Eintracht Frankfurt Eudaimonie

Wenn man, so wie ich heute, auf dem Weg zur Schlafstätte ist (ein Ort, den andere Arbeitsplatz nennen mögen), und man keine Idee hat, was man dem debattierfreudigen Volk ins Internetz schreiben soll, dann ist meist auf eines Verlass: Eine blödsinnige Meldung der BILD.

Auch nach der morgendlichen Recherche heute konnte ich mir ein Jauchzen der Glückseligkeit nicht unterdrücken. Da steht es, schwarz auf weiß, in großen Buchstaben irgendwo im weltweiten Netz: “Geheim-Training mit dem Psycho-Coach”. Nur das sicherlich angebrachte Ausrufezeichen fehlt. War wohl kein Platz mehr vorhanden.

Richtig, BILD. Geheim. So geheim, dass ein Tourist vor Ort schon um 14:27 Uhr am gestrigen Tage im Eintracht-Forum darüber zu berichten wusste, die Frankfurter-Rundschau irgendwie auch Wind von der Sache bekommen hat, die Eintracht selbst durch Michael Feick auf ihrer Heimatseite darüber schreibt und der Premiumpartner und die FAZ wohl im Laufe des Tages entsprechende Berichte für das nach kostenfreien Inhalten lechzende Volk freischalten werden.

Es verwundert also nicht, dass das Wort “geheim” im BILD-Wörterbuch des “BILDblogs” gleich mit zehn Synonymen vertreten ist.

Verlässlicher Partner für solche Knüller-Meldungen wie stets der BILD-Korrespondent und Eintracht-Experte LEIF SUNDERMANN, nur echt wenn in Kapitälchen gesetzt, sowie, und das verwundert etwas, Heiko Rhode. Der ist zwar bisher eher nicht durch das geschriebene Wort in Erscheinung getreten, freut sich aber wahrscheinlich über die paar Euro Bonus-Salär.

Nur das Interview mit dem Kapitän, das findet man nicht in der BILD. Da wird der Herr Feick dem Herrn Sundermann den Termin für das eventuell geheime Gespräch nicht mitgeteilt haben. Oder, was wahrscheinlicher ist, Amanatidis spricht immer noch nicht mit den Herren der BILD.

Schlagworte: ,

124 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. “Amanatidis spricht immer noch nicht mit den Herren der BILD”

    recht hat er…

  2. Guten Morgen, dafür das Du keine Idee hattest ist aber wieder ein kurzweiliger Beitrag entstanden. Danke dafür und einen schönen Freitag…

  3. Eigentlich habe ich nur ganz selten eine Idee. Und nie Ahnung! ;)

  4. Breaking News!!!!!!!

    Ich habe nach knallharter Undercover-Recherche den top geheimen Informanten der Bild ausfindig machen können!!!!

    Hier zwei mit versteckter Kamera aufgenommene Szenen, die diesen mit alle Wassern gewaschenen und Träger der geheimsten aller Geheiminformanten bei der Arbeit zeigt:

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

  5. @Stefan [3] Zitat:

    “Eigentlich habe ich nur ganz selten eine Idee. Und nie Ahnung! ;)”

    beste Voraussetzungen also, um bei B… zu arbeiten, die Betten sollen dort recht bequem sein.

  6. @pivu

    Leider liegt mir kein Angebot vor. ;)

  7. Ich weiss gar nicht was ihr wollt. Der Artikel über Caio war doch geradezu köstlich: “Caio – Haus gefunden, Haare verloren”

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....loren.html

  8. Weiterführende Literatur zum Thema, die beweist, dass das alles schon immer so war und irgendwie alles zementiert ist in einem Spielbericht eines gewissen “rs” im Eintracht-Archiv.

    Ich schwöre, ich kannte den Artikel bis eben nicht, er war zu geheim. Aber ich durfte damals ins Stadion und war einer der 13.000 Zuschauer. Es war ein schöner Tag.

  9. Nie Ahnung? Na, die Aussage “toller Geist im Team” hast Du doch gestern schon getätigt und das per Ferndiagnose nur mit Hilfe einiger Bilder geschossen von Spessartadler. Frag mal bei der Eintracht nach, so’n Motivationsparcour im Stadtwald bekommste doch locker hin. Natürlich muss das Honorar extrem hoch sein – sonst wirkts nicht!

