Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt: NULL

Foto: EEL

Ein Satz mit x. War denn wenigstens die Stimmung gut? War der Capo in Form? Gab’s Pfiffe? Die neue Saison beginnt also genau so, wie die alte, mit der Ausnahme des Spiels gegen einen Absteiger, geendet hat. Für die Bundesliga gilt, saisonübergreifend, das Niederlagen eher die Regel als die Ausnahme sind.

Gibt es einen Grund Sand in den Kopf zu stecken? Nein. Die Saison ist jung, und Hertha war so schlecht nicht. Ja. Denn es stehen nun zwei Auswärtsspiele auf dem Programm, bei denen man nicht unbedingt davon ausgehen kann, dass auch nur ein Sieg dabei herausspringt. Und schon haben wir die Diskussion. Alles, was in der Vorbereitungsphase noch gepredigt wurde und in Ansätzen vermeintlich zu sehen war, ist innerhalb weniger Minuten Makulatur geworden.

Man kennt das ja in Frankfurt. Unaufgeregt sind nur die, die die das Sagen haben. Das Umfeld scharrt mit den Hufen.

BLOG-G lässt sich die Laune nicht verderben und präsentiert zum schlechten Spiel erstklassige Fotos von “EEL”. Da hat das Trainingslager was gebracht.

Und so enden wir wie so oft: Eintracht: NULL, Hertha BSC Berlin: ZWO. Danke. Bitte. Forza SGE.

Schlagworte: ,

218 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Und wieder einmal gilt, von der Bundesliga bis in die Kreisliga C. Ergebnisse und Analysen von Freundschaftsspielen in der Saisonvorbereitung alles Kokolores wenn es um Punkte geht zählts.

    Ich mache mir Sorgen. Das war schauderhaft.

  2. War es das? Ich habe keine Sekunde des Spiels gesehen …

  3. Ach wie schön ist Panama. Nichts hat sich geändert.

    Oka mal wieder ne Bank wenn die Mannschaft selbst komplett schlecht spielt, Spycher mal wieder grausamstes Stellungsspiel, Amanatidis mal wieder die typische Ballkontrolle und Funkel erzeugt mal wieder nur Fragezeichen beim ersten Wechsel. Steinhöfer raus? Nun gut, der macht ja eh was er will, der Übungsleiter.

    Und dann Toski. Gyros und Tonic halten anscheinend doch nur ein paar Wochen an und so 2 Eckstöße die direkt auf dem Abwehrspieler am kurzen Pfosten landen habe ich seit Copado nicht mehr gesehen.

    Unprofessionell wie 6 Kilo Übergewicht das ganze.

    Ich mache mir keine Sorgen. Das war schauderhaft, aber kann nur besser werden.

  4. @ 2 Stefan: Das war ganz schlimm.

  5. Kid Klappergass

    Morsche Stefan.

    Meine Laune muss niemand verderben – Niederlagen trüben meine Stimmung, solche zudem noch mehr als üblich.

    Wer bereits jetzt nervös wird, hat wohl im Allgemeinen ein Problem mit seinen Nerven oder mit einem der handelnden Personen im Speziellen. Das soll nicht mein Problem sein, es war ja zu erwarten.

    Wenn ich mir EELs schöne Bilder – danke dafür! – betrachte, werde ich nicht daran erinnert, wie schlecht die Eintracht teilweise ausgesehen hat. Das dürfte helfen: heute keine Texte lesen, nur Bilder anschauen. :-)

  6. Guten Morgen allerseits!

    Hatten die Damen und Herren denn ein schönes Wochenende?

    AAAAAAAAAAAAAA!

    Ja, die Hertha ist nicht Real und Pantelic (bei dem hatte ich letzte Saison schon Muffensausen…) läuft man nicht ab wie van Nistelrooy.

    Ich habe mir dann gestern die Torschuss-Statistik im Vídeotext angesehen: AAAAAAAAAAAA!

    UAI gleich mal richtig ins Minus gefahren: AAAAAAAAAAAA!

    SchönenTachnoch.

  7. @2.Stefan:

    Hab ich auch nicht Stefan. Auf dem Weg von Frankfurt zurück in den Osten, hörte ich auf HR1:

    Die Zuschauer könne man in drei Gruppen aufteilen, die Berliner Fans ihre Mannschaft feiernd, die Frankfurter Fans sich selbst und die nachdenklichen Frankfurter Fans seien auf dem Weg zu begreifen, was da abläuft.

    Da wusste ich, nichts ist so beständig, wie meine Eintracht :-)

  8. also wir hatten aber schon auch ein paar minuten in der ersten hälfte, in denen es mal nicht sooo schlecht war…

    vor allem beller-ied hat mir zwischenzeitlich ganz gut gefallen… da solten wir noch drei mehr von haben.

    beim 0-2 war irgendwie allerdings so gar keine abwehrreaktion zu erkennen… komisch, wie schnell mit einem guten pass aus einem (personellen) 2-4 ein 2-1 werden kann. ist man so gar nicht mehr gewohnt.

    tja, was solls… die hertha hat seit 9 jahren (?) das erste auftaktspiel wieder gewonnen. bitt’ schee dafür, hoppenheim ist (mit schalke zusammen) erster tabellenführer der saison und meier ist auch wieder wohl verletzt… das wars… das war das pech für diese saison. mehr kommt da nicht… ab jetzt gehts aufwärts.

  9. Viel weiter abwärts kann’s im Moment ja auch nicht gehen. ;)

  10. Kid Klappergass

    Zitat:

    “War es das? Ich habe keine Sekunde des Spiels gesehen …”

    Lass´ es mich mit den Worten von Marco Russ aus der FAZ von heute sagen: “Es hätte kaum schlimmer kommen können.”

    Ok, vor dem 0:1 und dem 0:2 sah es jeweils für ein paar Minuten so aus, als könnte die Eintracht das Spiel doch noch in den Griff bekommen. Es sah aber eben nur so aus.

    Aussehen – das muss ich Albert mal sagen – wird überbewertet. ;-)

  11. Fußball wird überbewertet. Als Hoffenheim-Fan fühlt man sich sicher nicht so schlecht heute.

  12. Also, vom schwarzsehen, schwarzreden usw. halte ich auch nichts, aber da ich diverse Vorbereitungsspiele live gesehen habe, hat mich das gestern ganze doch negativ überrascht. Vor allen Dingen die fehlende Leidenschaft bei nahezu allen Beteiligten, inklusive FF. Aber das kennt man ja inzwischen (leider !)…

    IMMERHIN: die FSV Fahnen am Stadion waren verschwunden weg und die der Eintracht sahen neu aus !! – irgendjemand muss also hier mitlesen ;-)

    Lasst Euch den Wochenstart nicht negativ aufladen, wir werden einfach in Köln gewinnen und alles ist wieder gut ;-)

  13. Berlin war in allen Belangen besser. Die Eintracht hatte nicht den Hauch einer Chance. Freundschaftspiel.

    Mehr gibts nicht zu sagen.

    Und dann noch diese Scheiße am GD. Ich bin bedient.

  14. “IMMERHIN: die FSV Fahnen am Stadion waren verschwunden”

    Ui. Na dann ist ja alles gut. Wäre interessant zu wissen, ob da jemand einen Vertrag gebrochen hat. Hihi …

  15. “Und dann noch diese Scheiße am GD.”

    Erbitte Aufklärung. Danke.

  16. Hirnlose Steineschmeisser und hilflose Polizei.

  17. Nun wir standen dahinten und grillten und tranken ein paar Schoppen.

    Wir konnten beobachten wie sich vom UF- Container eine größere Gruppe in Richtung Bahngleise bewegen. Dann passierte 20 Minuten nichts. Sodann wurde ein Zug per Notbremse zum halten gebracht. Offensichtlich eine abgesprochene Aktion.

    Ca. 200 – 300 Bekloppte haben den Entlastungszug mit Hertha Fans massiv mit Steinen bewofen, als dann die Tür aufging sind sie geflitzt undzwar so schnell , dass selbst Bolt gestern im 100 Meter Lauf verloren hätte.

    Das ging etwa 3 Mal so, dann kam endlich die an diesem Tag sehr kompetente und freundliche Polizei und hat alle verscheucht.

    Ich habe 15 Meter danebengestanden und habe gesehen wer was gemacht. Es gibt auch ganz hübsche Aufnahmen.

    Solche Schwachsinnsaktionen liefern wunderbare Steilvorlagen für diejenigen, die die Repression gegen Fans befürworten. Und zwar auf gegen alle Fans.

