Nachdreher Die Schlusskonferenz 2

Kevin Trapp, Franzose. Foto: AFP
Kevin Trapp, Franzose. Foto: AFP

Herrschaften, nichts ist dienstags so alt wie das Spiel vom Freitag, besonders dann, wenn in zwei Tagen ein Europapokalspiel auf dem Plan steht. Trotzdem präsentieren wir heute mit Freude und Stolz den Nachdreher zur Partie in Dortmund.

Einfach weil wir es können und weil sich Langsamkeit wieder lohnen muss. Max-Jakob Ost vom Rasenfunk ist es diemal gelungen, besondes illustre Gäste vor das Mikrofon zu bringen. Das Spiel der wundervollen SGE analysieren Marian Laske von der Funke Mediengruppe sowie, Tromelwirbel und Schnappatmung JETZT! Peter Ahrens, Orakelgott von Spiegel-Online. Und ja, ich kann Eure Euphorie Nachvollziehen, Herrschaften.

Hier gibt es was auffe Ohren.

Und jetzt wissta Bscheid warum verloren wurde, und was man in Frankreich besser machen sollte. Ist doch toll, oder?

Schlagworte: , ,

280 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. NairobiAdler in HH

    Eurobbabogaaaaahl!!!

  2. diaspora - hanauer im exil

    dann tromel ich mal für den sieg der eintracht…

  3. Wenn ich die Kohle hät würd ich für en ordentlichen Handkäs auch mal heimjetten!
    Aber Döner,naja.. ;-)

  4. Ich weiß nix und das ist gut so.

  5. Ergänzungsspieler

    Wir landen im Mittelfeld. Mindestens. Danke Rasenfunk.

  6. Ahrens hat keine Sorgen. Das heißt also, wir steigen sicher ab!?

  7. Das weiß man bei ihm nie so genau.

  8. Bin bei 07:15 eingenickt, was isn das fürn langweiliges Oberlehrergebabbel… ?
    Wo bleibt die Witzischkeit ?

  9. ZITAT:
    “Wo bleibt die Witzischkeit ?”

    Immer diese Eventies. Geh Quatsch Comedy Club. ;)

  10. Dortmundfans werden sich angeschissen fühlen, schließlich hat ihr Team auch mitgespielt.

  11. Ziemlich zäh heute morgen …

  12. ZITAT:
    “Ziemlich zäh heute morgen …”

    Anreisetag.

  13. ZITAT:
    “…Anreisetag.”

    Wohin? Laut Bild gibt es ein Stadt-Verbot für Fans in Marseille. Was sich so manche Kommunen mittlerweile herausnehmen können…

  14. ZITAT:
    “Ziemlich zäh heute morgen …”

    Es ist alles gesagt.
    Jeder. Alles. Mehrmals.

    Die Wahrheit liegt jetzt auf dem Platz.
    Anreise.
    Dreckige drei Punkte abholen.
    Rückmarsch.

  15. Watz provozier doch mal. Sonst dümpelt das hier für alle Zeiten.

  16. Soll ich irgendwo ein falsches Bild einhängen oder was?

  17. Abgesang für Nostalgiker, vom Top-Schreiberling des Mutterschiffs:

    http://www.fr.de/sport/fussbal.....02?GEPC=s5

  18. ZITAT:
    “Soll ich irgendwo ein falsches Bild einhängen oder was?”

    Ich entschuldige mich.

  19. ZITAT:
    “Abgesang für Nostalgiker, vom Top-Schreiberling des Mutterschiffs:”

    Das freut die Redakteure im Feuilleton.

  20. ZITAT:
    “Abgesang für Nostalgiker, vom Top-Schreiberling des Mutterschiffs:

    http://www.fr.de/sport/fussbal.....02?GEPC=s5

    also ich finde ein stream abo für 9,99 x-mal besser als 2 jahre knebelverträge mit denen ich nur an einem gerät gucken kann. mag aber auch daran liegen, dass ich schon seit jahren einen fire stick mit amazon prime habe.
    solange ich sämtliche ticker ausschalte bekomme ich auch von der ca. 30 sec Verzögerung nix mit.

    schön wäre natürlich wenn dazn für 9,99 CL, EL und Bundesliga bringen würde, aber das ist illusorisch

  21. ZITAT:
    “Ich entschuldige mich.”

    Das ist nett. Aber wofür?

  22. Kommerzialisierung an jeder Ecke, sogar der Volltreffer wurde zugunsten eines Radiostreams outgesourced.

  23. “solange ich sämtliche ticker ausschalte bekomme ich auch von der ca. 30 sec Verzögerung nix mit.”

    Sky hat – zumindest in der Bundesliga über Kabel – auch ca. 30 Sekunden Verzögerung.

  24. Waren das noch Zeiten, als man Samstags nur Sportschau und Sportstudio hatte!

    Da bin ich noch direkt nach dem Spiel am GD über die Gleise gerannt, um die 21 nach Schwanheim am Golfplatz zu bekommen in der HOFFNUNG, dass die Sportschau nicht als erstes die Eintracht zeigt, um aus maximal 2 Perspektiven strittige Szenen oder tolle Tore nochmal in Ruhe zu sehen. Manchmal hat der HR auch dann genau diese Szene verkackt …., umsonst gerannt.

    Ging auch und die GEZ hat damals mein Vater bezahlt.

    P.S.:Die Züge waren in der Kurve am GD damals deutlich langsamer als heute.

  25. @21
    Bilder verwechselt -Praktikanten – soooo lustig.
    Sorry.

  26. Ergänzung zur 24:

    …. und ich damals schneller ….

  27. ZITAT:
    “solange ich sämtliche ticker ausschalte bekomme ich auch von der ca. 30 sec Verzögerung nix mit.”

    Sky hat – zumindest in der Bundesliga über Kabel – auch ca. 30 Sekunden Verzögerung.”

    dann nutze ich die falscher ticker, habe nämlich noch keinen gefunden, der schneller ist als sky über kabel

  28. OT
    Kamada vorgestern in der 60. gegen Gent eingewechselt und das 2:1 Siegtor in der 80. geschossen.

    Foddgejacht.

  29. Mein Schwiegervater hat weder einen Smart-TV noch Internet im Haus… (ja, so was gibts noch).
    Rentner stellen m. E. n. durchaus ein interessantes Marktpotential für Bezahl-Fußball dar, allerdings scheint es keine rentnerfreundliche Plattform bislang zu geben.

  30. ZITAT:
    “Foddgejacht.”

    Ausgeliehen. Um Spielpraxis zu bekommen. Läuft.

  31. @Ronny B.

    als guter Schwiegersohn richtet man ihm das ein!

  32. Marseille als Gegner der Eintracht vor 0 Zuschauern. Wenn das nicht von vornerein genau so eingefädelt worden ist, Fresse ich einen Besen mit Schippe. Jetzt auch noch komplettes Einreiseverbot für Eintrachtfans… eine Riesensauerei das Ganze

  33. ZITAT:
    “Jetzt auch noch komplettes Einreiseverbot für Eintrachtfans… eine Riesensauerei das Ganze”

    Wo steht denn was von einem kompletten ‘Einreiseverbot’? Ich wusste gar nicht, dass das seit Schengen überhaupt noch zulässig ist…

  34. Der Franzose macht die Grenzen dicht? Ich geh’ Ketten aufziehen.

  35. ZITAT:
    “Der Franzose macht die Grenzen dicht? Ich geh’ Ketten aufziehen.”

    vergiss die Dicke Bertha nicht.

  36. ZITAT:
    “Mein Schwiegervater hat weder einen Smart-TV noch Internet im Haus… (ja, so was gibts noch).
    Rentner stellen m. E. n. durchaus ein interessantes Marktpotential für Bezahl-Fußball dar, allerdings scheint es keine rentnerfreundliche Plattform bislang zu geben.”

    Es müsste einen Decoder geben, welcher beliebig SKY,Eurosport und DAZN freischalten kann.
    Linear HD und damit in Echtzeit.

    Leider nur sinnloses Wunschdenken von mir.

  37. Die Bayern heulen ja immer noch. Wird Zeit, dass die in ihre Weltliga abgeschoben werden…

  38. @Walter Kolb

    Apple TV hat Sky Ticket, DAZN und Eurosport App, brauchst halt für alles ein Abo und es ist nur Stream.

    Gesamtkosten pro Monat wären:
    Sky Ticket Sport 29,99
    DAZN 9,99
    Eurosport 6,99

  39. Wenn jemand, die Bundesliga und CL gucken will muß er Sky und DAZN haben
    Wenn man dann noch EL wegen der Eintracht sehen möchte, kommt noch Eurosport dazu.

    Ältere TVs sind (auch wenn SmartTV) nicht in der Lage das zu empfangen – also brauch man noch einen FireTV-Stick. (Anschaffung 40.-€).
    Das sind pro Monat mindestens ca. 45-50.- € nur um Fußball gucken zu können.

    Ausserdem muß das alles eingerichtet werden (was viele technisch überfordert. Nicht nur Rentner.) und man muß durchblicken welche der drei-vier Fernbedienungen wofür ist.

    Zu teuer, zu kompliziert – totgeborenes Kind.

  40. “Zu teuer, zu kompliziert – totgeborenes Kind.”
    Diverse Anbieter für einen Wettbewerb sind international nicht unüblich. Wie schaffen das die anderen? Können die am Ende auch Flughäfen bauen?

  41. @raideg

    Fast richtig, Eurosport ist wegen Bundesliga Freitag, Montag und 3. Sonntag Spiel, Eintracht EL ist auch DAZN

  42. warum wird eigentlich immer so diskutiert, als sein Fußball ein Produkt, was allen zugänglich sein muss?

    Wer nicht will, der zahlt nicht, im Gegensatz zur Haushaltsabgabe der ÖR?

  43. @38

    Das ist ja alles korrekt, aber ich spreche von linearen Sat-TV in Echtzeit und nicht per Streaming oder Smart-TV.

    Nur die Eitelkeiten diverser Senderkonsortien und strategische Überlegungen verhindern, dass dem Privatkunden dies vorenthalten wird. Ist technisch alles kein Problem. Schließlich hat DAZN zwei HD Kanäle hochgeschaltet, welche jetzt in Kneipen via SKY verbreitet werden, zwecks Championsleague und Euroleague Übertragung.

