Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart

Eintracht Frankfurt steht in der Heimtabelle mit einem Sieg, einem Remis und drei Niederlagen sowie 4:8 Toren nicht gerade glänzend da. Der heutige Gast, der Verein für Bewegungsspiele aus Stuttgart, hat auswärts einen Sieg, ein Remis und drei Niederlagen sowie 4:8 Tore zu verzeichnen.

Uups. Zufälle gibt’s.

Zahlen sind allerdings Schall und Rauch, wenn das Spiel vor fast voller Hütte um 17:00 Uhr Ortszeit angepfiffen wird. Blog-G, das Zwischennetzportal für grausam falsche Vorhersagen, geht von folgender Startelf bei den Hessen aus

Nikolov

Ochs – Galindo – Russ – Köhler

Fink – Steinhöfer

Fenin – Toski – Korkmaz

Liberopoulos

Ich werde mich bemühen, gegen 16:08 Uhr für einen kurzen Plausch mit der Selbsthilfegruppe vor Block 35 zur Verfügung zu stehen. Der Rest der Wahrheit liegt wie immer auf dem Platz.

Schlagworte:

232 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. traber von daglfing

    Moin,

    damit beide Bilanzen weiter parallel laufen, kanns eigentlich nur ein Unentschieden geben.

    Falls nicht, wird’s der Statistik auch egal sein.

  2. Spycher fällt bis Jahresende aus. Er hat ein Knorpelproblem.Noch in dieser Woche wird er sich in der Schweiz einer Arthroskopie unterziehen müssen.

  3. traber von daglfing

    Knorpel scheint gerade voll im Trend zu liegen.

    Was kommt als Nächstes ?

  4. Bzw. wer kommt als Nächstes…

  5. ein 0:0 das wär’s. werd mich mal vor ort von der leistungsfähigkeit der sge überzeugen…

  6. Als nächtes würde ich mal ein paar zünftige Achillessehnenrisse vorschlagen.

    Das knallt schön laut, sieht spektakulär aus und außerdem hatten wir das noch nicht.

    Als nächsten würde ich mal auf Galindo tippen.

  7. Ich tippe auf Ochs. Das würde wenigstens richtig weh tun.

  8. Aber erst nachdem er sich die fünfte gelbe geholt hat.

  9. Das passiert ja heute. Hach … der November ist grau. ;)

  10. .Fink geht fremd und verrät den VFB-Fans alles.

    Michael Fink: “Nach drei Niederlagen in Folge gegen den VfB wird es Zeit für uns, endlich mal wieder einen Sieg zu landen. Ich hoffe, dies gelingt uns am Sonntag.”

    http://www.vfb-stuttgart.de/de...../27974.php

  11. Heute muss der Rasen von der ersten Minute an “brennen”. Da muss man den unbedingten Willen spüren. Oder sind wieder Mannschaft und Trainer so unaufgeregt und entspannt, dass es erneut eine Klatsche gegen die Spätzlefresser gibt? Hmmm…

  12. Heute muss früh das Eigentor her!

  13. Zitat:

    “Heute muss früh das Eigentor her!”

    Galindo!

  14. Heute unbedingt beachten, Fußballer- Weisheit:

    “Je länger ein Spiel dauert, um so weniger Zeit bleibt”

  15. Das gilt auch für Eigentore! Danke, Hubi.

  16. Zitat:

    “Heute unbedingt beachten, Fußballer- Weisheit:

    “Je länger ein Spiel dauert, um so weniger Zeit bleibt””

    Wahrscheinlich ist heute aber diese: “Erst hatten wir kein Glück, dann kam auch noch Pech hinzu.”

  17. @.12:

    Wie hättest Du denn gerne das Eigentor:

    Geschlenzt, gestreichelt, geköpfelt, gelupft oder gesemmelt?

  18. Gedroschen.

  19. traber von daglfing

    möglichst idiotisch – aber mit Schmackes …

  20. Schmackes wär mal schön, ja!

  21. traber von daglfing

    Ich habe dabei an Ochs gedacht, der sich bei der Gelegenheit gleich die 5. Gelbe abholt und trotzdem noch ein Tor auf der richtigen Seite macht.

    Oder so ähnlich.

  22. traber von daglfing

    NadW iss ja nicht mehr da …

  23. traber von daglfing

    .. von wegen Schmackes …

  24. Zitat:

    “Schmackes wär mal schön, ja!”

    @ Stefan: Was passt da nicht zusammen?

    Eintracht Frankfurt – Heimspiel – Schmackes

  25. Dann also mit Schmackes gestreichelt :-)

  26. Nu isses aber gut ihr vaterlandslosen Gesellen!!!

    Die haun mer weg.

  27. Zitat:

    “Nu isses aber gut ihr vaterlandslosen Gesellen!!!

    Die haun mer weg.”

    “I have a dream”. 5:1 (natürlich mit Eigentor)!

  28. “Die haun mer weg.”

    Haben heute Morgen beim “Laufen für den Sieg” (doch, doch, um 07.30 Uhr ging es los) sämtliche Waldgeister befragt.

    Umsonst. Das wird nix heute. Warum? Selbst das Umfeld qua UAI fordert keinen Sieg. Und dann sei nochmal daran erinnert, dass Fink eigentlich schon angedeutet hat, dass das Pferd nicht ständig über das Hindernis springt. Ich erwadde nix. Goar nix.

    Mir friert wenn ich an das o. o. (Verletzungs-)Szenario mit Ochs dünke. Schauderhaft.

  29. Aber, neu in dieser Saison: Mit jedem Verletzten wurden wir stärker! Spielt irgendwann die U23, gibt’s vielleicht auch wieder mal sowas wie einen planvollen Angriff.

  30. Zitat:

    “Aber, neu in dieser Saison: Mit jedem Verletzten wurden wir stärker! Spielt irgendwann die U23, gibt’s vielleicht auch wieder mal sowas wie einen planvollen Angriff.”

    Im Stadion heute ein kollektives “Yes we can!”.

  31. Wir schlagen den VfB heute 5:4.

    Das liegt im Trend. Tore. Tore. Tore. “Der Fußball spielt verrückt” (FAS von heute).

