Klingt ihr Glöckchen Endlich Wochenende

Die müssen arbeiten. Foto: Stefan Krieger.
Die müssen arbeiten. Foto: Stefan Krieger.

Ist es nicht herrlich? Das Wetter der Jahreszeit entsprechend, auf den vier Millionen Weihnachtsmärkten der Republik stehen sich die feierwütigen Bürofachangestellten die Beine in den Bauch und trinken schlechten Glühwein, und Eintracht Frankfurt geht mit breiter Brust in das Spiel gegen Bremen.

Es ist herrlich, ohne Zweifel. Doof ist nur, dass das Spiel erst am Sonntag ist. Aber was will man machen.

Und ganz besonders herrlich ist, dass Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender von Eintracht Frankfurt und Kritiker der Torlinientechnologie, der Nicht-Fundamental-Opositions-Presse ein Interview gegeben hat. Da muss ich nämlich selbst nichts schreiben, lehne mich zurück, bereite mich auf das Wochenende vor und freue mich auf den Glühwein.

So sieht’s doch mal aus.

Schlagworte:

429 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. “endlich wochenende” hat mein Bub auch um 6.00 gebruellt. Die Begruendung, was sich geaendert hat, damit man jetzt auf einmal fuer die Torlinientechnik stimmen kann, fand ich schon irgendwie putzig. 160.000 eur. pahh. was kosten die Knebelvertraege fuer Service und Justierung?

  2. Ich bin beispielsweise als „Gymnasiallehrer aus Gütersloh“ und „Provinz-Manager“ verunglimpft worden.

    und womit? Mit Recht.

  3. Was ist daran eine Verunglimpfung?

  4. weil für ihn jede Bezeichnung unter “Fussballerklärbär” eine Verunglimpfung darstellt.

  5. Gymnasiallehrer ist ein ehrbarer Beruf (im Gegensatz zu Journalist), und die Provinz ist herrlich.

  6. Nicht jede Provinz ist herrlich.

  7. Man muss sich halt die Mühe machen die schönen Seiten herauszuarbeiten.

  8. ZITAT:
    “Gymnasiallehrer ist ein ehrbarer Beruf, und die Provinz ist herrlich.”

    ZITAT:
    “Gymnasiallehrer ist ein ehrbarer Beruf (im Gegensatz zu Journalist), und die Provinz ist herrlich.”

    Volle Zustimmung aus Kulmbach, Stefan. Gymnasiallehrer ist fürwahr ein ehrbarer und voll schweißtreibender Beruf.

    Hab gestern abend erst sage und schreibe 34 Provinz-Mamas hintereinander beim Elternsprechtag Honig ums Maul…. , sie gewissermaßen verbal, also ………… na ja, manchmal auch mit Händen und Füßen.

    Mach mich jetzt gleich wieder an die Arbeit, um dem Nachwuchs was beizubringen. Wäre heute aber lieber mal Journalist.

    Befürchte übrigens ein 0:0 am Sonntag.

  9. “Mach mich jetzt gleich wieder an die Arbeit, um dem Nachwuchs was beizubringen. Wäre heute aber lieber mal Journalist.”

    Abends und am Wochenende ist es halt doof.

  10. ZITAT:
    “Mach mich jetzt gleich wieder an die Arbeit, um dem Nachwuchs was beizubringen. Wäre heute aber lieber mal Journalist.”

    Abends und am Wochenende ist es halt doof.”

    Als Journalist oder als Lehrer?
    Auch da muss dir zustimmen. Die Korrekturberge links und rechts auf meinem Schreibtisch dämpfen meine vorweihnachtliche Freude gewaltig.

  11. Schönes Wochenende und besinnlichen 2. Advent !

  12. Nein. Heute nicht, HB. Da hab ich aber grad noch die Handbremse ziehen können…

    Guten Morgen, Du prächtige Stadt am Main.

  13. ZITAT:
    “Ich bin beispielsweise als „Gymnasiallehrer aus Gütersloh“ und „Provinz-Manager“ verunglimpft worden.”

    Da sieht man mal wieder, wie seine “Heiligkeit” so tickt. Und davon mal abgesehen … im Gegensatz zu einem VV tut der Gymnasiallehrer etwas für unsere Gesellschaft. Das kann der Provinz-Manager sicherlich nicht von sich behaupten.

  14. Harsewinkel hat nun mal das Negativmarketing erfunden. Was wollt ihr denn?

  15. vicequestore patta

    Morsche,

    gottseidank hat mir Harsewinkel den Fußball erklärt. Jetzt weiß ich Bescheid!

  16. ZITAT:
    “Wir haben da auch ein Interview
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Dilletanten. Die annern haben den grossen VV, ihr den kleinen LV.

  17. Wir wissen wo wir hingehören

  18. vicequestore patta

    @Stefan: Gefällt mir sehr gut. Der kann sich ganz gut selbst einschätzen, der Otsche,

  19. ZITAT:
    “Gymnasiallehrer ist ein ehrbarer Beruf (im Gegensatz zu Journalist), und die Provinz ist herrlich.”

    Und natürlich will man mit der Bezeichnung ‘Gymnasiallehrer’ nur darauf hinweisen, dass er es neben seiner Karriere als Profifußballer in geradezu vorbildlicher Weise geschafft hat, noch ein Studium zu absolvieren.

    Ähnlich wie bei Merkel: Da will man ja mit dem Zusatz ‘frühere FDJ-Sekretärin’ auch nur auf Engagement in den Jugendjahren hinweisen. Oder Julia Klöckner und ‘die Weinkönigin’: Nur eine Kompliment für gutes Aussehen.

    Schade, dass Herri mittlerweile da recht dünnhäutig ist. Früher hätte er sowas mit einem Schulterzucken abprallen lassen.

  20. Bamboo und die Frau Klöckner. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

  21. Schönes Oczipka Interview, ich würde seinen Vertrag verlängern.

  22. ZITAT:
    “Schönes Oczipka Interview, ich würde seinen Vertrag verlängern.”

    Okapi hat einen guten Charakter und sich nichts zu schulden kommen lassen. Wird sicher eine humane AK vereinbart.

  23. 2 gute Spiele und schon soll er bleiben. Nix da. Blöderweise hätte man schon vor einem Jahr vertragssprechen müssen, so hat man wieder mal die blöde Auswahl – ablösefrei gehen lassen oder überteuert verlängern.

  24. Der hat einen guten Berater. So einfach ist das.

  25. Morsche

    wo steht denn das mit dem Gymnasiallehrer?

  26. finde das bezeichnend: “Ich tausche mich mit Menschen aus, die mir nahestehen, die mir wichtig sind und die mir helfen können: mein Berater, meine Familie, gute Freunde.

    erstmals kommt der Berater.

  27. Letzten Sommer hatte der Oczi doch schon Schaffenskrise, oder? Hat man deswegen nicht verlängert?

  28. ZITAT:
    “Der hat einen guten Berater. So einfach ist das.”

    Aber eine langweilige Frise.

  29. @26
    Du weißt bestimmt schon einen besseren der für weniger Kohle spielt.
    Das konnte ich natürlich nicht ahnen :-)

  30. ZITAT:
    “@26
    Du weißt bestimmt schon einen besseren der für weniger Kohle spielt.
    Das konnte ich natürlich nicht ahnen :-)”

    wir haben sogar 2, die da spielen können. Mit Chandler sogar drei.

  31. ZITAT:
    “Die Korrekturberge links und rechts auf meinem Schreibtisch dämpfen meine vorweihnachtliche Freude gewaltig.”

    Haben Deine Schüler bei Dir zuwenig gelernt? Je weniger Fehler in den Arbeiten drin sind, umso mehr freut man sich doch und umso schneller geht es mit dem Korrigieren doch auch, oder? ..-)

  32. vicequestore patta

    Kaufen und Verkaufen. So wie Mainz. So etwas tut Eintracht nicht. Wir halten unsere werthaltigen Spieler. Möglichst auch zu überteuerten Preisen…

  33. Um nochmal zum Eingangsbeitrag zurückzukommen (den ja eh keiner liest): Also der Glühwein vom Rolander ist sehr empfehlenswert. Ich hab gar keine Kopfschmerzen.
    Ist zwar kein Weihnachtsmarkt, aber so ähnlich halt.

  34. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@26
    Du weißt bestimmt schon einen besseren der für weniger Kohle spielt.
    Das konnte ich natürlich nicht ahnen :-)”

    wir haben sogar 2, die da spielen können. Mit Chandler sogar drei.”

    Das der Otsche in Normalform aber der Stärkste der genannten ist, sind wir uns einig, oder ?

  35. vormittags hab ich Recht, nachmittags frei

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “@26
    Du weißt bestimmt schon einen besseren der für weniger Kohle spielt.
    Das konnte ich natürlich nicht ahnen :-)”

    wir haben sogar 2, die da spielen können. Mit Chandler sogar drei.”

    Das der Otsche in Normalform aber der Stärkste der genannten ist, sind wir uns einig, oder ?”

    was ist seine Normalform? Die letzten 2 Spiele (+ die paar am Anfang der Aufstiegssaison) oder der Rest?

  37. ZITAT:
    “vormittags hab ich Recht, nachmittags frei”

    :-)

  38. ZITAT:
    “erstmals kommt der Berater.”
    Professionelle Einstellung

  39. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “@26
    Du weißt bestimmt schon einen besseren der für weniger Kohle spielt.
    Das konnte ich natürlich nicht ahnen :-)”

    wir haben sogar 2, die da spielen können. Mit Chandler sogar drei.”

    Das der Otsche in Normalform aber der Stärkste der genannten ist, sind wir uns einig, oder ?”

    was ist seine Normalform? Die letzten 2 Spiele (+ die paar am Anfang der Aufstiegssaison) oder der Rest?”

    Er weiß ja selber das er Schwankungen hat und natürich hoffe ich dass er seine aktuelle Form hält.
    Und ich sehe (noch) keinen besseren für sein Gehalt.
    Auch sein Verhalten wenn er net spielt, spricht für ihn.

  40. Finde die vom Gründel auf Fratzebook geposteten Artikel der Japanischen Eintracht Fanseite sehr Intressant. Habe aber das Gefühl der übersetzt das selbst.

  41. Kommt halt darauf an, wie viel gehalt er will.

  42. ZITAT:
    “Finde die vom Gründel auf Fratzebook geposteten Artikel der Japanischen Eintracht Fanseite sehr Intressant. Habe aber das Gefühl der übersetzt das selbst.”

    Babelfish.

  43. Für die, die keinen BILD-Artikel lesen wollen, hier eine Zusammenfassung des sid

    “Vorstandschef Heribert Bruchhagen vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt rechnet mit einer immer größer werdenden Konkurrenz zwischen den alteingesessenen Klubs und den Retorten-Vereinen. “Es ist ein gnadenloser Kampf, der in der Zukunft noch gnadenloser werden wird”, sagte der 66-Jährige der Bild-Zeitung und meinte: “Das aktuelle Tabellenbild zeigt den Inhalt dieser Aussage. Es bewegen sich zehn Traditionsvereine im Mittelfeld und darunter.”
    Bruchhagen hatte den Trend bereits vor Jahren vorausgesagt. “Es ist genauso gekommen, wie ich es immer befürchtet habe. Die Schere geht immer weiter auseinander, weil nicht mehr jeder das gleiche TV-Geld bekommt”, meinte der Funktionär. Als Beispiel nannte er Rekordmeister Bayern München, für den es früher nicht möglich gewesen sei, “vier, fünf Topstars” eines Konkurrenten zu kaufen: “Jetzt haben die zwei Mannschaften herumlaufen, mit denen wir nicht mal im Ansatz konkurrieren können.”
    Bruchhagen wehrte sich zudem gegen den Vorwurf, dass den Traditionsklubs im Allgemeinen und der Eintracht im Besonderen eine Philosophie fehle. “Der Begriff der Vereins-Philosophie manifestiert sich bei uns immer noch in unserer Kernaussage, fester Bestandteil der Bundesliga zu sein – unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Vernunft”, sagte der studierte Sport- und Geografielehrer, der im übernächsten Jahr sein Amt bei den Hessen abgeben will: “Mein Plan bleibt, 2016 aufzuhören.””

  44. “Endlich Wochenende” zu titeln find ich gemein, wenn doch noch ein ekelhafter langer Arbeitstag vor einem steht

  45. Gefühlt ist es doch so, dass Okapi in den letzten 1,5 Jahren bestenfalls 8 -10 richtig ordentliche Spiele abgeliefert hat. Was soll denn dafür sprechen, dass das in den nächsten 1,5 bis 2 Jahren besser werden soll? Wenn die Eintracht den Kader verbessern will, sollte sie sich reiflich überlegen, ob diese Zielsetzung mit Spielern zu erreichen ist, die des Öfteren ihr Potential nicht abrufen. Okapi würde ich daher allenfalls einen stark leistungsbezogenen Vertrag anbieten.