    Für DAZN sprechen sicherlich strategische und finanzielle Gründe momentan gegen eine lineare Verbreitung auch für Privatkunden, da man aufgrund der massenhaften Liveübertragung diverser Sportereignisse sehr viele Kanäle belegen müsste, um alles abzudecken.

  44. ZITAT:
    “warum wird eigentlich immer so diskutiert, als sein Fußball ein Produkt, was allen zugänglich sein muss?”

    Das sagen ja nur die jungen Menschen, die die alte Sportschau mit drei Spielen in schwarzweiß und Europapokal der Landesmeister ab Halbfinale (nur bei deutscher Beteiligung natürlich) nicht mehr kennen.

    Wir Senioren kennen das.

  45. ZITAT:
    “Diverse Anbieter für einen Wettbewerb sind international nicht unüblich. Wie schaffen das die anderen? “

    Solch Fernsehkultur ist woanders schon lange üblich, echtes Bezahlfernsehen kein Teufelszeug. Wohingegen der Deutsche ohne Sportschau aus dem unechten Bezahlfernsehen nicht leben kann. Tradition über alles.

  46. @Stefan
    “International” ist das üblich – schon immer. Allerdings auch nur im TV!
    Diese Mischung aus KabelTV und Streaming ist auch dort neu.

    Hier ist man gewohnt seit es TV gibt, das man das alles in einem Gerät schauen kann ohne zusätzlichen technischen Schnick-schnack.
    Viele überfordert ja schon die Einrichtung eines einfachen Programmes am PC oder die Einstellungen am TV.
    (In unserem Haus wohnen Leute aller Altersklassen -bei der Hälfte habe ich schon das eine oder andere einrichten/stellen müssen, von Bekannten und Freunden ganz zu schweigen.)
    Bei den meisten muß man den TV einschalten und alles zur Verfügung haben – fertig.
    Die können oder wollen sich nicht da “einarbeiten” nur um Fernzusehen.

  47. Wunderbarer Artikel in der FR über DAZN, danke an Frank Hellmann.

    Ergänzend dazu „DAZN ist eine Kurzform des amerikanischen Slang-Ausdrucks „Da zone” was so viel bedeutet wie: dass jemand ganz und gar bei der Sache ist und alles um sich herum vergisst. Flapsig gesagt, ist DAZN also eine Art Gangsta-Rap-Fassung des alten Slogans „Mittendrin statt nur dabei”,“ so schreibt heute die Süddeutsche Zeitung. https://www.sueddeutsche.de/sp.....duced=true

    Interessant auch, was man über die Beteiligungsgesellschaft Access Industries von Leonard Blavatnik erfährt, der immerhin 18 Mrd. Euro als sein Vermögen aufzählen könne. Access sei ein „Milliardenkonzern mit Anteilen am Musik-Label Warner Music, an Chemie-, Film- und Immobilienfirmen, am Modebetrieb Tory Burch und an Digitalunternehmen wie Spotify, Deezer und Rocket Internet. Vor allem aber gehört Blavatnik, der in New York und London lebt und einst auch Großaktionär bei Air Berlin war, das britische Sportmedienunternehmen Perform Group, das neben
    dem Fußballnachrichtenportal Goal.com, dem Datendienst Opta Sports und einigen weiteren Firmen auch DAZN betreibt.“

    Die Rechnung von DAZN sei relativ simpel, man gehe weltweit von 1,6 Mrd. Fußballinteressierten aus, würden 10% den Dienst abrufen, wäre das ein Jahresumsatz von 20 Mrd. Euro!

  48. @raideg
    Sorry – aber wenn sie nicht “wollen”, dann wollen sie auch diese Angebote nicht. Das ist kein Argument. Mit ein wenig Geduld und Willen, der Fähigkeit zu lesen und das zu tun, was in Anleitungen steht, sollten das große Teile der Bevölkerung hinkriegen. Nehmen wir mal einige Senioren aus.

  49. ZITAT:
    Viele überfordert ja schon die Einrichtung eines einfachen Programmes am PC oder die Einstellungen am TV.

    Ich kann mir dunkel erinnern, dass früher beim TV Kauf angeboten wurde, dass der Techniker das Gerät einrichtet und die Kanäle programmiert, dieser Service wird wohl nicht mehr angeboten?

  50. Würde mich Fussball noch so interessieren wir früher, dann hätte ich sky und DAZN und Eurosport2 und alles, was es sonst noch so gibt. Heute habe ich ein auslaufendes sky-Abo.

  51. ZITAT:
    “Ich kann mir dunkel erinnern, dass früher beim TV Kauf angeboten wurde, dass der Techniker das Gerät einrichtet und die Kanäle programmiert, dieser Service wird wohl nicht mehr angeboten?”

    Doch. Sogar von den Ketten.

  52. @Stefan
    Die meisten sind einfach technisch überfordert weil sie einfach keinen Bezug dazu haben.
    Dieses “wenn sie nicht wollen, sollen sie es lassen” ist einfach nur arrogant.
    Wollte mal sehen, wie Du reagieren würdest wenn es nicht mehr reicht morgens nach dem Einsteigen ins Auto den Zündschlüssel rumzudrehen, sondern Du erst noch den Vergaser einstellen, die Scheinwerfer umtauschen und die Kiste links vorne hochbocken sollst um losfahren zu können.

  53. @raideg werden E-Autos Vergaser haben?

    Problem könnte sein, wenn er dann nicht mehr die richtig PIN weis, wobei das übernehmen Fingerabdruck und Gesichtserkennung.

  54. Verzögerung
    Wir haben vorm Dorfstadel geguckt als plötzlich Jubel vom Irish Pub herüber schallte, bei uns stands noch 1:0 für BVB. Gefühlte 5 Minuten später dann der Ausgleich auch auf unserem Kneipen-TV. Ab da wussten wir, solange beim Nachbarn nicht gefeiert wird passiert bei der Eintracht nix. Das war dann richtig bescheuert..

  55. “Heute habe ich ein auslaufendes sky-Abo.”

    Geht mir ähnlich. Wobei ich bei Sky noch nicht ganz soweit bin.

  56. Seit Mai ists bei mir vorbei mit Sky.

  57. ZITAT:
    “Wobei ich bei Sky noch nicht ganz soweit bin.”

    Ich auch nicht, werde wohl nochmal verlängern

  58. ZITAT:
    “@Stefan
    Die meisten sind einfach technisch überfordert weil sie einfach keinen Bezug dazu haben.
    Dieses “wenn sie nicht wollen, sollen sie es lassen” ist einfach nur arrogant.
    Wollte mal sehen, wie Du reagieren würdest wenn es nicht mehr reicht morgens nach dem Einsteigen ins Auto den Zündschlüssel rumzudrehen, sondern Du erst noch den Vergaser einstellen, die Scheinwerfer umtauschen und die Kiste links vorne hochbocken sollst um losfahren zu können.”

    Ich schrieb was anderes. Nichts von “sollen sie es doch lassen”. Dein Vergleich hinkt. Vergaser einstellen (den es übrigens nicht mehr gibt in modernen Fahrzeugen) musste man noch nie wirklich können, um fahren zu können.

    Ich gehe einfach von mir aus. Wenn ich etwas wirklich _will_, dann beschäftige ich mich mit der Sache. Und DAZN, den Eurosportplayer (zur Not über Amazon) u.ä. über das Internet zum laufen zu bringen sollte wirklich drin sein, wenn man sich ein wenig damit auseinandersetzt. Und die Infrastruktur da ist – was ja logisch ist.

  59. “Ich gehe einfach von mir aus. Wenn ich etwas wirklich _will_, dann beschäftige ich mich mit der Sache.”

    Übrigens, lustigerweise, auch mit dem Thema Vergaser einstellen, seitdem ich Fahrzeuge habe, wo man das gebrauchen kann. Kein Hexenwerk, dank Internet. Klappt ganz gut.

  60. ZITAT:
    “Ich auch nicht, werde wohl nochmal verlängern”

    Lass die das bloß nicht wissen. Sonst wird’s teuer.

  61. ZITAT:
    “warum wird eigentlich immer so diskutiert, als sein Fußball ein Produkt, was allen zugänglich sein muss?”

    Fußball ist kulturelle Grundversorgung und muss jedermann weitgehend unbeschränkt zur Verfügung stehen. Ansonsten ist die Teilhabe am sozialen Leben und damit die Menschenwürde gefährdet. Die Wahrung des sozialen Friedens und der gesellschaftliche Zusammenhalt sind ohne Zugang zum Fußball für Jedermann gefährdet.

  62. ZITAT:
    “Ich gehe einfach von mir aus. Wenn ich etwas wirklich _will_, dann beschäftige ich mich mit der Sache. Und DAZN, den Eurosportplayer (zur Not über Amazon) u.ä. über das Internet zum laufen zu bringen sollte wirklich drin sein, wenn man sich ein wenig damit auseinandersetzt. Und die Infrastruktur da ist – was ja logisch ist.”

    Ja Stefan, das bist Du und auch ich und viele andere auch.
    Ich kenne aber genau so viele die schon Panik bekommen, wenn man nur erwähnt das Benutzerhandbuch doch mal zu lesen.
    Gerade die Tage habe ich einer Freundin telefonisch eine Schritt für Schritt- Live Beratung gegeben wie sie den Adobe Reader runterladen und installieren muß damit sie wieder pdf-Dateien lesen kann.

    Wenn jemand einfach an Technik kein Interesse hat beschäftigt er sich nicht damit, isso.
    Habe mir selbst alles selbst angeeignet was den PC betrifft. 1999 einen gekauft, ein halbes Jahr später waren nur noch das Gehäuse und Diskettenlaufwerk original, alles andere hatte ich ausgetauscht.
    Seitdem baue ich mir meine PCs selbst zusammen, erstelle Hompages etc. alles mit Learning by doing.

    Bei den meisten aber soll man nur einen Knopf drücken und der Kram muß laufen.

  63. ZITAT:
    “Sogar von den Ketten.”

    Kostet halt ein paar Euronen.

