Eintracht Frankfurt Ein paar Worte von Ingo

Servus!

Ich möchte mal mit einer kleinen Entschuldigung beginnen, habe ja schon lange nix mehr von mir hören lassen. Aber so eine EM, ihr lieben Leute, ist kein Zuckerschlecken. Es gibt viel zu tun. Aber das soll keine Klage sein. Macht Spaß. Aber so ein Nachtblogger wie Kollege Müller bin ich ganz offensichtlich nicht…

Möchte zunächst mal mit den Frankfurter Teilnehmern beginnen. Habe vergnügt mitbekommen, wie sehr Amanatidis die Spielweise der Griechen verabscheut und dies auch kundtut. Ist nicht ungewöhnlich, er ist ein Freund klarer Worte. Nur ob das bei Otto, dem kritikresistenten Alleswisser, so gut ankam? Er hat ihn ja immerhin noch mal spielen lasse, aber der Otto merkt sich so was. Garantiert.

Hatte auch mal kurz die Möglichkeit, mich nach dem letzten Schweizer Spiel mit Christoph Spycher zu unterhalten. Der Junge, das darf ich verraten, hat nen ziemlichen Hals. Ich meine, wer ist schon gerne der Günter Hermann einer Nati? Er hat, finde ich, Recht. Kann nicht so ganz nachvollziehen, weshalb ihn Köbi Kuhn nicht mal im völlig wertlosen Spiel gegen Portugal zumindest eingewechselt hat. Das war nicht fein. Da bleibt ein fader Nachgeschmack. Übrigens hat mich auch Benjamin Huggel , noch so ein Tourist, gegrüßt, als seien wir gute, alte Freunde, die sich zufälligerweise mal wieder getroffen haben. Dazu muss man wissen: Wir waren zu Eintracht-Zeiten nicht die allerbesten Freunde. Das lag in erster Linie daran, dass wir in unserem Klassenbuch ihn einmal als Traber des Jahres bezeichnet hatten. Okay, das war nicht die ganz feine Art, zugegeben. Aber im Klassenbuch sind ja die Sachen immer ein bisschen zugespitzt dargestellt. Und, das muss ich mal zur mittlerweile völlig bedeutungslosen Entschuldigung meinerseits anführen, ich hatte das gar nicht geschrieben. Auch der Kollege Kilchenstein nicht. Es war, nur so viel, ein Kollege, der in der Redaktion auch auf den Namen „der Bomber“ hört.

Ansonsten: Tja, heute scheint mal die Sonne, das ist schön. Es ist auch das erste Mal, hier auf meinem Berg waren es jetzt seit zwei Wochen beständig zwischen neun und 13 Grad. Das ist, nun ja, verbesserungsfähig. Aber Jan bei den Deutschen geht es ja offensichtlich auch nicht besser. Was bleibt sonst noch hängen? Zweimal geblitzt auf der Schweizer Autobahn (das wird teuer), eine Horde lauter, trinkfester Rumänen im Hotel – und eine Filzaktion an der Grenze. Da untersuchte der nette Herr sogar eine Spalttablette, als sei sie in gepresster Form das, was sich ein gewisser Herr Daum durch den Rüssel gezogen hat. Was soll’s. Durfte dann doch weiterfahren.

Morgen geht’s dann zum Viertelfinale nach Basel, Deutschland versus Portugal. Normalerweise dürften die Deutschen keine Chance haben, gar keine, aber mein Gefühl sagt mir was anderes. Was das heißt? Nix. Aber bald sind wir schlauer.

Ohren steif.

Ingo

Schlagworte:

79 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Du hasts doch gut Ingo, musst dir nicht das gerumpel von MetzeArneMiroMario oder wie der heißt, anschauen (bisher).

    Ich finde auch, dass die Bezeichnung “Günter Hermann einer Nati” nichts wirklich ehrenrühriges ist. Günther Hermann hätte ich schon längst aus meinem Gedächtnis gestrichen, hätte er nicht diesen Titel des Badeschlappenweltmeisters erworben. Jetzt ist dies bei Wuschu zwar nicht so (mit dem Weltmeister), aber irgendwie auch egal. Vielleicht Kanalisiert er seine Wut mal in was positives und überrascht uns mal mit einer guten Saison für den Verein der Harzen, denn das ists was wirklich zählt. …und das der Hugginator nicht dauerhaft böse sein kann, hätt ich mir auch so gedacht, er war/ist ja auch ein ganz besonders netter (nur halt leider kein wirklich guter Kicker).

