Eintracht Frankfurt Es gibt noch Fußballspiele

20. Minute der Begegnung Manchester United gegen AS Rom. 3:0 für ManU. Das 2:0 eine Angriff zum Zungeschnalzen. Eine Ballstafette über sechs Stationen aus der eigenen Abwehr, alles “one-touch” einschließlich Abschluss. Ein Schiedsrichter, der das Spiel einfach laufen lässt. Ich liebe dieses Spiel, wenn es von Könnern dargeboten wird.

Ich hatte es fast vergessen.

Schlagworte:

37 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Und die Fledermäuse fürn Mourinhos Söldner vor, that´s football!!

  2. 4:0! Herrlich, was für ein geiler Fußball!

  3. wenn du mich fragst, stefan, die jungs aus manchester waren bei irgendeinem dr. fuentes und ham sich mal so richtig fitmachen lassen – die rennen ja wie die karnickel. dem ronaldo fallen doch gleich die brocken aus der nas’!

  4. Jetzt muß ich erst mal nen Kamillentee schlürfen, wow was für ne CL-Konferenz,
    Hoffentlich schaut sich das FF an, damit er mal sieht, was man auf 55x110m Rasen so alles bewegen kann. Hechel…

  5. @3 _ Franz, vielleicht hilft ja so ein Dottore Fuentes auch bei unserem Herzclub weiter – erstmal einen Probedrink verabreichen -> aber nicht wie die Karnickel, sondern wie die Kangeroos sollten sie dann über den Platz hüpfen oder altnerativ mal zu einem Betriebsausflug zu ManU – so als Bildungsurlaub für FF;-)

  6. FF sitzt doch wie immer nach Feierbend im Keller vor seinem Beton Mischer, oder nicht?

    so spielen wir nächstes Jahr doch auch mit VF und werden dann zu den weltberühmten Frankfurt-Brasilianern.

  7. 48. Minute, 5:0. Ich bin verliebt.

  8. Die Batzis werden morgen wohl freiwillig ausscheiden wollen und setzen auf bwin Skandal am grünen Tisch.
    Ansonsten giggts was in Old Trafford auf die Lederhosen (i hope so).

  9. 6:0, von franfurt nach manchester sinds ca 900 km, aber 5 lichtjahre im fussballerischen. Schluchts…

  10. die Itaka hatten wohl heute mittag Valium in ihren Pasta drin. ganz schön raffiniert die Insel-apes.

  11. Ich bestell’ mir jetzt ‘ne Pizza und dann heirate ich Sir Alex.

  12. stefan, bleib ruhig…so tage gibts – ham wir auch schon gesehen. wie ich immer sach: wenns läuft mußtes laufe lasse’.

    naja funkelstern, was man heut so alles in der zeitung liest…da kommt man schnell auf so gedanken. wär ja auch mal ganz nett, wenn die spanier mit ALLEN namen rausrücken würden. das ist ja ne endlose hängepartie. und der einzigste, der (zurecht) angepißt wird, ist ullrich, der blödmann. alles sehr merkwürdig.

  13. was? du holst ne Pizza? ich ess seit der WM keine Pizza vom Italierner mehr, nur vom gutne alten Dr. Ö oder vom netten Herr Wagner – die komischen “Sports”-Leute aus dem Sitefel Land ham se doch nimmer alle. unfaire Typen da unten.

    ich genieeeeeeeße das grade so rischdisch….

  14. nebenbei, wems fußball zu langweilig wird: auf phoenix läuft ne doku “unter hooligans”. ganz interessant.

  15. rechte Hooligans von Hannoi? das Thema is auch sowas von ausgelutscht, seit im Osten ständig irgendwo Rumkrawalliert wird. plötzlich ist Fußball ja so gewalttätig. huuuuuuuu! vorher nie, gell? geht mal in Frankfurt oder Offenbach in die untersten Ligen, da haste auch jede Woche Klopperei auf dem Sportplatz und unsre Eltern waren bestimm viel, viel artiger, als wir, gelle?

    das is doch genau so ein einseitiges blub, wie das vom FF im Heimspiel.

  16. @stefan: dann bring den/die Gatte/in mit an Main unn setzn/se uff unsre Bank.