  46. ZITAT:
    “”Endlich Wochenende” zu titeln find ich gemein, wenn doch noch ein ekelhafter langer Arbeitstag vor einem steht”

    Das war für die Lehrer unter uns.

  47. Sport- und Geografielehrer wurden bei uns die, die sogar die Bahn nicht angenommen hat.

  48. ZITAT:
    “Sport- und Geografielehrer wurden bei uns die, die sogar die Bahn nicht angenommen hat.”

    Und das will schon was heißen, weil bei der Bahn Leute arbeiten, die nicht merken, dass planmäßige Haltepunkte verpasst werden.

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sport- und Geografielehrer wurden bei uns die, die sogar die Bahn nicht angenommen hat.”

    Und das will schon was heißen, weil bei der Bahn Leute arbeiten, die nicht merken, dass planmäßige Haltepunkte verpasst werden.”

    wer will auch schon nach Wolfsburg?

  50. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sport- und Geografielehrer wurden bei uns die, die sogar die Bahn nicht angenommen hat.”

    Und das will schon was heißen, weil bei der Bahn Leute arbeiten, die nicht merken, dass planmäßige Haltepunkte verpasst werden.”

    wer will auch schon nach Wolfsburg?”

    Na ja, werter Boccia, die Bahn muss auch an die denken, die aus Wolfsburg raus wollen.

  51. ZITAT:
    “….. Habe aber das Gefühl der übersetzt das selbst.”

    Aber dafür macht er es sehr gut.
    Kein Wunder, gehen die allerneusten Erkenntnisse in der Komparative Linguistik doch davon aus, dass Alt-Ginnheimerisch und Früh-Japanisch denselben Ursprung haben.

  52. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sport- und Geografielehrer wurden bei uns die, die sogar die Bahn nicht angenommen hat.”

    Und das will schon was heißen, weil bei der Bahn Leute arbeiten, die nicht merken, dass planmäßige Haltepunkte verpasst werden.”

    wer will auch schon nach Wolfsburg?”

    Na ja, werter Boccia, die Bahn muss auch an die denken, die aus Wolfsburg raus wollen.”

    selber schuld

  53. ZITAT:
    “Na ja, werter Boccia, die Bahn muss auch an die denken, die aus Wolfsburg raus wollen.”

    Da stehen genug Autos rum.

  54. ZITAT:
    “Kaufen und Verkaufen. So wie Mainz. So etwas tut Eintracht nicht.”

    Gras. Grüner. Woanders. Auch wenn es nicht stimmt. Gähn.

  55. Excel-Tabelle ist wichtig!

  56. ZITAT:
    “Gefühlt ist es doch so, dass Okapi in den letzten 1,5 Jahren bestenfalls 8 -10 richtig ordentliche Spiele abgeliefert hat. Was soll denn dafür sprechen, dass das in den nächsten 1,5 bis 2 Jahren besser werden soll? Wenn die Eintracht den Kader verbessern will, sollte sie sich reiflich überlegen, ob diese Zielsetzung mit Spielern zu erreichen ist, die des Öfteren ihr Potential nicht abrufen. Okapi würde ich daher allenfalls einen stark leistungsbezogenen Vertrag anbieten.”

    Tja, LV ist DIE Problemposition fast aller Bundesligisten. Wir haben den bezahlbaren Baba verschlafen, ansonsten sehe ich auf dem Markt nichts, was für unsere wirtschaftliche Größenordnung besser oder billiger als Otsche und DJ ist.

  57. ZITAT:
    “Tja, LV ist DIE Problemposition fast aller Bundesligisten. Wir haben den bezahlbaren Baba verschlafen, ansonsten sehe ich auf dem Markt nichts, was für unsere wirtschaftliche Größenordnung besser oder billiger als Otsche und DJ ist.”

    Herr Legien sollte da etwas mehr sehen. Wird ja auch bezahlt dafür.

  58. ZITAT:
    “Der hat einen guten Berater. So einfach ist das.”
    Es ist auch der Berater von Zambrano und Trapp. Herr Hebel tat gestern in der Bildungszeitung einen dieser Dreggssätze bezgl. neuer Verträge mit beiden: “Wir sind mit der Eintracht in einem guten Austausch und werden uns weiter besprechen.” *würgh*

  59. Übersetzt: Hakt meine Mandanten ab. Es wird jetzt ein wenig gezockt, dann tschüss.

  60. ZITAT:
    “Gefühlt ist es doch so, dass Okapi in den letzten 1,5 Jahren bestenfalls 8 -10 richtig ordentliche Spiele abgeliefert hat. Was soll denn dafür sprechen, dass das in den nächsten 1,5 bis 2 Jahren besser werden soll? Wenn die Eintracht den Kader verbessern will, sollte sie sich reiflich überlegen, ob diese Zielsetzung mit Spielern zu erreichen ist, die des Öfteren ihr Potential nicht abrufen. Okapi würde ich daher allenfalls einen stark leistungsbezogenen Vertrag anbieten.”

    Sehe ich auch so.

    Bei Leistungsexplosionen vor Vertragsverlängerungen wird mir auch immer komisch. Ich überblicke seine Verletzungsgeschichte nicht, habe ihn aber insgesamt auch eher als Wackelkandidaten eingeordnet.

  61. Letztlich hat die SGE aber bei allen Dreien eine gute Position, denn der Beweis, dass es ohne Zambrano, Trapp und Otsche geht ist mehrfach erbracht worden.
    Der Peruaner ist noch der Spieler, auf den man am wenigsten verzichten möchte. Ich könnte mir da aber auch einen Wechsel der Spielkultur auf der Position vorstellen.

  62. ZITAT:
    “Übersetzt: Hakt meine Mandanten ab. Es wird jetzt ein wenig gezockt, dann tschüss.”

    Brüno wird den Herrschaften noch hinterhertelefonieren, wenn die schon seit Monaten woanders unterschrieben haben. Und Herri wird wieder überrascht sein, dass sie “plötzlich” weg sind, wie einst bei Pirmin.

  63. ZITAT:
    “Sport- und Geografielehrer wurden bei uns die, die sogar die Bahn nicht angenommen hat.”

    Und man sieht wohin das führt. Eure Geographie ist total unordentlich und zerfurcht und der Sport … na ja … da wird aus der Geographie zumindest das Beste gemacht.

  64. Gestern wurde übrigens noch etwas beschlossen:
    Herzlich Willkommen zur UEFA Nationen-Liga
    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.4717951
    Alle UEFA-Staaten, eingeteilt in Ligen A,B,C,D, mit Auf- und Abstieg.

  65. Freiburg hat gleich zwei gute lvs. Günstig nicht wirklich,aber bestimmt auch nicht unbezahlbar.also der jüngere,der wo net spiele tut.

  66. Kann mir nicht vorstellen, dass sehr viele Vereine hinter Oczi her sind, die viel mehr zahlen als wir. Ähnlich bei Bamba; anders bei Zamba und Trapp..

  67. ZITAT:
    “Japanischen Eintracht Fanseite”

    Elli?

  68. ZITAT:
    “Kann mir nicht vorstellen, dass sehr viele Vereine hinter Oczi her sind, die viel mehr zahlen als wir. “

    gut, dann verlängern für kleines Geld. Falls nicht, ab nach Ingolstadt. oder so.

  69. @46

    Na prima und ich hole mir extra am Kiosk eine Printausgabe der FR… Naja..

    Was heißt denn das?

    “Der Begriff der Vereins-Philosophie manifestiert sich bei uns immer noch in unserer Kernaussage, fester Bestandteil der Bundesliga zu sein – unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Vernunft”

    Was heißt eigentlich wirtschaftliche Vernunft? Wer legt die denn fest.? Und kann man eigentlich in einem Wettbewerb ,wo hinsichtlich des Abstiegskampfes so viel von Zufälligkeiten abhängt , überhaupt einen schwammigen Begriff wie “Vernunft ” als Maßstab des Handelns oder Nichthandelns anführen?
    Sieht die Philosophie dann so aus , dass für den Fall , dass Bestandteil der Bundesliga zu sein nur noch mit immensen Ausgaben ermöglicht werden kann., die Kernaussage mal nicht mehr die Kernaussage ist? Zieht man sich dann freiwillig zurück?

  70. Oho, Herr Ramelow ist im ersten Wahlgang durchgefallen.

  71. “Na prima und ich hole mir extra am Kiosk eine Printausgabe der FR… Naja.”
    Ich geb dir das Geld zurück.

  72. ZITAT:
    “Der Peruaner ist noch der Spieler, auf den man am wenigsten verzichten möchte. Ich könnte mir da aber auch einen Wechsel der Spielkultur auf der Position vorstellen.”

    Kann man so sehen. Anstatt Carlos fürstlich zu bezahlen, könnte Herr Legien auch zwei talentierte Youngster mit guter Spielanlage für jeweils 0,5 bis 1 Mio. Euro scouten, die dann von Schaaf im Verlauf des nächsten Jahres weiter ausgebildet werden. Dafür braucht man allerdings neben einem guten Auge auch Mut und etwas Glück. Im Übrigen sehe ich die Ausbildung junger Spieler bei TS in deutlich kompetenteren Händen als bei Veh oder Skibbe oder Friedhelmsche.

  73. @ 72
    Das erklärt auch die vier Abstiege. Wir ziehen uns strategisch zurück.
    Die Zweite Liga ist quasi unsere Siegfriedlinie.

  74. ZITAT:
    “Oho, Herr Ramelow ist im ersten Wahlgang durchgefallen.”

    Ypsilanti, ick hör dir trapsen.

  75. ZITAT:
    <i Anstatt Carlos fürstlich zu bezahlen, könnte Herr Legien auch zwei talentierte Youngster mit guter Spielanlage für jeweils 0,5 bis 1 Mio. Euro scouten, die dann von Schaaf im Verlauf des nächsten Jahres weiter ausgebildet werden. Dafür braucht man allerdings neben einem guten Auge auch Mut und etwas Glück.."

    Du meinst so einen, wie Kempf?

  76. ZITAT:
    “Du meinst so einen, wie Kempf?”

    den holen wir uns günstig zurück aus der Freiburger Abstiegsrumpelfüsslermannschaft

  77. Aus der Perspektive eines Schauers ohne größere Fußballahnung, ist mein Eindruck, dass Kempf nicht wirklich das Zeug zu einem guten Buli Spieler hat.

  78. Na dann, Glück auf, Thüringen (oder so)

  79. @Herr Watz [62]
    So isses in der Tat.

  80. @HG
    ZITAT:
    “Was heißt eigentlich wirtschaftliche Vernunft?”

    Eine Begriffshülse, die ja nach Laune und Kassenstand vom AR in regelmäßigen Abständen neu befüllt wird. Herri sehe ich da eher als einen “Handlungsbevollmächtigten”, der im Innenverhältnis keine großen Entscheidungsfreiheiten hat.

    Zitat:
    “Sieht die Philosophie dann so aus , dass für den Fall , dass Bestandteil der Bundesliga zu sein nur noch mit immensen Ausgaben ermöglicht werden kann., die Kernaussage mal nicht mehr die Kernaussage ist? Zieht man sich dann freiwillig zurück?”

    Hängt bekanntlich auch von den Einnahmen ab, die den “immensen Ausgaben” gegenüber stehen. Scheich, Oligarch, Taunus-Miliardär, die “Freunde”, neuer Stadion-Vertrag, Live-Übertragungen der Eintracht-Spiele in Japan etc. etc. Wer weiß schon, wie die Eintracht-Welt in fünf oder zehn Jahren aussieht. Im Übrigen gilt das zur “Begriffshülse” Gesagte.

  81. ZITAT:
    “Letztlich hat die SGE aber bei allen Dreien eine gute Position, denn der Beweis, dass es ohne Zambrano, Trapp und Otsche geht ist mehrfach erbracht worden.”

    Stimmt. Die vier Niederlagen am Stück fallen nur zufällig zeitlich mit den Verletzungen der beiden zusammen.

    Und warum das unsere Verhandlungsposition verbessern sollte ist mir auch absolut schleierhaft. Möchtest Du wissen was ich bei Gehaltsverhandlugen zu einem Chef sagen würde der mir gegenüber argumentieren würde mit “Herr Stein, sie haben gesehen es geht auch ohne sie”? Möchtest Du das wirklich wissen?

  82. ZITAT:
    “Möchtest Du wissen was ich bei Gehaltsverhandlugen zu einem Chef sagen würde der mir gegenüber argumentieren würde mit “Herr Stein, sie haben gesehen es geht auch ohne sie”? Möchtest Du das wirklich wissen?”

    Ich würde ihm sagen: Prima Chef. Wir machen so weiter, wie in den letzten Wochen. Ich komme nicht zur Arbeit, bekomme aber weiter mein Gehalt. Wenn Sie das Gefühl haben, die Mannschaft braucht mich wieder, setzen wir die Gehaltsverhandlungen weiter fort.