  64. ZITAT:
    “Kostet halt ein paar Euronen.”

    Nö. Hingehen, sagen man kauft das Ding wenn sie anliefern und anschließen, sonst nicht. Hat bisher immer geklappt ohne Aufpreis.

  65. Hat sky und vorher arena nicht Dauerverluste eingefahren? Weil sich Bezahl-TV bislang in Deutschland nicht wirklich durchsetzen konnte? Das wird aus meiner Sicht mit einer Zersplitterung nicht kundenfreundlicher.

  66. ZITAT:
    “OT
    Kamada vorgestern in der 60. gegen Gent eingewechselt und das 2:1 Siegtor in der 80. geschossen.

    Foddgejacht.”

    Foddgeliehen

  67. Zwei mal “gefährdet” in 4 Zeilen Geschwurbel. Ich sollte besser “Irgendwas Mit Menschen” machen, als mit Sprache.

  68. ZITAT:
    “Foddgeliehen”
    Dutt nach Leverkusen. :-)

  69. ZITAT:

    Wenn jemand einfach an Technik kein Interesse hat beschäftigt er sich nicht damit, isso.

    Entschuldigung, aber “Technik” ist nicht mehr wie früher etwas für picklige Teenager ohne Freunde im Keller. “Technik” gehört heute nun mal zum täglichen Leben.

  70. ZITAT:
    “Hat sky und vorher arena nicht Dauerverluste eingefahren? Weil sich Bezahl-TV bislang in Deutschland nicht wirklich durchsetzen konnte?”

    Wie schon geschroben, das liegt an der bundesdeutschen Fernsehkultur. Der Angelsachse oder der Südeuropäer hat kein Problem, für sein TV-Programm zu bezahlen. Nur hier klappt das nicht.

  71. “Technik” gehörte schon immer zum täglichen Leben. Schon als es darum ging mit einem Stöckchen ein Feuer anzumachen. Ging auch nicht auf Knopfdruck. Ich glaube man ist allgemein etwas bequem geworden.

  72. ZITAT:
    “Ich sollte besser “Irgendwas Mit Menschen” machen, als mit Sprache.”

    Werde Henker, beschwert sich auch später kein Kunde. :)

  73. ZITAT:
    “”Technik” gehörte schon immer zum täglichen Leben. Schon als es darum ging mit einem Stöckchen ein Feuer anzumachen. Ging auch nicht auf Knopfdruck.”

    Och jooo – Du hast Recht und ich meine Ruhe ;)

  74. ZITAT:
    “Werde Henker, beschwert sich auch später kein Kunde.”

    Ich weiß nicht, ob ein Handwerksberuf so das richtige für den RF ist. ;)

  75. ZITAT:
    “Wie schon geschroben, das liegt an der bundesdeutschen Fernsehkultur. Der Angelsachse oder der Südeuropäer hat kein Problem, für sein TV-Programm zu bezahlen. Nur hier klappt das nicht.”

    Meiner Ansicht liegt das an den Pflichtabgaben, jeder denkt, ich zahl doch schon für TV, warum soll ich extra zahlen. In Ländern wo eine solche Abgabe nicht existiert, zahlen die Leute eher. Die BBC wird meines Wissens über die Steuer finanziert, man sieht es also nicht so direkt wie bei uns.

  76. Außerdem weigere ich mich, etwas “Technik” zu nennen, was sogar der olle CE hinkriegt. File closed.

  77. Dumm halt von den “Technikern”, wenn sie ihr Angebot nicht benutzerfreundlich kriegen und es einfacher ist, ein Spiel im illegalen Stream zu schauen, als dafür zu bezahlen. Wenn ein potentieller Kunde ein Produkt zu schwierig findet (und das sind einige), dann macht der Anbieter einen Fehler.
    Das betrifft nicht nur die Technik, sondern auch die Angebote (“Tarifdschungel”). Ich bin überzeugt, Bezahlfernsehen hätte in Deutschland mehr Umsatz, wenn man zumindest im Ansatz für das Programm zahlte, das man will und nicht für ein Paket voller Mist mit ein paar Perlen drin.

  78. Danke Schröder, danke Josef !

  79. ZITAT:
    “Dumm halt von den “Technikern”, wenn sie ihr Angebot nicht benutzerfreundlich kriegen und es einfacher ist, ein Spiel im illegalen Stream zu schauen, als dafür zu bezahlen.”

    Also wer DAZN und Eurosportplayer als nicht benutzerfreundlich bezeichnet, macht sich aber auch im sonstigen Leben die Hose mit der Beißzange zu.

  80. “Die BBC wird meines Wissens über die Steuer finanziert, man sieht es also nicht so direkt wie bei uns.”

    Die BBC lebt hauptsächlich von Rundfunkgebühren.

  81. Anhang zur @80 für leute die des Englischen mächtig sind. https://www.youtube.com/watch?.....v2ZqZmC7u0

  82. Man muss in England übrigens keine Fernsehgebühren zahlen wenn man blind ist, oder einen Schwarzweissfernseher benutzt….sehr human wie ich finde.

  83. Ich erinnere an die ersten zarten Kontakte mit diesem Internet (Werbung mit Boris Becker: “… wie, ich bin schon drin! Das ging ja einfach!…”)
    Natürlich kann man seinen gesamten Haushalt vernetzen und Alexa, SIRI und die anderen Maschinen um mich herum ermöglichen mir ein rund-um-sorglos Paket der digitalen Art.

    Aber: das Grundprinzip erfolgreicher Vermarktung wird hier missachtet. KISS – keep it short and simple!
    Es ist nicht einfach und simpel, sondern sieht einfach doof aus, wenn ich ein HDMI-Kabel quer durchs Wohnzimmer ziehen muss um den Fernseher mit dem Laptop bekannt zu machen und auf Grund des instabilen WLANs besser auch noch ein LAN-Kabel diagonal darüber lege um eine stabile TV-Verbindung für 90 Minuten zu gewährleisten. Ich habe kein Problem mit 3 Fernbedienungen, wobei man auch das optimieren könnte.
    Meine Hoffnung ist aber, dass sich irgendwann alle Anbieter auf ein (1) Format verständigen, was gleichermaßen von jedem empfangen werden und – selbstverständlich entgeltlich – gebucht werden kann.
    (Ich war damals froh mich für VHS und nicht für Beta entschieden zu haben…)

  84. (Ich war damals froh mich für VHS und nicht für Beta entschieden zu haben…)

    Auf VHS gab es die bessere Pornofilmauswahl , oder?

  85. ZITAT:
    “Man muss in England übrigens keine Fernsehgebühren zahlen wenn man blind ist, oder einen Schwarzweissfernseher benutzt….sehr human wie ich finde.”

    In Deutschland “Merkzeichen RF” im Behindertenausweis.

  86. ZITAT:
    “Auf VHS gab es die bessere Pornofilmauswahl , oder?”
    Deswegen hat sich das Format durchgesetzt, nach meinem Wissen.

  87. ZITAT:
    “Der Angelsachse oder der Südeuropäer hat kein Problem, für sein TV-Programm zu bezahlen. Nur hier klappt das nicht.”

    Ja, und das wollen wir jetzt unbedingt ändern oder was?
    Hier wird sich permanent über öffentlich rechtliche zwangsgebühren aufgeregt, aber wenn man fussball kucken will, ist es ja wohl selbstverständlich, dass man 3 Abos für insgesamt 50 Euro im Monat abschliesst.
    ich persönlich bin heilfroh, dass es diese tolle englische und südländische bezahlkultur hier noch nicht in diesem Ausmaß gibt und nehme dafür gerne in Kauf dass weder Messi noch neymar jemals in der Bundesliga spielen werden.
    Es ist ja nicht nur bei diesem Thema, aber mir scheint es ein genereller Trend zu sein, dass man eine rasante Entwicklung in Richtung turbokapitalismus als modern und fortschrittlich hochjubelt und einem die permanente Panik im Nacken sitzt den Anschluss an die anderen Länder oder Ligen zu verlieren in denen der Quatsch schon läääängst Standard ist. Mag ja sein, dass das hier alles auch kommen wird, aber ich finde es irgendwie besser, das so lange nur irgend möglich hinauszögern anstatt lachend in die Kreissäge zu rennen und ‘die anderen machens doch auch’ dabei zu singen.

  88. ZITAT:
    “Also wer DAZN und Eurosportplayer als nicht benutzerfreundlich bezeichnet, macht sich aber auch im sonstigen Leben die Hose mit der Beißzange zu.”

    Wenn ich nur die Hälfte eines gewünschten Produkts kaufen kann und mir den Rest woandersterer holen muss, finde ich das nicht benutzerfreundlich. Ich gehe doch auch in kein Schuhgeschäft für linke Schuhe.

  89. Mich kotzt diese Aufsplitterung der Senderechte an.
    Ja, wenn ich was will, bekomme ich es auch meistens hin.
    Vielleicht sogar den Akkuwechsel bei einem verklebten, weil wasserdichten Wischdingens.
    Aber es ist die Vielzahl an “Übertragern”, die es so kompliziert macht.
    Alles was mit Amazon zu tun hat, versuche ich zu vermeiden.
    Und 3 Abos, auch wenn DAZN und der Eurosportplayer nicht solche Knebel-Abos wie Sky haben, Kosten halt auch.
    Vielfalt aus Sicht der Kartellbehörden wäre m.E. gegeben, wenn die 3 Anbieter alles anbieten würden, jeder.
    Und ich mir als Kunde am Ende überlegen kann, ob ich eine teure Variante wähle, die alles beinhaltet, oder ob ich mir das so zusammenstückel, wie es jetzt unumgänglich ist.
    Aber so bin ich früher oder später raus, und dann jammern sie wieder rum, dass die Kunden weglaufen…

  90. turbocatalismus.. das ist es…..Wort desJahres, leider nicht RECOMMUNALISIERUNG !

  91. ZITAT:
    “Mich kotzt diese Aufsplitterung der Senderechte an.
    Ja, wenn ich was will, bekomme ich es auch meistens hin.
    Vielleicht sogar den Akkuwechsel bei einem verklebten, weil wasserdichten Wischdingens.”

    Hihi – aber so ein Flugzeug, das kannst Du schon fliegen, oder? Da hätte ich so meine Probleme.

