöbelns wahrscheinlich vorwiegend gegen Rechte.
    So einfach ist das, da braucht es keine Verschwörungstheorien.

  79. Der Flum war so lange weg vom Fenster. Der ist überall positionsfremd. Also kann man ihn auch überall einsetzen. Checkste?

  80. Politik in Blog-G?

    Bei allen Vergleichen, bleibt unser Staat auf dem rechten Auge leider trotzdem eingeschränkt sehfähig. Vgl-> NSU, Temme, Kassel, etc.

    Ansonsten überrascht ich bin über die Vertragsverlängerung. Mal kein, “wir sind in guten Gesprächen”, “ich bin obbbdimisdisch…..”, sondern “BUMM”, heraus damit.

    Ob das jetzt bedeutet, dass Meier bis 2018 (oder darüber hinaus) wirklich bei der Eintracht bleibt, sei mal dahingestellt..

  81. @82. Es handelt sich hier um Verfolgung von Straftaten, also das, wofür es eigentlich eine Polizei gibt. Das hat nichts mit Überwachung, Stasi oder sonst was zu tun. Die Personen, gegen die ermittelt wird, werden der Volksverhetzung und des Aufrufs zu Gewalttaten verdächtigt. Es ist vollkommen egal, ob das uff der Gass, in der Wirtschaft, auf ner Demo oder im Internet stattfindet. Wenn eine Verfolgung dieser Straftaten im Internet “neue Maßnahmen” sein sollen, dann nur, weils bisher halt irgendwie noch nicht gemacht wurde. Das ist dann eher ein Defizit, was behoben wird.

  82. @83
    Ich glaube halt nicht, dass es dabei bleiben wird.
    Und wenn es eine Verschwörungstheorie ist, da auch ein gewisses Kalkül zu unterstellen, dann ziehe ich mir den Hut gerne an. Wir haben jetzt ganz offiziell Hatecrime in Deutschland. Und wir haben eine gesellschaftliche Akzeptanz mit diesen Mitteln dagegen vorzugehen.

  83. @86
    Stand jetzt gebe ich dir vollkommen recht.
    Mir gefallen nur die Nebenbeben dazu nicht.
    Wenn man diese Leute der Volksverhetzung überführen kann, braucht es nicht die Einführung dieser Wortkreation Hasskriminalität.

  84. Mich freuts sehr dass der AMFG bleibt, einfach weil ichs gut find einen Spieler in ‘unseren’ Reihen zu wissen der, wenn er fit ist, immer das macht worauf es beim Fussball ankommt: arschrettende Tore.

    Traurig macht mich dass schon wieder einer gegangen ist in 2016: R.I.P Wolfram Siebeck, grosser Bonvivant.

    P.S.:schöner Egb von Ingo, back to the Roots!

  85. Sehr schöner Bericht da oben.

    Erinnert an die Besuche bei den Kreisliga C-Spielen am Sonntag Nachmittag im ehemaligen Kuhdörfchen.
    Tiefer Echtrasen, schon mitten im Wald und sehr nahe einem Wanderweg, auf dem schon einige Bälle unfreiwillig zielgenau den Teilnehmer dieser oder jener ortsfremden Wandergruppe umgeknockt hatten (vermutlich führte jemand darüber sogar Buch).
    „Unser“ Verein war resolut all die Jahre, die ich ihn mitverfolgte das komplett abgeschlagene Schlusslicht seiner Tabelle, mit dreistelligem, negativen Torverhältnis; aber das schien nicht wirklich irgendjemand von det Janze abzuhalten.

  86. Was ist denn gegen das Konzept der Verfogung von “Hatecrimes” einzuwenden?

  87. @ 70 EgonLoy:

    Ich würde mich nie als Chef irgendwelcher Relativierer bezeichnen.

    Ums relativieren (also vergleichen) komme ich in dieser Sache aber nicht herum, wenn ich um die Erklärung des Unterschiedes zwischen rechter und linker Hetze bitte.

    Das finde ich durchaus.

    Darfste aber natürlich doof finden, klar. Kein Ding.

  88. Wieso sind eigentlich spanische Fußballer eher bezahlbar als deutsche? Hört sich zumindest bei BH so an.

  89. hinter “durchaus” fehlt ein “legitim”, sorry…

  90. ZITAT:
    “http://www.echo-online.de/sport/top-clubs/eintracht-frankfurt/deutsche-muessen-bleiben-dfl-statuten-setzen-eintracht-frankfurt-unter-druck_17082147.htm

    Hier noch ein Text von Peppi Schmitt zur multinationalen Eintracht.”

    Greif aber viel zu kurz, da Peppi außer Acht lässt dass man im Notfall einfach einem A-Jugendlichen einen Profivertrag geben kann, man muss nicht zwingend einen Spieler verpflichten wenn ein Deutscher geht….

  91. @ Meeresbiologe: sieh z.T. #83: Rechte Inhalte erfüllen regelmäßig und öfter als bei Linken den Tatbestand der Volksverhetzung. Deswegen werden rechte Hetzer öfter verfolgt.