    Schöne Impressionen, mal nicht aus dem Umfeld der Selbstüberschätzten, sondern aus dem der freundlichen Kantonsinsassen. Danke dafür.

  2. “Verein der Harzen”? das ist nen echter Brocken. Herzen natürlich!! Entschuldigung.

  3. Übrigens: Klasse Tor der Russen. Die zeigen genau das, was den Deutschen fehlt. Und Spycher und Huggel immer gefehlt hat. Tempo nach vorne, zwei harte schnelle Pässe in den Strafraum und Tor.

    Tolle Kombination, klasse Spiel.

  4. @ Gratulation – ganz klar Wortspiel der Woche!

  5. @Ingo: mit Fenin hast Du aber nicht sprechen können, oder? Und Sotos spricht ja eh’ nicht…

  6. huggel – “traber des jahres” !?

    das kann nicht sein, der traber des jahres treibt hier sein unwesen ;-)

    nun ja, dass die em kein zuckerschlecken ist, das erleben wir ja auch an den bildschirmen. ich bin bei 3-4 spielen weit vor abpfiff eingeschlafen – um bei dem anschließenden comedy-gedöns wieder aufzuwachen.

    ich bin heilfroh, dass unsere eintracht-nati(onal)-kicker nur nen hals haben und keine größeren verletzungen.

    so, und jetzt drück ich schweden die daumen – aus alter verbundenheit ;-)

  7. oh gott – waldi und die wepper-brüder :-x

    ich muss vorher einschlafen …

  8. Hallo Jungs und Mädel, hi Ingo. Wir hatten heute die TOP 19 der besten Ausreden, warum die Deutschen Morgen verlieren werden. Hier eine kleine Auswahl:

    Kommentar 120 von Sab¡ne am 18.06.08 um 12:46 Uhr

    10. Die waren viel mehr als wir!

    Kommentar 121 von Blockwart am 18.06.08 um 12:51 Uhr

    11. Der neue Rasen aus Holland hat uns behindert!

    Kommentar 122 von Sab¡ne am 18.06.08 um 12:55 Uhr

    12. Der Mond stand ungünstig…

    Außerdem ein innovativer Ansatz von unserem Blocki:

    Kommentar 107 von Blockwart am 18.06.08 um 11:25 Uhr

    “Wir brauchen eine neue Taktik. Statt immmer nur auf die Beine zu zielen und den Portugiesen so eventuell noch zu verletzen sollten sich Ballack und Co einem anderen Körperteil widmen. Und was liegt hier näher als der Kopf. Die deutshen Abwehrspieler schleichen sich also unbemerkt von hinten an Ronaldo heran, strecken die Arme aus und wuscheln mal gründlich durch sein Haar. Der Portugiese wird daraufhin sofort den Spielbetrieb ruhen lassen und seinem Tainer Zeichen geben, er möge ihn doch auswechseln da er mit eine solchen Frisur unmöglich weiter spielen kann (Mama schaut zu!!). Innerhalb kürzester Zeit befinden sich somit mindesten 4 – 5 portugiesische Spieler im Seitenaus, die die Haare neu geelen und legen müssen. Das schafft Entlastung in der deutschen Abwehr und vorne Räume für Klose und Poldi! Der Sieg ist nur noch eine Frage der Zeit. Allerdings hat mein Vorschlag einen Nachteil. Unser Bester derzeit, Philipp Lahm, kann nicht mittun. Der ist eindeutig zu klein, um Ronaldo in den Haaren zu wuscheln. Oder man nimmt ihn, um heimlich die Schnürbändel zu öffenen. Hab jetzt aber keine Zeit meht, muss Jogi anrufen.´”

    Liebe Grüße und zuletzt noch ein Extralob:

    Kommentar 162 von Nachbar Hauser am 18.06.08 um 21:38 Uhr

    Das ist ganz großer Sport, drüben im Blog G, das finde ich hervorragend. Und Stefans Fotos kann ich gar nicht oft genug loben.

    von euren Nachbarn.

