Wie erwartet Ein blödes Spiel

Symbolbild blöder Fußball.

Symbolbild blöder Fußball.

Das Blöde an diesem Spiel war am Ende, dass diese Bayern genau die zwei Tore besser waren, mit denen sie gewonnen haben. In der ersten Halbzeit nicht, da war die Eintracht ebenbürtig. Und trotzdem stand es 1:0 für den Deutschen Meister der Saison 2012/2013. Weil, Vorsicht, Binse, die individuelle Klasse und so. Und natürlich die Dummheit der Eintracht, aus einem eigenen Vorteil einen Konter zu fangen.

Das Blöde an diesem Spiel war, dass wirklich ein, zwei, drei Chancen da waren, aber die Bälle aus diesen Chancen leider nicht mal aufs Tor des Gegners kamen. Dann hätte der Neuer mal beweisen können, dass er wirklich besser ist als der Trapp, und das wäre im sicher schwer gefallen.

Das Blöde an diesem Spiel war natürlich, dass der Kopfball von Anderson halt an die Latte ging, und nicht rein, wer weiß was passiert wäre, wenn … Konjunktive im Fußball sind aber auch blöd.

Und so spielt es am Ende überhaupt keine Rolle, dass Demidov, blöd das, seinen Arm ganz kurz um Schweinsteiger legt, was dieser, er ist ja nicht blöd, dankend annimmt, und der Schiri pfeift. Der Regel entsprechend, denn der Arm oder die Hand oder der Demidov hat da nichts zu suchen, wenn er wegbleibt pfeift er halt auch nicht, der Schiri, und Trapp hält das Ding.

Blöd auch, wie Aigner schon nach ein paar Minuten versucht seinem Gegenspieler mit einem doppelbeinig eingesprungenen Mordversuch die bayrischen Knochen zu brechen, und der Münchner fortan mit angezogener Handbremse spielen musste. Aber so ist das halt, wenn’s bei einem persönlich nicht ganz so gut läuft, und man etwas übermotiviert ist. Nicht blöd natürlich, dass Aigner nur Gelb sah. So kann er’s am kommenden Samstag erneut versuchen.

Ganz blöd natürlich, vielleicht sogar am allerblödesten, wenn man am Ende fast nur Komplimente vom Gegner, vom Reporter, eigentlich fast jedem bekommt, aber mit leeren Händen heimfährt. Weil man sich von Komplimenten nichts kaufen kann. Und weil man von Osram nicht gelobt werden will.

Blöd auch, dass man jetzt natürlich gegen Augsburg gewinnen muss. Aber das musste man ja vorher auch schon.

War ein gutes Spiel der Eintracht. Diese Mannschaft kann was. Was ja ganz und gar nicht blöd ist.

Schlagworte:

163 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ganz blöd, dass die Bayern gewonnen haben und nicht meine Eintracht. :

  2. Der letzte Absatz trifft’s auf den Punkt.

    Und genau deshalb fand ich es auch kein blödes Spiel. Nur ein blödes Ergebnis.

  3. Davon wird die Stimmung auch nicht besser.

  4. Aha. In der ARD heißt es auch: “Für mich kein Elfmeter”.

    Die sind alle nicht regelkundig.

  5. Die Aktion Aigner gegen Lahm hätte zu meiner aktiven Schiedsrichterzeit den sofortigen Platzverweis zur Folge gehabt. So gesehen hat unsere Eintracht bereits hier viel Glück gehabt. Wer weiss, wie das dann ausgegangen wäre.

    Der Spielverlauf insgesamt drückt sich völlig richtig im Ergebnis aus. Leider.

  6. @349 Darkman: Dass er die von seinen Mitspielern herausgespielten Chancen versemmelt hat, macht’s net besser.

  7. So, jetzt ist es geklärt ob Elfer oder nicht. Veh: “ich weis auch nicht, warm er gepfiffen hat”.

  8. Hab jetzt in den anderen Beitrag und die Kommentare nicht so reingeschaut. Hätte der Eintracht ein Tor gegönnt, denn das hätte sie sich verdient. Die Bayern waren besser – ja. Aber eben erst in der 2. Halbzeit. Da waren maximal noch 10, 15 Minuten gut und ebenbürtig. Danach konnten die Bayern das locker runterspielen. Und hätten den Elfmeter vermutlich gar nicht mehr gebraucht, um das Spiel trotzdem zu gewinnen.

    Beide Tore fielen nach Kontern. Beide Male leitete Neuer den Spielzug ein und nur Sekunden später brannte es im Eintracht-Strafraum. Wie schon beim entscheidenden Tor zum 1:2 in Stuttgart. Daran sollte gearbeitet werden.

    Arbeiten sollte auch Bruno Hübner und bitte doch noch einen Stürmer finden. Einen, der nicht nur vorne steht, sondern mitspielt, und ab und an wenigstens mal Torgefahr ausstrahlt. Occean ist derzeit so gar nix. Kein Knipser, kein Mitspieler, kein Vorbereiter.

    Ohne Trapp wäre es, mithalten hin oder her, wohl eher 0:4 ausgegangen. Der darf sich auch nicht verletzen. Der und der Meier sind die Stützen unseres Spiels. Im Gegensatz zu Anderson/Demidov, die beide vor dem 0:2 zeigten, warum sie nur bei Eintracht Frankfurt und nicht bei Borussia Dortmund spielen. Demidov erinnert leider sehr an Schildenfeld .

    Gegen Augsburg, bekanntlich Tabellenletzter, muß gewonnen werden. Danach auf Schalke bitte nochmal so eine Leistung zeigen wie in München, aber die wenigen Chancen auch verwerten. Und, wenn es nach Düsseldorf geht, mögen die bitte auch ihren ersten Heimsieg seit Wiederaufstieg gefeiert haben. Wir wissen ja, wie sowas sonst nur leider allzu oft ausgeht.

  9. Zitat:

    ” Ohne Trapp wäre es, mithalten hin oder her, wohl eher 0:4 ausgegangen. “

    Ohne Trapp wäre es viel höher ausgegangen, weil ohne Torwart ist immer Mist.

    Diese Rechnungen “Ohne XY wäre es soundso ausgegangen” sind, sowieso immer Kokolores.

    Wenn wir nicht so nen guten Torwächter hinten drinstehen hätten, würde Veh vermutlich gar nicht so offensiv spielen lassen.

    Die Großchancen, die Bayern hatte, waren fast samt und sonders Konterchancen. Daraus resultierend, dass die Eintracht mitgespielt hat. Und das hat sie gut gemacht, über nahezu 90 Minuten, gegen immerhin den wohl kommenden deutschen Meister. Und das fand ich richtig richtig gut. Lieber so als nicht viel zulassen, weil man sich vorm eigenen Strafraum verbarrikadiert.

  10. Wenn wir nochmal über den Elfer und den Schiri sprechen wollen:

    Der Elfer war ne Einladung von Demidov an Schweinsteiger. Der nimmt die EInladung dankend an und der Schiri zeigt eben auf den Punkt, weil’s die Bayern sind. Passiert. Kann man geben, muss man nicht. Die Hand hat da nix zu suchen und war in der Szene auch gar nicht nötig. Demidov hat sich dumm angestellt und wurde dafür bestraft. Er kann von Glück sagen, dass er nicht mit gelb-rot vom Platz gegangen ist.