    Höre schon die neuen Gesänge aus der Kurve: “Du schaffst das! Wir schaffen das!” Diese Saison wird reine Formsache.

  10. Man könnte im Neu-Isenburger Tannenwald auf dem Trim-Dich-Pfad sowas anbieten. Das wäre machbar.

  11. Zitat:

    “Ich weiss gar nicht was ihr wollt. Der Artikel über Caio war doch geradezu köstlich: “Caio – Haus gefunden, Haare verloren””

    wahrscheinlich kriegt er jetzt eine Klage vom Friseur, weil die Urwaldlocken während des Heimaturlaubs nie gewaschen wurden und jetzt den Salon verpesten. Oder war er gar beim HP Ochs, Partner von SGE?

  12. ein anderer Stefan

    Da berichtet die Bild über Frisuren, früher immerhin mal Kernkompetenz des Blogs, und keiner würdigt es! Also wirklich ;-)

    Ich bin gespannt, ob Ama gestern nur für die FR zur Verfügung stand, oder allen seriösen Zeitungen. Das wär mal ein schönes Zeichen, wenn FR, FAZ und FNP was haben, nur das Käsblatt nicht.

    Schönen Freitag allerseits…

  13. Ich würde es begrüßen wenn Ama mal zum Friseur gehen würde – kann der gleich den Frings mitnehmen… nur mal so nebenbei und OT.

  14. Der Link http://www.bildblog.de/woerter.....buch.php#G ist ja mal das allergeilste, danke Stefan, den kannte ich nicht.

  15. Noch was Geheimes. Diesmal aus der FAZ, aber pssst…

    http://tinyurl.com/58k4qb

  16. Ach du meine Güte! Hat’s die FAZ also auch mitbekommen. Ich hatte es befürchtet.

  17. Bestimmt steckt der HB gerade in Geheimverhandlungen über unsere neue Verstärkung im Mittelfeld. FF baldowert derweil heimlich hochgeheime Spielstrategien unserer Gegner aus. Aber … die kennen ja unsere Geheimwaffe noch nicht. Die ist so ungemein strenggeheim, die kennen noch nicht mal die geheimnisumwittertsten Geheimnisträger der SGE. Ich mach jetzt mal heimlich mein Fenster zu, draußen ist es nämlich unheimlich laut. Aber bitte nicht verraten…pssst.

  18. Das Frankfurter Umfeld ist halt immer auf der Höhe des Geschehens. Btw. Teambildende Massnahmen sind ja kalter Kaffee, das machen einige hier schon ewig (siehe Konsti, Museum, etc …), oder ?

    @13: Ama mit Kurhaarfrisur ? Das geht ja mal gar net. Alternativ schlage ich Rastalocken vor, aber dafür isser garantiert zu unaufgeregt.

    Klasse, wie Ama weiterhin das Schmuddelblatt ignoriert. *Applaus*

  19. kaufe ein ‘z’ (Ama und Kur geht auch net)

  20. Ach ja: Wusstet ihr schon: der Präsidentschaftskanditat der US-Demokraten war gestern zu Geheimverhandlungen in Berlin.

  21. Das wurde ganz geheim auf der ARD studenlang gehyped übertragen.

  22. @innocentmaniac (13):

    Och, ich finde, das passt so. Hat mir gut gefallen, das Bild heute in der FR, mit der Kaffeetasse beim Interview. Ist übrigens auch von Frank Rhode, das Bild (http://preview.tinyurl.com/6bp.....v3u). Ist mir doch sehr viel lieber als der hier: http://preview.tinyurl.com/6za.....4bp

  23. @14 libertine45

    100% agree :-)

    Auch ich kannte diese Seite nicht, deshalb von mir ein herzliches Dankeschön an Stefan.

    Jetzt habe ich einige Ideen, was sich Leif Sundermann beim Testspiel wohl ausdachte (Bild 16). Ich glaube kaum dass L.S. gestern im Seminarraum weilte oder doch?

    Zitat:

    “Um 9.30 Uhr startete das Seminar im Mannschafts-Quartier. Zwei Stunden stand Löhr wild gestikulierend vor den Profis: „Ich versuche, die emotionalen Nervenzellen im Gehirn der Spieler anzusprechen.”

    Wahrscheinlich hat er sich nur eine geheime Story ausgedacht oder einen neuen Eintrag für das “Bild”-Wörterbuch.