  92. Rundfunkbeiträge gibt es nicht nur in Deutschland
    http://www.ard.de/home/die-ard.....index.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....funkabgabe
    unabhängig davon, DAZN und Sky haben, dadurch dass sie weltweit operieren, einen längeren Atem und können etwaige schlechtere Einnahmen in Deutschland ausgleichen, anders als der damalige Münchner Medienzar Kirch

    @61, Kurzberichterstattung von Veranstaltungen, die öffentlich zugänglich und von allgemeinen Interesse sind, da schreibt die Zeit einen interessanten Kommentar https://www.zeit.de/sport/2018.....ettansicht

  93. Ja Stefan, ich finde den Akkuwechsel bei einem Samsung S7 anspruchsvoll.
    Was hat das mit dem Beruf zu tun?
    Ich hätte meine Probleme, immer so gut zu schreiben.
    Gelernt ist gelernt…

  94. ZITAT:
    “@61, Kurzberichterstattung von Veranstaltungen, die öffentlich zugänglich und von allgemeinen Interesse sind, da schreibt die Zeit einen interessanten Kommentar https://www.zeit.de/sport/2018.....ettansicht

    Guter Kommentar in der Zeit. Wie fast immer bei diesem Autor.

  95. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Angelsachse oder der Südeuropäer hat kein Problem, für sein TV-Programm zu bezahlen. Nur hier klappt das nicht.”

    Ja, und das wollen wir jetzt unbedingt ändern oder was?”

    Das schrub ich wo?

  96. ZITAT:
    “Guter Kommentar in der Zeit. Wie fast immer bei diesem Autor.”

    Der Kunde zahlt, aber der Kunde zählt nicht

  97. Ich schaue seit Jahren alles über Stream. Funktioniert einwandfrei. Sollte auch für viele Nutzer möglich sein. Zumal ja bei einigen Angeboten Internet notwendig ist. Passiert ist da nichts. Wenn man Angst vor Virusinfektionen hat irgendein gebrauchtes Endgerät kaufen-Sicherheitskopie Betriebssystem und los. Einmalige Investition und rennt über Jahre. Keinen Cent habe ich deshalb je an Sky und Konsorten bezahlt werd ich auch nicht.

  98. ZITAT:
    “Rundfunkbeiträge gibt es nicht nur in Deutschland
    http://www.ard.de/home/die-ard.....index.html

    Der Nutznießer erklärt, dass er nur im Mittelfeld liegt? Nun ja…

  99. Pokalsieger!

  100. “Keinen Cent habe ich deshalb je an Sky und Konsorten bezahlt werd ich auch nicht.”

    Dann hoffe ich mal, dass es dem Produkt, mit dem Du Dein Geld verdienst, nicht auch so geht.

  101. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    “solange ich sämtliche ticker ausschalte bekomme ich auch von der ca. 30 sec Verzögerung nix mit.”

    Sky hat – zumindest in der Bundesliga über Kabel – auch ca. 30 Sekunden Verzögerung.”

    Wenn alle erdenklichen Übertragungswege eine Verzögerung von min 30 Sekunden haben, sollte man sich langsam mal fragen, ob nicht das Spiel selbst zeitlich völlig aus dem Ruder läuft. Nur mal so.

  102. ZITAT:
    “Wenn alle erdenklichen Übertragungswege eine Verzögerung von min 30 Sekunden haben, sollte man sich langsam mal fragen, ob nicht das Spiel selbst zeitlich völlig aus dem Ruder läuft. Nur mal so.”

    Hier, bei dir läuft doch schon seit längerem einiges aus dem Ruder, oder?

  103. “Vielfalt aus Sicht der Kartellbehörden wäre m.E. gegeben, wenn die 3 Anbieter alles anbieten würden, jeder.”

    Das schrieb ich hier dieser Tage auch schon mal, dass das, was uns das Kartellamt da eingebrockt hat, alles andere ist als Wettbewerb. Weil jeder Anbieter sein exklusives Teilmonopol hat. Das macht die Sache nur teurer und komplizierter.

  104. ZITAT:
    “OT: Kein Einreiseverbot.

    https://www.eintracht.de/news/.....lle-67431/

    Dann ist ja alles total gut. /ironie

  105. ZITAT:
    “https://www.eintracht.de/news/artikel/aufenthaltsverbot-fuer-eintrachtfans-in-marseille-67431/”

    Neutral anreisen. Im ganzen Stadtgebiet Handkäs verstecken. Duftmarke setzen.

  106. ZITAT:

    Dann hoffe ich mal, dass es dem Produkt, mit dem Du Dein Geld verdienst, nicht auch so geht.”

    Verstehe ich nicht.
    Ich bezahle für das Angebot “Fussball” dieser Unternehmen kein Geld. Soll ich mir um den Angestellten dieser Unternehmung jetzt Gedanken machen? Die müssen mich doch werben. Wenn das auch ohne Bezahlung funktioniert dann mach ich das, ganz einfach weil es geht.

    Wie du schon geschrieben hast früher war das Angebot anders, hab auch noch die Antenne für ein gutes Bild neu justiert.
    Bezahle auch brav meinen Rundfunkbeitrag. Wenn aber die Kohlen von den öffentlich Rechtlichen nicht reicht um mir das entsprechende Angebot zu bieten dann bin ich da raus und schaue wie es auch ohne weitere Kosten möglich ist meine Eintracht zu sehen.
    Wenn es nicht geht- dann wäre das so.

    Und was würde ich denn dann machen wenn ich mir die 3-4 Abos hole? Ich würde diese Entwicklung noch fördern, will ich nicht.

  107. Empfehle der Stadt Frankfurt für das Rückspiel ein Aufenthaltsverbot für Froschliebhaber auf dem städtischen Stadiongelände.

  108. “Wenn das auch ohne Bezahlung funktioniert dann mach ich das, ganz einfach weil es geht.”

    Erfrischende Einstellung. Klappt ja auch, wenn man was aus dem Supermarkt braucht. Daumen hoch.

  109. Das Spiel ist halt schneller geworden. Bei Uwe Bein hätte es genug Zeit gehabt, diese Verzögerung wieder einzuholen.

  110. ZITAT:
    “Erfrischende Einstellung. Klappt ja auch, wenn man was aus dem Supermarkt braucht. Daumen hoch.”

    Ich verstehe nicht, warum es heutzutage noch nicht möglich ist, Spiele z.B. im Supermarkt zu kaufen, soim pay-per-view-Verfahren.

    Beim Metzger muss ich ja auch kein Fleischwurst-Abo abschließen und einen Schinken-Dekoder kaufen.

  111. Ok. Is klar. Bedürfnisse des Menschen sind unterschiedlich. Ich kann ja auch meine Print kündigen weil ihr eh alles vorher kostenlos ins Internet stellt. Danke für die Diskussion.

  112. Man hat doch gleich ein viel besseres Gefühl, wenn man für Produkte die man konsumiert, marktgerechte Preise bezahlt.

  113. Sekundäradler – du verstehst nicht, worauf ich hinaus will. Wenn wir kostenlos Inhalte anbieten, ist das unser Problem. Logisch. Wenn es ein Veranstalter eines Fußballspiels nicht macht, ist das sein gutes Recht. Zumindest was Livebilder anbelangt. Genau wie wir für den Print Geld verlangen, oder auch der Supermarkt für den Salat.

    Wenn ich mich jetzt hinstelle und sage, ich will aber Salat essen, also nehme ich ihn mir, weil er ja eh da rumliegt – was ist das denn dann Deiner Meinung nach?

  114. Die Vorstellung, dass ein Recht so etwas ist, wie eine Ware, und deshalb natürlicherweise einen handelbaren Preis hat, ist keinesfalls selbstverständlich. Das haben Rechtsgelehrte erfunden, weil es in vielen Bereichen praktisch ist. Auch, weil es dazu führt, dass man ein Recht dann “stehlen” kann und das wieder kann man verbieten. Wenn man ein Recht nimmt, nimmt man es dem anderen aber nicht unbedingt weg, was den Unterschied zur Ware macht. Vieleis spricht daher für eine völlig andere Behandlung von Rechten, z.B. derart dass es Eigentum daran schlichtweg nicht gibt.

    Hilft natürlich beim Staatsanwalt nix, diese Argumentation.

  115. ZITAT:
    “Dann ist ja alles total gut. /ironie”

    Hab ich weder gesagt noch gemeint.

  116. 109: Was machst du denn so, wenn du mal im Stadion bist. Zahlst du dann für das Angebot “Fußball” auch nichts?

    Mit dem Argument “die können mich mal, ich zahl doch nix und schau’s mir trotzdem an, weil’s halt geht” ist in der Tat an Armut nicht zu überbieten. Nur als Harz 4 Empfänger oder Student in Frankfurt hätte ich da ein gewisses Verständnis…

  117. “Hat sky und vorher arena nicht Dauerverluste eingefahren? Weil sich Bezahl-TV bislang in Deutschland nicht wirklich durchsetzen konnte?”

    M.W. haben weder Sky,noch vorher Premiere in Deutschland jemals einen Gewinn erzielt. Geschweige denn Arena. Auch das schrieb ich hier kürzlich schon mal, dass ich nicht verstehe, was die sich davon versprechen bzw. was die damit bezwecken. Und dass der Kirch nicht wg. Breuer, sondern wg. der Mondpreise, die er für die BuLi-Übertragungsrechte geboten hat, pleite gegangen ist. Wobei das m.E. damals auch ein Fehler des DFB war, sich auf diese Mondpreise einzulassen, ohne dafür Bankgarantien zu verlangen.

  118. So – die Rentner sind gerettet (zumindest die mit funktionsfähigen Hörgerät) … hr1 überträgt (old school) live vom Eintracht-Spiel

  119. ZITAT:
    “So – die Rentner sind gerettet (zumindest die mit funktionsfähigen Hörgerät) … hr1 überträgt (old school) live vom Eintracht-Spiel”

    Hach! Tradition!

  120. ZITAT:
    “Hach! Tradition!”

    Abwarten. Tradition wäre es dann, wenn die Übertragung zusammenbricht.

  121. ZITAT:
    “Tradition wäre es dann, wenn die Übertragung zusammenbricht.”

    “Marseille, ich rufe Marseille… Könnt ihr uns hören???”