  9. Von der Sowjetunion lernen , heißt Siegen lernen , Genosse Löw.

  10. Die Sowjets gegen den Erbfeind. Van Basten. Gegen. Hiddink. DIE Revanche schlechthin. Höllenhunde!!!

    Da ist es an der Zeit, die alten Ressentiments zu überwinden und den Russen zum ersten Mal seit 1988 die Daumen zu drücken. Für genau diesen Moment habe ich das alte CCCP-Trikot eingelagert. Stolichnaya liegt auf Eis. Leningrad im CD-Player…

    http://www.youtube.com/watch?v.....PtteGR1xus

  11. Hat meine Oma schon gesagt. ” Wehe wenn der Russe ins rollen kommt. Da gibts kein halten mehr”

    300.000 kriegen die übrigens fürs Erreichen des Viertelfinales. Euros, keine Rubel. Irgendwas ist schiefgelaufen 1989

    Da werden sich auch die Käsköpp ganz schön strecken müssen.

  12. Zitat:

    “Übrigens: Klasse Tor der Russen. Die zeigen genau das, was den Deutschen fehlt. Und Spycher und Huggel immer gefehlt hat. Tempo nach vorne, zwei harte schnelle Pässe in den Strafraum und Tor.

    Tolle Kombination, klasse Spiel.”

    Die spielen schon ein bisse wie unsere SGE…

  13. Endlich eine Mannschaft, die es vielleicht mit van Basten aufnehmen kann…;-)

  14. Zitat:

    “Endlich eine Mannschaft, die es vielleicht mit van Basten aufnehmen kann…;-)”

    Wenn sie nur ihre Chancen besser verwerten…

  15. @Albert

    Das wird ein heißer Tanz. Der Russe hat gestern Spielzüge wie aus dem Lehrbuch vorgeführt. Aufgeführt vor dem Spiel hingegen die schönste aller Hymnen: Gimn Rossijskoi Federazii

  16. Zitat:

    300.000 kriegen die übrigens fürs Erreichen des Viertelfinales. Euros, keine Rubel. Irgendwas ist schiefgelaufen 1989″

    Und ich hab die Woche ne Gaspreiserhöhung bekommen…

  17. @ 15 und die schönste hymne

    die melodie hat für mich was zwiespältiges. zum einen eine große komposition und echtes ohrenkino, zum anderen verursacht sie mir aber auch leichtes unwohlsein. das mag aber an regionalen gegebenheiten liegen…

    was ich im bezug auf kori nochmals herausstreichen möchte:

    “„Ümit ist eine echte Alternative auf der linken Seite, aber Entscheidendes hat er bei der Euro nicht vollbracht“, sagt Funkel, „wir sollten von ihm keine Wunderdinge erwarten.“”

  18. Ich wünsche mir Guus Hiddink als Trainer, wenn Container-Jogi zurücktritt.

  19. Ich hab übrigens so einen Verdacht wer in der Redaktion ” Bomber” genannt wird.

  20. Na dich:)

  21. @.onkel moe (17):

    Bezogen auf die EM hat Friedhelm vollkommen recht. Nur was erwartet er von jungen Spielern, die für 2-5 Mio. € eingekauft werden. Das sollte man ihn mal auf einer PK fragen. Vielleicht würde dem ehrlichen Anforderungsprofil manch einer aus der U23 eher gerecht.

  22. Moin,

    toller Fussball der russischen Mannschaft, kombinieren schon bald so gut wie im Eishockay, aber zur Hymne, da doch lieber Fratelli d’Italia ( und nein Stefan, die haben keine schlechte Vorrunde 2006 gespielt( schlecht nur gg. USA) und sind deshalb nicht unverdient Weltmeister geworden.

    Bastian Schweinsteiger grinste gestern in die Kamera und sagte dabei zum heutigen Spiel:’ Wir wissen was wir können’

    Wie auch immer, tippe mal auf Portugal, wenn der genauso daneben geht wie die meisten anderen ist es mir auch Recht.Das hat natürlich auch F.Funkel mit seiner Aussage zu Ümit, also Ruhe, Ruhe, Ruhe im Umfeld, wir bewegen uns doch schon in den Fussstapfen von HSV 96

  23. Nicht ganz ohne Pikanterie: Vierter Mann heute Abend ist Mejuto Gonzalez. Danke. Bitte.

  24. Hansi Flick ist doch die Ruhe selbst, eher wird Dr.Müller Wohlfahrt auf die Tribüne geschickt

  25. Schiedrichter von Spanien vs. Portugal soll Byron Moreno sein( auf Wunsch Herrn Blatters), ist aber noch inoffiziell.

  26. @ Andreas

    Zitat:

    Die spielen schon ein bisse wie unsere SGE…

    Also ganz so vollendet wie die SGE nun doch nicht.

