Eintracht Frankfurt Einer wird gehen müssen

Grüß Gott aus dem Wolfstal,

hier das Neuste von der Algarve: Die Sonne scheint tagsüber, und abends wird es so richtig kalt. Eiskalt. Gut, das ist nicht neu. Also dann: Am Freitag reiste Heribert Bruchhagen an, er war am Donnerstagabend noch in Gelsenkirchen, um Fährmann loszueisen, in aller Herrgottsfrühe ging es dann am Freitagmorgen nach Portugal. War schon ein bisschen müde um die Mittaszeit. Logo. Die Spieler hatten da schon die erste Einheit hinter sich, Flanken und Torschüsse en masse gab es zu bewundern. Nikos Liberopoulos übrigens, der eiskalte Grieche, hat da zwei ganz herrliche Tore gemacht. Einen Heber aus der Luft in den Winkel. Ein fast schon unglaubliches Tor. “Das ist einfach geil”, sagte selbst Trainer Friedhelm Funkel.

Ansonsten drehte sich natürlich alles um den neuen Keeper Ralf Fährmann. Aber das ist hier bei euch ja auch schon ausführlich diskutiert worden. Funkel will ab Sommer alle Torhüter in einem knallharten Wettbewerb gegeneinander antreten lassen. “Wir leben ja in einer Leistungsgesellschaft”, sagte er. Fährmann erhalte aber keinen Bonus. Einer der bisherigen Torhüter wird dennoch gehen müssen. Wer das ist, sagt keiner. Es ist auch noch mit keinem der Keeper gesprochen worden. Markus Pröll, das machte er jedenfalls klar, wird seinen Platz im Tor sicher nicht freiwillig räumen.

Was gibts noch? Alex Meier ist schon mal wieder in bestechender Frühform. Er macht Tore ohne Ende, er ist sehr präsent. Schmerzen am Knie hat er keine mehr. Funkel ist vorsichtig. “Das sah ja auch im Sommer schon mal sehr gut aus.” Dann fiel er wieder lange aus. Funkel hofft, dass es diesmal nicht so sein wird: “Bisher macht er einen sehr guten Eindruck.”

Schlagworte:

52 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hauptsache man verscheucht nicht Oka.

  2. “Einen Heber aus der Luft in den Winkel.”

    Um Himmels willen, wie soll das denn bitte gehen??? Hat das einer auf Video? ;-)

    Vielen Dank für den Info-Happen, der mich am Freitagabend völlig unerwartet erwischt. Das mit dem Kollegen Meier bereitet mir besonders Freude. Auf den lege ich große Hoffnung in der nächsten Saison. Wie auch auf Bajramovic. Und Korkmaz. Und IHN natürlich. Und …

    O Gott, ich werde schon wieder übermütig. Ich denke jetzt mal schnell an das erste Spiel der Hinrunde gegen die Herta, um mich selbst wieder zu erden.

  3. Was ist eigentlich mit Bajramovic? Diese aus dem Bacuh gefühlte Radiomeldung das sein Zeh wieder schmerzte, ist da was dran?

  4. Zitat:

    “Was ist eigentlich mit Bajramovic? Diese aus dem Bacuh gefühlte Radiomeldung das sein Zeh wieder schmerzte, ist da was dran?”

    steht auch in der fnp:

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....158.de.htm

    scheint nicht so ganz aus der luift gegriffen… obwohl es noch nicht in der fr steht ;-)

  5. Laut FAZ ist da leider was dran. Soll wohl ne andere Stelle sein und FF meinte dazu er habe auch früher mit Schmerzen gespielt da müsse Zlatan halt durch. Wann er wieder voll spielt würde von seiner Schmerztoleranz abhängen…Höst sich nicht so mega gut an.

    Auch die Schulter von chris scheint ja noch nicht ganz auskuriert…

    Hoffen wir das Beste!

