Eintracht verliert Diva ohne Glanz

Verzweiflung, pur. Foto: Stefan Krieger.
Verzweiflung, pur. Foto: Stefan Krieger.

Normalerweise sollte man über diese groteske Karikatur eines Bundesligaspiels kein Wort verlieren. Aus Rücksicht auf den Leser, aus Selbstschutz. Und auch deshalb, weil man am Ende sowieso wieder der Böse ist. Die Unke. Der Schwarzmaler.

Egal. Völlig egal. Das, was da gegen Augsburg von Eintracht Frankfurt “gespielt” wurde, hatte mit Bundesligafußball nichts zu tun. Gegen einen Gegner, der womöglich noch schlechter war als der erste Gast im Waldstadion in diesem Jahr. Nur diesmal hatte Eintracht Frankfurt kein solches Glück.

Nach wie vor verstehen die wenigsten Zuschauer in Frankfurt, welches System Thomas Schaaf da eigentlich spielen lässt, besonders in der Offensive. Und meist sieht es aus, als würden die Spieler auch so ihre Probleme haben.

Vorne ein diesmal glückloser Brecher, der zwar Willen und Wucht hat, aber das Fußballspielen auch nicht gerade erfunden. Dahinter eine Dreierkette aus Spielern, die an Harmlosigkeit und Durchsetzungsschwäche in der Bundesliga einmalig sein dürfte. Und nein, ich habe keine Hoffnung, dass sich daran durch Training etwas ändern wird. Das ist nun mal so. Inui kennen wir seit Jahren, Kadlec inzwischen auch schon eine Zeit, und Piazon sollte sich eine andere Bühne zum experimentieren suchen. So wird das nichts. Tut mir leid. Wirklich.

Tut mir deshalb leid, weil’s am Ende niemals um mich, oder um einen Fan, oder das Wetter geht. Sondern immer um Eintracht Frankfurt. Und das sehe ich im Moment nicht viel Gutes.

Ja, es war ein Elfer. Ja, geschenkt. Vielleicht hätte man das Spiel dann sogar gewonnen. Aber am grundsätzlichen Problem hätte das nichts geändert. Wer weiß also, wozu es gut ist.

Aber ich wollte ja nichts sagen. Bin auch schon wieder still. Als Platzhalter hier noch zwei Mitteilungen, die mich von Menschen erreichten, die mit dem Blog nichts zu tun haben. Keine der üblichen Unken also. Während des Spieles noch schrieben sie:

1) “Hahaha. Das ist die schlechteste Mannschaft der Welt”

2) “Wenn wir auf Leverkusen oder Gladbach treffen, wird dieser Mist entlarvt”

Es musste nicht mal Leverkusen oder Gladbach sein. Augsburg, bis dahin Letzter der Tabelle, hat völlig gereicht. Gute Nacht.

Schlagworte:

442 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bin leider auch ziemlich ernüchtert…

  2. Die Beine von Jessica

    mobil.express.de/fussball/elfmeter-nicht-gegeben-mikro-kaputt–schiri-graefe-entschuldigt-sich-bei-eintracht-frankfurt-,22840072,28407782.html

    Technik ist wichtig im Fußball!

  3. Mehr muss man dazu glaub ich auch nicht sagen/schreiben

  4. Danke für den Beitrag. Jedes Wort leider wahr. Warum Inui und Piazon jetzt im dritten Spiel hintereinander von Beginn an dilettieren durften erschließt sich wohl keinem.

  5. Hast Recht, Stefan.

  6. Es bedarf meiner Meinung nach Umstellungen auf drei Positionen im Vergleich zur heutigen Startaufstellung
    1. Meier für Inui ins OM
    2. Ozipka oder Kisombi für Dj
    3. Medo für Hasebe

  7. War das so schlimm? Hab leider weder was gesehen noch drüber gelesen. Und nachdem hier trau ich mich gar nimmer. Quo vadis sge?

  8. Aha. Weltuntergang. Alles hoffnungslos. Und der Gegner natürlich unglaublich schlecht. Und gemeinsam übertrifft man sich dann im Blog-G mit Untergangsphantasien.

    Kennt man. Ich habe im Stadion ein anderes Spiel gesehen. Kein tolles natürlich, aber eben nicht den Weltuntergang.

  9. ZITAT:

    ” Aha. Weltuntergang. Alles hoffnungslos. Und der Gegner natürlich unglaublich schlecht. Und gemeinsam übertrifft man sich dann im Blog-G mit Untergangsphantasien.

    Kennt man. Ich habe im Stadion ein anderes Spiel gesehen. Kein tolles natürlich, aber eben nicht den Weltuntergang. “

    Von dem bisher nur du sprichst. Kann man natürlich machen. Sich selbst die Vorlage geben.

  10. @9:

    Ein ernst gemeintes Anliegen: was hast du denn gesehen und wie interpretierst du das Gesehene? Erzähl doch mal.

    Ich bin gerade fußballerisch emotional noch zu aufgewühlt, empfinde das heute aber als plan- und konzeptlosen Mist.

  11. Auf “Tabellenletzter” gebe ich nach zwei Spieltagen nicht viel. Und Augsburg fand ich auch nicht unbedingt schlechter als Freiburg. Hätte sogar mit dem Elfer für uns gutgehen können. Und “entlarven” erwarte ich selbst bei einem Sieg. Denn das Ergebnis an sich und wie es zu Stande kam, sind für mich zwei paar Schuh’.

    Das heute war nix und Schaafs System, das Mittelfeld mit langen Bällen auf kopfballschwache Spieler überbrücken zu wollen, ist schon sehr, äh, optimistisch. Dumm, dass das Sechs-Punkte-Heimspiel heute so verdient in die Grütze ging.

  12. Nach der Rückkehr aus dem Wald erst einmal zum Waldlauf zwecks Aggressionasabbau aufgebrochen. Jeder betreibt Selbstschutz auf seine Art, aber besser ist es wirklich nicht sofort zu kommentieren.

    Gute Güte, was bitte war dieser Auftritt?

    Für mich eine Offenbarung wie es wirklich aussieht bei uns.

    Für Experten wie c-e die Bestätigung ihrer vorherigen, richtigen Einschätzung.

    Die ersten 15 Minuten bucht man noch unter Findungsphase ab, aber es wurde ja nicht wirklich besser.

    Diese Fehlpässe, Ballannahmefehler und die Angst über links nach vorne zu spielen, einfach nur erschreckend. Alle Namen durchhecheln finde ich etwas unnütz, und man wird den Spielern nicht gerecht.

    Nur zwei Namen bei mir, Piazon wird es auch durch Reinhängen im Training nicht schaffen eine echte Hilfe zu werden. Diese Haltung auf dem Spielfeld verändert in meinen Augen keine Übungseinheit.

    Seferovic würde ich nicht abschreiben, ich bleibe bei meiner Einschätzung dass er ein guter Transfer ist und uns noch Freude machen wird. Gerade weil im Mittelfeld diese Harmlosigkeit herrscht.

    Gefahr sehe ich eher darin dass er irgendwann völlig frustriert sein wird, heute war es schon in Ansätzen zu sehen.

    Elfer/Technikdebatte spare ich mir, da völlig ohne Belang heute, sorry.

  13. ZITAT:

    Von dem bisher nur du sprichst. Kann man natürlich machen. Sich selbst die Vorlage geben. “

    Ach Stefan. Da muss ich die Vorlage nicht selbst geben. “Und nein, ich habe keine Hoffnung, dass sich daran durch Training etwas ändern wird. Das ist nun mal so. Inui kennen wir seit Jahren, Kadlec inzwischen auch schon eine Zeit, und Piazon sollte sich eine andere Bühne zum experimentieren suchen. So wird das nichts. Tut mir leid. Wirklich.”

    Das ist vernichtend. Nicht nur bezogen auf dieses Spiel, sondern generell.

  14. Das ist meine Meinung. Und hat nichts mit Weltuntergang zu tun. Null.

  15. Eintracht-Laie, das zu Seferovic teile ich. Eine Kampfsau, die heute damit beschäftigt war, sich selbst die Bälle von überall zu holen. Erinnerte mich irgendwie an vergessen geglaubte Funkelspiele. Aber was soll er machen, der Haris? Wenn mit Piazon, Inui und Kadlec dreimal körperlos das Mittelfeld sowohl nach vorne und hinten mal alles in der Luft hängen lässt…

    Der Elfer, tja, der hätte u. U. das Spiel auch anders entschieden. Bin da beim Watz, wer weiß wozu es gut war.

  16. ZITAT:

    ” Aha. Weltuntergang. Alles hoffnungslos. Und der Gegner natürlich unglaublich schlecht. Und gemeinsam übertrifft man sich dann im Blog-G mit Untergangsphantasien.

    Kennt man. Ich habe im Stadion ein anderes Spiel gesehen. Kein tolles natürlich, aber eben nicht den Weltuntergang. “

    Das Spiel findet auf der grünen Wiese statt, mal hingucken.

  17. Zurück in der Realität, ID und TK:

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

  18. @korken

    Der Elfer hätte vermutlich nichts am Auftreten geändert, da lege ich mich spekulatiuslike fest.

    Wir können auch über Alutreffer reden, die anders hätten ausgehen können, egal.

    Auch fast egal wie schwach der Gegner war, die anderen Gegner werden uns kaum den Gefallen tun noch schlechter zu spielen. Das Gesamtbild war einfach bedenklich.

    Haris kann nichts machen, natürlich nicht. Eine Änderung kann nur durch Trainer und Spielsystem kommen, oder die Spieler verstehen wie das System funktioniert und setzen es erfolgreich um.

    Wäre nur gut wenn nach dem Spiel einer der Protagonisten mal am GD auftaucht um es zu erklären, damit wir es endlich auch mal schnallen.

    Punkteteilung wäre schön gewesen, birgt aber die Gefahr des Übertünchen.

    Nach den Testspielen und gegen Mailand fand ich Kritik am “System” verfrüht, aber dies war jetzt schon Spieltag 3.

    Auch noch früh, keine Frage. Aber dieser Auftritt lässt mich wirklich etwas ratlos zurück.

  19. Mit einer Eingangsbeitragsheadline mal eben locker zwei Dekaden abgehandelt.

  20. Ich würde gar nicht sagen, dass die Mannschaft nicht als solche agiert hat. Alle haben Alles gegeben, und versucht zusammen zu speilen. Dabei hat nur leider heute gar nichts, aber auch gar nichts geklappt. Das sieht ja auch TS so, dass das völlig konzeptlos war. Nur die Frage, die sich daraus stellt ist, ist die alt bekannte: Der Mannschaft auf Schalke nochmal das Vertrauen schenken, sich zu rehabilitieren. Oder jetzt schon sich eingestehen, dass das die falsche Startelf war und ist? Schwierig, schwierig …

  21. War auch nach dem Spiel erst einmal Laufen. ;)

    Dabei fiel mir vor allem eines auf, sowohl zu Beginn des Spiels als auch am Anfang der zweiten Halbzeit hatte ich das Gefühl nur eine der Mannschaften hatte den Willen zum Sieg. Neben all den taktischen und individuellen Problemen ist das noch das erschreckendere Moment.

    Augsburg wird mit dieser taktischen Ausrichtung, der guten Disziplin und dem Willen, wenn es sein muß das Spiel komplett zu zerstören, auch noch andere Mannschaften ärgern. Ich fand die zwar schlecht im Sinne von unschön zuzugucken, aber durchaus bundesligatauglich. Die SGE heute hingegen spielte wie ein Abstiegsanwärter.

  22. Aber es stimmt schon, dass das bundesligauntaugliche körperlose Gekicke nur von Piazon und Inui, und zum Teil auch Kadlec, nur dann gut gehen kannn, wenn unsere 6er einen Sahnetag haben. Ansonsten wird es immer eng werden, mit dem zu Null spielen.

  23. Bemerkenswert, sowohl die FAZ im Kommentar “Ende der Träumereien” als auch Durstewitz/Kilchenstein “Zurück in der Realität” verwenden das identische dpa Bild eines gekickten Alex Meier.

    Ich verstehe dass man eingängige Bilder braucht, und ich behaupte nicht dass Meier toll gespielt hat.

    Trotzdem aus meiner Sicht etwas unfair, es gab wirklich andere Beteiligte auf Rasen und am Spielfeldrand die größere “Schuld” am Auftreten hatten. Geht mir nicht um Verschwörungstheorien, das Bild zu verwenden war einfach eine schnelle und bequeme Möglichkeit zur Illustration, aber finde ich halt etwas schade.

  24. Ich denke von der Sorte Ballverlierer und hinterherschauer verträgt man im Ligaalltag vielleicht einen von den Dreien – allerdings nicht gegenn die Mannschaften des oberen Tabellendrittels. Mit den Dreien in heutiger Form verliert man auch gegen Hamburg.

  25. dass djakpa so viele bälle bekommt ist ein wahnsinn. symptomatisch war die szene, in der er aus dem stand mit platz und zeit ausgestattet dem inaktiv stehenden augsburger den ball ins gebimmsel “passt”. was zur hölle hat der vor mit dem ball?

  26. Ich bin auch so veranlagt, dass ich mich wohler fühle, wenn mehr Zement bei uns ist als auf der anderen Seite. Zumal unsere Zementspieler (Lanig, Flum, Hasebe, Medo, Russ) eigentlich auch alle ganz manierlich Kicken können. Also Flum für Piazon und Aigner für Kadlec, und natürlich Meier für Inui, und es wird eine entspannte Saison. Anderenfalls muss ich wie so Viele hier ersteinmal das System TS verstehen lernen, um mich entspannt zurücklehnen zu können. Das könnte dann noch ein wenig dauern.

  27. Ich war heute mit einem mir gut bekannten Rumän (!), der bei mir aktuell zu Besuch ist im Stadion. Er hatte vorher noch nie ein Bundesligaspiel live gesehen. Der Gute hat mehrmals sein Haupt geschüttelt und mir irgendwann gesagt “man sieht, dass Ihr `ne neue Mannschaft habt. Die sind noch nicht richtig eingespielt”. Ich glaube er wollte nett sein.

  28. Gerate eben wieder etwas in Rage. Leute, es muss nicht alles klappen, aber wer gegen Augschburg zuhause keinen Plan hat, hat ein Problem.

  29. Ich empfand das Spiel ziemlich vergleichbar mit der Leistung gegen Freiburg, nur das diese mal der Zufall zu keinem eigenen Tor geführt hat. Man sollte sich zwar nach einer solchen Leistung nicht Einzelspieler herausgreifen, aber hat jemand die Leistungsdaten von Piazon?

  30. möchte jemand Piazon aus meiner kicker-Mannschaft kaufen?

  31. ZITAT:

    ” War auch nach dem Spiel erst einmal Laufen. ;)

    Dabei fiel mir vor allem eines auf, sowohl zu Beginn des Spiels als auch am Anfang der zweiten Halbzeit hatte ich das Gefühl nur eine der Mannschaften hatte den Willen zum Sieg. Neben all den taktischen und individuellen Problemen ist das noch das erschreckendere Moment.

    Augsburg wird mit dieser taktischen Ausrichtung, der guten Disziplin und dem Willen, wenn es sein muß das Spiel komplett zu zerstören, auch noch andere Mannschaften ärgern. Ich fand die zwar schlecht im Sinne von unschön zuzugucken, aber durchaus bundesligatauglich. Die SGE heute hingegen spielte wie ein Abstiegsanwärter. “

    Das mit der doch recht guten ersten HZ täuscht, objektiv wahr und dennoch steckt in den 10 verschlafenen Anfangsminuten der Keim der Niederlage.

    Da kommt man vollgestopft mit in Frankfurt geht was und den eigenen Zweifeln auf den Platz und da geht es ohne Probleme bis in den Torraum.

    Es war die FCA eigene Verunsicherung, die ein 0:2 nach 10 Minuten verhinderte. Weg waren allerdings die Zweifel; denn da ging noch viel mehr. Nein das Spiel war nach 10 Minuten an der Wand.

  32. Die Peinlichkeit eines Protestes gegen den Spielausgang wg. des defekten Headsets werden sie uns aber hoffentlich ersparen.

  33. Noch mal zu der Elfmeter-Situation.

    Dass Kollege Gräfe den Elfer nicht sieht, ok. Dass er sich später dafür entschuldigt, find ich gut.

    Dass der Linienrichter den Elfer auch nicht sieht, ok. Doppel-Pech.

    Dass der vierte Unparteiische den Elfer sieht, aber nicht per Headset kommunizieren kann: verdammte Technik, kann auch passieren.

    Aber das besagter Vierter sich nicht irgendwie anders bemerkbar macht: das ist armselig, fast schon ein Skandal.

    Ob der Elfer drin gewesen wäre oder nicht, geschenkt, ebenso wie sämtliche Spekulationen über einen anderen Spielverlauf.

    Das Spiel war insbesondere in Halbzeit zwei erschreckend. Kein Aufbäumen, keine Spielideen, und die Fehlpässe kommentiere ich besser nicht, sonst werde ich hier lebenslang gesperrt ;-)

  34. Huch, hier sindse alle…

    Nachdem ich im alten Thread genug geschimpft habe…Medo gefiel mir richtig gut.

    Konnte natürlich am überhaupt nicht ineinander greifenden Gesamtkonstrukt alleins nichts ändern, machte und wollte aber, richtig auffallend.

    Flum und Meier gingen nach ihrer Einwechselung dafür gerade in der Melange von Fehlpässen und schwupp-Ball-wieder-weg-zum-Gegner 1zu1 unter.

    Und, Haris fehlte mir viel zu oft vorne.

    Habe ihn da öfters gesucht, da absehbar war dass Inui/Kadlec/Piazon ganz schnell den Ball wieder abgenommen bekämen/nicht halten/selbst verwerten könnten.

    Gefühlt hatte er für mich heute mehr Defensivarbeit verrichtet (gezwungenermassen, rieb sich so richtig auf) als vorne mit dabei sein zu können.

    Alleins schon das zeigt, was alles nicht richtig lief/von Anderen unterlassen wurde.

    Kann Iggy/Chandler eigentlich auch auf links?

    Diese linke Seite (vom OM ganz zu schweigen) will ich so nicht mehr sehen. (rechts kommt ja Aiges bald wieder, und Flum auf links funzte doch auch schon).

  35. Im Sportschau-Bericht finde ich mich wieder. HZ 1 OK, danach schwach. Meier offenbar nicht fit oder lustlos. Der vor der Saison hochgejazzte Inui liefert nichts.

    Augsburg hat ekelhaft dreckig gespielt, aber auch zielstrebig. Auf keinen Fall ein Gegner, “der womöglich noch schlechter war als Freiburg”. Jaja, der Gegner ist immer sooo schlecht. Verzerrte Wahrnehmung.

    Gute Nacht.

  36. 4 Punkte gegen Freiburg und Wolfsburg, da kam Freude auf und gab für viele Anlaß, durch die rosarote Brille zu schauen.

    Ab heute werden wieder kleinere Brötchen gebacken, passend auch zur Rezeptur der Eintracht-Führung.

    Was da besonders in der zweiten Halbzeit abgeliefert wurde, war hochgradig beängstigend. Mir ist kein einziger gescheiter Spielzug in Erinnerung.

  37. ZITAT:

    ” Die Peinlichkeit eines Protestes gegen den Spielausgang wg. des defekten Headsets werden sie uns aber hoffentlich ersparen. “

    Laut Frau Rautenberger vom HR (Heimspiel) überlegt man bei der Eintracht, ob man morgen Protest einlegt.

  38. ZITAT:

    ” möchte jemand Piazon aus meiner kicker-Mannschaft kaufen? “

    :-)

  39. ZITAT:

    ” Eigentlich ist ja an der ganzen shice der Heinckes schuld! “

  40. Protest nach einem solchen Spiel einzulegen wegen des nicht funktionierenden Schiedsrichter-Teams verbietet die Selbstachtung. Wer so etwas ins Auge fasst, wäre nicht mehr satiskaktionsfähig. Es wäre auch der fatale Anfang des Selbstbetrugs.

  41. Wer ein Sinnbild für die Kopflosigkeit unserer Elf sucht, schaue sich noch einmal Djakpa an, wie der aus 2m Entfernung dem Augsburger Torschützen den Ball in die Eier drischt und sich dann offensichtlich Sorgen um dessen Gemächt macht.

  42. verhaegh raus piazon rein…manager-händchen bewiesen.

  43. @ Watz – hast leider richtig geguckt.

    Suche immer noch was positives, ermutigendes … leider nüscht.

    Bin jetzt beleidigt ob denen, so nicht meine Herren.

  44. Ich weiss ja dass es nix bringt und dass es alles in allem ein schlechtes Spiel war, aber die erste HZ fand ich in Ordnung, werd ich jetzt gesteinigt ?

    Im Übrigen bin ich auch der Meinung dass Piazon nix in der Startelf verloren hat.

  45. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Die Peinlichkeit eines Protestes gegen den Spielausgang wg. des defekten Headsets werden sie uns aber hoffentlich ersparen. “

    Laut Frau Rautenberger vom HR (Heimspiel) überlegt man bei der Eintracht, ob man morgen Protest einlegt. “

    Was ein Blödsinn, der Vierte hat mit dem Geschehen auf dem Feld nichts am Hut. Was immer er sieht entscheidend ist der Erste.