  24. Heiko, nicht Frank. Und hier der Link noch mal klickbar: http://preview.tinyurl.com/6bp.....v3u

  25. dkdone (17), so abwegig sind die Geheimverhandlungen von HB nicht. Bekannntgabe der Verpflichtung morgen um 16.30 Uhr.

    Aber wer isses? Ottl kriegen und brauchen wir nicht. Also doch Bajramovic? Nein! Wahrscheinlich ein unbekannter Franzose als Gesprächspartner für Habib.

  26. @Kunibert

    Natürlich ist das Bild in der FR von Rhode. Steht sogar drunter. ;)

  27. @Stefan (26):

    Huch. Ich hätte schwören können, dass das Bild nicht im Online-Artikel, sondern nur in der Print-Ausgabe vorhanden war. Sonst hätte ich natürlich auf fr-online verlinkt. Mann, mann, mann. Ich geh’ mir mal einen Kaffee holen, das hat ja so keinen Sinn.

  28. @25: Ottl nicht, Bajramovic auf keinen Fall. Ich fänd’ ja weiterhin Basinas ganz ok, Andreassen ist wohl auf der Insel untergetaucht, Leitgeb aus Salzburg (frag nach bei Steinhöfer) wär’ auch eine Alternative.

  29. Apropos geheim: Fußballgroßmacht Ö präsentiert heute einen neuen Trainer, nach meinen Insider-Infos wird’s …. Hans Meyer! (Bild weiß nix davon, nicht mal die Krone.)

  30. Ahhh… ευδαιμονία durch καφφεε!

  31. Das Blog der Geheimnisse. Jetz weiss isch aach was blog-g bedoite duht. Abber dess waa sicherlisch bis hoit e Geheimnis. Hoffentlisch kimmt da kaan Audseiter des blog dehinner.

  32. Nicht das wichtigste Ereignis des Tages vergessen, Herrschaften:

    Der Saison-Kicker ist da. Das Sommerloch schrumpft.

  33. @ 32:

    ahhhhh. das sind infos :)

  34. Macht jemand von euch bei dem Managerspiel mit?

  35. Ich mag keine Manager. Und deren Spiele erst recht nicht.

  36. Geheimtraining –

    Halte der Bild zugute, dass sie wahrscheinlich geheim als Synonym “völlig unintressant”, “uralter Lederhut” verwendet hat: Durch die absolute Fadilität interessiert sich kein Mensch dafür = Ausschluss der Öffentlichkeit = GEHEIM

    Caio / Frisur

    Für mich der eigentliche Skandal. Nennen sich Boulevard, berichten über neue Frisuren UNSERER Stars und zeigen KEIN Exklusivfoto mit der neuen Mütze. Man, man, man.

  37. @8 stefan

    sensationell poetischer spielbericht.

    vielen dank, hab ihn mit genuss gelesen.

  38. @Philipp

    Natürlich ist der sensationell. Weil er nicht von mir ist! ;)

  39. @Stefan: Aber Manager ausspielen (links antäuschen …) kann schon Spass machen ;)

  40. Ich bin ja schon beim Tippspiel überfordert.

  41. Da. Wie ich orakelt hatte. Der Premiumpartner wusste auch von der Geschichte.

  42. E schee Bildsche habbese da gemacht. Abber langsam kommemerr doch Zweifel, dass dess geheimm waa.

  43. ein anderer Stefan

    Als Kandidaten um den Foto-Reportage-Preis der Woche möchte ich das hier nominieren:

    http://www.spiegel.de/fotostre.....636-2.html

  44. Zitat:

    “Extra angereist war auch der verletzte österreichische Neuzugang Ümit Korkmaz.”

    Klingt gut, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er mit gebrochenem Fuß auf Bäume klettern und Tarzan spielen konnte.

  45. Stefan,

    wenn ich den Titel des Tages-Blog-Artikels lese, frage ich mich, welchen guten Dämonen du heute hast, um so ausgefeilte Artikel zu schreiben.