    Ich setze mich auch aktiv gegen Stadionverbote ein. Ich fahre quer durch die Republik zu irgendwelchen Staatsanwälten und versuch die zu überzeugen. Manchmal gelingt dies, manchmal nicht. Ich hab dafür nicht eine Mark genommen weil ich hinter diese Sache stand. Ich werde dies in Zukunft nicht mehr machen. Das ist völlig sinnlos. Demnächst habe wieder ein Gespräch mit einer szenekundigen Staatsanwältin in Mainz. Da freue ich mich schon drauf.

    Was soll soll ich von pubertären Jünglingen halten, die nach ihrer Aktion versuchen unter uns ” Forumsidioten” Deckung zu finden. Sinnigerweise trägt man doch noch ein T-Shirt ” Gegen Stadionverbote und Fußballfans sind keine Verbrecher”. Prima.

    Der szenegängige Ausdruck heißt glaube ich ” Lutscher”

  18. @17

    Nicht zu vergessen, dass sich die hirnlosen und pubertierenden Steinwerfer nach eintreffen der Polizei versucht haben sich unter den friedlichen Fans zu verstecken.

  19. […] Eintracht Frankfurt: NULL – “Man kennt das ja in Frankfurt. Unaufgeregt sind nur die, die die das Sagen haben. Das Umfeld scharrt mit den Hufen.” […]

  20. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Ich habe 15 Meter danebengestanden und habe gesehen wer was gemacht. Es gibt auch ganz hübsche Aufnahmen.

    Solche Schwachsinnsaktionen liefern wunderbare Steilvorlagen für diejenigen, die die Repression gegen Fans befürworten. Und zwar auf gegen alle Fans.”

    Sehr schön. Ich denke, du machst das richtige damit.

    “Was soll soll ich von pubertären Jünglingen halten, die nach ihrer Aktion versuchen unter uns ” Forumsidioten” Deckung zu finden. Sinnigerweise trägt man doch noch ein T-Shirt ” Gegen Stadionverbote und Fußballfans sind keine Verbrecher”. Prima.”

    Wie seid ihr mit denen vorgegangen?

    Ansonsten: War gestern Spiel? Verdrängen vor, noch ein Tor!

  21. Zitat:

    “Ansonsten: War gestern Spiel? Verdrängen vor, noch ein Tor!”

    Hoffentlich geht die Bundesliga bald los, ich bin heiß nach der langen Vorbereitung.

  22. @20

    Wir haben sie rausgeschubst. Das ging ziemlich schnell.

  23. ‘bin sprachlos. Die Vorkommnisse am GSD tun ihr übriges dazu. Was macht man mit solchen Leuten ? ‘kann dich gut verstehen, HG. Gerade wenn man sich aktiv für einige einsetzt, tut das besonders weh. Mann Mann, was geht nur in solchen Hirnen vor ?

    Erstmal keine Lust mehr, über die Eintracht zu schreiben, geschweige denn, nachzudenken. Da vergeht einem echt alles.

  24. Hertha war so etwas von frisch, gewitzt, schnell, ballsicher. Wie haben die das gelernt? Bin mal gespannt, wo die am Saisonende landen. Auch der HSV gegen die Bajuwarischen war gut. Da ging 90 Minuten mit Fullpower die Post ab. Wenn ich da an meine Eintracht denke…

  25. Wir haben beim Halbzeitaeppler schon spekuliert, welche absurden Wechselspielchen FF nun nach der Pause auspacken wird und sind wieder einmal nicht enttaeuscht worden. Das war gestern aber auch das einzige kreative am Nachmittag.

    Anstatt den leider sehr schwachen Toski rauszunehmen muss Steinhöfer runter.

    Anstatt Amanatidis als Ausleihspieler in der 2.Liga ein wenig Ballkontrolle

    ueben zu lassen darf die heilige Kuh weiter alle Baelle, die er bekommt oder auch nicht bekommt, dem Gegner zufuehren. Und das sind leider auch ziemlich viele, da er sich (leider) auch ununterbrochen anbietet.

    Und weil FF NUR SPIELER BRINGT DIE AUCH FIT SIND, durfte Meier mal wieder fuer 10 Minuten ran.

    Hatte auch eine gute Szene als er den Ball aus 3 Metern knapp 10 Meter ueber das Tor gedroschen hat, ok war schwer zu nehmen…

    Das einzige, das gestern einigermassen professionell ausgesehen hat war die

    wunderhuebsche taktische Aufreihung im 4-4-2. Das sah immer wieder aus wie gemalt, hatte aber mit Fussball nix zu tun.

    Mein Sitznachbar prophezeite schon einen neuen ÜL nach dem 4. Spieltag.

    Und wenn man einen einbeinigen Meier der kleinen Brasilianische Speckmaus vorzieht dann kann da schon was wahres dran sein.

    Ausser Oka hat mir mit wenigen Abstrichen Bellaid ganz gut gefallen, aber unter den Blinden ist ja bekanntermassen auch der einaeugige Koenig.

  26. Traurige Angelegenheit gestern. Und was Herr Gründel vom GSD berichtet, ist auch nicht gut. Da bleibt insgesamt nur ein großes WARUM?

  27. @HeinzGründel [17]

    Da geht es Dir ähnlich wie HB Heinz, kannst DIch ja mal bei Gelegenheit mit ihm unterhalten. Es handelte sich damals um Zweitligaspiele, wo Frankfurter FAns Stadionverbote bekamen, aber HB einreden konnten, dass sie völlig unschuldig gewesen seien. Er reiste persönlich in den Norden, suchte die einschlägigen Polizeidirektionen auf und musste sich mehrfach im Namen von Eintracht Frankfurt entschuldigen angesichts des Foto- und Videomaterials, das er dort zu sehen bekam. Dass er sich so für diese Jungs engagierte, wird ihm in deren Kreisen und auch darüber hinaus bis heute hoch angerechnet. Aber er würde nicht noch einmal so naiv handeln.

  28. Ihr habt natürlich schon wieder alle Probleme erkannt…

    Mein Live-Eindruck:

    Schwächster Mann auf dem Platz: Inamoto, knapp gefolgt vom Capitano… – persönlich kann Amas Probleme aus eigener Erfahrung nachvollziehen. Schnell aber Balltechnik mangelhaft. Mehr ist nicht drin. Das kann er auch nicht mehr lernen. Wenn er, wie der Stadtmeister, dann auch die Schnelligkeit nicht mehr in die Waagschale werfen kann, geht es bergab mit der Karriere. Ich fürchte er hat bereits sein limitiertes Limit erreicht.

    Es gab kein Konzept. Keine überraschende Aktion im Spiel der Eintracht. Arrogantes Geschnicke.

    …und dann fiel mir bei Hertha ein leicht angefetteter Brasilianer mit der Rückennummer 44 auf, ich glaube der hiess Kaka, oder hatte dessen Trikot an. Sah aus wie ein Altherren-Spieler und machte das Spiel der Hertha. Es reichte nur für 60 Minuten. hmmh… So einen Spieler haben wir doch auch zu bieten, oder?

  29. Mein Gott, das ist teilweise dermaßen erbärmlich und armselig… Klick.

    Warum werden da eigentlich gewaltverherrlichende Beiträge nur gesperrt und nicht gelöscht?

  30. traber von daglfing

    Erschreckend war die allgemeine Konzept- und Ratlosigkeit. Man hätte es ja wenigstens über Kampf probieren können. Aber auch da pasierte nichts.

    Angesichts der gestrigen “Leistung” und der Tatsache, dass die meisten Clubs stärker geworden sind -hatte die Hertha auch nicht so stark auf dem Zettel- kann es einem schon recht mulmig werden für die neue Saison.

    Mehr als Platz 12 ist mit derlei Darbietungen sicher nicht drin.

    Einzelkritik kann man sich nach diesem Spiel eigentlich schenken. Ausser Oka, gibts nur die Kategorien schwach und schwächer …

  31. traber von daglfing

    Achja, die Auswechslung habe ich auch nicht verstanden. Steinhöfer war noch einer der wenigen, die wenigstens ein bisschen Wind gemacht haben.

  32. @traber [30]

    *voll unterschreib* – leider, hatte mich so auf den Saisonbeginn und die neuen Spieler gefreut.

  33. Hinterher ist man immer schlauer, das ist ja das Schlimme.

    Es gibt einfach keinen Häuptling auf dem Platz, keiner den man gerne anspielt, keiner der den Schwung aufnimmt und nach vorne durchgibt. Hertha hat das mehrfach anschaulich demonstriert, 2 Stationen bis zu Pantelic und schon hat es lichterloh gebrannt.