  17. @12-FranzFerdinand: ich hoffe am Samstag wirds bei Adalbert-da Camino etwas lebhafter werden als heute abend- zumindest hängt ja dort ein SGE-Fähnchen – ManU: ja, dass ist ein anderer FunkelStern :-)) – wir sollten mal an die Zeit nach Ostwestfalen denken, wenns Samstag von der Alm nach Hause geht – gibts bestimmt auch was von Dottore Fuentes, was uns dann wieder mental aufbaut

  18. Das Spiel war gut, wenn, ja wenn ich nicht auch Fan der Roma wäre. Wie hab*’ ich mich auf das Spiel und ein mögliches Halbfinale vs Bayern gefreut. Anyway, wenn schon leiden, dann richtig. Das reicht dann aber auch b.a.w., also bin ich optimistisch für Samstag. (Was das Ergebnis, nicht das Spiel betrifft.) Nach dem 0:4 hab’ ich nach Valencia geswitcht, die Blues können sogar kämpfen.

  19. Das Spiel war, zumindest eine Stunde lang, mit das beste Fußballspiel das ich in den letzten Jahren gesehen habe. Unfassbares Tempo von ManU. Sogar Eiertänzer Ronaldo kann den Ball abspielen. Und Roooooneeeeeeeeeeeeeeeeyyyy! Nix “Metrosexual” wie Frau Beckham! Abstehende Ohren, Haare auf der Brust und britische Frisur. Hach …

  20. sagt mal, kanns eigentlich sein, dass taka am samstag nicht (von beginn an) spielen wird? irgendwie ist mir so, als ob der in funk und fernsehen als “überspielt” bezeichnet wird…
    (nebenbei bemerkt: “überspielt” kann man nach einer rückrunde noch gar nicht sein… beckenbauer hat in einem jahr sogar mal 15 monate durchgespielt und war keineswegs überspielt, nichtwahr?)

    könnte mir vorstelln, dass in bielefeld daher mit ama und heller angefangen wird. vielleicht kehrt fritze ja doch noch zu dem “erfolgreichen” 442 zurück.

    ist mir letztlich aber auch gar nicht so wichtig, wie denn nun die aufstellung ist. hauptsache ist, dass die aufegstellten kämpfen und verdammte axt nochmal auch die schangsen nutzen… da kann von mir aus auch der busfahrer im sturm spielen….

    motto muss also sein:
    wir wollen unbedingt gewinnen und wenn das schon nicht klappen sollte, dann treten wir denen wenigstens den rasen kaputt.

  21. Sieg oder Spielabbruch!!!

  22. @Onkel_moe: So, wie die Buben momentan drauf sind, treten die sich höchstens gegenseitig kaputt…

  23. Ich glaub eher, dass Heller erst mal wieder draußen bleibt. Da hieß es ja auch, dass bei ihm noch’n bisschen was fehlt für die erste Licha. Kommt dann als Konterzusatzstürmer.
    Zu ManU vs. Koma: Das einsnull war doch eigentlich ne Frechheit von der kompletten Hintermannschaft. Die waren ja dodaaal apathisch. Später dann natürlich noch’n paar mal. Die hatten ihr Fuentes-Doping wohl überdosiert. Ansonsten super Tempofußball wie in allerbesten Insel-Zeiten. Schnell, direkt, schnörkellos und extrem zielstrebig – klasse!

  24. @franzf(12)
    Ich fürchte, die ganze Fuentes-Doping-Sch… droht zu versanden und so Leute wie Bassi und Co. können bei der Tour schön auftrumpfen. Das wär’s dann für mich gewesen in punkto Radsport.
    Und Ulles allerdämlichstes (beratergesteuertes) Verhalten in den letzten Monaten erinnert mich doch mit Abstrichen an JJJs Abgesang. Die Fans hinhalten, hinhalten, hinhalten bis dann tröpfchenweise doch alles ans Licht kommt und dann verwundert sein, dass alle Welt angepisst ist und alberne Verschwörungstheorien schmieden. Ganz, ganz armselig.