  46. Es gibt “gute Dämonen”? ;)

  47. Heute Abend hat das Sommerloch ein Ende.

    Fr 25.07.08 20:30 Rot-Weiß Erfurt-Dynamo Dresden

    Mal schauen ob Erfurt um 22:00 noch steht…

  48. In Ingolstadt entsteht (rein fussbalerisch) das nächste Wolfsburg. Freu mich schon richtig.

  49. Abwarten. Ich kann mir nicht vorstellen, das der VAG-Konzern wirtschaftlich noch einen solch langen Atem haben wird.

  50. Mal schauen was bei Golfsburg passiert wenn Porsche das Sagen hat. Ob die auch gewillt sind bei der Geldvernichtung mitzumachen, darf bezweifelt werden.

  51. traber von daglfing

    @ 56 flippie

    die kümmern sich nur um’s Premium Segment und sponsern den TSV Hinterbutzbach in die CL. (aber pssst – ist noch streng geheim..)

  52. @ 56 flippie: Dann zählt endlich der gute alte “Shareholdervalue” wieder etwas. ;-)

  53. Mal ein etwas anderer Bericht vom Besuch des Motivationsguru bei der Eintracht. Unter dem Titel

    “Eintracht Frankfurt hat Millionen investiert

    Aufmüpfiger der Mittelklasse”

    beleuchtet Frank Hellmann das Geschehen um unsere Eintracht.

    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....klasse.jsp

  54. @46

    Zitat:

    “Es gibt “gute Dämonen”? ;)”

    Das wird mit dem Wort Eudaimonia ausgedrückt, es heißt übersetzt “einen guten Dämonen haben”.

    -Klugscheißmodus aus-

  55. @51 und 52 Was werde ich denn in Beitrag 56 schreiben? :D

    Aber mal abwarten. 2 Vereine wird sich VW nicht leisten können, ob mit oder ohne Porsche. Das musste auch Uerdingen damals schmerzhaft erfahren…

  56. Ich finde Apache 2 ist zum Beispiel ein ganz guter Dämon ;)

  57. traber von daglfing

    @ 56

    winnetou ?

  58. @35 Stefan

    Du magst keine Manager? Apropos Manager, einen magst Du doch, oder?.

    “Einzig der diesbezüglich ohnehin als “Exot” geltende Eintracht Frankfurt-Lenker Heribert Bruchhagen zeigt Größe: “Ich finde das Urteil nicht gut, aber soll ich heulen? Wenn wir weniger Einnahmen haben, geben wir eben auch weniger aus. Wir sind doch Manager.”

    Dies ist ein Auszug aus einem amüsanten Kommentar von Andreas Klausmann zur gestrigen Entscheidung des Bundeskartellamtes zum TV-Vertrag.

    Hier findet Ihr den vollständigen Text:

    http://www.die-kirsche.com/fro.....idart=7756

    Viel Spaß

  59. @ 55. Flippie: Wenn das Land tatsächlich wieder in eine wirtschaftliche Rezession rutscht, werden Konzerne wie z.B. VW und Bayer arge Rechtfertigungsprobleme bekommen, angesichts der dann zu erwartenden Entlassungswellen. Blöd nur, dass wir dann einer evtl. siegreichen Eintracht auch nicht mehr zusehen können, weil wird dann auch für Hartz IV anstehen müssen…

  60. Schöner Text, Spessartadler. Steht leider auf einer etwas obskuren Seite. Ich stelle jetzt nicht die Frage, wie Du da hin gekommen bist.

  61. @Mark [54]

    Da oben steht aber nicht “Eudaimonia” sondern “Eudaimonie”. Mit Dämonen habe ich nichts am Hut.

  62. -Klugscheißmodus ein-

    @Stefan

    Wenn du bei Wiki “Eudaimonia” in die Suchmaske schreibst, wirst du automatisch zu “Eudaimonie” weitergeleitet, weil dies Synonyme sind.

    Daimon – δαίμων – ist das Altgriechische Wort für Dämon oder Geist.

  63. -Klugscheißmodus ein-

    Ich will aber nicht weitergeleitet werden. Deshalb habe ich gleich “Eudaimonie” verwendet. ;)

  64. ein anderer Stefan

    Dieses Kluggescheisse hier… Was ist denn aus “Wir packen das!” geworden?

  65. traber von daglfing

    ich sach nur “Wechhaun” !

  66. ein anderer Stefan

    Palermo wechhaun? Aber sowas von!

  67. Palermo? Wer ist das?

  68. @ 34

    “Macht jemand von euch bei dem Managerspiel mit?”

