Eintracht Frankfurt Dezenter Anstrich

Alles neu macht die nächste Saison. Nachdem es auch mit der Eintracht von Jahr zu Jahr einen Schritt voran geht, darf BLOG-G, die Plattform für Übungsleiter-Befürworter, keinesfalls zurückstehen. Unsere Spielwiese hat eine kleine Renovierung abbekommen. Viel Geld um uns die großen Knaller zu kaufen haben wir natürlich nicht, auch eine Flugreise nach Skandinavien hat uns nicht wirklich weitergebracht. Die meisten dürften die Veränderungen kaum merken, nur Taktikfüchse schnalzen mit der Zunge und registrieren die Fortschritte gerade im spielerischen Bereich.

Neu: Das Bildchen oben, JJ-Bashing ist vorbei. Neu: Die Leiste rechts auf der Eingangsseite, mit allen Funktionen möglichst kompakt, ohne das man lange auf dem Platz hin und her hetzen muss. Neu: Die Suchfunktion, die sowieso niemand nutzt. Neu: Eine Art Kalender, in dem wir uns weitestgehend selbst feiern und in den auch keiner schaut. Steht sowieso noch nicht so viel drin. Zur Zeit offline: Das Tippspiel, das Ende Juli neu gestartet wird. Alt hingegen: Das Team, bestehend aus widerlichen Besserwissern.

Schlagworte:

38 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ist doch schön geworden…wenn das Aufmöbeln der Mannschaft auch so gut klappt, dann reicht es in der nächsten Saison allemal für den UEFA – Cup.

  2. Kleine Schritte. Platz 13 erstmal.

  3. Glückauf im neuen Kleid ! hä ??

    Bringt uns gut über die grausame, langweilige, Bundesligalose Zeit, dann habt Ihr grosses geleistet.

  4. DieZeugenRehmer`s

    Ich bin mir 100% sicher,wenn Markus Pröll die ganze Rückrunde im Tor gestanden hätte,wären wir jetzt für den UI Cup qualifiziert!und hätten schon die ersten Kracher für die nächste Saison an Land gezogen!Hamburg ist mit 45 pkt.grad soeben in den UI Cup reingerutscht und Oka hat uns mindestens 6Pkt,gekostet!NächstesSaison wird alles anders sein und man kommt nicht so einfach mit 45 Pkt.in den UI Cup und wird am Ende zwischen Platz 10-12 landen!
    Also mein Tip Platz 12!!!!!!!!

  5. Fehlt nur noch der termin zum unaufgeregten Sommerfest.
    z.B: frisch gemähte Wiese, FR-Gaddepavillon, en Haufe Fassbier, Woscht unn steaks. Dazu jede Menge blog-gler zzgl. sämtlichen Autoren unn heidewitzka….

  6. Andy: Alle Autoren sind beim der Saisoneröffnung der Eintracht (“Fanfest”) im Waldstadion. Mit Infostand. Und ein Bier geb ich dir auch aus.

  7. Fan sein ist kein Wunschkonzert, aber Sommerpause ist Arsch!

    Wär mein vorschlag für ne aktualisierung des spruch´s oben.

  8. @stefan: iss unterschrieben.

  9. Ach… so Arsch ist die Sommerpause gar nicht. Finde ich.

  10. Gutes Lifting, aber als Bild würde mir DER Fallrückzieher besser gefallen. Ist da nicht was machbar? Als Eintrachtfan hat man doch leider so wenig Highlights.

  11. Ich nehme kein Bild auf dem ein Bayern-Spieler drauf ist. Selbst wenn er doof dabei aus der Wäsche guckt. Fertisch.

  12. Süße Formulierung, Stefan, “Plattform für Übungsleiterbefürworter”! Genau, die üblen Burschen, die HB ständig dazu zwingen, Dementis rauszulassen, dass Spieler X oder Spieler Y den Verein verlassen wollten wegen dem Übungsleiter, gehören in die Katakomben des Waldstadions eingesperrt.

  13. @11.
    Achso, die Gartenzwerge waren Bayern-Spieler. Na denn ;-)

  14. Die Sommerpause hält (jedenfalls bei mir, und besonders zu Beginn) immer den Adrenalinspiegel schön hoch. Wie ein Abhängiger überprüfe ich stündlich alle Medien nach eventuellen Neuverpflichtungen…

  15. Kriegst ja auch reichlich geboten, Nic. Sofern du Anhänger der entsprechenden Mannschaft bist. Als Eintracht-Fan rate ich zu Geduld.

  16. Liftung gelungen, Nähte sind hoffentlich verheilt.
    Bild ist in Ordnung, beweist es doch das in jedem Ball ein Frosch eingeschlossen sein muß.
    Was er diesmal macht, der Frosch, scheint sich auch der Fink zu fragen.