  46. ZITAT:

    ” Ich weiss ja dass es nix bringt und dass es alles in allem ein schlechtes Spiel war, aber die erste HZ fand ich in Ordnung, werd ich jetzt gesteinigt ?”

    nö. Die 1.HZ könnte man als “akzeptabel” einordnen. Aber dann. Ojemine.

  47. @45:
    Ich gebe nur zu bedenken, dass in der “guten” 1. Halbzeit zambrano einmal grätschend ein Tor verhinderte und trapp je einmal klasse reflexte und im Weg stand. Dem gegenüber steht im Wesentlichen die kadlec-Hacke und ein passabler Inui-Schuss. Anstatt “gut” passt daher eher “besser als” oder “weniger schlimm”.

  48. Weshalb ist es eigentlich verboten bei defektem Headset per pedes sich in Gesprächdistanz mit seinem Linienrichter zu begeben?

    Da rennen und machen die Schiris während des Spieles auch ihre Kilometer runter, aber mal unterbrechen für 20 Sek. und zu seinem Fähnchenträger am Rand laufen und sich mit dem ansprechen, ist nicht drin?

    Komisch.

  49. ZITAT:

    ” Was ein Blödsinn, der Vierte hat mit dem Geschehen auf dem Feld nichts am Hut. Was immer er sieht entscheidend ist der Erste. “

    Große Kenntnis der Regeln hast Du wohl nicht, oder?

  50. ich sehs schon – Einspruch. Wiederholungsspiel. Piazon-Gala mit 3 Toren.

  51. @ middelhesse : wo steht eigentlich das von dir zitierte “gut” in der 45 ?

  52. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was ein Blödsinn, der Vierte hat mit dem Geschehen auf dem Feld nichts am Hut. Was immer er sieht entscheidend ist der Erste. “

    Große Kenntnis der Regeln hast Du wohl nicht, oder? “

    Gut gebrüllt Löwe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/V.....ffizieller

  53. Unser Trainers Handschrift wird bald erkennbar sein, meine Meinung.

  54. Ich in diesmal bei weitem nicht so sauer, wie gegen Freiburg. Da war ich von dem Gewürge noch überrascht, jetzt nicht mehr.

    Ich kann allerdings versprechen, dass ich das Mainzspiel sausen lasse, wenn Schaaf auf Schalke wieder mit der Ballerina auf links beginnt.

  55. ZITAT:

    ” Unser Trainers Handschrift wird bald erkennbar sein, meine Meinung. “

    Kroni, ich fürchte, die ist jetzt schon erkennbar.

  56. @52

    Etwa hier, aus der FNP (http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1032246)

    Bruno Hübner «Wir haben in der ersten Halbzeit guten Fußball gespielt. Nach zehn Minuten waren wir richtig im Spiel. Auch unabhängig von dem klaren Elfmeter hätten wir im ersten Durchgang in Führung gehen müssen. Beim Gegentor haben wir den Ball unnötig verloren, das darf so nicht passieren. Dann haben wir den Beginn der zweiten Halbzeit einfach verschlafen und hatten auch zu viele Ballverluste im Spiel.»

    Und “in Ordnung” aus dem Beitrag zuvor übersetze ich mal frei als “gut”, ich glaube aber, Wortklauberei müssen wir angesichts des heutigen Kicks wirklich nicht geben.

  57. Pah!

    Zuhause gegen den Tabellenletzten gewinnen und sich zu Beginn der Saison ganz nach vorne an die Tabellenspitze setzen? Das macht doch unsere Eintracht nicht. Nervenkitzel bis ans Ende der Saison, der ist angesagt.

    Es ist so anstrengend. Ich will das nicht mehr.

  58. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was ein Blödsinn, der Vierte hat mit dem Geschehen auf dem Feld nichts am Hut. Was immer er sieht entscheidend ist der Erste. “

    Große Kenntnis der Regeln hast Du wohl nicht, oder? “

    Gut gebrüllt Löwe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/V.....ffizieller

    Noch besser gebrüllt:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_52975049

    “DFL-Schiedsrichter-Beobachter Hellmut Krug ……”In dem Stress ist er nicht darauf gekommen, dass er das nächste Register hätte ziehen müssen. Natürlich hätte er zum Assistenten laufen und ihn darauf aufmerksam machen müssen.”

    Das gleiche hat Krug schon in SKY90 live am Telefon so gesagt.

    Der Vierte ist ein vollwertiger Schiedsrichter, der auch Regelverstöße die hinter dem Rücken des Schiris und der Assistenten stattfinden (Tätlichkeiten etc.) anzeigen muss.

  59. @56

    Dachte wirklich da wäre wenigstens Leidenschaft, Taktik und Teamgeist geweckt, selten so ernüchtert gewesen.

  60. Mit dem Kommentar von Hübner fängt der Selbstbetrug schon an. Wundert mich in diesem Fall aber nicht.

  61. Die Schiedsrichter ohne Headset erscheinen mir wie Autofahrer, die ohne Navi nicht mehr nach Hause finden.

  62. ZITAT:

    ” Mit dem Kommentar von Hübner fängt der Selbstbetrug schon an. Wundert mich in diesem Fall aber nicht. “

    Das ist nicht Selbstbetrug, das ist Selbstschutz.

    Obwohl ja angeblich unser geliebter VV für den MT verantwortlich gewesen sein soll. Aber das ist Spekulation.

  63. Bin mal gespannt was der MT so drauf hat.

  64. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was ein Blödsinn, der Vierte hat mit dem Geschehen auf dem Feld nichts am Hut. Was immer er sieht entscheidend ist der Erste. “

    Große Kenntnis der Regeln hast Du wohl nicht, oder? “

    Gut gebrüllt Löwe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/V.....ffizieller

    Noch besser gebrüllt:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_52975049

    “DFL-Schiedsrichter-Beobachter Hellmut Krug ……”In dem Stress ist er nicht darauf gekommen, dass er das nächste Register hätte ziehen müssen. Natürlich hätte er zum Assistenten laufen und ihn darauf aufmerksam machen müssen.”

    Das gleiche hat Krug schon in SKY90 live am Telefon so gesagt.

    Der Vierte ist ein vollwertiger Schiedsrichter, der auch Regelverstöße die hinter dem Rücken des Schiris und der Assistenten stattfinden (Tätlichkeiten etc.) anzeigen muss. “

    Interessant, gestern hat der Merk, Markus auch bei sky das auf das Geschehen außerhalb des Spielfeldes eingegrenzt.

    Ansonsten ist der Kommentar des Herrn Krug, wenn er denn überhaupt richtig wiedergegeben wird, Käse. Der Vierte hat weder die Rechte noch die Pflichten, von denen hier die Rede ist, solange der Erste fungiert.

    Wenn es um die Erfolgsaussichten eines Protestes geht, wird der Herr Krug sich anders äußern.

    Es ist doch ganz einfach, wie soll das denn funktionieren, wenn der Vierte, neben seinen Aufgaben, in die Pflicht genommen werden soll den Ersten zu korrigieren, wenn der nichts sieht.

  65. Was Scheiß Spiel !

  66. ZITAT:

    ” Was Scheiß Spiel ! “

    .

  67. ZITAT:

    ” Was Scheiß Spiel ! “

    Und der FG war der schlechteste.

  68. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was Scheiß Spiel ! “

    Und der FG war der schlechteste. “

    Nein.

  69. kicker-Noten:

    kicker:

    Trapp 2 SDS

    Ignjovski 4

    Zambrano 4

    Anderson 4

    Djakpa 4

    Russ 3,5

    Hasebe 4,5

    Kadlec 3

    Inui 3,5

    Piazon 4,5

    Seferovic 4

    Medojevic 4,5

    Flum 4,5

    Meier 5

  70. Die Noten passen soweit, Djakba war besser.

  71. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Was Scheiß Spiel ! “

    Und der FG war der schlechteste. “

    Nein. “

    sondern?

  72. ZITAT:

    ” Die Noten passen soweit, Djakba war besser. “

    In welchem Stadion warst Du;-) ?

  73. Zambrano und Bamba auch.

  74. ZITAT:

    ” kicker-Noten:

    kicker:

    Trapp 2 SDS

    Ignjovski 4

    Zambrano 4

    Anderson 4

    Djakpa 4

    Russ 3,5

    Hasebe 4,5

    Kadlec 3

    Inui 3,5

    Piazon 4,5

    Seferovic 4

    Medojevic 4,5

    Flum 4,5

    Meier 5 “

    Inui 3,5?

    lach mich schlapp

  75. ZITAT:

    ” Die Noten passen soweit “

    Nein. Eine 4,5 für Piazon ist eine Frechheit.

  76. Dj war doch ein Aktivposten, die Kicker Note ist zu schlecht, der sollte seine Drogen mal teilen … Immerhin.

  77. Yep, Piazon – nicht mal erwähnenswert, unglaublich schwach. Vollkommen falsch eingeschätzt meinerseits.

  78. ZITAT:

    ” Yep, Piazon – nicht mal erwähnenswert, unglaublich schwach. Vollkommen falsch eingeschätzt meinerseits. “

    da sieht mans mal wieder —> Testspiele, ein Muster ohne Wert ;)

  79. Schön, dass hier niemand auf dem Elfer rumreitet. Das wäre peinlich.

  80. ZITAT:
    ” Y “

    Ist das die Beschreibung des Spielsystems? Oder die Variable, die noch gesucht wird?

  81. ZITAT:

    ” Schön, dass hier niemand auf dem Elfer rumreitet. Das wäre peinlich. “

    Wohl wahr, hoffentlich Wissen das die Verantwortlichen auch.

  82. Der Elfer … Inui hat eine richtig dicke Chance, kurz danach kam der, redde mer net drüber, nicht gegebene Elfer.

    Hätte dann heimgehen sollen, aber nee – man hofft, erwartet wäre dann wohl zu streng.

    Beleidigt bin.

  83. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Schön, dass hier niemand auf dem Elfer rumreitet. Das wäre peinlich. “

    Wohl wahr, hoffentlich Wissen das die Verantwortlichen auch. “

    Immer schwierig. Moralisch bin ich völlig bei Dir. Nach so einer desaströsen Leistung sollte man sich in Demut kleiden, nicht in Proteste. Aber als Verantwortlicher musst Du schon anders denken und jede Möglichkeit wahrnehmen.

    Allerdings denke ich, dass die DFL den Nichtpfiff eh unter Tatsachenentscheidung abbucht, auch wenn diese Begründung unzutreffend ist, war es doch die Technik.

  84. Als Bamba an Mölders einfach wirkungslos abgeprallt ist und dabei ohnmächtig knapp 5 Meter weit wegkatapultiert wurde, konnte man schon Schlimmes vermuten. Dann habe ich die drei kleinen Mädchen in unserem OM bemerkt…

  85. ZITAT:

    ” Als Bamba an Mölders einfach wirkungslos abgeprallt ist und dabei ohnmächtig knapp 5 Meter weit wegkatapultiert wurde, konnte man schon Schlimmes vermuten. Dann habe ich die drei kleinen Mädchen in unserem OM bemerkt… “

    Schad nur, dass das unser MT nicht bemerkt. Das kleinste Mädel durfte sogar durchspielen.

  86. wenn der einspruch mal über abstieg oder ligaverbleib entscheidet –

    ist er trotzdem peinlich.

  87. Zambrano hat er erfolgreich provoziert … zum kotzen, leider gelungen.

  88. ZITAT:

    ” Als Bamba an Mölders einfach wirkungslos abgeprallt ist und dabei ohnmächtig knapp 5 Meter weit wegkatapultiert wurde, konnte man schon Schlimmes vermuten. Dann habe ich die drei kleinen Mädchen in unserem OM bemerkt… “

    Die meisten “kleinen Mädchen”, die ich kenne, wehren sich beim Fußball.

    Also bitte keine falschen Vergleiche.

  89. Inui und Piazon erinnern mich sehr stark an Caio.
    Ab und an ein Lichtblick, ansonsten haarsträubend und völlig zu recht nicht mehr in der BuLi.
    Kadlec mit den beiden Schönspielern in einen Hut zu werfen finden ich unangebracht.
    Ebenfalls fragwürdig, wenn DJ für alle Standards zuständig ist, obwohl mit Stendera ein Spezialist dafür im Kader ist.
    Und noch schlechter als Inui oder Piazon kann auch Stendera unmöglich spielen.

  90. Sollte Hr. Schaaf weiterhin durch stures Festhalten an nicht funktionierenden Mannschaftsaufstellungen auffallen,

    spricht es für Zweifel.

  91. Und zur Personalie Meier:

    Wenn ich meinem Arbeitgeber Jahr für Jahr den klammen Arsch gerettet und mich tatsächlich zum letzten Mal vor dem Ruhestand langfristig an ihn gebunden habe und dieser es mir dadurch gedankt hat, daß er alles, was um mich herum geradeaus hat laufen können, hat ziehen lassen und jetzt kommt zur Krönung als neuer Abteilungsleiter so eine Wurst aus dem letzten Jahrtausend daher, der sich seine Meriten in den Kartoffelkriegen allein durch das großartige Personal, da ihm in den Schoß gefallen war, erworben hat und der stellt jetzt auf Kavallerieangriffe um und Witzfiguren auf, die schon beim knallen eines Sektkorkens in Deckung gehen und mich versetzt er trotz tadelloser Übungsleistungen in die letzte Reserve, die immer dann ran darf, wenn alles bereits verloren ist … dann würde ich mir auch Gedanken über die Prioritäten in meinem Leben machen.

  92. Kurz: der MT verrennt sich.

  93. ZITAT:

    ” Und zur Personalie Meier:

    Wenn ich meinem Arbeitgeber Jahr für Jahr den klammen Arsch gerettet und mich tatsächlich zum letzten Mal vor dem Ruhestand langfristig an ihn gebunden habe und dieser es mir dadurch gedankt hat, daß er alles, was um mich herum geradeaus hat laufen können, hat ziehen lassen und jetzt kommt zur Krönung als neuer Abteilungsleiter so eine Wurst aus dem letzten Jahrtausend daher, der sich seine Meriten in den Kartoffelkriegen allein durch das großartige Personal, da ihm in den Schoß gefallen war, erworben hat und der stellt jetzt auf Kavallerieangriffe um und Witzfiguren auf, die schon beim knallen eines Sektkorkens in Deckung gehen und mich versetzt er trotz tadelloser Übungsleistungen in die letzte Reserve, die immer dann ran darf, wenn alles bereits verloren ist … dann würde ich mir auch Gedanken über die Prioritäten in meinem Leben machen. “

    +1000

  94. concordia-eagle

    ZITAT:

    ” Sollte Hr. Schaaf weiterhin durch stures Festhalten an nicht funktionierenden Mannschaftsaufstellungen auffallen,

    spricht es für Zweifel. “

    Wie man Piazon im Team lassen konnte ist mir rätselhaft. Ok. Inui war schwach aber er versuchte es. Piazon versteckte sich hinter seinem Gegenspieler und wenn er mal an den Ball kam, versuchte er es mit Spitze, Hacke 1,2,3 Und wenn der Balll dan weg war, trabte er mit ca. 6-7 kmh zurück. Nach dem Motto “macht jetzt ihr mal”.

    Absolut desaströs und der MT lässt ihn als weiter drauf.

  95. concordia-eagle

    ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und zur Personalie Meier:

    Wenn ich meinem Arbeitgeber Jahr für Jahr den klammen Arsch gerettet und mich tatsächlich zum letzten Mal vor dem Ruhestand langfristig an ihn gebunden habe und dieser es mir dadurch gedankt hat, daß er alles, was um mich herum geradeaus hat laufen können, hat ziehen lassen und jetzt kommt zur Krönung als neuer Abteilungsleiter so eine Wurst aus dem letzten Jahrtausend daher, der sich seine Meriten in den Kartoffelkriegen allein durch das großartige Personal, da ihm in den Schoß gefallen war, erworben hat und der stellt jetzt auf Kavallerieangriffe um und Witzfiguren auf, die schon beim knallen eines Sektkorkens in Deckung gehen und mich versetzt er trotz tadelloser Übungsleistungen in die letzte Reserve, die immer dann ran darf, wenn alles bereits verloren ist … dann würde ich mir auch Gedanken über die Prioritäten in meinem Leben machen. “

    +1000 “

    Lasst das nicht den Boccia lesen.

  96. Piazon hat Schwitz in der Hose allein aufgrund der Kulisse, der hat ein Selbstbewusstseinshandicap, anscheinend auf ein mal, naja, wahrscheinlich Absicht um den Preis zu drücken !

  97. Muss ich noch sagen, solange die Abwehr, Zambrano und Bamba, die Bälle auf die FG – Bande schießen dürfen, sofern er dann wirken darf, bedarf es nicht wirklich eines Trainers. Echt jetzt. Veränderungen zum Positiven würde ich mir wünschen.

    Stand jetzt : Enttäuscht.

  98. Dass ich mal mit Isaradler übereinstimme… Es muss schlecht um die Eintracht stehen.

  99. die neue taktik erschliesst sich mir nur noch als einziges großes mißverständnis

    drei halbbegabte hemdchen hinter haris ist dann doch zu wenig durchsetzungsstark

    bin dann auch mit isaradler auf einer linie

    neues personal und neue taktik ist dann für die diva doch ein wenig zuviel des guten

    stendera nicht einzuwechseln sondern johannes

    da muss man auch erst mal drauf kommen

    zum glück fahren wir jetzt nach schalke

    das man das mal sagen würde ist mir auch neu

  100. Breites Team von daher einen neuen Ansatz.

  101. so, genug abstand von dem sch….spiel.

    kurz mein senf: ein hauptgrund für das auseinanderfallen der mannschaft war – neben vielen schlechten einzelleistungen (viele verlorene zweikämpfe und 2. bälle plus mangelnde laufbereitschaft bei einigen spielern) – für mich vor allem das fehlen von hasebe in der 2. hz, der hat dem spiel der sge in der ersten noch am ehesten struktur gegeben.

    ich war etwas enttäuscht daß einem kapitän der japanischen nationalmannschaft mit soviel erfahrung so die nerven durchgegangen sind, das hat so einige mitspieler angesteckt. wäre er cool geblieben hätte das der mannschaft besser getan.

    eins der wenigen positiven elemente; medojevic hat angedeutet daß er nicht nur gut bälle erobern sondern auch konstruktiv spielen kann.

    die beiden könnten eine ordentliche neue defensive mf-achse werden.

  102. Kannganzschnellgehn

    #92: das ist ganz launig formuliert, trifft aber ebenso wenig zu wie die die Bemerkung zu den 3 Mädels. Das waren allenfalls derer eineinhalb, denn Inui war stärker als Piazon, und erst recht Kadlec hat heute insgesamt noch zu den Besseren gehört. Dazu kommt, dass mir die Verbindung von “Mädchen” und “körperlos” grundsätzlich nicht gefällt.

    AM kann man natürlich zugute halten, dass er ins galoppierende Debakel geschmissen wurde. Aber die Art und Weise, wie er sich auf dem Feld bewegt hat, war recht befremdlich, und etwaiger Frust wäre alles andere als eine professionelle Reaktion. Mir scheint eher, es ist die neuerdings wieder einmal terminatoreske Statur, die den FG hemmt – schon Fukel war weiland bemüht, die auch damals mit einer Verletzungspause zusammenhängende meiersche Muskelprotzerei wieder runterzufahren – mit Erfolg, wie ich meine.

    Die Unruhe, Unstrukturiertheit, offensichtliche Planlosigkeit im Spiel der Eintracht lässt auch mich einigermaßen ratlos. Allerdings sehe ich bei weitem noch nicht den Zeitpunkt gekommen, das Ganze infrage zu stellen. Zuvor würde ich nach Möglichkeit gern noch die Herren Chandler, Oczipka, Stendera und erst recht Aigner in der Startformation sehen. Das Schöne beim Kicken ist ja: on verra …

  103. vicequestore patta

    Bin immer noch bedient.

    Japaner raus

    Piazon raus

    Schaaf raus

    Und bitte so spielen wie letztes Jahr, das sah wenigstens teilweise noch wie Fußball aus…

  104. Drüber geschlafen. Alles ist gut, Mund abputzen, weiter.

  105. Morsche

    Habe jetzt eine Nacht drüber geschlafen um das gesehene Spiel ruhiger beurteilen zu können.

    Hat nichts genutzt. Sollte Schaaf auf Schalke noch einmal mit dieser Anfangself auflaufen, werde ich mich gegen Mainz vorm Spiel so richtig betrinken.

    Warum Bamba gespielt hat und Madlung nicht mal im Kader war, werde ich im Leben nicht verstehen.

    Inui hat im OM nichts mehr verloren.

    Bei Meier bin ich Isaradler’s Meinung.

    Dj vogelwild aber mit Herz und Willen. Leider konnte ich diesen Willen nur noch bei Haris, Russ und Trapp erkennen.

    Denk ich an die Eintracht bei der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht!

