Trudeln Es rumpelt

Ansprache mit Trainer. Foto: Stefan Krieger.
Ansprache mit Trainer. Foto: Stefan Krieger.

Natürlich ist da noch ein Spiel am Wochenende. Gegen Hoffenheim. Das Main-Neckar-Derby. Aber irgendwie beschleicht einen das Gefühl, dass diese Partie am heutigen Tage nicht das Hauptthema sein wird, wenn man von, bzw. über Eintracht Frankfurt redet.

Für alle, die sich die 80 Cent für die BILD aus nachvollziehbaren Gründen schenken wollen, hier zusammengefasst das, was das bisher in dieser Sache eher zurückhaltende Blatt heute unter der Überschrift “Schaaf wird zum Problem für die Eintracht” niederschreibt

  • Profis vermissen den Spaß und die mangelnde Kommunikation
  • Schaaf gibt alles vor, Eigeninitiative unerwünscht
  • Er spricht kaum
  • Er hat keine klare Linie (misst mit zweierlei Maß bei seinen Entscheidungen)
  • Hübner bekommt sein Fett weg, weil er als “konfliktscheu gilt, keinem auf die Füße treten will”
  • Bruchhagen steht hinter Schaaf, eine Trennung vom Trainer zum Saisonende wird “nach BILD-Informationen ausgeschlossen”

Alles in allem recht deutliche Worte, wenn auch inhaltlich wenig Neues. Könnte trotzdem “lustig” werden.

Weniger lustig ist es natürlich, wenn das Blatt nach neunmonatiger, nunja, wohlwollender Huldigung den Trainer innerhalb einer Woche zum Abschuss freigibt. Und das, obwohl der BILD die Umstände, die heute aufgezählt werden, seit Monaten bekannt gewesen sein dürften. Nur war davon zuvor wenig, eher nichts zu lesen.

Aber das kennt man ja seit Jahren. Und ändert nichts an den Inhalten vom heutigen Tag, und eine Diskussion darüber löst die Probleme der Eintracht nicht.

Schlagworte:

453 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Lügenpresse!

  2. Die Spieler geben am Samstag die Antwort auf dem Platz.

    Fragt sich nur, ob sie allen gefallen wird.

  3. Merke:

    Wer die Bxxx für sich instrumentalisieren will, bekommt früher oder später die Quittung.

  4. haha und weg. Schaaf raus, hoffe der Druck wird nach weiteren 3 Spielen ohne Punkt und hoffentlich Platz 15 unermesslich hoch und der VV zum Handeln gezwungen. Alex Schurr bringt die nötige Frische mit, schlimmer wirds nimmer. Hätte gerne mal wieder mit Spass ein Eintrachtspiel gesehen. Ehrlich gesagt hat bei mir schon in der Vorrunde eine gewisse Gleichgültigkeit Einzug gehalten. …soll ich mir wirklich wieder eine Dauerkarte antun ?

  5. AUSGESCHLOSSEN. Das ziehen wir jetzt durch. Und wenn die ganze Welt in Scherben fällt.

  6. Uiui, da wird es heute aber rauschen in den Foren und Blogs.
    Ist nun mal leider so, das die Blöd für “Stimmung” sorgen kann. :(

  7. ist das ein Fingerzeig, dass der BLOG-GIII geschlossen zum ehemaligen Konkurrenten abwandern sollte?
    Die Stimmung…..

  8. Och ja, die Bild…

  9. ZITAT:
    “ist das ein Fingerzeig, dass der BLOG-GIII geschlossen zum ehemaligen Konkurrenten abwandern sollte?
    Die Stimmung…..”

    Ja. Wandere ab.

  10. Das Einzige, was die Bxxx hier einbringt, ist ihre Reichweite.

    Ansonsten nix Neues, das vom Dach Gepfiffene wird lediglich verstärkt.

  11. ZITAT:
    “Och ja, die Bild…”

    Das ist natürlich richtig. Geht aber am eigentlichen Thema vorbei. Und am Problem.

  12. Mist und ausgerechnet heute Morgen hatte ich gute Laune wegen gestern Abend. Bis jetzt.

  13. Die Frage ist doch, warum die Bild plötzlich vom Kuschelkurs abweicht und Schaaf und Hübner derart angeht. Geht das auf den Machtkampf im Aufsichtsrat zurück? Oder läßt Steubing (eher contra Chaaf) gegenüber Bruchhagen (ganz klar pro Schaaf) schon mal seine Muskeln spielen? Und wieso taucht Hübner plötzlich in der Schusslinie auf?

    Für das Spiel am Samstag habe ich leider keine großen Hoffnungen. Wo soll den bei den verbliebenen Spielern die Kreativität herkommen? Mit ganz viel Glück gewinnen wir 1:0 durch einen Standard, mit etwas Glück holen wir ein 0:0 dank Trapp und bei normalem Spielverlauf gehen wir mit 0:2 vom Platz

    Trapp
    Ignjovski, Zambrano, Maldung, Oczipka
    Russ, Hasebe
    Piazon (Aigner), Stendera, Inui
    Seferovic

  14. Der Stein kommt ins Rollen. Endlich.
    In der Winterpause ist Schluss mit der Murmel.

  15. Nun denn: man kann ja über die BILD denken, wie viele hier wie ich über sie denken, aber einen Druck ausüben tun sie, so dass sich HB und BH dem stellen müssen. Und das in einer Phase, wo wichtige Transfers fast fix sein müssten und man (auch die potentiellen Neuen) sich die Frage stellen muss, weshalb die erst darauf kommen? Haben wir nicht einen Preuß, der ein “Bindeglied” sein sollte?

    Und spannend wäre: Woher haben die denn ihre Infos bekommen? Spielerberater? AR? Spieler? Das Problem wäre sicher, dass der Hellmann seine Genusscheine zum Ausbezahlen des Trainerstabs nutzen müsste. Wenn der Druck dazu führt, dass TS sich mal wirklich überdenken würde, perfekt. Nur allein mir fehlt der Glaube daran.

  16. ZITAT:
    “Nun denn: man kann ja über die BILD denken, wie viele hier wie ich über sie denken, aber einen Druck ausüben tun sie, so dass sich HB und BH dem stellen müssen. Und das in einer Phase, wo wichtige Transfers fast fix sein müssten und man (auch die potentiellen Neuen) sich die Frage stellen muss, weshalb die erst darauf kommen? Haben wir nicht einen Preuß, der ein “Bindeglied” sein sollte?

    Und spannend wäre: Woher haben die denn ihre Infos bekommen? Spielerberater? AR? Spieler? Das Problem wäre sicher, dass der Hellmann seine Genusscheine zum Ausbezahlen des Trainerstabs nutzen müsste. Wenn der Druck dazu führt, dass TS sich mal wirklich überdenken würde, perfekt. Nur allein mir fehlt der Glaube daran.”

    Soviel Genusscheine können die gar nicht verkaufen wie die desolate Vorstellung der Eintracht in der Rückrunde bis jetzt schon gekostet hat.

  17. Wie oft haben wir gegen den Trainer gespielt? Gegen Reimann, Berger, Funkel, Skibbe. Kommt jetzt Schaaf dazu? Philosoph Rehakles sagt: “die Antwort liegt auf dem Platz”.
    Obwohl – so schwer isses nun auch nicht gegen Hoffenheim.

  18. Trennung AUSGESCHLOSSEN? Vielleicht nicht im Paket mit dem senilen aus Harsewinkel?

  19. 13 – genau DAS habe ich mich auch gefragt. Wenn ich das richtig verstehe, ist das heute ein 180° Schwenk der Bild. Sind die jetzt selbst darauf gekommen? Oder bereiten jene Steubings und Fischers (?) so das Feld für einen … Achtung… Umbruch vor?

  20. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Och ja, die Bild…”

    Das ist natürlich richtig. Geht aber am eigentlichen Thema vorbei. Und am Problem.”

    Seit wann ist das hier ein Problem?

  21. “eine Trennung vom Trainer zum Saisonende wird “nach BILD-Informationen ausgeschlossen””

    Ich hoffe mal, das ist so wie die “volle Rückendeckung” der Kanzlerin.

  22. Mir reichen die Darbietungen auf dem Platz, da brauche ich keine Mutmaßungen über das Stühlerücken im Aufsichtsrat, um den Trainer zu hinterfragen…

  23. Die Jagd ist jedenfalls eröffnet und das hat jemand vorbereitet. Meine Meinung.

  24. Die B*** unterliegt doch nur ganz normalen Gesetzen. Wenn sie mit dem Thema gekommen wäre – wie hier im Blog – als die Truppe auf Platz 8 stand, wäre wohl im günstigsten Fall der Redakteur belächelt, im ungünstigsten Fall, seiner Zuständigkeit beraubt worden.

    Wissen tun die das schon genau so lange, wie alle anderen Journalisten. Aber die B*** springt lieber auf einen abwärts rollenden Zug.

  25. ZITAT:
    “Die Frage ist doch, warum die Bild plötzlich vom Kuschelkurs abweicht und Schaaf und Hübner derart angeht. Geht das auf den Machtkampf im Aufsichtsrat zurück? Oder läßt Steubing (eher contra Chaaf) gegenüber Bruchhagen (ganz klar pro Schaaf) schon mal seine Muskeln spielen? Und wieso taucht Hübner plötzlich in der Schusslinie auf?”

    Ja Steubing bereitet das Feld für den Sportvorstand Armin Veh vor und dieser bringt dann ein neuen Trainer mit.

  26. Damals, als Bruchhagen sechs Punktspiele vor Ende der Saison den Klassenerhalt ausrief und die Elf danach noch kümmerliche zwei Zähler holte, kamen von ihm Worte, die ich ihm auch heute zutrauen würde:

    “Anspruch und Wirklichkeit klaffen bei den Spielern auseinander. Sie haben einen hohen Anspruch, das zeigen sie bei jeder Vertragsverhandlung. Jetzt ist der Zeitpunkt da, wo man das von ihnen auch auf dem Platz abverlangen darf. So wie gegen Bremen dürfen wir uns nicht darstellen. Wir haben eine andere Erwartungshaltung an die Mannschaft.“
    http://www.eintracht-archiv.de.....st.html#sb

    “Wir haben zum Ende der Saison hin unsere Geschlossenheit verloren. Und es gibt Spieler, die eindrucksvoll gezeigt haben, was sie nicht können. Wir haben in den vergangenen (..) Jahren immer neue Wellen auf uns zurollen sehen, aber wir neigen nicht zu Spontanität. Wir handeln nach den Gesetzen der Bundesliga und mit Augenmaß. Wir werden den 34. Spieltag spielen und dann besonnen nachdenken, was für die Eintracht am besten ist.”
    http://www.eintracht-archiv.de.....st.html#sb

    Die Autorität des Trainers ist ja das höchste Gut, nicht wahr. Bis zum Tag der Entlassung. Wobei er da ja auch schon Ausnahmen gemacht hat.

  27. “Ja Steubing bereitet das Feld für den Sportvorstand Armin Veh vor und dieser bringt dann ein neuen Trainer mit.”

    Dazu passt die Kritik an Hübner nicht.

  28. Könnte ja sein, dass Hübner konfliktscheu ist und niemandem auf die Füße treten will. Das hat man ihm vielleicht auch mal gesagt, wonach er mal dem Sportkameraden Meier auf die Füße trat.

    Aber wir wissen nichts.

    Ganz ehrlich: Gott sei Dank!

  29. Wem soll denn der gänzlich ohne Befugnisse ausgestattete Hübner auf die Füße treten?

  30. ZITAT:
    “Soviel Genusscheine können die gar nicht verkaufen wie die desolate Vorstellung der Eintracht in der Rückrunde bis jetzt schon gekostet hat.”

    Und da du Schaaf (und seine Trainer-Truppe) wahrscheinlich jetzt nicht ohne den gleichzeitigen Abgang Bruchhagens los bekommen wirst, kann Hellmann bei jedem Interessenten die Theken-Frage stellen: “Darf’s auch ein bisschen mehr sein?”

    Das wird nicht billig, aber weiterlaufen lassen könnte deutlich teurer werden.

  31. Angenommen, man hat darauf spekuliert, dass Bruchhagen seinen Stollenschuhtrainer Schaaf nicht fallenlassen wird. Dann ist jetzt der ideale Zeitpunkt, Schaafs Erfolgs- und Sturrköpfigkeit zu nutzen, um Schaaf gegen Bruchhagen zu verwenden. Die öffentliche Meinung kippt langsam. Eine (Heim)Niederlage gegen Hoffenheim würde zusätzlich Öl ins Feuer gießen.

    Ich bekomm Hübner nur da noch nicht richtig rein.

  32. ZITAT:
    “Ja Steubing bereitet das Feld für den Sportvorstand Armin Veh vor und dieser bringt dann ein neuen Trainer mit.”

    Dazu passt die Kritik an Hübner nicht.”

    Oder vielleicht allenfalls, wenn man den Heriberts und Brunos Stelle verschmelzen, Bruno quasi einspare und den VV an die zweite Spitze geben wollte, oder?

  33. Das Schaaf wenig oder fast gar nicht mit seinen Spieler spricht hatte doch schon Oczipka in seinem Interview letztens gesagt, habe mich schon damals sehr gewundert, das dies gar kein Thema war. Ich fand es auch damals schon sehr befremdlich, das er da einen eigenen Ansprechpartner hat, der von seinem Spielerberatertem kommt, um ihn auf Fehler hinzuweisen!!!!
    Ich dachte immer dafür sein ein Trainer da, ich bin aber auch ein Dummerle, der kann sich doch nicht um alles kümmern ! !!

  34. Wo sind wir denn jetzt? Bei 50+5, 50+7 oder doch schon bei 50+8? Hab irgendwie den Überblick verloren.

  35. Mal sehen wir prinzipientreu Bruchhagen sein wird, wenn sein Schicksal mit dem des Schaafs verknüpft wird.

  36. Hui. Die Kuschelkurs Bild lässt die Hüllen fallen.
    Jetzt könnts doch noch mal spannend werden. Wenn die sich auf diese Linie einschießen, geht das nicht spurlos an den handelnden Personen vorbei

  37. ZITAT:
    “Mal sehen wir prinzipientreu Bruchhagen sein wird, wenn sein Schicksal mit dem des Schaafs verknüpft wird.”

    Ich glaube darauf läufts jetzt schon raus. Die nächsten Wochen werden wegweisend sein

  38. Stefan, wenn im Eingangsbeitrag steht

    “(…) Und das, obwohl der BILD die Umstände, die heute aufgezählt werden, seit Monaten bekannt gewesen sein dürften. Nur war davon zuvor wenig, eher nichts zu lesen.”

    kann ich doch davon ausgehen dass die jetzt aufgezählten Defizite nicht nur den Freuden on der Blöd sondern auch den anderen Journalisten schon seit Monaten bekannt waren, oder?

  39. ZITAT:
    “Mal sehen wir prinzipientreu Bruchhagen sein wird, wenn sein Schicksal mit dem des Schaafs verknüpft wird.”

    Wie prinzipientreu war er denn in der Vergangenheit? Das ist aber gar nicht die Frage: Die Frage ist schlicht, ob sich die Eintracht einen Vorstandsvorsitzenden, der nun nach 2011 bereits zum zweiten Mal ignoriert wie es zwischen (Teilen der) Mannschaft und dem Trainer steht, noch ein weiteres Jahr leisten kann. Und damit meine ich nicht sein Gehalt: Be- oder Auszahlen musst du ihn so oder so.

  40. Es ist wie immer. Die SGE versaut mir den schönen Frühling.

  41. Naja, die Beschwerde, ein Trainer würde nicht genug mit den Spielern reden, ist bei mir jetzt eher ein Argument über die Spieler zu meckern, die Millionen verdienen und sich dann offenbar nicht genug wertgeschätzt fühlen.

    Und selbst wenn: es wird keinem verboten sein, den Trainer anzusprechen. Es gibt einen Mannschaftsrat und einen Kapitän. “Trainer, die Spieler wollen mehr Ansprache!” So einfach ist das.

    Kann natürlich sein, dass das alles passiert ist. So ein Mittfuffziger ändert sich auch nicht mehr. Entweder er ist ein Kommunikator oder eben nicht. Nur als Argument für Gurkenspiele gilt das bei mir nicht.

    Wenn ihnen der Trainer nicht passt, sollen sie es machen, wie es früher üblich war: am Samstag ein glattes 0-6, ohne Gegenwehr. Dann sehen wir weiter…..

  42. Die FAZ hat auch ne schöne Liste heute..

    Aaron Hunt ( der würde ja echt super ins System passen).. von Stuttgart.. Sakai, Romeu und Ginczek, von Hamburg Rudnevs und Djourou, Freiburgs Petersen oder vom FCK Orban , Zimmer, Zoller, von Ingolstadt Hübner und Groß.

  43. @Bild Artikel:

    Die Vorwürfe sind u. a. im online Artikel ( Ergänzung) zu Stefans Übersicht :

    – Die Spieler bemängeln, dass Schaaf ihnen verboten hat, nach dem Training noch Schussübungen und Extra Schichten zu machen. Schaaf meine, dass sein Training völlig ausreichend sei.

    – Im Trainingslager in Dubai gab es nur einen freien Tag. Den durften die Spieler noch nicht einmal selber gestalten, irgend ein Besuch, auf den keiner Lust hatte, war vorgegeben. Die Spieler wollten lieber was anderes machen.

  44. ZITAT:
    “Stefan, wenn im Eingangsbeitrag steht

    “(…) Und das, obwohl der BILD die Umstände, die heute aufgezählt werden, seit Monaten bekannt gewesen sein dürften. Nur war davon zuvor wenig, eher nichts zu lesen.”

    kann ich doch davon ausgehen dass die jetzt aufgezählten Defizite nicht nur den Freuden on der Blöd sondern auch den anderen Journalisten schon seit Monaten bekannt waren, oder?”

    Das darfst du. Ich sage natürlich nicht, ob es so ist.

  45. Ich finde das sehr befremdlich. Mir kommt da die Mannschaft zu gut weg. Sind wir doch mal ehrlich, das sind alles erwachsene Männer und drei Spieltage vor Schluss kriechen jetzt die Kritiker aus ihren Löchern um Dinge anzuprangern die seit Sommer 2014 offensichtlich sind. Das passt zu dieser Saison, daher auch meine Gleichgültigkeit

  46. Die Kritiker gab es schon Anfangs der Saison.

  47. ZITAT:
    “Und selbst wenn: es wird keinem verboten sein, den Trainer anzusprechen. Es gibt einen Mannschaftsrat und einen Kapitän. “Trainer, die Spieler wollen mehr Ansprache!” So einfach ist das.”

    Du würdest einen Kapitän ansprechen, der vom Trainer eingesetzt wurde, klar auf dessen Linie liegt und geschätzt neben Russ und Valdez zu den Unterstützern eben dieses Trainers gehört? Ich nicht. Und direkt zum Trainer gehen würde ich schon gar nicht, wenn ich so etwas weiß:

    “Nur mag kein Profi öffentlich dazu etwas sagen. Reservisten, die nur die leiseste Beschwerde führten, fanden sich auf der Tribüne wieder.”
    http://www.weser-kurier.de/wer.....12217.html

  48. ZITAT:
    “Die Frage ist schlicht, ob sich die Eintracht einen Vorstandsvorsitzenden, der nun nach 2011 bereits zum zweiten Mal ignoriert wie es zwischen (Teilen der) Mannschaft und dem Trainer steht, noch ein weiteres Jahr leisten kann.”

    Kann sie nicht. Meiner Meinung nach.

  49. Es gibt einen Kapitän?

  50. ZITAT:
    “Es gibt einen Kapitän?”

    Na ja, es gibt einen, der eine Binde trägt.

  51. Nur ein schwacher Chef fördert schwache Führungskräfte.

  52. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das darfst du. Ich sage natürlich nicht, ob es so ist.”

    Jeder der in Frankfurt wohnt und nicht taub und blind durchs Leben geht, weiß dass es zumindest zwischen Teilen der Mannschaft und Trainer nicht! stimmt. Das ist null nix neues. Nur das es veröffentlicht wird, ist neu.

    @Kid, Stichwort Prinzipientreu.

    “Niemals wird es unter mir einen Sportdirektor geben.”

    “Ich übernehme die volle Verantwortung für den Abstieg.”

    Unser Blablubb VV

  53. “Jeder der in Frankfurt wohnt und nicht taub und blind durchs Leben geht, weiß dass es zumindest zwischen Teilen der Mannschaft und Trainer nicht! stimmt. Das ist null nix neues. Nur das es veröffentlicht wird, ist neu.”

    Nein. Dass es die BILD schreibt, ist neu.

  54. ZITAT:
    “Die Kritiker gab es schon Anfangs der Saison.”

    Eine gestandene Bundesligamannschaft, die sich 31 Spieltage lang mit einem Trainer rumärgert, dessen System sie nicht verstehen denn sie menschlich nicht verstehen und so weiter und so weiter… .
    Sorry, die wollen nach Europa und können intern so ein Problem nicht lösen. Das ist mir einfach zu dünn. Und so spielen sie auch seit Jahren. Ich dachte die Spieler sein alle so Charakterstark.

  55. @Caligula: Was hättest du vorgeschlagen?

  56. Vielleicht bin ich deshalb auch überhaupt nicht auf Schaaf sauer. Er mag vielleicht der falsche Trainer sein, aber in dem ganzen Verein stimmt’s nicht.

  57. Ich bin gegen Mobbing.

    Und für den Spaß sind die Spieler zuständig.

  58. 80 Cent kostet die Bild. Ich habe die noch bei 20-30 Pfennig eingeordnet. Ist aber lange her.

    Rumpeln. Endlich. Bruno wird sich gegen den allmächtigen VV nicht durchsetzen können und steht deppert da. Der Preuße macht mir nicht den Eindruck, dass er gegen Herri schießen würde. Alles sehr verfahren.