  6. Zitat:

    “scheint nicht so ganz aus der luift gegriffen… obwohl es noch nicht in der fr steht ;-)”

    guckst du

    http://www.fr-online.de/in_und.....iehen.html

    (letzter Absatz)

  7. @ 6:

    tatsache… das muss ich überlesen haben. danke für den hinweis.

  8. Ja, auf den Bericht habe ich mich schon gefreut. Danke dafür!

    “Das ist einfach geil”, sagte selbst Trainer Friedhelm Funkel.

    Ich hab´s immer gewusst, der Mann liebt Fußball und er liebt schönen Fußball. Jetzt muss er ihn nur noch spielen lassen, wenn die Buben alle wieder an Bord sind. :-)

    Alex Meier ist wieder da. Und er trifft. Ja, das hatten wir tatsächlich im Sommer schon mal, aber dieses Mal ist er gekommen, um zu bleiben. Mein “Caio”. :-)

    Markus Pröll will den Kampf aufnehmen? Gut, aber wie wird er sich verhalten, wenn er den Kampf verliert? Wird er dann versuchen, vorzeitig aus seinem Vertrag herauszukommen? Und was dann? Einen unzufriedenen Spieler die ganze Saison durchschleppen? Hm…

  9. … ein famoser service, die berichte!!! vielen dank, ingo!

    das muss ein virus sein. der heißt hoffnung. immer wieder. bin auch schon ganz wuschisch auf die rr. :grandezza eintracht! der knoten wird platzen! im unterschied zu allen anderen vofreuden der letzten jahre: ich habe die worte des großen vorsitzenden im ohr:

    “werder bremen können wir kassieren!” hat es so was schon gegeben?

    und jetzt noch ein “das ist einfach geil!” … ja wo simmer denn? :)

  10. Trotz der Spekulationen, welcher Torwart gehen wird (ich tippe auf zwei) muss ich kundtun, wie begeistert ich von dem Fährmann-Transfer bin. Der Junge ist eine Granate. ich arbeite ja nun bei einem Unternehmen mit Sichtweite zur Arena, das auch als Schalke-Sponsor aktiv ist. Kurz: Im Unternehmen wird eigentlich über nichts als Schalke geredet. Und ich bin da nicht der einzige, der den Fährmann für Klassen besser als den Neuer hält.

    Wenn nichts Unvorhergesehens passiert, haben wir auf jeden Fall in den nächsten Jahren eines nicht: Ein Torwartproblem.

  11. “Wenn nichts Unvorhergesehens passiert, haben wir auf jeden Fall in den nächsten Jahren eines nicht: Ein Torwartproblem.”

    Bei einem 3-Jahresvertrag, Uwe? Wenn der Bub so gut ist, wie du sagst, ist er nach zwei Jahren weg.

  12. Kid, so groß ist der Markt für Torleute auch nicht. Sonst würde Enke nicht in Hannover kicken. Man hat doch gesehen, wie lange Hildebrand gebraucht hat, um mal wieder einen Verein zu finde. Ich glaube, der Junge steht lange bei uns in der Kiste.

  13. Ei, ich würde mich ja freuen, wenn´s so wäre, Uwe. Wobei ich für eine Vertragsverlängerung von Oka plädiere – mit dem hat aber noch niemand gesprochen. (siehe Link unten)

    Ob Enke in Hannover bleibt, muss man sehen. Ich vermute schon, dass er Angebote hatte – Enke ist ein anderer Profi und das meine ich im positiven Sinne.

    Interessant, laut hr-online wollte die Eintracht Frank Lehmann verpflichten, aber der VfB will ihn zurück:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_36137390

  14. ich denke ja, dass der Oka als Einziger bleiben wird…

  15. Herr Durstewitz, wie siehts mit Caio aus? ;)

  16. wieso in zwei jahren wieder weg? was gibt es schöneres als von anfang dabei gewesen zu sein, bei der entwicklung einer großssrtigen mannschaft?! lehmann bleibt nicht, die u brauch auch nen gscheiten torwart die nächsten zwei jahre. ergo: entscheidung pröll/nikolov und da gibts eigentlich keine diskussion. nikolov als ziehvater und unproblematischen, guten backup die nächsten zwei jahre, danach zimmermann 2. torwart.