    Und Jens Lehmann ahnt auch schon Schlimmes:

    “Wir haben 11 Spiele gemacht und 5 davon verloren. Ich finde das happig. Das ist zu viel.”

    Finde ich gar nicht. Es könnte ruhig noch das sechste dazukommen.

    Und zur Zeit ist alles möglich. Siehe gestern KSC – Leverkusen.

    Das geht aber noch besser, wenn auch nicht immer erfolgreich, wie die Kollegen in der Alpenrepublik eindrucksvoll demonstrieren:

    “In der österreichischen Fußball-Bundesliga lag Sturm Graz am 13. Spieltag beim SV Mattersburg mit 0:5 in Front. Die gaben aber nicht auf. Ein gewisser Carsten Jancker erzielte noch 3 Tore, doch am Ende rette Graz den Auswärtssieg mit 6:5.”

    Kurios: Es gibt auf einmal nicht etwa Mannschaften, die besonders viele Tore schießen und andere, die viele kassieren. Meist vereint ein Team gleich beide Eigenschaften auf einmal, gerade bei ambitionierten Clubs.

    Von wegen die Null muss stehen …

  32. Jancker! Das wär doch was für nach der Winterpause. Vorteil: Ein weiterer Österreicher neben Steinmeier und Prell, noch dazu Sympathieträger. Ich steck das nachher mal dem Heribert.

  33. Hach, Austria!

    Ich bin ohnehin der Meinung, dass die Stars der Liga aus dem Land des Fast-Europameisters zur Gänze unterschätzt werden. Passend zum typisch österreichischen Understatement.

    Her mit denen. Die sind billig und kämpfen.

  34. Wenn Austria, dann Janko. Hat schon 20 Buden gemacht heuer. Wird aber wohl in Italia landen, außer Steini überzeugt ihn.

  35. Fast schon revolutionär progressiv dagegen die Vereinsnamen.

    Cashpoint SCR Altach z. B.

    Da fragt keiner ob das selbstverdient ist oder zugesteckt. Man steht einfach dazu. Da kommt auch keiner auf den Gedanken ein “1899” hinterher zu schieben. Als Traditionsbeschleuniger. Das ist Selbstbewußtsein pur.

    Ich sach’ doch: her mit denen…;)

  36. Hmm, ihr seid ja alle recht frohen Mutes. Aber wenn man sich die Tabelle so anschaut, könnte man meinen, dass eine neue Zementgrenze gibt, die bei Platz 11 liegt, zumindest deutet sich sowas an. Bei einer Niederlage erhöht sich das Niemandsland dann auf 5 Punkte. Au weia, was dazu wohl die erste Klasse sagt ?

    Wie auch immer setze ich auf den Punktelieferant namens ‘Ausnahemzustand’ und wie Tom schon erwähnt hat, auf den neuen Trend in der Liga: Tore Tore Tore.

    5:4 ? Das geht durch, auf geht’s Eintracht schiesst ein Tor und noch ein Tor und noch ein Tor … Heimsieg !

  37. traber von daglfing

    5-4 ? Kracherspiel plus Sieg ?

    Wo gibt’s soviel Optimismus ?

  38. sgeghost

    Nein, nein. Ich bin weder froh noch mutig.

    Und wenn wir heute tatsächlich dem VehEffBe 5 Dinger einschenken sollten, dann laufe ich zum nächsten Heimspiel. Und das ist in etwa Marathondistanz.

    Wir sind doch nicht Köln. Und das ist gut so.

  39. Bad Vilbel meldet Fritz-Walter-Wetter.

    Ggf. kommt rutschiges Geläuf unserer filigranen Knochenbrecherpasstaktik entgegen.

    Wenn uns nicht früh das entscheidende Eigentor gelingt rechne ich fest mit einem rumpligen 00

  40. @39

    Das gab es zuletzt 1990, wäre also mal wieder an der Zeit!

    http://www.fussballdaten.de/bu.....stuttgart/

  41. Elfter gegen Zwölfter.

    Wahrlich der Kracher des Spieltages

  42. Der November ist gar nicht grau: vor meinem Fenster strahlt die Sonne auf den Wedding. Trotz Erkältung mit Hals, Stirnhöhle und was weis ich noch für Schmerzen stellt sich das “Die haun mer Wech” Gefühl ein!

    Außerdem muß ich heute ein Michelangelo Seminar vorbereiten. Michelangelo=Heimsieg. Noch Fragen?

  43. Nach dem hohen Heimsieg, ähem, hüstel, BIST du ganz einfach Michelangelo!

  44. @42 – Michelangelo. Wo kickt der denn?

  45. Zitat:

    “@42 – Michelangelo. Wo kickt der denn?”

    Italia Enkheim

  46. Ich bin so froh, dass unser Trainer die Probleme eine Bruno Laba. nicht hat: http://www.bild.de/BILD/sport/.....eller.html

  47. Danke, ekrott. Endlich wieder ein Link, der uns weiterbringt. ;)

  48. Du fühlst Dich doch nicht ansgesprochen – oder!? ;-)

  49. Bei mir ist nichts mehr zu retten. Was mich aber noch nie in Panik versetzt hat.

  50. Denkt, daran wenn ihr heute im Wald seid, was Ergänzungsspieler die Tage postete : Schwarzpöbeln ist nicht mehr .

    Schade, habe ich keinen passenden Link zu. :-)

  51. Bruno L.:”Ich habe in der Mode und im Fussball meinen Weg gefunden.”

    Wie hilft uns das?

  52. Das zeigt uns wieder mal deutlich, das wir einen Welttrainer brauchen, Remo. Einen der im Zwirn am Spielfeldrand sitzt.

  53. Da hat unser Trainer ein Problem weniger und trotzdem kommt er (zumindest bei Medienauftritten) nicht unflott daher. Er kann sich ganz unaufgeregt und von Trends unbeeinflusst den großen Aufgaben widmen, egal ob blauer oder grauer Anzug, Hauptsache: Sportanzug.

  54. Youtube verweist bei “schwarzpöbeln” auf “schwarzpappeln” (?) und “Schwarzenegger”! :-)

  55. “Jedes Spiel ist ein Fest. Deshalb trage ich Anzug. “

    Sehr löblich, Bruno L.! Das fordere ich seit Jahren von FF.