  59. ZITAT:
    “[…] Er mag vielleicht der falsche Trainer sein, aber in dem ganzen Verein stimmt’s nicht.”

    Ersteres definitiv, Letzteres ist das Grundübel. Und leider nicht erst seit dieser Saison.

  60. Eier, wir brauchen Eier!

  61. Danke für die Info zum Thema Kapitän, dem Weser-Kurier-Artikel und den kurzen Einblick in das Trainingslager. Gut, wahrscheinlich auch hier ein Problem, dass Veh den Spielern da wesentlich mehr Selbstverantwortung aufgetragen hat.

    Und damit dürfte sich für jeden die “Causa Flum” erklärt haben.

    Und dennoch und auch wenn ich weiss, dass man kreative Geschöpfe, wie es Fußballprofis sind, nicht mit einem gewöhnlichen Arbeitnehmer vergleichen kann und ich weiss, dass das Binnenklima im Mannschaftssport einfach unersetzlich wichtig ist: die Herren haben einen Job! Eine Verantwortung und bekommen ein Gehalt.

    Welchen Unterschied würde es für einen Spieler Flum machen, ob er zwischen Tribüne und Ersatzbank pendelt und den Mund hält, oder die Probleme anspricht und nur auf der Tribüne sitzt? Strafen? Angst vor der Stigmatisierung als Rebell, schwieriger Profi?

    Gut, man muss die Situation für jeden einzelnen Spieler betrachten. Und da haben alle etwas zu verlieren. Keine gute Konstellation.

  62. 50 hoch (5 + Gegentore Hoffenheim)

  63. “Gut, man muss die Situation für jeden einzelnen Spieler betrachten. Und da haben alle etwas zu verlieren. Keine gute Konstellation.”

    Richtig. Die wollen alle nochmal einen neuen Arbeitgeber. Und die Bundesliga ist ein Tratschladen. Das käme nicht gut beim nächsten Verein an, sowas. Deshalb wird man auch kaum konkret Namen genannt bekommen.

  64. ZITAT:
    “50 hoch (5 + Gegentore Hoffenheim)”

    50 hoch 5 sind etwas über 3 Milliarden. China und Indien stehen also vermutlich hinter der Bewegung.

  65. ZITAT:
    “Vielleicht bin ich deshalb auch überhaupt nicht auf Schaaf sauer. Er mag vielleicht der falsche Trainer sein, aber in dem ganzen Verein stimmt’s nicht.”

    Richtig. Nun füllt der Trainer heuer nicht nur eine Schlüsselrolle aus, die im günstigsten Fall Defizite im Konstrukt ausgleichen kann, er scheint mir so sehr Bruchhagen-Mann zu sein, dass seine Demission zwangsläufig umfassendere Umbrüche auslösen könnte.

    Wenn Du einen schwachen Chef hast, der Zudem noch von oben gestützt wird, kannst Du verdammt wenig dagegen unternehmen.

  66. Moment, ich habe mich in (64) bei den Nullen vertan: Doch nur 312 Millionen. Da steht also noch etwas Überzeugungsarbeit ins Haus.

  67. @Aureliano
    Ich kann nichts vorschlagen, weil ich nur weiß, dass ich nichts weiss.
    Aber eines ist doch klar, wenn mir der Spaß an der Arbeit fehlt, ich ungerecht behandelt werde (zweierlei Maß), mich unverstanden fühle und was weiß ich noch, dann trete ich den Verursachern amtlich in den Hintern oder räume das Feld. Ich werde aber sicherlich nicht meine Arbeit beleidigt und lustlos fortsetzen, da dass meinem Ansehen nicht gut tut und vor allem würde ich meine Kunden verars..en. Töne gleichzeitig aber rum was ich mit der Firma alles erreichen will und ich ich auf einen Anruf von der Topfirma schlechthin warte (Nationalelf).
    Die Spieler haben heute eine Entourage sondersgleichen (Berater, Psychologen, Ziehväter), jammern das sie im Traininglager keine Spaßveranstaltungen organisieren dürfen. Herrje,die haben einen Vorgesetzten und dem haben sie zu folgen oder sie müssen sich versetzten lassen. Aber Sie sollten Ihre Arbeit deshalb nicht schleifen lassen und die Schuld an ihrer schlechten Leistung nicht anderen geben.
    Jaja, altmodisch, ich weiß.

  68. ZITAT:
    “Eier, wir brauchen Eier!”

    Bin doch da !

  69. Sitzt der den in der Wolfschanze und keiner traut sich ihm die wahren Begebenheiten zu berichten?

  70. 67 – das hat schon früher zu Stillstand geführt. Bedenke, manche haben vier Kinder, sind kurz vor 50, die mörderische Hypothek läuft noch 30 Jahre und die Gurke fordert jährlich einen frischen SUV.

    In der Situation bist Du weitaus weniger selbstbewusst als ein top ausgebildeter alleinstehender Endzwanziger in einer € 400 1,5 Zimmerwohnung in der Erwartung eines ordentlichen Erbes.

  71. Es sind doch nicht einzelne Mimosenspieler die immer wieder Kritik geäußert haben, wenn man aufmerksam lesen kann. Auch Lanig hat nach seinem Wechsel auf dieI Insel in der grünen Bild deutlich geäußert was er vom schweigendem Trainer hält. ” Hat nicht mit mir geredet. Aber er redet ja sowieso kaum mit Spieler” Hab ich jetzt mal frei aus dem Gedächtnis zitiert. Wer Zeit und Lust hst darf den Artikel gern suchen

  72. Caligula,

    im Inzuchtbetrieb Bundesliga ist Deine Karriere am Ende, wenn Du öffentlich gegen den Trainer stänkerst. Wahrscheinlich sogar, wenn Du es nur intern machst. Spricht sich rum.

    Würdest Du unter diesen Umständen trotzdem etwas sagen?

  73. CE ce’t meine 63.

  74. #65. Dann interressiert mich die Rolle von AM FG, Hört Bruchhagen auch nicht auf seinen Zögling?
    Ich glaube nicht das AMFG ein Schaaf-Anhänger ist.

  75. ZITAT:
    “Moment, ich habe mich in (64) bei den Nullen vertan: Doch nur 312 Millionen. Da steht also noch etwas Überzeugungsarbeit ins Haus.”

    Ja was jetzt? Haben wir Kina und Indien oder nicht?

  76. ZITAT:
    “@Aureliano
    Herrje,die haben einen Vorgesetzten und dem haben sie zu folgen oder sie müssen sich versetzten lassen.

    Während der Saison läuft nicht viel.
    Und wer alles um die Freigabe bittet, wenn Schaaf bleibt, werden wir hoffentlich nie erfahren.

    “Den Verursachern in den Hintern treten”? Wo arbeitest du?

  77. Das ist vollkommen richtig ce
    Die wahren Geständnisse kommen erst nach Karierre Ende. Vorher muss man in den Interviews zwischen den Zeilen lesen können

  78. ZITAT:
    ” Wer Zeit und Lust hst darf den Artikel gern suchen”

    http://www.fr-online.de/eintra.....82502.html

  79. ZITAT:
    “Caligula,

    im Inzuchtbetrieb Bundesliga ist Deine Karriere am Ende, wenn Du öffentlich gegen den Trainer stänkerst. Wahrscheinlich sogar, wenn Du es nur intern machst. Spricht sich rum.

    Würdest Du unter diesen Umständen trotzdem etwas sagen?”

    Wenn ein Trainer es offensichtlich darauf anlegt meine Karriere zu vernichten , dann ja.

  80. Oh, ich CEe alle. Und wie.

  81. ZITAT:
    “#65. Dann interressiert mich die Rolle von AM FG, Hört Bruchhagen auch nicht auf seinen Zögling?
    Ich glaube nicht das AMFG ein Schaaf-Anhänger ist.”

    Der nimmt sich Knie.

  82. ZITAT:
    “ZITAT:
    “#65. Dann interressiert mich die Rolle von AM FG, Hört Bruchhagen auch nicht auf seinen Zögling?
    Ich glaube nicht das AMFG ein Schaaf-Anhänger ist.”

    Der nimmt sich Knie.”

    Nee. Der nimmt sich nicht Knie, der HAT Knie. Und hätte er sich sein Knie rechtzeitig genommen, wie es sich gehört hätte, wären wir wahrscheinlich nächste Saison in der zweiten Liga.

    Aber richtig ist: Der ist noch immer in der Schweiz.

  83. Wenn die Bundesliga tatsächlich der angesprochene Tratschladen ist, wissen Insider um die Flum Situation und sein loyales Schweigen hält ihm im Markt.

  84. @ 74 Auch Alex Meier saß draußen, schon vergessen?

  85. ZITAT:
    “Nun füllt der Trainer heuer nicht nur eine Schlüsselrolle aus, die im günstigsten Fall Defizite im Konstrukt ausgleichen kann, er scheint mir so sehr Bruchhagen-Mann zu sein, dass seine Demission zwangsläufig umfassendere Umbrüche auslösen könnte.

    Wenn Du einen schwachen Chef hast, der Zudem noch von oben gestützt wird, kannst Du verdammt wenig dagegen unternehmen.”

    Wie gestern schon gesagt, Du schreibst momentan richtig intelligente Sachen – Ghostwriter? ;)

  86. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Wer Zeit und Lust hst darf den Artikel gern suchen”

    http://www.fr-online.de/eintra.....82502.html

    Danke Stefan

    Wortwörtlich konnte ich es nicht mehr zitieren. Aber sinngemäß kommts hin

  87. @72. Danke CE, ein wichtiger und richtiger Einwand.
    Ich verarbeite nun das gelesene und erarbeite mir folgende These.
    An Flum wird also ein Exempel statuiert (richtig geschrieben?), der Rest hält den Mund, ärgert sich leise vor sich hin. Lässt paar leere Worthülsen in die Mikrofone der Medien ab, Leistungsbereitschaft so dosiert, dass keiner was sagen kann und die Zeit verstreichen lassen, bis sich das Problem von selbst löst. Dann kommen die Medien und prangern an: Typen, wir brauchen Typen. sind aber wohl nicht mehr erwünscht.
    Ich bin selber ein Auslaufmodell. Mein Haus ist auch noch nicht ganz bezahlt, mein Herz wird von einem Implantat unterstützt und ich habe einen kleinen Sohn. Ich trete aber jedem in den Hintern der versucht mich ungerecht zu behandeln. Macht man sich damit beliebt, nein, nicht wirklich. Aber die meisten ziehen zurück und lassen einen in Ruhe.

  88. Genusscheine. Genusscheine! Genusscheine!!! *hihi*

    Wir lassen uns nicht treiben. Zum Trotz wird der Heri dem MT2 noch einen 5-Jahres-Vertrag anbieten.

  89. ZITAT:
    “Wie gestern schon gesagt, Du schreibst momentan richtig intelligente Sachen – Ghostwriter? ;)”

    Maria Cron ? :-)

  90. ZITAT:
    “@ 74 Auch Alex Meier saß draußen, schon vergessen?”

    Darum frag ich ja. Das Bruchhagen da einfach zugesehen hat?

  91. Selbst wenn Meier draußen sitzt: Bruchhagen redet keinem Trainer ins Tagesgeschäft. Das hat er oft betont, und das glaube ich ihm auch.

  92. Wieder mal ein schönes Interview von den Schmierfinken mit Gian-Luca W.:
    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,3.html

    Was macht der dort genannte Noah Michel eigentlich heute?

  93. ZITAT:
    “Selbst wenn Meier draußen sitzt: Bruchhagen redet keinem Trainer ins Tagesgeschäft. Das hat er oft betont, und das glaube ich ihm auch.”

    Bis einem gewissen Punkt ist das OK. Wenn aber mein Trainer angfängt das Betriebskapital kaputt zu machen, dann sollte man ihn zum Personalgspräch bitten und sich Möglichkeiten bis zu einer Abmahnung überlegen, wenn der Kerl nicht spurt.

  94. Das wiederum wäre erst mal Sache des Sportdirektors.

  95. Zeit für den zweiten Cognac, dann hat sichs mit dem schlauen Dahergerede.

    Kommunikation und Teamgeist sind weitaus wichtiger als dieser ganze Systemquatsch. Gildet in meiner Welt nicht nur beim Ballsport.

  96. Bitte nicht falsch verstehen. Ich maße mir nicht an Menschen oder wie hier, Spielern, vorzuschreiben wie sie zu handeln haben. Aber wenn es so ist wie viele hier schreiben, dann erklärt sich mir meine größer werdende Gleichgültigkeit.

  97. Laut FAZ haben uns die letzten 8 Wochen 7 Millionen Euro gekostet.. Sofern wir Platz 13 halten können.

    Ich finde die Stadionmiete ist viel zu hoch.

  98. ZITAT:
    “Laut FAZ haben uns die letzten 8 Wochen 7 Millionen Euro gekostet.. Sofern wir Platz 13 halten können.

    Ich finde die Stadionmiete ist viel zu hoch.”

    und das liegt natürlich nur am Trainer

  99. ZITAT:
    “Das wiederum wäre erst mal Sache des Sportdirektors.”

    Wenn er der Vorgesetzte des Trainers wäre.

  100. ZITAT:
    “Das wiederum wäre erst mal Sache des Sportdirektors.”

    Genau diese Frage stelle ich mir. Könnte Bruno das von sich aus oder könnte das nur im Auftrag und mit Rückendeckung Bruchhagens geschehen?

    Wie albern wäre denn die Situation in der Hübner dem Schaaf ins Gewissen redet oder ihm gar sacht Konsequenzen androht obschon beide genau wissen, dass Bruchhagen den zentnerschweren Hut auf hat.

  101. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das wiederum wäre erst mal Sache des Sportdirektors.”

    Wenn er der Vorgesetzte des Trainers wäre.”

    Ist er auf dem Papier. Ist er nicht?

  102. ZITAT:
    “Das wiederum wäre erst mal Sache des Sportdirektors.”

    Desselben Sportdirektors den HB in schöner Regelmäßigkeit (halb-)öffentlich enteiert?

  103. Hat Heri nicht nach dem Abstieg der Schande verkündet, dass er nicht mehr so lange einem desolten Tarinerbetrieb zuschauen würde?

    Egal. Nach der Klatsche gegen Hopp wird auch die Stimmung der zahlenden Kundschaft im Stadion kippen. Da kann der Capo einen noch so monotonen Singsang anstimmen. Bin da ganz entspannt. Nächste Woche dürfte interessant werden.

  104. Noch ein weiterer, interessanter Punkt, der Schaaf vorgeworfen wird:

    laut Bild Artikel: Schaaf messe mit zweierlei Maß: Zambrano blieb in Bremen draußen, Begründung: mangelnder Rhythmus. Russ spielte durch – nach sieben Wochen Verletzungspause und nur drei Trainingseinheiten.

    Man kann hier noch mehr Beispiele nennen, z.B. das schon diskutierte Thema “Flum”.

    Nachdem nun Fakten veröffentlicht sind, geht es um Lösungen der ( des ) Problems.

    Meiner Meinung nach sollte sich der Verein sofort neu aufstellen, nicht erst in einem Jahr.
    D.h., Bruchhagen sollte sofort abberufen werden, neuer VV, neuer Trainer, sportliches Konzept festlegen und und und.

  105. @Schuri24

    Wer soll das machen? Bender?

  106. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das wiederum wäre erst mal Sache des Sportdirektors.”

    Wenn er der Vorgesetzte des Trainers wäre.”

    Ist er auf dem Papier. Ist er nicht?”

    Kommt daher der Begriff Papiertiger?

  107. ZITAT:
    “@Schuri24

    Wer soll das machen? Bender?”

    Mr.X ?

  108. Morsche
    80 Cent kostet dieses Blatt inzwischen? Irre. Und die Leute bezahlen das!

  109. ZITAT:
    “Und die Leute bezahlen das!”

    Qualitätsjournalismus gibt es halt nicht umsonst.

  110. ZITAT:
    “@Schuri24

    Wer soll das machen? Bender?”

    Für derart Planung hatte man Zeit seit 2011 . Scheinen alles sehr gläubige Katholiken da in den Gremien zu sein. Der liebe Gott wirds schon richten. Oder halt nicht. Dann gehts halt runter in die Hölle.

  111. ZITAT:
    “Bis einem gewissen Punkt ist das OK. Wenn aber mein Trainer angfängt das Betriebskapital kaputt zu machen, dann sollte man ihn zum Personalgspräch bitten und sich Möglichkeiten bis zu einer Abmahnung überlegen, wenn der Kerl nicht spurt.”

    Das setzt aber voraus, dass man sich auch als Chef immer wieder hinterfragt. Denn würde man sich in das Tagesgeschäft des betreffenden Trainers einmischen und ihn zu einer Kurskorrektur drängen, würde man ja indirekt auch zugeben, dass man nicht auf einer Linie liegt. Im schlimmsten Fall müsste man sich sogar eingestehen, dass betreffender Trainer möglicherweise eine Fehlbesetzung ist und man trotz seines allumfassenden Wissens vom Fußballgeschäft (wieder einmal) eine falsche Entscheidung getroffen hat.

    Und das, liebe Brüder und Schwestern, traue ich betreffendem Chef erst dann zu, wenn es zu spät ist.

  112. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Laut FAZ haben uns die letzten 8 Wochen 7 Millionen Euro gekostet.. Sofern wir Platz 13 halten können.

    Ich finde die Stadionmiete ist viel zu hoch.”

    und das liegt natürlich nur am Trainer”

    Das liegt nur am Spielplan! Fussball Mafia DFB!

  113. @108

    100% agree, bringt alles auf den Punkt!

  114. Petra, ich weiß dass die Zeit da war. Aber sie wurde nicht genutzt. Zumindest nicht, dass es für mich zu sehen wäre.

    JETZT müssen die Planungen für nächste Saison laufen. In den nächsten Wochen brauchst Du Verträge mit neuen Spielern. Du musst dich JETZT entscheiden, wer nächste Saison Trainer ist.

    Gehen wir davon aus, es bleibt Schaaf. Dann hast Du SEINE Wunschspieler. So wie Du jetzt schon ein Riesenteam hast, dass seine Leute sind. Der neue B-Jugend-Trainer gehört glaube ich auch schon dazu.

    Du hast dich also entscheiden. Gut.

    Dann hast Du nächste Saison (und nicht erst am Ende) einen neuen VV zu benennen, den Vertrag mit dem Trainer zu verlängern oder einen neuen zu suchen, auch der Vertrag mit dem Sportdirektor läuft aus.

    Alles kurz- bis mittelfristige Aufgaben.

    Hast Du den Eindruck da tut sich was?

    Ok. Einen neuen Mediendirex haben wir. Check.

  115. @13
    Weshalb Frage?
    Die Eintracht und deren internen Probleme an sich sind dem Boulevard nen Fliegenschiß wichtig.
    Aber mit Gejubele zieht man nun keinen mehr hinterm Kanonenofen hervor, das Thema ist ausgeluscht.
    Also wird nun kritisch-investigativ (hüstel, exklusive von Bild aufgedeckt, hmhm) berichtet; alles für die Auflage. Mit -Austrudeln nebenher begleiten- macht man kein Geld.

    Dass das dort Geschriebene zum Teil oder gänzlich so oder ähnlich stimmt, gehört mit zum Geschäft. Nimm´etwas Wahrheit und bau´ beliebig darum auf; nüscht Neues.
    Ebenso wie der Inhalt an sich.

    Und da bei solchen Kampagnen auch immer was kleben bleibt, ist die HB-Aussage (ob echt oder unterstellt, ist dabei egal) auch die eigentliche Provokation, die nun bitte alle anbellen sollen.
    Die Zeilen über das gestörte Binnenklima leiten nur darauf hin. (mit einer zu erwartenden Heimniederlage später als Neonpfeil von oben drauf)
    Tja, HB…wer sich mit Hunden schlafen legt, der wacht mit Flöhen auf.

  116. Übrigens kann man sich anhand der Verletztenliste selbstverständlich auch mal über das Training oder die Aufstellungen des MT2 machen.
    Ok, da ist Schaaf in guter Gesellschaft. Der Oberguru beim Stern des Südens macht den gleichen Fehler. Kommt nicht von ungefähr das der Mull einen riesen Hals hat. Allerdings kann ich mir da eher vorstellen das die handeln wenns nächste Dienstag in die Hosen geht.

  117. Hunt. Der würde genau ins Schema passe. Alt, teuer, Schaaf-Liebling und sportlich sein Geld nie wert.

  118. ZITAT:
    “Guter Kommentar im Forum
    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13233664

    Meine Güte, was du alles liest. Aber der Kommentar ist in der Tat sehr gut. BARVO!

  119. ZITAT:
    “Guter Kommentar im Forum
    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13233664

    Hat Schaaf wirklich dem Team verboten, “nach seinen Einheiten freiwillig zusätzliche individuelle Dinge zu trainieren, weil sein Training ausreichend sei”? Goodness…

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das wiederum wäre erst mal Sache des Sportdirektors.”

    Wenn er der Vorgesetzte des Trainers wäre.”

    Ist er auf dem Papier. Ist er nicht?”

    So sollte es es. Ich kenne aber weder den Vertrag von Bruno, noch den von TS.
    In einem Organigramm stelle ich mir Herri ganz oben vor und eine Stufe (mindestens :-) )
    darunter – nebeneinander – BH und TS.

  121. passe = passen

  122. Extrem guter Kommentar sogar, danke für den Hinweis Herr Krieger.
    Wirklich eine gute Sichtweise.
    Hätte ich lesen sollen bevor ich meine Ergüsse abließ.

  123. #117 Die holen dann Schaaf an die Isar. Die haben das Spielermaterial für seine Taktik.

  124. @115 / Stefan:
    Ja, natürlich ist es zu spät. Schaaf hätte man nach der Niederlage in Stuttgart entlassen sollen. Hat man aber nicht. Jetzt hat man das Problem, dass man keine bzw. nur seine Spieler auf der Liste hat. Schon klar.