    Macht Aigner sein Foul in der 60. Minute, geht er dafür übrigens auch mit rot vom Platz. Ich fand es gar nicht so schlecht, ein Zeichen setzen zu wollen, aber so deutlich mußte es auch nicht sein. Ganz abgesehen davon, dass er danach nur noch mit angezogener Handbremse spielen konnte.

    Insgesamt hat der Schiri nicht unbedingt für uns gepfiffen. Gerade bei kleinen Fouls haben eber die Bayern die Freistösse bekommen, während bei ähnlichen Fouls an uns weitergespielt wurde. Hatte mit der Niederlage insgesamt aber nicht sonderlich viel zu tun.

  11. ZITAT:

    ” Ohne Trapp wäre es viel höher ausgegangen, weil ohne Torwart ist immer Mist. “

    Wow. Grandiose inhaltliche Auseinandersetzung. Muß ich mir merken.

  12. @ 350…

    http://ardmediathek.de/das-ers.....u/presseko

    Gut, Veh macht auf Unsympath, kann nicht erklären, warum Hoffer nicht eingewechselt wurde, mein Punkt, aber Heynckes ist noch besser, seine Spieler waren ja alle von einen Virus befallen….

  13. ZITAT:

    ” @ 350…

    ardmediathek.de/das-erste/sportschau/presseko…”

    Der link ist kaputt und ne 350 gibt’s hier auch nicht … Verwirrend.

  14. jaja, doof das alles. über den elfer gehen die meinungen auseinander. zum glück wars münchen. und dieses ding mit den regeln ist so ne sache….manchmal sind das eher leitlinien, wenn man sich die tatsächlichen entscheidungen so anschaut. ich würd sagen , es reicht nicht zum 11er. schweinsteiger sagt “muss man nicht geben” (liga total). demidov zieht die hand halt zu spät weg. egal. zum glück in münchen passiert, wo man ja bekanntlich verlieren kann.

    bin aber insgesamt eher froh gestimmt, da die unseren sich ziemlich gut verkauft haben. vor allem vor dem hintergrund der letzten beiden spiele stimmt mich die heutige niederlage eher positiv, denn es war spielerisch wieder besser und man hat die spielstarke bayernoffensive oftmals schon im mittelfeld stoppen können. trotzdem hoffe ich auf eine baldige zambrano-rückkehr und schicke ein sonderlob an trapp. und im sturm muss eigentlich was passieren.

  15. @ 350 hier nicht aber hier bevor.

  16. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ohne Trapp wäre es viel höher ausgegangen, weil ohne Torwart ist immer Mist. “

    Wow. Grandiose inhaltliche Auseinandersetzung. Muß ich mir merken. “

    O.k., also ohne Ironiesmiley geht’s wohl nicht.

    Übrigens, wenn du weitergelesen hättest, hättest du auch eine inhaltliche Auseinandersetzung gelesen.

    Die muss nicht deine Meinung treffen, aber du solltest nicht behaupten, dass ich nicht weiter darauf eingegangen wäre. Danke.

  17. “Insgesamt hat der Schiri nicht unbedingt für uns gepfiffen. Gerade bei kleinen Fouls haben eber die Bayern die Freistösse bekommen, während bei ähnlichen Fouls an uns weitergespielt wurde.”

    Ich sach doch Heim-Schiri. Wird durch Wiederholung aber auch nicht richtiger.

  18. Im Prinzip bin ich zufrieden. Weil weder Pizarro noch van Buyten getroffen haben. Darauf hätte ich nämlich setzen können.

  19. ZITAT:

    “Ich sach doch Heim-Schiri. Wird durch Wiederholung aber auch nicht richtiger. “

    Deine Aussage? Hihi. Egal. Ich finds immer langweilig sich über Tuchel zu beschweren und selbst bei jeder Niederlage den Tuchel zu machen.

  20. ich sags mal so: am schiri lags nich.

  21. ” Diese Mannschaft kann was. “

    Richtig, Stefan. Um die müssen wir uns in dieser Saison keine Sorgen machen. Weil sie was können. Und eine Mannschaft sind.

  22. ZITAT:

    ” ” Diese Mannschaft kann was. “

    Richtig, Stefan. Um die müssen wir uns in dieser Saison keine Sorgen machen. Weil sie was können. Und eine Mannschaft sind. “

    Noch, Kid. Wintertrainingslager war ja noch nicht. ;)

  23. Jep Kid, und ist das nicht großartig? Da kann mich noch nicht mal ne Niederlage bei den Bayern sonderlich verärgern.

  24. ZITAT:

    ” Jep Kid, und ist das nicht großartig? Da kann mich noch nicht mal ne Niederlage bei den Bayern sonderlich verärgern. “

    Eine Niederlage bei den Bayern ärgert mich schon deshalb maßlos, weil ich nach den Toren mir jeweils die “fröhlichen Gesichter” (um nicht ein schlimmes Wort zu benutzen) von Hoeneß, Rummenigge, Hopfner, Heynckes etc. anschauen muss!

  25. Ich mach in solchen Situationen einfach schnell die Augen zu.

  26. Das würde ich auch gerne können.

  27. ich leg mich fest: Das 0-1 war knapp abseits. Und der Elfer war ein Witz.

    Demidov hat stark und präsent gespielt. Der ist keinesfalls schlechter als Zambrano.

  28. Ich finde Demidov auch gar nicht so schlecht, zumal er ja weder mit Spielprais noch mit Eingespieltheit wuchern kann.

    ABER, er muss -verdammte Hacke- öfter seine Finger weglassen.

  29. Ui. Der Spiegel verreißt Aigner aber fürchterlich.

    http://www.spiegel.de/fotostre.....89590.html

    Allerdings hat für die auch Meier an die Latte geköpft.

  30. ZITAT:

    ” Ich finde Demidov auch gar nicht so schlecht, zumal er ja weder mit Spielprais noch mit Eingespieltheit wuchern kann.

    ABER, er muss -verdammte Hacke- öfter seine Finger weglassen. “

    Jep. Das macht er wirklich ein paar mal zu auffällig und zu oft.

  31. ja, wirklich stark gespielt und für mich erfreulich die erkenntnis, daß die sge eben doch ein ganz gutes defensivspiel draufhat wenns draufankommt.

    aber wenn man kein tor schiesst, gewinnt man halt kein spiel und wenn der gegner fcb heisst erreicht man kein remis *ploing*, 5er ins schweinche.

    oliver occean hat sich in gladbach einen psycho-knacks geholt, der bräuchte mal einen therapeuten, der traut sich ja im spiel gar nichts mehr zu, der arme.

    ausser der abschlussschwäche fand ich eigentlich gar nicht viel auszusetzen, das vertretungs-iv-duo hat sich viel besser geschlagen als ich befürchtet habe, auch wenn sich demidov manchmal a bisserl dabbisch anstellt,

    der frust sitzt trotzdem ordentlich tief, ich fand ein remis wäre durchaus nicht unverdient gewesen.

  32. ZITAT:

    ” Ui. Der Spiegel verreißt Aigner aber fürchterlich.

    http://www.spiegel.de/fotostre.....89590.html

    Allerdings hat für die auch Meier an die Latte geköpft. “

    Was für ein Spiel haben die denn gesehen? Vermutlich gar keins.