    Ich trage Anzug, ich habe Vertrag, fehlt nur noch: jedes Spiel ist Fest. Warum wird von Fußballern häufig das “ein/eine/einen” unterschlagen? Ist das überhaupt erlaubt?

  56. Das schreibt die BILD so vor, Albert.

  57. traber von daglfing

    Apropos Spielfeldrand – das neue Traumduo gibt’s in Önchen Gladbach.

    Der Ziege macht den aufgeregten Kasper in der Coachingzone, während Sprüche-Meyer auf der Bank aufpasst, dass er sich nicht die Zunge verknotet oder gar abbeisst.

    Gut, dass der Kelch vorrüberging. Den hätt ich nedd verkraftet.

  58. OT

    Der Herr Zwanziger beschwert sich jetzt über “demagogische Fragen” eines Journalisten….

    http://www.direkter-freistoss......ske-wende/

  59. Zugegeben: Ein 5:4 für uns wäre eine Sensation.

    Denn natürlich widersetzen wir uns dem aktuellen Trend in der Liga beharrlich.

    Unsere Abwehr (17 Gegentore) bewegt sich zwar derzeit auf einem Niveau mit Hoffenheim (16), Bayern (17) oder auch Hamburg (19), wir schießen aber halt, Trend in oder her – wie immer – nicht so viele Tore (13).

    Immerhin haben wir in den letzten drei Spielen 6x getroffen (oder treffe lassen). Wenn uns das schon immer gelungen wäre lägen wir heute bei 22 Treffern.

    Und wie sagt Friedhelm immer: Manchmal klappt es halt und manchmal nicht. Warum, weiß man halt nie so genau.

  60. Brilliant Goal by Fabregas/Nasri.

    http://tinyurl.com/6rt8r2

  61. traber von daglfing

    @ 59 albert

    Der 20er ist doch auch so ein Profilneurotiker.

    In unserem geliebten Vaterlande scheint es ein unerschöpfliches Reservoir an solchen Pöstchensammlertypen zu geben und den DFB mögen sie besonders gern.

  62. ein anderer Stefan

    Besser Zwanziger, als gar nichts zu lachen…

    Und endlich wieder blog-glamour mit Mode- und Haarberatung. Nur schöne Links heute. Geil.

    Spycher macht mir unwohl. Vor allem nach dem FR-Heimspiel-Artikel, dass Krük erst zur Rückrunde wieder fit ist. Schau mer mal, wie Benny sich schlägt. Vor allem werden uns dann seine Kopfballtore fehlen.

    Wenn schon Eigentor, dann sowas wie die Preuß-Oberschenkel-Aktion…

    Ich weiß net, ob mer die wechhaun. Aber sowas von nicht. Ich erwarte wenig, und freu mich dann lieber.

  63. Witzig, der Benny, denn irgendwo hat er die Tage erklärt, dass er eigentlich gut zu der Defensivposition passe. Mit seiner Körpergröße könne er die engen Drehungen von Angreifern gut stören und – als gelernter Offensiver – schnell die richtigen Pässe nach vorn spielen. Hat er ja schon mehrmals (nicht unansehlich!) gemacht.

  64. traber von daglfing

    Der Benny macht mir weniger Sorgen, als die IV.

    Hoffe, dass Gomez einen schlechten Tag erwischt, dann könnt’s was werden.

  65. Gibts nen Treffpunkt vor dem Spiel? Ich könnte heute etwas Zuspruch gebrauchen, hab kein so gutes Gefühl.

  66. vor Block 35

  67. Hatte auf die “Serie” gehofft, denn der Gomez hatte meist schlechte Tage in dieser Saison gehabt. Muss er ausgrechnet am Donnerstag vor unserem Spiel zwei Buden machen, aber die Partisanen waren wirklich eine richtige “Aufbaumannschaft”. Sollten den Namen abgeben.

  68. @ 66 traber:

    Russ ist auch mal dran mit einem richtig guten Spiel.

    Würde ins Bild der allgemeinen Verbesserung der Formkurven unserer Spieler passen. Gerade nach dem Eigentor von Gladbach und dem Ausfall von Spycher als Story geradezu massgeschneidert.

    Yes, he can become unser nächster neuer Führungsspieler.

  69. Biff Tannen, anyone?

    http://tinyurl.com/638z7p

    Werner Schneider könnte uns im Winter als Sturmtrainer ergänzen. Stylingtechnisch ist er uns Lichtjahre voraus…

  70. @Stefan: wir sollten mit dem Begriff Subjektiv so langsam aufpassen…

    http://tinyurl.com/5lcnpd

  71. @ 1-73

    Mensch Leute kein Ruf nach IHM…was isn los?..warn des noch Zeide..früher.

  72. Zitat:

    “… Und wenn wir heute tatsächlich dem VehEffBe 5 Dinger einschenken sollten, dann laufe ich zum nächsten Heimspiel. Und das ist in etwa Marathondistanz …”

    Ich nehm dich beim Wort und ich lauf mit ;)

  73. @ 45 46

    Kleiner Hinweis: Horst Bredekamp: Florentiner Fußball: Die Renaissance der Spiele.

    Faszinierende Beobachtungen zu unsrer liebsten Zeitvernichtung. Frage da noch mal einer wo Michelangnolo Bounarroti gespielt hat …

  74. Schmuddelwetter in Frankfurt.

    Im Blog-G Ruhe vor dem, was da kommt.

    Ist noch jemand da, der nach IHM rufen könnte (@ 74)?

    Würde ohnehin nichts mehr nutzen.

    Wenn Kicker-online recht hat, sitzen bei Stuttgart Hitzlsberger und Hilbert nur auf der Bank.

    Die Eintracht ansonsten nach jetzigem Stand wie von Stefan erwartet. Reservebank: Pröll, Bellaid, Caio, Ljubicic, Mahdavikia, Tsoumou.

    Wer ist heute eigentlich Kapitän? Vielleicht könnte Funkel ein Zeichen setzen und Ochs nomnieren. Tippe aber eher auf Oka.