  83. ZITAT:
    “Aus der Perspektive eines Schauers ohne größere Fußballahnung, ist mein Eindruck, dass Kempf nicht wirklich das Zeug zu einem guten Buli Spieler hat.”

    der kempf, welcher nach einer langwierigen patellasehnenreizung sich letzte woche wieder über die u23 (!) spielrythmus geholt hat und gegen paderborn wieder in der startelf stehen wird?
    der , welcher (die fr brachte mit wiedwald ja die kicker-noten ins rennen) der zweitbeste freiburger feldspieler nach noten ist und nach noten nur nuancen schlechter als unser primus meier und damit besser als zambrano etc?

  84. Zu @61
    Was ist da dran jetzt –dreckig-? Nur ein üblich eingeölter 0815-Satz um eine Antwort zu geben, die so offen als möglich auslegbar ist.

    Bei Trapp und Zambrano mache ich mir keinen Kopf, die haben ihre klaren Angebote plus Bedenkzeit dead line, in der Zeit kann man (obwohl man vermutlich eh schon hat) nach potentiellen Nachfolgern (weiter) suchen, und -so sinnvoll- noch ebbes mit dem Berater schachern.
    Für Bamba sehe ich nun keinen besonders Schlange stehen, und Otsche möchte bleiben/die Eintracht ihn sowieso behalten (womit ich in beiden Fällen keinerlei Problem habe).

    …darf nur in meiner Bräsigkeit nachher nicht noch das Tippen vergessen.

  85. ZITAT:
    “Gymnasiallehrer ist ein ehrbarer Beruf (im Gegensatz zu Journalist), und die Provinz ist herrlich.”

    Steile These. OK, bei der Provinz (zeitweise) unterschriftsreif.

    Demgegenüber:
    “Der Journalismus als solches genießt in unseren modernen Gesellschaften quasi-sakralen Status, weil er durch Information und Meinungsbildung als Wesensbestandteil unserer Vernunft-Autonomie gesehen wird. Journalisten sind die Priester und Schamanen des Informationszeitalters.”

    “Und ich bin überzeugt, dass der professionelle Journalismus unersetzbar ist in seiner Bedeutung für demokratische Gesellschaften und vielleicht sogar noch mehr als Gegengewicht zur Macht von Autokraten und Diktatoren.”
    http://www.fr-online.de/medien.....37852.html

    Also die Gymnasiallehrer, denen ich im “wahren Leben” begegnen musste, definierten sich in ihrer/meiner eigenen Wahrnehmung eher als Autokraten und Diktatoren. Unser derzeitiger VV passt da in mein ganz eigenes Gymnasiallehrer-Weltbild prima rein. Flüstere mal ein kleines “leider” hinterher.

    Und wie es ohne HB geht, hoffe ich ab spätestens 2016 sehen zu können.
    Wie es ohne Zambrano geht, befürchte ich früher sehen zu müssen.

  86. Ich kenne gar kein faulen oder krass rechthaberischen Gymnasiallehrer. Kann daher nicht mitreden. Aber die Provinz: die ist scheiße. Ganz klar.

  87. Immer wenn ich “Ramelow” lese kommt mir Rumpelfußball in den Sinn. Weiß gar nicht warum.

  88. @86 frank-kurt

    Mir reichen die wenigen BuLi-Einsätze von MO Kempf nicht für eine Beurteilung der längerfristigen Perspektive aus. Es geht ja auch nicht um die Unterscheidung erstligareif – nicht erstligareif. Es geht um die weitaus diffizilere Prognose durchschnittlicher BuLi1-Kicker – überdurchschnittlicher BuLi1-Kicker. Da haben sich schon ganz andere als unser einer grob verschätzt.

  89. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oho, Herr Ramelow ist im ersten Wahlgang durchgefallen.”

    Ypsilanti, ick hör dir trapsen.”

    Du meinst Simonis. Ypsilanti war anders. Da kam es gar nicht erst zur Wahl.

  90. ZITAT:
    “Immer wenn ich “Ramelow” lese kommt mir Rumpelfußball in den Sinn. Weiß gar nicht warum.”

    hihi.
    “Er ist Vizepräsident der Vereinigung der Vertragsfußballspieler.”
    http://de.wikipedia.org/wiki/C.....en_Ramelow

  91. vicequestore patta

    Gymnasiallehrer: Die sind besser als ihr Ruf. Mein bester Kumpel und ich kamen eines Abends zu dem Schluss, dass unser Pauker uns echt weitergebracht hat. Damals, vor 10 Jahren. Seitdem bekommt er von uns, jedes Jahr vor Weihnachten, ein Deputat von acht Flaschen Wein und Sekt. Und freut sich immer wie Bolle. Hört sich vielleicht komisch an, aber man kann auch einem Gymnasiallehrer dankbar sein.

  92. @91 w-a
    wie könnten sie auch reichen ;)
    noch weniger reichen sie jedoch für den ansatz er könne kein guter buli-kicker werden.
    noch dazu wo die auftritte bei freiburg bis dato recht gut waren.

  93. ZITAT:
    “…darf nur in meiner Bräsigkeit nachher nicht noch das Tippen vergessen.”

    Tippen wird ueberschaetzt.

  94. ZITAT:
    “Du meinst Simonis. Ypsilanti war anders. Da kam es gar nicht erst zur Wahl.”

    Danke, stimmt natürlich.

  95. Es gibt ja solche und solche, überall.
    Gymnasiallehrer 1 erklärt alles, wenn es sein muss auch dem Dööfsten zehnmal….
    Gymnasiallehrer 2 erklärt einmal, dann “fresst oder sterbt!”

    Aber wenn ein linker MP wirklich eine Gefahr für unsere Demo……….Wirtschaftsherrschaft wäre, hätte man ihn verhindert. Davon bin ich überzeugt.

    Wie kann man ein Wort hier eigentlich durchgestrichen schreiben?

    Und die Stadt Frankfurt mit einem klassischen Eigentor bei Kündigung eines NPD-Mitglieds. Und sich auf Toleranz und Weltoffenheit berufen. …..

  96. ZITAT:
    ” Seitdem bekommt er von uns, jedes Jahr vor Weihnachten, ein Deputat von acht Flaschen Wein und Sekt. .”

    Vermutlich aus Trauben.

  97. Ramelow ist gewählt. Der Untergang des Abendlandes ist gewiss.

  98. BILD: Das hört sich aber nach einem Hintertürchen an.
    Bruchhagen: „Ich kann nur noch mal sagen: Mein Plan bleibt, 2016 aufzuhören.“

    Mit anderen Worten: Wird kein geeigneter Nachfolger gefunden, wird er sich überreden lassen.
    Das freut uns doch, oder?

  99. Geeigneter Nachfolger? Ich dachte Armin wäre fix? Nicht?

  100. Ich würde mein Baby auch nicht einfach alleine lassen. Ein Kind bleibt immer ein Kind. Ein Leben lang. Im übrigen sehe ich auch niemanden , der auch nur anähernd das Format hat, um diese Position adäquat zu besetzen. Der VV hat sehr große UGGS.

  101. UGG! Like. Like. Like.

  102. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Letztlich hat die SGE aber bei allen Dreien eine gute Position, denn der Beweis, dass es ohne Zambrano, Trapp und Otsche geht ist mehrfach erbracht worden.”

    Stimmt. Die vier Niederlagen am Stück fallen nur zufällig zeitlich mit den Verletzungen der beiden zusammen.

    Und warum das unsere Verhandlungsposition verbessern sollte ist mir auch absolut schleierhaft. Möchtest Du wissen was ich bei Gehaltsverhandlugen zu einem Chef sagen würde der mir gegenüber argumentieren würde mit “Herr Stein, sie haben gesehen es geht auch ohne sie”? Möchtest Du das wirklich wissen?”

    Willst Du diese vier Niederlagen am Fehlen diser drei Spieler festmachen? Dann haben wir aber ein prinzipiell anderes Fußballverständnis. Zudem würde das auch im Umkehrschluß bedeuten, man habe gegen die beiden Borrussias gewonnen, weil die drei nicht dabei waren. Beides ist in meinen Augen nicht sinnvoll.

    Was Du Deinem Chef sagst würde mich schon interessieren. Ich würde trotzdem lieber mit einem Arbeitgeber verhandeln wollen, der händeringend genau das braucht, was ich kann.

  103. @Rasender Falke
    “Ich kenne gar kein faulen oder krass rechthaberischen Gymnasiallehrer. Kann daher nicht mitreden. Aber die Provinz: die ist scheiße. Ganz klar.”
    apropos Provinz:
    Der leckere und bezahlbare Italiener , der aus der Motor-City in die Domstadt wechselte (sich in der Nähe der Kirche mit dem Chagallfenster niederließ, Du weißt schon wer), ist schon wieder entfleucht. Hat der die Löffel abgegeben oder das Domizil schon wieder gewechselt??

  104. “Der leckere und bezahlbare Italiener”
    Du knabberst an einem Italiener rum den du dafür bezahlst? Jesses.

  105. ZITAT:
    “Der leckere und bezahlbare Italiener”
    Du knabberst an einem Italiener rum den du dafür bezahlst? Jesses.”

    Naja, immerhin ist er bezahlbar, dann gehts doch noch

  106. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der leckere und bezahlbare Italiener”
    Du knabberst an einem Italiener rum den du dafür bezahlst? Jesses.”

    Naja, immerhin ist er bezahlbar, dann gehts doch noch”

    Schon recht auffällig, zu welchen Themen du dich so meldest. Gestern waren es die Eiswürfel beim Pinkeln, die dich inspiriert hatten. Irgendwas zum Spocht beizutragen?…..-))

  107. Nein Westend Adler

    Erst am Sonntag wieder, alles andere wird doch von euch schon durchgekaut. Und zum Durchkauen fehlt mir heute schlicht die Zeit. Bin schon glücklich wenn ich im Eilverfahren alles lesen kann

    Ab und an muss ich so ganz nebenbei noch Geld verdienen:-)

  108. Im Gegensatz zum Rest von uns meldet sich Petra nur zu Themen, bei denen sie kompetent ist.
    Also z.B. Italiener zum anknappern…war sie nicht neulich auch in Italien und hat sich da mit stattlichen Italo-Kickern vergnügt…..ich meine sie hat für uns gescoutet?
    Oder verwechsele ich da was?

  109. ZITAT:
    “Der leckere und bezahlbare Italiener , der aus der Motor-City in die Domstadt wechselte (sich in der Nähe der Kirche mit dem Chagallfenster niederließ, Du weißt schon wer), ist schon wieder entfleucht. Hat der die Löffel abgegeben oder das Domizil schon wieder gewechselt??”

    Habe mich das auch schon gefragt. Ärger mit der ehrenwerten Gesellschaft?

  110. Da meine Kernkompetenz selbstverständlich Fußball ist, hab ich gescoutet. Das hast du richtig in Erinnerung. Das Irgendiwie-Mobile hab ich dann nach Dortmund geschickt, cleverer Schachzug von mir, hat sich jetzt schon bezahlt gemacht:-)

    Ansonsten rate ich von Italiener für die Eintracht ab, die frieren immer so schnell

  111. Er bekam ein Angebot, dass er nicht ablehnen konnte ?

  112. *wie der Synchronsprecher vom Paten nuschel*

  113. Mein Plan bleibt, daß er 2016 aufhört.

  114. Ich könnt halt eher auf den Halbfeldflankentreter, der dann nie rechtzeitig wieder hinten ist, verzichten.

  115. Erstmal müssen wir am Sonntag kompakt agieren.

  116. Alles eine Frage der Konsistenz neeko

  117. Auch für Hoppi gehen nicht alle Wünsche in Erfüllung:

    http://www.kicker.de/news/fuss.....im-ab.html

  118. Massiert stehen. Wichtig das.

  119. Und vor allen Dingen umsetzen, was man sich vorgenommen hat.

  120. ZITAT:
    “Massiert stehen. Wichtig das.”

    Vor allem in der Fußreflexzone

    für Heinz:
    https://fbcdn-sphotos-g-a.akam.....3101755878

  121. Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.

  122. Endlich Wochenende

  123. ZITAT:
    “Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.”

    Pfui

  124. ZITAT:
    “Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.”

    Wahrscheinlich an Leutnant Tamara Jagellovsk, nicht wahr?

  125. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.”

    Wahrscheinlich an Leutnant Tamara Jagellovsk, nicht wahr?”

    Natürlich. Ich bin ja nicht Heinz.

  126. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.”

    Pfui”

    Sowas an was du denkst kennt der Herr Krieger gar nicht!

  127. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.”

    Pfui”

    So eklig sind doch diese Kekse gar nicht!?

  128. ZITAT:
    So eklig sind doch diese Kekse gar nicht!?”

    Du meinst diese hier?
    Orion – Milf’s favorite Cookie

  129. Zu Orion fällt mir Dietmar Schönherr ein.

    Ansonsten: Druck hoch halten!