    Nur für die die es nicht wissen, auf der Fraport-Seite gibt’s auch ein nettes Gewinnspiel.

    @ Stefan

    Das Bildwörterbuch kannte ich vorher auch nicht. Super, you made my day.

    Hoffentlich bist Du nicht der “Schnitzel-Stefan”. Wenn doch, auch kein Ding. ;-)

  69. Zitat:

    “Als Kandidaten um den Foto-Reportage-Preis der Woche möchte ich das hier nominieren:

    http://www.spiegel.de/fotostre.....636-2.html

    pah – beim Ausparken an der Bordsteinkante hängen geblieben (Beschädigung am Rumpf). Ganz klar Frau am Steuer.

  70. @60 Stefan

    Mit der oskuren Seite hast Du ja sowas von Recht. Natürlich werde ich die nicht gestellte Frage beantworten.

    Ganz einfach.

    1)”Eintracht Frankfurt” in die Suchmaske bei Google eingeben

    2) Auf “News” klicken

    3) “Nach Datum sortiert” klicken

    Schon hat man mehr oder weniger Links mit entsprechenden Nachrichten.

    Da im entsprechenden Text der “Exot” HB von Eintracht Frankfurt zitiert ist, erscheint auch dieser obskure Link. Meine unbändige Neugierde hat mich vom Betreten der Heimatseite der ungeliebten Konkurrenz nicht abhalten können. Mea culpa, mea maxima culpa.

    Für mich ist es ein “must do” über den Tellerrand unserer wundervollen Eintrachtwelt hinaus zu blicken, auch wenn es manchmal schwer fällt. Ich sach nur Stichwort “Scouting”! :-)

  71. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Zitat:

    “Als Kandidaten um den Foto-Reportage-Preis der Woche möchte ich das hier nominieren:

    http://www.spiegel.de/fotostre.....636-2.html

    pah – beim Ausparken an der Bordsteinkante hängen geblieben (Beschädigung am Rumpf). Ganz klar Frau am Steuer.”

    Ich meinte vor allem die grandiose Darstellung der Ereignisse an Bord: http://www.spiegel.de/img/0,10.....252,00.jpg

  72. @67 Fippie

    Na die mit dem rosa Shirt.

    @68 Uwe

    Hihi. Beim Studium dieser kreativen Wortschöpfungen im “Bxxx”-Wörterbuch habe ich das Gleiche gedacht.

  73. Rosa Shirt? Ist ja ekelhaft…

  74. “Rosa Shirt? Ist ja ekelhaft…”

    Was? Was trägst du denn, du Student…

  75. Auf jedenfall kein rosa Shirt. Studiere ja schließlich kein BWL oder Jura :D

  76. “In der besten aller denkbaren Welten jedoch wäre es so, daß die Fußballfans, die durch eine Bundesbehörde vor Fußballfunktionären geschützt werden mußten, diese, die Funktionäre, nach ihrem, in jener Welt unvermeidlichen Rauswurf durch den DFL-Präsidenten, auf dem Weg zum Parkplatz abfangen, teeren, federn und durch die Frankfurter Innenstadt von der Konstablerwache bis zur Paulskirche treiben, um danach nach Bonn zu fahren, ihre Fahnen vor dem Bundeskartellamt auszubreiten, um die ehedem ansonsten im Mittelkreis auszuführende Anbetung zu vollziehen.” (aus dem von Spessartdler verlinkten grandiosen Text, der aber auf einer sehr obskuren Seite steht…)

    Ich glaub, wir sind gemeint ;)

  77. “Ich glaub, wir sind gemeint ;)”

    In der besten aller denkbaren Welten gäbe es bei der Eintracht keine Verletzungen und sie wäre haushoch überlegener Deutscher Meister in Serie.

    (und Stefan hätte endlich sein neues Objektiv)

  78. Zitat:

    “Auf jedenfall kein rosa Shirt. Studiere ja schließlich kein BWL oder Jura :D”

    Also dann die karierte Sozpäd-Strickjacke? Palermo ist uns fashionmäßig nun wirklich Lichtjahre voraus. Ein wenig Bescheidenheit wäre da schon angebracht, gerade angesichts des neuen “hässlichen Entlein-Trikots”, was die Eintracht nächste Saison tragen wird.

    Rosa rules!

  79. “Rosa rules!”