    Immer wieder kam bei uns dieser Spychergedächtnispass zur Anwendung, 90 Grad in die Mitte, also quer und dann lang oder kreuz und quer direkt zum Gegner, als hätten sie Angst gehabt. Und dann die Flanken und die Standards, hatte da nicht der PO kürzlich behauptet, er sei kurz davor mit Beckham verglichen werden zu können, nee, werglisch nedd.

    Dann die Eckbälle, immerhin 9 Stück, da wird mir übel,

    da sitzt einer auf der Bank, der kann das, aber er gefällt dem Trainer nicht. Warum leisten wir es uns nicht, einen Caio spielen zu lassen, schlimmer als die anderen gestern kann der auch nicht!!!!!!!!!!!!!!

  34. Das ist die Fortsetzung der letzten Saison und mir schwant nichts gutes. Die Mannschaft ist spielerisch derartig limitiert, dass quasi jedes Spiel in die Hose gehen kann. Siehe Niederlagenserie letzte Saison. Da müssen sich grundlegende Dinge ändern.

  35. @carlos

    “da sitzt einer auf der Bank, der kann das, aber er gefällt dem Trainer nicht.”

    Woher weißt Du das? Auch von dem habe ich übrigens schon Ecken gesehen, für die ich bei uns in der Alte-Herren Mannschaft gesteinigt worden wäre.

    Er kann das weil viele schreiben er kann das. Deshalb kann er das?

  36. traber von daglfing

    @ 33 carlos

    wer oder was ist PO ?

  37. @34

    genau das ist es.

    Hätten wir in der Vorsaison nicht so ein Dusel gehabt,

    wäre eher Handlungsbedarf erkannt worden, aber das gestern war genau der selbe Quirl.

  38. Die neuen, Steinhöfer und Habib, waren gestern auch noch die besten auf dem Platz. Vom alten Schlag war Oka top und Ochs war auch einigermaßen verlässlich. Den Rest kannste in der Pfeife rauchen.

    Und ich sehe vor allem ein Problem: Wir haben einen Kapitän der qua seines Amtes auf dem Platz zu stehen hat, aber zum Teil eine so unterirdische Ballbehandlung hat das man ihm seinen Berufsstatus aberkennen möchte. Das kann dem Trainer noch Unannehmlichkeiten bereiten.

  39. @39

    der PO war unterirdisch, sorry. Der hatte Platz ohne Ende und macht nix, nochmal nix, draus. Der müsste die Bahn rauf und runter sausen und für Betrieb sorgen, macht er aber nicht, keine Ahnung warum. Und Ama, der hatte keine Chance, er musste so schlecht aussehen, weil es im Sturm keinen gab, der irgendetwas antizipieren konnet. Bezeichnend war sein Wutausbruch kurz vor Ende des Spiels, als er den Ball steil spielte und der Kollege einfach stehen blieb. Ich habe ihn wenigstens kämpfen sehen.

  40. @Stefan:

    Im großen und ganzen gesehen kann der das.

  41. Toski kann das im Training auch. Und er konnte es auch in einigen Vorbereitungsspielen. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass das jeder Profi kann. Nur muss man es umsetzen.

    Und warum bei einem Spiel, bei dem schon offensichtlich vom Einsatz und Kampfgeist her einiges nicht stimmte ausgerechnet ER gefordert wird, verstehe ich nicht ganz.

  42. @Stefan,

    ich habe es auch schon gesehen, auch Freistösse kann und Flanken. Auch mal ne Pause einlegen und Abspielfehler, also Fehlpässe, das kann er, wie die anderen auch.

  43. Ich fordere IHN für’s nächste Spiel!

    http://3.bp.blogspot.com/_qjpw.....oesweb.jpg

  44. traber von daglfing

    Also, dass Caio Super-Eckbälle bringt halte ich auch eher für Wunschdenken als Realität. Habe da auch schon völlig sinnfrie Variationen von ihm gesehen. Mit Schmackes 3m über FReund und Feind hinweg ins gegenüberliegende Seitenaus.

    Besonders enttäuscht war ich gestern von Chris. Der hat sich komplett versteckt. Anscheinend redet er auch nicht mit seinen Nebenleuten. Führungsspieler geht definitiv anders.

    Und unserem Capitano bei der Ballbehandlung zu sehen zu müssen, wird langsam eine Quälerei. Das entwickelt sich langsam zur nächsten Baustelle. Wenn er nur kontern kann, sprich 30m Platz vor sich hat, dann muss er bei Spielen, in denen das nicht vorkommt eben auf die Bank und der Libero vorne rein und nicht ins Mittelfeld.

    Auch der Herr Fenin könnte langsam mal wieder einen Arbeitsnachweis erbringen.

    Ich befürchte aber, wir kriegen wieder eine Wundertüten Saison, in der unglaubliche Spiele abeschenkt werden um dann in München ein 0-0 zu klauen, oder aus heiterem Himmel in Bremen zu gewinnen.

    Aber ein Team, von dem man vor dem Spiel weiss, was ungefähr kommen wird, werden wir diese Saison auch wieder nicht haben. Denn unsere sge kann nach wie vor das Spiel gegen Mannschaften auf Augenhöhe nicht machen.

    Alles wie gehabt – Wundertüte und Prinzip Hoffnung – mehr ist momentan nicht zu erkennen.

  45. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Und warum bei einem Spiel, bei dem schon offensichtlich vom Einsatz und Kampfgeist her einiges nicht stimmte ausgerechnet ER gefordert wird, verstehe ich nicht ganz.”

    Genau das hab ich bei einigen zaghaften Rufen im Block auch gedacht. “Wenn schon die Abwehr wackelt, dann am besten noch Caio davor stellen”.

    Wobei zum Ende hin ein Tausch Caio gegen Toski vielleicht sogar angebracht gewesen wäre, dies aber durch den binären Muskel sowieso erledigt wurde. Toski UND Caio wäre dann wohl das recht sichere 0-3 gewesen.

  46. Selbst die Nationalspieler schaffen es nicht vernünftige Ecken zu schiessen, dennoch bleibt die Frage, wie lange muss ER noch büssen? Er hat doch weder in der Kabine was geklaut noch dem Trainer ein Bein gestellt.

  47. Das schlimme ist doch, das wir alle schon sehr gute Spiele von unserer Eintracht gesehen haben, Spiele, in denen Ioannis den Ball zwirbelte, Ochs die Dampfmaschine machte und Russ eine steile Karrierelaufbahn prophezeit wurde. Aber wie, um Gottes Willen, kommen solche Spiele wie gestern zusammen? Woran liegt es?

    Ich versteh das einfach nicht.

  48. Sinnlose Diskussion. Wie lange muss Kreso Ljubicic noch büßen? Der hat auch nichts geklaut, muß U23 spielen und hat dort sogar gescheite Ecken gebracht. Das fragt aber kaum jemand.

  49. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Sinnlose Diskussion. Wie lange muss Kreso Ljubicic noch büßen? Der hat auch nichts geklaut, muß U23 spielen und hat dort sogar gescheite Ecken gebracht. Das fragt aber kaum jemand.”

    Vielleicht weil sein Name nicht einfach mit schöner Melodie zu rufen ist?

  50. Caio hätte für Meier kommen müssen statt Fink. Ich kann Funkel bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, aber diese öffentliche Abstrafung die stattfindet finde ich weder gut noch sinnvoll. Wir haben massive Probleme im Spielaufbau – wenn es Toski nicht reißt, wenn es Meier nicht reißt, gut, dann muss man es wenigstens mal probieren mit Caio. Er ist doch nun schon da, schlimmer kann es nicht mehr werden! Oder man hätte Caio verkaufen müssen um neu zu investieren. Ihn auf die Bank zu setzen und dabei zuzusehen, wie die Mannschaft spielerisch jetzt ein ums andere Mal komplett versagt (letzte Saison mit eingerechnet) ist fahrlässig! Das gibt Abstiegskampf pur wenn sich da nichts ändert, ernsthaft.

  51. ER kann schon Ecken bringen – also finde ich zumindest, wenn dann 3 von 10 in die Wolken gehen okay. Aber das wie gestern 9 Ecken ins Nichts laufen oder garnicht bis zum kurzen Pfosten gehen ist auch nix.

    ER schiesst die halt scharf rein – fuss reinhalten=Tor, Abpraller aus der zweiten Reihe nutzen=Tor oder 2.Ecke.

  52. traber von daglfing

    Typisch für das Spiel war das 0-1.

    Ina lässt sich bluffen wie ein Schulbub. Zack – drin, so geht das.

    Die alte Dame musste sich nichtmal groß anstrengen um unsere Buben arg schlecht aussehen zu lassen.

  53. Beim ersten Tor verliert Steinhöfer den Ball und dann

    hat die Abwehr eine 4:1 Stellung gegen Raffael – was

    passiert der kann seelenruhig das 0:1 machen. Auch

    beim zweiten Treffer stand die Abwehr schlecht.