    Ein Punkt muss heute wenigstens her, sonst ist uns der Noch-Tabellennachbar VfB um 7 Punkte enteilt und wir hängen auf Wochen unten fest.

    Ich werde langsam aufgeregt …

  75. 2. Liga:

    Mainz verliert zuhause 0:3 gegen Aufsteiger Ingolstadt.

    Die Kampagne geht ja gut los …

  76. Auch in Berlin hat es sich eintrübt (zwischendurch auch mal geregnet). Da es schon um drei anfängt zu dämmern ist das gute Gefühl von heute Morgen schon fast verbraucht.

  77. Einerseits wäre eine Niederlage wohl normal, doch ich denke wir haben heute eine der letzten Chancen uns in der Tabelle so zu platzieren, dass der Cut direkt hinter uns und nicht mehr direkt vor uns ist.

    So könnte man ruhig in die Winterpause gehen, und dann hoff ich auf nen neuen Stürmer – in Griechenland soll so ein Kerl ganz gut sein, der heißt Mantzios ?!?!

    Der soll auch angeblich schon Bundesliga gepsielt haben…aber irgendwie kann ich mich nicht erinnern den mal gesehen zu haben…komisch…

    naja, aber Gekas fänd ich nicht schlecht, auch wenn ich bezweifel dass der zu Libero passt von der Spielanlage…

    Und ich will Streit wieder haben…Arschloch – mit geilem Fuß…

  78. Jep, Mainz und Lautern verlieren beide, was die Aachener freut.

    ‘bin schon aufgeregt, noch fuffzich Minuten. ‘gebe heute mal den Schönwetterkicker und bin auf der Couch dabei.

    Also gut, ich muss ja.

    @74: CAAAAAAIO !

    und

    der bringt den eh net.

  79. sacht mal, gibts radioreportage des spiels eigentlich auch im netz / stream?! würd mir den tag retten :)

  80. @rumpelfuss

    90elf.de

    kostenlos anmelden, 90min live :)

  81. Ui, Rudi Bommer ist quasi weg.

  82. @ 80:

    Die FAZ hat heute unter der Rubrik “Angreifer gesucht” neben Gekas auch einen möglichen Wechsel von Sanogo auf Leihbasis thematisiert.

    An Sanogo war Bruchhagen nach meiner Erinnerung schon einmal vergeblich dran. Würde zum beharrlichen Heribert passen, wenn er auf den zurückkommt. Offenbar einer der Kandidaten, von denen sich Werder in der Winterpause gerne trennen würde.

    Aber (Zitat): “Was ihm fehlt, ist der unbedingte Wille, einen Ball zurückzuerobern, den Gegner im Spielaufbau zu stören”.

    Passt also nicht so ganz in Friedhelms Anforderungsprofil :))

  83. @ steffen:

    danke!

  84. @85

    Ja aber das würde doch perfekt ins Konzept des Trainers passen: Offensivspieler verpflichten und ihn dann erstmal draußen sitzen zu lassen….

    Erinnerung an IHN und natürlich auch an Copado u.a.

    Aber will keine Trainerdiskussion wieder aufkeimen lassen, war nur so ein spontaner Gedanke der mir kam..

    Aber von Sanogo weiß ich nicht was ich halten soll, auf Leihbasis fürn halbes Jahr, ok. Mehr nicht. Weil er hat immer stark begonnen und dann genauso stark wieder nachgelassen. Bis dahin is Ama ja dann wieder fit :)

  85. Zitat pivu @ 84:

    “Ui, Rudi Bommer ist quasi weg.”

    Dass Marcel Heller mal wieder von Anfang an mitgekickte, hat anscheinend auch nicht viel geholfen.

    PS: Mounir Chaftar kommt bei Duisburg hinten links schon länger nicht mehr zum Einsatz. Jener Chaftar, der im Heimspiel 2007 gegen Stuttgart als backup von Spycher fürchterlich vorgeführt wurde. Hoffentlich hat Benni Köhler heute mehr Glück.

  86. Ich hoffe auf unseren kleinen Hrubesch in der Nachspielzeit….”und Lehmann war machtlos”.

  87. Ich Idiot habe 2-1 für Eintracht “Knietief” Frankfurt getippt. Na ja, mal sehen…

  88. @85

    gekürzt aus bulinachrichten:

    “Ich bin nicht daran interessiert irgendwo anders hinzu wechseln, ohne die französische Liga nicht zu respektieren. Die Liga die am besten zu mir passt und in der ich schon immer spielen wollte ist die Premier League”, sagte Sanogo…

  89. Zitat sgehost:

    “…’gebe heute mal den Schönwetterkicker und bin auf der Couch dabei …”

    So wie ich. Draussen im Wald ist es heute aber auch wirklich eklig und nasskalt, wie der Live-Ticker eben noch mal bestätigt hat.

    Und die Saison ist noch lange. Wenn wir beide jetzt auch noch mit Grippe ausfallen …

  90. Oka ist heute Kapitän.

  91. Schade, OChs hätte es verdient gehabt…zumal ich von Torhütern mit Binde eh nix halte, vor allem so ruhige wie Oka…

  92. So, komme gerade zurück vom Auswärtstriumph RWOs bei 60 und habe die Taktik für heute mitgebracht:

    Hinten dicht und vorne Geschenke ohne Rückfragen eiskalt annehmen.

  93. Die Aufstellung ist geradezu hysterisch offensiv. Was ist das denn?

  94. Schiedsrichter ist Babak Rafati aus Hamburg.

    Kennt den jemand? Mag der uns?

  95. Zitat:

    “Die Aufstellung ist geradezu hysterisch offensiv. Was ist das denn?”

    Ja, wen sollen wir den sonst bringen?

    (Außer IHM natürlich)

  96. Schalke – Bayern 0:1 Toni (3.)

  97. Ich komm net rein bei myp

    hat jemand eine Alternative, bitte.

  98. Schalke – Bayern 1:1 Farfan (5.)

  99. Och, man hätte durchaus noch massieren können, Steinmeier als Doppelsechs, Libero auf die 10, Fenin in die Mitte, Toxi & Kermit als falsche Stürmer. Gefällt mir so aber besser.