  17. … die ablöse hatte ich noch vergessen, die fällig wird, wenn pröll eine starke hinrunde gespielt hat, und hannover dringend einen ersatz für enke braucht.

  18. Was es schöneres gibt, aussenrist? Mehr Geld äh die sportliche Perspektive natürlich. ;-)

  19. Zitat:

    “ich denke ja, dass der Oka als Einziger bleiben wird…”

    plus Lehmann höchstens. Pröll bleibt die Rückrunde um sich a) anderswo zu empfehlen, was uns mit einer ordentlichen Ablöse zugute käme, oder b) um zu bleiben, why not, wenn er so hält wie vor 2 Jahren oder c) um sich aufs Abstellgleis wie Timo H. zu rangieren, d.h. im März steht Oka wieder im Tor.

  20. Zitat:

    “plus Lehmann höchstens.”

    s. Kids Beitrag #13 – Thema Lehmann hat sich wohl erledigt.

  21. @ kid:

    geld? aber doch nicht im VEB Waldstadion! wer weiß, was noch alles kommt. und das mit der sportlichen perspektive vesteht sich dann ja von selbst, wenn wir erst mal werder kassiert haben werden… :)

  22. Superdanke für den Webhappen, Meister Dur, liest sich immer gut.

    Tja, da Oka nur wegen seiner Verletzung von Pröll abgelöst wurde, könnte sich eigentlich Prölli die meisten Gedanken machen. Hmm, erstmal war ich überrascht über den Kauf. Aber das macht Sinn, wenn ich mir’s Recht überlege. Bei allem Respekt vor den Leistungen von Oka und Pröll: Wenn’s weiter nach oben gehen soll, sollte man im Lande der guten Torhüter auch mal einen haben, der dann doch den kleinen Unterschied ausmacht. Was zu beweisen wäre, klar. Und Oka weg geht net, so.

  23. Ich will, dass Oka bleibt. ;-)

    Irgendwie bin ich mit ihm ein bisschen älter und weiser geworden. Irgendwie verkörpert Oka für mich auch ein bisschen Eintracht. Irgendwie hatten wir eine gemeinsame Wegstrecke. Nicht immer lustig, nicht immer…

  24. PRO OKA!!

    Basta!

  25. ich mag mich zwischen oka und prölli nicht entscheiden… dann lieber beide behalten, fährmann als dritter bis oka in den verdienten ruhestand geht, lehmann tut solange bei der u23 mit und zimbo wird abgegeben. das wird aber wohl nichts werden.

  26. @25. onkel moe

    Hi, onkel! Tja, so wünschen wir unverbesserlichen Fußball-Romantiker uns das… :)

    Aber wer weiß, was alles möglich wird, wenn selbst ein “Heber aus der Luft in den Winkel” drin ist? Ingo schränkt ja nur geringfügig ein: “Ein fast schon unglaubliches Tor.”

    Aber “Das ist einfach geil”? Das hat der nicht wirklich gesagt, oder?

  27. Pröll ist der bessere Torwart, dennoch möchte ich, dass Oka bleibt. Und bei Liberopoulos (richtig?) finde ich immer nur schade, dass der leider nicht 26 ist.

  28. “Das hat der nicht wirklich gesagt, oder?”

    genau das hab ich mich auch gefragt. aber wer weiß? vielleicht hat irgendwas wieder den funkel zum glimmen gebracht in unserem fritze.

    in der letzten zeit hatte ich irgendwie das gefühl, er sei so eine art technokrat ohne den wirklichen fußballgenuss. vielleicht isser ja jetzt geheilt?