    Natürlich war Hertha nicht schlecht, Aber ein Gegner

    spielt bekanntlich immer so gut wie es die Heimmann-

    schaft zuläßt. Ich will der Eintracht den Willen nicht

    absprechen aber letztendlich zählt was dabei heraus-

    kommt und das war zu wenig. Aus den beiden Auswärts-

    spielen sehe ich auch nur einen Punkt – in Kölle.

    Das der FF so die Ruhe weg hat wundert mich mittlerweile nicht mehr. Wenn man mal bedenkt wieviele

    Erfolgserlebnisse die Eintracht seit Jahresbeginn hatte

    kann einem Angst und Bange werden. Ich glaube auch daß

    bezogen auf seine Person es dieses Jahr eine Eintscheidung geben wird. Entweder es gelingt ihm der

    Mannschaft ein erfolgreiches Spielsystem und die Inte-

    grierung der neuen und verletzten Spieler oder es war

    die letzte Saison. Sollte er Erfolg haben kann er gerne

    bleiben ansonsten…..

  54. 2 x 3 macht 4

    Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!

    Ich mach’ mir die Welt

    Widdewidde wie sie mir gefällt

  55. @50

    DANKE

    Das sehe ich genauso.

    @stefa

    den von Dir zitierten habe ich noch nie gesehen, vielleicht würde ich Dir sogar folgen, bei Caio weiss ich, dass er das kann, den habe ich gesehen.

    Wenn der nur hanlb so viel Vorschuss bekäme wie manch anderer, wir würden bestimmt ein höheres Niveau geboten bekommen, als das was da gestern abgeliefert wurde.

  56. Ja Stefan, so kannst du das grausame Gekicke bestimmt auch besser aushalten… ;)

  57. traber von daglfing

    Seit April haben wir aus neun Punktspielen gerade mal 4 Punkte geholt und drei davon gegen den bereits abgestiegenen MSV. Das ist schon eine sehr bedenkliche Serie.

  58. Eigentlich fing der Tag schon beim Einlass ins Stadion schlecht an.Wir mussten in unserem Stadion einen anderen Eingang nutzen,weil die Hertha Fans dort rein durften. Dann am Drehkreuz gingen unsere Karten nicht. Das Spiel war so, wie ich es erwartet habe.Einige hatten sich vom guten Spiel gegen Real blenden lassen.

    Auch wenn die Saison noch früh ist, aber dieser Übungsleiter bringt uns nicht nach vorne. Wir werden leider wieder um den Abstieg spielen. Was sich aber einige Fans nach Spielschluss geleistet haben, kann ich nicht tolerieren und akzeptieren.

    Diesen Leuten gehört lebenslang Stadionverbot erteilt.

  59. @traber [57]

    Ja, das gibt zwei ganz heiße nächste Spiele. Ein lustiger Spätsommer steht uns bevor.

  60. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “2 x 3 macht 4

    Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!

    Ich mach’ mir die Welt

    Widdewidde wie sie mir gefällt”

    LDW?

  61. Ich fordere auch IHN! Wegen seiner blumigen, krisenresistenten Tattoos….

    http://tinyurl.com/5n6w5f

  62. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Was sich aber einige Fans nach Spielschluss geleistet haben, kann ich nicht tolerieren und akzeptieren.

    Diesen Leuten gehört lebenslang Stadionverbot erteilt.”

    Erklärung?

  63. traber von daglfing

    Ich kann das Gequatsche, dass der Caio bestraft werden würde langsam nicht mehr hören, das ist doch Mumpitz.

    Ich glaube auch nicht, dass man ihm einen Gefallen getan hätte, wenn man ihn in ein Spiel bringt, in dems hinten und vorne nicht läuft.

  64. ein anderer Stefan

    Ach wenn das mit P. L. als LDW nicht klappt, schlage ich EEL vor. Ist schon lange überfällig. Der muss den bringe!

  65. Der Funkel lässt den besten Spieler den er hat nur deshalb draußen, damit er selbst, der Funkel, zur Disposition steht.

    Muss man nur kapieren.

  66. Zitat:

    “Der Funkel lässt den besten Spieler den er hat nur deshalb draußen, damit er selbst, der Funkel, zur Disposition steht.

    Muss man nur kapieren.”

    Den Spruch merk ich mir.:)

  67. Ich will nicht, dass Funkel gehen muss, ich will auch nicht, dass er auf Gedeih und Verderb Caio bringt! Aber ich auch nicht mehr dieses grausame Gekicke sehen und wenn es denn dann doch sein muss, will ich wenigstens den Eindruck haben, dass was da gegen getan wird. Das ging fast die komplette RR so, außer gegen Hertha und ggf. Duisburg, jetzt geht es so weiter. Irgendwas muss doch mal passieren jetzt!? Die Mannschaft wird sich nicht von heute auf morgen wunderheilen.

  68. traber von daglfing

    Wunderheilung war das Stichwort und wer die gaaanz sicher bringen wird ist für manche ja schon längst beschlossene Sache und nur FF, der Depp, merkts nicht.

  69. traber von daglfing

    Hoffentlich bringt er den Messias bald, damit man das Gejammer nicht mehr hören muss und dann wird man sehen und staunen – so oder so …..

  70. traber von daglfing

    Ich vermute aber, es würde auch dann alles sein wie immer ….

  71. Caio wird keine Mannschaft alleine zum Sieg führen, aber vielleicht würde mit ihm eine Systemumstellung kommen, eine veränderte Einstellung in der Mannschaft, whatever, ich weiß es nicht, irgendwas, bitte! SO kann es aber nicht weitergehen. Wenn Caio nur gut genug für die Bank ist, dann soll man sich den Fehlkauf bitte eingestehen, ihn loswerden, Kohle neu investieren und einen anständigen Spielgestalter kaufen der uns weiterhilft! Einfach nix zu tun ist falsch.

  72. Hatte ich nicht schon vor einigen Tagen gesagt, mir wird Angst und Bange? Ich glaub, ich kann hellsehen.

  73. FF hätte IHM keine Gefalen getan, IHN in der 75. Minute bei 0:2 zu bringen. Freilich hätte man es ihm eher als Fink zugetraut, das Spiel zu drehen, aber sind wir ehrlich, wer hätte es IHM zugetraut, das Spiel rumzureissen. So hat ER gestern as einer der wenigen nicht enttäuscht.

  74. Bei der Wahl zum LDW habe ich mich zwischen IHM und EEL entscheiden müssen. Ganz knapp zu Gunsten von EEL. Aber das nur am Rande, eigentlich hätte ich IHN bringen müssen.

  75. ICH hätte IHN von Anfang an gebracht!!!!!!!!!!!!!

  76. traber von daglfing

    Nach der Vorbereitung und dem Real Spiel zu urteilen, war die Aufstellung gestern folgerichtig.

    Umso ernüchternder das Spiel und das Ergebnis.

    Nichtmal eine brauchbare Ausrede wegen Verletzungen, etc. ist geblieben. Ausser IHM natürlich.

  77. Was ist denn der Lösungsvorschlag derjenigen die dagegen sind Caio zu bringen? Interessiert mich einfach nur, ich mag hier ja gar kein Streitgespräch zu diesem Thema.

    Die Mannschaft zeigt jetzt seit xx Spielen in Folge, dass sie spielerisch so gut wie nichts auf die Reihe bekommt. BL-Punktspiele gehen reihenweise verloren. In der RR wurde die Ruhe behalten, Funkel konnte seine Arbeit machen – geändert hat sich bisher nichts. Was tun?

  78. Und Zusatz: Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt, wir hätten gegen Real gut gespielt?

  79. Ich fande Chris so erschreckend schwach – nix zu sehen von Technik, Ruhe und Übersicht. Hammerhart…

  80. @80

    das lag sicher auch daran, dass sich zu wenig bewegt wurde, wenn man in Ballbesitz war. Chris hatte kaum Anspielstationen, zumal Hertha die “Räume eng” gemacht hat.

  81. Was wollt ihr eigentlich? Hacke, Spitze, 1.2.3? Is hier nicht…

    Wobei… Ich dachte Funkel hätte sich von der EM inspirieren lassen? Ach nee, ganz vergessen, er kannte die “neuen” Systeme ja schon lange vorher…;-)

    Anyway: In Köln wird jetzt gefightet und gepunktet. Ich glaube also nicht, dass wir einen richtigen Fehlstart hinlegen…

  82. traber von daglfing

    Das war mir gestern einfach zu brav. Wenn gar nix läuft, dann muss ich als Führungsspieler (Chris) vielleicht mal einen umhauen um ein Zeichen zu setzen, aber ich darf mich nicht lammfromm abschlachten lassen.