    Aber das sollte “die” nicht davon abhalten, trotzdem die notwendigen Schritte zu gehen. Schaaf raus, Schur für die 2-3 Spiele rein, im Hintergrund strategisch arbeiten.

    Wobei “im Hintergrund strategisch arbeiten” so ziemlich das letzte ist, das wir können …

  125. ZITAT:
    “Morsche
    80 Cent kostet dieses Blatt inzwischen? Irre. Und die Leute bezahlen das!”

    Hier gibt’s ganz offensichtlich sogar Leute, die für die Bild Plus zahlen.

  126. Nein Stefan, ich hab natürlich auch den Eindruck es tut sich wie immer nix

    Der Zug ist abgefahre. Da tut sich erst mal nix. Und wenn sich was tuen würde, wäre es eine überstürzte Panikhandlung, die auf jeden Fall auch schief gehen würde. Was aber fast schon egal wäre. Zwischen schief gehen und schief gehen ist ja kein Unterschied.
    Ich prangere nur an, dass die Zeit nicht genutzt wurde. Das hier ständig Züge abfahren und wir am Bahnof stehen bleiben. Das ist für mich unverständlich.

  127. Die liegt hier in der Redaktion rum. Bild+ hätte ich lieber. So muss ich abtippen.

  128. Zur Frage wer instrumentalisiert die Bild? Am Ende steht die Bild gar nicht explizit hinter einer der konkurrierenden Fraktionen im AR, sondern spitzt einfach nur angesichts der ja sowieso immer unübersehbareren sportlichen Krise bei der Eintracht aus ganz profanen Auflagesteigerungsgründen die kritische Position die Dur und Kil im Mutterschiff und Schmidt in der FNP ja eh schon mehr oder weniger deutlich eingenommen haben, zu und verkauft Sie als die exklusive (und wie immer “besonders gut informierte”) Ihre eigene.

    Dürfte auf alle Fälle wegen der Breitenwirkung der Bild die schwelenden Konflikte befeuern und beschleunigen, ob das zur Findung einer für den Eintracht-Fussball förderlichen Lösung führt oder zu noch mehr Blockade bleibt abzuwarten. Sehr unerfreulich ist das Ganze so oder so.

    Und durch den ” Skandal” leicht überdeckt geht die Hiobsbotschaft von Bambas Knorpelschaden ziemlich unter, jetzt steht man in der Abwehr mit dem wahrscheinlichen Zambrano- und dem gesicherten Madlungabgang ja komplett im kurzen Hemd ohne Personal und ohne große Kohle da.
    Das ist alles überhaupt nicht lustig.

  129. Das ist doch alles so bekackt, dass ich schon wieder überhaupt keinen Bock mehr auf den Saftladen habe. Das Saisonziel 2015/16 kann doch nur lauten: Klassenerhalt, Schaaf überstehen, nicht zu viel Geld für Sinnloses raushauen. Und sich dann 2016/17 neu aufstellen. Wenn selbst Freiburg, Augsburg und Paderborn die Früchte ihrer jetzigen Arbeit ernten werden.

    Echt. Die haben jahrelang – ich wiederhole – jahrelang die Entwicklungen komplett verpennt, sich durchgewurschtelt, nix geschafft und immer gedacht, sie lägen voll im Trend. Aber nur, weil sie noch in alten Jeans rumgelaufen sind, waren sie aber lange noch kein Retro.

  130. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Guter Kommentar im Forum
    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13233664

    Hat Schaaf wirklich dem Team verboten, “nach seinen Einheiten freiwillig zusätzliche individuelle Dinge zu trainieren, weil sein Training ausreichend sei”? Goodness…”

    Verletztenliste….sag ich da nur. Komisch, nicht wahr. Alle Spieler sind ja gleich in ihren körperlichen Vorraussetzungen. Nö, da mus/darf man nicht individuell an sich arbeiten. Wo soll das denn hinführen wenn alle plötzlich machen was sie wollen.
    Wenn DAS wirklich stimmt, wundert mich nichts mehr. Wirklich nicht

  131. ZITAT:
    “@Schuri24

    Wer soll das machen? Bender?”

    Er sprach ja nur von seiner Wunschvorstellung. Wenn die Stimmung langsam aber sicher wirklich kippt und es nochmal so richtig eng wird am Saisonende, mal schauen was dann passiert. Wobei und da hast Du sicher recht, wir im Augenblick niemanden haben der handelt. Auch nicht neu, wenn der Vorsitzende kurz vor der rente steht. Kann man überall so ähnlich beobachten.

  132. Aktuell hört man sogar, dass der VV im Urlaub ist.

  133. @Tscha:
    Richtig. Die Kaderplanung für die nächste Saison können wir vergessen. Da muss erst mal Ersatz für Meier, Kittel, Bamba her. Und damit dürfte unser Budget ausgeschöpft sein. Von einem guten (!) Stürmer und einem guten (!) RV ganz zu schweigen.

    Ich sollte auch mal Cognac zum Frühstück nehmen.

  134. ZITAT:
    “Laut FAZ haben uns die letzten 8 Wochen 7 Millionen Euro gekostet.. Sofern wir Platz 13 halten können.”

    Schon toll, man muss eigentlich darauf hoffen, dass wir am Samstag ne Klatsche einfangen, damit wir ENDLICH HB und TS loswerden. Gleichzeitig werden wir durch so ne Scheiße immer weiter in der Tabelle durchgereicht und verlieren immer mehr Geld. Von den zukünftig zu zahlenden Abfindungen will ich gar nicht erst reden.
    Geld, dass Eintracht Frankfurt natürlich nicht hat bzw. dringend für andere Dinge ausgeben müsste. Falls uns diese internen Zwistigkeiten in dieser oder der nächsten Saison den Klassenerhalt kosten, wird es ganz schwer, dass dieser Verein wieder auf die Beine kommt.

  135. Davon mal abgesehen, kommt mir die Mannschaft auch viel zu gut weg. Ich habe auch wenig Verständnis, wenn hochbezahlte Spieler nicht in der Lage sind den Mund intern aufzumachen. Ist ja nicht so, dass wir nicht auch Spieler haben auf die gehört würde. Der FG zum Beispiel, was hätte der zu verlieren bei seinem Standing. Oder der Russ. Die haben alles schon 2011 mitgemacht und lassen es wieder laufen.
    Die Hauptschuld, dass ist unbestritten, trägt HB. Zum wiederholten Mal gibt es nichts ausser oberlehrerhaften Sprüchen. Null Führungskompetenz.

  136. ZITAT:
    “Zur Frage wer instrumentalisiert die Bild?

    Könnte mir auch gut vorstellen, dass die Bild davon ausgeht, dass der Unfehlbare nach Benders Demission ohnehin demnächst Geschichte ist und ihn deshalb fallen lässt.

  137. Übringens: Heute in der FR ist ein Leserbrief, der die Situation bei der Eintracht super zusammenfasst, aus allen Perspektiven. Weiss nicht, ob es hier zu lesen ist, aber vielleicht kann Stefan da was machen.

  138. @Volker:
    Eventuell hat Meier leise den Mund aufgemacht und war daher zu Saisonbeginn draußen. Meier hätte gerne hängender gespielt, Schaaf wollte das explizit nicht.

    Und Russ ist der Pro-Schaaf-Ecke zuzuordnen. Der nimmt doch dauernd nur die Mannschaft in die Pflicht und giftet gegen die anderen Spieler. Kritische Worte gegen Schaaf, Taktik, System, Aufstellung, fehlende Kommunikation habe ich von ihm nicht gehört.

  139. ZITAT:
    “Übringens: Heute in der FR ist ein Leserbrief, der die Situation bei der Eintracht super zusammenfasst, aus allen Perspektiven. Weiss nicht, ob es hier zu lesen ist, aber vielleicht kann Stefan da was machen.”

    Nö. Da steht ja nichts drin, was nicht hier auch schon stand. Außer dass der Schreiber behauptet, er hätte die Herren Piazon und Seferovic noch 36 Stunden vor einem Spiel in einem Tanzschuppen gesehen.

    Selbst das wurde ja schon gesagt.

  140. Hmm Volker. Ich glaube schon das intern zumindest der kleine Finger der Kritik gehoben wurde. Man erinnere sich an Aussagen von Alex Meier am Anfang der Saison. Wenn der lauter geworden wäre, dann hätte er die Saison auf der Bank verbracht. Die Ansätze ihn auf der Bank zu lassen waren ja auch schon sichtbar. Der hätte nie mehr ein Bein hochgekriegt. ( Aber vielleicht ein gesundes Knie?) So wie Flum. Auch da erinnere ich mich an ein Interviev im Herbst, auch in der grünen Bild. Da hat er nicht alles supi geredet. Wer weiß was ihm das gekostet hat

  141. Zitat Stefan Krieger:
    “Selbst wenn Meier draußen sitzt: Bruchhagen redet keinem Trainer ins Tagesgeschäft. Das hat er oft betont, und das glaube ich ihm auch.”

    Wieso sollte er auch?
    Besonders gleich am Anfang der Saison / Anfang der Amtszeit eines Trainers? Womöglich in aller Öffentlichkeit?
    Was wäre dann los gewesen, auch hier?
    Alex Meier wurde genau ein Bundesligaspieltag nicht eingesetzt, ab dem 4. Spieltag stand er praktisch immer 90 Minuten auf dem Platz.
    In der Saison 2013/14 unter Veh hat er in 30 Pflichtspielen 15 Tore gemacht.
    In dieser Saison unter Schaaf in 27 Spielen 20 Tore.
    Was sollte Bruchhagen später in der Saison an diesem Punkt bei Schaaf kritisieren? Das sich AM offensichtlich verbessert hat?

    Allerdings reden wir hier alleine von Toren/Leistung auf dem Platz bei einem isoliert betrachteten Spieler. Nicht von Schaafs Art und Weise mit Menschen umzugehen, nicht von seinem fehlenden System etc. Aber wenn die Leistung auf dem Platz stimmt und die stimmte bei Meier, was wollen die Verantwortlichen da genau meckern?
    Es gab und gibt 150 andere Dinge, die man seitens der Verantwortlichen ansprechen sollte, aber scheinbar nicht tut. Warum auch immer. Die Episode wie mit Meier am Anfang der Saison umgegangen wurde war eine Sauerei, jedoch mitnichten das Schlimmste.
    Was es allerdings deutlich war: Eine Warnung was mit Schaaf los ist, wie er wohl tickt. Wenn man es sehen wollte.

    Und nein, es mag rumpeln – aber vor dem Spiel am Sa. wird sich nichts tun. Und danach….wahrscheinlich auch nicht. Wir werden sehen.

  142. ZITAT:
    “Aktuell hört man sogar, dass der VV im Urlaub ist.”

    Also wenn er in einer solchen Situation in Urlaub fahren kann sollte er gleich da bleiben.

    Obwohl, früher hieß es doch im Politbüro der KPdSU oder der SED auch der verdiente Genosse XXX weilt in den wohlverdienten Ferien und er ward nie wieder gesehen…

  143. Re. es tut sich nichts, oder zumindest scheinbar nichts:

    Wie bereitet man sich denn auf den Abtritt eines langjährigen, gefühlten Beinahe-Autokraten vor? (jaja, den AR gibt es ja auch noch, dennoch)

    Also nicht er selbst, sondern die, welche ihn beerben möchten, oder jemand suchen der dies dann macht.
    Welche Mittel hat man zur Verfügung, oder eher nicht (die einem in Normalfall zu Verfügung stehen könnten)?
    Bzw. wieviel davon könnte sich auch nur einigermaßen so öffentlich abspielen, dass man ausserhalb was davon mitbekommt, ohne dass es -vor allem intern- sofort zur Intervention und noch größeren Stillstand bis zum allerletzten Tag kommen würde.

    …einfach, um mal von etwas anderen auszugehen als die –so wie sonst- machen eh nichts.
    Ein besseres Scenario wäre es allerdings auch nicht.

  144. ZITAT:
    “Aktuell hört man sogar, dass der VV im Urlaub ist.”

    Noch ein Grund, warum die B*** ausgerechnet jetzt loslegt. Man kann von der B*** schon was lernen. Nichts, was man als netter Mensch lernen will, aber man kann.

  145. Vielleicht gibts ja ne Klatsche deluxe
    Auch egal, das wird dann auf die verletzten fehlenden Spieler geschoben.:-(

  146. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aktuell hört man sogar, dass der VV im Urlaub ist.”

    Noch ein Grund, warum die B*** ausgerechnet jetzt loslegt. Man kann von der B*** schon was lernen. Nichts, was man als netter Mensch lernen will, aber man kann.”

    Nun..bisher vermittelten die aber eher den Eindruck das sie mit Herri eher ein…wie soll ich sagen…Band der Freundschaft pflegten

  147. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aktuell hört man sogar, dass der VV im Urlaub ist.”

    Also wenn er in einer solchen Situation in Urlaub fahren kann sollte er gleich da bleiben.

    Obwohl, früher hieß es doch im Politbüro der KPdSU oder der SED auch der verdiente Genosse XXX weilt in den wohlverdienten Ferien und er ward nie wieder gesehen…”

    Vielleicht ist er nach ja Sylt gefahren. Ohne sich selbst den Urlaub zu genehmigen…..ach nee, schade das klappt ja nur bei Trainer, die nie rausgeschmissen wurden:-)

  148. ZITAT:
    “Vielleicht gibts ja ne Klatsche deluxe”

    Die Klatsche müßte dann aber schon wirklich deluxe ausfallen z.B. 0:8 oder höher, damit auch dem letzten klar wird, dass etwas faul ist im Staate Eintracht.

  149. ZITAT:
    “Vielleicht gibts ja ne Klatsche deluxe”

    Die Klatsche müßte dann aber schon wirklich deluxe ausfallen z.B. 0:8 oder höher, damit auch dem letzten klar wird, dass etwas faul ist im Staate Eintracht.

  150. ZITAT:
    “ZITAT:
    Noch ein Grund, warum die B*** ausgerechnet jetzt loslegt. Man kann von der B*** schon was lernen. Nichts, was man als netter Mensch lernen will, aber man kann.”

    Nun..bisher vermittelten die aber eher den Eindruck das sie mit Herri eher ein…wie soll ich sagen…Band der Freundschaft pflegten”

    Bildbuch-perfekte Vorgehensweise.
    Aufbauen und/oder den Rücken stärken, und dann im opportunen Moment das Messer dort reinrammen.
    Wem ist denn diese alte Masche noch nicht aufgefallen?

  151. Der Fisch stinkt immer vom Kopfe her.

    HB+BH holten einst Václav Kadlec und versprechen ihm die nötige Zeit der Eingewöhnung zu geben! Wie sich herausstellte ein leeres Versprechen! Millionen hat man durch Fehleinkäufe verloren.
    In dieser Saison steht man mehrmals vor dem Sprung auf Platz 7/6 und die Führung spricht nur von einem Saisonziel, dem Klassenerhalt! und vor kurzem noch von einer guten Saison, man stehe besser da als erwartet. Ein Alibi für die Spieler, die wie viele Führungen vergeigt haben!? Wo blieb der Ehrgeiz nach mehr?

    Und der Trainer? Lässt Spieler (u.a. Flum) auf der Bank mit der Begründung nach deren Verletzung bedarf es noch einiger Zeit, stellt dafür nach nicht mal richtig auskurierter Verletzung seinen “Liebling” Valdez auf?
    Ein-Auswechslungen sind kaum nachvollziehbar. Ein Spielsystem kaum erkennbar. Man hat viele Tore geschossen jedoch ebenso viele kassiert, so kommt Trapp niemals in die Nationalelf.
    Ja, man hat zum Ende hin einige schwerwiegende Verletzte zu beklagen, dies wird wohl am Ende auch wieder herhalten müssen für den weiteren “Absturz” der Eintracht.

    Eintracht hat sich Dank HB in der BL etabliert, das ist es auch schon. Letztendlich ist und bleibt sie “nur” Mittelmaß! Schade, bei dem Fanumfeld, man erinnere sich nur an die 12.000 Orangen. Aber das hat man bei Eintracht noch nie kapiert!

  152. Schaaf gibt alles vor , ohne zu reden ? schreibt der Zettelchen und steckt sie den Spielern in die Schuhe oder wie läuft das?

  153. Würde mir jemand die Gewissheit geben können, dass die 36 Punkte reichen diese Saison, nehme ich die Klatsche deluxe. Auch wenn es schmerzt so etwas zu schreiben, aber soweit bin ich schon. Weil ich glaube, dass es der Heribert sonst nicht kapiert in seinem sturen Weltbild.

  154. ZITAT:
    “Schaaf gibt alles vor , ohne zu reden ? schreibt der Zettelchen und steckt sie den Spielern in die Schuhe oder wie läuft das?”

    genau. genau so läuft das. und Flums und Kadlec bekommen erst gar keine schuhe .

  155. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    Noch ein Grund, warum die B*** ausgerechnet jetzt loslegt. Man kann von der B*** schon was lernen. Nichts, was man als netter Mensch lernen will, aber man kann.”

    Nun..bisher vermittelten die aber eher den Eindruck das sie mit Herri eher ein…wie soll ich sagen…Band der Freundschaft pflegten”

    Bildbuch-perfekte Vorgehensweise.
    Aufbauen und/oder den Rücken stärken, und dann im opportunen Moment das Messer dort reinrammen.
    Wem ist denn diese alte Masche noch nicht aufgefallen?”

    Nun. Die Hand die dich füttert, hackst du aber erst dann ab wenn irgendwas vorgefallen ist was dich zum abhacken bewegt. Ich glaube nicht das die B*** ihre Auflage steigert oder sonst irgend einen großartigen Gewinn hat, hier plötzlich neue Töne anzuschlagen

  156. ZITAT:
    “Schaaf gibt alles vor , ohne zu reden ? schreibt der Zettelchen und steckt sie den Spielern in die Schuhe oder wie läuft das?”

    Für irgend etwas müssen die Assistenten ja da sein, oder?

  157. ZITAT:
    “Würde mir jemand die Gewissheit geben können, dass die 36 Punkte reichen diese Saison, nehme ich die Klatsche deluxe. Auch wenn es schmerzt so etwas zu schreiben, aber soweit bin ich schon. Weil ich glaube, dass es der Heribert sonst nicht kapiert in seinem sturen Weltbild.”

    An der Klatsche wäre das Umfeld schuld und nicht die sportliche Leitung.

  158. ZITAT:
    “An der Klatsche wäre das Umfeld schuld und nicht die sportliche Leitung.”

    Das sowieso.
    In gewisser Weise stimmt das ja sogar. Die Hütte ist voll.

  159. ZITAT:
    “ZITAT:

    Nun. Die Hand die dich füttert, hackst du aber erst dann ab wenn irgendwas vorgefallen ist was dich zum abhacken bewegt. Ich glaube nicht das die B*** ihre Auflage steigert oder sonst irgend einen großartigen Gewinn hat, hier plötzlich neue Töne anzuschlagen”

    In dem Artikel wird doch, wenn ich die Zusammenfassung richtig verstanden habe, in erster Linie Schaaf und danach Bruno Hübner kritisiert und nicht Bruchhagen.

  160. @156
    Diese Vorgehensweise schliesst ja nicht im Geringsten aus, dass tatsächlich was im Argen liegt.
    Man hatte aber bis dorthin mehr davon, darüber nicht zu berichten.
    Irgendwann kommt dann der Zeitpunkt, wo es sich -das auf Misstände hinweisen- aber mehr lohnt als die bisherige reine Hofberichterstattung.
    Alles eine finanzielle Abwegungssache.

  161. ZITAT:
    “Nun. Die Hand die dich füttert, hackst du aber erst dann ab wenn irgendwas vorgefallen ist was dich zum abhacken bewegt. Ich glaube nicht das die B*** ihre Auflage steigert oder sonst irgend einen großartigen Gewinn hat, hier plötzlich neue Töne anzuschlagen”

    Anders herum. Was hätten sie davon, hinlänglich bekannte sowie offensichtliche Tatsachen zurückzuhalten, wenn doch die fütternde Hand nur noch begrenzte Zeit füttert? Die schützende Hand über jemanden zu halten, egal wie verbunden man gewesen sein mag, ist nicht B***s Ding. Und sie haben natürlich einen rudimentären journalistischen Anspruch. Wenn es alle anderen schon geschrieben haben, dann kann man nicht so tun, als sehe man es nicht.

  162. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nun. Die Hand die dich füttert, hackst du aber erst dann ab wenn irgendwas vorgefallen ist was dich zum abhacken bewegt. Ich glaube nicht das die B*** ihre Auflage steigert oder sonst irgend einen großartigen Gewinn hat, hier plötzlich neue Töne anzuschlagen”

    Anders herum. Was hätten sie davon, hinlänglich bekannte sowie offensichtliche Tatsachen zurückzuhalten, wenn doch die fütternde Hand nur noch begrenzte Zeit füttert? Die schützende Hand über jemanden zu halten, egal wie verbunden man gewesen sein mag, ist nicht B***s Ding. Und sie haben natürlich einen rudimentären journalistischen Anspruch. Wenn es alle anderen schon geschrieben haben, dann kann man nicht so tun, als sehe man es nicht.”

    Das kommt wohl so in etwa hin
    Was man auch nicht wissen kann ist die Rolle des neuen Mediensprechers und wie er so zu den Medien im allgemeinen steht. So ganz im allgemeinen scheint ja da ein neuer Wind zu wehen.

  163. ZITAT:
    “In dem Artikel wird doch, wenn ich die Zusammenfassung richtig verstanden habe, in erster Linie Schaaf und danach Bruno Hübner kritisiert und nicht Bruchhagen.”

    Ach komm, Tscha, dass ist doch einfach. Zum einen schlagen sie den Hund und treffen das Herrchen. Und selbst wenn nicht – die Nähe zwischen TS und HB ist ja nun ein sehr offenes Geheimnis….