  130. ZITAT:
    “PK vor dem Werder Spiel:
    http://www.rtl-hessen.de/video.....der-bremen

    Sagt er irgendwas anderes als bei den anderen PKs?

  131. Bloß kein Druck wegnehmen, sagt er.

  132. Das sagt er schon die ganze Woche. Gut so. Druck erzeugt Wärme.

  133. Als das so aussah, als ob Schaaf und Meier eine Kontroverse hatten, war das möglicherweise nur der Austausch von Nettigkeiten unter Norddeutschen. Das versteht der Hesse nicht. Vielleicht war der Alex ganz froh, mal wieder Muttersprache sprechen zu können.

    Mein Eindruck, wenn ich Schaaf so zuhöre und an Meiers “Interviews” denke.

  134. ZITAT:
    “Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.”

    Orion? Guckst du hier:

    http://www.n-tv.de/mediathek/b.....84861.html

    Auf Bild 8 ist Herr Krieger bei der Arbeit zu sehen…-)

  135. Bei 02:23 – ist das eventuell der japanische Schmier-/Videofink, der da fragt? Wenn ja, wüßte ich gerne, wie viel er von der sehr fachlichen Antwort verstanden hat.
    :-)

  136. Ok, zu Ende geguckt. Nix neues, weder bei den Fragenden noch bei den Antworten.

  137. ZITAT:
    “Das sagt er schon die ganze Woche. Gut so. Druck erzeugt Wärme.”

    Gut so? Stimmt: Schaaf hat gelernt, dass er die elementaren Dinge fortlaufend wiederholen muss, wenn die Mannschaft ihm folgen können soll.
    Gut so? Na ja, denn Druck erzeugt nicht nur Wärme, sondern auch Gegendruck. Dieser kann – ebenso wie Wärme – gefährlich sein. Empfehle daher daher einen wohl dosierten Umgang mit dem Druck. Sonst geht der Schuss nach hinten los.

  138. Immer noch kein Wochenende in Sicht….seufz

    Den Feierabend nachher hab ich mir verdient und noch mehr ein Wochenende mit einem druckvollem Spiel.
    Wehe die enttäuschen mich.

  139. Ich warne.

  140. @Rasender Falke [112]
    Bei Euch drüben gibt es doch nur die Schwarze Mafia. Der gehört die halbe Altstadt. Oder die ganze.

  141. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Orion. Da denke ich ähnlich wie bei Ramelow an was ganz anderes.”

    Wahrscheinlich an Leutnant Tamara Jagellovsk, nicht wahr?”

    Natürlich. Ich bin ja nicht Heinz.”

    Die war soooo sexy … ich liebte sie und wusste nicht, warum. Ich war 12. Oder so.

  142. Ich fand ja Jennifer Hart immer klasse.

  143. ZITAT:
    “Ich fand ja Jennifer Hart immer klasse.”

    Die mit ihrer depperten Fönwelle und dem stinkereichen Kerl der ihr immer zu Füßen lag?

  144. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich fand ja Jennifer Hart immer klasse.”

    Die mit ihrer depperten Fönwelle und dem stinkereichen Kerl der ihr immer zu Füßen lag?”

    Endlich Feierabend?
    Es geht aber auch ohne depperte Fönwelle:
    http://www.express.de/promi-sh.....44796.html
    Vielleicht lässt sich die eine oder andere Blog-Dame ja frisürlich inspirieren…-)

  145. @149
    Ist das nicht die Frau vom Schill?

  146. Ja Feierabend, seit 10 Minuten, mir langts auch echt für heute

    Und Frau Strunz….äh Effenberg…oder was auch immer lasse ich mich bestimmt nicht inspirieren. Geschmacklich liegt die Frau in jeder Beziehung und immer daneben. Dann ja wirklich noch lieber die Tamara Jagellovsk oder meinetwegen sogar Frau Hart:-)

  147. Unglaublich, zur Auffrischung habe ich mir jetzt tatsächlich die erste Folge dieser Bügeleisenpatrouille angesehen.
    Uralt-SF, vergeigte Meisterschaften aus vergangenen Jahrtausenden, oder Jennifer Hart – die Olle vom “Selfmade-Millionär”. Dieser ewig gestrige und rückwärtsgewandte Blog!

    Tamara Jagellovsk ist ja mal purer Zeitgeist.
    Der freiheitsliebende McLane bekommt als Spitzer der galaktischen Stasi natürlich eine Russen-Lady vorgesetzt :-)

    Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen….
    Könnte unser Motto ab 2016 sein, wenn (wie hier fest erwartet) dann alle Betondämme brechen und die Eintracht so richtig Fahrt in neue Sphären aufnimmt.

  148. Hauptsache wir müssen alle 2016 nicht so dämlich tanzen wie im Märchen von übermorgen
    Ansonsten kündige ich nach dem neuem Zeitfenster 2016 den Frogs….ähhhh den Orks gern den Kampf an. Hach…das wäre tatsächlich mal ein Zukunftsmärchen in meinem Sinne…..

  149. @153

    Ich befürchte eher das… Für manche wahrscheinlich etwas zu rockig.. aber sowas hat man in meiner Jugend eben gehört..

    https://www.youtube.com/watch?.....feature=kp

  150. Financial Fair Play: Wolfsburg soll Wirtschaftlichkeit nachweisen:

    http://mobil.derstandard.at/20.....en-Vereine

  151. Das mag ich am Heinz. Der geht dahin wo es wehtut.

  152. ZITAT:
    “Financial Fair Play: Wolfsburg soll Wirtschaftlichkeit nachweisen:

    http://mobil.derstandard.at/20.....en-Vereine

    Da mach ich mir keinerlei Hoffnung. Wie immer kommt da nix raus.

  153. Gott schütze Thüringen!

    Frei nach Bernhard Vogel , nachdem er in Rheinland-Pfalz geschasst wurde. Was hab ich damals gelacht. Der Kasper sah schon den Weltuntergang und machte später Karriere im ahnungslosen Osten…

  154. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Financial Fair Play: Wolfsburg soll Wirtschaftlichkeit nachweisen:

    http://mobil.derstandard.at/20.....en-Vereine

    Da mach ich mir keinerlei Hoffnung. Wie immer kommt da nix raus.”

    Es gab schon Sanktionen der UEFA.

  155. ZITAT:
    “Könnte unser Motto ab 2016 sein, wenn (wie hier fest erwartet) dann alle Betondämme brechen und die Eintracht so richtig Fahrt in neue Sphären aufnimmt.”

    Ich erwarte das Brechen der Betondämme nicht, definitiv nicht. Erst recht nicht, wenn einer wie der Armin der Nachfolger werden sollte.
    Mein kleiner Hoffnungsschimmer ist, dass der neue Meistertrainer während seiner Amtszeit aus den Rahmenbedingungen insgesamt etwas mehr macht, als der letzte Meistertrainer. Für mich wär’s das schon.

  156. @153: Jessas, das ziehst du dir rein? Respekt, ‘gehst auch dahin, wo’s weh tut;)

    An diese Bügeleisenpatrouille©Laie, hihi, denk ich auch nur mit Grausen. Schwarzweißfernsehen. Wir hatten ja sonst nichts. Gar nichts.

  157. ZITAT:
    “Es gab schon Sanktionen der UEFA.”

    Stimmt. Guckt die Polterpetra bspw. hier
    http://www.sportschau.de/fussb.....en100.html
    und hier
    http://www.handelsblatt.com/sp.....53990.html

  158. Hmpf – ich meinte die Nummer 7 !!!

  159. Danke für die Links

    60 Millionen…hmm. Haben die das einfach so bezahlt, die Scheichclubs?
    Da bin ich mal gespannt was da bei Wolfsburg raus kommen könnte.

  160. “..Sollten die Vereine wieder nach den UEFA-Regeln wirtschaften, werden 40 Millionen Euro zurückgezahlt. ..”

    Na also, peace of cake… Da mache ich mir auch keine Hoffnungen.

  161. piece.. natürlich. Notiz an mich: Net so früh Schnaps trinken.

  162. ZITAT:
    “Danke für die Links

    60 Millionen…hmm. Haben die das einfach so bezahlt, die Scheichclubs?
    Da bin ich mal gespannt was da bei Wolfsburg raus kommen könnte.”

    Eine weitere Meisterschaft

  163. ZITAT:
    “piece.. natürlich. Notiz an mich: Net so früh Schnaps trinken.”

    oder früher damit aufhören…-)

  164. Die Bauern werden alles daran setzen, dass bei Verstößen gegen Financial Fair Play auch wirksame Sanktionen verhangen werden. Knast-Uli und Rolex-Kalle können ja bekanntlich nicht unbegrenzt Anteile an Adidas, die Allianz oder Audi verkaufen. Sie haben sicher auch keine Lust, sich von einem Scheich oder Oligarchen majorisieren zu lassen. Müssen sie ohne FFP mittelfristig aber, wenn sie auf CL-Ebene weiter um den Titel spielen wollen.

  165. Gegen Balotelli wegen Rassismus zu ermitteln wäre vermutlich sogar dem DFB zu blöd:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....06897.html

    Sicher bin ich mir aber nicht.

  166. Weidenfelder darf heute nur Bank. Und Hummels kann wieder.Könnte heute interessant werden. Wenn nicht heute wann dann, liebe Dortmunder?

  167. ZITAT:
    “Ich erwarte das Brechen der Betondämme nicht, definitiv nicht. Erst recht nicht, wenn einer wie der Armin der Nachfolger werden sollte.
    Mein kleiner Hoffnungsschimmer ist, dass der neue Meistertrainer während seiner Amtszeit aus den Rahmenbedingungen insgesamt etwas mehr macht, als der letzte Meistertrainer. Für mich wär’s das schon.”

    Ich wäre zufrieden, wenn uns MT II in einem Jahr in die EL führt und mit EL-Belastung die Klasse hält. Ein stabileres Fundament sollte er ja im Vergleich zu einem Aufsteiger zur Verfügung haben.

  168. Och wie niedlich. Sky mit Englisch für Dummies. “You’ll never walk alone” mit Übersetzung. Weia.

  169. ZITAT:
    “Weidenfelder darf heute nur Bank. Und Hummels kann wieder.Könnte heute interessant werden. Wenn nicht heute wann dann, liebe Dortmunder?”

    Ich fände ein Unentschieden hübsch. Bitte für keinen 3 Punkte.

  170. ABB, Antisemitismus hat mit Hautfarbe nix zu tun.

  171. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weidenfelder darf heute nur Bank. Und Hummels kann wieder.Könnte heute interessant werden. Wenn nicht heute wann dann, liebe Dortmunder?”

    Ich fände ein Unentschieden hübsch. Bitte für keinen 3 Punkte.”

    Da geh ich mit!

  172. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weidenfelder darf heute nur Bank. Und Hummels kann wieder.Könnte heute interessant werden. Wenn nicht heute wann dann, liebe Dortmunder?”

    Ich fände ein Unentschieden hübsch. Bitte für keinen 3 Punkte.”

    Da geh ich mit!”

    Yep. Habe mit meinem getippten 3:3 liebe Menschen zur Vorab-Verzweiflung getrieben.

  173. Heute wollen sie es wissen, die Majas. Sieht schon wieder übermotiviert aus. Oder sie bringen das durch, dann wirds aber nix mit unserem unentschieden. Dann gewinnen sie 5:0. Powerplay

  174. ZITAT:
    “Heute wollen sie es wissen, die Majas. Sieht schon wieder übermotiviert aus. Oder sie bringen das durch, dann wirds aber nix mit unserem unentschieden. Dann gewinnen sie 5:0. Powerplay”

    Wahrscheinlich überpesen die wieder.

  175. Kann mir einer helfen? Ich würde gerne diesen Ohrwurm wieder los werden, seit dem ich die Trikots wieder gesehen habe: https://www.youtube.com/watch?.....hEfPzS_LKA
    Hat da Bayer auch ein Gegenmittel?

  176. Klopp kann Abstiegskampf….hat er gesagt:-)

  177. Hat dieser Langerak jemals schon gespielt? Ich gestehe das ich den überhaupt nicht kenne….

  178. ZITAT:
    “Hat dieser Langerak jemals schon gespielt? Ich gestehe das ich den überhaupt nicht kenne….”

    Hat er. War okay. Das sieht aber danach aus, das Trapp evtl. auch von denen ein Angebot bekommen könnte.

  179. ZITAT:
    “Hat dieser Langerak jemals schon gespielt? Ich gestehe das ich den überhaupt nicht kenne….”

    Ja schon öfter. Ist sogar ein kleiner Glücksbringer und hat nur ein einziges mal verloren. Soll laut Zorc und Watzke auch direkter Nachfolger von Weide werden.