    Zu Aigner: lt. SPON 18% gewonnene Zweikämpfe, lt. SKY 50%. Hm.

  33. Da nicht mal ich beim Hören alles sehe, eine Frage:

    Drüben im EF bekommt Inui Noten zwischen 2,5 und 6, ohne dass dies wirklich nachvollziehbar begründet wird. Seine Statistikdaten sind gut aber Statistik besagt ja im Fußball sehr wenig. Wie habt Ihr ihn denn gesehen?

  34. Verbessert, aber noch nicht gut. Ich würde ihm eine 4 geben.

  35. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich finde Demidov auch gar nicht so schlecht, zumal er ja weder mit Spielprais noch mit Eingespieltheit wuchern kann.

    ABER, er muss -verdammte Hacke- öfter seine Finger weglassen. “

    Jep. Das macht er wirklich ein paar mal zu auffällig und zu oft. “

    Und das macht Zambrano nicht? Aus meiner Sicht stand der schon 2-3 mal vor ner roten Karte wg. Tätlichkeit.

  36. Ich fand ihn am Anfang schlecht, dann etwas besser. Wenn Meier irgendwann mal nicht kann, würde ich ihn gerne mal in der Mitte sehen.

  37. ZITAT:

    ” Zu Aigner: lt. SPON 18% gewonnene Zweikämpfe, lt. SKY 50%. Hm. “

    Bundesliga.de sagt auch 18%. Könnte auch passen. Dennoch liest sich das bei SPON alles, alles wennse das Spiel gar nicht gesehen haben.

  38. Klingt vielleicht (auch) blöd, aber trotz all der Fakten bin ich subjektiv wesentlich zufriedener nach diesem Spiel als nach dem gegen Fürth; dort mitgenommener Punkt hin oder her.

    Kommt vielleicht daher, weil ich die Mannschaft wieder habe gut spielen sehen.

    Yep, die Jungs können was, und sie werden mit (noch) wachsender Erfahrung und/oder weiterer Entwicklung nicht schlechter werden.

  39. ZITAT:

    ” Verbessert, aber noch nicht gut. Ich würde ihm eine 4 geben. “

    Danke. Ich nehme jede Aufwärtstendenz.

  40. “Der link ist kaputt und ne 350 gibt’s hier auch nicht … Verwirrend.”

    Blöd, ja.

  41. ZITAT:

    ” Da nicht mal ich beim Hören alles sehe, eine Frage:

    Drüben im EF bekommt Inui Noten zwischen 2,5 und 6, ohne dass dies wirklich nachvollziehbar begründet wird. Seine Statistikdaten sind gut aber Statistik besagt ja im Fußball sehr wenig. Wie habt Ihr ihn denn gesehen? “

    Gemessen an den letzten Leistungen deutlich verbessert, allerdings sagt das ja auch nicht so viel. Dass er teilweise so schlechte Noten bekommt, dürfte daran liegen, dass man sich zuletzt sehr auf ihn eingeschossen hatte. Auf dieser Leistung lässt sich auf jeden Fall wieder aufbauen, da darf man sich bei Aigner ganz andere Sorgen machen, der auch bei seinen “starken” Spielen lange nicht so präsent war, sondern eher von wenigen Augenblicken lebt, in denen er recht effektiv sein kann. Mir fällt es deshalb nicht leicht ihn zu bewerten.

    Er hat schon den Hang, extrem abzutauchen, wenn es nicht läuft. Bin mir noch sicher, ob er sich durchsetzt.

    Fürchte fast, dass allein wegen Aigner, Occean gegen Augsburg wieder spielt, weil Matmour auf rechts gebraucht wird.

  42. ZITAT:
    ” ZITAT:
    ” Zu Aigner: lt. SPON 18% gewonnene Zweikämpfe, lt. SKY 50%. Hm. “

    Bundesliga.de sagt auch 18%. Könnte auch passen. Dennoch liest sich das bei SPON alles, alles wennse das Spiel gar nicht gesehen haben. “

    Es gibt, soweit ich weiß, zwei verschiedene Anbieter dieser Statistikdaten. Aber diese Differenz ist schon heftig.

  43. ZITAT
    Jep. Das macht er wirklich ein paar mal zu
    auffällig und zu oft. “

    Und das macht Zambrano nicht? Aus meiner Sicht stand der schon 2-3 mal vor ner roten Karte wg. Tätlichkeit. “

    Keine Ahnung was das Getatsche von Demidov jetzt mit Zambrano zu tun hat.

  44. ZITAT:

    ” Keine Ahnung was das Getatsche von Demidov jetzt mit Zambrano zu tun hat. “

    Habbisch auch net kapiert.

  45. Es wird tatsächlich geklatscht in München nach der PK.

  46. Das Spiel gegen die Bayern kam Demidov noch zu Gute.

    Seine größte Schwäche (und die große Stärke unseres Duos Anderson/Zambrano) ist, dass er mit seiner Art zu spielen unser komplettes Aufbauspiel zerstört. Für mich ist er ein Virus, von dem wir uns dringend kurieren müssen. Wer hat Lust die Tore zu zählen, die wir mit ihm auf dem Platz geschossen haben (zum Teil gegen Zweitligisten).

    Gegen Augsburg wird mir jetzt schon schlecht, wenn er die Bälle wieder von hinten in den Himmel schlägt.

  47. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jep Kid, und ist das nicht großartig? Da kann mich noch nicht mal ne Niederlage bei den Bayern sonderlich verärgern. “

    Eine Niederlage bei den Bayern ärgert mich schon deshalb maßlos, weil ich nach den Toren mir jeweils die “fröhlichen Gesichter” (um nicht ein schlimmes Wort zu benutzen) von Hoeneß, Rummenigge, Hopfner, Heynckes etc. anschauen muss! “

    Ist doch ein Eintrachtblog, darfst bestimmt auch Hackfressen schreiben.

    Unsere Mannschaft muss noch lernen, es fehlt auch noch auf ein paar Positionen qualität, aber die Mannschaft kann was und wird noch einige Punkte holen und auch wieder gewinnen.

  48. ZITAT:

    ” Das Spiel gegen die Bayern kam Demidov noch zu Gute.

    Seine größte Schwäche (und die große Stärke unseres Duos Anderson/Zambrano) ist, dass er mit seiner Art zu spielen unser komplettes Aufbauspiel zerstört. Für mich ist er ein Virus, von dem wir uns dringend kurieren müssen. Wer hat Lust die Tore zu zählen, die wir mit ihm auf dem Platz geschossen haben (zum Teil gegen Zweitligisten).

    Gegen Augsburg wird mir jetzt schon schlecht, wenn er die Bälle wieder von hinten in den Himmel schlägt. “

    Und Anderson haut die Dinger nicht planlos nach vorne?

  49. Die Mannschaft hat sich beim voraussichtlichen Deutschen Meister sehr ordentlich verkauft, wieder mutig nach vorne gespielt, mit Trapp hat sie einen Supermann im Tor und dann kam heute halt auch noch ein bischen Pech dazu.

    Jetzt darf sie nur nicht Augsburg -die besser als ihr Tabellenplatz sind- unterschätzen, da muss mindestens ein dreckiger Dreier her, bitte nicht nochmal so ein Gewürge wie gegen Fürth.