  92. ZITAT:
    “Was ist denn gegen das Konzept der Verfogung von “Hatecrimes” einzuwenden?”

    Dass es nie möglich sein wird, solche “Hatecrimes” neutral zu verfolgen, sich also nicht nur auf einen besonderen Hass zu beschränken, anderen Hass aber zu tolerieren.

    Und solange das nicht klappt, ist es einfach Meinungsunterdrückung, Gesinnungsschnüffelei und Denunziation.

    Für die Verfolgung von strafrechtlich relevanten Beleidigungen brauchte man den “Hatecrime”-Krempel nämlich nicht.

  93. ZITAT:
    “Wieso sind eigentlich spanische Fußballer eher bezahlbar als deutsche? Hört sich zumindest bei BH so an.”

    Denke mal, dass es daran liegt dass Real und Barca erstmal viel größere Kader mit talentierten Jugendspielern besitzen, die man dann günstig leihen kann….

  94. Wenn jemand andere Personen lautstark oder gar öffentlich schriftlich mit Mord oder Vergewaltigung wegen abweichender Meinung, Geschlecht oder Herkunft bedroht find ich es ok wenn der Bedrohte dagegen mit der Polizei vorgehen kann, egal ob lechts oder rinks.

  95. ZITAT:
    “@ Meeresbiologe: sieh z.T. #83: Rechte Inhalte erfüllen regelmäßig und öfter als bei Linken den Tatbestand der Volksverhetzung. Deswegen werden rechte Hetzer öfter verfolgt.”

    Volksverhetzung ist aber auch jetzt schon verboten und justiziabel.

    Dafür braucht man die Stasitante und ihre Stuftung ebenso wenig wie “Hatecrime”

    Ausserdem ist “Volksverhetzung” ja auch Definitionssache. Meiner Meinung nach kann man nämlich auch durchaus gegen Polizisten, Banker, Besserverdiener oder Hedgefondmanager volksverhetzend vorgehen. Im derzeitigen politischen und iudikativen Klima wirds nur halt anders gesehen (siehe ACAB und FCK CPS versus “Scheiß-Kanaken).

  96. ZITAT:
    “Wenn jemand andere Personen lautstark oder gar öffentlich schriftlich mit Mord oder Vergewaltigung wegen abweichender Meinung, Geschlecht oder Herkunft bedroht find ich es ok wenn der Bedrohte dagegen mit der Polizei vorgehen kann, egal ob lechts oder rinks.”

    Auch das ist bereits ohne “Hatecrime” möglich. Richtigerweise, natürlich…

    ———————-

    Wie auch immer. Ich muss wieder arbeiten und hier ist eh Fußballblog und nicht Politforum.
    Ne Lösung finden wir eh nicht.

  97. ZITAT:
    “@ Meeresbiologe: sieh z.T. #83: Rechte Inhalte erfüllen regelmäßig und öfter als bei Linken den Tatbestand der Volksverhetzung. Deswegen werden rechte Hetzer öfter verfolgt.”

    Nuff said! Davon abgesehen musste ich “A.C.A.B.” und “Fck Cps” erstmal googlen, ich naives Pflänzchen. “Scheiß-Kanacken” dagegen habe ich sofort verstanden. Aber villeicht bin ich ja auf dem linken Auge blind. Das fände ich auch weniger schlimm als andersrum, so als Gewerkschaftskind…

  98. ZITAT:
    “Rumms”

    Sorry.

  99. Ich würde übrigens vorschlagen, es mit der Politik gut sein zu lassen. Der eine oder andere Blogger schiebt die Diskussion hier gerade in eine Richtung, die ein schlechtes Ende der Diskussion garantiert.

  100. “Aber villeicht bin ich ja auf dem linken Auge blind. Das fände ich auch weniger schlimm als andersrum, so als Gewerkschaftskind…”

    Das beschreibt das Problem in einer meinungsfreien Gesellschaft ganz gut ;-)

    Jetzt aber wirklich: back to work

  101. @ Meeresbiologe
    sehe ich anders. Eine besondere Verwerflichkeit einer Tat, die aufgrund von Hass begangen wird, läßt sich ohne weiteres objektiv feststellen. Und wenn sie sich im konkreten Fall nicht feststellen läßt, gilt “Im Zweifel für den Angeklagten”.

  102. ZITAT:
    “Ich würde übrigens vorschlagen, es mit der Politik gut sein zu lassen. Der eine oder andere Blogger schiebt die Diskussion hier gerade in eine Richtung, die ein schlechtes Ende der Diskussion garantiert.”

    Du bist doch nur beleidigt, weil die Diskussion deinen Rumms kaputt gemacht hat… :-P

  103. Was, Tscha? Wolfram Siebeck ist tot?

    War ein Großer. Ich habe seine Kolumnen im Feinschmecker immer gerne gelesen.
    Hab auch ein Buch von ihm, dass ich recht gerne in die Hand nehme. Über die schönsten Weinstuben im Elsass. Ja, macht traurig, die vielen Einschläge dieses Jahr…

  104. Hat sich überschnitten. Gerne wieder Sport.

  105. ZITAT:
    “”Aber villeicht bin ich ja auf dem linken Auge blind. Das fände ich auch weniger schlimm als andersrum, so als Gewerkschaftskind…”

    Das beschreibt das Problem in einer meinungsfreien Gesellschaft ganz gut ;-)k”

    Kann ich dann gegen meine Investmentbanker-Kollegen, die mich als solches verunglimpfen, gerichtlich vorgehen? Ich frag ja nur.