  25. na, aber wenn eine 442-aufstellung kommen sollte kanns wohl eigentlich vorne keine aslternative zu heller neben ama geben (vorausgeschickt, dass taka nicht von beginn spielt). und das ama (von beginn an) spielt, dasran besteht m.e. wohl kaum zweifel.

    was ich persönlich gerne mal sehen würde, wäre sotos neben ama im sturm. zwar fehlt er dann hinten, aber da müsste man halt irgendwie ersatz schaffen… spycher, russ, huggel, chris, vaso, der busfahrer… möglichkeiten gäbs ja…

    meine traumaufstellung fürs spiel gegen dat schmierige schuckenbaum:

    oka
    ochs (oder sotos) – vaso – russ – spycher
    streit – fink – weissenberger – köhler
    ama – sotos (oder heller)

  26. Na ja, für den Fall, dassde des mit Soto ernst meinst: Denke, der kann seine Stürmerqualitäten nur dann voll ausspielen, wenn er aus der Tiefe des Raumes – sprich: Abwehr – nach vorne stößt. Da er spielerisch nicht gerade der Held ist, wäre er vorne als Anspielstation doch eher verloren. Lieber das Überraschungsmoment nutzen.
    Ansonsten könnt ich mich fast mit Deiner Aufstellung anfreunden (Köhler halt ich nach wie vor nicht für bundesligatauglich und Weissenberger ist doch noch verletzt, oder?)

  27. naja, das mit sotos war nicht so irre ernst gemeint :-)

    weissenberger … ja, da hab ich mich eigentlich für entschieden, weil sonst nur noch toski, meier und jjj in frage kämen auf der position (wenn man nicht zu defensiv mit rehmer spielen will)… aber meier kanns nicht zu zeit und jjj ist völlig indiskutabel. somit bliebe vielleicht noch toski, aber… hm… weiß nicht… ein verletzter weissenberger ist vielleicht besser als ein gesunder toski (der ja auch noch in halbzeit 2 kommen kann).

    vielleicht wäre wieder schaum-vorm-maul-huggel im mittelfeld noch ne möglichkeit…

    köhler muss einfach öfter spielen, find ich. der schafft den durchbruch nicht auf der bank, aber er schafft ihn auf dem feld. ich bin mir da irgendwie sicher…

    oka
    sotos – vaso – russ – spycher/ochs
    streit – fink – huggel/toski – köhler
    ama – heller

  28. Ich unterbreche nur ungern, aber könnten wir vielleicht nur EINE Diskussion zur Aufststellung führen? Sonst blickt Friedhelm nicht mehr durch … ;)

  29. Friedhelm blickt sowieso nicht mehr durch, der ist noch am Lachen über die Kritik, die im bösen Umfeld laut wird…

  30. soto hinne, ama und taka vorne, Rehmer nicht und der Rest
    is egal, so klappts auf der alm

  31. hier mein trainingseindruck: funkel steht immer 20 meter (gefühlt kilometer) mit verschränkten armen vom geschehen weg, seine hiwis machen die arbeit und reden mit den spielern. training an sich: lächerlich. warmmachen, n bisschen slalom laufen, spiel, kurze ansprache funkel (!), dann 5 gegen 3, nochmal spiel (inklusive rotation selbstverständlich), feierabend. HA! wenn die immer so trainieren sind se auf keinen fall fit. uns das im abstiegskampf, meiomei. so möcht ich auch mal mein geld verdienen…sehe dunkelSCHWARZ.

  32. “Spiel”: Welche Aufstellung? Wer gegen wen? Na?

  33. @franz ferdinand:
    jetzt leuchtet mir auch die tor analyse (s.o.) ein.

  34. beim ersten spiel hat er die vermeintliche stammelf aufgeboten (mit ama, taka, chris), dann fleißig rumgepuzzelt und den unzufriedenen n bisschen zucker (huggel…) gegeben. sehr lasches gekicke, jcm würde sagen sinnfrei, ohne zwischenrufe der trainer, einfach alles laufen lassen, keine konstruktive kritik… am rande: friedhelms funkel hat jeglichen autogrammwunsch verweigert! als einziger.

  35. köhler…hm, glaub er und thurk waren komplett ohne leibchen…hab aber auch nicht so ganz genau hingeschaut, hatte zwei kinder zu behüten und kollege kil hat mich auch noch abgelenkt…allesinallem trotzdem stelle ich mir gezieltes arbeiten im abstiegskampf aber ganz anders vor. so wie die jungs da rum machen, spielen die uefa-cup.

  36. kil. Stichwort. Da dackeln wir doch gleich mal hin.