  100. Etwas hektischer Auftritt von beiden Seiten. Frankfurt kommt bisher gut in die Zweikämpfe.

    Und der Schiri mag uns nicht…

  101. Köhler macht bisher einen passablen Eindruck. Sieht schonmal nicht völlig deplaziert aus.

  102. Laut Kicker-Online bisher ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenken sich nichts.

    Das sah schon mal schlechter aus in den letzten Heimspielen gegen den VfB.

  103. 1-0 Tolles Tor.

  104. Super eingeiltet mit einem langen Ball von Galindo auf Ochs. Und dann Libero nach Schuss Fenin.

  105. Höhö. Prima gemacht. Platz genutzt. Abgestaubt. Das volle Programm.

    Stellt sich natürlich die Frage: Was jetzt? Ich meine, so ohne Rückstand?

  106. Vielleicht einfach eines nachlegen (Tor, nicht Eigentor).

    :-)

  107. Der Libero trifft wieder!

  108. Die Eintracht bissig und mit Tempo. Das Tor spielt uns natürlich in die Karten. Es muss dann so wie bisher schnell nach vorne gehen, wenn sich eine Kontermöglichkeit bietet.

  109. Dirk Schmidt aus dem Waldstadion:

    “Bisher Spiel von hoher Intensität … Die Zuschauer spüren, dass beide Mannschaften etwas reißen wollen …”

  110. Hat jemand einen Tipp für einen Stream?

    Bin krank daheim und brauche bewegte Bilder.

  111. Ohne Rückstand in Führung zu gehen …wenn das mal gut geht.

  112. Gute Besserung NL,

    haänge mich dran, hätte auch gerne den stream, myp2p funzt nicht.

  113. Der VFB wirkt jetzt etwas verunsichert. Die Aktionen werden unpräzise.

  114. Die Pomadigkeit beim VfB ist spektakulär, da wird mintnichten nachgesetzt, gelangweilt laufengelassen und nach vorne keine Konsequenz. Da MUß was gehen, heute.

    Funkel hustet rum und sieht immer noch angeschlagen aus. Auswechseln den Mann!

  115. Danke carlos!

  116. @114

    Stream-Adresse gibts auf livetv.ru – funktioniert bei mir heute bisher ohne Aussetzer.

  117. Kicker-Ticker:

    “Die Eintracht-Fans anscheinend zufrieden mit dem Spiel der Hausherren. Die Stimmung in Frankfurt ist bestens! Die Hessen kontern blitzschnell.”

    Da kann man nicht meckern.

  118. @118

    Funkel auswechseln… gegen IHN?

  119. Danke, hängt leider trotzdem.

  120. Ist Oka da gerade rausgerannt? Aus dem 16er? WTF?

  121. Schalke – Bayern 1:2 Ribery (31.)

  122. Glanzparade von Nikolov. Laut Eintracht-Ticker “völlig Herr der Situation”.

  123. Der 2DF-Ticker vermeldet gerade “Abwehrschlacht der Eintracht”

  124. Schauen die mit dem Zweiten ein anderes Spiel?

  125. hr1 Live-Konferrenz

  126. nehme ein r zurück

  127. Kicker:

    “Nikolov im Brennpunkt. ….das Frankfurter Urgestein im Kasten fliegt genau richtig und pariert.”

  128. Ich genieße ein Fußballspiel der Eintracht. Das ist doch eine Falle!

  129. 1-0 zur Halbzeit. Nicht unverdient.

  130. Das wird noch spannend und jetzt muss ich weg …

    Scheint ja ein intensives Kampfspiel zu sein.

    Hoffentlich halten wir durch. Benni Köhler vor allem. Jungs, weiter so.

    Ihr schafft das auch ohne mich …

  131. Zitat aus Sportlive:

    “Die Eintracht bisher mit dem leidenschaftlicheren Auftritt. Der VfB wirkt mitunter etwas pomadig, es dauert etwas lange, bis man im Mittelfeld an Tempo gewinnt. Und dazu gegen eine defensiv weitgehend solide Heimmannschaft. Die Pausenführung der Eintracht ist durchaus verdient.”

  132. Das ist ja mal richtiger Fussball von der Eintracht.

  133. Das Spiel geht weiter, wie es in der ersten Hälfte aufhörte. Der VFB versucht das Spiel zu machen. Gefährlicher ist aber die Eintracht, die es mit schnellen Gegenstöße probiert und immer aggressiver und beweglicher wirkt.

  134. Schöner Tunnel von Russ.

  135. Es muss aber auch gesagt werden, dass wir mal eine der Kontermöglichkeiten nutzen müssen.

  136. Tolle Chance für Steinhöfer, da hat nicht viel gefehlt. Fenin wäre auch anspielbar gewesen.

  137. 2-0 Vorlage Fenin, Tor Libero.

  138. Libero, Libero !

  139. Seit der Fenin endlich auf den Beinen bleibt, ist er wieder effektiv.

  140. …. change!

  141. Zitat aus Sportlive:

    “Weil die Eintracht erkannt hat, dass von den Schwaben nichts kommt, opfert man sich jetzt auf und übernimmt die Spielkontrolle.” ich kanns kaum glauben…

  142. Gewonnene Zweikämpfe 2. HZ laut Premiere: Eintracht 69%.

  143. 69% gewonnene Zweikämpfe für uns in Halbzeit Zwei!

  144. Was e Ding. Ein Abstauberkönig!

    Heutige Lektion: Tore fallen, wenn Stürmer im Strafraum zum Schuß kommen.

  145. 2-1. Aus dem Nichts.

  146. Das wiederum war mit Ansage.

  147. Galindo und Köhler haben da nicht gut ausgesehen.

  148. Das Ding ist noch nicht gewonnen

  149. Hertha 1:0

  150. Wer sagt hier noch, junge Spieler hätten keine Chance ?

  151. Mittlerweile isses wohl nur noch eine Randnotiz, dass Caio zur WP verkauft wird…nichts gegen T., ich sehe ihn sehr gerne, auch wenn ich seinen Namen nicht richtig schreiben kann. XD

  152. @160

    Ist ER schon sooo alt?