  180. ZITAT:
    “Kann mir einer helfen? Ich würde gerne diesen Ohrwurm wieder los werden, seit dem ich die Trikots wieder gesehen habe: https://www.youtube.com/watch?.....hEfPzS_LKA
    Hat da Bayer auch ein Gegenmittel?”

    Die Pillen wahrscheinlich nicht.Versuch’s mal damit (zur Risiken und Nebenwirkungen …):
    https://www.youtube.com/watch?.....qhgWvYvTcU

  181. Da….jetzt isses passiert

  182. ZITAT:
    “Hat dieser Langerak jemals schon gespielt? Ich gestehe das ich den überhaupt nicht kenne….”

    “Kernkompetenz Fussball”. Ach so.

  183. ZITAT:
    “Da….jetzt isses passiert”

    Wo schaust Du denn? Das Tor fiel vor fast 10 Minuten.

  184. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hat dieser Langerak jemals schon gespielt? Ich gestehe das ich den überhaupt nicht kenne….”

    “Kernkompetenz Fussball”. Ach so.”

    Australien oder Austria, das ist dann doch nur was für Fußballnerds.

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da….jetzt isses passiert”

    Wo schaust Du denn? Das Tor fiel vor fast 10 Minuten.”

    Ich guck Skifahren:-)

    Fussball läuft heute nur hintergründig am Pc

  186. kickt bloss seit Jahren hier rum

  187. ZITAT:
    “ABB, Antisemitismus hat mit Hautfarbe nix zu tun.”

    Wohl wahr.
    Hier liegt aus meiner Sicht aber wohl nur ein Fall von “Saudumm-sein” vor. (Was zugegeben wiederum ein Indiz für Antisemitismus wäre).

  188. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hat dieser Langerak jemals schon gespielt? Ich gestehe das ich den überhaupt nicht kenne….”

    Ja schon öfter. Ist sogar ein kleiner Glücksbringer und hat nur ein einziges mal verloren. Soll laut Zorc und Watzke auch direkter Nachfolger von Weide werden.”

    Wird mE aber immer noch vom eigenen Anhang unterschätzt. Meine Meinung: (Fast) Kompletter Keeper, noch mit leichten Schwächen bei der Spieleröffnung und beim Herauslaufen im 16er. Halbhoch und hoch besser als Weide. (Obwohl kleiner!)

  189. Gab es eigentlich einen ARD-Brennpunkt heute?
    Mit Interview beim Präsidenten der Mau(r)er-Innung von Erfurt und Live-Schalte bezüglich der Versorgungslage mit Südfrüchten?

  190. ZITAT:
    “Das hilft immer:

    https://www.youtube.com/watch?.....b-eVnD5w2c

    Falls die Zuschauerin rechts vor den Schlümpfen Fan des BVB Dortmund ist, dürfte sich ihr Gesichtsausdruck bis heute nur unwesentlich verändert haben.

  191. ZITAT:
    “Gab es eigentlich einen ARD-Brennpunkt heute?
    Mit Interview beim Präsidenten der Mau(r)er-Innung von Erfurt und Live-Schalte bezüglich der Versorgungslage mit Südfrüchten?”

    Gabs wirklich

    Bin aber leider schon bei der Brennpunkt Ankündigung ausgestiegen und weiß jetzt nicht ob die Bananenversorgung gesichert ist oder nicht.

  192. ZITAT:
    “Ein stabileres Fundament sollte er ja im Vergleich zu einem Aufsteiger zur Verfügung haben.”

    @CE:
    Wie bitte?

    Als wir aufgestiegen waren, hatten wir immerhin noch eine U23, auch wenn der MTI damit nichts anfangen konnte / wollte. Schaaf hat diesen Unterbau leider nicht, obwohl er womöglich was damit anfangen könnte.

    Anders als Veh nach dem Aufstieg hat Schaaf zudem eine Mannschaft im Umbruch zu trainieren. Von den Kickern, die Veh nach dem Aufstieg zur Verfügung standen, und die unstreitig einen großen Anteil an der EL-Quali hatten, sind ja bekanntlich einige nicht mehr da. Wie Du insoweit von einem stabileren Fundament sprechen kannst, erschließt sich mir nicht. Zumal einige von Veh’s Verpflichtungen schon seit längerem auf dem besten Weg sind, sich als dessen Altlasten zu erweisen (Rosi, Flummi, Kadlec). Man kann nur hoffen, dass unter Schaaf eine Einkaufspolitik betrieben wird, die mittelfristig zu besseren Ergebnissen führt. Und vor allem die unter Veh gerne praktizierten Leihgeschäfte, die eben kein stabiles Fundament ermöglichen, sollten endgültig ihr Ende finden. Veh hat hier sportlich / fachlich nur sehr wenig hinterlassen, auf das etwas aufgebaut werden könnte.

    Das finanzielle Fundment ist zwischenzeitlich auch nicht stabiler geworden. Veh hat dafür gesorgt, dass ein Teil der finanziellen Zukunft wg. EL-Teilnahme vorab verfrühstückt worden ist. Hellmann hat ja schon deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die Höhe des Lizenzspieleretats aller Voraussicht nach nicht zu halten sein wird. Glaube auch nicht, dass Peter in der Zwischenzeit e.V.-Schulden abgebaut hat, eher ist das Gegenteil der Fall. Dafür wird die AG und mittelbar auch MTII noch bluten müssen. So sieht es jedenfalls derzeit aus.

    Da sehe ich für Deinen Spruch von den stabileren Fundamenten dann doch kein belastbares Fundament, weder in sportlicher wie in finanzieller Hinsicht.

  193. Das war schon großartig und unique. Auf die Weihnachtsfeier geschissen und einfach raus. Aber klar: Bremen ist wichtig. Ich sage mal 9:2, bleib ja auf dem Boden.

  194. ZITAT:
    “ABB, Antisemitismus hat mit Hautfarbe nix zu tun.”

    Schon klar. Aber entweder nimmt man alles in dem Bildchen ernst oder gar nix.

    Lächerliche Kacke.

  195. http://www.sueddeutsche.de/pan.....-1.225247I

    Ich hätte da ja endlich mal einen gescheiten Sponsor für unseren geliebten Verein Die nehmens auch mit dem Geld nicht so genau. Unterm Strich haben die seltsamerweise immer mehr als zu wenig. Da können wirnix falsch machen

  196. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ABB, Antisemitismus hat mit Hautfarbe nix zu tun.”

    Wohl wahr.
    Hier liegt aus meiner Sicht aber wohl nur ein Fall von “Saudumm-sein” vor. (Was zugegeben wiederum ein Indiz für Antisemitismus wäre).”

    Kleine Info am Rande: die Mutter von Balotelli ist Jüdin.

  197. ZITAT:
    “Kleine Info am Rande: die Mutter von Balotelli ist Jüdin.”

    Am ist ist der Vater noch Kommunist und er Balo selbst schwul.

    Da wäre dann der Verband aber wirklich gefragt!

  198. ZITAT:

    Kleine Info am Rande: die Mutter von Balotelli ist Jüdin.”

    Wenn die Mutter Jüdin ist, dann ist er Jude. Egal ob er diesen Glauben praktiziert oder nicht. Dann wäre er noch dümmer als gedacht. Oder nimmt sich selbst auf die Schippe. Was trotzdem bescheuert wäre.

  199. Lasst es mich mal so sagen:
    Es ist in der Tat ziemlich unerheblich was er warum wie gepostet hat, d’accord. Er denkt glaube ich generell eher nicht soviel nach….also ist es müßig da viel herein zu interpretieren.
    Es gäbe wahrscheinlich unzählige andere, weitaus wichtigere Dinge um die sich die Fußballwelt kümmern sollte.

  200. Aber wo wir hier schon so schön am Plaudern sind: Schusch, morgen ordentlich frühstücken!!

  201. Oh das Tor wurde der Biene Maja geklaut, kein Abseits.

  202. Hat Hoppenheim schon Chancen gehabt?

  203. “Es gäbe wahrscheinlich unzählige andere, weitaus wichtigere Dinge um die sich die Fußballwelt kümmern sollte.”

    Exakt. Die Einführung der korrektiven Zeitschleife um Anfang Mai 92 die Geschichte des Ballsports noch einmal neu zu schreiben. Diese technische Neuerung befürworte ich auch. Was hat man den sonst für Chancen?

  204. ZITAT:
    “Oh das Tor wurde der Biene Maja geklaut, kein Abseits.”

    Yep. Kommt mir entfernt bekannt vor. Und das nach einer Ecke. Wo ich vorher noch – andernorts – auf die BVB-Standards geschimpft habe. Kann (und sollte) man halt üben. Kommt mir auch bekannt vor.

  205. ZITAT:
    “ZITAT:

    Kleine Info am Rande: die Mutter von Balotelli ist Jüdin.”

    Wenn die Mutter Jüdin ist, dann ist er Jude.”

    Die leibliche Mutter? Balo wurde bei Pflegeltern groß.

  206. ZITAT:
    “Aber wo wir hier schon so schön am Plaudern sind: Schusch, morgen ordentlich frühstücken!!”

    Liter Olivenöl.

  207. Also lieber WA, deine Schaaf-Verehrung trägt schon seltsame Früchte manchmal.

    Schaaf musste mit Barnetta, Rode, Schwegler (die allerdings beide selten spielten), Joselu und Jung 5 Stammspieler ersetzen.

    Veh musste in die Mannschaft nach dem Aufstieg neu Otsch, Zambrano, Aigner, Occean, Trapp und Zambrano und Inui gleich 7 Stammspieler neu integrieren. Wo also war der brößere Umbruch?

    Und Veh hatte in der zweiten Reihe Spieler, wie Clark, Hoffer, Kouemaha, Demidov, Butscher, Amedick, Dudda, Hien, Matmour und Konsorten. Heute sitzt selbst Flum trotz zahlreicher Verletzter auf der Tribühne.

    Keine U 23? Wtf. In all den Jahren kam genau 1 Spieler, nämlich Russ aus der U23.

    Veh hat durch die EL und DFB Pokal insgesamt ca. 16 Mio zusätzlich erwirtschaftet, auch abzüglich der Kosten ganz hübsch. Darf Schaaf auch gere machen. Veh hat viele Fehler gemacht, kein Zweifel aber selbst zusammengenommen sind die nicht viel schlimmer als die totale Unordnung, die Schaaf 12 Spiele lang verursacht hat. Da hat MTII also noch etwas Nachlieferungsbedarf.

  208. Ich hätte die Brille ausziehen sollen, das ist ein orthographisches Gemetzel. Sorry,

  209. ZITAT:
    “Hat Hoppenheim schon Chancen gehabt?”

    Nein, aber die sind immer für ein Tor gut. Nicht, dass sich das nicht gegebene Tor für den BVB noch als bittere Pille erweist. Dessen ungeachtet macht der BVB mal wieder zu wenig aus seiner Überlegenheit. War bei uns zwischen der 15. und 75. Minute Gott sei Dank auch so, und dank Wiedwald natürlich.

    Schönen Abend noch!

  210. Lass mal Sinsheim den Ausgleich aus dem Nichts machen, dann wackelt da alles.

  211. immer wieder amüsant, die Veh-Huldigungen des alten Mannes.

  212. Meine Güte. Was man heutzutage alles als “Handspiel” ungestraft abpfeifen darf. Ätzend.

  213. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Kleine Info am Rande: die Mutter von Balotelli ist Jüdin.”

    Wenn die Mutter Jüdin ist, dann ist er Jude.”

    Die leibliche Mutter? Balo wurde bei Pflegeltern groß.”

    Der hat so oder so keine jüdische Mutter, sei dir sicher. Das liegt doch auf der Hand.

  214. ZITAT:
    “immer wieder amüsant, die Veh-Huldigungen des alten Mannes.”

    Nein, ich habe ausdrücklich “viele Fehler” von Veh geschrieben aber mich nervt die Glorifizierung von Schaaf. Bisher hat er nur Mist gebaut und es läuft erst halbwegs nach dem die Mannschaft ihre Vorstellungen durchgesetzt hat.

  215. Pfft. Soviel zu meinen Tipps. Ergebnistechnisch dünner als 1:0 geht nicht.

  216. Zum Glück wurde das torlose Remis abgeschafft. Gute Nacht.

  217. off Topic. Man ist im schwäbischen Exil, stöbert auf YouTube und freut sich über hessische Heimatidiome: “Ihr Lutschää.”
    https://www.youtube.com/watch?.....ZBTihJGsNE

  218. @Falke:
    Bevor’s im Gewusel untergeht: Danke für die # 171. Sehr schön. Zur passenden Zeit ein mehr lautes Lachen. TXS.

  219. ZITAT:
    “Du meinst diese hier?
    Orion – Milf’s favorite Cookie”

    War leider beschäftigt aber der war gut!

  220. vicequestore patta

    @223, c-e: Kann man so sehen

  221. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber wo wir hier schon so schön am Plaudern sind: Schusch, morgen ordentlich frühstücken!!”

    Liter Olivenöl.”