    “fußball-romantiker”… ja, haste recht… ich hab auch keine ahnung

    ;-)

  29. Für mich steht fest: Pröll geht!

  30. fritte ist aber auch ein schelm:

    “”Jeder hat die gleiche Chance”, kommentiert Funkel kurz und knapp. Oder geht womöglich gar die bisherige Stammkraft? “Ich weiß ja nicht, ob alle bleiben wollen”, sagt Funkel und ergänzt: “Ich kann mich erinnern, dass im November einer um seine Freigabe gebeten hat.””

    http://www.fr-online.de/in_und.....-sich.html

  31. @10. Uwe Bein

    “ich arbeite ja nun bei einem Unternehmen mit Sichtweite zur Arena, das auch als Schalke-Sponsor aktiv ist.”

    Du bei Газпром?

    Aber wie kannst du von der ул. Наметкина, 16 in Москва die Arena auf Schalke sehen?

  32. Pro melancholischer Blick!

    Pro Oka!

  33. “Ich kann mich erinnern, dass im November einer um seine Freigabe gebeten hat.”

    Boah, cooler Spruch…

    Vielleicht hat er wirklich auch “geil” gesagt.

  34. @32. Albert C.

    Noch zwei neue Initiativen?

  35. @ 34

    “Handschlag jetzt!”

    “Pro Oka!”

    “History matters”

    Was vergessen? :-)

  36. Pro Oka. Ich kann mich nur an gutes halbes Jahr von Pröll erinnern vielleicht waren es auch nur vier Monate. Ansonsten viel verletzt und viel getrommelt.

  37. Oka ist doch auch der einzige Eintracht-Fan in der Mannschaft, oder?

  38. … und Schluss.

    Macht’s gut. Am Wochenende werden als Ausgleichssport wieder die Schlitten und die Knochen gequält.

  39. Also ich stell mich jetzt einfach mal darauf ein. Solange die Eintracht in Portugal verweilt gibt es Abends noch nette Schmankerl. Großes Dankeschön auch von mir.

    Ein wenig LUX auf der Haut wirken Wunder. Eventuell wars auch so richtig geil, das “Gelupfe”. Kann mir schon vorstellen das Fritze das gesagt hat.

    Ich fand eben im Äther nochmals das Interview von Benny Köhler vom Hallencup aus Mannheim. Wenn ich mich recht entsinne war “Darkman” recht neugierig auf die jounalistischen Qualitäten eines BK.

    Also noch mal an alle die es Interessiert oder es verpasst hatten:

    http://tinyurl.com/7me68n

  40. Zitat:

    “@ 34

    “Handschlag jetzt!”

    “Pro Oka!”

    “History matters”

    Was vergessen? :-)”

    pro pröllikov

    eine initiative für okas rente und einen aufreibenden konkurrenzkampf zwischen dem jungen fährmann und dem nicht mehr ganz sooo jungen pröll.

  41. @ 40:

    danke für den link. hatte leider nicht die möglichkeit, bennys investigativen qualitäten zu bewundern. konnte ich jetzt nachholen. hat sich gelohnt. genug der kurzen sätze. gute nacht allen.

  42. ewig bleibt er, der oka. soviel ist mal eh klar!

  43. Cottbus vs. Hoffenheim. Gleicher Etat, Augenhöhe. Schon klar:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....47,00.html

  44. @31: Nicht der Hauptsponsor…;-)

    Oka bleibt, da gehe ich jede Wette ein.

  45. Ich fühl mich ja son bisschen privilegiert, hier Infos aus (zumindest gefühlter) erster Hand zu bekommen. Das ist schon hübsch in der Zeit der Gerüchte. Einen Dank mag ich gen (oder richtiger: in den) Westen schicken.