  153. Der VFB ist zurück im Spiel.

  154. Oka ist wieder mal ziemlich gut heute.

  155. Ochs fehlt gegen den BVB.

  156. Und da ist die Gelbe für Ochs. Die fünfte, oder?

  157. Da ist dann also Ochs’ 5. Gelbe.

  158. Rafati verteilt jetzt gelbe im Minutentakt…

  159. Ganz schwache Schirileistung gerade.

  160. Ljubicic kommt für Toski.

  161. @162

    Gleich kommt der nächste junge Spieler. Welche jungen Spieler der Mannschaft weiterhelfen, obliegt der Einschätzung des Trainers. Ich finde es gut, dass es offensichtlich wichtigere Kriterien gibt als die gezahlte Ablösesumme.

  162. Ausgleich, und wieder per Kopf. Gomez.

  163. Was geht denn jetzt ab?

  164. Verdient ist der Spielstand insgesamt nicht.

  165. So macht das keinen Spaß.

    @Jugenddiskussion

    Es ist sonst keiner mehr da. Oder will jemand den Stadtmeister sehen?

  166. Gerade wollte ich Köhler loben, aber beim 2:2 hat er sich abkochen lassen.

  167. Allerdings ist der Gomez aber auch Weltklasse.

  168. Die Ziegen bekommen die drei Punkt geschenkt und uns gönnen die nicht mal einen? ARGL

  169. Kann jemand dem Juwel mal sagen, daß er aufhören soll wie Bambi durch die Botanik zu springen und seine 186cm in die IV bewegen soll?!

  170. Aus. So ein Mist. Ein verschenkter Sieg.

  171. Dreck. Das war flüssiger als flüssig.

  172. Schade. Da war mehr drin.

    Schwächster Mann auf dem Platz ganz klar der Schiri. Völlig unnötig Hektik ins Spiel gebracht.

  173. Vor der Partie wäre ich mit einem Untentschieden zufrieden gewesen, aber jetzt ?

  174. 65 tolle Minuten. Und dann haben wir die Linie verloren.

  175. Caio, Caio, Caio…

  176. @103

    du hattest recht der Schiri mochte uns nicht.

    Bockmist verdammter!

  177. 184. Lajos_Detari

    “Vor der Partie wäre ich mit einem Untentschieden zufrieden gewesen, aber jetzt ?”

    Das hab ich gerade auch zu meinem Sohn gesagt.

  178. Die bessere Mannschaft waren wir nicht! Nach dem glücklichen 2:0 hätte man weitergehen sollen. Ein echter Funkel wie letztes Jahr.

  179. Ein Unentschieden wie eine Niederlage…

    Dass Babak Rafati der schwächste Schiri der Liga ist hat er heute einmal mehr eindrucksvoll bewiesen…Ob man Gomez’ Tor geben muss, weiß ich nicht aber wenn wir ehrlich sind war dem 2-1 ein klares Foul von Libero vorhergegangen….

    Und was der eine Hektik reingebracht hat…wir haben aber verdammt Glück gehabt dass PAtrick nicht gelfogen ist. Weil ohne Fanbrille: So wie er, schon gelbbelastet, auf Schiri und Assi zustürmt und einredet hätte er eigtl Gelb-Rot sehen müssen – Oka war deutlich ruhiger und hat Gelb gesehen.

    Naja, seien wir froh drum…

  180. Klar ärgerlich, aber man hat nach dem 2:1 nicht mehr genug dagegengehalten. Schon bevor der Anschlußtreffer fiel war man sich der Sache zu sicher. Ein Gomez ist z.Z. für zwei Tore im Spiel gut. Da hat man zum Schluß sogar Glück gehabt.

    Trotzdem zwei verschenkte Punkte, da der VfB insgesamt zu stark von der Sonderklasse von G. lebt und ansonsten auch nicht viel besser mit dem Ball gespielt hat (trotz mehr Ballbesitz und wohl auchmehr gewonnener Zweikämpfe).

  181. Konnte das Spiel nur im Liveticker verfolgen. Angeblich ging dem 2:0 von Libero ein Foul desselben voraus.Als

    das 1:2 fiel wußte ich das geht noch unentschieden aus.

    Dumm von Ochs die 5. Wer verteidigt jetzt in Schlacke?

    Ein 2:0 muß man über die Runden bringen zu Hause. Es

    bleibt leider dabei die Eintracht kann nur gegen Mann-

    schaften auf “Augenhöhe” gewinnen.

  182. Ochs hat wirklich alles für Gelb-Rot gegeben. Oka hat seine Gelbe wohl stellvertretend für das Rudel bekommen, das bewies zumindest Fingerspitzengefühl. Ansonsten war der Schiri planlos. Nimmt man das 2:0, dann haben wir sogar noch Glück gehabt.

  183. Wir bleiben dem Abstiegskampf erhalten und da sind wir ja stark!

  184. Na ja, das 2:0 und das 2:2 nimmt sich wohl nichts in Bezug auf die Glücklichkeit. Beide hätte man auch abpfeifen können; beide wurden gegeben. Das 2:1 war auch eher glücklich, denn zu diesem Zeitpunkt war von Stuttgart eigentlich nicht sehr viel zu sehen. Später war es dann glücklich, dass der VfB kein weiteres Tor mehr erzielt hat.

    Also: Durchauss ein glückliches Unentschieden; mit etwas weniger Glück hätte es verloren gehen können, aber mit etwas mehr Glück auch gewonnen. Halt ein Spiel gegen einen Gegner auf Augenhöhe, das kann so oder so ausgehen.

  185. Komische Einschätzung des Spiels bei Alle Spiele, alle Tore.

  186. These:

    Möchte keine Torwartdiskussion lostreten, Oka hat gut gehalten die Runde und es gibt kaum Gründe ihn rauszunehmenm, aber:

    Bei der Wiederholung des Gomez-Tores ist mir durch den Kopf geschossen, dass Pröll den an guten Tagen durchaus noch rausgefischt hätte.

    Weil er eben, Fitness vorausgesetzt, das eine Quäntchen mehr hat diese Unhaltbaren zu halten.