  122. http://www.kicker.de/news/fuss.....poert.html

    In Frankreich sind solche Aufenthaltsverbote, wohl nichts neues.

  123. Fussball ohne Zuschauerlärm im Hintergund ist eh sinnlos, daher egal ob man es bei DAZN nicht schauen oder im hr nicht hören kann.

  124. Warum fährt man nach Marseille wenn man nicht ins Stadion kann?

  125. Lügenpresse. Nicht nur der Landesmeister-Cup. Auch der UEFA-Pokal wurde bei deutscher Beteiligung früher ab Halbfinale übertragen:

    https://youtu.be/fgH1TPUVy5Q

  126. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “OT: Kein Einreiseverbot.

    https://www.eintracht.de/news/.....lle-67431/

    Dann ist ja alles total gut. /ironie”

    Braucht Ihr mal wieder meine Daten – wegen Sammelklage oder schickt mein gegen die Rechtswissenschaftsstadt Darmstadt dereinst erteiltes Mandat?

  127. Was mach ich denn nun bei meiner jährlich im September stattfindenden Shopping Tour in Marseille?
    An was werde ich denn nun identifiziert?
    An meinem stylischen Adler T-Shirt?
    Am Gerippten aus dem ich meine Cidre trinke?
    Am Liedgut was ich an der Strandpromenade vor mich hinträllere?
    Werde ich dann verhaftet?
    Ich finde das Wort ” Fan von Eintracht Frankfurt ” äusserst schwammig.
    Ich kann ja noch ( allernfalls) verstehe, dass die keine Busladungen von grölenden und saufenden Gruppierungen in der Stadt haben wollen. Aber ” Fan” ist ja wohl alles mögliche.

  128. Die Einstands- Bude von Kamada zum Auswärtssieg kurz vor Schluss war übrigens echt nice ….und Inui-like in der Entstehung …. dazu noch mit feinem Abschluss. Schön im Strafraum gedribbelt, 2 Leute aussteigen bzw. ins Leere laufen lassen und gekonnt abgeschlossen…. feine Aktion ….allerdings gegen nicht richtig gut verteidigende belgische Abwehrspieler ….aber immerhin in der dortigen 1.Liga mit gutem Niveau und hochtalentierten Spielern …
    Ich verstehe aber die Annahme der Verantwortlichen, dass der Spieler noch zünden kann nächstes Jahr, wobei immer deutlicher und wichtiger wird, dass eine richtig gute Technik und Ballbehandlung in der Bundesliga wirklich nur gepaart mit körperlicher Durchsetzungsfähigkeit und energischem Auftreten im Duell Mann gegen Mann etwas nutzt und nur in der Kombi zu Durchbruch und erfolgreicher Spielweise führt …. Bin hier gespannt, ob dieser Spieler, der gerade so weit von der Eintracht weg scheint, in der Zukunft noch in Frankfurt richtig auftrumpft ….

  129. ZITAT:
    “Ich kann ja noch ( allernfalls) verstehe, dass die keine Busladungen von grölenden und saufenden Gruppierungen in der Stadt haben wollen. Aber ” Fan” ist ja wohl alles mögliche.”

    Habe mal geschaut, am Donnerstag kommt ein Kreuzfahrtschiff an. Sicherlich mit dem einen oder anderen Eintracht-Fan an Bord. Da könnts womöglich einige nette Überraschungen beim Stadtausflug geben.

  130. Ergänzungsspieler

    Ich hatte ja mein Lebtag noch kein Premiere / arena / Sky Abo nicht. Ab und an kaufe ich ein € 10 Tagesticket (Bundesliga). Wobei der Kauf bei Sky technisch tatsächlich recht sperrig ist (ausrangierter PC per HDMI ans Monster TV angeschlossen).

    Eurpsport 2 (über amazone prime) und DAZN – jeweils über den Smart TV – ist dagegen technisch beinahe schon beleidigend einfach.

  131. ZITAT:
    “Sekundäradler – du verstehst nicht, worauf ich hinaus will.

    Wenn ich mich jetzt hinstelle und sage, ich will aber Salat essen, also nehme ich ihn mir, weil er ja eh da rumliegt – was ist das denn dann Deiner Meinung nach?”

    Diebstahl, ohne wenn und aber.
    Bestreite ich auch nicht. Schuldig.

  132. Grundsätzlich eine gute Frage, Remo.
    Andererseits, mal angenommen, ich wäre dienstlich am Donnerstag in Marseile statt in Lyon (Wo ich zufällig tatsächlich bin).
    Und ich laufe dann dort mit einem Eintracht-Schal herum, warum ist das strafbar?
    Die spinnen, die Franzosen!
    Eine Frech- und Unverschämtheit, dieses “Verbot”.

  133. ZITAT:
    “109: Was machst du denn so, wenn du mal im Stadion bist. Zahlst du dann für das Angebot “Fußball” auch nichts?

    Mit dem Argument “die können mich mal, ich zahl doch nix und schau’s mir trotzdem an, weil’s halt geht” ist in der Tat an Armut nicht zu überbieten. Nur als Harz 4 Empfänger oder Student in Frankfurt hätte ich da ein gewisses Verständnis…”

    Weißt du wenn mein Gelaber scheiße findest dann guck du was du selbar schreiben tust.

  134. @133 – that´s the spirit (alter Techi)

  135. Ich bespreche mich jetzt erstmal mit meinem Chef wegen dem Schinken Abbo und dann verklagen ich die Franzosen auf Schadenersatz.
    Reich, endlich reich.

  136. 136: Ja, sorry für meine etwas derbe Aussage, bleibe aber dabei. Illegale Streams sind eine Art moderne Sozialhilfe. Wer’s wirklich finanziell nicht packt, kann das machen. Wenn man sich’s leisten kann, es aber nicht will, gibt’s nur eine Konsequenz: Nicht schauen oder besser: In’s Backstage oder woanders hingehen, wo’s übertragen wird. Wie ich vernommen habe, lernt man dabei sogar nette Bloggerinnen kennen;)

  137. Sind das auch Wissenschaftler da in Marseille? Lässt sich sicher herausfinden.

  138. https://www.eintracht.de/news/.....lle-67431/

    Im Ernst, gehts noch? Geht das? Shice-Froschfresser.

  139. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    “Ich bespreche mich jetzt erstmal mit meinem Chef wegen dem Schinken Abbo und dann verklagen ich die Franzosen auf Schadenersatz.
    Reich, endlich reich.”

    Ein Freund von mir kam beinahe täglich mitten in der Nacht mit runden Füßchen nach Hause gewankt (Student, logo). In diesem Zustand hat der Man ALLES weggefressen, was er finden konnte. Vorzugsweise Fleischwurst. Ferner neideten ihm seine WG Kumpels seinen unfassbaren Erfolg bei den Biestern.

    Des Rätzels Lösung war ein Fleischwurst Abo: Man sorgte einfach für ein kontinuierliches Überangebot an Fleischwurst im Kühlschrank und nach nur wenigen Wochen platzte der Herr Gigolo eklatant auf.

  140. Bestenfalls lernt man ja. Also Stream illegal. Frage wäre dann für mich: Warum kann ich nicht zwischen Anbietern wählen? Also bestes Angebot für mich wählen.
    Von wegen Monopol, hab die Eintracht ja auch schon auf der Insel oder Afrika gesehen. Und das war nicht sky oder so. Bzw. finde ich da im Internet auch nicht wirklich Informationen.

  141. Btw.: Mir tun auch unsere drei Franzosen leid, die gerne in Marseille mal vor ihrer Verwandtschaft aufgelaufen wären.

  142. ZITAT:
    “https://www.eintracht.de/news/artikel/aufenthaltsverbot-fuer-eintrachtfans-in-marseille-67431/

    “Im Ernst, gehts noch? Geht das? Shice-Froschfresser.”

    Mit absoluter Null-Kenntnis über französisches Recht (und dessen Anwendung) würde ich zumindest mal stark anzweifeln, dass das rechtlich haltbar wäre.
    ZITAT:
    “… jedem untersagt, der sich darauf beruft, Fan von Eintracht Frankfurt zu sein …”
    heißt im Umkehrschluss, dass man sich eben nicht darauf beruft (wie auch immer das aussehen mag), oder wie?
    Wer also im DFB-Trikot in Marseille einläuft, soll das dürfen – Adler-Trikot wäre aussperrungswürdig.
    Diese Logik soll mir mal bitte wer nachvollziehbar erklären; besonders im Hinblick auf EU-Verordnungen und Reisefreiheit.

  143. Ergänzungsspieler

    Geht Kettenfahrzeug mit altem Eintracht Adler?

  144. Muss der Mannschaftsbus neutral weiß überklebt werden?

    Fragen über Fragen.

  145. ZITAT:
    “Muss der Mannschaftsbus neutral weiß überklebt werden?”

    Genau. Weil die Sponsoren der Eintracht ja nun auch Marseille nicht mehr betreten dürfen. Logisch.

  146. Ich rate zu schwartzweißen Balkenkreuz, kommt in Frankreich gut an!

  147. ZITAT:
    “Muss der Mannschaftsbus neutral weiß überklebt werden?

    Fragen über Fragen.”

    Und der Peter wird verhaftet, falls er sich im Eintracht Trikot einen Ricard im Straßencafé reinzieht.

  148. ZITAT:
    “Und der Peter wird verhaftet, falls er sich im Eintracht Trikot einen Ricard im Straßencafé reinzieht.”

    Einer? Fake News

  149. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und der Peter wird verhaftet, falls er sich im Eintracht Trikot einen Ricard im Straßencafé reinzieht.”

    Einer? Fake News”

    Jepp ! Wenn es nach Anis duftet, ist Weihnachten nicht mehr weit.

  150. Ich hoffe ja nicht, dass die Präfektur Marseille mit diesem Mist durchkommt…

  151. Huch, falsch.
    Ich hoffe ja, dass die Präfektur Marseille mit diesem Mist nicht durchkommt…

  152. Andere Länder, andere Sitten..

    Jetzt unbedingt den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte anrufen

  153. Der hat gefehlt

  154. Ich versteh die künstliche Erregung nicht. Schon gar nicht von den Damen und Herren hier im Blog.. Hat irgendjemand von euch vorgehabt nach Marseille zu fahren um vor dem Stadion zu stehen.. So blöd seid doch noch nicht einmal ihr.