    Ja schon, aber Polo-Hemd geht gar nicht. ;)

  80. Rosa an Männern finde ich persönlich nicht wirklich gut aussehend. Allerdings lässt sich über Geschmack nun wirklich nicht streiten.

    Über die Eintracht Trikots der nächsten Saison habe ich mich ausgeschwiegen, da jedes Wort darüber eines zuviel ist. Aber immerhin sind die noch besser als diese gelb-blauen Dinger von annodazumal ;)

  81. Die neuen Trikots sind ungefähr so kleidsam wie die Nationaltrikots mit dem Zensurbalken auf der Brust, obwohl diese auch nicht rosa sind.

  82. So, habe gerade sämtliche Geheimdossiers aus dem Sonderheft auswendig gelernt. Ich sach ma vorsichtig: Durchmarsch.

    Wichtige Erkenntnisse: Fritzle ist immer noch auf dem VFB-Mannschaftsfoto, die 60er haben das größte Maskottchen und Aachens neue Jako-Trikots machen blind. Ich scherze nicht. Blind.

  83. Die N11 in rosa…ein Traum! Da würd dann sogar der Albert zum Fan? ;)

  84. Ich habe immer die These vertreten, dass Fußball auch ein Augenschmaus sein muss. Die ästhetische Dimension I (Das Spielerische) kombiniert mit der ästhehtischen Dimension II (dem Aussehen der Spieler im Trikot) kreieren das eigentliche Bild einer Mannschaft. Und da bin ich mal gespannt, wie wir nächste Saision abschneiden. Werden wir neue Freunde finden, Menschen, die sich für die Eintracht aufgrund dieser ästhetischen Kriterien begeistern werden (können)? Ja? Nein?

  85. Wow, Isar. In knapp 5h den kompletten Saison-Kicker? Respekt! Logisch, dass das blind macht…

    Und wer gewinnt die Frisurwertung? Welches Team gewinnt den Schönheitspreis?

  86. Ästhetikpreis muss das dann wohl heissen. Gibts dafür nen Uefa-Cup Platz? Dann bin ich auch für mehr Engagement im Designbreich!

  87. @Albert

    Haben doch schon Fans in Übersee wegen schnuckeligen Spielern…frag mal Elly! Und wart mal ab, welch Hype durch Habib noch entfacht werden wird! Wenn da jetzt noch ein gutgemachtes Trikot dazu kommt…nicht auszudenken und wir werden vollkommen unabhägig von Kirch und Co!

  88. Richtig, Till. Habib ist die Hoffnung. Aber trotzdem brauchen wir noch einen interessanten, modisch anmutenden Retro-Allrounder…

    http://bp1.blogger.com/_qjpwnP.....tonweb.jpg

  89. Seit gefühlt immer das Team mit dem größten Frisurenproblem: 60. Hier wurde Roadkill-auf-dem-Kopf erfunden. Hier wird die Tradition gepflegt. Nah dran Kaiserslautern, wo der Schwiegersohn-aus-den-70ern-Look stilbestimmend ist. Unästhetischstes Team jedoch klar: Hoppenheim. Das Maskottchen allein macht aggressiv, ein schmierbäuchiger Elch mit abgeknicktem Geweih in Plumpsklohaltung. Eine offensichtliche Hommage an den Mäzen.

  90. @90

    Ui, das erschliesst tatsächlich ganz neue Märkte. Damit nehmen wir ohne Zweifel selbst den britischen Fußballmarkt in Beschlag. Achtung Premier League die Tage sind gezählt!

  91. 91 – Fein Isar, somit stehn die Versager fest, aber wer wird Meister?

  92. @ Mademoiselle Albertine

    Das ist ja der junge Tom Waits, ob der kicken kann?!

  93. “Das ist ja der junge Tom Waits, ob der kicken kann?!”

    Also kicken kann der nicht, der soll ja auch gegen den Ball arbeiten und posieren. Das reicht völlig.

  94. @ 72 Spessartadler

    …-)

    Ich sehe jetzt schon die Bild-Prognose nach 5 Spieltagen in der Saison 2008/9

    vor meinem geistigen (verblendeten) Auge:

    —Zitat—

    Nach 4 Spieltagen in der Liga drehen die Adler mächtig auf. Die Tarzan-Hoppserei aus schwindelerregender Höhe hat sich gelohnt.

