Eintracht Frankfurt Es dräut Ungemach

Na gut. Nicht wirklich Ungemach, aber ich wollte “dräut” unbedingt mal in einer Überschrift unterbringen. Dies ist mir jetzt endlich gelungen und somit habe ich mein persönliches Saisonziel erreicht.

Anders als Eintracht Frankfurt, da fehlt noch ein wenig was zu den bekannten 45+x Punkten. Und so verwundert es nicht, dass Sotirios Kyrgiakos jetzt entschieden hat, ins Team zurückzukehren. Somit kann sich Trainer Friedhelm Funkel für das kommende Spiel in Stuttgart “vorstellen, auf zwei, drei Positionen zu wechseln“, obwohl ihm, und diese Logik verstehe wer will, personelle Alternativen fehlen.

Ungemach dräut dann eher für das Heimspiel gegen Wolfsburg. Nicht nur, dass Fenin und Inamoto jeweils vier gelbe Karten zu Buche stehen haben und sich schon im Spiel gegen Stuttgart die wohlverdiente Pause abholen könnten, nein, es ist auch zu befürchten, dass der Kick gegen die Werkself aus Niedersachsen zu einer ziemlich tristen Veranstaltung zu werden droht. Oder dräut.

Die Begegnung findet nämlich erneut unter der Woche, an einem Mittwochabend, statt. Von Wolfsburg ist nicht gerade zu erwarten, dass die Auswärtsmannschaft so viele stimmungsfrohe Fans mitbringt, wie das die Dortmunder am Freitag getan haben. Und da es zur Zeit um den Heimsupport auch nicht gerade zum besten bestellt ist, sollte man unter Umständen schon mal über persönliche Alternativen zum Stadiongang an diesem Abend nachdenken.

Schließlich will man als Eventfan zu aller erst mal unterhalten werden für sein Geld.

Schlagworte: ,

80 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. guten morgen!

    stefan, mir deucht, du hast den “grottenkick” noch nicht verarbeitet ;-)

    freuen wir uns, dass sotos entschieden hat, dass sotos spielt. ich bin noch am überlegen, wie er das artikuliert haben könnte. “sotos comes back!” ? nein, das dürfte wohl noch kürzer und knackiger ausgefallen sein.

    und logik beim fußball? denk gar nicht drüber nach. sowas gibt’s nicht ;-)

  2. Ja sehr schön, wenn der Herr Grieche sich wieder zur Mannschaft bemüht.

    Was den Kick gegen die Werkself angeht, befürchte ich Ähnliches. Aber da ich schon ‘ne Karte hab, werd ich wohl hingehen und mir das Spektakel in voller Länge geben. Fan sein ist halt kein Ponyhof…

  3. “Sotos in” werden seine Worte gewesen sein. Mit einem Blick, der alles sagt!

  4. @3 Zitat:

    “”Sotos in” werden seine Worte gewesen sein. Mit einem Blick, der alles sagt!”

    genau das! :-)))

  5. General Wamsler

    Moin,

    gegen die Schwaben können wir ja locker aufspielen, was das für die bedeutet zeigt die lockere 2te HZ der Bayern gestern( Theorie von Thomas Herrmann), gg.Wolfsburg geht der 11jährige Sohn eines Freundes das erstemal mit ins Stadion , also nicht vermasseln, das sind die Supporter der Zukunft.Irritiert bin ich von der schöpferischen Pause ,die einige angeblich brauchen, wenn das so stimmt

    melde ich jetzt schon mal Bedenken an falls wir mal international dabei sein sollten.

  6. Same procedure as every game.

    Wir gehen nach ca einer halben Stunde in Führung.

    Bauen davor und danach temporären Druck auf. Nutzen keine weitere Chance und werden in der 50. Minute ausgehebelt. Danach Gnade uns Gomez…

  7. ein anderer Stefan

    Schöner Link vom Forum…

    Diesmal waren es 10 Minuten Dauer-Sing-Pfeif-Allez in Halbzeit 1 und 16 Minuten in Halbzeit 2. Dass ich nachts keine Alpträume davon hatte, war das mindeste.

    Das Spiel und Sotos kommentiere ich immer noch nicht. Stefan entscheidet, wann er kommentiert!