  164. Auch der Premiumpartner greift das Thema Schaaf auf, wenn auch belustigend:

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1388003

  165. ZITAT:
    “Schaaf gibt alles vor , ohne zu reden ? schreibt der Zettelchen und steckt sie den Spielern in die Schuhe oder wie läuft das?”

    Du kannst Entscheidungen verkünden und es dabei bewenden lassen.
    Keine Nachfragen erlaubt, nur Monologe. Dann “redest” Du mit den Mitarbeitern…irgendwie.
    Von “Offenes Ohr für Einzelgespräche” oder gar “Hört sich Kritik/Anmerkungen an und antwortet erklärend” davon reden wir ja erst gar nicht. So etwas verstehen Mitarbeiter unter “Chef redet mit mir”.

  166. Wenn Dinge im Argen liegen und darüber gemunkelt und getuschelt wird, kann es zwar noch ne zeitlang mehr oder weniger ungestört weitergehen. Aber erst, wenn sich ein publizistischer Zerstörer wie die Bild einschaltet, kommt Dynamik in die Sache.
    Und der Zeitpunkt ist relativ günstig für einen Befreiungsschlag. Jetzt könnte man eventuell noch die nächste Saison retten..

  167. Da hilft nur noch Galgenhumor.

  168. ZITAT:
    “Da hilft nur noch Galgenhumor.”

    Check [x]

  169. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In dem Artikel wird doch, wenn ich die Zusammenfassung richtig verstanden habe, in erster Linie Schaaf und danach Bruno Hübner kritisiert und nicht Bruchhagen.”

    Ach komm, Tscha, dass ist doch einfach. Zum einen schlagen sie den Hund und treffen das Herrchen. Und selbst wenn nicht – die Nähe zwischen TS und HB ist ja nun ein sehr offenes Geheimnis….”

    Uli, ich bin ja auch ein BH-Kritiker, aber bzgl. Trainer muss doch, einfach um der Wahrheit die Ehre zu geben, Folgendes festgehalten werden: Bruno hat sich bei der Trainersuche – und bestimmt nicht ohne die Erlaubnis von Bruchhagen – lange, wahrscheinlich zu lange, um Schmidt bemüht, dann um di Matteo.
    Dann drohte das Ganze nach der RdM Absage desaströs zu werden, als sich dann Schaaf gemeldet hat waren, glaube ich, einfach alle bei der Eintracht froh daß es überhaupt jemand namhaftes machen wollte.

    Ob Schaaf wirklich ein expliziter Liebling von BH ist ist einfach nur eine Vermutung ohne Beweise, von so was halt ich nix.

  170. ZITAT:
    “Da hilft nur noch Galgenhumor.”

    Galgenhumor ist zwar nicht Grundvoraussetzung um Fan von Eintracht Frankfurt zu sein, es hilft aber ungemein..

  171. ZITAT:
    “Auch der Premiumpartner greift das Thema Schaaf auf, wenn auch belustigend:
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1388003

    “Und das alles unter den schwierigen Vorzeichen einer Umbruchsaison.”

    Da bin ich dann raus.

  172. Ein Abstieg hätte auch positive Aspekte:
    1. Bruchhagens Ruf wäe (endlich) auf Dauer ruiniert.
    2. Schaaf würde nie mehr einen Job in der 1. Liga bekommen.
    Das würde mir alles gut gefallen.

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Guter Kommentar im Forum
    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13233664

    Hat Schaaf wirklich dem Team verboten, “nach seinen Einheiten freiwillig zusätzliche individuelle Dinge zu trainieren, weil sein Training ausreichend sei”? Goodness…”

    Verletztenliste….sag ich da nur. Komisch, nicht wahr. Alle Spieler sind ja gleich in ihren körperlichen Vorraussetzungen. Nö, da mus/darf man nicht individuell an sich arbeiten. Wo soll das denn hinführen wenn alle plötzlich machen was sie wollen.
    Wenn DAS wirklich stimmt, wundert mich nichts mehr. Wirklich nicht”

    Das wäre der Knaller, aber ich kann mir das nicht vorstellen. Das wäre doch völlig bescheuert und geradezu fahrlässig und käme u.A. einer kompletten Entmündigung der Spieler gleich.

    Aber ok, “was man so liest” ist keine zuverlässige Quelle, daher kann ich das noch nicht Ernst nehmen.

  174. ZITAT:
    “Ob Schaaf wirklich ein expliziter Liebling von BH ist ist einfach nur eine Vermutung ohne Beweise, von so was halt ich nix.”

    Ich schrub Liebling von HB

  175. ZITAT:
    “Auch der Premiumpartner greift das Thema Schaaf auf, wenn auch belustigend:

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1388003

    Uiuiuiui, ist Journalismus wirklich unabhängig? Da sind mir so viele Wiedersprüche zu Meinem Eintracht-Bild dabei, dass ich wahrgenommen haben… Schreibt der Jestaedt eigentlich auch für Zeitungen? Nee, andere Gedanken schreibe ich nicht aus…

  176. ZITAT:
    “Ein Abstieg hätte auch positive Aspekte:
    1. Bruchhagens Ruf wäe (endlich) auf Dauer ruiniert.
    2. Schaaf würde nie mehr einen Job in der 1. Liga bekommen.
    Das würde mir alles gut gefallen.”

    Das interessiert mich beides nicht die Bohne und – viel wichtiger – die Eintracht kann sich von solchen “positiven Aspekten” rein gar nichts kaufen. Sorry, was für ein Schmarrn.

  177. ZITAT:
    “Ein Abstieg hätte auch positive Aspekte:
    1. Bruchhagens Ruf wäe (endlich) auf Dauer ruiniert.
    2. Schaaf würde nie mehr einen Job in der 1. Liga bekommen.
    Das würde mir alles gut gefallen.”

    Du solltest dich mal fragen was das Eintracht Frankfurt bringen würde.

    Ich hätte gerne schnell einen neuen VV unter einem gesichtsschonenden Abgang des alten und nicht einen dessen Ruf auf Dauer ruiniert ist.
    Und wenn man (hoffentlich) einen neuen Trainer fände, wäre mir völlig egal bei wem Schaaf danach aufschlägt und Rachegefühle und Nachtritte hat er bei seinem Fleiss nicht verdient. Meine Meinung.

  178. Ein Hoch der Entschleunigung, ein 4 Minuten CE, hah!

  179. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ob Schaaf wirklich ein expliziter Liebling von BH ist ist einfach nur eine Vermutung ohne Beweise, von so was halt ich nix.”

    Ich schrub Liebling von HB

    Murks, den meinte ich auch in meinem post, sorry für den Buchstabendreher.

  180. Remember Nürnberg. Die feierten auch schon den Klassenerhalt und wurden dann von den Frankfurtern am letzten Spieltag noch überholt.

    EF ist der einzige (potentielle!) Abstiegskandidat der sich noch nicht mit dem Thema Abstiegskampf beschäftigt. Nein – Abstiegsgefahr wird sogar verleugnet, obwohl sich rechnerisch möglich ist.

    Ein zweiter Abstieg würde Bruchhagen wohl den Kopf kosten, gerade wegen einer solchen Fehleinschätzung. Allerdings ist höchst unklar, was in einem solchen Szenario nach Bruchhagen kommen würde.

  181. Mir scheint, der GVVAZ hat seine Hofberichterstatter nicht mehr so ganz im Griff.

  182. Jetzt mal Butter bei die Fisch, das ist doch eins zu eins übertragbar, oder?

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....26701.html

    Nun, vielleicht sind wir glücklicherweise nicht ganz so im Abstiegskampf, aber was Spieleweise, Verletzten, nicht treffende Stürmer, etc angeht schon. Und den letzten Satz mit der “stockenden Entwicklung” aus dem Mund eines Spielers ist auch interessant

  183. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ein Abstieg hätte auch positive Aspekte:
    1. Bruchhagens Ruf wäe (endlich) auf Dauer ruiniert.
    2. Schaaf würde nie mehr einen Job in der 1. Liga bekommen.
    Das würde mir alles gut gefallen.”

    Das interessiert mich beides nicht die Bohne und – viel wichtiger – die Eintracht kann sich von solchen “positiven Aspekten” rein gar nichts kaufen. Sorry, was für ein Schmarrn.”

    Es ist (wieder) so weit, dass man sich sogar einen millionenschweren Abstieg vorstellen könnte, nur damit wir Bruchhagen und den Fischkopp loswerden würden?!? Das kann und darf nicht passieren, selbst nicht bei einem unter HB stur geführten Verein. Das ist eh ein “Trockenbrötchen”, der sowas gar nicht an sich rankommen lassen würde. Nein, da gibt es Kontrollgremien, die Ihrer Aufgabe hoffentlich gerecht werden ab 08.06.15 Vorher entscheidet da gar keiner etwas.

  184. ZITAT:
    “Jetzt mal Butter bei die Fisch, das ist doch eins zu eins übertragbar, oder?

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....26701.html

    Nun, vielleicht sind wir glücklicherweise nicht ganz so im Abstiegskampf, aber was Spieleweise, Verletzten, nicht treffende Stürmer, etc angeht schon. Und den letzten Satz mit der “stockenden Entwicklung” aus dem Mund eines Spielers ist auch interessant”

    Spannend Petra. Namen und Datum ausgetauscht und voila ?

  185. ZITAT:
    “Ein Hoch der Entschleunigung, ein 4 Minuten CE, hah!”

    Mmmh, und dann nochmals ein paar weitere Minuten. Hier muss man schnell schreiben…

  186. ZITAT:
    “Ja Steubing bereitet das Feld für den Sportvorstand Armin Veh vor und dieser bringt dann ein neuen Trainer mit.”

    Dazu passt die Kritik an Hübner nicht.”

    Bissi spät aber: Korrekt! Aber zu HB passt es…

    Nehmen wir mal an HB hätte Angst, dass nächste Saison noch was schief geht. Ich denke, dass ihm seine Reputation über alles geht – auch über seine so oft geäußerten tollen Grundsätze, wie immer die auch seien. Zumal er schon bewiesen, dass er auch im Falle von deren Verletzung die Realität so hinredet, dass er sich doch daran gehalten hat. Nun kann er Schaaf nicht einfach so entlassen. Dann hättte er ja einen Fehler gemacht. Sollte aber der Druck von Presse, Fans, AR usw. zu groß werden, dann müsste er ja im Interesse des Vereins ganz selbstlos seine Prinzipien opfern und den Trainer entlassen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er davor zurückschreckte, wenn es um seine eigene Legende ginge.

    Von daher könne er tatsächlich die Jagdsaison eröffnet haben. Und so ganz nebenbei – wie hübsch – kann er auch noch Brüno als führungsschwachen Deppen hinstellen. Der wäre nämlich gleich miterledigt. Wer braucht schon einen Manager, der tatenlos zugesehen hat, wie alles den Bach runter ging. Ob der gar nicht agieren konnte, interessiert doch hinterher eh Keinen.

    HB hätte zum letzten Mal in einem unvergleichlichen Kraftakt alles gerettet und mit dem eisernen Besen ausgekehrt. Einsamer Cowboy. Sonnenuntergang. Klappe fällt.

    So unwahrscheinlich finde ich den Plot nicht.

  187. Auch wenn ein vorzeitiger VV Wechsel schon wünschenswert wäre, definitiv aber nicht einer der mit einem Abstieg einherginge, das wäre sowas von einem finanziellem GAU, ganz besonders wenn man auch noch an die zu ersetzenden Langzeitverletzten denkt. Möge das der Fussballgott verhindern!

  188. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jetzt mal Butter bei die Fisch, das ist doch eins zu eins übertragbar, oder?

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....26701.html

    Nun, vielleicht sind wir glücklicherweise nicht ganz so im Abstiegskampf, aber was Spieleweise, Verletzten, nicht treffende Stürmer, etc angeht schon. Und den letzten Satz mit der “stockenden Entwicklung” aus dem Mund eines Spielers ist auch interessant”

    Spannend Petra. Namen und Datum ausgetauscht und voila ?”

    Na ja, Spieler wie Meier, Aigner und Oczipka haben unter Schaaf absolut an ihrem Limit gespielt. Stendera hat unter Schaaf einen deutlich Satz nach vorn gemacht. Der Hinweis “auf nicht treffende Stürmer” liegt für mich gar völlig neben der Kappe.

  189. ZITAT:
    “Auch der Premiumpartner greift das Thema Schaaf auf, wenn auch belustigend:

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1388003

    Selten so einen Schrott gelesen

  190. @Diva: in der Tat begleitet Bruno Hübner nur eine sehr schwache Position in Frankfurt. Wenn er mal was macht (siehe Klandt) wird er zurückgepfiffen.

    Zudem ist er auch eher der konfliktsche Typ.

    Eine Brandrede wird es von Bruno niemals geben.

    Eher so “… dass ist dann wirklich dumm für uns gelaufen, ich kann der Mannschaft aber keinen Vorwurf machen .. man hat ja gesehen, dass sie wollte…”
    So stelle ich mir einen braven Co-Trainer vor, aber doch keinen Manager, der Verantwortung trägt.

    Daher gehe ich ebenfalls davon aus, dass ein Abstieg – den niemand will – auch Bruno´s Kopf kosten dürfte.

  191. Was das alles wieder kostet, die alle zu entlassen und neue dafür einzustellen. Da wirds eng mit neuen Spielern, die ja auch dringend gebraucht werden.

  192. ZITAT:
    “ZITAT

    http://www.n-tv.de/sport/fussb.....26701.html

    Nun, vielleicht sind wir glücklicherweise nicht ganz so im Abstiegskampf, aber was Spieleweise, Verletzten, nicht treffende Stürmer, etc angeht schon. Und den letzten Satz mit der “stockenden Entwicklung” aus dem Mund eines Spielers ist auch interessant”

    Spannend Petra. Namen und Datum ausgetauscht und voila ?”

    Na ja, Spieler wie Meier, Aigner und Oczipka haben unter Schaaf absolut an ihrem Limit gespielt. Stendera hat unter Schaaf einen deutlich Satz nach vorn gemacht. Der Hinweis “auf nicht treffende Stürmer” liegt für mich gar völlig neben der Kappe.”

    Wäre ich jetzt Korinthenkacker würde ich sagen das Meier und Aigner gar keine Stürmer sind, sonder Mittelfeldspieler. Ergo sind bei uns unsere zwei wertvollsten offensive Mittelfeldspieler ausgefallen. Und ja, unsere Stürmer treffen nicht mehr und das leider schon viel zu lange. Aber da ich ja kein Korinthenkacker bin, lass ich dir mal deine Stürmer durchgehen:-)

    Oczipka hatte Licht und Schatten in dieser Saison, das war aber auch schon unter Veh so. Und Stendera wurde halt auf Grund seiner Altersentwicklung und vielleicht auch wegen fehlender Alternative bei Schaaf mehr eingesetzt, als unter Veh. Das war erfreulich. Aber das ich jetzt eine kontinuirliche Vorwärtsentwicklung sehe, kann ich nicht behaupten. Seine Standards fand ich Anfang der Saison besser, aber mag sein das nur ich das so sehe.

  193. Fehler kosten meistens etwas. Zeit, Nerven, oder eben Geld.
    Wichtiger ist, dass der Fehler überhaupt erkannt wird.

  194. ZITAT:
    “. Seine Standards fand ich Anfang der Saison besser, aber mag sein das nur ich das so sehe.”

    Wenn er sie nicht mehr üben darf….

    Aber das kann ich mir einfach nicht vorstellen. Das geht mir nicht in den Kopp rein, dass ein Trainer so etwas verbieten sollte. Standards trainieren oder ein bißchen rumschnicken ist ja keine Belastung, die den Trainingsplan durcheinander bringt. Ich fänd das äußerst seltsam.

  195. “Bei mir kommt der Spaß weitestgehend über Ergebnisse zustande.”

  196. ZITAT:
    “Daher gehe ich ebenfalls davon aus, dass ein Abstieg – den niemand will – auch Bruno´s Kopf kosten dürfte.”

    Wie gesagt, bei aller berechtigten Kritik an HB glaube ich nicht, dass er das nur ansatzweise riskieren will. Wenn das weiter so runtergeht, bin ich da eher beim Bambus. Darum (und wegen zu erwartender Lieferschwierigkeiten) hatte ich auch nicht mit gewettet.

    Und der Heynckes dürfte auch noch einigen Personen im Hintergrund mental in den Knochen zu stecken. Da glaube ich auch nicht, dass die das nochmal in Frankfurt erleben wollen.

    Halali!

  197. ZITAT:
    “”Bei mir kommt der Spaß weitestgehend über Ergebnisse zustande.””

    Honi soit qui mal y pense!

  198. ZITAT:
    “Was das alles wieder kostet, die alle zu entlassen und neue dafür einzustellen. Da wirds eng mit neuen Spielern, die ja auch dringend gebraucht werden.”

    Wenn Gerezgiher und Waldschmidt als interne kostengünstige Verstärkungen nicht richtig einschlagen und kein massives Mr.X Fremdkapital generiert werden kann wirds auch schon ohne Funktionärs- und Trainerentlassungen richtig eng in der 15/16er Saison eine konkurrenzfähige Truppe an den Start zu bringen.

  199. Plöpp!

  200. ZITAT:
    ” kein massives Mr.X Fremdkapital generiert werden kann “

    Wer gibt denn Geld für Abfindungen oder Gehaltsfortzahlungen? Der will was auf dem Platz sehen.

  201. Wenn Du ein schwacher Trainer bist, dann hast Du einen ständigen Zielkonflikt. Einerseits brauchst Du starke Spieler, denn letzlich wirst Du an Ergebnissen gemessen, andererseits stellen starke Spieler eine Bedrohung für deine schwache Autorität dar. Da kommen dann seltsame Sachen bei heraus.

  202. ZITAT:
    “Mal was lustiges zur Abwechslung:

    http://www.theguardian.com/spo.....e-own-goal

    Ah…unser neuer Stürmer:-)

    Echt torgefährlich der Mann

  203. ZITAT:
    “Mal was lustiges zur Abwechslung:

    http://www.theguardian.com/spo.....e-own-goal

    :) Fast ein lupenreiner Holz.

  204. ZITAT:
    “– Die Spieler bemängeln, dass Schaaf ihnen verboten hat, nach dem Training noch Schussübungen und Extra Schichten zu machen. Schaaf meine, dass sein Training völlig ausreichend sei.”
    aus (43)
    Zwick’ mich doch mal bitte wer. Steht das tatsächlich schwarz auf weiß da rum und wurde bis mittags nicht umgehend lautstark ausm Wald dementiert?
    Das kann doch nicht wahr sein, bitte bitte nicht.
    Nö, immer noch kein Rundum-Dementi. Es wird vor Verkehrsbehinderungen bei der Anreise gewarnt. Ach.

  205. Sagt mal, wurde die FNP zurück gepfiffen von der SGE und Ihrem neuen medialen Gleichschaltungsbeauftragten ?
    Wie passt denn der Artikel von heute zu dem von vorgestern ??? Am 5.5. hieß es noch:

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....86211,1#__

    und heute dann der oben genannte Schrottartikel mit Aussagen wie:

    “Oberflächlich betrachtet läuft alles bestens”
    “Und das alles unter den schwierigen Vorzeichen einer Umbruchsaison”
    “Umstände, die anderen Vereinen schon das Rückgrat gebrochen und die Klassenzugehörigkeit gekostet haben, wurden von Schaaf absolut souverän gelöst”
    “An 21 Spieltagen bettete er seine Eintracht gar auf einen einstelligen Tabellenplatz – und das in seiner Premierensaison am Main”
    “Unter Schaaf läuft es sportlich deutlich besser, allen Verletzungssorgen zum Trotz. ”
    “Mit meist erfrischendem Offensivfußball…”

    Was für ein Bullshit.

  206. ZITAT:
    “”Bei mir kommt der Spaß weitestgehend über Ergebnisse zustande.””

    Der Vollständigkeit halber, das Zitat hier noch mal im Zusammengang:
    Eine vorzeitige Trennung von Schaaf soll Informationen der Zeitung zufolge aber kein Thema sein. Der langjährige Werder-Coach wollte sich zu den Gerüchten nicht äußern, Vorstandsboss Heribert Bruchhagen stellte lediglich klar: “Bei mir kommt der Spaß weitestgehend über Ergebnisse zustande.” (Quelle: spox.com)

  207. Aha. Dann bin ich mal auf die Ergebnisse der letzten drei ausstehenden Spiele gespannt. Mal gucken obs spaßig wird

  208. Hier noch mal der komplette Bild Artikel Inhalt:

    Die Vorwürfe:
    ► Schaaf wolle keine Extra-Schichten: Haben die Spieler früher oft nach dem Training aus Jux noch freiwillig Schusstraining gemacht, ist davon nichts mehr zu sehen. Weil Schaaf das nicht wolle. Die Spieler sollen sich auf das eigentliche Training konzentrieren, alles andere sei brotlose Kunst.
    ► Schaaf gebe alles vor: Im Winter-Trainingslager in Abu Dhabi hätte es fast keine Freiräume gegeben, selbst der einzige freie Nachmittag war festgelegt (Besuch der „Ferrari World“). Einige Spieler wären lieber an den Strand gegangen oder hätten Golf gespielt.
    MEHR ZUR EINTRACHT
    11
    Bamba (27) muss am rechten Knie operiert werden.
    OP BEI BAMBA
    Eintracht geht in die Knie!
    Was sich angedeutet hat, ist jetzt Gewissheit: Eintrachts brasilianischer Verteidiger Bamba muss am rechten Knie operiert werden.
    mehr…
    ► Schaaf spreche kaum: Viele klagen über mangelnde Kommunikation. Und wenn, wird alles negativ gesehen.
    ► Schaaf messe mit zweierlei Maß: Zambrano blieb in Bremen draußen, Begründung: mangelnder Rhythmus. Russ spielte durch – nach sieben Wochen Verletzungspause und nur drei Trainingseinheiten.
    Eine Trennung von Schaaf (Vertrag bis 2016) ist trotz allen Ärgers nach BILD-Informationen aber kein Thema. Schaaf wollte sich gegenüber BILD nicht äußern. Vorstandsboss Bruchhagen sagt nur: „Bei mir kommt der Spaß weitestgehend über Ergebnisse zustande.“
    Seit sechs Spielen ist die Eintracht sieglos…

  209. aus einem anderen Forum (SGE4ever):

    “Das Argument Umbruch funktioniert allein deshalb nicht, weil wir in der Hinrunde sportlich und auch fussballersich wesentlich besser waren als in der Rückrunde.”