    Nein aber mal im Ernst: sie lassen leider zu viele

    Torchancen aus und haben nur 2 Tage Zeit sich aus-

    zuruhen. Die Holländer hatten mehr Zeit. Aber ein

    interessantes Spiel wird das schon. Tippe 3 oder 4:2

    für Holland – leider.

  27. Korki was there und die Kletten von der B*** waren schon wieder in seinem Windschatten.

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....84046.html

    Nächstes mal kommt dann die Homestory, die Abläufe sind immer die gleichen ……Gähn.

  28. BILD: “Braungebrannt, topmodische blaue Flicken-Jeans, lockeres weißes Hemd drüber.”

    Kein Wort zur Frisur. Damit disqualifizieren sie sich ein weiteres Mal auf höchst peinliche Weise.

  29. Ich hasse die EM, ich hasse sie so sehr !! Hier im Büro wird gerade von den Mädels über den Ausgang des Viertelfinales gesprochen. Von den gleichen Mädels, die an Fussball so viel Interesse und Ahnung haben, wie ich vom Topflappenhäkeln. Und eine meinte eben gerade: Wer ist eigentlich dieser Netzer? Hat der eigentlich selbst mal Fussball gespielt, oder was?? aaaaaaaaarrrrrggghhhhh

  30. Ruhig, Brauner. Ganz ruhig. ;)

  31. @31 genau,

    und alle babbeln dem Bela R. nach, was die Italiener doch für tolle Fussballer sind. Alles nur noch peinlich.

  32. @stefan: Das sagt sich so leicht… ;-)))

  33. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Korki was there und die Kletten von der B*** waren schon wieder in seinem Windschatten.”

    Mich ungustelts.

    Auch für heute Abend.

  34. @ 23 hubie:

    haste ja recht… ich wollte auch nur dem korki-fever mal ein klein wenig was gegensetzen :-)

    (wenn ichs mir recht überlege, wären mir ein umsonstener galmhess als neuzugang auch sehr recht gewesen)

    @ pikanterie: “el nino gomez) wird 4. mann:

    dann wird sich hansi wohl nicht von der bank fortbewegen dürfen.

    kann man den (4. mann, nicht hansi) eigentlich wegen der besorgnis der befangenheit ablehnen?

  35. Schade, ich war gestern Abend beim falschen Spiel scheinbar. Ich hoffte auf ein Traumtor von Ama oder Traumzuspiele – von wegen. Ich hoffte auf so ein Duell wie zwischen Soto und Diego – von wegen: Soto wurde ausgewechselt, ohne das M-Wort über die Lippen zu kriegen.

    Vielleicht hat das mit Ama, der wie seine Mitspieler auch die Erwartungen (zumindest meine) überhaupt nicht erfüllte, etwas Gutes. Er will in der neuen Saison in der Buli zeigen, dass er ein Guter ist.

    Vielleicht klopft auch SOto, der Heimatlose, eines abends bei HB in Sachsenhausen an und fragt nach ‘nem Stammplätzchen zum halben Gehalt (war angebl. bei 1,3 Mios).

  36. @37 Ekrott

    Nee, der Zug mit Sotos ist abgefahren. In der Faz von heute wird Harry wie folgt zittiert:

    Eine Rückkehr der Griechen wird es im Übrigen definitiv nicht geben, auch wenn dieser noch keinen neuen Verein gefunden hat. Schon vor 8 Wochen habe er in einem gemeinsamen Gespräch mit FF beschlossen, dem Griechen kein neues Angebot zu unterbreiten. Der grund sei nicht bei den Leistungen des Spielers zu suchen, sondern mehr in seinem wenig integrativen Verhalten.

    Ich habe noch immer die Vorstellung, dass die Eintracht mit einer guten Teambindung weiterkommt, sagt Bruchhagen. Doch von dieser Idee war Sotos nicht zu überzeugen.

    Der Grieche blieb ein Einzelgänger, der sich weigerte, die deutsche Sprache zu erlernen.

    Dieses Thema ist beendet, versichert der Eintracht Chef.

  37. “Der Grieche blieb ein Einzelgänger, der sich weigerte, die deutsche Sprache zu erlernen.”

    Caio hat hingegen bereits einen Thomas Mann-Lesekreis gegründet.

  38. Alberman beherrscht sicher bereits einige Brocken. Aber den wollte ja keiner.

  39. Wie ist denn der Eindruck der Expertenrunde bezüglich Galindo? Wie integriert erscheint der im Training? Und wie viel Deutsch spricht er?