  50. ZITAT:”Und Anderson haut die Dinger nicht planlos nach vorne? “

    Nein, macht er in der Regel nicht. Kannst ja gerne mal die Spiele in Ruhe analysieren und wirst dabei entdecken, dass Anderson und Zambrano in vielen engen Situationen nach Balleroberung eine spielerische Lösung suchen und so helfen viele schnelle Gegenangriffe einzuleiten. Bei Demidov fast immer die schnelle, weite Klärung ins Feld und oft landet der Ball wieder beim Gegner. Und auf Dauer wird in einem Spiel so der Rythmus des Teams gestört.

    Die Bedeutung, die unser Manndeckerduo am viel beschworenen Umschaltspiel hat, wird eindeutig weit unterschätzt und in allen Spielen, in denen einer der beiden fehlte, klappte es nicht mehr.

  51. ZITAT:

    ” Jetzt darf sie nur nicht Augsburg -die besser als ihr Tabellenplatz sind- unterschätzen, … “

    Sind die Augsburger das wirklich? Besser als ihr Tabellenplatz?

  52. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Jetzt darf sie nur nicht Augsburg -die besser als ihr Tabellenplatz sind- unterschätzen, … “

    Sind die Augsburger das wirklich? Besser als ihr Tabellenplatz? “

    Also die Augsburger sind wirklich der letzte Abfall. Die werden mit Abstand Letzter.

    Wenn wir gegen die nicht gewinnen, wäre das extrem bitter.

  53. ZITAT:

    ” ZITAT:”Und Anderson haut die Dinger nicht planlos nach vorne? “

    Nein, macht er in der Regel nicht. Kannst ja gerne mal die Spiele in Ruhe analysieren und wirst dabei entdecken, dass Anderson und Zambrano in vielen engen Situationen nach Balleroberung eine spielerische Lösung suchen und so helfen viele schnelle Gegenangriffe einzuleiten. Bei Demidov fast immer die schnelle, weite Klärung ins Feld und oft landet der Ball wieder beim Gegner. Und auf Dauer wird in einem Spiel so der Rythmus des Teams gestört.

    Die Bedeutung, die unser Manndeckerduo am viel beschworenen Umschaltspiel hat, wird eindeutig weit unterschätzt und in allen Spielen, in denen einer der beiden fehlte, klappte es nicht mehr. “

    Also gegen Fürth hat Anderson die Dinger sehr oft einfach nur nach vorne gehauen, mag am fehlen von Zambrano liegen.

  54. Augsburg hat Dortmund heute einen guten Fight geboten und eigentlich in erster Linie nur die Torchancen nicht genutzt. Weniger Chancen als wir gegen Dortmund hatten die nicht. gegen den HSV hatten die auch schon sehr unglücklich verloren.

    Wird Zeit, dass die eine richtig verdiente Niederlage kassieren.

  55. Und das war es dann wohl auch mit den bösen Zelten. Wie angekündigt, ein Riesending, bei dem es sich richtig gelohnt hat, sich davon schon vorab den Tag verderben zu lassen.

    Dafür gibt es Fußballspiele.

  56. ZITAT:

    Drüben im EF bekommt Inui Noten zwischen 2,5 und 6, ohne dass dies wirklich nachvollziehbar begründet wird. Seine Statistikdaten sind gut aber Statistik besagt ja im Fußball sehr wenig. Wie habt Ihr ihn denn gesehen? “

    Caio 2.0 eben.

  57. Tja, die Bilder des aktuellen Sportstudios belegen, daß es KEIN 11er war. Aber gut, daß es die Tatsachenentscheidung gibt. Es würde sonst eine endlose Lawine an Prozessen losgetreten werden, und wir Fans wissen erst drei Jahre später, wer Meister, Absteiger oder Relegationsteilnehmer ist.

  58. OT:

    Hoffentlich steigt dieses A….. ab.

    http://www.fussball.de/fortuna.....1268/index

  59. Ups. Noch WACH?

  60. Welch absonderlicher Spielbericht

  61. Aha. Die reden von einem “schmeichelhaften Elfmeter”. Denen fehlt’s also auch an Regelkunde.

  62. “Denen fehlt’s also auch an Regelkunde.”

    Wenig schmeichelhaft.

  63. Warum ist eigentlich Jung in HZ 1 auf Höhe der Mittellinie zu Boden gegangen.

    War ein Ellenbogen von Ribery der Grund? Wäre ja blöd, wenn der Schiri das nicht gesehen hat.

  64. Wurde zwar schon mehrmals erwähnt, aber dann doch noch mein Senf zum Elfer (da Merseburg immer noch erbost ist). Die Hand vom demidov ist am Schweinsteiger dran und der fällt um. Passiert das ausserhalb des sechzehners und es wird Freistoß gepfiffen, dann ist das ein foul und kein Hahn kräht danach. Ist es ein Elfer dann ist das Geschrei gross. Dummerweise also laut Regel korrekter pfiff. da viele schiris nicht den mumm haben, für so ein “kleines” foul Elfmeter zu geben ist die Entscheidung schmeichelhaft, aber eben nicht falsch.

  65. “schmei­chel­haft”

    Bedeutung:

    das Ansehen und das Selbstbewusstsein hebend

    Ansehen, Selbstbewusstsein – pffff….

  66. Zelte-Abbau-Mannschaft

    So, fertig. Was`n Unfug.

  67. @Berti: Ich habe nicht gesagt, dass die Entscheidung falsch war, ich habe nur gesagt, dass der Schiri so einen 11er GEGEN die Bayern nicht gepfiffen hätte (siehe gestern @280). Ich habe auch gesagt, dass der 11er sicher nicht ausschlaggebend für die Niederlage war (siehe @257). Allerdings hatte ich auch VOR dem 11er schon vom “Heim-Schiri” gesprochen. War meine Meinung. Der 11er hat nmich darin noch bestärkt.

  68. Wo wir scho bei der Regelkunde sind. Müller, den ich Fußballer sehr schätze , ist ja wirklich ein ausgesprochen fairer Sportsmann. Ich hoffe inständig, dass er den Mordanschlag gegen sein linkes Auge ohne psyische Schäden übersteht.

  69. @58 “Caio 2.0 eben”

    Inui hat in der Tat im Verlaufe der bisherigen Saison eine starke Streuung in seinen Leistungen gehabt.

    Obwohl ihm ursprünglich schon die Bundesligareife abgesprochen wurde und er jetzt mit Caio verglichen wird, hat er deutlich mehr Spielverständnis, Auffassungsgabe und Disziplin als sein Vergleichspartner.

    Der jedenfalls hatte die persönliche Reife für die Bundesliga wirklich nicht.

    Inui will sich durchbeißen und diesen Willen dazu hat man gestern erkennen können, trotz nur durchschnittlicher Leistung.

    Die auseinander trifftende Beurteilung seiner Spielweise jedoch lässt ein tendenziell polarisiertes Meinungsbild erkennen. Für die einen ein dribbelstarker Ballverteiler mit klugen Einfällen für die anderen ein Sicherheitsrisiko.

    Und das ist er ja wohl auch. Je nach Tagesform. Aber dank stärkerem Willen sich durchzusetzen kein Caio.

  70. Eine Schwalbe, wie der Inui sie gestern hingelegt hat, führt zur Abwertung. Es tat ihm ja kurz darauf offensichtlich selbst leid.