  83. “Was wollt ihr eigentlich? Hacke, Spitze, 1.2.3?”

    Ja, sehr gerne.

  84. Zitat:

    “In der RR wurde die Ruhe behalten, Funkel konnte seine Arbeit machen “

    Es sei der Hinweis erlaubt , das in der letzten Saison sowohl in der Vor- als auch in der Rückrunde jeweils 23 Punkte eingefahren wurden.

    Ach, vielleicht noch ein kleiner Hinweis , es sind in dieser Saison noch 99 Punkte zu vergeben.

  85. “Es sei der Hinweis erlaubt , das in der letzten Saison sowohl in der Vor- als auch in der Rückrunde jeweils 23 Punkte eingefahren wurden.”

    Nice try, DrHammer. Habe ich aber schon die halbe Rückrunde versucht zu erklären. Hat kaum jemand verstanden. ;)

  86. traber von daglfing

    am 29. März haben wir den letzten Dreier (2-0 in Lev) in der BuLi eingefahren. Das 4-2 gegen Duisburg nicht gezählt. Das ist schon verdammt lang her. 9 Spiele 7 Niederlagen, ein Sieg. Die Tendenz zeigt klar nach unten.

  87. @Stefan (86):

    Wie der Hamster im Laufrad. Und das schon am ersten Spieltag…

  88. Was nutzt denn bitte der Hinweis auf vergangene Spielzeiten bzw. auf die noch zu erreichenden Punkte?

    1:0 für die Fussballfrauen durch B.Prinz!

  89. Zitat:

    “”Es sei der Hinweis erlaubt , das in der letzten Saison sowohl in der Vor- als auch in der Rückrunde jeweils 23 Punkte eingefahren wurden.”

    Nice try, DrHammer. Habe ich aber schon die halbe Rückrunde versucht zu erklären. Hat kaum jemand verstanden. ;)”

    Den UAI kannst du ja auch nicht verständlich erklären… ;-)

    1. Spieltag hin oder her, das geht ja nun schon seit Monaten so. Die, die es – trotz deiner Erklärungsversuche – verstanden haben, zählen wir mal nicht. Die Tendenz zeigt klar nach unten. ;-)

  90. traber von daglfing

    Ich finde das sagt schon einiges, wenn man aus 9 Spielen nur 4 Punkte holt.

  91. @ 88

    Sag ich doch. Wir sind (ein-)zementiert.

  92. “Was nutzt denn bitte der Hinweis auf vergangene Spielzeiten bzw. auf die noch zu erreichenden Punkte?”

    Sehr richtig. Ich kann auch nicht mehr hören, dass Fenin mal 3 Treffer in Berlin landete. Ist für mich Schnee von gestern. Ob wir nun 8, 9 oder 10mal in Folge letzte Saison nicht gewonnen haben, interessiert mich auch nicht mehr. Eine neue Serie hat gestern begonnen…

  93. Jetzt geht’s weiter im Text.

    Fakt ist, dass die Mannschaft im durchaus realistischen Szenario, dass es in den beiden Auswärtsspielen keinen Dreier gibt, bereits mit dem Rücken zu Wand steht.

    Dann kommt KA, die können auch kontern, und dann?

    Ok, so weit ist es noch nicht, aber ein wenig mulmig ist mir schon.

    Ob man IHM mit einer Einwechslung für den verletzten Meier einen Gefallen getan hätte, weiss ich nicht.

    Im Gegensatz zu den beiden anderen Wechseln konnte ich aber das Einwechseln von Fink nicht nachvollziehen.

  94. @94

    Da würde ich einfach mal zustimmen.

  95. Können wir uns hier auf etwas einigen? Ja?

    Die Caio-Debatte sollte bitte beendet werden. Danke.

  96. traber von daglfing

    Gestern war doch höchstens Schadensbegrenzung möglich. Da hätte man schon den lieben Gott persönlich einwechseln müssen um das Spiel noch zu drehen.

  97. Zitat:

    “Ich finde das sagt schon einiges, wenn man aus 9 Spielen nur 4 Punkte holt.”

    Davon sind 8 Spiele “verjährt”, traber. :-)

    Die einzige Mannschaft im Profifußball, die (Minus-)Punkte aus der vergangenen Saison mit sich rumschleppen muss, ist die TuS Koblenz. ;-)

  98. traber von daglfing

    Ich geb’s auf.

    Dann meinetwegen : BRAVO ! WEITER SO! CAAAAIIIOOO !

  99. Nein Albert ,die fängt jetzt erst an.

    Meier fällt wahrscheinlich wieder länger aus. Toski war gestern nicht in der Lage ,schnell genug von Abwehr auf Angriff zu schalten. Unsere Offensive stand meist zu zweit oder dritt fünf bis sechs Berlinern gegenüber.

    Also wer solls richten? Da bleiben ja nun nicht mehr so viele.

  100. Geht die Woche jemand ins Training? Ich bin an einem Bericht interessiert. Weniger über die Leistung der Herren in kurzen Hosen, vielmehr über die Reaktionen des Umfelds in der nicht-virtuellen Welt.

  101. Ähem, Heinz (100), darf ich bezüglich der beginnenden Serie erinnern, was du und der “annere Uli” mir am letzten Donnerstag versprochen habt? ;-)

    Isch hab´s ja gleich gesachd: bringe un werfe! Aber uff misch heerd ja keiner… :-)

  102. Zitat:

    “Geht die Woche jemand ins Training? Ich bin an einem Bericht interessiert. Weniger über die Leistung der Herren in kurzen Hosen, vielmehr über die Reaktionen des Umfelds in der nicht-virtuellen Welt.”

    Über die kann ich dir auch so berichten. Vorhersehbar wie Friedhelm Funkels Auswechslungen.

  103. Ich weiß, kid. Ich brauche doch nur Bestätigung. ;)

  104. ich finde eine caio-dikussion nach so einem spiel nicht verwerflich sondern logisch. caio als synonym für jemanden, der von der bank kommt und ein spiel dreht. wenn das dann kreso ist, auch gut.

  105. Caio koennte wenigstens anstaendige Ecken liefern auch wenn ein oder zwei von den zig Ecken brauchbar waren muss man irgendjemanden haben der konstant was liefert. Wie immer war Amanatidis der einzige der wirklich gekaempft hat. Bellaid war sehr ueberzeugend und hat gute Paesse geliefert doch das kann man nicht von allen sagen obwohl doch in der Vorbereitung viele Passuebungen durchgefuehrt wurden. Im Stadion war der Frust gross!

  106. …. das Interview mit ama bringts auf den punkt, finde ich: die ham gedacht aufm platz stehen reicht, “alles supi, wir sind ne klasse besser als letztes jahr”, die berliner waren sich wohl nicht so sicher und wollten sich unbedingt mut anspielen. das haben sie geschafft, bemerkenswertes auswärtspressing und großer wille.

    hoffe, daß der schock hilft und die angedeutete arroganz ganz schnell wieder verfliegt.

    GD: unglaublich, zum übergeben.

  107. “Geht die Woche jemand ins Training?”

    Selbstverständlich Stefan, da gibt es diese Woche kostenloses Volkstheater, bei Liesel Christ kostet das Geld und ist nur halb so witzig.

    Ich werde berichten, weiß aber noch nicht genau wann ich hingehe.

  108. “Also wer solls richten?” (HG)

    Ach ja (seufz), nachdem das mit dem Alberman nix wurde… ;)

  109. @Michelmann [106]

    Ich fasse erneut zusammen: SEINE Ecken sind gut, weil behauptet wird seine Ecken wären gut.

    Ist das so richtig?

  110. “ich finde eine caio-dikussion nach so einem spiel nicht verwerflich sondern logisch. caio als synonym für jemanden, der von der bank kommt und ein spiel dreht. wenn das dann kreso ist, auch gut.”

    Auch du, Brutus? ;-)

    Mir ist schleierhaft welch interessanter Impuls aus so einer Diskussion noch entstehen könnte. Aber vielleicht bin ich einfach nur total Caio-müde geworden.

  111. Caio als Synonym. Seit Monaten, aber eben nicht immer gleichbedeutend. Mal hält er für das her, mal für dies. Die Menschen deuten eben, wenn die Gewissheit fehlt. Würde “Stockinger”s Chef jetzt sagen.

  112. Toski schießt normalerweise auch ganz nette Standards. War halt nicht seit Tag gestern, genau wie bei allen anderen außer Fenin, Bellaid, Oka und vielleicht noch Russ. Den ersteren muss er übrigens wirklich bringen, nächsten Sonntag. Hat in einer Halbzeit mehr bewirkt als Libero und Ama im ganzen Spiel.