    Die mit Wusel-Ösi Ümit und Schneckensuppen-Bellaid verstärkte Multikulti-Truppe von Maintown zeigt’s bisher allen wo’s lang geht. Diesmal kein Beton-Alarm, sondern Zungenschnalz-Fussball von der Leckersorte. Das hätte man Falten-Funkel gar nicht zugetraut.

    Muss es da Grinsi-Klinsi und Prinz Peng bange werden? Wer mit deutschen Brasilianern und Azteken-Männern aufläuft, kann so schlecht nicht sein.

    Sogar der Schimmel-Brasi schiesst seine ersten Pummeltore.

    Aber nicht der 5 Millionen Schoko-Pummel verzückt die rosa Nippel-Adler, sondern der neue Helenen-Kracher Liberopopo. Der Bum-Bum-Popo vom Main!

    Beim brasilianischen Zuckerschlecker hatte der Chef wohl die Schoko-Wut. Keine Schimmelwände mehr und weg mit der Schokohüfte! Da hats mächtig Zoff gegeben. Aber jetzt kommen die Kanonenschläge aus dem Zauberfuss.

    Wenn Pannen-Niko sein Gift-Kostüm demnächst auszieht, könnte die ehemalige Skandalnudel der Pfui-Liga schon bald wieder Pokalträume haben.

    —Zitatende—

  95. “aber wer wird Meister?”

    Da führt an Koblenz kein Weg vorbei. Mario Basler ist die Stilikone schlechthin.

  96. kauf mir ein :-) am Anfang

    und

    ein ;-)

    am Ende.

  97. Also die Pics die bei foto-rhode auf der Seite sind vom CAIO sehen doch echt athletisch aus.

  98. @Petra

    Herrlich!

    @Isaradler

    Mist, wieder nix mit dem Titel…wir brauchen unbedingt einen weiteren, neuen Co für das gewisse etwas. Plus eins-zwei Neue für die Pose am Torpfosten beim Eckball…Albert geh scouten – jetzt!

  99. 99 – das ist es! Jetzt weiss ich was man aus dem Jungen noch machen können! Der braucht gar nicht kicken. Wer meldet ihn der Modellagentur an?

  100. Ich geh jetzt lieber mal raus…das Medikament für/gegen den eingeklemmten Nerv im Nacken wirkt ziemlich gut ;)

  101. OT: Plädiere dafür, sämtliche Managerspiele vom Markt zu nehmen. Nieder mit dem Simulationsweihrauch für Hartz4-Kunden.

  102. Wow, ein Lob an Petra und vielen Dank für diese naturgetreue Imitation eines BILD Artikels.

  103. @96 Uwe

    Einfach nur köstlich.

    Respekt. Du hast besagtes “Bxxx”-Wörterbuch rasch verinnerlicht. Bestimmt hast Du bereits am Montag einen neuen Job – bei der Bxxx.

    Nur hast Du vergessen den Schnitzel-Stefan einzubauen.

  104. @106

    Im Lebbe nit. ;-)

  105. Nochema @ 106

    Ei Isch muss hier noch e bissi in die Taste haue, e bissi Gerhirnschmalz ausnuggele, un dann kümmer isch misch um den Schnitzel-Kasper.

    Der kriegt hier auch noch sei Fett weg. Kann abber später wern.

  106. @107

    Un des is gudd so.

    @108

    Ei des machd doch nix. Isch les des ach später noch gerne.

    :-)

  107. @e4: Schaumerma, ich mache mit. Classic-Variant. 3 Eintracht-Spieler: Chris, Meier, Fenin (ich kanns nicht lassen). Platz 76.789 ist mir damit sicher.

  108. Antwort für @34

  109. @Hennes:

    Das kommt mir schwer bekannt vor. Allerdings habe ich den Kapitän im Sturm.

  110. Hennes + Darkman – ideologische Verblendung hat mich auch bei Odset weit nach vorne gebracht.

  111. Managerspiel?

    Käse, ich bin bei allen Tippspielen im letzten drittel platziert, ich habe keine Ahnung vom Fussball, und keinen Plan was ein Cher-holder-well-you ist. Ich kenn mich nur aus bei Musik und ich sag euch, die Figur bei Alberts beliebten Modelscouting war nicht Tom Waits, sondern die Thompson Twins!