  155. ZITAT:
    “Hat irgendjemand von euch vorgehabt nach Marseille zu fahren um vor dem Stadion zu stehen..”

    Ja aber man hätte es doch vorgehabt haben können wollen. Oder so.

  156. Ich rege mich auch über Falschparker in Sachsenhausen auf, obwohl ich da nicht hinfahre. Also.

  157. Ich hab sogar drüber nachgedacht. Ich bin übrigens auch nicht mehr nach Darmstadt, als ich von der Aufhebung des Vertretungsverbots erfahren habe. War ja dann alles zu meiner Zufriedenheit geregelt und ich konnte dann in Ruhe beim Schorsch gucken.

  158. Ja dann.. Wiegesagt werdet aktiv.. Überschwemmt die französischen Verwaltungsgerichte mit Klagen empört er Fans aus Frankfurt am Main. Ich bin absolut sicher, das wird die Franzosen unheimlich beeindrucken. Alternativ dazu könnte man auch mal erwachsen werden.

  159. Wir sollten einen Trauermarsch abhalten. Für das ermordete Fußballspiel. Aber die Lügenpresse wird es einen Mob nennen

  160. Ne, nein, lass es sein sekundär.

  161. Der Präfekt von Marseille wird sich schon Gedanken gemacht haben über die anreisenden Gentleman aus
    Frankfurt…….. Die

  162. In Darmstadt hat es ja prima funktioniert mit Vorbildwirkung für den Rest der Republik. Ob das in der Nachbarrepublik auch funktionieren könnte, da kann man sich ja kundig machen. Ich glaube, da gibt es auch Anwälte für so was.

  163. @ 165

    Die Wirte werden es ihm danken…

  164. Heinz, mich regt nachgewiesener bürokratischer Schwachsinn auf – ob das nun Darmstadt oder Marseille betrifft.
    Da wird mit teilweise Riesen-Bohai eine Freizügigkeit proklamiert, die für einen Teil (hier also steuerzahlender Fußballfans) dann schwupps wieder einkassiert werden soll. Folglich also Recht 2. Klasse. Ohne jegliches eigene Verschulden.

  165. ZITAT:
    “Ich glaube, da gibt es auch Anwälte für so was.”

    Ich bin da durchaus beim Heinz, sag mir doch mal, was Du damit erreichen willst. In Darmstadt konnte man wenigstens noch sagen, es hilft für zukünftige Ligaspiele, aber dass wir nochmal europäisch nach Frankreich müssen, und dann dort eine Stadionstrafe vorliegt, ist ja wohl eher mal vollkommen unwahrscheinlich.

  166. ZITAT:
    “In Darmstadt hat es ja prima funktioniert mit Vorbildwirkung für den Rest der Republik. Ob das in der Nachbarrepublik auch funktionieren könnte, da kann man sich ja kundig machen. Ich glaube, da gibt es auch Anwälte für so was.”

    Dürfte wegen dem andauernden Notstand wg Terror, auf den sich der Erlass auch beruft, schwieriger werden. Gästeverbote gab es da nach dem Anschlag sogar erstmal generell.
    Grundsätzlich aber natürlich eine Frechheit – das Rechtsempfinden des ein oder anderen Anwalts hier, nach dem Motto ‚Ist doch nicht schlimm, hinfahren wäre eh dumm’ finde ich da schon fragwürdig.

  167. Abgesehen davon, dass dadurch, dass man solche Dinge einfach akzeptiert und Proteste bleiben lässt, selten etwas besser geworden ist. Ohne gezielte Hinwegsetzung über Vorgaben und Strafen hätten wir in der Bundesliga mit Sicherheit noch Gästeverbote und Kurvensperrungen.

  168. ZITAT:
    “Ohne gezielte Hinwegsetzung über Vorgaben und Strafen hätten wir in der Bundesliga mit Sicherheit noch Gästeverbote und Kurvensperrungen.”

    Dieserhalb und desterwegen traf ich auch die Unterscheidung zwischen Liga und Europa.

  169. Dann machen wir das mit dem Handkäs. Per Post.

    Die Adresse von der Präfektur sollte herauszubekommen sein.

  170. Es geht ums Prinzip, in diesem Falle sogar rechtsstaatliches. Das kann man ja schon Mal klären. Eben auch mit Wirkung zukünftige Verhaltensmerkwürdigkeiten, egal wer davon betroffen ist.

  171. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ohne gezielte Hinwegsetzung über Vorgaben und Strafen hätten wir in der Bundesliga mit Sicherheit noch Gästeverbote und Kurvensperrungen.”

    Dieserhalb und desterwegen traf ich auch die Unterscheidung zwischen Liga und Europa.”

    Nun, auch die Verbesserung der Situation, von der dann halt möglicherweise nur andere profitieren, ist besser als nichts.

  172. Wenn man das akzeptiert, was hindert dann Rom oder Limassol daran ähnlich zu Handeln. Nur weil es ein Geisterspiel ist, finde ich ein wenig dürftig. Bin aber auch kein Jurist…

  173. “Alternativ dazu könnte man auch mal erwachsen werden.”

    Niemals!!!

  174. Ohne Absender natürlich.

    Und dann schieben wir es Putin in die Schuhe, dem alten Giftmischer.

  175. @ Nidda-Adler (145)
    Reisefreiheit (besser: das Aufenthaltsrecht in Bezug auf einen bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit) wird weder nach EU-Vertrag noch nach nationalem Recht schrankenlos gewährt, egal ob in Frankreich, Spanien, England oder Deutschland.
    Die Frage ist vereinfacht formuliert dann die, ob es im konkreten Fall hinreichend gewichtige oder gar überwiegende Gründe gibt (Stichwort: Gefahrenabwehr), einer Person oder (abgrenzbaren) Personenmehrheit den Aufenthalt an einem Ort für eine gewisse Zeit zu untersagen. Wobei die Hürden für ein Verbot im jeweiligen nationalen Recht unterschiedlich hoch sein können, ohne dass niedrigere Hürden gegen EU-Recht verstoßen müssten.
    Die rein rechtliche Seite finde ich auch gar nicht so aufschlussreich. Jedenfalls handelt es sich auch nach französischem Verwaltungs- und Polizeirecht um eine Ermessensentscheidung, der Präfekt hat also Spielräume. Wie er die im Einzelfall nutzt, zeigt, wes Geistes Kind er ist, auch und gerade politisch.
    Und da hat er bei mir seit heute verschissen.

  176. Der Max ist der einzige den ich in dieser Diskussion ernst nehmen kann.. Weil er, möglicherweise, wohl wirklich dahin gefahren wäre oder sogar fährt. Insofern wäre er gebenfalls auch Betroffener und hat so etwas wie ein Rechtschutzinterresse. Ergo sollte er agieren. Für völlig sinnlos halte ich Verweise aufs “Prinzip”. Michael Kohlhaas war Deutscher, wahrscheinlich nicht ohne Grund. Ich glaube auch nicht das Entscheidungen des VG Darmstadt in Marseille registriert werden.

    Nur zur Klarstellung, ich habe eine ziemlich klare Haltung zu Kollektivstrafen, kann man, wenn man sich die Mühe machen sollte, im Forum nachlesen.. Aber als lebender Sancho Pansa, maße ich mir schon an zu erkennen, ob es Sinn macht gegen Windmühlen anzureiten oder nicht.

  177. ZITAT:
    “… Und da hat er bei mir seit heute verschissen.”

    D’accord.
    Darüber hinaus mit der [179] komplett. Weil: Ja, ich weiß das und ja, es passt mir nicht.
    “Ermessensspielraum” kann ein weites Feld sein. Oder sich auf 1cm² bewegen.

  178. Zu Zeiten von Louis de Funes hätte es sowas net gegeben. Ein Präfekt als Spaßbremse, tz, tz.

  179. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ist ja wie bei der Serie auf Netflix.

  180. Heinz, aber auch dort unten gibt es sachkundige und motivierter Vertreter ihrer Zunft, die zumindest eine realistische Einschätzung geben können, wie es da aussieht. Wenn die davon abraten, hat das sicherlich Gewicht.

    Bei Darmstadt haben wir ja auch erstmal jemanden sachkundiges und motiviertes gefragt, die dann dort erstmal schön durchgefegt hat, sonst wäre das ja auch nicht so gelaufen.

    Aber gefallen lassen wir uns erstmal nix.

  181. Wären die Fans von Marseille den Eintrachtfans gegenüber, die sich in ihrer Stadt versammeln, friedlich?
    Vielleicht ist das der Haupt-Beweggrund für das Verbot?

  182. Wäre das unter normalen Bedingungen ein Grund? Dann wären ja sogar noch mehr da?

  183. ZITAT:
    “Wäre das unter normalen Bedingungen ein Grund? Dann wären ja sogar noch mehr da?”

    Dann wäre das aber ein “normaler” Spieltag und man hätte das weitgehend unter Kontrolle.
    So aber weiß man nicht wieviele kommen, wo sie sich treffen usw.
    Deswegen die ganze Stadt mit Polizei zu fluten?

  184. @135: Ich weiß um was es euch geht. Ich kann damit halt nichts anfangen und muss auch meine Far en nicht überall präsentieren.

  185. Leute, habt ihr es immer noch nicht begriffen? Das (1.) Spiel OM -SGE steht seit langer Zeit fest. Man möchte keine Eintrachtfans bei diesem Spiel haben. Niemanden von den Adleranhängern! Noch nicht mal in der Stadt. Die Auslosung ist durch den oder was auch immer, manipuliert worden. Dürfte nicht so schwer gewesen sein.

  186. Soll das ein Witz sein oder hast Du Deinen Aluhut vergessen?

  187. @ 180 HG
    Den Verweis auf Michael Kohlhaas kapiere ich nicht, ging es dabei doch um Selbstjustiz im absolutistischen Staat des 17. Jahrhunderts.
    Und der war auch keineswegs typisch deutsch. Wobei ja noch hinzukommt, dass die Vokabel “deutsch” im hl. römischen Reich des 17. Jahrhunderts ein etwas schillernder Begriff ist.