    Ich finde, besser und kürzer kann man den Umbruch-Zahn nicht ziehen…

  210. Wieso? Ist doch ein Umbruch.
    Kommt eben auf das Ziel an….

  211. @Umbruch

    ist doch jede Saison so, dass Spieler kommen und gehen. Also kann immer von einem Umbruch geredet werden. Als wir den direkten Wiederaufstieg geschafft haben, waren wir auch im Umbruch.

    Im Moment erleben wir einen negativen Umbruch. Eine Krise mit dem Umbruch zu erklären, ist zu einfach.

  212. Es gibt keinen verdammten Umbruch. Drei, vier neue Akteure einbauen ist Bundesliga-Alltag. Fertig.

  213. @206
    Logischwerweise sind die Informationen zur (erschwerten) Anreise an 51.000++ Personen, denen man eine Karte zu dem Spiel verkauft hat (DK oder Tag egal) wichtiger als einzelne Punkte in einem Boulevard-Artikel zu kommentieren.
    Kann ja später der ÜL selbst oder der Medienmensch machen, so nachgefragt wird.

    Sollte noch gestreikt werden am Samstag also aus Sicherheitsgründen keinerlei S- oder sonstige Bahnen am Sportfeld. Würde kuschelig werden in den Trams&Bussen, und nicht ganz so bei der Parkplatzsuche.

  214. Für Herrn Bruchhagen ist schon die morgentliche Änderung der Zahl auf dem Abreisskalender ein schwer zu verdauender Umbruch.

  215. ZITAT:
    “War kurz afk…”

    AFK und, was sagen die?
    Ist noch etwas zu retten bei bei der Eintracht, kann der Arbeitskreis Friedenspädagogik kurzfristig einen Experten schicken?

  216. Ma was anners:

    Drüben munkelt man, dass das die neuen Trikots für nächstes Jahr sind:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13233640

  217. ZITAT:
    “Ma was anners:

    Drüben munkelt man, dass das die neuen Trikots für nächstes Jahr sind:

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13233640

    Oh lordy, ich hasse diese komischen Polohemdkragen

  218. ZITAT:
    “@206
    Logischwerweise sind die Informationen zur (erschwerten) Anreise an 51.000++ Personen, denen man eine Karte zu dem Spiel verkauft hat (DK oder Tag egal) wichtiger als einzelne Punkte in einem Boulevard-Artikel zu kommentieren.

    .”
    Hier könnte die Eintracht noch Pluspunkte sammeln, würde doch in diesem Blog anerkennend genickt, wenn irgendein Verantwortlicher lapidar bemerken würde, dass man auf Berichte dieses Schundblattes keine Kommentare abgeben würde……

    Da der Sportteil aber so gut ist,……

  219. Den Videofinken geht es wie mir. Schulterzuckende Resignation.

  220. @210- danke fuer die Kurzfassung.

    Auch wenns von der Luegenpresse kommt, so kann ich mir jetzt wenigstens ein besseres Bild der Situation machen.

    Meine Vermutungen bestaetigen sich, das Schaaf im modernen Fussballgeschaeft einfach nix,aber auch gar nix mehr verloren hat.

    Dieser egomanische Trainer Typ mit Methoden aus den 90‘ern faehrt damit jedes beliebige Team an die Wand.

    Klar eigentlich, das dieses Team nur EF sein konnte und sich gleich mal im Harakiri Style feilgeboten hat.

    In die gleiche Trainer Kategorie gehoeren mMn Magath, der Fulham vernichtet hat (da halfen auch seine altbackenen Quarkumschlaege nicht mehr)
    Van Gaal ist da aehnlich, nur mit dem feinen Unterschied das er mit Elitekickern arbeiten darf, und es damit ungleich schwerer fallen duerfte ein Team total kaputtzumachen…

    Im Grossen und Ganzen sind wir eigentlich erledigt.
    Sorry- das musste mal raus

  221. Also – alles nur “Luxusprobleme”, nix ernstes…

    http://www.sge4ever.de/wie-gen.....as-schaaf/

  222. ZITAT:
    “Oh lordy, ich hasse diese komischen Polohemdkragen”

    Kommt halt immer auf die Farbe an.

  223. ZITAT:
    “ZITAT:
    “War kurz afk…”

    AFK und, was sagen die?
    Ist noch etwas zu retten bei bei der Eintracht, kann der Arbeitskreis Friedenspädagogik kurzfristig einen Experten schicken?”

    https://www.youtube.com/watch?.....RU-Bi9Bd2o

  224. @Lupa [216]
    Jaja, es ist löblich, dass der geballte Sachverstand der VerLAUTbarungen aus dem Walde dem Wohl der anreisenden paarfuffzischtausend Vor-Ort-Gladiatoren-Schauern gilt, ist doch sonst nix los.

    Kilchi hat schon Recht: “Kopp in Sand” als Handlungsmaxime. Wieder mal.
    Noch bin ich nicht so ganz bei Uli [223] mit der “schulterzuckenden Resignation”.
    Ich warte noch auf den sicheren Einschlag der langjährigen Erkenntnis: Bevor isch misch uffreesch, isses mer lieber egaal.
    Noch rege ich mich auf. Wenigstens ab und zu.
    Danke @Volltreffer-Trio. Zustimmendes Kopfnicken. Was [leider] auch nichts ändert.

  225. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Bei mir kommt der Spaß weitestgehend über Ergebnisse zustande.””

    Das geht mir ganz genauso. Habe mir gerade noch mal die Ergebnisse der Auswärtsspiele 2015 angesehen. Was ein Riesenspaß, vermutlich habe ich einfach keinen Humor..

  226. ZITAT:
    “Also – alles nur “Luxusprobleme”, nix ernstes…

    http://www.sge4ever.de/wie-gen.....as-schaaf/

    Zumindest das mit dem freien Nachmittag im Trainingslager sehe ich schon als Luxusproblem. Zumal das einigen ja nicht missfallen hat:

    https://instagram.com/p/x6yvs1.....by=lpiazon

  227. Was außer das die BxxD heute einen kritischen Artikel geschrieben und die Themen der letzten Wochen aufgenommen hat ist denn passiert das eine solche Betriebsamkeit bis hin zum zweiten Volltreffer herrscht?
    Glaubt irgendjemand ernsthaft dadurch würde in naher Zukunft eine Reaktion wie die Trennung von Bruchhagen oder Schaaf ausgelöst? Vermutlich wär es besser aber ernsthaft?
    Stellt euch mal vor die gewinnen am Wochenende. Unwahrscheinlich aber möglich. Löst keine strukturellen Probleme, zementiert aber den Status quo.
    Das läuft einfach gaanz ruhig weiter. Und wir regen uns drüber auf als ob es unsere eigene Firma wäre.

  228. @Erik

    Hoffentlich hast du nicht recht..

  229. “ZITAT:
    “Also – alles nur “Luxusprobleme”, nix ernstes…
    http://www.sge4ever.de/wie-gen.....as-schaaf/

    Aus dem Artikel

    “Die Autoren schließen ihre Sammlung unbelegter Vorwürfe…”

    Das finde ich ja immer putzig. Wie soll man denn solche Interna “belegen”? “Anbei ein Mitschnitt des vertraulichen Gesprächs mit Spieler X, mit Informant Y”?

    Oder gleich mit Videoaufnahmen?

  230. ZITAT:
    “Es gibt keinen verdammten Umbruch. Drei, vier neue Akteure einbauen ist Bundesliga-Alltag. Fertig.”

    Stefan, das wird in dieser Einfachheit auch durch ständiges Wiederholen nicht richtiger.

    Es ist bei weitem nicht die Zahl der ausgewechselten Akteuere, die einen Umbruch kennzeichnen. Es ist die fehlende (oder veränderte) Qualität der neuen Kicker, die dich als Trainer auch zu weitreichenden Veränderungen in solchen Bereichen zwingen kann, die mit den Positionen der neuen Kicker nicht einmal unmittelbar etwas zu tun haben.

    Ich formulier das jetzt mal deutlich überzeichnet: Wenn du drei leicht überdurschnittliche, passsichere Ballbesitzfußballer abgibst und dafür drei zweikampfstarke kick and rush-player von leicht unterdurchschnittlicher Qualität einkaufst, wird deine Mannschaft nicht mehr den gleichen Fußball spielen. Letzteres, nicht die Zahl der ausgetauschten Akteure, kennzeichnet einen Umbruch. Vom Qualitätsverlust als solchem mal ganz zu schweigen.

    Und für die gesamte Spielanlage macht bspw. schon der eine Aspekt einen großen Unterschied, ob du neben einem Hasebe statt eines Medo einen Schwegler oder einen Seppl auf die Doppelsechs stellen kannst. Kannst du es nicht, bist du als Trainer ständig im Zweifel, ob es überhaupt Sinn macht mit einer klassischen Doppelsechs (erklärt dann auch die bisweilen etwas eigenwillige Positionierung von Stender). Und wenn du dir denkst, dass es mangels qualifiziertem Personal (Medo, Flum; Russ besser als IV etc.) keinen Sinn macht mit der klassischen Doppelsechs, dann suchst du nach Alternativen, die sofort “systemrelevant” und damit zum Teil eines Umbruchs werden.

    Anders gewendet: fehlt es dir in der Defensive an ball- und passsicheren Spielern (Chandler, Medo, Iggypop, Zambrano, evtl auch Russ), ist die Versuchung, auf “Langholz” umzustellen, schon recht groß. Die Versuchung ist viel kleiner, wenn du statt Medo und Chandler bspw. Schwegler und Jung zur Verfügung hast. Das sollte eigentlich verständlich sein.

    Richtig ist allerdings, dass solche Schwierigkeiten nicht als Rechtfertigung für sämtliche Defizite herhalten können. Das wäre viel zu einfach. Vor allem die “Formschwankungen” und die vielen nicht genutzten Führungen lassen sich mit “Umbruchargumenten” schlecht erklären. Das Gleiche gilt für den Vorwurf mangelnder Einstellung etc. Aber das ist dann ein ganz anderes Thema.

  231. @Westend-Adler

    Richtig bleibt auch, dass es solche Umbrüche jede Saison bei jeder Mannschaft gibt. Damit umzugehen ist genauso Teil des Geschäfts wie eine Ecke zu schlagen.

  232. ZITAT:
    “@Erik

    Hoffentlich hast du nicht recht..”

    Hat er auch nicht. Es ist viel schlimmer. Ein Trainerwechsel würde ja bestenfalls geschätzte 15% der Probleme beheben, wenn überhaupt. Deshalb sind wir (fast) “erledigt”.

  233. @W-A
    siehe stoffel [211]. Ausrede ist durch.

    OT: Uns fällt eh’ der Himmel auf den Kopf
    ZITAT:
    “”Wir sagen einen unkontrollierten Wiedereintritt irgendwann zwischen dem späten Donnerstagabend und Freitagmittag voraus”, sagt Dr. Holger Krag, der für das ESA-Büro für Weltraumschrott in Darmstadt arbeitet.”
    http://www.fr-online.de/raumfa.....40312.html

  234. ZITAT:

    Das finde ich ja immer putzig. Wie soll man denn solche Interna “belegen”? “Anbei ein Mitschnitt des vertraulichen Gesprächs mit Spieler X, mit Informant Y”?

    Oder gleich mit Videoaufnahmen?”

    Nunja, zum Vorwurf mit den Sonderschichten müsste man halt jedes Training bis zum Ende bleiben und schauen, ob da keiner mehr anschließend weitertrainiert, bzw. weitertrainieren darf.
    Ich bin weiß Gott nicht so oft im Stadion, habe aber Inui des öfteren nach dem Training noch auf dem Platz gesehen. Und das letzte Mal ist nicht so lange her.

  235. @pia
    Wobei dann wieder zu belegen wäre, dass das keine angeordnete Sonderschicht war. Man kann das alles anzweifeln, was die BILD da schreibt, kein Problem. Aber für jede dieser Behauptungen Belege zu verlangen ist naiv. Genau wie die Annahme, dass alles falsch ist, nur weils im Drecksblatt steht.

  236. Stellt euch mal vor man spielt am Wochenende unentschieden und gewinnt in Berlin. Wie auch immer man das zuwege bringt.
    Man holt zwei Kicker von den Absteigern und noch zwei bis drei aus der zweiten Liga die gut einschlagen.
    Man sucht einen neuen Vorstandsvorsitzenden und danach für Sommer 16 einen neuen Trainer.
    All das im Mittelfeld der Bundesliga mit mal guten und mal schlechten Spielen.
    Wenns extrem gut läuft Europa und extrem schlecht Abstieg.
    Wer was anderes will, was natürlich legitim ist, ist bei der Eintracht glaube ich falsch aufgehoben.

  237. Solange die trotz Sondertraining noch so kicken – ist es in der Tat Brotlos.

  238. @ Volltreffer:

    Ist ja ein richtiger “Brennpunkt des Tages” Volltreffer!

    Treffende Analyse von den Drei, die seit Wochen schon die Entwicklung richtig voraus sahen, wie viele hier im Blog.
    Keiner weiß, wer jetzt bei den sogenannten Führungskräften etwas entscheiden soll.

    Eins ist doch sicher: Ein “weiter so” kann und darf es nicht geben!

  239. Weiter so.

  240. Ja klar weiter so. Passieren wird da nichts.

  241. ZITAT:
    “@Westend-Adler

    Richtig bleibt auch, dass es solche Umbrüche jede Saison bei jeder Mannschaft gibt. Damit umzugehen ist genauso Teil des Geschäfts wie eine Ecke zu schlagen.”

    Soll das ein Witz sein? Die wenigen Teams, die in den letzten zwei bis drei Jahren erfolgreich waren und die Erwartungen erfüllt oder übertroffen haben (Bauern, BMG, Pillen, Radkappen, M05, Augsburg), hatten eigentlich gar keine Umbruchsituationen. Keines dieser Teams hat – anders als die Eintracht letzte Saison – mehrere Stammspieler / Leistungsträger gleichzeitig verloren.

    Beim BVB war das beispielsweise in den letzten beiden Jahren anders. Von daher ist es vielleicht auch kein Zufall, dass sportliche Einbrüche immer dann besonders heftig drohen, wenn sich das Personalkarussel etwas schneller dreht.

  242. ZITAT:
    “@pia
    Wobei dann wieder zu belegen wäre, dass das keine angeordnete Sonderschicht war. Man kann das alles anzweifeln, was die BILD da schreibt, kein Problem. Aber für jede dieser Behauptungen Belege zu verlangen ist naiv. Genau wie die Annahme, dass alles falsch ist, nur weils im Drecksblatt steht.”

    Stefan, welche Spieler haben denn großartig Sonderschichten eingelegt?
    Ich kann mich an Meier, Inui und einige der jungen Spieler erinnern, die das ab und an gemacht haben. Glaube nicht, dass der Großteil des Kaders darauf erpicht ist, Sonderschichten einzulegen.
    Und das wird jetzt von der Bild angeprangert?
    Und darauf stürzt sich jetzt ein Teil des Mobs?
    Sorry, das ist mir zu billig.

    Und ich glaube nicht, dass die Sonderschichten von Inui angeordnet waren/sind. Denn dann wäre vermutlich ein Assitenztrainer mit auf dem Platz, der das beobachten würde!

  243. Na dann wird nächste Saison richtig hart. Der Umbruch kommt ja jetzt erst. Ok.

  244. https://twitter.com/eintracht_.....news

    Jetzt habe ich verpasst Kevin zu fragen. #FragKevin #SGE

  245. ZITAT:
    “@Lupa [216]
    Jaja, es ist löblich, dass der geballte Sachverstand der VerLAUTbarungen aus dem Walde dem Wohl der anreisenden paarfuffzischtausend Vor-Ort-Gladiatoren-Schauern gilt, ist doch sonst nix los.

    Häh?
    Nix löblich, notwendig. Da die haben eine Mega-Veranstaltung mit erschwerter Anfahrt mit zu organisieren, und dies ist die Seite ist, wo man die Hinfahrer informieren kann. Das hat doch alles 0,nix mit dem Bild-Artikel zu tun.

  246. Schusstraining, es kann sich nur um Schusstraining gehandelt haben. Dooferweise stand da im nächsten Spiel wieder so ein gemeiner Torwart.

  247. @ Westendadler, @All:

    Wir haben in 4 Spielen jeweils den Sieg auf dem Tablett serviert bekommen. Es ist unfassbar und dumm, dass wir diese Spiele, in denen wir klar besser waren, vergeigt haben.
    Da waren alle Spieler an Bord. Das hat mit Umbruch nichts mehr zu tun.
    Damals gegen Stuttgart hat der Trainer auch das Spiel vercoacht. ER hätte den Jogger Piazzon schon nach 20 Minuten auswechseln müssen. Die Folge, wir spielten mit 10 Mann und lagen zur Pause hinten.
    Dann gut gewechselt und 4:3 geführt. Dann nimmt er aus der dann endlich einigermaßen Abwehr Bamba raus, weil der angeblich kurz vorm Platzverweis stand. Dilletantischer Fehler, der unfitte Lanig kam auch noch, so ging es dann 4:5 veroren.
    Es gibt noch mehr Beispiele, wo Schaaf einfach das Team hätte durch Einwechselung sogenannter Stabilisatoren stärken müssen. ( Wurde auch im Volltreffer-Video oft besprochen )
    Die Kommunikationsprobleme von Schaaf gab es schon bei Werder, auch hier im Blog ist ein sehr guter Artikel dazu verlinkt.
    Die Mannschaft ist kaputt. Schaaf hat fertig!

  248. @Pia
    Vergiss das mit der Kickerei nach dem Training. Das ist doch pillepalle. Genau wie die Tagesfreizeit. Obwohl das schon einiges ausagt. Entscheidend ist, dass das irgendeiner der BILD gesteckt hat. Etwas, was unter Veh, unter Funkel fast nie passiert ist, und auch da gabs Bankdrücker. Und schon mal gar nicht nach nur neun Monaten. Alleine das sollte zu denken geben.

    Und wie gesagt: Kein Problem damit, wenn man der Meinung ist die BILD lügt prinzipiell. Kann ich verstehen.

  249. Danke für den Brennpunkt Volltreffer.

  250. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also – alles nur “Luxusprobleme”, nix ernstes…

    http://www.sge4ever.de/wie-gen.....as-schaaf/

    Zumindest das mit dem freien Nachmittag im Trainingslager sehe ich schon als Luxusproblem. Zumal das einigen ja nicht missfallen hat:

    https://instagram.com/p/x6yvs1.....by=lpiazon

    Sehe ich nicht als Luxusproblem. Glaube grade wenn man ne Woche nur aufeinander hängt sollte man in der Freizeit durchaus Wahlmöglichkeiten lassen und die Ferrari World beispielsweise als Angebot sehen. Wenn jemand schwimmen oder golfen will, soll er es tun. Wenn du diese Wahlfreiheit jahrelang gewohnt bist und sie dir genommen wird, nervt dich das.
    Nichts anderes wie bei uns normalen Arbeitnehmern wenn wir jedes Jahr mal 10 Tage auf nem Seminar sind: Ich bin dann auch froh wenn es mal einen freien Nachmittag gibt, wo man den Rest eben nicht sehen muss oder was machen kann mit den 2,3 Leuten, mit denen Mann was machen will….

  251. Umbruch ist in der Tat eine (zu) viel bemühte Ausrede.

    Das Spieler gehen, gehört zum Tagesgeschäft. Frühzeitig für Ersatz zu Sorgen auch.

    Das Problem ist das extrem kurzfristig ausgerichtete Handeln. Obwohl Schwegler und Rode nicht ganz völlig überraschend den Verein verlassen haben, war die Suche nach Ersatz eine kurzfristige Ad Hoc Aktion im letzten Sommer gewesen.

    Veränderungen gehören zum zum täglichen Brot eines Fußballvereins und können sich durchaus auch positiv auswirken.

    EF beschäftigt sich jedoch erst mit den Problemen, wenn der Blindeste sie nicht mehr übersehen kann.

    Mal ein Blick nach vorne geworfen. Ab wann wird denn zukünftig mal ein Nachfolger für Meier gescoutet / gesucht? Meine Befürchtung: frühestens am Tag eins, nachdem man ihm den Abschiedsstrauss im Stadion bei seinem letzten Spiel überreicht hat… (wann immer das auch sein mag).

  252. ZITAT:
    “Stellt euch mal vor man spielt am Wochenende unentschieden und gewinnt in Berlin. Wie auch immer man das zuwege bringt.
    Man holt zwei Kicker von den Absteigern und noch zwei bis drei aus der zweiten Liga die gut einschlagen.
    Man sucht einen neuen Vorstandsvorsitzenden und danach für Sommer 16 einen neuen Trainer.
    All das im Mittelfeld der Bundesliga mit mal guten und mal schlechten Spielen.
    Wenns extrem gut läuft Europa und extrem schlecht Abstieg.
    Wer was anderes will, was natürlich legitim ist, ist bei der Eintracht glaube ich falsch aufgehoben.”

    Dazu fällt mir im Moment die Vorstellungskraft. Wer soll denn dieser “man” sein, der so unglaubliches für unsere Eintracht vollbringt?

  253. AM14FG schuftet.
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55341531

    Komisch, dass der HR noch nicht aus dem heutigen Bild Artikel abgeschrieben hat, macht er doch sonst immer.