    Zu den Wärten sei vorrausgeschickt, dass Oka mir seit jenem 29.05. am Eintrachtherz hängt. Man hat einfach so viel gemeinsam erlebt. Irgendwann macht ne Scheidung dann auch kein Sinn mehr. Und man hat sich ja noch nicht mal auseinandergelebt. Wie dem auch sei. Torwart kann man bei gleichbleibender Leistung bis 40 sein (nun gut .. klar .. vor allem in England). Aber wenn ich mir so die Alterspyramide unserer Torpfostenhupferl betrachte deute ich mal folgendes: Wenn Pröll in der Rückrunde überzeugt, so wie in der 06er Hinrunde, wird es spannend. Falls nicht und Oka wieder vollkommen hergestellt ist wird es eng für ihn. Zimmermann seh ich wechseln. Wie gestern schon angemerkt wurde: wäre er eine Granate, hätte sich der Fährmannwechsel erübrigt. Das Modell Rensing ist er dann wohl nicht. Bleibt Lehmann als 3. Mann und Frischfleisch wird für die U23 besorgt.

  46. @40. ad acta:

    Danke!

  47. Zunächst einmal Hut ab Hr.Bruchhagen.Dies war ein perspektivischer Coup.Was die Zukunft der anderen betrifft kann die Entscheidung nur gegen Nikolov fallen.

    1).Pröll ist wenn er fit bleibt deutlich stärker.

    2).Das Alter

    3).Nikolovs Vertrag läuft aus

    Und welcher Bundesligist hätte schon zwei Torhüter wie Fährmann und Pröll im Kader ?

    100% Pro Pröll

  48. Bei allem Verständnis für Leistungsgesellschaftsprinzip und rationalem Entscheiden: kann man wirklich als Verein und Fan so kalt und stillos über das letzte verbleibende aktive Relikt aus der zauberhaften Ära urteilen?

    Sicherlich, Oka war sportlich und persönlich nie ein Oliver Kahn, aber einer der grundsolidesten und professionellsten Profis der Frankfurter Neuzeit. Ich finde sowohl seine odenwälderische Unaufgeregtheit als auch seine legendären Patzer, Totalausfälle und Magic-Paraden irgendwie sympathisch.

    Er ist keine Identifikationsfigur wie Alfred Pfaff, aber trotzdem ein Stück Eintracht.

    Oka will und sollte kein Streitthema sein. So war es seit 1991. Gewähren wir ihm Immunität und lassen ihn selbst entscheiden, wann er aufhören will. Am besten ganz unaufgeregt, das hat er verdient.

  49. Mich stört auch etwas das Vereinsverhalten gegenüber Oka. Entweder man verlängert oder man bringt ihm schonend bei, dass er keinen neuen Vertrag bekommt (was ich persönlich stillos fände). Aber ihn so ganz im Unklaren zu lassen, gehört sich eigentlich nicht.

  50. Uwe, der Vertrag mit Fährmann wurde ja gerade erst gemacht. Was willst du vorher zu deinem Personal sagen und was passiert, wenn der Vertrag dann nicht zustande kommt.

    Oka wurde trotz Verletzung mit ins Trainingslager genommen und nicht zu Hause bei den anderen Rekonvaleszenten gelassen, das scheint mir ein positives Signal.

    Mittlerweile schätze ich, wenn ich Funkels “en passant” getätigte Äußerung nicht falsch interpretiere, dass man intern mit Prölls Wechsel rechnet. Ob das so kommt, wird man sehen. Ich bin ganz klar für eine Vertragsverlängerung für Oka. Er hat in der Vorrunde gut gehalten, Fehler unterlaufen allen Keepern.

  51. @51: Klar, aber unabhängig von Fährmann muss man bei einem verdienten Spieler wie Nikolov andere Maßstäbe anlegen als bei einem “normalen” Eintracht-Kicker. Ich denke aber – wie gestern gesagt – , dass Pröll und Zimmermann gehen werden.