  106. ZITAT:
    “Hat sich überschnitten. Gerne wieder Sport.”

    Jetzt wo ich mich warmlaufe? Never!

  107. ZITAT:
    “Was ist denn gegen das Konzept der Verfogung von “Hatecrimes” einzuwenden?”

    Von meiner Seite?
    Nun ich finde das Wort zu schwammig, zu ungenau definiert, und damit beliebig erweiterbar.
    Um Straftaten zu verfolgen bedarf es diesem Wort nicht.
    Wir haben schon für alle Straftaten sehr genaue Bezeichnungen.

  108. ZITAT:
    “@82. Es handelt sich hier um Verfolgung von Straftaten, also das, wofür es eigentlich eine Polizei gibt. Das hat nichts mit Überwachung, Stasi oder sonst was zu tun. Die Personen, gegen die ermittelt wird, werden der Volksverhetzung und des Aufrufs zu Gewalttaten verdächtigt. Es ist vollkommen egal, ob das uff der Gass, in der Wirtschaft, auf ner Demo oder im Internet stattfindet. Wenn eine Verfolgung dieser Straftaten im Internet “neue Maßnahmen” sein sollen, dann nur, weils bisher halt irgendwie noch nicht gemacht wurde. Das ist dann eher ein Defizit, was behoben wird.”

    Wenn dem so wäre, hätte es keiner bundesweiten Aktion mit entsprechendem nebligen Medien-Tamtam bedurft.

    Maas hat doch ganz klar gesagt um was es ihm geht: Die Leute sollen Angst haben, bevor sie etwas in die Tastatur hämmern.

    Fefe zum Thema:

    http://blog.fefe.de/?ts=a97856.....8b

    http://blog.fefe.de/?ts=a97885.....21

    Nun aber auch von mir: Zurück zum Spocht.

  109. ZITAT:
    “ZITAT:

    Nun aber auch von mir: Zurück zum Spocht.”

    Jaa!
    Für alle sich angesprochen fühlenden `hater´:

    E VIVA AMFG14!
    ;-)

  110. Wenn Flum tatsächlich als Back-Up für die IV vorgesehen ist (u. a. vorgesehen ist) dann sicherlich nur als allerletzte Möglichkeit (d. h. bevor Lindner oder Robert Kovac aufgeboten werden müssten).

    Allerdings ist er ein intelligenter Spieler dem man zutrauen kann, dass System Kovac zu verstehen, insofern würde es mich nicht wundern, wenn er (auf welcher Position auch immer) insgesamt mehr Einsatzzeiten bekommen wird, als man es aktuell vermuten würde

  111. Und neben den sehr begrüßenswerten FR-Cover (fiel heute morgen in der Bahn durchaus auf) ist der Artikel (wurde schon verlinkt) zu unserer neuen spanischen Schule auch sehr gut zu lesen.
    Klingt zwar sehr platt und allgemein, aber ich kann momentan echt nicht anders als rund herum ein –das gefällt mir sehr, was ich so vom Herzensverein lese – drunter zu setzen.
    Genau das positive Gefühl, was man sich die ganze Zeit wünscht zu haben, ohne gleich aufs internationale Geschäft zu schielen; obwohl, also…

  112. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist denn gegen das Konzept der Verfogung von “Hatecrimes” einzuwenden?”

    Von meiner Seite?
    Nun ich finde das Wort zu schwammig, zu ungenau definiert, und damit beliebig erweiterbar.
    Um Straftaten zu verfolgen bedarf es diesem Wort nicht.
    Wir haben schon für alle Straftaten sehr genaue Bezeichnungen.”

    Das ist ein wichtiger Punkt. Da die Staatsanwaltschaften vom jeweils zuständigen Minister auch angewiesen oder “informell” beeinflusst werden können, besteht bei jeder Ausweitung der Strafbarkeit (zu Lasten der Meinungsfreiheit) die Gefahr einer zunehmend politisierten Strafverfolgung. Das will reiflich überlegt sein. In krasser Form sieht man ja auch bei Putin und Erdogan, was man mit einer politisierten Strafverfolgung so alles erreichen kann.
    Klar, soweit sind wir hier noch lange nicht. Aber die Ausdehnung von Staatsmacht mit Mitteln des Strafrechts ist gerade in politisch relevanten Bereichen stets besonderer Rechtfertigung bedürftig. Im Zweifel sollte man daher die Finger davon lassen. Meiner Meinung nach brauchen wir keine weiteren Schritte in den politisch korrekten Bevormundungs- und Überwachungsstaat. Aber das kann man natürlich auch anders sehen.