  254. Sonderschichten hin oder her – es ist doch recht simpel: Ein Teil der Spieler (wobei zu diesem Teil aus meiner Sicht eben nicht nur unzufriedene Bank- und Tribünendrücker gehören, sondern Stammspieler und Leistungsträger, die sich trotz anfänglicher Fehleinschätzung ihres Vorgesetzten durchgesetzt haben) haben mit diesem Trainer nach einer nahezu gespielten Saison offensichtlich immer noch erhebliche Probleme – und er mit ihnen.
    Jetzt kann man entweder diese Spieler austauschen oder den Trainer(stab). Nur nichts zu machen, weil man meint, das würde schon irgendwie werden und die Herren hochbezahlte Kicker sollen sich mal nicht so haben und wieder einkriegen, das wird nicht funktionieren: Kurz: Wer das jetzt immer noch einfach weiter laufen lässt, fährt das Ganze gegen die Wand. Mit Ansage.
    Denn nicht mal ich bin so taub, dass ich die Schläge in den letzten Monaten nicht gehört hätte.

  255. ZITAT:
    “Wer was anderes will, was natürlich legitim ist, ist bei der Eintracht glaube ich falsch aufgehoben.”

    Dennoch zeichnete sich bereits in den 90er Jahren ab, dass die alte autokratische Trainergilde abgewirtschaftet hat. Ist ja auch ein anderes Spielertyp. Taktisch geschulter, selbstständig agierender, etc. Da kann man auch nicht erwarten, dass die nach dem Motte “Steini, wenn du wieder mal nicht weißt, wohin mit der Pille, schieß einfach mal Richtung Tor” funktionieren und tut man auch nicht. Dann kann man auch nicht erwarten, dass so ein Trainer die motiviert und darüber hinaus kann man von Selbigem für die ebenfalls Millionen, die er einstreicht, dafür sorgt, dass in der Truppe eine positive, leistungshungrige und kommunikativ offene Stimmung herrscht. Das gehört nämlich heutzutage in das Anforderungsprofil.

    Ich hatte ja lange die Hoffnung, dass das Sabbatical etwas bewirkt hat und/oder dass unsere Wahrnehmung zu vorurteilsbeladen ist. Grandiose Fehleinschätzung. Nichts ist schlimmer als enttäuschte Liebe.

    Halali!

  256. ZITAT:
    “All das im Mittelfeld der Bundesliga mit mal guten und mal schlechten Spielen. Wenns extrem gut läuft Europa und extrem schlecht Abstieg. Wer was anderes will, was natürlich legitim ist, ist bei der Eintracht glaube ich falsch aufgehoben.”

    Da, elendiges Umfeld, ausdrucken und jeden Tag lesen, bis ihr’s auswendig könnt!

  257. @kid
    Sie werden nichts tun. Außer vielleicht ein paar Dinge in Sachen Strafenkatalog und Kommunikation ändern.

  258. @WA:
    Hm, Augsburg mußte Hahn (32 Spiele / 12 Tore / 9 Vorlagen) und Ostrzolek (33 Spiele / 7 Vorlagen) gehen lassen. Mainz hat mit Choupo-Moting (32 Spiele / 10 Tore) und N. Müller (26 Spiele / 9 Tore) zwei Stammspieler und 19 Tore verloren.

    Aber schon klar, dass unsere Abgänge mit Schwegler und Rode (je 17 Spiele / 0 Tore / 0 Vorlagen) da ein größerer Umbruch sind.

  259. mwga, aber auch Bild:
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html
    „Dynamo ist der bedeutendste Verein in den neuen Bundesländern und ein absoluter Traditionsverein, der mit seiner Authenzität und Leidenschaft optimal zu uns passt. Dazu gehören auch auf den Verein und seine Anhänger individuell abgestimmte Trikots!“

    Nein, der neue Ausrüster ist nicht Lonsdale. Trotzdem werde ich dem interessiert folgen.

  260. Moment! Musste wirklich jemand der B*** etwas stecken, was eigentlich im Grund doch schon seit Monaten bekannt ist? Vielleicht nicht die Details, aber die kann man sich auch zusammenreimen.

  261. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Bei mir kommt der Spaß weitestgehend über Ergebnisse zustande.””

    Das geht mir ganz genauso. Habe mir gerade noch mal die Ergebnisse der Auswärtsspiele 2015 angesehen. Was ein Riesenspaß, vermutlich habe ich einfach keinen Humor..”

    Wirf einfach mal einen Blick auf die Hinrundentabelle 2012/13 und schwelge in Erinnerungen. Das hilft etwas: http://fs1.directupload.net/im.....2xm7x9.png

  262. @263

    Da muss ich an Gladbach denken, als Reus und Dante gingen und dafür die Granate deJong kam.
    Das könnte man eher Umbruch nennen.

  263. ZITAT:
    “”Wir sagen einen unkontrollierten Wiedereintritt irgendwann zwischen dem späten Donnerstagabend und Freitagmittag voraus”, sagt Dr. Holger Krag, der für das ESA-Büro für Weltraumschrott in Darmstadt arbeitet.”
    http://www.fr-online.de/raumfa.....40312.html

    Hat Heinz doch endlich versucht HB auf den Mond zu schießen?

  264. ZITAT:
    “mwga, aber auch Bild:
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html
    „Dynamo ist der bedeutendste Verein in den neuen Bundesländern und ein absoluter Traditionsverein, der mit seiner Authenzität und Leidenschaft optimal zu uns passt. Dazu gehören auch auf den Verein und seine Anhänger individuell abgestimmte Trikots!“

    Nein, der neue Ausrüster ist nicht Lonsdale. Trotzdem werde ich dem interessiert folgen.”

    Der neue Ausrüster ist Erima. Nur falls jemand ebenfalls keinen Bock hat, den Bild-Link anzuklicken.

  265. Vielleicht sollte man rückblickend in die letzte Saison von TS nach Bremen schauen.
    Warum wurde er gleich nochmal entlassen?

  266. @266

    Wahnsinn, oder? 6 Punkte weniger bei 14 Spielen weniger.

    Und damals gabs wirklich einen Umbruch, waren da doch eigentlich bis auf Rode, Schwegler, Jung und Meier nur Neuzugänge dabei….

  267. Scheinen tatsächlich die neuen Trikots zu sein, die Seite ist sehr zuverlässig.

    http://www.footyheadlines.com/.....-kits.html

    Ich muss sagen, gefallen sehr….

  268. ZITAT:
    “Aber schon klar, dass unsere Abgänge mit Schwegler und Rode (je 17 Spiele / 0 Tore / 0 Vorlagen) da ein größerer Umbruch sind.”

    Nirgendwo ist der Umbruch größer als bei uns. Immer. Alle.

  269. Damit sieht man sogar in L2 gut aus.

  270. ZITAT:
    “Vielleicht sollte man rückblickend in die letzte Saison von TS nach Bremen schauen.
    Warum wurde er gleich nochmal entlassen?”

    Das lag wahrscheinlich am Umfeld.

  271. Ich will ja nicht noch mal auf die B*** verweisen, aber kann nicht wer mit B+-Zugang auch noch erzählen, wie die 1980er Pokalhelden das Problem lösten? (“Karl-Heinz Körbel verrät, warum Trainer Rausch gehen musste”…)

  272. Wobei Jim Knopf beim Thema Umbruch den ausgeklammert hat, der wirklich weh tut.

  273. @Ed Kul(266): Der Schuss ging leider nach hinten los. Jetzt bin ich noch genervter über den jetzigen Zustand der Mannschaft.. ;-)

  274. Vergesst die 2 Haupttrikots…Event ist das ausschlaggebende Trikot! Welche traditionelle Farbe hat man diesma gewählt? Ocker mit lila Applikationen?

  275. ZITAT:
    “AM14FG schuftet.
    http://www.hr-online.de/websit.....t_55341531

    Komisch, dass der HR noch nicht aus dem heutigen Bild Artikel abgeschrieben hat, macht er doch sonst immer.”

    http://www.hr-online.de/websit.....#038;ibp=0

    Space-Alex im Jesus-Look, jessas. Wenn er so weiter macht, sieht er bald aus wie Steppi.

    Nun, es sei ihm gegönnt. Immerhin schuftet wenigstens einer. ‘wünsche ihm das alle Gute und er sollte die schaaflose Zeit geniesen;)

  276. Mal eine Frage zum Video,

    wenn Kilchi sagt die Bild hätte noch viel mehr schreiben können, warum wird nicht mal komplett alles aufgedeckt und immer nur angedeutet.
    Ist das bei anderen Vereinen ähnlich ?

  277. ZITAT:
    “Wobei Jim Knopf beim Thema Umbruch den ausgeklammert hat, der wirklich weh tut.”

    Ja und der hockt derzeit meist auf der Tribüne. Hmm, ob der wohl Extraschichten macht?

  278. Umbruch hin, Umbruch her. Wer Zement sähet, wird Beton ernten. Bin ja mal auf die genialen, angekündigten Qualitäts-Neuzugänge gespannt, die unter Eisenbieger (Armierung*) Schaaf sich (15/16) weiterentwickeln werden (SIC). :D Messi wird wohl nicht kommen, der will evtl. noch Fußball spielen. Sonst noch wer ab oder zugesagt? Streusel hat einen Fehler gemacht (außerhalb seiner Verdienste), er hätte nach dem letzten Aufstieg vom Adler absteigen sollen. Das wäre fair gewesen. Sogar mit Blumenstrauß und Rundfahrt, um den Römer oder so ähnlich.

    *Eine Bewehrung, oft auch als Armierung bezeichnet, ist die Verstärkung eines Objekts durch ein anderes, das eine höhere Druck- oderZugfestigkeit beziehungsweise eine größere Haltbarkeit gegenüber weiteren Einflüssen der Umwelt (Wasser, Frost, chemische Stoffe usw.) besitzt
    [Quelle Wiki die „schlaue“]

    Tja Bauphysik ist so eine Sache :D

  279. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wobei Jim Knopf beim Thema Umbruch den ausgeklammert hat, der wirklich weh tut.”

    Ja und der hockt derzeit meist auf der Tribüne. Hmm, ob der wohl Extraschichten macht?”

    Ich dachte eher an Joselu.

  280. Ja, hab ich. Und Joselu hab ich auch ausgeklammert. Dafür hab ich bei Mainz und Augsburg auch nur die wichtigsten Spieler genommen. Dann streich eben Rode und setz Jung ein. Den Umbruch bei Stammspielern haben aber alle Vereine. Und da sind wir uns ja einig.

  281. ZITAT:
    “Scheinen tatsächlich die neuen Trikots zu sein, die Seite ist sehr zuverlässig.

    http://www.footyheadlines.com/.....-kits.html

    Ich muss sagen, gefallen sehr….”

    Heimtrikot ;o( Auswärtstrikot ;o)

    Ansonsten! Schöne Sommerpause!

  282. Frankfurt:
    Barnetta, Joselu, Jung, Schwegler, Rode. Insgesamt 110 Spiele, 10 Tore, 13 Vorlagen.

    Mainz:
    Choupo-Moting, N. Müller, Zimling. Zusammen 73 Spiele, 20 Tore, 8 Vorlagen.

    Augsburg:
    Hahn, Ostrzolek, Vogt. Macht 83 Spiele, 13 Tore, 17 Vorlagen.

  283. Mmmh. Absolute Zahlen für die einmal 5 Spieler verantwortlich waren, zweimal 3 Spieler. Vergleichbarkeit ist da doch eher schwierig…

  284. ZITAT:
    “Mal eine Frage zum Video,

    wenn Kilchi sagt die Bild hätte noch viel mehr schreiben können, warum wird nicht mal komplett alles aufgedeckt und immer nur angedeutet.
    Ist das bei anderen Vereinen ähnlich ?”

    Ich neme an, man hört im vertraulichen Gespräch vieles, mit dem der Gesprächspartner nicht zitiert werden will, kann es also nicht belegen. Stimmen tut es aber. Das ist dann die Kunst des Journalismus, aus nicht zu viel und nicht zuwenig die Story (sagt man so?) zu machen.

  285. Ja. Kann man mit dem Bruch sehen, wie mal will. Augsburg und Mainz haben mehr Tore und Vorlagen abgegeben, wir mehr Spieler und Spiele.

  286. ZITAT:
    “Vergesst die 2 Haupttrikots…Event ist das ausschlaggebende Trikot! Welche traditionelle Farbe hat man diesma gewählt? Ocker mit lila Applikationen?”

    http://bit.ly/1Rgwr7X

    :)

  287. 257 Falke
    So recht glaube ich auch nicht dran, aber die Spieler müssen das Spiel gewinnen, Bruno und Herri die Granaten verpflichten und der AR einen neuen VV bestellen, der dann einen neuen Trainer einstellt.

  288. ZITAT:
    “Mal eine Frage zum Video,

    wenn Kilchi sagt die Bild hätte noch viel mehr schreiben können, warum wird nicht mal komplett alles aufgedeckt und immer nur angedeutet.
    Ist das bei anderen Vereinen ähnlich ?”

    https://youtu.be/asXw0rncBuY?t.....=19m25s

  289. Laut HR hat Ständer Knöchel und Madlung Muskel.

  290. ZITAT:
    “Na dann wird nächste Saison richtig hart. Der Umbruch kommt ja jetzt erst. Ok.”

    Kann man auch so sehen. Und was ich schon schrieb: Nächste Saison wird verdammt schwer, egal ob Schaaf oder Breitenreiter oder Schuster an der Seitenlinie stehen. Die haben alle ihre Stärken und Schwächen sowie gewisse Eigenheiten, auch wenn sie Triple-Jupp, Magath oder Pep heißen.

    Nur machen sich die Schwächen eines jeden Trainers in Frankfurt besonders bemerkbar, weil Herri und Bruno im fachlichen und konzeptionellen Bereich keinerlei Gegengewicht bilden, buchstäblich nichts kompensieren können. In Zeiten der Krise ist das die eigentliche Katastrophe.

  291. TS im DoPa. Die Senioren sollen ihre Beta-Blocker bereit halten.

  292. ZITAT:
    “TS im DoPa. Die Senioren sollen ihre Beta-Blocker bereit halten.”

    plus Schmierfink der grünen Bild JCM und T. Berthold.

    am Sonntag, 10. Mai, live ab 11:00 Uhr den Trainer von Eintracht Frankfurt, Thomas Schaaf. Zusammen mit Schaaf diskutieren Rafael Buschmann (DER SPIEGEL), Jan-Christian Müller (Frankfurter Rundschau) und die beiden SPORT1-Experten Thomas Helmer und Thomas Berthold

  293. ZITAT:
    “TS im DoPa. Die Senioren sollen ihre Beta-Blocker bereit halten.”

    Da brauche ich keinen Betablocker. Sag mir die Frage, und ich sag dir was Schaaf antwortet.

  294. Es ist eine schwierige Situation. Wir haben sehr viele verletzte Spieler. Wir kennen aber unsere Schwächen und arbeiten daran, diese abzustellen. Wir bringen uns viel zu oft selbst um den Lohn der harten Arbeit. Ich bin mir aber sicher, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Jungs ziehen gut mit und wollen ja selbst da unten raus.

  295. ZITAT:
    “ZITAT:
    “TS im DoPa. Die Senioren sollen ihre Beta-Blocker bereit halten.”

    Da brauche ich keinen Betablocker. Sag mir die Frage, und ich sag dir was Schaaf antwortet.”

    Welchen taktischen Fehler hat Guardiola begangen?

  296. Ok. Guck ich nicht.

  297. Interviews mit Fußballern und/oder Trainern sind so ergiebig, wie Interviews mit Politikern. Selbst schuld, wer da noch hinguckt bzw. zuhört..

  298. Ich kann auch das Gejammer der Fußball Millionäre nicht mehr hören und schon gar nicht verstehen wie Leute die einen Bruchteil mit harter Arbeit verdienen das noch nachvollziehen können.

    Wir wollten am freien Nachmittag aber was allein machen – Playstation oder Golf- statt dessen Ferrari World. Unerhört. Ich sags der Bild.
    Der Trainer redet nicht genug mit uns – die Stimmung ist so schlecht .
    („Wann s’ reden wollen, müssen s’ Staubsaugervertreter werden, ich brauch nur Fußballer“ Ernst Happel

  299. ZITAT:
    “Es ist eine schwierige Situation. Wir haben sehr viele verletzte Spieler. Wir kennen aber unsere Schwächen und arbeiten daran, diese abzustellen. Wir bringen uns viel zu oft selbst um den Lohn der harten Arbeit. Ich bin mir aber sicher, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Jungs ziehen gut mit und wollen ja selbst da unten raus.”

    Das Wort “Situation” müsste schon in jedem zweiten Satz vorkommen. Dann passt es.

  300. Der wird mal in aller Ruhe genüsslich grinsend den für den Rest der Welt überraschenden Heimsieg gegen Hoffenheim kommentieren.

  301. Bremer Kumpels tun sich nicht weh

  302. ZITAT:
    “Bremer Kumpels tun sich nicht weh”

    Dann erkrankt JCM plötzlich und als Ersatzmann schlägt einer der Videofinken auf.

  303. zum OT-Thema “Der sieht was anderes als …”
    ZITAT:
    “Stern des Südens • vor 2 Stunden
    Der Schiri hat uns den verdienten Sieg gekostet. Rakitic hätte vom Feld gemusst, neymar klar Gelb-Rot vom Platz. Wenn Lewy das 1:0 macht, dann gehn wir dort als Sieger vom Platz. Boateng und benatia bärenstark, hatten Messi fast die ganze Zeit im Griff. Wenn Boa nicht blöd stolpert, dann macht Messi das 2:0 nicht.
    Insgesamt ärgerlich die Niederlage!”
    http://www.11freunde.de/artike.....nzelkritik

    So. Der Schiri war schuld. Eijo ;)

  304. @304

    Kann man eben so oder so sehen. Wer mal 10-14 Tage in einem Seminarhotel war, kann das vlt. nachvollziehen dass man auch mal nicht immer die gleichen Nasen sehen will sondern auch mal Ruhe und Abstand braucht. Und da ist egal wie hoch das Einkommen ist….

  305. Herr Schaaf, warum glauben Sie eigentlich an den Dreck, den Sie erzählen, und halten weiter an ihm fest, obwohl die Leistungen ihres Teams von Spiel zu Spiel schwächer werden?

    Herr Schaaf, wie paßt die Begründung “Umbruch” dazu, dass die Mannschaft in der Hinrunde noch deutlich besser aufgetreten ist als in der Rückrunde?

    Herr Schaaf, warum stellen Sie Marco Russ nach knapp zwei Monaten direkt in die Startelf und lassen gleichzeitig Carlos Zambrano mit dem Argument “fehlender Rhythmus” draußen? Hatte Russ denn nicht noch weniger Rhythmus als Zambrano?

    Herr Schaaf, haben Sie schon Apfelwein gekostet und wie hat er ihnen geschmeckt?

    (Ok, die letzte Frage ist für das “heimspiel!” vorbehalten.)

  306. Das Geldargument zieht hier nicht. Gerade weil sie so hoch bezahlte Spezialisten sind, dürfen sie nicht über das zur Disziplinierung und Aufgabenerfüllung nötige Maß hinaus gegängelt werden sondern benötigen Wohlbefinden und mentale Unterstützung.

    Sag’ mal einem DAX-Vorstand, was er essen und wo er Golf spielen soll. Oder einem berühmten Musiker, er soll sich was nettes anziehen.

  307. Herr Schaaf, wann glauben Sie wird die Mannschaft Ihr System verstehen bzw. haben Sie ein System und wenn ja wie sieht es aus ?

    Warum bekommt Flum keine Einsatzzeiten ?

  308. Hey, das ist jetzt nicht der Eintracht – Online-Chat mit TS. Schickt Eure Fragen doch zu Wonti. Hier wiederholt sich’s langsam.

  309. Bissi Fußballunterhaltung für den Feierabend. nach den ganzen harten Diskussionen
    http://allgood.de/features/int.....egen-alle/

  310. Dieser Messi. Wahnsinn. Ich hoffe, dass der in 20 Jahren bei uns spielt.

  311. Das Gesicht von Sammer gestern Abend nach dem Schlusspfiff. Dafür liebe ich Fußball. Mehr davon!

  312. 317 Kommentare an einem Donnerstag, was ist den los gibt es was neues im Bereich Treppenlifte?

  313. Der Halil zum Thema Umbruch.

    “Aber Weinzierl und Reuter werden den Umbruch gut meistern.”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....euter.html

  314. Wenn Schaaf dann im DoPa noch Bruchhagen lobt und dieser via Live-Schalte Schaafs Vertragsverlängerung bekannt gibt und sagt, dass er auch noch weiter macht…

  315. ZITAT:
    “Wenn Schaaf dann im DoPa noch Bruchhagen lobt und dieser via Live-Schalte Schaafs Vertragsverlängerung bekannt gibt und sagt, dass er auch noch weiter macht…”

    Gibt’s da ne Versicherung gegen? ;)

  316. Bei Chelsea hat man Spaß, sogar am Esstisch:
    https://youtu.be/PTewRh4k4X8

  317. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn Schaaf dann im DoPa noch Bruchhagen lobt und dieser via Live-Schalte Schaafs Vertragsverlängerung bekannt gibt und sagt, dass er auch noch weiter macht…”

    Gibt’s da ne Versicherung gegen? ;)”

    Falls ja, können WIR uns die Prämie dafür sicherlich nicht leisten.

  318. Halali!

  319. Es war schon mehr Umbruch als gewöhnlich zum Saisonwechsel – weniger wegen den abgegangenen und neuen Spielern sondern vor allem wegen dem mit dem Trainerwechsel einhergegangenen Umlernen vom Arminsystem zum Offensiv-anarchosystem von Schaaf. Das hat ja auch seine Zeit gebraucht, wie die besseren Ergebnisse in der Hinrunde zeigen.