  71. Stimmt. Blöd das. Dennoch: Abbuzze

    Augsburg ist wichtig.

  72. Spielerstatistik nochmal.

    Z. B. Aigner auf bundesliga.de. Boah, was ein Zahlen-Wirrwarr.

    Geht man über Menü “Bundesliga…Spieltag&Spielplan”, dann erfährt man:

    Torschüsse: 1

    Flanken: 2

    Ballkontakte: 24

    Pässe: 15

    Zum Mann (%): 60

    Zweikämpfe gewonnen: 2

    Zweikämpfe verloren: 9

    Zweikämpfe gew. in %: 18.2

    Geht man über Menü “Statistik…Spieltagsübersicht”, dann erfährt man:

    Ballkontakte: 24

    Pässe: 9

    Fehlpässe: 6

    Torschüsse: 1

    Flanken: 2

    Gewonnene Zweikämpfe: 2

    Zuspiele (per Grafik): 9 gespielt, 15 erhalten.

    Relativ schnell kann man sich sicher sein, dass Aigner wohl 24 Ballkontakte hatte, einmal auf´s Tor geschossen hat („geschossen“ allerdings mit dem Kopf, wie wir alle wissen) und auch 2 Flanken geschlagen.

    Dann die Pässe: 9? 15?? Langsam, langsam, was ist hier los? 15 Pässe, davon 60% zum Mann, das sind 9; im Umkehrschluss 6 (40%) Fehpässe – aaaa-ha, stimmt überein. Wir erfahren also mit etwas Mühe, dass die 9 Pässe, die in der unteren Aufstellung genannt werden, mit Pässen “Zum Mann” gleichzusetzen sind.

    Gewonnene Zweikämpfe stimmen auch überein; aus “gewonnen” und “verloren” können wir zusätzlich erschließen, dass es insgesamt wohl 11 Zweikämpfe waren, an denen er beteiligt war, da passen dann auch die Prozentwerte (18,18 = 18,2).

    Die Zuspiele: 9+15=24. Aaah – stimmt mit den Ballkontaken überein. … Nee. Dann wären ja sämtliche Kontakte im Zusammenhang mit Zuspielen und keiner durch Balleroberung? Was ist dann mit den Zweikämpfen? Ach nein, das muss Zufall sein mit der 24. Wenn er angespielt wird und dann weiterpasst, dann sind ja zwei Zuspiel-Vorgänge im Rahmen eines Ballkontaktes verbraucht. Es bleibt also Platz für Ballkontakte durch Zweikämpfe/Balleroberungen. Wobei das ja wohl nur zweimal vorgekommen sein soll. Gibt es eigentlich nicht auch Zweikämpfe, die unentschieden ausgehen, wenn der Ball irgendwohin wegspritzt oder so? – Aber lassen wir das, das ist sicher ein Spezialfall. Nur: Wenn er 15-mal den Ball zugespielt bekommen hat, was hat er damit gemacht? 9-mal selbst wieder erfolgreich zugespielt, 6-mal fehlgepasst, 1-mal auf´s Tor geschossen, 2-mal geflankt, 9-mal im Zweikampf verloren … halt, halt, halt – das wird auch mit den zwei Eroberungen schon wieder viel zu viel. Nun gut, er kann den Ball auch durch Zufall bekommen haben – Fehlpass des Gegners oder so. Das würde ja auch in den Ballkontakten mit drin sein. Kann das denn trotzdem alles zusammenpassen? Und wenn ja, wie? Äh, was war jetzt nochmal der Unterschied zwischen Pässen und Zuspielen? Warum kann man die einen spielen und erhalten, die anderen aber wohl nur spielen? Oder vielleicht gar erhalten? Oder am Ende beides? Was ist hier wo mit drin und was wo nicht und wenn, wieso eigentlich? Was ist überhaupt? Was sagen uns bloß die ganzen Zahlen, wenn wir nicht wissen, was sie eigentlich beschreiben? Eine blöde Statistik.

    Wenn ich mir Statistiken ansehe, dann will ich Informationen über die Datenbasis haben, den Stichprobenumfang, wie Merkmale gemessen (gezählt) werden und keine weitgehend wirren, nicht erläuterten und daher interpretationsresistenten Zahlenlisten, schon gar nicht, wenn sie mit dieser wissenschaftlichen Anmutung daherkommen, letztlich aber nur wichtigtuerisch aufgeblasenen Unfug darstellen.

    Mann, Mann, da brauche ich jetzt erstmal wieder `nen Fixpunkt: Kein Tor erzielt. Feddisch.

    Und dann ne Mütze voll Schlaf. ;)

  73. So noch 30 Minuten. Dann kommt sie ins Rohr. Martinsgans ist wichtig . Heynckes hin oder her. Seid froh das es keine Geruchsapp gibt

  74. Wenn es nach dir geht holt sich Occean also die Torjägerkanone ;)

  75. ZITAT:

    ” So noch 30 Minuten. Dann kommt sie ins Rohr. Martinsgans ist wichtig . Heynckes hin oder her. Seid froh das es keine Geruchsapp gibt “

    Ich hoffe doch sehr, dass Ihr die erst heute abend esst. Nichts geht über die 11 Stundengans.

  76. @Statistikdau:
    Geh davon aus, dass da ein Nachtkapp Sportstudent sitzt, der mal aufs Knöpfchen drückt, mal nicht.

  77. @Stefan

    Der Artikel – bis auf den letzten Satz – ist mir zu sehr “Glas halbleer”.

    Ich bin mir sicher, dass unsere junge Mannschaft gestern viel gelernt hat, Vertrauen in sich gewonnen hat und diesen Schwung in die nächsten Spiele mitnehmen wird.

  78. ZITAT:

    ” @Stefan

    Der Artikel – bis auf den letzten Satz – ist mir zu sehr “Glas halbleer”.

    Ich bin mir sicher, dass unsere junge Mannschaft gestern viel gelernt hat, Vertrauen in sich gewonnen hat und diesen Schwung in die nächsten Spiele mitnehmen wird. “

    Das stelle ich nicht in Abrede.

  79. Eintracht-Tag heute im TV: HB in Spocht 1 und AV in Sky.

  80. Fußball ? Das ist doch dieser Sport für Freunde des körperlosen Spiels:-)

  81. Aigner: Man muss Druckpunkte setzten das ham se blöd geglotzt die Lackel. Majestätsbeleidung he, he, he.

    Inui: Was für ein feiner Fussballer. Techniker.

    Schweinsteiger:Hoffentlich hat er sich nicht verletzt.

    Ergebnis: Mist

    und weiterhin Dreckspack.

  82. ZITAT:

    ” ZITAT

    Jep. Das macht er wirklich ein paar mal zu

    auffällig und zu oft. “

    Und das macht Zambrano nicht? Aus meiner Sicht stand der schon 2-3 mal vor ner roten Karte wg. Tätlichkeit. “

    Keine Ahnung was das Getatsche von Demidov jetzt mit Zambrano zu tun hat. “

    Die Lösung ist einfach: Beide “Tatschen”. Zambrano gerne sogar mal hinter dem Rücken des Schiris.

  83. Als van Buyten kan, habe ich echt mit einem Sieg gerechnet.

    Richtig ärgerlich waren die Inui Schwalbe und das Ding vom Aigner. Diese Art Zeichen zu setzen erinnern mich zu sehr an diesen schlimmen van Bommel.