  106. Trapp in der FR vom 14.09.2014:

    Dazu waren den Hessen viel zu viele Fehler unterlaufen, „wir holen uns mit extrem hohem Aufwand die Bälle und schenken sie im nächsten Moment wieder her“, fand Trapp. „Vieles hat nicht gepasst.“

    Trapp in der FR vom 26.08.2014:

    Den Sieg am Wochenende interpretierte er mit genau der richtigen Portion Realismus. Ihm seien noch „zu viele Situationen“ aufgefallen, „in denen wir den Ball erst gewinnen und dann viel zu schnell wieder verlieren. Da müssen wir ruhiger agieren und dürfen nicht so schnell in Hektik ausbrechen“. Es sei wichtig, sich in manchen Phasen auch mal am Ball auszuruhen.“

    Das ist mir auch aufgefallen. Waren wir am Ball, war er praktisch gleich weg. Auch, weil wir gefühlt jedes Kopfballduell verloren: Vorne, mittig, hinten, überall. Trotzdem spielten wir munter weiter hoch und weit.

  107. vielen dank für diese Worte-trifft meine Gedanken von Gestern völlig.

    acht das ganze nich besser, ganz und garnicht, aber vielleicht hilfts wenn es möglich viele Menschen so sehen, dass die gesammelten Punkte (bis jetzt) nicht die Spielweise verblenden.

    Und leider bin ich immernoch angefressen wenn ich an das Spiel denke

  108. ZITAT:

    ” Drüber geschlafen. Alles ist gut, Mund abputzen, weiter. “

    Die brauchen erst mal 4-5 Spiele am Stück. Nach 10 Spielen kann man das alles erst seriös beurteilen. In Hamburg, Schalke, Stuttgart brennt der Baum noch mehr als bei uns. Aigner hat ja auch noch gefehlt usw.

  109. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Und zur Personalie Meier:

    Wenn ich meinem Arbeitgeber Jahr für Jahr den klammen Arsch gerettet und mich tatsächlich zum letzten Mal vor dem Ruhestand langfristig an ihn gebunden habe und dieser es mir dadurch gedankt hat, daß er alles, was um mich herum geradeaus hat laufen können, hat ziehen lassen und jetzt kommt zur Krönung als neuer Abteilungsleiter so eine Wurst aus dem letzten Jahrtausend daher, der sich seine Meriten in den Kartoffelkriegen allein durch das großartige Personal, da ihm in den Schoß gefallen war, erworben hat und der stellt jetzt auf Kavallerieangriffe um und Witzfiguren auf, die schon beim knallen eines Sektkorkens in Deckung gehen und mich versetzt er trotz tadelloser Übungsleistungen in die letzte Reserve, die immer dann ran darf, wenn alles bereits verloren ist … dann würde ich mir auch Gedanken über die Prioritäten in meinem Leben machen. “

    +1000 “

    Lasst das nicht den Boccia lesen. “

    warum? Er gibt mir doch recht – Meier ist beleidigt und benimmt sich wie ein trotziger kleiner Scheissbalg. Und jetzt mach weiter im deinem Furor.

  110. Ich kann Stefan nur Recht geben. Das, was Schaaf spielen läßt, ist weder ein System noch Fußball.

    Falls er nicht lernt, dass man das Personal das spielen lassen muß, was es kann, und nicht das, was der Trainer will, wird er erbarmungslos scheitern und untergehen.

    Die Eintracht spielt Rumpelfussball vom Feinsten! Kopflos, planlos, hilflos.

    Jedes Kreisliga Spiel ist besser anzuschauen. Gegen Feiburg hatten wir Glück, dass Trapp überragend gehalten hatte. Auch gestern bewahrte er uns vor einer höheren Niederlage.

    Das Alles hat mit Weltuntergangsstimmung nichts zu tun.

    Ich hoffe, dass die ( der ) Verantwortlichen ( e) erkennt, dass mit dieser Art Fussball nicht viel zu holen sein wird. Die Zuschauer werden sich abwenden, wenn dieser Murks so weiter geht.

  111. WTF, nächstes Wochenende spiele ich lieber mit meinem Sohn

  112. Drei Spieltage, ich hab bisher kein einziges Spiel live gesehen und trotzdem schon keine Lust mehr hinzugehen.

  113. Die Schalker werden gegen uns was gutmachen wollen und dann geht’s gegen die Mainzer, die wohl gerade die Kurve bekommen. Keine schönen Aussichten sind das.

  114. (Meenzer-)Adler

    ZITAT:

    ” Piazon hat Schwitz in der Hose allein aufgrund der Kulisse, der hat ein Selbstbewusstseinshandicap, anscheinend auf ein mal, naja, wahrscheinlich Absicht um den Preis zu drücken ! “

    Ich habe eher den Eindruck, dass er im Spiel den Chelsea-Profi raushängen lässt und er meint die Bundesliga mit ein wenig Hacke und Spitze mal eben im vorbeigehen erobern zu können. Nach einer solchen Leistungen, hätte er sich unter dem ehemaligen MT, in den nächsten 3 Monaten die Spiele von der Tribünen aus ansehen dürfen, bis er die Spielweise in der Bundesliga verstanden hat.

  115. Ich war ja von Anfang an kein Schaaf Anhänger. Aber das was ich dann gestern sehen durfte hat all meine befürchteten Erwartungen noch übertroffen. Was zum Teufel hat sich Schaaf dabei vorgestellt?. Null System erkennbar….null. Ein vogelwilder Hühnerhaufen der da über den Platz gelaufen ist
    Ist dieser Trainer irre?

  116. Ne Nacht drüber geschlafen. Der Eindruck, den das Spiel hinterlassen hat, ist immer noch nicht besser. Kein Plan zu erkennen. Augsburger Sieg geht i.O.

    Jetzt Schalke und Mainz, dann geht’s zum Abstiegsknaller nach HH. Rosige Aussichten……

  117. Gestern konnte ich meinen ganzen Hass noch auf Gräfe kanalisieren. Nach einer Nacht überwiegt dann leider doch die Enttäuschung über die Leistung der Mannschaft. Gut, dass die Sky-Kündigung schon längere Zeit raus ist.

  118. ZITAT:
    ” Gut, dass die Sky-Kündigung schon längere Zeit raus ist. “

    Keine Dauerkarte zum verbrennen?

  119. Ich kann diesen Trainer nicht ab. Samt sein unaufgeregtes norddeutsche Genuschele. Und wenn heute noch der Herri um die Ecke kommt und ein paar seiner fußballerischen Weisheiten in der Presse loslässt lauf ich Amok.

  120. Seit mal froh das ich gestern abend nix mehr geschrieben habe;-)

    Boah…war ich geladen

  121. Volksfront von Judäa

    Vor dem Spiel: noch 4 Tore bis zur Tabellenführung. Jedes zweite Posting….

    Nach dem Spiel: “Abstiegsknaller” nach HH, ich gehe nicht mehr hin, war ja so oder so noch nie da…. usw…

    Ja und ich finde wir sollten jetzt langsam in Richtung Demissionierung von TS diskusiteren. Geht ja gar nicht. Und was der BH da wieder eingekauft hat.

    Ok, Fussballfan zu sein ist jetzt keine Realismusveranstaltung, aber was soll das bitte?

  122. vicequestore patta

    Dem FR-Artikel von Kilchi und Durst ist sinngemäß zu entnehmen, dass, weil Schaaf den gefährdeten Hasebe in der Pause draußen lassen musste, bei Wiederanpfiff die Ordnung fehlte und deshalb der Gegentreffer fiel.

    Also ich fand, der Hasebe hat soviel Bockmist verzapft in HZ1, das ging auf keine Kuhaut. Damit meine ich nicht seine unbedarften Foulspiele, aber die ungezählten Abspielfehler…..da hab ich echt die Schnauze voll von.

    Inui ebenfalls total überfordert. Piazon 90 Minuten unsichtbar. Im Kader gibt es Alternativen, hoffentlich macht TS Gebrauch davon….

  123. Was wollt ihr denn ständig für ein System?

    Eins, wo Schönspieler wie Inui und Piazon reinpassen, gibts nicht.

    Isaradler hat zwar wie gewohnt sehr schön geschrieben, aber Beifall ist hier Fehl am Platze.
    Es gibt durchaus Gründe, warum der Gottgleiche nicht von Anfang an ran soll.

    Oder warum in einer Mannschaft mit echtem Mittelstürmer wie Haris kein Platz ist für ihn.
    Denn was passiert, wenn Meier auch noch vorne rum turnt?
    Haris weicht auf die Seite und Kadlec zurück, damit der Göttliche Räume bekommt.
    Und auf der 10 versucht sich dann Flum, das Spiel zu lenken und Meier einzusetzen.

    Es ist gewiss nicht Schaafs Schuld, dass Meier wenig flexibel (z.B. außen statt Piazon) einsetzbar ist.

  124. vicequestore patta

    Bin mal gespannt auf das Klassenbuch der FR. Die Wahrnehmungen der User waren ja weitestgehend übereinstimmend hier…

  125. Ok. Eine Nacht drüber schlafen macht es auch nicht besser.

    Wenn Schaaf dieses auf schnelle Vorstöße angelegte System spielen will muss er gegen Schlacke radikal die Aufstellung ändern. Ich würde es mit Medojevic und Russ probieren, davor eine Dreierkette aus Inui, Stendera und (hoffentlich wieder) Aigner.

    Und dem Kollegen Seferovic würde ich mal empfehlen ab und an seine Position besser zu halten. Bemühen in allen Ehren, aber ich hatte bei zwei, drei Situationen das Gefühl dass er als Anspielstation gefehlt hat.

    Zu Piazon und dem Elfmeter versage ich mir jeden Kommentar, ist alles notwendige gesagt.

    Aber Vatmier, Madlung war sehr wohl im Kader. Und dass er nicht eingewechselt wurde kann ich durchaus nachvollziehen so wie das Spiel gelaufen ist.

  126. @125:

    Das Team bugsiert zu 90% lange, hohe Bälle bis 25, 30 Meter vor des Gegners Tor. Gerade wenn das die Spielweise der Mannschaft sein soll, muss ein Trainer (mehr) physisch starke Spieler in die Zonen stellen, wo diese Bälle hingeschlagen werden. Vor allem in diesem Sinne ist es völlig absurd, einen Meier oder einen Flum nicht aufzustellen und stattdessen ein Hämpflings-Trio spielen zu lassen, das ja schon genug Probleme mit der Bundesliga hat, wenn es sich an seiner technischeren, dribblerischen, flinkeren Spielweise versucht.

  127. Quo vadis Eintracht Frankfurt?

  128. ZITAT:

    ” Bin mal gespannt auf das Klassenbuch der FR. Die Wahrnehmungen der User waren ja weitestgehend übereinstimmend hier… “

    Eurosport hat DJ als Aktivposten gesehen. Das kann man jetzt mal einordnen.

    Zu Inui: den hat Funkel mal als nicht stark genug angesehen…

    Zur Aufstellung von Piazon: “der braucht nur mal vier, fünf Spiele…”

    ******

    ZITAT:

    ” Die Schiedsrichter ohne Headset erscheinen mir wie Autofahrer, die ohne Navi nicht mehr nach Hause finden. “

    Trotz der Unsinnigkeit der Elfmeterdiskussion ein schönes Bild.

  129. Was für ‘ne Elfmeterdiskussion?

  130. ZITAT:

    ” Seit mal froh das ich gestern abend nix mehr geschrieben habe;-)

    Boah…war ich geladen “

    Was sagt denn Deine “bessere”(?) Hälfe?

    Sein “Nach den ersten Spielzügen (Minuten) kann man oft schnell sehen, wohin der Hase(?) in diesem Spiel läuft …” bestätigte sich mal wieder. Es war sofort zu sehen, dass keinerlei Ballsicherheit im Eintracht-Spiel war. Das Gerät flug unter gütiger Mithilfe der auch nicht gerade filigranen Augsburger ziemlich unkontrolliert hin und her. Immer schlecht, wenn die Kugel nicht klar und sauber flach im Spiel gehalten werden kann. Ein Königreich dann auch für wilde hektische Ballverlust – und Rückeroberungs-Aktionen, denen Hase(be) dann zur Pause zum Opfer fiel. Schon da war es eine fast “perfekte” Kopie des Freiburg-Spiels, wo auch das Mittelfeld mangels Ballsicherheit großräumig überbrückt werden musste. War der Ball dann mal vorne, gab es wie schon gegen Freiburg auch die ein oder andere Chance. Dumm nur, dass Augsburg schon in Halbzeit Eins viel torgefährlicher agierte als die Breisgauer.

    Die Frage, was passiert, wenn diese insgesamt ja wacker kämpfende Truppe in Rückstand gerät, wurde schnell beantwortet. Der schnelle Dreier-Wechsel im auch vorher schon unsortierten Mittelfeld führte dann ebenso schnell zum völligen Verlust von Spielkultur und Übergang zu wilden hektischen Bemühungen (Djakpa). Flum und Meier gingen umstandslos mit unter. Über Piazon ist zu schweigen.

    Fast schon gespenstisch, dass spätestens ab der ominösen 86. Minute das Publikum teilweise anfing abzuwandern, inklusive der Nachspielzeit von vier Minuten also fast zehn Minuten vor Schluss.

    Ein gütiges Schicksal hatte für mich unmittelbar nach Spielschluss noch einen schönen Abend mit lieben Freunden abseits des Fußballs parat. Ein Leben ohne die Eintracht ist möglich und mitnichten sinnlos.

    Die Schmerztablette wirkte leider nur bis eben. Dummerweise habe ich noch Urlaub :-(.

    Ich werde sofort nach Frankreich zurückkehren …

    Gestern nach Spielschluss sofort zur Bahn eilend und in Sachsenhausen ankommend nirgendwo laute Unmutsäußerungen, sondern eher ratloses Kopfschütteln, gepaart mit völliger Fassungslosigkeit, fast schon Schockstarre ob des Gebotenen.

    Das war wirklich ernüchternd …

  131. Tom, wacker kämpfend? Selbst nach einer Nacht finde ich da nur Einzelne, so z. B. Djakpa, die wenigstens ackerten und kämpften. Aber die gesamte Truppe kämpfend? Das habe ich so nicht gesehen, vielleicht verstehe ich es ja auch falsch.

  132. holladiewaldveh

    ZITAT:

    “Denk ich an die Eintracht bei der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht! “

    -l +a

  133. So wie die Eintracht gestern spielen normalerweise Mannschaften, die über Wochen Misserfolge erlebt haben und entsprechend verunsichert sind. Bezeichnend, dass sich keiner wirklich angeboten hat bei eigenen Einwürfen..

  134. @ Uli Stein

    Stimmt Madlung war im Kader. Entschuldigung. Aber wenn er von Anfang an dabei ist kommen wir erst gar nicht in die Diskussion ob er eingewechselt werden sollte ;-)

  135. @128
    Flum hat da vorne nix verloren, der kann leidlich DM.
    Wenn Meier dabei ist und die Bälle tumb nach vorne gebolzt werden (remember the Tzavellas), dann gewinnt er wohl viele Kopfballduelle, aber er verlängert dann auch nur irgendwohin und steht sich noch Haris auf den Füßen.
    Während die 10er Position verwaist ist.
    Meine Idee furs wäre:

    Medojevic – Russ
    Kadlec* – Stendera – Meier
    Haris

    * oder Ignjovski

  136. Medo war der Einzige, dessen Körpersprache mir gestern gefallen hat. Er hat wenigstens mal Zweikämpfe gewonnen und versucht, so was ähnliches wie konstruktiven Spielaufbau zu betreiben. Aber der ist ja auch noch neu und den wird der Trott der anderen vermutlich auch ganz schnell einholen…

  137. @korken
    Gut geplante Auszeit mein Bester. In K3 bzw. am gesamten Standort DA kein Netz. Dank papierlosem Büro geht nüscht. Dürfen wir an Deinen Schnapsvorrat, es ist sooo langweilig!

  138. Bamba war nun offensichtlich nicht auf der Höhe.

  139. @138: Meier auf links kannst Du knicken. Der zieht immer nach innen.

    Außerdem finde ich das man seine gestrige Nichtleistung nicht mit einer Startelfnominierung belohnen sollte.

  140. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Vielleicht liesse sich ein System erkennen, wenn nicht jede zweite Abgabe ein Fehlpass wäre und im Mittelfeld mal Zweikämpfe gewonnen würden. Ich bezweifle das aber. Dazu steht der ballführende Spieler zu oft ratlos alleine rum.

    Nächste Woche Schalke liegt uns aber. Da können wir hinten dicht machen und versuchen zu kontern. Scheint unser Stil zu sein.

  141. ZITAT:
    ” Bamba war nun offensichtlich nicht auf der Höhe. “

    Es spielen nur die fitten Spieler. Immer.

  142. ZITAT:

    ” Bamba war nun offensichtlich nicht auf der Höhe. “

    Ich fand nicht das unser Hauptproblem gestern in der Innenverteidigung lag.

  143. Verunsichert trifft es gut
    Und da es nicht am Tabellenplatz noch an der Punkteausbeute der ersten zwei Spieltage liegen kann,seh ich nur einen Grund. Die wissen schlicht und ergreifend nicht was sie spielen sollen
    Gegen noch nicht stabile Freiburger war ein überschätzter Sieg möglich. Aber jeder der im Stadion war hat gesehen wie glücklich der zustande kam. Gegen Wolfsburg hat zumindest die Moral gestimmt und man konnte sich mit zwei hervorragenden Einzelaktionen und mit Hilfe von Sebi Jung einen Punkt retten. System hab ich bei diesen beiden Spielen genauso wenig gesehen wie gestern.

  144. ZITAT:

    ” @korken

    Gut geplante Auszeit mein Bester. In K3 bzw. am gesamten Standort DA kein Netz. Dank papierlosem Büro geht nüscht. Dürfen wir an Deinen Schnapsvorrat, es ist sooo langweilig! “

    Und du schreibst vom Wischtelefon? Mein Schnapsvorrat hört auf das Kennwort 1-2-3-4-5. Viel Spaß.

  145. Im Prinzip ist alles gesagt. Kein gutes Spiel von Beginn an, keine Ordnung, keine Idee, kein Zusammenspiel, keine Besserung durch die Einwechslungen.

    Die offensive Dreierkette mit Piazon, Inui und Kadlec funktioniert nicht. Auf Schalke würde ich es stattdessen mit Inui, Meier, Aigner probieren und zusätzlich Russ gegen Medojevic tauschen. Sind alles nicht die großen Bringer, aber Piazon UND Inui verträgt keine Mannschaft. Meier wäre einer, der die langen Bälle eher mal bekommen könnte. Und da Kadlec auf rechts nichts war, sollte es mal Aigner probieren. Medojevic sah ganz gut aus.

    Wie gesagt: Alles keine Heilsbringer, sondern lediglich der Versuch, überhaupt etwas zu ändern. Denn mehr Spielerwechsel gibt der Kader nicht her. Und sein dolles System wird Schaaf nach nur drei Ligaspielen niemals wechseln. Ganz davon abgesehen, dass kein anderes System eingeübt wurde.

  146. Darf ich mal fragen, wie die Rolle des hochgelobten Medojevic beim Gegentor gesehen wird? Nach dem Fehlpass, bzw. bereits nach seinem 3m Alibizuspiel, dass mitursächlich für den Fehlpass war, einfach teilnahmslos stehen bleiben? Das macht doch nur Piazon, oder? Und dann im Niemandsland überrascht sein, dass Bobadilla, den 2. Ball nach dem gewonnenen Zweikampf von Bamba ins Tor haut. Das ist nicht das Defensivverhalten eines Sechsers. Da helfen mir auch die zweifelsohne auffälligen Pirouetten nicht weiter.

  147. (Meenzer-)Adler

    Das Problem ist die fehlende Bindung zwischen Defensive und Offensive, dass wird besonders deutlich, wenn die Mannschaft das Spiel machen muss. Es mangelt an einer Spielidee, an einstudierten Laufwegen, daran wird sich bis zum Winter wahrscheinlich auch nichts mehr ändern. Das ist der gleiche Rumpelfussball wie unter Funkel, nur das man dort meistens das Gefühl hatte, dass eine Mannschaft auf dem Platz steht.

  148. Ich finde, unser neuer Kapitän hätte gestern mal etwas mehr Präsenz zeigen und mal dazwischen hauen sollen (also verbal meine ich jetzt). Ist mir zumindest am Bildschirm nicht aufgefallen. Nachdem er zum wiederholten Male nach Abspielfehlern seiner Mitspieler in der Vorwärtsbewegung in höchster Not klären musste, hätte ich das eigentlich erwartet.

  149. @Petra (146): Ganz genau; aber was falsch läuft, kann ja jeder sehen, der sich einigermassen mit der Materie auskennt. Jetzt aber kommen wir zur interessanteren Frage: Kann Schaaf adäquat reagieren und eine Wende zum besseren einleiten?

  150. @138:

    Gegenvorschlag: Medojevic neben Hasebe auf die Sechs, Meier zentral ins OM, Aigner auf rechts und einen x-beliebigen Hämpfling auf links: Inui, Piason, Stendera, Kadlec…

  151. ZITAT:
    ” @Petra (146): Ganz genau; aber was falsch läuft, kann ja jeder sehen, der sich einigermassen mit der Materie auskennt. Jetzt aber kommen wir zur interessanteren Frage: Kann Schaaf adäquat reagieren und eine Wende zum besseren einleiten? “

    Trau ich diesem norddeutschen Sturkopp nicht zu. Der lässt weiter so spielen. Wahrscheinlich sogar jetzt erst recht

  152. “… nach dem gewonnenen Zweikampf von Bamba “?