    Als Vorspeise!

  222. Moin heut is Nikelos.

  223. Glockenklang aus der Ferne
    Über uns leuchten Sterne
    Kein Mensch weit und breit
    Nur wir zu zweit
    Wandern wir ins Winter-Bällebad

  224. Braven Kindern in dem Haus
    leert er seinen Sack wohl aus.
    Kling und klang und kling und klang,
    weiter geht’s die Straße lang

  225. ZITAT:
    “…mich nervt die Glorifizierung von Schaaf. “

    Glorifizierung? Von Schaaf? Ja klar.

    Da macht es Sinn, einen vollkommen abwegigen Vergleich (Schaafs Abgänge den Zugängen von Veh gegenüberzustellen) zu bringen. Mach dich net noch mehr lächerlich in der Sache Veh als eh schon, werter CE.

  226. Ich finde die Argumentation von CE ziemlich überzeugend. Trainer Schaaf kann ihn ja widerlegen.. Seis drum.

    Nun schnell in die kuscheligen Uggs schlüpfen und hinaus ins feindliche Leben.

  227. ZITAT:
    “ZITAT:
    “.Da macht es Sinn, einen vollkommen abwegigen Vergleich (Schaafs Abgänge den Zugängen von Veh gegenüberzustellen) zu bringen. Mach dich net noch mehr lächerlich in der Sache Veh als eh schon, werter CE.”

    Boccia, manchmal hast Du echt ein fehlendes Leseverständnis.

  228. “ZITAT:
    “…mich nervt diDa macht es Sinn, einen vollkommen abwegigen Vergleich (Schaafs Abgänge den Zugängen von Veh gegenüberzustellen) zu bringen.”

    Häh?

  229. ZITAT:
    “Ich finde die Argumentation von CE ziemlich überzeugend. Trainer Schaaf kann ihn ja widerlegen.. Seis drum.

    Von dem Beitrag ist nicht viel zuhalten. Veh hat eine überzeugende Halbsaison gespielt (2. Liga ist unberücksichtigt, da man mit dem “FC Bayern der 2. Liga” – stammt nicht von mir – schon mal aufsteigen darf). In der Rückrunde war der Glanz schon weg. Am letzten Spieltag hat sich die Mannschaft noch in die EL gezittert. Erinnert Euch an das Tor, das zum Ausgleich gegen WOB führte. War praktisch ein Eigentor. Alle waren über Platz 6 glücklich, obwohl eigentlich Platz 4 verspielt wurde.
    Sein Verhalten, öffentliche Kritik der Spieler, Spieler wegen Geringfügigkeiten in’s Abseits stellen (Lakic, weil er sich selbst lobte, Kadlec weil er kein Deutsch lernt), Kittel fehlt die Strategie, die ein Jugendspieler eigentlich vom Trainer vermittelt werden sollte usw. wurde ihm jetzt in Stuttgart zum Verhängnis. Es gibt nicht wenige VfB Fans, die meinen er wurde zum Rücktritt geschoben. Auch mich würde das nicht wundern, nachdem ich das Interview Wahlers nach dem Spiel gegen Augsburg gesehen habe. Der hat von Veränderungen gesprochen und auch auf Nachfrage weder ja noch nein zum Trainer gesagt.
    Ich jedenfalls war erleichtert, als Veh verkündete, bei uns zu gehen. Schade nur, dass unsere Entscheidungs- träger in Schockstarre verfielen und erst mal Monate untätig waren (außer, dass sie Veh überreden wollten weiterzumachen).

  230. Alte Männer werden doch dünnhäutiger. Aber wahrscheinlich ist ihm nur zu kalt, im Wald.

  231. Normalerweise wäre das Spiel morgen von der Situation her eines gewesen das die Mannschaft unter Veh gerne noch mit mangelnder Spannung hergeschenkt hätte. Wenn das jetzt unter Schaaf nicht passieren sollte wäre ein deutlicher Fortschritt zwischen MT1 und MT2 feststellbar.

  232. ZITAT:
    “Normalerweise wäre das Spiel morgen von der Situation her eines gewesen das die Mannschaft unter Veh gerne noch mit mangelnder Spannung hergeschenkt hätte. Wenn das jetzt unter Schaaf nicht passieren sollte wäre ein deutlicher Fortschritt zwischen MT1 und MT2 feststellbar.”

    Genaugenommen ist Schaaf ja auch schon MT3 in Folge bei der Eintracht ;)

  233. Schon wieder ein Sonntagsspiel?

    Wie langweilig.

  234. warum sind eigentlich Samstags die ganzen Sonntagsfahrer unterwegs?

  235. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…mich nervt diDa macht es Sinn, einen vollkommen abwegigen Vergleich (Schaafs Abgänge den Zugängen von Veh gegenüberzustellen) zu bringen.”

    Häh?”

    verstehste net? Macht nix. Vermutlich mein Fehler.

  236. Was hat Balotelli denn gesagt?

  237. was musste ich lesen, Vollexperte Grabowski verweigert sich dem Heimspielbesuch. Kann sich ja mitm CE, der unter Schaaf auch nimmer hin will, ja auf ne Worscht treffen.

  238. Moin – unterstütze ganz klar den Antrag des CE.

    Meine Sicht der Dinge ist wie immer unfassbar einfach gestrickt und reduziert sich bei MT I auf eine schlanke 6. Die gilt es zu überbieten.

    So einfach ist die Welt, Ihr elenden um die Ecke denkenden Kärber Lehrerkinder.

  239. Immerhin hat Schaaf nach 10 Spielen die Kurve gekriegt, vorläufig.

    Das kann man bei Veh ja nun nicht gerade behaupten.

    Fazit: Schaaf hat sich nicht mit Ruhm bekleckert bisher. Aber immer noch besser als der Trainerdarsteller II.

  240. Wenn jetzt der Balotelli Jude ist darf er Antisemit sein. Dazu hätte ich gerne mal eine Stellungnahme.

    Das ergäbe ja einige Möglichkeiten.

  241. Was die Würde von Schwarzen und/oder Juden verletzt, bestimmen immer noch weiße “Christen”.

    Und sonst niemand!

  242. Ich bin streng gläubiger Atheist und halte diese Christen für eine genau so gefährliche Sekte wie all die anderen verwirrten Dogmatiker auch.

  243. Genau genommen ist das, was Balotelli schrob ja auch rassistisch.

    “Springen wie ein Schwarzer” in dem Super-Mario-Kontext bedeutet ja gleichwohl, dass Andersfarbige nicht dazu in der Lage sind.

    Wiki sagt: “Rassismus ist eine Ideologie, die „Rasse“ in der biologistischen Bedeutung als grundsätzlichen bestimmenden Faktor menschlicher Fähigkeiten und Eigenschaften deutet.”

    Mit seiner Aussage wertet Balotelli also indirekt die Fähigkeiten der weißen Rasse ab.

    Ähnlich ist die Aussage “Münzen sammelt wie ein Jude” zu bewerten. Allerdings scheint mir hier der Begriff Antisemitismus nicht zu passen. Antichrist. Ja, das wohl eher.

    Schuldig in allen Anklagepunkten.

  244. ZITAT:
    “Ich bin streng gläubiger Atheist und halte diese Christen für eine genau so gefährliche Sekte wie all die anderen verwirrten Dogmatiker auch.”

    “streng gläubig” ist ein Problem an sich. Meine Meinung.

  245. 257 – echt jetzt? Das ist mir beim schreiben gar nicht aufgefallen.

  246. Idiotendiskussion

  247. ZITAT:
    “Sagt er irgendwas anderes als bei den anderen PKs?”

    Nö! Hat Veh das je?

  248. ZITAT:
    “257 – echt jetzt? Das ist mir beim schreiben gar nicht aufgefallen.”

    deswegen hatte ich es ja erwähnt.

  249. ZITAT:
    “Idiotendiskussion”

    Ich kündige hiermit trotz arktischer Kälte mein Kommen für morgen an. Nur um den Gründel vollzulabern.

  250. ZITAT:
    “Idiotendiskussion”

    Manchmal ist kurz richtig gut.

  251. ZITAT:
    “Manchmal ist kurz richtig gut.”

    Ja, manchmal!

  252. Überschlagrechnung mithilfe der Marktwertangaben in der FR-Heimspielausgabe:
    SGE: € 30,25 Mio.
    SVW: € 23,0 Mio.

    Überraschend deutlich wenn ich richtig addiert habe, wobei mich z.B. überrascht dass Clemens Fritz & Levent Aycicek zusammen nur eine Mio. wert sein sollen. Sei es drum, “Marktwert” ist ja eh immer Finanz-Voodoo. Hauptsache dieser Ballhorn-Fuzzi hat am Ende recht:
    Eintracht: drei – Werder: nuuuull

  253. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Manchmal ist kurz richtig gut.”

    Ja, manchmal!”

    So wie in diesem Fall eben.

  254. ZITAT:
    “Ich bin streng gläubiger Atheist und halte diese Christen für eine genau so gefährliche Sekte wie all die anderen verwirrten Dogmatiker auch.”

    Wer sind denn “diese Christen”?
    Dietrich Bonhoeffer? Martin Luther King? Albert Schweitzer? Mutter Theresa?

    Gefährliche Sektierer gab es und gibt es. Immer und überall und auf jeder Seite.
    Bei den streng gläubigen Atheisten übrigens auch.

    Der ein oder andere von ihnen würde zum Beispiel am liebsten die Kirchen niederbrennen.
    Natürlich nur, wenn Sonntags morgens die Glocken läuten.

    Jedenfalls habe ich hier einmal vor längerer Zeit so etwas gelesen.
    War wohl auch dogmatisch nicht so ganz ernst gemeint. Hoffentlich.
    Ich habe es damals jedenfalls lieber nicht kommentiert.

    Man vergisst so etwas aber halt’ auch nicht.
    Wenn man hin und wieder selbst mal Sonntags mal in eine Kirche geht …

  255. Danke Tom, war lang – aber trotzdem gut.

  256. ZITAT:
    “So wie in diesem Fall eben.”

    Geschmackssache.

  257. Lang? Das war für Tom quasi nur ein Satz. ;)

  258. Zimmer habe ich schon lange auf dem Schirm.

  259. ZITAT:
    “Zimmer habe ich schon lange auf dem Schirm.”

    Zu klein.

  260. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zimmer habe ich schon lange auf dem Schirm.”

    Zu klein.”

    Manchmal ist klein richtig gut

  261. ZITAT:
    “was musste ich lesen, Vollexperte Grabowski verweigert sich dem Heimspielbesuch.”

    Das haette ich nicht gedacht, dass der so stur und verknoechert ist. In der Blöd austeilen, aber selbst bei Kritik extrem dünnhaeutig reagieren. Der sinkt immer weiter in meiner Achtung.

  262. ZITAT:
    “ZITAT:
    “was musste ich lesen, Vollexperte Grabowski verweigert sich dem Heimspielbesuch.”

    Das haette ich nicht gedacht, dass der so stur und verknoechert ist. In der Blöd austeilen, aber selbst bei Kritik extrem dünnhaeutig reagieren. Der sinkt immer weiter in meiner Achtung.”

    Er meint doch die Sendung “Heimspiel” des HR.

  263. Moin Tom, wenn ich sehe, dass evangelische und katholische Geistliche sich nicht im Ansatz über Rieten einigen können – z.B. ob Geschiedene zum Abendessen kommen dürfen – weiß ich, dass organisierter Glaube die Menschheit weitaus mehr trennt als dass er sie eint.

    Deswegen halte ich es für gefährlichen Unfug.

    Inwieweit jeder für sich zu innerer Ruhe, zu sich selbst und damit zu einem abstarkten Wesen gelangt, dass man durchaus Gott nennen könnte, ist reine Privatsache.

    …und der eiserne Muezzin ist nichts anderes als die Demonstration des innerhalb eines angeblich säkularen Staates völlig ungemessenen Einflusses der Staatskirchen.

  264. 275
    Am besten nur der Leistungen aufm Platz huldigen. Abseits davon sinken oft die Leistungen und Ernüchterung macht sich breit, wie schon bei so vielen vom Sockel Gestiegenen.

  265. Das ist doch wirklich diese biedere Heimspiel Sendung, oder?

    Eine Einladung dafür auszuschlagen finde ich allerdings reichlich unspektakulär.

  266. ZITAT:
    “Das ist doch wirklich diese biedere Heimspiel Sendung, oder?

    Eine Einladung dafür auszuschlagen finde ich allerdings reichlich unspektakulär.”

    Ich halte das für unchristlich.

  267. ZITAT:
    “275
    Am besten nur der Leistungen aufm Platz huldigen. Abseits davon sinken oft die Leistungen und Ernüchterung macht sich breit, wie schon bei so vielen vom Sockel Gestiegenen.”