    Unsere Abwehr war erstaunlich wacker.

    Unterm Strich hatten sie Courage. Nicht genug, um einen Punch zusetzen aber trotzdem erfreulich.

    Auch sehr selten: Ein neutraler Fußballfreund hätte an dem Spiel Spaß gehabt.

  84. Viel wichtiger: in einer knappen Stunde geht’s los.

  85. @85

    Endlich sagts mal einer:-) Die shicen sich hier ja vor ihrer eignen ” Objektivität” schon selbst in die Hose.

  86. ZITAT:

    ” Viel wichtiger: in einer knappen Stunde geht’s los. “

    Ikea? Verkaufsoffener Sonntag in der Taunus Enklave?

  87. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Viel wichtiger: in einer knappen Stunde geht’s los. “

    Ikea? Verkaufsoffener Sonntag in der Taunus Enklave? “

    Nein . Es wird die beste Spinatlasagne preisgekrönt

  88. @89: Unsägliches Gejammer.

  89. 11.11., 11:11 Uhr. Ihr Narren.

  90. Da sin mer dabei daas is prihima…..

  91. ZITAT:

    ” 11.11., 11:11 Uhr. Ihr Narren. “

    Klemmt dein Ziffernblock?

  92. ZITAT:

    ” HB in Spocht 1 und AV in Sky. “

    Ah. Beide Sender wollen Reisekosten sparen. Wenn die eh schon mal in München sind…

  93. Rathaus-Erstürmung in Niedernhausen.

  94. @Uli: Es stimmt. Herri ist eigentlich jedes Mal im DoPa, wenn die Eintracht in München spielt.

  95. Auch längere Zeit nicht mehr dagewesen: Heute zwei Presseleute im DoPa. Früher was das Mindeststandard.

  96. ZITAT:

    ” Heute zwei Presseleute im DoPa. Früher was das Mindeststandard. “

    Und garantiert mindestens einer von Bild bzw. Springer.

  97. So, die Herren. Langsam mal aufwärmen für die üblichen Zement-, Apfelkuchen-, Nokiaphrasen. Stretching nicht vergessen, ihr seid nicht mehr die Jüngsten.

  98. nach der x-ten Wiederholung in Sport1: Beim 1:0, warum hebt Inui die Hand, anstatt mit Ribery mitzulaufen?????

  99. @Uli: Ja, aber – ich wiederhole mich – in letzter Zeit war meistens nur noch ein Mann von der Presse da, und der dann von BILD. Ansonsten nur Fernsehleute. Und ich finde, dass die Presse dort (wieder) stärker vertreten sein sollte, weil ich schon der Meinung bin, dass die mehr über den Tellerrand schauen als die TV-Mischpoke.

  100. Mal eine Frage: wurde gestern bereits thematisiert, dass immer die Eintracht die gelben Karten kassiert? Gegen Stuttgart, gegen Fürth, da steigt der Gegner ein und es passiert nichts. In München steigt die Eintracht ein und kassiert – völlig zurecht – gelb. Wobei man die Demidov-Karte als einzige als Beispiel dienen soll. Aigner hatte Glück, Inui einfach nur dämlich.

    Elfmeter? Lächerlich!

    Wird hier wirklich Bayern-TV geschaut? Grauselig!

    Augsburg, Tabellenletzter……

    Hellau!

  101. Regelkunde im DoPa.

  102. Und ihr labert über Hände..

  103. ein blöder sonntagmorgen:

    ganz schön blödes gefühl von allen seiten brav gelobt zu werden aber nix zählbares mitgenommen zu haben.

    katerfeeling.

    p.s. die dopa-runde ist kollektiv regelunkundig, die sind sich alle einig: ein unberechtigter elfer., blöde dlettanten

  104. Und das ist er ja wohl auch. Je nach Tagesform. Aber dank stärkerem Willen sich durchzusetzen kein Caio. “

    Ich meine auch nicht im Sinne der Spielanlage – sondern im Verhalten der Fans. Die einen weinen wen man ihn auch nur einen Hauch kritisiert oder gar auswechselt – und jedes Spiel ist mindestens eine 2.5 Note. Die anderen sehen in ihm das überschätzte Wunderkind.

  105. ZITAT:

    ” Regelkunde im DoPa. “

    Echt? Wer sagte was über die Regel? Ich habe nur gehört: ” Wo soll er denn hin mit der Hand ? “

    Das hat aber nichts mit Regeln zu tun. Die Hand hat da nämlich, und das sollte klar sein, nichts zu suchen.

    Das hat NICHTS damit zu tun, dass der Schiri das Ding nicht pfeifen darf, weil er, wie gesagt und merkwürdigerweise zu seiner Entschuldigung (!) angeführt wurde, das “Foul” aus seiner Position gar nicht sehen konnte.

    Ich erwarte halt von so einer Runde im TV ein wenig mehr Objektivität. Wirklich. Nicht von uns hier, nicht von einem Fan. Aber von einem, der so ein Spiel moderiert. Oder auch von Wontorra.

    Wenn der Fritze von der SZ sagt, dem Schiri sei kein Vorwurf zu machen, weil er es nicht richtig sehen konnte, dann muss ein Moderator meiner Meinung nach dazwischenfunken.

    Und zum Thema ” die Hand hat an einem Trikot nichts zu suchen” gibt es ja inzwischen genug Literatur und Ausführungsbestimmungen.

  106. schade wars. Und wer da gestern einen Elfmeter gesehen haben will, möge sich für immer und ewig aus dem Fussballkommentieren fern halten.

  107. In der seichtgespülten Sendung grätsch ein Moderator nie dazwischen.

    Der Zwanziger bekommt sein Fett ab, kann man ja jetzt schön machen, wo Dr nichts mehr zu melden hat.

  108. Wir haben es ja alle schon selbst gemerkt aber die Eintracht steckt in einer leichten

    Formkrise! In den ersten 5 Spielen holte die Eintracht 13 Punkte und hatte ein Tor-

    verhältnis von 13:8!

    In den letzten 6 Soielen holte die Eintracht 7 Punkte ubd ein Torverhältnis von 7:9.

    Zu erklären ist das auch dadurch das Inui und Aigner in den ersten 5 Spielen jeweils

    3 Tore beisteuerten und dann kam nix mehr. Von OO sowieso ganz abgesehen.

    Es besteht also handlungsbesdarf auf den Flügeln in der Mitte im Sturm und in der

    Innenverteidigung! Aber wem sag ich das. Sofern dort eine deutliche Verbesserung

    eintritt kann die Eintracht auch oben mitspielen – aber nur dann!

    Wenn der Hellmann weiter so nen Herrmann macht muß ich eben notgedrungen meine

    stillen Reserven auflösen und einschreiten!

  109. Nach dieser Auslegung gibts pro Spiel 30 Elfmeter. Und den anderen Uli H. hätte ich gerne mal gehört wenn der Elfer auf der anderen Seite gegeben worden wäre. Dem wäre doch der Sack geplatzt. Zurecht.