    Und wann wird endlich sein Vertrag verlängert?

  40. Vielleicht gibt es ja heute Abend ein kleines Fussballwunder. Denn so, wie unsere N11 sich bisher präsentiert hat, reicht es nicht einmal für den viel zitierten Blumentopf.

    Da muss einiges passieren und ich traue der Mannschaft nicht zu, ein perfektes Spiel abzuliefern, um die super aufgelegten Portugiesen zu schlagen.

    Mein Tipp: 4:1 für Portugal. Und Tschüß!

  41. Mein Star der EM: Alberman!

  42. Gleich dahinter: Mejuto Gonzalez!

  43. Bin ich der einzige, dem bei der UEFA-Begründung aufgefallen ist, dass die Tatsache, dass Löw und Hickersberger abgeklatscht haben, nachdem sie auf die Tribüne geschickt wurden, als weiterer Beweis dafür dargestellt wurde, dass da eine agressive Stimmung zwischen den beiden herrschte?

    Ich habe mir diesen Satz aus der Begründung nun mehrfach durchgelesen und verstehe ihn nicht…

  44. “Gleich dahinter: Mejuto Gonzalez!”

    Und dann kommt auch gleich schon Mario Gomez.

  45. Wie der dem Turnier seinen Stempel aufgedrückt hat!

  46. Zitat:

    “”Gleich dahinter: Mejuto Gonzalez!”

    Und dann kommt auch gleich schon Mario Gomez.”

    Wie verhandeln eigentlich die Bayern mit potenziellen Neuzugängen, damit die jedes Mal in Formkriesen fallen?

  47. …der hat seine großen Fussabdrücke hinterlassen, durch zu langes stehen auf der gleichen Stelle…

  48. “Deutschland, ein Rumpelmärchen”

    (SZ von heute)

  49. Zitat:

    “Zitat:

    “”Gleich dahinter: Mejuto Gonzalez!”

    Und dann kommt auch gleich schon Mario Gomez.”

    Wie verhandeln eigentlich die Bayern mit potenziellen Neuzugängen, damit die jedes Mal in Formkriesen fallen?”

    Die liegt eine Verwechslung vor. Die wollten den Gomes von Portugal.

    Wäre auch für Jogi besser. Gomesch kommt ihm doch irgendwie leichter von den Lippen.

  50. @ Stefan (3): Die Worte “nie” und “immer” gehören verboten! Spycher kann auch schnell nach vorne arbeiten, was er beim legendären 6:0 gegen Schalke auch gezeigt hat. Die Frage ist nur, warum er’s jetzt nicht mehr tut oder kann.

    Das Spiel der Russen hat mal wieder gezeigt, dass ein Spieler wirklich den Unterschied machen kann. Ohne Arshavin haben die nämlich nicht so schnell und kombinationssicher gespielt.

  51. Spycher kann auch schnell nach vorne arbeiten, was er beim legendären 6:0 gegen Schalke auch gezeigt hat.

    Da hat er, genau wie die ganze Mannschaft eine Sternstunde gehabt und ausserdem haben die Schalker irgendwann nicht mehr konsequent verteidigt.

    Es ist doch völlig abwegig, ein einziges Spiel immer als Beispiel zu nehmen und die anderen 100 Grottenkicks in den letzten Jahren elegant zu ignorieren…

  52. Zitat:

    “Schiedrichter von Spanien vs. Portugal soll Byron Moreno sein( auf Wunsch Herrn Blatters), ist aber noch inoffiziell.”

    o weh, muss mich selbst zitieren, soll Spanien vs Italien heissen, sonst machts ja so gar keinen Sinn

  53. Wer mal was wirklich lustiges zur EM hören will http://www.einslive.de/magazin.....gebuch.jsp. Heute neu, das Viertelfinale, ich hab mich schlapp gelacht!!!!!!!!!

  54. B5 aktuell meldet gerade, dass wahrscheinlich morgen der Wechsel von Gomez zum zum FCB vollzogen werden soll.

    Ich finde das ist wieder mal perfektes Timing. Ab morgen hat der arme Bub wieder den Kopf frei.

    FCB ist auch ne prima Adresse. Ich glaube ich werde Mario in Zukunft Kalle nennen.

    Für die jüngeren.

    http://de.wikipedia.org/wiki/K.....'Haye

  55. B5 aktuell meldet gerade, dass wahrscheinlich morgen der Wechsel von Gomez zum zum FCB vollzogen werden soll.

    Ich finde das ist wieder mal perfektes Timing. Ab morgen hat der arme Bub wieder den Kopf frei.