  113. Dieses rundum positive Gefühl bröselt bei mir etwas, wenn ich mich frage,warum unsere One-Million-Dollar-Babes genau so gut sein sollen wie anderer Leute 5-Million-Dollar-Babes.

  114. Ich weiß nicht mal, was mit “linker Hetze” gemeint ist? Rechte, nationalistische und rassistische Auswüchse beim Namen benennen?

  115. ZITAT:
    … Aber das kann man natürlich auch anders sehen.”

    Allerdings. Zumal den maßlosen und sich epidemieartig verbreitenden Totschlag- und Brandstiftmails gerne auch Taten folgen.

  116. Sorry, doch nochmal kurz zurück zur Politik:

    Seht den ganze Vorgang doch bitte mal unabhängig davon, wen’s da jetzt konkret getroffen hat. Das Narrativ ist doch immer das gleich:

    Wir müssen das machen wegen xyz.

    Wir müssen das Internet zensieren wegen der Kinder(pornos).

    Wir müssen alles mit Kameras überwachen wegen der öffentlichen Sicherheit.

    Wir müssen personalisierte Tickets einführen wegen der Hooligans.

    Wir müssen die VDS einführen wegen der Terroristen.

    Wir müssen die Freiheit der Rede einschränken wegen der Nazis.

    Und was bringt das ganze immer? EINE SCHEISSDRECK!

    Wie der Frosch im heißen Wasser!

  117. So schaut’s aus, ABB.

    “Meiner Meinung nach brauchen wir keine weiteren Schritte in den politisch korrekten Bevormundungs- und Überwachungsstaat. Aber das kann man natürlich auch anders sehen.”

    Sehe ich auch so. Fefe hat das sauber hinterfragt (Links in 114). Die Beweisführung würde mich auch mal interessieren.

    Egon(121): Dann bist du aber auch (trotz Snowden&Co.) für eine vollständige Internet-Überwachung. Bei aller Liebe zu Law&Order, eine Demokratie muss so was aushalten ohne dass die Staatsmacht gleich zur Stelle ist, völlig egal ob rechts, links, unten oder oben…

  118. ZITAT:
    “Dieses rundum positive Gefühl bröselt bei mir etwas, wenn ich mich frage,warum unsere One-Million-Dollar-Babes genau so gut sein sollen wie anderer Leute 5-Million-Dollar-Babes.”

    Guter Gedanke.. Wiegesagt , keiner von denen hat eine Minute Bundesliga gespielt. Wie schwer das ist sich durchzusetzen , kann man in dieser Langzeitreporrtage der FAZ nachlesen…

    http://www.faz.net/aktuell/spo.....53-p2.html
    Im 10. und letzten Teil wird einem der Protagonisten, zumindest von seinem Mitspieler, mehr Talent nachgesagt wie einem gewissen Leroy Sane.. ( vorletzter Absatz) Der Bub hat dann in der U 23 von Mainz ( sowas haben andere Vereine) rumgekickt.. Wenn man die anderen Teile der Reportage liest ,kann man denen entnehmen, dass der junge Mann alles für den Fußball geopfert hat. Alles.. Nunmehr verläßt er Mainz.. Ziel unbekannt.. Ist der jetzt schlechter als einer aus der zweiten Mannschaft von Real Madrid ? Das erscheint mir zweifelhaft.

  119. Mein Eindruck: Je mehr Geld von “Gönnern”, desto mehr Irrsinn.
    http://www.transfermarkt.de/be.....ews/242731

    (Nur, weil ich nichts mehr zur Polittik schreibe heißt das nicht, das ich meinen Standpunkt aufgebe.)

  120. Das sehe ich anders, Herr BBB.

    Es geht hier um Verfolgung bereits existierender Straftatsbestände: Volksverhetzung, Aufruf zum Straftaten etc. Diese Straftatsbestände sind nix neues, die gibt es mindestens schon, seit es diese Republik gibt. Dafür braucht es auch keinen neuen trendigen Begriff wie “Hatecrime”. Das neue daran ist, dass es seit geraumer Zeit dieses Internet gibt, das sich schneller entwickelt, als so ein Innenminister gucken kann. Volksverhetzung im Internet ist aber nichts anderes als Volksverhetzung sonst wo. Hat aber anscheinend noch nicht jeder kapiert.

    Du hast weiter oben etwas von Einschüchterung erzählt. Genau genommen ist doch jede Form von Strafandrohung eine Einschüchterung. “Wenn Du jemand umbringst, gehst du dafür lebenslänglich in den Knast, also lass es besser bleiben, sonst kommen wir und packen dich”.

    Eine Strafandrohung ist allerdings recht witzlos, wenn es keine Strafverfolgung gibt. Dass es eine Strafverfolgung auch für Volksverhetzung im Internet gibt, will der Maas jetzt demonstrieren, damit es jeder kapiert. Natürlich hat das Showcharakter, mit Absicht. Was dabei dann wirklich hängenbleibt, das entscheiden Gerichte, nicht der Herr Maas. Insofern ist der Erdogan-Einwand auch nicht ganz passend, hier haben wir noch eine unabhängige Justiz.