  320. Eine Trennung von Schaaf zum Saisonende wird ausgeschlossen? Dann halt vorher entlassen!

  321. ZITAT:
    “Es war schon mehr Umbruch als gewöhnlich zum Saisonwechsel – weniger wegen den abgegangenen und neuen Spielern sondern vor allem wegen dem mit dem Trainerwechsel einhergegangenen Umlernen vom Arminsystem zum Offensiv-anarchosystem von Schaaf. Das hat ja auch seine Zeit gebraucht, wie die besseren Ergebnisse in der Hinrunde zeigen.”

    Man hat es in der Sommerpause versäumt, die Reste von Veh gründlicher auszutreiben. Das hat man dann aber in der Winterpause nachholen können.

  322. OT

    TV rights und federales Eingreifen…
    Das wird sehr interessant in Spanien

    http://www.bbc.co.uk/sport/0/f.....l/32619740

    Ich wuerde im Augenblick auch lieber einen neunen (sagen wir mal flacheren) Verteilungschluessel nehmen!

  323. Ich schau mir jetzt den biersaufenden Krieger auf youtube an. Vielleicht mache ich mir dazu auch eine Dose auf.

  324. ZITAT:
    “Ich schau mir jetzt den biersaufenden Krieger auf youtube an. Vielleicht mache ich mir dazu auch eine Dose auf.”

    Lass uns synchron schauen!

  325. ZITAT:
    “Ich schau mir jetzt den biersaufenden Krieger auf youtube an. Vielleicht mache ich mir dazu auch eine Dose auf.”

    link!

  326. Gemeint ist vermutlich dieser Bier saufende Krieger:
    https://youtu.be/asXw0rncBuY

  327. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich schau mir jetzt den biersaufenden Krieger auf youtube an. Vielleicht mache ich mir dazu auch eine Dose auf.”

    link!”

    https://www.youtube.com/watch?.....e&

    Gern geschehen.
    Bist Du in Deinem Kiosk heute?

  328. ZITAT:
    “…. Das hat ja auch seine Zeit gebraucht, wie die besseren Ergebnisse in der Hinrunde zeigen.”

    Hihi :-)

  329. “Bist Du in Deinem Kiosk heute?”

    Ich stehe davor. Wie immer.

  330. ZITAT:
    “OT

    TV rights und federales Eingreifen…
    Das wird sehr interessant in Spanien

    http://www.bbc.co.uk/sport/0/f.....l/32619740

    Ich wuerde im Augenblick auch lieber einen neunen (sagen wir mal flacheren) Verteilungschluessel nehmen!”

    Danke für den link, interessante Lektüre.

  331. …dann parke ich meinen Einkaufswagen neben Deinem.

  332. ZITAT:
    “…dann parke ich meinen Einkaufswagen neben Deinem.”

    Sehr gut. Ich nehme eine Coca Cola Life.

  333. Wenn’s sportlich nicht gut läuft, dann sollen es wohl die Fans richten: Subventionierte Flaggen gegen Hoppelheim.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....um=twitter

    Und hinterher kann der GVVAZ wieder behaupten, 48.000 begeisterten Stadionbesuchern hätte gefallen, was ihnen geboten wurde.

  334. Coca Cola Life. Was ist das denn eigentlich für ein Schrott?

  335. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Gemeint ist vermutlich dieser Bier saufende Krieger:
    https://youtu.be/asXw0rncBuY

    Wieso ist der Ton so schlecht?

  336. ZITAT:
    “Coca Cola Life. Was ist das denn eigentlich für ein Schrott?”

    Entschuldige, aber Coca Cola ist das Elixier des Lebens. Wer das nicht versteht….

  337. ZITAT:
    “Coca Cola Life. Was ist das denn eigentlich für ein Schrott?”

    Die ist besonders gesund. Mit Stevia statt Zucker. Damit es dir besser geht.

  338. Sorry. Coca Cola Life ist mir zu wild.

  339. Wieso ist der Ton so schlecht?”

    Wird besser im Laufe der Zeit-da das Publikum murrt!

  340. Ich gestehe: Stevia? Nie gehört.

  341. LIfe, d.h. mit dem Extrakt der Stevia-Pflanze gesüßt. Daher grün. Ich mache mich noch ein Fläschchen auf.

  342. ” Ich mache mich noch ein Fläschchen auf.”

    Haut ganz schön rein, ich lalle bereits….

  343. Warum sollte man “gesunde” Cola trinken? Ist es dann nicht besser ganz zu verzichten?

  344. ZITAT:
    “Warum sollte man “gesunde” Cola trinken? Ist es dann nicht besser ganz zu verzichten?”

    Das ist der Kern des Problems das sie mit dem Marketing bei dem Produkt haben (werden). Es geht ja auch keiner zu McDonalds um einen Salat zu essen.

    Tschuldigung für das kurz aus dem Beruf plaudern.

  345. Schlecht zum Frühstück, Albert.

  346. ZITAT:
    “Warum sollte man “gesunde” Cola trinken? Ist es dann nicht besser ganz zu verzichten?”

    Das ist die biosphärische Cola aus dem Labor. I like.

    “1997: Bei der belgischen Behörde für Ernährung wird ein Antrag auf Zulassung der Stevia-Pflanze und ihrer getrockneten Blätter als neuartige Lebensmittel bzw. neuartige Lebensmittelzutaten gestellt[13]
    22. Februar 2000: Die Zulassung von Stevia wird aus Gründen der Lebensmittelsicherheit mit Entscheidung 2000/196/EG der Europäischen Kommission verwehrt[14]
    2007: Coca-Cola reicht 24 Patentanmeldungen basierend auf Stevia als Süßstoff ein.[15]” (Wiki)

  347. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich schau mir jetzt den biersaufenden Krieger auf youtube an. Vielleicht mache ich mir dazu auch eine Dose auf.”

    link!”

    https://www.youtube.com/watch?.....e&

    Gern geschehen.
    Bist Du in Deinem Kiosk heute?”

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich schau mir jetzt den biersaufenden Krieger auf youtube an. Vielleicht mache ich mir dazu auch eine Dose auf.”

    link!”

    https://www.youtube.com/watch?.....e&

    Gern geschehen.
    Bist Du in Deinem Kiosk heute?”

    yep, und das mit dem link hab ich eigentlich nicht ernst gemeint, stehe cineastisch mehr auf neue französische autorenfilme, arabische sozialdramen oder die frühen russ meyer werke.

  348. Hier Kriegersche – zwei Sensationspunkte aus dem lustigen Video habe ich dann doch verstanden:

    – Du willst Funkel anrufen, um Dir die Schaaf Taktik erklären zu lassen
    – Am 28. Mai 2015 (!) wird Schaaf entlassen.

    Sicherlich bist Du jetzt gottfroh, dass das endlich einer in das Blog schreibt.

    Coke for Life – Coca Cola Life. Drink It! Feel It!

  349. Life. Life. Life.

  350. Damit ich endlich wieder Orientierung bekomme: tscha-bumm (klein geschrieben), du bist das Original, oder? Also mit der special “Napoli-connection”?

  351. Crazy people würden jetzt life is life sagen.

  352. Hä? Gibts noch einen Tscha? Also hier.

  353. ZITAT:
    “Hä? Gibts noch einen Tscha? Also hier.”

    Nur für die, die zuviel special coke intus haben, gibt’s mehrere Tschas…-)

  354. Ich hau jetzt mal ein Life is Life raus.

  355. ZITAT:
    “Hä? Gibts noch einen Tscha? Also hier.”

    Net dass ich wüßt, also ich bin (noch) ein e bissi vor Ort (Kiosk), heute ist aber recht ruhig, deshalb plane plane ich in einer Stunde für die Couch und Schogginghos´.

  356. Achherrje. Die Pflicht ruft: FC Siewillja gegen Florenz auf Kabel 1.

  357. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hä? Gibts noch einen Tscha? Also hier.”

    Net dass ich wüßt, also ich bin (noch) ein e bissi vor Ort (Kiosk), heute ist aber recht ruhig, deshalb plane plane ich in einer Stunde für die Couch und Schogginghos´.”

    Sauber. Mache eine kurze Kraftradausfahrt und labere Dich voll.

  358. ZITAT:
    “Ja Steubing bereitet das Feld für den Sportvorstand Armin Veh vor und dieser bringt dann ein neuen Trainer mit.”

    Dazu passt die Kritik an Hübner nicht.”

    Bissi spät aber dem möchte ich entgegen halten, dass es ihm ggfs. gut reinpasst, wenn er einen Grund hat, Bruno einen Sportvorstand vor die Nase zu setzen.

  359. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “TS im DoPa. Die Senioren sollen ihre Beta-Blocker bereit halten.”

    Da brauche ich keinen Betablocker. Sag mir die Frage, und ich sag dir was Schaaf antwortet.”

    Welchen taktischen Fehler hat Guardiola begangen?”

    Warum fährt da kein Durstewitz oder Kilchenstein hin um Schaaf mal unangenehme Fragen zu stellen. Wollen die von Sport 1 kein Stress? Stellen die beiden eigentlich mal auf Pressekonferenzen der EIntracht unangenehme Fragen? Im Volltreffer groß tönen kann jeder.

  360. ZITAT:
    “Warum sollte man “gesunde” Cola trinken? Ist es dann nicht besser ganz zu verzichten?”

    Warum geht man hin wenn die Eintracht spielt?

  361. ZITAT:
    Warum fährt da kein Durstewitz oder Kilchenstein hin um Schaaf mal unangenehme Fragen zu stellen. Wollen die von Sport 1 kein Stress? Stellen die beiden eigentlich mal auf Pressekonferenzen der EIntracht unangenehme Fragen? Im Volltreffer groß tönen kann jeder.”

    Kann nochma wer das Krieger-Video verlinken?

  362. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum sollte man “gesunde” Cola trinken? Ist es dann nicht besser ganz zu verzichten?”

    Warum geht man hin wenn die Eintracht spielt?”

    It’s funny cause it’s true :c

  363. Kann nochma wer das Krieger-Video verlinken?
    https://www.youtube.com/watch?.....e&

  364. Rasender Falkenmayer

    Danke Herr Krieger, dass man da jetzt immer hinverlinken kann, wenn etwas schon dort erklärt ist.

  365. ZITAT:
    “TS im DoPa..”

    Ist auf dem Markt.

  366. “ZITAT:
    Warum fährt da kein Durstewitz oder Kilchenstein hin um Schaaf mal unangenehme Fragen zu stellen. Wollen die von Sport 1 kein Stress? Stellen die beiden eigentlich mal auf Pressekonferenzen der EIntracht unangenehme Fragen? Im Volltreffer groß tönen kann jeder.”

    Theoretisch ja. Praktisch müsste man vor Ort sein um zu tönen. Möchtest du das mal machen? Mail an mich, dann kannst du das mal im Vollteffer machen. Termin finden wir sicher.

  367. ZITAT:
    “@304

    Kann man eben so oder so sehen. Wer mal 10-14 Tage in einem Seminarhotel war, kann das vlt. nachvollziehen dass man auch mal nicht immer die gleichen Nasen sehen will sondern auch mal Ruhe und Abstand braucht. Und da ist egal wie hoch das Einkommen ist….”

    Erstens ist das Emirates Palace alles andere als ein Seminarhotel. Und könnte es nicht auch durchaus Sinn machen die Ferrari World zu besuchen…..nicht nur aus Spass…..Fiat-Ferrari-Alfa Romeo

  368. Kritische Nachfragen werden meist nichtssagend beantwortet. Zu heftiges Insistieren wird dann zur Selbstdarstellung,was nicht Sinn der Presse ist. MeineTheorie.

  369. “ZITAT:
    Erstens ist das Emirates Palace alles andere als ein Seminarhotel. Und könnte es nicht auch durchaus Sinn machen die Ferrari World zu besuchen…..nicht nur aus Spass…..Fiat-Ferrari-Alfa Romeo”

    Ich glaube es geht einfach darum, dass sich niemand gerne von seinem Arbeitgeber vorschreiben lässt, wie und wo er SEINE FREIZEIT zu verbringen hat.

  370. ZITAT:
    “Kritische Nachfragen werden meist nichtssagend beantwortet. Zu heftiges Insistieren wird dann zur Selbstdarstellung,was nicht Sinn der Presse ist. MeineTheorie.”

    Das Thema “Fragen auf Pressekonferenzen” hatten wir hier doch schon ein paar mal.

  371. ZITAT:
    “ZITAT:
    Erstens ist das Emirates Palace alles andere als ein Seminarhotel. Und könnte es nicht auch durchaus Sinn machen die Ferrari World zu besuchen…..nicht nur aus Spass…..Fiat-Ferrari-Alfa Romeo”

    Ich glaube es geht einfach darum, dass sich niemand gerne von seinem Arbeitgeber vorschreiben lässt, wie und wo er SEINE FREIZEIT zu verbringen hat.”

    Die sind doch alle überbezahlt!

  372. Achso. Stimmt. Überbezahlt. Killerargument. Bin ich ja auch.

  373. Die sind tatsächlich alle überbezahlt und haben zu viel Freizeit.

  374. Darf man noch auf den eigentlichen Blogeintrag (+Video) eingehen?

    “Alles in allem recht deutliche Worte, wenn auch inhaltlich wenig Neues.”

    Von der Bild! Extra dafür einen FR-Brennpunkt. Oder sind das Breaking News?
    Und welch eine Freude bei den Protagonisten!

    In eigener Sache: Ich finde ja, dass Krombacher shice schmeckt. Wisst ihr was? Der Penner am Kiosk hat neulich gemosert: “Krombacher, kannste ned saufe”. Aber ich hab’s schon immer gewusst! Lange vor dem Penner. Lobpreiset mich!

  375. Richtig, Samariter.

  376. Ich bin irgendwie ein wenig dagegen jede Zeile die dieses Bxxx schreibt zu kommentieren.
    Die dürfen am freien Tag nicht raus, is mir völlig egal ausser sie würden da unten dem Trapp die Hände abhacken. Was ist den mit dem Journalismus- wer hat das denn wo gesagt und da gibt es Menschen die waren vor Ort und könnten dies beurteilen (Durstewischkie) wenn ich mich recht erinnerliche. Will ja nur sagen die Fr hat/schreibt/wird da irgendwas negativ beeinflussen und die Bxxx denkt sich was aus mit 50% Trefferqoute.
    Wer hat den den DoPa am So gesehen?! Der Vertreter der Bild: Ich war ja nicht dabei und hab auch nichts gehört aber warum treffen sich denn der Watzke und Rummenigge zum Essen, Götze zurück Gündogan hin ….
    einfach stochern
    Ich resch mich da uff ehrlich das ist ein Inbegriff dieser Gesellschaft einfach mal seine eigene Vermutung in die Welt tragen ohne Objektivität. Dabei ein paar Brüste auf die erste Seite drucken damit die die nur die Bildchen in dieser Zeitung verarbeiten können auch ja zugreifen, ebenso die meisten Artikel die mit Sätzen eingeleitet werden wie: Er nimmt zum Frühstück immer ein gekochtet Ei und zwei Toast mit Erdbeermarmelade dann redet er über …. Mann mann Mann
    Das die Angelegenheit MT2 Redebedarf verurscht OK, aber nicht auf Grundlage dieses Blattes das auch noch die unterste Schicht der Gesellschaft mit Beispielen füttert das es noch eine darunter liegende gibt!

  377. Tschuldigung ich hab schon früher in meinen Aufsätzen höchstens eine Drei wegen der Rechtschreibfehler bekommen!

  378. Ah, Samariter, mir ist aufgefallen, dass sich deine Kommentare hier im Blog eigentlich ausschließlich mit den Videos, der Perfomance von Ingo in den Videos, dem Verhalten von Kilchenstein in der PK und ähnlichen Sachen beschäftigen.

    Eintracht ist wohl nicht so dein Ding? Egal, ist ok. Worauf ich hinaus will: auch du bist recht herzlich eingeladen mal bei einem Volltreffer mitzuwirken. Interesse? Einfach ein Mail an mich.

  379. ZITAT:
    “ZITAT:
    Erstens ist das Emirates Palace alles andere als ein Seminarhotel. Und könnte es nicht auch durchaus Sinn machen die Ferrari World zu besuchen…..nicht nur aus Spass…..Fiat-Ferrari-Alfa Romeo”

    Ich glaube es geht einfach darum, dass sich niemand gerne von seinem Arbeitgeber vorschreiben lässt, wie und wo er SEINE FREIZEIT zu verbringen hat.”

    Das ist aber auch kein normaler Job. Da gehören auch Regeln für die Freizeit dazu und mal einen Sponsorentermin zu machen auch. Ich denke aber auch, das das nur ein kleiner Aufhänger ist für noch ganz andere Probleme.

  380. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Thema “Fragen auf Pressekonferenzen” hatten wir hier doch schon ein paar mal.”

    Joa, wer will kann gerne seine kritischen Fragen hier stellen, ich beantworte sie für Herrn Schaaf, genau so, wie er sie beantwortet hat, beantwortet und beantworten wird.

  381. ZITAT:
    “Tschuldigung ich hab schon früher in meinen Aufsätzen höchstens eine Drei wegen der Rechtschreibfehler bekommen!”

    Ich hatte eher Probleme dem Satzbau zu folgen. Egal. Hab’s dann hinbekommen.

  382. Bei der FAZ (print, nicht .net) scheint wem aufgefallen zu sein, dass Tabellenplätze was mit Einnahmen der BuLi-Vereinen zu tun haben. Allein über diesen Punkt wurde ich vorhin vom Nachbarn (?, kenn ich net) leicht echauffiert aufgeklärt. Ich soll das “denen” mal sagen. Ja. Bei Gelegenheit.

  383. @sgevolker
    Ich glaube nicht, dass es zur Freizeit gehört, einen beruflichen Termin wahrzunehmen. Aber das bin nur ich.

  384. ZITAT:
    “Worauf ich hinaus will: auch du bist recht herzlich eingeladen mal bei einem Volltreffer mitzuwirken. Interesse? Einfach ein Mail an mich.”

    Seit Murmels Gastauftritt kann man dagegen nur noch verlieren.

  385. Das ist natürlich völliger Bullshit, den die FAZ da schreibt. In die TV-Tabelle fließt ja eine 5 Jahreswertung ein. Wenn ich also diese Saison 7. statt 14. werde, überhole ich vielleicht einen oder mit viel Glück 2 Vereine mehr, das macht dann aber keine 7 Millionen sondern nur 1,1 oder 2,2 Millionen aus.

    Richtig wäre es erst, wenn ich 5 Jahre in Folge eine 7 Plätze bessere Platzierung habe, dann sind es in der Tat 7,7 Mio.

  386. “Wer hat den den DoPa am So gesehen?! Der Vertreter der Bild: Ich war ja nicht dabei und hab auch nichts gehört aber warum treffen sich denn der Watzke und Rummenigge zum Essen, Götze zurück Gündogan hin…”

    Oder, dem Sinne nach: Das 5:1 gegen K’lautern war abgekartet. Killt halt.

  387. Freizeit. Stand denn Freizeit auf dem Stundenplan der kleinen Racker?
    Oder Trainingsfrei mit Sponsorentermin?
    Ist aber auch völlig egal finde ich.

  388. Es stand (angeblich) Freizeit auf dem Plan. Die einzige Freizeit im Trainingslager. Deshalb auch die Beschwerden. Ich kann mich an keinen Profi der Eintracht in den letzten Jahren erinnern, der sich der Presse gegenüber über einen normalen Sponsorentermin beschwert hätte.

  389. ZITAT:
    “Ah, Samariter, mir ist aufgefallen, dass sich deine Kommentare hier im Blog eigentlich ausschließlich mit den Videos, der Perfomance von Ingo in den Videos, dem Verhalten von Kilchenstein in der PK und ähnlichen Sachen beschäftigen.

    Eintracht ist wohl nicht so dein Ding? Egal, ist ok. Worauf ich hinaus will: auch du bist recht herzlich eingeladen mal bei einem Volltreffer mitzuwirken. Interesse? Einfach ein Mail an mich.”

    :D
    Ein reizvoller Gedanke, ich überleg’s mir mal.

    Um mal was Nettes zu schreiben: Ich schätz(t)e Deine Blogeinträge. Auch wenn mich – als Eintrachtfan – die häufige Beschäftigung mit irgendwelchem Mist, den die Bild (rot) verzapfte, bisweilen nervte. Bei so viel journalistischer Nabelschau halte ich es aber durchaus für gerechtfertigt, dem häufig aufkommenden Applaus für diverse boulevardeseke Anwandlungen der FR-Vertreter etwas Sarkastisches entgegenzusetzen (kuscheln kann ich außerdem anderswo).

    PS: Bei Mitwirkung im Video würde ich wahrscheinlich spätestens 3 Minuten vor dem Ende, wenn ID wieder sein Mikro runterschmeißt oder auf seinem Bauch rumtrommelt, ihn fragen, ob er wahrhaftig glaube, dass Menschen sich ändern könnten.

  390. “Den Bengel kenne ich doch!?”
    Mario Gómez und die Fiorentina im Free-TV entdeckt, im Looser-Cup.

    Fast könnte man der BILD dankbar sein, hat sie uns doch mit Nicht-Neuigkeiten einen außerordentlichen Volltreffer beschert, welcher mich wiederum durch den 20km Stau auf der A5 begleitet hat.
    Ein wenig gerumpelt hat es vielleicht, aber das Gewitter zog ohne Blitz, Donner oder Regen vorbei, was dann doch auch nicht anders zu erwarten war.
    Mal sehen wie die Großwetterlage am So. ausschaut.

  391. Ja, überleg dir’s mal.

    Und dann erklär mir bitte noch mal, was dein Zitat meines Eingangsbeitrags
    (“Alles in allem recht deutliche Worte, wenn auch inhaltlich wenig Neues.”)
    zu bedeuten hat.

    Ich raff den Zusammenhang nicht.

  392. ZITAT:
    “Damit ich endlich wieder Orientierung bekomme: tscha-bumm (klein geschrieben), du bist das Original, oder? Also mit der special “Napoli-connection”?”