  113. @kid: Also wenn ich FFs Auswechslungen vorhersehen könnte, würde ich Lotto spielen, weil das funktioniert ähnlich.

  114. @ Stefan (110)

    Viel schlechter als die Ecken gestern gehts kaum! Uebrigens wenn Liberopoulos so wie am Anfang durchgekaempft haette dann ginge alles etwas besser. Doch gestern war ein Tag an dem in 5 Stunden Spielzeit kein Tor fuer die Eintracht gefallen waere!

  115. @106

    Sie sind mit Sicherheit nicht schlechter.

    Ich verstehe nicht ,dass man als Berufsfußballer nicht in der Lage ist, einen Ball zumindest bis in den Strafraum zu schlagen.

    Stattdessen kommt ein schlappes Bällchen halbhoch auf den ersten Verteidiger.

    Und das auch noch zweimal hintereinander.

    Und das allerschlimmste daran. Er macht das auch noch direkt vor meiner Nase.

    @ Kid

    gebrochene Schwüre…

  116. Offensichtlich hat gestern die Mannschaft als Kollektiv nicht funktioniert, wenn ich die Berichte so lese. Und dann soll es einer richten. Die Sau, die arme.

  117. traber von daglfing

    @ karten-andy

    OT

    gibts schon Fortschritte mit den Hoppenstedt Tickets ?

  118. traber von daglfing

    bin nämlich schon ganz geil drauf mich schämen zu müssen …

  119. @114

    Kannst zumindest drauf wetten wen er nicht einwechselt, haha.

  120. traber von daglfing

    Ich wette drauf, dass der IHN in den nächsten drei Spielen bringt, nur damit Ruhe ist.

  121. traber von daglfing

    natürlich nicht in allen drei Spielen, aber einmal bestimmt….

  122. @katten-andy

    Ich spiele ja auch Lotto, gewinne regelmäßig und habe deshalb Zeit, hier abzuhängen. ;-)

    Ok, ich gebe zu, beim Lotto klappt es nicht so gut bei mir. Aber ich “kenne” die Kugeln auch nicht aus dem FF. FF dagegen… ;-)

    Es ist eigentlich ganz leicht: Ich überlege mir, wie ich wechseln würde, denke mir dann das Gegenteil davon und weiß, welche Schilder an der Seitenlinie gleich – oder auch nicht – hochgehalten werden. So kommst du dann auf Fink für Meier. ;-)

  123. Gold für Betty! …am Mittwoch…

  124. @Albert Cäsar: ich mag leute, die ordentlich was essen wenns gut schmeckt! Das reicht hoffentlich als Begründung für meine zaghafte Forderung nach Ihm, oder Ihr, oder nach jemandem, der jetzt mal mit mir was essen geht! Mahlzeit!

  125. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Ok, ich gebe zu, beim Lotto klappt es nicht so gut bei mir. Aber ich “kenne” die Kugeln auch nicht aus dem FF. FF dagegen… ;-)”

    Herrlich =)

    Ich hatte Samstag 2 Richtige. In etwa so wie FF bei seiner Aufstellung.

  126. Mal ein Lob an Fortuna Düsseldorf. 4-0 in Burghausen! Super. Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen. Alles begann mit einem Fehlstart: 1-4 gegen Paderborn in der heimischen Arena und jetzt dominieren sie die Gegner, spielen alle an die Wand…

  127. Das Drama geht weiter: unsere Damen 1:3 gegen den Zuckerhut. War zu erahnen, sie wirkten schon in den

    anderen Spielen nicht so souverän wie sonst.Schade

    eigentlich!

  128. Zitat:

    “Und jetzt?”

    Schreib‘ Dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht. (Déjà-vu von Spliff) ;-)

    Das nächste Spiel kommt bestimmt. :-)

  129. @Stefan [101]

    Ich werde wohl nicht ins Training gehen. Mir ist jetzt noch schlecht. Die Hardcore-Kiebitze verlangen noch lauter “Weg mit…, Kopf ab…”. Trainings-Betrieb wie immer: kleine Übungen, Dehnung, Lockerung; Spielchen auf Kleinfeld vermute ich mal stark. Aber vielleicht meldet jemand im Blog Anderes. Würde mich ehrlich freuen.

    Das Training mit Flachpässen, schnellen Kombinationen, wenig Stationen nach vorne war mal so ne Episode. DrHammer meldete ja bereits am nächsten Tag: Business as usual, was ich tags darauf auch bestätigen konnte.

  130. Ja, das war kollektives Versagen und nein, ein Einzelner hätte da nichts mehr ausgerichtet. Für mich war das eine Einstellungssache gestern. Die gesamte Truppe war narkotisiert, pomadig, überheblich und technisch ganz ganz schwach.

    Wenn IHM vorgeworfen wird, dass er sich zum Saisonstart unprofessionell verhalten hat, könnte man das nach dem gestrigen Spiel fast für die gesamte Mannschaft ebenso behaupten.

    Ich kann es nicht beurteilen, hab’ ja keine Ahnung, aber kann es sein, dass unser Spieler doch menschliche Züge haben ? DUR hat es in der FR erfasst:

    “… Und vieles, nicht nur im Fußball, spielt sich bekanntlich im Unterbewussten ab. Funkel lässt diese Erklärungsmuster nicht gelten, sie zielen seiner Meinung nach ins Leere. ‘Das ist Quatsch. Kein Fußballlehrer orientiert sich an der Vorbereitung. Das machen nur andere Leute.’ Vielleicht sind Spieler ja auch andere Leute.”

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  131. Die erneute Caio-Debatte hier ist doch reiner Symbolismus. Der Junge hätte gestern absolut nichts machen können. Da hätte man jemanden gebraucht, der Tempo geht und Dynamik hineinbringt.

  132. “Da hätte man jemanden gebraucht, der Tempo geht und Dynamik hineinbringt. “

    Alberman!

  133. Diese Martha spielt ja phänomenal!

    Sofort verpflichten!

  134. Vorsicht! Brasilianerin!

  135. Da fällt mir dieser Witz ein. Ist Pia in der Nähe?

  136. “Vorsicht! Brasilianerin! “

    Vielleicht harmoniert die aber auch mit IHM? ;-)

  137. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “”Da hätte man jemanden gebraucht, der Tempo geht und Dynamik hineinbringt. “

    Alberman!”

    Alberman (4,5)

    Mhm, ich weiß nicht…

  138. Vielleicht gelingt HB ein Tausch gegen C.

    Kostenpunkt: eine neue Umkleidekabine!

  139. “Alberman (4,5)

    Mhm, ich weiß nicht…”

    Nein, das ist sie also, die erste Kickernote für Alberman…

    Einspruch! Wo sind die Leserbriefe? Wo ist der Protest?

    Boykott des Zentralorgans Kicker sofort!

  140. ein anderer Stefan

    Voting-Ergebnisse

    Wer von den drei Neuzugängen, die gegen den VfB gespielt haben, hat euch gegen am besten gefallen?

    Jean-Sébastien Jaurès 158

    Gal Alberman 856

    Karim Matmour 5546

    Immerhin nicht der schlechteste

  141. “Gal Alberman 856”

    Knapp 421 Stimmen sind davon aber von mir. Das muss ich fairerweise dazu sagen…

  142. Zitat:

    “Caio hätte für Meier kommen müssen statt Fink. Ich kann Funkel bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, aber diese öffentliche Abstrafung die stattfindet finde ich weder gut noch sinnvoll. Wir haben massive Probleme im Spielaufbau – wenn es Toski nicht reißt, wenn es Meier nicht reißt, gut, dann muss man es wenigstens mal probieren mit Caio. Er ist doch nun schon da, schlimmer kann es nicht mehr werden! Oder man hätte Caio verkaufen müssen um neu zu investieren. Ihn auf die Bank zu setzen und dabei zuzusehen, wie die Mannschaft spielerisch jetzt ein ums andere Mal komplett versagt (letzte Saison mit eingerechnet) ist fahrlässig! Das gibt Abstiegskampf pur wenn sich da nichts ändert, ernsthaft.”

    Das sehe ich genau so. Funkel trägt eine gewisse Mitschuld an dieser lästigen Caio-Diskussion. Warum setzt er Ihne überhaupt auf die Bank?

  143. @137

    Zitat:

    “Da fällt mir dieser Witz ein. Ist Pia in der Nähe?”

    ich bin immer in deiner nähe, heinz.