    Personelle Alternativen: Lass doch mal Kreso spielen. Schade, dass Galmhess verletzt ist, gerade gegen Wolfsburg wäre das ja eine Option =)

  8. Stoppst Du die Zeit mit, Stefan? ;)

  9. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Stoppst Du die Zeit mit, Stefan? ;)”

    Nicht sekundengenau – aber wenn manche Gesänge anfangen geht der Blick mittlerweile automatisch zur Uhr ;-)

  10. Es wird mehr gesungen als Fussball gespielt… relativiert sich also.

  11. Warum soll ich am Mittwoch nicht zum Fußball gehen. Ich will diesen Teppich nicht kaufen.

    Fußball ist doch ganz einfach. Wir werden jetzt zwei Spiele mit 1:0 gewinnen.

    Warum ? Das ist doch ganz einfach.

    Bayern drückt dem Vfb gestern ein Tor mehr als uns , also sind wir besser als der VFB.

    Golfsburg spielt in Leverkusen nur 2:2. Bei den Pillen haben wir souverän gewonnen, also sind wir besser als die.

    Dieser brillanten Logik habt ihr ohnehin nichts entgegenzusetzen. Ihr dürft aber trotzdem weiterdiskutieren. ;-)

    Auch der Wechsel aauf den Positionen trotz fehlender Alternativen, ist leicht.

    Ama wechselt mit Fenin, und Benni mit Weisenberger.

  12. 2 Karten, Block 28B, Gegentribüne , Höhe Mittellinie, 9. Reihe Platz 20+21, Beste Sicht für Wolfsburg abzugeben zum Originalpreis von € 43,– pro Stück abzugeben. Bei Interesse einfach email an mich.

    wkraush@gmail.com

  13. @11:

    genau, Heinz, und drauf auf Schlacke wird eh gesiegt, und dann wollen wir mal sehen……

  14. Gegen Schalksi habe ich die drei Punkte schon fest vebucht. Da sind wir doch besonders motiviert. Das hat ja auch Gründe(L)

  15. bloß gegen D´burg wird sauschwer……

  16. Die Zebras hab ich schon abgehakt. Die werden gegen uns den Klasserhalt feiern. Und damit kann ich sogar ganz gut leben. Ich mag halt den Rudi Bommer.

  17. oha: 12 punkte in 4 spielen gegen direkte konkurrenten um die cl-plätze??? was habt ihr alle im kaffee gehabt?

    übrigens stefan, ein astreiner delling zum anfang, respekt! ;-)

  18. Bommi mag ich auch aber grlc nicht……

  19. Glrc spielt nicht mehr….

    Kreuzband glaub ich.

  20. na dann is ja alles geritzt

  21. aber gegen duisburg wird der “support” sptze, denn da bin ich im stadion…

    hab mir jetzt schon vorgenommen, ab zwei wochen vorher konsequent die fresse zu halten, um meine stimme zu schonene, dsmit ich den tristen support der kurve übertönen kann.

    ihr werdets sehen (hören)…

  22. traber von daglfing

    Morsche,

    traber in !!

    ich kann euch sagen, die neue Ranch stresst ordentlich – soviele Rindviecher …

    komm quasi nur noch sporadisch zum blog-g-lamour…

  23. traber von daglfing

    ansonsten sind wir ja sehr erfolgreich in letzter Zeit – 1 Pünktchen aus 4 Spielen – brav weiter so, dann müssen wir auch nicht darüber nachdenken, wie man am besten nach tschuktschenov oder grlimspor kommt …

  24. Du fehlts mir schon sehr…

    Das ist richtig fußballastig geworden hier

  25. traber von daglfing

    Zitat:

    “Du fehlts mir schon sehr…

    Das ist richtig fußballastig geworden hier”

    das hört sich aber schon sehr bedenklich an…

    könnte man ja gleich ins “forum” konvertieren…. *grusel*

    bleibt tapfer – ich schau mal was sich in nächster zeit blog-technisch noch optimieren lässt ..

  26. @ 25

    aber denk dran, traber, die Zeit wird knapp!

  27. traber von daglfing

    @26

    ich weiss, sie rinnt uns quasi durch die finger …

    und es dräut ungemach ….

    geheimwaffe kommt zum einsatz :

    überraschungserfolg….

  28. @27

    beweise,..wir brauchen beweise

  29. @29

    “(..) wie das Internetportal Walla mit

    Berufung auf eine nicht genannte Quelle in Deutschland berichtet.”

    Selten eine so fundierte Quellenangabe gelesen ..