    Und mit personalisierten Tickets für ein Fußballspiel hat das erstmal nichts zu tun.

  121. Na ja, Heinz, Wer es bei MZ05 nicht aus der Dritten Liga zummindest in den erweiterten Profikader schafft, den schätze ich schon schwächer ein, als einen Spieler, an dem Real die Vertragsrechte behalten und ihn zur Weiterentwicklung ausleihen will. Oder einem, der letztes Jahr 26 Spiele in der ersten spanischen Liga gemacht hat.

  122. @Schusch

    Solange der Staat seinen Verpflichtungen nachkommt ist dagegen erst mal nichts zu sagen. Schwierig wird es aber,wenn sich dieser Minister nichtstaatlicher Hilfstruppen bedient, die ,um es mal sanft zu formulieren , nicht unbedingt für die Objektivität stehen, für die die deutsche Staatsanwaltschaft ja bekannt ist. Damit meine ich nicht den Bürger der sich aufregt und mit dickem Hals ne Strafanzeige stellt, weil er solche Schmähungen nicht mehr lesen kann und will.. Das kann ich nachvollziehen. Nicht nachvollziehen kann ich quasi halbstaatliche Handlungsanweisungen wie z:B Sprache einzuordnen ist. Die Verwendung der Begriffe ” Die ” Wir” und ” Meinungsfreiheit ” sind nach Auffassung dieser Stellen klare Indikatoren für rechtsradikales Gedankengut, das ganze verbunden mit einem Leitfaden zur Formulierung von anonymen Strafanzeigen.., da isses , überspitzt formuliert, nicht mehr weit zur Gedankenpolizei. Find ich net so gut. Da bin ich ganz bei Westend-Adler in der 118.

  123. Schusch, dann soll man auch sagen, dass man exakt wegen dieser Straftaten ermittelt und gut ist.

    Maas bleibt hier aber bewusst nebulös, damit Lieschen Müller erstmal Schiss hat. Er will nicht klar machen, dass Volksverhetzung überall bestraft wird, sondern er will, dass “jeder nochmal nachdenkt, bevor er in die Tasten haut”. Er will einfach ‘ne Schere im Kopf.

    Und damit hab’ ich ‘nen Problem.

    Wenn Nazis wegen Volksverhetzung belangt werden, hab’ ich überhaupt keinen Stress.

    Ich verweise dann auch nochmal auf die beiden Fefe-Links.

  124. ZITAT:
    “Na ja, Heinz, Wer es bei MZ05 nicht aus der Dritten Liga zummindest in den erweiterten Profikader schafft, den schätze ich schon schwächer ein, als einen Spieler, an dem Real die Vertragsrechte behalten und ihn zur Weiterentwicklung ausleihen will. Oder einem, der letztes Jahr 26 Spiele in der ersten spanischen Liga gemacht hat.”

    Das mag sein,indes objektiv messbar ist dies kaum.. wiegesagt wenn du mal am WE Zeit hast, lies mal die ganze Reportage. man kann nachlesen welche Zufälligkeiten letztendlich eine Profikarriere bestimmen. Fand ich sehr interessant.

    Im übrigen kannst du deinen Standpunkt gerne behalten, solange Du immer meiner Meinung bist. Da bin tolerant

  125. Hm. Hoffentlich ist das jetzt keine Beleidigung. Aber sagt mir, wenn Ihr findet, dass die Bilder sich nicht ähnlich sind.
    https://www.puzzle-offensive.d...../55058.jpg
    https://pbs.twimg.com/media/Cn.....AAaByL.jpg

  126. @126

    Und wieder geb ich dir recht.
    Mit dem kleinen Unterschied, dass du den trendigen Begriff “Hatecrime” als überflüssig ansiehst, und ich als bewusst gewählten, gefährlichen “Neusprech”.

    Denn so wird eine gesellschaftliche Akzeptanz geschaffen, gegen “Hatecrime” im Internet mit diesen Mitteln vorzugehen, ohne dass der Begriff strafrechtlich genau definiert ist.

    Im kollektiven Gedächtnis der Gesellschaft bleibt die Assoziation der Bilder mit diesem Begriff zurück, und wird als gerechtfertigt abgespeichert.

    Gegen die Strafverfolgung habe ich nichts, aber auch gar nichts einzuwenden. Aber warum nicht einfach die Straftatbestände nennen?

  127. ZITAT:
    “Im übrigen kannst du deinen Standpunkt gerne behalten, solange Du immer meiner Meinung bist. Da bin tolerant”

    Faschist!
    (erster)

  128. Jetzt im Ernst: Bin raus wegen der Politik. Da schwillt mir bei manchen Beiträgen der Kamm und ich kann zwar neben der Arbeit Fußballblog mitmachen, aber keine Auseinsndersetzung auf dem hierfür nötigen Niveau führen. Und Ihr auch nicht.

  129. @RF: Und alles ohne Katzen! Und trotzdem niedlich.

  130. Dann auch mal OT:

    1-Jahr-Leihe mit KO – ist das die Bobic-Handschrift? Weiß jemand, ob er das beim Brustring ähnlich gemacht hat und falls ja, mit welchem Erfolg?