    Geht dieser Zweikampf wirklich als “gewonnen” in die Statistik ein? Der Bamba hat doch dem Bobadilla den Ball genau vor die Füße gelegt. Besser hätte auch ein Mitspieler dem den Ball nicht auflegen können.

  153. Der einzige Spaß am gestrigen Tag war es, Harald Strutz einen “In Europa kennt Euch keine Sau”-Aufkleber aufs M-Klasse-Heck zu kleben. Und heute beflügelt mich die Hoffnung, dass er damit auch aufs Trainingsgelände fährt…

    Ansonsten hat die Mannschaft wohl gestern ihr wahres Gesicht gezeigt. Zum Glück rechtzeitig, um hoffentlich noch die ein oder andere Stellschraube zu drehen. Es bleiben 31 Spieltage Hoffnung.

  154. Piazon und Inui haben in dieser Verfassung mit Ihrem Körperlosen Spiel nichs zu suchen in der ersten Elf :

    Beide nicht Bundesligatauglich

    Ernüchternd !!!

  155. ZITAT:

    ” Tom, wacker kämpfend? Selbst nach einer Nacht finde ich da nur Einzelne, so z. B. Djakpa, die wenigstens ackerten und kämpften. Aber die gesamte Truppe kämpfend? Das habe ich so nicht gesehen, vielleicht verstehe ich es ja auch falsch. “

    Korken, wenn ich die Mannschaft so durchgehe, sehe ich, Piazon mal außen vor lassend, eigentlich niemanden, der sich nicht abgemüht hätte. Aber: “Heute war jeder so mit sich selbst beschäftigt, dass überhaupt kein Zusammenspiel stattfand.” (Thomas Schaaf)

  156. @92: Richtig so. Schliesslich bezahlt AM die Eintracht dafür das er spielt…..wait.

  157. ZITAT:

    ” Dj war doch ein Aktivposten, die Kicker Note ist zu schlecht, der sollte seine Drogen mal teilen … Immerhin. “

    In der Tat. Und alles was Medo machte hatte Hand und Fuß. Vor allem die Einstellung stimmte.

    Für Inui, Piazon und insbesondere Kadlec ist eine 5 noch freundlich.

  158. Ok Tom, danke. Ich empfinde es eben anders, vielleicht weil mein Verständnis von Kämpfen auch zu einem “miteinander” führt.

  159. @116

    Fürchte du hast recht Hr. Piazon wird nicht umsonst ausgeliehen von seinem Stammverein, die gedachte “Achse” Inui, Piazon und Kadlec ist sowas von nicht geeignet für die Bundesliga, das man Hr. Schaaf schon fast Fahrlässigkeit unterstellen müsste, sollte er es wieder genauso probieren.

    Der Ausfall von Nelson wiegt imho schwerer als gedacht, der ist wenigstens drauf und hatte eine Einstellung.

  160. ZITAT:

    “Und du schreibst vom Wischtelefon? Mein Schnapsvorrat hört auf das Kennwort 1-2-3-4-5. Viel Spaß. “

    SAP & Outlook down, aber Internet geht zur Freude aller :-)

    Deswegen erzeugt das Heimschicken auch nur bedingt Jubel, nur Sylvia ist begeistert nach Hause.

  161. Rasender Falkenmayer

    Kadlec fand ich vor allem in HZ1 einen der am wenigsten schlechten und meilenweit vor Piazon. Hatte nicht umsonst die 2 besten Torraumszenen.

    Bemüht ja, gekämpft nein. Kämpfen ist einfach mehr als da auf dem Feld geschah. Dafür haben die zuwenig Zweikämpfe gewonnen. Die waren vom System so verwirrt , dass sie nicht mal richtig wußten, wohin sie kämpfen sollten.

  162. ZITAT:

    “…Vielleicht liesse sich ein System erkennen, wenn nicht jede zweite Abgabe ein Fehlpass wäre und im Mittelfeld mal Zweikämpfe gewonnen würden. Ich bezweifle das aber. Dazu steht der ballführende Spieler zu oft ratlos alleine rum….”

    Dieses Rumstehen und ratlos schauen wo der Ball hinkönnte hat wirklich richtig weh getan.

    Wenn wir auf den Rängen nicht verstehen wie das System aussehen soll, geschenkt. Aber wenn die Spieler zu keinem Zeitpunkt den Eindruck hinterlassen das System zu verstehen und umzusetzen, bitter.

    Und es geht nicht darum dass wir ab einem Zeitpunkt den Faden und das System verloren haben, wir hatten es nie. Auch nicht in der 1. HZ, die etwas besser als die zweite war.

  163. Übrigens, laut Print-Kicker laufstärkster Spieler Piazon mit 12,13 km.

    Ich lass das mal so stehen.

  164. war mitunter traurig mitanzusehen, wie da gepasst wurde, dorthin, wo keiner war. Und das nicht nur einmal. Wäre man boshaft, könnte man behaupten, die wüssten nicht, was sie zu tun haben.

  165. ZITAT:

    ” Übrigens, laut Print-Kicker laufstärkster Spieler Piazon mit 12,13 km.

    Ich lass das mal so stehen. “

    Soll der Bub halt Marathon machen.

  166. ZITAT:

    ” Kadlec fand ich vor allem in HZ1 einen der am wenigsten schlechten und meilenweit vor Piazon. Hatte nicht umsonst die 2 besten Torraumszenen.”

    Da beißt sich ein bisschen die Katze in den Schwanz. Kadlec hat durchaus torgefährlich ausgesehen. Aber nach den gezeigten Eindrücken für die Sturmspitze nicht durchsetzungsfähig genug. Auf außen aber mit einem Fehlpass nach dem anderen. Spielerisch einfach zu schwach. Ich denke, dass man da durchaus sehen konnte, warum er recht wenig Einsatzzeit bekommen hat. Das Piazon nochmal ne ganze Ecke schwächer war, macht es nicht wirklich besser.

  167. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Übrigens, laut Print-Kicker laufstärkster Spieler Piazon mit 12,13 km.

    Ich lass das mal so stehen. “

    Soll der Bub halt Marathon machen. “

    bei Meier erwähntest seine Laufleistung, um wohl seinen Einsatz zu dokumentieren.

  168. ZITAT:

    ” In K3 bzw. am gesamten Standort DA kein Netz. Dank papierlosem Büro geht nüscht. “

    Hatte ich am Sonntag vormittag ebenfalls (DA). Natürlich dann wenn man geplant hat Büroarbeit / Recherche am Rechner zu machen…

  169. Nein. ich lass es doch nicht so stehen. Die Luafleistungen der Mannschaften:

    Stuttgart 120,1

    Gladbach 119,8

    Schalke 119,8

    Dortmund 119,7

    Freiburg 118,3

    Hoffenheim 116,7

    München 116,3

    Wolfsburg 114,6

    Paderborn 114,1

    Mainz 114,1

    Hannover 113,0

    Leverkusen 112,7

    Augsburg 112,1

    Berlin 112,0

    Hamburg 111,4

    Eintracht 110,3

    Bremen 110,2

    Köln 108,2

  170. hmm, die #172 erinnert mich an den ehemaligen MT, der sich hier versucht hat – es wird zuwenig gelaufen, und wenn einer läuft, dann weiss er nicht, wohin. Fast könnte man Methode bei Trainern aus dem letzten JH vermuten.

  171. Meier war doch nun wirklich gestern eine ” arme Sau”, der wird in einen Hühnerhaufen eingewechselt wo kein rechter Fuß weiß was der Linke macht, dann dieses Gebolze Richtung seiner Bande ähh Birne, das hat ihn verunsichert, dieser geschlenzte Schnickball, sowas haben wir beim Hochball auf dem Schulhof immer probiert,

    hat das deutlich offenbart, Meier brauch Routine um zu funktionieren und diese bekommt er nur wenn er von Anfang an spielen kann.

  172. befürchte kicker-Minustagespunkte

  173. Zitat: “Heute war jeder so mit sich selbst beschäftigt, dass überhaupt kein Zusammenspiel stattfand.” (Thomas Schaaf)

    Fehlt eventuell das dritte Bein?

  174. ZITAT:

    ” Übrigens, laut Print-Kicker laufstärkster Spieler Piazon mit 12,13 km.

    Ich lass das mal so stehen. “

    Mich würde die Zweikampf- und Fehlpassquote weit mehr interessieren.

  175. ZITAT:

    ” Und zur Personalie Meier:

    Wenn ich meinem Arbeitgeber Jahr für Jahr den klammen Arsch gerettet und mich tatsächlich zum letzten Mal vor dem Ruhestand langfristig an ihn gebunden habe und dieser es mir dadurch gedankt hat, daß er alles, was um mich herum geradeaus hat laufen können, hat ziehen lassen und jetzt kommt zur Krönung als neuer Abteilungsleiter so eine Wurst aus dem letzten Jahrtausend daher, der sich seine Meriten in den Kartoffelkriegen allein durch das großartige Personal, da ihm in den Schoß gefallen war, erworben hat und der stellt jetzt auf Kavallerieangriffe um und Witzfiguren auf, die schon beim knallen eines Sektkorkens in Deckung gehen und mich versetzt er trotz tadelloser Übungsleistungen in die letzte Reserve, die immer dann ran darf, wenn alles bereits verloren ist … dann würde ich mir auch Gedanken über die Prioritäten in meinem Leben machen. “

    :)))))

    Herrlich. Passend. Danke Dir.

    Tim

  176. vicequestore patta

    Trainer aus dem letzten JH? Methode?

    Ich konnte gar keine Methode erkennen….

  177. ZITAT:

    ” Meier war doch nun wirklich gestern eine ” arme Sau”, der wird in einen Hühnerhaufen eingewechselt wo kein rechter Fuß weiß was der Linke macht, dann dieses Gebolze Richtung seiner Bande ähh Birne, das hat ihn verunsichert, dieser geschlenzte Schnickball, sowas haben wir beim Hochball auf dem Schulhof immer probiert,

    hat das deutlich offenbart, Meier brauch Routine um zu funktionieren und diese bekommt er nur wenn er von Anfang an spielen kann. “

    Meier hätte aber auch zeigen können “Jaaaa, ich will” und da unten mehrere Büschel Gras fressen können. Aufreizend nichts machen konnte er gestern sehr gut.

  178. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Übrigens, laut Print-Kicker laufstärkster Spieler Piazon mit 12,13 km.

    Ich lass das mal so stehen. “

    Soll der Bub halt Marathon machen. “

    bei Meier erwähntest seine Laufleistung, um wohl seinen Einsatz zu dokumentieren. “

    Boccia, Du unterstellst Meier “Bocklosigkeit”, so mit der schwerste Vorwurf, den man einem Spieler machen kann.

    Ich antwortete darauf, dass man das weder an seiner Laufleistung noch an seinen Zweikampfwerten festmachen kann, dass er schlecht spielte ist hingegen unstreitig.

    Als ich dann fragte, woran genau Du die “Bocklosigkeit” festmachst, kam dann nichts mehr, außer dass dies ein Blinder sehen würde.

    Das hat aber rein gar nichts mit meiner Bemerkung zu Piazons Laufleistung zu tun, zumal ich auch Piazon keine “Bocklosigkeit” vorgeworfen habe.

  179. Wenn ihr schon beim print-Kicker seid, Meier mit schwächster Note!

    Knackpunkt war wohl der Ausfall von HaseB, für die Position hätte man wohl mehr Geld in die Hand nehmen müssen. Seit Schui`s K.ende DIE vakante Position.

  180. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Übrigens, laut Print-Kicker laufstärkster Spieler Piazon mit 12,13 km.

    Ich lass das mal so stehen. “

    Mich würde die Zweikampf- und Fehlpassquote weit mehr interessieren. “

    67,9% Pässe zum Mann, 8 Zweikämpfe gewonnen, 19 verloren.

  181. Irgendwie war vor der Meier Einwechslung auch ne Menge Bewegung im Betreuerstab.

    Wollte er da nicht hören? Der Schaaf winkte, der Rolff winkte, Lionti spurtete hin und her…

  182. Meier hatte noch nie die Mentalität ein verfahrenes Spiel herumzureißen. Es hat schon Gründe warum er nicht zum Kapitän ernannt wurde.

  183. Rasender Falkenmayer

    Wie die meisten anderen auch war Meier völlig orientierungslos. Wie soll man sich denn ein Bein ausreissen, wenn nicht mal klar ist welches?

  184. ZITAT:

    Meier hätte aber auch zeigen können “Jaaaa, ich will” und da unten mehrere Büschel Gras fressen können. Aufreizend nichts machen konnte er gestern sehr gut. “

    Ein Leader war der Alex leider noch nie, der benötigt Mitspieler die ihn einsetzen, er war gestern genauso überfordert wie der Rest der Bande.

  185. ZITAT:

    “Boccia, Du unterstellst Meier “Bocklosigkeit”, so mit der schwerste Vorwurf, den man einem Spieler machen kann.”

    dabei bleibe ich auch – der hatte keine Lust. Ist sauer auf Schaaf, auf den Verein, auf Schwegler. Was weiss ich. Und woran ich das festmache? An seiner Körpersprache, an seinem Auftreten, an allem was der da gestern abgeliefert hat.

    Ach, und der schwerste Vorwurf wäre wohl “absichtliches Schlechtspiel”.

  186. ZITAT:

    “Ein Leader war der Alex leider noch nie, “

    dann ist ja gut, dass er nicht Kapitän wurde.

  187. @CE: habe für meinen Aubameyang 4 kicker-Punkte erhalten. Scheint also einen Bonus zu geben, falls ein Späteinwechsler ein Tor macht.

  188. Rasender Falkenmayer

    Der Lord spricht (Bild…)

  189. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Ein Leader war der Alex leider noch nie, “

    dann ist ja gut, dass er nicht Kapitän wurde. “

    stimmt, für mich sollte ganz klar Zambrano Kapitän sein, das würde ihm vielleicht auch eine bissi bessere Reputation bei den Schiris bringen, was der gestern wieder provoziert wurde, das ist ja fast schon ein Sport geworden.

  190. Wäre da nicht so ein dämliches Fußballspiel gewesen, wäre das Wochenende durchaus zufriedenstellend gewesen.

    Tippspiel immerhin 17 Punkte und kicker 72 Punkte.

  191. 31 Punkte. Werde diese Saison nicht vorne mitkämpfen. Macht nix, Saison des Überganges. Auf alle Fälle fliegt Piazon (bisher -6 Punkte) aus der Aufstellung.

  192. Sehts positiv, im Vergelich zum Vorjahr haben wir gleichviel Tore geschossen, aber vier weniger kassiert.

    Naja …

    Hier Borowka im Museum

    http://www.beveswelt.de/?p=763.....6

  193. ZITAT:

    ” @CE: habe für meinen Aubameyang 4 kicker-Punkte erhalten. Scheint also einen Bonus zu geben, falls ein Späteinwechsler ein Tor macht. “

    Joa, hast recht. Mein Gülledingens hat seine Gelb-Rote auch souverän eingepreist. Mir gehen jetzt schlicht die Spieler aus. Bikacic ist der nächste Ausfall, ich kann keine 11 Spieler mit Startelfambitionen mehr stellen. Und das am dritten Spieltag.

  194. Selbst bei Funkel haben wir wenigstens Bälle zum Mann gebracht, was bei Heimspielen ( Freiburg und Augsburg )überhaupt nicht der Fall war. Es wird überhastet gespielt, einfach unfassbar, dass solch ein Mist dabei heraus kommt.

    Wir sind nicht in der Lage, das Spiel zu machen mit diesem Schrott Fußball ( System, das keines ist ).

    Hoffen können wir nur auf Auswärtsspiele, in denen wir ab der Mittellinie verteidigen und bei notwenigen Ballgewinnen vielleicht schnell umschalten können.

    Für mich ist das absolut unbefriedigend! Schaff sollte schnell seinen gewünschten Spielstiel überdenken und ihn bitte ändern. Ansonsten muss er weg!

    ES IST KEIN SYSTEM ERKENNBAR!

  195. ZITAT:

    “Bikacic ist der nächste Ausfall “

    Jessas. Grade erst gelesen. Das wird eine Katastrophensaison.

  196. ZITAT:

    ” Nein. ich lass es doch nicht so stehen. Die Laufleistungen der Mannschaften:

    ….

    Eintracht 110,3

    ….

    Da musste ja noch die 12 km vom PiaZorn abziehen, die er für nichts und wieder nichts gelaufen ist;-)

  197. Sorry, Schaaf heißt es richtig!

  198. kein Einspruch gegen die Wertung des Spiels.

  199. ZITAT:

    ” @CE: habe für meinen Aubameyang 4 kicker-Punkte erhalten. Scheint also einen Bonus zu geben, falls ein Späteinwechsler ein Tor macht. “

    Der kleine Regelkundler, soweit ich es verstehe:

    Als eingewechselter Spieler erhielt A. im Interactive generell einen (Bonus)Punkt. Da er als Stürmer auch ein Tor erzielt hat (3 Punkte) sind das 4 Punkte. Für eine Benotung dürfte es nicht gereicht haben, da zu kurz auf dem Platz..

    Im Classic-Modus wäre A. mit 0 Punkten aus dem Spiel gegangen, da nur in der Startelf Stehende punkten.

    Piazon etwa sehr sehr gnädige minus 4 Punkte (Note 4,5).

  200. Wir können sicher davon ausgehen das Schaaf nicht nach drei Spielen und einer Niederlage von seinem System abweicht. Das heißt wir brauchen ballsichere Spieler in Abwehr und Mittelfeld und stabile Spieler um die Bälle vorne zu halten. Also:

    Trapp

    Ignjowski – Zambrano – Anderson – Oczipka (Djakpa)

    Medojevic (Hasebe) – Russ

    Aigner (Kadlec) – Stendera – Inui

    Seferovic

  201. ZITAT:

    ” kein Einspruch gegen die Wertung des Spiels. “

    Die Peinlichkeit bleibt uns wenigstens erspart.

  202. ZITAT:

    ” kein Einspruch gegen die Wertung des Spiels. “

    Das wäre ja auch noch schöner.

  203. 38 Punkte, Trapp und Okazaki sei Dank. Der Rest alles nur Mitläufer und jetzt auch noch der Badstuber-Ausfall, über Piazon müssemer eh net diskutieren. Wer schrieb was von Balerina? Passt.

  204. ich hätte einen Einspruch befürwortet, schon alleine um mal die Regeln bzgl. der technischen Hilfsmittel abzuklären. Man kann aber auch wie HB ein “jo mei, passiert” loslassen.

  205. Hoeness würde seine Knastmauern zum Einsturz brüllen, hier wird “danke” gesagt

  206. Die Bewertungen im Klassenbuch passen für mich. Nur Russ hatte ich ein bisschen besser gesehen…

  207. War gestern draußen, bestes Fussballwetter, Aussicht auf Platz 1-3 in der Liga, der Tabellenletzte zu Gast..

    Na? Kommt einem doch bekannt vor, oder? Immer wieder schafft es die Eintracht nicht, Spiele zu gewinnen, die wichtig sind! Ich frag mich, wieso engagiert der Verein keinen Mentaltrainer?

  208. Ich hätte ganz einfach den Einspruch nicht gegen die Wertung des Spiels, sondern gegen das Schiedsrichtergespann gerichtet.

  209. Das war Seuche… von der allgemeinen Schiri Leistung (Technikausfall mal ausgeblendet) über die Augsburger Performance bis hin zu unserer eigenen Darbietung. Auch ich hab nicht jeden Spieler und jede Einzelleistung der ersten Hälfte als schlecht angesehen. Trotzdem muss man nach fünfundneunzig Minuten von einer verdienten Niederlage für die Eintracht und ihre Zuschauer sprechen. Sonst heißt es ja immer das die Fans wenigstens alles gegeben hätten. Die waren gestern… auch nicht wirklich dabei. Anscheinend hat der “gute” Auftakt dazu geführt das wir dieses sechs Punkte Spiel eben nicht als solches angenommen haben. Auf der einen Seite eine Augsburger Mannschaft, die bei jedem Ball reklamiert und bei jedem Foul das Maximum herausholt, auf der anderen Seite Frankfurter die nicht nachsetzen und das körperlose, fast teilnahmslose Spiel (bis auf wenige, dumme Aussetzer wie der von Bamba am Ende) umsetzen. Klar… ein paar sind gerannt, andere haben gekämpft, aber es gab auch die Unsichtbaren. Ich gebe diese Eintracht noch nicht auf. Tauschen mit Stuttgart; Hamburg; Augsburg und Freiburg will ich ebenfalls nicht. Wenn ich mir die Tabelle der zweiten Liga anschaue, glaube ich eh das man sich bald nicht mehr nach oben orientieren brauch.

  210. 27 Zweikämpfe ist aber auch nicht gerade wenig, auch wenn nur jeder 3. gewonnen wurde. Kadlec war für mich klar schwächer. Obwohl in der 1.HZ aussichtsreich angespielt nichts zustande gebracht, immer abgedreht und gewartet anstatt mal 1:1 zu suchen oder zu versuchen mal zur Flanke zu kommen.