    Oka is echt prima – aber gewinnt keine Spiele für uns.

    Nur als Anmerkung, mehr nicht.

  187. @.197:

    Der Feststellung schließ ich mich an!

  188. Nicht den Ausgleich, die Flanke zum 2:1 muss Oka dringend haben. V.a. wenn er sieht, dass Fink gegen den viel größeren Lanig steht.

  189. Schiri, wir wissen wo Dein Auto steht…

  190. Das Hitzige von Ochs ist aber auch was Ihn, nicht nur in meinen Augen, zu DEM Spieler der Eintracht macht. Daß Oka keine Spiele für uns gewinnt, möchte ich klar dementieren. Wir erinnern uns nur an letztes Jahr wo Oka quasi im Alleingang ein Unentschieden gegen die Bayern gerettet hat.

    Die Torwartdiskussion ist recht simpel. Pröll ist extrem gut was Strafraumbeherrschung angeht und in 1:1 Situationen. Oka ist auf der Linie hingegen Weltklasse. Ansonsten sehr ruhig was durchaus ein Vorteil sein kann, wenn man in der Abwehr den einen oder anderen Hitzkopf (Ochs!) hat.

    Wie auch immer, 1 Punkt ist ein Punkt und gegen den BvB wirds schwer!

  191. Einspruch. Nicht alles was Oka heute und in den letzten Spielen gehalten, von der Linie gekratzt und weggeboxt hat war übliche Torhüterkunst.

    Der man hat uns schon ne Menge Dinger gefangen, die eine große KLasse verlangen. UNd heute hat er sogar in Halbzeit eins gezeigt, dass er4 mittelrweile besser springt als vor 3-4 Jahren. Ich glaube nicht das Pröll im Moment besser ist.

    Auch wenn mir hier das keine Freunde machen wird, ich bin mir absolut sicher, wenn Pröll z.Z. besser wäre, würde ihn Funkel bringen.

  192. Rudi Bommer ist weg!

  193. Noch was zur üblichen “Funkel Raus” Diskussion:

    Ab heute am Markt verfügbar: Rudi Bommer, dem man immerhin nicht vorwerfen kann, daß er kein besonderes Verhältnis zur SGE hat.

  194. Ein Spiel, was man mit mehr Druck nach vorne gewinnt, mit Glück Unentschieden spielt oder mit weniger Glück verliert. Ein Punkt gegen den Abstieg und Platz 11 rückt nicht näher.

    Da war mehr drin, aber man muss ja zufridde sein. Ein Punkt ist ein Punkt, ist ein Punkt, wenn man bedenkt …

  195. Ich mag mich täuschen, aber das war eines der emotionalsten Heimspiele seit zwei Jahren.

    Die Ersatztruppe spielt gegen einen starken Gegner – auch wenn nicht gewonnen wurde, dieter – ein saustarkes Spiel, das letztlich verdient mit einem Remis endete.

    Die Jungs haben, bis sie platt waren, gespielt wie selten. Zug zum Tor, weite und öffnende Pässe, steile Zuspiele, Seitenwechsel meist von Toski auf Ochs.

    Allerdings waren wir hinten links teilweise zu offen. Mensch, Benni, das wird beim nächsten Spiel noch etwas besser werden müssen.

    Aber, summa summarum: war das wirklich die Eintracht? Zu Beginn der zweiten HZ hatte man zeitweise das Gefühl, das die Stuttgarter eine richtige Klatsche einstecken werden. Und wenn der Mann in Giftgrün nach dem 2:0 nicht den Ball von der Linie kratzt…

    Und: die Unterstützung kam heute nicht vom Band. Ein klasse Abend im Waldstadion. Mehr davon.

  196. @ sgeghost

    Ich hatte bisweilen geglaubt, wir müssten laufen.

  197. Standard HIER: Mit Caio, Pröll und ohne Funkel (dafür von Heesen) hätten wir heute gewonnen ….. das Übliche halt, was zu lesen ist …. gna, gna, gna ….

  198. Jedes Mal die gleiche Scheiße mit Rafati.

  199. Tja, nicht umsonst heisst:

    Mit Rafati gibts ne Party!

  200. Zitat:

    “Schiedsrichter ist Babak Rafati aus Hamburg.

    Kennt den jemand? Mag der uns?”

    Nein.

    Wir sind beschissen worden. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Ungeachtet dessen war dies die beste Saisonleistung der Eintracht. Wir können Fußball spielen.

    Menschen die heute immer noch behaupten wir wären die spielschwächste Mannschft nach Cottbus sollen mal ihren Therapeuten kontaktieren.

  201. Naja, Rafati hat nun wirklich niemanden benachteiligt. Eigentlich war unser 2:0 sogar fragwürdiger als das 2:2, was in der Zeitlupe schon okay aussah.

    Schlimm ist einfach nur, wenn der Schiri keine Linie hat und das Spiel allgemein in Hektik ertrinkt.

    Ansonsten sehr ansprechende Leistung der Eintracht.

  202. komisch ist es aber schon…

    wir scheinen anfällig für diese Art der “kuriosen” Tore zu sein. Letztes Jahr dieser direkte Freistoss, der nur alle Jubeljahre so passiert und das ein Schiri seine Entscheidung zurücknimmt, weil sein Assistent was anderes meint wie er, ist auch so üblich nicht…

    Ansonsten kann man nur zustimmen, gutes Spiel mit Luft nach oben…

  203. Wie der Fenin sich vor dem 2:0 da durchtankt und dann noch mit Übersicht in die Mitte lupft, ganz stark.

    Und Lehmann soll innen Zirkus mit seinem Rumgehampel da.

  204. Und nun noch mein Senf (ich hatte mir bei der “vor-Spiel-Bratwurst” schon einigen auf diverse Kleiungsteile geschmiert, wenigstens blieb der Eintracht-Schal verschont…) zum Spiel:

    Es war eine sehr sehr ordentliche Leistung der Eintracht, da hat vieles gestimmt. Auch die Stimmung im Stadion war klasse.