  110. Also selten war sich eine Runde dort dermaßen einig über die (Nicht-) Berechtigung eines 11ers wie heute.

  111. ZITAT:

    ” Nach dieser Auslegung gibts pro Spiel 30 Elfmeter. Und den anderen Uli H. hätte ich gerne mal gehört wenn der Elfer auf der anderen Seite gegeben worden wäre. Dem wäre doch der Sack geplatzt. Zurecht. “

    Heinz, ich weiß es doch. Ich bin doch deiner Meinung. Was aber nichts daran ändert, dass es keine Fehlentscheidung ist, das Ding zu pfeifen. Genau wie, streng genommen, 80% aller Einwürfe zurückgepfiffen werden müssten.

    Ich weiß es. Ich kann man aber nicht hinstellen und sagen da DARF man nicht pfeifen.

  112. @114: Richtig! Es besteht Handlungsbedarf. Sonst wird das nie was mit dem Aufstieg. Aufwachen Eintracht!

  113. ZITAT:

    ” Also selten war sich eine Runde dort dermaßen einig über die (Nicht-) Berechtigung eines 11ers wie heute. “

    Und was sagt das darüber aus ob es stimmt? Aber ok. Weiter den Kopf in den Sand. Ich bin raus aus dieser Diskussion, die keine ist.

  114. 6 Spiele 7 Punkte war eigentlich eher das, was ich vor der Saison als normal angesehen hätte.

  115. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also selten war sich eine Runde dort dermaßen einig über die (Nicht-) Berechtigung eines 11ers wie heute. “

    Und was sagt das darüber aus ob es stimmt?”

    Nichts.

  116. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Nach dieser Auslegung gibts pro Spiel 30 Elfmeter. Und den anderen Uli H. hätte ich gerne mal gehört wenn der Elfer auf der anderen Seite gegeben worden wäre. Dem wäre doch der Sack geplatzt. Zurecht. “

    Heinz, ich weiß es doch. Ich bin doch deiner Meinung. Was aber nichts daran ändert, dass es keine Fehlentscheidung ist, das Ding zu pfeifen. Genau wie, streng genommen, 80% aller Einwürfe zurückgepfiffen werden müssten.

    Ich weiß es. Ich kann man aber nicht hinstellen und sagen da DARF man nicht pfeifen. “

    Es ist doch ein Frage der Regelauslegung durch den Schiedsrichter. Genauso bleibe ich bei der Meinung, ein Handspiel ist dann zu ahnden, wenn die Hand oder der Arm die RIchtung des Balls verändert. Wir hatten doch hier neulich diesen Arm von Molinaro(?), der dem Ball keine Richtungsänderung gab, sondern einfach vor der Brust gehalten wurde. Klar, nimmt man nun die Auslegung des gestrigen Schiris – klarer Elfer. Meines Erachtens aber Unsinn, denn wir sind jetzt schon teilweise in einer Situation, in der ein Stürmer nur im 16er den Kontakt suchen muss und fällt, um einen Elfmeter zu bekommen. Hier fehlt eine klare Richtlinie, oder hier wird eine klare Richtlinie nur teilweise umgesetzt.

    Sei es drum, vielleicht “rächt” ja der andere Frankfurter Proficlub die Eintracht…..

  117. Noch ne kleine Anmerkung: HB hat was Wahres gesagt. Meier kriegt den Elfer nicht, Schweinsteiger kriegt ihn halt. Was aber auch nichts darüber aussagt, ob er berechtigt war.

    So, genug getaschentuchelt..

  118. Ah…. . Zahlen

  119. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Also selten war sich eine Runde dort dermaßen einig über die (Nicht-) Berechtigung eines 11ers wie heute. “

    Und was sagt das darüber aus ob es stimmt? Aber ok. Weiter den Kopf in den Sand. Ich bin raus aus dieser Diskussion, die keine ist. “

    Fussball ist aber kein körperloses Spiel und niemand misst ob ein Einwurf an der richtigen Stelle durchgeführt wird. Regeln haben auch immer etwas mit dem üblichen Gebrauch zu tun – und danach war das kein Elfmeter. Hilft das, ist die Diskussion sinnig? Nein, wohl nicht. Aber festhalten kann man doch, dass es klassischer Bayern-Dusel war – und sie damit wieder einmal voll auf Meisterschaftskurs sind.

    Was mir egal ist, solange wir weiterhin in dem Bereich bleiben wo wir sind: Platz 2-5. Wenn das klappt wäre es großartig. Nächste Woche 3 Punkte holen und zusehen wie Leverkusen und Schalke sich gegenseitig Punkte abnehmen. Das reicht mir.

  120. 114 – Dieter, die Schwächephasen der beiden Flügelspieler Aigner und Inui fand ich besonders im Fürth Spiel sehr gravierend. Das hat blöderweise auch dazu geführt, dass Ocean weitaus blöder aussah als er eigentlich ist. Blöd.

    Im Bayern Spiel hatte Inui einen sichtbaren Aufwärtstrend. Wenn der anhält, wäre ein Teil dieses Engpasses behoben. Aigner scheint eher weiter zu stagnieren. Ggf. hilft da Matmour von Anfang an auf dieser Position. Wobei es aber auch möglich sein kann, dass man dem Aigner AUF dem Feld die Gelegenheit zur Formwiederfindung geben sollte. Weißichnich.

    Die IV fand ich gestern OK – auch wenn speziell der nette Lette im Spielaufbau arg langholzig war. Trotzdem: Ihre Kernaufgabe haben sie gegen einen starken Bayernsturm gut gelöst.

    So riesig ist der Handlungsbedarf nicht.

  121. Hat das Zement gerade wirklich gesagt; dass er 5. 6. 7. Werden will? Ist das mein herri?

  122. Rode bleibt:-)

  123. Klare Aussage zu Rode

  124. Er hat gesagt das er international spielen will:-)

  125. Veh ist verliebt. . . . :-)

  126. @ 126 Aber es gibt Handlungsbedarf – oder? OO kann nicht die Endlösung sein! Wenn sich die Eintracht respektive die Fans mit Platz 8-12 auf Dauer zufrieden geben hast du sicher recht. Aber laß mal Meier 3 Monate ausfallen was ist dann?

  127. “Endlösung”. Bin wieder weg…

  128. “Meier kriegt den Elfer nicht, Schweinsteiger kriegt ihn halt.”

    Ach. Das ist doch – sinngemäß – genau das, was ich schon seit gestern hamsterradmäßig beklage.

  129. Wenn ein Schiedsrichter eine Szene nicht richtig sieht, einfach mal Elfmeter pfeifen.

  130. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    Plöt. Ja richtig.

    Hätte hätte. Hätten wir Trapp nicht für anderthalb Millionen gekauft, würde Oka auch gut halten und wir hätten eine stärkere IV leisten können oder einen anderen Stürmer. Vielleicht. Oder anders.

  131. Rode bleibt, Herri will international und sieht gute Chancen.
    Plötzlich gute Laune ;-)

  132. Rode bleibt natürlich nicht. 10 8-er-

  133. ZITAT:

    ” Rode bleibt, Herri will international und sieht gute Chancen.

    Plötzlich gute Laune ;-) “

    Der Bruno scheint sogar den Herry bequatschen zu können.

  134. ZITAT:

    ” Rode bleibt natürlich nicht. 10 8-er- “

    Sparbrötchen. Ich setze sogar 8 10er darauf, dass Rode bleibt.