  211. Allein die Tatsache, dass man diese technische Panne beim verweigerten Elfmeter mit resigniertem Achselzucken abtut, spricht ja schon Bände über den Zustand der Mannschaft und der Qualität des Spiels…

  212. Hätte vor Saisonbeginn nie daran gedacht, dass ich Nelson Valdez mal vermissen würde.

  213. einige anmerkungen: bin am ehesten bei der analyse von kilch & durst daß mit der herausnahme des rotgefährdeten hasebes (trotz der fehlpassquote seiner risikopässe) die ordnung verloren ging und die phase `hoch und weit´ begann.

    (hab dazu schon heute nacht was geschrieben #103)

    hasebe ist für das spiel wie es schaaf wohl vorschwebt ein schlüsselspieler, bockmist ist daß wenn er ausfällt das ganze konstrukt nicht mehr funktioniert. die mannschaft braucht einen erfahrenen, `coolen´ ball-und passicheren spieler an dem sie sich in krisensituationen aufrichten kann. gibt es den nicht, bricht allseits nervosität und panik aus.

    vielleicht war deshalb auch valdez psychologisch so wichtig? – und, hätte nicht gedacht daß ich das mal schreiben würde jetzt weiss ich auch warum schaaf den auch von mir diesbezüglich unterschätzten lanig aufgestellt hat ,

    russ kann auf der 6 wenn er ganz am oberen limit spielt (wie gegen wolfsburg) eine einigermassen gute rolle spielen, wenn er aber nur mittelmässig drauf ist (wie gestern) geht da gar nix.

    dass unsere rode-schweglerachse weg ist wird wohl noch viele kopfschmerzen bereiten, prognostizier ich mal.

    (umso blöder daß man aus sparzwang mbia nicht geholt hat, btw)

    medojevic hat ja angedeutet daß er kicken kann, ordnen konnte er das spiel leider (noch) nicht, aber um das wenige bissi positive nochmal zu wiederholen; vielleicht kann aus medo und hasebe ja mal eine gescheite 6er achse werden.

    und thema alex meier: beim kick and rush der 2.hz hat er (ganz ungewohnt) auch viele kopfballlduelle verloren, so konnten die meisten bälle nicht festgemacht werden, vorm tor war auch nix, er bewegt sich zu schwerfällig, leider leider – warum auch immer, zuviel muckibude? – ist er gerade voll von der rollle und hilft so der mannschaft leider wirklich nicht.

    sorry daß mein senf so lang geraten ist.

    also zunächst mal blendet ihr fast alle hier das wolfsburgspiel komplett aus, wo die sge phasenweise schon strukturiert aussehenden fussbball gespielt hat.

  214. vicequestore patta

    @204, US: Mit der Aufstellung könnte ich gut leben, wobei man statt Inui auch mal Oczipka auf der LM-Position probieren könnte….ich kann keine Japaner mehr sehen und den Clearasilinho auch nicht…

  215. Rasender Falkenmayer

    Ich würde den Kadlec links spielen lassen, wenn der Aiges rechts wiederkommt. Dann kann er nach innen ziehen und den Robben-Trick mit rechts abschließen.

  216. @217

    sorry dem letzten satz hatte ich eigentlich verworfen und aus meinem sermon rausgeschmissen, nochmal sorry.

  217. Aufstellung steht ja soweit, bis aufs offensive Mittelfeld. Aigner, so fit, klar. Aber wen zentral? Stendera? Jo, warum nicht. Weil der Buckel hat sich gestern rausgestreikt. Und Inui zentral? Bitte nimmer. Und links? Den Kadlec, wie RF meint? Oder doch den Inui?

  218. ZITAT:

    ” also zunächst mal blendet ihr fast alle hier das wolfsburgspiel komplett aus, wo die sge phasenweise schon strukturiert aussehenden fussbball gespielt hat. “

    Das Spiel in WOB habe ich nicht gesehen. Kann schon sein, dass die Mannschaft auswärts kompakter und strukturierter steht. Vielleicht ist ja auch bei Schalke ein Punkt drin.

    Aber wenn die Heimspiele in ähnlicher Weise ablaufen wie gestern, wird es schwer, genug Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

    Noch eine Anmerkung zu den Zuschauern. Es werden sich ´ne Menge Leute gedacht haben, oh nein, nicht schon wieder so ein Scheißgekicke und sich enttäuscht/genervt zurückgelehnt haben. Da hat auch die kurzzeitige Aufregung wegen dem Schiri nicht viel geholfen..

  219. ZITAT:

    ” ich hätte einen Einspruch befürwortet, schon alleine um mal die Regeln bzgl. der technischen Hilfsmittel abzuklären. Man kann aber auch wie HB ein “jo mei, passiert” loslassen. “

    In den DFB Regeln gibt es kein Einspruchsrecht bei Versagen von technischen Hilfsmitteln.

    Seit dem Geistertor von Hoffenheim wissen wir, wenn der Schiri gemäß der Regeln unter falscher Wahrnehmung handelt und das Spiel fortsetzt, ist das eine Tatsachenentscheidung, meint kein Einspruch möglich.

    Da hat, meiner Meinung nach, Onkel Dagobert vollkommen Recht.

    Deshalb ist es ohne Belang, ob das Schiris Uhr falsch geht, sein Gehörgang verstopft oder seine Sicht getrübt ist.

  220. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich hätte einen Einspruch befürwortet, schon alleine um mal die Regeln bzgl. der technischen Hilfsmittel abzuklären. Man kann aber auch wie HB ein “jo mei, passiert” loslassen. “

    In den DFB Regeln gibt es kein Einspruchsrecht bei Versagen von technischen Hilfsmitteln.”

    steht da überhaupt was wegen techn. Hilfsmittel? Falls nein, wäre das ja die Chance gewesen, das mal abzuklären. Aber ok, man denke an die gute Nachbarschaft.

  221. Fordere sofortiges Ende der Saison.

    Mit Platz 10 in der BuLi Tabelle können wir doch alle ganz gut leben!?

    Mit Platz 1 in der blog g expertenliga kann ICH ganz gut leben!

  222. Erst war der Markt überhitzt und nun die Gemüter. Es ist bald wieder Deutschland: http://days.to/uefa-european-f.....nship/2016

  223. ZITAT:

    ” Fordere sofortiges Ende der Saison. “

    Fast ein komplettes Jahr Sommerpause? Faszinierende Idee.. ;-)

  224. was soll bei diesem Einspruch denn auch raus kommen ? Wiederholungsspiel ? ich bitte euch, das gabs ja nichtmal für das Phantomtor. WIr haben gestern schlicht und einfach verdient verloren, Augsburg war zwar nicht gut aber einfach besser, vor allem defensiv. Und ja natürlich hat Bruchhagen recht (volle Deckung) wenn er sagt, das passiert halt im Fussball. Was soll er denn auch sonst sagen ? SKANDAL ! Gräfe an den Pranger ? An der Szene lag es sicher nicht dass wir verloren haben. Kadlec und Bamba wurden von vielen hier gefordert, jetzt werden sie niedergemacht.

    Ja ich bin auch nicht begeistert von Schaaf, und ja ich erkenne da auch kein System, aber wenn man hier am 3. Spieltag nach der ersten Niederlage den Kopf des Trainers fordert, kann ich nur den Kopf schütteln. Ich hätte mir auch gewünscht dass wir einen Konzepttrainer holen , der hier begeisternden Offensivfußball am ersten Spieltag zeigt, aber bleiben wir realistisch : für diese Trainer sind wir einfach nicht attraktiv genug.

    Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass ausgerechnet ich es bin, der hier Schaaf verteidigen wird, denn wie gesagt, ich hielt noch nie besonders viel von ihm und spätestens seit seinem gequatsche damals über Maik Franz (von wegen schlechtes Vorbild blabla) war er bei mir unten durch.

    Ja das war gestern ein Shice-Spiel, Ja das war nach Freiburg schon das zweite, in dem man sich um die Leistung wirklich gruseln musste, Ja ich meckere hier über die meckerer und das ist genauso blöd wie das meckern an sich, aber ich finde es einfach befremdlich…. ihr seit doch alle nicht erst seit gestern eintracht-fans und habt doch schon so einige Grottenkicks gesehen, oder ? ich zumindest schon und ich bin mir trotzdem ziemlich sicher, dass wir mit diesem Trainer in dieser Saison nicht absteigen werden, wer hält dagegen ?

  225. Rasender Falkenmayer

    Nach so einer eigenen Leistung würde ich mich auch schämen, auf der des Schiris herumzuhacken.

  226. @227

    Andererseits auch stinkend langweilig

  227. ZITAT:

    ” Nach so einer eigenen Leistung würde ich mich auch schämen, auf der des Schiris herumzuhacken. “

    darum geht es nicht, sondern um festzustellen, ob das ein Regelverstoss war und entsprechend geahndet werden müsste.

  228. “An der Szene lag es sicher nicht dass wir verloren haben.”

    “Sicher” ist es nicht. Es ist hypothetisch. Gehen wir da in Führung, kann es ein ganz anderes Spiel werden.

  229. 6 Punkte im Tippspiel. ich kotze.

  230. ZITAT:

    ” Ich würde den Kadlec links spielen lassen, wenn der Aiges rechts wiederkommt. Dann kann er nach innen ziehen und den Robben-Trick mit rechts abschließen. “

    Dem schließe ich mich an.

    Wenn Meier auf LA gar nicht geht (weil er immer umständlich den Ball auf rechts zurecht legen muss), vorne mit Haris schon einer drin steht, dann bleiben noch RA für ihn, falls Aigler noch ein wenig braucht.

    Kadlec sehe ich lange nicht so schlecht wie ihr (alle). Der kann rechts wie links und braucht endlich mal ein paar Spiele am Stück.

    Fakt ist: Inui und Piazon müssen raus. Bei Inui sind zwar auch mir einige interessante Szenen aufgefallen, aber er gleicht jede halbwegs gelungene Aktion durch mindestens 3 haarsträubende Ballverluste wieder mehr als aus.

    Wie oben jemand schrob: Mit 2 Caios im Team kannste nix gewinnen. Raus mit denen. dann wird das auch wieder was.

    Gibt genug Spieler im Kader, die es nicht schlechter spielen KÖNNEN.

    Gerne auch Stendera nach links, auch wenn er nicht schnell ist und auch nicht robust genug für die Position – immerhin kann er Ecken und Freistöße.

  231. ZITAT:

    ” @227

    Andererseits auch stinkend langweilig “

    Och naja, da zitiere ich doch gerne mal Tom(132): ;-)

    ” Ein gütiges Schicksal hatte für mich unmittelbar nach Spielschluss noch einen schönen Abend mit lieben Freunden abseits des Fußballs parat. Ein Leben ohne die Eintracht ist möglich und mitnichten sinnlos. “

  232. Übrigens hätte es in der Szene auch mindestens Gelb für den Trikotzieher geben müssen. M.E. wäre der Ball für Kadlec frei gewesen. Der Kohr hat den ja nicht umsonst festgehalten.

    Ohnehin war der Gräfe mit den Gelben Karten bei uns schnell bei der Hand, während er es bei den Augsburgern bei Ermahnungen beließ.

  233. Rasender Falkenmayer

    @ complainovic:

    “… ihr seit doch alle nicht erst seit gestern eintracht-fans und habt doch schon so einige Grottenkicks gesehen, oder ? …”

    Und deswegen wissen wir, wann es sich lohnt, sich aufzuregen. Mit schlechter Leistung kennen wir uns aus. Das einzige, was wir bisher gut gezeigt haben, war hinten reinstellen und kontern gegen VW. Sonst Rumpelfußball.

    Nachdem andere Teams noch eine richtige Ecke schlechter daherkommen, halte ich einen Abstieg diese Saison auch nicht für wahrscheinlich. Aber auch nicht für ausgeschlossen. Und selbstverständlich schmeißt man den Trainer nicht in unserer Situation raus. Das erwartet niemand ernsthaft. Zufriedenheit aber auch nicht.

  234. ZITAT:

    “Und selbstverständlich schmeißt man den Trainer nicht in unserer Situation raus. Das erwartet niemand ernsthaft.”

    da hat aber einer seinen CE nicht gelesen

  235. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” darum geht es nicht, sondern um festzustellen, ob das ein Regelverstoss war und entsprechend geahndet werden müsste. “

    Recht suchen aus Prinzip ist voll bescheuert.

  236. Finde RFs Ansatz(219) ist eine Überlegung wert. Inui und Piazon raus aka Denkpause. Kadlec links, Aigner rechts (insofern fit). Zentral im OM würde ich konsequent Maier spielen lassen. Alex hat schon immer einige Spiele gebraucht, um wieder reinzukommen und wenn er’s nicht bringt oder rumzickt, Stendera. Im DM mit Medo und Hasebe probieren, bitte im DM kein Russ, echt nicht, egal in welcher Form er ist.

  237. Wenn ich Schaaf richtig verstehe ist das was er eigentlich will das Umschaltspiel verbessern.

    Nach Ballgewinn kein Quer und Rückpass geschiebe sondern den Risikopass nach vorne suchen.

    Das gestrige geschehen ist keine Frage des Systems sondern in meinen Augen eher, die erwartet schwierige Phase des Umbruchs. Laufwege und Spielideen synd nicht synchronisiert.

    Ein gutes Beispiel in Halbzeit 1. Inui auf Höhe der Mittellinie mit einem (wirklich guten) Pass in die Spitze. Haris reagiert aber nicht. Damit rollt der Ball zum Torhüter und man regt sich kollektiv auf.

    Es hat auch wenig mit dem System zu tun, das rein taktisch gesehen genau dasselbe ist wie letztes Jahr, wenn man beim Spielaufbau wenig zustande bringt. Da macht sich halt das fehlen von Pirmin und Rode bemerkbar. Wenn dann noch mit Hasebe in der 2. Hz. der einzige ausfällt der den Spielaufbau tatsächlich als seine Aufgabe ansieht, kommt eben genau das heraus was man gesehen hat. Hoch und Weit. Dazu kommt das Haris zwar wirklich nicht schlecht ist aber eben nicht die Qualitäten von Joselu besitzt, der den Ball auch mal gegen zwei Gegner behaupten konnte.

    Die Pärchen funktionieren nicht. Djakpa weis nicht was er mit Piazon anstellen soll.

    Häufig wird Djakpa dann panisch und haut den Ball irgendwie hoch in den Strafraum oder verliert ihn.

    Er ist durchaus bemüht aber wenig hilfreich.

    Piazon wiederum hat keinerlei Bindung zum Rest der Mannschaft.

    Auch auf der rechten Seite fand kaum ein vernünftiges Zusammenspiel zwischen Alex und Vaclav statt.

    Haris weicht häufig auf die aussen aus und fehlt damit im Zentrum.

    Insofern ist es, wie ich es auch erwartet habe. Die Hinrunde wird nicht schön.

    Es gibt aber auch Hoffnung. Das Zusammenspiel Hasebe – Inui funktioniert ganz gut (siehe auch den schönen Pass von Hasebe in der 1. Hz der dann zum Abschluss von Inui führte).

    Medojevic macht Hoffnung (Passquote 96%, Zweikampf unglaubliche 100%. Quelle kicker).

    Auch auf die Rückkehr von Aigner hoffe ich denn Inui und Aigner können gut miteinander.

    Es gibt eigentlich nur eine Sache die mich gestern wirklich etwas geärgert hat. Statt Flum für Russ hätte ich Stendera für Piazon gebracht. Es steht 0:1 und ich muss als Trainer merken das ich nun gegen eine Mannschaft spiele die sich komplett aufs Kontern verlegen wird. Da können Standards sehr wichtig sein. Und da hätte Stendera wirklich helfen können. Meier für Inui war ok. Hat leider nicht geklappt.

  238. ZITAT:

    ” Recht suchen aus Prinzip ist voll bescheuert. “

    Was bist du nochmal von Beruf??? ;-)))

  239. Bei zu großer Aufregung über das Headset sagt der 4. Offizielle zukünftig einfach, er habe auch nix gesehen, und umgeht somit die Diskussion über technische Defekts und eventuell daraus resultierende Einsprüche.

  240. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Recht suchen aus Prinzip ist voll bescheuert. “

    Was bist du nochmal von Beruf??? ;-))) “

    der ist doch bloss beleidigt, der RF, weil der Heribert nicht ihn um Rat gefragt hat. Sondern einen Fachmann. Oder bloss den Holz. Wir wissen es nicht.

  241. Jetzt steht Schalke vor der Tür und wir retten Jens Keller den Bobbes. Nervt mich jetzt schon.

  242. Nach den ersten beiden Spielen erging sich die Eintracht in Selbstzufriedenheit. Dabei war die Eintracht schon im ersten Spiel gegen Freiburg schwach und gewann glücklich. Die Eintracht Fans haben eine Heim-

    spiel Saison des Grauens hinter sich und haben dies artig geschluckt ich frage mich ernsthaft ob sie bereit

    sind dies noch einmal zu tun. Und dann solche Sprüche von den Spielern: könnte mir vorstellen hier auch länger zu spielen, Eintracht Frankfurt hat ein großes Potential usw., usw……..

  243. ZITAT:

    ” Jetzt steht Schalke vor der Tür und wir retten Jens Keller den Bobbes. Nervt mich jetzt schon. “

    Nur mal langsam, Petra. Wer hätte gedacht, dass wir in Wolfsburg was holen? Ich glaube wirklich, dass wir uns auswärts zur Zeit leichter tun..

  244. @ Merseburger : ok ich ziehe das “sicher” zurück, vielleicht hätten wir den Elfer verwandelt, und es hätte vielleicht sogar rot gegeben, vielleicht hätte es auch nur gelb gegeben und sie hätten den Elfer in den Frankfurter Himmel versemmelt, alle eben hypothetisch wie du schon richtig sagst ;)

    @ Falke 238 : ok, ich bin ja nun noch nicht so lange hier im Blog unterwegs, kann mich aber an mein eigenes Gezeter zu Funkels Zeiten nicht mehr richtig erinnern ob das immer angebracht war oder nicht. in der letzten Rückrunde allerdings, nach der Freiburg-Niederlage war ich persönlich schon mit Mistgabel und Fackel in der Hand auf dem Weg zur Geschäftsstelle um denen mal zu zeigen wie Einsatz und Wille aussehen. dennoch wurde das nächste Spiel zu meiner Überraschung gewonnen, der Rest ist bekannt. Meine Lehre daraus : es ist nicht alles immer so apokalyptisch wie es scheint. Ich habe meine Erwartungen an die Eintracht daher an ihre Launenhaftigkeit angepasst. Gestern schrieb ich vor dem Spiel, dass ich gegen Augsburg eine knappe Niederlage erwarte, gegen Schalke dafür einen klaren Sieg. Teil 1 hat sich bewahrheitet :)

  245. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Nach so einer eigenen Leistung würde ich mich auch schämen, auf der des Schiris herumzuhacken. “

    darum geht es nicht, sondern um festzustellen, ob das ein Regelverstoss war und entsprechend geahndet werden müsste. “

    Meines Wissens gibt es keine Verfahrensregel bei Versagen von technischen Hilfsmitteln. Anders als in der Leichtathletik (Messfehler) gilt im Fußball zurück zur zu Fuß-Kommunikation, wie Pfeifen, Schreien, Winken usw.

    Diese Art Diskussion ist ein Grund des Zögerns bei der Einführung der Torlinientechnik uä..

    Das Einzige, was ich gefunden habe, ist das Verbot der Aufstellung von Technik in der Coaching Zone.

  246. Oha. Im classic Spieltagssieger, Gesamt: 4.

  247. ist das noch ein CE wenn ich mir nach meiner 249 die 248 vom Holger durchlese ?

  248. Der Hohe Rat will u.a. zur “Frankfurter Funkstörung” tagen:

    http://www.welt.de/newsticker/.....enzen.html

    Na und ?

  249. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    ” ist das noch ein CE wenn ich mir nach meiner 249 die 248 vom Holger durchlese ? “

    Da sind wir streng.

  250. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jetzt steht Schalke vor der Tür und wir retten Jens Keller den Bobbes. Nervt mich jetzt schon. “

    Nur mal langsam, Petra. Wer hätte gedacht, dass wir in Wolfsburg was holen? Ich glaube wirklich, dass wir uns auswärts zur Zeit leichter tun.. “

    Ich glaube auch das wir eher eine Chance haben wenn wir abwartend spielen können und der Gegner das Spiel machen muss. Und wenn er dann noch umstellt wie wir es hier vorschlagen steht drei Punkten in Schlacke nichts mehr im Weg. ;)

  251. ZITAT:

    ” Der Hohe Rat will u.a. zur “Frankfurter Funkstörung” tagen:

    http://www.welt.de/newsticker/.....enzen.html

    Na und ? “

    Endlich hat der Herr Krug ein Thema, seine Kollegen werden ihn verfluchen.

    Wetten, am kommenden Spieltag wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben.

    Übrigens, es besteht der begründete Verdacht, dass zwielichtige technische Hilfsmittel indirekt an der hohen Zunahme von tödlichen Verkehrsunfällen beteiligt sind. Das sollte die Nation beschäftigen und nicht der klemmende Knopf eines Headsets im Frankfurter Waldstadion.

  252. drei Punkte auf Schalke? Könnt ich mit leben.