  131. Der Spruch “Jeder soll nochmal nachdenken, bevor er in die Tasten haut….” ist aus dem Mund eines Innenminister an sein Volk gerichtet, natürlich ziemlich uncool.

    (Als persönliche Handlungsmaxime eines jeden einzelnen für sich, so auch allgemein und ohne Anlass, fände ich das aber begrüßenswert ;-)

  132. weiss jemand ob die Spieler die Bobic verprflichtet alle vom selben Berater oder Agentur stammen ????

  133. Die jungen Spieler sind ja echt gewitzt, lassen sich bei Chelsea, Real oder ManUnited unter Vertrag nehmen, um ihren Jugendtraum vom Traditionsverein zu realisieren.
    Manchmal muss man halt Umwege gehen, um sich einen Traum zu erfüllen.

    @OT
    Danke schusch, für div. Beiträge heute.

  134. ZITAT:
    “Hm. Hoffentlich ist das jetzt keine Beleidigung. Aber sagt mir, wenn Ihr findet, dass die Bilder sich nicht ähnlich sind.
    https://www.puzzle-offensive.d...../55058.jpg
    https://pbs.twimg.com/media/Cn.....AAaByL.jpg

    Ein treuer Freund.

  135. ZITAT:
    “OT
    Danke schusch, für div. Beiträge heute.”

    +1

  136. ZITAT:
    “Dann auch mal OT:

    1-Jahr-Leihe mit KO – ist das die Bobic-Handschrift? Weiß jemand, ob er das beim Brustring ähnlich gemacht hat und falls ja, mit welchem Erfolg?”

    Das ist international mittlerweile ziemlich üblich, gerade in Italien ist es momentan das gängige Modell, wo es keine Comproprietà mehr und wenig Cash gibt.

  137. Das ist ein sehr gutes Modell, finde ich. Siehe Ayhan – wenn die Jungs dann untauglich sind, sind sie nach einem Jahr wieder weg. Wäre Ayhan eingeschlagen wie eine Bombe, hätte man direkt einen Zabrano-Ersatz gehabt.

    Und einen giftigen Urugayo auf der Außenbahn – die Idee gefällt mir….

  138. Konste anyone später?

  139. ZITAT:
    “Konste anyone später?”

    FYI: Konste ist heute an der Hauptwache!

  140. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Konste anyone später?”

    FYI: Konste ist heute an der Hauptwache!”

    Ah, wichtig! Aber dort muss mich ja eh noch auf die Bank. Passt also.

  141. OT:
    Unser Pokalgegner hüpft zuviel im Stadion
    http://www.volksstimme.de/loka.....n-bruechig

  142. Froome joggt den Mont Ventoux hoch – auch nicht schlecht, diese Tour.

  143. ZITAT:
    “Froome joggt den Mont Ventoux hoch – auch nicht schlecht, diese Tour.”

    Jetzt wird die Tour wieder spannend:-)

  144. @80, Peppi Schmidt: Habe im Rahmen meiner fünf Freiartikel auf diese Art mal Echo gelesen und finde den Darmsttädter Ansatz nicht schlecht, die Kandidaten persönlich vorspielen zu lassen. Wenn ich ein gebrauchtes Auto kaufe, mache ich ja auch eine Probefahrt. Spontan erscheint mir das logischer, als sich Spieler per Internat aus Israel oder Mexiko direkt einzukaufen.

  145. ZITAT:
    “OT:
    Unser Pokalgegner hüpft zuviel im Stadion
    http://www.volksstimme.de/loka.....n-bruechig

    Wer nicht hüpft ist Offenbacher.

  146. Jesus ein echt lieber Kerl! Typ: Schwarm aller Schwiegermütter.

  147. Drama bei der Tour. Drei Ausreißer sind durch. Mit etwas Abstand dahinter Froome, Porte und noch en annern. Der erste von denen (Porte) fährt auf ein Kamera-Motorrad auf; alle drei stürzen übereinander. Porte und der Dritte können wieder auf ihr Rad aufsteigen, Froome nicht. Also JOGGT er den Mont Ventoux hoch. Kriegt ein neutrales Ersatzfahrrad, das aber nicht funktioniert. Dann kriegt er eins aus seinem Stall und verliert, bis er oben ist, so viel, dass er nun 53″ Rückstand auf das neue gelbe Triggo hat. (Wenn die Jury keine andere Entscheidung trifft).

  148. ZITAT:
    “OT:

    Mercato. Neuer Rechtsverteidiger.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ommen.html

    Das Interesse an einem weiteren RV, lässt auf einen möglichen Abschied vom Timothy schließen. Ein Interessent aus China wäre schön.