  188. Nein Attila, das habe ich nicht begriffen. Geht mir bei Dir aber des öfteren so.

  189. Ich rege mich aber auf, Heinz!
    Weil ich es kann.

    Auch wenn es etwas off-topic ist, ich rege mich auch über jede Straße auf, die für mich als Motorradfahrer gesperrt ist.
    Nur weil sich irgendwann mal irgendwelche Deppen die Hirnbüchse eingerannt haben.
    Und ich werde dann in Sippenhaft genommen, einfach so.
    Da könnte ich ausrasten.
    Klar lasse ich es, bringt ja nichts.

    Aber trotzdem, ungerecht behandelt ich mich fühle…

  190. Streiche den, setze wen

  191. Die einzige vernünftige Massnahme wäre ein kompletter Ausschluss von OM bei der Euroleague. Fertig. Das kann doch alles nicht mehr sein.

  192. Ich geh mal davon aus das diese Probleme die nächsten Jahre nicht mehr unsere sind. Das bewegt mich viel mehr.

  193. Die Wöd steht nimmer lang.

  194. So ein Messi fehlt uns schon.

  195. Wir sollten das alles akzeptieren. Die da oben wissen, was gut für uns uns ist.

    Und überhaupt: Denkt denn keiner an die Kinder?

  196. ZITAT:
    “… Und überhaupt: Denkt denn keiner an die Kinder?”

    Denen wird auch beigebracht, sich zivil zu wehren, wenn sie ungerecht behandelt werden.

  197. Im nächsten Leben werde ich sowieso Maaßen. Noch zwei Böcke, und er ist Kanzlerin. Da darf man schon mal gratulieren.

  198. Das ist auch schon aua.

  199. ZITAT:
    “Im nächsten Leben werde ich sowieso Maaßen. Noch zwei Böcke, und er ist Kanzlerin. Da darf man schon mal gratulieren.”

    Gegen die ‘echte’ Politik wirkt die Partei DIE PARTEI langsam ziemlich dröge.

  200. Maaßen. Das ist, wenn der Postillon einen auf DiePartei macht.

  201. wer mag’s französisch?
    die OM-fans dürfen beim auswärtsspiel in Lyon (6. spieltag) nicht ins stadion, nicht in die umgebung des stadions, nicht …. das hat die dortige préfecture heute verkündet.
    #https://www.ouest-france.fr/sport/football/olympique-de-marseille/ligue-1-marseille-les-supporters-interdits-de-deplacement-lyon-5973704?utm_source=neolane_of_newsletter-football&utm_campaign=of_newsletter-football&utm_medium=email&mediego_ruuid=55a63435-00b1-4fdb-bd88-2ec193bab2a4_0&mediego_campaign=20180918_email_football&utm_content=20180918&vid=1963697

  202. ZITAT:
    “Im nächsten Leben werde ich sowieso Maaßen. Noch zwei Böcke, und er ist Kanzlerin.”

    Dudenbereicherung “maaßlos”.

  203. Ein ‘Geisterspiel’ passt doch irgendwie auch zur aktuellen Lage der Eintracht.
    Deshalb Glückwunsch OM für die erweiterte Demotivation der Mannschaft und der Fans.

  204. ZITAT:
    “‘Geisterspiel'”

    Die Askese nimmt nicht, sie gibt.

    Hab’ ich hier gelernt.

  205. Lese gerade erst den (Print-) Kicker von gestern. Nach deren Berechnungen haben wir nach drei Spielen gerade mal acht Chancen herausgespielt (dabei noch der Elfer gg. Bremen) und stehen damit ganz hinten in dieser Liste. Hinten haben wir dagegen 22 Chancen zugelassen. Das ist wirklich erbärmlich. Wird ‘ne schwere Saison. Aber das ist ja nichts Neues.

  206. Messi und Dembele. Erste Sahne.

  207. ZITAT:
    “Messi und Dembele. Erste Sahne.”

    Mit den beiden wären sogar wir ein Titelfavorit, außer im DFB Pokal natürlich.

  208. ZITAT:
    “Im nächsten Leben werde ich sowieso Maaßen. Noch zwei Böcke, und er ist Kanzlerin. Da darf man schon mal gratulieren.”

    Dass man den Mann aus seinem Amt befördert, finde ich ja vollkommen in Ordnung. Dafür, dass man ihn quasi zu einem Vorgesetzten seines Nachfolgers befördert, geht mir jegliches Verständnis ab. So betreibt man das Geschäft der AfD. Da fehlen einem dann auch die Argumente in anderen Foren, wo 80 % der User dieser “Partei” nahe stehen.

  209. Vielleicht hilft der Zuschauer Ausschluss uns mehr? Ist ja nicht unser Heimspiel.

  210. ZITAT:
    “Empfehle der Stadt Frankfurt für das Rückspiel ein Aufenthaltsverbot für Froschliebhaber auf dem städtischen Stadiongelände.”

    Mit allem Respekt vor der sicher schwierigen und anspruchsvollen Aufgabe diesen Blogg zu betreuen, aber diese Aussage macht mich echt sauer, so sehr ich es Bedauere das ich mir das Spiel nicht live im Stadion angucken kann, werde ich es mit guten ortsansässigen Freunden in einer Kneipe in Marseille sehen können. Die Entscheidung des Präfekten sowie die ganze Sicherheitspolitik in Frankreich, sollte man sicherlich sehr kritisch sehen, die Situation ist aber mit Frankfurt nicht zu vergleichen. Selbst in Berlin oder Duisburg, Chemnitz etc. gibt es keine Situation wie z.B. im Norden von Marseille, kann nur jedem “Event Fan” einen Besuch “Parc Kallisté” empfehlen. Was mich aber an deinem Spruch ärgert: Ich freue mich auf jeden “Froschfresser” dem wir unsere weltoffene Stadt zeigen dürfen (genauso wie auf jedem Limey, der mir in Sachsenhausen vor die Tür kotzt). In einer Situation wo befürchtet wird das die AFD in Hessen 14% erreicht, wäre ich mit solch einer Aussage vorsichtiger, ohne dir zu unterstellen das du deren Gedankengut teilst.

  211. ZITAT:
    “Soll das ein Witz sein oder hast Du Deinen Aluhut vergessen?”

    Das ist eine rhetorische Frage, oder?

  212. Haben sie bei euch auch die Da Zone Champions League Konferenz Box to Box?

  213. Konferenz ist Sky-only.
    Morgen bei der EL gibt es sowas.

  214. @ 215 hobday

    Das von dir angeprangerte Zitat hatte ich als ironiegetränkten Witz verstanden.

  215. ZITAT:
    “Das von dir angeprangerte Zitat hatte ich als ironiegetränkten Witz verstanden.”

    Ach. ;)

  216. Ironie ist gefährlich, weil: die versteht nicht jeder (Müntefering).

  217. Iker Casillas spielt seine 20. CL-Saison. Das ist schon grandios, was für eine Karriere.

  218. ZITAT:
    “@ 215 hobday

    Das von dir angeprangerte Zitat hatte ich als ironiegetränkten Witz verstanden.”

    Ich auch, finde ich aber aus den genannten Gründen nicht lustig.

  219. Ironie ist der verzweifelte Versuch den Misserfolg zu maskieren.

  220. ZITAT:
    “@ 215 hobday

    Das von dir angeprangerte Zitat hatte ich als ironiegetränkten Witz verstanden.”

    Heute ist Maaßen befördert worden. Harte Zeiten für Satire.

  221. Dem Watz auch nur eine Spur Fremdenfeindlichkeit zu unterstellen finde ich leicht unverschämt

  222. Ist halt irgendwie merkwürdig derzeit:
    Über Ironie und/oder Satire lachen zu wollen und sich gleichzeitig nicht sicher sein, obs nicht doch vielleicht so gemeint sein könnte (!), wie was da rumsteht/gesacht/gemeint ist. Schlecky Silberstein lässt aktuell grüßen.
    Wenn die Realität die Satire überholt.

  223. “leicht” unverschämt, Boccia? ironie off oder wie oder was …

  224. Wieviel Geld ist in Liverpool auf’m Platz?

  225. Schade Porto

  226. Ralle kann was. Zum Beispiel 11er halten.

  227. ZITAT:
    “Dem Watz auch nur eine Spur Fremdenfeindlichkeit zu unterstellen finde ich leicht unverschämt”

    Habe ich nicht, sollte dieses falsch Verstanden worden sein schöne Grüße nach ex. “Kukasien” oder hallo und servas!

  228. Tuchel wird verkloppt

  229. Wow, also Da Zone Canada kann Konferenz.
    3 Briten und ein Spanisch angehauchtes Maedel unterhalten sich ueber jedes Spiel bis ihnen nach 20 minuten langweilig wird weil zu wenige Tore fallen.
    Also blenden wir kurzerhand die Highlights von Barca und Inter ein und unterhalten uns dann mal 10 minuten im Studio ohne ein Spiel zu zeigen.
    Nun fangen sie langsam an die verpassten Tore nachzuholen…

  230. #235
    schöne Metapher

  231. Wer eine Anordnung wie in Marseille kritisiert, weil er diese Entwicklung für sehr bedenklich hält, der ist also kindisch. Super, wieder was gelernt.
    Und nächste Woche wird dann wieder angeprangert, wie angepasst heutzutage alles sind.

  232. Der teutsche Vereinsfußball ist sähr sparsam, europäisch gesehen.

  233. seit gefühlten 10 jahren

  234. Im Fußball hieß es lange: Die Null muss stehen.
    Vom politischen Berlin verordnet heißt es seit längerem: Die schwarze Null muss stehen.

    Vielleicht haben die das was durcheinander gebracht.

  235. Handgestoppte 20 Sekunden, um Dazn zu abonnieren und nach dem letzten Klick lief gleich der S06-Stream.

    Da brauch ich jetzt länger, um die Zugangsdaten mit den Wurstfingern auch in meinen smarten Fernseher zu tippen.

    Das war absurd einfach.