    Einen schönen Schlusssatz hat der Artikel indes. ;-)

  30. so so….nach der Schweiz is nun also Israel Boomland

  31. Für Sie gelesen, liebe Blogger in FAN GEHT VOR, Mai 2008

    Kurioses am Rande (keine April-Scherze):

    – Bei unserer U 23 spielt jetzt auch Donny Golm. Kein

    Schreibfehler. Es handele sich um den belizischen Halb-

    bruder unseres Hess/Galm. Donny heiße zwar auch GALM,

    aber wg. Verwechselungsgefahr: GOLM. Kuriose

    Personalplitik das.

    – Vor drei Jahren habe sich JAY JAY OKOCHA lt. einem

    Interview in 11Freunde mit Charly Körbel demselbigen

    zwecks Rückkehr nach Frankfurt angeboten. Fritze habe

    abgelehnt. Sorry, no glamour in Bembeltown!

    – Eine Umfrage von sozioland.de habe u.a. ergeben, dass

    von 567 Eintracht-Anhängern Fritze 18% als sehr gut,

    62% als gut, 16% als befriedigend bewerten und nur

    fast 4% als ausreichend. Gab es auch “mangelhaft”?

    Ich halte “Fan geht vor” für sehr lesenswert wg. guter

    Analysen, Berichte über Hotte-Besuch z.B. und obiger “Peanuts”. Man kann die Zeitschrift abonnieren unter

    e-mail: fgv@gmx.net

    Stefan, geht diese Werbung gerade noch einmal durch??

  32. Die geht durch. Hoffentlich haben die nichts dagegen, dass Du ihre E-Mail hier veröffentlichst.

  33. @ekrott

    Ich habe leider verpennt sie am Freitag zu kaufen.

    Was steht denn in dem Interview mit dem Bonameser Bub?

  34. Alberman soll kommen! Yes! Ich gründe schon mal den Fankreis “Shalömsche.”

    http://img233.imageshack.us/im.....ortkg1.gif

  35. Ich könnte mir gut vorstellen das die Info aus dem Umkreis von Daniel Jammer stammt.

  36. OT: Endlich mal keine Störungen des olympischen Fackellaufs, der für mich interessantesten olympischen Disziplin. Danke, Pjönjang…

    http://www.tagesschau.de/ausla.....kel10.html

  37. Ja und diese Begeisterung auf den Strassen. WAAAAHHHNNSINN.

  38. @39

    Ist fast wie hier! Gute Stimmung, guter Support: Good Life eben…

    http://youtube.com/watch?v=mD8.....xQXw7bac

  39. traber von daglfing

    shmulik rosenthal ?

    das geht, das hat was – da machen wir mit …

    @ albert

    freundeskreis “shalom goldstein & rosenwasser” ?

  40. Das ist doch albern, Mann!!!!

  41. traber von daglfing

    er heisst “albermann”

    alles klar ?

  42. Anyway: Ich freue mich auf Gal Alberman jedenfalls!

  43. traber von daglfing

    @alber

    – man oder mann ?

    das fällt eindeutig in deinen “kompetenz”bereich …

  44. traber von daglfing

    .. und Spanien musst du ihm auch noch ausreden, aber da habe ich hoffnung…

    erzähl ihm einfach, dass der 1. Mai nicht überall so gefeiert wird wie in Kreuzberg ….

  45. traber von daglfing

    @ albertmann

    ;-)

  46. traber von daglfing

    mit der frisur könnte es allerdings probleme geben …

    Albert – wir stehen hinter Dir !

    Tu was ein Mann in diesem Fall tun muss ….

  47. @traber

    Namenwitz, letzte Klappe.

    Falsch: Oh nein, wieder der Albert, man, man, man. Der Mann ist doch total albern.

    Richtig: Gal Alberman!

  48. traber von daglfing

    @ albert

    ok., namenwitz ist gegessen, aber die frisur …?

  49. Die Frisur ist natürlich ausbaufähig, wie bei jedem Perspektivspieler, traber.

  50. traber von daglfing

    irgendwie hab ich das gefühl, dass doch noch alles gut wird und die roten sandalen nochmal ne chance kriegen …

    freundeskreis “goldstein und rosenrot(e Sandalen)!

    btw – wer ist goldstein ??

  51. Alberman? Das wäre konsequent, noch ein Sechser.

    Nur die Quelle, “Internetportal Walla”? Ob das richtig übersetzt wurde? Waren das nicht eher “Insider von Wella”? Ich rede mal mit meinem Mossadkontakt.