    So, nachdem ich jetzt die Charmeoffensive des leibhaftigen Ergänzungsspielers überstanden habe (ich soll Euch nicht grüßen) kann ich für Deine Orientierung sorgen, lieber Albert, ich bin eine frei oszilliernde Persönlichkeit mit diversen Endgeräten und deshalb sowohl klein-als auch großgeschrieben stets derselbe Tscha. Was mich allerdings mit Napoli mehr verbindet als eine milde Sympathie für die gleichnamige Fussballmannschaft und eine größere Leidenschaft für die dort ansässige Küche weiß ich nicht.

  393. ZITAT:
    “@sgevolker
    Ich glaube nicht, dass es zur Freizeit gehört, einen beruflichen Termin wahrzunehmen. Aber das bin nur ich.”

    Ich glaube schon das sich Freizeit und Beruflich immer mehr vermischen. Bei uns allen. Jedenfalls geht’s mit Sicherheit um mehr als den blöden Sponsorentermin. Das war nur ein Aufhänger. Aber da sind wir uns ja einig.

  394. Jup. Da sind wir uns einig.

  395. ZITAT:
    “Tschuldigung ich hab schon früher in meinen Aufsätzen höchstens eine Drei wegen der Rechtschreibfehler bekommen!”

    Ich hatte in Deutsch meistens 4, weil mir die Phantasie für längere Abhandlungen fehlte. Mit der Rechtschreibung hatte ich dagegen keine Probleme.

  396. Glückwunsch tscha, Murmel während man noch arbeiten muss zu überstehen, schafft nicht jeder.

  397. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich hatte in Deutsch meistens 4, weil mir die Phantasie für längere Abhandlungen fehlte. Mit der Rechtschreibung hatte ich dagegen keine Probleme.”

    Ja Rechtschreibung ging aber Interpunktion kann ich bis heute nicht. Die Kommata werden nach reinem Bauchgefühl gestreut.

  398. Nuller wech? Danke @Watz.

    @c-e [391]
    Da ich die FAZ in print nicht lese (im Gegensatz zur FR) wußte ich beim Anblick des schimpfenden älteren Etwas, was mich da anmachte, definitiv nicht, wovon gesprochen wurde, Online finde ich (noch) nix.
    Weiß also – wie üblich – nix.
    Was ich dagegen interessant fand: Da wirste von Dir absolut unbekannten Personen angemacht für den Tabellenabrutscher der SGE. OK, der Aufkleber am Küchenfenster könnte etwas damit zu tun haben, maybe.
    Aber es sagt mir was über die Wahrnehmung von Eintracht Frankfurt (und insbesondere der kickenden Abteilung), die weit über die Auslastung der Arena hinausgeht. Sehr weit.
    Und das hat nur sehr bedingt etwas mit mir unbekannter Print-Artikeln welcher Coleur auch immer zu tun. Sondern mit einer Stimmung im Umfeld und der Stadt. Samt Umfeld.

  399. ZITAT:
    “Ich raff den Zusammenhang nicht.”

    Wohl mein Schicksal, schwer verständlich zu sein, sorry. Ich probiers noch mal:

    Meine Wahrnehmung ist, hier wird gerade versucht, ein Fass aufzumachen. Breaking News eben. Mit einem Blogeintrag und einem langen Sondervideo. Aufgekratzten Protagonisten (okay, letzteres jetzt nicht so außergewöhnlich). Und warum das ganze? Weil die Bild etwas schreibt, was noch dazu “inhaltlich wenig Neues” bietet. Es irritiert mich schon, wie selbstverständlich die Bild plötzlich als Maßstab herangezogen wird.

    Aber vielleicht fehlt mir zum Verständnis (der Breaking News) einfach nur noch etwas Berichterstattung ;)
    Immerhin: Flum ist unzufrieden – das habe ich kapiert. So wie Lexa, Clark und Schröck!.

  400. Herzlichen Dank für diesen, wiedereinmal, genialen Volltreffer ! Der Name ist Programm.

    Sitze hier mit knapp zwei Dutzend Fussballlegasthenikern zusammen, sind durchweg! schwer begeistert,
    die Damen übrigens auch.

    Chapeau !!

    Sollte der Herry wirklich im Urlaub weilen, jetzt !, Raus, Raus, Raus. Macht mich wütend.

  401. Ich liebe Euch alle – aber wenn etwas in diesem Blog steht, interessierts nur eine Hand voll alter trauriger Männer und ist somit nicht existent. Wenns in der Grünen Bild steht, kommen ein paar dazu – die an der Eintracht interessierten merken es sich ein paar Wochen, der Durchschnittsleser hats vergessen, wenn er in eben diesen Artikel seinen Fisch einwickelt.
    Im Grunde genommen ist es noch immer nicht existent.

    Wenn es in der Bild steht, interessierts ALLE. Wenn auch nur für kurze Zeit. Macht die Bild eine Kampagne draus, könnte das Wirkung zeigen. ABER – auch die Bild kann keine Meinung machen. Dafür braucht es eine Grundstimmung, die dann erklecklich beschleunigt werden kann. Dreht sich die Grundstimmung, schwenkt die Bild mit.
    Dieses Gespür für die Grundstimmung ist deren Kernkompetenz.

    Davon abgesehen schimpfe ich nicht auf die Bild. Ich bedaure eher die Bild Kunden die der Meinung sind, es handele sich dabei um auch nur ein Jota mehr als pures Entertainment.

  402. Danke für die Erklärung, Samariter. Das habe ich kapiert. Muss dann aber leider sagen, dass wenn es darum geht, dein Bild mit dem Kiosk nicht ganz dazu passt.

    Und zum Thema Relevanz der BILD wurde in den letzten 14 Stunden ja schon alles gesagt. Zumindest von meiner Seite aus.

  403. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Tschuldigung ich hab schon früher in meinen Aufsätzen höchstens eine Drei wegen der Rechtschreibfehler bekommen!”

    Ich hatte in Deutsch meistens 4, weil mir die Phantasie für längere Abhandlungen fehlte. Mit der Rechtschreibung hatte ich dagegen keine Probleme.”

    Rechtschreibregeln sind Faschismus. Gottlob herrscht seit der Rechtschreibreform und der Konterrevolution durch mich und FAZ Rechtschreibanarchie.
    Interpunktion ist völliger Popanz. Satzzeichen sind Stilmittel und unterliegen lediglich ästhetischen Kriterien.

  404. Ach, nochwas, dann bin ich auch durch mit dem Thema: das war KEIN Sondervideo.

  405. ZITAT:
    “Glückwunsch tscha, Murmel während man noch arbeiten muss zu überstehen, schafft nicht jeder.”

    DAS war echt keine Arbeit. Und um ein Thema des Tages abschließend zu vertotschlagargumentieren:

    Man muss Arbeit und Beruf voneinander trennen können. Meine Meinung.

  406. Hat der Murmel schon einer gesagt, dass er in letzter Zeit viel Kluges schreibt?

  407. Yep, aber unabhängig vom Blöd-Artikel hat die Murmel in der 407 Recht:
    ZITAT:
    “Dieses Gespür für die Grundstimmung ist deren Kernkompetenz.”
    DAS wiederum passt zu meiner Gartenzaun-Begegnung. Die wiederum den FAZ-Artikel als “Auslöser” hatte. Da ist was am Kippen, so scheint’s zumindest mir. Stand heute. Aber bin ja nur ich.

  408. Na jetzt weiß ich weiß wenigstens, warum meine Lieblinge eine tasmanische Rückrunde spielen.
    Der Trainer redet nicht mit ihnen.
    Hätte er aber tun müssen und in Einzelgesprächen klarmachen sollen, verlasst euch nicht auf den Fußball Gott; denn der hat Knie. Sollte die Ein Mann Torgefahr wegfallen, dann müsst ihr selbst auf die Kiste ballern. Hat er nicht gemacht, nö im Gegenteil, dem Inui hat er verboten, ohne seine Aufsicht, den Spannstoß zu üben.
    Fußfesseln wurden im Trainingslager nicht angedroht, da hätte man wenigstens mit seinem Wischdingens spielen können. So aber gab es fremdbestimmten Sponsoren- und Bildungsscheiß. Da biste halt nach 70 Minuten (platt) blau.
    Jetzt bin ich aber richtig froh, hab doch tatsächlich gedacht, den Mist auf dem Platz hätten meine Lieblinge verzapft, dabei sind sie Opfer von Gesinnungsterror geworden.

  409. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich hatte in Deutsch meistens 4, weil mir die Phantasie für längere Abhandlungen fehlte. Mit der Rechtschreibung hatte ich dagegen keine Probleme.”

    Ja Rechtschreibung ging aber Interpunktion kann ich bis heute nicht. Die Kommata werden nach reinem Bauchgefühl gestreut.”

    Deutsche Interpunktion geht bei mir gar nicht, dafür bekam ich letztens von meiner Englisch-Trainerin “You can even set commas right!”

  410. ZITAT:
    “Hat der Murmel schon einer gesagt, dass er in letzter Zeit viel Kluges schreibt?”

    Schaaf bleibt.

  411. Ja. Schaaf bleibt. Der Überzeugung bin ich auch.

  412. ZITAT:
    “Ach, nochwas, dann bin ich auch durch mit dem Thema: das war KEIN Sondervideo.”

    Du kannst aber schon nachvollziehen wieso der Eindruck entstanden ist, oder?

  413. Ja. Aber dann sind alle unsere Videos Sondervideos. Wir machen dann welche, wenn wir das Gefühl haben was sagen zu müssen, und der Dienst der Protagonisten es hergibt.

  414. Natürlich bleibt Schaaf, alles andere ist naiver Kinderglaube.

  415. Die einzigen die bleiben… muessen.sind wir Lebenslanglichen. Wir bezahlen sogar noch dafür.
    Wenn die nächstes Jahr – wieder mal – den Bach runter gehen, machen sich die jetzigen Verantwortlichen eh aus dem Staub.

  416. Jetzt musste aufgrund dieses Boulevard-Artikels heute sogar beim Twitter-Chat mit Trapp solche brandheißen Fragen wie “Was ist Deine Lieblingsfarbe” aussen vor bleiben, damit ein User nach dem Verhältnis zum Trainer fragen konnte.
    Alles in Butter, sagte der Kevin, und verstehen täten sie ihn auch.
    Nur die vielen Verletzten und die vielen Umstellungen dadurch machten es halt schwer dieses Jahr.
    So viel also ganz offiziell dazu.
    (auf der anderen Seite, was soll er denn sonst auch sagen)

  417. Dieses Gespür für die Grundstimmung ist deren Kernkompetenz.

    Davon abgesehen schimpfe ich nicht auf die Bild. Ich bedaure eher die Bild Kunden die der Meinung sind, es handele sich dabei um auch nur ein Jota mehr als pures Entertainment.”

    Ich kann da nicht zustimmen, da gibt es kein Gespür für Grundstimmung. Diese Presse orientiert sich ganz bewusst einer ganz einfach zu beeinflussenden Gesellschaftsschicht.
    Ich habe mal in einem Heilhilfsberuf gearbeit, dies bedeutet du hast im 20 Minutentakt jedwede Gesellschaftschicht vor dir. Je mehr die 3 im Aufsatz gegen 4 oder 5 driftet hast du eine völlig andere Wahrnehmung deines Gegenübers zu verkraften. Soll hießen die Meinungsbildung dieser Person von pro und contra wird nicht durch den Einfluss von unterschiedlichen Medien und der selbst gebildeten Meinung
    geprägt sondern mehr von der Pauschalisierung und der Befriedung der eigenen Bedürfnisse. Ein wenig recht haben und dadurch sicherstellen das es warm und trocken ist.(Mit nem Pils und ner Frau).

    Natürlich verennen wir uns hier auch in unserer Welt, aber nicht immer is der FUSBAL unser einzigstes Thema!

  418. Du wirst nur solche Antworten bekommen, Lupa. Das ist klar.

  419. Liebe Petra, liebe Gemeinde,
    heute ist wieder Donnerstag. Schaut noch den Verlierercup fertig, trinkt danach einen letzten Schluck Coca Cola Life, putzt Euch die Zähne, legt Euch ins Bett und denkt noch einmal lächelnd an diesen wundervollen bunten Tag. Ich habe heute viel gelernt; habe gestaunt und gelacht – manchmal war ich auch etwas traurig aber ein keckes Vöglein im Frühlingswinde zauberte mir wieder den Frohsinn ins Gesicht.

    Wenn Ihr also über den vergangenen Tag gelächelt habt, schaltet den Fernseher ein (routinierte Paare haben selbstredend einen Fernseher in den Schlafgemächern), wählt den hesslichen rundfunk (Programmplatz ab irgendwas 30, schätze ich) und erfreuet Euch an den Hesselbachs (23:20 Uhr – Heute: Das Zimmer)

    http://www.hr-online.de/websit.....038;row=39

  420. Aber gefreut wie Bolle haben sich die drei Herren schon das die rote Bild jetzt mit ihnen ist.

  421. Gomez raus bei 3:0 Siewillja gegen Florenz (80.) und ja, die Murmel schreibt derzeit viel Kluges.

  422. Ein Poet zu später Stunde.

  423. Sevilla ist in diesem Folklore-Cup ja ganz gut. Die haben da anscheinend ihre Nische gefunden.

  424. http://www.hr-online.de/websit.....t_55344547

    “Diskussionen über den Trainer sind nicht zielführend”, entgegnete Hübner, “die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich.”

  425. ZITAT:
    “…… wußte ich beim Anblick des schimpfenden älteren Etwas,….. “

    Es gibt selbst im Verhältnis zu uns “ältere etwas”? War der tot?

  426. ZITAT:
    “http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454&key=standard_document_55344547

    “Diskussionen über den Trainer sind nicht zielführend”, entgegnete Hübner, “die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich.””

    Das klingt nach Spieleraustausch statt nach Traineraustausch. Na gut, wir habens ja.

  427. ZITAT:
    “ZITAT:
    “http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454&key=standard_document_55344547

    “Diskussionen über den Trainer sind nicht zielführend”, entgegnete Hübner, “die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein ist vorbildlich.””

    Das klingt nach Spieleraustausch statt nach Traineraustausch. Na gut, wir habens ja.”

    Oder die Leute im Verein werden ausgetauscht ;-)

  428. Ach so und damit Ende der Trilogie,

    dass die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein vorbildlich ist, bestreitet gar keiner, hat sogar Kraaz erst kürzlich gelobt. ich glaube sogar, dass die Zusammenarbeit zwischen AG und Trainer gar nicht schlecht ist.

    Dummerweise ist aber die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Mannschaft nicht vorbildlich. So das wirklich hellste Licht auf der Torte ist Hübner irgendwie nicht, oder?

  429. Ein Hilferuf: Er betont ausdrücklich das eine ohne das andere – des Wesentliche – zu erwähnen.

  430. c-e, der Gedanke BH hat es ganz bewusst genau so formuliert ist völlig abwegig für Dich?

  431. Das blöde ist ja, dass Schaaf macht und tut. Er arbeitet, er kümmert sich, er geht zu den Jugendspielen, trifft sich ständig mit deren Trainern. Was so immer als Anforderungsprofil an Trainern immer hier gestellt wurde, erfüllt er ja weitgehend.

    Und dann läuft so ein Trümmerhaufen auf…

  432. ZITAT:
    “c-e, der Gedanke BH hat es ganz bewusst genau so formuliert ist völlig abwegig für Dich?”

    Ehrlich gesagt ja.

    Sollte er es tatsächlich bewusst so formuliert haben, ziehe ich alle vorhandenen Hüte vor ihm. Allein mir fehlt der Glaube.

  433. ZITAT:
    “Das blöde ist ja, dass Schaaf macht und tut. Er arbeitet, er kümmert sich, er geht zu den Jugendspielen, trifft sich ständig mit deren Trainern. Was so immer als Anforderungsprofil an Trainern immer hier gestellt wurde, erfüllt er ja weitgehend.

    Und dann verwandelt er die Mannschaft in so ein Trümmerhaufen”

    Ich habs leicht korrigiert Schusch, jetzt stimme ich allem zu.

  434. ZITAT:
    “ZITAT:
    “c-e, der Gedanke BH hat es ganz bewusst genau so formuliert ist völlig abwegig für Dich?”

    Ehrlich gesagt ja.

    Sollte er es tatsächlich bewusst so formuliert haben, ziehe ich alle vorhandenen Hüte vor ihm. Allein mir fehlt der Glaube.”

    Er könnte ja auch von oben instruiert worden sein, diesen Satz zu sagen

  435. Leider richtig Uli, ist halt ein netter, mehr aber auch nicht. Mir persönlich zu wenig, obwohl als Forgesetzter bestimmt ein Gewinn da kaum Anspruch …

    Ist der Herry wirklich im Urlaub oder ist das nur ein Running Gag ??

  436. Von mir aus, c-e.

  437. Danke für den Tipp, Das Zimmer – gröhl xD

  438. ZITAT:
    “Von mir aus, c-e.”

    Schusch, Du wirst es mir kaum glauben aber ich finde Schaaf einen außerordentlich fleißigen Trainer, der sich auch m.E. mit seinem Arbeitgeber völlig identifiziert. Eigentlich ein Traumtrainer.

    Aber es deutete sich halt schon in Bremen an, dass er sich nicht hinreichend weiter-/fortgebildet oder -entwickelt hat. Es hatte ja seinen Grund, warum er dort nicht mal seinen Vertrag absitzen durfte sondern entlassen wurde. Warum Bremen trotz eines immens teuren Spielerkader immer weiter abstürzte.

    Und genau das setzt sich in Frankfurt fort.

    Schade aber es passt aus meiner Sicht einfach nicht.

    Und nein, ich spreche die Spieler weiß Gott nicht frei von Schuld, die haben sich eine unglaublich kuschelige Wohlfühlatmosphäre geschaffen.

  439. Schaaf ist nur die erste Hürde, die genommen werden muss. Weitere müssen folgen. Aber das wissen wir ebenfalls seit Monaten oder Jahren schon.

  440. ZITAT:

    Schade aber es passt aus meiner Sicht einfach nicht.

    Und nein, ich spreche die Spieler weiß Gott nicht frei von Schuld, die haben sich eine unglaublich kuschelige Wohlfühlatmosphäre geschaffen.”

    Hat bei mir lange gedauert, das einzusehen. Du warst von Anfang an vehement gegen ihn, was ich eher so befindlich von Dir fand.

    So ein junger Konzepttrainer bringts jetzt aber auch nicht, oder?

  441. ZITAT:
    “ZITAT:
    Hat bei mir lange gedauert, das einzusehen. Du warst von Anfang an vehement gegen ihn, was ich eher so befindlich von Dir fand.

    So ein junger Konzepttrainer bringts jetzt aber auch nicht, oder?”

    Da halte ich es, leicht abgewandelt, mit anderen Prsönlichkeiten: Es gibt keine Jungen oder Alten sondern nur Gute oder Schlechte.

    Ganz grundsätzlich glaube ich, dass jüngere Trainer evtl. besser mit der heutigen Generation klar kommen aber die gescheiterten jungen Wilden sind zahlreicher als die Treffer.

    Gleichwohl, wenn ich etwas zu sagen hätte, würde ich es mit den Weinzierls, Kramers, Tuchels, Kellers, Effenbergs (sic!) e.t.c. probieren.

    Schon weil es den diskreten Charme hat, dass ich rund 1,5 Mio mehr in die Mannschaft investieren kann und ein Trainerwechsel keine besondere wirtschaftliche Bedeutung hat.

  442. Kannganzschnellgehn

    Schaaf habe ich aus Bremer Zeiten eher verschlossen und etwas verbissen in Erinnerung. Daher war meine Erwartung in ihn als Eintrachttrainer, nun ja, verhalten.

    Das änderte sich. TS stellte sich (für mich) überraschend relaxt vor, und offen. Leider währte das nicht lange. Angesichts des kritischen Dauerfeuers, das noch vor Beginn der Saison auf ihn justiert wurde, nicht weiter verwunderlich.

  443. ZITAT:
    “Schaaf habe ich aus Bremer Zeiten eher verschlossen und etwas verbissen in Erinnerung. Daher war meine Erwartung in ihn als Eintrachttrainer, nun ja, verhalten.

    Das änderte sich. TS stellte sich (für mich) überraschend relaxt vor, und offen. Leider währte das nicht lange. Angesichts des kritischen Dauerfeuers, das noch vor Beginn der Saison auf ihn justiert wurde, nicht weiter verwunderlich.”

    Yep, dass die 50+5 schuld sind, sollte unstreitig sein.

  444. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schaaf habe ich aus Bremer Zeiten eher verschlossen und etwas verbissen in Erinnerung. Daher war meine Erwartung in ihn als Eintrachttrainer, nun ja, verhalten.

    Das änderte sich. TS stellte sich (für mich) überraschend relaxt vor, und offen. Leider währte das nicht lange. Angesichts des kritischen Dauerfeuers, das noch vor Beginn der Saison auf ihn justiert wurde, nicht weiter verwunderlich.”

    Yep, dass die 50+5 schuld sind, sollte unstreitig sein.”

    So als These, wie hier allgemein gängig: absolut.

  445. ZITAT:
    “Ach so und damit Ende der Trilogie,

    dass die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Verein vorbildlich ist, bestreitet gar keiner, hat sogar Kraaz erst kürzlich gelobt. ich glaube sogar, dass die Zusammenarbeit zwischen AG und Trainer gar nicht schlecht ist.

    Dummerweise ist aber die Zusammenarbeit zwischen Trainer und Mannschaft nicht vorbildlich. So das wirklich hellste Licht auf der Torte ist Hübner irgendwie nicht, oder?”

    Soll BH sagen, “alles was in der Bild steht stimmt” ?
    Wäre auch nicht unbedingt zielführend im Moment. Der HR sagt ja auch, das er auch keine andere Aussage bzgl. Verhältnis Trainer-Mannschaft gemacht hat, was man auch anders deuten kann.