    Jaja, aktuelle Fernseher sind ja völlig unbezahlbar und Ihr habt doch alle noch den guten Nordmende mit der 55cm Röhre und 2 Zentner Lebendgewicht als Wohnzimmeraltar, wo solltet Ihr sonst das Deckchen drauflegen und soll man jetzt wegen Nichtigkeiten alle 6 bis 8 Jahre einen neuen kaufen? Oder habt Ihr Konsumtrottel den damals nur angeschafft, weil Willi plötzlich dieses Farbfernsehen angeschaltet hat? Als ob SW nicht immmer noch völlig ausreicht.

  236. @Isaradler
    mal wieder polemischer Mist.

    Mein TV ist Baujahr 2012 hat SmartTV aber kein Android – ergo kein DAZN oder Eurosp.-player auf TV.
    Solltest Du Geld zuviel haben, kannst Du mir ja gerne einen neuen TV schenken.

  237. #242
    Peugot statt Porsche. Mein Beileid und tatsächlich ien totaler Mist.

  238. Wenn Du Dir keinen Fire-Stick leisten kannst, kaufe ich Dir vielleicht einen, damit endlich Ruhe ist.

  239. Ein 11er für ein Luftloch … Unfassbar.

  240. Schalke schön beschissen. Nett.

  241. das ist doch der Beweis das Video SR gut ist.

  242. ZITAT:
    “Nun, auch die Verbesserung der Situation, von der dann halt möglicherweise nur andere profitieren, ist besser als nichts.”

    D’Accord

  243. ZITAT:
    “@Isaradler
    mal wieder polemischer Mist.

    Mein TV ist Baujahr 2012 hat SmartTV aber kein Android – ergo kein DAZN oder Eurosp.-player auf TV.
    Solltest Du Geld zuviel haben, kannst Du mir ja gerne einen neuen TV schenken.”

    USB-Eingang? Wenn ja: Chromecast hilft.

  244. ZITAT:
    “Wenn Du Dir keinen Fire-Stick leisten kannst, kaufe ich Dir vielleicht einen, damit endlich Ruhe ist.”

    https://www.amazon.de/registry.....6VKEPU00U2

  245. Gute Güte.

  246. Klopp wird getuchelt

  247. Der BVB unverdient im Glück, was für ein Duseltor.

  248. Laß mal stecken, ich bin noch nicht genug beschimpft worden.

  249. #253
    super
    Ein Karnevalist stiehlt dem anderen Karnevalist die Show. Aber auf CL-Niveau!

  250. Sauber Anfield. Geil getuchelt.

  251. Geld hilft doch ;-)

  252. #258
    Na klar.
    Warum haben wir nur unseres nicht oder wenig ergebnisorientiert angelegt? Aktionismus….

  253. ZITAT:
    “Ironie ist der verzweifelte Versuch den Misserfolg zu maskieren.”

    Das meinst Du doch jetzt ziemlich ironisch.

  254. https://www.abendzeitung-muenc.....21156.html

    so jetzt arbeiten also SAP Bayern und Brause zusammen………………

  255. Gude Morsche Frankfurt!

    Bouillabaisse in Marseille! Äußerst lecker!

  256. Ergänzungsspieler

    Ex-Innenminister erklärt Sicherheit zum „Supergrundrecht“

    Nach den Helikoptereltern kommen die Helikopterstaaten.
    Ich sehe das anders als der Gründel. Eingriffe in die Grundrechte gehen alle etwas an. Auch wenns nur Frankreich ist.

  257. Ergänzungsspieler

    Ich habe übrigens DAZN abonniert aber gestern mit meinem Sohn The Wire gestreamt (illegal).
    Begründung: Das Ding ist so gut, dass MUSS mein Kind sehen – jetzt wo er endlich alt genug ist.

  258. Ihr verfluchten Stream Hooligans :-)

  259. Wie kann man seinen Sohn The Wire nennen?
    ;-)

  260. Ergänzungsspieler

    Eigentlich ne geile Idee. Vincent Huckleberry The Wire Lütkebohmert.

  261. ZITAT:
    “Vincent Huckleberry The Wire Lütkebohmert.”

    Kurz: Vinnie Barbarino.

  262. ZITAT:
    “Ex-Innenminister erklärt Sicherheit zum „Supergrundrecht“

    Nach den Helikoptereltern kommen die Helikopterstaaten.
    Ich sehe das anders als der Gründel. Eingriffe in die Grundrechte gehen alle etwas an. Auch wenns nur Frankreich ist.”

    Was sehe ich denn anders, außer das ich der Meinung bin, das man deutsche Gesetze in Frankreich eben nicht zum Maßstab erheben kann. Es wäre im übrigen auch nicht verkehrt sich mal für 5 Pfennige mit der Sicherheitslage in Marseille zu beschäftigen. Die Faz ist manchmal ganz hilfreich. Es ist dort etwas lebhafter als im beschaulichen Darmstadt. Im übrigen, es steht dir doch völlig frei, dich auf dein schönes Feueross zu schwingen und sich dort in vereinsüblicher Tracht(zur Not auch in Orange) vors Stadion zu stellen. Was hindert dich und andere denn, als aufrechter Aktivist für Demokratie und Freiheit, den offensichtlich unterbelichteten Sicherheitskräften in Frankreich zu zeigen wie man Grundrechte durchsetzt?

  263. Ist eigentlich bekannt, ob der Präfekt von Marseille auch gegen OM-Fans ein vergleichbares Aufenthaltsverbot erlassen hat? Oder sind die alle lieb und brav, sodass keine Beeinträchtigung der allgemeinen Sicherheitslage in Marseille zu befürchten ist?

  264. Hier wird immer noch über vermeintliche Grundrechte von Eintracht-Fans in Marseille diskutiert?!
    Ich hätte auch das recht schwanger zu werden, zumindest theoretisch.

    Eigentlich habe ich hier heute, wie alle, immer, Wissenswertes über Marseille erwartet. Kostenlos latürnich.

    Guten Morgen!

  265. Einheimischen den eigenen Ort verwehren? Wohl kaum.

    Präsi Fischer mahnt zur Zurückhaltung. Wenn in Marseille – trotz Warnungen – der hessische Mob durch Straßen und Cafés tobt, wird es eng mit den zusätzlichen Tickets für Rom.

    Ob´s was hilft?

  266. Ergänzungsspieler

    269 – Gründelsche, ein jeder kann sich über die Sicherheitslage in Marseille informieren und dann die Entscheidung treffen hinzufahren oder eben nicht.
    Mich ärgert es, wenn den Menschen diese Entscheidung abgenommen wird. Richtig, beim Thema Freiheit neige ich zur Hysterie und sehe jede Beschneidung dieser als weiteren Schritt in eine Art Helikoptergesellschaft.

    Eine Sache, die mich an überreglementierten Gesellschaften stört ist der Effekt, dass die Menschen die Kompetenz zu selbständigen Entscheidungen verlieren und viel schlimmer: Alles was nicht ausdrücklich verboten ist, ist erlaubt; so blödsinnig es auch sein mag (Am End hats ein UEFA Auswärtsspiel in Millwall und das Volk rennt dort mit Eintrachtleiberln durch die Gegend, weils ja nicht verboten wurde).

    Inwieweit das ausgesprochene Betretungsverbot nach franz. Recht haltbar ist, weiß ich nicht. Richtig. Es kommt mir nur aus persönlichem rechtsstaatlichem Empfinden angreifbar vor und sollte deswegen unabhängig von meinen Reiseplänen überprüft werden (und ich glaube in diesem letzten Punkt bist Du anderer Meinung).

  267. Ich bin ja auch ein großer Verfechter der Grundrechte – oder glaubt jemand, ich hätte mich hier nach einem Mittelstürmer aus Kalabrien benannt? Aber ob man jetzt wirklich eine mehr oder weniger theoretische Einschränkung der Rechte so hoch aufhängen muss? Ich weiß nicht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Frankfurter Fans, die einigermaßen gesittet in Marseille herumlaufen oder in der Kneipe vor dem Fernseher jubeln, Probleme mit der Polizei bekommen werden. Aber es ist doch klar, dass Marseille morgen das reinste Pulverfass sein wird. Es sind ja vor allem 50.000 französische Fans, die ausgesperrt bleiben und was meint ihr was die an diesem Abend so tun werden? Die sind eh geladen weil sie nicht ins Stadion dürfen und würden sicher ganz viel Spaß daran haben, wenn irgendwo 200 grölende Eintracht Fans durch die Stadt ziehen. Soll deswegen jetzt in der ganzen Stadt ein Polizeiaufgebot wie beim NATO-Gipfel bereitgestellt werden, um es den 200 Eintracht-Fans zu ermöglichen, ihr Grundrecht auf das Singen der Vereinshymne und das Schwenken der Fahnen auszuüben? Ich finde da kann man schon mit Verweis auf die Verhältnismäßigkeit jegliche Fankundgebungen verbieten. Betreten darf die Stadt ja dennoch jeder, der das möchte.

    Im Übrigen scheint mir die #173 den einzig kreativen Vorschlag zu enthalten, ich glaube das werde ich machen – jedenfalls eher als einem Rechtsverdreher Geld in den Rachen zu schieben.

  268. Ergänzungsspieler

    “… Ich finde da kann man schon mit Verweis auf die Verhältnismäßigkeit jegliche Fankundgebungen verbieten. Betreten darf die Stadt ja dennoch jeder, der das möchte. …”

    Und schon sind wir uns einig.

  269. Zum Bouillabaisse Essen nach Marseille das wär’s doch!

    http://www.mypremiumeurope.com.....baisse.htm

    Ich sage Euch, einfach köstlich!

    Also wer zufällig in Marseille ist, Bouillabaisse isst man dort die Beste!

  270. “Es sind ja vor allem 50.000 französische Fans, die ausgesperrt bleiben und was meint ihr was die an diesem Abend so tun werden?”

    DAZN …

  271. Flug nach marseille war heut morgen übrigens 30 Minuten verspätet ..Ansonsten ist hier alles ruhig.

  272. ZITAT:
    “Flug nach marseille war heut morgen übrigens 30 Minuten verspätet ..Ansonsten ist hier alles ruhig.”

    Wenn die Bahn sich das erlaubt, ist das Geschrei wieder groß.

  273. Schebber, auch am Atlantik gibt es eine wunderbare Fischsuppe, ich sage nur Cotriade.