    Typen wie Russ müssen erst mal auf so einen Sockel aufsteigen

  268. ZITAT:
    “Das ist doch wirklich diese biedere Heimspiel Sendung, oder?

    Eine Einladung dafür auszuschlagen finde ich allerdings reichlich unspektakulär.”

    Er meint sicher unsere Samstagsbeilage. Insofern sage ich BARVO! Große Geister lesen nur montags bis freitags die Rundschau.

  269. ZITAT:
    “ZITAT:
    “275
    Am besten nur der Leistungen aufm Platz huldigen. Abseits davon sinken oft die Leistungen und Ernüchterung macht sich breit, wie schon bei so vielen vom Sockel Gestiegenen.”

    Typen wie Russ müssen erst mal auf so einen Sockel aufsteigen”

    Im nächsten Leben vielleicht, als was auch immer…

  270. @275 – Merse:

    Bin ich bei. Heulsuse, die.

  271. Dem Grabbi haette ich mehr Größe zugetraut. Der muesste doch da drüber stehen.

  272. ZITAT:
    “ZITAT:
    Er meint sicher unsere Samstagsbeilage. Insofern sage ich BARVO! Große Geister lesen nur montags bis freitags die Rundschau.”

    Na sauber. Dann muss ich mich hier als Kleiner Geist outen.
    Außerdem ziieeht sich das bis morgen Abend. Nicht mal am Boelle fallen Tore beim Aufeinandertreffen zwischen Stroh-Engel &Co. Gegen Schröck!&Co. Braesig.

  273. ZITAT:
    “ZITAT:
    Er meint sicher unsere Samstagsbeilage. Insofern sage ich BARVO! Große Geister lesen nur montags bis freitags die Rundschau.”

    Na sauber. Dann muss ich mich hier als Kleiner Geist outen.
    Außerdem ziieeht sich das bis morgen Abend. Nicht mal am Boelle fallen Tore beim Aufeinandertreffen zwischen Stroh-Engel &Co. Gegen Schröck!&Co. Braesig.

  274. immerhin sind wir im Felde ungeschlagen, seitdem der Jammerhannes nimmer im Stadion weilt. Weitermachen.

  275. Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?

  276. ZITAT:
    “Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?”

    Wir schauen aufm Platz, denn da ist Wahrheit.

  277. ZITAT:
    “Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?”

    Ich schaue Immer nach unten. Oben haben wir eh nichts verloren.

  278. ZITAT:
    “Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?”

    Das fragst Du doch bitte nicht allen Ernstes mich?

  279. ZITAT:
    “Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?”

    ich schaue nur auf meine Tipps

  280. ZITAT:
    “Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?”

    Ich höre weder nach oben noch nach unten

  281. ZITAT:
    “Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?”

    Wir sollten von Spiel zu Spiel schauen, immer auf unser eigenes, nur die Punkte für die SGE zählen, sonst gar nix. Hööögschte Konzschäntrationnn, alle, bitte, immer. Ob für uns am Ende 42 oder 54 Punkte dabei rauskommen und ob wir vor der Hertha stehen oder dahinter, werden wir dann sehen, wenn der Schlussstrich gezogen wird. Zwischendurch ist mir das Schnuppe, wo die Hertha oder der Karnevalsverein oder Hoppheim oder Paderborn so platziert sind und ob sie gerade gegen Augsburg oder Gladbach oder Schalke oder die Radkappen gewonnen oder verloren haben.

  282. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das fragst Du doch bitte nicht allen Ernstes mich?”

    Nein.

  283. ZITAT:
    “Ma was anneres. Schauen wir nach unten und sind daher für Gladbach, Wolfsburg, Augsburg und Schalke oder schaun wir nach oben und halten zu deren Gegnern?”

    Schaun wir mal

  284. Pele Wollitz wurde gefeuert. Schade.

  285. Diese Zwangsvorstellung politisch korrekter Idioten, Idioten, die ihr Idiotenmaul nicht halten, immer gleich eine Ideologie andichten zu müssen, hinter der sie diese dann verstecken können, damit ihre Welt schön moralisch monochrom bleibt … die meisten Menschen sind von Natur aus gefährlich dämlich, ohne daß eine koordinierte Absicht dahinter stehen muß. Und einige halt ganz besonders.

  286. ZITAT:
    “Wumms”

    Abstauber!

  287. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wumms”

    Abstauber!”

    Polterpetra wie AM14FG.

  288. Abstauber?
    Völlig worscht wie Petra&AM das Dingen über die Linie drücken, hauptsache es wummst.

  289. ZITAT:
    “Abstauber?
    Völlig worscht wie Petra&AM das Dingen über die Linie drücken, hauptsache es wummst.”

    Stimmt. Kaum am Spiel teilgenommen aber im richtigen Moment am richtigen Platz.

  290. ZITAT:
    “Diese Zwangsvorstellung politisch korrekter Idioten, Idioten, die ihr Idiotenmaul nicht halten, immer gleich eine Ideologie andichten zu müssen, hinter der sie diese dann verstecken können, damit ihre Welt schön moralisch monochrom bleibt … die meisten Menschen sind von Natur aus gefährlich dämlich, ohne daß eine koordinierte Absicht dahinter stehen muß. Und einige halt ganz besonders.”

    Wer ist denn Adressat dieses Statements? Die Welt an sich?

  291. ZITAT:
    “Abstauber?
    Völlig worscht wie Petra&AM das Dingen über die Linie drücken, hauptsache es wummst.”

    Seh ich genauso. So stell ich mir das morgen auch vor

  292. @ 277 Ergänzungsspieler:

    Über den organisisierten Glauben gäbe es in der Tat einiges zu sagen.
    Aber nicht kurz. :-)

    Was übrigens die Teilnahme am Mahl anbelangt, bedarf es einer “Einigung” protestantischerseits nicht.
    Die Glaubensbrüder vom Stamme Heinz sind schon jetzt herzlich willkommen. Sie dürfen auch gerne geschieden sein.

    Aber jetzt schnell zurück zum Spocht. Es geht los! :-)

    Ich würde es insoweit fürs erste bevorzugen, an den Hoffes vorbeizuziehen und würde im Übrigen gerne nach diesem Spieltag nach hinten ein Fernglas benötigen.

  293. Schalke und Wolfsburg hätten heute wohl gern klare Ergebnisse.

  294. Ich habe mich entschieden. Oben gehören wir wirklich nicht hin. Da haben Herri und Albert einfach recht. Ich höre also nach unten.

  295. Meyer und Jantschke, gut fürs Managerspiel.

  296. Oh, Meyer habe ich gar nicht. Schad.

  297. Ich schaue Stuttgart-Schalke. Aber warum?

  298. Gut was los heute.

  299. ZITAT:
    “Oh, Meyer habe ich gar nicht. Schad.”

    ich aber. Blöd, dass ich sonst nur Graupen habe.

  300. Das Stuttgarter Zwischenhoch hat sich wohl schon wieder verzogen. Gut so

  301. “Wer ist denn Adressat dieses Statements? Die Welt an sich?”

    Ebenjene. Und jeder,der sich angesprochen fühlt. Also niemand.

  302. der VfB ist durch

  303. Huub, Stuttgart, Huub!

  304. Stuttgart im Veh Modus

  305. Gut die Stuttgarter.

  306. Stevens raus ! Oder ? Ach nee, lieber doch net.

  307. und gegen die haben wir verloren. Immer ärgerlicher.

  308. Dieser Schupo Motäng bringt mir gute Punkte heute…

  309. Erkenntnis des Tages: Viele Vereine, die mit dem Zillertal werben, haben Probleme.

  310. Man sieht, dass Huubs Arbeit erste Früchte trägt.

  311. ZITAT:
    “Man sieht, dass Huubs Arbeit erste Früchte trägt.”

    Ja. Die Null steht

  312. Hoppala, da hat den Joselu wieder mal einer in die Schussbahn geschubst

  313. Trainerwechsel sind so oldschool. Bringen gar nichts mehr heuer.

  314. Außer bei Bremen.

  315. ZITAT:
    “Man sieht, dass Huubs Arbeit erste Früchte trägt.”

    Das Kapitel Standards steht es nächste Woche auf dem Stundenplan.

  316. ZITAT:
    “Außer bei Bremen.”

    Strohfeuer. Morgen Abend ist bei denen der Abstiegs-Alltag wieder eingekehrt.

  317. ZITAT:
    “Außer bei Bremen.”

    Abwarten.

  318. Ist Pyro auch an Nikolaus verboten?

  319. Bliebe es so, wären wir morgen mit einem Sieg auf Platz 7 mit nur zwei Punkten Rückstand zur direkten CL-Teilnahme und hätten dagegen bei einer Niederlage andererseits noch drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz (Dotrmund mit 14 Punkten mal außer Acht gelassen, da ich davon ausgehe, dass die sich zügig aus dem Abstiegskampf verabschieden werden).

    Enge Kiste das alles.

  320. Meckern können die Paderborner wie die Großen

  321. Huch. Soeben Tippspieltagesführender geworden.

  322. Führer könnt ihr ja.

  323. Kernkompetenz

  324. Heiligs Blechle

  325. Bei den Stuttgartern geht auch das Torverhältnis den Bach runter.

  326. Wie haben wir … ach, egal.

  327. Und gegen diese Stuttgarter haben wir verloren. Unglaublich.

  328. Barnetta macht ein starkes Spiel heute, wäre zum Saisonende ablösefrei zu haben. Ein Mann für uns?

  329. Und Freiburg gewinnt in Paderborn. Wie haben wir da … ???

  330. Schauspieler sans auch gute

  331. ZITAT:
    “Und Freiburg gewinnt in Paderborn. Wie haben wir da … ???”

    Paderborn liegt allerdings im Gegensatz zum VfB “unverdient” hinten.

  332. die Paderborner

  333. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Freiburg gewinnt in Paderborn. Wie haben wir da … ???”

    Paderborn liegt allerdings im Gegensatz zum VfB “unverdient” hinten.”

    Kann ich nicht beurteilen. Ich guck’s nicht.

  334. ZITAT:
    “Huch. Soeben Tippspieltagesführender geworden.”

    Wie gewonnen so zerronnen.

  335. ZITAT:
    “Und Freiburg gewinnt in Paderborn. Wie haben wir da … ???”

    Ich habe aber auch den Eindruck, dass die Paderborner langsam etwas den Schwung verlieren.

  336. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Freiburg gewinnt in Paderborn. Wie haben wir da … ???”

    Paderborn liegt allerdings im Gegensatz zum VfB “unverdient” hinten.”

    Kann ich nicht beurteilen. Ich guck’s nicht.”

    19:3 Torschüsse, Zweikampfquote ca. 61%, Ballbesitz ca. 64% und deutlich höhere Passquote als die Badenser. Rückstand durch berechtigten Elefmeter.

  337. Hihi,

    Ein Stuttgarter in deren Forum : “Es steht Schalke 04

    Die Antwort: ” Es kommen noch Mainz 05 und Paderborn 07″

  338. Tom, den muss ich Dir noch mitgeben:

    “… Was übrigens die Teilnahme am Mahl anbelangt, bedarf es einer “Einigung” protestantischerseits nicht. …” (307).

    Genau DAS sagen alle. Wir müssen uns doch gar nicht einigen, die sollen sich einfach nach uns richten. Ein fürwahr schönes Gleichnis.

  339. Ah. CE macht wieder in Katastrophentourismus.

  340. ZITAT:
    “Hihi,

    Ein Stuttgarter in deren Forum : “Es steht Schalke 04

    Die Antwort: ” Es kommen noch Mainz 05 und Paderborn 07″”

    Humor haben sie ja, die Spätzle…lach

  341. Rein tippspieltechnisch wäre der Ausgleich von Paderborn ganz hilfreich.

    Ach Mist das 1:3 von Wolfsburg war überflüssig.

  342. ZITAT:
    “Ah. CE macht wieder in Katastrophentourismus.”

    Klar.

  343. Breisgauer Idioten

  344. Wie doof.

  345. ZITAT:
    “Ist Pyro auch an Nikolaus verboten?”
    :-))

  346. Kölner Trottel

  347. so toll im Tippspiel, in den letzten 2 Minuten alles weg. Ich habe halt doch keine Ahnung.

  348. Das Tor in Köln hätte ich jetzt nicht gebraucht für das Tippspiel.

  349. Och menno wollte gerade Tagestippspielführer schreiben, da machen die Augsburger das 1:2. Blöd das.

  350. Alle 17:18h und wer ist der Letzte? Das gibts doch nicht.

  351. 2 Tore bringen mich von +22 auf -8 Plätze. Grummel.