    Klar ist es schade, wenn ein 2:0 nicht zum Sieg reicht. Aber Stuttgart hat sich (wie unsere Eintracht in anderen Rückstandsspielen der jüngeren Vergangenheit auch) nicht aufgegeben und nicht völlig unverdient das 2:2 gemacht.

    Wenn das Spiel noch ein paar Minuten länger gedauert hätte, und da bin ich mir sehr sicher: Wir wären ohne Punkt nach Hause gefahren.

    Insofern also ein rundum verdienter und erkämpfter Punkt, großes Lob an die Mannschaft.

    Wenn wir so in Dortmund auftreten (vielleicht ohne Toski, der mir zu viel patzte und am Ende auch konditionell reichlich abbaute), dann geht da was!

  205. Wurde hier zwar schon unter der Woche gepostet aber jetzt steht auf fast allen Seiten: Spycher fällt Monate aus.

    D.h. Köhler umschulen oder LV holen…

  206. @215: genau so sehe ich das auch.

    ein spannendes, unterhaltsames spiel. mein ldw: oka, zur zeit ein echter rückhalt.

    ansonsten: glasklare steigerung, sehr engagierte mannschaftsleistung. echter schwachpunkt: toski.

    mir scheint, als würden spycher, ama, chris nicht wirklich fehlen. ochs und köhler sehr engagiert, fenin ohne fallsucht eine bereicherung, liberopoulos da, wo ein stürmer stehen muß, russ und galindo mitunter unsicher, tsoumou schwach.

    alles in allem heute eine zukunftsfähige leistung. hat lange nicht mehr so viel spaß im stadion gemacht, und der stimmung nach zu urteilen ging das nicht nur mir so. schön fan einer mannschaft zu sein, die doch tatsächlich fußball spielen will …

  207. @217:

    Volle Zustimmung. Mir gefällt Fenin zur Zeit richtig gut. Wenn der sich auf das Fussball spielen konzentriert ist er ein richtig Guter. Ich hoffe, er verinnerlicht das jetzt auch mal und bleibt dabei.

    Jetzt IHN noch bringen statt Toski oder Ljubicic und das wird was.

  208. … auch wenn es für Spycher bitter ist: ohne ihn haben wir das beste Spiel seit Monaten gesehen !

    Schon lange nicht mehr so zügig aus der Abwehr kombinierend ein Spiel unserer SGE gesehen !!!

    So macht das richtig Spass !

  209. Chris fehlt, an allen Ecken und Enden. Vor allem in der Luft, was die beiden Gegentore beweisen. Obwohl ein präsenter TW da auch gegensteuern könnte.

    In Dortmund wird wohl zumindest Bellaid reinkommen für Toski und Russ nach vorne rücken.

  210. Hier, das ist doch was für eine Zeitung:

    Rafati hat das Spiel durch einen Pfiff unterbrochen, bevor der Ball die Torlinie überquert hat. Das ist auf Premiere mit Stadionton gut zu hören.

    Rafati hat also ein “Tor” gegeben, das während einer Spielunterbrechung “gefallen” ist.

  211. Ein unterhaltsamer Fußballabend. Und auch heute war wieder zu sehen das die Eintracht von Spiel zu Spiel mitwächst bzw sich verbessert. Schade nur wegen der Tipprunde, ich hatte auf ein 2:1 getippt.

    Heute war im Mittelfeld nicht nur phasenweise gutes Kombinationsspiel zusehen.

  212. @221: Stimmt das?

  213. @ 222 stimmt sehr unterhaltsam. Ansonsten finde ich aber das man nicht alles dem Schiri anlasten kann ( der war schon echt Schlecht ) aber nach dem 2:0 muß man so ein Ergebnis auch mal nach hause bringen. Da ist irgentwann der Faden verloren gegangen und die Spätzle haben das ausgenutzt.

  214. @anno-nym: Das wäre nicht nur was für die Zeitung, sondern auch für den DFB. Regelkonform ist das nicht, aber wer ist schon die Eintracht.

    Ich hasse so späte Gegentore…

  215. aeh, das ging an untouchable.

  216. @eel: respekt!

    glückwunsch zum tippspiel-tagessieg! :-)

  217. 223: Ja, hab mir die Premiere Aufzeichnung mit Stadionton von der Szene angeguckt, ist definitiv bevor der Ball die Torlinie überquert (erkennt man gut, da er noch vor den Händen von Nikolov ist) und man sieht auch eindeutig, dass es Rafati ist, der pfeift.

  218. Das heisst dann die Aktion wurde unterbunden…desolat der Schiri…

  219. @228

    das wär ja ein ding.

    hab leider noch keine tv-bilder gesehen, hab mich nur im stadion gewundert, warum die eintrachtspieler sich so aufgeregt haben.

    im fr-bericht ist diesbezüglich nichts zu lesen.

  220. @229: Ja, so sehe ich das auch. Wenn er die Aktion abpfeift, kann es kein Tor geben. Aber das passt in die absolut unterirdische Leistung von Rafati, in Kleinigkeiten total kleinlich und die größeren Dinger übersehen. Schlechteste Schiedsricherleistung, an die ich mich seit langer Zeit erinnern kann.

    Das 2:0 von Libero wäre auch abpfeifenswert gewesen, daher gleicht es sich aus, dass das 2:2 auch nicht hätte zählen dürfen.

  221. […] Nachtrag 2: Gerade bei den (glücklicherweise sich nicht nur mit puren Verschwörungstheorien beschäftigenden) Kommentaren im Frankfurter Blog-G gelesen, dass man auf den TV-Bildern wohl hören und sehen könne, dass Rafati das Spiel per Pfiff unterbrochen hat bevor der Kopfball von Gomez zum 2:2 die Torlinie überschritt. Das wäre natürlich schon ein kleiner Hammer, denn das würde bedeuten, dass somit das Tor irregulär wäre, selbst wenn Rafati dann nachträglich nicht auf Foul entscheiden würde. Dementsprechend hätte das Spiel dann mit SR-Ball fortgesetzt werden müssen, beim Stand von 2:1 für Frankfurt – wenn das tatsächlich korrekt ist. Und da das keine Tatsachenentscheidung wäre, sondern ein klarer Regelverstoß des Schiedsrichters müsste es ein Wiederholungsspiel geben. […]