  149. ZITAT:
    “Drama bei der Tour. Drei Ausreißer sind durch. Mit etwas Abstand dahinter Froome, Porte und noch en annern. Der erste von denen (Porte) fährt auf ein Kamera-Motorrad auf; alle drei stürzen übereinander. Porte und der Dritte können wieder auf ihr Rad aufsteigen, Froome nicht. Also JOGGT er den Mont Ventoux hoch. Kriegt ein neutrales Ersatzfahrrad, das aber nicht funktioniert. Dann kriegt er eins aus seinem Stall und verliert, bis er oben ist, so viel, dass er nun 53″ Rückstand auf das neue gelbe Triggo hat. (Wenn die Jury keine andere Entscheidung trifft).”

    http://www.eurosport.de/radspo.....tory.shtml

    Wen es interessiert, das zweite Video zeigt, wie die da auffahren….

  150. Für die vielen Spanisch sprechenden Spieler kann es nur einen Grund geben:

    Pep kommt spätestens zur Winterpause.

  151. Zum Titel des Eingansbeitrages habe ich Euch übrigens eine Musik herausgesucht.
    https://www.youtube.com/watch?.....62pNQ4FWYY

  152. ZITAT:
    “Drama bei der Tour. Drei Ausreißer sind durch. Mit etwas Abstand dahinter Froome, Porte und noch en annern. Der erste von denen (Porte) fährt auf ein Kamera-Motorrad auf; alle drei stürzen übereinander. Porte und der Dritte können wieder auf ihr Rad aufsteigen, Froome nicht. Also JOGGT er den Mont Ventoux hoch. Kriegt ein neutrales Ersatzfahrrad, das aber nicht funktioniert. Dann kriegt er eins aus seinem Stall und verliert, bis er oben ist, so viel, dass er nun 53″ Rückstand auf das neue gelbe Triggo hat. (Wenn die Jury keine andere Entscheidung trifft).”

    Froome behält sein gelbes Trikot hat die Jury entschieden.

  153. ZITAT:
    “Froome behält sein gelbes Trikot hat die Jury entschieden.”
    Das gefällt.

    Das gehört zu gestern, gefällt aber auch:
    https://twitter.com/Wolfsberge.....5755480064
    ;)

  154. Diesen Ottolenghi hätten sie mal holen sollen, diese Amateure..

    http://www.arthurstochterkocht.....rkung.html

  155. ZITAT:
    “Diesen Ottolenghi hätten sie mal holen sollen, diese Amateure..

    http://www.arthurstochterkocht.....rkung.html

    Ich hoffe dich sehr das du die Aubergine vorher anstichts, du bist ja Profi
    Nicht wahr? :-):-):-)

  156. @164

    1. Lass ich mich von ihnen provozieren

    2. Bin ich auch wenn ich koche ein Anhänger von Eintracht Frankfurt

    3 . Die Anhänger von Eintracht Frankfurt sind mit Herz und Leidenschaft bei der Sache.

    4. Die Anhänger wie die Spieler von Eintracht Frankfurt haben eine die bekannte fernöstliche Philosophie verinnerlicht, die da lautet..

    5. Das Ziel ist im Weg.

    6. Nur Amateure halten sich an Rezepte und stechen Auberginen an. Künstler lieben Feuerwerk. Auch im Backofen..

    @163
    Yep

  157. Der Gründel ist ein echter Künstler. Auch wenn der Backofen nach dem kochen aussieht wie nach einem Inferno:-)

  158. Ottolenghi ist toll. Das einzige Kochbuch, das ich verwende: Jerusalem.
    Sonst koche ich auch eher aus der Lameng.

  159. Haben denn Tawatha und Rebic heute wieder trainieren können?

  160. ZITAT:
    “Ottolenghi ist toll. Das einzige Kochbuch, das ich verwende: Jerusalem.
    Sonst koche ich auch eher aus der Lameng.”

    Ich hab exakt heute zufällig danach gekocht.:-)
    Die gefüllten Spitzpaprika mit dem Kohlrabisalat mit Minze und Brunnenkresse. Ich liebe dieses Kochbuch

  161. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ottolenghi ist toll. Das einzige Kochbuch, das ich verwende: Jerusalem.
    Sonst koche ich auch eher aus der Lameng.”

    Ich hab exakt heute zufällig danach gekocht.:-)
    Die gefüllten Spitzpaprika mit dem Kohlrabisalat mit Minze und Brunnenkresse. Ich liebe dieses Kochbuch”

    Danke für den Hinweis, werde ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Mein Favorit ist der Salat mit gerösteten Kichererbsen.

  162. Endlich wieder Kochrezepte. Mein Gott was hab ich die vermisst. Danke Heinz.

  163. Was seid ihr doch Nulpen, meine Ofenfrische gelingt auch ohne Kochbuch,

  164. ZITAT:

    Wann kommt Haris eigentlich zurück, weiß das jemand?”

    nächste Woche Mittwoch

  165. Ich glaube in keinem einzigen Fußball Blog der Welt findet man so viele phantastische Menschen, die die ästhetische Kunst des Kochens und Essens beherrschen wie hier. Eintracht Fans sind schon manchmal etwas ganz besonderes.
    Auch dafür liebe ich diesen Blog!

  166. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ottolenghi ist toll. Das einzige Kochbuch, das ich verwende: Jerusalem.
    Sonst koche ich auch eher aus der Lameng.”