  352. ZITAT:
    “Und Freiburg gewinnt in Paderborn. Wie haben wir da … ???”

    Unfassbar. Immer noch und einfach unfassbar. Dass unsere unbesiegbare Startruppe gegen dieses ostwestfäluschen Kirmesverein, der mit 16 Punkten und 18:23 Toren bislang völlig chancenlos durch die Liga taumelt, und gerade zuhause (13 Punkte) bislang gegen niemanden sonst etwas geholt hat, nichts gerissen hat, wird ein ewiger Schandfleck in der Geschichte unseres Clubs bleiben.
    Ah. Oh. Eben Ausgleich für Paderborn. “Aber so was von verdient … der Aufwand ist belohnt worden … der Aufsteiger ist die klar bessere Mannschaft …” … Und Feierabend. 1:1. “Hochverdienter Punkt.”
    Sagt der Hörfunkreporter … Keine Ahnung der Mann.

  353. Was ist das eigentlich für ein komisches Tippspiel, von dem Ihr da redet?

  354. Ich möchte jetzt und hier meinen genialen Nullnull Tip bei Stuttgart – Schalke würdigen.

  355. Danke für die 367, Tom. ;)

  356. ZITAT:
    “2 Tore bringen mich von +22 auf -8 Plätze. Grummel.”

    Ich habe auch in Köln und Gladbach 6 Punkte in den letzten 2 Minuten verloren. Von Platz 16 auf Platz 30.

  357. ZITAT:
    “Was ist das eigentlich für ein komisches Tippspiel, von dem Ihr da redet?”

    http://www.kicktipp.de/blog-g/.....uebersicht

  358. ZITAT:
    “Ich möchte jetzt und hier meinen genialen Nullnull Tip bei Stuttgart – Schalke würdigen.”

    Ich hatte 1:0 für Stuttgart. Das ist besser, oder? ;)

  359. ZITAT:
    “ZITAT:
    “2 Tore bringen mich von +22 auf -8 Plätze. Grummel.”

    Ich habe auch in Köln und Gladbach 6 Punkte in den letzten 2 Minuten verloren. Von Platz 16 auf Platz 30.”

    das zeigt, dass wir keine Ahnung haben.

  360. Augsburg CL-Quali?

    OK, Momentaufnahme.

  361. Tippspielquatsch, hat doch alles für die Eintracht gespielt! :)

  362. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist das eigentlich für ein komisches Tippspiel, von dem Ihr da redet?”

    http://www.kicktipp.de/blog-g/.....uebersicht

    Solider 79. Platz. Deutlich vorm Kärber und dem CE.

  363. ZITAT:
    “Tippspielquatsch, hat doch alles für die Eintracht gespielt! :)”

    Stimmt. Deswegen wird hier ja übers Tippspiel gejammert, weil alles andere grad gut ist.

  364. Und die versammelte Bloggrandenkompetenz unter ferner liefen… Schämt euch was!

  365. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist das eigentlich für ein komisches Tippspiel, von dem Ihr da redet?”

    http://www.kicktipp.de/blog-g/.....uebersicht

    Ich kann das nicht.

  366. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist das eigentlich für ein komisches Tippspiel, von dem Ihr da redet?”

    http://www.kicktipp.de/blog-g/.....uebersicht

    Ich kann das nicht.”

    Ich auch nicht.

  367. Ergebnisse soweit ok.

  368. Das mit dem Daniel Engelbrecht ist aber schön.

  369. ZITAT:
    “Tom, den muss ich Dir noch mitgeben:

    “… Was übrigens die Teilnahme am Mahl anbelangt, bedarf es einer “Einigung” protestantischerseits nicht. …” (307).

    Genau DAS sagen alle. Wir müssen uns doch gar nicht einigen, die sollen sich einfach nach uns richten. Ein fürwahr schönes Gleichnis.”

    Ich hätte es wissen müssen. Wie sagt schon mein Lieblingsphilosoph Linus van Pelt von den Peanuts:
    “Es gibt drei Dinge, über die du mit den Leuten nicht diskutieren darfst:
    Politik. Religion. Und den großen Kürbis.”

    Aber sei es drum. Antwort:

    Nööö. Der Heinz muss sich nicht nach uns richten. Wenn der kommt, darf er gerne dazutreten. Er ist von evangelischer Seite aus herzlich eingeladen. Dazu muss er seine katholische Überzeugung auch gar nicht ändern. Darum geht es überhaupt nicht. Es geht um Gastfreundschaft. Ob das Trennende so gravierend ist, dass es ein gemeinsames Mahl ausschließt. Antwort evangelischerseits, so ich es richtig verstehe: Nein.
    Das sieht die katholische Seite im umgekehrten Fall allerdings leider etwas anders. Das ist aber ein anderes Thema … Für das ich zum Glück nicht zuständig bin. :-)

    Jetzt aber wirklich zurück zu den wirklich wichtigen Dingen des Lebens:
    Wie steht’s im Abendspiel?

  370. Ich sehe zwischen Bruder Tom und mir nicht viel was uns trennt. Er ist halt manchmal ein bisserl gutherzig. Aber das ist ja eine schöne Eigenschaft

  371. Leverkusen macht das gut. Wird aber nach 60 Minuten einbrechen.

  372. ZITAT:
    “Leverkusen macht das gut. Wird aber nach 60 Minuten einbrechen.”

    Ich sehe meinen Tipp mit 4:1 immer noch im Bereich des Möglichen.

  373. ZITAT:
    “Leverkusen macht das gut. Wird aber nach 60 Minuten einbrechen.”

    Quelle?

  374. Quelle? Fußballgesetz.

  375. Ich glaube ganz fest an Bayer. 0-1!

  376. 2:0 aber wahrscheinlich zerschießt mir eine der beiden Mannschaften in der 90.+2 den Tipp.

  377. Können wir die Saison nicht einfach jetzt! beenden?

    16
    Werder Bremen 13 3 4 6 18:26 -8 13

    17
    Hamburger SV 13 3 3 7 7:17 -10 12

    18
    VfB Stuttgart 14 3 3 8 18:31 -13 12

    Hat doch was.

  378. Die Beine von Jessica

    rode – ecke – tor!

  379. ZITAT:
    “rode – ecke – tor!”

    Ja, der Seppl macht sich wirklich ganz gut. Freut mich für den Bub.

  380. ZITAT:
    “ZITAT:
    “rode – ecke – tor!”

    Ja, der Seppl macht sich wirklich ganz gut. Freut mich für den Bub.”

    wie zu besten Frankfurter Zeiten

  381. ZITAT:
    “ZITAT:
    “rode – ecke – tor!”

    Ja, der Seppl macht sich wirklich ganz gut. Freut mich für den Bub.”

    Mich auch. Auch wenn ich bisserl neidisch bin

  382. ZITAT:
    “ZITAT:
    “rode – ecke – tor!”

    Ja, der Seppl macht sich wirklich ganz gut. Freut mich für den Bub.”

    Ich mag nur Bendtner. Dem gönne ich es.

  383. Ach….und was ist mit Caio, Albert? Du treulose Seele!

  384. ……Fußballgottwumms

  385. Timing stimmt. Morsche hoffentlich auch.

  386. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mich auch. Auch wenn ich bisserl neidisch bin”

    Neid ist eine Eigenschaft, die mir wirklich zu 100% fremd ist.

  387. Erschendwas is ja immer:

    “07.12.2014 – 17:00 – 19:30 Uhr – Länge: 150 min.
    Moderation: Thomas Wagner, Kommentar: Fritz von Thurn und Taxis.”
    http://www.skygo.sky.de/sport/.....24143.html

  388. Hat dieser Bendtner eigentlich mittlerweile das komplette Mannschaftsgefüge von Stadt-des-KdF-Wagens-bei-Fallersleben zerstört wie es dieses Naturgesetz vorsieht?

  389. ZITAT:
    “Hat dieser Bendtner eigentlich mittlerweile das komplette Mannschaftsgefüge von Stadt-des-KdF-Wagens-bei-Fallersleben zerstört wie es dieses Naturgesetz vorsieht?”

    Bei denen muss er sich hinten anstellen und froh sein, wenn er Mal ran darf.

  390. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hat dieser Bendtner eigentlich mittlerweile das komplette Mannschaftsgefüge von Stadt-des-KdF-Wagens-bei-Fallersleben zerstört wie es dieses Naturgesetz vorsieht?”

    Bei denen muss er sich hinten anstellen und froh sein, wenn er Mal ran darf.”

    Heute durfte der Lord noch nicht mal auf die Bank. Tja

  391. Zu gut für die Bank. Da bleibt er daheim.

  392. Warum spielt der Kroos eigentlich dauernd mit Handschuhen. Ich mein in Spanien… Pipis!

  393. ZITAT:
    “Warum spielt der Kroos eigentlich dauernd mit Handschuhen. …”

    Vielleicht glaubt er, er wrd zum Brasilianer:
    “”Wenn es schneit, werde ich mich zu Hause einschließen. Ich bin doch kein Pinguin.”
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.2254142

    Auch nett. Rode mit Hauptaufgabe “Bälleklauen”. Trotzdem erstaunlich. Chapeau.
    “Sebastian Rode
    Kam zur Pause herein, weil Guardiola einen Energizer für das lahme Bayern-Zentrum brauchte. Lief gleich mit energischen Schritten los, klaute den Leverkusenern den Ball und holte eine Ecke raus – die führte prompt zum 1:0. Zeigte seine Spezialität (Bälleklauen!) gleich noch einmal und vollbrachte damit binnen acht Minuten mehr als Mario Götze in einer Halbzeit.”
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....2255496-12

  394. ZITAT:
    “Ich sehe zwischen Bruder Tom und mir nicht viel was uns trennt. Er ist halt manchmal ein bisserl gutherzig. Aber das ist ja eine schöne Eigenschaft”

    Kann man im Wesentlichen so stehen lassen :-).

    “Manchmal …. gutherzig” gefällt mir. Im überwiegend Rest meinens Eintracht-Daseins kann ich dann um so ungehemmter den harten Teil meiner ungeschliffenen Persönlichkeit ausleben. Allerdings und OT sollten martialisch daherkommende furchterregende Gestalten wie ich bei der Eingangskontrolle ins Stadion auch viel schärfer kontrolliert werden. Ich verlange da von dem Sicherheitszugangspersonal etwas mehr Professionalität. Die müssen doch einen Blick für Burschen wie mich haben. Und was passiert?? Ich werde meist, viel zu oft und praktisch immer wieder einfach durchgewunken. :-/
    Unerhört! Ich prangere das an.

    Was Bruder Heinz betrifft: Ich sehe auch nicht so viel, was uns trennt.
    Er für seinen Teil ist halt hin und wieder ein bisserl emotional. Aber auch das ist eine gute Eigenschaft.

  395. Wenn wir uns hier jetzt als Brüder bezeichnen, bin ich raus.

  396. Bleib doch hier, Schatzi.

  397. Diva Capricieuse

    Trink, trink, Brüderlein trink… *sing*

  398. ZITAT:
    “Wenn wir uns hier jetzt als Brüder bezeichnen, bin ich raus.”

    In unserem Adler-Fall spricht man nicht von Geschwistern sondern von Brut.
    Frage aus dem Hintergrund von Matthias O.: “Bollinger oder Pommery?”

  399. Veuve Clicquot

  400. So sieht aus, München. Veuve Durst kann ein Problem sein.

  401. Diva Capricieuse

    Veuve? Puffbrause! Unter Dom Perignon geht hier mal gar nix.

  402. Und was bekomme ich hier? Omma Harsewinkel Zementcuvée Jahrgangslos, Extra Trocken.

  403. un´ ich sach: erstmal is jetz´ vor allem matchday –
    erstmal högschdkonzentration aufs bremen schlagen!
    und dann: der basis-moet is ne vernünftische alternative wenn grad kein ruinard zur hand is´ und die zeiten für für nen roederer cristal sowieso zu schwierig sind – bei allem respekt für den dom pérignon.

    ´ja hey – hier gehts grad um die pilzligaplätze!

    und p.s. : was für ne gude 400!

  404. wiederholtes memo to myself: don´t drink and post ! )

  405. pps: unser roederer is n ordentlischer abbel

  406. haarriss
    seferovic!

  407. jesses

  408. sorry for spamming

  409. und trotzdem:
    nur die sge!

  410. Wo war doch gleich Dein Restaurant?
    Ich würde Dich gerne kennenlernen.

    *Herzchen mal*

    Nein, Cherz … aber die Posts fand ich trotzdem sehr sympathisch.

  411. Ich befürchte das dies heute wieder in die Hose geht. Der neuer Werder Trainer hat junge Spieler eingebaut die nichts zu verlieren haben sondern nur gewinnen können. Wenns in die Hose geht was solls?
    Und was haben wir? Stendera und Kittel. Gute Jungs die Fussball spielen können aber helfen Sie uns weiter?

    Vielleicht. Mal sehen.

    Wen ich aber lesen muss das Rode bei den Lederhosen spielt, dan haben die ein ernsthaftes Problem.

  412. ZITAT:
    “Wen ich aber lesen muss das Rode bei den Lederhosen spielt, dan haben die ein ernsthaftes Problem.”

    Rode war sogar gut. Ich gönn Ihm seinen Erfolg !