  17. Ist nicht in der Sommerpause die WM der Frauen? Und haben WIR da nicht große Chancen auf den Titel?? Ich werde mir da bestimmt alle Spiele reinpfeifen. Dann gibt’s doch noch die Tour de Trance, ein echtes Highlight für jeden Pharmareferenten und Humangenetiker. Wird schon nicht langweilig werden…

  18. Heute Abend ist erst mal Endspiel im Landesmeistercup.

  19. Guckisch velleischd im Eirisch Pab in Aal-Bernem, wann isch nochn Blatz krie

  20. Ach und das PES in Berlin nicht zu vergessen…oder nee, da krieg ich nur Depressionen!

  21. Warum Depression? Wir gehören ja eigentlich in das Spiel heute Abend rein.

  22. Stimmt. Einfach nur, weil das 7 zu 3 (3 zu 7) gegen Real Madrid das Spiel der (vergangenen) Jahrhunderts war. Und weil die da heute eh alle auch nur gedopt sind (so ähnlich hats der spanische Frauenarzt jedenfalls gesagt, gemeint oder gedacht)

  23. @22. Michael:
    War das nicht die Zweite Halbzeit gegen Glasgow Rangers 6:1 (1:1) im Waldstadion?

  24. So jetz hab ich e mal e bissi zeit. Wow, das ist also die neue Zeitmaschine. Da brauch mer ja bald e handbuch defür. Gratulation an die kombjuder-exberde vom blog. An dieser Fassade werden also die zukünftigen SGE-Erfolge gehuldigt.
    Na dann…

  25. @hubi23 – Tja, zwei Jahrhundertspiele halt ;-) Das Finale gilt zumindest unter den wahren Experten als das beste Europapokalendspiel aller Zeiten (mit den meisten Toren auf jeden Fall)

  26. @michael: aber das 6:1 geche die Räindschers war das beste der Eintracht-Experten, gelle.

  27. @24: Andy, nix da kombjuder-exberde, selber im Stadion miterlebt. Zwar nur mit einem Auge zugeguckt, das andere war krankheitshalber zugeklebt . Dafür aber die erste selbst erstellte Schwarz/ Weise Fahne geschwungen (zum Adler hatte es nicht gelangt). Zu allem Übel gab es dann auch noch Stubenarrest, weil der Trambahnfahrer
    zu langsam gefahren ist, wollt halt alles wisse der Gute.

  28. @hubi: in anbetracht Deines nicknames hatte ich es schon vermutet, dass Du live dabei warst. Da war ich noch Zellstoff, verbreitet in Feld, Wald und Wiese. Aber Stubenarrest nach so nem Knaller? was hatst Du dann für Eltern?

  29. @ 28:
    Es war halt Mitternacht durch, gab es doch soviel zu bebabbele.
    Wir machten uns die Zeitlupe selber: Unglaublich der Lindner und erst der Stein, der Alfred kann ja nett nur Freistöß, abstaube kann er aach usw. und so fort.
    Mildernde Umstände gab es dann am nächsten Morgen, als der alte Herr seine Zeitung gelesen hatte.

  30. @hubi: wenn ich so an meine Wand gucke und das 59er Meistermannschafts-Plakat sehe, kann ich mir Dein Erlebtes vom 13.04.60 in gefühltem schwarz/weiss vorstellen. Da griecht mer ja gänsehaut…

  31. Milan machts, das freut mich für den Berlusconi…überhaupt nicht.
    Naja, die Ammis pulvern jetzt ja einige Milliönchen bei den Reds rein. das wird schon wieder.
    Äh..Riise und Gattuso wären auch was für die SGE, aber…

  32. oder penant als ersatz für as: fummler, selbstverliebt, genau der richtige mann, wohl nur etwas teuer. oder noch besser benitez für fritz f. dann läufts mir egal welcher mannschaft!

  33. Benitez hat so wie FF zu spät gewechselt.

  34. richtig! und sogar noch nach der 70ten minute. aber mit der mannschaft so viel zu erreichen find ich schon beachtlich.

  35. DieZeugenRehmer`s

    @33 Genau ein zweiter FF,hab ich mir auch gedacht beim Spiel!!

  36. ihr spinnt! gute nacht, ich bin jetzt beleidigt und wechsel zu schlake:-(

  37. Leute,Leute Osram war auch Schlipsträger hrmhrm. Wenn man sich für Verstärkungen in der frz. 2. Liga umschaut (HB), dann brauch man so nen Coach aus der Premier league Abstiegszone (deutschsprachig iss eh ad akta) mit Schmuddel-Jogginghose, der während eines Spiels mit seiner Faust das Möbiliar der Trainerbank bearbeitet. Das nenn ich nen aktiven Trainer. (stimmbänder aus stahl vorausgesetzt)

  38. @33pivu: aber benitez hat nicht sooo falsch zu spät gewechselt wie FF. Der wäre mit nem Punkt zufrieden gewesen. (???)