  144. Jetzt ist sie da. Also bitte: Wo bleibt der Witz?

  145. Der ist aber alt.

  146. Egal.

    Ein Ingenieur wir von seinem Chef zur Montage nach Brasilien geschickt. Er ist empört und schimpft: “Brasilien, ausgerechnet Brasilien! Da gibt es doch nur Nutten und Fußball!” Sein Chef ist völlig empört und ruft: “Was fällt Ihnen ein? Meine Frau ist Brasilianerin!” – “In welchem Verein?”

  147. Brüller, oder…

  148. Ganz ehrlich. Ich lieg flach. Bin nicht in der Lage zu tippen.

  149. ach heinz, … das kannst du aber besser.

  150. Soll ich ich noch einen erzählen…

    Aber erst am Donnerstag.:)

  151. Prima. Bis dahin habe ich mich erholt.

  152. @ Stefan

    Vielen Dank für den Tipp, ich habe mich diese Saison für den Artikel

    “Hamsterrad Laufrad für schwarz weiße Streifenhörnchen” entschieden, in Fachkreisen auch never – ending Super Wheel genannt.

    Vorsichtshalber habe ich mir das Büchlein “Mit Idealismus im Hamsterrad – von Gisela Maintz” noch dazu bestellt.

    Auf meinem Wunschzettel steht noch, die HAMSTERRAD – SCHUTZMANSCHETTE gegen seelische Verletzungen, aber da warte ich noch mal den nächsten Spieltag ab.

  153. Stefan, auf der Startseite steht der UAI noch auf Null, erst im Link ist ein -3 zu lesen. Ich habe das Spiel ja nur im Internet-Radio (zum Teil) gehört, es hörte sich jedenfalls nicht gut an. Die -3 erscheinen mir durchaus angemessen, wenn du auf dein Gefühl und nicht auf die Abstimmung gehört hättest, stände dort jetzt ein -1; und das wäre nicht gut so.

    Das einzig positive an der Niederlage ist, dass das Umfeld nicht zu träumen anfängt und auch die Spieler nicht überheblich werden können.

    das Problem schien mir zu sein, dass die Spieler der Meinung waren, dass nach einem Spiel gegen Real die Spiele in der Bundesliga quasi von alleine gewonnen werden.

  154. Vielleicht hatten die Spieler ja auch hier im Blog nachgelesen, dass das Spiel um 17:30Uhr anfängt und sind von dem früheren Beginn so überrascht worden, dass sie einfach nicht mehr ins Spiel gefunden haben. ;-)

  155. “Stefan, auf der Startseite steht der UAI noch auf Null”

    Mach mal Deinen Cache leer oder drück Strg-F5.

  156. Vor dem Spiel Konfetti und danach Steine. Die hätten sie auch gleich im Block schmeissen können. Auch so treffen sie letztlich den Verein, dessen Anhänger, den Heinz und am End auch sich selbst. Sehr schade und bitter im Abgang.

    Einzig EEL hat gestern, neben Oka ‘türlich, die Saison in Bestform begonnen. Vielen Dank für klasse Bilder vom ernüchternd schwachen Spiel der Eintracht. Kollektiv schwach. Ein Tag aus dem irgendwie nichts werden konnte und fast alles schief ging – da hätte auch Martha nicht mehr helfen können. ;)

  157. Man sehnt sich direkt nach der EM.:)

  158. @ Till

    “Vor dem Spiel Konfetti und danach Steine.”

    Nee, erst flogen die Steine und danach gab es das Konfetti.

  159. Schon am 1.Spieltag die Fairplay Wertung versemmelt… viiiel schlimmer als die Niederlage!

  160. Zitat:

    “Man sehnt sich direkt nach der EM.:)”

    Ich fand die Sommerpause, auch irgendwie toll ;-)

  161. @DrHammer

    Jacke wie Hose. ;)

  162. Zitat:

    “Offensichtlich hat gestern die Mannschaft als Kollektiv nicht funktioniert, wenn ich die Berichte so lese. Und dann soll es einer richten. Die Sau, die arme.”

    Das kann ich so nicht stehen lassen. Bei all dem Tohuwabohu hier unten bringst DU doch auch allsema den Jockel und alles is wieder gut?!?

  163. Verstehe ich nicht, Raoul. Sorry.

  164. Ich hatte dich verstanden als würdest Du anzweifeln das ein einzelner etwas richten kann. Und ich find, Jockel richtet ne Menge, den vermiss ich nämlich sehr.

  165. Tradition schießt keine Tore. Jockel auch nicht.

  166. Zitat:

    “Tradition schießt keine Tore. Jockel auch nicht.”

    Aber er gibt geniale Steilvorlagen und das ist schließlich auch viel wert.

    Der Stefan muss den einfach bringen.

  167. Heisst also Du bringst DEN net…

    :-(

  168. Hat der Jockel etwa im Urlaub zuviel…

  169. POLYVALENZ und virale Zahlenspiele…

    Foto: dev null Die Blogger-Pause ist beendet. Die Sommerpause ist beendet. Und auch die letzten Zweifel haben gestern ein Ende gefunden. Aus. Ende. Vorbei.

    Denn mit Hertha geht es wieder vorwärts, aufwärts und die Meisterfeier findet bei mir auf d…

  170. Zitat:

    “‘bin sprachlos. Die Vorkommnisse am GSD tun ihr übriges dazu. Was macht man mit solchen Leuten ? ‘kann dich gut verstehen, HG. Gerade wenn man sich aktiv für einige einsetzt, tut das besonders weh. Mann Mann, was geht nur in solchen Hirnen vor ?

    Erstmal keine Lust mehr, über die Eintracht zu schreiben, geschweige denn, nachzudenken. Da vergeht einem echt alles.”

    GSD? Steh auf dem Schlauch

  171. Zitat:

    “Der Stefan muss den einfach bringen.”

    Der kann den net leiden. Außerdem wollte der den gar net. Den hat damals die Isabell in den Blog geholt.

    Merkt ihr´s endlich? Aufwachen! Der Stefan wird dem Funkel immer ähnlicher. Die Haare hat er auch schon kurz. Und letztens war er unrasiert. Das ist Fakt.

    ;-)

  172. Das heisst nächsten Februar gurkt Stefan nach Kölle um den Dom da zu lasse?

    Nahalamarsch.

  173. Zitat:

    “Zitat:

    “Der Stefan muss den einfach bringen.”

    Der kann den net leiden. Außerdem wollte der den gar net. Den hat damals die Isabell in den Blog geholt.

    Merkt ihr´s endlich? Aufwachen! Der Stefan wird dem Funkel immer ähnlicher. Die Haare hat er auch schon kurz. Und letztens war er unrasiert. Das ist Fakt.

    …. und beim Schobbe trinken bewegt er sich auch kaum, genau wie der anner und eine blaue Jack hat der auch. ;-)”

  174. ein anderer Stefan

    Der kann einfach net mit Superstars.

    Das wird klarer Abstiegskampf hier im Blog.

    Aber immerhin geht am Sonntag in Köln die Bundesliga für uns los!

  175. “Der Stefan wird dem Funkel immer ähnlicher. “

    Ich hab aber noch keine “Stefan raus”-Rufe gehört. ;-))

  176. ABSTIEG IST ARSCH!!!

  177. Wen interessiert denn noch 1. Bundesliga? Also mich nicht mehr…

    3.Liga!

  178. @177, Darmstädter: Sorry, wollte GD schreiben (Gleisdreieck). Da flogen wohl Steine, weiter oben lesen.

  179. traber von daglfing

    OT

    habe im Managerspiel der FR auch böse abgeloost, da ich zwei Verletzte im Aufgebot hatte. (Owomoyela und Schnicks).

    Peinlich, peinlich …

  180. …nun ist ja nun wirklich alles zum Spiel gesagt.

    Leute, lacht mich aus – aber ich habe gestern Benni Köhler vermisst:

    – Ball halten

    – Spycher Backup

  181. @HeinzGründel [163]

    :-)) …und dem Sommerloch!!

  182. puai (personal uai): -1, fast unaufgeregt. ein punkt hinter bayern und bremen ;)

  183. traber von daglfing

    @ 190 rumpelfuss

    erfahrenes Krisenmanagement ? Reschpekt ;)

  184. ein anderer Stefan

    Zitat Eintracht-Forum

    “19Dennis90 / Heute 17:24

    ich gib ein f**k auf alle die gegen die UF sind , ich bin selber nicht bei der UF aber seit doch ma froh das wir die haben sonst würde die Konfetti Aktion nicht geben !!! und redet nicht immer scheisse über die uf ohne die gibt es keine stimmung die gegengrade kann man vergessen. der oberrang wirft einfach zu früh ihre konfetti und so solche leute gehören für mich nicht ins stadion.