  253. ZITAT:

    ” …..aber wenn man hier am 3. Spieltag nach der ersten Niederlage den Kopf des Trainers fordert, kann ich nur den Kopf schütteln……. “

    Da kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln. Ich forderte seinen Kopf schon nach einem Sieg im ersten Spiel ;-)

  254. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” …..aber wenn man hier am 3. Spieltag nach der ersten Niederlage den Kopf des Trainers fordert, kann ich nur den Kopf schütteln……. “

    Da kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln. Ich forderte seinen Kopf schon nach einem Sieg im ersten Spiel ;-) “

    Ich bin Zeuge:-)

  255. ZITAT:

    Ich glaube auch das wir eher eine Chance haben wenn wir abwartend spielen können und der Gegner das Spiel machen muss. Und wenn er dann noch umstellt wie wir es hier vorschlagen steht drei Punkten in Schlacke nichts mehr im Weg. ;) “

    Klar wird Schaaf umstellen wie wir es ihm vorschlagen. Der liest Abends immer den ganzen Blog nach um dann am nächsten Tag die neuen Anregungen im Training umzusetzen:-)

  256. CE und Schaaf. Das passt irgendwie nicht zusammen.

  257. ZITAT:

    ” Der liest Abends immer den ganzen Blog nach um dann am nächsten Tag die neuen Anregungen im Training umzusetzen:-) “

    Petra, nichts anderes erwarte ich von diesem erfahrenen Trainer…

  258. “…Es hat auch wenig mit dem System zu tun, das rein taktisch gesehen genau dasselbe ist wie letztes Jahr,….”

    Mitnichten. Nur die formale Aufstellung auf dem Papier ist die Selbe.

    Ansonsten ist gerade taktisch ein erheblicher Umbruch vorgenommen worden.

    Die AV stehen nicht mehr hoch und es darf sich immer nur einer nach vorne einschalten. Die 6er sollen nicht mehr abkippen und sich den Ball zwischen den IV holen und die OM sollen sich nicht fallen lassen. Auf dem Platz ist das zusammengenommen eine gewaltige Veränderung. Kann man auch im Stadion, wenn man weit oben sitzt, sehr gut erkennen.

  259. Sodele, eine Nacht drüber (erstaunlich gut) geschlafen.

    Von aussen betrachtet eigentlich business as usual, den (unzutreffenden) Mythos des gnädigen Aufbaugegners wieder mal Futter vorgeworfen.

    Und die erste Niederlage im dritten Saisonspiel (ohne Pokal ).

    Nicht wirklich ein Beinbruch, oder?

    Solange man von dem was nicht klappte, lernt und es nicht noch auf ein paaar Versuche des exactly same such/”wird schon irgendwann” drauf anlegt.

    10 Einzelrädchen waren das gestern, mit kaum Griff aufeinander; so oft eine Sekunde zu langsam für den Gegner oder einen Meter davon entfernt, dass ein Pass ankommen könnte.

    Entweder Inui/Piazon und (mit Abstrichen) Kadlec, alle drei auf einmal in der Aufstellung geht nicht, da der Ball nicht lange genug in den eigenen Reihen bleibt, um auch was Gescheites mit anfangen zu können; hätte man sich schon vorher denken können, nun ja.

    Gestern noch vergessen…wo war eigentlich Bamba? Auf links gab DJ zu oft den AV und IV, *und* versuchte noch völlig wild den Ball nach vorne zu bringen, Überforderung pur.

    Von A-Z ein Griff-ins-Klo-Tag, mit einem Kapitän, der das Torgehältnis noch rettete; kann nur besser werden.

  260. Richtig C-E(263), auch wenn du dich wiederholst;)

    Was dabei völlig verloren geht ist die Kompaktheit im Mittelfeld. Selbst nach der oft kritisierten Veh’schen Umstellung (Raute/Tannebaum) standen wir im Mittelfeld besser, wie jetzt. Von den Außen ganz zu schweigen… Liegt das wirklich nur an dem Personal, was uns so nicht mehr zur Verfügung steht?

  261. ZITAT:

    ” CE und Schaaf. Das passt irgendwie nicht zusammen. “

    Albert, mal ernsthaft geschrieben.

    Ich kann mit der Art von Schaaf sehr gut leben, er scheint ein intensives Training zu leiten, wenn man den Eindrücken der Trainingsbeobachtern Glauben schenkt aber ich bleibe dabei, mit dem Loch im Mittelfeld werden wir ganz sicher keinen guten und voraussichtlich auch keinen besonders erfolgreichen Fußball hinbekommen. Damit das überhaupt klappen kann, benötigen wir mE. körperlich wesentlich robustere Spieler, die auch mal Kopfballduelle gewinnen und insbesondere mal Bälle festmachen können.

    Und ja ich erwarte, dass Schaaf reagiert und die Taktik dem vorhandenen Personal anpasst. Sonst wird das mMn eher nix.

  262. ZITAT:

    ” Richtig C-E(263), auch wenn du dich wiederholst;) “

    Was soll ich machen, wenn es noch Ungläubige gibt? ;))

  263. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” …..aber wenn man hier am 3. Spieltag nach der ersten Niederlage den Kopf des Trainers fordert, kann ich nur den Kopf schütteln……. “

    Da kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln. Ich forderte seinen Kopf schon nach einem Sieg im ersten Spiel ;-)

    Ich schon vor dem ersten Spieltag.

  264. ZITAT:

    “Und ja ich erwarte, dass Schaaf reagiert und die Taktik dem vorhandenen Personal anpasst. Sonst wird das mMn eher nix. “

    Vielleicht ist ja die Taktik dem vorhanden Personal angepasst. Technisch limitiert => lange Bälle zur Mittelfeldüberbrückung. Taktisch limitiert => lange Bälle zur Vermeidung von “Spielzügen”. Im 1-1 unterlegen => Hinten kompakt mit mind. 1 AV der defensiv bleibt.

  265. “Ich kann mit der Art von Schaaf sehr gut leben, er scheint ein intensives Training zu leiten, wenn man den Eindrücken der Trainingsbeobachtern Glauben schenkt aber ich bleibe dabei, mit dem Loch im Mittelfeld werden wir ganz sicher keinen guten und voraussichtlich auch keinen besonders erfolgreichen Fußball hinbekommen. Damit das überhaupt klappen kann, benötigen wir mE. körperlich wesentlich robustere Spieler, die auch mal Kopfballduelle gewinnen und insbesondere mal Bälle festmachen können.

    Und ja ich erwarte, dass Schaaf reagiert und die Taktik dem vorhandenen Personal anpasst. Sonst wird das mMn eher nix.”

    Richtig. Unser Spiel ist unberechenbar. Leider für uns selbst. Schaaf umschreibt das mit kopflos. Vielleicht geht ihm da ja ein Licht auf. Man möge mich steinigen, aber ein solider Kicker wie Bakalorz wäre jetzt nicht allzu schlecht für uns.

  266. ZITAT:

    ” Man möge mich steinigen, aber ein solider Kicker wie Bakalorz wäre jetzt nicht allzu schlecht für uns. “

    Gottseidank hab ich das nicht geschrieben ;)

    aber ja …….+1

  267. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Und ja ich erwarte, dass Schaaf reagiert und die Taktik dem vorhandenen Personal anpasst. Sonst wird das mMn eher nix. “

    Vielleicht ist ja die Taktik dem vorhanden Personal angepasst. Technisch limitiert => lange Bälle zur Mittelfeldüberbrückung. Taktisch limitiert => lange Bälle zur Vermeidung von “Spielzügen”. Im 1-1 unterlegen => Hinten kompakt mit mind. 1 AV der defensiv bleibt. “

    Da könntest Du vielleicht sogar recht haben. Dann aber haben wir definitiv die falschen Transfers getätigt.

  268. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Und ja ich erwarte, dass Schaaf reagiert und die Taktik dem vorhandenen Personal anpasst. Sonst wird das mMn eher nix. “

    Vielleicht ist ja die Taktik dem vorhanden Personal angepasst. Technisch limitiert => lange Bälle zur Mittelfeldüberbrückung. Taktisch limitiert => lange Bälle zur Vermeidung von “Spielzügen”. Im 1-1 unterlegen => Hinten kompakt mit mind. 1 AV der defensiv bleibt. “

    Es fehlt der Hunt, der die Bälle durch das Mittelfeld schleppt.

  269. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    ” Jetzt steht Schalke vor der Tür und wir retten Jens Keller den Bobbes. Nervt mich jetzt schon. “

    Entschuldige, aber Du jammerst doch schon hinreichend nach dem Spiel. Jetzt schon mal vorsorglich eine Woche davor? Meine Güte!

  270. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Man möge mich steinigen, aber ein solider Kicker wie Bakalorz wäre jetzt nicht allzu schlecht für uns. “

    Gottseidank hab ich das nicht geschrieben ;)

    aber ja …….+1 “

    ich glaube e i n solider kicker allein hätte uns gestern gewiss auch nicht den arsch gerettet, denn solide ist z.b. der neue medojevic allemal, schau dir mal seine zweikampf- und passgenauigkeitswerte von gestern an, die sind granatig

  271. ZITAT:

    ” Es fehlt der Hunt, der die Bälle durch das Mittelfeld schleppt. “

    Könnte was dran sein.

  272. “Es fehlt der Hunt, der die Bälle durch das Mittelfeld schleppt.”

    Wirklich? Die Verlierer der ersten drei Spieltage heißen Hunt und Meier imho.

  273. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Und ja ich erwarte, dass Schaaf reagiert und die Taktik dem vorhandenen Personal anpasst. Sonst wird das mMn eher nix. “

    Vielleicht ist ja die Taktik dem vorhanden Personal angepasst. Technisch limitiert => lange Bälle zur Mittelfeldüberbrückung. Taktisch limitiert => lange Bälle zur Vermeidung von “Spielzügen”. Im 1-1 unterlegen => Hinten kompakt mit mind. 1 AV der defensiv bleibt. “

    Da könntest Du vielleicht sogar recht haben. Dann aber haben wir definitiv die falschen Transfers getätigt. “

    Ich hoffe doch sehr, dass ich damit nicht recht habe. Dann wären nicht nur die Transfers falsch, dann wäre tatsächlich der Weltuntergang einzuläuten… d.h. ja quasi: Es geht nicht besser. Gott bewahre!

  274. Alles wird gut!

    Um das Kapitel Keller zu beenden, wird Schalke eh abschenken muessen.

    Die muessen unbedingt das Momentum aufrechterhalten, wo doch der Karren gerade so richtig Fahrt aufgenommen hat.

    Da kommt doch unser Fliegengewichts-Truemmertrupp gerade recht…

    Win win, oder?

    2:0 fuer uns!

  275. ZITAT:

    “Die AV stehen nicht mehr hoch und es darf sich immer nur einer nach vorne einschalten. Die 6er sollen nicht mehr abkippen und sich den Ball zwischen den IV holen und die OM sollen sich nicht fallen lassen. Auf dem Platz ist das zusammengenommen eine gewaltige Veränderung. Kann man auch im Stadion, wenn man weit oben sitzt, sehr gut erkennen. “

    Ja, du hast recht. Es hat sich etwas verändert.

    Was ich sagen wollte ist, das die Veränderungen die du aufführst nicht der Grund für die Ideenlosigkeit und das Hoch und Weit der zweiten Halbzeit sind.

    Ich führe das darauf zurück das die Mannschaft einfach noch nicht eingespielt ist.

    Ich denke das wird mit der Zeit besser werden.

  276. @280

    Ich finde, dass das von CE schön erklärte systematische Loch im Spielfeldzentrum schon der Grund für das Hoch und Weit ist. Wie soll das sonst gespielt werden?

  277. Da steht man gedankenverloren an der Autowaschanlage, saugt seine Karre aus, wundert sich erst, woher der Jüngling in Jogginghos und Baseball-Käppi in der Box nebenan legal an einen Panamera Turbo rankommt und fängt dann an, Schweizer Kennzeichen und das plötzlich doch ziemlich bekannte Äußere zusammenzukombinieren… Haris S. !

    Einen aus dem Porsche hopsenden Mops habe ich dann aber noch weniger erwartet, das war schon etwas bizarr…

    Vielleicht ja auch nur der Köter der Liebsten. Schade, dass mein Wolf nicht dabei war, der hat solche Viecher zum Fressen gern.

  278. ZITAT:

    ” “…Es hat auch wenig mit dem System zu tun, das rein taktisch gesehen genau dasselbe ist wie letztes Jahr,….”

    Mitnichten. Nur die formale Aufstellung auf dem Papier ist die Selbe.

    Ansonsten ist gerade taktisch ein erheblicher Umbruch vorgenommen worden.

    Die AV stehen nicht mehr hoch und es darf sich immer nur einer nach vorne einschalten. Die 6er sollen nicht mehr abkippen und sich den Ball zwischen den IV holen und die OM sollen sich nicht fallen lassen. Auf dem Platz ist das zusammengenommen eine gewaltige Veränderung. Kann man auch im Stadion, wenn man weit oben sitzt, sehr gut erkennen. “

    Entweder ist Medojevic noch nicht indogtriniert oder für ihn gelten andere Vorgaben, da er sich gestern sehr wohl hat zwischen die beiden IV fallen lassen, um dem Spielaufbau mehr Strukturen zu geben.

  279. 6./Spieltag und gesamt im IA. Läuft.

  280. ZITAT:

    ” @280

    Ich finde, dass das von CE schön erklärte systematische Loch im Spielfeldzentrum schon der Grund für das Hoch und Weit ist. Wie soll das sonst gespielt werden? “

    Nur weil die DMs sich nichtmehr zwischen die beiden IVs stellen sind sie ja nicht aus der Welt.

    Sie sollten trotzdem auf Höhe der Mittellinie anspielbar sein.

    Früher als die 6er noch nicht abgekippt sind hat das ja auch funktioniert.

  281. finde ich konsequent von diesem Ballhorn, sich beständig auch nur dem gerinsten Anflug von Humor, welcher Art auch immer, zu verweigern

  282. War ja nicht alles schlecht gestern:

    S-Bahn Höchst zum Hauptbahnhof vor dem Spiel:

    In der Vieregruppe mir gegenüber ein Vater mit Kleinem, erster Stadionbesuch für den Knirps. Er erzählt hoffnungsvoll davon einen Sieg zu sehen – der Erzeuger und ich wechseln bedeutsame Blicke und hoffen unsererseits das Beste für den Kleinen und seine Seelenlage/Stadioneinstieg.

    Dann setzt sich ein Typ im Anzug zu uns, und bittet den Fußballpapa die Krawatte zu binden. Also bindet ein Fußballfan im T-Shirt die Krawatte, damit der Afrikaner adrett zu seinem Termin kommt. Noch etwas Gezuppel am Seidenstrick, und alle in der Vierergruppe sind zufrieden mit dem Resultat.

    Dies sind Momente, in denen liebe ich Frankfurt und sogar ein wenig den RMV für die Vielfalt, man erlebt immer wieder tolle & überraschende Sachen. (OK, auch weniger tolle, anderes Thema)

    Stadionbesuch mit dem Rasenden sehr nett, grummel- und hadertechnisch eine Wellenlänge, dazu auch sonst engagierte Sitznachbarn. Ein Wehmutstropfen, direkt auf dem Sitz vor uns ein Typ im Bayerntrikot. Manche Menschen verstehe ich einfach nicht, wenn Achtjährige im Bundesadlerdress auftauchen, schlimm genug, aber als Erwachsener im FCB Fetzen?

    Dem RF würde ich jederzeit wieder ein Ticket beschaffen, sehr angenehme Gesellschaft. Die Nullfrage wurde übrigens nicht abschliessend beantwortet :-)

    Nach dem Spiel am Hauptbahnhof ein Trupp Junioradler auf dem Heimweg beobachtet, stiegen dann mit mir in die S3. Bereits am Bahnsteig wurde lauthals und eu­pho­risch allerlei SGE-Liedgut mehr oder weniger textsicher skandiert. Wohlgemerkt nach dem Spiel.

    Verdrängungsmechanismen als Selbstschutz kann man nicht früh genug trainieren. Inmitten meinem Nach-Gegrummel haben sie bei mir ein Lächeln herbei gezaubert.

    Danke ihr unbekannten Helden & Support-Recken!

  283. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ich hätte einen Einspruch befürwortet, schon alleine um mal die Regeln bzgl. der technischen Hilfsmittel abzuklären. Man kann aber auch wie HB ein “jo mei, passiert” loslassen. “

    In den DFB Regeln gibt es kein Einspruchsrecht bei Versagen von technischen Hilfsmitteln.”

    steht da überhaupt was wegen techn. Hilfsmittel? Falls nein, wäre das ja die Chance gewesen, das mal abzuklären. Aber ok, man denke an die gute Nachbarschaft. “

    Ein letztes Mal zu Ausfall von technischen Hilfsmitteln, hier DFB Regelwerk:

    Auf der letzten Seite wird erklärt, dass Torrichter bei Funkausfall ihre Bekundungen mit Signalstäben

    an den Schiri weitergeben. Über den Sinn dieser Dinger habe mich schon immer gewundert.

    Das der Vierte nicht über so ein Ersatzteil verfügt, lässt den Schluss zu nicht gefragt zu sein, ob der Entfernung zum Tor.

  284. Rasender Falkenmayer

    Wer immer in der Mitte den Ball hatte, IV oder 6er, hatte jedenfalls nie eine vernünftige Anspielstation. Im Ansatz hätte es Möglichkeiten gegeben, einen Pass auf eine Halbposition, ein Weiterleiten auf den Flügel und schon ist die Flanke da. Der Laie und ich haben es ihnen jedesmal zugerufen, aber leider saßen wir so weit oben, dass wir nicht gehört wurden. Das wurde ja bei den gefühlten 7 Agriffen, die es mit gutem Willen zu erkennen gab, auch so gemacht. In der Regel stand aber eben niemand anspielbar da oder spätetens das zweite Abspiel landete beim Gegner. Insofern kann ich schon einen Plan erahnen. Nur bedarf es zur Umsetzung elementarer Fußballfähigkeiten. Pass über 5 Meter zum mann und so. Ich frage mich, wo die hin sind. Früher konnten die doch (alle immer) auch kicken.

  285. Ich hoffe einfach mal, dass Schaaf nichr nur hoch + weit zur Überbrückung des Lochs im Mittelfeld sehen will. Letztlich könnte die Idee sein, durch das gewollte Loch eben eine Überzahl in Abwehr und Angriff zu erreichen und mit Piazon, Inui, Aigner/Kadlec/Valdez schnelle und wendige Spieler vorne zu haben, die die langen Bälle erlaufen und dann gleich zum Abschluss kommen. Funktioniert nur eben nicht, solange die Bälle nicht vom Sechser in die Gasse gepasst, sondern von der IV hoch und weit nach vorne gedroschen werden. Und ich glaube nicht, dass wir die geeigneten IV (und AV) haben, um diese zielgenauen, schnellen Bälle in die freien Räume zu spielen. Bzw. welcher Verein hat die schon und probiert das Schaaf’sche System?

  286. Ich bin zwar durchaus Fan moderater Meinungen, aber Einspruch gegen die Nicht-Elfer-Entscheidung hätte durchaus erfolgen müssen.

    Möchte nicht wissen, was los wär, hätte der Gegner YW-burg oder Hoppelheim geheissen !!!

  287. ZITAT:

    ” Entschuldige, aber Du jammerst doch schon hinreichend nach dem Spiel. Jetzt schon mal vorsorglich eine Woche davor? Meine Güte! “

    Mit Jammern kann man nie früh genug anfangen.

  288. Aber ich muss mal sagen der Medojevic hat gestern schon angedeutet dass er eine deutliche Verstärkung sein kann. Wenn jetzt der Hasebe noch seine Passgenauigkeit in den Griff bekommt hätten wir mE nach einen ganz passablen Ersatz für Rode/Schwegler zu ihren guten Zeiten am Start.

    Und besser als Schui sind sie mMn auch. ;)

  289. ZITAT:

    ” Ich bin zwar durchaus Fan moderater Meinungen, aber Einspruch gegen die Nicht-Elfer-Entscheidung hätte durchaus erfolgen müssen.

    Möchte nicht wissen, was los wär, hätte der Gegner YW-burg oder Hoppelheim geheissen !!! “

    Nichts, siehe Geister Tor gegen Hoffe

  290. Meier nach Amerika !!!

  291. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich bin zwar durchaus Fan moderater Meinungen, aber Einspruch gegen die Nicht-Elfer-Entscheidung hätte durchaus erfolgen müssen.

    Möchte nicht wissen, was los wär, hätte der Gegner YW-burg oder Hoppelheim geheissen !!! “

    Nichts, siehe Geister Tor gegen Hoffe “

    gibt schon paar Unterscheide. Gestern hat immerhin ein Schiri den Elfmeter erkannt, beim Hoffenheim-Spiel hat keiner der 4 Deppen gesehen, dass es kein Tor war.

  292. ZITAT:

    ” Meier nach Amerika !!! “

    Wunsch? Gerücht? Fakt?

  293. ZITAT:

    ” Aber ich muss mal sagen der Medojevic hat gestern schon angedeutet dass er eine deutliche Verstärkung sein kann. Wenn jetzt der Hasebe noch seine Passgenauigkeit in den Griff bekommt hätten wir mE nach einen ganz passablen Ersatz für Rode/Schwegler zu ihren guten Zeiten am Start.