    …und trotz der bescheidenen Trikots geht was Heuer…

  112. Was is’ eigentlich aus Carinho geworden?

  113. Der ist von Italien nach Brasilien, hat sich da drei Buchstaben aus dem Namen gestrichen und jetzt isser wieder hier. Sieht auch fast genauso so aus damals.

  114. Mal was anneres.

    Ich hab irgendwie den Einduck dieser Stefan von blog g kann den Sundemann net ab.

    Melde misch morsche wieder.

    Bereite Ruckkehr langsam vor. Eintreffe Dienstag.

    An Paris! Der Spatz jagt den Adler.

  115. @ Spessartadler

    Und nach dem 8. Spieltag, – wieder die BILD:

    –Zitat–

    Bum-Bum-Popo knallt die Pillendreher ab

    Der brasilianische Kanonen-Bomber, einst als 6 Millionen teure Pummel-Nummer vom Main verspottet, wirbelt die Liga weiter durcheinander. Mit seinen Toren Nummer 6 und 7 im 8 Spiel zahlt er nicht nur die Schimmelmiete zurück, sondern tanzt mit Bum-Bum-Popo sogar den Adler-Tanz. Da lacht das Eintracht-Herz. In der 78. Minute köpft der helenische Neuzugang mit seinem 3. Tor das verdiente 3:1 gegen die enttäuschende Truppe von Pistolero Labbadia. Danach musste die Funkelelf einige Minuten zittern, schaukelte aber clever den Sieg über die Zeit. Das Spiel wurde über weite Strecken von den taufrischen Hessen dominiert. Meier, Caio und Korkmaz, das neue Trio infernale, sorgten immer wieder gekonnt für Blitzkrieg-Stimmung im gegnerischen Strafraum.

    Vom geläuterten Zucker-Brasi gibt es nur noch Zuckerpässe. Die eindringlichen Worte seines Chefs haben geholfen. Nix Tankstellen-Futter, sondern Bioreis und Chefsalat mit Bananenschnipsel und Sojasprösschen stehen jetzt auf dem Speiseplan. Lecker. Das weckt sogar bei Liga-Guru und Weisswurstfabrikant Hoeness Begehrlichkeiten. Bruchhagens lapidare Antwort auf die bajuwarische Frevel-Frage: “Me gebbe nix, me habbe nix”.

    Die Fans der Eintracht freut’s. Nur Falten-Funkel kann mit soviel Freude nichts anfangen (“Die Saison ist lang, da kommen noch anderer Gegner”).

    –Zitatende–

    Hm, wieder nicht den Schnitzel-Stefan untergebracht. Gibt’s doch nicht.

    :-)

  116. Oh Gott, ich steigere mich da gerade in was hinein. Zurück zu Mason & Dixon…

  117. Pah, kein Schnitzel-Stefan?

    Uwe jetzt hast Du mich aber enttäuscht. :-)

    Schön wäre es, wenn es denn so kommen sollte. Auf jeden Fall könnte es von der Sprache her durchaus ein BILD Bericht sein. Leider ist der Text zu umfangreich dafür.

    PS. Herzliche Grüße nach Elba an Napoleon. Des heißt nicht Rückkehr, sondern Rückzuch, alder Franzoos.

  118. “Zurück zu Mason & Dixon”

    Protokolle aus der White Visitation? Tyrone Slothrop hat auch mit, äh, Visionen angefangen.

    @Napoleon:

    Merde, la garde ne se rend jamais!

  119. “„Komme ick jetzt in den Knast? Ick hab nich mal ’ne Zahnbürste mit“, stammelte Schnitzel-Stefan im Gericht. Die vergessene Zahnbürste nützte ihm nichts! Demnächst heißt es Knast-Essen statt À-la-carte-Menü. Zumindest muss der Koloss dann nicht mehr den Kellnern weglaufen.”

    Warum wird dieser Laden nicht endlich dichtgemacht?

    Einige säuseln: “Und die Arbeitsplätze?”

    “KOLONNE!!!”

  120. Petra 118

    Ich hetts nett besser ausdricke kenne. So werds komme, hoffentlisch. Guhde Nacht.

  121. Zitat:

    “Der ist von Italien nach Brasilien, hat sich da drei Buchstaben aus dem Namen gestrichen und jetzt isser wieder hier. Sieht auch fast genauso so aus damals.”

    Hat aber deutsch verlernt …