  52. traber von daglfing

    @55 isar

    du solltest eigentlich wissen, dass man “Mossadkontakt” nur als “Mossad – Kontakt” deklarieren darf, ansonsten geht nämlich garnix….

  53. traber von daglfing

    rosencrantz aus mariacron …??

  54. HeinzGründel:

    Er kam 2 Stunden zu spät zum Interview, weil er noch in die Sauna wollte, hatte offensichtlich kein Bock auf’s Interview, antwortete auf die 3 Fragen von Fgv mit sinngemäß “stimmt alles nicht” und danach stellt “Schalke Unser” 2 Seiten lang extrem belanglose Fragen (“Wie findest du die Hip Hop Szene im Ruhrpott”). Muss man wirklich nicht gelesen haben.

  55. Der Mann passt, zumindest vom hebräischen Vornamen her, steht für großartig und Haarwelle( swell and wave)oder großartige Haarwelle, concordia pervae res crescunt, das muss in den Vertrag.

  56. Im übrigen bin ich dafür, das wir einen Italiener verpflichten müssen, egal auf welcher Position.

  57. traber von daglfing

    @ wamsler

    auch die quelle “walla” gibt anlass zur hoffnung …

  58. traber von daglfing

    Zitat:

    “Im übrigen bin ich dafür, das wir einen Italiener verpflichten müssen, egal auf welcher Position.”

    das gibt zu Denken …

  59. @HeinzGründel [35]

    untouchable hat es bereits gesagt. Interessant fand ich noch, dass die Frankfurter Fragerin viel über ihre inneren Widerstände bei diesem “PRessegespräch” äußert. Aber auch ihre Freude darüber, dass es möglich war, dass beide Fanzines zusammen ein In-

    terview auf die Beine stellen konnten, wobei die Fragen der Schalker natürlich anderen Charakters als die der Frankfurter waren.

  60. traber von daglfing

    @ general

    der Luca Toni hat aber noch Vertrag, oder ?

  61. @ekrott [33]

    Weiß hier jemand, wie der Jay-Jay vor drei Jahren fußballerisch so drauf war?

    Ich kann mich nur an ein Interview erinnern, indem er wehmütig meinte, dass seine Frankfurter Zeit persönlich die beste gewesen sei. Aber wie sollte man solche Aussagen bewerten???

  62. @ekrott (66)

    Na ja, ob er uns wirklich hätte weiterhelfen können…. War er nicht schon damals etwas in die Jahre gekommen…

    http://youtube.com/watch?v=5jg.....f8I8d8IU

  63. Irgendein Italiener, egal für welche Positition? Dann hätte ich gerne Berlusconi als Chef. Die Meisterschaft bereits im nächsten Jahr dürfte dann gesichert sein.

  64. @ Stefan:

    Wäre mir egal. Fussball ist ein dreckiges Geschäft ;-)

  65. Ich will endlich Armani als Ausrüster. Dann kaufe ich auch mal ein Trikot…

  66. traber von daglfing

    @ 68 stefan

    und dein vertrag wird bei sachgemäßer berichterstattung auch um 5 jahre verlängert, bei doppeltem gehalt natürlich – allerdings auf widerruf ..

  67. Für Geld mach ich viel. Auf Wideruf natürlich.

  68. traber von daglfing

    womit wir beim thema wären !

    die ranch ruft.

    bis die tage ….

  69. Unser Mao bekommt regelmäßig Pickel wenn schon vor Vertragsunterzeichnung Informationen durchsickern.

    Könnte für Herrn Labermann jetzt etwas ungemütlich werden , sollte er wirklich die Absicht gehabt haben zu uns zu wechseln.

  70. Richtig. Da wird sicher wieder ein Pressefritze zusammengefaltet vom Großen Vorsitzenden. Aber sowas von.

  71. traber von daglfing

    ..ich habe/bin/wurde gefaltet ….

    ..fertig..

  72. mmmh, Berlusconi macht jetzt nur noch auf Politik, Luciano Moggi ist aber frei, der Garant.

  73. Dann gehen die Vertragsverhandlungen auch viel schneller, ein Angebot das man nicht ablehnen kann und gut iss.

  74. Zitat:

    “Dann gehen die Vertragsverhandlungen auch viel schneller, ein Angebot das man nicht ablehnen kann und gut iss.”

    Nur bei Sotos wird das nicht funktionieren.