    Und besser als Schui sind sie mMn auch. ;) “

    Ich denke auch, dass Medo und Hase B was werden könnten. Ilse in alter Form RA wäre sehr hilfreich. Pia Zadora (von Ballhorn geklaut) in die Muckibude schicken und ggf. Taka auf LA, ging ja früher zumindest für kurze Zeit. Ob Stendera und der FG schon hinreicht fit sind, keine Ahnung. Einen guten Standardschützen habe ich mir gestern mehr als einmal gewünscht.

  294. Das neue Ding (heißer Scheiss): Indische Super League.

    Anelka jetzt in Mumbai, Zico trainiert den FC Goa. Und mein Idol Robert Pires spielt da auch irgendwo….

  295. Rasender Falkenmayer

    Nur weil der Medo gestern drei mal den Brummkreisel gemacht hat, würde ich den noch nicht zum Hoffnungsträger hochsterilisieren. Am Ende, als dann doch alle nach vorne gerannt waren, stand er ziemlich sinnlos in der Mitte des Feldes herum, mehrfach. Zweikampf gut, pressing evtl auch, aber ein Spielmacher ist das auch nicht.

    Überhaupt: Pressing. Verzichten wir drauf. Ist ja auch anstrengend.

  296. ZITAT:

    ” Nur weil der Medo gestern drei mal den Brummkreisel gemacht hat, würde ich den noch nicht zum Hoffnungsträger hochsterilisieren. Am Ende, als dann doch alle nach vorne gerannt waren, stand er ziemlich sinnlos in der Mitte des Feldes herum, mehrfach. Zweikampf gut, pressing evtl auch, aber ein Spielmacher ist das auch nicht.

    Überhaupt: Pressing. Verzichten wir drauf. Ist ja auch anstrengend. “

    Den Schwegler soll ja der Hase machen. Medo macht dann den Seppl.

  297. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Meier nach Amerika !!! “

    Wunsch? Gerücht? Fakt? “

    Wunsch natürlich, für alle das Beste.

  298. “”Wolfsburg ist natürlich anders. Aber es ist nicht schlecht hier”, sagte der Däne, der vom FC Arsenal zum VfL Wolfsburg wechselte der “Bild”. Der 26-Jährige weiter: “Und wenn man in eine größere Stadt möchte, ist man mit dem Zug in einer Stunde in Berlin. Dort habe ich viele Freunde.” (sport1)

    Hihi :-)

  299. “Überhaupt: Pressing. Verzichten wir drauf. Ist ja auch anstrengend.”

    Ebend. Das würde ja auch bedeuten, dass wir zumindest etwas höher stehen müssten. Sehr laufintensiv und somit auch zu anstrengend.

  300. ZITAT:

    ” Hihi :-) “

    Man sollte ihm mal die Schwierigkeiten der Bahn mit dem Haltepunkt WOB nahebringen…

  301. Für Chuck Norris und den Lord hält die Bahn auch in Wolfsburg.

  302. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Hihi :-) “

    Man sollte ihm mal die Schwierigkeiten der Bahn mit dem Haltepunkt WOB nahebringen… “

    Dann kauft er sich einfach ein Taxi inkl. Fahrer.

  303. Das mit dem Pressing sehe ich nicht mal so kritisch. Wenn man schön kompakt in der eignen Hälfte sich aufstellt und dem Gegner damit das spielen aufzwingt ist das durchaus auch praktikabel, nur MÜSSEN dann die Gegenangriffe sitzen.

  304. Das kann sowieso nicht sein, dass die IV die Spieleröffnung komplett in die Hände bekommen so wie gestern. Wo war eigentlich Flum? Warum wir der nie eingewechselt ^^

  305. nein, er peitscht den zug, wenn er nicht ordentlich hält…

    es war nicht alles schlecht gestern. ich fand z.B. das zoepfchen vom fg richtig nekisch….

    ausserdem kann ich mich eben bis jetzt noch nicht entscheiden, wer unser bester feldspieler war. das bedeutet fuer mich, alle haben aufbeinem top niveau gespielt…

    ich bin mir sicher, wir werden so nichts mit dem abstiegskampf zu tun haben… aber vielleicht etwas mit dem abstieg… aber mit kampf, neeeee

  306. fußballer mkhitaryan über die bedeutung von meister-titeln:

    “Auch aus diesem Grund macht sich der Ex-Profi aus der Ukraine keine Gedanken um irgendwelche Titel in dieser Saison: “Titel sind grundsätzlich schon wichtig. Wer Schreiner ist, möchte ja auch Schreinermeister werden. “

    jedes jahr aufs neue. wer einmal schreinermeister war, will immer mehr!

    http://www.spox.com/de/sport/f.....eague.html

  307. ZITAT:

    ” Hihi :-) “

    Man sollte ihm mal die Schwierigkeiten der Bahn mit dem Haltepunkt WOB nahebringen… “

    Dann kauft er sich einfach ein Taxi inkl. Fahrer. “

    er könnte den vw-fahrdienst nutzen. im phaeton nach berlin :(

  308. ZITAT:

    ” Das kann sowieso nicht sein, dass die IV die Spieleröffnung komplett in die Hände bekommen so wie gestern. Wo war eigentlich Flum? Warum wir der nie eingewechselt ^^ “

    Er wurde doch gstern zusammen mit dem FG eingewechselt. In seinem Zeugnis steht, er war stets bemüht.

  309. Flum. Jessas. Das war gestern noch unterirdischer als das, was Meier abgeliefert hat. Immerhin sah Flum bemüht aus.

  310. Mkhitaryan ist ein Ex-Profi, aha. Kickt der pro bono beim BVB?

    Wo wir grad bei Schreinern sind, darf natürlich mal wieder das Sägewerk nicht fehlen…

    https://www.youtube.com/watch?.....VkN2WNOnuc

  311. Wir haben doch letzte Saison mal so ein Grottenspiel gehabt mit Not-Notbesetzung. Ich glaub HSV. Moment ich guck mal. Mainz meine ich. Da haben wir mit einer Raute mit Russ – Lanig – Flum – Barnetta gespielt. Und Madlung in der IV. Da muss man schon verzweifelt sein. Aber selbst das hat besser geklappt. Weil da kein einziger Schönwetterspieler dabei war. Augsburg hat sich körperlich zu robust für die drei Schmalhemden erwiesen. Hätte man aber ahnen können.

  312. “Wer Schreiner ist, möchte ja auch Schreinermeister werden. “

    Und wer Schreiner ist und Holz nicht mag? Das sind die wahren Probleme!

  313. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das kann sowieso nicht sein, dass die IV die Spieleröffnung komplett in die Hände bekommen so wie gestern. Wo war eigentlich Flum? Warum wir der nie eingewechselt ^^ “

    Er wurde doch gstern zusammen mit dem FG eingewechselt. In seinem Zeugnis steht, er war stets bemüht. “

    Ich bin so müde

  314. Rasender Falkenmayer

    Irgendwann versteh’ ich den Witz mit dem Sägewerk auch noch.

  315. ZITAT:
    ” Ich bin so müde “

    DA, wie kannst du so was ironisches auch ohne mindestens drei Smilies schreiben? ;)

  316. Ich dachte echt ^^ reicht, aber gut.

    @322

    Dein Smartphone hat eine App dafür. Erklär ihm bitte jemand was eine App ist.

  317. @322: Iss kein Witz. Dient nur der allgemeinen Aufheiterung. Hilft auch bei Müdigkeit. Oder auch nicht.

  318. ZITAT:

    „Die AV stehen nicht mehr hoch und es darf sich immer nur einer nach vorne einschalten. Die 6er sollen nicht mehr abkippen und sich den Ball zwischen den IV holen und die OM sollen sich nicht fallen lassen.“

    So etwas muss einem erst Mal einfallen. Meiner Meinung nach dürfte gar kein AV mehr nach vorne, die OM sollten gefälligst dort stehen bleiben wo sie sind (vor allem keine kindlich ruderarmigen Sturmläufe mehr auf den gegnerischen Torwart) und die DM gucken zu (können sie ja am besten). Einer der IV drischt die Gurke bis zum ZS (Tsavellas-Gedenkminute nicht vergessen), derweil TW und MS beten. DAS Spiel will ich sehen.

  319. 324, Hihi. Hier gibt’s schon mal eine kleine Einführung:

    http://www.youtube.com/watch?v.....wHoU8#t=11

  320. Rasender Falkenmayer

    @ 327

    Danke, das hat schon etwas weitergeholfen. Jetzt verstehe ich wenigstens, warum das Betippen des Berührschirms mit einem Stift nicht funktioniert.

  321. ZITAT:

    ” 324, Hihi. Hier gibt’s schon mal eine kleine Einführung:

    http://www.youtube.com/watch?v.....wHoU8#t=11

    Gibt´s so ein Video auch für Spieler, damit sie die Taktik von Schaaf verstehen ?

  322. 329: Damit ist selbst der Herr Koch überfordert;)

  323. Medojevic zu Gast im Heimspiel um 22:45 Uhr im HR.

  324. ZITAT:

    ” Medojevic zu Gast im Heimspiel um 22:45 Uhr im HR. “

    Der Arme… gleich den nächsten Neuzugang in die Hölle geschickt. Die “Etablierten” konnten wohl schnell genug weglaufen.

  325. 333 bei Issos Keilerei

  326. In Geschichte hatte ich übrigens gleich meine erste 5 im Zeugnis (Quinta).

  327. Rasender Falkenmayer

    @ heimspiel:

    Das ist ein Initiationsritus wie bei Arsenal, wo neue Spieler angeblich etwas vorsingen müssen. Bei uns müssen sie ins Heimspiel.

  328. Ich glaube unsere Neuzugänge würden auch lieber singen.

  329. ZITAT:

    ” Ich dachte echt ^^ reicht, aber gut.

    @322

    Dein Smartphone hat eine App dafür. Erklär ihm bitte jemand was eine App ist. “

    Ganz ehrlich, ich kenne nicht alle Zeichenkombinationen für Smilies. Asche über mein Haupt, ich werde umgehend in Klausur gehen.

  330. Hatten wir das schon?

    http://www.fussballtransfers.c.....-aus_47752

    Ich glaube nicht an Statistiken :-)

  331. Uii … Horror-Saison und Abstieg! Hier hat’s wohl allen die Sprache verschlagen.

  332. Bleibt mal ganz geschmeidig, Platz 10 bis 15 ist allemal drin. Und das Schaafsche System werden die Jungs in Bälde verinnerlicht haben.

  333. Fakt bleibt für mich das es ohne Mittelfeld, also kreativ, nicht funktioniert, das war bei Hr. Veh schon nicht gegeben, hoffe Hr. Schaaf sieht das ähnlich, im Moment leider nicht.

  334. Fakt für mich: wir spielen jetzt seit 1 1/2 Jahren größtenteils Fußball zum wegschauen. Und ich sehe nicht, wie das kurzfristig oder mittelfristig wenigstens für ein paar Spiele besser werden könnte.

    Mir macht das zu schaffen.

    (Disclaimer: Es interessiert mich nicht, ob der HSV noch schlechter ist)

  335. ZITAT:

    ” Bleibt mal ganz geschmeidig, Platz 10 bis 15 ist allemal drin. Und das Schaafsche System werden die Jungs in Bälde verinnerlicht haben. “

    Bin wahrlich kein Pessimist, doch möchte ich bitten dieses System auch mal erkennen zu dürfen, bisher ist da nämlich keines, macht mir Muffensausen, da ich nach Schalke fahre, werde ich mich selbstverständlich eines besseren belehren lassen.

  336. bleibt entspannt, der HSV ist noch schlechter

  337. Der fängt sich wieder ganz zum Ende hin …

  338. Danke. Nürnberg – Düsseldorf jedenfalls ist nicht schlechter.

  339. Törchen Hoffer. Nach einem Spielzug!

  340. Zweitklassig geführte Vereine gehören eben in die zweite Liga.

  341. Shice Düsseldorf ! Nüüürnbersch, Nüüüürnbersch ;-)

  342. Also wenn ich dieses elende Gekicke der Nürnberger sehe….

    ….dann sind wir klar besser.

  343. Hat man ansich nicht jedes Jahr ein Team, welches gut genug ist die Klasse zu halten? Mehr aber auch nicht….

    Wie soll sich da der Fussball aendern?

  344. jimmy funktioniert nur mit reck an der linie.

    #expressleserwissenmehr

  345. Der HSV ist noch schlechter.

  346. Ingolstadt vor Leipzig in der Tabelle. Wenn es uns nicht dieses Jahr erwischt, dann eben nächstes. Stollenschuhe sind nicht mehr gefragt in diesem Geschäft. Bruchhagen hätte direkt nach dem Aufstieg aufhören müssen. Die weiteren 2 Jahre Stillstand werden uns noch teuer zu stehen kommen.

  347. ZITAT:

    ” Fakt für mich: wir spielen jetzt seit 1 1/2 Jahren größtenteils Fußball zum wegschauen.”

    .

    Finde ich – selbst mit der Einschraenkung “groesstenteils” – total uebertrieben. Europa League Auftritte waren doch kein Fussball zu wegschauen. Um nur ein Beispiel zu nennen.

    Genauso klar war doch, dass es in diesem Jahr extrem schwierig wird, nach dem Weggang zahlreicher Stammspieler und der chaotischen Transferperiode. Jetzt sollte man TS mal ein paar Wochen geben, und dann wird die Spielweise hoffentlich auch besser. Vier Punkte aus drei Spielen sind ja vom Ergebnis her schon mal nicht schlecht.

  348. ZITAT:

    ” Der HSV ist noch schlechter. “

    Unter Tuchel wird der HSV Europa im Sturm erobern. Außer die Eintracht sorgt dafür, dass ihnen Schalke voraus kommt.

  349. ZITAT:

    ” Fakt für mich: wir spielen jetzt seit 1 1/2 Jahren größtenteils Fußball zum wegschauen.”.

    Finde ich – selbst mit der Einschraenkung “groesstenteils” – total uebertrieben. Europa League Auftritte waren doch kein Fussball zu wegschauen. Um nur ein Beispiel zu nennen.”

    In welcher Relation stehen die guten Spiele (nicht unbedingt die erfolgreichen, ich schreibe mit Absicht von Fußball zum wegschauen) zu den nicht guten in dieser Zeit? Da ist also das “größtenteils” wirklich “total übertrieben”? Schon 50,01% wären größtenteils.

  350. Wünsche mir das die Mannschaft die Europaendorphine wiederfindet, anteilig sollten jene noch vorhanden sein.

    Den Vergleich mit Nürnberg oder dem HSV kann ich nicht nachvollziehen.

  351. Wann kam eigentlich die Mär vom Weggang zahlreicher Stammspieler zuerst auf?

  352. ZITAT:

    ” Fakt für mich: wir spielen jetzt seit 1 1/2 Jahren größtenteils Fußball zum wegschauen. Und ich sehe nicht, wie das kurzfristig oder mittelfristig wenigstens für ein paar Spiele besser werden könnte.

    Mir macht das zu schaffen.

    (Disclaimer: Es interessiert mich nicht, ob der HSV noch schlechter ist) “

    Erst seit 1 1/2 Jahren? Erstaunlich altersmilde; hätte ich Dir gar nicht zugetraut.

    Meine Zeitrechnung geht viel weiter zurück. In die erste Hälfte der 90er Jahre, als dieser Verein mich noch begeisterte.

  353. ZITAT:

    ” Wann kam eigentlich die Mär vom Weggang zahlreicher Stammspieler zuerst auf? “

    DUR oder KIL, einer der beiden, wars.

  354. DUR oder KIL ist keine gültige Zeitangabe auf die Frage nach dem wann.

  355. 344: Mir auch, Stefan.

    ZITAT:

    ” Zweitklassig geführte Vereine gehören eben in die zweite Liga. “

    Ja.

  356. ah, wann. sorry, unexakt gelesen.

  357. Oh Lord, ich bin einer Meinung mit E.!

  358. Ist auch egal. Stammspieler. Ich zähle Jung und Joselu. Einen vergessen? Erstaunlicherweise sind das zwei Leute, deren Vertreter bzw. Nachfolger sich aktuell recht achtbar schlagen.

  359. ZITAT:

    ” Der HSV ist noch schlechter. ”

    und der VFB erst…….

    ich verstehe das angedachte system auch nicht, aber mein angeborenes vertrauen in autoritäten lässt mich noch hoffen das diese es zumindest tun. ich bin aber mir trotzdem sicher, dass man nicht mit 3 gleich veranlagten spielern im om bestehen kann. selbst barcelona würde nie mit 3 x messi spielen…… mt muss sich für einen endscheiden und die beiden anderen positionen mit aigner und meier/stendera besetzen. ich wäre für stendera, wenn die saison als übergang (wohin auch immer) dienen soll, wann sonst. wenn man ihm´s nicht zutraut im winter an den HSV verkaufen ;-)

  360. ZITAT:

    ” Ist auch egal. Stammspieler. Ich zähle Jung und Joselu. Einen vergessen? Erstaunlicherweise sind das zwei Leute, deren Vertreter bzw. Nachfolger sich aktuell recht achtbar schlagen. “

    von der Presse und auch von Stammschreibern hier wurden selbstverständlich auch Schwegler, Rode, Barnetta dazugezählt.

  361. daher würde ich sagen, das “wann” begann nach dem Abgang von Schwegler/Jung. Rode war da schon fix weg.

  362. ZITAT:

    ” Oh Lord, ich bin einer Meinung mit E.! “

    Und um meinen Frust vollends klarzumachen: 20.000 orange gekleidete Fans in Bordeaux, mir ging´ das immer am Boppes vorbei. Ich brauch solch´ Alibi-Gedöns nicht.

  363. Danke E. für die 374, da gehen unsere Meinungen wieder auseinander. Sogar ziemlich. Aber für einen Moment hab ich mir Dir echt nah gefühlt. Das ist doch schon mal was.

  364. ZITAT:

    von der Presse und auch von Stammschreibern hier wurden selbstverständlich auch Schwegler, Rode, Barnetta dazugezählt. “

    Welche recht selten spielten und zusammen wohl noch weniger.

  365. ZITAT:

    ” ZITAT:

    von der Presse und auch von Stammschreibern hier wurden selbstverständlich auch Schwegler, Rode, Barnetta dazugezählt. “

    Welche recht selten spielten und zusammen wohl noch weniger. “

    ja, eh. Wurde glaube ich hunnert Mal geschroben, hat aber keinen interessiert. Dann kam nämlich ein “aber wenn sie denn alle zeitgleich fit wären, dann würden sie, womöglich”

  366. ZITAT:

    ” Danke E. für die 374, da gehen unsere Meinungen wieder auseinander. Sogar ziemlich. Aber für einen Moment hab ich mir Dir echt nah gefühlt. Das ist doch schon mal was. “

    Okay, es waren ja auch nur 12.000 statt 20.000 in orangenen Leiberln. – Egal, was uns eint, ist das Leiden an der Eintracht. Eigentlich fatal, aber es hat einen Touch SadoMaso….

  367. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ist auch egal. Stammspieler. Ich zähle Jung und Joselu. Einen vergessen? Erstaunlicherweise sind das zwei Leute, deren Vertreter bzw. Nachfolger sich aktuell recht achtbar schlagen. “

    von der Presse und auch von Stammschreibern hier wurden selbstverständlich auch Schwegler, Rode, Barnetta dazugezählt. “

    Völlig egal. Das was hinne raus kommt ist immer das gleiche. Da kommt dann wieder irgendein Trainerdarsteller, stellt um und alles fängt wieder von vorne an. Hamsterrad.

  368. ZITAT

    “In welcher Relation stehen die guten Spiele (nicht unbedingt die erfolgreichen, ich schreibe mit Absicht von Fußball zum wegschauen) zu den nicht guten in dieser Zeit? Da ist also das “größtenteils” wirklich “total übertrieben”? Schon 50,01% wären größtenteils. “

    Das mag recherisch vielleicht richtig sein, entspricht aber in keiner Weise dem allgemeinen Sprachgebrauch. Im uebrigen finde ich diese Wortklauberei nicht zielfuehrend. Die Beschwerde, man habe seit 1 1/2 Jahren groesstenteils Scheiss-Fussball gesehen (also einschliesslich 6 Monate der Saison, in der man die Europa League als Aufsteiger klar gemacht hat, und die folgende, in der man dann erfolgreich und telweise schoen in selbiger gespielt hat) ist fuer mich uebertrieben. Und zu sagen: Da wars erfolgreich, aber nicht schoen – da kann man nur mit Mertesacker antworten… Im uebrigen bleibe ich dabei: Die Saison ist drei Spieltage alt, Mannschaft und Trainer muessen sich noch finden, aber es wird im Lauf der Saison besser werden.

  369. Mir zu kompliziert. Ein Weggang zahlreicher Stammspieler ist griffiger. Bleiben wir dabei.

  370. Zitat

    Und um meinen Frust vollends klarzumachen: 20.000 orange gekleidete Fans in Bordeaux, mir ging´ das immer am Boppes vorbei. Ich brauch solch´ Alibi-Gedöns nicht.

    Denke mal wenn du das hättest miterlebt, das Gesamterlebnis Bordoh, wärst du wesentlich emotionaler.

  371. ZITAT:

    ” bleibt entspannt, der HSV ist noch schlechter “

    Nicht mehr lang.