    UF*97 Danke für den geilen abend die stimmung war geil besonders des mit forza sge wir schenken euch unsere herzen und ihr schenkt uns den sieg und dan bei ohohohoho ohohoh konfetti hoch geworfen wir richtig geile party. . . uf*97 macht weiter so scheisst aUF alle die gegen euch sind gegene Karlsruhe gehtz weiter ^^ aber erst ma alle nach köln !!! MODEFANS RAUS AUS DEN STADION !!!!!! “

    So habe ich das noch garnicht betrachtet…

    Gut, dass bald Feierabend ist.

  185. Das Zitat des Spieltages aus dem Spielbericht im Zentralorgan:

    “Berlins Hintermannschaft hatte seine liebe Mühe mit den scharf auf das Tor geschlagenen Ecken der Funkel-Elf”

    Wir haben mal wieder alle keine Ahnung.

  186. @ 192:

    das hab ich auch gerade fassungslos gelesen…

    ich kann stefan (dem wirklichen) da nur zustimmen… erbärmlich und armselig in weiten teilen.

    aber es wurde offenbar (zumindest im zug) wenigstens keiner verletzt.

    an solchen tagen schäme ich mich .

  187. @Stefan

    So muss man das aber betrachten. Und so sehe ich das natürlich auch.

    @Isaradler

    Alles ist halt relativ

  188. @ 192:

    … was ist denn jetzt ein MODEFAN?! ich bin ratlos.

    konfetti allenthalben.

  189. Es wird Zeit das die Saison beginnt!

  190. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “@ 192:

    … was ist denn jetzt ein MODEFAN?! ich bin ratlos.

    konfetti allenthalben.”

    Das ist doch ein direkter Angriff auf das blog-glamour!

  191. Ich glaube, der Albert, der ist ein Modefan. Ich könnte mich aber auch täuschen.

  192. ein anderer Stefan

    “aber zurück zum thema die aktion war geil ob gefährlich oder nicht ^^ “

    ende. aus. ich geh nach haus.

  193. Klare Sache. Albert ist Modefan. Was schämen soll der sich offensichtlich.

    Hier, wieder ein Matchworn-Kracher auf der Heimatseite:

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/24861/

    Dumm nur, daß Ljubicic nur ein einziges Match bestritt in dem er ein Trikot wearen konnte. In Wolfsburg. In weiß wäre er allerdings aufgefallen, denn wir haben in schwarz/rot gespielt.

    Ich geh am besten ins Bett, was ich auch lese gerade auf fremden Seiten ist bestenfalls Unfug.

  194. “MODEFANS RAUS AUS DEN STADION !!!!!!”

    Wenn ich den Mal mit meinen spitzen Guccistiefeln treffe, am GD oder so, wenn er gerade Steine werfen will…

  195. Ich hätte da noch ein paar Aussagen zur gestrigen Choreo im Angebot, besonders die Kommentare zu der Geschichte am GD, zeigt den IQ dieser Rotznasen.

    ttp://www.youtube.com/watch?v=BgP4GKhpBo0

  196. Da zum gestrigen Spiel hier sicher schon alles minutiös und mit größtem Sachverstand gesagt wurde, möchte ich hier mein immer wiederkehrendes Aramark-Erlebnis wiedergeben.

    Heute: Aramark ist nicht Mc Donalds

    Ich hatte meine Karte zu Hause vergessen, was zugegebernmaßen meine Schuld war. Holte mir also ne KArte, stellte mich erneut an und bestellte ein Bier und ne Bratwurst. 6,30 EUR sagte die Dame, die nach Norbert Blüm eigentlich schon gar nicht mehr hätte arbeiten gehen müssen.

    Der Kollege hinter mir bestellte dann ein “Stadion Menü” und die alte Dame sagte “OK, ein Bier und eine Wurst”. Da wurde ich stutztig, erhob meinen Kopf in Richtung Anzeigetafel und erkannte “Stadion Menü, 5,50 EUR”. Meine entsetzte Nachfrage endete natürlich mit einer Schuldzuweisung auf meine Person, das nächste Mal besser bestellen zu müssen.

    Mitdenken ist verboten im Hause Aramark und schneller geht die ganze Scheiße mit den Karten auch nicht. Ich wünschte, HB erlebt mal einen Spieltag außerhalb der Ehrentribüne…

  197. Meier mit Muskelfaserriss. Mist, der könnte auch langsam zur tragischen Figur werden. Gute Besserung, Alex.

    Ich tippe auf Verschwörung der Murmeltiere, ganz klar: FF’s Lieblinge sind immer wieder verletzt. Sehr auffällig, ich geb das mal weiter an die Presse, Sektion Regenbogen. Man muss was tun, so geht das net weiter, der darf den net bringe, nur weil annere verletzt sind.

  198. Mir geht die Mediengeilheit der Profis auf den Sack.

    “FR – Dabei schien die Eintracht doch gut vorbereitet…

    Amanatisdis – …genau das war das Problem. Alles lief planmäßig, wir haben nur gute und positive Sachen über uns gehört und gelesen. Wir hatten ein gutes Gefühl…”

    Man kann sich auch alles schön und selig lesen.Der Einsatz hat mir gefehlt, die Passicherheit fehlte, träges Agieren, von Manndeckung keine Spur. Wo war der Wille?

    Ich nahm an eine Vorbereitungszeit soll auf die neue Saison vorbereiten … so richtig heiss machen. Da war kein Feuer zu sehen.

    Tote Hose!!!

    Ist der Einsatz von Psychologen oder Motivationstrainer nun jeden Tag nötig? ;-)

    Ihr Frankfurter Ballsportler … lasst euch nicht blenden von der Medienwelt und hört und vertraut euch selbst.

  199. “Amanatidis – …genau das war das Problem. Alles lief planmäßig, wir haben nur gute und positive Sachen über uns gehört und gelesen. Wir hatten ein gutes Gefühl…””

    Wie oft hab ich so Sprüche inzwischen gehört, man der Bub ist doch nicht seit gestern dabei

    “Ist der Einsatz von Psychologen oder Motivationstrainer nun jeden Tag nötig? ;-)”

    ja anscheinend sogar dringend, damit sie das was sie über sich lesen mal etwas kritischer beäugen, sie sollen sich ja nicht schlecht reden, aber auch nicht wegen solcher Lobhudelei abheben

  200. @isaradler

    kleiner ausgehtipp für dich:

    freitag, 22.08.08

    1860 münchen II – eintracht u23

    wie wär’s?

  201. @Pia

    Steht schon im Kalender. Bin natürlich da!

  202. @207: Manndeckung ist ja nun nicht gerade angesagt und Ama kann man alles mögliche vorwerfen, aber der Einsatz hat bei ihm zumindest gestimmt. Ansonsten stimme ich dir zu.

  203. Um auch mal was Positives über den Spieltag zu sagen: Du-Ri hat ein richtig gutes Spiel gemacht und die TuS hat schon jetzt 0 Punkte.

  204. @211: Ich bezog das nicht auf unseren Capitano. Es war eher der Gesamteindruck der Mannschaft. Diese Lethargie … wo war die Frische. Man meint das Team hätte kurz nach dem Spannungsbogenaufbau der Vorbereitung, diesen vorzeitig verlassen.

  205. Nachtrag: Manndeckung war eventuell die falsche Wortwahl. Ich meinte den Biss/Willen/Einsatz, den Gegner frühzeitig beim Spielaufbau zu stören. Die Antizipationsfähigkeit fehlte gänzlich.

  206. Wie soll eine Mannschaft Selbstbewusstsein haben, wenn schon der “g-blog” nach 90 Minuten Saisonspielzeit das Weinen anfängt…?

    Hertha hat so gut gespielt wie die ganze letzte Saison nicht und wir waren auf so etwas nicht eingestellt. Scheinbar existiert kein Plan, was bei einem Rückstand zu tun ist…

    Am Sonntag wird Köln von 50.000 Jecken nach vorne gepeitscht – da werden wir locker mit einem schnellen Steinhöfer über die Womé-Seite (hoffentlich ist er dabei) kontern und gewinnen – da muss man auch mal dran glauben!!!

    Werde die 25 km zum Spiel fahren und freue mich drauf…! 1:2! Alles wieder gut (tätschel, tätschel)… Nicht weinen…

  207. Moin,

    meine Eintracht hat verloren, na und? Sie hat kein gutes Spiel abgeliefert. Na und?

    Lebbe geht weider, me sehn uns. ;-)

  208. iss ja gut … unrecht habt ihr nicht. Legen wir das thema ad acta :p

  209. bitte nicht dieser Stepi-Spruch!!! Irgendwie is der mit schlechten Erinnerungen verknüpft und schlägt mir auf meinen Adlermagen…