  135. ZITAT:

    ” Hat das Zement gerade wirklich gesagt; dass er 5. 6. 7. Werden will? Ist das mein herri? “

    Er kann ja schlecht gegenüber Jungrodetrapp und co. mit “Bleiben! argumentieren wenn er gleichzeitig sagt, dass ein 15. Platz reichen würde…

    …und jede Wette: Wenn (und nur dann) in der Winterpause eine finanziell vetretbare Verstärkung im Sturm oder in der IV aufgetrieben werden sollte: Die Aussage, das niemand niemals geholt werden würde, hat nur solange Bestand, bis jemand geholt wird ;-).

  136. 132 – bei Ocean bin ich mir nicht sicher, ob die Messe wirklich schon gesungen ist. Kann aber auch lächerliches Wunschdenken sein.

    Wenn Dein Anspruch ist, einen bärenstarken Buckel gleichwertig ersetzen zu können, haben wir natürlich auf alle Fälle Handlungsbedarf.

    Mit einer weiterhin soften Verletzungsquote haben wir bei optimalen Saisonverlauf tatsächlich Schangsen 4. zu werden. Bayern – S04 – BVB – Eintracht. Am End mischt der BVB schön lange in dieser Championsleague mitkicken, ggf. mehr.

    Wenn wir den 4. Platz realistisch anstreben, haben wir ganz klar Handlungsbedarf. Logo.

  137. bin positiv überrascht von hbs aussagen.

  138. Soll Kid euch mal aufzählen was Herri schon alles so gesagt hat? ;)

  139. ZITAT:

    ” bin positiv überrascht von hbs aussagen. “

    Ja, seit er nicht mehr mit dem Isegrimm seinen Apfelkuchen essen darf erscheint er wie ausgewechselt der Zement bröckelt. Kann natürlich auch rieselnder Kalk sein.Möglicherweise hat er auch ein neues Handy bekommen. C- Netz von Siemens.

    Indes traue ich dem Braten nicht. Ich bin nämlich uralt und habe schon alles erlebt.

  140. bevor ich (dank herris statements doch launeverbessert) zum mittagsabbel aufbrech´, sei noch zur garnicht sich beruhigen wollenden elfmeter debatte gesagt:

    die sge hat definitiv nicht wegen dem elfer verloren, sondern weil sie kein tor gemacht hat, as simple as that.

  141. ich bin von haus aus optimist und möchte weiter daran glauben, daß sich meinungen von menschen gelegentlich auch durch lernprozesse ändern können.

  142. So lange aller meiner Meinung sind ist alles in Butter.

  143. Welcher deiner Meinungen jetzt konkret?

  144. ZITAT:

    ” Also selten war sich eine Runde dort dermaßen einig über die (Nicht-) Berechtigung eines 11ers wie heute. “

    Und was sagt das darüber aus ob es stimmt? Aber ok. Weiter den Kopf in den Sand. Ich bin raus aus dieser Diskussion, die keine ist. “

    Das ist nun die Frage, wer überhaupt bestimmt (bestimmen kann? darf?), was stimmt?

    Die Regel ist der gültige Maßstab, nach der Entscheidungen zu treffen sind. Nun gibt es Fehlermöglichkeiten und unausweichlich auch Fehlentscheidungen. Wenn es sich dabei um tatsächliche Fehler handelt, werden sie unsystematisch auftreten und sich unterm Strich (also über alle Ereignisse einer Saison hinweg) gegenseitig neutralisieren. Tun sie das nicht, liegt die Vermutung eines systematischen (nicht zwangsläufig absichtsvollen!) Hintergrundes nahe. Das findet sich dann in Begriffen wie “Heimschiri” oder “Bayerndusel” (der Dusel an sich kann als Zufallsereignis ja gar nicht parteiisch sein, s.o.). Solche Vermutungen werden geäußert, diskutiert, wiederholt geäußert – was auch immer. Eine entscheidende Instanz wird es da nicht geben, es sei denn, es ist eine sehr krasse Fehlentscheidung, die vielleicht vor ein Sportgericht getragen wird. Aber selbst in krassen Fällen (“Die Hand Gottes” … die Hand von Henry usw.): Pfffft.

    Wir beobachten, wir bilden uns Meinungen (wir neigen dazu, die eigene durch weitere Beobachtung zu bestätigen…), wir regen uns auf.

    Und? Wer bestimmt (kann bestimmen? darf bestimmen ?), was stimmt? Der Schiri.

  145. ZITAT:

    ” Welcher deiner Meinungen jetzt konkret? “

    Er ist Uralt und hat.Alles.Schon.Erlebt!

    Das langt doch als Meinung:-)

  146. ZITAT:

    ” ich bin von haus aus optimist und möchte weiter daran glauben, daß sich meinungen von menschen gelegentlich auch durch lernprozesse ändern können. “

    Meinungen schon, Menschen an sich deutlich weniger.

    ;)

  147. Ich kann mich durch Lernprozesse ändern Da bin ich Optimist. Insofern ändern sich meine Meinungen manchmal. Man muß quasi von Spiel zu Spiel Meinungsbildend sein. Das garantiert letztendlich die Meinungsführerschaft. Da bin ich ganz bei Adenauer.

  148. @153

    Das war mal ne Aussage!

    Lernprozess…Optimist…Meinungsänderung….Meinungsbildenden….Meinungsführungsspitze….Uralter Greis

    Alles drin im Paket:-)

  149. Mal ne Frage:

    Warum schiessen oft Linksverteidiger (zB oft SGE, BVB, …) die Ecken von der rechten Seite?

    Die haben dann doch den weitesten Way back?

    Offene “Flanke” sozusagen..?

  150. Mal so nebenbei:

    Es war erst das zweite Spiel (neben HSV) in dem unsere Team-Laufeistung höher war als die der Gegenseite:

    115 km zu 113 km (Bayern).

  151. 155 – linker Fuß, Effet zum Tor hin.

  152. @ emma

    und darüber hab ich mich Gestern geärgert. Mit so einer Leistung hätte man gegen Fürth … würde man gegen Augsburg …. . Aber nein gegen den FCB sind se immer motiviert, wobei ich zu keiner Sekunde das Gefühl hatte, dass in München was geht.

    Hier kams es doch nur auf die Haltungsnote an. Die hat mich Gestern aber nicht interessiert, sondern nur die Punkteausbeute.

    Im Gegensatz zum Rest der Menscheheit, der Gestern wie befürchtet (wie immer gegen FCB) meine Kneipe überfüllte, finde ich Spiele gegen Bayern überflüssig. Ich ärgere mich da immer nur.

  153. ZITAT:

    >>

    >> Möglicherweise hat er auch ein neues Handy bekommen. C- Netz von Siemens.

    >>

    …also letzte Woche hatte er noch sein Nokia 6310…

  154. @155

    Ich sehe darin auch den Grund für das 1:0

    Ocipka ist eben unser bester Ecken-Treter. Die Inui Dinger dann nach der HZ waren total horstig.

  155. Sieht so aus als wären wir nach dem 11. Spieltag tatsächlich noch Dritter.

  156. […] Blog-G sah ein blödes Spiel aus Frankfurter Sicht. Ganz blöd natürlich, vielleicht sogar am allerblödesten, wenn man am Ende fast nur Komplimente vom Gegner, vom Reporter, eigentlich fast jedem bekommt, aber mit leeren Händen heimfährt. Weil man sich von Komplimenten nichts kaufen kann. Und weil man von Osram nicht gelobt werden will. […]