    Slomka fliegt laut Sky

  372. E., ich hätte jetzt das ein oder andere Bonmot im Bezug auf die Eintracht und die Lüste, aber es ist vor 2300 und so sag ich mir “let’s keep this g-rated”. Aber nur durch das Leid würde der Genuss des Titels richtig königlich sein. Schade, es bleibt bei der Theorie.

  373. ZITAT:

    ” Im uebrigen bleibe ich dabei: Die Saison ist drei Spieltage alt, Mannschaft und Trainer muessen sich noch finden, aber es wird im Lauf der Saison besser werden. “

    Das sollte es auch. Sonst wird’s eng. Ich finde übrigens vier Punkte aus drei Spielen, darunter zwei zuhause gegen Freiburg und Augsburg jetzt nicht schlecht. Aber auch nicht gerade gut. Wenn man mal nur die Punkte sieht.

  374. Bruno380), dein Optimismus in allen Ehren, aber wir ertragen das alles schon länger als 3,4 Jahre. Da hat man halt ab und zu einfach nur die Schnauze voll. Dieser Verein prägt einem über die Jahre. Und ja, natürlich gibt keiner die Hoffnung auf, dass es im Laufe der Saison besser wird.

  375. Jede Saison in der die Eintracht nicht absteigt, ist als eine erfolgreiche anzusehen. So einfach ist das.
    Deswegen macht mich das gestrige Gegurke auch noch ned narrisch.

  376. ZITAT:

    ” Zitat

    Und um meinen Frust vollends klarzumachen: 20.000 orange gekleidete Fans in Bordeaux, mir ging´ das immer am Boppes vorbei. Ich brauch solch´ Alibi-Gedöns nicht.

    Denke mal wenn du das hättest miterlebt, das Gesamterlebnis Bordoh, wärst du wesentlich emotionaler. “

    Ja Kroni. Das hatten wir aber auch schon hundert mal. 12000 konnten es miterleben, Millionen eben nicht. Auch die sollte man verstehen.

  377. Ok, habe dann konnten mit wollten verwechselt. ;-)

  378. ZITAT:

    ” Jede Saison in der die Eintracht nicht absteigt, ist als eine erfolgreiche anzusehen.”

    Wann wurde eigentlich aus “Fußball zum wegschauen” “erfolgreicher” heute?

  379. ZITAT:

    ” Ok, habe dann konnten mit wollten verwechselt. ;-) “

    Kapier ich nicht.

  380. @379

    “von der Presse und auch von Stammschreibern…”

    Nicht nur von denen.

    So viel ich im Erinnerungsohr habe, erzählte auch Bruchhagen mehrmals, dass uns ja 4 wichtige Spieler (keine Ahnung, ob er auch Stammspieler sagte) nun verlassen hätten.

    Woraufhin hier gerätselt wurde, wen er damit alles gemeint haben könnte.

    Die Zahl an sich verwunderte mich auch.

  381. 287: Boah, geht’s noch? Weisste was? Ach ne, ich lass es lieber….

  382. ZITAT:

    ” 287: Boah, geht’s noch? Weisste was? Ach ne, ich lass es lieber…. “

    387 war gemeint.

  383. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ok, habe dann konnten mit wollten verwechselt. ;-) “

    Kapier ich nicht. “

    Hatte selbst noch 4 Karten für das Spiel dabei, übrig, wer dabei sein wollte konnte das auch.

  384. ZITAT:

    ” Bruno380), dein Optimismus in allen Ehren, aber wir ertragen das alles schon länger als 3,4 Jahre. Da hat man halt ab und zu einfach nur die Schnauze voll. Dieser Verein prägt einem über die Jahre. Und ja, natürlich gibt keiner die Hoffnung auf, dass es im Laufe der Saison besser wird. “

    Klar, aber mal ehrlich: Nach dieser Sommerpause und dem personellen Umbruch konnte man mE nichts anderes erwarten… Punkte sind mir am Anfang der Saison erstmal wichtiger als schoenes Spiel. Eigentlich, wenn ich ehrlich bin, sogar nicht nur am Anfang der Saison…

  385. ZITAT:

    Hatte selbst noch 4 Karten für das Spiel dabei, übrig, wer dabei sein wollte konnte das auch. “

    Nein Kroni. Auch wenn du noch karten hattest: es gibt durchaus Leute, die entweder kein Geld für so einen Trip haben, keinen Urlaub bekommen, oder sogar beides. Und trotzdem gerne mit wären. Ja, das gibt es.

  386. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” 287: Boah, geht’s noch? Weisste was? Ach ne, ich lass es lieber…. “

    387 war gemeint. “

    Bleib mal aufm Teppich und mach Dich nicht zum Horst. Tippe mal, dass Du auch ein eifriger Funkel-raus Rufer warst.

  387. ZITAT:

    ” E., ich hätte jetzt das ein oder andere Bonmot im Bezug auf die Eintracht und die Lüste, aber es ist vor 2300 und so sag ich mir “let’s keep this g-rated”. Aber nur durch das Leid würde der Genuss des Titels richtig königlich sein. Schade, es bleibt bei der Theorie. “

    Ja, Du hast Recht, “grau ist alle Theorie, und grün des Baumes….”…. (ich weiß nicht mehr weiter, und bin zu müd´ im “Faust” nachzugucken).

  388. 398. Falsch getippt. Ich bin mit Funkel, Meier und Köhler in der 2. Liga Eintracht Fan geworden. Und lieber ein Horst als ein völlig desillusionierter Minimalist. Nicht mein Ding, sorry.

  389. Hatte schon getippt das dies natürlich nur jenen möglich war die ihr Leben, glücklicherweise, entsprechend organisieren konnten, habe das wieder gelöscht da ich vorausgesetzt habe dass das logo ist, bin dankbar und glücklich das eben dies mir gelungen ist.

    Sorry für das OT.

    Das die Vertragsverlängerung von Aigner immer noch nicht vollzogen ist peil ich nicht, HB ist doch wieder aus dem Urlaub zurück oder ? Bitte Carlos schnellstmöglich rauskaufen und den Vertrag verlängern, mein Wunsch zu Weihnachten.

  390. laut bild Slomka steht ab sofort als Schaaf ersatz bereit :-)

  391. Frage ist, ob Tuchel auf den Abgang von Keller wartet oder jetzt schon schwach wird.

  392. ZITAT:

    ” Frage ist, ob Tuchel auf den Abgang von Keller wartet oder jetzt schon schwach wird. “

    Darf er denn? Ich dachte er muss ein Jahr aussetzen?

  393. Um nochmal auf das Brötchenorakel von gestern zurück zu kommen, das sagt doch eigentlich alles: da spannt sich eine riesige ungeklärte Fläche im Mittelfeld auf, vom Bräunungsgrad weder Fisch noch Fleisch. Im Moment würde ich eher auf ein Bagel-Orakel umstellen. Um in der Sprache der Bäckerblume zu bleiben, Schaaf sollte vorne unbedingt anderen Teiglingen den Vorzug geben.

  394. Ich kann mir Fred Rutten gut beim HSV vorstellen,

  395. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Bruno380), dein Optimismus in allen Ehren, aber wir ertragen das alles schon länger als 3,4 Jahre. Da hat man halt ab und zu einfach nur die Schnauze voll. Dieser Verein prägt einem über die Jahre. Und ja, natürlich gibt keiner die Hoffnung auf, dass es im Laufe der Saison besser wird. “

    Klar, aber mal ehrlich: Nach dieser Sommerpause und dem personellen Umbruch konnte man mE nichts anderes erwarten… Punkte sind mir am Anfang der Saison erstmal wichtiger als schoenes Spiel. Eigentlich, wenn ich ehrlich bin, sogar nicht nur am Anfang der Saison… “

    Mit Letzterem bin ich bei dir. Nur wie holt man die Punkte? Es geht doch überhaupt nicht um schönen Fußball, auch wenn man sich das wünscht. Es geht um Fußball und das, was ich gestern gesehen habe, hat nichts mit Erstligafußball zu tun. So spielt ein Absteiger. Erwarten tue ich einen Platz im gesicherten Mitteldfeld, mehr traut man sich ja eh net mehr zu sagen in Frankfurt. Und dies seit einer gefühlten Ewigkeit. Aber ok, hoffen wir halt auf’´s Beste, was anderes bleibt einem als Fan eh nicht,

  396. “Darf er denn? Ich dachte er muss ein Jahr aussetzen?”

    Nein. Das war zuletzt bei Pahl und Nachtweih so.

  397. Beiersdorfer hat den Laden jetzt fast komplett umgekrempelt. In nicht mal 2 Monaten. Unheimlich.

  398. Blue99_frustriert

    ” 398. Falsch getippt. Ich bin mit Funkel, Meier und Köhler in der 2. Liga Eintracht Fan geworden.

    Und lieber ein Horst als ein völlig desillusionierter Minimalist. “

    PRO Horst !!!

    by-the-way:

    “…In contrast to this, the following clubs are forecast to struggle in achieving satisfactory results: Crystal Palace, Sunderland, Almería, Nice, Eintracht Frankfurt and Chievo Verona.

    Enjoy the season and may the best teams win!”

  399. Fundierter Journalismus, echte Auskenner unterwegs.

    http://www.ftbpro.com/de/meldu.....-frankfurt

  400. 400: da hast Du wohl ein bissi projeziert gerade. Desillusioniert sind hier eher die vielen Schönspieler-Fans. Wenn man das ganze realistischer angeht, fällt man nicht aus seinem Wolkenkukuksheim (am 3. Spieltag)…
    Aber egal, Wer sich noch Tage danach aufregen will, bitte.

  401. ZITAT:

    ” Fundierter Journalismus, echte Auskenner unterwegs.

    http://www.ftbpro.com/de/meldu.....-frankfurt

    Sorry

    “Der Fußball ist für viele Menschen mehr als nur eine Sportart, er ist schon fast eine Lebenseinstellung. Leider übertreiben viele Fans aber auch immer wieder und sorgen für Randalen, Ausschreitungen, etc rund um die Spiele ihres Vereines – auch in der Bundesliga und anderen deutschen Ligen.”

    hat das ein Viertklässler geschrieben? Das lese ich nicht weiter.

  402. Blue99_frustriert

    ” laut bild Slomka steht ab sofort als Schaaf ersatz bereit :-) “

    Ich hätt’ lieber einen Enkel Helenio Herreras. So einer würd’ aus unserm Kader das Maximum raus hole…

  403. ZITAT:

    ” Fundierter Journalismus, echte Auskenner unterwegs.

    http://www.ftbpro.com/de/meldu.....-frankfurt

    Wenn ich da auf den Pfeil klicke, kommt als nächstes ein Bild von Neuer und Höwedes.

  404. “Desillusioniert sind hier eher die vielen Schönspieler-Fans. “

    Ach ja? Dann nenn mal einen. Nur einen. Der Heinz iss sowieso net da, der zählt net.

  405. ZITAT:

    ” hat das ein Viertklässler geschrieben? Das lese ich nicht weiter. “

    Wenn man es auf Reichweite und Klicks anlegt, scheint das genau so zu funktionieren, das Ding ist grad der Renner in dem Sozialgedöns. Alle fühlen sich bestens unterhalten, Information an sich ist ja nicht notwendig.

  406. Ich habe das jetzt (selbstverständlich) nicht alles gelesen, würde aber gerne mal einen sachlichen Einwurf abgeben.

    Schaaf raus!

  407. ZITAT:
    ” “Desillusioniert sind hier eher die vielen Schönspieler-Fans. “

    Ach ja? Dann nenn mal einen. Nur einen. Der Heinz iss sowieso net da, der zählt net. “

    Dieser Horst ?

  408. ZITAT:

    ” . Desillusioniert sind hier eher die vielen Schönspieler-Fans. “

    Lieber Hair Eymold, niemand kann etwas dafür, dass Du ein Spiel offensichtlich nicht lesen kannst. Aber glaube mir, Grund für ein bissi Besorgnis ist durchaus vorhanden. Und ich bin mir sicher, die Leute, wie auch ich, die sich im Moment Sorgen machen, freuen sich wie ein Äffchen, wenn sie sagen können, “wir haben uns geirrt.”

    Aber wenn man gegen Giganten, wie Freiburg und Augsburg zu Hause zwei mal die klar schwächere Mannschaft war, sollte, nein, muss man mal darüber nachdenken.

  409. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Desillusioniert sind hier eher die vielen Schönspieler-Fans. “

    Ach ja? Dann nenn mal einen. Nur einen. Der Heinz iss sowieso net da, der zählt net. “

    Dieser Horst ? “

    siehe 407. Aber lassen wir das, du willst es nicht verstehen. Bleib halt glücklich mit deinem Nichtabstieg.

  410. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” “Desillusioniert sind hier eher die vielen Schönspieler-Fans. “

    Ach ja? Dann nenn mal einen. Nur einen. Der Heinz iss sowieso net da, der zählt net. “

    Dieser Horst ? “

    siehe 407. Aber lassen wir das, du willst es nicht verstehen. Bleib halt glücklich mit deinem Nichtabstieg. “

    Nee, lass man, wir sind ja ergebnistechnisch nicht schlecht gestartet und vielleicht hilft uns das Gewürge zu weiteren Punkten. Deswegen kann ich völlig nachvollziehen, wenn man sagt; “bleibt mal noch ruhig”. Aber bei genauer Betrachtung sehe ich halt wenig Gründe ruhig zu bleiben.

    Ich hoffe Schaaf stellt um. Taktisch und bei der Aufstellung.

  411. Blue99_frustriert

    ” ” Fundierter Journalismus, echte Auskenner unterweg”

    hat das ein Viertklässler geschrieben? Das lese ich nicht weiter. “

    http://www.ftbpro.com/de/meldu.....r-den-dino

    Auch von diesem Till Kupitz… Viertklässler? Könnte hin kommen.

  412. ZITAT:
    ” Ich habe das jetzt (selbstverständlich) nicht alles gelesen, würde aber gerne mal einen sachlichen Einwurf abgeben.

    Schaaf raus! “

    Slomka oder Keller?

  413. Hab ja das Spiel auch gesehen, ziehe halt nicht die ganz dramatischen Schlüsse daraus. Bin zum Glück ein Fan ohne jeglichen Fussballverstand, bei der SGE wohl ganz hilfreich. ;-)

  414. Danke für deinen sachlichen Kommentar, C-E(422). ‘hab mich von der 387 provozieren lassen und ein wenig die Contenance verloren, sowas, tse. Und das gerade mal 24 Stunden nach dieser

    ZITAT:

    “grotesken Karrikatur eines Bundesligaspiels.”

    Jep, das war’s, trotz der leicht überhöhten Formulierung;)

  415. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich habe das jetzt (selbstverständlich) nicht alles gelesen, würde aber gerne mal einen sachlichen Einwurf abgeben.

    Schaaf raus! “

    Slomka oder Keller? “

    Hauptsache Schaaf. ;))

  416. Wenn Du Dich von einer 387 (Naturgesetz) provozieren lässt, spricht das für deine ungestüme Jugend ( Fan seit Funkel), die sei Dir gegönnt, weiter so Horst! :)

  417. ZITAT:

    ” Hab ja das Spiel auch gesehen, ziehe halt nicht die ganz dramatischen Schlüsse daraus. Bin zum Glück ein Fan ohne jeglichen Fussballverstand, bei der SGE wohl ganz hilfreich. ;-) “

    Ohne Fachverstand sind wir hier alle. Ansonsten, ja, ein bissi Abstand schadet nich. Aber es ist ja gerade der Spaß daran, dass sich hier Laien austauschen. Und was der eine dramatisiert, bereitet dem anderen keine schlaflosen Nächte.

    Völlig ok. Ich persönlich bin eigentlich der klassische Vertreter des “Glas halbvoll” (hat Boccia letztes Jahr so rein gar nicht verstanden) aber ich sehe halt keine Flüssigkeit drin. Nichts desto trotz, volles Verständnis für die Gegenansicht.

    Schaun mer mal.

  418. Slomkas Entlassung war scheinbar fast zwingend in der heutigen Zeit.

    Zig Millionen reingebuttert und doch kein Tor in 3 Spielen gemacht, da wird die Heeresleitung nervös. Ob es was bringt wird sich zeigen. Mit so hohem Einsatz darf nichts schiefgehen, zeigt sich auch in diesem Fall mal wieder, die Schattenseiten eines großen Mitteleinsatzes.

    Auch sonst ein Tag der beendeten Tätigkeiten im Norden, Waltraud “Wara” Wende hört in Kiel auf. Man kann ihre Politik/Person sicher geteilt sehen, ich hatte gehofft sie schafft es als Quereinsteigerin frischen Wind in die Schulpolitik zu bringen. Auch ästhetisch ein Verlust in Kiel, dazu wird Kubicki jetzt fett grinsen, hat er doch sein Ziel erreicht.

  419. Hat Aigner jetzt eigentlich verlängert ?

  420. Wirkt ja sehr sympathisch und bodenständig, der Medojevic.

  421. 429: Du sagst es! Ohne die “Kontroversen” wärs arg blutarm.
    Was mich an unserem geschätzten Chef reizt sind seine stimmungsvollen Aufmacher, meist in Moll gehalten. Aber wehe irgendeiner assoziiert eine Weltuntergangsstimmung… Dann gibts Saures ;-)

  422. ZITAT:

    ” Slomkas Entlassung war scheinbar fast zwingend in der heutigen Zeit.

    Zig Millionen reingebuttert und doch kein Tor in 3 Spielen gemacht, da wird die Heeresleitung nervös. Ob es was bringt wird sich zeigen. Mit so hohem Einsatz darf nichts schiefgehen, zeigt sich auch in diesem Fall mal wieder, die Schattenseiten eines großen Mitteleinsatzes.

    Auch sonst ein Tag der beendeten Tätigkeiten im Norden, Waltraud “Wara” Wende hört in Kiel auf. Man kann ihre Politik/Person sicher geteilt sehen, ich hatte gehofft sie schafft es als Quereinsteigerin frischen Wind in die Schulpolitik zu bringen. Auch ästhetisch ein Verlust in Kiel, dazu wird Kubicki jetzt fett grinsen, hat er doch sein Ziel erreicht. “

    Ich kann rein gar nichts zur Frau Wende beitragen, kenne sie schlicht nicht. Aber der HSV rennt sehenden Auges an die Wand. Und ich bezweifle, dass Herr Kühne wirklich unbegrenzt ohne Gegenleistung reinschießt. Letztes Jahr rund 15 mio Minus, dieses Jahr sollte der Spieleretat auf 38 Mio eingedampft werden. Vor der Verpflichtung von Holtby (5Mio Gehalt von Holtby bei Tottenham), Green und Cleber hatte der HSV schon einen Etat von 46 Mio..

    Jetzt kommt das Gehalt von Slomka dazu, von Beiersdorfer wollen wir gar nicht reden. Die 20 Mio und rund 15 % Anteile von Kühne sind lso schon weg und der Schuldenstand beträgt mittlerweile weit über 100 Mio.

    Tschüssi.

  423. ZITAT:

    ” 429: Du sagst es! Ohne die “Kontroversen” wärs arg blutarm.

    Was mich an unserem geschätzten Chef reizt sind seine stimmungsvollen Aufmacher, meist in Moll gehalten. Aber wehe irgendeiner assoziiert eine Weltuntergangsstimmung… Dann gibts Saures ;-) “

    Kann ich so nicht bestätigen. Letztes Jahr habe ich ständig alles! positiv geredet, dieses Jahr schreibe ich alles! negativ. Dem Watz scheint das egal zu sein. Und ich weiß nicht, was Du als Moll bezeichnest, scheint mir einfach kritisch zu sein.

    Aber wurscht, Hauptsache, wir diskutieren hier kontrovers. That´s the salt in the soup,

    Es gibt nichts, was man nicht verballhornen kann ;))

    Schöner Delling: Danke übrigens an Herr Stillbauer für seinen Liveticker. Ich lese ihn immer wieder gerne.

  424. Zudem hält sich in Hamburg hartnäckig das Gerücht, es gäbe massive Probleme die Fananleihe ordnungsgemäß einzusetzen.

    Könnte noch ganz amüsant werden.

  425. Keine Frage, der Watz macht das super hier. Ist halt meine subjektive Wahrnehmung mit dem Moll.
    Ich bin halt nicht selbstkritisch, vor allem nicht mir selbst gegenüber (leicht abgewandeltes Zitat)…

  426. Diva Capricieuse

    ZITAT:

    ” Zudem hält sich in Hamburg hartnäckig das Gerücht, es gäbe massive Probleme die Fananleihe ordnungsgemäß einzusetzen “

    Einzusetzen? (Wollte der Her Papa ja mal kaufen)

  427. ZITAT:

    ” selbstkritisch, vor allem nicht mir selbst gegenüber (leicht abgewandeltes Zitat)… “

    ;))

  428. Nach Goethe einer der wortgewaltigsten Frankfurter…
    “Madrid oder Mailand, Hauptsache Italien” und vieles mehr…

  429. ZITAT:

    ” Ingolstadt vor Leipzig in der Tabelle. Wenn es uns nicht dieses Jahr erwischt, dann eben nächstes. Stollenschuhe sind nicht mehr gefragt in diesem Geschäft. “

    Die Stollenschuhe sind punktgleich dritter! ;-)