    Ich hab exakt heute zufällig danach gekocht.:-)
    Die gefüllten Spitzpaprika mit dem Kohlrabisalat mit Minze und Brunnenkresse. Ich liebe dieses Kochbuch”

    Danke für den Hinweis, werde ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Mein Favorit ist der Salat mit gerösteten Kichererbsen.”

    Das mit den Quitten. <3

  167. ZITAT:
    “Spontan erscheint mir das logischer, als sich Spieler per Internat aus Israel oder Mexiko direkt einzukaufen.”

    Ah ja. Und woher weißt du, dass die neuen Spieler nicht persönlich beobachtet wurden? Geraten oder hast du weitergehende Informationen?

  168. @Jüregen Pahl..

    Ich habe jahrelang kein Kochbuch mehr in die Hand genommen.. Aber ” Jerusalem” ist echt wunderbar.

    Probier das mal.. Die fressen einem die Haare vom Kopf. Sumach kannte ich gar nicht, gibts aber überall beim Türken.

    https://www.facebook.com/orien.....64828730:0

    Öhh… zurück zum Sport..

  169. Ottolenghi brauch ich anscheinend. Dabei koch ich sonst auch nur aus der Lameng.

  170. Oh ja, das klingt lecker! Danke!

  171. ZITAT:
    “Ottolenghi brauch ich anscheinend. Dabei koch ich sonst auch nur aus der Lameng.”

    Nimm das Jerusalem Kochbuch. Das ist fantastisch aufgemacht. Und bisher war alles lecker was ich daraus gekocht habe. Und wie das alles riecht. Schade das es boch kein Geruchsnet gibt:-)

  172. Da reisen mit Eintracht Frankfurt bildet, kann ich mir es gut vorstellen. Ich krieg grad Hunger. Ich hab grad gegessen.

  173. Kurz zurück zum Spocht:
    U19EM — GER / POR — 3:4 — = out.

    So. Und jetzt muss ich ein Kochbuch bestellen …

  174. ZITAT:
    “Da reisen mit Eintracht Frankfurt bildet, kann ich mir es gut vorstellen. Ich krieg grad Hunger. Ich hab grad gegessen.”

    Na wie wäre es mit fish&chips. Oder Walburger? Oder vielleicht ne Fischsupp?:-)

  175. Die Fish & Chips waren Weltklasse. Die gehen auch in gut und dort waren sie gut. Da würde ich die Nahost-Gewürze eher weglassen. Nicht alles passt zu allem. Oder vielleicht doch?

  176. Für Rippchen mit Sauerkraut könnte ich mir jetzt auch keinen Ottolenghi-Style vorstellen :-)

  177. Rippche? Ewig net mehr gemacht. Muss ich mal wieder. Gute Frankfurter Hausmannskost.

  178. So. Jetzt werd ich hier zerfleischt. Aber hier kommt unter Tränen und schweisgebadet mein Outing.

    Ich ess echt gern hessische Hausmannskost. Lecker Handkäs, Fleischwoscht ja selbst Blut-und Lebberwoscht, aber Rippchen mit Kraut geht nicht an mich ran. Und auch kein Haspelchen.
    Puh…jetzt isses raus!

  179. ZITAT:
    “… Puh…jetzt isses raus!”

    Unn? *schulterzuck*

  180. “Ich glaube in keinem einzigen Fußball Blog der Welt findet man so viele phantastische Menschen, die die ästhetische Kunst des Kochens und Essens beherrschen wie hier. “

    Also ich persönlich beschränke mich auf die Kunst des Essens.

  181. ZITAT:
    “So. Jetzt werd ich hier zerfleischt. Aber hier kommt unter Tränen und schweisgebadet mein Outing.

    Ich ess echt gern hessische Hausmannskost. Lecker Handkäs, Fleischwoscht ja selbst Blut-und Lebberwoscht, aber Rippchen mit Kraut geht nicht an mich ran. Und auch kein Haspelchen.
    Puh…jetzt isses raus!”

    Was ist denn ein Haspelchen?

  182. Schäm Dich Petra :-)

    Der gute alte Handkäs geht natürlich auch immer. Mit frischem Brot. Ein Genuss.

  183. Beim Haspel ist darauf zu achten das die Haare noch dran sind.. Ich erzähle den Japanern immer des waere das beste.

  184. Vorsicht!
    Die erzählen uns in Japan bestimmt das gleiche über ihren rohen Fisch oder ihren Algenkram:-)

  185. Kugelfisch. Amateurkochs Mantra: Das Runde muß ins Eckige.

  186. Haspel ist das hessische Eisbein. Gekocht mit Sauerkraut und Kartoffelpü oder gegrillt auch als Haxe bekannt. In der Eifel, respektive tiefsten Eifel reicht man zum Eisbein auch gerne dicke Bohnen. So, gezz lecka Frühstück, in Erwartung eines Eingangsbeitrages aus diesem Flachau da wo man zum Haspel auch Stelze auch sagt.

    Guten Morgen Frankfurt.

  187. Man stelle sich vor Frankreich haette das Finale gewonnen…

  188. Unfassbar. Was fällt denen noch ein, um so viele Menschen wie möglich auf einmal töten zu können?