    FCB ist auch ne prima Adresse. Ich glaube ich werde Mario in Zukunft Kalle nennen.

  56. B5 ? Heinz was hörst du denn für Sender, wir sind HESSEN und sollten aus Prinzip kein Knödelfunk hören.

    Hierzu noch folgende Info.

    http://www.handelsblatt.com/Ne.....icher.html

  57. Und was sagt Lukas dazu? Frei nach 56 “der Trottel ey..”

  58. Zitat:

    “Und was sagt Lukas dazu? Frei nach 56 “der Trottel ey..””

    Wer Gomez oder Heinzi ?

  59. Vorsischtisch Dottore :)

  60. Der Kalle ist immer der Trottel ;)

  61. Zitat:

    “Vorsischtisch Dottore :)”

    Is heud Konsti angesagt beim Heunz ?

  62. Ich denke schon.

    So gegen 16 Uhr 30

  63. Was Mario Gomez wohl auf dem Ipod vor so wichtigen Spielen hört? Was Melancholisches zufällig? Ich tippe mal auf Marina Heredia y Jose Carlos Gomez…

    http://tinyurl.com/4shoob

  64. Zitat:

    “Ich denke schon.

    So gegen 16 Uhr 30″

    Dann bis nachher ;-)

  65. apropo Trottel:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/208215/

    Maulheld eben – nun ja, kicken kann er und heut abend fehlt er…

  66. Wer spielt denn nun unter Hansi? Weiß jemand schon die Aufstellung?

    http://tinyurl.com/6c2l3x

  67. Nimm die Startelf des WM-Viertelfinales, streiche Bernd Schneider, ersetze ihn durch Fritz. Das dürfte die Aufstellung sein. Und eindrucksvoll belegen, wie sehr sich der deutsche Fußball in den letzten zwei Jahren entwickelt hat.

  68. @ Stefan (70)

    Leider wahr. Die gute alte DFB-Tradition. Wer einmal geholfen hat, der wird ein Leben lang berücksichtigt…

    Trotzdem “hoffe” ich auf:

    Borowski für Frings

    Kuranyi für Gomez

    Wer könnte den Fritz ersetzen?

    und auf ein 4-2-3-1.

    Von Holland lernen…Heute Abend muss mitgespielt werden, um eine Chance zu haben, daher vielleicht…

    lehmann

    lahm-metzelder-merte-friedrich

    borowski-trochowski

    klose-ballack-poldi

    kuranyi

  69. Kuranyi? Hast Du so viel Angst vor einem Endspiel gegen Deutschland? ;)

  70. Hey, unterschätze den mal nicht. Der hat gegen Cottbus 4 Dinger gemacht…;-)

  71. Zitat:

    “Hey, unterschätze den mal nicht. Der hat gegen Cottbus 4 Dinger gemacht…;-)”

    Man nennt Skela ja auch nicht umsonst den Ronaldo der Lausitz!

  72. traber von daglfing

    was macht denn eigentlich der Hässler ?

  73. Die Taktik: siehe Finale 2002

    Auf die Knochen steigen, durch versuchtes Mitspielen irritieren, 0:0 halten, glorreicher Sieg im Elfmeterschießen, das selbe dann noch zweimal.

    Der Kaiser ist schuld:

    http://tinyurl.com/4v9dqp

    lesenswert

  74. Paul Stalteris Taktik-Tipp an Arne Friedrich und Kollegen: “Wie man Ronaldo wirklich stoppen kann? Am besten sollte man in die Kirche gehen und beten.” (Quelle: kicker)

  75. Zitat:

    “Die Taktik: siehe Finale 2002

    Auf die Knochen steigen, durch versuchtes Mitspielen irritieren, 0:0 halten, glorreicher Sieg im Elfmeterschießen, das selbe dann noch zweimal.

    Der Kaiser ist schuld:

    http://tinyurl.com/4v9dqp

    lesenswert”

    Ich inde dies ist eine sehr gute Analyse, auch wenn mir die Panzer Rhetorik nicht gefällt..

    Aber es stimmt schon.

    Als ich mal kickte ,waren die besten Spieler die ” Mittelläufer” und die großen ” Panzer” standen in der Abwehr.

  76. Zitat:

    “…und die großen ” Panzer” standen in der Abwehr. “

    Hat das den Griechen irgendetwas genützt??